Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 681.156 Artikeln · 3,64 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Wirtschaft
5.
Produktivität
6.
Dienstprogramme
7.
Dienstprogramme
8.
Sonstiges
9.
Dienstprogramme
10.
Fotografie

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Lifestyle
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Bildung
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Soziale Netze
10.
Musik

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Dienstprogramme
4.
Spiele
5.
Unterhaltung
6.
Produktivität
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Unterhaltung
2.
Dienstprogramme
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Bildung
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Soziale Netze
9.
Unterhaltung
10.
Navigation

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Comedy
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Comedy
5.
Action & Abenteuer
6.
Action & Abenteuer
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Drama
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Ed Sheeran
2.
Bausa
3.
ZAYN
4.
Camila Cabello
5.
Portugal. The Man
6.
P!nk
7.
Post Malone
8.
Imagine Dragons
9.
Rudimental
10.
Kay One

Alben

1.
Helene Fischer
2.
P!nk
3.
Roland Kaiser
4.
Trailerpark
5.
Niall Horan
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Santiano
8.
Paul van Dyk
9.
Helene Fischer
10.
Verschiedene Interpreten

Hörbücher

1.
Dan Brown
2.
Marc-Uwe Kling
3.
Bastian Bielendorfer
4.
Dan Brown
5.
Marc-Uwe Kling
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Karin Slaughter
9.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
10.
Jürgen von der Lippe
Stand: 04:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

115 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

25. Mai 2015

iOS 9 soll nun endlich Daten über öffentliche Verkehrsmittel in Karten-App integrieren

Bereits im letzten Jahr gab es vor der WWDC Gerüchte, dass Apple in seine Karten-App Daten über öffentliche Verkehrsmittel und Möglichkeiten zur Routenberechnung integrieren wird. Die Funktion soll im letzten Jahr aber recht kurzfristig wieder entfernt worden sein, die Entwicklung war noch nicht weit genug vorangeschritten. In diesem Jahr soll es nun aber...

iOS 9 soll nun endlich Daten über öffentliche Verkehrsmittel in Karten-App integrieren
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"San Francisco": Neue Systemschrift für iOS 9 und OS X 10.11?

SanFranciscoYosemite

Display-Font der Apple Watch bald auf allen Geräten?

Am 8. Juni startet die WWDC 2015, Apples diesjährige Entwickler-Konferenz. Es gilt als sehr wahrschenlich, dass es bei der Auftakt-Veranstaltung einen Ausblick auf iOS 9 und OS X 10.11 geben wird. Seit Tagen machen Gerüchte die Runde, dass die von der Apple Watch bekannte San Francisco als neue Standard-Schrift auf alle Apple-Geräte kommen könnte. Wie realistisch ist das?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bass Cat (HD)- Lernen Sie Noten Lesen

Lernen Sie Noten lesen im Bassschlüssel.
Weitere Informationen und ein Video finden Sie unter: http://melodycats.com/de
Ein höchst unterhaltsames Spiel, das dazu entworfen wurde, Kindern und Erwachsenen zu helfen, schnell die Noten im Bassschlüssel zu erkennen. Diese App wird dabei helfen, Noten mühelos vom Blatt zu lesen.

Eine einfache und leicht zugängliche Art, Noten lesen zu lernen. Es gibt 50 Level, die Schritt für Schritt vorwärtsgehen.

WP-Appbox: Bass Cat - Lernen Sie Noten Lesen (App Store) →


WP-Appbox: Bass Cat HD - Lernen Sie Noten Lesen (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 und OS X 10.11: Wenig Neues, Apple will eher Fehler beheben

Die neuen iOS und OS X Versionen kommen immer näher – und das dürfen wir erwarten.

Schon vor längerer Zeit wurde vermutet, dass dieses Jahr weniger Neuerungen, dafür mehr Verbesserungen kommen sollen. Immerhin gab es immer mehr Beschwerden, dass Apple die ursprünglichen Werte aus den Augen verliere.

Insider sprechen nun, dass sich iOS 9 und OS X 10.11 tatsächlich auf Stabilität, Sicherheit und Optimierungen konzentrieren. Ein paar Neuerungen werden zwar trotzdem an Bord sein, aber offensichtlich weniger als ursprünglich geplant. OS X 10.11 soll diverse kleine Änderungen am Interface bringen.

iOS 8 SDK

Beide Systeme könnten außerdem ein stark verbessertes Sicherheitssystem erhalten. Dieses soll “Rootless” heißen und auf Ebene des Kernels gegen Sicherheitsverstöße vorgehen. Zusätzlich soll die Sicherheit in WiFi-Netzwerken durch zusätzliche Verschlüsselung erhöht werden.

Damit können sogar Root-User auf manche Dateien nicht zugreifen. Außerdem soll mehr über die iCloud ablaufen. Gute Nachrichten für Nutzer von älteren Geräten: iOS 9 wird demnach auf iPhone 4S und dem ersten iPad Mini laufen, wie 9to5mac berichtet. (danke, Mark H.)

Viele Fehlerbehebungen statt großer neuer Features: Ist das in Eurem Sinn und findet Ihr, dass Apple-Produkte in letzter Zeit zu fehlerbehaftet sind?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch selbst vergolden, neues Crowdfunding

Auf Kickstarter wurde ein neues Crowdfunding gestartet für “The Midas Touch”, mit dem man seine eigene Apple Watch 24 Karat vergolden kann. Das Kit entwickelt hat Chemiker Eric Knoll. Es gibt im Internet eine Reihe von Dienstleistern, die kostenpflichtig das Vergolden der eigenen Apple Watch anbieten. Dies kostet in der Regel ein paar hundert US-Dollar. (...). Weiterlesen!

The post Apple Watch selbst vergolden, neues Crowdfunding appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

0 Prozent Finanzierung auf MacBook Air, MacBook Pro, iMac, iPhone 6 und iPad bei MacTrade

An dieser Stelle möchten wir euch kurz auf die aktuelle 0 Prozent Finanzierung bei MacTrade aufmerksam machen. Der Online-Händler ermöglicht es euch, die Kosten bei der Anschaffung eines Macs oder iOS-Gerätes (oder eines sonstigen Gerätes) bequem zu verteilen. Solltet ihr derzeit über die Anschaffung eines MacBook Air, MacBook Pro, iMac, Mac mini, Mac Pro, iPhone oder iPad nachdenken, so solltet ihr eine 0 Prozent Finanzierung in Betracht ziehen. Das Finanzierungsangebot endet am 03.06.2015.

0_prozent_mactrade

Apple Produkte zu 0 Prozent finanzieren, klingt schonmal gut. Bei MacTrade könnt ihr allerdings noch verschiedene Rabatt-Gutscheine sowie den Studentenrabatt mit der 0 Prozent Finanzierung kombinieren. In den letzten Wochen hat Apple mehrere neue Apple Macs auf den Markt gebracht, jetzt ist der richtige Zeitpunkt um zuzuschlagen.

0 Prozent Finanzierung auf MacBook Air, MacBook Pro, iPhone 6 und Co.

Ihr habt die Qual der Wahl und könnt entscheiden, ob ihr den Mac, das iPhone oder das iPad mit einem effektiven Jahreszins von 0,0 Prozent und einer Laufzeit von 10, 20 oder 30 Monaten in Anspruch nehmen möchtet. Möchtet ihr eine noch längere Laufzeit mit 36 Monaten in Anspruch nehmen wollen, so werden 5,9 Prozent effektiver Jahreszins fällig.

So funktioniert es

  • Besucht den MacTrade Store, wählt den gewünschten Artikel aus und legt diesen in den Warenkorb
  • Dabei könnt ihr zusätzlich verschiedene MacTrade Rabatt-Gutscheine in Anspruch nehmen
  • Bestellvorgang durchlaufen und bei Zahlungsart die gewünschte Finanzierungsvariante auswählen
  • Die gewünschte Laufzeit wählen
  • Bestellung abschicken
  • Ihr erhaltet eine Bestätigungs-eMail mit allen benötigten Informationen um eure Finanzierung abzuschliessen.

Bitte achten darauf, das in jedem Fall alle Angaben korrekt und wahrheitsgemäß gemacht werden. Lückenhafte Angaben führen zu einer Verzögerung im Finanzierungsablauf und die Lieferung eurer Bestellung verzögert sich.

Eine Anzahlung ist übrigens möglich. Ihr müsst die gewünschte Anzahlung im Bestellablauf erfassen, eine spätere Erfassung ist leider nicht möglich. Die Aktion ist nur bis zum 03.06.2015 gültig. Solltet ihr Interesse haben, dann solltet ihr zeitnah eure Bestellung aufgeben.

Hier geht es zur 0 Prozent Finanzierung bei MacTrade

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windows 10 mit Parallels Desktop 9 installieren – so geht’s

Microsoft lädt zum Test von Windows 10 ein, rät gleichzeitig aber dringend davon ab, das auf einem produktiv genutzten Computer zu tun. Wer sich Microsofts kommendes Betriebssystem in Parallels Desktop 9 anschauen will, wird vor Hürden gestellt. Wir zeigen euch, wie ihr sie umgeht. Die Vorabversion von Windows 10 kann man sich ganz einfach bei (...). Weiterlesen!

The post Windows 10 mit Parallels Desktop 9 installieren – so geht’s appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So vergoldet man seine Apple Watch für 100 US-Dollar

Zahlreiche Anbieter haben mittlerweile eine Gold-Kur für die Apple Watch im Programm, mit der das Metallgehäuse mit einer extrem dünnen Schicht des gelben Edelmetalls überzogen wird. Doch das kostet mehrere hundert US-Dollar. Das Bastelset Midas Touch für 100 US-Dollar soll es jedem Besitzer der Smartwatch selbst erlauben, die Apple Watch Edition nachzuahmen, die selbst in der 38-mm-Version 11.000 Euro kostet.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 5c fängt Schrotkugeln ab und rettet Leben

In Großbritannien wurde ein 25-jähriger Mann aus kurzer Entfernung mit einer Schrotflinte angeschossen. Er hatte Glück im Unglück. Der Schuss wäre zweifelsohne tödlich gewesen, so Detective Inspector Gary McIntyre von der Polizei in Cheshire, wenn das iPhone 5c des jungen Mannes nicht einen Großteil der Schrotkugeln abgefangen hätte. Der Vorfall ereignete sich bereits im Oktober 2014, erst jetzt wurde er bekannt und das Foto veröffentlicht.

Hintergrund der Tat war eine...

iPhone 5c fängt Schrotkugeln ab und rettet Leben
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Design ist nur die halbe Miete bei User Experience

psychological-triggers-persuasion-ux-design

Benutzererfahrung bzw. User Experience (UX) ist mitunter am wichtigsten für den Erfolg von Webseiten oder Apps. Forscher haben festgestellt, dass nicht nur das Design und die Handhabung der Nutzeroberfläche ausschlaggebend sind, sondern  auch der psychologische Einfluss einen ordentlich Beitrag dazu leistet.

user-experience-design Spencer Lanoue, Design Marketer, zählt in seinem Post die wichtigsten Faktoren auf, die uns unterschwellig in unserer Handlung beeinflussen. Diese entscheiden über Konsumverhalten und letztendlich Kaufbereitschaft.

Reziprozität

Das Prinzip der Gegenseitigkeit ist einfach zu verstehen: Tun wir anderen einen Gefallen, so werden sie sich im Gegenzug geeignet bei uns revanchieren. Praktisch bedeutet das, dass wir nützliche Tipps, Informationen und Dienste von Webseiten in Form von Videos, Newsletter, kostenlose Angebote oder Ähnliches erhalten. Das lädt zur Mitgliedschaft oder zum Kauf ein.

Social Proof

Soziale Bewährtheit appelliert an die Zugehörigkeit einer Gruppe oder pragmatisch formuliert an den Gruppenzwang. Dieser ermutigt uns neue Sachen auszuprobieren und uns auf Neues einzustellen. Dazu gehören Berichte, Empfehlungen und das Teilen von Inhalten. Bekannte Vorbilder üben ebenfalls einen großen Einfluss aus.

Verknappung

Positiv ausgedrückt auch Seltenheit. Diese vermittelt uns ein Gefühl von Exklusivität. Wird etwas nur für einen kurzen Zeitraum oder in limitierte Auflage angeboten, steigt der ideelle Wert.

Framing

Unsere Aufmerksamkeit wird gezielt auf bestimmte Informationen gelenkt. Angewendet bedeutet dies, dass mehrere Alternativen und Optionen vorgeschlagen werden, nur eins davon aber als “geeignet” dargestellt wird. Beispiele hierzu sind Tarifangebote von Mobilfunkanbietern oder gestaffelte Upgrades – der “passende” Tarif wird stets farblich hervorgehoben.  Framing

Salienz

Beschreibt einen Prozess den richtigen Moment zu finden, in dem mehr Informationen und Zusatzleistung angeboten werden, um Bedürfnisse zu befriedigen. Wenn wir uns z.B. nach höherpreisigen Objekten erkunden, so werden Finanzierungsmöglichkeiten nahegelegt. Haben wir es bereits gekauft, werden dazu passende Vorschläge unterbreitet.

Kontrast

Hilft uns unteranderem bei der Wiedererkennung und Erinnerung. Weiterhin richten wir unser Augenmerk auf prägnante Informationen. Konzepte finden wir hierzu in farbig hinterlegten “Free Trial” Schaltflächen und Links. Kommen euch diese Strategien bekannt vor? [Bild und Info via | Bild via ] The post Design ist nur die halbe Miete bei User Experience appeared first on Apfellike | Apple Blog.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

timekraft – die entspannte Zeiterfassung

timekraft ist die neue, entspannte Zeiterfassung, die du jeden Tag nutzen wirst. Leistungsstark und einfach – entwickelt in Deutschland.

timekraft erfindet die traditionelle Zeiterfassung neu – mit Apple Watch Unterstützung!

Tracke deine Arbeit schnell und einfach – mit einer visuellen Zeitleiste, detaillierten Auswertungen und einer intuitiven Benutzeroberfläche. Wir glauben daran, dass Zeiterfassung schnell und einfach sein sollte – das heißt, bis der Timer gestartet is, vergehen nur wenige Sekunden.

timekraft erlaubt dir deine täglichen Arbeitszeiten für jeden Kunden, Projekt und Tätigkeit aufzuzeichnen – und kalkuliert deine Einnahmen. Exportiere ganz unkompliziert deine Auswertungen und sende diese z.B. zu deinen Kunden.

Eine großartige App auch für all diejenigen unter uns, die ihr Geschäftsleben unterwegs verbringen – Starte einfach einen Timer auf deiner Apple Watch und verfolge deine Zeiten ganz einfach an deinem Handgelenk! timekraft verwandelt die Apple Watch in das bequemste und intuitivste Instrument, um deine Zeit zu tracken!

FEATURES
– Zeit- und Einkommenserfassung für Projekte
– Verwaltung von Kunden und Projekten
– Ausführliche monatliche und jährliche Berichte
– Exportieren von Berichten in Klartext oder CSV
– Noch effizientere Zeiterfassung mittels Apple Watch Unterstützung

WP-Appbox: timekraft - die entspannte Zeiterfassung (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Patente: Internet-Halskette und 3D Display

12966-7291-150521-3D-l

Apple wurden wieder 2 Patentanträge zugesprochen, welche das US-Patentamt vor kurzem veröffentlichte. Beim ersten handelt es sich um einen interessanten kleinen Sender, ein “Hotspot Gerät”, wie Apple ihn im Patent bezeichnet. Dieser ist unglaublich klein und könnte in Zukunft iPads oder Macs unterwegs Internet spenden.

Und sogar ein 3D-Display lies Apple patentieren.

Innovation auf kleinstem Raume

Während ein mobiler Hotspot beim iPhone schon möglich ist, muss man jedoch dieses immer direkt bei sich haben, um einen Hotspot zu seinen Geräten aufzubauen. Apple’s neue Erfindung hingegen ist unfassbar klein (ca. 5 cm) und passt ohne Probleme an einen Schlüsselbund oder sogar eine Halskette. Im Patent wird beschrieben, dass es für Nutzer so einfacher wäre, unterwegs nur ein kleines Gerät dabei haben zu müssen, um Internetzugang für alle Geräte zu haben.

12966-7293-150521-Hotspot-l

Außer der angenehmen Größe löst Apple’s Patent aber noch andere Probleme bezüglich herkömmlichen Hotspots. Das Gerät ist zylindrisch und hat einen SIM-Schacht und eine Platine auf der einen und die Möglichkeit verschieden große Akkus anzuschrauben auf der anderen Seite. Apple geht hierbei von 250-1000mAh-Akkus aus. Damit hätte man einen ultra portablen Hotsspot mit extremer Akkulaufzeit.

3D Display mit Augen-Tracking

Ein weiteres Apple-Patent wurde vor kurzem vom Patentamt veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um ein Display, welches gleichzeitig 2D sowie 3D Inhalte anzeigen kann; und das ganz ohne Brille. Außerdem kann das Display verschiedene Dinge für verschiedene Personen abbilden.

12966-7291-150521-3D-l

Wenn keine Brille zum Einsatz kommt, können 3D Inhalte bei kleinsten Bewegungen des Betrachters aber schnell zu komischen Doppelbildern werden. Um dem aus dem Weg zu gehen würde das Display von Apple zusätzlich die Augen der Betrachter tracken, um das Blick-Erlebnis von mehreren Perspektiven zu gewährleisten.

Einsatzgebiet? Fragwürdig! Vielleicht werden aber zukünftige iPhones, iPads oder Macs von Apple damit ausgestattet, wer weiß.

Was sagt ihr zu Apple’s Zukunfts-Visionen?

via, Bilder: USPTO

The post Apple Patente: Internet-Halskette und 3D Display appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: 12MP Kamerasensor von Sony, RGBW Technologie

Mit jeder neuen iPhone Generation verbessert Apple auch das Kamerasystem. Auch wenn nicht immer die werbewirksame Megapixel-Zahl hochgeschraubt wird, finden stets Weiterentwicklungen den Weg in die neuste Version. Eine Verbesserung der Kamera werden wir auch dieses Jahr mit dem iPhone 6S und iPhone 6S Plus begutachten können. Erste Gerüchte hatten bereits eine nicht näher spezifizierte 12 MP Kamera in Aussicht gestellt.

iphone6_kamera

Da die Gerüchteküche so langsam wieder in Fahrt kommt, erfahren wir aus Japan (via GforGames) näheres zu dem möglicherweise eingesetzten System. Wie bereits vermutet soll ein 12 MP Kamerasensor für bessere Bilder und Videos sorgen. Dieser wird neben den roten, grünen und blauen Pixeln, auch einen weißen Bereich abdecken.

Diese RGBW Technologie soll von Sony geliefert werden und eine bessere Bildqualität in dunkleren Lichtverhältnissen gewährleisten. Interessanterweise wollte Apple laut der Quelle, dieses System bereits für das aktuelle iPhone 6 Duo eingeplant haben. Da jedoch noch Erfahrungswerte fehlten und die Ergebnisse noch nicht Apples Vorstellungen entsprachen, wurde der Einsatz vorerst verschoben.

Spätestens wenn im Herbst dieses Jahres Apple zur Präsentation einlädt, werden wir Gewissheit über die Verbesserungen haben, die uns erwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WWDC 2015: Was wir bereits über iOS 9 und OS X 10.11 wissen

Apple-iOS-9-1024x576-f2ca6bd980828ce5

Passend zum Feiertag haben wir uns einmal etwas genauer mit einigen Themen rund um die WWDC 2015 beschäftigt und geben euch einen Einblick in die möglichen Neuerungen der kommenden Betriebssysteme. Allgemein kann man jetzt schon sagen, dass die beiden Betriebssysteme mit keinem neuen Design aufwarten werden und der Fokus von Apple auf Sicherheit, Stabilität und Weiterentwicklung von bestehenden Features gelegt wurde. Diese Aussage trifft sowohl auf iOS 9 als auch auf OS X 10.11 zu. Beginnen werden wir nun mit dem neuen Betriebssystem für das iPhone, iPad und Co.

1. Streaming
Natürlich wollen wir mit dem beliebtesten Thema anfangen, welches auch systemübergreifend eingeführt werden wird. Wahrscheinlich wird Apple eine neue App in den Store bringen um den neuen Streaming-Dienst, welcher “Apple Music” heißen soll, an die Kunden zu bringen. Möglich wäre aber auch eine direkte Integration in die Musik-App des Betriebssystems – hier scheiden sich aber noch die Geister.

2. Maps
Öffentliche Verkehrsmittel und Indoor-Navigation werden die beiden Schwerpunkte sein, auf die sich Apple stürzen wird. Vielleicht können wir auch mit einer besseren Navigation und mehr Informationen in der App rechnen. Ansonsten wird man sich aber auf die beschriebenen Features beschränken, um den Kartendienst zu verbessern.

3. Dual-Screen für das iPad
Explizit für das iPad wird wahrscheinlich ein Split-Screen in iOS 9 eingeführt, um mit der Konkurrenz weiter mithalten zu können. Vielleicht wird Apple einen kleinen Fokus auf die Verkleinerung von Apps setzen, um den Speicher des iPads zu schonen.

Nun werfen wir einen kleinen Blick auf OS  X 10.11 – hier ist gleich zu sagen, dass wir mit keinen großen Änderungen rechnen können, die wir offensichtlich erkennen können. Laut Insidern wird man hier eher unter der Haube entwickeln.

1. Sicherheit und Stabilität
OS X ist in letzter Zeit öfters als unsicheres System bewertet worden. Angeblich hat sich Apple nun auch damit beschäftigt und versucht das System in dieser Hinsicht deutlich zu verbessern. Auch die Fehleranfälligkeit des Systems soll minimiert worden sein, um Abstürze oder Totalausfälle zu vermindern.

2. Schrift und Leistung
Wie wir schon berichtet haben, wird Apple eine neue Schriftart in alle Systeme integrieren. Auch hier werden wir unter OS X 10.11 eine kleine Veränderung mitbekommen. Apple will aber nicht nur die Systemschrift optimieren, sondern auch die Leistung des kompletten Systems verbessern. Dies dürfte bedeuten, dass weniger Akku verbraucht wird und man wieder etwas mehr Leistung während der Arbeit zur Verfügung gestellt bekommt.

Alles in allem werden wir in diesem Jahr keine großen “Hits” zu sehen bekommen – vielleicht wird uns Apple aber noch überraschen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pumped BMX 2 das erste Mal gratis für iPhone und iPad

Pumped BMX 2 IconNoch kein Jahr im App Store und zum ersten Mal kostenlos ist der Nachfolger von Pumped BMX, dem erfolgreichen Radrennspiel. Mit Pumped BMX 2 ist Herausgeber Yeah Us! eine gute Fortsetzung des erfolgreichen BMW-Rennspiels gelungen.

Wieder geht es darum, mit dem BMX-Rad 50 Level zu durchfahren und dabei allerlei Kunststücke zu schaffen.

Das Spiel startet mit einem englischsprachigen Tutorial, in dem Dir in fünf Kapiteln die Grundlagen des Spiels und der BMX-Tricks gezeigt werden. Natürlich erfordert das Springen mit dem Rad ein wenig Fingerspitzengefühl, gerade das sichere Landen nach dem Sprung will gelernt sein. Doch die wahre Kunst sind natürlich Spins, Flips, Grinds und all die anderen Kunststücke. Und dafür gibt es dann auch Extrapunkte.

Auch wenn das Spiel recht leicht zu bedienen ist, heisst das nicht, dass man nicht doch trainieren muss. Das ist halt wie im richtigen Leben. Du setzt Dich ja auch nicht auf ein BMX-Rad und kannst automatisch an einem anspruchsvollen Rennen teilnehmen.

Insgesamt macht das Spiel einen sehr ordentlichen Eindruck. Die Grafik gefällt, die Vielseitigkeit wird geboten und In-App-Käufe oder Werbung sucht man vergeblich. Wer sich auf das Spiel einlässt und Gefallen daran findet, kann viele Stunden an seinen Fähigkeiten feilen und sich in der Game Center Rangliste nach vorne arbeiten.

Pumped BMX 2 läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Das Spiel belegt 46,9 MB und ist in englischer Sprache. Normalpreis: 3,99 Euro.

50 Level und 500 Herausforderungen erwarten den ambitionierten Biker in Pumped BMX 2 für iPhone und iPad

50 Level und 500 Herausforderungen erwarten den ambitionierten Biker in Pumped BMX 2 für iPhone und iPad

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pumped BMX 2: 5-Sterne-Spiel heute kostenlos im App Store

Ihr wollt den Feiertag gemütlich ausklingen lassen? Wir hätten mit Pumped BMX 2 passendes Futter für euch.

Pumped BMX 2

Als wir euch Pumped BMX 2 (App Store-Link) im September kurz nach der Veröffentlichung für iPhone und iPad ausführlich vorgestellt haben, wünschten wir dem hervorragenden Spiel viel Erfolg. Die gute Arbeit des Entwicklers wurde im App Store mit vollen fünf Sternen belohnt, allerdings gab es in den vergangenen Monaten kaum Neues rund um Pumped BMX 2 zu berichten – keine neuen Level, keine neuen Inhalte und leider auch keine Anpassung an das iPhone 6. Dennoch lohnt sich heute ein Blick auf das Spiel, denn immerhin wird das sonst 1,99 Euro teure Pumped BMX 2 kurzzeitig kostenlos angeboten.

Nach dem knapp 50 MB großen Download startet man zunächst mit einem Tutorial, das die grundlegende Steuerung mit dem BMX-Rad erklärt. Wichtig: Da Pumped BMX 2 nur in englischer Sprache verfügbar ist, sollten zumindest Grundkenntnisse mitgebracht werden. Ansonsten ist nur ein gutes Gedächtnis und ein wenig Koordinationsfähigkeit erforderlich, damit man die ganzen Tricks auch hinbekommt.

Während man und en 50 Leveln mit jeweils drei Schwierigkeitsstufen über Berge, Rampen und Stangen fährt, fliegt und rutscht, kann man 16 verschiedene Tricks durchführen. Diese lassen sich mit Drehungen und Überschlägen kombinieren, außerdem gibt es verschiedene Landungen und die berühmten “Grinds”.

In Pumped BMX 2 landet man irgendwann auf der Nase

Ich kann euch jetzt schon verraten: Ihr werdet ganz sicher das eine oder andere Mal auf der Nase landen – wobei im digitalen Pumped BMX 2 zum Glück nichts passiert und man sofort den nächsten Anlauf starten kann. In jedem Level gilt es dabei nicht nur eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen, sondern auch drei kleine Aufgaben zu erfüllen, wie zum Beispiel einen speziellen Trick.

Die Grafik von Pumped BMX 2 ist nicht ultra-realistisch, stattdessen hat der Entwickler eine wunderschöne und passende Comic-Welt gezaubert, die eigentlich keine Wünsche offen lässt. Lauffähig ist Pumped BMX 2 mit allen iPads und allen iPhones. Lediglich beim iPhone 4 soll die Performance und Grafik laut aussagen des Entwickler leicht reduziert sein, auch der Aufnahme-Modus steht auf dem iPhone 4 nicht zur Verfügung.

Der Artikel Pumped BMX 2: 5-Sterne-Spiel heute kostenlos im App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

21 KW 2015

  • Das Internet der Dinge und sein Beta Status für den Anwender.
    Das sogenannte „Internet of Things“ ist so richtig in Fahrt gekommen in der letzten Zeit. Für die Unternehmen ist es eine kleine Goldgrube. Momentan wird wirklich jedes erdenkliche technische Produkt mit dem Netz verbunden und sammelt Daten.
    Kritisch genug sollte man das Befüllen dieser neuen Datensilos ohnehin betrachten, der Mehrwert der sich aus dieser neuen Sammelwut momentan für den Techniknutzer ergibt hat zudem aktuell allenfalls Beta-Status.

iOS: Die besten Apps der Woche – unsere Empfehlungen (25.5.)

Am Wochenende küren wir traditionell die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Aus dem großen Stapel der iOS-Neuerscheinungen schaffen es nur die lohnenswerten Apps in die Liste. Viel Spaß beim Downloaden.

iTopnews-iOS-Favorit der Woche:

Aus den Amazon-Game-Studios kommt ein Adventure, das mit Story und Grafik als Gesamtpaket herausragt:

Til Morning Til Morning's Light
(38)
6,99 € (universal, 805 MB)

Til mornings light

Unsere weiteren iOS-Favoriten:

Der Platformer bietet tonnenweise Level und spielt sich sehr gut:

Sword Of Xolan Sword Of Xolan
(8)
0,99 € (universal, 40 MB)

Im neuesten Kairosoft-Game errichtet Ihr eine ganze Einkaufsstraße:

Biz Builder Delux Biz Builder Delux
(5)
4,99 € (universal, 20 MB)

Das spannende Rollenspiel erinnert etwas an Fallout und spielt sich ähnlich:

Hardboiled Hardboiled
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 76 MB)

Erstellt eigene Slideshows und mehr – direkt auf dem iDevice:

Das Basketball-Spiel kann mit Freunden gemeinsam gespielt werden:

PBA Slam PBA Slam
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 85 MB)

In dem Puzzler versucht Ihr, eine Kette aus allen Teilchen zu bilden. Sehr herausfordernd:

Chain the Arc! Chain the Arc!
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 3.4 MB)

Die Foto-App bringt viele tolle Einstellungen für Schwarz-Weiß-Bilder:

DHDR DHDR
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 60 MB)

Musik machen per App – mit dieser neuen Anwendung macht es richtig Spaß:

Tin Pan Rhythm Tin Pan Rhythm
Keine Bewertungen
2,99 € (iPad, 96 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere Details zu iOS 9 & OS X 10.11: Mehr Sicherheit, mehr Stabilität, weniger Fehler

Bereits in der Vergangenheit tauchten Berichte darüber auf, dass Apple sich bei der Entwicklung von OS X und iOS in diesem Jahre eher mit der Qualitätssicherung beschäftigen wird, als eine hohe Anzahl an neuen Funktionen zu implementieren. Damit wählt Apple nach Jahren wieder den Weg, der bereits mit OS X Snow Leopard eingeschlagen wurde. Kurz vor der WWDC, während der es wohl erste offizielle Details zu den beiden Systemen geben wird,...

Weitere Details zu iOS 9 & OS X 10.11: Mehr Sicherheit, mehr Stabilität, weniger Fehler
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bose SoundTouch 20: AirPlay-Lautsprecher 100 Euro günstiger

Saturn bietet den Bose SoundTouch 20 in insgesamt vier verschiedenen Konfigurationen mit 100 Euro Sofort-Rabatt an.

Bose SoundTouch 20

Update um 18:15 Uhr: Anscheinend kommt der Lautsprecher sehr gut bei euch an. Wir können leider nicht sagen, wie lange der Vorrat reicht bzw. das Angebot noch gilt, die Lieferzeiten sind bereits gestiegen. Falls ihr noch einen AirPlay-Lautsprecher sucht, schaut schnell bei Saturn vorbei. Einen ausführlichen Testbericht mit vielen Bildern gibt es bei AreaDVD.

Ich habe in der vergangenen Woche mit mehreren Hardware-Herstellern gesprochen und wir waren schnell einer Meinung: Der Markt für mobile Bluetooth-Lautsprecher im Preissegment von 50 bis 200 Euro ist mittlerweile gesättigt. Falls es etwas mehr sein darf und man im Apple-Kosmos auf das aus meiner Sicht etwas bessere AirPlay setzen möchte, gibt es heute bei Saturn spannende Angebote in Kooperation mit Bose.

Angeboten wird der Bose SoundTouch 20 in zwei Farben in jeweils zwei Ausführungen. Gespart werden jeweils 100 Euro, die als Sofort-Rabatt direkt im Warenkorb abgezogen werden. Dadurch ergeben sich sehr spannende Preise, wie ihr in unserem Preisvergleich sehen könnt.

  • Bose SoundTouch 20 für 229 Euro (weiß/schwarz) – Preisvergleich: 329 Euro
  • Bose SoundTouch Portable 20 für 249 Euro (weiß/schwarz) – Preisvergleich: 315 Euro

Bose SoundTouch 20 richtet sich an Apple-Nutzer

Bei Amazon ist die Produktreihe mit nur soliden 3,7 von 5 möglichen Sternen bewertet, wobei man hier sicherlich einige Details beachten muss. So schreibt unter anderem ein Nutzer: “Ich hätte das System gerne behalten, es ist aber nur sinnvoll in Verbindung mit einem iPhone und AirPlay. Windows- und Android-Nutzer schauen in die Röhre.” Das heißt umgekehrt: Wer auf der Suche nach einem AirPlay-Lautsprecher für seine Apple-Geräte ist, ist beim Bose SoundTouch 20 genau richtig.

Die optischen Unterschiede zwischen den beiden verschiedenen Modellen halten sich in Grenzen. Der Bose SoundTouch Portable 20 ist ein kleines bisschen kleiner und vielleicht nicht so kraftvoll, dafür verfügt er aber über einen integrieren Akku und ist nicht an einer Steckdose gebunden. Der Lautsprecher verfügt aber nur über einen AUX-Anschluss und AirPlay, eine völlig losgelöst drahtlose Nutzung – etwa über Bluetooth – ist nicht möglich.

Bose selbst schreibt dazu: ” Nehmen Sie das System einfach mit, wenn Sie in ein anderes Zimmer gehen.” Auch wir sehen den Bose SoundTouch Portable 20 definitiv als Gerät für Zuhause, das man innerhalb des WLAN-Netzes auch mal mit auf den Balkon oder die Terrasse nehmen kann. Wer allerdings kein Problem mit einem Netzkabel hat, sollte lieber zum Bose SoundTouch 20 ohne Portable greifen – hier gibt es noch ein bisschen mehr Klang für weniger Geld.

Der Artikel Bose SoundTouch 20: AirPlay-Lautsprecher 100 Euro günstiger erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 25.5.15

Dienstprogramme

WP-Appbox: Clean Duplicate File (Mac App Store) →

WP-Appbox: Boost up Memory (Mac App Store) →

WP-Appbox: Optimize Disk (Mac App Store) →

WP-Appbox: Cloud Mail.Ru (Mac App Store) →

Bildung

WP-Appbox: AnySecond (Mac App Store) →

WP-Appbox: CCRN Review Certification for Critical Care Nurses CCRN (Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: Quick Sprites (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unicode: 38 neue Emojis im Anmarsch

In Zukunft werden die Entwickler von Betriebssystemen wieder zum Grafikprogramm greifen müssen, denn das Unicode-Konsortium hat angekündigt, 38 neue Emojis in Unicode 9.0 implementieren zu wollen. Diese stammen aus Wünschen von Online-Foren und dienen zum Schließen von Lücken, wie es heißt.

In einem Blog-Eintrag hat das Unicode-Konsortium bekannt gegeben, für Unicode 9.0 38 neue Emojis einführen zu wollen. Diese wurden aus verschiedenen Gründen ausgewählt, so gibt es beispielsweise ein Gesicht mit Cowboy-Hut, das für die Verwendung im Yahoo-Messenger vorgesehen ist. Außerdem gibt es einige charakteristische Symbole, die gerne bei Konversationen genutzt werden, beispielsweise der Facepalm

Die Entwürfe, die das Unicode-Konsortium vorschlägt, dienen dabei nur als Richtwert, in welche Richtung die Symbole gehen sollen. Das genaue Design wird dem Entwickler des Betriebssystems überlassen. Außerdem sollen einige der neuen Emojis, wie schon bei den vorhandenen, mit verschiedenen Hautfarben ausgestattet werden.

Die neuen Emojis sind der Beschreibung nach ein Gesicht mit Cowboy-Hut; ein Clown-Gesicht; ein Gesicht, dem sichtlich schlecht ist; ein ROFL-Emoji; ein Gesicht, dem Speichel aus dem Mund läuft; ein lügendes Gesicht; das Handzeichen für “ruf mich an”; ein Selfie; das Handzeichen für Stopp; eine Faust mit der linken und rechten Hand; gekreuzte Finger; eine schwangere Frau; Facepalm; Schulterzucken; ein tanzender Mann; ein Prinz; ein Mann im Anzug; eine Großmutter; eine verwelkte Blume; ein Rollter; ein Motorroller; ein achteckiges Schild; anstoßende Gläser; ein schwarzes Herz; ein Croissant; eine Avocado; eine Gurke; Schinken; Kartoffel; Möhre; ein Fuchs-Gesicht; ein Adler; eine Ente; eine Fledermaus; ein Hai; und eine Eule.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firefox OS: Zweiter Anlauf geplant

Developer-Phone-Firefox-OS-500x325

In den letzten Monaten ist es sehr still um das groß angekündigte Firefox OS geworden und es wurde vermutet, dass sich das Unternehmen in diesem Bereich nicht mehr weit aus dem Fenster lehnen will. Nun wurde aber bekannt, dass ein zweiter Anlauf mit dem alternativen Betriebssystem geplant wird. Man möchte speziell mit besonderen Features und Bedienelementen auf den kommenden Smartphones punkten. Zusätzlich will man es auch ermöglichen, dass Android-Apps über das Firefox OS geöffnet werden können. Somit umgeht man die Entwicklung eines eigenen App Stores und bedient sich lieber bei der Konkurrenz.

Wird ein schwieriger Start
Blick man auf die Dominanz von iOS und Android kann man jetzt schon sagen, dass es ein wirklich schwieriger Kampf für das Unternehmen werden dürfte. Alleine auf Grund der Tatsache, dass Microsoft mit seiner “Weltmacht” relativ wenig gegen die beiden Unternehmen ausrichten kann, macht es auch für Mozilla ziemlich schwierig, den Markt aufzumischen.

Würdet ihr ein alternatives Betriebssystem ausprobieren?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flite: Von Apple beworbenes Casual Game mit One-Touch-Steuerung

Noch etwas knifflige Abwechslung am Pfingstwochenende gefällig? Dann lohnt ein Blick auf das kürzlich erschienene und derzeit als „bestes neues Spiel“ betitelte Flite.

FliteFlite (App Store-Link) lässt sich als Universal-App kostenlos auf das iPhone, den iPod Touch oder das iPad herunterladen und nimmt nach der Installation etwas mehr als 14 MB in Anspruch. Das Casual Game erfordert iOS 6.0 oder neuer und steht in englischer Sprache bereit – letztere Tatsache kann allerdings getrost außer Acht gelassen werden, da es kaum textlastige Szenarien gibt. Auch eine Optimierung für die größeren Screens von iPhone 6 und 6 Plus wurde seitens der Entwickler von Appsolute Games bereits umgesetzt.

Flite, wohl eine phonetische Abwandlung des englischen Begriffes „flight“ („Flug“), setzt auf ein sehr simples Gameplay mittels einer One-Touch-Steuerung. Es gilt, mit einem papierflieger-artigen Fluggefährt fiese Level mit allerhand beweglichen Hindernissen zu bewältigen und dabei so weit wie nur eben möglich nach oben zu fliegen. Als zusätzliche Schwierigkeit wurde die Notwendigkeit, auf dem Weg kleine Sterne einzusammeln, eingebaut.

Werbebanner entfernen über drei unterschiedlich hohe In-App-Spenden

Die One-Touch-Navigation ist so einfach wie schwer zu meistern: Über ein Antippen des Displays wird der Flieger kurz nach oben geschossen – es bedarf also eines kontinuierlichen Tippens mit der richtigen Präzision, um das Absinken des Fluggerätes zu verhindern. Eine Partie ist beendet, wenn der kleine Flieger mit einem der schwarzen Hindernisse zusammenstößt. Zwischendurch gibt es in Flite immer wieder Werbebanner zu sehen, die glücklicherweise weggeklickt werden können. Möchte man sich dauerhaft von ihnen befreien, kann man den Entwicklern auf freiwilliger Basis 99 Cent, 1,99 Euro oder 2,99 Euro für diesen Bonus zugute kommen lassen.

Die bei den Versuchen errungenen Sterne lassen sich dank einer Game Center-Anbindung mit anderen Spielern in einer Highscore-Liste vergleichen. Bisher spielen knapp 38.000 Nutzer das herausfordernde Game Flite – die besten User kommen, geht man von den realistischen Ergebnissen aus, auf satte 80, 99 und 149 Punkte. So weit werde ich es wohl auf absehbare Zeit nicht bringen, aber vielleicht haltet ihr uns ja über eure Highscores in Flite auf dem Laufenden?

Der Artikel Flite: Von Apple beworbenes Casual Game mit One-Touch-Steuerung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac: Die besten Apps der Woche – unsere Empfehlungen (25.5.)

Am Wochenende küren wir traditionell die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Jetzt verraten wir Euch, welche neuen Mac-Apps einen Download wert sind.

iTopnews-Mac-Favorit der Woche:

Die tolle Reise durch die Videospiel-Geschichte ist nun auch für den Mac verfügbar:

Evoland Evoland
Keine Bewertungen
9,99 € (73 MB)

Evoland Screen1

Unsere weiteren Mac-App-Favoriten:

Sehr Euch Eure Flickr-Fotos auch auf dem Mac an:

Lensr - Photos for Flickr Lensr - Photos for Flickr
Keine Bewertungen
4,99 € (1.6 MB)

Die Mac-App lässt Euch Farben erstellen, filtern, exportieren und mehr:

ColorSnapper 2 ColorSnapper 2
Keine Bewertungen
6,99 € (2.3 MB)

Die App bringt ein minimales Interface, sodass Ihr Euch auf das Schreiben konzentrieren könnt:

Paragraphs - Minimalist Writing Paragraphs - Minimalist Writing
Keine Bewertungen
9,99 € (3.8 MB)

Nutzt den Facebook-Chat direkt in der Menüleiste:

App Chat for Facebook Messenger App Chat for Facebook Messenger
Keine Bewertungen
0,99 € (1.8 MB)

Schlagt rundenbasierte Schlachten für verschiedenen Völker:

Battles of the Ancient World II Battles of the Ancient World II
Keine Bewertungen
4,99 € (897 MB)

Baut eine eigene Firma und den Warenverkehr eines Logistik-Unternehmens auf:

Logistics Company: Die Simulation
Keine Bewertungen
14,99 € (151 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

votingLAB: Geschäfte und Dienstleitungen bewerten

Wer an soziale Netzwerke denkt, sieht zunächst Facebook und vielleicht noch Twitter. Dabei gibt es durchaus noch mehr, je nach Thema spezialisierte. votingLAB ist beispielsweise eines, bei dem man sich “trifft”, um Feedback über Geschäfte oder Dienstleistungen auszutauschen. Im Internet gibt es die verschiedensten Social Networks, etwa XING für das Geschäftliche, Facebook für Freunde und (...). Weiterlesen!

The post votingLAB: Geschäfte und Dienstleitungen bewerten appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USA: Apple Watch soll 2,5 Millionen Mal verkauft worden sein

Slice Intelligence analysiert in den USA die Daten von eReceipt-Empfängern und kommt zu dem Schluss, dass die Apple Watch bisher seit Marktstart rund 2,5 Millionen Mal bestellt wurde. Kurz nach dem Verkaufsstart hieß es, dass am ersten Tag 957.000 Apple Watches vorbestellt worden seien. Demnach hat sich das Wachstum also erheblich abgeschwächt. Ob damit die Erwartungen von Apple erfüllt wurden, lässt sich nicht sagen. Offizielle Verkaufsdaten nannte Apple bisher noch nicht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frage der Woche: Apple oder Google – Welchen Karten-App verwendest du unter iOS?

Vor mittlerweile fast drei Jahren hat Apple seinen eigenen Kartendienst vorgestellt, der Google Maps am iPhone abgelöst hat. Vor allem der Start entwickelte sich jedoch zu einer mittleren Katastrophe – falsche Karten, schlechte Navigation, schwarz-weiße und niedrig aufgelöste Satellitenbilder und fehlende POIs sorgten für heftige Kritik. In einem offiziellen Schreiben entschuldigte sich sogar Apple-CEO Tim Cook für den...

Frage der Woche: Apple oder Google – Welchen Karten-App verwendest du unter iOS?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Boomshakalaka: IGN verschenkt EAs NBA Jam

Mit NBA Jam lässt EA den Konsolen-Klassiker auf dem iPhone wieder aufleben – und dank einer Aktion von IGN gibt es das Spiel jetzt einen Monat lang kostenlos.


NBA Jam

NBA Jam ist ein Basketball-Klassiker, den jeder NBA-Fan kennen muss. Seit einigen Jahren gibt es das Spiel auch für iPhones und iPads, nun ist die App auf Apples Plattform dank IGN erstmals kostenlos erhältlich. In Zusammenarbeit mit EA Sports hat IGN NBA Jam als Spiel des Monats gekürt und verschenkt online nun Promocodes für das Game – ganz ohne Haken oder Preisgabe persönlicher Daten.

Die App kostet im App Store regulär weiterhin 0,99€, auf der IGN-Seite zu NBA Jam lässt sich jedoch per Klick auf “Get free game” ein Promocode für das Spiel generieren, der dann direkt im App Store eingelöst werden kann. Dieser Code erlaubt dann den kostenlosen Download des Spiels, In-App-Käufe müssen jedoch weiterhin kostenpflichtig erworben werden.

In NBA Jam kann man im Einzel- oder Mehrspieler-Modus im 2-gegen-2-Modus in Basketball-Spielen antreten und dabei versuchen, möglichst sportliche Kombinationen mit erfolgreichem Punkt-Abschluss hinzulegen. Zur Auswahl stehen dabei alle 30 NBA-Teams und viele NBA-Legenden, die nach und nach mit Erfolgen freigeschaltet werden können. Die App ist 391MB groß, erfordert iOS 6.0 oder höher und ist bereits für die großen Displays des iPhone 6 und iPhone 6 Plus optimiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Notfallpass am iPhone einrichten und aufrufen

Das Einrichten des Notfallpasses ist unkompliziert.

Seit iOS 8 findet ihr die Health-App in eurem iPhone. Vermutlich habt ihr sie bisher nur wenig beachtet und höchstens zum Zählen von Schritten eingesetzt. Innerhalb der Health-App versteckt sich jedoch auch der äußerst nützliche Notfallpass. Letzterer kann als medizinischer Ausweis betrachtet werden, welcher Rettungskräften und Ärzten nach einem Unfall, oder in einer anderen lebensbedrohlichen Situation, wichtige Informationen zu eurer Person bereitstellt. Der Notfallpass kann im Sperrbildschirm aufgerufen werden, erfüllt also auch dann seine Funktion, wenn das iPhone mit einem Passcode gesichert ist.

Zum Anzeigen der Passinfos klickt ihr auf den Home-Button und wischt anschließend auf dem Bildschirm nach rechts, so als ob ihr das iPhone entsperren wolltet. Tippt anschließend auf "Notruf" und hiernach auf "Notfallpass", im unteren linken Bildschirmbereich. Der Notfallpass erscheint natürlich nur, wenn ihr ihn zuvor in der Health-App angelegt habt. Öffnet hierzu die Health-App und klickt im rechten unteren Displaybereich auf "Notfallpass". Hier könnt ihr auch festlegen ob der Pass im Sperrbildschirm angezeigt werden soll oder nicht. Des Weiteren enthält der "medizinische Ausweis" die folgenden Eingabefelder, die ihr mit Infos füllen könnt, aber nicht müsst:

  • Name
  • Foto
  • Geburtsdatum
  • (Vor)Erkrankungen & Befunde
  • Medizinische Aufzeichnungen
  • Allergien & Unverträglichkeiten
  • Medikation
  • Notfallkontaktpersonen (Partner, Eltern etc.)
  • Blutgruppe
  • Organspender (ja/nein)
  • Gewicht
  • Größe

Der Notfallpass gibt außerdem an, wann die Daten zuletzt aktualisiert wurden. Generell ist es empfehlenswert diese wohlmöglich einmal lebenswichtigen Infos aktuell zu halten. Wir wissen allerdings nicht inwiefern Apples nützliche Erweiterung bei Rettungskräften überhaupt bekannt ist und ob so der klassische Notfall-Ausweis im Portemonnaie obsolet wird oder nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#WWDC15 Wallpaper für iPhone, iPad und Mac

wwdc15 wp-content/uploads/2014/05/Wallpaper-Pack-200x200.jpg #2 Wallpaper Pack

In Anbetracht dessen, dass schon in zwei Wochen die diesjährige World Wide Developer Conference beginnt, wollen wir euch diese Woche #WWDC15 Wallpaper zum Download anbieten.

Hier findet ihr drei Bilder zum Download, welche nur für das iPhone angepasst sind. Weitere Bilder mit weiteren Motiven und Größen findet ihr im:

Apfellike Wallpaper Fotostream

Wenn ihr immer kostenlos, exklusiv und vorab Wallpaper direkt auf euer iDevice erhalten wollt, schreibt einen kurzen Kommentar und wir fügen euch dort dann hinzu. Natürlich könnt ihr euch auch #Themen für die nächsten Ausgaben wünschen oder sogar eigene Schnappschüsse und Photoshop-Kreationen bei uns via Facebook, Twitter oder Mail einreichen.

iPhone-WWDC-2015-No-Apple WWDC-2015-Wallpaper-for-iPhone-6-Plus WWDC-2015-Wallpaper-for-iPhone-6-Plus-Black-Edition [via]

The post #WWDC15 Wallpaper für iPhone, iPad und Mac appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab morgen noch mehr reduzierte iTunes-Karten (Update)

Ab morgen gibt es noch mehr reduzierte iTunes-Karten zu günstigen Konditionen.

Update, Montag: Auch Kaufland hat ab morgen einen guten Deal. Die Kette bietet ebenfalls 15 Prozent auf alle iTunes-Karten (danke, Freak 711, auch für den Screenshot ganz unten).

So berichtete iTopnews am Sonnabend:

Bitte vormerken: Ab nächsten Dienstag gibt es wieder iTunes-Karten günstiger. Diesmal erfreut Penny mit 15 Prozent Rabatt auf alle Karten. Der Deal gilt dann bis einschließlich Sonnabend, 30. Mai. Wie immer könnt Ihr das Guthaben im App Store, iTunes Store oder Mac App Store ausgeben – danke, Patrick, für den Screenshot:

Penny iTunes 26 05

image1-2

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google verärgert Nutzer: Youtube-Player auf iPads ohne Vollbild

Wir hoffen noch auf einen Fehler, werden aber das Gefühl nicht los, dass Google das Benutzererlebnis auf dem iPad bewusst einschränken möchte. Lesermeldungen von Thomas und Jan zufolge wurde der Youtube-Player auf iOS aktualisiert und streicht dabei eine elementare Funktion. Für iPad-Nutzer ist es nicht mehr möglich, in den Vollbild-Modus zu wechseln. Weder die Zoom-Geste mit zwei Fingern zeigt Wirkung noch lässt sich ein entsprechender Knopf im Interface finden.

YouTube

Auf dem iPhone ist unterdessen alles wie gehabt. Aus welchen Gründen Google die Änderungen vollzogen hat, erklärt sich uns nicht. Noch pflegen wir die leise Hoffnung, dass man den Player bislang einfach noch nicht für das Tablet explizit optimiert hat und die Umstellung auf das neue Design somit noch im vollen Gange ist. Wir werden die nächsten Tage ein Auge drauf halten.

Probiert es selbst. Nur mit einem Tipp auf Direktlink oder das Youtube-Symbol könnt ihr in die Youtube-App wechseln, um das Video in voller Auflösung zu betrachten.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Buch beleuchtet Aufstieg und Fall BlackBerrys und was das iPhone damit zu tun hat

Bevor das iPhone die Hosentaschen erobert hat, war die BlackBerry-Reihe von RIM das Flaggschiff auf dem Business-Smartphone-Ozean. Diverse Fehler im Management haben dafür gesorgt, dass dem nun nicht mehr so ist und ein Buch beleuchtet, wo die Probleme lagen.

Jacquie McNish und Sean Silcoff haben ein Buch geschrieben, das morgen veröffentlicht wird und passenderweise “Losing the Signal” heißt. Es befasst sich mit der Geschichte von BlackBerry, die zu ihrer Hochzeit noch RIM hießen, und wie es dazu kam, dass die Smartphones mittlerweile keine Relevanz mehr aufweisen.

Dazu gibt es einen Ausschnitt im Wall Street Journal zu lesen. Es heißt darin, dass das iPhone dermaßen unterschiedlich konzeptioniert war im Vergleich zur Konkurrenz, dass außer Google niemand das Apple-Smartphone als Konkurrenz angesehen hat. So kam es als erstes komplett ohne Hardware-Tastatur aus, dafür aber mit einem richtigen Web-Browser und ab iPhone OS 2 mit einem App Store, der nicht von den Netzbetreibern abhängig war.

In dem Ausschnitt wird einer der CEOs von RIM zitiert, Mike Lanzardis, der sich eingestand, dass das iPhone schon ziemlich gut ist, aber nicht erkannte, dass es früher oder später auf “seine” Zielgruppe abzielt. RIM vertrat die Ansicht, dass das iPhone für diejenigen Anwender ist, denen YouTube wichtiger ist als Effizienz und Sicherheit.

Als das Kind schließlich im Brunnen lag, wurde zusammen mit dem US-Netzbetreiber Verizon das Storm entwickelt, das zur Markteinführung sehr instabil war, aber dennoch heftig beworben wurde. Das führte zu vielen unzufriedenen Anwendern und hat sich nicht unbedingt positiv auf die Gesundheit des Unternehmens ausgewirkt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Multiplication Table – Multiplikationstabelle

Diese App wird Ihrem Kind helfen so schnell wie möglich das Einmaleins zu lernen.

WP-Appbox: Multiplication Table - Multiplikationstabelle (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einfache Maschinen von Tinybop: Kinder ab 6 Jahren entdecken spielerisch das Ingenieurwesen

Wenn die Kids an Pfingsten ein wenig Zeit haben, ist vielleicht die Neuerscheinung Einfache Maschinen von Tinybop eine Empfehlung wert.

Einfache Maschinen von Tinybop 1 Einfache Maschinen von Tinybop 2 Einfache Maschinen von Tinybop 3 Einfache Maschinen von Tinybop 4

Einfache Maschinen von Tinybop (App Store-Link) wird aktuell auch von Apple in der Kategorie „Kinder-Apps und -Spiele“ sowie in der Bannerrotation am obersten Rand des App Stores beworben. Die 147 MB große und 2,99 Euro teure Anwendung richtet sich an Kinder im Alter ab 6 Jahren und erfordert iOS 7.0 oder neuer auf dem zu installierenden Gerät. Praktischerweise sind alle Inhalte in deutscher Sprache verfügbar.

Laut Aussage der Entwickler von Tinybop können die Kleinen „mit sechs einfachen Maschinen experimentieren, herausfinden, wie diese funktionieren und die unsichtbaren Kräfte untersuchen, die hinter ihnen wirken“. So kann unter anderem ein einfacher, verstellbarer Hebel und seine Auswirkungen hinsichtlich der Schussweite, oder auch ein Fahrrad samt Achsen ausprobiert werden.

Profil-Erstellung erlaubt die App-Nutzung mit mehreren Kindern

Im Hauptmenü können die Eltern außerdem mehrere Profile erstellen, je nachdem, ob mehrere Kinder mit der App spielen sollen. Auf diese Weise kann jeder kleine Nutzer genau dort fortfahren, wo er oder sie zuvor aufgehört hat. Untermalt werden die insgesamt sechs verschiedenen Maschinen, die aus einem Menü ausgewählt werden können, von wissenschaftlichen Erklärungen, die die Kräfte, Hebelwirkungen, Aktionen und Reaktionen aufzeigen. Sie lassen sich von rechts ins Bild wischen und zeigen den Hintergrund zu den kleinen Tätigkeiten, die die Kinder beim Nutzen der Maschinen ausführen.

Besonders die grafische Umgebung von Einfache Maschinen von Tinybop ist jedoch noch erwähnenswert: Der Künstler James Gilleard war für die farbenfroh-verspielte, aber trotzdem modern wirkende, sehr hochwertige Darstellung der einzelnen Maschinen-Darstellungen zuständig, die sicherlich auch bei Erwachsenen Anklang finden dürfte.

Ebenfalls für Lob sorgt der Verzicht auf jegliche In-App-Käufe oder Werbebanner innerhalb der App. Die Entwickler betonen, „Ihren Datenschutz sowie den Ihres Kindes sehr ernst“ zu nehmen. „Wir sammeln oder teilen keine Informationen über Sie oder Ihr Kind, noch fügen wir Werbung Dritter hinzu. Wir vermarkten nicht an Kinder.“ So lässt es sich auch im noch jungen Alter entspannt spielen.

Der Artikel Einfache Maschinen von Tinybop: Kinder ab 6 Jahren entdecken spielerisch das Ingenieurwesen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Towel Day: ESA erinnert an Douglas Adams

Towel Day: Erinnern an Douglas Adams per Handtuch

Der 25. Mai ist für Fans von Douglas Adams der Tag, an dem sie stets ein Handtuch mit sich führen, um an die Bücher des britischen Autors zu erinnern. In sozialen Netzen zeigen sie sich – und ihr Handtuch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple ändert Online-Bestellungen vom iMac 27“ auf neuen iMac Retina 5K

Nachdem die verzögerten Lieferzeiten bereits Ende April ein Update des iMacs in Aussicht gestellt haben, hat Apple gestern ein neues Modell im Apple Online Store veröffentlicht. Es handelt sich dabei um eine günstigere Ausführung des iMac 5K, der dem im Herbst erschienenen Retina-iMac...

Apple ändert Online-Bestellungen vom iMac 27“ auf neuen iMac Retina 5K
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Steve Jobs und Steve Wozniak über die Anfänge von Apple

In einem Video erinnern sich Apple-Mitbegründer Steve Wozniak und Steve Jobs über die Anfänge von Apple. Wiederentdeckt wurde das Video vergangene Woche von FastCompany. Das Video stammt aus den frühen 1980er-Jahren, als Apple bereits diverse Grosserfolge mit dem Apple II verbuchen konnte und kurz bevor das Unternehmen mit dem Macintosh den Markt erneut kräftig aufwirbelte. Ebenfalls zu hören ist Paul Terrell, der Gründer des ersten Computer-Shops der Welt — dem «Byte Shop» — welcher 1976 die ersten Apple-Computer weiterverkaufte.

Apple Video Recalling the Early Days
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Wind- und wasserfeste Streichhölzer

Gadget-Tipp: Wind- und wasserfeste Streichhölzer ab 1.07 € inkl. Versand (aus China)

Der Titel sagt alles.

Nette Spielerei für Outdoor-Fans, um der Wildnis stilecht ein Feuer zu entfachen...

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Aydox

Werden Sie Meister im Umgang mit Zahlen! Dank dem neuen Spielkonzept AYDOX werden Sie Kopfrechnen lieben. Eine Zahl folgt auf die andere in diesem Denkspiel, bei dem Strategie, Vorausdenken und Interaktivität die Hauptrolle spielen.

Erreichen Sie am Ende der Runde weniger Punkte als Ihr Gegenspieler, analysieren Sie und platzieren Sie die Kugel Ihrer Wahl mit einer Zeigerbewegung auf dem Spielbrett!

Der platzierte Wert senkt Ihren Score entsprechend. Aber Achtung – wählen Sie mit Bedacht, um Ihren Gegenspieler zu einem Fehler zu zwingen, und planen Sie den nächsten Zug voraus, mit dem Sie so viele Punkte wie möglich abgeben können!

einem großen Klassiker und gefällt Jung und Alt. Für die ganz Kleinen ist AYDOX auch ein spielerisches Mittel, um Kopfrechnen zu üben.

Spieloptionen:

Modus Spieler gegen Spieler
Modus Spieler gegen Maschine
Drei Schwierigkeitsniveaus
6 Sprachen (Französisch, Englisch, Japanisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch)
Hilfeoptionen
Einfache und interaktive Spielbedienung
Originelles Musikthema
Ausgeklügeltes Zen-Design
2 Spielversionen (klassisch und zufällig)
Automatische Rundenspeicherung

WP-Appbox: Aydox (App Store) →

WP-Appbox: Aydox (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Bei den Benachrichtigungen dem iPhone voraus

Apple Watch Benachrichtigungen löschen

Seit Freitag Abend bin ich stolzer Besitzer einer Apple Watch Sport.

Langsam gewöhne ich mich an die schlaue Uhr und lerne die Funktionen besser kennen. Etwas was mir sofort aufgefallen ist, ist die Möglichkeit alle Benachrichtigungen auf einmal zu löschen.

Ich bekomme jede Menge Benachrichtigungen und schätze diese Funktion als eine der besten von Smartphones überhaupt. Schnell informiert was geht, egal ob Breaking News, Facebook Mention oder Wetter-Alarm.

Ab und zu sammeln sich aber viele Benachrichtigungen auf meinem iPhone und wenn ich diese löschen möchte, geht das nur pro App. Je nachdem muss ich dann schon mal 10 oder mehr Blöcke löschen um den Bildschirm frei zu bekommen.


iPhone-5-Notifications

Unter Android lässt sich das schon seit Urzeiten mit einem Klick (oder Fingertip) erledigen. Auf der Apple Watch ist das nun auch ganz fix möglich.

In den Notifications einmal mit Force Touch auf den Bildschirm drücken (also etwas fester drauf drücken) und schon erscheint der Knopf “Alle löschen”. Damit lassen sich alle aufgelaufenen Benachrichtigungen beseitigen.

Praktischerweise sind diese dann gleich auch auf dem iPhone weg. Ich hoffe mal, dass Apple diese Funktion in iOS 9 einbaut, so dass auch Besitzer ohne Apple Watch einfach aufräumen können.

An der WWDC Anfang Juni erfahren wir sicher mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In eigener Sache: Favoriten? Bitte sichten!

favoritenGestattet uns eine kurze Durchsage in eigener Sache: In den kommenden Wochen werden wir einige Änderungen auf ifun.de und iPhone-Ticker.de in Angriff nehmen, mit denen wir uns in den vergangenen Monaten ausführlich beschäftigt haben. Projekte, die uns um den Schlaf gebracht, die müden Gesichter dafür aber mit ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zurück-Knopf für das iPhone zum Nachrüsten

Ein neues Kickstarter-Projekt namens Halo Back schickt sich an, einen Button fürs iPhone zu entwickeln, den Android-Nutzer bereits kennen - den Zurück-Knopf. Er soll in ein Displayschutzglas eingebaut werden und als zusätzliches Touchscreen-Element funktionieren und außerhalb des iPhone-Bildschirms positioniert sein. Das soll die Bedienung zum Beispiel vom iPhone 6 Plus erleichtern, weil dann kein Umgreifen mehr erforderlich ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos Starterkit: 2 Play:1 ab 27. Mai im Bundle für 349€

Der Sonos Play:1 Streaminglautsprecher hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 199€ und ist ab und zu im Angebot für 179€ oder knapp darunter. Gerade die sehr guten Angebote sind jedoch rar, meist nur lokal oder im Ausland erhältlich. Da ich bereits in meinem Sonos Play:1 Testbericht erwähnte, dass das System erst so richtig Spaß macht, wenn mehrere Lautsprecher zum Einsatz kommen, bietet sich das folgende Bundle zum Einstieg an:

Ab dem 27. Mai gibt es ein offizielles Sonos Starterkit bestehend aus 2 Play:1 Lautsprechern zum Preis von 349€. Ich gehe davon aus, dass es sowohl die weiße als auch die schwarze Version als Starterkit geben wird. Das Bundle wird direkt bei Sonos und “ausgewählten Händlern” erhältlich sein, aber sicher in Kürze auch im regulären Handel aufschlagen.

Bei 174,50€ pro Lautsprecher handelt es sich um ein sehr gutes Angebot. Da die Preisempfehlung des Herstellers erfahrungsgemäß oft bereits nach kurzer Zeit unterboten wird, lässt sich ein echtes Schnäppchen machen. Wer eine Anschaffung von 2 Play:1 oder generell den Einstieg in die Sonos-Welt geplant hat, sollte in den Tagen nach dem 27. Mai die Angebote und Prospekte der Elektronikhändler im Auge behalten.

[via vowe.net]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11 und iOS 9: Qualität statt Quantität

Offenbar will sich Apple zurück auf alte Tugenden besinnen und bei den kommenden größeren Updates für iOS und OS X die Qualität wieder in den Vordergrund stellen. Nachdem weder iOS 8 noch OS X 10.10 Yosemite für besonders gute Laune gesorgt haben, sollen die kommenden Ausgaben weniger neue Features bringen, dafür die Fehler ausmerzen.

Quellen innerhalb von Apple Entwicklungsabteilung haben 9to5mac mitgeteilt, dass OS X 10.11 und iOS 9 vor allem stabiler werden sollen als ihre Vorgänger, wofür die Entwicklung neuer Funktionen zurückgestellt wurde. Damit wäre OS X 10.11 eher ein Update wie OS X 10.6 Snow Leopard, bei dem der Code gereinigt wird. Ganz ohne neue Funktionen sollen die Updates aber nicht daherkommen.

Ein Feature, das für OS X 10.11 gesetzt sein soll, neben der neuen von der Apple Watch bekannten Systemschrift ist ein Control Center wie bei iOS. Außerdem will man sich verstärkt um die Sicherheit des Systems kümmern, etwa mit “Rootless”. Rootless soll sowohl in iOS als auch in OS X eine neue Rechte-Ebene hinzufügen und so Dateien selbst vor Administratoren schützen. Das Feature soll für iOS vor allem der Jailbreak-Gemeinde den Wind aus den Segeln nehmen, in OS X könnte es deaktivierbar sein.

Des Weiteren soll iCloud Drive erneuert werden. Statt dem bisher genutzten IMAP-ähnlichen Push-System soll stattdessen alles, was synchronisiert werden soll, durch iCloud Drive laufen, was eine bessere Verschlüsselung verspricht und mehr Performance. Außerdem wäre es möglich, dass iCloud Drive für beliebige Daten dann sehr ähnlich wie Dropbox funktioniert, um Benutzer von der Konkurrenz wegzulocken.

Trusted Wi-Fi ist das dritte Sicherheitsfeature, das sich in Entwicklung befindet. Zwar garantieren die Quellen noch nicht, dass wir es dieses Jahr sehen werden, aber Trusted Wi-Fi soll Macs und iOS-Geräten ermöglichen, bei bekannten Routern mit lascheren Sicherheitsrichtlinien eine Verbindung herzustellen. Unbekannte Verbindungen sollen hingegen stärker verschlüsselt werden.

Der letzte Punkt auf der Liste ist Swift 2.0, ein großes Update für Apples neue Programmiersprache, die im vergangenen Jahr eingeführt wurde. Hier sollen die entsprechenden Bibliotheken im Betriebssystem mitgeliefert werden, damit die Apps kleiner werden, da sie die Bibliotheken nicht selbst mitbringen müssen. Des Weiteren soll Apple für das kommende Jahr planen, mitgelieferte Apps in Swift neu zu implementieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab Dienstag auch bei Kaufland reduzierte iTunes-Karten

In der Pfingstwoche darf gleich doppelt gespart werden. Auch Kaufland bietet reduzierte iTunes-Karten an.

Kaufland iTunes

Wer sein iTunes-Konto mit frischem Guthaben auffüllen muss, hat in dieser Woche die Qual der Wahl. Nach dem Feiertag bietet neben Penny auch Kaufland (Filialsuche) iTunes-Karten mit 15 Prozent Nachlass an. Der Rabatt wird wie immer direkt an der Kasse abgezogen und gilt für alle iTunes-Karten. Die Aktion läuft von Dienstag bis Samstag.

  • iTunes-Karte im Wert von 15 für 12,75 Euro
  • iTunes-Karte im Wert von 25 für 21,25 Euro
  • iTunes-Karte im Wert von 50 für 42,50 Euro
  • iTunes-Karte im Wert von 100 für 85 Euro

15 Prozent Rabatt sind nicht das Ende der Fahnenstange, oftmals gibt es gleich 20 Prozent. Bevor auf dem iTunes-Konto aber komplette Ebbe herrscht, sollte man lieber ein wenig als gar kein Rabatt mitnehmen. Damit ihr die nächste Aktion nicht verpasst, empfehlen wir euch unseren praktischen iTunes-Newsletter.

Der Artikel Ab Dienstag auch bei Kaufland reduzierte iTunes-Karten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DimmrApp

LogEngine Image

Ich habe mir mal wieder etwas Nützliches geklöppelt. Und vielleicht ist es ja auch für den einen oder anderen von euch etwas …

DimmrApp Webseite

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 25.5.15

Produktivität

WP-Appbox: Tracing Pro (App Store) →

WP-Appbox: 2Do Tasks (App Store) →

WP-Appbox: Teal - The Beautiful Tally Counter App (App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Data Manager Pro - Data Usage & Speed Test (App Store) →

WP-Appbox: Days Pro - Event Countdown (App Store) →

WP-Appbox: Mio Traduttore Pro (App Store) →

WP-Appbox: Speech Calculator Pro (App Store) →

WP-Appbox: Html5 Tag (App Store) →

WP-Appbox: Orby Widgets - To Make Notification Center Even More Useful (App Store) →

WP-Appbox: Morse Code Generator (App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Daedalus Filter (App Store) →

WP-Appbox: Show No More (App Store) →

WP-Appbox: Splash Effector - Blur Color & Black and White Effects (App Store) →

WP-Appbox: Reverse Video And Have Fun (App Store) →

WP-Appbox: SaveGram - Save, Repost, Share and Shoutout Photos and Videos on Instagram Pro (App Store) →

WP-Appbox: MovingPhotos3D (App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Macro Calculator - Macronutrient Finder using Mifflin-St Jeor Formula (App Store) →

WP-Appbox: ZZZZ - Go back to sleep (App Store) →

WP-Appbox: MaxLift Weight Lifting Tracker App (App Store) →

Bildung

WP-Appbox: God Is Good: Videos for Christians (App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Gallagher's Beer Guide (App Store) →

Kataloge

WP-Appbox: eCatalogs (App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Collage for Facebook (App Store) →

WP-Appbox: Brain Connection (App Store) →

Reisen

WP-Appbox: World Travelpedia - ALL-IN-ONE (App Store) →

Navigation

WP-Appbox: AddressFind (App Store) →

WP-Appbox: ToGo! Bolivia (App Store) →

WP-Appbox: iTrans NJT: NJ Transit Rail Schedules and Alerts (App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: SkyWidgets | Location Information Widgets (App Store) →

Musik

WP-Appbox: Harmony Improviser PRO (App Store) →

WP-Appbox: KPlayer (멜론,빌보드차트) (App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: iTv - International Tv (App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: VeryPDF PDF to Word (App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Colorbs (App Store) →

WP-Appbox: Trivia Fun - Quiz Game for famous Pokemon series (App Store) →

WP-Appbox: Bubble Bomb (App Store) →

WP-Appbox: Attack To Zukkaz (App Store) →

WP-Appbox: XENOSPACE (App Store) →

WP-Appbox: Aqua Globs HD (App Store) →

WP-Appbox: Blindfolded (App Store) →

WP-Appbox: Saboteur Diver (App Store) →

WP-Appbox: Mayhem! (App Store) →

WP-Appbox: Pumped BMX 2 (App Store) →

WP-Appbox: Mutants (App Store) →

WP-Appbox: Pumped BMX 2 (App Store) →

WP-Appbox: Koi Pond Code Breaker (App Store) →

WP-Appbox: Ancient Puzzles HD (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Fotografie – Tipps für bessere Bilder

Die Qualität der 8 Megapixel iPhone-Kamera kann natürlich nicht mit teuren Spiegelreflex-Kameras mithalten, aber es gibt eine Bandbreite an modernen Smartphones, die sich auch hervorragend zum Fotografieren eignen. Außerdem kann man durch verschiedene Apps den Funktionsumfang der Handy-Kameras noch erweitern.

Das Motiv

Ohne ein gutes Motiv bekommt man auch mit der besten Fotografie-Ausrüstung kein gutes Bild.
Eine gute Regel ist, dass der Horizont das Bild im goldenen Schnitt teilt und nicht genau durch die Bildmitte verläuft. Natürlich ist auch ein guter und interessanter Vordergrund wichtig für das Bild.

Foto-Apps

Hat man ein gutes Motiv gefunden, kann man dieses mit der normalen Kamera-App fotografieren. Die iPhone-Kamera kann standardmäßig Panoramafotos, Bilder mit verschiedenen Filtern und HDR-Fotos aufnehmen. Wer mehr Funktionen möchte, benötigt eine zusätzliche App.

Die App ProCamera 8 ist ein Multitalent in Sachen Fotografie. Mit ihr kann man zum Beispiel den Fokus und den Punkt für die automatische Belichtung getrennt einstellen. Außerdem sind Nachtaufnahmen mit bis zu 1 Sekunde Belichtungszeit möglich. Das Dateiformat von gespeicherten Fotos kann in der App auch einstellen und durch einen In-App-Kauf gibt es noch eine Kamera mit hohen Kontrasten für sogenannte HDR-Bilder.

ProCamera 8 von Cocologics
Preis: 4,99 €

iOS App Store

Zubehör

Für die Fotografie mit Handys gibt es inzwischen neben zahlreichen Apps auch einen sehr großen Markt für Zubehör.
Bei Touristen ist der Selfie-Stick voll im Trend. Mit ihm könnt ihr Selbstportraits aufnehmen und bekommt trotzdem noch den Hintergrund mit auf euer Bild. Obwohl die Länge verstellbar ist, ist es oft ziemlich unpraktisch ein solches Selfie-Stativ auf Städtereisen mitzunehmen. In verschiedenen Online-Shops findet ihr zudem noch Stative und auch Objektive, welche man an der iPhone Kamera befestigen kann.
Wer das Geld für einen Auslöser sparen möchte, wenn Bilder mit einem Stativ gemacht werden, kann auch die Kopfhörer verwenden. Über den Lautstärkeknopf “+” kann man die Kamera auslösen.

Nachbearbeitung

Auf dem Smartphone kann man aufgenommene Fotos in verschiedenen App direkt bearbeiten.
Die wahrscheinlich bekannteste Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop gibt es seit einiger Zeit auch als mobile App. Der Funktionsumfang ist natürlich im Vergleich zur PC-Version stark eingeschränkt, trotzdem kann die App die wichtigsten Sachen, wie zum Beispiel Fotos zuschneiden, rote Augen entfernen und Kontrast und Belichtung anpassen.
Adobe Photoshop Express von Adobe
Preis: Gratis

iOS App Store

Eine weitere App ist Snapseed von Google. Diese App ist komplett kostenlos nutzbar und bietet meiner Meinung nach die besten Möglichkeiten zur Bildbearbeitung auf iOS-Geräten.
Snapseed von Google, Inc.
Preis: Gratis

iOS App Store

Teilen in sozialen Netzwerken

Um gut gelungene Bilder mit anderen zu teilen gibt es unter anderem das soziale Netzwerk Instagram, welches von Facebook gekauft wurde.
Auch die Flickr-App von Yahoo ist empfehlenswert. Hier kann man, bevor man die Fotos im Internet veröffentlicht, sie noch etwas bearbeiten.
Flickr von Yahoo
Preis: Gratis

iOS App Store

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple entwickelt einen Hot Spot-Kapsel für unterwegs

image-65899--98842

Immer wieder kommen Patente von Apple zum Vorschein, die man so in dieser Form nicht erwartet hätte. Heute ist es wieder soweit und wir können euch ein neues “Produkt” vorstellen, welches von Apple patentiert worden ist. Die oben abgebildete Skizze zeigt einen tragbaren LTE-Hotspot für Smartphones oder auch Notebooks. Die beiden Module können zusammengeschraubt und mit verschiedenen Batterien kombiniert werden. Apple geht hier von einer Kapazität zwischen 250 mAh und 1000 mAh aus, um das LTE-Modul mit Strom zu versorgen.

Wie soll es angewendet werden?
In der zweiten Hälfte der Kapsel befindet sich ein LTE-Modul, welches zusätzlich noch mit einem kleinen WLAN-Modul ausgestattet ist. Mit dieser Kombination ist es möglich, verschiedene Endgeräte mit Internet zu versorgen. Wann dieses Gerät überhaupt zum Einsatz kommen wird, oder ob es sich hierbei nur um vorbereitende Patente handelt, bleibt abzuwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unboxing-Videos der Apple Watch Edition

Nachdem Apple Ende vergangener Woche mit dem Versand der Apple Watch Edition begonnen hat, treffen diese nun bei ersten Kunden ein. Dementsprechend gibt es mittlerweile auch einige Unboxing-Videos, in denen der Lieferumfang der mindestens 11.000 Euro teuren Apple Watch mit Goldgehäuse vorgestellt wird. Dieser unterscheidet sich in einigen wichtigen Punkten von den regulären Modellen. So ist ber...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firefox für iOS erreicht Betaphase

Die Entwicklung von Firefox für iOS schreitet voran. Wie TechCrunch berichtet, hat Mozilla kürzlich damit begonnen, nach Betatestern für den neuen Browser zu suchen. Über ein Online-Portal konnten sich interessierte Nutzer anmelden, mittlerweile nehmen die Entwickler jedoch keine neuen Betatester mehr auf. Nähere Details zur iOS-Version von Firefox gibt es bislang noch nicht. Zumindest für den Betatest wird ein iPhone oder...

Firefox für iOS erreicht Betaphase
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

San Francisco: Alle Hintergründe zur neuen iOS 9-Systemschrift

sf-fSollte sich eine der verhaltensten formulierten Prognosen zum neuen iPhone-Betriebssystem bewahrheiten, dann wird iOS 9, dessen Vorstellung bei der Auftakt-Keynote der diesjährigen Entwickler-Konferenz am 8. Juni als ausgemacht Sache gilt, auf eine neue Schriftart setzen. Im Wechsel: Apples San Francisco und Googles Roboto Im ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

38 neue Emojis für 2016 geplant (u.a. Selfie)

Der eine kommt gut ohne sie aus, der andere nutzt sie um ein freundliches Lächeln zu vermitteln. Vereinzelt scheinen sie gar eine ganze Sprache ersetzen zu können. Die Rede ist von Emoji Symbolen. Die Bildschriftzeichen sind unter anderem fester Bestandteil des Unicode, einer weltweit einheitliche Kodierung für Schriftzeichen und Textelementen.

emoji 1

Das Unicode Konsortium hat nun 38 neue Emoji Zeichen vorgestellt, die eine Chance auf eine Aufnahme in Unicode 9.0 haben. Somit besteht die Möglichkeit, dass die erfolgreichen Kandidaten auch Einzug in iOS erhalten und demnächst in iMessage und Co. Verwendung finden.

Die Auswahl der Symbole basiert laut dem Konsortium auf die Verwendungshäufigkeit, sowie der Nachfrage der Community. Weiterhin wurde bei der Wahl auf die Kompatibilität von verschiedenen Plattformen geachtet. So haben bereits viele Messenger bestimmte Emoji im Einsatz, die nun ihren Weg in die Sammlung gefunden haben.

Auch wenn die Liste noch nicht final ist, werden wir mit Sicherheit viele der gezeigten Emoji, in der Mitte 2016 veröffentlichten Unicode 9.0 Version wiederfinden.

emoji 2

Mit vorhanden in der Auflistung, sind beispielsweise ein Selfie-Emoji, welches eine Hand mit Smartphone zeigt. Auch eine klassische Facepalm soll den Weg in die Sammlung finden. Für den Hunger zwischendurch, sorgen neue Essens-Symbole, wie Karotten, Gurken oder Croissants.

Doch zunächst wird Unicode 8.0 Mitte dieses Jahres ein neues Set an Emojis zur Verfügung stellen. Ob und wann Apple die Unicode 8.0 und 9.0 Emojis in iOS integriert, steht jedoch noch nicht fest. So warten wir noch auf eine Implementierung der Unicode 7.0 Emojis.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watch Unboxing Video: “Auspack-Video” des 11.000 Euro Gadgets

Watch Unboxing Video: “Auspack-Video” des 11.000 Euro Gadgets auf apfeleimer.de

Unboxing-Videos edler Technik-Gadgets erfreuen anscheinend immer mehr Menschen. Ein besonders hübsches Watch Unboxing Video liefert Blogger TechRax in seinem YouTube-Kanal. Dieser gehört wohl mit zu den ersten Vorbestellern der 18 […]

Der Beitrag Watch Unboxing Video: “Auspack-Video” des 11.000 Euro Gadgets erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (25.5.)

Mac-User versorgen wir auch an diesem Montag wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.


In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Battle Fleet 2: WW2 in the Pacific
Keine Bewertungen
9,99 € 2,99 € (75 MB)
XCOM Enemy Unknown - Elite Edition XCOM Enemy Unknown - Elite Edition
(139)
34,99 € 16,99 € (12926 MB)
DiRT Showdown DiRT Showdown
(16)
14,99 € 9,99 € (6476 MB)
Victoria 2 Heart of Darkness Victoria 2 Heart of Darkness
(8)
19,99 € 9,99 € (396 MB)
Europa Universalis III Chronicles Europa Universalis III Chronicles
(15)
19,99 € 9,99 € (403 MB)
SEGA Superstars Tennis SEGA Superstars Tennis
Keine Bewertungen
9,99 € 2,99 € (1787 MB)
Sonic & SEGA All-Stars Racing Sonic & SEGA All-Stars Racing
(18)
9,99 € 2,99 € (3933 MB)
Mini Ninjas Mini Ninjas
(41)
9,99 € 2,99 € (4048 MB)
Velvet Assassin Velvet Assassin
(32)
4,99 € 0,99 € (3904 MB)
Trine Trine
(355)
9,99 € 1,99 € (547 MB)
Trine 2 Trine 2
(174)
14,99 € 2,99 € (2522 MB)
Cargo Commander Cargo Commander
(5)
4,99 € 0,99 € (83 MB)
Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden
(44)
29,99 € 19,99 € (6951 MB)
Shardlands Shardlands
(12)
4,99 € 0,99 € (136 MB)

Produktivität

Outline Outline
(96)
39,99 € 5,99 € (48 MB)
Softmatic WorldTime Softmatic WorldTime
Keine Bewertungen
9,99 € Gratis (5.8 MB)
Locko - password manager and file vault Locko - password manager and file vault
(47)
19,99 € 9,99 € (11 MB)
1Password 1Password
(1363)
49,99 € 34,99 € (31 MB)

1Password

PushPal - for PushBullet PushPal - for PushBullet
(7)
3,99 € 1,99 € (2.1 MB)
ReadKit ReadKit
(163)
9,99 € 4,99 € (3.9 MB)
Downcast Downcast
(35)
9,99 € 5,99 € (20 MB)
Leaf - RSS News Reader Leaf - RSS News Reader
(186)
7,99 € 3,99 € (4.4 MB)
PhotoBulk: Watermark, Resize, Optimize and Rename
(44)
6,99 € 4,99 € (3.4 MB)
Snapselect Snapselect
(48)
17,99 € Gratis (22 MB)
Snapheal Snapheal
(82)
14,99 € 9,99 € (29 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zen Sketch – Die Kunst des Zeichnens und Skizzierens

Mit ZenSketch wurde eine wunderschöne und einfache Art entwickelt, all deine Skizzen, Notizen und Zeichnungen aufzubewahren. Vermeide Ablenkungen und konzentriere dich nur auf das Zeichnen. Probiere ZenSketch gleich heute aus.

WP-Appbox: Zen Sketch - Die Kunst des Zeichnens und Skizzierens (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firefox für iOS: Beta-Start der Safari-Alternative in den Startlöchern

Firefox für iOS: Beta-Start der Safari-Alternative in den Startlöchern auf apfeleimer.de

Firefox zählt nicht ohne Grund zu den beliebtesten Browsern am PC oder Mac. Schnell, Open-Source, Ressourcensparend und, das ist das Wichtigste, mit entscheidenden Addons frei konfigurierbar hinsichtlich nerviger Werbung. Bereits […]

Der Beitrag Firefox für iOS: Beta-Start der Safari-Alternative in den Startlöchern erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Futuristischer First-Person-Runner “Fotonica” für nur 99 Cent

Damit am Wochenende keine Langeweile aufkommt, haben wir nun eine weitere Spieleempfehlung.

Fotonica 3

Im September letzten Jahres haben wir euch Fotonica (App Store-Link) erstmals vorgestellt. Nachdem der Preis zwischen 1,99 und 2,99 Euro schwankte, haben sich die Entwickler nun für eine Preisreduzierung ausgesprochen. Der 98,5 MB große Download für iPhone und iPad wird für nur 99 Cent angeboten.

Aus einer Ego-Perspektive läuft die Hauptfigur des Spiels, von der man nichts weiter sieht als hin- und her schwingende Hände und gelegentliche Geräusche der Anstrengung, in einer minimalistisch gehaltenen Umgebung auf schwebenden Plattformen immer weiter voran. Mit einem einzelnen Klick rennt man unaufhaltsam nach vorne, hebt man den Finger vom Display springt man nach oben.

Für diese Art der Fortbewegung bedarf es anfangs einiges an Übung, denn an die Sprungkraft und das richtige Timing für selbige muss man sich erst gewöhnen. Gespielt werden kann das düster-futuristische Fotonica mit seinen oft nur zweifarbigen, abstrakten Konstruktionen in zwei Schwierigkeitsstufen entweder in einem Arcade-Modus mit verschiedenen Leveln, oder auch in einem Endlos-Mode. Möchte man sein Können gegen Freunde beweisen, steht zudem noch eine Versus-Option mit geteiltem Bildschirm bereit.

Für alle erfolgsorientierten Gamer stellen die Entwickler eine Anbindung an das Game Center bereit, über die sich Highscores und auch 18 verschiedene Erfolge mit anderen Spielern vergleichen lassen. Wer Endless Runner im ungewöhnlichen Gewand mag, greift daher heute zum 99 Cent günstigen Fotonica: Es macht Spaß und fesselt wie kaum ein anderer Titel dieses Genres an den Bildschirm.

Der Artikel Futuristischer First-Person-Runner “Fotonica” für nur 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues von Apple: Wallpaper und deutsche iPad-Seite

Apple hat die zu Monatsbeginn in den USA lancierte iPad-Werbekampagne "Change" nun in Deutschland gestartet. In diesem Zusammenhang veröffentlichte der Konzern eine Sonderseite mit den im Clip vorgestellten Apps.

Aufgeteilt in die Sektionen „Kochen“, „Lernen“, „Arbeiten“, „Reisen“ und „Neu gestalten“ werden die Anwendungen und Einsatzbereiche für das iPad präsentiert und geben euch damit eine tolle Möglichkeit, einmal durch die von Apple zusammengestellte Auswahl zu stöbern. Das deutsche Werbevideo haben wir im Anschluss eingebettet.

[Direktlink]

Neue Wallpaper von Apple

Gleichzeitig wollen wir euch noch einen Nachtrag zu der letzte Woche vorgestellten Apple-Sonderseite "Perfekte Zusammenarbeit" dalassen (Apfelpage berichtete). Die Seite, die sich direkt beim Aufruf des Apple Online Stores zeigt, präsentierte neue Wallpaper für das iPhone und iPad.

iDownloadblog hat sich einmal die Mühe gemacht, die Bilder zu extrahieren. Die Wallpaper für iPhone und iPad findet ihr in diesem Beitrag zum Download. Öffnet die Website dazu in eurem Safari-Browser.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Echo Prime

Bekämpfe Horden gefährlicher Alien-Kreaturen, Raumpiraten und blutrünstiger Söldner mit Blaster und Klinge während du von Stern zu Stern reist und die Geheimnisse des Multiversums entdeckst.

Triff die Echos, geheimnisvolle Wesen aus alternativen Universen, die dir ihre Fähigkeiten geben bei deiner Aufgabe – der Rettung der Menschheit vor einer Alien-Bedrohung. Sammle Myriaden mächtiger Waffen und Panzerungen, während deine Fähigkeiten unerreichbar mächtig werden, und stelle dich einem der furchteinflößendsten Gegner in der Galaxie!

Features:

• Echtzeit-Actionkampf mit intuitiver Gestensteuerung. 
• Über 100 Ausrüstungsteiler mit verschiedenen tödlichen Effekten von Feuer bis Plasma.
• Viele verschiedene Gegner und Umgebungen.
• Benutzerdefinierte Fähigkeiten-Zusammenstellung – experimentiere und finde die besten Kombinationen!
• Zufällig erzeugte Kampagne – jeder Kampf ist anders!
• Benutze die Echos von Freunden im Kampf, um ihnen beim Levelaufstieg zu helfen.
• Universelle App! Läuft auf iPad / iPhone / iPod Touch.
• Lade deine Facebook-Freunde und Twitter-Follower zum Spielen ein!

WP-Appbox: Echo Prime (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (25.5.)

Am heutigen Montag, 25. Mai, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

TotalReader for iPad - The BEST eBook reader for epub, fb2, pdf, ... TotalReader for iPad - The BEST eBook reader for epub, fb2, pdf, ...
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPad, 111 MB)
Outline+ Outline+
(322)
11,99 € 3,99 € (iPad, 62 MB)
Orby Widgets - To Make Notification Center Even More Useful Orby Widgets - To Make Notification Center Even More Useful
(11)
0,99 € Gratis (universal, 12 MB)
Final Draft Writer Final Draft Writer
(17)
19,99 € 14,99 € (universal, 32 MB)

Final Draft Writer Screenshots

Gneo - Task, To Do List & Calendar Manager Gneo - Task, To Do List & Calendar Manager
(84)
9,99 € 2,99 € (universal, 38 MB)

Appstatics: Track iPhone, iPad & Mac App Rankings
(28)
1,99 € Gratis (iPhone, 9.7 MB)
Essential Anatomy 5 Essential Anatomy 5
(169)
24,99 € 0,99 € (universal, 615 MB)
Muscle System Pro III Muscle System Pro III
(58)
9,99 € 0,99 € (iPad, 790 MB)
Brain and Nervous System Pro III Brain and Nervous System Pro III
(17)
9,99 € 0,99 € (iPad, 723 MB)
Muscle Premium Muscle Premium
(31)
19,99 € 0,99 € (universal, 444 MB)
Skeleton System Pro III Skeleton System Pro III
(57)
7,99 € 0,99 € (iPad, 513 MB)
Account Tracker Account Tracker
(22)
2,99 € 1,99 € (universal, 1.7 MB)

Musik

KORG Module KORG Module
(24)
39,99 € 29,99 € (iPad, 1218 MB)
KORG iELECTRIBE KORG iELECTRIBE
(267)
19,99 € 9,99 € (iPad, 39 MB)
KORG Gadget KORG Gadget
(223)
39,99 € 29,99 € (iPad, 358 MB)
KORG iPolysix KORG iPolysix
(64)
29,99 € 19,99 € (iPad, 30 MB)
KORG iELECTRIBE Gorillaz Edition KORG iELECTRIBE Gorillaz Edition
(29)
19,99 € 9,99 € (iPad, 23 MB)
KORG iMS-20 KORG iMS-20
(370)
29,99 € 19,99 € (iPad, 34 MB)
Guitar Jam Tracks - Tonleitertrainer & Kamerad zum Üben Guitar Jam Tracks - Tonleitertrainer & Kamerad zum Üben
(80)
4,99 € 3,99 € (universal, 323 MB)
Laplace - Resonator Synth Laplace - Resonator Synth
(8)
5,99 € 3,99 € (iPad, 2 MB)
Final Touch - Audio Mastering, Post Production and Mixing Final Touch - Audio Mastering, Post Production and Mixing
(21)
9,99 € 4,99 € (iPad, 72 MB)
Silvertune: Guitar Tuner
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 3.5 MB)
Final Touch - Audio Mastering, Post Production and Mixing Final Touch - Audio Mastering, Post Production and Mixing
(21)
19,99 € 4,99 € (iPad, 72 MB)
FM4 FM4
(22)
9,99 € 6,99 € (iPad, 38 MB)

Foto/Video

Vintagio - Vintage Video Maker Vintagio - Vintage Video Maker
(302)
3,99 € 2,99 € (iPhone, 26 MB)
Tadaa SLR Tadaa SLR
(76)
4,99 € 3,99 € (iPhone, 21 MB)
InstaWeather Pro InstaWeather Pro
(1364)
2,99 € 0,99 € (universal, 43 MB)
SKEW SKEW
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 9 MB)
Pinnacle Studio for iPhone Pinnacle Studio for iPhone
(17)
7,99 € 0,99 € (iPad, 77 MB)
Pinnacle Studio Pinnacle Studio
(414)
9,99 € 0,99 € (iPad, 80 MB)
Enlight Enlight
(529)
5,99 € 0,99 € (iPhone, 93 MB)
VidRhythm VidRhythm
(62)
2,99 € 1,99 € (universal, 17 MB)

Kinder

Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App
(523)
3,99 € 2,99 € (universal, 181 MB)
Drawing with Carl Drawing with Carl
(190)
2,99 € Gratis (universal, 68 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OneClip: Microsoft plant Online-Zwischenablage für alle Plattformen

Wie aus verschiedenen Berichten hervorgeht, plant Microsoft eine Cloud-basierte Zwischenablage für nahezu alle Plattformen. Die zugehörige App OneClip wird demnach für iOS, Android sowie Windows einschließlich Windows Phone erscheinen und das synchronisierte Kopieren von Text und Bildern zwischen mehreren Geräten erlauben. Ob Microsoft auch eine spätere Unterstützung von OS X und Linux in Erwäg...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im D1-Netz: Allnet-Flat mit 1 GB Internet für nur 14,85 Euro monatlich

Auf der Suche nach einem Allnet-Tarif im D-Netz? Crash-Tarife schnürt einen guten Deal.

crash tarife full flatUpdate am 24. Mai: Wer noch einen Allnet-Tarif im Telekom-Netz sucht, kann hier noch zuschlagen. Noch 35 Prozent des Kontinents ist verfügbar. Alle weiteren Informationen findet ihr etwas weiter unten.

Update um 17:50 Uhr: Mittlerweile hat sich die Frage nach dem Netz geklärt. Bei der Bestellung hat man lediglich die Wahl zwischen verschiedenen 0160er-Nummern. Dieser Nummernblock gehört zur Telekom.

Der Anbieter Crash-Tarife.de bietet aktuell wieder ein attraktives Tarif-Angebot an. Wer auf der Suche nach einer Allnet-Flat mit 1 GB Internetvolumen ist, sollte beim aktuellen Deal Halt machen. Für 14,85 Euro (zum Angebot) gibt es bei klarmobil eine Allnet-Flat mit schnellem Internet.

Der Tarif AllNet-Spar-Flat funkt dabei im D-Netz und kostet monatlich nur 14,85 Euro. Der Anschlusspreis von 19,95 Euro entfällt, bei Rufnummermitnahme gibt es sogar noch eine Gutschrift in Höhe von 25 Euro. Der Tarif kostet normalerweise sonst 24,85 Euro kosten, durch eine monatliche und automatische Gutschrift in Höhe von 10 Euro wird die reduzierte Grundgebühr erreicht.

Der Tarif:

  • 1 GB Internetflat mit bis zu 21,6 Mbit/s
  • Flat in alle nationalen Mobilfunknetze
  • Flat ins nationale Festnetz
  • 3.000 SMS enthalten
  • Kosten SMS außerhalb des Inklusivvolumens: 9 Cent
  • zur Angebotswebseite

Beachtet zudem: Ihr schließt einen Vertrag über 2 Jahre ab. Ab dem 25. Vertragsmonat wird der reguläre Preis pro Monat berechnet, ihr solltet also fristgerecht den Tarif kündigen und euch nach einem besseren Angebot umsehen. Das aktuelle Angebot ist sehr attraktiv, verzichten müsst ihr lediglich auf LTE.

Der Artikel Im D1-Netz: Allnet-Flat mit 1 GB Internet für nur 14,85 Euro monatlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues MacBook Pro weiterhin mit 3 Jahre altem Grafikchip

macbook pro

Wie wir in der letzten Woche berichtet haben, hat Apple beim aktuellen MacBook Pro 15-Zoll nicht nur die Force-Touch-Technologie eingeführt, sondern scheinbar auch einen neuen Grafikchip in das Gerät integriert. Es stellte sich nun allerdings heraus, dass dies keine neue Technologie ist, sondern einfach nur der alte Chip etwas aufgemotzt wurde. Somit setzt das MacBook Pro 15 Zoll weiterhin auf einen Chip, der in seiner grundlegenden Form bereits fast 3 Jahre alt ist. Viele Anwender stellen sich nun die Frage, warum Apple diesen Schritt macht und keine neue Technologie in das MacBook Pro verbaut?

Nicht nur das Problem von Apple
Wenn man sich die komplett Grafikkarten-Industrie ansieht, ist das kein neues Thema, welches jetzt erst aufgekommen ist. Selbst die großen Hersteller wie Nvidia oder auch AMD benennen ihre Grafikkarten einfach um und verbauen im Wesentlichen den gleichen Chip nur mit etwas abgeänderten technischen Daten, um hier nochmals mehr Geld vom Kunden verlangen zu können. Dass Apple bei diesem Spiel auch mitmacht ist schade und wir hoffen, dass in der nächsten MacBook Pro-Generation dann ein neuer Grafikchip verarbeitet wird. Zu beachten ist aber, dass der jetzt verbaute Chip weiterhin gute Dienste leistet und nicht “schlecht” ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple mit Patenanträgen für neue 3D Displays und der Pille für WLAN

Heute haben wir die Möglichkeit, gleich in zwei Patentideen von Apple Einblick zu erhalten. Wie wir in Zukunft 3D Inhalte auf Apple Geräten sehen könnten und was es mit der WLAN-Pille auf sich hat, erfahren wir in den erst kürzlich bewilligten Patenschriften von Apple.

Ansichtssache: Apple verzichtet auf 3D Brillen

3d_patent

Die Darstellung von dreidimensionalen Bildern beschäftigt die Unterhaltungsindustrie nach wie vor. Bot die Darstellung von 3D Inhalten anfangs ein Verkaufsargument um Displays bzw. TVs zu bewerben, forschen die Hersteller nun an neuen Technologien um die Technik voranzutreiben.

Apple hatte in der Vergangenheit dem 3D Trend wenig Beachtung geschenkt. In der Patentschrift Spatially interactive computing device (räumlich interaktives Computergerät) möchte Apple nun einen Schritt weiter gehen. Nicht nur 2D und 3D Bilder soll das neue Display beherrschen, sondern auch die simultane Darstellung von beiden Inhalten. Eine spezielle Brille wird hierfür nicht benötigt. Abhängig von dem Betrachtungswinkel des Nutzers, soll das Display unterschiedliche Bildinformationen darstellen können. Dies wird durch den Einsatz von verschiedenen Linsen und LCD Schichten verwirklicht. Natürlich ist auch die separate Darstellung von 2D und 3D Inhalten geplant.

3d_patent 2

Ein Nachteil von einen brillenfreien 3D Display ist der eingeschränkte Blickwinkel. Bewegt sich der Zuschauer, entstehen schnell Doppelbilder, die den Tiefeneffekt zunichte machen. Um das Erlebnis zu verbessern, denkt Apple über den Einsatz einer Eye-Tracking Technologie nach. Je nach Position der Augen des Betrachters, richtet sich die Darstellung aus und kann somit 3D Inhalte unabhängig von dem Blickwinkel anzeigen.

Das eine 3D Darstellung mit einer Eye-Tracking Unterstützung durchaus erfolgversprechend ist, zeigte erst vor kurzem Nintendos Umsetzung des New 3DS. Die neuen Displays würden sich besonders gut im mobilen Einsatz bewähren. So dass iPad oder iPhone in Kombination des Bewegungssensors interessante neue Ansätze für 3D Medien bieten könnte. Bis wir jedoch erfahren, ob das im November 2013 eingereichte Patent eine Umsetzung erfährt, werden wir wohl noch einige Produkt-Generationen erleben.

Die Pille für das WLAN

hotspot_patent 1

Ganz so abenteuerlich, wie man zunächst vermuten könnte, ist das nächste Patent dann doch nicht. Sollte der mobile Hotspot von Apple verwirklicht werden, wird sich wohl kein Beipackzettel in der Verpackung befinden, sondern nur die bekannte Kurzanleitung. Denn Apple beschreibt in einem ebenfalls im November 2013 eingereichten Patent ein besonders kleinen Hotspot in Kapselform, der nicht für den Verzehr geigten ist.

Im inneren der Kapsel befindet sich ein LTE- bzw. UMTS-Modem und ein WLAN-Modul. Dieser kleine personal Hotspot soll durch seine kompakte Bauweise unproblematisch in der Tasche oder sogar als Accessoire am Körper getragen werden können.

Ein Nachteil von mobilen Hotspots ist der eingeschränkte Einsatz durch die Akkuladung. Ist die Energie aufgebraucht, ist auch die praktische WLAN Funkstation außer Gefecht gesetzt. Hierfür hat Apple sich einen leicht auswechslebaren Akku vorgestellt, der eine Kapazität von 250 bis 1000 mAh aufweisen soll. Der ebenfalls kapselförmige Akku soll durch einen Schraubmechanismus schnell ausgetauscht werden können, womit der Hotspot insgesamt eine Länge von 5 bis 10 cm vorweist.

hotspot_patent 2

Auch hier ist die Chance einer Umsetzung von Apple nicht gewiss, eine Einsatzmöglich für Produkte, wie die Apple Watch ist jedoch gut vorstellbar. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mein Dashboard Pro

Mein Dashboard Pro
Ein großartiges Tool für all die Dinge, die Sie in einer App mit Dashboard benötigen.

+ Nützliche Info
Wetter, Zeit, Kalenderveranstaltungen, Geburtstagserinnerungen auf Ihrer Uhr, Musik-Titel abspielen (Anzeigen), Ihre lokale Adresse.
Alles angezeigt auf iPhone und Apple Watch

+ In-App-Dienstprogramme
+ Taschenlampe, Akku-Monitor

Bildschirmfoto 2015 05 25 um 08 43 45
Kontrolle der Taschenlampe mit Apple Watch

Features:
– Wetter
– Geburtstagserinnerungen
– Kalender
– Uhr
– Akku-Monitor
– Musik-Titel (Anzeigen)
– Lokale Adresse

WP-Appbox: Mein Dashboard Pro (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Lautsprecher, Akku und mehr

Auch am heutigen Montag gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

ab 9 Uhr

Devolo dLAN WLAN Repeater (hier)
Wicked Chili iPhone Design Mount (hier)
Wicked Chili Bike Mount (hier)

ab 10 Uhr

Netgear WLAN Range Extender (hier)
TP-Link Archer Router (hier)
Intenso Ladegerät 2600 mAh (hier)

ab 11 Uhr

Audiovox iPhone Bluetooth Lautsprecher (hier)

Audiovox Bluetooth Lautsprecher

ab 14 Uhr

TP-Link Powerline Netzwerkadapter (hier)

ab 18 Uhr

Wicked Chili Rain Case für iPhone (hier)
Jabra Solemate Max Bluetooth-Lautsprecher (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (25.5.)

Heute ist Montag, der 25. Mai. Wir empfehlen Euch wieder interessante Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Sparkle 2 EVO Sparkle 2 EVO
(11)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 62 MB)
Sparkle 2: EVO
(33)
2,99 € 0,99 € (iPad, 63 MB)
Brandnew Boy Brandnew Boy
(80)
3,99 € 0,99 € (universal, 144 MB)
Nightmares from the Deep™: The Siren’s Call (Full)
(12)
4,99 € 0,99 € (iPhone, 326 MB)
Nightmares from the Deep™: The Siren’s Call HD (Full)
(61)
6,99 € 1,99 € (iPad, 812 MB)
Battle Fleet 2: WW2 in the Pacific
(6)
4,99 € 2,99 € (iPad, 87 MB)
Violett Violett
(50)
3,99 € 0,99 € (universal, 330 MB)
Pumped BMX 2 Pumped BMX 2
(266)
3,99 € Gratis (universal, 45 MB)

Pumped BMP 2 Screen

Echo Prime Echo Prime
(37)
0,99 € Gratis (universal, 326 MB)
Mutants Mutants
(10)
0,99 € Gratis (universal, 7.2 MB)
Mechanic Panic Mechanic Panic
(32)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 8.4 MB)
Eden - World Builder Eden - World Builder
(10591)
0,99 € Gratis (universal, 66 MB)
Waking Mars Waking Mars
(302)
4,99 € 1,99 € (universal, 293 MB)
Sin or Win Sin or Win
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPad, 17 MB)
Gesundheit!™ Gesundheit!™
(143)
2,99 € Gratis (iPhone, 385 MB)
Hack RUN Hack RUN
(817)
2,99 € Gratis (universal, 4.6 MB)
Gunpowder Gunpowder
(6)
4,99 € 2,99 € (iPad, 364 MB)
Blek Blek
(2276)
2,99 € 0,99 € (universal, 42 MB)
Super Tank Battle Super Tank Battle
(11)
2,99 € Gratis (iPhone, 12 MB)
Durak for iPad Durak for iPad
(20)
6,99 € 1,99 € (iPad, 29 MB)
Super Tank Battle (HD) Super Tank Battle (HD)
(9)
2,99 € Gratis (iPad, 14 MB)
Harmonie 2 Harmonie 2
(18)
2,99 € 1,99 € (universal, 167 MB)
Hack WATCH Hack WATCH
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPhone, 32 MB)
PAC-MAN PAC-MAN
(1191)
6,99 € 4,99 € (universal, 34 MB)
SON of the SUN and WIZARD LIZARD SON of the SUN and WIZARD LIZARD
Keine Bewertungen
6,99 € Gratis (iPad, 580 MB)
Trixibrix Trixibrix
(669)
4,99 € 1,99 € (universal, 3.6 MB)
Durak for iPad Durak for iPad
(20)
6,99 € 1,99 € (iPad, 29 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rome Offline Map – City Metro Airport

Rom Offline Map ist Ihre ultimative Reiseangebote für Rom mate, offline Stadtplan, U-Bahn-Karte Flughafen Karte bietet diese App Ihnen komfortable Reise-Erlebnis. Offline-GPS-Tracking Ihre Position in Rom Bereich Echtzeit. Das wichtigste Merkmal ist: Kein WiFi, kein 3G und KEINE Daten-Roaming benötigt. 100% Offline. Sparen Sie teure Roaming-Service-Gebühr, wenn Sie international reisen. Reiseplaner hilft Ihnen bei der Organisation Ihrer Reise. Mit dieser App können Sie ganz einfach in Rom Gebiet reisen ohne Führer. 

Top 10 Sites: 
1, Colosseum 
2, Castel Sant’Angelo 
3, Sant Peter’s Basilica 
4, Trevi Fountain 
5, Pantheon 
6, Piazza Navona 
7, Palatine Hill 
8, Vatican City 
9, Roman Forum 
10, Villa Borghese 

WP-Appbox: Rome Offline Map - City Metro Airport (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ordnen von Bruchzahlen: ein Spiel, in dem es darum geht, Bruchzahlen zu vergleichen und zu ordnen

Die App “Bruchzahlen ordnen” bietet ein umfassendes Tool mit einer innovativen Methode, in der die Anwender lernen, wie man Bruchzahlen ordnet und vergleicht.

Zu Beginn des Spiels “Bruchzahlen ordnen” wird gewürfelt, dann fügt der Lernende diese Zahlen in die Felder auf dem Spielbrett ein, so entstehen die Bruchzahlen. Anschließend ordnen die Lernenden die Bruchzahlen in aufsteigender (oder absteigender) Reihenfolge, indem sie diese miteinander vergleichen. Ganz nebenbei bietet dieses Spiel Hilfe und Tipps, die das Lernen erleichtern und das Verständnis der Konzepte vereinfachen.

Bei der Eingabe der Antworten überwacht das Spiel Fehler und richtige Antworten sowie die benötigte Zeit bis zur Eingabe des Ergebnisses. Lehrer und Eltern können sich das Ergebnis per E-Mail zusenden lassen. Anhand der Fortschrittsberichte können Lehrer bestimmte Problembereiche einzelner Schüler genau identifizieren.

Bruchzahlen von der kleinsten zur größten Zahl ordnen

WP-Appbox: Ordnen von Bruchzahlen: ein Spiel, in dem es darum geht, Bruchzahlen zu vergleichen und zu ordnen (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pop-Top Storage Jar for $25

Toad Keeps It Fresh with This Airtight, 8-Bit Jar
Expires June 24, 2015 23:59 PST
Buy now and get 0% off


KEY FEATURES

Toad is always ready to give a helping hand to Mario and friends, and now he's helping you keep your herbs fresh for the long haul. This large, airtight jar stashes your herbs away in geeky style, to add both functionality and retro character to your home.
    Ultra-durable base Convenient pop top Awesome 8-bit retro gamer design

PRODUCT SPECS

    Machine-blown glass Permanent glass decals Glass lid w/ airtight plastic gasket Holds: ½+ oz, 10 fl oz Dimensions: 4.5”H x 3.5”W Made in the USA

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US only Shipping lead time: 1-2 weeks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ultrashock 15th Anniversary Bundle for $49

Stock Up on $1000+ Worth of Best-in-Class Design Assets!
Expires June 24, 2015 23:59 PST
Buy now and get 95% off




KEY FEATURES

Celebrate Ultrashock's 15th anniversary with this limited-time offer packed with over 2GB of high-quality design assets. Get HTML5 templates, an awesome WordPress video plugin, vector art, hi-res 3D images, vector fonts,, stock photos--and that's just the beginning. This bundle brings you Ultrashock's finest at an incredible price, so you can save time and money while taking your projects to the next level.
    Ultimate Video Player WordPress Plugin: a powerful video player for your WordPress site: stream videos from YouTube or your server Vintage Letterpress Vector Font & Arrows: high-quality, handmade style font offered in EPS & PNG, plus 31 retro arrows Handmade Vector Floral Collection: hand-drawn vectors for a realistic touch Dissolve HD Video Collections: 10 royalty-free clips of exciting stock footage Revolution Multimedia Gallery: see a demo of this amazing responsive gallery here Letterpress Grunge Shapes & Symbols: over 90 shapes & symbols in EPS and PNG files Various vector fonts, numbers, light effects, backgrounds, ribbons, banners, vector hands, paint elements, ornaments, textures, icons, badges & more!

COMPATIBILITY

    Internet required Mac OS X & Windows compatible

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    Updates not included Restrictions: single user commercial license granted for each file (allows commercial, personal, non-profit, or academic use)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Übersetzer Stimme & Tastatur Pro

Mit Übersetzerstimme Pro können Sie Ihre gesprochenen Worte in über 90 Sprachen übersetzen, 
indem Sie einfach in das Mikro Ihres Handys sprechen, und Sie erhalten sofort die Übersetzung in einer der 90 Sprachen, die Sie ausgewählt haben. 
Sprachübersetzung in Echtzeit durch einfaches Diktieren in Ihr Handy!  

+-Vocal Übersetzer mit Ihrem Apple Watch & (Remote Play Übersetzen und Speichern auf dem iPhone) Für Apple Watch

+Phrasebook Offline for Apple Watch

+ Sofortige Spracheingabe für über 200 Fremdsprachen 
Sofortige Einrichtung einer Konversation mit Muttersprachlern aus über 200 Ländern. 

+ Sofortige Übersetzung (in Echtzeit) 
Durch das Sprechen ins Mikro Ihres Handys werden die Worte sofort in die zuvor ausgewählte Sprache übersetzt! Einfach sprechen und übersetzen lassen 

+ Favoriten & Verlauf 
Durchsuchen Sie kürzlich übersetzte Texte oder speichern Sie eine Übersetzung für schnellen Zugriff.  

+ Bearbeiten & gemeinsames Nutzen (über SMS, E-Mail, Facebook und Twitter) 
Nutzen Sie Ihre Übersetzung zum Bearbeiten und Ändern. Teilen Sie Ihre Gespräche mit anderen einfach über E-Mail, SMS, Facebook oder Twitter. 
+Aussprache 
Durch die Sprachfunktion können Sie sich die Übersetzung anhören, um Ihre Aussprache zu verbessern. 

+Sammlung mit Redewendungen 
Diese App beinhaltet eine Sammlung der gebräuchlichsten Redewendungen, die in Kategorien unterteilt ist. Dies wird Ihnen auf Reisen eine große Hilfe sein.

Über 10 000 gespeicherte Sätze.  
Diese neue Version beinhaltet 200 Redensarten, die in 60 verschiedene Sprachen übersetzt sind. Dadurch haben Sie Zugriff auf über 10 000 Sätze in der App selbst (Offline-Modus). 
+Speicherfunktion 
Egal ob Wort, Ausdruck oder Satz – Sie können alles speichern und jederzeit darauf zurückgreifen, ohne dass Sie eine Internetverbindung benötigen.

Unterstützte Sprachen (Vocal Mode):

Afrikaans, Baskisch, Bulgarisch, Katalanisch, Kroatisch, Arabisch (Ägypten), Araic (Kuwait), Arabisch (Katar), Arabisch (VAE), Arabisch (Saudi-Arabien), Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch (Australien), Englisch (Canadian ), Englisch (Neuseeland), Englisch (Südafrika), Englisch (UK), Englisch (USA), Philippinisch, Finnisch, Französisch, Galizisch, Griechisch, Deutsch, Hebräisch, Hindi, Ungarisch, Isländisch, Italienisch, Indonesisch, Japanisch
Koreanisch, Latein, Malaiisch, Mandarin Chinesisch, traditionelles Taiwan, Norwegisch, Persisch, Polnisch, Portugiesisch, Portugiesisch (Brasilien), Rumänisch, Russisch, Serbin, Slowakisch, Spanisch (Argentinien), Spanisch (Bolivien)
Spanisch (Domnican Republik), Spanisch (Ecuador) Spanisch (El Salvador), Spanisch (Guatemala),
Spanisch (Honduras), Spanisch (Mexiko), Spanisch (Nicaragua), Spanisch (Panama), Spanisch (Paraguay)
Spanisch (Peru), Spanisch (Puerto Rico), Spanisch (Spanien), Spanisch (Uruguay), Spanisch (Venezuela), Schwedisch, Thailändisch,Türkisch, Ukrainisch, Vietnamesisch, Zulu

Unterstützte Sprachen (Keyboard Mode):

Afrikaans, Albanisch, Arabisch, Armenisch, Aserbaidschanisch, Baskisch, Weißrussisch, Bengali, Bosnisch, Bulgarisch, Katalanisch, Cebuanisch, Chichewa, Chinesisch, Kroatisch, Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Esperanto, Estnisch, Philippinisch, Finnisch, Französisch, Galizisch, Georgisch, Deutsch, Griechisch, Gujarati, Haussa, Hausa, Hebräisch, Hindi, Hmong, Ungarisch, Isländisch, Igbo, Indonesisch, irisch, Italienisch, Japanisch, Javanisch, Kannada, Kasachisch Khmer, Koreanisch, Lao, Latin, Lettisch, Litauisch, Mazedonisch, Malagasy, Malayalam, Malaiisch, Myanmar (Burmese), Maltesisch, Maori, Marathi, Mongolisch, Nepalesisch, Norwegisch, Persisch, Polnisch, Portugiesisch, Punjabi, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Somali, Spanisch, Sotho, Swahili , Singhalesen, Sudanesen, Schwedisch, Tadschiken, Tamil, Telugu, Thai, Türkisch, Ukrainisch, Urdu, Usbekisch, Vietnamesisch, Walisisch, Jiddisch, Yoruba, Zulu

WP-Appbox: Übersetzer Stimme & Tastatur Pro (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Simon 50% off today

Simon

Dejal Simon 4: four years after version 3, four months in development, it's time to go forth. The all new Simon 4 includes a fresh new design, unifying all of the lists, logs and editors into a single window, so everything is at your fingertips. It also uses a more attractive layout for the lists of tests, services, filters, notifiers and reports. A much requested enhancement is the introduction of groups, enabling you to organize your tests, services, etc into logical collections. Those with lots of tests will be pleased to learn that the limits on the number of tests have been removed — everyone can have as many tests as they wish. This also simplifies the pricing for new and existing customers. There are numerous other enhancements too, like email services, a context filter, filter output in the preview, password protection, the ability to hide from the Dock, and much more.

Simon monitors websites and alerts you of crashes and changes.

Select pages to monitor, choose your alert options, and customize your settings. Simon does the rest.

Keep a watchful eye on your favorite sites

  • Monitor any site. Want to receive an alert when a favorite blog has been updated? Or monitor activity on your personal page? If it's on the Web, Simon can watch it for you.
  • Enjoy flexible alert options. Find out about page changes via alarms, emails, or speech. Whether you're at work or at home, Simon has an alert option to match your level of urgency.
  • Get support for multiple services. DNS, FTP, IMAP, MySQL, Twitter, SMTP. Simon has built-in support for almost any service you can imagine.


More information

You have less than 1 hour to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple II Spiele im Internet-Archiv

Eine ganze Reihe von Spielen des Apple II Computers sind ab sofort im Internet-Archiv abrufbar und über den Browser spielbar. Dabei geht die Arbeit auf den Cracker “4AM” zurück. Archive.org bietet nun die “Apple II Library“, eine Sammlung von Spielen für den Apple II wie Spy Hunter, Dig Dug, Frogger oder Championship Wrestling. In jedem (...). Weiterlesen!

The post Apple II Spiele im Internet-Archiv appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: