Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.714 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Finanzen
5.
Musik
6.
Fotografie
7.
Produktivität
8.
Finanzen
9.
Musik
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Reisen
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Sonstiges
7.
Navigation
8.
Soziale Netze
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Wirtschaft
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Bildung
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Drama
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Familie & Kinder
6.
Comedy
7.
Familie & Kinder
8.
Action & Abenteuer
9.
Comedy
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Mark Forster
2.
Rag'n'Bone Man
3.
Clean Bandit
4.
Shawn Mendes
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
James Arthur

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Andreas Gabalier
7.
Shindy
8.
Genetikk
9.
Various Artists
10.
Udo Lindenberg

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Simon Beckett
5.
Matthew Costello & Neil Richards
6.
Marc Elsberg
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Nadine Buranaseda
9.
Judy Astley
10.
Timur Vermes
Stand: 21:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

103 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

17. Januar 2015

Mac mini: Wieder maximal 2 TB Festspeicher möglich

Apple hat im Oktober vergangenen Jahres endlich einen neuen Mac mini veröffentlicht und dabei Prozessoren der damals aktuellen Haswell-Generation verbaut. Doch neben aktueller, kaum schnellerer Hardware hat Apple den kleinsten Mac gegenüber dem Vorgänger verschlechtert. Nun hat man zumindest die Option auf einen 2 Terabyte großen Festspeicher zurückgebracht.

Den 7 betrachten

Neben dem Wegfall der Vierkern-Prozessoren hat Apple den maximalen Festplattenplatz...

Mac mini: Wieder maximal 2 TB Festspeicher möglich
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dell: “Tough Enough”-Blog mit dem alltäglichen IT-Wahnsinn [Sponsored Video]

Dell - Das Leben in der IT

Dell selbst hat den alltäglichen Wahnsinn in den IT-Abteilungen der Welt versucht in einer Comedy-Webserie festzuhalten. Drüber hinaus sammelt der IT-Dienstleister jedoch persönliche Beispiele in einem speziellen Tumblr-Blog, die Kunden gerne einsenden können. Dell hat sich vorgenommen näher am Kunden sein zu wollen. Der Kunde, das sind u. a. die Mitarbeiter in der IT in deutschen (...). Weiterlesen!

The post Dell: “Tough Enough”-Blog mit dem alltäglichen IT-Wahnsinn [Sponsored Video] appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Charlie Hebdo jetzt auf Englisch bei iTunes erhältlich

Ein kurzes Update noch zum Magazin Charlie Hebdo, das sich seit gestern via iTunes in Apples Zeitungskiosk laden lässt.

Viele User hätten gern zugegriffen, sind aber des Französischen nicht mächtig. Etliche Mails haben uns mit der Frage erreicht, ob sich das Magazin auch in einer anderen Sprache laden lässt. Ein Update von Charlie Hebdo macht das nun möglich. Seit heute kann in der App die englische und auch eine spanische Version als In-App-Kauf geladen werden. Sie kostet 2,99 Euro (mit Dank an Margot).

So berichtete iTopnews gestern:

3 Millionen Auflage hat die neueste Ausgabe des Satire-Magazins Charlie Hebdo – nur in Print. Jetzt steht sie auch im Newsstand.

Das erste Heft nach dem Terror-Anschlag kann aus dem iOS-Zeitungskiosk geladen werden. Der Download der App selbst ist gratis. Ein Einzelheft kostet 2,99 Euro. Wer das Projekt mit einem Jahres-Abo unterstützen will, zahlt für 12 Monate 89,99 Euro. Bitte beachtet: Das Magazin liegt allein in französischer Sprache vor. Danke an alle Tippgeber. (ab iPhone 4, ab iOS 6, französisch)

Charlie Hebdo. Charlie Hebdo.
(126)
Gratis (12 MB)

Charlie Hebdo

(Autor: Toby)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iBooks Bestseller stark reduziert – und acht Gratis-Bücher

Wer fürs kalte Wochenende noch Lesestoff sucht, ist im iBookstore richtig: Es gibt Bestseller unter 5 Euro und Gratis-Bücher.

Apple hat viele bekannte Bücher reduziert: Sie kosten für kurze Zeit maximal 4,99 Euro oder weniger. Die Auswahl reicht von Krimis und Thrillern über Belletristik bis zu Science Fiction, Fantasy, Kinder- und Gesundheits-Büchern.

hier in den reduzierten Bestsellern stöbern

Wer auf der Suche nach Schmökern zum Nulltarif ist: Von acht Buchreihen sind jeweils die ersten Bände für kurze Zeit kostenlos.

“Starte die Reihe” – hier alle Gratis-Bücher

Wer ganz frischen Lesestoff sucht, sollte sich die von Apple empfohlenen Neuerscheinungen anschauen:

“neu und beachtenswert” – hier als Übersicht

Starte die Reihe gratis

(Autor: Michael)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weltraum-Fall-Test: iPhone 6 “überlebt” [VIDEO]

iPhone 6

Der Case-Hersteller Urban Armor Gear hat sich für sein Produkt eine kluge Marketing-Strategie ausgedacht. Er hat nämlich hat ein iPhone 6 in sein “Urban Armor Composite Case” verpackt, an einem Ballon befestigt und ca. 101.000 Fuß (knapp 31.000 Meter) Richtung Weltall geschickt. Von dort wurde es dann wieder “nach Hause” geschickt. Den Falltest hat das Case wenig überraschend unbeschadet überstanden, aber auch das iPhone 6 konnte weiterverwendet werden.

Auch wenn diese Situation wenig realistisch ist, finden wir das Video gut gemacht und auf jeden Fall sehenswert. Wir wünschen viel Vergnügen beim Ansehen!

(Video-Direktlink)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp, iMessage & Co.: Britischer Premierminister will verschlüsselte Kommunikation verbieten

Nach dem Anschlag auf die Redaktion der französischen Satirezeitung Charlie Hebdo, bei dem in der vergangenen Woche zwölf Menschen erschossen wurden, meldete sich am Montag der britische Premierminister David Cameron zu Wort. Einmal mehr wird dabei unter dem Schirm der Terrorbekämpfung die Sicherheit der Bevölkerung der Wahrung der Grundrechte entgegengesetzt. Cameron fordert ein Verbot von verschlüsselter Kommunikation in Großbritannien – außer die Geheimdienste erhalten über eine Hintertür...

WhatsApp, iMessage & Co.: Britischer Premierminister will verschlüsselte Kommunikation verbieten
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MicroWave Express – Audio Editor and Recorder

◉ Aufnehmen, Bearbeiten und Konvertieren – ganz einfach mit MicroWave

Mit MicroWave kannst du ganz einfach Audio auf deinem Mac bearbeiten, aufnehmen und konvertieren. Egal ob du einen Podcast aufnehmen, deine Musik abmischen oder deine alten Vinyl-Platten digitalisieren willst – MicroWave hat für jeden fall die passenden Features.

◉ Professionelle Power, Grossartiger Sound

MicroWave ist eine vollständige “Disk Recording” Software, die nicht nur gängige Audioformate lesen und schreiben kann, sondern auch viele Filter und Effekte bietet. Dabei wird intern immer eine hochauflösende Sample-Representation benutzt, so dass keinerlei Kompromisse in Sachen Qualität gemacht werden.

MicroWave unterstützt alle gängigen USB und Firewire-Soundkarten, die von OS X erkennt werden.

◉ Features

Bearbeitung:
• Kopieren, Ausschneiden und Einfügen zwischen mehreren offenen Dokumenten.
• Persistente Marker mit automatischer Stilledetektion zum einfach aufteilen deines Dokuments.
• Löschen und Trimmen von Audio.
• Unbegrenzte Undo/Redo Stufen.
• Undo und Redo Stufen werden mit dem Dokument gespeichert. Man kann immer wieder zurück!
• Unterstützung für den Vollbildmodus.
• Stereo und Mono Unterstützung.
• Unterstützt Samplingraten von 8khz bis 96khz
• Unterstützte Bittiefen: 8bit, 16bit, 24bit und 32bit.
• Unterstützt Konvertierung zwischen allen Channel Layouts, Samplingraten und Bittiefen.
• Waveform Zoom von 1:1 Sample-Ansicht bis 100%.
• Einzelne Samples können bearbeitet werden.

Aufnahme:
• Unterstützt Aufnahme vom eingebauten Mikrofon und Line-In Eingang deines Macs.
• Unterstützt alle gängigen OS X kompatiblem USB, FireWire und Thunderbolt Soundkarten.
• Maximale Aufnahmelänge ist nur durch den freien Platz auf der Festplatte limitiert.

Effekte:
• Fade In
• Fade Out
• Stillegenerator
• Auswahl stummschalten
• Lautstärke ändern
• Audio normalisieren
• Audio umkehren
• Delay (Echo)
• Peak Limiter
• Distortion
• Grafischer Equalizer
• Low Pass Filter
• High Pass Filter
• Band Pass Filter
• Multiband Compressor
• Matrix Reverb
• Change Pitch
• Dynamics Processor
• High Shelf Filter
• Parametric Equalizer

Dateiformate (Import und Export):
• MP3 und OGG Vorbis
• M4A, MP4, AAC und M4R (iPhone Klingeltöne)
• Flac Lossless
• Apple Lossless (ALAC) encoded M4A files
• WAV, AIFF and CAF
• Kann Audio-Tracks von MP4 und Quicktime Videos importieren (kann keine Video Dateien speichern!)
• Batch Export: Dokument anhand von Markern aufteilen und Einzelteile als eigene Dateien exportieren
• Unterstützt Metadaten (ID3 Tags, etc.)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1.3 weiter in der Testphase

Das nächste Update für iPhone und iPad ist weiterhin in der Testphase und wartet auf die finale Freigabe.

iOS 8 overview

Am vergangenen Wochenende haben einige US-Blogs vorhergesagt, dass die Veröffentlichung von iOS 8.1.3 für iPhone und iPad kurz bevor steht. Doch an den beiden vermuteten Wochentagen, Dienstag und Mittwoch, tat sich in der Software-Aktualisierung nichts. Das nächste Update mit vermutlich zahlreichen Fehlerbehebungen lässt weiter auf sich warten.

Wie MacRumors nun erfahren haben will, müssen anscheinend noch einige Fehler in iOS 8.1.3 behoben werden, bevor es veröffentlicht werden kann. Am Donnerstag sollen Angestellte aus Apples Stores mit einer neuen Beta-Version versorgt worden sein, die den internen Build 12B466 trägt, das sind sechs Builds mehr als bei der vergangenen Testversion, die am 7. Januar verteilt wurde.

Immer mehr Webzugriffe durch iOS 8.1.3

Dass die Testphase ausgeweitet wurde, will MacRumors mit den Zugriffszahlen von iOS 8.1.3 auf die eigene Webseite bekräftigen. Seit Anfang Januar sind die Zugriffe immer mehr angestiegen, das würde zu den Vermutungen passen. Viel weiter will man sich aber nicht aus dem Fenster lehnen und nennt kein mögliches Veröffentlichungsdatum für iOS 8.1.3.

Registrierten Entwicklern aus dem App Store stellt Apple iOS 8.1.3 gar nicht für Tests zur Verfügung. Daher kann man fast fest davon ausgehen, dass es keine neue Funktionen geben wird. Das wird frühestens mit iOS 8.2 der Fall sein, für das bereits die vierte Beta-Version im Developer Center zur Verfügung steht.

MacRumors iOS 8 1 3

Der Artikel iOS 8.1.3 weiter in der Testphase erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% off PageMeUp

PageMeUp is the ideal tool to quickly and easily lay out magazine, brochures, flyers… and create your own web site. PageMeUp lets you put your your text and images on the page with the utmost simplicity and get a professional PDF document or a set of HTML pages.” Purchase for $15 (normally $30) at MacUpdate Promo *Purchase Supports Mac App Deals OFFER EXPIRES January 18th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% off FoldersSynchronizer

FoldersSynchronizer makes it easy to synchronize and back up folders, files and disks on your Mac. Automatically filter the files and folders to copy or skip by file name, size, date and more.” Purchase for $20 (normally $40) at MacUpdate Promo *Purchase Supports Mac App Deals OFFER EXPIRES January 19th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stronghold Kingdoms

Schließt Euch tausenden von Spielern an, errichtet mächtige Burgen und kämpft um die Krone. Setzt Euch in einem mittelalterlichen Dorf nieder und erbaut eine furchteinflößende Festung, um es zu beschützen. Kämpft Euch durch das mittelalterliche Europa und andere Kontinente, um die Macht zu ergreifen. Übt Euch in politischen Machtkämpfen und schließt Pakte mit hinterhältigen Häusern. Führt Eure Gefährten in den Kampf um Ruhm und Ehre.

Wählt Euren eigenen Weg zum Thron und werdet König des ersten Stronghold MMO auf Mac!

Hauptmerkmale:

• Bauen Sie Ihre eigene Online-Burg – Lassen Sie die anstürmenden Feindesheere an Ihren Verteidigunsstellungen zerschellen und starten Sie anschließend den Gegenangriff!
• Errichten Sie das perfekte Dorf – Planen Sie den Grundriss Ihrer Siedlung, positionieren Sie sorgsam Gebäude, um die maximale Produktivität zu erreichen und sehen Sie schließlich dabei zu, wie Ihr Dorf zum Leben erwacht.
• Steigen Sie vom Bauern zum Baron auf – Vollführen Sie Ihren majestätischen Aufstieg durch die Ränge auf Ihrem Weg zur Macht. Halten Sie nicht eher inne, bis Sie selbst die Krone auf dem Haupt tragen.
• Erforschen Sie einen umfangreichen Technologiebaum – Sind Sie Landwirt, Händler, Diplomat oder Kriegsherr? Erforschen Sie neue Technologien, um die Konkurrenz zu überflügeln.
• Kämpfen Sie für Ihre Fraktion – Treten Sie einer Vereinigung bei, stellen Sie Ihre Truppen gegen Ihre Widersacher auf und kehren Sie als glorreicher Sieger mit dem feindlichen Banner zurück!
• Spielen Sie kostenlos! – Stronghold Kingdoms ist ein Free to Play-Titel, der weder ein Abonnement, noch Vorauszahlungen erfordert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Klassiker im Mac-Angebot: Rayman Origins für nur 6,99 Euro

Auch für den Mac gibt es immer wieder tolle Angebote. Heute lässt sich Rayman Origins günstiger kaufen.

Rayman OriginsDie tollen Rayman-Spiele für iOS, Rayman Jungle Run und Rayman Fiesta Run, zählen definitiv zu den besten Plattformern im App Store. Beide Spiele habe ich binnen weniger Stunden verschlungen – auch die Bewertungen im App Store mit durchschnittlich viereinhalb Sternen sprechen für sich. Doch heute geht es um Rayman Origins (Mac Store-Link), die Mac-Version des Plattformers, die aktuell nur 6,99 Euro kostet.

Auch hier macht ihr euch mit Rayman und seinen Freunden auf den Weg, ein spannendes Abenteuer zu erleben. Weiterhin müsst ihr durch die verschiedenen Level laufen, euch an Lianen festhalten und schwingen oder auch Gegner eliminieren. Rayman hat nämlich die Aufgabe seine idyllische Heimat vor den angreifenden Monstern zu retten.

Gesteuert wird der Blondschopf über Tastatur und Maus. So könnt ihr nicht nur rennen und hüpfen, sondern auch Raymans Faust einsetzten, auch könnt ihr mit dem “Helikopter-Haar” im Gleitflug langsam hinab fallen, zudem gibt es den Wandlauf und weitere Bonus-Objkete. Bosskämpfe zählen natürlich auch zum Aufgabengebiet von Rayman. So fliegt ihr zum Beispiel auf dem Rücken eines gigantischen Moskitos oder muss fleischfressenden Pflanzen ausweichen – für genügend Abwechslung ist also gesorgt.

Wer schon gerne mit Rayman auf iPhone und iPad gespielt hat, sollte auch einen Blick auf die Mac-Version Rayman Origins werfen. Der Download kostet sonst bis zu 16,99 Euro, ist 2,22 GB groß und setzt mindestens OS X 10.8.5 oder neuer voraus. Alle weiteren Voraussetzungen hat Feral Interactive in der Beschreibung ergänzt.

Rayman Origins im Video


(YouTube-Link)

Der Artikel Klassiker im Mac-Angebot: Rayman Origins für nur 6,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The iMac Giveaway

With its thin profile, precision edging and iconic design, the iMac is truly a feat of design excellence. This coupled with some seriously powerful guts makes the iMac one of the most sought after home computers on the market. We’re going to give one of these amazing devices to one lucky winner. Enter for free (prize valued at $1,100) right here at Mac App Deals Exclusives. OFFER EXPIRES February 11th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

48% off Money

Money presents a powerful, comprehensive, and intuitive system designed to help you keep control of your financial life. Oversee your account balances, track investments, keep budgets, and manage your bank accounts, credit cards, loans, assets, and cash. Do it all in a straightforward and stylish interface.” Purchase it for $19.99 (normally $39) right here at Mac App Deals Exclusives. OFFER EXPIRES January 24th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

55% off Flux V

Flux V has been rebuilt for OS X Mavericks & Yosemite. It’s 64 bit, it’s ARC, it’s multi-threaded, it’s Mavericks & Yosemite only, we have left the past behind, it’s time to move forward, and only forward. We have tried to make Flux V the best, the most flexible, the most powerful Web Design app for the Mac, we hope we’ve suceeded, and we want you to try it.” Purchase it for $49 (normally $109) right here at Mac App Deals Exclusives. OFFER EXPIRES January 31st
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

87% off NetSpot Pro

NetSpot can visualize your wireless network by building a visual Wi-Fi map. It will let you see dead zones without coverage and place hotspots (Access Points) correctly. Using the visualized map of collected wireless data you will also see channels’ load and will be able to decide how to optimize your Wi-Fi site better.” Purchase for $19.99 (normally $149) at MacUpdate Promo *Purchase Supports Mac App Deals OFFER EXPIRES January 21st
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% off Ink2Go

Ink2Go is a screen annotation and recording solution that lets you write on top of your active desktop applications in real time. Save your annotations as image files or even record the entire annotation process as a sharable video!” Purchase for $9.90 (normally $20) at MacUpdate Promo *Purchase Supports Mac App Deals OFFER EXPIRES January 18th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Jailbreak-Tweak] Cobalia – Toggles für den App Switcher

Cobalia - Tweak

Mit der Veröffentlichung von iOS 8 brachte Apple eine neue Funktion für den mit iOS 7 eingeführten AppSwitcher. Diese ermöglicht den Zugriff auf Favoriten und die letzten Kontakte. Persönlich nutze ich diese Verknüpfungen sehr selten und habe sie daher in den Einstellungen deaktiviert (Einstellungen -> Mail, Kontakte, Kalender -> Im App-Umschalter).

Um den Platz nun andersweitig zu nutzen gibt es für alle gejailbreakten Geräte den passenden Tweak. Der kostenfreie Tweak Cobalia nutzt genau diesen Raum und gibt euch Zugang zu den aus dem Kontrollzentrum bekannten Schaltern. So könnt ihr direkt vom AppSwitcher z. B. das WiFi de-/aktivieren oder den Flugzeugmodus de-/aktivieren. Über das eigene Einstellungsmenü (Einstellungen -> Cobalia) kann der Benutzer seine Umschalter auswählen und auch entsprechend anorden und ebenfalls die Labels ein- oder ausblenden.

Cobalia verwendet die von Ryan Petrich entwickelte FlipSwitch API, die es anderen Entwicklern ermöglicht diese “Toggles” in ihren Applikationen zu verwenden. Wie schon erwähnt ist Cobalia kostenlos in Cydia erhältlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 17.1.15

Produktivität

Gesundheit & Fitness

Bildung

BookReaderLite BookReaderLite
Preis: Kostenlos
MackinVIA MackinVIA
Preis: Kostenlos
Go Game Joseki Dictionary Go Game Joseki Dictionary
Preis: Kostenlos

Finanzen

Financial Aid Maximizer Financial Aid Maximizer
Preis: Kostenlos

Nachrichten

myTuner News Pro myTuner News Pro
Preis: Kostenlos

Unterhaltung

My Player(Free) My Player(Free)
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

Sync Folders Sync Folders
Preis: Kostenlos

Spiele

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cateye Strada Smart: Fahrradcomputer mit optionaler iPhone-Anbindung

500Auch wenn das Wetter noch nicht mitspielt, vielleicht wollt ihr ja schon für die kommende Fahrradsaison planen. Mit dem Strada Smart hat Cateye einen Fahrradcomputer auf dem Markt, der sich dem iPhone verbinden, optional aber auch unabhängig davon nutzen lässt. Grundgedanke beim Strada Smart ist erstmal, das ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Geofency” zur ortsbasierten Zeiterfassung – wir verlosen Promocodes

Wer viel unterwegs ist und ortsbasierte Zeitmessungen durchführen muss/möchte, der kommt an einer passenden iOS-App nicht vorbei. Geofency ermöglicht genau dies. Ihr könnt mit der App den Aufenthalt bei einem Kunden aufzeichnen, um am Ende eine zeitgenaue Abrechnung durchführen zu können. Auch der Aufenthalt an privaten Orten kann man aufzeichnen lassen. So seht ihr beispielweise wie lange ihr zu Hause, in der Schule, auf der Arbeit oder bei Freunden wart.

Vorlage schmal Geofency zur ortsbasierten Zeiterfassung wir verlosen Promocodes

Mit Hilfe von iBeacons kann das Tracking auch raumbasiert erfolgen. Das Ein- und Auschecken von Orten passiert automatisch im Hintergrund. Die erfassten Daten lassen sich auf Wunsch auch exportieren. In der neusten Version ist Geofency als Universal-App angepasst worden – sie kann somit auf iPhone und iPad gleichermaßen genutzt werden. Ausführlichere Informationen erhaltet ihr direkt im AppStore in der App-Beschreibung.

Und nun seid ihr gefragt! Wir verlosen 10 Promocodes für diese iOS-App, um den Kaufpreis von 1,99 € zu umgehen. Mitmachen ist ganz einfach: Schickt uns eine E-Mail an gewinnspiel@apfelpage.de mit dem Betreff “Geofency”. Der Inhalt ist unerheblich.

Jede Teilnahme zählt nur einmal und der Versuch von mehreren Teilnahmen schließt den Teilnehmer vom Gewinnspiel aus. Die 10 Gewinner werden von uns per E-Mail benachrichtigt und erhalten darin direkt ihren gewonnenen Promocode. Einsendeschluss ist Sonntag (18.01.2015) um 23:59 Uhr. Wir freuen uns auf eure Teilnahme.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac: Die besten Apps der Woche – unsere Empfehlungen

Am Wochenende küren wir traditionell die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Nach den iTopnews-iOS-Favoriten (hier) verraten wir Euch jetzt, welche Mac Apps diese Woche einen Download wert sind.

iTopnews-Mac-Favorit der Woche

Das wunderschön animierte Spiel im Asia-Stil ist nun endlich auf dem Mac verfügbar:

Tengami Tengami
Keine Bewertungen
6,99 € (439 MB)

Unsere weiteren Mac-App-Favoriten:

Das mehrfach prämierte Puzzle-Adventure ist eine Augenweide und herausfordernd:

Lumino City Lumino City
Keine Bewertungen
12,99 € (775 MB)

Schreibt Markdown-Texte und veröffentlicht diese direkt aus der App heraus:

Die Erinnerungs-App synchronisiert Daten auch auch mit der iOS-Version:

Der zweite Teil des Rollenspiels bringt tonnenweise neue Quests, eine riesige Welt und mehr:

Avernum 2: Crystal Souls
Keine Bewertungen
19,99 € (212 MB)

Rätselt Euch durch die hübsch gestalteten Welten, um Euer Kind zu retten:

Lost Lands: Dark Overlord Collector's Edition (Full)
Keine Bewertungen
6,99 € (765 MB)

Werdet zum General und schlagt Schlachten, die nur mit Köpfchen gewonnen werden können:

Ultimate General: Gettysburg
Keine Bewertungen
14,99 € (680 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Losungen

Dieses Programm zeigt Ihnen die aktuellen Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine an.

Funktionen:

  • aufgeräumtes Userinterface
  • Minifenster, das die aktuellen Tageslosungen automatisch einblenden kann
  • Nachschlagefunktion der Bibelverse auf bibleserver.com (durch Klick auf den Bibelvers)
  • avoriten: markieren Sie Ihre Lieblingsverse
  • Lion Vollbild Modus wird unterstützt
  • Notification Center Unterstützung (10.8)
  • Teilen (via E-Mail, Twitter, etc…) der Losungen (10.8)
Download @
Mac App Store
Entwickler: Manuel Weiel
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: Marvel Pinball

Pinbal

Diese Woche hat Apple “Marvel Pinball” zur App der Woche bestimmt und ist somit gratis erhältlich. Wie in der App-Beschreibung nachzulesen ist, verbindet das Flipper-Spiel “die größten Superhelden aller Zeiten mit dem definitivsten Flipper-Videospiel-Erlebnis aller Zeiten.” Ziel des Spiels ist es, “den legendären Helden des Marvel Universe zu helfen, die Flipperlandschaft von notorischen Superschurken zu befreien in einer epischen Kombination aus übermenschlichen Kräften, fesselndem Gameplay und beispiellosen grafischen Effekten!” Der erste Download von Marvel Pinball beinhaltet den Tisch Marvel’s The Avengers. Weitere Tische von Marvel Pinball können als In-App-Käufe erstanden werden und schlagen mit jeweils 99 Cent zu Buche.

Pinbal 2

Die App ist sowohl für das iPhone als auch das iPad konzipiert, benötigt lediglich iOS 5.0 oder neuer, ist aber bereits für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus optimiert. Für Flipper-Fans ist dieses Game sicherlich ein netter Zeitvertreib für Wochenende!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify hat mehr als 15 Millionen Premium-Nutzer

Der Musikstreaming-Dienst Spotify hat mit Ende 2014 die Marke von 15 Millionen zahlenden Premium-Nutzern durchbrochen, wie das Unternehmen am Montag bekannt gegeben hat. Insgesamt verzeichnet der Dienst rund 60 Millionen aktive Kunden – was "aktive Nutzung" genau bedeutet, ist unbekannt. Im Mai letzten Jahres waren es noch 10 Millionen Abonnenten bei 40 Millionen aktiven Kunden. Sowohl die Zahl der aktiven Nutzer als...

Spotify hat mehr als 15 Millionen Premium-Nutzer
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Connect: Apple schraubt weiter am Design

Wie uns Leser Frederick mitteilt, hat Apple heute abermals am Design vom iTunes Connect geschraubt. Nachdem bereits im September der flache Look Einzug erhalten hat, ist nun eine kleine, aber wirkungsvolle Modifikation eingetroffen.

In der Sektion “Verkäufe und Trends” erstrahlen die Statistiken der App… (vorher)
screen shot 2014 02 17 at 23 10 45 iTunes Connect: Apple schraubt weiter am Design

… nun in einem etwas moderneren Design (nachher).
itc 2 1 iTunes Connect: Apple schraubt weiter am Design

Dennoch: Immer wieder finden sich in iTunes Connect noch Altlasten, die auf eine inkonsequente Umsetzung des Flat-Designs von Apple schließen lassen. Neben den heutigen Änderungen hat Apple auch weitere Phrasen innerhalb von iTunes Connect ins Deutsche übersetzt. Ganz lokalisiert ist das Entwicklerportal jedoch immer noch nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Simply: Allnet-Flat ab 14,95 Euro pro Monat im Angebot

Wer auf der Suche nach einer günstigen und fairen Allnet-Flat ist, wird an diesem Wochenende bei Simply fündig.

Simply

Dass die Suche nach einem neuen Tarif gar nicht mal so einfach ist, haben wir mittlerweile festgestellt. Wer es bei einem Discounter versuchen möchte und mit einer Allnet-Flat ohne LTE im o2-Netz auskommt, sollte sich mal das aktuelle Angebot bei Simply ansehen – das kann sich durch einen monatlichen Rabatt nämlich wirklich sehen lassen.

Die Rede ist von der Flat XM 1000 plus mit Flatrate in alle deutschen Netze, SMS-Flatrate und 1 GB Inklusiv-Volumen mit bis zu 14,4 Mbit/s für 14,95 statt 19,95 Euro. Was ich persönlich sehr wichtig finde: Der Tarif lässt sich monatlich kündigen. Das bezahlt man mit einer Einrichtungsgebühr von 19,95 Euro.


Falls euch 1 GB Internet-Volumen zu knapp sind, hat Simply mit dem Tarif Flat XM 2000 plus übrigens auch etwas im Angebot. Wie beim kleinen Paket kann man hier bis Montag sparen. Für 2 GB Inklusiv-Volumen und die ansonsten identischen Leistungen zahlt man mit 17,95 Euro statt 24,95 Euro nur geringfügig mehr. Günstigere Allnet-Flats mit diesen Eckdaten konnte ich bei einer kurzen Recherche im Netz nicht finden.

Marke gehört zur Drillisch AG

Aber wer ist eigentlich Simply? Die Marke gehört zur Drillisch AG, bei der auch McSIM, maXXim, helloMobil, smartmobil.de, Phonex.de, discotel, discoplus, discosurf, eteleon, fastSIM, winSIM, DeutschlandSIM und m2m-mobil beheimatet sind. Ich wundere mich, dass man dort vor lauter Namen und Angeboten nicht den Überblick verliert.

Ich habe mit der Drillisch AG ja so meine Erfahrungen gesammelt, wobei einige Nutzer der Meinung waren, dass ich dort gar keine entsprechenden Ansprüche gehabt hätte. Genau so hätte man sich mit einer guten Service-Leistung jedoch von der Konkurrenz absetzen können, finde ich. Aber wie dem auch sei: Solange ein Tarif monatlich kündbar ist, macht man bei Drillisch, PremiumSIM oder eben Simply nicht viel verkehrt. Der Preis ist nämlich eine echte Ansage.

Der Artikel Simply: Allnet-Flat ab 14,95 Euro pro Monat im Angebot erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watchever hat derzeit ein gutes Angebot am Start

Watchever hat derzeit ein Angebot am Start: drei Monate kosten aktuell nur jeweils 2,99 Euro statt 8,99 Euro.

Die Konkurrenz der Film- und Serien-Streaminganbieter ist groß. Falls Ihr Euch noch nicht festgelegt habt: Watchever lockt mit einem guten Deal. Die ersten drei Monate zahlt Ihr nur jeweils  2,99 Euro. Danach werden pro Monat die obligatorischen 8,99 Euro fällig.

Watchever Deal

Zum Vergleich: Netflix startet ab 7,99 Euro, Maxdome bietet derzeit einen kostenlosen Testmonat und pendelt sich dann bei 7,99 Euro pro Monat ein. (danke, Petra und Mark)

Welcher Streamingdienst ist Euer Favorit?

Watchever Watchever
(3674)
Gratis (uni, 38 MB)
Netflix Netflix
(726)
Gratis (uni, 26 MB)
maxdome maxdome
(1784)
Gratis (uni, 13 MB)

(Autor: Toby)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zeiterfassung Überstunden Stundennachweis

eit 2009 ist Timesheet HD+ Deine projekt- und aufgabenbasierte Zeiterfassung für Freiberufler, Arbeitnehmer, Teams und Unternehmen mit mehr als 400.000 Downloads:

• Behalte Deine Arbeitszeiten im Griff und erfasse Arbeitszeiten nach Projekt oder Tätigkeit
• Kontrolliere Deinen Erfolg und verwalte Umsätze und Budgets
• Erstelle akkurate Arbeitszeitnachweise für Kunden und Arbeitgeber
• Buche Deine Zeiten flexibel auf iPad, iPhone oder PC
• Profitiere von der Möglichkeit die Zeiterfassung mit Hilfe der Timesheet Cloud auch im Team zu nutzen (Achtung: Gegebenenfalls Zusatzkosten für die Cloud)
• Weise mit Hilfe der Web App Projekte und Tätigkeiten zu und erstelle teamübergreifende Auswertungen

*iPhone App, Web App und weitere Smartphone Apps sind separat verfügbar und lassen sich mit Timesheet HD via Timesheet Cloud (Achtung: Gegebenenfalls Zusatzkosten für die Cloud) synchronisieren – so sind alle Deine Daten jederzeit auf allen Deinen Geräten verfügbar

*** Funktionen von Timesheet HD+***:

• Wunderschöne iPad optimierte Benutzeroberfläche
• Timesheet HD+ kann für beliebig viele Kunden, Projekte und Tätigkeiten verwendet werden

• E-Mail Export eines PDF-Stundenzettels nach individuell konfigurierbaren Filtereinstellungen, wie z.B. nach Zeit, Kunde, Projekt oder Tätigkeit

• Erfasse Arbeitszeiten auf vielen einfachen Wegen:
– Nutze die Start Stopp Funktion der Stoppuhr
– Erfasse Arbeitszeiten schnell und unkompliziert mit Hilfe unseres Zeitpickers
– Erfasse und bearbeite Arbeitszeiten im integrierten Kalender
– Schüttle Dein iPad zum Starten und Stoppen der Zeiterfassung (einstellbar)
– Spare viel Zeit und nutze bestehende Zeiteinträge als Vorlage

• Markierfunktion für verrechnete und nicht-verrechnete Zeiteinträge

• Währung individuell festlegbar

• Archivierfunktion zur besseren Übersicht. Archiviere Kunden, Projekte, Tätigkeiten und Zeiteinträge

• Zeige archivierte Einträge an oder blende diese aus

• Lösche beliebig viele Deiner Einträge auf einen Schlag mit Hilfe der Gruppen-Bearbeitungsfunktion

• Erfasse Stundensätze und Standard-Aufschläge für Kunden, Projekte, Tätigkeiten oder Zeiteinträge

• Integrierter Pausenabzug für projektbezogene Standardpausen

• Stets aktuelle Auswertungen mit Hilfe des integrierten Reportings

• Zeiten Runden
– Auf Projekt-Ebene konfigurierbare automatische Rundungen Deiner Arbeitszeiten:
– Rundungsintervalle von 5,10, 15, 20, 30, 45 und 60 Minuten konfigurierbar
– Runde Zeit auf, Zeit ab, Zeit nahest, Intervall auf, Intervall ab

• Konfigurierbarer PDF Export

• Konfigurierbarer Export (Spalten: Stunden Dezimal oder hh:mm etc.) nach CSV, Excel oder XML

• Geheimzahlsperre der App zum Schutz Deiner Daten

• Farbliche Markierung von Projekten je nach Budgetverlauf

• GPS Unterstützung:
– Die Orte Deiner Zeiterfassung werden auf Wunsch protokolliert
– Ortsbezogene Erinnerungen können Dich an Deine Zeiterfassung erinnern

• Zeiten im integrierten Kalender erfassen, kontrollieren und nachtragen

• Datenbank-Sicherung per
– Email
– Dropbox
– Excel
– CSV
– Timesheet Cloud Synchronisation
– Datenbank-Sicherung lokal

• Umfangreiche Export Möglichkeiten

• Timer-Ansicht des aktuellsten Eintrags

• Autovervollständigung der wichtigsten Felder und Verfügbarkeit von Textvorlagen

• Integrierte Feedback-Email-Funktion zum Kontakt mit den Entwicklern

• Großartige Benutzeroberfläche, gebaut nach den Apple Human Interface Guidelines

• Sehr einfach und intuitiv zu bedienen

*** Keine kostenpflichtigen InApp-Käufe ***

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RBC: hohe iPhone-Verkaufszahlen erwartet

RBC Capital Markets hat am Freitag das Preisziel für die Apple-Aktie von 120 auf 123 US-Dollar angehoben. Als wichtigster Grund wird eine gestiegene Nachfrage nach dem iPhone 6 und 6 Plus angeführt, was RBC vor allem an dem guten Weihnachtsverkauf im letzten Dezember markierte.

iphones im vertrag

Der Analyst Amit Daryanani gab an einem Schreiben an Investoren am Freitag zu verstehen, dass bei Apple definitiv eine Wertsteigerung ansteht. Die erwarteten 67 bis 68 Millionen verkauften iPhones 6 im vierten Quartal 2014 übertreffen eine frühere Schätzung von RBC um drei bis vier Millionen Stück.

Dabei liegt der Anteil der neuen iPhones am Gesamtvolumen bei über 80 Prozent, schätzt Daryanani nun. Der durchschnittliche Verkaufspreis soll bei 700 Dollar gelegen haben.

Im Bezug auf die Verkaufszahl im laufenden Quartal geht er von 50 Millionen aus und übertrifft damit die Einschätzung der Investoren, die zwischen 47 und 50 Millionen erwarten.

Aber die prognostizierte Wertsteigerung der Apple-Aktie hat auch noch zwei andere Gründe: Die Einführung von Apple Pay und das ebenfalls anstehende Erscheinen der heiß ersehnten Apple Watch, die noch knapp ins erste Quartal fallen sollte.

Demzufolge empfiehlt der Experte: zu kaufen. Neben dem erwarteten Wert von 123 Dollar könnte die Aktie sogar auf 135 Dollar steigen. Zur Börseneröffnung am Freitag Morgen lag sie bei rund 107 US-Dollar. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iBooks-Chef mit vielen interessanten Details zu App und Store

iBooks Store

Seit iOS 8 gehört iBooks zum festen Bestandteil jedes iOS-Devices. Dass sich das (für Apple) auszahlt, beweisen nun neue Zahlen und Informationen, die Keith Moerer auf der Digital Book World Conference verraten hat.

Gründe für das Wachstum

Gemäß Moerer, verantwortlich für den iBooks Store und seit 2003 bei Apple tätig, verzeichnet man pro Woche rund eine Million neue Nutzer. Außerdem verriet er, dass neben den USA auch Länder wie Japan, Großbritannien, Frankreich und Deutschland sehr stark wachsen, wenn es um Traffic im iBooks Store geht.

Neben der Vorinstallation, soll auch die Funktion Family Sharing soll für einen Boost sorgen, so Moerer. Ebenfalls für den Anstieg der Nutzer verantwortlich sei das iPhone 6 (Plus). Offenbar gefällt vielen Usern das größere Display besser, sodass sie auch entsprechend mehr eBooks lesen.

Blick auf Amazon

Keith Moerer merkte auch noch an, dass Apple jeden gleich behandle. Es gehen immer 30 Prozent des Gewinns an Apple, 70 Prozent an den jeweiligen Produzenten oder Entwickler. Darüber hinaus könne man mit Apple auch keine Produktplatzierungen und oder sonstige Werbeaktionen vereinbaren. So etwas sei bei Apple nicht käuflich zu erwerben. Diese Aussagen könnten auch als kleiner Seitenhieb gegen Amazon gewertet werden.

iBooks Author und Kinderbücher

Des Weiteren erfreue sich die OS X Applikation iBooks Author immer größerer Beliebtheit. Viele Film- und TV-Produzenten stellen beispielsweise zu ihren Werken kleine iBooks zur Verfügung, wo Nutzer dann kostenlosen Promotion-Content finden. Moerer verlor auch noch ein Wort zum eher verhaltenen Wachstum von digitalen Kinderbüchern. Man müsse Geduld wahren lassen, der Wechsel auf das neue Medium sei aber sicher.

Zu guter Letzt

Auch wenn viele Nutzer durch die vorinstallierte App (welche sich auch nicht löschen lässt) verärgert sind, für Apple lohnt es sich auf jeden Fall. Was Apple allerdings unter diesen Nutzern versteht ist unklar. Denkbar sind aktive Nutzer oder auch das Gegenteil davon.

Nutzt ihr iBooks und wenn ja, wie aktiv?

360b / Shutterstock.com | via | via

The post iBooks-Chef mit vielen interessanten Details zu App und Store appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mitfahrgelegenheit integriert Uber-Fahrdienst

Wer günstig reisen möchte, wird bei Mitfahrgelegenheit eine preiswertige Mitfahroption finden.

MitfahrgelegenheitMitfahrgelegenheit.de ist auch per iPhone-App (App Store-Link) im Apple App Store vertreten. Das Update auf Version 2.12.0 integriert jetzt den Uder-Fahrdienst. Mitfahrer können so eine Überfahrt direkt mit einem Treffpunkt innerhalb von Mitfahrgelegenheit vereinbaren, auch für die Weiterfahrt zum Zielort kann ein Uber-Taxi geordert werden.

Auch wenn wir Uber kritisch gegenüber stehen, ist die Idee der Verschmelzung für den Nutzer wirklich praktisch. Wer beispielsweise nur bis Berlin-Mitte mitgenommen wird, aber außerhalb wohnt, kann so ohne lange Wartezeiten eine Uber-Fahrt zum Zielort buchen. Klar, ihr könnt auch ein “richtiges” Taxi, beispielsweise mit der myTaxi-App bestellen, das dann aber deutlich teurer wird. Optional hätte Mitfahrgelegenheit auch eine eigene Lösung anbieten können. Eine Extra-Pauschale bringt den Mitfahrer direkt vor die Haustür.

Zurück zum Update: Zudem haben die Entwickler eine Live-Karte hinzugefügt, auf der Fahrer und Mitfahrer vor der Fahrt die aktuelle Position des anderen sehen, um so leichter zueinander zu finden. Ebenfalls wichtig: Nach der Fahrt werden sowohl der Fahrer als auch der Mitfahrer erinnert eine Bewertung abzugeben. Zu guter Letzt werden nun Top-Fahrer in den Suchergebnissen hervorgehoben.

Jeden Monat vermittelt das Portal über 1,3 Millionen Fahrgemeinschaften zu wirklich fairen Preisen. Abschließend die Frage an euch: Habt ihr schon einmal eine Mitfahrgelegenheit in Anspruch genommen? Ist alles zu euerer Zufriedenheit abgelaufen? Oder bezahlt ihr lieber etwas mehr und steigt auf Bus und Bahn um?

Der Artikel Mitfahrgelegenheit integriert Uber-Fahrdienst erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS: Die besten Apps der Woche – unsere Empfehlungen

Am Wochenende küren wir traditionell die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Aus dem großen Stapel der iOS-Neuerscheinungen schaffen es nur die lohnenswerten Apps in die Liste. Viel Spaß beim Downloaden. PS: Die besten Mac-Apps der Woche in Kürze hier bei uns im Programm.

iTopnews-iOS-Favorit der Woche:

In der Rätsel-App versucht Ihr, Objekte so zu drehen, dass sie den richtigen Schatten werfen:

Shadowmatic Shadowmatic
(57)
2,99 € (uni, 218 MB)

Unsere weiteren iOS-Favoriten:

Eine bemerkenswerte Neuerscheinung, die blinden Menschen hilft – wäre schön, wenn Ihr mitmacht:

Be My Eyes - helping blind see Be My Eyes - helping blind see
(10)
Gratis (uni, 35 MB)

Der Macher von Thunderspace legt eine neue App zum Relaxen vor:

Ab sofort lässt sich der heimische Mac auch über Google Chrome fernsteuern:

Chrome Remote Desktop Chrome Remote Desktop
(9)
Gratis (uni, 8.6 MB)

Euer Gerät ist “zu alt” für AirDop? Nein! Das sagen die Entwickler dieser Apps:

Anypass for iPhone Anypass for iPhone
Keine Bewertungen
2,99 € (iPhone, 6.6 MB)

Anypass for iPad Anypass for iPad
Keine Bewertungen
2,99 € (iPad, 6.8 MB)

Die Lemminge leben wieder auf – in diesem neuen Game:

Flockers Flockers
(8)
1,99 € (uni, 201 MB)

Der iPad-Hit hat es nun endlich auch auf das iPhone geschafft:

Galaxy Trucker Pocket Galaxy Trucker Pocket
Keine Bewertungen
4,99 € (iPhone, 49 MB)
Galaxy Trucker Galaxy Trucker
(79)
7,99 € (iPad, 79 MB)

Mit dieser App passt Ihr das Aussehen Eurer Lieblings-Tastatur ganz nach Belieben an:

Der Arcade-Shooter erhält einen Nachfolger mit vielen neuen Inhalten:

Gunslugs 2 Gunslugs 2
Keine Bewertungen
2,99 € (uni, 9.2 MB)

In dem Puzzler versucht Ihr, mit verschiedenen Bauteilen die Bälle ans Ziel zu lenken:

Socioball Socioball
(6)
2,99 € (uni, 36 MB)

Die App sucht für Euch Hörbücher, die auf Spotify verfügbar sind:

Spooks Spooks
(13)
Gratis (uni, 5.8 MB)

Das gelungene Update sorgt fürs noch schnellere Erstellen von Erinnerungen:

Due — Erinnerungen + Timer Due — Erinnerungen + Timer
(293)
4,99 € (uni, 18 MB)

Was ist Euer persönlicher Favorit der Woche?
Welche neue App gehört noch in unsere Liste. In den Kommentaren ist Platz.

(Autoren: Stefan, Michael)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Vodafone entfernt Netlock

Vodafone ist der letzte deutsche Netzbetreiber, der die seit wenigen Monaten erhältlichen iPhones 6 und 6 Plus noch mit einer Sperre für andere Anbieter ausgeliefert hat. Allerdings stand schon fest, dass die Netlocks Anfang dieses Jahres entfernt werden. Einer Meldung auf der Support-Seite des Netzbetreibers zufolge, kann die Netzsperre nun entfernt werden.

Den 7 betrachten

Das...

iPhone 6: Vodafone entfernt Netlock
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Maglus Magnetic Stylus (mini) – Review

Der Maglus Stylus und der Maglus Stylus mini – zwei Stylie mit einem tollen Design und einer hochwertigen Verarbeitung. Sie bestehen aus Aluminium und funktionieren mit jedem kapazitiven Touchscreen. In diesem Video zeige ich Euch was in der Packung enthalten ist, wie die Stifte funktionieren und was ich gut, beziehungsweise nicht so gut finde. Viel […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Elmedia Player: freier Video-Player

Elmedia Player ist ein kostenloser Videoplayer, der fast alle Formate wiedergibt, sei es FLV, MP4, AVI, MOV, DAT oder jedes andere gebräuchliche Format. Es sind keine zusätzlichen Codecs oder Plug-in erforderlich. Diese App hat alles, was Sie für die Wiedergabe Ihrer Dateien benötigen.

Elmedia Player holt das Beste aus den überall erhältlichen HD-Inhalten heraus. Er bietet das perfekte HD Erlebnis – flüssige Wiedergabe, leichtgängig und ohne Abreißen des Videos.



Fressnapf-Online-Shop

 

*Highlights:*

* Sehen Sie Onlinevideos direkt im Fenster der App – mit dem eingebauten Webbrowser.
* Nutzen Sie “URL öffnen”, um Onlinevideos ohne störende Werbung zu sehen.
* Wiedergabe im Vollbildmodus – nichts stört Sie beim Filmerlebnis.
* Pinnen Sie das Video über alle anderen laufenden Apps und verpassen Sie keinen Moment Ihres Lieblingsfilms.
* Bearbeiten Sie Untertitel
* Genießen Sie die Unterstützung mehrerer Audiospuren und die integrierte Lautstärkeregelung.
* Erstellen und verwalten Sie Wiedergabelisten – einfach und schnell

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Forest

Das Gefühl kenne ich nur zu gut, einerseits will man so vieles erledigen, aber irgendwie findet man nicht die Zeit dafür. Oder man hat die Zeit aber irgendwie nicht die Muße sich auf das wichtigste zu konzentrieren.

icon4 Da kommt Forest ins Spiel. Forest gehört zur jenen Apps die das Pomodoro-Prinzip unterstützen und das schönste daran, es passiert einfach spielerisch.

Das Ziel besteht darin: 30 Minuten auf eine Aktivität konzentrieren. Forest verbindet das mit dem Wachstum eines Baumes, sprich, sind die 30 Minuten vorbei ist der Baum komplett ausgewachsen. Breche ich hingegen nach 10 Minuten ab, da ich mich nicht mehr konzentrieren kann oder will, stirbt der Baum, virtuell. Natürlich will man aber den Baum nicht sterben lassen, also konzentriert man sich und versucht die 30 Minuten durchzuziehen.

Ein weiterer Clou der die App noch liebenswerter macht: mit der Anzahl der Nutzungen entsteht ein großer Wald, virtuell. Da Bilder mehr als 100 Worte sagen, so sieht das aus:

Forest 01 Forest 02 Forest 03 Forest 04 Forest 06 Forest 05

Mein Fazit:

Von all den Apps die auf das Pomodoro Prinzip aufbauen, ist für mich Forest die am meisten faszinierendste, gerade wegen den „Gamification“ Effekt. Ganz klarer App-Tipp!!!

ps: Nicht erschrecken, bei Start bietet die App eine Registrierung an in eine Community um seinen Wald mit anderen “auszutauschen”. Auch ohne die funktioniert die App wunderbar.

Forest ist erschienen für iPhone und kostet 0,99 €. Außerdem für Andriod und Windowsphone

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Living Wallpaper HD free: Live Desktop Hintergrund, Wetter, Screensaver & Uhr

Living Wallpaper HD bietet eine große Auswahl an schönen, thematischen Bildern, die Ihren Desktop lebendiger machen. Von Stadtbildern und Sonnenuntergängen bis hin zu weit entfernten Galaxien: Jedes Bild ist mit einem gut integrierten Uhr- und Wetter-Widget ausgestattet. Mit diesen Hintergrundbildern erhält Ihr Bildschirm einen ganz besonderen Touch.
Passen Sie Ihr Wetter-Widget und den Stil des Uhr-Widgets an und kreieren Sie Ihr ganz persönliches Hintergrundbild mit Ihrem Lieblingsbild.

Funktionen:
+ 14 vorgefertigte, animierte Desktop-Hintergrundbilder
+ Gestalten Sie Ihr eigenes Hintergrundbild: Suchen Sie sich ein Lieblingsfoto aus und wählen Sie Ihr bevorzugtes Uhr- und Wetter-Widget
+ Fenster mit ausführlicher Wettervorhersage: Lässt sich über einen Klick auf das Docksymbol aufrufen
+ Aktuelle Uhrzeit in zahlreichen analogen oder digitalen Stilen
+ Aktuelle Wetterlage und Wettervorhersage für mehrere ausgewählte Orte
+ Stellen Sie den Bildschirmschoner über einen Timer ein und wählen Sie Hintergrundbilder für die inaktive Zeit Ihres Computers
+ „Heiße Ecken“: Können auch verwendet werden, um die App im Nu als Bildschirmschoner zu aktivieren
+ Informatives Docksymbol: Zeigt Wetterbedingungen und eine Temperaturangabe auf einen Blick (aktuelle Wetterlage, Wettervorhersage für heute oder morgen), selbst wenn der Hintergrund nicht aktiviert ist
+ Hintergrundbilder lassen sich einzeln oder per Zufallswahl über einen Timer auswählen
+ Temperaturanzeige in Fahrenheit oder Celsius
+ Ein Großteil der Hintergründe ist für das Retina-Display geeignet (2880×1800), animierte Bilder sind in Full HD (1080p) erhältlich

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Jobs: 1. Film im Angebot, Drehstart bei 2. Film

Nach langem Hin und Her bei der Besetzung des Hauptdarstellers: Die Arbeiten am neuen Steve Jobs Film haben jetzt begonnen.

In Los Altos werden seit gestern die ersten Szenen gedreht. Dazu wurde die “Original-”Garage so ausgeschmückt, dass sie so aussieht wie zu den Zeiten, als Steve Jobs und Steve Wozniak ihre ersten Geräte gebaut haben. Im Film werden die Vorstellungen des Macintosh, NeXT Computers und iPods in drei Episoden gezeigt.

Steve Jobs Film 2 Dreharbeiten

Nachdem der erste Film mit Ashton Kutcher in der Hauptrolle kein kommerzieller Erfolg war, soll diese Produktion nun mehr Qualität bringen. Steve Jobs wird von Michael Fassbender gespielt, den Part von Wozniak übernimmt Seth Rogen, wie Cnet berichtet.

DVD im Sonderangebot

Wer den ersten Steve Jobs Film auf DVD anschauen will oder als Sammlerobjekt ins Regal packen will, kann derzeit zum günstigen Preis zuschlagen. Die DVD kostet nur 6,97 Euro bei Amazon – ein Schnäppchen.

der erste Steve-Jobs-Film auf DVD
der erste Steve-Jobs-Film auf BluRay

Extratipp:

DVD Steve Jobs “The lost interview” auf DVD

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (17.1.)

Heute ist Samstag, der 17. Januar. Wir haben wir für Euch wieder interessante Game-Rabatte entdeckt, die sich wirklich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Quell+ Quell+
(2748)
1,99 € 0,99 € (uni, 29 MB)
Bounden Bounden
Keine Bewertungen
3,99 € 2,99 € (iPhone, 40 MB)
Jumping Thief Jumping Thief
(7)
4,99 € Gratis (iPhone, 37 MB)
Alien March Alien March
(35)
0,99 € Gratis (uni, 27 MB)

RPG Silver Nornir RPG Silver Nornir
Keine Bewertungen
7,99 € 0,99 € (uni, 37 MB)

FLASHOUT 2 FLASHOUT 2
(14)
2,99 € 0,99 € (uni, 397 MB)

Super Lemonade Factory Super Lemonade Factory
(15)
2,99 € Gratis (uni, 29 MB)

Super Lemonade Factory Part Two Super Lemonade Factory Part Two
Keine Bewertungen
2,99 € Gratis (uni, 28 MB)

Nameless: the Hackers RPG
(104)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 87 MB)

Avernum 6 HD Avernum 6 HD
(7)
6,99 € 2,99 € (iPad, 32 MB)

I, Gladiator I, Gladiator
(268)
2,99 € 0,99 € (uni, 1209 MB)

MicroCells MicroCells
(20)
0,99 € Gratis (uni, 11 MB)

Viking Viking's Journey : The Road to Valhalla
(28)
2,99 € Gratis (uni, 72 MB)

Oscura Second Shadow Oscura Second Shadow
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (uni, 50 MB)

Super Heavy Sword Super Heavy Sword
(11)
0,99 € Gratis (uni, 59 MB)

Huerons: A challenging Puzzle
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (uni, 6.2 MB)

Super Skyland Super Skyland
(21)
5,99 € 2,99 € (uni, 45 MB)

Goat Simulator Goat Simulator
(474)
4,99 € 2,99 € (uni, 84 MB)

Pocket Avenger Pocket Avenger
(17)
2,99 € Gratis (uni, 67 MB)

Space Age: A Cosmic Adventure
(40)
3,99 € 1,99 € (uni, 73 MB)

Adventure Bar Story Adventure Bar Story
(116)
2,99 € 0,99 € (uni, 23 MB)

Dark Frontier Dark Frontier
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (uni, 162 MB)

Marvel Pinball Marvel Pinball
(163)
0,99 € Gratis (uni, 37 MB)

Keltis HD Keltis HD
(223)
3,99 € 2,99 € (iPad, 156 MB)

Final Fury Pro Final Fury Pro
(164)
2,99 € Gratis (uni, 144 MB)

Alien Tribe 2 Alien Tribe 2
(300)
4,49 € 2,99 € (uni, 146 MB)

War of Eclipse War of Eclipse
(48)
1,99 € Gratis (iPhone, 8.6 MB)

Special Enquiry Detail: Engaged to Kill™ (Full)
(47)
4,99 € Gratis (iPhone, 367 MB)

Special Enquiry Detail: Engaged to Kill™ HD (Full)
(209)
6,99 € Gratis (iPad, 779 MB)

Flight Fight 2 HD Flight Fight 2 HD
(23)
4,99 € 1,99 € (iPad, 60 MB)

Jurassic Park: The Game 2 HD
(24)
5,49 € 2,99 € (iPad, 424 MB)

Wo liegt das? HD Wo liegt das? HD
(84)
4,99 € 2,99 € (uni, 194 MB)

Spirits for iPad Spirits for iPad
(179)
4,49 € 2,99 € (iPad, 62 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wann kommt die Apple Watch nach Deutschland, Österreich und die Schweiz? Verkaufsstart im April, Mai 2015?

Apple Watch

Die Resonanz auf die Smartwatch von Apple war groß und viele Nutzer planen den Kauf der Apple Watch. Doch wann kommt die Apple Uhr nach Deutschland, Österreich und die Schweiz?

Apple Watch Produktion zwingt Apple zu neuer Verkaufsstrategie

Bereits mit dem Mac Pro und nun auch mit der Apple Watch (vielen noch geläufig unter Apple’s iWatch) war Apple offensichtlich gezwungen eine neue Verkaufsstrategie einzusetzen. Statt ein neues Produkt vorzustellen und direkt ein paar Tage später mit dem Verkauf zu starten oder zumindest den Verkaufsstart in den nächsten Wochen zu verraten, stellte Apple die Apple Watch auf der Keynote im Oktober überraschend vor und verblieb mit einem möglichen Release Termin im Frühling 2015.

Wann kommt die Apple Watch nach Deutschland, Österreich und die Schweiz

Wann kommt die Apple Watch im Frühling 2015?

Frühling 2015 ist ein weit gesteckter Zeitraum, der theoretisch von März bis Juni reichen könnte. Daher kann man aktuell nur spekulieren, wann die Apple Watch nach Deutschland, Österreich und die Schweiz kommt. Trotzdem möchten wir bereits einen groben Tipp abgeben, um euch ein Gefühl zu geben. Dieser basiert auf bereits vergangenen Apple Verkaufsstarts und beliebten Release-Terminen. Dem nach wäre ein Apple Watch Release im Februar, April oder Mai möglich. Da allerdings bereits wenig über die Apple Watch Produktion an die Öffentlichkeit gedrungen ist, glauben wir eher weniger an einen Release im nächsten Monat. Wahrscheinlicher erscheint uns daher der April oder Mai 2015. Wir sind gespannt auf eure Einschätzungen in den Kommentaren.

Apple Watch Verkaufsstart in Österreich und der Schweiz wieder versetzt?

Ehrlich gesagt wäre beides möglich. Auf der einen Seite werden Apple Produkte, wie das iPhone oder das iPad, seit Jahren mit einigen Wochen Verzögerung in Österreich und der Schweiz verkauft. Auf der anderen Seite   wäre ein gleichzeitiger Bestellstart möglich. Hingegen interessanter die Frage nach Verkaufsstart-Unterschieden zwischen der USA und Deutschland. Während auf der US-amerikansichen Apple Seite “Early 2015″ genannt wird, steht im deutschen Apple Online Store lediglich “2015”. Mehr diesbezüglich erfahren wir hoffentlich in den kommenden Monaten.

Hier erfahrt ihr mehr zu Apple Watch und was sie alles besonders macht. Hinterlasst eure Einschätzungen in den Kommentaren und teile den Beitrag gerne mit Menschen, die sich dafür interessieren könnten.

Apple Watch Verkaufsstart - Deutschland Österreich

The post Wann kommt die Apple Watch nach Deutschland, Österreich und die Schweiz? Verkaufsstart im April, Mai 2015? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (17.1.)

Am heutigen Samstag, 17. Januar, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich heute lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Zeiterfassung Überstunden Stundennachweis Zeiterfassung Überstunden Stundennachweis
(640)
0,99 € Gratis (iPhone, 19 MB)

Stundennachweis Zeiterfassung Überstunden Stundennachweis Zeiterfassung Überstunden
(302)
3,99 € Gratis (iPad, 19 MB)

Gym Machine - Personal Workout Organizer Gym Machine - Personal Workout Organizer
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 8.7 MB)

Cycloramic for iPhone 6 (Not the 6+) Cycloramic for iPhone 6 (Not the 6+)
(8)
1,99 € Gratis (uni, 35 MB)

My Movies Pro - Movie & TV Collection Library My Movies Pro - Movie & TV Collection Library
(142)
9,99 € 6,99 € (uni, 52 MB)

My Movies for iPhone Pro My Movies for iPhone Pro
(1384)
5,99 € 3,99 € (iPhone, 21 MB)

My Movies for iPad Pro My Movies for iPad Pro
(1230)
6,99 € 4,99 € (iPad, 59 MB)

City Maps 2Go Pro - Offline-Karten und Reiseführer City Maps 2Go Pro - Offline-Karten und Reiseführer
(9784)
4,99 € 0,99 € (uni, 33 MB)

iPlaniShare iPlaniShare
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (uni, 38 MB)

Momento (Diary/Journal) Momento (Diary/Journal)
(447)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 9.4 MB)

iBodybuilding : Trainingsplan Programm
(149)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 56 MB)

Textkraft Pro - Schreiben, Korrigieren, Recherchieren Textkraft Pro - Schreiben, Korrigieren, Recherchieren
(203)
9,99 € 7,99 € (iPad, 28 MB)

Mach Mach's einfach - Meine To-Do-Liste
(67)
2,99 € 1,99 € (uni, 5.7 MB)

City 70-80-90 City 70-80-90
Keine Bewertungen
6,99 € 5,99 € (uni, 0.2 MB)

Go Veggie! Go Veggie!
(187)
6,99 € 5,99 € (uni, 185 MB)

Hours - Zeiterfassung Hours - Zeiterfassung
(35)
8,99 € 6,99 € (uni, 3.9 MB)

Musik

Oscilab Oscilab
(14)
9,99 € 4,99 € (iPad, 122 MB)

Foto/Video

YoCam™ YoCam™
(40)
3,99 € 2,99 € (uni, 34 MB)

TurboCollage Pro TurboCollage Pro
(25)
2,99 € Gratis (iPad, 6.7 MB)

Moderno – Kamera & Aufkleber Moderno – Kamera & Aufkleber
(10)
3,99 € 2,99 € (uni, 75 MB)

Superburst Camera Superburst Camera
(52)
3,99 € 0,99 € (uni, 3.3 MB)

Flow - Slow Motion Camera Flow - Slow Motion Camera
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (uni, 1.9 MB)

AirPano Travel Book AirPano Travel Book
(50)
3,99 € 2,99 € (uni, 201 MB)

Picstar™ Picstar™
(44)
2,99 € 1,99 € (uni, 46 MB)

My Followers On Instagram My Followers On Instagram
(90)
0,99 € Gratis (uni, 3.4 MB)

Alayer Alayer
(7)
1,79 € 0,99 € (iPhone, 59 MB)

KitCamera. KitCamera.
(43)
4,99 € 0,99 € (uni, 88 MB)

Kinder

Stephen Hawking Stephen Hawking's Snapshots of the Universe
(12)
4,99 € 0,99 € (iPad, 223 MB)

Tatütata - Polizei und Feuerwehr Tatütata - Polizei und Feuerwehr
(197)
2,99 € 0,99 € (uni, 306 MB)

Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App
(522)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 181 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (17.1.)

Mac-User versorgen wir auch am heutigen Samstag, 17. Januar, natürlich wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Rayman® Origins Rayman® Origins
(19)
16,99 € 6,99 € (2121 MB)

BioShock 2 BioShock 2
(93)
9,99 € 4,99 € (8030 MB)

Avoid: Sensory Overload
Keine Bewertungen
4,99 € 2,99 € (62 MB)

Oscura Second Shadow Oscura Second Shadow
(11)
4,99 € 0,99 € (31 MB)

Produktivität

MenuPop MenuPop
(25)
4,99 € 3,99 € (0.5 MB)

My Movies Pro My Movies Pro
(163)
19,99 € 14,99 € (10 MB)

File List Export File List Export
(10)
3,99 € 1,99 € (11 MB)

Riffstation Riffstation
(8)
44,99 € 24,99 € (13 MB)

PwGenerator PwGenerator
(37)
1,99 € 0,99 € (1.6 MB)

WiFi Signal WiFi Signal
(23)
0,99 € Gratis (1.3 MB)

Squirrel Squirrel
(47)
33,99 € 29,99 € (6.3 MB)

WISO steuer: 2015
(20)
33,99 € 29,99 € (434 MB)

iPIN - Secure PIN & Passwort Safe iPIN - Secure PIN & Passwort Safe
(256)
10,99 € 9,99 € (6.8 MB)

Instalyrics Instalyrics
(23)
6,99 € Gratis (2.2 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kickstarter-News: Drei clevere Projekte für iPhone-Nutzer

Mit den heutigen Kickstarter-News möchten wir euch drei Crowdfunding-Projekte vorstellen, die in Form eines Cases, eines Docks und eines Ladekabels an euer iPhone wandern. Genauer ist die Rede vom eXo-Skeleton von Lucidream, dem Sarvi Dock sowie dem SONICable.

eXo-Skeleton Case von Lucidream

49204fc5e9ca275a093d53edd9af8a67 large 564x376 Kickstarter News: Drei clevere Projekte für iPhone Nutzer

Das eXO-Skeleton ist für das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus gedacht und schmiegt sich mit zwei Metallarmen, die gegenseitig an die Rückseite des Apple Smartphones gepresst werden, an die empfindliche iPhone-Haut. Angelegt berühren die Ende der Schutzarme die Kanten des iPhones und schützen nicht nur diese, sondern auch die gesamte Rückseite.

Das eXo-Skeleton soll dem iPhone innere Stabilität geben und besonders das Displayglas vor Brüchen schützen. Ist das Case einmal angelegt kann es sowohl auf dem Rücken, als auch auf dem Display auf einer flachen Oberfläche abgelegt werden und ist durch die kleinen Überstände dennoch vor Kratzern geschützt.

Mit etwa 70 Euro ist das Skeleton-Case kein Schnäppchen, besonders wenn man sich den Materialwert vor Augen hält. Noch etwa zwei Wochen lang läuft das Projekt auf Kickstarter.

Das fortgeschrittene Ladekabel SONICable

20150111233533 ses 564x328 Kickstarter News: Drei clevere Projekte für iPhone Nutzer

Ein richtiger Renner auf der Crowdfunding-Plattform indiegogo ist derzeit das intelligente Ladekabel, welches mit dem Namen SONICable auf Unterstützung wartet. Vorweg sei gesagt, dass das Projekt mittlerweile von den erhofften 10.000 US-Dollar insgesamt 110.000 USD eingenommen hat. Das Team hat sicher nicht mit einem solchen Ansturm gerechnet.

SONICable ist ein Ladekabel, welches mit der doppelten Ladegeschwindigkeit wie gewöhnliche Kabel arbeiten kann. Hierbei kann der Nutzer über einen entsprechenden Schalter am Kabel entscheiden, ob er die Sync-Funktion aktivieren möchte, oder sich das Kabel nur auf das Aufladen konzentrieren soll. Entscheidet sich der Anwender für Letzteres wird das iPhone doppelt so schnell geladen als mit einem gewöhnlichen Kabel.

Umgerechnet etwa 20 Euro kostet das SONICable. Hier gehts zur aktuell laufenden Kampagne auf indiegogo.com.

Sarvi Dock, Stylisches Dock für iPhone und iPad

35e39448c0093183b43c4b3beb08f18f large1 564x340 Kickstarter News: Drei clevere Projekte für iPhone Nutzer

Das Sarvi Dock läuft nur noch zwei Tage auf Kickstarter und hat sein Ziel von 30.000 USD bereits seit einiger Zeit erreicht. Das Dock überzeugt mit hochwertiger Verarbeitung, sowie seinem schlichten Look.

Das iPhone thront aufgesteckt auf einem kleinen Sockel, welcher auch das Anstecken eines Kopfhörerkabels an der Geräteunterseite ermöglicht. Nanopads an der Unterseite des Docks lassen das Zubehör sicher auf der Unterfläche stehen. Der Nutzer kann somit problemlos Touchbefehle eingeben, ohne das Dock zu bewegen. Ebenso legt der Hersteller viel Wert auf das einfache Hereinstecken und Herausnehmen des iPhone aus dem Stand. Das geht ebenfalls schnell von der Hand ohne, dass sich das Dock von der Stelle bewegt. Für umgerechnet etwa 25 Euro sind die Docking-Stationen erhältlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Retro-Spiel “Super Lemonade Factory” wird heute verschenkt

Auch heute gibt es sonst kostenpflichtige Spiele zum Nulltarif.

Super Lemonade Factory Part TwoWer für das Wochenende noch etwas Futter zum Zocken sucht, sollte sich das Angebot von Super Lemonade Factory ansehen. Sowohl Super Lemonade Factory (App Store-Link), als auch Super Lemonade Factory Part Two (App Store-Link) können aktuell gratis aus dem App Store melden werden.

Ziel des Spiel ist es beide Personen, Andre und Liselotte, zum Ausgang zu navigieren, wobei ihr natürlich auf allerhand Gefahren stoßen werdet. So gilt es Abgründe zu überwinden, Gegnern auszuweichen und gefährliche Hindernissen nicht zu berühren. Zusätzlich gibt es aber auch ein paar Extras, beispielsweise ein neues Leben oder Unverwundbarkeit.

In Version zwei hat man sich vornehmlich um bessere Grafiken, neue Gegner, mehr Dialoge, mehr Gefahren sowie neue Städte gekümmert. Die Steuerung ist dabei sehr einfach. Mit zwei Pfeilen könnt ihr die Protagonisten einfach nach links und rechts navigieren, zusätzlich steht ein Button zum Springen und Sprinten bereit. Da immer beide Personen zum Ziel geführt werden müssen, könnt ihr mit einem schnellen Wisch die Spielfigur wechseln und so im Team agieren. Um ein Level zu absolvieren muss man mit beiden Personen interagieren, denn sie starten meist an unterschiedlichen Punkten und müssen sich gegenseitig helfen.

Passend zu den Retro-Grafiken hält Super Lemonade Factory entsprechende Musik und Sound-Effekte bereit. Ebenfalls klasse ist der Online-Editor, in dem ihr eigene Level erstellen, bestreiten und teilen könnt – allerdings ist diese Funktion weiterhin nur am Rechner möglich, da dieser auf der Flash-Technolgie aufbaut, die von iPhone und iPad bekanntlich nicht unterstütz wird.

Version zwei ist natürlich etwas aktueller und neuer, bietet bessere Grafiken und Sound. Dennoch lohnt sich auch ein Blick auf den Vorgänger. Ein kurzes Video (YouTube-Link) im Anschluss lässt erste Einblicke zu.

Super Lemonade Factory Part Two im Video

Der Artikel Retro-Spiel “Super Lemonade Factory” wird heute verschenkt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 17.1.15

Produktivität

Dienstprogramme

Foto & Video

TurboCollage Pro TurboCollage Pro
Preis: Kostenlos
iPiXiFi iPiXiFi
Preis: Kostenlos

Gesundheit & Fitness

Bildung

Navigation

Lifestyle

Musik

YouGiG - Concerti Completi YouGiG - Concerti Completi
Preis: Kostenlos

Soziale Netze

Kickstarter Kickstarter
Preis: Kostenlos

Sport

Easy Bike Repair Easy Bike Repair
Preis: 1,99 €

Wirtschaft

Spiele

PPJumper PPJumper
Preis: Kostenlos
BLiP BLiP
Preis: 0,99 €
Super Lemonade Factory Super Lemonade Factory
Preis: Kostenlos
Jumping Thief Jumping Thief
Preis: Kostenlos
Space Story Space Story
Preis: Kostenlos
Caveeg HD Caveeg HD
Preis: Kostenlos
Thumbat HD Thumbat HD
Preis: Kostenlos
Magic Bunny Magic Bunny
Preis: Kostenlos
Sushi Snake Sushi Snake
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Abwerbestreit: Apple, Google, Intel und Adobe zahlen 415 Mio. US-Dollar

Apple News Österreich Mac Klage IPad, Daten, Emailadressen

Es ist schon einige Jahre her, aber manche von euch können sich eventuell noch daran erinnern, dass im Jahre 2011 eine Sammelklage von insgesamt 64.000 Angestellten eingereicht wurde, die der Führungsetage von Apple, Google, Intel und Adobe vorgeworfen haben, einen Verzicht auf gegenseitige Jobangebote vereinbart zu haben. Die zuständige Richterin Lucy Koh – wir kennen sie schon von mehreren Verfahren, wo Apple involviert war – hat als Beweis E-Mails des ehemaligen Google-Chefs Eric Schmidt und von Steve Jobs veröffentlicht.

Vergleich in Aussicht
Nach über drei Jahren scheint nun ein Ende des Verfahrens in Sicht zu sein. Die angeklagten Firmen sind jetzt laut Gerichtsdokumenten dazu bereit, insgesamt 415 Mio. US-Dollar zu bezahlen, nachdem die Richterin das erste Angebot des vergangenen Jahres mit 324,5 Mio. US-Dollar abgelehnt hat. Sie forderte damals mindestens 380 Mio. US-Dollar. Diese Forderung haben die Technologieunternehmen nun offensichtlich mehr als erfüllt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Gerüchten über eigene Apple-Chips: Intel-Chef bekräftigt Zusammenarbeit

Intel-Chef Brian Krzanich hat im Interview mit dem US-Fernsehsender CNBC über die finanzielle Situation und die zukünftigen Aussichten seines Konzerns gesprochen und sich dabei auch zu den Gerüchten über einen möglichen Weggang Apples von Intel als wichtigsten Chiphersteller geäußert.

intel logo

Zuvor gab es Gerüchte, wonach Apple einige Chips der Mac-Serien durch eigene Prozessortechnik ersetzen könnte. Darauf gab Krzanich nur zu verstehen, dass er darüber nicht informiert sei. Es handele sich um bloße Gerüchte, die er natürlich auch kenne. Doch in Wahrheit sei die Zusammenarbeit der beiden Konzerne “stark”, was wohl bedeuten soll: so stark wie eh und je. Intel wird, so Krzanich, weiterhin als wichtiger Lieferant für Apple auftreten.

Die Gerüchte gehen zurück auf einen Bericht des KGI Securities Analysten Ming-Chi Kuo, der davon ausgeht, dass Apple in den nächsten Jahren eigene, selbst entwickelte Chips der A-Serie in einigen Macs einsetzen wird. Dies hätte für Apple den Vorteil, die Entwicklung der Prozessoren auf die einzelnen neuen Produkteinführungen besser abstimmen zu können. Im vergangenen Jahr war es beispielsweise so, dass Apple die Einführung neuer MacBook Air und MacBook Pro Generationen wegen einer Verzögerung bei Intels Broadwell-Prozessoren verschieben musste.

Das Gerücht über eigene Prozessoren ist indessen nicht neu. Schon zuvor gab es Hinweise auf den Einsatz von Apple-Prozessoren auf ARM-Basis bei mehreren Mac-Typen. Diese Technik würde aber nicht für leistungsstarke Rechner eingesetzt werden können, sondern, zumindest am Anfang, eher bei den kleineren Macs.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fernsteuerung: Google veröffentlicht Chrome Remote Desktop für iOS

Google hat den mobilen Client für den kostenlosen Chrome Remote Desktop nun auch für iOS veröffentlicht. Bei Chrome Remote Desktop handelt es sich um eine Erweiterung für den Chrome-Browser, um Mac-, Windows- oder Linux-Systeme von anderen Geräten aus fernzusteuern. Bisher war das Client-Programm, das die Steuerung des Host-Systems übernimmt, auf mobilen Endgeräten nur für Android verfügbar, jetzt...

Fernsteuerung: Google veröffentlicht Chrome Remote Desktop für iOS
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swift im Aufwind: Apple-Programmiersprache immer beliebter

(Re-Upload) Swift

Auf der letzten World Wide Developer Conference präsentierte Craig Federighi eine neue Programmiersprache: Swift. Und trotz der noch kaum vergangenen Zeit, belegt Swift schon Platz 22 der meistgenutzten Programmiersprachen.

Apples Swift im Aufwind

Noch nie sei eine Sprache so rapide in dem Ranking aufgestiegen, heißt es. Zum Vergleich: Vor einem halben Jahr stand Swift noch auf Rang 68. Ein Aufstieg von Swift innerhalb der kommenden sechs Monaten in die Top 20 gilt als sicher. Grund dafür sind zum einen der Beliebhtheitsgrad an mobilen Apps und zum anderen die Vorzüge von Swift. So können bestimmte Fehlerklassen schon im Voraus erkannt und beseitigt werden. Auch eine höhere Leistung verspricht Apple bezüglich Swift. So ist diese 3,9-mal schneller als Python und sogar bei der RC4-Verschlüsslung 220-mal schneller.

  1. JavaScript
  2. Java
  3. PHP
  4. Python
  5. C#
  6. C++
  7. Ruby
  8. CSS
  9. C
  10. Objective-C

Das gesamte Ranking inklusive Kommentaren könnt ihr hier nachlesen. Unten haben wir nochmals den Ausschnitt von der Keynote verlinkt. Das Raunen im Publikum in den ersten Minuten ist immer wieder hörenswert.

The post Swift im Aufwind: Apple-Programmiersprache immer beliebter appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arktis Polarnight 2015

Arktis Polarnight 2015 – Gestern abend war es endlich soweit! Es war wahrscheinlich die Nacht der Nächte für unser Arktis Team. Nach einem hektischen Jahresendspurt haben wir uns bis in die frühen Morgenstunden einmal selbst gefeiert. Ihr hattet es Euch aber auch wirklich alle mehr als verdient – die Party war überfällig! Was soll ich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit CheapCharts keine iTunes-Schnäppchen mehr verpassen

Der Musikmarkt ist hart umkämpft, vor allem jetzt, da Streaming-Plattformen den Kaufportalen den Rang ablaufen. Um dennoch die Gunst der Kunden zu gewinnen, gibt es deshalb immer wieder zeitlich begrenzte Angebote. CheapCharts alarmiert, wenn ein solches Angebot ansteht.

Zwar werden Streaming-Dienste wie Spotify immer beliebter, aber dennoch möchte man seine Lieblingsmusik hin und wieder kaufen, um sie auch unabhängig von einer Internetverbindung anhören zu können. Wenn man dabei sparen kann, ist das natürlich umso besser.

Hinlänglich bekannt ist, dass Apple im iTunes Store bestimmte Artikel über einen zumeist kurzen Zeitraum im Preis senkt. So gibt es häufig „Große Alben für unter X Euro“,einzelne Songs für 69 Cent, oder Kauffilme für 3,99 Euro. Doch immer auf der Hut zu sein, ist recht mühsam und zeitintensiv – nicht zuletzt undankbar, weil aufgrund der Fülle nur mit Glück das Lieblingslied dabei ist.

Hier kommt CheapCharts ins Spiel. Man kann der kostenlosen App für iPhone mitteilen, welche Interpreten oder Genres man am liebsten mag und die App sucht immer ein passendes Angebot der Musik, die momentan im Preis gesenkt ist. Damit man nichts verpasst, bietet die App Push-Benachrichtigungen, sodass man den Angebotszeitraum nicht aus den Augen verliert. Doch auch wer sich nicht ganz so einschränken will, findet in CheapCharts einen praktischen Helfer, denn die Live-Suche findet auf Knopfdruck schnell aktuelle Schnäppchen.

CheapCharts beschränkt sich dabei nicht nur auf Musik. Auch Filme, Serien, Bücher und Hörbücher werden unterstützt mit teilweise erheblichem Sparpotential. Damit ist CheapCharts zudem die einzige App im gesamten AppStore, die die Deals aller iTunes Medien anbietet. Des Weiteren kann die App über aktuelle Aktionen von Plattenfirmen (beispielsweise Album des Tages von Sony oder den Top Album Deal von Warner) informieren.

CheapCharts ist eine kostenlose und werbefreie App, die für das iPhone entwickelt wurde. Sie läuft auch auf iPads, bisher aber nur skaliert. Auf Nachfrage haben die Entwickler jedoch angekündigt, dass sowohl die iPad-Version, als auch die Skalierungen für iPhone 6 und iPhone 6 Plus bereits fast fertig sind und in wenigen Wochen per Update im AppStore bereitsteht. Die App ist in Deutsch und Englisch zu haben, der Download beträgt 6,6 MB.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1.3: Store-Mitarbeiter erhalten zweite Beta

Schon seit längerem zeigt sich iOS 8.1.3 in Serverstatistiken. Auch wenn Apple kein öffentliches Beta-Programm für iOS 8.1.3 gestartet hat, sondern „nur“ iOS 8.2 von seiner Entwicklergemeinde testen lässt, spricht vieles dafür, dass Apple zunächst die finale Version von iOS 8.1.3 freigegeben wird, bevor man wenige Wochen später auch iOS 8.2 bereit stellt.

ios8_iphone6

Apple verteilt iOS 8.1.3 Beta 2 an Mitarbeiter

So berichteten wir vor einer Woche unter anderem von gestiegenen Zugriffen durch iOS 8.1.3 sowie der Tatsache, dass Apple intern eine erste Beta von iOS 8.1.3 unter Store-Mitarbeitern verteilt hat. Hinter den Kulissen arbeitet Apple weiter an iOS 8.1.3 und so hat der Hersteller aus Cupertino kürzlich die zwei Beta-Seed (Build 12B466) für Apple Store Mitarbeiter bereit gestellt. Diese ist sechs Builds neuer als die erste Betaversion.

Es heißt, dass die Betaversion von iOS 8.1.3 noch ein paar Bugs besitzt und Apple diese zunächst beseitigen will, bevor man die finale Version veröffentlicht. Weiter berichten die Kollegen von Macrumors, dass sie immer mehr iOS 8.1.3 Zugriffe auf ihren Servern verzeichnen. iOS 8.1.3 wird keine neuen Funktionen mit sich bringen. Vielmehr arbeitet Apple weiterhin daran bestehende Bugs zu beseitigen.

ios813_zugriffe

Warum Apple die iOS 8.1.3 nicht von seinen Entwicklern testen lässt, ist fraglich. Wir können uns gut vorstellen, dass sich diese auf iOS 8.2 konzentrieren und das nächste größere iOS-Update mit Apple Watch Anbindung ans iPhone ausgiebig testen sollen. Wann iOS 8.1.3 erscheint, muss abgewartet. Allzu lange dürfte es nicht mehr dauern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

30 Prozent auf hochwertige Hüllen und Taschen von Booq

Der uns bestens bekannte Zubehör-Hersteller Booq bietet euch aktuell 30 Prozent auf alle bereits reduzierten Waren.

Booq Boa courier 10

Die ganz aktuellen Sachen sind natürlich nicht dabei, trotzdem lohnt sich ein Blick in die aktuellen Sale-Angebote von Booq. Immerhin gibt es mit dem passenden Gutscheincode weitere 30 Prozent Rabatt für euch. Neben einer kleinen Schultertasche gibt es zahlreiche Schutzhüllen für iPads, Taschen für MacBooks sowie Cover für das iPhone 5 oder iPhone 5s.

  • Gutschein: 30JAN15 – 30 Prozent auf reduzierte Artikel (zum Shop)

Insgesamt stehen 16 verschiedene Zubehör-Produkte zur Auswahl. Alle können wir euch natürlich nicht in diesem Artikel vorstellen, ein paar Favoriten haben wir allerdings. Da wäre zum Beispiel die Boa courier 10, ein kleiner Messenger-Bag, in dem alle iPads oder andere Tablets bequem Platz finden. Es gibt ein extra gepolstertes Fach, zudem viele kleine Verstaumöglichkeiten und Sicherheit für den Träger. Die Frontklappe der Tasche ist mit einem reflektierenden Rand ausgestattet. Ursprünglich hat die Boa courier 10 knapp 100 Euro gekostet, dank des doppelten Rabatts werden nur noch 59,50 Euro fällig.

Wenn ihr euer iPad auch für berufliche Zwecke nutzt und auch analoge Notizen benötigt, ist das Booqpad genau die richtige Hülle für euch, denn dort findet neben dem iPad auch ein Block sein neues Zuhause. Die praktische Schutzhülle mit Aufstellfunktion ist für das iPad 2-4, das iPad Air der ersten Generation sowie für alle iPad mini erhältlich. Der Startschuss fällt hier schon bei sehr günstigen 17,50 Euro.

Der Gutschein lässt sich noch bis zum Ende des Monats einlösen. Dazu klickt ihr einfach im Warenkorb recht auf die Schaltfläche “Haben Sie einen Promotion-Code?”.

Der Artikel 30 Prozent auf hochwertige Hüllen und Taschen von Booq erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CheapCharts

Die Preise im iTunes Store ändern sich ständig! Wie wäre es also genau den Moment abzupassen, in dem Dein aktuelles Lieblingsalbum, der aktuelle Blockbuster oder Deine absolute Lieblingsserie am billigsten ist? Und genau hier kommt CheapCharts in Spiel!
Bei CheapCharts dreht sich alles um’s Geldsparen im iTunes Store. Stöbere z.B. in allen Charts (Musik, Filme, TV Serien, Hörbücher, Bücher), entdecke tagesaktuelle Schnäppchen und durchsuche blitzschnell den kompletten iTunes Bestand, erreichbar durch die integrierte Livesuche. Dabei wird dir auffallen, dass dies enorm schnell geht und Du darauf nicht mehr verzichten möchtest.
Du kennst das “Album des Tages” von Sony, den “Top Album Deal” von Warner oder “Digster” von Universal? CheapCharts bietet dir alle Angebote zusammen und das Ganze auch noch für Filme, TV-Serien, Bücher und Hörbücher!

Dank unzähliger Funktionen kann dir CheapCharts die Preissenkungen mitteilen, die genau Dich interessieren. Der TopXX Push informiert Dich beispielsweise über Preissenkungen in den Top Chartbereichen, der Genrepush hingegen über Schnäppchen in Deinen ausgewählten Lieblingsgenres. Dazu gibt es den Artist Radar mit dem du deine Lieblingskünstler verfolgen kannst.
Wenn du gerne im iTunes Store einkaufst, führt kein Weg an CheapCharts vorbei. Es ist komplett kostenlos, nervt nicht mit Werbung und kommt auch nicht mit diversen In-App Käufen um die Ecke.
Also, worauf wartest du noch? Hol dir deine Lieblingstitel ab jetzt zum besten Preis!

WICHTIG: Nur wenn Du Push Mitteilungen zulässt, kannst Du das Sparpotential von CheapCharts richtig ausnutzen. Wir werden Dich nicht mit unerwünschten Mitteilungen nerven – versprochen!

Einige Features im Überblick:
• Übersichtliche Darstellung der Top Charts und Genrecharts
• Spezielle Listen (z.B. Singles für 0,69 €, Kauffilme für unter 5 €, etc)
• Aktuelle Angebotsübersichten für Filme, Serie, Bücher und Hörbücher
• Livesuche im gesamten iTunesbestand
• Preisalarm für alles was dich interessiert
• Sortierfunktionen für sämtliche Charts und Listen
• “Album des Tages” Push des täglichen Sony Albums
• “Top Album Deal” Push des täglichen Warner Albums
• TopXX Push der alle top Chartreduzierungen pusht
• Artist Radar um nichts von einem Artist zu verpassen
• Genre Push für sämtliche Preissenkungen in den gewählten Genres
• Previews für sämtliche Singles im internen Player
• “Alles anhören” für das Durchhören von ganzen Alben
• Detailansichten mit Rankingverläufen
• Anpassbares In-App Layout
• Benachrichtigungszentrale als Pushübersicht
• u.v.m.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BombSquad: Partyspiel für bis zu acht Personen unterstützt iPhone als WLAN-Controller

Ihr trefft euch auf einen lustigen Abend mit Freunden? Dann nehmt doch euren Mac mit und versucht euch an BombSquad.

BombSquad 1 BombSquad 2 BombSquad 3 BombSquad 4

BombSquad ist ein lustiges Multiplayer-Game, das knapp 49 MB groß ist und kostenlos auf eure Macs heruntergeladen werden kann. Zur Installation des witzigen Partyspiels ist mindestens OS X 10.7.4 sowie ein 64-Bit-Prozessor erforderlich. Erfreulicherweise stehen alle Inhalte von BombSquad (Mac App Store-Link) in deutscher Sprache bereit.

BombSquad ist eine lustige Mischung aus Mini-Games, die in den meisten Fällen mit zwei oder mehr Spielern absolviert werden kann. In einigen der Spiele können sich sogar gleichzeitig bis zu acht Gamer um den Mac versammeln und sich in schussgewaltigen Mini-Games wie Capture-the-Flag, Bomben-Hockey oder einem vom Entwickler als „Epic-Slow-Motion-Death-Match“ gegeneinander messen.

Damit es beim Spielen nicht zu einem chronischen Mangel an Controllern kommt, ist es möglich, in BombSquad das eigene iPhone oder ein Android-Gerät zur Steuerung zu verwenden, entweder in einem Joystick- oder Tilt-Modus. Dazu muss zunächst die kostenlose BombSquad Remote-App (App Store-Link) geladen werden, mit der man sich dann automatisch durch Drücken eines virtuellen Buttons auf dem Screen im Spiel anmelden kann. Einzige Voraussetzung: Es muss eine gute WLAN-Verbindung vorhanden sein, um BombSquad mit den maximal iOS- oder Android-Geräten verbinden zu können. Alternativ können auch PS3-, Xbox360- oder Wiimote-Controller mit dem Game genutzt werden, allerdings ist hier teils ein Treiber-Download oder eine vorherige Installation per USB-Kabel notwendig.

Power-Ups sorgen für mehr Spielspaß in BombSquad

Im Spiel selbst geht es in einigen Turnieren, an denen man auch gegen einen Einsatz von Tickets als Einzelspieler teilnehmen kann, vorwiegend um den direkten Kampf gegen die eigenen Mitspieler. Ausgestattet mit insgesamt vier Buttons zum Springen, Schlagen, Aufnehmen/Tragen und Bomben abwerfen versucht man, sich gegen die Gegner in den Mini-Games durchzusetzen. Dabei können die Kontrahenten mit Bomben beworfen, geschlagen oder angepackt und vom Spielfeld geschleudert werden, um ihnen Schaden zuzufügen. Zusätzliche Power-Ups wie Boxhandschuhe, Energieschilde oder Medipacks sorgen für Abwechslung. Neben einigen Spielarenen gibt es auch sportlich orientierte Spiele auf einem Fussball- oder Hockey-Feld.

Einen großen Nachteil hat BombSquad allerdings: Will man mit dem eigenen Game Center-Account an Turnieren teilnehmen, wird der Einsatz von Tickets fällig. Diese lassen sich nur im Mac App Store per In-App-Kauf nachkaufen und kosten in kleinen bis großen Paketen zwischen 99 Cent und 19,99 Euro. Für 2,99 Euro kann derzeit außerdem eine Pro-Version von BombSquad erworben werden, die die verdienten Tickets pro Spiel verdoppelt, 300 Tickets beinhaltet und Werbung entfernt. Nichts desto trotz ist BombSquad in geselliger Runde eine wirklich tolle und auch grafisch ansprechende Sammlung von Mini-Games, die es sich anzusehen lohnt. Abschließend binden wir euch den YouTube-Trailer zum Spiel für weitere audio-visuelle Eindrücke ein.

Der Artikel BombSquad: Partyspiel für bis zu acht Personen unterstützt iPhone als WLAN-Controller erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CheapCharts: Der Schnäppchenfinder für den iTunes Store

Nicht nur im App Store lassen sich regelmäßig Schnäppchen machen, auch im iTunes Store verlocken Preisreduzierungen zum spontanen Einkauf. Leider ist es nicht einfach bei den vielen Aktionen den Überblick zu behalten. Neben unseren regelmäßigen iTunes Tipps könnt ihr nun auch mit der kostenlosen und werbefreien App CheapCharts von den Entwicklern der LollipApp UG auf Medienjagd im iTunes Store gehen.

CheapCharts 1

Alle Preise im Überblick

CheapCharts sorgt nicht nur für musikalischen Nachschub, sondern durchsucht seit der neuesten Version nun auch die Film, TV, Hörbuch und Bücher Kategorien. Mit im Angebot ist natürlich auch das Album des Tages von Sony und der Top Album Deal von Warner.

Die Übersicht und das Design sind trotz des großen Portfolios sehr aufgeräumt und ermöglichen eine schnelle Durchsicht der aktuellen Preissenkungen. Über die Seitenleiste gelangen wir schnell zu den einzelnen Mediengruppen und können individuelle Push-Nachrichten konfigurieren. Ob nach Genre, Preisersparnis oder Erscheinungsdatum sortiert, mit der Filterfunktion sollte in Zukunft so schnell kein Angebot mehr übersehen werden.

Chartbreaker

Die App zeigt stets die aktuellen Charts an, so dass auch nicht reduzierte Titel aufgelistet werden. Eine Sortierung nach dem Preis, zeigt schnell die beliebtesten reduzierten Titel. Im Musikbereich wird bei den Singles zusätzlich auf ein reduziertes Album, auf dem das Musikstück erhältlich ist hingewiesen.

CheapCharts 2

Musik auf dem Radar

Wer jedoch unabhängig von den Charts zu einem Kauf inspiriert werden möchte, kann über die schnelle Live-Suche den gesamten Bestand des iTunes Stores durchstöbern. Eine besonders komfortable Idee haben sich die Entwickler in der Musik-Kategorie einfallen lassen. Mit dem sogenannten Artist Radar lassen sich mehrere Künstler unter Beobachtung setzten. Sollte der Künstler auf einem reduzierten Album oder Single vertreten sein, weist die App darauf hin. Bisher ist dieser Radar nur für Musik-Liebhaber hilfreich. Eine Umsetzung für die Film und TV Serien-Suche wurde von den Entwicklern bereits angekündigt.

Alternativ besteht die Möglichkeit, einzelne Medien mit einer Alarmfunktion auszustatten. Diese informiert uns fortan per Push über nennenswerte Änderungen. Auch eine genreabhängige Push-Benachrichtigung ist möglich und erlaubt es uns, z.B. über alle Änderungen von Action-Filmen oder Wissenschafts-Literatur auf dem laufenden gehalten zu werden.

Fazit

Für den App Store haben uns in der Vergangenheit schon viele Webseiten und Apps den Einkauf erleichtert. CheapCharts ermöglicht nun ein ähnliches Erlebnis für den iTunes Store. Das klare Design und der durchdachte Aufbau schaffen einen schnellen Überblick, wobei die Suche das gesamte iTunes Angebot berücksichtigt.

Wer den Push Nachrichten-Dienst verwendet, könnte schon bald für den Einkauf das richtige Startkapital erhalten. Denn zur Zeit wird unter allen Nutzern, die die Funktion aktiviert haben, monatlich iTunes Guthaben verlost.

CheapCharts ist kostenlos im App Store für iPhone, iPad, and iPod touch erhältlich. Voraussetzung für die Schnäppchenjagd ist iOS 6.0 oder eine neuere Version.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon heute wieder mit guten Angeboten [ÜBERSICHT]

Amazon reduziert weiter – aktuell läuft die Aktion “Jeden Tag neue Deals – stark reduziert”.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

8 Uhr

JBL Charge Bluetooth-Lautsprecher (hier)

9 Uhr

HP LaserJet Pro Drucker/Scanner/Kopierer (hier)

10 Uhr

Jabra Wave Bluetooth Headset (hier)

11 Uhr

Lüftungshalterung für iPhone 3G-5S (hier)

12 Uhr

Sony Uhrenradio mit Dockingstation (hier)

13 Uhr

HP LaderJet Pro Multifunktionsdrucker (hier)
WD My Cloud NAS (hier)

14 Uhr

Netgear WiFi Range Extender (hier)
Jabra Solemate Bluetooth-Lautsprecher (hier)
Tablethalterung für das Armaturenbrett (hier)

15 Uhr

Sony Bügelkopfhörer (hier)

16 Uhr

Sony Walkman (hier)
iPad Air Schutzhülle (hier)

17 Uhr

Yamaha YAS103 Soundbar (hier)
Turtle Beach Ear Force Z22 (hier)

18 Uhr

Sony Lifestyle Kopfhörer (hier)
Universale Autohalterung für Smartphones (hier)
Ultradünnes Hardcover für iPhone 5/5S (hier)
Lade- & Sync-Kabel 1 Meter (hier)
Canton iPhone Docking Station (hier)
Jabra Move Bluetooth-Kopfhörer (hier)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 03/15

Das Auffinden von Apps wird mit steigender Anzahl von Titeln im AppStore immer schwieriger. Die hauseigene Suche ist dabei nur bedingt eine Hilfe, so dass sich hieran in der Vergangenheit auch immer wieder Kritik geregt hat. Neben einem wirklich smarten Algorithmus ist die einzige Möglichkeit hier aktiv zu werden, redaktionell ausgewählte Titel zu präsentieren. Dies versucht Apple seit dieser Woche nun mit einem neuen Bereich, der sich speziell Spielen für Kinder widmet. Auf einer Sonderseite werden hierzu von einem Redaktionsteam ausgewählte iOS-Spiele nach Altersgruppen sortiert aufgeführt. Die Einteilungen reichen dabei von "Kinder bis 5 Jahre", "Kinder im Alter von 6 bis 8 Jahren" und "Kinder von 9 bis 11 Jahren". Um Eltern bei der Auswahl kindgerechter Apps zu unterstützen und ihnen deren Verwendung gemeinsam mit den Kindern näherzubringen, wird zudem das kostenlose, jedoch englischsprachige E-Book "Family Time with Apps" verlinkt. Letzten Endes sollte man sich als Eltern jedoch nicht ausschließlich auf die Empfehlungen der Redaktion verlassen und in jedem Fall selber noch ein Auge auf die geladenen Apps haben. In jedem Fall geht Apple hier jedoch einen richtigen Schritt bei der Auswahl von Apps für eine recht sensible Zielgruppe. Nun aber viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche! P.S.: Sorry für die kleine Verspätung. Ich hatte schlicht vergessen, den Artikel abzuschicken...

Kostenpflichtige Apps

Comic Life 3
Den meisten Mac- (und inzwischen auch Windows-) Anwendern dürfte Comic Life sicherlich ein Begriff sein. Allen anderen sei gesagt, dass es sich hierbei um eine Anwendung handelt, mit der man aus den eigenen Fotos seine ganz persönliche Comic-Story basteln kann, inklusive Sprechblasen und sonstigen bekannten Comic-Elementen. Bereits 2011 sprang auch die erste touchbasierte Version auf das iPad. Seit dieser Woche nun ist Comic Life in Version 3 verfügbar und beeindruckt mit einer konsequenten Weiterentwicklung. Verschiedene Templates werden dabei als Ausgangspunkte zur Verfügung gestellt. Die zu verwendenden Fotos werden logischerweise der iOS Fotos-App entnommen. Sämtliche Comic-Elemente können mit einfachen und intuitiven Fingergesten und Ziehpunkten modifiziert, per Drag and Drop verschoben und den eigenen Wünschen entsprechend angepasst werden. Dies gilt sowohl für sämtliche Textelemente, als auch für die grafischen Aufhübschungen. Dabei stellt sich die App durchaus intelligent an und passt beispielsweise die hinsichtlich ihrer Größe an den eingegebenen Text an. Ein manuelles Speichern ist nicht notwendig, da die App dies bei jeder Änderung automatisch übernimmt. Hat man seinen Comic fertig gestellt, kann man ihn entweder auf dem jeweiligen Gerät betrachten, ihn via AirPrint drucken, per E-Mail verschicken, oder auf Facebook mit Freunden teilen. Dank Anbindung an iCloud Drive stehen die Werke zudem jederzeit online zur Verfügung. Und wer Gefallen an Comic Life gefunden und hat und die Mac-Version noch nicht besitzt, findet diese im Mac AppStore zum Preis von € 29,99 unter folgendem Link: Comic Life 3

Download
 € 4,99


Space Marshals
Die Entwickler von Pixelbite sind durchaus dafür bekannt, gute Spiele in den AppStore zu bringen, für die dann auch der vergleichsweise hohe Preis gerechtfertigt ist. Mit Space Marshals liegt nun der neueste Titel von Pixelbite vor und reiht sich genau in diese Erwartung ein. In der Rolle des Space-Marshals Burton geht es darum, Ausbrecher aus einem Gefängnis wieder einzufangen. Dies stellt sich letzten Endes in Form eines Top-Down-Shooter dar, der in der letzten Ausbaustufe über drei Kapitel hinweg gespielt wird. Aktuell steht das erste Kapitel zur Verfügung. Die restlichen beiden Kapitel werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeliefert. Aus der Vogelperspektive heraus bewegt man sich per Fingerwisch in die jeweilige Richtung. Mit einem Tap auf den Protaginosten begibt man sich in den Schleichmodus, der es einem ermöglicht, sich den Gegnern unbemerkt zu nähern. Kommt es doch einmal zur Konfrontation, wird geballert was das Zeug hält. Dies ist nicht immer einfach, allerdings erhält man mit fortlaufender Spieldauer auch immer bessere Ausrüstung und Waffen. Positiv anzumerken ist, dass diese freigespielt werden müssen und es hierbei keine Abkürzung per In-App Purchase gibt. Dies alles verpackt in ansprechende Grafiken ist Space Marshals eine echte Empfehlung.



YouTube Direktlink

Download
 € 4,99


Burstio
Mit einem halbwegs neuen iPhone und einer ebenso aktuellen iOS-Version ist es inzwischen auch mit der Standard-Kamera-App möglich, Serienaufnahmen zu schießen. Im sogenannten Burst-Modus, schießt das iPhone dabei so lange 10 Fotos pro Sekunde, wie man den Finger auf dem Auslöser belässt. Die Serienaufnahmen werden anschließend als Block in der Fotos-App abgelegt, wo man sie anschließend nach den gelungensten Bildern durchsuchen und die restlichen Aufnahmen auch wieder löschen kann. Mit Burstio kommen nun neue Verwendungszwecke hinzu. So ermöglicht die App eine automatisierte Umwandlung der Serienaufnahmen wahlweise in Videos oder in animierte GIFs. Hierzu greift Burstio auf die Inhalte der Fotos-App zu und zeigt einem zu Beginn sämtliche darin enthaltenen Serienaufnahmen an. Nach der Auswahl der gewünschten Serie konfiguriert man noch die Abspielgeschwindigkeit, sowie das erste und das letzte zu verwendenden Bild und überlässt Burstio den Rest der Arbeit. Das Ergebnis wird dann anschließend wieder in die Fotos-App exportiert. Wirklich gelungen!

Download
 € 0,99


Due 2.0
Wenn es um Aufgabenverwaltung auf dem iPhone und iPad geht, gibt es inzwischen eine breite Auswahl an Apps im AppStore. Zur ersten Liga zählt aber zweifelsohne Due, welches nun nach über einem Jahr Entwicklungszeit in der komplett überarbeiteten Version 2.0 vorliegt. Herausgekommen ist ein wirklich gelungenes neues User Interface, welches nun deutlich aufgeräumter wirkt und dadurch auch mehr Inhalte übersichtlich anzeigen kann. Bei der neuen Bedienung wird fast komplett auf Buttons verzichtet und stattdessen auf Multitouch-Gesten gesetzt. Neue Aufgaben und Erinnerungen werden mit dem neuen "Quick Panel"-Editor erstellt, was hierdurch spürbar beschleunigt von der Hand geht. Die erstellten Erinnerungen lassen sich zudem beispielsweise zu Things (€ im AppStore) exportieren. Selbstverständlich verfügt Due aber auch über eine eigene Synchronisierung über die eigenen Versionen für iPhone/iPad und den Mac (€ 9,99 im Mac AppStore) hinweg. Das Update ist für Bestandskunden natürlich kostenlos, zusätzliche neue Funktionen können per In-App Purchase freigeschaltet werden.

Download
 € 4,99


Shadowmatic
Bereits vor einigen Jahren hatte ich eine App namens Blueprint 3D (€ 0,99 im AppStore) in den AppStore Perlen, bei denen man Explosionszeichnungen in 3D so lange um die eigenen Achsen drehen musste, bis ein bestimmtes Objekt auf dem Display zu erkennen war. In eine ähnliche Kerbe schlägt nun der Neuzugang Shadowmatic, der zudem mit einer extrem ansprechenden Umsetzung zu überzeugen weiß. Ähnlich wie mit den Explosionszeichnungen werden hier abstrakte Gegenstände um die eigenen Achsen gedreht. Der durch einen Lichtkegel an eine Wand projezierte Schatten soll dabei dann eine bestimmte Figur ergeben, die zu der jeweiligen Umgebung (hiervon gibt es insgesamt neun verschiedene) passt. Das unten eingebettete Video zeigt, wie dies funktioniert. Die neun Räume bergen dabei jeweils ein eigenes Konzept mit dazupassender Atmosphäre und musikalischer Untermalung, die man am besten per Kopfhörer genießt. Wer gefallen daran findet, kann den Soundtrack sogar bei iTunes zum Albumpreis von € 8,99 laden. Sollte man einmal gar nicht weiter wissen, lassen sich per In-App Purchase Tipps erwerben. Diese sind aber nicht notwendig, um das Spiel schaffen zu können.



YouTube Direktlink

Download
 € 2,99


Kostenlose Apps

Chrome Remote Desktop
Nachdem Android-User bereits seit knapp einem Jahr Zugriff auf die Chrome Remote Desktop App haben, hat es diese nun auch in den iOS AppStore geschafft. Mit dieser ist es möglich, einen Computer komfortabel von einem iPhone oder iPad aus fernzusteuern. Benötigt wird hierfür auf dem Zielsystem neben dem Chrome-Browser lediglich die im Chrome Web Store erhältliche Browser-Erweiterung Chrome Remote Desktop App und ein Google-Konto. Anschließend funktioniert die Fernstuerung ähnlich wie es der eine oder andere eventuell von Teamviewer (kostenlos im AppStore) kennt. Man kann also über die Anmeldung mit dem Google-Konto jeden entsprechend konfigurierten Computer freigegeben, auf den man dann nach der Eingabe einer PIN zugreifen kann. Auch ein temporärer Zugriff für den schnellen Zugriff zur kurzfristigen Behebung von Problemen ist dabei möglich. Für Chrome-Begeisterte sicher ein Muss.

Download
kostenlos


AllCast
Ich bin grundsätzlich ein großer Freund von Apps, die verschiedene Funktionen unter einer Haube vereinen, so dass man nicht für jeden Quatsch eine eigene App installieren muss (schönen Gruß an Herrn Zuckerberg!). Insofern ist AllCast ein willkommener AppStore-Neuzugang dieser Woche. Bereits seit einiger Zeit für Android verfügbar (es scheint ohnehin eine "Erst auf Android, jetzt auch auf iOS"-Woche zu sein), kann die Rundum-Sorglos-App zum Streamen diverser Inhalte auf so gut wie alle streamingfähigen Geräte nun auch auf iPhone und iPad genutzt werden. Zu letzteren Geräten zählen unter anderem Apple TV, Amazon Fire TV, Google Chromecast und Roku Sticks, sowie diverse weitere Hardware. Um den Stream zu starten, wird einfach ein auf dem iOS-Gerät abgelegtes Medium und anschließend das anzusteuernde Gerät ausgewählt. Alternativ streamt die App sogar Medien direkt aus der Cloud. Unter anderem werden dabei Dienste wie Dropbox, Google, Instagram oder auch eigene Server unterstützt. Auf Wunsch lassen sich die Zugangsdaten auch für den späteren Wiedergebrauch hinterlegen. Die Grundversion der App ist kostenlos. Möchte man die Werbung ausblenden oder Videos ohne Längenbeschränkung streamen, wird ein Upgrade zu AllCast Premium per In-App Purchase in Höhe von € 4,99 fällig.

Download
kostenlos


WWE Immortals
Spätestens seit Tim Wiese ist Wrestling auch in Deutschland wieder ein Thema. In den USA werden die muskelbepackten, halbnackten Onkels ohnehin schon seit jeher als Stars und Helden gefeiert. Und auch im AppStore tummeln sich bereits verschiedene Spiele zur Fake-Klopperei, die nun um einen weiteren Titel ergänzt werden. Mit WWE Immortals wird das Geschehen kurzerhand aus dem Ring an verschiedene, düstere Orte verlegt und auch die Helden, unter anderem sind Triple H, John Cena, Roman Reigns, Big Show, The Undertaker, The Bella Twins, The Rock und Hulk Hogan enthalten, präsentieren sich in einer leicht abgewandelten Form, die eher an die Superhelden aus den Marvel-Comics erinnern. Per Touch-Steuerung wird allerdings natürlich auch in dieser Variante versucht, den Gegenüber nach allen Regeln der Kunst zu vermöbeln und dabei selber möglichst wenig abzubekommen. Hierzu stehen diverse Moves und Abwehraktionen zur Verfügung. Im Laufe des Spiels lassen sich immer neue Fähigkeiten freispielen. Bei Bedarf kann man hier aber auch Per In-App Pruchase nachhelfen. Mit diesen hat man dann natürlich bessere Chancen - sowohl gegen den Computer-Gegner, als auch im Online-Multiplayer-Modus. Für Wreslting-Freunde sicherlich eine willkommene Abwechslung.



YouTube Direktlink

Download
kostenlos


Google Übersetzer
Ich bin auch berufsbedingt derzeit relativ viel im Ausland unterwegs, was den Besitz einer Übersetzer-App hier und da unerlässlich macht. Mein Favorit hierbei ist bislang dict.cc plus (€ 3,99 im AppStore) - vor allem, weil hier sämtliche Inhalte offline auf dem Gerät zur Verfügung stehen. Doch auch der Google Übersetzer leistet durchaus gute Dienste, was sich vor allem seit dem letzten, durchaus erwähnenswerten Update noch einmal verbessert haben dürfte. Die neuen Funktionen versprechen Echtzeit-Übersetzungen, sowohl von geschriebenen, als auch von gesprochenen Worten. Für das geschriebene Wort wird die Kamera des Geräts genutzt, die auf den Text gerichtet wird, woraufhin der Google Übersetzer die Zeichen erkennt und auf dem Display direkt in der übersetzten Sprache anzeigt. Der eine oder andere wird diese Funktion bereits von der beliebten AppStore Perle Word Lens (kostenlos im AppStore) kennen. Unter anderem können auf diese Weise höchst komfortabel Straßenschilder oder Speisekarten übersetzt werden. Unterstützt werden dabei derzeit Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch. Weitere Sprachen sind laut Google in Arbeit. Eine Internetverbindung ist für die Nutzung nicht erforderlich. Für den Sprachübersetzungs-Modus gestattet man der App den Zugriff auf das Mikrofon woraufhin sie automatisch erkennt, welche Sprache gesprochen wird und übersetzt diese nahezu in Echtzeit. Absolut hilfreich in den verschiedensten Situationen!

Download
kostenlos


Radioplayer
In Zeiten, in denen so ziemlich jeder Radiosender inzwischen mit einer eigenen App im AppStore vertreten ist und es auch diverse Rundum-Sorglos-Universal-Angebote für den Zugriff auf so ziemlich jeden Radio-Stream weltweit gibt, stellt sich die Frage, ob es noch einer weiteren App aus diesem Bereich bedarf. Die Macher der App Radioplayer beantworten diese mit einem deutlichen Ja und wollen alle deutschen Radiosender in ihrem Angebot unter einen Hut bringen. Eine weitere Spezialisierung also, abgestimmt ausschließlich auf den deutschen Markt. Das Ziel wird dabei allerdings derzeit nur teilweise erreicht, was vor allem daran liegt, dass die dahinterstehende "Sendergemeinschaft" ausschließlich aus privaten Sendern besteht. Die öffentlich-rechtlichen Stationen wie NDR oder WDR sucht man in der App dagegen vergeblich. Wenn man hiermit leben kann, weiß die App allerdings durchaus zu überzeugen und punktet mit einem Interface, welches sich ausschließlich um das Abspielen des Streams kümmert und dabei auf jegliche Werbeeinblendungen, etc. verzichtet. Die Radiosender lassen sich sowohl alphabetisch, als auch nach Regionen sortiert durchsuchen und können per AirPlay auch auf ein externes Gerät gestreamt werden. Ein Sleeptimer schaltet die Wiedergabe automatisch nach einer bestimmten Zeit aus und der Auto-Modus präsentiert die Sender mit großen Favoritenbuttons, die auch während der Fahrt sicher zu treffen sind. Wer beim bisherigen Angebot an Radio-Apps noch nicht fündig geworden ist, sollte einen Blick riskieren.

Download
kostenlos


dot.er
Mit dot.er versucht ein kleines, aber feines Reaktionsspiel aus deutschen Landen bei euch zu punkten. Dabei handelt es sich um eines dieser Spiele für Zwischendurch, die man immer mal wieder herauskramt, um kürzere Wartezeiten zu überbrücken - von mir auch gerne "Klospiele" genannt. In vier verschiedenen Modi geht es darum, blaue und rote Kugeln zu "sortieren", indem man rechts und links auf dem Display auf dir korrespondierende Farbe tippt. Was auf den ersten Blick einfach klingt, erfordert eine Menge Konzentration und Reaktionsvermögen. Schön ist auch, dass das Spiel kontinuierlich weiterentwickelt wird. Das nächste Update steht schon in den Startlöchern und wartet auf die Freigabe von Apple, wie mir der Entwickler verriet.

Download
kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Store-Preisänderung: Abo-Verlängerung wird automatisch abgeschaltet

Apple, News, Mac, Deutschland, Schweiz, Österreich, Mac, App Storea

Wer von euch ein Abo über Apples App Store hat – also beispielsweise eine Online-Zeitschrift – dem ist vielleicht schon aufgefallen, dass diesbezüglich eine E-Mail ins Haus geflattert ist. Aufgrund der vergangenen Preiserhöhungen im App Store, die auch Abos betreffen, hat Apple nämlich von sich aus die automatische Verlängerung deaktiviert. Da wegen der Preiserhöhung dem Kunden ansonsten ohne Genehmigung eine Preiserhöhung ins Haus gestanden wäre, musste dieser Schritt gesetzt werden. Im bereits angesprochenen “Warn-E-Mail” von Apple werden Abonnenten darüber informiert. Damit das Abo dennoch weiterläuft, muss dies der Nutzer in der Aboverwaltung bei der App Store-App oder via iTunes wieder aktivieren. Eine Anleitung dazu findet ihr hier.

Anbieter wenig begeistert
Natürlich sind die Anbieter von App-Abos wenig begeistert, da sie Umsatzeinbußen befürchten. Tatsächlich werden es sich sicherlich einige Kunden auf Grund der erhöhten Preise von ca. 10 Prozent überlegen, ob sie ihr Abonnement verlängern sollen. Eventuell sollte sich Apple künftig hier eine andere Vorgangsweise überlegen bzw. die App Store-Richtlinien überarbeiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Praxistest: Auralic Aries Streaming Bridge

Einleitung: Der digitale Dirigent Kompakt Marke Auralic Bezeichnung Aries Art Streaming Bridge Empf. Preis (€) 999 (LE) / 1499 Verfügbarkeit sofort Früher war alles einfacher. Wer zuhause Musik hören wollte, hatte im Wesentlichen die Wahl zwischen Plattenspielern für Vinylscheiben, Kassettenrecordern (Tape Deck) oder Bandmaschinen. Die „gespeicherte“ Musik wa...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit dem iPad gewogen

iPad Körperwaage

Für alles gibt´s ne App? Nun ja, für fast alles. Denn zum täglichen Speckröllchen wiegen, braucht man weiterhin seine herkömmliche Badezimmerwaage. Es sein denn, Apple stattet seine iPads zukünftig mit einem Gewichtssensor aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CheapCharts: Gratis-App informiert über alle Angebote bei iTunes

Ihr wollt reduzierte Musik, Filme und Serien kaufen? Als einzige App ihrer Art listet CheapCharts alle aktuellen Reduzierungen.

CheapChartsDurch appgefahren könnt ihr ja einiges an Geld sparen, wenn ihr bei den reduzierten Apps und Spielen zuschlagt. Wer auch bei Musik, Filmen, Büchern und Co. den Geldbeutel schonen möchte, kommt an der kostenlosen und frisch aktualisierten CheapCharts-App (App Store-Link) nicht vorbei. Nachdem wir bereits im letzten Jahr positiv über CheapCharts berichtet hatten, wurde seitdem nicht nur der Funktionsumfang erweitert, sondern auch das Design nochmals verbessert.

Die iPhone-App CheapCharts zeigt euch nach dem Update neben reduzierter Musik nun auch alle anderen Medien aus iTunes an. Also auch Filme, TV-Serien, Bücher und Hörbücher. In übersichtlichen Listen, die ihr natürlich nach verschiedenen Kategorien sortieren könnt, werden alle aktuellen Deals aufgeführt. Bei Musik könnt ihr Hörproben zu den Titeln starten, für Filme oder TV Serien bietet CheapCharts dagegen sämtliche Trailer und Beschreibungen an.

Über das seitliche Menü lassen sich alle anderen Kategorien aufrufen, des Weiteren lässt sich durch einen langen Klick ein Preisalarm aktiveren, der sich dann meldet, wenn der Preis sich ändert. Ebenfalls praktisch ist der Artist-Radar: Wenn hier ein Künstler hinterlegt ist, wird man per Push-Nachricht auf eine Reduzierung eines seiner Alben oder Songs aufmerksam gemacht.

CheapCharts überwacht alle iTunes-Medien

Auch wenn CheapCharts noch nicht an das iPhone 6-Display angepasst ist (was nach Aussage der Entwickler aber genau wie die iPad Version bereits in Entwicklung ist), könnt ihr mit der Gratis-App beim Kauf von iTunes-Inhalten viel Geld sparen. Auch die Angebote aus “Album des Tages” und “Top Album Deal” werden hier übernommen und gelistet.

CheapCharts ist komplett kostenlos, kommt ohne Werbung und In-App-Käufe aus und informiert schnell und zuverlässig über reduzierte iTunes-Medien. Mit den genannten Zusatzfunktionen lassen sich die Lieblingsmedien und deren Preisverläufe stetig beobachten.

Der Artikel CheapCharts: Gratis-App informiert über alle Angebote bei iTunes erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Companion”: Details zur Apple Watch-iPhone App (Screenshots)

Apple Watch Seitenansicht

Anfang Woche tauchten zahlreiche Screenshots im Netz auf, welche die zur Apple Watch gehörende iPhone App zeigen. “Companion” soll diese heißen und einige interessante Funktionen und Einstellungen mit sich bringen. Hier ein paar Details dazu.

screenshot-2015-01-12-13-45-08

Wie von Nutzern der neusten Beta von iOS 8.2 zu hören ist, gibt es in eben jener einige neue Hinweise zu Apples kommender Smart-Uhr. Die App “Companion” soll bei Nutzern auf dem iPhone installiert werden, um verschiedene komplexere Einsstellungen für ihre Apple Watch vornehmen zu können. Das Ganze aufs iPhone zu verlagern, ist insofern eine gute Idee, da man mehr Platz und Übersicht hat, was bei Einstellungen ein Vorteil ist. Ferner spart es Akkulaufzeit bei der Uhr.

applewatchcompanionapp-800x661

Wie funktioniert diese App?

Um ganz generell eine Verbindung mit seiner Apple Watch eingehen zu können, muss sich der Nutzer die iPhone App zur Apple Watch laden und diese öffnen. Anschließend ist es ihm möglich, verschiedene Dinge wie eine Erinnerung, wenn man die ersten 50 Minuten einer Stunde gesessen ist oder einen wöchentlichen Bericht zur Fitness-Performance in der vergangenen Woche zu aktivieren. Außerdem kann man z.B. einstellen, ob man Wecker und Timer vom iPhone auf die Uhr bekommen will und auch einen Hinweis auf dem Watch-Face, wenn man ungelesene Benachrichtigungen hat.

companion-11

Auch kann man wie beim iPhone seine Apple Watch mit einem 4-stelligen Code schützen, was ebenfalls über die neue iPhone-App abgewickelt wird. Die auf der Keynote schon angesprochenen Antwort-Möglichkeiten (z.B. bei SMS), zwischen denen ausgewählt werden kann, sind auch in der App anpassbar. Des Weiteren kann in der App das Watch-Face mit dem eigenen Namen oder mit verschiedenen Infos wie dem Wetter oder Aktien versehen werden.

Via 9to5mac

The post “Companion”: Details zur Apple Watch-iPhone App (Screenshots) appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

My Movies Free

My Movies for Mac OS X ermöglicht Ihnen, Ihre gesamte Filmsammlung über unseren hochwertigen Online-Datendienst zu katalogisieren, der Daten von über 725.000 DVDs, Blu-rays und HD-DVDs aus zahlreichen Ländern enthält. Sollten Sie einen oder mehrere Filmtitel besitzen, die nicht in unserem Angebot aufgelistet sind, können Sie den Eintrag ganz einfach erstellen und ihn zu unserem Angebot hinzufügen.

My Movies for Mac OS X Free ist die Gelegenheit für Sie, die komplette Funktionspalette von My Movies for Mac OS X Pro zu testen. Die kostenlose Version ist auf eine Sammlung von 50 Filmtiteln begrenzt, steht ansonsten jedoch der Funktionalität von My Movies for Mac OS X Pro in nichts nach.

Wenn Sie mehr als 50 Filme katalogisieren möchten, werden diese Filme nur beschränkt angezeigt: ohne Vorschaufenster, ohne persönliche Datenbearbeitungsmöglichkeit und mit unscharfen Covern. Sie können unbegrenzt viele Titel hinzufügen, bearbeiten und in unseren Onlinedienst eintragen.

Sie können My Movies for Mac OS X als alleiniges Produkt oder in Verbindung mit Apps für iPhones, s oder Android-Geräte verwenden, wobei Ihre Filmsammlung auf verschiedenen Geräten stets synchronisiert ist.

Bitte beachten Sie, dass My Movies for Mac OS X nicht mit unseren Serversoftwarepaketen für Windows verwendet werden kann.

Für die Nutzung von My Movies for Mac OS X ist die Erstellung eines Benutzerkontos oder die Anmeldung bei einem bestehenden My Movies-Konto erforderlich. Ihre Filmsammlung ist in Ihrem Benutzerkonto auf unseren Onlineservern gespeichert, wodurch Sie verschiedene Geräte verwenden können, ohne dass Sie jemals Ihre Daten verlieren. Die App ist kompatibel zu Mac OS X, Windows, iPhone, und Android. Wenn Sie sich in Ihrem My Movies Konto anmelden, wird Ihre aktuelle Filmsammlung automatisch mit Ihrem Computer synchronisiert.

Hinweis! Sollten Sie ein Problem oder eine Anregung haben, schreiben Sie uns bitte an support@mymovies.dk. Wenn Sie nur einen Kommentar auf der Verkaufsseite hinterlassen, können wir Ihnen nicht helfen. Qualität und Stabilität der App werden bei uns groß geschrieben und daher sind wir gern bereit, Ihnen bei eventuell auftretenden Problemen zu helfen.

Features:

  • Fügen Sie Filmtitel per Scannen des Barcodes, per Scannen mit der Kamera, über die Titelsuche, über die manuelle Eingabe oder per Ordnerimport hinzu.
  • Sortieren Sie Filme in verschiedene Gruppen ein (z. B. Besessen, Gewünscht).
  • Geben Sie Kaufdaten an (z. B. Preis und Ort).
  • Personalisieren Sie Filme mit Ortsangaben, Tags, Notizen, Bewertungen etc.
  • Durchsuchen Sie Filme in verschiedenen Ansichten: Listen-, Block- oder CoverFlow-Ansicht.
  • Erhalten Sie detaillierte Informationen wie Handlung, Besetzung, Audiodateien und Untertitel.
  • Hochwertige Vorderseiten- und Rückseiten-Cover.
  • Schauen Sie sich Trailer an.
  • Durchsuchen Sie Ihre Sammlung.
  • Sortieren Sie nach mehreren Optionen.
  • Erweiterte Filteroptionen.
  • Facebook- und Twitter-Integration.
  • Leihen Sie Filme an Kontakte und behalten Sie den Überblick.
  • Online-Sammlung, die Sie gemeinsam mit Freunden und Verwandten verwenden können (http://c.mymovies.dk/demonstration).
  • Statistiken zur Filmsammlung mit Titel- oder/und Personenzähler.
  • Verwenden Sie dieselbe Filmsammlung auf mehreren Geräten mittels automatischer Online-Sync.
  • Autom. Profilaktualisierung für neuste und korrekte Daten.
  • Erstellen Sie ganz einfach neue Einträge für fehlende Titel und fügen Sie diese unseren Onlinediensten hinzu.
  • Melden Sie uns falsche Daten.
  • Erstellen Sie einen PDF-Bericht Ihrer Sammlung.
  • Importieren Sie Ihre Sammlung von anderen Anwendungen wie Delicious Library, Movie Collector, DVD Profiler oder DVDPedia.
  • Integriert den VLC-Player für die Wiedergabe von Titeln vom lokalen Speicher.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rocket-Park! Galaxy Landing-Service

Navigieren endlosen Ebenen der randomisierten Fallen. Nutzen Sie die Chance auf eine Festsammler oder eine gefährliche Trick Landung zu erreichen. Wenn Sie überleben, müssen Sie wählen, um Ihre Punkte zu kassieren oder riskieren sie alle auf einer anderen Sicht. Haben Sie, was es braucht, um ein Leaderboard Legende zu werden?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mathagon Pro

Du magst Scrabble® oder Sudoku?

Dann wirst Du Mathagon lieben!

Mathagon kombiniert taktische Knobeleien mit mathematischen Rechnungen und stellt Dich somit vor die ultimative Herausforderung.

Es ist einfach zu erlernen, aber nur die schlauesten Köpfe werden sich am Ende in der Online-Highscore behaupten können.

Eines ist aber gewiss: Es wird Dich süchtig machen!

Nebst der spannenden Herausforderung für Erwachsende, ist dieses Spiel natürlich auch optimal für Kinder geeignet, denn sie erlernen und üben hier spielerisch die mathematischen Grundprinzipien.

Spielinhalt:

  • Solo-Modus
  • 2 Spieler-Modus
  • 3 Computer-Gegner (Einfach, Mittel, Schwer)
  • Spiel auf Zeit
  • 3 Spielarten für abwechslungsreiche Herausforderungen (Klassisch, Minimal, Erweitert)
  • Online Highscore mit Welt- & Wochenrekorden
  • Belohnungssystem für langanhaltende Motivation

Exklusiv in der „Pro“ Version:

  • Alle Spielmodi direkt verfügbar
  • Savegames (Spiele auch nach einem Neustart fort setzen)
  • +1 Maximal-Level erreichbar
  • 20% günstigere Belohnungen
  • weitere exklusive Features
Download @
App Store
Entwickler: belgogames
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Moably Mobile Website Builder Pro: Lifetime Subscription for $35

Easily Build Up To 5 Mobile Websites With The Moably Pro Plan
Expires January 16, 2019 23:59 PST
Buy now and get 97% off


KEY FEATURES

Moably is a web application that allows anyone to create their very own mobile website – no coding skills necessary. With more and more people using mobile devices to access everything, it’s important to have an affordable mobile solution.
Pro Plan Features
    Unlimited web hosting Unlimited mobile pages Custom HTML Ad Free Use your URL Multiple locations Multiple RSS feeds View full site button Custom page transitions

COMPATIBILITY

    You'll need an existing webpage url (so you can convert it to mobile)

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    How many computers can you activate software with? - Accessible through any web browser Does it include updates? - Yes, minor updates included When do these codes expire? - 12/31/2015
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dreharbeiten zu Steve Jobs Biographie-Verfilmung von Universal begonnen

Los Altos - Garage aus Steve Jobs

Kamerateams wurden dabei beobachtet, wie sie an der Adresse von Steve Jobs’ Kindheitsadresse aufschlugen. Die Dreharbeiten zur Biographie-Verfilmung von Steve Jobs’ Leben bei Universal Pictures haben somit begonnen. Universal Pictures hat mit den Dreharbeiten zur Biographie-Verfilmung von Steve Jobs’ Leben begonnen. Kamerateams und Mitarbeiter wurden an der Adresse gesichtet, an der der junge Apple-Gründer aufwuchs. Universal-Mitarbeiter wurden laut Cnet in Los Altos, Kalifornien, gesichtet. Nachdem Sony Pictures die Rechte an der Verfilmung einige Zeit innehatte, wurden sie im vergangenen Jahr an Universal Studios verkauft. In der Verfilmung nach dem Drehbuch von Aaron Sorkin, das auf der offiziellen Biographie fußt, spielt (...). Weiterlesen!

The post Dreharbeiten zu Steve Jobs Biographie-Verfilmung von Universal begonnen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Naina: “Uff. Und was machen wir jetzt?”

Bildung - Abbildung

Die Gymnasiastin Naina, die sich auf Twitter Gedanken zu den Inhalten des Bildungssytems gemacht hatte, geistert noch immer durch die Medienlandschaft. Aktuell hat ZEIT Online der Schülerin die Möglichkeit geboten, in einem Gastbeitrag ihre Gedanken zu formulieren. Auf ZEIT Online schreibt Naina, dass es ein spontaner Gedanke war, den sie auf Twitter zum Thema Bildung (...). Weiterlesen!

The post Naina: “Uff. Und was machen wir jetzt?” appeared first on Sajonara.de - Internetmagazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fingerabdrücke bald “unsicher” in der iCloud

In einem neuen Patentantrag hat Apple den Fingerabdruck-Abgleich über die iCloud angemeldet und wir sich damit selbst untreu. Sicher auf dem Gerät Zur Vorstellung des iPhone 5S war die Speicherung des Fingerabdrucks noch eine ganz klare Sache: Nur sicher auf dem iPhone 5S sollte sie erfolgen, und daran sollte sich angeblich auch nichts ändern. Jedoch scheint […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Review: World of Warriors

Erst kürzlich erschien das Spiel “World of Warriors” aus dem Hause MindCandy im App- sowie im PlayStore. Nachdem ich mir das Spiel im Skiurlaub zum abendlichen Zeitvertreib auf mein iPad mini geladen hatte, merkte ich sofort, dass ich darin die ein oder andere Stunde investieren würde. Neben vielen positiven Dingen, wie beispielsweise die selbsterklärende Art und optische Aufmachung, die mir am Spiel auffielen, machten sich jedoch auch Negativpunkte bemerkbar. Nach einem ausgiebigen Test des Speils fühlte ich mich bereit, es für Euch genauer unter die Lupe zu nehmen. Alle Features des Spiels hier zu nennen, würde den Rahmen einer solchen App-Reviews sicherlich sprengen, deswegen habe ich im Folgenden einmal die wichtigsten Punkte des Spiels und meine eigene Erfahrung mit der App zusammengefasst.

Das Spiel

World of Warriors gliedert sich im Genre der Rollenspiele ein, was auch schon am Namen ziemlich schnell auffällt, welcher an den Rollenspiel Erfolg “World of Warcraft” angelehnt ist. Word of Warriors ist kostenfrei im AppStore erhältlich und bringt daher auch einige In-App Käufe mit sich – mehr dazu jedoch später. Die Einführung in Form eines Tutorials ist sehr verständlich, was jedoch auch an der einfachen Spielart des Rollenspiels liegt. Wer nun bei dem Wort “Rollenspiel” an eine gänzlich offenen und begehbare Welt gedacht hat, der muss leider enttäuscht werden, denn das Spielgeschehen von World of Warriors findet ausschließlich in Kämpfen statt, welche von der Karte ausgewählt werden können. So geht es darum, sich von Gebiet zu Gebiet zu kämpfen und dabei seine Krieger auf ein höheres Level zu bringen. wow-map Die gesamte Karte von World of Warriors

Die Story

Die Geschichte des Spiels fällt etwas lau aus. Es gibt einen Haupt-Bösewicht, welcher ein machthungriger Kriegsherr ist und ein Heer mit dem Namen “Skull Army” hinter sich hat. Doch bevor man den Endgegner herausfordern kann, muss man sich selbstverständlich durch jegliche Zonen des Spiels kämpfen. Am Ende jedes Gebiets befindet sich dann ein Endgegner, den es zu besiegen gilt. So rückt man mit jedem Abschluss eines Gebiets dem Ziel des Spiels immer näher. Nicht wirklich etwas Besonderes, jedoch sollte man sich bei einer App nicht unbedingt an einer mangelnden Story beschweren. Im Verlauf des Spiels erhält man immer mehr Krieger, darunter befinden sich die Aztecs, Knights, Vikings, Samurai und eine ganze Menge Anderer. Hinter jedem dieser Krieger befindet sich eine kleine Hintergrundgeschichte, welche die Persönlichkeit der Charaktere gut untermalt.

Das Gameplay

Wie schon beschrieben, findet das hauptsächliche Geschehen ausschließlich im Kampf statt. So kann man vorher die Krieger auswählen, welche in den Kampf ziehen sollen. Dies sind meist 1-3 Spielfiguren und dann kann es auch schon losgehen. Es gibt normale Attacken, sowie Spezial-Attacken, welche bei ausreichend Energie ausgeführt werden können. Jeder Krieger hat seine eigene Spezial-Attacke, so kann der Tempelritter beispielsweise einen Donnerschlag ausführen und der ägyptische Krieger Giftpfeile verschießen. Das Kampfsystem ist sehr actionreich und intuitiv gestaltet, somit kommt definitiv keine Langeweile auf. Die Gegner sind sehr abwechslungsreich und meist anspruchsvoll genug, um stets eine spannende Herausforderung zu bieten. Wenn man einen solchen Kampf gewinnt erhält man Gold, welches dann für die Aufwertung von Kriegern ausgegeben werden kann. Bei schwierigeren Kämpfen erhält man teils auch Truhen, welche dann Kristalle oder Rohstoffe beinhalten. Mit Rohstoffen lassen sich Ausrüstungsgegenstände für die Krieger herstellen und die Kristalle ermöglichen das Öffnen eines Tores, welches einen Krieger beinhalten kann, aber nicht muss. Wer hier auf Nummer sicher gehen will muss also die dritte Währung, die roten Kristalle zurückgreifen, welche (wer hätte es gedacht) für Echtgeld gekauft werden können. Zwar hatte ich das Gefühl, dass ich es auch ohne diese zusätzliche Währung geht, jedoch ist es zugegebenermaßen teils sehr schwer ohne neue und gute Krieger voranzukommen, aber dennoch nicht unmöglich. Jeder Kampf welchen man antritt kostet zudem Hunger, welcher natürlich auch für die Echtgeld Währung wieder aufgefüllt werden kann. Auch die Trainingseinheiten der Krieger können mit Echtgeld beschleunigt werden. So merkt man hier, dass World of Warriors sehr stark auf InApp Käufe setzt, wie es jedoch ohnehin für immer mehr Apps üblich wird. Also ist dies weder etwas besonders Schlimmes noch Außergewöhnliches, jedoch ab und zu etwas störend. wowgrafik

Die Grafik

World of Warriors kommt in einer schicken 3D Grafik, welche jedoch nicht darauf abzielt, mit PC-Titeln mitzuhalten, wie es Gameloft mit manchen ihrer Spiele versuchte. Die Grafik von World of Warriors erinnert an den Nintendo Wii Grafikstil. Die Krieger haben ein sehr einprägsames Äußeres und sind natürlich genauso personalisiert gestaltet, wie ihre Hintergrundgeschichte. Die Lichteffekte im Spiel machen auch etwas her, genauso wie die Angriffeseffekte und Animationen. Das Menü ist auch sehr übersichtlich und ansehnlich gestaltet, also lässt sich grafiktechnisch wenig am Spiel aussetzen.

Mein Fazit

World of Warriors ist nach meinen ausgiebigen Test ein wirklich schönes Spiel für alle iOS Geräte ab dem iPhone 5, zwar wird es auch für die vorherigen iPhones angeboten, jedoch machen sich dort starke Performance-Probleme bemerkbar. Das Spiel bringt einen hohen Suchtfaktor und eine Menge Spaß mit sich. In Zukunft soll auch eine PvP-Funktion eingeführt werden um gegen Freunde anzutreten, was den Ehrgeiz der Spieler noch einmal um ein vielfaches steigern wird. Das Spiel ist auf jeden Fall für jegliche Altersgruppen und Spielertypen etwas, vom Gelegenheitsspieler bis hin zum Profi. Meiner Meinung nach sollte man World of Warriors auf jeden Fall eine Chance geben und deshalb ist es eine klare Empfehlung zum Download. World of Warriors hier herunterladen.
World of Warriors (AppStore Link) World of Warriors
Hersteller: Mind Candy
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download (Aff.Link)

Videotutorial: Upgrade your Warrior

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: