Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.934 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Finanzen
7.
Fotografie
8.
Musik
9.
Musik
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Navigation
8.
Unterhaltung
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Produktivität
4.
Unterhaltung
5.
Soziale Netze
6.
Produktivität
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Musik
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Comedy
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Action & Abenteuer
6.
Familie & Kinder
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Action & Abenteuer
9.
Familie & Kinder
10.
Comedy

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
5.
Shawn Mendes
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
James Arthur
9.
The Weeknd
10.
Alan Walker

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Genetikk
8.
Andreas Gabalier
9.
Various Artists
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Simon Beckett
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Nele Neuhaus
8.
Judy Astley
9.
Eckart von Hirschhausen
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 16:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

295 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

15. Mai 2015

AllinMac macht Urlaub

 

Urlaub vom 16. – 21.5.2015

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Track Kit Pro – GPS Tracker with offline maps, Compass, Speedometer, Rangefinder and Theodolite

Track Kit – Teilen Sie Ihre Reiseerfahrungen mit andern: Routen, Bilder und Google Street Video

Möchten Sie neue Orte erkunden, sogar noch bevor Sie die Reise beginnen? Möchten Sie Reiserouten und Fotos mit Ihren Freunden teilen? Sie können das jetzt ganz einfach tun mit Track-Kit-App auf Ihrem iPhone und iPad!

Die App ist eine große Hilfe beim Reisen, Wandern, Sehenswürdigkeiten anschauen, Navigation, Boot fahren, Jagen und Ihren Weg zu finden. Track-Kit – ist nicht nur ein Multifunktions Tracker, sondern auch ein einzigartiger, kostenloser Web-Service für die Erforschung und die Präsentation Ihrer Reiserouten.

Funktionen:
– Nehmen Sie Ihre Tracks auf, fügen Sie Wegpunkte und Bilder hinzu, um Ihre Reise-Protokolle aufzuzeichnen und neue Strecken vorzubereiten, um sie zu erkunden.
– Nehmen Sie ein Bild auf und erstellen Sie mit nur einem Klick einen Wegpunkt auf Ihrer Route, um spannende Orte für Ihren Besuch, geheime Ausblicke und Wanderwege zu markieren.
– Fügen Sie Bilder und Google Street View Panoramen zu Ihren Tracks hinzu, um Ihr Reiseerlebnis zu veranschaulichen.
– Erstellen Sie erstaunliche Präsentationen über Orte, die Sie bereist haben, fügen Sie Street View Videos hinzu und geben Sie Ihre Tracks sogar wieder!
– Veröffentlichen Sie Tracks auf der www.track-kit.net Webseite, um Ihre Routen zu organisieren und vergleichen Sie sie mit mehreren anderen Tracks.
– Teilen Sie Ihre Tracks und Bilder mit Freunden über Google Mail, Facebook oder Twitter.

Funktionen der Pro Version:
– Multipoint Entfernungsmessung und Radius-Overlay.
– Geschwindigkeitsmessung – verwenden Sie funktionsreiche analoge oder digitale Tachometer.
– Erweiterter Kompass kombiniert mit einer Karte zusammen mit Sonne/Mond Azimut, Sonnenaufgang/Sonnenuntergang/Mondaufgang/Monduntergang Azimut.
– Entfernungsmesser Werkzeug – messen Sie die Höhe und Entfernungen zu Objekten mit einer Reihe von Scharfschützen-Zielfernrohre.
– Verwenden Sie 3D Erweiterte Realität Objektposition und Richtungen, um Wegpunkte zu zeigen.
– Verfolgen von mehreren Stellen mit ihrem Azimut und Entfernung auf der Kamera-Ansicht überlagert.
– Sehen Sie die feinen Details von Objekten mit 4-fachem Digitalzoom.

WP-Appbox: Track Kit Pro - GPS Tracker with offline maps, Compass, Speedometer, Rangefinder and Theodolite (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was kann man mit einer Apple Watch ohne iPhone machen?

w42sb-slbk-detail

Viele stellen sich die Frage, was passiert, wenn man die Apple-Watch einmal nicht mit dem iPhone koppelt, sondern im Alleingang trägt. Genau dies haben nun unsere Kollegen von CultofMac ausprobiert und sind zum Schluss gekommen, dass man einfach nur ein gespeichertes WLAN-Netzwerk benötigt, um die Uhr halbwegs mit Informationen zu versorgen. Man kann beispielsweise Börsenwerte oder auch das Wetter über die Apple Watch abrufen. Das Eintragen von Kalenderdaten und Terminen ist auch ohne das iPhone möglich. Synchronisiert werden die Daten aber erst, wenn das iPhone wieder in Reichweite ist.

Zusätzlich zu diesen Funktionen kann man beispielsweise auch iMessages empfangen (keine normalen Nachrichten) und man kann Siri auch nach den verschiedensten Dingen fragen. Notifications von anderen Apps werden aber nicht auf die Apple Watch gestreamt. Somit kann man die Uhr zwar in seinen Grundzügen nutzen, aber die großartigen Features werden nicht unterstützt. Somit ist es zwingend notwendig ein iPhone mit der Apple Watch zu  koppeln, um in den vollen Genuss der Featurepalette zu kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes: Viele Songs und Alben zum kleinen Preis (Liste)

Falls Ihr noch Partymusik fürs Wochenende sucht: iTunes bietet 115 Songs zum kleinen Preis.

Bei der Aktion “Große Songs zum kleinen Preis” gibt es bekannte Einzeltitel für jeweils 69 Cent:

hier die komplette Liste der 69-Cent-Songs

Unter anderem findet Ihr im Angebot: Madonna, Ellie Goulding, Calvin Harris, Olly Murs oder auch Philipp Dittberner & Marv.

Grosse Songs kleiner Preis

Weitere gute iTunes-Musik-Angebote jetzt hier:

Radiohead: The Best of Radiohead (Special Edition)
Musik (Album mit 29 Tracks)
14,99 € 5,99 €
Macklemore & Ryan Lewis: The Heist (Deluxe Edition)
Musik (Album mit 20 Tracks)
13,99 € 13,99 €
Various Artists: About: Berlin, Vol. 6
Musik (Album mit 33 Tracks)
17,99 € 9,99 €
Eric Clapton: Complete Clapton
Musik (Album mit 37 Tracks)
17,99 € 9,99 €
Stevie Wonder: Number Ones
Musik (Album mit 20 Tracks)
13,99 € 6,99 €
Deep Purple: The Very Best Of
Musik (Album mit 18 Tracks)
12,99 € 5,99 €
My Chemical Romance: The Black Parade
Musik (Album mit 14 Tracks)
11,99 € 4,99 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Maßgenau drucken

Drucken Sie Fotos exakt so aus, wie sie auf der Seite erscheinen sollen. Mit genauer Größenänderung und Zuschneidung in Zentimetern. Drucken Sie mehrere Fotos auf eine Seite. Keine Überraschungen und keine Papierverschwendung mehr.

ECHTE GRÖSSEN
Zentimetergenaue Größenänderung und Zuschneidung Ihrer Bilder. Jedes gedruckte Bild wird exakt der auf dem Bildschirm gezeigten Größe entsprechen.

HOHE QUALITÄT
Wird das Bild verpixelt aussehen? Die PPI (Pixel pro Zoll) bzw. DPI (Punkte pro Zoll)-Anzeige verrät es Ihnen. Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, vermeiden Sie es, Fotos unterhalb von 200-300 PPI zu vergrößern.
Jedes Bild wird in voller Auflösung an den Drucker gesendet, um optimale Qualität zu garantieren.

SPAREN SIE PAPIER
Platzieren Sie mehrere Bilder auf der Seite. Füllen Sie die leeren Bereiche auf Ihrem Blatt, um weniger Papier zu nutzen.

SPAREN SIE TINTE
Wählen Sie den sparsamten Druckmodus (Foto oder allgemeine Qualität, Farbe oder Graustufen). Schneiden Sie Ihre Bilder so zu, dass Sie nur das Benötigte drucken und keine Tinte verschwenden.

Intuitive und schnelle Nutzung mit bekannten Berührungsgesten:
• Wählen Sie Ihre Papiergröße
• Fügen Sie Bilder hinzu
• Ändern Sie die Größe und schneiden Sie die Bilder auf exakte Maße an beliebiger Stelle auf dem Papier zu
• Ausrichten, drehen, kippen und duplizieren
• Wählen Sie Ihren Modus (Foto oder allgemeine Qualität, Farbe oder Graustufen) und drucken Sie dann.

Erfordert einen AirPrint-kompatiblen Drucker. Wenn Sie keinen haben, können Sie eine PDF-Datei erstellen und diese anderweitig drucken.

Perfekt für alle Arten von Heimdruckprojekten:
• Bilderrahmen
• Grußkarten
• Türschilder
• Etiketten
• Abzeichen

Druckerhersteller wollen Tinte und Fotopapier verkaufen, darum sind ihre Apps nicht auf das Vermeiden von Papierverschwendung ausgelegt. Diese App ist anders. Sie wurde so gestaltet, dass Ihnen der Druck beim ersten Mal gelingt. Laden Sie sie jetzt herunter und nutzen Sie Ihre Tinte und Ihr Papier optimal!

WP-Appbox: Maßgenau drucken (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tolle Angebote bei Bundle Stars: Aktuelle Bundles mit Spielen und Entwicklertools für Mac, Linux und Windows

Bei Bundle Stars finden Spieler laufend interessante und meist sehr günstige Spiele-Bundles, die Titel für die Systeme Mac, Linux und Windows enthalten. Während in der Regel jedes Spiel eines Bundles Windows-kompatibel ist, sind ein paar Spiele meist auch für Mac und Linux verfügbar. Bei den günstigen Preisen der Bundles lohnen sich diese daher auch für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OutBank für Telekom-Kunden ein Jahr kostenlos

Mobilfunkkunden der Deutschen Telekom können die beliebte Banking-App OutBank für iOS, die von Apple im letzten Jahr als eine der besten Programme im App Store ausgezeichnet wurde, im Rahmen einer Promotion für ein Jahr kostenlos verwenden. Dies haben die Entwickler im Unternehmensblog bekannt gegeben. Mit OutBank können Bankkonten und Kreditkarten...

OutBank für Telekom-Kunden ein Jahr kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wieso Assistive Touch so beliebt ist…

Assistive Touch ist eine Sammlung von Features zur Barrierefreiheit, welches für Leute entworfen wurde, die Probleme mit der gewöhnlichen Bedienung des iPhones, iPads oder iPod touch haben.

assistivetouch

Es lassen sich darüber verschiedene Grundeinstellungen ändern, wie etwa die Zeigergeschwindigkeit oder Elemente der Gestensteuerung. Ein Feature bietet eine Alternativen zur Verwendung des Home Buttons. Dieser kann auch über den Bildschirm bedient werden, über einen sogenannten On-Screen-Button, welcher den Schaltknopf eben auf dem Screen anzeigt.

Wie Business Insider nun herausgefunden hat, ist dieses Feature in manchen Ländern sehr beliebt. Genannt werden vor allem asiatische Länder. Der Grund klingt seltsam: Die Leute tun dies, weil sie Angst haben, den Home Button zu beschädigen. Und die Erklärung dazu lautet: Der Support ist in diesen Ländern oft so schlecht, dass es quasi keine Reparaturmöglichkeiten gibt für den Fall, dass der physische Button beschädigt wird. Gemeint ist damit nicht Apples Support, der sich im Vergleich zur Konkurrenz durchaus sehen lassen kann, sondern der Support der Zwischenhändler.

Deshalb lassen viele Kunden lieber Vorsicht walten und tendieren zur Alternative, welche der Home Button über Assistive Touch bietet. Assistive Touch könnt ihr auf eurem iOS-Geräte in den Einstellungen bei den Bedienhilfen aktivieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Phishing-Mail zielt auf Apple-Nutzer ab

Apfeltalk-Mitglied @FuAn weist uns darauf hin, dass sich derzeit eine Phishing-Mail im Umlauf befindet, die auf Zugangs- und Kreditkartendaten leichtgläubiger Apple-Nutzer abzielt. In einer E-Mail in eher schlechtem Englisch wird man aufgefordert, seinen Account zu verifizieren. Der Link in der Nachricht führt zu einer gefälschten Webseite, die für ungeschulte Augen jedoch einen sehr echten Eindruck erwecken könnte. Zugangsdaten, die in der Anmeldemaske eingegeben werden,...

Phishing-Mail zielt auf Apple-Nutzer ab
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

16 GB iPhone

Apple Iphone-4

Für ganz Speicherhungrige bietet Apple jetzt auch das iPhone mit 16 Gigabyte Speicherplatz für Musik, Videos, Fotos und Co. an. Damit hat sich der verfügbare Platz zu den bisherigen Geräten verdoppelt. Im Inneren des iPhone ist aber alles beim Alten geblieben. Kostenpunkt: doppelte 499 Euro.

Apple

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gehirnjogging mit Lumosity: Jahres-Lizenz im Wert von 60 Euro gewinnen

Damit ihr euch am Wochenende nicht nur auf die faule Haut legt, bringen wir euer Gehirn heute mit Lumosity auf Trab.

Lumosity 3 Lumosity 4 Lumosity 2 Lumosity 1

Wie steht es eigentlich um eure Kopfrechen-Künste? Wie gut könnt ihr euch Namen merken? Und wie schnell könnt ihr euch auf neue Gegebenheiten einstellen? Mit den passenden Aufgaben kann man sein Gehirn auf Trab halten und die grauen Zellen trainieren. Im App Store gibt es dafür zahlreiche Apps, eine davon ist Lumosity Mobile (App Store-Link). Der Download der App ist kostenlos, einige der mehr als 20 Mini-Spiele kann man danach kostenlos spielen. Das volle Paket gibt es im Rahmen einer monatlichen oder jährlichen Lizenz. Zwei Jahres-Lizenzen im Wert von jeweils 60 Euro könnt ihr aktuell bei uns gewinnen. Wie genau das geht, verraten wir euch am Ende des Artikels.

Auf dem Papier kann sich Lumosity definitiv sehen lassen: Neurowissenschaftler haben für Lumosity Übungen entwickelt und diese durch Forschungsstudien auf ihre Wirksamkeit geprüft und optimiert. Lumosity bietet ein spielerisches Training an, mit dem sich die Gehirnleistung steigern lässt. Konzentration, Verarbeitungsgeschwindigkeit, mentale Flexibilität und die Fähigkeit zur Problembewältigung können mit dem Gehirntraining verbessert werden.

Auch in der Praxis macht Lumosity einen sehr guten Eindruck: In der sehr übersichtlich gestalteten App kann man genau festlegen, welche Bereiche man besonders gezielt trainieren möchte. Nach einer kurzen Registrierung geht es auch direkt mit dem ersten Test los: In drei Spielen, die zuvor sehr anschaulich erklärt werden, wird das aktuelle Leistungsvermögen ermittelt. Direkt im Anschluss an ein Spiel zeigt Lumosity, wie man im Vergleich zu gleichaltrigen Nutzern abschneidet – so bekommt man einen sehr guten Eindruck davon, wie man sich geschlagen hat.

Zwei Jahres-Lizenzen für Lumosity gewinnen

Bis zu drei Spiele pro Tag gibt es bei Lumosity gratis, viele interessante Features erhält man über eine Premium-Mitgliedschaft. So haben zahlende Mitglieder die Möglichkeit, ein personalisiertes Training durchzuführen und Trainingserfolge zu tracken. Zudem gibt es Zugriff auf alle Spiele in der Bibliothek und regelmäßige Trainingserinnerungen. Lumosity lässt sich im Browser und auf dem Mobilgerät spielen. Die App ist für iOS und seit Juni 2014 auch für Android erhältlich.

Falls ihr die Premium-Mitgliedschaft einfach mal testen wollt, seid ihr bei uns genau richtig. In Zusammenarbeit mit den Entwicklern verlosen wir zwei Jahres-Lizenzen im Wert von jeweils 60 Euro. Dazu müsst ihr lediglich die Antwort auf folgende Frage per E-Mail an contest [at] appgefahren.de senden: „Seit wann ist die Lumosity-App mit der Apple Watch kompatibel?“ Der Einsendeschluss ist am 20. Mai 2015 um 12:00 Uhr. Wie immer gilt auch bei diesem Gewinnspiel: Es ist nur eine Teilnahme pro Person erlaubt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen und Apple ist nicht als Sponsor tätig.

Der Artikel Gehirnjogging mit Lumosity: Jahres-Lizenz im Wert von 60 Euro gewinnen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

airWord

airWord Erstellen und bearbeiten Sie reine Textdokumente, RTF- oder HTML-Dokumente sowie andere Dokumentarten.

•Beginnen eines neuen Dokuments – Sie können airWord zum Erstellen von Textdokumenten oder Schreiben von HTML-Code verwenden. Außerdem können Sie Bilder, Filme sowie andere Dateien in Ihre Dokumente integrieren.

•Sichern eines Dokuments – airWord sichert Ihre Dokumente automatisch regelmäßig, während sie diese bearbeiten. Es ist nicht notwendig, Änderungen ausdrücklich zu sichern, sofern Sie ein Dokument nicht benennen oder umbenennen wollen.

•Öffnen von Dokumenten – airWord kann Dokumente öffnen, die Sie in airWord erstellt haben. Sie können mit airWord auch Dokumente mit folgenden Formaten öffnen: Microsoft Word, Open Document, Web Archive, HTML, RTF und reiner Text.

•Verwenden automatisch gesicherter Versionen Ihrer Dokumente – airWord sichert automatisch Versionen von Dokumenten, während sie diese bearbeiten. Sie können jederzeit durch die Dokumentversionen blättern und zu einer vorherigen Version zurückkehren. Zudem können Sie mit airWord eine Version gezielt sichern.

•Bewegen eines Dokuments – Sie könne Ihre gesicherten Dokumente jederzeit in iCloud oder an einen anderen Speicherort auf Ihrem Mac bewegen. Wenn Sie Ihr Dokument zu iCloud bewegen, können Sie die aktuelle Version des Dokuments auf allen Geräten verwenden, die mit iCloud eingerichtet wurden.

•Bearbeiten von Schriften – Es gibt verschiedene Möglichkeiten für die Bearbeitung von Schriften in airWord.

•Anpassen der Textausrichtung – Sie können die Ausrichtung von Absätzen in Dokumenten im RTF-Format anpassen.

•Erstellen einer Objektliste – In einem RTF-Dokument können Sie eine Liste mit Aufzählungszeichen oder eine durchnummerierte Liste erstellen.

•Arbeiten mit HTML-Dokumenten – In airWord können HTML-Dokumente im Normalfall wie in einem Browser angezeigt werden (allerdings werden Bilder möglicherweise nicht immer angezeigt). Sie können airWord auch als HTML-Editor verwenden.

•Hinzufügen von klickbaren Links – Mit der Option „Intelligente Links“ können Sie jede Adresse, die Sie in neue Dokumente eingeben, in klickbare Links verwandeln. Beispielsweise wird „www.apple.com“ in einen Link umgewandelt, mit dem die Website geöffnet wird. 

•Hinzufügen einer Tabelle – Sie können Informationen in airWord-Dokumenten mithilfe von Tabellen übersichtlich ordnen.

•Anpassen von Tabellenzellen – Nach dem Erstellen einer Tabelle in airWord können Sie die Textausrichtung anpassen, die Farben für Zellenränder und Hintergründe ändern und Zellen zusammenführen.

•Hinzufügen von Fotos und Filmen – Sie können Fotos und Filme in airWord-Dokumente einfügen.

•Integrieren von Dateien – Sie können eine Datei (z. B. eine andere Textdatei, ein Bild, eine Tabellenkalkulation oder eine App) oder einen Ordner in ein airWord-Dokument integrieren. Die integrierte Datei bzw. der integrierte Ordner wird als Symbol im Dokument angezeigt.

•Automatisches Prüfen von Rechtschreibung und Grammatik – Sie können festlegen, dass airWord die Rechtschreibung und die Grammatik in neuen Dokumenten automatisch prüfen soll.

•Erlauben von Silbentrennung in Dokumenten – In airWord können Sie lange Wörter automatisch am Zeilenende trennen, damit der rechte Rand glatter aussieht.

•Vervollständigen von teilweise eingegebenen Wörtern – In airWord können Sie eine Liste möglicher Vervollständigungen eines teilweise eingegebenen airWords anzeigen.

•Suchen und Ersetzen von Text – In einem airWord-Dokument können Sie ganz einfach nach Text suchen und diesen ändern.

WP-Appbox: airWord (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Ärger für myTaxi, gute neue Games und viele Rabatte

Hier ist der heutige App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

hier alle guten Game-Neuerscheinungen dieser Woche

App-News

Ärger für myTaxi-App

Die Stuttgarter Taxizentrale hat eine Einstweilige Verfügung gegen die myTaxi-Rabattaktion vor Gericht durchgesetzt. Bis 17. Mai sollen Buchungen über die myTaxi-App noch mit 50 % Rabatt belohnt werden. In Stuttgart, Leinfelden und Filderstadt darf myTaxi die Aktion laut Stuttgarter Nachrichten jetzt nicht mehr anbieten, da sie “wettbewerbswidrig ist”.

mytaxi - Die Taxi App mytaxi - Die Taxi App
(7592)
Gratis (iPhone, 31 MB)

YouTube testet erneut ein kleines Redesign seiner App. Nun gibt es detailliertes Hands-on-Video, zu den Neuerungen, die aber erst später für alle User bereitstehen sollen.

YouTube YouTube
(20747)
Gratis (universal, 33 MB)

Betrug mit Starbucks-App

Einige Starbucks-Nutzer haben mehrere hundert Dollar über die Starbucks-App verloren. Grund sollen zu schwache Passwörter der Nutzer sein. Bei Starbucks selbst sollen keine Daten abhanden gekommen sein:

Starbucks Deutschland Starbucks Deutschland
(387)
Gratis (iPhone, 14 MB)

Zombies mit neuem Preis-Modell

Zombies, Run – ein Mix aus Spiel und Fitness-App – ist ab sofort Free-to-Play. Die Entwickler wollen ihre Anwendung künftig über In-App-Käufe finanzieren. Ein “All-Access-Pass” kostet aber satte 17,99 Euro:

Zombies, Run! Zombies, Run!
(226)
Gratis (universal, 259 MB)

Quetzalcoatl kostenlos

Der tolle Puzzler mit dem unaussprechlichen Namen ist Apples Gratis-App der Woche:

Die Ente des Tages

Dass die Spotify-Testversion nur noch drei Monate gratis ist, wurde von Spotify selbst ins Reich der Fabel verwiesen. Bleibt also entspannt!

Spotify Music Spotify Music
(95418)
Gratis (universal, 62 MB)

iTopnews-App des Tages

Die Mischung aus Rollenspiel, Castle Defense und Taktik macht das Game zum Muss:

Heroes and Castles 2 Heroes and Castles 2
(20)
1,99 € (universal, 547 MB)

Neue Apps

Das Rennspiel, auf Android schon länger höchst beliebt, ist nun auch für iOS erhältlich – zum Start gibt es drei exklusive Flitzer, die nur auf iOS bereitstehen:

Nitro Nation Online Nitro Nation Online
(87)
Gratis (universal, 335 MB)

Freunde vono Shoot’em-Up-Games sollten sich dieses höchst farbige neue Game anschauen:

antiPattern antiPattern
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 31 MB)

In der Basis-Version lässt sich dieses amüsante Arcade-Game kostenlos spielen, unendlich viele Leben gibt’s In-App:

KANO KANO
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 69 MB)

RPG-Freunde werden sich über dieses Free-to-Play aus der Indie-Schmiede 10 Birds freuen:

Ire:Blood Memory
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 468 MB)

Fragger geht in die nächste Runde. Die wilde Ballerei hatte schon immer viele Anhänger, nun gibt’s Levelnachschub:

Fragger 2 Fragger 2
Keine Bewertungen
2,99 € (universal, 63 MB)

Updates

Apples professioneller Video-Editor beseitigt einen Crash-Bug und ein Timeline-Problem:

Final Cut Pro Final Cut Pro
(826)
299,99 € (2691 MB)

Das virtuelle Tagebuch erhält eine alternative Synchronisation und neue Schriftarten:

Day One – Tagebuch Day One – Tagebuch
(1925)
4,99 € (universal, 36 MB)

Die Mail-App bringt verbesserte Apple-Watch-Unterstützung:

CloudMagic Email CloudMagic Email
(407)
Gratis (universal, 36 MB)

Microsofts Notizen-App erhält neue Funktionen auf iOS und OS X:

Microsoft OneNote für iPhone Microsoft OneNote für iPhone
(829)
Gratis (iPhone, 93 MB)
Microsoft OneNote für iPad Microsoft OneNote für iPad
(1760)
Gratis (iPad, 191 MB)
Microsoft OneNote Microsoft OneNote
(964)
Gratis (284 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Knights of Pen & Paper 2: Rundenbasierte Retro-Rollenspiel-Simulation entert den App Store

Apple hat wieder neue Empfehlungen im App- und Spiele-Bereich herausgegeben. Aktuell tummelt sich dort auch das neue Game Knights of Pen & Paper 2.

Knights of Pen and Paper 2 1 Knights of Pen and Paper 2 2 Knights of Pen and Paper 2 3 Knights of Pen and Paper 2 4

Knights of Pen & Paper 2 (App Store-Link) lässt sich als Universal-App zum Preis von 4,99 Euro auf alle iPhones, iPod Touch und iPads herunterladen, die 112 MB an freiem Speicherplatz bereit stellen und über iOS 7.0 oder neuer verfügen. In den Einstellungen lässt sich, entgegen der Angabe in der App Store-Beschreibung, auch eine deutsche Sprachversion einrichten. Ebenfalls vorhanden ist bereits eine Anpassung an die größeren Displays des iPhone 6 und 6 Plus.

Derzeit findet sich Knights of Pen & Paper 2 in der Kategorie „Die besten neuen Spiele“ im App Store wieder, und kommt bewertungstechnisch bisher auf 4,5 von 5 Sterne. Auch der Vorgänger, Knights of Pen & Paper (App Store-Link), der ebenfalls noch für 4,99 Euro im deutschen App Store zu haben ist, kommt auf die gleiche Bewertung. Die Entwickler von Paradox Interactive beschreiben den zweiten Teil als „rundenbasiertes Retro-Abenteuer im Pixel-Art-Stil voller Gefahren, Spannung und grenzwertigen Popkultur-Anspielungen“.

Und letzteres findet man bereits bei der Auswahl der Charaktere: Neben einem Geek oder Schnösel lässt sich auch ein Goth oder Hipster – letzterer passenderweise mit Schnauzbart – auswählen. Zu Beginn macht man sich mit zwei Helden auf den Weg, um die ersten Quests zu bestehen und sich in einem Dorf in rundenbasierten Kämpfen gegen hinterhältige Gegner durchzusetzen. Auf diese Weise sammelt der Spieler nach und nach Münzen und Gegenstände ein, die die Charaktere aufwerten und zu mehr Energie verhelfen können.

Knights of Pen & Paper 2 sorgt für jede Menge Lacher

Der Humor bleibt dabei keinesfalls auf der Strecke: Insbesondere die sarkastischen Unterhaltungen zwischen Spielleiter und den manchmal begriffsstutzigen oder auch angriffslustigen Helden lassen den Gamer mehr als einmal schmunzeln. Nicht zum Schmunzeln sind allerdings die oft kreischbunten Retro-Grafiken im Pixel-Design – hier hätte ein wenig Zurückhaltung beim Griff in den Farbtopf sicher auch gereicht. Das bunte Farbspektrum ist allerdings ebenso wie die spaßige Sprache und die oftmals verrückten Kommentare der Protagonisten ein wesentlicher Bestandteil des Konzepts.

Das Gameplay von Knights of Pen & Paper 2 besteht daher nicht nur zum größten Teil aus rundenbasierten Kämpfen, sondern auch aus kleinen Reisen an andere Orte, dem Annehmen von Quests, dem Einkauf von Items und später auch der Herstellung weiterer Gegenstände – ein typisches, sehr klassisches Rollenspiel also. Verzichtet wurde leider trotzdem nicht auf die Einbindung von In-App-Käufen in Form von drei Münz-Paketen mit Preisen bis zu 8,99 Euro. Nach den ersten Erfahrungen mit Knights of Pen & Paper 2 scheinen diese Zukäufe nur für ungeduldige Spieler eingebunden worden zu sein, da man durch Kämpfe und Quests bereits genügend Münzen einsammelt, um gut durchs Spiel zu kommen.

Darüber hinaus finden ambitionierte Gamer auch eine Anbindung an das Apple’sche Game Center, mit dem man sich in Bestenlisten und Erfolge eintragen lassen kann. Das ist zwar alles andere als Old School, bietet aber zusätzliche Motivation in dieser bisweilen abgedrehten, aber immer spaßigen Retro-RPG-Simulation.

Der Artikel Knights of Pen & Paper 2: Rundenbasierte Retro-Rollenspiel-Simulation entert den App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2016: Kein AUS für Roaming-Gebühren

Flag of european union

Das EU-Parlament und die EU-Kommission haben sich vor gut einem Jahr das Ziel gesetzt, dass die Roaming-Gebühren ab 2016 per Gesetz komplett abgeschafft werden sollten, um dem Kunden ein Telefonieren innerhalb der EU-Zone ohne zusätzliche Kosten zu ermöglichen. Nun geht aus einem geheimen Dokument der EU hervor, dass man dieses Ziel nicht erreichen möchte, sondern eine Zwischenlösung in Betracht zieht, die nicht einmal ansatzweise dem entspricht, was uns Kunden eigentlich versprochen worden ist. Laut Dokument soll es jährliche “Freieinheiten” in der EU geben, die von der Behörde definiert werden und von den Netzbetreibern als “Inlands-Einheiten” verrechnet werden müssen.

Einheiten sind wirklich gering
Laut Dokument soll man pro Jahr maximal 50 Minuten, 50 SMS und 100 MB Datenvolumen im Ausland zur Verfügung haben. Sind diese Einheiten aufgebraucht, muss man wieder ordentlich in die Tasche greifen und den normalen Auslandstarif bezahlen. Besonders das 100 MB Datenvolumen stößt vielen sauer auf, da dies in der heutigen Zeit einfach viel zu wenig ist. Verwendet man ein paar Mal Facebook und schreibt ein paar Whats App-Nachrichten ist man sehr schnell über dieser Grenze. Insgeheim rechnen die Anbieter wahrscheinlich genau mit diesem Fall, um hier weiterhin verdienen zu können. Ein MB schlägt im Moment nämlich mit rund 20 Cent zu Buche und das kann sehr schnell teuer werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Werbekrieg: Bald keine Anzeigen mehr auf Eurem iPhone?

Der Werbekrieg zwischen Providern wie der Telekom und Internetriesen wie Google verschärft sich gewaltig.


Laut Financial Times planen europaweit mehrere Provider die Einführung einer Technik, die Werbung auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets blockiert. Die Technologie für diesen Adblocker stammt vom israelischen Startup Shine und wird inoffiziell als “Die Bombe” bezeichnet. Wenn sie installiert ist, können sich die User per Opt-in dafür entscheiden, keine Werbung mehr anzeigen zu lassen.

Das könnte dafür sorgen, dass Ihr auf Eurem iPhone oder iPad bald keine Werbung mehr seht. Das klingt zunächst einmal erfreulich. Aber wenn Ihr überlegt, dass ein Großteil der Internet-Inhalte über Werbung finanziert wird, könnte das Netz vor ganz großen Problemen stehen.

Shine

Was ist der Hintergrund der “bombigen” Pläne? Nun, ein Großteil des Internet-Traffics, für den Telekom, Vodafone & Co. dicke Leitungen bereitstellen müssen, besteht aus Werbung. Die Grafik von Shine (siehe oben) mag zugespitzt sein – doch sie zeigt, dass die Datenmengen im Netz von der vielen Werbung stark aufgebläht werden.

Die Provider drängen schon lange darauf, dass sich Online-Konzerne wie Google an den Kosten für die Leitungen beteiligen, schließlich profitieren sie massiv von dieser Infrastruktur. Vor allem Google weigert sich aber bisher, eine Abgabe zu leisten.

“Die Bombe” ist nun die bisher massivste Drohung der Provider. Es sind aber auch kleinere Warnschüsse denkbar. Telekom oder Vodafone könnten beispielsweise Googles Werbung stundenweise blocken, und den Suchriesen damit massiv unter Druck setzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein paar neue Spiele fürs Wochenende

headerFalls ihr noch etwas Unterhaltung fürs Wochenende sucht, haben wir hier die interessantesten Spiele-Neuerscheinungen der Woche im Überblick. Wie immer ist für weitere Entdeckungen eurerseits gerne Platz in den Kommentaren. Heroes and Castles 2 Heroes and Castles 2 der zweite Teil der erfolgreichen Mischung ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Rainbow (Full)

Kannst du das Unmögliche überleben!?
Für die Forscherin Helen Stone geht das wirkliche Abenteuer erst richtig los! Hilf Helen bei der Flucht aus einem brennenden Dorf. Begleite sie durch dunkle und gefährliche Wälder und hilf den Menschen in Amazonien. Das Böse lauert im Hintergrund und es ist viel gewaltiger und bedrohlicher als jemals zuvor. Nur Helen kann das Gleichgewicht dieser verborgenen und unerforschten Welt wiederherstellen.

● Kämpfe dich durch die dunklen Wälder von Amazonien
● Erkunde Dutzende versteckter und geheimer Orte
● Hilf den Menschen von Amazonien, der Dunkelheit Einhalt zu gebieten
● Löse Dutzende spannender Minispiele
● Unzählige animierte und farbenprächtige Orte zum Erforschen

WP-Appbox: Black Rainbow (Full) (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Produktion der Apple Watch laut Quanta gesteigert

Im Gespräch mit Investoren hat Quanta als Auftragsfertiger der Apple Watch erklärt, dass mittlerweile die Produktionskapazität deutlich gesteigert wurde. Im ersten Quartal hatte Quanta aufgrund des Chinesischen Neujahrsfest noch Probleme gehabt, genügend Arbeiter zu finden , und musste diese stattdessen von anderen Unternehmen ausleihen. In der Folge kam es in den ersten drei Monaten des Jahres...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die 15 größten Probleme der Apple Watch

Was läuft (noch) falsch bei der Apple Watch? Dies klärt eine neue bestechende Analyse.

Ein Monat ist vergangen seit dem Vorbestell-Start der Apple Watch. Einige User haben Ihre Watch bereits, andere – vornehmlich diejenigen, die ein teureres Modell bestellt haben – bekommen Ihre Watch in den nächsten Tagen. Doch wie kommt die Watch bei Nutzern und der Presse an? Die Antwort lautet: Eher mittelmäßig gut…

Apple Watch Armband

Über viele Punkte der Uhr wird diskutiert, Verbesserungen vorgeschlagen und mehr. 9to5Mac hat zu diesem Anlass 15 mutmaßliche Probleme der Watch sowie Lösungsvorschläge zusammengetragen. In einer kurzen Zusammenfassung haben wir diese Probleme und Lösungen hier aufgelistet. Und vermutlich finden viele User mindestens eine Sache, die sie massiv stört an der Watch.

1. Zu komplizierte UI

Problem: Der Startbildschirm mit den runden App-Icons sowie die obskuren Möglichkeiten hinter der Digitalen Krone und Force Touch sind nicht sehr intuitiv. Schnelles Erreichen der gewünschten Infos – das Kerngeschäft der Watch – ist nicht von Anfang an gewährleistet.

Lösung: Apple sollte über ein Redesign des Home-Bildschirms nachdenken. Ein Option wäre ein Raster-Interface mit Icons, die auch Textbeschreibungen zulassen. Außerdem sollten mehr Informationen über die Funktionen der Krone, dem Seitenknopf und Force Touch vermittelt werden.

Apple Watch

2. Anschalten des Bildschirms beim Heben des Handgelenks

Problem: Nicht überall enorm problematisch, doch manche User berichten, dass Ihre Watch beim Heben des Handgelenks manchmal nicht angeht. Der Arm muss dann nochmal gesenkt und wieder gehoben werden, teilweise ruckartig.

Lösung: Eine softwareseitige Sensibilisierung des Accelerometers. Apple wird hoffentlich bald ein erstes Update für das Watch OS zum Download bereitstellen, in dem auf solche erste Userwünsche und -probleme reagiert wird.

3. Benachrichtigungen können Überhand nehmen

Problem: Bei sehr vielen Apps, die Push-Benachrichtigungen senden, kann die Watch zu schnell zu häufig bimmeln und vibrieren. Die Konzentration auf andere Aufgaben geht schnell verloren.

Lösung: Der Setup-Prozess der Watch muss besser werden. Eine Lösung wäre es, zu Beginn die Aktivierungen von Push-Nachrichten auf zwei, fünf oder zehn Apps zu beschränken. Nerven die Nachrichten dann nicht, könnte über weitere aktivierte Benachrichtigungen nachgedacht werden. Doch auch das muss einem erstmal in einem Tutorial  erklärt werden…

4. Fitness-Features funktionieren nur bei Sport-Armbändern

Problem: Viele User von Leder- oder Loop-Bändern beschweren sich über schlechtes Fitnesstracking mit Ihren Watches. Mit Sportarmbändern scheint das besser zu funktionieren.

Lösung: Beim Sport das Armband fester schnallen. Dann liegt der Sensor enger an – allerdings leiert das Armband auch schneller aus. Als Option neben Apples Sport-Armbändern stehen hier bald aber auch viele günstige Armbänder von Drittanbietern zur Verfügung.

Watch Aktivitaet App Ansicht

5. Lautsprecher und Mikro helfen nicht beim Telefonieren

Problem: User haben oft das Gefühl, die Watch müsse nah zum Ohr/zum Mund, wenn sie mit ihr telefonieren.

Lösung: Das ist eine falsche Annahme, sagt 9to5Mac. Vielmehr könne man mit der Watch gut telefonieren und zeitgleich noch etwas anderes machen. Nutzer müssten sich nur an die veränderte Klangqualität gewöhnen, könnten aber z.B. bequem mit der Uhr telefonieren und zugleich etwas auf einer Tastatur eintippen.

6. Die Watch ist langsam, vor allem bei Ortungsdiensten

Problem: Viele User beklagen sich über langsame Software, vor allem bei Karten oder ortsbasierten Erinnerungen. Die Watch müsse enorm lang laden, bis etwas auf dem Display angezeigt wird.

Lösung: Auch hier gibt es Erfahrungsunterschiede. Die Behebung der trotzdem zu häufig auftretenden Speed-Probleme liege hier aber zu 80 Prozent bei Apple. Die restliche 20 Prozent der Aufgabe kämen den Entwicklern von Apps wie Yelp zu, die die Tools auf die Watch-Software optimieren müssen.

yelp_watchapp_1

7. Es bleibt beim Nutzen der Uhr keine Hand mehr frei

Problem: Das Anlegen der Bänder sei teilweise sogar mit zwei Händen nicht zu bewältigen. Auch müsse man bei Bedienung der Watch immer alles aus der Hand legen, mokieren einige Berichterstatter.

Lösung: Siri muss optimiert werden (dazu mehr weiter unten). Dann könne mit einem kleinen Tipp und verbesserter Spracheingabe vieles besser erledigt werden, wie z.B. das Antworten auf eine Nachricht oder das Annehmen eines Anrufs. Und, sorry, aber Armbänder müssen halt mit zwei Händen angelegt werden.

Watch Video

8. Entsperren vor der Nutzung von Apple Pay

Problem: Viele US-Vorbesteller hatten Sorge, dass sie vor jeder Nutzung von Apple Pay die Watch entsperren müssen. Das hätte das Nutzungserlebnis des schnellen Bezahlens erheblich eingeschränkt.

Lösung: Wie jetzt bekannt ist, war die Sorge unbegründet. Die Watch lässt sich dank des verbundenen iPhones durch Bluetooth-Verbindung automatisch entsperren. Für Apple Pay reicht ein Heben der Hand und ein Doppelklick auf den Seitenknopf.

9. Drittanbieter-Apps sind häufig eher nutzlos

Problem: Eine häufige Anlaufschwierigkeit neuer Produkte. Entwickler hatten im Voraus keine Testgeräte der Watch und konnten Ihre Anpassungen auf das kleine Display nur bedingt vornehmen. Dies resultiert in nutzlosen oder überladenen Apps im Store.

Lösung: Verbesserte Entwickler-Produkte, aktualisiertes Watch-OS mit besserer Performance, ausgedehntes Testen auf echten Watches. Die Liste der Lösungen ist hier lang – und mit ein wenig Geduld schlagen bald vermutlich bessere Watch-Apps im Store auf.

10. Die Watch hängt zu sehr vom iPhone ab

Problem: Weniger iPhone-Akku trotz seltener Nutzung, kaum Funktionen bei ausgeschaltetem Bluetooth. Das iPhone wirkt häufig eher als Beschränkung denn als erweiternde Grundlage der Watch.

Lösung: Bessere Bluetooth-Performance und vor allem genauere Erläuterung und bessere Aktivierung von Watch-eigenen Features würden hier helfen. Auch eine Anzeige über Watch-Akku, WLAN- und Bluetooth-Verbindung auf der Uhr selbst könnten nicht schaden.

Apple Watch - Bitte nicht stören!

11. Das tägliche Aufladen des Akkus

Problem: Reicht der versprochene 18-Stunden-Akku bei jedem User einen ganzen Tag? Meistens schon, doch was tun, wenn der Akku schwächer wird oder mal ausgereizt werden muss?

Lösung: Eine einfache Aktivierung des Power-Reserve-Mode ließe Akku sparen in Situationen, in denen die Watch nur als Uhr gebraucht wird. Momentan aktiviert er sich nur, wenn der Akku zur Neige geht.

applewatch_batterie_1

12. Ladeprobleme bei einigen Usern

Problem: Wir berichteten bereits über einige User, deren Watch-Kabel keinen Strom überträgt. Trotz Anzeige, dass die Uhr geladen wird, verringert sich der Ladestand.

Lösung: Hilft ein Reset der Uhr nicht, ab in den Apple Store. Es wird zunächst mit funktionierenden Kabeln getestet, ob das Ladeproblem an der Uhr selbst liegt. Wenn nicht, bekommt Ihr ein neues Kabel, im Extremfall werden auch Watches ausgetauscht.

13. Musikhören ist undurchsichtig

Problem: Spielt die Watch jetzt eigene oder iPhone-Musik ab? Und besteht dazwischen ein Unterschied in Klangqualität oder Akkubelastung?

Lösung: Apple gibt hier bislang keine Auskunft, trotz Force Touch-Button nicht einmal eine ganz klare Möglichkeit, die Quellen von Musikwiedergabe zu unterscheiden. Entweder sollte es eine separate Watch-Musikapp geben oder User müssen besser unterscheiden können, von wo die Musik gerade kommt.

Apple-Watch-Musik-1

14. Siri ist in Sachen Funktionen zu beschränkt

Problem: Siri ist die einzige Eingabequelle der Watch, bietet aber zu wenige Funktionen und ist in Sachen Spracherkennung noch nicht perfekt. Befehle werden noch seltener als unter iOS erkannt und besondere Fähigkeiten hat das Watch-Siri keine. Da könnt Ihr zurzeit eigentlich gleich das iPhone benutzen.

Lösung: Apple muss an Siri arbeiten, Punkt aus. In der aktuellen Fassung wird es kein User der Watch außerhalb des Autos oder Ausnahmesituationen je benutzen.

15. Die Watch ist störend in sozialen Interaktionen

Problem: Früher wurde bei Gesprächen immer auf die Uhr geblickt, heutzutage ständig aufs Smartphone. Findet jetzt wieder ein Trend zurück zur (Apple-) Uhr statt?

Lösung: Ist noch nicht ganz klar. Die Frage ist zunächst, wie häufig Watch-User tatsächlich auf die Uhr starren und tippen. Ob es störend wird, liegt dabei im Auge des Betrachters – und auf der Entscheidung des Users, ob er auf die Watch guckt oder den Arm einfach mal unten lässt. Eher eine menschliche, als eine technologische Entscheidungsfrage.

Was meint Ihr: Welche Probleme an der Watch sind die dringlichsten? Könnte die erste Generation mit Software-Updates verbessert werden? Oder liegt es eher an der Hardware?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fine Scanner Pro: Dokumentenscanner und -verwaltung für iOS zum Sonderpreis

abby-fine-scanner-headerMit Fine Scanner Pro bietet Abbyy eine leistungsfähige iOS-App zur Dokumentenerfassung und -verwaltung an. Die normalerweise zwischen 5 und 10 Euro teure App lässt sich im Moment für nur 99 Cent laden. Fine Scanner Pro erlaubt sowohl das „Scannen“ per iPhone- oder iPad-Kamera als auch das Bearbeiten bereits ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sunrise Kalender: Microsofts Kalender-Alternative versteht sich mit Google, Exchange und iCloud

Die Grenzen der Entwickler verschwimmen immer mehr: Nun gibt es mit dem Sunrise Kalender eine App von Microsoft, die sich vornehmlich an iOS-Nutzer mit Google-Account richtet.

Sunrise Kalender

Klingt verrückt, ist aber so: Das Team von Microsoft hat im Februar 2015 das Unternehmen Sunrise Atelier Inc. für mehr als 100 Millionen USD akquiriert. Sunrise Atelier entwickelte eine Kalender-App für iOS, die sich mit einer Vielzahl von Kalender-Diensten versteht. Der 25,7 MB große Sunrise Kalender (App Store-Link), der sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen lässt, benötigt zur Installation zudem iOS 8.0 oder neuer und verfügt bereits über eine deutsche Lokalisierung sowie eine iPhone 6-Anpassung.

Bedingt durch ein kürzlich erfolgtes Updates auf Version 4.00 wird der Sunrise Kalender aktuell auch in der Apple-Kategorie „Die besten neuen Apps“ im App Store prominent beworben. Obwohl es die Anwendung schon seit längerer Zeit im Store gibt, hat sie bei uns bisher keine Erwähnung gefunden – das soll sich mit diesem Artikel ändern.

Der Sunrise Kalender stellt eine praktische Alternative zum hauseigenen Apple-Kalender dar, mit dem sich auch viele weitere Kalender-Dienste einrichten lassen. Die App versteht sich mit Microsoft Exchange, Google Calendar und auch dem Apple-eigenen iCloud-Kalender. Darüber hinaus lassen sich problemlos viele weitere optionale Dienste einrichten, so etwa Bundesliga-, Feiertags-, Schulferien- oder Mondphasen-Kalender, und das direkt über eine Liste aus der App.

Sunrise Kalender kommt mit Anbindungen für Wunderlist und Evernote daher

Darüber hinaus bietet die App auch eine Anbindung an Dritt-Apps, beispielsweise Wunderlist, Todoist, Google Tasks, Evernote, Trello, LinkedIn, Foursqure und Twitter. Zunächst ist es allerdings notwendig, sich entweder mit einer E-Mail-Adresse und Passwort, oder aber mit einem vorhandenen Facebook- oder Google-Account für den Sunrise Kalender anzumelden.

Das Layout des Kalenders ähnelt dem des Apple-eigenen sehr und verfügt neben einer Standard-Monatsansicht auch über eine Alternative, in der die aktuelle Woche in Spalten angezeigt wird. Dank eines Zeitzonen-Supports ist man auch unterwegs immer auf dem neuesten Stand und kann über das unter anderem von Fantastical bekannte Feature schnell Termine erfassen („Kaffee mit Tim morgen 16 Uhr“). Hat man die Ortungsdienste aktiviert, lassen sich sogar standortbasierte Wettermeldungen einbinden.

Dritt-Tastatur „Meet“ bietet seit Version 4.00 Hilfe bei der Termin-Erstellung

Mit dem Update auf Version 4.00 hat Microsoft dem Kalender auch eine völlig neue Option verpasst, die von den Entwicklern als „Meet“ bezeichnete Dritt-Tastatur. Hat man diese in den Einstellungen aktiviert, kann der aktuelle Kalender beim Chatten direkt angezeigt und ein Termin mit dem Gesprächspartner vereinbart werden. Letzterer bekommt dann einen Link mit einer Einladung zugeschickt und kann sich für eine Zeitoption entscheiden. Danach wird das Ereignis automatisch zu den Kalendern beider Personen hinzugefügt – wirklich praktisch.

Nicht nur aufgrund dieses Features ist der Sunrise Kalender für Nutzer, die des Apple-Kalenders überdrüssig geworden sind, eine gute Alternative mit vielen nützlichen Funktionen. Mac-User finden im Mac App Store übrigens auch noch eine Desktop-Version des Sunrise Kalenders (Mac App Store-Link), die aber aktuell mit eher durchschnittlichen Bewertungen von 3,5 Sternen daher kommt.

Der Artikel Sunrise Kalender: Microsofts Kalender-Alternative versteht sich mit Google, Exchange und iCloud erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mercedes-Benz kündigt Companion-App für die Apple Watch an

mercedes-apple-watch-headerMit der MB Companion App will Mercedes-Benz noch in diesem Jahr echte Tür-zu-Tür-Navigation für Besitzer einer Apple Watch anbieten. Ach ja: Einen passenden Daimler braucht ihr allerdings auch noch dazu. Die nahtlose Navigation funktioniert so einfach wie sie klingt: Zunächst zeigt die Apple Watch den Fußweg zum ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Combo Crew

In einer Welt, in der ein Faustschlag ins Gesicht eine durchaus annehmbare Lösung ist, hat Mr. Boss das Sagen. Jetzt will er gegen die stärksten Kämpfer des Planeten antreten! Er ist in seinem riesigen Turm gefangen und du musst dich bis zur Spitze durchkämpfen und ihn fertig machen! In Anlehnung an Klassiker wie Streets of Rage, Final Fight und Street Fighter ist Combo Crew ein cooles Kampfspiel ohne virtuelle Knöpfe, die deine Angriffe erschweren könnten.

Die Tippschaltung funktioniert nahtlos, reagiert schnell und ist einfach zu erlernen: Wischen mit einem Finger für einen Punch / Kick, tippe zum Kontern und wische mit zwei Fingern für spezielle Kombos. Wenn sich deine Super-Kombo-Anzeige auffüllt, geht es erst richtig los – mach die bösen Jungs fertig mit schnellen, heftigen Kombo-Serien!

Tritt alleine oder mit deiner ganzen Crew zu dieser Action-geladenen Schlägerei an! Du kannst deine Online-Freunde vor dem KO retten (oder dich retten lassen) und um den Highscore auf der globalen Rangliste kämpfen. Durch schnelle Nahkampfszenen mit Levels im Arena-Style ist Combo Crew perfekt für ein schnelles Spiel unterwegs. Doch durch die hunderte von Missionen, freischaltbare Kombos und Runden wirst du immer wieder zurückkommen wollen.

▶ Merkmale: • Kämpfe mit deinen Fingern: Schlag deine Feinde, um verrückt Kombos auszulösen, tippen, um dich zu verteidigen. Ein modernes Kampfspiel ohne virtuellen Controller! • Das erste mobile Kampfspiel mit asynchronen Multiplayern auf verschiedenen Geräten. Rette deine Freunde oder lasse dich von ihnen retten! • Ein echtes Arcade-Stil-Erlebniss mit großartigen Kombos und coolen Angriffstechniken. • Mehrere Helden mit einzigartigen Kampfstilen und über 80 Moves, die es zu beherrschen gilt. • Jetzt gibt’s noch mehr Spaß! Noch ein paar legendäre Videospiel-Charaktere haben sich der Crew angeschlossen und wollen sich im Kampf beweisen: Ryu, Chun Li, Ken und Blanka aus Street Fighter™ 2, Joe aus Viewtiful Joe™ und Lester Knight aus Another World. • Hunderte Missionen, die du entweder alleine oder online gegen Freunde, im Kampf um den Highscore, spielen kannst. • Endloser Punkte-Modus, freischaltabare Kombos und Runden, Sammelobjekte – super hoher Wiederspielwert. • Melde dich an, um deine Geräte automatisch zu synchronisieren. • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, brasilianisches Portugiesisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch, Koreanisch.

Für ein optimales Spielerlebniss empfiehlt es sich auf dem iPad 2 oder höher oder iPhone 4S und höher zu spielen.

WP-Appbox: Combo Crew (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streaming-Dienst von Apple soll Ping-artiges soziales Netzwerk für Künstler bieten

Erinnert ihr euch noch an Ping? Es war der gescheiterte Versuch von Apple, ein auf Musik und den iTunes Store fokussiertes soziales Netzwerk innerhalb von iTunes ins Leben zu rufen. Zwei Jahre nach seinem Start wurde der Dienst jedoch im Herbst 2012 wieder eingestellt. Der neue Musikstreaming-Dienst von Apple soll nun erneut eine Social-Network-Funktion erhalten....

Streaming-Dienst von Apple soll Ping-artiges soziales Netzwerk für Künstler bieten
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Roaminggebühren in der EU sollen weiterhin bestehen bleiben

Seit vielen Jahren diskutiert das Europaparlament über die Abschaffung der Roaminggebühren innerhalb der EU. Eigentlichen sollten diese spätestens ab 2016 entfallen. Doch wie es scheint, könnte es jedoch anders kommen als ursprünglich gedacht.

eu

EU-Roaminggebphren sollen nicht komplett abgeschafft werden

Als die Meldung, dass die Roaminggebühren in der EU nicht abgeschafft werden sollen, am heutigen Tag über die Ticker lief, haben wir mit Kopfschütteln reagiert. Seit Wochen, Monaten und Jahren wird über die Abschaffung der Roeaminggebühren diskutiert und urplötzlich scheint es eine Kehrtwende zu geben. Alles soll „europäisiert“ werden und bei den Mobilfunkgebühren soll es anscheinend eine Ausnahme geben. Irgendjemand muss, sollte es tatsächlich so kommen, sehr gute Argumente gehabt haben.

Wie Spiegel Online am heutigen Tag berichtet und sich dabei auf die BILD bezieht, werden Verbraucher innerhalb der EU möglicherweise länger Roaminggebühren bei der Mobilfunknutzung zahlen müssen, als ursprünglich gedacht.

telekom_winterurlaub_lte

Die lettische EU Ratspräsidentschaft sieht offenbar vor, dass für einen Übergangszeitraum noch Gebühren erhoben werden könnten, sobald die Nutzer ein bestimmtes Kontingent für die Auslandsnutzung ausgeschöpft haben. Schon heute deckelt die EU die Preise für Telefonie, SMS und mobiles Surfen. Gebühren werden jedoch nach wie vor fällig.

Glaubt man dem internen Papier, so will die lettische Ratspräsidentschaft vorschlagen, dass jeder Kunde ein bestimmtes Kontingent hat, innerhalb dessen er sein Handy zu den nationalen Preisen verwenden könne, heißt es von einer Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums.

Demnach sollen bei Anrufen aus dem Ausland nur 50 Minuten pro Jahr zu den jeweiligen Inlandskonditionen vorgesehen. Die weiteren Jahreskontingente seien 50 SMS und 100 Megabyte Datennutzung für das mobile Internet. Nein ihr habt euch nicht verlesen. Die Zahlen beziehen sich auf die Nutzung pro Jahr. Verbraucherschützer regieren empört und die Verbraucherzentrale Bundesverband (kurz: vzbv) äußert sich in Form ihres Vorstandes Klaus Müller sehr kritisch. Es heißt

„Die Abschaffung der Roaming-Gebühren war von der EU versprochen“, so vzbv-Vorstand Klaus Müller: „Eine Kehrtwende darf es nicht geben. Europäische Politik muss verlässlich sein und innerhalb der EU darf es keine Diskriminierung der Verbraucher jenseits der Ländergrenzen geben. Kommunikation ist nicht nur ein Urlaubsspaß, sondern innerhalb Europas für viele Menschen notwendiger Alltag. Wer einen europäischen Binnenmarkt will und ein Freihandelsabkommen verhandelt, darf bei den Telefongebühren nicht an den Landesgrenzen auf die Bremse treten.“

Spannendes Thema, das uns alle irgendwann betrifft (im Urlaub, auf Geschäftsreise etc.).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was die CHINESEN im INTERNET suchen und GTA 2 in REAL LIFE – NEXT #6

Next T#6

In der neuen Folge NEXT haben wir die Internetzensur in China und welche Musikvideos sich die Chinesen so angucken. Darunter ein Lied, zu dem immer neue Musikvideos erscheinen – auch von der Volksbefreiungsarme. Als Zweites zeige ich euch ein paar Tschechen, die GTA 2 mithilfe einer Drohne nachspielen – alles weitere im Video!

The post Was die CHINESEN im INTERNET suchen und GTA 2 in REAL LIFE – NEXT #6 appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Point & Click Abenteuerspiel Black Rainbow in der Vollversion für iPhone und iPad kurzzeitig gratis

Black Rainbow IconDas kurzzeitig als Vollversion von 6,99 Euro auf kostenlos reduzierte Spiel Black Rainbow HD (Full) von Cateia Games für iPhone, iPod Touch und iPad erinnert nicht umsonst an die hier bereits öfter vorgestellten Spiele von G5 Entertainment, denn Cateia Games hat viele der G5 Entertainment Spiele erstellt und G5 ist in deren Zusammenarbeit eher der Marketing- und Vertriebsprofi.

Die Handlung spielt in Amazonien, wo Du die Forscherin Helen Stone auf ihrem Abenteuer begleitest. Es beginnt dramatisch: Das Dorf brennt und die Forscherin will zu ihrem Flugzeug. Doch vorher muss sie packen. Findest Du alles, was sie mitnehmen möchte? In diesem Point & Click Abenteuerspiel braucht es immer etwas Geduld, um die versteckten Elemente zu finden, die Dich weiterbringen. Denn meist ist es nicht das Offensichtliche, was gesucht wird. Zum Beispiel gibt es Diamanten in ihrer Hütte, nur wo sind die?

Es gibt drei Schwierigkeitslevel, der einfachste von ihnen hilft Dir, wann immer Du nicht weiterkommst. Es gibt viele Orte und zahlreiche Minispiele, so dass man eine Weile beschäftigt ist, um das Spiel zu lösen und das Böse zurückzudrängen.

Ich denke mal, dass alle, die gerne G5 Spiele spielen, auch mit diesem Spiel ihren Spaß haben. Wie bei allen Spielen dieser Art ist die Installation auf dem iPad die erste Wahl.

Ein Tipp noch: Das Spiel startet zunächst in Englisch. Durch Klick auf die englische Flagge kommt man zur Sprachauswahl und kann dann Deutsch nehmen.

Black Rainbow HD (Full) läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 6.0 oder neuer. Das deutschsprachige Spiel braucht 589 MB Speicherplatz und kostet normalerweise 6,99 Euro.

Dein Weg zur Lösung des Spiels führt Dich durch viele Orte, in denen Du Gegenstände finden, kombinieren und nutzen kannst. Aufgelockert wird das Spiel durch zahlreiche Minispiele.

Dein Weg zur Lösung des Spiels führt Dich durch viele Orte, in denen Du Gegenstände finden, kombinieren und nutzen kannst. Aufgelockert wird das Spiel durch zahlreiche Minispiele.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Powerplay Cord Organizer beendet das Kabel-Chaos beim MacBook

Nervt Euch das lange Kabel Eures MacBooks? Der Powerplay Cord Organizer hilft.

Das Gadget ist höchst praktischund erlaubt das clevere Aufwickeln des Ladekabels. Danach könnt Ihr es am Netzteil befestigen. So ist das Kabel-Chaos gelöst und das “Paket” lässt sich unterwegs sehr viel besser transportieren. Dank einer Halterung wickelt sich das Kabel auch nicht von selbst wieder ab.

Powerplay Cord Organizer Bild

Der Cord Organizer besteht aus edlem und hochwertigem Kunstleder. Erhältlich ist das Gadget in Schwarz und Mahagoni. Beide Modelle sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch nur kurze Zeit verfügbar – zum fairen Preis von 32 Dollar (etwa 28 Euro). Versendet wird kostenlos und weltweit.

Zur Bestellung:

Powerplay Macbook Cord Organizer (Mahagoni)
Powerplay Macbook Cord Organizer (Schwarz)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geht Apple mit seinem Streaming-Angebot auch auf den Android-Markt los?

apple_beats2_650

Wir haben in den letzten Wochen immer wieder vom kommenden Streaming-Service von Apple berichtet und sind stets davon ausgegangen, dass sich der Dienst ausschließlich für iOS-Geräte nutzen lässt. Nun kommen aber immer mehr Gerüchte auf, wonach bei Apple ein Umdenken stattfindet. Alleine der Fakt, dass Spotify auch über Android verfügbar ist macht die Sachlage noch etwas schwerer. Wahrscheinlich wird Apple mit “Apple-Music” einen Schritt gehen müssen, der dem Unternehmen wahrscheinlich nicht leicht fällt, nämlich die erste App von Apple auf die Android-Plattform zu bringen. Doch hat dies auch seine Vorteile für Apple, wie schon die Vergangenheit gezeigt hat.

iTunes unter Windows war der Durchbruch
Als sich Steve Jobs entschied iTunes auch für Windows anzubieten, schoss der Dienst regelrecht durch die Decke. Dies könnte sich auch bei dem Streaming-Dienst von Apple so verhalten. Man bekommt über Android dann ein kleines Stück “Apple” und kann dies auch nicht direkt auf dem Smartphone seiner Wahl nutzen. Es ist aber noch völlig unklar, ob Apple gleich mit einer Android-Version starten wird, aber es macht den Anschein als würde man schon alles dafür vorbereiten. Auch das bereits angesprochene soziale Netzwerk für Künstler soll es für beide Plattformen geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bentley: Ein neuer Werbespot – gefilmt mit dem iPhone

Bildschirmfoto 2015-05-15 um 16.33.56

Nachdem der britische Luxus Autohersteller Bentley bereits letztes Jahr einen Werbespot nur mit Apple Geräten produziert hatte, kommt nun auch dieses Jahr ein PR-Filmchen nur aus der Linse des iPhone (und einigen Accessoires).

Vergangenes Jahr schoss man einen Werbefilm für das Firmen-Flaggschiff Mulsanne ausschließlich auf dem iPhone 5S und schnitt das Video danach auf einem iPad Air. Heuer geht es um keinen Wagen, sondern um eine Jacke, mit der man in einem solchen fahren kann. Diese “driving jacket” wurde extra angefertigt um ein perfektes Fahrerlebnis zu erreichen.

Bildschirmfoto 2015-05-15 um 16.32.58 Bildschirmfoto 2015-05-15 um 16.33.56

Von diesem PR-Fakt zum nächsten: Das ganze wurde mit einem iPhone 6/6Plus gefilmt. Bentley zeigt in einem Behind the scenes-Video jedoch, wie viel Zubehör verwendet wurde, um an die Qualität des Werbespots heran zu kommen. Stichwort Schwebestativ, Linsen, Apps etc. Trotzdem: Der Film stammt von einem iPhone. Und dies darf man nicht unterschätzen, da man mit einer 10 Mal schwereren und größeren Kamera höchstwahrscheinlich keine merkbar besseren Ergebnisse erzielen könnte. Ihr könnt euch das Behind the Scenes Video hier ansehen. Den Werbespot seht ihr oben.

The post Bentley: Ein neuer Werbespot – gefilmt mit dem iPhone appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 15.5.15

Produktivität

WP-Appbox: VPN Unlimited - Verschlüsselte, sichere & private Internetverbindung für anonymes Surfen im Internet (Mac App Store) →

WP-Appbox: Markdown (Mac App Store) →

WP-Appbox: aText-Security (Mac App Store) →

WP-Appbox: CV Maker Free (Mac App Store) →

WP-Appbox: Bubble Translate (Mac App Store) →

WP-Appbox: MWeb Lite - Pro Markdown writing App (Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Beautiful Backup Free (Mac App Store) →

WP-Appbox: One Cloud Backup (Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: App Icon Gear (Mac App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: My Last Cigarette - Stop Smoking and Stay Quit (Mac App Store) →

Bildung

WP-Appbox: ELSB Free (Mac App Store) →

Musik

WP-Appbox: PlayBacker lite (Mac App Store) →

WP-Appbox: SomaFM Radio Player (Mac App Store) →

WP-Appbox: Convert to MP3 (Mac App Store) →

WP-Appbox: ScoreCloud Studio (Mac App Store) →

WP-Appbox: myTuner Classical Pro (Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: Course for Intro to iMovie (Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Tawk.to (Mac App Store) →

WP-Appbox: Colorful Word (Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Pinochle Lite (Mac App Store) →

WP-Appbox: Sudoku ⋆ (Mac App Store) →

WP-Appbox: Head Soccer (Mac App Store) →

WP-Appbox: Solitaire (Mac App Store) →

WP-Appbox: Aha Link Color: ALL (Mac App Store) →

WP-Appbox: Battle Nations (Mac App Store) →

WP-Appbox: aargh Dinosaurs! (Mac App Store) →

WP-Appbox: Sweety Kitty : The Cat & Mouse Game (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paper by FiftyThree: Großes Update für Produktivitäts-App bringt neues Think Kit mit sich

Die überaus erfolgreiche und schon mit zahlreichen Preisen überhäufte Zeichen- und Ideen-App Paper by FiftyThree hat ein größeres Update bekommen.

Paper by Fiftythree Pencil 2Paper by FiftyThree (App Store-Link) wurde nicht schon einmal App des Jahres, sondern auch von Apple mit einem Design Award ausgezeichnet. Die reine iPad-Anwendung lässt sich grundsätzlich kostenlos herunterladen, verfügt aber über einige In-App-Käufe, mit denen sich weitere Features freischalten lassen. Die etwa 71 MB große App fordert zur Installation zudem iOS 7.0 oder neuer ein, auch eine deutsche Lokalisierung wird angeboten.

Egal, ob man nur ein bisschen skizzieren möchte oder umfangreiche Zeichnungen erstellen will, Paper by FiftyThree ist auf alles vorbereitet. Unter anderem gibt es verschiedene Pinsel zum Zeichnen, Skizzieren, Markieren, Schreiben oder Kolorieren. Die App überzeugt dabei durch ihre einfache Handhabung und die vielen Optionen, mit denen produktive Menschen ihren Ideen freien Lauf lassen können.

Think Kit in Paper by FiftyThree erleichtert Erstellen von Diagrammen

Mit dem am 12. Mai dieses Jahres veröffentlichten Update von Paper by FiftyThree wurde ein komplett neues Toolset eingeführt, das sogenannte Think Kit. Es ermöglicht den Nutzern das Erstellen von Diagrammen, Grafiken und Wireframes in Windeseile. Das Think Kit verfügt über drei Werkzeuge, Diagram, Cut und Fill, um im Handumdrehen ansprechende und individuell anpassbare Grafiken zu kreieren. Die drei Think Kit-Tools befinden sich links von den bereits bekannten Paper-Werkzeugen, auf die durch einfaches Hin- und Herschieben der Palette schnell zugegriffen werden kann.

Darüber hinaus wurden die Freigabefunktionen von Paper by FiftyThree überarbeitet: Die mit der App erstellten Grafiken oder Präsentationen können nun in Anwendungen wie PowerPoint oder Keynote geöffnet, oder auch in der Dropbox oder Adobe Creative Cloud gesichert werden. Seit dem Update kommt vor allem auch mit dem Think Kit die neue Intention Engine der Entwickler zum Einsatz, an der jahrelang für ein optimiertes Nutzererlebnis gearbeitet wurde. Nichts desto trotz haben sich die Macher von FiftyThree dazu entschlossen, ihren Usern das Think Kit in dieser App-Version kostenlos zur Verfügung zu stellen. Ein genauerer Blick auf die funktionsstarke Produktivitäts-App lohnt sich also auf jeden Fall.

Der Artikel Paper by FiftyThree: Großes Update für Produktivitäts-App bringt neues Think Kit mit sich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-App PopBoardz: Medien mal anders präsentieren

popboardz icon Es gibt für den Mac eine Reihe Programme, mit denen man Dinge, Medien oder Projekte präsentieren kann. Das kostenlose PopBoardz möchte einen neuen Ansatz bieten, um Ideen zu präsentieren. PopBoardz nicht dazu gedacht, eine Präsentation a la Keynote oder PowerPoint zu erstellen. Die sehr einfach gehaltene Software sammelt ... |  Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Version von Microsofts OneNote erhält neue Funktionen

Mac-Version von Microsofts OneNote erhält neue Funktionen

Die OS-X-Fassung von OneNote kann jetzt Audioaufzeichnungen erstellen. Das Update ergänzt die Notiz-App um weitere nützliche Funktionen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf "WISO steuer:Mac 2015"; Update für Voila

Rabatt auf "WISO steuer:Mac 2015" - am 31.05.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bentley-Werbung nutzt iPhone 6 – Apple Watch-Spot in Deutschland

Zur Umsetzung der aktuellen Werbekampagne “Intelligent Details” hat der Autobauer Bentley auf die Spot-Produktion mit einem iPhone 6 und 6 Plus gesetzt. Die sechs Minuten lange, in schwarz-weiß Tönen gehaltene Werbung wurde komplett mit Apples neustem iPhone aufgenommen und anschließend auf dem iPad geschnitten, wie das Unternehmen mitteilte.

Eine ähnliche Aktion hat der Autobauer bereits letztes Jahr mit dem iPhone 5s gestartet. Diesmal geht es allerdings nicht um ein Auto, sondern um eine spezielle Rennfahrer-Jacke. Wenn euch diese nicht interessiert, wechselt am besten gleich zum zweiten Video, das euch die Hintergründe zeigt.

Bentley Werbespots – gedreht mit dem iPhone 6

[Direktlink]

[Direktlink]

In dem Zusammenhang wollen wir gleich noch darauf hinweisen, dass auch die Apple Watch-Spots nun in Deutschland anlaufen. Die Werbevideos "Bewegen", "Aufstehen" und "Wir" dürften am Wochenende somit im deutschen Fernsehen zu sehen sein. Wir hatten ja bereits erwähnt, dass wir diese Art der Werbung nicht allzu überzeugend finden. Das ist allerdings Geschmackssache.

Apple Watch Werbung – "Wir"

[Direktlink]

Apple Watch Werbung – "Bewegen"

[Direktlink]

Apple Watch Werbung – "Aufstehen"

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Produktion der Apple Watch läuft nun laut Lieferanten auf Hochtouren

Laut CC Leung – dem Vice Chairman von Quanta Computers (das Unternehmen, das die Apple Watch zusammenbaut) – ist der Produktionsengpass der Apple Watch nun vorbei. Aufgrund der Lunar Neujahrsferien gab es große Schwierigkeiten, da viele Mitarbeiter Urlaub hatten und Quanta somit die Produktion nur in begrenzter Stückzahl abfertigen konnte. Quantas musste sich in der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Heroes and Castles 2 (mit Video)

Heroes and Castles 2 ist eine tolle Mischung aus Action, Taktik und Tower Defense.

In unserer heutigen App des Tages schlüpft Ihr in die Rolle eines Kriegers, der entweder allein oder gemeinsam mit einem Freund über den Coop-Modus seine Burg verteidigt. Selbstverständlich könnt Ihr auch gegen andere Mitspieler antreten.

Da Ihr alleine keine Chance gegen die angreifenden Truppen habt, heuert Ihr kurzerhand eigene Söldner an, die Euch in den Echtzeit-Kämpfen unterstützen.

Heroes and Castles 2 Screen

Hin und wieder greifen auch besonders mächtige Boss-Gegner an, die nur mit viel Mühe aufzuhalten sind. Ihr müsst Eure Ressourcen klug planen, denn abhängig von Eurer Mission habt Ihr weitere Ziele, als nur Eure Burg zu verteidigen.

Neben Euren normalen Angriffen besitzt Ihr auch Spezialangriffe und Fertigkeiten, die Ihr nach jedem Levelaufstieg weiter verbessern dürft. Auch Eure Burg kann verstärkt werden. (ab iPhone 4S, ab iOS 7, englisch)

Heroes and Castles 2 Heroes and Castles 2
(16)
1,99 € (universal, 547 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Lightning-Zubehör

iGadget-Tipp: Lightning-Zubehör ab 1.00 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Diverses Lightning-Zubehör – z.B. Kabel und Adapter – zu extrem günstigen Preisen.

Die China-Clone sollen Tests zufolge sehr gut funktionieren.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iPhone 6S angeblich mit 12MP Kamera

Seit dem Original iPhone (2007) hat Apple Jahr für Jahr das Kamerasystem seines Smartphones überarbeitet. Zwar wurde nicht jährlich die Megapixel-Zahl hochgeschraubt, allerdings hat Apple viele anderen Neuerungen einfließen lassen, um die Foto- und Videoqualität zu verbessern. Dies wird sich auch in diesem Jahr beim iPhone 6S & iPhone 6S Plus fortsetzen. Fraglich ist nur, an welchen Stellschrauben der Hersteller dieses Mal ansetzt.

iphone6_kameralinse_raus

iPhone 6S angeblich mit 12MP Kamera

Vor wenigen Tagen meldete sich bereits der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo zu Wort und gab an, dass Apple beim iPhone 6S auf eine 12MP Kamera setzen wird. Nun gibt der nächste Analyst eine Einschätzung zur iSight Kamera des iPhone 6S ab.

Seit dem iPhone 4S im Jahr 2011 setzt Apple auf einen 8MP Sensor beim Kamerasystem. Analyst Kevin Wang von IHS Technology Research ist davon überzeugt, dass sich das in diesem Jahr beim iPhone 6S ändern wird. Allerdings werde Apple, so der Bericht, auf kleinere Pixel setzen. Vielleicht wisst ihr, dass größere Pixel für eine bessere Fotoqualität bei schwierigen Lichtverhältnissen sorgt. Genau wie beim Mythos mit den Megapixeln ist das bei den größeren und kleineren Pixeln auch nur die halbe Wahrheit, da es auf viele weitere Faktoren (Sensorgröße, Stabilisierung etc.) bei der Fotografie ankommt.

Wir gehen davon aus, dass Apple beim iPhone 6S auf eine 12MP Kamera setzen wird. Unter welchen Umständen und mit welchen Begleiterscheinungen dies erfolgen wird, müssen wir noch bis zum Herbst dieses Jahres abwarten

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oddwings Escape: Neues Freemium-Flugspiel mit niedlicher Grafik und einfacher Steuerung

Ihr habt kein Problem mit dem Freemium-Modell und mögt ansehnliche, einfach zu erlernende Casual Games? Dann hätten wir mit Oddwings Escape einen neuen Titel für euch.

Oddwings Escape 1 Oddwings Escape 2 Oddwings Escape 3 Oddwings Escape 4

Oddwings Escape (App Store-Link) lässt sich als kostenlose Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad seit dem 13. Mai dieses Jahres herunterladen und benötigt zur Installation außer 97 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät. Erfreulicherweise gibt es sowohl eine deutsche Lokalisierung als auch eine bereits erfolgte Anpassung an die größeren Displays des iPhone 6 und 6 Plus.

Das frisch im App Store erschienene Oddwings Escape ist ein Flugspiel im Casual-Genre – komplizierte Manöver oder Steuerelemente muss man nicht beherrschen, sondern kann mit einer One-Touch-Navigation auf die Reise durch exotische Länder gehen. Zu Beginn steckt man in der Haut vom Vogel Frankie, der sich in insgesamt sechs verschiedenen Umgebungen in unterschiedlichsten Leveln beweisen muss. Unterwegs heißt es nicht nur, Hindernissen wie Bomben und Felsen auszuweichen, sondern auch Boni in Form von Münzen, Herzen, Boosts und Schlüssel einzusammeln.

Die Boni, allen voran die Goldmünzen, dienen dazu, einen der sechs freischaltbaren Vogel-Charaktere nach und nach mit besseren Eigenschaften auszustatten – das funktioniert zumindest in der ersten Zeit des Spiels wirklich gut und bedarf keiner Zukäufe in Form von In-App-Münzen. Nichts desto trotz wird es dem Spieler nicht unbedingt vereinfacht, die Ziele in den jeweiligen Leveln zu erreichen, insbesondere, wenn man bedenkt, dass der Faktor Energie eine große Rolle bei der Fortbewegung spielt.

Steuerung von Oddwings Escape ist schnell erlernt

A propos Fortbewegung: Die Vögel in Oddwings Escape werden mit einfachen Fingerwisch-Gesten durch die Level gesteuert. Zieht man den auf dem Bildschirm ruhenden Finger nach oben, fliegt der Vogel in die Höhe, lässt man los, behält das Tierchen seine Richtung bei. Besonders anstrengend ist aber ein steiler aufsteigender Flug, der den Vogel einiges an Energie kostet. Diese muss durch das Einsammeln von roten Herzen wieder aufgefüllt werden – es heißt also, möglichst energiesparend zu fliegen, will man das vorgegebene Ziel erreichen. Ist sämtliche Energie, die durch einen Balken am oberen Bildschirmrand angezeigt wird, verbraucht, sinkt der Vogel ab, landet hart auf dem Boden und der aktuelle Versuch ist beendet.

Sicher kann man das Freemium-Konzept von Oddwings Escape kritisieren, denn auch Wartezeiten können bei zu vielen Versuchen nacheinander entstehen. Gerade letztere habe ich aber durch Erfolge in den Leveln und bei regelmäßigen Upgrades des verwendeten Vogels nicht erdulden müssen. Einen Versuch ist das mit niedlichen Grafiken und einer simplen Steuerung ausgestattete Flugspiel daher auf jeden Fall wert.

Der Artikel Oddwings Escape: Neues Freemium-Flugspiel mit niedlicher Grafik und einfacher Steuerung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streicht Spotify sein kostenloses Angebot?

Bereits seit einigen Monat gibt es diverse Gerüchte, dass die verschiedenen Musik-Streaming-Dienste in Zukunft von kostenfreien Angeboten absehen könnten. Jay-Z's Tidal setzt bereits seit dem Start Anfang dieses Jahres auf das Konzept und auch Apple soll gerüchteweise seinen Beats Music Nachfolger nur zahlenden Kunden anbieten. Das in Deutschland überaus beliebte Spotify könnte zukünftig ebenfalls nur noch kostenpflichtige Abonnements anbieten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warlock and Warrior

Willkommen in der Welt von Warlock und Warrior!
Kämpfe gegen den bösen Warlock und seine Minions.
Finde den Ausgang aus den tödlichen Irrgärten und sorge dafür das der Planet wieder bewohnbar wird.
Spiel mit bis zu 4 Freunden im selben WIFI Netzwerk!

STORY:
Eine andere Welt, eine andere Zeit, im Zeitalter der Warlocks!
Vor tausend Jahren war dieser Planet grün und fruchtbar, bis der Warlock erschien und die Kontrolle übernahm.
Er schuf eine Armee von bitterbösen grausamen Minions die heute über den gesamten Planeten herrschen.
Die Minions verwüsteten das Land und bauten ihre seltsamen Lebensräume, schreckliche Gebäude, die wie dunkle gruselige 
Labyrinthe aussehen und in denen sie selbst eingesperrt sind, sowie auch die letzten überlebenden des sterbenden Planeten.
Aber heute, als die erste Sonne ihren Zenit erreicht, erscheint plötzlich ein neuer Krieger auf dem Planeten.
Bereit bis zum letzten zu kämpfen umd den Warlock und all seine Minions zu vernichten, und die ursprünglichen Bewohner des 

Planeten zu befreien.
Viel Glück, mein unbekannter Held!

ANLEITUNG:
Wähle deine bevorzugte Methode um den Spieler zu kontrollieren.
Im virtuellen Kontroll-Pad Mode kannst du deinen Spieler bewegen indem du auf die entsprechenden Steuer-Buttons links im 
Display drückst. Mit dem Touch-Slide Mode kannst du deinen Spieler bewegen in dem du auf der linken Displayhälfte einfach in die Richtung slidest, in der er sich bewegen soll. Wenn du einen einzelnen Touch auf der linken Seite machst, stoppt dein Spieler.
Deine Waffe kannst du in beiden Steuerungs-Modes abfeuern indem du auf der rechten Seite des Displays toucht.

FEATURES:
– Verbinde dich mit 4 Freunden im selben Netzwerk um gegeneinander zu spielen
– 20 dunkle und gruselige Labyrinthe.
– grausame boshafte Minion Armee
– V-Pad und Touch-Slide Steuer-Mode
– Jede Menge Extras für deinen Spieler
– Garantiert keine InApp-Käufe
– Garantiert keine Facebook und Twitter

WP-Appbox: Warlock and Warrior (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verwirrung um unbekannte Macs in "Mein iPhone suchen"

Verwirrung um unbekannte Macs in "Mein iPhone suchen"

Mac-Gebrauchtkäufer sollten aufpassen: Der Vorbesitzer kann das Gerät unter Umständen weiterhin orten und löschen – auch nach der Neuinstallation des Betriebssystem.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorsicht: "Meinen Mac suchen" bei verkauften/gebrauchten Macs

Wenn ein Mac gekauft oder verkauft wird, sollte sichergestellt werden, dass die "Meinen Mac suchen"-Funktion von iCloud deaktiviert ist. In den vergangenen Wochen kam es vermehrt zu Nutzerberichten, wonach verkaufte Macs wieder im iCloud-Konto des Verkäufers aufgetaucht sind. Demnach lässt sich unabhängig von einer Neuinstallation der verkaufte Mac noch immer über das bisherige iCloud-Konto ste...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angeschaut: Das neue MacBook mit 12 Zoll Retina Display im Test

Erstmals seit 2010 gibt es wieder ein MacBook ohne Namenszusatz wie Pro oder Air und auch erstmals seit 2010 gibt es einen mobilen Apple-Rechner nicht ausschließlich in Silber. Wie von iPhone und iPad bekannt, gibt es das Notebook in den drei Farbversionen Silber, Spacegrau und Gold. Vorgestellt wurde das neue MacBook mit 12 Zoll großem Retina Display am 9. März 2015. Die Verfügbarkeit war bis vor wenigen Tagen derart schlecht, dass Apple nicht einmal die eigenen Retail Stores mit...

Angeschaut: Das neue MacBook mit 12 Zoll Retina Display im Test
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mein iPhone finden mit Problem: Manche User finden andere Geräte

Manche Nutzer finden über die App “Mein iPhone finden” nicht nur ihre eigenen Geräte.

Aufgrund eines Fehlers auf der iCloud-Seite werden Usern aktuell auch Geräte angezeigt, die ihnen nicht selbst gehören. Es sind Macs mit Namen, die den Nutzern unbekannt sind.

iPhone finden falscher Mac

Auch die typischen Aktivitäten wie das Sperren, Läuten lassen und Löschen sind auf diese Weise verfügbar. Es wird vermutet, dass es sich dabei um verkaufte Geräte handelt. Diese wurden eventuell nicht gründlich genug gelöscht und melden ihren Standort deswegen jetzt an den falschen Account, wie 9to5Mac bemerkt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Mac zur WWDC 2015? Die Chancen stehen gut

"Wie sieht es aus mit neuen Macs zur WWDC?" – Eine Frage, die wir immer wieder von euch gestellt bekommen und die wir zum anbrechenden Nachmittag kurz vornehmen wollen. Deshalb hier ein kleiner Rundumschlag:

Wenn Tim Cook in gut 24 Tagen die Bühne des Moscone Centers in San Francisco betritt, wird vor allem Apples neuer Musik-Streaming-Dienst im Fokus stehen. Der voraussichtlich "Apple Music" genannte Service hat seine Wurzeln in "Beats Music", soll vollständig in iOS integriert sein und mit einer extra Android- und Windows-Anwendung auch Nutzer außerhalb des Apple-Ökosystems abfischen können.

Sicher werden darüber hinaus die Apple Watch, iOS 9 sowie der Nachfolger für OS X Yosemite ein Thema sein. Auch der Apple TV soll im Fokus der Veranstaltung stehen und unter anderem mit einer überarbeiteten Fernbedienung sowie neuer Software (möglicherweise samt App Store) aufschlagen. Zudem könnte Apple erste Ansätze eines eigenen Web TV-Service in diesem Zusammenhang präsentieren.

Ist unter all den Neuerungen noch Platz für neue Macs? Eine Frage, die mit Blick auf das vergangene Jahr nur wage beantwortet werden kann. So nimmt Apple die Macs mehr und mehr aus dem Blickfeld der Software-Konferenz und setzt Neuheiten entweder ganz ohne Keynote oder als Mitbringsel im Herbst und Frühjahr an. Dennoch stehen die Chancen recht gut, in diesem Jahr wenigstens eine neue Auflage zu sehen. So halten nicht nur die Lieferschwierigkeiten des 15 Zoll MacBook Pros noch immer an. Auch rein rational gedacht könnte das größte MacBook Pro mit Retina Display den kleineren Varianten nachziehen.

Schließlich steht der 13 Zoll Computer bei Apple seit März mit einem Force Touch-Trackpad bereit und besitzt auch bereits den Broadwell-Prozessor von Intel, der besonders energieeffizient ist. Zudem wäre es nicht auszuschließen, dass Apple die neue Tastatur-Technik des 12 Zoll-Modells in den großen Laptop integriert.

Auch der Mac Mini und der iMac warten noch auf eine Prozessoraktualisierung, obwohl diese auch erst im August kommen könnte, wenn Intel die nächste Generation der Broadwell-Chips an den Start schickt. Eine Erneuerung des Mac Pros dürfte ebenfalls erst im Herbst folgen – hier liegen bislang keine Berichte oder Anzeichen auf ein Update vor.

Unterm Strich deuten alle Zeichen darauf hin, dass das 15 Zoll MacBook Pro der einzige Mac sein wird, der auf der diesjährigen WWDC eine etwas größere Aktualisierung erhält. Wir lassen uns aber gerne überraschen – vielleicht ist ja sogar was für die iPods dabei, dann hätten wir die ganze Palette.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bleep: Neue Peer-to-Peer-Chatsoftware mit Verschlüsselung für mehrere Plattformen

BitTorrent hat mit Bleep einen neuen Instant-Messenger auf den Markt gebracht. Die Chatsoftware erlaubt den verschlüsselten Austausch von Textnachrichten und ist für OS X, iOS, Windows und Android erhältlich. Auch verschlüsselte Telefonate sind möglich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schach Mastersoft

Einfach zu benutzen, aber schwer zu schlagen – mit Mastersoft Chess ist Schach so wie es sein sollte.

Verschiedene Spielstufen, Figuren- und Brettdarstellungen bieten zusammen mit einer eindrucksvollen Schach-Engine großartigen Spielspaß und eine ständige Herausforderung.

Mastersoft Chess spielt interessantes und machmal recht aggressives Schach. Die Engine ist eine Weiterentwicklung einer Engine, die erfolgreich an einer Computerschach-Weltmeisterschaft teilgenommen hat.

Mastersoft Chess hat etwas für Sie zu bieten, egal ob Sie gerade mit Schach beginnen oder erfahrener Vereinsspieler sind.

Anfänger:

Zugvorschlagsfunktion.
Eingebauter Coach der vor Fehlern warnt.
Verschiedene Trainingslevel.
Züge können zurückgenommen werden, wenn Sie einen besseren Zug finden!
Ihr iPhone/iPod Touch stellt sicher, dass Ihre Züge legal sind.

Profis:
Eröffnungsbibliothek mit mehr als 23000 Zügen!
Voll Unterstützung aller Schachregeln incl. En Passant, Rochaden, usw.
Analyseinformationen (Hauptvariante, Suchtiefe, Bewertung).
Positionseingabe incl. Rochaderechten und En Passant-Schlagmöglichkeit.
Direktes Springen zu jedem Punkt in der Partie.

Andere Features :
Hochauflösende 3D Figurendarstellung.
Schachbretter in echten Designs – Eiche, Esche, Ahorn, Schiefer und andere!
Partien Laden/Speichern.
Realistische Zuggeräusche.
Einstellbare Zuganimation.
Aktuelle Partie wird automatisch gespeichert.

WP-Appbox: Schach Mastersoft (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: beschränkt Spotify Gratis-Streaming auf drei Monate?

Laut einem noch unbestätigten Bericht des Brancheninsider-Magazins “Digital Music” plant der Musikstreamingdienst Spotify sein Gratis-Streaming-Angebote auf drei Monate zu reduzieren. Derzeit ist es möglich, Spotify auch ohne kostenpflichtigen Account zu nutzen, solang der Nutzer diverse Limitierungen und Werbung über sich ergehen lässt (wir berichteten). Erst um diese Einschränkungen zu deaktivieren muss der Nutzer für einen kostenpflichtigen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die iCloud-Obergrenzen: Jeder Nutzer darf 50.000 Kontakte speichern

icloud-drive-iconApple hat die maximale Zahl für in der iCloud gespeicherte Kontakte bzw. Visitenkarten mal eben verdoppelt. Statt bisher 25.000 dürft ihr nun 50.000 Freunde und Geschäftskontakte über die iCloud verwalten. Das sollte ein Weilchen reichen. Die restlichen Beschränkungen für das Speichern von Kontakten, Kalendern, Erinnerungen und Lesezeichen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Streamingdienst soll „Apple Music“ heißen!

Neuer Streamingdienst soll „Apple Music“ heißen! auf apfeleimer.de

Keine vier Wochen bis zur WWDC 2015, auf der Apple u.a. auch erstmals seinen neuen Streamingdienst präsentieren wird. Die Vorstellung soll am 8. Juni erfolgen und wenige Wochen später soll […]

Der Beitrag Neuer Streamingdienst soll „Apple Music“ heißen! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mail Designer Pro: Tolle App heute mit 45 Prozent Rabatt

Dank Update auf Version 2.2 designt Mail Designer Pro jetzt auch Mail-Newsletter für die Apple Watch.

Die neue Version des Layout-Tools arbeitet dafür mit einem speziellen Text-Designer. Zunächst erstellt Ihr visuelle Newsletter für Desktops und Smartphones. Anschließend aktiviert Ihr den Watch-Designer und könnt den bisher in der Vorlage enthaltenen Text auf das Watch-Display optimieren – inklusive Watch-Vorschau am Rechner.

maildesigner_1

Mail Designer 2.2 bringt außerdem noch andere Neuerungen und Verbesserungen. Mit der neuen Inbox-Optimierung gestaltet Ihr Newsletter so, dass sie genau in die verschiedenen Inbox-Ansichten führender Mail-Apps passen und so häufiger angeklickt werden.

maildesigner_2

Des Weiteren versteht sich das Tool jetzt mit der OS X Fotos-App – kann also leicht Fotos in Newsletter einbinden – und verfügt ebenfalls über einige Force Touch-Aktionen auf neueren MacBooks. Mail Designer 2.2 ist momentan noch für vergünstigte 49,99 Euro (statt 89,99 Euro) zu haben. (ab OS X 10.7, 64-bit, deutsch)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vs. Tesla: Kampf um Mitarbeiter geht munter weiter

Apple vs. Tesla: Kampf um Mitarbeiter geht munter weiter auf apfeleimer.de

Im wechselseitigen Abwerberstreit von Mitarbeitern zwischen Apple und Tesla hat der Hersteller von Elektroautos nun den nächsten Punktgewinn verbucht. So ist es Tesla gelungen, dem iKonzern einen wichtigen Headhunter abzuluchsen. […]

Der Beitrag Apple vs. Tesla: Kampf um Mitarbeiter geht munter weiter erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LifeProof Akku-Pack: Neue widerstandsfähige Hülle kann iPhone 6 aufladen

LifeProof ist bekannt für seine äußerst robusten Smartphone-Hüllen: Sie sind in der Regel wasserdicht und halten auch Stürze auf Betonboden problemlos aus. Nun nimmt das Unternehmen Vorbestellungen für eine neue Hülle für das iPhone 6 entgegen. Die Hülle Fre Power ist nicht nur sehr widerstandsfähig, sondern besitzt außerdem einen eigenen Akku mit dem das iPhone unterwegs geladen werden kann.   

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Invaluable Utilities

Die App ist eine Sammlung von einigen unverzichtbarer Werkzeugen, die speziell die Import-Aufgaben auf Ihrem Computer unterstützen. Mit diesen Tools können Sie Videos für unterschiedliche Geräte konvertieren, freien Speicherplatz auf Ihrer Festplatte gewinnen, englische Sprachsynthese, zip entpacken, DMG und ISO-Image-Datei erstellen und vieles mehr.

Die App enthält die folgenden Tools für Sie:

▪ AV konvertieren – konvertieren m4v, mp4, mpg / mpeg und AVI-Video-Datei für verschiedene Geräte
▪ Benutzer Cache – den freien Speicherplatz auf Ihrer Festplatte
▪ Sprachsynthese – englische Sprachsynthese
▪ Zip – Zip-Datei oder einen Ordner
▪ Entpacken – Zip-Datei entpacken
▪ DMG – machen DMG-Image-Datei
▪ ISO – machen Sie ISO-Image-Datei

WP-Appbox: Invaluable Utilities (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify unter Druck: Bald keine kostenlose Version mehr? (Update)

Spotify Music

!! Update: Gegenüber 9to5mac dementierte Spotify die Spekulationen. Das Gratis-Angebot wird vorerst wohl erhalten bleiben. Ihr Modell würde funktionieren, so der Sprecher. !!

Laut Digital Music News wird Musik-Riese Spotify bald gezwungen, sein kostenloses Streaming Angebot zu beenden und neuen Nutzern ausschließlich ein Dreimonats-Abo zu offerieren.

Die Folgen: Neue Nutzer würden so an ein 3 Monate-Abonnement gebunden und bestehende kostenlose Accounts noch 6 Monate weiter so Bestand haben. Angeblich gelangt Spotify durch die Musik-Labels unter Druck. Sowohl Universal Music Group als auch Sony Music halten Anteile an Spotify. Erstere wollen laut Berichten die kostenfreien Angebote einschränken, da diese den iTunes Umsatz nachweislich minimieren. Viele Nutzer sind in den letzten Jahren zu Spotify’s kostenlosem Angebot gewechselt. Nur ein Viertel der Nutzer von Spotify sind zahlende Kunden, allerdings machen sie 90% des Umsatzes aus.

spotify

Verluste steigen

Darüber hinaus steigt der Verlust von Spotify gewaltig an. Der Konzern expandiert schnell und zählt immer mehr Mitarbeiter. Das gesamte Modell von kostenpflichtig auf der einen Seite und kostenlos auf der anderen Seite gerät etwas ins Schwanken. Während die Chefs von Spotify jedoch weiterhin an ihr Modell und dessen Erfolg glauben, wird der Druck seitens den Lables und der Konkurrenz höher und man muss auch auf die eigenen Umsätze und Ziele schauen. Spotify argumentiert jedoch damit, dass ein Verlust der gratis-Angebote nicht zu merkbar höheren Abo-Zahlen sondern zu steigenden illegalen Downloads führen würde.

Ob Spotify-Kunden in Zukunft wirklich ausschließlich bezahlen müssen, wird sich zeigen. Spannend wird in dieser Hinsicht auch Apples Fahrplan in Sachen Musik und Streaming. Aus Kalifornien soll uns schon bald ein neuer Streaming Dienst erwarten. Mehr  Infos dazu erfährt ihr hier.

Wer von euch nutzt die kostenpflichtige/kostenlose Version von Spotify, und wer “noch” hört noch iTunes?

via, via, via, Bild via

The post Spotify unter Druck: Bald keine kostenlose Version mehr? (Update) appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere Spiele-Empfehlungen für die freien Tage

Auch wenn für viele das (lange) Wochenende schon fast zur Hälfte wieder rum ist, gibt es wie gewohnt am Freitagnachmittag unsere Spiele-Empfehlungen zum Wochenende. Diese Woche allerdings unter etwas ungünstigen Vorzeichen, da auch unsere Redaktion zum Teil das lange Wochenende genießt. Somit haben wir leider noch keinen Einblick in alle Neuerscheinungen der Woche, wollen euch aber natürlich trotzdem mit ein paar Tipps versorgen…

-i17418-Explosives Physik-Puzzle-Gameplay bietet Fragger 2 (AppStore). In der 2,99€ teuren Universal-App müssen wieder in 90 Level Handgranaten geworfen und verschanzte Feinde ausgeschaltet werden, wie ihr hier auch noch einmal ausführlicher nachlesen könnt.-gki17418-

-i15373-Nicht zu 100% begeistert waren wir von Heroes and Castles 2 (AppStore). Trotzdem handelt es sich um eine solide Mischung der Genres Action, Rollenspiel und Strategie, die es so kaum im AppStore gibt. Und der Download der hier vorgestellten Universal-App ist mit 1,99€ auch nicht so teuer, dass bei Nichtgefallen gleich die Welt untergeht…-v9923- -gki15373-

-i17425-Gut gefallen hat uns das Multiplayer-Game Hover Disc 2 – The Essential Multiplayer Game (AppStore) eines deutschen Indie-Entwicklers. Die iPad-App kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden und bietet dann einen begrenzten Umfang. Wer den vollen Umfang dieses spaßigen Curling-Spieles nutzen möchte, kann die Pro-Version für 1,99€ freischalten.-gki17425-

-i17383-Ein witziges Endless-Game mit Mischung aus Slingshot- und simpler Tap-Steuerung ist Temple Toad (AppStore). Auch hier ist der Download kostenlos, mehr Infos gibt es in diesem Artikel.-gki17383-

So, das soll es für diese Woche gewesen sein. Anfang nächster Woche folgen noch einige weitere Spiele-Vorstellungen vom gestrigen Spiele-Donnerstag. Vielleicht ist auch da noch der eine oder andere Tipp dabei, wieder vorbeischauen lohnt sich also…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch ist nicht ausreichend gegen Diebstahl gesichert

Sie ist noch nicht allzulange auf dem Markt, aber trotzdem gibt es schon die erste Frage zur Sicherheit. Im Falle eines Diebstahls kann die Apple Watch ganz einfach zurückgesetzt und mit einem anderen iPhone gekoppelt werden. Wahrscheinlich geht Apple davon aus, dass der Besitzer seine Watch nur zuhause abnimmt zum Laden und somit so gut […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lightning-Ladekabel mit Statuslampe

Lightning-Ladekabel mit Statuslampe

Ein kleines Lämpchen signalisiert an einem Ende des "AluCable LED", ob iPhone oder iPad noch Strom beziehen oder schon vollständig aufgeladen sind – wie man es von Apples MagSafe-Netzteil kennt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Basics: Schnell die Programmeinstellungen öffnen

apfel-taste-header-In regelmäßigen Abständen stellen wir euch kleine Kniffe und Tricks vor, die vielleicht nicht jeder kennt und dennoch oft praktisch sind – egal ob im Büro oder daheim. Dieses Mal: Schnell zu den Einstellungen gelangen. Wer von Windows zu Mac wechselt, muss sich immer etwas umstellen. Darunter ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bentley nutzt iPhone 6 & 6 Plus zum Werbedreh

Ein Jahr ist es mittlerweile her, dass der Fahrzeughersteller Bentley einen Werbeclip komplett mit dem iPhone 5S aufgenommen wurde. Gleichzeitig wurde das iPad Air genutzt, um das Video zu schneiden. 12 Monate später sind das iPhone 6 & iPhone 6 Plus auf dem Markt und müssen für den jüngsten Bentley Werbeclip herhalten.

bentley_clip

Bentley setzt aufs iPhone 6 & iPhone 6 Plus

Luxus-Autohersteller Bentley setzt in seinem jüngsten Werbeclip auf die aktuelle iPhone-Generation. Dieses Mal dreht sich der Clip jedoch nicht um ein Auto, sondern um exklusive Bentley Fahrerjacken. Diese wurden von vier Schneidern in der Savile Row in London für eine Ausstellung in Washington entworfen.

„Intelligent Details: The Bespoke Driving Jacket“ ist der zweite Dokumentarfilm der Intelligent Details Serie von Bentley. Der Clip wurde komplett mit dem iPhone 6 & iPhone 6 Plus aufgenommen. Als Software kam unter anderem FiLMiC Pro zum Einsatz. Zum Hardware-Equipment gehörten neben dem iPhone unter anderem eine Linse von Moondog Labs sowie die Kamerastabilisierung MoVi M5.

Diejenigen, die nicht nur am reinen Werbeclip interessiert sind, können sich für ein paar Hintergrundinfos auch noch das angehängte „Behind The Scenes“ angucken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Meet – die interessante Tastatur der Sunrise Kalender App

sunrise kalender iconDie im Februar von Microsoft übernommene Kalender-App Sunrise wurde zu recht oft kritisiert, da sie, zum Teil unnötig, Benutzerdaten abfragt, um sich mit anderen Kalendern zu synchronisieren. Das aktuelle Update auf Version 4 bringt aber mal wieder eine Neuerung mit, über die wir trotz Kritik am Datenhunger vorstellen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Matter: Kreative App zum Einbinden von 3D-Objekten erhält Update mit weiteren Inhalten

Die Foto-Apps von Pixite sind immer wieder einen Blick wert. Nun hat eine der beliebtesten Anwendungen des Teams um Entwickler Ben Guerrette, Matter, ein Update erhalten.

Matter 3 Matter 1 Matter 2 Matter 4

Matter (App Store-Link) ist eine Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad, die sich für 1,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. Die Etwa 38 MB große Anwendung erfordert zur Installation mindestens iOS 7.0 oder neuer und wurde bereits an das Display des iPhone 6 angepasst.

Auch wir haben Matter schon nach Erscheinen im Juli 2014 genauer unter die Lupe genommen und waren von den vielfältigen kreativen Möglichkeiten der App begeistert. Wie auch bei den anderen Anwendungen von Pixite dreht sich bei Matter alles um geometrische Formen und Strukturen, mit denen sich eigene Fotos noch weiter verschönern lassen.

Im Fall von Matter sind dies beeindruckende 3D-Objekte, die mit Hilfe von unterschiedlichen Stilen mit Eigenschaften wie Reflexionen, Lichtbrechung und Transparenz gestaltet werden können. Über einfache Fingergesten lassen sich die Formen auf dem Bild verschieben, drehen, verkleinern und vergrößern, zudem gibt es Schatten-Effekte und Maskierungs-Tools.

Kostenloses Pack mit 12 3D-Formen in neuer Matter-Version

Mit dem jüngsten Update auf Version 1.2 vom 14. Mai dieses Jahres hat sich das Pixite-Team vor allem um die Bereitstellung neuer Inhalte gekümmert und lässt dies auch in der App Store-Beschreibung verlauten, „This update is all about new content“. Waren es bisher 64 verschiedene 3D-Objekte, ist nun ein weiteres Paket mit insgesamt 12 beeindruckenden Modellen hinzugekommen.

Seit dem Update steht im Shop von Matter das kostenlose Pack „Forms in Orbit“ mit den oben erwähnten 12 Gratis-Formen zum optionalen Download bereit. Darüber hinaus können weitere 36 neue Modelle von vier talentierten Künstlern per In-App-Kauf freigeschaltet werden. In diesem Fall bietet es sich bei Interesse an, das Komplettpaket für 2,99 Euro zu erstehen, in dem alle kostenpflichtigen Inhalte versammelt sind – dann spart man im Vergleich zum Einzelkauf sogar noch etwas.

Der Artikel Matter: Kreative App zum Einbinden von 3D-Objekten erhält Update mit weiteren Inhalten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galactic Nemesis: Neuer besonderer Retro-Weltraumshooter

Für Retro-Fans: Galactic Nemesis ist ein neuer, sehr besonderer Retro-Weltraumshooter.

Das Geheimnis des Games liegt in seiner Vielseitigkeit. Mehr als sechzig Level mit unterschiedlichen Härtegraden erwarten Euch – und die Entwickler haben für Updates noch mehr angekündigt. Im Konzept folgt Galactic Nemesis dem Space-Invaders-Konzept: Aliens fliegen vor Euer Schiff und Ihr müsst sie erledigen.

galaticnemesis_21

Acht verschiedene, mit unterschiedlichen Waffen auszurüstende Schiffe stehen Euch zur Verfügung. Mit Schilden könnt Ihr Euch schützen, mit heftigen Waffen wie einem breiten Laserstrahl mehr Gegner erwischen. Zahlen tut Ihr die Upgrades mit Münzen, die Ihr nach gemeisterten Herausforderungen erhaltet.

galacticnemesis_1

Galactic Nemesis sieht aus und hört sich an wie ein Retro-Game, spielt sich aber wie ein modernes iPhone-Game. Die Spielphysik ist derart gut, dass Ihr oft vergessen werdet, dass Ihr Euch konzeptmäßig in den 80ern befindet. Das Beste aus beiden Welten sozusagen. Eine absolute Empfehlung. (ab iOS 7.0, ab iPhone 4, englisch)

Galactic Nemesis Galactic Nemesis
Keine Bewertungen
1,99 € (universal, 9.9 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Büro-Puzzle – Arbeitsumfeld

Viele schöne Puzzles für Ihr Kind zu meistern!
Diese App enthält 18 handverlesene und individuell erstellte Puzzles.

Kennzeichen:
– Eine Benutzerschnittstelle ohne zusätzlichen Funktionen.
– 2 Lösungsarten: Normal (erlaubt eine Drehung eines Puzzleteils) und Baby (nur Bewegung eines Stückes ohne Drehung).
– Bewegung und Drehung von anpassbaren Magneten ermöglicht ein einfaches Spiel.
– Keine Schriftsprache, nur Bilder und Symbole.
– Alle Übergänge sind unmittelbar und animiert.
– Keine Musik (jedenfalls, wenn Ihr Kind gerne Musik mag, Sie wissen es besser als wir, was er mag und Sie haben das bereits in Ihrer iTunes!).

Was das bedeutet :
– Keine Ablenkungen für das Kind!
– Leicht konfigurierbar für Ihr Kind.
– Für das Kind einfach zu verstehen.
– Kein Warten auf den nächsten Bildschirm, der erscheint sofort!

WP-Appbox: Büro-Puzzle - Arbeitsumfeld (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rabatte im Mac-App-Store: "Herr der Ringe: Der Krieg im Norden", "Civilization: Beyond Earth" und mehr

Im Mac-App-Store sind vorübergehend mehrere bekannte Spiele zu Sonderpreisen erhältlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit: Erste Geräte sollen im Juni erscheinen

homekit

Zusammen mit iOS 8 hat man auch die verschiedenen Schnittstellen von Apple vorgestellt und darunter war auch “HomeKit”. Diese Schnittstelle soll es ermöglichen, ein interaktives Haus zu schaffen, welches mit dem iPhone oder auch mit dem iPad gesteuert werden kann. Beispielweise soll man das Licht oder auch die Heizung mit diesen Geräten problemlos mit einem Fingerwisch bedienen können. Es gab lange Gerüchte, wonach Apple die Technologie noch nicht passend ausgereift hat und auch die Geräte etwas später auf den Markt kommen werden.

Nun hat Apple aber offiziell bestätigt, dass die ersten Geräte schon im Juni auf den Markt kommen werden. Es sind zwar nicht viele Geräte mit denen man rechnen kann, aber Apple will seinen Zeitplan weiter einhalten. Wir sind gespannt, ob sich dieser Bereich von iOS durchsetzen wird, oder ob Apple in diesem Bereich einfach zu viel vor hat und die Nutzer die Technologie nicht in ihr Haus/Wohnung integrieren werden. Es wird natürlich auch am Preis der Geräte liegen, die man kaufen muss, um den Dienst richtig nutzen zu können.

Würdet ihr euer zu Hause interaktiv vernetzen wollen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spielplatz und mehr: 13 schöne Apps für Kinder gerade reduziert

Für Kids und junge Eltern: Viele “pädagogisch wertvolle” spaßige Kinder-Apps sind gerade reduziert.

Der bekannte Mannheimer Entwickler Jan Essig gibt Teile seines App-Line-ups für kurze Zeit mit Rabatten von bis zu 60 Prozent ab.

Viele der Apps hatten wir in der Vergangenheit bereits empfohlen. Hier die Übersicht zu den frischen Deals mit den entsprechenden Sparpreisen:

Für iOS:

Grammatik Duell - Deutschwissen spielerisch trainieren Grammatik Duell - Deutschwissen spielerisch trainieren
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 19 MB)
Feiertag Junior - 4 putzige Oster-Spiele für Kinder Feiertag Junior - 4 putzige Oster-Spiele für Kinder
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 38 MB)
Feiertag 2 - 4 tolle Oster-Spiele für clevere Kinder Feiertag 2 - 4 tolle Oster-Spiele für clevere Kinder
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 27 MB)
Logik Spielplatz Logik Spielplatz
(15)
1,99 € (universal, 26 MB)

Jan Essig Aktion

Für den Mac:

Feiertag Junior - 4 putzige Oster-Spiele für Kinder Feiertag Junior - 4 putzige Oster-Spiele für Kinder
Keine Bewertungen
0,99 € (30 MB)

 
App Name: Abenteuer Spielplatz – 50% OFF
iOS: bit.ly/advplg4
App Name: Feiertag Junior – 50% OFF
iOS: http://bit.ly/holidays_app
OSX: http://bit.ly/1koeG5Q
App Name: Feiertag 2 – 50% OFF
AppStore: http://bit.ly/feier2ios
OSX: http://bit.ly/holiosx2
App Name: Grammatik Duell – Deutschwissen spielerisch trainieren – 50% OFF
iOS: http://bit.ly/duellios
OSX: http://bit.ly/duellosx
App Name: Logik Spielplatz – 50% OFF
iOS: http://bit.ly/1rAntTv
OSX: http://bit.ly/1iBfiWo

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple setzt iCloud-Beschränkungen für Adressen hoch

iCloud

Die Gesamtanzahl der über iCloud synchronisierten Kontakte darf nun doppelt so groß sein – das gilt auch für den Import von vCards. Andere Beschränkungen bleiben bestehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dunno – Notizen für Wissbegierige

Halte deine Brainslaps fest, bevor du sie vergisst! Namen, Ideen, Bücher, Orte, Ereignisse, Fragen; erhalte relevante Informationen zur Durchsicht, wann immer du Zeit hast.

Warum du Dunno lieben wirst:

+ Speichere alle deine Brainslaps und behalte den Überblick über das, was dich beschäftigt.
+ Erfasse den Kontext deiner Brainslaps mit Standortangaben, Tags und Kommentaren.
+ Schaue dir die Ergebnisse an, wann immer du willst.
+ Behalte gute Ergebnisse und blende alle anderen aus.
+ Greife von jedem Apple-Gerät aus auf deine Brainslaps zu.

Andere nutzen bereits Dunno, um:

+ Informationen zum Verfassen von Artikeln und Blog-Beiträgen zu finden
+ Ihren Ideen auf die Sprünge zu helfen
+ Unterrichtsnotizen zu erstellen und Studienarbeiten zu verfassen
+ Mehr über Leute zu erfahren, denen sie begegnen
+ Sich über wichtige Orte und Ereignisse zu informieren
+ Hintergründe zu Details in Büchern zu recherchieren, die sie gerade lesen
+ Vor dem Kauf Nachforschungen zu Produkten anzustellen

Installiere Dunno für ein optimales Nutzererlebnis auf all deinen Apple-Geräten!

WP-Appbox: Dunno - Notizen für Wissbegierige (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stealth-Game “The Office Wars”: Versteckspiel im Büro

Eine weitere Neuerscheinung aus dieser Woche ist The Office Wars (AppStore) von whaleo. Die Universal-App kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden und ist eine Art Stealth-Game.

Nein, ihr sollt euch nicht vor der Arbeit verstecken, ihr spielt ja keinen Beamten… In einem Büro ist eine Roboter-Apokalypse ausgebrochen. Ihr steuert den einzig überlebenden Menschen, der nun eine Reihe von wichtigen Dokumenten sichern muss. Diese müssen an markierter Stelle eingesammelt und dann zur grünen Endzone gebracht werden, um in die nächste Zone vorgelassen zu werden.
The Office Wars iPhoneThe Office Wars iPad
Soweit, so einfach – wären da nicht die unzähligen Roboter, die in den Gängen patrouillieren. Und die euch natürlich nicht erwischen dürfen, denn dann ist eine Runde auch schon wieder beendet. Durch eingesammelte Münzen könnt ihr euch aber Vorteile wie eine Wiederbelebung oder den “Drone Suit” erwerben.

Die sind aufgrund des hohen Schwierigkeitsgrades und der Steuerung, die über drei Buttons zum Drehen nach links und rechts sowie Vorwärtsgehen erfolgt, auch dringend nötig. Wirklich begeistert sind wir von The Office Wars (AppStore) nicht…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobilfunk: Netzbetreiber wollen Werbung gegen Bezahlung blockieren

mobile-money_story

Ein anonymer hochrangiger Informant bei eines grossen europäischen Netzbetreibers gab nun an, dass Mobilfunkanbieter durch Werbeblockierung zusätzlich Geld verdienen wollen.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU will an Roaming-Gebühren festhalten

Der Verbraucherzentrale Bundesverband warnt in einer Meldung vor neuen EU-Plänen zu Roaming-Gebühren. Die bislang angekündigte Aufhebung aller Zusatzgebühren bei Grenzüberschreitung, wie sie ursprünglich von der EU versprochen wurde, würde es demnach nicht geben . Stattdessen gäbe es nach neuen Plänen des EU-Rates nur ein kostenfreies Minimalkontingent, den Verbraucher im Mobilfunknetz anderer ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobilfunknetzbetreiber drohen Google mit Werbungs-Bann auf allen Smartphones

Mehrere europäische Mobilfunknetzbetreiber wollen Google unter Druck setzen. Sie möchten Google dazu zwingen, dass das Unternehmen einen Teil seiner Werbeeinnahmen an die Mobilfunknetzbetreiber abgibt. Das Mittel zum Zweck soll ein Programm sein, dass Werbung komplett aus den Mobilfunknetz-Daten herausfiltern kann. Ob dieses Vorgehen legal ist, ist unklar, denn es könnte die Netzneutralität verletzen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Find my iPhone“ zeigt bei manchen Nutzern fremde Macs an

Mehrere Nutzer in sozialen Netzwerken wie Twitter berichten, dass ihnen auf der Weboberfläche von „Find my iPhone“ auf iCloud.com fremde Macs angezeigt werden. Die Geräte können auf der Karte geortet und theoretisch sogar aus der Ferne gesperrt oder gelöscht werden. 9to5Mac ist den Berichten nachgegangen und vermutet, dass es sich bei den fehlerhaft angezeigten Macs um gebraucht verkaufte Geräte handelt, die nun wieder in den...

„Find my iPhone“ zeigt bei manchen Nutzern fremde Macs an
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Review: MacBook (12-Zoll Retina Display, Early 2015)

Mit dem neuen 12-Zoll MacBook zeigt uns Apple eine Vision des künftigen Notebooks. Das neue MacBook ist unglaublich kompakt, hat einen hochauflösenden Bildschirm, ein neues «Force Touch Trackpad» und eine komplett neuentwickelte Tastatur. Doch kann sich das Gerät trotz hohem Kaufpreis und den allfälligen Einschränkungen durch die Low-Power «Core M»-CPU und dem nur einen Anschluss im aktuellen Notebook-Lineup von Apple behaupten?

Wir hatten die Gelegenheit das brandneue 12-Zoll MacBook mit Retina Display über die vergangenen Wochen ausführlich zu testen. Unser Testbericht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update: Keine Beschränkung des Spotify-Services

UPDATE: Wie wir erwartet hatten, ist an den Gerüchten vorerst nichts dran: Gegenüber 9to5Mac hat das Unternehmen die Spekulationen dementiert.

Originalbeitrag: Hat Apple jetzt etwa sein Ziel erreicht? Ein neuer, noch unbestätigter Bericht der Brancheninsider "Digital Music" wirft das Gerücht auf, dass Spotify schon bald sein Gratis-Konzept über Bord werfen könnte. Künftig sollen demnach User nur noch drei Monate lang Spotify gratis nutzen dürfen. Schuld daran seien die großen Musik-Firmen, die unter anderem auf Druck von Apple Spotify zu diesem Schritt gezwungen haben könnten.

The three-month ‘proposal,’ advanced most principally by major labels Universal Music Group and Sony Music Entertainment, would allow current, free-access, ad-supported (or ‘freemium’) subscribers to continue their plans for 6 months, while new users would be limited to three months only.

Das Ganze ist unbestätigt und noch relativ wage formuliert. Bislang setzt Spotify auf ein unendlich lang nutzbares und werbefinanziertes Angebot. 45 Millionen der 60 Millionen Nutzer machen davon Gebrauch. Bestandskunden sollen im Gegensatz zu Neukunden zunächst noch sechs Monate kostenlos hören können, bevor auch sie zu einem 10 Euro teuren Premium-Abo gezwungen werden.

Zweifel an dem Bericht gibt es zurecht. Schließlich sind nicht alle großen Musik-Firmen, die die Rechte an den Liedern besitzen, so wenig überzeugt von dem Gratis-Konzept. Der CEO von Warner etwa sagt, dass die Werbeerlöse immer noch besser seien, als illegale Piraterie. Fakt ist aber auch, dass die Einnahmen bei Premium-Abos wesentlich höher sind, immerhin zahlen Nutzer dann regelmäßig etwa 10 Euro im Monat.

Möglich ist, dass sich Spotify zu den Gerüchten auf dem Event am 20. Mai äußert.

Apple stand schon länger in der Kritik, die Musik-Labels dazu zu zwingen, solche Gratis-Angebote wie von Spotify abzulehnen. Der im Juni erwartete Musikservice "Apple Music" soll ebenfalls nur eine dreimonatige Testphase beinhalten.

[Bild: Shutterstock / Spotify]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verlosung: 15x Wettersoftware WeatherPro für den Mac zu gewinnen

Seit einem Monat ist die Wettersoftware WeatherPro des Wetterdienstes MeteoGroup auch für den Mac erhältlich. WeatherPro liefert eine Sieben-Tages-Vorhersage, aufgeschlüsselt in Drei-Stunden-Intervalle, für mehr als zwei Millionen Orte weltweit. Zusammen mit MeteoGroup verlost MacGadget 15 Lizenzen von WeatherPro inklusive kostenloser dreimonatiger Premium-Mitgliedschaft.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Final Cut Pro X v10.2.1: Update bringt kleinere Verbesserungen

In der Nacht zu heute hat Apple auf den eigenen Servern ein Update platziert, welches wir euch nicht vorenthalten. Die Videobearbeitungssoftware Final Cut Pro X steht ab sofort in Version 10.2.1 als Download bereit. Passend dazu hat Apple zusätzlich Motion 5 aktualisiert und Version 5.2.1 freigegeben.

final_cut_pro_x_1012

Final Cut Pro X v10.2.1

Erst kürzlich hat Apple seiner Videobearbeitungssoftware ein großes Update spendiert und mit Version 10.2 verschiedene Neuerungen und Optimierungen implementiert. Nun geht es mit Version 10.2.1 und kleineren Verbesserungen weiter. Diese kann ab sofort aus dem Mac App Store geladen werden. In den Release-Notes heißt es

  • Panasonic AVCCAM-Video mit 25p und 30p wird wieder unterstützt
  • Verbessert die Genauigkeit beim Aufziehen der Auswahl eines Bereichs in der Timeline
  • Behebt ein Problem, durch das Final Cut Pro möglicherweise beim Starten beendet wurde

Motion 5.2.1

Das für Videocutter entwickelte Motion 5 wurde ebenso geupdatet. In den Release-Notes zu Motion 5.2.1 heißt es

  • Behebt ein Problem, bei dem Photoshop-Dateien möglicherweise mit einem falschen Farbprofil importiert wurden
  • Behebt ein Problem, durch das Motion möglicherweise beim Starten beendet wurde
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mysteriöser iCloud-Bug erlaubt Aufspüren und Löschen fremder Geräte über das Internet

Offenbar gibt es einen gravierenden Bug bei Apples iCloud-Diensten. Das Muster des Bugs ist ungewöhnlich: Er tritt nur bei einigen wenigen Nutzern auf, erlaubt jedoch unter anderem die Ortung und das Löschen fremder Geräte über das Internet. Die US-amerikanische Webseite 9to5Mac spekuliert, dass der Bug aus dem nicht korrekten Löschen eines iOS- oder OS X-Geräts vor dem Weiterverkauf resultiert.  

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windows 10 wird in sieben verschiedenen Editionen auf den Markt kommen

windows-10Wie vorherige Windows-Versionen kommt auch Windows 10 in mehreren verschiedenen Ausführungen. Microsoft hat jetzt detaillierte Infos zu den verschiedenen Windows-10-Editionen veröffentlicht. Vom Sommer an soll Windows 10 in 190 Ländern und in 111 Sprachen verfügbar sein. Abhängig vom Endgerät und Einsatzgebiet wird Microsoft sieben verschiedene ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: Apple-Logo auf die Apple Watch bringen

In diesem i-mal-1 erklären wir Euch, wie Ihr das Apple-Logo auf die Apple Watch bringen könnt.

Vorausgesetzt, Ihr besitzt die Apple Watch, geht Ihr folgendermaßen vor:

Apple Logo auf Watch Face Farbe

-> Ruft diesen iTopnews-Tweet auf

-> Kopiert aus dem Tweet das Apple-Logo raus

-> Wechselt in die Apple-Watch-App auf Eurem iPhone

-> Scrollt dort runter bis zum Reiter “Uhr”

-> Klickt darauf und geht zu “Monogramm”

-> löscht dort das vorhandene Monogramm

-> kopiert das Apple-Logo ein

-> bestätigt mit Pfeil links oben “zurück”

-> Wechselt jetzt zur Apple Watch

-> drückt kräftig aufs Display (Force Touch)

-> wählt bei den Watch Faces das Face, das sich “Farbe” nennt

-> klickt auf “Anpassen”

-> dreht die Digital Crown aufs Fenster in der Mitte

-> das Apple-Logo sollte bereits angezeigt werden

-> falls nicht: dreht die Digital Crown bis das Logo kommt

Fertig! Und noch ein Hinweis: Das funktioniert aktuell leider nur mit dem Watch-Face “Farbe”, aber nicht mit anderen Watch-Faces.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Multicross: Tetris-Macher veröffentlicht neues Gratis-Puzzle

Multicross ist kostenlos für iPhone und iPad verfügbar. Was das Puzzle zu bieten hat, lest ihr folgend.

MultiscrossTetris kennen wir doch alle, oder? Der Entwickler des populären Blöckchen-Spiels hat nun ein neues Spiel im App Store veröffentlicht. Natürlich basiert auch dieses auf dem bekannten Tetris-Prinzip, das aber in einer abgewandelten Form in Multicross (App Store-Link) zum Einsatz kommt. Der Download ist kostenfrei, 5,6 MB groß und verzichtet auf Werbung und In-App-Käufe.

Der Einsteig in Multicross ist aufgrund des Tutorials, das leider nur in englischer Sprache verfügbar ist, sehr einfach. Ziel des Spiel ist es möglichst viele Punkte durch Kombination zu sammeln. Dazu könnt ihr die aus Tetris bekannte Blöcke auf einem 7×7 großen Spielfeld platzieren. Wenn die Blöcke eine Reihe oder Spalte bilden, verschwinden sie vom Display und machen Platz für neue Kombinationen.

Am unteren Displayrand stehen immer drei Spielsteine zur Verfügung, die ihr einfach mit dem Finger auf das Feld zieht. Die Farbe spielt dabei keine tragende Rolle, rote Steine können auch mit blauen Steinen kombiniert werden. Aber: Wer gleichfarbige Steine aneinander reiht kann einen Multiplikator aktivieren. Eine weitere Besonderheit gibt es: Wenn ihr gleichzeitig sowohl eine horizontale als auch vertikale Kombination mit einem Stein erschafft, wird gleich das komplette Spielfeld geräumt.

Multicross ist eine abgewandelte Art von Tetris, die durchaus den gewissen Reiz mitbringt, aber so auch schon öfters im App Store zu finden war. Das Gameplay macht Spaß, außerdem lässt sich Multicross komplett kostenfrei spielen. Wer ein kleines Puzzle-Spiel für die Pause zwischendurch sucht, ist bei Multicross an der richtigen Adresse.

Der Artikel Multicross: Tetris-Macher veröffentlicht neues Gratis-Puzzle erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 15. Mai (8 News)

Viele machen heute einen freien Brückentag, unseren News-Ticker gibt es trotzdem. Wie immer versorgen wir euch hier über den Tag verteilt mit weiteren Neuigkeiten. Ihr solltet am besten öfter mal hier vorbeischauen.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preisreduzierung14:07h | Universal

    Shooter “Warm Gun” kostenlos

    Der solide und im AppStore mit 4 Sternen bewertete, schon etwas ältere Wild-West-Shooter Warm Gun (AppStore) kann aktuell gratis (statt 0,99€) geladen werden.
    Warm Gun iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview10:42h | Universal

    “Warhammer: Storm of Magic” angekündigt

    Wer von Warhammer-Spielen nicht genug bekommt, kann sich auf den nächsten Titel freuen. Denn Supersense hat mit Warhammer: Storm of Magic einen neuen Card-Battler im Warhammer-Universum von Games Workshop angekündigt. Neben einem Einzelspieler-Modus wird das Spiel mit hunderten von Karten auch PvP-Duelle ermöglichen. Einen Releasetermin gibt es leider noch nicht.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview09:28h | Universal

    “Evoland 2” Trailer

    Shiro Games hat einen Trailer (siehe unten) zu Evoland 2 veröffentlicht. Diesmal gibt es nicht nur eine Reise durch die Geschichte der RPGs, sondern auch zahlreicher anderer Spielegenres wie Plattformer, Shoot’em Ups und Beat’em Ups. Ob der Titel auch für Mobile erscheinen wird, ist noch nicht definitiv bekannt – wir sind aber guter Dinge nach dem Erfolg von Evoland (AppStore).
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview09:09h | Universal

    “The Walking Dead: Road to Survival” im Soft-Launch

    Der Release von Walking Dead: The Game – Season 3 von Telltale Games verschiebt sich auf 2016. Dafür naht aber ein anderes “Walking Dead”-Spiel, denn Phase One Games hat im australischen AppStore kürzlich The Walking Dead: Road to Survival in den Soft-Launch geschickt. Einen ersten Vorgeschmack auf das neue Social-RPG gibt es in diesem Video.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update08:36h | Universal

    Update & Änderung für “Zombies, Run!”

    Das Fitness-Game Zombies, Run! (AppStore) ist in seine 4. Saison (mit 40 neuen Missionen) gestartet und wurde dabei nebenbei vom Premium-Spiel zum F2P-Titel umgewerkelt.
    Zombies, Run! iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update08:25h | Universal

    1. Update für “King of Thieves”

    “Cut the Rope”-Entwickler ZeptoLab hat ein erstes Update für sein Anfang des Jahres erschienenes King of Thieves (AppStore) veröffentlicht. In der F2P-Mischung aus Plattformer &und PvP gibt es nun Gildenkämpfe, neue Missionen und ein paar weniger Fehler.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Technik, Gadgets & Gerüchte08:21h | Universal

    Konami forciert Mobile-Games-Geschäft

    Konamis Chef Hideki Hayakawa hat angekündigt, dass man sich in Zukunft primär um Mobile Games kümmern will und dieses als Hauptplattform ansieht. Konsolen sollen hingegen nur noch eine untergeordnete Rolle spielen. Die neuen Titel werden dabei vornehmlich F2P-Titel, in denen man aber keine Items, sondern primär Features per IAP anbieten möchte.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preisreduzierung08:13h | Universal

    “Gentlemen…Ricochet Mini!” erstmals kostenlos

    Den Retro-Ableger Gentlemen…Ricochet Mini! (AppStore) des hier vorgestellten Slingshot-Puzzles Gentlemen…Ricochet! (AppStore) gibt es erstmals seit den Release vor wenigen Monaten kostenlos(statt 0,99€).
    Gentlemen...Ricochet Mini! iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Squids Wild West

SQUIDS Wild West bietet eine einzigartige Mischung aus Handlungsstrategie und Rollenspiel: Stelle dein Heldenteam für faszinierende rundenbasierte Schlachten gegen bestechliche Krabben und Krebse zusammen! Diese Fortsetzung ist sogar besser als das Original und hat viele Überraschungen auf Lager: hinterhältige neue Feinde, vier neue spielbare Charaktere und fast zweimal so viele Levels. Sie können sogar mit Seepferdchen in die Schlacht reiten!

Die Squids sind zurück: größer und besser! Das epische Abenteuer geht weiter, wenn unsere Bande von geschmeidigen Helden den Wilden Westen unter Wasser erkundet, gegen den bösen Schwarzen Schlamm kämpft und nach Winnick sucht, dem gefallenen Kameraden. Wenn Sie SQUIDS noch nicht kennen, ist SQUIDS Wild West ein großartiger Ort zum Starten!

Funktionen

• Ein brandneues Kapitel in der amüsanten und spannenden SQUIDS-Saga
• Ein einzigartiger Mix aus rundenbasierten Taktiken und klassischen Rollenspiel-Elementen
• Ein episches Abenteuer: Stundenlanges Spielerlebnis mit verschiedenen Missionen und Boss-Schlachten
• Einfache Steuerung: Schnappe Squids bei den Tentakeln, dann wirf sie über das Schlachtfeld
• Vier Charakterklassen mit verschiedenen Fähigkeiten: Schützen, Pfadfinder, Reiter und Heiler
• Wirb deine eigene Squids-Armee aus 12+ spielbaren Charakteren an
• Statte deine Squids mit speziellen Helmen aus, die Fähigkeiten verleihen
• Universelle App mit iCloud-Synchronisierung – spiele auf jedem Gerät und speichere deinen Fortschritt!

SQUIDS Wild West ist in Englisch, Französisch, Deutsch, Chinesisch, Japanisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Koreanisch lokalisiert.

WP-Appbox: Squids Wild West (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HP liefert 27-Zoll-Monitor mit 5K-Auflösung aus

Der Hardwarehersteller HP hat die Verfügbarkeit des zu Jahresbeginn angekündigten 27-Zoll-Monitors Z27q bekannt gegeben. Der Bildschirm bietet eine Auflösung von 5K (5120 mal 2880 Pixel) und wird mit zwei DisplayPort-Kabeln mit Computer verbunden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsofts Sunrise-App mit Terminplanungstastatur

Microsofts Sunrise-App mit Terminplanungstastatur

Die von Microsoft übernommene Kalender-App bringt eine eigene Tastatur für iOS- und Android-Geräte mit: Das "Meet" genannte Keyboard ist dafür gedacht, schnell Terminvorschläge für ein Treffen zu unterbreiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Doch keine Abschaffung der Roaming-Gebühren in der EU

Die Roaming-Gebühren in der EU werden entgegen EU-Planungen nun doch nicht ganz abgeschafft.

Ab 1. Januar 2016 tritt eine Neuregelung in Kraft: Seid Ihr im Ausland unterwegs, könnt Ihr zu deutschen Preisen 50 Minuten telefonieren, 50 SMS versenden und 100 MB im Netz versurfen – im Jahr wohlgemerkt.

iOS 8 EU Roaming

Keine zufriedenstellende Lösung. Aber offenbar nimmt die EU jetzt doch Rücksicht darauf, dass die Netzbetreiber weiter gutgefüllte Kassen haben. Ab 2017 plant die EU dann laut dem Bericht von Bild (Paywall), der sich auf ein geheimes EU-Papier bezieht, die schrittweise Reduzierung der Kosten durchzusetzen. Wann die Roaming-Gebühren endgültig der Vergangenheit angehören, steht in den Sternen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Final Cut Pro: Neues Update repariert Bugs und verbessert Timeline-Navigation

Apple hat sein Video-Bearbeitungsprogramm Fincal Cut Pro auf die Version 10.2.1 aktualisiert. Das Update steht im Mac App Store zum Download bereit. Das Unternehmen aus Cupertino repariert mit dem Update auf die Version 10.2.1 einige Bugs. Außerdem unterstützt Final Cut Pro nun Video-Fram-Rates einer neuen Kamera. Auch das Navigieren in der Timeline von Final Cut Pro soll nun besser funktionieren.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobilfunkfirmen wollen angeblich eigene Adblocker schalten

mobilfunk-shutter„Mobilfunkanbieter wollen Onlinewerbung blocken“. Mit dieser Überschrift sorgt die Financial Times gerade für hochgezogene Augenbrauen. Nach Informationen der Zeitung planen mehrere Mobilfunkprovider, die Anzeige von Werbebannern innerhalb ihrer Netzwerke automatisiert zu unterbinden (Bild: Shutterstock) Mindestens ein europäischer Anbieter hat der FT zufolge die entsprechende Software bereits installiert und ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Snake Rewind: Nokia-Klassiker im neuen Gewandt

Mit Snake, auf Millionen Nokia-Handys vorinstalliert gewesen, ist Taneli Armanto ein wahrer Spiele-Klassiker gelungen. Zusammen mit Rumilus Design wurde gestern nun mit Snake Rewind (AppStore) ein modernes Revival des klassischen Spielprinzips um die immer länger werdende Schlange neu im AppStore veröffentlicht. Früher gab es das Spiel kostenfrei auf dem Nokia vorinstalliert, heute kann die Neuauflage gratis aus dem AppStore geladen werden – beinhaltet aber freiwillige IAPs, um im Spiel schneller voranzukommen.

Das Spielprinzip dürfte wohl jedem bekannt sein. Eine Schlange muss über ein Spielfeld gelenkt werden und darf weder die Wände noch sich selbst berühren. Durch das Fressen von Früchten wird die Schlange dabei immer länger, der Schwierigkeitsgrad steigt beim Herumschlängeln über das Display somit stetig an.
Snake Rewind iPhoneSnake Rewind iPad
Natürlich wurde auch im neuen Snake Rewind (AppStore) daran nicht gerüttelt, allerdings gepaart mit einigen “modernen” Neuerungen. Die eingesammelten Früchte machen nicht nur eure Schlange länger, sondern bringen auch Punkte aufs Konto und sind zeitgleich virtuelle Währung. Mit ihr könnt ihr 10 verschiedene Level freischalten, die sich voneinander in Optik und Art unterscheiden. Natürlich können die einzelnen Level aber auch komplett ohne IAP freigespielt werden, indem ihr die vorgegebenen Missionen erfüllt – dauert halt je nach Geschick nur etwas länger.

Macht ihr einen Fehler, ein Lauf ist also zu Ende, könnt ihr zudem einen Teil der Früchte opfern, um euch wiederzubeleben. Zudem gibt es natürlich auch die obligatorischen PowerUps, die euch einmal gefressen verschiedene Vorteile bei der fröhlichen und immer schneller werdenden Schlängelei auf euren iPhones und iPads bieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tesla und Apple jagen sich gegenseitig Personal-Chefs ab

Tesla hat nun Apples Chefin fürs Anheuern von Personal angeheuert.

Der Jobwechsel ist der (vorerst) letzte Kleinkrieg zwischen beiden Unternehmen. Bereits im letzten Jahr war der Chef fürs Anheuern von Personal von Tesla zu Apple abgewandert. Seine oberste Aufgabe bei Apple ist gerüchteweise das Anwerben weiterer Tesla-Mitarbeiter für Apple.

Apple Designs iCar Audi

Jetzt also der umgekehrte Fall: Apples Cindy Nicola wurde von Tesla angeworben. Das ist nicht das erste Mal, dass sich die beiden Firmen gegenseitig ihre Mitarbeiter abwerben. Bereits 2013 wechselten die ersten Mitarbeiter von Apple zu Tesla, wie 9to5Mac berichtet. Generell könnte es darum gehen, dass beide Konzerne an Elektro-Autos geben.

Die Gerüchte um ein Apple Car kamen vor Monaten auf. Ihr solltet allerdings bedenken, dass es trotz vieler Spekulationen keine wirklich überzeugenden Indizien gibt, dass Apple an einem Auto arbeitet. Aber wer weiß, was noch kommt…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S soll stabileres Gehäuse bekommen

iphone6_pf_spgry_5-up_ios8-print

Die Gerüchteküche rund um das kommende iPhone 6S brodelt immer mehr und man ist sich nicht sicher, welche Gerüchte nun der Wahrheit entsprechen und welche Gerüchte nicht. Eines der Gerüchte sticht aber sehr klar aus dem Raster hervor und nimmt Bezug auf ein Problem, welches direkt nach dem Launch des iPhones aufgetaucht ist. Anscheinend hat sich Apple dazu entschlossen das iPhone 6S und iPhone 6S Plus noch stabiler zu gestalten, um Negativ-Schlagzeilen bezüglich “Bendgate” vorzubeugen.

Keine verbogenen Smartphones mehr
Informanten berichten lediglich von einer stabileren Bauweise des iPhone 6S, was soviel bedeutet, wie eine leichte bauliche Veränderung zur Förderung der Stabilität. Dies dürfte heißen, dass Apple wahrscheinlich zusätzliche Verstrebungen und/oder steifere Materialien im iPhone verwendet, um die Stabilität des iPhones im Gesamten zu verbessern. Ein Verbiegen in der Hosentasche sollte dann nicht mehr möglich sein und auch die Konkurrenz kann sich nicht mehr auf diesen Umstand stürzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 15.5.15

Produktivität

WP-Appbox: iPlaniShare (App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Ping Analyzer - Graphical Network Ping (App Store) →

WP-Appbox: Klassische Tastatur (App Store) →

WP-Appbox: Draw Emojis (App Store) →

WP-Appbox: Cacatua (App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Video Slimmer App - Video editor tool to shrink, trim, merge, cut, split, rotate videos to save storage space for movie file (App Store) →

WP-Appbox: PicsToVideo MV (App Store) →

WP-Appbox: Diana Photo (App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: My Last Cigarette - Stop Smoking and Stay Quit (Mac App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Approach Speed Calculator (App Store) →

WP-Appbox: Complete Guide For Shooter Game BioShock (Unofficial) (App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Teddy Bear Love Cards (App Store) →

WP-Appbox: W-Splicing - Chat records splicing for WhatsApp (App Store) →

Musik

WP-Appbox: Australia Music & news from the best Australian online radio stations (App Store) →

WP-Appbox: dnbRadios (App Store) →

WP-Appbox: MusicalMe Images Pro Version (App Store) →

WP-Appbox: Echte Klavier (App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Tattoo You Premium (App Store) →

WP-Appbox: Daily SMS — SMS-jokes and pranks (App Store) →

WP-Appbox: The Cornell Club (App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Fuel E (App Store) →

WP-Appbox: TimeWiz - Time tracking for Individuals and Businesses (App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Gravity Blocks X - The Last Rotation (App Store) →

WP-Appbox: Warm Gun (App Store) →

WP-Appbox: Breezeblox (App Store) →

WP-Appbox: Car Builder 3 Mad Race - No Ads (App Store) →

WP-Appbox: Warm Gun CoB (App Store) →

WP-Appbox: TemporaryBabel2D (App Store) →

WP-Appbox: Bugs, shapes and robots face paint for toddler (App Store) →

WP-Appbox: MicroCells (App Store) →

WP-Appbox: Ire:Blood Memory (App Store) →

WP-Appbox: Box of Enigmas (App Store) →

WP-Appbox: Kate and Harry in Africa (App Store) →

WP-Appbox: 2048 All 3 in 1 (App Store) →

WP-Appbox: Battle of the Simpson - Fighter Aircraft War Game (App Store) →

WP-Appbox: Maximum Overdrive (App Store) →

WP-Appbox: Gentlemen...Ricochet! (App Store) →

WP-Appbox: Dark Guardians (App Store) →

WP-Appbox: "A+" Coin Creed Pirates King Slot Machine Plunder Pro : Best New Lucky Casino of Las Vegas (App Store) →

WP-Appbox: Fifty & Five (App Store) →

WP-Appbox: Golf Fairway Solitaire Game PRO (Play by yourself): The Big Blast Classic with Fish Bonus Game (App Store) →

WP-Appbox: A Lucky 7s Free Casino Pro - A Triple Diamond Las Vegas Slots Journey of Riches (App Store) →

WP-Appbox: Great Spider Solitaire Game (Deluxe): The City Social Classic & Arena Tournaments PRO (App Store) →

WP-Appbox: Fat Cat in a Top Hat (App Store) →

WP-Appbox: Puzzling Cube (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft: Notizverwaltung OneNote jetzt mit Audioaufzeichnungen

Microsoft hat ein Update für die kostenlose Notizverwaltung OneNote veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung der Version 15.10 ist eine Funktion zur Audioaufzeichnung und –wiedergabe. Sie eignet sich nicht nur für eigene Sprachnotizen, sondern beispielsweise auch zur Aufnahme von Kursen oder Besprechungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mercedes: Apple Watch als Navi-Ergänzung

Mercedes: Apple Watch als Navi-Ergänzung

Neben der Anzeige von Fahrzeuginformationen soll die geplante Apple-Watch-App des Stuttgarter Auto-Konzerns auch als Navigationshilfe dienen, um den Nutzer erst zum Auto und schließlich zur Ziel-Haustür zu leiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst: 51 Millionen verkaufte iPhones im Q2/2015

Mit dem iPhone 6 & iPhone 6 Plus hat Apple buchstäblich einen großen Wurf gelandet. Für das Weihnachtsquartal 2014 konnte Apple Rekordzahlen vorlegen und auch im ersten Quartal 2015 konnten sich die Zahlen sehen lassen. Aktuellen Einschätzungen zufolge wird Apple auch im laufenden Quartal neue Rekord-Verkaufszahlen verzeichnen.

iphone6_test4

Q2/2015: 51 Millionen verkaufte iPhones prognostiziert

Nachdem sich bereits vor Kurzem Analyst Ming Chi Kuo zu den iPhone-Verkaufszahlen für das laufende Quartal geäußert hat, melden sich nun die Analysten von UBS zu Wort. Auch wenn sich der Produktzyklus des iPhone 6 ganz allmählich dem Ende entgegen neigt, bleiben die Verkaufszahlen nach wie vor hoch.

ubs_iphone_q2_2015

Laut UBS Evidence Lab iPhone Monitor wird Apple in den Monaten April bis Juni 2015 sehr gute 51,1 Millionen iPhones verkaufen. Insbesondere China soll für die Verkaufszahlen verantwortlich sein. Während das allgemeine Wachstum bei 23 Prozent liegt, sollen sich die iPhone-Verkaufszahlen verdoppeln. Im zweiten Quartal 2014 konnte Apple 35,2 Millionen Einheiten verkaufen.

Sollte Apple tatsächlich über 50 Millionen Geräte im Q2/2015 verkaufen können, so muss sich der Hersteller mit dem Zahlen sicherlich nicht verstecken. Bisher konnte Apple nur dreimal die Marke von 50 Millionen Geräten überschreiten, im Weihnachtsquartal 2013, im Weihnachtsquartal 2014 und im ersten Quartal 2015.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Lampe mit Bewegungsmelder

Gadget-Tipp: Lampe mit Bewegungsmelder ab 3.48 € inkl. Versand (aus China)

Die Dinger sind echt klasse, um sich zunächst in dunklen Räumen zu orientieren.

Durch Batteriebetrieb sehr einfach zu platzieren.

Die LEDs sind recht hell und die Helligkeit sowie Dauer sogar meist regelbar.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Table Tennis Touch: Tischtennis-Simulation aktuell wieder für 99 Cent

Das hervorragende Table Tennis Touch ist aktuell für 99 Cent für iPhone und iPad zu haben.

Table Tennis Touch 4 Table Tennis Touch 3 Table Tennis Touch 2 Table Tennis Touch 1

Das Premium-Spiel Table Tennis Touch (App Store-Link) ist eine klare Empfehlung. Die Universal-App für iPhone und iPad kostet sonst knapp 5 Euro und ist aktuell wieder zum Tiefpreis von 99 Cent erhältlich. Dafür bekommt man ein mit viereinhalb Sternen bewertetes Spiel, das sowohl grafisch als auch in Sachen Steuerung einiges zu bieten hat.

Es gibt einen weiteren Grund, warum uns Table Tennis Touch so gut gefällt: Einige Monate nach dem Start im App Store haben die Entwickler die In-App-Käufe aus dem Spiel entfernt. Das ist durchaus keine gewöhnliche Entscheidung, wo sich die meisten Spiele heutzutage doch genau über diesen Weg finanzieren.

Table Tennis Touch hat In-App-Käufe beerdigt

“Table Tennis Touch ist ein herausforderndes Spiel. Wenn man einen Gegner nicht schlagen kann, braucht man mehr Training. Oder man beschwert sich, dass das Spiel einfach zu schwer ist. Aber der idiotische Entwickler hat es erlaubt, einfach ein Elixir zu kaufen, mit dem man seine Gegner ganz leicht vernichten kann. Die Nutzer reden von einer Bezahlschranke – und haben damit gar nicht so unrecht”, haben uns die Entwickler von Table Tennis Touch im vergangenen Jahr per E-Mail mitgeteilt.

Neben dem Preis kommt es bei einem Tischtennis-Spiel vor allem auf eines an: Die Steuerung. Die ist im englischsprachigen Table Tennis Touch sehr gut gelungen und wird zu Beginn in einem Tutorial erklärt. Gesteuert wird mit einem Finger und Wischbewegungen über den Bildschirm, wobei man Schlagrichtung und auch Geschwindigkeit sehr gut beeinflussen kann. In Table Tennis Touch kann man – einen guten Schläger vorausgesetzt – sogar mit Spin spielen: Dazu wischt man den Finger kurz nach dem Schlag einfach zur Seite.

Wenn man mehr Zeit hat als für ein schnelles Spiel und sich mit dem Karriere-Modus von Table Tennis Touch beschäftigt, trifft man dort neben immer besser werdenden Gegnern auch auf kleine Mini-Spiele. Hier geht es vornehmlich darum, gezielte Schläge durchzuführen und zum Beispiel Kegel umzustoßen, markierte Flächen zu treffen oder auf besonders kleinen Tischhälften zu spielen. Ebenfalls interessant: Mit Version 2.0 kommt endlich der langersehnte Multiplaner-Modus, auch neue Arenen und neue Schläger sind mit an Bord. Zudem stehen kleine Mini-Spiele auf dem Update-Plan. Das Update soll voraussichtlich im August im App Store aufschlagen.

Der Artikel Table Tennis Touch: Tischtennis-Simulation aktuell wieder für 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chrome-Erweiterungen künftig nur noch aus dem Chrome Web Store

chrome-headerDer Chrome Web Store wird schon bald die einzige Anlaufstelle für den Download von Apps und Erweiterungen für den Google-Webbrowser Chrome sein. Google will damit gegen die zunehmende Gefährdung von Chrome-Nutzern durch Malware vorgehen. Bislang war es Entwicklern auch möglich, ihre eigens programmierten Erweiterungen für den Google-Browser über andere ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HealthDash zeigt Health-Daten auf der Apple Watch

Apple möchte die Apple Watch unter anderem als ultimativen Fitness-Tracker verkaufen, doch fehlte bislang ein wichtiges Puzzleteil: Die Anzeige der Health-Daten. Dies dachten sich auch die Entwickler Jaiyo und haben nun mit HealthDash einen ersten Versuch gestartet die Health-Daten für das kleine Display zu optimieren. Wir haben uns die App etwas genauer angeschaut und verraten Ihnen ob sich die Investition von knapp 2 € lohnen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

14 Top-Apps im Sonderangebot - für Mac, iPhone und iPad

Nach dem gestrigen Feiertag finden sich heute zum Abschluss der Woche zahlreiche Sonderangebote im App Store, die das Wochenende einläuten. Besonders hervorzuheben sind "Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden" für den Mac und die Daten- und Notizverwaltung Boximize für iPhone und iPad . Doch auch bei den anderen aufgeführten Apps lässt sich erheblich Geld sparen. Nachfolgend alle Angebote im Ü...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Achtung: Phishing-Mail mit Absender «Apple/iTunes» im Umlauf

Solltest du diese Tage ein E-Mail vom Absender Apple resp. iTunes erhalten, solltest du wissen wie zu reagieren ist. Hier geht es um eine E-Mail die NICHT von Apple stammt. Ein unbekannter versendet im Namen von «iTunes» Phishing-Mails und will so an deine Apple ID gelangen. Der Bund warnt vor dieser Mail und informiert auf cybercrime.admin.ch. KOBIK informiert: Den Empfängern dieser E-Mails wird mitgeteilt, dass ihr iTunes-Konto aufgrund eines Validierungs-Problems zur Zeit nicht genutzt werden kann. Die Betrüger fordern, dass sich der Benutzer auf eine verlinkte Seite begibt und dort persönliche Daten eingibt (Benutzername und Passwort). Dies unter dem Vorwand, dass dadurch wieder sämtliche Möglichkeiten der iTunes-Dienste genutzt werden können. Öffne auf keinen Fall den Link. Lösche die E-Mail umgehend. Solltest du befürchten, dass jemand Zugriff auf dein iTunes-Konto / Apple ID erlangt hat, dann informiere umgehend den Apple Support. Apple gibt im Support-Artikel HT4933 Auskunft über betrügerische Mails. Beim KOBIK gibt es ein Meldeformular um solche Vorfälle zu melden. Aktiviere die zweistufige Bestätigung! So kann keiner ausser dir deine Daten einsehen. image image Original article: Achtung: Phishing-Mail mit Absender «Apple/iTunes» im Umlauf
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hover Disc 2: Multiplayer-Spaß mixt Boccia und Billard

Ihr wollt ein Game gemeinsam mit Euren Freunden spielen? Probiert Hover Disc 2 aus.

Das iPad-Game kann mit bis zu drei anderen Spielern gespielt werden. Diese können entweder auf Eurem iPad oder online über das Game Center einer Runde beitreten.

Das Spiel selbst ist eine gelungene Mischung aus Boccia, Billard und Eisstockschießen. Ihr versucht, die Scheiben möglichst genau in die Kreise hineinzubefördern. Zielt Ihr genauer, erhaltet Ihr mehr Punkte.

Hover Disc 2 Screen

Selbstverständlich lassen sich gegnerische Scheiben mit einem gezielten Schuss wieder aus der Punkte-Zone befördern. Auch Powerups lassen sich sammeln, mit denen Ihr Euch einen Vorteil verschaffen oder die Gegner etwas ärgern könnt.

Während den Online-Matches dürft Ihr Euch über den Chat mit den anderen Spielern unterhalten. Die Pro-Version kann per In-App-Kauf freigeschaltet werden und erlaubt es, dass drei oder vier Spieler auf einem Gerät spielen. Auch neue Spielfelder stehen dann bereit. (ab iPad, ab iOS 7, deutsch)

Der Vorgänger:

Hover Disc - The Multiplayer Challenge Hover Disc - The Multiplayer Challenge
(80)
0,99 € (universal, 41 MB)

Weitere Spiele des Entwicklers:

Slidercrash Slidercrash
(29)
0,99 € (universal, 46 MB)
Electro Jewels Electro Jewels
(11)
0,99 € (universal, 25 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beeindruckende Technik: Wolfram Alpha erkennt Bilder

Die Wissenssuchmaschine Wolfram Alpha wurde mit einem ziemlich beeindruckenden und anscheinend auch gut funktionierenden Feature ausgestattet. Ab sofort können die Nutzer Bilder bei der Suchmaschine hochladen und darauf befindliche Objekte identifizieren lassen. Laut Wolfram soll das neuste System "höchstens menschlich nachvollziehbare Fehler" machen. Um die Funktion bereitstellen zu können, wurde die Datenbank mit zig Millionen Bildern gespeist.

Wolfram Alpha

Bis zu 10.000 Objekte können schon jetzt, kurz nach dem Start des neuen Features, zugeordnet werden. Ersten Tests zufolge hält die Nachrichtenwebsite "The Verge" beispielsweise fest, dass die neue Bilderkennung bei Wolfram Alpha "nicht immer korrekt, aber faszinierend" funktioniert.

Die Bilderkennung ist eine der wichtigsten Entwicklungs-Technologien in der IT-Branche. So sollen intelligente Systeme in Zukunft selbst dazu lernen und sich automatisch ergänzen, verbessern und auch aus Fehlern lernen. Amazon, Google, Microsoft und Flickr arbeiten ebenfalls an einer intelligenten Bilderkennung durch Maschinen.


Schon mal nicht schlecht: Die Apple Watch erkannt als "digital Watch"

Die Webseite 9to5Mac ergänzt, dass die neue Wolfram Alpha Funktion auch künftig im Rahmen einer entsprechenden API auch App-Entwicklern zu Gute kommen dürfte. Schließlich könnte die vielversprechende Bilderkennungssoftware auch in Smartphone-Anwendungen der Einzug gewährt werden. Woflram Alpha ist auf dem Gebiet übrigens kein Neuling. So wurde bereits ein Feature implementiert, welches es erlaubt abfotografierte Flugzeuge in Echtzeit identifizieren zu können.

Ausprobieren könnt ihr die Funktion auf dieser Seite.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht kleines Update für Final Cut Pro X

Apple hat ein Update für Final Cut Pro X auf Version 10.2.1 veröffentlicht, in den Versionshinweisen werden drei Neuerungen genannt. Das Update behebt ein Problem, durch das die Videoschnittsoftware direkt beim Starten wieder beendet, und verbessert die Genauigkeit beim Aufziehen der Auswahl eines Bereichs in der Timeline. Außerdem wird von der neuen Version wieder Panasonic AVCCAM-Video mit 25p und 30p unterstützt....

Apple veröffentlicht kleines Update für Final Cut Pro X
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Offline verfügbare Musik zeigen” – Praktischer Schalter in der neuen Musik-App

screenshotiOS 8.4 bringt ja eine umfassend überarbeitete Musik-App aufs iPhone. Längst fällig bekommt ihr mit dem voraussichtlich nächsten Monat fälligen Update endlich auch die Möglichkeit schnell zwischen der Anzeige von Online- und Offline-Dateien umzuschalten. Ihr kennt das: Die Musik-App auf dem iPhone zeigt euch von Haus aus nicht nur die ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stuttgarter Taxi-Zentrale geht gegen "myTaxi"-App vor

Taxis in Warteschlange

Die Stuttgarter Taxi-Zentrale bremst den Konkurrenten "myTaxi" aus. Die Rabatte der Daimler-Tochter sind den Taxifahrern ein Dorn im Auge. Das Beispiel könnte Schule machen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schüttet Dividende aus: Aktionäre erhalten drei Milliarden Dollar

Apple hat gestern eine Dividendenauszahlung in Höhe von 0,52 Dollar je Apple-Stammaktie vorgenommen. Die Dividende wurde an jene Anteilseigner gezahlt, die am Ende des Geschäftstages des 11. Mai Apple-Stammaktien besaßen. Insgesamt schüttete das Unternehmen drei Milliarden Dollar an die Aktionäre aus (basierend auf 5,76 Milliarden im Umlauf befindlicher Apple-Aktien).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Easy Backup Pro – Kontakte Backup.

 Erstelle mit einem Tap einen Backup deiner Kontakte! 

HAUPTFEATURES
○ Erstelle mit einem Tap einen Backup deiner Kontakte!
○ Versende den Backup an deine Email-Adresse!
○ Stelle Kontakte ganz einfach wieder her, auf jedem iOS Gerät!

Deine Kontakte sind die wichtigsten Daten in deinem Smartphone, die in wenigen Sekunden verloren gehen können.
Easy Backup bewahrt deine Kontakte an einem sicheren Ort auf.

BACKUP
○ Ein Tap, um einen Backup deiner Kontakte zu erstellen!
○ Exportiere schnell deine Backups nachDropbox, Google Drive, E-Mail
○ Bewege Kontakte zwischen Konten (Exchange, iCloud, Local Address Book)

AUFRÄUMEN
○ Suchen & Zusammenfügen doppelter Kontakte
○ Entferne Kontakte ohne Namen
○ Entferne Kontakte ohne Nummer & Email

VERFÜGBAR IN 15 UNTERSCHIEDLICHEN SPRACHEN
English, Español, Français, Italiano, Deutsch, Português (Br.), 中文 (Simplified), 中文 (Traditional), 日本語, 한국어, Nederlands, Русский, Türkçe, العربية, עברית

WP-Appbox: Easy Backup Pro - Kontakte Backup. (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Bleep“: BitTorrent veröffentlicht sichere WhatsApp-Alternative für iOS, Mac, Android & Windows

Spätestens seit der Übernahme von WhatsApp durch Facebook und den NSA-Abhörskandalen sind sichere Messenger in den Blickpunkt der Öffentlichkeit geraten. Trotz stark gestiegener Nutzerzahlen konnten sich Krypto-Messenger wie Threema oder Telegram bislang aber nicht gegenüber WhatsApp behaupten. Nun betritt mit „Bleep“ auch BitTorrent, das Unternehmen hinter dem gleichnamigen Peer-to-Peer-Protokoll, die Bühne. Der kostenlose Messenger war bereits in den letzten Monaten als Alpha-Version...

„Bleep“: BitTorrent veröffentlicht sichere WhatsApp-Alternative für iOS, Mac, Android & Windows
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bessert bei Final Cut Pro X nach

Apple bessert bei Final Cut Pro X nach

Das Update soll mehrere Probleme der im April freigegebenen Version 10.2 beheben, darunter ein möglicher Absturz direkt nach dem Öffnen des Videoschnittprogrammes.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hover Disc 2: kostenloses iPad-Curling-Duell macht viel Spaß

Der deutsche Indie-Entwickler Tiny Tap Gems hat mit Hover Disc 2 – The Essential Multiplayer Game (AppStore) kürzlich den Nachfolger seines beliebten iPad-Multiplayer-Spieles veröffentlicht. Der Download ist kostenlos und beinhaltet einen begrenzten Umfang, der komplett gratis genutzt werden kann. Mehr Modi und Spielfelder gibt es in der 1,99€ teuren Pro-Version, die ihr per IAP freischalten könnt.

Hover Disc 2 – The Essential Multiplayer Game (AppStore) basiert auf dem Wintersport Curling, aber auch Einflüsse von Boccia und Billard sind nicht von der Hand zu weisen. In verschiedenen Arenen ist es eure Aufgabe, im Duell mit einem Gegner die eigenen Discs auf die Punktefelder zu schießen. Je näher ihr dabei am Zentrum platziert seid, desto mehr Punkte bekommt ihr am Ende einer Runde des rundenbasierten Gameplays.
Hover Disc 2 iOSHover Disc 2 iPad
Nach eurem Schuss ist nun der Gegenspieler an der Reihe und kann versuchen, eure Discs wegzustoßen und eure Punktefelder einzunehmen oder bei eigenen oder noch nicht besetzten Punktefelder zu punkten. Gesteuert wird dabei über eine Art umgedrehte Slingshot-Steuerung. Die Disc legt den doppelten Weg zurück, den ihr mit dem Finger zieht. Aufpassen solltet ihr allerdings, dass ihr nicht auf Stopp-Feldern liegen bleibt, denn dann könnt ihr diese Disc nicht mehr bewegen – oder ihr schießt die Discs eures Gegner ins Aus…

Eine Runde ist zu Ende, sobald ein Spieler 55 Punkte (andere Punktzahlen können auch festgelegt werden) erreicht hat oder alle Discs des Gegners auf Stopp-Feldern blockiert sind. 11 PowerUp, die zufällig auf dem Spielfeld erscheinen, können zudem eingesammelt werden und bringen das Salz in die Suppe, helfen euch auf dem Weg zum Sieg – können aber auch mal schnell nach hinten losgehen…
Hover Disc 2 iOSHover Disc 2 iPad
Gespielt wird übrigens lokal an einem iPad oder auch online gegen andere Spieler. Schaltet ihr die Pro-Version frei, können sogar bis zu 4 Spieler an einer Runde teilnehmen und ihr bekommt mehr als die 2 kostenlosen Spielfelder. Wer sich gerne mit anderen Spielern misst und etwas übrig hat für taktisch geprägte Spiele, der wird unserer Meinung nach mit Hover Disc 2 – The Essential Multiplayer Game (AppStore) viel Spaß haben – wir haben ihn auf jeden Fall…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 15. Mai (6 News)

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 11:49 Uhr – Zubehör: iPhone 5c 16 GB nur 279 Euro +++

Das iPhone 5c gibt es in vier Farben als refurbished Ware (Grade A, wie neu) bei Groupon für nur 279 Euro (zum Angebot). Im Preisvergleich kosten neue Geräte in gleicher Ausstattung mindestens 400 Euro. (Danke Sven)

+++ 7:11 Uhr – HomeKit: Start im Juni +++

Erinnert ihr euch noch an HomeKit? Das System zur Heimautomatisierung wurde vor knapp einem Jahr von Apple vorgestellt. Gestern vermeldete Gerüchte, HomeKit würde erst im August oder September starten, wurden direkt von Apple dementiert. Alles ist bereit für einen Start im Juni. Das deckt sich auch mit unseren Informationen, dass auf der WWDC Anfang Juni neue Details gezeigt werden.

+++ 7:09 Uhr – Apple Watch: Passcode bietet keinen kompletten Schutz +++

Man kann eine Apple Watch zwar mit einem Passcode ausstatten und seine Daten so vor unbefugten sichern. Anders als ein iPhone oder iPad kann die Apple Watch aber auch von fremden iPhones aus zurückgesetzt werden. Hier sollte Apple also noch ein wenig Feintuning betreiben.

+++ 7:08 Uhr – Fassbender: Jobs-Schauspieler nutzt defektes iPhone +++

Michael Fassbender, der in einem kommenden Film die Rolle von Steve Jobs übernimmt, benutzt immer noch ein iPhone 4. Das Teilchen ist sogar kaputt, aber das stört den Schauspieler nicht, wie er in diesem Interview verrät.

+++ 7:06 Uhr – Wunderlist: Offene Schnittstelle eingeführt +++

Die beliebte Aufgaben-App Wunderlist ist ab sofort mit einer API-Schnittstelle ausgestattet. So können Entwickler anderer Apps einfacher auf die Daten zugreifen, um etwa Aufgaben aus Wunderlist in ihrer Kalender-App einbinden zu können.

+++ 7:04 Uhr – App Analytics: Ab sofort für alle Entwickler +++

Das vor einigen Wochen mit einer Testphase gestartete App Analytics von Apple steht ab sofort allen Entwicklern über iTunes Connect bereit. Dort können sie sehen, wie oft eine App im App Store aufgerufen wurde oder wie oft sie von den Nutzern benutzt wird.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 15. Mai (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch gegen Diebstahl nur unzureichend geschützt

Die Apple Watch ist Software-seitig nur unzureichend gegen Diebstahl geschützt. Eine gestohlene Apple Watch kann einfach zurückgesetzt und mit einem anderen iPhone gekoppelt werden. Apple verlässt sich darauf, dass der Besitzer einer Apple Watch die Uhr die meisten Zeit am Arm trägt und sie deshalb weder verliert noch Dieben eine Chance gibt. Ob dies ausreicht, muss derzeit noch offen bleiben.   

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Woodrocker macht iPhone und iPod zur Luftgitarre (Video)

Ein witziges neues Gadget, der Woodrocker, macht aus einer Holz-Gitarre ein geniales Instrument.

Dabei ist der Woodrocker eine völlig neuartige Luftgitarre, die aus einem Brett produziert wird. Sie spielt mit iPhone und iPod touch zusammen.

Woodrocker

Schnell und einfach wird Euer Device am Woodrocker angedockt. Ideal für die Party – oder wenn Ihr Euch nicht traut, damit vor Publikum aufzutreten, könnt Ihr daheim ja mal Eure Nachbarn mit Luftgitarren-Akrobatik aufwecken.

Der Woodrocker ist in Kürze verfügbar. Ab sofort könnt Ihr hier eine Benachrichtigungs-Funktion aktivieren. Sobald der Woodrocker verfügbar ist, werdet Ihr dann informiert.


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nexpaq Kickstarter: Modulares Case für das iPhone 6

Nexpaq Kickstarter: Modulares Case für das iPhone 6 auf apfeleimer.de

Aktuell macht ein Kickstarter-Projekt die Runde, dass das Potenzial hat, den Smartphone-Schutzhüllen-Markt gründlich zu beleben. Mit Nexpaq bekommt Ihr ein iPhone-Case, welches Ihr aus einzelnen Modulelementen zusammenstellen könnt. Jedes Modul […]

Der Beitrag Nexpaq Kickstarter: Modulares Case für das iPhone 6 erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RadioShack: Apple klagt gegen Verkauf von Kundendaten

In den USA gehörte die Elektronikmarktkette RadioShack zu den erlaubten Vertreibern von Apples iPhone. Im Februar musste das Unternehmen schließlich Insolvenz anmelden und befindet sich nun in der Phase, alle verbliebenen Aktiva zu versteigern. Zu diesen Aktiva gehörten für RadioShack auch eine Datenbank mit 117 Millionen Kundendaten, die RadioShack über Mailinglisten und Service-Registrierunge...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Offizieller Steve Jobs-Film ist im Kasten

stevejobs-111006

Die Dreharbeiten zum offiziellen Steve Jobs Film sind anscheinend vollständig abgeschlossen worden. Dies wurde aus einem Interview mit Michael Fassender bekannt, der über seine Rolle als Steve Jobs sprach. Man habe alle Szenen im Kasten und man werde nun mit der Nachbearbeitung des Films beginnen. Schon vor dem offiziellen Ende der Dreharbeiten wurde bekannt, dass der Film noch in diesem Jahr in die US-Kinos kommen soll und man darauf hofft, dass der Hype rund um die Herbst-Keynotes die Kinoverkäufe ankurbelt. Generell wird aber erwartet, dass der Film nicht so gut bei den Fans ankommt.

Es ist einfach zu lange gewartet worden
Viele Kinokenner sind der Meinung, dass die Biografie von Steve Jobs viel zu spät abgefilmt worden ist. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Drehbuch erst sehr spät fertiggestellt worden ist und man keine passenden Schauspieler gefunden hat, um die Rolle des Steve Jobs zu besetzen. Weiters wurde einmal das Studio gewechselt und dadurch wurde auch sehr viel Zeit verschwendet. Welche Inhalte der Film genau zeigen wird, ist noch nicht durchgesickert. Es ist aber zu erwarten, dass wir von der Entwicklung des iPhones nichts mehr mitbekommen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15 Zoll Retina MacBook Pro: Liefersituation noch immer angespannt

Wer in den letzten Wochen die Lieferzeiten des 15“ MacBook Pro mit Retina Display im Apple Online Store beobachtet hat, wird festgestellt haben, dass insbesondere das High-End-Modell mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen an. Auch zum aktuellen Zeitpunkt ist die Liefersituation angespannt.

15 Zoll Retina MacBook Pro: lange Lieferzeiten

Vor rund zwei Monaten hat Apple das 13 Zoll Retina MacBook Pro 2015 vorgestellt. Das Gerät setzt im Vergleich zum Vorgängermodell unter anderem auf neue Intel Broadwell Prozessoren, schnelleren SSD-Speicher sowie auf das Force Touch Trackpad. Das 15 Zoll MacBook Pro mit Retina Display hat Apple zum damaligen Zeitpunkt nicht aktualisiert.

15mbp_liefer

Über die Gründe, warum sich Apple zu dieser Maßnahme entschieden hat, kann nur gemutmaßt werden. Grundsätzlich sind zwei Theorien in unseren Augen möglich. Zum einen ist denkbar, dass Intel die für das 15 Zoll Modell benötigten Broadwell Chips nicht in ausreichender Stückzahl zur Verfügung stellen konnte. Andererseits ist es denkbar, dass Apple beim 15 Zoll Retina MacBook Pro die Broadwell Prozessoren überspringt und direkt auf Skylake setzt.

Seit wenigen Wochen listet Apple das 15 Zoll High-End Modell mit Versand „2 bis 3 Wochen“. Neuerdings und zumindest im US-Store hat sich auch die Lieferzeit des zweiten 15 Zoll Standard-Modells auf „Versand: 3 bis 5 Geschäftstage“ verschlechtert, so Macrumors. Eine angespannte Liefersituation eines Produktes ist durchaus ein Zeichen dafür, dass Apple eine neue Produktgeneration vorbereitet.

Dies könnte auch im Fall des 15 Zoll MacBook Pro mit Retina Display der Fall sein. Im kommenden Monat findet die WWDC 2015 Konferenz statt. Apple könnte die Keynote nutzen, um neue 15 Zoll MacBook Pro mit Retina Display vorzustellen. Dann wären sicherlich die aktuellen Intel Broadwell Prozessoren an Bord. Zum jetzigen Zeitpunkt sind die Skylake Prozessoren noch nicht verfügbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kritik an fehlenden Sicherheitsfunktionen der Apple Watch

Apple Watch

Die Apple Watch lässt sich ohne Kenntnis des Gerätecodes zurücksetzen – im Unterschied zu iPhone und iPad gibt es allerdings keine Aktivierungssperre, die die frische Inbetriebnahme durch einen Dieb verhindert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FileMaker Pro 14: Update bringt bessere mobile Optionen

FileMaker IconDie seit langem zu Apple gehörende Entwickler von FileMaker haben kürzlich Version 14 der Datenbank-Komplettlösung veröffentlicht und versprechen vor allem Entwicklern und mobilen Anwendern besser Nutzungsmöglichkeiten. FileMaker war von Anfang an als Datenbank-Lösung ausgelegt, die von “normalen” Anwendern genutzt werden konnte, ohne großartige Programmierkenntnisse. Im ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Rainbow HD (Full)

Kannst du das Unmögliche überleben!?
Für die Forscherin Helen Stone geht das wirkliche Abenteuer erst richtig los! Hilf Helen bei der Flucht aus einem brennenden Dorf. Begleite sie durch dunkle und gefährliche Wälder und hilf den Menschen in Amazonien. Das Böse lauert im Hintergrund und es ist viel gewaltiger und bedrohlicher als jemals zuvor. Nur Helen kann das Gleichgewicht dieser verborgenen und unerforschten Welt wiederherstellen.

● Kämpfe dich durch die dunklen Wälder von Amazonien
● Erkunde Dutzende versteckter und geheimer Orte
● Hilf den Menschen von Amazonien, der Dunkelheit Einhalt zu gebieten
● Löse Dutzende spannender Minispiele
● Unzählige animierte und farbenprächtige Orte zum Erforschen

WP-Appbox: Black Rainbow HD (Full) (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Web-Browser Firefox

Die Mozilla Corporation hat den Web-Browser Firefox in der Version 38.0.1 (75 MB, Deutsch) vorgelegt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Endless-Runner “Viking Remix Madness” erfordert Rhythmus im Wikinger-Blut

Neuer Endless-Runner “Viking Remix Madness” erfordert Rhythmus im Wikinger-Blut

Rhythmus im Blut erfordert der gestern neu im AppStore erschienene Endless-Runner Viking Remix Madness (AppStore) von Ferver. Als Besatzung in einem Wikinger-Ruderboot gilt es in diesem Gratis-Download im Takt der nordischen Musik das Ruder zu schwingen.
Viking Remix Madness iPhone iPad
Nachdem euch die Valkyrie Viki kurz erklärt hat, worum es geht, geht die Paddelei los. Die Musik im Ohr (Kopfhörer werden empfohlen) gilt es per Tap im passenden Takt zusammen mit den beiden anderen Ruderern das Boot möglichst weit und sicher durch die stürmische See zu bringen. Ein Gitarrist und ein DJ übernehmen dabei die Rolle des klassischen Trommlers.
Viking Remix Madness iPhone iPad
Spielen sie bestimmte Töne bzw. Melodien, kommen Sonderaufgaben auf euch zu. Denn dann heißt es 3 mal schnell zu tappen oder auch einen Wischer nach links zu tätigen. Für jede unsaubere Aktion geht einer der Wikinger über Bord. Nach dem dritten Fehler ist der Lauf beendet und eure zurückgelegte Distanz wird in Münzen aufgewogen. Diese könnt ihr auch per Werbevideo verdienen und z.B. in einer Angel-Lotterie für PowerUps einlösen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Microsoft Office sorgt für Probleme unter Outlook

Microsoft hat vor kurzem ein Update für Office 2011 auf Version 14.5.0 veröffentlicht, das bei manchen Nutzern offenbar für Probleme sorgt. Im Support-Forum von Apple und auf Twitter finden sich mehrere Berichte, dass das E-Mail-Programm Outlook nach dem Update nicht mehr fehlerfrei funktioniere – das Programm wird nicht korrekt dargestellt und neue Fenster können nicht mehr geöffnet werden. Wie weit verbreitet die Probleme...

Update für Microsoft Office sorgt für Probleme unter Outlook
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kindle Voyage: eBook-Reader mit und ohne 3G im Angebot

Bei Saturn wird der Brückentag mit zahlreichen Angeboten gefeiert. Unter anderem gibt es den Kindle Voyage günstiger.

Kindle Voyage

Mit dem iPhone oder iPad kann man zwar auf den iBooks Store zugreifen, die Kindle-App oder einen alternativen Reader nutzen und damit Bücher lesen, allerdings stößt die Hardware dabei schon an ihre Grenzen. Bei direkter Sonneneinstrahlung macht das Lesen kaum Spaß, zudem ist insbesondere das Gewicht des iPads deutlich höher als bei speziellen eBook-Lesegeräten. Spätestens bei der Akkulaufzeit hängen Kindle, Tolino und Co. normale Tablets und Smartphones dann aber klar ab.

Ein echter Leckerbissen für Leseratten ist das aktuelle Top-Modell aus dem Hause Amazon. Beim Kindle Voyage gibt es eigentlich nur ein Problem: Der Preis. Mit normalerweise 189 Euro kostet der eBook-Reader mit dem besten Bildschirm auf dem Markt fast doppelt so viel wie sein Vorgänger und ist auch deutlich teurer als die Konkurrenz von Tolino. Dank des scharfen 300 ppi-Displays hat die Konkurrenz auf dem Papier aber keine Chance gegen den Kindle Voyage, der zudem über eine neue PagePress-Funktion zum Umblättern von Seiten bietet.

Tolino Vision 2 als günstige und gute Alternative

Im heutigen Tagesangebot bietet Saturn den Kindle Voyage mit WiFi erneut zum Internet-Bestpreis von 169 Euro an. Zudem habt ihr aktuell die Möglichkeit, auch den Kindle Voyage mit WiFi und 3G günstiger zu kaufen: Er kostet aktuell 209 statt 249 Euro. Die Besonderheit bei diesem Modell: Dank des integrierten 3G-Chips könnt ihr in mehr als 100 Ländern auf der ganzen Welt per Mobilfunknetz auf den Kindle-Shop zugreifen und euch direkt von der Sonnenliege am Meer neuen Lesestoff auf euren Reader laden, falls euch der Lesestoff ausgeht.

Beide Angebote können mit dem aktuellen Newsletter-Gutschein von Saturn kombiniert werden und sind damit noch einmal 5 Euro günstiger. Falls euch das immer noch zu viel ist und ihr einen günstigeren, aber ähnlich gut ausgestatteten eBook-Reader sucht, empfehlen wir den Tolino Vision 2, der unter anderem dank des wasserfesten Designs zu überzeugen weiß. Das direkte Konkurrenzprodukt ist nicht auf den Amazon-Shop beschränkt, bietet dafür aber ein nicht ganz so scharfes Display. Den Tolino Vision 2 bekommt ihr für 129 Euro, etwa bei Thalia.de.

Der Artikel Kindle Voyage: eBook-Reader mit und ohne 3G im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU-Mobilfunkanbieter wollen Werbung blockieren

Um Onlinewerbung von Google und Co künftig blockieren zu können, wollen europäische Mobilfunkanbieter vermehrt Adblocker in ihren Rechenzentren installieren. Die dafür benötigte Technologie liefert das Startup Shine. Einem Bericht der Financial Times zufolge hat ein Netzbetreiber bereits einen Adblocker der neueren Generation in seinen Rechenzentren installiert und möchte diesen noch vor Ende 2015 aktivieren. An dem Vorhaben gegen Google und Co wollen sich Branchenberichten zufolge auch weitere Netzbetreiber beteiligen. Der Plan ist, dass Mobilfunknutzer in Zukunft einen werbefreien Zugang zum mobilen Internet buchen können. Inwieweit hier Mehrkosten entstehen, ist bisher noch nicht bekannt. Der nächste als "The Bomb" bezeichnete Schritt geht mit der Eliminierung der gesamten Google-Werbung einher. Hiermit wollen die Mobilfunkanbieter auch ein Stückchen vom lukrativen Werbekuchen abhaben. Experten sehen bei dem Vorhaben jedoch Probleme im Hinblick auf die Wahrung der Netzneutralität. Mithin könnte sich sogar ein Verstoß gegen EU-Bestimmungen ankündigen. Die von Shine entwickelte Software soll die geläufigsten Formen von Onlinewerbung auf Webseiten und in Apps blockieren. Ausgenommen werden hier allerdings In-Feed-Anzeigen, wie diese bei Facebook und Twitter vorkommen. Das israelische Startup leistet bei seinen Kunden Überzeugungsarbeit mit knallharten Fakten. So soll Onlinewerbung 10 bis 50 Prozent des von den Nutzern bezahlten Daten-Volumens aufbrauchen. "Die Leute bezahlen für Datenpakete, um Apps, Videostreaming, Webmail und andere Dienste, die sie mögen, nutzen zu können, viele davon sind werbefinanziert", kontert Google in einem Statement gegenüber der Financial Times. Sollte der Plan entsprechend umgesetzt werden, haben die Kunden der Mobilfunkanbieter zunächst ein wenig Ruhe vor teilweise nerviger mobile Werbung. Möglich ist jedoch, dass die Mobilfunkanbieter auf ein ähnliches Geschäftsmodell wie Adblock setzen und Ausnahmen gegen Bezahlungen zulassen. Darüber hinaus bestünde auch die Möglichkeit Werbetreibende zu Direktmarketing beispielsweise per SMS zu bewegen um daran mit zu verdienen. Sicher ist: Der Markt bewegt sich. [Bild: Antb, Shutterstock]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Horizon 3: Der Kalender mit den Wetterinfos wurde überarbeitet

headerMit Horizon 3 steht der Nachfolger des beliebten Horizon-Kalenders im App Store bereit. Die Ergänzung „Calender + Weather“ im Titel informiert auch gleich über das hervorstechende Merkmal des Horizon-Kalenders: Neu angelegte Termine werden direkt um eine Wettervorschau ergänzt. Aber auch unabhängig von diesem Wetter-Feature findet der Kalender seine Fans. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sunrise: Praktische Kalender-Tastatur für die App (Video)

Die Kalender-App Sunrise hat ein großes Update mit einem interessanten neuen Feature erhalten.

Version 4 bringt der Universal-App aus dem Hause Microsoft eine eigene Kalender-Tastatur names “Meet”. Mit diesem Keyboard lassen sich mit nur wenigen Klicks Treffen erstellen und versenden. Dazu muss nur die Tastatur in den Einstellungen aktiviert werden.

Danach begebt Ihr Euch in Eure Email-App oder einen Messenger. Öffnet Ihr dann die Sunrise-Tastatur und klickt auf das Kalender-Icon, bekommt Ihr Eure Termine angezeigt.

Sunrise 4 Meet Bild

Tippt Ihr einen beliebigen Zeitpunkt an und und bestätigt diesen, wird automatisch ein Termin am Kalender angelegt und der Link als Text in Eure Nachricht eingefügt. Der Empfänger kann diesen dann öffnen und entweder zu- oder absagen. Sehr praktisch.


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netzneutralität tötet

Das ist die Lüge mit der dein Internetprovider gerade versucht mehr Geld aus dir herauszupressen.

Alexander Lehmann

-> https://www.savetheinternet.eu/


agu-spaceinvader
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit: Apple verkündet offiziell den Startschuss der ersten Smart Home-Geräte

Zwischenzeitlich wurde es etwas ruhig um HomeKit, die App zur Steuerung Smart Home-fähiger Geräte über iPhone und iPad. Als Fortune verkündete, Apple werde die Geräte nicht vor Ende August beziehungsweise eventuell sogar September zulassen, reagierte das Unternehmen nun und meldete sich offiziell zu Wort. Der Aussage einer Apple Sprecherin zufolge werden die ersten Smart Home-fähigen Geräte, die sich via HomeKit steuern lassen, bereits nächstes Monat erscheinen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rabatte auf iTunes Guthaben.

iTunes Karten

Es wird wieder Zeit das iTunes Guthaben aufzustocken. Je günstiger, desto besser. Zu einen gibt es 20% auf die iTunes Geschenkkarten beim Postshop. Aber Achtung, pro Kunde kann nur eine Karte gekauft werden und die Stückzahl der Aktion ist limitiert.

Wer Kunde bei Swisscom ist, kann das Guthaben in wenigen Sekunden mit 15% Rabatt einkaufen! Einfach die iTunes Seite bei Swisscom besuchen, die Mobilnummer und E-Mail Adresse eintragen, den Kauf per SMS bestätigen und schon bekommt man den Gutscheincode zugestellt und kann das Guthaben sofort einsetzen für Filme, Musik, Bücher oder Apps für iOS und Mac.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Updates für Final Cut Pro X und Motion

Apple hat die professionelle Videobearbeitungssoftware Final Cut Pro X in der Version 10.2.1 veröffentlicht. Das Update verbessert die Genauigkeit beim Aufziehen der Auswahl eines Bereichs in der Timeline und beseitigt ein Problem, durch das Final Cut Pro X beim Starten möglicherweise beendet wurde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entwickler von Candy Crush kämpft mit Gegenwind

Candy Crush

Dank Candy Crush wurde das Entwicklerstudio King Digital Entertainment groß, aber nun läuft es nicht mehr so gut. Vor allem ungünstige Währungskurse machen dem Unternehmen zu schaffen. Trotzdem lief das vergangene Quartal besser als das vorige.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch übersteht ultimativen Wasser-Test

Die Apple Watch hält mehr aus als Apple verspricht. Das ist gut so. Trotzdem solltest du es nicht übertreiben. Die Gadget-Profis DC Rainmaker haben die Apple Watch einem ausgiebigen Wasser-Test unterzogen – sie hat überlebt.
Die Apple Watch ist wassergeschützt, aber nicht wasserfest. Das heißt, du kannst die Apple Watch zum Beispiel beim Training, im Regen oder beim Händewaschen tragen und verwenden, aber ein Eintauchen der Apple Watch in Wasser ist nicht zu empfehlen. Die Apple Watch ist nach IEC-Norm 60529 als Wasserschutzkategorie IPX7 klassifiziert. Die Lederarmbänder sind nicht wasserbeständig.
Mit diesen Worten umschreibt Apple die “Wassergeschützte” Apple Watch. Tatsächlich hält die Watch einiges mehr aus. 1 Kilometer schwimmen, springen vom 10-Meter Brett und 40 Meter tauchen. All dies übersteht die Apple Watch. Schaut euch die Videos an. Aber Vorsicht, diese Test könnt ihr nicht als Garantieanspruch vorlegen.
Original article: Apple Watch übersteht ultimativen Wasser-Test
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store Monterey: Evakuierung wegen kontaminiertem Paket

Aufregung im Del Monte Shopping Center in Monterey, Kalifornien. Feuerwehr und ein Gefahrgut-Team rückten an, nachdem ein verdächtiges Paket, bedeckt mit einer seltsamen Substanz, im dortigen Apple Store ankam und mehreren Menschen in der Nähe übel wurde . Das gesamte Center musste evakuiert, vier Menschen ins Krankenhaus gebracht werden. Acht weitere wurden vor Ort untersucht. Nach einer eing...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (15.5.)

Mac-User versorgen wir auch an diesem Freitag wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.


In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Trine Trine
(355)
9,99 € 1,99 € (547 MB)
Trine 2 Trine 2
(174)
14,99 € 2,99 € (2522 MB)

Trine

Cargo Commander Cargo Commander
(5)
4,99 € 0,99 € (83 MB)
Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden
(44)
29,99 € 6,99 € (6951 MB)
Civilization: Beyond Earth
(48)
49,99 € 19,99 € (3021 MB)
The Mystery of the Crystal Portal The Mystery of the Crystal Portal
(33)
4,99 € 1,99 € (67 MB)
BioShock 2 BioShock 2
(97)
19,99 € 9,99 € (6370 MB)
Shardlands Shardlands
(11)
4,99 € 0,99 € (136 MB)

Produktivität

StoryMill StoryMill
(8)
39,99 € 24,99 € (8.6 MB)
Markdown Markdown
(6)
6,99 € Gratis (5.1 MB)
Downcast Downcast
(35)
9,99 € 5,99 € (20 MB)
PhotoBulk: Watermark, Resize, Optimize and Rename
(43)
6,99 € 5,99 € (3.4 MB)
Snapselect Snapselect
(42)
17,99 € Gratis (22 MB)
Snapheal Snapheal
(82)
14,99 € 9,99 € (29 MB)
Intensify Intensify
(59)
17,99 € 14,99 € (24 MB)
FileBot FileBot
(12)
8,99 € 4,99 € (85 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spiele-Neuerscheinung Zombato: Eiswagen gegen Zombies

Dass es in Zombato etwas verrückter zur Sache geht, dürfte ziemlich schnell klar sein. Wir haben bereits eine Testfahrt hinter uns.

Zombato 3 Zombato 1 Zombato 4 Zombato 2

Das von Apple als eines der besten neuen Spiele markiert Zombato (App Store-Link) stammt von einem unabhängigen Entwickler aus Hamburg. Das alleine ist schon fast Grund genug, damit wir einen ausführlicheren Blick auf die schick gestaltete Universal-App werfen. Im App Store gibt es das Spiel für 99 Cent, In-App-Käufe sind nicht vorhanden. Laut Entwickler-Angaben sollte man mindestens über ein iPhone 5 verfügen, wenn man Zombato ruckelfrei spielen möchte.

Nach dem 81 MB großen Download geht man in vier verschiedenen Umgebungen auf die Jagd nach wilden Zombies, die die Stadt ausgerottet haben. Das ganze macht man allerdings nicht mit einem Polizeiauto oder Militärfahrzeug, sondern mit einem Eiswagen. Das Ziel in Zombato ist es, so viele Zombies wie möglich über den Haufen zu fahren.

Die Steuerung des Eiswagens ist prinzipiell ganz einfach: Mit einem Fingertipp auf die linke Hälfte des Displays fährt man nach links, mit einem Fingertipp auf die andere Seite nach rechts. Das Problem: Der Eiswagen fährt sich nicht nur wenig überraschend schwerfällig, sondern hat auch keine Bremse.

Zusammen mit der Tatsache, dass Zombato nur über eine Vogelperspektive und damit eine begrenzte Voraussicht verfügt, wird die Zombie-Jagd zu einer echten Herausforderung. Immerhin haben die Zombies in den vier Welten schon allerhand angerichtet und nicht selten kommt es vor, dass umgeworfene Autos oder andere Hindernisse mitten auf der Straße liegen.

In Zombato sind schnelle Reaktionen gefragt

Während man versucht, einen Zombie nach dem anderen über den Haufen zu fahren, muss man oft schnelle Reaktionen zeigen und schnell ausweichen. Klappt das nicht und es kommt zur Kollision, ist die Spielrunde sofort vorbei. Das macht Zombato zu einem wirklich schweren Spiel.

Meiner Meinung nach sogar etwas zu schwer. Selbst wenn man ein anderes Auto nur knapp streift, ist die Highscore-Jagd beendet. Wir würden uns für Zombato einen etwas leichteren Spielmodus wünschen, bei dem man beispielsweise ein wenig Energie verbrauchen kann, bevor der Eiswagen liegen bleibt. Eine andere Idee für Zombato wären Power-Ups, dank denen der Eiswagen beispielsweise kurzzeitig unzerstörbar wird oder das Blickfeld etwas weiter nach vorne vergrößert wird.

Hätte der Entwickler noch für etwas mehr Abwechslung gesorgt, hätte es für Zombato zum ganz großen Hit reichen können. So ist es nur ein sehr solides Spiel, dass in einem sonst dafür prädestinierten Genre auf In-App-Käufe und Werbung verzichtet. Schaut euch einfach den folgenden Trailer an und entscheidet dann selbst, ob euch Zombato die schlanken 99 Cent wert ist.

Der Artikel Spiele-Neuerscheinung Zombato: Eiswagen gegen Zombies erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Squids

“Die bezaubernde Brut von Angry Birds und Final Fantasy Tactics” – The Escapist
“Ich war von der ersten Runde an süchtig… Die SQUIDS sind eine wirklich super Schöpfung von iOS Games und ein pfiffiges Taktikspiel” – Destructoid

Steev, Vahine und die anderen Squids sind in Gefahr! Ein infektiöser schwarzer Modder zerstört ihre Welt. Nur einige wenige Helden können dagegen ankämpfen und ihre üppigen Unterwasser-Königreiche retten! Rekrutiere eine kleine Armee zäher Squids und führe Sie auf Rundenbasis in Schlachten gegen die dunklen Horden.

▶ Funktionen
• Greife Squids mit den Tentakeln und wirf sie dann über das Schlachtfeld
• Vereint das Beste von iOS Games mit klassischen RPG-Elementen
• Rekrutiere ein einzigartiges Team aus Squids mit vier unterschiedlichen Klassen: Schützen, Pfadfinder, Stürmer und Heiler
• Setze Strategie und Fähigkeiten ein, um Schlachten auf Rundenbasis zu gewinnen und nutze die Umgebung zu Deinem Vorteil
• Passe Deine Truppe mit speziellen Helmen zur Erweiterung der Fähigkeiten individuell an
• Genieße eine Heldengeschichte mit Ritten auf der Riesenschildkröte und heroischen Boss-Schlachten
• Entdecke die legendäre Welt der Squids in großartig detailgenauen Levels
• Unterstützung von Game Center und OpenFeint für Leaderboards und Erfolge

Kompatibel mit iPhone 3GS, 4, 4S, 5 und iPod Touch (4. Generation). Benötigt iOS 4.3 oder neuer.

Das Spiel liegt in englischer, deutscher, französischer, spanischer und italienischer Version vor. (New: Japanese, Chinese, Russian)

WP-Appbox: Squids (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VirtualBox 4.3.28 verbessert Stabilität, behebt Fehler

Die kostenlose Virtualisierungssoftware VirtualBox ist in der Version 4.3.28 (114 MB, mehrsprachig) erschienen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: SSDs, WLAN-Repeater, ext. Akku für iPhone und iPad, 27 Zoll Monitor und mehr

Wir bewegen uns langsam aber sicher au das Wochenende zu und möchten euch zuvor noch einmal kurz und knapp auf die neuen Amazon Blitzangebote aufmerksam machen. Der Online-Händler hat zahlreiche Produkte ausgesucht und im Preis reduziert. Über den Tag verteilt könnt ihr zahlreiche Schnäppchen abgreifen. Dabei bedient sich Amazon am gesamten Produktportfolio und stellt Deals aus dem Bereich Sport, Elektronik & Technik, Freizeit, Kinder etc. in den Fokus.

amazon150515

Ihr könnt euch Blitzangebote, Schnäppchen und Deals aus dem gesamten Sortiment sichern. Los ging es auch am heutigen Tag pünktlich um 09:00 Uhr. Um 19:00 Uhr gehen die letzten Blitzangebote des Tages an den Start. Blitzangebote sind maximal vier Stunden bzw. solange der Vorrat reicht, gültig. Die Highlights aus unserer Sicht sind heute eine 240GB SSD (09:00 Uhr), eine 1TB SSD (10:00 Uhr), ein 6.000mAh externer Akku für iPhone und Co (10:00 Uhr) und ein 27 Zoll Monitor (16:00 Uhr).

Amazon Blitzangebote

09:00 Uhr

09:30 Uhr

10:00 Uhr

11:00 Uhr

15:00 Uhr

16:00 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Angebote dar. Über den Tag verteilt, findet ihr viele weitere Schnäppchen.

Hier geht es zu den Amazon Blitzangeboten

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Videoschnitt-Programm Final Cut Pro X 10.2.1 mit Fehlerbehebungen und Verbesserungen

final-cut-pro-iconMit Final Cut Pro X 10.2.1 kümmert sich Apple mal wieder ein wenig um die ambitionierten Videofilmer unter den Mac-Nutzern. Das Update behebt verschiedene Fehler der im April veröffentlichten Version 10.2. Final Cut Pro X ist ein hervorragendes Programm für den professionellen Videoschnitt. Neben einer Medienverwaltung und klassischen Schnittfunktionen bietet ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch ohne Aktivierungssperre

Falls Sie zu den Besitzern einer Apple Watch zählen, sollten Sie besser gut darauf aufpassen. Denn die Armbanduhr des iPhone Herstellers lässt sich mit Leichtigkeit zurücksetzen. Zwar kann auf der Apple Watch ein PIN festgelegt werden, der unbefugten Zugriff verhindern soll, allerdings lässt sich dieser leicht umgehen. Hält man längere Zeit den Seitenknopf gedrückt, öffnet […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Drive Ahead!” ist ein Multiplayer-Game mit Autos verrückten Arenen

“Drive Ahead!” ist ein Multiplayer-Game mit Autos verrückten Arenen

Lust auf ein kleines Multiplayer-Game an einem Gerät? Dann könnte das gestern erschienene Drive Ahead! (AppStore) von Dodreams Games vielleicht interessant sein. Die Universal-App ist ein Gratis-Download und finanziert sich über IAPs und Werbevideos für Münzen, die ihr in einer Lotterie einsetzen könnt.
Drive Ahead! iPhone iPad
Dort gewinnt ihr weitere Autos (es gibt LKWs, Buggys Bagger uvm.) und Strecken in diesem kleinen Mehrspieler-Duell. Ziel ist es, den Fahrer des gegnerischen Autos am Kopf zu treffen oder das Auto aus der Arena bzw. in Fallen zu schieben. Dafür könnt ihr über zwei Buttons nur vorwärts und rückwärts fahren und müsst versuchen, so euer Ziel zu erreichen.
Drive Ahead! iPhone iPad
Wer zuerst 5 Runden (eine Runde dauert meist nur wenige Sekunden) gewonnen hat, der gewinnt auch die gesamte Partie. Und wenn ihr aktuell keinen Freund zur Seite habt, könnt ihr auch gegen die KI antreten. Solides Multiplayer-Game, wir haben aber auch schon noch spaßigere gesehen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Smart-Home-Technik: Erste HomeKit-Geräte kommen im Juni

Apple: Erste HomeKit-Geräte kommen im Juni

Erste mit der Heimvernetzungstechnik des iPhone-Herstellers kompatible Geräte sollen bald auf den Markt kommen. Einem Bericht zufolge führen Stabilitätsprobleme aber dazu, dass manche Hersteller ihre HomeKit-Produkte erst später einführen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone für Einsteiger einrichten: Die besten Praxis-Tipps für Nutzer ohne technische Vorkenntnisse

Ein iPhone zu bedienen ist einfach, kann für Menschen ohne technische Vorkenntnisse aber dennoch eine große Herausforderung sein. Da ist es gut, wenn man ihnen mit dem eigenen Wissen etwas unter die Arme greifen kann. Mit diesen Tipps helfen Sie Ihrer Oma, das iPhone optimal einzurichten und die größten Hürden aus dem Weg zu räumen - angefangen vom Überwinden der Angst, die sich bei der ersten Berührung eines derart teuren Geräts ergeben könnte, bis hin zur Möglichkeit, das iPhone wiederzufinden, sobald es verloren geht oder verlegt wrid.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Die ersten Space Black Stahl Modelle werden geliefert (Video)

IMG_6642

Seit gestern beliefert Apple die ersten Kunden, die eine schwarze Edelstahl Apple Watch bestellt haben. Das High-End Modell ist standardmäßig nur mit dem dazu passenden schwarzen Gliederarmband bestellbar und kostet 1200 bzw. 1250 Euro.

Wir konnten dieses Modell der Apple Watch auch schon in einem Apple Store betrachten und sogar anprobieren. Es ist relativ schwer im Vergleich zu allen anderen Modellen, jedoch wirklich schick. Ob einem das über 1000 Euro wert ist, muss jeder selbst entscheiden.

Übrigens: Auch eine Welle an Apple Watches mit Lederarmbändern scheint seit kurzem unterwegs zu den Kunden zu sein.

Videos und Bilder der Uhr

Im Netz tauchen jetzt die ersten Bilder und Videos der “Space Black Stahl Apple Watch mit Gliederarmband” auf. Die Verpackung ist dieselbe, die man auch bei allen anderen Stahl Apple Watch Modellen findet. Auch das Ladekabel ist in silber und nicht in Space Black gehalten, was zunächst von manchen vermutet wurde. Unten haben wir euch noch ein paar Bilder aus dem Netz gepickt, welche euch einen guten Eindruck von diesem Modell der Apple Watch geben. Ein Unboxing in Videoform seht ihr ganz oben.

img_0985 img_0994 img_0997 Space-Black-PFS

via, Bild 1 via, Bild 2 via, Bild 3 via, Bild 4 via

The post Apple Watch: Die ersten Space Black Stahl Modelle werden geliefert (Video) appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lufthansa und Feedly: Neue Apps für die Apple Watch

Später in diesem Jahr soll Lufthansa seine Applikation für die Apple Watch aufrüsten. Während international schon American Airlines, British Airways und EasyJet den Vorreiter gemacht haben, wird die Kölner Fluggesellschaft erst in wenigen Monaten ihr Programm anpassen, wie Forbes weiß. Die App, welche für Vielflieger schon getestet wird, beschreibt das Blatt als kontinuierlichen Begleiter bis in das Flugzeug hinein. Am Handgelenk erhalten Nutzer Erinnerungen an ihren Flug, Informationen, wie Gate-Nummer, Sitzplatz und Boarding-Time, und auch das Ticket zum Einchecken.

Bereits jetzt kann die Lufthansa-App in Deutschland einiges davon. Das Unternehmen sagt, über die Hälfte der Passagiere nutzen bereits Online-Tickets.

Feedly hat indes seine Apple Watch App schon an den Start gebracht. In der Anwendung des RSS-Readers könnt ihr horizontal durch eure Artikel scrollen und diese als gelesen markieren, abspeichern oder ordnen. Wir haben bisher für die News unterwegs immer NewsRepublic genutzt, werden uns aber nun Feedly auch mal anschauen.

WP-Appbox: Feedly. Your work newsfeed. (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und Tesla: Der Kampf um Mitarbeiter geht weiter

150px-Apple_logo_black.svg

Apple hat sich in den letzten Monaten reichlich bei den Mitarbeitern von Tesla bedient und hat versucht viele hochqualifizierte Fachkräfte von dort zu Apple zu locken. In den meisten Fällen hat dies auch funktioniert und Tesla musste mit einem großen Mitarbeiterschwund zurechtkommen. Apple machte sogar vor dem Chef-Headhunter von Tesla nicht halt und integrierte diesen in das eigene Team. Nun hat sich Tesla aber dafür revanchiert und warb einen wichtigen Headhunter von Apple ab, um das eigene Team wieder zu stärken. Im Grunde versuchen die beiden Unternehmen wichtiges Know-How für sich zu beanspruchen, was den Mitarbeiter sicherlich zugutekommt.

Löhne steigen – Nachfrage ist hoch
Wer im Silicon-Valley eine Ausbildung im Energiebereich hat, kann sich seinen Arbeitgeber regelrecht aussuchen. Apple, Tesla, Google und auch andere Unternehmen sind vermehrt auf der Suche nach Akku-Spezialisten oder solchen, die es gerade werden. Auch reine Techniker sind mittlerweile sehr gefragt und man versucht die bestehenden Mitarbeiter mit guten Löhnen und Sonderleistungen an die Firma zu binden, um das Know-How nicht an die Konkurrenz zu verlieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste HomeKit-Geräte stehen vor Veröffentlichung

Beinahe zeitgleich erschienen zwei sich widersprechende Artikel über den Start der ersten HomeKit-Geräte, also von intelligenter Haushaltselektronik, die über Apples neue Schnittstelle etwa über Siri oder per App vom iPhone aus angesteuert werden kann. Während im Fortune zu lesen war, dass sich der Start solcher Geräte deutlich verzögere und erst für August oder September zu erwarten sei, erklä...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schutz vor Dieben: Die Apple Watch braucht eine Aktivierungssperre

apple-watch-loeschen-headerDie Kollegen vom iDownloadblog werfen einen gute Frage in den Raum: Warum verzichtet Apple bei der Apple Watch auf eine Aktivierungssperre? Wer auch immer sich nämlich eure Apple Watch schnappt, kann sie problemlos auf Werkseinstellungen zurücksetzen und mit einem neuen Gerät bzw. Benutzerkonto verbinden. Über die einfache Möglichkeit, ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Surftipp: Bildschirm-Auflösung auf diversen Geräten testen

Website-Designer, aufgepasst! Wir haben zwei interessante Surf-Tipps für Euch.

Die erste Website WhatsMyScreenResolution ermöglicht es, Eure Websites aus der Ansicht verschiedener Geräte mit der entsprechenden Auflösung auszuprobieren. Einfach den Link eingeben und den Gerätetyp auswählen. Dabei stehen Desktop, Smartphone, Tablet und Fernseher als Kategorien zur Auswahl. In jeder Rubrik befinden sich mehrere Größen und Auflösungen. Die Website wird dann entsprechend skaliert und angezeigt.

zur Website

WhatIsMyScreenResolution Screenshot

Wer über Webdesign-Trends immer auf dem neuesten Stand bleiben möchte, sollte regelmäßig bei der Website webdesignernews reinschauen. Dort findet Ihr täglich Artikel zu verschiedensten Webdesign-Themen.

zur Website

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kraftvoller Bluetooth-Lautsprecher “Creative Sound Blaster Roar” für 115 Euro bei eBay

eBay bietet aktuell den Lautsprecher Creative Sound Blaster Roar günstiger an.

Creative Sound Blaster Roar 1

Auf der Suche nach einem guten und kraftvollen Bluetooth-Lautsprecher? eBay bietet gerade den Creative Sound Blaster Roar für nur 115 Euro inklusive Versand an, der Preisvergleich liegt bei 140 Euro. Es handelt sich um einen vielseitigen Lautsprecher, der mit diversen Extras aufwarten kann.

  • Creative Sound Blaster Roar für 114,90 Euro (eBay-Link) – Preisvergleich: 140 Euro

Musik kann nicht nur per Bluetooth abgespielt werden, sondern auch von einer MicroSD-Karte, auf der man alternativ sogar aufnehmen kann. Dank des integrierten Mikrofons ist das Telefonieren über den Lautsprecher ebenso möglich. Über weitere Anschlüsse können Geräte per AUX Musik abspielen, zudem kann das iPhone direkt per USB geladen werden.

Eine weitere Besonderheit: Der Creative Sound Blaster Roar kann als Lautsprecher für den Mac oder Windows-Computer dienen. Dazu wird der Sound Blaster mit einem MicroUSB-Kabel an den Mac angeschlossen. Über eine zusätzliche Software könnt ihr dann verschiedene Klangbilder aktivieren – mehr kann man leider nicht einstellen.

Der Klang des Lautsprecher ist dabei sehr gut, auch die Bässe sind gut hörbar. Wer möchte kann sogar zwei Sound Blaster koppeln und so für guten Stereo-Sound sorgen. Bei Amazon bekommt der Lautsprecher gute 4,6 von 5 Sterne bei über 120 Bewertungen. Anbei binden wir euch noch unser Video-Review zum Produkt ein.

Creative Sound Blaster Roar Vorschau

Der Artikel Kraftvoller Bluetooth-Lautsprecher “Creative Sound Blaster Roar” für 115 Euro bei eBay erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Youtube für iOS: Baldiges Redesign der App im Video

Vor gut einem Monat haben wir euch im AppSalat über vereinzelt auftretende Design-Änderungen der Youtube-App unterrichtet. Damals war es mangels Verbreitung nicht sicher, ob die Aufnahmen echt sind. Doch Google testet nun offenbar nun bei immer mehr Nutzern das neue Design aus, sodass jetzt sogar ein erstes Videos für den großen Teil derer zur Verfügung steht, die sich noch mit dem aktuellen Look abtun.

Die visuellen Eindrücke kommen vom Youtuber Tech Invasion, der selbst von dem neuen Aufbau der iOS-App überrascht wurde. Frischere Farben und ein Menü am unteren Rand prägen dabei das markante Redesign. Seht selbst:

[Direktlink]

Wann Google das Designupdate für alle Nutzer ausbreiten wird, ist bislang nicht bekannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noki: Smartes Türschloss für den europäischen Markt erreicht Kickstarter

Das österreichische Startup Noki – gesprochen „no key“ – will den Hausschlüssel abschaffen. Der Schlossaufsatz des jungen Unternehmens lässt sich innerhalb weniger Minuten an der Haustüre montieren und verwandelt das bestehende Schloss in ein Smartlock. Die Haustüre kann künftig direkt per iPhone oder Android-Smartphone auf- und zugesperrt werden, auf Wunsch auch automatisch. Über die...

Noki: Smartes Türschloss für den europäischen Markt erreicht Kickstarter
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzle mit Wilde Tiere

Viele schöne Puzzles für Ihr Kind zu meistern!
Diese App enthält 18 handverlesene und individuell erstellte Puzzles.

Kennzeichen:
– Eine Benutzerschnittstelle ohne zusätzlichen Funktionen.
– 2 Lösungsarten: Normal (erlaubt eine Drehung eines Puzzleteils) und Baby (nur Bewegung eines Stückes ohne Drehung).
– Bewegung und Drehung von anpassbaren Magneten ermöglicht ein einfaches Spiel.
– Keine Schriftsprache, nur Bilder und Symbole.
– Alle Übergänge sind unmittelbar und animiert.
– Keine Musik (jedenfalls, wenn Ihr Kind gerne Musik mag, Sie wissen es besser als wir, was er mag und Sie haben das bereits in Ihrer iTunes!).

Was das bedeutet :
– Keine Ablenkungen für das Kind!
– Leicht konfigurierbar für Ihr Kind.
– Für das Kind einfach zu verstehen.
– Kein Warten auf den nächsten Bildschirm, der erscheint sofort!

WP-Appbox: Puzzle mit Wilde Tiere (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Final Cut Pro X mit verbesserter Timeline und AVCCAM-Unterstützung

In der vergangenen Nacht hat Apple für die Videoschnitt-Lösung Final Cut Pro X ein Update auf Version 10.2.1 nachgereicht, mit dem einige Probleme der im April veröffentlichten Version 10.2 behoben werden. (Zur App: ) So hat Apple die Genauigkeit beim Aufziehen einer Auswahl in der Timeline erhöht und die Stabilität beim Programmstart verbessert. Ebenfalls unterstützt Final Cut Pro X nun wieder...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Wasser-Vernebler mit LEDs (230V)

Gadget-Tipp: Wasser-Vernebler mit LEDs (230V) ab 7.91 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Mit den Ultraschall-Verneblern kann man auf einfache Weise sehr schöne Zimmer-Brunnen oder Dekorationen aufbauen.

Im Winter ein prima Luftbefeuchter.

Inkl. Beleuchtung!

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

“Table Tennis Touch” feiert Jubiläum mit Preissenkung & Ausblick auf umfangreiches Update

“Table Tennis Touch” feiert Jubiläum mit Preissenkung & Ausblick auf umfangreiches Update

Auf den Tag genau ein Jahr ist der Release von Table Tennis Touch (AppStore) her. In der Zeit hat sich die universal-App von Yakuto mehr als 230.000 mal verkauft, was für ein regulär 3,99€ teures Premium-Spiel eine beachtliche Zahl ist. Anlässlich des Jubiläums, müsst ihr, solltet ihr die beste Tischtennis-Simulation des AppStores noch nicht auf euren iPhones und iPads installiert haben, aber nicht den vollen Preis zahlen. Denn aktuell gibt es den Titel um 75% reduziert, also für nur 0,99€.

Das war es aber noch nicht an Neuigkeiten, denn erstmals haben die Entwickler auch bezüglich eines neuen Updates die Katze aus dem Sack gelassen. Seit geraumer Zeit arbeitet man an vielen Neuerungen und von Fans gewünschten Features. So wird mit dem Update auf Version 2.0 ein lange ersehnter Mehrspieler-Modus kommen, es wird neue Arenen und verschiedene Skins für euren Schläger geben. Auch Social-Features werden Einzug halten und es werden einige neue Minispiele hinzugefügt, wie z.B. die in diesen Preview-Screenshots gezeigten “Glass Table” und “Zone Fight”.
Table Tennis Touch iPhoneTable Tennis Touch iPad
Das Update soll voraussichtlich im August im AppStore erscheinen, weitere Neuerungen sollen danach Schritt für Schritt folgen. Natürlich halten wir euch über alle Neuerungen rund um Table Tennis Touch (AppStore) auf dem Laufenden…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: WLAN-Repeater, Powerbank und mehr

Auch am heutigen Freitag gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

ab 9 Uhr

HyperX Gaming Headset (hier)
TP-Link WLAN Repeater (hier)

ab 10 Uhr

Netgear WLAN Repeater (hier)
Com-Pad Power Bank 6000 mAh (hier)
Devolo dLAN Network Kit (Foto/hier)

Devolo

ab 11 Uhr

2 x Com-Pad Powerbank 3000 mAh (hier)

ab 13 Uhr

Razer Leviathan Soundbar (hier)

ab 15 Uhr

Soul Mini In-Ear Kopfhörer (hier)

ab 18 Uhr

TaoTronics Bluetooth In-Ear-Kopfhörer (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tesla und Apple: Personal wird gegenseitig abgeworben

Der Hersteller von Elektroautos Tesla hat mit Cindy Nicola Apples Senior Director of Corporate Recruiting übernommen. Nicola wird Vice President of Global Recruiting bei Tesla – weltweit zuständige Personalchefin. Laut ihrem Profil auf LinkedIn arbeitet sie ab Mai bei der neuen Firma.

Musk with the Tesla Model S in Fremont on Oct. 1, 2011.

Musk with the Tesla Model S in Fremont on Oct. 1, 2011.

Die frühere Personalchefin von Tesla, Lauren Ciminera, war im vergangenen Jahr zu Apple gewechselt. Inzwischen ist sie aber schon wieder aus dem Konzern ausgeschert, um an einem “vertraulichen” Projekt zu arbeiten, wie sie auf ihrer LinkedIn-Seite schreibt.

Es steht 5:1 für Tesla

Tesla hat in den letzten Jahren von Apple schon öfter und in aller Öffentlichkeit Führungspersonal abgeworben, wie beispielsweise 2013 den Vice President of Mac Hardware Engineering, Doug Field, welcher nun in Teslas Konstruktionsabteilung beschäftigt ist. Neben diesem Bereich interessierte sich der Autohersteller auch für Hardware-Ingenieure und Einzelhandelsexperten von Apple.

Bisher kann Tesla den wechselseitigen Abwerbewettstreit eindeutig für sich entscheiden: fünf zu eins steht das Verhältnis für Tesla. Das heißt, der Hersteller hat fünf Mal mehr Personal von Apple abgeworben als Apple von Tesla.

Was Tesla-Chef Elon Musk damit bezwecken will, lässt sich nur erraten. Vermutlich ist es der Erfolg, den Musk damit für seinen Konzern wiederholen möchte. Tesla könnte Apple in Zukunft somit immer ähnlicher werden. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ProCam 2: Foto-App nutzt Apple Watch als Fernauslöser & neues Heute-Widget

Die Foto- und Video-App ProCam 2 reicht per Update neue Funktionen nach. Wir haben alle Infos für euch.

ProCam 2 apple watchNeben dem aktualisierten MacID möchten wir euch das Update von ProCam 2 (iPhone/iPad) näher bringen. Die Foto-App liegt in Version 5.5.1 zum Download bereit und bietet ab sofort Apple Watch-Unterstützung sowie ein Heute-Widget für die Mitteilungszentrale.

Wer eine Apple Watch sein Eigen nennt, wird die Funktionalität schon kennen. Die vorinstallierte Kamera-App von Apple kann als Fernauslöser verwendet werden. Im Gegensatz zur Apple-Lösung kann man mit ProCam 2 aber auch das Aufnahmeformat wechseln, Filter aktivieren oder den Selbstauslöser starten. Auch wenn das Auslösen per Apple Watch funktioniert, ist das Live-Bild für die Tonne. Es gibt keine flüssige Bewegungen, sondern nur ein ruckelndes Live-Bild.

Über das neue Widget in der Mitteilungszentrale von iPhone und iPad könnt ihr nicht nur schnell zu ProCam 2 weitergeleitet werden, um ein Foto oder Video aufzunehmen, auch werden ab sofort täglich Fotografien von Instagram-Nutzern vorgestellt.

procam apple watch

Den Support für die Apple Watch hat nur die iPhone-App erhalten, auf dem iPad wurde allerdings auch das Heute-Widget integriert. Die beiden einzelnen Versionen müssen jeweils mit 2,99 Euro entlohnt werden und kommen im Schnitt auf eine gute 4-Sterne-Wertung. Abschließend fassen wir noch einmal kurz zusammen, was ProCam 2 dem Nutzer für sein Geld bietet.

Alle Funktionen von ProCam 2

Im Fotomodus kann man neben einer Einzelaufnahme auch einen Nacht- und AntiShake-Modus mit einstellbarer Empfindlichkeit aktivieren, auch Serienbilder, ein Selbstauslöser, eine automatische Aufnahme bei Gesichtserkennung und ein Auslösen per Geräusch sind möglich. Ähnlich wie in der nativen Kamera-App von Apple stehen dem Nutzer 20 Live-Filter mit Retro-Touch zur Verfügung. Nebenbei findet sich eine separate Fokus- und Belichtungsauswahl mit optionaler Sperre, eine verlustfreie Bildqualität und bei Bedarf eine jpg-Komprimierung in drei Stufen. Dazu stehen vier Belichtungszeiten von 1/8s, 1/4s, 1/2s und 1s bereit.

Wer darauf angewiesen ist, kann seine Fotos außerdem mit Zeit-, Datums-, Orts- oder Copyright-Stempel versehen, das passende Format (4:3, 3:2, 16:9, 1:1) auswählen und bei der Aufnahme ein Ausrichtungsgitter, beispielsweise für einen goldenen Schnitt, einblenden lassen. Für die neueren Geräte stehen außerdem manuelle Anpassungen der Belichtung, Sättigung und des Weißabgleichs bereit.

Der Artikel ProCam 2: Foto-App nutzt Apple Watch als Fernauslöser & neues Heute-Widget erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verkaufte Rechner nicht abgemeldet? “Geister-Macs” in der iCloud-Geräte-Suche

icloud-sucheWann habt ihr das letzte mal einen Blick auf die „Meine Geräte“-Suche bei iCloud geworfen? Unter der nicht ganz korrekten Überschrift „Mein iPhone suchen“ werden euch dort Informationen und Standorte aller Macs und iOS-Geräte angezeigt, die Apple eurem Benutzerkonto zuschreibt. Momentan sehen dort offenbar aber einige Nutzer auch Macs, mit denen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzle “Quetzalcoatl” erstmals für lau laden (Update)

Puzzle “Quetzalcoatl” erstmals für lau laden (Update)

Update vom 15.5.2015 um 08:05h:
Es handelt sich bei Quetzalcoatl (AppStore) um Apples Gratis-Download der Woche. Ihr habt also noch knapp eine Woche Zeit für den kostenlosen Download es Puzzles…

Artikel vom 13.5.2015 um 08:08h:
Das Puzzle mit dem schwierigen Namen Quetzalcoatl (AppStore) von 1Button könnt ihr am heutigen Mittwoch zum ersten Mal kostenlos aus dem AppStore laden. Zum Release im letzten November kostete die Universal-App noch 1,99€, die auch zuletzt anfielen. Der bisherige Tiefstpreis war im Februar bei einer Reduzierung auf 0,99€. Auch die könnt ihr nun komplett einsparen und das im AppStore mit vollen 5 Sternen bewertete Puzzle komplett kostenlos auf eure iPhones und iPads laden.
QuetzalcoatliPhoneQuetzalcoatl iPad
Quetzalcoatl (AppStore) ist eine Mischung aus Puzzle und dem Arcade-Hit “Snake”. In 180 Level müsst ihr schwarze Schlangen so auf farbigen Feldern platzieren, dass ihre farbigen Punkte dem Untergrund entsprechen. Dafür kannst du sie am Kopf- und Schwanzende einfach mit dem Finger (keine Sorge, diese Schlangen sind harmlos) über die immer wieder anders geformten Spielfelder ziehen, um sie anders zu positionieren. Da es aber schnell nur so vor Schlangen wuselt, blockieren die sich natürlich auch gegenseitig – rangieren ist angesagt.

Toll & knifflig – was will man mehr. Wer vor dem Gratis-Download gerne noch weitere Infos hätte, kann diese in diesem Artikel bekommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NoteCeption – Die einzige Notiz-app die zählt

NoteCeption – Ist die App für all ihre Alltagsaufgaben! Erstellen sie eine Finanzübersicht ihrer Ausgaben, einen Durchschnittsrechner ihrer Schulnoten, eine Einkaufsliste und vieles mehr!

Was macht NoteCeption so besonders?

Das Werte-system, welches ihnen erlaub jeder Notiz ein oder mehrere Werte zu vergeben. Die überstehene Notiz bestimmt für sie dann automatisch die Summe, den Durchschnitt, Maximum oder Minimum dieser Werte. 
Sie können auch eigene Berechnungen aufstellen und gleich mehrere Werte darin einbinden.
Durch die Vererbung von Werten können sie ihre Werte bei neu erstellten Unternotizen in sekunden schnelle eintippen ohne sie jedes mal neu definieren zu müssen.

Der große Vorteil von NoteCeption ist dabei sein fundamentaler und durchdachter Aufbau. Es kann nicht nur für eine spezielle Funktion wie z.b. eine Einkaufsliste genutzt werden, sondern für alles was Ihnen in den Sinn kommt!

Ein weitere Vorteil von NoteCeption ist, dass jede Notiz gleichzeitig auch ein Ordner für weitere Notizen sein kann. So können sie ihre Notizen nach eigenem Belieben organisieren ohne eingeschränkt zu werden.

Sie haben eine Aufgaben Liste angelegt und wollen einen Task als erledigt kennzeichnen? 
Kein problem! Denn NoteCeption bietet ihnen die Möglichkeit einzelne Notizen zu markieren um ihnen eine besondere Bedeutung zu verleihen.

Zusätzlich können Markierungen genutzt werden um einzelne Notizen von der Hauptrechnung auszuschließen, z.b. wenn Sie in Ihrer Einkaufsliste bereits gekaufte Artikel nicht mehr mitzählen möchten.

Außerdem können sie ihre Notiz auf verschiedene Weisen sortieren. Sie können sie nach der höhe ihres Werts sortieren oder alphabetisch, gleichzeitig auch nach der Markierung um z.b. erledigte Aufgaben ganz unten anzuzeigen.

Noch nicht genug? 
Hier sind weitere Features von Noteception:

– 24 Icons + 9 Farben um Notizen zu unterscheiden
– Schlaue Suche, sucht auch nach geschätzten Werten
– Gewichtung von Werten in einer Berechnung z.b 60% oder 3x
– iCloud Synchronisierung
– Teilen sie einzelne Notiz auf DropBox damit Freunde mitarbeiten können
– Notiz ausversehen gelöscht? Kein Problem! Schauen sie einfach in den Papierkorb
– Exportieren sie ihre Notizen als XML Datei
– Exportieren sie ihre Notizen als Text Liste
– Importieren sie über DropBox, XML oder Webadresse

WP-Appbox: NoteCeption - Die einzige Notiz-app die zählt (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streaming-Dienst “Apple Music” bringt Ping-basiertes soziales Netzwerk für Künstler

Apple, News, Österreich, Mac, Deutschland, Schweiz, News, Mac, Info Ping

Vor einigen Jahren hat Steve Jobs einen Dienst namens Ping vorgestellt, der es ermöglichen soll, dass sich Künstler zusammen mit ihren Fans vernetzen können und somit mit ihren Fans eine Community schaffen. Dieser Gedanke hat sich aber nicht durchgesetzt und man musste den Dienst wieder schließen. Doch nun soll es wieder einen Anlauf in dieser Richtung geben und Apple versucht diesmal die Verbindungen von Beats zur Musikindustrie zu nutzen, um dem Dienst gleich etwas mehr Leben einzuhauchen. Anscheinend soll das neue Streaming-Produkt, das übrigens auf den Namen “Apple Music” hören soll, eng mit diesem Dienst vernetzt werden.

Wieder ein soziales Netzwerk
Anscheinend hat Apple die Pläne ein soziales Netzwerk aufzubauen noch nicht ganz aufgegeben und versucht nun erneut ein Neuartiges aufzubauen, um die Kunden an die eigenen Dienste zu binden. Wahrscheinlich wird Apple hier mit exklusiven Inhalten und mit Informationen rund um den Künstler aufwarten. Wie immer, wird es anfänglich nur eine Hand voll solcher Künstler geben, die Apple bewusst ausgewählt hat, um andere Künstler dazu zu animieren, das Gleiche zu machen. Ob dieser Plan aufgehen wird, bleibt abzuwarten. Wir sind der Meinung, dass es diesen Dienst nicht unbedingt benötigt und Apple sich lieber auf das Streaming selbst konzentrieren sollte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Den Mac entsperren: MacID auf der Apple Watch, besseres Widget & reduziert

Die durchaus nützliche Applikation MacID wurde aktualisiert und ist zudem im Angebot.

MacID Apple WatchDie Applikation MacID (App Store-Link) funktioniert nicht nur auf iPhone und iPad, sondern ab sofort auch auf der Apple Watch. Mit der auf 99 Cent reduzierten App könnt ihr euren Mac per Apple Watch oder iOS-Gerät sperren und entsperren. Der Download ist 1,3 MB groß und weiterhin nur in englischer Sprache verfügbar.

Über die Apple Watch könnt ihr ab sofort euren Mac sperren und entsperren, außerdem könnt ihr iTunes und Spotify steuern, auch das Aktivieren des Bildschirmschoners wird per Watch erlaubt. Wer noch schnelleren Zugriff will, aktiviert den Check für MacID auf der Apple Watch.

Außerdem haben die Entwickler eine noch einfachere Bedienung integriert. Mit einem einfachen Klick lässt sich der Mac sperren, ein Doppelklick transferiert den in der Zwischenablage kopierten Inhalt zum entsprechend verbundenen Gerät. Ebenfalls überarbeitet wurde das Heute-Widget auf iPhone und iPad, das jetzt ebenfalls Zugang zu den neu vorgestellten Funktionen bietet. Neben dem Sperren und Entsperren habt ihr auch Zugriff auf die Zwischenablage.

Einfache Steuerung per Apple Watch

Damit MacID funktioniert, müsst ihr die kostenlose Mac-App von der Entwickler-Webseite herunterladen. Die Verbindung wird dann per Bluetooth LE aufgebaut, das besonders stromsparend ist. Zur Nutzung werden OS X Yosemite sowie ein Gerät mit Bluetooth LE und mindestens iOS 8.0 benötigt.

Weiterhin lässt sich der Mac auch per Touch ID sperren und entsperren, wenn ihr über keine Apple Watch verfügt. Auch toll: Über ein Klick-Muster auf das Trackpad oder die Magic Mouse kann der Mac ebenfalls kontrolliert werden. Wer also fremden Zugriff vermeiden und selbst die Benutzung vereinfachen möchte, sollte heute einen Blick auf das sonst 4 Euro teure MacID werfen.

Der Artikel Den Mac entsperren: MacID auf der Apple Watch, besseres Widget & reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oddwings Escape: schrullige Frankenstein-Vögel flattern durch den AppStore

Ganz frisch am heutigen Spiele-Donnerstag in den AppStore geflattert ist Oddwings Escape (AppStore) von Small Giant Games. Der Gratis-Download ist ein physikbasiertes Flugspiel, in dem ihr mit dem schrulligen Oddwings Frankie, Frankenstein als Vogel, über wunderschöne Inseln fliegen könnt.
Oddwings Escape iPhone iPad
Aufgabe ist es, möglichst viele Schlüssel zu finden, um die anderen Oddwings aus den Fängen des bösen Dr. Rooster zu befreien. Mit dem Finger übers Display ziehend steuert ihr dabei Frankie durch die Lüfte, was nach kurzer Eingewöhnung gut funktioniert.
Oddwings Escape iPhone iPad
Neben dem Endlos-Modus gibt es auch einzelne Level, in denen verschiedene Missionsziele zu erfüllen sind. Damit ihr diese erreicht, solltet ihr natürlich allen Gefahren wie Bomben oder auch den Wänden von Höhlen sowie dem Boden ausweichen.
Oddwings Escape iPhone iPad
Und auch ganz wichtig sind die Herzen, die ihr neben den Münzen für Upgrades in der Luft einsammeln könnt. Denn mit ihnen füllt ihr eure Energie wieder auf, die ihr während des Fluges verliert. Denn ist sie leer, stürzt Frankie ab, der Flug ist beendet. Witziges Flug-Abenteuer, dass ihr kostenlos ausprobieren könnt und euch auch mit euren Freunden messen könnt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Prognosen: Nach zweitbestem Quartal weitere Verkaufssteigerung?

iPhone Prognosen: Nach zweitbestem Quartal weitere Verkaufssteigerung? auf apfeleimer.de

Dass Apples iPhones Verkaufsgaranten darstellen, ist nichts Neues. Dass die aktuellen iPhone Verkaufszahlen so durch die Decke gehen würden, hat wohl auch Apple überrascht. Wie bereits berichtet sprechen mehr als […]

Der Beitrag iPhone Prognosen: Nach zweitbestem Quartal weitere Verkaufssteigerung? erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (15.5.)

Am heutigen Freitag, 15. Mai, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Schulte Table - improve your fast reading and attention Schulte Table - improve your fast reading and attention
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 1.3 MB)
Final Draft Writer Final Draft Writer
(16)
29,99 € 19,99 € (iPad, 11 MB)

Final Draft Writer Screenshots

MacID for iOS MacID for iOS
(62)
3,99 € 0,99 € (universal, 1.2 MB)
Timegg Pro Timegg Pro
(85)
0,99 € Gratis (iPhone, 32 MB)
DOOO DOOO
(336)
0,99 € Gratis (iPhone, 17 MB)
Textkraft Pocket - Text schreiben, Korrektur & Recherche Textkraft Pocket - Text schreiben, Korrektur & Recherche
(47)
3,99 € 1,99 € (iPhone, 32 MB)
Stache Stache
(12)
0,99 € Gratis (universal, 4.3 MB)
Duet Display Duet Display
(408)
15,99 € 9,99 € (universal, 8 MB)
Quicklytics for Google Analytics Quicklytics for Google Analytics
(172)
2,99 € Gratis (universal, 7.7 MB)
The Amazing Type-Writer The Amazing Type-Writer
(14)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 9.5 MB)
SkySafari 4 SkySafari 4
(12)
2,99 € 1,99 € (universal, 93 MB)
SkySafari 4 Pro SkySafari 4 Pro
(32)
39,99 € 19,99 € (universal, 942 MB)
Textkraft mit Englisch-Wörterbuch Textkraft mit Englisch-Wörterbuch
(62)
5,99 € 4,99 € (iPad, 31 MB)

Musik

Final Touch - Professional Audio Post Production and Mixing Final Touch - Professional Audio Post Production and Mixing
(20)
19,99 € 9,99 € (iPad, 71 MB)
FM4 FM4
(22)
9,99 € 6,99 € (iPad, 32 MB)
DJ Rig DJ Rig
(12)
9,99 € 0,99 € (iPhone, 30 MB)
DJ Rig for iPad DJ Rig for iPad
(7)
19,99 € 0,99 € (iPad, 50 MB)

Foto/Video

KitCamera. KitCamera.
(80)
9,99 € 2,99 € (universal, 88 MB)
Phoenix Pro Photo Editor Phoenix Pro Photo Editor
(6)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 35 MB)
Calista - Best way to Design your Photo Calista - Best way to Design your Photo
(22)
2,99 € 0,99 € (universal, 80 MB)
Pixelmator Pixelmator
(233)
9,99 € 4,99 € (iPad, 94 MB)
Gramory Gramory
(14)
3,99 € 1,99 € (iPhone, 5.2 MB)

Kinder

Toca Nature Toca Nature
(41)
2,99 € 0,99 € (universal, 69 MB)
Toca Birthday Party Toca Birthday Party
(8)
2,99 € 0,99 € (universal, 75 MB)
Toca Cars Toca Cars
(56)
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Toca Hair Salon Me Toca Hair Salon Me
(58)
2,99 € 0,99 € (universal, 75 MB)
Toca Lab Toca Lab
(31)
2,99 € 0,99 € (universal, 85 MB)
Toca Hair Salon 2 Toca Hair Salon 2
(1284)
2,99 € 0,99 € (universal, 44 MB)
Toca Tailor Toca Tailor
(293)
2,99 € 0,99 € (universal, 47 MB)
Toca Builders Toca Builders
(185)
2,99 € 0,99 € (universal, 27 MB)
Toca Town Toca Town
(30)
2,99 € 0,99 € (universal, 70 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mpow: Hochbewertete In-Ear-Kopfhörer stark reduziert

Das erste Schnäppchen am heutigen Tag: Mpow-Kopfhörer sind für kurze Zeit stark reduziert.

Aktuell sind die hochbewerteten In-Ear-Kopfhörer, optimal für den Sport geeignet, bei Amazon im Angebot. Sowhl die Swift– als auch die Cheetah-Reihe gibt es zum Sparpreis. Dank der Bluetooth-Unterstützung stören Euch keine nervigen Kabel.

Die Mpow-Kopfhörer sind extrem leicht und schweißresistent. Ihre spezielle Form sorgt dafür, dass die Kopfhörer in der Regel perfekt sitzen.

Mpow Bluetooth Kopfhoerer

Je nach Modell könnt Ihr zwischen sechs bis acht Stunden Musik hören, bis der Akku aufgeladen werden muss.  Das reicht für anderthalb Marathon-Laufstrecken beim Sport. Und auch die Tonqualität lässt keine Wünsche übrig.

Fast 50 Prozent könnt Ihr aktuell beim Kauf der entsprechenden Modelle sparen. Die Swift-Kopfhörer kosten 24 Euro statt 40 Euro und die Cheetah-Modelle 25 Euro statt 46 Euro.

Hier geht es zu den Angeboten:

Mpow Cheetah Grün
Mpow Cheetah Blau
Mpow Cheetah Schwarz
Mpow Swift Orange
Mpow Swift Schwarz

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einfach und nützlich: Ein Kalender als iOS-Tastatur

Der sehr häufig hier im Blog gelobte Sunrise-Kalender für iPhone und iPad hat seinen Funktionsumfang um eine wirklich interessante iOS-Tastatur erweitert. Die unter dem Namen "Meet" firmierende Neuerung erleichtert euch das Verabreden mit Freunden, Bekannten oder Geschäftspartnern.

Habt ihr "Meet" einmal in den Einstellungen als systemweite Tastatur hinzugefügt (Allgemein -> Tastatur -> Tastaturen -> Tastatur hinzufügen) und ihr vollen Zugriff gegeben, so kann sie jederzeit über das "Welt"-Symbol der gewöhnlichen iPhone-Tastatur aufgerufen werden. Statt herkömmlichen Tasten versteht sich die Erweiterung aber als integrierter Kalender, der euch noch freie Stellen für mögliche Meetings anzeigt.

Wollt ihr euch mit einem Partner verabreden, könnt ihr darüber noch verfügbare Termine anwählen und diese mit einem Tipp auf den Haken bestätigen. Im Textfeld generiert sich nun automatisch ein Link, den ihr einfach an das Gegenüber weiterleitet. Dieser kann im Web nun einen der von euch vorgewählten Termine bestimmen. Der Zeitpunkt wird anschließend direkt in euren Sunrise-Kalender eingetragen.

Der unten im Video gezeigte Vorgang funktioniert auch, wenn euer Chat-Partner nicht den Sunrise-Kalender nutzt. Die Tastatur-Erweiterung kann euch Einiges an Mühen und Zeit sparen und steht ab sofort als Update der App zum Testen bereit. Uns hat die neue Funktion auf jeden Fall als Fan gewonnen.

WP-Appbox: Sunrise Kalender – for Google Kalender, Google Calendar, Exchange (App Store)

iOS-Tastatur "Meet" im Video

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fesselndes Casual Game: Apple verschenkt Quetzalcoatl

qEin kleiner Spieletipp zum Start in den Brückentag: Mit Quetzalcoatl holt ihr euch 180 knifflige Schlangenrätsel kostenlos aufs iPhone. Ehe wir das Spiel groß in Worten zu erklären versuchen, schaut ihr euch am besten das unten eingebettete Video an, oder probiert die App einfach direkt aus. Den Entwicklern ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit im Zeitplan: Apple bestätigt erste Geräte für Juni

Gestern Abend machte ein Bericht von Fortune die Runde, der behauptete, dass sich HomeKit verzögere. Anstatt die Heimautomatisierungsplattform im Zeitraum Mai / Juni auf den Markt zu bringen, hieß es, dass sich der Start auf August / September verzögere. Schon gestern waren wir dem Bericht gegenüber kritisch eingestellt, da unsere eigenen Quellen nach wie vor von einem zeitnahem HomeKit Start ausgehen. Mittlerweile hat sich Apple offiziell zu Wort gemeldet und das Statement klingt alles andere als schlecht.

homekit

HomeKit: erste Geräte ab Juni verfügbar

Bereits seit Ende letzten Jahres können Zubehörhersteller ihre HomeKit bei Apple zertifizieren lassen. In Kürze werden diese endlich verfügbar sein. Die Geräte müssen solange zurück gehalten werden, bis Apple den Startschuss gibt und dann werden sicherlich einige HomeKit Produkte zeitnah auf den Markt kommen.

Gegenüber 9to5Mac hat sich Apple wie folgt geäußert

“HomeKit has been available for just a few months and we already have dozens of partners who have committed to bringing HomeKit accessories to market and we’re looking forward to the first ones coming next month.”

HomeKit sei erst seit ein paar Monaten verfügbar und innerhalb dieser Zeit konnte man mehrere Dutzend Partner gewinnen, die HomeKit Produkte auf den Markt bringen werden. Wir freuen uns auf die ersten HomeKit Produkte ab kommendem Monat, so ein Apple Pressesprecher.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fragger 2: Das explosivste Puzzle aus dem App Store ist zurück

Fragger ist ein alter Bekannter im App Store. Nach einer kleinen schöpferischen Pause hat Fragger 2 das Licht der Welt erblickt.

Fragger 4 Fragger 3 Fragger 2 Fragger 1

Ein bisschen grausam ist Fragger ja schon. Man wirft mit Granaten auf menschenähnliche Figuren und muss sie vernichten, um ein Level erfolgreich zu absolvieren. Das in Comic-Grafik gestaltete Spiel erfreute sich nach seiner Veröffentlichung im Jahr 2010 allerdings größter Beliebtheit: In den vergangenen fünf Jahren wurde das Spiel knapp 5.000 Mal bewertet und kommt auf viereinhalb Sterne. Während der kostenlose Ableger Fragger Desert Strike nicht zu überzeugen wusste, hat der Erfinder des Spiels das Heft nun selbst in die Hand genommen.

Während die bisherigen beiden Titel noch vom Publisher Miniclip herausgegeben wurden, hat Entwickler Harold Brenes den offiziellen Nachfolger Fragger 2 (App Store-Link) auf eigene Faust im App Store veröffentlicht. Für die Universal-App verlangt der unabhängige Entwickler 2,99 Euro, verzichtet dafür aber im Gegensatz zu Miniclip auf In-App-Käufe. Einmal bezahlt, muss man sich während der 90 Level daher keine Gedanken mehr um zusätzliche Ausgaben machen.

Am Spielprinzip hat sich zunächst einmal nichts verändert – und auch Einsteigern wird der Start in Fragger 2 durch zunächst einfache Level nicht besonders schwer gemacht. Auch in der Fortsetzung des Granaten-Spiels wirft man explosive Kugeln und muss alle Feinde zerstören. Statt Blut und Tod gibt es spektakuläre Kettenreaktionen und grelle Explosionen.

Fragger 2 soll weitere Level per Update erhalten

Die Steuerung ist denkbar einfach: In Fragger 2 reicht ein Finger aus, um die Flugbahn der Granate und die Wurfkraft zu bestimmen. Löst man den Finger vom Display, wirft der Spieler die Granate automatisch. Danach kann man nur noch hoffen, dass sie auch dort landet, wo sie hin soll. In jedem der 90 Level hat man nur eine bestimmte Anzahl an Granaten – und um am Ende eine Medaille zu erhalten, darf man nicht zu viele verbrauchen.

In Fragger 2 gibt es nicht nur neue Level, sondern auch neue Objekte. Bereits am Ende der ersten Welt kommt man mit dem Erdanziehungsschalter in Kontakt. Wird er von einer Granate getroffen, ändert sich die Schwerkraft und alles, was nicht Niet und Nagelfest ist, bewegt sich in die entsprechende Richtung. Genau das muss man aber zu seinem Vorteil nutzen, um die Level erfolgreich zu absolvieren. Im späteren Verlauf des Spiels gibt es noch einen Laserschalter, den ich bisher aber noch nicht entdeckt habe.

Auch wenn die ersten Level von Fragger 2 für eingefleischte Zocker sehr leicht sind und es teilweise noch kleine, aber auch nicht weiter störende Aussetzer bei der Steuerung gibt, ist Fragger 2 für alle Puzzle-Fans, die es gerne etwas actionreicher mögen, eine absolute Empfehlung. Gerade in den späteren Leveln muss man genau zielen und die richtigen Objekte in der richtigen Reihenfolge treffen, um zum Erfolg zu kommen. Zudem hat der Entwickler bereits versprochen, weitere Level nachzureichen – der erste Teil hat es durch Updates bis auf 340 Level geschafft. Wie genau Fragger 2 aussieht, zeigt euch der folgende Trailer.

Der Artikel Fragger 2: Das explosivste Puzzle aus dem App Store ist zurück erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BlackCam – Black&White Camera

BlackCam the Professional Black&White Camera

Mit BlackCam können Sie eindrucksvolle Schwarzweiß-Bilder mit Live-Vorschau aufnehmen

Funktionen und Eigenschaften:
– Lässt sich sehr leicht bedienen
– Verschiedenfarbige Linsenfilter
– Verschiedene professionelle Konversionsfilter
– Live-Anzeige der Filter auf dem Kamerabildschirm
– Kontrast-, Helligkeits- & Belichtungsanpassung in Echtzeit
– Fügen Sie eine simulierte Filmkörnung hinzu
– Fügen Sie eine Schwarz-Vignettierung hinzu
– Tragen Sie sich individuell für EXIF Artist Credits ein
– Exportieren Sie Ihre Fotos per Instagram, Twitter, Facebook und E-Mail
– Erhalten Sie Ausgabebilder in voller Auflösung
– Nutzen Sie Schwarzweiß-Filter für vorhandene Fotos

WP-Appbox: BlackCam - Black&White Camera (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (15.5.)

Heute ist Freitag, der 15. Mai. Wir empfehlen Euch wieder interessante Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(388)
3,99 € 0,99 € (universal, 243 MB)
Star Wars Journeys: Die dunkle Bedrohung
(21)
6,99 € 4,99 € (universal, 510 MB)

Star wars dunkle bedrohung screen2

Nameless: the Hackers RPG
(127)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 87 MB)
Gentlemen...Ricochet! Gentlemen...Ricochet!
(6)
0,99 € Gratis (universal, 136 MB)
Cut the Rope 2 Cut the Rope 2
(1540)
2,99 € 0,99 € (universal, 79 MB)
Slender Rising Slender Rising
(855)
2,99 € 0,99 € (universal, 99 MB)
INOQONI - Puzzle und Plattform INOQONI - Puzzle und Plattform
(41)
1,99 € 0,99 € (universal, 78 MB)
Quetzalcoatl Quetzalcoatl
(307)
1,99 € Gratis (universal, 5 MB)
Shadow Vamp Shadow Vamp
(76)
0,99 € Gratis (universal, 164 MB)
Das Geheimnis von Rabenholt Das Geheimnis von Rabenholt
(82)
2,99 € 1,99 € (universal, 92 MB)
Aztec Puzzle Aztec Puzzle
(10)
1,99 € Gratis (universal, 46 MB)
Krashlander - Ski, Jump, Crash! Krashlander - Ski, Jump, Crash!
(39)
1,99 € Gratis (universal, 30 MB)
GOL:Legend
(6)
0,99 € Gratis (universal, 105 MB)
Slingshot Puzzle Slingshot Puzzle
(34)
1,99 € Gratis (universal, 66 MB)
The Mystery of the Crystal Portal (Full) The Mystery of the Crystal Portal (Full)
(560)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 89 MB)
The Mystery of the Crystal Portal HD (Full) The Mystery of the Crystal Portal HD (Full)
(539)
4,99 € 1,99 € (iPad, 102 MB)
War of Eclipse War of Eclipse
(51)
1,99 € Gratis (iPhone, 8.7 MB)
Doodle Tanks™ HD Doodle Tanks™ HD
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (iPad, 98 MB)
Tiny Grave Tiny Grave
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPhone, 76 MB)
Monster Tamer Monster Tamer
(101)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 89 MB)
Monster Tamer HD Monster Tamer HD
(12)
2,99 € 0,99 € (iPad, 116 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktivierungssperre: Apple Watch ohne Schutz vor Dieben

Als Apple mit iOS 7 die Sicherheitsmaßnahmen des Betriebssystems deutlich aufgestockt hat, ging die Diebstahlrate erheblich zurück. Potenzielle Räuber sahen keinen Sinn mehr darin, iPhones zu stehlen, da diese ohnehin nicht ohne Weiteres zurückgesetzt werden können, um sie weiter zu verkaufen. Activation Lock sei dank.

Doch mit der Apple Watch bietet sich ein neues Ziel an. Zwar ist ein Diebstahl von einer Armbanduhr am Handgelenk ungleich schwerer, es ist allerdings für geübte Trickdiebe möglich. Und wenn die Apple Watch einmal im eigenen Besitz ist, dann ist es für die Täter ein leichtes Spiel, sie zurückzusetzen und teuer weiterzuverkaufen, wie ein neues Video zeigt:

Das Problem: Eigentlich bietet Apple einen PIN-Schutz an, sobald die Uhr keinen Hautkontakt mehr aufweist. An die persönlichen Daten von euch kommt daher also niemand heran. Doch zurücksetzen lässt sich die Apple Watch trotzdem ohne jegliche Eingabe eines Codes. Hier müsste Apple im Rahmen eines Software-Updates noch einmal nachhelfen.

Eine Funktion, wie "Find my Apple Watch" ist wegen fehlender dedizierter Chips noch nicht möglich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Nokia 3310 aus dem Jahr 2000 schneller als iPhone 6

Welches Gerät ist schneller? Ein altes Nokia oder ein iPhone 6? Die Antwort erstaunt.

In dem unten eingebundenen YouTube-Video seht Ihr den Vergleich zwischen einem neuen iPhone 6 und einem Nokia 3310, das Ende 2000 erschienen ist.

iPhone Nokia Vergleich

Bei dem Vergleich werden die Zeiten zum Starten des Geräts und des Taschenrechners verglichen. Das Nokia ist dabei dem iPhone immer haushoch überlegen. Ein witziges Video, welches Ihr Euch ansehen solltet…


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ExactScan Pro 55% off today

ExactScan Pro
ExactScan supports seamless scanning on the Mac. ExactScan is a scan software with built-in drivers for over 180 document scanners, including devices from Avision, Kodak, Oki, Visioneer and Xerox. The software allows to scan with a fingertip, comfortable directly with a press of a button from the scanner hardware as well as offering an intuitive user interface. ExactCODE continues to provide automated and intelligent document scanning for the Macintosh. Now, with the revisited TWAIN compatibility, ExactScan supports even more scanners than before. Thereby enabling more users to take advantage of ExactScan features on top of the basic vendor drivers. With the built-in OCR ExactScan Pro allows recognize the text in images and transform scans to editable and searchable documents. More accurate and faster than before. Together with the Mac OS X Spotlight desktop indexing system ExactScan Pro allows to quickly find and retrieve archived documents. ExactScan Pro's Barcode recognition brings even more professional AutoID features to the Mac. During the scan process it can automatically recognize common barcodes and embed their content into the document or use it for the filing destination. All versions of ExactScan include advanced image processing algorithms, for example the intelligent black/white thresholding and blank page detection can help to decrease storage space required for the archive, while the auto-corp and de-skew can recognize the page and skew for a perfect image representations of the original page. ExactScan include various other facilities to help organizing the office workflow: It can scan directly to any attached printer and comes with the smart profile preset, such as: Scan 2 PDF, Scan 2 Print (Copy), Scan 2 Email - the user can start right away. The support of Applescript allows professionals to create dedicated solutions for specific, even difficult workflows and to scan directly into a database. ExactScan comes with support for many languages (English, Dutch, German, Italian, Japanese, Portuguese, Spanish, Simplified-Chinese, Traditional-Chinese) and works with Apple Mac OS X 10.4, 10.5 as well as with the 'Snow Leopard' version 10.6.

More information

You have less than 13 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

F5 Transcription Free

f5 transcription spart Zeit beim manuellen Abtippen von Interviews und Diktaten.

f5 transcription spart Zeit beim manuellen Abtippen von Interviews und Diktaten.
Drücke einfach die Taste F5 (bzw. FN+F5) und tippe, was Du hörst. F5 liefert keine automatische Spracherkennung, sondern eine Hilfe zum Abtippen für alle Situationen, in denen Spracherkennung nicht funktioniert: Umgangssprache, Dialekte, Gruppeninterviews oder fremde Sprecher. F5 hilft dabei all diese Aufnahmen von Hand abzutippen. Es ist dabei einfach zu bedienen und bietet viele zeitsparende Funktionen, wie verlangsamte Wiedergabe, automatischen Rücksprung oder Zeitmarken.

Die kostenfreie Version spielt jeweils nur die ersten 10 Minuten einer Datei ab. Eine Version ohne Beschränkungen ist im AppStore erhältlich.

Funktionen:
Variable Wiedergabegeschwindigkeit – ohne Tonhöhenänderung
Automatischer Rücksprung – höre die letzten Sekunden nochmals
Automatischer Sprecherwechsel – f5 fügt Sprechnamen automatisch ein
Anpassbare Autotexte – wiederkehrende Phrasen zeitparend einfügen
Zeitmarken – klicke in den Text, höre das Original
Automatische Sicherheitskopien – damit Du nichts verlierst
Suchen und Ersetzen – anonymisieren in Sekunden
Fußpedal-Unterstützung – einfachere Bedienung mit dem Fuß
Speicherung als doc- oder rtf-Datei
Öffnet alle Audio- und Videodateien, die du mit Quicktime öffnen kannst.

So funktioniert es:
Variable Abspielgeschwindigkeit – schont die Nerven.
Fast keiner tippt so schnell, wie Menschen sprechen. Also stell die Aufnahme einfach langsamer, ohne das sich die Tonhöhe ändert. Und beim Korrekturdurchlauf natürlich schneller, damit Du eher fertig bist! Das schont die Nerven.

Automatischer Rücksprung – und Du hörst das letzte nochmal
Bei jeder Pause wird automatisch ein kurzes Stück zurückspult. So hörst Du immer die letzten zwei, drei Worte wenn Du wieder einsetzt und bist besser im Schreibfluss drin.

Automatischer Sprecherwechsel – f5 tippt für Dich
Spar Dir doch das lästige Schreiben der Sprechernamen. f4 macht das automatisch. Bei Zweiergesprächen starten die Absätze automatisch mit dem Namen der aktuellen sprechenden Person. Bei mehr als 2 Personen helfen Dir unsere Textbausteine

Textbausteine – helfen bei wiederkehrenden Phrasen
Hinterleg einfach die wichtigsten Textbausteine die Du immer wieder brauchst, z.B. für häufig wiederkehrende Phrasen, Transkriptionszeichen oder Personen. Tippst Du das Kürzel wird die entsprechende Phrase automatisch eingefügt.

Zeitmarken – klicke in den Text, höre das Original
Immer wenn Du eine Zeitmarke anklickst, hörst Du sofort die passende Stelle. Während des Tippens werden die Zeitmarken einfach automatisch eingefügt – ohne Mehraufwand für Dich. Das hilft Dir nicht nur bei der Transkription in f4/f5, sondern auch der späteren Auswertung in MAXQDA, Atlas.ti und f4analyse.

Automatische Sicherheitskopien – damit Du nichts verlierst
Klar kann ein Fehler passieren, geht uns auch so. Damit Du nie etwas von Deiner wertvollen Arbeit verlierst, speichert f4 regelmäßig eine Sicherheitskopie ab. So kannst Du schnell den letzten Arbeitsstand wiederherstellen.

Suche & Ersetze – und anonymisiere in Sekunden
Mit wenigen Klicks kannst Du Dein Transkript anonymisieren. Suche einfach nach dem Sprechernamen und ersetze ihn durch einen Kürzel. Oder Du transkribierst mit Kürzeln und lässt diese später durch die richtigen Begriffe ersetzen.

Fußschalter-Untersützung – hände frei zum Tippen
f5 lässt sich mit folgenden Fußschaltern steuern: Science / Science 2 / Office / VEC Infintiy IN-USB 1 or 2, erhältlich unter www.audiotranskription.de

WP-Appbox: F5 Transcription Free (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Guitar Wing Bluetooth MIDI Controller for $174

Give Your Axe MIDI Superpowers
Expires June 14, 2015 23:59 PST
Buy now and get 12% off




KEY FEATURES

Bring powerful music software and plug-ins to your guitar or bass, without all the wires and foot pedals you've grown to expect from MIDI controllers. It's simple: Guitar Wing connects to a dedicated receiver via Bluetooth, bringing your preferred DAW, plug-ins, virtual instruments, and other applications to your fingertips. Snag a Guitar Wing at this rare discount, and start jamming like you've never jammed before. Invention Award 2014, Popular Science
    Use with your DAW, iOS device, MIDI hardware & more without drivers or wires Play with Ableton Logic, Garage Band, Protools & more Adjust your sound or use it to control your DAW Play your Guitar Wing right out of the box (simple set up!) Use with WingFX, a cross-platform app that can be used as standalone software or a VST/AU in your favorite DAW or plug-in host Get instant access to effects, filters, samples, and more with WingFX Easily fit it on any size guitar or bass with the protective rubber grips Use for up to 8 wireless hours on one charge Connect your Guitar Wing to outboard MIDI gear

COMPATIBILITY

    Compatible with Bluetooth LE MIDI direct connection for iOS 8 and Yosemite OS X Included wireless receiver for all other iOS, OS X, Windows, or USB MIDI host

PRODUCT SPECS

    Weight: 1 lb Dimensions: 6"L x 4"W x 3"H 5 velocity sensitive RGB back-lit buttons 3 touch faders with RGB lights 4 on/off side buttons 6 RGB back-lit buttons
Includes:
    Guitar Wing (black) USB charging cable Wireless USB receiver Safety strap Adjustable bumper pack

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US only Shipping lead time: 1-2 weeks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Exclusive Powerplay Macbook Cord Organizer for $32

High-Tech Organization at Its Classiest: The Handcrafted Genuine Leather Cord Holder
Expires May 14, 2016 23:59 PST
Buy now and get 0% off



KEY FEATURES

Keep your MacBook cord in line and looking great with PowerPlay's smooth leather cord organizer. Simply slip the elastic band around the adapter, wind the cords around the leather bobbins, and adjust the leather to lock your cords in place. The PowerPlay is the key to stashing your power brick away in style.
    Stay organized w/ your cords wrapped & secure Easily keep the PowerPlay attached to the adapter at all times, even when connected to the extension cable or plugged into a socket Keep from scratching the surface of your power brick Enjoy the soft texture of the full-grain, vegetable tanned leather
Available in two exclusive color options! See drop-down for details.

COMPATIBILITY

    Fits Apple 85W & 60W MagSafe/MagSafe 2 power adapters

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 3.2"Dia Approximately 1" thick with cable coiled inside Each item may display subtle variations in color and texture as a distinct characteristic of genuine leather hide
Includes:
    PowerPlay (black/django)

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships internationally Shipping lead time: 2-3 weeks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCollege Ultimate IT & Security Bundle for $59

Secure a Career in IT Management with 2-Yr Access to 4 Essential Certification Trainings
Expires September 12, 2015 23:59 PST
Buy now and get 94% off
Information Technology Infrastructure Library


KEY FEATURES

ITIL is a set of 5 core volumes on IT service management (ITSM) that focuses on aligning IT services with the needs of businesses. Dive into all 5 strategies and prepare to pass this essential exam for IT professionals. Understand ITIL terminology, structure & basic concepts Apply procedures, tasks & checklists to your organization to establish a baseline in which to plan, implement, and measure improvement Study the core principles behind the ITIL service management practices Practice with exam simulations

COMPATIBILITY

A laptop or desktop computer with Microsoft Windows High-speed/broadband Internet access Speakers or earphones

PRODUCT SPECS

License deadline: redeem within 60 days of purchase Restrictions: exam vouchers not included Once you are ready for your exam, you can make an appointment to take the official exam at any center worldwide Length of access to all courses: 2 years

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies, and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of the joint venture enable them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible, and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
CISA Certification: ISACA Certified Information Systems Auditor


KEY FEATURES

The Certified Information Systems Auditor (CISA) Certification training course gives you the knowledge and skills to pass this globally-accepted standard of achievement. Gain the skills to assess your organization's business and IT systems, and earn the certification required to take your career to the next level. Master the following areas: Information Systems Audit Process, Information Technology Governance, Systems and Infrastructure Life Cycle Management, IT Service Delivery and Support, Protection of Information Assets and Business Continuity and Disaster Recovery Work towards earning the CISA Certification, part of the new DOD 8570.1 requirements for military & government personnel and contractors Take advantage of numerous features such as exam tips, case studies & practice exams

COMPATIBILITY

A laptop or desktop computer with Microsoft Windows High-speed/broadband Internet access Speakers or earphones

PRODUCT SPECS

License deadline: redeem within 60 days of purchase Restrictions: exam vouchers not included Once you are ready for your exam, you can make an appointment to take the official exam at any centre worldwide Length of access to all courses: 2 years

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies, and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of the joint venture enable them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible, and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
(ISC) Certified Information Systems Security Professional (CISSP) Training Course


KEY FEATURES

The CISSP exam tests your ability to evaluate personnel performing information security functions within your company. The Certified Information Systems Security Professional Certification (CISSP) training package from iCollege will fully prepare you to pass the exam and further develop your experience in information security. Cover topics such as Access Control Systems, Cryptography & Security Management Practices Study the 10 domains of information system security knowledge Learn about the exact exam objectives Take advantage of numerous features such as exam tips, case studies & practice exams

COMPATIBILITY

A laptop or desktop computer with Microsoft Windows High-speed/broadband Internet access Speakers or earphones

PRODUCT SPECS

License deadline: redeem within 60 days of purchase Restrictions: exam vouchers not included Once you are ready for your exam, you can make an appointment to take the official exam at any centre worldwide Length of access to all courses: 2 years

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies, and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of the joint venture enable them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible, and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
CompTIA Security+ Certification


KEY FEATURES

The Security Plus Certification will validate your skills as an IT professional, boosting your resume and proving your competency. This course fully prepares you to successfully pass the exam, and is an essential milestone for professionals with about 2 years' experience in the field. Confirm your competency of communication security, infrastructure security, cryptography, operational security & general security concepts Avoid human error as a cause of a network security breach Protect your business from theft , destruction of information & disruption of communication Gain a valuable information security credential recognized by the technology community Follow the CompTIA authorized curriculum, ensuring you receive the training & knowledge needed to succeed

COMPATIBILITY

A laptop or desktop computer with Microsoft Windows High-speed/broadband Internet access Speakers or earphones

PRODUCT SPECS

License deadline: redeem within 60 days of purchase Restrictions: exam vouchers not included Once you are ready for your exam, you can make an appointment to take the official exam at any centre worldwide Length of access to all courses: 2 years

THE EXPERT

iCollege is a leading international provider of E-Learning courses, learning technologies, and development services. iCollege is a collaborative venture between XpertSkills and XpertEase Software. The synergistic result of the joint venture enable them to provide sophisticated, innovative, relevant, flexible, and cost-effective learning solutions. Their collective knowledge and experience in education and training provision sets the standard for service delivery in learning solutions. For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kinemac 83% off today

Kinemac
Kinemac is a real-time, 3D animation and presentation program that allows you to create your own professional 3D animations with the simplicity of a 2D presentation tool.

View Gallery of 3D Animations

Just drag your images, text, movies, and songs onto the Kinemac stage to get them into your animation. Kinemac allows you to apply images and movies onto the ready-to-use objects like cubes, cylinders, spheres, tubes, pies, rectangles, disks... which you can easily animate by setting key frames. Also, it lets you quickly create 3D Text and 2D scrolling text (RTF and RTFD) with any kind of font, color, size, shadows, embedded images...

A powerful animation control system based on Bezier curves allows you to carefully control any aspect of the movement such as translations, rotations, resizing, fading, speed, acceleration, and deceleration of any object on the stage. The result is a smooth, professional animation which you can play in real-time/full-screen or export to a QuickTime movie file.

Kinemac uses the latest technologies like the OpenGL engine, QuickTime, and the Cocoa frameworks, making it the ideal application to create advertising for TV, trailers for movies, video-clips, instant scrolling messaging to put "on air" in real time, video content for CD, DVD, Web sites... Also it has been said to be "awesome" to illustrate concepts through 3D animations at conferences, schools, and universities. Kinemac is for OS X only.

Supports the following video cards (not only) with 128MB VRAM (or more):

  • ATI Radeon HD 2600 XT
  • ATI Radeon X1900
  • ATI Radeon X800 XT Mac Edition
  • ATI Radeon 9800 Pro Mac Edition
  • ATI Radeon 9800 Pro Mac Special Edition
  • ATI Radeon 9700 Pro Mac Edition
  • ATI Radeon 9600 Pro Mac Edition
  • ATI Radeon 9600 Pro Power Mac G5 Edition
  • ATI Mobility Radeon 9700 (RV M11)
  • ATI Mobility Radeon 9600 (RV M100)
  • ATI Mobility Radeon X1600
  • NVIDIA GeForce 8800 GT
  • NVIDIA Quadro FX 5600
  • NVIDIA Quadro FX 4500
  • NVIDIA Quadro FX 4400
  • NVIDIA Quadro FX 3450
  • NVIDIA Quadro FX 3400
  • NVIDIA GeForce 7800 GTX 512
  • NVIDIA GeForce 7800 GTX
  • NVIDIA GeForce 7800 GT
  • NVIDIA GeForce 6800 Ultra DDL (NV40)
  • NVIDIA GeForce 6800 GL DDL
  • NVIDIA GeForce Go5200 (NV34M)
  • NVIDIA GeForce FX 5200 Ultra (NV34)
  • NVIDIA GeForce2MX



More information

You have less than 1 hour to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Maps soll komplett überholt werden

Aus einer Stellenanzeige Apples für einen Softwareingenieur mit Schwerpunkt verteilte Systeme und Datenbanken geht hervor, dass das Unternehmen aus Cupertino “große Pläne” für Apple Maps hat und das System von Grund auf umstellen möchte. Apple möchte seine Kartenanwendung Maps erneuern. Dazu will man vor allem im Hintergrund eine skalierbare Basis schaffen. Aus diesem Grund ist (...). Weiterlesen!

The post Apple Maps soll komplett überholt werden appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Feedly jetzt mit Apple Watch Support

elite_gamerz_artikel

Der RSS-Reader Feedly hat seine iPhone-App aktualisiert. Die neue Version 27.0.2 bietet jetzt die Unterstützung für die Apple Watch an. Ab sofort können Feedly-Nutzer sich Meldungen ihrer wichtigsten RSS-Feeds auf die Apple Watch senden lassen. Die neue Version 27.0.2 der iOS-App macht dies möglich. Nutzer können horizontal durch die interessanten Beiträge ihrer RSS-Feeds scrollen. Man (...). Weiterlesen!

The post Feedly jetzt mit Apple Watch Support appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Google App auf der Apple Watch: News & Wetter angepasst

Gut einen Monat nach dem Start der offiziellen Vorbestellungen für die Apple Watch, steigt die Anzahl der verfügbaren Apps fast täglich. Nun hat auch Konkurrent Google sein erstes iOS-Programm für die Smartwatch aus dem Hause Apple angepasst. Nutzern der Applikation Google News & Wetter sind die Informationen künftig auch über das Handgelenk zugänglich. Die von Google im vergangenen Herbst...

Erste Google App auf der Apple Watch: News & Wetter angepasst
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jeb Bush: Apple Watch besser als Obamacare

Einer der Präsidentschaftskandidaten der Republikaner in den USA, Jeb Bush, ist öffentlich mit einer Apple Watch aufgetreten und hat behauptet, dass Apples Smartwatch besser für die Gesundheit der Amerikaner sei als Obamacare. Der ehemalige Gouverneur von Florida, Jeb Bush, der sich bereits mit der Veröffentlichung von E-Mails voller Viren in die Nesseln gesetzt hatte, die (...). Weiterlesen!

The post Jeb Bush: Apple Watch besser als Obamacare appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: