Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 606.388 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Musik
5.
Spiele
6.
Fotografie
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Sonstiges
10.
Musik

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Finanzen
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Soziale Netze
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Navigation

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Soziale Netze
5.
Produktivität
6.
Produktivität
7.
Unterhaltung
8.
Bildung
9.
Spiele
10.
Wirtschaft

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Bildung
9.
Produktivität
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Science Fiction & Fantasy
4.
Familie & Kinder
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Familie & Kinder
8.
Thriller
9.
Liebesgeschichten
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Science Fiction & Fantasy
6.
Familie & Kinder
7.
Liebesgeschichten
8.
Action & Abenteuer
9.
Drama
10.
Drama

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Shawn Mendes
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Max Giesinger
7.
The Weeknd
8.
Alan Walker
9.
James Arthur
10.
Disturbed

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Various Artists
8.
Various Artists
9.
Andreas Gabalier
10.
Genetikk

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Judy Astley
5.
Andreas Gruber
6.
Simon Beckett
7.
Marc Elsberg
8.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
9.
Marc-Uwe Kling
10.
Nele Neuhaus
Stand: 03:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

95 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

3. Mai 2015

Frage der Woche: Welche Messenger-Dienste verwendest du?

In den letzten Wochen gab es einige Neuigkeiten rund um die verschiedensten Messenger-Dienste: Threema ist für das iPad erhältlich, WhatsApp unterstützt nun auch unter iOS VoIP-Telefonate und Facebook Messenger erhält eine...

Frage der Woche: Welche Messenger-Dienste verwendest du?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reinigung der Digitalen Krone: Apple empfiehlt lauwarmes Wasser

Die Apple Watch gilt zwar als wasserfest, es wird trotzdem nicht empfohlen, sie mit zum Schwimmen zu nehmen. Probleme mit der Digitalen Krone können nichtsdestotrotz durch Wasser beseitigt werden. Darauf weist der Konzern nun auf seiner Suppor-Website hin.

apple_watch_sport

Wasser könne helfen, wenn sich das Uhrenrad nicht mehr ordnungsgemäß bewegen lässt – etwa wegen Staubeinwirkung oder anderen Verschmutzungen.

So geht die Reinigung

Laut Apple muss der Nutzer bei einer solchen “Wäsche” folgenden Ablauf einhalten: Zunächst schalte man die Uhr aus und trenne sie von der Stromzufuhr. Falls die Uhr ein Lederarmband hat, sollte man es entfernen.

Danach kann man das Uhrenrad für 10 bis 15 Sekunden unter fließendes Wasser halten. Das Wasser sollte dabei lauwarm sein. Chemische Reinigungsmittel dürfe man keinesfalls benutzen.

Während das Wasser fließt, soll die Digital Crown in alle Richtungen bewegt werden. Anschließend darf die Uhr mit einem feinen Tuch, das nicht scheuert oder fusselt, abgetrocknet werden. Wer sich an diese Anweisungen hält, reinigt seine Apple Watch, ohne ihr Schaden zuzufügen.

Wasserfest im Test, aber nicht zertifiziert

Die Wasserfestigkeit der Uhr wurde mit IPX7 zertifiziert. Das heißt, sie gilt offiziell nicht als wasserfest. Andererseits haben viele Tests das Gegenteil bewiesen, die Apple Watch hat mitunter eine halbe Stunde unbeschadet unter Wasser überstanden. Wenn dabei aber doch ein Schaden entsteht, kann der Hersteller nicht haftbar gemacht werden. Der Nutzer muss sich also gut überlegen, welchen Bedingungen er seine Uhr aussetzt.

Übrige Teile mit feuchtem Tuch abwischen, aber keine Seife oder Druckluft anwenden

Zur Reinigung der anderen Komponenten empfiehlt Apple ein fusselfreies Tuch. Dieses Tuch kann auch leicht befeuchtet werden. Vermeiden sollte man auch hier die Verwendung von Spülmittel und anderen Chemikalien zur Reinigung. Auch mit Druckluft dürfe man die Uhr nicht abblasen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skill Game

SKILL GAME
– erstes unendliches Spiel
– automatisch anpassende Schwierigkeit
– erfordert Geschick und Strategie
– komplett in Deutsch
– über 5 Millionen Downloads

DETAILS
– unendliche Anzahl zufällig erzeugter Levels
– Schwierigkeit passt sich automatisch Deinen Fähigkeiten an
– Geschick und Strategie: Du musst präzise und clever spielen
– geniales und einzigartiges Spielprinzip nur für Touchscreens
– spannendes Zocken mit dem zwielichtigen Typen: Wirst Du den Deal annehmen?
– Game Center, Twitter und Facebook Integration
– 41 spannende Erfolge
– für eine Minute oder eine Stunde: ein Spiel für immer und überall
– wunderschöne, handgemachte Grafiken mit Unterstützung des Retina Displays
– eine App, doppeltes Vergnügen: für iPhone und iPad

WP-Appbox: Skill Game (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie funktioniert die digitale Ordnung mit Things auf Mac und iOS-Geräten?

Ich liebe Ordnung in meinem echten und in meinem digitalen Leben. Im AppStore oder auch MacApp Store gibt es unzählige Anwendungen, um dies in Ordnung zu halten. Nachdem iOS 8 und OS X Yosemite erschienen sind, gab es vom Entwickler Cultured Code ebenfalls ein wichtiges Update, welches für die Mac, sowie iPhone App “Things” eine vollständige Kompatibilität mit OS X Yosemite hervorrief sowie ein sinnvolles Widget für die Mitteilungszentrale und die Erweiterung Handoff. Ende April 2015 wurde Things für iOS sogar mit der Version 2.7.2 für die Apple Watch bereit gemacht und arbeitet hervorragend mit Things für den Mac in der Version 2.5.4 zusammen. Insgesamt sprechen wir von einer Aufgabenverwaltung als idealen Begleiter für all Eure Aufgaben aus dem täglichen Leben, welcher erfrischend einfach zu bedienen ist und keine komplexen Datenbanken aufweist – zumindest rein äußerlich gesehen.  Die App Things ist ein Aufgabenmanager mit integrierter Synchronisation. Beim ersten Start werden uns fünf Standard-Listen angezeigt, Diese bestehen aus dem Eingang, in dem Anfangs alle Aufgaben landen, sowie Heute, Als-Nächstes, Geplant und Irgendwann-Listen, in welchen die Aufgaben je nach Datum einsortiert werden. Für Großprojekte, die aus mehreren Aufgaben bestehen, können wir eigene Listen anlegen. Jede einzelne Aufgabe kann zudem Bereichen wie beispielsweise Arbeit oder Privat zugeordnet werden. Sogar mit Hashtags lassen sich Aufgaben zur besseren Übersicht versehen. Bei jeder Aufgabe können wir zudem ein Fälligkeitsdatum, sowie eine Notiz festlegen, sodass wir nie etwas aus den Augen verlieren. Things-Banner

Synchonisierung

Damit wir unsere Tasks auch auf anderen Geräten jederzeit zur Verfügung haben, kann dafür die Things-eigene Synchronisation genutzt werden. Um diese zu nutzen, müssen wir vorerst einen kostenfreien Account erstellen. Haben wir uns dann auf allen gewünschten Endgeräten angemeldet, werden die Daten zwischen den iDevices abgeglichen. In den Kundenrezensionen wird sich leider oft beschwert, dass niemand seine Notizen und AUfgaben auf einem fremden Server abgelegt haben möchte. Daher haben wir den Support angeschrieben und gefragt, ob die sich noch weitere Dienste wie iCloud beispielsweise vorstellen können, um Daten der Nutzer zu sychronisieren. Hier die Antwort:
Yes, you perhaps were not following our blog from 2010-2012, but we spent quite some time investigating sync technologies and weighed all the different options. The same is true now which was true then: there are no great sync services available for synchronizing relational databases. Even Apple’s iCloud has proved very poor – you can read more about that here (Core Data is the database-syncing part of iCloud, as opposed to the document-based sync): http://www.theverge.com/2013/3/26/4148628/why-doesnt-icloud-just-work – not only does iCloud perform poorly, they don’t allow sharing between users, so if we decided in future to add collaboration functionality to Things, it would simply be impossible to do with iCloud. We took it upon ourselves to develop a custom solution specifically for Things, and it works perfectly. There hasn’t been a single service-wide outage since we launched the service in beta in 2011, and just last week it scaled under a large load of traffic without any problem: http://culturedcode.com/things/blog/2014/12/3-million.html There is nothing better on the market for syncing Things’ database than our own Things Cloud service. We realize that encryption in transit is not enough for some people, and they also wanted it encrypted at rest. But handing their data over to another company isn’t the solution to that, it would be to add encryption ourselves. We might do that, but I’m not sure if we will, or when we might do it. You can read more about that here: Privacy & Data Encryption – the servers’ location is not one specific place, since the network is distributed globally – but it’s designed so that users connect to the server closest to them (this makes it faster). This means that users in Germany are very likely to be connecting to a server in Germany. Either way: we’ll continue using Things Cloud because it is the best sync available.
Kurzum wird hier unterstrichen, dass alle Möglichkeiten ausgelotet wurden und die Entwickler zum Schluss gekommen sind, dass Things Cloud Service unter Berücksichtigung der Funktionalität und Datenschutzbestimmungen am besten für alle Beteiligten sei. Things Cloud Aktivierung Nun denn. Probieren wir die Things Cloud einfach aus. Beim Mac bin ich auf EINSTELLUNGEN gegangen und haben Things Cloud wie bei TimeMachine aktiviert. Eine Email und ein Kennwort reichen. Bei der Erstregistrierung bekomme ich dann noch eine schicke Email und muss meinen Account mit einer vierstelligen Sicherheitsnummer bestätigen. Danach werden meine Aufgaben und Projekte rasch hochgeladen und mit meinem iPhone synchronisiert. Es funktioniert einwandfrei.

Weitere Features entdeckt

Zusätzliche nützliche Features sind die Apple Handoff Unterstützung und Siri. Die Erinnerungen-Integration macht es möglich, mit Siri in Things neue Aufgaben anzulegen. Mit Siri erstellte Erinnerungen können im Things-Eingang angezeigt werden, so dass ihr diese von dort aus ganz einfach als Aufgabe importieren könnt. Die Einführung zur optimalen Nutzung von Things ist eine hervorragende Hilfe, um zu starten. Voraussetzung ist allerdings, dass der Nutzer der englischen Sprache gewachsen ist. Things für den Mac im Einsatz - MacApp des Monats Mai 2015

Fazit und Einladung in den MacApp Store

Things für das iPhone kann für EUR 9,99 im App Store erworben werden. Things für das iPad kostet EUR 19,99 und zusätzlich kommt noch die Mac Software mit  EUR 49,99 dazu. Ergo zahlt man den recht hohen Preis von knapp 80,- für ein besseres “Erinnerungen” Software-Bundle für all seine Apple-Geräte. Wer zusätzlich damit leben kann, dass die Daten in der Cloud auf Google-Servern abgelegt werden, wird vermutlich die beste ToDo-App-Sammlung erhalten, die intuitiv und rasch zu bedienen ist. Things wird in den etablierten Kreisen als “DIE” App im Bereich GTD (Getting Things Done) gehandelt. We einen schlichten, unkomplizierten und funktionellen Weg sucht, um seine Aufgaben im Blick zu haben und auch bereit ist, diesen Preis zu zahlen, der ist mit Things auf jeden Fall sehr gut bedient. Sicherlich wird es Nutzer geben, denen für den normalen Gebrauch auch Apples integrierte “Erinnerungen” reicht, aber mit der Things for Mac Variante solltet ihr starten – die macht richtig Spaß.
Things (AppStore Link) Things
Hersteller: Cultured Code GmbH & Co. KG
Freigabe: 4+
Preis: 49,99 € Download (Aff.Link)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TAG Heuers Luxus-Smartwatch soll 1.400 US-Dollar kosten

TAG Heuer will Apple mit einer eigenen Smartwatch, die zusammen mit Intel entwickelt wurde, massiv Konkurrenz machen. Die Uhr, die auf dem erfolgreichen Modell Carrera basieren soll, wird mindestens 1.400 US-Dollar kosten und mit Android Wear ausgestattet sein. Angeblich soll ihre Akkulaufzeit bei 40 Stunden liegen, was bei Smartwatches mit Android-Wear-Betriebssystem ein bislang unerreicht hoher Wert wäre.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple recyclet und entschädigt auch fremde Handys

Schweizer Apple Stores akzeptieren ab sofort im Rahmen des Wiederverwendungs- und Recycling-Programms auch qualifizierte Smartphones von Drittherstellern. Der Prozess ist einfach und bequem: Ein Kunde bringt sein jetziges (qualifiziertes) Smartphone in seinen lokalen Apple Store, bekommt eine sofortige Gutschrift und kann diese dann beim Kauf eines neuen iPhone oder iPad anrechnen lassen. Der Apple Store berät Kunden auch dabei den richtigen Tarif zu wählen und hilft beim set-up, angefangen vom Transferieren von Kontakten bis hin zum Einrichten von eMail und das Herunterladen von Apps. Sollte ein Smartphone nicht für eine Gutschrift qualifizieren, wird Apple es im Namen des Kunden umweltgerecht recyceln.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker Zolo Tough Case für das iPhone 6: Allround-Case mit Fallschutz für unter 9 Euro

Die Produkte von Anker sind auch bei uns in der Reaktion aufgrund ihres guten Preis-Leistungs-Verhältnisses geschätzt. Mit dem Anker Zolo Tough Case gibt es nun einen Leckerbissen für iPhone 6-Besitzer.

Anker Zolo Tough Case 1 Anker Zolo Tough Case 2 Anker Zolo Tough Case 3 Anker Zolo Tough Case 4

Zolo? Falls euch dieser Name nichts sagt – keine Sorge. Unter dieser Marke vertreibt der Zubehör-Hersteller Anker seit geraumer Zeit eine neue Produktreihe, die das Unternehmen wie folgt beschreibt: „Während Anker-Produkte das mobile Leben unterstützen, widmet sich Zolo der Vereinfachung. Zolo-Produkte arbeiten nahtlos zusammen, um Ihre mobilen Geräte zu laden, schützen und festzuhalten. Mehr Leben, weniger Aufwand.“ Zolo verbindet Produkte aus dem Anker-Sortiment, darunter mobile Akkus, Halterungen und Cases, mit praktischen magnetischen Features und einem modernen Design – und das zu den üblichen günstigen Anker-Preisen.

Wir hatten nun erstmals die Gelegenheit, ein Produkt aus dem Zolo-Portfolio genauer unter die Lupe zu nehmen, und zwar das Anker Zolo Tough Case für das iPhone 6. Hier ist der Name definitiv Programm: Das Tough Case ist darauf ausgelegt, das wertvolle Gerät in allen Lebenslagen zu schützen und kommt aus diesem Grund mit einem schockabsorbierendem Inlay sowie kleinen Luft-Zwischenräumen im Inneren daher, um einen optimalen Fallschutz zu garantieren. Der Hersteller spricht sogar davon, dass das Tough Case samt iPhone 6 einen Sturz aus 1,5 m problemlos übersteht. Getestet haben wir diesen Extremfall aus verständlichen Gründen nicht, können aber die obigen Charakteristiken bestätigen.

Anker Zolo Tough Case: Unschlagbarer Preis von 8,99 Euro

Erhältlich ist das Anker Zolo Tough Case in vier verschiedenen Farben: Schwarz, Grau, Dunkelblau und Rot, die jeweils zu einem hervorragenden Preis von 8,99 Euro bei Amazon bezogen werden können. Unser Exemplar in Blau wirkt aber mit kleinen Grauanteilen entgegen der eher knalligen Farbe auf dem Produktbild etwas dezenter.

Vergleicht man diesen Preis von unter 9 Euro mit anderen Rundumschutz-Cases, beispielsweise von Speck oder der Otterbox, dürfte das Preis-Leistungs-Verhältnis des Anker Zolo Tough Case bisher ungeschlagen auf dem deutschen Markt sein. Erfreulicherweise trägt die Hülle trotz ihrer gummierten Wulst über dem Frontrahmen des iPhones nicht extrem dick auf, sondern verdickt das Gerät nur um kleine 2,8 mm sowie knapp 32 Gramm.

Für einen Preis von 8,99 Euro kann man allerdings auch keine Ledereinsätze oder einen Alu-Rahmen erwarten: Das Anker Zolo Tough Case wird komplett aus Kunststoff- bzw. PU-Material gefertigt, liegt aber dank abgerundeter Ecken und griffigem Material sehr gut in der Hand. Da der Rahmen aus einem weicheren Kunststoff besteht, ist es kein Problem, das iPhone in das Case einzudrücken. Auch Aussparungen für den Lautsprecher, die Lightning-Buchse, den Klinkenanschluss, die Kamera samt Blitz sowie die Mute-Wippe sind in ausreichendem Maße vorhanden. Ich konnte bei meinen Tests sogar ein Dritthersteller-Ladekabel von Just Mobile problemlos zum Aufladen nutzen, auch wenn dieses über einen etwas breiteren Lightning-Stecker verfügte.

Versteckte Magnete im Inneren sorgen für Zolo-Kompatibilität

Ein besonderer Clou des Anker Zolo Tough Case ist die obig bereits erwähnte Kompatibilität mit anderen Produkten des Zolo-Portfolios. Versteckte, an der Rückseite des Cases angebrachte Magneten erlauben des dem Nutzer, die Hülle mit anderen Zolo-Produkten zu verbinden, beispielweise einem mobilen Akku oder einer Autohalterung. Wir haben bereits den Zolo 12.000 mAh-Akku vorliegen, der auch bald von uns vorgestellt werden wird – hier kann das Tough Case einfach auf den Akku aufgelegt werden, um diesen magnetisch zu verbinden. Eine Abschwächung des Mobilfunksignals auf dem iPhone 6 habe ich trotz dieser Magnet-Funktion zu keiner Zeit feststellen können.

Insgesamt ist das Anker Zolo Tough Case daher nicht nur aufgrund seines unschlagbaren Preises, sondern auch bedingt durch die magnetischen Funktionen, dem praktischen Rundumschutz und einer guten Verarbeitung bzw. Materialqualität eine absolute Empfehlung für iPhone-User, die ihr Gerät beizeiten Gefahren aussetzen, beispielsweise bei der Arbeit, bei Outdoor-Aktivitäten oder auf Parties.

Der Artikel Anker Zolo Tough Case für das iPhone 6: Allround-Case mit Fallschutz für unter 9 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung holt sich den Titel des weltgrößten Smartphone-Herstellers von Apple zurück

Die neuen iPhone-Modelle sind im letzten Herbst eingeschlagen wie eine Bombe. Von Anfang Oktober bis Ende Dezember konnte Apple fast 75 Millionen Smartphones verkaufen und hat sich damit in diesem Zeitraum den Titel des weltgrößten Smartphone-Herstellers gesichert. Bereits seit mehreren Jahren konnte Apple sich in den Verkaufszahlen nicht mehr über Samsung behaupten, die neben Premium-Smartphones auch zahlreiche günstigere Modelle im Angebot haben. Im ersten Quartal 2015 hat Samsung nun aber...

Samsung holt sich den Titel des weltgrößten Smartphone-Herstellers von Apple zurück
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bereits 167.000 Kunden – HoT bringt Konkurrenz ins Schwitzen

logo

Bereits letztes Wochenende haben wir darüber berichtet, dass A1 bereits über 50.000 Kunden an den neuen Mobilfunkbetreiber HoT verloren hat. Vor wenigen Tagen ist nun HoT-Chef Michael Krammer vor die Presse getreten und hat verlauten lassen, dass man bereits über 167.000 aktive Kunden verfüge. Damit sei HoT das erfolgreichste Start-up Europas. Das Rezept für den Erfolg liege neben den günstigen Tarifen auch an der Einfachheit und Preistransparenz sowie dem “One-Stop-Shopping ohne Shop”, was bedeutet, dass alle Services über das Internet abgewickelt werden können.

HoT legt nach
Das junge Unternehmen möchte aber die Konkurrenz nicht nur mit seinen Billigtarifen ins Schwitzen bringen, sondern auch mit neuen Angeboten und Services. Bereits im Mai – also rechtzeitig vor der Urlaubssaison – will man ein Roaming-Zusatzangebot ins Sortiment aufnehmen. Des Weiteren wird es in der zweiten Jahreshälfte auch ein LTE-Angebot geben, um auch hier den Anschluss an die Konkurrenz nicht zu verlieren: ”Wir stecken derzeit in den Vorbereitungen”, so Krammer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple fügt Flyover-Modus für 20 weitere Städte hinzu

Nachdem sich die beiden deutschen Städte Karlsruhe und Kiel nun auch über den Kartendienst von Apple in der dritten Dimension betrachten lassen, hat der Konzern das nächste Update für Städte ausgerollt, die den Flyover-Modus unterstützen. Ingesamt gibt es 20 neue Standorte, weitere deutsche Städte sind diesmal allerdings nicht dabei. Seit dem Start vor knapp drei Jahren...

Apple fügt Flyover-Modus für 20 weitere Städte hinzu
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung kopiert Apple Werbespot

Die letzten Samsung Quartalszahlen haben gezeigt, dass das Unternehmen aktuell im Smartphone-Segment schwächelt. Der Wettbewerb wird härter und Verkaufszahlen, Umsätze und Gewinne sind in den letzten 12 Monaten deutlich gesunken. Mit dem Galaxy S5 wollte das Unternehmen im vergangenen Jahr die Kehrtwende einleiten. Dies funktionierte jedoch nicht und so setzt man nun voll und ganz auf das neue das Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge. Eigenen Angaben zufolge, werden die beiden neuen Flaggschiffe, die in direkte Konkurrenz zum iPhone treten, wieder einen positive Tendenz einleiten.

samsung_clip_kopie_apple

Samsung kopiert Apple Werbespot

Um den Verkauf des Samsung Galaxy S6 & Galaxy S6 Edge zu beflügeln, hat Samsung eine Marketingkampagne gestartet, die den meisten von euch bekannt vorkommen dürfte. Sehr gerne bedient sich Samsung bei Designelementen und Ideen bei Apple und dies setzt sich mit dem jüngsten Samsung Werbespot fort.

In dem neuen Werbeclip bewirbt Samsung das Galaxy S6 Edge und geht dabei in erster Linie auf die Materialien ein. Aluminium wird gefräst, heiße Rohstoffe werden in Form gegossen und der Clip wird mit entsprechender Musik untermalt. Das Video zeigt nicht nur eine identische Aufmachung wie Apple Werbespots, auch werden Komponenten mit Licht- und Schatten-Effekte gleich dargestellt und herangezoomt. Apple hatte rund um die Apple Watch Vorstellung vor wenigen Wochen zugehörige Videos geschaltet, bei denen sich Samsung hat inspirieren lassen.

Anscheinend wollte Samsung auch Jony Ive „kopieren“, aber natürlich kann es auch Zufall sein, dass der Aufsprecher in dem Samsung-Werbespot mit britischem Akzent redet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bis Donnerstag kostenlos: Mighty Switch Force! ist die App der Woche

Auch in dieser Woche hat Apples App Store-Redaktion eine Anwendung ausgewählt, die als App der Woche kostenlos zur Verfügung steht, dieses Mal ist die Wahl auf das Spiel “Mighty Switch Force!” gefallen, das es für eine Woche nun kostenfrei gibt.


Mighty Switch Force

In jeder Woche kürt Apple eine Anwendung, die es im Rahmen der “App der Woche”-Aktion für sieben Tage kostenlos im App Store gibt, in dieser Woche haben sich die Redakteure für ein Spiel entschieden, der Titel nennt sich “Mighty Switch Force!”.

Das Prinzip hinter “Mighty Switch Force!” ist, dass man als Feuerwehrfrau mit dem Schlauch verschiedene Feuer löschen muss. Die Feuer lodern dabei in einem Gebäude, in dessen Inneren sich verschiedene Steine befinden. Einige dieser Steine besitzen abknickende Rohre und können auf freie Flächen verschoben werden. Durch die Rohre muss versucht werden, eine Verbindung zwischen der Feuerwehrfrau und dem Feuer herzustellen, über einen Tap auf die linke Bildschirmhälfte löst sich der Verschluss des Schlauchs und das Wasser strömt in das Innere des Gebäudes. Hat man nun alle Rohre korrekt miteinander verbunden, wird das Feuer gelöscht. Die Rohre müssen nicht alle direkt aneinander anschließen, gerade Strecken können ohne Verbindungsrohr überbrückt werden. In den weiteren Leveln müssen teilweise mehrere Feuer gelöscht oder während des Löschens noch Klötze aus Erde aufgelöst werden, bis der eigentliche Brand erreicht werden kann. Im Hintergrund läuft während aller Einsätze die Zeit, für das Erreichen eines Sterns darf eine gewisse Zeit nicht überschritten werden, zum Abschluss eines Levels reicht jedoch das Löschen aller Brände ohne bestimmte Zeitgrenze.

“Mighty Switch Force!” ist noch bis zum Donnerstag, .7 Mai 2015, kostenlos im App Store verfügbar, für 0,99€ lassen sich per In-App-Kauf weitere Level freischalten. Das Spiel ist 60MB groß, läuft auf iPhone und iPad und erfordert iOS 6.0 oder höher.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Wilde Wilde Westen fängt gleich auf dem iPad und iPhone an…

Compass Point West IconDas dauerhaft kostenlos angebotene Spiel Compass Point: West ist ein Aufbau-Spiel im Wilden Westen und hebt sixch schon allein damit wohltuend von all den Königreich-Aufbauspielen ab. Hier hat man die typischen Klischees des Wilden Westens eingebaut: Es gibt Goldschürfer, Revolverhelden, Sheriffs und alles, was man im Wilden Westen so brauchte.

Du baust eine kleine Stadt auf, überfällst auch andere Dörfer und sammelst Karten. Die Karten nutzt Du, um Handwerker und Revolverhelden auf ein höheres Niveau zu bringen. Vier Revolverhelden der ersten Stufe geben in der Kombination einen Revolverhelden der zweiten Stufe. Am Anfang etwas ungewöhnlich, aber nach kurzer Zeit ein Bestandteil des Spiels, der einfach dazugehört.

Herausgekommen ist ein Aufbauspiel, das einfach Spaß macht, auch wenn es natürlich die üblichen Tücken der Free-to-Play-Spiele hat, es gibt viele In-App-Käufe zur Zeitersparnis, denn die Wartezeiten für nicht zahlende Spieler nehmen zu wie der Alkoholpegel der Cowboys in einem Saloon am Sonntag.

Gut gemacht sind die Grafiken und die ordentliche Übersetzung, an der Stabilität können die Entwickler noch etwas arbeiten. Für einen verregneten Sonntagabend auf jeden Fall ein nettes Spiel, das auch nach Stunden noch Spaß bringt.

Compass Point: West läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 6.0 oder neuer. Das Spiel braucht 88,4 MB, ist in deutscher Sprache und wird dauerhaft kostenlos angeboten.

Aufbausimulation mal im Wilden Westen und mit einigen neuen Ideen, das ist Compass Point: West

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Butterbrotcastor

Atombombe

Haben Sie das Problem, dass Ihnen Ihre Kollegen regelmäßig die Schnitten aus Ihrer Butterbrotdose klauen? Wenn genau das der Fall ist, schaffen Sie sich die “Atomic Food Containers” von perpetualkid an und die Tage der geplünderten Brotdose sind gezählt. Aber Vorsicht, denn falls Sie in einem Betrieb in der Nähe von Gorleben arbeiten sollten, könnte es gut möglich sein, dass Ihnen statt Wurstbrote demnächst kleine Tabletten gepresstes Urandioxid oder Plutoniumdioxid untergejubelt werden. Erhältlich als 400-, 600-, und 1.000-ml-Dose. Kostenpunkt: abschreckende 8,99 Dollar.

ATOMIC FOOD CONTAINERS

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Congstar: 50 Euro Gutschrift bei Rufnummernmitnahme, höheres Datenvolumen & Surfgeschwindigkeit

Congstar macht es Mobilfunkkunden, die darüber nachdenken zum Mobilfunkdiscounter zu wechseln, derzeit besonders einfach. Zum einen wurde eine neue Aktion gestartet, bei der Kunden einen doppelt so hohen Bonus erhalten, wenn sie ihre Rufnummer zu Congstar mitnehmen und zum anderen wurde die Surfgeschwindigkeit erhöht. Das Ganze wird im Mobilfunknetz der Telekom realisiert.

congstar030515

Congstar zahlt 50 Euro bei Rufnummernmitnahme

Mittlerweile ist es ziemlich einfach, seine Mobilfunknummer von einem Anbieter zu einem anderen Anbieter mitzunehmen. Für gewöhnlich müsst ihr hierfür jedoch eine Gebühr bei eurem alten Mobilfunkanbieter zahlen. Das Gute ist jedoch, dass der neue Anbieter euch einen Bonus zahlt, wenn ihr eure Rufnummer mitbringt. Anstatt 25 Euro zahlt euch Congstar aktuell sogar satte 50 Euro.

Mobilfunkkunden, die zwischen dem 01. Mai und 31. Mai 2015 zu Congstar wechseln, erhalten 50 Euro, wenn sie ihre Rufnummer zu Congstar mitnehmen. Die Rufnummernmitnahme ist ab 120 Tage vor und bis zu 30 Tage nach Beendigung des alten Vertrages möglich.

Die 50 Euro Wechsel-Aktion könnt ihr in vielen unterschiedlichen Congstar Tarifen in Anspruch nehmen. Die Aktion gilt bei den Allnet-Flat S, M und L, den Smart-Tarifen S, M und L sowie im 9-Cent-Tarif. Datentarife sind ausgeschlossen.

Höheres Datenvolumen & Surfgeschwindigkeit

Darüberhinaus gibt es eine weitere Aktion bei Congstar, die ihr mit den 50 Euro Wechselguthaben bequem kombinieren könnt. Bei der Allnet Flat S und Allnet Flat M erhaltet ihr derzeit 250MB zusätzliches Highspeed-Volumen.

Zum guten Schluss haben wir noch eine Info zur Surfgeschwindigkeit für euch. Congstar hat im Tarif Allnet Flat L die Surfgeschwindigkeit auf maximal 21,6MBit/s erhöht, so dass ihr mobil noch schneller surfen könnt.

Hier geht es zur Congstar-Aktion

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Bis zu 20% Rabatt bei REWE

itunes-karten-einloesenVom morgigen Montag an könnt ihr bei REWE wieder euer iTunes-Guthaben vergünstigt aufstocken. Die Supermarktkette gewährt je nach Wert der iTunes—Karte zwischen 10 und 20 Prozent Rabatt. Laut aktueller Werbung bekommt ihr in den REWE-Filialen vom 4. bis 9. Mai auf iTunes-Karten im Wert von 10 Euro ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW18.15)

Welche Apps und Spiele fand Apple in dieser Woche besonders erwähnenswert? Wir stellen euch Apples Empfehlungen kurz vor.

My Daily Cosmopolitan 1 Broken Age 1 Airbnb iPad 1 mighty switsch force

iPhone-App der Woche – My Daily Cosmopolitan: Die Zeitschrift Cosmopolitan ist sicherlich bekannt. Mit der neuen iPhone-App könnt ihr 14 Tage lang das Magazin rund um Stars, Lifestyle, Karriere, Mode, Liebe und mehr kostenlos testen, danach wird allerdings eine Abonnement fällig. Pro Monat werden 2,99 Euro fällig, pro Jahr kostet das Abo mit 24,99 Euro etwas weniger. (iPhone, kostenlos)

iPhone- und iPad-Spiel der Woche – Broken Age: Das großartige Premium-Abenteuer kann ab sofort auch auf dem iPhone erlebt werden, außerdem haben die Entwickler die zweite Episode per Update veröffentlicht. Die Geschichte rund um die Teenager Vella Tartine und Shay Volta hat mit Teil zwei endlich ein Ende gefunden. Besonders die Aufmachung des Point&Click-Games ist wirklich bewundernswert. Im Schnitt gibt es hier viereinhalb von fünf Sterne. (Universal, 9,99 Euro)

iPad-App der Woche – Airbnb: Ab sofort können Unterkünfte in fremden Städten auch per iPad-App gebucht werden. Insgesamt bietet Airbnb über 600.000 Inserate in mehr als 34.000 Städten an. Die iPad-Version scheint zum Start etwas zu schwächeln, einige Nutzer beklagen lange Ladezeiten. Wer auf der Suche nach einer günstigen Unterkunft mit einem netten Gastgeber ist, sollte bei Airbnb nach dem besten Schnäppchen suchen. Wer sich über diesen Link anmeldet, bekommt sogar 22 Euro für die erste Buchung geschenkt. (Universal, kostenlos)

Gratis-App der Woche – Mighty Switch Force! Hose It Down!: Dieser Unbekannter kann aktuell kostenlos aus dem App Store geladen werden. Es handelt sich um einen Puzzle-Plattformer. In 25 Leveln, aufgeteilt in fünf Welten, gilt es kleine Rätsel zu lösen, Gegner zu eliminieren und die gestellten Aufgaben zu lösen. In-App-Käufe sind möglich, die Bewertung mitteln sich bei drei von fünf Sternen. (Universal, kostenlos)

Der Artikel Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW18.15) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 3.5.15

Produktivität

WP-Appbox: ClipCard (Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: 5BR3C - 5 Band Resistor Color Code Calculator (Mac App Store) →

Entwickler-Tools

WP-Appbox: 图标生成 (Mac App Store) →

Grafik & Design

WP-Appbox: CloudFont (Mac App Store) →

Bildung

WP-Appbox: German Study Daily (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reparaturanleitung für die Apple Watch von iFixit

Die Reparaturprofis von iFixit veröffentlichten nun vier Anleitungen zum eigenständigen Reparieren der Apple Watch. Somit könnt ihr mithilfe ein paar Werkzeuge zum Beispiel den Akku, die NFC-Antenne oder auch den Akku austauschen.

Apple Watch Batterieaustausch

iFixit ist nicht nur die erste Anlaufstelle für Teardowns neuer Apple-Hardware. Wenige Tage, nachdem der Bericht zur Zerlegung der Apple Watch veröffentlicht wurde, folgten nun die ersten Reparaturanleitungen für die Smartwatch des iPhone-Herstellers. Auf diesem Weg könnt ihr ein defektes Display austauschen oder auch einen schwachen Akku wechseln. Die Anleitungen basieren auf verschiedenen Schritten, die iFixit-typisch im Detail und bebildert erklärt wurden. Welche Tools zudem für die einzelnen Arbeitsschritte notwendig sind, schreibt iFixit ebenso.

Für Apple-Verhältnisse vergab iFixit bei der Reparaturfreundlichkeit der Apple Watch eine recht hohe Bewertung von soliden 5 von 10 möglichen Punkten. Falls ihr euch den Austausch der einzelnen Komponenten nicht zutrauen solltet, dann besteht selbstverständlich die Möglichkeit, die Reparaturen auch von einem Apple-Techniker durchführen zu lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Zero (mit Video)

Unsere heutige App des Tages Zero kann nicht nur mit dem Design, sondern auch mit Funktionen glänzen.

Zero sorgt für einen schnell aufgeräumten Posteingang, und das klappt. Um die App verwenden zu können, fügt Ihr zuerst einen Email-Account hinzu. Dabei werden GMail, Yahoo, iCloud, Outlook und Hotmail unterstützt.

Die Nachrichten werden dann allerdings nicht in der typischen Übersicht angezeigt. Jede Email ist eine eigene “Karte” und nimmt einen großen Teil des Bildschirms ein.

Zero Screen

So kann der Inhalt bereits gelesen werden, ohne die Mail extra öffnen zu müssen. Mit drei Buttons wird die Email beantwortet, markiert oder gelöscht. Das Antworten kann sowohl mit eigenen Worten, als auch mit vorgefertigten Texten ablaufen.

Durch einfaches Weiterscrollen werden sie archiviert. Anhänge werden so gut wie möglich ebenfalls in der Vorschau angezeigt. Mit einem weiteren Wisch gelangt Ihr in eine größere Übersicht für diese. Selbstverständlich können auch archivierte Emails in der App gesucht und geöffnet werden. (ab iPhone 4S, ab iOS 7.1, englisch)

Zero - Inbox Zero Email Client Zero - Inbox Zero Email Client
Keine Bewertungen
Gratis (universal, 21 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung veröffentlicht Spot zum Galaxy S6 Edge im Apple-Stil

Das südkoreanische Unternehmen Samsung präsentierte nun einen neuen Werbespot zum aktuellen Flaggschiff-Smartphone Galaxy S6 Edge, das auf dem ersten Blick stark an Apples Clips erinnert.

Galaxy S6 Edge

Dafür sorgt nicht nur die typische Musik im Hintergrund, sondern auch der Sprecher mit dem markanten britischen Akzent. Hier könnte man durchaus innerhalb der ersten Sekunden des Spots den Eindruck gewinnen, dass gleich ein iPhone zur Schau gestellt wird. Doch dies ist nicht der Fall. Stattdessen dreht es sich um einen Spot zum aktuellen Samsung Galaxy S6 Edge, das mit einem gebogenen Display ausgestattet ist.

In dem Werbespot zeigt Samsung zudem grob, wie das Display hergestellt wird. Dabei geht der Sprecher auf die verwendeten Materialien und die Techniken ein, wobei am Ende der Slogan „Next ist Now“ folgt, für den das Samsung Galaxy S6 Edge stehen soll. Mit diesem Spot zeigt Samsung abermals, dass Apple auch in Sachen Marketing eine sehr gute Quelle für Inspirationen darstellt.

Was meint ihr dazu? Schreibt uns doch einen Kommentar, ob Ihr die Ähnlichkeiten zu Apple-Spots ebenso auf dem ersten Blick erkennen könnt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Unzuverlässige Sensoren bei Tattoo am Handgelenk

Noch gibt es die Apple Watch nicht lange, das erste größere Problem bahnt sich allerdings bereits an. So gibt es immer mehr Nutzer die darüber berichten, dass die in der Apple Watch verbauten Sensoren zur Ermittlung der Herzfrequenz und zur Ermittlung, ob das Gerät angelegt ist, nicht mehr zuverlässig funktionieren wenn der Anwender am Handgelenk tätowiert ist. Betroffene Nutzer sollen keine Benachrichtigungen mehr empfangen können und seien regelmäßig nach dem gegebenenfalls gesetzten...

Apple Watch: Unzuverlässige Sensoren bei Tattoo am Handgelenk
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Krimi-Adventure “Fahrenheit: Indigo Prophecy” für iOS im Preis reduziert

fahrenheit-500Falls ihr für den verregneten Sonntag noch etwas Zeitvertreib sucht, können wir euch das Adventure Fahrenheit: Indigo Prophecy empfehlen. Die erst zu Jahresbeginn erschienene iOS-Version des Spiels lässt sich momentan zum halben Preis laden. Fahrenheit ist ein mit aufwändigen Filmszenen durchsetzter, ursprünglich im Jahr 2005 erschienener Adventure-Krimi. Die ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonntagsdeal: Apple iMac 21,5-Zoll 1.4 GHz, 500 GB HDD und 8 GB RAM für nur 949 statt 1.079 Euro

iMac 2013 27 Zoll

Bei den Sonntagsdeals vom Apple-Reseller Gravis bekommt ihr heute den Apple iMac 21,5-Zoll mit dem 1.4 GHz Dual Core Intel i5 Prozessor, 500 GB HDD und 8 GB RAM Arbeitsspeicher zum Preis von nur 949 Euro zzgl. 4,99 Euro für den Standard-Versand. Beachtet bitte, dass dieses Angebot nur heute gültig ist.

Direkt zum iMac-Angebot bei Gravis

Dieser Apple iMac kostet sonst mindestens 1.079 Euro. Ihr spart demnach sehr gute 130 Euro und bekommt einen gut ausgestatteten All-In-One-Computer, der ausreichende Kommunikationsmöglichkeiten bietet. Neben dem Angebot zum Apple iMac bekommt ihr außerdem den LG Blu-ray Brenner BP40NB30 für 77,77 Euro statt 89,99 Euro, den LaCie 16 GB Flash-Speicher-Stick mit USB 3.0 Port für nur 38,99 statt 49,99 Euro sowie den digitalen Stift Livescribe 3 Smartpen für 137,90 statt 179,89 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Schwankende Verfügbarkeit vor möglichem Produktupdate auf der WWDC

Bereits in etwas mehr als einem Monat betritt Tim Cook die Bühne der Entwicklerkonferenz WWDC und wird, gemeinsam mit seinen Kollegen, wohl so einige Produktneuigkeiten präsentieren. Vertraut man den Gerüchten, wird auch ein neuer Apple TV auf der Agenda stehen. Passend dazu schwankt im US-amerikanischen Apple Online Store derzeit die Verfügbarkeit der Set-Top-Box, berichtet...

Apple TV: Schwankende Verfügbarkeit vor möglichem Produktupdate auf der WWDC
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GoodReader & PDF Expert 5: Gute PDF-Manager reduziert erhältlich

Heute gibt es gleich zwei PDF-Apps zum Sonderpreis.

GoodReader 4 2

Der GoodReader (App Store-Link) lässt sich auf iPhone und iPad aktuell reduziert laden. Statt den sonst zuletzt verlangten 4,99 Euro werden nur noch 1,99 Euro fällig. Der Download ist 39,1 MB groß, eine Universal-App für iPhone und iPad und durchschnittlich mit viereinhalb von fünf Sternen bewertet.

In Version 4 hat der Entwickler der PDF-Verwaltungs-App ein neues und zu iOS 7 passenden Layout spendiert, auch zahlreiche neue Funktionen wurden hinzugefügt, um Dokumente noch besser verwalten und bearbeiten zu können. Neben den bestehenden Funktionen kann man zum Beispiel ab sofort auch leere Seiten in ein PDF-Dokument einfügen, um den gewonnenen Platz für Zeichnungen und Notizen zu nutzen.

Neben den bisherigen Möglichkeiten zum Markieren von Text, Freihand-Notizen, Textboxen, Pfeilen und einiges mehr, bekommt man mit GoodReader 4 viele Optionen, seine PDF-Dokumente wirkungsvoll zu verwalten. Alle nötigen Standardfunktionen sind weiterhin mit an Bord und gewährleisten eine sehr gute PDF-Bearbeitung und -Verwaltung auf iPhone und iPad.

PDF Expert 5 ist noch besser

PDF Expert 5

Trotzdem sei die Frage erlaubt: Welche Alternativen gibt es im App Store? Ganz knapp vor dem GoodReader sehen wir PDF Expert 5 von Readdle, das mit einem deutlich moderneren Design daher kommt, und aktuell sogar von 9,99 Euro auf 4,99 Euro reduziert wurde.

PDF Expert 5 (App Store-Link) konzentriert sich auf das Verwalten und Bearbeiten von PDF-Dokumenten. Zur Bearbeitung stehen viele Funktionen zur Verfügung. So lässt sich Text hervorheben, handschriftliche Notizen einfügen, Notizen erstellen, Lesezeichen setzten, Dokumente korrigieren und vieles mehr. Über optimierte Menüs können Änderungen wirklich schnell und komfortabel übernommen werden.

Auch das Lesen funktioniert aufgrund des guten PDF-Viewer sehr gut. PDF Expert 5 kommt auch mit sehr großen Dateien klar, bietet eine Volltextsuche, unterstützt PDF-Links, Outlines, passwortgeschützte Dokumente sowie den Text-Export aus PDFs. Eure Daten könnt ihr dabei per iTunes importieren und exportieren, auch werden Dropbox, OneDrive, GoogleDrive und Co. unterstützt, um die Daten direkt in der Cloud abzulegen.

Ebenfalls mit dabei ist die Unterstützung des Touch ID-Sensors, mit dem die Eingabe des Passworts entfällt. Auch eine iOS 8-Erweiterung ist verfügbar, über die man Dokumente noch einfacher an PDF Expert 5 übergeben kann. Wer also tagtäglich PDF-Dokumente verwalten muss, bekommt mit PDF Expert 5 die wohl umfangreichste PDF-Suite im App Store zum kleinen Preis angeboten.

Der Artikel GoodReader & PDF Expert 5: Gute PDF-Manager reduziert erhältlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angekommen

LogEngine Image

Der Ollerum, die Funka, der Michael und die MOApp Software Manufaktur sind umgezogen. Wir sind jetzt das Allerletzte von Berlin. Ein paar Meter weiter fängt Brandenburg an. Und noch ein paar Meter weiter ist dann das Internet im Mittelalter stecken geblieben.

So haben wir Rehe, Hasen, Wildschweine, Vögel, Wald, See, Ruhe, Abstand zu den ruhigen Nachbarn, von morgens bis abends Katzenfernsehen und sagte ich schon etwas von Abstand zu den Nachbarn?

Heute sind dann auch mal die letzten Kisten und Bohrer und Staubsauger in den Keller verfrachtet worden und die Katzen sind schon dabei, das Büro einzuweihen; also den besten Teil vom neuen Büro.

Ich feier den vollendeten Umzug dann jetzt mal mit dem Aufarbeiten der liegengebliebenen Dinge; also all das, was in der letzten Kiste war und dann geht es schon an Bill 3 und die ersten Anfänge von Umsatz 2016 und vermutlich muss demnächst dann auch schon wieder alles an Mac OS 10.11 angepasst werden.

Allerdings wird dann heute Abend erst einmal der neue, große Garten eingeweiht. Das Bier steht schon kalt und das Holz und die Kohle bereit und der Ollerum weiß ganz genau, in welchem Fach im Kühlschrank das Fleisch eingelegt ist …

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch löst vereinzelt Hautirritationen aus

Mittlerweile haben recht viele Benutzer ihre bestellte Apple Watch erhalten und tragen sie schon eine ganze Weile. Dabei traten bei einigen Anwendern Probleme auf - seien es Hautirritationen von den Bändern als auch nicht schließende Armbänder. Auch einige Schwierigkeiten mit der Digital Crown sind schon aufgetaucht. Apple hat für die meisten Probleme bereits Lösungen vorgestellt oder sie zumindest erkannt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt Tipps zur Säuberung der Apple Watch

In einem kürzlich veröffentlichten Supportdokument gibt Apple einige, wichtige Hinweise zum Säubern der Apple Watch. Für diejenigen, die Probleme mit einer nicht richtig funktionierenden Krone haben, lohnt sich ein Blick besonders.

So ist erklärt wie man die Watch und die Bänder pflegen bzw. säubern kann, welche Materialien Apple benutzt und wie man Hautreizungen verhindert. Wichtigstes Produkt beim Säubern ist ein nicht fusselnder Lappen, mit dem die Watch einfach abgetupft werden soll. Wenn diese besonders schmutzig ist, kann man den Lappen auch leicht anfeuchten.

Für die Edelstahl- und Fluorelastomerbänder gilt exakt das Gleiche – nur die Lederarmbänder soll man nicht mit Wasser in Berührung kommen lassen. Vor Seifen oder Spülmittel wird ausdrücklich gewarnt, lasst hier also die Finger davon. Auch beim Abtrocknen ist Vorsicht geboten: Ein Föhn kann Schäden verursachen.

Wenn die Krone nicht richtig funktioniert

Sollte die Krone der Apple Watch öfters hängen bleiben und vergleichsweise schwer zu drehen sein, hat Apple auch hier einen Tipp parat. Diese haben wir im folgenden aufgelistet:

  • Apple Watch vom Ladekabel nehmen und ausschalten
  • Falls man ein Lederarmband besitzt, muss man dieses abnehmen
  • Die Digitale Krone für etwa 10-15 Sekunden unter lauwarmes, schwach fließendes Wasser halten. Auch hier keinen Fall Seife oder Ähnliches benutzen.
  • Die Krone ständig drehen und drücken, während die Watch unter dem Wasserhahn ist
  • Die Watch anschließend mit einem nicht fusselnden Lappen abtrocknen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Bis zu 20 Prozent Rabatt bei REWE

Rabattierte iTunes-Karten gibt es ab Montag bei REWE.

iTunes Rewe

In der kommenden Woche könnt ihr beim Kauf von iTunes-Karten Geld sparen. REWE bietet die iTunes-Karten vergünstigt an. Diesmal gibt es eine etwas andere Aktion, da die Preise und Prozente gestaffelt sind.

  • 15 Euro Karte für 13,50 Euro (10 Prozent Rabatt)
  • 25 Euro Karte für 21,25 Euro (15 Prozent Rabatt)
  • 50 Euro Karte für 42,50 Euro (15 Prozent Rabatt)
  • 100 Euro Karte für 80 Euro (20 Prozent Rabatt)

Die Aktion startet am Monat dem 4. Mai und ist bis zum 9. Mai 2015 gültig. Der Rabatt wird an der Kasse automatisch abgezogen. Einen Filialfinder könnt ihr hier aufrufen.

Wer kein Angebot mehr verpassen möchte, kann sich zudem unseren bekannten und beliebten iTunes-Newsletter abonnieren. Wie immer bedanken wir uns zudem bei allen Lesern, die uns regelmäßig mit Bildern aus den neuen Prospekten versorgen. Danke, dass ihr so ein aufmerksames Auge habt.

Der Artikel iTunes-Karten: Bis zu 20 Prozent Rabatt bei REWE erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Teggle

Tippe und wische dir deinen Weg bis an die Spitze der Bestenlisten von diesem farbenfrohen und benutzerfreundlichen Fingergestenspiel.

– Spiele Teggle online mit Freunden über den neuen, schnellen Multiplayer-Modus.
– Wähle aus 18 farbenfrohen Motiven.
– Wenn du Herausforderungen magst, probiere den Expertenmodus aus!
– Neuer Quadrate-Modus.
– Keine In-App-Käufe oder Werbeanzeigen.

WP-Appbox: Teggle (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone-Verkäufe: Samsung überholt Apple wieder, aber weniger Umsatz

samsung_logo610

Über das vergangene Weihnachtsquartal hat sich Apple sicherlich besonders gefreut, da man neben dem Gewinn mit den Smartphone-Verkäufen auch bei der Anzahl den Hauptkonkurrenten Samsung überflügeln konnte. Mit dem ersten Quartal dieses Jahres hat sich die Situation aber wieder geändert, denn Samsung konnte mit weltweit 83,2 Mio. verkauften Smartphones Apple wieder vom Thron stoßen, da das Unternehmen aus Cupertino “nur” rund 61 Mio. Einheiten verkaufen konnte. Somit kommt Samsung auf einen Marktanteil von 24 Prozent. Apple erreicht 18 Prozent, was sicherlich kein schlechter Wert ist.
Samsung kann sich zwar darüber freuen, jedoch heißt das nicht, dass die derzeitige Krise in diesem Bereich schon abgewendet ist. Immerhin konnte das Unternehmen im Vergleichszeitraum des letzten Jahres noch auf 31 Prozent Marktanteil verweisen.

Weniger Umsatz im Jahresvergleich
Samsung hat zwar mehr Smartphones verkauft als im letzten Quartal, jedoch waren es – wie bereits angesprochen – im Vergleichszeitraum des Vorjahres deutlich mehr. Dies macht sich auch beim Vergleich der Gewinne und Umsätze bemerkbar. Der Gewinn ist im Jahresvergleich um 39 Prozent auf 4,63 Billionen Won (knapp vier Milliarden Euro) zurückgegangen und der Umsatz um knapp über 12 Prozent. Laut dem Unternehmen liegt das vor allem daran, da auf Grund der Konkurrenz (vor allem Xiaomi in China) der durchschnittliche Kaufpreis von Smartphones gesunken sei – ein Problem das Apple bekanntlich nicht hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geo Spezial: Alle Reise-Magazine derzeit zum halben Preis laden

Aktuell könnt Ihr bei etlichen Magazinen aus der Geo-Spezial-Reihe kräftig sparen.

Die komplette Reihe kann derzeit zum halben Preis erworben werden – 3,99 Euro statt 7,99 Euro pro Heft. Jede App eignet sich zur Reise-Vorbereitung oder zum Schmökern. Geboten werden Inhalte über eine ausgewählte Großstadt oder ein Land. Darunter finden sich zum Beispiel New York, London oder Australien.

Geo Special New York

Neben vielen Infos und Tipps zu den Zielorten und Ländern findet Ihr auch große Fotostrecken in der Anwendung. Sämtliche Inhalte sind grafisch opulent aufbereitet. Bei Interesse solltet Ihr bald zuschlagen, denn die Angebote gelten nur noch kurze Zeit.

GEO Special London GEO Special London
Keine Bewertungen
7,99 € 3,99 € (iPad, 11 MB)
GEO Special New York GEO Special New York
(287)
7,99 € 3,99 € (iPad, 4.6 MB)
GEO Special Südafrika GEO Special Südafrika
Keine Bewertungen
7,99 € 3,99 € (iPad, 5.4 MB)
GEO Special Hawaii GEO Special Hawaii
(7)
7,99 € 3,99 € (iPad, 5.6 MB)
GEO Special Griechenland GEO Special Griechenland
Keine Bewertungen
7,99 € 3,99 € (iPad, 11 MB)
GEO Special Dänemark GEO Special Dänemark
Keine Bewertungen
7,99 € 3,99 € (iPad, 5.2 MB)
GEO Special Kroatien GEO Special Kroatien
Keine Bewertungen
7,99 € 3,99 € (iPad, 5.4 MB)
GEO Special Baden-Württemberg GEO Special Baden-Württemberg
Keine Bewertungen
7,99 € 3,99 € (iPad, 5.6 MB)
GEO Special Shanghai, Peking, Hongkong GEO Special Shanghai, Peking, Hongkong
Keine Bewertungen
7,99 € 3,99 € (iPad, 4.6 MB)
GEO Special Australien GEO Special Australien
Keine Bewertungen
7,99 € 3,99 € (iPad, 5.6 MB)
GEO Special Amsterdam, Rotterdam, Den Haag GEO Special Amsterdam, Rotterdam, Den Haag
Keine Bewertungen
7,99 € 3,99 € (iPad, 4.6 MB)
GEO Special Norwegen GEO Special Norwegen
(15)
7,99 € 3,99 € (iPad, 5.4 MB)
GEO Special Provence und Côte d GEO Special Provence und Côte d'Azur
(7)
7,99 € 3,99 € (iPad, 4.6 MB)
GEO Special Hamburg GEO Special Hamburg
(67)
7,99 € 3,99 € (iPad, 4.6 MB)
GEO Special Istanbul GEO Special Istanbul
(85)
7,99 € 3,99 € (iPad, 4.6 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple startet Beta für App-Analyse-Tool für Entwickler

Apple hat nach der Übernahme von TestFlight bereits im letzten Jahr auf der WWDC das Tool App Analytics angekündigt, mit dem Entwickler den Erfolg ihrer Apps detaillierter nachverfolgen können und dadurch die Marketing-Maßnahmen besser darauf abstimmen können. Apple hat an eingetragene Entwickler nun eine E-Mail mit einer Einladung zur...

Apple startet Beta für App-Analyse-Tool für Entwickler
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 3.5.15

Produktivität

WP-Appbox: Daphne (App Store) →

WP-Appbox: Delete Duplicates + Contacts (App Store) →

WP-Appbox: Scan How Intl. (App Store) →

WP-Appbox: ManyTimers - Simultaneously run multiple timers (App Store) →

WP-Appbox: HabitApp - Improve your life one habit at a time (App Store) →

WP-Appbox: MiniCalc - Minimalistic Calculator (App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: QR Scanner Pro - Scan, Decode & Create Qr Code (App Store) →

WP-Appbox: Turbo QR Scanner Pro - Scan, Decode, Create, Generate Barcode & QR Code Reader instantly (App Store) →

WP-Appbox: Web Selectors (App Store) →

WP-Appbox: RiskRate (App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Vaptur (App Store) →

WP-Appbox: Private Video Player and Photo Viewer (App Store) →

Bildung

WP-Appbox: Magic Numbers by Right Brain (App Store) →

WP-Appbox: Today In History (App Store) →

WP-Appbox: MatchMoving (App Store) →

Kataloge

WP-Appbox: HD Car Pictures (App Store) →

Bildschirmfoto 2015 05 03 um 12 58 31

Essen & Trinken

WP-Appbox: Lumen Trails Kalorienzähler – Ernährungs- und Diättagebuch sowie Aufzeichnung sportlicher Aktivitäten (App Store) →

WP-Appbox: Tipia (App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: WeRaiseIt (App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Molecule Maps - Incredible Maps and Locations (App Store) →

WP-Appbox: Dubai Guide (App Store) →

Navigation

WP-Appbox: L Train NYC - Arrival Times & Departure Alarms (App Store) →

WP-Appbox: 中国地图 China Maps (App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: Mood Pic (App Store) →

Unterhaltung

WP-Appbox: Disc Personality Profile & Traits Assessment Test Lite (App Store) →

WP-Appbox: Dare2Care (App Store) →

Sport

WP-Appbox: Learn to Sail - The Guide to Sailing (App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Pallina (App Store) →

WP-Appbox: Pocket Solitaire (App Store) →

WP-Appbox: バンバンじいさん (App Store) →

WP-Appbox: Persian Pipes (App Store) →

WP-Appbox: Rootin Tootin Shootin (App Store) →

WP-Appbox: Western Hero Bird - Westernheld Vogel (App Store) →

WP-Appbox: Face Invaders (App Store) →

WP-Appbox: Little Frights (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro: So würde das Riesen-Tablet in den Händen der Anwender aussehen

Das sagenumwobene iPad Pro, das einen ungefähr 12 Zoll großen Bildschirm haben soll, existiert bisher nur als Gerücht. Wer hofft, dass beim nächsten Apple Event auch noch ein riesiges Tablet angekündigt wird, dürfte großes Interesse an den technischen Zeichnungen und den aufgetauchten Hüllen haben. Zudem wurde mit einem selbstgebauten Modell simuliert, wie groß das iPad Pro in den Händen eines Anwenders wäre.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

110. iSzene PodCast / KW 18

Willkommen zu einem weiteren PodCast der hinter uns liegenden KW 18, die wieder etwas durchwachsener war. Wir wünschen Euch viel Spaß bei der 110. Ausgabe des iSzene Podcasts! Euer Mixbambullis Inhalt: Apple erweitert Karten um 3D-Ansichten von Kiel und Karlsruhe iOS 8.4: Die zweite Beta steht zum Download bereit Zweite Beta von OS X 10.10.4 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Air nur heute 329 Euro bei Saturn

Denkt ihr derzeit über die Anschaffung eines iPad Air nach? Dann haben wir einen kleinen Tipp für euch parat. Saturn stellt beim heutigen Super Sunday nicht nur einen Denon AV-Receiver AVR-X 4100, eine Bauknecht Waschmaschine WAK 83, einen Panasonic TC 39 AW 304 HDTV und einer Sony SLT-A 58 +SAL 18-55 Kamera auch das iPad Air in den Mittelpunkt. Ihr zahlt ihr nur 329 Euro. Das Angebot gilt nur am heutigen Sonntag.

saturn

iPad Air billiger kaufen: 60 Euro Rabatt bei Saturn

Im Rahmen des heutigen Saturn Super Sundays bietet der Elektrohändler das iPad Air zum Sonderpreis an. Ihr zahlt gerade mal 329 Euro. Das iPad Air 16GB WiFi verfügt unter anderem über ein 9,7“ Retina Display mit 2048 x 1536 Pixel, einen A7-Chip mit 64-Bit Architektur, einen M7 Motion Coprozessor, 1GB Ram, FaceTimeHD Kamera, 5MP Kamera, WLAN (802.11a/b/g/n), Zwei‑Kanal (2,4 GHz und 5 GHz) und MIMO, Bluetooth 4.0 und vieles mehr.

Saturn verlangt für das iPad Air 16GB am heutigen Tag nur 329 Euro. Ein Blick in den Apple Online Store verrät, dass der Listenpreis des Gerätes bei 389 Euro liegt. Ihr spart somit 60 Euro. Gute Argumente, um am heutigen Sonntag zuzuschlagen.

Hier geht es zum Saturn Super Sunday

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPad Air nur heute bei Saturn günstiger erhältlich

Nur am heutigen Sonntag könnt Ihr das iPad Air bei Saturn günstiger kaufen.

Es handelt sich um das iPad Air der ersten Generation mit WiFi und 16 GB Speicher in den Farben Spacegrau und Silber.

zum Angebot für 329 Euro

Der Internetpreisvergleich liegt bei 350 Euro. Meldet Ihr Euch auch noch für den Saturn-Newsletter an, könnt Ihr zusätzlich 5 Euro sparen. Das iPad Air wird versandkostenfrei geliefert, kann aber auch in einer Filiale abgeholt werden. Wer auf Touch ID verzichten kann, sollte zuschlagen.

Der Deal gilt aber nur solange der Vorrat reicht.

ipad air start4

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Display Port Adapter

iGadget-Tipp: Display Port Adapter ab 1.11 € inkl. Versand (aus China)

Mini Display Port Adapter für HDMI, VGA und DVI gibt es aus China zu fantastischen Preisen.

Bei Apple kosten die 30 Euro und mehr…

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Mick – die Kaulquappe für iPhone

eine Aufgabe ist es, Mick soweit wie möglich durch den Fluss zu helfen. Vermeide eine Berührung mit Pflanzen, Fischen und Luftblasen. Schwimmen durch einen Fluss war nie zuvor so lustig, wie mit Mick. Natürlich kann man Mick bei seinem Weg durch den Fluss auch mit zusätzlichen Gegenständen ausstatten. Im Shop kannst du beispielsweise eine Fischkanone, um Fische zu Fischfutter zu verarbeiten, oder einen Schild kaufen. Im Shop kannst Du auch einen Freund von Mick mit auf die Reise nehmen.

WP-Appbox: Mick - die Kaulquappe für iPhone (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iReview 18/2015 – MacBook und Apple Watch.

Apple Watch - Renato Mitra

Diese Woche ist meine Apple Watch eingetroffen. Endlich konnte ich meine eigenen Erfahrungen mit der Smartwatch machen. Anscheinend sollte man die Apple Watch nicht fallen lassen, aber das ist vielleicht einfach wirklich ganz dumm gelaufen. Auch das neue MacBook ist eingetroffen und meine ersten Erfahrungen habe ich bereits niedergeschrieben. Aktuell bin ich also vor allem damit beschäftigt die Apple Watch und das neue MacBook im Alltag zu testen. Wenn Ihr Fragen zu den beiden Produkten habt, dann los. Ich beantworte gerne alles was ich kann...

Übrigens nicht vergessen, aktuell bekommt man das MacBook Pro 15" Retina für rund 530 Franken günstiger als im Apple Online Store. Aber nur noch bis heute!

Was sonst noch in dieser Woche erwähnenswert war, steht im ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 17/2015. Ich wünsche euch eine interessante Lektüre.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kickstarter-News: Modulares iPhone-Case für mehr Funktionen

Das iPhone-Case nexpaq ist ein aktuelles Crowdfunding-Projekt auf Kickstarter und kann sich wirklich sehen lassen. Modulare Smartphones wie das Project Ara wurden bereits öfter diskutiert. Hier sind einzelne Hardware-Teile wie die Kamera, der Speicher oder gar das ganze Display einfach tauschbar und können mit wenigen Handgriffen abgenommen und ersetzt werden.

nexpaq

Das nexpaq ist deshalb so interessant, weil mit demselben ganz unkompliziert modulare Funktionen nachgerüstet werden können. So kann der Nutzer einfach eine leistungsstärkere Kamera, einen größeren Speicher oder einen Fingerprint-Sensor nachrüsten. Insgesamt 12 Module sind derzeit entwickelt und frei für den Markt vorbestellbar. Darunter sind Hotkey-Module, um schnellen Zugriff auf eine bestimmte App zu gewährleisten oder Module, die sich mit dem Messen der aktuellen Temperatur beschäftigen. Ein Laser-Pointer oder ein zusätzlicher Lautsprecher kann ebenfalls eingesetzt werden, genauso wie ein nachgerüsteter SD-Karten-Slot.

Das nexpaq-Case an sich bekommt von Werk aus einen 1.000 mAh Akku verbaut, welcher die einzelnen Module mit Strom versorgt. Die Hülle muss regelmäßig mit neuer Energie versorgt werden, während die Häufigkeit vom Energiehunger der Module abhängt. Angesteuert wird das Case nicht etwa durch den Lightning-Anschluss des iPhones, sondern über Bluetooth.

Steuern mittels App

Über eine passende App des Unternehmens kann mit dem Smartphone die rückseitige Hülle gekoppelt werden. Innerhalb der Software bekommt der Anwender nun die angesteckten Module aufgeführt, die mit einem Tipp aktiviert werden können. So bekommt der Nutzer die Möglichkeit eine weitere Kamera-Linse zu betreiben oder die gehaltene Präsentation mit einem Laser-Pointer zu unterstützen.

nexpaq2

Durch die ständig wachsende Community, die Open Source begeistert am derzeitigen Kickstarter-Projekt mitarbeitet, sind immer mehr Module umsetzbar und werden ebenfalls bis zur Marktreife unterstützt, um bald im eigenen Smartphone unterzukommen.

Ebenfalls positiv anzurechnen ist die Kompatibilität zwischen verschiedenen Smartphone-Herstellern. So können iPhone-Besitzer mit Samsung-Nutzern einfach und schnell Module teilen. Ein Case schlägt mit etwa 350 Euro zu Buche. Die Idee hinter nexpaq gefällt uns sehr gut. Wer mehr zum modularen Smartphone-Case erfahren möchte kommt hier zur Kickstarter-Seite.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Simfy: Musikstreaming-Dienst mit Problem und eingeschränktem Angebot

Seit Freitag finden Nutzer des Musikstreaming-Dienstes Simfy nur noch ein eingeschränktes Angebot vor.

Die Zahl der Titel wurde – wohl aufgrund lizenzrechtlicher Probleme – stark verkleinert. Auf der Simfy-Website wird Usern der Wechsel zu “Kooperations-Partner Deezer” vorgeschlagen.

Simfy Deezer

Wer sich innerhalb von zwei Monaten mit der gleichen Mailadresse zu Deezer wechselt, wird von Simfy ohne Zusatzkosten und ohne den Vertrag zu beenden, “freigelassen”. Deezer kann einen Monat gratis getestet werden, danach fallen monatliche Abo-Gebühren von 9,99 Euro an. Simfy steht noch im App Store zum Download bereit, es macht aber keinen Sinn mehr, das Programm zu laden.

simfy music simfy music
(1085)
Gratis (universal, 13 MB)
Deezer Music Deezer Music
(2705)
Gratis (universal, 22 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hook: Minimal-Puzzle heute kostenlos spielen

Für einen entspannten Sonntag empfehlen wir heute das minimalistische Puzzle-Spiel Hook.

Hook 4Hook (App Store-Link) ist ein 42,4 MB großes Puzzle-Spiel, das durchschnittlich mit fünf Sternen bewertet wird. Die sonst angesetzten 99 Cent entfallen heute, der Download ist für iPhone und iPad kostenlos.

Nach der Installation der App startet man direkt mit dem ersten Level. Man sieht einen Punkt und eine Linie und fragt sich, was nun zu tun ist. Die Lösung: Man muss auf den dicken Punkt tippen und die Linie einholen. Kein Wunder, schließlich bedeutet Hook ja auch so viel wie Haken.

Was in den ersten zehn Leveln noch mehr als einfach ist, wird später richtig kompliziert. Es kommen immer mehr Linien dazu, die man aufgrund der Anordnung nur in einer bestimmten Reihenfolge einziehen kann. Später kommen dann noch Knotenpunkt und Schalter dazu, die Hook noch kniffliger machen. Mir macht es Spaß.

Nur eine Sache wäre da noch. Ich habe mittlerweile 30 Level gespielt, allerdings weiß man nicht, wie viel Umfang Hook insgesamt bietet. Informationen dazu sind nirgends zu finden, daher haben wir direkt beim Entwickler nachgefragt. “Bislang gibt es in Hook 50 Level”, teilte er uns mit. Was euch in Sachen Gameplay erwartet, zeigt der folgende kleine Trailer (YouTube-Link).

Hook im Video

Der Artikel Hook: Minimal-Puzzle heute kostenlos spielen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (3.5.)

Mac-User versorgen wir auch an diesem Samstag wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.


In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Snapheal Snapheal
(82)
14,99 € 9,99 € (29 MB)
Tonality Tonality
(56)
14,99 € 12,99 € (93 MB)
Intensify Intensify
(58)
17,99 € 14,99 € (24 MB)
Magic Number – Ein besserer Rechner Magic Number – Ein besserer Rechner
(67)
9,99 € 7,99 € (3.2 MB)
Inpaint 6 Inpaint 6
(57)
19,99 € 9,99 € (9.4 MB)
FileBot FileBot
(12)
8,99 € 4,99 € (85 MB)
Temps - Wetter, Zeit & Netatmo Temps - Wetter, Zeit & Netatmo
(460)
1,99 € 0,99 € (2.6 MB)

Spiele

Europa Universalis III Chronicles Europa Universalis III Chronicles
(14)
19,99 € 8,99 € (403 MB)
DiRT Showdown DiRT Showdown
(16)
14,99 € 4,99 € (6476 MB)
FlatOut 2 FlatOut 2
(283)
6,99 € 1,99 € (2677 MB)
Broken Age Broken Age
(7)
24,99 € 17,99 € (2036 MB)
Star Wars® Jedi Knight: Jedi Academy
(57)
9,99 € 4,99 € (1178 MB)
Hitman: Absolution - Elite Edition
(35)
24,99 € 9,99 € (19309 MB)

Hitman Absolution

Shardlands Shardlands
(11)
4,99 € 0,99 € (136 MB)
Star Wars Jedi Knight II: Jedi Outcast
(127)
9,99 € 4,99 € (598 MB)
Star Wars®: Empire At War
(103)
19,99 € 9,99 € (2187 MB)
LEGO Star Wars Saga LEGO Star Wars Saga
(89)
19,99 € 5,99 € (4427 MB)
Star Wars®: Knights of the Old Republic®
(291)
9,99 € 4,99 € (3132 MB)
LEGO Star Wars III: The Clone Wars
(109)
19,99 € 5,99 € (6570 MB)
Star Wars®: The Force Unleashed™
(73)
19,99 € 4,99 € (10658 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Choro & Robin adventure

Eine neue und spannende Abenteuer Märchenbuch aus foofoo. mit erstaunlichen Stimmen auf Deutsch, Englisch, Japanisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Kroatisch.

Über 20 beautifuly entworfen und dargestellt Szenen! Mehr als 40 voll animierte Charaktere! Spannende Geschichte mit Spielen, Puzzles und vieles mehr finden Sie, wenn Sie Choro und Robin erstaunliche Abenteuer anzuschließen!

WP-Appbox: Choro & Robin adventure (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3 GB Datenflat bei Simyo mit ALL-ON L und XL 3 GB

Was ist eure meistbenutzte Funktion des iPhones? Apple hat mit der Einführung des App Stores die Beantwortung dieser Frage sicherlich nicht leicht gemacht. Betrachtet man jedoch seinen Homescreen, fallen viele Apps auf, die von einer Online-Verbindung profitieren oder diese sogar voraussetzen.

iphone6_test2

Die Vorteile unterwegs jederzeit eine Information aus dem Internet nachzuschlagen, seine Musik aus der Cloud zu streamen oder den neusten Schnappschuss mit der Welt zu teilen, möchten wohl nur die wenigsten missen. Das mobile Internet ist immer präsent. Simyo hält passende Smartphone-Tarife mit 3GB Datenvolumen zum kleinen Preis parat.

Zurück in die Vergangenheit

Für die mobile Nutzung des Internets, bieten mittlerweile die meisten Mobilfunk-Provider Flatrates an. Mit einer Datenflat werden Kunden nicht in eine Kostenfalle geraten. Jedoch bürgen die “All you can surf“ Tarife eine Einschränkung, die einer Zeitreise in das dunkle GPRS Zeitalter gleichkommt. Denn die Verbindungsgeschwindigkeit wird nach dem Verbrauch eines festgelegten Volumens auf max. 56 kbit/s reduziert. Seid ihr vorher mit einer LTE Verbindung (bis zu 7,2 MBit/s) auf der Datenautobahn unterwegs gewesen, bleibt mit der gedrosselten Verbindungsgeschwindigkeit, nur noch der Vergleich mit einer gemütlichen Landstrasse.

Wird die Grenze des Datenvolumens überschritten, kann in der Regel durch eine Zuzahlung die Geschwindigkeitsbegrenzung bis zu dem nächsten Limit aufgehoben werden. Dies ist eine gute Möglichkeit, um vereinzelt einen datenhungrigen Monat zu kompensieren, auf Dauer sollte jedoch ein Tarif gewählt werden, der den persönlichen Bedarf abdeckt.

Die Notwendigkeit einer Begrenzung

Doch warum ist den Mobilfunkanbietern die Datengrenze so wichtig? Da die Daten über den Mobilfunk empfangen werden, ist die Auslastung ein bedeutender Faktor für die Geschwindigkeit. Verwenden viele Nutzer die gleiche UMTS Mobilfunkantenne, kann es zu einer verringerten Geschwindigkeit des Datentransports kommen. Sollte nun keine Begrenzung festgelegt sein, ist zu befürchten, dass die Kunden das Netz mit einer überhöhten Nutzung überlasten. Mit der Maßnahme einer Limitgrenze, ziehen die Provider also eine Notbremse.

3 GB Datenvolumen bei Simyo

allon 3gb

Simyo hat für diesen Fall ein schönes Upgrade für zwei der erfolgreichen ALL-ON Tarife im Angebot. Mit dem ALL-ON L 3 GB und dem ALL-ON XL 3 GB Tarif, bietet der Mobilfunkdiscounter eine aufgestockte Version der Grundtarife an.

Wie der Name vermuten lässt, bieten beide Tarife eine Datenflat mit 3 GB Highspeedvolumen. Im Vergleich beinhalten die Grundversion von All-ON L und XL eine 1 GB Datenflat. Somit steht euch das dreifache Volumen zur Verfügung, welches ihr auch im LTE Netz mit bis zu 42 Mbit/s verbrauchen könnt.

Mit 16,90 Euro pro Monat für den ALL-ON L Tarif und 20,90 Euro für die XL Variante, beträgt der Aufpreis für die erweiterte 3 GB Version nur 5 Euro. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate.  Im Anbetracht, das Mobilfunkbetreiber, das kostbaren Datenvolumen sich in der Regel gut bezahlen lassen, ist dies ein faires Angebot.

Weiterhin sind im ALL-ON L 3 GB 200 Einheiten für Telefonate oder den Versand von SMS inbegriffen. Die ALL-ON XL 3 GB Variante beinhaltet 400 Einheiten für Gespräche oder SMS. Das Kontingent an Gesprächsminuten und SMS gilt für Gespräche in alle deutsche Netzte.

Was ist sonst noch zu beachten?

Gespräche in europäische und nordamerikanische Festnetze werden mit 12 Cent pro Minute berechnet. Europäische und nordamerikanische Mobilfunknetze kosten 29 Cent pro Minute.

Sollte das Highspeed-Volumen, trotz der Aufstockung nicht bis zum Monatsende reichen, müssen die Nerven nicht zwangsläufig mit gedrosselten 56 kbit/s auf die Probe gestellt werden. Für 9 Euro können weitere 3 GB für den laufenden Monat gebucht werden. Die Erneuerung gilt nur für die verbleibende Laufzeit des laufenden Abrechnungszeitraums eurer aktiven Datenflatrate.

3 Monate aufs Haus

Entscheidet ihr euch zur Zeit bei Simyo für einen Laufzeitvertrag, spendiert Simyo die ersten 3 Vertragsmonate. Das Angebot gilt nur für Neubestellungen. Die Anschlussgebühr beträgt einmalig 19,90 Euro. Im Gegenzug erhaltet ihr bei der Mitnahme einer bisherigen Rufnummer ein Bonusguthaben von 25 Euro.

Hier findet ihr die Simyo 3GB Angebote

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kenu Stance: Kleiner, praktischer iPhone-Ständer samt Flaschenöffner im Test

Vorgestern war der 1. Mai, und damit eine ideale Gelegenheit, die Flaschenöffner-Funktion des neuen Kenu Stance genauer auszuprobieren.

Kenu Stance 1 Kenu Stance 2 Kenu Stance 3 Kenu Stance 4

Eigentlich ist der Kenu Stance jedoch in erster Linie ein Ständer für alle iPhones mit Lightning-Anschluss und sorgt so bei Video- und Fotoaufnahmen für sicheren Stand. Vorgestellt haben wir euch den kleinen Winzling, der von den US-amerikanischen Machern der Airframe-Autohalterung konzipiert wurde, bereits in einem kleinen Artikel – nun, da wir von Kenu mit einem Testexemplar ausgestattet worden sind, können wir euch weitere Informationen liefern.

  • Kenu Stance mit Lightning-Adapter für iPhones (Amazon-Link)
  • Kenu Stance mit MicroUSB-Adapter für Android- und Windows-Phones (Amazon-Link)

Geliefert wird der nur 7,9 x 2,4 x 1,2 cm große und federleichte 37 Gramm schwere Kenu Stance in einer einfachen Papp-Verpackung samt Inlay mit dem Dreifuß selbst, einer kleinen Anleitung in Papierform sowie einem farblich passenden Lightning-Adapter. Dieser ist eine kluge Erfindung, bietet er doch die Möglichkeit, den Lightning-Anschluss des iPhones auch während der Nutzung mit Kenu Stance zum Aufladen per Kabel zu nutzen. Ein Lightning-Kabel muss allerdings vom User selbst gestellt werden, im Lieferumfang ist es nicht enthalten. Der Zusatz-Adapter ist aufgrund seines Ausschnittes auch nur kompatibel mit dem Original-Apple-Kabel, darauf sollte man achten, wenn man den kleinen Dreifuß mit auf Reisen nehmen oder für Foto- und Video-Projekte nutzen will.

Kenu Stance kann im Hoch- und Querformat genutzt werden

Im Normalfall jedoch wird die Lightning-Buchse des iPhones dazu verwendet, den Kenu Stance mit dem Gerät zu verbinden. Laut Aussagen von Kenu besteht dieser kleine Plastikaufsatz, der für maximale Variabilität mit einem Kugelgelenk versehen wurde, aus einem strapazierfähigen Composite-Material namens Grilamid. Bei meinen Versuchen mit meinem iPhone 6 erwies sich dieser Aufsatz, der von Kenu als „MicroMount“ bezeichnet wird, als überraschend stabil und saß fest am Lightning-Port des Geräts. Wie sich allerdings das vergleichsweise kleine, etwa kirschkerngroße Kugelgelenk im Verlauf der Zeit verhält, kann aktuell noch nicht bewertet werden. Ich vermute jedoch, dass hier das größte Potential der Abnutzung besteht, da sich das Gelenk nicht mit Schrauben feststellen und daher die Gefahr des Verschleißes durch Ausleiern besteht.

Die Stabilität des Kenu Stance ist dank der drei weit gespreizten Standfüße überraschend gut, zusätzlich sorgen an den Enden der Füße drei weiche Gummiaufsätze für Rutschfestigkeit und gleichzeitigen Schutz vor spitzen Kanten, an denen man sich verletzten könnte. Generell ist der Kenu Stance für die Nutzung im Hochformat ausgelegt, allerdings kann der Dreifuß mit Hilfe des Kugelgelenks auch zusammengelegt als Ständer im Querformat genutzt werden – beispielsweise, wenn er zum Ansehen von Videos verwendet werden soll. Hier lässt sich der Aufstellwinkel ebenfalls durch das praktische Kugelgelenk beliebig verstellen.

Öse zum Befestigen am Schlüsselbund wird schmerzlich vermisst

Im Alltag ist der winzige Dreifuß äußerst schnell in der nächsten Hosentasche, im Handschuhfach oder in der Handtasche verstaut. Ist dann der Foto- oder Video-Job erledigt, kann vom Zusatz-Feature des Kenu Stance Gebrauch gemacht werden: Dem integrierten Flaschenöffner an einem der drei Füße. Bei meinen beiden Tests mit einer gewöhnlichen Becks-Bierflasche konnte der Dreifuß gute und zuverlässige Dienste leisten.

Bedingt durch diese Tatsache und seine kleine Maße ist man jedoch versucht, den Kenu Stance stetig am Schlüsselbund oder einem Lanyard mit sich herumzutragen. Und hier findet sich ein Kritikpunkt, den ich während meiner bisherigen Nutzung ausmachen konnte – es fehlt eine simple kleine Öse, durch die man einen Karabiner oder einen Schlüsselring ziehen könnte, um den Dreifuß befestigen zu können. Warum die Produktentwickler von Kenu auf ein so simples Feature, das sich einfach mit einem kleinen Loch im mittleren der drei Füße hätte lösen lassen, verzichtet haben, erschließt sich mir nicht ganz. Auch beim kleinen beiliegenden Lightning-Kabel-Adapter besteht potentiell die Gefahr, irgendwann verloren zu gehen, da er nicht direkt mit dem Kenu Stance verbunden ist.

Fazit: Kein Schnäppchen, aber einer der besten iPhone-Halter am Markt

Weiterhin könnte der aktuelle Preis für das noch neu am Markt befindliche Produkt einige potentielle Käufer abschrecken: Momentan muss für die Lightning-Variante des Kenu Stance 28,58 Euro bezahlt werden. Alternativ gibt es für Android- und Windows-Phones noch eine Variante mit einem MicroUSB-MicroMount, die statt mit knalligen orangenen Farbakzenten in einem hellen Grün gehalten ist. Diese Version ist mit aktuellen 27,90 Euro etwas günstiger zu haben, aber ebenfalls noch im gehobenen Bereich anzusiedeln.

Wir gehen aber davon aus, dass sich diese Kaufpreise in den nächsten Wochen und Monaten noch deutlich nach unten regulieren werden, wenn sich die anfängliche Nachfrage eines neuen Produktes gelegt hat. Nichts desto trotz ist der Kenu Stance sicher einer der kleinsten, wertigsten und praktischsten iPhone-Ständer, die es aktuell am Markt gibt.

Der Artikel Kenu Stance: Kleiner, praktischer iPhone-Ständer samt Flaschenöffner im Test erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute Zu Machen – Leichter Tagesordnungsplaner

Heute Zu Machen – Leichter Tagesordnungsplaner kann Ihr bevorzugter Planer-App werden. Sie können Textzeichen über die Arbeit leicht schaffen, die Sie machen müssen und erwartete Plansitzungen. Machen Sie alles mit unserer Anwendung!

Um zu beginnen, öffnen Sie den Kalender in einem getrennten Fenster und setzen Sie die Frist, wenn Sie Ihr Projekt beenden wollen. Sobald die Frist gesetzt wird, wird der App die Informationen speichern und Sie rechtzeitig benachrichtigen. Es gibt Ankündigungszentrum in Mac. Ankündigung kann auch aus der Werkzeugleiste auf der obere Seite des Schirms erscheinen. Sie können verschiedene Farben verwenden, um Zeichen als dringend, wichtig und gemacht zu kennzeichnen. Löschen Sie die gemachten Aufgaben von Ihrer Arbeitsliste. So werden Sie eine nette Ansicht von vielfachen Aufgaben bekommen und Sie sehen können, was Sie im Gange an jedem Tag haben. Seien Sie bei der Arbeit effizienter und erhalten Sie ein organisiertes Haus mit Heute Zu Machen – Leichter Tagesordnungsplaner!

Eigenschaften von Heute Zu Machen – Leichter Tagesordnungsplaner:

– Unser App bietet sauberer und benutzerfreundlicher Schnittstelle;
– Es ist schnell, um zu verwenden, Sie würden weniger Zeit verbringen beim Planen und mehr Zeit bei der Arbeit;
– Es erlaubt flexible Listen von Aufgaben zu machen;
– Sie können alle Aufgaben kategorisieren, indem Sie jeden von ihnen gemäß ihrer Wichtigkeit kennzeichnen;
– Sie bekommen Ankündigungen, wenn ein Datum nahe ist;
– Sie können erledigte Aufgaben löschen.

WP-Appbox: Heute Zu Machen - Leichter Tagesordnungsplaner (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

18 KW 2015

  • Geschätzte @chiliconcharme zum Thema Arbeit & Leben:  „Warum ich meine Gehaltserhöhung ablehnte“
    Wenn wir in immer kürzerer Zeit immer mehr erreichen wollen, rauben wir uns Zeit und Zufriedenheit. Eigentlich ist das völlig bekloppt. Das irre in unserer Gesellschaft ist, dass wir davon ausgehen, nur wettbewerbsfähig und zufriedener zu sein, wenn wir immer noch eine Schippe draufladen
  • „wir lassen uns gerne verarschen“
    aldi, netto, lidl, tengelmann benutzen unter anderem auf ihren wurstwaren bezeichnungen wie „gut ponholz“, „mühlenhof“ oder „gut drei eichen“. die höfe oder güter gibt’s natürlich nicht
  • „Neugierig?“
    Vor ein paar Wochen hatten wir uns in einem Artikel mit dem Phänomen Neugier beschäftigt, einer menschlichen Eigenschaft, die keinen guten Ruf genießt, aber ausgesprochen wichtig ist. Bei der Gelegenheit wollten wir wissen, wie neugierig die Leser des SZ-Magazins sind – und gaben ihnen die Möglichkeit, das selbst zu testen: Wir druckten eine Telefonnummer auf die Titelseite und warteten einfach ab.
  • „Ich wabbel, also bin ich“
    Es ist im Grunde egal, ob die Kleinen es von Grimms Schneewittchen lernen, es von der Mutter oder von Modelmama Heidi Klum eingebläut bekommen: Pfleg dich, heg dich, rasier dich, trainier dich. Creme dein Gesicht ein, ernähre dich gesund und geh zum Spinning. Wobei es bei Letzterem ja nicht darum geht, sich aus Spaß an der Bewegung ins Delirium zu strampeln, sondern um straffer, glatter, schlanker, schöner zu werden
  • „Dallas, Texas, Activity 434“
    In global vernetzten Zeiten pflegt man seine Sportgruppe in einer App. Unser Autor läuft mit seinen Literaturfreunden um die Wette, jeder in einer anderen Stadt. Manchmal treffen sie sich sogar.
  • „Dataismus und Nihilismus“
    Das Smartphone als mobiler Beichtstuhl
  • Neue Folge “Medienmenü”, Geheimtipp. </div>          <a class=Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: Mighty Switch Force! kostenlos

Wie schnell die Zeit vergeht. Das verlängerte Wochenende neigt sich schon wieder dem Ende entgegen und zum Start in den heutigen Sonntag möchten wir euch kurz auf die kostenlose App der Woche aufmerksam machen. Woche für Woche stellt Apple eine App in den Mittelpunkt und bietet diese kostenlos an. Dieses Mal hat sich das App Store Team für „Mighty Switch Force! Hose It Down!“ entschieden. Das Spiel kann vorübergehen kostenlos geladen werden.

mighty_swith_force

App der Woche: Mighty Switch Force! kostenlos

Banal ausgedrückt, schlüpft ihr in die Rolle eines Feuerwehrmanns bzw. einer Feuerwehrfrau. Eure Aufgabe ist es, Tangent City vor einer großen Feuerkatastrophe zu schützen. Dabei müsst ihr Häuser löschen und Personen evakuieren. Insgesamt warten 25 Aufgaben auch euch.

Mighty Switch Force! Hose It Down!“ ist 59,3MB groß, verlangt nach iOS 6.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochenrückblick Retrospectiva 2015-18

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.



Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (3.5.)

Am heutigen Sonntag, 3. Mai, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Star Walk 2 - Guide to the Sky Day and Night Star Walk 2 - Guide to the Sky Day and Night
(217)
2,99 € 0,99 € (universal, 118 MB)
GoodReader GoodReader
(1044)
4,99 € 1,99 € (universal, 37 MB)

GoodReader

Garden Guide HD! Garden Guide HD!
(15)
3,99 € 0,99 € (iPad, 198 MB)
WolframAlpha WolframAlpha
(962)
2,99 € 0,99 € (universal, 14 MB)
iAnnotate PDF iAnnotate PDF
(1163)
9,99 € 4,99 € (iPad, 32 MB)
UPAD UPAD
(1315)
4,99 € 2,99 € (iPad, 40 MB)
Pocket Earth PRO Offline Maps - GPS Navigation Map & Travel Guide Pocket Earth PRO Offline Maps - GPS Navigation Map & Travel Guide
(605)
2,99 € 0,99 € (universal, 9.1 MB)
ClipBook - BookMarker & Sentence Collector ClipBook - BookMarker & Sentence Collector
(16)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 31 MB)
Stacks - Währungsrechner Stacks - Währungsrechner
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (universal, 7.5 MB)

Foto/Video

Photostein Photostein
(11)
4,99 € 1,99 € (universal, 9.1 MB)
Tadaa SLR Tadaa SLR
(75)
6,99 € 4,99 € (iPhone, 21 MB)

Kinder

Endless Alphabet Endless Alphabet
(10)
6,99 € 2,99 € (universal, 48 MB)
Storm & Skye - An Animated Magical Adventure Story for Kids Storm & Skye - An Animated Magical Adventure Story for Kids
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (universal, 257 MB)
Stephen Hawking Stephen Hawking's Snapshots of the Universe
(12)
2,99 € 1,99 € (iPad, 223 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Sport: Erste Schätzung der Materialkosten

ifixit

Gerade vor zwei Tagen haben wir darüber berichtet, dass Tim Cook verlauten hat lassen, dass die Marge der Apple Watch unter dem Unternehmensschnitt liegt. IHS iSuppli ist bekannt dafür, Apple-Produkte zu zerlegen und den Preis der einzelnen Bauteile zu bestimmen, um eine Einschätzung davon zu bekommen, was das Produkt zumindest von den Materialkosten her für einen Wert hat. Dies wurde nun auch bei der Apple Watch Sport gemacht.

Knapp 84 US-Dollar
Die Experten von IHS kommen auf einen Gesamtpreis von 83,70 US-Dollar. Wie in der Tabelle unterhalb abzulesen ist, ist das OLED-Display mit 20,50 US-Dollar die teuerste Komponente und mach somit ziemlich genau ein Viertel der Gesamtkosten aus. Danach folgt mit 10,20 US-Dollar der Prozessor.

Es darf allerdings nicht vergessen werden, dass Apple viel Geld in die Entwicklung seiner Smartwatch gesteckt hat und auch das aufwändige Marketing einberechnet werden muss. Somit dürften die tatsächlichen Kosten pro Apple Watch deutlich höher ausfallen.

Apple Watch Kosten

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Produkthighlights der Woche

In dieser Woche hat Apple uns mit seinen Quartalszahlen mal wieder die Milliarden nur so um die Ohren gehauen. Beeindruckender als die Gewinn- und Umsatzmeldungen sind aber die Zuwachsraten für Apple in China. Im Vergleich zum Vorjahresquartal hat China um satte 71% zugelegt und damit erstmals Europa als zweitwichtigsten Absatzmarkt für Apple überholt. Wenn das so weitergeht, werden wohl auch d...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CinePic – Feel great pictures!

‘CinePic’ hilft dir tolle Bilder wie Filmstars mit handverlesenen Hintergrundbilder und Effekten zu erzeugen.

Wie man tolle Fotos erstellt:

  1. Wählen Sie einen Hintergrund aus mehr als 70 handverlesenen Bilder
  2. Löschen des Vordergrundbilds schnell und präzise
  3. Leicht zu überlagern zwei oder mehr Bilder
  4. Übernehmen Sie 40 + handverlesenen Effekte
  5. Verzieren Sie mit Aufkleber und Text

WP-Appbox: CinePic - Feel great pictures! (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPad Air 16 GB WiFi für 329 Euro bei Saturn

Das iPad Air gibt es bei Saturn gerade etwas günstiger zu kaufen.

iPad AirErst gestern haben wir euch auf das reduzierte iPad mini aufmerksam gemacht, wer jedoch mit einem iPad Air geliebäugelt hatte, kann heute bei Saturn Geld sparen. Das iPad Air der ersten Generation mit 16 GB Speicher und WiFi gibt es in den Farben Spacegrau und Silber für nur je 329 Euro.


Mit dem Neslettergutschein könnt ihr noch einmal 5 Euro extra sparen, so dass ihr nur noch 324 Euro bezahlt. Im Preisvergleich werden mindestens 350 Euro aufgerufen. Der Versand erfolgt kostenfrei, wer möchte kann das iPad auch in einer Saturn-Filiale abholen.

Was ihr zum iPad Air wissen müsst: Die erste Generation kommt noch ohne Fingerabdrucksensor aus und ist im Gegensatz zum iPad Air 2 etwas langsamer – den Unterschied merkt man so gut wie gar nicht. Ansonsten macht das iPad Air immer noch eine gute Figur und eignet sich zum produktiven Arbeiten, Zocken, Filme gucken und mehr.

Das Angebot bei Saturn ist nur am heutigen Sonntag gültig und solange der Vorrat reicht.

Der Artikel Apple iPad Air 16 GB WiFi für 329 Euro bei Saturn erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TextShare

Mit TextShare kann man ganz einfach Texte mit dem Mac, PC oder anderen Geräten teilen.

WP-Appbox: TextShare (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (3.5.)

Heute ist Sonntag, der 3. Mai. Wir empfehlen Euch wieder interessante Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Little Frights Little Frights
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 40 MB)
Wings Of Valor Wings Of Valor
(340)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 40 MB)
Wings Of Valor for iPad Wings Of Valor for iPad
(283)
1,99 € 0,99 € (iPad, 28 MB)
Fahrenheit: Indigo Prophecy Remastered
(28)
9,99 € 4,99 € (universal, 1885 MB)
Vergessene Orte - Verloren Zirkus HD Vergessene Orte - Verloren Zirkus HD
(44)
4,99 € 2,99 € (universal, 174 MB)
Boulder Dash® 30th Anniversary™ Premium Boulder Dash® 30th Anniversary™ Premium
(13)
6,99 € 3,99 € (universal, 94 MB)

Boulder Dash 30th anniversary premium Screen2

Harmonie 2 Harmonie 2
(16)
3,99 € 2,99 € (universal, 165 MB)
Darklings Darklings
(277)
1,99 € 0,99 € (universal, 122 MB)
Cubic Block Cubic Block
(5)
1,99 € 0,99 € (iPad, 27 MB)
Oddworld: Stranger's Wrath
(99)
4,99 € 2,99 € (universal, 687 MB)
Star Wars®: Knights of the Old Republic™
(794)
9,99 € 2,99 € (universal, 1893 MB)
Shardlands Shardlands
(93)
2,99 € 0,99 € (universal, 108 MB)
Swordigo Swordigo
(4063)
2,99 € Gratis (universal, 74 MB)
Star Wars™ Pinball 3 Star Wars™ Pinball 3
(303)
1,99 € 0,99 € (universal, 53 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Bose, MadCatz Gamepad, Kabel und mehr

Auch am heutigen Sonntag gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

ab 9 Uhr

AmazonBasics HDMI-auf-Micro-HDMI-Kabel, 1 m (hier)
AmazonBasics Bluetooth-Lautsprecher (hier)

ab 11 Uhr

Yamaha 7.1 Soundbar (hier)

ab 12 Uhr

Omron HN289 Digitale Personenwaage, schwarz (hier)

ab 13 Uhr

Sony SLT-A58Y SLR-Digitalkamera, 20,1 Megapixel (hier)

Mad Catz

ab 16 Uhr

Mad Catz Mobile Gamepad für iPhone und iPad (hier)

ab 17 Uhr

LG BH7540TW 3D Blu-ray 5.1 Heimkinosystem (hier)

ab 18 Uhr

Hama Selfie-Stick (hier)
adeVital Bluetooth Waage (hier)
TomTom GO 5000 Europe Navi (hier)
Bose CineMate Heimkinosystem (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video Rotate & Flip – Videos drehen und kippen

Mit ‘Video Rotate & Flip’ können Sie jetzt Ihre Videos ganz leicht und unterhaltsam drehen und kippen, direkt auf Ihrem Gerät.

Drehen Sie Ihre Videos, um die Hochformats-/ Querformatsausrichtung zu ändern, oder kippen Sie sie, um das Bild auf den Kopf zu stellen.

Hier sind einige der verschiedenen Nutzungszwecke für ‘Video Rotate & Flip':

  • Sie haben ein Video in falscher Ausrichtung aufgenommen, weil Sie vergessen haben, die Drehungssperre Ihres Geräts auszuschalten. Benutzen Sie ‘Video Rotate & Flip’, um die Ausrichtung zu ändern.
  • Sie haben ein Video vom Boden oder Himmel gemacht. Die vom Gerät gewählte Ausrichtung ist nicht optimal und Sie möchten sie ändern.
  • Sie möchten einen Spiegeleffekt hinzufügen, indem Sie das Video horizontal kippen, damit Schrift im Video nicht gelesen werden kann.
  • Sie möchten dem Video einfach einen witzigen Effekt hinzufügen, es auf den Kopf stellen oder drehen.
  • einige Video-Player auf Ihrem Computer drehen das Video nicht richtig. Benutzen Sie ‘Video Rotate & Flip’, um das Video ordentlich auszurichten.

Diese App, die für iPhone und entwickelt wurde, erfordert iOS5 (oder höher) und eine vorderseitige Kamera an deinem Gerät.

Videos können von den Aufnahmen deiner Kamera, von iTunes File Sharing oder direkt über deine Kamera importiert werden.

Saturn Late Night Schopping

Hoch- und Querformatausrichtungen werden unterstützt.

WP-Appbox: Video Rotate & Flip - Videos drehen und kippen (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

COMBIN3! – Das Logikspiel für Dein Gehirnjogging

COMBIN3 ist das Spiel für knallharte Logik-Fans.

Du kannst schnell Zusammenhänge erkennen, Du liebst es, logisch zu denken und Du machst IQ-Tests schon vor dem Frühstück? Dann ist COMBIN3 genau das richtige Spiel für Dich!

Werde ein Agent der COMBIN3-„Code-Hacker“-Einheit. Es ist Deine Aufgabe, die richtigen Kombinationen zu finden, damit Dein Team die Türen und Tresore des Feindes öffnen kann.

COMBIN3 erfordert dabei Deine volle Konzentration: Entdecke Kombinationen und stelle visuelle Zusammenhänge zwischen Tastensymbolen her. Die Symbole beginnen mit einfachen Bildern und steigern sich über komplexe mathematische Formeln und versteckte Fingerabdrücke bis hin zu rein auditiven Hinweisen. 

Wenn Du Sudokus im Vorübergehen erledigst, wird Dich COMBIN3 fesseln:
• trainiere Dein logisches Denken
• spiele Solomissionen oder gegen Deine Freunde
• unterschiedliche Schwierigkeitsstufen fordern Deinen Scharfsinn
• acht verschiedene Tastensymbol-Sets geben Deinem Verstand immer neue Rätsel auf
• zahlreiche Beförderungen und Medaillen belohnen Dich für Deinen Einsatz
• datenbankbasierte Codegenerierung – unendlich viele Spiele, kein Spiel wiederholt sich

WP-Appbox: COMBIN3! – Das Logikspiel für Dein Gehirnjogging (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

deej – DJ-Plattenspieler. Loops & Effekte edition

Werden Sie ein echter DJ mit deej. Die voll ausgestatteten Drehtisch für iPhone und iPad.

Entworfen mit Anfängern im Hinterkopf, wird deej können Sie eine professionelle DJ zu werden. Die meisten gängigen Steuerungen von einem professionellen Mischpult stehen auf Ihrem Gerät den Touchscreen. Spielen Sie mit der Tonhöhe und Lautstärke Ihrer Songs und sogar Kratzer oder wiederholen Sie Ihre bevorzugten Titel. Sie können mit dem Training beginnen auf eigene Faust, und bald werden Sie in der Lage sein, um Ihre Freunde einzuladen und Abspielen von Musik auf eigene Parteien. Teile zu Dropbox, Mixcloud und Soundcloud

FEATURE-HIGHLIGHTS:

√ Universal-App für iPhone und iPad (iPhone 5 und iPad retina)
√ Interactive Tutorial für Anfänger
√ All-on-Screen-Interface
√ nehmen In your Sessions
√ Laden your Aufnahmen auf SoundCloud (R), MixCloud (R)
√ 2 Spuren gleichzeitig
√ Pitch (+ / -20%)
√ BPM-Berechnung
√ Autosync
√ Einzel-Cue-Punkt
√ 3-Band-Equalizer
√ Haupt Crossfader
√ Scratch / Suche spinner
√ Playlist-Unterstützung
√ Dropbox Integration, mit dem Sie Ihre Mixe direkt zu exportieren, um Ihren Dropbox-Konto erlauben
√ Effects: Echo, Flanger, Phaser, filter

WP-Appbox: deej - DJ-Plattenspieler. Loops & Effekte edition (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PowerStand Smartphone Stand & Charger for $16

Enjoy Hands-Free Viewing on Your Phone While It Charges
Expires June 02, 2015 23:59 PST
Buy now and get 59% off



KEY FEATURES

Stream movies, read emails, view presentations, and more with this sleek, hands-free device. The PowerStand safely secures your phone at the optimal angle, while conveniently charging it with its 2800mAh of backup battery power.
    Small & lightweight Strong suction technology to secure phones Perfect for watching videos & viewing photos 2800mAh of battery power Unique, clean design

COMPATIBILITY

    Android, iPhone & Windows phones

PRODUCT SPECS

    Weight: 0.18 lb Dimensions: 3.94"L x 1.34"W x 1.18"H Battery capacity: 2800mAh
Includes
    PowerSkin PowerStand (silver)

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US only Shipping lead time: 1-2 weeks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DIY Arduino Game Console Kit for $98

Nerd Out With This Build and Code Your Own Console & Games Kit
Expires June 02, 2015 23:59 PST
Buy now and get 0% off




KEY FEATURES

Take technology into your own hands. This DIY gamer kit has everything you need to hack together a retro, handheld console using the open-source platform, Arduino, and an 8×8 LED matrix display. Put your inventor hat on as you solder together 40 parts on the custom circuit board, then switch into coder gear with how-to videos on creating your own games for your brand new, Game Boy-style console.
    Build your own handheld game console using inputs Solder together 40 parts on a custom circuit board Play Snake once your console is set up Download Breakout from the library Learn about Arduino w/ tutorials Use the custom library, cheat sheets & how-to videos to start creating your own games Make everything from tetris to Pac-Man

COMPATIBILITY

    Ages 10 and up

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 4.5"H x 3"W x 1.75"D
Includes:
    DIY Gamer Kit (with Arduino) Parts:
      Acrylic casing (front) Acrylic casing (back) Gamer printed circuit board (PCB) 2 LED matrix sockets 4 header pins 8x8 common anode LED matrix Infrared receiver Light dependent resistor (LDR) Infrared transmitter Light emitting diode (LED) Extra LED (for use with your Arduino) 5 nuts/ 3 short bolts/ 2 long bolts/ 3 short spacers/ 2 long spacers 4 push buttons Power switch Start button 2x chips (1x 8 bit shift register & 1 LED driver) 2 DIL sockets 1 ohm resistor 0k ohm resistor 2 9V battery contacts Low profile buzzer Arduino Uno Microcontroller
    Not included in kit:
      Blue or white tack (helpful for soldering) Soldering iron Solder sucker Solder Wire cutters Screw driver (Philips Head)

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US only Shipping lead time: 3-4 weeks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

yCal 41% off today

yCal
yCal is a calendaring app to help keep the overview on a whole year. It features a unique "months by column" year view in addition to the more conventional week views, provides ample marking and note taking options, and central holiday and birthday management. yCal has been designed from the ground up to make a better desktop calendar. Its unique year view gives you the perfect overview in a fraction of a second. Days can be marked in different colors and styles to give you more information in one picture (e.g., to show days of vacation, times of travel etc.) just like on a normal paper calendar. The full year can be shown side-by-side with the week view, giving you more fine granular access to individual events. Everything is optimized for giving you access to powerful features with minimum user interface overhead. For example, just hit space in the year view to quickly look at the details of a selected day. Or just start typing to add a note. Swipe left or right to scroll through years and weeks. yCal seamlessly integrates with calendars set up in OS X there is no proprietary data store. Use your existing data from local calendars, CalDAV servers, iCloud, or from wherever else without the need for importing or copying. All your changes will be sync'ed to all your servers and devices by Apple's iCal or Calendar app. Features:
    unique "months by column" view events "heatmap" in year view quickview feature easy note taking lots of customization options split views to show year and week simultaneously customizable colored markers for labeling days statistics on markers central management of holidays central management of birthdays seamless integration with standard calendar stores sync all your calendars via iCal/Calendar


More information

You have less than 1 hour to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AfterShot Pro 2 50% off today

AfterShot Pro 2

Corel AfterShot Pro is changing the way the world works with RAW, with 64-bit performance that’s 30% faster than AfterShot Pro 1 and up to 4x faster than the competition. AfterShot Pro 2 is the best way to unlock the freedom and flexibility of shooting RAW. With unparalleled speed and power, and a sleek new interface, AfterShot Pro 2 is a RAW converter, non-destructive photo editor and complete high-speed photo manager in one. Whether you’re batch processing thousands of RAW images, or making detailed adjustments to your latest prize-winning shot, AfterShot Pro 2 gives you the tools to quickly take complete control over every aspect of your photo workflow.



More information

You have less than 9 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktion: 10 Prozent Rabatt bei postshop.ch

postshop.ch feiert in diesem Jahr sein 10 jähriges Jubiläum. Dies ist Anlass zum Feiern! Während 10 Tagen gibt es 10% Rabatt auf fast alles ohne Mindestbestellwert (Nicht kumulierbar mit anderen Rabattcodes und nicht gültig für Vignetten, Philatelieartikel, Gelbe Identifikation, Geschenkgutscheine, Geschenkkarten, Online-Fotoservice, Handy-Guthaben, elektronische Telefonkarten und Lotterie).

Vom 3. Mai bis einschliesslich am 12. Mai als registrierter Kunde beim Bestellprozess einfach den Rabattcode «1010» eingeben und vom Jubiläums-Rabatt profitieren.

Mehr Details anzeigen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quick Brightness – Control

Quick Brightness – kurz Quick Bright – ist der schnellste Weg zum Ändern der Helligkeit von iPad, iPhone oder iPod.

Nach dem start der App ist die Helligkeit der Anzeige bereits auf einen vordefinierten Wert eingestellt.

Kein unnötiges Lavieren im Setup Menu, die App auf dem Homescreen reicht vollkommen.

In der App können einmalig der hellste und dunkelste Wert eingestellt werden, danach reicht einmaliges Berühren der App um heller und dunkler zu stellen. 

* Einfaches Verstellen der Helligkeit in einem einzigen Schritt
* Zeit sparen
* Batterie sparen
* Geld sparen
* Einfachste Bedienung

WP-Appbox: Quick Brightness - Control (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AudioBurner

AudioBurner ist eine professionelle Brennen App. Sie können AudioBurner verwenden, um Musik-CD brennen und wiederbeschreibbare CD. AudioBurner ist in 74 Sprachen lokalisiert, wenn Sie etwas falsch mit Ihrem eigenen Sprache zu finden, lassen Sie es uns wissen. Haben Sie Fragen oder Anregungen und Kooperationen, senden Sie bitte E-Mail an: LiWei4AppStore@gmail.com

AudioBurner wichtigsten Merkmale:

– Auto finden Brenngerät

– Unterstützt CD, DVD, HD-DVD und BD

– Brennen Sie Musik-CDs mit CD-Text: M4A, M4B, M4P, MP3, CAF, AIFF, AU, SD2, wav, snd, amr

– Löschen wiederbeschreibbare Disc

WP-Appbox: AudioBurner (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: