Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 606.388 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Musik
5.
Spiele
6.
Fotografie
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Sonstiges
10.
Musik

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Finanzen
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Soziale Netze
8.
Spiele
9.
Sonstiges
10.
Navigation

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Soziale Netze
5.
Produktivität
6.
Produktivität
7.
Unterhaltung
8.
Bildung
9.
Spiele
10.
Wirtschaft

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Bildung
9.
Produktivität
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Science Fiction & Fantasy
4.
Familie & Kinder
5.
Comedy
6.
Action & Abenteuer
7.
Familie & Kinder
8.
Thriller
9.
Liebesgeschichten
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Science Fiction & Fantasy
6.
Familie & Kinder
7.
Liebesgeschichten
8.
Action & Abenteuer
9.
Drama
10.
Drama

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Shawn Mendes
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Max Giesinger
7.
The Weeknd
8.
Alan Walker
9.
James Arthur
10.
Disturbed

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Various Artists
8.
Various Artists
9.
Andreas Gabalier
10.
Genetikk

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Judy Astley
5.
Simon Beckett
6.
Andreas Gruber
7.
Marc Elsberg
8.
Nele Neuhaus
9.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 03:16 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

325 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

21. April 2015

PDF PROvider

PDF PROvider ist der fortschrittlichste PDF Konverter, Viewer, Verbinder und Manager – alles in einem. Erstellen Sie Berichte, Forschungsprotokolle, Materialsammlungen aus verschiedenen Quellen, Textbündel zum Offline-lesen, etc. Es ist möglich, Word, Excel, PowerPoint, Pages, Numbers, Keynote-Dateien, HTML-Seiten, Fotos, Karten und Kontakte zu konvertieren, und alle Typen von Dokumenten, sowie fertige PDFs in eine einzige Datei verbinden.

– Konvertieren Sie Dateien aus verschiedenen Quellen —
Holen Sie sich Ihre Dateien aus Dropbox, MobileMe iDisk und dem iTunes File Sharing und konvertieren Sie diese ins PDF-Format. Sobald Sie PDF PROvider installieren, erscheint sie Anwendung in der „Öffnen in…“-Liste für viele bekannte Dateitypen. Somit können Sie direkt Anhänge aus Emails und Dokumente in Safari konvertieren. Benutzen Sie die Bündel-Konvertierung um mehrere PDF-Dokumente ohne extra Tippen zu erstellen.

– Konvertieren Sie Webinhalt –-
Mit dem integrierten Webbrowser können Sie im Internet surfen und Webseiten eine nach der anderen ins PDF-Format aus verschiedenen Quellen in ein mehrseitiges PDF-Dokument integrieren. Um Webseiten aus Safari, Opera, Dolphin oder Ihrem Lieblingsbrowser zu speichern, setzen Sie einfach ein Lesezeichen. Mithilfe von einfachen Einstellungen können Sie mit Lesezeichen sehr bequem Seiten schnell abspeichern. Sie können auch manuell in der Adressleiste Ihres Browsers das „http://“ zu „pdfpro://“ ändern, um die Anwendung zu starten.

– Dokumente verwalten –
PDF PROvider wird mit nützlichem Werkzeug geliefert, mit dem Sie konvertierte PDF-Dokumente verwalten können. Benutzen Sie den Dateimanager, um Ihre PDFs anzusehen, zu sortieren, mit Ordnern zu organisieren oder mit anderen zu teilen. Mit erweiterten Einstellungen können Sie den besten Weg wählen, wie Sie Ihre PDFs ansehen möchten, zum Beispiel mit dem Nacht-Modus.

– PDF-Dokumente bearbeiten —
PROvider bietet Ihnen erweitertes Bearbeiten von PDF-Dokumenten an – Neuordnen und Löschen von Seiten. Sie können mehrere Dokumente von beliebigen unterstützten Typen in ein einziges PDF-Dokument verbinden, zum Beispiel Textdokumente, Excel-Tabellen und Fotos in einen einzigen PDF-Bericht. Sie können auch vorher erstellte PDF-Dokumente zusammenfügen, um sie in einer einzigen Datei jemandem zu versenden um sicherzustellen, dass die Dateisequenz in der richtigen Reihenfolge ankommt. Mit dem speziellen Verbinden-Dialog können Sie die Dokumentreihenfolge im Ausgabe-PDF festlegen oder unnötige Seiten vom Dokument löschen.

– Erweitern Sie PDFs mit Illustrationen —
Wenn Sie PDF-Dokumente konvertieren, möchten Sie diese oft kommentieren, bevor Sie diese mit jemandem teilen. Sie können Notizen hinzufügen, Text markieren und Bilder einsetzen. PDF PROvider ermöglicht es Ihnen auch, Ihre Dokumente mit visuellem Inhalt, wie z.B. Bildern und Geo-Illustrationen zu verbessern.

– Lesen und teilen Sie PDF-Dokumente —
Konvertierte PDF-Dateien können in iBooks für das beste Leseerlebnis geöffnet werden. Es ist außerdem möglich, PDF-Dokumente per Email zu versenden, in anderen Apps zu öffnen oder sogar auf Ihren Computer über USB mithilfe vom iTunes File Sharing transferiert werden.

Zu PDF konvertieren und teilen:
• Pages, Numbers und Keynote-Dokumente
• Word, Excel und PowerPoint-Dateien
• Fotos
• Bilder und Text aus der Zwischenablage
• Kontakte
• Webseiten
• Karten

Mit PDF PROvider können Sie:
• Mehrere Dokumente aus verschiedenen Quellen in ein einziges PDF verbinden
• Dokumente von Desktop-Computern transferieren
• Notizen aus der Notes-Anwendung kopieren und einfügen
• Dokumente aus Emails und Safari sowie MobileMe iDisk und anderen Cloud-Anwendungen öffnen
• Webseiten anschauen
• Dokumente oder Bilder mit Ihrem Dropbox-Account fürs Konvertieren und Verbinden synchronisieren.

WP-Appbox: PDF PROvider (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Belgrad Reiseführer mit Offline Stadtplan und Karte

Dieser Reiseführer wurde entworfen, um ihn offline zu verwenden. Man braucht keine Verbindung zum Internet, es gibt keine Zusatzkosten in der Telefonrechnung!! 

AUGMENTED REALITY, anders als mit anderen Reiseführern ist man im Stande, die Stadt mit dem besten iPad Werkzeug – dem AR – zu erforschen. Mit einem klick auf die AR Taste, ergibt sich eine 360 ° Ansicht auf dem Bildschirm, mit der man erkennt wo man ist. Man kann dementsprechend nach oben und unten scrollen, um die nächste Sehenwürdigkeit zu finden. 

Wegen vielen Anfragen gibt es jetzt auch den integrierten GPS. Damit kann man sich nicht mehr verlaufen und man sieht wo man sich befindet. 

Es ist ein sehr praktischer Reiseführer, da er entworfen wurde, um vorgegebene Tagestouren zu unternehmen. Es gibt 4 verschiedene Reiserouten, die abhängig von der Stadt und der Reisedauer sind. Man erhält auch Tipps und Ratschläge, wie man sich am besten in der Stadt vorbewegt, anreist, wo man gut einzukaufen kann, wo sich das Nachtleben abspielt, welche die populärsten Plätze sind, Sicherheitstipps usw. 

Der Reiseführer basiert auf die Empfehlungen von unseren Kunden. Anderes als andere Reiseführer können wir versichern, dass wir bereits alle Orte in den Städten besucht haben und wir unsere Kenntnisse an Sie weitergeben.

BESONDERHEITEN 

- UNGLAUBLICH AUGMENTED REALITY – AR 
- 100-%-OFF-LINE REISEFÜHRER 
- ZOOMABLE 100% OFF-LINE KARTE 
- BILDER GALERIE 
- GPS 
- INTERAKTIVE ORTE DIE VON INTERESSE SIND im Reiseführer sieht man die Bushaltestellen, Restaurants, Bars, Hotels, Krankenhäusern, Museen, Theatern, und vieles anderes 
- VORGEGEBENE TAGESTOUREN 
- BUDGET UNTERSTÜTZENDE HOTEL & RESTAURANT INFORMATIONEN 
- WO, WAS, & WIE MAN EINKAUFEN KANN 
- NACHTLEBEN 
- STÄDTETIPPS 
- SICHERHEITSTIPPS

WP-Appbox: Belgrad Reiseführer mit Offline Stadtplan und Karte (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Free MXF Converter

Es konvertiert MXF in jegliche andere Formate. 

Haupteigenschaften: 

Konvertiert MXF Video in populäre Videoformate 

Transkodiert MXF Video auf Videobearbeitungssoftware wie Adobe Premiere Pro, Final Cut Pro, Sony Vegas Pro und Magix Video Pro 

Wandelt 2D MXF Video in 3D Formate 

Spielt aufgenommene Videos auf iPhone 5s/5c, iPad mini 2, iPad Air und anderen Player 

Bearbeitet Videos mit dem integrierten Video-Editor 

Eingabeformate: MXF, TS, MTS, M2TS, TP, TRP 

Ausgabeformate: MP4, MOV, AVI, WMV, FLV, MKV, 3GP, 3G2, ASF, WebM, M4V, WTV, AMV, SWF, DV, Quicktime MP3, AAC, AC3, AIFF, WAV, WMA, OGG, MP2, MKA, AU, FLAC, AMR, WAV Es konvertiert MXF in jegliche andere Formate.

WP-Appbox: Free MXF Converter (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bits und so #419 (Germany’s Gold)

News

Sponsoren

  • Jimdo
    • Eigene Website, Blog, Portfolio
    • Vollständig mit der mobilen App editierbar
    • Mit Code BITSUNDSO 20% Rabatt auf JimdoPro
  • 99designs
    • Design-Wettbewerbe für Logos, Banner, T-Shirts und Tassen
    • Neu: Logo + Website mit JimdoPro-Integration
    • Bis 30.06.2015 Gratis-Paket im Wert von 85 Euro
  • Tamron
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Bevorzugte Lieferung für ausgewählte Entwickler

In weniger als 72 Stunden werden erste Kunden ihre Apple Watch in den Händen halten. Seit knapp zwei Wochen können Anwender die Apple Watch bestellen, der offizielle Verkaufsstart findet am 24. April statt. Apple hat bereits zahlreiche Kreditkarten belastet und ihr Kürze werden Frühbesteller die Info erhalten, dass die Geräte auf den Postweg gebracht werden.

watch_entwickler_vorteil

Ausgewählte Entwickler erhalten bevorzugte Apple Watch Lieferung

Kunden, die ihre Apple Watch am 10. April pünktlich um kurz nach 09:00 Uhr bestellt haben, werden ihre Uhr pünktlich am Freitag erhalten. Wenige Minuten nach dem Vorverkaufsstart schnellte die Lieferzeit jedoch auf mehrere Wochen hoch. ´

Nun hält der Hersteller jedoch für ausgewählte Entwickler eine kleine Überraschung parat. Am späten Dienstag Abend schickt Apple an zufällig ausgewählte Entwickler E-Mails und bietet diesen die Chance an, eine Apple Watch noch vor Monatsende geliefert zu bekommen. Entwickler erhalten die Möglichkeit eine 42mm Apple Watch Sport zu kaufen und diese zum 28. April zu erhalten.

Entwickler, die die Mail bekommen, müssen sich bis zum 23. April 10am (PDT) auf der Apple Webseite registrieren, um die Bestellung einzuleiten. In unseren Augen stellt dies eine willkommene „Einladung“ für Entwickler dar. Diese konnten bisher ihre Apps nur im Simulator testen und erhalten so die Möglichkeit, auch zeitnah ihre Apple Watch App auf einem Gerät auszuprobieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Free-MP4-Converter

Free MP4 Converter ist ein kostenloser MP4 Video Converter, der Video in MP4 und MP4 in andere Videoformate umwandeln kann. Mit der Free MP4 Converter können Sie AVI, FLV, MKV, WMV, MOV, MTS Videos in MP4 und sie auf iPhone (iPhone 6/6 Plus/5s/5/4S/4/3GS), iPad (iPad Air 2/mini 3/4/Air/3/mini 2/mini), iPod, Apple TV, Samsung, HTC, LG Handys usw.
Eigenschaften:
1. Alle gängigen Videoformate in MP4 umwandeln
Free MP4 Converter ist der beste MP4 Video Converter, um Video in MP4 zu konvertieren. Alle gängigen Videoformate, einschließlich AVI, FLV, MKV, WMV, MOV, MTS, M4V, 3GP und HD Formate, kann in MP4 umgewandelt werden.
2. Batch-Konvertierung unterstützen
Dieser kostenlose MP4 Video Converter unterstützt Batch-Konvertierung, die Ihre Zeit spart. Alle Ihren Videos können Sie mit nur 1 Klick in MP4 umwandeln. Sie können auch verschiedene Ausgabeformate für mehrere Videos einstellen und gleichzeitig konvertieren.
3. Videos bearbeiten
It provides you various editing features to customize the video. To make the visual effect more satisfying, try to adjust the video brightness, saturation, hue and contrast. To get certain parts of the video, or merge videos into one, the clip function will do it perfectly. To eliminate the letter box of the video, change the aspect ratio and zoom mode in one click. You can discover more interesting and useful functions by yourself. 
Die App bietet Ihnen verschiedene Bearbeitungsfunktionen. Hierbei können Sie die Video-Helligkeit, Sättigung, Farbton und Kontrast anpassen. Um einen bestimmten Teil des Videos zu erhalten, oder Videos zusammenzuführen, kann die Clip-Funktion Ihnen helfen. Weitere interessante und nützliche Funktionen können Sie weiterhin entdecken.
4. Super hohe Geschwindigkeit
Der MP4 Converter wandelt Videos sehr schnell um, und das Ausgabevideo bietet hohe Bild- und Tonqualität. In wenigen Minuten wird das Konvertieren abgeschlossen sein.

WP-Appbox: Free-MP4-Converter (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert Pages, Numbers, Keynote und Remote

Im Laufe des heutigen Abends hat Apple diverse kleinere Updates im App Store bereit gestellt. Ab sofort könnt ihr jeweils eine Aktualisierung zu Pages, Numbers, Keynote und Remote herunterladen. Unter anderem denkt Apple dabei an die Apple Watch.

iwork_ios

Pages 2.5.3

Dieses Update enthält Verbesserungen bei der Stabilität sowie Fehlerkorrekturen

Numbers 2.5.3

Dieses Update enthält Verbesserungen bei der Stabilität sowie Fehlerkorrekturen

Keynote 2.5.3

Dieses Update  unterstützt die Apple Watch-App „Keynote Remote“ und bietet Stabilitätsverbesserungen und Fehlerkorrekturen.

Remote 4.2.2

Dieses Update enthält kleinere Verbesserungen bei der Stabilität und Leistung

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Videobook zu Tatort Matterhorn als App

Lange Zeit träumten die Menschen davon, das Matterhorn zu besteigen. Doch der Berg galt als unbezwingbar – bis sich im Juli 1865 einige Wagemutige an den Aufstieg machten: vier Engländer, ein Franzose und zwei Schweizer. Die Geschichte um Edward Whymper, Michel Auguste Croz, Reverend Charles Hudson, Lord Francis Douglas, Douglas Hadow und Peter Taugwalder Vater und Sohn wurde als SRF-Dokumentation verfilmt. Die oben erwähnten Bergsteiger waren die Ersten auf dem Matterhorn. Die gewaltige Leistung der Bergsteiger, man bedenke das dies vor 150 Jahren statt fand, nahm jedoch ein tragisches Ende. Im Videobook „Tatort Matterhorn“ lässt sich Tragödie um die Erstbesteigung des Matterhorns vor 150 Jahren interaktiv erleben. Das Videobook erzählt begleitend zum SRF Doku-Drama mit Videosequenzen, interaktiven Grafiken und vertiefenden Texten das Drama, welches sich vor 150 Jahren am prominentesten Gipfel der Alpen ereignete und ergänzt die SRF-Dokumentation um eine weitere erzählerische Dimension. Das Videobook Tatort Matterhorn gibt es als kostenlose iPad-App Videobook Tatort Matterhorn - Das Drama von Zermatt interaktiv erzählt Hersteller: DOCMINE Productions AG App Freigabe: 4+ Preis: Gratis App herunterladen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Keynote und PowerPoint für die Apple Watch

AppSalat am 21.04.2015. Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat.

AppSalat neu

Apple aktualisiert Keynote für die Apple Watch. Wie auf der Keynote versprochen, könnt ihr mit der Apple Watch auch eure Keynotes steuern. Das Update ist heute eingetroffen.

WP-Appbox: Keynote (App Store)

Auch Powerpoint. Parallel dazu hat auch Microsoft Powerpoint fit für die Apple Watch gemacht.

WP-Appbox: Microsoft PowerPoint (App Store)

Wikipedia-Reader macht In-App gratis. Wer den Wikipedia Offline-Reader Prizma gratis geladen hat, musste sonst immer ein In-App Paket für die deutsche Sprache für 5,99 € nachladen. Das ist heute umsonst.

WP-Appbox: Wikipedia Offline (App Store)

Does Not Commute. Von den Smash Hit-Machern, datiert auf Donnerstag.

[Direktlink]

Youtube sperrt ältere Geräte. Bedingt durch eine Änderung der API hat Youtube die Kompatibilität mit Apple TVs der zweiten Generation und iOS 6 gekappt. Die App funktioniert auf diesen Systemen nicht mehr.

iOS App-Rabatte zum Sparen

Fotografie: “Video Filters” (Universal) lässt euch Videos mit Effekten versehen und deren Geschwindigkeit ändern – gratis statt €7.99.

WP-Appbox: Video Filters - The Pro Camera Photo Effects and Pro Zoom Slow Motion Stabilize Stereo Audio Videos App (App Store)

Musik: “iGrand” (iPad) zum Piano-spielen auf dem iPad – 9,99 Euro statt 19,99 Euro.

WP-Appbox: iGrand Piano for iPad (App Store)

Healthcare & Fitness: “10K Trainer Pro” (Universal) will euch in 14 Tagen zum Ausdauer-Renner machen – gratis statt €1.99.

WP-Appbox: 10K Trainer Pro - Couch to 10K Training (App Store)

Nützliches: “Orby Widgets” (Universal) verfügt über eine Vielzahl an Widgets, unter anderem ein Taschenrechner, Schnellwahltasten oder Speicherplatzanzeige – gratis statt €2.99.

WP-Appbox: Orby Widgets - To Make Notification Center Even More Useful (App Store)

Fotografie: “Cut Me Out Pro” (Universal) lässt euch Bilder in andere Bilder einfügen und skalieren – gratis statt €1.99.

WP-Appbox: Cut Me Out Pro - Easy photo editor to Chop photo, superimpose or erase background (App Store)

Spiele: “Build-a-lot 4″ (iPhone) lässt euch Städte errichten und verwalten – gratis statt €2.99.

WP-Appbox: Build-a-lot 4: Power Source (Full) (App Store)

Fotografie: Mit “MultiCam” (Universal) könnt ihr die Belichtung und den Fokus auch im Nachhinein verändern – gratis statt €1.99.

WP-Appbox: MultiCam - Set Focus/Exposure After Shoot (App Store)

Musik: “deej” (Universal) ist ein virtueller Drehtisch für DJs – gratis statt €7.99.

WP-Appbox: deej - DJ-Plattenspieler. Loops & Effekte edition (App Store)

Reisen: “InstaPlace” (iPhone) greift die Ortungsdaten von Instagram-Bilden heraus und zeigt euch die Bilder auf einer Karte an – gratis statt €2.99.

WP-Appbox: InstaPlace (App Store)

App-Rabatte für OS X

€4.99 kostet “World View Live Wallpaper” zur Stunde. Vorher: €9.99.

WP-Appbox: World View Live Wallpaper (Mac App Store)

“Contacts Exporter” ist im Preis gesenkt: Heute nur 99 Cent statt €2.99.

WP-Appbox: Contacts Exporter (Mac App Store)

Sehenswerte Reduzierung der Anwendung “ProfExam Player”. Sie verlangt €14.99 statt der vergangenen €24.99.

WP-Appbox: ProfExam Player (Mac App Store)

“Earth 3D” fällt im Preis von €1.99 auf 99 Cent.

WP-Appbox: Erde 3D (Mac App Store)

“Box for iWork – Templates…” fällt im Preis von €39.99 auf €9.99.

WP-Appbox: Box for iWork - Templates for Presentation, Document, Spreadsheet (Mac App Store)

Null Euro kostet “Little Mole in Winter” heute. Aber nicht mehr lange, bald erhöht sich der Preis wieder auf 99 Cent.

WP-Appbox: Der Maulwurf im Winter (Mac App Store)

Ein wenig Geld könnt ihr bei “Earth 3D – Amazing Atlas” sparen. Heute sind nur 99 Cent statt €1.99 fällig.

WP-Appbox: Erde 3D - Wunderbarer Atlas (Mac App Store)

Die Mac-App “Video Backgrounds HD” freut sich über den neuen Preis von €9.99 statt €29.99.

WP-Appbox: Video Backgrounds HD (Mac App Store)

“Simple Writer – for Your…” ist heute auch im Angebot. Ihr spart immerhin 99 Cent.

WP-Appbox: Simple Writer - for Your Daily Writing (Mac App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Lesebestätigung deaktivieren, blaue Haken weg – so geht’s

Nachtrag zu unserer Meldung zum WhatsApp-Update: Die Lesebestätigung lässt sich jetzt unterdrücken.

Die von vielen ungeliebten blauen Haken könnt Ihr nun also ausblenden, also deaktivieren. So geht’s:

-> Einstellungen

-> Account

-> Datenschutz

-> Lesebestätigungen

-> Buttoon deaktivieren

Wichtiger Hinweis: In Gruppenchats werden generell Lesebestätigungen gesendet.

Lesebestätigung Whatsapp

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update bringt WhatsApp Call, Sharing Extension und Schalter für Lesebestätigung

whatsapp-iconMit Version 2.12.1 führt WhatsApp VoIP-Telefonate auch für iOS ein. Die Basis für die Telefon-Funktion wird mit dem neu veröffentlichten Update geschaffen, allerdings soll das Feature nicht sofort für alle Nutzer, sondern im Laufe der nächsten Wochen nach und nach bereitgestellt werden. WhatsApp Call: Rufe deine ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp 2.12.1: Update bringt Telefonie, iOS 8 Share-Extension und mehr

WhatsApp 2.12.1 ist da: Vor wenigen Minuten haben die WhatsApp-Entwickler ein großes Update, welches sich sehen lassen kann, im App Store bereit gestellt. Neben neuen Funktionen sind auch diverse Fehlerbehebungen mit an Bord.

whatsapp_612px

WhatsApp 2.12.1 bringt VoIP

Ab sofort könnt ihr WhatsApp 2.12.1 über den App Store herunterladen. Das Update hat ein paar nützliche neue Funktionen an Bord. Zu den größten Veränderungen zählt sicherlich WhatsApp Call. Mit WhatsApp Call implementieren die Entwickler eine Telefonie-Funktion. Mit dieser könnt ihr Freunde und Bekannte kostenlos über WhatsApp anrufen. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese im Inland oder Ausland sind. WhatsApp Anrufe verwenden die Internet-Verbindung eures iPhones und nicht die Telefonieminuten eures Vertrags. Es fallen die normalen Gebühren für die Datenverbindung an. Laut WhatsApp wird WhatsApp Call schrittweise in den kommenden Wochen eingeführt.

Darüberhinaus sind iOS 8 Share-Extensions an Bord. Ihr könnt Fotos, Videos und Links aus anderen Apps direkt in WhatsApp teilen. Mit dem Kamera-Schnellzugriff könnt ihr Fotos und Videos aufnehmen oder schnell und einfach kürzlich aufgenommene Fotos oder Videos aus Alben wählen.

Die nächste Neuerung bietet die Möglichkeit Kontakte direkt über WhatsApp zu bearbeiten. Zudem könnt ihr mehrere Videos auf einmal versenden, diese beschneiden und drehen bevor ihr sie verschickt.

WhatsApp 2.12.1 ist 56,9MB groß und verlangt nach iOS 6.0 oder neuer.

Update 21:15 Uhr: Eine weitere Funktion, die WhatsApp nicht offensiv bewirbt, ist die Möglichkeit, die Lesebestätigung zu aktivieren. Damit sind die kleinen blauen Haken gemeint. WhatsApp -> Einstellungen -> Account -> Datenschutz -> Lesebestätigung. Es heißt Wenn sie die Lesebestätigung ausschalten, können sie die Lesebestätigung anderer Personen nicht mehr sehen. In Gruppen-Chats werden Lesebestätigungen immer gesendet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp-Update: Anrufe da & blaue Haken weg

Zu später Stunde noch gute Nachrichten an alle Freunde des WhatsApp Messengers. Es ist ein sehr interessantes Update veröffentlicht worden.

WhatsApp Server Probleme Verbinden

Auf Android sind die Benutzer teilweise schon länger in den Genuss dieser Funktionen gekommen, jetzt ist es auf dem iPhone soweit. Der WhatsApp Messenger (App Store-Link) bietet nun auch unter iOS eine kostenlose Telefon-Funktion direkt über die App. Einen kleinen Haken hat die Sache allerdings: Die Funktion ist nicht sofort für alle Nutzer verfügbar, sondern wird nach und nach freigeschaltet.

Ob die Telefonfunktion aktiv ist, seht ihr direkt in einem aktiven Chat. Dort sollte oben rechts ein entsprechendes Icon auftauchen, um ein Telefonat über die Datenverbindung aufzubauen. Falls ihr noch nicht selbst Anrufen könnt, ist es aber dennoch möglich, Anrufe von anderen Nutzern entgegen zu nehmen.

WhatsApp auf dem iPhone: Blaue Haken deaktivieren

Ein anderer Haken ist dagegen sehr positiv: In den Einstellungen eures Accounts könnt ihr im Datenschutz-Bereich ab sofort die vor einigen Monaten eingeführte Lesebestätigung, besser bekannt als blauer Haken, deaktivieren. Dann könnt ihr allerdings auch die Lesebestätigung anderer Personen nicht mehr sehen – gleiches Recht für alle.

Der Artikel WhatsApp-Update: Anrufe da & blaue Haken weg erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp für iPhone mit gratis Anrufen

Ab sofort kann man ein Update für den Messenger WhatsApp für das iPhone herunterladen. Eine der Neuerungen ist die Möglichkeit, seine Freunde gratis anzurufen, was aber erst nach und nach aktiviert wird. Sprachanrufe gratis in WhatsApp Der inzwischen Facebook gehörende Messenger WhatsApp hat ein Update für seine iPhone-Version erhalten, das ab sofort im App Store (...). Weiterlesen!

The post WhatsApp für iPhone mit gratis Anrufen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PowerPoint und OneDrive auf Apple Watch

Microsoft bietet ab sofort die Unterstützung von PowerPoint und OneDrive auf der Apple Watch an. Die Integration der Präsentationssoftware erlaubt das Steuern derselben über die Apple-Smartwatch. PowerPoint-Präsentationen von Apple Watch steuern Ein Update der PowerPoint-App für iOS hat eine kompatible Apple Watch App hinzugefügt. Mit dieser können Nutzer ihre PowerPoint-Präsentationen von der Smartwatch aus fernsteuern. (...). Weiterlesen!

The post PowerPoint und OneDrive auf Apple Watch appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Basics: iMessages von unbekannten Absendern filtern

Mit iOS 8.3 hat Apple eine praktische Funktion für alle Nutzer eingeführt, die von unerwünschten Nachrichten geplagt werden.

iMessage Filter

Ihr bekommt ständig Spam-Mitteilungen per iMessage? Euch nerven Anfragen von Kontakten, die nicht in eurem Adressbuch sind? Für diese Fälle hat Apple in iOS 8.3 eine praktische Filter-Funktion eingebaut, die allerdings erst aktiviert werden muss.

In den iOS-Einstellungen versteckt sich im Bereich Nachrichten relativ weit unten ab sofort ein Schalter “unbekannte Absender filtern”. Sobald dieser aktiv ist, werden Benachrichtigungen für eintreffende iMessages unbekannter Absender deaktiviert und die Nachrichten in eine separate Liste verschoben, die ihr über einen neuen Reiter in der Nachrichten-App aufrufen könnt.

Filter nicht für klassische SMS verfügbar

Da es sich ja durchaus doch mal um eine wichtige Nachricht halten kann, wird am grünen Icon der Nachrichten-App weiterhin eine kleine rote Zahl angezeigt, sobald eine neue iMessage eintrifft. So könnt ihr bei Gelegenheit überprüfen, ob es sich bei der Nachricht um Spam handelt oder nicht. Sollte es unerwünschte Werbung sein, könnt ihr die Nachricht als Spam markieren und Apple helfen, dem Absender das Senden weiterer Mitteilungen zu unterbinden.

Einen kleinen Haken hat die ganze Geschichte allerdings: Die mit iOS 8.3 eingeführte Filter-Funktion betrifft lediglich iMessage-Nachrichten. Klassische SMS werden nicht gefiltert.

Der Artikel iOS-Basics: iMessages von unbekannten Absendern filtern erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watch: Apple bietet iOS-Entwicklern garantierten Liefertermin bis zum 28.04. an

Seit heute bietet Apple eingetragenen Entwicklern die Möglichkeit, bei der Apple Watch-Bestellung bevorzugt behandelt zu werden. Hiermit soll diesen die Möglichkeit gegeben werden, ihre Apps an die Watch anzupassen und auf dem Gerät auszutesten. Diese wird dann bis spätestens zum 28. April geliefert. Solltet ihr eine App im Store haben lohnt sich also der regelmäßige […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp-Update bringt Telefon-Funktion und entfernt blaue Haken

Seit wenigen Minuten steht ein Update für den beliebten WhatsApp-Messenger zum Download bereit. Normalerweise bin ich kein Freund davon, solche Updates hier groß zu erwähnen. In diesem Fall ist die Aktualisierung für die Facebook-Tochter jedoch für die meisten wahrscheinlich so interessant, dass ich sie hier kurz anmerken möchte. Enthalten ist nämlich laut Releasenotes die bereits seit einiger Zeit gemunkelte VoIP Telefon-Funktion für den Messenger namens "WhatsApp Call". Allerdings wird sich die Funktion bei den meisten Nutzern aktuell noch nicht bemerkbar machen, da sie noch gar nicht autaucht. WhatsApp schreibt dazu: "WhatsApp Call wird in den nächsten Wochen langsam aktiviert."

Und noch eine spannende Neuerung ist in dem Update enthalten. So lassen sich inzwischen die bei vielen Nutzern unbeliebten blauen Häkchen als Lesebestätigung wieder deaktivieren. Die entsprechende Option findet man in den Einstellungen unter "Account > Datenschutz  > Lesebestätigungen".

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watch: Apple bietet Entwicklern Option für Blitzkauf an

Apple versendet in diesen Minuten Mails an alle Entwickler und bietet die Option für einen Blitzkauf der Watch.

In dem Schreiben heißt es, man wolle registrierten Entwicklern so schnell wie möglich die Option geben, WatchKit-Apps auf der Watch zu testen. Daher können sich Entwickler ab sofort und nur bis Donnerstag registrieren. Unter allen Devs, die sich registrieren, wird das Alu-Modell mit blauem Sportband “verlost”.

Watch Dev Aktion Apple

Denn auch bei dieser Aktion steht nur eine begrenzte Menge zur Verfügung. Nach dem Zufallsprinzip werden die Glücklichen ausgelost. Klare Ansage von Apple: Wer in der Entwickler-Watch-Lotterie, so nennen wir sie jetzt mal, gewinnt, hat seine Watch am 28. April in der Hand.  Wörtlich heißt es in der Mail:

“We want to help give Apple developers the opportunity to test their WatchKit apps on Apple Watch as soon as it is available. You have the chance to purchase one (1) Apple Watch Sport with 42mm Silver Aluminum Case and Blue Sport Band that’s guaranteed to ship by April 28, 2015.

This opportunity is offered by random selection and quantities are limited. Register now though April 23 at 10 a.m. PDT. We’ll let you know your status on April 23.”

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp veröffentlicht großes iOS-Update mit Telefonfunktion, Share Extension und mehr

WhatsApp (Re-Upload)

Am Abend hat WhatsApp ein großes Update für die iOS-Anwendung veröffentlicht. Mit an Bord von Version 2.12.1 sind unter anderem WhatsApp Calls. Nachdem der beliebte Messenger um Jan Koum bereits vor einigen Wochen die Android-Nutzer mit WhatsApp Call versorgte, ist nun auch Apples mobiles Betriebssystem iOS an der Reihe.

whatsapp-update

Neuerungen

Soeben ist das neue WhatsApp Update mit der Versionsnummer 2.12.1 erschienen. Es ist 54,2 MB groß und bringt folgende Neuerungen mit sich. Die Release-Notes im Detail:

WhatsApp Call: Rufe deine Freunde und Familie kostenlos über WhatsApp an, auch, wenn sie in einem anderen Land sind. WhatsApp-Anrufe verwenden die Internet-Verbindung deines Telefons und nicht die Sprachminuten deines Vertrags. Es können die normalen Raten für eine Datenverbindung anfallen. Hinweis: WhatsApp Call wird in den nächsten Wochen langsam aktiviert.

iOS 8 Share Extension: Teile Fotos, Videos und Links aus anderen Apps direkt in WhatsApp.

• Kamera-Schnellzugriff in Chats: Du kannst jetzt Fotos und Videos auf nehmen oder schnell und einfach ein kürzlich aufgenommenes Foto oder Video aus den Alben wählen.

• Bearbeite deine Kontakte direkt aus WhatsApp heraus.

• Sende mehrere Videos auf einmal und beschneide und drehe Videos, bevor du sie sendest.

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
Preis: Kostenlos

Wer von euch kann WhatsApp Call schon auf dem iPhone nutzen?

The post WhatsApp veröffentlicht großes iOS-Update mit Telefonfunktion, Share Extension und mehr appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom Highspeed-Wochen: 1GB zusätzliches Highspeed-Volumen pro Monat

Die Deutsche Telekom läutet die Highspeed-Wochen ein. Vom heutigen Dienstag (21.04.) und bis zum 03.05.2015 erhaltet ihr 1GB zusätzliches Highspeed-Volumen für 6 Monate bei einem Neuvertrag.

telekom210415

Telekom spendiert euch zusätzliches Highspeed-Volumen

In regelmäßigen Abständen lassen sich die Mobilfunkanbieter neue Aktionen einfallen, um Kunden die Tarife zu versüßen. In seiner jüngsten Aktion hat sich T-Mobile die „Highspeed-Wochen“ ausgedacht. Es heißt „Nur online vom 21.04. – 03.05.2015: 1 GB zusätzliches Highspeed-Volumen für 6 Monate inklusive bei Abschluss eines Neuvertrags in den MagentaMobil Tarifen S – L Plus.

Realisiert wird dies über die Option Data S, die euch die Telekom sechs Monate lang kostenlos spendiert. Normalerweise kostet die Option Data S 9,95 Euro pro Monat. In diesem Fall schenkt euch die Telekom die Option Data S für sechs Monate, so dass ihr insgesamt 59,70 Euro spart. Die Mindestlaufzeit der Option beträgt 3 Monate, danach ist diese täglich kündbar.

iPhone 6 mit Vertrag

Natürlich könnt ihr das neue iPhone 6 mit Vertrag bei der Telekom bestellen und von den Highspeed-Wochen profitieren. So bietet euch beispielsweise der MagentaMobil M eine Telefon- und SMS-Flat in alle Netze, eine Datenflat mit bis zu 50MBit/s und 1,5GB Highspeed-Volumen. Kunden, die ihren Vertrag online abschließen erhalten einen Online-Rabatt und zahlen monatlich nur 53,95 Euro. Für das iPhone 6 zahlt ihr einmalig 69,95 Euro.

Hier geht es zu den Telekom Highspeed-Wochen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe Lightroom 6 erschienen - für Mac, iPhone und iPad

Apples Ankündigung, Aperture aufs Abstellgleis zu befördern, sorgte bei Adobe vermutlich für Jubel. Im Gegensatz zu Aperture waren für Lightroom nämlich weitere große Versionen geplant - eine solche ist mit Lightroom 6 am heutigen Abend erschienen. Auf der Produktseite nennt Adobe als wesentliche Verbesserungen, dass HDR-Bilder zusammengefügt sowie Panoramas erstellt werden können. Außerdem kan...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bietet iOS-Entwicklern einen bevorzugten Kauf der Apple Watch an

Ist man bei Apple als iOS-Entwickler registriert, lohnt sich unter Umständen aktuell ein Blick in den Posteingang. Hier könnte sich nämlich eine E-Mail von Apple befinden, in der einem die Möglichkeit angeboten wird, eine silberne 42mm Apple Watch Sport mit einem blauen Sport-Armband zu bestellen, die garantiert bis zum 28. April geliefert wird. Auf diese Weise möchte Apple seinen Entwicklern möglichst frühzeitig die Möglichkeit geben, ihre Apps auf die Apple Watch anzupassen und auf echter Hardware zu testen. In der E-Mail heißt es: "We want to help give Apple developers the opportunity to test their WatchKit apps on Apple Watch as soon as it is available. You have the chance to purchase one (1) Apple Watch Sport with 42mm Silver Aluminum Case and Blue Sport Band that’s guaranteed to ship by April 28, 2015. This opportunity is offered by random selection and quantities are limited. Register now though April 23 at 10 a.m. PDT. We’ll let you know your status on April 23."

Nachdem man sich auf der extra eingerichteten Webseite mit seinem Entwickler-Account angemeldet hat, kann man sich mit nur einem Mausklick für die Aktion bewerben. Ob man dann tatsächlich ausgewählt wird, um eine Apple Watch auf diese Weise zu erhalten, verrät Apple einem dann am 23. April. Auch bei mir ist diese E-Mail eingegangen und ich bin mal gespannt, ob auch ich zu Auserwählten gehöre. Und da sich die Anfragen dazu häufen: Ja, ich plane eine entsprechende Apple Watch App für meine App zum Blog. Ich plane diese allerdings erst in den AppStore zu bringen, sobald ich sie auf einer Apple Watch getestet habe. Insofern könnte das oben beschriebene Prozedere also durchaus zu einer Beschleunigung führen. ;-)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp Update bringt Anrufe über die App

Soeben ist das neue WhatsApp Update erschienen. Es bringt Telefonate über die App.

WhatsAppCall genannt, könnt Ihr aus der App heraus Eure Freunde anrufen, egal in welchem Land sie wohnen. Genutzt wird die Internetverbindung Eures iPhones. Natürlich kann damit aber Euer Datenvolumen belastet werden.

WhatsApp Screenshot

Aktuell steht dieses Feature noch nicht für alle iOS-User zur Verfügung. Die Aktualisierung wird laut WhatsApp “in den nächsten Wochen langsam” ausgerollt.

Auch neu in WhatsApp: eine iOS 8 Share Extension, der Schnellzugriff auf die Kamera in Chats – und Kontakte lassen sich nun direkt aus WhatsApp bearbeiten.

Außerdem könnt Ihr nun mehrere Videos auf einmal senden und bearbeiten. Sie lassen sich schneiden und drehen (danke, Julian und allen anderen Tippgeber).

WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(146213)
Gratis (iPhone, 54 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großes Update: WhatsApp bringt Telefonfunktion für iOS

WhatsApp hat am Abend ein sehr sehenswertes Update für die iOS-Anwendung veröffentlicht. Das wohl am ehesten erwartete Feature: VoIP-Telefonanrufe können jetzt auch mit der iPhone-App getätigt werden, nachdem bereits mehrere Wochen lang Android-Nutzer exklusiv in den Genuss des Dienstes gekommen waren.

Außerdem beinhaltet die neue Version eine iOS 8-Erweiterungen, damit Bilder, Texte und Links direkt mit WhatsApp geteilt werden können, ohne die App an sich zu verlassen. Nicht zuletzt könnt ihr ferner die Lesebestätigungen in den Einstellungen deaktivieren. Ein besserer Umgang mit Videos sowie der Schnellzugriff auf Kontakte und Fotos aus dem Programm heraus runden das Update ab.

Der Beipackzettel im Detail.

WhatsApp Call: Rufe deine Freunde und Familie kostenlos über WhatsApp an, auch, wenn sie in einem anderen Land sind. WhatsApp-Anrufe verwenden die Internet-Verbindung deines Telefons und nicht die Sprachminuten deines Vertrags. Es können die normalen Raten für eine Datenverbindung anfallen. Hinweis: WhatsApp Call wird in den nächsten Wochen langsam aktiviert.

iOS 8 Share Extension: Teile Fotos, Videos und Links aus anderen Apps direkt in WhatsApp.

Kamera-Schnellzugriff in Chats: Du kannst jetzt Fotos und Videos auf nehmen oder schnell und einfach ein kürzlich aufgenommenes Foto oder Video aus den Alben wählen.

Kontakte: Bearbeite deine Kontakte direkt aus WhatsApp heraus.

Video-Bearbeitung: Sende mehrere Videos auf einmal und beschneide und drehe Videos, bevor du sie sendest.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar: Update-Schlacht zur Apple Watch

Ein Update nach dem anderen. Jetzt fehlt nur noch die Apple Watch.

Apple Watch Rules Apple Watch WeatherPro AppleWatch 3 Apple Watch mit iPhone

Es ist schon erstaunlich: Manche großen Konzerne, wie etwa die Deutsche Bahn, haben es bis heute nicht geschafft, ihre Apps für die höher auflösenden Displays des iPhone 6 und iPhone 6 Plus anzupassen. Immerhin sind beide Geräte schon seit September auf dem Markt. Auf der Apple Watch, da will aber auch die Deutsche Bahn nicht fehlen.

Dieses Szenario dürfte euch bestens bekannt sein: Man schaut morgens in den App Store und installiert fünf neue Updates. Soweit ist das nicht ungewöhnlich. In den letzten Tagen ist es mir aber immer wieder passiert, dass nur wenige Stunden später ein halbes Dutzend neuer Updates verfügbar war. Mehr als die Hälfte davon mit einem Hinweis wie diesem: “Jetzt auch für die Apple Watch”.

Bereit für den 24. April – oder später

Es dürften schon jetzt mehr Apps für die Apple Watch vorbereitet sein, als es bei der Konkurrenz überhaupt Apps gibt. Um Android Wear, Googles Betriebssystem für Uhren, das bereits seit über einem Jahr auf dem Markt ist, scheinen zahlreiche Entwickler jedenfalls einen großen Bogen zu machen. Sie setzen lieber in Windeseile eine App für die Apple Watch um.

Worauf wir uns freuen können, das dürfte längst klar sein: Eine neue Uhr am Handgelenk, die direkt zum Start mit zahlreichen Anwendungen ausgestattet ist. Wie praktisch diese Apps tatsächlich sind, werden wir allerdings erst noch herausfinden müssen. Genau das steigert meine aktuelle Vorfreude aber ins Unermessliche. Ich hoffe, dass meine Apple Watch am 24. April aufkreuzt, denn dann wäre das Wochenende gerettet. Ob sie die Erwartungen erfüllt, werde ich aber wohl erst nach einigen Wochen sagen können.

Der Artikel Kommentar: Update-Schlacht zur Apple Watch erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe veröffentlicht Lightroom 6 für Computer und iOS-Geräte

lrAdobe hat mit Lightroom 6 eine neue Generation der hauseigenen Bildbearbeitungs- und verwaltungssoftware vorgestellt. Die Software ist neben Versionen für Mac und PC auch für iPad und für iPhone erhältlich. Zu den Neuerungen der Desktop-Version gehört die Möglichkeit zum Erstellen von HDR-Bildern und Panoramen sowie eine integrierte ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Umweltbericht für 2014 samt Video

Apple zeigte sich in der Vergangenheit immer sehr umweltbewusst und arbeitet weiterhin daran, ein noch umweltfreundlicheres Unternehmen zu werden. Nun hat man den “Environmental Responsibility Report” für 2014 veröffentlicht, der über die Fortschritte des vergangenen Jahres berichtet. Mit dieser Unternehmenspolitik möchte Apple vor allem den eigenen Einfluss auf den Klimawandel senken,...

Apple veröffentlicht Umweltbericht für 2014 samt Video
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HOT: Google wollte eigentlich TESLA kaufen

Tesla-Motors-logo-3

Vor zwei Jahren ging es der Autofirma Tesla nicht gut und die Geschäfte schienen nicht mehr so zu laufen, wie man es sich vorgestellt hat. Die Technologien hinter den Fahrzeugen waren noch nicht gänzlich ausgereift und auch die Preise waren einfach zu hoch. Aus diesem Grund hat man sich auf den freien Markt begeben und hat sich auch dem Internetkonzern Google angeboten. Grundsätzlich war das Angebot von beiden Seiten abgenickt und Google sollte rund 6 Milliarden für die Übernahmen aufbringen und nochmals ca. das gleiche Kapital in das Unternehmen investieren. Sogar Larry Page hat den Deal abgesegnet, doch scheiterte es an kleinen Details, die auf Dauer nicht überwunden werden konnten und der Deal platzte schlussendlich kurz vor der Übernahme durch Google.

Falsche Entscheidung von Google
Worüber es bei den kleinen Details, über die man sich schlussendlich gestritten hat, letztendlich gegangen ist, ist bis jetzt nicht durchgesickert. Klar ist aber, dass Tesla im Moment rund 23 Milliarden US-Dollar schwer ist und Google hier ein wahres Schnäppchen gemacht hätte. Das Unternehmen hat die Situation aber offensichtlich falsch eingeschätzt und einen großen Fisch von der Angel gelassen. Nun scheint sich Tesla selbst tragen zu können und produziert immer leistungsstärkere Elektrofahrzeuge und ist in diesem Gebiet sicherlich Marktführer geworden. Ende April will Tesla ein neues Gebiet aufgreifen, um die Expansionswünsche der Investoren zu befriedigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple fertigt Apple Watch anscheinend nur auf Bestellung

Apple Watch

Wie nun bekannt geworden ist, hat Apple bei der Apple Watch einen komplett neuen Lieferzyklus eingeführt, der für viele Apple-Fans vielleicht etwas seltsam klingen mag. Vertraut man den internen Kreisen rund um Apple, wird die Apple Watch nur auf Bestellung gefertigt, um das Risiko einer Fehlkalkulation zu minimieren. So waren angeblich nur kleine Mengen der jeweiligen Uhren auf Lager und die meisten Bestellungen werden jetzt erst abgearbeitet und auch gefertigt. Somit kann Apple sowohl die Rohstoffe als auch die verschiedenen Bauteile deutlich besser kontrollieren, um kein großes Risiko einzugehen.

Lagerkosten auch gering
Doch nicht nur die Fertigungskosten dürften bei der Apple Watch deutlich geringer ausfallen als bei anderen Produkten von Apple. Auch die Lagerkosten der Komponenten sowie der fertigen Ware dürften dadurch fast gegen null laufen, da man die Uhr fertigt und direkt aus dem Werk an den Kunden versendet. Somit fallen auch Transportkosten zu den Zwischenlagern weg, die man früher gerne in Kauf genommen hat, um den Kunden so schnell wie nur möglich zu beliefern.

Wird es zur Regel?
Genau diese Frage stellen wir uns natürlich auch und sind noch sehr unschlüssig, ob Apple dies mit Millionen bestellten iPhones oder auch iPads machen kann. Die Fabriken benötigen speziell beim iPhone eine gewisse Vorlaufzeit, um nicht in einen kompletten Engpass zu geraten. Daher gehen wir davon aus, dass Apple diese “Taktik” direkt beim iPhone-Start nicht anwenden wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PDF-App PDF Provider derzeit gratis

PDF-App PDF Provider gerade gratis

Darsoft stellt das iPhone- und iPad-Tool, das verschiedene Vorlagen in PDFs verwandelt, nun kostenlos im App Store zum Download bereit. Der Preis lag zuletzt bei 8 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Tonnen neue Watch-Apps und viele Rabatte

Auch heute liefern wir Euch den App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele
hier die günstigsten iOS-Apps
hier die günstigsten Mac-Apps

App-News

Auch heute wurden einige Apps per Update mit Watch-Features ausgestattet. Darunter fällt auch, vor allem für Autofahrer interessant, Tunein Radio. Das iOS-Internetradio bietet neben Watch-Steuerung auch CarPlay-Unterstützung an und streamt so problemlos 100.000 Radiostationen unterwegs.

TuneIn Radio TuneIn Radio
(9136)
Gratis (universal, 43 MB)

Doch auch die Großen rüsten aus: Instagram wird ebenfalls im Laufe dieser Woche ein Watch-Update für die iOS-App an den User bringen. Instagram-Designer Ian Silber hat dies in einem Interview angedeutet. Die Watch-Erweiterung soll schnellen Zugriff auf den Instagram-Feed ermöglichen.

Instagram Instagram
(50865)
Gratis (iPhone, 20 MB)

Selbst Microsoft kommt nicht dran vorbei – PowerPoint für iOS ist künftig auch via Watch steuerbar. Die Watch-App der neuen Version 1.8 erlaubt es Euch, Folien zu wechseln sowie nebenbei die verstrichene Präsentationszeit und die aktuelle Position innerhalb der Präsentation zu checken.

Microsoft PowerPoint Microsoft PowerPoint
(832)
Gratis (universal, 225 MB)

Die Watch als Gaming-Utensil? Auch das ist möglich, zum Beispiel mit Modern Combat 5: Blackout. Nach einem Update könnt Ihr in dem Shooter die Apple Watch jetzt zum Wechseln Euer Klassen, zum Verändern Eurer Waffen, Einsehen des Status und mehr verwenden.

Modern Combat 5: Blackout
(3581)
Gratis (universal, 738 MB)

Auch Real Racing 3 könnt Ihr jetzt vom Handgelenk steuern. Als Manager gebt Ihr über die Watch Aktionsbefehle an Eure Fahrer weiter und beeinflusst so das Rennen,

Real Racing 3 Real Racing 3
(21572)
Gratis (universal, 1346 MB)

Top-Locations könnt Ihr bald noch schneller finden, und zwar mit Yelp auf der Apple Watch. Mit einem perfekt auf die Watch abgestimmten Startbildschirm könnt Ihr mit wenigen Tipps Bars, Restaurants, Clubs und mehr in Eurer (GPS-)Umgebung entdecken. Komplett mit Rezensionen und Wegbeschreibung.

Yelp - Beiträge zu Restaurants Yelp - Beiträge zu Restaurants
(1583)
Gratis (universal, 43 MB)

yelp_watchapp_1

Für Vielflieger: Nahezu alle großen Airlines der Welt bieten nun auch Watch-Erweiterung für Infos über Flüge sowie digitale Flugtickets an. Wir haben für Euch Apps der fünf größten Airlines, die auch nach Deutschland fliegen, versammelt:

American Airlines American Airlines
(19)
Gratis (universal, 38 MB)
United Airlines United Airlines
(29)
Gratis (universal, 38 MB)
British Airways British Airways
(567)
Gratis (iPhone, 21 MB)
easyJet mobile easyJet mobile
(782)
Gratis (iPhone, 40 MB)
Air France Air France
(84)
Gratis (iPhone, 41 MB)

iTopnews-App des Tages

Der Klassiker ist in all seiner Retro-Pracht nun im Mac App Store zu haben:

A Mess O’ Trouble A Mess O’ Trouble
Keine Bewertungen
4,99 € (27 MB)

Neue Apps

Eine kleine App mit buntem Flat-Design für schnelle Notizen. Funktioniert auf iPhone und Watch, mit automatischem Sync zwischen Geräten und Cloud.

Writethere - Quick notes reinvented Writethere - Quick notes reinvented
Keine Bewertungen
0,99 € (iPhone, 5.3 MB)

Noch ein Retro-Shooter? Schon, aber was für einer! Im Überlebens-Modus müsst Ihr in einer pixeligen Arena so viele Feinde wie möglich abknallen, bis Ihr selbst getroffen seid. Fünf Spezial-Modi mit Bosskämpfen und mehr gibt’s obendrauf.

Pixel Wars Arena Pixel Wars Arena
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 59 MB)

Ein Aha-Erlebnis für Photoshopper und Designer. Mit HUE speichert Euer iPhone anhand von Fotos Farben und sogar ganze Schemata in HSB-, RGB- oder Hexadezimal-Form ab.

HUE - color sampling through your camera HUE - color sampling through your camera
Keine Bewertungen
1,99 € (iPhone, 3.5 MB)

Jeden Tag ein bisschen Disney: Mit dieser offiziell lizensierten App bekommt Ihr jeden Tag neue Bilder, Fun Facts oder eine spannende Fragen zur bekanntesten Zeichentrick-Firma der Welt geliefert. Biografien der Figuren und anderer Exklusiv-Content komplettieren das Paket.

Disney Moment Disney Moment
Keine Bewertungen
5,99 € (iPhone, 7.2 MB)

Ein Minispiel über einen neuen, unkontrollierbaren Feuerwehrwagen mit wilder Steuerung. Zum kleinen Zeitvertreib zwischendurch.

Silicon Rush Silicon Rush
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 25 MB)

Updates

Die Notiz-App bringt mit dem ersten großen Update neue Kontext-Features beim langen Tippen auf Infos sowie Standortermittlung, um diese vom aktuellen Ort abhängig zu variieren.

SnipNotes SnipNotes
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 5.7 MB)

Der Lyrics- und Musikvideo-Lieferant wurde im neuen Update komplett redesignt. Außerdem bietet die jetzt noch übersichtlichere App jetzt auch Watch-Unterstützung an. Ihr könnt also bald Songtexte mit einem Blick auf den Unterarm mitlesen.

Musixmatch Musixmatch
(936)
Gratis (universal, 46 MB)

Das notwenige Bugfix-Update von Terraria ist da. Multiplayer-Fehler, Bedienungs-Probleme und auch einige Bugs, die regelmäßig zum Absturz führen, sind behoben. Die Pixel-Welt sollte jetzt also für viele Gamer wieder begehbarer sein.

Terraria Terraria
(1873)
4,99 € (universal, 91 MB)

WordPress für iOS ist jetzt sicherer. Dank Multi-Faktor-Authentifikation müsst Ihr kein gerätespzifisches Passwort mehr erstellen. Außerdem gibt es neue Statistik-Infos über Einträge und Autoren sowie einen neuen View für Beitragsdetails

WordPress WordPress
(2001)
Gratis (universal, 22 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Maulwurf im Winter

Herzlich willkommen in der Welt des kleinen Maulwurfs. Die beliebte Zeichentrickfigur gibt es jetzt auch auf OS X. Ob der kleine Maulwurf Ihr geliebter Freund aus Kindertagen ist oder nicht – jetzt können Sie in seine Welt eintauchen und ihm bei seinen Abenteuern helfen. Die Kunst des Spiels basiert auf den Originalzeichnungen von Zdeněk Miler, der die Figur im Jahr 1956 erschaffen hat.

Dieses Wimmelbildspiel eignet sich für die kleinsten Kinder. Da das gesamte Level mit Geräuschen und Animationen interaktiv ist, müssen Ihre Kinder das Spiel nicht verstehen, um Spaß zu haben. Sie werden auch noch viele Stunden nach dem Spielen amüsiert sein.

Merkmale des Spiels:
- 24 Levels mit versteckten Gegenständen
- basierend auf der Kunst von Zdeněk Miler, dem Schöpfer des kleinen Maulwurfs
- sehr einfaches Spiel, eignet sich auch für die Kleinen
- Originalmusik spricht sowohl Kinder als auch Erwachsene an

WP-Appbox: Der Maulwurf im Winter (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Es geht los, Deutsche Kreditkarten werden belastet

Es tut sich etwas hinter den Kulissen und auch deutsche Apple Watch Besteller können guter Dinge sein, dass sie ihr Modell am 24. April in den Händen halten. Apple geht einen weiteren Schritt nach vorne und bereitet den Versand weiter vor.

Apple Watch 2

Es geht los: Deutsche Kreditkarten werden belastet

Gute Nachrichten für deutsche Apple Watch Besteller. Nachdem es zunächst nur Kreditkartenbelastungen aus den USA zu vermelden gab, werden nun auch deutsche Karten belastet. Ein sicheres Zeichen dafür, dass die Geräte in Kürze in den Versand gehen. Seit knapp zwei Wochen lässt sich die Apple Watch bestellen. Frühbesteller, die zum „richtigen“ Modell gegriffen haben, werden somit in drei Tagen ihre Apple-Uhr in den Händen halten.

Über den Nachmittag verteilt, erreichen uns zahlreiche Mails, dass Apple auch hierzulande Kreditkarten belastet hat. So heißt es beispielsweise von Marcel

Hallo Macerkopf, ich wollte euch nur kurz wissen lassen, dass Apple soeben meine Kreditkarte belastet hat. Ich habe die Apple Watch Space Grey Sport (42mm) direkt am 10. April morgens um 09:03 Uhr bestellt. Nachdem ich im Internet über Kreditkartenbelastungen aus den USA gelesen haben, war es soeben auch bei mir soweit. Beim Status steht allerdings noch Lieferdatum 24.04. bis 08.05. Ich gehe jetzt nach der Kreditkartenbelastung jedoch davon aus, dass Apple pünktlich zum 24.04. liefern kann.

Darüberhinaus häufen sich die Hinweise, dass Apple nicht nur in Deutschland und den USA abbucht, sondern auch in den anderen Länden, in denen die Apple Watch am Freitag in den Verkauf geht, Kreditkarten belastet. Die Vorfreude steigt.

Wie sieht es bei euch aus? Hat Apple bei euch schon abgebucht? Welches Modell habt ihr zu welchem Zeitpunkt bestellt?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Schätzungen: 3 Millionen verkaufte Apple Watches, mehr als 2 Milliarden Dollar Umsatz

Mit Ausnahme eines Kommentars von Apple-CEO Tim Cook, wonach die Vorbestellungen großartig seien, gibt es bislang keine offiziellen Informationen zum Verkaufserfolg der Apple Watch. Dies könnte sich bereits Anfang nächster Woche ändern. Bereits in der Vergangenheit hat Apple am Montag nach einer Produktveröffentlichung die Ergebnisse nach dem ersten Verkaufswochenende präsentiert. Bis dahin muss man sich mit den Meinungen und Einschätzungen von Analysten und Marktbeobachtern abfinden....

Neue Schätzungen: 3 Millionen verkaufte Apple Watches, mehr als 2 Milliarden Dollar Umsatz
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube bald nicht mehr auf iOS 6 und älteren Apple TV

YouTube hat angekündigt seine YouTube Data API v2 abzuschalten, allerdings schon im März 2014. Doch der Vollzug startet Ende April 2015 und das System wird spätestens Ende Mai komplett abgeschaltet. Davon betroffen sind neben vielen Webseiten auch ältere Apple TV und iPhones, iPod touch und iPad mit iOS 6. Besitzer des Apple TV 2G (maximal (...). Weiterlesen!

The post YouTube bald nicht mehr auf iOS 6 und älteren Apple TV appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mietwagen und Taxiruf auf der Apple Watch

Mietwagen und Taxiruf auf der Apple Watch

DriveNow und MyTaxi haben ihre Apps für die Armbanduhr vorgestellt – sie dienen als Taxiruf und zum Finden sowie Öffnen des nächstgelegenen Mietwagens.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 21. April (10 News)

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 18:30 Uhr – Apple Watch: Vor Ort in Berlin kaufen +++

Wie von Apple angekündigt wird man die Apple Watch in ausgewählten Boutiquen kaufen können. Mit dabei ist unter anderem dieser Designer-Store in Berlin. Wir wünschen euch viel Erfolg beim Anstellen.

+++ 18:28 Uhr – Apple Watch: Erste Abbuchungen in Deutschland +++

Im Laufe des Tages wurden auch in Deutschland erste Kreditkarten-Abbuchungen bei Apple Watch Bestellern von Apple vorgenommen. Das ist ein eindeutiges Indiz dafür, dass der Versand in Kürze anlaufen wird.

+++ 16:07 Uhr – Sicherheitslücke: 1.500 Apps betroffen? +++

Laut einem Bericht von ArsTechnica sollen rund 1.500 Apps für iPhone und iPad eine Sicherheitslücke aufweisen. Ob von euch genutzte Apps betroffen sind, soll diese Seite verraten.

+++ 13:58 Uhr – Apple Watch: Drei Patente für Armbänder +++

Apple hat vom US-Patentamt gleich drei Patente für Armbänder zugesprochen bekommen. Das Sportarmband, das klassische Lederarmband und das Gliederarmband dürfen nicht von anderen Herstellern nachgebaut werden.

+++ 11:32 Uhr – Film: Jack und Jill nur 3,99 Euro +++

Der Film Jack und Jill mit Adam Sandler kostet bei iTunes nur 3,99 Euro (iTunes-Link) statt 6,99 Euro. Der Film aus 2011 kann in HD gekauft werden.

+++ 11:31 Uhr – Musik: Chris de Burgh-Album nur 4,49 Euro +++

Das Musik-Album “The Hands of Man” von Chris de Burgh kostet nur heute 4,49 Euro (iTunes-Link) statt 10,99 Euro. Mit dabei sind die Titel “Big City Sunday” oder auch “The Keeper of These Eyes”.

+++ 7:03 Uhr – Apple Watch: Versand wird vorbereitet +++

Wie bereits gestern Abend angekündigt, berichten Apple-Nutzer aus den USA, dass  ihr Bestellstatus der Apple Watch auf “Versand wird vorbereitet” geändert wurde. Auch Kreditkarten wurden bereits mit den fälligen Beträgen belastet. Bei uns in Deutschland scheint sich dagegen noch nichts getan zu haben – oder wie sieht es bei euch aus?

+++ 7:00 Uhr – Apple Watch: Beyoncé ist schon versorgt +++

Kurz vor der Auslieferung der ersten regulären Bestellungen zeigt die US-Sängerin Beyoncé, dass sie einen guten Draht zu Apple hat. Auf diesem Bild ist ihre exklusive Apple Watch zu sehen.

+++ 6:59 Uhr – YouTube: Ältere Apple-Geräte bleiben draußen +++

Auf dem Apple TV 2 oder älter sowie allen iOS Geräten mit einem älteren Betriebssystem als iOS 7 funktioniert die YouTube-App ab sofort nicht mehr, wie Google auf dieser Webseite ankündigt. Auf betroffenen iOS-Geräten sollen die Nutzer auf Safari und die mobile Webseite ausweichen, auf älteren Apple TVs gibt es keine Alternative.

+++ 6:57 Uhr – Apple Watch: So wird der Puls gemessen +++

In diesem Support-Dokument schildert Apple, mit welcher Technik die Herzfrequenz eines Apple Watch Trägers gemessen wird. Darüber hinaus soll man die Apple Watch mit Bluetooth-Pulsgurten koppeln können, um noch genauere Ergebnisse zu erzielen.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 21. April (10 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xiaomi Piston V2: Der InEar-Kopfhörer mit dem wohl besten Preis-Leistungs-Verhältnis der Welt

Wir haben in der Vergangenheit schon so einige Kopfhörer in und auf unseren Ohren gehabt. Mit dem Xiaomi Piston V2 allerdings gibt es ein Exemplar, das auch wir so noch nicht erlebt haben.

Xiaomi Piston V2 1 Xiaomi Piston V2 2 Xiaomi Piston V2 3 Xiaomi Piston V2 4

Xiaomi, moment, da war doch was? Genau, der chinesische Hersteller ist weitläufig dafür bekannt, keine Rücksicht auf Verkaufskonzepte und patentierte Designs der Konkurrenz zu legen – auch Apples iPad wurde vom aufstrebenden Unternehmen aus Fernost genüsslich, sagen wir, als Vorbild genommen. Besitzer von Xiaomi-Smartphones und -Tablets, die immer mehr auch durch Importeure nach Europa schwappen, sind sich der guten Qualität und eines hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses der Produkte allerdings bewusst.

Nachdem wir schon mehrmals den Hinweis von Nutzern auf die Xiaomi Piston-Kopfhörer bekommen haben, haben wir nun den Selbstversuch gewagt und uns ein Exemplar der zweiten Modellversion, auch genannt Xiaomi Piston V2, zugelegt. Für unseren Test kam die zeitgleich erscheinende dritte Version der InEars leider zu früh, wir mussten also mit der zweiten Edition Vorlieb nehmen.

Generell gelten die Xiaomi Piston V2 als einer der besten, wenn nicht gar der beste InEar-Kopfhörer seiner Preisklasse auf dem Markt, und besticht zudem mit einer hervorragenden Verarbeitung samt textilüberzogenem Kabel und Ohrstöpseln aus Aluminium – und das alles für Preise um die 20 Euro. Gut, mag man denken, Verarbeitung ist nicht alles. Was bringt mir ein toll verarbeiteter Kopfhörer, wenn er wie Beatles aus der Blechdose klingt? Einen etwas hinterhältigen Test führte ich daher mit meinem Freund durch, seines Zeichens Organist und Kantor und daher mit einem sehr guten Gehör ausgestattet. Ich bat ihn, den Xiaomi Piston V2 in meinem Beisein genauer unter die Lupe zu nehmen, sowohl haptisch als auch akustisch, und mir dann mitzuteilen, in welchem Preissegment sich das Modell wohl einordnen würde. Sein Ergebnis: „So etwa bei 80 bis 90 Euro?“ Say no more.

Trotz Fälschungen: Xiaomi Piston V2 gibt es zum guten Preis als Original

Das Problem dieser Kopfhörer allerdings liegt an ganz anderer Stelle: Die Beliebtheit des Preis-Leistungs-Schlagers bringt auch die schwarzen Schafe der Branche auf den Plan und hält so einige Fakes auf dem Markt bereit. Ist es Ironie des Schicksals, dass die Produkte des Herstellers, der selbst gerne bei anderen abkupfert, nun selbst zum Opfer von Produktpiraterie geworden sind?

Wie dem auch sei, es ist trotzdem kein Problem, den Xiaomi Piston V2 auch in Deutschland zu akzeptablen Preisen zu erstehen. Erhältlich ist der InEar-Kopfhörer in seinen aktuell angebotenen Farbvarianten schwarz/gold und weiß/silber unter anderem bei Amazon zu Preisen von knapp 26 Euro inklusive Prime-Option. Viele Kunden berichten, dass sie mit Originalen beliefert worden sind – im Zweifelsfall besteht dort auch immer die Möglichkeit, das gekaufte Produkt kostenlos und unkompliziert zurückzusenden. Ich habe einen anderen Weg gewählt und den deutschen Händler Geekvida ausprobiert, der beide Modelle zum Preis von 17,99 Euro inklusive Versand anbietet – samt Direktversand per DHL aus Deutschland. Nach Überprüfung aller Merkmale bin ich mir sicher, ein Original erhalten zu haben, das zudem binnen weniger Tage bei mir zuhause eintraf.

  • Xiaomi Piston V2 für 25,88 Euro in schwarz bei Amazon
  • Xiaomi Piston V2 für 25,88 Euro in weiß bei Amazon
  • Xiaomi Piston V2 für 17,99 Euro in schwarz bei Geekvida
  • Xiaomi Piston V2 für 17,99 Euro in weiß bei Geekvida

Wie schlägt sich also das InEar-Leichtgewicht mit asiatischen Wurzeln im Alltag? Nach dem Auspacken meines weiß/silbernen Modells wird zunächst klar: Hier bekommt man fürs kleine Geld eine Menge geboten. Die Xiaomi Piston V2 kommen in einer Kunststoffbox mit gummiertem Inlay, das sich auch zum späteren Transport und zur Aufbewahrung des Kopfhörers eignet. Unter dem Inlay befinden sich außerdem noch drei verschieden große Paare Silikonstöpsel sowie eine kleine Klemme aus Aluminium, um den Kopfhörer beispielsweise beim Sport oder für Gespräche an der Kleidung befestigen zu können. Bei gefälschten Exemplaren ist diese Klemme oft nicht im Lieferumfang enthalten.

Klangbild mit leichter Basstendenz schlägt Konkurrenten um Längen

Die größte Überraschung gibt es jedoch beim Klang, der, das muss vorweg genommen werden, ein leicht basslastiges Schema aufweist. Obwohl ich mittlerweile schon einige InEars im Einsteiger-Segment, darunter den Shure SE112 (zum Artikel) oder den AKG K323XSi (zum Artikel), in den Ohren gehabt habe, gibt es beim Xiaomi Piston V2 den deutlich besseren Klang fürs Geld. Selbstverständlich kann man zu diesem Preis keinen HiFi-Klang für audiophile Sound-Enthusiasten erwarten, jedoch verfügt der Piston V2 trotz der leichten Basstendenz über gut ausgesteuerte Mitten und glasklare Höhen, die ohne jegliches Klirren auskommen.

Um die beste Klangqualität zu erreichen, sollte man vorab mit den mitgelieferten Silikonpolstern experimentieren und ausprobieren, welche Größe am besten für das eigene Ohr geeignet ist. Bedingt durch die kleine Bauweise ist der Xiaomi Piston V2 aber ein sehr unauffälliger und vor allem auch bequemer Begleiter im Alltag, der selbst mir, die oft Probleme mit InEar-Kopfhörern hat, stundenlang im Ohr Freude bereitet hat.

Fernbedienung nur bedingt mit Apple-Geräten kompatibel

Praktischerweise verfügt der Xiaomi Piston V2 auch über eine Fernbedienung samt Mikrofon am Kabel – unpraktischerweise ist dieses aber an der Y-Brücke des Kabels angebracht und hängt daher meiner Ansicht nach zu weit unten am Oberkörper herab. Die volle Funktionalität der Fernbedienung wird zudem mit Apple-Produkten nicht erreicht, iPhone-, iPod Touch- und iPad-Nutzer müssen auf die eingebaute Lautstärke-Regelung über zwei Buttons verzichten. Anrufe annehmen, Freisprechen über das Mikrofon sowie Musik pausieren und vor-/zurückspulen geht mittels eines dritten Knopfes an der Fernbedienung jedoch problemlos.

Als Fazit bleibt daher nur erstaunt festzuhalten: WOW. Dieser kleine Kopfhörer hat es wirklich in sich und liefert zu einem Preis von um die 20-25 Euro einen Klang, den man sonst nur von InEars kennt, die um die 80-120 Euro kosten. Auch die Verarbeitungsqualität siedelt sich im oberen Segment an und bietet zum Kampfpreis weit mehr als das, was man sonst in dieser günstigen Liga geboten bekommt. Wer sich nicht scheut, bei unbekannten Händlern zu bestellen, wird sicher auch wie ich sehr positiv überrascht werden – der Xiaomi Piston V2 ist auf jeden Fall und absolut eine Empfehlung wert.

Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Xiaomi Piston V2 gemacht? Seid ihr selbst im Besitz eines Exemplars? Wenn ja, gibt es weitere seriöse Händler-Empfehlungen? Wir freuen uns über eure Kommentare.

Der Artikel Xiaomi Piston V2: Der InEar-Kopfhörer mit dem wohl besten Preis-Leistungs-Verhältnis der Welt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Pillen-Box/Schlüsselanhänger

Gadget-Tipp: Pillen-Box/Schlüsselanhänger ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Ideal für die tägliche Tablette oder Koffein-Kapseln.

Auch für gerollte Geldscheine geeignet...

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

iMac-Verfügbarkeit im Apple Online Store verzögert sich auf 3 bis 5 Tage

Wer sich im Apple Online Store derzeit einen iMac bestellen möchte, muss mit einer etwas längeren Lieferzeit rechnen. Statt einer sofortigen Verfügbarkeit wird bei fast allen Modellen ein Versand innerhalb von drei bis fünf Geschäftstagen angegeben. Auch das MacBook Pro Retina 15“ in der Topausstattung ist von verzögerten Lieferzeiten betroffen, Apple gibt im Online-Store eine...

iMac-Verfügbarkeit im Apple Online Store verzögert sich auf 3 bis 5 Tage
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Umweltbericht: Größerer CO2-Fußabdruck durch hohe Nachfrage

Apple-Umweltbericht: Größerer CO2-Fußabdruck durch hohe Nachfrage

Apple hat im vergangenen Jahr wieder mehr Treibhausgase erzeugt, wie aus dem neuen Umweltbericht hervorgeht – der Konzern nennt die hohe Nachfrage bei iPhone und MacBooks als Grund.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stuxnet. Anatomie eines Windows-Wurms.

Stuxnet ist der bisher gefährlichste Computerwurm für Windows Allerzeiten und zudem schrecken sämtlicher Regierungen. Ziel von Stuxnet ist nicht das Aufbauen eines schnöden PC-Botnetzwerkes oder das versenden von SPAM-Mails über infizierte Microsoft-Rechner. Dieser Wurm dringt tief in Systeme ein, die sich zum Beispiel in Atomkraftwerken, Steuerungssystemen, Industrieanlagen befinden, und kann deren Überwachung und Steuerung übernehmen. Dabei bedient sich der Wurm der etlichen und teilweise unbekannten Sicherheitslücken der Microsoft-Betriebssysteme. Aufgrund der Rootkit-Infizierung und seiner Komplexität arbeitet Stuxnet sogar weitestgehend im Dunkeln. Wie genau dieser Wurm funktioniert und welche Auswirkungen eine weitere Verbreitung haben kann, zeigt dieses Video von Patrick Clair.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fotos App: Neues eBook erklärt für 2,99 Euro alles

Zwei frisch erschienene günstigeBooks helfen, produktiver am Mac zu arbeiten und Fotos mit iOS und OS X besser zu verwalten.


Wollt Ihr die OS X Yosemite Tastenkürzel kennenlernen? In diesem neuen eBook für 1,49 Euro werden alle wichtigen Tastenkürzel des neuesten Mac-Betriebssystems aufgelistet und erklärt. Damit lässt sich viel Zeit sparen und das Arbeiten geht schneller voran.

OS X Yosemite Tastenkürzel von Johann Szierbeck OS X Yosemite Tastenkürzel von Johann Szierbeck
eBook: Betriebssysteme
Keine Bewertungen
1,49 € (1.1 MB)

Fotos eBook

Fotos für Mac, iPhone und iPad: In diesem eBook für 2,99 Euro lernt Ihr, wie Ihr mit der neuen Foto-App für iOS und OS X am besten umgeht. Der Autor erklärt genau, welche Möglichkeiten Ihr habt und wie Ihr diese am besten nutzen könnt.

Fotos für Mac, iPhone und iPad von Giesbert Damaschke Fotos für Mac, iPhone und iPad von Giesbert Damaschke
eBook: Computer
Keine Bewertungen
2,99 € (20 MB)

Weitere Bücher aus dem Verlag:

iTunes 12 Handbuch von Giesbert Damaschke iTunes 12 Handbuch von Giesbert Damaschke
eBook: Computer
(10)
2,49 € (12 MB)
Meine 300 besten iPad-Tipps von Giesbert Damaschke Meine 300 besten iPad-Tipps von Giesbert Damaschke
eBook: Computer
(47)
2,49 € (15 MB)
Der Mac für Ein- und Umsteiger von Giesbert Damaschke Der Mac für Ein- und Umsteiger von Giesbert Damaschke
eBook: Betriebssysteme
(9)
4,99 € (22 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Watch: Der Versand wird gestartet

Apple Watch

Am 24. April ist es endlich soweit und die ersten Apple Watches werden von Apple den gewünschten Empfänger erreichen. Laut neuesten Berichten sollen die ersten Versandbestätigungen bereits eingegangen sein und man kann wahrscheinlich davon ausgehen, dass man morgen und übermorgen schon mit den ersten Lieferungen begonnen wird. Diese Meldung gilt aber leider meist nur für Bestellungen aus den USA, Bestellungen aus Deutschland dauern noch etwas länger und man muss teilweise sogar bis Ende Mai ausharren, um die Apple-Watch entgegennehmen zu können.

Lieferzeit weiterhin sehr hoch
Wenn man sich direkt im Apple Store einen kleinen Überblick über die Lieferzeiten der unterschiedlichen Modelle macht, lässt sich feststellen, dass die Nachfrage nach der Uhr entweder ungebrochen hoch sein muss oder Apple einfach die Kapazitäten nicht hat. Einige Modelle sind nämlich immer noch mit einer Lieferzeit irgendwann im Juni beziffert und es ist damit zu rechnen, dass sich die Situation auch nicht so schnell entspannen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Earth Day 2015: Apple präsentiert Apps, Filme, Bücher etc.

Am morgigen Mittwoch (22. April) wird der sogenannte Earth Day oder zu deutsch „Tag der Erde“ begangen. Dieser Tag soll die Wertschätzung für die natürliche Umwelt stärken. Seit Jahren beteiligt sich Apple am Earth Day, schmückt seine Stores mit grünen Apple Logos, und präsentiert im iTunes und App Store passende Apps.

earth_day_2015

Earth Day 2015: Apple schaltet Sonderseite im iTunes Store

Kurz vor dem Earth Day 2015 hat Apple wieder eine Sonderseite im iTunes Store bzw. App Store geschaltet. Apple setzt sich für positive Weiterentwicklung ein und stellt eigenem Bekunden zufolge nicht nur die besten Produkte der Welt her, sondern auch die besten Produkte für die Welt.

Mit verschiedenen Apps, Filmen, Büchern, TV-Sendungen, Podcasts, iTunes U Kursen könnt ihr euch rund um den Umweltschutz informieren. Erst gestern setzte Apple seine Umweltkampagne mit dem neuen Spot „Better Starts Here” fort.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 21.4.15

Produktivität

WP-Appbox: Simple Writer - for Your Daily Writing (Mac App Store) →

WP-Appbox: ThingsPop (Mac App Store) →

WP-Appbox: MindupFree-mindmapping efficiency (Mac App Store) →

WP-Appbox: Polaris Office Sync (Mac App Store) →

WP-Appbox: PDFOptim Lite (Mac App Store) →

Dienstprogramme

WP-Appbox: Drive (Mac App Store) →

WP-Appbox: Locksmith (Mac App Store) →

WP-Appbox: Clippy - Install apps & Transmit anything between iOS and Mac wirelessly (Mac App Store) →

WP-Appbox: iPDR (Mac App Store) →

WP-Appbox: 5BR3C - 5 Band Resistor Color Code Calculator (Mac App Store) →

Fotografie

WP-Appbox: TEPRA Exif Labeler (Mac App Store) →

WP-Appbox: Happy Photo Frame (Mac App Store) →

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Van Dale Dictionaries (Mac App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Abacus Accounts Free (Mac App Store) →

WP-Appbox: CoinBar (Mac App Store) →

Reisen

WP-Appbox: Road Trip Planner LITE (Mac App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: Wire™ (Mac App Store) →

WP-Appbox: LINE (Mac App Store) →

Video

WP-Appbox: ( Super ) Screen Record Pro Lite (Mac App Store) →

WP-Appbox: Course For Final Cut Pro X 101 - Overview and Quick Start Guide (Mac App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: Saferoom - zero-knowledge encryption for Evernote (Mac App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Backgammon Masters - Beginner edition (Mac App Store) →

WP-Appbox: GreenChess (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foto-Software Lightroom CC bringt Gesichtserkennung, HDR und Panoramen

Lightroom CC bringt Gesichtserkennung, HDR und Panoramen

Lightroom heißt nun CC, wird aber weiter zu kaufen sein. Die neue Version der Foto-Software ermöglicht Gesichtserkennung, HDR- und Panorama-Zusammensetzung, importiert Bibliotheken von Photoshop Elements, Aperture sowie iPhoto und rechnet auf der GPU.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google: Eigene Suchanfragen der letzten Jahre herunterladen

Neuerdings können alle Nutzer mit einem Google Konto ihre eigenen Suchanfragen der Suchmaschine als ZIP-Archiv herunterladen. Dazu muss man als eingeloggter Nutzer einfach auf die History-Website von Google gehen und kann nach einem Klick auf das Zahnrad zwischen einigen Optionen wählen. Klickt man auf “herunterladen” kommt die Benachrichtigung über ein erstelltes Archiv in Google Drive binnen weniger Minuten per Mail.

Google Suchanfragen Download

Nach Quartalen geordnet kann man sich dann seine Verläufe und Anfragen anschauen, jedoch benötigt man für die hinterlegten JSON Dateien beispielsweise Mozilla Firefox oder Google Chrome. Google weist in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hin vorsichtig mit den persönlichen Daten umzugehen, sowie auf die 2-Faktor-Authentifizierung für den jeweiligen Google-Account. Daher sollten alle Nutzer ihre Anfragen lediglich auf ihrem privaten Computer speichern und gegebenenfalls darauf verzichten die Daten noch weiter zu exportieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nun auch in Deutschland: Apple bereitet die ersten Watch zum Versand vor

Offenbar bereitet Apple nach den USA und Großbritannien jetzt auch in Deutschland den Versand der Apple Watch vor. Laut MacRumors und iFun werden jetzt auch hierzulande die ersten Kreditkarten belastet. Somit scheint Apple seine Ankündigung, die ersten Geräte am Freitag an die Kunden zu liefern, zumindest bei den Frühbestellern einzuhalten. Bis allerdings die ersten Modelle im Store zu […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Singularity – Modern Lights Out: kostenloses Puzzle mit 240 Level

Singularity – Modern Lights Out (AppStore) ist ein neues iOS-Puzzle basierend auf dem klassischen “Lights Out”-Prinzip, das es seit einigen Tagen im AppStore gibt. Der Download der Universal-App ist kostenlos, dafür müsst ihr mit Werbeeinblendungen leben. Zudem gibt es freiwillige Lösungshilfen via IAP.

In 240 Level, aufgeteilt auf acht Kapitel, müsst ihr ein Haufen Quadrate in die gleiche Farbe hüllen. Anfänglich sind diese noch in 2 verschiedenen Farben eingefärbt. Tappt ihr auf ein Quadrat, erstrahlt es in der entsprechend anderen Farbe.
Singularity - Modern Lights Out iPhoneSingularity - Modern Lights Out iPad
Doch nicht nur dieses, sondern auch alle horizontal und vertikal benachbarten Flächen ändern dann ihre Färbung. Das macht auch die Schwierigkeit aus, denn um alle Quadrate in die gleiche Farbe zu ändern, ist die richtige Herangehensweise unabdingbar.

In den verschiedenen Levelpacks warten zudem noch einige Gameplay-Elemente und Gemeinheiten auf euch, die die Sache stetig schwieriger machen. Je weniger Züge ihr für die Lösung benötigt umso besser. Gelungenes Puzzle, das komplett kostenlos gespielt werden kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PowerPoint kommt für die Apple Watch

Microsoft unterstützt nun die Apple Watch mit einem Feature, welches in der Geschäftswelt auf großen Anklang stoßen könnte. Denn ein neues Update für die Microsoft App PowerPoint für iPhone und iPad ist im App Store erschienen und neben der üblichen Fehlerbehebung und Verbesserung der Performance, liegt der Fokus auf der brandneuen PowerPoint Steuerung per Apple […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Berliner Design-Shop verkauft Apple Watch ab Freitag – Apple bucht ab

corner-berlin-headerWährend Apple zur Stunde die Konten der frühen Apple Watch-Vorbesteller belastet und für eine Flut an E-Mails wie etwa der folgenden Zuschrift von Michael in unserer Inbox sorgt, könnten Frühaufsteher am Freitag doch noch die Chance auf einen Laden-Kauf haben. Apple belastet die Konten der ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp legt weiter zu und verzeichnet 800 Millionen aktive Nutzer

Die Nutzerzahlen von WhatsApp wachsen weiter an. Wie CEO Jan Koum auf seiner Facebook-Seite mitteilt, hat der beliebte Messenger mittlerweile über 800 Millionen Nutzer. Bei dieser Zahl handelt es sich jedoch nicht um insgesamt angemeldete Profile, sondern um monatlich aktive Nutzer. Zuletzt hat sich Koum im Januar zu den Nutzerzahlen von WhatsApp geäußert. Damals wurde der Dienst noch von...

WhatsApp legt weiter zu und verzeichnet 800 Millionen aktive Nutzer
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 21. April (7 News)

Neuer Dienstag, neuer News-Ticker. Wie immer gibt es hier über den Tag verteilt immer mal wieder interessante Meldungen. Ihr solltet am besten im Laufe des Tages öfter mal hier vorbeischauen.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview17:28h | Universal

    Neues Superhelden-Actionspiel angekündigt

    Mit Netmarbles angekündigtem Marvel Future Fight werden mal wieder die Marvel-Superhelden auf unsere iOS-Geräte kommen. Der Release des Action-RPGs ist für den 30. April geplant.
    Marvel Future Fight iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preisreduzierung15:08h | Universal

    Arcade-Shooter reduziert

    Den Arcade-Shooter Hyperlight (AppStore) von Alessandro Avigni gibt es aktuell günstiger. Es fallen nur 0,99€ statt zuletzt 2,99€ für die Universal-App an.
    Hyperlight iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update12:50h | Universal

    Watch-Support für “Modern Combat 5: Blackout”

    Auch Gamelofts Shooter Modern Combat 5: Blackout (AppStore) setzt auf die Unterstützung der Apple Watch. Dank einem neuen Update könnt ihr am Handgelenk Klassenauswahl ändern, Waffen ändern und anpassen, Masken ändern, Spielfortschritt überprüfen und bei Events anmelden sowie wichtige Mitteilungen erhalten.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview9:09h | iPad

    SWAT im Einsatz

    KillHouse Games hat für den Mai den Release seines neuen Strategiespieles Door Kickers angekündigt. In Vogelperspektive kommandiert ihr ein SWAT-Team über eure iPads.
    Door Kickers iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview9:06h | Universal

    “Forever Lost: Episode 3” im Trailer

    Glitch Games hat einen Trailer zum bevorstehenden Release von Forever Lost: Episode 3 veröffentlicht. Die 3. Episode der Point-and-Click-Adventure-Reihe soll in diesem Frühling im AppStore erscheinen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update8:48h | Universal

    Neue Süßigkeiten

    Die beiden Suchtspiele Candy Crush Saga (AppStore) und Candy Crush Soda Saga (AppStore) von King haben je 15 neue Level erhalten.
    Candy Crush Soda Saga iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update7:00h | Universal

    Carcassonne-Eweiterungen im Bundle

    Anlässlich des 5. Geburtstages des herausragenden Brettspieles Carcassonne (AppStore) im AppStore gibt es nun alle mittlerweile erschienenen Erweiterungen in einem Bundle – und das aktuell zum Schnäppchenpreis von nur 4,99€.
    Carcassonne iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was das nächste iPhone von der Apple Watch lernen kann - ein Kommentar

Jetzt so kurz bevor die Apple Watch bei den besonders schnellen Vorbestellern ankommt, stelle ich bereits persönlich fest, dass das iPhone zur Zeit etwas ins Hintertreffen geraten ist, ähnlich wie die Macs vor einigen Jahren bis sie mit zahlreichen Einflüssen aus der iPhone-Entwicklung zu neuem Leben gebracht wurden. Ebenso könnte es nun dem iPhone gehen. Konkret heißt das, dass ich mich auf den Weg in den lokalen Apple Store gemacht habe und mir die Apple Watch nochmal genau angeschaut habe.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

root-Lücke auch in Yosemite noch vorhanden

Seit nunmehr fünf Monaten ist eine root-Lücke in OS X 10.7 Lion und neuer bekannt, mit der sich jede App umfassendste Zugriffsrechte auf alle Bereiche des Systems verschaffen kann . Noch vergangene Woche gingen Sicherheitsforscher davon aus, dass Apple zumindest mit OS X 10.10.3 die Sicherheitslücke CVE-2015-1130 namens "rootpipe" schließen konnte. Doch auch das neuste Yosemite-Update löst das ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cyanogen OS 12S Rollout für OnePlus One gestoppt um “OK OnePlus” Funktion zu integrieren

OnePlus-One-Back

Vor einer Woche gaben OnePlus und Cyanogen die Verfügbarkeit von Cyanogen OS 12 für das OnePlus One bekannt.

Nun wurde die Verteilung des Updates gestoppt wie OnePlus Chef Carl Pei in einem (inzwischen gelöschten) Tweet bekannt gab. Offenbar will man noch das Voice Kommando “OK OnePlus” einbauen.


Anstatt “OK Google” soll man dann einfach “OK OnePlus” rufen können um die Sprachsteuerung zu aktivieren. Eine clevere Sache da OK Google inzwischen in vielen Android Smartphones eingebaut ist.

carl_pei_deleted_ok_oneplus_tweet

Ein persönliches Kommando pro Gerät macht in meinen Augen Sinn. Ob das Update dann aber wirklich schon diese Woche wieder verteilt wird wage ich mal noch zu bezweifeln. OnePlus ist mit Aussagen zu Zeitpunkten bisher meistens falsch gelegen.

Wer Android 5 schon auf sein OnePlus installiert hat soll ein Update bekommen welches das neue Feature nachrüstet. (via phandroid &  OnePlus Forum)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: A Mess O’ Trouble – der Klassiker kehrt zurück

A Mess O’ Trouble, unsere App des Tages, ist ein Indiegame-Klassiker aus 1999, der jetzt als Mac App erschienen ist.

Ein Spiel aus einer Zeit, in der so mancher heutiger Mac-User noch nicht mal in die Grundschule ging. A Mess O’ Trouble, das Finale der in Kenner-Kreisen legendären Adventure-Serie Ray’s Maze, ist nun für kleines Geld im Mac App Store zu haben. Entwickler und Scripting-Legende Ray Dunakin hat das Retro-Game mit der pixeligen Schwarz-Weiß-Grafik auf heutige Mac-OS-X-Systeme portiert.

amessoftrouble_1

Der dritte und Plot-technisch umfangreichste Teil der Labyrinth-Franchise ist dabei inhaltlich komplett gleich geblieben. In einem Konglomerat verschiedener Welten, die durch Sprungtore verbunden sind, müsst Ihr die Zauberwelten von einer antiken Macht befreien, eine Geisterstadt nach einem Goldschatz durchforsten, Monster besiegen, Puzzle lösen und mehr.

amessoftrouble_2

Das in seiner Bedienung textbasierte Game wurde dabei mit einer moderneren Menüführung ausgestattet, die Euch das Eintippen von Befehlen erspart. Außerdem gibt es einen Guide mit Tipps für Neulinge sowie ein Hinweisbuch mit Karten der Welten und, na klar, Hinweisen auf versteckte Details. Eine Reise in die Vergangenheit, die sich lohnt. Sehr lohnt. (ab OS X 10.8, 64-bit Prozessor, englisch)

A Mess O’ Trouble A Mess O’ Trouble
Keine Bewertungen
4,99 € (27 MB)


(YouTube-Direktlink)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tiere – Punkte verbinden und Farben hinzufügen – Gratis

Ein Ausmalspiel, das Ihre Kinder glücklich macht.

Verbinde Punkte, Buchstaben oder Nummern, um zu sehen, was auf dem Bild ist. Das neue Bild kannst du mit deinen Lieblingsfarben ausmalen.

Vorzüge:

  • Drei Spiele in einem: Punkte nach Alphabet oder Zahlen verbinden und ausmalen
  • Klicke auf einen Farbtopf und halte die Maustaste gedrückt, um die Farbe zu wechseln

WP-Appbox: Tiere - Punkte verbinden und Farben hinzufügen - Gratis (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Screenshots: DB Navigator kommt auf die Apple Watch

Wer sich zu den glücklichen Apple Watch Besitzern zählen kann und bereits am 24. April sein neues Apple-Wearable in den Händen hält oder besser gesagt, am Handgelenk trägt, der kann auch gleich die neue Deutsche Bahn App nutzen, die für die Apple Watch erscheinen wird.

02_Reise Echtzeitinfo_Apple_Watch_i Phone_DB Navigator_Erklärung_web

Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel unter euch widmen dem DB Navigator, der offiziellen App der Deutschen Bahn, täglich sicher regelmäßig einen Blick und informieren sich über die aktuellen Fahrzeiten, die Reisedauer, Ersatzverkehr oder Ähnliches. All diese Informationen auf dem Handgelenk – das ermöglicht künftig die neue DB-App für die Apple-Uhr.

Die Pressestelle der Deutschen Bahn datiert den Starttermin der Apple Watch App offiziell auf den 24. April. Von diesem Tag an soll es Apple Watch Nutzern möglich sein ihre Reisedaten bequem auf der Smartwatch einsehen zu können. Ebenso können Sitzplatzreservierungen vorgenommen oder ein Countdown bis zum nächsten Umstiegs-Zeitpunkt gestellt werden, um diesen nicht zu verpassen.

Nützliche Funktionen wie ein Fortschrittsbalken sind zusätzlich mit an Bord und können über einen einfachen Finger-Tip auf die Option “Auf der Uhr anzeigen” vom iPhone auf die gekoppelte Apple Watch übertragen und betrachtet werden. Nachfolgend haben wir euch noch passende Screenshots der laufenden Anwendung auf der Apple Watch eingebunden.

05_Abfahrt_Apple_Watch_DB N avigator_Erklärung_print

04_Alarm_Apple_Watch_iPhone_DB Navigator_Erklärung_print

06_DB Navigator_Apple Watch_iPhone_April 2015_web

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere Watch-Armbänder erhalten Design-Schutz

Apple Watch in Berlin

Das US-Patent- und Markenamt hat Apple kurz vor dem Start der Apple Watch neue Geschmacksmuster für Armbänder zugesprochen – vom Sportband bis hin zum 500-Euro-Gliederarmband.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Zubehör: Lightningkabel und Anker in den Blitzangeboten ab 17:00 Uhr

anschlussKnapp 300 Produkte haben auch heute wieder den Blitzangebote-Zirkus des Online-Händlers Amazon durchlaufen. Der übliche, durch unsere Apple-Brille betrachtet, bislang aber relativ unspektakuläre Mix. Ab 17 Uhr jedoch lohnt sich ein kurzer Klick auf das Line-Up, das dann auch mit einer Handvoll iPhone- und Mac-spezifischer Accessoires aufwarten ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

100

LogEngine Image

Es ist ein Uhr mittags, ich bin seit sechs Uhr heute morgen auf den Beinen und unterwegs. In der Zeit habe ich sieben Telefonate geführt, neun WhatsApp Nachrichten verschickt (bzw. beantwortet), ein wenig auf Twitter rumgetrollt, über vierzig Emails gepusht bekommen, ne Menge davon beantwortet und drei SMS erhalten. Da die Sonne scheint ist das Display sogar auf ziemlich hell gestellt.

Mein Akku hat immer noch 100 Prozent.
Und das Teil hat nur 100 Euro gekostet.

Mein BlackBerry wäre (nach dem jüngsten Update und mit WhatsApp) mittlerweile fast alle, das iPhone 4 und 5 zur Hälfte leer und das dermaßen unpraktische iPhone 6 hätte natürlich noch noch ausreichen Kraft für den Tag, hätte mich bis jetzt aber meistens nur genervt.

Dieses LG Teil kann ich auch mal auf dem Tisch oder im Auto liegen lassen, es passt in jede Tasche und sollte es mir runterfallen (mir ist noch nie ein Telefon runtergefallen – aber das heißt ja nicht, dass es nicht in fünf Minuten passieren kann) dann muss ich entweder nicht wirklich weinen oder kann mich sogar freuen, weil das Plastik ne Menge überlebt.

Für ein Billigteil ist das LG L65 erstaunlich gut verarbeitet, schön leicht und dünn und ausreichend flott. Der Bildschirm ist OK, Google Dinge kann man abstellen und ersetzen und wenn man ein wenig Geld in die Hand nimmt, hat man ein Mail und Co weit überlegenes Email Programm.

Der einzige wirkliche Nachteil von so einem Teil ist der Verzicht auf Gorilla Glas. Das macht die Sache natürlich schön leicht – allerdings auch etwas empfindlicher; Folie drüber, ab in die Hülle und gut ist.

Wenn man nämlich nicht mit dem Ego (oder wie auch immer dieses kleine Teil zwischen den Beinen heißt) denkt, dann hat man weder mit so einer Folie, noch mit einem Budget Telefon ein Problem. Im Gegenteil, man hat sogar Spaß und einen Arsch voll Geld gespart. Und vor allem bekommt man da dann auch noch Bildschirmgrößen, die halbwegs Sinn machen.

Ich mag die Sachen von LG eh. Qualitativ um Längen besser als Samsung und Co und preislich auch. Natürlich kann auch nur ein Volldepp auf die Idee kommen, das jetzt mit einem iPhone zu vergleichen. Allerdings kostet es auch nur einen Bruchteil.

Die bauen auch ein ganz gescheites, bezahlbares 7 Zoll Tablet, das zum Blättern durch Flipboard auf dem Klo und auf dem Sofa auch hervorragen geeignet ist und vollkommen ausreicht. Genau so, wie das süße L40 Telefon, das einen genau so guten Akku hat und noch viel handlicher ist. Mit dem kann man auch alles machen, was man so unterwegs tun muss und das Teil bekommt man schon für 50 Euro; zum Joggen und im Wal verirren hervorragend.

Wenn ich nicht Entwickler wäre, ich würde mir in diesem Leben kein iPhone mehr anschaffen. Der Zug ist abgefahren. Selbiges gilt auch für Tablets und kommt mir jetzt nicht mit Uhren und sprechenden Socken.

Wenn ich so weiter mache, dann schreibe ich demnächst wieder Postkarten und wenn ich tatsächlich mal das Bedürfnis verspüren sollte, freiwillig zu kommunizieren, dann rufe ich einfach an (das geht übrigen auch wunderbar mir Telefönern für 19 Euro) oder ich gehe direkt vorbei und schaue den Menschen dabei in die Augen.

Was bin ich so froh, dass ich noch gelernt habe, wie man ganz ohne Elektronik zu Freundschaften und Sex kommt. Ich würde ja heute keine 15 Minuten mehr überleben.

LG 65 Webseite

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Magica X Magica: kämpferischer Endless-Runner im Märchenland

Seit ein paar Tagen gibt es Magica X Magica (AppStore) von Magic Cube im AppStore. Nur für iPhone und iPod touch optimiert kostet die gut 35 Megabyte große App 0,99€.

Magica X Magica (AppStore) ist ein Endless-Runner im Märchenland, allerdings einer mit den Messern zwischen den Zähnen. Denn statt nur durch die 2D-Gegend zu laufen und links über einen Button zu springen, um Abgründe zu überwinden, müsst ihr auch noch euch entgegenkommende Feinde ausschalten.
Magica X Magica iPhone iPad
Dafür verwendet ihr einen Zauberstab, den das kleine Mädchen mitführt. Mit ihm könnt ihr per Wischer am rechten Bildschirmrand auf die Feinde schießen. Gleiches tun sie aber auch, so dass ihr deren Geschosse ebenfalls ausweichen müsst. Volle Konzentration ist gefordert.
Magica X Magica iPhone iPad
Denn ihr habt nur begrenzte Lebensenergie, die durch Abstürze und feindliche Treffer verloren geht. Durch PowerUps, die getöteten Feinde fallen lassen, könnt ihr diese aber wieder auffüllen oder auch eure Waffe verbessern. Ist alle Lebensenergie dahin, ist auch der Lauf beendet. Dann erhaltet ihr entsprechend eurer Leistung Münzen, die ihr in verschiedene Upgrades investieren könnt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fantasy Baby Animals: Drachen, Einhörner und Wolpertinger sind die neuen Tamagotchis

Die Entwickler von Fantasy Baby Animals, Tivola, sind schon mit ihren anderen Tiersimulationen wie „DogHotel“ und „PetWorld“ im App Store in Erscheinung getreten.

Fantasy Baby Animals 1 Fantasy Baby Animals 2 Fantasy Baby Animals 3 Fantasy Baby Animals 4

In der neuesten Kreation von Tivola allerdings bekommen es kleine und große Tierpfleger ab einem Alter von 7 Jahren mit ganz besonderen Kreaturen zu tun. Fantasy Baby Animals (App Store-Link) hält, der Titel der App deutet es bereits an, eine Auswahl an Fantasie-Tieren bereit, um die sich die Kleinen kümmern können. Das seit dem 16. April dieses Jahres im deutschen App Store vertretene Spiel kostet 3,99 Euro und erfordert zur Installation neben knapp 88 MB an Speicherplatz auch mindestens iOS 6.0 oder neuer.

Entgegen der Beschreibung im App Store kann Fantasy Baby Animals auch in deutscher Sprache absolviert werden – Englischkenntnisse sind daher nicht zwingend notwendig. Im Spiel werden in einen magischen Tierpark einige kleine Tierbabies gebracht, die besondere Hilfe benötigen, und es ist die Aufgabe des Nutzers, sich um sie zu kümmern. Neben kleinen Drachen, Einhörnern und Phönixen gibt es auch Greife und Wolpertinger, die nach und nach in den Tierpark bzw. das Tierheim eingeliefert, dort behandelt und aufgepäppelt und später an Interessenten vergeben werden.

Auf insgesamt fünf verschiedenen Inseln gibt es jeweils einige den Kreaturen ähnelnde Plätze, wo sie sich aufhalten und gepflegt werden können, so etwa eine Weide für die Einhörner und ein felsiger, erhobener Ort für die Greife. In einem Buch lässt sich für jedes Tier ablesen, was ihm gerade fehlt, und diese entsprechenden Gegenstände oder Tätigkeiten aus einem Inventar in das Gehege ziehen. Neben der täglichen neuen Einstreu benötigen die Kreaturen auch Wasser und Futter, sowie Streicheleinheiten, Leckerlis und eine tägliche Dosis an Zaubersprüchen, um sie von ihren Flüchen zu befreien.

In-Game-Shop für Tiere-Zubehör kommt ohne echten Geldeinsatz aus

Hat man am Ende des Tages alle vorhandenen Tiere versorgt, kann man selbst Feierabend machen und zum nächsten Tag voranschreiten. Kleine akustische und visuelle Signale zeigen an, ob ein Interessent den Park betreten hat oder ob ein neues Tier eingeliefert worden ist. Nach und nach schaltet man für Levelaufstiege in Fantasy Baby Animals auch Diamanten frei, mit denen sich in einem kleinen In-App-Store weiteres nützliches Zubehör für die Tiere kaufen lässt. Glücklicherweise haben die Entwickler von Tivola hier auf eine Einbindung von In-App-Käufen verzichtet, so dass auch die Kleinen sorglos mit der App spielen können.

Einen Zwang, die Tiere zu versorgen, gibt es in Fantasy Baby Animals allerdings nicht – anders als beim früheren Tamagotchi, das man zum Verhindern eines frühzeitigen Todes des virtuellen Haustiers sogar mit in die Schule oder zum Einkaufen nehmen musste. Hat man die App geschlossen, macht man beim nächsten Start einfach dort weiter, wo man aufgehört hat. Ständige Erinnerungen über Push-Mitteilungen gibt es bei Fantasy Baby Animals nicht: So können Klein und Groß genau dann spielen, wann immer sie Lust haben – und nicht dann, wenn die App sie dazu zwingt.

Der Artikel Fantasy Baby Animals: Drachen, Einhörner und Wolpertinger sind die neuen Tamagotchis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Tipp: Hochwertige Vorlese-Stimmen und Wörterbücher nachladen

super-siriHochwertige Vorlese-Stimmen laden: Schon seit geraumer Zeit ist das iPhone in der Lage, ausgewählten Text nicht nur kopieren und einsetzen, sondern auch vorlesen zu können. Zudem versteht sich iOS 8 auch auf das Vorlesen des kompletten Bildschirm-Inhaltes. Ihr erinnert euch vielleicht an unseren Hinweis auf die dafür zuständige Vorlese-Geste. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HTTPS-Bug: 1.500 iOS-Apps betroffen

Datensicherheit nimmt eine immer größere Bedeutung ein. Immer mehr Daten landen in der digitalen Wolke, etliche Internetdienste setzen auf Name-/Passwort-Kombinationen und auch Apps übertragen zum Teil persönliche und sensible Daten. Nun taucht ein Bericht auf, in dem es heißt, dass ein HTTPS-Bug dafür sorgt, dass 1.500 iOS-Apps von einer Sicherheitslücke betroffen sind.

HTTPS-Bug sorgt für Sicherheitslücke

Einem aktuellen Bericht zufolge, haben Sicherheitsforscher eine Sicherheitslücke entdeckt, mit der es möglich ist, sensible Daten abzugreifen. Ganz so einfach, wie es möglicherweise auf den ersten Blick aussieht, ist das Abgreifen der Daten jedoch nicht. Der Hacker und das iOS-Gerät, welches angegriffen werden soll, müssen sich im gleichen Netzwerk befinden.

afnetwoerking

Nicht iOS selbst ist für die Lücke verantwortlich, sondern die sogenannte AFNetworking-Komponente, die verschiedene Entwickler in ihren Applikationen einsetzen. Betroffen ist die AFNetworking-Komponenten in Version 2.5.1. Bei dieser ist es möglich, dass Angreifer eine sogenannte Man-In-The-Middle-Attacke durchführen, ein manipuliertes SSL-Zertifikat einschleusen und so übertragene Daten abgreifen.

Die Sicherheitslücke ist bereits seit längerem bekannt und die AFNetworking-Bibliothek wurde bereits aktualisiert und die Lücke geschlossen. Allerdings haben verschiedene Entwickler die aktualisierte Komponenten noch nicht in ihren Apps implementiert. SourceDNA schätzt, dass ca. 2 Millionen Kunden die betroffenen Apps installiert haben.

Die Sicherheitsforscher haben eine Analyse-Seite eingerichtet, auf der ihr prüfen lassen könnt, ob eine bestimmte App beroffen ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erhält weitere Patente für Apple-Watch-Armbänder

Das Sportarmband, das klassische Lederarmband und das Gliederarmband hat Apple sich ebenfalls patentieren lassen. Das US-Patent- und Markenamt (USPTO) hat den Patentanmeldungen nun zugestimmt. Im März hat Apple bereits ein Patent für das “moderne Lederarmband” für die Apple Watch zugesprochen bekommen. Es geht damals wie heute lediglich um das Design, das der Hersteller aus Cupertino (...). Weiterlesen!

The post Apple erhält weitere Patente für Apple-Watch-Armbänder appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firefox für iOS: Erste Screenshots aufgetaucht

Nachdem Firefox Manager Lucas Blakk per Tweet verraten hatte ( wir berichteten ), dass Firefox für iOS kommt, sind nun die ersten handfesten Hinweise aufgetaucht. Die erste Version lässt wohl nicht mehr lange auf sich warten. Quellcodes auf GitHub lassen vermuten, dass iOS-Firefox auf die apple-eigenen Engines Nitro (JavaScript) sowie Webkit (Rendering) setzt und nicht die eigenen verwendet. De...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sphero: Neuer Star Wars-Droide BB-8 zum Nachbauen und mit dem iPhone fernsteuern

Der neue Star Wars-Droide aus den beiden bereits veröffentlichten Trailern für den siebten Star Wars-Film ist nicht als Programm am Rechner entstanden. Stattdessen haben ihn die Hersteller des iOS-gesteuerten Spielzeugs Sphero gebaut. Disney hat bereits einen Prototypen gezeigt und ein Designer hat in aus einem Sphero-Ball nachgebaut. Spätestens zum Start des Films soll es den Spielzeug-Droiden auch zu Kaufen geben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod classic wieder im Apple Refurb Store erhältlich

ipod-classic-headerWir holen hier einen Beitrag vom Monatsbeginn noch einmal hoch: Den iPod classic gibt es momentan nämlich wieder in begrenzter Stückzahl zum Preis von 189 Euro im Apple Refurb-Store. Ihr erinnert euch an letzten Herbst? Nachdem Apple im September den letzten „echten“ iPod aus ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fotos zeigen zweiten Apple Store in Köln

Dass in der Schildergasse in Köln ein zweiter Apple Store in der Rheinstadt entsteht, gilt zunehmend als offenes Geheimnis. Hübscher Altbau? Check. Gut besuchte Lage? Check. Schwarz abgeklebte Fenster? Check. Der deutsche Apple-Blog Macerkopf zeigt nun zahlreiche neue Fotos des Gebäudes, die die Vermutungen noch zusätzlich bekräftigen. Im oberen Stockwerk sind etwa bereits die bereits bekannte...

Fotos zeigen zweiten Apple Store in Köln
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reflector 2 spiegelt Euren iOS-Bildschirm kabellos auf Mac

Für YouTuber, iOS-Entwickler und Co.: Mit Reflector 2 erstellt Ihr iOS-Videoaufnahmen auf dem Mac via AirPlay kinderleicht.

Reflector für Mac ist eine kostengünstige, aber leistungsfähige Videosoftware für iOS-Nutzer mit Macs. Das vor kurzem auf Version 2 aktualisierte Tool kann kabellos via AirPlay den Bildschirminhalt von iOS-Geräten spiegeln und aufzeichnen und auch Medien wie Diashows und Medien streamen. Über die Menüleiste könnt Ihr mehrere iDevices mit dem Mac verbinden, organisieren und Verbindungen auch wieder trennen.

reflector2_Mac_1Auf dem Mac werden dann in passenden Frame-Grafiken der verschiedenen iPhone-/iPad-Modelle Eure Apps in Aktion angezeigt. Via Aufnahme-Funktion könnt Ihr mit Reflector 2 dann ganze UI-Demos oder Gaming-Action aufnehmen. Bei weniger leistungsstarken Macs, vor allem Notebooks, hakt die Audioübertragung dabei noch ein wenig – es gibt aber nichts zu bemängeln, was nicht mit einem kleine Bugfix-Update behoben werden könnte.

reflector2_iPhone_1

Zur mobilen Verwaltung steht zusätzlich noch die Reflector Director-App zur Verfügung. Mit dieser könnt Ihr vom iDevice Verbindungen erstellen und verwalten. Reflector 2 kostet für Neu- wie für Bestandskunden 15 US-Dollar. Die Top-Alternative zu teuren Aufnahme-Lösungen via Camera Connection Kit, HDMI-Kabel oder ähnlichem kann im Webstore des Entwicklers erstanden werden, eine Demo-Version gibt’s auch.

Reflector Director für iPhone und iPad:

Reflector Director Reflector Director
Keine Bewertungen
6,99 € (uni, 8 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#AppleWatch Wallpaper für iPhone, iPad und Mac

AppleWatch wp-content/uploads/2014/05/Wallpaper-Pack-200x200.jpg #1 Wallpaper Pack

Um euch auf den finalen Verkaufsstart der Apple Watch am 24. April einzustimmen, bieten wir diese Woche #AppleWatch Wallpaper in vielen Variationen zum Download an.

Die Motive sind für iPhone, iPad und Mac optimiert. Hier auf Apfellike.com findet ihr drei Wallpaper zum Download, die restlichen in zusätzlichen Größen oder anderen Motiven findet ihr im

Apfellike Wallpaper Fotostream

Wenn ihr eine Push-Mitteilung und alle neuen Wallpaper vorab und kostenlos auf euer Gerät erhalten wollt, schreibt einen Kommentar, wir nehmen euch anschließend in den Wallpaper Fotostream auf. Natürlich könnt ihr euch auch #Themen für die nächsten Ausgaben wünschen oder sogar eigene Schnappschüsse und Photoshop-Kreationen bei uns via Facebook, Twitter oder Mail einreichen.

Wired_AppleWatch_Process_Book_HI_updates1 IanFuchs_WatchCert-notext-iPhone-6-Plus Apple-Watch-Wallpaper-i6-Black

Apropos Apple Watch: Alle Informationen zu der Smartwach aus Cupertino findet ihr hier.

[via | via]

The post #AppleWatch Wallpaper für iPhone, iPad und Mac appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4K-Videos: Neue Technologie verspricht effizientere Datenkomprimierung

Das britische Startup-Unternehmen V-Nova hat eine neue, hocheffiziente Methode der Datenkomprimierung für hochauflösende 4K-Videoinhalte entwickelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Letterpad: Schweres englisches Wort-Puzzle um Begriffe und neun Buchstaben

Puh, wer in Letterpad bestehen will, benötigt die ganze Kraft der eigenen grauen Zellen.

Letterpad 1 Letterpad 2 Letterpad 3 Letterpad 4

Letterpad (App Store-Link) steht als Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad seit kurzem im deutschen App Store kostenlos zum Download bereit. Für die Installation des 15 MB großen Spiels sollte man zudem über iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät verfügen sowie unbedingt über gute Englischkenntnisse verfügen. Eine deutsche Lokalisierung gibt es für Letterpad nämlich bisher noch nicht.

Letterpad ist ein anspruchsvolles Wort-Puzzle, das auf einem einfachen Spielprinzip beruht: Zu einem bestimmten englischen Begriff bzw. Oberthema müssen aus neun zur Verfügung stehenden Buchstaben Wörter gebildet werden, die mit dem Oberbegriff zu tun haben. Neben insgesamt 232 Puzzles des Entwicklers können auch User neue Rätsel bereit stellen, so gibt es unter anderem Level zu Pac-Man, James Bond oder Harry Potter.

Die zu erratenden Wörter werden in einer Leiste am oberen Bildschirmrand angegeben – bis auf die Anzahl der jeweiligen Buchstaben erfährt man allerdings nichts. Es heißt also, die zu findenden Wörter aus den neun Buchstaben am unteren Bildschirmrand zu kreieren. Richtige Einsendungen werden am oberen Rand des Screens aufgedeckt, falsche verworfen und mit einem missbilligenden Sound unterlegt. Fühlt man sich durch die Anordnung der neun Buchstaben verwirrt, können diese in einer anderen Anordnung neu gemischt werden.

Optionale In-App-Käufe in Letterpad sind überteuert

Obwohl es kein Zeitlimit für die Level in Letterpad gibt, ist das Gameplay alles andere als einfach. Auch zu Themen, bei denen man sich eigentlich sicher fühlt, ist es nicht immer leicht, die passenden Begriffe herauszufinden. So lautete ein Wort-Beispiel beim Harry Potter-Rätsel „LEARN“ – darauf wäre ich wohl ohne Zurhilfenahme eines Tipps nicht drauf gekommen.

A propos Tipps: Zu Beginn des Spiels stehen dem Spieler in Letterpad 15 Tipps zur Verfügung. Bei den schwierigen Wort-Puzzles jedoch sind diese schneller aufgebraucht, als einem lieb ist. Nachschub kann entweder durch das Ansehen eines Videos oder durch den Kauf mit barer Münze geordert werden. Leider sind gerade bei letzterer Möglichkeit die Preise wirklich gesalzen: 10 Tipps kosten 99 Cent, 100 Tipps schlagen mit 4,99 Euro zu Buche, und ein Pack von 1.000 Tipps lässt sich der Entwickler mit satten 19,99 Euro bezahlen. Immerhin wird auch ohne Einsatz von echtem Geld in Letterpad auf nervige Werbebanner verzichtet.

Der Artikel Letterpad: Schweres englisches Wort-Puzzle um Begriffe und neun Buchstaben erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WSJ: Apple beginnt im Herbst mit der internationalen Expansion von Apple Pay

Apple wird im Herbst seinen im Oktober gestarteten Bezahldienst Apple Pay auf weitere Länder ausweiten, berichtet das Wall Street Journal. Den Beginn der internationalen Expansion stellt dabei das US-Nachbarland Kanada dar. Die Zeitung hat erfahren, dass Apple den Dienst im November starten will und dazu Verhandlungen mit den sechs größten Banken in Kanada führt. Diese decken etwa 90 Prozent der...

WSJ: Apple beginnt im Herbst mit der internationalen Expansion von Apple Pay
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp für iOS 8.3: iMessages unbekannter Absender ausfiltern

iPhone 6

Wer öfters unerwünschte iMessage-Nachrichten erhält, kann diese nun von iOS automatisch aussortieren lassen – die Funktion muss aber erst aktiviert werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Webprotokoll: Alle je von euch abgesetzten Suchanfragen als Archiv

headerWisst ihr noch, was ihr am 27. Januar 2010 auf Google gesucht habt? Das lässt sich rauskriegen: Im Google-Webprotokoll sind alle von euch abgesetzten Suchanfragen gewissenhaft gespeichert und lassen sich neuerdings auch im Paket herunterladen. Einem Eintrag in dem inoffiziellen Google-Blog Operating System zufolge experimentiert Google bereits geraume ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube wird für ältere AppleTV- und iOS-Geräte abgeschaltet

Wer Besitzer eines älteren Apple TV ist oder ein iPhone, iPad oder iPod touch hat, das nicht auf iOS 7 oder neuer aktualisiert werden kann, guckt bei YouTube künftig in die Röhre. Denn Google hat etwas an der Technik verändert, inkompatible Änderungen verursacht und folglich die Wiedergabe verhindert.

Google hat in einem Support-Dokument angekündigt, dass die YouTube Data API verändert wurde und damit viele Geräte, die 2012 oder früher hergestellt wurden, folglich von YouTube-Videos ausgeschlossen werden. Das betrifft auch, aber nicht nur, Apple-Geräte, die vormals in der Lage waren, YouTube-Videos abzuspielen. Wer es mit einer alten Version dennoch versucht, bekommt fortan nur ein Video präsentiert, das auf diesen Umstand hinweist:

Konkret betroffen sind Anwender, die ein Apple TV der zweiten Generation besitzen. Hier ist der YouTube-Channel in der Firmware vorhanden, die aber nicht mehr aktualisiert wird. Außerdem betroffen sind Nutzer, die ein iOS-Gerät verwenden, das nicht auf iOS 7 oder neuer aktualisiert werden kann (iPad 1. Generation, iPhone 3GS oder älter, iPod touch 4. Generation oder älter), denn die YouTube-App benötigt mindestens iOS 7. Wer ein noch mit Updates versorgtes Gerät hat, soll laut Google die Firmware aktualisieren (Apple TV) oder das Update aufspielen und die YouTube-App installieren (iOS), um weiterhin Filme schauen zu können.

Momentan ist das obige Video nur als Hinweis gedacht, aber Anfang Mai wird man auf den entsprechenden Geräten nur noch jenes Video sehen, bis dann Ende Mai serverseitig ein Fehlercode gesendet wird und folglich gar nichts mehr wiedergegeben wird. Einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt es aber zumindest für iOS-Geräte, die nicht auf iOS 7 aktualisiert werden können: Die mobile YouTube-Seite kann im Safari weiterhin aufgerufen werden und Videos sollten wie gewohnt funktionieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung vor Apple: Smartphone-Markt schrumpft nach schwachem Quartal in China

Smartphone-Markt schrumpft nach schwachem Quartal in China

Ein schwächelnder Absatz in China hat für eine Abkühlung auf dem weltweiten Smartphone-Markt gesorgt. Trotzdem sind chinesische Hersteller inzwischen eine feste Größe – hinter den Giganten Samsung und Apple.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Horror-Adventure “Lost Within”: spannende Flucht aus der Hölle auf Erden

Wie wir bereits berichtet haben, hat Amazon Game Studios, Spieleschmiede des Shopping-Giganten, Ende vergangener Woche sein neues Horror-Adventure Lost Within (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Wir haben in den vergangenen Tagen einen genaueren Blick auf die 6,99€ teure und rund 600 Megabyte große Universal-App gewagt und sind gerade so der Hölle auf Erden entkommen…
Lost Within iPhone iPad
Lost Within (AppStore) spielt in einer ehemaligen Anstalt. Die alten Gemäuer sind seit Jahren verlassen und sollen nun endlich abgerissen werden. Doch um sicherzugehen, dass sich kein Obdachloser als Unterschlupf im Gebäude verirrt hat, müsst ihr dieses noch einmal durchsuchen. Was eigentlich nach einem Routinejob ausschaut, wird schnell zu einem einzigen Horror-Trip…
Lost Within iPhone iPad
Obdachlose gibt es zwar keine, dafür aber eine ganze Menge furchteinflößender Gestalten, die ihr nach und nach in den finsteren Gewölben antrefft. Natürlich melden sich diese vorher nicht höflich an, sondern stehen auch einfach mal unvermittelt vor euch, um Jagd auf euch zu machen – nichts für schreckhafte Zeitgenossen. Denn panisch solltet ihr nicht werden, sondern versuchen, euch mit kühlem Kopf einen Weg aus der Schreckensanstalt zu bahnen…
Lost Within iPhone iPad
…was aber natürlich gar nicht so einfach ist. In einer Mischung aus kurzen Rückblicken in die Vergangenheit und ungewünschten Kontakten mit den neuen Bewohnern sucht ihr eine Fluchtmöglichkeit. Während eurer Erkundung der zahllosen Räume findet ihr immer wieder interessante Informationen und hilfreiche Gegenstände, die ihr nicht ungeachtet links liegen lassen solltet. Denn sie ergeben ihren Sinn und helfen euch weiter – früher oder später.
Lost Within iPhone iPad
Denn nicht nur Monster, sondern auch kleine Puzzle und Rätsel versperren euch den Weg und wollen trotz Adrenalinschub vom letzten “Feindkontakt” mit kühlem Kopf gelöst werden, um weiter in dem mehrere Stunden dauernden Abenteuer voranzuschreiten. Kommt ihr mal an einer Stelle nicht weiter, helfen gefundene Spraydosen als Lösungshilfe, die ihr allerdings nur suchen und nicht via IAP kaufen könnt. Vorbildlich ist auch die Steuerung gelungen, die mit simplen Taps zum Herumgehen und Interagieren, Doppeltaps für Zwischensprints und Wischer zum Umsehen auskommt. Vertont ist das Spiel leider nicht in deutscher Sprache, dafür gibt es aber deutsche Untertitel.

Uns hat Lost Within (AppStore) gut gefallen. Wer Freude an gruseligen Adventures hat, der sollte sich den Premium-Download auf jeden Fall gönnen – und am besten mit Kopfhörern in einem dunklen Raum spielen, um die herausragende Atmosphäre komplett aufzusaugen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Security: Avast will WLAN sichern, HTTPS-Bug betrifft 1500 Apps

weltAvast will WLAN sichern Der Antiviren-Anbieter Avast arbeitet an einer iOS-Applikation zum Absichern privater Heimnetzwerke und ist derzeit auf der Suche nach Beta-Testern. Der Download SecureMe enthält eine “WLAN-Sicherheits-Funktion”, die beim Start der App WLAN-Netzwerke in der Umgebung scannt und den Nutzer informiert, wenn ein ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nokia will 2016 wieder in den Handymarkt einsteigen

Nokia-Lumia-925

Der finnische Smartphone-Hersteller könnte angeblich wie Phönix aus der Asche aufsteigen und im Jahr 2016/17 wieder zu neuem Ruhm gelangen. Laut neuesten Insider-Informationen soll der finnische Hersteller Nokia wieder mit dem Gedanken spielen, ein Smartphone auf den Markt zu bringen. Dabei möchte man auch die Marke Nokia wieder auferstehen lassen und zu neuem Glanz führen.

Microsoft hat nichts mehr zu sagen
Ab dem Jahr 2017 kann Nokia seine Marke wieder wie gewohnt verwenden, da Microsoft nur eine Sperrung der Marke bis Ende 2016 erwirken konnte. Ab diesem Zeitpunkt dürfen Smartphones aus Finnland wieder “Nokia” genannt werden. Zusammen mit verschiedenen Partnern möchte man das Abenteuer Smartphone erneut wagen und deutlich anders angehen als noch vor ein paar Jahren.

Würdet ihr euch über ein neues Nokia-Smartphone freuen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS: 1.500 Apps mit schweren Sicherheitslücken

Sicherheit wird heutzutage groß geschrieben. Besonders wenn es sich um das eigene Smartphone, das Tablet oder den persönlichen Computer handelt – private Daten können nicht sicher genug sein. Eine aktuelle Studie von SourceDNA hat sich der iOS-Software angenommen und 1.500 Apps entlarvt, die für Hacker fast schon offene Türen darstellen.

afnetworking-bug-2

Die Sicherheitslücken, die in den besagten Apps bestehen, sind auf den HTTPS-Code zurückzuführen. Über Schwachstellen im Code soll es für Hacker ein Leichtes sein, sich persönliche Daten wie Bilder, Bankdaten oder Passwörter zu besorgen, so SourceDNA. Das Portal schätzt die Zahl von betroffenen Nutzern auf etwa zwei Millionen.

An estimated two million people have installed the vulnerable apps, which include the Citrix OpenVoice Audio Conferencing, the Alibaba.com mobile appMovies by Flixster with Rotten TomatoesKYBankAgent 3.0, and Revo Restaurant Point of Sale.

Die Studie legt ebenso offen, dass der Hauptgrund der Fehlstruktur des Codes an einer älteren Version von AFNetworking, einer Open-Source-Code-Bibliothek, zu finden sei. Die Bibliothek war für Entwickler besonders interessant, da Apps durch einfache Code-Schnipsel mit Netzwerk-Funktionen ausgestattet werden konnten. Über ein Analyse-Tool, welches von SourceDNA zur Verfügung gestellt wurde, können Nutzer die verwendeten Apps auf Probleme untersuchen und gegebenenfalls mit einer Deinstallation dagegenwirken. Eine komplette Liste an betroffenen Apps hat das Unternehmen bislang noch nicht veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Patent für die drei Armbänder jetzt erst erteilt - ab sofort wird es für Dritthersteller schwierig

Am Freitag bekommen die meisten Vorbesteller endlich ihre langersehnte Apple Watch - und obwohl die Uhr schon in den Startlöchern steht und mit dem gewünschten Armband ausgeliefert wird, hat das US-Patentamt Apple erst jetzt das Patent für die drei Verschluss-System beziehungsweise Armbänder zugesprochen: Sportarmband, klassischer Verschluss und Gliederarmband. Zudem zeigen wir Ihnen, wie es nach der Bestellung Ihres Modells weitergeht.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7 statt iPhone 6S? Gerüchte um neue Funktionen

iPhone 6S oder iPhone 7? Wie wird das nächste iPhone denn nun heißen?

Neuen Gerüchte zufolge soll Apple nun doch den Namen iPhone 7 wählen. Der Grund laut einem Bericht der ComputerWorld: Es sei so mit neuen Funktionen bestückt, dass der Name gerechtfertigt ist.

iPhone 6 rund

Demnach soll es das Gehäuse aus Liquid Metal bestehen. Beim Display werde Apple auf Saphirglas setzen. Insider erwarten auch ein neues Finish des Gehäuses. Für den Metallkörper könnte Apple Keramik verbauen.

Auch Force Touch ist im iPhone eine Option, so wie beim neuen MacBook oder der Apple Watch. Der Kauf von Linx deutet zudem darauf hin, dass Apple die Kamera weiter verbessert. Neben dem A9-Chip dürfte Apple das nächste iPhone auch mit 2 GB RAM ausstatten.

Eure Wünsche fürs iPhone 7?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erhält Patente für Watch-Armbänder

Drei Patente hat Apple vergangenen Dienstag zugesprochen bekommen: je eines für das Sport-, das Glieder- und das "Klassische Armband" der Apple Watch. Sie enthalten die magnetischen Bandanstöße, die für besonders einfaches Wechseln sorgen sollen. Die Schließe der Sportversion funktioniert mit einem abgerundeten Metallstopfen, dabei verschwinden die losen Enden unter dem Armband. Das Design sol...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (21.4.)

Heute ist Dienstag, der 21. April. Wir empfehlen Euch wieder interessante Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Hyperlight Hyperlight
(18)
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Hyperwave Hyperwave
(7)
2,99 € 0,99 € (universal, 38 MB)
Don Don't Run With a Plasma Sword
(54)
1,99 € Gratis (universal, 61 MB)
BANG! the Official Video Game BANG! the Official Video Game
(161)
1,99 € Gratis (iPhone, 20 MB)
Braveland Wizard Braveland Wizard
(10)
3,99 € 1,99 € (universal, 297 MB)

Braveland Wizard Screen1

Teenage Mutant Ninja Turtles - Rooftop Run Teenage Mutant Ninja Turtles - Rooftop Run
(614)
2,99 € 1,99 € (universal, 64 MB)
Medieval Defenders HD Medieval Defenders HD
(5)
Gratis (iPad, 54 MB)
SUBURBIA Stadtgebäude Brettspiel SUBURBIA Stadtgebäude Brettspiel
(18)
4,99 € 2,99 € (iPad, 51 MB)
Plasma Sky - a rad retro arcade space shooter Plasma Sky - a rad retro arcade space shooter
(85)
1,99 € 0,99 € (universal, 8.2 MB)
Excavator Excavator
(60)
0,99 € Gratis (iPhone, 35 MB)
FLASHOUT 3D FLASHOUT 3D
(65)
2,99 € 0,99 € (universal, 167 MB)
The Minims - A New Beginning The Minims - A New Beginning
(7)
2,99 € 1,99 € (universal, 183 MB)
Shufflepuck Cantina GOLD Shufflepuck Cantina GOLD
(28)
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)
Kingdom Rush Frontiers Kingdom Rush Frontiers
(473)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 242 MB)
Kingdom Rush Frontiers HD Kingdom Rush Frontiers HD
(902)
4,99 € 2,99 € (iPad, 378 MB)
1112 episode 01 1112 episode 01
(916)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 77 MB)
1112 episode 01 HD 1112 episode 01 HD
(103)
6,99 € 1,99 € (iPad, 98 MB)
1112 episode 03 1112 episode 03
(55)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 126 MB)
1112 episode 03 HD 1112 episode 03 HD
(56)
6,99 € 1,99 € (iPad, 201 MB)
Syberia (FULL) Syberia (FULL)
(23)
4,99 € 2,99 € (universal, 1313 MB)
Pursuit of Light Pursuit of Light
(123)
0,99 € Gratis (universal, 24 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (21.4.)

Am heutigen Dienstag, 21. April, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

scan me | PDF Scanner & Texterkennung (OCR), QR-Code Reader scan me | PDF Scanner & Texterkennung (OCR), QR-Code Reader
(143)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 52 MB)
We Step Widget We Step Widget
(10)
0,99 € Gratis (iPhone, 5.6 MB)
Daytistics Daytistics
(10)
0,99 € Gratis (iPhone, 4 MB)
Writedown Writedown
(6)
2,99 € 1,99 € (universal, 3.6 MB)
Türkisch Kochen Türkisch Kochen
(42)
2,99 € 1,99 € (universal, 69 MB)
InstaPlace InstaPlace
(446)
2,99 € Gratis (iPhone, 25 MB)
Tracing Paper Tracing Paper
(13)
3,99 € Gratis (universal, 3.8 MB)
Textkraft mit Englisch-Wörterbuch Textkraft mit Englisch-Wörterbuch
(62)
5,99 € 0,99 € (iPad, 31 MB)
BeamAir - mobiles präsentieren BeamAir - mobiles präsentieren
(13)
4,99 € Gratis (universal, 2.8 MB)
Prompt 2 Prompt 2
(34)
14,99 € 4,99 € (universal, 7.6 MB)
Remoter: Remote Desktop (VNC)
(628)
2,99 € 0,99 € (universal, 23 MB)
Text Editor & PDF Creator Text Editor & PDF Creator
(30)
1,99 € Gratis (universal, 2.8 MB)
Schulplaner Schulplaner
(866)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 8.8 MB)
Workflow: Powerful Automation Made Simple
(270)
4,99 € 2,99 € (universal, 29 MB)
2Do 2Do
(3389)
14,99 € 9,99 € (universal, 35 MB)
Screeny - Delete Screenshots Easily Screeny - Delete Screenshots Easily
(15)
0,99 € Gratis (universal, 6 MB)
Frischluft - Wetter nach Maß Frischluft - Wetter nach Maß
(25)
3,99 € Gratis (iPhone, 52 MB)
Rauchfrei Pro Rauchfrei Pro
(3536)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 30 MB)
Symbols — special text characters for the iPhone & iPad Symbols — special text characters for the iPhone & iPad
(20)
2,99 € 0,99 € (universal, 0.8 MB)
Appstatics: Track iPhone, iPad & Mac App Rankings
(27)
6,99 € 1,99 € (iPhone, 9.7 MB)

Foto/Video

SymbolGram PRO SymbolGram PRO
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (iPhone, 25 MB)
iOrnament - die Kunst der Symmetrie iOrnament - die Kunst der Symmetrie
(226)
1,99 € Gratis (universal, 58 MB)
Picstar™ Picstar™
(44)
3,99 € 2,99 € (uni, 46 MB)
Calista - Best way to Design your Photo Calista - Best way to Design your Photo
(20)
2,99 € 0,99 € (universal, 80 MB)
Gramory Gramory
(14)
2,99 € Gratis (iPhone, 5.2 MB)
Photostein Photostein
(11)
4,99 € 1,99 € (universal, 9.1 MB)
picTrove Pro - image search across multiple services picTrove Pro - image search across multiple services
(81)
9,99 € 3,99 € (universal, 7 MB)
Vintage Design – Individueller Wallpaper-Ersteller und ... Vintage Design – Individueller Wallpaper-Ersteller und ...
(53)
1,99 € 0,99 € (universal, 170 MB)

Musik

BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler BIAS - Gitarre und Bass Amp Designer und Modeler
(52)
19,99 € 9,99 € (iPad, 147 MB)
Magellan Jr Magellan Jr
(10)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 16 MB)
Magellan Magellan
(128)
14,99 € 4,99 € (iPad, 24 MB)

Magellan Screen

Chordion : Musical Instrument & MIDI Controller
(58)
3,99 € 2,99 € (iPad, 19 MB)
iGrand Piano for iPad iGrand Piano for iPad
(20)
19,99 € 9,99 € (iPad, 520 MB)
Cotracks Cotracks
(7)
6,99 € 4,99 € (iPad, 30 MB)

Kinder

Mickey Mouse Clubhouse Color & Play Mickey Mouse Clubhouse Color & Play
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (iPhone, 93 MB)
Mickey Mouse Clubhouse Color & Play HD Mickey Mouse Clubhouse Color & Play HD
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPad, 234 MB)
Mickey Mouse Clubhouse: Mickey's Wildlife Count Along
(5)
1,99 € 0,99 € (universal, 126 MB)
Sofia die Erste Sofia die Erste
(6)
2,99 € 0,99 € (universal, 132 MB)
Jake Jake's Never Land Pirate School
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (universal, 107 MB)
Doc McStuffins Color and Play Doc McStuffins Color and Play
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (universal, 90 MB)
Garfield Garfield's Escape
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (universal, 48 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fehlerhafte Netzwerkbibliothek macht iOS-Apps angreifbar

AFNetworking

Durch einen Bug in der Bibliothek AFNetwork kann man die verschlüsselten Verbindungen zahlreicher Apps angreifen, die sie einsetzen. Eine Online-Datenbank verrät, welche Apps betroffen waren oder sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Auslieferung startet in Kürze

Der Countdown für die Markteinführung der Apple Watch läuft. Apple hat laut MacRumors in den USA damit begonnen, die für Frühbesteller vorgesehenen Exemplare der Smartwatch für den Versand vorzubereiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (21.4.)

Mac-User versorgen wir auch an diesem Dienstag wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

SimCity™: Complete Edition
(37)
39,99 € 19,99 € (4257 MB)

SimCity Complete

Earth 2140 Earth 2140
(11)
14,99 € 6,99 € (656 MB)
SudokuMM SudokuMM
(5)
2,99 € Gratis (2.7 MB)

Produktivität

Intensify Intensify
(57)
17,99 € 14,99 € (24 MB)
FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
(26)
17,99 € 12,99 € (151 MB)
ReadKit ReadKit
(162)
9,99 € 4,99 € (3.9 MB)
HTML Egg Classic Edition HTML Egg Classic Edition
Keine Bewertungen
19,99 € 9,99 € (35 MB)
File List Export File List Export
(14)
3,99 € 2,99 € (11 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Clear: Übersichtliche Todo-App bekommt interaktive Benachrichtigung

Die schicke und sehr übersichtlich gestaltete Todo-App Clear hat heute einen Haufen neuer Funktionen bekommen.

Clear iPhone

Die Universal-App Clear (App Store-Link) zur Verwaltung von Aufgaben ist doch tatsächlich schon mehr als drei Jahre lang im App Store vertreten. Damals war es eine der ersten Todo-Apps, die auf ein schlichtes, einfaches und dennoch farbenfrohes Design setzte. Die zunächst nur für das iPhone veröffentlichte Anwendung wurde nach einziger Zeit auch für das iPad angepasst und kann aktuell für 4,99 Euro geladen werden.

Das Update auf Version 1.7 liefert einige spannende Funktionen, mit denen ihr eure Aufgaben noch besser im Blick habt und abarbeiten könnt. So verfügt Clear ab sofort über interaktive Benachrichtigungen als Banner oder auf dem Lockscreen. Mit einem einfachen Fingerwisch kann man Aufgaben außerhalb der App als erledigt markieren oder einen 15-minütigen Timer aktivieren, wenn man an die Aufgabe erinnert werden möchte.

Neben einem neuen Design und der Rückkehr eines altbekannten Themes haben die Entwickler auch die bereits aus anderen Apps bekannte und mit iOS 8 eingeführte Handoff-Funktion eingeführt. Mit dem Feature kann man seine Arbeit in Clear ganz einfach auf einem anderen Gerät fortsetzen, etwa dem iPhone, iPad oder Mac. Sogar mit der Apple Watch ist Clear ab sofort kompatibel.

Clear ab sofort auch auf der Apple Watch

Apple Watch Clear

Auf der ab Freitag ausgelieferten Uhr wird man Clear in Verbindung mit dem iPhone ebenfalls verwenden können. Auf dem kleinen Bildschirm kann man einzelne Aufgaben anzeigen lassen und als erledigt markieren. Ein mögliches Szenario: Die Einkaufsliste für den Supermarkt. Man wird sogar direkt über die Apple Watch neue Einträge in Clear hinzufügen können, aufgrund der fehlenden Tastatur funktioniert das über die Diktierfunktion.

Auch wenn Clear mit einem aktuellen Kaufpreis von 4,99 Euro sicherlich zu den hochpreisigen Todo-Apps zählt, können wir die Anwendung empfehlen. Sie sieht schick aus und bringt alles wichtige mit, was man für den Alltag benötigt. Im Mittelpunkt stehen dabei stets schnell erstellte Liste, die man nach und nach abhaken möchte. Neben Einkäufen, Geburtstagsgeschenken, Aufgaben für den Tag oder Filmen, die man sehen möchte, sind er Kreativität wohl keine Grenzen gesetzt.

Der Artikel Clear: Übersichtliche Todo-App bekommt interaktive Benachrichtigung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alternative zum Instant-Messenger? Twitter erlaubt Direktnachrichten an jedermann

twitter-headerTwitter ändert die Regeln im Zusammenhang mit dem Versand von Direktnachrichten an andere Nutzer. Ab sofort es möglich, auch Twitter-Nutzern, die einem selbst nicht folgen, private Nachrichten zu senden. Direct Messages are the best way to take your public Twitter conversations private. Today, we’re changing how ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PowerPoint: Apple Watch als Fernsteuerung

Apple Watch

Microsoft hat PowerPoint mit einem Update für die Apple Watch vorbereitet: Von der Uhr aus können Nutzer jetzt ihre Präsentation fernbedienen. Auch der Cloud-Dienst OneDrive wurde für die Watch angepasst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elgato präsentiert EyeTV Netstream 4C: Kabel-TV auf dem Tablet, Smartphone und Computer

Über ein Jahr ist es mittlerweile her, dass Elgato mit EyeTV Netstream 4Sat eine Möglichkeit vorgstellt hat, um Tablets, Smartphones und Co. mit Sat-TV zu verfolgen. Da in letzter Zeit jedoch Kabelfernsehanschlüsse wieder deutlich populärer werden, hat sich der Hersteller entschlossen, mit EyeTV Nesteam 4C ein Pendant für Kabelanschlüsse auf den Markt zu bringen.

netstream4c_1

Elgato stellt EyeTV Netstream 4C vor

Elgato präsentiert einen Netzwerktuner mit vier DVB-C-Empfängern. Diese könnt ihr Nutzern, um Mobilfunkgeräte, Computer und Tablets mit Kabel-TV zu versorgen. Der verbaute Hardware-Transcoder ermöglicht dem Gerät den Empfang von verschlüsselten HD-Kanälen auch auf Tablets und Smartphones. Dabei schont die Übertragung im effizienten H.264-Format die Netzwerkbandbreite und sorgt für ein brillantes Bild. Unterstützt werden iPad, iPhone & iPod touch, Kindle Fire sowie Smartphones und Tablets mit Android.

Mit EyeTV Netstream 4C werdet ihr bei euren Fernsehgewohnheiten deutlich flexibler. Mit EyeTV Netstream 4C wird der Fernsehempfang unabhängig von Lage und Anzahl der TV-Anschlüsse. Eine zweite Sendung aufnehmen, in einem Zimmer ohne Kabeldose fernsehen oder das Fußballspiel im Garten genießen. Genau dies und nochmehr ermöglicht euch EyeTV Netstream 4C. Die kleine graue Box bringt Kabel-TV auf jeden Bildschirm im Haus, ganz egal ob Tablet, Smartphone oder Computer.

EyeTV Netstream 4C Features in der Übersicht

  • Vier verschiedene Programme auf bis zu vier Tablets, Smartphones und Computern gleichzeitig sehen
  • HD-Sender auch auf Tablets und Smartphones dank Hardware Transcoding
  • Einfache Einrichtung mit iPad, iPhone oder Android
  • Komfortfunktionen wie Programmführer, Untertitel, Mehrkanalton und Teletext
  • Digitales Kabel-TV (unverschlüsselt) live schauen, anhalten und aufnehmen
  • Kabel-TV drahtlos auch im Garten genießen
  • Lieferumfang: EyeTV Netstream 4C DVB-C-Netzwerk-Tuner, Ethernet-Kabel, Netzteil, Kurzanleitung
  • Systemvoraussetzungen: Digitaler Kabelempfang (DVB-C), Netzwerk mit 1000BASE-T Gigabit-Ethernet (802.11n und höher für Wi-Fi)
  • Unterstützte Geräte: iPad Air, iPad (iPad 2 oder neuer), iPad mini, iPhone (iPhone 4S oder neuer) oder iPod touch (5. Generation); mit iOS 7.1 oder neuer; Android 4.0.3 („Ice Cream Sandwich”) oder neuer auf einem der folgenden Geräte: Amazon Kindle Fire (2. Generation), Kindle Fire HD, Kindle Fire HDX; Fairphone; Google Galaxy Nexus, Nexus 4, Nexus 5, Nexus 7, Nexus 10; HTC: One S, One X; Note, Note II, Note 3, S II, S III, S4, S5, S III mini, S4 mini, Tab 2, Tab 3 8.0; Mac mit 2.0 GHz Intel Core CPU und OS X 10.9 oder neuer; PC mit 2.0 GHz Intel/AMD CPU und Windows 8 oder neuer
  • Maße & Gewicht: 25 x 12,6 x 4,1 cm; 806 g; zur Wandmontage geeignet

Preis & Verfügbarkeit

EyeTV Netstream 4C ist ab sofort übr Amazon erhältlich. Der Preis liegt derzeit bei knapp über 200 Euro. Der Artikel ist auf Lager und kann sofort versandt werden.

netstream4c_2

Passend dazu benötigt ihr die zugehörige EyeTV Netstream App. Diese wurde kürzlich aktualisiert und bietet fortan die Unterstützung für das neue EyeTV Netstream 4C.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noiseless: Neue Foto-App von MacPhun reduziert Bildrauschen mit neuartiger Technologie

Wer bei schlechten Lichtverhältnissen oder mit hoher ISO-Zahl fotografiert, bemerkt oft das typische Bildrauschen auf Fotos. Die neue Mac-App Noiseless widmet sich genau diesem Problem.

Noiseless MacNoiseless richtet sich an Fotografen unterschiedlichster Art, allen voran aber wohl Smartphone-Nutzer und Besitzer von kleinen Digitalkameras. Gerade bei diesen Geräten sind ab einem bestimmten Punkt die Grenzen der Leistungsfähigkeit erreicht, was sich insbesondere an Bildrauschen bei schlechten Lichtverhältnissen bemerkbar macht. Wer schon einmal versucht hat, mit einem iPhone in einer dunklen Ecke eines Restaurants bei Kerzenschein Fotos zu machen, oder mit der kleinen Digital-Knipse eine nächtliche Stadt-Ansicht abzulichten, wird das Problem auf den Bildern sicher kennen: Sie wirken körnig und wenig ansprechend.

Die Mac-App Noiseless (Mac App Store-Link) vom allseits bekannten Entwicklerstudio MacPhun versucht nun, mittels einer neuartigen, vom Team selbst als „revolutionär“ beschriebenen Technologie, sich dieses Problems anzunehmen. Die etwa 51 MB große Anwendung lässt sich seit kurzem zum Preis von 17,99 Euro aus dem deutschen Mac App Store herunterladen und benötigt zur Installation zudem OS X 10.8 oder neuer. Eine deutsche Lokalisierung besteht für die Foto-Anwendung bisher leider noch nicht, man muss also mit der englischen Sprache Vorlieb nehmen.

Viel Vorwissen muss man zur Nutzung von Noiseless allerdings nicht aufbringen: Die englischsprachige App erledigt dank einer „smarten Bildrausch-Erkennung“ das Entrauschen der importierten Fotos „vollkommen automatisch“. In einer Gegenüberstellung kann man sich in einer 50%-, 100%- oder 200%-Ansicht von der Arbeit des Programms direkt überzeugen und sieht, wie sich die in Noiseless bereit stehenden Presets für unterschiedliche Aufnahmebedingungen auf das eingepflegte Bild auswirken.

Rauschreduzierung in Noiseless geht zulasten der Bildschärfe

Meine Testbilder, an denen sich das Noiseless-Programm austoben durfte, wurden mit einer DSLR bei ISO 3.200 bei Tageslicht in einem schlecht beleuchteten Innenraum aufgenommen. Die App wählte eigenständig das Preset „Medium“, sah also keine Notwendigkeit, gleich die stärkste Rauschreduzierung anzuwenden. Und in der Tat zeigten die Vorschaubilder eine deutliche Reduzierung des Rauschverhaltens. Beim letztendlichen Vergleich jedoch fiel auf, was zu erwarten war: Die Rauschreduzierung von Noiseless geht auch zulasten der Schärfe und Detailgenauigkeit des Bildes. Zwar war das typische Korn im Bild verschwunden, insgesamt wirkte das bearbeitete Bild aber auch schwammiger und unschärfer. Die App scheint zudem den Kontrast des Fotos leicht anzuheben – zumindest auf meinen Testbildern waren die Farben etwas kräftiger und Schatten noch dunkler als auf dem Ausgangsbild.

Letztendlich bleibt es eine Entscheidung des Fotografen, ob er oder sie ein körniges Bild gegen einen partiellen Verlust der Schärfe einzutauschen bereit ist. Ich jedenfalls habe lieber leicht körnige, dafür aber scharfe Fotos, als schwammige Bilder ohne Korn. Bei Nachtaufnahmen mit extrem scharfen Bildrauschen allerdings kann Noiseless als Rettungsanker dienen, der das ansonsten unbrauchbare Foto in ein akzeptables Ergebnis umwandelt. Ein Pflichtdownload für Fotografen ist Noiseless aber trotzdem nicht.

Der Artikel Noiseless: Neue Foto-App von MacPhun reduziert Bildrauschen mit neuartiger Technologie erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Serie, Teil 5: Eigene App entwickeln – heute AGK 2

Weiter geht’s mit unserer Serie zum Thema “Eigene App entwickeln”. Heute Teil 5.

In dieser Reihe stellen wir Euch die wichtigsten Werkzeuge zum App-Entwickeln vor.

Heute: App Game Kit 2 (AGK 2)

Das APP GAME KIT 2 (Download) ist eine interessante Entwicklerumgebung, die mit einem AGK Basic gefüttert werden kann. Sie ist einfach zu erlernen, bietet gute Tutorials auf der Seite, Bücher und YouTube-Hilfestellungen. Die Anbieter von “The Game Creators” sind alte Hasen im Geschäft und haben bereits das allseits beliebte Dark Basic Professional auf Windows oder den First Person Shooter Creator herausgebracht.

AGK 2 ist für verschiedene Plattformen verfügbar und kann auch selbst für MacOSX, Windows, Linux, Android, iOS und BlackBerry-Apps erzeugen. Es macht unheimlich Spaß, damit zu programmieren, da man recht schnell tolle Ergebnisse sieht. Dank Basic Dialekt ist es wirklich einfach.

App Game Kit Bild

Selbst das Einbinden von 3D Objekten (nicht animiert) und virtuellen Lichtquellen ist möglich. Funktionen wie LocalPushNofifications auf iOS sind ebenfalls nutzbar. Kurz gesagt, wer einfach Spaß am „Selber“-Programmieren haben will, dessen Lernaufwand nicht all zu hoch sein sollte und der nicht hohe Ansprüche wie Apps, die mit Unity3D erstellt wurden abdecken muss oder will, für den ist AGK 2 definitiv einen Blick wert!

Was gut passt, ist die Möglichkeit, die App aus der IDE heraus per (Broadcast Button) kabellos via WLAN innerhalb von Sekunden aufs Ziel-Device zu bringen. Kein langes Kompilieren, kein Einstecken des Kabels. Die App läuft dann in diesem Moment eigentlich innerhalb einer Player App (AGK 2 Player), aber zum Testen ist das absolut egal, da es 1:1 ist, als würde es tatsächlich auf der Zielplattform laufen!  Es gibt eine eingeschränkte Demo zum Download. Ansonsten lässt sich AGK 2 auf der Homepage des Entwicklers oder bei STEAM erwerben.

Vorteile von AGK2 (App Game Kit 2)

  • Läuft auf verschiedenen Platformen
  • Verschiedene Platformen als Ziel
  • Einfach zu erlernen dank Basic Dialekt
  • Gute Dokumentation dank Tutorials auf Herstellerseite, Forum, YouTube und Büchern
  • Wenngleich im 2D-Bereich angesiedelt, kann auch der 3D-Raum „eingeschränkt“ erschlossen werden
  • Hersteller ist ein alter Bekannter im Geschäft und AGK 2 wird es noch lange geben
  • Lizenz ist nicht „nur“ für 1 Jahr, sondern 1x kaufen und von Version 2 bis Version 3 inklusive alle Updates nutzen
  • Der AGK 2 Player erlaubt es per WLAN auf dem Ziel-Device (z.B. iPhone) innerhalb von Sekunden zu testen

Nachteile von AGK2

  • Kaum für „trockene Anwendungen“ zu nutzen
  • Kernpunkt sind 2D- oder eingeschränkt 3D-Spiele
  • Das Forum für Hilfestellung ist irgendwie chaotisch und unterscheidet sich von anderen Foren (was es nicht schlechter, aber anders macht)

Download hier

Zum Nachlesen:

Serie, Teil 1: Xcode
Serie, Teil 2: Unity 3D
Serie, Teil 3: Stencyl
Serie, Teil 4: Appcelerator


(YouTube-Direktlink)

(mit Dank an Hansjürg Wüthrich)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iHUB mit Apple Logo

iGadget-Tipp: iHUB mit Apple Logo ab 7.09 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Schicker kleiner passiver 4 Port USB HUB mit Apple Logo.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

SSL-Lücke in vielen iOS-Apps noch vorhanden

Sicherheitsforscher warnen von einer schwerwiegenden Sicherheitslücke, die in mehr als 1.500 iOS-Apps das Abgreifen von verschlüsselten Internet-Daten erlaubt . Angreifer müssen sich dazu lediglich mit einem geeigneten Hacker-Werkzeug im gleichen Netzwerk wie das iPhone oder iPad befinden. Schuld ist nicht iOS selbst, sondern die Dritthersteller-Komponente "AFNetworking", die nur durch zuständi...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bestätigt: Apple Watch kommt nicht mit zwei kompletten Sportarmbändern

Nachdem die Apple Watch seit Anfang März 2015 im Apple Online Store gelistet war und neben den Preisen auch viele Informationen über optionales Zubehör sowie Lieferumfang bekannt wurden, war es schon ein wenig überraschend, als über die Webseite kommuniziert wurde, dass eine Apple Watch immer mit zwei Sportarmbändern ausgeliefert wird – einmal in der Größe Small/Medium und einmal in der Größe Medium/Large. Nachdem es bereits erste, offiziell unbestätigte Berichte darüber gab, dass es...

Apple bestätigt: Apple Watch kommt nicht mit zwei kompletten Sportarmbändern
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die 9 wichtigsten Facebook-Tipps: So posten Sie noch effizienter und sicherer

Mehr als eine Milliarde Menschen tummeln sich auf Facebook – unter ihnen auch viele iPhone-Anwender. Wir zeigen Ihnen mit einer Handvoll Tipps und Tricks, wie Sie eines der größten sozialen Netzwerke von Ihrem iPhone aus noch effizienter nutzen können. Dazu gehört beispielsweise Fotos vor dem Hochladen bearbeiten, um sie vorzeigbar zu machen, oder den Standort zu verschleiern, sodass nicht jeder gleich weiß, wo Sie sich gerade befinden.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Shooter aus dem "Halo"-Universum für iPhone und iPad

Neuer Shooter aus dem "Halo"-Universum für iPhone und iPad

Microsoft hat "Halo: Spartan Strike" für Apple-Geräte veröffentlicht. Zudem gibt es ein neues Paket mit einer Portierung von "Halo: Spartan Assault".

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Finger Derpy: witzige Pferderennen mit Zwei-Finger-Steuerung

Vor einigen Tagen ist Finger Derpy (AppStore) von Indie-Entwickler Mommy’s Best Games im AppStore erschienen. Die Universal-App kann kostenlos geladen werden.

Wie bei einem Kanu steuert ihr im Einzelspieler-Modus über Taps mit 2 Fingern je 2 Beine eines Pferdes über eine endlose Rennstrecke. Je schneller ihr tappt, desto schneller rennt auch euer Gaul, tappt ihr nur auf einer Seite, legt er sich in die Kurve. Ist am Anfang doch ziemlich gewöhnungsbedürftig.
Finger Derpy iPhoneFinger Derpy iPad
So müsst ihr auf der Flucht vor der Ziellinie, die euch unnachgiebig folgt, möglichst schnell und weit rennen und dabei allerhand Hindernisse umkurven und Rosen einsammeln. Mit ihnen könnt ihr dann in Echtzeit PowerUps wie einen kurzen Raketenantrieb zünden, um etwas Boden gutzumachen.

Neben dem Einzelspieler- gibt es auch noch einen Party-Modus. Hier können bis zu 4 Spieler an einem Gerät – das wird ganz schön eng, ein iPad ist empfohlen – ihr Pferd um ein Oval rennen lassen. Die Steuerung ist dabei identisch. Wer zuerst die Ziellinie überquert, hat logischer weise gewonnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

F-Secure: VPN-Client bald für den Mac erhältlich

Der Softwarehersteller F-Secure hat eine Mac-Version seines VPN-Clients angekündigt. Freedome VPN soll im Mai für OS X auf den Markt kommen. Interessierte Anwender können am Betatest teilnehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac Anwendung “iCloudStatus” überwacht Sync-Aktivitäten

icloud-status Das neuveröffentlichte Menüleisten-Werkzeug “ iCloudStatus ” können wir zwei Kategorien von Mac-Nutzern ans Herz legen: Zum einen bietet sich der iCloud Drive Kompagnon den Anwendern an, die große Synchronisations-Probleme mit Apples iCloud Drive haben und sich nie sicher sind wann bzw. ob die soeben veränderten Dateien schon übertragen wurden. Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Start-up aus Berlin macht Apple Watch zum Vokabeltrainer

Start-up aus Berlin macht Apple Watch zum Vokabeltrainer

Die Sprachlern-App Babbel läuft nun auch auf Apples Computeruhr. Sie blendet auf Wunsch zum aktuellen Aufenthaltsort passende Begriffe ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: Kommendes iPhone so neuartig, dass es iPhone 7 heißt

Gerüchten zufolge bringt das nächste iPhone-Modell so viele Neuigkeiten mit, dass es Apple als "iPhone 7" vorstellen wird . Dazu gehören ein Gehäuse aus Liquid Metal, sowie eine Displayabdeckung aus Saphirglas. Beide Techniken hatte man auch schon für das iPhone 6 erwartet. Neu ist hingegen die Idee, den Metallkörper durch Zirconium zu veredeln. Diese Hochleistungskeramik nutzt die Schmuckindus...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Herzschlag: Apple Watch versteht sich auf Bluetooth-Brustgurte

blinkDie Apple Watch ist nicht die erste Smartwatch, die zwei grüne LEDs auf ihrer Rückseite zum kontinuierlichen Messen eures Herzschlags einsetzt. Sowohl die vor einem Jahr auf ifun.de vorgestellte TomTom Runner als auch die seit 2013 erhältliche mio Alpha setzen auf die sogenannte Photoplethysmography. Konkret überwacht dabei ein Leuchtsensor ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter: Direkt-Nachrichten (wieder) von jedem

Twitter

Twitter-Nutzer können nun Direktnachrichten an alle Mitglieder verschicken und von allen empfangen. Bisher ging das (bis auf eine kurze Episode) nur, wenn man sich gegenseitig folgte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TV Konsum: Grafik zeigt, wie wir aktuell fern sehen

Das Team von “media control” hat eine recht anschauliche Grafik veröffentlicht, die zeigt, wie Deutschland fern sieht. Die aktuelle Erhebung zur TV-Nutzung offenbart interessante Einblicke in unseren TV-Konsum.

Media Control

Mit dem Vorjahr verglichen, konnte eine gewisse Kontinuität im Hinblick auf die Nutzung des guten alten Fernsehers festgestellt werden. Das ist ein wenig überraschend, da ja Video on Demand- und auch Online-TV Angebote über den Desktop PC und mobile Devices nach wie vor im Trend liegen und sich einer stets wachsenden Nutzergemeinde erfreuen.

Media Control

In den ersten vier Monaten im Jahr 2015 schauten die Bundesbürger im Vergleich zum Vorjahr sogar drei Minuten länger fern. Hierbei variieren die Zahlen jedoch von Bundesland zu Bundesland stark. Der aktuellen Infografik zufolge schauen die Deutschen in den neuen Bundesländern im Tagesschnitt länger in die Röhre. Zwischen Brandenburg und Baden-Württemberg ergibt sich dabei beispielsweise ein Unterschied von über 100 Sehminuten. Ich selbst falle aus dem Schnitt wohl gänzlich heraus. Mein TV-Konsum ist ziemlich variabel und beschränkt sich auf wenige Minuten pro Tag. Wie sieht es bei euch aus? Findet ihr euch in der Grafik wieder?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rund 1.500 iOS-Apps von gefährlicher Sicherheitslücke geplagt: Gratis-Tool prüft Betroffenheit von Datenklau

iOS gehört aufgrund des restriktiven Ökosystems zu den sichersten Mobilgeräte-Betriebssystemen. Doch: Der Ruf großer Sicherheit könnte nun ein Stück weit verloren gehen, nachdem SourceDNA bekannt gab, 1.500 iOS-Apps leiden an einer kritischen Sicherheitslücke, die es Angreifern problemlos erlaubt, sogar verschlüsselte Passwörter auszulesen und Bankdaten zu entwenden. Um Schäden vorzubeugen, empfiehlt es sich über das kostenlose Tool von SourceDNA die eigenen Apps auf diese Schwachstelle hin zu untersuchen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SynthTronica (Synthesizer-App für iPad) bis Ende April kostenlos

SynthTronica IconWas muss ein guter iPad-Synthesizer leisten? Vor allem muss er gute Sounds generieren, die sich auch noch gut anhören, wenn man Kopfhörer nutzt oder die Klänge exportiert. Und dann sollte er auch einfach zu bedienen sein und nicht dem allgemeinen Regler-Wahnsinn der Synthesizer-Apps zum Opfer fallen.

Gute Sounds produziert die bis Ende des Monats kostenlose iPad-Anwendung SynthTronica zweifelsfrei. 92 vorkonfigurierte Sounds sind schon an Bord, weitere kann man selbst erstellen und speichern.

Eine Schwäche ist das heutigen Ansprüchen nicht mehr genügende optische Erscheinungsbild der App, dass etwas an Webseiten aus den 90er Jahren erinnert, die mit Netobjects erstellt wurden.

Die fertigen Arrangements kann man in andere Musikapps kopieren oder als wav.-Datei exportieren, eine MIDI-Schnittstelle gibt es leider nicht, was die Nutzungsmöglichkeiten für professionelle Nutzer sicher einschränkt.

Wer aber einfach mal Lust hat, mit einem Synthesizer-Programm etwas zu spielen, findet hier gute Sounderlebnisse, kann Musikdateien importieren, remixen und speichern und so Spaß mit Musik haben.

Und wer jetzt bis hier gelesen hat und feststellt, dass er ja gar kein iPad hat, der kann heute MiniSynth 2 von Yonac kostenlos runterladen, eine Synthesizer-App für das iPhone, die sogar eine MIDI-Schnittstelle mitbringt und sehr gut für das iPhone angepasst ist.

SynthTronica läuft auf iPads, braucht 229 MB und ist in englischer Sprache. Die App ist bis 30. April von 4,99 Euro auf kostenlos gesetzt.

Design aus dem letzten Jahrttausend - aber gute Sounds, das ist SynthTronica.

Design aus dem letzten Jahrttausend – aber gute Sounds, das ist SynthTronica.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1500 Apps mit Sicherheitslücke – seid Ihr betroffen? (Test)

1500 Apps sollen eine schwere Sicherheitslücke aufweisen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie.

Laut der Untersuchung von SourceDNA sind sowohl iPhone-, als auch iPad-Apps betroffen. Hintergrund: eine Schwachstelle im HTTPS-Code. Darüber könnten Hacker Passwörter und andere sensible Daten abgreifen.
App Store

Unter anderem werden die Apps Movies by Flixter, Alibaba und Rotten Tomatoes genannt. Zwei Millionen User haben nach Schätzungen demnach diese Apps installiert. Die Apps sollen einen Fehler in der Open-Source-Code-Bibliothek haben und dort eine veraltete Version nutzen.

Eine genaue Liste der betroffenen Apps hat SourceDNA noch nicht präsentiert. Allerdings könnt Ihr hier prüfen, ob Apps, die Ihr installiert habt, betroffen sind. (via Ars Technica)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der große Wunsch: iPhone mit Saphirglas

iphone6_pf_spgry_5-up_ios8-print

Dank der Apple Watch konnte erstmals festgestellt werden, wie stark das neue Saphirglas von Apple wirklich ist und welche Belastungen es auch aushalten kann. Schon vor der Veröffentlichung der Apple Watch gingen die Gerüchte umher, wonach Apple das iPhone mit einem ähnlichen Glas ausstatten könnte – doch dem war leider nicht so. Nun wird aber vermutet, dass Apple die Produktionskapazitäten so weit steigern konnte, dass auch eine Display-Produktion für das iPhone möglich wäre.

iPhone wäre klar im Vorteil
Das Samsung Galaxy S6 besticht mit einem wirklich sehr guten und vor allem sehr stabilen Display und legt die Latte im Premium-Segment der Smartphones schon sehr hoch. Sollte Apple in den kommenden Monaten nicht nachziehen, agiert man hier deutlich unterhalb der Konkurrenz und das könnte für einige Kunden kaufentscheidend sein. Das iPhone 6 ist nicht unbedingt “kratzfest” und viele Kunden sind der Meinung, dass hier schnell etwas dagegen unternommen werden muss. Die Technologie seitens Apple wäre vorhanden, sie muss nur noch genutzt werden (können).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube-App klappt bald nicht mehr auf älteren iOS-Geräten und AppleTV 2G

Über zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple die YouTube App als vorinstallierte App aus dem iOS-Betriebssystem rausgeschmissen hat. Kurze Zeit später tauche YouTube als eigenständige App im App Store auf, so dass Anwender diese nachinstallieren konnten. Wie nun bekannt wurde, wird die alte YouTube-App in Kürze ihr zeitliches segnen. Google aktualisiert seine YouTube API, um neuen Funktionen zu implementieren und so fallen ältere App-Versionen hinten runter.

youtube_logo

Alte YouTube-App bald nicht mehr funktionstüchtig

Wie Google in einem offiziellen Support-Dokument bekannt gegeben hat, werden Anwender die ältere YouTube-App nicht mehr nutzen können. iOS-Geräte, die auf iOS 6 oder älter setzen, werden die YouTube-App nicht mehr nutzen können. Stattdessen müssen Anwender direkt über die mobile YouTube Webseite gehen.

Doch nicht nur Apple Produkte sind betroffen, auch GoogleTV mit Software-Version 2 oder älter, ein paar Spielekonsolen, TVs, Blu-Ray Player werden in Kürze YouTube nicht mehr unterstützen.

AppleTV ist übrigens auch betroffen. In erste Linie denken wir hier an die zweite AppleTV Generation, die relativ weit verbreitet ist. Der Unterschied zur dritten Generation liegt in der fehlenden 1080p Unterstützung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Erste Kreditkarten werden belastet, Versandstatus ändert sich

Am Freitag sollen die ersten Vorbesteller mit ihrer neuen Apple Watch beglückt werden, also wird es so langsam Zeit, die im Hintergrund ablaufenden Maßnahmen in Angriff zu nehmen. Anscheinend tut Apple das, denn die ersten Kreditkarten wurden belastet und auch bei der Sendungsverfolgung tut sich zuweilen etwas.

Zahlreiche Anwender haben unter anderem auf Twitter stolz davon berichtet, dass ein gewisser Apple Store ihre Kreditkarte belastet hat. Das bedeutet, dass Apple so langsam mit den Versandvorbereitungen beginnt und diejenigen am Freitag ihre Uhr haben dürften. Doch nicht nur wurde bei den ersten in der virtuellen Warteschlange die Kreditkarte belastet, auch im Apple Store selbst gibt es eine Änderung zu sehen.

So hat sich der Bestellstatus bei denjenigen von “Bestellung wird bearbeitet” auf “Versand wird vorbereitet” geändert. Dies ist der letzte Schritt, bevor die Bestellung tatsächlich dem Logistik-Unternehmen für die Zustellung übergeben wird. Apple selbst sagt, dass ab diesem Zeitpunkt nichts mehr an der Bestellung geändert werden kann.

Was unsere Bestellung angeht, die ihr nach ihrer Lieferung gewinnen könnt, wurde leider noch keine Kreditkarte belastet und auch der Bestellstatus ist noch unverändert bei “Bestellung wird bearbeitet”. Wie sieht es bei euch aus?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 21.4.15

Produktivität

WP-Appbox: World's All National Anthems Music (App Store) →

WP-Appbox: Resistor ValCal (App Store) →

WP-Appbox: VideoScribe Anywhere (App Store) →

Foto & Video

WP-Appbox: Selfie2Cam (App Store) →

WP-Appbox: Moment - Time of dogs. (App Store) →

WP-Appbox: Video Filters - The Pro Camera Photo Effects and Pro Zoom Slow Motion Stabilize Stereo Audio Videos App (App Store) →

WP-Appbox: Face Collage - create beautiful face photo collages in seconds. Automatically. (App Store) →

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: C25K® - 5K Trainer Pro - (Go from Couch Potato to Running the 5K) (App Store) →

WP-Appbox: 10K Trainer Pro - Couch to 10K Training (App Store) →

WP-Appbox: Half Marathon Trainer Pro - 13.1 21K Run Walk Training (App Store) →

WP-Appbox: FitVid (App Store) →

Bücher

WP-Appbox: Ukranian bible (App Store) →

Medizin

WP-Appbox: MD Hero (App Store) →

Finanzen

WP-Appbox: Return On Investment Calculator (App Store) →

Lifestyle

WP-Appbox: LifeDiscipler (App Store) →

WP-Appbox: Pray-Verse: 5 second bible quotes (App Store) →

Musik

WP-Appbox: iFusie: Audio player and playlist manager for music app new limited edition music (App Store) →

Soziale Netze

WP-Appbox: 朋友印象 (App Store) →

Wirtschaft

WP-Appbox: PortaBULL (App Store) →

Spiele

WP-Appbox: Zombie 777 Slot Machine PRO - The Theme is Ghouls that Play n' Pay (App Store) →

WP-Appbox: Ancient Temple Triple 777s Slots PRO - Where Mayan,Inca,and Aztec Symbols influence the Gods of Fortune to smile upon you! (App Store) →

WP-Appbox: Geisha Slots Simulation Gambling Dice PRO Casino (App Store) →

WP-Appbox: iRank Poker Timer (App Store) →

WP-Appbox: Coolplay (App Store) →

WP-Appbox: 斗破封神 (App Store) →

WP-Appbox: button1 (App Store) →

WP-Appbox: Papara (App Store) →

WP-Appbox: Goumy Sticks (App Store) →

WP-Appbox: Mares (App Store) →

WP-Appbox: Go Animals (App Store) →

WP-Appbox: Spider Solitaire Classics (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eizo: 31-Zoll-Monitor mit 4K-Auflösung und Selbstkalibrierung

Der Bildschirmhersteller Eizo hat ein entspiegeltes 31-Zoll-Display mit 4K-Auflösung (4096 mal 2160 Bildpunkte; 60 Hz) angekündigt, der für den Einsatz in der Medienbranche entwickelt wurde und für Bearbeitungs- und Referenzaufgaben geeignet ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jailbreak für iOS 8.4 demonstriert

Jailbreak für iOS 8.4 demonstriert

Der deutsche Sicherheitsforscher Stefan Esser hat in einem Video gezeigt, dass sich Apples nächste iOS-Version, die sich derzeit im Betastadium befindet, knacken lässt. Bislang handelt es sich nur um einen Proof of Concept.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker im Blitzangebot: Beliebtes Ladegerät & großes Akkupack

In den Amazon-Blitzangeboten könnt ihr heute zwei Anker-Produkte zum kleinen Preis abstauben. Los geht es um 17:00 Uhr.

Anker 5 Port

Ein alter Bekannter aus dem Hause Anker ist heute wieder in den Blitzangeboten bei Amazon zu finden. Viele appgefahren-Leser haben bereits zugeschlagen, vielleicht ist es bei euch ja heute soweit? Immerhin gibt es mit dem 5-Port Ladegerät von Anker ein bewährtes und beliebtes Produkt für unter 20 Euro. Mit dem praktischen Netzteil könnt ihr fünf USB-Geräte gleichzeitig aufladen. Besonders praktisch ist das beispielsweise im Urlaub, wenn iPhone, iPad, Kamera und andere Elektronik-Spielzeuge der ganzen Familie aufgeladen werden wollen.

  • ab 19:00 Uhr reduziert: Anker 5-Port Ladegerät (Amazon-Link)

Normalerweise kostet das mit 4,6 von 5 möglichen Sternen bewertete Anker 5-Port Ladegerät 21,99 Euro. Wie weit der Preis um 17:00 Uhr genau fallen wird, können wir euch leider nicht sagen. Klar ist nur: Wenn der Preis gut ist, wird die verfügbare Stückzahl in einem sehr kurzen Zeitraum vergriffen sein. Bei Interesse solltet ihr definitiv einen Wecker stellen.

Anker Astro E6

Ein nicht ganz so großen Ansturm erwarten wir beim Anker Astro E6, den es zwei Stunden später im Amazon-Blitzangebot gibt. Der ehemals mit einem utopischen Preis von 95,99 Euro gekennzeichnete Akku kostet regulär 42,99 Euro und wird heute Abend vermutlich für unter 35 Euro erhältlich sein. Mit einer Kapazität von 20.800 mAh und drei USB-Anschlüssen bietet er abseits von Steckdosen eine perfekte Möglichkeit zum Aufladen von iPhone und iPad.

Laut Hersteller-Angaben kann das iPhone 6 mit dem Anker Astro E6 über acht Mal aufladen, das iPad Air wird rund eineinhalb Mal aufgeladen. Zudem gibt es wie bei allen anderen Anker-Produkten auch bei diesem Akku 18 Monate Garantie.

Der Artikel Anker im Blitzangebot: Beliebtes Ladegerät & großes Akkupack erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Auslieferungstag der ersten Modelle offiziell bestätigt - allerdings mit Einschränkungen

Erste Käufer der Apple Watch haben von Apple nun die Nachricht bekommen, dass die ihre Uhr derzeit zur Auslieferung vorbereitet wird. Auch der entsprechende Betrag wurde bereits vom Konto abgebucht. Allerdings betrifft dies nur Käufer eines Modells, bei dem Apple zum Zeitpunkt der Vorbestellung angegeben hatte, dass die Uhr eine Lieferzeit bis zum 8. Mai besitzt. Deutsche Käufer der Apple Watch konnten uns diese Nachricht jedoch noch nicht bestätigen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Final Approach – Emergency Landing” legt Notlandung im AppStore hin

“Final Approach – Emergency Landing” legt Notlandung im AppStore hin

Das Thema Flugzeugunglück ist dieser Tage in Deutschland wahrlich kein einfaches Thema. Trotzdem haben wir uns auch das vergangene Woche im AppStore erschienene Final Approach – Emergency Landing (AppStore) von Flight Systems, die bereits Flight Unlimited Las Vegas (AppStore) für iOS veröffentlicht haben, zur Brust genommen und geschaut, was die 0,99€ teure Universal-App zu bieten hat.
Final Approach - Emergency Landing iPhone iPad
Und das ist aus unserer Sicht wahrlich nicht so viel… Als Pilot von Flug 351 seid ihr für die Rettung einer Ladung Crash-Test-Dummys verantwortlich, die Gott sei dank reale Passagiere ersetzen. In nur einer Umgebung und nur zwei Szenarien fällt im Landeanflug einer der Motoren der Maschine aus, die es nun möglichst gekonnt und sicher auf dem nahen Flughafen zu landen gilt.
Final Approach - Emergency Landing iPhone iPad
Über die Neigung des Gerätes oder alternativ einen virtuellen Joystick sowie einige Schieberegler für Schub und Ruder sowie Buttons für Fahrwerk und Bremse müsst ihr das Flugzeug im kontrollierten Sinkflug auf der Piste aufsetzen und solltet dabei natürlich weder das Flugzeug zerstören als auch eure Ragdoll-Passagiere möglichst erschütterungsfrei retten. Diese danken es euch dann mit Punkten, die ihr via Leaderboard mit anderen Spielern vergleichen könnt.
Final Approach - Emergency Landing iPhone iPad
In Ansätzen ok, aber zu wenig Umfang und Abwechslung. Aus unserer Sicht gibt es bessere Spiele in dieser Kategorie.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht ergänzendes Update für OS X 10.10.3

Rund eine Woche, nachdem die finale Version des OS X-Updates auf 10.10.3 veröffentlicht wurde, hat Apple nun erneut nachgebessert. Das nun erschienene, ergänzende Update für 10.10.3 behebt einen Videotreiberfehler, der unter gewissen Umständen verhindern kann, dass der Mac überhaupt startet. Mit dem regulären Update von OS X Yosemite hat Apple in der vergangenen Woche unter anderem den iPhoto-Nachfolger Fotos, neue Emoji-Symbole veröffentlicht und einige Fehler behoben – augenscheinlich...

Apple veröffentlicht ergänzendes Update für OS X 10.10.3
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Staatsanwalt: iPhone “bevorzugtes Kommunikationsmittel für Terroristen”

Apples iPhone ist offenbar so gut verschlüsselt, dass sich die New Yorker Staatsanwaltschaft große Sorgen macht.

Staatsanwalt Cyrus Vance jr. kritisiert laut einem Bericht der New York Post die Verschlüsselungs-Politik von Apple. Selbst wenn ein richterlicher Beschluss vorliege, gebe Apple keine Userdaten frei. So werde das iPhone “bevorzugtes Kommunikationsmittel für Terroristen”.

iPhone 6

Laut Vance jr. ist das “iPhone ein dunkles Telefon”. Der Staatsanwalt  appeliert an die “nationale Sicerheit”.

Diese Form der Verschlüsselung schütze Terroristen vor gesetzlicher Verfolgung.

Seit iOS 8 ist es so, dass Apple die Daten selbst nicht mehr auslesen kann. Was für User gut ist, missfällt also den Strafverfolgungs-Behörden. Schließlich ist die Angst vor Terroranschlägen in den USA nach wie vor groß.

Wie denkt Ihr über Apples Verschlüsselungs-Politik?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch geht langsam in den Versand

Apple Watch

Frühe Besteller der Computeruhr in den USA berichten, dass Apple die Lieferung vorbereitet. Für Zubehör zieht der Konzern bereits Geld von Kundenkreditkarten ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Es werde Licht! Apple Watch steuert die Elgato Avea

Elgato Avea ist das günstigere Pendant zur Philips Hue – und lässt sich ab Freitag auch mit der Apple Watch steuern.


Das aktuelle Update der Avea-App auf Version 1.2 kommt mit Unterstützung für die Smartuhr. Sobald Ihr die Watch in Händen habt, könnt Ihr Farben und Lichtstärke von der Uhr aus steuern – und auch einen Lichtwecker einrichten.

Elgato Avea

Die schlaue Glühbirne steuert Ihr per Bluetooth vom iPhone oder iPad aus. Vorteil: Durch diese direkte Verbindung ist keine zusätzliche Hardware wie die WLAN-Bridge der Philips Hue erforderlich. Daher ist die Avea auch günstiger, eine Birne kostet beispielsweise bei Amazon 39 Euro.

Nachteil: Ihr könnt das Licht nicht von überall aus im gesamten Haus oder gar von unterwegs steuern, wie bei Philips. Doch als kostengünstiger Einstieg ins Smart-Home-Zeitalter hat die Bluetooth-Leuchte allemal ihre Existenzberechtigung.

Nun fehlt nur noch die dazu passende Apple Watch…

Elgato Avea Elgato Avea
(62)
Gratis (universal, 74 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Safari-Lesezeichen über iCloud mit Windows-Browsern synchronisieren

icloud-loginAuch Windows-Nutzer können ihre Lesezeichen über iCloud synchronisieren. Apple bietet spezielle Add-ons an, mit deren Hilfe sich die Bookmarks in Firefox oder Chrome für Windows mit den Safari-Lesezeichen auf iOS-Geräten oder einem Mac abgleichen lassen. Voraussetzung für diese Funktion ist zunächst die Installation der iCloud-Systemsteuerung auf ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Finanzverwaltung Money kurzzeitig deutlich im Preis gesenkt

Der Softwarehersteller Jumsoft bietet seine Finanzverwaltung Money vorübergehend für nur 1,99 statt 39,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beyoncé trägt Apple Watch Edition mit goldenem Armband

Apple rührt kurz vor dem offiziellen Apple Watch Verkaufsstart am kommenden Freitag weiterhin ordentlich die Werbetrommel für seinen Neuankömmling. Bereits im Vorfeld hat der Hersteller zahlreiche Celebrities mit einem Apple Watch ausgestattet und so kommt es vor, dass die Uhr bereits an vielen Stellen und zu verschiedenen Anlässen zum Vorschein kommt.

beyonce_watch

Beyoncé trägt Apple Watch Edition mit goldenen Armband

Apple hat nicht nur Karl Lagerfeld oder Pharrell Williams mit einer Apple Watch ausgestattet, sondern auch die beliebte Sängerin Beyoncé. Diese zeigt eine Apple Watch Edition mit goldenem Armband auf dem Coachella Event.

Beyoncé wurde dabei mit einer Sonderedition der Apple Watch ausgestattet. Nicht nur das Gehäuse der Apple Watch Edition ist gold, sondern auch das Gliederarmband. Neben den normalen Apple Watch Modellen, die Apple über seine Webseite für Kunden offeriert, hat der Hersteller augenscheinlich auch verschiedene Sondereditionen hergestellt und diese unter Stars und Sternchen verteilt. Darüberhinaus zeigten sich vor wenigen Tagen in Mailand diverse Sportarmbänder, die ebenso nicht über den Apple Online Store erhältlich sind.

In der Vergangenheit hat Apple bereits öfters mit Beyoncé zusammengearbeitet. unter anderem brachte der Popstart ein exklusives iTunes-Album auf den Markt. Über die Umstände, wie die Künstlerin an die Uhr gekommen ist, gibt es keine weiteren Informationen. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple soll Apple Watch nur auf Bestellung fertigen

Der Analyst Carl Howe gilt als langjähriger Apple-Kenner. Auf seinem Blog begründete Howe jüngst, warum die Apple Watch nach dem Start der Vorbestellungen so schnell ausverkauft war. Binnen sechs Stunden, waren fast alle Modelle vergriffen. Der Experte geht davon aus, dass Apple die erste Auflage der neuen Smartwatches auftragsbezogen und anhand der Vorbestellungen fertigt.

apple-watch-packaging

Dieser Umstand ist zunächst überraschend, im Kern allerdings gar nicht so dumm. Apple würde dabei nicht nur Lagerkosten sparen, sondern auch gezielter auf die individuelle Nachfrage der Kunden reagieren können. Mit der Sicherheitsvariante kann das Risiko von Fehlkalkulationen recht gering gehalten werden. Schließlich ist der Start der Apple Watch gleichzeitig auch der Beginn einer neuen Produktkategorie-Ära, wohlgemerkt nach einer Pause von fünf Jahren. “Ich glaube, Apple fertigt kleine Mengen von jedem Modell für die Stores und die Präsentationen und montiert die eigentlichen Gehäuse und Armbänder auftragsbezogen”, so Howe auf seinem Blog (via Appleinsder). Die Zahlen der Vorbestellungen sind für Apple ein wichtiger Indikator für die künftige Produktion und Montage, führt Howe weiter an. Auf über 60 Prozent schätzt der Analyst die Bruttogewinnmarge der intelligenten Armbanduhr.

Anhand der aktuell kursierenden Verkaufszahlen der Apple Watch, die sich zwischen dem 24. April und 8. Mai auf 3,1 Millionen Stück belaufen sollen, ermittelte der Analyst einen Umsatz von über 2 Milliarden US-Dollar. Somit ist die Apple Watch schon jetzt ein Milliarden-Geschäft für den Konzern von Tim Cook. Allein die prognostizierten 40.000 Apple Watch Edition-Verkäufe, würden einen Umsatz von 500 Millionen US-Dollar einspülen. Im Verhältnis zu den Entwicklungs-, Material- und Fertigungskosten, soll die Apple Watch Howe zufolge sogar Apples bisher profitabelstes Gerät sein. Im ersten Fiskalquartal 2015 betrug die Bruttomarge bei Apple noch 39,9 Prozent. Am Montag legt der Weltkonzern neue Zahlen vor, die bereits jetzt schon mit Spannung erwartet werden.

Bisher kann die Apple Watch lediglich online gekauft werden. Ab Juni sollen die Uhren jedoch endlich auch in die Stores kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watch Apps: Deutsche Bahn erklärt Funktionen, DriveNow reiht sich ein

uhr-autoKurz vor dem Lieferstart der frühen Apple Watch-Bestellungen versorgen uns die im App Store freigegebenen Aktualisierungen derzeit am laufenden Band mit neuen Argumenten für den Einsatz der schlauen Armbanduhr. Nach den zuletzt beobachteten Aktualisierungen der Deutschen Bank, der Aufgabenliste Clear und der Powerpoint-Anwendung aus dem ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Appdampfen: Zur Elektrozigarette gibt´s die passenden Apps

Ob die Elektrozigarette nun gesünder oder sogar gefährlicher als der klassische Glimmstengel ist, will ich gar nicht hinaus. Mir geht es mehr um den Gadget-Gedanken bei der E-Zigartette. Wie der Buchstabe E schon verrät ist die elektrische Zigarette etwas Technisches und dazu gibt es natürlich eine App. Ich war erstaunt, was es alles gibt, als ich diese Übersicht zu E-Smoke-Apps fand. Die Apps bieten nicht nur Einkaufsmöglichkeiten für Zigaretten-Sets und Zubehör, sondern auch Tagebücher (rauchfreie Tage), Ohm-Rechner, Mischanleitungen und Rezepte für Aromen sowie Vergleichsrechner wie viel günstiger es im Gegensatz zum klassischen Tabak ist.

Nichts als heißer Dampf

Als Nichtraucher fange ich mal vorne an: Eine E-Zigarette ist ein Verdampfer. Ein Heizspirale erhitzt eine Flüssigkeit, die besteht meist aus Propylenglycol oder Glyzerin. Über den Dampf nimmt der Raucher das (beruhigende) Nikotin auf. Erfunden hat sie ein chinesischer Tüftler. In Deutschland nutzen schätzungsweise bereits zwei Millionen Raucher die Elektrozigarette. Vom Gesetzgeber wird sie nicht als Zigarette eingestuft, da ja nichts verbrannt wird. Die Elektrozigarette gilt als eigenständiges Genussmittel.

Die Batterien in den E-Zigaretten müssen aufgeladen werden. Also noch ein Ladekabel für unterwegs in der Tasche. Umso mehr dürfte sich ein externer Akku lohnen, der iPhone und E-Glimmstengel nachladen kann. Kettenraucher sollten bei der Anschaffung auf die Angabe der Milliamperestunden (mAh) achten. Dieser Wert beschreibt die elektrische Kapazität des Akkus. Je höher der Wert, desto länger ist der Rauchgenuss.

ElektrozigarettenAromen für die Elektrozigarette

Auch die Tankgröße ist entscheidend. Je mehr Flüssigkeit (Liquid) in den Tank passt, umso selten muss nachgefüllt werden. Es ist schon praktisch, wenn die Liquidflasche daheim bleiben kann.

Nicht nur seinen Kaffee kann man aromatisieren, auch die Elektrozigarette. Es gibt Zusätze, die nach Kaffee, Menthol, Vanille oder Früchten schmecken. Der Raucher kann sich ganz nach Geschmack eigene Mischungen zusammenstellen. Allerdings stehen etliche Aromastoffe unter dem Verdacht beim Verdampfen giftige Nebenprodukte abzugeben.

Die Elektrozigarette und das Zubehör drum herum ist ein wachsender Markt. Lag das Marktvolumen 2013 noch bei geschätzten 2,5 Milliarden US-Dollar waren es ein Jahr später bereits 6,6 Milliarden Dollar.

WP-Appbox: MrSmoke (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Acer H257HU: Monitor verbindet Design mit jeder Menge Optik-Power - ideal für Grafiker und Gamer

Acer hat den Monitor H257HU vorgestellt und will damit Eleganz und Funktionalität verbinden. Der Standfuß besteht aus gebürstetem Metall mit abgerundeter Kante. Die Mittelstange ist aus Aluminium gefertigt. Das Modell besitzt eine Bildschirmdiagonale von 25 Zoll (63,5 Zentimeter). Das Zero-Frame-Design vergrößert die Anzeigefläche und ermöglicht laut Firmenangaben auch bei gleichzeitiger Nutzung mehrerer Monitore ein nahtloses Bilderlebnis.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google ändert Richtlinien

Google ändert seine Richtlinien !
Macht nichts denken Sie?

Oh doch, dass macht einiges, denn Google ist das Suchportal Nr.1 wenn es um Ihre Webdesign Inhalte geht und es ist enorm wichtig Google Optimiert zu programmieren.
Wir machen das und sind gerade dabei die Änderungen für den ein oder anderen Kunden umzusetzen.

Hier der Bericht zu mobilen Webseiten und weshalb Sie schlechter da stehen, wenn Ihre Webseite nicht mobil optimiert ist.

http://www.iphone-ticker.de/fehlende-mobil-optimierung-google-wertet-etliche-webseite-ab-80490/

So sollte es bei Ihnen auch aussehen ;-)

47Design responsive

Der Beitrag Google ändert Richtlinien erschien zuerst auf 47Design Werbeagentur Krefeld.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wird Samsung den Snapdragon 820 produzieren?

Qualcomm Snapdragon 820

Neuesten Meldungen zufolge wird Samsung die Produktion des nächsten SoCs vom Konkurrenten Qualcomm übernehmen, weil dort die Chips in einem kleineren Verfahren hergestellt werden können.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erstkonfiguration – QNAP HS-251 Multimedia NAS

NAS Systeme sind aus der heutigen Heim wie auch Office Welt kaum mehr weg zu denken. Auch wenn sicherlich viele von euch noch über kein solches verfügen nachgedacht haben alle schon mal.
Sobald in der Familie die Computer/Smartphone Nutzer Anzahl steigt, in einer WG oder auch bei Pärchen macht es sinn seine Daten zentralisiert zu lagern.
Sicherlich heutzutage kann man vieles streamen was Medien betrifft, dennoch bin ich nach wie vor davon überzeugt auch meine eigenen Files zu haben, man weiss ja nie.
Und es gibt ja auch noch die privaten Filmchen/Bilder der Kinder und von den Ferien etc. die man gerne zentral gelagert hätte so was ein jeder und/oder diejenigen die dürfen drauf zugreifen können und das von möglichst überall.

Im GadgetPlaza Blog findet ihr einen ausführlichen Testbericht zum HS-251 NAS zum nachlesen. Darin könnt ihr auch nachlesen wie die Hardwareseitige erste Konfiguration von statten geht. 

In diesem Beitrag geht es in den ersten Schritten darum

  • wie dass ihr das NAS System Manuell selber einrichtet
  • Ein paar Funktionen welche ich besonders praktisch finde
  • Nachrüsten über das App Center
  • Meine Backup-Strategie

In einem weitern, zusätzlichen Beitrag beschreibe ich später noch die mobilen Apps welche ihr im Play Store für Android und App Store für iOS Geräte findet.

Erstkonfiguration des QNAP eigenen Betriebssystems

Nach der Inbetriebnahme der Hardware könnt ihr mit der Konfiguration des Betriebssystems beginnen. Bevor es los geht startet ihr aber erst noch das NAS und wartet den berühmten quitsch-Ton ab bevor ihr die Konfiguration beginnt.

Als erstes ruft ihr auf dem Rechner eurer Wahl den Browser eures geringsten Misstrauens auf und verbindet euch mit der Seite http://start.qnap.com. Alternativ könnt ihr natürlich mit einer App oder am Rechner direkt die IP eures neuen NAS Systems ermitteln und diese via Browser ansteuern. Damit kommt ihr direkt zum Installationsprozess und somit auch zu der Nutzung vom neuen NAS.

Erstkonfiguration des QNAP eigenen Betriebssystems

Hier findet ihr zwei Möglichkeiten weiter zu fahren. Die erste ist für nicht ganz so versierte Nutzer sicherlich die einfachere, schnellere und diejenige welche ich euch in der Situation raten würde. Ihr könnt alle Punkte welche ihr über die «Manuelle Einrichtung» einstellen könnt, später direkt in den Einstellungen neu einstellen wenn ihr euch ein bisschen in das neue NAS eingearbeitet habt.

Als geübter Nutzer würde ich die «Manuelle Einstellung» Empfehlen, sofern ihr gewisse Netzwerk-, RAID- und Andwendungs-Einstellungen selber definieren möchtet.

Auswahl der Datenträgerkonfiguration

Erstkonfiguration des QNAP eigenen Betriebssystems

Neben einer Manuellen oder nach DHCP definierten Vergabe der IP ist sicherlich die Wahl des «richtigen» RAID-Formates entscheidend. Anhand der «» um das Wort richtig könnt ihr sicherlich erahnen, dass es hier keine Absolute Empfehlung gibt die für alle passend ist. Für die Entscheidung eurer Wahl müsst ihr euch erst mal Gedanken machen für was genau ihr das NAS System überhaupt nutzten möchtet.

Hier findet ihr eine kleine Tabelle die euch hoffentlich den Unterschied etwas verdeutlichen kann.

Festplattenmodus Beschreibung Vorteil
RAID 0 Verbindet beide Laufwerke Maximale Performance, wenn das NAS via Gigabit Ethernet angebunden ist.
RAID 1 Automatische Spiegelung Bietet die Sicherheit wenn eine Platte ausfällt kann diese ersetzt werden und wird wieder zurückgespielt. Somit eine gewisse Ausfallsicherhheit.
JBOD Verknüpfung beider Laufwerke Einfach zu nutzen da nur ein Laufwerk vorhanden.

Ich habe mich wie bei den meisten meiner NAS-Systeme für die JBOD-Konfiguration entschieden. Dies ganz einfach; da ich die Daten (zumindest die wichtigsten) welche ich auf den NAS Systemen habe, mehrfach gesichert hab. Dies durch angeschlossene USB Platten, weiteren NAS Systemen im Netzwerk und natürlich auch mindestens eines davon ausser Haus. Somit habe ich die komplette Speichermenge welche ich an Festplatten einbaue auch wirklich zur Verfügung. Aktuell studiere ich mir die neuen WD-Platten in der Grösse von jeweils 6 TB zu zulegen. Wenn es dazu kommt werde ich meine diesbezügliche Strategie nochmals überdenken. Aber bis dahin bin ich mit der Lösung mehr als zufrieden.

Bitte denkt dran, ein RAID ist kein Backup, heisst es befreit euch nicht davon zusätzlich eure Daten auf extrene Quellen zu speichern.

Beachtet bitte auch, dass alle Daten welche ihr auf den eingeschobenen Festplatten drauf habt, während des Vorgangs unwiderruflich eliminiert werden. Das heisst wenn ihr keine neuen Festplatten verbaut macht bitte vorher ein Backup euerer Daten sofern ihr die noch weiter verwenden möchtet.

Nach einer kurzen Zeit des Formatieren (natürlich immer abhängig von der Grösser eurer eingebauten Festplatten und dessen Geschwindigkeit) folgt der Start-Screen von eurem neuen NAS.

Das Einrichten der Grundfunktionen

Wie einleitend schon erwähnt gehe ich auf einige der Grundfunktionen ein. Bewusst schreibe ich nicht über alle Funktionen, das würde den Rahmen des Beitrages hier sprengen, ich nehme diese raus welche ich selber auch nutze. Sollten später noch weitere, interessante dazu kommen werde ich natürlich diesen Beitrag anpassen und/oder einen weiteren dazu schreiben.

Am besten ihr verfolgt den Blog hier via Social Media oder abonniert ihn über RSS, wie es euch beliebt. Dann verpasst ihr sicherlich nichts seid immer auf dem neusten Stand.

Auf dem Startscreen werdet ihr mit «euren» neusten Bilder begrüsst, links steht ein Wilkommens-Text und oben rechts habt ihr die «Login»-Schaltfläche. Darüber wählt ihr euch das erste mal bei eurem NAS System ein. Solltet ihr bei der Konfiguration den Standard-Account «Admin» mit dem Passwort «Admin» nicht geändert haben, empfehle ich euch das schleunigst nach dem ersten Login zu tun!

Anschliessend bekommt ihr wie üblich bei NAS Systemen und anderen Software erstmal eine Tour angeboten durch die ihr euch am besten einmal kurz durch klickt. Mit vielen Bildern und kurzen Texten wird euch hier erklärt was alles mit den QNAP NAS möglich ist. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Ein Heimkino aufbauen (zumindest die Grundlage dafür)
  • Dateien Synchronisieren von überall
  • Die Dienste über das App Center anpassen und ausbauen
  • Eine eigene Cloud aufbauen
  • Und noch ein paar Allgemeine Tipps zu den Schaltflächen im System

Nun kommt ihr zu der Oberfläche mit der ihr das komplette NAS-System von QNAP steuern könnt. Hier empfiehlt es sich, sicherlich einmal in die Einstellungen zu gehen und die ganzen Möglichkeiten etwas zu durchstöbern.

Wenn das HS-251 dein erstes NAS-System ist und du noch keine Erfahrungen damit gesammelt hast, empfehle ich immer euch die einzelnen Schritte welche ihr geändert habt zu notieren. Dabei könnt ihr ruhig mutig sein und fleißig ausprobieren.
Wenn ihr dann das Gefühl habt, dass ihr euer neues NAS kennt, dann würde ich es nochmals frisch aufsetzen und von Beginn an alles so einstellen wie ihr es vorher ausprobiert habt.

Nachrüsten via App Center

Erstkonfiguration des QNAP eigenen Betriebssystems

Ich sage bei Synology wie auch den QNAP NAS Systemen immer; wenn ihr mit den Grundfunktionen zurecht kommt und keine Erweiterungen benötigt, habt ihr ein zu grosses System gekauft. Da würden es die kleineren Modelle und/oder sogar der eine oder andere Mittbewerber viel besser eigenen.

Doch wie bei den meisten Gadgets, ist man mal angefixt von etwas möchte man immer mehr und so geht es vielen dann auch bei NAS-Systemen und somit ist es gut, hat man ein etwas größeres/umfangreicheres Modell gekauft.

Im «App Center» findet ihr die unterschiedlichsten Erweiterungen für euer QNAP NAS-System zum direkten Download. Diese sind aufgegliedert in den folgenden Kategorien: Sicherung/Sync, Unternehmen, Inhaltsverwaltung, Kommunikation, Entwicklerwerkzeuge, Download, Education, Unterhaltung, Home Automation, Überwachung und Dienstprogramme. Darin enthalten sind jeweils eine Vielfalt von verschiedenen Apps/Diensten die ihr auf eurer HS-251 einsetzten könnt.

Achtet bitte darauf, das ihr die Erweiterung-Apps direkt auf eurem NAS im App Center runterladet oder von der Offiziellen Webseite von QNAP. Ansonsten läuft ihr Gefahr dass die jeweilige App evtl. manipuliert wurde.

Beim runterladen von der QNAP-Webseite achtet auch darauf, dass ihr das richtige (euer) NAS System ausgewählt habt.

Meine Backup-Strategie beim HS-251

Erstkonfiguration des QNAP eigenen Betriebssystems

Etwas angedeutet habe ich meine Backup Strategie ja schon weiter oben. Ich verzichte zumindest aktuell noch auf einen zusätzlichen Schutz via RAID. Meine Backups fahre ich noch von Hand/Automatisiert über angeschlossene externe Festplatten welche anschliessend im Haus, aber auch extern gelagert werden.

Das QNAP HS-251 wird als Multimedia NAS beworben und als genau ein solches nutzte ich es auch.
Zum einen habe ich gleich beim Start den «iTunes Server» installiert, respektive aktiviert und anschließend meine gesamte iTunes Library drauf kopiert. Diese befand sich bis zu dem Zeitpunkt auf einer externen Festplatte welche an meinem Mac Mini hing. Das hatte zur folge dass immer wenn wir oben einen Film schauen wollten ich via VNC den mini erstmal wecken durfte und die angeschlossene Festplatte aktivieren musste. Erst dann konnten wir auf den lokalen iTunes Content zugreifen. Für mich kein Problem doch wenn ich mal nicht zu Hause war, das gab in den ersten malen immer wieder längere Telefongespräche. Dank des zentralen iTunes Servers haben wir das Problem nicht mehr.

In der Zukunft, das heisst wenn es dann die WD 6 TB Platten doch zu mir schaffen, möchte ich auch meine Fotos auf das Multimedia NAS out-sourcen.

Daher fällt auch die Backup-Strategie relativ einfach aus. Jeweils wenn es grössere Änderungen an der iTunes Library gegeben hat mache ich schnell ein Backup auf eine externe USB 3.o Festplatte. Das geht auch bei einer Library über 1.2 TB schnell über Nacht und am Morgen kopieren ich die Platte noch auf eine zweite. Die erste bleibt zu Hause aufbewahrt und die zweite geht extern an einen sicheren Ort in Verwahrung.

Wie ich das ganze mach wenn ich die Bilder auch noch auf das NAS lege muss ich genau anschauen wenn es soweit ist. Denn, zumindest in Gedanken, schwebt mir vor, dass wir dann jeweils die Bilder über die QNAP iOS und Android App direkt auf das NAS kopieren werden.
Das heisst es gibt natürlich einiges mehr an neuen Materialien und im schnelleren Rhythmus. Somit muss da eine Tägliche und/oder sicherlich wöchentliche Sicherung hin. Aber dazu dann später mehr wenn es so weit ist.

In den Einstellungen vom NAS selber könnt ihr verschiedensten Wege für ein Backup wählen. Zum einen «NAS zu NAS», Rsync, TRTT, in die Cloud auf Amazon S3 oder ElephantDrive oder auf einen externen Datenträger. Natürlich geht es auch in die andere Richtung und ihr könnt zum Beispiel für eure Macs ein Time Machine-Backup einrichten.

Hier gehts zu meinem ausführlichen Testbericht zum QNAP HS-251

Nächstens folgt hier im Blog ein weiterer Bericht zu den Apps von QNAP und dessen Möglichkeiten.

Auch kommt bald eine Gadget-Folge im #GeekTalk Podcast dazu online.

Kaufen

Schweiz:
QNAP HS-251 – direkt Kauf Link
Deutschland:
QNAP HS-251 – direkt Kauf Link
Österreich:
QNAP HS-251 – direkt Kauf Link

Lieferumfang

  • QNAP HS-251 NAS System
  • Ethernet Kabel
  • Benötigte Schrauben
  • Stromkabel
  • Bedienungsanleitung

Technische Details

  • Grösse: 302 x 220 x 41.3 mm
  • Gewicht: 2.62 kg
  • CPU: Intel Celeron 2.41 GHz Dual-Core Prozessor
  • RAM: 1 GB
  • Speichereinschub: 2 x 3.5″ oder 2 x 2.5″ SSD
  • LAN: 2 x Gigabit RJ-45 Ethernet Zugänge
  • USB: 2 x USB 3.0 und 2 x USB 2.0
  • HDMI: 1  Port
  • Betriebssystem: QTS 4.1
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google aktualisiert YouTube-App für iOS: Diese Apple Geräte und Systeme sperrt Google künftig aus

Googles YouTube-App bekommt neue Software-Schnittstellen. Dank dieser neuen APIs funktioniert die YouTube-App jedoch nicht mehr auf älteren Smart TVs. Auch das Betriebssystem iOS 6 und die ersten beiden Apple TV-Generationen können die neue YouTube-App nicht mehr nutzen. Mehrere andere Geräte, darunter auch Apple TV der dritten Generation, benötigen ein Firmware-Update. Alternativ können Nutzer mit ihrem Browser auf die Webseite YouTubes zugreifen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diverse iMac-Modelle nur noch mit Wartezeit zu haben

Diverse iMac-Modelle nur noch mit Wartezeit zu haben

Möglicherweise aktualisiert Apple seine All-in-One-Rechner demnächst: Viele iMac-Modelle sind nicht mehr sofort in Apple Online Store verfügbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für “Real Racing 3”: Nürburgring, mehr Autos, Rennteams & Apple Watch

Kurz vor dem Verkaufsstart der Apple Watch Ende der Woche trudeln immer mehr Updates für Spiele ein, die ihren Weg ans Handgelenk finden möchten. So auch EA mit seiner Renn-Simulation Real Racing 3 (AppStore). Nein, ihr könnt nicht auf der Apple Watch Rennen fahren, dafür diese aber zum Management eures neuen Rennteams verwenden. Denn diese sind ein neues Feature im vor wenigen Stunden erschienenen, neuen Update.

Durch den Beitritt in einem Rennteam oder dem Gründen eines eigenen Rennstalls könnt ihr euch den Weg an die Spitze der Bestenliste erfahren und als Belohnung Gold einkassieren. Aus unserer Sicht die aber noch spannendere Neuerung ist eine neue Strecke. Denn nun könnt ihr euer fahrerisches Können auch auf dem virtuellen Abbild des legendären Nürburgrings unter Beweis stellen. Vielleicht in einem den beiden neuen Rennwagen von Renault, dem DeZir Concept und dem R.S. 01.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Radio-App für CarPlay

Radio-App für CarPlay

TuneIn Radio erlaubt den Zugriff auf zahlreiche Sender per Internet und kann nun auch über Apples iPhone-Fahrzeugintegration genutzt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie lange bootet eigentlich eine Apple Watch?

applewatchbattery

Viele Fragen über die Apple Watch sind teilweise einfach noch ungeklärt und konnten bis jetzt noch nicht beantwortet werden. Eine dieser Fragen dürfte auch den Bootvorgang der Apple Watch betroffen haben, die nun aber geklärt sein dürfte. Schaltet sich die Apple Watch von selbst aus und muss dann wieder reaktiviert werden, muss man rund 70 Sekunden warten, bis der Startbildschirm der Uhr wieder erscheint. Für viele, wie auch für uns, scheint dies wirklich sehr lange zu sein und damit liegen wir auch nicht ganz falsch.

(Video-Direktlink)

Wahrscheinlich wird Apple aber am Betriebssystem und auch an der Leistung der Chips noch weiter feilen, um genau diese Zeiten noch weiter zu verkürzen. Man kann aber sehr gut erkennen, dass Apple mit der Apple Watch einfach noch am Anfang seiner Entwicklungen steht und hier noch einiges an Zeit und Arbeit hineinstecken muss, um auf ein besseres Leistungsniveau zu kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Clear: Update bringt Watch Support, Handoff und mehr

Vielen von Euch nutzen Clear. Ab sofort werdet Ihr das sicher noch lieber machen.

Die ToDo-App hat ein umfassendes Update spendiert bekommen. Punkt 1: Clear ist jetzt bereit für die Apple Watch. Ausstehene Aufgaben können auf der Uhr als erledigt markiert werden. Über die Spracheingabe könnt Ihr Aufgaben und Erinnerungen einstellen.

Clear verbessertes Listen Switchen

Auch neu: interaktive Benachrichtigungen für alle iOS-User. Mit einem Swipe nach unten werden Aufgaben als erledigt markiert – oder Ihr aktiviert die Snooze-Funktion für 15 Minuten. Danach ploppt die Aufgaben dann erneut hoch. Das Ganze funktioniert auch im Lockscreen.

Dazu kommt noch die Unterstützung für Handoff. Ebenso bieten die Clear-Macher ein weiteres Theme.

Wir setzen zwar auf eine Kombi aus Fantastical, Due und Wunderlist für unsere täglichen ToDos, doch Clear können wir auch bedenkenlos empfehlen.

Clear - Aufgaben & Erledigungslisten Clear - Aufgaben & Erledigungslisten
(942)
4,99 € (universal, 17 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fehlende Mobil-Optimierung: Google wertet etliche Webseiten ab

google-fDer Ende Februar gesetzte Stichtag ist erreicht. Seite heute bestraft die Online-Suchmaschine Google all jene Webseiten, die bislang noch auf eine Mobil-Optimierung verzichten und auch ihren Smartphone-Besuchern nur den Inhalt der Desktop-Webseite anbieten. Zwei Monate nach der ersten Ankündigung des Suchmaschinen-Teams hat Google heute damit begonnen die ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prizma: Wikipedia-Reader mit Offline-Funktionalität bietet Artikelpakete derzeit gratis an

Auf Reisen kann es wirklich hilfreich sein, auf die entsprechenden Wikipedia-Artikel zu Sehenswürdigkeiten in der Nähe zugreifen zu können. Der Wikipedia-Reader Prizma hat aktuell ein gutes Angebot.

Prizma 1 Prizma 2 Prizma 3 Prizma 4

Unser Nutzer Dirk hat uns kürzlich darauf aufmerksam gemacht, dass der Berliner Entwickler von Prizma, Bastian Koell aktuell eine Gratis-Aktion anbietet, die sich „Free Download Days“ nennt. In der kostenlos aus dem deutschen App Store zu beziehenden Prizma-App (App Store-Link) mussten die In-App-Käufe, die unter anderem die Artikel der deutschen, englischen, spanischen und französischen Wikipedia beinhalten, bisher mit Preisen zwischen 3,99 Euro und 5,99 Euro, je nach gewählter Sprache, bezahlt werden. Gegenwärtig sind sämtliche In-App-Käufe gratis, so dass man sich die entsprechenden benötigten Pakete ohne finanzielle Investition auf iPhone oder iPad laden kann.

Neben der 8,6 MB großen Anwendung selbst, die ab iOS 5.0.1 genutzt werden kann, wird beispielsweise für den Download der kompletten deutschen Wikipedia satte 2,53 GB fällig, beim noch umfangreicheren englischen Archiv sind es gar 7,12 GB. Verfügt man über eine WLAN-Verbindung, können optional auch noch die entsprechenden Fotos für die Artikel heruntergeladen werden.

Prizma bietet auch eine Lesezeichen-Funktion

Die Darstellung innerhalb Prizmas erfolgt über ein Spalten-Layout, in der die Suchergebnisse, die Gliederung und der Inhalt des Artikels gesondert dargestellt werden. Einige Rezensenten im App Store beklagen die dadurch schmale Darstellung des Artikels an sich, jedoch sorgt genau diese Aufteilung auch für einiges an Übersicht. Offline können auch entsprechende Wikipedia-Artikel in der Nähe des eigenen Standortes angezeigt werden – was sich insbesondere auf Reisen als sehr praktisches Feature herausstellen dürfte.

Abgerundet wird Prizma durch eine Navigation mittels einfacher Wischgesten, einer Lesezeichen- und Inhaltsverzeichnis-Funktion und der Möglichkeit, mehrere Wikipedia-Sprachen auf dem Gerät zu installieren. Gerade bei diesen aktuellen „Free Download Days“ lohnt es sich, einen Blick auf Prizma zu werfen – schlagt bei Interesse aber besser sofort zu, da auch wir nicht sagen können, wie lange das Angebot des Entwicklers noch gilt.

Der Artikel Prizma: Wikipedia-Reader mit Offline-Funktionalität bietet Artikelpakete derzeit gratis an erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Free MKV to MP4 Converter

Free MKV to MP4 Converter kann MKV in MP4, MOV, M4V umwandeln, und auch in Audio-Formate wie MP3, AAC, M4A, OGG konvertieren. Damit können Sie die MKV Videos auf tragbaren Geräten wie iPhone 6/6 Plus, iPad Air 2, iPad Mini 3, iPod Touch, iPod Nano und vieles mehr genießen.

Hauptfunktionen:

1. MKV in MP4 umwandeln 
• MKV in MP4, MOV und M4V konvertieren
• MKV in MP3, AAC, M4A und OGG umwandeln
• Die Konvertierung wird in kurzer Zeit ohne Qualitätsverlust abgeschlossen.

2. Video anpassen
• Video-Encoder, Frame-Rate, Auflösung, Seitenverhältnis und Bitrate einstellen
• Audio-Encoder, Abtastrate, Kanäle und Bitrate einstellen
• Irgendeine Länge des Video-Clips ausschneiden
• Zwei oder mehrere Video-Dateien zusammenfügen
• Text- oder Bild-Wasserzeichen in die Videodatei hinzufügen

3. Mehrere tragbare Geräte und Players unterstützen
• Dieser MKV zu MP4 Converter unterstützt die Wiedergabe auf verschiedenen Geräten und Players wie iPhone 6/6 Plus/5s/5c/5/4s, iPad 4/mini 3/Air 2, Apple TV, iPod Touch, iTunes, QuickTime und vieles mehr.

4. Einfacher, aber leistungsfähiger Video Konverter
• Batch-Konvertierung unterstützen, viel Zeit zu sparen
• Schnappschuss von Videos während der Vorschau erstellen

Unterstützte Ausgabeformate:
* Video: MP4, MOV, M4V
* Audio: MP3, AAC, OGG, M4A

WP-Appbox: Free MKV to MP4 Converter (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Umsetzung von Brettspiel Carcassonne kommt

Vor fünf Jahren erschien eine iOS-Umsetzung des beliebten Brettspiels Carcassonne. Anlässlich dieses Jubiläums kündigte der Münchner Entwickler TheCodingMonkeys eine Mac-Version des Spiels an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hipstamatic veröffentlicht die Foto-App DSPO

Der App Hersteller Hipstamatic, veröffentlicht die brandneue Foto-App DSPO. Diese ist ein Nachfolger der längst in Vergessenheit geratenen Hipstamatic D-Serie. Die wurde 2011 unter großen Ankündigungen ins Leben gerufen und stürzte daraufhin sieben Monate später, unter der Last eines schlechten Unternehmensplans zusammen. Die Idee hinter DSPO ist, dass Menschen zusammenkommen um zu plaudern und Fotos […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USB-C macht Nutzerdaten-Übertragung auf neues MacBook zum Hindernislauf

macbook-12-headerDer beim neuen MacBook verbaute USB-C-Anschluss erlaubt es nicht, die Benutzerdaten von einem älteren Apple-Notebook per Migrationsassistent direkt auf das neue MacBook zu übertragen. Wer sein Benutzerkonto von einem älteren Apple-Computer auf das neue MacBook übertragen will, ist demnach auf den Umweg über einen Time-Machine-Backup oder die Datenübertragung per WLAN ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube nicht mehr auf älteren Apple-TV- und iOS-Geräten

YouTube nicht mehr auf älteren Apple-TV- und iOS-Geräten

Google stellt die API für seinen Videodienst um. Nutzer bestimmter Apple-Hardware verlieren den YouTube-Zugriff.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Heroes and Castles 2” erscheint am 14. Mai im AppStore

“Heroes and Castles 2” erscheint am 14. Mai im AppStore

Foursaken Media hat den Releasetermin für Heroes and Castles 2 bekanntgegeben. Die Genre-Mischung aus Strategie, Action und Rollenspiel wird am 14. Mai im AppStore erscheinen.

Wie im Vorgänger Heroes and Castles (AppStore), das 2013 im AppStore erschienen ist, gilt es wieder, als Ritter auf dem Schlachtfeld die eigene Burg zu verteidigen. Natürlich könnt ihr dabei auch wieder eine unterstützende Armee erschaffen sowie eure Burg und euren Helden upgraden. Neben dem Einzelspieler- ist zudem auch ein Co-Op-Mehrspieler-Modus mit an Bord.
Heroes and Castles 2 iPhone iPad
Ein paar Einblicke liefert der vor einigen Wochen veröffentlichte Trailer (siehe unten). Mehr Infos gibt es dann spätestens Mitte Mai zum Release von Heroes and Castles 2.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch lässt sich Zeit beim Booten

Apple Watch

Ein Video aus einem Apple Store zeigt, wie lange der Startvorgang von Apples erster Computeruhr dauert. Häufig dürfte man den aber zum Glück nicht sehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyse: Tim Cook ist ein günstiger CEO für Apple

Der Apple-Chef Tim Cook verdiente im vergangenen Jahr gut 65 Millionen US-Dollar, wobei neben dem Lohn auch die Aktien mit einberechnet wurden. Angesichts vom Gewinn, den Apple währenddessen generieren konnte, ist diese Summe laut einem Bericht vom Wirtschaftsmagazin Bloomberg angemessen. Einbezogen wurden hierbei die Gewinne von Apple seit dem Jahr 2012.

0919-tim-cook-iphone-630x420

Wie aus der Pay Index-Analyse von Bloomberg hervorgeht, erwirtschaftete Apple seit 2012 einen Gewinn in Höhe von 28,6 Milliarden US-Dollar. Gemessen an dieser gewaltigen Summe erhielt Tim Cook hingegen nur den verhältnismäßig geringen Anteil von nur 0,2 Prozent. Dieser Anteil ist im Vergleich zu anderen Chefs großer US-amerikanischer Unternehmen sehr gering. Bloomberg listet nach Tim Cook den Microsoft-Chef Satya Nadella mit einem Anteil von 0,4 Prozent vom Unternehmensgewinn auf. Danach folgt Rex Tillerson von Exxon Mobil mit 0,7 Prozent.

Beeindruckende Zahlen seit den Antritt von Tim Cook

Während der Führungswechsel von Apple teilweise sehr kritisch von den Medien bewertet und die schlimmsten Prognosen aufgestellt wurden, punktet Tim Cook mit sehr guten Zahlen nach seinem Start als CEO beim iPhone-Hersteller. So wuchs während seiner Zeit der Umsatz um fast 70 Prozent auf 183 Milliarden US-Dollar sowie der Gewinn um 53 Prozent auf 39,5 Milliarden US-Dollar an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Versand wird vorbereitet“: Apple Watch Bestellungen machen sich auf den Weg

Bereits gestern haben wir darüber berichtet, dass Apple den Apple Watch Versand hinter den Kulissen vorbereitet. Mittlerweile ändert sich auch der Status für die Apple Watch Bestellung bei vielen Kunden und der Hersteller macht darauf aufmerksam, dass sich die Apple Watches auf den Weg zum Kunden machen.

Apple Watch 2

Apple Watch „Versand wird vorbereitet“

Je nachdem, wie früh ihr zum Vorverkaufsstart am 10. April eure Apple Watch bestellt und je nachdem für welches Modell ihr euch entschieden habt, erhaltet ihr seitens Apple unterschiedliche Angaben dazu, wann die Geräte geliefert werden sollen. Apple nennt für Frühbesteller den Zeitraum 24. April bis 05. Mai 2015. Die ersten Kunden sollten somit pünktlich am kommenden Freitag ihr Modell in den Händen halten.

Apple hat damit begonnen, erste Kreditkarten zu belasten. Gleichzeitig wird der Versand weiter vorangetrieben. Auf Twitter tauchen die ersten Berichte auf, dass sich der Status von „Bestellung wird bearbeitet“ auf „Versand wird vorbereitet“ geändert hat.

watch_versandinfo

Bisher erreichen uns allerdings diese Meldungen nur aus den USA. Hierzulande hat augenscheinlich noch niemand, eine Versandbenachrichtigung erhalten. Dies sollte euch jedoch nicht verunsichern und ein Versand zum 24. April ist immer noch möglich. Soweit uns bekannt, wurde das iPhone 6 im September letzten Jahres mittwochs und somit zwei Tage vor dem eigentlichen Verkaufsstart (auch ein Freitag) in Richtung Deutschland geschickt. Auch beim iPhone 6 erhielten US-Kunden eins, zwei Tage früher ihre Versandbenachrichtigung.

Wie steht es um euren Apple Watch Status?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PowerPoint für iOS mit Apple-Watch-Fernbedienung

In die Riege der Apps mit Apple-Watch-Integration reiht sich nun auch PowerPoint von Microsoft ein. Die neue Version 1.8 v erwandelt die Uhr in eine Fernbedienung für Präsentationen und erlaubt neben dem Start der Präsentation auch den Wechsel zur nächsten und vorherigen Ansicht. Darüber hinaus gibt PowerPoint auf der Apple Watch Auskunft über die bereits verstrichene Zeit sowie die aktuelle Po...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SoundTube iMusic Pro: Musik-Player für YouTube kann nicht viel

Mit SoundTube iMusic Pro soll man sich aus YouTube-Videos seine eigene Musik-Playlist basteln können. Funktioniert das wirklich?

SoundTube iMusic Pro

In den Bezahlcharts befindet sich SoundTube iMusic Pro (App Store-Link) gerade auf Platz 13, kostet 99 Cent und kommt bei über 1000 Bewertungen gute viereinhalb Sterne. Warum ihr euch diese 99 Cent sparen könnt, wollen wir euch in diesem Artikel verraten.

SoundTube iMusic Pro sieht sich als Musik-Player für YouTube, der dein Ersatz für Apples Musik-App sein soll. Ihr könnt YouTube durchsuchen und Videos als Playlist speichern, um die Lieblingsmusik anhören zu können – kostenlos und ohne Bezahlung. Das Problem: Von rund 100 Videos, die wir in unser Playlist aufgenommen haben, funktionieren vielleicht zwei Videos. Bei den meisten Videos erscheint lediglich der Hinweis “Video ist not playable”, so dass die App den Dienst quittiert und nutzlos wird.

Bei den vorgefertigten Wiedergabelisten iTunes Top 100 und YouTube Top 100 funktionieren nur die wenigsten Videos. Der Nutzen hält sich stark in Grenzen, auch die Such-Funktion spürt keine funktionierenden Videos auf. Das Problem ist die GEMA, die eine Vielzahl der offiziellen Musik-Videos in Deutschland sperrt.

Falls ihr wirklich kostenlos Musik hören möchtet, bleiben euch nur wenige Alternativen. Entweder nutzt mein einen VPN-Dienst und umgeht damit die Ländersperre der GEMA, hier bietet sich beispielsweise das VPN-Angebot von Stacksocial an. Alternativ kann man die Musik-App Vevo nutzen, die abgesehen von der Werbung einen guten Eindruck macht.

Streaming-Dienste sind die bessere Wahl

Spotify

Wer tatsächlich eigene Musik-Playlisten anlegen möchte, kann entweder bei iTunes einzelne Songs und Alben kaufen oder auf die bekannten Streaming-Dienste wie Spotify oder Simfy zurückgreifen. Meine persönliche Empfehlung ist Spotify, das zusammen mit der Familie (oder Freunden) gar nicht mehr so teuer für einen einzelnen Nutzer ist.

Spotify bietet eine moderne und funktionale App für iOS, Android, Windows und Mac und wird stetig weiterentwickelt und mit neuen Funktionen ausgestattet. Die Musik-Auswahl ist riesig, nur wenige Titel sind in dem großen Katalog nicht verfügbar. Ihr könnt Spotify kostenlos nutzen, müsst aber Werbung hinnehmen und könnt Musik nicht offline speichern.

Der Premium-Zugang kostet 9,99 Euro pro Monat, günstiger wird es, wenn ihr Spotify Family mit bis zu fünf Personen einrichtet, da jedes weitere Mitglied nur noch 4,99 Euro bezahlt. Gerne könnt ihr uns in den Kommentaren mitteilen, welche Quelle ihr bevorzugt. YouTube? Spotify? iTunes?

Der Artikel SoundTube iMusic Pro: Musik-Player für YouTube kann nicht viel erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Money by Jumsoft nur 1,99 €

Money präsentiert ein leistungsfähiges, umfassendes und intuitives System, das entworfen wurde, um Ihnen zu helfen, die Kontrolle über Ihr finanzielles Leben zu behalten. Bewahren Sie den Überblick über Kontostände, Einkünfte und Ausgaben, halten Sie Budgets ein und synchronisieren Sie Ihre Daten zwischen dem Mac, iPhone und iPad per Dropbox. Tun Sie dies alles in einer unkomplizierten und stilvollen Benutzeroberfläche.

Praktische Verfolgung von Einkommen und Ausgaben
• Mehrere Arten von Kontos (Bank-, Geld-, Anlagenkonto etc.)
• Direkte Downloads von Finanzinstitutionen
• Unterstützung von mehreren Währungen
• Ausgleich von Konten und Einzeltransaktionen
• Eine unkomplizierte Art, Kategorien und Empfänger zu verwalten
• Transaktionen nach Kategorie oder Empfänger eingeben
• Rechnungen ausdrucken
• Bezahlungen weiterleiten und aufteilen
• Notizen machen und Anhänge hinzufügen
• Verschiedene Optionen zum Sortieren, Beschriften und Suchen
• Listen- und Rasteransichten

Einfache Budgetplanung
• Mehrfache Budgetkapazitäten
• Verschiedene Budgetzeiträume einschließlich einmaligen Budgets
• Durchschnittlich ausgegebene Summen, um zu helfen, realistische Budgetlimits zu setzen
• Verlaufsleisten für jede Budgetkategorie
• Farbindikationen und Warnungen für niedrige und erschöpfte Budgets
• Wiederkehrende Budgets

Praktischer Planer
• Vorausplanung von Ausgaben, Einkommen und Transfers
• Wiederkehrende Transaktionen wie Betriebskostenrechnungen bearbeiten
• Erinnerungen an bevorstehende geplante Transaktionen
• Automatische Bezahlungskapazität

Erweiterte Berichte
• Mehrere Berichtarten
• Leicht änderbare Berichtparameter
• Verschiedene Optionen zur Berichtanpassung
• Kreis- und Balkendiagramme
• Druck- und E-Mail-Kapazitäten

Anlagenverfolgung
• Anlagenkontos
• Eine Portfoliofunktion ermöglicht das Verfolgen aller Anlagenkontos
• Diagramme zur Darstellung des Portfolioverlaufs und der einzelnen Aktien
• Automatisch aktualisierte Tabellen von Topgewinnern und -verlierern auf dem Markt, wichtige Weltindizes und Schwankungen der Währungskurse

Cloudspeicher und Synchronisierung
• Dokumentenspeicher auf Dropbox
• Synchronisierung mit Money für iPhone und iPad (erfordert iOS 6 oder neuer)

Mehr praktische Funktionen
• Kapazität für mehrere Benutzer
• Passwortschutz
• Optimierte Benutzeroberfläche

WP-Appbox: Money by Jumsoft (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Web-Browser Firefox

Die Mozilla Corporation hat den Web-Browser Firefox in der Version 37.0.2 (75 MB, mehrsprachig) veröffentlicht. Das Update verbessert die Stabilität und behebt Darstellungsprobleme in Google Maps.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

US-Staatsanwalt sieht iPhone als Werkzeug für Terroristen

Der New Yorker Staatsanwalt Cyrus Vance Junior hat sich in einem Radiointerview über die Verschlüsselungspolitik Apples beklagt und Widerstand angekündigt. Selbst mit richterlichem Beschluss kämen die Strafverfolgungsbehörden nicht an die Inhalte und daher werde das iPhone "das bevorzugte Kommunikationsmittel für Terroristen“. Vance Jr. bezeichnete das iPhone als "dunkles Telefon“ und rief die...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Charger Sync Dock Cradle für iPhone 4(S)

iGadget-Tipp: Charger Sync Dock Cradle für iPhone 4(S) ab 11.29 € inkl. Versand (aus Australien)

Sehr günstiges Dock für das iPhone 4/4S.

Mit Audio-Anschluss.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Goldene Smartwatches an Stelle von Workstations

Das selbst Profis mit dem aktuellen Mac Pro noch immer keine 10-Bit-Bilder mit Photoshop darstellen können, ist laut dem c’t und heise- online Redakteur Martin Fischer ein Armutszeugnis für Apple und exemplarisch für die Firmenpolitik des Weltkonzerns. Nach dem Medienwissenschaftler zu urteilen, stellt Apple einfach keine Geräte her, die mit typischen Workstations zu vergleichen sind. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube sperrt ältere Apps und Geräte ab Anfang Mai aus

YouTube-Videos werden künftig auf älteren Geräten und in veralteten Apps nicht mehr angezeigt.

Wie YouTube mitteilt, betrifft dies vor allem ältere Smart TVs, Apple TV 2. Gen., bestimte BluRay-Player von Panasonic und Sony sowie Google TV mit Lollipop. Auch iOS-Apps, die unter einem iOS laufen, dass älter als Version 7 werden YouTube-Videos nicht mehr anzeigen können.

YouTube 300

Ein Jahr hatten Entwickler laut YouTube Zeit, Apps und Geräte anzupassen. Ob Ihr betroffen seid, könnt Ihr bereits jetzt sehen. So zeigt YouTube diesen Nutzern bereits an, dass die Einstellung droht. Ab Anfang Mai wird sie dann umgesetzt. Dann könnt Ihr nicht mehr auf die entsprechenden YouTube-Inhalte zugreifen. Ein Workaround laut YouTube: AirPlay nutzen oder Videos in einem Browser anschauen, der HTML-5-fähig ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die 10 besten Gadgets für unterwegs: Mehr Power und Komfort für iPhone, iPad & Co.

Mit iWoman erhalten Sie einen ganz persönlichen Einblick in die Mac Life-Redaktion. Denn dieses Mal zeigen Ihnen unsere beiden Redakteurinnen Esther Acason und Annika Ramm einige ihrer Lieblings-Accessoires und Must-haves, die Sie nutzen können, wenn es draußen endlich wärmer wird. Dazu gehören nicht nur stilvolle Tasche für optimalen Schutz, sondern auch praktisches Gadgets, wie clevere Akku-Packs und flotte Ladestationen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: Terroristen würden zum “dark phone” greifen

Der New Yorker Staatsanwalt Cyrus Vance Jr. moniert in einem Interview die unter iOS 8 angewandte Verschlüsselung des iPhones. Mit seiner Einstellung steht der Staatsanwalt von Manhatten nicht alleine da, findet aber drastische Worte um die Vorgehensweise von Google und Apple zu kritisieren. Er erklärt mit der neuen Verschlüsselung sei das iPhone das bevorzugte Kommunikationsmittel von Terroristen, denn für die Strafverfolgungsbehörden sei es nun nicht mehr möglich aus der Ferne auf die Devices zuzugreifen. Die Verschlüsselung liegt in unserer Hand, denn das Gerät kann einfach mit einem Code versehen werden und soll dann angeblich “unantastbar” für sämtliche Strafverfolger sein…

Cyrus Vance Jr. Staatsanwalt New York Manhatten Appleinsider

Mit den Updates soll eigentlich nur die Privatsphäre von uns Nutzern geschützt werden, doch nach Meinung des Staatsanwaltes könnten die Updates uns eher schaden. Diese würden nämlich seine Möglichkeiten einschränken, die New Yorker Bürger zu beschützen und gleichzeitig auch die Möglichkeiten weltweit, da Terroristen und gewaltbereite Extremisten auf diese Weise mit dem iPhone ungehindert kommunizieren können. Daher sollen die Behörden Druck ausüben auf Google und Apple, die mittlerweile fast den gesamten Markt kontrollieren, damit die Änderungen wieder rückgängig gemacht werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud Mail: Die IMAP-Einstellungen für alternative E-Mail-Apps

mail-iconWenn ihr über eine von Apple bereitgestellte E-Mail-Adresse verfügen solltet und diese nicht nur in Apples Werks-Applikationen, sondern auch in Dritt-Anwendungen, auf der eigenen Fritzbox oder in alternativen E-Mail-Clients zum Abruf und zum Versand neuer Korrespondenz einsetzen wollt, dann braucht ihr die Zugangsdaten zu den entsprechenden IMAP ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ridiculous Triathlon: neuer Endless-Runner mit 3 Spuren & 3 Sportarten

Der Triathlon gehört zu den härtesten Sportarten der Welt. Weniger anstrengend geht es da im neuen Endless-Runner Ridiculous Triathlon (AppStore) von CremaGames zu. Auch hier müsst ihr schwimmen, Rad fahren und laufen. In dem Gratis-Download kommt es aber weniger auf Kondition denn auf Konzentration und Reaktion an.

Die Universal-App ist ein typischer Endless-Runner mit 3 Spuren. Beim Laufen und Schwimmen wechselt ihr über Wischer die Spuren, auf dem Rad wird über eine Kombination aus Geräteneigung und Wischern gelenkt.
Ridiculous Triathlon iPhoneRidiculous Triathlon iPad
Auf dem Zweirad und im Wasser lenkt ihr dabei ganz klassisch nur einen der witzigen Athleten, beim Laufen sogar 3 auf einmal. Diese müssen dann je nach Hindernis auf und abgestapelt werden, was einen Hauch von frischem Wind ins Genre bringt.

Ansonsten handelt es sich trotz der 3 Sportarten und einen ziemlich klassischen Endless-Runner im kunterbunten Look, bei dem ihr euch nach einem Fehler über ein Werbevideos oder In-Game-Währung reanimieren könnt und bei dem es natürlich auch fleißig Münzen zu sammeln gilt, um PowerUps einzusetzen und aufzuwerten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quick Note One Handed Camera

QNOHC: Kamera, in einer Hand

- Ziehen Sie, um zu vergrößern
- Überall Antippen, um ein Foto zu machen

ganz einfach

WP-Appbox: Quick Note One Handed Camera (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eignet sich das neue MacBook für die Arbeit?

70517714eff1347e7160d20035691df0e665fb5a_xlarge

Wie auch die Apple Watch wird auch das neue MacBook am 24. April an die ersten Interessenten gehen und man wird auch hier die ersten großen Rückmeldungen von Seiten der Nutzer bekommen. Einige Redaktionen haben sich aber eine grundlegende Fragen gestellt, die viele potentielle Käufer des MacBook interessieren dürfte: Kann man mit dem MacBook eigentlich auch arbeiten, oder ist das Notebook eher ein Gerät für die Couch und den normalen täglichen Gebrauch im Haushalt? Die Leistung des MacBook ist, wie wir sicherlich alle wissen, nicht überragend und kann mit einem MacBook Air und einem MacBook Pro nicht ganz mithalten. Dennoch funktionieren die gängigen Adobe-Programme nicht schlecht.

Akkulaufzeit und Anschlüsse
Wenn man jedoch auf Anschlüsse und eine wirklich gute Leistung bei einer annehmbaren Akkulaufzeit angewiesen ist, kann man auf das MacBook getrost verzichten. Der fehlende SD-Slot und auch die fehlenden Anschlüsse für eine externe Festplatte oder einen externen Bildschirm (ohne Adapter) lassen noch viele Wünsche offen. Auch die angegebenen Akkulaufzeiten lassen leider noch zu wünschen übrig und man kommt laut ersten Tests gerade einmal 4 Stunden bei voller Auslastung über die Runden. Bei einem MacBook Air liegt die Akkulaufzeit ca. beim Doppelten.

Somit ist unser Fazit eigentlich sehr klar. Das Macbook ist für den normalen Hausgebraucht sehr gut geeignet und kann aufgrund seiner kompakten Bauweise überzeugen. Für den aufwändigere Arbeiten ist aber eine MacBook Pro unabkömmlich, da hier genügend Leistung und auch Flexibilität vorhanden ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NEU: Arktis Drohnen Shop

Drohnen mit Kamera werden immer beliebter und der Markt wird immer unübersichtlicher. Wir als mitlerweile doch relativ erfahrene Drohnenflieger haben uns daher gedacht unser Produktsortiment etwas auszuweiten und unser praktisches Wissen gleichzeitig mit einzubringen. Egal ob die Wahl der richtigen Drohne mit Kamera, der Abschluß einer passenden Drohnenversicherung oder aber die Frage, “was darf ich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Earth Day 2015: Apple erklärt Initiative zum Umweltschutz auf vier Seiten - Video von Tim Cook gesprochen

Vor einigen Jahren verurteilte Greenpeace Apple unter anderen wegen ungenügenden Umweltschutz. Dies nahm sich Apple besonders unter Leitung von Tim Cook zu Herzen und strukturierte bereits viele Bereiche des Unternehmens um, sodass die Jungs aus Cupertino jetzt sogar ein Lob von der Umweltschutzorganisation bekamen. Auf einer Sonderseite äußert sich Apple nun auch zu dem Thema und hat eigens dafür einen kurzen Film erstellt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Office-Updates: Auch Microsoft unterstützt die Watch

powerpoint-appMicrosofts iOS-Team dürfte derzeit einige Überstunden fahren. Nach der Freigabe des Dokumenten-Scanners Office Lens hat das Team aus Redmond jetzt seine Office-Applikationen aktualisiert und berücksichtigt dabei erstmals auch die Apple Watch. So versteht sich Microsofts Präsentations-Werkzeug Powerpoint nun auch auf die drahtlose Kommunikation mit Apples Armbanduhr und lässt ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch im Versand: erste Bestellungen werden geliefert!

Apple Watch im Versand: erste Bestellungen werden geliefert! auf apfeleimer.de

ENDLICH: Die Apple Watch wird ausgeliefert. Wer beim Apple Watch Verkaufsstart bzw. Start der Vorbestellung am 10. April 2015 um 09:01 Uhr rechtzeitig am iPhone oder iPad über die Apple Store App seine Bestellung der neuen Apple Smartwatch abgegeben hatte, dürfte sich in Kürze über die ersten Versandbestätigungen freuen dürfen. Ab dem 24. April, also diesen Freitag, sollten die ersten Apple Watch Modelle (Apple Watch, Sport oder Edition) die neuen Besitzer beglücken, auch wenn Apple mittlerweile die Ankündigung “Apple Watch – erhältlich ab 24. April” von der Apple Store Webseite entfernte. In den USA freuen sich nun frühe Apple Watch Besteller über eine Belastung der Kreditkarte durch den Kauf der Apple Uhr sowie einer Änderung des Bestellstatus im Apple Online Store von “Bestellung wird bearbeitet” (bzw. “Processing Items”) in “Versand wird vorbereitet” (“Preparing for Shipment”).

Wer trotz früher Bestellung der Apple Smartwatch noch immer “Bestellung wird bearbeitet” in der Übersicht findet muss sich aktuell jedoch noch keinesfalls Sorgen machen. Beim iPhone 6 benötigte Apple lediglich zwei Tage von China bis zum Kunden. Aktuell steht also einer Lieferung der Apple Uhr am Freitag NOCH nichts im Wege!

Während also die Auslieferung der Apple Watch nun also in den USA beginnt und die ersten Besteller in Kürze eine Versandbestätigung erhalten müssen Interessierte bei Neubestellung der Apple Uhr wohl doch ein wenig mehr Zeit einplanen. So zeigen die aktuellen Apple Watch Lieferzeiten für die Sport Ausgabe der Apple Smartwatch (Aluminium mit Ion-X Glas) sowie die “normale” Apple Watch aus Edelstahl und Saphir Glas im Store noch immer Lieferfristen und Versandzeiten im Mai, Juni oder sogar Juli an.

Zur Apple Watch
im Apple Online Store

Holpriger Verkaufsstart der Apple Watch

Beim Verkaufsstart der Apple Watch scheint nicht alles so reibungsfrei geklappt zu haben, wie Apple dies gerne gehabt hätte. Zwar dürfte Apple den Smartwatch Markt ordentlich aufgewirbelt haben – die Verfügbarkeit sowie die langen Lieferzeiten bis zu Versand sowie die Änderung der Apple Watch Store Webseite zeigen, dass das Unternehmen wohl gerne eine größere Anzahl an Geräten zum Start in der Hinterhand gehabt hätte.

Trotz langer Vorlaufzeit seit der ersten Ankündigung Ende 2014 über die Apple Watch Keynote am 09. März scheint entweder die Produktion oder die Software der Uhr dem Konzern gewaltige Kopfzerbrechen bereitet zu haben. Anders können wir uns die langen Lieferzeiten der Apple Uhr nicht wirklich erklären.

Apple Watch Bestellungen in Deutschland

In Kürze dürften somit auch einige unserer apfeleimer Apple News Leser die neue Smartwatch, das persönlichste Produkt Apples, in Händen halten. Wir freuen uns auf Eure Berichte zur Apple Watch und drücken allen anderen Bestellern die Daumen, dass die Apple Uhr vielleicht doch schneller als erwartet geliefert werden wird.

Apple Watch Standardversand / Expressversand

Ein klein wenig Durcheinander sorgt zur Stunde das Thema Standardversand bzw. Expressversand im deutschen Apple Store. Auch wenn ein Großteil der Kunden bei der Bestellung keine Möglichkeit hatten, die Auslieferung der Apple Watch von Standardversand zu Expressversand zu ändern, muss man sich hier keinesfalls Sorgen machen. Die Logistik des Apple Versands in Deutschland funktioniert im Gegensatz zu den USA ein klein wenig anders – vor allem bedingt durch die deutlich kürzeren Lieferwege innerhalb des Landes.

Auch beim iPhone 6 / iPhone 6 Plus Verkaufsstart bedeutete “Standardversand” im Apple Online Store, dass das Gerät “rechtzeitig” von China / Shenzhen per Flugzeug nach Deutschland losgeschickt wurde um bei den Kunden rechtzeitig zum offzizellen Verkaufsstart einzutreffen.

Wie schaut’s bei Euch aus? Hat sich der Lieferstatus der Apple Watch bei Euch bereits geändert? Wurde eure Kreditkarte bereits belastet? Kommt Eure Apple Uhr per Standardversand bzw. Expresslieferung?

Der Beitrag Apple Watch im Versand: erste Bestellungen werden geliefert! erschien zuerst auf apfeleimer.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Does Not Commute: Neues Spiel der Smash Hit Macher

Die schwedischen Entwickler Mediocre haben uns in der Vergangenheit schon mit tollen Spielen begeistert. Am Donnerstag erscheint Does Not Commute.

Does Not Commute

Die doch eher überschaubare Nachrichten-Lage am Dienstagvormittag wollen wir für einen Ausblick auf Donnerstag nutzen. Dann nämlich erscheint mit Does Not Commute ein neues Spiel von Mediocre. Das schwedische Team hat schon erfolgreiche Titel wie Sprinkle, Granny Smith oder zuletzt Smash Hit auf den Markt gebracht. Does Not Commute hat mit der letztgenannten App übrigens etwas gemeinsam: Das Bezahlmodell.

Wenn Does Not Commute am Donnerstag für iPhone und iPad im App Store erscheint, könnt ihr es kostenlos auf euer Gerät laden und ohne zeitliche Begrenzungen spielen. Für 1,99 Euro kann man folgende Premium-Funktionen per In-App-Kauf freischalten: iCloud-Synchronisierung über mehrere Geräte, detaillierte Statistiken und die Möglichkeit, das Spiel von mehreren Speicherpunkten fortsetzen zu können.

Does Not Commute bringt euch in den Berufsverkehr

In Does Not Commute steht übrigens das im Mittelpunkt, das viele von euch aus dem alltäglichen Leben kennen: Der Berufsverkehr. In einer kleinen Stadt aus den 1970er-Jahren übernehmt ihr nacheinander die Steuerung von 15 Fahrzeugen, die quer durch die Stadt fahren wollen. Nach und nach wird es auf dem Bildschirm immer voller und die Route zum Ziel will gut gewählt sein: Bei Unfällen mit dem immer dichter werdenden Verkehr geht wertvolle Zeit verloren.

Was man noch alles in Does Not Commute entdecken kann, werden wir euch in einem ausführlichen Bericht am Donnerstag mitteilen. Bis dahin lassen wir euch mit einem kleinen Trailer alleine, der euch einige optische Eindrücke des Spiels vermittelt.

Der Artikel Does Not Commute: Neues Spiel der Smash Hit Macher erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: 3 Millionen verkaufte Geräte in 2 Wochen erwartet

Einer der führenden Analysten schätzt, dass Apple in der ersten Woche drei Millionen Smartwatches verkaufen wird. Diese drei Millionen teilen sich in 1,8 Millionen Apple Watch Sport, 1,2 Millionen Edelstahl-Modelle und 40.000 Apple Watch Edition auf.

apple-watch-sales

Apple Watch als bisher erfolgreichstes Produkt Apples

Diese Schätzung stammt von Carl Howe von Think Big Analytics. Demnach könne der Konzern bei diesen Verkäufen zwei Milliarden Dollar einnehmen und die Bruttogewinnspanne 60 Prozent übersteigen. Damit wäre die Apple Watch-Produkteinführung die erfolgreichste in der ganzen Firmengeschichte.

Howe weist gleichzeitig darauf hin, dass seine Zahlen nur eine vage Prognose darstellen. Sie beruht andererseits auf folgenden Quellen, die schon eine gewisse Zuverlässigkeit nahelegen: nämlich den bisherigen Bestellzahlen in den USA und einer Statistik, die die Bestellungen nach einzelnen Modellen aufschlüsselt, und zuletzt einer geschätzten Zahl der bisher produzierten Geräte, die von der Firma Quanta aufgestellt wurde.

Lieferengpässe am Anfang erwartet

Der Analyst merkt an, dass zur Markteinführung wohl weniger Apple Watches verfügbar sein werden, als verkauft werden könnten – einfach deshalb, weil die Produktion hinter der Nachfrage herhinkt.

Eine Bruttogewinnspanne von über 60 Prozent bedeutet, so Howe, dass Apple die tatsächlichen Materialkosten gering gehalten hat, sogar noch geringer als bei den PCs, Tablets und Smartphones – sprich: Die Smartwatch ist aus Kundensicht überteuert. Das gelte selbst für das preiswerteste Modell der Apple Watch Sport.

Folgegeneration bringe wenig Neues

Der Analyst äußert sich auch schon zur zweiten Generation der Apple Watch: Das Upgrade werde wenig spektakulär ausfallen, möglicherweise nur aus einem Softwareupdate und ein paar neuen Armbändern bestehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zu sicher: Rechtsanwalt meint iPhone hilft Terroristen

QUELLE:
http://www.shutterstock.com/pic.mhtml?id=161298659&src=id

Dass Apple’s Bemühen um die Sicherheit seiner Geräte und Kunden besonders hoch ist, dürfte den Meisten bekannt sein. Schon oft hörte man jedoch genau deswegen etwas Kritik. Kürzlich warf ein Rechtsanwalt aus Manhattan dem iPhone sogar vor, es würde den Terroristen somit helfen.

iPhone: Das Telefon der Terroristen

Cyrus Vance, Jr., Bezirksstaatsanwalt von Manhattan meinte vorgestern in einem Radio-Interview, dass das iPhone das bevorzugte Kommunikationsgerät der Terroristen sei.

“Apple hat ein Telefon gemacht, das dunkel ist. Man kann darauf nicht bezüglich Gesetzesvollzügen zugreifen. Nicht einmal, wenn das Gericht es erlaubt, auf die Daten zuzugreifen. Das wird das Kommunikations-Gerät erster Wahl für die Terroristen werden”

Damit kritisierte er im Prinzip direkt Apples enorme Verschlüsselungen, die natürlich für den Nutzer von Vorteil sein sollte, es jedoch dem Staat oft unmöglich macht, auf Daten zuzugreifen, um zum Beispiel gerichtliche Fälle aufzuklären. Mit iOS 7 startet Apple damit, alle Daten auf den iPhones zu verschlüsseln. Google zog dann bald darauf mit Android 5.0 nach. Kürzlich erst gab es Berichte, dass die NSA seit Jahren versucht, auf Apples Server zuzugreifen.

Findet ihr Apple’s Bemühungen gerechtfertigt bzw. sinnvoll oder teilweise fast zu überzogen?

via ,Bild via

The post Zu sicher: Rechtsanwalt meint iPhone hilft Terroristen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

deej – DJ-Plattenspieler. Loops & Effekte edition

Werden Sie ein echter DJ mit deej. Die voll ausgestatteten Drehtisch für iPhone und iPad.

Entworfen mit Anfängern im Hinterkopf, wird deej können Sie eine professionelle DJ zu werden. Die meisten gängigen Steuerungen von einem professionellen Mischpult stehen auf Ihrem Gerät den Touchscreen. Spielen Sie mit der Tonhöhe und Lautstärke Ihrer Songs und sogar Kratzer oder wiederholen Sie Ihre bevorzugten Titel. Sie können mit dem Training beginnen auf eigene Faust, und bald werden Sie in der Lage sein, um Ihre Freunde einzuladen und Abspielen von Musik auf eigene Parteien. Teile zu Dropbox, Mixcloud und Soundcloud

FEATURE-HIGHLIGHTS:

√ Universal-App für iPhone und iPad (iPhone 5 und iPad retina)
√ Interactive Tutorial für Anfänger
√ All-on-Screen-Interface
√ nehmen In your Sessions
√ Laden your Aufnahmen auf SoundCloud (R), MixCloud (R)
√ 2 Spuren gleichzeitig
√ Pitch (+ / -20%)
√ BPM-Berechnung
√ Autosync
√ Einzel-Cue-Punkt
√ 3-Band-Equalizer
√ Haupt Crossfader
√ Scratch / Suche spinner
√ Playlist-Unterstützung
√ Dropbox Integration, mit dem Sie Ihre Mixe direkt zu exportieren, um Ihren Dropbox-Konto erlauben
√ Effects: Echo, Flanger, Phaser, filter

WP-Appbox: deej - DJ-Plattenspieler. Loops & Effekte edition (App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Money by Jumsoft leistet als Haushaltsbuch für den Mac gute Dienste

iconDie Mac-Anwendung Money by Jumsoft dürft ihr auf keinen Fall mit einem Bankingprogramm verwechseln. Auch wenn die Software mittlerweile mit einem deutschsprachigen Interface versehen wurde, lassen sich bislang nur amerikanische Bankkonten damit Verknüpfen. Als Haushaltsbuch leistet die App allerdings gute Dienste und wird auch dem heute gültigen Sonderpreis von 1,99 ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitz-Deals heute: Smart Home, Anker Ladegerät & mehr

Auch am heutigen Dienstag gibt es wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

ab 9 Uhr

Jabra Freeway Bluetooth KFZ-Freisprechanlage (hier)
TP-Link Archer Router (hier)
Jabra Solemate Bluetooth-Lautsprecher (hier)
adeVital Bluetooth Waage (hier)
adeVital Bluetooth Blutdruckmessgerät (hier)

ab 10 Uhr

SanDisk MicroSD Karte 16GB (hier)
Netgear WLAN Range Extender (hier)
xcessory Schutzhülle für iPad Mini (hier)

ab 11 Uhr

WD My Passport 500 GB Festplatte (hier)
icessory iPhone 6 Flip Case (hier)

ab 12 Uhr

Logitech 5.1 Lautsprechersystem (hier)

ab 13 Uhr

WD My Passport Festplatte 1TB (hier)
SanDisk Micro SD Karte 16GB (hier)
uTection iPad Air 2 Ledertasche (hier)

ComPad Akku

ab 15 Uhr

Com-Pad 3000 mAh Akku (Foto/hier)

ab 16 Uhr

keib Echtledertasche für iPhone 6 Plus (hier)

ab 17 Uhr

Anker 5-Port USB Ladegerät (hier)
EasyAcc Lightning Kabel (hier)
64GB USB Stick + MicroSD (hier)

ab 18 Uhr

Jabra Stealth Bluetooth Mono-Headset (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter: Auf Wunsch Direktnachrichten von jedem Follower

Twitter hat Änderungen für den Versand und den Empfang von Direktnachrichten vorgenommen, wie man jetzt via Blog bekannt gab. Bisher konnte man Direktnachrichten nur an Follower verschicken, was zum einen etwas hinderlich sein konnte, da man sein Gegenüber erst bitten musste, zu folgen. Zum anderen war der Empfänger natürlich vor ungebetenen Nachrichten geschützt. Für Unternehmen, die ihren Kundenservice allerdings via Twitter anbieten wollen, sind die Direktnachrichten zum Beispiel sehr interessant.

Twitter Direktnachrichten Versand Einstellungen

Nun hat Twitter eine Option eingebunden, die bisher nur für ausgewählte Nutzer bereitgestellt wurde. Von jetzt an kann der Nutzer sich entscheiden, ob Direktnachrichten von jedem Follower empfangen werden dürfen oder nicht. Aktiviert man diese Option in den Einstellungen, kann man Direktnachrichten empfangen und auch auf diese antworten, unabhängig davon welche Einstellungen der Chatpartner vorgenommen hat. Nach der Aktualisierung der Twitter-App sieht man sowohl bei iOS als auch bei Android einen neuen Button, der anzeigt, ob der User den Empfang von Nachrichten akzeptiert oder nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vodafone Data Go: LTE-Tarif mit 3 und 6 GB ab 4,99 Euro/Monat

Ihr sucht noch einen LTE-Tarif mit hohem Inklusivvolumen? Logitel hat da ein Angebot für euch.

Vodafone LTE

Die wirklich guten Tarif-Angebote gab es Ende des letzten Jahres. Vor geraumer Zeit hat Vodafone neue Tarife eingeführt, die zwar ein gutes Inklusivvolumen bieten, dafür aber mit Rabatten geizen. Dennoch: Wer einen schnellen LTE-Tarif sucht, kann aktuell durch eine hohe Auszahlung viel Geld sparen.

Der Tarif: Vodafone Data Go M & L

  • Data Go M: 3 GB LTE-Internetflat bis zu 50 Mbit/s
  • Data Go L: 6 GB LTE-Internetflat bis zu 225 MBit/s
  • Telefonie (29 Cent/min) und SMS-Versand (19 Cent/SMS) möglich, aber teuer

Die Rechnung für Data Go M

  • 24 x 19,99 Euro mtl. Grundgebühr
  • - 340 Euro Auszahlung in 6-8 Wochen
  • 0 Euro Anschlussgebühr
  • ======================
  • Gesamt: 139,76 Euro für 24 Monate
  • effektiv pro Monat 5,82 Euro
  • zur Angebotswebseite

Die Rechnung für Data Go L

  • 24 x 29,99 Euro mtl. Grundgebühr
  • - 485 Euro Auszahlung in 6-8 Wochen
  • 0 Euro Anschlussgebühr
  • ======================
  • Gesamt: 234,76 Euro für 24 Monate
  • effektiv pro Monat 9,78 Euro
  • zur Angebotswebseite

Für Junge Leute ergeben sich noch attraktivere Preise. Ihr müsst zwischen 18 und 25 Jahre alt sein, Studenten bis maximal 30.

Die Rechnung für Data GO M Junge Leute

  • 24 x 16,99 Euro mtl. Grundgebühr
  • - 288 Euro Auszahlung in 6-8 Wochen
  • 0 Euro Anschlussgebühr
  • ======================
  • Gesamt: 119,76 Euro für 24 Monate
  • effektiv pro Monat 4,99 Euro,
  • zur Angebotswebseite

Die Rechnung für Data Go L Junge Leute

  • 24 x 25,49 Euro mtl. Grundgebühr
  • - 425 Euro Auszahlung in 6-8 Wochen
  • 0 Euro Anschlussgebühr
  • ======================
  • Gesamt: 186,76 Euro für 24 Monate
  • effektiv pro Monat 7,79 Euro
  • zur Angebotswebseite

Auf der Angebotswebseite wählt ihr “Logitel Bargeld” und den entsprechenden Tarif aus. Der Vertrag läuft über 24 Monate und eignet sich perfekt zum Surfen mit dem iPad, wer einen mobilen LTE-Router besitzt, kann natürlich auch mit dem PC oder Mac unterwegs surfen. Die Nutzung im Smartphone ist möglich, aufgrund der teuren Anruf- und SMS-Preise jedoch nicht empfehlenswert.

Denkt bitte an eine rechtzeitige Kündigung, damit nach den 24 Monaten keine hohen Folgekosten anfallen.

Der Artikel Vodafone Data Go: LTE-Tarif mit 3 und 6 GB ab 4,99 Euro/Monat erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Versand erster Uhren beginnt, USA offenbar bevorzugt

Auf geht’s! In den USA werden Vorbesteller über Änderungen beim Bestellstatus ihrer Apple Watch informiert.

“Versand wird vorbereitet” heißt es in Mails an Kunden. So sollte zumindest in den Staaten gewährleistet sein, dass Vorbesteller ab Freitag wie geplant beliefert werden.

apple watch store

In Deutschland gibt es noch keine Anzeichen, dass erste Kunden ihre Watch am Freitag vom Paketboten in die Hand gedrückt bekommen. Offenbar hat Apple die Vorbestellungen aus China zentral in den USA anliefern lassen, um sie von dort unter anderem auch nach Europa zu versenden.

So sollte es hierzulande eher Anfang kommender Woche mit Watch-Auslieferungen losgehen.

Seht Ihr bei Eurem Bestellstatus Anzeichen, dass Eure Watch am Freitag ausgeliefert wird?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple intensiviert Engagement für die Umwelt

Apple hat pünktlich zum morgigen Earth Day den aktualisierten «Environmental Responsibility in 2015 Progress Report» veröffentlicht: das Unternehmen hat die firmeneigene Umwelt-Bilanz ein weiteres Mal verbessert. Neu unterstützt das Unternehmen auch ein Projekt zum Schutz des US-Nutzwaldes. In China plant das Unternehmen eine grosse Solar-Anlage.
In der Schweiz könnte das Unternehmen indes mehr zum Schutz der Umwelt tun: Man kann nur spekulieren, weshalb dies Apple nicht tut.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Versand der Apple Watch wird vorbereitet

Am Freitag werden die ersten Kunden ihre neue Apple Watch in Händen halten können. Wer nicht sofort die Möglichkeit nutzte, eine Apple Watch vorzubestellen, muss sich hingegen mehrere Wochen gedulden. Von mehreren Vorbestellern ist zu hören, dass Apple kurz davor ist, die ersten Uhren zu verschicken. Zwar erfolgte noch keine Versandbestätigung, Apple begann allerdings gestern damit, den Kaufpre...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Z Steel Soldiers: actionreiches Strategiespiel als empfehlenswerter Premium-Download

Im Genre der Strategiespiele dominieren die F2P-Titel im AppStore. Mit Z Steel Soldiers (AppStore) aus dem Hause Kavcom ist vor wenigen Tagen aber auch mal wieder ein echtes Premium-Spiel ohne IAPs im AppStore erschienen. Die fast 500 Megabyte große Universal-App kostet 6,99€.
Z Steel Soldiers iPhone iPad
Basierend auf dem Klassikers “Z” von The Bitmap Brothers geht es in Z Steel Soldiers (AppStore) mit kampfeslustigen Blechbüchsen ins Gefecht. Ein zum Scheitern verurteilter Frieden macht das, was er machen muss – scheitern. In 30 Missionen in 6 Welten führt ihr nun eine Armee von Robotern in den Krieg, um den Feind dem Erdboden gleichzumachen.
Z Steel Soldiers iPhone iPad
Je Mission gibt es unterschiedliche Ziele, die es zu erreichen und zu zerstören gilt. Per simpler Taps befehligt ihr eure Armee über die Schlachtfelder. In der eigenen Basis gilt es diese aber erst einmal in Fabriken zu produzieren. Dabei könnt ihr zwischen verschiedenen Einheiten zu Land, Wasser und in der Luft wählen – eine Vielzahl taktischer Möglichkeiten sind also gegeben.
Z Steel Soldiers iPhone iPad
Wer Spiele im Stil der legendären “Command & Conquer”-Reihe mag und genug vom Thema F2P hat, der sollte einen Blick auf Z Steel Soldiers (AppStore) werfen. Der Umfang ist gut, die Grafik ist auch vollkommen in Ordnung, die Steuerung manchmal etwas fummelig, aber ok. Zudem ist das Spiel komplett deutschsprachig (inkl. Vertonung) – vorbildlich! Einzig einen Mehrspieler-Modus würden wir uns noch wünschen. Wir hoffen, dass der Entwickler diesen nachliefert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube-Apps laufen ab Mai nicht mehr auf älteren Apple TVs und iOS-Geräten

youtube-supportFalls ihr noch ein Apple TV der zweiten Generation nutzt, dürfte euch die YouTube-App schon bald nicht mehr zur Verfügung stehen. Google kappt die Unterstützung für ältere Geräte im Zusammenhang mit einer Aktualisierung der zugehörigen Datenschnittstelle. iPhones und iPads mit iOS 6 oder älter sind von dieser Änderung ebenfalls betroffen. Während ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab heute: Google wertet Seiten ohne Mobiloptimierung ab

Unter dem Hashtag #Mobilegeddon twittern Webseitenbetreiber und -Nutzer aus aller Welt intensiv über die heutige Umstellung in Googles Suchalgorithmus. Und das kommt nicht von ungefährt, denn die Änderungen können zahlreiche Seiten kalt erwischen.

Ab sofort ist die Mobiltauglichkeit von Webseiten bei Google ein Rankingfaktor. Seiten, die sich auf dem Tablet oder Smartphone nicht gut darstellen lassen, werden in den Suchergebnissen deutlich weiter unten angezeigt, als zuvor, schreibt Google:

Diese Änderung wirkt sich sowohl auf mobile Suchanfragen in allen Sprachen weltweit als auch in erheblichem Maße auf unsere Suchergebnisse aus. Daher werden Nutzer bei Suchanfragen eher hochwertige Ergebnisse erhalten, die sowohl für ihre Anfragen relevant als auch für ihre Geräte optimiert sind.

Damit will der Gigant aus der Sicht der Nutzer denken. Mit zunehmender Verwendung von mobilen Endgeräten möchte man optimaler Weise auch ein angepasstes Nutzererlebnis vorfinden. Kriterien sind beispielsweise die Schriftgröße, die nicht zu klein sein darf, sowie die Navigationselemente, die für Smartphones adaptiert sein sollten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jailbreak von iOS 8.4 Beta 1 möglich, keine Veröffentlichung in Aussicht

Der deutsche IT-Security-Experte Stefan Esser, in der Jailbreak-Community besser unter seinem Pseudonym i0n1c bekannt, hat einen Jailbreak für die erste Betaversion von iOS 8.4 entwickelt. Dies teilte er am Wochenende über Twitter mit und zeigt den Jailbreak seines iPhone 6 in einem Video. Eine Veröffentlichung des Jailbreaks für Anwender gilt jedoch als sehr unwahrscheinlich – Esser ist auf die Jailbreak-Community nicht gerade...

Jailbreak von iOS 8.4 Beta 1 möglich, keine Veröffentlichung in Aussicht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Earth Day 2015: Apple startet Sonderseite für eine bessere Welt

Morgen wird der Earth Day 2015 gefeiert. Apple listet entsprechende Apps, Spiele und mehr.

earth day 2015

Das Engagement seitens Apple für die Umwelt erstreckt sich auf viele Lebensbereiche. Zum anstehenden Earth Day 2015, der alljährlich am 22. April in über 175 Ländern gefeiert wird, hat Apple eine Sonderseite mit Apps, Spielen, Büchern, Filmen und mehr eingerichtet. “Der Tag der Erde (Englisch: Earth Day) […] soll die Wertschätzung für die natürliche Umwelt stärken, aber auch dazu anregen, die Art des Konsumverhaltens zu überdenken”, sagt der Wikipedia-Eintrag.

Umweltfreundliche Apps

  • Night Sky Pro (Universal, 99 Cent)
  • App zur Sternenbeobachtung
  • AirPano Travel Book (Universal, 2,99 Euro)
  • Beeindruckende 360-Grad-Aufnahmen aus aller Welt
  • WWF Together (iPad, kostenlos)
  • Interaktives eBook über Tiere und dessen Lebensraum
  • The Future of Food (iPad, kostenlos)
  • Spezial-Ausgabe zum Thema Essen
  • Earth-Now (Universal, kostenlos)
  • Visualisiert globalen Klimadaten
  • JouleBug (iPhone, kostenlos)
  • Tägliche Routinen nachhaltiger machen
  • Nat Geo View (iPhone, kostenlos)
  • Kurzfassung von National Graphic
  • Seafood Watch (iPhone, kostenlos)
  • Welche Fische kann man bedenkenlos essen?
  • Global Air Quality (iPhone, kostenlos)
  • Luftqualität in Echtzeit

Apps für Kinder

  • Toca Nature (Universal, 2,99 Euro)
  • Die Natur entdecken
  • Star Walk Kids (Universal, 2,99 Euro)
  • Spielerisch das Sonnensystem erforschen
  • Pflanzen (Universal, 2,99 Euro)
  • Geheimnisse des Pflanzenreichs
  • GEOlino Nix wie raus (iPad, 3,99 Euro)
  • Tipps und Tricks zur Orientierung, Ausrüstung & mehr
  • Barefoot Weltatlas (Universal, 4,99 Euro)
  • 3D-Globus für Kinder
  • iPollute (Universal, 2,99 Euro)
  • Rätselspiel in einer verdreckten Welt
  • Season of Tree (Universal, 1,99 Euro)
  • Abenteuer über Bäume und Tiere
  • Nordpol Tierwelten für Kinder (iPad, 2,99 Euro)
  • Interaktives Bilderbuch

Auf der geschalteten Sonderseite, die ihr sowohl in iTunes als auch mobil im App Store aufrufen könnt, werden zudem interessante Bücher, Filme, TV Sendungen, Podcasts, iTunes U-Kurse und iTunes U-Collections gelistet. Klickt euch einfach mal rein – eventuell ist ja ein spannender Film oder ein nettes Buch für euch dabei.

Der Artikel Earth Day 2015: Apple startet Sonderseite für eine bessere Welt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bubble Explosion Adventure

Eine schnelles Action-Spiel, wo Sie Ebenen in 60 Sekunden beenden müssen indem Sie Gruppen von Blasen der gleichen Farbe entfernen. Können Sie 3 Sterne in jedem Level zu erreichen?

WP-Appbox: Bubble Explosion Adventure (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple soll bald eine Billion Dollar wert sein

150px-Apple_logo_black.svg

Wenn es nach führenden Analysten und Börsianern geht, wird Apple noch in diesem Jahr zu einem Billionen-Unternehmen aufsteigen und somit eine historische Marke erreichen. Die Apple-Aktie selbst soll mit einem neuen Rekordhoch in das neue Jahr starten und zwischen 180 und 185 US-Dollar pro Aktie wert sein. Somit wäre der Aktienwert von über einer Billion US-Dollar erreicht und es wäre auch das erste Unternehmen der Welt, das diese Marke knacken würde.

Sollte man Apple-Aktien kaufen?
Will man sein Geld schnell vermehren, sollte man in diesem Jahr noch Apple-Aktien kaufen und diese auch bis Anfang nächsten Jahres behalten – davon sind zumindest viele Analysten überzeugt. Der Wert der Aktie soll um gut 50 US-Dollar zulegen und das wäre eine ordentliche Gewinnsteigerung in nur wenigen Monaten. Wir sind natürlich gespannt, ob diese Prognosen auch wirklich eintreffen werden, oder ob nur der Wunsch der Vater des Gedankens war.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bezirksstaatsanwalt greift an: Terroristen würden iPhone wählen

Eine bessere Werbung kann man sich kaum vorstellen: Der Bezirksstaatsanwalt von Manhattan, Cyrus Vance Jr., hat im Radiointerview das iPhone als “die beste Wahl für Terroristen” bezeichnet. Und wieso? Weil ab iOS 8 bestimmte Speicherinhalte standardmäßig verschlüsselt werden. Bingo!

cyrus-vance

Wir gönnen uns ein Zitat:

“Was Apple hier geschaffen hat, ist dunkel. Die Strafverfolgung ist nicht einmal auf richterlichen Erlass in der Lage, die Inhalte aus dem Gerät auszulesen. Daraus wird sicherlich das von Terroristen am meisten genutzte Kommunikationsmittel.”

Wenn es nicht so ernst wäre, könnte es zum Lachen reizen: Denn mit seinen Worten startete der Anwalt auch einen neuen Generalangriff auf Apples kundenfreundliche Strategie gegen die US-Überwachungsmanie. Bisher habe, so Cyrus Vance, das Softwareupgrade kaum die Aufmerksamkeit gefunden, die ihm aus Sicht der Strafverfolgung (und Terroristenjagd) gebührt.

Druck auf die Politik ausüben; auch Google sei böse

Damit liegt für ihn der Schluss auf der Hand: Die Behörden müssen Druck auf die Politik ausüben, damit Apple die Änderung wieder rückgängig mache. Eine solch Terroristen-freundliche Software dürfe es nicht geben, so Vance.

Sein Aufruf zielt nicht nur gegen Cupertino. Auch Google verfolge mit Android ähnliche Wege, die auf das gleiche Resultat für die Strafverfolger hinausliefen. Und die Marktanteile dieser beiden Technikriesen sei so groß, dass sie schließlich die Mehrheit aller Smartphones auf der ganzen Welt kontrollieren. Und Vance legt noch nach: Apple und Google spielten mit der Sicherheit der US-Bürger…

Neue Maßstäbe mit iOS 8

Schon mit der Einführung von iOS 8 im vergangenen September hatte das Betriebssystem die Kritik staatlicher Stellen hervorgerufen, unter anderem von dem Generalstaatsanwalt Eric Holder und dem New Yorker Polizeikommissar Bill Bratton. Wirkliche Konsequenzen scheinen deren Stimmen nicht ausgelöst zu haben.

Apple legte mit iOS 8 die Kontrolle über den Zugriff zum Gerät in die Hand der Kunden. Das heißt, der Konzern hat nicht mehr wie bei vorherigen Versionen einen uneingeschränkten Zugang zu den Daten, die verschlüsselt abgelegt sind – so sagt Apple zumindest. Damit kann er sie auf Verlangen der Behörden auch nicht mehr offen ausliefern. Das ist ein Problem, und man könnte sogar sagen: die Schnüffler haben es in ihren langjährigen Bemühungen um einen gläsernen (digitalen) Bürger selbst provoziert.

Nun fordern die Befürworter der Überwachung, dass die Unternehmen verpflichtet werden müssen, Hintertüren in ihre sicheren Systeme einzubauen, die es dem Staat ermöglichen, sich bei Bedarf einen Überblick über die Speicherinhalte zu verschaffen. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple startet iTunes Store Sonderseite zum "Earth Day"

Im Laufe des gestrigen Tages hat Apple seinen aktuellen Environmental Responsibility Report, veröffentlicht und bei dieser Gelegenheit direkt eine neue Kampagne zum Thema Umweltschutz gestartet. Dies ist unter der Regie von Tim Cook inzwischen bereits mehrfach geschehen und zeigt, dass Apple in diese Richtung größere Betrebungen unternimmt. Auf der zugehörigen Webseite wird man zudem inzwischen von einem neuen Imagevideo namens "Better Starts Here" begrüßt, in dem Apple auf den Einsatz nachhaltiger Rohstoffe und die Verwendung von alternativer Energie eingeht. Apple selbst bezieht inzwischen 100% seiner Energie aus erneuerbaren Quellen.



YouTube Direktlink

Den Zeitpunkt für die Veröffentlichung des Berichts hätte man kaum besser wählen können. Am morgigen Mittwoch findet der diesjährige "Earth Day" statt und Apple feiert diesen Umstand auch mit einer Sonderseite im iTunes Store, auf der diverse Apps präsentiert werden, die sich den Umweltschutz zum Programm gemacht haben, wie beispielsweise Apps rund um grünes Leben oder zum papierlosen Büro. Neben diversen Apps findet man dabei auch iBooks, Filme, Inhalte aus iTunes U, Podcasts und TV-Inhalte mit entsprechendem Bezug. Mit einem Klick auf das Bild unten geht es direkt in den iTunes Store.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Preparing for Shipment”: Erste Apple-Watch-Bestellungen gehen in den Versand

700 In den USA finden sich erste Berichte über einen aktualisierten Versandstatus der Apple Watch. Frühe Besteller berichten davon, dass sich der Status ihrer Bestellung auf „Preparing for Shipment“ geändert hat und eine Zustellung der ersten Uhren am oder sogar schon vor Freitag scheint durchaus möglich. Bild: Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In Zahlen: App Store gegen Google Play Store (Grafik)

Neue Zahlen zeigen, was die diversen App Stores verschiedener Platformen zu bieten haben.

Die meisten Apps finden sich im Google Play Store. Rund 1,3 Millionen Anwendungen stehen dort zum Download bereit. Der Apple App Store kommt auf 1,2 Millionen, das Vierfache der im Windows Phone Store verfügbaren Apps. BlackBerry-Nutzer spendieren Entwickler gerade einmal 130.000 Apps, die sie über den offiziellen Store beziehen können.

Google Play App Store Vergleich Apr15 1

Google Play App Store Vergleich Apr15 2

Bei den Downloads sieht es so aus, dass etwa 70 Prozent mehr Apps über den Play Store als über Apples App Store geladen werden. Bei den Umsätzen ist es anders: Gerade einmal 60  Prozent von dem, was im App Store erwirtschaftet wird, wird im Google Play Store eingenommen, wie die Statistiker von App Annie herausgefunden haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die ersten Apple Watches machen sich auf den Weg

Großartig überrschend kommt dies nicht, hatte Apple schließlich angekündigt, die ersten bestellten Apple Watches ab kommenden Freitag, den 24. April auszuliefern. Und so tauchen auch im Internet die ersten Meldungen auf, dass die entsprechenden Vorbereitungen angelaufen sind. MacRumors beispielsweise berichtet von diversen Leser-Tweets, die bestätigen, dass die Belastungen für die Apple Watch inzwischen auf ihrer Kreditkarte erscheinen. Und nicht nur das. Auch der Lieferstatus ist in der vergangenen Nacht bei diversen Frühbestellern auf "Preparing for Shipment" gesprungen. Als Liefertermin gibt Apple dabei weiterhin den Zeitraum zwischen dem 24. April und dem 08. Mai an. Dennoch dürfen sich die betroffenen Käufer wohl auf den kommenden Freitag einrichten.

Unverändert sind hingegen die Lieferzeiten, sollte man sich erst jetzt für den Kauf einer Apple Watch entscheiden. Apples Retail Chefin Angela Ahrendts äußerte sich hierzu gar in einer internen E-Mail an ihre Mitarbeiter, die den Kollegen von iGen.fr vorliegt. Demnach wird es noch den kompletten Mai über ausschließlich möglich sein, die Smartwatch online zu bestellen. Erst später soll sie dann auch direkt im Ladengeschäft erworben werden können. Entsprechend ruhig dürfte es dann am Freitag auch vor den Retail Stores zugehen. Ein etwas ungewohntes Bild zu einem Produkstart von Apple.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Caves n’ Chasms: Premium-Abenteuer unter Tage

Indie-Entwickler Chronicle Games ist seit vergangener Woche mit Caves n’ Chasms (AppStore) im AppStore vertreten. Die Premium-Universal-App kostet 3,99€ und ist ein Puzzle-Abenteuer unter Tage.

Von einem Geist in eine finsteren Höhlen gesperrt, gilt es diese in über 30 Level zu erkunden. Mit einem Bohrer ausgestattet bahnt ihr euch per simpler Taps den Weg durch Gestein, Dreck und Staub, indem ihr einfach Blöcke zerstört und euch so einen Pfad in die Tiefe sucht.
Caves nCaves n
Im Erdreich gibt es natürlich viel zu entdecken. Am wichtigsten ist ein verstecktes Amulett, denn mit ihm schaltet ihr das Portal als Levelausgang frei. Aber auch die in der Erde verschütteten Fossilien und Mineralien solltet ihr nicht ungeachtet liegenlassen, sondern fleißig sammeln.

Mit ihnen könnt ihr eure Ausrüstung upgraden sowie euch besser ausstatten. So helfen z.B. Dynamit und Fallen, die die Puzzle-Elemente im Spiel ausmachen, gegen die vielen Goblins, die ebenfalls im Erdreich auf euch warten. Sie kosten euch bei Kontakt wertvolle Energie, die ihr natürlich nur begrenzt zur Verfügung habt. Ist sie erloschen, ist ein Level gescheitert. Wirklich begeistern konnte uns Caves n’ Chasms (AppStore) am Ende aber nicht, obwohl das Spiel komplett deutschsprachig ist. Wir hatten schon spaßigere Minen- und Höhlen-Abenteuer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carcassonne: Alle Erweiterungen für nur 4,99 Euro im Paket

Seit mittlerweile fünf Jahren ist Carcassonne im App Store erhältlich. Nun gibt es eine der seltenen Gelegenheiten zu sparen.

Carcassonne

Die beliebte Brettspiel-Umsetzung Carcassonne (App Store-Link) ist ein echtes Phänomen. Die Universal-App für iPhone und iPad ist im Laufe der fünf Jahre, in denen sie schon im App Store zu finden ist, regelmäßig teurer geworden. Entweder durch generelle Preisanpassungen seitens Apple oder durch große Updates, wie etwa zur Universal-App. In dem halben Jahrzehnt konnte man erst ein einziges Mal sparen – im Dezember 2013 wurde das 9,99 Euro teure Spiel um 3 Euro reduziert. Nun habt ihr eine erneute Gelegenheit zu sparen.

Zum fünften Geburtstag der App haben die Macher Carcassonne zwar nicht reduziert, dafür aber ein Jubiläums-Paket als In-App-Kauf geschnürt. Dieses umfasst alle bisher veröffentlichten Erweiterungen im Wert von über 10 Euro und kostet nur 4,99 Euro. Das ist perfekt für alle Carcassonne-Liebhaber, die bisher kein zusätzliches Geld für die digitale Umsetzung ausgeben wollten.

Carcassonne schon fünf Jahre im App Store

Das mittlerweile auch für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus optimiertes Carcassonne ist ganz sicher ein echter Leckerbissen für Brettspiel-Fans. Ihr könnt mit dem Namen Carcassonne noch gar nichts anfangen? Kein Problem: Wir erklären euch kurz, worum es in dem Titel geht.

Im Duell gegen die Gegner muss man in Carcassonne eine mittelalterliche Landschaft um Städten und Klöstern, Straßen und Wiesen aufbauen. Dazu stehen jedem Spieler immer wieder neue Karten zur Verfügung, die er einfach auf das Spielfeld legt. Erklärt wird das Gameplay sehr ausführlich in einem interaktiven Tutorial, das natürlich wie das gesamte Spiel in deutscher Sprache erhältlich

Carcassonne war 2001 Spiel des Jahres, hat auf der mobilen Plattform aber nichts von seinem Glanz verloren. Ganz ohne Hektik und Stress kann man unter anderem in einem Online-Multiplayer antreten und immer wieder auf neue Gegner und Taktiken stoßen. Kein Spiel gleicht dem anderen, es macht einfach Spaß. Im Gegensatz zur Brettspiel-Variante wird das teilweise komplizierte Zählen der Punkte natürlich vom Computer übernommen.

Ende des Jahres auch auf dem Mac

Abseits der Universal-App für iPhone und iPad haben die Entwickler weitere gute Nachrichten. Carcassonne wird im Laufe des Jahres noch als eigenständige und mit allen Funktionen ausgestattete Mac-Anwendung erscheinen. Genauere Details oder gar einen Veröffentlichungstermin können wir euch noch nicht nennen, es soll aber definitiv bis Ende des Jahres dauern, bevor Carcassonne auch auf dem Mac gespielt werden kann.

Der Artikel Carcassonne: Alle Erweiterungen für nur 4,99 Euro im Paket erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TeamBeam

Die App um auf den Datentransferdienst TeamBeam zuzugreifen. TeamBeam erlaubt das sichere Versenden von großen Dateien über das Internet.

Mit dieser App können Sie große Dateien leicht an deren Empfänger senden.

Ein TeamBeam-Konto ist notwendig, um diese App zu nutzen.

WP-Appbox: TeamBeam (Mac App Store) →

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wann kommt das neue MacBook in die Apple Stores?

MacBook USB-C

Das neue MacBook spaltet die Meinungen wie kaum ein Apple Produkt zuvor. Geht es nur noch um Design und nicht mehr um Power? Warum dieser Quasi-Standard USB Type-C? Fragen über Fragen mit welchen man den einen oder anderen Standpunkt vertreten kann...

Was mich persönlich aber viel mehr interessiert, wann kann man endlich mal ein physisches MacBook in den Händen halten? Zumindest bis letzten Freitag war noch immer kein MacBook im Apple Store an der Bahnhofstrasse! Man kann sich das neue, dünne MacBook zwar seit dem 10. April 2015 vorbestellen, aber ansehen im Store geht nicht!

Nun, es kann passieren das man es nicht geschafft hat auf den Release-Tag ein paar MacBook in die Stores zu liefern, was zwar peinlich ist aber der Fokus lag ganz klar bei der Apple Watch. Aber bis jetzt gibt es immer noch kein MacBook zum berühren, fühlen und ausprobieren. Warum nur? Kommt man mit der Produktion nicht nach und will lieber die Early-Adopter beliefern als die Stores? Spielen die physischen Stores bewusst zweite Geige bei neuen Apple Store Produkten weil man sich über die Online-Verkäufe die Kunden besser abholen kann? Gab es Probleme bei der Fertigung?

Wir werden es nie erfahren. Vielleicht bekommen die ersten Vorbesteller das neue MacBook schneller in die Hände als treue Apple Store Besucher...

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Die ersten Uhren werden versendet

Es war zu erwarten. Drei Tage vor dem geplanten Marktstart der Apple Watch berichten bereits eine Vielzahl der Vorbesteller von Änderungen ihres Bestellstatus. Statt "Bestellung wird bearbeitet" liest man nun: "Versand wird vorbereitet". In Deutschland scheint sich jedoch noch nichts zu tun.

Bisher lässt sich das Gros der Tweets und Foreneinträge zu dem Thema in die USA verorten. Dort scheinen die ersten Apple Watch-Lieferungen wohl auch pünktlich zum Marktstart am 24. April einzutreffen. Hierzulande warten Kunden noch vergeblich auf eine Änderung.

Dass Apple die Käufer in den USA zunächst bevorzugt, hängt damit zusammen, dass auch bereits die Lieferantenstellen in den Staaten mit Einheiten der Apple Watch versorgt werden konnten. In Deutschland ist laut MacRumors noch keine einzige Uhr aus China eingegangen, wo die Watches produziert werden.

Apple Watch pre-orders are being sent to centralized distribution points across the United States as couriers prepare the shipments to be delivered ahead of the wrist-worn device’s launch on April 24, according to a source for MacRumors that has provided accurate information in the past.

Dieser angekündigte Versorgungsengpass führt wohl dazu, dass sich nur die Amerikaner am 24. April über pünktliche Lieferungen freuen dürfen. In Deutschland werden die ersten Geräte ihre Besteller laut unseren Informationen aber spätestens am 27. April erreichen.

Daher kurz in die Runde gefragt: Wie sieht es bei euch aus? "Bestellung wird bearbeitet" oder "Versand wird vorbereitet"?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ist das die erste Apple-Website, die es jemals gab?

Die Apple Homepages der letzten 15 Jahre kennt Ihr bereits. Nun geht die Zeitreise weiter.


Apple-Blogger Kevin Fox glaubt, die erste Apple-Homepage überhaupt ausgegraben zu haben – die älter ist als alles, was im Internet-Archiv Wayback Machine gespeichert ist.

Erste Apple-Website

Dazu hat er alte CDs duchstöbert, auf denen er damals Screenshots archivierte. Und, voilà, Fox wurde fündig. Das Bild zeigt die wohl erste Apple-Homepage überhaupt. Der findige Kevin ging zunächst davon aus, dass die Seite aus dem Jahr 1992 stammt. Nach Feedback seiner User scheinen nun eher 1993 oder 1994 realistisch zu sein.

Ob das nun tatsächlich die allererste Apple-Homepage ist, hat offiziell noch niemand bestätigt. Doch bemerkenswert ist das Design mit seinen 256 Farben und einer Bildschirmgröße von 512 x 324 Pixeln allemal. Was Ihr hier seht, ist übrigens nicht nur das Menü – sondern tatsächlich die gesamte Startseite als eine einzige Grafik – die natürlich auf einen damaligen Mac Classic II passen musste.

Fazit: Es ging bunt zu bei Apple, vor der zweiten Steve-Jobs-Ära…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

'IRIScan Book 3 Executive' Portable Scanner for $89

Scan & Send Any Document to Any Device w/ Just a Click. No Computer Required.
Expires May 21, 2015 23:59 PST
Buy now and get 31% off



KEY FEATURES

Roll this lightweight, cordless gadget across any document, book, or magazine, and click to sync your new digital copy with any computer or portable device via WiFi. The IRIScan creates Microsoft Office-friendly digital copies, so you can even edit documents as needed, without busting out the Wite-Out. "Great option to have for quickly scanning book pages, documents and more to be later downloaded to your device of choice," GadgetReview.com Bring it anywhere: cordless, battery-powered & very lightweight Scan books, magazines & newspapers Convert any paper document, PDF, or image to editable Office documents Upload your documents to the Cloud w/ a single click (Dropbox, Google Drive, OneDrive, Box, etc.) Choose from 300/600/900 dpi scanning resolutions Optimize your scanning speed: 2 seconds for a black-and-white document, 4 seconds for color Scan directly to PDF or JPEG Transfer files via WiFi to any device (iPad, iPhone, Android, PC, Mac & more)

COMPATIBILITY

Windows: Intel Pentium III and up Microsoft Windows 8, 7, Vista or XP (SP3) 256MB RAM recommended Mac w/ PowerPC™ G3 or Intel® processor Mac OS® X version 10.4 and up 256MB RAM recommended

PRODUCT SPECS

Size: 1.02"L x 10.11"W x 1.22"H Weight: 20.3 oz Resolution: 300/600/900 dpi Maximum scanning speed per page Color high resolution: 12 seconds Black & white high resolution: 8 seconds Color low resolution: 4 seconds Black & white low resolution: 2 seconds Battery life: 1600 pages (A4, 300 dpi, color)

SHIPPING DETAILS

Free shipping Ships to: Continental US & Europe Shipping lead time: 1-2 weeks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tego 3-in-1 MFi-Certified Cable for $20

This 'Power Trio' Cord Charges Your Micro-USB, Lightning & Apple 30-Pin Devices
Expires June 20, 2015 23:59 PST
Buy now and get 30% off




KEY FEATURES

Do you always have your smartphone, e-reader, and trusty iPod on hand? Now you can easily power them all with one simple cord. The Tego includes USB to micro USB, Lighting, and 30-pin adapters; i.e. you'll have a hard time finding a device from the past 5 years this handy cable won't charge.
    Certified through Apple's MFi program for guaranteed safe charging Includes:
      USB to micro USB tip USB to Apple 30-pin adapter (older Apple devices) USB to Lightning adapter
    Cut down on cluttered cables

COMPATIBILITY

    Apple Lightning tip:
      iPhone 5s and up iPad (4th generation), iPad Air, iPad Air 2, iPad Mini 3, iPad Mini (Retina Display) iPod nano (7th generation), iPod touch (5th generation)
    Apple 30-pin:
      iPhone 3GS and up iPad, iPad 2, iPad (3rd generation) iPod nano (5th generation), iPod touch (4th generation)
    Micro USB:
      Most micro USB compatible devices

PRODUCT SPECS

    Weight: 1 oz Cable length: 40"L
Includes:
    1 Tego 3-in-1 MFi-Certified Cable (black)

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US only Shipping lead time: 1-2 weeks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

KeyCue 53% off today

KeyCue
KeyCue lets you view available Command key shortcuts.

Simply press and hold the Command key to view a list of all available keyboard shortcuts, making it easy to learn and remember those time-saving keystrokes.
  • See. View available keyboard shortcuts based on application by pressing the Command key.
  • Do. Simply type out the desired shortcut upon finding the appropriate action.
  • Learn. Develop into an efficient power user by remembering repeated shortcuts or discovering previously unknown actions.


More information

You have less than 1 hour to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

KeyCue Family Pack 55% off today

KeyCue Family Pack

We are also offering the single user license for $14.99 (50% off!)

KeyCue helps you to use your Mac OS X applications more effectively. Just hold down the Command key for a while - KeyCue comes to help and shows a table of all currently available keyboard shortcuts. When you have found the desired shortcut in the KeyCue table, just type it and continue working as usual. The KeyCue window will disappear automatically.

You no longer need to memorize and remember key combinations, just press the command key and KeyCue tells you what you want to know. Over time, you will automatically remember frequently used shortcuts and become a power user of your favorite applications, working much more efficiently.



More information

You have less than 1 hour to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Waltr 33% off today

Waltr

Waltr supports a huge variety of media file types, including MP3, MP4, AVI, CUE, WMA, M4R, AAC, M4V, M4A, FLAC, ALAC, MKV, and more. It even supports file types that are not normally compatible with iOS, including MKV, AVI, FLAC, and CUE, allowing them to be played in the native Music and Movie apps on iOS.

Using WALTR is simple. After closing iTunes, a user just needs to plug an iPhone or iPad into a Mac and open the WALTR app. The iOS device and its available storage space is listed at the top of the app, and files can be dragged to the blank space in the app for immediate transfer to the iOS device. Uploads begin as soon as a file is dragged into the WALTR app, and most uploads are very quick, taking a few seconds.

Once a file has been transferred to the iPhone or iPad, it is accessible in either the native Movies or Music app on the iOS device, and overall, the WALTR process is simpler than converting via a separate app and then uploading through iTunes.



More information

You have less than 6 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beyoncé mit goldener Apple Watch auf Coachella Event

Nicht nur Karl Lagerfeld, sondern auch Beyoncé scheint eine exklusivere Variante der Apple Watch Edition in Gold mit goldenem Gliederarmband bekommen zu haben. Auf dem Coachella Event hat Popstar Beyoncé eine voll-goldene Apple Watch aufgetragen. Offenbar stolz über die Sonderausgabe veröffentlichte sie Fotos davon auf ihrer Homepage. Es handelt sich womöglich um eine 42mm-Variante der (...). Weiterlesen!

The post Beyoncé mit goldener Apple Watch auf Coachella Event appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bestätigt: Apple Watch bis Juni exklusiv nur über Online-Bestellungen, kein Retail-Verkauf

In einem internen Memo sorgt Angela Ahrendts, Retail-Chefin bei Apple, nun für Klarheit über den Start der Apple Watch am 24. April. Nur wer rechtzeitig im Apple Online Store vorbestellt hat, wird am kommenden Freitag seine Apple Watch erhalten. Eine Möglichkeit, die Smartwatch vor Ort in einem Apple Store zu kaufen, wird es vorerst nicht geben. Diese Verkaufsstrategie soll nach derzeitigen Plänen auch noch bis Ende Mai beibehalten werden. Ahrendts begründet dies mit der hohen Nachfrage und...

Apple bestätigt: Apple Watch bis Juni exklusiv nur über Online-Bestellungen, kein Retail-Verkauf
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: