Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 674.605 Artikeln · 3,60 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Finanzen
3.
Dienstprogramme
4.
Spiele
5.
Fotografie
6.
Musik
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Sonstiges

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Wirtschaft
5.
Wirtschaft
6.
Dienstprogramme
7.
Dienstprogramme
8.
Fotografie
9.
Produktivität
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Medizin
7.
Lifestyle
8.
Produktivität
9.
Sonstiges
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Sport
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Soziale Netze
10.
Spiele

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Dienstprogramme
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Medizin
8.
Produktivität
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Dienstprogramme
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Unterhaltung
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Unterhaltung
9.
Sport
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Science Fiction & Fantasy
2.
Action & Abenteuer
3.
Comedy
4.
Thriller
5.
Action & Abenteuer
6.
Thriller
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Familie & Kinder
10.
Horror

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Action & Abenteuer
4.
Thriller
5.
Action & Abenteuer
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Action & Abenteuer
10.
Thriller

Songs

1.
Alan Walker
2.
Kay One
3.
P!nk
4.
Axwell Λ Ingrosso
5.
Macklemore
6.
J Balvin & Willy William
7.
ZAYN
8.
Die Toten Hosen
9.
Imagine Dragons
10.
Michael Patrick Kelly

Alben

1.
Macklemore
2.
Mert
3.
The Killers
4.
Foo Fighters
5.
Kygo
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Andrea Berg
8.
TKKG
9.
Verschiedene Interpreten
10.
London Philharmonic Orchestra & David Parry

Hörbücher

1.
Marc-Uwe Kling
2.
Marc-Uwe Kling
3.
Andreas Gruber
4.
Nina Ohlandt
5.
Lucinda Riley
6.
Sven Regener
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Jo Nesbø
9.
Jo Nesbø
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 05:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

90 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

1. Februar 2015

[UPDATE] Outlook for iOS: Microsoft veröffentlicht kostenloses E-Mail-Programm

Microsoft überrascht heute mit einer nativen Outlook-Version für iPhone, iPad und iPod touch. Outlook für iOS ist kostenlos und arbeitet mit Microsoft-Exchange-Konten, Office 365, Outlook.com, iCloud, Gmail und Yahoo Mail zusammen. Zu den besonderen Funktionen zählen die automatische Sortierung von Mails in „Wichtige“ und „Sonstige“, Kalenderintegration, die einfache Verwaltung von Anhängen sowie...

[UPDATE] Outlook for iOS: Microsoft veröffentlicht kostenloses E-Mail-Programm
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Downgrade von iOS 8.1.3 auf iOS 8.1.2 zum Jailbreak mit TaiG

02.02.15: Downgrade weiterhin möglich!

Apple hat die finale Version von iOS 8.1.3 veröffentlicht und schließt damit den TaiG bzw. Pangu Jailbreak. Ein Jailbreak von iOS 8.1.3 ist zur Zeit nicht mehr möglich, wohl aber das Downgrade auf iOS 8.1.2. Noch wird iOS 8.1.2 signiert, doch das kann sich in kürzester Zeit ändern. 

In dieser Anleitung zeigen wir, wie ihr entweder mit einem iOS-Gerät von iOS 7 oder niedriger direkt auf iOS 8.1.2 kommt oder von iOS 8.1.3 wieder auf iOS 8.1.2 herunterkommt. Nur mit iOS 8.1.2 ist der TaiG Jailbreak (Hier unsere Jailbreak Anleitung) möglich.

Schritt 1: Stelle sicher, dass du die aktuellste Version von iTunes installiert hast.

Schritt 2: Lade dir iOS 8.1.2 von unserer Downloaddatenbank herunter.

Schritt 3: Schließe dein iOS-Gerät an den Computer oder Mac an und öffne iTunes. Mache zunächst ein Backup von deinen Dateien (zur Sicherheit) und klicke anschließend mit gedrückter SHIFT-Taste (Windows) oder ALT-Taste (Mac) auf den Button “iPhone wiederherstellen”.

iphonewiederherstellen

Schritt 4: Wähle deine heruntergeladene Firmware aus und lasse iTunes seine Arbeit machen. Danach solltest du dich wieder auf iOS 8.1.2 befinden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast das Downgrade erfolgreich abgeschlossen. Der Jailbreak von iOS 8.1.2 kann nun nach dieser Anleitung durchgeführt werden.

ALTERNATIV: Sollte iTunes bei den oben beschriebenen Schritten einen Fehler anzeigen, solltest du die Wiederherstellung noch einmal im DFU-Modus durchführen. Dazu das Gerät an den Computer anschließen und ausschalten. Jetzt die Power-Taste (oben rechts) gedrückt halten, bis du das Apple-Logo siehst. Dann die Power-Taste weiterhin gedrückt halten und dazu die Home-Taste (unter dem Bildschirm) gleichzeitig drücken für etwa 10 Sekunden. Nach den 10 Sekunden, die Power-Taste loslassen und abwarten bis iTunes ein Gerät im Wartungszustand anzeigt. Der Bildschirm des Gerätes sollte dabei ausgeschaltet sein. Jetzt mit Schritt 3 fortfahren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AOL schließt Apple-Blog TUAW

Seit über 10 Jahren ist der Apple-Blog TUAW (The Unofficial Apple Weblog) eine beliebte Anlaufstelle für News, Tutorials und Reviews rund um das Thema Apple. Bereits am 2. Februar wird Eigentümer AOL die Webseite aufgrund von Restrukturierungsmaßnahmen jedoch schließen. Dies geht aus Insiderberichten, die The Verge vorliegen, und verschiedenen Tweets der TUAW-Redakteure...

AOL schließt Apple-Blog TUAW
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1.3: Jailbreak mit Taig, Update und Downgrade

Kürzlich hat Apple das neue iOS 8.1.3 veröffentlicht, welches als Update für iOS 8.1.2 dient und entweder als OTA-Update oder per Softwareaktualisierung installiert werden kann. Im Changelog heißt es unter anderem, dass iOS nun bei der Ausführung eines Software-Updates weniger Platz wegnimmt. Wie sieht es aber mit einem Jailbreak aus?

iOS 8.1.3 ist für alle iOS-Geräte ab iPhone 4s, iPad 2 und für den iPod touch 5G verfügbar. Neben der effizienteren Speicherplatznutzung sind außerdem folgende Änderungen zu finden:

Dieses Update enthält Fehlerkorrekturen sowie Verbesserungen bei Stabilität und Leistung wie diese:

  • Belegt beim Ausführen eines Software-Updates weniger Speicherplatz
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass einige Benutzer ihr Apple-ID-Passwort für die Apps „Nachrichten“ und „FaceTime“ eingeben konnten
  • Behandelt ein Problem, durch das Spotlight keine weiteren App-Ergebnisse anzeigen konnte
  • Korrigiert ein Problem, durch das beim Arbeiten mit dem iPad keine Multitasking-Gesten mehr verwendet werden konnten
  • Fügt neue Konfigurationsoptionen für standardisierte Tests für den Bildungsbereich hinzu

An dieser Stelle sei gesagt, dass ein Jailbreak unter iOS 8.1.3 NICHT mehr möglich ist. Solltet ihr auf iOS 8.1.3 aktualisiert haben, ist zum aktuellen Zeitpunkt ein Downgrade auf iOS 8.1.2 mit anschließendem Jailbreak weiterhin möglich. Dazu müsst ihr einfach iOS 8.1.2 herunterladen (z.B. von unserer Downloaddatenbank) und mit iTunes einspielen. Dann dieser Jailbreak-Anleitung folgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube verabschiedet sich von Flash, HTML5-Player nun Standard

Nachdem Apple bereits vor Jahren Flash den Rücken gekehrt hat, folgt nun YouTube. Im offiziellen Blog erklärt Engineering Manager Richard Leider, dass in modernen Browsern nun der HTML5-Player als Standard eingesetzt wird. Dies betrifft unter anderem Safari 8, Chrome, Beta-Versionen von Firefox und den Internet Explorer 11. Als Grund für diesen Schritt nennt Leider mehrere für YouTube zentrale...

YouTube verabschiedet sich von Flash, HTML5-Player nun Standard
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iTunes 12.1 mit Widget für die Benachrichtigungszentrale

Apple stellt im Mac App Store und auf seiner Webseite eine neue Version von iTunes zum Download bereit. iTunes 12.1 enthält ein neues Widget für die Benachrichtigungszentrale von OS X Yosemite, mit dem eine rudimentäre Steuerung des Musik-Players möglich ist. Nach dem Update von iTunes muss das Widget über den „Bearbeiten“-Button in der Benachrichtigungszentrale aktiviert werden. Außerdem gibt Apple an, dass mit dem Update auf iTunes 12.1 die Leistung beim Synchronisieren mit iPhone, iPad...

Apple veröffentlicht iTunes 12.1 mit Widget für die Benachrichtigungszentrale
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

US-Politik sehr an Barvermögen von Apple interessiert

9554-1329-applecash-140611-l

Es klingt paradox, aber das viele Geld, das Apple verdient wird langsam zum Problem für das Unternehmen. Apple zahlt zwar regelmäßig Dividenden aus und investiert auch enorme Summen in Aktienrückkäufe, dennoch wächst der Geldberg unaufhörlich und dürfte demnächst die 200 Milliarden US-Dollar-Grenz erreichen. Das Problem dabei ist, dass ein Großteil dieses Geldes steuerschonend außerhalb der USA bei Tochtergesellschaften von Apple gebunkert ist. Würde Apple das Geld in die USA transferieren, müsste das Unternehmen 35 Prozent davon an den Fiskus abtreten.

Um überhaupt etwas von Apples Milliarden zu sehen, haben nun zwei amerikanische Senatoren (Barabara Boxer, Demokratin und Rand Paul, Republikaner) ein neues Gesetz erarbeitet, das es Apple und anderen Konzernen ermöglichen würde, ihr Geld zu speziellen Konditionen in das Heimatland zu überführen. Der sogenannte “Invest in Transportation Act of 2015″ würde zurückgeführte Gewinne nur mit 6,5 Prozent besteuern, was natürlich eine enorme Ersparnis für die Unternehmen darstellen würde. Die so eingenommenen Gelder sollen zweckgebunden der Verbesserung der maroden amerikanischen Transportinfrastruktur zugutekommen.

Auch Tim Cook hat in seinem Auftritt vor dem US-Kongress eine Steuersenkung in dieser Hinsicht gefordert. Derzeit ist dieses Gesetz nur ein Entwurf und es ist fraglich, ob es jemals beschlossen werden wird. Es zeigt aber die momentane Problematik auf und es ist damit zu rechnen, dass es in nächster Zeit weitere Vorstöße in diese Richtung geben wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: spezielle Safes für Apple Stores

Für die goldene Edition der zukünftigen Apple Watch werden die Apple Stores mit speziellen Safes ausgestattet. Hinzu kommen MagSafe Ladegeräte, um die zu Demonstrationszwecken ausgestellten Smartwatches einsatzbereit zu halten.

apple watch gold

Die Aufstellung der Safes hat bereits begonnen, wie 9to5mac berichtet. Die Markteinführung von Apples Smartwatch wird aber erst im kommenden April stattfinden. Derweil wird über ihren genauen Preis noch spekuliert. Apple ließ nur durchblicken, dass das Einsteigermodell für 349 Dollar zu haben sein wird. Für spezielle Wünsche ist der Raum nach oben aber weit offen, in die Tausende könnte es gehen, wie andere Gerüchte vermuteten.

Apple Watch bringt Bewegung in die Stores

Vor der Apple Watch-Einführung bereitet sich der Konzern nun auch auf eine Neuorganisation der Raumaufteilung in den Apple Stores vor. Gerüchten zufolge sollen die Regale anders aufgestellt werden, um Platz für die Tische zu schaffen, auf denen die Smartwatches dargeboten werden sollen.

Es liegt nahe, dass Apple es den Kunden gestatten wird, die Geräte vor dem Kauf zumindest auch einmal anzuprobieren, damit sie etwa die passenden Armbänder auswählen können.

Fortbildung und neue Arbeitskleidung für die Store-Mitarbeiter ab Februar

Ab Februar wird der Konzern daran gehen, ausgewählte Angestellte einzelner Verkaufsstellen ins Hauptquartiert nach Cupertino sowie nach Austin in Texas einzuberufen, um sie dort für den Verkauf der Smartwatch zu schulen.

neue t-shirts

Ebenfalls ab Februar sollen die Stores mit neuer Arbeitskleidung ausgestattet werden. Die Rede ist hier von anderen T-Shirts, diesmal welchen mit Kragen, was wohl einen modischeren Eindruck erwecken soll.

Die aktuelle Meldung über spezielle Safes für die Apple Watch in Gold hat wohl nicht nur damit zu tun, dass die Geräte wertvoll sind – es ist auch ein guter Marketingeffekt, wenn die brandneuen Apple Watches derart präsentiert werden. Apple gibt sich also alle Mühe, um eine passende Umgebung für die anstehende Markteinführung zu schaffen und verpasst wie nebenbei den Apple Stores noch eine kleine Runderneuerung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone nach einem Jahr tauschen: Congstar senkt Preise

Wollt Ihr immer das neueste iPhone? Congstar senkt die Preise, wenn Ihr schon nach einem Jahr das iPhone tauschen wollt.

Ab sofort bis zum 31. März erhaltet Ihr die Option für nur einen Euro. Bezahlt Ihr zu Eurem aktuellen Tarif einen Euro pro Monat zusätzlich, erhaltet Ihr nach einem Jahr ein neues Smartphone. Die Handytausch-Option kann zu jedem Tarif einfach hinzugebucht werden. Ihr müsst nur Euer altes in einem guten Zustand wieder einschicken.

Congstar Handytausch

Aktuell bezahlt Ihr also 12 Euro im Jahr und erhaltet dafür alle 12 Monate ein neues Smartphone. Normalerweise betragen die Kosten 5 Euro im Monat, also 60 Euro.

hier alle iPhones bei Congstar


(YouTube-Direktlink)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Earth Pro für Mac & PC ab sofort kostenlos

Google bietet seine Software Google Earth Pro zum Gratis-Download an.

Google Earth Pro

Google Earth ist kein Unbekannter. Die Standard-Funktionen können kostenfrei benutzt werden, die Pro-Version für Mac und PC kostet aber sonst circa 300 Euro. Als normaler Nutzer würde ich solch eine teure Lizenz nicht erwerben, es gibt aber durchaus Firmen, die genau mit diesen Daten ihren Job erledigen. Ab sofort könnt ihr auch nur aus Interesse die Vollversion kostenlos herunterladen.

Google Earth Pro bietet im Vergleich zur Basis-Version hochauflösende Bilder, Regionierung großer Datensätze, Batch-Eingabe von geocodierten Adressen, Import von GIS-Dateien, eine automatische Geolokalisierung, Zugriff auf Datenebenen für demografische Merkmale, Parzellengrenzen und Verkehrslage und einiges mehr. Alle Vorteile könnt ihr auf dieser Webseite einsehen.

Um an eine kostenlose Lizenz zu kommen, müsst dieses Formular mit euren Daten ausfüllen. Verlangt werden eine E-Mail, euer Name, eure Firma (sucht euch was aus), eure Funktion, eine Telefonnummer sowie die Angabe von Land, Branche und Anzahl der Nutzer. Und wie Google selbst vor wenigen Stunden betätigt hat, ist Google Earth Pro ab sofort für immer kostenlos.

Schon registrierte Nutzer können Google Earth Pro nach Ablauf der Vertragszeit kostenlos weiter nutzen. Wer also Interesse hat, bezahlt den Download nur durch Angabe seiner Daten. Wer ohnehin schon Google-Services nutzt, hat seine Daten sowieso schon preis gegeben.

Der Artikel Google Earth Pro für Mac & PC ab sofort kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Handschrift GOLD

Schließen Sie sich den über 5 Millionen Menschen an, die den Zauber der Schreibschrift wiederentdecken. Use Your Handwriting® (UYH) ist ein leistungsstarker persönlicher Organizer für iPhone und , der Sie Notizen verfassen, Listen erstellen und Ihr Leben organisieren lässt und all das in Ihrer eigenen Handschrift.

Mehr noch, es fungiert doppelt als Nachrichtenverfasser. Sie können es verwenden, um handgeschriebene Nachrichten auf Facebook oder Twitter zu veröffentlichen, oder diese einfach per E-Mail zu versenden.

SO WIE DAS SCHREIBEN SEIN SOLLTE

Sind Sie es gewohnt, wild mit Ihren Daumen auf einer virtuellen Tastatur zu tippen? Mit UYH werden Sie weiche, fließende Hand- und Fingerbewegungen verwenden, die eine wunderschöne Handschrift produzieren.

LEISTUNGSSTARKER ORGANIZER

Unsere Nutzer sagen, UYH ist “ein Ersatz für Stift und Papier.” Erstellen Sie unbegrenzte Listen von Nachrichten ohne Längenbegrenzung auf mehreren Ebenen*. Schneiden Sie Notizen aus Listen aus und fügen Sie sie in andere Listen ein, lassen Sie Notizen aufblinken oder dimmen Sie sie, um deren Priorität anzuzeigen. Jede Notiz kann mit einem schellen Doppeltippen in eine Liste umgewandelt werden. UYH macht das Aufschreiben von Notizen so einfach wie möglich, und nicht mehr.

WUNDERSCHÖNE KALLIGRAFIE

Egal, was Ihnen der Lehrer in der 4. Klasse gesagt hat, Sie haben eine wunderschöne Handschrift. Was Sie mit einem Füller nicht konnten, können Sie jetzt mit UYH. Schreiben Sie über weiß oder schwarz, wählen Sie zwischen fünf verschiedenen Schreibstilen* und Ihre Schönschrift wird jeden in kürzester Zeit erstaunen.

MÜHELOSE SYNCHRONISATION, WEB-GEEIGNET

UYH verfügt über eine Cloud-basierte Komponente, namens MyUYH, welche Sie Ihre Notizen visualisieren lässt und sie als Webseiten veröffentlicht, die von Ihren Freunden und Ihrer Familie in einem Webbrowser angesehen werden können. MyUYH lässt Sie außerdem mit dem Drücken einer Taste Ihre Notizen und Listen über mehrere Geräte synchronisieren. Dies ist ein bezahltes Feature, welches als In-App-Kauf erhältlich ist.

Download @
App Store
Entwickler: Gee Whiz Stuff
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Review: Letterspace für Mac & iOS

Letterspace01

Kostenlose Notiz-App mit netten Features und iCloud-Sync

Notizprogramme für Mac und iOS gibt es wie Sand am Meer. Und doch kommen immer wieder neue Apps auf den Markt. Der jüngste Zugang ist Letterspace*, ein minimalistischer Texteditor mit Markdown-Highlighting, Hashtag-Unterstützung und weiteren interessanten Funktionen. Unser Review zeigt, was damit so geht:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 Plus und iPad Air billiger, Rabatt bei Saturn

Gute Nachrichten für alle, die derzeit über die Anschaffung eines iPad Air oder iPhone 6 Plus nachdenken. Starten wir mit dem iPad. Wenn es nicht zwangsläufig das aktuelle iPad Air 2 sein muss, welches Apple im Oktober letzten Jahres vorgestellt hat und ihr euch mit dem Vorgänger “iPad Air 1. Generation” zufrieden gebt, dann seid ihr heute bei Saturn genau richtig.

saturn010215

iPad Air bei Saturn billger

Auch heute lädt Saturn wieder zum „Super Sunday“. Neben einer Waschmaschine, der Canon EOS 7D und weiteren Produkte schickt Saturn unter anderem das iPad Air 16GB WiFi spacegrau ins Rennen. Bei Saturn liegt der Preis nur heute bei 329 Euro. Damit liegt der Preis 60 Euro unter dem Preis im Apple Online Store.

Das iPad Air besitzt ein 9,7“ Retina Display mit 2048 x 1536 Pixel, A7 64-Bit Prozessor, M7 Motion Coprozessor, 5MP Kamera, FaceTime HD Kamera, WiFi, Bluetoth 4.0, Lightning-Anschluss und vieles mehr. Nur am heutigen „Super Sunday“ könnt ihr das iPad Air 16GB WiFi für 329 Euro abstauben.

iPhone 6 Plus 64GB im Preis gesenkt

Doch nicht nur das iPad Air könnt ihr derzeit bei Saturn günstiger abstauben. Satte 100 Euro Rabatt gibt es auf das iPhone 6 Plus mit 64GB Speicherkapazität. Apple verlangt im Apple Online Store 899 Euro für das Modell ohne Vertragsbindung. Bei Saturn zahlt ihr derzeit nur 799 Euro. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr euch für das iPhone 6 64 Plus in silber, spacegrau oder gold bestellt.

saturn010215_2

Das iPhone 6 Plus verfügt über ein 5,5″ Retina HD Display mit 1920 x 1080 Pixel, A8 64-Bit Chip, M8 Motion Coprozessor, Touch ID Fingerabdrucksensor, 8MP iSight Kamera, FaceTime HD Kamera, WiFi, LTE, Bluetooth, NFC, Lightning-Anschluss und einiges mehr. Wir haben keinen blassen Schimmer, wie lange das iPhone 6 Plus 64GB bei Saturn reduziert ist. Solltet ihr Interesse haben, dann besser direkt zugreifen.

Hier geht es zum Saturn Super Sunday

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HUDWAY mit Update: iPhone als Head-Up Display zur Navigation nutzen

HUDWAY projiziert die Navigation auf die Windschutzscheibe. Wie das funktioniert, erklären wir folgend.

HUDWAY

Die Applikation HUDWAY (App Store-Link) möchten wir noch einmal aufgreifen und nehmen das aktuelle Update als Anlass zur Berichterstattung. Die nur für das iPhone konzipierte Applikation wurde jetzt an das Display des iPhone 6 Plus angepasst und kann weiterhin kostenlos aus dem App Store geladen werden. Der Download ist 22,2 MB groß und erfordert mindestens iOS 7.

HUDWAY versteht sich dabei eher als kleiner Helfer als ein vollwertiges Navigationsgerät. Natürlich muss auch in HUDWAY die Route vorher festgelegt werden – der Vorteil hier: Die App sichert die Route im Zwischenspeicher, so dass keine permanente Internetverbindung benötigt und der Akku nicht zusätzlich belastet wird.

Der Einsatz von HUDWAY ist allerdings erst dann vorteilhaft, wenn es dämmert und dunkel wird. Erst dann kann man die Projektion richtig gut erkennen, die zum einen die aktuelle Geschwindigkeit als auch herannahende Kurven anzeigt. Vor allem bei schlechtem Wetter muss man sich beim Autofahren richtig konzentrieren, auch bei eingeschränkter Sicht sind scharfe Kurve kaum zu erkennen.

Insgesamt ist HUDWAY auf jeden Fall ein nützlicher Helfer beim Autofahren, wenn die eigene Sicht stark durch Nebel, Regen oder ähnliches eingeschränkt ist. Jeder kann HUDWAY einem kostenlosen Test unterziehen, zusätzlich empfehlen die Entwickler die Nutzung eines Anti-Rutsch-Pad (Amazon-Link), so dass das iPhone nicht vom Armaturenbrett fällt. Wer HUDWAY wirklich und oft benutzten möchte, kann die Werbung für 99 Cent deaktivieren. Auch einige Zusatzfunktionen lassen sich für 2,99 Euro erwerben. So wird die projizierte Route zum Beispiel rot, wenn sich eine gefährliche Kurve nähert.

Die Frage an euch: Habt ihr schon einmal ein Head-Up Display beim Autofahren verwendet? Habt ihr sogar eines standardmäßig integriert? Wie steht ihr zu dem Thema? Ist der Einsatz sinnvoll? Oder bleibt ihr beim “normalen” Navi?

HUDWAY im Video


(YouTube-Link)

Der Artikel HUDWAY mit Update: iPhone als Head-Up Display zur Navigation nutzen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochenrückblick KW 5

In der KW 5 veröffentlichte News: Kurz notiert: iCloud Fotos mit Zoom und Senden-Funktion erweitert Zahlungen per Apple-Pay sollen erschwert werden Apple Watch bereits im Online-Angebot bei getgoods.de Ehemaliger Motorola-CEO: Apples Kauf von AuthenTec brachte das Nexus 6 um den Fingerabdrucksensor TestFlight-Website schließt Ende Februar Twitter rollt direkte Gruppenchats und natives Teilen von Videos aus […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 Plus: Kräftig sparen bei zwei Angeboten

6 Plus zum Bestpreis: Bei eBay könnt Ihr Ihr aktuell beim iPhone 6 Plus in Gold und Silber kräftig sparen.

Update: Nach kurzer Zeit wird nur noch das iPhone 6 Plus in silber vergünstigt angeboten.

Saturn und Viva-Telecom haben auf den eigenen eBay-Accounts tolle Angebote gestartet. Das iPhone 6 Plus gibt nämlich es in den Farben Gold und Silber mit je 64GB aktuell für nur 799 Euro.

6 Plus iPhone im Angebot

Zum Vergleich: Direkt bei Apple bezahlt Ihr für diese Modelle 100 Euro mehr. Für diesen Preis erhaltet Ihr normalerweise nur die 16-GB-Variante. Beide Modelle werden bei der Aktion ohne Simlock verkauft. Bei Interesse solltet Ihr schnell sein, denn die Geräte sind erfahrungsgemäß schnell vergriffen.

Goldenes iPhone 6 hier kaufen
Silbernes iPhone hier kaufen

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Canopy für iOS 8 veröffentlicht: Safari um diverse, praktische Features erweitern

Canopy ist ein durchaus bekannter Cydia Tweak. Soeben wurde die iOS 8 Version davon veröffentlicht.

Canopy verpasst Safari diverse extrem praktische Features. Unserer Meinung nach könnte Apple diese fast alle eins zu eins übernehmen und würde uns somit einen fast perfekten Browser ausliefern. Doch nun zu den einzelnen Features von Canopy for iOS 8.

Canopy for iOS 8 I Canopy for iOS 8 II

Wenn ihr einen neuen Tab öffnet und in die Suchleiste tippt erscheinen fortan zwei praktische Buttons, “Paste” und “Paste & Go”. Damit könnt ihr direkt den aktuellen Inhalt eurer Zwischenablage in das Suchfeld eingeben und so eine Suche durchführen oder eben einen Link öffnen. Wenn ihr in der Suchleiste seid und Begriffe eingebt werden euch Vorschläge angezeigt und durch einen Tap darauf wird standardmäßig gleich eure Suche durchgeführt. Durch Canopy könnt ihr eure Suchanfrage aber auch nur durch die Vorschläge erweitern und danach noch weiter tippen, wie man es vom Desktop gewohnt ist.

Canopy for iOS 8 IIII Canopy for iOS 8 IIIII

Wenn ihr euch in der Ansicht der geöffneten Seiten befindet findet ihr durch Canopy zwei neue Buttons vor. Durch einen Tap auf das Zahnrad gelangt ihr direkt in die Einstellungen von Safari und durch gedrückt halten dieses Buttons gelangt ihr in die Einstellungen von Canopy. Durch betätigen des Teilen-Buttons könnt ihr einen Link in der Zwischenablage zur Leseliste hinzufügen oder ein Lesezeichen erstellen, außerdem können alle geöffneten Webseiten mit einem Tap geschlossen werden.

Canopy for iOS 8 III Canopy for iOS 8 IIIIII

Beim Teilen Button einer geöffneten Webseite gibt es auch zwei neue Optionen. Mit Translate könnt ihr eine Webseite direkt mit Google Translate übersetzen lassen. Der andere Button (Open in Chrome) ermöglicht es die geöffnete Webseite in Chrome zu öffnen, was praktisch ist wenn ihr auch Googles Browser benutzt. In der Ansicht wo sich Lesezeichen, Leseliste und Freigegebene Links befinden könnt ihr den Verlauf als extra Tab anzeigen lassen.

Canopy for iOS 8 Settings

Für den Seiten und Fertig Button lassen sich noch Aktionen einstellen, die nach einem gedrückt halten des Buttons durchgeführt werden (gedrückt halten vom Seiten Button um eine neue Seite zu öffnen oder die aktuellen zu schließen – Fertig Button gedrückt halten um alle geöffneten Webseiten zu schließen). Ein paar weitere kleine Features bringt Canopy noch mit sich, das waren aber die Hauptfunktionen. Der Tweak kostet 1,99 Dollar und ist diese wie wir finden auch auf jeden Fall wert, wir möchten auf die Features nicht mehr verzichten wollen und hoffen, dass sich Apple vielleicht das ein oder andere davon abschaut und für iOS 9 vormerkt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

166 Video-Tipps für iOS & Yosemite für nur 2,99 Euro

Die Herausgeber der MacLife bieten ihre Einsteiger-Apps mit Video-Tipps gerade günstiger zum Kauf an.

66 Video-Tipps zu Yosemite

Ihr seid auf iOS 8 umgestiegen oder habt gerade euer erstes iPhone oder iPad bekommen und findet euch im Betriebssystem noch nicht ganz zurecht? Vielleicht wollt ihr auch einfach mehr über die Möglichkeiten und Optionen erfahren, die iOS 8 bietet? Dann solltet ihr als Einsteiger einen Blick auf 100 Video-Tipps zu iOS 8 (App Store-Link) werfen. Die normalerweise 4,99 Euro teure App wird heute für nur 1,99 Euro angeboten.

100 Video-Tipps zu iOS 8 beinhaltet, man hat es aufgrund des Titels schon fast vermutet, insgesamt 100 kleine Video-Tutorials mit Längen zwischen 20 Sekunden und 3 Minuten, um sowohl Anfängern als auch erfahrenen Nutzern eine Einstiegshilfe oder bisher unbekannte Funktionen näher zu bringen. Durch die relativ kurzen Videos, die übrigens auch in einem Offline-Modus von unterwegs abgespielt werden können, ohne das Datenvolumen zu belasten, eignet sich 100 Video-Tipps zu iOS 8 auch hervorragend, um sich „mal schnell“ zwischendurch zu informieren und das iOS 8-Wissen zu erweitern.

Video-Tipps auch zu OS X Yosemite verfügbar

Zudem gibt es 66 Video-Tipps zu Yosemite (App Store-Link) ebenfalls im Angebot. Statt de sonst angesetzten 4,99 Euro werden aktuell nur noch 2,99 Euro fällig. “66 Video-Tipps zu Yosemite” richtet sich an Ein- und Umsteiger. Wer seinen Mac gerade erst kennenlernt, kann sich so innerhalb der App kurze Videos als Hilfestellung ansehen. Optional ist auch eine Text-Version verfügbar. Alle Inhalte sind natürlich in verschiedenen Kategorien wie Grundlagen, Einstellungen, Highlights oder Apple-ID eingeteilt.

Die Neuerungen können zudem auch ohne aktive Internetverbindung angesehen werden, wenn die Videos zuvor innerhalb der App heruntergeladen und gespeichert wurden – wer möchte kann diese natürlich auch wieder entfernen, um später Speicherplatz freizugeben. Mit einer Favoriten-Funktion können die für euch wichtigsten Videos markiert werden, auch lässt sich der eigene Fortschritt in einer Statistik einsehen.

Als App-Bundle nur 2,99 Euro

Wer beide genannten Applikation erwerben möchte, sollte sich das reduzierte App-Bundle ansehen. Der reguläre Preis liegt bei fast 14 Euro, für kurze Zeit zahlt ihr aber nur 2,99 Euro. Wer sowieso die Video-Tipps zu Yosemite erwerben wollte, bekommt die Tipps zu iOS 8 quasi geschenkt.

  • 166 Video-Tipps zu iOS 8 & Yosemite für nur 2,99 Euro (App Store-Link)

Der Artikel 166 Video-Tipps für iOS & Yosemite für nur 2,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 Plus 64 GB 100 Euro günstiger bei Saturn

iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Saturn bietet online das iPhone 6 Plus mit 64 GB Speicher 100 Euro günstiger an als Apple selbst. Das Angebot gilt wohl nur, solange der Vorrat reicht. Wer das iPhone 6 Plus mit 64 GB Speicher immer schon haben wollte, aber wegen des Preises zurückgeschreckt ist, der bekommt jetzt bei Saturn die Gelegenheit, es 100 Euro günstiger zu erstehen. Man kann das Smartphone auch online bestellen und im eigenen Markt abholen, wenn man möchte. Zum Vergleich, noch immer Zahlen Kunden 779 Euro für die 16-GB-Version (entsprechend auch etwas weniger als bei Apple) oder 999 Euro für die 128-GB-Variante. Das Smartphone (...). Weiterlesen!

The post iPhone 6 Plus 64 GB 100 Euro günstiger bei Saturn appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 1.2.15

Produktivität

Battery Hero Battery Hero
Preis: 1,99 €
xClipboard xClipboard
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Remote Mouse Remote Mouse
Preis: Kostenlos
Battery Minder Battery Minder
Preis: 0,99 €
Recent Recent
Preis: Kostenlos
Battery Minder Battery Minder
Preis: 0,99 €

Grafik & Design

mColorDesigner mColorDesigner
Preis: Kostenlos
Color Palette from Image Color Palette from Image
Preis: Kostenlos

Bildung

Soziale Netze

YoruFukurou YoruFukurou
Preis: Kostenlos

Musik

8tracks Radio 8tracks Radio
Preis: Kostenlos
Ambie Ambie
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

Colt Messenger Colt Messenger
Preis: Kostenlos

Spiele

Solitaire • Free Solitaire • Free
Preis: Kostenlos
Spider • Free Spider • Free
Preis: Kostenlos
5 Elements 5 Elements
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: iPhone 6 und iPad Zubehör, externer Akku, Soundbar und mehr

Wir nutzen den verhältnismäßig ruhigen Sonntag, um einen Blick auf die heutigen Amazon Blitzangebote zu riskieren. Amazon schickt zahlreiche Angebote ins Rennen und dreht kräftig an der Preisschraube. Die Preise purzeln und das dürfte jeden Anwender erfreuen, zumindest, wenn das passende Produkt dabei ist. Ihr könnt bares Geld sparen und zwar nicht nur im Bereich Technik, sondern auch in vielen anderen Produktkategorien.

amazon010215

Amazon Blitzangebote

Auch am heutigen Sonntag ging es pünktlich um 09:00 Uhr mit den Blitzangeboten los. Frühaufsteher haben sich schon das ein oder andere Schnäppchen gesichert. Über den Tag verteilt, könnt ihr bares Geld sparen.Die letzten Blitzangebote starten um 19:00 Uhr. Diese sind maximal vier Stunden bzw. solange der Vorrat reicht gültig. Es kann also sein, dass ein Angebot innerhalb weniger Minuten ausverkauft ist. Unsere Favoriten des Tages sind ein iPhone 6 Flip-Case (15:00 Uhr). ein externer 12.200mAh Akku (18:00 Uhr), iPad mini3 3 Case (19:00 Uhr)

Highlights des Tages

10:00 Uhr

15:00 Uhr

17:00 Uhr

18:00 Uhr

19:00 Uhr

Darüberhinaus findet ihr viele weitere Blitzangebote.

Hier geht es zu den Amazon Blitzangebote

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochenrückblick Retrospectiva 2015-05

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.



Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Earth Pro für alle!

google_earth

Google verschenkt seine bislang kostenpflichtige Kartensoftware Google Earth Pro, mit der man zum Beipiel Geodaten analysieren und visualisieren kann.  Bislang kostete die Lizenz ungefähr 400 US-Dollar jährlich. Wir von Apfellike klären euch kurz auf!

Freunde von Google Earth aufgepasst! Mit Google Earth Pro für OS X und natürlich auch Windows macht Google ein weiteres interessantes Tool kostenlos verfügbar, das bislang nur für Profis erschwinglich war. Ungefähr 400 US-Dollar kostete die Lizenz bislang. Zusammengefasst bietet das Programm alle Funktionen von Google Earth und kann darüber hinaus geocodierte Adressen und Daten aus Geoinformationssystemen importieren und anzeigen. Darüber hinaus lassen sich große Bilddateien einlesen. Außerdem gewährt Google bei Earth Pro Zugriff auf Datenebenen für demographische Merkmale und die Verkehrslage. Des Weiteren ermöglicht es, Filme aus den Kamerafahrten zu erstellen.

stories_halo2b

Allerdings ist noch fraglich, ob die Nutzungsrechte des Kartenmaterials auch geändert werden. Bezahlende Kunden durften die Bilder und Daten aus Google Earth Pro weiterverwenden. Ob dafür weiter Gebühren anfallen, können wir euch zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht sagen. Bevor also hier keine Klarheit herrscht, sollte das Material von Nicht-Kunden vorsichtshalber nicht verwendet werden, beispielsweise in eigenen Filmen oder für eure Blogs. Alles in einem ist es aber ein schönes kleines Geschenk von Google zum Wochenende!

Titelbild Textbild

The post Google Earth Pro für alle! appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Den Mac mit “Near Lock” automatisch via iPhone entsperren

Near-Lock

Wer viel mit seinem Mac arbeitet, eventuell in einem Büro, wo auch andere Personen Zugang haben, den könnte eventuell diese App interessieren. Mit der App “Near Lock” ist es nämlich möglich, den Mac in einem gewissen Radius zu sperren bzw. zu entsperren. Dieser kann individuell festgelegt werden. Dazu nötig ist lediglich eine Verbindung zwischen dem iPhone und dem Mac via Bluetooth 4.0. Zudem wird in der App das Passwort des Mac hinterlegt.

Grundsätzlich lassen sich sowohl die OS X-Version als auch die iOS-App kostenlos installieren. Es ist aber sinnvoll die 3,99 Euro für den “Pro Mode” (In-App-Kauf) auszugeben, da dann die App auch im Hintergrund arbeiten kann.

Near-Lock 2

Wie im Bild oberhalb zu lesen ist, funktioniert “Near Lock” mit folgenden Geräten: iPhone 4S oder neuer, iMac late 2012 oder neuer, MacBook Air 2011 oder neuer, MacBook Pro 2012 oder neuer, Mac mini 2011 oder neuer, Mac Pro late 2013 oder neuer;

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Cardboard von 3D360.ch im Hands-On

Google Cardboard Logo

Google Cardboard ist die wohl günstigste VR-Brille der Welt. Dies ist aber aufgrund der verwendeten Materialien – hauptsächlich Karton – nicht verwunderlich. Wir haben ein Exemplar getestet.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Radiation Island [VIDEO]

Nach einer Katastrophe seid Ihr in der Wildnis auf Euch alleine gestellt – in unserer App des Tages Radiation Island.

Das Abenteuer-Game, in dem es zu überleben gilt, wird aus der First-Person-Perspektive gespielt, ist universal und setzt Euch alleine auf einer Insel aus, die sonst nur von Wölfen, Zombies und anderen feindlich gesinnten Tieren bewohnt wird. Ihr solltet damit beginnen, Rohstoffe zu sammeln, denn das Überleben ist hart.

Wer gut baut, überlebt einfacher

Aus Holz und Steinen baut Ihr eine erste Axt, mit der Ihr Bäume fällen und Euch auch notdürftig verteidigen könnt. Schon bald bastelt Ihr auch eine Spitzhacke, um Steine zu sammeln – oder einen Bumerang für die Hasenjagd.

Radiation Island Screen1

Radiation Island Screen2

Nach und nach findet Ihr immer mehr Rohstoffe, mit denen Ihr immer mehr Dinge herstellen könnt. Dabei solltet Ihr aber nicht darauf vergessen, etwas zu essen. Je größer der Hunger ist, desto schwächer werdet Ihr. Verletzungen solltet Ihr ebenfalls möglichst schnell verarzten.  Findet Ihr einen Strahlenschutzanzug, könnt Ihr auch die verstrahlten Gebiete der Insel erkunden. Diese sind jedoch noch gefährlicher und müssen mit mehr Vorsicht erforscht werden.

Drei Modi  in der offenen Welt

Drei Game-Modi und eine beeindruckende offene Welt mit grafischen Finessen wartet auf Euch. Wartet nicht zu lange mit dem Download, es lohnt sich… (ab iPhone 5, ab iOS 7, deutsch)

Radiation Island Radiation Island
(180)
2,99 € (uni, 711 MB)


(YouTube-Direktlink)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weniger für Frauen: Toothpick-App übt sich in Gesellschaftskritik

okWarum nicht: Während sich die künstlerische Gesellschaftskritik in den vergangenen Dekaden vornehmlich aus Musik, Literatur und den bildenden Künsten rekrutierte, erhebt die Toothpick-Anwendung ihren mahnenden Zeigefinger aus den hinteren Reihen des App Stores. Die App, ein Trinkgeldrechner für den amerikanischen Markt, erinnert an plakativ an ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wir präsentieren: ApfellikeTV

Sequenz 01082

Wir sind stolz euch verkünden zu können, dass wir ApfellikeTV zurück ins Leben rufen. Fortan wird es regelmäßig spannende, informative und hilfreiche Videos auf diesem YouTube-Channel geben.

Was ist ApfellikeTV?

Aber keine Sorge: Der Hauptkanal wird auch weiterhin Bestand haben. ApfellikeTV wird als Ergänzung zum Mainchannel auftreten, damit ihr noch mehr Tipps, News und Reviews bekommt. Vor allem werden wir auf ApfellikeTV sehr aktiv sein, um euch so regelmäßig mit Content versorgen zu können.

Neben gewohnten Formaten wie Reviews oder News, wird es allerdings auch noch ganz andere Formate auf TV geben. Diese werden nach und nach launchen, sodass wir euer Feedback beachten und einbauen können. Denn: ApfellikeTV soll nicht nur ein Projekt vom Apfellike-Team, sondern (und vor allem) ein Projekt gemeinsam mit euch sein. Schreibt uns also gerne Feedback und oder Wünsche!

Wann geht es los?

Schon heute! Das erste Video für den Relaunch wird ein Einführungsvideo sein, in wenigen Tagen folgen aber schon die ersten “richtigen” Videos. Feste Upload-Pläne folgen noch, zuerst einmal wollen wir aber dafür sorgen, dass alles reibungslos funktioniert. Nach und nach werden wir das Content-Angebot erweitern.

Und sonst so?

Wie erwähnt, wird ApfellikeTV eine Ergänzung zu den bisherigen YouTube-Kanal darstellen. Ihr könnt also beide Kanäle abonnieren ohne genau den gleichen Content zu erhalten. Auf zusätzliche Social Media Kanäle verzichten wir. Wir hoffen, dass ApfellikeTV gemeinsam mit euch ein Erfolg wird!

The post Wir präsentieren: ApfellikeTV appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SKRWT: 5-Sterne Foto-Bearbeitung im 99 Cent-Angebot

Für iPhone-Fotografen gibt es heute die Foto-App SKRWT günstiger zu kaufen.

SKRWT 3Im Bereich Foto und Video können wir heute das auf 99 Cent reduzierte SKRWT (App Store-Link) empfehlen. Das Foto-Tool ist nur für das iPhone verfügbar, wurde vor wenigen Tagen abermals für iOS 8 optimiert, ist 3,5 MB groß und kostet sonst 1,99 Euro.

SKRWT (“Screwed”) richtet sich vor allem an Hobby-Fotografen, die aufgrund ihrer im Gerät verbauten Kamera Probleme mit perspektivischen Verzerrungen haben. SKRWT bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten und kann unter anderem ein leicht zur Seite kippendes Bild mit schiefem Horizont wieder gerade rücken, aber auch stürzende Linien effektiv beseitigen.

In SKRWT, das bisher nur in englischer Sprache vorliegt, lassen sich entweder Bilder aus der eigenen Bibliothek importieren, aber auch direkt mit der App fotografieren. Neben einer einfachen horizontalen und vertikalen Perspektivkorrektur und verschiedenen Gittnernetzlinien gibt es in der Anwendung die Möglichkeit, das Foto auszurichten, um im Eifer des Gefechts entstandene schiefe Motive wieder zu begradigen.

SKRWT setzt ganz auf Hilfslinien

Auch ein Crop-Tool zum Zuschneiden des Bildes findet sich in SKRWT, ebenso wie eine Option zum Einfügen von Vignettierungen an den Rändern des Fotos. Alle Funktionen lassen sich über einen Schieberegler bequem anpassen, das fertige Bild kann dann in der Camera Roll gespeichert werden.

Bei über 100 Bewertungen bekommt SKRWT eine glatte 5 Sterne-Bewertung. Auch wir sind vom dem Tool angetan und können die gebotenen Optionen nur empfehlen. Der Download der iPhone-App ist noch für kurze Zeit im Angebot und funktioniert ab dem iPhone 4.

Der Artikel SKRWT: 5-Sterne Foto-Bearbeitung im 99 Cent-Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Italien: Freemium darf nicht mehr “free” heißen

Apple, Google und Amazon haben sich mit der italienischen Regierung im Streit um vorgeblich kostenlose Apps geeinigt. Die besagte Software war als kostenlos angepriesen worden, beinhaltete aber Kaufoptionen nach dem Programmstart. Deshalb werden solche Apps oft auch als “Freemium” bezeichnet – eine Mischung aus “free” und “premium”.

app store freemium

Um Strafzahlungen in Italien zu vermeiden, haben Apple, Google und Amazon ihr Angebot nun geändert und preisen die Apps einfach nicht mehr als kostenlos an. Die italienische Wettbewerbsbehörde nahm daraufhin ihre Klage zurück, wie das Wall Street Journal (via AI) am Freitag meldete.

Vorwurf: Irreführung der Kunden

Die Ermittlungen der Wettbewerbsbehörde begannen im Mai 2014. Sie wurden auch in Abstimmung mit der Europäischen Union geführt. Man warf den US-Konzernen vor, die Kunden durch die Ausschreibung kostenloser Apps mit In-App-Kaufoptionen bewusst in die Irre zu führen. Eventuell getätigte Käufe würden automatisch über ein Kreditkartenkonto abgewickelt werden.

Mit dieser Praxis ist nun Schluss. Die strengeren Regeln seien zudem besser als Strafzahlungen für die Konzerne, wie die italienischen Wettbewerbshüter nach der Einigung verkündeten.

Apple hatte schon im letzten November reagiert. Seitdem steht auf dem Download-Button im App Store nicht mehr “Free”, sondern “Get” – dies gilt außerdem für alle Software, die man dort herunterladen kann und ganz unabhängig davon, ob die App In-App-Zukäufe enthält oder nicht.

Der App Store machte andererseits mit den Freemium-Apps die größten Einnahmen. Zumeist handelt es sich hier um Spiele, die zwar kostenlos für eine Weile spielbar sind, bei denen aber ein Weiterkommen im Spielverlauf häufig von Geldleistungen seitens des Nutzers abhängig ist.

Freemium-Streit mit langer Geschichte

Italien ist nicht der einzige Staat, in dem die Freemium-Angebote in die Kritik geraten waren, auch anderswo beschwerten sich die Nutzer – etwa dann, wenn ihre Kinder, ahnungslos und unbesorgt, mit solchen Programmen Kosten in Höhe von mehreren Hundert Dollar verursacht hatten. So wurde Apple schon einmal im Jahr 2013 bewogen, zumindest eine Warnung anzeigen zu lassen, bevor ein Kauf automatisch getätigt wird.

Im Jahr 2011 erging in den USA sogar Klage gegen den Konzern, die sich 2013 nur durch Strafzahlungen in Höhe von 1,2 Millionen Dollar beilegen ließ. Vor diesem Hintergrund kann man die Einigung mit der italienischen Regierung für Apple als eine durchaus glimpfliche Lösung betrachten. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Startseite

Inhaltsverzeichnis aktualisiert.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

5 KW 2015

  • Quasi ein Treffen von gutem Musikgeschmack und spannendem Journalismus.

  • Tom Rinaldi tells the remarkable story of Kayla Montgomery who, despite being diagnosed with multiple sclerosis, has become one of the best young distance runners in the country.

I have figured out how to get better photos, using my iPhone camera, and a couple of great photo editing apps on my phone. Here’s how I do it.

Heute habe ich dermaßen die Schnauze voll. Habe heute Morgen die Abrechnung meines Nachbar von Pommes-Kartoffeln außerhalb des Vertrages gesehen: 1 LKW = 25 t = 250 €. Für die, die nicht rechnen können: das ist 1 Cent pro Kilogramm! Und was 1 Kilo Tiefkühl-Pommes kostet, wisst ihr ja. Irgendeiner macht sich da gewaltig die Taschen voll. Dann habe ich im Internet die Preise an der MATIF für Getreide und Raps für 2015 gesehen. Und gelesen, dass die Hersteller von Dünger die Preise deutlich angehoben haben. Konsequenz: mir werden in diesem Jahr wohl 25% Gewinn fehlen werden. Wenn´s reicht! Aber mir reicht´s! Drum habe ich mich entschlossen, dir, dem Verbraucher diesen Brief zu schreiben:

Das Phänomen, dass ein Mensch urplötzlich aus seinem gewohnten Leben ausbricht, gibt es schon lange. Vielleicht überkam ihn schockartig die Erkenntnis: Du musst dein Leben ändern! Autorin: Christiane Adam

Schottland und Irland streiten darum, wo der erste Whiskey gebrannt wurde. Das stammt jedenfalls aus dem irischen Gälisch. Gebrannt wurde das Wasser des Lebens von Mönchen im Mittelalter. Autor: Herbert Becker

Sie kann hilfreich sein oder lähmend: die Gewohnheit. Sie schützt uns davor, immer wieder Neues ausdenken zu müssen, kann uns aber auch träge und alltagsmüde machen. Gedanken aus Philosophie und Psychologie. Autor: Rolf Cantzen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trotz sinkender iPad-Verkaufszahlen: Tim Cook bleibt optimistisch und sieht großes Potenzial

Zum vierten Mal in Folge musste Apple im letzten Quartal einen Dämpfer in den iPad-Verkaufszahlen hinnehmen. Während von Oktober bis Dezember 2013 insgesamt 26 Millionen Geräte verkauft wurden, waren es im letzten Quartal nur 21,4 Millionen – ein Minus von 18 Prozent. Auch der Umsatz sank von 11,4 auf knapp 9 Milliarden US-Dollar. Gegenüber den Investoren zeigt sich...

Trotz sinkender iPad-Verkaufszahlen: Tim Cook bleibt optimistisch und sieht großes Potenzial
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Interessante Technik-Bücher zu OS X

Eine Liste von Büchern mit mehr Tiefgang zu den Innereien des Systems und zu Sicherheits-Aspekten.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurztest: Caseual Wallet Case für das iPhone 6 Plus

LeatherWallet_iP6Plus_Schwarz_3Eines der ersten Produkte die der frisch gebackene iPhone Nutzer wohl kauft dürfte eine Hülle irgendeiner Art sein. Selbige gibt es mittlerweile wie Sand am Meer und dies meist schon ein paar Tage nach einer neuen iPhone Vorstellung.

Sucht man aber funktionelle Hüllen die z.B. auch gleich als Brieftasche fungieren können, ist das Angebot bereits etwas überschaubarer.

In diesem Kurztest stellen wir euch das “Wallet Case” für das iPhone 6 Plus von Caseual vor. Auf der Suche nach einem nicht so hoffnungslos überteuerten Case wie z.B. jenen von Twelvesouth stießen wir auf das “iPhone Wallet Case” von Caseual. Nun also unsere Erfahrungen die wir über die letzten Wochen sammelten…


Allgemeines

Geliefert wird, in einer schlanken Kartonverpackung, die Hülle. Etwaiges Zubehör wie Display-Reinigungstücher ist nicht dabei.

caseual-1

Die Hülle besteht aus italienischem (in unserem Fall schwarzen) Leder das laut Hersteller von Hand verarbeitet wurde.

caseual-2

Verarbeitungsqualität

Die Hülle ist absolut top verarbeitet. Keine abstehenden Fäden oder losen Enden, alles sitzt perfekt.

Design

Nun, das Design kann man kurz als “anzugtauglich” bezeichnen. Die Hülle verzichtet auf Schnickschnack oder auf “auf alt getrimmtes” Leder. Ich würde diese Hülle, speziell in schwarz, vorzugsweise bei Bänkern und anderen Anzugträgern in der Brusttasche oder am Besprechungstisch sehen. Der Hersteller liefert das hier getestete schwarze Modell sowie eines in braunem Leder.

LeatherWallet_iP6Plus_Schwarz_2

iPhone Schutz

Auch die Schutzwirkung des Telefons darf als hervorragend bezeichnet werden, das Telefon sitzt sicher in einer transparenten Kunststoffschale und kann hier auch nicht herausrutschen. Natürlich besteht bei einem Sturz das Risiko, dass die Hülle mangels Verschluss aufklappt und das iPhone Display Bekanntschaft mit einem unbarmherzig harten Gegenstand macht. Grundsätzlich sollte dem Telefon aber nichts passieren.

caseual-9 caseual-10 caseual-8 caseual-6

Im täglichen Gebrauch

Wie schon erwähnt würde ich empfehlen, diese Hülle eher in einer Brusttasche zu verwenden und nicht in einer Jeans in der Gesäßtasche zu tragen. Speziell wenn die Hülle mit z.B. drei Karten befüllt ist, ist die Oberseite schnell recht “voll”. Die Kanten der Karten bzw. die Ledereinfassung selbiger drückt hier dann auf das Display. Ein Fakt der allen ähnlichen Hüllen gemein ist, vom Nutzer aber bedacht werden sollte.

caseual-10

Trägt man solch Hülle in einer Gesäßtasche ist die Reibung der Karten und des Leders direkt am Display extrem hoch und kann zu unschönen Beschädigungen an der Beschichtung des Displays führen. Daher der Tip mit der Brusttasche eines Sakkos z.B. In Brusttaschen von Hemden passt das iPhone 6 Plus ja ohnehin nicht ;-)

Eines muss natürlich bei jedem Produkt aus echtem Leder bedacht werden: Es altert und passt sich der Benutzung an. Wer also jegliche Leder Hülle häufig benutzt wird Gebrauchsspuren erkennen. Seien das Kratzer oder auch Wölbungen, eben Anpassungen daran, wo das jeweilige Case getragen wird. Wer das nicht mag, darf nicht zu Leder als favorisiertem Material greifen.

Aufstellfunktion

Ganz praktisch ist die Aufstellfunktion der Hülle. Dabei kann das iPhone im Querformat bequem und recht stabil schräg gestellt werden. Eventuell sehr praktisch für ein kleines Spielchen Clash of Clans (wir hätten noch Plätze frei in unserem Clan “TBBT” ;-)) oder Boom Beach zwischendurch.

caseual-5

caseual-4

Fazit

Casual liefert für knapp über 30€ hier eine hochwertige Lederhülle die durch gute Verarbeitungsqualität und schickes Finish überzeugt. Das Leder fühlt sich gut an, die Funktionalität stimmt und dank der drei Kartenfächer und einem Fach für Papiergeld sollte man hier auch im Alltag ganz gut über die Runden kommen.

Einziger Kritikpunkt: Die Hülle will schlank sein – dabei fallen die Kartenfächer und das Geldfach recht eng aus (klar, im täglichen Gebrauch dehnt sich das Leder noch). allerdings muss man sich hier von Anfang an eine gewisse Disziplin angewöhnen und strikt entscheiden: Was brauche ich wirklich? Persönlich hätte ich mir ein Kartenfach mehr gewünscht. So hätten nämlich Kredit- und Bankomatkarte sowie Führerschein UND Zulassungsschein Platz gefunden.

Für 30€ definitiv eine gute Investition – Displayschutzfolie nicht vergessen!

Folge doch MacManiacs auf Twitter | Facebook | App.net | YouTube | Google+ ! So bist du immer am Laufenden! :-)
© www.macmaniacs.at
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Telefonie-Update steht offenbar kurz bevor

WhatsApp: Telefonie-Update steht offenbar kurz bevor

WhatsApp-Nutzer sollen künftig über den Chat-Dienst telefonieren können. Jetzt melden erste Nutzer den Rollout des Updates - und vermuten eine künstliche Anwender-Begrenzung durch ein Einladungssystem per Anruf.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iTunes 12.1

iTunes_12

Apple veröffentlichte am Freitag ein neues Update für den hauseigenen Musikplayer iTunes. Das Update 12.1 für iTunes unter OS X bringt die Unterstützung für das Notification Center und auch ein eigenes Widget dafür mit. Das Widget erlaubt es den Usern ihre Musik direkt aus dem Center zu kontrollieren und Songs direkt zu kaufen. In den USA unterstützt die kleine App auch iTunes Radio und ermöglicht auch dort den direkten Kauf. Sollte iTunes Radion irgendwann auch mal bei uns erscheinen, wird es diese Funktion dann bereits geben.

iTunes 12.1 inkludiert auch ein “quick tour” feature, welches beim zweiten Start der App automatisch gestartet wird. Es ist genau das selbe Tutorial, welche bereits seit einem Jahr auf der Apple Homepage verfügbar ist, jetzt ist es aber direkt in iTunes inkludiert, um den Usern den Einstieg mit iTunes noch weiter zu erleichtert.

iTunes_12.1

Das Update verbessert auch die Synchronisation mit iOS Geräten und ist natürlich kostenfrei im Update Tab des Mac App Stores verfügbar.

Bildquelle

The post Apple veröffentlicht iTunes 12.1 appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft veröffentlicht Outlook for iOS

Nachdem bereits brauchbare Versionen von Word, Excel und Powerpoint im App-Store erschienen sind, legt Microsoft Ende Januar mit Outlook for iOS nach. Die 22,5 MB große Datei ist eine Universal-App, also für iPhone und iPad gleichermaßen gedacht. Mit ihr hat man unterschiedliche Mail-Konten- und Kalender im Blick.

Nachdem sich Microsoft lange der iOS-Plattform verweigert hatte und dann nur kostenpflichtige Zugänge via Office 365 angeboten hat, verfolgt der neue CEO, Satya Nadella, eine andere Strategie: Seid umarmt Ihr Apple-Nutzer. In der iOS-App erkennt man bereits die Handschrift des Acompli-Teams. Microsoft hatte das Start-Up erst vor wenigen Monaten für 200 Millionen Dollar aufgekauft.

Outlook Zurückleiten

Mails bearbeiten

Natürlich kann man mit Outlook Mails verschicken. Die App lernt aber auch im Laufe der Zeit und verwaltet so den Eingangsordner. Hier setzt auch Microsoft auf die bereits gewohnten Wisch-Gesten. Ein Fingerwisch nach rechts öffnet die Option Zurückleiten. Damit wird die Mail erneut im Posteingang angezeigt, die klassische Wiedervorlage. Dabei kann man den Zeitpunkt frei wählen. Ein Wisch nach links lässt die Mail verschwinden, doch ist sie nicht gelöscht, sondern archiviert. Außerdem kann der Nutzer Mails in den “Fokus-Posteingang” verschieben. Unter “Fokus” versteht Microsoft wohl “wichtig”. Über den Quick-Filter findet man schnell ungelesenen Mails oder nur die mit Anhängen.

Was ich bislang nicht geschafft habe, ist ein Mail-Konto bei meinem Anbieter Hosteurope über POP oder IMAP einzurichten. Vorgesehen sind in der ersten Version nur Mail-Konten bei Outlook.com, Google, Yahoo, iCloud sowie Exchange-Konten.

Outlook Mail und Cloud-Dienste

Anhänge in die Wolke schieben

Outlook verbindet sich mit der Wolke. So müssen große Dateinanhänge nicht im iPhone oder iPad abgelegt werden. Um gekehrt kann man selber Dateien aus den Cloud-Konten an Mails hängen. Vorkonfiguriert sind Dropbox, Box, Google Drive und Microsofts OneDrive, man muss nur noch die Zugangsdaten eingeben.

Outlook Mails

Termine im Blick

Fügt man sein Google- und iCloud-Konto in der App hinzu, hat man automatisch Zugriff auf alle dort eingerichteten Kalender. In den Kalender-Option wählt man über Schieber aus, welche Kalender man in welcher Farbe sehen möchte. In der Übersicht Personen hat man die Namen und Mailadresse der Menschen, mit denen man am häufigsten in Kontakt steht. Hier lassen sich nach Namen empfangene und gesendete Mails, Termine (Meetings) und Anhänge einsehen.

Outlook Kalender

Outlook ist ein datenschutztechnischer Albtraum

Für Privatanwender mag die kostenlose Termin- und Mail-App ein Segen sein, für die IT-Verantwortlichen in Unternehmen ist sie ein Albtraum. Sämtliche Mail-Anhänge an beruflichen Nachrichten lassen sich in externen Cloud-Diensten speichern und verlassen so das Firmennetzwerk. Alle Mails, egal über welchen Anbieter sie laufen, gehen werden durch einen Microsoft-Server geleitet, der mit Sicherheit in den USA steht. Gleiches gilt für die Zugangsdaten von Exchange- und Cloud-Konten. Im Grunde bekommt Microsoft so einen Blick auf alles. Könnte gut sein, dass die erste Mail in Outlook vom System-Admin kommt und der die Nutzung der App für geschäftliche Zwecke untersagt.

Outlook iOS

Personen-Übersicht in Outlook (o.), Mails in den Fokus-Posteingang verschieben (u.)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppNoti: Pushbenachrichtigungen wenn ein App Download abgeschlossen ist

AppNoti ist ein neuer Tweak, der euch darüber informiert, wann ein App Download auf eurem iDevice abgeschlossen ist.

AppNoti

Der Tweak ist kostenlos und bietet nur diese einfache Funktion, ist aber trotzdem durchaus praktisch. Wenn ihr eine etwas größere App aus dem App Store herunterladet und ohne die ganze Zeit auf das App Icon sehen zu müssen gerne gleich wissen wollt, wann der Download abgeschlossen ist, ist AppNoti der perfekte Tweak. Sofort wenn eine Applikation erfolgreich geladen und installiert wurde erhaltet ihr durch den Tweak nämlich eine Pushbenachrichtigung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Grashüpfer-Cover für iPhone 5

iGadget-Tipp: Grashüpfer-Cover für iPhone 5 ab 10.16 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Die Cover kommen in vielen verschiedenen Farben daher.

An den "Fühlern" sind Saugnäpfe, so dass man das iPhone auch hinstellen kann.

Auch erhältlich für das iPhone 4(S).

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iTunes-Karten im Angebot: Ab morgen neue Bonus-Aktion

Beim Kauf von iTunes-Karten gibt es ab morgen wieder ein Angebot. Diesmal ist eine Bonus-Aktion am Start.

Penny (Filialfinder) legt beim Kauf einer 25-Euro-iTunes-Karte einen Bonus von 5 Euro mit drauf. Ihr bekommt also für 25 Euro ein Guthaben von 30 Euro. Der 5-Euro-Code findet sich auf dem Kassenbon und kann ganz normal im App Store, iTunes Store oder Mac App Store eingelöst werden (danke an Patrick Z., auch für den Screenshot).

penny itunes karten 02 02 2015

(Autor: Toby)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorbereitungen auf die Apple Watch: Store-Umrüstung, Retail-Training, Software-Entwicklung

Im April kommt die Apple Watch auf den Markt, rund sieben Monate nach Ankündigung. Bei Apple laufen die letzten Vorbereitungen auf Hochtouren . Noch in diesem Monat läuft das Training für Retail-Mitarbeiter an, um das Store-Personal im Umgang mit der Apple Watch sowie in Beratungsgesprächen mit Kunden zu schulen. Apple kann die Apple Watch nicht einfach nur in Glasvitrinen eingeschlossen ausste...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes OS X Widget

Mit dem iTunes Update auf die Version 12.1 hat Apple nun ein Widget für die Mitteilungszentrale auf dem Mac eingeführt.

iTunes-Notification-Center

In der Zentrale kann man über das Bearbeiten-Menü das Widget hinzufügen und dann die Musikwiedergabe steuern.
Das Update gibt es im Mac App Store

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iReview 05/2015

Money and Apple

In der vergangenen Woche hat Apple vor allem mit sehr starken Zahlen die Medien, Analysten und Finanz-Menschen auf Trab gehalten. Apple hat im letzten Quartal über 74 Millionen iPhone verkauft und damit mehr Smartphones unter's Volk gebracht als Samsung. Medien haben gar einen Ticker gebaut, wie viele iPhone iPad und Mac Apple pro Sekunde verkauft. Beeindruckend wenn man den Counter mal eine Weile laufen lässt. Nebenbei gab es noch wichtige Sicherheits-Updates für Mac OS und iOS. Auch in Sachen Apple Watch hat sich wieder was getan. Angeblich, so sagen es Gerüchte, soll die Apple Watch bei normalem Gebrauch knapp 19 Stunden durchhalten.

Diese Woche gibt es auch wieder ein tolles Angebot von microspot.ch und mir. Ein MacBook Air in voller Stärke und einem grosszügigen 13-Zoll Bildschirm. Noch bis zum 8. Februar 2015 läuft die Aktion und ihr könnt mindestens 200 Franken sparen. Weitersagen dürft ihr das auch euren Freunden, Bekannten und der Familie.

Und zu guter Letzt, die neue Outlook App von Microsoft ist zwar hübsch, man sollte allerdings sich bewusst sein, dass die Mails noch auf einem Drittserver zwischengespeichert werden.

Was sonst noch erwähnenswert war in der vergangenen Woche, dass steht im ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 05/2015. Ich wünsche euch eine interessante Lektüre.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Super Bowl mit origineller iPhone Case Werbung [VIDEO]

Kommende Nacht (1.30 Uhr, Sat.1 live) läuft der Super Bowl und die Werbepausen sind immer etwas ganz Besonderes.

Mophie, der iPhone Case-Hersteller hat sich für das Finale der US-Football-Serie Spektakuläres ausgedacht. Der Clip, den Ihr heute Nacht zu sehen bekommt, zeigt den Weltuntergang. Alles geht drunter und drüber – aber am Ende gibt es die Auflösung: Gottes Handy-Akku (es ist übrigens kein iPhone) ist leer.

Mophie Super Bown Werbung

Hätte er das neue Power Case von Mophie verwendet, so die Super-Bowl-Werbebotschaft, wäre das nicht passiert. Diese Batterie-Cases erweitern den Handy-Akku bekanntlich zusätzlich. Auch wir hatten bei etlichen iPhone-Generationen Mophie Cases zu unserer vollsten Zufriedenheit im Einsatz. Aktuell könnt Ihr hier einen Blick auf die iPhone-Akku-Cases von Mophie werfen:

Mophie Juice Pack Plus Case für iPhone 5/5S

Mophie Helium Case für iPhone 5/5S

Mophie Juice Pack Plus für iPhone 4/4S

Mophie Space Pack mit 32 GB extra/iPhone 5 und 5S


(YouTube-Direktlink)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geek-Week Podcast #174: Apple Quartahlszahlen, Hackintosh, Outlook für iOS und Android

Samstag Abend ist immer öfter Geek-Week Abend. Marcus, Mustafa und ich haben us zusammen geschaltet und die letzte Tech Woche Revue passieren lassen. Warum Marcus neuerdings vom Mac begeistert ist erfahrt ihr unter anderem in dieser Folge:

Apple hat von Oktober bis Ende Dezember 2014 Rekordeinnahmen verbuchen können. Vor allem das iPhone 6 (Plus) verkauft sich unglaublich gut. Das Ergebnis: ein Nettogewinn von 13 Milliarden Dollar. Apple steht so gut da, wie noch nie. Wie lange geht das noch gut?


Hackintosh: Es ist nicht wirklich “legal”, dennoch gibt es viele Geeks, die sich aus Standard-Hardware einen Hackintosh bauen – einen PC, auf dem man das Apple Betriebssystem installiert. Nicht immer ganz leicht, weil man zum Teil das OS selber anpassen muss. Aber wer Bock auf Basteln hat, kann sich hier austoben.

Screenhero: Slack.com hat das Videochat-Unternehmen Screenhero gekauft. Damit schwingt sich das Start Up zu einem vollwertigen Kommunikations-Tool, das Yammer, Lync und andere weit hinter sich lässt.

Sony stellt seinen Musik-Dienst “Unlimited Music” ein und bietet künftig den Musik-Streaming-Dienst Spotify an.

Microsoft tritt auf den Smartphone Plattformen Android und iOS stärker in Erscheinung: Beide mobilen Betriebssysteme erhalten eine eigene Outlook App. Die ist toll, hat aber einen ganz grossen Haken.

Show Notes:

Hackintosh:
http://www.tonymacx86.com/

Spotify “Philosophie”
Part 1

Spotify Engineering Culture – part 1 from Spotify Training & Development on Vimeo.

Part 2

Spotify Engineering Culture – part 2 from Spotify Training & Development on Vimeo.

Hier gibt es den Geek-Week-Podcast im praktischen und kostenlosen Abo

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Seegefecht – Battleship Online – Board Game

Zwei Flotten haben übereingestimmt in der tödlichen Opposition. Nur der sparsame Verstand und die taktischen Fertigkeiten einen der Admirale werden ein Pfand des bedingungslosen Sieges. Dabei führen die Schiffe den Beschuss blindlings, die ganze Wasserfläche mit Hilfe der Geschosse tatsächlich betastend. Solche Bedingungen schaffen die praktische grenzenlose Weite für die Taktik.

Das Spiel “Seegefecht” ist bekannt für uns von der Kindheit. Zum ersten Mal ist dieses Spiel in der Papierart in 30 Jahre des vorigen Jahrhundertes erschienen – seit dieser Zeit wird es einen populärste, was bis jetzt angenommen ist. Wir versichern, dass sogar Ihre Eltern, wenn sie in der Schule lernten, vertraulich spielten von den Lehrern gerade in den Stunden in diesen, man kann sagen, am meisten erster Wargame. Nach diesem sagenhaften Spiel war sogar der phantastische Spielfilm abgenommen, wo die Situation dargestellt ist, dass die Gegner einander nicht sehen.

Jetzt ist die nicht alternde Klassik auf neue Weise, und für die neuen mobilen Bahnsteige realisiert. Die Regeln sind gleichzeitig einfach und ideal. Auf dem Spielfeld verfügt jeder der Spieler die Schiffe — von den schrecklichen Linienschiffen bis zu den kleinen Kutter. Dann feuert jeder nach dem Gegenfeld der Reihe nach, auf die entsprechenden Käfige rufend. Den Sieg besiegt dem, wen das letzte Schiff des Feindes zerstört.

Also wenn der künstliche Intellekt Sie langweilt wird, kann man mit Hilfe der in die Software eingebaut Game Center mit anderen Spieler wetteifern, um die Statistik der Kämpfe zu vergleichen.

Hilfe:

Auf dem Spielfeld verfügt jeder der Spieler die Schiffe. Das Feuer nach dem Gegenfeld wird der Reihe nach und in die Blinde geführt. Der Sieg dahinter, wen alle Schiffe des Gegners zerstört.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Penny legt 5 Euro iTunes-Guthaben drauf

Ab Montag gibt es bei Penny reduzierte iTunes-Karten.

penny itunes kartenIn der kommenden Woche könnt ihr beim Kauf von iTunes-Karten wieder etwas Geld sparen. Der Discounter Penny bietet umgerechnet einen Rabatt von 16,6 Prozent, da ihr beim Kauf einer iTunes-Karte im Wert von 25 Euro weitere 5 Euro Guthaben geschenkt bekommt. (Danke Marco!)

Auf dem Kassenbon ist ein zusätzlicher Code abgedruckt, den ihr bei iTunes für das Bonus-Guthaben einlösen könnt. Die Aktion ist vom 2. bis zum 7. Februar gültig – eine Mengenabgabe geht aus dem Prospekt nicht hervor. Eine Filialsuche gibt es hier.

Normalerweise sind rund 20 Prozent Nachlass üblich, wer jetzt allerdings kein Guthaben mehr hat, kann auch bei dieser Aktion zuschlagen und etwas Geld sparen, um so effektiv die Preise im App Store nach untern zu schrauben. Streng genommen spart ihr dann bei jedem Kauf in iTunes und Co. 16,6 Prozent.

Falls ihr auf den Geschmack gekommen seid und keine iTunes-Aktion mehr verpassen möchtet, empfehlen wir euch unseren Newsletter. Dort informieren wir euch stets aktuell über reduzierte iTunes-Karten, die in unserer News-App oder auf der Webseite möglicherweise übersehen werden könnten.

Der Artikel iTunes-Karten: Penny legt 5 Euro iTunes-Guthaben drauf erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Aktie erreichet neuen Höchstand

Apple_Share

Apple bricht Anfang 2015 alle Rekorde. Zuerst mit einem absoluten Rekordumsatz und nun erreicht die Aktie einen magischen neuen Höchststand.

Mit 120$ pro Anteil wird die Apple Aktie nun so teuer wie noch nie gehandelt. Wir erinnern uns, vor einigen Monaten wurde die Apple Aktie im Verhältnis 7:1 aufgeteilt. Nach alter Rechnung würde die Aktie also einen Wert von über 840$ entsprechen. Am Tag nach der Bekanntgabe des  unglaublichen ersten Quartals mit über 74 Mrd. $ Umsatz und über 74 Millionen verkauften iPhones erreichte die Aktie ein neues Hoch im Verlauf des Handelstages. Die Aktie erreichte kurzzeitige die 120$ Markte und ist auf Kurs einen neuen “Closing-Record” aufzustellen. Also einen Rekord zur Schließung der Börse.

Die AAPL Aktie erreichte ihr bisheriges Hoch im November bei 119,75 $ nach der Ankündigung der iPhones 6 und 6 Plus, der Apple Watch sowie der neuen iPads.s

Unter der Woche, während der Quartalskonferenz sagte CEO Tim Cook, dass die Firma optimistisch sein, auch in der Zukunft weiter zu wachsen. Weiters gab Cook einen spezifischeren Zeitablauf für den Release der Apple Watch heraus. Genauer soll die Smartwatch nun im April veröffentlicht werden. Die Produktion sei genau dort wo sie sein sollte.

Apple_Share Apple_Share

Bildquelle

The post Apple Aktie erreichet neuen Höchstand appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 1.2.15

Produktivität

OnTop: Calendar & Reminders
Preis: Kostenlos
360° Webcam 360° Webcam
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

InFocus To Do InFocus To Do
Preis: Kostenlos
Dominus plus Dominus plus
Preis: Kostenlos
Reminder:Widget+
Preis: 0,99 €
Elliptic Keyboard Elliptic Keyboard
Preis: 0,99 €

Foto & Video

Panorama 360 Panorama 360
Preis: 0,99 €
Handy Photo Handy Photo
Preis: Kostenlos
AfterIt AfterIt
Preis: 0,99 €
BestSketch BestSketch
Preis: 0,99 €

Gesundheit & Fitness

Pilates In Bed Pilates In Bed
Preis: 4,99 €

Essen & Trinken

Cocktail Cocktail
Preis: Kostenlos

Kataloge

InFocus Notes InFocus Notes
Preis: Kostenlos

Lifestyle

Galateo plus Galateo plus
Preis: Kostenlos
The Phone Database The Phone Database
Preis: 0,99 €

Musik

Learn Guitar Theory Learn Guitar Theory
Preis: Kostenlos
Metronome M1 Metronome M1
Preis: 1,99 €

Wirtschaft

InFocus Checklist InFocus Checklist
Preis: Kostenlos
InFocus Projects InFocus Projects
Preis: Kostenlos

Spiele

Run In Crowd Run In Crowd
Preis: Kostenlos
Mog Gen Booom Mog Gen Booom
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Höhenmesser - Höhenbestimmung per Barometer oder GPS

Höhenmesser iphone 6 AppHöhenmesser ist eine simple und kostenlose App, die vor allem mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus ihr volles Potential entfaltet. Grund dafür ist, dass Apple erst in der neuesten iPhone Version ein reales Barometer in ihre Smartphones verbaut hat.

Mehr zu dieser App...

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Ausgewählte Apps sollen bereits Mitte Februar fertig sein

apple-watch-ad

Wie Macrumors berichtet, bereitet sich Apple auch hinsichtlich der Apps auf den bevorstehenden Launch seiner Smartwatch vor. Es wurden nämlich einige Top-Entwickler von iOS-Apps gebeten, ihre Apps auch für die Apple Watch anzubieten und diese bis Mitte Februar in den App Store einzustellen. Um welche Apps bzw. Entwickler-Studios es sich handelt ist nicht bekannt.
Ein Grund für diese Vorgehensweise dürfte sein, dass Apple seine Uhr auch mit externen Apps testen will, um die Funktionsweise damit zu garantieren und einen reibungslosen Start zu garantieren. Des Weiteren soll natürlich zum Verkaufsstart ein grundlegendes Angebot an Apps zur Verfügung stehen. Laut Macrumors könnte es auch sein, dass Apple ein Event zur Veröffentlichung der Apple Watch plant und unter anderem diese Apps dann dort präsentiert werden. Nachdem laut Tim Cook die Apple Watch im April auf den Markt kommen soll, könnte eine solche Veranstaltung Ende März über die Bühne gehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: ProCam 2 kostenlos

Woche Woche präsentiert euch Apple im App Store die sogenannte App der Woche. Dieses Mal hat sich das App Store Team für „ProCam 2 – Kamer und Foto- / Video-Editor“ entschieden. Die App könnt ihr derzeit kostenlos herunterladen.

procam2

Falls ihr mit der On-Board Kamera App von Apple nicht zufrieden seid oder für bestimmte Motive einfach ein paar mehr Möglichkeiten habt, so solltet ihr unbedingt mal ProCam 2 ausprobieren. Laut App-Beschreibung bietet euch die App „haufenweise“ interessante Features. So sprechen die Entwickler unter anderem von „Manuelle Bildschärfe, Belichtung, Verschlusszeit, ISO und Weißabgleich (nur iOS 8 und später)“, „17 Live-Linsen: Vignette / White Vignette / Fisheye / Tilt Shift / Macro / Tiny Planet / Wormhole / Split / Kaleidoscope I, II, III, IV, V / Ripple / Striped / Hatched / Halftone (nur iPhone 4S und spätere Versionen)“, „50 fachmännisch hergestellte Live-Filter (nur iPhone 4S und spätere Versionen)“ und vielen weiteren Funktionen. Per In-App-Kauf könnt ihr den Funktionsumfang auch auf 4K Ultra HD Videos erweitern.

ProCam 2 ist 37,1MB groß, verlangt nach iOS 7.0 oder neuer und ist für das iPhone 6 & iPhone 6 Plus optimiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp Calls: Telefonieren mit der Messenger-App wird wohl demnächst möglich sein

Nachdem eine Telefonfunktion der äußerst populären Messenger-App WhatsApp bereits seit einigen Monaten im Gespräch ist, meldeten sich nun ein paar Nutzer zu Wort und bestätigen, dass sie eine solche Option bereits verwenden können. Das Feature trägt den Namen WhatsApp Calls und erweitert das Funktionsangebot des Tools immens.

WhatsApp Calls

Bei dem Social-News-Aggregator Reddit schrieb ein Nutzer von dieser Funktion. WhatsApp Calls habe er demnach in der neuesten Beta-Version von WhatsApp entdeckt, die die Nummer 2.11.508 trägt. Screenshots sowie ein Clip zu WhatsApp Calls landeten ebenso bereits im Netz, die bereits einen sehr guten Einblick zur Funktionsweise des neuen Features bieten. In einem ersten Test schreibt der Reddit-Nutzer zudem, dass WhatsApp Calls bereits sehr gut funktionierte.

Inwiefern WhatsApp Calls von den Nutzern in Anspruch genommen werden kann, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch unklar. Möglicherweise ist ein Update der App notwendig, sobald das Release bekannt gegeben wurde. Aller Voraussicht nach gibt es ebenso eine Länderbeschränkung. Spekuliert wird außerdem, dass WhatsApp Calls nur mit Android-Smartphones ab Version 5.0 alias Lollipop funktioniert.

So kann WhatsApp Calls bereits genutzt werden

Die neue Telefonfunktion kann schon getestet werden, indem die WhatsApp Beta-Version direkt auf ein Android-Device heruntergeladen wird. Es darf sich hierbei allerdings nicht um die offizielle App aus dem Google Play Store drehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Air im Angebot, nur heute 150 Euro günstiger

Wer gerade mit einem MacBook Air liebäugelt: Gravis hat es nur heute im Angebot. Hier sind die Details.

Statt 1099 Euro zahlt Ihr für das 13″-Modell mit 1,4 GHz, 128 GB SSD und 8 GB RAM nur 949 Euro. Über das Air selbst müssen wir Euch nicht mehr viel erzählen. Gerade, wenn Ihr unterwegs seid, hat das leistungsstarke und leichte Air große Vorteile. Es kommt mit 2x USB 3, Thunderbolt und SDXC-Kartensteckplatz sowie Bluetooth 4.0. Der Akku hält bis zu 12 Stunden.

hier MacBook Air im Angebot für 949 Euro

neue MacBook Air Generation

(Autor: Toby)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad mini Tastatur-Case: Klein, aber fein

Während wir euch hier bereits eine entsprechende Tastatur-Hülle für das iPad Air vorgestellt haben, möchten wir allen iPad mini Besitzern nun ein ähnliches Produkt von Anker vorstellen.

Die Hülle ist einfach anzulegen und ermöglicht ein einfaches Zuklappen des eingelegten iPads. Durch die Sleep&Wake-Funktion, die auch in Apples originalen Smart Cases Verwendung findet, schält sich das Apple Tablet automatisch ab sobald das iPad-Display Richtung Tastatur wandert.

Die Außenseite des Cases ist aus PU Leder gefertigt und macht einen guten Eindruck. Hier ist auch die Tastatur eingelassen und ermöglicht dem Nutzer schnelles Tippen mit haptischem Feedback. Sollte die Tastatur 10 Minuten lang nicht genutzt werden, so begibt sich das Zubehör in den Ruhemodus. Laut Hersteller hält eine Akkuladung etwa vier Monate, wenn man von täglich zwei Stunden Nutzung ausgeht. Gute Werte für den täglichen Einsatz.

Bedenken sollte man jedoch, dass das iPad minis mit dem per Bluetooth gekoppelten Tastatur-Case etwas schneller wieder an die Steckdose muss. Das Tastatur-Case von Anker ist für 32,99 Euro erhältlich*.

*Affiliate-Link

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für die Apple Watch: Retail Stores werden mit Safes ausgestattet

Apple Watch

Neuesten Gerüchten zu Folge, wird Apple in den Retail Stores Safes verbauen, damit die Apple Watch sicher gelagert werden kann. Diese Safes wurden vom iKonzern selbst entwickelt und sollen beispielsweise vorbestellte Modelle vor Einbrechern schützen.

Safes mit MagSafe Anschlüssen

Auch werden in den Safes Apple Watches über Nacht gelagert, die sonst ausgestellt oder wie bereits erwähnt vorbestellt wurden. Die Safes Marke Eigenbau sind mit MagSafe Anschlüssen ausgestattet, sodass die Hardware für den nächsten Tag schon aufgeladen ist. Vor allem die vergoldete Apple Watch wird bei einem geschätzten Preis um 1200 Dollar sicherlich von einem Safe profitieren.

Neue Raumaufteilung

Angeblich hat Apple schon erste Safes in einigen Stores installiert, bis zum Launch im April sollen alle Retail Stores über solche Safes verfügen. Auch noch interessant: Vermutlich wird Apple die Raumaufteilung in den Geschäften etwas ändern, da die Apple Watch nicht zu den aktuellen, großen Tischen passe. Darüber hinaus werden Kunden die Apple Watch auch anprobieren können und mit verschiedenen Modellen und Farbkombinationen spielen können, heißt es.

Mehr zur Apple Watch, zum Beispiel der Akkulaufzeit, erfahrt ihr hier.

via | via

The post Für die Apple Watch: Retail Stores werden mit Safes ausgestattet appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wetter-App “Temps” für den Mac nur 99 Cent & kleine Verbesserungen

Schneit es heute? Wird heute Regen erwartet? All diese Fragen kann die Mac-App Temps beantworten.

TempsWer auf dem Mac eine umfangreiche Wetter-Anzeige sucht, sollte heute zum aktualisieren und reduzierten Temps (Mac Store-Link) greifen. Temps kostet sonst zwischen 1,99 und 2,99 Euro und kann aktuell für kurze Zeit für nur 99 Cent installiert werden. Der Download ist 2,7 MB groß und funktioniert ab OS X 10.9. Durch das gestrige Update wurden zudem einige Fehler und falsche Anzeigen behoben.

Die Anwendung nistet sich unauffällig in der Menüleiste des Macs ein und kann dort nicht nur die aktuelle Temperatur für einen ausgewählten Ort auf der ganzen Welt, sondern dank einer Netatmo-Anbindung auch optional die Indoor- und Outdoor-Daten der WLAN-Wetterstation anzeigen.

Entwickler Andreas Grossauer bezeichnet seine App daher nicht umsonst als „beste Wetterstation und Weltzeituhr für die Menüzeile Ihres Macs sowie die ideale App zum Anzeigen der Daten Ihrer Netatmo-Wetterstation“. Temps kann in der Tat beim Antippen der Menüleisten-Anzeige das Wetter samt einer dreitägigen Vorhersage mit Tagestemperaturen und Regenwahrscheinlichkeit sowie einer ausführlichen Wetter-Auswertung für den aktuellen Tag für bis zu 10 Standorte auf der ganzen Welt anzeigen.

Für Minimalisten steht zudem ein monochromes Layout bereit, ebenfalls kann zwischen Celsius- und Fahrenheit-Einheiten gewechselt werden. Wir jedenfalls sind von der unauffälligen Temperatur-Ansicht, dem übersichtlichen Layout, der Netatmo-Anbindung und den zahlreichen Anpassungs-Optionen begeistert und können Temps allen Mac-Nutzern nur ans Herz legen.

Der Artikel Wetter-App “Temps” für den Mac nur 99 Cent & kleine Verbesserungen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schöne Kombi für Notizen: Letterspace für Mac, iOS und iCloud

letter-fEs ist Sonntag. Solltet ihr euch also mit einer Tasse gutem Kaffee in der Hand durch die im Laufe der Woche verpassten Online-Highlights klicken, denn plant einen Abstecher bei Letterspace in eure Tour ein. Das Zweiergespann für Mac und iPhone bietet eine elegant gestaltete Lösung zur Notiz-Verwaltung an. Kostenlos ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: erste Apps sollen Mitte Februar fertig sein

Die im September 2014 vorgestellte Apple Watch wird im April dieses Jahres in den Verkauf gehen. Fraglich ist nur, ob der Verkaufsstart nur in den USA erfolgt oder auch international. Im November letzten Jahres hat Apple die erste Beta zu iOS 8.2 inklusive WatchKit freigegeben. Mit WatchKit können EntwicklerApps, interaktive Mitteilungen und Kurzinfos kreiieren.

apple_watch_apple_pay

Passend zum Verkaufsstart ist Apple natürlich daran interessiert, dass Entwickler so viele Apps wie möglich bereit stellen. Wie die Kollegen von Macrumors berichten, hat sich Apple an große Entwicklerstudios und Partner gewandt und diese darum gebeten, ihre Apple Watch kompatiblen iPhone-Apps Mitte Februar bereit zustellen. Einen der größten Apple Pay Partner hat Apple angesprochen, damit dieser seine iOS App mit WatchKit Support am 12. Februar im App Store bereit stellt.

Es ist unklar, warum Apple verschiedene Entwickler anspricht und diese bittet, bereits Mitte Februar erste Apple Watch Apps zur Verfügung zu stellen. Verschiedene Szenarien sind möglich. Apple lässt die Apple Watch derzeit von hunderten Mitarbeitern in freier Wildbahn testen. Gut möglich, dass diese Tests auf Drittanbieter-Apps ausgeweitet werden sollen. Auch ist es möglich, dass Apple kurz vor dem Verkaufsstart zu einem Special Event lädt, um dort entsprechende Apps zu demonstrieren. Insbesondere Apple Pay dürfte ein spannendes Thema in Kombination mit der Apple Watch sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (1.2.)

Mac-User versorgen wir auch am heutigen Sonntag, 1. Februar, natürlich wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Temps - Wetter, Zeit & Netatmo Temps - Wetter, Zeit & Netatmo
(443)
1,99 € 0,99 € (2.6 MB)

FileBot FileBot
(8)
9.99 € 8,99 € (85 MB)

Winmail.dat Viewer - Letter Opener Lite Winmail.dat Viewer - Letter Opener Lite
(78)
6,99 € Gratis (6.4 MB)

Yummy FTP - Fast & Reliable Pro FTP/SFTP/FTPS Client Yummy FTP - Fast & Reliable Pro FTP/SFTP/FTPS Client
(90)
14,99 € 0,99 € (9.1 MB)

Better Rename 9 Better Rename 9
(90)
19,99 € 4,99 € (6 MB)

Fantastical - Kalender und Erinnerungen Fantastical - Kalender und Erinnerungen
(275)
19,99 € 9,99 € (10 MB)

Clear - Aufgaben & Erledigungslisten Clear - Aufgaben & Erledigungslisten
(194)
9,99 € 4,99 € (13 MB)

MindNode Pro MindNode Pro
(132)
19,99 € 9,99 € (3.5 MB)

Notability Notability
(109)
5,99 € 2,99 € (26 MB)

iA Writer Pro iA Writer Pro
(98)
19,99 € 9,99 € (9.2 MB)

Day One – Tagebuch Day One – Tagebuch
(1020)
9,99 € 4,99 € (13 MB)

iStudiez Pro iStudiez Pro
(277)
9,99 € 4,99 € (39 MB)

Spiele

SudokuMM SudokuMM
(5)
2,99 € 0,99 € (2.7 MB)

Sonic & SEGA All-Stars Racing Sonic & SEGA All-Stars Racing
(17)
9,99 € 4,99 € (3933 MB)

Batman: Arkham City Game of the Year Edition
(49)
19,99 € 4,99 € (10927 MB)

Batman: Arkham City Game of the Year Edition
(49)
21,99 € 4,99 € (10927 MB)

GRID 2 Reloaded Edition GRID 2 Reloaded Edition
(15)
44,99 € 21,99 € (6397 MB)

BioShock 2 BioShock 2
(97)
9,99 € 4,99 € (8030 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Statt 300 Euro: Google Earth Pro zukünftig kostenlos

google-e-500Die Karten-Abteilung des Suchmaschinen-Anbieters Google gibt das Großkunden-Angebot “Google Earth Pro” zukünftig ohne Bezahlung an interessierte Nutzer ab und verzichtet damit auf die Lizenzgebühren von bislang rund 300€. Die auch für den Mac erhältliche Anwendung orientiert sich funktional am bekannten Google Earth-Download bietet Städteplanern, Architekten und Landschaftsinteressierten aber ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Johnny Palermo BIG STAR Smartphone Hülle

Erfolg kann so einfach sein, das dachten sich auch wohl die bekifften keativen Designer von der Partyinsel Ibiza. Die “BIG STAR” Hülle von Johnny Palermo ist ganz klar eine echte Erfolgsstory mit einer simplen Idee. Ein großer weißer Stern auf grauem Untergrund. Fertig ist ein Topsellermotiv für Apple iPhon, Samsung Galaxy und Co.. Immer mehr […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Saturn: Apple iPad Air 16 GB WiFi für nur 324 Euro

Wer mit der Anschaffung eines iPad liebäugelt, kann heute bei Saturn Geld sparen.

iPad Air ErfahrungsberichteNur heute und nur online gibt es bei Saturn das iPad Air der ersten Generation in der Variante 16 GB WiFi in der Farbe Spacegrau für nur 324 Euro. Im Preisvergleich werden sonst mindestens 349 Euro aufgerufen. Der Versand ist kostenlos.

Dank der guten Hardware und dem Retina-Display können wir das Tablet auch heute noch empfehlen. Der Nachfolger ist zwar etwas leichter, schneller und verfügt über einen Fingerabdruck-Sensor – die meisten Nutzer dürften angesichts des deutlich geringeren Preises darauf aber wohl verzichten können.

Zum iPad Air müssen wir nicht mehr viele Worte verlieren. Das Gerät ist perfekt zum Surfen auf dem Sofa, für eine Spielchen zwischendurch und kann einen alten Laptop ablösen. Mit 16 GB ist der Speicherplatz natürlich begrenzt, dennoch könnt ihr diverse Cloud-Dienste nutzen und Fotos, Musik, Videos etc. auslagern, große Spiele und Apps könnten das Tablet aber schnell füllen – hier muss man dann manuell ein wenig Ordnung halten.

Der Artikel Saturn: Apple iPad Air 16 GB WiFi für nur 324 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Retail: Safes mit MagSafe-Anschlüssen sollen Apple Watch sichern

Wie 9to5Mac unter Bezugnahme von Insider-Quellen berichtet, will Apple in den kommenden Wochen alle Stores weltweit mit einem Safe ausrüsten. Darin sollen dann über Nacht die ausgestellten sowie reservierten Apple Watch Geräte lagern. Insbesondere für die goldene Apple Watch Edition, dessen Preis mutmaßlich bis zu 1200 Dollar hoch sein könnte, seien schon Plätze reserviert.

1422779691 Retail: Safes mit MagSafe Anschlüssen sollen Apple Watch sichern

Die Safes Marke Eigenbau werden sogar mit MagSafe-Anschlüssen ausgestattet, damit die Smartwatches im Inneren über Nacht geladen werden.

Mit dem Start der Apple Watch soll außerdem eine etwas veränderte Raumaufteilung in den Stores einher gehen. Denn, so heißt es, die Modelle können nicht auf den derzeitigen Tischen präsentiert werden. Sie sind zu grob und zu groß für die kleinen Armbanduhren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Base verdoppelt Surfvolumen

Vor vier Tagen hat die Deutsche Telekom eine groß angelegte Rabatt-Aktion gestartet, bei der Kunden 50 Prozent Rabatt aufs iPhone 6, iPhone 6 Plus und alle anderen Smartphones erhalten. Am heutigen Tag legt der Mobilfunkanbieter BASE nach. Ab dem heutigen 01. Februar erhaltet ihr bei BASE doppeltes Surfvolumen im BASE all-in Tarif.

base010215

Ihr erhaltet zusätzliche 500MB. Somit bietet BASE allen BASE all-in Kunden für 24 Monate insgesamt ein Surfvolumen von 1GB und das zum gleichem Preis von 30 Euro monatlich. Die Promo ist auf den Monat Februar beschränkt und endet am 28. Februar.

Gute Nachrichten: Die Aktion gilt nicht nur für Neukunden, sondern auch für Bestandskunden, die ihren Vertrag verlängern. Solltet ihr derzeit über einen Vertragsabschluss bei BASE nachdenken, so bietet euch der laufende Monat Februar die passenden Argumente.

Hier geht es zum BASE Angebot

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (1.2.)

Am heutigen Sonntag, 1. Februar, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich heute lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

AirDisk Pro - Wireless Flash Drive AirDisk Pro - Wireless Flash Drive
(217)
1,99 € Gratis (uni, 13 MB)

MathStudio MathStudio
(20)
4,99 € 3,99 € (uni, 2.3 MB)

NOTE NOTE'd
(159)
0,99 € Gratis (iPhone, 12 MB)

Buy Me a Pie! - Grocery Einkaufsliste Buy Me a Pie! - Grocery Einkaufsliste
(719)
2,99 € 1,99 € (uni, 8.6 MB)

Buy Me a Pie! Classic - Grocery Einkaufsliste Buy Me a Pie! Classic - Grocery Einkaufsliste
(2814)
2,99 € 1,99 € (uni, 19 MB)

Prizmo - Scannen, Texterkennung und Sprachausgabe Prizmo - Scannen, Texterkennung und Sprachausgabe
(93)
9,99 € 4,99 € (uni, 52 MB)

GoodNotes 4 - Notizen & PDF GoodNotes 4 - Notizen & PDF
(1167)
6,99 € 2,99 € (uni, 102 MB)

Prizmo - Scannen, Texterkennung und Sprachausgabe Prizmo - Scannen, Texterkennung und Sprachausgabe
(93)
9,99 € 4,99 € (uni, 52 MB)

Publisher Star HD Publisher Star HD
(42)
5,99 € 0,99 € (iPad, 8.7 MB)

CoPilot Premium Europa HD - GPS Navi-App mit Offline-Karten CoPilot Premium Europa HD - GPS Navi-App mit Offline-Karten
(269)
44,99 € 39,99 € (uni, 37 MB)

Hours - Zeiterfassung Hours - Zeiterfassung
(35)
3,99 € 2,99 € (iPhone, 3.9 MB)

Awesome Mails - send rich photo emails with hyper links! Awesome Mails - send rich photo emails with hyper links!
(31)
9,99 € 1,99 € (iPad, 9.6 MB)

iAnnotate PDF iAnnotate PDF
(1155)
9,99 € 4,99 € (iPad, 32 MB)

Workflow: Powerful Automation Made Simple
(199)
4,99 € 1,99 € (uni, 17 MB)

Duet Display Duet Display
(254)
15,99 € 7,99 € (uni, 8 MB)

ListBook - Lists done right ListBook - Lists done right
(35)
2,99 € 0,99 € (uni, 2.3 MB)

Musik

Cassette Gold Cassette Gold
(247)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 17 MB)

Smeego - FREE mp3 music download manager for SoundCloud Smeego - FREE mp3 music download manager for SoundCloud
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (uni, 4.7 MB)

Foto/Video

Handy Photo Handy Photo
(56)
2,99 € Gratis (uni, 68 MB)

ProCam XL 2 - Kamera und Foto- / Video-Editor ProCam XL 2 - Kamera und Foto- / Video-Editor
(114)
1,99 € Gratis (iPad, 27 MB)

Kinder

Die Weltraumfahrt von Vincent dem Ameisenbär Die Weltraumfahrt von Vincent dem Ameisenbär
Keine Bewertungen
4,99 € 3,99 € (uni, 115 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Stores werden wegen goldener Smartwatch mit Tresoren ausgestattet

Wie jeder anständige Juwelier werden auch die Apple Stores künftig mit Safes ausgestattet werden. Grund sind nicht die teuren Computer sondern die Apple Watch mit goldenem Gehäuse, auf das es Einbrecher absehen könnten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xiaomi Mi Note: Beeindruckende 220 Mio. Stück wurden vorbestellt

xiaomi-mi-note

Letzte Woche wurden bekanntlich die Quartalszahlen von Apple veröffentlicht, welche in Sachen iPhone-Verkäufe einen neuen Rekord darstellten. Insgesamt wurden knapp 75 Mio. Smartphones weltweit verkauft. Vor einigen Tagen hat nun aber der inzwischen drittgrößte Smartphone-Hersteller Xiaomi seine Reservierungszahlen für sein neues Flaggschiff “Mi Note” präsentiert, die auch nicht von schlechten Eltern sind. Ein ranghoher Manager spricht von insgesamt 220 Mio. Vorbestellungen des 5,7-Zoll großen Phablets, wobei für 2015 100 Mio. verkaufte Einheiten geplant sind. Die erste Charge war übrigens innerhalb von drei Minuten ausverkauft. Damit wird klar, dass hier ein ernstzunehmender Konkurrent für Samsung und Apple heranwächst.

Expansion wird vorangetrieben
Apple ist zB im Hauptmarkt von Xiaomi (China) bereits schon erfolgreich vertreten. Umgekehrt ist dies aber noch nicht der Fall. Xiaomi ist aber schon langsam auf dem Weg in Richtung Westen und ist inzwischen in Indien, Russland und auch der Türkei aktiv. Es wird aber wahrscheinlich noch ein paar Jahre dauern, bis man in der EU und den USA ankommt. Spätestens dann werden wir sehen, wie die chinesischen Smartphones bei uns angenommen werden. Der Preis wird dabei eine wesentliche Rolle spielen, denn das kleinere Mi Note kostet im Verhältnis zum iPhone 6 Plus nur ein Drittel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Produkthighlights der Woche

Tischradios scheinen nach wie vor hoch im Kurs zu stehen. Mit dem TechniSat DigitRadio 350 und dem Pure Evok D6 sind diese Woche schon wieder zwei neue Modelle vorgestellt worden. Digitaler Radioempfang per DAB(+) wird dabei nur langsam zum Standard, wobei es eigentlich schon vor vielen Jahren den analogen Empfang hätte ablösen können. Während DAB in England quasi Normalität ist, führt diese Ar...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: Lautsprecher und mehr

Amazon reduziert weiter – aktuell läuft die Aktion “Jeden Tag neue Deals – stark reduziert”.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

9 Uhr

HP Scanjet Fotoscanner (hier)

10 Uhr

Netgear WLAN Repeater (hier)

15 Uhr

LG 9.1 Heimkinosystem  (hier)
Wicked Chili Flip Case für iPhone 6 (hier)

17 Uhr

Yamaha YAS-152 Air Soundbar (hier)
JBL 2.1 Soundbar (hier)
Wicked Chili iPad 4 Case (hier)

18 Uhr

DeutschlandSIM LTE S (hier)
LG 5.1 Heimkinosystem (hier)
Wicked Chili Case für iPad Air (hier)

19 Uhr

Wicked Chili Case für iPad Mini 2/3 (hier)
Bike Mount für iPhone 5/5S (hier)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW5.15)

In dieser Woche hat die Apple-Redaktion keine einzige App als “unser Tipp” markiert. Ein paar Favoriten aus dem App Store haben wir aber dennoch auf Lager.

Near Lock Alfred Remote 2 Radiation Island 2 ProCamera HD

appgefahrens iPhone-App der Woche – Near Lock: Per iPhone-App samt Mac-Companion lässt sich der eigene Mac nur durch Annäherung entsperren, wenn man sich vom Mac entfernt, wird dieser automatisch gesperrt. Die Verbindung wird per Bluetooth 4.0 aufgebaut. Wenn die App auch im Hintergrund laufen soll, muss die Pro-Version für 3,99 Euro freigeschaltet werden. Gerade wenn man in größeren Büros arbeitet, darf man sich dank Near Lock aber über etwas mehr Komfort und Sicherheit freuen. (iPhone, kostenlos)

appgefahrens iPad-App der Woche - Alfred Remote: Die Produktivitäts-App Alfred ist vielen Mac-Nutzern sicherlich ein Begriff. Alfred vereint viele verschiedene nützliche Funktionen zur Steuerung des Rechners, zum Launch von Applikationen, zur Suche von Dateien, Nutzung der Zwischenablage und Anwendung von Workflows. Zusammen mit einer neuen Remote-App für iOS hat man nun noch mehr Möglichkeiten: Neben den Kategorien „System Commands“ mit Buttons für den Papierkorb, zum Sperren, Ausloggen und Herunterfahren des Macs gibt es auch eine Rubrik, in der einige Applikationen gestartet werden können, eine Sektion für die Einstellungen des Macs (Time Machine, Accounts, Sound, Sicherheit, Dock, Displays etc.), die Option, Ordner und Dateien auf dem Mac zu öffnen, Lesezeichen anzuzeigen, die iTunes-Anwendung zu steuern oder die Zwischenablage zu verwalten. (Universal-App, 4,99 Euro)

appgefahrens iPhone- und iPad-Spiel der Woche – Radiation Island: Das Survival-Abenteuer kann in insgesamt drei verschiedenen Game-Modi absolviert werden. Radiation Island ist ein unglaublich schön anzusehendes, intensives Abenteuer, in dem man alles daran setzen muss, auf einer verlassenen Insel eigenständig zu überleben und dabei nicht nur Ressourcen zu sammeln, sondern auch einen Weg aus diesem Paralleluniversum zu finden. Die grafisch wunderschön anzusehenden Umgebungen werden in einer First-Person-Perspektive erkundet und sehen wirklich beeindruckend aus. (Universal-App, 2,99 Euro)

Gratis-App der Woche – ProCam 2: ProCam 2 ist eine Foto- und Video-App, mit der sich die eigenen Bilder und Filme mit diversen Extras aufwerten lassen. Im Fotomodus kann man neben einer Einzelaufnahme auch einen Nacht- und AntiShake-Modus mit einstellbarer Empfindlichkeit aktivieren, auch Serienbilder, ein Selbstauslöser, eine automatische Aufnahme bei Gesichtserkennung und ein Auslösen per Geräusch sind möglich. Insgesamt gibt es 20 Live-Filter, eine separate Fokus- und Belichtungsauswahl mit optionaler Sperre, eine verlustfreie Bildqualität und bei Bedarf eine jpg-Komprimierung in drei Stufen. (iPhone/iPad, kostenlos)

Der Artikel Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW5.15) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Whatsapp startet mit Telefonfunktion

WhatsApp ist derzeit ein Textmessenger, aber das könnte sich bald ändern: Einige Nutzer berichten, dass die Telefonierfunktion bei ihnen bereits freigeschaltet ist. Wann die Funktion offiziell angekündigt wird, ist noch nicht bekannt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (1.2.)

Heute ist Sonntag, der 1. Februar. Wir haben wir für Euch wieder interessante Game-Rabatte entdeckt, die sich wirklich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Run In Crowd Run In Crowd
(185)
0,99 € Gratis (uni, 14 MB)
Mog Gen Booom Mog Gen Booom
(44)
1,99 € Gratis (uni, 78 MB)

SciPaDi math divisor SciPaDi math divisor
(15)
1,99 € 0,99 € (uni, 7.3 MB)

Detektiv Holmes: Eine Falle für den Jäger - Wimmelbild
(926)
1,99 € 0,99 € (uni, 399 MB)

Tower of Fortune Tower of Fortune
(228)
0,99 € Gratis (iPhone, 8.6 MB)

Die vergessenen Orte: Der verlorene Zirkus
(21)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 158 MB)

Vergessene Orte - Verloren Zirkus HD Vergessene Orte - Verloren Zirkus HD
(44)
4,99 € 2,99 € (uni, 174 MB)

Hack Run ZERO HD Hack Run ZERO HD
(25)
2,99 € Gratis (iPad, 7.6 MB)

Blek Blek
(1938)
2,99 € 0,99 € (uni, 28 MB)

DragonLair DragonLair
(26)
0,99 € Gratis (uni, 23 MB)

Boulder Dash® 30th Anniversary™ Premium Boulder Dash® 30th Anniversary™ Premium
(9)
6,99 € 2,99 € (uni, 94 MB)

Storm Casters Storm Casters
(47)
4,99 € 0,99 € (uni, 66 MB)

Warhammer 40,000: Carnage
(120)
6,99 € 0,99 € (uni, 94 MB)

AZT:Teleporter HD
(20)
1,99 € Gratis (iPhone, 306 MB)

Findit (HD) - 200 Pictures Findit (HD) - 200 Pictures
(5)
1,99 € Gratis (iPad, 60 MB)

Surgeon Simulator Surgeon Simulator
(94)
5,99 € 4,99 € (uni, 264 MB)

99 Bricks Wizard Academy 99 Bricks Wizard Academy
(43)
2,99 € Gratis (uni, 59 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

39 Spitzen-Apps für produktives Arbeiten zum Sonderpreis

Im iTunes App Store werden derzeit 19 iOS-Apps zu teils stark vergünstigten Preisen angeboten. Apple hat sie unter dem Motto "Produktiv sein" zusammen gestellt. Darunter sind auch einige, die wir selbst schon ausprobieren konnten. Im App Store gibt es 20 ähnliche Apps für OS X.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

'Prep Pad' Smart Food Scale & Nutrition Tracker for $112

Don't Just Watch What You Eat, Know What You Eat + Free Shipping
Expires March 03, 2015 23:59 PST
Buy now and get 25% off



KEY FEATURES

The Prep Pad scale and Countertop nutrition app for iOS bring you the newest and greatest way to track your diet yet. Monitor not only quantity, but calories, carbs, protein, fat, vitamins, and minerals in one easy-to-use space. Place an ingredient on the Prep Pad, select the ingredient on the app, and voilá, get the entire nutritional breakdown of your meal.

"One of 30 ways to upgrade your life," Oprah Magazine "10 best cooking gadgets," Askmen.com
    Accurate nutritional breakdowns of both home-cooked and store-bought meals 300,000+ item food database Syncs with Jawbone UP and Apple Healthkit Track and log meals Engineered to support up to 15 lb Customize your settings based on your dietary goal- losing weight, gaining muscle etc. Save, share, and track your meals and progress

COMPATIBILITY

    iPad 3 or newer, any iPad mini, any iPad Air iPhone 4S or newer iOS 7 or newer Requires Internet connection Requires 4 AAA batteries

PRODUCT SPECS

    ± 1 gram accuracy 15 lb capacity Dimensions: 9"L x .75"W x 6.25"H

INCLUDES

    1 Prep Pad 4 AAA batteries

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US only Shipping lead time: 1-2 weeks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SMS Audio 'STREET by 50' Headphones for $109

Ultra-Durable, Premium On-Ear Headphones Designed by 50 Cent
Expires February 22, 2015 23:59 PST
Buy now and get 39% off



KEY FEATURES

Designed by legendary musician and entrepreneur, Curtis "50 Cent" Jackson, these luxurious STREET On-Ear Headphones offer HD sound, all-day comfort, and rugged durability.
    Headband made from strong and flexible SHATTERPROOF UFP™ plastic Detachable tangle-free cord (with three-click microphone) Professionally-tuned 40mm driver Enhanced bass Professional studio sound Foldable headband Leather memory foam OVALFIT™ cushions Stylish and lightweight Passive noise cancellation

COMPATIBILITY

    Works w/ iOS and Android phones & any device with a 3.5mm headphone input

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 6"L x 6.8"W x 8.5"H Weight: 1.5 lb Color: Black

INCLUDES

    1 pair of Black SMS Street by 50 On-Ear Headphones 1 carrying case 1 removable cable with 3-click mic 1 soft touch cleaning cloth 1 owner's manual 1 product brochure

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US only Shipping lead time: 1-2 weeks
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: