Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 615.593 Artikeln · 3,22 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Dienstprogramme
3.
Finanzen
4.
Produktivität
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Fotografie
8.
Spiele
9.
Musik
10.
Sonstiges

Mac Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Dienstprogramme
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Wirtschaft
6.
Wirtschaft
7.
Produktivität
8.
Dienstprogramme
9.
Fotografie
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Spiele
10.
Soziale Netze

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Dienstprogramme
3.
Spiele
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Dienstprogramme
8.
Unterhaltung
9.
Unterhaltung
10.
Produktivität

Filme (geliehen)

1.
Comedy
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Thriller
6.
Drama
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Indie-Filme

Filme (gekauft)

1.
Western
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Drama
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Ed Sheeran
2.
Sean Paul
3.
Ed Sheeran
4.
Kaleo
5.
Sia
6.
Clean Bandit
7.
Alan Walker
8.
Sage the Gemini
9.
Mark Forster
10.
SDP

Alben

1.
The xx
2.
Various Artists
3.
Various Artists
4.
Various Artists
5.
Bonobo
6.
Die drei ???
7.
Various Artists
8.
Kaleo
9.
Various Artists
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Jürgen von der Lippe
2.
Stefan Ahnhem
3.
Sebastian Fitzek
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Rita Falk
6.
Andreas Gruber
7.
Stefan Ahnhem
8.
E L James
9.
Lucinda Riley
10.
Andreas Gruber
Stand: 12:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

314 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

26. Juni 2015

Welch' Ironie: Mit Google Street View den El Capitan im Yosemite-Nationalpark besteigen

Bereits seit langem ist Google Street View weit mehr als eine simple Straßenansicht – Fußballstadien, Skipisten und mehr laden zum virtuellen Rundgang ein. Nun hat Google den ersten "vertikalen Street View" veröffentlicht. Die Ironie ist dabei kaum von der Hand zu weisen. Denn der Suchmaschinenriese ermöglicht beim neuen Street View, virtuell den El Capitan im Yosemite-Nationalpark zu besteigen. El...

Welch' Ironie: Mit Google Street View den El Capitan im Yosemite-Nationalpark besteigen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Es geht los: Windows 7 Phone

Windows 7 Phone

Es ist soweit, auf einer Pressekonferenz hat Microsoft heute sein neues Betriebssystem für Smartphones vorgestellt: Windows Phone 7. Obwohl einige Analysten bereits vorhersagen, dass Windows 7 im weltweiten Smartphonemarkt eher chancenlos bleibt und die ersten Tests mit der Windows-7-Beta nicht sonderlich vielversprechend waren, zeigen sich Microsoft und seine Mobilfunk-Partner ziemlich siegessicher. O2 und Telekom haben bereits die ersten Modelle mit dem neuen OS vorgestellt. Angekündigt sind bereits das HTC Surround, HTC HD7, HTC 7 Mozart, HTC 7 Trophy, HTC 7 Pro, LG Optimus 7, Samsung Omnia 7, Samsung Focus und das Dell Venue Pro mit Windows 7 Phone.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ozaki enthüllt USB-Hub für Anschlüsse auf der Front vom iMac

Ihr sucht nach einer möglichst komfortablen Möglichkeit, um USB-Anschlüsse an der Vorderseite von Apples All-in-One-Computer iMac nutzen zu können? Womöglich ist das neueste Accessoire des Herstellers Ozaki für euch von Interesse. Diese Marke präsentierte nämlich nun einen speziellen USB-Hub für Apples iMac.

Ozaki Huback

Der USB-Hub Ozaki Huback wird über den klassischen USB-Anschluss auf der Rückseite vom Apple iMac eingesteckt. Somit stehen dann insgesamt vier USB 3.0 Anschlüsse zur Nutzung zur Verfügung, die bequem von vorne bedient werden können. Wie der Hersteller angibt, können Nutzer über den Ozaki Huback USB-Hub das iPhone sowie viele weitere iOS-Geräte aufladen sowie synchronisieren. Wie es mit dem Anschluss von weiterer Peripherie aussieht, ist nicht klar.

In Deutschland sowie in Österreich ist das Ozaki Huback USB Hub ab sofort zum Preis von 50 Euro erhältlich. Aufgrund der Bauform eignet sich dieses iMac-Accessoire nur für die schmalen Desktop-Computer, die Apple seit Ende 2012 in Serie fertigt und die letzten dickeren iMacs ablöste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 bietet PDF-Speicherfunktion für Bildschirminhalte

In iOS 9 könnt ihr Bildschirminhalte bequem per PDF sichern. Damit findet diese seit Jahren bereits in OS X etablierte Funktion endlich ihren Weg zu den mobilen iOS-Geräten.

iOS 9

Laut einem Bericht des Blogs Six Colors unterstützen demnach zahlreiche Apps in iOS 9 eine solche Möglichkeit, um Inhalte des Bildschirms Komfortabel als PDF abspeichern zu können. Hierzu müsst ihr in einer App auf einen Button tippen, der einen nach oben gerichteten Pfeil zeigt. Dann öffnet sich neben einer Sharing-Möglichkeit via E-Mail die Option zum Speichern vom Bildschirminhalt als PDF.

Apple selbst implementiert diese Funktion zum Beispiel im hauseigenen Browser Safari sowie in der Notiz-App. Entwickler von Drittanbieter-Apps können diese Option ebenfalls integrieren, wobei noch unklar ist, ob damit alle Inhalte gespeichert werden können, da der entsprechende Menüpunkt oftmals nicht zur Auswahl bereitsteht, sondern nur in Web-Clients der jeweiligen Apps. Bis zum Release von iOS 9 könnte sich in diesem Zusammenhang jedoch noch einiges tun.

Eine solche PDF-Datei einer Webseite, die in Apples Safari geöffnet wurde, bietet zum Beispiel den Vorteil, dass der Textinhalt nach einem bestimmten Stichwort durchsucht werden kann. Bei einem klassischen Screenshot ist dies sonst nicht der Fall.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Wozniak skurrile Aussage: “Roboter werden Menschen als Haustiere halten.”

488px-Steve_Wozniak

Der Mitbegründer von Apple – Steve Wozniak – hat schon sehr oft mit etwas skurrilen Aussagen für Lacher gesorgt, doch diesmal hat er den Bogen etwas überspannt. Steve ist der Meinung, dass wir in Zukunft von Robotern als Haustiere gehalten werden, da die künstliche Intelligenz so weit dem menschlichen Verstand überlegen sein wird, dass wir uns nicht mehr dagegen wehren können. Unserer Ansicht nach klingt dies eher wie im Film Matrix, nur in einer etwas schwächeren Version.

Viele Forscher warnen davor
Steve Wozniak reiht sich aber nicht in eine unbekannte Liste der Verfechter gegen künstliche Intelligenz ein. Auch Bill Gates oder Steve Hawkins haben sich darüber schon ausgesprochen und auf die Risiken hingewiesen. Viele sind der Meinung, dass dies noch sehr lange benötigen wird, bis künstliche Intelligenz wirklich so weit ist wie der menschliche Verstand. Dennoch schreitet die Technologie in immer größeren Schritten voran und man kann sicherlich mit den ersten Durchbrüchen in einigen Jahrzehnten rechnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WACallConfirm: Keine versehentlichen WhatsApp-Anrufe mehr tätigen!

Aktive WhatsApp Nutzer kennen sicherlich das Problem mit dem Telefonbutton.. Um eine Person in WhatsApp anzurufen muss man im Chat den Button drücken, welcher sich genau zwischen Profilbild und Namen befindet.

Will man jedoch auf die Kontaktinfo zugreifen oder das Profilbild ansehen passiert es ab und zu, dass man genau den Anruf Button betätigt und der Angerufene wird darüber benachrichtigt, auch wenn ihr sofort wieder auflegt.

WACallConfirm

Mit dem kostenlosen Cydia Tweak „WACallConfirm“ gehört dieses Problem allerdings der Vergangenheit an. Habt ihr den Tweak installiert erscheint beim Tap auf den Telefonbutton ein Popup, wo ihr nochmal bestätigen müsst, dass ihr den Kontakt anrufen wollt. So sollten keine versehentlichen Anrufe mehr getätigt werden und falls der Anruf gewollt ist dauert es auch nicht viel länger.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Virtual City Playground®: Building Tycoon

Bau deine Traumstadt … und verwalte sie dann!

Städtebauer aufgepasst! Das weltweit beste Städtebauspiel hat gerade ein GRÜNDLICHES Umstyling erfahren! Die VÖLLIG NEUEN GRAFIKEN lassen deine Traumstadt noch phantastischer werden. Tauch ein in endlosen Spaß mit einer neuen Raketenabschussrampe, neuen Aufgaben und neuen Gebäuden. Pack außerdem die Taschen für eine Weltraummission! Beweg dich zwischen den Sternen und blicke von einem schwerelosen Aussichtspunkt aus hinab auf deine geliebte Stadt.

● Erlebe VÖLLIG NEUE GRAFIKEN, die deine Stadt noch pulsierender und lebendig machen, als je zuvor!
● Errichte zusammen mit Freunden eine moderne Raketenabschussrampe und schieße ein Spaceshuttle ins All.
● Nutze ein Bodenkontrollzentrum, ein Radioteleskop und eine Beobachtungsstation, um die Sicherheit und den Erfolg der Mission zu gewährleisten.
● Errichte ein Weltraumdenkmal als Erinnerung an diese herausragende Leistung im Bereich der Weltraumforschung.
● Produziere eine Reihe von Handelswaren und liefere sie an deine eleganten und einladenden Einkaufszentren.
● Richte ein Massenverkehrssystem ein, um deine Stadtbewohner zu Parks, Kinos, Stadien und zu vielem mehr zu befördern.
● Gestalte deine Stadt grüner und gesünder, indem du Abfall wiederverwertest, Bäume pflanzt, Gebäude verbesserst und Krankenhäuser und Feuerwachen baust.
● Belohne deine glücklichen, verantwortungsvollen Bürger, indem du für Sie wirklich spektakuläre öffentliche Veranstaltungen organisierst!

Du kannst über in-app-kauf im spiel zusätzliche bonusse freischalten!

Einschließlich:
● Mehr als 400 fantastische Quests, die es zu bestehen gilt, während deine Stadt wächst und verbessert wird
● 185 Gebäude, Sehenswürdigkeiten und Verzierungen für deine Stadt
● Beinahe 100 herausfordernde Leistungen, die man sich verdienen und mit seinen Freunden feiern kann
● Regelmäßige KOSTENLOSE Aktualisierungen, um deine Fantasie anzuregen und dich zu unterhalten

WP-Appbox: Virtual City Playground®: Building Tycoon (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TaiG Update bringt Support für neuste iTunes Version, Mobile Substrate und weitere Bug Fixes

Heute Morgen wurde ein erstes Update für das TaiG iOS 8.3 Jailbreak Tool veröffentlicht.

Wer mit Version 2.0 bereits den Jailbreak durchgeführt hat, hat wie wir bestimmt auch das eine oder andere Problem damit gehabt. TaiG 2.1.2 bringt nun aber zum einen die Kompatibilität mit der neusten iTunes Version und sollte das Problem beheben, wo der Jailbreakprozess einfach bei 20% oder 60% stehen geblieben ist. Neben weiteren Fehlerbehebungen ist der TaiG 8.1.3-8.x Untether jetzt auch mit Mobile Substrate kompatibel. Sprich die Voraussetzung für die Funktionalität fast aller Tweaks ist nun gegeben.

Download TaiG 2.1.2

Wenn ihr mit dem Jailbreak noch gewartet habt ist jetzt also der optimale Zeitpunkt um diesen durchzuführen. Wenn ihr den iOS 8.3 Jailbreak schon durchgeführt habt braucht ihr das Ganze natürlich nicht erneut machen. Wenn ihr Cydia aktualisiert sollte automatisch ein Update für den TaiG 8.1.3-8.x Untether erscheinen. Nach der Installation dieses Pakets sollte auch bei euch Mobile Substrate wieder wie gewohnt funktionieren. Wenn trotzdem noch nicht alle Tweaks wie gewohnt laufen liegt das daran, dass die Entwickler erst noch Updates mit Anpassungen für iOS 8.3 nachreichen müssen.

TaiG 8.1.3-8.x Untether
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BioShock, XCOM und mehr von 2K Games kurz im Angebot

2K Games zeigt sich für kurze Zeit spendabel und reduziert App-Hits.

Klassiker zum kleinen Preis, so könnte man die Aktion umschreiben. Die nachfolgenden Spiele lohnen als erstklassige Wochenend-Beschäftigung einen Download, falls Ihr eines dieser guten Spiele noch nicht in Eurer Bibliothek habt.

weitere gute iOS-Game-Rabatte hier bei uns

XCOM®: Enemy Within
(238)
9,99 € 4,99 € (universal, 1872 MB)
BioShock BioShock
(235)
9,99 € 4,99 € (universal, 1567 MB)

BioShock Screenshot

WWE 2K WWE 2K
(66)
7,99 € 5,99 € (universal, 662 MB)
Civilization Revolution 2 Civilization Revolution 2
(375)
9,99 € 4,99 € (universal, 422 MB)
NHL 2K NHL 2K
(29)
7,99 € 2,99 € (universal, 293 MB)
NBA 2K15 NBA 2K15
(229)
7,99 € 2,99 € (universal, 1560 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dwelp: Kniffliges Puzzle-Spiel erstmals ohne Preis

Wir schleißen den Tag heute mit einem kostenlosen Download ab.

dwelp

Im November letzten Jahres hat es Dwelp (App Store-Link) als Universal-App in den App Store geschafft und musste mit bis zu 1,99 Euro bezahlt werden. Das Premium-Spiel, das auf Werbung und In-App-Käufe verzichtet, kann jetzt erstmals kostenlos installiert werden. Der Download ist lediglich 5,7 MB groß und erfordert mindestens iOS 7.

Der Entwickler von Dwelp beschreibt sein neuestes Game als „eleganten kleinen Puzzler mit brandneuer Spielmechanik“. Und ganz unrecht hat er dabei nicht – ein Gameplay wie bei Dwelp ist auch mir noch nicht untergekommen. Die Regeln des Spiels sind dabei sehr einfach gehalten: Es gilt, verschiedenfarbige Punkte auf einem Spielfeld zusammenzuführen, um so letztendlich alle Punkte einer Farbe in einer großen Verbindung miteinander zu kombinieren.

Zwei Bonus-Levelpakete verfügbar

Die Schwierigkeit an der ganzen Geschichte ist allerdings die Tatsache, dass zwei miteinander verbundene Punkte auch nur in ihrer gemeinsamen Formation bewegt werden können, um weitere Punkte hinzuzufügen. Gleiches gilt auch für weitere 3er-, 4er- oder gar 5er-Kombinationen. Kommen dann gleich mehrere Farben ins Spiel, wird es richtig knifflig auf dem Spielbrett und es bedarf einiger Überlegungen, wie man besten vorzugehen ist, um das jeweilige Level erfolgreich abschließen zu können.

Hat man sich doch einmal verzettelt, hilft ein kleiner „Zurück“-Button, den falschen Schritt wieder ungeschehen zu machen. Wer besonders erfolgreich ist und das Level in einer vorgegebenen Anzahl von Zügen absolviert, erhält außerdem kleine Sternchen in der Level-Auswahl, die anzeigen, dass das Level perfekt abgeschlossen wurde. Zwei Zusatzpacks mit sehr schweren Puzzles und einem Bonuspaket mit unterschiedlichem Gameplay runden das wirklich gelungene Spiel ab.

Dwelp im Video


(YouTube-Link)

Der Artikel Dwelp: Kniffliges Puzzle-Spiel erstmals ohne Preis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMac: USB-Anschlüsse auf der Vorderseite

Hierzulande kommen wir nun auch in den Genuss des Ozaki O!macworm HuBack USB-Ports. Mit dem Port werden vier USB 3.0-Anschlüsse auf die Vorderseite des iMac gebracht, wobei laut Hersteller alle Macs ab Ende 2012 unterstützt werden. Den Port könnt ihr auf der Herstellerseite bestellen, inklusive Versand zahlt ihr dort 78 Dollar.

Ozaki Huback USB Port iMac

Alternativ gibt es das Gerät auch bei Amazon* für aktuell rund 47 Euro ohne weitere Versandkosten. Bisher gibt es hier nur eine Rezension, allerdings warnt diese vor auftretenden Problemen. Beispielsweise wurden eine Kamera und ein DVD-Laufwerk hier nicht erkannt. Der Port macht optisch einen soliden Eindruck und für das Aufladen des iPhone oder das Anschließen eines USB-Sticks sollte es reichen.

* Affiliate-Link

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kleines zu entziffern? Nutze Dein iPhone oder iPad als Lupe – die App dafür ist gerade gratis

Lumin IconVorletzte Woche rief mich ein Lehrer an, um mit mir seine App-Ideen zu besprechen. Ein Wunsch von ihm war, dass man eine App entwickeln solle, die man als Lesehilfe einsetzen kann. Ich fand die Idee gut – nur gibt es so eine App bereits. Sie heißt Lumin und hilft dabei, das iPhone oder iPad als Lupe oder Lesehilfe nutzen zu können. Und Lumin wird gerade gratis angeboten, ein günstiger Zufall, um die App mal näher anzusehen.

Lumin kann sogar noch mehr. Ich kann mit ihr wie mit einer Lupe über den Text fahren, ich kann aber auch das Bild feststellen, beziehungsweise „einfrieren“, so dass ich in Ruhe und ohne dabei zu wackeln den Text lesen kann. Das geht natürlich auch für alles andere, was sehr klein ist und was im Detail betrachten möchte.

Ich kann mit der App auch zu dunkle Texte sichtbar machen, dazu verwendet die App den Kamerablitz, das kann sinnvoll sein, wenn zum Beispiel eine Seriennummer eines Gerätes so auf der Rückseite des Gerätes angebracht ist, dass ich sie nicht so einfach ablesen kann.  Die App macht dann ein Foto und ich kann die Nummer abschreiben oder auch das Foto speichern. Das Bild kann dann 10x vergrößert werden, das sollte selbst für sehr kleine Schriften reichen.

Gut ist die App auch für die Inhaltsangabe von Lebensmitteln, die werden teilweise so klein geschrieben, dass man sie kaum entziffern kann.

Insgesamt ein nützliches, kleines Tool, dass insbesondere den Älteren unter uns wertvolle Dienste leisten kann. Besonders gut finde ich das Einfrieren des Bildes, so dass man tatsächlich den Mini-Text lesen oder weiter vergrößern kann. Dass man die mit Lumin aufgenommenen Bilder auch teilen kann, ist ein weiteres Plus.

Lumin läuft auf iPhone, iPod Touch und ipad mit iOS 7.0 oder neuer. Die App braucht 4,2 MB und ist in englischer Sprache. Normalpreis: 99 Cent.

Mit Lumin kannst Du iPhone und iPad als Lupe oder Lesehilfe nutzen.

Mit Lumin kannst Du iPhone und iPad als Lupe oder Lesehilfe nutzen. So kannst Du selbst kleinste Texte lesen und zum Beispiel Stempel in Ringen oder Silberwaren erkennen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 26/15

Die WWDC liegt schon wieder einige Wochen zurück und iOS 9 steht bereits in den Startlöchern. Zwar wird es noch ca. drei Monate dauern, ehe Apple die finale Version des diesjährigen iOS-Updates an alle Anwender verteilen wird, dennoch zeichnet sich dies bereits am Horizont ab. Dabei hat man irgendwie das Gefühl, als sei gerade erst iOS 8 veröffentlicht worden. Doch auch kurz vor der nächsten Aktualisierung wächst nach wie vor die Verbreitung von iOS 8. Laut Apples Daten sind inzwischen 84% der iOS-Geräte mit der aktuellsten Version unterwegs. Kein schlechter Wert, wenn man mal auf die Zahlen der Konkurrenz blickt. Mit dem nächsten großen Update wird sich Apple dann unter anderem um ein besseres Handling der Größen von Apps und Betriebssystem-Updates kümmern. Bei den aktuellen Preisen für Flash-Speicher eigentlich ein bisschen verwunderlich, könnte man hier doch viel einfacher bei der Hardware ansetzen. Dennoch bietet die Verschlankung der Software natürlich einige Vorteile, vor allem dann, wenn man sie nicht über ein WLAN, sondern über das Mobilfunknetz lädt. Bleibt die Hoffnung, dass auch die Entwickler ihre Apps möglichst schnell an diese neue Möglichkeit anpassen. Und damit nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

Atmos
Wir haben inzwischen Mitte 2015 und noch immer tröpfeln stetig neue Wetter-Apps in den AppStore. Wie bereits mehrfach erwähnt, müssen diese inzwischen verschiedene Kriterien erfüllen, um überhaupt noch vom Nutzer wahrgenommen werden. Dabei handelt es sich entweder um eine beeindruckende Menge an gut aufbereiteten Daten, ein inoovatives Bedienkonzept oder eine besonders hübsche Gestaltung. Ein weiteres inzwischen hinzugekommenes Kritierium ist die Anbindung an die Apple Watch. Atmos bietet von allem ein bisschen und hat sich damit einen genaueren Blick verdient. Wie inzwischen gewohnt, können verschiedene Orte innerhalb der App als Favoriten hinterlegt werden, für die sich verschiedene Wetterinformationen abrufen lassen. Dies geschieht entweder innerhalb der App, in der Mitteilungszentrale oder über einen Glance auf der Apple Watch. Auch in Sachen Gestaltung haben die Entwickler ganze Arbeit geleistet. So verändert sich Farbschema der App je nach Wetterlage und Temperatur. So macht selbst das aktuelle Wetter noch Spaß!

Download
€ 2,99


Tales From Deep Space
Die Amazon Game Studios setzen ihre Offensive im iOS AppStore fort und bringen nach den Knallern Lost Within und Til Morning’s Light (jeweils € 6,99 im AppStore) mit Tales From Deep Space ein weiteres hochwertiges Spiel in den Store. Wie der Titel schon vermuten lässt, spielt sich das Geschehen dieses Mal im Weltraum, genauer gesagt auf der Raumstation "Big Moon" ab. Hier treffen wir auf den Handelsreisenden "E", der mit seiner Gepäckdrohne "CASI" eigentlich nur eine kleine Pause einlegen wollte. Blöderweise werden die beiden allerdings durch ein Missgeschick für eine Bedrohung gehalten, weswegen es nun nur noch darum geht, irgendwie von der abgeriegelten Raumstation zu entkommen. Dabei müssen die beiden eng zusammenarbeiten, was im Einzelspielermodus durch ein abwechselndes Steuern der beiden Charaktere geschieht. Wahlweise kann man sich aber auch lokal mit einem Freund zusammentun und jeder in jeweils eine Rolle schlüpfen. Auf diese Weise absolviert man diverse Gefechte, löst Rätsel und deckt nach und nach das Geheimnis hinter den "Meek" auf. Gewohnt gut, gewohnt hochwertig. Achtet auf die Systemvoraussetzungen!



YouTube Direktlink

Download
€ 6,99


LEGO Batman 3: Jenseits von Gotham
Zu den Spielen der LEGO-Reihe muss eigentlich nicht mehr viel gesagt werden. Wenn es um hochwertige Spiele im AppStore geht, gehören diese Titel zur allerersten Riege und kaum eine Neuerscheinung hat es bislang nicht in die AppStore Perlen geschafft. In dieser Woche gesellte sich nun ein weiterer Neuzugang hinzu. Auch bei "LEGO Batman: Jenseits von Gotham" handelt es sich wieder um ein klassisches Action-Adventure und selbstverständlich sind auch beim neuesten Batman-Abenteuer sowohl die Figuren, als auch die Umgebung in LEGO-Steinoptik gehalten, was allein optisch schon beinahe ein Kaufgrund ist. Vor allem die filmreifen Zwischensequenzen sorgen dabei immer wieder für größere Lacher. Dabei spielt sich das Spielgeschehen dieses Mal im Weltall ab, wo Batman und der Rest der Gerechtigkeitsliga die Welt vor dem bösen Androiden Brainiac retten müssen. Dieser will nämlich die Macht der geheimnisvollen Lantern-Ringe dazu benutzen, um die Erde schrumpfen zu lassen. Unterwegs trifft man dabei auf über 100 der berühmtesten Superhelden und der gerissensten Verbrecher, darunter Batman, Superman, Cyborg, der Joker, Lex Luthor, Killer Croc und Swamp Thing. Alle Charaktere und Fähigkeiten lassen sich entweder frei spielen oder können per In-App Kauf erworben werden. Übrigens: Auch auf dem Mac steht der Titel zum Preis von € XXX über den folgenden Link im Mac AppStore zum Download Bereit: LEGO Batman 3: Jenseits von Gotham



YouTube Direktlink

Download
€ 4,99


RESCUE: Heroes in Action
Wenn man kleine Jungs nach ihrem Berufswunsch fragt, bekommt man auch heute noch Antworten wie Lokführer oder Feuerwehrmann. Daran hat sich trotz jedem technologischen Fortschritts in den vergangenen Jahrzehnten nicht viel geändert. Und zumindest Feuerwehrmann kann man nun auch auf dem iPhone und dem iPad sein. Bereits vom PC bekannt, steht nun nämlich auch eine iOS-Variante der Feuerwehr-Simulation "RESCUE: Heroes in Action" im AppStore bereit. Dabei schlüpft man in die Rolle des Feuerwehrkoordinators und organisiert die Einsätze der Feuerwehr in einer Großstadt. Hierfür steht einem eine Übersichtskarte mit verschiedenen Regionen zur Verfügung, die nach und nach durch erforlgreiche Löschaktionen freigeschaltet wird. Damit steigen dann auf der anderen Seite aber natürlich auch Komplexität und Schwierigkeitsgrad. Um die Einsatzkräfte zu ihrem jeweiligen Ort zu dirigieren, zeichnet man den Weg mit dem Finger einfach auf die Karte. Neben dem Löschen der Brände gilt es natürlich auch so viele Menschen wie möglich zu retten und zum bereitstehenden Krankenwagen zu bringen. Dabei sollte man natürlich immer aufpassen, nicht selber Opfer der Flammen zu werden. Gelungene Umsetung des PC-Hits!



YouTube Direktlink

Download
€ 2,99


the Silver Bullet
Sogenannte Stealth-Action-Spiele erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Dabei geht es vor allem darum, sich durch die Level zu bewegen und dabei nicht von den Gegnern entdeckt zu werden. Gelingt dies einmal nicht, kommt es unweigerlich zum Kampf, in dem man dann besser bestehen sollte. In "the Silver Bullet" versucht man auf diese Art und Weise in eine militärische Forschungseinrichtung einzudringen, den sich dort verbergenden Gegnern den garaus zu machen und eine riesige Verschwörung aufzudecken. Die Level und Missionen sind dabei durchgehend optisch schön gestaltet und die passende Sounduntermalung sorgt für die zum Genre passende Stimmung. Interessant ist auch die sogenannte "Free-style dual pistol control", mit der man zwei Waffen gleichzeitig verwenden und in unterschiedliche Richtungen schießen kann. Dies erfordert natürlich, wie auch das gesamte Spiel, ein wenig Übung. Und so sorgen die 31 verschiedenen Missionen und 14 Boss-Gegner für jede Menge Spielspaß. Zudem lassen sich im Game Center über 90 Achievements erspielen. Ein umfangreiches Spiel zu einem verhältnismäßig geringen Preis.



YouTube Direktlink

Download
€ 2,99


Door Kickers
Der Name der App liefert schon einen deutlichen Hinweis darauf, was man im Inneren erwarten darf. Bei den Door Kickers handelt es sich nämlich um eine SWAT-Einheit, also die Jungs, die gerne mal eine Tür eintreten, um sich Zugang zu einem Raum oder Gebäude zu verschaffen. Und genau darum geht es in diesem 2D-Strategiespiel, das schon am PC eine Menge Fans für sich gewinnen konnte. Nun steht es also auch für das iPad bereit und wurde speziell hierfür noch einmal überarbeitet und um eine neue Kampagne erweitert. Damit kommen satte 80 Einzelmissionen und sechs Kampagnen auf das iPad. Bei jeder dieser Missionen gilt es, sich zunächst in der Vogelperspektive einen Überblick über die Situation zu verschaffen und anschließend das eigene SWAT-Team strategisch durch den Raum zu führen, um die darin festgehaltenen Geiseln unversehrt zu retten. Dafür stehen einem über 65 unterschiedliche Waffen zur Verfügung. Netter Zeitvertreib!



YouTube Direktlink

Download
€ 4,99


ADAC Fahrrad Touren Navigator
Zumindest laut Kalender ist seit vergangenem Sonntag Sommer. Und auch das Wetter scheint sich dies zu Herzen genommen zu haben und besserte sich im Lauf der Woche spürbar. Zeit also, mal wieder den guten alten Drahtesel aus der Garage zu holen und sich ein bisschen an der frischen Luft zu bewegen. Passend dazu hat der ADAC in dieser Woche die aktualisierte Version seines "Fahrrad Touren Navigator Deutschland" in den AppStore gebracht. Enthalten sind über 6.000 Radtouren kreuz und quer durch Deutschland inkl. Sprach-Navigation und Routenaufzeichnung. Während der Fahrt erhält man dabei nicht nur Routenhinweise, sondern auch topographische Karten und eine Geschwindigkeitsanzeige samt vorberechneter Ankunftszeit. Die AppStore-Beschreibung liefert eine detaillierte Übersicht über die enthaltenen Routen. Und damit man nicht von unerwarteten Problem überrascht wird, hat der ADAC auch gleich noch seinen Fahrradhelfer (€ 2,99 im AppStore) im Programm. Noch bis zum 26. Juli erhält man die App übrigens zum Einführungspreis von € 2,99 statt später dann € 4,99.

Download
€ 2,99


Dragon Quest VI
Die Dragon Quest Reihe muss man zumindest den einigermaßen interessierten Videospielern wohl nicht mehr vorstellen. Auf Computern und Videospielkonsolen haben sich die Titel des Franchise seit den 1980er Jahren zu echten Klassikern entwickelt. Square Enix ist bereits seit einiger Zeit für die Portierung der Spiele auf die iOS-Plattform verantwortlich und bringt auch in dieser Woche mit Dragon Quest VI wieder einen neuen Teil der Reihe als Premium-Titel in den AppStore. In diesem letzten Eintrag der Zenithia-Trilogie, macht man sich auf die Suche nach der verlorenen Erinnerungen des Protagonisten und zieht dabei natürlich wieder in den Kampf gegen Monster, löst diverse Rätsel und muss auch sonst verschiedene Aufgaben bestehen. Auch im sechsten Teil schließt man sich dabei wieder mit anderen Abenteurern zusammen und muss deren individuelle Fähigkeiten zielführend im richtigen Moment einsetzen. Dabei erkundet man nach und nach eine riesengroße Spielwelt, die für lang anhaltenden Spielspaß sorgen sollte. Für Fans der Reihe ein absolutes Muss!



YouTube Direktlink

Download
€ 14,99


Red Stripe
Wohl jeder hat schon einmal von der sogenannten "Rot-Grün-Schwäche" gehört, bei der die Betroffenen Schwierigkeiten haben, bestimmte Farbspektren zu erkennen und auseinander zu halten. Zwar sind "nur" etwa 8% aller Männer und 0,4% aller Frauen hiervon betroffen, wenn man jedoch zu dieser Gruppe gehört, freut man sich sicherlich über den AppStore-Neuzugang "Red Stripe". In Echtzeit erkennt diese App über die Kamera des iPhone die problematischen Farben und macht diese auf andere Art, nämlich mithilfe von Streifen kenntlich. Je höher dabei der Rot-Anteil ist, desto dicker werden die Streifen auf der entsprechenden Farbfläche oder dem Objekt dargestellt. Eine gute Idee, hilfreich und zielführend umgesetzt.

Download
€ 4,99


Kostenlose Apps

Bowling Central
Vermutlich hätte es ein reines Bowling-Spiel für iPhone und iPad wohl nicht in die AppStore Perlen geschafft. Bowling Central aber bringt eine Besonderheit mit, die es wert ist sich damit ein wenig näher zu beschäftigen. Zwar kann man Bowling Central auch vollkommen normal auf dem iOS-Gerät spielen, richtig Spaß macht die Sache aber erst, wenn man daheim auch noch ein Apple TV (aktuell für € 65,- bei Amazon) besitzt. In diesem Fall lässt sich das Spielgeschehen nämlich dank AirPlay Mirroring hierauf verlagern, woraufhin das iPhone zum Controller, also quasi zur virtuellen Bowlingkugel wird. Je nachdem wie man die Wurfbewegung ausführt, berechnet das Gyroskop im iPhone die Flugkurve und anschließende Rollbahn der Kugel. Aber auch ohne Apple TV weiß das Spiel durchaus zu überzeugen. Zunächst einmal hat man die Wahl zwischen den Modi "Herausforderungen" oder "klassisch". In Gang gesetzt wird die Kugel durch einen Wisch in die entsprechende Richtung auf dem Display. Je nachdem wie präzise diser war, fallen dann auch die Pins. Spielt man den Herausforderungs-Modus, gilt es eine bestimmte Punktzahl zu erreichen. Allerdings stellen sich einem dabei diverse Hindernisse in den Weg, die sich mit fortlaufender Spieldauer auch noch anfangen zu bewegen. Einem lang anhaltenden Spielspaß sollte also nichts im Wege stehen, zumal man das Spiel nach dem diese Woche erschienenen Update auf Version 2.0 nicht mehr nur mit Freunden über die optionale Facebook-Anbindung, sondern nun auch im lokalen Mehrspielermodus zocken kann.



YouTube Direktlink

Download
kostenlos


Bike Citizens
Wie bereits weiter oben erwähnt, lädt zumindest die Jahreszeit dazu ein, sich mal wieder aufs Rad zu schwingen. Die Kollegen von iFun haben mich dabei auf die neue universelle FINN-Fahrradhalterung (ca. € 15,- bei Amazon) aufmerksam gemacht, deren Macher bereits seit einiger Zeit auch mit dem Fahrrad-Navi Bike Citizens im AppStore vertreten sind. Enthalten sind diverse vorgefertigte Fahrradtouren durch über 100 europäische Städte, die sich auf zwei verschiedene Arten innerhalb der App freischalten lassen. Entweder man erwirbt die Routenpakete per In-App Purchase für € 4,99 das Stück oder schaltet sie per Gutscheincode frei. Eine Übersicht über die verfügbaren Städtepläne gibt es in der AppStore-Beschreibung. Das Kartenmaterial stammt dabei übrigens von OpenStreetMap und die App vermeidet bei der Wegeführung ausdrücklich auf Hauptstraßen und führt einen stattdessen über Nebenstraßen und Radwege. Dank lokal gespeicherter Karten benötigt man für die Nutzung keine Online-Verbindung und wenn man sich für den Kauf der oben angesprochenen FINN-Fahrradhalterung (ca. € 15,- bei Amazon) entscheidet, erhält man einen Gutschein für eine beliebige Stadt gratis dazu. Gelungen!



YouTube Direktlink

Download
kostenlos


CarUnity
Entscheidet man sich gegen das Fahrrad, erfreut sich das so genannte CarSharing besonders in Großstädten immer größer werdender Beliebtheit. Nun möchte auch der Automobilhersteller Opel auf diesem Markt mitmischen und bietet mit CarUnity eine passende App zum Start der hauseigenen Carsharing-Community an. Hiermit soll es nach eigener Aussage für Privatleute unter anderem möglich sein, unkompliziert private Autos in der Nachbarschaft auszuleihen und dabei Geld zu sparen. Der Vermieter bestimmt dabei selbst den Preis und an wen er das Auto vermieten möchte. Selbstverständlich ist das Vermietangebot nicht nur auf Fahrzeuge von Opel beschränkt. Der Hersteller bietet lediglich die Plattform, es können aber auch alle anderen Marken ge- und vermietet werden. Das enthaltene Schutzpaket der R+V Versicherung sichert dabei mögliche Beschädigungen ab. Die Selbstbeteiligung beträgt bei Fahrzeugen mit einem Alter von bis zu fünfzehn Jahren bei € 500,-, bei Fahrzeugen zwischen fünfzehn und zwanzig Jahren bei € 1.000,-. Möchte man ein Auto mieten, erfolgt die Bezahlung wahlweise per Sofortüberweisung, Paypal oder Kreditkarte. Anschließend ist die Buchung bindend. Weitere Informationen liefert die CarUnity-Webseite oder das unten eingebettete Video.



YouTube Direktlink

Download
kostenlos


Office Sway
PowerPoint dürfte inzwischen wohl jedem ein Begriff sein. Die Anwendung aus Microsofts Office Suite steht inzwischen als Synonym für animierte Bildschirmpräsentationen. Weit weniger bekannt ist dagegen ein weiteres Präsentationstool aus dem Hause Microsoft. Mit Sway lassen sich auf einfache Weise beeindruckend wirkende Onlinepräsentationen erstellen, die anschließend in einem Webbrowser betrachtet werden können. In dieser Woche nun hat Microsoft Sway auch mit einer iOS-App bedacht und diese in den AppStore gebracht. Hiermit lassen sich die angesprochenen Präsentationen nun auch auf den mobilen Geräten erstellen. Voraussetzung ist lediglich ein kostenloses Microsoft-Konto. Anschließend wird man von der App in verschiedenen Schritten durch die Erstellung der Präsentationen geführt und bei der Entwicklung von Layout und Platzierung von Texten unterstützt. Die dabei verwendeten Inhalte können direkt vom Gerät, aus OneDrive, sozialen Netzwerken und aus dem Internet stammen und werden durch vorgefertigte optische Effekte aufgehübscht. Die fertigen Präsentationen lassen sich anschließend über die einschlägigien sozialen Netzwerke oder per E-Mail mit der Welt teilen. Eine sinnvolle Ergänzung des Office-Portfolios unter iOS.



YouTube Direktlink

Download
kostenlos


NINA
Vor drei Wochen war der nationale meteorologische Dienst der Bundesrepublik Deutschland, besser bekannt als "Deutscher Wetterdienst", bereits mit seiner App WarnWetter (kostenlos im AppStore) in den AppStore Perlen vertreten, in dieser Woche zieht das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe nach. Bereits Anfang des Monats erschienen, liefert die App wahweise deutschlandweite oder regionale Warnmeldungen vor Gefahrensituationen, wie zum Beispiel Hochwasser oder Unwetter, sowie Informationen dazu, wie man sich darauf vorbereiten kann und welche Vorsorgemaßnahmen sinnvoll sind. NINA ist dabei die Kurzform für "Notfall-Informations- und Nachrichten-App".  Die dabei verwendeten Daten stammen hauptsächlich vom sogenannten Modularen Warnsystem (MoWaS), das bereits seit 2013 von Bund und allen Bundesländern eingesetzt wird. Liegt eine Warnmeldung für den ausgewählten Bereich vor, meldet sich NINA per Push Notification. Innerhalb der App gibt es dann weiterführende Informationen. Sinnvoll: Eine eingebaute Benachrichtigungsfunktion gestattet die schnelle Kontaktaufnahme mit hinterlegten Notfallkontakten, sollte man einmal von einem Ereignis betroffen sein. Unter anderem lassen sich dabei auch die eigenen Standortkoordinaten übermitteln. Es kann sicherlich nicht schaden, diese App zumindest in einem Ordner irgendwo auf dem iPhone zu haben.

Download
kostenlos


iTunes U
Ja, auch Apple war in dieser Woche fleißig und hat eine komplett neue Version seiner Studenten-, Schüler- und Lehrer-App iTunes U mit diversen neuen Funktionen veröffentlicht. Seit inzwischen acht Jahren betreibt Apple den Education-Dienst, mit dem Schulen und Universitäten oder auch einfach nur Lehrer ihren Schülern und Studenten Vorlesungsaufzeichnungen und Unterrichtsmaterialien über einen speziellen Bereich innerhalb von iTunes bereitstellen können. Seit drei Jahren gibt es das ganze auch als iOS-App. Darin enthalten sind zudem diverse Zusatzfunktionen wie Notizen, Gruppen, oder die Möglichkeit, Inhalte über soziale Netzwerke zu teilen. Die in dieser Woche erschienenen neuen Version 3.0 der App lassen sich nun Hausaufgaben über die App abgeben, Anmerkungen und Notizen in PDFs hinterlegen und Aufgaben mit mehreren Anhängen erstellen. Darüber hinaus kann der Dozent nun auch einen Notenspiegel veröffentlichen und private Einzelgespräche mit den Schülern und Studenten führen.

Download
kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Urlaubshinweis: iPhone am Steuer – das wird teuer

Der Sommerurlaub rückt näher. Bitkom warnt vor hohen Strafen, wenn Ihr im Ausland am Steuer telefoniert.


Während hierzulande “nur” 60 Euro und ein Punkt in Flensburg fällig werden, fallen die Strafen im Ausland drastisch höher aus.

Am teuersten ist der Griff zum Telefon in den Niederlanden. Dort müsst Ihr 230 Euro zahlen, wenn Ihr mit dem Handy in der Hand erwischt werdet. Daneben zählen Spanien und Dänemark mit Strafen ab 200 Euro zu den Reisezielen, in denen Verkehrssünden am teuersten sind.

Handy am Steuer

Die Nachbarländer Österreich und Polen fordern mit Strafen ab 50 Euro dagegen vergleichsweise geringe Beträge. Richtig teuer wird es, wenn durch den Griff zum Telefon ein Unfall verursacht wird – dann kommen unter Umständen gewaltige Schadenersatzforderungen auf Euch zu.

Aber was ist erlaubt – und was verboten?

Die Antwort ist simpel: So lange der Motor läuft und Ihr das Handy dabei in der Hand haltet, ist alles verboten. Dass Ihr nicht telefonieren oder simsen dürft, versteht sich von selbst. Ihr dürft aber auch die Navifunktion nicht nutzen, Ihr dürft keine Musiktitel auswählen, und Ihr dürft auch nicht Siri eine Frage stellen.

Um Missverständnisse auszuschließen, ist der Gesetzgeber in Deutschland wie auch im Ausland knallhart: Sobald Ihr das Handy anfasst, während der Motor läuft – und sei es nur, um die Uhrzeit abzulesen oder einen Anruf wegzudrücken – ist das Bußgeld fällig.

Und was ist, wenn das iPhone in der Autohalterung hängt?

Dann müsst Ihr es nicht in die Hand nehmen und könnt – theoretisch – alle Funktionen nutzen. Ihr könnt also zum Beispiel Telefonnummern oder Naviziele auf dem Bildschirm eingeben. Der Gesetzgeber erwartet aber von Euch, dass Ihr Handy nur dann bedient, wenn es die Verkehrslage zulässt, und wenn Eure ganze Konzentration dem Verkehr gilt.

Und teuer kann es auch mit Halterung werden. Wenn Ihr Euch mit dem Handy beschäftigt und dabei einen Unfall baut, gehen die Gerichte von grober Fahrlässigkeit aus. Dann müsst Ihr voll für den Schaden aufkommen. Ihr solltet also auch mit Handyhalterung rechts ranfahren, wenn Ihr Euer iPhone bedienen wollen – sonst kann es teuer und gefährlich werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bringt Apple eine neue Remote-Fernbedienung auf den Markt?

12780-7023-10132-2198-140811-Apple_Remote-l-l

In dem neuen Betriebssystem EL Capitan findet man immer mehr Hinweise auf neue Geräte oder auch neue Hardware. Wir haben schon darüber berichtet, dass Apple eine neue Auflösung für den kommenden iMac 21,5-Zoll mit Retina-Display schon in das System integriert hat. Nun ist ein weiterer Hinweis auf neue Hardware aufgetaucht. Anscheinend will Apple mit den nächsten Geräten eine neue Remote-Fernbedienung auf den Markt bringen. Anscheinend soll diese Fernbedienung mit deutlich mehr Funktionen ausgestattet sein als die jetzige Version.

Vorbereitung auf Apple TV 4?
Wenn man den Gedankengang jetzt etwas weiterspinnt, kann man sich sehr gut vorstellen, warum Apple eine neue Remote-Fernbedieung vorstellen könnte. Eventuell ist diese Hardware direkt mit dem neuen Apple TV verbunden und um eine Unterstützung mit der herkömmlichen Hardware von Apple zu gewährleisten, muss die neuen Fernbedienung natürlich auch unter EL Capitan gelistet sein. Wir sind schon gespannt, ob Apple wirklich im Herbst ein neues Apple TV mit neuer Remote-Fernbienung präsentieren wird – die Zeichen stehen gut.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleCare+ für Apple Watch: Ab sofort mit besseren Akku-Reparaturleistungen

Neben der Apple Watch und den zugehörigen Armbändern bietet der Hersteller für seine Smartwatch auch AppleCare+ an. Mit AppleCare+ bietet Apple einen kostenpflichtigen Service für seine Apple Watch an. Still und leiste hat Apple die Hardwareleistungen von AppleCare+ für Apple Watch angepasst und aus Sicht des Kunden verbessert.

Apple Watch 2

Bessere Akku-Reparaturleistungen bei der Apple Watch

AppleCare+ beinhaltet verschiedene Serviceleistungen. Ihr erhaltet einen Telefon-Support von Experten, bis zu zwei Jahre zusätzliche Hardwareabdeckung, inklusiver zwei Reparaturen bei bei unabsichtlicher Beschädigung, für die eine Servicegebühr von je 65 Euro anfällt.

Die zusätzlich Apple Hardwareabdeckung definiert der Hersteller wie folgt

AppleCare+ deckt Reparatur oder Austausch deiner Apple Watch ab. Darin eingeschlossen sind bis zu zwei Reparaturen bei unabsichtlicher Beschädigung, für die eine Servicegebühr in Höhe von 65 € anfällt, sowie Reparaturleistungen für Batterien, deren Leistung unter 80 % der Originalspezifikation liegt. Der Service umfasst:

Deine Apple Watch
Batterie (3)
Mitgeliefertes magnetisches Ladekabel und Netzteil

Genau hier liegt die Veränderung. Zuvor hieß es, dass Reparaturleistungen für Batterien erbracht, wenn die Leistung 50 % oder mehr unter der Originalspezifikation liegt. “Batteriekapazitätsverlust” bezeichnet den Zustand, bei dem die Fähigkeit der Batterie des Abgedeckten Produkts, eine elektrische Ladung zu halten, weniger als achtzig Prozent (80 %) ihrer Original-Spezifikation beträgt.

Laut Apple ist der Akku der Apple Watch so ausgelegt, dass dieser nach 1000 vollständigen Ladezyklen noch bis zu 80 % ihrer Originalkapazität behält. (via Macrumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Icarus-X – Tides Of Fire: Rasanter vertikaler Space-Shooter in futuristischer Umgebung

Ein wenig Action kurz vor dem Wochenende gefällig? Wie wäre es dann mit dem neuen Icarus-X – Tides Of Fire?

Icarus-X Tides Of Fire 1 Icarus-X Tides Of Fire 2 Icarus-X Tides Of Fire 3 Icarus-X Tides Of Fire 4

Schon seit längerer Zeit gibt es den Vorgänger mit dem simplen Titel Icarus-X im deutschen App Store zu kaufen – nun hat es am 24. Juni also auch Icarus-X – Tides Of Fire (App Store-Link) in das Angebot geschafft. Die etwa 83 MB große Universal-App kostet 2,99 Euro, kommt ohne In-App-Käufe oder Werbebanner aus, und erfordert zur Installation iOS 6.0 oder neuer. Zudem sollte man mindestens ein iPad 3, ein iPhone 5 oder einen iPod Touch der 5. Generation besitzen. Auch Englischkenntnisse sind bei diesem Space-Shooter von Vorteil, da der Entwickler Nicolas Sevez bisher keine deutsche Lokalisierung umgesetzt hat.

Gespielt werden kann Icarus-X – Tides Of Fire in verschiedenen Modi: So gibt es einen Kampagnen-Modus mit insgesamt 20 Missionen samt ansteigender Schwierigkeit, und auch einen Arcade-Modus, in dem man so lange unterwegs ist, bis man sämtliche Lebensenergie verloren und das Zeitliche gesegnet hat. Gesteuert wird der aufrüstbare Raumgleiter, mit dem man sich in gefährliches Gebiet begibt, mit einfachen Wischgesten über den Screen – Auto-Feuer ist standardmäßig gegeben und ist angesichts der Schnelligkeit des Spiels auch sehr begrüßenswert.

Raumgleiter in Icarus-X – Tides Of Fire lässt sich aufrüsten

Mit zufällig generierten Gegnerwellen hat man es in beiden Spielmodi von Icarus-X – Tides Of Fire zu tun, im Kampagnen-Spiel gesellen sich dazu sogar noch mächtige Endgegner, die besiegt werden wollen. Je nach gewähltem Schwierigkeitsgrad und Auswahl des Raumgleiters gestaltet sich das Gameplay mehr oder weniger aufreibend und besteht vor allem aus den beiden Elementen „Schießen, was das Zeug hält“ und „Nach Möglichkeit nicht von den Feinden treffen lassen“. Dabei geht es oft so rasant und explosionsgewaltig zu, dass einem fast schwindelig wird.

Zwischen den Partien gibt es die Möglichkeit, den Raumgleiter nach und nach aufzurüsten: So hält Icarus-X – Tides Of Fire drei Fähigkeits-Optionen (Angriff, Verteidigung und Technologie), ganze 30 Erfahrungs-Level sowie über 15 unterschiedliche Ausstattungsmerkmale bereit. Vor einem Versuch kann zwischen drei Raumgleiter-Klassen ausgewählt werden, der dann aber zumindest in der Kampagne beibehalten werden muss.

Kleine Extras im Spiel sind die sogenannten Orbs, blaue Kugeln, die man im Kampagnen-Modus durch das Eliminieren von Gegnern spendiert bekommt. Sie können eingesammelt und später zum Auslösen einer Spezial-Fähigkeit genutzt werden. Zudem stellt der Entwickler eine Anbindung an das Game Center zum Teilen von Highscores und Erfolgen bereit, ebenso wie eine Möglichkeit, sich Replays der Missionen anzusehen. Fans von Arcade-Shootern im futuristischen Outfit sei Icarus-X – Tides Of Fire daher unbedingt ans Herz gelegt.

Der Artikel Icarus-X – Tides Of Fire: Rasanter vertikaler Space-Shooter in futuristischer Umgebung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Daily Retrospectiva vom 26. Juni 2015

In der «Retrospectiva» fassen wir seit langem die wichtigsten und interessantesten Geschichten der Woche zusammen. Mit der neuen «Daily Retrospectiva» blicken wir nicht mehr nur erst Ende Woche auf interessante Stories der vergangenen Tage zurück, sondern neu täglich. Während fünf Tagen die Woche gibt es neu eine kompaktere, dafür aktuellere Version des beliebten Rückblicks.

Die «Daily Retrospectiva» startet vorerst in einer Testphase. Inhaltlich lehnt sich der neue Tagesrückblick an die bisherige wöchentliche Retrospectiva an. Im Umfang (Inhalt und Funktional) wird es im Verlaufe der Testphase noch Änderungen geben. Vorerst darf die «Daily Retrospectiva» deshalb als «Public Beta» betrachtet werden.

Für Feedback haben wir offene Ohren — übrigens auch sonst immer. Gerne erhalten wir Rückmeldungen über unser Kontakt-Formular.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Neue Hinweise auf Force Touch – wohl keine Dual-Kamera

iPhone 6S: Neue Hinweise auf Force Touch – wohl keine Dual-Kamera auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Von der Force Touch-Technologie ist man bei Apple absolut überzeugt, sodass man diese peu a peu in alle geeigneten Gerätschaften installieren will. Bislang haben die Apple Watch, das Retina MacBook […]

Der Beitrag iPhone 6S: Neue Hinweise auf Force Touch – wohl keine Dual-Kamera erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TV-Werbung: Samsung macht sich mal wieder übers iPhone lustig – Video

TV-Werbung: Samsung macht sich mal wieder übers iPhone lustig – Video auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

In gewohnter Manier lästert Samsungs Marketing-Abteilung in TV-Spots über Apple und das iPhone. So auch im jüngsten Werbespot, den der südkoreanische Hersteller unter dem Motto „Galaxy S6: Change The Way […]

Der Beitrag TV-Werbung: Samsung macht sich mal wieder übers iPhone lustig – Video erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Countdowns – Widget for counting days left to events

Countdowns zeigt die Anzahl der Tage bis oder seit wichtigen Ereignisse in Ihrem Leben. Das Widget ermöglicht es Ihnen, alle diese Veranstaltungen auf einen Blick zu sehen. 

  • Notification Center Widget 
  • Countdown in Tagen und gegebenenfalls Zeit 
  • Einfache und saubere Benutzeroberfläche 
  • Für OS X Yosemite  
  • Keine Werbung (für immer)

WP-Appbox: Countdowns - Widget for counting days left to events (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Patentantrag: Ortungsdienst "Meine Freunde suchen" für Innenräume

Apple-Patentantrag: Ortungsdienst "Meine Freunde suchen" für Innenräume

Bluetooth-Transceiver sollen es Apples Konzept zufolge möglich machen, Freunde und Familienmitglieder auch innerhalb größerer Gebäude genau zu orten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Polarr Photo Editor neu erschienen – super Bearbeitungsmöglichkeiten für Fotos gratis

Polarr Photo Editor IconIm App Store gibt es bereits tausende Photo-Editoren, also Programme, mit denen Du Deine Bilder bearbeiten kannst. Und doch gibt es immer mal wieder eine neue App, die zwar auch nur Bilder bearbeitet, dafür aber einen anderen Ansatz wählt oder vom Bedienkonzept neuartig ist. So wie Polarr Photo Editor. Diese App ist gestern veröffentlicht worden und richtig sich ausdrücklich an die Nutzer, die mehr mit Bildern machen möchten, als einfach nur einen Filter drüberzulegen oder die Belichtung zu ändern.

So ist Polarr quasi eine Lightroom-App für erfahrene Fotofreunde, die mit besonders vielen Einstellmöglichkeiten punktet, diese aber mit einer leichten Bedienbarkeit kombiniert. Dabei gibt es in Polarr auch Funktionen, die man in anderen Apps nicht findet – vielleicht liegt das daran, dass Polarr eigentlich mit dem Online-Programm Polar Photo Editor 2 als Desktop-Anwendung gestartet ist und jetzt nach und nach auch die mobile Szene für sich gewinnen möchte.

Ich habe Euch mal das Vorstellungsvideo der iPad-App eingestellt, da seht Ihr in aller Kürze das innovative Bedienkonzept. Gut ist zum Beispiel, dass Du hier Filter nur auf von Dir gewünschte Bildbereiche legen kannst, zudem nutzt die App kleine Bedienpads, man muss also nicht Menues öffnen, sondern kann die üblichen Aufgaben auch direkt auf der Seitenleiste durch Fingerbewegungen auf den Touchpads erledigen. Wer mag, kann auch das eingebaute Gyroscope nutzen und dann durch Bewegung des iPhones oder iPads den gewünschten Wert einstellen. So richtig zur Wirkung kommt das Bedienkonzept auf dem iPad.

Natürlich bietet die App auch ein schrittweises Zurücknehmen der letzten Befehle, bis hin zum Original und die Möglichkeit, Bilder zu speichern, zu exportieren oder auch gleich auf den sozialen Netzwerken zu posten.

Wer aber wirklich alle Funktionen des Programms nutzen möchte, muss einen In-App-Kauf zu 4,99 Euro tätigen. Erst dann gibt es wirklich die Möglichkeit, eigene Filter anzulegen, Teilbereiche des Bildes zu bearbeiten und Farbverläufe festzulegen. Das habe ich in der App Store-Beschreibung eindeutig vermisst. Schade.

Aber auch mit den kostenlosen Funktionen kann man mit Polarr einiges anfangen, deshalb ist trotz dieses In-App-Kaufes die App auch in der Grundversion eine Empfehlung. Ich persönlich finde diese Gyroscope-Feinwerteinstellung ganz witzig, da kann man sich dran gewöhnen.

Polarr Photo Editor läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.3 oder neuer. Die App braucht 3,6 MB, ist in englischer Sprache und wird dauerhaft kostenlos angeboten.

Polarr bietet eine zwar vielfältige, aber auch intuitive Bildbearbeitung. Die Einstellungen, die man für ein Bild vornimmt, können dann auch für weitere Bilder gespeichert und angewandt werden.

Polarr bietet eine zwar vielfältige, aber auch intuitive Bildbearbeitung. Die Einstellungen, die man für ein Bild vornimmt, können leider erst nach einem In-App-Kauf  dann auch für weitere Bilder gespeichert und angewandt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trader’s Box: Die App für Trader

Als Trader ist man meist dauerhaft an die neusten Entwicklungen rund um die Börse gebunden und will informiert bleiben. Fernseher und Online-Zeitungen reichen hier meist nicht aus. Eine gute Erweiterung kann man bei Trader’s Box finden, die App fürs Smartphone. Trader’s Box ist ein App mit mehreren praktischen Funktionen für Trader Read more ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Kindle in WhatsApp lesen und viele Rabatte zum Wochenende

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

App-News

Kindle-Bücher: Vorschau teilbar

Amazons Kindle App kann auf Android nun Auszüge aus Büchern mit Freunden via WhatsApp oder Facebook teilen, für iOS kommt die praktische Funktion “später im Jahr”:

Kindle Ansicht

Neues Fifa im Anmarsch

Eine mobile Version des beliebten Fußball-Simulators wird im September im App Store Einzug halten. Bis dahin müsst Ihr Euch mit Fifa 15 Ultimate Team vergnügen:

FIFA 15 Ultimate Team by EA SPORTS FIFA 15 Ultimate Team by EA SPORTS
(14149)
Gratis (universal, 1043 MB)

Dropbox mit Nutzer-Rekord

Dropbox vermeldet 400 Millionen registrierte Nutzer. Vor etwa einem Jahr waren es noch 100 Millionen weniger:

Dropbox Dropbox
(9291)
Gratis (universal, 56 MB)

Piloteer kommt morgen

Das neue Spiel der Pivvot-Macher wird morgen im Store aufschlagen – als Vorgeschmack hier der Teaser, der Lust auf einen Download macht:

Pivvot Pivvot
(335)
2,99 € (universal, 54 MB)


Direktlink

iTopnews-App des Tages

Die bekannte LEGO-Reihe geht mit einem höchst witzigen Teil weiter – unsere ausführliche Review hier:

LEGO® Batman 3: Jenseits von Gotham
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 1161 MB)

Neue Apps

Das gelungene Arcade-Spiel wurde letzte Woche wegen Problemen mit iOS 8 aus dem Store genommen, kehrt jetzt aber komplett aktualisiert und fehlerfrei zurück:

The World Ends with You: Solo Remix
(104)
17,99 € (iPhone, 723 MB)

Das beliebte Würfel-Spiel kann nun auch auf iDevice und über das Game Center mit anderen Spielern gespielt werden:

Kniffel LIVE Kniffel LIVE
(20)
Gratis (universal, 17 MB)

Die Quiz-App lässt sich nicht nur auf iOS, sondern auch über Apple TV mit Freunden gespielt werden:

Das beliebte Zahlenpuzzle kehrt in einer modernisierten Version als FTP in den Store zurück:

Skill Game Online Skill Game Online
(5)
Gratis (universal, 10 MB)
Skill Training Skill Training
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 18 MB)

Updates

Der Fußball-Manager ist ab sofort universal:

Die Schreib-App vereinfacht die Dropbox-Synchronisation:

Editorial Editorial
(100)
9,99 € (universal, 55 MB)

Die ToDo-Liste bringt viele kleine Verbesserungen:

Seht geöffnete Dateien in einer besseren Übersicht und mehr:

Die Hue-Lights-App bringt eine neue Gewitter-Einstellungsoption:

Philips Hue Philips Hue
(1165)
Gratis (universal, 45 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music startet auch in Österreich

Seit der Präsentation von Apple Music vor zwei Wochen war unklar, ob der neue Streamingdienst auch in Österreich starten wird. Während direkt nach der Keynote die Apple-Webseiten in Deutschland und der Schweiz aktualisiert wurden, fehlte in Österreich jede Spur auf Apple Music. Das hat sich nun geändert. Auch auf der österreichischen Apple-Webseite heißt es jetzt "Apple Music kommt bald". Dieselbe Formulierung findet sich auch auf anderen...

Apple Music startet auch in Österreich
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere Spiele-Empfehlungen für die freien Tage

Traditionell beenden wir die Arbeitswoche mit unserem „Zehner zum Wochenende“, bei dem wir euch einige Spiele-Empfehlungen im Gesamtwert von maximal 10€ mit auf den Weg ins Wochenende geben. Diese Woche tun wir uns aber offen gestanden ziemlich schwer, die Budget-Obergrenze einzuhalten, da es in dieser Woche erfreulicherweise besonders viele sehenswerte Premium-Downloads in den AppStore geschafft haben. Deshalb wollen wir uns etwas von unseren strikten Restriktionen lösen und euch einfach sagen, welche Spiele uns in den vergangenen Tagen besonders gut gefallen haben…

-i17884-Einen skurrilen Ausflug ins All könnt ihr dank Amazon Game Studios in Tales From Deep Space (AppStore) unternehmen. 6,99€ kostet das Adventure, bei dem es auf Kombinationsgabe und Teamwork ankommt. -v10058- -gki17884-

-i17134-Mit Door Kickers (AppStore) hat es diese Woche ein preisgekröntes PC-Strategiespiel aufs iPad geschafft. Für 4,99€ könnt ihr nach dem Download eine SWAT-Spezialeinheit in Vogelperspektive durch zahlreiche Missionen leiten.-gki17134-

-i15448-Etwas zum Zähne ausbeißen ist Piloteer (AppStore) von Whitaker Trebella. Wir haben euch die 2,99€ teure Universal-App, in der ihr Missionen mit einem Jetpack auf dem Rücken erfüllen müsst, in diesem Artikel vorgestellt.-v10063- -gki15448-

-i17886-Mit Batman, Robin und vielen weiteren Superhelden als Lego-Figuren könnt ihr im neuen Action-Adventure LEGO® Batman 3: Jenseits von Gotham (AppStore) dem bösen Brainiac in den Hintern treten. Aber nicht nur Schurken verprügeln, sondern auch das Zusammenspiel mehrerer Helden und ihrer Spezialfähigkeiten ist in der 4,99€ teuren und hier vorgestellten Universal-App nötig.-gki17886-

-i17883-An Außergewöhnlichkeit kaum zu übertreffen ist Her Story (AppStore). Das nur aus Videoausschnitten eines Verhöres und der Suche in einem Polizeicomputer bestehende Kriminal-Adventure kostet 4,99€ und wurde von uns hier vorgestellt. Aber Achtung: gute Englischkenntnisse sind zwingend notwendig.-v10065- -gki17883-

So, das sollte reichen an Zeitvertreib fürs Wochenende, oder? Wir wünschen euch gute Erholung und viel Spaß mit den Spielen. Und nächste Woche halten wir uns auch wieder an unsere selbst gesetzten Richtlinien… hoffentlich!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noch ein Geschenk: Kinder-App „Emil & Pauline in der Stadt“ bis Sonntag kostenlos

Die von USM angebotene Applikation „Emil & Pauline in der Stadt“ ist noch bis Sonntag kostenlos.

Emil & Pauline in der Stadt 3

Über die Apple Store-App könnt ihr schon Green Kitchen kostenlos laden, direkt im App Store wird „Emil & Pauline in der Stadt“ (App Store-Link) gratis angeboten. Die Vorschul-App kostet sonst 1,99 Euro, ist nur für das iPad erhältlich und 291 MB groß.

Die Anwendung ist ein weiterer Teil der „Emil & Pauline“-Lernspielreihe, die Kindern spielerisch erstes Wissen über Buchstaben und Wörter vermittelt. So ist es nur natürlich, dass auch in Emil & Pauline in der Stadt der Spaß am Entdecken im Vordergrund steht. Nachdem man sich für eine von mehreren Spielfiguren entschieden hat, gibt es insgesamt drei verschiedene Wimmelbildszenen im Park, im Supermarkt und in der Fußgängerzone, in denen sich mehr als 90 unterschiedliche Objekte befinden.

Diese lassen sich vom Kind antippen und geben Geräusche von sich, bewegen sich und gegen auch ihren Inhalt an. Tippt man beispielsweise in der Supermarkt-Szene einen Dosenstapel an, auf dem die Nummer 8 prangt, ertönt der Sprecher, nennt die Zahl – und der Dosenstapel kracht mit lautem Geschepper in sich zusammen.

Tolle Aufmachung & witzige Animationen

Auf diese Art und Weise lernt das Kind erste Buchstaben, Zahlen und teils auch ganze Wörter kennen, die auf den Wimmelbildern versteckt sind. Zudem wird die optische und akustische Wahrnehmung gefördert sowie das Gedächtnis und die Konzentration geschult. Für die Nutzung von Emil & Pauline in der Stadt sind keinerlei Lesekenntnisse erforderlich, zu allen Inhalten lässt über gesprochene Sätze oder Symbole problemlos navigieren.

Insgesamt gibt es in Emil & Pauline in der Stadt neun unterschiedliche Mini-Lernspiele, um das Kind auch über einen längeren Zeitraum abwechslungreich zu beschäftigen. Auf einem Fließband beispielsweise müssen Gegenstände, die sich in einem der Wimmelbilder befinden, aussortiert werden. Am Ende werden entsprechende Punktzahlen verteilt, an denen sich der junge Nutzer beim nächsten Versuch messen kann. Selbstverständlich gibt es in Emil & Pauline keinerlei Werbebanner oder verlinkte Inhalte, so dass sich die Kinder voll und ganz auf die App konzentrieren können.

Der Artikel Noch ein Geschenk: Kinder-App „Emil & Pauline in der Stadt“ bis Sonntag kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Sonderseiten zu OS X El Capitan und iOS 9 auch auf Deutsch verfügbar

headerFalls ihr noch ein wenig Lesestoff fürs Wochenende sucht, könnt ihr euch die offiziellen Infos zu den nächsten Generationen von OS X und iOS jetzt auch auf Deutsch reinziehen. Apple hat hat die entsprechenden Webseiten nun komplett übersetzt. Die Sonderseite OS X El Capitan informiert über die Neuerungen von ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hinweise auf 4K-iMac in OS X El Capitan?

Entwickler haben in der zweiten Beta von OS X El Capitan Hinweise auf einen möglichen neuen iMac gefunden, oder eventuell ein gänzlich neues Produkt Apples. In Konfigurationsdateien von OS X 10.11 finden sich Textstückchen, die auf eine neue Bildschirmauflösung hinweisen, die Apple einführen möchte, nämlich 4096 x 2304 Pixel und darüber hinaus eine neue GPU, (...). Weiterlesen!

The post Hinweise auf 4K-iMac in OS X El Capitan? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Österreich: Mindestens 1,1 Millionen iOS-Geräte im Umlauf

topic_iphone_5c

Anhand einer kleinen Auswertung der Werbenetzwerke auf Facebook sind wir auf einen sehr interessanten Fakt gestoßen der zeigt, dass in Österreich doch mehr iOS-Geräte auf dem Markt sind, als man es sich eigentlich gedacht hat. Laut Facebook-Werbeanzeigen-Manager kann man in Österreich mit einer vollen Kampagne rund 1,1 Millionen iOS-Geräte erreichen. Somit kann man sagen, dass jeder ca. jeder achte Österreicher mit einem iPhone oder iPad ausgestattet sein muss und zusätzlich noch auf Facebook ist. Dies kann man aber nicht zwingend herunterbrechen, da nur 3,8 Millionen Österreich auf Facebook vertreten sind.

Bildschirmfoto 2015-06-26 um 07.52.52

iOS-Anteil weiter sehr hoch in Österreich
Laut neuesten Zählungen kann Apple mit einem Marktanteil von ca. 35 Prozent aufwarten und liegt damit deutlich über dem EU-Durchschnitt. Nur die Schweiz und Großbritannien haben im Moment noch einen etwas höheren Marktanteil. Somit ist und bleibt Österreich ein Apple-Land, welches aber offensichtlich von Apple noch nicht so wahrgenommen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Care+ weitet Garantie für iPhone und Watch Akku aus

Nennenswerte Änderung beim Kleingedruckten für Apple Care+ für iPhone, iPad und Watch:

Apple erweitert die Garantieleistungen in Bezug auf Batterie-Laufleistungen: Bisher griff die Garantie, wenn der Akku 50 % unter den von Apple ausgelobten Original-Kapazität lag. Apple hebt den Wert im Kleingedruckten nun auf weniger als 80 % an.

Apple Care

Wird der Wert von 80 % unterschritten, wird Apple Care+-Kunden eine Reparatur oder ein Austauschprogramm anbieten.

Auch interessant: Die Garantie für die Apple Watch und die Sport Watch wird mit Care+ nun von einem Jahr Garantie auf zwei Jahre ausgeweitet. Watch-User können sich zwei Unfälle mit ihrer Uhr leisten – begrenzt auf die Range 69 bis 79 Dollar/Euro, wie 9to5Mac berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ozaki Huback bringt USB-Anschlüsse an iMac-Vorderseite

Ozaki Huback verlagert USB-Anschlüsse an iMac-Vorderseite

Der Hub mit vier USB-3.0-Ports passt direkt an das Gehäuse des iMacs – die Anschlüsse sind dadurch von der Vorderseite aus zugänglich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 26.6.15

Produktivität

WP-Appbox: Einfaches Übersetzen (Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: ClipPhoto (Mac App Store) →

WP-Appbox: Drilling Units Converter (Mac App Store) →

WP-Appbox: PasswordsApp (Mac App Store) →

WP-Appbox: iShock (Mac App Store) →

WP-Appbox: Scrapbook Mini with Neko (Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: Json Parser (Mac App Store) →

Bildung

WP-Appbox: Imagine Learning (Mac App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Operator's Dictionary (Mac App Store) →

WP-Appbox: Dizionari italiani della Casa Editrice Hoepli (Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: Paint 2 (Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Statiked (Mac App Store) →

 

Bildschirmfoto 2015 06 26 um 16 23 15

Musik

WP-Appbox: AudioBurner (Mac App Store) →

WP-Appbox: Twinjack - listen together (Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Frame.io - Cloud Kollaboration und Revision für Final Cut Pro X (Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Action Stations 3D Space Mission (Mac App Store) →

WP-Appbox: Quiz Time (Mac App Store) →

WP-Appbox: aargh Dinosaurs! (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 und OS X El Capitan: deutsche Webseite steht bereit

iOS 9 und OS X El Capitan: Nun steht auch die deutsche Webseite mit allen Informationen bereit. Knapp drei Wochen ist es mittlerweile her, dass Apple im Rahmen der WWDC 2015 Präsentation über die Zukunft von iOS und OS X gesprochen und in diesem Zusammenhang einen ersten Ausblick auf iOS 9 und OS X El Capitan gegeben hat. Darüberhinaus kündigte Apple watchOS 2 sowie Apple Music an.

ios9_proactive

Unmittelbar nach der Keynote standen die jeweiligen Produktseiten auf Apple.com zur Verfügung. Auf der deutschen Webseite standen lediglich die lokalisierten Informationen zu Apple Music bereit. Die deutschen URLs zu watchOS 2, iOS 9 und OS 10.11 verlinkten auf die englisch-sprachige Webseite.

iOS 9 und OS El Capitan. Deutschre Webseite steht bereit

Mittlerweile hat Apple nachgebessert. Nachdem der Hersteller aus Cupertino bereits vor wenigen Tagen die lokalisierte deutsche Version zu watchOS 2 online gestellt hat, folgen nun die deutschen Webseiten zu iOS 9 und OS X 10.11. Alle bisher offiziell veröffentlichten Informationen zu iOS 9 und OS X El Capitan könnt ihr nun also auch in deutsch nachlesen.

So heißt es beispielsweise zu iOS 9

iOS 9 ist voller Verbesserungen, die du jeden Tag spürst. Deine Apps helfen dir noch mehr. Neue Multitasking-Features für das iPad machen dich noch produktiver. Siri ist jetzt noch leistungsfähiger und die neuen vorausschauenden Vorschläge helfen dir sogar schon, bevor du fragst. Und grundlegende Verbesserungen am Betriebssystem erhöhen Performance, Batterielaufzeit und Sicherheit. Je mehr du mit iOS 9 machst, desto mehr wirst du es lieben.

Zu El Capitan äußert sich Apple wie folgt

Der Mac ist der Computer, den die Menschen lieben. Einer der Hauptgründe dafür ist OS X. Es macht den Mac zum Mac. Mit OS X sind großartige Dinge ganz einfach. Und Alltägliches macht einfach Spaß. OS X El Capitan baut auf den wegweisenden Features und dem schönen Design von OS X Yosemite auf, entwickelt das Erlebnis weiter und verbessert die Performance in vielen kleinen Dingen. Und das macht einen großen Unterschied. OS X El Capitan bringt das Mac Erlebnis auf neue Höhen.

(Danke für eure Hinweise)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Buntes Puzzle „Dwelp“ erstmals kostenlos im AppStore

Buntes Puzzle „Dwelp“ erstmals kostenlos im AppStore

Zum ersten Mal seit dem Release vor rund einem halben Jahr wird das Puzzle Dwelp (AppStore) kostenlos im AppStore angeboten. Bisher schwankte der Preis zwischen 0,99€ und 1,99€.

Auf verschieden geformten Spielfeldern seht ihr euch einem bunten Haufen Punkte gegenüber. Ziel ist es, in jedem der 120 Level alle Punkte einer Farbe zu gruppieren. Dafür zieht ihr die Punkte einfach über das Display auf freie Plätze neben einem Punkt gleicher Farbe. Diese vereinen sich dann, sind von nun an aber nur noch als Gruppe verschiebbar, was die Sache ziemlich knifflig macht. Denn ihr müsst überlegen, wie ihr die Gruppen aufbaut, um genug freie Flächen für sie übrig zu haben, um das Levelziel erfüllen zu können
Dwelp iPhoneDwelp iPad
Dwelp (AppStore) ist ein tolles und kniffliges Puzzle, dessen kostenlosen Download wir zweifelsohne allen Knobelfans nahelegen können. Mehr Infos zum im AppStore mit 4,5 Sternen bewerten Spiel gibt es in diesem Artikel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf Adobe-Software; Update für WaveLab

Rabatt auf Adobe-Software - Cyberport bietet das Bundle bestehend aus der Bildbearbeitung Photoshop Elements 13 und der Videobearbeitungssoftware Premiere Elements 13 bis einschließlich Sonntag

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Green Kitchen gratis: Apple vergibt vegetarischen Rezepte

Green Kitchen gratis: Apple vergibt vegetarischen Rezepte

Über die Apple-Store-App lässt sich die Rezeptesammlung für iPhone und iPad aktuell kostenlos beziehen. Die Apple Watch unterstützt beim Kochen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fairystone: Open World-Spiel in einer malerischen Fantasy-Welt wird von Apple empfohlen

Ihr könnt euch für Games à la Minecraft begeistern? Dann werft einen Blick auf das neu erschienene Fairystone.

Fairystone 1 Fairystone 2 Fairystone 3 Fairystone 4

Fairystone (App Store-Link) ist eine Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad, die sich seit dem 24. Juni dieses Jahres zum Preis von 2,99 Euro herunterladen lässt. Dieser ist laut Angaben der Entwickler des odenis Studios ein um 50% rabattierter Einführungspreis, der nach einiger Zeit angehoben werden wird. Für die Installation von Fairystone wird mindestens iOS 7.0 oder neuer, 41,5 MB an freiem Speicherplatz sowie ein iPhone 4S, ein iPad 2, oder ein iPod Touch der 5. Generation benötigt. Zwar gibt es eine deutsche Lokalisierung, diese ist aber noch deutlich verbesserungswürdig und verwirrt aktuell eher, als dass sie zu einem angenehmen Spielerlebnis beiträgt.

Bevor man sich mit Fairystone, das im App Store über eine eher kryptisch-mystische Beschreibung verfügt, heran wagt, sollte man sich mit den Gegebenheiten des Spiels, insbesondere der Steuerung, vertraut machen. Leider bietet Fairystone selbst in der App kein ausführliches Tutorial für Anfänger, sondern die Entwickler verweisen in einer Pressemitteilung auf ihre Facebook-Seite, die im Hauptmenü der App aufrufbar ist. Aktuell gibt es allerdings keine Möglichkeit, direkt in der App Hilfe bei den ersten Schritten präsentiert zu bekommen.

Der Titel der App kommt nicht von ungefähr: Fairystone basiert auf einem Spielprinzip, das dem von Minecraft sehr ähnlich ist, aber in einer bunten Fantasiewelt mit Bergen, Seen und kleinen Inseln spielt, in der auch verschiedene Arten von Feen heimisch sind. Sie heißt es durch Errichten von kleinen Häusern in die Welt einzuladen – und bereits nach kurzer Zeit bewohnen die kleinen Fantasiewesen ihre Behausungen.

Lustwandeln in der offenen Fairystone-Welt möglich

Um die Feen einzuladen, wird Magie benötigt. Diese erlangt man, in dem man unter anderem Bäume fällt und die daraus entstehenden Magiepunkte einsammelt – während eines Tages wird man zudem nach und nach mit weiteren Magiepunkten ausgestattet. Im späteren Spielverlauf können vom Nutzer auch eigene, große Gebäude erschaffen werden. Und natürlich bietet Fairystone die Möglichkeit, die vom Nutzer ausgewählte Landschaft ausgiebig zu erkunden. Ein Aufbauspiel wie Minecraft ist Fairystone daher nicht.

Was zunächst einiger Einarbeitung bedarf, ist das Menü und die Steuerung von Fairystone. Die Figur, mit der man die Welt erkundet und Aktionen durchführt, kann über einen kleinen Button am rechten oberen Bildschirmrand auch in die Höhe fliegen und sich dann fortbewegen. Für die Aktionen im Spiel sorgt eine Menüleiste im oberen Bereich des Screens, mit der sich unter anderem Pflanzen verteilen oder Bäume roden, aber auch Steine und Wände für den Bau eines Hauses aufrufen lassen. Und obwohl Fairystone auch grafisch und sound-technisch einiges anzubieten hat, ist vor allem der Einstieg in diesen Fantasy-Open World-Titel herausfordernd. Wir empfehlen einen Download daher vor allem für fortgeschrittene Gamer oder solche, die Erfahrung mit Spielen wie Minecraft haben.

Der Artikel Fairystone: Open World-Spiel in einer malerischen Fantasy-Welt wird von Apple empfohlen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone 4(S) Mikroskop

iGadget-Tipp: iPhone 4(S) Mikroskop ab 2.52 € inkl. Versand (aus Malaysia)

Wird einfach auf das iPhone 4(S) geschoben.

Mit integrierter Beleuchtung.

Hammer-Preis!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple Music: Taylor Swift ist zufrieden – neues Album kann gestreamt werden

Taylor Swift, quasi Stein des Anstoßes für die Bezahlung der Labels während der Probezeit bei Apple Music, hat sich entschieden, ihr neustes Album „1989“ doch zum Streamen freizugeben. Bevor die Bezahlung während der Testphase geklärt war, war sie dagegen und hat das auch marketingwirksam zum Besten gegeben.

0,2 Cent pro Wiedergabe aus dem Stream ist anscheinend besser als nichts, denn die Country-Pop-Musikerin Taylor Swift hat nun auf Twitter verlauten lassen, dass es sich nun „richtig“ anfühle, das neue Album zum Streamen freizugeben. Bevor Apple den Entschluss gefasst hat Musiker bzw. ihre Plattenlabels auch während der kostenlosen Probezeit zu bezahlen, war Swift dagegen, dass ihr neustes Album gestreamt wird. Auch bei Konkurrenzangeboten wie Spotify ist „1989“ nicht zu finden.

Taylor Swift hat in einem offenen Brief, den sie in ihrem Tumblr-Blog veröffentlicht hat, Apple auf den Missstand aufmerksam gemacht, dass das Unternehmen großzügigerweise die Anwender drei Monate bei Apple Music nach Belieben konsumieren lassen wird, aber die Musiker nichts davon haben. Denn geteilt werden sollten ursprünglich die Einnahmen – aber bei einem kostenlosen Probezeitraum liegen die nunmal bei Null. Eddy Cue hat via Twitter eingelenkt und auch Swift persönlich angeschrieben, um mitzuteilen, dass man diese Politik noch einmal überdacht habe.

Apple Music wird am 30. Juni freigeschaltet. Bis dahin werden noch Updates für iOS und iTunes erscheinen, damit man den Dienst nutzen kann. Der monatliche Preis liegt nach der Probephase bei 9,99 Euro im Monat bzw. 14,99 Euro pro Monat für ein Familienabonnement.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iDevice Akku Kapazität unter 80%? Jetzt hilft Apple Care+ auch hier!

Gute Nachricht für alle, bei denen der Akku ihres iDevices schwächelt: Ab sofort beinhaltet der Apple Care+ in seiner verlängerten Garantiezeit auch den Austausch von Akkus, die weniger als 80% der ursprünglichen Neukapazität aufweisen. Bis dato galt die Aussage, dass ein Tausch nur stattfindet sobald der Akku weniger als 50% der Neukapazität hat. Diese Neuregelung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Postident: Verifizierung jetzt auch per App möglich

Wer Postident benutzten möchte, der muss momentan die örtliche Poststelle aufsuchen oder weist sich über den Browser am heimischen Computer aus. Die Deutsche Post startet nun aber eine eigene App für Postident.

Die neue iPhone- und iPad-Anwendung der Deutschen Post Postident durch Videochat dürfte dabei die bequemste Art und Weise sein, seine Person zu bestätigen. Über einen Videochat leitet ein Mitarbeiter euch durch den Vorgang, der ungefähr fünf Minuten in Anspruch nehmen soll. Alles was ihr braucht, ist eine Internetverbindung, euren Personalausweis und die Möglichkeit eine SMS erhalten zu können, damit ihr einen mTAN zugeschickt bekommen könnt.

Die Deutsche Post bekräftigt außerdem, dass das Verfahren sicher und vor allem rechtskonform sei.

Postident wird von Banken und Mobilfunkanbietern genutzt, wenn der Kunde etwa ein neues Konto online erstellen möchte. Die Unternehmen können damit die Personalien sicher überprüfen. In Zeiten des Neulands ein immer wichtiger werdendes Verfahren.

WP-Appbox: POSTIDENT durch Videochat (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft Sway: Powerpoint-Nachfolger schwebt in App Store

Microsoft schwebte schon länger vor, den Powerpoint-Nachfolger Sway auch als App zu veröffentlichen.


Ab sofort ist das Präsentationsprogramm kostenlos als Universal-App zu haben. Mit Sway erstellt Ihr deutlich modernere Präsentationen als mit dem altbackenen und folienorientierten Powerpoint. Hier sehen Eure Ergebnisse eher wie eine Internetseite oder wie eine bunte Multimedia-Anwendung aus.

Sway

Die Bedienung ist dabei denkbar einfach: Ihr stellt Texte, Fotos, Grafiken, Videos (auch von YouTube) und Sounds bereit – und das Programm erstellt daraus einen Layoutvorschlag, den Ihr dann natürlich verfeinern könnt. Eure fertigen Präsentationen teilt Ihr über soziale Netzwerke oder per E-Mail.

Als Onlineanwendung im Browser gibt es Sway schon seit letztem Oktober, laut Microsoft kam die Seite bisher auf rund eine Million Besucher. Nun sollen es noch deutlich mehr werden – dank der neuen App, und dank der Tatsache, dass für die Nutzung der Browservariante ab sofort keine Einladung mehr erforderlich ist.

Office Sway Office Sway
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 20 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verbesserte Wärmebildkamera FLIR ONE wird ausgeliefert

Mit der aktualisierten FLIR ONE für iOS hat FLIR System eine verbesserte Wärmebildkamera für iPhone und iPad vorgestellt. Im Gegensatz zur ersten Generation handelt es sich nicht mehr um eine Schutzhülle, sondern um einen Lightning-Aufsatz, womit eine flexiblere Verwendung ermöglicht wird . Das grundlegende Prinzip der Kamera bleibt unverändert. Zwei Kamera-Sensoren für Licht und Wärme erzeugen...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Juli-Release in weiteren Ländern

Apple Watch: Juli-Release in weiteren Ländern auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Die Apple Watch hat sich bisher als durchaus erfolgreich erwiesen, insbesondere im Vergleich zu den sonstigen Smartwatches auf dem Markt, die bislang weniger erfolgreich waren. Dementsprechend ist es auch nicht […]

Der Beitrag Apple Watch: Juli-Release in weiteren Ländern erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 Low Power Mode drosselt iPhone Performance

Battery Batterie Akku

Der neue Batteriesparmodus in iOS 9 drosselt sogar die CPU Leistung der Geräte, wie Macrumors herausgefunden hat.

Ein Test mit dem Geekbench 3 Benchmark, der gerade für iOS 9 aktualisiert wurde, zeigt eine erhebliche Reduzierung der Performance des iPhones, wenn der Low Power Mode unter dem neuen iOS aktiviert ist. Sowohl das iPhone 6 als auch 5S werden bei Aktivierung des Modus um gut 40% gedrosselt. Ein iPhone 6 mit Low Power Mode wäre dann praktisch ein iPhone 5/5S, wie ihr in folgendem Screenshot sehen könnt.

lowpowermodeperformancereduction-800x707

Mit dem neuen Modus sollen unter iOS 9 bis zu 3 Stunden mehr Akkulaufzeit drinnen sein. Neben Performance Reduzierungen, die sich jedoch nicht merklich auf den Alltag auswirken werden, schaltet der Modus sämtliche Hintergrunddienste und sogar Motion Effekte im System ab.

via, Bild via

The post iOS 9 Low Power Mode drosselt iPhone Performance appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TrackingTime

Verwalte deine Aufgaben und erfasse deine Arbeitszeiten auf deinem Mac.

TrackingTime ist ein cloudbasiertes Collaboration-Tool, mit dem Du deine Projekte und Aufgaben einfach managen, Arbeitszeiten bequem erfassen und die Produktivität deines Unternehmens effizient messen kannst.

TrackingTime bietet eine einfache Aufgabenverwaltung, in der die Zeiterfassung direkt in deine Todo-Liste integriert wird. Einfach die gerade zu erledigende Aufgabe auswählen, auf Start drücken und fertig – die App kümmert sich um den Rest. Zeiterfassung in Echtzeit bedeutet, dass jedes Teammitglied immer genau weiß, woran die Kollegen gerade arbeiten und wie lange jeder für seine Aufgaben braucht – egal ob sie im Büro sitzen, oder vom Home Office oder mobil arbeiten. Detaillierte Statistiken über Projektarbeitszeiten und die Team-Performance helfen deinem Unternehmen dabei, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und bessere Entscheidungen zu treffen.

Top-Features

EINFACHE ZEITERFASSUNG
Erfasse deine Arbeitszeiten bequem von deiner zentralen Todo-Liste aus. Stundennachweise manuell erstellen war gestern. TrackingTime erstellt sie völlig automatisch.

COLLABORATION IM FOKUS
Verwalte deine Projekte, Aufgaben und Arbeitszeiten, während automatische Benachrichtigungen und Status-Updates in Echtzeit das ganze Team immer auf dem Laufenden halten.

AUFGABEN KOMMENTIEREN
Diskutiere Aufgaben mit deinem Team, um sämtliche Diskussionen zentral an einem Ort zu speichern.

TEILAUFGABEN
Unterteile komplexe Aufgaben in kleinere Schritte, um schneller ans Ziel zu kommen.

LEISTUNGSSTARKE ANALYTICS
Erfolgreiche Projekte, Teams und Unternehmen auszubauen braucht Zeit. Unsere detaillierte Zeit- und Leistungsstatistiken zeigen dir wie viel – sekundengenau.

INTERNATIONAL
TrackingTime ist für globale Teams konzipiert. Das System ist für Englisch, Deutsch und Spanisch lokalisiert. Weitere Sprachen folgen in Kürze!

SICHERHEIT DER ENTERPRISE-KLASSE
Unser Backend-System basiert auf Java-Enterprise, der gleichen Technologie, die von Banken und Top-E-Commerce-Anbietern verwendet wird.

Preise

Die aktuelle Version von TrackingTime ist völlig kostenlos. Und das Beste daran ist: Zeiterfassungs- und Collaboration-Funktionen bleiben für immer kostenlos! Wir arbeiten derzeit an tollem Premium-Features (Integrationen und noch bessere Analytics), die die TrackingTime-Erfahrung bereichern werden.

WP-Appbox: TrackingTime (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rabatte im Mac-App-Store auf "Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai", "Baldur's Gate" und weitere Spiele (2. Update)

Im Mac-App-Store werden wieder mehrere bekannte Spieletitel zu Sonderpreisen angeboten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iOS 9: Low-Power-Modus ändert Benchmark-Ergebnisse

Apple iOS 9: Low-Power-Modus ändert Benchmark-Ergebnisse auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Das neue Apple iOS 9 wird natürlich die eine oder andere Änderung bzw. Neuerung mit sich bringen, unter anderem auch den sogenannten Low-Power-Modus, der als durchaus interessante Funktion angesehen werden […]

Der Beitrag Apple iOS 9: Low-Power-Modus ändert Benchmark-Ergebnisse erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eis-Truck-Challenge „Zombato!“ erstmals kostenlos

Eis-Truck-Challenge „Zombato!“ erstmals kostenlos

Auch wenn das Wetter aktuell bei uns im Norden wenig sommerlich ist, geht ein Eis ja eigentlich immer, oder? Da passt es ja perfekt, dass das erst vor gut einem Monat erschienene Zombato! (AppStore) eines deutschen Indie-Entwicklers aktuell zum ersten Mal für lau im AppStore angeboten wird. Denn in der sonst 0,99€ teuren Universal-App sitzt ihr am Steuer eines Eiswagens und habt nur ein Ziel…!
Zombato! iPhone iPad
Nein, nicht möglichst viel Eis verkaufen… Zombies plattfahren ist alles, was in Zombato! (AppStore) zählt. Denn ihr seid der letzte Überlebende einer Zombie-Apokalypse und wollt nicht, dass sich daran etwas ändert. Per Display-Berührung könnt ihr durch 4 verschiedene Umgebung heizen und dabei möglichst viele Zombies über den Haufen fahren. Spaßiges und anspruchsvolles Highscore-Spiel, dass ihr aktuell kostenlos laden könnt. Mehr Infos hier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1Password Pro für iOS zum halben Preis

1password-header1Password ist die wohl beliebteste Kennwortverwaltung unter ifun-Lesern. Ihre Popularität verdankt die für Mac, iOS, Windows und Android verfügbare Software sicher nicht zuletzt der Tatsache, dass die Mac-Version bereits seit 9 Jahren erhältlich ist. Aktuell bieten die Entwickler der Software das Pro-Upgrade für ihre iOS-Version zum halben Preis an. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trader’s Box: alle Kurse im Blick

Wer nicht nur gerne virtuell auf dem iPhone oder iPad Spiele zockt, sondern auch im realen Leben mit Aktien und Co handelt, für den haben wir mit Trader’s Box (AppStore) eine interessante App-Vorstellung parat. Die von BNP Paribas zur Verfügung gestellte iPhone-App kann kostenlos im AppStore geladen werden. Vor wenigen Tagen wurde zudem ein neues Update auf Version 3.0.3 eingestellt.

Mit Trader’s Box (AppStore) habt ihr alle relevanten Kurse immer im Blick. Egal, ob Aktien, Indizes (z.B. den DAX), Währungen oder Rohstoffe, alle Kurse können sekundenschnell und stetig aktualisiert in der App abgerufen werden. So kann man sehen, ob die eigene Geldanlage gerade steigt oder sinkt und ob sich neue Märkte / Gelegenheiten auftun, um Geld zu investieren, weil ein Kurs gerade besonders günstig ist.
Trader’s Box iPhoneTrader’s Box iPad
Euch besonders interessierende Kurse könnt ihr dabei auch zu einer eigenen Watchlist hinzufügen, so dass ihr immer alle relevanten Daten auf einem Blick einsehen könnt. Abgerundet wird die hilfreiche App für alle Finanzinteressierten durch einen News-Bereich mit vielen tagesaktuellen Neuigkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Finanzen und Politik.

[App-Promotion]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iMac: 4K-Retina-Version in OS X El Capitan gefunden

Apple iMac: 4K-Retina-Version in OS X El Capitan gefunden auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

In dieser Woche hat Apple seine neuen Beta-Versionen für die nächsten Software-Updates veröffentlicht, darunter auch die zweite Beta-Variante von OS X El Capitan. Im aktuellen Zustand ist diese natürlich ausschließlich […]

Der Beitrag Apple iMac: 4K-Retina-Version in OS X El Capitan gefunden erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Ständer: Zwei gute Deals, zwei gute Tipps

Wollt Ihr Eure Apple Watch beim Laden nicht herumliegen lassen? Dann ist ein Ständer Pflicht.

Wir haben hier vier praktische und bezahlbare Tipps für passendes Zubehör.

Der erste Ständer besteht aus Echtholz und ist je nach Geschmack in zwei unterschiedlichen Farbtönen verfügbar. Das Ladegerät kann in einer kleinen Versenkung befestigt werden, damit die Uhr auf dem Ständer laden kann. Aktuell sind die beiden Modelle von 39 Dollar (35 Euro) auf 19,99 Dollar (18 Euro) herabgesetzt:

Apple Watch Ständer Echtholz (hell / dunkel)

Apple Watch Stand Stacksocial

Etwas teurer, aber ebenfalls elegant ist das Aluminium-Modell von iCEO. Dieses bietet ebenfalls Platz für das Ladegerät und ist dank des verwendeten Materials leicht, aber widerstandsfähig. Kostenpunkt: faire 22,90 Euro, normalerweise 29,90 Euro.

iCEO Apple Watch AluStand

iCEO Apple Watch Stand

Der Ständer von Aviato besteht ebenfalls aus Aluminium, bietet aber einen stabileren Stand. Der Fuß ist nämlich größer und schwerer gehalten. Dank kluger Aussparungen lässt sich das Ladekabel auch darin verstecken. Es gibt die Farben Grau, Silber und Gold für je 49,90 Euro:

Aviato Apple Watch AirZero

Aviato Apple Watch Stand

Einer der ersten Ständer auf dem Markt von Twelve South. Er bleibt einer der Besten. HiRise versteckt das Kabelchaos sehr gut. Dank des Winkels des Ständers ist auch das Display der Uhr besser von vorne ablesbar. Auch hier werden 49,90 Euro fällig:

Twelfe South HiRise hier anschauen

twelvesouth_hirise_1

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PhotoSync – Fotos und Videos über Wi-Fi sichern und übertragen

PhotoSync ist die optimale Lösung, um Fotos & Videos zu übertragen, zu sichern und zu teilen.

Der freie PhotoSync Companion für Mac ermöglicht die einfache und schnelle Übertragung von Fotos & Videos zwischen Mac, iPhone und iPad direkt über das lokale Wi-Fi-Netzwerk.

Hinweis: PhotoSync Companion für den Mac setzt voraus, dass die „PhotoSync App“ auf Deinem iPhone/iPad installiert ist. Die PhotoSync App (2.99€) kann im App Store unter https://goo.gl/TUNSDk heruntergeladen werden.

Funktionen:

Übertragung/Backup vom iPhone/iPad zum Mac
• Direkte Übertragung/Sicherung von Fotos/Videos zwischen Mac und iPhone/iPad über das lokale Wi-Fi-Netzwerk. Fotos & Videos verlassen dabei niemals das lokale Netzwerk und werden nicht über das Internet übertragen.
• Fotos & Videos werden in voller Auflösung mit allen Metadaten übertragen.
• Wählbarer Zielordner und anpassbare automatische Unterverzeichniserstellung
• Direkter Import in die OS X Fotos App, Aperture oder iPhoto

Übertragung vom Mac zum iPhone/iPad
• Fotos & Videos direkt vom Mac zum iPhone/iPad über das lokale Wi-Fi-Netzwerk senden. Einfach das zu übertragende Foto/Video per Drag&Drop auf das PhotoSync-Icon im Dock ziehen und das Foto/Video ist in Sekundenschnelle auf dem iPhone/iPad.
• Übertragene Fotos & Videos werden direkt in „Aufnahmen“ und optional in ein gewähltes Zielalbum auf dem iPhone/iPad importiert. 
• Existierende Ordner/Alben können auf dem iPhone/iPad als Übertragungsziel gewählt werden. Ebenso lassen sich neue Ordner/Alben erstellen.
• Direkte Übertragung aus der OS X Photos App zum iPhone/iPad (Share Sheet Unterstützung)

Highlights:

• Volle Kontrolle und Sicherheit 
Fotos & Videos werden nicht auf externen Servern oder in der Cloud gespeichert. Die Übertragung erfolgt direkt über das lokale Wi-Fi-Netzwerk und niemals über das Internet.

• Keine Beschränkungen
Es lassen sich Fotos & Videos in beliebiger Auflösung (auch RAWs) übertragen. Die EXIF und Geodaten der Fotos bleiben bei der Übertragung erhalten.

• Einfach in der Handhabung
iPhone/iPad und Mac finden sich automatisch im Netzwerk. Die Eingabe von kryptischen IP-Adressen ist nicht notwendig. Die Übertragung ist so einfach wie Drag & Drop.

• Blitzschnelle Übertragung über Wi-Fi
Die Übertragung erfolgt mit voller Wi-Fi Geschwindigkeit direkt über das lokale Netzwerk. Eine Kabelverbindung oder iTunes ist nicht erforderlich.

• Flexibel & Leistungsfähig
PhotoSync lässt sich auf Ihre Bedürfnisse anpassen: Zielordner, Dateinamen, automatische Unterverzeichniserstellung und vieles mehr ist individuell einstellbar. 

Voraussetzungen:

• Die Übertragung zwischen Mac und iPhone/iPad erfordert, dass PhotoSync auf beiden Geräten installiert ist. PhotoSync für iOS muss nur einmal erworben werden und kann dann auf weiteren Geräten mit dem gleichen iTunes-Account installiert werden.

• Die Übertragung zwischen Mac und iPhone/iPad erfolgt direkt über das lokale Wi-Fi-Netzwerk.

• PhotoSync für iPhone/iPad erfordert mindestens iOS 7 und kann im AppStore unter https://goo.gl/TUNSDk heruntergeladen werden.

WP-Appbox: PhotoSync - Fotos und Videos über Wi-Fi sichern und übertragen (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schadsoftware-Scanner ClamXav wird kostenpflichtig

Der Schadsoftware-Scanner ClamXav ist in der Version 2.8.1 erschienen. Außerdem ist das Programm ab sofort kostenpflichtig und nicht länger Freeware.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Video-Tipp: Spotlight findet alles! – so geht's

Nicht nur OS X 10.10 Yosemite besitzt die Spotlight-Suche. Apple hat auch das mobile Betriebssystem iOS 8 mit Spotlight ausgestattet. Über eine einfache Wischgeste können Anwender Spotlight aufrufen und sofort drauflos tippen. Anschließend durchsucht Spotlight das iPhone und das Internet nach dem entsprechenden Begriff. Ein einfacher Tipp auf das gewünschte Suchergebnis reicht aus und schon bringt Spotlight den Nutzer zum Ziel.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 kann Inhalte "als PDF sichern"

iOS 9 kann Inhalte "als PDF sichern"

Mac-Nutzer haben schon lange die praktische Möglichkeit, Bildschirminhalte wie Webseiten als PDF-Dokument zu speichern. Dies wird offenbar auch Systembestandteil von iOS 9.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

40% weniger Leistung im Stromsparmodus unter iOS 9

Mit iOS 9 wird Apple einen neuen Stromsparmodus einführen, der, wenn er aktiviert wurde, diverse Systemfunktionen auf ein Mindestmaß herunterfährt und somit noch die eine oder andere Stunde mehr Laufzeit aus dem Akku von iPhones und iPads herausquetschen wird. Während die grobe Funktionsweise also bekannt ist, wusste man bislang wenig über die tatsächlichen Auswirkungen des Stromsparmodus. Die Kollegen von MacRumors haben sich das Thema nun einmal etwas genauer angesehen und den Modus auf einem iPhone 6 Plus einem Benchmarktest unterzogen. Die Ergebnisse sind dabei durchaus bemerkenswert. Während das Gerät unter iOS 9 auf einen Single-Core-Wert von 1.606 und im Multi-Core-Betrieb auf 2.891 Punkte kommt, reduziert der aktivierte Stromsparmodus diese Werte um bis zu 40%. So fiel der Wert im Single-Core-Betrieb auf nur noch 1.019 Punkte, im Multi-Core-Betrieb auf nur noch 1.751 Punkte. Nicht vergessen sollte man dabei freilich, dass es sich bei iOS 9 nach wie vor um eine Software im frühen Betastadium handelt, weswegen die angegebenen Werte noch keine große Aussagekraft haben. Apples Angabe, dass man über den Stromsparmodus bis zu drei zusätzliche Stunden Akkulaufzeit erhalte, dürfte sich damit aber durchaus schon bestätigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 26. Juni (5 News)

Auch diese Woche schließen wir natürlich mit einem News-Ticker, den wir wie immer mehrmals täglich aktualisieren werden, ab. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview16:03h | Universal

    Space Marshals: Finales Kapitel erscheint im Spätsommer

    Das 3. und letzte Kapitel von Pixelbites Taktik-Shooter Space Marshals (AppStore) soll im Spätsommer erscheinen. Den Fokus hat man dabei auf noch mehr Stealth-Elemente gelegt. So gibt es zum Beispiel einen neuen Alarm, der beim Auslösen viele böse Jungs alarmiert. Also besser umgehen…
    Space Marshals iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update11:22h | Universal

    3. Episode von „Tales from the Borderlands“ da

    Wie erwartet hat Telltale Games gestern die 3. Episode seines mehrteiligen Adventures Tales from the Borderlands (AppStore) im AppStore freigegeben. Der Download von „Catch a Ride“ kostet 4,99€ als IAP. Erste Eindrücke liefert dieser neue Trailer:
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview07:22h | Universal

    „FIFA Mobile“ erscheint im September

    EA hat den Release seiner diesjährigen mobilen Fußball-Simulation FIFA Mobile für den September angekündigt. Zum ersten Mal lässt man dabei die Jahreszahl weg, will stattdessen via Updates das Spiel auf dem aktuellen Stand lassen. Entwickelt wird das Spiel unter Verwendung des gleichen Engines der Konsolenversion und es wird auch wieder ein F2P-Titel sein, der sich um das „Ultimate Team“ aufbaut. Einen kleinen Vorgeschmack liefert schon einmal dieses Video der Android-Version.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview07:21h | Universal

    News zum MOBA „Vainglory“

    Super Evil Megacorp hat gestern den offiziellen Termin für den Commercial Launch von Vainglory (AppStore) bekanntgegeben. Das bereits seit einiger Zeit für iOS erhältliche MOBA wird dann auch für Android erscheinen und zudem viele neue Features und Inhalte wie beispielsweise Freundschaftsspiele und Ranglistenspiele, ein innovatives dreistufiges Skin-System, um die das Erscheinungsbild anzupassen, sowie optische Effekte für die Helden, erhalten. Des Weiteren wurde ein umfangreiches Tutorial für neue Spieler und der 16. Heldencharakter, Rona die Barbarin, eingeführt.
    Vainglory iPhone iPadVainglory iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview07:19h | Universal

    „The Executive“ erscheint am 2. Juli

    2 Jahre nach der Ankündigung hat The Executive von Riverman Media endlich einen Releasetermin. Und der liegt in gar nicht so weiter ferne, denn das Spiel wird bereits am 2. Juli (nächste Woche am Spiele-Donnerstag) erscheinen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AMAZE: Neue Trends, Inspiration und personalisiertes Shopping für Mode-Enthusiasten

Fashion-Fans haben eine neue Anlaufstelle im App Store gefunden: Die Mode-App AMAZE.

AMAZE 1 AMAZE 2 AMAZE 3 AMAZE 4

AMAZE (App Store-Link), eine reine iPhone-Anwendung, wird aktuell sogar von Apple mit einem großen Banner als „Unser Tipp“ im deutschen App Store beworben, versehen mit dem Zusatz, „Die neuesten Styles shoppen, direkt von den Design-Bloggern“. Die kostenlose, 51,4 MB große App erfordert mindestens iOS 8.0 oder neuer und lässt sich in deutscher Sprache nutzen. Die Entwickler von TheAmazeApp haben zudem bereits eine iPhone 6-Optimierung umsetzen können.

Aktuell wird AMAZE von den App Store-Nutzern mit ganzen 5 von 5 möglichen Sternen bewertet – gelobt wird dabei vor allem die Fülle an Informationen sowie die vielfältigen Inspirations-Möglichkeiten. Denn: AMAZE bietet laut eigener Aussage eine „Community von über 1.000 Mode-Bloggern, Stylisten und Designern“, die „für Dich täglich neu Looks zusammenstellen. Wähle Deine Lieblings-Looks und lass Dir von unseren Mode-Experten ganz einfach Outfits und Produkte vorschlagen, die zu Deinem persönlichen Style passen.“

AMAZE bietet Specials und Sale-Aktionen

In einem eigenen Shopping-Bereich können Mode-Enthusiasten bequem mittels Filter wie Lieblingsmarken, Mode-Metropolen oder dem Preis auf die Suche gehen. Tägliche Specials und Sonderangebote sorgen für zusätzliche Überraschungen beim Stöbern. Hat man ein passendes Outfit oder ein einzelnes Produkt gefunden, das einem gefällt, kann dieses mit einem einfachen Fingerwisch nach unten in eine eigene Merkliste übernommen werden. Andersherum verhält es sich auch mit Modeartikeln, die einem nicht zusagen: Sie können mit einem Wisch nach oben entfernt werden. AMAZE merkt sich dabei die Auswahl des Nutzers und schlägt abgelehnte Produkte oder ähnliche nicht erneut vor.

Die App arbeitet im übrigen sehr eng mit dem Zalando-Portal zusammen, um eine breite Auswahl an Outfits und Einzelprodukten zum direkten Kauf zur Verfügung stellen zu können. Für eine Bestellung innerhalb der AMAZE-App ist daher auch ein Zalando-Konto erforderlich, das bei Bedarf auch direkt aus der App heraus neu erstellt werden kann. Egal, wie man zu Shopping-Portalen wie Zalando steht – Mode-Fans finden mit AMAZE eine sehr ansehnliche und gut durchdachte Anwendung für die eigene Inspiration.

Der Artikel AMAZE: Neue Trends, Inspiration und personalisiertes Shopping für Mode-Enthusiasten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zen Pinball 2

KOSTENLOSER Tisch!
Zen Pinball 2 kommt mit dem kostenlosen Sorcerer’s Lair-Tisch! Du erhältst GRATIS einen Tisch.

Marvel Pinball-Tische
Die hochgelobten Tische Marvel’s The Avengers, World War Hulk, Fear Itself und The Infinity Gauntlet stehen einzeln zum Kauf bereit!

ZEN PINBALL 2 WURDE FÜR MEHRERE E3-AWARDS NOMINIERT INKLUSIVE BEST OF SHOW

WAS DIE PRESSE SAGT:

Marvel Pinball ist eine tolle Erweiterung für eine bereits großartige Spielerfahrung. Wenn du mit Flippermaschinen aufgewachsen bist, wird dies bestimmt eine durch den Untergang der Arcade-Spiele lang vergessene Liebe wieder zum Leben erwecken. Wenn du nie die Gelegenheit hattest, Flipper zu spielen, ist jetzt die Gelegenheit – IGN

Wir werden wahrscheinlich noch lange nach diesem Test spielen und haben keine Hemmung, für Extratische zu bezahlen. Flipperspieler, versammelt euch – besser geht es nicht ohne einen echten Tisch im Haus – GAMES RADAR

ÜBER DAS SPIEL
Zen Pinball 2 setzt einen neuen Standard für realistische Ball-Physiken und grafische Details in Flipper-Videospielen, mit modernen Grafiken, lebensnahen Ball- und Tischphysiken, die mit innovativen Funktionen kombiniert sind, wie man sie in keinem anderen Flipperspiel findet.

DAS FORTSCHRITTLICHSTE FLIPPERSPIEL BEINHALTET:
– Hotseat-Multiplayer
– Neue Tische, regelmäßig durch In-App-Käufe veröffentlicht.
– Instruktionen, die dabei helfen, höhere Punktzahlen zu erreichen
– Erfolge für jeden Tisch

WP-Appbox: Zen Pinball 2 (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IFTTT jetzt mit zweistufiger Bestätigung, Trello und Android-Batterien

headerOft verweisen wir in unseren Artikeln auf Einsatzmöglichkeiten von ifttt.com. IF THIS THEN THAT bietet fast unendlich viele Wege, das eigene digitale Leben (oder das des Arbeits-Teams) bequemer zu gestalten. Von der Möglichkeit, der Freundin eine SMS zu schicken, wenn man die Arbeit verlässt bis hin ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Verkaufsstart in der Schweiz und weiteren Ländern

Apple Watch

Zwei Monate nach der Einführung in ersten Ländern hat Apple damit begonnen, die Uhr in weiteren Regionen anzubieten – dazu gehören auch die Schweiz und Italien. Beim Preis der Apple Watch gibt es landesspezifische Unterschiede.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Uber verschenkt morgen in Berlin Grillzeug fürs Barbecue

Uber-Nutzer in Berlin sollten darauf hoffen, dass am Wochenende die Hauptstadt-Sonne scheint.

In einer netten Aktion verschenkt der nicht unumstrittene Taxidienst morgen, Samstag, in Berlin Boxen mit Grillzeug. Ab 12 Uhr bis 16 Uhr können registrierte User in der App einen Button auf “BBQ” stellen. Danach muss eine Lieferadresse eingegeben werden. Uber und Partner Bonativo fahren dann noch am gleichen Tag die Boxen aus.

Uber grillt

Wir gucken mal rein: Darin finden sich 2 Berliner Grillwürstchen, 2 Putensteaks, 2 Gemüsesticks und 2 Säfte. Pro Box lässt sich nur eine Bestellung aufgeben. Auch andere sollen satt werden. Uber-Nutzer in Berlin werden gerade via Mail über die Sommer-Aktion informiert. Wir wünschen schon mal gutes Grillen.

Uber Uber
(513)
Gratis (iPhone, 48 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Panzer-MMO „World of Tanks Blitz“ feiert Jubiläum & verschenkt einen Premium-Panzer

Panzer-MMO „World of Tanks Blitz“ feiert Jubiläum & verschenkt einen Premium-Panzer

Wargaming feiert den 1. Geburtstag seines Panzer-MMOs World of Tanks Blitz (AppStore). An diesem Wochenende jährt sich der Release im AppStore, das Spiel konnte in der Zeit einige beachtliche Erfolge vorweisen. So wurde die kostenlose Universal-App bereits mehr als 30 Millionen mal heruntergeladen – eine stolze Zahl für ein Mobile Game.

Bei Wargaming knallen also bestimmt die Sektkorken. Doch sie wollen nicht alleine feiern, erwarten aber keine Geschenke von den Gratulanten. Sondern verteilen welche. Denn wer sich ab heute bis zum kommenden Montagmorgen ins Spiel einloggt und ein Gefecht führt, bekommt den Panzer M3 Light, ein sowjetischer leichter Premium-Panzer der Stufe III, und einen Garagenstellplatz sowie eine 100% ausgebildete Besatzung geschenkt. Der Wert beträgt 850 Goldmünzen.
AG Drive iPhone iPad
Zudem gibt es 3 versteckte Spezialaufträge, mit denen ihr euch satte Belohnungen wie 3 Tage Premium-Spielzeit verdienen könnt. Mehr Infos dazu gibt es auf der offiziellen Homepage. Wer das gelungene MMO World of Tanks Blitz (AppStore) noch nicht geladen hat, kann dies kostenlos im AppStore nachholen. Und wer vorher gerne noch etwas mehr über die mobilen Panzergefechte erfahren möchte, der wirft einen Blick auf diesen Artikel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (26.6.)

Heute ist Freitag, der 26. Juni. Wir empfehlen wieder interessante Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Star Drift Star Drift
(8)
2,99 € Gratis (universal, 65 MB)
Alien March Alien March
(35)
0,99 € Gratis (iPhone, 27 MB)
Dwelp Dwelp
(28)
0,99 € Gratis (universal, 5.4 MB)
XCOM®: Enemy Within
(238)
9,99 € 4,99 € (universal, 1872 MB)
BioShock BioShock
(235)
9,99 € 4,99 € (universal, 1567 MB)

Bioshock iOS Bild

Avadon 2: The Corruption HD
(5)
9,99 € 4,99 € (iPad, 150 MB)
WWE 2K WWE 2K
(66)
7,99 € 5,99 € (universal, 662 MB)
Civilization Revolution 2 Civilization Revolution 2
(375)
9,99 € 4,99 € (universal, 422 MB)
NHL 2K NHL 2K
(29)
7,99 € 2,99 € (universal, 293 MB)
NBA 2K15 NBA 2K15
(229)
7,99 € 2,99 € (universal, 1560 MB)
Domino for iPad Domino for iPad
(15)
1,99 € Gratis (iPad, 148 MB)
Baldur Baldur's Gate II
(31)
9,99 € 4,99 € (universal, 1887 MB)
Baldur Baldur's Gate: Enhanced Edition
(403)
9,99 € 4,99 € (universal, 2017 MB)
Icewind Dale: Enhanced Edition
(27)
9,99 € 4,99 € (universal, 1963 MB)
Warhammer 40,000: Carnage
(129)
6,99 € 0,99 € (universal, 89 MB)
IMPOSSIBLE ROAD IMPOSSIBLE ROAD
(290)
1,99 € 0,99 € (universal, 29 MB)
Alto Alto's Adventure
(829)
1,99 € 0,99 € (universal, 62 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (26.6.)

Am heutigen Freitag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Widget Calendar Widget Calendar
(10)
0,99 € Gratis (universal, 3.7 MB)
TotalReader for iPad - The BEST eBook reader for epub, fb2, pdf, ... TotalReader for iPad - The BEST eBook reader for epub, fb2, pdf, ...
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPad, 111 MB)
Deluxe Moon Pro Deluxe Moon Pro
(26)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 52 MB)
TextGrabber + Translator: OCR text erkennen, übersetzen und ...
(526)
9,99 € 1,99 € (universal, 59 MB)
Cloud Outliner: Outline-Anwendung mit Evernote-Verknüpfung
(77)
4,99 € 2,99 € (universal, 22 MB)

Musik

NanoStudio NanoStudio
(305)
12,99 € 6,99 € (universal, 70 MB)
Capo touch - Slow down and detect chords in your music Capo touch - Slow down and detect chords in your music
(19)
9,99 € 4,99 € (universal, 19 MB)
Silvertune: Guitar Tuner
(14)
1,99 € 0,99 € (universal, 3.5 MB)
iLectric Piano for iPad iLectric Piano for iPad
(15)
19,99 € 9,99 € (iPad, 473 MB)

Foto/Video

TapFX TapFX
(24)
1,99 € Gratis (iPhone, 47 MB)
WowFX HD WowFX HD
(21)
5,99 € Gratis (iPad, 134 MB)

Wow FX HD

WowFX WowFX
(49)
4,99 € Gratis (iPhone, 130 MB)
VideoPlay VideoPlay
(8)
2,99 € Gratis (universal, 48 MB)
PhotoString PhotoString
(38)
0,99 € Gratis (iPhone, 1.1 MB)
Halftone 2 - Comicbuchersteller Halftone 2 - Comicbuchersteller
(27)
1,99 € Gratis (universal, 58 MB)

Kinder

Die Monster Uni Interaktives Buch Die Monster Uni Interaktives Buch
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 340 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: neue Hinweise auf Force Touch; Dual-Kamera unwahrscheinlich

Während wir im vergangenen Jahr im Juni bereits etliche Gerüchte zum iPhone 6 gelesen und verschiedene Komponenten zu Gesicht bekommen haben, ist es in diesem Jahr deutlich ruhiger im Bezug auf das iPhone 6S. Zwar gibt es schon recht konkrete Gerüchte, welche Verbesserungen Apple dem iPhone 6 spendieren wird, Komponenten, die sich öffentlich zeigen, sind bislang sehr rar.

iPhone 6: weitere Hinweise auf Force Touch

force-touch

Bei der Apple Watch, dem Retina MacBook Pro sowie dem neuen MacBook hat Apple bereits die Force Touch Technologie implementiert. In unseren Augen ist es nur eine Frage der Zeit, bis Force Touch auch das iPhone erreicht. Wir gehen davon aus, dass dies in diesem Jahr beim iPhone 6S der Fall sein wird. Dies wäre in unseren Augen eine echte Bereicherung.

Both Zhen Ding and Flexium will see their revenues climb starting June, and are set to report brisk revenue results for the second half of 2015, said the sources.

Digitimes zitiert Insiderkreise und berichtet, dass Apple die Bestellung des sogenannten „flexible printed circuit boards“, welches für Force Touch zwingend erforderlich ist, deutlich angehoben hat. Apples Hautzulieferer für FPCB sind Zhen Ding Technology und Flexium Interconnect. Von daher wird davon ausgegangen, dass Force Touch im iPhone 6 landet.

Dual-Kamera beim iPhone 6S eher unwahrscheinlich

Apple wird auch das Kamerasystem des iPhone 6S verbessern. Es heißt, dass eine 12MP Kamera zum Einsatz kommt. In der Vergangenheit war immer mal wieder die Rede von einem Dual-Kamerasystem die Rede. Entsprechende Patente besitzt Apple bereits.

kamera

Businessweekly (via GforGames) berichtet, dass Apple bereits seit mindestens drei Jahren an einer Dual-Kamera fürs iPhone forscht. Dies wollen die Kollegen von Altek CEO Xiaru Wen erfahren haben. Aiptek ist für Dual-Kamera-Chips bei HTC und Huawei verantwortlich.

Das Problem sei jedoch, dass Zulieferer es nicht schaffen, entsprechende Mengen für die iPhone-Bestellmengen zur Verfügung zu stellen. Zuvor gab es wohl verschiedene technische Probleme, die Apple zunächst bewältigen musste. In diesem Jahr werden wir vermutlich noch keine Dual-Kamera beim iPhone 6S erleben, vielleicht aber im nächsten Jahr beim iPhone 7.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ascension: Neues Apple Watch Dock versucht sich auf Kickstarter

Wer noch auf der Suche nach einer passenden Dockingstation für seine Apple Watch ist, kann sich das Ascension Dock mal etwas genauer anschauen. Via Kickstarter möchte der Entwickler 22.000 Dollar einsammeln, damit sein Projekt an den Start gehen und die Dockingstationen im September ausgeliefert werden können. Der Early-Bird-Preis für eine seine Halterungen startet ab 40 Dollar.

Ascension Dock Kickstarter Apple Watch
Die Halterung kommt in den Farben blau, rot, pink, gold und silber daher. In den Farben gold und silber gibt es auch noch zwei Premium-Modelle, die hochwertiger verarbeitet sind, dafür allerdings auch noch einmal etwas mehr kosten. Das Dock lädt die Apple Watch auf und kann diese um 360 Grad drehen – so habt ihr von jedem Winkel einen Blick drauf und könnt das Dock auf hinlegen. Zusätzlich kann das Modul von der Halterung abgenommen werden, sodass die Apple Watch auch separat geladen werden kann. Auf der Kickstarter-Website könnt ihr euch auch noch das zugehörige Video anschauen. Wer Interesse an einem solchen Dock für seine Apple Watch hat, kann das Projekt noch gut vier Wochen unterstützen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (26.6.)

Mac-User versorgen wir an diesem Freitag wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.
In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Amnesia: The Dark Descent
(65)
19,99 € 4,99 € (1284 MB)
Penumbra: Collection
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (1068 MB)
Total War™: SHOGUN 2 - Fall of the Samurai Sammlung
Keine Bewertungen
39,99 € 9,99 € (19634 MB)
Baldur Baldur's Gate: Enhanced Edition
(54)
19,99 € 9,99 € (2066 MB)
Baldur Baldur's Gate II : Enhanced Edition
(18)
19,99 € 9,99 € (2196 MB)
Icewind Dale: Enhanced Edition
(9)
19,99 € 9,99 € (2483 MB)
RollerCoaster Tycoon 3 Platinum RollerCoaster Tycoon 3 Platinum
(115)
19,99 € 6,99 € (596 MB)

RollerCoaster Tycoon 3

Journey of a Roach Journey of a Roach
Keine Bewertungen
16,99 € 4,99 € (326 MB)
Moorhuhn Moorhuhn
(277)
1,99 € 0,99 € (9.2 MB)
Rayman® Origins Rayman® Origins
(19)
16,99 € 14,99 € (2121 MB)
Rochard Rochard
(64)
9,99 € 2,99 € (1001 MB)
Tomb Raider Tomb Raider
(135)
39,99 € 29,99 € (11703 MB)
Retro City Rampage DX Retro City Rampage DX
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (9.2 MB)
F1™ 2013: Classic Edition
(26)
49,99 € 29,99 € (7691 MB)
F1 2012™ F1 2012™
(103)
29,99 € 19,99 € (8169 MB)
The Inner World The Inner World
(13)
14,99 € 10,99 € (1234 MB)
Bridge Constructor Playground Bridge Constructor Playground
(5)
9,99 € 7,99 € (27 MB)
Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden
(45)
29,99 € 19,99 € (6951 MB)

Produktivität

AudioBurner AudioBurner
Keine Bewertungen
9,99 € Gratis (4.1 MB)
Temps - Wetter, Zeit & Netatmo Temps - Wetter, Zeit & Netatmo
(469)
1,99 € 0,99 € (2.6 MB)
FineReader OCR Pro FineReader OCR Pro
(26)
119,99 € 79,99 € (578 MB)
My Net - Network Scanner My Net - Network Scanner
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (1.2 MB)
IMAGEmini IMAGEmini
(6)
19,99 € 12,99 € (1.9 MB)
Tonality Tonality
(64)
17,99 € 12,99 € (98 MB)
Speedy Speedy
(11)
19,99 € 4,99 € (1.9 MB)
ReadKit ReadKit
(165)
9,99 € 4,99 € (3.9 MB)
Dreamshot: Der Screenshot Shortcut
(10)
0,99 € Gratis (4 MB)
AfterShot Pro 2 AfterShot Pro 2
Keine Bewertungen
79,99 € 49,99 € (73 MB)
CameraBag 2 CameraBag 2
(27)
29,99 € 14,99 € (25 MB)
Tweetbot for Twitter Tweetbot for Twitter
(370)
19,99 € 12,99 € (11 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats 1 Programm enthüllt: Pharrell und Drake mit eigenen Shows

Apple Music

Taylor Swift bestätigte nun, dass sie ihr Album 1989 auf Apple Music bringen wird. Außerdem gibt es Neues zu Beats 1.

Programm Details zu Beats 1

Ein aktueller Bericht der New York Times enthüllt einige interessante Infos zum kommenden Streaming-Radiosender Beats 1 von Apple. Demnach werden Berühmtheiten wie Drake, Pharrell, Dr. Dre und Elton John eigene Shows erhalten, die sie selber gestalten können. Auch wurde bekannt, dass der erste Gast im Studio von Zane Lowe bei Apple Music Eminem sein wird.

Fahrplan

Beats 1 soll sehr abwechslungsreich sein. Verschiedene Songs, vermischt mit Interviews von berühmten Persönlichkeiten und News. Es soll Hörer auf der ganzen Welt auf dem Neusten Stand halten und so sogar Facebook oder Twitter Konkurrenz machen. Außerdem sollen Zuhörer auch auf neue Songs und Künstler aufmerksam werden.

Apple Music App Icon

Auch ja, und Taylor Swift…

Und noch eine weitere Neuigkeit, wer hätte es gedacht, zu Taylor Swift. Gestern hat Popstar Taylor Swift auf Twitter verkündet, dass sie ihr beliebtes und erfolgreiches Album 1989 auf Apple Music bringen wird, nach den Ereignissen dieser Woche. Zum ersten Mal hätte sie das Gefühl gehabt, dass es richtig ist, ihre Musik zu streamen. Allerdings, so Swift, sei es kein exklusiver Deal mit Apple, wie dies z.B. Pharrell mit seinem neuen Song Freedom machen wird.

The post Beats 1 Programm enthüllt: Pharrell und Drake mit eigenen Shows appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Verkaufsstart in weiteren Ländern am 17. Juli

Seit heute ist die Apple Watch auch in Italien, Mexico, Schweiz, Singapur, Spanien, Südkorea und Taiwan erhältlich. Mitte Juli folgt die nächste Phase der Markteinführung. Wie Apple bekannt gab, wird die Smartwatch ab dem 17. Juli auch in den Niederlanden, Schweden und Thailand zu haben sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum bekommt Österreich keine Apple Watch?

apple-watch-packaging

Heute sind wieder ein paar Länder mit der Apple Watch ausgestattet worden. Ein paar dieser Länder sich auch noch Nachbarländer von Österreich und wir haben uns gefragt, warum Apple die Alpenrepublik nicht berücksichtig hat? Aus diesem Grund sind wir auf die Suche gegangen, warum man uns vernachlässigt und nicht mit der vielfach heiß begehrten Apple Watch versorgt. Einer der Gründe könnte sein, dass Österreich einfach zu klein ist, aber dies war bis jetzt noch nie ein Argument von Apple, da wir bei iPhone- oder iPad-Releases IMMER in der zweiten Release-Runde berücksichtigt worden sind. Aus diesem Grund haben wir nun eine andere Theorie aufgestellt.

Österreich hat keinen Apple Store
Apple hat mit der Apple Watch auch ein neues Kauferlebnis eingeführt und man kann die Uhr in einem Apple Store auch anprobieren. Italien und die Schweiz haben natürlich solche Apple Stores, die Österreich nicht besitzt, da wir hier einfach zu klein sind und der Marktanteil zu gering ist. Vielleicht sind wir genau aus diesem Grund nicht berücksichtig worden und müssen warten, bis Apple auch den Retail-Bereich mit Apple Watches beliefert. Erst dann wird ein Land ohne Apple Store wahrscheinlich mit den Uhren beliefert werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 26. Juni (7 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.

+++ 15:19 Uhr – Apple: Probleme mit iTunes Match +++

Wer iTunes Match verwendet, hat sicherlich schon Probleme feststellen können. Die Synchronisation funktioniert aktuell nicht richtig. Vermutlich gibt es Probleme bei der Umstellung mit dem kommenden Apple Music.

+++ 14:04 Uhr – Apple: Deutsche Sonderseiten für iOS 9 & El Capitan +++

Ab sofort gibt es auch deutsche Sonderseiten zu iOS 9 und OS X El Capitan.

+++ 14:03 Uhr – iOS 9: „Als PDF speichern“-Funktion +++

Dan Moren berichtet von einer neuen Funktion „Als PDF speichern“. So wird man Notizen, Bücher oder Webseiten-Inhalte über die iOS-Erweiterung als PDF speichern können.

+++ 7:14 Uhr – Spotify: 2 Gratis-Monate +++

Kurz vor dem Start von Apple Music hat Spotify seinen Testzeitraum in vielen Ländern von einem auf zwei Gratis-Monate angehoben.

+++ 7:13 Uhr – Apple: Neuer iMac 21,5 Zoll mit 4K? +++

In der neusten Beta von OS X El Capitan deutet vieles auf einen neuen iMac mit 21 Zoll Bildschirmdiagonale und 4K hin. Ebenfalls hoch im Kurs wäre ein neuer Apple TV.

+++ 7:13 Uhr – Video: Samsung neuster TV-Spot +++

Auch Samsung hat wieder einen neuen Spot veröffentlicht. Eure Meinung ist gefragt.

+++ 7:13 Uhr – Video: Zwei neue Clips für „Shot in iPhone 6″ +++

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 26. Juni (7 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS Grundlagen: Verwalten des Öffnen-in-Dialogs

oeffnen-in-1Wenn ihr Dateien von einer App in einer anderen App öffnen wollte, führt bei iPhone und iPad kein Weg am Öffnen-in-Dialog vorbei. Wegen der Sicherheitsvorkehrungen von iOS, dem Sandboxing, erlaubt Apple keinem Programm, auf den zugewiesenen Speicher eines anderen Programms oder direkt auf Speicher des Gerätes zuzugreifen. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMac 21,5 Zoll mit Retina-Display? Hinweise in El-Capitan-Beta

Am Dienstag hat Apple eine neue Beta-Version von OS X 10.11 El Capitan veröffentlicht. Diese wurde in der Zwischenzeit von findigen Entwicklern auseinander genommen und das förderte ein paar interessante Details zu Tage. So könnte es sein, dass der iMac mit 21,5-Zoll-Display in Zukunft ein 4K-Retina-Display spendiert bekommt.

Pierre Dandumont hat sich die zweite Beta-Version von OS X 10.11 El Capitan genauer angesehen und dabei Hinweise auf eine 4K-Auflösung gefunden, die 4096×2304 Pixel anbietet und als Retina-Auflösung genutzt werden kann. Derzeit hat der iMac in 21,5 Zoll die Full-HD-Auflösung von 1920×1080 Pixel – von daher wäre es im Rahmen des Denkbaren, dass Apple besagte 4K-Auflösung in kommenden Modellen anbieten will.

Ebenfalls mit von der Partie sind Hinweise auf neue Grafikchips. So wurde der Intel Iris Pro 6200 gefunden, der in Broadwell- und Skylake-Chips von Intel zu finden ist. Möglicherweise handelt es sich um den Grafikchip, der einen möglichen Retina-iMac in 21,5 Zoll mit Input füttern soll, wobei der Chip auch für diverse Laptops passen würde. Weiterhin wurde ein Hinweis auf eine Grafikkarte von AMD gefunden; Radeon M380 – M395X. Diese könnte in den Top-Modellen der iMacs zum Einsatz kommen.

Ebenfalls lassen sich in der Beta-Version Hinweise auf eine neue Bluetooth-Fernbedienung finden. Diese könnte mit einem Multitouch-Trackpad ausgestattet sein – es könnte sich dabei um die Fernbedienung handeln, mit der ein kommendes Apple TV gesteuert wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

14 Top-Apps im Sonderangebot - für iPhone, iPad und Mac

In dieser Woche finden sich recht viele Spiele unter den interessantesten Sonderangeboten und können damit für Abwechslung während der Reisezeit sorgen. Wer gerade eine Sprache lernt, sollte sich außerdem die Langenscheidt-Wörterbücher für iPhone und iPad anschauen sowie die Speek-App für den Mac. Für alle anderen empfiehlt sich ein näherer Blick auf OfficeSuite Premium für iOS sowie Foldery fü...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MiniDrivers: The game of mini racing cars

Die verrücktesten Rennen mit den MiniDrivers liegen nun in deiner Hand! Die von weltweit Millionen geliebte Zeichentrickserie hat einen neuen Hauptcharakter: DICH! Erstelle deine eigenen Shop oder ändere die Regeln, um Weltmeister zu werden. 

ES IST ZEIT FÜR RENNFAHREN!
Wenn etwas ungewöhnlich bei den MiniDrivers ist, dann ist es die Art den Sport zu sehen. Wer sagt, dass Rennen langweilig sind? Überraschungen gibt es in jeder Ecke mit den Power-Ups, die in der animierten Serie zu sehen sind. Friere Deinen Rivalen mit dem Gefrier o-Kimi,wirf einen Bumerang wie der australische Fahrer oder zerschmettere deine Rivalen, wie es der am meisten „gefürchteste“ Fahrer es im wirklichen Leben auch tut. Erschaffe deine eigene Formel 1, um zu gewinnen. Genieße drei verschiedene Spielmodi, wie z.B. das Turnier, indem du der beste Fahrer sein kannst. Der Saison-Modus erlaubt dir MiniDrivers Weltmeister 2015 zu werden. Und im Online-Turnier kannst du in wöchentlichen Herausforderungen gegen deine Freunde auf der ganzen Welt fahren und beweisen,d ass du der beste Fahrer bist. Du kannst außerdem Kapitel deiner Lieblings-Cartoons genießen und dir alle Kapitel mit deiner App ansehen. 

EINE SAISON ZUM ERINNERN
Es gibt Rennen auf den 20 bekanntesten Strecken der Serie, voller Details und Überraschungen, die sie umhauen werden. Mit vielen Einzelheiten für die Saison 2015.
Wirst du in der Lage sein, Minicedes mit deinem Lieblingsfahrer zu schlagen? Nun kannst du es tun. Ändere die Geschichte und 

MINIDRIVERS WIE DU SIE NOCH NIE GESEHEN HAST
Realistische Grafiken angepasst für alle Geräte. Du hast auch die Möglichkeit eine Vielzahl an Details zu ändern.  
Realistic graphics adapted to all the devices. Also you will be able to change the amount of detail. Du wirst hier alles sehen!

SEI DIE NUMMER EINS IN DER BESTEN FORMEL 
Realistische Physik für die anspruchsvollsten Fahrer mit einem Arcade-Handling für die Kleinen. Alle Menschen können Rennen fahren mit dem MiniDriver Videospiel! Aber vergiss Dein Auto zu upgraden, wenn Du an der Spitze sein und Deine Gegner schlagen willst.

VÖLLIG KOSTENLOS
Um das Spiel so viel als möglich zu genießen, bieten wir das Spiel völlig kostenlos im AppStore an. 
Leg deinen Sicherheitsgurt an und gib Gas, denn die Meisterschaft hat begonnen!

WP-Appbox: MiniDrivers: The game of mini racing cars (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Benchmark zeigt Leistungsminderung im Stromspar-Modus

Apple wird bei seinem nächsten mobilen Betriebssystem, iOS 9, einen Stromspar-Modus einführen. Dieser Stromspar-Modus führt zu einer Leistungsminderung des Prozessors. Die Benchmark_Software Geekbench 3 besitzt bereits eine Unterstützung für iOS 9 und wurde in einem Test mit dem iPhone 6 Plus herangezogen, um die erwartete Leistungsminderung zu messen: Die Leistung des Prozessors fällt im Stromspar-Modus um knapp 40 Prozent – dafür hält der Akku länger durch.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 und El Capitan: Apple schaltet deutsche Sonderseiten frei

Fast drei Wochen nach der Keynote schaltet Apple deutsche Sonderseiten für iOS 9 und El Capitan frei.

Die Übersichtsseiten gab es bisher nur auf Englisch. Aktuell hat Apple die Seiten auf Deutsch für alle Nutzer veröffentlicht.

Das Motto der deutschen iOS-9-Seite lautet: “Mehr erleben. Mit jeder Berührung.” Die neue OS-X-Version trägt die Headline: “Mehr zu lieben. Mit jedem Klick.”

Beide Seiten bieten einen guten Überblick über alle Änderungen und neuen Funktionen. Ergänzend dazu könnt Ihr Euch die deutsche watchOS-Sonderseite anschauen (danke an alle Einsender).

iOS 9 Sonderseite

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch ab heute in der Schweiz, ab 17. Juli in den Niederlanden verfügbar

Seit dem 24. April und damit ziemlich genau seit zwei Monaten ist die Apple Watch in den neuen Ländern verfügbar, die Apple als Startmärkte auserkoren hatte. Neben Deutschland handelte es sich hierbei um Australien, China, Frankreich, Großbritannien, Hong Kong, Japan, Kanada und die USA. Seit heute nun gesellen sich nun auch noch die Schweiz, Italien, Mexiko, Singapur, Spanien, Südkorea und Taiwan hinzu, was die Zahl der Länder mit Apple Watch auf nun 16 erhöht. Aktuell gibt Cupertion für die Apple Watch mit 38 mm Gehäuse eine sofortige Verfügbarkeit an. Bei den 42 mm Gehäusen beträgt die Wartezeit bis zum Versand je nach Modell bis zu zwei Wochen. Preislich ergeben sich innerhalb Europas teils erstaunliche Unterschiede. So liegen die Einstiegspreise in vielen Regionen mit € 419,- bzw. € 469,- um jeweils € 20,- über dem deutschen Verkaufspreis für die Apple Watch Sport. In der Schweiz hingegen bekommt man die Apple Watch je nach Umrechnungskurs zwischen € 30,- und € 50,- günstiger als in Deutschland.

Unterdessen deutet sich bereits die nächste Welle der Länder an, die die Apple Watch erhalten. So haben die Kollegen von 9to5Mac entdeckt, dass die Webseiten in den Niederlanden, Schweden und Thailand inzwischen den 17. Juli als Datum für den dortigen Verkaufsstart der Apple Watch ausweisen. Auf den österreichischen Webseiten hingegen spricht Apple nach wie vor von "erhältlich 2015". Dort wird man sich also anscheinend noch weiter gedulden oder die Fahrt über die Grenze nach Deutschland, Italien oder die Schweiz antreten müssen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Generalüberholtes iPhone 6 und iPhone 6 Plus bei der Telekom

Im Apple Refurbished Store gibt es zwar fast alle Mac-Modelle und iPads verschiedener Generationen als generalüberholt Variante, iPhones hat Apple hingegen noch nie im offiziellen Store angeboten. Anders die Telekom, bei der es seit Jahren eine solche Sektion gibt (zum Store: ). Erstmals bietet die Telekom jetzt auch die aktuellen iPhone-Modelle iPhone 6 und iPhone 6 Plus als generalüberholte G...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: My Blue Heaven

My Blue Heaven
Herbert Ross

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 5,99 €

Genre: Comedy

Golden Globe nominee and Emmy Award winner Steve Martin stars as a charming, silver-tongued mob informant who, when relocated to a small California town under the Federal Witness Protection Program, turns the community upside down, making life difficult not only for the townsfolk, but for the by-the-books FBI agent who must protect him (Emmy Award winner Rick Moranis). This delightful comedy was directed by Golden Globe winner Herbert Ross ("Steel Magnolias," "The Turning Point") and written by Academy Award and Golden Globe nominee Nora Ephron ("Sleepless In Seattle," "When Harry Met Sally").

© 1990 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 16 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Tausende Indie-Labels nach Kehrtwende dabei, Apple bezahlt 0,2 Cent pro Stream

Nach der Kritik verschiedener Musikverbände und von Popstar Taylor Swift hat Apple vor wenigen Tagen das Konzept seines neuen Streamingdienstes Apple Music ein wenig umgekrempelt. Anstatt Plattenfirmen, Rechteinhaber und Künstler in der kostenlosen, dreimonatigen Testphase nicht zu vergüten, werden nun doch Lizenzgebühren bezahlt. Wie aus einem Bericht...

Apple Music: Tausende Indie-Labels nach Kehrtwende dabei, Apple bezahlt 0,2 Cent pro Stream
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Star Drift: Space-Shooter mit Flappy-Bird-Steuerung für lau laden

Wer Lust auf einen tollen Space-Shooter hat, der sollte einen Blick auf Star Drift (AppStore) von Squarehead Studios werfen. Denn die sonst 1,99€ teure Universal-App kann aktuell für lau aus dem AppStore geladen werden. Es ist die zweite Gelegenheit zum Gratis-Download seit dem Release Anfang des Jahres.
Star Drift iPhone iPad
Optisch erinnert Star Drift (AppStore) an einen klassischen Arcade-Titel, in dem ihr mit einem Raumschiff durch die Weiten des Alls fliegt und auf zahllose Gegner trefft. Die Steuerung allerdings weckt Erinnerungen an den iOS-Hit „Flappy Bird“. Durch Taps fliegt euer Raumschiff in horizontalen Sidescroller-Gameplay ein Stück nach oben, um dann von der (im All eigentlich nicht vorhandenen) Schwerkraft wieder nach unten gezogen zu werden.
Star Drift iPhone iPad
So manövriert ihr euch durch die zahlreichen aneinandergereihten Sektoren, immer auf der Hut vor Hindernissen und Feinden, die es mit gekonnten Flugmanövern aus dem Weg zu räumen gilt. Mehr Infos zu Star Drift (AppStore) erfahrt ihr in diesem Artikel, im AppStore gibt es gute 4 Sterne.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft-Präsentations-Tool Sway jetzt für iPhone und iPad erhältlich

500Microsoft bietet das Präsentations-Tool Sway nun auch für iPhone und iPad optimiert als Universal-App an. Die Anwendung erlaubt es, schnell und einfach ansprechende Online-Präsentationen zu erstellen, die sich anschließend per Webbrowser abrufen lassen. Voraussetzung für die Nutzung von Sway ist ein kostenloses Microsoft-Konto. Das Erstellen der ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Retype: Neue Typografie-Anwendung wandelt auf den Spuren von Typorama und Co.

Sinnsprüche, Zitate und andere Texte sehen dank Apps wie Retype auf Fotos besonders gut aus.

Retype 1 Retype 2 Retype 3 Retype 4

Retype (App Store-Link), eine Universal-App für iPhone, iPad und den iPod Touch, lässt sich nach ihrer Veröffentlichung am 25. Juni dieses Jahres zum Preis von 2,99 Euro herunterladen. Die knapp 55 MB große Anwendung kann bisher nur in englischer Sprache genutzt werden und erfordert zur Installation iOS 8.0 oder neuer.

Nach meinen ersten Versuchen mit Retype fällt vor allem eines auf: Die direkte Nähe zur Konkurrenz-App Typorama (App Store-Link), die bei mir schon seit einiger Zeit zufriedenstellend zur Anwendung kommt. Auch Retype erlaubt es dem Nutzer, entweder aus einem Archiv oder aus der Camera Roll importierte Bilder mit verschiedenen Schriftstilen zu versetzen, Filtereffekte und Unschärfe auf das Hintergrundbild anzuwenden sowie die Textfarbe zu ändern.

Besonders praktisch: Wer nicht gleich über einen eigenen Text verfügt, kann sich in Retype durch verschiedene englischsprachige Sprüche inspirieren lassen. Insgesamt stehen in der Anwendung 15 unterschiedliche Schriftstile zur Verfügung, die über Antippen des entsprechenden Buttons außerdem nahezu unendliche Varianten des gewählten Designs anbieten. Die so erstellten Layouts lassen sich über einfache Ziehgesten auf dem Bildschirm beliebig in ihrer Größe anpassen und verschieben.

Vor- und Nachteile von Retype

Im direkten Vergleich zu meiner bisher favorisierten App Typorama bietet Retype vor allem im Bereich der Schriftarten einige ansehnliche Vorteile durch hochwertiger wirkende Designs. Dafür muss man mit einigen Einschränkungen hinsichtlich der Bearbeitungsmöglichkeiten Vorlieb nehmen: So kann unter anderem der Schattenwurf der Schriften nicht verändert werden, ebenso ist kein Zuschnitt des Bildes auf das beliebte 1:1-Format möglich. Retype hingegen offeriert eine Option zum Umkehren des Layouts, die insbesondere bei hektisch wirkenden Hintergründen praktisch ist.

Die fertigen Werke lassen sich abschließend in der Foto-Bibliothek sichern, bei Instagram hochladen oder auch über den Button „Open in…“ in einer Dritt-Anwendung öffnen. Erfreulicherweise kommt die 2,99 Euro teure App ohne Werbebanner oder In-App-Käufe aus – Nutzer von Typorama allerdings müssen nicht zwangsläufig umsatteln.

Der Artikel Retype: Neue Typografie-Anwendung wandelt auf den Spuren von Typorama und Co. erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Lego Batman 3 Jenseits von Gotham

Das neueste iOS-Spiel der LEGO-Reihe Lego Batman 3 ist unsere App des Tages.

In der Universal-App schlüpft Ihr in die Rollen von Batman, Superman oder einem der mehr als 100 anderen Helden und Bösewichte. Diese Schurken besitzen unterschiedliche Fertigkeiten, die Ihr klug einsetzen müsst, wenn Ihr die Level meistern wollt. Bestimmte Anzüge verleihen Euch zusätzliche Kräfte. Die Level sind eine Mischung aus Rätseln und Kämpfen.

Lego Batman 3 Screen

Die 45 Level sorgen für stundenlange und witzige Unterhaltung. Im Verlauf der Story stärkt Ihr Eure Superkräfte und bekämpft die Bösewichte. Dabei ist der Schwierigkeitsgrad nicht allzu hoch angesetzt. Die Zwischensequenzen sind voll mit dem typischen Humor, den Ihr auch aus anderen Spielen der LEGO-Reihe bereits kennen dürftet. Trotz dem Premium-Preis gibt es In-App-Käufe mit weiteren Inhalten, diese sind aber rein optional und nicht zwingend  nötig. (ab iPhone 4S, ab iOS 8, deuthsch)

LEGO® Batman 3: Jenseits von Gotham
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 1161 MB)

Weitere empfehlenswerte Lego-Games:

The LEGO® Movie Video Game The LEGO® Movie Video Game
(20)
4,99 € (universal, 1107 MB)
LEGO® Marvel Super Heroes: Das Universum in Gefahr
(149)
4,99 € (universal, 1132 MB)
LEGO® Der Herr der Ringe™ LEGO® Der Herr der Ringe™
(494)
4,99 € (universal, 1305 MB)
LEGO® Star Wars™: Microfighters
(29)
0,99 € (universal, 222 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud-Kalender ist wieder erreichbar

Apples iCloud-Kalender war am gestrigen Donnerstag für rund 20 Stunden nicht erreichbar. Das Unternehmen aus Cupertino schreibt auf seiner System Status-Webseite, dass nur einige Nutzer vom Ausfall des iCloud-Kalenders betroffen waren. Seit einigen Stunden sind die Probleme jedoch wieder behoben. Unklar ist die Ursache für den Ausfall des iCloud-Kalenders. Apple gibt keine weiteren Informationen heraus.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Weitere Länder folgen am 17. Juli

Die Apple Watch ist seit dem 24. April in 9 Ländern der Erde, darunter Deutschland, zu haben. Am heutigen 26. Juni kommen sieben weitere dazu und die dritte Welle scheint am 17. Juli loszugehen, denn dann kommt die Apple-Smartwatch nach Holland, Schweden und Thailand.

Bislang ohne große Ankündigung, d.h. bislang noch ohne Pressemitteilung, hat Apple die Verfügbarkeit der Apple Watch ab dem 17. Juli 2015 mindestens in den Niederlanden, Schweden und Thailand in Aussicht gestellt. Die Ankündigung fällt zum Teil so bescheiden aus, dass man auch in den betroffenen Ländern ein wenig genauer schauen muss, um einen Hinweis darauf zu finden. Gemeinsam haben alle drei Regionen, dass es einen Hinweis im Apple Online Store gibt (Holland, Schweden, Thailand). Auf der Startseite ist es jeweils nur ein kleiner Hinweis, wenn überhaupt, in der Slideshow ist es gar nicht zu sehen.

Die erste Welle der Verfügbarkeit der Apple Watch wurde am 24. April gestartet. Damals wurden 9 Länder beliefert, darunter Deutschland, die USA, China, Kanada und Australien. Seit heute kamen sieben weitere dazu: die Schweiz, Italien, Spanien, Mexiko, Singapur, Südkorea und Taiwan.

Mittlerweile sollten die Apple Watches so gut verfügbar sein, dass man sich in den jüngst dazugekommenen Ländern (oder in jenen, die noch folgen) auf eine Schlange vor Apple Stores freuen kann. Denn die Zeit der Onlineexklusivität soll laut Apple weitestgehend vorbei sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Watch-Zusatzakku nutzt undokumentierten Port

Apple-Watch-Zusatzakku nutzt undokumentierten Port

Reserve Strap, eine Kombination aus Batterie und Apple-Watch-Armband verspricht bis zu 30 Stunden mehr Nutzungszeit. Dazu muss man allerdings bastlerisch tätig werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Modularer Code-Editor Atom: Version 1.0 ist fertig

GitHub hat die Verfügbarkeit von Atom 1.0 bekannt gegeben. Atom ist ein kostenloser Editor für Programmierer zum Schreiben und Bearbeiten von Quellcode, der sich durch einen modularen Ansatz auszeichnet. Er basiert auf Web-Technologien und lässt sich beliebig erweitern und anpassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutsche Telekom zieht VoLTE-Update für iPhone zurück

Telekom-Chef

iPhone-Nutzer erhalten erneut ein Update der Telekom-Netzbetreibereinstellungen – offenbar war die jüngste Vorbereitung auf "Voice over LTE" verfrüht veröffentlicht worden. Die neue Version wird zwangsweise installiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pokémon Sammelkartenspiel auf dem iPad oder in Realität

Pokémon Sammelkartenspiel auf dem iPad oder in Realität

Auch wenn die iPad-Version Pokémon Sammelkartenspiel Online für iPad recht enttäuschend ist, trotz zahlreicher Updates instabil läuft und regelmäßige Abstürze zu verbuchen hat, erfreuen sich die Pokémon Sammelkartenspiele großer Beliebtheit. Im AppStore gibt es zwar nur im Schnitt 2,5 Sterne, aber die Anzahl der Downloads ist durchaus beachtlich.

Klassischer – und bei echten Fans die einzig wahre Form, Pokémon Sammelkartenspiele zu spielen, ist aber ohnehin das Spielen in physischer Form, also mit echten Karten aus Pappe. Das auf den Pokémon-Videospielen von Nintendo basierende Sammelkartenspiel, kurz auch CCG (Collectible Card Game) oder TCG (Trading Card Game) genannt, wurde im Oktober 1996 zunächst nur in Japan, im Dezember 1998 dann als als Pokémon Trading Card Game von Wizards of the Coast in Nordamerika veröffentlicht. Bekannt war die Forma vorher schon durch das ebenfalls weltweit beliebte und bekannte Sammelkartenspiel „Magic: The Gathering“, das es ebenfalls auch im AppStore gibt.

Am 18. Dezember des Jahres 1998 veröffentlichte Nintendo für den GameBoy Color zudem das Spiel „Pokémon Trading Card“. Es handelt sich hierbei um eine Art RPG (= Rollenspiel), in dem sich die Spieler in einer virtuellen Spielwelt fortbewegen und gegen andere Charaktere in Duellen mit Spielkarten mit den „echten“ Karten und Regeln ausfechtet. Kurze Zeit später ist der Titel als Pokémon Trading Card Game dann auch in Nordamerika und noch etwas später auch in Europa auf den Markt gekommen.

Egal ob virtuell oder physisch, der Ablauf ist recht ähnlich: jeder Spieler hat ein Deck aus 60 Spielkarten, die sich in 3 Kartentypen unterteilen: Pokémon-Karten, die je eine der aus den Videospielen bekannten Pokémon-Figuren repräsentieren, Trainerkarten, die Unterstützung liefern, und Energiekarten, die als Energiequelle für die Attacken der einzelnen Pokémon dienen. Aus diesen kann er bis zu sechs Pokémon gleichzeitig ins Spiel bringen, wobei nur eines das aktive, kämpfende Pokémon ist, und so gegen den Gegenspieler antritt. Dafür nötig sind natürlich die entsprechenden Spielkarten. Wer keine hat, der kann im Pokemon Karten Shop physische Spielkarten erwerben oder im PC. bzw. iPad-Spiel virtuelle Karten freischalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch seit heute auch in der Schweiz

Mit dem heutigen Tag ist die Apple Watch auch in der Schweiz verfügbar und lässt sich ab sofort bestellen (Zum Store: ). Zunächst hatte Apple die Smartwatch nur in Australien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Hong Kong, Japan, Kanada und den USA angeboten, seit heute sind neben der Schweiz auch noch Italien, Mexico, Singapur, Spanien, Südkorea und Taiwan mit von der Partie. Der...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt verfügbar: Deutsche Webseite zu El Capitan & iOS 9

Etwas mehr als drei Wochen nach der WWDC hat Apple nun die Sonderseiten zu iOS 9, watchOS 2 und El Capitan eingedeutscht. Während die Webseite zu watchOS bereits seit etwa einer Woche in der deutschen Ausgabe zu besichtigen ist, hat Apple die beiden anderen erst heute freigeschaltet.

Wir empfehlen euch, einen Blick auf die Seiten zu werfen. Sie verschaffen nochmal einen fundierten Überblick über die Neuheiten der Betriebssysteme. Besonders interessant ist dabei die Sonderseite zu iOS 9. Unter der Überschrift "Mehr erleben. Mit jeder Berührung." fasst Apple die wichtigsten Funktionen des Updates relativ kompakt zusammen:

iOS 9 ist voller Verbesserungen, die du jeden Tag spürst. Deine Apps helfen dir noch mehr. Neue Multitasking-Features für das iPad machen dich noch produktiver. Siri ist jetzt noch leistungsfähiger und die neuen vorausschauenden Vorschläge helfen dir sogar schon, bevor du fragst. Und grundlegende Verbesserungen am Betriebssystem erhöhen Performance, Batterielaufzeit und Sicherheit. Je mehr du mit iOS 9 machst, desto mehr wirst du es lieben.

Verwunderlich ist, dass Cupertino auch die News-App auf dem deutschen Auftritt präsentiert, obwohl diese zum Start eigentlich nur in Großbritannien, der USA und Australien verfügbar sein wird. Darüber sehen wir jetzt aber mal hinweg.

Zu der deutschen Sonderseite von iOS 9 gelangt ihr hier. Zu El Capitan geht’s hier entlang. Und die Neuheiten von watchOS 2 können hier angesehen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Verkaufsstart: ab sofort in der Schweiz erhältlich, ab 17. Juli in den Niederlanden

Während die Apple Watch seit April über den deutschen Apple Online Store bestellt werden kann, erfolgt der Verkaufsstart bei unseren Nachbarn in der Schweiz am heutigen Freitag. Doch nicht nur in dem genannten Land geht die Apple Watch heute in den Verkauf, auch in weiteren Ländern lässt sich der Apple Neuankömmling kaufen.

apple_watch_space_black

Apple Watch ab sofort in der Schweiz und weiteren Ländern

Die zweite Apple Watch Verkaufswelle ist gestartet. Anfang Juni kündigte Apple an, dass der Hersteller die Apple Watch am 26. Juni in sieben weiteren Ländern einführen wird. Die Lieferzeiten normalisieren sich langsam aber sicher und so kann Apple die Watch in weiteren Ländern in den Verkauf bringen.

Ab sofort können Kunden in der Schweiz, Italien, Mexico, Singapur, Spanien, Südkorea und in Taiwan die Apple Watch bestellen. Blickt man beispielsweise in den italienischen bzw. spanischen Apple Online Store, so zeigt sich dass die Preise dort etwas über den deutschen Preisen liegt. Die 38mm Apple Watch Sport kostet beispielsweise 419 Euro anstatt 399 Euro wie in Deutschland. Dies liegt in erster Linie an den lokalen Steuern. Hierzulande sind 64 Euro Mehrwertsteuer im Preis enthalten. In Italien sind es 76 Euro. In der Schweiz werden für die kleinere der beiden Apple Watch Sport Modelle 389 CHF oder umgerechnet 364 Euro fällig.

Nächste Apple Watch Verkaufswelle am 17. Juli

watch_niederlande__7juli

Die nächste Apple Watch Verkaufswelle rollt übrigens am 17. Juli an. Auf der niederländischen und schwedischen Webseite kündigt Apple diesen Termin bereits an. Welche Länder an diesem Tag ebenso mit dem Apple Watch Verkauf beginnen, ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar.

Hier findet ihr die Apple Watch im Apple Online Store

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tales From Deep Space: tolles Weltraum-Abenteuer setzt auf Teamwork

Amazon Game Studios und Frontier Developments haben gestern ihr neues Spiel Tales From Deep Space (AppStore) in den AppStore gestellt. 6,99€ kostet das Weltraum-Abenteuer als Premium-Download und läuft als Universal-App auf allen iOS-Geräten ab iPhone 5s, iPad Air und iPad Mini 2.

Tales From Deep Space (AppStore) spielt auf Big Moon, einer verrückten Weltraumstation irgendwo in der Galaxie. Ihr schlüpft in die Rolle des Handelsreisenden E und seinem treuen Begleiter, der Gepäckdrohne CASI.
Tales From Deep Space iPhone iPad
Leider läuft auf Big Moon aktuell nicht alles so ganz nach Plan, fiese Meek verriegeln die Raumstation, weshalb ihr mit E und CASI versuchen müsst, von dieser zu flüchten. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn nicht nur zahlreiche Soldaten versperren euch den Weg, sondern auch kleine Puzzle-Aufgaben und Knobeleien.

Per Button könnt ihr zwischen E und CASI hin- und herwechseln, was häufig nötig ist, um euch den Weg durch das Spiel zu bahnen. Denn jeder hat seine Stärken und nur im Team können sie die Flucht erfolgreich bestreiten. Ist E der aktive Charakter, folgt CASI treu seinem Weg, es sei denn, dass ihr ihm den Befehl gebt, an einer Stelle zu warten. So könnt ihr ihn für kurze Zeit an Schalterplattformen zurücklassen, damit dieser sie betätigt und es so E ermöglicht, Orte zu erreichen, die alleine nicht erreichbar wären.
Tales From Deep Space iPhone iPad
Gesteuert wird dabei primär über Wischer, mit denen ihr die beiden Charaktere durch die Gegend laufen lasst. Per Taps auf andere Personen könnt ihr mit ihnen kommunizieren und hilfreiche Tipps erfahren, auf Gegner könnt ihr diese als E mit einer Kanone abschießen bzw. als CASI mit einem Faustschlag angreifen. Außerdem könnt ihr unterwegs verschiedene Dinge einsammeln, die euch später noch helfen werden, wenn ihr sie wieder aus eurem Inventar herauskramt.
Tales From Deep Space iPhone iPad
Kommt ihr an Checkpoint-Drohnen vorbei, wird der Stand auf einem von 3 Speicherplätzen gesichert. Zudem können sich die beiden schrulligen Helden auch gegenseitig reanimieren, sollten die Gegner in den kleinen Gefechten mal zu mächtig sein. Zum Glück kann E aber auch im Laufe des Spieles bessere Waffen sammeln, um den vielen Gefahren gewappnet entgegenzutreten.
Tales From Deep Space iPhone iPad
Tales From Deep Space (AppStore) ist ein humorvolles und witzig gestaltetes Weltraum-Abenteuer, das uns gut gefällt. Als Premium-Download gibt es keinerlei IAPs, eine schöne Grafik und deutschsprachige Texte sind inklusive. Abgerundet wird das spaßige Gameplay durch einen lokalen Koop-Modus für zwei Spieler, bei dem beide Figuren auf die beiden Spieler aufgeteilt werden. Für alle Abenteuer-Fans ein toller Zeitvertreib für das bevorstehende Wochenende.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Sport-Armband iPhone 4(S)

iGadget-Tipp: Sport-Armband iPhone 4(S) ab 1.79 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Der Preis macht das Ding zu einem super Angebot!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iPad Air 2 mit 64 GB nur kurze Zeit zum Tiefstpreis

Im Cybersale von Cyberport gibt es nur kurze Zeit das iPad Air 2 zum Tiefstpreis.

Das Angebot für Apples aktuellstes Tablet mit 64 GB Speicher gilt maximal bis morgen früh, 9 Uhr – aber nur solange der Vorrat reicht.

iPad Air 2 für nur 479 Euro kaufen

Der Deal ist auf 200 iPad Air 2 limitiert. Da wir Euch über das iPad sicher nicht mehr viel erzählen müssen, machen wir es kurz und knapp: Bei Interesse solltet Ihr schnell zugreifen. Der Normalpreis von Apple liegt fast 20 Prozent höher (danke, Mic).

iPad Air 2

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tailor Swift gibt Album für Apple-Music frei

ALbum swift

Anscheinend hat der Druck von Apple und auch jener von Tailor Swift ein sehr gutes Ergebnis erzielen können. Apple hat den Labels versprochen auch Zahlungen während der kostenlosen Probezeit zu tätigen und dafür haben fast alle großen Labels und auch Indie-Labels bei Apple den Vertrag unterzeichnet. Somit kann Apple einen enormen Umfang an Musik anbieten und es könnte sein, dass Apple vielleicht sogar die größten Streaming-Mediathek der Welt anbieten kann. Als Sahnehäupchen hat Tailor Swift via Twitter bekannt gegeben, dass auch ihr sehr beliebtes Album 1989 bei Apple Music erscheinen wird und somit auch ein exklusives Album ist.

Bildschirmfoto 2015-06-26 um 07.41.54

Apple hat es richtig gemacht
Wie viele Analysten sich mittlerweile einig sind, hat Apple hier sicherlich einen sehr wichtigen Schritt gewagt und damit auch den Weg für viele Bands geebnet, in diesen Markt einzusteigen. Nun hoffen wir natürlich, dass auch unabhängige Künstler, die keinem großen Label angehören, auf den Dienst aufspringen werden. Viele deutsche Künstler sind beispielsweise bei Spotify nicht vertreten, da man keine Verträge schließen konnte – vielleicht wird dies bei Apple Music anders werden! Am 30. Juni wissen wir mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PhotoScape X: Umfangreiche Bildbearbeitung ohne Profi-Anspruch

logo_de_photoscape_png_by_cecy11-d5vs7r1Bildbearbeitungen für den Mac gibt es fast wie den sprichwörtlichen Sand am Meer. Sowohl für Einsteiger, als auch für Profis gibt es reichlich Auswahl. Wir möchten euch hier ein kostenloses Programm vorstellen, dass sowohl einige sinnvolle Bearbeitungsfunktionen, wie auch Effekte mitbringt und zusätzlich mit einigen speziellen Funktionen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11 Beta 2: Hinweise auf neue Apple-Produkte

OS X 10.11 Beta 2: Hinweise auf neue Apple-Produkte

Im Code der zweiten El-Capitan-Preview stecken Details, die auf ein interessantes neues Mac-Modell und eine bislang noch gänzlich unbekannte Apple-Hardware hindeuten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Energiesparmodus taktet auch Hardware herunter

iOS 9 soll optimiert werden, sodass es besser mit älterer Hardware zurecht kommt und weniger Strom verbraucht. Wenn Not am Mann ist, kann man den Energiesparmodus einschalten, bei dem nicht essentielle Dienste abgeschaltet werden. Wie ein Benchmark zeigt, wird dabei auch die Hardware heruntergetaktet.

Das Benchmarktool Geekbench wurde aktualisiert und funktioniert nun auch mit iOS 9. Die Kollegen von Mac Rumors haben sich dran gemacht und geschaut, ob der in iOS 9 neue Energiesparmodus auch die Hardware beeinflusst – und ja, das tut er. Ist der „Low Power Mode“ aktiviert, werden nicht nur Hintergrunddienste zurückgefahren, auch die Hardware wird heruntergetaktet.

So konnte auf einem iPhone 6 Plus sowohl im Einzelkern-Test als auch im Mehrkerntest ein Unterschied von etwa 40% festgestellt werden (1606/2891 Punkte vs. 1019/1751 Punkte). Ein ähnliches Bild zeigte sich auf einem iPhone 5s, wo das in Zahlen ausgedrückte Ergebnis ebenfalls um ca. 40% niedriger ausfiel, wenn der Energiesparmodus eingeschaltet war. Aus 1386/2511 Punkten wurden 816/1405 Punkte.

Der Energiesparmodus wird automatisch angeboten, wenn das iPhone nur noch 10 oder 20% seiner Akkuladung hat. Ähnlich wie bei der aktuellen Batterie-Warnung erhält der Nutzer ein Popup, das ihm anbietet, den Energiesparmodus zu aktivieren, um den Stromverbrauch zu reduzieren. Außer heruntergetakteten Chips schaltet iOS dann auch das automatische Abrufen von E-Mails aus, genauso wie automatische App-Aktualisierungen, Bewegungseffekte und animierte Hintergrundbilder.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Wozniak: Wir werden zu Haustieren der Roboter

Während einer Diskussionsrunde des Freescale Technology Forum 2015 hat sich Apple-Mitbegründer Steve Wozniak über die Zukunft der KI (künstlichen Intelligenz) geäußert. Wie er schon im März in einem Interview bestätigte, kann die Zukunft Furcht einflößend erscheinen, wenn Computer schneller denken und wahrscheinlich Menschen in Unternehmen vollständig ersetzen können . Dennoch macht sich Woznia...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 26.6.15

Dienstprogramme

WP-Appbox: Keep! - Save web site pages to PDF for archiving and sharing (App Store) →

WP-Appbox: 财神到-发大财 (App Store) →

WP-Appbox: Mark Board App (App Store) →

WP-Appbox: Morse Code Generator (App Store) →

WP-Appbox: Innovative Cattle (App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Photo Chop - Cut me out (App Store) →

WP-Appbox: Textograph Lite - Schöne Typografie! (App Store) →

WP-Appbox: Vintique RT (App Store) →

WP-Appbox: fotovidia: slideshow video maker from photos and music (App Store) →

WP-Appbox: Recorder pro 2 - Record with realtime on screen, Amazing filters (App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Remedies and Prevention (App Store) →

WP-Appbox: Breeze: Relaxing Ambience (App Store) →

Bildung

WP-Appbox: VokabelTests (App Store) →

Bücher

WP-Appbox: Tao Te Ching - Lao Tzu (App Store) →

WP-Appbox: Book Crawler (App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Das Daodejing - Laozi (nach der Deutsch Übersetzung) (App Store) →

WP-Appbox: Tao Te King - Lao Tseu (en Français) (App Store) →

WP-Appbox: mibipi (App Store) →

Navigation

WP-Appbox: Venice travel guide and offline city map, BeetleTrip metro train Italien Venedig Offline-Karte, Reiseführer und Stadtplan (App Store) →

WP-Appbox: F-Speed (App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Agar io Emoji (App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Domino for iPad (App Store) →

WP-Appbox: Drocks (App Store) →

WP-Appbox: 街机水浒传OL下分版 (App Store) →

WP-Appbox: GalaxyRing (App Store) →

WP-Appbox: Animal Choir Deluxe (App Store) →

WP-Appbox: Mech Guardian (App Store) →

WP-Appbox: Fly and Cheese HD (App Store) →

WP-Appbox: Cribbage HD (App Store) →

WP-Appbox: Who.Said.That (App Store) →

WP-Appbox: Poppers (App Store) →

WP-Appbox: Cribbage HD (App Store) →

WP-Appbox: Tornado Chase Unwetter Abenteuer PRO (App Store) →

WP-Appbox: Dwelp (App Store) →

WP-Appbox: Dinosaur Hunting (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Stromsparmodus reduziert Leistung deutlich

Eine der bedeutendsten Neuerungen des iOS 9 ist ein Stromsparmodus, der die Akkulaufzeit durch verringerte Performance und Deaktivierung einiger Funktionen um bis zu drei Stunden verlängern soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Reserve Strap verdreifacht Akkulaufzeit

Das Reserve Strap hat eine Auslieferungsdatum erhalten: Ab dem 3. November wird der Hersteller sein Akku-Armband für die Apple Watch an seine Kunden ausliefern. Außerdem hat der Hersteller auf seiner Webseite die Kapazität des Reserve Straps verraten. Die Apple Watch wird mit dem Reserve Strap eine Akkulaufzeit von rund 50 Stunden erhalten. Der Preis und die Farboptionen sind schon länger bekannt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erinnerungen lassen sich mit Siri jetzt noch schneller anlegen

erinnerungWer seine Erinnerungen mit Siri erstellt, spart sich neuerdings die bislang erforderliche abschließende Bestätigung. Apples digitale Assistentin trägt den Termin nun ohne Rückfrage direkt ein. Diese Änderung spart eifrigen Siri-Nutzern Zeit und vereinfacht das Erstellen von Erinnerungen zusätzlich. Bislang war nach dem Einsprechen des Befehls ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 13 Uhr im Blitzangebot: iOS USB-Stick mit Lightning

Reicht Euch der Speicher auf dem iDevice nicht aus? Dieses Gadget hilft.

iXpand (hier ab 13 Uhr im Blitzangebot) ist eine Art USB-Stick für die iDevices. Der Stick kann aber nicht nur mit einem Lightning-Anschluss verwendet werden, sondern verfügt auch über einen USB-Anschluss am anderen Ende.

Das ist extrem praktisch: So könnt Ihr ganz einfach Dokumente vom Mac oder PC auf den Stick kopieren und dann auf dem iDevice verwenden.

SanDisk iXpand Bild

Mit der passenden App werden die Dateien dann zur Verwendung angezeigt. Auch Fotos lassen sich vom internen Speicher auf den Stick kopieren. Dank 64 GB habt Ihr genug Platz für tonnenweise Fotos, Videos, Musik und andere Dokumente.

Sorgt Ihr Euch um die Sicherheit? Kein Problem – alle Dateien lassen sich verschlüsseln. Ab 13 Uhr könnt Ihr kräftig also sparen, das Angebot gilt maximal vier Stunden bzw. nur solange der Vorrat reicht:

iXpand USB Stick 64 GB ab 13 Uhr hier kaufen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2K Games reduziert BioShock, XCOM: Enemy Within & mehr

Im Sale von 2K Games könnt ihr zahlreiche Spiele reduziert installieren und zocken.

BioShock XCOM Enemy Within 4 NBA 2K15 2 NHL 2K 4

Es ist schon erstaunlich, wie umfangreiche manche Spiele auf dem iPhone oder iPad mittlerweile geworden sind. Selbst ehemalige Computer-Titel können fast problemlos in den App Store gebracht werden. Dazu hat 2K Games auch einen Teil beigetragen: Mit BioShock haben sie einen sehr bekannten und packenden Action-Shooter für iPhone und iPad herausgebracht. Heute kann man das Spiel neben einigen anderen Titeln zum neuen Bestpreis aus dem App Store laden. Wir haben alle Angebote für euch herausgesucht.

Was wir an dieser Stelle besonders betonen wollen: Bei allen sechs Spielen handelt es sich um Premium-Titel. Es gibt keine Werbung und keine In-App-Käufe, ihr könnt nach dem Kauf also völlig unbeschwert und ohne Einschränkungen zocken. Egal ob Action, Strategie oder Sport, beim  Sale von 2K Games sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Mein persönlicher Tipp ist XCOM: Enemy Within, denn immerhin ist dieser Action-Kracher speziell für mobile Geräte entwickelt worden. XCOM: Enemy Within ist kein klassischer Ego-Shooter, sondern vielmehr ein Taktik- und Strategie-Titel, bei dem in einer von Alien bedrohten Welt ein furchtloser Trupp Soldaten in verschiedenen Missionen für Recht und Ordnung herrschen soll.

Der Artikel 2K Games reduziert BioShock, XCOM: Enemy Within & mehr erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Beats 1": Apple holt sich Stars für eigenen Internet-Radio-Sender

"Beats 1": Apple holt sich Stars für eigenen Internet-Radio-Sender

Auf dem 24-Stunden-Kanal, der Ende Juni zu senden beginnen soll, sollen unter anderem Dr. Dre, Elton John und Pharrell Programmplätze erhalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Impressionen vom Apple Watch Verkaufsstart

Seit heute früh ist die Apple Watch in der Schweiz erhältlich. Einerseits über den Apple Online Store und anderseits direkt im Apple Store. Unten angefügt einige Impressionen aus dem Apple Store an der Bahnhofstrasse Zürich. Hast du dir eine Apple Watch gekauft? Für welche Variante hast du dich entschieden?
Friday June 26: Apple Watch is now available in seven more countries (Italy, Mexico, Singapore, South Korea, Spain, Switzerland and Taiwan.). (Photo by Michele Tantussi/Getty Images)
Friday June 26: Apple Watch is now available in seven more countries (Italy, Mexico, Singapore, South Korea, Spain, Switzerland and Taiwan.). (Photo by Michele Tantussi/Getty Images)
Friday June 26: Apple Watch is now available in seven more countries (Italy, Mexico, Singapore, South Korea, Spain, Switzerland and Taiwan.). (Photo by Michele Tantussi/Getty Images)
Original article: Impressionen vom Apple Watch Verkaufsstart
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S oder iPhone 7: Neue Hinweise auf Force Touch

Force Touch wird nach Informationen aus Zulieferkreisen im nächsten iPhone 6S, oder iPhone 7, verbaut.

Die Gerüchte gab es schon einmal. Nun werden sie erneut in den Ring geworfen. Denkbar ist der Einsatz von Force Touch auf dem nächsten iPhone allemal. Die Technik kommt bereits bei der Apple Watch, dem MacBook Pro und dem MacBook zum Einsatz.

iPhone 6S Force Touch

Mit einem Fingerdruck aufs Display oder Touchpad reagiert der Bildschirm dann je nach Druckstärke unterschiedlich. Apple soll bei den Firmen Zhen Ding und Flexium, so heißt es aus Zuliefererkriesen, eine stattliche Anzahl an Platinen, die für Forche Touch benötigt werden, geordert haben. Offenbar werden sowohl das nächste 4,7″-iPhone als auch das kommende 5,5″-iPhone mit Force Touch ausgestattet, berichtet DigiTimes.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-U-App nimmt Hausaufgaben entgegen

iTunes-U-App nimmt Hausaufgaben entgegen

Apple hat sein hauseigenes Bildungstool in Version 3.0 aufgebohrt und liefert mehrere neue Funktionen für Lernende und Lehrende.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GoEuro App sucht euch die beste Bahn & Bus Verbindung

goeuroGoEuro bringt die ultimative Reise-App auf den Markt. Die einfach zu bedienende Applikation für iPhone und iPad und Android macht es möglich, Preise und Reiserouten von über 160 Bahn- und Busunternehmen in Europa, sowie von Fluggesellschaften weltweit zu vergleichen und zu kombinieren. So lässt sich die jeweils schnellste oder günstigste Route ermitteln. Mit derzeit 400 Schnittstellen zu den Daten  von Verkehrsunternehmen ist GoEuro eine der komplexesten Applikationen überhaupt und findet Buchungsinformationen zu über 300 Millionen Reiserouten quer durch Europa.

Allein in Deutschland  können nun mit dem Smartphone oder Tablet Routen zu 11.754 Reisezielen gefunden werden – europaweit sind es derzeit 32.959. Das Angebot ist für Deutschland, Spanien, Großbritannien, Italien, die Niederlande, Belgien, Luxemburg und die Schweiz optimiert. Weitere Länder folgen in Kürze.

Naren Shaam, Gründer und CEO von GoEuro, sagt: “Diese App macht es genauso einfach Zug- oder Busreisen zu suchen, zu vergleichen und zu buchen, wie es für Flüge schon lange möglich ist. Dieser Reisebegleiter zeigt unseren Nutzern Buchungsmöglichkeiten in Echtzeit für jeden Winkel Deutschlands auf, ebenso wie für diverse andere europäische Länder. Inklusive wichtiger Ziele wie Mailand, Brüssel oder Amsterdam.”

Die Reisesuche wird momentan noch von Webseiten und Apps dominiert, die ihren Fokus auf Flugreisen und Unterkunftsbuchungen legen. Doch die zunehmende Popularität des Schienen- und Fernbusverkehrs in Deutschland und Europa hat eine große Nische auf dem Markt eröffnet. Naren Shaam: „Wir bringen alle Transportmöglichkeiten an einem Ort zusammen und bieten das “must-have”-Produkt für alle, die Zug-, Bus- oder Flugreisen in Deutschland oder innerhalb Europas buchen möchten.”

Mit 7.525 Bahnhöfen, Bus-Terminals und Flughäfen in ganz Deutschland und 32.959 einzigartigen Reisezielen europaweit, bietet die GoEuro App den Service von drei Apps vereint in einer Einzigen – so entfällt die Notwenigkeit, mehrere Reise-Apps herunter zu laden.

goeuro app


The post GoEuro App sucht euch die beste Bahn & Bus Verbindung appeared first on iPhone4ever.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arrow: neues Highscore-Spiel von Ketchapp macht ein bisschen auf „Snake“

Auch Ketchapp wwar (wie jede Woche) gestern mit einer Neuerscheinung am Spiele-Donnerstag vertreten. Ihr neues Highscore-Spiel, das wie immer kostenlos geladen werden kann, heißt Arrow (AppStore).

Mit einem Pfeil schlängelt ihr euch per One-Touch-Steuerung durch ein endloses Labyrinth. Der Pfeil fliegt dabei von alleine schräg nach rechts oben, per Bildschirmberührung lenkt ihr ihn nach links. So fliegt ihr im Zick-Zack-Kurs durch die meist engen Gänge. berührt ihr die Umrandungen, ist der Lauf auch schon beendet.
Arrow iPhoneArrow iPad
Durch das Einsammeln von goldenen Quadraten entwickelt sich euer Pfeil zu einer immer länger werdenden Schlange. Zudem bringen sie euch je einen Punkt für euren Score ein. Sammelt ihr hingegen die Diamanten, die virtuelle Währung im Spiel, die auch über Werbevideos und IAP gesammelt werden kann, ein, könnt ihr weitere Charaktere, wie eine „richtige“ Schlange, eine Ente und weitere Figuren freischalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 Stromsparmodus: Leistung wird um 40 Prozent reduziert

Akkulaufzeit ist bei mobilen Geräten ein großes Thema. Die Geräte sollen auf der einen Seite so mobil wie möglich sein und auf der anderen Seite eine möglichst lange Akkulaufzeit besitzen. Apple selbst verwendet viele Prototypen bei seinen Produkten, um die beste Balance zwischen Mobilität und Akkulaufzeit herauszufinden.

ios9b1_3

iOS 9 Stromsparmodus: Leistung wird um 40 Prozent reduziert

Sowohl die Software als auch die Hardware kann in Sachen Stromverbrauch optimiert werden. Apple versucht die eigenen Prozessoren so energieeffizient zu entwickeln und auch iOS soll seinen Teil zur Akkulaufzeit beitragen. Mit iOS 9 wird der Hersteller einen Stromsparmodus einführen, den Anwender aktivieren können, um Strom zu sparen.

Im Stromsparmodus wird die Leistung und der Netzwerkbetrieb reduziert. Apple spricht davon, dass folgende Funktionen deaktiviert werden: Abrufen von E-Mails, Hintergrundaktualisierung von Apps, Bewegungseffekte und animierte Hintergründe.

ios9_stromspar_geek

Unsere US-Kollegen von Macrumors haben unter zuhilfenahme von Geekbench 3 die Leistung eines iPhone 6 Plus im Normalzustand und im Stromsparmodus getestet. Im normalen Betrieb erreicht das iPhone 6 Plus einen Wert von 1606 Punkten im Single-Core Test und 2891 Punkte im Multi-Core-Test. Mit aktiviertem Stromsparmodus sind es 1019 Punkte bzw. 1751 Punkte. Apple reduziert die Leistung des Systems deutlich, um die Akkulaufzeit zu verlängern.

Die Leistung des iPhone 6 Plus wird den Werten zufolge um 40 Prozent reduziert. Dies ist immer noch etwas leistungsstärker als das iPhone 5S. Der neue Stromsparmodus kann über die Einstellungen des iOS-Gerätes manuell aktiviert werden. Zudem wird dieser dem Anwender bei niedrigem Akkustand angezeigt. Die Akkustandsanzeige wird übrigens „gelb“ im Stromsparmodus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 Stromsparmodus: Bis zu 1 Stunde mehr Akku, weniger Leistung

Der neue Stromsparmodus unter iOS 9 soll mindestens eine Stunde mehr Akku-Laufzeit bringen.

Wenn der neue Modus ab Herbst – mit dem Release von iOS 9 für alle User – offiziell eingeführt wird, will Apple bestimmte Features drosseln. Unter anderem werden Apps werden dann nicht mehr im Hintergrund aktualsiert, Mails werden nicht mehr im Hintergrund geladen. Die Features springen an, wenn der Akkustand unter 20 % fällt.

Akku voll

Neue Benchmark-Tests mit Geekbench 3 zeigen laut AppleInsider, dass Apple dann auch die CPU-Leistung deutlich reduziert. Auch die neue stromsparende Display-Beleuchtung wird den Akku entlasten. Das gilt sowohl für das iPhone 6 als auch das iPhone 5S. Am  Ende solltet Ihr Euch auf etwa eine Stunde mehr Akkuzeit einstellen.

Stromsparmodus einrichten

Der Stromsparmodus kann unter iOS 9 in den Einstellungen standardmäßig aktiviert werden. Verzichtet Ihr auf diese Aktivierung, erhaltet Ihr eine Benachrichtigung, wenn die Batterie bei 20 % bzw. 10 % angekommen ist. Ist der Sparmodus aktiviert, wechselt die Farbe des Akkusymbols auf “Gelb”. Das ist dann das Signal für Euch, dass der Stromsparmodus in der Tat aktiviert ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11 Beta: Hinweise auf neuen iMac mit hochauflösendem Display entdeckt

Sobald Apple eine neue Beta veröffentlicht, wird sie von einigen Entwicklern genau unter die Lupe genommen. Dabei kommen oft Details zu neuen unangekündigten Geräten ans Licht. Erst letzte Woche wurden in der ersten iOS 9 Beta Hinweise auf ein iPad Pro entdeckt. Jetzt mit der Veröffentlichung der zweiten Mac OS X 10.11 Beta wurde man ein weiteres Mal fündig. So verrieten Codeschnipsel eventuell Details zu einem neuen iMac.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Huback: USB-3.0-Hub für iMacs und Apple-Bildschirme

Zu Jahresbeginn kündigte der Hardwarehersteller Ozaki mit Huback einen USB-3.0-Hub an, der für iMacs und Apple-Bildschirme konzipiert wurde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Energiesparmodus drosselt iPhone und iPad

Um Energie zu sparen, drosselt Apple unter dem neuen iOS 9 Update die Prozessorleistung beim iPhone und iPad. Das konnte im Rahmen aktueller Benchmarktests im neuen "Low Power Modus" festgestellt werden. Senior Vice President für Software-Entwicklung bei Apple, Craig Federighi, kündigte den neuen Energiesparmodus bereits während der Keynote der letzten WWDC an und betonte, dass der Nutzer gar nicht wisse, wie viel Prozesse im Hintergrund abgestellt werde können. GeekBench 3 Tests ergaben nun, dass nicht nur Prozesse kurzzeitig heruntergefahren werden, sondern auch die Prozessorgeschwindigkeit eine Drosselung erfährt.

iOS 9

Die Unterschiede im Hinblick auf die erreichten Benchmark-Werte beim iPhone 6 Plus sind beachtlich. Erreicht das Gerät im Geekbench 3 Test regulär im Mehrkernmodus 2891 Punkte, konnten im Energiesparmodus nur noch 1751 eingefahren werden. Im Rahmen der Einkern-Rechenleistung beträgt die Differenz noch fasst 600 Punkte (1019 statt 1606). Ähnliche Werte wies auch ein iPhone 5 mit iOS 9 auf.

Durch die Optimierungen auf der Betriebssystem-Ebene sollen die Geräte mit iOS 9 in Zukunft auch im normalen Modus, also ohne Low Power-Alternative, bis zu eine Stunde länger durchhalten. Durch den Energiesparmodus werden weitere drei Stunden eingespart.

Content-Blocker kann Ladezeiten von Websiten erhöhen

Mit iOS 9 wird Apple jedoch auch weitere Möglichkeiten und Geschwindigkeitsoptionen zur Verfügung stellen. So ist in der Vergangenheit auch schon die "Inhalt Blocker" Funktion aufgetaucht. App-Entwickler Dean Murphy hat dafür jüngst eine Test-Erweiterung für Safari entworfen, die den neuen Inhalt-Blocker nutzt, um die Ladezeiten von Webseiten wesentlich zu verkürzen.

Nach einem Testlauf konnte die Ladezeit einer Website von 11 auf ganze 2 Sekunden verkürzt werden. Das ist beachtlich. Murphy setzte dabei auf eine auf JavaScript-basierende Erweiterung, die im Test mehr als 30 Skripte deaktivierte, somit die Ladezeit beschleunigte und zuletzt die Website vom Look her auch "schlanker" erscheinen ließ.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: Weitere Hinweise auf Force Touch

Force Touch ist eine jener Technologien, von denen Apple so überzeugt ist , dass diese schrittweise wohl in allen geeigneten Produkten Einsatz finden wird. Force Touch ermöglicht es, zwischen leichtem und starkem Fingerdruck aufs Display oder Touchpad zu unterscheiden und dann unterschiedlich zu reagieren. Nachdem Force Touch bereits bei Apple Watch, MacBook und MacBook Pro zum Einsatz kommt, b...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 Jailbreak auch von TaiG? CEO gibt Hinweise

Der Jailbreak von iOS 8.3 mit dem TaiG 2.1.2 Tool ist aktuell kinderleicht möglich und erfreut Millionen von Jailbreakern auf der ganzen Welt. Doch was ist mit iOS 9, das Apple auf der WWDC Anfang des Monats vorgestellt hat? Der TaiG CEO Xie Lei gab jetzt konkrete Hinweise.  In einem Blogpost auf dem Chinesischen Twitter-Pendant Weibo hat Xie Lei in einem Kommentar zum neuen TaiG 2.1.2 für iOS 8.3 erwähnt, dass wir bald auch mit einem iOS 9 Jailbreak von
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stromsparmodus in iOS 9: Deutlich eingeschränkte Leistung

Stromsparmodus in iOS 9 Screenshot

Wer den neuen "Low Power Mode" nutzt, damit der iPhone-Akku länger durchhält, muss bei einem 5s mit 40 Prozent weniger Leistung rechnen. Das zeigen Benchmarks der aktuellen Beta.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Impressionen der Apple-Watch-Lancierung in Zürich

Seit heute ist die Apple Watch auch in der Schweiz erhältlich. Wir waren heute Morgen in Zürich live vor Ort als der Apple Store seine Tore öffnete. Einige Impressionen.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.3 Jailbreak: Welche Cydia Tweaks sind kompatibel?

Der iOS 8.3 Jailbreak mit dem neu veröffentlichen TaiG 2.1.2 dürfte ab heute auch für den Normalbenutzer ohne größere Probleme oder Hacks auf iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPad Air 2 und allen anderen Geräten unter iOS 8.3 möglich sein (Hier unsere Anleitung). Leider gilt dies nicht für Cydia-Tweaks, denn die sind erfahrungsgemäß nicht automatisch unter neueren iOS-Versionen lauffähig. In einer Googledoc Kompatibilitäts-Liste werden alle Tweaks aufgeführt, die in Cydia verfügbar sind und unter iOS 8.3 laufen. Auch werden Tweaks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

You can only lose

df28ad04faf201a840570157f3d60321

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch in der Schweiz günstiger, in den Niederlanden und Italien teurer

500Die Apple Watch ist von heute an auch in der Schweiz, Spanien und Italien erhältlich. Weitere Länder sollen am 17. Juli folgen, darunter dann auch die Niederlande. Informationen zu einem Termin für Österreich liegen noch nicht vor. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass Apple die Uhr in den ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch seit heute in der Schweiz verfügbar

Bildschirmfoto 2015-06-12 um 07.24.20

Heute um 07:01 war es auch für die Schweiz endlich soweit! Die Apple Watch ist nun offiziell im Apple Online Store verfügbar und man kann sich die Smartwatch direkt in den Stores auch abholen, falls man dies wünscht. Die Preise beginnen bei 389 Schweizer Franken (371 Euro) für die 38 mm-Version der Apple Watch Sport. Da größere Modell schlägt mit 449 Schweizer Franken (429 Euro) zu Buche. Die Preise der Edelstahl-Version beginnen bei 629 bzw. 679  Schweizer Franken.

Auch in Italien, Spanien und Taiwan ist die Apple Watch nun endlich verfügbar und kann bestellt werden. Andere Länder schauen hier aber immer noch durch die Finger und werden wahrscheinlich erst in einigen Monaten mit der Apple Watch beliefert werden. Konkrete Starttermine gibt es seitens Apple aber leider nicht.

Bislang hielt sich der Ansturm in der Schweiz aber noch in Grenzen und auch die Lieferzeiten sind in einem normalen Bereich geblieben. Auch die Presse hat sich nicht gerade auf dieses Thema gestürzt und man kann wirklich davon ausgehen, dass der große Presseboom für die Apple Watch schon vorbei ist. Nun stehen wieder iPhone, iPad und Co. im Mittelpunkt der Berichterstattung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Download iOS 8.3 Jailbreak mit Taig 2.1.2 (Behebt 20% und Treiber Problem)

Das TaiG-Team hat es geschafft: Der Jailbreak für iOS 8.3 wurde veröffentlicht und behebt in der aktuellen Version 2.1.2 alle „20 %“ und Treiber-Fehler, sodass kein altes iTunes oder sonstige Hacks mehr erforderlich sind. TaiG 2.1.2 ist für ALLE Geräte unter iOS 8.3 verfügbar, somit auch für iPhone 6 Plus, iPhone 6 und iPad Air 2. Aktuell steht TaiG 2.1.2 leider nur für Windows zur Verfügung, sodass Mac-Benutzer auf eine virtuelle Maschine zurückgreifen müssen. Hier empfiehlt sich vor allem Parallels
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 Beta offenbart “als PDF speichern”-Funktion

Apple hat im Rahmen der WWDC Keynote bereits einige Highlights von iOS 9 gezeigt. Alle Neuerungen hätten jedoch den Zeitrahmen so ziemlich gesprengt. Nach und nach entdecken Entwickler und Tester der aktuellen Beta weitere kleinere Neuerungen. So berichtet Dan Moren beispielsweise von einer neuen “Save as PDF”- Funktion.

iOS 9 PDF

Mit Hilfe der neuen Funktion kann man künftig Bilder, Notizen oder Websiten-Inhalte als PDF, neben anderen Inhalten, in dem entsprechenden iBooks-Ordner zusammen mit bereits vorhandenen PDFs speichern. Mit nur einem Klick landen die Inhalte im PDF-Format in iBooks. Das Feature ist vor allem dann interessant, wenn umfangreichere Texte gespeichert werden sollen, die man nicht gänzlich beispielsweise auf einen Screenshot bekommt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Konferenzen.eu: Kostenlose Plattform für Telefonkonferenzen jetzt mit Screen Sharing!

Mal eben schnell eine Konferenzschaltung für mehrere Teilnehmer übers Telefon einrichten, das ist ab sofort kein Problem. Portunity erstellt kostenfrei einen Telefonkonferenzraum, der sich über eine Festnetznummer von allen Teilnehmern leicht erreichen lässt. Ab sofort ist es während der Konferenz auch möglich, das Feature "Bildschirmübertragung" zu verwenden. So ist es ein Leichtes, den anderen Teilnehmern der Konferenz etwa eine Präsentation zu zeigen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft-Kreativ-App Sway kommt aufs iPad

Microsoft-Kreativ-App Sway kommt aufs iPad

Die Mischung aus PowerPoint und Gestaltungssoftware kommt nun auch auf das Apple-Tablet. Die Windows-10-Version folgt erst im Sommer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verschenkt gesunde Rezepte-App „Green Kitchen“

Aktuell könnt ihr euch über ein App-Geschenk freuen. Green Kitchen ist in der Apple App Store gratis zu beziehen.

green kitchen

In der Apple Store App verschenkt Apple wieder eine sonst kostenpflichtige App. In der neuen Aktion wird Green Kitchen gratis angeboten, das sonst mit 4,99 Euro entlohnt werden musste. Folgt bitte der Anleitung unten, denn nur so kommt ihr kostenlos an den Download.

Insbesondere die Gestaltung von Green Kitchen finden wir sehr gelungen. Es gibt gleich mehrere, sehr ansprechende Fotos für jedes einzelne Rezept, so dass einem schon vor der Zubereitung das Wasser im Mund zusammenläuft. Die Rezepte kommen mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung daher, die vom Nutzer sogar als abgehakt markiert werden können. Zudem gibt es einen intelligenten Timer, der genau weiß, welches Gericht man kocht.

Neben einer nahtlosen Unterstützung für mehrere Sprachen hält Green Kitchen auch verschiedene Darstellungs-Optionen bereit: So kann im Hauptmenü zwischen unterschiedlichen Ansichten mit jeweils kleinen, mittleren oder großen Bildern der einzelnen Rezepte ausgewählt werden, Veganer oder Menschen, die sich glutenfrei ernähren wollen, können entsprechende Filter in den Einstellungen festlegen.

Falls bei euch nicht immer ein Schnitzel oder Steak auf der Karte stehen muss, lohnt sich definitiv ein Blick auf Green Kitchen. Ihr wollt wissen, was euch dort in etwa erwartet? Wie wäre es mit Spinat-Quinoa-Puffern, gegrilltem Spargel, Lebkuchen-Shake oder Linsensuppe mit Süßkartoffeln?

Green Kitchen kostenlos laden

  1. Apple Store App öffnen
  2. „Stores“ aufrufen
  3. etwas nach unten scrollen und bei „Apple Watch ist da“ nach links wischen
  4. Green Kitchen per Gutschein kostenlos installieren

Auf dem iPad findet ihr den Download in der Apple Store-App direkt auf der Startseite. Einfach etwas nach unten scrollen.

Der Artikel Apple verschenkt gesunde Rezepte-App „Green Kitchen“ erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Best-Credit24.de: Wo ist die Yacht-Finanzierung am günstigsten?

Viele allgemeine Zinsvergleichsportale im Internet versprechen allerbeste Konditionen für ein online in Auftrag gegebenes Darlehen. Die oft angebotenen Minizinsen verwandeln sich aber sehr schnell in Horrorzahlen, wenn als Verwendungsziel das Wort „Boot“ zum Einsatz kommt. Die auf Boote spezialisierte Finanzierungsseite Best-Credit24.de kennt den Markt - und vermittelt deutlich günstigere Darlehen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan: Hinweis auf 21,5-Zoll-Retina-iMac entdeckt?

Im Oktober 2014 kündigte Apple einen 27-Zoll-iMac mit Retina-Display an. Es liegt auf der Hand, dass der Hersteller mittelfristig auch den 21,5-Zoll-iMac mit einem hochauflösenden Bildschirm ausstatten wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Qualcomm Snapdragon 820 Prozessor mit bis zu 3 GHz?

Qualcomm Snapdragon 820

Der Snapdragon 820 Prozessor ist der Nachfolger des mehr oder weniger gescheiterten 810er Modells. Der Takt geht allerdings nicht runter, sondern rauf: Neue Infos zeigen Modelle mit bis zu 3 GHz.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10 Yosemite Video-Tipp: Dokumente mit Tastenkombinationen auf dem Desktop speichern – so geht's

Dokumente, an denen Sie gerade arbeiten, können Sie auf der Desktop-Oberfläche von OS X 10.10 Yosemite ablegen. Dort sind die Dokumente immer nur einen Klick entfernt und somit schnell zu erreichen. Dies können Sie entweder mit der Maus erledigen oder mit verschiedenen Tastenkombinationen. Mithilfe einer weiteren Tastenkombination können Sie auch alle offenen Fenster ausblenden. Wir zeigen Ihnen in unserem Video-Tipp wies geht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue Lights App ab sofort mit gewaltigen Gewittern

Für das smarte Lichtsystem Philips Hue wurde die Begleit-App Hue Lights aktualisiert.

Hue Lights gibt es in der neuen Version 1.7 ab sofort mit gewaltigen Gewittern. Für einen einmaligen In-App-Kauf von 2,99 Euro könnt Ihr jetzt realistische Gewitter freischalten. Dabei lässt sich die Anzeige von Blitzschlag, Regenmenge, Vogelstimmen, Wind oder Himmelsfarben individuell und in Echtzeit steuern.

Hue Lights

Ihr könnt, etwa zum Einschlafen, auch einen Timer setzen, wie lange es bei Euch gewittern soll. Das Gewitter-Feature muss dabei nicht mit allen Birnen des Systems genutzt werden, Ihr könnt auch einzelne Birnen für die Gewitter-Option auswählen. Unterstützt werden z.B. die A19-, BR30- und GU10-Leuchtmittel von Philips mit Farbsupport.

Philips Hue Starterpaket mit Bridge hier anschauen
Philips Hue einzelnes Leuchtmittel ansehen
Philips Hue Light Strips hier besichtigen
Philips Hue – kabelloses Licht hier angucken

Hue Lights Hue Lights
(7)
Gratis (universal, 23 MB)

Die offizielle App zum Hue-System:

Philips Hue Philips Hue
(1165)
Gratis (universal, 45 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verschenkt Veggie-Kochbuch „Green Kitchen“

green-kitchenÜber die Apple Store App könnt ihr gerade das vegetarische Kochbuch Green Kitchen kostenlos abstauben. Um den Gratis-Code für die normalerweise 4,99 Euro teure Kochbuch-App zu erhalten, müsst ihr in der Apple-Store-Anwendung auf dem iPhone oder iPad fast ganz nach unten scrollen, der Link befindet sich direkt über dem Menüpunkt „Frag einen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Door Kickers: SWAT-Einsätze zwischen Strategie und Action

Wie berichtet ist Mitte der Woche das neue Echtzeit-Strategiespiel Door Kickers (AppStore) in den AppStore gestürmt. Im Spiel steuert ihr ein SWAT-Team der Polizei und müsst in vielen Missionen Gebäude erstürmen und Terroristen ausschalten. Klingt spannend, zumal das Spiel bereits für den PC erhältlich ist und einige Preise gewinnen konnte. Doch kann die 4,99€ teure iPad-App die hohen Erwartungen erfüllen? Wir haben uns das Spiel genauer angeschaut…
Door Kickers iPad
Per Wischer, Taps und kleinen Menüs, die für die einzelnenn SSWAT-Mitglieder aufpoppen, steuert ihr die Mitglieder eurer Spezialeinheit durch 80 Einzelmissionen und 6 freizuspielende Kampagnen. Die zu laufenden Pfade (ihr könnt ihr frei über die Maps bewegen) werden dabei aufs Display gezeichnet, feuern tun die Polizisten bei Feindkontakt autonom. Über besagte Menüs könnt ihr ihnen zudem Spezialanweisungen geben, z.B. das Schmeißen einer Blendgranate, das Sprengen einer Tür und mehr.
Door Kickers iPad
Es dauert aber erst einmal einige Zeit, bis man sich mit der Steuerung und den verschiedenen Befehlscodes vertraut gemacht hat, was einige virtuelle Polizeibeamte ihr Leben kosten wird. Das hat zur Folge, dass ihr eine Mission bei Totalverlust gar nicht schafft oder aber bei Teilverlust mit weniger Sternen im Ergebnisbericht rechnen musst. Ein weiterer Einflussfaktor ist z.B. die Zeit, ihr solltet trotz aller taktischen Überlegungen also nicht bummeln.
Door Kickers iPad
Damit sich die Verluste in Grenzen halten, könnt ihr euer Team aber stetig mit neuen Klassen verstärken, verbessern und mit mehr als 65 verschiedenen Waffen ausstatten. Denn die Missionen werden komplexer (z.B. Geiselbefreiung), der Widerstand der Terroristen größer.
Door Kickers iPad
Door Kickers (AppStore) bietet viele taktische Möglichkeiten und eine gut an die Touchscreen-Umgebung angepasste Steuerung, mit der man sich aber erst einmal vertraut machen muss. Leider gibt es keine deutschsprachige Version, ansonsten handelt es sich aber um ein gelungenes und so bisher selten im AppStore gesehenes Strategiespiel. Download-Empfehlung für alle SWAT-Fans.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

5 Gramm Cannabis zu gewinnen: Haschisch.de lässt abstimmen, wann Gras in Deutschland legalisiert wird!

Marihuana und Haschisch gelten als weiche Drogen, der Verkauf steht aber noch immer unter Strafe. Die Zeichen mehren sich aber, dass es zu einer Legalisierung kommt. Nur wann? Haschisch.de fragt nun Deutschland nach dem Zeitpunkt X - und verlost 5 x 5 Gramm Cannabis unter allen, die richtig liegen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Gefilmt mit dem iPhone 6“: Apple zeigt zwei weitere Videos

Während Samsung dieser Tage vormacht, wie langweilig man einen Werbespot gestalten kann, zum x-ten Mal wird über das iPhone gelästert, schaltet auch Apple zwei neue Werbespots. Dabei besinnt sich der Hersteller auf die Kameraqualität seines iPhone 6 und demonstriert diese anhand zwei weiterer Werbespots.

shot_on_iphone_bike

„Gefilmt mit dem iPhone 6“: Zwei neue Werbespots

Unter dem Motto „Shot on iPhone 6“ bewirbt Apple dieser Tage seine aktuelle iPhone Generation und insbesondere das Kamerasystem. Nachdem zunächst normale Fotos „ausgestellt“ wurden, begann Apple vor rund einem Monat auch Videos, die mit dem iPhone 6 gedreht wurden, in den Mittelpunkt zu rücken. Nachdem zunächst sieben Clips und anschließend vier weitere Clips gezeigt wurden, legt Apple am heutigen Tag mit zwei neuen „Shot on iPhone 6“ Clips nach.

Das erste Video wurde von Jirasak P. in Thailand aufgenommen. Es zeigt die Zeitlupenfunktion des Gerätes. Der zweite Clip stammt von Willian P. und wurde in Brasilien aufgenommen. Auch hier steht die Zeitlupenfunktion des iPhone 6 im Mittelpunkt.

Nicht nur uns gefällt die neue Apple Werbekampagne für das iPhone 6. Erst kürzlich wurde diese mit einem Awards ausgezeichnet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Akku-Armband für Apple Watch verspricht 30 Stunden zusätzliche Laufzeit

Nachdem die Apple Watch auch über eine undokumentierten Diagnoseanschluss verfügt, mit dem sich die Uhr auch kabelgebunden ohne Induktion mit Strom versorgen lässt, folgt bald passendes Zubehör. So hat Reserve Strap ein gleichnamiges Akku-Armband angekündigt, dass darüber zusätzliche 30 Stunden Laufzeit verspricht. Das Reserve Strap wird hierfür gegen das von Apple mitgelieferte Armband der App...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

El Capitan via Street View erklimmen (nicht das OS)

Google Street View in der VertikalenWer sich noch nicht an das Klettern im echten Leben gewagt hat, dem bietet Google jetzt mit einer speziellen Street View Tour die Möglichkeit hierzu. Mit dem digitalen Ablichten des El Capitan wagt sich der Suchmaschinen-Gigant erstmals in die Vertikale und gewährt euch somit einen doch ansehnlichen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 Privatsphäre: Schluss mit nerviger Freemium-Werbung?

iOS 9 Privatsphäre: Schluss mit nerviger Freemium-Werbung? auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Mit iOS 9 will Apple unsere persönlichen Daten besser schützen. Und dazu gehört wohl auch, dass in Zukunft Apps keine Möglichkeit mehr bekommen, „die Nutzung anderer Apps auszuwerten“. Somit sollen […]

Der Beitrag iOS 9 Privatsphäre: Schluss mit nerviger Freemium-Werbung? erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Johann Lafers liebste Grillrezepte in neuer App zusammengefasst

Am Wochenende steht die nächste Grill-Party an? Rezept-Empfehlungen von Johann Lafer gibt es jetzt per App.

Johann Lafer grillen

Der TV-Koch Johann Lafer ist schon mit der iPhone-App „Johann Lafer – Klassiker“ im App Store vertreten. In der neuen Rezepte-App „Johann Lafer – meine besten Grillrezepte“ (App Store-Link) präsentiert der beliebte TV-Koch nun die 50 leckersten Grillrezepte. Der 70 MB große Download für iPhone und iPad muss einmalig mit 3,99 Euro entlohnt werden.

Wie auch damals hat der Gräfe und Unzer Verlag die technische Umsetzung übernommen. In den Kategorien Vorspeise, Gemüse, Seafood, Fleisch und Süßes können die insgesamt 50 verfügbaren Rezepte samt Bild, Zutatenliste und Anleitung abgerufen werden. Ebenfalls mit dabei sind Tipps vom Chef selbst, eine intelligente Einkaufsliste und eine praktische Grill-Uhr, die kein Fleisch mehr verbrennen lässt.

Wer möchte kann ausgewählte Rezepte als Favorit markieren, auch lassen sich die Rezepte schnell mit Freunden teilen und per E-Mail versenden. Wer schon andere Apps vom gleichen Verlag nutzt, findet das altbekannte Layout vor, das allerdings immer noch nicht für das iPhone 6 optimiert ist – schade.

50 leckere Rezepte zum Nachgrillen

Als kleinen Vorgeschmack haben wir ein paar ausgewählte Grill-Rezepte herausgesucht. Mit dabei sind unter anderem ein gegrillter Lammrücken mit Spitzpaprika-Salsa, Wachteln mit Bourbon-Berry-Brine, ein American Range Burger, ein Maishänchen mit Popcorn-Mantel oder auch eine flambierte Apfeltarte oder gegrillte Pfirsiche. Die besten Grillrezepte von Johann Lafer sind definitiv ausgefallener als ein einfaches Stück Fleisch oder ein Maiskolben.

Zumindest hier in Bochum ist wieder bestes Grillwetter vorhergesagt. Wer Freunde und Familie mit einem außergewöhnlichen Rezept überraschen will, findet ihr der neuen App „Johann Lafer – meine besten Grillrezepte“ eine große und leckere Auswahl.

Der Artikel Johann Lafers liebste Grillrezepte in neuer App zusammengefasst erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verschenkt 4,99 Euro teure Koch-App – so geht’s

Hobbyköche, aufgepasst: Apple verschenkt aktuell eine hochpreisige Rezepte-App.

Green Kitchen bietet in schöner Optik jede Menge vegetarische Rezepte. Im App Store kostet die Universal-App 4,99 Euro. Ihr könnt die Anwendung aber derzeit gratis laden.

Green Kitchen

So geht’s

Wie immer versteckt Apple den Gratis-Download etwas: Wechselt einfach in die Apple Store App. Navigiert zum Button “Stores”, scrollt ganz nach unten und wischt nach rechts. Danach folgt Ihr einfach den Anweisungen zum kostenlosen Laden (danke, Andreas und Ralf).

Bei der Gelegenheit erinnern wir gern auch noch mal an Apples neue kostenlose App der Woche.

Apple Store Apple Store
(2499)
Gratis (universal, 21 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Sharkwise

Sharkwise
Lieven Debrauwer

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 9,99 €

Genre: Dokumentarfilme

In diesem Film, der sich vor der prächtigen Kulisse von Ägypten, Mosambik und Südafrika abspielt, bereitet sich der Protagonist Marc Sluszny mit seinem Team auf die ultimative Mission vor: auf eine Begegnung mit dem ‚Great White’, dem gefürchteten Weißen Hai. Der Zuschauer taucht in diesem Roadmovie in faszinierende Naturaufnahmen ein und zwar sowohl über als auch unter Wasser und nimmt hautnah an den Erlebnissen, Rückschlägen und Erfolgen, die das Team auf dieser Reise erwarten, teil. Allmählich wird auch klar, dass Haie keine gefährlichen Monster, sondern anmutige Herrscher der Ozeane sind, die innerhalb der natürlichen Hierarchie in der Unterwasserwelt einen eigenen Platz haben. Sharkwise ist aber vor allem eine mentale Reise, in der Marc Sluszny und sein Team mit den eigenen Ängsten konfrontiert werden und diese überwinden müssen. Zudem hat der Dokufilm auch eine ökologische Botschaft und warnt den Zuschauer davor, dass das ursprüngliche Gleichgewicht für immer zu verschwinden droht, wenn wir Menschen die Ausrottung der Haie nicht schnell stoppen.

© 2010 Marc Sluszny Production

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 16 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Maps: Kiel und Karlsruhe jetzt mit geführter 3D-Flyover-Tour

Apple hat in Apple Maps kürzlich sieben weitere Städte mit 3D-Karten für die Flyover-Ansicht bzw. mit geführten 3D-Flyover-Touren ausgestattet. Diesmal sind mit Kiel und Karlsruhe auch wieder zwei deutsche Städte dabei, die aus der geführten Vogelperspektive erkundet werden können. Bisher gab es für die beiden Städte nur den statischen Flyover-Modus, der bereits seit Ende April...

Apple Maps: Kiel und Karlsruhe jetzt mit geführter 3D-Flyover-Tour
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Updates unter iOS 9: Bei zu wenig Speicherplatz werden Apps gelöscht und danach wieder installiert

Das Update auf iOS 8 benötigte zur Installation annähernd 4,6 Gigabyte freien Speicherplatz – vor allem für Geräte, die nur 16 oder gar 8 Gigabyte fassen, fast ein Ding der Unmöglichkeit. Mit iOS 9 soll sich das ändern. Apple verspricht, dass für den Installationsvorgang des OTA-Updates lediglich 1,3 Gigabyte freier Speicherplatz vorhanden sein müssen. Wie nun bekannt wurde, kommt iOS 9 noch mit einer weiteren Funktion, um für ausreichend Speicherplatz zu sorgen – Apps werden auf Wunsch...

Updates unter iOS 9: Bei zu wenig Speicherplatz werden Apps gelöscht und danach wieder installiert
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Apple Store-Geschenk: Green Kitchen gratis

Apple verschenkt in seiner hauseigenen Apple Store-App mal wieder kostenlos eine Anwendung. Dieses Mal ist es das Rezepte-Buch Green Kitchen, das im App Store eigentlich eine Bezahlung von 4,99 € erfordert.

Green Kitchen hortet 117 bebilderte und ausgeschmückte vegetarische Rezepte zum Nachmachen. Dabei versprechen die Macher ein ausgewogenes Verhältnis aus kreativen Vorspeisen, leckeren Hauptspeisen und Nachspeisen. Eine einfache Anleitung ist die Kochzeiten sollen die Zubereitung erleichtern. Überdies steht eine Apple Watch-App als direkter Begleiter zur Verfügung, die einzelne Schritte zeitlich eingrenzt.

Die eigentlich knapp 5 Euro teure App bekommt ihr über den Umweg der Apple Store App gratis. Dort lässt sich im Punkt "Stores" etwas weiter unten der Inhalt nach rechts wischen. An dieser Stelle findet ihr de Hinweis zu Green Kitchen. Alternativ findet ihr den Hinweis zur Aktion auch unten auf der Startseite der App.

WP-Appbox: Apple Store (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taylor Swift: Album „1989“ wird auf Apple Music zur Verfügung stehen

Nun also doch: Nach einigem Hin und Her diese Woche hat sich Taylor Swift dazu entschieden, ihr aktuelles Album „1989“ auf Apple Music zur Verfügung zu stellen. Damit wird das Album zum ersten Mal über einen Streaming-Dienst zu hören sein. Swift stellte jedoch klar, dass dies kein Exklusiv-Deal mit Apple sei. Es ist zudem bekannt, wieviel Apple den Künstlern während der Probe-Phase tatsächlich zahlen wird.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch jetzt auch in der Schweiz erhältlich

Die Markteinführung der Apple Watch ist in die nächste Phase gegangen. Seit heute ist die Smartwatch auch in Italien, Mexico, Schweiz, Singapur, Spanien, Südkorea und Taiwan verfügbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Videos: Neue „Shot on iPhone“-Clips und lästernde Samsung-Werbung

headerEin wenig Video-Unterhaltung: Apple hat die Video-Galerie „Shot on iPhone 6“ um zwei neue Filme erweitert. Eine Bootsfahrt in Thailand und ein Fahrradakrobatik aus Brasilien demonstrieren eindrucksvoll die Qualität der im aktuellen iPhone verbauten Videokamera. Zuletzt hat Apple die Videosammlung vor zwei Wochen um vier Filme erweitert. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify: Premium-Probezeitraum verlängert

Spotify: Premium-Probezeitraum verlängert auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Streaming-Marktführer Spotify reagiert auf Apples kommendes Music-Angebot und verlängert den kostenlosen Probezeitraum seines Premium-Angebots auf insgesamt 60 Tage. Statt nur an 30 Tagen habt Ihr nun die Möglichkeit, das werbefreie […]

Der Beitrag Spotify: Premium-Probezeitraum verlängert erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taylor Swift bezwingt Apple: Kehrtwende bei Vergütung im Apple-Music-Testabo

„Taylor wer?“, wurde bei uns in den Kommentaren vor ein paar Tagen noch spöttisch gefragt. Die heutige Antwort: „Taylor, die mit ihrem offenen Brief Apple bezwungen hat.“ Der Popstar hat sich erst gestern an Apple gewandt und den neuen Streamingdienst Apple Music kritisiert. Grund: Während des dreimonatigen Testzeitraums am Beginn eines Abos wollte Apple die Künstler und Plattenfirmen nicht vergüten. Nun kommt es zur Kehrtwende.

„Wir haben dich gehört, Taylor Swift und...

Taylor Swift bezwingt Apple: Kehrtwende bei Vergütung im Apple-Music-Testabo
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„LEGO Batman 3: Jenseits von Gotham“ neu im AppStore: die Fledermaus aus Plastikklötzchen macht wieder Spaß

Am gestrigen Spiele-Donnerstag hat Warner Bros. wieder die Fledermaus aus Plastikklötzchen losgelassen und mit LEGO® Batman 3: Jenseits von Gotham (AppStore) ein neues Action-Adventure für iOS veröffentlicht. Der 3. Teil der beliebten „LEGO Batman“-Reihe kann als 4,99€ teure und gut 1,2 Gigabyte große Universal-App geladen werden, erfordert aber mindestens ein iPhone 4S, iPod touch (5. Gen.) oder iPad 2.

Den Anfang nimmt LEGO® Batman 3: Jenseits von Gotham (AppStore) in der Kanalisation von Gotham City, in der Batman und sein Sidekick Robin ein Riesenkrokodil namens Killer Croc jagen. Im Laufe der ersten Mission könnt ihr euch auch mit der Steuerung vertraut machen, die zwar anfänglich nicht groß erklärt, aber nach und nach situationsbedingt eingeführt wird.

Ihr habt hier die Wahl zwischen einer offenen Steuerung, bei der ihr euch über Taps bewegt, und einer Variante über ein virtuelles Steuerkreuz, die uns besser gefallen hat. Dazu gesellen sich unten in der rechten Ecke des Gerätes noch 3 Aktionsbuttons, über die ihr Gegner verprügeln, springen und die jeweils nötige und verfügbare Spezialfähigkeit aktivieren könnt. Diese ist abhängig vom gerade aktiven Charakter und dessen Spezialanzügen, die ihr im Laufe des Spieles freischaltet.

Habt ihr euch durch die Kanalisation gekämpft, wird es globaler. Denn dann geht es nicht durch stinkende Abwasserrohre, sondern in die Weiten des Weltalls. Im Zusammenspiel mit vielen weiteren Charakteren aus dem DC-Comic-Universum kämpft Batman gegen den fiesen Brainiac, der nichts weiter vorhat als die Erde zu vernichten. Das dürfen Batman und seine Kollegen natürlich nicht zulassen.

Das Vorankommen in den 45 Missionen besteht dabei nicht nur aus wilden Prügeleien mit Schurken, sondern auch aus Knobeleien und kleinen Puzzles. Denn nur im Zusammenspiel aus den verschiedenen Charakteren, Fähigkeiten und Anzügen kommt ihr im Spiel voran. Zum Glück sind die entscheidenden Stellen durch farbige Kreise markiert, eine Hilfe weist auf die richtigen Aktionen und wichtige Dinge hin. Per Tap oben links wechselt ihr schnurstracks zwischen den verfügbaren Charaktern hin und her und könnt zudem euer Team erweitern. Neue Charaktere müssen aber, soweit noch nicht verfügbar, durch 2 In-Game-Währungen freigeschaltet werden, die ihr erspielt oder per optionaler IAPs erwerbt.

LEGO® Batman 3: Jenseits von Gotham (AppStore) bietet wieder gelungenes und actionreiches Gameplay (wie von dieser Reihe gewohnt) optisch und akustisch toll inszeniert. Uns gefallen die Lego-Spiele von Warner Bros. meist gut, auch dieser Vertreter tut da keinen Abbruch. Die Vertonung ist leider nur in englischer Sprache, dank deutscher Untertitel ist das Verfolgen der Geschichte aber kein Problem. Die IAP-Angebote sind rein freiwillig, zudem gibt es iCloud-Unterstützung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Alu iPhone Bumper

iGadget-Tipp: Alu iPhone Bumper ab 2.65 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Der Alu-Bumper sieht richtig edel aus!

Ihr könnt zwischen vielen Farb-Kombinationen wählen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple arbeitet an neuer Bluetooth-Fernbedienung

Dateien in den Systemtiefen von OS X 10.11 El Capitan kündigten nicht nur einen iMac 21,5" Mit Retina-Display an (siehe diese Meldung: ), auch eine neue Bluetooth-Fernbedienung lässt sich dort finden. Den Dateiinhalten zufolge handelt es sich um Gerät, das sowohl Bluetooth- als auch Infrarot-Verbindungen beherrscht und zudem über ein integriertes MultiTouch-Trackpad zur Steuerung und zum Scroll...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zwei neue Apple-Spots sind veröffentlicht worden

Bildschirmfoto 2015-06-26 um 07.29.02

Apple versucht das iPhone 6 und iPhone 6 Plus weiter im Fokus seiner Werbestrategie zu halten und legt einige Wochen nach den letzten Werbespots gleich wieder neue Spots nach, die dem Käufer zeigen sollen, wie gut das iPhone eigentlich ist. Die Videos sind erneut von iPhone-Nutzern gemacht worden und dauern nur wenige Sekunden an. Diesmal hat man sich anscheinend der “Slow-Motion” Funktion gewidmet und zeigt zwei sehr eindrucksvolle Videos.

Apple möchte damit den persönlichen Bezug zum Nutzer herstellen und nicht das Gerät in den Vordergrund rücken. Man erkennt sehr deutlich, dass das Gerät selbst nie in dem Spot vorkommt und auch überhaupt nicht wichtig zu sein scheint. Apple hat es geschafft, in nur wenigen Sekunden mit fremden Inhalten eine eindrucksvolle Werbekampagne zu schaffen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die richtigen Apps für Deine Urlaubsfotos

Sonnenbrille, Strandhandtuch und Smartphone. Damit hat man schon mal die wichtigsten Dinge für den Sommerurlaub zusammen. Das iPhone ist mit seiner Kamera der perfekte Fotoapparat: immer dabei, der Akku ist geladen und die Aufnahmen kann man direkt verschicken. Mit Serienbildfunktion und Panoramafotos, mit Zeitraffer- und Zeitlupenfunktion beim Video ist das Smartphone besser ausgestattet als so manche Digitalkamera. Gut, über die Auflösung und Bildqualität kann man streiten, doch für Papierabzüge, Fachbücher und Postkarten reicht die Qualität aus dem iPhone allemal.

Fotodrucker oder Foto-App

Vor der Abreise sollte man bereits die Foto-Apps installieren. Die Auswahl im App-Store erschlägt einen und darum konzentriere ich mich heute auf einen einzigen Anbieter, dafür ist er Europas größter. Cewe ist mit 3.300 Mitarbeitern an 11 Standorten Europas größte Digitaldruckerei. Der Hauptsitz befindet sich in Oldenburg bei Bremen. Damit die schönen Urlaubsfotos nicht ungesehen im iPhone-Speicher schlummern, stehen Fotodrucker in etlichen Drogerien und Kaufhäusern aber es gibt auch diverse Cewe-Apps für iOS und Android.

Mit der Cewe Fotowelt erstellt man auf dem iPhone oder iPad Fotobücher, Kalender oder Postkarten. Die Aufträge werden in die Druckerei übermittelt und wenige Werktage später – vielleicht schon vor der Rückkehr aus dem Urlaub – liegt das Papierprodukt im Briefkasten. Wer gemeinsam mit Freunden oder Verwandten reist, kann gleich mehrere Exemplare des Fotobuchs bestellen. Es ist ein passendes Geschenk und eine schöne Erinnerung an die gemeinsame Zeit. Wer mag später noch Urlaubsfotos in ein Album kleben? Eselsecken, Kleber, der sich mit der Zeit löst und die transparenten Zwischenblätter reißen ein oder kleben am Foto.

WP-Appbox: CEWE FOTOWELT – CEWE FOTOBUCH, Fotokalender und Postkarte mobil erstellen, gestalten und bestellen (App Store) →

Individuelle Postkarten verschicken

Sind die lieben Verwandten und Freunde daheim geblieben, schickt man eine Postkarte. Aber statt veraltete und immer gleiche Motive an der Strandbude zu kaufen, die aber keine passenden Briefmarken für den Versand nach Deutschland mehr hat, kann man auch gleich Cewe Postcard verwenden. Damit gestaltet man direkt im Liegestuhl am Strand oder Pool seine individuellen Postkarten. Dabei hat man die Wahl zwischen dem klassischen Postkarten-Format (15 X 10 cm) oder einer Postkarte XL (21 x 10 cm). Selbst bei der Briefmarke kann man sein eigenes Motiv auswählen. Die Preise für den sehr persönlichen Urlaubsgruß (1,69 bzw. 2,19 Euro) beziehen sich auf Druck und Versand (Porto) innerhalb Deutschlands. Ein Versand in andere Länder ist natürlich auch möglich.

WP-Appbox: CEWE POSTCARD – verschicken Sie Ihre Fotos als Postkarte (App Store) →

Wer seine Fotos erst noch bearbeiten möchte, bevor er sie bei Facebook, Twitter & Co. postet oder als Fotobuch, Kalender und  Postkarte druckt, verwendet dafür Cewe Optimize. Die App korrigiert Farben, Helligkeit und Kontraste. Die Basisversion ist kostenlos. Den vollen Funktionsumfang gibt es für 0,99 Euro per In-App-Kauf. Wer nur ein wenig mit Filtern und Effekten à la Instagram spielen möchte, macht das am besten mit Cewe Effects.

WP-Appbox: cewe optimize (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netatmo Welcome: Heimüberwachungskamera mit Gesichtserkennung jetzt erhältlich

netatmo-home-500Die Heimüberwachungskamera Netatmo Welcome ist jetzt in Deutschland erhältlich. Als offizielle Vertriebspartner nennt das Unternehmen neben Amazon unter anderem auch den Elektronikversender Conrad und Media Markt. Das von der Kamera aufgezeichnete Videobild mit 1080p Auflösung und einem Blickwinkel von 130° auf lässt sich über die zugehörige App für iPhone und iPad sowie per Web-Interface ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Radiosender Beats 1 bringt Shows von Elton John, Drake, Dr. Dre und weiteren Stars

Nachdem Eminem als erster Interview-Partner von Apple-Music-Moderator DJ Zane Lowe angekündigt worden war, meldet nun die New York Times weitere Highlights zu Apples zukünftigem Radio-Angebot.

zane lowe

Das Apple Music Streaming wird mit dem 30. Juni beginnen. Für knapp 10 Euro im Monat gibt es dort unter anderem moderierte Radiostationen zum Anhören.

Zum Programm auf „Beats 1″

Laut New York Times werden sich diverse Größen aus der Musikbranche beteiligen. Der Bericht nennt Künstler wie Drake, Disclosure, St. Vincent, Josh Homme, Pharrell Williams und Elton John. Beats-Mitbegründer Dr. Dre und der Schauspieler Jaden Smith sollen eigene Shows übernehmen.

Die einzelnen Sendungen sollen eine oder zwei Stunden dauern. Zu dem Stamm-DJs, die an Wochenenden auftreten, zählen neben Zane Lowe auch Ebro Darden und Julie Adenuga. Diese würden sich mit Special Celebrity Shows abwechseln, welche direkt von den genannten Berühmtheiten geplant und moderiert werden, berichtete die Zeitung am Donnerstag.

„Elton John’s Rocket Hour“

Viele Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Zu Elton Johns Sendung hieß es, sie werde den Titel „Elton John’s Rocket Hour“ tragen und eine Mischung aus alter und neuer Musik präsentieren.

Neben diesen Star-Sendungen sind auf Beats 1 auch noch Interviews mit anderen gestandenen Größen des Musikgeschäfts geplant. Dazu zählt der bereits angekündigte Rapper Eminem. Das Gespräch sei bereits aufgezeichnet worden, eine Live-Sendung wird das also leider nicht.

Apple wagt Neuanfang

Nach dem ausbleibenden Erfolg von iTunes Radio versucht Apple mit Beats 1 einen Neuanfang. Während iTunes Radio eher dem Streaming-Dienst Pandora angelehnt ist, bietet der neue Radiosender viel mehr an Moderation. iTunes Radio wird ebenso fortgesetzt, ein paar Änderungen hierzu sind jedoch geplant.

Apple Music insgesamt ist ebenfalls als Streaming-Dienst konzipiert. Es soll dabei aber eher Anbietern wie Spotify und Rdio gleichen. Der Abo-Preis liegt – nach einer dreimonatigen kostenlosen Testphase – bei knapp 10 Euro beziehungsweise 10 US-Dollar pro Monat.

Die Gratis-Phase war bei den Rechteinhabern der Musikstücke heftig umstritten. Mittlerweile hat sich Apple aber dazu Künstler während der Testphase zu bezahlen. Dies ist der Grund dafür, dass Taylor Swift ihr Album 1989 zur Verfügung stellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reserve Strap für Apple Watch wird im November ausgeliefert

Das Reserve Strap ist ein neuartiges Armband für die Apple Watch, welches bis zu 30 Stunden zusätzliche Akkulaufzeit liefern soll. Hierbei wird es an die Diagnose-Ports angeschlossen und fungiert als reguläres Armband.

Reserve-Strap-announcement-graphic_34e8845a-f0c5-4553-95d8-9005540131bb

Insgesamt wird es das Reserve Strap in drei verschiedenen Farbausführungen (Weiß, Schwarz und Grau) geben und natürlich auch in zwei verschiedenen Größen. Da das Armband an spezielle Ports angeschlossen wird, wird ein kleines Werkzeug mitgeliefert, mit welchem man diese Ports freilegen kann. Insgesamt wird das Armband 249 US-Dollar kosten und kann derzeit vorbestellt werden.

Bisher war unklar, wie viel mehr Akkuleistung das Armband wirklich bietet und wann es bei den Vorbestellern erscheinen wird. Nun hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass bis zu 30 Stunden mehr drin sind, das wäre eine Steigerung von 167%. Sobald das Band fertig produziert ist, wird es im November weltweit verschickt. Versandgebühren nach Deutschland betragen hier 20 US-Dollar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutsche Post bietet Postident-Verfahren jetzt auch per App

Die neue Applikation „POSTIDENT durch Videochat“ kann seit wenigen Tagen installiert werden.

POSTIDENT durch Videochat

Wer beispielsweise ein neues Bankkonto im Internet eröffnet, muss per Postident-Verfahren seine Identität bestätigen. Bisher musste man dazu einen Mitarbeiter in einer Post-Filiale aufsuchen, der dann die Daten abgleicht und zum Beispiel der Bank versichert, dass es sich auch um die gleiche Person handelt die auf dem Papier steht. Zudem konnte man schon online per Webbrowser das Verfahren auch von Zuhause aus starten.

Genau dieses Verfahren lagert die Deutsche Post jetzt per App aus. Wer möchte kann sich die neue Universal-App „POSTIDENT durch Videochat“ (App Store-Link) auf iPhone und iPad installieren und kann Montags bis Sonntags in der Zeit von 8 bis 22 Uhr die Identifikation per Video durchführen lassen.

Postident: Einfach per iOS-App durchführen

Dieses Vorgehen ist laut Aussagen der Deutschen Post sicher und rechtskonform und funktioniert in drei Schritten. Ihr müsst innerhalb der App „POSTIDENT durch Videochat“ wählen und müsst eine Vorgangsnummer zum Start des Chats eingeben. Der Mitarbeiter leitet euch dann durch den Vorgang, der rund fünf Minuten Zeit in Anspruch nimmt.

Als Voraussetzung, damit das Verfahren per App durchgeführt werden kann, ist eine stabile Internetverbindung, ein Personalausweis oder Reisepass sowie die Möglichkeit eine mTAN via SMS zu erhalten, notwendig. Wer also wieder einmal aufgefordert wird seine Identität per Postident zu bestätigen, kann direkt via iPhone und iPad das Prozedere durchlaufen und schnellstmöglich abschließen. Im folgenden Video (YouTube-Link) wird das Verfahren noch einmal genau erläutert, hier bezieht man sich aber auf den Video-Chat am PC.

Video: POSTIDENT durch Videochat

Der Artikel Deutsche Post bietet Postident-Verfahren jetzt auch per App erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Motorrad-Rennsimulation „SBK15 – Official Mobile Game“ ist in den AppStore gerast

Motorrad-Rennsimulation „SBK15 – Official Mobile Game“ ist in den AppStore gerast

Auch dieses Jahr hat Digital Tales mit SBK15 – Official Mobile Game (AppStore) wieder ein offizielles Superbike-Rennspiel im AppStore veröffentlicht. Die Universal-App kann kostenlos geladen werden, bietet aber nur einen begrenzten Umfang. Die Vollversion kann für 2,99€ freigeschaltet werden.
SBK15 - Official Mobile Game iPhone iPad
Bevor ihr euch für oder gegen den Kauf entscheidet, könnt ihr euer Können auf 3 der insgesamt 13 Rennstrecken unter Beweis stellen. In der Vollversion gibt es dann den vollen Umfang inklusive 24 Fahrer und einer ganzen Meisterschaft.
SBK15 - Official Mobile Game iPhone iPad
Sitzt ihr erst einmal (z.B. in einem schnellen Rennen) auf eurer Rennmaschine, zeigt sich schnell, dass es gar nicht so einfach ist, auf 2 Rädern schnell um die verschiedenen Kurse zu rasen, sondern erst einmal der eine oder andere Ausflug ins Kiesbett ansteht. Gelenkt wird dabei über die Neigung eures iOS-Gerätes, für Gas und Bremse gibt es links und rechts je einen Button.
SBK15 - Official Mobile Game iPhone iPad
Wie auch schon seine Vorgänger bietet auch SBK15 – Official Mobile Game (AppStore) wieder rasante und gelungene Motorrad-Rennen, die kostenlos ausprobiert werden können. Bei Gefallen sollte dann nichts mehr im Weg stehen für die Freischaltung der 2,99€ teuren Vollversion.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes U 3.0 - Hausaufgaben, PDF-Editor und Notenspiegel

Mit iTunes U bietet Apple seit nunmehr acht Jahren einen Online-Dienst für Schulen und Universitäten, um Aufzeichnungen und Lehrmaterial an Schüler und Studenten zu verteilen oder kostenlos der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Seit 2012 gibt es auch eine gleichnamige App für iPhone und iPad, die neben dem Zugriff auf Inhalte auch Zusatzfunktionen bietet . Dazu gehören beispielsweise ein ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kniffel LIVE

Spiele Kniffel mit Freunden aus der ganzen Welt!

Spiele eines der beliebtesten Spiele der Welt – Kniffel – online!

Erklimme die Bestenlisten, erreiche Fortschritte und konkurriere mit Spielern aus der ganzen Welt!

Kniffel LIVE ist ein temporeiches Strategiespiel mit einfachen Regeln!

Fordere deine Freunde heraus oder suche online nach Gegnern um ihnen zu zeigen, wer der Herr ist!

ACHTUNG! Dieses Spiel basiert auf den Original genehmigten Regeln des deutschen Verlags. Keine Zusatzversuche oder Würfel – das einzige was zählt, ist deine Fähigkeit!

Die wichtigsten Besonderheiten:
– Kniffel LIVE – Klassisches Würfelspiel als virtuelle Multiplayer Version
– Spiele eine Partie Kniffel in Echtzeit oder rundenbasierend
– Finde Spieler über Facebook, per Mail, Kontaktliste, Benutzername oder benutze den Zufallsmodus!
– Erstelle einen Account und spiele Kniffel LIVE auf mehreren verschiedenen Endgeräten
– Chatte mit anderen Kniffel-Spielern
– Erreiche Fortschritte und schließe tägliche Herausforderungen ab
– Erklimme die Spitzen der verschiedenen Ranglisten (Woche / Monat / Insgesamt)
– Schüttel dein Gerät um zu würfeln – wie im echten Spiel!

Deine Freunde verwenden verschiedenen Betriebssysteme? Kein Problem! Mit Kniffel LIVE könnt Ihr Plattformübergreifend zusammen spielen!

WP-Appbox: Kniffel LIVE (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iTunes-U-App in Version 3.0

Apple hat die iTunes-U-App in der Version 3.0 vorgelegt. iTunes U ermöglicht Erstellung, Download und Darstellung von Lernmaterialien. Das Update wartet mit mehreren Neuerungen auf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: iOS-USB Stick, Sportkopfhörer und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

ab 9 Uhr

SanDisk Wireless Flash-Laufwerk 64GB (hier)
Jabra Sport Coach Wireless In-Ear-Kopfhörer (hier)

Jabra Coach Kopfhoerer Bild

ab 10 Uhr

WD My Passport externe Festplatte 1TB (hier)
Wicked Chili USB KFZ Adapter (hier)
Intenso externes Ladegerät 2600 mAh (hier)
iGrip iPhone KFZ Halterung (hier)

ab 11 Uhr

2 Com-Pad Powerbank 3000 mAh (hier)
WD My Cloud NAS 4TB (hier)

ab 12 Uhr

2x Transcend 32GB SD Karte (hier)
Canton Soundbar (hier)

ab 13 Uhr

SanDisk iXpand iOS-USB Stick 64GB (hier)

ab 14 Uhr

Expower Cover für iPhone 6 (hier)

ab 17 Uhr

Philips In-Ear-Sportkopfhörer  (hier)

ab 18 Uhr

JBL Synchros Bluetooth On-Ear-Kopfhörer (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schweizer Apps mit Apple Watch Unterstützung

Zum heutigen Verkaufsstart der Apple Watch geben wir euch die ersten Apps weiter, welche die Apple Watch unterstützen. Solltet ihr weitere Apps keinen, einfach einen Kommentar hinterlassen und wir werden die Liste ergänzen. Viel Spass mit der Apple Watch und den passenden Schweizer Apps. Bring!
Einkaufsliste für dich und deine Freunde. Synchronisiert mit mehreren Geräten. Bring! Einkaufsliste (AppStore Link) Bring! Einkaufsliste
Hersteller: Bring! Labs AG
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Time for Coffee!
ÖV Abfahrtszeiten der nächstgelegenen Haltestelle mit Live-Daten! Time for Coffee! (AppStore Link) Time for Coffee!
Hersteller: opendata.ch
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Migros
Die Einkaufsliste der Migros-App auf der Apple Watch. Migros (AppStore Link) Migros
Hersteller: Migros-Genossenschafts-Bund
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
SBB Watch
Die Abfahrtszeiten der nächstgelegenen Haltestellen anzeigen. Funktioniert mit allen öffentlichen Verkehrsmittel! SBB Watch (AppStore Link) SBB Watch
Hersteller: Dylan Marriott
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Next
Finanzkontrolle der App auf der Apple Watch. Next für iPhone - Kontrolliere Deine Ausgaben und Finanzen (AppStore Link) Next für iPhone - Kontrolliere Deine Ausgaben und Finanzen
Hersteller: noidentity gmbh
Freigabe: 4+
Preis: CHF 3.00 App herunterladen
SRF Meteo
Örtliche Wettervorhersagen. SRF Meteo (AppStore Link) SRF Meteo
Hersteller: Hans Joerg Lutz
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Supercard
Die Supercard wird als Barcode auf der Apple Watch angezeigt. Punkte sammeln und bezahlen möglich. Supercard (AppStore Link) Supercard
Hersteller: Coop
Freigabe: 12+
Preis: Gratis App herunterladen
local.ch
Das Telefonbuch für’s Handgelenk Schweizer Telefonbuch von local.ch (AppStore Link) Schweizer Telefonbuch von local.ch
Hersteller: Swisscom Directories AG
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Wemlin
Nächstgelegene Abfahrtszeiten des ÖVs. Nur von OSTWIND, ZVV, BLT und Liechtenstein. Wemlin (AppStore Link) Wemlin
Hersteller: Netcetera AG
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
ZKB eBanking
Dein Saldo und die letzten Buchungen auf der Apple Watch. eBanking Mobile (AppStore Link) eBanking Mobile
Hersteller: Zuercher Kantonalbank
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Counta
Einfacher Zähler mit ausführlicher Statistik. Counta - Watch freundliche Zähler (AppStore Link) Counta - Watch freundliche Zähler
Hersteller: Yves Tscherry
Freigabe: 4+
Preis: CHF 1.00 App herunterladen
Countdown
Erstelle für alles mögliche einen Countdown und halte auf der Apple Watch den Überblick. Countdown - Watch freundliche Countdowns (AppStore Link) Countdown - Watch freundliche Countdowns
Hersteller: Yves Tscherry
Freigabe: 4+
Preis: CHF 1.00 App herunterladen
Checka
Einfache aber funktionelle Checkliste Counta - Watch freundliche Todo's (AppStore Link) Counta - Watch freundliche Todo's
Hersteller: Yves Tscherry
Freigabe: 4+
Preis: CHF 1.00 App herunterladen
Await
Ebenfalls ein Countdown-App. Ausprobieren! Await - Event Countdown (AppStore Link) Await - Event Countdown
Hersteller: Thomas Eichmann
Freigabe: 4+
Preis: CHF 2.00 App herunterladen
20 Minuten
Die neusten Nachrichten von 20Minuten.ch auf der Apple Watch. 20 Minuten (CH) (AppStore Link) 20 Minuten (CH)
Hersteller: streamboat
Freigabe: 17+
Preis: Gratis App herunterladen
Blick News
Die neusten Schlagzeilen des „Blick“ auf der Apple Watch. Blick (AppStore Link) Blick
Hersteller: Ringier
Freigabe: 17+
Preis: Gratis App herunterladen
Comparis Immobilien
Übersicht deiner Favoriten und Immobilien-Abos. Immobilien Schweiz: Wohnung oder Haus, mieten, kaufen oder inserieren – comparis.ch (AppStore Link) Immobilien Schweiz: Wohnung oder Haus, mieten, kaufen oder inserieren – comparis.ch
Hersteller: comparis.ch AG
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Swissquote
Die Erweiterung der gleichnamigen Aktien-App. Swissquote - Mobile Banking und Trading Lösungen von Swissquote Bank SA (Schweizer Bank) (AppStore Link) Swissquote - Mobile Banking und Trading Lösungen von Swissquote Bank SA (Schweizer Bank)
Hersteller: Swissquote
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Genève Aéroport
Sehr praktisch, wenn du ab Genf fliegst. Genève Aéroport (GVA) (AppStore Link) Genève Aéroport (GVA)
Hersteller: Aeroport International de Geneve
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Energy Radio
Radiosender auf der Apple Watch aufrufen. Energy Radio (AppStore Link) Energy Radio
Hersteller: Energy Zuerich
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Natürlich gibt es jede Menge Apps welche eine Apple Watch Unterstützung anbieten. Hier einen Überblick (auch wenn es keine Schweizer Apps sind). 10app 10app für GoPro, iPhone und DJI Drohnenkamera Videobearbeitung und teilen (AppStore Link) 10app für GoPro, iPhone und DJI Drohnenkamera Videobearbeitung und teilen
Hersteller: BrightSky Labs, Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
1Passwort 1Password (AppStore Link) 1Password
Hersteller: AgileBits Inc.
Freigabe: 17+
Preis: Gratis App herunterladen
Apple Store Apple Store (AppStore Link) Apple Store
Hersteller: iTunes S.a.r.l.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Deliveries Deliveries (AppStore Link) Deliveries
Hersteller: Junecloud LLC
Freigabe: 4+
Preis: CHF 5.00 App herunterladen
Parcel Parcel - Sendungsverfolgung (AppStore Link) Parcel - Sendungsverfolgung
Hersteller: Ivan Pavlov
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Instagram Instagram (AppStore Link) Instagram
Hersteller: Instagram, Inc.
Freigabe: 12+
Preis: Gratis App herunterladen
iTranslate iTranslate - Übersetzer & Wörterbuch (AppStore Link) iTranslate - Übersetzer & Wörterbuch
Hersteller: Sonico GmbH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Keynote Keynote (AppStore Link) Keynote
Hersteller: iTunes S.a.r.l.
Freigabe: 4+
Preis: CHF 10.00 App herunterladen
Musixmatch Musixmatch (AppStore Link) Musixmatch
Hersteller: musiXmatch srl
Freigabe: 12+
Preis: Gratis App herunterladen
Pacemaker Pacemaker – Dein persönlicher Mix. Direkt! (AppStore Link) Pacemaker – Dein persönlicher Mix. Direkt!
Hersteller: Pacemaker Music AB
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
PCalc PCalc Lite - Der beste kostenlose Taschenrechner (AppStore Link) PCalc Lite - Der beste kostenlose Taschenrechner
Hersteller: TLA Systems Ltd.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Shazam Pacemaker – Dein persönlicher Mix. Direkt! (AppStore Link) Pacemaker – Dein persönlicher Mix. Direkt!
Hersteller: Pacemaker Music AB
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Skype Skype für iPhone (AppStore Link) Skype für iPhone
Hersteller: Skype Communications S.a.r.l
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Soundcloud SoundCloud - Musik & Audio (AppStore Link) SoundCloud - Musik & Audio
Hersteller: SoundCloud Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Stocard Stocard - Kundenkarten (AppStore Link) Stocard - Kundenkarten
Hersteller: Stocard UG
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Knock – unlock your Mac Knock – unlock your Mac without a password using your iPhone and Apple Watch (AppStore Link) Knock – unlock your Mac without a password using your iPhone and Apple Watch
Hersteller: Knock Software, Inc
Freigabe: 4+
Preis: CHF 5.00 App herunterladen
Uber Uber (AppStore Link) Uber
Hersteller: Uber Technologies, Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
WeatherPro WeatherPro (AppStore Link) WeatherPro
Hersteller: MeteoGroup Deutschland GmbH
Freigabe: 4+
Preis: CHF 3.00 App herunterladen
Week Cal Week Calendar (AppStore Link) Week Calendar
Hersteller: WeekCal B.V.
Freigabe: 4+
Preis: CHF 2.00 App herunterladen
Twitter Twitter (AppStore Link) Twitter
Hersteller: Twitter, Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Yahoo Wetter Yahoo Wetter (AppStore Link) Yahoo Wetter
Hersteller: Yahoo! Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Wunderlist Wunderlist: To-Do Liste (AppStore Link) Wunderlist: To-Do Liste
Hersteller: 6 Wunderkinder GmbH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Yelp Yelp - Beiträge zu Restaurants (AppStore Link) Yelp - Beiträge zu Restaurants
Hersteller: Yelp, Inc.
Freigabe: 12+
Preis: Gratis App herunterladen
Camera+ Camera+ (AppStore Link) Camera+
Hersteller: tap tap tap LLC
Freigabe: 4+
Preis: CHF 3.00 App herunterladen
Hydra Hydra - für perfekte Fotos (AppStore Link) Hydra - für perfekte Fotos
Hersteller: Creaceed SPRL
Freigabe: 4+
Preis: CHF 5.00 App herunterladen
ProCam 2 ProCam 2 - Kamera und Foto- / Video-Editor (AppStore Link) ProCam 2 - Kamera und Foto- / Video-Editor
Hersteller: Samer Azzam
Freigabe: 4+
Preis: CHF 3.00 App herunterladen
Ancestry Ancestry (AppStore Link) Ancestry
Hersteller: Ancestry.com Operations Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Groupon Groupon (AppStore Link) Groupon
Hersteller: Groupon, Inc.
Freigabe: 12+
Preis: Gratis App herunterladen
eBay Mobile eBay Mobile (AppStore Link) eBay Mobile
Hersteller: eBay Inc.
Freigabe: 12+
Preis: Gratis App herunterladen
easyJet easyJet mobile (AppStore Link) easyJet mobile
Hersteller: easyJet plc
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Sky Guide Sky Guide – Sternenkarte (AppStore Link) Sky Guide – Sternenkarte
Hersteller: Fifth Star Labs LLC
Freigabe: 4+
Preis: CHF 2.00 App herunterladen
Strava Strava GPS Laufen & Radfahren (AppStore Link) Strava GPS Laufen & Radfahren
Hersteller: Strava Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
Trails Trails · GPS Tracker: Wandern, Fahrrad & Joggen · Offline Topo Karten & GPX Datei Import (AppStore Link) Trails · GPS Tracker: Wandern, Fahrrad & Joggen · Offline Topo Karten & GPX Datei Import
Hersteller: iosphere GmbH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
komoot komoot - Fahrrad & Outdoor Routenplaner für deine Wanderung, Mountainbike Routen und Rennrad Touren (AppStore Link) komoot - Fahrrad & Outdoor Routenplaner für deine Wanderung, Mountainbike Routen und Rennrad Touren
Hersteller: komoot GmbH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis App herunterladen
(Artikelbild: onlinepc.ch) Original article: Schweizer Apps mit Apple Watch Unterstützung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple äußert sich zum Flaggen-Bann

Die Flagge der Konföderierten ist seit gestern sehr viel seltener im App Store zu sehen, da Apple eine Vielzahl an Apps aus dem Verkauf nehmen ließ. Apple hat sich jetzt offiziell geäußert und den Schritt genauer erklärt. Selbstverständlich verbiete man nicht generell die umstrittene Flagge in einem Icon zu verwenden - lediglich in Spielen halte man es für höchst unangemessen. Ein App mit histo...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue „alte“ Netzbetreibereinstellungen: Telekom noch nicht bereit für VoLTE

netzbetreiber-update-header Kommando zurück. Mit der neu verfügbaren Version 20.2 der Netzbetreibereinstellungen für das iPhone revidieren Apple und die Telekom die letzte Woche wohl etwas vorzeitig veröffentlichte Vorbereitung für Voice over LTE im Telekom-Netz. Von heute an habt ihr bis auf weiteres wieder die Wahlmöglichkeit zwischen LTE, 3G und 2G. Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1Password: Der ultimative Passwort-Manager mit 50 Prozent Rabatt

Die Pro-Version des Passwort-Manager 1Password kostet nur noch die Hälfte.

1password

Im digitalen Zeitalter verlangt so gut wie jeder (Online)-Dienst ein Login mit Benutzername und Passwort. Wer auf Nummer sicher gehen will, wählt bei jedem Anbieter eine andere Kombination, zusätzlich kommen noch PINs von EC- und Kreditkarten dazu, Online-Banking und vieles mehr. Mit 1Password (App Store-Link) könnt ihr all diese Daten sicher an einem Ort aufbewahren und jederzeit abrufen.

1Password für iPhone und iPad ist ein kostenloser Download, der per In-App-Kauf die Pro-Version zur Verfügung stellt. Genau diese Pro-Version kostet aktuell nur noch 4,99 Euro statt 9,99 Euro. Die Mac-Software war erst vor kurzer Zeit im Angebot, aktuell verlangen die Entwickler hier wieder 49,99 Euro (Mac Store-Link). Was der ultimative Passwort-Safe auf dem Kasten hat, fassen wir noch einmal zusammen.

Die wichtigsten Funktionen von 1Password

1Password ist in der Anschaffung keineswegs günstig, bietet dafür aber richtig gute Qualität und eine stetige Weiterentwicklung. Weiterhin könnt ihr einfach und komfortabel Passwörter, PINs, Kreditarten-Daten, Logins und vieles mehr in 1Password hinterlegen und bei Bedarf abrufen. Da viele Apps über die 1Password-Erweiterung verfügen, können dort abgelegte Passwörter auch einfach in Drittanbieter-Apps per Touch ID eingefügt werden.

Über die iCloud oder Dropbox werden alle Daten auf dem gleichen Stand gehalten, auch könnt ihr Einmal- und Zufallspasswörter generieren oder eure Sammlung durchsuchen. Über ein Master-Passwort sind alle Daten im Tresor sicher aufgehoben, der auch per Touch ID entsperrt werden kann. Selbstverständlich verschlüsselt die App alle Daten mittels authentifizierter AES 256-Bit-Technolgie.

Im Schnitt gibt es für den Passwort-Tresor gute viereinhalb Sterne, das neuste Update wird sogar mit fünf Sternen bewertet. Qualität hat seinen Preis, wobei dieser aktuell gefallen ist. Wie lange das Angebot noch gültig ist, wissen wir jedoch nicht.

Der Artikel 1Password: Der ultimative Passwort-Manager mit 50 Prozent Rabatt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2K senkt die Preise: „XCOM: Enemy Within“, „BioShock“, „WWE 2K“ und mehr im Angebot

2K hat mal wieder die Preise einiger seiner tollen iOS-Spiele im AppStore gesenkt. Da lässt sich bei den regulär 7,99€ oder mehr teuren Universal-Apps aus den Genres Sport, Strategie und Shooter gut das eine oder andere Schnäppchen machen. Folgende Spiele sind aktuell günstiger zu bekommen:

-i15550-Erst gut ein halbes Jahr ist die Veröffentlichung von XCOM®: Enemy Within (AppStore) her. Heute könnt ihr die Universal-App, die eine in vielen Punkten überarbeitete und erweiterte Version des 2013 erschienenen XCOM®: Enemy Unknown (AppStore) ist, mal wieder zu einem reduzierten Preis erwerben. Die Ersparnis liegt bei stolzen 50%, denn statt 9,99€ kostet das Strategiespiel nur 4,99€. Mehr Infos gibt es in diesem Artikel.-gki15550-

-i14644-Nicht ganz der Tiefspreis, aber immerhin ebenfalls um 50% reduziert, gibt es den Shooter BioShock (AppStore). Zum Release der Konsolen-Portierung im August letzten Jahres lag der Preis noch bei 13,99€, wurde später auf 9,99€ gesenkt. Und nun also mal wieder eine Preisreduzierung des in diesem Review vorgestellten Unterwasser-Shooters auf 4,99€.-gki14644-

-i16932-Zum ersten Mal im Angebot ist die Wrestling-Simulation WWE 2K (AppStore), die erst in diesem April im AppStore erschienen ist. 2€ könnt ihr hier sparen, denn statt 7,99€ kostet die Universal-App nur 5,99€.-gki16932-

-i15287-Eine satte Preissenkung hat die im letzten Oktober veröffentlichte Basketball-Simulation NBA 2K15 (AppStore) erfahren. Statt 7,99€ kostet die Universal-App aktuell nur im Moment 2,99€ – macht mehr als 50% Rabatt. Das Spiel kann mit einigen Verbesserungen punkten und ist ein solider Genre-Vertreter mit aktueller NBA-Lizenz.-gki15287-

-i15098-Ebenfalls erst im Oktober letzten Jahres hat es NHL 2K (AppStore) in den AppStore geschafft. Auch hier liegt die Ersparnis bei gut 50%, 2,99€ statt 7,99€ sind hier ebenfalls der Kurs. Mehr Infos zur gelungenen Eishockey-Simulation gibt es in diesem Testbericht.-gki15098-

-i14250-Und dann ist noch der Strategie-Titel Civilization Revolution 2 (AppStore) im Angebot. Die normalerweise 9,99€ teure Universal-App, erschienen vor knapp einem Jahr, kostet aktuell nur 4,99€.-gki14250-

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fotografiert mit dem iPhone 6: Werbekampagne mit goldenem Löwen ausgezeichnet

Bei der weltweit bekanntesten Veranstaltung der Werbebranche in Cannes werden jedes Jahr die besten und herausragendsten Werbespots und Kampagnen in mehrere Kategorien ausgezeichnet. Beim diesjährigen Cannes Lions International Festival of Creativity wurde auch Apple mit einem goldenen Löwen in der Kategorie Outdoor ausgezeichnet. Dabei werden in dieser Kategorie Maßnahmen ausgezeichnet, bei denen Anzeigen in der Öffentlichkeit auf Postern oder großen...

Fotografiert mit dem iPhone 6: Werbekampagne mit goldenem Löwen ausgezeichnet
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Bug: iPad Suche zeigt keine iPhone-only-Apps an

Unter iOS 8 gibt es offenbar einen neuen Bug. Er betrifft die Suche nach Apps auf dem iPad.

Wer aktuell im App Store auf dem iPad nach einer App sucht, die nur für das iPhone erhältlich ist, erhält keine korrekten Suchtreffer. Apps wie Instagram und Snapchat, die es bisher nur in einer iPhone-Version gibt, werden nicht gelistet.

iPad Bug iPhone App Suche

Die Entdeckung, die Leser des US-Blogs macrumors machten, betrifft nicht nur den US-App-Store. Bei unseren Testsuchanfragen im deutschen Store kommen wir zum gleichen Ergebnis: Gibt man “Instagram” als Suchbegriff in der App-Store-Suche auf dem iPad ein, zeigt Apple derzeit nur Universal-Apps von Drittanbietern zum Thema Instagram an.

Ein Fehler, der schon mit der Ausgabe von iOS 8.4, das vermutlich am Montagabend aufschlagen wird, der Vergangenheit angehören könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stromsparmodus aus iOS 9: 40% weniger CPU-Leistung

Wenn sich der Akkuladestand langsam dem Ende zuneigt, wechselt das Gerät in einen Stromsparmodus - was andere Smartphone-Plattformen bereits mitbringen, hält bald auch mit iOS 9 auf dem iPhone Einzug. Um bis zu drei Stunden will Apple die maximale Laufzeit erhöhen, indem optional bei Unterschreiten der Marke von 20% bestimmte Funktionen gedrosselt werden. iOS 9 verzichtet dann auf manche grafis...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik-Erkennung: Shazam bereit für Apple Music

Obwohl Siri seit iOS 8 auch selbstständig Songs erkennen kann, nutzen viele iPhone- und iPad-Besitzer noch herkömmliche Apps, um Musik zu identifizieren. Die Bedienung ist schlichtweg klarer als mit Siri, die hier und da doch Probleme mit dem Tracking hat.

Shazam ist wohl die populärste Drittanbieter-App auf diesem Gebiet. Mit der in der Nacht ausgehändigten Version 8.7 versteht sich das Programm nun auch mit Apple Music. Habt ihr neue Lieder entdeckt, werdet ihr durch einen speziellen Button nun direkt zu Apples Streaming Service weitergeleitet, der euch den Song in voller Länge vorspielen kann (Abo vorausgesetzt). Ähnlich funktioniert das auch bereits mit Spotify oder Rdio.

Ebenfalls neu: Shazam zählt nun, wie oft ein Song getrackt wurde und kann somit die Popularität der Lieder erkennen. Die Aktualisierung der kostenfreien Universal-App steht seit der Nacht im Store bereit. Übrigens eignet sich Shazam auch für die Nutzung auf der Apple Watch.

WP-Appbox: Shazam (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iRocks

Zerstöre die herunterfallenden Steine von der Klippe bevor sie das Wasser erreichen!
Das Wasser steigt, je mehr Steine sich darin befinden. Abhilfe schafft die TNT-Kiste, welche die Steine im Wasser zerstört. 

Je mehr Punkte man erzielt, umso schwieriger wird es. 
Das Spiel ist verloren, wenn das Wasser die Spitze erreicht oder der Punktestand auf 0 ist.

WP-Appbox: iRocks (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Update für Videobearbeitungssoftware iMovie

Apple hat dem Videobearbeitungsprogramm iMovie ein Update spendiert. Die Version 10.0.9 behebt ein Kompatibilitätsproblem mit aus GoPro Studio exportierten Videos im CineForm-Codec.

iMovie: Update behebt Absturzursache.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endlich: iMac mit 21,5-Zoll und Retina-Display?

iMac iPhoto

Viele haben sich schon länger gefragt, wann endlich ein iMac 21,5-Zoll mit Retina-Display auf den Markt kommen wird und wann Apple endlich alle alten iMacs ohne Retina-Display abschaffen wird? Im neuesten Betriebsystem El Capitan hat man nun die ersten Hinweise auf genau diese Vorgehensweise gefunden und die passende Auflösung zum kleinen iMac gefunden. Aus diesem Grund könnte es sein, dass Apple sich auf dieses Gerät vorbereitet und wir vielleicht schon in diesem Jahr damit rechnen können, dass der kleine iMac auch mit einem Retina-Display ausgestattet wird. Es gibt dazu aber noch keine konkreten Gerüchte.

Bildschirmfoto 2015-06-26 um 07.23.03

Vielleicht bald alle Macs mit Retina-Display?
Der Trend ist eindeutig: Apple versucht seit Jahren alle Macs mit Retina-Displays auszustatten, um eines der ersten Unternehmen zu sein, das all seine Geräte nur noch mit einem hochauflösenden Display ausliefert. Mit dem neuen  MacBook ist man hier schon einen enormen Schritt weiter nach vorne gekommen und zusätzlich hat Apple auch die Macbook-Reihe immer weiter nach oben gehoben. Jetzt dürften die iMacs folgen und in den nächsten Jahren wird sicherlich auch das MacBook Air mit den neuen Displays ausgestattet werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch startet in der Schweiz: Preise etwas tiefer als im Euro Raum

Apple-Watch-Modelle

Seit heute morgen 07:01 kann die Apple Watch auch bei uns in der Schweiz offiziell gekauft werden.

Ich habe ja schon beschrieben wie ihr am einfachsten zu eurer Apple Watch kommt und was am Verkaufsstart in der Schweiz anders läuft als im Ausland.

Unbekannt waren noch die Preise der Apple Watch. Diese liegen etwas tiefer als die Euro Preise in Deutschland, was folge des starken Schweizer Frankens ist.

So bekommt ihr die günstigste Apple Watch Sport 38mm ab 389 Schweizer Franken. Die Apple Watch kostet zwischen 629.- für das 38mm Modell mit Kunststoffarmband und 1229.- für die Version mit Edelstahlarmband in Space Black.


Die teuren Apple Watch Edition Modelle starten bei 10’500.- für das 38mm Modell in 18 Karat Rosé Gold und gehen bis 17’500.- für das Modell in Gelb-Gold.

Die Lieferzeiten sind bisher noch tief. Eine halbe Stunde nach Verkaufsstart bekommt man die meisten Modelle am nächsten Arbeitstag geliefert. Die Apple Watch in Space Gray mit Edelstahlarmband liegt aber schon jetzt bei knapp 2 Wochen Lieferzeit.

Werdet ihr euch eine Apple Watch holen ? Wenn ja welches Modell ?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan deutet neuen 21,5" iMac mit 4K-Display an

Es ist eigentlich ein altes Spiel. Sobald eine neue Vorabversion eines Apple-Betriebssystems auf den Markt kommt, beginnen findige Entwickler damit, sich durch die Tiefen des neuen Codes zu wühlen, um dort auf interessante Neuerungen zu stoßen. Das in seiner finalen Version für Oktober erwartete OS X El Capitan macht da keine Ausnahme. Und so hat Pierre Dandumont (via 9to5Mac) nun in der Tat eine interessante Entdeckung gemacht. Der Code referenziert nämlich einen bislang noch nicht veröffentlichten 21,5" iMac mit einem 4K-Display mit einer Auflösung von 4096 x 2304 Pixeln. Die verräterische Systemdatei verweist darüber hinaus auch noch auf Intels Iris Pro Graphics 6200, einen Chip, den Apple bei seinen auf der Broadwell-Architektur basierenden Macs einsetzt, sowie auf Chips des Typs AMD Radeon M380 - M395X, die sichfür eine Retina-4K-Variante des 21,5" iMac eignen würde.

Erst vor wenigen Wochen hatte Apple eine leicht überarbeitete Version seines iMac mit 5K Retina-Display auf den Markt gebracht. Die restlichen Mitglieder der iMac-Familie blieben bei dieser aktualisierung allerdigns unangetastet, was darauf hin deuten könnte, dass in Kürze ein Update des 21,5" iMac auf der Agenda stehen könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stromsparmodus unter iOS 9 reduziert iPhone-Leistung um 40 Prozent

geekbench-iphone-6Unter iOS 9 soll ein neuer Stromsparmodus die Akkulaufzeit eures iPhone deutlich verlängern. Ähnlich wie wir es von der Gangreserve der Apple Watch kennen, werden dabei Hintergrundaktivitäten sowie Rechen- und Grafikleistung reduziert. Jetzt gibt es erste Benchmark-Vergleiche zu diesem Feature. Die Kollegen von Mac Rumors haben die Leistung eines ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung lästert übers iPhone: „fehlende drahtlose Lademöglichkeit“

Samsung lästert mal wieder ordentlich über das iPhone. Das Ganze ist im jüngsten Samsung Werbespot verpackt. „Galaxy S6: Change The Way You Charge“ lautet der Clip und der südkoreanische Hersteller thematisiert die drahtlose Lademöglichkeit, welche Samsung seinem Smartphone spendiert.

samsung_clip_drahtloses_laden

Samsung lästert mal wieder übers iPhone

Von Werbespot zu Werbespot werden Samsung Marketingmaßnahmen langweiliger und unkreativer. Wieder einmal knüpft sich der Hersteller das iPhone vor und stellt eine Funktion in den Mittelpunkt, über die die eigenen Geräte verfügen, das iPhone jedoch nicht. Dieses Mal geht es um das drahtlose Aufladen des Samsung Galaxy S6. Samsung ermöglicht für das Gerät das drahtlose Laden. Das iPhone 6 kann „nur“ drahtgebunden geladen werden. Na und? Wenn das schon die Kernaussagen von Samsungs Marketing-Abteilung sind, dann „Prost Mahlzeit“.

Fällt denen echt nichts besseres ein? Ja, das Galaxy S6 lässt sich drahtlos aufladen. Samsung verrät in dem Clip sogar, dass ein solches Ladegerät, welches ebenso per Kabel mit dem Stromnetz verbunden wird, im Lieferumfang nicht enthalten ist, sondern separat nachgekauft werden muss. Wir fragen uns, wie hoch der Prozentsatz an Kunden ist, die dies wirklich nutzen.

Gerne erinnern wir uns in diesem Zusammenhang an Aussagen von Samsungs PR-Abteilung, mit denen die Vorzüge des austauschbaren Akkus und des SD-Kartensteckplatzes beworben wurden. Mittlerweile verzichtet Samsung auf diese Funktionen beim Flaggschiff-Smartphone. Komisch.

Was haltet ihr von dem neuen Samsung Werbespot?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bluetooth-Lautsprecher „Bose SoundLink Mini II“ jetzt bei Amazon verfügbar

Der neuste Bluetooth-Lautsprecher von Bose kann jetzt auch bei Amazon geordert werden.

Bose SoundLink Mini IIAnfang Juni hatten wir euch die zweite Generation des Bose SoundLink Mini II schon vorgestellt. Ab sofort lässt sich die zweite Generation des wirklich tollen Bluetooth-Lautsprechers bei Amazon bestellen. Der Preis liegt bei 199 Euro, der Versand kann per Prime erfolgen.

  • Bose SoundLink Mini II in der Farbe carbon für 199 Euro (Amazon-Link)
  • Bose SoundLink Mini II in der Farbe pearl für 199 Euro (Amazon-Link)

Optisch kann man kaum einen Unterschied zum Vorgänger ausmachen. Auch die Abmessungen haben sich nicht verändert. Neu hingegen ist die Tatsache, dass der Lautsprecher jetzt in zwei Farben verfügbar ist: Pearl und Carbon. Ebenfalls neu ist eine Multi-Connect-Schnittstelle, so dass mehrere Geräte gleichzeitig mit dem Lautsprecher verbunden sein können, und sofort Musik an das Gerät weitergeben können.

Des Weiteren hat Bose nun Sprachansagen integriert, um bei der erstmalige Herstellung der Bluetooth-Verbindung schneller zum Erfolg zu kommen. Auch die Akkulaufzeit hat sich im SoundLink Mini II verbessert, die von Bose jetzt mit bis zu 10 Stunden betitelt wird. Weiterhin verfügbar ist eine Ladeschale sowie die Möglichkeit den Lautsprecher mit farbigen Abdeckungen zu verschönern.

Einen ausführlichen Test werden wir in den kommenden Wochen noch nachliefern. Der Test zum Vorgänger ist hier abrufbar, abschließend findet ihr ein Promo-Video (YouTube-Link) zum neuen Bose SoundLink Mini II.

Bose SoundLink Mini II im Video

Der Artikel Bluetooth-Lautsprecher „Bose SoundLink Mini II“ jetzt bei Amazon verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobilfunkpreise sinken weiter – SMS auf dem Rückzug

Urlaubs-Telefonat

Der Wettbewerb im deutschen Mobilfunk ist auch nach der Fusion von O2 und E-Plus noch vorhanden - die Preise gehen vorerst weiter zurück. Das muss aber nicht so bleiben. Auch bei den EU-Roaminggebühren ist für den Verbraucher nicht alles rosig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS-X-Beta enthält Hinweise auf 4K-iMac mit 21″ und Bluetooth-Fernbedienung

codeIn Einstellungsdateien der neusten Vorabversion von OS X 10.11 El Capitan finden sich Hinweise auf einen bislang unbekannten 4K-iMac mit 21“ Bildschirmgröße. Der französische Blogger Pierre Dandumont hat eine Referenz auf einen Mac mit 4096 x 2304 Pixeln Bildschirmauflösung ausgemacht. Der iMac mit 21“ wäre für diese Auflösung ein ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Apple Watch jetzt ab Fr. 389.- kaufen

Apple hat die Apple Watch im Apple Online Store freigeschaltet. Die erste Smartwatch von Apple kann ab sofort auch in der Schweiz gekauft werden. Das sind die Preise Apple Watch Sport
38 mm, Aluminiumgehäuse: Fr. 389.-
42 mm, Aluminiumgehäuse: Fr. 449.- 19 Apple Watch
38 mm, Edelstahlgehäuse mit Sportarmband: Fr. 629.-
42 mm, Edelstahlgehäuse mit Sportarmband: Fr. 679.-
38 mm, Edelstahlgehäuse mit klassischem Lederarmband: Fr. 739.-
42 mm, Edelstahlgehäuse mit klassischem Lederarmband: Fr. 789.-
38 mm, Edelstahlgehäuse mit Milanaise-Armband: Fr. 739.-
42 mm, Edelstahlgehäuse mit Milanaise-Armband: Fr. 789.-
38 mm, Edelstahlgehäuse mit modernem Lederarmband: Fr. 849.-
42 mm, Edelstahlgehäuse mit Lederarmband mit Schlaufe: Fr. 789.-
38 mm, Edelstahlgehäuse mit Gliederarmband: Fr. 1’059.-
42 mm, Edelstahlgehäuse mit Gliederarmband: Fr. 1’119.-
38 mm, Edelstahlgehäuse, Space Black mit Gliederarmband: Fr. 1’169.-
42 mm, Edelstahlgehäuse, Space Black mit Gliederarmband: Fr. 1’229.- 23 Apple Watch Edition
38 mm, 18 Karat Roségold, mit Sportarmband: Fr. 10’500.-
42 mm, 18 Karat Roségold, mit Sportarmband: Fr. 12’500.-
38 mm, 18 Karat Gelbgold, mit Sportarmband: Fr. 10’500.-
42 mm, 18 Karat Gelbgold, mit Sportarmband: Fr. 12’500.-
38 mm, 18 Karat Roségold, mit modernem Lederarmband: Fr. 17’500.-
38 mm, 18 Karat Gelbgold, mit modernem Lederarmband: Fr. 17’500.-
42 mm, 18 Karat Gelbgold, mit klassischem Lederarmband: Fr. 15’50
Armbänder und Zubehör
Die Armbänder können auch einzeln gekauft werden. Die Preise beginnen bei Fr. 49.- für das Sportarmband und enden mit Fr. 479.- für das Gliederarmband.
Das Magnetische Ladekabel kann ebenfalls einzeln gekauft werden. Dieses gibt es für Fr. 35.- (1 Meter) und Fr. 45.- (2 Meter).
apple-watch-armband
Original article: Die Apple Watch jetzt ab Fr. 389.- kaufen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Halftone 2 ist die neue Gratis-App der Woche von Apple

Zum Start in den Morgen gibt es eine neue Gratis-App der Woche von Apple: Halftone 2.

Die App, von Apple schon 2013 in der Rubrik “Best of App Store” prämiert, verwandelt Eure Fotos auf einfache, aber effektive Weise in Comicbücher. Dazu fügt Ihr Bildern und Clips einfach die entsprechenden Sprechblasen, Filter und Wörter hinzu.

Halftone 2

80 Stempel, 30 Blasenformen, 30 Seitenlayouts, Fotokacheln und Filter bieten jede Menge Optionen, um die Comicbücher zu erstellen. Ihr könnt Blasen oder Untertitel auch in 3D-Optik anzeigen lassen.

Via AirPrint ausdrucken

Eure Ergebnisse teilt Ihr über Facebook, Twitter & Co., speichert sie in der Dropbox, kopiert sie in die Zwischenablage, speichert sie in Eurer Fotobibliothek oder druckt sie auf einem AirPrint-fähigen Drucker aus. Normalerweise kostet Halftone 2 im App Store 1,99 Euro. (ab iOS 8.0, ab iPhone 5, deutsch)

Halftone 2 - Comicbuchersteller Halftone 2 - Comicbuchersteller
(27)
Gratis (universal, 58 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan: Hinweise auf neuen iMac & Apple Remote

In der aktuellen Betaversion von OS X El Capitan hat 9to5Mac Hinweise auf einen 21,5" iMac mit Retina Display sowie eine überarbeitete Fernbedienung gefunden.

retina

So bringt El Capitan Unterstützung für ein von Apple angebotenes 4K Display in 21,5 Zoll mit sich. Bislang besitzt lediglich der 27" iMac ein 5K Retina Display. Daher würde es Sinn machen, auch den kleinen Bruder mit einem besseren Display auszustatten.

chips

Die Codezeilen verraten auch, welche Prozessoren den iMac künftig antreiben könnten. Für die Grafikpower sorgt der Intel Iris Pro 6200. Bei den CPUs wird man zwischen verschiedenen Modellen des AMD Radeon R9 wählen können.

Des Weiteren könnten wir diesen Herbst wohl eine überarbeitete Remote für den Apple TV sehen. Erste Vermutungen dahingehend gab es ja bereits im Mai. Laut dem Bericht besitzt die neue Fernbedienung einen Bluetooth-Chip, einen Infrarotsensor und ein Multitouch-Trackpad. Ob es über Force Touch verfügt oder nicht, ist noch unklar. Zudem soll es Audio-Support bieten – entweder für einen Lautsprecher zur Wiedergabe oder für ein Mikrofon. Letzteres würde zumindest nahelegen, dass Siri ihren Weg auf den Apple TV findet.

Obwohl dazu nichts konkretes gefunden wurde, könnte die Fernbedienung also ein Hinweis auf einen neuen Apple TV sein. Dieser soll schlanker und stärker werden als bisher. Wie dürfen gespannt sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Mac] AppStore Perlen: Kiwi for Gmail

Keine Frage, Google bietet mit seinem Gmail-Dienst sicherlich einen der besten und beliebtesten kostenlosen E-Mail Dienste überhaupt an. Lässt man einmal die Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes weg, bekommt man hier aktuell einigermaßen konkurrenzlose 15 GB Speicherplatz für sein E-Mail Konto. Ein Wert, den nach menschlichem Ermessen wohl kaum jemand ausschöpfen dürfte. Während Google seinen Dienst am Mac lediglich im Browser anbietet, kann man ihn sich natürlich auch in die Mail-App unter OS X oder auch in Outlook oder sonstigen Anwendung einbinden. Mit Kiwi for Gmail steht nun eine weitere, über Kickstarter finanzierte Möglichkeit im Mac AppStore zum Download bereit, die sich voll und ganz auf die Verwaltung des eigenen Gmail-Kontos spezialisiert und laut eigener Aussage einen schnellen, intuitiven und vielseitigen Desktop-Client für den Mac darstellt. Neben der kostenlosen Lite-Version (kostenlos im Mac AppStore) gibt es dabei auch eine umfangreichere Vollversion (€ 9,99 im Mac AppStore). Mit dieser lassen sich unter anderem bis zu sechs Gmail-Accounts verwalten und ein "Nicht-stören"-Modus nutzen.

Kiwi klinkt sich schlank in die Menüleiste des Macs ein und lässt sich von hier aus jederzeit aufrufen. Für die Bedienung werden sowohl Multitouch-Gesten, als auch diverse Shortcuts angeboten. Zudem beinhaltet Kiwi eine ausführliche Suchfunktion und den Zugriff auf so ziemlich jedes von Google bereitgestellte Feature. Für eines der nächsten Updates wurde für die kostenpflichtige Kiwi-Version bereits die Unterstützung von Gmail-Plugins angekündigt. Für Mac-Nutzer mit Gmail-Konto sicherlich eine sinnvolle Sache, lässt sich Kiwi für Gmail über den folgenden Link zum Preis von € 9,99 aus dem Mac AppStore laden: Kiwi for Gmail

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kniffel LIVE: Beliebtes Würfelspiel gegen Freunde oder weltweite Zufallsgegner spielen

Die Entwickler von b-interaktive haben mit Kniffel LIVE eine Multiplayer-Version des bekannten Würfelspiels in den App Store gebracht.

Kniffel LIVE

Manchmal überkommt es einen – eine kleine Partie Kniffel wäre doch jetzt nicht schlecht! Aber wenn keine Gegner, geschweige denn fünf Würfel und ein Notizblock in der Nähe sind, was dann? Mit dem neuen Würfelspiel Kniffel LIVE (App Store-Link) haben sich die beiden obigen Probleme auf einen Schlag gelöst. Die kostenlose Universal-App bittet lediglich um 18 MB eures Speicherplatzes sowie iOS 7.0 oder neuer auf dem zu installierenden Gerät. Eine deutsche Lokalisierung ebenso wie eine Anpassung an das iPhone 6-Display wurde seitens der Entwickler bereits umgesetzt.

Kniffel LIVE erfordert glücklicherweise keine Zwangs-Anmeldung, es lässt sich also auch bequem als „Gast“ würfeln und taktieren. In der virtuellen Multiplayer-Version des beliebten Würfelspiels kann dann entweder gegen Zufallsgegner aus der ganzen Welt gespielt, oder auch Duelle gegen Freunde gestartet werden. Für letzteres können Facebook-Bekanntschaften, aber auch andere bei Kniffel LIVE angemeldete Freunde über eine Suchfunktion eingebunden werden. Besonders praktisch: Die App funktioniert auch plattformübergreifend, so dass Android-, Windows 8- und iOS-User gegeneinander spielen können.

Während der zugbasierten Duelle gegen Freunde oder Zufallsgegner gilt es zu beachten, dass für Kniffel LIVE die Original-Spielregeln von Schmidt Spiele zum Einsatz kommen. Für den Spieler bedeutet dies: Keine Zusatzversuche oder -Würfel. Durch Antippen der Würfelbecher bekommt man die Würfel ausgelegt und kann sie antippen, um sie auszuwählen. Am oberen Bildschirmrand können sie dann zu den entsprechenden Kniffel-Zielen zugeordnet werden. Am Ende der Partie, wenn alle Ziele mit Punkten versehen oder zumindest abgehakt worden sind, hat derjenige gewonnen, der die meisten Punkte über die Würfelei gesammelt hat. In einem kleinen Chat kann man während der Partie sogar mit den Gegnern kommunizieren.

Kniffel LIVE bietet kostenpflichtige Werbefreiheit nicht dauerhaft an

Kniffel LIVE als kostenlose App finanziert sich über zusätzliche In-App-Käufe, die vornehmlich dazu dienen, die oftmals störenden und leider sehr häufig auftretende Werbung zu entfernen. Diese tauchen nicht nur als eingebundener Banner im Spielbildschirm auf, sondern sorgen auch als Vollbild-Plakate samt Wartezeiten für Ärger. Teils lassen sie sich auch nach Ablauf der Wartezeit nicht sofort durch Antippen eines kleinen „X“-Buttons beenden – eine sehr störende Angelegenheit.

Wer hingegen die Werbebanner leid ist, kann sich leider nicht dauerhaft von ihnen befreien. Die Entwickler von b-interaktive haben sich tatsächlich für ein „Werbefrei-Abo“ entschieden, das mit Preisen zwischen 1,99 Euro (1 Monat Werbefreiheit) und satten 8,99 Euro (1 Jahr Werbefreiheit) zu Buche schlägt. Bei einem Casual Game wie diesem hätte man zumindest eine dauerhafte Werbefreiheit nach einem einmaligen Obolus erwarten können. So heißt es nun entweder, in regelmäßigen Abständen zu zahlen, oder mit den übermäßigen Werbebannern Vorlieb nehmen. Mein Spielspaß war aufgrund dieser Tatsache aber schon nach wenigen Partien am Tiefpunkt angelangt – Kniffel LIVE wurde umgehend wieder gelöscht.

Der Artikel Kniffel LIVE: Beliebtes Würfelspiel gegen Freunde oder weltweite Zufallsgegner spielen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Die Schweizer Preise

Wie angekündigt startete soeben der Online-Verkauf der Apple Watch in der Schweiz. In den vier Apple Retail Stores des Landes wird die Uhr ab 09 Uhr verfügbar sein. Mit dem Online-Start hat Apple nun auch endlich die Schweizer Preise kommuniziert.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Her Story: eines der ungewöhnlichsten Spiele im AppStore

Mit Her Story (AppStore) ist diese Woche eines der ungewöhnlichsten Spiele im AppStore erschienen, die wir bisher gesehen haben. Denn das interaktive Detektivspiel besteht vor allem aus Videos. Das macht die 4,99€ teure Universal-App auch zu einem umfangreichen, sprich über 1,6 Gigabyte großen Download. Ihr solltet also viel freien Speicherplatz haben, wenn ihr euch für das Spiel interessiert.
Her Story iPhone iPad
In besagten Videos seht ihr Ausschnitte aus 7 verschiedenen Verhören einer Frau, deren Mann verschwunden ist und die nun des Mordes verdächtigt wird. Doch war sie es wirklich? Und was ist genau mit Simon, ihrem Mann, geschehen?
Her Story iPhone iPad
Das gilt es nun herauszufinden, schließlich seid ihr der Ermittler in diesem Kriminalfall. Durch geschickte Eingaben im Polizeicomputer findet ihr immer neue Videos mit weiteren Informationen über die Geschehnisse. Welche Suchbegriffe ihr dabei in den PC eingebt, erfahrt ihr durch aufmerksames Verfolgen der Videos und schlaues Kombinieren der Hinweise.
Her Story iPhone iPad
Allerdings benötigt ihr dafür gute Englischkenntnisse, denn das gesamte Spiel ist nur in dieser Sprache spielbar. Dank Untertitel könnt ihr aber die gesprochenen Worte der Tatverdächtigen, deren Schauspielerin ihre Rolle übrigens wirklich gut spielt, mitlesen, was die Sache vereinfacht.
Her Story iPhone iPad
Erfüllt ihr die sprachlichen Grundvoraussetzungen und habt Spaß am Ermitteln und an ungewöhnlichen Spielen, dann ist Her Story (AppStore) zweifelsohne einen Download wert. Denn so ein Spiel haben auch wir noch nicht gesehen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: Hinweise auf einen 21,5″ iMac mit 4K Auflösung?

iMac 5K Retina2

Erst im Oktober 2014 hatte Apple sei iMac Linie erneuert und einen 5K Bildschirm präsentiert. Der 21,5″ iMac musste jedoch ohne Auflösungs-Update auskommen und blieb bei Full HD.Retina_Resolution

Eine von 9to5Mac gefundene Codezeile in der zweiten Beta von El Capitán könnte darauf hindeuten, dass der 21,5″ iMac eine Auflösung von 4K bekommt.

In dem gezeigten Screenshot sehen wir eine vorher unveröffentlichte Auflösung von 4096 x 2304 Pixel im Displaypanel. Diese gab es unter OS X Yosemite und in der ersten Beta von El Capitán noch nicht.Grafikchips

Ein weiteres Indiz dafür könnten auch die neuen Broadwell-integrierten Grafikprozessoren Iris Pro 6200 und AMD Radeon M380 – M395X sein. Diese sind in der Lage 4K darzustellen.

Es könnte aber auch einfach nur bedeuten, dass externe Displays mit dieser Auflösung unterstützt werden sollen.

Wie wäre es denn vielleicht mit einem neuen Apple 4K Thunderbolt Display?

Natürlich sollten wir dieses Gerücht mit Vorsicht genießen – es besteht sehr viel Interpretationsspielraum. Neue iMac Modelle könnten schließlich eine bedrohende Alternative zum iMac mit Retina 5K Display werden und dessen Verkauf erschweren.

[Bilder und Info via | via]

The post Gerücht: Hinweise auf einen 21,5″ iMac mit 4K Auflösung? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Easy Backup Pro – Kontakte Backup Assistent für iCloud, Google, Gmail & Yahoo Kontakte

* Erstelle mit einem Tap einen Backup deiner Kontakte! *

HAUPTFEATURES
○ Erstelle mit einem Tap einen Backup deiner Kontakte!
○ Versende den Backup an deine Email-Adresse!
○ Stelle Kontakte ganz einfach wieder her, auf jedem iOS Gerät!

Deine Kontakte sind die wichtigsten Daten in deinem Smartphone, die in wenigen Sekunden verloren gehen können.
Easy Backup bewahrt deine Kontakte an einem sicheren Ort auf.

BACKUP
○ Ein Tap, um einen Backup deiner Kontakte zu erstellen!
○ Exportiere schnell deine Backups nachDropbox, Google Drive, E-Mail
○ Bewege Kontakte zwischen Konten (Exchange, iCloud, Local Address Book)

AUFRÄUMEN
○ Suchen & Zusammenfügen doppelter Kontakte
○ Entferne Kontakte ohne Namen
○ Entferne Kontakte ohne Nummer & Email

VERFÜGBAR IN 15 UNTERSCHIEDLICHEN SPRACHEN
English, Español, Français, Italiano, Deutsch, Português (Br.), 中文 (Simplified), 中文 (Traditional), 日本語, 한국어, Nederlands, Русский, Türkçe, العربية, עברית

WP-Appbox: Easy Backup Pro - Kontakte Backup Assistent für iCloud, Google, Gmail & Yahoo Kontakte (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Shot on iPhone 6 by Willian P. und Jirasak P.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TV-Werbung: Apple und Samsung mit neuen Spots

Samsungs Marketing-Maschinerie lässt es mal wieder krachen. Ob die Videos in den Verkaufszahlen genauso viel Tumult machen, wie bei den Klickzahlen auf Youtube, wissen wir nicht. Offensichtlich aber wird der südkoreanische Konzern nicht müde, weiter gegen Apples iPhone in seiner TV-Reklame zu wettern. Dieses Mal ist es wieder das Aufladen ohne direkten Stecker. Unter dem Motto “Change the Way You Charge” fordert Samsung die Zuschauer dazu auf, zu einem Galaxy S6 edge zu wechseln, um sich beispielsweise nicht lange mit Ladekabel oder dem Dock aufzuhalten. Seht selbst:

[Direktlink]

Zwei neue Apple-Spots.

Auch Apple hat seine Werbekampagne ausgeweitet – die geht aber nicht gegen Samsung. In der Serie “Shot on iPhone 6” hat Cupertino jetzt zwei neue Clips ergänzt, die zeitnahe im Fernsehen ausgestrahlt werden dürften. Nicht sehr spektakulär, aber mit einer klaren Botschaft:

[Direktlink]

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch ab heute verfügbar

Die Apple Watch ist ab heute, 26. Juni 2015, verfügbar. Sie kann ab heute in den Apple Stores (Zürich, Glattzentrum, Genf, Basel) gekauft werden; ebenfalls ist eine Bestellung über den Online Store möglich. Über die Apple Händler ist die Uhr momentan noch nicht erhätlich. Die Apple Watch Sport kostet in der Damen-Ausführung CHF 389.00 und in der Herren-Ausführung CHF 449.00. Die Apple Watch ist für 629.00 bzw. 679.00 verfügbar. Die Luxusmodell gibt es ab CHF 10'500.00. Wenn man in den Apple Stores eine Uhr erwerben möchte, ist eine vorgängige Terminvereinbarung notwendig.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute: Apple Watch in der Schweiz.

Apple Watch

Endlich ist es soweit. Ab heute ist die Apple Watch auch in der Schweiz erhältlich. Und nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Italien, Mexiko, Singapur, Süd Korea, Spanien und Taiwan. Während die Ankündigung still und leise gemacht wurde, blieb es auch bis zuletzt ganz still um die Preise hier in der Schweiz. Heute werden wir mehr erfahren. Auch die Journalisten kommen auf eine lange Warteliste, da es kaum Rezessions-Objekte gibt für die Schweiz. Wohl auch ein Anzeichen dafür, dass nur sehr wenige Geräte in den Apple Retail Stores zur Verfügung stehen werden. Besonders schwierig wird es natürlich mit den unterschiedlichen Modellen in unterschiedlichen Farben und den zugehörigen Armbänder. Die Chancen, dass die gewünschte Konfiguration zur Auswahl steht ist ziemlich klein. Im Online Store dagegen läuft man Gefahr, dass die Auslieferung erst Wochen nach dem heutigen Tag gestartet wird...

Wie dem auch sei, ich wünsche allen, dass sie ihre Modelle finden und möglichst rasch in den Händen halten können. Wirst du dir eine Apple Watch kaufen? Wenn ja in welcher Ausführung?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hinweise auf neuen 4K 21″ iMac und neues Apple TV

Die Beta 2 von OS X 10.11 liefert Hinweise auf einen neuen iMac und ein neues Apple TV.

In den Codetiefen entdeckten Beta-Tester laut 9to5Mac Hinweise auf neue Hardware aus Cupertino: Eine Codezeile deutet auf ein neues Retina-Display mit 4096 x 2304 p hin. Auch Spuren zu einem neuen Prozessor legen den Schluss nahe, dass bald ein 21″ iMac mit 4K in den Handel kommt.

Retina iMac

Zweite spannende Entdeckung

Es gibt Hinweise, dass es eine neue Bluetooth-Fernbedienung mit Multitouch-Trackpad und Sensor geben könnte. Diese würde theoretisch zum lange erwarteten Apple TV 4 passen. Die Box dürfte spätestens im Herbst aufschlagen, eine 4K-Auflösung ist beileibe nicht ausgeschlossen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Natural-Wood Apple Watch Charging Stand for $19

Boost Your Band with This Genuine Wood Charger & Stand
Expires September 24, 2015 23:59 PST
Buy now and get 48% off



KEY FEATURES

Traditional craftsmanship meets modern technology in this brand new charging dock from TRNDlabs. Your Apple Watch deserves to be flaunted with pride even when it's off duty, and this natural wood stand will keep it powered and on display for all to see!
    Keep cords organized w/ carved hidden wire routing Add to any space's decor w/ the luxury wooden design Use w/ any watch model or strap Easily wrap the cable & charger in one package for easy traveling Seamlessly integrate the MagSafe charger into the stand's angled shelf
Choose from a walnut or oak grain! See above to select.

COMPATIBILITY

    Any size Apple Watch

PRODUCT SPECS

Includes:
    Wood Apple Watch Charging Stand (Oak)

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: United States (including Alaska & Hawaii), Australia, Austria, Belgium, Brazil, Bulgaria, Canada, Croatia, Cyprus, Czech Republic, Denmark, Estonia, Germany, Greece, Finland, France, Hong Kong, Hungary, India, Ireland, Israel, Italy, Japan, Latvia, Lithuania, Luxembourg, Malaysia, Malta, Mexico, The Netherlands, New Zealand, Norway, Poland, Portugal, Romania, Russia, Singapore, Slovakia, Slovenia, South Africa, South Korea, Spain, Sweden, Switzerland, Taiwan, Turkey, Ukraine, United Arab Emirates, and United Kingdom Click here to view specific country-based shipping times
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Money Pro Free – Rechnungen, Budgets und Buchhaltung mit Synchronisierung

Verwalten Sie Ihre Finanzen wie ein Profi. Money Pro ist die nächste Generation der Finanz-App Money (über 2 Millionen Downloads weltweit).

Money Pro bietet Ihnen zentralen Zugriff auf Ihre Kontenplanung, Budgetierung und auf Ihren Zahlungsstrom. Money Pro ist ideal für Ihr Haushaltsbudget und sogar für geschäftliche Anwendungen.

FUNKTIONEN

Kalender
– Markieren Sie Fälligkeitsdaten von Rechnungen auf dem großen Kalender.
– Planen Sie wiederkehrende Zahlungen ein und passen Sie den Wiederholungszeitraum an.

Tagesansicht
– Werfen Sie einen kurzen Blick auf fällige Rechnungen.
– Tatsächliche Transaktionen können Sie schnell bewilligen.
– Money Pro prognostiziert Transaktionen für den Tag, die möglicherweise nicht manuell geplant wurden.

Erinnerungen an fällige Rechnungen
– Die Option für schnelles Umplanen hilft Ihnen bei der Bearbeitung fälliger Rechnungen (am nächsten Tag, in drei Tagen, in der folgenden Woche).

Budgets
– Erstellen Sie budgetierte Einträge für Ihre Einnahmen und Ausgaben und legen Sie Budgetgrenzen für jeden Eintrag fest.
– Sie können verschiedene Budgetgrenzen für jeden Zeitraum angeben, was nützlich ist, wenn Sie Ihre monatlichen Ausgaben nach und nach verringern möchten.
– Fügen Sie all Ihre Transaktionen hinzu. Sie sehen den Fortschritt in jeder Kategorie und den Gesamtfortschritt.

Budgetübertrag
– Sie können Budgets festlegen, um Überschüsse vom aktuellen Zeitraum auf den nächsten Budgetzeitraum zu übertragen.

Scheckbuchliste
– Unbegrenzte Anzahl an Konten an einem Ort (Giro- und Sparkonten, Kreditkarten usw.).
– Bilanzänderungsverlauf
– Zusätzliche Felder, mithilfe derer Sie Ihre Unterlagen organisieren können, wie Empfänger, Beschreibung, Schecknr., Kategorie stehen zur Verfügung. 
– Sie können Fotos von Belegen anhängen.

Kontenabgleich
– Sie können Transaktionen aufzeichnen und später verrechnen (abgleichen).

Kontoauszüge importieren 
– Importieren Sie Ihren Transaktionsverlauf und aktualisieren Sie Ihre Konten regelmäßig (unterstützte Dateien: .ofx).
– Money Pro lernt, wie Sie Ihre Transaktionen kategorisieren, und schlägt Kategorien für importierte Transaktionen vor.

Transaktionen aufteilen
– Sie können eine Transaktion in mehrere Kategorien aufteilen, was sehr nützlich ist, wenn Sie in großen Geschäften einkaufen und für mehrere Artikel auf einmal bezahlen.

Taschenrechner mit Währungsfunktion
– Berechnen Sie bei der Budgetplanung Beträge. 
– Schnelle Währungsumrechnung bei der Eingabe von Transaktionen.

Suche
– Durchsuchen Sie Ihre Transaktionen nach Betrag, Kategorie, Beschreibung, Empfänger usw.

Detaillierte Berichte
– Einkünfte/Ausgaben
– Zahlungsstrom
– Transaktion
– Aktiva/Passiva (Reinvermögen)
– Hochgerechneter Saldo 
– Trenddiagramm für Tage/Wochen/Monate/Jahre

Zahlreiche Optionen zur Anpassung
– Budgets- und Rechnungszeiträume können angepasst werden, z. B. wöchentlich, 14-tägig, monatlich usw.
– Passen Sie die Struktur Ihrer Kategorien für Einnahmen und Ausgaben Ihren Bedürfnissen an.
– Passen Sie Konten und Kategorien mit über 1400 integrierten Symbolen an. 
– Erstellen Sie eigene Symbole aus Fotos.

iCloud
– Money Pro nutzt iCloud, um Ihre Daten über all Ihre Geräte hinweg zu synchronisieren: iPhone, iPad und Mac.

Mehrere Profile
– Sie können mehrere Profile einstellen und so Ihre Haushaltsfinanzen getrennt von Ihrem Kleinunternehmen verwalten.

Mehr
– Drucken und als PDF, QIF oder CSV exportieren
– Passwortschutz
– Datensicherung
– Unterstützung für mehrere Währungen und automatische Aktualisierung der Wechselkurse

Mit Money Pro haben Sie ALLE Ihre Finanzen im Griff, behalten stets einen klaren Überblick über Ihr Geld und Ihre Ausgaben und können mehr sparen. Worauf warten Sie noch?

Wichtig! Sie benötigen ein Premium-Abonnement für Money Pro, um alle Funktionen von Money Pro zu nutzen.

WP-Appbox: Money Pro Free - Rechnungen, Budgets und Buchhaltung mit Synchronisierung (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac Premium Bundle X8 50% off today

Mac Premium Bundle X8

Includes the following software:

  • VirusBarrier X8: Keeps your computer free of malware such as Mac viruses, Windows viruses, Unix viruses, Microsoft Word and Excel macro viruses, Trojan horses, worms, spyware, adware, hacking tools, dialers, keyloggers, and scareware (fake security programs)
  • Net Barrier X8: Active application list easily identifies applications using bandwidth as well as incoming vs. outgoing bandwidth for each application
  • Family Protector: Blocks objectionable web content, including categories of content, specific web sites, sites with specific keywords, and access to sites requiring https
  • Washing Machine: Frees space on your Mac by cleaning the unnecessary files that accumulate through daily use
  • Personal Backup: Backs up your digital memories and important documents



More information

You have less than 1 hour to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacCleanse 50% off today

MacCleanse
MacCleanse securely scans your system for activity and erases the desired information.

Whether you've been gift shopping online, discussing confidential business matters, visiting inappropriate web sites, or just want to clean out your system, MacCleanse is your savior. Unlike some other privacy protection tools which go through your system with brute force, MacCleanse has been thoroughly tested and only removes the necessary files, and reports all errors.

MacCleanse also contains enhanced features for specific applications like Acquisition, Adium, AIM, aMSN, Azureus, Bit Torrent, Colloquy, FireFox 2 & 3, iCab, iChat, ICQ, Internet Explorer, Mozilla, MPlayer, MSN Messenger, Netscape, OmniWeb, Opera, Preview, QuickTime, Safari, Skype, Transmission, Unison, Xtorrent, and Yahoo Messenger. These enhanced features allow you to pick and choose what exactly to remove from the application - be it only auto-fill values from Safari or the recent download history in Xtorrent. MacCleanse also contains enhanced features for specific applications like Acquisition, Adium, AIM, aMSN, Azureus, Bit Torrent, Colloquy, FireFox 2 & 3, iCab, iChat, ICQ, Internet Explorer, Mozilla, MPlayer, MSN Messenger, Netscape, OmniWeb, Opera, Preview, QuickTime, Safari, Skype, Transmission, Unison, Xtorrent, and Yahoo Messenger. These enhanced features allow you to pick and choose what exactly to remove from the application - be it only auto-fill values from Safari or the recent download history in Xtorrent.



More information

You have less than 13 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 drosselt iPhone und iPad in Energiesparmodus

Anhand von Benchmarktests konnte man jetzt herausfinden, dass Apple offenbar mit der Einführung von iOS 9 auch die Prozessorgeschwindigkeit der iPhones und iPads reduzieren wird, um Energie zu sparen. Mit iOS 9 führt Apple einen „Low Power“-Modus ein, von dem Craig Federighi während der WWDC-Keynote sagte, dass Nutzer gar nicht wissen würden, welche Funktionen alle (...). Weiterlesen!

The post iOS 9 drosselt iPhone und iPad in Energiesparmodus appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar: Echte Apple-Kritik oder Lobbyismus bei Basic Thinking?

Als bekannt wurde, dass Apples Mobile Safari mit iOS 9 Erweiterungen bekommt, und damit auch Adblocker möglich werden, hielt sich „unsere“ Begeisterung als Content-Anbieter in Grenzen. Als ich Apples Presseabteilung zu Apple News befragte, sagte ich später zum Redaktionskollegen Keller, das müssen wir im Auge behalten. Nun veröffentlichte der Chefredakteur einer Webseite, deren Besitzer in (...). Weiterlesen!

The post Kommentar: Echte Apple-Kritik oder Lobbyismus bei Basic Thinking? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dr. Dre, Elton John und andere bei Beats 1 von Apple Music

Die New York Times und manche Künstler selbst enthüllen weitere Details zu Apples Beats 1 Radiosender von Apple Music. DJ Zane Lowe wird ein Interview mit Eminem präsentieren und Dr. Dre bekommt mit „The Pharmacy“ eine eigene Sendung. Apple hat während der Präsentation von Apple Music auf der WWDC 2015 Wert darauf gelegt, dass man (...). Weiterlesen!

The post Dr. Dre, Elton John und andere bei Beats 1 von Apple Music appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reserve Strap: +30 Stunden Akkulaufzeit für Apple Watch ab November

Ab November werden Kunden das „Reserve Strap“ getaufte Armband für die Apple Watch ordern können. Der Hersteller verspricht 30 Stunden zusätzlicher Laufzeit für die Apple Watch. Wir berichteten bereits über das Reserve Strap. Das Armband aus Kunststoff enthält Lithium-Ionen-Zellen in den einzelnen Segmenten des Armbands. Das Obermaterial ist Kunststoff und wird in drei Farben angeboten: (...). Weiterlesen!

The post Reserve Strap: +30 Stunden Akkulaufzeit für Apple Watch ab November appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: