Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.525 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Fotografie
7.
Musik
8.
Musik
9.
Finanzen
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Finanzen
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Sonstiges
4.
Soziale Netze
5.
Unterhaltung
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Soziale Netze
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Unterhaltung
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Wirtschaft

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Bildung
7.
Sonstiges
8.
Dienstprogramme
9.
Musik
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Comedy
6.
Drama
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mark Forster
3.
Clean Bandit
4.
Max Giesinger
5.
Shawn Mendes
6.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
7.
Robbie Williams
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
The Weeknd

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
Andreas Gabalier
6.
Udo Lindenberg
7.
Genetikk
8.
Various Artists
9.
KC Rebell
10.
Westernhagen

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Matthew Costello & Neil Richards
5.
Marc Elsberg
6.
Timur Vermes
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Nadine Buranaseda
Stand: 11:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

93 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

5. April 2015

iFixit zerlegt eine „Apple-Watch“

iFixit hat eine Apple-Watch zerlegt und dokumentiert auf seiner Webseite den Vorgang. In einem witzigen Video zeigen sie zudem ihre Erkenntnisse. Das Team vergibt für die Uhr einen für Apple-Produkte ungewöhnlich hohen Repairability-Score von 9 von 10 Punkten – an dem Modell lassen sich also relativ einfach Reparaturen durchführen. Aber halt. Woher nimmt iFixit eine Apple-Watch, wo die Smartwatch doch noch gar nicht...

iFixit zerlegt eine „Apple-Watch“
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frage der Woche: Wo kaufst du deine Apple-Produkte hauptsächlich?

Es hat durchaus Vorteile, direkt bei Apple einzukaufen: Oft geringere Wartezeiten, Möglichkeiten zur Anpassung eines Macs und Apple ist damit nicht nur in Garantiefragen, sondern auch bei Gewährleistungsfällen der Ansprechpartner. Gleichzeitig lassen sich, vor allem ein paar Monate nach der Veröffentlichung neuer Geräte, bei Dritthändlern oft Schnäppchen machen, während die Preise bei Apple auf dem selben Niveau verharren. Wo kaufst du deine Apple-Produkte hauptsächlich (Mehrfachantworten...

Frage der Woche: Wo kaufst du deine Apple-Produkte hauptsächlich?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch ab 09:01 Uhr vorbestellbar

In weniger als einer Woche kann die Apple Watch nun endlich vorbestellt beziehungsweise im Laden angesehen werden. Nun wurde die Überschrift im Apple Store um Informationen zum Start des Vorbestellungszeitraumes erweitert. Wer zu den ersten Besitzern der Uhr zählen möchte, muss am 10.04 um 09:01 Uhr schnelle Finger besitzen. Um diese Zeit öffnet Apple den Bestellprozess auf der Webseite für jedermann.

Dieser läuft mindestens bis die...

Apple Watch ab 09:01 Uhr vorbestellbar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: Force Touch soll nur für das iPhone 6s Plus erscheinen

In den letzten Wochen bekräftigten verschiedene Insider-Meldungen, dass Apple den von der Apple Watch bekannten Force Touch auch in der iPhone-6s-Generation einführen wird. Medienberichte aus Taiwan relativieren diese Informationen nun. Demnach soll Force Touch zwar im Herbst für das iPhone eingeführt werden, jedoch nur für das iPhone 6s Plus. Das iPhone 6s, das vermutlich wieder mit einem 4,7-Zoll-Bildschirm ausgestattet wird, soll hingegen ohne die neue Eingabemöglichkeit erscheinen. Eine...

Gerücht: Force Touch soll nur für das iPhone 6s Plus erscheinen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstiger surfen mit Swisscom Prepaid

Mit Smartphone, Tablet oder mobilem Hotspot unterwegs im Internet surfen wird für Swisscom Prepaid-Kunden per 1. April attraktiver: Swisscom stockt das Datenvolumen in den Natel easy smart Paketen auf und senkt auf dem grössten regulären Paket den Preis. Wer mit dem Prepaid-Angebot Natel easy smart von Swisscom nur sporadisch im Internet surft, erhält für CHF 9 neu ein Datenvolumen von 200 statt 100 MB. Für gelegentliches Surfen eignet sich das Datenpaket für CHF 19, das statt 400 neu 600 MB enthält. Kunden, die unterwegs Filme streamen oder grosse Dateien versenden möchten, erhalten für CHF 29 neu ein Datenvolumen von 1,2 GB. Wie bisher können Kunden über das Swisscom Cockpit das passende Datenpaket buchen und ihre aktuelle Nutzung im Griff behalten. Für mobiles Surfen in EU/Westeuropa eignen sich für Prepaid- und Abo-Kunden die Roaming-Datenpakete, die wie angekündigt zum 1. April ebenfalls günstiger werden. Bereits für CHF 7 erhalten Kunden ein Volumen von 50 MB.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android Wear Utility: Android Wear Smartwatches mit iPhone benutzen

Kürzlich haben wir über ein Video berichtet, dass eine Android Wear Smartwatch im Zusammenspiel mit einem iPhone zeigt, nun gibt es ein erstes öffentliches Tool (von einem anderen Entwickler), dass zum Download bereit steht.

Der kostenlose Cydia Tweak nennt sich “Android Wear Utility” und soll zumindest eine “Musiksteuerfunktion” ermöglichen. Wie man im Video sehen kann kommen aber auch Pushnachrichten vom iPhone auf der Uhr an. Noch nicht unbedingt ein Grund sich jetzt eine Android Wear Uhr zu kaufen, wer aber bereits eine Android Uhr und ein iDevice besitzt kann die Kopplung auf jeden Fall einmal ausprobieren.

Wir haben selbst keine Android Wear Watch und konnten das Ganze noch nicht ausprobieren, nach folgender Anleitung soll die Kopplung aber funktionieren (Jailbreak vorausgesetzt):

  1. Install apk to your Android wear (play store or github).
  2. Install this app to iphone.
  3. Launch the app on your Android wear.
  4. Launch this app on your iphone.
  5. If success connect to iphone, success animation is played on wear.
  6. Push wear’s crown to back home screen. Don’t swipe Activity.
  7. click “music” notification on wear’s home screen, you can control iphone’s music.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[VIDEO] Apple erklärt die Uhr

Eventuell denkt Apple, dass etliche Kunden noch nicht so genau wissen was sie mit der bald erscheinenden Apple Watch alles machen können. Um diese Wissenslücke zu schließen hat Apple mehrere kurze Videos unter dem Motto "Guided Tour" zum Thema Apple Watch veröffentlicht. Neben einer generellen Einführung was die Uhr alles für den...

[VIDEO] Apple erklärt die Uhr
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW14.15)

Woche für Woche hebt Apple einige Apps und Spiele als “unser Tipp” besonders hervor. Wir verraten euch, was die Empfehlungen wirklich taugen.

Facebook App Banner Last Voyage 3 DomiNations Milli - Kleine Schnecke große Welt 2

iPhone & iPad-App der Woche – Woodpost: Wenn das mal keine ausgefallene Idee ist. Mit dieser App kann man die eigenen Fotos in hoher Qualität auf Holz drucken. Zur Auswahl stehen zwei verschiedenen Größen mit zwei verschiedenen Extras – einer Halterung und einem Magneten. Die hölzernen Bilder kann man mit kleinen Rahmen und Mustern versehen, zudem kann auf der Rückseite eine Grußnachricht aufgedruckt werden. Die Preise beginnen bei gut 7 Euro, der Versand ist kostenlos. Aufgrund der Kürze der Zeit konnten wir den Service nicht selbst testen, die App macht aber einen sehr hochwertigen und gelungenen Eindruck. (Universal-App, kostenlos)

iPhone-Spiel der Woche – Last Voyage: Zwei Fünftel dieser App sind grandios gestaltet und machen definitiv Lust auf mehr. Der Rest ist leider so enttäuschend und anders gestaltet, dass wir das Gesamtpaket nicht empfehlen können. Nach rund 30 Minuten hat man Last Voyage bereits durchgespielt – allerdings bleiben viele Fragen offen. Warum haben die Entwickler nicht einfach mehr Puzzles eingebaut? Warum durfte ich nicht länger an meinem iPhone oder iPad knobeln? Last Voyage hätte ein richtig großes Ding werden können, für das wir dann auch gerne mehr bezahlt hätten. (Universal-App, 99 Cent, kompletter Bericht)

iPad-Spiel der Woche – DomiNations: Für die Entwicklung des Spiels hat man den Game-Designer Brian Reynolds gewinnen können, der auch schon an den atemberaubenden Civilitation II und Rise of Nations hat mitarbeiten können. Herausgekommen ist leider nicht viel mehr als das, was der App Store schon genug hat: Freemium-Spiele, in denen man ein eigenes Reich aufbauen und andere Spieler besiegen muss. Immerhin liefert DomiNations mit seiner kleinen Zeitreise von der Steinzeit bis zum Raumfahrtzeitalter zumindest ein paar neue Ideen. Der Funke will dabei bei uns nicht wirklich überspringen. (Universal-App, kostenlos)

appgefahrens Tipp der Woche – Milli – Kleine Schnecke, große Welt: Die App richtet sich an Kinder ab 4 Jahren und besticht laut Aussagen der Publisher von mixtvision digital, die auch schon die tolle Janosch-App “Oh, wie schön ist Panama” in den App Store gebracht haben, durch ihre fabelhaft-philosophische Geschichte über die Suche nach den eigenen Stärken und Besonderheiten sowie durch die bezaubernden, handgemalten Illustrationen. In Kombination mit detailverliebten Animationen und Interaktionsmöglichkeiten entsteht so eine poetische und lebendige Welt, in der es für Klein und Groß viel zu entdecken gibt. (Universal-App, 2,99 Euro)

Der Artikel Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW14.15) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für den Mac: Wetter-App “Temps” nur 99 Cent

Zumindest bei uns in Bochum soll es am kommenden Wochenende bis 20 Grad geben. Wer das Wetter auch am Mac im Blick behalten möchte, könnte heute zum reduzierten Temps greifen.

TempsTemps (Mac Store-Link) ist eine umfangreiche Wetter-App, die sonst mit bis zu 1,99 Euro entlohnt werden muss. Der Download ist lediglich 2,7 MB groß und funktioniert ab OS X 10.9 oder neuer. Der reduzierte Preis ist nur für kurze Zeit gültig.

Die Anwendung nistet sich unauffällig in der Menüleiste des Macs ein und kann dort nicht nur die aktuelle Temperatur für einen ausgewählten Ort auf der ganzen Welt, sondern dank einer Netatmo-Anbindung auch optional die Indoor- und Outdoor-Daten der WLAN-Wetterstation anzeigen.

Entwickler Andreas Grossauer bezeichnet seine App daher nicht umsonst als „beste Wetterstation und Weltzeituhr für die Menüzeile Ihres Macs sowie die ideale App zum Anzeigen der Daten Ihrer Netatmo-Wetterstation“. Temps kann in der Tat beim Antippen der Menüleisten-Anzeige das Wetter samt einer dreitägigen Vorhersage mit Tagestemperaturen und Regenwahrscheinlichkeit sowie einer ausführlichen Wetter-Auswertung für den aktuellen Tag für bis zu 10 Standorte auf der ganzen Welt anzeigen.

Für Minimalisten steht zudem ein monochromes Layout bereit, ebenfalls kann zwischen Celsius- und Fahrenheit-Einheiten gewechselt werden. Wir jedenfalls sind von der unauffälligen Temperatur-Ansicht, dem übersichtlichen Layout, der Netatmo-Anbindung und den zahlreichen Anpassungs-Optionen begeistert und können Temps allen Mac-Nutzern nur ans Herz legen.

Der Artikel Für den Mac: Wetter-App “Temps” nur 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oster-i finden, iTunes-Karten und Apps gewinnen!

Ostereier suchen? Ihr glaubt, Ihr seid aus dem Alter heraus? Falsch! Jetzt gibt es unser Oster-i-Gewinnspiel.

Eure Aufgabe: Sucht das Oster-i von iTopnews und sichert Euch die Chance auf tolle Preise.

Darum geht’s: In einer unserer News aus den vergangenen drei Wochen (also zwischen 15. März bis heute) haben wir ein kleines Osterei mit einer Glücksnummer versteckt.

So läuft’s: Auf dem versteckten Oster-Ei findet Ihr eine Zahl. Sendet uns diese Zahl im Betreff an

gewinne@iTopnews.de

Die Preise: Unter allen Einsendern, die uns im “Betreff” die korrekte Zahl vom Ei mailen, verlosen wir:

zwei iTunes-Karten im Wert von je 15 Euro

fünf Mal je eine Wunsch-App im Wert von maximal 9,99 Euro

Einsendeschluss: Montag, 6. April (23.59 Uhr)

Teilnahmebedingungen: Pro Einsender ist nur eine Teilnahme erlaubt. Apple ist weder Sponsor noch Veranstalter dieses Gewinnspiels. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden von uns schriftlich benachrichtigt.

Oster i Gewinnspiel

(Autor: Michael)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Vizepräsident Kevin Lynch: Apple Watch soll Nutzer von ihrem Smartphone “befreien”

Apple Watch

Wired hat die Gelegenheit bekommen, mit Apple-Vizepräsidenten Kevin Lynch über die Entstehungsgeschichte der Apple Watch zu sprechen. Vor allem ist es dabei um die Frage gegangen, die sich sicherlich auch viele potentielle Käufer stellen: “Wozu benötige ich die Apple Watch eigentlich?”. Der Vizepräsident für Technologie meint dazu, dass es “das Ziel war, die Menschen von ihrem Smartphone zu befreien. Nun wissen schon die meisten, die sich für die Smartwatch interessieren, dass die Apple Watch auch einiges ohne iPhone kann, aber lange nicht alles. Wie ist also diese Aussage zu verstehen?

Erklärung
Apple sei es darum gegangen, so Lynch, dass der iPhone-Besitzer nicht für jede Kleinigkeit das Smartphone aus der Hand- oder Hosentasche holen müsse, sondern gewisse Dinge gleich am Handgelenk ablesen oder erledigen könne – oder auch nicht, wenn die Angelegenheit als nicht so wichtig erscheint. Apple sei auch der Überzeugung, dass die Benachrichtigung über die Apple Watch eine ”menschlichere Art” sei, als vor anderen Leuten dauernd auf das Smartphone zu blicken. Wir werden sehen, wie viele sich von dieser Philosophie überzeugen lassen werden, denn die bisherigen Erfahrungen mit Smartwatches zeigen, dass Apple durchaus recht hat und ein Teil der Nutzer das Gadget als Entlastung empfindet. Es gibt aber auch den gegenteiligen Effekt und Nutzer haben das Gefühl einer zusätzlichen, digitalen Belastung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorbestellte Apple Watches können auch im Store abgeholt werden

Vorbestellungen für die Apple Watch sind ab dem 10. April möglich. Jetzt hat Apple angekündigt, dass die bestellten Geräte ab dem 24. April in den Geschäften abgeholt werden können. Der 24. April ist gleichzeitig das offizielle Release-Datum.

apple_watch_vorbestellen_uhrzeit

Die Abholung im Store muss man noch bei der Online-Bestellung auswählen. Als Alternative kann man sich die Smartwatch auch an die eigene Adresse liefern lassen.

Bis zum heutigen Tag war es ungewiss, wie Apple die Auslieferung der Apple Watch konkret abwickeln wollte. Als der Konzern die Option der Vorbestellung ankündigte, waren die Modalitäten noch nicht bekannt. So glaubten manche, dass die Abholung im Store noch vakant ist. Diese Frage hätte sich nun also geklärt.

Ab dem 10. April, zwei Wochen vor der Markteinführung, wird die Apple Watch zu Vorführungszwecken schon in den Apple Stores ausgestellt sein. Man kann sie dort anschauen, sogar anprobieren, aber nicht kaufen.

Die Smartwatch wird in drei verschiedenen Varianten verfügbar sein: einer Apple Watch Sport, einer Standard-Apple Watch sowie einer Apple Watch Edition. Die Preise reichen von 399 Euro für die Apple Watch Sport bis hin zu 18.000 Euro für die goldene Apple Watch Edition.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watch App: Entwickler-Kurs für 27 Euro statt 183 Euro

Die Apple Watch ist ein tolles Gadget und Ihr träumt von einer eigenen App für die Watch?

Wollt Ihr Eure App mit der Apple Watch kompatibel machen oder eine eigene nur für die Smartwatch erstellen? Da hilft ein guter Entwickler-Kurs weiter. Ein solcher, der auch für Einstieger geeignet ist, wird aktuell um 85 Prozent vergünstigt angeboten. 240 Videos sind dabei. In insgesamt 13 Stunden werden 15 einfache Apps und Spiele erstellt.

Apple Watch Kurs Stacksocial Bild

Mit dem so erworbenen Wissen könnt Ihr dann auch damit anfangen, eigene Anwendungen zu programmieren. Ihr werdet alles Wissenswerte über Swift und Objective-C lernen und anwenden. Normalerweise kostet der Kurs 199 Dollar (183 Euro). Der Preis wurde aber kurzzeitig auf 29 Dollar (knapp 27 Euro) herabgesetzt. Das Angebot gilt allerdings nicht mehr lange. Bei Interesse schnell zuschlagen.

hier geht es zum Angebot

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 5.4.15

Produktivität

Check Check Checklists Check Check Checklists
Preis: Kostenlos
Numi Numi
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Mocha Keyboard Lite Mocha Keyboard Lite
Preis: Kostenlos
Rename Master Rename Master
Preis: 2,99 €

Entwickler-Tools

Sizes Sizes
Preis: 2,99 €
HY SQL Query HY SQL Query
Preis: Kostenlos

Foto & Video

GIF Jockey GIF Jockey
Preis: Kostenlos
Video Edit - Mosaics Lite Video Edit - Mosaics Lite
Preis: Kostenlos
AnyMP4 MTS Converter AnyMP4 MTS Converter
Preis: Kostenlos

Grafik & Design

Paint 2 Paint 2
Preis: Kostenlos

Soziale Netze

Social Stats Social Stats
Preis: 1,99 €

Reisen

Road Trip Planner LITE Road Trip Planner LITE
Preis: Kostenlos

Musik

Wirtschaft

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Hue im Detail beleuchtet, Hue Go neu erhältlich

Mobil beleuchtet: Philips hat mit der Hue Go jetzt auch eine akkubetriebene, mobile Hue-Leuchte am Start.

Die Hue Go ist das neueste Mitglied der beliebten Lampen-Serie von Philips, die sich via iOS-App – sowohl von Philips, als auch von Drittanbietern – steuern lassen. Sie ist die erste der Serie, die mit einem integrierten Akku aufwartet, der bei voller Ladung drei Stunden Licht spendet.

huego_1

Sie passt sich in die existierende Hue-Familie, die aus sechs Serien an Schraub-, Tisch- bzw. Deckenlampen besteht, ein:

Philips Hue E27 Starter Kit ansehen
Philips Hue GU10 Starter Kit ansehen
Philips Hue LUX Starter Kit ansehen
Philips Hue beyond ansehen
Philips friends of hue LivingColors ansehen

Die Hue Go verfügt im kabellosen Modus eine Power von 6 Watt. An den Strom angeschlossen wird sie dank frischem Stromfluss heller und leistet 12 Watt. Wie alle anderen Modelle der Serie kann auch der portable Neuling 16 Millionen verschiedene Farbtöne annehmen und zwischen ihnen wechseln, direkt gesteuert und auch automatisiert.

huego_2

Darüber hinaus bietet sie fünf dynamische Effekte, von künstlichem Kerzenschein bis zum grünen, verzauberten Waldlicht. Auch könnt Ihr sie als heller werdenden Lichtwecker verwenden. Wer keine App hat, kann sie via mechanischem Knopfdruck am Gerät steuern. Die Hue Go kostet 99,99 Euro bei Amazon.

(Autor: Lukas)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Beste aus dem März: Apple wählt Favoriten des vergangenen Monats

Welche Spiele und Apps waren im März besonders empfehlenswert ?

maerz fav

Neben unseren eigenen Favoriten des Monats März, präsentiert auch Apple ausgewählte Apps und Spiele. Die wichtigsten Infos zu den Apps und Spielen lest ihr folgend.

Beste App: Super Popcorn

Mit der kostenlosen App für das iPhone lassen sich Kinokarten direkt per App ordern. Natürlich könnt ihr euch vorher über das aktuelle Kinoprogramm erkundigen, alle Zeitpläne für die jeweiligen Kinos sind ebenfalls verfügbar. Die gekauften Tickets lassen sich per Passbook direkt vor Ort vorzeigen. (iPhone, kostenlos)

Bestes Spiel: The Trace

Das neue Krimi-Abenteuer kommt als Premium-App für iPhone und iPad daher. In The Trace wandelt man auf den Spuren großer Ermittler und hat merkwürdige Kriminal-Fälle zu lösen. In wunderschönen, sehr hochwertig wirkenden 3D-Umgebungen, in denen man sich mit Wischgesten umsehen und Objekte genauer betrachten kann, heißt es beispielsweise in einem Fall den mysteriösen Selbstmord eines Autowerkstatt-Besitzers aufzuklären, der unter einer hydraulischen Hebebühne tot aufgefunden wird. War es wirklich ein Freitod? Die Hinweise sprechen dagegen… (Universal, 4,99 Euro)

Tolle Spiele

Fantastische Apps

Der Artikel Das Beste aus dem März: Apple wählt Favoriten des vergangenen Monats erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google soll zerschlagen werden? » Video-KOMMENTAR «

google-komentar

In diesem Video-Kommentar beschäftige ich mich mit der Debatte rund um die Monopol-Vorwürfe gegenüber Google. Nach dem EU-Parlament soll der US-Konzern Google zerschlagen werden, da die Suchmaschine mittlerweile zu mächtig geworden ist und keine Konkurrenz wachsen und entwickeln lässt. Warum Google so gefährlich ist und ob das Zerschlagen von Google überhaupt Sinn macht, kläre ich in diesem Kommentar.

The post Google soll zerschlagen werden? » Video-KOMMENTAR « appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Knutschkugel

Ein Auto so aufregend wie ein Kugelfisch. Der japanischen Automobilhersteller Suzuki hat den einstigen 360 ccm, 2-Zylinder-Kleinwagen in diesem Concept-Car ein neues Styling verpasst. Als Suzuki LC, könnte das neue Microcar Platz für zwei Personen bieten und mit 660 ccm und 3-Zylindern für ausreichend Fahrspaß auf Tokyos verstopften Strassen sorgen.

Automobile Magazine

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

kinox.to: Betreiber weiterhin spurlos auf der Flucht

kinox kino.to kinox.to

Die Brüder-Betreiber von kinox.to Kastriot und Kreshnik S. sind weiterhin auf der Flucht und die Behörden finden keine heißen Spuren. Und ihre Plattform ist weiterhin im Netz verfügbar.

Keine brauchbare Spur

Zuletzt berichteten wir im Oktober von einer großangelegten Razzia gegen die Betreiber der Online-Plattform kinox.to. Die beiden Brüder (22 und 25 Jahre) konnten fliehen und wurden bisher nicht gefasst. Auch an hilfreichen Spuren fehlt es den Ermittlern, gesteht man.

Brüder sind “gewaltbereit”

Die beiden als gewaltbereiten Brüder werden mittels internationalem Haftbefehl gesucht. Zwischenzeitlich gab es immer wieder Hinweise auf ihren Aufenthaltsort, bislang jedoch ohne Ergebnis. Kastriot und Kreshnik S. werden unter anderem wegen gewerbsmäßigen Urheberrechtsverletzungen, Steuerhinterziehung von mindestens 1,3 Millionen Euro, Erpressung und in einem Fall auch Brandstiftung vorgeworfen.

Vorgeschichte

Abschalten lässt sich kinox.to übrigens nicht, denn den Behörden fehlt es an entsprechenden Zugangscodes. So können Nutzer auch weiterhin über kinox.to an Websites von Filehostern weitergeleitet werden und dort Filme und Serien kostenlos anschauen. Kinox.to gehört zu den 35 meistgeklikten Websites in Deutschland. So verzeichnet die Seite monatlich 30 Millionen Besucher, 23,6 Millionen stammen davon aus der Bundesrepublik. Die beiden Brüder, ein 21 und 25-jähriger, unterhielten wohl gute Kontakte zu den Besitzern des Vorgängers: kino.to. Diese wurden Mitte 2012 zu viereinhalb Jahre Haft verurteilt.

[via | via]

The post kinox.to: Betreiber weiterhin spurlos auf der Flucht appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 und 6 Plus: Robuste Cases im Härtetest

Hardware-Tests unter Extrembedingungen: WIRED testet in einem Video bekannte iPhone-Cases – mit einem fallenden 25-kg-Safe.

Viele angeblich so robuste iPhone-Schutzhüllen halten einen Fall aus mehreren Metern Höhe aus. Aber wie sieht es mit einem harten Wurf auf den Asphalt aus – oder vielleicht einem fallenden Stahlsafe? Das US-Magazin WIRED wollte es wissen und hat vier Cases für das iPhone einem Battle Damage-Videotest (unten angehängt) ausgeliefert. Versuchskaninchen waren der Lunatik TAKTIK Extreme, der Griffin Survivor, das LifeProof iPhone Case und der OtterBox Defender.

alienwork_Case_1

Der Test wurde durchgeführt mit einem iPhone 5S, oben verlinkt sind dieselben Modelle für das iPhone 6. Das einzige Case, das das iPhone bei beiden Härtetests angemessen schützen konnte, ist Lunatik-Case – ironischerweise das einzige der vier, von dem es noch kein Modell für das iPhone 6 gibt.

Alienwork: Militärschutz für das iPhone 6

Angemessenen Schutz kann für das 6er-Modell daher momentan wohl nur ein Alienwork-Case (s.o.) bieten. Mit einem ähnlich dicken Rahmen und speziellem Display- und Buttonschutz ausgestattet, ist es perfekt für Outdoor-User.  Es ist auch für das iPhone 6 Plus erhältlich – für welches es übrigens auch noch einige robuste Alternativen gibt.

Alienwork Case für das iPhone 6 bestellen
Alienwork Case für das iPhone 6 Plus bestellen


(YouTube-Direktlink)

(Autor: Lukas)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochenrückblick Retrospectiva 2015-14

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.



Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht vier neue Videos zu Funktionen der Apple Watch

Apple hat im Vorfeld des Verkaufsstarts der Apple Watch mehrere Videos veröffentlicht, die Interessenten zeigen sollen, wie die Uhr funktioniert und welchen Nutzen einzelne Funktionen der Smartwatch haben. Die Videos wurden nicht nur auf der Apple-Website sondern auch auf Youtube veröffentlicht und behandeln die Messages-App, die wechselbaren Zifferblätter sowie die Digital Touch-Funktionen und schneiden auch die restlichen Fähigkeiten an.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tidal vs. Spotify Teil 1

040215-Music-Jay-Z-Tidal-Lecture-at-NYU.jpg

“Tidal soll die Musik verändern”- naja vielleicht lieber erstmal den Markt für Musik, obwohl dies vielleicht auch schon zu hoch gegriffen ist – nun ja trotzdem ist Tidal das Thema der letzten Woche gewesen. Wir von Apfellike möchten deshalb in drei Artikeln Tidal einem großen Test unterziehen und beginnen deshalb mit einem kleinen Contest gegen den Marktführer Spotify. Viel Spaß!

Beginnen wir erstmal mit einem allgemeinen Überblick. Tidal ist ein weiterer Musik-Streamingdienst, ähnlich wie Spotify, Deezer und Pandora. Im Gegensatz zur Konkurrenz verzichtet man jedoch bei Tidal komplett auf eine durch Werbung gestützte kostenlose Version. Neben der verfügbaren Musik, ist es auch möglich die dazugehörigen Musikvideos zu streamen (in HD). Ähnlich wie bei der Streaming-Plattform Netflix, könnt ihr das Angebot von Tidal 30 Tage lang kostenlos testen. Wer dann Tidal weiter nützen möchte, muss sich zwischen einer Basic-Version (9,99€) und einer Premium Version (19,99 €) entscheiden. Der Unterschied hier besteht nur in der Soundqualität, denn Tidal bietet Musik im sogenannten Flac-Format an.

Ok kommen wir nun zum eigentlichen Test im ersten Teil der Serie zu Tidal. Hierzu haben wir für euch ein Video rausgesucht, welches einmal den Premium Dienst von Tidal mit dem Basic Angebot von Spotify vergleicht. Hierbei haben die Redakteure des US-Magazins Complex Leute auf offener Straße befragt, ob sie einen Unterschied hören und ob sie mehr Geld für einen Premium Dienst ausgeben würden. Schaut rein:

Und was lernen wir nun aus dem Video? Nun die meisten Leute hören schon den Unterschied zwischen Tidal Premium und Spotify, doch wollen einfach nicht mehr Geld für diesen Unterschied ausgeben. Man könnte diesen Test nun weiter führen und Spotify und Tidal noch weiter vergleichen, doch ich möchte die Diskussion eigentlich nur auf zwei Punkte herunterbrechen. Erstens ist es wichtig Tidal Basic (9,99 €) mit Spotify zu vergleichen und nicht, wie viele Medien dies machen, nur mit dem Premium Dienst. Tidal Premium spricht nämlich einen ganz anderen Kundenkreis an, als die Basis-Versionen die der normale Hörer sich leistet. Vergleichen wir die Produkte hier, so kann man schon sagen, dass Tidal durch die Exklusivinhalte und die Musikvideos Spotify einiges voraus hat, weil Tidal eben Künstlern gehört. Den zweiten Punkt den ich noch ansprechen möchte im Vergleich, ist die Kritik an einer fehlenden kostenlosen Version. Hierbei möchte ich eigentlich nur sagen, dass dies eigentlich nicht wichtig für eine Bewertung eines Dienstes ist. Nur weil Spotify eine gratis Version besitzt, ist es noch lange nicht besser als ein anderer Streaming-Dienst – oder? Nun am Ende zählen doch die Inhalte, die das Produkt für Geld liefert. Wer nämlich für den Dienst zahlt, dem kann es ja egal sein, ob es eine kostenlose Version gibt oder nicht.

Fazit: Nun der erste Teil soll euch zeigen, dass man Tidal nicht gleich schon abschreiben soll. Man muss die Basis Version hernehmen und diese vergleichen mit den anderen Diensten und dort hat Tidal eben schon ein paar tolle Trümpfe in der Hand! Im nächsten Teil werden wir mal Tidal ein wenig durchtesten und schauen, ob die Inhalte auch wirklich einem Test standhalten oder ob ich auf einmal wieder Spotify die Krone aufsetze. Zum Abschluss noch eine Frage, würdet ihr wechseln, von Spotify zu Tidal, wenn die Inhalte stimmen? Schreibt in die Kommentare und lest nächste Woche weiter die Serie! Schönen Sonntag!

Titel-Bild

The post Tidal vs. Spotify Teil 1 appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Evernote mit Handoff-Funktion

Evernote

Seit iOS 8 wird “Continuity” ganz groß geschrieben. Nahtloses arbeiten an allen Devices ist jetzt aber nicht nur unter der Apple Software iWorks o.ä. möglich.

Handoff für Evernote.

Seit Februar 2015 haben auch die Entwickler von Evernote der smarten Organisationssoftware eine Handoff-Funktion verpasst. Ab jetzt können Notizen auf Evernote am iPhone skizziert, am iPad verfeinert und am Mac abgeschlossen werden. Und das alles auf einen Schlag.

Anleitung.

Nachdem eine Notiz am Mac oder iPad erstellt wurde, kann die gleiche Notiz ohne Umwege auch auf dem iPhone aufgerufen und bearbeitet werden. Dazu muss statt dem Home-Button der Power-Button betätigt werden. Links unten am Bildschirmrand erscheint dann das Evernote-Symbol, welches durch hochschieben die begonnene Notiz anzeigt.

Evernote Handoff iPhone

Quelle | Beitragsbild

The post Evernote mit Handoff-Funktion appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android-Apps unter OS X starten

Google hat sein Projekt App Runtime Chrome (ARC) ausgebaut und will es künftig ermöglichen, über den Browser Chrome Android-Apps laufen zu lassen. Noch befindet sich ARC in einem frühen Beta-Zustand, doch das soll sich bald ändern. Das ARC emuliert Android 4.4 und erlaubt es, mit Chrome unter OS X, Linux und Windows Android-Apps zu starten und zu benutzen. Das ist nicht nur für Programmierer von Apps interessant.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Office Lens von Microsoft [VIDEO]

Mit Microsofts neuer iPhone-Anwendung Office Lens, unserer App des Tages, scannt Ihr Dokumente aus jeder Richtung und sichert sie in der Cloud.

Letztes Jahr für Windows Phone vorgestellt, kommt Microsofts Scanner-App Office Lens jetzt auch auf das iPhone. Zuvor war das Feature bereits in der OneNote-App verfügbar, nun bekommt es einen Standalone-Platz. Mit der App scannt Ihr Dokumente, Whiteboards und Quittungen und macht aus ihnen durchsuchbare PDFs, Fotos und sogar bearbeitbare Word-Dokumente.

officelensios_1

Office Lens erkennt dabei aus jedem Blickwinkel die Ecken eines Dokumentes und macht aus dem Foto eine rechteckige Ansicht. Ihr könnt bei der Aufnahme auswählen, ob ihr nur ein Foto aufnehmen wollt, oder ein Dokument bzw. Whiteboard scannt. Ergebnisse können zugeschnitten und dann direkt in Microsofts OneDrive hochgeladen oder via Mail versendet werden.

officelensios_2

Ihr könnt Dokumente auch in die Mobil-Versionen von OneNote, Word und Powerpoint exportieren, um sie zu bearbeiten oder in einer Präsentation zu verwenden. Office Lens ist als kostenlose App perfekt für alle Office-User und iOS-Nutzer, die schnell Dinge scannen und per Mail verschicken wollen. Wer eine Dropbox-Anbindung, iPad-Kompatibilität und ähnliches sucht, sollte sich Scanner Pro mal anschauen. (ab iOS 8.0, ab iPhone 4S, deutsch)

Office Lens Office Lens
(24)
Gratis (iPhone, 11 MB)

Alternative für Dropbox-/iPad-User:

Scanner Pro by Readdle Scanner Pro by Readdle
(3817)
2,99 € (uni, 43 MB)


(YouTube-Direktlink)

(Autor: Lukas)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (5.4.)

Heute ist Sonntag, der 5. April. Wir haben wir für Euch wieder interessante Game-Rabatte entdeckt, die sich wirklich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

SciPaDi math divisor SciPaDi math divisor
(18)
1,99 € Gratis (uni, 7.3 MB)
War of Eclipse War of Eclipse
(50)
0,99 € Gratis (iPhone, 8.7 MB)
MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS
(379)
14,99 € 9,99 € (uni, 783 MB)
Cradle of Rome 2 HD Cradle of Rome 2 HD
(775)
4,99 € 1,99 € (iPad, 143 MB)
Ravensburger Puzzle Ravensburger Puzzle
(407)
2,99 € 0,99 € (uni, 125 MB)
Golden Trails: Hidden Object Adventure Western (Premium)
(241)
4,99 € 1,99 € (iPad, 174 MB)
Golden Trails 2: Hidden Object Adventure (Premium)
(435)
4,99 € 1,99 € (iPad, 303 MB)
Cradle of Egypt (Premium) Cradle of Egypt (Premium)
(101)
4,99 € 1,99 € (iPad, 214 MB)
Cradle of Rome Cradle of Rome
(677)
4,99 € 1,99 € (iPad, 36 MB)
Star Defender 3 Star Defender 3
(37)
1,99 € 0,99 € (iPad, 20 MB)

Gleamer Gleamer
(6)
1,99 € 0,99 € (uni, 41 MB)

Table Top Racing Premium Edition Table Top Racing Premium Edition
(82)
2,99 € 0,99 € (uni, 145 MB)

Shades: Ein einfaches Puzzle-Spiel
(798)
3,99 € 1,99 € (uni, 29 MB)

Gangster Granny 2: Madness
(49)
0,99 € Gratis (uni, 94 MB)

Dokuro Dokuro
(9)
2,99 € 0,99 € (uni, 56 MB)

CHAOS RINGS CHAOS RINGS
(568)
7,99 € 6,99 € (iPhone, 699 MB)

CHAOS RINGS for iPad CHAOS RINGS for iPad
(68)
9,99 € 8,99 € (iPad, 690 MB)

Doom and Destiny Doom and Destiny
(51)
4,99 € 1,99 € (uni, 50 MB)

RPG - Symphony of Eternity RPG - Symphony of Eternity
(6)
7,99 € 6,99 € (iPhone, 34 MB)

Train Drive ATS Train Drive ATS
(134)
7,99 € 6,99 € (uni, 65 MB)

FINAL FANTASY FINAL FANTASY
(554)
8,99 € 7,99 € (iPhone, 80 MB)

Final Fantasy III Final Fantasy III
(474)
15,99 € 14,99 € (iPhone, 204 MB)

Blokus™ Blokus™
(26)
1,99 € 0,99 € (uni, 55 MB)

Skip-Bo™ Skip-Bo™
(1379)
1,99 € 0,99 € (uni, 87 MB)

CHAOS RINGS II CHAOS RINGS II
(114)
15,99 € 14,99 € (iPhone, 786 MB)

Secret of Mana Secret of Mana
(553)
8,99 € 7,99 € (iPhone, 65 MB)

King Oddball King Oddball
(62)
2,99 € 0,99 € (uni, 78 MB)

Phase 10 Phase 10
(8329)
1,99 € 0,99 € (uni, 48 MB)

Age of Barbarians HD Age of Barbarians HD
(5)
2,99 € 0,99 € (iPad, 71 MB)

Space Age: A Cosmic Adventure
(50)
3,99 € 1,99 € (uni, 73 MB)

The Minims - A New Beginning The Minims - A New Beginning
(7)
1,99 € 0,99 € (uni, 183 MB)

Quarriors! Quarriors!
(30)
3,99 € Gratis (iPad, 109 MB)

DRAGON QUEST III DRAGON QUEST III
Keine Bewertungen
9,99 € 6,99 € (uni, 55 MB)

DRAGON QUEST IV Chapters of the Chosen DRAGON QUEST IV Chapters of the Chosen
Keine Bewertungen
14,99 € 9,99 € (uni, 172 MB)

Valiant Hearts: The Great War
(440)
4,99 € Gratis (uni, 630 MB)

Quiet, Please! Quiet, Please!
(31)
8,99 € 0,99 € (uni, 34 MB)

Block vs Block Block vs Block
(262)
2,99 € Gratis (uni, 13 MB)

Super Tank Battle (HD) Super Tank Battle (HD)
(9)
2,99 € Gratis (iPad, 14 MB)

Super Tank Battle Super Tank Battle
(10)
2,99 € Gratis (iPhone, 12 MB)

Mystery of the Opera HD (Full) Mystery of the Opera HD (Full)
(16)
6,99 € 1,99 € (iPad, 495 MB)

Don Test Don Test
(19)
0,99 € Gratis (iPhone, 56 MB)

Castle Raid 2 Castle Raid 2
(81)
2,99 € 0,99 € (uni, 74 MB)

Surgeon Simulator Surgeon Simulator
(103)
4,99 € 1,99 € (uni, 265 MB)

Talisman Talisman
(49)
6,99 € 1,99 € (uni, 48 MB)

Deep Dungeons of Doom Deep Dungeons of Doom
(40)
3,99 € 1,99 € (uni, 37 MB)

Blek Blek
(2152)
1,99 € 0,99 € (uni, 42 MB)

Back to Bed Back to Bed
(102)
3,99 € Gratis (uni, 119 MB)

Café International Café International
(1305)
4,99 € 1,99 € (uni, 49 MB)

Dash Race Dash Race
(670)
0,99 € Gratis (uni, 46 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (5.4.)

Am heutigen Sonntag, 5. April, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich heute lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Weather glance - daily live forecast Weather glance - daily live forecast
(16)
1,99 € Gratis (uni, 6.8 MB)

Weather palette for iPad - Detailed free daily / weekly live ... Weather palette for iPad - Detailed free daily / weekly live ...
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPad, 180 MB)

Orby Widgets - To Make Notification Center Even More Useful Orby Widgets - To Make Notification Center Even More Useful
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (uni, 6.7 MB)

Easy FTP Pro Easy FTP Pro
(73)
3,99 € 0,99 € (uni, 35 MB)

File Pro - Ultimate File Manager & PDF Reader File Pro - Ultimate File Manager & PDF Reader
(97)
4,99 € 2,99 € (uni, 23 MB)

MyBrushes Pro – Draw, Paint, Sketch on Infinite canvas MyBrushes Pro – Draw, Paint, Sketch on Infinite canvas
(75)
2,99 € 0,99 € (iPad, 30 MB)

Wordbox - Simple Beautiful Text Editor Wordbox - Simple Beautiful Text Editor
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (iPhone, 21 MB)

Jourist Weltübersetzer Jourist Weltübersetzer
(191)
6,99 € 0,99 € (uni, 85 MB)

Download Expert - your ultimate download manager Download Expert - your ultimate download manager
(8)
2,99 € 0,99 € (uni, 25 MB)

Foto/Video

Filtery - The Revolutionary Photo Filter App with Unlimited Blur ... Filtery - The Revolutionary Photo Filter App with Unlimited Blur ...
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (uni, 27 MB)

Instaflash Instaflash
(313)
1,99 € Gratis (uni, 8.1 MB)

ACDSee ACDSee
(53)
0,99 € Gratis (uni, 51 MB)

Panorama 360 Camera Panorama 360 Camera
(519)
1,99 € 0,99 € (uni, 6.3 MB)

SKRWT SKRWT
(111)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 3.3 MB)

Kinder

Janosch: Oh, wie schön ist Panama
(37)
3,99 € 2,99 € (uni, 106 MB)

Schlaf gut Zirkus – Gute Nacht Geschichte für Kinder Schlaf gut Zirkus – Gute Nacht Geschichte für Kinder
(89)
2,99 € 0,99 € (uni, 241 MB)

Schlaf gut! - Gute Nacht Geschichte für Kinder Schlaf gut! - Gute Nacht Geschichte für Kinder
(13)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 375 MB)

Schlaf gut! HD - Gute Nacht Geschichte für Kinder Schlaf gut! HD - Gute Nacht Geschichte für Kinder
(24)
2,99 € 0,99 € (iPad, 264 MB)

Streichelzoo Streichelzoo
(829)
2,99 € 0,99 € (uni, 36 MB)

Hut-Affe Hut-Affe
(27)
2,99 € 0,99 € (uni, 85 MB)

Musik

Gestrument Gestrument
(20)
7,99 € 4,99 € (uni, 42 MB)

PixiTracker PixiTracker
(25)
2,99 € 1,99 € (uni, 8.8 MB)

Audio Mastering Audio Mastering
(12)
12,99 € 6,99 € (iPad, 8.2 MB)

SECTOR SECTOR
(27)
8,99 € 5,99 € (iPad, 11 MB)

AudioShare - audio document manager AudioShare - audio document manager
(90)
4,99 € 2,99 € (uni, 5.5 MB)

AUFX:Space
(15)
4,99 € 2,99 € (uni, 3.6 MB)

SunVox SunVox
(158)
5,99 € 2,99 € (uni, 8.7 MB)

AltiSpace - Convolution Reverb AltiSpace - Convolution Reverb
(11)
6,99 € 3,99 € (uni, 33 MB)

Turnado Turnado
(22)
19,99 € 9,99 € (iPad, 33 MB)

Effectrix Effectrix
(8)
17,99 € 9,99 € (iPad, 35 MB)

Thesys Thesys
(12)
14,99 € 4,99 € (iPad, 8.1 MB)

Egoist Egoist
(11)
29,99 € 19,99 € (iPad, 366 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ravensburger Puzzle für iPhone & iPad auf 99 Cent reduziert

Der Ostersonntag eignet sich doch perfekt für ein entspanntes Puzzle, oder?

Ravensburger Puzzle 1Das Ravensburger Puzzle (App Store-Link) ist seit Mitte letzten Jahres auch als Universal-App für iPhone und iPad verfügbar und kann jetzt für nur 99 Cent statt 2,99 Euro geladen werden. Der Download ist 131 MB groß, mit viereinhalb Sternen bewertet und bietet wirklich tolle Puzzle-Motive.

Zum Start bietet die App ein ausführliches Tutorial an. Dort wird gezeigt, dass ihr wie bei einem echten Puzzle alle Puzzleteile drehen, verschieben und frei auf dem Display platzieren könnt. Jedes der über 400 Motive kann individuell gestanzt werden. Für Anfänger ist ein Puzzle mit 20 Teilen ratsam, für echte Puzzle-Fans lässt sich das gleiche Motiv auch in 500 Puzzlestücke teilen.

Wirklich sehr große Motiv-Auswahl

Beim Puzzeln selbst stehen dann noch einige Hilfen bereit. So lässt sich beispielsweise das Motiv in den Hintergrund legen, wer möchte kann einzelne Teile auch am unteren Displayrand ablegen, auch ein Sortieren ist zum Start sinnvoll. Weiterhin können alle Puzzlestücke richtig ausgerichtet werden, auch das automatische Zusammensetzen des Puzzle-Rahmens ist möglich.

Im Menü habt ihr dann die Qual der Wahl. Welches weitere Motiv möchte ich puzzeln? Insgesamt stehen über 400 Motive zur Auswahl, wobei diese mit Münzen bezahlt werden müssen. Pro Motiv werden 100 Münzen fällig, wobei nach dem Kauf sechs Motive und 580 weitere Münzen zur Verfügung stehen, so dass ihr für nur 99 Cent elf Motive mehrfach und in verschiedenen Schwierigkeiten puzzeln könnt.

Ravensburger Puzzle bietet ein tolles Gesamtpaket für Puzzle-Freunde. Mit verschiedenen Sortiermöglichkeiten, einer großen Auswahl an Motiven, aufwendigen 3D-Look der Puzzleteile, wöchentliche neuen Motiven, verschiedene Tischuntergründen und abspielbare Musik aus der eigenen Bibliothek bekommt ihr hier wirklich die beste Puzzle-App im App Store geboten.

Der Artikel Ravensburger Puzzle für iPhone & iPad auf 99 Cent reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (5.4.)

Mac-User versorgen wir auch am heutigen Ostersamstag, 4. April, natürlich wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

This War of Mine This War of Mine
(45)
16,99 € 13,99 € (804 MB)

Space Age: A Cosmic Adventure
(9)
4,99 € 1,99 € (74 MB)

LEGO Marvel Super Heroes LEGO Marvel Super Heroes
(39)
29,99 € 14,99 € (5678 MB)

LEGO Star Wars Saga LEGO Star Wars Saga
(88)
19,99 € 9,99 € (4427 MB)

LEGO Harry Potter Years 1-4 LEGO Harry Potter Years 1-4
(48)
19,99 € 9,99 € (6257 MB)

LEGO Harry Potter: Years 5-7
(36)
19,99 € 9,99 € (7495 MB)

LEGO® Der Hobbit™ LEGO® Der Hobbit™
(8)
19,99 € 9,99 € (7385 MB)

LEGO Indiana Jones 2 LEGO Indiana Jones 2
(24)
19,99 € 9,99 € (4538 MB)

The LEGO® Movie Videogame The LEGO® Movie Videogame
Keine Bewertungen
29,99 € 14,99 € (7255 MB)

LEGO Batman 2: DC Super Heroes
(35)
19,99 € 9,99 € (4231 MB)

LEGO Star Wars III: The Clone Wars
(110)
19,99 € 9,99 € (6570 MB)

Trainz Simulator 2 Trainz Simulator 2
(37)
39,99 € 9,99 € (8154 MB)

Tomb Raider Tomb Raider
(126)
39,99 € 19,99 € (11703 MB)

Tomb Raider: Underworld
(129)
19,99 € 4,99 € (6732 MB)

Produktivität

CopyLess CopyLess
(97)
4,99 € 1,99 € (5.6 MB)

Pixelmator Pixelmator
(1597)
29,99 € 14,99 € (41 MB)

Outline Outline
(87)
39,99 € 19,99 € (48 MB)

My Movies Pro My Movies Pro
(177)
19,99 € 14,99 € (10 MB)

exiFinder exiFinder
(9)
5,99 € 1,99 € (4.3 MB)

Boom 2: The root of all good audio
(8)
14,99 € 11,99 € (3.8 MB)

Mein Wecker Mein Wecker
(46)
2,99 € 1,99 € (96 MB)

Mail Detective Mail Detective
(10)
4,99 € 2,99 € (1.2 MB)

Type2Phone Type2Phone
(303)
9,99 € 1,99 € (0.7 MB)

Analog Analog
(74)
9,99 € 4,99 € (26 MB)

Flare 2 Flare 2
(8)
14,99 € 6,99 € (78 MB)

HDRtist Pro HDRtist Pro
(13)
29,99 € 14,99 € (17 MB)

Tonality Tonality
(49)
19,99 € 9,99 € (93 MB)

CameraBag 2 CameraBag 2
(27)
29,99 € 14,99 € (25 MB)

Snapheal Snapheal
(77)
7,99 € 6,99 € (29 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

tizi Tankstelle mit der App Upcoming 40 % günstiger

Jetzt haben wir eine Gutschein-Aktion für Euch, die ein tolles Zubehör für iPhone und iPad für kurze Zeit zum Tiefstpreis bringt.

Upcoming ist eine neue kostenlose Universal-App, die heute schon die Gadget-Trends von morgen zeigt. Praktisch: Ihr könnt für kommende Gadgets, die Euch interessieren, eine Benachrichtigung aktivieren. Ist das Gadget dann erhältlich, sendet Euch Upcoming eine Push. Außerdem bietet die neue Upcoming App die trendigsten Gadgets, die bereits erhältlich sind – und ausgewählte lohnenswerte Deals.

Upcoming App

tizi-Tankstelle rund 40 % günstiger

Für kurze Zeit gibt es bei Upcoming eine interessante Gutschein-Aktion. Die tizi-Tankstelle zum schnellen und parallelen Aufladen von vier Geräten (z.B. iPhone, iPod, iPad) liefert immer den perfekten Sprit – und Ihr bekommt Sie mit dem Upcoming-Code für 19,99 Euro (UVP 34,99 Euro).

hier geht’s zur Aktion

Ihr folgt ganz einfach den Anweisungen, legt den Artikel dann in den Warenkorb und an der Kasse gebt Ihr den Upcoming-Gutschein-Code ein. So bezahlt Ihr nur 19,99 Euro für die tizi-Tankstelle.

Upcoming tizi Tankstelle

(Autor: Michael) 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Easter Jewels HD

Magst Du “Jewel Fever” oder “Jewel Fever 2″? Dann is “Easter Jewels HD” genau das richtige Spiel für Dich!

“Easter Jewel HD” ist noch ein Ostereier-Puzzle-Spiel das süchtig macht!

Folgende Features zeichnen es aus:
- 3 Einzelspieler-Modi: Normal, Schnell (Quick) und unbegrenzt (Infinite)
- Es gibt nun die Möglichkeit, ein zuvor unterbrochenes Spiel fortzusetzen
- HD Grafik (inkl. Partikelsystem) 
- Flüssiger Bildaufbau mit 60 Bildern pro Sekunden auf den meisten Geräten!
- 20 Aufgaben, die in den Modi “Normal” und “Schnell” gelöst werden können.
- Combos: Wer Combos macht, erhält nun mehr Punkte

Anleitung:
Normal Modus -
Um das nächste Level zu erreichen, muss man die Anzahl der Ostereier, die im oberen Teil des Bildschirms angezeigt werden, vom Spielfeld entfernen.

Schneller (Quick) Modus -
Entferne so viele Ostereier wie möglich in 60 Sekunden!

Unbegrenzt (Inifinite) Modus -
Man hat unbegrenzte Zeit und wir daher nicht vom “Game Over” überrascht!

Die Ostereier lassen sich durch Anklicken der Quelle und des Ziels oder einfach durch Wischen verschieben!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacID | Kennworteingabe und Entsperren des eigenen Macs per Fingerabdruck

MacID | Kennworteingabe und Entsperren des eigenen Macs per Fingerabdruck
Einen Passwortschutz auf dem Mac zu haben kann sicherlich nicht schaden. So hat man Schutz vor unerlaubtem Datenklau und die Privatsphäre ist sicher verriegelt. Doch manchmal kann es lästig sein, immer und immer wieder das Passwort, egal wie lang oder kurz die Kombinationen aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen ist, einzugeben.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gadget: Snap! 6 iPhone-Hülle

SNAP!6-01

Für Fotophile haben wir heute ein interessantes Gadget gefunden: Die Snap! 6 iPhone-Hülle. Das iPhone Gadget aus dem Hause Bitplay soll laut den Machern das Smartphone von Apple in eine professionelle Kamera verwandeln. Dabei ist der Fokus vor allem auf die Verbesserung der Bildqualität in Kombination mit einem klassischen Design gerichtet, das die Ansprüche der Nutzer völlig zufrieden stellen soll. Gastautor Niklas hat für uns den Test gemacht und sich die Hülle einmal genauer angeschaut.

Die Hülle wiegt circa 33 Gramm und ist u.a. in Classic Black, Premium Silver, Strawberry Pink und Deep Blue in Deutschland verfügbar. Zu allererst fällt die Haptik der Hülle auf, da das Gadget sich wirklich gut halten lässt und einen guten Griff ermöglicht, um Aufnahmen zu tätigen. Oben rechts an der Hülle befindet sich ein silberner Auslöseknopf, welcher das Alleinstellungsmerkmal des Produktes sichtbar macht. Dieser ermöglicht Aufnahmen ohne überhaupt die Kamera-App von Apple zu öffnen, was spontane Aufnahmen sicherlich erleichtert. In diesem Zusammenhang fasziniert vor allem die Mechanik hinter der Aufnahme der Bilder. Die linke Seite der Hülle wird angezogen, was das Betätigen des Lautsprechers zur Folge hat und somit das Schießen des Bildes auslöst.

Neben dem Gadget findet man im Lieferumfang ein Band zum Tragen der Hülle am Arm als auch einen Code für die In-App-Käufe vor. Dieser wird benötigt, um verschiedene Funktionen der Snap Pro-App freizuschalten. Im Test wies das Programm ein ansprechendes Design auf. Weiterhin ließ sich die App flüssig und einfach bedienen, was das Benutzen von einer Vielzahl von Aufnahme- und Bearbeitungsmodi erleichterte. Da die App vor allem für die Snap! 6 Hülle programmiert wurde, bietet sich hier die Gelegenheit die zusätzlichen Fotolinsen einzusetzen, um gute Aufnahmen zu erzielen.

Neben der Hülle sind zusätzlich die Macro-, Weitwinkel- und Fischaugenlinse erhältlich, wobei der Nutzen der Linsen enorm schwankt. Der Vorteil der Weitwinkellinse ist mir nicht ganz ersichtlich geworden. Diese Linse erfüllte eher die Funktion der Fischaugenlinse, sodass sie nur eingeschränkt zu empfehlen ist. Die Macrolinse zeigt sich aber von einer ganz anderen Seite. Aufnahmen von weiter Entfernung könnten sehr gut gemacht werden und das Heranzoomen hat Bilder im hohen Auflösungsbereich ermöglicht.

Zusammengefasst stellt sich die Hülle als empfehlenswert, wenn auch mit kleinen Fehlern versehen, heraus. Ob ein täglicher oder gelegentlicher Einsatz der Hülle bei privaten Momenten, Snap! 6 eignet sich auf jeden Fall, um die Qualität der Bilder zu steigern. Auch der Preis befindet sich mit 39,99 € im erträglichen Bereich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung wird den kommenden Apple A9 Prozessor fertigen

Apple A8 Prozessor

Nun also doch: Der nächste Apple-Prozessor wird wieder von Samsung gefertigt werden. Dies, obwohl die beiden Unternehmen in der Mobile-Sparte erbitterte Konkurrenten sind.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CopyLess nur 1,99 Euro: Zwischenablage am Mac erweitern

Das reduzierte CopyLess ist ein sinnvolles und nützliches Mac-Tool, das die tägliche Arbeit erleichtert.

CopyLess auf dem MacWer gerne produktiv arbeitet, sollte einen Blick auf CopyLess (Mac Store-Link) werfen. Das sonst bis zu 9,99 Euro teure Tool bekommt bei knapp 100 Bewertungen im Schnitt fünf von fünf Sterne. Auch Fabian nutzt CopyLess täglich und möchte das Tool für die Zwischenablage nicht mehr missen.

Kopieren, Ausschneiden, Einfügen. Diese drei Dinge nutzen wir an unserem Computer jeden Tag aufs neue. Das Problem: Mit jedem Kopieren oder Einfügen wird der bisherige Eintrag in der Zwischenablage gelöscht und kann nicht mehr genutzt werden. Mit Apps wie CopyLess ist es dagegen spielend einfach möglich, mehrere Dinge zu kopieren, ohne sie direkt wieder zu verlieren.

Alle Einträge aus der Zwischenablage werden in einem kleinen Fenster angezeigt. Das CopyLess-Fenster kann man ständig offen haben, transparent anzeigen lassen oder per Shortcut öffnen. Auf die letzten 10 Elemente oder 10 Favoriten kann man sogar direkt per Shortcut zugreifen. Will man nun ein Bild, Text, Link oder anderen Inhalt, den man vor einigen Minuten in die Zwischenablage kopiert hat, wieder einfügen, wählt man ihn einfach mit der Maus aus. Praktisch: Man kann sogar mehrere Elemente auswählen und gleichzeitig einfügen. Das ganze funktioniert sogar gezielt per Drag’n’Drop.

CopyLess überzeugt mit weiteren Details, wie etwa der Umwandlung von HTML-Elementen in reinen Text oder der QuickLook-Funktion. Das Tool spart bei der täglichen Arbeit nicht nur Zeit, sondern auch das mühselige kopieren einzelner Elemente. Hat man sich einmal mit dem Programm vertraut gemacht, möchte man ohne solch ein Tool nicht mehr arbeiten.

CopyLess ist für kurze Zeit für nur 1,99 Euro zu haben, 5,9 MB groß und für OS X 10.7.5 oder neuer geeignet. Wer übrigens noch ein Tool für Wortersetzungen sucht, sollte einen Blick auf TextExpander werfen. Beide Tools in Kombination sind unschlagbar.

Der Artikel CopyLess nur 1,99 Euro: Zwischenablage am Mac erweitern erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Darf die Apple Watch in der Schweiz nicht verkauft werden?

Die Apple Watch soll in vielen Ländern ab dem 24. April 2015 erhältlich sein. Ausgerechnet in der Schweiz könnte die Markeneintragung eines anderen Unternehmens verhindern, dass die Uhr kurzfristig in den Handel gelangen darf. Das Unternehmen Leonard Timepieces könnte ältere Rechte haben, doch einige Medien stilisierten die Meldung zur Sensation hoch, die sie bei genauerer Betrachtung gar nicht ist.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EiPhone-Tütsch! Frohe Ostern.

Splitter iPhone Screen

Bildquelle: Renato Mitra

Wenn man zu Ostern keine Eier mehr hat für den gebräuchlichen Eier-Tütsch, so geht das auch mit dem (E)iPhone. Ist zwar teurer, tut vielleicht ein bisschen weh, erfüllt aber durchaus seinen Zweck. In diesem Sinne, frohe Ostern und gute Erholung wünsche ich euch.

Danke für die Inspiration drüben bei Facebook Thomas.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fünf Apps, um Dokumente zu unterschreiben

Ein Dokument kommt per Mail, Ihr druckt es aus, unterschreibt es, scannt es sein und schickt es zurück – das war gestern.


Mittlerweile gibt es genügend Apps, mit denen Ihr Dokumente oder Formulare direkt am iPhone oder iPad digital ausfüllen, unterschreiben und weiterleiten könnt. Fünf Apps bieten sich für den Download an:

SignNow

SignNow: Bis zu fünf Dokumente im Monat sind in der App kostenlos, die vor allem mit makelloser Optik überzeugt. Darüber hinaus wird es allerdings teuer, mit 14,99 Euro im Monat.

SignEasy: Die ersten drei Dokumente sind kostenlos, danach zahlt Ihr pro zehn weitere Dokumente 4,99 Euro.

DocuSign: Unterschreiben könnt Ihr kostenlos so viele Dokumente, wie Ihr wollt. Aber das Verschicken ist limitiert. Fürs Monatsabo zahlt Ihr 9,99 Euro. Die App funktioniert erstklassig, nur die grafische Qualität der Unterschrift überzeugt nicht restlos.

PDFpen 2: Hier müsst Ihr – im Gegensatz zu den zuvor beschriebenen drei Apps – von Anfang an zahlen, aber nur einmalig 19,99 Euro. Damit ist alles abgedeckt. Wenn Ihr viele Dokumente signieren und verschicken wollt, ist das sicher die fairste und günstigste Lösung. Die Bedienung könnte besser verständlich sein.

PDF Reader: Hier zahlt Ihr gar nichts, müsst aber Werbung in Kauf nehmen. Ordentliche Lösung, wenn Ihr nur ab und zu digital unterschreiben müsst.

DocuSign DocuSign
(98)
Gratis (uni, 44 MB)

(via Macworld/Autor: Jörg)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gadget-Tipp: "Dünne Maus" im Magic Mouse Design ab 1.18 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Wer bei eBay nach dünnen, drahtlosen Mäusen sucht ("thin wireless") findet fast nur Mäuse im Design der Magic-Mouse.

Inkl. Mini-Sender und vor allem für PCs, also Windows- und Linux-Rechner.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Kostenlose Apps im AppStore am 5.4.15

Dienstprogramme

Calcu - Simple Calculator Calcu - Simple Calculator
Preis: Kostenlos
CalcMoeda CalcMoeda
Preis: Kostenlos
Off Off
Preis: Kostenlos

Foto & Video

Gesundheit & Fitness

My Fuel Pal My Fuel Pal
Preis: Kostenlos

Essen & Trinken

Baking At Home Baking At Home
Preis: Kostenlos

Bildung

40 World Stats 40 World Stats
Preis: Kostenlos
US Citizenship Prep US Citizenship Prep
Preis: Kostenlos

Bücher

Real Ghost Stories Real Ghost Stories
Preis: Kostenlos

Reisen

Spot (Niagara Region) Spot (Niagara Region)
Preis: Kostenlos

Lifestyle

ScareProof ScareProof
Preis: Kostenlos
Монеты России Монеты России
Preis: 0,99 €
Don Don't Forget - Reminders
Preis: Kostenlos

Spiele

Draw the Path - ST Draw the Path - ST
Preis: 0,99 €
Monster vs Sheep Monster vs Sheep
Preis: 0,99 €
Apples vs. Robots Apples vs. Robots
Preis: Kostenlos
Sisyphos Sisyphos
Preis: Kostenlos
Ancient Thunder Ancient Thunder
Preis: Kostenlos
4 Card Power Keno 4 Card Power Keno
Preis: Kostenlos
Coconut Keno Coconut Keno
Preis: Kostenlos
Power Nova Keno Power Nova Keno
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ClassicFolders bringt Ordneransicht von iOS 6 für iOS 7/8!

Wer bereits unter iOS 6 oder älter ein iDevice besaß weiß, dass damals die Ordner auf dem Homebildschirm noch anders aussahen, mit iOS 7 hat Apple diese nämlich komplett verändert.

Nun hat Entwickler Coolstar, der bereits schon diverse “Classic Tweaks” entwickelt hat (ClassicLockScreen, ClassicDock, ClassicBadges, …) auch diesen Teil von iOS auf iOS 7 beziehungsweise iOS 8 portiert.

ClassicFolders Modern Mode ClassicFolders Classic Mode

Der 0,99 Dollar teure Tweak bringt aber nicht nur die klassische Ordneransicht von iOS 6, sondern vier verschiedene Modi. Neben Classic gibt es auch einen Modern Mode, einen Mavericks Mode und sogar eine Ansicht, die Apple unter iOS 4 in einer Beta testete.

ClassicFolders Mavericks Mode ClassicFolders iOS 4 Beta Mode

Vor allem der moderne Modus macht unserer Meinung nach unter iOS 7 und 8 richtig was her, die Unschärfe der Ordner sieht richtig gut aus und man könnte fast meinen, dass dies so gehört. Der Modern Mode lässt sich auch in einer dunklen Ansicht darstellen. In jeden Ordner passen 12 Apps und natürlich gibt es auch Seiten innerhalb der Ordner, was es unter iOS 6 ja nicht gab.

ClassicFolders Modern Mode dark

Wir finden den Tweak richtig gelungen und können euch den Download nur empfehlen!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute sparst Du 7 Euro beim Download von Printer PRO für iPhone und iPad – frohe Ostern!

Printer Pro von Readdle IconDie heute als App des Tages von 6,99 Euro auf kostenlos gesetzte App Printer Pro lässt Euch drahtlos vom iPhone drucken. Wer die App der Woche-Aktion im Februar verpasst hat, kann jetzt nochmal die gute App kostenlos bekommen.

Du kannst mit Printer PRO auf vielen WLAN-Druckern direkt drucken, oder auf jedem Drucker, der an Deinen Mac oder PC angeschlossen ist (via einer kleinen Helfer-App welche auf dem Computer installiert wird. Diese Erweiterung findest Du unter www.readdle.com/printerpro).

Einmal installiert, taucht Printer Pro in der “Öffnen in”-Liste auf deinem Gerät auf. Damit kannst Du Dokumente aus Mail, PDF Expert und vielen anderen Apps drucken, welche diese Funktion unterstützen.

Mit “Öffnen in…” kannst Du auch aus vielen populären Onlinespeichern drucken: Das Programm unterstützt zum Beispiel Dropbox und Google Drive. Es ist eine Sache von wenigen Fingerberührungen um die Datei über die kostenlosen Apps von Dropbox oder Google Drive herunterzuladen und sie zum Drucker zu schicken.

Um eine Webseite auszudrucken, ändere einfach “http” zu “phttp” in der Adressleiste in Safari und tippe auf Öffnen. Die Seite wird direkt in Printer Pro geöffnet, mit dem Druckknopf genau unter Deinem Finger. Damit kannst Du auch webbasierte Dokumente ausdrucken.

Mit iOS 8 stehen Dir einige neue Funktionen zur Verfügung: Du kannst jetzt von jedem Mac, PC oder anderem iOS-Gerät auf die in PDF-Format umgewandelten Dokumente zugreifen und statt eines Passwortes auch Touch-ID zum Zugang zur App nutzen.

Mit Printer Pro kannst Du folgendes ausdrucken:

  • Emailanhänge
  • iWork Dokumente
  • Webseiten
  • Dateien von anderen Apps
  • Inhalte der Zwischenablage
  • Fotos
  • Dokumente in der Dropbox und auf Google Drive
  • Kontakte

Folgende Dateiformate werden von Printer Pro unterstützt:

– PDF
– Word
– Excel
– Powerpoint
– Pages
– Numbers
– Keynote
– TXT
– HTML
– JPG
– Safari WebArchiv

Voraussetzung für das Drucken ist natürlich, dass die App den Drucker auch erkennt. Beim ersten Starten der App sollte der Drucker in der Liste verfügbarer Drucker auftauchen. Wenn der Drucker dort nicht auftaucht, kann man es mit manueller Eingabe der IP-Adresse des Druckers versuchen. Die Chance ist dann aber recht groß, dass es beim Drucken zu Problemen kommen kann.

Ist der Drucker gleich aufgeführt, sollte das Drucken auch problemlos funktionieren. Wenn nicht, kann man den Umweg über das Desktop Hilfsprogramm nutzen – dann nimmt der Druckauftrag aus dem iPhone einen Umweg über den Rechner. Das ist zwar dann nicht Sinn der Sache, aber immerhin eine Notlösung.

Prinzipiell ist Printer Pro eine sinnvolle und nützliche App. Bei der schieren Menge an unterschiedlichen Geräten kann es aber vorkommen, dass nun gerade Dein Drucker nicht unterstützt wird. Das sollte kein Grund für eine Ein-Sterne-Bewertung sein, denn alle Geräte kann keiner.

Printer Pro läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 7.0 oder neuer. Die App belegt 72,4 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Die App ist bis morgen früh, etwa 9:00 Uhr gratis. Sie kommt ohne In-App-Käufe oder Werbung aus und kostet normalerweise 6,99 Euro.

Mit der App Printer Pro kannst Du vieles direkt vom iPhone aus ausdrucken. Eine nützliche und praktische App, die auf keinem Gerät fehlen sollte.

Mit der App Printer Pro kannst Du vieles direkt vom iPhone aus ausdrucken. Eine nützliche und praktische App, die auf keinem Gerät fehlen sollte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

106. iSzene PodCast / KW 14

Die KW 14 war eine Woche, die wieder überwiegend von der Apple Watch dominiert wurde. Doch auch andere Neuigkeiten wollen wir euch nicht vorenthalten. Viel Spaß mit der 106. Ausgabe des iSzene PodCast wünscht Euch, Mixbambullis Inhalt: Apple veröffentlicht neue Beta von OS X 10.10.3 iPhone und iPad im Apple Store künftig nur noch mit […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Empfehlung: “The secret history of the Apple Watch”

Apple Watch Gold Edition ab 11.000 Dollar

Wired hat ein Interview mit Kevin Lynch geführt und dabei sind überaus spannende Informationen geäußert worden, die einen näheren Einblick in den Entstehungsprozess der Apple Watch bieten. Wir haben das Wichtigste und Interessanteste für euch zusammengefasst.

Ein Jobangebot ohne Jobbeschreibung

Am 20. März 2013 berichteten wir von einem interessanten Wechsel: Kevin Lynch wechselte von Adobe zu Apple. Damals munkelte man zwar schon, dass Lynch möglicherweise in das iWatch-Team gelangt, allerdings waren das nur bloße Vermutungen. Ebenso wenig wusste allerdings auch Lynch selbst, was er bei Apple machen würde. Alles was er damals wusste war, dass er als President of Technology für die Entwicklung von etwas komplett neuem tätig sein würde.

Kontroverse

Acht Jahre war Lynch bei Adobe tätig, maßgeblich für den Flash Player verantwortlich, welcher von Apple stets abgelehnt wurde. Dieser Kontrast reflektierte sich auch in den Reaktionen, als die Presse von dem Wechsel erfuhr: “They want this guy? Apple blogger John Gruber called Lynch “a bozo, a bad hire.””

No pressure Kevin

Von einer Stunde Null kann man nicht sprechen, als Lynch an seinem ersten Tag den Campus besuchte und auch direkt die ersten Einführungen überspringen musste. Er kam an und erfuhr erstmal, dass das Projekt ganz nahe an einer Deadline war, beziehungsweise jetzt schon im zeitlichen Verzug. Es gab keine funktionierenden oder überzeugenden Prototypen (es gab wohl Testobjekte mit einem Click Wheel, vom erstem iPod bekannt), geschweige denn Software – und Lynch war ein Typ der Software. Die Aufgabe, welche im Jony Ive stellte war also klar: Aus einer Idee ein Produkt kreieren.

Kevin Lynch

UI

“There was a sense that technology was going to move onto the body. We felt like the natural place, the place that had historical relevance and significance, was the wrist.” sagt Alan Dye, welcher bei Apple das Human Interface Team leitet. Während man anfangs sehr langsam vorankam, wenn es darum ging die Frage zu klären, welche Probleme die Apple Watch lösen solle, stand etwas anderes von Anfang fest: Der mit Abstand wichtigste Teil war und ist das User Interface. Von dem UI hing der Erfolg der Watch maßgeblich ab.

Ereignisreicher Oktober

Erstmals Gedanken zu einer Smartwatch aus dem Hause Apple gab es kurz nach dem Tod von Steve Jobs. Im Oktober 2011 sprach Jony Ive seine Idee bei Dye und weiteren Designer an. Im gleichen Monat wurde auch Scott Forstall (was macht er eigentlich heute?) entlassen. Rückblickend war es ein historischer Wendepunkt bei Apple. Was Software betraf, musste alles komplett neu erfunden werden. Jede Interaktion, jede Animation, jede Funktion musste hinterfragt, überdacht und gegebenenfalls neu entwickelt werden.

Sneak Peek

Wie zum Beispiel einzelne Funktionen erfunden und getestet wurden (beispielsweise Force Touch) oder warum das Sport Modell und Gold Modell trotz gleicher Funktionen zwei unterschiedliche Produkte sind, erfahrt ihr in dem Wired-Artikel. Wir können ihn euch nur empfehlen.

[Bild via | via]

The post Empfehlung: “The secret history of the Apple Watch” appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oster-Rabatt: MacBook Air, iPad, Wifi-Repeater, iPhone Zubehör und mehr

Wir möchten euch nicht lange von eurem Osternest und den Süßigkeiten abhalten, sondern nur kurz auf die heutigen Amazon Blitzangebote des Tages sowie weitere Rabatt.Aktionen aufmerksam machen. Auch am heutigen Ostersonntag hat Amazon verschiedene Produkte zusammengestellt, in den MIttelpunkt gerückt und an der Preisschraube gedreht. Ihr findet Rabatte in nahezu allen Amazon Produktkategorien und spar somit nicht nur im Bereich Elektronik & Technik, sondern auch z.B. bei Artikeln aus dem Bereich Kinder, Babys, Heimwerken, Sport, Mode etc.

amazon050415

Über den Tag verteilt, könnt ihr heute wieder ordentlich sparen. Ihr könnt euch Blitzangebote, Schnäppchen und Deals aus dem gesamten Sortiment sichern. Los ging es auch am heutigen Tag pünktlich um 08:00 Uhr. Um 19:00 Uhr gehen die letzten Blitzangebote des Tages an den Start. Blitzangebote sind maximal vier Stunden bzw. solange der Vorrat reicht, gültig.

Amazon Blitzangebote

10:00 Uhr

11:00 Uhr

13:00 Uhr

14:00 Uhr

16:00 Uhr

18:00 Uhr

140 Euro Rabatt + 0 Prozent Finanzierung beim MacBook Air

Kurz vor Ablauf der MacTrade Oster-Aktion am morgigen Tag, möchten wir euch noch einmal auf die Rabatt-Aktion aufmerksam machen. Mit dem MacTrade-Gutschein erhaltet ihr 140 Euro Rabatt. Zusätzlich könnt ihr noch die 0 Prozent Finanzierung in Anspruch nehmen.

200 Euro Rabatt auf 13“ MacBook Air, 1,4GHz, 4GB Ram, 256GB SSD

saturn050415

Alternativ könnt ihr am heutigen Sonntag bei Saturn zuschlagen. 200 Euro erhaltet ihr beim Kauf des 13″ MacBook Air (Mitte 2014). Das MacBook Air verfügt über einen 1,4GHz Dual-Core Intel Core i5, 4GB Ram, 256GB SSD, Intel HD Graphics 5000, FaceTime HD Kamera, USB 3.0, Thunderbolt und vieles mehr. Bei Saturn zahlt ihr aktuell nur 999 Euro. Das Angebot gilt nur bis Dienstag (09:00 Uhr) oder solange der Vorrat reicht. Der Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

iPad Air billiger

Bei CyberPort erhaltet ihr derzeit 30 Euro Rabatt auf das iPad Air WiFi 16GB spacegrau. Ist jetzt kein besonders hoher Rabatt, aber solltet ihr genau dieses Gerät ins Auge gefasst haben, dann könnt ihr so schnell und einfach 30 Euro sparen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

14 KW 2015

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flo’s Weblog wünscht frohe Ostern!

Das Wetter lässt zwar nach wie vor nicht wirklich den Schluss zu, aber es ist doch tatsächlich schon wieder Ostern. Und wie es sich gehört, wünsche ich zu diesem Anlass allen meinen Lesern, sei es über die Webseite, per Twitter, iOS-App, RSS-Feed oder meine Facebook-Seite, frohe Ostern und schöne Stunden im Kreise von Freunden und Familie! Lasst es euch gut gehen! Vielen Dank auch für die verschiedenen Ostergrüßegrüße, die mich von euch bereits auf unterschiedlichstem Wege erreicht haben! Ich habe mich sehr darüber gefreut! Erfahrungsgemäß gibt während der Feiertage eher weniger über Apple-News zu berichten. Ich werde mich aber natürlich bemühen, trotzdem aktuell zu sein, sollte sich irgendetwas Interessantes ergeben. In diesem Sinne euch allen eine schöne Osterzeit!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swisscom lanciert mit Wingo

Digital affine, meist jüngere, urbane Menschen haben klare Erwartungen an ihren Telekommunikationsanbieter und verzichten bewusst auf Extras und einen ausgeprägten Service. Um diese wachsende Kundengruppe besser anzusprechen, lanciert Swisscom mit Wingo eine Marke, die ein eigenständiges, auf die Bedürfnisse reduziertes Angebot führt.  Bereits für 75 Franken pro Monat gibt’s einen Highspeed Internetanschluss für zuhause. Gestartet wird ab sofort in den 77 grössten Städten und Gemeinden der Schweiz – natürlich auf dem ultraschnellen Glasfasernetz. Weitere Infos findet man auf der Wingo-Homepage.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch 2. Generation – so könnte sie aussehen

Aufregende Bilder: Ein neues umfassendes Grafik-Konzept der 2. Watch-Generation ist aufgetaucht.

Die erste Apple Watch ist noch nicht erschienen und schon gibt es Spekulationen über ihre Nachfolger. Zusammen mit einem Designstudio hat 9t05Mac Gerüchte über baldige Watch-Designs zusammengetragen und mit eigenen Ideen vermischt zu einem Konzept gerendert. Im Vordergrund stehen dabei neue Materialien. Die zweite Generation der Watch könnte aus Platin, Titan, Keramik, Weißgold oder sogar Flüssigmetall sein.

applewatch_2gen_1

Weiterhin könnten solche Gehäuse bereits in den Einstiegsmodelle bunt eingefärbt sein. Das Konzept (s.o.) zeigt grüne, weiße, pinke und blaue Modelle, in ähnlichen Farben wie das iPhone 5C gehalten. Dazu kommt ein Platin- und ein Titan-Modell. Deren Armbänder könnten im Alligator- oder Militär-Look gehalten sein. Die Polycarbonat-Watch Sport könnte dank verschiedener Gehäuse-Farben zum aktuellen Einstiegspreis mehr Kunden anlocken.

applewatch_2gen_2

Modelle aus Titan und Platin könnten neue Mittelklasse- bzw. Highend-Modelle werden um die Preisspanne zwischen den Watches flüssiger zu gestalten. Sollte die zweite Watch-Generation einen besseren Akku haben, könnt auch Ihr Inneres optimiert werden. Die US-Webseite denkt da an Blutdruck und -zuckermesser, einen integrierten GPS-Sensor und ähnliches.

Kamera, FaceTime und ein richtiges Watch-SDK

Auch würde sich Hardware-seitig eine Kamera mit FaceTime-Feature gut machen. Mit besserem Akku würde auch die zugehörige, stromfressende Videostream-Software in einer neuen Watch-Generation möglich sein. Sogar Standalone-Apps könnten dann im Hinblick auf die Performance entwickelt werden. Dafür wäre im kommenden Jahr ein Watch-SDK fällig. Bislang arbeitet die Apple-Uhr mit einem Kit für das iPhone-Entwicklerpaket.

applewatch_2gen_3

Bis dahin müssen wir uns aber wohl noch etwas gedulden. Bei der Zeit, die Apple für den Launch der ersten Apple Watch brauchte, ist es momentan überhaupt nicht gesichert, ob 2016 eine neue Watch erscheinen wird. Eher werden wir uns für einige Zeit mit neuen Accessories wie Armbändern, Docks und vor allem neuen Apps “genügen” müsse. Aber vielleicht hat Apple auch mal wieder ein Ass im – oder vielmehr am – Ärmel.

(Autor: Lukas)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pinguin vs Yeti Gold Edition

Ein Pinguin flitzt durch Yeti-Höhlen!
In diesem rasanten Snowboard-Rennen plünderst du die Fischvorräte der Yetis und rettest gefangene Pinguine vor dem Kochtopf. Meistere 30 Rennstrecken und 3 Spielstufen, um Pokale zu gewinnen!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

7 Euro sparen: AirPrint-Alternative “Printer Pro” heute kostenlos

Die Applikation Printer Pro wird aktuell verschenkt und kann auf iPhone und iPad als AirPrint-Alternative eingesetzt werden.

printer-pro-settings-screenDie Applikationen aus dem Hause Readdle empfehlen wir immer wieder gerne. Heute gibt es Printer Pro (App Store-Link) für iPhone und iPad zum Nulltarif, zuvor kostete die 72,4 MB große App 6,99 Euro.

Mit der App kann man Dokumente, Webseiten, Fotos, Kontakte oder sogar Inhalte aus der Zwischenablage direkt an einen Drucker senden. Anders als bei Apples Onboard-Lösung kann man bei Printer Pro vor dem Druck zahlreiche Optionen bearbeiten, unter anderem die Anzahl der Seiten pro Blatt oder das Papierformat.

Praktischerweise funktioniert Printer Pro nicht nur mit AirPrint-Druckern. Wenn ihr euren Drucker direkt über USB an euren Computer angeschlossen habt, weil er über keine WLAN-Funktionalität verfügt, könnt ihr auf dem PC eine kleine Helfer-Software installieren, die die Kommunikation zwischen Drucker und iPhone oder iPad steuert.

Ich persönlich habe für Printer Pro zwar keine Verwendung, weil ich so gut wie nie vom iOS-Gerät aus direkt drucke, ich kann mir aber vorstellen, dass das für viele Nutzer durchaus eine interessante Geschichte ist. An der Qualität soll es nicht mangeln: Printer Pro bekommt bei über 1.200 Bewertungen viereinhalb Sterne im Schnitt.

Der Artikel 7 Euro sparen: AirPrint-Alternative “Printer Pro” heute kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleCare+ für Apple Watch 79 Dollar, Sport 59 Dollar und Edition 999 Dollar

Apple wird AppleCare+ nicht nur für iPhone, iPad und Co. anbieten, sondern auch für seine Apple Watch, die ab komenden Freitag ab 09:01 Uhr vorbestellt werden kann. Im Rahmen der Apple Watch Keynote im vergangenen Monat hat Apple seinen Service AppleCare+ bereits für die Apple Watch angekündigt, allerdings ohne weitere Details zu nennen. Nun tauchen erste Informationen auf, in welchem Umfang und zu welchem Preis AppleCare+ für die Apple Watch angeboten wird.

applecare_watch_leak1

ApplCare+ für Apple Watch

Unseren Kollegen von Macrumors wurden kurz vor dem Apple Watch Vorverkaufsstart Details zu AppleCare+ für Apple Watch gesteckt. Demnach wird Apple für die unterschiedlichen Apple Watch Kollektionen unterschiedliche AppleCare+ Angebote unterbreiten. Aus internen Screenshots geht hervor, dass AppleCare+ für die Apple Watch Sport zum Preis von 59 Dollar angeboten wird, für AppleCare+ für die Apple Watch müsst ihr 79 Euro hinlegen und AppleCare+ für die Apple Watch Edition kostet 999 Dollar. Fraglich ist, inwiefern die verschiedenen Armbänder den AppleCare+ Preis beeinflussen.

Für Apple Watch und Apple Watch Sport bietet Apple eine einjährige Garantie sowie 90 Tage Telefon-Support. Apple Watch Edition beinhaltet zwei Jahre Garantie sowie Telefon-Support. Entscheidet ihr euch für AppleCare+ verlängert sich die Garantie bei Apple Watch und Apple Watch Sport auf zwei Jahre, bei Apple Watch Edition auf drei Jahre. Darüberhinaus deckt AppleCare+ Reparaturanfragen bei unabsichtlicher Beschädigung ab. Dabei wird lediglich eine Servicepauschale fällig. Fraglich ist nur, wieviele Reparaturanfragen abgedeckt werden. Beim iPhone sind es beispielsweise zwei.

applecare_watch_leak2

AppleCare+ kann sowohl online als auch in den Retail Stores vor Ort gekauft werden. Bis zu 60 Tage nach dem Kauf der Apple Watch habt ihr dafür Zeit

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

«Sicherheitsfalle» PowerLAN/dLAN – Anleitung wie ihr euch schützten könnt

In meinem Gadget Blog www.GadgetPlaza.ch teste ich ausführlich die neusten Gadgets. Generell bin ich kein Fan von Kabeln, das wissen alle fleissigen Leser nicht erst seit meinen ganzen Beiträgen mit Gadgets fürs Kabelmanagement.
Etwas was ich neben WLAN-Fähigen Routern immer wieder auch auf persönliche Anfragen empfehle sind sogenannte PowerLAN oder dLAN Produkte. Der Name ist je nach Firma welche solche Produkte bereitstellt anderst verwendet.

Sicherheitsfalle PowerLAN/dLAN – Anleitung wie ihr euch schützten könnt

Die PowerLAN oder dLAN Produkte machen ab dem Augenblick sinn, wenn euer WLAN Signal zu schwach ist um an den Ort zu kommen wo ihr es haben möchtet oder wenn ihr überhaupt kein WLAN haben möchtet/könnt. Nicht ein jeder möchte/kann in diesem Fall ein LAN-Kabel CAT 5, CAT 6 oder sogar CAT7 verlegen.
Vor allem aber die Einfachheit des PowerLAN Systems vermag in den meisten Fällen überzeugen. Ihr müsst einfach von eurem Router ein LAN-Kabel ziehen, und es in den Powerten-Adapter stecken. Diesen nachher in die daneben liegende Steckdose einstecken und schon ist «euer» Stromnetz mit dem Internet gekoppelt. An jeder anderen Steckdose die ihr in eurer Wohnung/eurem Haus habt bekommt ihr dieses Signal wieder raus in dem ihr einen weiteren Adapter anbringt und von da aus wieder mit dem LAN-Kabel weiter geht.

Bei mir ist ein jedes Gerät das nicht unbedingt muss über LAN Kabel am Netz angeschlossen. Seit sechs Jahren setzte ich selber aus Powerten-Adapter, begonnen mit Produkten von Zyxel und später dann denen von D-Link und Devolo. Seit vier Jahren setzte ich permanent auf die letzteren beiden.
Im Wohnbereich wo wir unsere Filme anschauen ist es das Devolo dLAN 1200 Starter-Kit im Büro unten im Keller habe ich mich für die D-Link DHP-309AV entschieden. Im Wohnbereich war der Grund, die Möglichkeit die Stromquelle noch für weitere Geräte zu nutzen. Im Büro wo ich alle Geräte an einer Mehrfachsteckdose angeschlossen hab war ein kompaktes Design der Grund warum ich mich für das D-Link Produkt entschieden hab.

Devolo-Powerline-dLAN-1200-Starter-Kit

Was ist passiert? Warum Sicherheitsfalle?

Vor kurzem hab ich festgelegt, dass ich plötzlich Zugriff auf Computer und NAS Systeme hab die mir nicht gehören. Etwas verwirrt war ich natürlich und hab gleich mal all meine NAS-Systeme und nicht aktive Computer vom Netzwerk genommen. Als erstes hatte ich mein WLAN deaktiviert, um auszuschliessen, dass jemand mein Netzwerkschlüssel geknackt hat. Dem war zum Glück nicht so, hätte mich aber bei der stärke des Passworter auch gewundert. Nach dem ausstecken der Powerline Adapter musste ich feststellen dass es darüber passierte.
Laut Aussagen von Herstellern solcher Powerline Adapter dürfte das eigene Netz nicht über den Stromzähler in einem gemeinsamen Haushalt gehen. Somit gibt es dem Nutzer auch das Gefühl sicher zu sein da die Daten ja nur über die «eigene» Stromleitung kursieren.
Wie ich aber in diversen Foren nachlesen konnte, gibt es immer wieder fälle wo dies übergreifend auf Nachbarn und bei Mehrfamilienhäusern sogar übergreifend auf weitere Komplexe gehen kann. Natürlich immer abhängig von deren Bauweise.

Darüber können eure Nachbarn eure Computer, NAS-Systeme im Netzwerk sehen. Je nach Schutz eurer Gadgets haben sie sogar Zugriff auf eure Daten. Doch das ist nicht mal das schlimmste, je nach Verkabelung in einem solchen Haus, ist auch ein Zugriff von weitere Steckdosen gewährleistet. Zum Beispiel im Kellerbereich oder bei Aussensteckdosen. Heisst der Hausmeister hat genauso die Möglichkeit zu zu greifen wie auch fremde Personen die in die Nähe eures Hauses kommen.
Ich weiss das ist jetzt natürlich etwas weit hergeholt aber wenn es schon Möglichkeiten gibt, sollte man sie auch nutzten.

D-Link-DHP-309AV-PowerLine-AV-500-Mini-Adapter

Die Lösung – Powerline absichern vor Fremdzugängen

Die Lösung ist sehr einfach, denn die meisten Hersteller haben Verschlüsselungen in ihre Produkte eingebaut. Bei meinem D-Link Adapter muss ich diese nach dem Einstecken durch das drücken des Knopfes zuerst koppeln. Dadurch ist Automatisch die Verschlüsselung der beiden Adapter gewährleistet und schon bin ich sicher unterwegs. Ohne die Aktivierung funktioniert übrigens die Verbindung überhaupt nicht. Anders war es bei meinen Devolo Adaptern. Auch diese verfügen über eine integrierte Verschlüsselung, da ich aber in den letzten Monaten ein paar mal die Adapter ausgetauscht habe, hab ich bei diesen die Kopplung gar nichts durchgeführt.
Auch hier ist der Lösungsansatz ganz einfach, durch das drücken des Knopfes und das gleiche drücken am zweiten Adapter innerhalb von zwei Minuten koppeln sich die beiden. Dabei wird ein automatisch generiertes Passwort ausgetauscht und eure Verdingungen sind ab sofort geschützt.
Wenn ihr euch nicht auf den Zufall verlassen möchtet könnt ihr z.B. über die von Devolo mitgelieferte Sofware, dem Devolo-Cockpit selber ein Passwort vergeben.

Wer von euch nutzt die Verschlüsselung an seinem Powerline Produkt? Wenn nicht, schlage ich euch vor, bald möglichst diese zu aktivieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Camly Pro – Foto Bearbeiten und Collage Maker

Camly ist eine tolle Fotobearbeitung, die professionelle Foto-Tools und eine Benutzerfreundlichkeit vereint.

UNIKALE FILTER UND STILVOLLE EFFEKTE

Camly lässt zahlreiche Foto-Effekte verwenden, inklusive unikalen Filtern, die einem Foto einen Eigenstil augenblicklich geben.

Filterpakete sind von professionellen Fotografen entwickelt, die über langjährige Erfahrungen der Bilderbearbeitung verfügen. Benutzen Sie die Ergebnisse ihrer Arbeit, um Ihrem Foto den gewünschten Effekt augenblicklich zu geben: Machen Sie ein bestes Selfie oder geben Sie Ihrem Foto einen Altereffekt.

STILVOLLE STICKERS UND TEXTE

Camly enthält eine Menge von Stickers, die Ihr Foto in eine spannende Geschichte verwandeln! Sie werden bei unseren Stickers überrascht sein: Wir haben alles: vom Hipsterschnurrbart bis zu den Herzchen und Blümchen und sogar Märchenhelden.

Dank der Möglichkeit Texte mit schönen Schriften hinzuzufügen, könnten Sie ihre Gefühle auf dem Foto ausdrücken!

PROFESSIONELLE BILDERBEARBEITUNG

Camly hat solche professionelle Foto-Tools für Feinabstimmungfans wie Helligkeit, Kontrast, Belichtung, Licht und Schatten, Farbton, Wärme, Farbgleichgewicht, Schärfe, Vignette, Schneiden und Rotation, auch Horizontaufrichtung, Fisheye, Blur, Tilt-shift, verzerrung und andere nützliche Einstellungen.

COLLAGEN

Wenn ein Foto für Ihre Ideenausdrücke nicht genug ist, benutzen Sie Collagen! Wir haben eine Menge von allerarten Collagen für verschiedene Lebenssituationen entwickelt.

HINTERGRUNDBILDRAHMEN

Ein Foto bekommt neue Färben, wenn es im Rahmen ist! Wählen Sie ein gewünschtes Hintergrundbild und geben Sie dem Foto lebhafte kreative Färben!

SCHNELLE VERÖFFENTLICHUNG DER ERGEBNISSE IN SOZIALEN NETZWERKEN

Sie können die Ergebnisse der Bilderbearbeitung nicht nur auf Ihrem Handy speichern, sondern auch an Ihre Freunde schnell in gewohnten sozialen Netzwerken weitergeben!

Bei der Veröffentlichung benutzen Sie Hashtag #CamlyApp. Wir finden Ihre Fotos, veröffentlichen die besten davon in populären Accounts mit Zehntausender der Anhänger und markieren Sie als einen Autor!

Die App wurde nicht im Store gefunden. :-( #wpappbox
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Basic Me.

IMG_0010_2

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

JBL J55i: Guter On-Ear-Kopfhörer für 32,89 statt 55 Euro

Der JBL J55i ist ein Kopfhörer mit Apple-Fernbedienung, der aktuell günstiger zu kaufen ist.

JBL J55iCyberport bietet heute einen guten On-Ear-Kopfhörer von JBL zum guten Kurs an. Für 29,99 Euro zuzüglich 2,99 Euro Versand lässt sich der sonst 55 Euro teure Kopfhörer erwerben. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 80 Euro.

Der JBL J55i ist ein On-Ear-Kopfhörer, der in der Farbe weiß/orange verkauft wird. Am 1,3 Meter langen Kabel ist eine 3-Tasten-Fernbedienung angebracht, über die sich Anrufe annehmen oder die Musik steuern lässt. Die Ohrpolster sind dabei mit weichen Leder überzogen und bieten ein gutes Tragegefühl.

Bei Amazon bekommt der Kopfhörer im Schnitt 4 von 5 Sterne, die Macwelt hat die Note “gut” (1,7) vergeben und lobt den vollen Klang, das abnehmbare Kabel und die guten Tasten, bemängelt wird hingegen nur die geringe Feinauflösung.

Wer einen einfachen, aber klanglich guten und zudem noch preisgünstigen On-Ear-Kopfhörer mit Apple-Fernbedienung sucht, findet beim JBL J55i ein gutes Produk.

Der Artikel JBL J55i: Guter On-Ear-Kopfhörer für 32,89 statt 55 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: Back to Bed kostenlos

Zum Start in den heutigen Ostersonntag möchten wir euch auf die aktuelle App der Woche aufmerksam machen. Vielleicht habt ihr den ein oder anderen Schoko-Osterhasen bereits vernascht und seid nun auf der Suche nach einem Spiel für den schnellen Zeitvertreib. Woche für Woche präsentiert Apple eine neue App der Woche. Dieses Mal hat sich das App Store Team für „Back to Bed“ entschieden.

back_to_bed

App der Woche: Back to Bed

Wir lassen die Entwickler sprechen. In der App-Beschreibung heißt es

Back to Bed ist eine Sammlung von 3D-Puzzlen, die in einer einmaligen und künstlerischen Traumwelt angesiedelt ist. In dieser Welt führst du den Schlafwandler Bob zurück in die Sicherheit seines Betts. Um dies zu erreichen, musst du die Kontrolle über Bobs unterbewussten Wächter namens Subob übernehmen. Das Paar reist durch eine surreale Welt, die einem Gemälde gleicht, gefüllt mit Objekten, die du verwenden kannst, um Bob zu seinem Bett zu führen. Aber auch Gefahren müssen vermieden werden!

Es gibt keine Werbung und keine In-App-Käufe. Back to Bed ist 125MB groß, verlangt nach iOS 7.0 oder neuer, liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor und wurde bereits für iPhone 6 & iPhone 6 Plus vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zusammenfassung: Was man über die Apple Watch wissen sollte

In dieser Kolumne sagten wir schon an, was es mit der Apple Watch genau auf sich hat. Nun sind es nur noch wenige Tage bis zum Startschuss der Apple Watch und immer noch sind gewisse Dinge unklar. Der pefekte Ansatz, um euch noch einmal die genauen Eckpunkte der Uhr aufzuzeigen und Unklarheiten zu beseitigen.

Bildschirmfoto 2015 04 01 um 13.04.02 e1428069862515 Zusammenfassung: Was man über die Apple Watch wissen sollte

Vorneweg – die Apple Watch ist das jüngste Mitglied in Apples Ökosystem. Sie als eine herkömmliche Smartwatch zu bezeichnen ist mitunter der größte Fehler, den man machen kann – denn sie ist ein tragbarer Computer im Formfaktor einer Uhr. Wer genau hinsieht, der wird dies nach einigen Tagen der Nutzung auch sicher selbst schnell bemerken. Wir haben auch mit zahlreichen (faszinierten) Entwicklern gesprochen, die das Modell schon ausprobieren durften.

Ein Zweikern-Prozessor auf dem Niveau eines iPhone 4s sorgt für die nötige Power, um das Retina-Display und das Betriebssystem kraftvoll und flüssig anzutreiben. Der Umgebungslichtsensor übernimmt die Steuerung der Displayausleuchtung. 18 Stunden soll jedes Modell im Durchschnitt durchhalten, wobei dies eine Kombination aus verschiedenen Funktionsnutzungen ist und diese Angabe auch nur für das 38mm-Modell gemacht wurde. Das 42mm-Modell könnte womöglich gut ein bis zwei Stunden mehr schaffen. Aufgeladen wird jede Apple Watch mit dem magnetischen MagSafe-Adapter, welcher sich automatisch auf der Uhrenrückseite zentriert positioniert, sobald man ihn in die Nähe der Rückseite bringt. Dieser Ladeadapter befindet sich natürlich im Lieferumfang der Uhr.

Bildschirmfoto 2015 04 01 um 15.19.41 e1428069936395 Zusammenfassung: Was man über die Apple Watch wissen sollte

Richtig gelesen – es gibt zwei Größenmodelle. Jedes Modell kann in einer 38mm-Variante (38,6mm x 33,3mm) oder einer 42mm-Variante (42mm x 35,9mm) gewählt werden – die Gerätetiefe von 10,5mm bleibt immer gleich. Das Gewicht der Uhr ändert sich je nach Gehäuse- und Armbandmaterial. Gekoppelt wird die Uhr mit dem iPhone – hier wird jedes Gerät unterstützt welches einen Lightninganschluss besitzt (iPhone 5, iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 6 und iPhone 6 Plus). Die Kopplung selbst kommt aber per Bluetooth zustande. Im heimischen WLAN-Netzwerk kann die Uhr auch eigenständig agieren und benötigt die Bluetooth-Kopplung zum iPhone nicht – eine iMessage-Nachricht oder eine E-Mail kommt somit auch ohne iPhone auf dem Handgelenk an. Das Display der Uhr ist nicht nur ein Touchdisplay – es kann auch zwischen einem Tippen und einem Drücken unterscheiden – die Technik dahinter nennt Apple ForceTouch.

Herzfrequenzmesser, Beschleunigungssensor und Gyrosensor helfen bei der Aufzeichnung von Fitness- und Bewegungsdaten – welche dann dem iPhone übergeben und in die Fitness-App weggespeichert werden. Die Fitness-App aktiviert und zeigt sich auf dem iPhone erst, wenn eine Apple Watch erstmals mit dem iPhone verbunden und gekoppelt wurde. Ein Vibrationsmodul (Taptic Engine) erinnert den Träger, wenn es etwas neues an Benachrichtigungen gibt. Keine seltsamen Vibrationen, sondern ein rhythmisches Vibrationsmuster, welches an ein Antippen erinnert und akustische Benachrichtigungssignale weitgehenst ersetzen soll. Durch die Apple Watch erlangen auch Nutzer eines iPhone 5, iPhone 5s und iPhone 5c die Möglichkeit mit ApplePay zu bezahlen, denn die Apple Watch ist damit ausgestattet und wird für den Bezahlvorgang einfach an ein Bezahlterminal gehalten. Wer gerne tauchen, baden oder duschen geht, der sollte die Uhr zuvor ablegen, denn sie ist nur wassergeschützt (Regentropfen, normales Händewaschen) aber nicht wasserdicht. Ein GPS-Modul fehlt der Apple Watch. Wer demnach bei einem Lauf seine Route aufzeichnen will, der kommt nicht drum herum auch sein iPhone bei sich zu tragen – wir wissen aber, dass das nicht unbedingt nötig sein muss. Im Inneren jeder Uhr arbeitet ein und die selbe Technik. Der große Hauptunterschied unter den Modellen liegt daher rein in den verbauten Materialien – denn so funktioniert die Kombination aus Technik und Fashion.

Apple Watch Sport

Dieses Modell ist mit seinem Einstiegspreis von 399€ sicher für die meisten die erste Wahl. Gefertigt ist die Apple Watch Sport aus einer speziellen Aluminiumlegierung, die das Uhrengehäuse robuster gegen Kratzer und Dellen macht. Die Displayabdeckung besteht aus Ion-X-Glas, welches besonders unempfindlich gegen Kratzer und Stöße ist. Die Uhrenrückseite besteht aus Kompositmaterial – was ein Verbundwerkstoff aus mehreren Materialien ist. Um welchen Verbundwerkstoff es sich dabei handelt ist noch relativ unklar – vorstellbar wäre aber ein Verbund aus Kunststoffen, welcher sehr schweißresistent wäre und somit dem Sportbereich zu gut kommen würde. Jede Apple Watch Sport kommt mit zwei farbigen Armbändern aus Fluorelastomer. Hier entscheidet ihr euch für eine Armbandfarbe und erhaltet direkt zwei unterschiedlich lange Bänder, welche ihr so nutzen könnt wie sie euch am besten um das Handgelenk passen (entweder S&M oder M&L). Wem das silberfarbene Aluminiumgehäuse nicht zusagt, der kann sich auch für das Modell in Space Gray entscheiden. Hier geht es zur Auswahl.

Bildschirmfoto 2015 04 01 um 16.03.39 e1427915377246 Zusammenfassung: Was man über die Apple Watch wissen sollte

Apple Watch

Das eigentliche Modell der Uhr ist zugleich das mittlere Modell in der Produktfamilie. Mit einem Einstiegspreis von 649€ liegt die Latte auch schon etwas höher, als bei der Apple Watch Sport. Dafür ist das Uhrengehäuse aber auch aus hartem und robustem 316L-Edelstahl gefertigt – Kratzer und Rost können ihm nichts anhaben. Das Uhrengehäuse wird hochglanzpoliert und erhält dadurch sein besonderes Finish – seinen besonderen Look. Wer eher ein dunkles Uhrengehäuse bevorzug, der kann hier Space Black wählen – das Edelstahlgehäuse wirkt durch eine spezielle Eloxierung (Oberflächenbehandlung) schwarz. Die Displayabdeckung besteht aus Saphirglas. Dieses ist extrem hart und resistent gegen Kratzer und Schrammen – seit dem iPhone 5 wird es als Kameraabdeckung genutzt – seit dem iPhone 5s liegt es auch als Glasoberfläche über dem Touch-ID-Sensor. Die Gehäuseunterseite besteht aus Keramik. Die Apple Watch hat die meiste Auswahl an Armbandvariationen. So kann man von einem Sportarmband, über ein Lederarmband bis hin zu einem Metallgliederarmband wählen, kombinieren oder auch wechseln. Hier geht es zur Auswahl.

Bildschirmfoto 2015 04 01 um 15.36.57 e1428069654518 Zusammenfassung: Was man über die Apple Watch wissen sollte

Apple Watch Edition

Dieses Modell ist für Nutzer, denen der Technikfaktor alleine nicht das wichtigste Merkmal ist. Die Apple Watch Editon ist in 18-Karat-Gold und Roségold erhältlich. Der Konzern nutzt hierfür spezielle Goldlegierungen, welche härter sind und somit das Uhrengehäuse robust gegen Dellen und Kratzer machen. Der Einstiegspreis bei der Apple Watch Edition liegt bei 11.000€ – was für eine Golduhr nicht untypisch ist – für den normalen Nutzer aber absurd teuer erscheint. Wer sich für dieses Modell entscheidet, der erhält die gleiche Saphirglasabdeckung auf der Gehäuseoberseite und die gleiche Keramikabdeckung auf der Uhrenunterseite wie bei der Apple Watch. Die Armbänder sind speziell und haben aus gold gefertigte Schließen. Für Kunden einer Apple Watch Edition wird der Hersteller einen 24/7-Telefonsupport einrichten.  Hier geht es zur Auswahl.

Bildschirmfoto 2015 04 01 um 15.37.28 e1428069732519 Zusammenfassung: Was man über die Apple Watch wissen sollte

Entscheidung! oder Entscheidung?

Für manch einen fällt die Entscheidung einfach und für manch einen sicher viel schwerer. Knackpunkt, wieso es manch einem schwerer fallen wird, ist, dass man sich kein iPhone in einer Farbe und einer Speicherkapazität klickt, sondern etwas wählt, das tagtäglich am Handgelenk befestigt, sichtbar und wahrnehmbar ist. Daher möchte man das Modell wählen, welches zu einem passt, mit dem man sich identifiziert und was den Stil des eigenen Charakters ausdrückt und untermalt. Wem es schwer fällt sein Modell online zu wählen, weil er die Gehäusegrößen nicht einschätzen kann oder nicht weiß wie lang ein Armband an seinem Handgelenk sein muss/soll, dem empfehlen wir ab dem 10. April einen Besuch in seinem nahegelegenen Apple-Store. Denn dort kann jeder die Modelle sehen, anfassen und ausprobieren. Die Entscheidung kann so wesentlich objektiver entschieden werden und erspart somit so manchen Apple-Watch-Umtausch.

10926363 10153138462388390 8156542176530937673 n e1428069432202 Zusammenfassung: Was man über die Apple Watch wissen sollte

Unsere Modelle haben wir bereits gewählt. Wie sieht es mit euch aus? Welche Version, welche Größe und welche Armbänder habt ihr euch rausgesucht?

Weiterklicken?

+ Apple Watch – ein zweites 2007
+ Produktvideo
+ Tabelle aller Kombinationen und Preise

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Preise für AppleCare+ aufgetaucht

Appe care+ Apple Watch

Wir haben euch bereits gestern darüber informiert, dass die Apple Watch am 10. April ab 09:01 Uhr vorbestellt werden kann. In diesem Zusammenhang sind nun auch die Preise für die erweiterte Garantie Apple Care+ aufgetaucht. Wie zu erwarten war, kostet diese Garantieerweiterung je nach Modell unterschiedlich viel. Für die Sport-Edition wird AppleCare+ 59 US-Dollar kosten und beinhaltet eine Garantieverlängerung um ein Jahr sowie auch zweimal eine vergünstigte Reparatur bei unabsichtlichen Beschädigungen. Beim Edelstahl-Modell schlägt das zusätzliche Garantiepaket mit 79 US-Dollar zu Buche.

Richtig teuer wird es dann bei der der Luxus-Edition. AppleCare+ kostet hier 999 US-Dollar. Dafür wird hier die Garantie auf drei Jahre verlängert und es gibt einen 24/7-Support, sollte man Probleme mit seiner Apple Watch haben. Die genauen Preise für Europa sind noch nicht bekannt, wir werden aber wohl nur die Euro statt US-Dollar einsetzen müssen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Praxistest: LaCie Rugged RAID

Einleitung: Mobilfestplatten im Sandwich Kompakt Marke LaCie Bezeichnung Rugged RAID Art Doppelfestplatte Empf. Preis (€) ca. 450 Verfügbarkeit April Nach und nach erobern Massenspeicher ohne bewegliche Teile, sogenannte Solid State Disks (SSD), unseren Alltag. Zur Zeit gibt es aufgrund von Grenzen bei den Fertigungsmöglichkeiten noch Limits, welche diese Spe...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

% sale %

Schlussverkauf, Räumungsverkauf; schön und gut, aber was spare ich nun wirklich?
Diese App dient dir dazu genau das herauszufinden.
Gib den Originalpreis deines Kaufobjekts ein und wähle aus, ob du nun den neuen Preis, oder die Prozente berechnen möchtest.

Du kannst auch ein Foto von dem berechneten Gegenstand machen, speichern und dieses zusammen mit dem Preis und Rabatt als Gedächtnisstütze für weitere Preisvergleiche nutzen!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Easy FTP Pro: FTP-Programm für iPhone & iPad nur 99 Cent

Wir starten mit einer Reduzierung in den Tag. Easy FTP Pro lässt sich kostengünstig aus dem App Store laden.

Easy FTP ProEasy FTP Pro (App Store-Link) ist jetzt schon seit Februar 2013 im App Store vertreten und kann abermals für nur 99 Cent erworben werden. Zuvor verlangten die Entwickler 3,99 Euro für ihr 36,8 MB großes Programm für iPhone und iPad.

Die in deutscher Sprache verfügbare Applikation bietet Zugriff auf die Daten auf dem eigenen Webserver. Zum Start muss natürlich ein Login mit den entsprechenden Benutzerdaten erfolgen, danach gewährt Easy FTP Pro nicht nur lesenden, sondern auch schreibenden Zugriff. Dokumente können so direkt in Easy FTP Pro bearbeitet und erneut hochgeladen werden, auch das Speichern von Bildern in der eigenen Bibliothek ist möglich.

Zudem gibt es eine Dropbox-Anbindung, so dass auch von dort aus Daten geladen und bearbeitet werden können. Der FTP-Client unterstützt nicht nur das File Transfer Protocol, sondern auch TPES, FTPS und SFTP. Die Verbindung wird dabei, wenn gewünscht, über SSL oder TSL sicher aufgebaut. Weiterhin kann Easy FTP Pro eigentlich jedes Dokument anzeigen, auch ZIP-Dateien lassen sich entpacken und bearbeiten. Der integrierte Text-Editor unterstütz dabei 30 verschiedene Programmiersprachen, auch lassen sich lange und große Übertragungen im Hintergrund ausführen – wobei die App geöffnet sein muss.

Wer selbst über einen Webserver oder Webspace verfügt und auch unterwegs immer Zugriff auf diese Daten benötigt, sollte sich Easy FTP Pro für iPhone und iPad sichern. Die Handhabung ist sehr einfach, auch das Design passt gut zum Look von iOS 8. Im Schnitt gibt es gute viereinhalb von fünf Sternen.

Der Artikel Easy FTP Pro: FTP-Programm für iPhone & iPad nur 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frohe Ostern!

Das gesamte macprime.ch-Team wünscht allen Lesern frohe, schöne und erholsame Ostern!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Printer Pro – Drucken Sie Dokumente, E-Mail, Webseiten und Zwischenablage

Drucke Anhänge, Dokumente, Webseiten und mehr direkt vom iPhone zu jedem WLAN oder USB-Drucker.

VOR DEM KAUF AUSPROBIEREN – lade die kostenlose Printer Pro Lite App um zu sehen wie unsere App mit Ihrem Drucker funktioniert.

Printer Pro lässt Ihnen drahtlos vom iPhone drucken. Es kann auf vielen WLAN-Druckern direkt drucken, oder auf jedem Drucker welcher an Ihren Mac oder PC angeschlossen ist (via einer kleinen Helfer-App welche auf dem Computer installiert wird).

Einmal installiert, taucht Printer Pro in der “Öffnen in”-Liste auf deinem Gerät auf. Damit können Sie Dokumente aus Mail, PDF Expert und vielen anderen Apps drucken, welche diese Funktion unterstützen.

Mit “Öffnen in…” können Sie auch aus vielen populären Onlinespeichern drucken: Dropbox und Google Drive. Es ist eine Sache von wenigen Fingerberührungen um die Datei über die kostenlosen Apps von Dropbox oder Google Drive herunterzuladen und sie zum Drucker zu schicken.

Um eine Webseite auszudrucken, ändere einfach “http” zu “phttp” in der Adressleiste in Safari und tippe auf Öffnen. Die Seite wird sogleich in Printer Pro geöffnet, mit dem Druckknopf genau unter deinem Finger. Damit können Sie auch webbasierte Dokumente ausdrucken.

Mit Printer Pro kannst Du folgendes ausdrucken:
– Emailanhänge
– iWork Dokumente
– Webseiten
– Dateien von anderen Apps
– Inhalte der Zwischenablage
– Fotos
– Dokumente in der Dropbox und auf Google Drive
– Kontakte

◆ Printer Pro Desktop
Lade die kostenlose Helfer-App für deinen Computer um mehr Dokumenttypen und mit noch besserer Qualität zu drucken. Lade sie von www.readdle.com/printerpro herunter.

◆ Liste der unterstützten Formate
PDF, Word, Excel, Powerpoint, Pages, Numbers, Keynote, TXT, HTML, JPG, Safari WebArchiv

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kinder Tier-Puzzle – lehrt Kinder Formen und matching

Diese Bildungs- und Spaß-App hilft kleinen Kindern lernen, Tiere und die Geräusche, die jeder macht, während ihre Hand-Augen-Koordination und Puzzle lösen Fähigkeiten entwickeln. Es ist eine einzigartige früh lernen Spiel mit realistischen Sounds und Bilder der Foto-Qualität die Kleinkinder, Kinder im Vorschulalter und Kindergarten Kinder genießen.

Kinder Tier-Puzzle ist anders als andere Puzzle Apps, weil es hat:
• qualitativ hochwertige Bilder gegen fotografische Szenen, die auf High Definition (HD) atemberaubend aussehen und Netzhaut zeigt von Tabletten und Smartphones
• realistische Soundeffekte für jedes Tier
• deckt die häufigsten Wildtiere, die Kinder sowie einige weniger bekannten lieben. Z.B. Kuh, Gepard, Seelöwe, Katze, Pferd, Tiger, Krokodil, Löwe, Schimpanse, Nilpferd, Schafe und viele andere.
• Rätsel, die nach Lösung wieder eingespielt werden kann
• steigendem Schwierigkeitsgrad Fortschreiten Ihr Kind durch die Spiele in drei unterschiedlichen Ebenen
• keine Werbung
• unterstützt die folgenden Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Chinesisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Spanisch, Arabisch, Russisch, Italienisch, Persisch, Türkisch, Polnisch, Indonesisch, Vietnamesisch, Rumänisch, Schwedisch, Thai, Norwegisch, Malaiisch, Griechisch, Finnisch, Niederländisch und Dänisch.

Kinder Tier-Puzzle kommt mit einer Auswahl an kostenlosen Spiele, die einfach über eine einzige low-cost in-app-Kauf aktivieren Sie alle Rätsel aktualisiert werden können. Durch ein Upgrade von der kostenlosen App auf die Vollversion erhalten Sie auch Anspruch auf alle weiteren Rätsel und Funktionen hinzugefügt in Zukunft Versionen.

Jigsaw Puzzlespiele sind traditionell ein Spaß und lernen Tool für Kleinkinder, Kleinkinder, Kinder im Vorschulalter, Kindergarten und frühen Schulalter Kinder Früherziehung und sind ein anregendes Spiel für Mädchen und ein spannendes Spiel für Jungen.
• 2 Jahre alt und 3 Jahre alte Kinder können üben, ihre Hand-Augen-Koordination und Fähigkeiten entsprechen, wenn sie die Rätsel auf jeder Ebene weiterkommen sowie erkunden die Tierstimmen
• 4 Jahre alt und 5 Jahre alten Kinder können lernen, lesen, schreiben und sprechen die Tiernamen nach Abschluss jedes puzzle

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leap 50% off today

Leap
The Finder on OS X is slow, cumbersome and limited. The finder search interface is very cumbersome. Leap shows you all your files and more importantly - where they are on your computer. No other tool does this. Works great for images, pdfs, too. Leap does not force you to put documents in a special place, it uses no databases. Just see whats on your hard drive.
  • Fully integrated with Mavericks and later, including its tagging system.
  • Dropbox support. Leap now uses Dropbox if you have it to back up tags.
  • Dropbox bookmark quickly allows you to search your Dropbox.


More information

You have less than 1 hour to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vecto Wireless Speaker & Battery Pack for $119

Sound Meets Power: The Water-Resistant Bluetooth Speaker w/ a Built-in 6000mAh External Battery
Expires May 05, 2015 23:59 PST
Buy now and get 45% off




KEY FEATURES

This all-in-one Bluetooth speaker and portable battery pack is ready to fuel your next adventure! Designed with robust, water-resistant housing, the Vecto brings 8 watts of high-fidelity sound, an integrated microphone, a built-in MP3 player, and portable charging for any USB-compatible device. That's a whole lot of power, in an ultra portable package.
    Quickly connect your Bluetooth device w/ NFC quick pair Load about 1000 songs to the included 4GB micro-SD card for standalone MP3 usage Get a wide audio spectrum w/ dual acoustic drivers & powerful speakers Charge your smartphone about 4 times w/ 6000mAh power bank Take calls w/ the built-in hands-free mic Easily carry on the go w/ clip-on karabiner

COMPATIBILITY

    Any Bluetooth-compatible device Line-in cable for non-Bluetooth devices

PRODUCT SPECS

    Weight: 0.67 lb Dimensions: 5.67"L X 2.4"W X 3.15"H Wireless Bluetooth 4.0 low energy NFC quick pair IP64 water resistant housing
Includes:
    Vecto Speaker (orange/black) Micro-USB to USB cable Micro-USB to line-in cable Karabiner 4GB micro-SD card Protective carrying pouch

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US Shipping lead time: 1-2 weeks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Absolutely Epic App Hacker Bundle for $99

122+ Hours of Content, 6 Courses: Master App & Game Development for iOS & Android
Expires October 02, 2015 23:59 PST
Buy now and get 96% off
Back to School Web Development & Programming


KEY FEATURES

    Over 782 lectures and 44 hours of content Study HTML, HTML5, CSS, CSS3, C++, C#, JavaScript, jQuery, GameSalad, Xcode, Construct 2, Adobe illustrator & Stencyl Discover useful coding techniques Make apps in Xcode Create games in Construct 2 Master Adobe Illustrator Upload apps to the app marketplaces

COMPATIBILITY

    Internet required Google Chrome required

THE EXPERT

John Bura is one of the 10 highest grossing Udemy instructors, selling over 10-million dollars of courses collectively. John Bura has been programming games since 1997, teaching since 2002, and is the owner of the game development studio Mammoth Interactive. This company produces XBOX 360, iPhone, iPad, Android, HTML5, ad-games, and more. Mammoth Interactive even recently sold a game to Nickelodeon! John has been contracted by many different companies to provide game design, audio, programming, level design, and project management. To this day, John has 40 commercial games that he has contributed to. Several of the games he has produced have risen to the top 10 in the Apple's app store. For more details on this course and instructor, click here.
Learn to Make 20 Apps in iOS 8


KEY FEATURES

    Over 339 lectures and 14.5 hours of content Dive into a beginner-friendly mobile programming training Create 20 apps with Swift & Objective-C Build apps that are ready to upload to the app store Learn the business of software development Work on specific types of apps such as an innovative calculator, a savings visualizer, a dice game & more Upload apps to the app store for profit

COMPATIBILITY

    Internet required

THE EXPERT

John Bura is one of the 10 highest grossing Udemy instructors, selling over 10-million dollars of courses collectively. John Bura has been programming games since 1997, teaching since 2002, and is the owner of the game development studio Mammoth Interactive. This company produces XBOX 360, iPhone, iPad, Android, HTML5, ad-games, and more. Mammoth Interactive even recently sold a game to Nickelodeon! John has been contracted by many different companies to provide game design, audio, programming, level design, and project management. To this day, John has 40 commercial games that he has contributed to. Several of the games he has produced have risen to the top 10 in the Apple's app store. For more details on this course and instructor, click here.
Android Developer Course for Complete Beginners


KEY FEATURES

    Over 228 lectures and 11.5 hours of content Understand the basic components of Android apps Master coding in Java Practice your new skills w/ hands-on app exercises Build apps such as sales tax calculators, mortgage calculators & more

COMPATIBILITY

    Internet required Eclipse

THE EXPERT

John Bura is one of the 10 highest grossing Udemy instructors, selling over 10-million dollars of courses collectively. John Bura has been programming games since 1997, teaching since 2002, and is the owner of the game development studio Mammoth Interactive. This company produces XBOX 360, iPhone, iPad, Android, HTML5, ad-games, and more. Mammoth Interactive even recently sold a game to Nickelodeon! John has been contracted by many different companies to provide game design, audio, programming, level design, and project management. To this day, John has 40 commercial games that he has contributed to. Several of the games he has produced have risen to the top 10 in the Apple's app store. For more details on this course and instructor, click here.
Learn to Make HTML5, Facebook, Chrome Store Games & More


KEY FEATURES

    Over 432 lectures and 32 hours of content Access secret tricks to game design Follow step-by-step instruction Gain familiarity with Construct 2 Make a Chrome Store or Facebook game from scratch Create a platformer game from scratch Make a megaman soundtrack from scratch Produce & distribute your own games

COMPATIBILITY

    PC computer required Internet required Scirra's Construct 2 engine (free trial) An up-to-date browser (preferably Chrome)

THE EXPERT

John Bura is one of the 10 highest grossing Udemy instructors, selling over 10-million dollars of courses collectively. John Bura has been programming games since 1997, teaching since 2002, and is the owner of the game development studio Mammoth Interactive. This company produces XBOX 360, iPhone, iPad, Android, HTML5, ad-games, and more. Mammoth Interactive even recently sold a game to Nickelodeon! John has been contracted by many different companies to provide game design, audio, programming, level design, and project management. To this day, John has 40 commercial games that he has contributed to. Several of the games he has produced have risen to the top 10 in the Apple's app store. For more details on this course and instructor, click here.
Learn How to Make Games from Scratch without Programming


KEY FEATURES

    Over 152 lectures and 7 hours of content Understand the basics of building games w/ a visual programming language Create simple games along with the instructor Make a profit in the mobile gaming industry Get tips on shortcuts & free asset downloads

COMPATIBILITY

    Internet required

THE EXPERT

John Bura is one of the 10 highest grossing Udemy instructors, selling over 10-million dollars of courses collectively. John Bura has been programming games since 1997, teaching since 2002, and is the owner of the game development studio Mammoth Interactive. This company produces XBOX 360, iPhone, iPad, Android, HTML5, ad-games, and more. Mammoth Interactive even recently sold a game to Nickelodeon! John has been contracted by many different companies to provide game design, audio, programming, level design, and project management. To this day, John has 40 commercial games that he has contributed to. Several of the games he has produced have risen to the top 10 in the Apple's app store. For more details on this course and instructor, click here.
Learn to Make iPhone & iPad Games without Programming


KEY FEATURES

    308 lectures and 13 hours of content Understand how a game engine works & the logic behind production Study the basics of game design Add animations Upload games to the app store Set up your own game studio

COMPATIBILITY

    Mac (w/ current Mac OS) Game Salad (free version)

THE EXPERT

John Bura is one of the 10 highest grossing Udemy instructors, selling over 10-million dollars of courses collectively. John Bura has been programming games since 1997, teaching since 2002, and is the owner of the game development studio Mammoth Interactive. This company produces XBOX 360, iPhone, iPad, Android, HTML5, ad-games, and more. Mammoth Interactive even recently sold a game to Nickelodeon! John has been contracted by many different companies to provide game design, audio, programming, level design, and project management. To this day, John has 40 commercial games that he has contributed to. Several of the games he has produced have risen to the top 10 in the Apple's app store. For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Innori 22400mAh Portable Battery Pack for $39

The Triple USB Port, High-Capacity Power Solution for Your High-Tech Lifestyle
Expires June 05, 2015 23:59 PST
Buy now and get 42% off




KEY FEATURES

The Innori Portable Battery Pack will fuel your gadgets time and time again with its impressive 22,400mAh of power, and trio of USB outlets for simultaneous charging. Get incredible bang for your buck with this stylish, effective, and highly-reviewed power bank.
    Total of 3 outlets: 2 optimized for smartphones, 1 for tablets and other USB-powered devices LED light w/ a lengthy lighting distance of 20 meters for convenient night charging Helpful LED light indicator functions: flashes on while charging/off when fully chargedSorry for the delay Intelligent charging, recognizes your devices and allocate the right current automatically

COMPATIBILITY

    USB-compatible devices

PRODUCT SPECS

    Product dimensions: 6.3"L x 3.15"W x .87"H Item weight: .97 lb Color: white Capacity: 22400mAh Input: 5V/2A Output: 5V/1A 5V/1.5A 5V/2.1A Charging time: 13 hours
Includes:
    22400mAh power bank (white) Micro-USB charging cable with 2 ports

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US & UK Shipping lead time: 1-2 weeks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Benchmarks zum neuen MacBook: Leistung auf dem Niveau eines MacBook Air 2011 mit i7-CPU

Auf der Webseite des populären Benchmark-Tools Geekbench, das die Prozessorleistung in Single- und Multi-Core-Punkten darstellt, sind erste Testergebnisse zum neuen MacBook abrufbar. Getestet wurde die günstigste Ausführung, die mit einem Intel Core M-5Y31 mit zwei Kernen und einer Taktfrequenz von 1,1 GHz (Turboboost bis 2.4 GHz) ausgestattet...

Erste Benchmarks zum neuen MacBook: Leistung auf dem Niveau eines MacBook Air 2011 mit i7-CPU
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: