Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.714 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Finanzen
5.
Musik
6.
Fotografie
7.
Produktivität
8.
Finanzen
9.
Musik
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Reisen
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Sonstiges
7.
Navigation
8.
Soziale Netze
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Wirtschaft
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Bildung
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Drama
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Familie & Kinder
6.
Comedy
7.
Familie & Kinder
8.
Action & Abenteuer
9.
Comedy
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Mark Forster
2.
Rag'n'Bone Man
3.
Clean Bandit
4.
Shawn Mendes
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
James Arthur

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Andreas Gabalier
7.
Shindy
8.
Genetikk
9.
Various Artists
10.
Udo Lindenberg

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Simon Beckett
5.
Matthew Costello & Neil Richards
6.
Marc Elsberg
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Nadine Buranaseda
9.
Judy Astley
10.
Timur Vermes
Stand: 21:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

116 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

7. Juni 2015

WWDC-Spoiler #2: Was wir uns von Apple Music & iTunes Radio erwarten dürfen

Apple meint es ernst. Nachdem man vor wenigen Jahren mit iTunes Radio noch einen eher vorsichtigen Vorstoß in den Markt der Musikstreaming-Dienste gewagt hat, will man nun wirklich Fuß fassen. Auf der WWDC am Montag soll der Konzern seine Spotify-Alternative Apple Music und auch einen Relaunch von iTunes Radio vorstellen. Unterstützung für diese Vorhaben hat sich Apple im letzten Jahr mit einem Deal in Höhe von mehreren Milliarden Dollar...

WWDC-Spoiler #2: Was wir uns von Apple Music & iTunes Radio erwarten dürfen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sony Music Chef über Apple Streaming-Dienst „Es passiert morgen“

Zweifelt noch jemand ernsthaft daran, dass Apple morgen einen Musik-Streaming-Dienst vorstellen wird? Wir nicht. Die Gerüchte haben sich in den letzten Wochen dermaßen intensiviert, so dass wird davon ausgehen, dass Apple Music am morgigen Tag angekündigt wird. Erst vor wenigen Stunden haben wir über die Kenntnisse der Financial Times in Sachen Apple Music berichtet und zu fortgeschrittener Stunde legen wir noch einmal nach.

itunes12_slider

„Es passiert morgen“

Sony Music CEO Doug Morris wurde übers Wochenende im Rahmen der Midek Music and Technology Conference in Cannes auf den Apple Streaming-Dienst angesprochen, so VentureBeat. Ohne lange Umschweife gab er an, dass Apple am morgigen Tag zur WWDC einen eigenen Musik-Streaming-Dienst ankündigen wird.

“It’s happening tomorrow,” Morris said during an interview at Midem in Cannes that primarily focused on his storied career in the music industry.

Eigentlich sollte Morris es wissen. Als Chef von Sony Music dürfte er in die Verhandlungen zwischen Apple und seinem Unternehmen stark eingebunden gewesen sein. Morris verbindet zudem eine lange Freundschaft mit Jimmy Iovine. Als Beats-Mitbegründer wechselte Iovine im Rahmen der Übernahme durch Apple zum Hersteller aus Cupertino. Der Sony Chef gab zu verstehen, dass er täglich zweimal mit Iovine telefoniere.

“What does Apple bring to this?” Morris said. “Well, they’ve got $178 billion dollars in the bank. And they have 800 million credit cards in iTunes. Spotify has never really advertised because it’s never been profitable. My guess is that Apple will promote this like crazy and I think that will have a halo effect on the streaming business.

Weitere Details, Preise etc. nannte er zu Apple Music nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMac 5k erstmals im Refurbished Store - viele Konfigurationen erhältlich

In den Apple Online Stores anderer Länder tauchte der iMac mit Retina-Display bereits häufiger auf, hierzulande hingegen noch nicht. Seit diesem Wochenende führt Apple aber fast alle erdenklichen des Konfigurationen des iMac 5k im deutschsprachigen Refurbished Store für generalüberholte Geräte (zum Store: ). Für die Version mit 3,5 GHz, 8 GB RAM und 1 TB Fusion Drive veranschlagt Apple 2199 Eur...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SonicWeb Radio für iOS Version 2.0 erscheint

Freunde des Streamingplayers SonicWeb Radio unter OSX kennen die Version 2.0 schon länger, nun bringt der Autor (der übrigens hier mitliest) die neuen Features auch für iOS-Devices heraus. Zur Erinnerung: SonicWeb Radio spielt nicht nur Internet-Radio-Sender ab, es kann sie auch aufnehmen, die Aufnahmen in einzelne Songs...

SonicWeb Radio für iOS Version 2.0 erscheint
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Funktionelle Gruppen in der Organischen Chemie – Stoffgruppen von organischer Verbindungen und Naturstoffe

Die wichtigste Anwendung für Studenten der organischen Chemie enthält 80 funktionelle Gruppen, Stoffgruppen (Kohlenwasserstoffe, Ether, Ester, etc) und Naturstoffe (Aminosäuren, Kohlenhydrate, Lipide, etc). Haben Sie ein Quiz oder verwenden Sie Karten für das Auswendiglernen. Starten Sie von der basischen Gruppen und fahren Sie mit den fortgeschrittenen Themen.

WP-Appbox: Funktionelle Gruppen in der Organischen Chemie - Stoffgruppen von organischer Verbindungen und Naturstoffe (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay angeblich ab Sommer in Großbritannien

Wir haben es in den letzten Wochen und Monaten immer mal wieder erwähnt. Apple Pay ist ein klasse Service, ein Manko hat der Dienst aber noch. Apple Pay steht derzeit nur in den USA zur Verfügung. Die internationale Markteinführung ist noch nicht erfolgt. Apple CEO Tim Cook hat 2015 als das Jahr von Apple Pay ausgerufen, von daher gehen wir davon aus, dass der Dienst noch dieses Jahr in weiteren Ländern und hoffentlich auch in Deutschland startet.

applepaytouchid

Apple Pay angeblich ab Sommer in Großbritannien

Weitere zarte Hinweise, dass Apple Pay mehr oder weniger in Kürze auch in Europa an den Start gehen wird, erreichen uns kurz vor der WWDC Keynote am morgigen Montag. Der The Telegraph (via 9to5Mac) berichtet, dass Apple seinen mobilen Bezahldienst Apple Pay im Rahmen der morgigen Keynote für Großbritannien ankündigen wird. Nach den USA wäre Großbritannien das zweite Land, in dem Apple Pay startet.

Auch wenn Apple Pay am morgigen Tag für Großbritannien angekündigt wird, soll es noch zwei Monate dauern, bis der eigentliche Start erfolgt, so ein Insider. In diesem Zusammenhang gab Mike Cowan, Senior Vice President bei MasterCard an, dass sein Unternehmen bereit für Apple Pay in UK sei. Zudem soll sich die Bank Lloyds auf den Apple Pay Start vorbereiten, genau wie Santander UK, die in Kürze mit Trainingsmaßnahmen für einen neuen mobilen Bezahldienst startet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sony-CEO plappert aus: Apple wird auf der WWDC neuen Musikstreaming-Dienst vorstellen

Eine wirkliche Überraschung ist das nun nicht. Bereits seit mehreren Monaten wird erwartet, dass Apple auf der WWDC einen neuen Musikstreaming-Dienst vorstellen wird und damit Spotify gehörig Paroli bieten will. Sony-Music-CEO Doug Morris hat diese Pläne heute nun bestätigt. In einem Interview auf einer Veranstaltung in Cannes plapperte er aus, dass Apple Montag Abend tatsächlich den neuen Streamingdienst "Apple Music" präsentieren wird. "Es wird morgen passieren", erklärt Morris, der es als...

Sony-CEO plappert aus: Apple wird auf der WWDC neuen Musikstreaming-Dienst vorstellen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Panne: HTC schießt Werbefoto für One M9 mit iPhone

HTC hat nun das Flaggschiff One M9 in einer Gold-Variante veröffentlicht.

Das Smartphone wurde mit 24 Karat Gold überzogen und ist eine Sonderanfertigung zum Finale der Champions League (Barca – Juve 3:1). Soweit so langweilig. Interessanter ist aber, was auf dem Ankündigungs-Foto zu sehen ist – die Spiegelung eines Fotografen und seines iPhones, mit dem das Werbe-Foto für das Gold-HTC aufgenommen wurde.

HTC One M9 Gold iPhone

HTC hat den Tweet inklusive Foto inzwischen wieder aus dem Netz genommen, wie Venturebeat bemerkt. Das Gerät, mit dem das Foto aufgenommen wurde, sieht nach einem iPhone 6 aus. Allerdings ist die Spiegelung zu klein und verzerrt, um ganz sicher zu sein. Aber ein iPhone ist es auf jeden Fall… (danke, Sascha)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC Keynote Gerüchte-Roundup: iOS 9, Streaming, Apple TV – was dürfen wir erwarten?

Nur noch rund 24 Stunden bis zur Apple-Keynote im Rahmen der Entwickler-Konferenz WWDC. Was wir von dieser Präsentation alles erwarten könnten, zeigt in aller Kürze unser Gerüchte-Roundup auf.

WWDC 2015 LogoNatürlich gab es wie üblich in den letzten Wochen wilde Spekulationen um die Themen, die auf der WWDC-Keynote am Montag um 19 Uhr deutscher Zeit in San Francisco zur Sprache kommen werden. Wir haben uns im Netz umgeschaut und zeigen das auf, was viele Apple-Blogs und News-Seiten übereinstimmend für vorstellungswürdig erachten. Im Gegensatz zu früheren Keynotes lässt sich bei der aktuellen Vorankündigung Apples mit einem bunten Logo und dem Slogan „The epicenter of change.“ nicht auf eventuell behandelte Themen schließen.

iOS 9: Erste Vorschau erwartet

Als nahezu zu 100% gesichert gilt allerdings die Vorstellung der neuesten mobilen Software-Version, iOS 9, für iPhone und iPad. Wirkliche Überraschungen dürften uns mit dieser Version aber nicht erreichen. Laut Aussagen von Experten will sich Apple mit iOS 9 primär auf Stabilität und Leistungsverbesserungen konzentrieren – was vielleicht auch angesichts der letzten iOS-Veröffentlichungen keine gänzlich schlechte Idee ist. Durch ein neues Rootless-System soll die Sicherheit vorangetrieben werden, und auch die oftmals belächelten Apple-Karten könnten schon bald mit einer ÖNPV-Integration und zusätzlichen Points of Interest ausgestattet werden.

Anstelle der Spotlight-Suche unter iOS gibt es aller Voraussicht nach das Feature „Proactive“, das dem Nutzer mit Hilfe der Sprachassistentin Siri eine individuelle Ansicht an Apps und Infos präsentieren wird, und dies sogar tageszeitabhängig und mit Lerneffekt – ähnlich wie das von der Konkurrenz bekannte Google Now. Designtechnisch gibt es wohl nur Neuerungen im Hinblick auf eine geänderte Schriftart: Aktuell verwendet das Unternehmen aus Cupertino unter iOS und OS X die Helvetica Neue-Font. Diese soll durch die Schriftart San Francisco ersetzt werden, die eine bessere Lesbarkeit garantiert und auch schon auf der Apple Watch zum Einsatz kommt.

Um Mac OS X 10.11 war es noch verdächtig still

Denkbar sind in diesem Zuge aber auch eine optimierte Tastatur, die Integration von ForceTouch und ein Dual-Screen-Modus für iPads – gerade letzteres könnte aber auch erst mit der Vorstellung neuer iPads im Herbst präsentiert werden. Erfreulicherweise will Apple iOS 9 auch die Größe des Updates schmal bemessen, um so auch an Besitzer von 8 GB- oder 16 GB-Geräten entgegen zu kommen. Gerüchten zufolge ist iOS 9 sogar noch mit dem iPhone 4S, dem iPad 2, dem iPad Mini 1 und dem iPod Touch 5G kompatibel.

iOS 9 wird übrigens nicht das einzige Betriebssystem sein, das wir auf der WWDC zu Gesicht bekommen. Bereits in den vergangenen Jahren präsentierte Apple auch neue Software für den Mac, im vergangenen Jahr wurde Yosemite vorgestellt. Nun ist das noch unbenannte Mac OS X 10.11 an der Reihe, zu dem es bisher aber keine wirklich schlagkräftigen Gerüchte gab.

Startet Apple im Musik-Streaming durch?

Schon länger halten sich hartnäckige Gerüchte, dass Apple einen eigenen Musik-Streaming-Dienst im Stil von Spotify, Deezer und Co. plant. Nicht zuletzt die Akquisition des Dr. Dre-Unternehmens Beats brachte entsprechende Voraussetzungen, auf der WWDC soll es nun endlich soweit sein. Das Projekt ist laut Aussagen verschiedener Quellen eine Mischung aus dem bekannten Apple-Design, der musikalischen Basis von Beats Music mit Unterstützung von iTunes Radio, die perfekt in iOS integriert sein wird.

iTunes Radio

Unter dem Titel „Apple Music“ lassen sich dann in einem dreistufigen Menü sowohl die Punkte „Meine Musik“ und „Playlists“ als auch „Radio“ finden und neben lokalen Songs auch auf in der Cloud gespeicherte Musik zurückgreifen können. In den Playlists sollen nicht nur thematisch sortierte Sammlungen, zum Beispiel zum Relaxen oder Sport treiben, präsentiert werden, sondern in der ehemaligen iTunes Radio-Bereich auch von Zusammenstellungen bekannter Musiker profitieren können, wie etwa Dr. Dre, David Guetta oder Pharrell Williams. Apple Music soll auch für Android-Geräte verfügbar gemacht werden und monatlich mit 10 USD zu Buche schlagen – wahrscheinlich mit einer 1:1-Umrechnung in Euro, sofern der Dienst sofort in Europa an den Start geht.

Apple TV mit HomeKit und Apple Watch SDK?

Ebenfalls regelmäßig in der Gerüchteküche aufgetreten sind in der Vergangenheit Infos zu einer aktualisierten Apple TV-Software oder gleich einer ganz neuen Version des Medienservers. Bedingt durch steigenden Konkurrenzdruck durch Amazons Fire TV und Fire TV Stick sowie Googles Chromecast sind Neuerungen in der kleinen Box dringend notwendig, um in diesem Segment keine entscheidenden Marktanteile zu verlieren. Einige Berichte der letzten Tage, unter anderem von der New York Times, schlossen jedoch eine Präsentation eines neuen Apple TVs auf der WWDC aus – und das, obwohl die kleine Box beim ebenfalls auf dem Programm stehenden HomeKit im Mittelpunkt stehen würde.

Als ziemlich sicher gilt hingegen die Vorstellung eines ToolKits für Apple Watch-Entwickler – was in Anbetracht der Tatsache, dass die WWDC eine Developer-Konferenz ist, ein logischer Schritt ist. Das völlig neue SDK soll es ermöglichen, native Apps für die Smartwatch zu schreiben. Von einem solchen ToolKit profitieren daher nicht nur die Entwickler, sondern letztendlich auch die Endkunden, die sich auf schnellere und leistungsfähigere Anwendungen am Handgelenk freuen können.

Ob auch noch andere Themen am Abend angesprochen werden, so etwa ein mögliches Apple TV SDK, neue HomeKit-Produkte oder Neuerungen im Apple Pay-System, werden wir am Montagabend erfahren. Über alle Themen der Apple-Keynote werden wir euch im Laufe des Abends natürlich schnellstmöglich informieren.

Der Artikel WWDC Keynote Gerüchte-Roundup: iOS 9, Streaming, Apple TV – was dürfen wir erwarten? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS: Die besten Apps der Woche – unsere Empfehlungen (7.6.)

Am Wochenende küren wir traditionell die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Aus dem großen Stapel der iOS-Neuerscheinungen schaffen es nur die lohnenswerten Apps in die Liste. Viel Spaß beim Downloaden.

iTopnews-iOS-Favorit der Woche:

Hitman ist wieder da. Mit dem Scharfschützengewehr jagt Ihr Verbrecher, die Ihr via Zielfernrohr in ihrem Versteck ausfindig machen müsst:

Hitman: Sniper
(65)
4,99 € (universal, 261 MB)

Hitman Sniper Screen

Unsere weiteren iOS-Favoriten:

Die Erinnerungs-App ist minimalistisch und bietet die perfekte Anbindung von Apples Reminder-App an die Watch:

Reminders Nano Reminders Nano
(5)
0,99 € (iPhone, 0.9 MB)

Das neue Match-3-Game der 10000000-Macher lässt Euch nach und nach ein Boot errichten:

You Must Build A Boat You Must Build A Boat
(9)
2,99 € (universal, 56 MB)

Der Platformer bietet viele Level, eine coole Retro-Grafik und eine interessante Story:

Nubs Nubs' Adventure
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 94 MB)

Zeichnet Eure Wanderrouten mit dieser App auf:

Die App bietet tonnenweise Betriebsanleitungen, erlaubt Euch dazu Rechnungen und Garantieinformationen zu speichern:

Die neue Runtastic-App dreht sich um Übungen für die Beine:

Das Game bietet tolle Grafiken, knifflige Rätsel und viele Inhalte:

The Last Warlock The Last Warlock
Keine Bewertungen
4,99 € (universal, 92 MB)

Schreibt Notizen, synchronisiert sie zwischen Euren Geräten und mehr:

iWriter Pro iWriter Pro
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 9.1 MB)

Erstellt Musik mal auf eine komplett neue Art und Weise:

strng strng
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 2.3 MB)

Die Wetter-App warnt von Unwettern und bietet eine interaktive Karte:

WarnWetter WarnWetter
(359)
Gratis (universal, 28 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dreamshot: Der Screenshot Shortcut

Es gibt Dutzende Apps für Ihren Mac, Screenshots zu nehmen, jede mit ihren eigenen Tastenkombinationen . Erste Ergebnisse, die Sie wollen durch die Erinnerung an die App nutzt die Verknüpfung frustrierend ist . Dreamshot lässt Sie eine Verknüpfung zu Screenshots für alle Ihre Anwendungen , Dienstleistungen und Destinationen zu nehmen. Es geht weiter mit Bild-Upload -Dienste wie Cloud und Droplr als eine Erweiterung von sich selbst , so können Sie Ihre aktuelle System in Position zu halten , binden sie alle zusammen in einer nahtlosen Erfahrung .

Mit Dreamshot

Unter Screenshots auf Ihrem Mac mit Dreamshot ist wirklich magisch . Nach der Aufnahme eines Bildes, das Sie sofort mit einer großen Vorschau, und eine umfangreiche Liste von Dingen, die Sie mit dem Bild machen kann , von den Anwendungen und Dienste auf Ihrem Mac erzeugt vorgestellt. Senden einem von diesen ist nur einen Klick entfernt. Sie können sogar ausdrucken , in die Zwischenablage kopieren , senden Sie sie an Dropbox, benutzerdefinierte Ordner , soziale Netzwerke, oder einfach über jeden Ort, Bild-Import unterstützt auf Ihrem Mac.

Dreamshot Merkmale

* Capture eine Region des Bildschirms mit Shift + CMD + D oder jede benutzerdefinierte Tastenkombination Sie wählen.
* Verwenden Sie die Menüleiste Panel zu Ihrer vorherigen Screenshots zu sehen.
* Ziehen Sie einen Screenshot aus dem Vorschau-Fenster , um überall Sie brauchen, um es zu benutzen.
* Verstecken unerwünschte Ziele aus Ihrer Liste.
* Leicht Ihren ‘Favoriten’ Ziel an jeden beliebigen Ort auf der Festplatte gesetzt .
* Sehen Sie sofort eine große Vorschau auf dem Bildschirm zu erfassen und wieder rechts aus dem Vorschau-Fenster .
* Schnell öffnen Sie ein Bild in der Vorschau auf seine schnelle und leistungsstarke Bildbearbeitungs- Tools verwenden .
* Mac OS -Integration ermöglicht es Ihnen, sofort drucken, speichern , in die Zwischenablage kopieren , oder öffnen Sie Ihr Bild in der Vorschau .
* Responsive Entwickler , die sich schnell integrieren Benutzer angeforderten Features lieben.

Unterstützte Apps & Services :
(Einige Dienste nicht zur Verfügung ON PRE- GEBIRGSLÖWE SYSTEMS )

* Evernote
* Outlook
* Facebook
* E-Mail
* Droplr
* Twitter
* Flickr
* Wolke
* Pixelmator
* Photoshop
* Illustrator
* DayOne
* drucken
* Speichern
* Vorschau
* Sketchbook Pro
* Sketchbook Express
* Sparrow
* Postbox
* Fallschirmabwurf
* Luftpost
* iPhoto
* Aperture
* Klären
* Clipboard
* Desktop-
* Mailplane
* iMessage
* Skitch

WP-Appbox: Dreamshot: Der Screenshot Shortcut (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spare 14,99 Euro mit dem Download der Organisations-App 2Do

2Do IconWenn ein App-Herausgeber für seine App normal 14,99 Euro verlangt, dann erwartet man schon eine außergewöhnliche Leistung für das Geld. 2Do-Apps gibt es schließlich auch schon für weitaus weniger Geld. Bis Donnerstag habt Ihr die Chance, die mehrfach ausgezeichnete App 2Do von Guided Ways Technologies kostenlos runterzuladen und zu sehen, ob diese App tatsächlich so viel besser ist, als die anderen Aufgabenmanager, die man im App Store findet.

Mit der App 2Do soll man sich besser auf seine Aufgaben konzentrieren und Wichtiges von Unwichtigem trennen können. Dabei gibt 2Do nicht vor, wie man das macht, bietet aber einen Rahmen dafür. Seit April funktioniert die App auch mit der Apple Watch, ich sehe das als Zeichen, dass die Entwickler die Chancen wahrnehmen und ihre Anwendung aktuell halten.

Mit der App kann man einfache Aufgaben, Checklisten und sogar aus vielen Aufgaben bestehende Projekte erstellen. Man kann Notizen erfassen, Alarme konfigurieren und auch sich wiederholende Aufgaben eintragen. Zum Beispiel die Abgabe der Umsatzsteuererklärung jeweils zum Monatsanfang.

Die App kommt mit zahlreichen Möglichkeiten, schnell Aufgaben zu erfassen und kann sogar ortsbezogene Aufgaben darstellen, indem sie Dich informiert, wenn Du Dich einem bestimmten Ort näherst. Das Highlight ist aber die Bedienung über Wischgesten, so kann man Aufgaben auch ganz leicht verschieben.

Die App macht einen guten Eindruck, wirkt sehr durchdacht. In Kombination mit der aktuell zum halben Preis (24,99 Euro) verfügbaren 2Do Mac-Applikation hat man hier als Mac-Nutzer ein ordentliches Komplettpaket.

Ich habe Euch mal das Einführungsvideo des Herausgebers eingebaut, da könnt Ihr Euch einen Eindruck von der Bedienung machen. Weitere Videos gibt es im Youtube-Channel von Guided Ways.

2Do läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.0 oder neuer. Die App braucht 36,3 MB und ist in deutscher Sprache. Normalpreis: 14,99 Euro – bis Donnerstag, den 11. Juni 2015, etwa 19:00 Uhr, gratis.

Auch wenn die App Store Beschreibung in englischer Sprache ist: 2Do ist komplett in deutscher Sprache.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video – VR Demo mit und auf einem Sofa

Gleich vornweg, wenn ihr euch jetzt in einem Browser auf eurem Desktop Computer oder eurem Ultrabook befindet, wechselt auf euer Smartphone oder Tablet und öffnet diesen Beitrag gleich nochmals.

Das YouTube Demo Video zeigt euch ein kleiner Film mit Virtueller Realität ganz ohne eine Brille oder ähnliches Zubehör. Cool gemacht. Durch hin und her bewegen könnt ihr euch 360 Grad im Video bewegen und alles aus allen Möglichen Blickwinkeln anschauen.

Je nach Browser kann es sein, dass es nicht funktioniert. Dann öffnet den folgenden Link https://youtu.be/7IaYJZ2Usdk in eurer YouTube App.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Datenschutz bei Apple. [Updated]

Tim Cook

Keine Frage, Tim Cook ist stolz auf den Datenschutz bei Apple. Darin enthalten ist auch das Thema Privatsphäre. Neu ist, dass Tim Cook sich dafür öffentich einsetzt und es nicht scheut, die Vorteile von Apple gegenüber Google und Facebook aufzuzeigen. Während einer Veranstaltung in Washington war Cook über eine Video-Übertragung zugeschaltet:

I’m speaking to you from Silicon Valley, where some of the most prominent and successful companies have built their businesses by lulling their customers into complacency about their personal information. They’re gobbling up everything they can learn about you and trying to monetize it. We think that’s wrong. And it’s not the kind of company that Apple wants to be.

Tim Cook ist überzeugt, dass kostenlose Services im Endeffekt eigentlich für den Benutzer wesentlich teurer zu stehen kommen, wenn man mit seinen persönlichen Daten bezahlen muss.

We don’t think you should ever have to trade it for a service you think is free but actually comes at a very high cost. This is especially true now that we’re storing data about our health, our finances and our homes on our devices.

Auch die neue Google Fotos Lösung war ein Teil des Vergleichs...

We believe the customer should be in control of their own information. You might like these so-called free services, but we don’t think they’re worth having your email, your search history and now even your family photos data mined and sold off for god knows what advertising purpose. And we think some day, customers will see this for what it is.

Die Verschlüsselung ist für Tim Cook und Apple ebenfalls sehr wichtig:

There’s another attack on our civil liberties that we see heating up every day — it’s the battle over encryption. Some in Washington are hoping to undermine the ability of ordinary citizens to encrypt their data. We think this is incredibly dangerous. We’ve been offering encryption tools in our products for years, and we’re going to stay on that path. We think it’s a critical feature for our customers who want to keep their data secure. For years we’ve offered encryption services like iMessage and FaceTime because we believe the contents of your text messages and your video chats is none of our business.

Tim Cook bekommt Unterstützung

Kaum hat Tim Cook seine flammende Rede für mehr Privatsphäre und Datenschutz gegenüber gewissen Unternehmen und dem Staaten ausgesprochen, schon kommt zeitnahe, ungeahnte Unterstützung. Der amerikanische Whistleblower und ehemalige NSA Mitarbeiter Edward Snowden lobt Apple als Pioniere in Sachen Datenschutz. Das mobile Betriebssystem iOS 8 sei so gut verschlüsselt, dass weder der Staat, noch Polizeikräfte, Diebe oder gar Apple selbst die Daten entschlüsseln können. Was privat ist, bleibt privat. Es sei denn natürlich, man hat ein einfaches Passwort hinterlegt, oder verwendet über all das selbe Passwort oder gibt es gar weiter... Wie immer gilt, die grösste Sicherheitslücke in einem System ist immer noch der Mensch!

Die andere Seite [Update]

Ein ganz anderes Licht bringt Ben Thompson, ein unabhängiger Analyst, in die Geschichte. Er sagt, dass in Zukunft es unabdingbar sei, dass man Daten über Benutzer sammle, auswerte und nutze. Apple sei bisher einfach nicht in der Lage dies richtig zu machen und würde nun so tun, als wolle man es nicht machen...

It’s simply not true to say that Google or Facebook are selling off your data: what they are doing is promising advertisers they will display their ads to a particular type of customer as defined by the advertiser using Google or Facebook’s provided parameters. This may sound like semantics but the difference is significant: Google and Facebook do know a lot about individuals, but advertisers don’t know anything — that’s why Google and Facebook can charge a premium!

Google und Facebook vorzuwerfen, dass man nur Daten sammle, sei genau überspritzt und verallgemeinert wie wenn man sagt, dass Apple überteuerte Geräte verkauft...

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC: Was können wir uns erwarten?

Bildschirmfoto 2015-04-14 um 15.50.01

Morgen wird die WWDC starten und zu Beginn auch traditionell eine Keynote stattfinden (Start 19:00 Uhr MEZ), wo uns die Führungsspitze von Apple ihre neuesten Errungenschaften vorstellen wird. Das Motto der WWDC “The epicenter of change.” klingt durchaus vielversprechend, weshalb wir hier noch einmal zusammenfassen wollen, was kommen wird bzw. könnte. Klar ist, dass die WWDC nach wie vor eine Entwickler-Konferenz ist, weshalb sie in erster Linie der wichtigste Treffpunkt für Apple-Programmierer ist und deshalb auch neue Software im Vordergrund steht.

iOS 9 und OS X 10.11: Es gilt als ziemlich sicher, dass Apple die neuen Betriebssysteme vorstellen wird. Im Gegensatz zum letzten Jahr ist aber noch relativ wenig Konkretes durchgesickert (zB wird es eine neue System-Schriftart geben), was die Vermutung nahelegt, dass sich Apple wirklich auf Sicherheit, Stabilität und Leistung konzentrieren wird. Bahnbrechende neue Features werden nicht erwartet. 

Streaming-Dienst: Die Vorstellung bzw. Ankündigung des Dienstes, der den Namen “Apple Music” tragen soll, gilt als so gut wie fix, jedoch gab es in den letzten Wochen Berichte darüber, wonach sich Apple noch nicht mit allen wichtigen Labels einigen hat können, weshalb sich der Start um einige Wochen verschieben könnte. Der Preis soll bei 9,99 US-Dollar liegen, um konkurrenzfähig zu sein und es könnte eine Gratis-Testphase von ein bis drei Monaten angeboten werden. Zudem soll angeblich auch iTunes Radio in weiteren Ländern ausgerollt werden.

Apple TV: Mit dem Apple TV der vierten Generation soll ein großes Update verbunden sein. Hardwareseitig soll der A8-Chip zum Einsatz kommen und der interne Speicher massiv erhöht werden. Auch eine Touch-Fernbedienung ist im Gespräch. Bei der Software soll auch anständig aufgerüstet werden. Neben Siri soll es auch endlich einen eigenen App Store für die Set-Top-Box geben. Zudem soll auch HomeKit zur Verfügung gestellt werden.
[UPDATE]: Wenn es aber nach den aktuellsten Gerüchten geht, werden wir auf das Ganze noch ein wenig warten müssen, da Apple angeblich mit dem neuen Gerät rechtzeitig zur WWDC fertig geworden ist.

Neues TV-Angebot: Im Zusammenhang mit dem neuen Apple TV will Apple laut dem Wall Street Journal angeblich auch ein TV-Streaming-Angebot vorstellen, das aber vorerst nur in den USA zur Verfügung stehen soll. Partner wie ABC, CBS und Fox sollen mit an Bord sein. Pro Monat sollen dafür zwischen 30 und 40 US-Dollar fällig sein. Auch hier könnte es sein, dass Apple diese Vorstellung aber auf den Herbst verschieben muss, da es noch ausstehende Lizenzabkommen und Verhandlungen über Geldbeträge geben soll.

Kits für Apple TV (?), Apple Watch und neue Swift-Version: Darüber werden sich zunächst natürlich vor allem Entwickler freuen – vor allem bei der Apple Watch, denn hier soll es künftig möglich sein, Apps zu entwicklen, die keine iPhone-App mehr voraussetzen.

 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC 2015: Keynote live im Netz

WWDC15

Alle Neuheiten im Apple-Livestream verfolgen

Die Eröffnungsveranstaltung zu Apples diesjähriger Entwicklerkonferenz WWDC 15 lässt sich per Live-Videostream im Netz verfolgen – auf einer speziellen Apple-Seite. Die Übertragung beginnt am Montag, dem 8. Juni um 19:00 Uhr MEZ und dauert etwa 2 Stunden. Danach steht ein Zusammenschnitt des Events bereit. Aus terminlichen Gründen können wir diesmal nicht selbst vom Event berichten. Auch Apfel-Live.de wird erst nächstes Mal wieder dabei sein. Happy Keynote!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music soll 3-monatige kostenlose Testphase erhalten

Nur noch ein Tag trennt uns von der Apple WWDC 2015 Keynote. Am morgigen Abend lädt der Hersteller nach San Francisco, um über Neuheiten zu sprechen und dabei unter anderem einen Ausblick auf iOS 9 und OS X 10.11 zu geben. Darüberhinaus wird mit der Vorstellung von Apple Music gerechnet. Mit diesem Musik-Streaming-Dienst möchte Apple in direkte Konkurrenz zu Spotify, Deezer, Napster und Co. treten.

beats-music-app-ios

Apple Music soll 3-monatige Testphase erhalten

Kurz vor der Apple Präsentation meldet sich die Financial Times mit weiteren Details zu Apple Music zu Wort. Zunächst einmal berichten die US-Kollegen, dass der Streaming-Dienst auf den Namen „Apple Music“ hören soll. Dies können wir uns durchaus vorstellen und es würde bei der Namensgebung zu den letzten Neuheiten Apple Pay und Apple Watch passen.

Digitale Musikverkäufe sin in den letzten Jahren gesunken, gleichzeitig sind Streaming-Dienste immer beliebter geworden. Apple hat im vergangenen Jahr Beats Music übernommen und will endlich einen Teil vom Streaming-Markt übernehmen. Apple blickt auf mehrere hundert Millionen iOS-Nutzer. Diese sind nur wenige Klicks von einem Apple Music Abo entfernt. Apple Music wird in iOS fest verankert und auf iPhone, iPad und iPod touch vorinstalliert sein.

music_download_streaming

Um seine Anwender auf den Geschmack zu bringen, hat sich Apple verschiedene Maßnahmen überlegt. Zum einen möchte Apple exklusive Inhalte anbieten und sich dabei unter anderem den Coolness-Faktor von Dr. Dre (Mitbegründer von Beats) zu Nutze machen. Aber auch anderen Künstler wie Taylor Swift oder Kanye West werden als exklusive Partner gehandelt.

Darüberhinaus wird Apple, so die FT, eine 3-monatige kostenlose Testphase anbieten. Anschließend müssen Anwender zum kostenpflichtigen Abo greifen, um den Dienst weiter nutzen zu können. Anders als Spotify wird Apple kein kostenloses und werbegestützes Streaming anbieten. Dafür möchte Apple jedoch iTunes Radio endlich international einführen und dabei unter anderem auf bekannte DJs wie Zane Lowe, Drake oder David Guetta setzen.

Ein paar Stunden müssen wir uns noch bis zu WWDC 2015 Keynote gedulden. Wir werden per Live-Ticker am morgigen Tag ab 18:30 Uhr live von dem Event berichten. Dann werden wir erfahren, welche Neuheiten Apple im Gepäck hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streaming-Apps im Trend: Sind Meerkat und Periscope das nächste große Ding?

Periscope IconIn 2015 sind mit Meerkat (iOS / Android) und Periscope (iOS / Android) zwei weitere Streaming-Apps erschienen. Mit diesen Streaming-Apps kann jeder Nutzer jederzeit live auf Sendung gehen und seine Videoinhalte verbreiten.

Wer in der im Februar 2015 erschienenen Videostreaming-App Meerkat auf “Stream” drückt, zeigt seine aktuelle Filmaufnahme live über Twitter seinen Followern und wenn die Freunde die App auch nutzen, werden sie über das Senden informiert und können live kommentieren. Die Filme laufen nur live, das bedeutet, wenn die Live-Sendung beendet wurden, stehen sie den Zuschauern auf Twitter oder Meerkat nicht mehr zur Verfügung. Du selbst kannst sie aber speichern und zum Beispiel auf Deinen Rechner übertragen oder sie auch in sozialen Netzwerken oder Videoplattformen einstellen.

Tja und so dachten viele, dass Twitter Meerkat aufkaufen würden. Das hätte ja auch Sinn gemacht, wenn es da nicht noch eine andere Option gäbe. Und die heißt immer “selbst machen”. Nur einen Monat später kam denn auch Twitter mit Periscope (iOS / Android) raus, eine App, die rein zufällig das Gleiche bietet. Ich finde das so interessant, weil bei mir immer Leute mit ihren App-Ideen anrufen und ganz entrüstet sind, wenn ich sie im Gespräch frage, wie sie dieses Nachbauen ihrer App-Funktion denn verhindern möchten. Man träumt nämlich gerne davon, dass doch facebook, twitter und andere die Idee und nur die Idee zu einem Preis abkaufen sollten, der oft weit über den üblichen Jackpot-Ausschüttungen im Euro-Lotto liegt. Und wenn ich diese Menschen dann auf den Boden der Realität zurückhole, dann ist mancher noch sauer auf mich.

Ok, zurück zum Thema: twitter erweitert sich hier zu einer Zeit, wo die Behinderungen und Beschränkungen der Bewegtbildübertragungen durch zu lahme Internetverbindungen schwinden. Damit macht sich twitter für die nächsten Jahre fit. Potenzial für Selbstdarsteller und Zuschauer sowie Vojeuristen gibt es genug.

Doch wenn man diese Streaming-Dienste nur auf den Privatgebrauch reduziert und auf kichernde Mädchen, die sich darin sonnen, von vielen Jungs begafft zu werden (wie bei YouNow, einem weiteren Streamingdienst), dann greift man zu kurz. Und das entdecken auch gerade die Verlage.

Streaming wird den Journalismus verändern

Der Journalist, der heute schon parallel zum Gesagten seine Geschichte oder Nachricht schreiben und per Internet in die Redaktion schicken muss, wird sich wohl daran gewöhnen müssen, nun auch noch zum “Kameramann light” zu werden. Man wird von ihm verlangen, dass er bei Presseterminen und -konferenzen, Katastrophen, Unfällen und alltäglichen Ereignissen stets auch mit der Kamera dabei ist.

Die Bilder laufen dann live und ungeschnitten über twitter und ergänzen so das redaktionelle Angebot. Damit wird der Journalismus nochmal schneller und verliert dabei auch den Anspruch, der ihn von den ebenfalls sendenden Amateuren unterscheiden sollte. Unbearbeitete und ungeschnittene Live-Bilder ersetzen dann zunehmend die erklärende und kritische Berichterstattung und werden zu einer stets aus unterschiedlichen Quellen verfügbaren “Fastreport”-Welle.

FIFA-Präsident Blatter tritt zurück? Ok, das gibt es dann auf 200 twitter-Kanälen von 200 Journalisten live. Gewinnen wird hier allein der, der die Reichweite über Follower-Zahlen hat. Der andere sendet zwar auch, wird aber nicht gesehen.

Wenn sich Journalisten heute über Blogger aufregen, die ihnen angeblich die Arbeit wegnehmen, dann sollten diese Kollegen ganz genau beobachten, welche Entwicklung da gerade beginnt. Heute gibt es Blogger, die mehr Reichweite haben, als alle Fachzeitschriften ihres Gebiets zusammen. Morgen wird es Streamer geben, die mehr Reichweite haben, als alle Blogger ihres Bereiches zusammen.

Das geschriebene Wort und das Lesen wird weiter in den Hintergrund gedrängt. Das trifft die schreibende Zunft insgesamt.

Gefahren durch Streaming von Video-Inhalten

Ein Aspekt ist aber auch noch wichtig: Das Urheberrecht und das Recht auf Privatsphäre. Alles, was direkt gesendet wird, kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Es ist in dem Moment veröffentlicht und verbreitet, in dem es aufgenommen wurde. Wer Konzerte so live ausstrahlt, verletzt die Rechte der Künstler, wer (heimlich) Leute filmt, verletzt ihr Persönlichkeitsrecht. Nur wie will man das verfolgen? Gerade, wenn diese Dienste einmal von hunderttausenden genutzt werden?

Streaming ist das nächste große Ding

Und so kann das Fazit nur heißen: Lächeln wir nicht über die winzigen Anfänge. Ich habe bei Periscope gerade ganze drei (!) Liveberichte aus Deutschland gefunden, immerhin war einer davon von der Tageszeitung “Die Welt”. Aus England gab es 15 Senden, auch nicht gerade eine beeindruckende Zahl. Und doch wird in wenigen Wochen das Thema Streaming-Apps ganz groß werden. Denn die Verlage starten schon ihre Probeprojekte, um ihre twitter-News mit Live-Videoclips aufzupeppen.

Mit etwas Verzögerung werden auch Agenturen und Unternehmen auf den Zug aufspringen und ihre Inhalte live streamen. Schliesslich kann man so bei einem beliebten twitter-Account auch gleich Feedback von den Kunden bekommen und ist bei der Übertragung zum Beispiel von Events genauso schnell, wie die professionellen Berichterstatter. Hier kann sich sogar ein neues Berufsbild eröffnen, denn man wird schon darauf achten, dass die live gesendeten Videos eine gewisse Grundqualität aufweisen – und dafür braucht es geschulte Mitarbeiter.

Mit Periscope und Meerkat kann jeder zum Sender werden und live Filmbeiträge auf twitter einspielen. Das birgt Chancen und Risiken - und wird den Journalismus stark beeinflussen.

Mit Periscope und Meerkat kann jeder zum Sender werden und live Filmbeiträge auf twitter einspielen. Das birgt Chancen und Risiken – und wird den Journalismus stark beeinflussen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Case mit Zigaretten-Anzünder und Flaschenöffner

Das Case fürs iPhone 6 und 6 Plus, das wir jetzt vorstellen, passt perfekt zum Sommer.

Die Aursen-Hülle fürs iPhone 6, auch als Case fürs iPhone 6 Plus erhältlich, ist ein Multi-Werkzeug-Gadget. An Bord sind ein integrierter Zigaretten-Anzünder und ein eingebauter Flaschenöffner.

aursenzigarette

Zudem gibt’s ein ausklappbares Gewinde für ein Kamera-Stativ (das Stativ selbst ist nicht im Lieferumfang enthalten) und eine Schraubenloch-Funktion, falls Ihr mal eine Schraube festzurren müsst.

Natürlich schützt dieses Spezial-Case auch Euer iPhone 6 oder iPhone 6 Plus – vor Kratzern, Stürzen oder Stößen. Und das alles lässt sich zum fairen Preis von 18,95 Euro bzw. 19,95 Euro ordern. Wir wünschen Euch jetzt schon mal einen wunderbaren Sommer.

hier geht’s zum iPhone-6-Case
hier geht’s zum iPhone-6-Plus-Case

aursenflasche

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 7.6.15

Produktivität

WP-Appbox: Timeline 3D (Mac App Store) →

WP-Appbox: BigScreen Broadcast Viewer (Mac App Store) →

WP-Appbox: FuzzyTime (Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: DiskKeeper Advanced Cleaner (Mac App Store) →

WP-Appbox: One Cloud Backup (Mac App Store) →

WP-Appbox: Battery Monitor - Beautiful battery information (Mac App Store) →

WP-Appbox: XPS-Converter-Lite (Mac App Store) →

WP-Appbox: Resolution2 (Mac App Store) →

WP-Appbox: WPD-Converter-Lite (Mac App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Safelog Pilot Logbook (Mac App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: eBooks by Sainsbury's eReader (Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: iGif Creator (Mac App Store) →

WP-Appbox: Video Editor Redux - Mosaic Cut Lite (Mac App Store) →

WP-Appbox: Tutor for iMovie - Getting Started (Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: TN5250 Lite (Mac App Store) →

Sport

WP-Appbox: Dive Log Manager (Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Demolition Derby: Arena of Death Lite (Mac App Store) →

WP-Appbox: Sublime Solitaire (Mac App Store) →

WP-Appbox: Action Stations 3D Space Mission (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: Apple dominiert Premium-Videonutzung, Apple TV verdoppelt Marktanteil in nur drei Monaten

Trotz seines betagten Alters von über drei Jahren erreicht der Apple TV aktuell neue Höhenflüge. Einer Studie von Adobe ist zu entnehmen, dass die kleine Streamingbox bei der Nutzung von Premium-Videoinhalten im ersten Quartal 2015 auf einen Marktanteil von 10 Prozent kommt – eine Verdoppelung im Vergleich zum vierten Quartal 2014. "Das ist ein großes Ding", erklärt Adobe-Analystin Tamara Gaffney....

Studie: Apple dominiert Premium-Videonutzung, Apple TV verdoppelt Marktanteil in nur drei Monaten
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[UPDATE] "Pebble Time" wird ausgeliefert, iPhone-Companion-App aber noch nicht verfügbar

Ende Mai hat Pebble mit der Auslieferung der ersten Bestellungen seiner neuen Smartwatch "Pebble Time" begonnen. Einige Käufer werden jedoch zweifelsohne frustriert sein. Denn die iPhone-Companion-App, mit der die Smartwatch sich verbindet, eingerichtet wird und Apps heruntergeladen werden, ist bis heute nicht im App Store verfügbar. Pebble schiebt den schwarzen Peter dabei Apple und dem langwierigen Review-Prozess im App Store zu. Als Workaround können iPhone-Nutzer die Pebble Time mit...

[UPDATE] "Pebble Time" wird ausgeliefert, iPhone-Companion-App aber noch nicht verfügbar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sony-Music-Chef verrät Apples Musikstreaming-Pläne

Doug Morris, Chef von Sony Music, hat etwas zu früh den Schleier von Apples noch geheimen Musikstreaming-Dienst gelüftet. In einem Interview verriet Morris, dass Apple den Dienst während es World Wide Developer Congress vorstellen wird - und der findet bekanntlich erst Montag Abend (19 Uhr deutsche Zeit) statt. Morris erwartet von Apples Musikstreaming-Ambitionen einen Schub für die gesamte Branche.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurz vor der WWDC 2015: Sony Music CEO kündigt Apples Streamingdienst an

Beats Apple Streaming

Viele Gerüchte und Mysterien ranken sich um die WWDC 2015, die morgen in San Francisco stattfindet. Viele davon scheinen schon jetzt mehr oder weniger bestätigt. Dafür sorgen zum Beispiel Menschen wie der CEO von Sony Music, Doug Morris, der bei einem Interview auf der Midem Music Conference die Bombe platzen ließ.

Da nimmt Mr. Morris uns die Überraschung. Bei einem Interview auf der oben genannten Midem Music Conference in Cannes wurden natürlich über viele Neuheiten und interessante Themen aus der Musikwelt gesprochen. Das da Apples noch nicht offiziell bestätigter Streamingdienst eine Rolle spielt ist klar. Doch ohne weitere Umschweife sprach Doug Morris aus, was wir alle schon seit längerem dachten…

It´s happening tomorrow.

Nun, dass sagt ja schon alles. Selbst wenn er es nicht direkt ausgesprochen hat, die unterschwellige Botschaft scheint angekommen zu sein. Doch warum sollte Doug Morris so genau bescheid wissen?

Verträge und Partnerschaften für Streamingdienst essentiell

Wie es bei solchen Dienstleistungen üblich ist, müssen mit großen Musiklabels und Unternehmen Verträge geschlossen werden. Ohne diese Grundlage sind Streamingdienste nicht möglich. Daher vermutet man auch die Verbindung zu Morris Ankündigung. Man darf vermuten, dass das Hintergrundwissen von Morris nicht unerheblich in Bezug auf den neuen Streamingdienst vom iKonzern ist.

Nicht die erste durchlässige Quelle bei neuen Geschäftsbeziehungen

Wie wir zuvor schon hörten, plant Apple noch viele weitere Projekte, wie einen TV-Streamingdienst mit dem amerikanischen Sender CBS. Selbst hier bekamen wir nach und nach interessante Details aus durchlässigen Quellen, selbst teilweise aus hohen Reihen von CBS. Selbst wenn diese ganzen Geschäftsbeziehungen vorerst “privat” bleiben sollen, sickern sehr oft Informationen an die Öffentlichkeit.

Lange müssen wir ja nicht mehr warten, bis wir uns über neue Innovationen aus dem Hause Apple freuen dürfen. Seid bei uns live dabei, wir berichten nämlich in einem Livestream ab 18:30 Uhr und mit einem Liveticker ab 19:00 Uhr über die WWDC.

Was meint ihr… ist es morgen tatsächlich mit dem Apple Streamingdienst soweit? Würdet ihr euch für den Dienst interessieren oder vielleicht diesen nutzen? Sag uns eure Meinung!

via, via

The post Kurz vor der WWDC 2015: Sony Music CEO kündigt Apples Streamingdienst an appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Strategie-Fans: Sid Meier’s Starships erstmals reduziert

Das Premium-Spiel Sid Meier’s Starships gibt es erstmals günstiger. Es können rund 50 Prozent gespart werden.

Sid Meier's Starships 4 Sid Meier's Starships 3 Sid Meier's Starships 2 Sid Meier's Starships 1

14,99 Euro sind für ein Spiel aus dem App Store ein stolzer Preis. Dennoch sind wir bei solchen Premium-Apps immer besonders gespannt, wie sie sich schlagen. Sid Meier’s Starships (App Store-Link) ist mit einer durchschnittlichen Bewertung von dreieinhalb Sternen etwas hinter den hohen Erwartungen zurückgeblieben. Strategie-Fans haben jetzt aber die Chance, vergünstigt zuzuschlagen: Der Preis der iPad-Anwendung wurde erstmals auf 8,99 Euro reduziert.

In Sid Meier’s Starships wurde selbstverständlich komplett auf Werbebanner und In-App-Käufe verzichtet, zudem sorgen zahlreiche Missionen und Möglichkeiten zum Aufrüsten der eigenen Raumschiff-Flotte für stundenlanges Spielvergnügen. Angelegt ist die Geschichte des Spiels im Universum von Civilization: Beyond Earth nach dem Zeitalter der Aussaat und erweitert die Story dieses Titels – Vorkenntnisse sind aber zum Absolvieren von Sid Meier’s Starships nicht erforderlich.

Sid Meier’s Starships richtet sich primär an Freunde von taktisch geprägten Strategie- und Abenteuer-Spielen, die in diesem Science Fiction-Titel fremde Galaxien erkunden, erobern, Feinde ausschalten und neue Bündnispartner für sich gewinnen müssen. Durch Erfolge werden finanzielle Mittel freigegeben, mit denen sich die eigene Raumschiff-Flotte je nach gewählter Strategie und taktischer Ausrichtung erweitern und aufrüsten lässt.

Geschichte von Sid Meier’s Starships könnte tiefgründiger sein

Strategische, rundenbasierte Kämpfe gegen gegnerische Parteien im Weltraum sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil von Sid Meier’s Starships. Innerhalb eines bestimmten Aktionsradius kann die eigene Flotte fortbewegt und Angriffe auf Feinde gestartet werden. All diese Aktionen werden über einfache Fingertipps ausgelöst und gehen auch ohne optionale Hilfe-Mechanismen schnell in Fleisch und Blut über. Nichts desto trotz wird man von den vielfältigen Möglichkeiten, die dieses umfangreiche Strategie-Spiel bietet, anfangs fast erschlagen – eine Einarbeitungszeit ist definitiv vonnöten.

Die Kritikpunkte der Nutzer richten sich vor allem an folgende Punkte: Die Grafik von Sid Meier’s Starships ist zwar durchaus detailreich gestaltet, könnte auf Retina-iPads aber höher aufgelöst ein. Zudem ist die Geschichte des Spiels vielleicht nicht ganz so tiefgründig, wie man es von anderen Titeln des Namensgebers kennt. Bei 14,99 Euro kommt man definitiv ins Grübeln, beim halben Preis machen Fans des Genres aber wohl nichts verkehrt.

Der Artikel Für Strategie-Fans: Sid Meier’s Starships erstmals reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Todoist: Aufgabenliste | To-Do List

Die perfekte To-Do Listen App ist immer dort, wo sie gebraucht wird: auf Ihrem iPhone, iPad, Desktop, Browser, Gmail und mehr.

Schließen Sie sich 1.4+ Millionen Personen an, die erstaunliche Dinge mit Todoist – der führenden To-Do Liste und Aufgabenverwalter für iPhone und iPad – bewerkstelligen.

Vorgestellt von Forbes, The Guardian, Mashable, NYT, Lifehacker, TechCruch, The Next Web und vielen anderen. Todoist funktioniert auf 13 Plattformen und synchronisiert sich zwischen all Ihren Geräten, so dass Ihre Aufgaben immer in der Nähe sind, wenn Sie gebraucht werden.

“Gemacht mit einem Fokus auf absolute Einfachheit, ist die Verwendung dieser Anwendung ein echter Spaß.”
— ReadWriteWeb.com

Die KOSTENLOSE APP beinhaltet:
• NEU! Teilen Sie Projekte, vergeben Sie Aufgaben und arbeiten Sie im Team
• NEU! Erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen zu Updates und Kommentaren
• NEU! Sehen Sie die anstehenden Aufgaben durch eine visuelle Zeitplanung
• Synchronisieren Sie Ihre Aufgabenliste automatisch auf all Ihren Geräten
• Speichern Sie Ihre To-Do Liste in der Cloud auf Todoist.com
• Stellen Sie Fälligkeiten und wiederkehrende Daten für Aufgaben ein
• Organisieren Sie sich mit Unteraufgaben, Prioritäten und Farbcodierung
• Greifen Sie selbst ohne Internetverbindung auf Ihre Aufgaben zu
• Messen Sie die Entwicklung Ihrer Produktivität mit Todoist Karma

WP-Appbox: Todoist: Aufgabenliste | To-Do List (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Frage der Woche] iOS 6 vs. iOS 7/8: Welches Design gefällt dir besser?

In der Apfeltalk-Community entbrennt immer wieder eine Diskussion über das aktuelle User-Interface-Design von iOS. Seit der Veröffentlichung von iOS 7 im Herbst 2013 wird das System von einem flacheren Design mit satteren Farben und einer neuen System-Schriftart (die mit iOS 9 wieder geändert werden könnte) dominiert. Zuvor wurde versucht, Knöpfe und...

[Frage der Woche] iOS 6 vs. iOS 7/8: Welches Design gefällt dir besser?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple beauftragt AU Optronics zur Produktion von 4-Zoll Displays für ein iPhone 7 oder iPhone 7c

Laut einer chinesischen News-Seite hat Apple den Zulieferer AU Optronics damit beauftragt, 4-Zoll Displays für ein iPhone zu produzieren. Dieses Apple-Smartphone soll im nächsten Jahr auf den Markt kommen. Um welches Modell es sich konkret drehen könnte, kann nur spekuliert werden.

iPhone 5s iPhone 5c

Die Webseite Economic Daily News gibt an, dass Apple wohl damit eine Variante vom iPhone 7 und oder auch das iPhone 7c planen soll. Ein neues 4-Zoll iPhone könnte dann als Einstiegsmodell vermarktet werden und würde deutlich weniger als die Flaggschiff-Geräte des Herstellers kosten.

Derzeit bietet Apple im Bereich der Smartphones insgesamt vier verschiedene Modelle zum Kauf an. Neben dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus gibt es noch das iPhone 5s und das iPhone 5c zu kaufen. Ältere iPhones sind natürlich auch nach wie vor bei anderen Händlern verfügbar.

Die Prognose der chinesischen Seite decken sich auch mit den Erwartungen des treffsicheren Analysten Ming-Chi Kuo, der ebenso mit einem 4-Zoll iPhone im Jahr 2016 rechnet, das Apple speziell zum globalen Launch vom Bezahldienst Apple Pay plant. Dieses iPhone erwartet Kuo explizit nicht zu einer Keynote, die in diesem Jahr stattfinden soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac: Die besten Apps der Woche – unsere Empfehlungen (7.6.)

Am Wochenende küren wir traditionell die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Jetzt verraten wir Euch, welche neuen Mac-Apps einen Download wert sind.

iTopnews-Mac-Favorit der Woche:

Verteidigt in diesem höchst witzigen Game Eure Basis und die ganze Welt vor Alien-Angriffen:

Freaking Meatbags Freaking Meatbags
Keine Bewertungen
9,99 € (110 MB)

Freaking Meatbags Screen

Unsere weiteren Mac-App-Favoriten:

Arcade-Spaß: Baut eine Rakete zusammen und schaut, ob sie abheben kann.

SimpleRockets SimpleRockets
Keine Bewertungen
5,99 € (31 MB)

Die ToDo-App ist intuitiv aufgebaut und sorgt für gut strukturiertes produktives Arbeiten:

Easy Do Easy Do
Keine Bewertungen
2,99 € (1.3 MB)

Der Texteditor unterstützt Markdown mit vielen zusätzlichen Funktionen:

Moxile Moxile
Keine Bewertungen
9,99 € (1.5 MB)

Das Aufbau-Spiel lässt sich jetzt inklusive aller DLCs in einem Paket spielen:

Cities in Motion Collection Cities in Motion Collection
Keine Bewertungen
24,99 € (838 MB)

Mindmapping auf dem Mac ist dank dieser App einfach und schön wie nie zuvor:

Schon auf iOS ein Hit, jetzt für den Mac: In dem Platformer müsst Ihr zwei Kugeln parallel durch die kniffligen Level lotsen.

TypeRider TypeRider
Keine Bewertungen
4,99 € (159 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bowers & Wilkins P3: Hochwertiger Kopfhörer in drei Farben für 99 statt 199 Euro

Gravis bietet im Juni wieder nette Angebote. Diesmal ist der Bowers & Wilkins P3 im Preis reduziert.

BowersWilkins-P3Red-on-white BowersWilkins-P3-Red-Detail BowersWilkins-P3-earpad-detail BowersWilkins-P3-drive-unit

Update am 7. Juni: Der Preis ist heiß. Leider wissen wir nicht genau, wie es um die Lagerbestände von Gravis steht. Daher hier eine kleine Erinnerung an alle, die die News am Mittwoch vielleicht verpasst haben.

Heute morgen hatten wir im News-Ticker das Angebot schon kurzzeitig vermerkt, allerdings schien der Kopfhörer schon nach wenigen Minuten vergriffen zu sein. Jetzt hat uns Gravis offiziell über die Aktion informiert und bietet den Bowers & Wilkins P3 für 99 Euro statt 180 Euro an. Im Angebot sind die Farben rot, blau und weiß-grau – der schwarze Kopfhörer ist leider nicht reduziert.

  • Bowers & Wilkins P3 in blau (zum Angebot)
  • Bowers & Wilkins P3 in weiß (zum Angebot)
  • Bowers & Wilkins P3 in rot (zum Angebot)
  • Preis: 99 Euro bei Abholung in Filiale (Versand: 4,99 Euro)
  • Preisvergleich: 179 Euro

Der P3 wurde speziell für das iPhone entwickelt und genau aus diesem Grund gibt es auch das MFI-Anschlusskabel inklusive Fernbedienung und Mikrofon. Da nicht jeder Käufer ein iPhone oder iPad besitzt, kann das Kabel mit einem herkömmlichen Audio-LINE-Kabel ausgetauscht werden, um den P3 auch mit anderen Smartphones oder MP3-Playern nutzen zu können.

Wie bei jedem B&W-Produkt gibt es auch hier eine sehr hochwertige Verbreitung, der Kopfhörer ist aus Kunststoff und gebürstetem Stahl hergestellt. Auch die Ohrpolster sind ein wichtiger Bestandteil für den Klang eines Kopfhörers und genau deswegen wurde hier ein Bezug entwickelt, der einen erheblichen Klanggewinn ermöglicht. Außerdem passt sich das Ohrpolster durch den Memory-Schaum nach kurzer Zeit an die Ohrform an, so dass man ein komfortables Tragegefühl bekommt.

Und der Klang? Hier ist die Wahrnehmung natürlich subjektiv. Bei Amazon gibt es bei über 70 Bewertungen 4,4 von 5 Sterne, die Computerbild vergibt die Schulnote “gut” und die Zeitschrift AUDIO schließt mit 75 von 100 Punkten ab. Auch wir haben den Kopfhörer vor einiger Zeit selbst testen können und waren ebenfalls von der Qualität als auch von dem Klang überzeugt. Zum heutigen Schnäppchenpreis gibt es einen wirklich guten Premium-Kopfhörer, der in dieser Preisklasse wohl unschlagbar ist.

Der Artikel Bowers & Wilkins P3: Hochwertiger Kopfhörer in drei Farben für 99 statt 199 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: Apple baut Marktanteile in den USA weiter aus

Laut den neuesten Zahlen der Marktforscher von comScore konnte Apple seine Marktanteile im Bereich der Smartphones verbessern. Demnach verfügt Apple im zweiten Quartal 2015 über einen stattlichen Anteil von 43,1 Prozent. Dies entspricht einer Steigerung in Höhe von knapp 2 Prozent gegenüber dem vergangenen Quartal.

Apples stärkster Rivale Samsung rangiert mit einem Marktanteil von 28,6 Prozent auf dem zweiten Platz. Samsung verlor wie alle anderen Hersteller aus den Top 5 geringe Marktanteile, während Apple als einzige Marke zulegen konnte. Hinter dem Unternehmen aus Kalifornien und Samsung folgen LG, Motorola und HTC.

iPhone USA Q2 2015

Im Bereich der beliebtesten Betriebssysteme für Smartphones konnte Apples iOS den Abstand zu Googles Android verkürzen. Android ist jedoch noch immer mit 52,2 Prozent auf mehr als jedem zweiten Smartphone in den USA vertreten. Hinter Android und iOS listen die Marktforscher von comScore die Systeme von Microsoft, Blackberry und Nokia (Symbian).

Aus der Sicht von Apple kann die Entwicklung dieser Zahlung als positiv eingeschätzt werden. So folgt nach dem Sommer wohl ein neues iPhone, mit dem Apple nochmals zulegen können wird. In Hinblick auf das neue Samsung Galaxy S6 ist zudem festzustellen, dass die Südkoreaner gerade in den USA in Hinblick auf die Verkaufszahlen keinen allzu starken Konkurrenten liefern konnten, für den sich viele Verbraucher entschieden haben.

(via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

115. iSzene PodCast / KW 23

Die KW 23 geht zur Neige und wir stehen kurz vor der WWDC, die am Montag ab 19.00 h übertragen wird. Deshalb haben wir mal zu dritt die Wünsche und Gerüchte zur WWDC zusammengetragen. Viel Spaß mit dem aktuellen PodCast wünschen Euch, Eure Moderatoren DeDeOle99, Mixbambullis und iDevicer Inhalt: Special anlässlich der morgigen WWDC im […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Turbo Boost Switcher - Mehr Akkulaufzeit für das MacBook Pro mit kostenloser Software

Die aktuellen MacBook Pro 15 Zoll sollen laut Apple eine Laufzeit von 8 bis 9 Stunden haben - doch dieser Wer lässt sich selbst bei sehr geringer Benutzung in der Realität kaum erreichen. Das kleine Programm Turbo Boost Switcher soll Abhilfe schaffen, indem es die Turbo-Boost-Funktion des Intel-Prozessors deaktiviert. Das sorgt für deutlich längere Akkulaufzeiten hat ein Programmierer in einem Test ermittelt. Positiver Nebeneffekt: Das MacBook wird nicht mehr so heiß.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ChordsMaestroLite

Mit dieser hervorragenden Akkordensammlung werden Sie in der Lage sein die 7 beliebten Musikinstrumente (Klavier, Gitarre , E-Bass, Ukulele usw.) ohne Erfahrung zu spielen!

Alle Musikinstrumente in der App sind miteinander verbunden und das gibt die einzigartige Möglichkeit, die Akkorde von einem Musikinstrument auf ein anderes Musikinstrument zu verwandeln!

Profitieren Sie von der klaren und leicht zu bedienenden Benutzeroberfläche mit Retina-Unterstützung und lernen Sie die Akkorde kennen.

Sie können:

  • die Akkorde in Notendarstellung, in Tastendarstellung, in Standardsaiten-Darstellung, in TAB-Darstellung und als farbige Fotos ansehen,
  • Akkordenklang vom echten Musikinstrument anhören,
  • Mit Hilfe von Drag & Drop die Akkorde in Ihre Dokumente einfügen,
  • Eigene Reihenfolgen von den Akkorden für Ihre Lieblingslieder festlegen, diese Reihenfolgen abspeichern, entfernen und wieder laden,
  • Die Micky Mouse stimme vermeiden und die Akkorde in die, für Sie optimale, Tonalität transponieren.

Wir wünschen Ihnen eine Menge Spaß an der gemachten Musik!

Die vollständige Version enthält zusätzlich noch die Akkorde: 6, m6, m7, 9, maj7, dim, aug, sus4

WP-Appbox: ChordsMaestroLite (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC-Rückblick: 2014

2014

Die WWDC 2015 steht vor der Tür und wir von Apfellike wollen euch einen kleinen aber feinen Rückblick bezüglich der vergangenen World Wide Developer Conferences geben. Angefangen in 2009 und der Einführung von Copy & Paste hin bis zu 2014, als man iOS 8 vorstellte.

Sommer 2014. Es war mal wieder Zeit für eine World Wide Developer Conference und am 3. Juni war es dann auch soweit. Auch dieses Jahr gab es viele Gerüchte zu neuen Betriebssystemen, letzten Endes überraschte uns Apple trotzdem aufs Neue. Denn die WWDC 2014 war vor allem für Entwickler gedacht. Es kamen Dutzende Software-Kits für Entwickler dazu und auch viele neue Features für iOS und OS X.

Beginnend mit iOS 8 präsentierte Apple ein reiferes User Interface Design, Handoff-Features sowie die neue Health-App und iCloud Drive. Neben diesen und weiteren Neuerungen, öffnete der iKonzern aber vor allem seinen Developern viele neue Türen. Mit CloudKit, HomeKit, HealthKit, PhotoKit, SpriteKit, SceneKit, Metal, Swift und APIs für Touch ID erlaubte man endlich einen deutlich erweiterten Zugang auf das System. Die Nutzer profitieren noch heute davon, wenn sie das Share Menu oder Widgets im Notification Center nutzen.

Auch OS X 10.10 “Yosemite” kam mit vielen neuen Funktionen daher. Darunter Handoff, einer überarbeiteten Spotlight-Suche, der Mitteilungszentrale, einem verbesserten Safari-Browser als auch die Möglichkeit mit einem Mac Telefonanrufe zu tätigen. Wer wollte, konnte sich auch als Nicht-Entwickler für öffentliche Betaphasen registrieren lassen.

Insgesamt schuf Apple also viele neue Freiheiten und sorgte dafür dass iOS und OS X noch nahtloser zusammen arbeiten. Begleitet wurde diese Vielzahl an neuen Funktionen allerdings auch mit vielen Bugs und Problemen. Angeblich will Apple aus diesem Grund auch auf der diesjährigen WWDC weniger neue Features vorstellen und stattdessen für eine bessere Perfomance und Stabilität unter der Haube sorgen.

The post WWDC-Rückblick: 2014 appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marktanteile: Apple bei Smartphones in den USA weiterhin auf Platz 1

Die vierteljährliche Studie von comScore zu den Marktanteilen im Mobilfunkbereich ist am Freitag erschienen. Darin zeigt sich, dass Apple in den USA im ersten Quartal 2015 um 1,8 Prozent zulegen konnte. Konkurrent Samsung dagegen verlor 0,7 Prozent seiner Anteile am Smartphonemarkt.

Der Hersteller aus Cupertino konnte Ende April 43,1 Prozent aller verkaufter Smartphones auf sich vereinigen. Samsung folgte mit 28,6 Prozent, LG mit 8,4, Motorola mit 4,9 und HTC mit 3,7 Prozent.

Top Hersteller Comscore

Android ist weiter die führende Plattform

Bei den Betriebssystemen gibt nach wie vor Googles Android den Ton an. Aktuell liegt das System bei 52,2 Prozent an Marktanteilen, es musste allerdings im Vergleich zum Stand Ende Januar ein Minus von einem Prozentpunkt verbuchen. Dem gegenüber legte iOS – das natürlich den selben Anteil hat wie Apple bei den oben genannten Herstellern – um 1,8 Punkte auf 43,1 Prozent zu.

Auf dem dritten Platz folgt Microsofts Windows Phone mit 3 Prozent bei einem Minus von 0,6 Prozentpunkten. Die Plätze vier und fünf gingen an Blackberry mit 1,5 und Symbian mit 0,1 Prozent.

Top Plattformen Comscore

Der Markt erscheint ausgeglichen

Viel scheint sich gegenwärtig am Gleichgewicht unter den führenden Herstellern Apple und Samsung beziehungsweise Google nicht zu verschieben. Der Markt gilt als gesättigt und die Nutzer wechseln auch nicht gerade häufig zwischen den Herstellern.

Den stärksten Zuwachs hatte Apple im letzten September registriert – in der Zeit nach der Markteinführung des iPhone 6 und iPhone 6 Plus. So verkaufte der Konzern bis Ende Dezember 2014 74,5 Millionen iPhones 6, bis zum März weitere 61 Millionen.

Top Apps Comscore

Facebook mit Abstand die beliebteste App

Was wäre die Smartphonewelt ohne Facebook: Die mobile App des Netzwerks wurde im April von 71,1 Prozent aller Smartphone-Nutzer verwendet. An zweiter Stelle rangierte Youtube mit 57 Prozent und an dritter die Google-Suche mit 52 Prozent. Apple Maps lag mit 26,2 Prozent auf dem elften Platz, iTunes Radio und iCloud auf dem zehnten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

67% off Shimo

Shimo is the swiss army knife for VPN connections. It supports more protocols than any other VPN application out there! CiscoVPN, AnyConnect, IPSec, OpenVPN, PPTP/L2TP, Nortel and even SSH connections are no problem for Shimo.” Purchase for $14.95 (normally $44.95) at MacUpdate Promo *Purchase Supports Mac App Deals OFFER EXPIRES June 19th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tastatur mit E-Ink Tasten angekündigt

E-Ink-Displays kennen viele über Amazons E-Bookreader Kindle aber auch aus Supermarkt-Regalbeschriftungen. Nun wurde das "Sonder keyboard" angekündigt - eine Tastatur mit frei belegbaren Tasten, deren Tastenfelder ebenfalls mit kleinen Schwarz-Weiß-Displays mit E-Ink-Technik ausgerüstet werden sollen. Das hat einen großen Vorteil für alle, die Anwendungen gerne mit Tastenkürzeln steuern oder mehrsprachige Texte eingeben wollen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sony Music: Apple stellt Musik-Streaming-Service morgen vor

Es war bislang ein unbestätigtes, aber sehr starkes Gerücht. Nun hat der Geschäftsführer von Sony Music bestätigt, dass Apple seinen Musik-Streaming-Service morgen auf der WWDC 2015 vorstellen wird. VentureBeat berichtet, dass Sony-Music-Chef Doug Morris in einem Interview in Cannes bestätigt hat, dass Apple morgen seinen neuen Musik-Streaming-Service zeigen wird. VentureBeats Chris O’Brien ist vor Ort (...). Weiterlesen!

The post Sony Music: Apple stellt Musik-Streaming-Service morgen vor appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
8GB USB-Schlüssel

Gadget-Tipp: 8GB USB-Schlüssel ab 1.99 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Der immer-dabei-USB-Stick für's Schlüsselbund.

Sind zwar nicht die schnellsten, dafür hat man sie aber fast immer dabei – und recht stabil sind sie auch.

Es gibt auch farbige Modelle.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

iTunes-Karten: Nächste Woche bei REWE & Kaufpark bis zu 20 Prozent günstiger

Die letzten Angebote sind erst vorbei, da geht es direkt weiter: REWE und Kaufpark bieten mal wieder reduzierte iTunes-Karten an.

11377272_937941879601422_4708966026396737430_n

Gefühlt gibt es ja in jeder Woche irgendwo günstiges iTunes-Guthaben – man muss nur wissen wo. Wir geben euch gerne entsprechende Tipps und freuen uns gleichzeitig darüber, wenn ihr uns Entdeckungen aus Zeitungsbeilagen per E-Mail sendet. Das sorgt unter anderem dafür, dass wir unseren Newsletter vorzeitig an andere Leser senden können.

Vom 8. bis zum 13. Juni ist REWE mal wieder an der Reihe. Dieses Mal gibt es auf iTunes-Karten im Wert von 25 und 50 Euro die in letzter Zeit schon fast zur Gewohnheit gewordenen 15 Prozent Nachlass, während es auf die großen iTunes-Karten mit 100 Euro Guthaben mit 20 Prozent etwas mehr Rabatt gibt. Das gleiche Angebot gilt im gleichen Zeitraum auch bei Kaufpark.

Wo ihr den nächsten REWE-Markt findet, könnt ihr auf dieser Webseite herausfinden. Wie viel Euro ihr genau sparen könnt, haben wir für euch aufgelistet.

  • iTunes-Karte mit 15 Euro für 13,50 Euro
  • iTunes-Karte mit 25 Euro für 21,25 Euro
  • iTunes-Karte mit 50 Euro für 42,50 Euro
  • iTunes-Karte mit 100 Euro für 80 Euro

Der Artikel iTunes-Karten: Nächste Woche bei REWE & Kaufpark bis zu 20 Prozent günstiger erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SI-Präfixe (Vorsätze) – Dezimale, Binäre und Einheitenvorsätze – Von Milli zu Giga

Wie viele Meter sind in 1 Nanometer? Wie viele Ecken hat ein Dodekaeder? Ist 1 Mebibyte größer als 1 Megabyte?
Diese App beantwortet diese und viele weitere Fragen und über Dezimal-, Binär-, und die Anzahl Präfixe.
Er hat eine komplette Liste der SI-Präfixe.

Bitte studieren Sie 5 Tabellen und 5 Quiz-Kategorien:

* Dezimale Vielfache: Kilo-, Mega-, Giga-, usw.
* Dezimale Teile: Milli-, Mikro-, Nano-, usw.
* Lateinische Zahlwörter: Uni-, Bi-, Ter-, Quadr-, Quint-, usw.
* Griechische Zahlwörter: Mono-, Di-, Tri-, Tetra-, Penta-, usw.
* Binäre Vielfache: Kibi-, Mebi-, Gibi-, usw.

Eine Kurzübersicht und eine einfache Möglichkeit, diese Informationen zu erhalten. Es ist wichtig für alle, die Mathematik, Informatik, Physik und Chemie studiert.

WP-Appbox: SI-Präfixe (Vorsätze) - Dezimale, Binäre und Einheitenvorsätze - Von Milli zu Giga (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jabra Solemate: Bluetooth-Speaker als Blitz-Angebot

Wer für den anstehenden Sommer noch einen Bluetooth-Lautsprecher sucht, der könnte heute um 16.00 Uhr einen Schnapper machen. Genauer geht es um den Jabra Solemate, der derzeit bei etwa 100 Euro angesiedelt* ist. Heute Nachmittag gibt es den Musik-Macher als Blitz-Angebot.

Bildschirmfoto 2015-06-07 um 14.35.10Der Solemate überzeugt mit einem schlichten Design und einer Schuhsolen-Optik auf der Unterseite. Hier ist auch ein 3,5 Millimeter Klinkenkabel zu finden, welches neben der Bluetooth-Verbindung genutzt werden kann, um Musik zu übertragen. Der Solemate bietet insgesamt 3 Lautsprecher-Membrane, wovon 2 für die Höhen und Mitten verantwortlich ist, während der dritte große Membran für knackige Bässe sorgt.

Bildschirmfoto 2015-06-07 um 14.34.58

Der Speaker ist schweiß-, staub- und spritzwassergeschützt und passt mit seinen Maßen von 172 x 64 x 70 mm in fast jede Tasche. Die Musikwiedergabezeit beträgt bis zu 8 Stunden. Ganze 40 Stunden bleibt der Lautsprecher in Standby. Das Blitz-Angebot startet am heutigen Sonntag um 16.00 Uhr*. Die Farben gelb, rot, blau und weiß werden reduziert.

Bildschirmfoto 2015-06-07 um 14.27.28*Affiliate-Link

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV zum Tiefstpreis, 27″ iMac kurze Zeit 600 Euro günstiger

Wer noch ein Apple TV sucht, kann es heute bei Saturn zum Tiefstpreis kaufen.

Im “Super Sunday” gibt es das aktuelle Apple TV der 3. Generation extrem günstig. Ihr spart 34 Euro im Vergleich zum Originalpreis.

Apple TV für kleine 65 Euro kaufen

Apple TV Ansicht

Außerdem hat Saturn noch einen 27″ iMac als Deal gelistet. Der Preisvorteil liegt bei 600 Euro.

27″ iMac für 1499 Euro statt 2099 Euro

Ihr bekommt dafür das “Late 2013″-Modell  mit 3,2 GHz Quad-Core Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher und 1 TB Festplatte. Allerdings hat dieses Modell noch kein 5K-Retina-Display. Dennoch ist ein tolles Schnäppchen.

Beide Angebote sind versandkostenfrei und gelten nur bis maximal morgen, 9 Uhr bzw. solange der Vorrat reicht (danke, Norbert).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (7.6.)

Heute ist Sonntag, der 7. Juni. Wir empfehlen wieder interessante Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Sid Meier Sid Meier's Starships
(105)
14,99 € 8,99 € (iPad, 508 MB)

Sid Meiers Starships Screen

Democracy 3 Democracy 3
(22)
1,99 € 0,99 € (iPad, 40 MB)
Flick Tennis HD Flick Tennis HD
(11)
4,99 € Gratis (iPad, 142 MB)
Hardboiled Hardboiled
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 75 MB)
Don Don't Run With a Plasma Sword
(54)
0,99 € Gratis (universal, 61 MB)
Extreme Landings Pro - Extreme Landungen Extreme Landings Pro - Extreme Landungen
(66)
11,99 € 9,99 € (universal, 137 MB)
Space Marshals Space Marshals
(466)
4,99 € 3,99 € (universal, 248 MB)
Fahrenheit: Indigo Prophecy Remastered
(29)
9,99 € 4,99 € (universal, 1885 MB)
Babylonian Twins Puzzle Platformer Premium - An Ancient ... Babylonian Twins Puzzle Platformer Premium - An Ancient ...
(438)
2,99 € 0,99 € (universal, 34 MB)
Trixibrix Trixibrix
(669)
1,99 € 0,99 € (universal, 3.6 MB)
Slingshot Racing Slingshot Racing
(478)
0,99 € Gratis (universal, 47 MB)
Final Fury Pro Final Fury Pro
(169)
0,99 € Gratis (universal, 144 MB)
Guardian Saga Guardian Saga
(20)
1,99 € 0,99 € (universal, 9.9 MB)
QuestLord QuestLord
(29)
1,99 € 0,99 € (universal, 19 MB)
Eufloria Eufloria
(42)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 40 MB)
Tribal Quest Tribal Quest
(8)
1,99 € Gratis (universal, 53 MB)
Dwarf Quest Dwarf Quest
(18)
2,99 € 0,99 € (universal, 137 MB)
Crazy Tanks Crazy Tanks
(722)
1,99 € 0,99 € (universal, 18 MB)
Stunt Star: The Hollywood Years
(396)
2,99 € Gratis (universal, 37 MB)
Yak Dash: Horns of Glory
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 81 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X, iOS, watchOS - Die WWDC-Banner im Moscone Center

Morgen Abend um 19 Uhr unserer Zeit beginnt die diesjährige WWDC mit der traditionellen Keynote. Apple hat das Moscone Center inzwischen innen wie außen dekoriert und zahlreiche Banner aufgehängt. Im Gegensatz zum letzten Jahr bietet aber noch keine Landschaftsaufnahme einen Hinweis darauf, welchen Namen der Nachfolger von OS X Yosemite trägt. Mögliche Namen für die nächste Version von OS X hat...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (7.6.)

Am heutigen Sonntag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Textkraft Pro - Text schreiben, Korrektur & Recherche Textkraft Pro - Text schreiben, Korrektur & Recherche
(228)
12,99 € 9,99 € (iPad, 31 MB)
Pocket Earth PRO Offline Maps - GPS Navigation Map & Travel Guide Pocket Earth PRO Offline Maps - GPS Navigation Map & Travel Guide
(631)
19,99 € 2,99 € (universal, 9.1 MB)
SpeedUpTV SpeedUpTV
(57)
2,99 € Gratis (universal, 4.7 MB)
Mailtop Mailtop
(22)
0,99 € Gratis (universal, 1.6 MB)
Maps 3D PRO - GPS Tracks für Fahrrad, Wandern, Ski & Outdoor Maps 3D PRO - GPS Tracks für Fahrrad, Wandern, Ski & Outdoor
(2059)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 21 MB)
Textkraft mit Französisch-Wörterbuch Textkraft mit Französisch-Wörterbuch
(10)
5,99 € 4,99 € (iPad, 31 MB)
Englisch lernen PONS Sprachkurs für Anfänger Englisch lernen PONS Sprachkurs für Anfänger
(139)
7,99 € 3,99 € (universal, 58 MB)
Italienisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger Italienisch lernen - PONS Sprachkurs für Anfänger
(83)
7,99 € 3,99 € (universal, 66 MB)
Textkraft mit Englisch-Wörterbuch Textkraft mit Englisch-Wörterbuch
(62)
5,99 € 4,99 € (iPad, 31 MB)
Sygic Westeuropa: GPS Navigation
(76)
24,99 € 21,99 € (universal, 82 MB)
Sygic Europa: GPS Navigation
(684)
29,99 € 24,99 € (universal, 82 MB)
NetIO NetIO
(49)
11,99 € 8,99 € (universal, 3.5 MB)
Textkraft Deutsch - Schreiben, Korrigieren, Recherchieren Textkraft Deutsch - Schreiben, Korrigieren, Recherchieren
(2087)
5,99 € 4,99 € (iPad, 31 MB)
Notes Plus Notes Plus
(763)
9,99 € 4,99 € (iPad, 47 MB)

Musik

ToneStack ToneStack
(16)
9,99 € 4,99 € (universal, 233 MB)

Magellan Screen

KORG Module KORG Module
(25)
39,99 € 29,99 € (iPad, 1218 MB)
KORG iELECTRIBE KORG iELECTRIBE
(267)
19,99 € 9,99 € (iPad, 39 MB)
KORG Gadget KORG Gadget
(228)
39,99 € 29,99 € (iPad, 358 MB)
KORG iPolysix KORG iPolysix
(64)
29,99 € 19,99 € (iPad, 30 MB)
KORG iELECTRIBE Gorillaz Edition KORG iELECTRIBE Gorillaz Edition
(29)
19,99 € 9,99 € (iPad, 23 MB)
KORG iMS-20 KORG iMS-20
(372)
29,99 € 19,99 € (iPad, 34 MB)

Foto/Video

CameraBag 2 CameraBag 2
(12)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 14 MB)
CameraBag 2 HD CameraBag 2 HD
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (iPad, 14 MB)
Photostein Photostein
(11)
4,99 € 1,99 € (universal, 9.1 MB)
Vizzywig - Video Editor Movie Maker and Multi Camera Film Edit ... Vizzywig - Video Editor Movie Maker and Multi Camera Film Edit ...
(180)
29,99 € 9,99 € (universal, 49 MB)
Sketchify Sketchify
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 57 MB)
Over Over
(337)
2,99 € 1,99 € (universal, 47 MB)

Kinder

Toca Band Toca Band
(90)
2,99 € Gratis (universal, 47 MB)
Toca Doctor Toca Doctor
(43)
2,99 € Gratis (iPhone, 14 MB)
Toca Doctor HD Toca Doctor HD
(58)
2,99 € Gratis (iPad, 13 MB)
Paint My Wings Paint My Wings
(17)
2,99 € Gratis (universal, 13 MB)
Schlaf gut! - Gute Nacht Geschichte für Kinder Schlaf gut! - Gute Nacht Geschichte für Kinder
(15)
3,99 € Gratis (iPhone, 375 MB)
Schlaf gut! HD - Gute Nacht Geschichte für Kinder Schlaf gut! HD - Gute Nacht Geschichte für Kinder
(32)
3,99 € Gratis (iPad, 264 MB)
Hut-Affe Hut-Affe
(27)
3,99 € 2,99 € (universal, 85 MB)
Streichelzoo Streichelzoo
(830)
3,99 € 2,99 € (universal, 36 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (7.6.)

Mac-User versorgen wir an diesem Sonntag wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.


In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

F1™ 2013: Classic Edition
(25)
49,99 € 19,99 € (7691 MB)
F1 2012™ F1 2012™
(103)
29,99 € 8,99 € (8169 MB)
Fahrenheit: Indigo Prophecy Remastered
Keine Bewertungen
9,99 € 4,99 € (4202 MB)
Cities in Motion Collection Cities in Motion Collection
Keine Bewertungen
49,99 € 24,99 € (838 MB)
The Inner World The Inner World
(13)
14,99 € 10,99 € (1234 MB)
Bridge Constructor Playground Bridge Constructor Playground
(5)
9,99 € 7,99 € (27 MB)
From Cheese From Cheese
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (38 MB)
Braveland Braveland
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (182 MB)
Victoria 2 Heart of Darkness Victoria 2 Heart of Darkness
(8)
19,99 € 9,99 € (396 MB)
Europa Universalis III Chronicles Europa Universalis III Chronicles
(15)
19,99 € 9,99 € (403 MB)
Cargo Commander Cargo Commander
(5)
4,99 € 0,99 € (83 MB)
Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden
(45)
29,99 € 19,99 € (6951 MB)
Shardlands Shardlands
(12)
4,99 € 0,99 € (136 MB)

Produktivität

Dreamshot: Der Screenshot Shortcut
(5)
0,99 € Gratis (4 MB)
AfterShot Pro 2 AfterShot Pro 2
Keine Bewertungen
79,99 € 29,99 € (73 MB)
CameraBag 2 CameraBag 2
(27)
29,99 € 14,99 € (25 MB)
Tweetbot for Twitter Tweetbot for Twitter
(352)
19,99 € 12,99 € (11 MB)
Focus 2 Focus 2
(17)
9,99 € 4,99 € (23 MB)
Snapheal Snapheal
(82)
9,99 € 4,99 € (29 MB)
MacStammbaum 7 MacStammbaum 7
(121)
49,99 € 24,99 € (274 MB)
Softmatic ScreenLayers Softmatic ScreenLayers
(13)
9,99 € 0,99 € (0.5 MB)


Writedown Mac Screen

Aufnahme Pro Aufnahme Pro
(7)
9,99 € 4,99 € (1.3 MB)
Outline Outline
(97)
39,99 € 14,99 € (48 MB)
Softmatic WorldTime Softmatic WorldTime
Keine Bewertungen
9,99 € 0,99 € (5.8 MB)
PushPal - for PushBullet PushPal - for PushBullet
(7)
3,99 € 2,99 € (2.1 MB)
Downcast Downcast
(36)
9,99 € 5,99 € (20 MB)
Leaf - RSS News Reader Leaf - RSS News Reader
(191)
7,99 € 3,99 € (4.3 MB)
PhotoBulk: Watermark, Resize, Optimize and Rename
(45)
6,99 € 4,99 € (3.4 MB)
Snapselect Snapselect
(52)
17,99 € Gratis (22 MB)
Snapheal Snapheal
(82)
14,99 € 4,99 € (29 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Europa. Das Wunderatlas-Quiz Pro.

Das Wunderatlas-Quiz ist eine wundervolle Möglichkeit, sich mit Geographie zu beschäftigen, und ein faszinierender Zeitvertreib ist es auch.
Diese Ausgabe ist Europa gewidmet. Fünf Quizrunden erwarten dich auf den Seiten der interaktiven Karten dieses Atlasses. Lerne viel Neues über die Geographie Europas, seine Anziehungspunkte, Ländern, Regionen und Vergangenheit. Der Wunderatlas enthält Hunderte von Fotographien und bietet direkte Links zu Wikipedia-Seiten, die dir helfen, das betreffende Thema detaillierter zu studieren.

WP-Appbox: Europa. Das Wunderatlas-Quiz Pro. (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store und iTunes: Apple plant angeblich teilweise Änderung des 30/70-Systems

Apple, News, Mac, Deutschland, Schweiz, Österreich, Mac, App Storea

Apple plant laut der Financial Times offenbar eine Änderung bei der Aufteilung der Einnahmen, die beim Verkauf von Inhalten im iTunes und App Store entstehen. Es sollen aber nicht alle Inhalte betroffen sein, sondern Apple konzentriert sich dabei angeblich auf Videos, Musik und News-Apps. Von einer generellen Änderung, welches alle Apps betreffen würde, wird nicht gesprochen.

Das momentane System ist 10 Jahre alt und verteilt die Einnahmen aus dem iTunes und dem App Store nach dem bekannten 30/70-System – 30 Prozent kassiert Apple und 70 Prozent bekommt der Anbieter. Wie das neue System nun genau aussehen soll, ist noch nicht durchgesickert. Fest steht, dass sich die Verteilung zugunsten der Entwickler auswirken soll, es also weniger Einnahmen für Apple geben könnte. Es sollen aber von den bereits genannten Bereichen speziell Abo-Inhalte betroffen sein.

Ein genauer Termin, wann das neue System in Kraft treten soll, ist auch nicht bekannt. Es könnte aber gut sein, dass wir morgen bei der Keynote mehr zu diesem Thema erfahren werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rekord! Meldung bei iTopnews mit 1000 Kommentaren

Knapp 21.000 Artikel haben wir seit Mai 2011 verfasst. Nun gibt es einen Rekord.

Mit großem Elan haben unzählige iTopnews-Leser eine Meldung vom 1. Juni auf 1000 Kommentare getrieben. Unsere orangefarbene Kommentar-Blase ist in Teilen schon kollabiert. Sie zeigt in der News-Liste der App “nur” knapp 700 Kommentare an. Reloaded Ihr den Artikel selbst, sind es aber inzwischen über 1000.

Kommentarrekord 762015

Wir werden uns also was überlegen, damit die Werte künftig absolut synchron gehalten werden. Nur für den Fall, dass Ihr den Rekord überbieten wollt.

Danke, danke, danke an alle fleißigen Kommentaren!

Eines ist sicher: Die Kommentarblase ist, auch wenn die Zahl der Kommentare nun vierstellig ist, nicht geplatzt. Für fünfstellige Kommentare unter News können wir nicht mit Sicherheit sagen, dass die “Blase” das überlebt. Dies nur als Info für den Fall, dass der eine oder andere jetzt diesen Rekord anpeilen sollte…

hier geht’s zur entsprechenden 1000-plus-Meldung

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twelve South HiRise: Luxuriöser Ständer für die Apple Watch im Test

Bereits vor einigen Wochen hat uns der Twelve South HiRise für die Apple Watch erreicht. Heute folgt unser Erfahrungsbericht.

Twelve South HiRise Apple Watch Twelve South HiRise Apple Watch 2 Twelve South HiRise Apple Watch 4 Twelve South HiRise Apple Watch 3

Die Apple Watch will jede Nacht aufgeladen werden. Statt sie einfach so auf den Nachttisch zu legen, gibt es im Internet bereits jede Menge Halterungen und Ständer, los geht es bei etwa 20 Euro für die günstigsten Modelle. Wer trotz der ohnehin teuren Uhr – oder gerade deswegen – nicht sparen will, sollte einen genaueren Blick auf das Twelve South HiRise für die Apple Watch werfen. Die Liefersituation des Luxus-Ständers hat sich mittlerweile etwas entspannt, auf Amazon könnt ihr für gut 60 Euro zuschlagen.


Der in Silber und Schwarz erhältliche Ständer wird von Twelve South in einer gewohnt hochwertigen Verpackung aus Karton versendet. Keine unnötigen Klebestreifen, kein nerviges Plastik. Einfach Box öffnen und loslegen. Na gut, nicht ganz: Der HiRise für die Apple Watch will erst zusammengebaut werden. Das nötige Werkzeug liefert der US-Hersteller glücklicherweise gleich mit, zudem gibt es eine kleine Anleitung in Textform sowie als Video.

Der Twelve South HiRise für die Apple Watch besteht aus drei, eigentlich vier Teilen. Neben der Bodenplatte, der Halterung und einer kleinen Abdeckung benötigt ihr auch das originale Ladekabel der Apple Watch. Dieses wird, nachdem man die Halterung mit einer fummelig kleinen Schraube zusammengesetzt hat, durch einen kleinen Kanal geführt und in einer passenden Aussparung versenkt. Das nach hinten wegführende Kabel wird unter einer Abdeckung versteckt, die sich einfach abnehmen lässt. So lässt sich das Ladekabel in wenigen Sekunden entfernen und mitnehmen, falls es auswärts benötigt werden sollte.

Der einzige echte Kritikpunkt ist der Preis

Nicht nur beim versteckten Kabel, sondern auch bei vielen anderen Details merkt man, dass Twelve South sich beim HiRise für die Apple Watch viele Gedanken gemacht hat und mehr bietet, als die einfachsten Billig-Halterungen. Das wohl auffälligste Merkmal ist auf der Bodenplatte zu finden: Sie ist genau dort, wo es Kontakt mit dem Armband gibt, mit Leder bespannt. So soll sichergestellt werden, dass weder das Armband, noch der Ständer selbst verkratzt. Auch die etwas weiter oben befindliche Aussparung für das Armband ist dank Silikon und Plastik bestens geschützt.

Neben diesen Details ist mir bei der Nutzung des Twelve South HiRise für die Apple Watch eigentlich nur ein kleiner Kritikpunkt aufgefallen: Der Knopf des Ladekabels sitzt relativ locker in der Halterung und lässt sich nach vorne sowie hinten herausdrücken. Im normalen Gebrauch ist das allerdings kaum störend – wir reden hier tatsächlich von einer Nuance, die ein tolles Produkt noch besser gemacht hätte.

Als Fazit können wir wie bei vielen anderen Produkten von Twelve South festhalten: Auch das HiRise für die Apple Watch überzeugt im Praxis-Einsatz und ist eine Empfehlung für alle Besitzer der smarten Apple-Uhr – auf dem Nachttisch macht es eine hervorragende Figur. Einzig allein der Preis bereitet uns ein paar Bauchschmerzen, zumal anders als beim HiRise Deluxe für iPhone und iPad kein Ladekabel mitgeliefert wird.

Der Artikel Twelve South HiRise: Luxuriöser Ständer für die Apple Watch im Test erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC: Neue Töne in Apples Musikgeschäft erwartet

WWDC: Neue Töne in Apples Musikgeschäft erwartet

Auf seiner Entwicklerkonferenz will Apple vermutlich seinen generalüberholten Musik-Dienst vorstellen und zum Angriff auf Spotify & Co. blasen. Neue Versionen von OS X und iOS sollen mit Tempo und Stabilität statt neuer Features punkten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: Internationale Ausweitung beginnt mit Großbritannien

Apple stellte den neuen Bezahldienst Apple Pay im vergangenen Herbst vor. Allerdings ist Apple Pay noch weit davon entfernt, als weltweit akzeptiertes System beworben werden zu können. Nachdem zunächst nur der US-Markt angesprochen wurde, soll in diesem Sommer die internationale Ausweitung erfolgen. Einem Bericht des Telegraph zufolge wird Apple morgen auf der WWDC-Keynote ankündigen, dass Groß...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FAQ zur Apple WWDC Keynote 2015

faq

Wir haben auf den sozialen Kanälen gefragt, ob ihr ein FAQ (frequently-asked-questions) zu Apples WWDC-Keynote 2015 wollt. Nach starker Befürwortung dessen, hier also der versprochene Artikel:

Um wie viel Uhr startet die Apple Keynote?

Die WWDC-Keynote findet am Montag, den 8. Juni statt und beginnt um 19:00 deutscher Zeit und endet zwei Stunden später, also um 21:00 Uhr. Das Ganze veranstaltet der Konzern im Moscone Center West, San Francisco in Kalifornien.

iOS 9 und… – was wird Apple präsentieren?

Natürlich sind die Erwartungen hoch, die wichtigsten (und realistischsten) Gerüchte haben wir hier kompakt und hier ausführlich zusammengefasst. Sehr kurz hinuntergebrochen erwarten für vor allem Unter-der-Haube-Verbesserungen bei der Software, einen Musik-Streaming-Dienst und Neuerungen im Bereich der Heimatautomatisierung. Mit neuer Hardware rechnen wir nicht.

Wann werden die Neuerungen erhältlich sein?

Schon ziemlich früh (möglicherweise schon am selben Abend) könnte Apple iOS 8.4 veröffentlichen (alle Neuerungen hier nachlesen). iOS 9 wird wohl für Entwickler und Teilnehmer der öffentlichen Betaphase ebenfalls wenige Stunden nach der Keynote verfügbar sein. Für den Otto-Normal-Nutzer wird dies allerdings frühestens im Herbst der Fall sein. Gleiches gilt vermutlich für OS X 10.11.

Sowohl Apple Music als auch die neue Home-App könnten schon mit iOS 8.4 ihren Weg auf alle iDevices finden. Ein SDK (Software-Developer-Kit) für native Apple Watch Apps dürfte ebenfalls zeitnah veröffentlicht werden, Nutzer werden aber wohl auch hier frühestens im Herbst richtig davon profitieren.

Wie kann man die Apple WWDC Keynote verfolgen?

Kann ich die Keynote auch von Windows und Android aus verfolgen?

Ja, das ist über Umwege auch möglich. Wie das geht, erklären wir hier.

Und sonst so?

Wir von Apfellike werden mit einem Livestream sowie Liveticker vertreten sein. Außerdem füttern wir noch euren Social Media Feed (Facebook und Twitter), schreiben viele informative Artikel auf Apfellike.com und pushen das Ganze via App auch auf euer iPhone.

The post FAQ zur Apple WWDC Keynote 2015 appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 7.6.15

Produktivität

WP-Appbox: BrickCalc+ (App Store) →

WP-Appbox: Tome - Word Processor (App Store) →

WP-Appbox: ThinkBook - Todos, Notes, Projects, Outlines (App Store) →

WP-Appbox: Task_Timer (App Store) →

WP-Appbox: Molecule Lists - Powerful Lists and Tasks (For Scientists :) (App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: SpeedUpTV (App Store) →

WP-Appbox: InstaText - Text on Photo + 10 seconds text.s on photo.s & fx caption (App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: CCMWriter - Manga & Anime Studio Design Text and Photos Fantasy Camera " Fairy Tail “ (App Store) →

WP-Appbox: CCMWriter Manga & Anime Text and Photo Black Butler Camera (App Store) →

WP-Appbox: CCMWriter - Manga & Anime Studio Design Text and Photo Camera " Bleach " (App Store) →

WP-Appbox: CCMWriter Manga & Anime Studio Design Text and Photo Boys Camera - "Detective Conan edition" (App Store) →

WP-Appbox: CCMWriter - Manga & Anime Text and Design Dragon Ball Camera (App Store) →

WP-Appbox: CCMWriter Manga & Anime Text Camera Sword Art Online (App Store) →

WP-Appbox: Cut Me Out Pro - Easy photo editor to Chop photo, superimpose or erase background (App Store) →

Bildung

WP-Appbox: Englisch für jeden: Interaktiver Sprachkurs - Sprechen Lernen mit Muttersprachlern, Audio-Vokabeltrainer und Grammatikübungen HD (App Store) →

WP-Appbox: Révisions Brevet Afterclasse (App Store) →

WP-Appbox: The Big Duel (App Store) →

WP-Appbox: (Spanish) Categorías ToonWare para Terapia de Habla y Lenguaje (App Store) →

WP-Appbox: Wind Tunnel (App Store) →

WP-Appbox: ToonWare Categories for Speech and Language Therapy (App Store) →

Bücher

WP-Appbox: Spellcaster: Forgotten Spell (App Store) →

Medizin

WP-Appbox: EEG Acceleration logger (App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Debt Relief - Debt Payoff Assistant (App Store) →

Bildschirmfoto 2015 06 07 um 08 09 08

Soziale Netze

WP-Appbox: My Log In! Social Network Manager for facebook, twitter, google accounts, mail, gmail, yahoo, pinterest, instagram, vimeo, skype, youtube, dropbox, linkedin and flickr. (App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Stargazer Ram 2015 (App Store) →

WP-Appbox: WowPaper for iPhone 6 (App Store) →

Musik

WP-Appbox: Music Delay Cam, for (self) teaching piano, guitar, drums, singing or taking video selfies while having fun playing! (App Store) →

WP-Appbox: Pocket Studio (App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: DigiBiz Card (App Store) →

WP-Appbox: Time Tracker Pro- - Hours tracking, Clock-in, Clock-out, Timesheet, Invoice & Billing (App Store) →

Sport

WP-Appbox: Pure Boxing Timer (App Store) →

Spiele

WP-Appbox: SuperPro Snowboarding (App Store) →

WP-Appbox: Pony Princess Jigsaw Puzzle Games for My Little Girls for Free (App Store) →

WP-Appbox: Rise from Purgatory (App Store) →

WP-Appbox: Remember If You Can (App Store) →

WP-Appbox: Playroom Chase (App Store) →

WP-Appbox: Mean Girls: The Game (App Store) →

WP-Appbox: Wings And Bounds (App Store) →

WP-Appbox: Mean Girls: The Game (App Store) →

WP-Appbox: Super Badminton 2010 HD (App Store) →

WP-Appbox: Catch (App Store) →

WP-Appbox: Flick Tennis HD (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music kommt: Spotify und Deezer mit längeren Probe-Abos

Auf einer Musik-Konferenz in Cannes hat der Sony-Music CEO Doug Morris bestätigt, dass Apple auf der WWDC 2015 morgen einen Musik-Streaming-Service unter dem Namen “Apple Music” vorstellen wird. Dieser könnte entweder mit iOS 8.4 Ende Juni oder mit iOS 9 im September an die Kunden gebracht werden und lässt die Konkurrenz auf dem Markt natürlich erblassen. Welchen Effekt der Brancheneintritt von Apple haben wird, bleibt abzuwarten. Sicher ist aber, dass sich insbesondere Spotify und Deezer hierzulande schon für Apple Music rüsten.

Bildschirmfoto 2015-06-07 um 12.20.08

Nachdem Spotify ja bereits auf einem eilig einberufenen Event Ende Mai eine Podcast-, Video- und Sport-Funktion vorgestellt hat, folgt nun der nächste Vorstoß. Neukunden, die auf den Geschmack von Musik-Streaming gekommen sind, können Spotify Premium für zwei Monate gratis testen. Normalerweise beträgt die Probephase nur einen Monat. Danach werden wieder die üblichen 9,99 € fällig, wenn ihr nicht rechtzeitig kündigt. Spotify Premium ist werbefrei und verfügt über eine sehr praktische Offline-Funktion für unterwegs. Ihr könnt ohne Einschränkungen auf die gesamte Musik-Datenbank zugreifen.

Auch Deezer rüstet sich und vergibt in einer Simfy-Aktion gleich drei Gratis-Monate des Premium+-Dienstes. Auch hier werden, vorausgesetzt ihr kündigt nicht, danach wieder 9,99 € im Monat abgerechnet. Die Vollversion beinhaltet neben dem Offline-Modus auch Songtexte und Hörbücher. Hier geht es zur Deezer-Sonderseite.

Danke an alle Tippgeber.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleTV nur heute 65 Euro

Update 08.06.2015: Angebot verpasst? Bei Amazon gibt es AppleTV derzeit auch für nur 65 Euro (Danke für eure Hinweise).

Denkt ihr derzeit über die Anschaffung eines neuen AppleTV nach, dann können wir euch nur empfehlen, am heutigen Tag einen kleinen Abstecher zu Saturn zu machen. Im Rahmen des Saturn Super Sundays rückt der Elektro-Händler nicht nur einen 27“ iMac, eine GoPro Hero4, eine Siemens Waschmaschine, die Superman 1 – 5 Collection sowie einen Telefunken HDTV in den Mittelpunkt, sondern auch die aktuelle AppleTV Generation.

saturn070615

AppleTV  nur heute für 65 Euro

Vor wenigen Wochen hat Apple den offiziellen Preis von AppleTV von 99 Euro auf 79 Euro gesenkt. Bei Saturn erhaltet ihr das Gerät noch einmal 14 Euro preiswerter und zahlt nur 65 Euro. Bei AppleTV handelt es sich um eine kleine schwarze Medienbox, die ihr per HDMI-Kabel mit eurem HDTV verbindet. Anschließend könnt ihr zahlreiche Inhalte aus dem iTunes Store (Filme, Serien etc.) auf euren Fernseher streamen. Per AirPlay könnt ihr zudem Inhalte von eurem iPhone oder iPad auf dem HDTV anzeigen lassen. Darüberhinaus stehen euch viele weitere Kanäle (Watchever, Netflix, Red Bull TV, NBA etc.) zur Verfügung.

Nur am heutigen Sonntag senkt Saturn den Preis von AppleTV auf 65 Euro. Versandkosten fallen keine an. Das Gerät ist auf Lager und kann sofort verschickt werden. Bei dem Preis kann man ehrlicherweise nicht viel falsch. Habt ihr Interesse? Dann greift direkt zu.

Hier geht es zum Saturn Super Sunday

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iReview 23/2015

Apple Sonnenfinsternis 2015

Der Sommer ist da und ich muss rasch in's kühle Nass. Daher kurz und knapp... Apple kopiert Google und Google kopiert Apple... Alles beim alten in der Tech-Branche. Dafür muss sich Apple zum ersten mal über den Beats-Zukauf rechtfertigen... Eine Fehlerhafte Batterie sorgt für den totalen Rückruf aller Beats Pill XL Lautsprecher. Die Apple Watch kommt am 26.6.2015 in die Schweiz und ihr könnt schon mal meine vier wöchigen Erfahrungen mit der Apple Watch nachlesen.

Was sonst noch in dieser Woche erwähnenswert war, steht im ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 23/2015. Ich wünsche euch eine interessante Lektüre.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kaninchen und Darts für Kinder

Achtung, dieses Spiel speziell für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Die Grafik ist bunt und das Gameplay ist einfach für ein junges Publikum. Es ist nicht angemessen für ein erwachsenes Publikum.

Dies ist ein einfaches Dartspiel Art Spiel, wo Sie eine bestimmte Punktzahl in einer begrenzten Zeit zu machen. Jedesmal, wenn ein Niveau erreicht, das Kind ist gewinnt ein Bild-Kaninchen, das seine Sammlung bereichern wird.

Die Schwierigkeit besteht für die Jüngsten gemessen!

Spieltyp: Casual Game

Das Prinzip ist ganz einfach nur zwei Klick-Bildschirm. Das Kind kann ohne Ihre Hilfe spielen.

Features:
– Einfache und lustiges Spiel zum Thema Kaninchen
– Drei Schwierigkeitsgrade
– Intuitive und einfache Benutzeroberfläche
– Speichert automatisch Fortschritt.
– Wachstum ausgezeichnet 20 Bilder von Kaninchen in der Sammlung
– 20 Levels zu erreichen,
– Ein einfaches Spiel für jüngere Kinder, wo er ohne Ihre Hilfe spielen können
– Gameplay und Grafik für Kinder geeignet

WP-Appbox: Kaninchen und Darts für Kinder (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerade günstiger: Sid Meier’s Starships, Hardboiled und Democracy 3

Aktuell sind die drei Top-Games Sid Meier’s Starships, Hardboiled und Democracy 3 im Angebot.

Im Ersten werdet Ihr Kommandant einer Raumschiff-Flotte. Diese dürft Ihr nach Belieben selbst ausstatten und anpassen, bevor Ihr sie in die Taktik-Schlachten schickt:

Sid Meier Sid Meier's Starships
(105)
8,99 € (iPad, 508 MB)

Sid Meiers Starships Screen

In einer postapokalyptischen Welt kämpft Ihr um Euer Überleben. Sammelt Waffen, helft den Bürgern und lasst Euch in den rundenbasierten Schießereien nicht unterkriegen:

Hardboiled Hardboiled
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 75 MB)

Stellt Euch vor, Ihr seid Präsident. Was würdet Ihr ändern? Führt Euer eigenes Regime und versucht, bei der nächsten Wahl wiedergewählt zu werden. Aber es ist nicht einfach, alle glücklich zu machen:

Democracy 3 Democracy 3
(22)
0,99 € (iPad, 40 MB)


Direktlink


Direktlink


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Verkaufsstart am 25. September?

Das iPhone 6S soll bei Vodafone ab dem 25. September 2015 angeboten werden, wie die britische Website Mobile News zum Wochenende berichtet.

iphone6plus

Release am 25. September

Demnach soll Vodafone in einem internen Schreiben die Angestellten über das Release-Datum der nächsten iPhone-Generation informiert haben: Es sei der 25. September 2015, wieder einmal ein Freitag.

Seit drei Jahren bringt Apple seine neuen iPhone-Modelle im September auf den Markt. Seit der Einführung des allerersten iPhone im Jahr 2007 bis heute hat der Konzern 700 Millionen Stück seiner Smartphones verkauft.

Vorbestellungen ab 18. September

Mobile News habe Einsicht in die Vodafone-Email nehmen können. Neben dem Datum seien noch Informationen zur Vorbereitung auf die Markteinführung mitgeteilt worden. Dazu zählt auch, dass Vodafone ab dem 18. September iPhone-Vorbestellungen entgegen nehmen werde.

iPhone 6S oder iPhone 7?

Das iPhone 6S sei in dem Schreiben lediglich als das “neue iPhone” bezeichnet worden. Damit soll suggeriert worden sein, dass Apple möglicherweise dieses Mal auf eine Nummer verzichtet und stattdessen auf eine Bezeichnung wie bei den iPads umschwenkt: ohne Nummer und lediglich die Typbezeichnung. Auch iPhone 7 ist denkbar, halten wir aber für unwahrscheinlich.

Ob ein iPhone 6S Plus mit größerem Display geplant ist, darüber gab es keine Informationen. Wir gehen jedoch stark davon aus, dass es neben dem iPhone 6S auch ein iPhone 6S Plus geben wird. Optisch wird sich dabei nicht viel zur aktuellen iPhone-Generation ändern. Unter der Haube wird unter anderem ein A9-Chip, eine 12MP Kamera, 2GB Ram und ein Force Touch Display erwartet. Auch eine neue Farboption (Rose-Gold) wird gehandelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Space Qube®

Das Universum wird von gefährlichen Monstern überlaufen, die alles Leben bedrohen! Baue dein eigenes Raumschiff und schließe dich Space Jacks Mission zur Rettung des Universums an. Schieße dir einen Weg durch zahllose Level voll außerirdischer Zerstörung. Kannst du sie alle schlagen, der Beste der Besten werden und nebenbei noch ein paar Belohnungen einheimsen? Finde es heraus!

Mit dem spieleigenen Voxel-Editor kannst du alles Mögliche erschaffen und auf eine Testfahrt ins Weltall schicken! Zahlreiche vorgefertigte Modelle erwarten dich – und mehr sind schon unterwegs. Steuere ein Raumschiff, eine fliegende Toilette, eine fliegende Kuh oder was auch immer. Schieße so viele Aliens wie möglich ab und hol die meisten Punkte, um aufzusteigen. Ein paar wirklich einzigartige Endgegner erwarten dich auf deiner Reise! Weltraumshooter werden nie wieder dasselbe sein.

  • Sensorengesteuertes Retro-Shoot ’em up
  • Beste Spielmusik – ganz bestimmt!
  • Teile deine 3-D-Kreationen online
  • Benutze deine eigenen Kreationen im Spiel, oder lade die Modelle anderer Spieler
  • Drucke mit einem Klick deine Kreationen in 3D aus.

Technischer Support:

  • Unterstützt Game Center
  • Unterstützt Widescreen
  • Voxel-basierte Rendering-Engine

Willkommen bei Space Qube!

Universale Version: Kompatibel mit iPhone 4/4S/5, iPad 2/3/4/mini, iPod 5

ACHTUNG: NICHT KOMPATIBEL MIT iPODs DER 4. GENERATION – UPDATE LÄUFT

WP-Appbox: Space Qube® (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4 Neuerungen mit denen wir auf Apples WWDC-Keynote 2015 rechnen

zsmfassung kompakt

Derzeit dreht sich alles um die diesjährige WWDC-Keynote, denn dort wird Apple eine große Vorschau auf kommende Produkte und Dienste bieten. Die vier größten Neuerungen mit denen wir rechnen, stellen wir euch nun kompakt vor. Einen ausführlichen Beitrag zu allen Gerüchten, findet ihr hier.

Apple Music

Apple könnte auf der WWDC einen neu(-artig)en Musik-Streaming-Dienst vorstellen. Gerüchten zu Folge, wird dieser von Gast-DJ’s wie Drake und David Guetta beworben werden. Außerdem können Nutzer ein kostenloses Probe-Abonnement abschließen, nach drei Monaten werden sie aber wohl 9,99 Dollar pro Monat bezahlen müssen. Künstler werden darüber hinaus wohl á la Ping Updates posten können, die direkt in der Musik App des Nutzers angelangen. Ob der Dienst auch in Deutschland verfügbar sein wird, vermögen wir nicht zu sagen.

Schon am Abend des 8. Juni könnte Apple auch iOS 8.4 veröffentlichen – mit an Bord ist eine brandneue Musik Anwendung.

iOS 9

Die größten Neuerungen von iOS 9 wird man unter der Haube finden, denn angeblich wird Apple das System vor allem dort verbessern, das heißt insbesondere die Stabilität des Systems und somit auch ältere Geräte davon profitieren. Aber natürlich wird es auch die ein oder andere neue Funktion geben. Im Gespräch ist aktuell zum Beispiel “Proactive“. Ein Dienst ähnlich wie Google Now der intelligent Daten aus verschiedenen Quellen (Kalender, Passbook, Wetter und so weiter) an einem Ort vereint.

Weiter wird es wohl Verbesserungen in der Karten-Applikation geben, vermutlich werden (amerikanische) User auch bald die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können, um Routen berechnen zu lassen. Darüber hinaus wird es wohl eine Split-Screen-Funktion für iPad User geben, welche allerdings auch erst im Herbst vorgestellt werden könnte. Auch eine neue Schriftart und eine neue Home-App zur Steuerung von Haushaltsgeräten liegen hoch im Kurs.

OS X 10.11

Hier wird Apple ebenfalls eher weniger neue Funktionen implementieren. Einzige Features die bislang in der Gerüchteküche auftauchten: Eine neue, systemweite Schriftart und ein Control-Center á la iOS für den Mac.

Apple Watch OS

Keine Sorge, eine zweite Generation der Apple Watch werden wir nicht sehen, dafür aber (hoffentlich) Verbesserungen. Vor allem mit nativen Apps, die für einen deutlichen Geschwindigkeitsboost beim Starten von Anwendungen sorgen werden, kann man rechnen. Auch könnten Entwickler von einem SDK profitieren, indem sie beispielsweise Zugriff auf Sensoren der Watch erhalten.

Sonstiges

Natürlich wird uns Tim Cook wieder einige interessante Zahlen präsentieren, über die wir jedoch nicht spekulieren wollen. Einen letzten Punkt gibt es noch bezüglich iOS und der Apple TV Software: HomeKit. Mit einer neuen App und Steuerung via Siri als auch dem Apple TV könnte Apple hier bequem die Kontrolle von Haushaltsgeräten ermöglichen. So kann man künftig das Licht direkt vom iPhone ausschalten oder Ähnliches kontrollieren.

Am 8. Juni werden wir euch hier, auf Apfellike.com, auf Twitter sowie auf Facebook auf dem Laufenden halten. Des Weiteren werden wir auch mit einem Livestream und Liveticker vertreten sein.

The post 4 Neuerungen mit denen wir auf Apples WWDC-Keynote 2015 rechnen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fallman: Das super verrückte Trampolinspringen per App

Ihr wolltet schon immer ein tollkühner Trampolinspringer sein? Dann geht es euch wie der Hauptfigur aus Fallman.

FALLMAN_1 FALLMAN_5 FALLMAN_7 FALLMAN_3

Sein Name ist uns zwar nicht genauer bekannt, aber in den 1980er Jahren war er ein Trampolin-Champion. Vermutlich stammt der Blondschopf aus Finnland, denn immerhin kommt das unabhängige Entwicklerstudio, das Fallman (App Store-Link) in den App Store gebracht hat, aus Finnland. Der Download der Universal-App kostet 1,99 Euro, ist gerade einmal 29 MB groß und beinhaltet ganz zu unserer Freude keine In-App-Käufe.

Für das englischsprachige Spiel benötigt man keine weiteren Spracherkenntnisse, auch so wird man sich auf dem Trampolin schnell zurechtfinden. In Fallman werden neue Spielelemente mit kleinen Grafiken und Animationen vorgestellt, falsch machen kann man daher kaum etwas. Aber was muss man überhaupt machen?

In sechs verschiedenen Umgebungen, die nach und nach freigeschaltet werden, muss man mit dem ehemaligen Trampolin-Champion innerhalb von 45 Sekunden einen möglichst hohen Punktstand erreichen. Das schafft man natürlich nur mit vielen Tricks, die man im besten Fall miteinander kombiniert und aneinander reiht.

Die Steuerung von Fallman ist innovativ und einfach, lässt aber dennoch genügend Spielraum für erfahrene Spieler mit viel Erfahrung und schnellen Fingern. Zunächst einmal muss man den Artisten in der Luft halten: Um zu springen, muss man den Finger gedrückt halten und bei der Landung auf dem Trampolin wieder lösen, um wieder in die Höhe zu springen.

Nur flinke Finger vollführen in Fallman waghalsige Tricks

Sobald man in der Luft ist, geht es ans Eingemachte. Dann nämlich können waghalsige Tipps vollführt werden. Für die einzelnen Aktionen, die man natürlich miteinander kombinieren kann, tippt man mit dem Finger auf das Display, rotiert die Finger oder wischt mit einem oder zwei Fingern über den Bildschirm.

Fallman sorgt zudem immer mal wieder für neue Abwechslung: Mal kann man Sterne einsammeln, mal bestimmte Figuren ausführen, um zusätzliche Extras zu erhalten. Zudem werden nach und nach Powermoves freigeschaltet, unter anderem kann man sich seitlich durch die Luft bewegen oder Tricks in Zeitlupe ausführen.

Wenn man in einer der sechs Umgebungen genug Punkte gesammelt hat, schaltet man jeweils eine weitere Welt frei. Während es zunächst noch keine großen Neuerungen gibt, muss man sich später auf Überraschungen gefasst machen. So schwebt in den Bergen beispielsweise eine Seilbahn durch das Bild, gegen die man tunlichst nicht springen sollte. Wie ihr seht, ist Fallman ziemlich verrückt. Bevor ihr auf Highscore-Jagd geht und in den Game Center Bestenlisten nach oben springt, könnt ihr einen Blick auf den folgenden Trailer werfen.

Der Artikel Fallman: Das super verrückte Trampolinspringen per App erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sehenswert: iOS 9 Konzept im Video

Einigen Lesern dürfte der Name Sam Beckett nicht unbekannt sein. Er sorgte schon in der Vergangenheit mit einer Vielzahl an hochqualitativen (und im Nachhinein als realistisch zu bewertenden) Konzeptvideos für Aufsehen. Nun hat der junge Brite ein neues Video veröffentlicht, indem er iOS 9 darstellt.

In seinem neuesten Werk thematisiert er unter anderem bereits bestehende Gerüchte zu iOS 9, wie beispielsweise der Home-App denkt aber auch selbst an anderen Stellen weiter. Dies führt dann zu Überlegungen einer eigenständigen iCloud Drive App oder auch veränderbaren Kurzbefehlen im Control Center. Sehenswert!

Was wir morgen von iOS 9 erwarten, erfahrt ihr hier.

The post Sehenswert: iOS 9 Konzept im Video appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auf der Straße: Erkennen Leute die Apple Watch?

Bildschirmfoto 2015-06-06 um 17.43.05

Re/Code machte vor wenigen Tagen einen interessanten Test. Man begab sich auf die Straße in San Francisco und gaukelte den Leuten vor, die Apple Watch am Handgelenk zu tragen. Allerdings handelte es sich in Wirklichkeit und die Pebble Time. Merken es die Leute überhaupt?

Ihr könnt euch zuerst das Video oben ansehen. Die Antwort lautete jedoch im großen und Ganzen: Nein. Viele Leute fanden Gefallen an der Pebble Time, scheinbar bloß, weil man ihnen sagte, es sei ein Apple Produkt. Doch damit nicht genug. Bei einigen Personen holte Re/Code auch noch die richtige Apple Watch heraus und behauptete, es sei die Pebble Time. Die Meisten befragten Personen sahen keinen wirklichen Unterschied, während manche die Pebble (die angebliche Apple Watch) sogar etwas bevorzugten.

Auch wenn es Leute gab, die den Schwindel erkannten und das Fachgebiet der Befragten sicherlich nicht Apple und Technik ist, zeigte das Video dennoch, was es alleine schon ausmacht, dass ein Produkt aus dem Hause Apple kommt.

Bild: Screenshot

The post Auf der Straße: Erkennen Leute die Apple Watch? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kein Apple TV zur WWDC 2015

Es gab in den letzten Wochen einige Gerüchte, dass Apple an einer neuen Apple TV Set-Top-Box zur Präsentation auf der Keynote am 8. Juni werkelt, doch wie aktuell New York Times und Re/code übereinstimmend berichten, werden wir keinen neuen Apple TV in gut zwei Tagen sehen. Das Produkt sei zur jetzigen Zeit einfach noch nicht bereit.  Seit 2012 haben wir keinen neuen Apple TV mehr gesehen, sodass so ziemlich zu jedem anstehenden Event die Gerüchteküche hochkochte und ein solches Gerät
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Griechische Buchstaben und Alphabet 2 – Von Alpha bis Omega

Es ist eine perfekte App um griechische Buchstaben und Alphabet zu lernen. Bitte wählen Sie die Lernmethode, die Ihnen am besten passt: 

  • Quiz “Finden Sie den Buchstabe” 
  • Quiz “Nennen Sie den Buchstabe” 
  • Lernkartei (Flashcards)
  • Griechische Alphabet-Tabelle 
  • Beispiel für die Verwendung von griechischen Buchstaben in Mathematik und Naturwissenschaften 
  • Zeit-Modi (in der Griechischen Buchstaben und Alphabet 1) 

Es ist eine perfekte App griechischen Buchstaben und Alphabet zu lernen. Bitte wählen Sie die Lernmethode, die Ihnen am besten passt:

WP-Appbox: Griechische Buchstaben und Alphabet 2 - Von Alpha bis Omega (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watch: Volvo kündigt On Call App Update an

Watch: Volvo kündigt On Call App Update an auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Anscheinend gibt es in den Käuferschichten neuer Oberklasse-Fahrzeuge und der neuen Apple Watch doch eine recht große Schnittmenge. Nachdem mittlerweile fast jeder große Fahrzeugbauer entsprechende Anbindungen an Apples Wearable im […]

Der Beitrag Watch: Volvo kündigt On Call App Update an erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

China-Gadget-Shop: Apple Watch-Kopie in Deutschland erhältlich

Apfelpage-Leser Stefan hat uns gestern den Link zu einer Produktseite auf dem Portal "Eachbuyer" zukommen lassen. Dort lässt sich eine Smartwatch mit dem Namen "D-Uhr Smart Watch" kaufen – wir staunten nicht schlecht, als wir uns die Produktbilder angeschaut haben.

Das Produkt mit der ID 369755 ist offensichtlich eine zugegeben sehr detaillierte Kopie der Apple Watch. Das nur in englischer oder chinesischer Sprache aufwartende Gerät hat laut Beschreibung eine Akkulaufzeit von 6 Stunden und verfügt über ein Lautsprechertelefon, Instant-Messaging- Erinnerungen, eine Remote-Kamera und einen Reminder. Auch ein Wecker, Timer und Kalender sollen mit integriert sein. Die Bluetooth Version hängt noch bei V2.1.

Im Lieferumfang enthalten sind ein Armband, ein Kabel, die Anleitung in Englisch und Chinesisch sowie die – Zitat – "Originalverpackung". Der Kaufpreis: 49,54 Euro.

Bei Eachbuyer gibt es aber nicht nur einen Apple Watch Klon. Nahezu alle auf dem Markt erhältlichen Smartwatches und Handys hat der China-Shop im zweifelhaften Sortiment gelistet. Laut eigenen Angaben fertigt das Unternehmen mit Sitz in HongKong 50.000 Bestellungen am Tag ab und liefert an Kunden aus aller Welt.

In den Geschäftsbedingungen wird es noch ironischer. Dort schreibt man in einem Absatz:

Eachbuyer garantiert, dass alle angebotenen Produkte von Eachbuyer weder geistige noch andere Eigentumsrechte verletzen. Eachbuyer verkauft keine Markenprodukte ohne offizielle Reseller-Vereinbarung mit der Marke. Eachbuyer.com ergreift nötigenfalls angemessene Maßnahmen, um alle relevanten inländischen und internationalen Gesetze zu beachten und zu unterstützen, die in Verbindung mit Material steht, dass die Verletzung einer Marke, eines Urheberrechts, Patents oder anderer Rechte auf geistiges Eigentum darstellen soll. Sollten Sie Rechte auf geistiges Eigentum besitzen und davon überzeugt sein, dass Eachbuyer.com Schutzrecht verletzende Waren und/oder Leistungen verkauft, zum Verkauf anbietet oder verfügbar macht, senden Sie bitte die folgenden Informationen vollständig an: cs@eachbuyer.com.

Wir haben sowohl bei Apple als auch bei Eachbuyer um eine Stellungnahme gebeten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aboalarm: Während des Poststreiks gratis Kündigungs-Faxe per App versenden

In der kommenden Woche wird bei der Post gestreikt. Euren möglicherweise notwendigen Kündigung steht dank Aboalarm aber nichts im Weg.

Aboalarm

Aboalarm (App Store-Link) gehört wohl zu den von mir am seltensten genutzten Apps auf meinem iPhone oder iPad. Dennoch möchte ich den praktischen Service nicht mehr missen, auch wenn ich Aboalarm nur ein bis zwei Mal pro Jahr verwende. Mit der Universal-App kann man Kündigungen mit Unterschrift per Fax an über 16.500 Anbieter versenden.

Normalerweise kostet ein “digitales” Fax 99 Cent, die per In-App-Kauf bezahlt werden müssen. Wer kein eigenes Fax-Gerät besitzt, kann damit ordentlich Geld sparen: Ein Brief wäre zwar günstiger, für ein bei Kündigungen empfehlenswertes Einschreiben zahlt man aber deutlich mehr. Selbstverständlich bekommt man bei Aboalarm einen Sendebericht als Kündigungsnachweis, zudem profitiert man von praktischen Vorlagen und dem großen Adress-Katalog.

Aboalarm-Gutschein gilt für mehrere Kündigungen

Während des in der kommenden Woche stattfindenden Poststreiks könnt ihr über Aboalarm kostenlos Faxe versenden – vielleicht ist das auch ein passender Anlass, später im Jahr auslaufende Verträge nicht auf den letzten Drücker zu kündigen. Für die Aktion müsst ihr lediglich in den Einstellungen von Aboalarm den Gutscheincode “POSTSTREIK” eingeben. Laut unseren Informationen lässt sich der Gutschein mehrfach verwenden, falls mehrere Verträge gekündigt werden sollen.

“Aus unserer Erfahrung mit mehr als zwei Millionen Vertragskündigungen, wissen wir, dass Verträge in den häufigsten Fällen kurz vor dem Stichtag gekündigt werden”, erklärt das Aboalarm-Team. “Nach all dem Streikchaos der letzten Wochen, greifen wir daher mit den kostenlosen Kündigungsfaxen (…) Verbrauchern etwas unter die Arme. Grundsätzlich sollten Kunden den Streik jedoch zum Anlass nehmen, um ihr Kündigungsverhalten zu optimieren: Das heißt, nicht kurz vor knapp kündigen, sondern mit einigen Wochen Vorlauf.”

Der Artikel Aboalarm: Während des Poststreiks gratis Kündigungs-Faxe per App versenden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pebble Time iOS-App: Gute Nachrichten für alle iPhone 6 Besitzer

Pebble Time iOS-App: Gute Nachrichten für alle iPhone 6 Besitzer auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Jetzt hat es ja gar nicht mehr so lange gedauert, wie angenommen, und Apple gibt doch endlich die Pebble Time iOS-App frei. Wie wir bereits am Samstag berichtet, lag die […]

Der Beitrag Pebble Time iOS-App: Gute Nachrichten für alle iPhone 6 Besitzer erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: Aufgabenverwaltung 2Do kostenlos

Das bisher sonnigste und wärmste Wochenende des Jahres neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Solltet ihr heute noch ein wenig Sonne genießen und möchtet ihr ein wenig Struktur in eure zukünftigen Aufgaben bringen, so haben wir einen Tipp für euch parat. Woche für Woche stellt Apple eine kostenlose App der Woche in den Mittelpunkt. Dieses Mal fiel die Wahl des App Store Teams auf „2Do“.

2do

App der Woche „2Do“ kostenlos

Solltet ihr noch nach einer App suchen, mit der ihr eure Aufgaben verwalten könnt? Reicht euch die Apple eigene Aufgabe-App nicht aus, dann probiert doch 2Do aus. Die Entwickler bieten euch mit ihrer App eine ziemlich einfache Möglichkeit an, Aufgaben zu definieren und zu verwalten. Neben dem iPhone 6 & iPhone 6 Plus Support steht 2Do auch auf der Apple Watch bereit.

Zwischen euren verschiedenen Geräten können die zu erledigenden Aufgaben problemlos synchronisiert werden. Getreu dem Motto „Einem geschenkten Gaul, schaut man nicht sin Maul“ einfach die App herunterladen und ausprobierten.

2Do ist 36,2MB groß, verlangt nach iOS 8.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor. Die iOS-Version kann komplett kostenlose geladen werden. 2Do für OS X ist derzeit um 50 Prozent im Preis reduziert und kostet 24,99 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch-Tipp: Screenshot erstellen

w42sb-slbk-detail

Immer mehr Apple-Fans kommen in den Genuss der Apple Watch und wir sind jetzt schon ein paar Mal kontaktiert worden, wie denn ein Screenshot bei der Apple Watch erstellt werden kann. Im Prinzip läuft das Ganze ähnlich wie bei iOS-Geräten ab. Hier muss bekanntlich der Home- und der Standby-Button gleichzeitig gedrückt werden, um ein Abbild des Bildschirms zu erhalten.

Bei der Apple Watch drückt man gleichzeitig die seitliche Taste und die digitale Krone und erhält dann einen Screenshot. Wie auch bei den iDevices wird dieser Vorgang von einem Aufhellen des Displays und einem Kameraauslöser-Geräusch (sofern der Ton eingeschaltet ist) begleitet. Der Screenshot wird dann in jenem Album auf dem iPhone abgelegt, der zur Synchronisation mit der Apple Watch in der Apple Watch-App festgelegt wurde und kann dort weiterverwendet werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Data Counter

Vermeiden Sie unnötige Kosten und halten Sie Ihren Datenverkehr im Auge.
Data Counter ist die beste und schnellste Lösung, um Ihre Internetnutzung zu überwachen. Diese App ist mit allen deutschen Anbietern sowie Betreibern auf der ganzen Welt kompatibel.

Heute bietet kein Mobilfunkanbieter völlig unbegrenzte Datennutzung. Aus diesem Grund quält viele Nutzer die Sorge, die tägliche, wöchentliche oder monatliche Datengrenze zu überschreiten und dadurch zusätzliche Kosten oder eine drastische Reduzierung der Internetgeschwindigkeit in Kauf nehmen zu müssen.
Data Counter ist der schnellste und einfachste Weg, diese Gefahr zu vermeiden.

• Universal
Data Counter funktioniert für alle Mobilfunkanbieter und liest den Datenverbrauch direkt vom Gerät ab, statt die Informationen vom Portal des Anbieters herunterzuladen.
Funktioniert für tägliche, wöchentliche, monatliche und zweimonatliche Datenpakete.

• Schnell
Bestimmen Sie Ihr Datenpaket und aktivieren Sie die App, um unverzüglich über Ihren mobilen Datenverbrauch und Ihre Wifi-Nutzung informiert zu werden. Kompatibel mit 3G und LTE.

• Funktionell
Keine Verbindung notwendig. Das Programm kann auch dann verwendet werden, wenn Sie nicht mit dem Netz verbunden sind, da keine Informationen aus dem Internet abgerufen werden müssen. Auf diese Weise können Sie zusätzlichen Datenverkehr vermeiden, den Sie normalerweise dafür aufwenden müssten, um die Informationen vom Internetportal des Anbieters herunterzuladen (einige Megabytes).

• Stets aktualisiert
Die Portale der Mobilfunkanbieter werden nicht in Echtzeit aktualisiert. Data Counter ist auf Grund der durch das Gerät übermittelten Informationen über den Datenverkehr immer präzise und auf dem neuesten Stand.

Außerdem stehen Ihnen folgende Funktionen zur Verfügung…
• Hintergrundanzeige zur Ansicht des Datenverbrauchs im Hintergrund
• Kontinuierliche Überwachung mit Meldungen für 10 Minuten nach Schließen der Anwendung
• Geschwindigkeitsanzeige für Wifi-Downloads
• Anzeige des täglichen Datenverkehrs
• Maximale Sicherheit, kein VPN und kein Proxy
• Klare und sofortige Grafiken, die für alle iPhone- und iPad-Modelle optimiert sind.

WP-Appbox: Data Counter (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Samsung vergleicht Galaxy S6 Edge mit iPhone 6

Samsung hat es wieder getan. Genau wie es über die letzten Jahre der Fall war, vergleichen die Südkoreaner in ihren neuesten Trailern zum Galaxy S6 Edge Äpfel mit Birnen. Es war bisher oft eine Marketingstrategie von Samsung, auf fehlende Funktion des neuesten iPhone-Modells aufmerksam zu machen, die die eigenen Geräte natürlich enthalten. In den aktuellen zwei Videos der Südkoreaner muss man feststellen, dass sich an der Strategie bis heute nichts geändert hat. Der Inhalt der Vergleiche sind primär das curved
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Gaming Maus, Kopfhörer und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

ab 9 Uhr

Jabra Revo Bluetooth On-Ear-Kopfhörer (hier)
TP-Link Archer Router (hier)

ab 10 Uhr

Netgear ReadyNAS (hier)
Netgear Nighthawk Router (hier)

ab 12 Uhr

Devolo dLAN WLAN Repeater (hier)

ab 14 Uhr

Mad Catz MMO 7 Gaming Maus (hier)
Sony Bluetooth Kopfhörer (hier)

Mad Catz MMO 7 Bild

ab 16 Uhr

Jabra Solemate Bluetooth Lautsprecher (hier)

ab 17 Uhr

AKG In-Ear Kopfhörer (hier)
Sound2Go Bluetooth Stereo Lautsprecher (hier)

ab 18 Uhr

JBL Bluetooth On-Ear-Kopfhörer (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Preiskracher: iMac mit 27 Zoll aus 2013 für 1.499 statt 2.099 Euro

In den Saturn Sonderangeboten hat sich heute ein überaus interessanter iMac versteckt.

Apple iMac Gravis eBay

Gerade im Desktop-Segment muss es nicht immer der neuste Schrei sein, auch ich arbeite noch sehr gut mit einem iMac aus dem Jahr 2011 und bin mehr als zufrieden. 27 Zoll sind eine sehr angenehme Größe, zudem ist das Teilchen mehr als leise und schnell genug sowieso. Einzig allein vermissen könnte man das Retina-Display, wobei das aufgrund des höheren Sichtabstands nicht ganz so stark zum Tragen kommt wie bei mobilen Geräten.

  • iMac 27 Zoll Late 2013 für 1.499 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 1750 Euro

Bei Saturn gibt es heute einen knapp zwei Jahre alten iMac mit 27 Zoll Bildschirm, der sehr gut ausgestattet ist. Mit einem 3,2 GHz Quad-Core-Prozessor von Intel, 8 GB Arbeitsspeicher und der GeForce GT 755M Grafik-Karte ist man für sämtliche normalen Arbeitsprozesse sehr gut ausgerüstet und dürfte auch in den kommenden Jahren keine Geschwindigkeitsprobleme bekommen. Ebenso verbaut ist eine 1 TB Festplatte, die man später gegen schnellen SSD-Speicher austauschen könnte, um einen weiteren Performance-Schub zu erhalten.

Es handelt sich wie gesagt um einen iMac aus Ende 2013, der bereits im neuen Design gefertigt ist. Das heißt: Die Rückseite wird in Richtung Rand immer dünner, dort ist der iMac nur noch wenige Millimeter breit. Das sieht spitze aus, hat allerdings einen Nachteil: Für ein optisches DVD-Laufwerk bleibt kein Platz mehr. Falls diese Silberlinge tatsächlich noch von jemandem genutzt werden wollen, müsste also ein externes Laufwerk her.

Vom ersparten Geld ist das locker drin. Apple verkauft den baugleichen iMac als Einsteiger-Modell für 2.099 Euro. Im Internet-Preisvergleich kommt man bereits etwas günstiger weg, dort kostet der iMac mit 27 Zoll und der gleichen Ausstattung aber auch noch 1.750 Euro. Das Saturn-Angebot für 1.499 Euro kann sich also definitiv sehen lassen, denn auch hier sind selbstverständlich Magic Mouse und kabellose Tastatur im Lieferumfang enthalten.

Der Artikel Preiskracher: iMac mit 27 Zoll aus 2013 für 1.499 statt 2.099 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Supreme Solitaire

Mit Supreme Solitaire können Sie klassische Solitär-Spiele,die Sie bereits kennen und lieben, spielen. Dieses Spiel wirdIhrem Gehirn für Stunden endlosen Puzzle-Spaß bereiten!

Können Sie den Highscore im Game Centre schlagen?

WP-Appbox: Supreme Solitaire (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

easyDays

Kalender App, spezialisiert auf Wochen- und Monatsansicht

*) Verschiedene Skins und Styles auswählbar
*) Termine werden entsprechend ihrer Zeit ausgerichtet um eine gute Übersicht über die geplante Woche zu bekommen
*) Viele verschiedene Töne für die Erinnerungen auswählbar
*) Eigene Tastaturen für schnelles Einstellen von Zeiten
*) Maximal ausgenutzter Platz für die Woche
*) Benutzerdefinierte Farben für Termine und Kalender einstellbar
*) Schnellzugriffsfunktionen im popup Fenster
*) Schnellzugriff fürZeit-, Titel-, Ort-, Alarm- und Farbeinstellungen
*) Schnelle Funktion zum Termin Verschieben, einfach neuen Tag tippen
*) Weiches Scrollen zu nächster, vorheriger Woche
*) Einfache und schnelle Funktion um zu einem Tag oder KW zu springen
*) Weiche Überblendung zu endlos scrollbarer Monatsansicht
*) Kontakte zu Terminen hinzufügen um deren Informationen schnell im Zugriff zu haben
*) Volltextsuche direkt in der Wochenansicht

WP-Appbox: easyDays (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMixPlayer HD – 1. Mehrspur-Player mit Mischpult und Equalizer

Mit Hilfe von EQ und Mixer ermöglicht iMixPlayer, die Lautstärke und Frequenz jedes Musikinstrumentes in bestimmten Songs und Videos, die Sie kostenlos aus dem Programm herunterladen können, separat einzustellen. Es ermöglicht auch, alle Audio-Spuren auf einmal in Filmen mit Formaten avi, mkv, mp4 und ogm einzuschalten und ihre Lautstärke unabhängig zu ändern. Er gibt Full-HD-Videos (1920×1080), sowie Videos aller anderen Formate ohne Konvertierung wieder.

Standard-Funktionen

• Wiedergabe der Video – Hauptformate – avi, mpg, mpeg, mkv, 3gp, dv, flv, m4v, mp4, ogm, ogv, vob, wmv, mov, asf.
• Wiedergabe der Audio – Hauptformate – mp3, aac, alac, flac, mka, m4a, oga(ogg), wav, wma, asf, aiff.
• Animierter Audio-Player (spielen, Vorspulen, Zurückspulen, Indikatoren).
• Mehrsprachiges Interface und Dateibrowser mit der Dateiverwaltung.
• Ändern App Sprache ohne Änderung der Gerätesprache.
• Sortieren nach Datum, Titel, Größe und Extension.
• Speichern und Hiaufladen von Presets der Spuren Mischer und des Equalizers.
• Herunterladen durch iTunes File Sharing, Wi-FI, FTP, HTTP.
• Erstellen von Ordnern und Unterordnern.
• Spielen Ordner als Playlist.
• Wiedergabe der letzten Datei.
• Hintergrund-Wiedergabe.
• Rotationssperre.
• Standard-Musik-Presets (Pop, Rock, Jazz …)
• Aktivieren Hybrid Decoder in den Einstellungen für Full HD ruckelfreie Wiedergabe.

Non – Standard-Funktionen

• Abhören von Multitrack-Lieder im Karaoke-Modus.
• Fünf-Kanal-Mixer (Spuren Mischer).
• Drei-Band-Equalizer.
• Verwenden Sie den Equalizer fast für alle Arten von Audio-Tracks.
• In der Trackliste können Sie die Titel und die Zahl der Audiospuren im Datei-Container sehen.
• Möglichkeit, außerhalb des Studios oder des Hauses zu proben.
• Musikanten aus verschiedenen Ländern können Musik tauschen und Fernproben spielen.

WP-Appbox: iMixPlayer HD - 1. Mehrspur-Player mit Mischpult und Equalizer (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

KeySmart 2.0 Compact Key Organizer for $16

Keep Up To 10 Keys Organized in One Slim, Sleek Place
Expires June 21, 2015 23:59 PST
Buy now and get 26% off



KEY FEATURES

Say goodbye to your annoying, bulky key ring--KeySmart organizes your keys in one convenient, compact, and lightweight place. The included expansion pack lets you easily attach up to 10 keys and is meticulously designed to allow for quick and easy key access.
    Frame crafted from quality aluminum for lightweight body Hardware milled from stainless steel for durability Design made to fit 2x the keys in half the space Size accommodates most sizes of key Made in the USA

COMPATIBILITY

    Compatible with any key from 10mm to 55mm

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 3"L x 0.5"W x 0.25"H Weight: 0.1 oz Materials: aircraft aluminum, stainless steel hardware, laser engraved logo, polished loop for car fobs
Includes:
    KeySmart (black) Expansion pack for up to 10 keys

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US Shipping lead time: 1-2 weeks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Train Simple Creative Cloud Mastery Bundle for $49

Stack Your Creative Resume with 8 Courses from Elite Adobe-Authorized Instructors
Expires November 28, 2015 23:59 PST
Buy now and get 92% off
Adobe Photoshop CC Fundamentals


KEY FEATURES

Never touched Photoshop at all or looking to brush up on the basics? This course will put you on the path to creating impressive artwork, and give you the skills to add some creative fire to your resume.
    Get acquainted w/ Photoshop basics w/ 6 hours of video content Effectively work with layers, blend modes, smart objects & masks Learn to navigate the interface with ease Utilize the selection tool Copy, straighten, transform & scale images Adjust layers w/ basic tools: curves, hue/saturation, vibrance, filter & more Retouch photos w/ tools & brushes: tone, spot heal, patch, sharpen, etc. Play & record actions

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Lifetime access

THE EXPERT

Train Simple is a leading provider of video-based training courses for creatives, photographers, and coders. As an Adobe Authorized Training Provider, they specialize in creating the highest quality content, allowing you to maximize your experience in a concise, easy-to-follow manner.
Adobe InDesign CC Fundamentals


KEY FEATURES

Craft professional-quality eBooks and magazines for digital devices with this top-notch page layout application!
    Master the program's interface Create amazing typography Be up-to-date on the industry standard for publishing content Seamlessly work with graphics Easily add captions to graphics Create & place text blocks

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Lifetime access

THE EXPERT

Train Simple is a leading provider of video-based training courses for creatives, photographers, and coders. As an Adobe Authorized Training Provider, they specialize in creating the highest quality content, allowing you to maximize your experience in a concise, easy-to-follow manner.
Adobe Illustrator CC Fundamentals


KEY FEATURES

Whether you're a print professional, illustrator, web designer, or casual digital-artist, Adobe Illustrator is a must-have application for all your vector-based artwork. Learn the key concepts and techniques for producing top-notch work with this full-spectrum training.
    Review the elements that make up vector graphics such as paths, strokes & fills Utilize the key drawing tools, including the Pen Tool Draw basic shapes w/ pencil, paintbrush & eraser tools Understand the key terminology & tools associated w/ Illustator Combine paths & shapes Create an owl illustration step by step Successfully work w/ type

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Lifetime access

THE EXPERT

Train Simple is a leading provider of video-based training courses for creatives, photographers, and coders. As an Adobe Authorized Training Provider, they specialize in creating the highest quality content, allowing you to maximize your experience in a concise, easy-to-follow manner.
Adobe Dreamweaver CC Fundamentals


KEY FEATURES

This course dives into best practices for building and laying out webpages with Dreamweaver. With this 6.75 hour course, you will learn to create your own website with no prior coding experience required.
    Understand website structures & interfaces Explore different layouts for sites including fluid grid layouts Get introduced to CSS basics Work with text, including web fonts, text size & font stacks Insert images Properly create hyperlinks Create & understand HTML5 structure Successfully manage an existing site

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Lifetime access

THE EXPERT

Train Simple is a leading provider of video-based training courses for creatives, photographers, and coders. As an Adobe Authorized Training Provider, they specialize in creating the highest quality content, allowing you to maximize your experience in a concise, easy-to-follow manner.
Adobe Flash CC Fundamentals


KEY FEATURES

Flash is an essential tool that can be used for a wide variety of projects, from interactive web content and video players, full blown desktop and mobile applications, to high-impact, console-quality videos games. This course covers all the fundamentals so you will be fully equipped to use Flash as your projects demand.
    Master the working environment Learn to create artwork Understand the symbols structure of Flash Create premium animations Utilize the wide array of drawing tools Publish Flash projects in a variety of ways

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Lifetime access

THE EXPERT

Train Simple is a leading provider of video-based training courses for creatives, photographers, and coders. As an Adobe Authorized Training Provider, they specialize in creating the highest quality content, allowing you to maximize your experience in a concise, easy-to-follow manner.
Adobe Acrobat CC Fundamentals


KEY FEATURES

Adobe Acrobat is the standard for creating un-editable documents and this course dives into the ins-and-outs of mastering its functionality. With 5 hours of robust content, this course will put you en-route to PDF mastery in no time.
    Explore the Acrobat interface & basics Seamlessly create PDFs Convert documents to PDF Search, edit text & graphics, and extract PDF content to use in other applications Create forms, working with interactivity & rich media Make your PDFs secure Combine files, PDF portfolios & more

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Lifetime access

THE EXPERT

Train Simple is a leading provider of video-based training courses for creatives, photographers, and coders. As an Adobe Authorized Training Provider, they specialize in creating the highest quality content, allowing you to maximize your experience in a concise, easy-to-follow manner.
Adobe Muse CC Fundamentals


KEY FEATURES

Build a modern website based on basic Internet standards with this introduction to Adobe Muse. This course will show you the steps required to plan, design, and publish a site from scratch.
    Create a site structure Explore page appearance options Work w/ headers & footers Adjust site & page properties Place, resize & crop images Work w/ objects, layers, elements, styles & effects Format & style text options Create hyperlinks Choose from various publishing options

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Lifetime access

THE EXPERT

Train Simple is a leading provider of video-based training courses for creatives, photographers, and coders. As an Adobe Authorized Training Provider, they specialize in creating the highest quality content, allowing you to maximize your experience in a concise, easy-to-follow manner.
Adobe Edge Animate CC Fundamentals


KEY FEATURES

Edge Animate Fundamentals will teach you to create animations and build interactive content in Adobe's new animation tool. Using Edge Animate, you will utilize the latest web standards including HTML5, JavaScript, and jQuery to create eye-catching content.
    Draw & animate w/ Edge Work w/ the timeline & explore symbols Create timeline triggers & object scripts Make & import artwork

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Lifetime access

THE EXPERT

Train Simple is a leading provider of video-based training courses for creatives, photographers, and coders. As an Adobe Authorized Training Provider, they specialize in creating the highest quality content, allowing you to maximize your experience in a concise, easy-to-follow manner.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Immersive User Experience Bundle for $39

From UI Design to Prototyping to A/B Testing: 6 Courses & 24 Hours of Content to Optimize an Interface
Expires September 05, 2015 23:59 PST
Buy now and get 94% off
Foundation 5: Responsive Design & Rapid Prototyping


KEY FEATURES

    28 lectures, 2.5 hours of content Understand the fundamentals of Foundation 5, the most advanced responsive front-end framework in the world Learn the basics of rapid prototyping to code faster Fully understand the responsive grid Study the CSS components & key UI elements Optimize the mobile user experience

COMPATIBILITY

    Internet required Understanding of HTML5 & CSS Basic understanding of JavaScript & JQuery A code editor

PRODUCT SPECS

    Lifetime access

THE EXPERT

Sandy Ludosky is a web designer and developer based out of Toronto, Canada. She specializes in front-end development with HTML, CSS, CSS3 Animation, Sass, Javascript, and JQuery. She loves creating beautiful, professional, and user-friendly websites using the Adobe Creative Suite: Photoshop, Illustrator, and Flash to name a few. For more details on this course and instructor, click here.
Mobile and Web Rapid Prototyping: Interaction, Animation


KEY FEATURES

    Over 31 lectures and 3+ hours of content Improve your prototyping skills to work faster Collaborate more efficiently w/ product managers & engineers Animate your prototypes to successfully present your concepts Learn to use Quartz Composer for designing engaging animations Speed up the design process as a whole Create app or website interactions

COMPATIBILITY

    Internet browser required Mac Some design or UX background is recommended

PRODUCT SPECS

    Lifetime access

THE EXPERT

Adria Jimenez is a software engineer and designer who loves creating software and teaching how to be more successful. Currently Adria works at Xing, creating software for millions of people. For more details on this course and instructor, click here.
Framer.js: Innovative Prototyping & Design


KEY FEATURES

    42 lectures, 4.5 hours of content Create innovative prototypes & design animation Add interaction to your designs Utilize Framer.js to create quick & easy designs Set up user tests Build modules to share functionality across designs Create a quick overview of an app for presentation purposes

COMPATIBILITY

    Internet required Mac suggested Basic programming recommended

PRODUCT SPECS

    Lifetime access

THE EXPERT

Adria Jimenez is a software engineer and designer who loves creating software and teaching how to be more successful. Currently Adria works at Xing, creating software for millions of people. For more details on this course and instructor, click here.
Optimization & A/B Testing Statistics


KEY FEATURES

    21 lectures, 3 hours of content Learn the 8 steps to running an a/b test Understand the statistics behind a/b testing Increase your company's ROI by optimizing based on analytics Select useful KPIs & success metrics Create a hypothesis & evaluate post testing

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Lifetime access

THE EXPERT

Jared Waxman works for Adobe in San Jose CA, where he serves as Group Manager for Online Optimization & Analytics. Adobe.com is a top 30 website in the US, and the parent company of Omniture. In his fourteen years of experience in website optimization and web analytics, he has been on both the tools-side and the client-side, beginning as Director of Product Management for Alexa Internet's web measurement division, before moving to the analyst-side at Amazon.com, Xilinx, Mercury (HP), and then Intuit. He holds a Bachelors of Science from Yale University. For more details on this course and instructor, click here.
Build a Testing Program: CRO, MVT, & A/B Testing Theory


KEY FEATURES

    22 lectures, 4 hours of content Start a testing program to increase conversion Maximize your profits through testing & learning Understand how to use theory in testing Choose the best metrics Minimize & understand risk Study various marketing & segmentation strategies

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Lifetime access

THE EXPERT

Rhett Norton is an expert in testing theory and digital optimization. For more than 6 years, Rhett was a consultant at Adobe/Omniture where he consulted for hundreds of companies. Rhett led the Target consulting team at Adobe, where he grew the testing and targeting practice. He has consulted for and trained other consulting agencies including Accenture, RazorFish, and Deloitte. He has personally seen and developed thousands of tests and tested across every major industry with the biggest and best online companies. For more details on this course and instructor, click here.
Advanced Copywriting Strategies for Online Sales


KEY FEATURES

    124 lectures, 7 hours of content Write copy that engages & builds trust in customers Improve conversion rates Study the most commonly overlooked copywriting mistakes Avoid being "sales-y" in your copy Increase product value with words Learn various methods for creating successful copy

COMPATIBILITY

    Internet required

PRODUCT SPECS

    Lifetime access

THE EXPERT

Brian Yang is a copywriter, popular Kindle publishing coach, and writer for Hustle&Design. For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

JUMBO 22400mAh Power Bank for $49

Feed Your Power-Hungry Devices with the Dual-Charging JUMBO
Expires June 21, 2015 23:59 PST
Buy now and get 37% off




KEY FEATURES

Don't go powerless on the road--let the JUMBO fulfill your charging needs with its versatile, high-speed, dual-port charging. Juice up two smartphones, a smartphone and a tablet, a tablet and an MP3 player-- the combinations are endless with JUMBO.
    Includes 2 ports for simultaneous charging Crafted in a sleek, pocket-friendly design Powers your devices at ultra-fast speeds Charges smartphones, tablets, eReaders & more Doubles as an emergency flashlight, just press the side button to illuminate the LED flashlight

COMPATIBILITY

    USB-capable devices

PRODUCT SPECS

    Capacity: 22,400mAh Input: 5v DC, 1amp Output 1: 5v DC, 1amp Output 2: 5v DC, 2.1 amp Full charge time: 12 hours (with 2.4amp charger) Dimensions: 6.50"L x 3.15"W x 0.9"H Warranty: 365-days warranty Weight: 1 lb
Includes:
    JUMBO Power Bank (white) Micro USB cable

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US Shipping lead time: 1-2 weeks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tri-BACKUP 50% off today

Tri-BACKUP

We're also offering Tri-BACKUP Pro for 50% off!

Tri-BACKUP is a backup utility that automatically saves your data (from a single folder to an entire disk), synchronize folders, and creates and maintains bootable copy of your disk.
    Multiples modes: copy, backup, synchronize, remove, compress, compare, etc. Different backup modes: Evolutive (saves successive versions of each document), Mirror (identical copy), Incremental partial backup, Disk Copy, etc. Programmed Actions executed in background, with automatic scheduling. Immediate Actions to precisely control what must be copied, deleted,or modified. Automatic mount of remote volumes. And much more.

All new in Version 7:

    New user interface. More controls and information in the Scheduler menu. Simplified creation of basic programmed actions. Faster: speed increased for copying files. Messages can be displayed in the Mac OS X Notification Center. If you stop an action, the current position is saved and you will be proposed to resume from this position at next execution (or restart from the beginning). When the disk is full, Tri-BACKUP offers to continue on another disk. Automatically copy of a large disk to multiple disks (for example to copy the contents of a disk to smaller disks). New filter to exclude various caches and logs data: Caches and Logs folders (in Library), Virtual Memory data, MobileBackups (Time Machine local backups) and TrashMagic cache. etc.


More information

You have less than 13 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tri-BACKUP Pro 50% off today

Tri-BACKUP Pro

Tri-BACKUP Pro is a customizable back-up solution for your disks and folders, Tri-Backup Pro adds advanced functions such as web server back-ups, control for actions from remote machines, copying process double-checking, and e-mail alerts (for example, to send email to an administrator when errors were detected, or to monitor the proper implementation of backups).

    Multiples modes: copy, backup, synchronize, remove, compress, compare, etc. Different backup modes: Evolutive (saves successive versions of each document), Mirror (identical copy), Incremental partial backup, Disk Copy, etc. Programmed Actions executed in background, with automatic scheduling. Immediate Actions to precisely control what must be copied, deleted,or modified. Automatic mount of remote volumes. And much more.

All new in Version 7:

    New user interface. More controls and information in the Scheduler menu. Simplified creation of basic programmed actions. Faster: speed increased for copying files. Messages can be displayed in the Mac OS X Notification Center. If you stop an action, the current position is saved and you will be proposed to resume from this position at next execution (or restart from the beginning). When the disk is full, Tri-BACKUP offers to continue on another disk. Automatically copy of a large disk to multiple disks (for example to copy the contents of a disk to smaller disks). New filter to exclude various caches and logs data: Caches and Logs folders (in Library), Virtual Memory data, MobileBackups (Time Machine local backups) and TrashMagic cache. etc.


More information

You have less than 13 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: