Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.349 Artikeln · 3,15 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Musik
7.
Fotografie
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Bildung
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Finanzen

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Bildung
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Spiele
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Drama
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
3.
Mark Forster
4.
Clean Bandit
5.
Robin Schulz & David Guetta
6.
The Weeknd
7.
Shawn Mendes
8.
Alan Walker
9.
Max Giesinger
10.
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Genetikk
5.
Helene Fischer
6.
KC Rebell
7.
Andreas Gabalier
8.
Udo Lindenberg
9.
Shindy
10.
Westernhagen

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Andreas Gruber
6.
Timur Vermes
7.
Nadine Buranaseda
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Michael Mittermeier
Stand: 05:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

307 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

7. April 2015

LG Display behauptet: iMac 8K wird in diesem Jahr erscheinen

Der Bildschirmhersteller und Apple-Zulieferer LG Display behauptete in seinem offiziellen Unternehmensblog, dass Apple noch in diesem Jahr einen iMac mit 8K-Bildschirm veröffentlichen würde. „Apple hat ebenfalls angekündigt, dass sie noch in diesem Jahr einen ‚iMac 8K‘ mit super-hochauflösendem Bildschirm veröffentlichen werden“, stand in dem mittlerweile wieder gelöschtem Blog-Eintrag. Apple hat natürlich keine Ankündigung dieser Art gemacht, erst im letzten Herbst veröffentlichte das...

LG Display behauptet: iMac 8K wird in diesem Jahr erscheinen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Maps jetzt mit Hotelbewertungen von TripAdvisor und Booking.com

Apple hat im Hintergrund die Datenbank seiner Karten-App erweitert. Wurden bislang für die Anzeige von Bewertungen nur Daten von Yelp herangezogen, können in der Karten-App nun direkt die Hotelbewertungen der beliebten Plattformen TripAdvisor und Booking.com nachgelesen werden. Außerdem werden auch Fotos zu den Hotels, die auf den beiden Webseiten abgelegt sind, in Apple Maps angezeigt. Apple hat sich bislang nicht zu einer Partnerschaft mit Booking.com und TripAdvisor geäußert, auch bei den...

Apple Maps jetzt mit Hotelbewertungen von TripAdvisor und Booking.com
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook testet WhatsApp-Integration in Smartphone-App

Ein Jahr nach der Übernahme des beliebten Messengers WhatsApp beginnt Facebook nun offenbar damit, den Dienst mit dem sozialen Netzwerk zu verknüpfen. In einer Beta (31.0.0.7.13) der Android-Version von Facebook wird ein neuer Button getestet, mit dem Statusmeldungen aus dem sozialen Netzwerk per WhatsApp versendet werden können. Es handelt sich um die erste Integration des Messengers innerhalb von Facebook. Als Anzeichen, dass WhatsApp mit Facebook verschmelzen wird, sollte das aber wohl...

Facebook testet WhatsApp-Integration in Smartphone-App
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Angst vor dem 24. April

shaqHenrik wirft uns eine “Apple Watch”-Theorie zu, die den Zynikern unter euch ein Lächeln ins Gesicht zaubern dürfte und zur Diskussion freigegeben werden will; die anbrechende Dienstagnacht ist ja noch jung genug. Könnte es sein, dass Apples plötzlicher Fokus auf den kundenfreundlich-reibungslosen Vorverkauf über die eigene Online-Filialen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Meine Top 5 Apple Produkte von 2014

Es gibt ja doch schon einige Appleprodukte, doch ich möchte heute mal meine absoluten Top 5 Produkte vorstellen und meine Erfahrungen damit schildern. Was mir gefällt und was nicht erfahrt ihr in diesem Artikel.

Los geht es mit Platz 5, hier gehört für mich die Magic Mouse hin, eine Mouse nur für den iMac oder auch bei einigen für die MacBooks geschaffen, mit ihren vielen verschiedenen Gesten bietet sie ein Nutzererlebnis wie keine andere, allerdings liegt sie nicht so perfekt in der Hand, wie z.B. andere Alternativen von z.B. Logitech. Mit einem Preis von 60-70 € ist diese Maus natürlich auch nicht die günstigste. Ich habe diese Maus seit einigen Monaten in Verbindung mit meinem Macbook Air in Benutzung und bin sehr zufrieden. Vor allem die Akkulaufzeit überzeugt mich sehr.
Auf Platz steht meiner Meinung nach das Apple TV 3, welches seit der Apple Watch Keynote ca. 20 € günstiger geworden ist , zumindest wenn man es direkt bei Apple kauft, andere Verkäufer hingegen bieten dieses schon seit langer zeit für ca. 80 € an.( Der alte Preis im Apple Store betrug 99 €. Das Apple TV 3 ist bei mir seit Dezember 2014 im Einsatz und ich bin wirklich durchaus zufrieden, auch wenn ich mir ein extra App Store wünsche, aber um Serien zu streamen ist das Gerät perfekt und hinzu kommt das man bei aktivierten AirPlay das Geschehen von einem iPad nahezu in Vollbild übertragen kann. Diese Funktion klappte in meinem Fall sehr gut.

Somit wären wir auch schon bei Platz 3, welchen sich das iPad mini der 2. Generation wirklich verdient hat, ich nutze diese seit Ende 2014 und bin auch mit diesem Gerät voll zufrieden, viele denken sich nun vielleicht, was ein iPad mehr kann als ein iPhone, aber wer viel reist und zum Beispiel nicht ausreichend Budget für ein Macbook hat, dem wird mit den iPads eine wirkliche Alternative geboten, allerdings kann ich euch wirklich nur davon abraten, das iPad mini der dritten Generation zu kaufen, falls ihr auf Touch ID verzichten könnt, denn die Technik entspricht exakt der des iPad mini 2. Gravis hat aktuell verschiedene iPad Modelle in verschiedenen Farbvarianten reduziert, hier kann man ein wirkliches Schnäppchen machen.
Auf Platz 2 gehört meiner Meinung nach das Macbook Air mit 13 Zoll, welches ich seit Sommer 2014 besitze, somit kann ich ein Langzeitfazit ziehen. Wer ein Laptop sucht mit einem Top Akku, der wirklich einen ganzen Tag durchhält, dazu noch ein Top Betriebssystem hat inklusive Text und Datenverarbeitungsoftware inklusive, ist hier wirklich gut bedient. Das einzigste was möglicherweise gegen dieses Spitzennotebook spricht, ist der Preis von 999€ und mehr. Leider ist hier auch die Auflösung nicht die allerbeste, da kein Retina Display verbaut ist, allerdings sind auch hier keine Pixel zuerkennen, solange man nicht 10 cm vor dem Bildschirm sitzt, ich bin immer noch sehr zufrieden mit meinem Macbook und würde es auf keinen Fall mehr abgeben wollen.
Auf Platz 1 gehört, wer hätte es anders erwartet, das iPhone 6. Ich bin etwa einen Monat nach Verkaufsstart vom iPhone 5 auf das iPhone 6 umgestiegen, und bin immer noch froh, diesen Schritt gewagt zu haben, Touch ID erleichtert einem wirklich bei sehr vielen und inzwischen immer mehr werdenen Apps den Alltag, hinzu kommt hoffentlich dieses Jahr noch Apple Pay. Einen kleinen Vorgeschmack konnte ich mir schon verschaffen durch die Netto App, welche mit eigenen Bezahlsystem, aber nach gleichem Prinzip arbeitet. Identifizieren muss man sich hier ebenfalls per Fingerabdruck oder Pin, abgebucht wird per Lastschrift vom Bankkonto. Weitere Top Features des iPhones sind für mich die Kamera, welche im Vergleich zum iPhone 5 ziemlich verbessert wurde und natürlich auch weitere Features wie z.B. die 240 FPS Aufnahme sind wirklich genial.

Das waren sie, meine Top 5 Apple Produkte aus 2014, schreibt mir doch einmal eure Top 5 in die Kommentare und was ihr von diesen Produkten haltet. Hier geht es zu Gravis Online Store, dort gibt es aktuell einige gute Rabatte und oft sind die Produkte um einiges günstiger als in Apples Online Store. Wenn ihr auf der Suche nach Zubehör seid, wie zum Beispiel Ladekabel kann ich euch empfehlen, dieses bei Amazon zu kaufen. Dort gibt es viele Hersteller von Ladekabel, die MFI zertifiziert sind und selten mehr als 10 € kosten. Mit Amazon Prime spart ihr euch sogar den Versand. Hier gehts zur Testmitgliedschaft.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Mitarbeiter erhalten bis zu 50 Prozent Rabatt auf die Apple Watch

Bis zum Start der Apple Watch ist es nicht mehr weit. Diese Woche starten die Vorbestellungen, in etwas mehr als zwei Wochen werden die ersten Modelle ausgeliefert. Nun hat sich auch Apple-CEO Tim Cook an seine Mitarbeiter gewandt. In dem internen Memo, das 9to5mac vorliegt,...

Apple-Mitarbeiter erhalten bis zu 50 Prozent Rabatt auf die Apple Watch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[VIDEO] Apple erklärt die Uhr

Eventuell denkt Apple, dass etliche Kunden noch nicht so genau wissen was sie mit der bald erscheinenden Apple Watch alles machen können. Um diese Wissenslücke zu schließen hat Apple mehrere kurze Videos unter dem Motto "Guided Tour" zum Thema Apple Watch veröffentlicht. Neben einer generellen Einführung was die Uhr alles für den...

[VIDEO] Apple erklärt die Uhr
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: TuneIn mit Widget, 1Password-Update und mehr

AppSalat am 07.04.2015. Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat.

Instagram mit neuen Tools. Mit „Fade“ und „Color“ könnt ihr künftig schnell und einfach Farben von Fotos sanft verblassen lassen oder Schatten und Highlights dezent einfärben. Ein Update der iOS-App kommt in Kürze.

Instagram
Preis: Kostenlos

TuneIn Radio Pro mit Widget. Genau dafür sind Widgets gedacht. Mit der neuen Sektion im Heute-Tab von TuneIn Radio Pro könnt ihr die Sender schnell aus den Notification Center heraus wechseln.

TuneIn Radio Pro
Preis: 9,99 €

Adobe bringt den Acrobat Reader DC. Wie angekündigt hat Adobe heute die Document Cloud in Form von Apps für verschiedene Plattformen freigegeben. Damit können PDF-Dateien gespeichert, bearbeitet, unterschrieben und versendet werden. Hier geht es zum Download für den Mac.

Rollenspiel Baldur’s Gate II reduziert. Das legendäre Rollenspiel Baldur’s Gate II kostet erstmals nur 4,99 Euro. Ansonsten wurden immer gut 14 Euro für den 1,98 GB-Download für iPhone und iPad fällig.

Baldur's Gate II
Preis: 4,99 €

Atlas der menschlichen Anatomie in deutsch. Den Körper besser kennenlernen. Der “Atlas der menschlichen Anatomie” ist ab sofort auch in deutsch erhältlich.

1Password für den Mac mit Update. Der Passwort-Manager 1Passwort kommt auf dem Mac ab sofort mit der Unterstützung für Einmalpasswörter und die 2-Faktor Authentifizierung daher. Außerdem wurde das Einfügen von Anmeldedaten auf Websites beschleunigt.

1Password
Preis: 49,99 €

iOS Rabatte im Überblick

Produktivität: “IdeaPlaces” (Universal) baut Evernote auf Basis der Orte auf, an denen ihr eure Ideen aufgeschrieben habt – €1.99 statt €3.99.

Produktivität: “My E-Business Card” (iPhone) lässt euch eigene Visitenkarten erstellen und verschicken – 99 Cent statt €1.99.

My E-Business Card
Preis: 0,99 €

Produktivität: Mit “AirDisk Pro” (Universal) kann man das iPhone als mobile Festplatte einsetzen – 99 Cent statt €1.99.

Produktivität: “Awesome Calendar” (Universal) ist ein minimalistischer Kalender mit Google Anbindung – €2.99 statt €5.99.

Awesome Calendar
Preis: 2,99 €

Produktivität: “iNote + private note” (Universal), eine einfache aber effektive Todo- und Notizen App, die euch das Sperren einiger Notizen erlaubt – gratis statt 99 Cent.

iNote + private note
Preis: Kostenlos

Produktivität: “Nominazer” (iPhone). Eine coole App, um Namen zu finden – gratis statt 99 Cent.

Nominazer
Preis: 0,99 €

Produktivität: “Wissen App” (iPad) zur Sicherung Ihrer Arbeitsabläufe und Ihrer spezifischen Begriffe – €99.99 statt €249.99.

Wissen App
Preis: 99,99 €

Produktivität: “Frame Magic Pro” (Universal) lässt euch Bilder in kreativen Mustern anordnen – 99 Cent statt €1.99.

Mac Rabatte im Überblick

Auch die Mac App “Hider 2: Encrypt and…” erfreut sich einer Reduzierung von €19.99 auf €9.99.

Rabatt bei “Aspect Ratio Calculator”. €1.99 war mal. Heute: 99 Cent.

Aspect Ratio Calculator
Preis: 0,99 €

Gute 99 Cent sparen mit der kostenlosen Anwendung “SSPX”.

SSPX
Preis: Kostenlos

“HD Cleaner – Free up Disk…” gibts im Mac App Store für lau! Die €4.99 sind geschenkt.

“PDF Unlocker Expert” ist mal eben gratis statt der sonst fälligen €2.99.

PDF Unlocker Expert
Preis: Kostenlos

“Recorder Pro – Voice Memos,…” ist mal eben gratis statt der sonst fälligen €9.99.

Auch die Mac App “Gemini: The Duplicate Finder” erfreut sich einer Reduzierung von €9.99 auf €4.99.

Gemini: der Duplikatscanner
Preis: 4,99 €

Nur für Sparfüchse: “Stereonet3D” um 99 Cent reduziert. Die App ist gerade gratis.

Stereonet3D
Preis: Kostenlos

Einmal kostenlos zum Mitnehmen: “GeoCalc” heute von 99Cent gesenkt.

GeoCalc
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

12“ Retina MacBook optional mit 1,3GHz Prozessor

Einen Monat ist es mittlerweile her, dass Apple weitere Details zur Apple Watch preisgegeben und das neue 12“ MacBook vorgestellt. Beide Geräte können ab kommendem Freitag bestellt werden. Ein paar Details zum neuen ultradünnen MacBook hat Apple bisher verschwiegen. Kurz vor dem Verkaufsstart gibt es neue Informationen zur weiteren Prozessor-Option.

12macbook_1

12″ MacBook optional mit 1,3GHz CPU

Apple bietet zwei Standard-Konfigurationen für das 12“ MacBook an. Das MacBook mit einem 1,1 GHz Dual-Core Intel Core M Prozessor mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 2,4 GHz, 8GB Arbeitsspeicher, 256GB Flash-Speicher und Intel HD 5300 Grafik ist für 1.449 Euro erhältlich. Das Modell mit einem 1,2 GHz Dual-Core Intel Core M Prozessor mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 2,6 GHz, 8GB Arbeitsspeicher, 512GB Flash-Speicher und Intel HD 5300 Grafik kostet 1.799 Euro. Weitere Konfigurationsmöglichkeiten sind möglich.

Eine dieser weiteren Konfigurationsmöglichkeiten wird nun bekannt. Am heutigen Tag hat Apple seinen Resellern, wie z.B. Expercom, Preislisten zukommen lassen. Aus diesen geht auch eine weitere Prozessor-Option hervor. Laut Expercom (via Macrumors) wird Apple optional einen 1,3GHz Intel Core M Prozessor anbieten. Demnach berechnet Apple für den Sprung vom 1,1GHz Modell auf den 1,3GHz Prozessor 250 Dollar. Der Sprung vom 1,2GHz Modell auf das 1,3GHz Modell kostet 150 Dollar Aufpreis.

Hier die Preise der Modelle

  • 1,1 GHz mit 256 GB SSD: 1299 Dollar
  • 1,3 GHz mit 256 GB SSD: 1549 Dollar
  • 1,2 GHz mit 512 GB SSD: 1599 Dollar
  • 1,3 GHz mit 512 GB SSD: 1749 Dollar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook-Funktionen in WhatsApp entdeckt

WhatsApp

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Facebook etwas aus seinem Kauf der Messenger-Plattform WhatsApp macht. Laut neuesten Informationen sollen nun erste Bestandteile von Facebook direkt in einer Beta-Version von WhatsApp gefunden worden sein. Dies deutet darauf hin, dass die beiden Dienste immer weiter miteinander verwoben werden und wahrscheinlich auch bald zusammen agieren werden. Zusätzlich konnte man noch eine “Like” und eine “Kommentar-Funktion” in WhatsApp ausfindig machen. Der Konzern selbst hat sich natürlich nicht darüber geäußert und kommentiert Spekulationen nicht.

Wird alles Eins?
Genau diese Frage stellt man sich nun in der Szene. Es könnte durchaus sein, dass die beiden Dienste irgendwann auch fusionieren werden, um den größten Messenger-Dienst der Welt zu schaffen. Vielleicht legt man jetzt schon die Grundsteine für solch eine Fusion und eventuell können wir bald direkt aus WhatsApp unseren Status auf Facebook aktualisieren oder Fotos direkt in den Newsfeed streamen. Der Ideenreichtum von Facebook ist hier sicherlich nicht so schnell erschöpft.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WP Super Cache: Sicherheitslücke in WordPress-Plugin behoben

Das auf vielen WordPress-Installationen eingesetzte Plugin WP Super Cache litt an einer XSS-Sicherheitslücke, die die Entwickler im jüngsten Update behoben haben. Bis das Plugin aktualisiert wurde, sind ca. eine Millionen Webseiten für die Lücke anfällig. Das beliebte Plugin WP Super Cache erstellt aus fertig gerenderten Artikel-Webseiten statische HTML-Seiten, um die Serverlast zu reduzieren und den (...). Weiterlesen!

The post WP Super Cache: Sicherheitslücke in WordPress-Plugin behoben appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paragon 3-in-1 Mac Bundle mit Rabatt (Gewinnspiel: 30 Lizenzen)

Auch wenn uns jeden Tag mit OS X ein umfangreiches und bedienerfreundliches Betriebssystem begrüßt, kommt der eine oder andere nicht um ein Dualboot-System herum. Ob aus beruflichen oder auch nostalgischen Gründen, nicht immer kann man als Apple Nutzer Windows den Rücken zukehren. Apple stellt mit Boot Camp eine praktische Software zur Verfügung, die es ermöglicht Windows nativ auf dem Mac auszuführen. Auch wenn Boot Camp das Doppelleben vereinfacht, stoßen Nutzer besonders aufgrund der verschiedenen Dateisysteme an die Grenzen. So ist ein vollständiger Zugriff auf Dateien des Nachbarsystems mit Bordmitteln nicht möglich. Auch die nachträgliche Änderung einer Partition ist in der Regel mit viel Ärger verbunden.

Für diese Problematik bietet die Paragon Software Group ein Softwarepaket an , welches die Hindernisse und Stolpersteine überwinden soll. Wir haben uns das 3-in-1 Mac-Bundle genauer angeschaut und zeigen euch, ob das Softwarepaket hält, was es verspricht und was es bei dem Einsatz zu beachten gilt.

Gewinnt ein Mac-Bundle

Weiterhin habt ihr die Gelegenheit eines von 30 Bundles der Software-Suite zu gewinnen. Hierfür müsst ihr nicht viel tun, doch dazu im Laufe des Artikels mehr.

3-in-1-Paragon

3-in-1: Was ist im Paket?

Drei Werkzeuge stellt euch Paragon zur Seite, um die Verwaltung der Betriebssysteme zu vereinfachen.

  • Mit Camptune X besteht die Möglichkeit, Mac und Windows Partitionen nachträglich zu verändern.
  • HFS+ für Windows 10 ermöglicht dem Windows-System einen vollständigen Zugriff auf Mac formatierten Partitionen.
  • NTFS für Mac 12 gestatten den vollständigen Schreib- und Lesezugriff auf Windows Partitionen.

Warum ist das so schwierig?

Ob Dateien gesichert, abgerufen, oder modifiziert werden. Das Dateisystem weiß wo alles gespeichert ist und kümmert sich um den physischen Speicherort und die Organisation der Daten. Da das Mac und Windows Betriebssystem sich auf unterschiedliche Dateisysteme verlassen, sind diese nicht kompatibel.

Während aktuelle OS X Versionen das HFS+ Dateisystem bevorzugen, vertraut Windows seine Daten dem NTFS System an. Auch wenn OS X mit Bordmitteln auf NTFS Partitionen einen lesenden Zugriff hat, bleibt bei dem Versuch eine Datei zu speichern oder diese zu ändern, nur der Klick auf einen Fehler-Hinweis. Lediglich mit dem älteren FAT Format zeigt sich der Mac einsichtig.

Windows zeigt sich bei der OS-Verständigung ebenfalls einseitig. Ohne zusätzliche Software kann ein Windows unter Boot Camp lediglich nur Dateien lesen.

Für jede Situation die richtige Lösung

Camptune X

Camptune

Windows ist installiert, der Mac verrichtet wie gewohnt seine Arbeit und dank den NTFS und HFS+ Treibern stimmt auch der OS-übergreifende Austausch. Doch was ist wenn man die Windows-Partition zu groß eingerichtet hat und jetzt der Speicherplatz für den Mac knapp wird. Anstatt wenig elegant die NTFS Partition für seine Mac Belange zu verwenden, würde sich doch eine Verkleinerung des Windows-Habitats anbieten.

Studiert man Apples Support-Seiten zu Boot Camp, überkommt einem jedoch ein ernüchterndes Gefühl.

Wie kann die Größe einer Windows-Partition geändert werden, nachdem Windows installiert wurde?

stellt sich die durchaus berechtigte Frage dar. Die Antwort lautet:

Sie müssen die Windows-Partition mit dem Boot Camp-Assistenten löschen und von Neuem beginnen, um die Größe der Windows-Partition zu ändern. Sichern Sie zuerst alle wichtigen Dateien der Windows-Partition.

Diese Lösung lässt die meisten Nutzer wohl mit einer suboptimalen Situation zurück. Für diesen Fall hat Paragon eine Software parat, die das Dualsystem aufwertet und die Nerven schont. Camptune X verhindert das wir die Entscheidung der Installationsgröße bereuen und ermöglicht uns mit einem Regler einfach die Partitionsgrenzen zu verschieben.

Dabei ist es auch möglich während der Partitionsumverteilung weiter am Mac zu Arbeiten, ein Neustart ist nicht notwendig. Erfreulicherweise wird in der aktuellen Version auch Core Storage, wie Fusion Drive und FileVault unterstützt.

Sollte Komplikationen auf einer Partition vorliegen, weist Camptune darauf hin und kann gegebenenfalls Hilfe anbieten. So wird beispielsweise bei einer fehlerhafte MSR-Partition von Windows, diese erkannt und repariert.

HFS+ für Windows 10

Paragon HFS+

Wenn man auf dem Mac zusätzlich ein Windows System betreibt, möchte man in der Regel auch auf die Daten des Hauptsystems zugreifen können. HFS+ für Windows 10 gewährt euch einen vollständigen Zugriff auf das HFS+ Dateisystem, aus Windows heraus. Der Vorgang ist sehr einfach gehalten und benötigt lediglich die Installation der Software.

Auf welche Art von Festplatte die “Mac-Daten“ gespeichert sind, spielt keine Rolle. SATA, IDE, ESATA, FireWire und natürlich auch USB Festplatten werden unterstützt.

Auch die installierte Windows Version sollte kein Hindernis für ein erfolgreichen Einsatz darstellen. Mit 8, 7, Vista, XP, 2003 und 2008 Server sollten alle noch eingesetzten Versionen abgedeckt sein. Erfreulich für Windows XP Nutzer ist die Möglichkeit HFS+ Volumen von GPT-Disks einzubinden. GPT ist der Nachfolger der MBR Partitionstabellen, welchen XP nicht unterstütz hat.

NTFS für Mac 12

Paragon NTFS

Die NTFS Treiber von Paragon drehen den Spieß um und gestatten Mac Usern den vollen Zugriff auf NTFS Partitionen. So können die Dateien nicht nur gelesen, sondern auch erstellt und bearbeitet werden. Die Einrichtung wird dabei komfortabel über einen Installations-Assistenten durchgeführt.

Nach der Installation der Treiber können die NTFS Festplatten, wie eine HFS+/HFS-Partition des Macs genutzt werden. Auch die Erstellung und Reparatur von NTFS Partitionen ist möglich.

Die Treiber können ab OS X Leopard eingesetzt werden und unterstützten natürlich auch Yosemite. Wer sich tiefer mit der Materie beschäftigen möchte oder muss, erhält mit einigen zusätzlichen Dienstprogrammen wertvolle Werkzeuge, um z.B. Dateisystemfehler oder Überwachungsberichte zu bearbeiten.

Fazit

Wir sind mit dem Softwarepaket von Paragon rundum zufrieden. Die Performance der Treiber hat uns überzeugt und hatte auch keine Probleme in den Systemen hervorgerufen. Besonders Camptune X erweist sich als wertvolles Werkzeug und zeigt das eine solche Software nicht kompliziert zu Bedienen sein muss. Die Installation und Konfiguration wird über einen Assistenten durchgeführt und ist somit für alle Anwender zu empfehlen.

Wer jedoch an einem Dateisystem Änderungen vornimmt, sollte stets ein Backup in der Hinterhand haben. Gerade bei der Arbeit mit Partitionen, die mit Fusion Drive oder File Vault verschlüsselt sind, ist eine erhöhte Aufmerksamkeit geboten. Auch wenn der Einsatz bei unseren Tests ohne Probleme erfolgte, ist Paragon ein Vorreiter dieser Funktion und steht noch am Anfang der Technik. Unvorhergesehene Probleme sind da nicht ausgeschlossen, lassen sich jedoch mit einem Backup schnell ungeschehen machen.

Ein Backup für den Mac lässt sich am komfortabelsten mit der bewährten Time Maschine von Apple bewerkstelligen. Für eine Sicherung der Windows NTFS Daten bietet Paragon die kostenloses Software Boot Camp Backup an.

Der Preis

Das Paragon 3-in-1 Bundle kostet im Webshop des Herstellers 38,39 Euro und beinhaltet alle drei vorgestellten Programme und Treiber. Im Einzelkauf kosten die HFS+ und NTFS Lösungen jeweils 19,95 Euro. Camptune X ist für 14,95 Euro erhältlich. Es handelt sich jeweils um Download Software, die ihr nach dem Kauf über dem entsprechenden Link, den ihr per E-Mail erhaltet, herunterladen könnt. Im Bundle erhaltet ihr somit 30 Prozent Rabatt im Vergleich zu den Einzelpreisen

Gewinnspiel

Es wird mal wieder Zeit für ein Gewinnspiel auf Macerkopf.de. Wir verlosen 30 Lizenzen für das Paragon 3-in-1 Bundle. Das Mitmachen ist denkbar einfach. Hinterlasst uns hier im Artikel einen Kommentar, warum ihr das Bundle unbedingt haben müsst. Nutzt ihr z.B. unterschiedliche Systeme (Mac und PC) und seid ihr bei der Dateiverwaltung auf Schwierigkeiten gestoßen? Nutzt ihr eine externe Festplatte sowohl am Mac sowie PC und könnt diese bisher nur eingeschränkt nutzen? Warum benötigt ihr das Software-Bundle? Unter allen Anwendern, die hier im Artikel einen Kommentar hinterlassen, verlosen wir 1 von 30 Bundles.

Das Gewinnspiel endet am 12.04.2015 (19:00 Uhr). Die Gewinner werden zeitnah ausgelost und benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kürt die Monats-Favoriten bei Apps [LISTE]

Der März ist schon ein paar Tage vorbei, Apple hat seine Monats-Favoriten im App Store gekürt.

Wie jeden Monat wurden die besten der frisch erschienenen Apps und Spiele extra erwähnt. Die folgenden Apps haben es bei Apple in die Kategorie “Das Beste aus dem März” geschafft:

Beste App und bestes Spiel

Crazy Gears Crazy Gears
(8)
0,99 € (uni, 50 MB)
Sid Meier Sid Meier's Starships
(93)
14,99 € (iPad, 508 MB)

Sid Meiers Starships

Sid Meiers Starships Ansicht

Tolle Spiele

The Trace: Das Krimiabenteuer
(199)
4,99 € (uni, 144 MB)
Fast & Furious: Legacy
(822)
Gratis (uni, 413 MB)
Mr Jump Mr Jump
(1072)
Gratis (uni, 24 MB)
Angry Birds Stella POP! Angry Birds Stella POP!
(284)
Gratis (uni, 57 MB)
RAD Boarding RAD Boarding
(96)
Gratis (uni, 87 MB)
rop rop
(38)
0,99 € (uni, 18 MB)
Silly Sausage in Meat Land Silly Sausage in Meat Land
(30)
Gratis (uni, 38 MB)
Breath of Light Breath of Light
Keine Bewertungen
2,99 € (uni, 53 MB)
Dungeon Hunter 5 Dungeon Hunter 5
(804)
Gratis (uni, 679 MB)

Fantastische Apps

Pepi Bath 2 Pepi Bath 2
Keine Bewertungen
2,99 € (uni, 84 MB)
Ulysses for iPad Ulysses for iPad
(37)
19,99 € (iPad, 22 MB)
Wunderlist: To-Do Liste
(11754)
Gratis (uni, 45 MB)
Wetter Online Wetter Online
(3980)
Gratis (uni, 20 MB)
English Tests mit digiSchool English Tests mit digiSchool
(13)
Gratis (uni, 18 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cradle of Egypt: Nachfolger von Cradle of Rome ist eines der besten Match3-Games im Store

Wie schön, dass es seit einiger Zeit mit Cradle of Egypt einen Nachfolger zur beliebten Match3-Serie Cradle of Rome gibt.

Cradle of Egypt 1 Cradle of Egypt 2 Cradle of Egypt 3 Cradle of Egypt 4

Welch ein Zufall – erst vor kurzem habe ich den Nachfolger der bekannten und höchst erfolgreichen „Cradle of Rome“-Spiele im App Store entdeckt und war mehr als erfreut, dass es für Match3-Fans wie mich einen weiteren Titel der Reihe gibt. Die beiden Cradle of Rome-Games, die wie auch Cradle of Egypt von AWEM Games herausgebracht wurden, sind von mir schon mehrmals komplett durchgespielt worden.

Das Mitte 2014 erschienene Cradle of Egypt (App Store-Link) ist gegenwärtig zum Preis von 4,99 Euro im deutschen App Store zu haben und kann auf allen iPads gespielt werden, die mindestens 225 MB an freiem Speicherplatz bereitstellen sowie iOS 4.3 auf ihrem Apple-Tablet installiert haben. Trotz der geringen Software-Voraussetzungen sollte man mindestens über ein iPad 2 verfügen.

War es in den Vorgänger-Spielen Cradle of Rome und Cradle of Rome 2 noch die ewige Stadt, in der man sich gewissermaßen als Städtebauer betätigen und knifflige Match3-Level lösen musste, wird der Spieler in Cradle of Egypt nun in das Land der Pharaonen nach Ägypten entführt, um dort in fünf Epochen ein ganzes Reich zu errichten. Das Gameplay ist dabei sehr ähnlich zu den Cradle of Rome-Spielen: Nach und nach sammelt man durch Dreierkombinationen gleicher Symbole auf diese Weise Gold, Rohstoffe und Nahrungsmittel ein, die wiederum zum Errichten immer größerer Bauwerke eingesetzt werden können. Um diese in der weiten Landschaft Ägyptens zu platzieren, müssen kleine Mini-Games absolviert werden, darunter Puzzles oder Rätsel. Nach eigenem Empfinden ist hier der Schwierigkeitsgrad etwas höher angesetzt als noch bei den Cradle of Rome-Titeln.

Gameplay von Cradle of Egypt ist etwas anspruchsvoller geworden

Ebenso anspruchsvoller angelegt ist das gesamte Gameplay der 100 Level in Cradle of Egypt – war es in den Vorgänger-Spielen noch bis in die 70er/80er-Level relativ einfach, innerhalb der vorgegebenen Zeit das Level erfolgreich zu beenden, gelingt dies schon nach 30-40 Leveln nicht mehr so leicht. Oft benötigt man den ein oder anderen Bonus-Gegenstand in Form von Extra-Zeit, Hammer, Bomben und anderen Helferlein, um das Level zu bestehen. Wer sich allerdings den Stress nicht antun möchte, kann auch ohne Zeitdruck in einem entspannten Modus spielen.

A propos Spielmodi: Neben dem klassischen Abenteuer-Modus haben die Macher von Cradle of Egypt auch einen Turnier- und Blitz-Modus mit ins Spiel eingebracht, der für zusätzliche Abwechslung sorgt. Letzterer wird allerdings erst nach erfolgreichem Spielen des Abenteuer-Modus freigeschaltet. Für weitere Motivation sorgt eine Anbindung an das Game Center von Apple, um Bestenlisten und Erfolge einsehen zu können. Mit den wunderschönen und im direkten Vergleich zu den Cradle of Rome-Spielen nochmals verbesserten HD-Grafiken, einem optimierten und stundenlangem Gameplay sowie einigen Motivations-Ansätzen zählt Cradle of Egypt für mich zu einem der schönsten, umfangreichsten und daher besten Match3-Titeln im deutschen App Store.

Der Artikel Cradle of Egypt: Nachfolger von Cradle of Rome ist eines der besten Match3-Games im Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues MacBook: Apple nennt Aufpreise für schnelleren Prozessor

Drei Tage vor der Markteinführung des neuen Zwölf-Zoll-MacBook mit Retina-Display hat Apple die Aufpreise für den 1,3-GHz-Prozessor mitgeteilt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Macbook Pro 13-Zoll-Nutzer klagen über Grafikaussetzer

Macbook Pro Retina Display 2012 Apple News Österreich Mac

Wie es scheint, gibt es immer wieder Probleme mit dem neuen Macbook Pro 13-Zoll, welches immer wieder aufgrund seines Displays kritisiert wurde. Nun sind erneut Grafikfehler aufgetaucht, die man in den Foren von Apple heftig diskutiert. Anscheinend soll sich das Display für kurze Zeit einfach aufhängen und keine Befehle mehr entgegennehmen. Daraus resultiert, dass verschiedene Funktionen und Effekte nicht mehr flüssig dargestellt werden können und auch die Bedienung des Macbook Pro erschwert wird. Leider tritt dieser Fehler nicht nur bei besonderen Anwendungen auf, sondern auch bei Apps, die direkt von Apple entwickelt worden sind.

Workaround bekannt?
Bis jetzt ist noch kein konkreter Hinweis auf die Fehlerquelle bei Apple eingegangen. Bei vielen Nutzern ist es aber sehr hilfreich, dass die Transparenz unter Yosemite herunter gestuft wird, dann tauchen die Fehler nicht mehr so häufig auf. Grundlegend kann man aber behaupten, dass der Fehler nicht auf fehlerhafte Hardware zurückzuführen ist, sondern auf einen Fehler im Betriebssystem. Bislang wartet man noch auf ein Statement von Apple und natürlich auch auf eine Lösung des Problems.

Wer von euch hat diese Probleme?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Online-Reservierung zur Abholung: eine Uhr pro Kunde

Der Countdown läuft und in weniger als 72 Stunden könnt ihr im Apple Online Store auf den „Bestellen-Knopf“ drücken und die Apple Watch vorbestellen. Löst ihr frühzeitig am Freitag ab 09:01 Uhr eure Bestellung aus, so stehen die Chancen gut, dass eure Apple Uhr pünktlich am 24. April zum Verkaufsstart geliefert wird.

apple_watch_vorbestellen_uhrzeit

Apple Watch: Reservierungen sind beschränkt

Alternativ dazu könnt ihr die Apple Watch online zur Abholung im Apple Store reservieren. Dann könnt ihr entspannt einen Apple Store aufsuchen und eure Uhr abholen. Dieser Service scheint jedoch beschränkt.

Die Kollegen von Macrumors haben folgendes gelernt

“Inventory is subject to change. Your reservation is valid for pickup only at the Apple Retail Store that you selected. If you do not pick up your selected item(s) by the designated date and time, your reservation will be cancelled and your item(s) will be returned to stock. There is a maximum of 1 reservation per customer. Number of reservations may be limited. Apple reserves the right to refuse, limit or cancel a reservation if Apple determines that a customer has provided misleading or fraudulent information and/or abused, disrupted or attempted to circumvent the reservation system.”

Kunden, die eine Apple Watch reservieren und am Reservierungstag nicht abholen, verlieren den Anspruch auf das Gerät. Dann wird das Modell in den normalen Lagerbestand des Stores übergehen, so dass andere Kunden diese kaufen können. Pro Kunde kann nur eine Apple Watch zur Abholung reserviert werden.

In dem Bericht heißt es weiter, dass Apple ursprünglich dahingehend geplant hat, zwei Reservierungen zuzulassen. Aufgrund der angespannten Liefersituation haben man sich nun für ein Modell pro Kunde entschieden. Dies kann sich jedoch jederzeit in Abhängigkeit der Nachfrage und Produktionsmenge ändern.

Diese Beschränkung bezieht sich augenscheinlich nur auf Apple Watch Modelle, die vom Kunden nach erfolgter Reservierung im Store abgeholt werden. Bei Online-Bestellungen für den Versand soll die Grenze bei zwei Uhren pro Kunde liegen.

Ab kommenden Freitag könnt ihr die Apple Watch online kaufen oder zur Abholung im Apple Store reservieren. Gleichzeitig könnt ihr Termine zur Anprobe im Apple Store buchen, so dass ihr euch vor dem eigentlichen Apple Watch Verkaufsstart mit dem Produkt beschäftigen könnt. Apple selbst rät dazu, die Apple Watch online zu bestellen und sich zuschicken zu lassen. Die Zeiten, in denen Kunden zum Verkaufsstart vor den Stores stehen und auf verfügbare Geräte hoffen, seien vorbei, so Apple Store Chefin Angela Ahrendts in einem internen Memo. Apple Store Mitarbeiter sollen Kunden auf die bessere Online-Verfügbarkeit hinweisen und ihnen zeigen, wie man das Produkt bestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Adobe Acrobat, Paul, Bring und viele Rabatte

Heute ist Dienstag, der 7. April. Und wir liefern Euch wieder den App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store

hier die günstigsten iOS-Spiele

hier die günstigsten iOS-Apps

hier die günstigsten Mac-Apps

App-News

Twitter feilt am Retweeten

Twitter hat das Retweeten überarbeitet, sodass die Zeichen des ersten Tweets nicht mehr mitgezählt werden.

Twitter Twitter
(12663)
Gratis (uni, 51 MB)

WoT Update in Aussicht

Das Action-Game World of Tanks Blitz wird bald ein großes Update mit vielen Verbesserungen erhalten:

World of Tanks Blitz World of Tanks Blitz
(2539)
Gratis (uni, 1041 MB)


(YouTube-Direktlink)

Reeder vor Update

Die RSS-App Reeder steht vor einer großen Aktualisierung auf dem Mac. Die neue Version wird unter anderem eine verbesserte Oberfläche erhalten:

Reeder 2 Reeder 2
(198)
9,99 € (6.4 MB)

iTopnews-App des Tages

Das mächtige Adventure-Spiel ist aktuell stark reduziert erhältlich:

MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS
(380)
14,99 € 9,99 € (uni, 783 MB)

Neue Apps

Der PDF Reader von Adobe wird unter einem neuen Namen und mit vielen frischen Funktionen neu veröffentlicht:

Adobe Acrobat DC – PDF Reader Adobe Acrobat DC – PDF Reader
(2592)
Gratis (uni, 35 MB)

Die Musik-App bringt diverse praktische Features wie das dauerhafte Überspringen von Songs oder Gesten-Steuerung:

Das interaktive Hörbuch für Kinder besticht durch nett gezeichnete Grafiken und witzigen Interaktionsmöglichkeiten:

Paul und seine Freunde Paul und seine Freunde
(8)
0,99 € (iPad, 88 MB)

Das Buch hilft Schülern beim Physik-Lernen und kommt mit vielen Erklärungen, Bildern und mehr:

Physik 7 von Andreas Konrad Huber Physik 7 von Andreas Konrad Huber
eBook: Lehrbücher
(19)
3,99 € (355 MB)

Das Adventure-Buch lässt Euch rundenbasierte Kämpfe austragen, Ihr müsst viele Entscheidungen treffen:

Narborion 2: The God of Orcs
Keine Bewertungen
Gratis (uni, 37 MB)

Erstellt auf denkbare einfache, aber effektive Art Collagen für Instagram:

InstaLayout - Photo Collage Maker for Instagram InstaLayout - Photo Collage Maker for Instagram
Keine Bewertungen
Gratis (uni, 72 MB)

Updates

Das Rätsel-Spiel bekommt satte 150 neue Level und verbesserte Grafiken:

Die Macher des Twitter-Clients verbessern die Unterstützung für GIFs und Video-Vorschauen und haben die App stark optimiert:

Tweetbot for Twitter Tweetbot for Twitter
(322)
19,99 € (5.1 MB)

Das Update der Streaming-App verbessert die Privatsphäre, indem sie Eure exakte Position nun nicht mehr verrät:

Periscope Periscope
(31)
Gratis (iPhone, 14 MB)

Die ToDo-App erhält diverse Bugfixes:

Bald lässt sich Eure Einkaufsliste auch auf die Apple Watch übertragen:

Bring! Einkaufsliste Bring! Einkaufsliste
(447)
Gratis (iPhone, 9.4 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 7. April (3 News)

Hier kommt unser erster News-Ticker nach dem langen Osterwochenende. Wie immer gibt es hier über den Tag verteilt immer mal wieder interessante Meldungen. Ihr solltet am besten im Laufe des Tages öfter mal hier vorbeischauen.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update19:11h | Universal

    “CSR Racing” mit neuen Wagen

    CSR Racing (AppStore) hat vor wenigen Tagen ein weiteres Update erhalten. Dieses erweitert das Spiel in seiner US-Etappe um folgende Wagen: Corvette C7 Z06, COPO Camaro, SRT Viper GT3-R, Challenger MOPAR Drag Pak und Saleen S7 Twin Turbo. Zudem flimmert das Spiel nun im 60 FPS über eure Bildschirme.
    CSR Racing iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preisreduzierung09:50h | Universal

    Reduzierte Monsterjagd

    Zum ersten Mal seit dem Release im vergangenen Sommer bietet Capcom MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS (AppStore) günstiger im AppStore an. Statt 14,99€ kostet die Universal-App bis zum 11. April nur 9,99€.
    MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preisreduzierung09:48h | Universal

    “Boson X” nur 0,99€

    Der tolle Endless-Runner Boson X (AppStore) ist mal wieder im Angebot. Statt 2,99€ kostet die Universal-App nur 0,99€.
    Boson X iOS
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Forschung: Aluminium-Ionen-Akku lädt extrem schnell auf

Aluminium-Ionen-Akku Stanford University

Die Stanford University hat einen Aluminium-Ionen-Akku entwickelt, der nicht nur in gut einer Minute geladen werden kann, sondern auch deutlich günstiger in der Herstellung werden soll.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCracked: Neuer Vor-Ort-Reparatur-Dienst im Test

In den USA ist iCracked schon länger unterwegs. Wir haben uns den mobilen Reparatur-Service in einem Selbstversuch genauer angesehen.

iCracked Test 1

Was macht man, wenn sich das iPhone mal wieder selbstständig gemacht und den Boden geküsst hat? Eine Reparatur direkt bei Apple ist meist eine kostspielige Angelegenheit, immerhin kann man dort dank Express-Austausch aber eine Wartezeit umgehen und muss nicht auf das iPhone verzichten. Bei anderen Anbietern muss man sein Gerät einschicken und oft mehr als eine Woche lang auf die Rücksendung warten. In dieser Hinsicht ist iCracked eine feine Angelegenheit: Hier kommen Spezialisten direkt zu euch nach Hause oder ins Büro, um den Schaden am iPhone zu beheben.

  • iCracked (zur Webseite) für iPhones, iPads, iPods sowie Samsung-Smartphones und Tablets

“Wir haben iCracked gestartet, weil wir erkannt haben, wie groß der Bedarf an einem verlässlichen Reparaturservice ist, der genau dann verfügbar ist, wenn er gebraucht wird. Wenn das Smartphone kaputt ist, hat das einen großen Einfluss auf den Alltag des Besitzers. Um diese Probleme so schnell wie möglich zu lösen, liefern wir mit dem Vor-Ort-Reparatur-Service eine komfortable und effiziente Lösung”, so AJ Forsythe, Gründer und CEO von iCracked.

iCracked-Selbstversuch mit einem defekten iPhone 4s

Wir wollten für euch herausfinden, ob das alles nur leere Versprechungen sind oder ob iCracked tatsächlich eine Alternative ist. Unser Testobjekt war ein iPhone 4s mit einer ordentlich demolierten Front, die möglichst schnell ausgetauscht werden sollte. Jede dieser Operationen beginnt im Web: Auf der Seite von iCracked wählt man das Gerät aus, beschreibt den Schaden und schickt den Auftrag ab. Nur kurze Zeit später meldet sich ein iTech, so heißen die von iCracked beauftragten Spezialisten, um einen Termin für die Reparatur zu finden. In unserem Fall hat das nach einer Anfrage am Freitag bereits am folgenden Montag um 10:00 Uhr geklappt.

Von der Reparatur können wir nur positives berichten: Der iTech war pünktlich bei uns im Büro und hat den Austausch der Display-Scheibe professionell durchgeführt. Normalerweise dauert dieser Eingriff nur 20 Minuten, da wir uns allerdings ein wenig verquatscht haben, bliebt der iTech dann doch eine gute Dreiviertel-Stunde. Immerhin hat uns der Kollege aber erklären können, was er in der kurzen Zeit als iTech schon alles erlebt hat und dass er sehr gespannt ist, wie sich der neue Service in Deutschland entwickeln wird.

iCracked Test 2

Ein nicht ganz unwichtiger Teil der ganzen Sache sind die Kosten. iTechs dürfen ihre Preise selbst bestimmen, allerdings gibt es von iCracked Empfehlungen für die einzelnen Reparaturen. Die neue Front des iPhone 4s hat 75 Euro gekostet – ein wirklich guter Kurs für einen Vor-Ort-Service. Auch die Qualität der Ersatzteile ist klasse – diese können von den iTechs direkt von iCracked gekauft werden. “iCracked versichert, dass die Bauteile eine hohe Qualität besitzen und von Vertragspartnern stammen”, bekamen wir als Antwort auf unsere Presseanfrage.

Ein iTech kann übrigens prinzipiell jeder werden, allerdings ist dafür etwas Aufwand notwendig. “Die iTechs werden durch iCracked persönlich geschult. Abhängig vom Standort des iTechs findet die Schulung teils auch online statt”, heißt es. Wie genau diese Schulung abläuft und welche Qualifikationen ein iTech vorweisen muss, wollte man uns aber nicht mitteilen. Bis Jahresende will iCracked bis zu 150 iTechs im Einsatz haben, damit dürfte man zumindest in den Ballungsgebieten sehr gute Chancen auf eine schnelle Reparatur haben.

Unser Fazit fällt eindeutig aus: Die von uns angeforderte Reparatur des iPhone 4s wurde schnell und qualitativ hochwertig durchgeführt. In Anbetracht des Service-Angebots ist der Preis absolut fair, zumal man auf die Ersatzteile eine lebenslange Garantie bekommt. Etwas ungewiss bleibt iCracked dann aber doch: Schließlich weiß man vorher nie so genau, wen man sich ins Haus holt. Wie wir von unserem iTech erfahren haben, verabredet er sich aber sogar im Restaurant für eine Reparatur. Praktischer geht es wirklich nicht.

Der Artikel iCracked: Neuer Vor-Ort-Reparatur-Dienst im Test erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4Videosoft Free PDF to JPEG Converter

4Videosoft Free PDF to JPEG Converter, professionelle und praktische PDF-Konvertierungssoftware, ist dazu fähig, PDF in JPEG mit hoher Geschwindigkeit und Perfekter Ausgabe-Qualität umzuwandeln. Dieser PDF to JPEG Converter ermöglicht es Ihnen, Ausgabe-Effekt wie Seite-Bereich, Größe, Qualität usw. anzupassen.

Haupte Funktionen und Eigenschaften:

1. Jede PDF frei und schnell konvertieren
Mit Hilfe von 4Videosoft Free PDF to JPEG Converter können Sie jede PDF ohne jede Einschränkung zu JPEG konvertieren. Und dieser Prozess kann mit nur wenigen Klicks abgeschlossen werden, was Ihnen viel Zeit sparen wird.

2. Eingabe-PDF-Datei vorschauen, Seite-Bereich zur Umwandlung auswählen
Mit diesem Converter sind Sie in der lage, Eingabe-PDF vorzuschauen und Seite-Bereich nach Belieben zur Umwandlung auszuwählen, indem Sie „Alle“ oder „Bereich“ klicken.

3. Ausgabe-Zielordner auswählen und eigene Ausgabe-Einstellungen definizieren
Dieser 4Videosoft Free PDF to JPEG Converter ermöglicht es Ihnen, Ausgabe-Zielordner nach Belieben auszuwählen und Ausgabe-Einstellungen wie Größe, Farbe und Speziell zu definieren.

WP-Appbox: 4Videosoft Free PDF to JPEG Converter (Mac App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook 12″ soll optional auch mit 1,3 GHz Prozessorleistung bestellbar sein

macbook-12-500Von Freitag an wird das am 9. März vorgestellte neue MacBook mit 12“-Monitor erhältlich sein. Apple hat bislang nur Infos und Preise zur Standardausstattung mit 1,1 GHz oder 1,2 GHz Prozessorleistung genannt. Optional soll es zudem möglich sein, das Notebook mit einem 1,3 GHz Dual-Core-Prozessor zu bestellen. Dem amerikanischen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter vor Aufkauf? Neue Fantasien um Google-Übernahme

Der Kurznachrichtendienst Twitter könnte bald aufgekauft werden – möglicherweise sogar von Google.

1428424780 Twitter vor Aufkauf? Neue Fantasien um Google Übernahme

Die Seite Barron’s berichtet, dass zwei nicht namentlich genannte Firmen an einer Übernahme von Twitter interessiert sind. BGR spekuliert, dass es sich dabei um Suchmaschinengigant Google handeln könnte. Schon Anfang des Jahres gab es diverse Fantasien in dieser Richtung. Allerdings dürfen Gerüchte, die von den US-Kollegen BGR gestreut werden, mittlerweile nicht mehr allzu ernst genommen werden. Was die Kalifornier wollen und ob es überhaupt zu einer Übernahme kommt, steht noch im Dunkeln. 

Twitter scheint sich aber schon auf Gespräche vorzubereiten: Angeblich hat man Berater von Goldman Sachs angeheuert, um mit dem nötigen Geschick verhandeln zu können. Dass Twitter von einer größeren Firma übernommen wird, könnte also gar nicht so fern liegen. Wegen den Übernahmegerüchten ist die Twitter Aktie (TWTR) um knapp 4 Prozent gestiegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4Video DVD Manager-Rip Home DVD, Edit Video

4Video DVD-Ripper Pro ist ein leistungsstarkes DVD-rippen Programm, das DVD ohne Kopierschutz in MP4, MOV, M4V, WMV, AVI, FLV, etc. und sogar 3D Filme mit hoher Geschwindigkeit und Qualität umwandeln kann. Mit seinen professionellen Bearbeitungsfunktionen können Sie auch Ihre Videodatei bearbeiten.

Haupteigenschaften:
1. DVD ohne Kopierschutz in 2D Videos rippen
4Video DVD-Ripper Pro hilft Ihnen, DVD Filme in gängige Formate wie MP4, AVI, MOV, M4V, WMV, FLV, usw. schnell und einfach umzuwandeln.

2. DVD ohne Kopierschutz in 3D Formate konvertieren
4Video DVD-Ripper Pro ist dazu fähig, DVD in 3D Filme mit ausgezeichneter Qualität zu konvertieren. Deshalb können Sie die konvertierten Dateien mit dem 3D TV oder 3D Player ohne Einschränkung genießen.

3. Ausgabedatei individuell bearbeiten
Das Programm bietet Ihnen professionelle Bearbeitungsfunktionen, damit Sie Ihre Ausgabedatei auf Wunsch anpassen. Sie können 3D Effekt hinzufügen, Video Effekt einschließlich Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Farbton und Lautstärke einstellen, sowie mehrere Videoclips in eine Datei zusammenfügen.

4. Trimmen und Schneiden
Darüber hinaus sind Sie in der Lage, Videolänge zu schneiden, schwarze Ränder zu entfernen, und Blider/Text als Wasserzeichen ins Video einzufügen.

5. Mit populären tragbaren Geräten kompatibel
Mit dem Converter können Sie die konvertierten Dateien auf tragbaren Geräten wie iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPad Air, iPad mini 2, iPod touch, usw. wiedergeben.

6. Benutzerdefinierte Einstellungen
Das eingebaute Fenster ermöglicht Ihnen, Ihre Videodatei vorzuschauen und Lieblingsbilder als Snapshot zu speichern. Mit der intuitive und grafischen Oberfläche können Sie die Umwandlung durch ein paar Klicks ganz einfach beenden.

WP-Appbox: 4Video DVD Manager-Rip Home DVD, Edit Video (Mac App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad: Die fünf besten Cases für Euer Tablet

Mit iPad-Keyboard-Cases könnt Ihr sicher und schnell auf Tablets Texte schreiben. Wir haben für Euch die besten fünf für das iPad Air 2.

Bunt, buter, CoastCloud. Das Ultra-Slim Folio Case mit Bluetooth-Tastatur gibt es in ganzen zehn verschiedenen Farben. Das für Lederummantelung und Magnethalterung extrem günstige Keyboard-Case schnappt einen Kunststoffschutz um das iPad. Die dünne Tastatur kann bei Nicht-Benutzung bequem hinter das Tablet geklemmt werden.

CoastCloud Ultra-Slim Folio Case bei Amazon bestellen

coastcloudkeyboard_1

Bekannt für elegantes Design und haltebare Tasten ist das Logitech Ultrathin Magnetic Cover etwas für professionelle iPad-Schreiber. Es verfügt über ein Einlege-Dock fürs iPad, einen unaufdringlichen, aber klarem Leuchtindikator für die Bluetooth-Verbindung und schnell übermittelnde Spezial-Tasten für iOS-Funktionen. Schützen tut es den Tablet-Bildschirm mit – na klar – einer Magnethalterung.

Logitech Ultrathin Magnetic Cover bei Amazon bestellen

logitechultraslim_1

Das Logitech Type+ dagegen ist ein Rundum-Schutz zum Zusammenklappen. Die verstellbare Halterung bietet zwei verschiedene Blickwinkel beim Schreiben. Auffallend angenehm: Sowohl auf dem Type+ als auch auf dem obigen Magnetic Cover sind die Tasten X, C und V mit Icons für die darunter versteckten Copy&Paste-Funktionen versehen. Denn auch das geht mit den Logitech-Cases.

Logitech Type+ bei Amazon bestellen

logitechtype+_1

Aluminiumschutz fürs Display: Das seitlich mit verstärkten Enden abschließende Sharon Ultrathin Keyboard Cover ist für alle Liebhaber eines MacBook-Looks. Die Bluetooth-Tastatur ist oberhalb sogar lackiert und schaltet als Spezial-Feature das iPad beim Zuklappen automatisch in den Schlafmodus um. Eine zuschnürbare Tasche ist im Lieferumfang enthalten.

Sharon Ultrathin Keyboard Cover bei Amazon bestellen

sharonkeyboard_1

Elegant beschriftet, strahlend blau von hinten beleuchtet. Das sind die Kaufargumente für das Kensington Keyfolio ThinX2. Das beidseitig schützende Case, in weiß und schwarz erhätlich, ist zwar etwas teurer, besticht jedoch optisch enorm. Außerdem schaltet es sich bei Nicht-Benutzung nach kurzer Zeit automatisch ab und spart so Strom.

Kensington Keyfolio ThinX2 bei Amazon bestellen

kensingtonkeyfolio_1

(Autor: Lukas)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zehntausend: Gratis-Puzzle mit simplem Layout erinnert ein wenig an Minesweeper

Beim Anspielen von Zehntausend entdeckte ich kleine Parallelen zum Puzzle-Klassiker Minesweeper.

Zehntausend 1 Zehntausend 2 Zehntausend 3 Zehntausend 4

Nichts desto trotz ist das Gameplay von Zehntausend (App Store-Link) doch ein ganz anderes – gewisse Parallelen zum bekannten Puzzle-Spiel sind aber nicht von der Hand zu weisen. Zehntausend steht als Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad kostenlos im deutschen App Store zum Download bereit und finanziert sich über einen einzigen In-App-Kauf von 99 Cent, mit dem man die zwischen den Partien auftretenden Werbebanner dauerhaft entfernen kann – ein faires Angebot. Eine deutsche Lokalisierung gibt es allerdings für das 34,1 MB große Puzzle-Game allerdings noch nicht.

Die fehlende deutsche Sprachversion in Zehntausend ist insofern zu vernachlässigen, da es im gesamten Spiel nur zwei große Regeln zu verinnerlichen gilt. Ziel des Spielers ist es, auf einem Spielfeld mit 10×10 Tresoren so viele wie möglich von ihnen zu öffnen und das darin befindliche Geld einzusammeln. Denn: Man schuldet Fat Tony genau 10.000 Dollar, und bevor er seine Leibwächter schickt, sollte man so viel Geld wie möglich auf der hohen Kante haben.

Maximale Beute bei einer Partie: Zehntausend Dollar

Die beiden Regeln beim Öffnen der Tresore sind einfach zu verstehen: Ausgehend von einem ersten, frei wählbaren und zu öffnenden Tresor müssen vertikal und horizontal immer zwei Tresore Platz bleiben, bei diagonalen Aktionen nur ein Tresor. Die selben Regeln gelten dann wiederum für jeden Tresor, den man zuletzt geöffnet hat. Bereits nach wenigen Zügen hat man den Dreh raus und versucht, so viele Felder wie nur möglich auf dem Spielfeld zu öffnen – und damit auch Geld einzusammeln.

Meldet der Computer „No more moves“, also „Keine Züge mehr“, ist die Partie beendet und das gesammelte Geld wandert auf das imaginäre Bankkonto. In einem kleinen In-Game-Shop kann dann sogar eingekauft werden, unter anderem gibt es die Option, teure Spirituosen, zehn „Zurück“-Moves oder ein Boot zu erstehen, oder auch die Schulden bei Tony zu begleichen. Auch wenn man noch so viel Geld im Spiel eingesammelt hat – den einzigen In-App-Kauf zum Entfernen der Werbung kann man damit nicht bezahlen.

Immerhin gibt es zusätzlich noch eine Anbindung an das Game Center, um sich in Bestenlisten zu verewigen und Erfolge mit anderen Spielern zu teilen. Zehntausend ist sicher kein optisches Highlight mit bildgewaltigen Effekten, überzeugt aber mit seiner klaren Struktur sowie einem einfachen, aber schwer zu meisternden Gameplay für alle Puzzle-Freunde.

Der Artikel Zehntausend: Gratis-Puzzle mit simplem Layout erinnert ein wenig an Minesweeper erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gewinn: Samsung erwartet die Trendwende

samsung_logo610

Die neuen Smartphones von Samsung sind schon lange nicht mehr so beliebt wie sie es noch vor einigen Jahren waren. Besonders im chinesischen Markt hat man in den letzten wirklich sehr viel Boden verloren und das Unternehmen kann sich gegen inländische Hersteller und Apple nur noch sehr schwer durchsetzen. So hat sich der Marktanteil dort innerhalb eines Jahres halbiert. Auch in Europa und den USA hat man viel Boden verloren und es wird sicherlich interessant, wie die neue Galaxy-Reihe von den Kunden angenommen werden wird und ob Samsung seinen Marktanteil wieder ausbauen kann.

Samsung erwartet bestes Ergebnis seit Mitte 2014
Das Unternehmen erwartet sich offenbar einiges von der bereits angesprochenen Galaxy-Reihe. So will man die Trendwende schaffen und Ende April den Aktionären das beste Ergebnis seit drei Quartalen vorlegen. Der erwartete Gewinn liegt dabei bei knapp 5 Mrd. Euro (5,9 Billionen Won). Dies liegt über den Erwartungen der Analysten, welche mit 5,3 Billionen Won kalkuliert hatten. Maßgeblich zu diesem Ergebnis wird aber auch die Chip-Sparte von Samsung beitragen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 7.4.15

Produktivität

WP-Appbox: PDF Unlocker Expert (Mac App Store)

WP-Appbox: X Word Free - Fantastic Word Processor (Mac App Store)

WP-Appbox: iText Express (Mac App Store)

WP-Appbox: MWeb Lite - Pro Markdown writing App (Mac App Store)

WP-Appbox: n0dme (Mac App Store)

WP-Appbox: SSPX (Mac App Store)

WP-Appbox: GeoCalc (Mac App Store)

WP-Appbox: Stereonet3D (Mac App Store)

WP-Appbox: PDF Merge Super (Mac App Store)

Dienstprogramme

WP-Appbox: HD Cleaner - Free up Disk Space on your Hard Drive (Mac App Store)

WP-Appbox: MuteMyMic (Mac App Store)

WP-Appbox: Divvy - Window Manager (Mac App Store)

Foto & Video

WP-Appbox: 4Video Video Converter (Mac App Store)

Grafik & Design

WP-Appbox: Uncia (Mac App Store)

Finanzen

WP-Appbox: Key Futures (Mac App Store)

Unterhaltung

WP-Appbox: SofaPlay Lite (Mac App Store)

Wirtschaft

WP-Appbox: Audio Notes (Mac App Store)

WP-Appbox: FaxDocument (Mac App Store)

WP-Appbox: PDF to PowerPoint Super (Mac App Store)

Spiele

WP-Appbox: Driveby Gangster (Mac App Store)

WP-Appbox: Video Progressive Poker (Mac App Store)

WP-Appbox: Turbo Rennen Extremen Verfolgungsjagd. (Mac App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktualisiert: Spotify, Mixcloud, Movist und Cinepass

cineCinepass – Die im vergangenen Mai vorgestellte Kino-Applikation Cinepass – ein Kinoführer für alle deutschen Lichtspielhäuser – bringt mit Version 1.5 jetzt die Spielzeiten für bis zu 30 Tage im Voraus mit. Das Update gestattet darüber hinaus das Teilen ausgesuchter Filme und Kinos mit Freunden und in ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Retail-Chefin schafft Warteschlangen in Apple Stores ab

Die Apple Watch naht und was Apple ganz offensichtlich nicht haben möchte, ist eins: Lange Warteschlangen vor den Apple Stores. Dafür hat Apple-Retail-Chefin Angela Ahrendts nun ihren Master-Plan an die Mitarbeiter mitgeteilt.

Die mittlerweile reproduzierbar auftretenden Warteschlangen vor Apple Stores sollen nach dem Willen Apples der Geschichte angehören. Business Insider erwähnt in einem neuen Bericht ein Memo, das die Apple-Retail-Chefin an alle Mitarbeiter der Apple Stores verschickt hat.

Demnach sieht der Plan, die Warteschlangen vor den Apple Stores am Tag der Veröffentlichung eines neuen Produkts zu eliminieren vor, die Kunden in den Online Store zu schicken und stattdessen dort “in der Schlange” zu stehen. Dafür sollen die Mitarbeiter den wartenden Kunden mitteilen, dass es online noch viel mehr auf Lager gibt als im Store. Außerdem sollen die Mitarbeiter den Kunden dabei helfen, sich im Apple Online Store zurecht zu finden.

Dass diese Anweisung jetzt kommt, ist dabei ganz offensichtlich kein Zufall. Ab dem 10. April 2015 wird man die Apple Watch vorbestellen und in Apple Stores ausprobieren können, der Verkauf startet ab dem 24. April 2015, jedenfalls in 9 Ländern der Erde, zu denen auch Deutschland zählt. Apple hat seinen Mitarbeitern bereits aufgetragen, Spontankäufer am besten an den Online-Shop zu verweisen, da die Apple Stores am Tag der Veröffentlichung nur sehr wenige Exemplare der Apple Watch zum freien Verkauf vorrätig haben werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator: Die 8 besten Effekte für schönere Bilder

Neben den Werkzeugen bietet Pixelmator zahlreiche Effekte, um aus einem mittelmäßigen Bild ein tolles Bild zu machen. Für eine bessere Übersicht sammelt das Programm die Effekte in Kategorien. Wir zeigen Ihnen, welche Kategorie sich für welchen Einsatzzweck eignet - hierbei reicht die Palette von „Weichzeichnen“ über „Verzerrung“ bis hin zum „Schärfen“.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Haushaltsbuch MoneyControl – Einnahmen und Ausgaben

MoneyControl – das erfolgreiche Haushaltsbuch für iPhone und gibt es jetzt auch für den Mac!

► EINFACH & EFFEKTIV

Ein Haushaltsbuch muss sich gut bedienen lassen, sonst verliert man schnell die Lust und den Überblick über die eigenen Finanzen. Die Oberfläche von MoneyControl ist bewusst einfach gehalten und bietet alle Funktionen, die Sie für die Planung und Verwaltung Ihrer Finanzen benötigen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Wiederholende Zahlungen werden automatisch erstellt und neue Einnahmen oder Ausgaben mit nur wenigen Klicks eingegeben. So behalten Sie Ihre Finanzen im Blick und erleben keine bösen Überraschungen am Monatsende mehr.

► KOSTENLOS LADEN & TESTEN

Erst ausprobieren, dann kaufen: Sie können MoneyControl kostenlos herunterladen und testen. Die Gratisversion kann beliebig lange genutzt werden und bis zu 20 Buchungen pro Monat verwalten. Ein einfacher In-App-Kauf für nur 8,99 EUR hebt die Einschränkungen auf. Mit MoneyControl kaufen Sie also nicht die Katze im Sack.

Die Erweiterungen zur Erstellung von PDF-Berichten und zur Belegerfassung per Foto können ebenfalls kostenlos getestet werden. In-App-Käufe für nur 2,69 EUR schaltet diese Funktionen dauerhaft frei.

In-App Käufe müssen natürlich nur einmal gekauft werden und können dann auf ALLEN Ihren Mac OS X Geräten (auch nach einer Neuinstallation) genutzt werden.

► BELEGERFASSUNG PER FOTO

Mit der Belegerfassung kann zu jeder Buchung ein Foto gespeichert werden. Die Verwahrung von Quittungen und Rechnungen wird so zum Kinderspiel. Die Funktion steht als optionaler In-App Kauf (s.o.) zur Verfügung.

► ZU HAUSE UND UNTERWEGS – DROPBOX UND iCLOUD SYNCHRONISATION

Ausgaben unterwegs erfassen (auf dem MacBook oder mit der iOS Version auch auf iPhone, oder iPod) und zu Hause bequem bearbeiten und auswerten. Dank der integrierten Synchronisation über Dropbox oder iCloud ist das kein Problem! Geben Sie Ihre Buchungen auf einem Gerät ein und übertragen Sie dann einfach auf Ihre anderen Geräte. So bleiben Sie oder auch Ihr Partner immer auf dem aktuellen Stand.

DIE WICHTIGSTEN FUNKTIONEN AUF EINEN BLICK

  • Kostenlos und ohne Risiko testen
  • Synchronisation der Daten über Dropbox oder iCloud
  • Quittungen, Rechnungen und andere Belege als Foto erfassen und speichern (separater In-App Kauf)
  • PDF-Berichte ertsellen, drucken und versenden (separater In-App Kauf)
  • Voller Datenschutz: Keine Registrierung notwendig und natürlich werden keine Daten an uns übertragen.
  • Alle Informationen auf einen Blick übersichtlich dargestellt
  • Verwaltung von Kontoständen und Umbuchungen zwischen den Konten
  • Neue Ausgaben oder Einnahmen mit nur wenigen Klicks eingeben
  • Regelmäßige Zahlungen werden automatisch verbucht
  • Vorschau auf bevorstehende Monate und Zahlungen
  • Unterteilung der Zahlungen anhand frei konfigurierbarer Kategorien, Personen, Gruppen und Notizen
  • Export der Daten ins CSV Format für Excel
  • Interne Backups
  • Festlegen eines abweichenden Finanzmonats (z.B. Start am 5. eines Monats)
  • und vieles mehr…

WP-Appbox: Haushaltsbuch MoneyControl - Einnahmen und Ausgaben (Mac App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Update für GraphicConverter; Rabatt auf Photoshop Elements

Update für GraphicConverter - die Version 9.6.1 der Bildbearbeitung bietet Fehlerkorrekturen und kleinere Verbesserungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Apps: Apple hilft täglich 20 Entwicklern

Der Countdown läuft. Am kommenden Freitag ab 09:01 Uhr könnt ihr die Apple Watch vorbestellen. Der eigentliche Verkaufsstart findet am 24. April statt. Apple bereitet den Verkaufsstart seiner Uhr penibel genau vor und dazu gehört, dass zum Start eine Vielzahl an Apple Watch kompatiblen Apps im App Store zum Download bereit steht.

Apple Watch 2

Apple unterstützt täglich 20 Apple Watch App Entwicklern

Bereits vor Wochen hat Apple ausgewählte Entwickler gebeten, ihre Apps einzureichen. Gleichzeitig lud Apple diese in ein Labor nach Sunnyvale um ihnen unter die Arme zugreifen. Erste Apple Watch Apps stehen bereits als Download bereit. Vor wenigen Tagen hat Apple seine Entwickler offiziell darum geben, Apple Watch Apps zum App Store einzureichen. Parallel dazu lädt Apple weiterhin externe Entwickler ein, um diesen bei der App Entwicklung zu helfen, so die Financial Times.

Before March’s press event, only top-ranking iPhone developers such as Uber and Facebook were invited to Apple’s offices to test their Watch apps. In the weeks since then, however, it has opened to more, with about 20 developers a day visiting its labs, according to those who have been there.

Pro Tag bietet Apple 20 Entwicklern die Möglichkeit, ihre Apps im Apple Labor zu testen. Außerhalb des Apple Labors können Entwickler ihre Apps nur im Simulator testen. Apple selbst bietet in Sunnyvale die Möglichkeit, die Apps an Apple Watch Testgeräten auszuprobieren. Gleichzeitig gibt Apple Hilfe beim Programmcode. Einige Entwickler beschreiben die App-Entwicklung für die Apple Watch als herausfordernder als damals beim iPhone. Zudem heißt es, dass Apple der Smartwatch Konkurrenz in vielerlei überlegen sein wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Monster Hunter Freedom Unite zum Sparpreis

Nur noch wenige Tage könnt Ihr bei Monster Hunter Freedom Unite, unserer heutigen App des Tages, kräftig sparen.

Das tolle iOS-Game kostet normalerweise satte 14,99 Euro, wurde allerdings aktuell stark reduziert. In dem Action-RPG begebt Ihr Euch auf Monsterjagd. Anfangs seid Ihr noch schwach, doch nach und nach erhaltet Ihr stärkere Waffen und mehr Fähigkeiten. So sind auch größere Gegner einmal kein Problem mehr.

Vielfältige Variation an Aufgaben 

Jedoch besteht Euer Tagesablauf nicht nur aus dem Töten von Monstern – die Variation der Aufgaben ist vielfältig. So müsst Ihr auch mal Kräuter sammeln oder Eier herumtragen. Da die 3D-Welt sehr groß ist, ist für reichlich Abwechslung gesorgt.

Monster Hunter Freedom Unite Screen1

Nach und nach könnt Ihr Euch dann immer bessere Ausrüstung leisten, die Euch zusätzlich verstärkt. In einer kleinen Stadt, die Euch als Hauptquartier dient, habt Ihr Arbeitgeber, Geschäfte und Werkstätten beisammen. Damit Euer Spielvergnügen nicht gestört wird, haben die Entwickler komplett auf In-App-Käufe verzichtet. Für noch besseres Gameplay werden auch verschiedene Controller unterstützt. Ein Klasse-Paket zum Sonderpreis – das ist uns das Prädikat “App des Tages” wert. (ab iPhone 4S, ab iOS 6.0, englisch)

MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS
(380)
14,99 € 9,99 € (uni, 783 MB)


(YouTube-Direktlink)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe Document Cloud und neue Acrobat-Apps verfügbar

acrobat-dc-headerLetzten Monat angekündigt, ist der die PDF-App Adobe Acrobat DC für iOS inklusive dem Dokument-Cloud-Abo und den zugehörigen Desktop-Anwendungen jetzt verfügbar. Wie gehabt lässt sich der Acrobat DC kostenlos als PDF-Reader nutzen, für erweiterten Leistungsumfang fallen allerdings monatliche Gebühren an. Eine Kostenübersicht findet sich hier bei Adobe. Das „DC“ im Namen des neuen Acrobat steht für ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom: Kostenfreies WLAN für alle Bahn-Fahrer kein Problem

Ende März kündigte Bahnchef Grube an, alle ICE-Züge bis 2016 mit kostenfreiem WLAN zu versorgen. Das Netz solle entsprechend ausgebaut werden, indem an den Strecken entlang Hotspots der Telekom platziert werden. Seit einiger Zeit haben schon Bahn-Fahrer in der ersten Klasse Zugang zum kostenlosen Netz.

Reguläre Kunden müssen bisher eine Tagesflatrate für 4,95 Euro buchen, falls sie keine Hotspot Flatrate der Telekom besitzen.

Ab 2016 ist WLAN dann für alle ICE-Insassen gratis. Schnell aber äußerten sich Bedenken, ob die Router an den Gleisen der hohen Belastung Herr werden können. Angenommen, nur die Hälfte der Reisenden, etwa 450, nutzen das Netz – dann muss die Strecke links und rechts der Gleise so stabil ausgestattet sein, dass sich mit rapidem Tempo etliche Anwender gleichzeitig aus einer Funkzelle in die nächste einwählen können, ohne dass die Verbindung abbricht.

Kein Problem, teilt jetzt Telekom-Sprecher Dirk Wende dem Onlineportal Golem.de mit. Das Bonner Unternehmen sei in der Lage, die Versorgung von 900 Reisenden sicherzustellen, heißt es in dem Gespräch.

Die Versorgung auch vollbesetzter ICEs mit einem Internetzugang via WLAN ist grundsätzlich gesichert. Ob in diesem Fall die vorhandene Bandbreite reicht, sich einen Film als Live-Stream in HD anzuschauen, hängt davon ab, wie viele der Bahnkunden parallel ins Netz gehen.

Bis 2016 hat der Konzern noch Zeit, an dem Ausbau zu arbeiten.

[Bild: Lucian Milasan, Shutterstock]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anzahl der vorbestellbaren Apple Watches pro Kunde limitiert

Am Freitag geht es los mit den Vorbestellungen der Apple Watch. Ab 09:01 Uhr an jenem Tag lässt sich die Smartwatch dann für eine Abholung in einem Apple Store reservieren oder direkt nach Hause bestellen. Zwei Wochen später, am 24. April halten dann die ersten Besteller das gute Stück in den Händen. Entscheidet man sich für die Abholung, wird man wohl erstmals mit einem Ausweis vorstellig werden, um die Identität des Bestellers zu beweisen. Dies berichten aktuell zumindest die Kollegen von MacRumors. Zudem wird Apple offenbar die Reservierungen zur Abholung in einem Store auf genau eine Uhr pro Kunde beschränken. Dieses Limit gilt offenbar nicht für Lieferungen nach Hause, wenngleich davon ausgegangen werden kann, dass es auch hier eine Mengen-Beschränkung geben wird. Gibt man allerdings bei der Bestellung falsche Daten an, behält sich Apple vor, diese komplett zu canceln.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Twelve South BookBook iPhone

iGadget-Tipp: Twelve South BookBook iPhone ab 5.99 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Falls es sich nicht um ein Original handelt (es aber als solches angeboten wurde) kann man reklamieren und bekommt meistens sein Geld zurück.

Bei mir hat's funktioniert. Die Qualität ist okay.

Die Originale bekommt man normalerweise erst ab rund 50 Euro.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

krittiq: Ehrliche Bewertungen und persönliche Empfehlungen für Filme und Serien

Ebenso wie sich Technik-Freaks, Sportler oder andere Gruppen in sozialen Netzwerken oder Foren versammeln, können sich mit krittiq auch Filmfans austauschen.

krittiq 1 krittiq 2 krittiq 3 krittiq 4

krittiq (App Store-Link) ist eine kostenlose Anwendung für iPhone und iPod Touch, die auf euren Geräten nach der Installation 26,6 MB des Speicherplatzes einnimmt. Außerdem vorausgesetzt wird für den Download der App mindestens iOS 7.0 oder neuer. Alle Inhalte von krittiq stehen bereits in deutscher und englischer Sprache bereit.

Die Entwickler von krittiq, die ihre Anwendung bereits im November 2014 in den deutschen App Store gebracht haben, beschreiben ihr Film- und Serienportal wie folgt, „Vernetze dich mit Freunden, Filmexperten und Serienjunkies und verfolge ihre Bewertungen und Empfehlungen. Stöbere durch die Community, finde neue Freunde und entdecke den nächsten Filmtipp oder Serienempfehlung. Speichere Filme und Serien in deiner persönlichen Merkliste für den nächsten Filmabend oder Kinobesuch.“

Bevor man allerdings diese Dienste nutzen kann, ist es vorab notwendig, ein Nutzerkonto für krittiq zu erstellen, entweder per Facebook-Login oder mit Nutzernamen und E-Mail-Adresse. Merkwürdigerweise fordert krittiq danach auch zwangsläufig auf, weitere Infos wie Name und Geschlecht einzugeben, ohne die es im Anmeldevorgang nicht weitergeht. Auch ein Foto soll man einstellen – wer hier dankend verzichten will, gibt einfach einen Fantasienamen, das falsche Geschlecht und kein Bild ein. Um den Account zu vervollständigen, soll man aus einer Reihe von Genres (Drama, Action, Krimi, Dokumentation…) zwei bevorzugte Bereiche wählen, anhand derer dann die persönlichen Empfehlungen generiert werden.

Film- und Serien-Suchfunktion ist gut versteckt

Auch aktiven Nutzern von krittiq soll der neue User folgen, diesen Schritt kann man aber ebenfalls überspringen, sofern man sich noch nicht komplett aufs Netzwerk einlassen will. Neben einem Menü mit Neuigkeiten gibt es die Rubrik „Stöbern“, in der genrespezifische sogenannte „krittiqs“, also kleine Kommentare und kurze Rezensionen von Nutzern samt Antworten und Bewertungen anderer Community-Mitglieder ersichtlich sind. Im Bereich „krittiq it!“ kann man selbst solche Kurz-Reviews zu einer Serie oder einem Film verfassen, ebenfalls vorhanden ist eine Merkliste, in der krittiqs gespeichert werden können.

Was mir als potentiellem Nutzer jedoch sofort aufgefallen ist: Es gibt zwar zahlreiche Möglichkeiten, Film- und Serienempfehlungen über andere soziale Netzwerke mit Freunden oder der Familie zu teilen, die ganz normale Suchfunktion nach bestimmten Filmen und Serien jedoch ist sehr gut versteckt. Man findet sie im “Neuigkeiten”-Menü am oberen Bildschirmrand über ein kleines Lupensymbol. Bis auf dieses Manko kommt krittiq ansonsten aber aufgeräumt und ansprechend designt daher und bietet eine Entscheidungshilfe für alle Film- und Serienfreaks.

Der Artikel krittiq: Ehrliche Bewertungen und persönliche Empfehlungen für Filme und Serien erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HDMI-Hub

HDMI Hub JVC

Willkommen in der schönen neuen Welt des HDMI. So gut das High Definition Multimedia Interface auch sein mag und praktisch alle HDMI-fähigen Audio- und Video-Geräte miteinander verknüpft. Das ändert das nichts an der Tatsache, dass auch weiterhin jedes Gerät sein eigenes Kabel braucht, um den Kabelsalat hinter Fernseher und Co. zu sättigen. Doch Abhilfe scheint es jetzt aus dem Hause JVC zu geben, der “JX-HD401″ soll als schlanker HDMI-Hub etwas mehr Ordnung ins HDMI-Kabelgewirr bringen und kann bis zu vier HDMI-Geräte miteinander verbinden. So lassen sch DVD-Player, Spielekonsole und Mediaplayer so verknüpfen, dass alle Signale über nur ein Kabel am Fernseher angekommen. Gesteuert wird der “HDMI-Hub” über eine Fernbedienung und verarbeitet sämtliche Formate von 480i bis 1080p. Kostenpunkt: schnell verkabelte 120 Dollar.

Victor

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes: „Star Wars“-Filme erscheinen am Freitag erstmals als digitaler Download

Die Star-Wars-Saga, bestehend aus allen sechs bisher erschienenen Kinofilmen, wird am Freitag erstmals als digitaler Download auf verschiedenen Plattformen erscheinen – darunter in iTunes, Google Play Movies und Xbox Video. In iTunes können die Filme bereits jetzt für je 16,99 Euro (HD-Version) bzw. 13,99 Euro (SD-Version) vorbestellt werden. Neben der deutschen 5.1-Tonspur enthalten auch alle Filme den...

iTunes: „Star Wars“-Filme erscheinen am Freitag erstmals als digitaler Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Moderne Kommunikation: Hulu veröffentlicht Gif-Datenbank auf Tumblr

Reaktions-Gifs sind mittlerweile neben Text und Emoticons eine beliebte Kommunikationsmethode in Sozialen Netzwerken und modernen Kommunikations-Apps wie WhatsApp. Der Streaming-Dienst Hulu hat eine eigene Gif-Datenbank namens „The perfect Gif“ auf Tumblr veröffentlicht. Nutzer können sich in der Datenbank bestimmte Gifs heraussuchen und anschließend herunterladen oder verlinken. Voraussetzung ist, dass die Quelle des Gifs auf Hulu zu finden ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die BESTEN High-End Kopfhörer!? – Bose Quiet Comfort 25 – Apfelcheck

Apfelcheck Quiet Comfort 25

In der neuen Folge Apfelcheck zeigen wir euch die High-End Kopfhörer Quiet Comfort 25. Das Topmodell des Audiospezialisten Bose überzeugt in unserem Review. Alle Details und auch die Kritik, seht ihr im Video.

Was für Kopfhörer nutzt ihr so? Reichen euch die Ear Pods oder braucht ihr auch die volle Qualität?

The post Die BESTEN High-End Kopfhörer!? – Bose Quiet Comfort 25 – Apfelcheck appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mahjong-Klassiker für das iPad mit 100 Levels heute kostenlos

Mahjong HD IconNichts falsch machen kann man mit unserem heutigen Tipp Mahjong HD von Kristanix Games. Das Spiel bietet 100 verschiedene Mahjong-Spielfelder mit guter Grafik und vor allen Dingen mit einer sehr schönen und entspannenden Musikuntermalung. Wer mag, kann sich sogar eigene Spielfelder erstellen und hat dann unbegrenzt Gestaltungsmöglichkeiten.

Mahjong ist ein Spiel, in dem man aus einem Stapel mit bis zu 288 Spielsteinen stets zwei gleichbeschriftete Steine herausnimmt, bis kein Stein mehr übrig ist. Wenn ein Stein von anderen Steinen eingeschlossen ist, kann man ihn nicht entfernen. Die Spielregeln sind also sehr einfach.

Man kann Mahjong mit Zeitbeschränkung spielen, dann wird es unter Umständen etwas hektisch, man kann es aber auch im eigenen Tempo machen, dann trägt das Spiel zur Entspannung bei.

Dieses Spiel bietet viele Varianten, hat aber nur die chinesischen Spielsteine, die sich zuweilen – gerade bei den Schriftsymbolen – recht ähnlich sind.

Und wer nicht genug bekommen kann, hat die Möglichkeit, noch hundert weitere Level dazuzukaufen. Man kann sich alternativ aber auch selbst unbegrenzt neue Level erstellen, denn dazu gibt es einen Level-Editor.

Mahjong HD läuft auf iPad ab iOS 4.3 und belegt 19 MB. Das werbefreie Spiel in englischer Sprache kostet normal 1,99 Euro.

Mahjong mit 100 verschiedenen Spielfeldern und angenehmer Musik - das ist Mahjong HD für das iPad

Mahjong mit 100 verschiedenen Spielfeldern und angenehmer Musik – das ist Mahjong HD für das iPad

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intel Computer Stick verwandelt TV-Gerät in vollwertigen Rechner

Intel hat bereits vor einiger Zeit seinen Computer Stick vorgestellt, mit dem der Nutzer seinen Fernseher in einen Computer verwandeln kann. Nun können Kunden den Computer Stick auf mehreren US-amerikanischen Webseiten vorbestellten. Der Stick kommt in einer Windows 8.1-Version und als Modell mit einem Linux-Betriebssystem. Voraussetzung für die Nutzung von Intels Computer Stick ein Fernsehgerät mit einem HDMI-Eingang.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steinberg stellt Cubase Elements 8.0 vor

Zum empfohlenen Verkaufspreis von 99,99 Euro ist ab sofort Cubase Elements 8.0 erhältlich. Die Einsteigerversion der professionellen Musikproduktionssoftware Cubase 8.0 setzt OS X 10.9 oder neuer voraus. Das Upgrade von Cubase Elements 6/7 schlägt bis zum 30.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4K Video: Apple Campus macht Fortschritte

Ein weiteres Video ist aufgetaucht, in dem die Baustelle des Apple Campus zu sehen ist.

Einige YouTuber überfliegen den Campus regelmäßig mit ihren Drohnen, um den Bau-Fortschritt anzusehen.

Apple Campus

Der aktuellste Clip kann sogar in 4K-Auflösung angesehen werden. In etwa drei Minuten könnt Ihr den Fortschritt auf dem Campus sehr gut überblicken.


(YouTube-Direktlink)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleCare+ kostet für goldene Apple Watch angeblich 1000 Dollar

"AppleCare+"-Garantie: 1000 US-Dollar für goldene Apple Watch

Wer eine Garantieverlängerung für die ab 11.000 Euro erhältliche Luxus-Smartwatch erwerben möchte, muss laut einem Bericht tief in die Tasche greifen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Abenteuerspiel Royal Trouble in der Vollversion kurzzeitig für iPhone, iPad und Mac gratis

Royal-Trouble_Hidden-Adventures_IconG5 Entertainment  hat das als Spiel des Jahres 2012 (Know your Mobile Awards 2012) ausgezeichnete Abenteuerspiel Royal Trouble: Hidden Adventures in der Vollversion für iPhone und iPod Touch, iPad und Mac kurzzeitig auf kostenlos gestellt. Ihr spart beim Download bis zu 6,99 Euro.

Hilf in diesem Abenteuer- und Wimmelbildspiel zwei symphatischen königlichen Erben bei ihrer Flucht von einer abgeschiedenen Insel.

Prinzessin Loreen und Prinz Nathaniel sind in einem Kerker eingesperrt und haben keine Ahnung, wie sie dorthin gekommen sind. Sie ist aufgeweckt, witzig und rebellisch. Er ist gutaussehend, klug und tapfer. Leider können sie sich nicht ausstehen. Du übernimmst die Kontrolle über Prinz und Prinzessin und hilfst diesem zankenden Duo bei seiner Flucht vor den Entführern. Du spielst tatsächlich beide Charaktere, die mal zusammen und dann auch wieder getrennt ihre Aufgaben zu bewältigen haben.

Durchsuche die Burg nach Ausgängen und lass dich nicht dabei erwischen. Finde nützliche Gegenstände, die den Beiden beim Lagermanagement, beim Lösen von Rätseln und beim Spielen außergewöhnlicher Minispiele auf der Suche nach Antworten helfen. Decke das Geheimnis um ihre Gefangenschaft auf und beobachte in diesem charmanten Abenteuer mit lustigen Wendungen, wie die Liebe zu wachsen beginnt.

● 22 verschiedene Orte
● 16 knifflige Minispiele
● Charmante & witzige Charaktere
● Unterstützt das Game Center

Das Spiel kommt mit Witz und bietet logische Lösungen, so dass es wirklich Spaß macht. Hier kommt man nur durch Kombinieren gefundener Gegenstände weiter und dass auch nur, wenn man die Gegenstände im Sinne der Spielentwickler nutzt. Zeitsparende Abkürzungen, die im realen Leben zum gleichen Ergebnis führen würden, sind nicht erlaubt. Durch die zwei spielbaren Charaktere hebt sich das Spiel von den anderen Abenteuer- und Wimmelbildspielen ab.

Royal Trouble: Hidden Adventures (Full) läuft auf iPhone und iPod Touch ab iOS 5.1, belegt 217 MB und ist in deutscher Sprache. Normal kostet das Spiel 4,99 Euro.

Royal Trouble: Hidden Adventures HD (Full) läuft auf dem iPad ab iOS 5.1, belegt 264 MB und ist ebenfalls in deutscher Sprache. Die App kostet normalerweise 6,99 Euro.

Die Mac-App Royal Trouble: Hidden Adventures (Full) läuft auf Macs mit OS X 10.6.6 oder neuer, belegt 204 MB und ist (entgegen der Aussage im Mac App-Store) auch in deutscher Sprache. Das Spiel für den Mac wird normal mit 6,99 Euro berechnet.

Im Gegensatz zu früheren Wimmelbildspielen wird hier nicht nur gesucht, sondern vor Allem logisch kombiniert, denn nur so kann man die Sicherungen des Kerkers überwinden.

Unterschiedlichste Aufgaben halten die Geschichte spannend – doch jedes Mal, wenn man glaubt, dass es nun weiter geht, tauchen die nächsten Probleme auf…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur eine Apple Watch pro Person: Mitarbeiter sollen zum Online-Kauf auffordern

vorbeAm vergangenen Freitag hat uns ifun.de-Leser Matthias per E-Mail kontaktiert und wollte wissen, wie wir den Verkaufsstart der Apple Watch einschätzen: Wird mit langen Schlangen vor den Filialgeschäften gerechnet? Sind Event-ähnliche Zuständen wie beim Marktstart vergangener iPhone-Generationen zu erwarten? Matthias schrieb: […] ich wollte mal ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TuneIn Radio Pro bekommt praktisches Widget für Schnellzugriff

Ab sofort gibt es bei TuneIn Radio Pro ein Widget für die Heute-Ansicht.

Tune In Pro Widget

Ich persönlich finde einige Widgets sehr praktisch, andere nutze ich wiederum gar nicht. Mit dem neusten Update von TuneIn Radio Pro (App Store-Link) hat die Radio-App jetzt ein neues Widget erhalten, mit dem den Zugriff auf die zuletzt gehörten Radio-Sender noch schneller erfolgen kann. Wer Version 7.2 installiert hat, kann das Widget in der Mitteilungszentrale aktivieren und verwenden.

Im Widget selbst werden dann die letzten vier Radio-Sender samt Icon angezeigt. Durch einen einfache Klick wird TuneIn Radio geöffnet und die Wiedergabe wird sofort gestartet – das funktioniert gut und schnell. Das Widget bekommt von mir das Prädikat “praktisch”.

Widget vereinfacht Radio-Zugriff

Das neue Widget ist nur in der aktuell 9,99 Euro teuren Pro-Version verfügbar. Ob das Widget Einzug bei der Gratis-Version (App Store-Link) halten wird, ist unklar, aber eher unwahrscheinlich. Auch wenn ich das Widget sehr praktisch finde, ist der Preis mit 10 Euro aktuell zu hoch.

Weiterhin habt ihr Zugriff auf über 100.000 echte Radiosender und mehr als 4 Millionen Podcasts aus der ganzen Welt. Ihr könnt lokale Sender aufspüren oder von einer Suche Gebrauch machen. Auf der Startseite werden Radiosender vorgeschlagen, auch werden die zuletzt gehörten angezeigt.

Mit TuneIn Radio Pro könnt ihr Sendungen aufnehmen und erneut offline abspielen. Für den Empfang der Radios ist selbstverständlich eine Internetverbindung erforderlich. TuneIn Radio ist mit guten viereinhalb Sternen bewertet, 44,1 MB groß und für iPhone und iPad verfügbar.

Der Artikel TuneIn Radio Pro bekommt praktisches Widget für Schnellzugriff erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes: Alle Star Wars Filme in HD ab 10. April verfügbar

Auf diese Nachricht wird sicherlich der ein oder andere Star Wars Fan gewartet haben. In Kürze werden alle Krieg der Sterne Filme in digitaler Form und in HD-Qualität zur Verfügung stehen. Bis dato konnten die Star Wars Filme nur auf DVD oder Blu-Ray angeguckt werden.

iTunes: Star Wars in HD angekündigt

Seit dem heutigen Tag macht Apple im iTunes Store darauf aufmerksam, dass ab dem 10. April alle sechs Filme der Star Wars Saga als digitaler Download und in HD-Qualität zur Verfügung stehen. Zum ersten Mal überhaupt können alle sechs Filme des Epos, von “Die Dunkle Bedrohung” bis zu “Die Rückkehr der Jedi-Ritter“, auf iTunes in HD vorbestellt werden.

itunes_star_wars

Fans auf der ganzen Welt werden somit erstmals eine der legendärsten Film-Sagas aller Zeiten auf Apple TV, iPhone, iPad und iPod touch genießen können. Die HD-Version der jeweiligen Filme für zum Preis von 16,99 Euro angeboten, die SD-Variante erhaltet ihr für 13,99 Euro. Neben dem reinen Film erhaltet ihr zu jedem einzelnen Film niemals zuvor gesehenes Bonusmaterial.

Im Jahr 1977 kam Episode IV (Eine neue Hoffnung) in die Kinos. Anschließend folgten die Episoden V und VI. Dann folgten eine lange Pause und erst 1999 ging es mit Episode I „Die dunkle Bedrohung“ weiter. Im Jahr 2002 und 2005 folgten die Episoden II und III. Wieder eine Auszeit später wird die Star Wars Saga im Jahr 2015 mit Episode VII „Das Erwachen der Macht“ weitergehen.

Alternativ zum Download über iTunes könnt ihr die gesamte Star Wars Saga auch bei Amazon zum Preis von 84,99 Euro vorbestellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mission: Pic verbindet Fotografie mit Gaming

Die Bilderplattform Mission: Pic stellt einen erneuten Versuch dar die Mechaniken von Spielen auf andere Bereich zu übertragen. Die App ist so etwas wie ein Instagram mit einem zusätzlichen, spielerischen Ansatz. Das Ziel der Entwickler war es Fotografie in einen Wettbewerb zu verwandeln, an dem jeder zu jeder Zeit an jedem Ort teilnehmen kann. Die Nutzer […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#UScity Wallpaper für iPhone, iPad und Mac

uscity2 wp-content/uploads/2014/05/Wallpaper-Pack-200x200.jpg #1 Wallpaper Pack

Nach einem Leser-Wunsch und einer Leser-Zusendung gibt es diese Woche Motive aus Übersee, genauer gesagt aus den dortigen Großstädten.

Die Wallpaper sind für das iPhone, das iPad sowie den Mac angepasst und alle aus der #Ferne. Hochauflösende Grafiken für den Mac findet ihr im Apfellike Wallpaper Fotostream. Dort gibt es auch zusätzliche, selbstverständlich kostenlose Motive.

Apfellike Wallpaper Fotostream

Wenn ihr eine Push-Mitteilung und alle neuen Wallpaper vorab und kostenlos auf euer Gerät erhalten wollt, schreibt einen Kommentar, wir nehmen euch anschließend in den Wallpaper Fotostream auf. Natürlich könnt ihr euch auch #Themen für die nächsten Ausgaben wünschen oder sogar eigene Schnappschüsse und Photoshop-Kreationen bei uns via Facebook, Twitter oder Mail einreichen.

photo-1422226256160-9b266e308ea6 HWijjF7RwOPGEJ1nb4Zb_IMG_3773 photo-1422405061047-61f0cf84c1dc [via]

The post #UScity Wallpaper für iPhone, iPad und Mac appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Firefox-Update: Mozilla schaltet opportunistische Verschlüsselung wieder aus

Firefox-Update: Mozilla schaltet opportunistische Verschlüsselung wieder aus

Nicht mal eine Woche nach Firefox 37 muss Mozilla nun Firefox 37.0.1 nachlegen. Das Sicherheits-Feature "opportunistic encryption" kann missbraucht werden, um die Sicherheit von SSL/TLS-Verbindungen zu untergraben und wurde wieder entfernt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG kündigt 8K-iMac an – und wieder ab

LG kündigt 8K-iMac an – und wieder ab

Auf seiner Website hat der Apple-Zulieferer einen All-in-one-Mac mit Quad-UHD-Bildschirm erwähnt, der angeblich noch 2015 erscheinen soll. Mittlerweile ist der Hinweis aber verschwunden. Spekulationen gibt es auch um Apple-TV-Geräte mit 4K.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorbestellungen, Anprobetermine und mehr: Das iSzene Apple Watch FAQ

Es ist nun noch etwas weniger als eine Woche bis zum Vorverkaufsstart der Apple Watch. Zeit für uns, noch einmal alle meist gestellten Fragen in Kürze zu beantworten. Wann startet der Vorverkauf? Der Vorverkauf der Apple Watch beginnt am Morgen des 10. April um 9:01 Uhr deutscher Zeit. Ab diesem Tag ist es möglich Reservierungen abzugeben […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe veröffentlicht Acrobat Reader DC für iOS & OS X

Wie angekündigt hat Adobe den neuen Acrobat Reader DC veröffentlicht.

fill-sign-app-signature

Mitte März hatten wir die neue Document Cloud samt neuer Apps angekündigt, jetzt hat Adobe den neun Service freigegeben. Ab sofort lassen sich die entsprechenden Apps aus den Stores laden.


Mit der neuen Document Cloud und der entsprechenden mobilen Applikation, können PDF-Dateien nicht nur gespeichert, sondern auch bearbeitet, unterschrieben und versendet werden. Die Bearbeitung kann sowohl auf Desktop-Computer, mobilen Endgeräten und im Webbrowser erfolgen. Da alle Daten in der Cloud gespeichert und abgeglichen werden, kann die Bearbeitung jederzeit und an jedem Ort ausgeübt werden.

Die Programme sehen klasse aus, sind in der Bedienung wirklich sehr einfach und bieten einen guten Komfort bei der Bearbeitung von PDF-Dateien. Das Anzeigen, Drucken und Kommentieren von PDF-Dateien kann kostenlos erfolgen, weitere Funktionen müssen per In-App-Kauf erworben werden.

Adobe PDF Pack
PDFs konvertieren, kombinieren und versenden kostet 77,34 Euro pro Jahr (bei iTunes 89,99 Euro)

Adobe Export PDF
Uneingeschränkt viele PDFs in Word oder Excel online konvertieren kostet 24,14 Euro pro Jahr (bei iTunes 23,99 Euro)

Wer kein jährliches Abonnement abschließen möchte, sollte weiterhin einen Blick auf die tolle Applikation PDF Expert 5 (App Store-Link) werfen. Hier gilt: Einmal kaufen, immer verwenden. Der Preis beläuft sich aktuell auf 9,99 Euro.

Der Artikel Adobe veröffentlicht Acrobat Reader DC für iOS & OS X erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noiseless: Neue Mac-Software zur Reduzierung von Bildrauschen

Der Softwarehersteller Macphun, bekannt durch Bildbearbeitungsprogramme wie Snapheal, FX Photo Studio Pro und Intensify, hat mit Noiseless eine Software zur Reduzierung von Bildrauschen angekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Mini 3 für kurze Zeit extrem günstig mit LTE-Flat

Sucht Ihr ein neues iPad und wollt Ihr damit unterwegs auch gleich surfen? Dann solltet Ihr Euch diesen Deal anschauen.


Das neueste iPad Mini 3 gibt es nämlich aktuell noch für kurze Zeit in einem “Oster-Special” mit einer LTE-Daten-Flat extrem günstig. Das Gerät kommt mit 16 GB Speicher und einem Tarif, der Euch das Surfen mit bis zu 150 Mbit/s erlaubt. Satte 6 GB Highspeed-Internet sind dabei.

Sparhandy iPad Mini Oster Deal 2015

Sind diese aufgebraucht, surft Ihr mit gedrosselter Geschwindigkeit weiter. Verfügbar sind Modelle in Grau, Silber und Gold. Für das iPad selbst bezahlt Ihr einmalig 4,95 Euro, der Tarif selbst kommt von Vodafone und kostet 29,99 Euro im Monat.

hier gelangt Ihr zum Angebot

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taplet extrahiert Fotos aus euren iPhone-Videos

tapWer nur eine Video der zurückliegenden Oster-Veranstaltung aufgenommen hat, sich die besten Momente des Bewegtbild-Clips aber gerne einrahmen würde, kann sich am Einsatz der neuveröffentlichten Gratis-Anwendung Taplet versuchen. Der kostenfreie 34MB-Download extrahiert einzelne Frames aus euren iPhone-Videos und sichert diese, wahlweise im Original oder automatisch optimiert, ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro soll mit IGZO-Display ausgestattet werden

ipadprodummy1

Erneut gibt es neue Informationen rund um das kommende iPad Pro, welches sich immer noch in der Gerüchteküche bewegt. Anscheinend sollen Hersteller wie beispielsweise LG sich schon darauf vorbereiten, eine größere Anzahl an IGZO-Displays für das kommende Jahr zu fertigen und genau diese Displays sollen dann für das iPad Pro eingesetzt werden. Dies wäre ein eindeutiges Indiz dafür, dass man hier mit einem neuen Produkt von Apple rechnen könnte.

Die Produktion ist noch verhalten
Laut der gut informierten Quelle hat LG mit der in Bau befindlichen Anlage die Möglichkeit, 21.000 Einheiten pro Monat zu produzieren. Mit der derzeitigen Kapazität von 9.000 Displays pro Monat würde das dann eine Gesamtproduktion von 30.000 Einheiten pro Monat ermöglichen. Der Endausbau soll aber erst Mitte 2016 abgeschlossen sein. Das dürfte bedeuten, dass Apple sich noch nicht sicher ist, ob das Gerät in diesem Jahr oder erst im nächsten Jahr auf den Markt kommt. Wir könnten uns vorstellen, dass Apple das iPad Pro wieder im Herbst vorstellt und dann erst im Frühjahr zum Kauf freigibt. Somit hätte man das Gerät vorgestellt, aber noch nicht in die Produktion gegeben, wie wir es schon von der Apple Watch kennen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (7.4.)

Heute ist Dienstag, der 7. April. Wir haben wir für Euch wieder interessante Game-Rabatte entdeckt, die sich wirklich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Baldur Baldur's Gate II
(30)
9,99 € 4,99 € (uni, 1887 MB)
SciPaDi SciPaDi
(21)
0,99 € Gratis (uni, 7.2 MB)
Royal Trouble: Hidden Adventures (Full)
(33)
4,99 € Gratis (iPhone, 207 MB)
Royal Trouble: Hidden Adventures HD (Full)
(175)
6,99 € Gratis (iPad, 251 MB)
BANG! the Official Video Game BANG! the Official Video Game
(160)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 20 MB)
Börsenspiel Börsenspiel
(103)
1,99 € 0,99 € (uni, 35 MB)

SON of the SUN and WIZARD LIZARD SON of the SUN and WIZARD LIZARD
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (iPad, 580 MB)

CHAOS RINGS Ω CHAOS RINGS Ω
(97)
7,99 € 6,99 € (iPhone, 793 MB)

CHAOS RINGS Ω for iPad CHAOS RINGS Ω for iPad
(34)
9,99 € 8,99 € (iPad, 793 MB)

Pocket Land Pocket Land
(53)
0,99 € Gratis (uni, 13 MB)

Dokuro Dokuro
(9)
1,99 € 0,99 € (uni, 56 MB)

Lili™ Lili™
(199)
2,99 € 0,99 € (uni, 387 MB)

Meine kleine Farm: Helden der Wikinger HD
(8)
3,99 € 0,99 € (iPad, 307 MB)

Farm Frenzy 2: Pizza Party!
(185)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 55 MB)

Farm Frenzy 2: Pizza Party HD
(213)
2,99 € 0,99 € (iPad, 37 MB)

Farm Frenzy 3 HD Farm Frenzy 3 HD
(457)
1,99 € 0,99 € (iPad, 60 MB)

The Treasures of Montezuma 3 The Treasures of Montezuma 3
(183)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 107 MB)

The Treasures of Montezuma 3 HD The Treasures of Montezuma 3 HD
(250)
4,99 € 0,99 € (iPad, 271 MB)

The Treasures of Montezuma 4 HD The Treasures of Montezuma 4 HD
(7)
4,99 € 0,99 € (iPad, 603 MB)

Boson X Boson X
(100)
2,99 € 0,99 € (uni, 19 MB)

SciPaDi math divisor SciPaDi math divisor
(21)
1,99 € Gratis (uni, 7.3 MB)

War of Eclipse War of Eclipse
(51)
0,99 € Gratis (iPhone, 8.7 MB)

MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS
(380)
14,99 € 9,99 € (uni, 783 MB)

Shades: Ein einfaches Puzzle-Spiel
(801)
3,99 € 0,99 € (uni, 29 MB)

Gangster Granny 2: Madness
(49)
0,99 € Gratis (uni, 94 MB)

Dokuro Dokuro
(9)
2,99 € 0,99 € (uni, 56 MB)

CHAOS RINGS CHAOS RINGS
(568)
7,99 € 6,99 € (iPhone, 699 MB)

CHAOS RINGS for iPad CHAOS RINGS for iPad
(68)
9,99 € 8,99 € (iPad, 690 MB)

RPG - Symphony of Eternity RPG - Symphony of Eternity
(6)
7,99 € 6,99 € (iPhone, 34 MB)

Train Drive ATS Train Drive ATS
(134)
7,99 € 6,99 € (uni, 65 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook: Mehr als 1000 Apple-Watch-Apps

Apple Watch

Zum Verkaufsstart von Apples Computeruhr soll es bereits ein reichhaltiges Angebot an Anwendungen geben, so der Apple-Chef in einem internen Memo. Mitarbeiter erhalten zudem Rabatte auf die Uhren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Moment Lens: Smartphone-Objektive verbessern die Bildqualität und erleichtern Wechsel auf anderes iPhone

Obwohl die iPhone-Kamera bereits sehr gut ist, könnte sie immer noch ein wenig besser sein. Mithilfe von Aufsatz-Objektiven können Nutzer deutlich mehr aus ihren Smartphone-Kameras herausholen. Der Hersteller Moment Lens bietet Objektive mit einem schicken und schlanken Adapter an, der auch mit Smartphone-Hüllen genutzt werden kann. Auch der Wechsel auf andere Smartphones – zum Beispiel ein anderes iPhone-Modell – fällt aufgrund des Adapters deutlich günstiger und einfacher aus.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (7.4.)

Am heutigen Dienstag, 7. April, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich heute lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Drafts 4 - Quickly Capture Notes, Share Anywhere! Drafts 4 - Quickly Capture Notes, Share Anywhere!
(49)
9,99 € 6,99 € (uni, 13 MB)

smart BASIC - BASIC programming language for iOS smart BASIC - BASIC programming language for iOS
(20)
4,99 € 1,99 € (uni, 101 MB)

Awesome Calendar Awesome Calendar
(114)
5,99 € 2,99 € (uni, 13 MB)

Weather glance - daily live forecast Weather glance - daily live forecast
(16)
1,99 € Gratis (uni, 6.8 MB)

Weather palette for iPad - Detailed free daily / weekly live ... Weather palette for iPad - Detailed free daily / weekly live ...
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPad, 180 MB)

Orby Widgets - To Make Notification Center Even More Useful Orby Widgets - To Make Notification Center Even More Useful
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (uni, 6.7 MB)

Easy FTP Pro Easy FTP Pro
(73)
3,99 € 0,99 € (uni, 35 MB)

File Pro - Ultimate File Manager & PDF Reader File Pro - Ultimate File Manager & PDF Reader
(97)
4,99 € 2,99 € (uni, 23 MB)

MyBrushes Pro – Draw, Paint, Sketch on Infinite canvas MyBrushes Pro – Draw, Paint, Sketch on Infinite canvas
(75)
2,99 € 0,99 € (iPad, 30 MB)

Foto/Video

Instaflash Instaflash
(313)
1,99 € Gratis (uni, 8.1 MB)

ACDSee ACDSee
(53)
0,99 € Gratis (uni, 51 MB)

Panorama 360 Camera Panorama 360 Camera
(519)
1,99 € 0,99 € (uni, 6.3 MB)

SKRWT SKRWT
(111)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 3.3 MB)

Kinder

Schlaf gut Zirkus – Gute Nacht Geschichte für Kinder Schlaf gut Zirkus – Gute Nacht Geschichte für Kinder
(89)
2,99 € 0,99 € (uni, 314 MB)

Schlaf gut! - Gute Nacht Geschichte für Kinder Schlaf gut! - Gute Nacht Geschichte für Kinder
(13)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 375 MB)

Schlaf gut! HD - Gute Nacht Geschichte für Kinder Schlaf gut! HD - Gute Nacht Geschichte für Kinder
(24)
2,99 € 0,99 € (iPad, 264 MB)

Streichelzoo Streichelzoo
(829)
2,99 € 0,99 € (uni, 36 MB)

Hut-Affe Hut-Affe
(27)
2,99 € 0,99 € (uni, 85 MB)

Musik

Cotracks Cotracks
(7)
6,99 € 4,99 € (iPad, 30 MB)

Audio Mastering Audio Mastering
(12)
12,99 € 6,99 € (iPad, 8.2 MB)

AltiSpace - Convolution Reverb AltiSpace - Convolution Reverb
(11)
6,99 € 3,99 € (uni, 33 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Videoeinführung zur Apple Watch

Apple hat auf der deutschsprachigen Webseite mehrere Einführungsvideos zur Apple Watch veröffentlicht, die einen ersten Überblick über Funktionsweise und Möglichkeiten geben. Zunächst beschränkt sich Apple im Wesentlichen auf Ziffernblätter, Nachrichten und Digital Touch. Weitere Funktionen wie beispielsweise Telefon, Siri und Karten sollen in den kommenden Tagen folgen. Anders als bei iPh...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: 50% Rabatt für Apple-Angestellte, Gold-Edition ausgenommen

Am Freitag ist es soweit: Dann kann die Apple Watch in 9 Ländern der Welt, Deutschland eingeschlossen, vorbestellt werden, bevor sie ab dem 24. April verkauft wird. Apple-Chef Tim Cook hat seinen Mitarbeitern gegenüber angekündigt, dass sie einen Rabatt von 50% über die Apple Watch und Apple Watch Sport bekommen werden.

Tim Cook hat seinen Mitarbeitern ein Memo geschickt, in dem er einen ganz besonderen Leckerbissen hat. Wer für Apple arbeitet, kann nämlich einen Rabatt über 50% erhalten für eine Apple Watch oder Apple Watch Sport. Nicht benannt ist die teure Apple Watch Edition, denn sie fällt aus dem Raster.

Wer sich als Apple-Mitarbeiter für eine Edition entscheidet, bekommt einen Nachlass über 550 Dollar – wer sparen will, sollte also ein anderes Modell nehmen. Denn 550 Dollar sind genau die Hälfte der teuersten Apple Watch aus Edelstahl, prozentual wäre die Apple Watch Edition also trotz Rabatt eher uninteressant.

In dem Newsletter erklärt Cook, wie stolz er auf seine Mitarbeiter ist, dass der Tag endlich gekommen ist und welche Aufmerksamkeit die Apple Watch bereits auf sich gezogen hat. Der Rabatt ist ausdrücklich für die Eigenverwendung gedacht und wird mit der Vorbestellung aktiv werden und danach 90 Tage gelten. Das gilt auch für Länder, in denen die Apple Watch noch nicht ab Freitag vorbestellbar sein wird, freilich erst dann, wenn man sie bestellen kann.

[via]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (7.4.)

Mac-User versorgen wir auch am heutigen Dienstag, 7. April, natürlich wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Royal Trouble: Hidden Adventures (Full)
(6)
6,99 € Gratis (186 MB)

Boson X Boson X
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (8.7 MB)

This War of Mine This War of Mine
(45)
16,99 € 13,99 € (804 MB)

Space Age: A Cosmic Adventure
(9)
4,99 € 1,99 € (74 MB)

LEGO Marvel Super Heroes LEGO Marvel Super Heroes
(39)
29,99 € 14,99 € (5678 MB)

LEGO Star Wars Saga LEGO Star Wars Saga
(88)
19,99 € 9,99 € (4427 MB)

LEGO Harry Potter Years 1-4 LEGO Harry Potter Years 1-4
(48)
19,99 € 9,99 € (6257 MB)

LEGO Harry Potter: Years 5-7
(36)
19,99 € 9,99 € (7495 MB)

LEGO® Der Hobbit™ LEGO® Der Hobbit™
(8)
19,99 € 9,99 € (7385 MB)

LEGO Indiana Jones 2 LEGO Indiana Jones 2
(24)
19,99 € 9,99 € (4538 MB)

The LEGO® Movie Videogame The LEGO® Movie Videogame
Keine Bewertungen
29,99 € 14,99 € (7255 MB)

LEGO Batman 2: DC Super Heroes
(35)
19,99 € 9,99 € (4231 MB)

LEGO Star Wars III: The Clone Wars
(109)
19,99 € 9,99 € (6570 MB)

Tomb Raider Tomb Raider
(126)
39,99 € 19,99 € (11703 MB)

Produktivität

PhotoBulk: Watermark, Resize, Optimize and Rename
(41)
7,99 € 5,99 € (3.4 MB)

Gemini: der Duplikatscanner
(1135)
9,99 € 4,99 € (15 MB)

Temps - Wetter, Zeit & Netatmo Temps - Wetter, Zeit & Netatmo
(460)
1,99 € 0,99 € (2.6 MB)

WiFi Scanner WiFi Scanner
(64)
6,99 € 4,99 € (7.3 MB)

Pixelmator Pixelmator
(1601)
29,99 € 14,99 € (41 MB)

exiFinder exiFinder
(9)
5,99 € 1,99 € (4.3 MB)

Boom 2: The root of all good audio
(8)
14,99 € 11,99 € (3.8 MB)

Mein Wecker Mein Wecker
(47)
2,99 € 1,99 € (96 MB)

Mail Detective Mail Detective
(10)
4,99 € 2,99 € (1.2 MB)

Analog Analog
(74)
9,99 € 4,99 € (26 MB)

Flare 2 Flare 2
(8)
14,99 € 6,99 € (78 MB)

Tonality Tonality
(52)
19,99 € 9,99 € (93 MB)

CameraBag 2 CameraBag 2
(27)
29,99 € 14,99 € (25 MB)

Snapheal Snapheal
(79)
7,99 € 6,99 € (29 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos: Mixcloud als Public-Beta, Updates für Spotify und Deezer

Es wird musikalisch. Woran erkennt man, dass Musik-Streaming-Dienste immer populärer werden? Ein Indiz dafür ist, dass Apple seit längerem nachgesagt wird, an einem eigenen Musik-Streaming-Dienst zu arbeiten. Musik-Verkäufe sind rückläufig und immer mehr Anbieter drängen auf den Markt. Ein weitere Indikator für die Beliebtheit von Streaming-Diensten ist, dass auf Sonos mittlerweile weltweit 60 Musikdienste verfügbar sind. Alleine in den letzten zwei Jahren hat sich die Anzahl fast verdoppelt.

sonos_mixcloud

Mixcloud als Public-Beta auf Sonos

Ab sofort steht ein weiterer Musikdienst für Sonos zur Verfügung. Mixcloud startet als Public-Beta. Bei Mixcloud handelt es sich um einen interessanten Musikdienst für alle, die auf hochwertige Podcasts, DJ Mixes und eine riesige Auswahl an Radioshows stehen. Einfach Mixcloud als weiteren Musikdienst innerhalb der Sonos-App hinzufügen und mit eurem Mixcloud-Account anmelden.

Spotify und Deezer mit Update

Wenn wir schon beim Thema Musik-Streaming-Dienste sind, dann haben wir thematisch passend noch zwei weitere kleine Randnotizen für euch. Sowohl Spotify als auch Deezer haben soeben ihre iOS-Apps aktualisiert.

Spotify 2.8.0

Mit Spotify 2.8.0 führen die Entwickler wieder Genres ein. Neben den Wiedergabelisten könnt ihr nun auch wieder in Genres nach Künstlern, Alben und Konzerten stöbern. Möchtet ihr zu der Playlist zurückkehren, die ihr euch gerade anhört? Dann klickt auf den Titel in der Ansicht, in der der aktuelle Titel angezeigt wird (beide Funktionen nur auf dem iPhone). Dazu gibt es ein paar Fehlerbereinigungen.

Deezer 5.1.3

Zwei kleine Anmerkungen zu Deezer 5.1.3 seitens der Entwickler. Zum einen hat man Fehler beseitigt sowie an der Leistung gearbeitet und zum anderen gibt es eine Neuerung bei der Sortierung. Ihr könnt euch eure Lieblingsalben und -playlists am Anfang der Listen anzeigen lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streamingportal Mixcloud jetzt auch über Sonos-Lautsprecher verfügbar

mixcloud-500Der Musikstreamingdienst Mixcloud wurde hier ab und an schon erwähnt. Das Angebot von Mixcloud besteht aus legal veröffentlichten und größtenteils hochkarätigen Radioshows, DJ-Mixes und Podcasts. Alternativ zur Nutzung über die Webseite des Dienstes oder die zugehörige iOS-App ist das Angebot von Mixcloud von heute an auch direkt ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Stores öffnen früher, Edition nur in Berlin und Hamburg

Dass Apple seine teuerste Apple Watch aus Gold nicht in allen Apple Store bereitstellen wird, ist schon bekannt. Denn für den Vertrieb des Schmuckstücks betreibt das Unternehmen einen besonders hohen Aufwand. Sichere Tresore sollen als Aufbewahrungsort dienen und ausschließlich geschultes Fachpersonal darf die Uhr verkaufen.

applewatchkrone Apple Watch: Stores öffnen früher, Edition nur in Berlin und Hamburg

Nur wenige Apple Retail Stores dürfen die Apple Watch Edition daher auf Lager haben. In Deutschland sind das nur zwei ausgewählte Standorte, wie uns Zuliefererkreise mitteilen. Demnach werde man lediglich in Berlin am Kurfürstendamm und in Hamburg am Jungfernstieg die Edition anbieten.

Apple Stores öffnen früher als gewohnt.

In Sachen Retail Store hat sich Apple außerdem dazu entschlossen, die Läden in Deutschland früher als sonst öffnen zu lassen. Alle 14 Geschäfte schreiben auf der Webseite für den 10. April die gesonderte Öffnungszeit ab 9 Uhr aus. Auch im Online Store werden Vorbestellungen um diese Zeit entgegengenommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung wehrt sich wegen Galaxy S6 Edge Biegevorwurf

Samsung wehrt sich gegen das Ergebnis von SquareTrade, das zutage gefördert hat, dass Samsungs Galaxy S6 Edge genauso biegbar sei wie ein iPhone 6 Plus, dabei jedoch deutlich schneller das Glas des Android-Smartphones zu splittern droht. Mit der denkbar einleuchtendsten Begründung – “normalerweise wird ein Smartphone so viel Druck nie ausgesetzt” – wehrt sich Samsung (...). Weiterlesen!

The post Samsung wehrt sich wegen Galaxy S6 Edge Biegevorwurf appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Version von BoxCryptor mit iCloud-Unterstützung

iOS-Version von BoxCryptor mit iCloud-Unterstützung

Das Sicherheitstool kann nun auch auf iPhone und iPad Dokumente verschlüsselt bei Apples Speicherdienst ablegen. Zudem wird Touch-ID als Passwortalternative unterstützt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watch und MacBook: So vermeidet Apple lange Schlangen

Apples Retailchefin fordert die Store-Mitarbeiter dazu auf, den Kunden die Online-Bestellung schmackhafter zu machen.

Freitag startet der Verkauf von Apple Watch und 12″ MacBook: In einer internen Nachricht an die Mitarbeiter der Apple Stores schreibt Apple-Retailchefin Angela Ahrendts laut 9to5Mac, dass Kunden dazu aufgefordert werden sollen, die Apple Watch und auch das neue MacBook online zu bestellen.

Apple Store Berlin Warteschlange 13.05 Uhr

Ziel ist es, den Andrang in den Stores einzudämmen. Lange Schlangen weit vor der Öffnung der Stores, das will Ahrendts in Zukunft offenbar vermeiden. Dabei sind diese Schlangen ja auch Teil des Apple-Kults. Aktuelles Problem am 24. April, wenn die Watch erstmals ausgeliefert wird: In den Online Stores ist die Verfügbarkeit relativ gering.

Ahrendts’ Taktik

Wenn die Kunden merken, dass sie die Geräte jederzeit online bestellen können, werden sie auch nicht so enttäuscht sein, als würden sie am Ende einer Schlange vor dem Store stehen und schließlich leer ausgehen – trotz ewiger Wartezeit.

Lieber online ordern als in der Schlange warten?
Sind die “Kult”-Schlangen bald Vergangenheit – was glaubt Ihr?

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Apple gibt genaue Uhrzeit für Start der Vorbestellungen am 10. April bekannt

Apple hat nun auch eine Uhrzeit angekündigt, ab der das Unternehmen aus Cupertino am 10. April Vorbestellungen für die Apple Watch entgegen nehmen wird. Offenbar wird das Unternehmen die Vorbestellungen für alle Länder gleichzeitig aktivieren. Ob Kunden die Uhr direkt nach dem offiziellen Start der Vorbestellungen oder erst einige Stunden später bestellen können, dürfte jedoch keine Auswirkungen auf die Lieferzeit haben. Schließlich hat Apple knapp zwei Wochen Zeit, um die Auslieferung zu organisieren.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro – 2015er Modell mit Grafikfehlern + erste Lösungen fürs Problem

Das MacBook Pro vom März 2015 ist frisch auf dem Markt, sorgt aber bereits jetzt für Kopfzerbrechen unter dem einen oder anderen Nutzer. Das Apple Support Forum quillt über vor Problemberichten. Das Gute ist, dass es bereits Lösungen für die Probleme gibt. Zumindest scheinen die Fehler nicht ausschließlich bei der Hardware zu liegen, obwohl man [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Baldur’s Gate II: Legendäres Rollenspiel erstmals nur 4,99 Euro

Wer gerne Rollenspiele in Angriff nimmt, muss heute einen Blick auf das reduzierte Baldur’s Gate II werfen.

Baldurs Gate II1,98 GB groß und sonst 14 Euro teuer – das ist Baldur’s Gate II (App Store-Link). Doch aktuell gibt es frohe Botschaften, denn die Entwickler haben ihr Spiel auf 4,99 Euro gesenkt. Seit dem Update im Februar ist das Spiel auch auf dem iPhone verfügbar.

Es handelt sich um eine englischsprachige Umsetzung des Computer-Spiels, das bereits Ende 2000 Rollenspiel-Fans auf der ganzen Welt fasziniert hat. Im Gegensatz zu damals wurde die Grafik, vor allem die Auflösung, verbessert und sieht auf den neusten iPhones und iPads sehr ansehnlich aus.

Baldur’s Gate II bietet langen Spielspaß

Der erste Teil von Baldur’s Gate, der bereits vor einiger Zeit im App Store veröffentlicht wurde, bot rund 10-20 Stunden Spielzeit, Baldur’s Gate II war schon damals wesentlich umfangreicher. Man spielt mit bis zu sechs Spielecharakteren, wobei die verschiedenen Charakterklassen deutlich ausgebaut wurden. So kann man zwischen mehr als 30 Spezialisierungen wie Meuchelmörder oder Kopfgeldjäger wählen.

Neben einer Einzelspieler-Kampagne kann man Baldur’s Gate II auch in einem Online-Multiplayer bestreiten. Hier kann man die gleiche Kampagne in Angriff nehmen, erledigt das aber gemeinsam mit fünf Mitspielern. Aber auch dieser Klassiker kommt nicht ganz ohne In-App-Käufe aus. Diese erweitern das Spiel um neue Inhalte, sind fair und optional.

Das Rollenspiel wird im App Store mit guten vier von fünf Sternen bewertet und kann folgend im Video (YouTube-Link) angesehen werden. Wie lange die Reduzierung noch gültig ist, wissen wir nicht, günstiger gab es Baldur’s Gate II bisher noch nie.

Baldur’s Gate II im Video

Der Artikel Baldur’s Gate II: Legendäres Rollenspiel erstmals nur 4,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Affinity Photo: Neue Features für den Mac-Photoshop-Konkurrent

500Das Mac-Bildbearbeitungsprogramm Affinity Photo lässt sich nun in Version 1.1.2 testen. Eine kostenlose Beta-Version ist auf der Webseite der Entwickler verfügbar. Affinity Photo ist neben dem Affinity Designer die zweite von insgesamt drei Mac-Anwendungen, mit denen das britische Entwicklerstudio Serif dem Platzhirsch Adobe Konkurrenz machen will. Der Illustrator-Konkurrent Affinity Designer ist mittlerweile ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sänger Pharrell bereits mit edler Apple Watch Edition in US-Show gesichtet - Tim Cook gibt sich etwas bescheidener

Wenn es um die Apple Watch geht, setzt das kalifornische Unternehmen alle Hebel in Bewegung und rührt ordentlich die Werbetrommel. Die Smartwatch zierte bereits so manches Cover und füllte Seiten in großen Modemagazinen wie der Vogue. Neben Tim Cook, den in letzter Zeit beinah täglich bei verschiedenen Aktivitäten sieht, kommen jetzt scheinbar auch Stars in den Genuss eine Apple Watch vor Verkaufsstart tragen zu dürfen. Ein erstes Beispiel hierfür ist der Sänger Pharrell Williams.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Star Wars Collection mit vielen Extras vorbestellbar

Am Freitag werden alle sechs Star Wars Filme bei Amazon in einer digitalen Sammlung verfügbar sein.

Zusätzlich zu den Filmen gibt es im Paket aber auch diverses Bonusmaterial und viele Extras, die Fans der Reihe erfreuen dürften. Alle sechs Teile sind in HD verfügbar. Ausgeliefert wird ab Freitag, 10. April.

Amazon Star Wars Paket

Einmal gekauft stehen die Filme dann auf Amazon Instant Video zur Verfügung. Das Paket besteht nur aus digitalen Titeln und nicht aus DVDs oder BluRays. Die gesamte Kollektion kostet 84,99 Euro. Würdet Ihr die Filme einzeln kaufen, müsstet Ihr etwa 102 Euro locker machen.

Bonus-Material nicht bei iTunes

iTunes hat nur die einzelnen Episoden im Angebot. Dort es gibt kein Bonus-Material und die Sache wird im Einzelkauf teurer, da pro Teil 16,99 Euro fällig werden. Da ist die Kollektion schon eher zu empfehlen.

hier gelangt Ihr zur Star-Wars-Collection

komplette Saga auf BluRay für 74,99 Euro

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kindle-App jetzt mit Zusatzinformationen und Bewertungen

Die neueste Kindle-App für iPad, iPhone und iPod touch bietet mit „eBook Browser“ eine interessante Möglichkeit, vor einem Buchkauf umfangreiche Informationen zu erhalten – unter anderem gibt es eine Inhaltsbeschreibung sowie Kundenrezensionen. Abonnenten der Buch-Flatrate Kindle Unlimited können zudem Bücher über "eBook Browser“ herunterladen und lesen. Die neue Kindle-Version bietet auch etw...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 7. April (10 News)

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 14:14 Uhr – iOS: Werbung in iMessage melden +++

Wie schon bereits angekündigt, hat Apple nun in der vierten Beta von iOS 8.3 einen neuen Knopf integriert, um Spam einfacher melden zu können, wenn Nachrichten von Kontakten geschickt werden, die nicht im Adressbuch sind.

+++ 12:43 Uhr – iTunes: Star Wars-Filme zum Download +++

Ab Freitag bietet auch der iTunes Store alle Star Wars-Filme zum Download an. Auf der eigens eingerichteten Sonderseite lassen sich alle Filme schon jetzt vorbestellen.

+++ 7:11 Uhr – Twitter: Neue Zitate kommen +++

Twitter wird im Laufe des Tages eine neue Zitate-Funktion im Web und der eigenen iPhone-App einführen. Statt bei einem Zitat wie bislang den ganzen Text zu kopieren, wird der Tweet korrekt eingebettet. Neben dem eingebundenen Tweet sollen 116 Zeichen für eigenen Text verbleiben,

+++ 7:09 Uhr – Retina MacBook: Erstes ausführliches Video +++

Wie steht es eigentlich um eure Ukrainisch-Kenntnisse? In diesem Video gibt es einen ausführlichen Blick auf das neue Retina MacBook. Immerhin: Es sind englische Untertitel verfügbar.

+++ 7:07 Uhr – LG: Apple veröffentlicht 8K-Display +++

Ein ganz verrücktes Gerücht: Während Apple in diesem Jahr kein Apple TV mit 4K-Unterstützung veröffentlichen soll, soll es ein iMac mit 8K-Auflösung geben. Das zumindest soll ein Dokument von LG behaupten, immerhin der größte Display-Zulieferer Apples. Wir sagen: Eines dieser beiden Gerüchte wird nicht stimmen.

+++ 7:05 Uhr – Apple Maps: Daten von Booking.com +++

Apples vorinstallierte Karten-Applikation wird immer besser. Ab sofort werden Daten von Yelp, Booking.com und TripAdvisor angezeigt. Damit bekommt ihr in Sekundenschnelle heraus, wie gut ein Hotel oder Restaurant wirklich ist, vor dem ihr gerade steht.

+++ 7:03 Uhr – Apple Campus 2: Neues Video +++

Jeden Monat neu: Auch im April hat ein fleißiger Flieger ein neues Video der größten Baustelle Cupertinos veröffentlicht. Wie der Apple Campus 2 von oben aussieht, zeigen euch diese bewegten Bilder.

+++ 7:02 Uhr – Apple Store: Schick gemacht für die Apple Watch +++

Die Apple Retail Stores bekommen kurz vor dem Start der Apple Watch einen neuen Anstrich verpasst. Die Schaufenster wurden neu gestaltet – wie genau sie aussehen, verrät euch dieser Beitrag auf 9to5Mac.

+++ 7:00 Uhr – Kickstarter: Bald auch deutsche Projekte +++

Laut Informationen von Gizmodo soll der Crowdfunding-Dienst Kickstarter noch diesen Monat auch für deutsche Tüftler starten. Bislang war es innerhalb von Europa nur in Großbritannien und den Niederlanden möglich, eigene Projekte zu Starten. Firmen aus Deutschland mussten bislang Umwege mit Bankkontos in einem dieser beiden Länder oder den USA gehen.

+++ 6:58 Uhr – Mac OS X 10.10.3: Siebte Beta veröffentlicht +++

Wir starten die Woche mit einer Meldung, die zu Beginn der Feiertage in die Redaktion geflattert ist: Apple hat die siebte Beta für Mac OS X 10.10.3 an registrierte Entwickler und Beta-Tester verteilt. Im Mittelpunkt der Tests stehen laut Apple Safari und Mail. Wir erwarten eine Veröffentlichung noch in diesem Monat.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 7. April (10 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PDF in der Cloud: Adobe veröffentlicht neuen Acrobat, Reader und Document Cloud

Adobe veröffentlicht Acrobat DC und Document Cloud

Mit der neuen Acrobat- und Acrobat-Reader-Generation bekommen auch PDF-Anwender ihre eigene Wolke im monatlichen Abo: die Document Cloud. Dauerlizenzen für Acrobat DC Pro und Standard kann man aber weiterhin erwerben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Empire Z

Nach der Zombie-Apokalypse liegt die Menschheit in Trümmern.

Die letzten Überlebenden schließen sich zusammen und versuchen verzweifelt, die Zivilisation wiederaufzubauen.
Die einzigen Gebiete, in denen man vor den Infizierten noch sicher ist, liegen hinter den befestigten Mauern deiner Stadt.

Es liegt an dir und deinesgleichen, eine Ordnung in das Chaos zu bringen und dabei zu helfen, die Menschheit neu aufzubauen.

Bilde mächtige Allianzen! Baue deine Stadt wieder auf, trainiere deine Truppen und kämpfe online mit tausenden Spielern!

Empire Z ist eine spannungsgeladene Kombination aus Städtebau und Bündnis-basierter Kriegsführung mit anderen, echten Spielern. Stelle eine unaufhaltsame Armee aus Kommandotrupps, Boomern und mächtigen Zombie-Dozern zusammen. Bilde Bündnisse mit anderen Spielern und steige in den Bestenlisten auf. 

Verteidige dich gegen feindliche Armeen und umherstreifende Infizierte, um wieder Ordnung in eine Welt am Rande des Untergangs zu bringen.

WP-Appbox: Empire Z (Mac App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfangreiches Update für Passwortverwaltung 1Password

Der Softwarehersteller AgileBits hat die beliebte Passwortverwaltung 1Password in der Version 5.3 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink). Diese bietet verbesserte Sicherheit durch Unterstützung der Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: AppleCare+ soll je nach Ausführung 59 bis 999 Dollar kosten

Apple hat bislang keine Preise für die Garantieerweiterung und Geräteversicherung der Apple Watch bekannt gegeben. Nun sind jedoch neue Details zu AppleCare+ für Apples erste Smartwatch aufgetaucht. Demnach kostet das zusätzliche Fünkchen Sicherheit 59 US-Dollar für die Apple Watch Sport, 79 US-Dollar für die Apple Watch aus Edelstahl und 999 US-Dollar für die Apple Watch Edition aus Gold. Dies berichten...

Apple Watch: AppleCare+ soll je nach Ausführung 59 bis 999 Dollar kosten
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples neue Fotos-App im Test: Ein gelunger Ersatz für iPhoto und Aperture?

Der kommenden Fotos-App für den Mac fehlen noch einige Funktionen, die iPhoto mitbringt. Ein erster Blick auf das Programm verspricht allerdings mehr Leistung bei großen Mediatheken als bei iPhoto. Die Synchronisation mit Fotos auf dem iPhone oder iPad läuft beispielsweise reibungslos ab. Als Ersatz für Aperture eignet sich die Fotos-App ebenfalls nur bedingt, denn viele bekannte und beliebte Funktionen fehlen dem Neuzugang. 

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Werbung melden: iOS 8.3 bringt Spam-Knopf für iMessage

meldeknopfEs war abzusehen, jetzt hat Apple umgesetzt, was sich Mitte März mit der Unterteilung neu eingegangener Kurznachrichten in “Kontakte & SMS” sowie “Unbekannte Absender” abzeichnete: iOS 8.3 erweitert die Nachrichten-Applikation um eine Möglichkeit zum Melden von Werbe-Nachrichten. Die vierte Beta-Version des anstehenden Betriebssystem-Updates blendet unter allen neu ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.3 vereinfacht Meldefunktion für Spam-Nachrichten

Wer bislang an Apple Spam-Nachrichten melden will, muss eine E-Mail an imessage.spam@icloud.com verschicken und darin neben der vollständigen E-Mail-Adresse bzw. Rufnummer des Absenders und der Uhrzeit auch ein Bildschirmfoto anheften. Eine Möglichkeit, die nicht nur sehr kompliziert sondern auch weitgehend unbekannt ist.

1428407400 iOS 8.3 vereinfacht Meldefunktion für Spam Nachrichten

Diesem Umstand trägt Apple im nächsten Betriebssystem-Update Rechnung. So führt der Konzern nicht nur die Möglichkeit ein, Nachrichten von unbekannten Kontakten getrennt anzuzeigen (Apfelpage berichtete). iOS 8.3 verfügt auch über eine schnelle Meldefunktion.

Jeder Chat, der mit Personen geführt wird, die nicht im Adressbuch stehen, wird künftig unterhalb der Nachrichten einen Link zum Melden führen:

1428407344 iOS 8.3 vereinfacht Meldefunktion für Spam Nachrichten

Wer auf "Werbung melden" tippt, löscht die Nachricht und sendet gleichzeitig eine eMail an Apple mit allen nötigen Informationen. Der Absender wird auf die interne Spam-Liste gesetzt und gegebenenfalls gesperrt. Gute Sache.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dropbox Composer: Alternative zu Google Docs

Google Docs wird offenbar bald Konkurrenz durch Dropbox bekommen. Dropbox entwickelt derzeit einen Dienst namens Composer, der einen ähnlichen Funktionsumfang wie Google Docs besitzen soll. Dropbox hielt die Pläne für Composer bisher geheim, allerdings konnten sich einige Dropbox-Nutzer in Composer einloggen und erste Screenshots anfertigen. Mittlerweile hat Dropbox Composer auch offiziell bestätigt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple hat Suchfirma Ottocat übernommen

Bericht: Apple hat Suchfirma Ottocat übernommen

Bereits vor zwei Jahren soll Cupertino das Search-Start-up erworben haben. Seine Technik sei im "Explore"-Tab im App Store zu finden, schreibt ein US-Medium.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pharrell Williams trägt Apple Watch bei Castingshow „The Voice“

Pharrell Williams dürfte euch spätestens seit seinem Hit „Happy“ bekannt sein. Während bei uns in Deutschland bei „The Voice of Germany“ unter anderem Michi und Smudo von Die Fantastischen Vier sowie Samu in der Jury sitzen, ist Pharrell Williams einer der Coaches bei The Voice in den USA.

pharell_watch

Pharrell Williams zeigt Apple Watch

Im Vorfeld der Apple Watch Vorbestellmöglichkeit am kommenden Freitag ab 09:01 Uhr hat Apple nicht nur ausgewählten Medienvertretern ein Apple Watch Testgerät zukommen lassen, sondern auch dem Musiker Pharrell Williams. Dieser testet das Gerät bereits und trägt die Uhr während der The Voice Show. Wenn wir uns richtig erinnern ist Williams der erste Nicht-Apple-Mitarbeiter, der die Apple Watch im TV trägt.

Woah.

Ein von Pharrell Williams (@pharrell) gepostetes Video am

In den letzten Wochen positioniert Apple die Apple Watch in verschiedenen Fashion- und Mode-Experten. So erschien die Uhr unter anderen in der Vogue, im Style-Magazin, in der East Touch sowie de YOHO. Mit Paharrell Williams hat Apple nun einen Musiker mit an Board, der die Apple Watch im Vorfeld zur Schau trägt und im übertragenen Sinne Werbung macht. (via Twitter)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft Firma Ottocat für bessere App Store Suche

one-billion-apps-hero-20090418-640x353

Es werden immer mehr Apps in den App Store eingereicht wodurch die Masse an Apps schon kaum mehr gehandhabt werden kann und das wird für Apple zu einem immer größeren Problem. Nun hat man sich aber dazu entschlossen einen Spezialisten im Bereich der App Suche zu kaufen, nämlich die Firma Ottocat. Diese Firma hat sich mit der Suche nach passenden Apps beschäftigt und sicherlich sehr interessante Algorithmen geschrieben, die für Apple interessant sein könnten. Aus diesem Grund hat man auch zugeschlagen und wird die Technologie nun im App Store verwenden.

Natürlich hat noch keiner der beiden Seiten den Kauf offiziell bestätigt, aber man kann jetzt schon davon ausgehen, da die Firma angeblich nicht mehr erreichbar ist und einige Mitarbeite der Firma schon Apple als Arbeitgeber eingetragen haben. Somit können wir uns in den nächsten Jahren auf über eine verbesserte App Store Suche freuen und hoffentlich auch über eine bessere Darstellung der Suche.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Zusammenlegung von Apple-IDs nicht möglich

apple-idDer gestern geänderte Hilfe-Artikel Apples mit der Kennziffer HT204161 ist leider noch nicht in einer deutschen Version verfügbar, darf euch davon unabhängig aber als Pflichtlektüre mit die nur kurze Arbeitswoche gereicht werden. In dem Support-Beitrag mit der Überschrift “Häufig gestellte Fragen zur Apple ID” versucht Cupertinos Kundenservice ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro 2015: Nutzer klagen über schlechte Grafik-Performance

Im Rahmen der letzten Keynote, in der es eigentlich um die Apple Watch ging, hat Apple auch eine Reihe von MacBooks aktualisiert, unter anderem das MacBook Pro mit Retina-Display in 13 Zoll. Anwender, die sich ein solches Gerät gekauft haben, beklagen nun zunehmend eine schlechte Grafikperformance.

Die aktuellen MacBook Pro mit Retina-Display kommen mit den neuen Intel-Chips auf Broadwell-Architektur, auf denen ein Grafikchip von Intel (Intel HD Graphics 6100) verbaut ist. Offenbar ist dessen Treiber aber nicht besonders gut optimiert, denn Anwender beklagen zunehmend eine schlechte Grafikperformance, die sich in alltäglichen Situationen in OS X Yosemite zeigt.

So gibt es beispielsweise im Forum von MacRumors schon zwei größere Themen, die sich mit dem Problem befassen. Eine wirkliche Lösung dafür gibt es noch nicht, allenfalls Workarounds, die aber auch nicht bei jedem helfen. So hat sich herausgestellt, dass ein neues MacBook Pro zunächst den Spotlight-Index aufbauen muss, was auf die Performance geht. Ist das abgeschlossen, hat es bei einigen Probanden geholfen, den PRAM zurückzusetzen, den Kontrast zu erhöhen oder die Transparenz zu reduzieren (jeweils in den Einstellungen unter Bedienungshilfen zu finden).

Dass ein schlecht optimierter Grafiktreiber an den Problemen schuld sein könnte, liegt nahe, denn ältere Modelle hatten bei Markteinführung ähnliche Probleme, momentan sind akut aber nur die neuen betroffen, während beispielsweise Haswell-MacBook Pros problemlos laufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spiele-Tipps: Tiny Dangerous Dungeons und Hero Sky

Der Retro-Jumper Tiny Dangerous Dungeons und das Gildenspiel Hero Sky sind erwähnenswerte Spiele-Neuheiten.

Tiny Dangerous Dungeons ist ein Spiel für Game Boy-Fans. In einem riesigen Dungeon müsst Ihr Gegnern ausweichen, Upgrades in Form von Ausrüstungen und Hilfsmitteln sammeln und natürlich viele Gegner besiegen. Dazu läuft im Hintergrund ein klassischer Retro-Soundtrack. Viel Spaß, trotz begrenzter Levelzahl. (ab iOS 6.1, ab iPhone 3GS, englisch)

Tiny Dangerous Dungeons Tiny Dangerous Dungeons
(12)
0,99 € (uni, 21 MB)

tinydungeons_1

Hero Sky: Epische Gildenkriege dagegen erlaubt Euch mit über 100 verschiedenen Krieger-Charakteren zu spielen, Städte einzunehmen und Kämpfe auszutragen. Ihr kämpft in dem RPG mit und gegen andere Online-Spieler aus aller Welt. Mit magischen, teils allmächtigen Fähigkeiten wie Blitz- oder Tornadoangriffen müsst Ihr Eure Gilde verteidigen. Tolle Grafik, vielseitige Welten und vor allem irre viel zu tun. (ab iOS 7.0, ab iPhone 4, deutsch)

Hero Sky: Epische Gildenkriege
(97)
Gratis (uni, 93 MB)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)

(Autor: Lukas)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1Password for Mac lernt Zwei-Faktor-Authentifizierung

Das jüngste Desktop-Update des Passwort-Managers hebt die Mac-Variante auf das Niveau der iOS-Variante an: Die Zwei-Faktor-Authentifizierung, die in vielen Portalen, Apps und Diensten empfohlen wird, stand bisher nur Extrazahlern in der iOS-Pro-Version zur Verfügung. Nun ist auch 1Password for Mac in der Lage, zeitspezifische Einmal-Passwörter zu generieren . Wie man den Dienst für eine spezifi...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Sticky Anti-Slip Mat

iGadget-Tipp: Sticky Anti-Slip Mat ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Damit klebt das iPhone richtig auf dem Armaturenbrett. Super Preis!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Kostenlose Apps im AppStore am 7.4.15

Produktivität

WP-Appbox: Tocal (App Store)

WP-Appbox: Nominazer (App Store)

Dienstprogramme

WP-Appbox: Findey (App Store)

WP-Appbox: The New Pro Mine Texture Maker For Minecraft (App Store)

WP-Appbox: ForzaTune (App Store)

Foto & Video

WP-Appbox: Ansel (App Store)

WP-Appbox: NoLocation - Easily remove EXIF data from your photos (App Store)

WP-Appbox: VOUN (App Store)

Gesundheit & Fitness

WP-Appbox: Pilates Trainer (App Store)

WP-Appbox: Daily Fitness Tracker (App Store)

Bildung

WP-Appbox: Eggy Subtract to 20 (App Store)

WP-Appbox: This for That: Token Board (App Store)

WP-Appbox: Eggy Numbers 1 - 10 (App Store)

Nachschlagewerke

WP-Appbox: Doğa Rehberi (App Store)

WP-Appbox: Dizionario Oxford Study per studenti d’inglese (App Store)

Bücher

WP-Appbox: Straniero (App Store)

Essen und Trinken

WP-Appbox: Nutti Milk (App Store)

Finanzen

WP-Appbox: BillMinder - "Hot Pursuit" & Monthly Payment Reminder and Organiser for Budget Cash Expense and Income (App Store)

WP-Appbox: Stock Slots Pro (App Store)

Reisen

WP-Appbox: American Road Magazine (App Store)

Soziale Netze

WP-Appbox: Swiftly Pro+ (App Store)

Sport

WP-Appbox: iBeOutdoors (App Store)

Lifestyle

WP-Appbox: مقتنياتي الجميلة (App Store)

WP-Appbox: Seduction, Dating Confidence and Rapport - Hypnosis and Meditation by Rachael Meddows (App Store)

Musik

WP-Appbox: Beat Rock (App Store)

Unterhaltung

WP-Appbox: Astro Mech Droid (App Store)

WP-Appbox: Funny Smily (App Store)

WP-Appbox: Zon·Me (App Store)

Wetter

WP-Appbox: Types of Clouds - A Guide to the Ten Main Cloud Classifications (App Store)

Wirtschaft

WP-Appbox: Tennis Chimp (App Store)

WP-Appbox: Clock-Work (App Store)

Spiele

WP-Appbox: JumpFlyBall (App Store)

WP-Appbox: Dead Skull Jumper (App Store)

WP-Appbox: 12345 - The Casual Puzzle Game About Number Blocks (App Store)

WP-Appbox: My Princess Coloring (App Store)

WP-Appbox: Grid Memorize (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Vorbestellungen ab Freitag, Rabatt für Apple-Mitarbeiter

An diesem Freitag startet die Vorbestellungsphase für die Apple Watch. Wie das Unternehmen mitteilte, kann die Smartwatch am 10. April ab 09:01 Uhr im Apple-Online-Shop vorbestellt werden. Ab diesem Tag lassen sich auch Termine zur Anprobe in den Ladengeschäften des Herstellers vereinbaren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CivCrafter: wild tappend zur eigenen Zivilisation

Von Naquatic stammt mit CivCrafter (AppStore) eine weitere Neuerscheinung vom letzten Spiele-Donnerstag. In dem Gratis-Download könnt ihr wild aufs Display tappend eine eigene Zivilisation aufbauen…

Durch das Antappen eines Apfels, Holzstammes und Steins generiert ihr die 3 Ressourcen Nahrung, Holz und Stein. Habt ihr durch zahlreiche Tapps entsprechende Mengen auf Lager, könnt ihr durch den Bau von Zelten erste Arbeiter kreieren. Diese helfen euch dann beim Sammeln der Ressourcen, allerdings nur in geringer Menge.
CivCrafter iPhone iPadCivCrafter iOS
Die Taps bleiben also weiterhin die beste Einnahmequelle, um im Laufe des Spieles viele weitere Gebäude wie Lager und mehr zu errichten sowie Spezialisten wie Gerber, Schmied und Co einzusetzen. So nimmt die Anzahl der Ressourcen, aber auch die der Möglichkeiten zu. Bis ihr irgendwann sogar eine eigene Armee errichten und damit andere Stämme angreifen könnt, um noch mehr Ressourcen zu erbeuten.
CivCrafter iPhone iPadCivCrafter iOS
Wer Clicker-Spiele wie Bitcoin Billionaire (AppStore) und Tap Heroes – Idle RPG Action (AppStore) mag, dürfte auch an CivCrafter (AppStore) seine Freude haben. Wem das primär erforderliche Herumgetappe auf dem Bildschirm zu eintönig ist, der sollte aber auch hier einen Bogen um das Spiel machen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung übertrifft trotz Gewinnrückgangs die Markterwartungen

Samsung übertrifft trotz Gewinnrückgangs die Markterwartungen

Samsung hat 2014 zusehends Marktanteile bei Smartphones an Apple und die stark aufholenden chinesischen Hersteller verloren. Doch zu Anfang dieses Jahres gibt es Anzeichen einer möglichen Trendwende.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Retail Stores: Apple will keine Warteschlangen mehr

Bei dem Produkt-Launch eines iPhones oder auch iPads sind Warteschlangen vor dem Store mittlerweile vorprogrammiert. Laut einer Mail von Angela Ahrendts soll sich dies aber künftig ändern. Ein Bild wie dieses ist man alljährlich gewohnt: Lange Menschenreihen vor den Türen der größten Apples Stores der Welt und Fans, die tagelang auf der Straße warten. Angela Ahrendts, Senior Vice President (SVP) für Retail-Stores, scheint es ein Dorn im Auge zu sein. Wenn es nach ihr ginge, sollten am besten alle Kunden in Apples Online-Store oder der Apple Store App einkaufen. In einer Mail an die Apple-Stores kündigt sie den Wandel an:
Die Tage, an denen Kunden in der Schlange stehen und auf das nächste Produkt hoffen, sind vorüber. Die Apple Store App und unser Online Store machen es viel leichter, die Apple Watch und das neue MacBook zu kaufen. Die Kunden wollen genau wissen, wann und wo ihr Produkt ankommt.

Das ist ein wesentlicher Wandel in der Denkweise – und wir brauchen eure Hilfe, um ihn zu verwirklichen. Sagen Sie ihren Kunden, dass wir online eine größere Verfügbarkeit haben und zeigen Sie ihnen, wie einfach es ist, im Netz die Produkte zu kaufen. Das wird sie freuen.
Bereits zum Produkstart der Apple Watch und des neuen MacBooks soll das Vorhaben umgesetzt werden. Mitarbeiter des Apple Stores werden angewiesen, ab dem 10. April jeden Kunden den Online-Store ans Herz zu legen und damit vom Kauf in den lokalen Geschäften abzuraten. Ob es einen anderen Grund außer die „große Verfügbarkeit” des Online-Stores gibt, darüber lässt sich nur spekulieren. Womöglich sieht Ahrendts im Netz einfach das größere Potenzial – Online-Bestellungen sind bequemer und könnten Kunden häufiger dazu verleiten, Produkte des Konzerns zu kaufen. Unwahrscheinlich ist es hingegen, dass sich eingefleischte Apple-Fans davon beeindrucken lassen. jessicakirsh / Shutterstock.com
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Atlas der menschlichen Anatomie” jetzt mit iCloud & in deutscher Sprache

Durch das neuste Update rückt der “Atlas der menschlichen Anatomie” in unseren Fokus.

Atlas der menschlichen AnatomieDer “Atlas der menschlichen Anatomie” (App Store-Link) ist ein 3D-Atlas des männlichen und weiblichen menschlichen Körpers, der ab sofort auch in deutscher Sprache zum Download bereit liegt. Der 24,99 Euro teure Download ist 719 MB groß und funktioniert auf iPhone und iPad, wobei durch das neuste Update alle Favoriten per iCloud abgeglichen werden.

Die männlichen und weiblichen 3D-Modelle verfügen jeweils über 4600 Strukturen sowie 3D-Mikroanatomiemodelle, einschließlich Auge, Ohr, Haut und Zunge. Zu jedem Modell, Knochen, Struktur und mehr gibt es Referenzinformationen, die lateinische Bezeichnung und die anatomische Gruppierung. All diese Information sind jetzt auch in deutscher Sprache verfügbar.

Die Handhabung ist dabei sehr einfach. Über Buttons könnt ihr bestimmte Strukturen ein- oder ausblenden, das Skelett beispielsweise drehen oder bestimmte Objekte blass darstellen, um die darunter liegenden Schichten sehen zu können.

Atlas der menschlichen Anatomie bietet unheimlich viele Details

Obwohl “Atlas der menschlichen Anatomie” mit 25 Euro kein Schnäppchen ist, werden zudem teure In-App-Käufe bis zu 12,99 Euro angeboten. Diese richten sich wohl eher an Medizin-Studenten, Ärzte oder Dozenten, die so animierte 3D-Modelle von Muskelbewegungen freischalten, auch die Muskelursprung- und Muskelansatzstellen werden detailliert beschrieben. Ein In-App-Kauf schaltet immer nur eine Region frei, beispielsweise “Atmung und Kreislauf” oder “Knochen und Skelettmuskulatur”. Diese Extras richten sich wohl eher an Experten als an den Normalo.

Der “Atlas der menschlichen Anatomie” ist der am meist eingesetzte 3D-Atlas an Hochschulen und Universitäten und wurde von Experten im Bereich der Anatomiedarstellung entwickelt und von Anatomen und Fachkräften im Gesundheitswesen geprüft. Durch das neuste Update auf Version 7.1.10 wurden außerdem grafische Fehler beseitigt, aufgrund der deutschen Lokalisierung wird die App sicherlich noch interessanter als zuvor.


(YouTube-Link)

Der Artikel “Atlas der menschlichen Anatomie” jetzt mit iCloud & in deutscher Sprache erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook und WhatsApp rücken näher zusammen

faceDie offizielle Applikation des sozialen Netzwerkes Facebook und der inzwischen zur Facebook-Familie gehörende WhatsApp-Messenger könnten zukünftig noch stärker als bislang ineinander verzahnt werden. Links: Facebook mit dem neuen WhatsApp-Knopf Dies berichtet das Technik-Blog Geektime und verweist auf eine Testeinbindung des WhatsApp-Messengers in Version 31.0.0.7.13 der Facebook-eigenen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Bereits über 1.000 Apps eingereicht - ein Zeichen für Beliebtheit und Erfolg?

In etwas weniger als 3 Wochen ist es soweit: Die Apple Watch kommt und somit ein ganz neues Apple Produkt. Der letzte Monat brachte viele neue Details zum Vorschein und bereits ab Ende dieser Woche, genau genommen der 10. April, kann man die Smartwatch in den Apple Stores testen und vorbestellen. Jetzt sind weitere Informationen ans Licht gekommen, die deutlich zeigen, dass Apple mit seiner Uhr auf dem richtigen Weg ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aufgespürt: WhatsApp wird Teil der Facebook-App

Facebook kombiniert offenbar den Nachrichtendienst WhatsApp mit dem eigenen Sozialen Netzwerk. Mit der Facebook-App können bald auch Status-Updates per WhatsApp verschickt werden. Wie mehrere Technik-Blogs berichten, taucht in einer Vorab-Version der Anwendung eine WhatsApp-Funktion auf. Facebook hatte den Nachrichtendienst WhatsApp vor mehr als einem Jahr gekauft. Bisher hieß es jedoch, dass die WhatsApp-Anwendung ganz normal weitergeführt werde.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Dungeon Hunter V": "Diablo"-Klon auf iPhone und iPad

"Dungeon Hunter V": "Diablo"-Klon auf iPhone und iPad

Gameloft hat eine neue Auflage seines Hack'n'Slash-Games veröffentlicht. Sie leifert unter anderem noch mehr Klassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Tipp: Mehr Produktivität mit dem Fenstermanager Divvy

iconAm heutigen Dienstag lässt sich der Fenstermanager Divvy im Mac App Store zum Sonderpreis von 1,99 Euro laden. Der reguläre Preis für die App liegt bei 13,99 Euro. Divvy basiert auf einem Rastersystem mit maximal 20 x 20 Feldern. Ihr aktiviert die App über die Menüleiste ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grafikprobleme beim neuen MacBook Pro Retina?

Bei einigen Käufern des neuen MacBook Pro Retina mit 13-Zoll-Display scheint die Freude nach dem Kauf schnell einer Performance-bedingten Ernüchterung zu weichen. In zwei Threads auf MacRumors beschweren sich immer mehr Nutzer über Leistungseinbrüche bezüglich der Benutzeroberfläche. Vor allem bei Animationen fühle es sich oft so an, als ob der Grafikchip des Geräts (Intel Iris 6100) überforde...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TeamBeam

Die App um auf den Datentransferdienst TeamBeam zuzugreifen. TeamBeam erlaubt das sichere Versenden von großen Dateien über das Internet.

Mit dieser App können Sie große Dateien leicht an deren Empfänger senden.

Ein TeamBeam-Konto ist notwendig, um diese App zu nutzen.

WP-Appbox: TeamBeam (Mac App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe gibt Startschuss für Acrobat DC und Document-Cloud

Der im März von Adobe angekündigte Internet-Dienst Document-Cloud (DC) ist ab sofort verfügbar – gleiches gilt für die neuen PDF-Programme Acrobat Reader DC, Acrobat Standard DC und Acrobat Pro DC.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ende Mai im WDR: Interaktives Theaterstück über Whistleblower

Am 28. Mai startet im WDR ein interessantes neues TV-Format: Übertragen wird ein Theaterstück über digitale Überwachung in das die Zuschauer über das Internet live eingreifen können.

1428400693 Ende Mai im WDR: Interaktives Theaterstück über Whistleblower

Der WDR fordert die Zuschauer auf, Daten wie Handynummer oder Geburtsdatum preizugeben. So kann man dann in das Geschehen auf der Bühne eingreifen. Laut Heise soll jeder gleichzeitig erfahren, wie “angreifbar” man durch die Veröffentlichung eigener Daten wird.

Ferner gehe es in dem Stück um das Schicksal von Whistleblowern. Dazu hat Regisseurin Angela Richter Edward Snowden und Julian Assange eingeladen, an der Sendung teilzunehmen. Das aber natürlich nicht direkt vor Ort, sonder per Live-Schalte. Beide werden sicher interessante Dinge von sich geben. 

Die Seite Meedia schreibt, dass am Donnerstag, den 28. Mai um 20:15 die erste Sendung übertragen wird. Insgesamt wird es elf Sendungen geben, die man dann übrigens auch auf www.supernerds.tv (Link funktioniert noch nicht) verfolgen kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 12 Uhr im Blitzangebot: olloclip Linsen-Set fürs iPhone

Wollt Ihr mit Eurem iPhone noch bessere Fotos aufnehmen? Dann solltet Ihr Euch die olloclip-Linsen ansehen.

Ein Set aus vier Linsen ist gleich ab 12 Uhr hier im Amazon-Blitzangebot erhältlich. Mit dabei sind ein Fischaugen-, ein Weitwinkel- und zwei unterschiedliche Makro-Objektive. Diese werden an einer mitgelieferten Halterung fixiert, welche dann auf das iPhone aufgesteckt werden kann.

olloclip Bild1

olloclip Bild2

So sitzen die Linsen perfekt vor der Kamera und können mit jeder beliebigen Kamera-App verwendet werden. Der Clip erlaubt nicht nur die Fixierung der Linsen hinten am Gerät, sondern auch vorne für noch bessere Selfies. Normalerweise kostet das Set 79,99 Euro. Ab 12 Uhr wird es jedoch für kurze Zeit im Blitzangebot reduziert sein. Da solltet Ihr bei Interesse schnell zuschlagen.

olloclip ab 12 Uhr im Blitzangebot

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store “Entdecken”: Apple kauft Ottocat

Viele Firmenübernahmen durch Apple werden recht zeitnah bekannt. Andere wiederum bleiben, wochen-, monate- oder sogar jahrelang unter dem Radar. Jetzt wird eine Acquisition bekannt, die Apple bereits im Jahr 2013 vollzogen hat. Dabei hatte Apple die Verbesserung der App Store Suche und -Navigation im Hinterkopf.

Apple kauft Ottocat

Wie die Kollegen von TechCrunch berichten, hat Apple im Jahr 2013 das Unternehmen „Ottocat“ übernommen, um die Suche und die Navigation im App Store zu verbessern. Ganz ehrlich? Zumindest im Bezug auf die Suche im App Store gibt es nach wie vor Nachbesserungsbedarf. Sucht man nach einer App und schleicht sich ein klitzekleiner Rechtscheibfehler ein, so streikt die Suche oftmals.

app_store_entdecken

Es heißt, dass Apples „Entdecken“-Funktion im App Store auf der Ottocat-Technologie basiert. Damit bietet Apple eine Rubrik im App Store an, um verschachtelte Kategorien mit Highlights zu befüllen.

Viele Hinweise gab es in den letzten zwei Jahren nicht darauf, dass Ottocat von Apple übernommen wurde. Es gab kein offizielles Statement und keine Änderungen des Arbeitgebers bei Linkedln von Ottocat-Mitarbeitern. Jetzt taucht allerdings ein Patent des Ottocat Mitbegründers Edwin Cooper auf, welches Apple zugesprochen wurde. Wie es scheint, wurde dieses Patent von Cooper als Apple Mitarbeiter eingereicht. Im Oktober 2013 ging die Webseite von Ottocat vom Netz, gleichzeitig kündigte Apple das neue „Entdecken“-Feature an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

A Day In The Woods: Rotkäppchen und der böse Wolf als gelungenes Premium-Puzzle

A Day In The Woods (AppStore) zählt zu den bisher noch nicht von uns vorgestellten Neuerscheinungen des vergangenen Spiele-Donnerstages. Das wollen wir nun schleunigst ändern und euch das Puzzle, das als 4,99€ teure Premium-Universal-App den Weg auf eure iOS-Geräte finden kann, näherbringen.
A Day In The Woods iOS
A Day In The Woods (AppStore) basiert auf dem weltberühmten Märchen “Rotkäppchen” von Grimm. In 60 Level müsst ihr als guter Waldgeist ein kleines Mädchen mit rotem Umhang zum Haus ihrer Großmutter bringen. Das Spielprinzip erinnert dabei stark an die klassischen Schiebepuzzle, bei denen nur ein Feld frei ist und so Motive hingeschoben werden müssen.
A Day In The Woods iOS
Ähnlich ist es auch hier, nur dass das Spielfeld diesmal aus Sechsecken besteht. Durch das Verschieben dieser bahnt ihr euch mit Rotkäppchen den Weg in Richtung Levelziel. Doch so einfach ist es natürlich nicht, denn nicht nur zahlreiche Hindernisse und Waldtiere blockieren den Weg und das freie Verschieben, sondern auch der böse Wolf macht Jad auch euch.
A Day In The Woods iOS
Es ist also kluges Taktieren gefragt, statt einfach nur wild herumzuprobieren. Denn zudem gibt es je Level noch einige Dinge einzusammeln und die Anzahl der Züge ist begrenzt, wenn ihr am Ende die volle Wertung von 3 Sternen je Level erreichen wollt. Mit ihnen könnt ihr noch ein paar weitere Features freischalten, die dieses gelungene und für jung und alt geeignete Premium-Puzzle mit seiner tollen Optik gekonnt abrunden. Leider ist der Titel aktuell aber nur in englischer Sprache verfügbar. Wir hoffen, dass der Entwickler RetroEpic dies in einem zukünftigen Update ändert und bei der Gelegenheit auch den Umfang noch etwas nach oben schraubt…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMac 8K laut LG noch in diesem Jahr

In einem Dokument zu hochmodernen TV-Display-Panels mit 8K-Auflösung hat LG versteckt auf einen iMac 8K von Apple hingewiesen. Demnach habe Apple für dieses Jahr einen iMac 8K angekündigt, der eine Auflösung von 7.680 x 4.320 Pixeln bietet. Allerdings hat Apple bislang keinerlei Aussage zu einem weiteren Retina-iMac getätigt, sodass LG hier möglicherweise interne Informationen verraten hat. Die...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps-World: Deutsche Entwicklerkonferenz wirft Schatten voraus

Über 1,2 Millionen Apps bei Apple, mehr als 1 Million für Android und über 340.000 im Windows Phone Store - Apps sind ein gewaltiges Geschäft. Unzählige Köpfe schreiben die Programme, ohne die heute ein Smartphone oder Tablett undenkbar wäre. Alleine bei Apple sind offiziell 9 Millionen Entwickler registriert. Es ist eine Industrie. Und wie in jeder Industrie treffen sich die Macher auf Konferenzen. Neues lernen, Ideen präsentieren, Vermarkten und Netzwerken. Für Apple-Entwickler ist die...

Apps-World: Deutsche Entwicklerkonferenz wirft Schatten voraus
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes: Star Wars mit bisher unveröffentlichtem Bonus-Material ab Freitag im Store

Alle sechs Filme der Star Wars-Saga können ab sofort auf iTunes vorbestellt werden. Die komplette Box „Star Wars: The Digital Movie Collection“ kostet rund 100 Euro. Am kommenden Freitag können Besitzer eines iTunes-Accounts die Filme herunterladen. Disney veröffentlicht zusammen mit dieser Star Wars-Filmesammlung bisher noch nicht gezeigte gelöschte Szenen, Interviews mit der Crew und den Darstellern und Making-Of-Ausschnitte.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für kostenloses Systemutility Onyx

Das beliebte Systemutility Onyx steht ab sofort in der Version 2.9.6 zum Download (31 MB, mehrsprachig) bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streaming ist nicht lukrativ für Künstler

logo_Spotify

Man war vielfach der Meinung, das Streaming für Künstler wirklich interessant ist, da dadurch sehr viele Menschenerreicht werden und damit auch die “illegalen” Downloads in einem gewissen Maße eingegrenzt werden können. Doch nun scheint genau diese neue Form des Musik-Konsums für die Industrie ein Problem zu werden, da die Künstler pro Streaming teilweise nur noch 0,001 Cent bezahlt bekommen, was natürlich sehr wenig ist. So müsste man für 1.000 US-Dollar Umsatz rund 1.000.000 Streaming-Anfragen haben. Natürlich streuen sich diese anfragen über Dutzende Portale, dennoch kann man sich die Dimensionen vorstellen.

Album-Verkäufe sind uns lieber
Früher fluchte man noch über das schlechte Geschäft mit iTunes und versuchte um jeden Preis den Anbieter aus Cupertino mit einem anderen Dienst zu unterbieten. Das gelang dann auch mit Spotify, doch ist man mehr oder weniger vom Regen in die Traufe geraten. Nun wird der Ruf nach Albumverkäufen wieder lauter, da man hier nur rund 60 Alben verkaufen müsste, um die angepeilten 1.000 US Dollar Umsatz zu erzielen und das steht natürlich in einer viel besseren Relation als Streaming. Streaming ist somit sicherlich nicht die beste Lösung für die Industrie, stellt aber dennoch für den Kunden eine wirklich gute Alternative dar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Googles Pläne zur Übernahme der Weltherrschaft – Teil 2

Teil 1 noch nicht gelesen? Hier geht´s zum Anfang.

Selbstfahrende Autos: Mobilität als Service

Google arbeitet an selbstfahrenden Autos, damit die Menschen ihre Augen nicht auf den Verkehr sondern auf einen Bildschirm mit Google-Diensten richten können. Das ist eine Deutung. Doch machen wir einen Schritt zurück: Das Dilemma mit der erneuerbaren Energie ist, man weiß nie ob der Wind ausreichend stark bläst und die Sonne intensiv genug scheint, wenn der Strom benötigt wird. Strom zu speichern ist nach wie vor eine große Herausforderung. Mal angenommen, eines Tages rollen tausende selbstfahrende Elektroautos über die Straßen unserer Metropolen, dann könnte Google deren Batterien als Speicher nutzen. (Vielleicht stehen bis dahin auch Batterien in den heimischen Kellern.)

Weiter angenommen, die selbstfahrenden Autos machen sich aus einem zentralen Depot auf den Weg zum Kunden, könnte man dem noch seine im Internet bestellten Waren in den Kofferraum legen. „Mobilität als Service“ lautet der Paradigmen-Wechsel. Die Menschen in Ballungsräumen werden eines Tages keine Autos mehr besitzen, sondern sich einen Wagen bestellen, wenn Sie von A nach B möchten.

Der Konzern hat das selbstfahrende Auto bereits vorgestellt und will noch in diesem Jahr 150 Fahrzeuge auf kalifornischen Straßen testen. Bis zur Marktreife könnten noch fünf Jahre vergehen. Bis dahin stärkt Google seine Beteiligung an Uber. Der Fahrdienst wird zwar stark kritisiert. Es hagelt in einigen Städten auch richterliche Verbote, weil Uber Pop mit unfairen Mitteln den regulierten Taxi-Markt unterläuft. Doch das ist nur ein Aspekt von Uber, neben dem Jedermann-Taxi bietet das Unternehmen auch Chauffeur-Servic mit großen Limousinen und bequemen SUV. Man soll sich an den Gedanken gewöhnen, gefahren zu werden – Mobilität als Service. Uber ist ein Zwischenschritt für Google. Anders lässt sich die Bewertung des US-Unternehmens nicht erklären. Von 41 Milliarden Dollar Marktwert ist die Rede, 5,9 Milliarden Dollar Risikokapital hat Gründer Travis Kalanick bei Google und rund 40 weiteren Investoren eingesammelt. Diese Investoren müssen an eine größere, renditeträchtige Idee glauben. Der klassische Taxi-Dienst wird es ganz bestimmt nicht sein.

Googles Kernkompetenz ist die Datenverarbeitung und -auswertung. Klar, dass sie sich an Unternehmen beteiligen, die genau dies im Verkehr tun. Urban Engines ist so ein Beispiel. Das Unternehmen wertet Verkehrsdaten aus dem öffentlichen Nahverkehr sowie dem Straßenverkehr aus. Die dazugehörige App gibt Pendlern Tipps wann, wie und auf welcher Strecke sie am schnellsten und bequemsten ans Ziel kommen. Berufspendler sollen so pro Jahr einige hundert Stunden auf ihren Wegen sparen.

Logistik – Von fliegenden Paketen


Lieferungen müssen nicht zwingend auf Rädern zum Kunden kommen. Google testet mit dem Projekt Wings das Ausliefern per Flugdrohne. In ländlichen Regionen, wo ausreichend Platz zum Landen ist und ein Absturz wenig Schaden anrichten würde, könnten Fluggeräte Pakete an die Empfänger liefern.

Doch der Trend ist ein anderer: Immer mehr Menschen leben in Städten, die urbanen Regionen wachsen. Wohnraum ist knapp und teuer. Wer keinen ausreichenden Stauraum hat, kann den Service von BoxBee, einer Google-Beteiligung, nutzen. Der Lieferdienst bringt eingelagerte Dinge in Leihboxen per Lieferwagen zum Kunden und nimmt gefüllte Boxen wieder mit ins Lager, das außerhalb der Stadt liegt.

Schnelles Internet für das smarte Home

Neben Strom und fließend Wasser gehört der schnelle Internetanschluss inzwischen zum Standard einer Wohnung. Mit Google Fiber besitzt der Konzern eine eigene Glasfaser-Infrastruktur. Zunächst wurden nur einige Testhaushalte und Unternehmen in Kansas City mit bis zu 1.000 Mbps ans Internet angebunden. Inzwischen bietet Google den Gigabit-Internetansschluss auch in Provo (Utah) und Austin (Texas) an. Neun weitere US-Städte stehen auf der Expansionsliste von Google Fiber.

Wer die Daten ins Haus liefert, weiß auch, wofür sich die Menschen im Internet interessieren. Was die Menschen innerhalb ihrer Häuser tun bzw. wann sie zuhause sind, weiß Google dank eines anderen Tochterunternehmens: Nest. Das Unternehmen hatte Tony Fadell, der als Erfinder des iPod- und iTunes-Konzepts gilt, nach seinem Weggang von Apple 2010 gegründet. Nest vertreibt intelligente Heizungsthermostate und Rauchmelder. Anfang 2014 übernahm Google für 3,2 Milliarden Dollar das Unternehmen. Tony Fadell erhielt die Verantwortung für Googles Datenbrille. Auch wenn Google Glass für den Massenmarkt zu früh dran war und im Frühjahr 2015 zunächst in der Schublade verschwindet, geht die Entwicklungsarbeit weiter. Nach der Brille kommt die Kontaktlinse. Forscher bei Google X arbeiten an einer Kontaktlinse, die die Glucosekonzentration in der Tränenflüssigkeit misst – praktisch für Diabetiker.

Gesundheit: Ewiges Leben

Medizin ist ein wesentlicher Bereich in der Google-Strategie. Das Ziel lässt sich einfach zusammenfassen: Den Tod besiegen. Bereits 2013 gründete Google Calico, die California Life Company. An der Spitze des Unternehmens steht Arthur Levinson, Mitglied im Aufsichtsrat von Apple aber vor allem ehemaliger CEO des Biotechnologie-Unternehmens Genentech. Im Herbst 2014 vereinbarten Calico und der Pharmakonzern AbbVie eine umfangreiche Kooperation. Beide Unternehmen investieren bis zu 500 Millionen US-Dollar in die Erforschung altersbedingter Erkrankungen und die Verlangsamung des Alterungsprozesses.

Pilles Tricoder aus Star Trek

Das werden Star Trek-Fans lieben: Pille, der Bordarzt, streift mit seinem Tricoder über den Arm eines Patienten und weiß, woran dieser leidet. So ungefähr kann man das Projekt von Andrew Conrad zusammenfassen. Er leitet die Abteilung Life Science bei Google X. Laienhaft ausgedrückt arbeiten die Forscher an Nanopartikeln, die sich an menschlichen Zellen, beispielsweise Krebszellen, andocken. Außerhalb des Körpers löst ein Gerät, beispielsweise einem Armband, Alarm aus, wenn die Nanopartikel Krebszellen gefunden haben.

Genanalyse ist für Google schon ein “alter Hut”. Bereits 2006 gründet Anne Wojcicki das Unternehmen 23andMe. Für 99 Dollar gibt es für jedermann eine Auswertung der eigenen Gene. An dem Unternehmen hält Google eine Beteiligung. Auch privat ist die Biologin Wojcicki mit Google verbunden. Sie heiratete 2007 den Google-Gründer Sergey Brin. Die beiden haben zwei Kinder, leben jedoch seit 2013 getrennt. Wojcickis Schwester Susan ist die Chefin von YouTube, Googles Videoportal.

Doch Wunder kann der Medizinbereich – mit oder ohne Google-Beteiligung – auch nicht vollbringen. Seit 2013 leidet Gründer Larry Page an einer selten Lähmung der Stimmbänder. Öffentlich spricht er selten und wenn, wirkt er heiser und kurzatmig. Da die Krankheit kaum erforscht ist, startete Page zunächst eine öffentliche Datensammlung. Diese körperliche Einschränkung hält ihn jedoch nicht davon ab, mit Co-Gründer Sergey Brin das Unternehmen bei den wesentlichen Technologien fit für die Zukunft zu machen. Da wirkt die drohende Monopol-Klage der Europäischen Kommission zu den Suchergebnissen fast wie eine Kleinigkeit. Sollten Googles Pläne und Investionen fruchten, dominiert das Unternehmen schon bald sämtliche Schlüsselindustrien. Insofern ist es bei Google doch nicht wie in der Cartoon-Serie “Pinky und der Brain“. Während Brain in jeder Folge furios scheitert und wieder eingesperrt wird, ist Google auf dem besten Weg, die wirtschaftliche Weltherrschaft zu übernehmen.

Hier geht es zum ersten Teil des Beitrags.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GOG tauscht Eure alten Games gratis in neue Spiele

Der Online-Spiele-Anbieter GOG tauscht – komplett kostenlos – nicht mehr lauffähige Games gegen neue, überarbeitete Spiele.

GOGg ist einigen wegen der tollen Extras beim Kauf von Spielen gut bekannt. Bei jedem Kauf gibt es kostenlose Goodies, regelmäßig werden Spiele verschenkt, alle Games werden ohne Kopierschutz ausgeliefert und mehr. Das neue Angebot heißt Reclaim und erlaubt es Euch, Eure alten Spiele wieder zu spielen. Oft sind ältere Games auf neuen Systemen nicht mehr lauffähig.

Gog Reclaim

Bei GOG gibt es überarbeitete Versionen, die auch auf aktuellen PCs und Macs problemlos spielbar sind. Um ein funktionsfähiges Spiel zu erhalten, muss auf der Angebots-Seite einfach nur der Product-Key des alten Originals eingegeben werden. Aktuell gilt das Angebot bereits für einige Spiele, mehr werden folgen.

hier gelangt Ihr zur Angebots-Seite

Aktuelle Angebote:

The War of Mine + Soundtrack
Knock-Knock
Kings Bounty: The Legend

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: Vorbestellung für Apple Watch startet diese Woche

Apple Watch in Berlin

Ab dem kommenden Freitag darf die Computeruhr in neun Ländern reserviert werden, darunter auch Deutschland. Laut Apple sind Lieferengpässen möglich. Online wurden unterdessen Hands-on-Videos veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Firmenkauf für eine bessere App-Store-Suche

Mit großer Menge kommt großer Suchaufwand. Mehr als eine Million Apps stehen für iOS zur Verfügung; da die richtige für einen bestimmten Zweck zu finden, ist eine große Herausforderung. Umgekehrt haben Anbieter oft das Problem, dass ihre Produkte übersehen werden. Bereits 2012 wurde bekannt, dass Apple die Suchfunktion Chomp mitsamt Entwicklungsfirma gekauft hatte. Nun konnte TechCrunch eine we...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Royal Trouble: Hidden Adventures (HD) (Full)

Hilf in dieser Wimmelbild-Quest zwei charmanten königlichen Erben bei ihrer Flucht von einer abgeschiedenen Insel! Prinzessin Loreen und Prinz Nathaniel sind in einem Kerker eingesperrt und haben keine Ahnung, wie sie dorthin gekommen sind. Sie ist aufgeweckt, witzig und rebellisch. Er ist hübsch, klug und tapfer. Dummerweise können sie sich aber nicht ausstehen! Übernimm die Kontrolle über Prinz und Prinzessin und hilf diesem urkomisch zankenden Duo bei seiner Flucht vor den gemeinen Entführern.

Durchsuche die Burg nach Ausgängen und lass dich nicht dabei erwischen. Finde nützliche Gegenstände, die ihnen beim Lagermanagement, Lösen von Rätseln und Spielen außergewöhnlicher Minispiele auf der Suche nach Antworten helfen. Decke das Geheimnis um ihre Gefangenschaft auf und beobachte in diesem charmanten Abenteuer mit lustigen Wendungen, wie die Liebe zu wachsen beginnt.

  • 22 Unterhaltsame Orte
  • 16 Schwierige Minispiele
  • Charmante & witzige Charaktere
  • Ein explosives Gemisch von Geheimnissen, Romantik und Spaß!
  • Unterstützt Game Center

WP-Appbox: Royal Trouble: Hidden Adventures (Full) (App Store)

WP-Appbox: Royal Trouble: Hidden Adventures HD (Full) (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Olloclip Kameraobjektiv für iPhone 6 im Angebot: Spielzeug für Fotografen

Wer gerne mit seinem iPhone 6 fotografiert, sollte heute einen Blick in die Amazon-Blitzangebote werfen. Dort gibt es den Olloclip günstiger.

Olloclip

Wenn es um Aufsteck-Linsen für das iPhone geht, führt kein Weg am Olloclip vorbei. Der Marktführer auf diesem Gebiet bietet die beste Technik und die beste Qualität für alle Hobby-Fotografen, die ihre Bilder am liebsten mit dem Apple Smartphone knipsen. Heute gibt es das aktuelle Modell des Olloclips mit vier verschiedenen Linsen für das iPhone 6 oder iPhone 6 Plus in den Amazon-Blitzangeboten.

  • Olloclip Kameraobjektiv für iPhone 6 & 6 Plus (Amazon-Link) – Preisvergleich: 68 Euro
  • ab 12:00 Uhr im Blitzangebot

Das normalerweise 79 Euro teure Foto-Gadget gibt es aktuell in der schwarzen Version beim Online-Shop Voelkner zum Internet-Bestpreis von 68 Euro inklusive Versand. Wenn Amazon heute Mittag die goldene Variante des Kameraobjektivs reduziert, hoffen wir auf einen Preis von unter 65 Euro. Sollte die Marke von 60 Euro geknackt werden, wäre das ein richtig gutes Schnäppchen.

Aber was bekommt man eigentlich für sein Geld? Mit dem Olloclip 4-in-1 Kit für das iPhone 6 und 6 Plus erhält der Käufer eine Kombination aus Fisheye- und Weitwinkel-Linse sowie zwei Makro-Objektive mit 10- und 15-facher Vergrößerung. Mit dem Olloclip für die aktuelle iPhone-Generation hat das amerikanische Unternehmen ihrem Flaggschiff-Produkt auch eine komplette Überarbeitung spendiert, so dass sich das Linsen-Set noch komfortabler nutzen lässt. Erstmals ist es in der langjährigen Olloclip-Geschichte nun auch möglich, die Frontkamera bei fotografischen Experimenten mit den vier Linsen einzubinden. Gerade in Verbindung mit dem Weitwinkel- oder Fisheye-Objektiv lassen sich beispielsweise Gruppen-Selfies perfekt erstellen.

Die Möglichkeiten, die die vier Linsen dem iPhone-Fotografen erschließen, sind nahezu endlos und fördern nach einiger Einarbeitung und eigener Kreativität außergewöhnliche, individuelle Ergebnisse zutage. Gerade Porträts mit dem Fisheye oder alltägliche Dinge mit dem Makroobjektiv gesehen sind Beispiele, die die Standard-iPhone-Kamera nicht leisten kann. Wer wirklich gerne mit dem iPhone fotografiert, sollte eine Anschaffung des Ollopclips daher durchaus näher in Betracht ziehen.

Olloclip iPhone 6 1

Der Artikel Olloclip Kameraobjektiv für iPhone 6 im Angebot: Spielzeug für Fotografen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech: ConferenceCam Connect ab sofort erhältlich

Der Zubehörhersteller Logitech hat die Verfügbarkeit der zu Jahresbeginn angekündigten ConferenceCam Connect bekannt gegeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Yetisports": Pinguine katapultieren auch unter iOS

"Yetisports": Pinguine katapultieren auch unter iOS

Der einst populäre Flash-Titel ist nun auch offiziell für iPhone und iPad zu haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Premium-Spiel “Cubic!”: halb Strategie, halb Zahlen-Puzzle, ganz gelungen

Kommen wir zu einer weiteren Neuerscheinung aus der vergangenen Woche. Cubic! (AppStore) von KeitGames kostet als Universal-App 0,99€ und ist IAP-frei.

Das Spiel ist eine Mischung aus Strategie und Zahlenpuzzle. Per Wischer schiebt ihr eure grünen Zahlen über ein 9×9 Felder großes Spielfeld, die mit jedem Zug größer werden. Zudem entsteht bei jedem Zug in der Mitte des Spielefeldes, wenn diese nicht belegt ist, eine neue 1.
Cubic! iOS
Die Mitte spielt dabei eine entscheidende Rolle, denn sie gilt es mit aller Macht zu verteidigen. Angegriffen werdet ihr von roten Zahlen, die ihr vernichten könnt, indem ihr mit einer größeren eigenen Zahl auf sie trefft. Dann reduziert sich eure Zahl entsprechend der Differenz. Gleiches ist auch mit eigenen Zahlen möglich, wodurch ihr ihre Stärke deutlich steigert.
Cubic! iOS
Während ihr nun also eure Zahlenfelder über das Spielfeld schiebt und die Angreifer vernichtet, dürft ihr wie gesagt nie die Mitte ungeschützt lassen. Denn erreicht eine rote Zahl die Mitte, ist das Spiel beendet. Dann wird eure Leistung anhand der erreichten Punkte und vernichteten Feinde in die Highscore-Liste eingetragen, die nächste Runde dieses ungewöhnlichen, aber gelungenen Zahlen-Strategie-Puzzles beginnt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook App bekommt bald einen WhatsApp-Button

Facebook Icon

In einer frühen, nicht offiziellen, Version der Android-Facebook-App ist ein WhatsApp-Button aufgetaucht, der euch den Post nicht nur in der Timeline des Netzwerks teilen lässt.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Artikel: Pro & Contra: Hat Apple den Bogen überspannt?

Beim neuen MacBook 12" gibt es außer der Kopfhörerbuchse nur eine Schnittstelle: USB Typ C. Darüber scheiden sich wieder mal die Geister.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Operating Systems

Operating Systems

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dropbox arbeitet an Google Drive-Konkurrenz

Erfreuliche Nachricht für alle Dropbox-Nutzer: Der Cloud-Speicher plant, seine Dienste zu erweitern. Das nächste Projekt trägt den Namen „Composer".

Mit dem Online-Tool soll es Benutzern des Services möglich sein als Team gleichzeitig an einer Notiz arbeiten zu können. Damit tritt das Unternehmen in Konkurrenz mit Google Drive. Auch Pages verfügt mittlerweile über eine solche Funktion. Weiterhin erlaubt das Schreibprogramm Aufgaben, Bilder, “Dropbox”-Dateien oder Tabellen in die Notizen einzufügen und verbindet sich mit dem Kalender, um andere User zu Meetings aufzurufen.

1428395666 Dropbox arbeitet an Google Drive Konkurrenz

Optisch ist der Dienst, wie in dem oben eingebetteten Screenshot zu erkennen, schlicht gehalten. Offenbar läuft er vorrangig im Netz als Online-Programm. Eine Einbettung in die App wäre zumindest wünschenswert.

Dropbox hat die Arbeit an dem zunächst versehentlich veröffentlichten Tool bereits bestätigt. Einige Nutzer hätten auch Zugriff auf die Funktion gehabt. Bis der Start offiziell bekanntgegeben wird, könnte es aber noch eine Weile dauern. Wer sich momentan auf der Seite composer.dropbox.com anmeldet, stößt jedenfalls noch auf eine Fehlermeldung:

1428396031 Dropbox arbeitet an Google Drive Konkurrenz

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter vereinfacht Zitate

Twitter vereinfacht Zitate – mobil zunächst nur für iOS

Mit der neuen "Quote"-Funktion soll das Retweeten übersichtlicher werden: Zitate werden stärker abgegrenzt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

12 Minuten ARTE: “Die Kehrseite des Handys”

arteNach der März-Ausstrahlung des geopolitischen ARTE-Magazins “Mit offenen Karten”, die sich dem Mobiltelefon als Instrument der Entwicklung widmete, versucht die zweite Mobiltelefonie-Episode nun die Frage zu beantworten, welche Rohstoffe eigentlich in unseren Handys stecken. Wo kommen sie her? Woraus bestehen sie? Unter welchen Bedingungen werden sie ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Divvy: Fenster auf dem Mac einfach verwalten

Schon wieder keine Ordnung auf dem Desktop? Mit Divvy soll Unordnung der Vergangenheit angehören.

Divvy

Wir haben schon viele Werkzeuge dieser Art für den Mac vorgestellt, bei Divvy (Mac Store-Link) handelt es sich aber tatsächlich um einen alten Hasen. Die Software ist bereits im Januar 2011 im Mac App Store erschienen und erfreut sich großer Beliebtheit, obwohl der reguläre Preis mit 13,99 Euro durchaus hoch ist. Zuletzt war Divvy im Juni 2012 reduziert, so günstig wie heute hat man die App aber noch nie bekommen: Der Helfer für ungeordnete Fenster kostet nur 1,99 Euro.

Wie wir schon in der Überschrift dieses Artikels verraten haben, kann man mit Divvy offene Fenster auf dem Mac einfach verwalten und sortieren. So nutzt man den Platz perfekt aus und muss sich nicht ständig darüber ärgern, dass mal wieder ein Fenster verdeckt wird und man nur die Hälfte sieht. Zur Anordnung der Fenster nutzt Divvy ein simples, aber dennoch sehr effektives Kachel-System.

Divvy unterteilt den Bildschirm in Kacheln

In den Einstellungen von Divvy kann man den Bildschirm des Macs in bis zu 20 x 20 Kacheln unterteilen. Ist Divvy aktiv, muss man lediglich ein Fenster anklicken und kann danach in einer kleinen Übersicht die Kacheln auswählen, auf denen das Fenster angezeigt werden soll. Direkt danach wird das Fenster an die entsprechende Position verschoben und an die gewünschte Größe angepasst.

Mit Shortcuts wird Divvy noch schneller. Sowohl die Entwickler als auch bisherige Nutzer der App empfehlen den Alt-Button in Verbindung mit den Pfeiltasten. Mit der Kombination Alt-Links kann man das aktive Fenster beispielsweise auf die linke Hälfte des Displays verschieben oder es mit der Kombination Alt-Unten in der Mitte des Bildschirms positionieren.

Eine ziemlich ausführliche Erklärung der App liefert der Entwickler in einer eigenen Anleitung. Diese ist eigentlich gar nicht nötig, denn Divvy erklärt sich größtenteils von selbst. Wer sich ständig über ungeordnete Fenster auf seinem Mac ärgert, wird die Vorzüge von Divvy jedenfalls zu schätzen wissen.

Der Artikel Divvy: Fenster auf dem Mac einfach verwalten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mozilla behebt Sicherheitslücken in Firefox

Die Mozilla Corporation hat während der Osterfeiertage den Web-Browser Firefox in der Version 37.0.1 (75 MB, Deutsch) vorgelegt. Diese schließt zwei Schwachstellen, von denen eine mit dem Schweregrad "Kritisch" eingestuft wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Museum.de-App versammelt 5000 Museen unter iOS

Museum.de-App versammelt 5000 Museen unter iOS

Das Portal Museum.de gibt einen Überblick über Museen in aller Welt und ist mittlerweile auch für iPhone und iPad verfügbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: 15 Minuten mit dem 12 Zoll MacBook

Ab dem kommenden Freitag könnt ihr nicht nur die Apple Watch bestellen, sondern auch für das neue 12“ MacBook im Apple Online Store den Bestellen-Knopf drücken. Bereits Anfang dieses Monats sind erste Fotos und ein Unboxing-Video ins Netz gelangt und zum Start in die Arbeitswoche gibt es neues Videomaterial, welches das 12“ MacBook mit Retina Display im Detail zeigt.

12macbook_1

15 Minuten mit dem 12″ MacBook [Video]

Dieses Mal taucht das Gerät in der Ukraine auf. Die Kollegen von Rozetka haben das 12 Zoll MacBook bereits vorab in die Hände bekommen und zeigen uns dieses aus allen Perspektiven. Auch der Vergleich mit dem iPad und mit einem MacBook Air darf nicht fehlen

Insgesamt widmet sich die Technikwebseite 15 Minuten mit dem Gerät. Die allerwenigsten von euch werden das gesprochene Wort verstehen, aber immerhin stehen englische Untertitel parat. In dem Video geht Rozetka auf alle Neuerungen rund um das Gerät ein. So werden der neue Formfaktor, die Tastatur, das Force-Touch-Trackpad und natürlich der neue USB-C Anschluss gezeigt.

Auf diesem „Testgerät“ lief übrigens ursprünglich OS X 10.10.2. Nachdem diverse Updates geladen und ein Neustart des Gerätes durchgeührt wurde, erschien der Hinweise, dass die OS X Version nicht auf dieser Hardare läuft. Wie es scheint, ist OS X 10.10.3 erforderlich. Mit dem Verkaufsstart in drei Tagen im Hinterkopf, sollte man meinen, dass Apple in Kürze die finale Version von OS X 10.10.3 Yosemite inkl. der neuen Fotos-App zum Download freigibt.

Update 11:43 Uhr: Mittlerweile ist das Video als “privat” gekennzeichnet. Da hatte vermutlich Apple seine Finger im Spiel und hat unterbunden, dass das Video gezeigt wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: 50 Prozent Rabatt für Apple-Mitarbeiter

Je näher der Verkaufsstart der Apple Watch rückt, desto mehr Details bezüglich der Preiskonditionen sickern durch. Apple-CEO Tim Cook gab jetzt bekannt, dass Angestellte in den Genuss eines massiven Preisnachlasses kommen. Apple-Mitarbeiter werden die beiden Modelle Apple Watch und Watch Sport zum halben Preis kaufen können; der Rabatt von 50 Prozent gilt ab dem Vorbestellungsstart. Nach dem of...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der starke Rücken: Neue GEO App zum Startpreis

Die Macher der Fachzeitschrift GEO haben die iPad-App Der starke Rücken frisch veröffentlicht.

Die Anwendung ist zum Start für 2,99 Euro statt 4,99 Euro erhältlich. Das interaktive Magazin bringt viele interessante Informationen zum Thema Gesundheit und Rücken. In verschiedenen Kategorien erfahrt Ihr alles Wissenswerte dazu. So wird erklärt, wie Rückenschmerzen entstehen, wie Ihr ihnen vorbeugen könnt oder wie sie sich behandeln lassen. Alle Artikel sind mit Bildern, 3D-Modellen und interaktiven Grafiken schön aufbereitet.

Der starke ruecken screen1

Der starke ruecken screen2

Sogar einige Videos sind mit dabei, die zeigen, wie Ihr selbst etwas gegen die Rückenschmerzen unternehmen könnt. Alle Inhalte wurden von Fachmedizinern auf Richtigkeit geprüft. Nach dem Download sind alle Inhalte offline verfügbar und können auch ohne Internetverbindung angesehen werden. Der günstige Startpreis gilt nur noch kurze Zeit. (ab iPad, ab iOS 6, deutsch)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NoLocation: App entfernt Foto-Positionsdaten

weltDie iPhone-Applikation NoLocation entfernt bei Bedarf die vom iPhone gesicherten Geo-Koordinaten aus euren Schnappschüssen und ermöglicht so das Teilen ausgewählter Bilder, ohne dabei die Positionsdaten des Aufnahmeortes preiszugeben zu müssen. Einmal installiert, kann NoLocation sowohl auf die iPhone-Kamera als auch auf das persönliche Foto-Archiv zugreifen. Bilder ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gutes verbessern: Clean My Mac 3 erschienen

iconMacPaw hat heute Clean My Mac 3 veröffentlicht. Über die Vorgängerversion haben wir ja bereits ausführlich berichtet, deshalb an dieser Stelle nur kurz die Neuerungen für euch! Wer nicht weiß, worum’s geht: Clean My Mac ist eine Software die verspricht, den Mac zu warten und auf Schuss zu halten und einem zudem die Möglichkeit bietet, Programme restlos vom Rechner zu entfernen; sprich, auch die Library wird durchgeputzt und etwaige Programmreste entfernt…

CMM-vergleich


Die Optik

Clean my Mac war immer schon eine der schönsten Mac Apps (finde ich). Man merkte schon bei Version 2 dass die Entwickler mit viel Liebe zum Detail ans Werk gingen. Version 3 räumt nun auf und passt das Design gekonnt an Yosemite an. Lauffähig ist Clean my Mac 3 (CMM3) ab OS X 10.8.

Im Programmfenster finden wir links das Auswahlmenü für die Verschiedenen Bereinigungsmöglichkeiten. Rechts werden dann Übersicht- und Ergebnisse angezeigt. Neu ist auch rechts oben der Knopf “Dashboard”, welcher Informationen zum “Gesundheitszustand” des Rechners darstellt. Hübsch auch die Transparenzeffekte, sowie die Übersicht, wieviel Datenmüll man bislang bereinigt hat. Alles in allem eine gut gelungene Design Weiterentwicklung!

clean my mac 3 - 2

Was gab’s schon in CMM2?

Neben der Vollautomatischen Bereinigung die verschiedene Unterpunkte quasi zu einer Aufgabe zusammenfasst, konnten schon bisher Große und alte Dateien identifiziert und, auf Wunsch, entfernt werden (es können auch gewisse Ordner davon ausgeschlossen werden, z.B. der Lightroom Katalog, in meinem Fall). Auch eine Bereinigung der iPhoto Bibliothek war schon möglich, und natürlich die Deinstallation von Programmen wie auch Systemerweiterungen. Schon in CMM2 hat die Software alle 2 Wochen die Frage gestellt, ob man nicht eine Bereinigung durchführen wolle.


Was ist neu?

Mit CMM3 hat MacPaw (die übrigens einen wirklich sympathischen Blog und Twitter Account führen) den Vorgänger behutsam und konsequent weiter entwickelt. Es wurde sowohl darauf geachtet, noch mehr Festplattenplatz freizugeben (durch verbesserte Suchalgorithmen)  als auch durch die Möglichkeit, nun nach “iTunes Junk”, sprich, veraltete Geräte Backups oder veraltete iOS Softwareaktualisierungen zu suchen oder auch Mail Anhänge aus der Datenbank von Apple Mail zu entsorgen.

clean my mac 3 - 4

clean my mac 3 - 5

clean my mac 3 - 3 clean my mac 3 - 6 clean my mac 3 - 7 clean my mac 3 - 8 clean my mac 3 - 9 clean my mac 3 - 10 clean my mac 3 - 11 clean my mac 3 - 12

Ebenfalls neu: Maintenance (Wartung): Natürlich ist das, was Clean my Mac 3 hier macht nichts, was man nicht auch über diverse andere (kostenlose) Programme bewerkstelligen könnte (so man weiß, wonach man suchen muss). CMM 3 will aber ein komplett Tool für die Wartung sein und sowohl die Bereinigung als auch die Wartung unter einer Oberfläche vereinen. Das gelingt meiner Meinung nach hervorragend! Klar weiß ich, dass ich die Scripte manuell löschen könnte oder irgendeine Free- oder Shareware installieren kann. Klar weiß ich, dass ich die Mail Datenbank aufräumen kann oder die Launch Services entrümpeln könnte. Nur, mache ich das im Alltag? Sorry, dazu bin ich zu wenig Geek. Ein Klick in CMM3 und die Sache hat sich erledigt.

clean my mac 3 - 15

clean my mac 3 - 13 clean my mac 3 - 14 clean my mac 3 - 16 clean my mac 3 - 17 clean my mac 3 - 18 clean my mac 3 - 19

Um das Kapitel der Neuerungen abzuschließen: Mit dabei sind nun unter anderem auch eine Bereinigung privater Infos, sprich, Browserverläufe und Caches, die Reparatur der Festplatten-Zugriffsrechte und die Möglichkeit, den Spotlight-Index neu aufbauen zu lassen.

Abgerundet wird dies durch das Eingangs erwähnte “Dashboard” um den “Gesundheitszustand” des Macs zu überwachen. Bei letzterem werden z.B. Probleme der Festplatten oder des Temperaturhaushalts der Maschine aufgezeigt. Ich hatte sogar ein Paradebeispiel: Bei meinem MacBook Air wurde “Achtung! Nahender Ausfall der SSD” angezeigt. Ich war stutzig und schrieb das zunächst der von mir zu Anfang getesteten Betaversion von CMM3 zu. Tjo, schön wäre es gewesen – eine Überprüfung der SSD mit dem Festplattendienstprogramm förderte diverse Probleme zu Tage die nur über die Recoverypartition gelöst werden konnten. Ohne CMM hätte ich dies vermutlich kaum bemerkt.

Einstellungen

clean my mac 3 - 20 clean my mac 3 - 21 clean my mac 3 - 22 clean my mac 3 - 23 clean my mac 3 - 24 clean my mac 3 - 25

An wen richtet sich Clean my Mac 3?

Eigentlich an die selben Nutzer an die sich das Mac Konzept grundsätzlich richtet. Menschen, die einen Rechner wollen, der einfach funktioniert. Manchmal muss man dem Mac da ein bisschen unter die Arme greifen und das erledigt CMM3. Profis kommen natürlich ohne aus – keine Frage – aber alle anderen dürften die Software lieben.

Upgrade? Wenn ja, wie?

Nun, ich habe hier (noch) keine Euro-Preise aufliegen aber für alle, die CMM2 nach dem 7 März 2015 gekauft haben, gibt’s CMM3 gratis. Alle die vor dem 7 März 2015 gekauft haben erhalten die aktuelle Version mit 50% Rabatt.

Nachteile?

Keine die ich erkennen konnte. Weder verschwanden Dateien noch konnte ich irgend eine Beeinträchtigung der Stabilität oder des Verhaltens meiner Macs feststellen. Grünes Licht also, diesbezüglich. Allerdings finde ich es nach wie vor schade, dass CMM nicht im Mac Appstore verfügbar ist und die Nutzung der App für immer nur einen Rechner möglich ist (der Rechner wird fix mit der jeweiligen App verknüpft). Diese Verknüpfung kann zwar einfach gelöst und die Software auf einer anderen Maschine installiert werden, aber eben nur immer auf einer Maschine zur selben Zeit. Hier würde ich mir eine etwas freundliche “1 Lizenz für die ganze Familie” Politik wünschen.

Fazit

Design: Top, Funktion: Top, Preis: Fair (mit Verbesserungspotential, siehe oben).

CMM3 hat, wie schon die Vorgängerversion, einen fixen Platz auf meinen Macs und verrichtet, unauffällig und wunderschön designt, seine Dienste. Passt! Weiter so, MacPaw.

Folge doch MacManiacs auf Twitter | Facebook | App.net | YouTube | Google+ ! So bist du immer am Laufenden! :-)
© www.macmaniacs.at
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rich Memo

Rich-Memo ist eine Zeit-Notizen / Journal-App, die Features:

- Rich Media (Text, Bild, Audio, Freihandzeichnung, Web-Link, Gebiet, Events)
- Mehrere Fotos pro Eintrag
- Ablauf für die Medien (Ablauf der 7 Tage)
- Passwörter für einzelne Eintrag
- Austausch über Twitter, Facebook und E-Mail
- Keine Anmeldung erforderlich
- Backup über Dropbox

WP-Appbox: Rich Memo (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook 12" im Vergleich mit MacBook Air

Wenige Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart hat man in der Ukraine bereits ein MacBook 12" in die Finger bekommen können und in einem umfangreichen Video-Vergleich gegen das MacBook Air 11" antreten lassen. (Leider wurde das Video mittlerweile von Google gesperrt.) Als Erstes fällt auf, dass das Apple-Logo auf der Rückseite des 12-Zoll-Modells nicht weiß und leuchtend ist, sondern wie beim iP...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Explore-Tab im App Store: Startup übernahm die Entwicklung

Das Startup Ottocat entwickelte bereits 2013 einen intelligenten Suchalgorithmus um weniger bekannte Apps auch in mehreren Subkategorien ausfindig machen zu können. Wie TechCrunch nun berichtet, kam es bereits Ende 2013 schon zur Übernahme von Ottocat durch Apple. Ab der iOS 8 Beta, die im Juli 2014 freigegeben wurde, konnten Entwickler dann die neue Explore-Suche testen. Die Entdeckungs-Funktion im App Store geht somit auf die Übernahme von Ottocat zurück, berichtet das Blatt.

explore funktion Explore Tab im App Store: Startup übernahm die Entwicklung

Es hat recht lange gedauert, bis die Übernahme von Ottocat durch Apple bekannt wurde. Schließlich existieren nach wie vor keinerlei Verbindungen zwischen den Unternehmen. Die Verbesserungen im App Store und speziell auch bei der Suche kamen ebenfalls schleichend. Apple ist auf ein ausgeklügeltes Suchsystem angewiesen, da die Apps weiterhin stark zunehmen und sich schon mehr als eine Million Anwendungen im Store tummeln.

Im Oktober 2013 zierte die Ottocat Website folgender Schriftzug “Ottocat ist nicht mehr länger verfügbar”. Nun führt die Adresse der Webseite in die Leere. Das Startup hatte eine verblüffend kurze Zeit. Im Mai 2013 wurde erstmals die Beta veröffentlicht, während in Januar zunächst nur der Prototyp stand. Im Oktober schlug Apple dann auch schon zu.

Denkbar ist, dass in naher Zukunft noch weitere Innovationen von Ottocat die App Store Suche beflügeln. Wie viel Geld für die Übernahme geflossen ist, ist bisher noch nicht bekannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Line Duel: 2-Personen-Snake-Spiel für das iPad

line-duel-500ifun-Leser Daniel ist mit einem neuen iPad-Spiel im App Store vertreten. Line Duel lädt zum kleinen Snake-Duell am Küchentisch: Line Duel ist ein kleines Spiel für zwei Spieler an einem iPad. Jeder Spieler steuert eine Schlange und muss versuchen den Gegner einzukreisen oder in die Enge zu treiben. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: 4 geniale Foto-Apps für noch mehr Kamera-Funktionen und bessere Bilder

Die Kamera des iPhone wird von Modell zu Modell zunehmend besser - und dennoch kann man aus dem Funktionsumfang der Kamera noch jede Menge mehr herausholen. Geniale Foto-Apps helfen hier. Egal ob Sie Aufnahmen bei wenig Licht und somit im HDR-Modus anfertigen oder einzelne Bilder zu einem Video zusammenfügen möchten, wir haben für Sie die 4 besten Must-Have Anwendungen für iPhone-Fotografen und die, die es noch werden möchten, zusammengestellt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Rabatt für Mitarbeiter von Apple

Appla watch 3

Apple zeigt sich im Bereich der Apple Watch offenbar wirklich großzügig und gewährt seinen Mitarbeitern einen erstaunlich hohen Rabatt auf das Gerät. Laut neuesten Informationen kann ein Apple Store-Mitarbeiter die Smartwatch um 50 Prozent günstiger einkaufen als ein normaler Kunde. Damit möchte Apple die Begeisterung in den eigenen Reihen deutlich stärken und man wird dies mit einem solch großzügigen Rabatt wahrscheinlich auch schaffen. Apple kann aber keinen Rabatt auf die Limited Edition spendieren, da man sich hierfür ein ganz anderes Klientel ausgesucht hat.

Über 1.000 Apps schon eingereicht
Eigentlich ging man davon aus, dass die App-Entwickler in den letzten Monaten wirklich fleißig waren und Analysten erwarteten, dass rund 10.000 Apps zum Start der Apple Watch vorhanden sein könnten. Nun wurde aber bekannt gegeben, dass “nur” rund 1.000 Apps am Anfang in dem Store erscheinen werden. Vielleicht warten viele Entwickler erst einmal ab, um zu sehen wie viel Potential in der Uhr steckt und investieren dann erst Arbeitszeit in die Entwicklung eigener Apps.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bendgate: Samsung S6 mit ähnlichen Materialeigenschaften

biege Nähert man sich dem Samsung Galaxy S6 Edge mit einer Belastung von etwa 50 Kilogramm, dann lassen sich nicht nur ähnliche Verbiegungen wie beim iPhone 6 bzw. dem iPhone 6 Plus provozieren – beim neue Smartphone aus Korea splittert zudem auch das Display. Curved. Not bent. #GALAXYNoteEdge Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carbon Frozen

Frieren sie sich in Karbonit ein wie Han Solo in den klassischen Star Wars Film “Das Imperium schlägt zurück“. Animationen vom Einfrieren und Auftauen. Kopieren sie sich in eine 3D Karbonit Block ein. 4 verschiedene 3D-Modelle: lässiger Kerl, lässige Mädchen, Muskelmann und Bikini-Mädchen. Teile das Resultat.

WP-Appbox: Carbon Frozen (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RPG-Klassiker “Baldur’s Gate II” erstmals nur 4,99€

RPG-Klassiker “Baldur’s Gate II” erstmals nur 4,99€

Fans klassischer Rollenspiele haben seit gestern erstmals die Gelegenheit, Baldur’s Gate II (AppStore) für nur 4,99€ zu laden. Ist der Tiefstpreis seit dem Release Ende 2013, wo die damalige iPad-App noch deutlich über 10€ gekostet hat. Seit einigen Monaten liegt der reguläre Preis bei nur noch 9,99€ und wurde nun für kurze Zeit halbiert.
Baldur
Es ist auch die erste Preissenkung seit dem iPhone-Update vor einigen Wochen, welches die ehemalige iPad- zur Universal-App gemacht sowie eine deutsche Lokalisierung ergänzt hat. Weitere Infos zu Baldur’s Gate II (AppStore), das im AppStore mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet wird, gibt es in diesem Artikel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frage der Woche: Wo kaufst du deine Apple-Produkte hauptsächlich?

Es hat durchaus Vorteile, direkt bei Apple einzukaufen: Oft geringere Wartezeiten, Möglichkeiten zur Anpassung eines Macs und Apple ist damit nicht nur in Garantiefragen, sondern auch bei Gewährleistungsfällen der Ansprechpartner. Gleichzeitig lassen sich, vor allem ein paar Monate nach der Veröffentlichung neuer Geräte, bei Dritthändlern oft Schnäppchen machen, während die Preise bei Apple auf dem selben Niveau verharren. Wo kaufst du deine Apple-Produkte hauptsächlich (Mehrfachantworten...

Frage der Woche: Wo kaufst du deine Apple-Produkte hauptsächlich?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Star-Wars-Saga kommt in den iTunes Store

Bisher konnten Science-Fiction-Fans die Kultreihe Star Wars um Luke Skywalker und die Rebellen, die gegen das böse intergalaktische Imperium aufbegehren, nur von Datenträgern wie DVD oder Blu-Ray aus anschauen. Ab Freitag (10. April) werden alle sechs Filme auch als Digital-HDs in verschiedenen Online-Stores angeboten , unter ihnen Apples iTunes Store und Googles Play Store. Bereits heute könn...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fantastische Foto- und Video-Apps: Für kurze Zeit zum halben Preis

Zu Apples aktueller Sonderseite haben wir alle Infos zu den Apps kurz zusammengefasst.

foto und video apps

Die Apple- und iTunes-Redaktion bietet uns Nutzern immer wieder interessante Deals und Aktionen. Aktuell werden in der Aktion “Fantastische Foto- und Video-Apps” insgesamt 23 Foto- und Video-Apps reduziert angeboten, einige Reduzierungen hatten wir schon einzeln hervorgehoben.

Legend – Animate Text in Video & GIF (iPhone, 1,99 Euro  99 Cent)
Verschönert Videos mit Text

Spark Kamera (Universal, 1,99 Euro 99 Cent, zum Bericht)
Erstellt 30 Sekunden lange Videos mit Effekten

Hydra (Universal, 3,99 Euro  1,99 Euro, zum Bericht)
Bildbearbeitung inkl. HDR-Funktion

Font Candy (Universal, 1,99 Euro  99 Cent)
65 Schriftarten zur Verschönerung von Fotos

FACIE (iPhone, 3,99 Euro  1,99 Euro)
Perfekt für Selfies geeignet

Word Swag (Universal, 3,99 Euro  1,99 Euro)
Dekoriert Bilder mit Text und Grafiken

SKRWT (iPhone, 1,99 Euro  99 Cent, zum Bericht)
Einfache Tools für die Bildbearbeitung

Exposure (iPhone, 1,99 Euro  99 Cent)
Legt das Augenmerk auf Effekte & Filter

Camera+ (iPhone, 3,99 Euro  1,99 Euro)
Eine der besten Foto- und Videos-Apps

Union (Universal, 1,99 Euro  99 Cent, zum Bericht)
Erstellt Kunstwerke durch Überblendungen

Over (Universal, 1,99 Euro  99 Cent)
Verschönert Bilder mit Schriftarten

PicTapGo (Universal, 1,99 Euro  99 Cent)
Einfache Bedienung mit vielen Effekten

PicLab HD (Universal, 1,99 Euro  99 Cent)
Filter, Effekte, Artworks, Schriften & mehr

Stackables (iPhone, 1,99 Euro  99 Cent)
Für Maskierungen geeignet

Mextures (iPhone, 1,99 Euro  99 Cent)
130 Texturen, Ebenen & mehr

Little Moments (Universal, 1,99 Euro  99 Cent)
Foto-Bearbeitung mit vielen Effekten

Clipstro (Universal, 1,99 Euro  99 Cent)
Zur Aufnahme von Sport geeignet

Juxtaposer (Universal, 1,99 Euro  99 Cent)
Stellt einfach Objekte aus

Photo Wizard Pro (Universal, 1,99 Euro  99 Cent)
Viele vordefinierte Filter mit iOS 8-Erweiterung

NightCap Pro (Universal, 1,99 Euro  99 Cent)
Für Aufnahme in der Dunkelheit gemacht

FiLMiC Pro (Universal, 7,99 Euro  3,99 Euro)
Aktuell viele Probleme auf dem iPhone

The Photographer’s Ephemeris (Universal, 7,99 Euro  3,99 Euro)
Die beste Ausrichtung für die Kamera finden

Shot Lister (Universal, 13,99 Euro  6,99 Euro)
ToDo-Liste für ein Filmset

Nutzt ihr einer der aufgelisteten Apps? Oder habt ihr weitere Tipps, die ihr mit uns und der Community teilen wollt? In den Kommentaren sind Empfehlungen gerne gesehen.

Der Artikel Fantastische Foto- und Video-Apps: Für kurze Zeit zum halben Preis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

o2de+ Die Netz-Zusammenlegung zeigt sich

netzDie Anfang März angekündigte Zusammenlegung der bislang getrennt betriebenen Mobilfunknetze von o2 und E-Plus erreicht die ersten iPhone-Nutzer. Auf Mobilgeräten mit entsprechenden SIM-Karten blendet das Telekommunikations-Unternehmen Telefonica inzwischen ein neues Netzbetreiber-Logo ein und informiert mit dem Schriftzug “o2de+” über eine Funkverbindung in das nunmehr gemeinsam betriebene Mobilfunknetz. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: 50 Prozent Rabatt für Mitarbeiter, mehr als 1000 Apps bisher eingereicht

Der Apple Watch Verkaufsstart rückt näher und näher. Zuvor muss ab dem 10. April allerdings der Vorverkauf gemeistert werden. Am kommenden Freitag ab 09:01 Uhr könnt ihr eure Bestellungen platzieren. Gleichzeitig bietet der Hersteller die Möglichkeit, die Apple Uhr in den über 400 eigenen Stores sowie in exklusiven Luxusboutiquen anzuprobieren. Kurz vor dem Apple Watch Vorverkaufsstart richtet sich Apple CEO Tim Cook mit einer erfreulichen Nachricht sowie weiteren Informationen an die eigenen Mitarbeiter.

apple_watch_vorbestellen_uhrzeit

50 Prozent Rabatt für Mitarbeiter

Cook hat kurz vor dem Apple Watch Vorverkaufsstart ein Memo an alle Mitarbeiter geschickt. Zu allererst dankt er allen Mitarbeitern, die an der Apple Watch so hart mitgearbeitet haben, um diese endlich in Kundenhände bringen zu können. Ab kommenden Freitag, so Cook, werden die Apple Retail Stores Anprobemöglichkeiten für die Apple Watch bieten.

I know that many of you have been looking forward to choosing an Apple Watch for yourselves, and we want to make it easy for you. Starting Friday, in countries where the watch is available for pre-order, a special Employee Purchase Plan will offer a 50% discount on any Apple Watch or Apple Watch Sport for your personal use. As we introduce the watch in more countries, the special pricing for employees will be offered in those countries as well. Discounts will begin at pre-order and last for 90 days after availability. AppleWeb has more details, so I invite you to check it out.

Viel interessanter dürfte die Aussage sein, dass Apple allen Mitarbeitern einen Rabatt von 50 Prozent beim Kauf der Apple Watch Sport und Apple Watch (Edelstahl) einräumt. Bei der Gold-Edition gibt es einen Nachlass von 550 Dollar. Das iPad wurde zum Verkaufsstart den eigenen Mitarbeitern nicht mit Rabatt angeboten. Beim iPhone erhielten einige Mitarbeiter das Gerät zum Start sogar kostenlos. Der Sonderpreis gilt 90 Tag ab dem Vorverkaufsstart am 10. April. Diese Rabatt-Aktion ist zunächst für Mitarbeiter in den neun Ländern (u.a. USA und Deutschland) gedacht, in denen die Apple Watch am 24. April in den Verkauf geht. Weitere Ländern werden folgen.

Über 1000 Apps bereits eingereicht

Seit der vergangenen Woche fordert Apple seine Entwicklergemeinde offiziell auf, Apple Watch Apps einzureichen. Auch darauf geht der Apple Chef in seinem Memo ein. In den ersten vier Tagen seien bereits über 1000 Apple Watch App eingereicht worden. Die Quote an Neueinreichungen würde stetig steigen. Diverse Apple Watch Apps stehen bereits zum Download breit

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone 5 Dummy

iGadget-Tipp: iPhone 5 Dummy ab 5.87 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

Zum Angeben muss es ja nicht immer ein echtes iPhone 5 sein. ;-)

In schwarz und weiß erhältlich...

Die Funktionalität ist natürlich extrem stark eingeschränkt, dafür ist es günstig... :D

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Zauberhaftes Adventure “Lili” nur 99 Cent

Zauberhaftes Adventure “Lili” nur 99 Cent

Das tolle Adventure Lili™ (AppStore) von BitMonster gibt es aktuell deutlich günstiger. Statt 2,99€ zahlt ihr mit 0,99€ im Moment nur ein Drittel für die Universal-App.
Lili iOS
Wir haben euch Lili™ (AppStore) zum Release im Herbst 2012 in diesem Testbericht vorgestellt. Der Titel hat uns damals gut gefallen. Es handlt sich um ein gut gemachtes und vor allem etwas anderes Adventure, bei dem ihr mit der kleinen Lili auf einer merkwürdigen Insel geheimnisvolle Pflanzen sucht und dabei in ein Abenteuer geratet, bei dem es die merkwürdigen Bewohner der Insel von ihren Unterdrückern zu befreien gilt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video Diary – Nehmen Sie Ihre Welt eines Tages zu einer Zeit

Verwenden Sie Video-Tagebuch, um Zeitschrift Leben eines Tages zu einer Zeit von der Aufnahme kurze Videoschnipsel.

Video-Schnipsel sind absichtlich kurz, so dass die Filme, die Sie machen, sind vielfältig und nie langweilig (auch dieser letzte Teil ist bis zu Ihnen!).

Stellen Sie eine Tageszeit für Video-Tagebuch, um Sie für eine Videoeingabeaufforderung, und notieren Sie, was Sie in dieser Zeit tun.

Füllen Sie den Kalendermonat eines Tages zu einer Zeit, oder wählen Sie den bestehenden Videos von der Kamera Rolle.

Dann, wenn der Monat voll ist, erstellen Sie einen Film von allen Video-Schnipsel mit Hintergrundmusik von Musikbibliothek Ihres Gerätes wählen miteinander verbunden!

Sie können sogar wählen aus einer Auswahl von Videofiltern, um Ihren Film einige zusätzliche Stil zu geben!

Videotagebuch kann auf viele verschiedene Arten verwendet werden:

- Erstellen Sie eine Video-Tagebuch über Ihre täglichen Aktivitäten
- Journal ein Projekt von Anfang bis Ende
- Nehmen Sie Ihre Tage in der Schule oder Hochschule
- Machen Sie einen Film aller besten Stücke aus dem Urlaub
- Machen Sie eine Videomontage der Menschen um Sie herum
- Sehen Sie Baby wachsen! (Oder Ihr Haustier! Oder Ihre Pflanzen!)
- Die Möglichkeiten sind nur durch Ihre Vorstellungskraft begrenzt …

Holen Sie sich Video-Tagebuch und die Aufnahme starten Sie jetzt!

Eigenschaften:
- Videotagebuch fordert Sie auf, ein Video zu einem von Ihnen eingestellten Zeit aufzuzeichnen.
- Nehmen Sie Videos über den App oder von der Kamera Rolle auswählen.
- Erstellen Sie Filme für jeden Monat und Zeitschrift Ihrem Leben mit Hilfe von Video.
- Monate können in iTunes archiviert und später wieder geladen oder mit anderen Geräten ausgetauscht werden.
- Hintergrundmusik, um Ihre Filme können aus Musikbibliothek Ihres Geräts ausgewählt werden.
- Wählen Sie aus einer Reihe von Videofiltern.
- Universal-App für beide iPhone und iPad Nutzer.

WP-Appbox: Video Diary - Nehmen Sie Ihre Welt eines Tages zu einer Zeit (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch ab 09:01 Uhr vorbestellbar

In weniger als einer Woche kann die Apple Watch nun endlich vorbestellt beziehungsweise im Laden angesehen werden. Nun wurde die Überschrift im Apple Store um Informationen zum Start des Vorbestellungszeitraumes erweitert. Wer zu den ersten Besitzern der Uhr zählen möchte, muss am 10.04 um 09:01 Uhr schnelle Finger besitzen. Um diese Zeit öffnet Apple den Bestellprozess auf der Webseite für jedermann.

Dieser läuft mindestens bis die...

Apple Watch ab 09:01 Uhr vorbestellbar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: Force Touch soll nur für das iPhone 6s Plus erscheinen

In den letzten Wochen bekräftigten verschiedene Insider-Meldungen, dass Apple den von der Apple Watch bekannten Force Touch auch in der iPhone-6s-Generation einführen wird. Medienberichte aus Taiwan relativieren diese Informationen nun. Demnach soll Force Touch zwar im Herbst für das iPhone eingeführt werden, jedoch nur für das iPhone 6s Plus. Das iPhone 6s, das vermutlich wieder mit einem 4,7-Zoll-Bildschirm ausgestattet wird, soll hingegen ohne die neue Eingabemöglichkeit erscheinen. Eine...

Gerücht: Force Touch soll nur für das iPhone 6s Plus erscheinen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu bei iTunes: Alle Star-Wars-Filme zum Download

starwars-thumbIm iTunes Store lassen sich von Freitag an sämtliche Star-Wars-Filme laden. Apple bietet bereits jetzt die Möglichkeit zur Vorbestellung und präsentiert auf einer Sonderseite zum Thema passende Apps, Bücher, TV-Serien und Musikdownloads. Laut Apple handelt es sich dabei erstmals um die Möglichkeit, die Star-Wars-Filme digital ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: olloclip, iPhone Akku, Cases

Auch am heutigen Dienstag gibt es wieder interessante Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Die Blitzangebote gelten maximal vier Stunden oder bis sie komplett vergriffen sind. Also bei Interesse schnell sein.

hier die Übersicht aller heutigen Blitzangebote

9 Uhr

TP-Link WLAN Repeater (hier)
adeVital Bluetooth Waage (hier)
adeVital Bluetooth Blutdruckmessgerät (hier)

11 Uhr

Com-Pad Powerbank 3000 mAh (hier)

12 Uhr

olloclip Kameraobjektiv für iPhone 6/6Plus (hier)

14 Uhr

Leicke iPad 5 Air Hülle mit Bluetooth Tastatur (Foto/hier)
Netgear Nighthawk Router (hier)

Leicke iPad

15 Uhr

Netgear LTE Mobile Hotspot (hier)

16 Uhr

Netgear WLAN Range Extender (hier)

17 Uhr

Lumsing 10400 mAh Akku (hier)
Anker Astro Mini Akku 3200 mAh (hier)
V7 iPhone 6 Plus Flip Case (hier)
Innerexile Hydra iPhone 6 Schutzhülle (hier)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

13 Zoll MacBook Pro: Nutzer klagen über Grafikaussetzer

Das neu erschienene MacBook Pro 13 Zoll mit Force Touch bereitet offenbar Probleme. Eine größere Anzahl an Nutzer beschwert sich in Foren (hier, hier, hier und dort) über Fehler bei der Darstellung der grafischen Benutzeroberfläche.

Demnach hängt sich das Display für wenige Sekunden kurz auf, sodass Gesten oder Bewegungen im Betriebssystem – wie etwa das Starten von Mission Control – nicht mehr flüssig erscheinen. Diese Symptome treten offenbar auch beim Schließen und Öffnen eines Fensters, beim Scrollen in Safari und Wechseln des Anzeigebildschirms auf.

I know that Retina displays are taxing on GPUs, but the Intel 6000 series seems incapable of driving this display without extreme choppiness in Yosemite for a number of actions— Mission Control, switching between windows, opening new windows, etc. This is the most significant lag I’ve experienced on any laptop on Yosemite. My old 2010 Macbook Pro 13″ doesn’t lag this bad on Yosemite.

Worauf man den Fehler zurückführen kann, ist nach Lage der Dinge noch unklar. Sicher ist, dass bislang ausschließlich das neue MacBook Pro 13 Zoll betroffen ist – wir erleben solche Probleme bei unserem Modell allerdings nicht. Helfen könnte zwischenzeitlich die Reduzierung der Transparenz im Yosemite-Betriebssystem, bis Apple eine (softwareseitige) Lösung bereithält.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was man vor dem Start der Apple Watch wissen sollte

In etwas mehr als zwei Wochen startet die Apple Watch. Wir klären kurz vor dem Verkaufsstart noch einmal die wichtigsten Fragen rund um die neue Uhr aus Cupertino.

Apple Watch vorbestellen

Ab wann kann man die Apple Watch bestellen?

Dieses Mal lässt Apple keine Frage unbeantwortet. Schon Tage vor dem offiziellen Bestellstart hat man angekündigt, ab wann die Apple Watch im Apple Online Store vorbestellt werden kann. Los geht es an diesem Freitag, dem 10. April, ab 9:01 Uhr deutscher Zeit. Ausgeliefert werden sollen die ersten Bestellungen ab dem 24. April. Ab dem 10. April wird man die Apple Watch auch in allen Apple Retail Stores ausprobieren können. Gekauft werden kann die Uhr aber auch dort erst ab dem 24. April, wobei dafür voraussichtlich ein persönlicher Termin notwendig sein wird.

Worin unterscheiden sich die verschiedenen Modelle?

Apple bringt drei verschiedene Modelle der Apple Watch auf den Markt. Das günstigste Modell, die Apple Watch Sport, startet bei 399 Euro. Dafür bekommt man eine Uhr mit Aluminium-Gehäuse und ein Display aus robustem Ion-X Glas. Zusätzlich sind im Lieferumfang zwei Sportarmbänder aus Kunststoff enthalten. Die “richtige” Apple Watch gibt es ab 649 Euro – für diesen Preis ebenfalls nur mit einem Sportarmband. Dafür verfügt die Apple Watch über ein Gehäuse aus Edelstahl und ein Display aus Saphirglas. Mit Preisen von über 11.000 Euro ist die Apple Watch Edition mit einem Gehäuse aus 18 Karat Gelbgold oder Roségold wohl für die wenigsten Nutzer interessant.

38 oder doch lieber 42 Millimeter?

Apple bietet zwei Modelle der Apple Watch in zwei verschiedenen Größen an. Dabei bezieht man sich nicht auf die Display-Diagonale, sondern auf die Höhe der Uhr. Die Apple Watch 38mm kommt auf Abmessungen von 38,6 x 33,3 x 10,5 Millimeter (H x B X T), das 42er-Modell auf 42,0 x 35,9 x 10,5 Millimeter. In der Apple Store App werden beide Größen maßstabsgetreu angezeigt. Neben der reinen Größe gibt es einige Unterschiede: Die kleinere Apple Watch kostet etwas weniger, dafür bietet die größere Apple Watch eine höhere Auflösung. Bislang unbestätigt ist, ob das größere Modell eine etwas längere Akku-Laufzeit bietet.

Welche Armbänder passen zu meiner Apple Watch?

Apple hat die Armbänder der Apple Watch mit einem einfachen Mechanismus zum Wechseln ausgestattet – ein einfacher Fingerdruck reicht aus, um das Armband vom Gehäuse zu lösen. Prinzipiell ist jede Apple Watch mit einem Armband für die passende Größe der Uhr kompatibel – durch die unterschiedliche Breite der Modelle passt ein 38 Millimeter Armband aber wohl nicht an eine 42 Millimeter Apple Watch. Eine gute Übersicht über die verschiedenen Armbänder inklusive einer Filter-Funktion bietet der Apple Online Store.

apple-watch

Wie viele Apps gibt es bereits für die Apple Watch?

Die Auswahl an Software und Apps wird ein großer Pluspunkt der Apple Watch sein. Bereits vor dem Start hat Apple mit zahlreichen bekannten Entwicklern kooperiert, die ihre Apps bereits für die Apple Watch erweitert haben. Alle anderen Entwickler können ihre mit den neuen Funktionen ausgestatteten Apps bereits seit rund einer Woche bei Apple zur Prüfung einreichen – bis zum Marktstart der Apple Watch am 24. April sollte die Auswahl im App Store also beträchtlich sein.

Was kann man sonst noch mit der Apple Watch anstellen?

Die Apple Watch zeigt natürlich nicht nur die Uhrzeit an. Auch Benachrichtigungen wie SMS, E-Mail oder Anrufe wird man auf der Apple Watch empfangen und direkt beantworten können. Mit neuartigen Kommunikationsmöglichkeiten, Siri und anderen Extras gibt es beinahe keine Grenzen. Einen ersten Überblick über die grundlegenden Funktionen der Apple Watch gibt es in diesem YouTube-Video.

Welches Zubehör gibt es für die Apple Watch?

Abgesehen von einem zusätzlichen Ladekabel und den Armbändern bietet Apple bislang kein Zubehör für die Apple Watch an. Auch von anderen Herstellern gibt es bislang nur Ideen und Ankündigungen, aber quasi keine fertigen Produkte. Wir haben den Markt aber weiter im Blick und werden euch wohl schon kurz nach dem Start der Apple Watch die ersten Produkte vorstellen.

Der Artikel Was man vor dem Start der Apple Watch wissen sollte erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AntikeWeltenEpischeAbenteuer Bingo – KnackenSie den Kodex& Win Big Jackpot Himmel Spiel Pro


AntikeWeltenEpischeAbenteuer Bingo – Knacken Sie den Kodex & gewinnen den Jackpot!

Dies ist ein wunderbares Multi-Level-Bingo-Spielmit Strand Thema, wo Sie vor nwunderschönen Meerstränden spielen!

WP-Appbox: AntikeWeltenEpischeAbenteuer Bingo - KnackenSie den Kodex& Win Big Jackpot Himmel Spiel Pro (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sena Cases Ultraslim Classic: Schlanke Leder-Hülle für das iPhone 6

Die iPhone-Hülle Sena Cases Ultraslim Classic kann jetzt bequem bei Amazon geordert werden.

Sena cases UltraSlim Classic iPhone 6

Wer aufmerksam bei uns mitliest, wird wissen, dass wir in der Redaktion schon lange auf die iPhone-Hüllen von Sena Cases setzten. Seit dem iPhone 5 nutze ich fast durchgängig die iPhone-Hülle Ultraslim Classic von Sena Cases – kurzzeitig habe ich aber auch das TwelveSouth SurfacePad verwendet.

Warum mir die Ultraslim Classic-Hülle so gefällt? Weil sie genau den Anforderungen entspricht, die ich an eine iPhone-Hülle stelle. Sie sollte wie eine zweite Haut auf dem iPhone liegen und es bestmöglich schützen, außerdem soll es ein Case sein, das ich jederzeit komplett vom iPhone befreien kann, um das iPhone auch im Auto mit dem Kenu Airframe aufzustellen.

Sena Cases Ultraslim Classic ab 29,99 Euro

Lange konnte man die Ultraslim Classic nur direkt über senacases.com bestellen, jetzt führt auch Amazon die Hüllen. Das Case für das iPhone 6 ist auf Lager und kann per Prime bestellt werden, die Hülle für das 5,5 Zoll große iPhone ist nur noch in geringer Stückzahl verfügbar.

  • Sena iPhone 6 Ultraslim Classic Black für 29,99 Euro (Amazon-Link)
  • Sena iPhone 6 Plus Ultraslim Classic Black für 39,99 Euro (Amazon-Link) – nur noch wenige auf Lager

Das Sena Cases Ultraslim Classic wird aus feinstem Qualitätsvollleder in Handarbeit gefertigt, bietet ein schlankes Design und verfügt im Inneren über weiches Samtfutter aus Mikrofaser. Da es sich um eine sogenannte Pouch-Hülle handelt, bei der man das iPhone aus der Hülle hinausschiebt, ist die oberste Seite ungeschützt.

Weiterhin ist die Ultraslim Classic mein täglicher Begleiter, auch wenn es optisch sicherlich schönere Hüllen gibt. Schon Ende letztens Jahres hatte ich die Hülle als mein “Gadget des Jahres” vorgestellt.

Der Artikel Sena Cases Ultraslim Classic: Schlanke Leder-Hülle für das iPhone 6 erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMac mit 8K-Display in diesem Jahr? (Quad Ultra HD)

imac_2012_1

Wie aus sehr gut informierten Quellen von LG zu hören ist, sollen nun wirklich sehr geheime Informationen ans Tageslicht gesickert sein. Laut Quellen soll Apple demnach an einem iMac 8K arbeiten, der eine noch nie dagewesene Auflösung bieten soll. LG soll das benötigte Display für Apple herstellen und auch in einer geringen Stückzahl ausliefern. Geplant sei von Seiten Apple, dass das Gerät schon in diesem Jahr auf den Markt kommen soll. Wir können uns aber nur sehr schwer vorstellen, warum Apple diesen Schritt überhaupt machen soll?

screenshot-2015-04-06-07-52-01

Cinema-Display auch möglich
Doch nicht nur der iMac 8K könnte in diesem Jahr noch angekündigt werden, sondern auch ein passendes Display in dieser Größenordnung. Warum Apple hier immer höhere Auflösungen verbauen will, ist wirklich ein kleines Rätsel, aber man kann sich damit sicherlich von der Konkurrenz abheben. Ob die Gerüchte wirklich stimmen, kann noch nicht genau gesagt werden, aber man geht davon aus, dass irgendwas im Busch sein könnte.

Was haltet ihr von einem iMac 8K?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angela Ahrendts rät Kunden, die Apple Watch online zu bestellen

Angela Ahrendts hat den Apple Store-Mitarbeitern ein als vertraulich bezeichnetes Video zukommen lassen, in dem sie erklärt, wie Kaufinteressenten am schnellsten in den Besitz einer Apple Watch gelangen. Dies berichtete das Magazin “Business Insider” mit Berufung auf eine anonyme Quelle.

apple_watch_vorbestellen_uhrzeit

Darin erklärt Apples Einzelhandelschefin, wie die Apple Watch-Vorbestellungen ab dem 10. April ablaufen werden. Morgens eine Minute nach neun Uhr deutscher Zeit werde der Vorverkauf starten. Wer also an einer der ersten Apple Watches interessiert ist, sollte an diesem Tag früh genug aufstehen. Inzwischen ist der Startzeitpunkt kein Geheimnis mehr, auf Apples Website wurde die Zeit ebenfalls veröffentlicht.

Ahrendts Botschaft: Verweist die Leute auf den Online Store!

Das Video von Angela Ahrendts ist betitelt mit “Vertraulich behandeln – eine Nachricht von Angela”. Die Expertin meldet sich für gewöhnlich wöchentlich in Videobotschaften zu Wort. Darin erklärt sie aktuelle Initiativen und zeigt den Mitarbeitern, wie sich Apple die Einführung neuer Produkte vorstellt.

In Bezug auf die aktuelle Apple Watch-Einführung rät die Chefin, die kaufwilligen Kunden auf die Online-Registrierung zu verweisen. Das sei der schnellste Weg, in den Besitz einer Apple Watch zu kommen. Also selbst wenn die Kunden am Freitag in den Stores auftauchen und nach der Smartwatch fragen, sollten die Angestellten so verfahren. Mit anderen Worten: Den Weg in den Store kann man sich wohl größtenteils sparen.

Nach dem Leak wollte sich der Konzern bisher nicht dazu äußern. Ab dem 10. April bleibt den Interessenten also lediglich die Option, einen Termin für eine Probe-Begegnung mit der Apple Watch wahrzunehmen. Aber auch dafür sollte man sich registrieren. Der Verkauf startet wie geplant erst am 24. April.

Alles wie gewohnt

Dass es schwer ist, an den ersten Tagen der Markteinführung das neuste Apple Produkt im Store kaufen zu können, haben vergangene Produkteinführungen schon gezeigt. Es bleibt also alles wie gehabt: Wer früh zuschlagen will, sollte online einkaufen. Dann steht man zwar auch in der digitalen Schlange, aber zumindest umgeht man das Risiko, vor dem Ladengeschäft umsonst angestanden zu haben. Digital wird durchschnittlich eher bedient.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMac mit 8K-Display noch in diesem Jahr?

Erst Ende vergangenen Jahres hatte Apple mit dem iMac Retina mit 5K-Display einen Meilenstein in der Displaytechnologie abgeliefert. Laut LG, dem Hersteller solcher Panels, könnte bereits in diesem Jahr der Sprung zu einem 8K-Display folgen. Im offiziellen Unternehmens-Blog (via MacRumors) hatte LG nämlich in der vergangenen Woche verkündet, dass Apple noch in diesem Jahr einen iMac mit dieser Auflösung veröffentlichen würde. Dies erscheint ein wenig ungewöhnlich und 8K-Displays werden allgemein nicht vor dem Jahr 2016 in Consumer-Produkten erwartet. Dennoch schreibt LG im Wortlaut: "It has become clear that Japan is planning to launch an 8K SHV test broadcast and then promptly restructure the UHD service. Apple has also announced that they will release the ‘iMac 8K’ with a super-high resolution display later this year. Korea is also preparing to offer an 8K service demonstration at the 2018 Pyeongchang Winter Olympics. LG Display displayed a new beacon of the 8K era by revealing their 98-inch 8K Color Prime Ultra HDTV at CES 2015."

LG hat den Artikel inzwischen wieder vom Netz genommen, könnte aufgrund der Geschäftsbeziehungen zu Apple aber durchaus über derlei Informationen verfügen. Der aktuelle DisplayPort 1.4a Standard wäre theoretische bereits in der Lage, Auflösungen von 7.680 x 4.320 Pixeln zu fahren. Ein so schneller weiterer Schritt nach der letztjähringen Ankündigung käme für mich allerdings mehr als überraschend.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Apples neues 12″-MacBook im Detail

macbook-vs-air-headerAuf dem YouTube-Kanal der ukrainischen Technikwebseite Rozetka lässt sich das ab Freitag erhältliche neue MacBook 12“ im Detail und im direkten Vergleich zu einem MacBook Air bestaunen. Das 15-Minuten-Video zeigt Apples neues MacBook in etlichen Detailaufnahmen und mehrfach im direkten Vergleich zum kleinen MacBook Air. Zudem werden die technischen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter führt neue (bessere) Zitierweise ein

Einen Tweet zitieren und mit einem Kommentar versehen war in Twitter bisher immer Glückssache. Viele Zeichen blieben je nach Länge des Originaltweets nicht mehr übrig. Darauf hat Twitter jetzt reagiert und eine neue Zitierweise eingeführt.

1428384981 Twitter führt neue (bessere) Zitierweise ein

Ab sofort wird der gesamte Tweet als eine Box eingebettet. Beim Fingertipp darauf öffnet sich das Original. Der Nutzer hat dann in jedem Fall 116 Zeichen für seinen Kommentar frei.

Die neue Funktion wird zur Stunde auf Twitter.com und in der iPhone-App freigeschaltet. Für iPad und Android dauert das noch ein wenig, gab man bekannt. Auch Drittanbieter haben die Chance über ein Update die Neuerung nachzureichen. Tweetbot hat das jedenfalls schon in Aussicht gestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

12″ MacBook zeigt sich vorab in neuem Video

Ein erstes Unboxing zum neuen 12″ MacBook kennt Ihr bereits, jetzt zeigt sich das Device vorab in einem neuen Video.

Ein YouTube-Channel aus der Ukraine hat das 12″ MacBook, das ab 10. April bestellbar ist, 15 Minuten vor die Kamera gelegt.

apple-watch-macbook-spring-forward-2015_0775

Ihr seht das neue Design, Force Touch – und das MacBook Air wird zum Vergleich herangezogen. Eine Video-Lektüre, die wir Euch nur empfehlen können. Englische Untertitel lassen mit einem Klick einblenden. Film ab:


(YouTube-Direktlink)

(Autor: Michael)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Treasures of Montezuma 4: Match-3-Klassiker im 99 Cent-Angebot

Ihr habt die Feiertage gut überstanden? Bei uns geht es direkt weiter mit einem reduzierten Spiel.

The Treasures of Montezuma 4Wenn ihr euch für Match-3 und Puzzle-Spiele begeistern könnt, ist der heutige Sale definitiv ein Blick wert. The Treasures of Montezuma 4 (iPhone/iPad) ist für iPhone und iPad auf jeweils 99 Cent reduziert, sonst wären bis zu 4,99 Euro fällig. Die iPhone-Version ist 300 MB groß, die iPad-App ist mit 633 MB fast doppelt so schwer.

The Treasures of Montezuma 4 ist jetzt erst seit Ende Februar dieses Jahres verfügbar und beinhaltet insgesamt 89 Level im Story-Modus und 96 Level im Such-Modus. In jedem Level müssen Artefakte so verschoben werden, dass immer drei gleiche nebeneinander liegen. Dabei dürfen allerdings nur benachbarte Artefakte getauscht werden – das Spielprinzip sollte bekannt sein.

In jedem Level muss eine bestimmte Anzahl an Edelsteinen errungen werden, die sich in den Artefakten befinden und sich dann lösen, wenn sie Teil einer Kombination sind. Pro Level wird eine gewisse Zeit vorgegeben, in der man das Ziel erreichen muss. Hinzu kommen immer wieder nützliche Power-Ups, auch lassen sich Sterne freischalten, Bonusspiele in Angriff nehmen oder in Boss-Leveln antreten, die noch einmal etwas komplizierter sind.

Match-3-Fans kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Leider gibt es keine Universal-App für iPhone und iPad, immerhin ist der Download jetzt auf nur 99 Cent reduziert. Wer das Genre mag, tätigt hier keinen Fehlkauf.

Der Artikel The Treasures of Montezuma 4: Match-3-Klassiker im 99 Cent-Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gewährt Mitarbeitern 50% Rabatt auf die Apple Watch

Am Fritag beginnt die Vorbestellphase für die Apple Watch. Vor allem für Apple CEO Tim Cook hat dieser Produktstart eine große Bedeutung, ist die Apple Watch doch die erste eigenständige Produktkategorie, die komplett unter seiner Regie entstanden ist. Dies merkt man auch an allen Ecken und Enden der Vorbereitungen. Mit einer E-Mail an die Apple-Mitarbeiter leitet Cook nun die finale Phase vor dem Verkaufsstart ein. Darin dankt er den Kollegen für ihren Einsatz und gibt zudem bekannt, dass alle Apple-Mitarbeiter eine Apple Watch oder eine Apple Watch Sport für den persönlichen Gebrauch mit einem Rabatt in Höhe von 50% auf den regulären Preis bestellen können. Zudem gewährt er Mitarbeitern einen Rabatt in Höhe von fixen 550,- US-Dollar auf die Apple Watch Edition. In Sachen AppStore gibt Tim Cook in der E-Mail bekannt, dass bereits " mehr als 1.000 Apps" für die Apple Watch eingereicht wurden. Es ist also angerichtet. Im Anschluss findet sich die E-Mail von Tim Cook an seine Mitarbeiter im Wortlaut. (via MacRumors)
Team,

The day we’ve all been waiting for is almost here: Apple Watch is ready to ship.

Our retail stores are training for a whole new way to engage customers and help them experience Apple’s most personal product yet. On Friday, in over four hundred stores across four continents, we’ll open our doors to people who want to try on Apple Watch for the first time and start deciding which one is right for them.

Tens of millions of people have seen our keynotes and demonstration videos about the watch, and there’s much more to come. Some of the most innovative developers in the world are working on new experiences designed specifically for Apple Watch. More than one thousand apps were submitted in just four days last week when the App Store started accepting them, and the rate of submissions has only been climbing since then.

I know that many of you have been looking forward to choosing an Apple Watch for yourselves, and we want to make it easy for you. Starting Friday in countries where the watch is available for pre-order, a special Employee Purchase Plan will offer a 50% discount on any Apple Watch or Apple Watch Sport for your personal use.

As we introduce the watch in more countries, the special pricing for employees will be offered in those countries as well. Discounts will begin at pre-order and last for 90 days after availability. AppleWeb has more details, so I invite you to check it out.

Our products enrich people’s lives like no others, and we think Apple Watch is going to delight our customers in ways people can’t yet imagine. We want you to share in that experience right alongside them.

Congratulations to everyone who has worked so hard for years to help this product reach our customers. And thanks in advance to the thousands of retail employees around the world who will start placing it on people’s wrists starting Friday.

Tim
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Castingshow “The Voice”: Apple Watch macht ihr TV-Debüt

thevoice-header Die Apple Watch hatte ihren ersten TV-Auftritt. Der Sänger Pharrell Williams trug die Uhr am Wochenende während seines Auftritts als Jury-Mitglied in der amerikanischen Castingshow The Voice. Ein von Jonathan Shell auf Twitter (via Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

xPolate

Einfaches lineares Interpolation oder Extrapolation Programm

WP-Appbox: xPolate (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Marke «Apple» für Uhren in der Schweiz

Seit Karfreitag macht eine Nachricht die Runde, wonach Apple in der Schweiz wegen einem bestehenden Patent vorerst die Apple Watch nicht verkaufen wird. Diese Nachricht ist falsch, denn ein solches Patent gibt es nicht. Doch gibt es, wie wir am Gründonnerstag meldeten, tatsächlich eine bestehende Wort-Bild-Marke, die einen Apfel mit dem Schriftzug «APPLE» zeigt. Diese Marke wurde vor knapp 30 Jahren durch die damalige Léonard S.A. aus Genf in Nizza-Klasse 14 für Uhren und deren Bestandteile im Schweizer Markenregister eingetragen. Dies soll Apple nun daran hindern, im Uhren-Land Schweiz mit der Apple Watch an den Start gehen zu können.

Wir haben bei Rechtsanwalt Martin Steiger nachgefragt, was dieses hierzulande vermeintlich fehlende Markenrecht für Apple bedeutet, was die Konsequenzen für den Apple-Watch-Hersteller sein könnten und ob es möglich ist, dass es durch die Apple-Marke von Leonard hierzulande für die Apple Watch gar ein Verkaufsverbot geben könnte.

First come, first served

Laut dem Experten gilt im Markenrecht der Grundsatz der Priorität: «Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!» Inhaber einer älteren Marke können sich gegen verwechselbare jüngere Marken sowie auch nicht als Marken geschützte Kennzeichen zur Wehr setzen. Eine Verwechselungsgefahr könne dann bestehen, wenn Marken sich ähnlich seien sowie für gleichartige Waren oder Dienstleistungen eingetragen oder verwendet werden. Ob diese Waren oder Dienstleistungen tatsächlich gleichartig sind, werde anhand verschiedener Indizien geprüft — die beanspruchte Nizza-Klasse sei dazu nur ein Indiz. Ob sich zwei Marken genügen unterscheiden, entscheide sich insbesondere auch nach dem Gesamteindruck beim Publikum, so Steiger.

Leonard könne während drei Monaten nach der Veröffentlichung von Uhren-Marken, die durch Apple in der Schweiz eingetragen wurden, insbesondere einen Widerspruch beim Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum (IGE) einreichen. Das Institut könne solche Wiedersprüche danach vollständig oder teilweise gutheissen, oder aber ablehnen, so der Rechtsanwalt.

Unabhängig davon, und auch nach der dreimonatigen Frist für den Widerspruch, könne sich Leonard aber auch jederzeit auf andere Rechte als nur den markenrechtlichen Widerspruch abstützen — beispielsweise auf das Recht gegen den unlauteren Wettbewerb oder auf das übrige Markenrecht. Diese Rechtsmittel seien aber wesentlich aufwendiger, teurer und zeitintensiver als der vergleichsweise kostengünstige und schnelle markenrechtliche Widerspruch gegen neue Marken.

Schweizer Verkaufsverbot für Apple Watch denkbar

Schlussendlich gelte: «Wo kein Kläger, da kein Richter.» Das IGE selbst prüfe bei neuen Marken nicht, ob eine Verwechslungsgefahr mit einer älteren Marke bestehe. Sofern sich Leonard nicht selbst zur Wehr setze, könne auch eine allenfalls verwechselbare jüngere Marke — Apple mit «Apple Watch» — verwendet werden. Möglich wäre auch ein Gebrauch durch Apple ohne Markenschutz. Apple ginge aber das Risiko ein, dass Leonard dagegen Rechtsmittel ergreifen könnte. In diesem Szenario wäre beispielsweise zumindest vorläufig ein Apple-Watch-Verkaufsverbot für die Schweiz denkbar, so Steiger.

Keine Anwendung, kein Schutz

Marken seien aber sowieso nur dann geschützt, sofern sie im Zusammenhang mit den eingetragenen Waren oder Dienstleistungen auch tatsächlich gebraucht werden. Da uns bisher keine Produkte mit der Marke «Apple» von Leonard bekannt sind — und angenommen dem ist tatsächlich so — könnte Apple laut dem Rechtsexperten bei rechtlichen Schritten gegen die Apple Watch unter anderem geltend machen, dass Leonard seine «Apple»-Marke in den letzten fünf Jahren nicht markenmässig gebraucht habe.

Dass Leonards Markeneintrag im Dezember dieses Jahres ausläuft, hat laut Steiger nicht viel zu bedeuten. Bestehende Markeneinträge könnten beliebig jeweils um weitere 10 Jahre verlängert werden. Versäume Leonard den Termin im Dezember, sei die Verlängerung auch während einer sechsmonatigen Nachfrist möglich.

Letztendlich stehe es Leonard aber auch frei, seine «Apple»-Marke an den iPhone-Hersteller zu verkaufen oder zu lizenzieren, wenn Apple daran interessiert sei.

Apple Watch noch im Frühling in der Schweiz?

Aufgrund der bisherigen Vorgehensweise von Apple bei neuen Produkt-Lancierungen wäre es durchaus denkbar, dass der Mac-Hersteller die Apple Watch noch im Frühling auch in der Schweiz lancieren wird. Beim iPhone oder beim iPad folgte bisher die zweite Verkaufswelle meist eine Woche oder nur wenige Wochen nach dem initialen Verkaufsstart in den für Apple wichtigsten Märkten. Demnach ist nicht ausgeschlossen, dass die Apple Watch noch vor dem Sommer auch in der Schweiz verfügbar sein könnte. Das Unternehmen kommuniziert bisher aber weiterhin nur «im Jahr 2015» als Schweizer Veröffentlichungsdatum für die Apple Watch, einen genauen Termin nannte Apple bisher noch nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur für Mitarbeiter: 50 Prozent Rabatt auf Apple Watch

In einem internen Schreiben an die Belegschaft schwört Apple-Chef Tim Cook seine Mitarbeiter auf die bevorstehende Einführung der Apple Watch am kommenden Freitag, den 10. April, ein. Dabei spart Cook – wie immer – nicht mit Dank an alle Angestellte, die den Weg für das neue Produkt geebnet haben. Als Zeichen dafür erhalten alle Mitarbeiter des Unternehmens satte 50 Prozent Preisnachlass bei einem Kauf der Apple Watch Sport oder Edelstahl für die persönliche Nutzung:

1428357394 Nur für Mitarbeiter: 50 Prozent Rabatt auf Apple Watch

I know that many of you have been looking forward to choosing an Apple Watch for yourselves, and we want to make it easy for you. Starting Friday, in countries where the watch is available for pre-order, a special Employee Purchase Plan will offer a 50% discount on any Apple Watch or Apple Watch Sport for your personal use.

Das spezielle Angebot gilt ab Freitag 90 Tage lang in allen Ländern, in denen die Vorbestellungen der Apple Watch laufen. Bei einer Ausweitung erhalten dann auch die Angestellten in den anderen Ländern die Chance.

Mehr als 1000 Apps eingeschickt

Außerdem verkündete Tim Cook in dem Text, der 9to5Mac vorliegt, dass binnen vier Tagen über 1000 Apps für die Apple Watch eingereicht worden sind. Seitdem sei diese Quote noch weiter gestiegen, sodass zum Start die Auswahl im Store riesig sein wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oxid TFT Displays angeblich für neue iPads

Der südkoreanische Displayhersteller LG Display soll schon mit dem Aufbau einer Produktionslinie für die achte Generation von Oxid-TFT-Bildschirmen begonnen haben. Die Fertigung werde eines Berichts von Etnews zufolge in Paju erfolgen.

lg-display-logo

LG rechnet mit Nachfrage durch Apples neues iPad

LG kann derzeit 9.000 Oxid-TFT-Bögen pro Monat produzieren. Wenn die Produktionslinie in Paju fertig gestellt ist, soll sich die monatliche Kapazität des Herstellers auf 30.000 erhöhen. Paju allein wird demzufolge den Großteil von 21.000 beisteuern.

lg statistik

Mit 30.000 monatlich hergestellten Oxid-TFT-Bögen würde LG an die Kapazität von Sharp heran reichen. Der Konkurrent stellt derzeit ebenfalls 30.000 Oxid-TFT-Bögen pro Monat her. Die Pläne von LG reichen aber noch weiter: In der zweiten Jahreshälfte 2016 will der Hersteller auf 50.000 erhöhen, so Etnews in der aktuellen Meldung.

Die Zeitung beruft sich auf eine anonyme Quelle innerhalb von LG. Die habe auf Apple verwiesen, das iPads in der Größe von 12,9 Zoll plane. Dies ist wahrscheinlich eine Anspielung auf das zukünftige sogenannte iPad Pro oder iPad Plus, das möglicherweise Teile von LG beziehen wird.

Drei Display-Lieferanten: LG, Sharp und Samsung

Der Bericht sagt darüber hinaus, dass Apple die TFT-Bildschirme nicht nur von LG und Sharp erhalten soll, sondern auch von Samsung Display. Dieser Anbieter verfügt derzeit über eine Kapazität von 20.000 Einheiten pro Monat. Bis Ende des Jahres soll sich diese Zahl auf 60.000 steigern. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watch: Fünf Videos auf Deutsch, Cook gewährt Rabatt

Tim Cook zeigt sich spendabel und gewährt allen Apple-Mitarbeitern bei der Watch einen schönen Rabatt.

Auf die Sport- und die Edelstahl-Edition bekommen Mitarbeiter mit 50 Prozent Preisnachlass. Die Kauf-Option zum günstigen Preis gilt für die Mitarbeiter 90 Tage – ab kommenden Freitag, 10.  April. Dann lässt sich die Watch mit mehr als 1000 verfügbaren Apps von allen Interessenten vorbestellen. Ab 24. April wird die Watch ausgeliefert.

apple watch store

Wer sich noch nicht sicher ist, ob er die Watch kauft, kann sich noch einmal von vier offiziellen Watch-Videos inspirieren lassen. Die englischsprachigen Versionen der Videos kennt Ihr bereits aus unseren News, jetzt hat Apple die Clips auch in einer deutschen Version veröffentlicht. Nachfolgend findet Ihr alle vier Videos – davor hängen wir die aktuelle deutsche Watch-TV-Werbung (danke, Daniel):


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)

(Autor: Michael)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Explorer Pro Selfie Stick for $34

Snap Epic #Selfies w/ This Premium Monopod
Expires May 07, 2015 23:59 PST
Buy now and get 30% off




KEY FEATURES

The Explorer Pro is not your average selfie stick. Its robust handle boasts a convenient built-in Bluetooth shutter remote and high-quality stabilizer for the perfect shot every time. Whether you're an adventurer, photographer, or are just really, really, ridiculously good looking, you won't want to leave the house without your trusty selfie stick again.
    Extends up to 5-feet long Designed w/ a lightweight, collapsible structure Fits most cameras & smartphones Captures the ideal angles w/ pivotable head Conveniently take quality shots w/ detachable Bluetooth shutter remote Minimizes shaky pictures & videos w/ built-in stabilizer Works w/ action cameras & other cameras, not just phones! Built from durable aluminum & PVC materials

COMPATIBILITY

    All iPhones & iPod Touches Most Android smartphones Most cameras

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 50.8"L x 4.5"H Weight: 1 lb
Includes:
    Explorer Pro Mono-Pod Wrist strap Bluetooth shutter remote

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US Shipping lead time: 1-2 weeks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CrazyTalk Animator 2: Standard Edition for $24

Bring Imagination to Life w/ Powerful 2D-Animation Tools & 3D Movements
Expires June 06, 2015 23:59 PST
Buy now and get 49% off



KEY FEATURES

CrazyTalk Animator 2 is a revolutionary animation suite packed with tools for creating pro-quality animation. Mix and match features to make custom characters, and enhance any project with creative and fun visual render styles. CrazyTalk Animator makes it easy to bring your ideas to life with zero animation experience under your belt.
    Mix & match to create multi-dimensional characters Instantly stylize projects for different scenarios Freely edit 2D motions & view them from any angle Combine functional features like facial puppet and auto lip-sync Turn any 2D photo into talking characters Master its extensive & functional UI without any experience Create professional-looking animations Customize the interface to suit your style of working
Available for Mac & PC

COMPATIBILITY

    Mac OS X 10.7 and up Dual core CPU or higher 2 GB RAM or higher recommended 5 GB free hard disk space or higher recommended Display resolution: 1024 x 768 or higher Graphics card: Nvidia GeForce 8 Series or higher /ATI HD 3000 Series or higher Video memory: 512MB RAM or higher recommended 3-button mouse or touch panel Internet connection required for online activation Stereo devices and player are required for viewing contents with stereo vision

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    License deadline: redeem coupon within 30 days Updates included Restrictions: allows use with 2 computers
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundle of 5 apps 72% off today

Business Card Composer
For a very limited time, grab all 5 award-winning BeLight Print App titles plus their bonus Extras Pack for only $49.99! A Total Value of $180.

belightBusiness Card Composer ($34.95)

Business Card Composer is a complete kit to create and print business cards, calling cards, and badges. The package contains more than 1,000 high-quality clipart images (more than 40,000 with the Extras Pack), 740 ready-made designs and advanced editing tools.

labelsLabels & Addresses ($49.95)

Labels & Addresses is a home and office tool for printing all sorts of labels, envelopes, inventory labels, and price tags. Merge-printing capability makes the program a great tool for holiday seasons by helping users to design and print multiple greeting envelopes and postcards with automatically substitutable addresses and postal barcodes.

discDisc Cover ($34.95)

Disc Cover is slick and intuitive software to create CD and DVD labels, covers, tray inserts, folding booklets, slim cases, super jewel boxes as well as mini-CD labels, business card CDs, VHS wraps and more.

swiftSwift Publisher ($29.95)

Swift Publisher takes the headache out of desktop publishing. Print colorful flyers, newsletters, brochures, letterheads, and more.

artArt Text ($19.95)

Art Text is an OS X application for creating high quality textual graphics, headings, logos, icons, Web site elements, and buttons. Thanks to multi-layer support, creating complex graphics is no sweat. Use the result with Apple iWork, iWeb, Microsoft Office, BeLight applications, and various other text-editing and Web-design programs.

Extras Pack ($10.00)

Bonus pack that extends clipart collection to 40,000 images and adds 100 fonts to your system library

Labels & Addresses
Labels & Addresses is a home and office tool for printing all sorts of labels, envelopes, inventory labels and price tags. Merge printing capability makes the program a great tool for Holiday seasons by helping users to design and print multiple greeting envelopes and postcards with automatically substitutable addresses and postal barcodes. Quick video tour of Labels & Addresses available. Key features:
    Change text content of a label from external list at printing; Address merge printing makes it possible to automatically substitute addresses and postal barcodes for every label or envelope being printed; Automatically create and print numerous barcodes from an external data list; Import address information from Apple Address Book, Numbers, MS Excel, MS Entourage, Now Contact, FileMaker, vCards or tab-delimited text files, or input them manually; Code 39, Code 39 Extended, Code 128, EAN 8, EAN 13, UPC-A, UPC-E and Interleaved 2 of 5, ISBN as well as Data Matrix and QR 2-dimensional barcodes are supported; Automatically formats addresses according to the postal standards for over 50 countries; Hundreds of label paper templates from Avery, APLI, A-One, Siegel and other manufacturers supported; Print labels with DYMO LabelWriter, Seiko SLP and Brother QL label printers.


Disc Cover
Disc Cover 3 is slick and intuitive software to create CD and DVD labels, covers, tray inserts, folding booklets, slim cases, super jewel boxes as well as mini-CD labels, business card CDs, VHS wraps and more. Disc Cover video tutorials. Over 250 template sets and 1,000+ clipart imahes (40,000+ with Extras Pack) provide a great help for a quick start. Import your data and images from iTunes, Aperture, iPhoto, Finder, iDVD and many other sources. Print disc labels, covers, tray inserts and more on paper from the most popular manufacturers: Avery, Neato, Memorex and others. Or, print your designs directly on the discs using HP, Epson, Canon and other printers. With Lightscribe, Labelflash and DiscT@2 support you can laser-etch the design on a disc.

Swift Publisher
Swift Publisher makes desktop publishing a breeze. You will easily be designing and printing colorful flyers, newsletters, brochures, letterheads and more. This version is the standard downloadable package, that includes 1,100 high quality images (40,000 in Retail edition), 90 designs (130 in Retail edition) and 100 unique masks will help you to layout high-impact documents. You can upgrade to the Retail edition for $15. It increases the the number of image goodies to 40,000 and adds 40 new designs. Watch online video tutorials. Macsimum News says, "Swift Publisher is what Apple Pages should have been." If the tech-savvy people at Macsimum News feel that Swift Publisher is a superior product to Apple Pages, then it's worth giving it a try. MacUpdate thinks you'll be pleasantly surprised. Easy-to-Use Page Layout Tools
Create multi-page documents with the same background by setting a master page. The Background and Foreground layers allow you to create complex designs without cluttering your workspace. The smart guides make aligning objects in relation to one another a breeze. The adjustable layout guides and rulers help you place your objects precisely. Flexible Text Tools
When creating newsletters or brochures you can create columns using linked text boxes. You can make text wrap around objects when adding images to text portions. The customizable text styles allow you to quickly change the text for headers, titles, captions, etc. You also have the option to create lists at the click of a mouse and produce tables with text and graphics. Design Tools
Among various tools you will find tinting, tiling, rotating and ability to control the opacity of objects, you can add shadows and color fills. There is also a large collection of customizable Smart Shapes which you can fill with images to create beautiful collages or frames.

Art Text
Art Text is a Mac OS X application for creating high quality textual graphics, headings, logos, icons, web site elements and buttons. Thanks to multi layer support creating complex graphics is no sweat. Use the result with Apple iWork, iWeb, Microsoft Office, BeLight applications, and various other text edit and web design programs. Take a quick video tour If you're creating a website for a business or your personal needs, Art Text has all of the tools you need. The 250 editable materials and 600 supplied vector icons and shapes will give you a quick start to getting your site up and running, or create your own web graphics effortlessly with the help of multiple layers. Why use Art Text?
    Headings and other text graphics created with Art Text will make business presentations catchy. Attractive buttons and cool titles will make your web site look stylish and professional. Various logos and icons can be easily created to enrich your brochures, flyers and postcards.
Creative Headings
Whether you're an advertising manager or a small business owner, you'll find Art Text to be a powerful tool. Create compelling text for your advertisements, brochures, letterheads, newsletters and more. Spice up these documents by designing decorative graphics that are sure to impress others.

More information

You have less than 1 hour to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Wrapper 50% off today

App Wrapper

App Wrapper helps you save time, effort, and money when preparing for deployment: one click to codesign, sandbox, and package apps.

Let App Wrapper take the chore out of application deployment. Once configured App Wrapper makes it super easy to prepare applications for App Store submission or web site distribution. App Wrapper takes care of adding the required App Store properties, creating high resolution icons, code signing the application and its components, correcting the permissions, placing the app into a App Sandbox and packaging it in a signed installer or creating a zip file.

To see see all of the amazing things App Wrapper can do to help speed your development workflow, visit the developer's Web site.



More information

You have less than 9 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundle of 5 apps 72% off today

Business Card Composer
For a very limited time, grab all 5 award-winning BeLight Print App titles plus their bonus Extras Pack for only $49.99! A Total Value of $180.

belightBusiness Card Composer ($34.95)

Business Card Composer is a complete kit to create and print business cards, calling cards, and badges. The package contains more than 1,000 high-quality clipart images (more than 40,000 with the Extras Pack), 740 ready-made designs and advanced editing tools.

labelsLabels & Addresses ($49.95)

Labels & Addresses is a home and office tool for printing all sorts of labels, envelopes, inventory labels, and price tags. Merge-printing capability makes the program a great tool for holiday seasons by helping users to design and print multiple greeting envelopes and postcards with automatically substitutable addresses and postal barcodes.

discDisc Cover ($34.95)

Disc Cover is slick and intuitive software to create CD and DVD labels, covers, tray inserts, folding booklets, slim cases, super jewel boxes as well as mini-CD labels, business card CDs, VHS wraps and more.

swiftSwift Publisher ($29.95)

Swift Publisher takes the headache out of desktop publishing. Print colorful flyers, newsletters, brochures, letterheads, and more.

artArt Text ($19.95)

Art Text is an OS X application for creating high quality textual graphics, headings, logos, icons, Web site elements, and buttons. Thanks to multi-layer support, creating complex graphics is no sweat. Use the result with Apple iWork, iWeb, Microsoft Office, BeLight applications, and various other text-editing and Web-design programs.

Extras Pack ($10.00)

Bonus pack that extends clipart collection to 40,000 images and adds 100 fonts to your system library

Labels & Addresses
Labels & Addresses is a home and office tool for printing all sorts of labels, envelopes, inventory labels and price tags. Merge printing capability makes the program a great tool for Holiday seasons by helping users to design and print multiple greeting envelopes and postcards with automatically substitutable addresses and postal barcodes. Quick video tour of Labels & Addresses available. Key features:
    Change text content of a label from external list at printing; Address merge printing makes it possible to automatically substitute addresses and postal barcodes for every label or envelope being printed; Automatically create and print numerous barcodes from an external data list; Import address information from Apple Address Book, Numbers, MS Excel, MS Entourage, Now Contact, FileMaker, vCards or tab-delimited text files, or input them manually; Code 39, Code 39 Extended, Code 128, EAN 8, EAN 13, UPC-A, UPC-E and Interleaved 2 of 5, ISBN as well as Data Matrix and QR 2-dimensional barcodes are supported; Automatically formats addresses according to the postal standards for over 50 countries; Hundreds of label paper templates from Avery, APLI, A-One, Siegel and other manufacturers supported; Print labels with DYMO LabelWriter, Seiko SLP and Brother QL label printers.


Disc Cover
Disc Cover 3 is slick and intuitive software to create CD and DVD labels, covers, tray inserts, folding booklets, slim cases, super jewel boxes as well as mini-CD labels, business card CDs, VHS wraps and more. Disc Cover video tutorials. Over 250 template sets and 1,000+ clipart imahes (40,000+ with Extras Pack) provide a great help for a quick start. Import your data and images from iTunes, Aperture, iPhoto, Finder, iDVD and many other sources. Print disc labels, covers, tray inserts and more on paper from the most popular manufacturers: Avery, Neato, Memorex and others. Or, print your designs directly on the discs using HP, Epson, Canon and other printers. With Lightscribe, Labelflash and DiscT@2 support you can laser-etch the design on a disc.

Swift Publisher
Swift Publisher makes desktop publishing a breeze. You will easily be designing and printing colorful flyers, newsletters, brochures, letterheads and more. This version is the standard downloadable package, that includes 1,100 high quality images (40,000 in Retail edition), 90 designs (130 in Retail edition) and 100 unique masks will help you to layout high-impact documents. You can upgrade to the Retail edition for $15. It increases the the number of image goodies to 40,000 and adds 40 new designs. Watch online video tutorials. Macsimum News says, "Swift Publisher is what Apple Pages should have been." If the tech-savvy people at Macsimum News feel that Swift Publisher is a superior product to Apple Pages, then it's worth giving it a try. MacUpdate thinks you'll be pleasantly surprised. Easy-to-Use Page Layout Tools
Create multi-page documents with the same background by setting a master page. The Background and Foreground layers allow you to create complex designs without cluttering your workspace. The smart guides make aligning objects in relation to one another a breeze. The adjustable layout guides and rulers help you place your objects precisely. Flexible Text Tools
When creating newsletters or brochures you can create columns using linked text boxes. You can make text wrap around objects when adding images to text portions. The customizable text styles allow you to quickly change the text for headers, titles, captions, etc. You also have the option to create lists at the click of a mouse and produce tables with text and graphics. Design Tools
Among various tools you will find tinting, tiling, rotating and ability to control the opacity of objects, you can add shadows and color fills. There is also a large collection of customizable Smart Shapes which you can fill with images to create beautiful collages or frames.

Art Text
Art Text is a Mac OS X application for creating high quality textual graphics, headings, logos, icons, web site elements and buttons. Thanks to multi layer support creating complex graphics is no sweat. Use the result with Apple iWork, iWeb, Microsoft Office, BeLight applications, and various other text edit and web design programs. Take a quick video tour If you're creating a website for a business or your personal needs, Art Text has all of the tools you need. The 250 editable materials and 600 supplied vector icons and shapes will give you a quick start to getting your site up and running, or create your own web graphics effortlessly with the help of multiple layers. Why use Art Text?
    Headings and other text graphics created with Art Text will make business presentations catchy. Attractive buttons and cool titles will make your web site look stylish and professional. Various logos and icons can be easily created to enrich your brochures, flyers and postcards.
Creative Headings
Whether you're an advertising manager or a small business owner, you'll find Art Text to be a powerful tool. Create compelling text for your advertisements, brochures, letterheads, newsletters and more. Spice up these documents by designing decorative graphics that are sure to impress others.

More information

You have less than 7 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht bereits nach drei Tagen neuen Beta von OS X 10.10.3

Nur drei Tage nach der Veröffentlichung der letzten Betaversion hat Apple nun bereits den nächsten Build von OS X 10.10.3 zum Download freigegeben. Die neue Betaversion wird für zahlende Entwickler und Teilnehmer des Public-Beta-Programms angeboten. Die Build-Nummer 14D130a ist gerade einmal drei Builds neuer als die letzte Betaversion, der Download erfolgt direkt über den Mac App Store bzw....

Apple veröffentlicht bereits nach drei Tagen neuen Beta von OS X 10.10.3
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.3 Beta: Nachrichten-App mit Spam-Melde-Funktion

elite_gamerz_artikel

In der jüngsten Beta von iOS 8.3 für iPhone, iPod touch und iPad findet sich ein Hinweis auf eine SPAM-Funktion Apples. Nutzer sollen Mitteilungen melden können, die sie für SPAM halten. Befindet sich der Absender einer Nachricht nicht im eigenen Adressbuch, kann man mithilfe eines entsprechenden Links in einem Vermerk unterhalb der Nachricht, Apple darüber (...). Weiterlesen!

The post iOS 8.3 Beta: Nachrichten-App mit Spam-Melde-Funktion appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung: Umsatz- und Gewinn-Warnung für Q1 2015

Samsung gibt das vierte Mal in Folge eine Umsatz- und Gewinnwarnung für die kommenden Geschäftszahlen aus. Man erwartet abermals einen Rückgang im Vergleich zum Vorjahr. Zuletzt hat Samsung Anfang Januar Aktionäre mit einer Umsatz- und Gewinnwarnung vor dem drohenden Rückgang bei den Geschäftszahlen informieren müssen. Nun hat der koreanische Elektronik-Hersteller abermals, mit Blick auf die (...). Weiterlesen!

The post Samsung: Umsatz- und Gewinn-Warnung für Q1 2015 appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: