Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 607.048 Artikeln · 3,16 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Fotografie
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Produktivität
5.
Spiele
6.
Musik
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Fotografie
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Finanzen
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Spiele
10.
Musik

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Produktivität
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Unterhaltung
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Dienstprogramme
3.
Dienstprogramme
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Unterhaltung
7.
Soziale Netze
8.
Musik
9.
Sonstiges
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Familie & Kinder
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Liebesgeschichten
6.
Science Fiction & Fantasy
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Familie & Kinder
10.
Action & Abenteuer

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Familie & Kinder
3.
Science Fiction & Fantasy
4.
Familie & Kinder
5.
Action & Abenteuer
6.
Action & Abenteuer
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Liebesgeschichten
9.
Liebesgeschichten
10.
Familie & Kinder

Songs

1.
ZAYN & Taylor Swift
2.
Mark Forster
3.
Clean Bandit
4.
Alessia Cara
5.
Rag'n'Bone Man
6.
Stereoact
7.
Max Giesinger
8.
The Weeknd
9.
Disturbed
10.
Robbie Williams

Alben

1.
Kollegah
2.
Various Artists
3.
Helene Fischer
4.
J. Cole
5.
The Rolling Stones
6.
Die drei ???
7.
Various Artists
8.
Various Artists
9.
Various Artists
10.
KC Rebell

Hörbücher

1.
Timothy Stahl
2.
Rita Falk
3.
Sebastian Fitzek
4.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
5.
David Hewson & A. J. Hartley
6.
Andreas Gruber
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Matthew Costello & Neil Richards
Stand: 19:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

109 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

16. Mai 2015

Innovatives iPhone-6-Case in Entwicklung

Jüngst wurde ein Case für das iPhone 6 entwickelt, was eigentlich nichts außergewöhnliches ist, doch dieses hat die Besonderheit aus der Umgebungsluft Elektrizität zu beziehen. Diese Schutzhülle macht sich hierbei die Radiowellen die sich in der Luft befinden zunutze, so verlängert sich auf eine ganz einfache Weise auch die Akkulaufzeit dieses iPhones um ganze 30 Prozent. Dieses Case steckt zwar noch in den Anfängen, aber es handelt sich hierbei keineswegs um einen Akku, der zusätzlich verbaut wurde, sondern das Gerät erntet Energie. Vorgestellt wurde diese Hülle von Nikola Labs im Rahmen der TechCrunch Disrupt Konferenz.

Wie das Case funktionieren wird

Das Case verfügt über eine spezielle Antenne, diese ist in der Lage die Luft in Strom umzuwandeln, auf diese Weise soll ein Teil des Stromes, der durch das iPhone verschwendet wird, wieder zurückgeführt werden. Sicher wird der Strom nicht ausreichen, um das iPhone nie mehr laden zu müssen, aber die Entwicklung soll zumindest dahin gehen. Die Idee dieses Produktes ist sehr vielversprechend. Mithilfe des Patenthalters und der Ohio State University soll diese iPhone-Hülle bereits innerhalb eines Jahres den Markt erobern. In Kürze soll das iPhone noch einen weiteren Hype erfahren, denn bald startet hierzu wieder die Kickstarter-Kampagne.

Die Smartphones senden die Mobilfunksignale, aber ebenso bestehen die:

  • Bluetooth-Strahlung
  • WLAN

aus Radiowellen und genau diese können auch als Radiowellen angezapft werden. Beim neuen iPhone 6 kommt hierbei eine Spezial-Antenne zum Einsatz, welche laut des Patenhalters die Radiowellen in Gleichstrom verwandelt. Auf diese Weise lassen sich auch medizinische Geräte oder Wearables, die mit weniger Energie auskommen, ausstatten. Diese wären dann ebenfalls in der Lage sich zum größten Teil selbst mit Energie zu versorgen.

Kickstarter-Kampagne wird Interesse am Case zeigen

Wie das Interesse an der neuen Energiegewinnungshülle aussehen wird, wird sich spätestens bei der Kickstarter-Kampagne, die bald starten wird, zeigen. Mit 99 US-Dollar wird dieses Case auch einen stattlichen Preis besitzen.

iPhone Cases2

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Attraktiv für Langfinger: Apple Watch ohne Aktivierungssperre

Während sich das iPhone immer mehr vom begehrten Diebesgut zum unbenutzbar Briefbeschwerer entwickelt hat, haben es Langfinger bei der neuen Apple Watch noch ziemlich einfach. Zwar lassen sich die Daten auf dem Gerät durch einen Passcode schützen, die Smartwatch besitzt jedoch keine Aktivierungssperre mit der ein Diebstahl unattraktiv wird.

Den 1 betrachten

Wie...

Attraktiv für Langfinger: Apple Watch ohne Aktivierungssperre
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Find my iPhone“ zeigt bei manchen Nutzern fremde Macs an

Mehrere Nutzer in sozialen Netzwerken wie Twitter berichten, dass ihnen auf der Weboberfläche von „Find my iPhone“ auf iCloud.com fremde Macs angezeigt werden. Die Geräte können auf der Karte geortet und theoretisch sogar aus der Ferne gesperrt oder gelöscht werden. 9to5Mac ist den Berichten nachgegangen und vermutet, dass es sich bei den fehlerhaft angezeigten Macs um gebraucht verkaufte Geräte handelt, die nun wieder in den...

„Find my iPhone“ zeigt bei manchen Nutzern fremde Macs an
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S/Plus: Welche neuen Features könnten kommen?

iphone-6s-rose-gold

Der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo von KGI hat vor wenigen Tagen seine Einschätzung darüber abgegeben, über welche neuen Features das neue iPhone 6S/Plus seiner Ansicht nach verfügen wird und hat eine TOP 10-Liste zusammengestellt:

  1. Force Touch soll integriert werden und den Hauptgrund liefern, um auf das neue Modell zu wechseln.
  2. Die Kamera wird über mehr Pixel verfügen – wahrscheinlich über 12 MP.
  3. Die neuen iPhones werden vom neuen A9-Prozessor mit 2 GB RAM angetrieben werden.
  4. Es wird eine weitere Farbe namens “rose gold” geben.
  5. Die Displays werden von ihren Abmessungen her gleich bleiben, also 4,7 bzw. 5,5-Zoll.
  6. Ein zusätzliches Mikrofon soll dem dem Lautsprecher integriert werden, um die Sprachqualität zu verbessern.
  7. Durch die Verwendung steiferer Materialen soll das Biegen der iPhones erschwert werden.
  8. Die Reaktionszeit von Touch ID soll verbessert werden.
  9. Gestensteuerung soll unterstützt werden.
  10. Eine “limited edition” von 5,5-Zoll-iPhones soll über Saphirglas verfügen.

So viel zu den möglichen, neuen Features bei den neuen iPhones. Wären sie ein Grund für euch, auf die neuen Modelle zu wechseln, wenn die Prognose stimmen sollte?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro: Neues 15”-Modell mit Force Touch zur WWDC?

MacBook Pro: Neues 15”-Modell mit Force Touch zur WWDC? auf apfeleimer.de

Es ist davon auszugehen, dass Apple auf der WWDC Anfang Juni nicht nur neue Software präsentieren wird, sondern auch im Hardware-Bereich Neuerung zeigt. Nun gibt es ein klares Indiz dafür, […]

Der Beitrag MacBook Pro: Neues 15”-Modell mit Force Touch zur WWDC? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15“ MacBook Retina 2015: Neue Hinweise auf Upgrade

Steigen die Lieferzeiten von Apple Produkten, steigt auch gleichzeitig bei uns die Hoffnung auf die Einführung eines Nachfolgemodells. Nachdem das 13 Zoll MacBook Pro im Zuge der Vorstellung des 12 Zoll MacBooks eine Aktualisierung erhalten hat, erwarten wir natürlich auch eine Frischzellenkur für das 15 Zoll Modell.

MBP15

Lange Lieferzeiten

Nachdem Apples High-End 15 Zoller schon seit längerem mit einer Versandzeit von “2 bis 3 Wochen“ ausgezeichnet ist, bat seit kurzem, zumindest im US-Store, auch das 15 Zoll Standard-Modell mit “Versand: 3 bis 5 Geschäftstage“ um Geduld.

Als wir noch über die Gründe der verschlechterten Lieferzeiten des 15 Zoll Retina MacBook Pro spekuliert haben, erhielten bereits vereinzelt Käufer der aktuellen Version neue Lieferstatus-Mails, die eine Lieferung für den Zeitraum zwischen dem 9. bis 15. Juni ankündigten, so Macrumors. Der 9. Juni lässt mit Sicherheit viele hellhörig werden. Nun ist dies bekanntermaßen der Tag nach dem Start der Worldwide Developers Conference in diesem Jahr. Hier könnte Apple die Keynote nutzen, um neue Retina 15 Zoll MacBook Pro Modelle mit Intel Broadwell Prozessoren und Force Touch vorzustellen. 

B&H MBP 15

Viele Retail-Stores verkaufen zur Zeit scheinbar ihre Bestände ab und warten auf das neue Modell. Beispielweise ist der US Apple Reseller MacMall mittlerweile komplett ausverkauft und B&H sieht vereinzelte CTO 15 Zoll MacBook Pros als eingestellt an.

Die WWDC 2015 ab dem 8. Juni

Auch bei dem iMac darf spekuliert werden, denn die Lieferzeitem haben sich auch hier verschlechtert. Ab dem 8. Juni, wenn die WWDC 2015 wieder die Pforten öffnet, werden wir voraussichtlich über die erwarteten Produktaktualisierungen mehr erfahren.

Hier findet ihr das MacBook Pro im Apple Online Store

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kindgerechtes Malprogramm für iPhone und iPad heute kostenlos

Draw with Carl IconManchmal meint man, schon über eine App geschrieben zu haben, doch dann ist es doch nicht so, obwohl die App eigentlich schon lange eine Vorstellung verdient hat: Drawing with Carl ist so eine App, die es schon lange im App Store (seit 2011)  gibt und die ideal für Kinder ist.

Die Kinder können einfach so drauflos malen, oder auch über importierte Bilder oder Fotos malen.Dafür gibt es Stifte, Pinsel und Rollen mit unterschiedlicher Strichstärke, dazu noch eine Sprühdose zum Sprayen, Stempel und Radiergummi.

Es gibt kleine Sticker für die Bilder, die beim Antippen vorher Aufgenommenes mit witziger Stimme wiederholen und Buchstabensticker für eine Signatur oder einen Grußtext. Für Gesichter gibt es auch fertige Augen, Münder und Schnurrbärte. Dazu noch einige Formen, Tierumrisse und Wolkenhimmel-Hintergründe. So bietet Carl jede Menge Möglichkeiten für die Kreativität.

Die besten Bilder kann man auch bei facebook posten oder per Email versenden (so haben die Großeltern auch etwas davon).

Schade, wenn man das Radiergummi über das Mülleimer-Symbol nutzt, ist das ganze Bild weg. Eine schrittweise Löschung einzelner Bearbeitungsschritte (wie bei anderen Malprogrammen) ist nicht vorgesehen. Mit dem Radiergummi kann man aber auch wie mit einem Stift Linien ziehen, die dann gelöscht werden.

Insgesamt ist Drawing mit Carl eine absolut kindgerechte App, mit der die Kleinen viel Spaß haben können. Vor In-App Käufen braucht man hier keine Angst zu haben und auch Werbung findet sich in der App nicht. (Es gibt Kommentare zur In-App-Käufen, die sind aber nicht da, also nicht verunsichern lassen).

Drawing with Carl läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 6.0 oder neuer. Die App ist in deutscher Sprache und kostet normal 2,99 Euro.

Die einfache Bedienung kommt den Kindern entgegen: Unten gibt es die verschiedenen Malwerkzeuge, an der Seite tippt man die gewünschte Farbe an. Der rechts gezeigte Spiegelmodus hilft beim Malen von Gesichtern.

Die eigenen Bilder werden in ein Album übertragen und können von dort verschickt oder gepostet werden. Wer mag, kann mit Carl auch sprechende Monster malen...

Die eigenen Bilder werden in ein Album übertragen und können von dort verschickt oder gepostet werden. Wer mag, kann mit Carl auch sprechende Monster malen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 16.5.15

Produktivität

WP-Appbox: Paranormal (Mac App Store) →

WP-Appbox: Quick Search for Wikipedia - Menu Tab (Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: One Cloud Backup (Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: PixVeew (Mac App Store) →

WP-Appbox: Magic (Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: KakaoTalk (Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: MP3 Cutter Joiner (Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Asian Riddles 4 Free (Mac App Store) →

WP-Appbox: Civil War: 1864 Free (Mac App Store) →

WP-Appbox: Tinct (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

True Skate heute kostenlos: Wer ist schon Tony Hawk?

Der Boarder Tony Hawk hat Skateboard-Spiele berühmt gemacht. Heute könnt ihr kostenlos aufs Brett steigen.

True Skate 1 True Skate 2 True Skate 3 True Skate 4

Im Mittelpunkt steht allerdings nicht Tony Hawk, sondern die Entwickler von True Axis. Sie haben bereits vor einiger Zeit True Skate (App Store-Link) für iPhone und iPad veröffentlicht, das normalerweise für 1,99 Euro angeboten wird. Heute wird die App verschenkt und ihr könnt euer Können auf dem virtuellen Brett in einem riesigen Skatepark unter Beweis stellen.

Bevor es auf die Rollen geht, steigt man mit einem kleinen Tutorial in True Skate ein. Auch ohne große Englischkenntnisse wird man hier dank der Animationen bestens auf das Spiel vorbereitet. Man nutzt seine Finger wie Beine und Füße, um das Brett durch den Skatepark zu steuern. Man gibt Schwung, tippt auf ein Ende des Bretts für Sprünge und rotiert das Brett in der Luft für Tricks.

Lob gibt es dafür, dass die Bewegungen wirklich sehr gut umgesetzt werden – man kann zu jeder Zeit nachvollziehen, warum das eigene Skateboard gerade diese oder jene Bewegung gemacht hat. Für perfekte Tricks, Sprünge und Grinds ist aber vor allem eines nötig: Training, Training und noch mehr Training.

Weitere Skateparks als In-App-Kauf erhältlich

Ein wichtiger Hinweis sind die In-App-Käufe von True Skate. Für jeweils 99 Cent kann man das Spiel um mehrere Locations erweitern. Zu den empfehlenswerten Skateparks gehören Double Infinity, Warehouse und Inbound. Mit dem letzten Update wurde in dieser Woche noch ein weiterer Park hinzugefügt, zu dem uns allerdings noch keine Erfahrungen vorliegen.

Zudem gibt es optionale In-App-Käufe, mit denen man Zeitlupen oder Designs für das Skateboard freischalten kann. Diese Inhalte kann man aber auch durch Tricks, Missionen und das sammeln von True Credits freischalten.

Aus unserer Sicht ist das ein faires Spielprinzip. Falls ihr vorab sehen wollt, welche Tricks man in True Skate machen kann, empfehlen wir einen Blick auf das folgende Video.

Der Artikel True Skate heute kostenlos: Wer ist schon Tony Hawk? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone, iMac, MacBook: Apple stellt Support für 13 Modelle ein

Apple stellt im Juni die Reparatur und den Support für 13 ältere Modelle ein.

Das Prädikat “obsolete” und “Vintage” erhalten ältere iPhones, iMacs und MacBooks. Dies geht aus internen Unterlagen hervor, auf die sich ein Bericht von 9to5Mac bezieht.

Das passt in den üblichen Zeitrahmen, den Apple in der Regel wählt, um Reparatur- und Support-Optionen zu beenden. Normalerweise ist dies nach fünf bis sieben Jahren der Fall.

iPhone 3GS 470

Diese Geräte sind betroffen:

iPhone 3G
iPhone 3G (China)
iPhone 3GS
iPhone 3GS (China)
Original iPhone
MacBook Pro (17″, Mitte 2009)
iMac (20″, Mitte 2007)
iMac (24″, Mitte 2007)
MacBook Pro (15″, 2.4/2.2 GHz)
MacBook Pro (17″, 2.4 GHz)
AirPort Express Base Station
Xserve (spät 2006)
Xserve RAID (SFP, spät 2004)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rapper Wiz Khalifa trommelt in Video für die Apple Watch

Viele Stars tragen die Apple Watch. Nun spielt sie die Hauptrolle in einem Musikvideo.

Rapper Wiz Khalifa rückt Apples neuestes Produkt in seinem Clip “The Play” kräftig ins Bild.

Wiz Video

Die Edelstahl-Variante des Rappers mit weißem Sportarmband kostet im Apple Online Store 699 Euro.


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s: 12 Megapixel-Kamera gilt als sicher

Im Herbst wird Apple sehr wahrscheinlich eine neue iPhone-Generation vorstellen. Bleibt das Unternehmen seinem bisherigen Veröffentlichungs-Zyklus treu, wird es beim Design kaum Änderungen geben. Dies gilt allerdings nicht für die Hardware. Wie zwei unabhängige Analysten herausgefunden haben wollen, wird Apple beim iPhone 6s und bei seinen beiden mutmaßlichen Brüdern eine Kamera mit 12 Megapixel-Sensor verbauen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ToGo! Austria

“ToGo!” ist ein Navigationssystem mit Karten ohne Internetverbindung nutzbar!
Es ist auf Daten aus “OpenStreetMap” basiert, so dass es ständig aktualisiert wird.

Eigenschaften

-Universale Anwendung (ein Kauf ist für alle Geräte gültig)
-64 Bit
-Nachtmodus
-Kompass
-Möglichkeit, alternative Route zu berechnen
-Benachrichtigungen im Hintergrund (www.openstreetmap.org)  
-Kompatibel mit iPhone 3GS und neueren; können auch auf alle iPad mit integriertem GPS-Modul verwendet werden  
-Optimiert für Retina-Display und HD Retina
– Zukünftige Updates der Karten sind kostenlos
-Karte in OpenGL ES 2.0 gemacht auf allen Geräten zu einer reduzierten Batterieverbrauch und höhere Fluidität beim Handbewegungen
-Silhouetten von Gebäuden in 3D (ein und ausgeschaltet nach Belieben)
-männliche und weibliche Stimme
-Datenbank der Orte von Interesse von www.openstreetmap.org (mehr als 120 Arten von OVI)
-Möglichkeit der Orte von Interesse in der Nähe eines Ziels zu suchen
-Möglichkeit entweder Kilometer oder  Meilen zu wählen 
-Unterstützung für Einschränkungen, Hausnummern, Gebäude, Straßensperren durch www.openstreetmap.org
-Multitasking-Unterstützung : Navigation Stimme im Hintergrund und mit der Bildschirm gesperrt
-Wahl der schnellsten  / kürzesten Route, mit LTZ und Mautstraßen
-Chronologie der letzten 20 Ziele
-Routenprofil in Echtzeit
-Fußgängerweg
-Automatische Routenneuberechnung
-Automatische Drehmodus Hoch / Querformat
-Möglichkeit, Fehler in der Karte  über einen Klick zu melden, um die Verbesserung der Karten für folgende kostenlose Updates zu erleichtern
-Verschiedene Farbsatz für die Karte
-Karten von www.openstreetmap.org abgeleitet, komplett offline und regelmäßig  kostenlos aktualisiert .  

*** WARNUNG ÜBER DIE KARTEN ***  
“ToGo!” ist auf kartographischen Daten basiert: es ist ein Open-Source-Projekt, das zielt darauf ab, die ganze Welt mit der Hilfe von Menschen wie Sie zu “”kartieren””. 
Es kann sein, dass es ab und zu Fehelr Unstimmigkeiten gibt oder auch kleine Zone die keine Karten haben. 
Bitte signalisieren Sie, mit dem entsprechenden Werkzeug in-app, oder besser noch, 
abonnieren Sie www.openstreetmap.org und machen Sie selbst die erforderlichen Korrekturen an den Karten! So wird in Zukunft die 
kostenlose Updates von “”ToGo!”” Qualität der Karten immer besser!  

*** ANFORDERUNGEN UND HAFTUNGSAUSSCHLUSS *** 
-Die fortgesetzte Nutzung von GPS im Hintergrund laufen kann drastisch die Lebensdauer der Batterie verringern.
-“ToGo!” erfordert eine in das Gerät integrierte GPS-Empfänger und unterstützt alle Geräte mit iOS 6.1 oder höher.

WP-Appbox: ToGo! Austria (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hatte Apple Interesse an dem gescheiterten Zahlungsdienst Clinkle?

Nach einem Bericht von TechCrunch könnte Apple in der Vergangenheit Interesse an dem Unternehmen Clinkle gezeigt haben. Eine Zusammenarbeit kam nie zustande und war wahrscheinlich auch nicht in Aussicht, was den Mitarbeitern des Startups jedoch lange nicht Bewusst war.

Clinkle 1

Clinkle auf Abwegen

Kein anderes Startup Unternehmen hatte in den letzten Jahren für mehr Furore gesorgt als Clinkle. Mit einem Startkapital von 25 Millionen US-Dollar wollte das auf Bezahldienste spezialisierte Unternehmen den Zahlungsverkehr revolutionieren. Man wollte Kredit- und Bankkarten in Zukunft obsolet machen, hieß es. Hierfür sollte auch eine App den Weg in die App Stores finden, mit der untereinander Geld gesendet oder an der Kasse bezahlt werden kann.

Schlussendlich ist von der ambitionierten Idee eine Prepaid-Kreditkarte übrig geblieben, die über die App im lokalen und online Handel verwendet werden kann. Nach sieben Abbuchungen erhält der Nutzer zusätzlich die Möglichkeit, sogenannte Treats an andere Clinkle Nutzer zu schicken. Dies sind Belohnungen bzw. Aufgaben, die bei einer Erfüllung, beispielweise den nächsten Kaffee kostenlos genießen lassen.

Clinkle 2

Apple Interesse als Motivation?

Soviel zur Vorgeschichte des Unternehmens, was in den letzten Monaten stark an Ansehen verloren hat. Im Zuge der vergangenen Ereignisse, zeigt sich nun die Frustration der Mitarbeiter. Laut TechCrunch entschieden sich gleich sieben Angestellte das Unternehmen zu verlassen. Mehr Kündigungen stehen wahrscheinlich voraus.

Wie die Quelle der Nachrichtenseite berichtet, war das Arbeitsverhältnis nicht von Harmonie geprägt. So hatte der CEO Lucas Duplan den Mitarbeitern einen Deal mit Apple versprochen. Apple soll sich demnach mit einem Team von Clinkle im Februar getroffen haben, um eine Integration eines Belohnungssystems in Apple Pay zu diskutieren. Auch Google, Amazon, Samsung und Visa sollen im Gespräch gewesen sein. Für die Mitarbeiter war dies eine verlockende Aussicht, eine Vereinbarung wurde jedoch nie abgeschlossen.

So wie der Bericht vermuten lässt, hatte Duplan seine Belegschaft über Monate hinweg, eine Zusammenarbeit mit Apple in Aussicht gestellt. Nachdem Clinkles CFO und technischer Direktor Misstrauen größer wurde und versuchte Details über den ausstehenden Deal zu erfahren, wurde dieser laut der Quelle gekündigt.

Das Apple ein vielversprechendes Interesse an dem stark gebeuteltem Unternehmen zeigte, scheint aus heutiger Sicht unwahrscheinlich. Auch Google machte klar, das eine Übernahme oder Zusammenarbeit nicht mehr zur Diskussion steht.

Die Vermutungen, dass Apple jedoch an einem Belohnungssystem für Apple Pay arbeiten könnte, halten sich schon seit letzten Oktober.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt Reparaturen vom iPhone 3G(S) und älteren Macs ein

Am 9. Juni wird Apple die offiziellen Reparaturen von mehreren älteren Geräten einstellen. Das geht aus einem Dokument hervor, welches 9to5Mac vorliegt.

Betroffen sind demnach die Geräte iPhone 3G und iPhone 3GS. Bisher hat das Unternehmen gegen eine entsprechende Gebühr noch Reparaturen an den Modellen durchgeführt, die Kosten für die Pflege der Ersatzteillager stehen aber nun in keinem Verhältnis zum Nutzen. Den “Obsolet”-Status erhalten außerdem das Macbook Pro in 17-Zoll (2009), die beiden iMacs aus 2007 und eine AirPort-Express-Station.

Der Reparatur-Service fällt am 9. Juni weltweit in allen Retail-Stores und vom offiziellen Apple-Support weg. Da die Gebühren ohnehin relativ hoch waren, dürfte der Wegfall kein Beinbruch darstellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

24 Stunden Nürburgring: Die App mit Live-Stream für iPhone und iPad

Um 16 Uhr startet auf dem Nürburgring Nordschleife das 24 Stunden Rennen. Mit der passenden App hat man Live-Timing und den Live-Stream immer im Blick.

ADAC 24h Rennen 2 ADAC 24h Rennen 1 ADAC 24h Rennen 4 ADAC 24h Rennen 3

Das erste richtige Highlight der Sportwagen-Saison 2015 steht an. Ab heute Nachmittag geht es auf der Nordschleife zweimal rund um die Uhr. Das Geschehen auf der über 20 Kilometer langen Strecke kann man mit der offiziellen App verfolgen. “ADAC 24h Rennen” (App Store-Link) kann als Universal-App auf iPhone und iPad geladen werden und bietet neben einem Live-Ticker und Ergebnissen auch einen Live-Stream. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren kann die offizielle App für das 24 Stundenrennen auf der Nordschleife in diesem Jahr gratis geladen werden, so sparen Motorsport-Fans immerhin 99 Cent.

Leider hat sich funktional im Vergleich zum vergangenen Jahr nichts getan. So bleibt die App aber auch übersichtlich und einfach aufgebaut: Über fünf Buttons bekommt man Zugriff auf alle wichtigen Bereiche der App: Ranking mit Live-Ergebnissen direkt von der Nordschleife (sogar mit Auswahl der verschiedenen Klassen), einen Live-Ticker mit allen Infos zum Rennverlauf zum Nachlesen, Videos mit einem Live-Stream in optimierter Bandbreite für iPhone und iPad, einen Zeitplan und einen News-Bereich.

Ebenfalls klasse: Im Video-Bereich der offiziellen App des 24 Stunden Rennens auf dem Nürburgring kann man auf alle bereits aufgezeichneten Videos zugreifen und sich zum Beispiel das Qualifying oder besonders schnelle Onboard-Runden noch einmal ansehen. Allerdings müssen wir auch einen kleinen Kritikpunkt äußern: Auf dem iPad spielt “ADAC 24h Rennen” die Videos zunächst nur im Hochformat ab. Erst wenn man den Vollbildmodus aktiviert, kann man das iPad drehen und die gesamte Fläche zum Ansehen des Live-Streams nutzen.

Der Artikel 24 Stunden Nürburgring: Die App mit Live-Stream für iPhone und iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU: Roaming Gebühren werden abgeschafft? Weit gefehlt.

QUELLE:
http://www.shutterstock.com/de/pic-149015600/stock-photo-blue-vivid-image-of-globe-globalization-concept-elements-of-this-image-are-furnished-by-nasa.html

Ihr kennt das. Man ist im Ausland und plötzlich wird einem wieder bewusst, wie häufig man das Internet eigentlich täglich nutzt. Denn außerhalb des eigenen Landes kann es je nach Vertrag sehr teuer werden, Internet-Dienste zu nutzen. Genau dies wollte das Europaparlament und die EU-Kommission bis Mitte 2016 abschaffen. Ursprünglich.

Die “Bild” berichtete gestern exklusiv über neue angebliche Beschlüsse vom EU-Ministerrat. Man bezieht sich auf geheime Papiere vom Europäischen Rat vom 27. April, die Bild offenbar vorliegen.

iPhone iOS

Das plant die EU ab Januar 2016

Anstatt alle Roaming-Gebühren verschwinden zu lassen, entschloss sich die EU offenbar eine abgeschwächtere Linie zu fahren. Geplant sei, dass 50 Minuten Telefonie im Ausland pro Jahr gratis sind, so die Bild. Nachher darf wieder bezahlt werden. Aktuell bezahlt man etwa 19 Cent pro Minute im Ausland. In Sachen SMS sind dann 50 Stück/Jahr kostenfrei, aber wer sendet schon SMS?

Internet

Wenn es ums Datenvolumen geht, so will die EU jedem Bürger pro Jahr 100 kostenlose MBs gestatten. Anschließend muss man auch hier wieder etwa 20 Cent (aktuell) pro Megabyte zahlen, so Bild weiter.

Anfang Mai hatte EU-Digitalkommissar Günther Oettinger von einer digitalen Aufholjagd gesprochen. 50 freie Minuten und ganze 0,1 GB pro Jahr, dies versteht die EU also unter einer solchen Aufholjagd. Die EU-Parlamentarierin Viviane Reding, die schon 2007 versuchte, gegen die Roaming Gebühren anzukämpfen, ist fassungslos: „Das ist eine Schande. Eigentlich müsste es einen Volksaufstand geben. In geheimen Brüsseler Ministerialrunden wird beschlossen, den Leuten weiter das Geld aus der Tasche zu ziehen“, sagte sie gegenüber Bild.

Seid ihr schon zufrieden mit 100 MB und 50 Minuten? Oder denkt ihr, dass die EU endlich eine einheitliche und viel billigere Lösung finden sollte?

via, via, via, Beitragsbild via, Bild via

The post EU: Roaming Gebühren werden abgeschafft? Weit gefehlt. appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erotische Poker Mania – Adult Strip Poker mit Ihrem Sensual Lady

Fügen Sie etwas Unterhaltung in Ihr Leben und lassen Zufall wählen Sie ihr Schicksal mit dem heißesten Poker überhaupt!
Spielen Sie wie Sie in Vegas waren. Holen Sie sich direkt an den Nervenkitzel mit der besten James Bond Stil Poker-Spiel für Ihr iPhone oder iPad!

Um es noch spannender wir Strip Poker Regeln hinzugefügt, so, wenn Sie verlieren, aa Kleidungsstück verlieren Sie!
Dies ist eine große Party-Spiel für Paare und Freunde, und eine Chance, sich gegenseitig kennen nur ein wenig besser!

WP-Appbox: Erotische Poker Mania - Adult Strip Poker mit Ihrem Sensual Lady (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X-Gaming: Oculus Rift für Mac wird (vorerst) nicht weiterentwickelt

Die Gaming-Brille Oculus Rift wird es zunächst nicht für den Mac geben. Die Entwickler der Virtual Reality-Brille haben in einem Blog-Eintrag angekündigt, dass sie sich zunächst voll und ganz auf Windows konzentrieren wollen. Die Entwicklung der Virtual Reality-Brille für OS X und Linux wird jedoch nur pausiert, nicht ein eingestellt. Außerdem hat Oculus die Mindest-Systemvoraussetzungen für die Brille bekannt gegeben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streaming-Dienst von Apple soll Ping-artiges soziales Netzwerk für Künstler bieten

Erinnert ihr euch noch an Ping? Es war der gescheiterte Versuch von Apple, ein auf Musik und den iTunes Store fokussiertes soziales Netzwerk innerhalb von iTunes ins Leben zu rufen. Zwei Jahre nach seinem Start wurde der Dienst jedoch im Herbst 2012 wieder eingestellt. Der neue Musikstreaming-Dienst von Apple soll nun erneut eine Social-Network-Funktion erhalten....

Streaming-Dienst von Apple soll Ping-artiges soziales Netzwerk für Künstler bieten
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kinky-Bingo – heiße erwachsene Paare Streifen-Party-Spiel

Bingo ist ein Glücksspiel mit zufällig gezogenen Zahlen, und ein wenig mehr Würze mit diesem Spiel geworfen in so müssen Sie ein Kleidungsstück zu entfernen, wenn Sie gewinnen!

Die neuesten, heißesten Bingo-Spiel ist da! Ein ernst sexy Spiel für Sie und Ihre bessere Hälfte, oder sogar Ihr bester Freund mit Nutzen!
Genießen Sie ein Vegas-Stil Casino-Umgebung und schnelllebigen Bingo, dass liefert den Nervenkitzel und die Aufregung Recht auf die Palme Ihrer Hand! Zusammen mit einer sexy Torsion!

WP-Appbox: Kinky-Bingo - heiße erwachsene Paare Streifen-Party-Spiel (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Wasser-Extremtest [VIDEO]

Apple Watch

Es ist klar, dass der im Video gezeigte Wasser-Extremtest in der Realität ziemlich selten auf eine Apple Watch zukommen wird. Dennoch ist es interessant zu sehen, wie sich die Uhr längere Zeit im nassen Element schlägt. Seitens Apple wird der IPX7-Standard für die Smartwatch angegeben, was bedeutet, dass sie 30 Minuten in einer Wassertiefe von einem Meter überstehen soll.

YouTuber Ray Maker, welcher selbst Triathlet ist, hat seine Tests unter Wasser aber deutlich ausgedehnt. Insgesamt ist hat er 1.200 Meter schwimmend zurückgelegt, ist vom 5-, 8- und 10-Meter gesprungen und hat die Uhr auch noch in eine Druckwasserkammer mitgenommen, die eine Wassertiefe von 40 M simuliert hat.

(Direktlink)

Das Ergebnis spricht für die Verarbeitung der Apple Watch, denn sie hat alle Test unbeschadet überstanden. Ob es irgendwelche Langzeitfolgen gibt, kann natürlich nicht abgeschätzt werden.

 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

11 Details zum nächsten iPhone: Force Touch, Roségold, A9-Chip, 2 GB RAM & mehr

Bleibt Apple seinem Veröffentlichungsrhythmus der letzten Jahre treu, wird das Unternehmen bereits in etwa vier Monaten die neuen iPhone-Modelle präsentieren. In den letzten Wochen und Monaten wurden bereits einige Details zum iPhone 6s (oder iPhone 7?) bekannt. In einem aktuellen Bericht nennt Analyst Ming-Chi Kuo, der in der Vergangenheit recht zuverlässige Vorhersagen traf, nun 11 Funktionen und Details des nächsten iPhones. Manche von ihnen sind bereits gekannt, andere aber auch neu. Das...

11 Details zum nächsten iPhone: Force Touch, Roségold, A9-Chip, 2 GB RAM & mehr
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Parallels Desktop für Mac Business Edition: Noch mehr Kompatibilität mit Windows auf Mac

[Hallimash-Beitrag]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video «How Kids react» diesesmal mit der Apple Watch

Immer wieder witzig sind sie, die Filme aus der YouTube Reihe «How Kids react». Im #GeekTalk Podcast sprechen wir immer wiedermal über die neusten Filme oder ich teile sie über meine Social Media Kanäle.

Video «How Kids react» diesesmal mit der Apple Watch

Im neusten Film aus der Reihe kriegen die kleinen Jungs und Mädels aber keine Retro-Gadgets in die Hände gedrückt, sondern etwas aktuelles.

Die kleinen bekommt dieses Mal eine Apple Watch in die Finger gedrückt mit ein paar Informationen. Die Reatkionen möchte ich euch nicht vorne weg nehmen schaut am besten gleich selber rein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Gutes eBook für 1,49 Euro statt 2,99 Euro

Ihr besitzt eine Apple Watch und wisst noch nicht so genau, wie Ihr damit umgehen sollt?

Aktuell gibt es ein gutes Handbuch für die Smartwatch zum halben Preis. Das eBook erklärt von der Inbetriebnahme bis hin zu den Einstellungen alles Wissenswerte.

Apple Watch Handbuch Screen

Alle Schritte werden gut erklärt und von Bildern oder Screenshots unterstützt. Eine gute Zusammenfang, um Eure Watch besser kennenzulernen – und wegen des aktuellen Rabatts auf jeden Fall einen Download wert.

Apple Watch Handbuch von Michael Krimmer Apple Watch Handbuch von Michael Krimmer
eBook: Computer
Keine Bewertungen
2,99 € 1,49 € (15 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google: Netzbetreiber drohen dem Unternehmen mit Werbungs-Bann

Google

Einen Großteil seines Geldes verdient Google mit der Schaltung von Werbung. Nun wollen europäische Mobilfunknetzbetreiber auch was vom Kuchen abhaben und setzen Google unter Druck, indem sie die Werbung aus dem Datennetz bis Ende 2015 herausfiltern wollen.

Werbung am Piccadilliy Circus

Bisher wollten sich Vodafone und O2 noch nicht dazu äußern. Die Telekom gab an, „derzeit noch keine Maßnahmen geplant“ zu haben. Dennoch wurde die Software bereits installiert und das Programm könnte jederzeit initialisiert werden. Die nötige Technologie hierzu liefert ein israelisches Start-Up Unternehmen namens Shine.

Google reagiert derzeit gelassen auf die ganze Situation und findet, dass es unvernünftig sei, Werbung zu blockieren. Außerdem besitzt das Unternehmen bereits eigene Werbenetzwerke, welche es nutzen kann, um die Software zu hintergehen. Nutzerinhalte und Werbedaten könnten dann über dieselbe Infrastruktur gesendet werden. Auch könne man die Werbung einfach verschlüsseln, so dass der Filter nicht mehr in der Lage wäre, mitzulesen.

Unklar bleibt zunächst, ob dieses Vorhaben mit der Netzneutralität konform ist. Diese verlangt, dass alle Daten vom Betreiber gleich zu behandeln sind. Bietet man diesen Dienst jedoch gegen einen Aufpreis an, so wäre die Umsetzung legal.

Einen Vorteil hätte die Sache dennoch für alle Nutzer von Smartphones und Tablets – einerseits werden wir nicht von Werbung überflutet und andererseits würde sich die Akkulaufzeit verlängern, da die Werbung nicht ständig aktualisiert wird. Damit bliebe das Datenvolumen auch verschont.

Was haltet ihr von diesen Plänen?

[via | via]

The post Google: Netzbetreiber drohen dem Unternehmen mit Werbungs-Bann appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hits für 69 Cent: Große Songs zum kleinen Preis

Im iTunes Store gibt es aktuell ein tolles Sonderangebot zum Auffüllen der eigenen Musiksammlung.

Hits fuer 69 Cent

Während sich im Hintergrund ziemlich viel um den Start von Apples eigenem Musik-Streaming-Dienst drehen dürfte und wir angesichts des Simfy-Endes immer noch im Hinterkopf haben, dass der Spaß richtig schnell vorbei sein kann, liefert Apple im iTunes Store ein tolles Angebot für alle, die Musik lieber besitzen als zu leihen.

An diesem Wochenende gibt es 126 bekannte Hits für jeweils 69 Cent. Die meisten Lieder sind damit rund 30 Prozent günstiger als gewöhnlich. Eine perfekte Gelegenheit, um die eigene Musik-Sammlung zu vervollständigen und eine neue Wiedergabeliste für das Wochenende zu erstellen.

Im Angebot sind unter anderem Songs von Madonna, Taylor Swift, Ed Sheeran oder Muse. Aber auch deutschsprachige Künstler wie Stefanie Heinzmann, Andreas Gabalier, MIA oder Blumentopf sind in der Auswahl zu finden.

Der Artikel Hits für 69 Cent: Große Songs zum kleinen Preis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 16.5.15

Produktivität

WP-Appbox: AirDisk Pro - Wireless Flash Drive (App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Spelling Over Phone (App Store) →

Bildung

WP-Appbox: Test English (Level A,B,C) (App Store) →

WP-Appbox: Ortografía en Español (App Store) →

WP-Appbox: NCLEX RN Mnemonics - Nursing, Anatomy, Pharmacology, Safe & Effective Care, Health Promotion & Maintenance, Psychological Integrity, Physiological Integrity (App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Accounting - simpleNeasyApp by WAGmob (App Store) →

WP-Appbox: The New Guide For Plague Inc (App Store) →

Navigation

WP-Appbox: iStreetView for Google Maps : Street View Imagery, Draggable Peg Man and Nearby Places Search (App Store) →

Musik

WP-Appbox: Pocket Studio (App Store) →

WP-Appbox: DrumKick (App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: VeryPDF Office to PDF Converter (App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Big White Hero: The Epic Jump Game (App Store) →

WP-Appbox: Zepi:Classic HD (App Store) →

WP-Appbox: Omega Hero (App Store) →

WP-Appbox: Jump Frog (App Store) →

WP-Appbox: Catch The Sun (App Store) →

WP-Appbox: Aircraft strike pilot (App Store) →

WP-Appbox: Numbr Crush (App Store) →

WP-Appbox: Glorb Defense (App Store) →

WP-Appbox: Quizlor (App Store) →

WP-Appbox: Swipe Dancers 3D (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes: Viele Songs und Alben zum kleinen Preis (Liste)

Falls Ihr noch Partymusik fürs Wochenende sucht: iTunes bietet 115 Songs zum kleinen Preis.

Bei der Aktion “Große Songs zum kleinen Preis” gibt es bekannte Einzeltitel für jeweils 69 Cent:

hier die komplette Liste der 69-Cent-Songs

Unter anderem findet Ihr im Angebot: Madonna, Ellie Goulding, Calvin Harris, Olly Murs oder auch Philipp Dittberner & Marv.

Grosse Songs kleiner Preis

Weitere gute iTunes-Musik-Angebote jetzt hier:

Radiohead: The Best of Radiohead (Special Edition)
Musik (Album mit 29 Tracks)
14,99 € 5,99 €
Macklemore & Ryan Lewis: The Heist (Deluxe Edition)
Musik (Album mit 20 Tracks)
13,99 € 13,99 €
Various Artists: About: Berlin, Vol. 6
Musik (Album mit 33 Tracks)
17,99 € 9,99 €
Eric Clapton: Complete Clapton
Musik (Album mit 37 Tracks)
17,99 € 9,99 €
Stevie Wonder: Number Ones
Musik (Album mit 20 Tracks)
13,99 € 6,99 €
Deep Purple: The Very Best Of
Musik (Album mit 18 Tracks)
12,99 € 5,99 €
My Chemical Romance: The Black Parade
Musik (Album mit 14 Tracks)
11,99 € 4,99 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bereitet Einführung eines neuen MacBooks mit 15 Zoll-Retina-Display vor

Die Lieferzeiten von Apples MacBook mit 15 Zoll-Retina-Display in Apples Online Store haben sich für einige Konfigurationen verlängert. Einige autorisierte Reseller haben das MacBook nicht mehr auf Lager und schreiben, dass Apple die Produktion des MacBooks mit 15 Zoll-Retina-Display eingestellt hat. Möglicherweise bereitet Apple demnach die Einführung einer neuen Generation während des WWDC vor.  

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Patent: Touch ID Sensor wird für Navigation flott gemacht

Der Touch ID Fingerabdrucksensor könnte um die Funktion ähnlich eines Scrollrads erweitert werden. Das sieht ein neues Patent vor, welches Apple kürzlich erhalten hat und von TechCrunch vorgestellt wurde.

ipad-touch-id

Geeignet für iPhone und iPad, aber auch für Mac

Das System soll in der Lage sein, Fingerbewegungen zu erkennen und als alternative Gestensteuerung zu interpretieren. Somit könnte der Nutzer eines iPhone oder iPad mit dem Home Button durch die Benutzeroberfläche navigieren.

Die Erfindung brächte den Vorteil, dass man bei der Bedienung nicht mehr auf dem Bildschirm herumwischen müsste, sondern vieles vom Home Button aus erledigen kann, wie zum Beispiel sich durch Dokumente bewegen oder auf einer Website scrollen.

Der Touch ID Sensor besitzt bereits eine vergleichbare Funktion, nämlich Aktivierung des Einhandmodus beim iPhone 6. Das aktuelle Patent schließt praktisch daran an und erweitert sie durch neue Möglichkeiten der Navigation. Vorgestellt wird auch ein Mechanismus, die Displayausrichtung zu fixieren sowie Eingabemuster, die bisher von Multi-Touch-Gesten und Mehrfach-Clicks realisiert wurden.

Neben iPhone und iPad könnte die Technik auf auf den Mac portiert werden, diese Option wird im Patent ebenfalls beschrieben. Als Eingabegeräte werden zum Beispiel Fingerabdruckscanner genannt. Solche Geräte bietet Apple zwar derzeit noch nicht an, aber diese Option soll laut TechCrunch bereits in der Vergangenheit bei Apple diskutiert worden sein.

Auch mit haptischem Feedback

Was natürlich nicht fehlen darf, ist das haptische Feedback. Das Patent bietet auch dafür Lösungen an. Der Nutzer soll mittels Bewegungen informiert werden, ob er etwa den Button richtig bedient hat oder der Input nicht angekommen ist und die gewünschte Funktion nicht ausgelöst werden könnte. Zur Ergänzung dazu oder als Alternative sieht die Erfindung auch noch ein Feedback über Tonsignale vor.

Das 339-seitige Patent erhielt die Nummer 20150135108 und nennt unter anderem Benjamin J. Pope, Daniel W. Jarvis und Nicholas G. Merz als Erfinder.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1 Woche mit der Apple Watch – Holgers Zwischenfazit

awatchVon meinem ersten Tag mit der Apple Watch habe ich euch ja bereits hier berichtet. Allerdings dürften einige von euch, die zwischen 349 und 699€ für dieses Gadget ggf. bereit wären auf den Tisch zu legen, eventuell auch an meinen bisherigen Erfahrungen nach “einer Woche Apple Watch” interessiert sein. Hier also  meine bisherigen Erfahrungen – die große allumfassende Review sowie Marcus’ erste Erfahrungen mit seiner Apple Watch folgen etwas später.

apple watch packaging-5

Design & Tragekomfort

Je länger ich die Uhr trage, desto weiter tritt sie in den Hintergund und wird mehr und mehr zur Selbstverständlichkeit. Nicht nur technisch (dazu kommen wir gleich) sondern auch optisch. Ich trage keine Hemden, weswegen zu enge Manschetten kein Thema sind. Meistens betrachtet man die Uhr von schräg oben und sie ist wunderschön. Es gibt keinerlei störende Kanten, alles wurde perfekt designt. Natürlich könnte sie eine spur dünner sein aber für mich ist das absolut kein Thema. Weder am Design noch am Tragekomfort habe ich auch nur den geringsten Punkt auszusetzen.

apple watch-3

Auch der Tragekomfort des Sportarmbandes selbst ist ohne Fehl und Tadel, selbst wenn es relativ eng während des Sports getragen wird.

apple watch-9

Technik & Benutzung

Anders als das iPhone, das man immer wieder aktiv zur Hand nehmen musste, ist die Uhr einfach immer da. “Hey Siri, wie wird das Wetter?” oder “Hey Siri, erinnere mich an…” hat ungleich mehr Bedeutung, wenn man’s mal eben zwischendurch immer und überall der Apple Watch diktieren kann, ohne zuerst darüber nachzudenken, ob man denn nun das Handy gerade in Griffweite hat. Zudem scheint die Erkennungsrate von Siri auf der Apple Watch ausgesprochen gut zu sein (solange man bei der eingestellten Sprache bleibt).

Bring! - Einkaufsliste Instagram Aktivitäten Siri DriveNow App

Auch das vielfach bekrittelte Bedienprinzip (Wischen von oben = Benachrichtigungen, Wischen von unten = checks, Digitale Krone & Forcetouch) ging nach 2-3 Tagen in Fleisch und Blut über und stellte mich in keinster Weise vor Probleme. Auch die Interaktion mit Benachrichtigungen funktioniert vorbildlich. Werden einzelne Benachrichtigungen z.B. nach unten gezogen so können sie damit entfernt werden oder eben nach links gewischt und gelöscht werden. Sind mehrere Benachrichtigungen aufgelaufen, so können sie mittels Forcetouch schnell entfernt und als gelesen markiert werden. Das wäre doch was für’s iPhone, hmm, Apple?


Und wenn man sich mal den Bildlauf mit der digitalen Krone angewöhnt hat, will man gar nicht mehr mit dem Finger über den Bildschirm wischen um Listen durchzublättern. Ich habe mich sogar bereits dabei ertappt das kleine Rädchen am iPhone zu suchen…;-)

apple watch-4

Der kurze Zeitraum in dem jeweils das Display beim Heben des Handgelenks oder auch während diverser Interaktionen aktiviert bleibt, sollte von Apple allerdings anpassbar gemacht werden. Natürlich führt dieses rigorose Powermanagement dazu, dass die Uhr wirklich locker mit einer Ladung über den Tag kommt, oftmals wartet man aber auf die Aktualisierung eines Checks länger als das Display an bleibt – hier gibt’s also Raum für Verbesserungen. Wirklich störend ist dies aber sehr selten und “Dealbraker” ist es dreimal keiner.

Display

Ich hatte zunächst Zweifel, dass dies tatsächlich ein retinadisplay sei. Ist es. Es ist wunderbar bunt und leuchtstark. Einzig bei prallem Sonnenschein kann’s manchmal schwierig werden alles genau zu erkennen. Allerdings ist man mit einer Uhr auch immer flexibler als mit einem Smartphone oder Phablet das Gerät so zu positionieren, dass es besser erkennbar und vielleicht vom Körper beschattet ist.

apple watch-6

Ansonsten ist das Display genial gut lesbar, dank OLED ist schwarz tatsächlich schwarz, das weiß erscheint neutral, Farben ausgewogen (bei Fotos z.B) bzw. knallig bei der übrigen UI.

Einzig, dass das Display mit dem Displayglas nicht wie beim iPhone 6 (Plus) “verklebt” erscheint, sprich, das Bild nicht ganz wie aufgemalt erscheint, könnte man hier “bemängeln”. Wobei wir hier von einem Wertungsunterschied von 1 auf 1+ reden </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swipe Draw

«Swipe Draw» -Programm für die Erstellung von Vektorgrafiken.
Das Programm ermöglicht es Ihnen, grafische Formen direkt auf ein Blatt Papier zu zeichnen. Grafische Formen Finger (Stift) auf einem Blatt Papier, das sie nicht brauchen, um eine Vorauswahl aus einer begrenzten Liste entnommen.
   Zeichnen Grafiken intuitiv, schnell und einfach!
     Mit diesem Programm können Sie ganz einfach ziehen kleine Skizzen, Blockdiagramme, Zeichnungen.
    Das Programm ermöglicht es Ihnen, neue Fotos, Ihre Grafiken, Texte und Kommentare zu schreiben, verwenden Sie verschiedene Schriftarten, Displaygrößen.
Das Programm hat eine experimentelle Funktion, die Sie um ein Foto von einem Vektor-Zeichenprogramm tun können.
   
  Bereit Bild kann in einem Fotoalbum geschickt werden, per E-Mail verschickt, oder als Datei zur späteren Bearbeitung gespeichert.

Eigenschaften:
-Masshtabirovanie Blatt Dokument.
 Volle Farbpalette.
-Add Textfelder.
-Import Fotos aus dem Fotoalbum.
– Gruppieren / Gruppierung aufheben Objekte.
-Editieren Objektebene.
– Schalten Sie Grafiken, Fotos, Texte.
– Grid. Objekte anam Raster
– Einrichten von Stricharten, Pfeile, gestrichelten Linien.
– Bearbeiten von verschiedenen Schriftarten.
-Export Um als PNG E-Mail zu, JPEG, PDF und Foto-Album
Project Manager Unterstützung iCloud.
Legen Sie die Größe der Objekte in Übereinstimmung mit dem Maßstab.
Kommt mit Anleitung

WP-Appbox: Swipe Draw (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OutBank für Telekom-Kunden ein Jahr kostenlos

Mobilfunkkunden der Deutschen Telekom können die beliebte Banking-App OutBank für iOS, die von Apple im letzten Jahr als eine der besten Programme im App Store ausgezeichnet wurde, im Rahmen einer Promotion für ein Jahr kostenlos verwenden. Dies haben die Entwickler im Unternehmensblog bekannt gegeben. Mit OutBank können Bankkonten und Kreditkarten...

OutBank für Telekom-Kunden ein Jahr kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LEGO Ausstellung «SteinCHenwelt» viel LEGO und staunende Gesichter

Vor über einer Woche habe ich von der SteinCHenwelt Ausstellung erfahren. Da sie in diesem Jahr in Grenchen (Solothurn) stattfand, war für mich klar, ich werde dabei sein. Da musste ich, als grosser LEGO Fan (dafür habe ich sogar einen eigenen Instagram und Twitter Account) natürlich hingehen.

LEGO Ausstellung «SteinCHenwelt» viel LEGO und staunende Gesichter

Die von Mittwoch bis Sonntag im Rahmen der Grega15 stattfindenden grösste Schweizer LEGO Ausstellung, findet sich ganz hinten im Velodrome in Grenchen wieder. Nicht ganz so passend war das Wetter, hat es doch gestern beim ersten der Eisheiligen aus Kübeln gegossen und auch die Temperaturen gingen weit nach unten.
Zum Glück fand die SteinCHenwelt im Velodrome und somit unter Dach statt. Meine drei Mädels, die Patin unserer kleinsten mit ihren Mädels und mein Bloggerkollege vom bald startenden Casino-Blog mit seinem Sohn haben uns in die LEGO Welt gestürzt. Gut, meine grosse und ich mit mehr Freude und Enthusiasmus als der Rest der Truppe doch spass hatten sie glaub ich alle.

LEGO Ausstellung «SteinCHenwelt» viel LEGO und staunende Gesichter

Bewaffnet mit drei Smartphones, meiner Sony Kompaktkamera und der HTC RE für meine größere haben wir fleissig Bilder geschossen.

Meine Bilder von der SteinCHenwelt

Kaum war ich zu Hause hab ich als erstes mal alle Bilder von den Smartphones und der Kompaktkamera auf dem Rechner versammelt. Alleine mit der Kamera hab ich über 750 geschossen (bin mal gespannt wieviele meine kleine gemacht hat).

Ein bisschen aussortiert und schon hab ich knapp 650 LEGO Fotos auf meinen Flickr Account hoch geladen.

Natürlich werde ich nach und nach auch einige der Bilder auf meinem @PokipsieBrick Instagram Account posten.

Unglaublich cool, was die meist AFOLs für den Event so alles zusammen gebastelt haben. Grosses Kompliment an die ganzen Aussteller und ihre Leidenschaft zum besten Spielzeug was es gibt.

LEGO Ausstellung «SteinCHenwelt» viel LEGO und staunende Gesichter

LEGO Kaufen

Ihr möchtet LEGO einkaufen – dann empfehle ich euch Brack.

Wie auch immer gibt es einen Amazon Link direkt zum LEGO Shop dazu: LEGO Kaufen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit: Erste Produkte sollen im Juni auf den Markt kommen

Erstmals vorgestellt wurde HomeKit auf der WWDC im vergangenen Jahr. Dabei handelt es sich um eine Smart Home-Plattform, die es Nutzern von iPhone und iPad erlaubt, diverse Geräte über ihr Smartphone bzw. Tablet zu steuern. Auch eine Kontrolle über den Sprachassistenten Siri ist möglich. Zu HomeKit kompatible Geräte müssen jedoch von Apple zertifiziert werden und verlangen spezielle...

HomeKit: Erste Produkte sollen im Juni auf den Markt kommen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht kleines Update für Final Cut Pro X

Apple hat ein Update für Final Cut Pro X auf Version 10.2.1 veröffentlicht, in den Versionshinweisen werden drei Neuerungen genannt. Das Update behebt ein Problem, durch das die Videoschnittsoftware direkt beim Starten wieder beendet, und verbessert die Genauigkeit beim Aufziehen der Auswahl eines Bereichs in der Timeline. Außerdem wird von der neuen Version wieder Panasonic AVCCAM-Video mit 25p und 30p unterstützt....

Apple veröffentlicht kleines Update für Final Cut Pro X
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Scratcher Catcher

Dies ist eine bunte lustige Arcade-Spiel für Kinder 4+ Zahlen in Spielverlauf zu untersuchen. Das Spiel ist zu 8 Sprachen übersetzt und kann hilfreich für Erwachsene, Chinesisch, Japanisch, Russisch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Deutsch studiert als gut. Eine Katze springt und fangen Blasen mit Zahlen darin. Zahlen klingen auf ausgewählte Sprache. Anderer Raum sind interaktiv als auch. Ihre tun einige Aktionen auf Hahn auf sie, was macht Spielverlauf mehr Spaß und für Kinder interessant.

Es ist besser, wenn die Eltern im Spiel einbezogen werden, um Kinder geben einen Namen für die Katze und Farbe, sondern die Eltern Unterstützung ist nicht unbedingt erforderlich.

Die Spiel-Interface bunt und einfach zu verstehen und die Kinder beginnen, sehr schnell ohne Eltern Unterstützung zu spielen.

WP-Appbox: Scratcher Catcher (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kickstarter-News: Anschluss-Vielfalt für das 12-Zoll MacBook

Mit den heutigen Kickstarter-News möchten wir erneut die Thematik der fehlenden Anschlüsse am neuen 12-Zoll MacBook aufgreifen. Das Problem hat bereits kurz nach der letzten Keynote seine Runde gemacht und wird auch heute noch negativ betrachtet. Dem neuen MacBook fehlen leider wichtige Anschlüsse wie dem Standard-USB und die Tatsache, dass lediglich ein Port zur Nutzung vorhanden ist, schränkt den Nutzer ungemein ein.

865b353611ca1dffa1574b27136dd4d5_original

Nonda ist ein kleines Startup-Unternehmen und hat sich genau diesem Problem gewidmet. Mit seinem Hub+ möchte das Team dem 12-Zoll Gerät nun seine Anschluss-Vielfalt zurückbringen. Dabei setzt das Unternehmen viel Wert auf hochwertige Verarbeitung und schlichtes Design, um möglichst genau dem zeitlosen Aussehen der MacBook-Reihe gerecht zu werden.

Um den Hub+ betriebsbereit zu machen, genügt ein einfaches Verbinden mit dem USB-C Anschluss des MacBooks. Die durch den Hub gebotenen Anschlüsse sind sofort aktiv und einsatzbereit. Der Hub+ bietet seinem Anwender drei USB-Anschlüsse, die durch einen SD-Karten-Slot ergänzt werden. Somit sollte dem herkömmlichen Datenaustausch keine Grenzen mehr gesetzt sein. Ebenso ist ein Thunderbolt-Anschluss und ein USB-Steckplatz verfügbar.

9828062ebb4b5efd86690d8655b29868_original

Durch die drei verbauten USB-A-Kanäle kann das MacBook ebenso aufgeladen werden. Der Hub+ dient hierbei als Mittelteil und fällt durch seine schlanken Maße auch kaum ins Gewicht. Durch den eingebauten Akku kann das MacBook-Zubehör sogar unterwegs das iPhone oder andere Geräte laden – zwar nur mit 400mAh, aber immerhin.

Hub+ für 70 Euro vorbestellen

Der Hub+ ist für jeden Besitzer des neuen 12-Zoll MacBooks eine klare Kaufempfehlung, was auch schon mehr als genug Nutzer für sich entdecken konnten. Das derzeitige Crowdfunding-Projekt läuft noch etwa einen Monat lang und sollte 35.000 US-Dollar in die Unternehmenskasse bringen. Momentan sind es bald 260.000 US-Dollar, was für einen klaren Erfolg spricht. Für rund 70 Euro kann man den Hub+ vorbestellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Produktion läuft jetzt nach Plan

Die Nachfrage ist höher als das Angebot. Die Rede ist von der Apple Watch. Die Bestellungen übersteigen deutlich die Kapazitäten, die Apple derzeit zur Verfügung stellen kann. So langsam aber sicher ist jedoch Licht am Horizont zu erkennen. Apple arbeitet zahlreiche Bestellungen ab (erst kürzlich wurde z.B. die Apple Watch Sport Space Gray oder die Apple Watch Space Black verschickt), und einem aktuellen Bericht zu folge, läuft die Produktion jetzt nach Plan.

apple_watch_sport

Quanta kann Apple Watch Produktion steigern

In einem Gespräch mit Investoren gab der Vice Chairman von Apples Fertigungspartner Quanta Computer zu verstehen, dass sein Unternehmen rund um den chinesischen Neujahrstag nicht genügend Arbeitskräfte zur Verfügung stellen konnte, um das tragbare Produkt eines bestimmten Kunden in ausreichender Menge zur Verfügung zu stellen. Man habe zwar Arbeitskräfte ausgeliehen, um die Produktion zu gewährleisten, dies sei jedoch nicht ausreichend gewesen, so Digitimes.

Mittlerweile hätte man die Probleme mit den Arbeitskräften ausgeräumt und könne der hohen Auftragsmenge für tragbare Geräte nachkommen. Quanta darf sich vertragsbedingt nicht dazu äußern, um welchen Partner es sich handelt. Allerdings kann man sich an fünf Fingern abzählen, dass es sich um Apple handelt. Für das laufende Quartal erwartet Quanta aufgrund des hohen Auftragsvolumens für tragbare Geräte eine deutliche Umsatzsteigerung.

Gute Nachrichten somit für alle Käufer einer Apple Watch. Bereits in den letzten Tagen hat sich abgezeichnet, dass Apple die Apple Watch zum Teil schneller ausliefern konnte, als ursprünglich gedacht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rückblick auf die MacBook-Woche

Die vergangene Woche stand auf macprime.ch ganz im Zeichen der neuen MacBooks. In 6 redaktionellen Artikeln haben wir die aktuellen Entwicklungen in Apples Notebook-Lineup und die neuen Geräte in ausführlichen Tests thematisiert.

MacBook Air 13-Zoll (Early 2015)

Bild zum Artikel «Im März aktualisierte Apple sein Notebook-Lineup — die beiden MacBook Air und das 13-Zoll MacBook Pro erhielten ein Upgrade und das neue 12-Zoll MacBook wurde vorgestellt. Während das neue ultrakompakte MacBook erst dieser Tage in den Handel kommt, sind die neuen Air- und Pro-Maschinen bereits verfügbar. Wir haben uns die drei neuen Mac-Laptops über die vergangenen Wochen genauer angeschaut. Zum Start der Bericht zu unseren ausgiebigen Tests des aktualisierten 13-Zoll MacBook Air.» Zum Review

Force Touch Trackpad des neuen 12-Zoll MacBook und 13-Zoll MacBook Pro

Bild zum Artikel «Er ist eines der Hauptinteraktionsmöglichkeiten der Apple Watch, eine der Revolutionen des neuen 12-Zoll MacBook und das Highlight des aktualisierten 13-Zoll MacBook Pro — und dürfte früher oder später auf jedem neuen Mac zu finden sein: der «Force Click». Möglich macht ihn das neue «Force Touch Trackpad», eine der grossen Hardware-Neuigkeiten des neuen 12-Zoll MacBooks und — auf den ersten Blick eher überraschend — auch im aktualisierten MacBook Pro zu finden.» Zum Review

13-Zoll MacBook Pro mit Retina Display (Early 2015)

Bild zum Artikel «Kaum sind die längst überfälligen Broadwell-Chips von Intel auf dem Markt, aktualisiert Apple sein Notebook-Lineup. Der Mac-Hersteller stellte im März nicht nur das neue 12-Zoll MacBook vor, sondern beherzigte auch die MacBook-Air-Modelle und das 13-Zoll MacBoook Pro mit einem Update. Wir haben die drei neuen Mac-Laptops über die vergangenen Wochen sehr ausführlich getestet. Nach dem MacBook-Air-Review und dem Testbericht zum neuen «Force Touch Trackpad» folgt nun unser Bericht zum aktualisierten 13-Zoll MacBook Pro.» Zum Review

USB-C: Ein Anschluss, sie alle zu knechten

Die schöne neue Zukunft die da kommen mag

Bild zum Artikel «Der neue Anschluss USB-C hat ein riesiges Potential. Er verspricht, dereinst alle Geräte mit nur einem einzigen Kabel verbinden zu können. Eine Revolution, die uns eine schöne neue Zukunft verspricht.» Zur Kolumne

USB-C ist nicht USB-C ist nicht USB 3.1 ist nicht USB 3.1

Die Technologie hinter USB-C

Bild zum Artikel «Bis zur schönen neuen Zukunft mit nur noch einem Kabel für alles im Gepäck dank USB-C wird es wohl noch etwas dauern. Und es gibt noch einige zu überwindende Hürden.» Zum Hintergrund-Artikel

MacBook (12-Zoll Retina Display, Early 2015)

Bild zum Artikel «Mit dem neuen 12-Zoll MacBook zeigt uns Apple eine Vision des künftigen Notebooks. Das neue MacBook ist unglaublich kompakt, hat einen hochauflösenden Bildschirm, ein neues «Force Touch Trackpad» und eine komplett neuentwickelte Tastatur. Doch kann sich das Gerät trotz hohem Kaufpreis und den allfälligen Einschränkungen durch die Low-Power «Core M»-CPU und dem nur einen Anschluss im aktuellen Notebook-Lineup von Apple behaupten?» Zum Review

macprime.ch Links

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dead Eyes: Gruseliges Zombie-Puzzle steckt in Schwierigkeiten

Im App Store haben uns die Screenshots von Dead Eyes überzeugt. Wir waren gespannt, wie sich das Spiel macht.

Dead Eyes 3 Dead Eyes 4 Dead Eyes 1 Dead Eyes 2

In dieser Woche sind einige interessante Spiele erschienen, die meiste Zeit habe ich wohl mit den zwei Fortsetzungen Heroes and Castles 2 sowie Fragger 2 verbracht. Aber auch Dead Eyes (App Store-Link) hat mich neugierig gemacht: Bei der Universal-App handelt es sich um ein düster gestaltetes Puzzle. Statt farbenfroher Grafiken, witziger Tiere und leckerer Süßigkeiten steht in dem 3,99 Euro teuren Spiel für iPhone und iPad eine spannende Flucht vor Zombies im Mittelpunkt.

Nicht umsonst empfehlen die Entwickler, das Spiel mit Kopfhörern zu spielen. Wenn ihr dann noch das Licht ausschaltet und euch im Dunklen komplett auf den Bildschirm konzentriert, ist Herzrasen mit Dead Eyes praktisch vorprogrammiert. Das Ziel ist denkbar einfach: In 80 Leveln, verteilt auf vier Episoden, muss man verschiedenen Zombies entkommen.

Gespielt wird Dead Eyes wir ein klassisches, rundenbasiertes Puzzle: Man darf sich ein Feld bewegen, danach bewegen sich die Zombies. Wird man von ihnen entdeckt, machen sich die düsteren Monster auf die Verfolgung. Landet man mit einem Zombie auf dem gleichen Feld, ist das Level verloren. Ist man dagegen schnell genug und braucht nur wenige Züge bis zum Ziel, wird man mit drei Sternen belohnt.

In Dead Eyes werden aus Zombies lustige Jombies

Dead Eyes ist klasse gemacht, neben den verschiedenen Zombies und den vielen kleinen Überraschungen kann vor allem die Stimmung des Spiels überzeugen. Es gibt aber auch einige Dinge, die mir nicht so gut gefallen haben. Immerhin ist Dead Eyes für ein einfaches Puzzle-Spiel mit seinem Kaufpreis von 3,99 Euro deutlich teurer als vergleichbare Konkurrenz aus dem gleichen Genre, verzichtet dafür aber auch auf In-App-Käufe. Aber wenn die Entwickler eine Übersetzung integrieren – was wir ja durchaus gut heiße – sollte diese doch halbwegs vernünftig ausfallen.

In Dead Eyes ist genau das nicht der Fall. Nicht nur, dass aus dem Charakter Jack ein Jeck wird. Die Zombies werden sogar zu Jombies. So etwas kann man dann auch nicht mehr auf den Google-Übersetzer schieben. Schade: In den Einstellungen von Dead Eyes hat man keine Möglichkeit, die englische Fassung des Spiels auszuwählen. Das wäre mir in diesem Fall deutlich lieber. So muss man mit Sätzen wie “Sie können entfliehen, in dem sie von Jombies Sicht aufweichen” leben. Schade…

Mein ernst gemeinter Tipp an alle Entwickler da draußen: Wenn ihr keinen professionellen Übersetzer bezahlen wollt, was man angesichts der zusätzlichen Kosten durchaus verstehen kann, konzentriert euch neben Englisch lediglich auf eure Muttersprache und gebt dem Nutzer eine Möglichkeit, die Sprache in den Optionen auszuwählen.

(YouTube-Link)

Der Artikel Dead Eyes: Gruseliges Zombie-Puzzle steckt in Schwierigkeiten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (16.5.)

Mac-User versorgen wir auch an diesem Samstag wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.


In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Velvet Assassin Velvet Assassin
(32)
4,99 € 0,99 € (3904 MB)
Trine Trine
(355)
9,99 € 1,99 € (547 MB)
Trine 2 Trine 2
(174)
14,99 € 2,99 € (2522 MB)
Cargo Commander Cargo Commander
(5)
4,99 € 0,99 € (83 MB)
Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden
(44)
29,99 € 6,99 € (6951 MB)

Der Herr der Ringe Mac App

Civilization: Beyond Earth
(48)
49,99 € 19,99 € (3021 MB)
The Mystery of the Crystal Portal The Mystery of the Crystal Portal
(33)
4,99 € 1,99 € (67 MB)
BioShock 2 BioShock 2
(97)
19,99 € 9,99 € (6370 MB)
Shardlands Shardlands
(11)
4,99 € 0,99 € (136 MB)

Produktivität

HD Cleaner - Free up Disk Space on your Hard Drive HD Cleaner - Free up Disk Space on your Hard Drive
(50)
4,99 € 1,99 € (2.1 MB)
StoryMill StoryMill
(8)
39,99 € 24,99 € (8.6 MB)
Markdown Markdown
(7)
6,99 € Gratis (5.1 MB)
Downcast Downcast
(35)
9,99 € 5,99 € (20 MB)
PhotoBulk: Watermark, Resize, Optimize and Rename
(43)
6,99 € 5,99 € (3.4 MB)
Snapselect Snapselect
(43)
17,99 € Gratis (22 MB)
Snapheal Snapheal
(82)
14,99 € 9,99 € (29 MB)
Intensify Intensify
(59)
17,99 € 14,99 € (24 MB)
FileBot FileBot
(12)
8,99 € 4,99 € (85 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro 15" mit Force Touch zur WWDC im Juni?

Apple spendierte dem MacBook Pro 13" bei der Vorstellung des MacBook 12" auch ein Force-Touch-Trackpad - außen vor blieb aber das MacBook Pro 15" mit Retina-Bildschirm. Nun sind aber Hinweise aufgetaucht, dass Apple in Kürze neue Modelle des großen MacBook Pro vorstellen wird. Die meisten vom Kunden angepassten Konfigurationen im US-Apple-Store sind seit einigen Stunden erst in Wochen lieferba...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Innovativ: Plant Apple einen iPhone 7 Homebutton mit Mini-Touchpad?

Innovativ: Plant Apple einen iPhone 7 Homebutton mit Mini-Touchpad? auf apfeleimer.de

Plant Apple in seinem neuen Mobile Device einen Mini-Touchpad zu implementieren? Neue Patentanmeldungen lassen dies zumindest erahnen. In diesen wird ein neuer Homebutton beschrieben, dessen Sensorik nicht nur zum Entsperren […]

Der Beitrag Innovativ: Plant Apple einen iPhone 7 Homebutton mit Mini-Touchpad? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple plant Revision von Apple Maps

Apple scheint seinen Kartendienst aufzubessern und eine neue Version vorzubereiten, das legt ein Stellenangebot nahe, das laut AppleInsider von Apple am Donnerstag veröffentlicht wurde.

maps

Gesucht wird ein erfahrener Programmierer für die Maps Data Services. Diese Arbeitsgruppe besorgt die Infrastruktur für Apples Kartendienst. Der Kandidat soll gute Kenntnisse in der Betreuung von Verteilten Systemen haben und sich auf Java oder Scala, Rubin oder Python, Kafka und Zookeeper verstehen. Als Voraussetzung werden ein technischer Studienabschluss oder relevante Arbeitserfahrung genannt.

“Große Pläne” mit Apple Maps

Im Stellenangebot weist der Konzern auf seine “großen Pläne” mit dem Kartendienst hin. Dessen Infrastruktur soll “von Grund auf” überholt werden.

Was genau Apple dabei plant, ist nicht bekannt. Möglich wäre ein Update von Maps für die nächsten Versionen von iOS und OS X, welche beide für kommenden Herbst erwartet und auf der WWDC am 8. Juni vorgestellt werden sollen. Neben einem neuen Unterbau für Maps sind auch weitere Funktionen rund um den Kartendienst im Gespräch. In erster Linie drehen sich die Gerüchte rund um die Integration des öffentlichen Nahverkehrs.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (16.5.)

Am heutigen Samstag, 16. Mai, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

OnTop: Calendar & Reminders
(6)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 7.9 MB)
AirDisk Pro - Wireless Flash Drive AirDisk Pro - Wireless Flash Drive
(221)
1,99 € Gratis (universal, 13 MB)
Final Draft Writer Final Draft Writer
(16)
29,99 € 19,99 € (iPad, 11 MB)
MacID for iOS MacID for iOS
(68)
3,99 € 0,99 € (universal, 1.2 MB)
Timegg Pro Timegg Pro
(85)
0,99 € Gratis (iPhone, 32 MB)
DOOO DOOO
(336)
0,99 € Gratis (iPhone, 17 MB)
Textkraft Pocket - Text schreiben, Korrektur & Recherche Textkraft Pocket - Text schreiben, Korrektur & Recherche
(48)
3,99 € 1,99 € (iPhone, 32 MB)
Stache Stache
(12)
0,99 € Gratis (universal, 4.3 MB)
Quicklytics for Google Analytics Quicklytics for Google Analytics
(172)
2,99 € Gratis (universal, 7.7 MB)
The Amazing Type-Writer The Amazing Type-Writer
(14)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 9.5 MB)
SkySafari 4 SkySafari 4
(12)
2,99 € 1,99 € (universal, 93 MB)

Musik

Final Touch - Professional Audio Post Production and Mixing Final Touch - Professional Audio Post Production and Mixing
(20)
19,99 € 9,99 € (iPad, 71 MB)
FM4 FM4
(22)
9,99 € 6,99 € (iPad, 38 MB)
DJ Rig DJ Rig
(12)
9,99 € 0,99 € (iPhone, 30 MB)
DJ Rig for iPad DJ Rig for iPad
(7)
19,99 € 0,99 € (iPad, 50 MB)

Foto/Video

SKRWT SKRWT
(116)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 3.3 MB)

Skrwt Icon

Polyd Polyd
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 3.8 MB)
LayerPic Pro - Superimpose Images and Photos Cut Out Photo Editor LayerPic Pro - Superimpose Images and Photos Cut Out Photo Editor
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 4.3 MB)
KitCamera. KitCamera.
(80)
9,99 € 2,99 € (universal, 88 MB)
Phoenix Pro Photo Editor Phoenix Pro Photo Editor
(6)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 35 MB)
Calista - Best way to Design your Photo Calista - Best way to Design your Photo
(22)
2,99 € 0,99 € (universal, 80 MB)
Pixelmator Pixelmator
(233)
9,99 € 4,99 € (iPad, 94 MB)
Gramory Gramory
(14)
3,99 € 1,99 € (iPhone, 5.2 MB)

Kinder

Toca Nature Toca Nature
(41)
2,99 € 0,99 € (universal, 69 MB)
Toca Birthday Party Toca Birthday Party
(8)
2,99 € 0,99 € (universal, 75 MB)
Toca Cars Toca Cars
(57)
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Toca Hair Salon Me Toca Hair Salon Me
(58)
2,99 € 0,99 € (universal, 75 MB)
Toca Lab Toca Lab
(31)
2,99 € 0,99 € (universal, 85 MB)
Toca Hair Salon 2 Toca Hair Salon 2
(1284)
2,99 € 0,99 € (universal, 44 MB)
Toca Tailor Toca Tailor
(293)
2,99 € 0,99 € (universal, 47 MB)
Toca Builders Toca Builders
(185)
2,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
Toca Town Toca Town
(31)
2,99 € 0,99 € (universal, 70 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Handbuch: Einsteiger-Hilfe auf 1,49 Euro reduziert

Die Bücher aus dem amac-buch Verlag sind bei euch besonders beliebt. Keine Frage, dass wir einen Blick auf das neueste Werk werfen.

Bildschirmfoto 2015-05-15 um 12.10.31

Es gibt mal wieder Neuigkeiten aus dem amac-buch Verlag. Die Apple-Experten kümmern sich in ihrem aktuellen Werk um die Ende April veröffentlichte Apple Watch. Im Apple Watch Handbuch wird auf 272 Seiten alles erklärt, was Einsteiger vor und nach dem Kauf der smarten Armbanduhr wissen müssen. Als Einführungsangebot wird das Werk von Michael Krimmer für 1,49 Euro statt 2,99 Euro verkauft.

Im Gegensatz zum offiziellen Handbuch von Apple ist das Apple Watch Handbuch aus dem iBooks Store deutlich praktischer veranlagt. Los geht es nicht mit der Inbetriebnahme der Apple Watch, sondern mit der Zeit davor: In dem Buch werden die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen und Armbänder der Uhr ausführlich und verständlich erklärt.

Insgesamt bietet das Apple Watch Handbuch zwölf umfangreiche Kapitel, die jeweils in mehrere Abschnitte unterteilt sind. So werden nicht nur die ersten Schritte mit der neuen Uhr erklärt, sondern auch ein Blick auf verfügbares Zubehör und Apps geworfen. Ein anderes Kapitel dreht sich um das Thema Fitness, das dank der verschiedenen Tracking-Möglichkeiten mit der Apple Watch bekanntlich eine wichtige Rolle spielt.

„All diese Inhalte finden Sie gewohnt fachlich fundiert aber doch locker und leicht verständlich beschrieben in diesem Buch. Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß mit dem neuesten Spross der Apple-Familie“, schreibt der Verlag über das Buch für Einsteiger. „Diese Anleitung wird dafür sorgen, dass Sie das Gerät auch effektiv nutzen können und die Apple Watch mehr ist, als nur eine Uhr mit Display.“

Der Artikel Apple Watch Handbuch: Einsteiger-Hilfe auf 1,49 Euro reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorsicht: iPhone-Ladekabel erzeugt Wohnungsbrand

Vorsicht: iPhone-Ladekabel erzeugt Wohnungsbrand auf apfeleimer.de

Ein kanadischer iPhone-Nutzer erlebte vergangene Woche die Hölle. Während er schlief, fing sein iPhone Feuer und setzte das Zimmer in Brand. Der junge Mann wachte erst auf, als der Wohnungsbrand […]

Der Beitrag Vorsicht: iPhone-Ladekabel erzeugt Wohnungsbrand erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify: Gratis-Streaming könnte auf 3 Monate beschränkt werden

spotify_logo

Wir haben in den letzten Monaten schon einige Male darüber berichtet, dass Apple das Gratis-Angebot von Spotify ein Dorn im Auge ist und erreichen will, dass der zukünftige Konkurrent dieses Angebot einstellt. Nun sind Informationen des Brancheninsiders “Digital Music” an Tageslicht gekommen, wonach Spotify tatsächlich sein Gratis-Angebot bald Geschichte sein lassen werden könnte. Der Grund für diesen Schritt soll angeblich der Druck der Musik-Labels, die wiederum Druck von Apple erhalten haben, sein – Zitat:

The three-month ‘proposal,’ advanced most principally by major labels Universal Music Group and Sony Music Entertainment, would allow current, free-access, ad-supported (or ‘freemium’) subscribers to continue their plans for 6 months, while new users would be limited to three months only.

Diese Informationen sind noch nicht bestätigt, weshalb noch Zweifel bestehen, ob sie tatsächlich der Wahrheit entsprechen. Jedoch steht fest, dass 45 Millionen der 60 Millionen Nutzer von Spotify das Gratis-Angebot nutzen. Zwar werden Werbeeinnahmen lukriert, was laut dem CEO von Warner immer noch besser sei als illegale Piraterie, aber dies scheint nicht das Ziel von einigen Musik-Labels und Apple zu sein. Die Aussage des CEOs von Warner zeigt aber auch, dass nicht alle Musik-Labels an einem Strang ziehen dürften, weshalb es interessant werden wird, welche Sicht der Dinge sich durchsetzen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Praxistest Adobe Photoshop Lightroom 6

Einleitung: Nach dem Ende von Aperture Kompakt Marke Adobe Bezeichnung Photoshop Lightroom 6 Art Foto-Software Empf. Preis (€) ca. 130 (Update 79) Verfügbarkeit sofort Empörung, Verwunderung, ungläubiges Kopfschütteln, geharnischte Forenkommentare, Androhung von Liebesentzug… Die Reaktionen auf Apples Ankündigung, die professionelle Fotosoftware Aperture un...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: USB Stick, Kopfhörer und mehr

Auch am heutigen Donnerstag gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

ab 9 Uhr

Logitech Gaming Maus (hier)

ab 10 Uhr

Transcend StoreJet 1TB externe Festplatte (hier)
HyperX Fury USB Stick 64GB (hier)

HyperX Fury USB Stick

ab 13 Uhr

AmazonBasics In-Ear-Kopfhörer (hier)

ab 14 Uhr

Trust Tytan 2.1 Lautsprechersystem (hier)

ab 15 Uhr

Soul Mini In-Ear Kopfhörer (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drive Ahead: Verrückter Vollgas-Multiplayer als Gratis-Download

Ein kurzweiliges Spiel für zwei Personen an einem iPhone oder iPad? Drive Ahead ist eine sehr gute Wahl.

Drive Ahead 2 Drive Ahead 1 Drive Ahead Drive Ahead 4

Egal ob in der Bahn, während der Mittagspause, in der Schule oder auch mal während einer stinklangweiligen Vorlesung: Kleine Multiplayer-Spiele für zwei Personen an einem Gerät, bei denen man nicht viel erklären muss, sind immer eine feine Sache. Wenn der Download dann noch kostenlos ist und vorhandene In-App-Käufe überhaupt nicht notwendig sind, macht man wirklich nichts verkehrt.

In genau diese Gattung spiele gehört das in dieser Woche veröffentlichte Drive Ahead (App Store-Link), das gratis auf iPhone und iPad geladen werden kann. In dem Spiel tritt man mit verschiedensten Fahrzeugen in wahnwitzigen Arenen gegeneinander an und kennt dabei nur ein Ziel: Den Gegner am Kopf treffen. Wer das als erster in fünf Runden schafft, hat das Spiel gewonnen.

Einfache Steuerung und viel Spielspaß

Die Steuerung von Drive Ahead ist denkbar einfach: Für jeden Spieler gibt es zwei virtuelle Knöpfe, um das eigene Auto nach vorne oder hinten fahren zu lassen. Wer geschickt mit Gas und Bremse umgeht, kann das Auto aufstellen oder sogar springen lassen, um den Gegner am Kopf zu treffen. Und falls mal kein Mitspieler in der Nähe ist, kann Drive Ahead auch gegen einen Computer gespielt werden.

Im Laufe des Spiels sammelt man Punkte, mit denen man 32 Autos und 26 Arenen freischalten kann. Diese Punkte kann man auch per In-App-Kauf erwerben, eine wirkliche Notwendigkeit gibt es dafür allerdings nicht: Am besten stellt man in den Optionen ein, dass man in Drive Ahead in einer zufälligen Umgebung mit zufällig ausgewählten Fahrzeugen spielen kann. Dann nämlich kommt es immer wieder zu lustigen Kombinationen, die für noch mehr Spaß am Spiel sorgen.

Falls sich die Spieler nicht einig sind, hat Drive Ahead übrigens einige Überraschungen parat. Welche genau das sind, könnt ihr im folgenden Trailer sehen.

Der Artikel Drive Ahead: Verrückter Vollgas-Multiplayer als Gratis-Download erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (16.5.)

Heute ist Samstag, der 16. Mai. Wir empfehlen Euch wieder interessante Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Warrior Chess HD Warrior Chess HD
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPad, 43 MB)
▻SCHACH ▻SCHACH
(2931)
9,99 € 0,99 € (universal, 25 MB)
True Skate True Skate
(1139)
1,99 € Gratis (universal, 32 MB)

True Skate iPhone

Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(389)
3,99 € 0,99 € (universal, 243 MB)
Star Wars Journeys: Die dunkle Bedrohung
(21)
6,99 € 4,99 € (universal, 510 MB)
Nameless: the Hackers RPG
(127)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 87 MB)
Gentlemen...Ricochet! Gentlemen...Ricochet!
(6)
0,99 € Gratis (universal, 136 MB)
Slender Rising Slender Rising
(855)
2,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)
INOQONI - Puzzle und Plattform INOQONI - Puzzle und Plattform
(41)
1,99 € 0,99 € (universal, 78 MB)
Quetzalcoatl Quetzalcoatl
(449)
1,99 € Gratis (universal, 5 MB)
Shadow Vamp Shadow Vamp
(76)
0,99 € Gratis (universal, 164 MB)
Das Geheimnis von Rabenholt Das Geheimnis von Rabenholt
(82)
2,99 € 1,99 € (universal, 92 MB)
Aztec Puzzle Aztec Puzzle
(10)
1,99 € Gratis (universal, 46 MB)
GOL:Legend
(6)
0,99 € Gratis (universal, 105 MB)
Slingshot Puzzle Slingshot Puzzle
(34)
1,99 € Gratis (universal, 66 MB)
The Mystery of the Crystal Portal (Full) The Mystery of the Crystal Portal (Full)
(560)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 89 MB)
The Mystery of the Crystal Portal HD (Full) The Mystery of the Crystal Portal HD (Full)
(539)
4,99 € 1,99 € (iPad, 102 MB)
War of Eclipse War of Eclipse
(51)
1,99 € Gratis (iPhone, 8.7 MB)
Doodle Tanks™ HD Doodle Tanks™ HD
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (iPad, 98 MB)
Tiny Grave Tiny Grave
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPhone, 76 MB)
Monster Tamer Monster Tamer
(101)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 89 MB)
Monster Tamer HD Monster Tamer HD
(12)
2,99 € 0,99 € (iPad, 116 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WPEka Club WordPress Themes & Plug-Ins: 3-Yr Subscription for $59

Join the Club & Access Over 91 Premium WordPress Products & Video Courses
Expires June 15, 2015 23:59 PST
Buy now and get 90% off

KEY FEATURES

WPEka Club is the go-to shop for all your WordPress needs, from SEO plug-ins to survey plug-ins to site-transforming themes. They curate only top-notch products so you can guarantee your site will have the high-tech touch you've been looking for. In addition to an amazing portfolio of assets, Wpeka Club's amazing support service will help you make those frustrating minor changes without hiring developers for the job.
    Access practically everything a WordPress site could ever need w/ 91 products & counting Use WPEka Club's assets to create websites from scratch using WordPress Build a huge range of sites thanks to a wide variety of categories (ex. restaurant, directory, niche, business, administrative, advertising, SEO & more) Continually utilize new additions & regular updates to improve your sites Utilize each product on an unlimited number of sites

COMPATIBILITY

    WordPress Version 3.9 and newer

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    Use products on an unlimited number of domains Updates included Length of access: 3 years
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ztylus iPhone Metal Case & 4-in-1 Revolver Lens for $78

Enhance Your iPhone Photography with 4 Lenses, a Hands-Free Kickstand & More
Expires June 15, 2015 23:59 PST
Buy now and get 31% off




KEY FEATURES

Take your iPhone 6 camera from average to advanced with Ztylus' innovative 4-in-1 lens kit. Simply slip on the stylish, high-tech metal case and twist on the revolver lens attachment to add on a macro, wide angle, or fisheye lens, or circular polarizer filter.
    Enhance the width, depth, and overall quality of your photos Protect the lenses w/ the included revolver case Easily store and transport your lenses Utilize the metal kickstand for hands-free photography Continue using your phone (no impact on cellular or Wi-Fi signal strength) with the lenses attached Listen to tunes w/ any style headphones or ear buds while using lenses
Available for iPhone 6 & 6 Plus, in black or watermelon. See drop-down above for options.

COMPATIBILITY

    For iPhone 6 only

PRODUCT SPECS

    Ztylus iPhone 6 Case
      Weight: 2.3 oz Dimensions: 5.69"L x 2.81"W x .50"H
    Ztylus RV-2 Lens Kit
      Weight: 4.0 oz Dimensions: 2.43"W x .82"H Glass lenses
Includes:
    iPhone 6 Metal Series Case (black) RV-2 Smart Flip Lens Kit Microfiber cleaning cloth Carrying bag for RV-2 Smart Flip Lens Kit

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US only Shipping lead time: 1-2 weeks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Delfine und Darts für Kinder

Achtung, dieses Spiel speziell für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Die Grafik ist bunt und das Gameplay ist einfach für ein junges Publikum. Es ist nicht angemessen für ein erwachsenes Publikum.

Dies ist ein einfaches Dartspiel Art Spiel, wo Sie eine bestimmte Punktzahl in einer begrenzten Zeit zu machen. Jedesmal, wenn ein Niveau erreicht, das Kind wird gewinnt einen Delphin Bild, das seine Sammlung bereichern wird.

Die Schwierigkeit besteht für die Jüngsten gemessen!

Spieltyp: Casual Game

Das Prinzip ist ganz einfach nur zwei Klick-Bildschirm. Das Kind kann ohne Ihre Hilfe spielen.

Features:
– Einfache und lustiges Spiel, über das Thema Delfine
– Drei Schwierigkeitsgrade
– Intuitive und einfache Benutzeroberfläche
– Speichert automatisch Fortschritt.
– Wachstum ausgezeichnet 20 Bilder von Delfinen durchsuchbare Sammlung
– 20 Levels zu erreichen,
– Ein einfaches Spiel für jüngere Kinder, wo er ohne Ihre Hilfe spielen können
– Gameplay und Grafik für Kinder geeignet

Sprache verfügbar: Englisch – Französisch – Italienisch – Deutsch – Schwedisch – Niederländisch – Spanisch – Polnisch – Tschechisch – Portugiesisch

WP-Appbox: Delfine und Darts für Kinder - kostenlos spielen (App Store) →

 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kinemac 83% off today

Kinemac
Kinemac is a real-time, 3D animation and presentation program that allows you to create your own professional 3D animations with the simplicity of a 2D presentation tool.

View Gallery of 3D Animations

Just drag your images, text, movies, and songs onto the Kinemac stage to get them into your animation. Kinemac allows you to apply images and movies onto the ready-to-use objects like cubes, cylinders, spheres, tubes, pies, rectangles, disks... which you can easily animate by setting key frames. Also, it lets you quickly create 3D Text and 2D scrolling text (RTF and RTFD) with any kind of font, color, size, shadows, embedded images...

A powerful animation control system based on Bezier curves allows you to carefully control any aspect of the movement such as translations, rotations, resizing, fading, speed, acceleration, and deceleration of any object on the stage. The result is a smooth, professional animation which you can play in real-time/full-screen or export to a QuickTime movie file.

Kinemac uses the latest technologies like the OpenGL engine, QuickTime, and the Cocoa frameworks, making it the ideal application to create advertising for TV, trailers for movies, video-clips, instant scrolling messaging to put "on air" in real time, video content for CD, DVD, Web sites... Also it has been said to be "awesome" to illustrate concepts through 3D animations at conferences, schools, and universities. Kinemac is for OS X only.

Supports the following video cards (not only) with 128MB VRAM (or more):

  • ATI Radeon HD 2600 XT
  • ATI Radeon X1900
  • ATI Radeon X800 XT Mac Edition
  • ATI Radeon 9800 Pro Mac Edition
  • ATI Radeon 9800 Pro Mac Special Edition
  • ATI Radeon 9700 Pro Mac Edition
  • ATI Radeon 9600 Pro Mac Edition
  • ATI Radeon 9600 Pro Power Mac G5 Edition
  • ATI Mobility Radeon 9700 (RV M11)
  • ATI Mobility Radeon 9600 (RV M100)
  • ATI Mobility Radeon X1600
  • NVIDIA GeForce 8800 GT
  • NVIDIA Quadro FX 5600
  • NVIDIA Quadro FX 4500
  • NVIDIA Quadro FX 4400
  • NVIDIA Quadro FX 3450
  • NVIDIA Quadro FX 3400
  • NVIDIA GeForce 7800 GTX 512
  • NVIDIA GeForce 7800 GTX
  • NVIDIA GeForce 7800 GT
  • NVIDIA GeForce 6800 Ultra DDL (NV40)
  • NVIDIA GeForce 6800 GL DDL
  • NVIDIA GeForce Go5200 (NV34M)
  • NVIDIA GeForce FX 5200 Ultra (NV34)
  • NVIDIA GeForce2MX



More information

You have less than 13 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sparkbox 50% off today

Sparkbox

Sparkbox helps you manage images for design projects. Unlike iPhoto, it catalogues all of your images, not just the photographs you've taken yourself. Sparkbox is a tidy and easily navigable image library for your Mac, perfect for designers looking to organize their image collections and find sources of visual inspiration.

Features:

  • Drag-and-drop functionality, menu bar access, and screenshot capture importing,
  • Supports various image formats support: JPEG, PNG, PSD, TIFF, BMP, PSD, ICNS.
  • Dribbble integrated.
  • Built-in preview window.
  • Built-in color search engine.
  • Open-meta data tag system.
  • On-screen annotation system.
  • On-image comments feature.
  • Multi-touch, full-screen, OS X 10.7 features.
  • Easy-share function.



More information

You have less than 2 hours to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15 Zoll MacBook Pro Retina: weitere Indizien für Upgrade

Ein autorisierter Apple-Händler hat in seinem Onlineshop das aktuelle Modell des 15 Zoll MacBook Pro Retina als nicht lieferbar und vor allem als nicht länger fortgeführt (“discontinued”) geführt. Dies deutet darauf hin, dass Apple Anfang Juni auf der WWDC ein neues Modell, aller Voraussicht nach mit Force Touch Trackpad zeigen wird. Das 13 Zoll MacBook (...). Weiterlesen!

The post 15 Zoll MacBook Pro Retina: weitere Indizien für Upgrade appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud: Kontakt-Einträge auf 50.000 verdoppelt

Bislang konnte man auf iCloud 25.000 Kontakte unter seinen Macs, iPhones oder iPads synchroniseren. Apple hat dieses Limit nun auf 50.000 angehoben. Die Gesamtanzahl an Kontakten, die Nutzer via iCloud speichern und zwischen all ihren verbundenen Geräten synchronisieren können, hat Apple kürzlich von 25.000 auf 50.000 angehoben. Dies geht aus einem am 15. Mai aktualisierten (...). Weiterlesen!

The post iCloud: Kontakt-Einträge auf 50.000 verdoppelt appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wörterbuch Offline Kostenlos

Ein wirklich offline Wörter App ermöglicht es Ihnen, bis 58 Wörterbücher für mehrsprachige Wortdefinition und Übersetzung bis zu durchsuchen ohne Internet-Verbindung. Sobald die Wörterbücher heruntergeladen werden, wird es im Gerät bleiben.

Dies ist äußerst nützlich, wenn Sie im Ausland oder in abgelegenen Gegend unterwegs ohne Internet oder im Flugzeug. Es wird Ihnen so Kosten zu sparen, da Sie nicht brauchen, jede Netzwerk, es zu benutzen.

Holen Sie sich das Pro-Version, um Anzeigen zu entfernen und haben die komplette 58 Wörterbücher.

Die Offline-Wörterbuch Kostenlose umfasst Übersetzungswörterbüchern:

• Englisch (WordNet)
• Englische Synonyme
• Französisch (Akademie)
• Französisch ⇄ Englisch
• Deutsch ⇄ Englisch
• Portugiesisch ⇄ Englisch
• Russische ⇄ Englisch

Pro-Version hat keine Anzeigen und Übersetzungswörterbüchern:

• Englisch (Duden)
• Englisch (Oxford)
• English Idioms
• Englisch Jargons
• Afrikaans ⇄ Englisch
• Arabisch ⇄ Englisch
• Brasilianisches Portugiesisch ⇄ Englisch
• Chinesisch (vereinfacht) ⇄ Englisch
• Chinesisch (traditionell) → Englisch 
• Tschechische ⇄ Englisch
• Niederländisch ⇄ Englisch
• Hebräisch ⇄ Englisch
• Ungarisch ⇄ Englisch
• Englisch → Hindi
• indonesischen ⇄ Englisch
• Italienisch ⇄ Englisch
• Japanisch ⇄ Englisch
• Latin ⇄ Englisch
• Englisch → Persisch
• Polnisch ⇄ Englisch
• Rumänische ⇄ Englisch
• slowenischen ⇄ Englisch
• Spanisch ⇄ Englisch
• Türkische ⇄ Englisch
• ukrainischen ⇄ Englisch
• Vietnamesisch ⇄ Englisch
• Land Fact-Book
• Easton Bibel

Eigenschaften:

– Bis zu 58 Wörterbücher für die Anzeige offline
– Mehrsprachige Wortdefinition und Übersetzung
– Kein Internet erforderlich
– Suchen Keyword Suggestion
– Schneller Suchindex
– Suchgeschichte
– Lieblingswortliste hinzufügen

WP-Appbox: Wörterbuch Offline Kostenlos (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: