Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.349 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Musik
7.
Fotografie
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Bildung
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Finanzen

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Bildung
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Spiele
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Drama
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
3.
Mark Forster
4.
Clean Bandit
5.
Robin Schulz & David Guetta
6.
The Weeknd
7.
Shawn Mendes
8.
Alan Walker
9.
Max Giesinger
10.
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Genetikk
5.
Helene Fischer
6.
KC Rebell
7.
Andreas Gabalier
8.
Udo Lindenberg
9.
Shindy
10.
Westernhagen

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Andreas Gruber
6.
Timur Vermes
7.
Nadine Buranaseda
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Michael Mittermeier
Stand: 05:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

166 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

31. Dezember 2014

Amadeus: Melodierätsel HD

Ein einzigartiges Werkzeug zum Erwerb der Grundlagen der Harmonie für dich und andere, ja sogar für Kinder! Löse die Musikrätsel von Leonardos Spieluhr und du erfährst vieles aus dem Leben Mozarts. Lerne über die verborgenen Seiten seines Lebens kennen, indem du ein Lehrling, dann ein Geselle und schließlich ein Meister im Komponieren brillanter Melodien wirst!

Dieses Spiel ist völlig anders. Es hilft dir dabei, Meilensteine edler zu erreichen und bringt dich durch Schönheit, Kraft und Weisheit dabei zur Perfektion.

Es werde Licht, und es ward Licht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ich wünsche Euch ein frohes 2015!

Euch allen ein frohes neues Jahr! Mögen wir alle mit Frieden, Gesundheit und allem Guten der Welt gesegnet sein!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ProShot

Willkommen bei ProShot, die Zukunft der professionellen mobilen Fotografie.

— Kamera verfügt —

+ Automatik, Programm, Manuell, und zwei voll konfigurierbare kundenspezifische Modi, wie eine DSLR

+ Manuell, semi-manuelle oder automatische Kontrolle über Belichtung, Blitz, Fokus, ISO, Verschlusszeit, Fackel Intensität und Weißabgleich

+ Schießen voller Auflösung im 16:9, 4:3 und 1:1

+ Full-res Burst, Timer und Timelapse-Modi, die alle mit vollen manuellen Einstellmöglichkeiten

+ Nullverzögerung Halterung Exposition bis zu ± 3, in 1/3 Stufen

+ Auto ISO sowie Lo und Hallo erweiterte ISO-Einstellungen

+ Belichtungsmesser

+ Manueller Fokus unterstützen

+ Frontkamera mit Belichtungssteuerung

+ Zoom mit nur einem Finger, bis zu 50X

+ Sämtliche vorge Camera Roll mit EXIF-Metadaten, Unterstützung für die Wiedergabe von Videos, Media-Sharing und löschen

+ Grid-Overlay

+ 3D-Ebene mit 5 verschiedenen Modi

+ Anpassbare Akzentfarbe

+ Die meisten innovative Kamera UI je geschaffen

 

— VIDEO FUNKTIONEN —

+ Manuell, semi-manuelle oder automatische Steuerung

+ Nehmen Sie Videos in einem beliebigen Modus (Auto, P, M, C1 oder C2)

+ Einstellbare Auflösung und Bildrate

+ Industrie-Standard-Optionen für die 180-Grad-Regel

+ Zoom und jede Kamera-Parameter ändern, auch während der Videoaufnahme

+ Video Licht mit einstellbarer Helligkeit

Download @
App Store
Entwickler: Edward Kezeli
Preis: 2,69 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Montevideo Reiseführer – mit Erweiterter Realität, Offline Stadtplan – Stadtführer für Touristen

Dieser Reiseführer wurde entworfen, um ihn offline zu verwenden. Man braucht keine Verbindung zum Internet, es gibt keine Zusatzkosten in der Telefonrechnung!! 

AUGMENTED REALITY, anders als mit anderen Reiseführern ist man im Stande, die Stadt mit dem besten iPhone Werkzeug – dem AR – zu erforschen. Mit einem klick auf die AR Taste, ergibt sich eine 360 ° Ansicht auf dem Bildschirm, mit der man erkennt wo man ist. Man kann dementsprechend nach oben und unten scrollen, um die nächste Sehenwürdigkeit zu finden. 

Wegen vielen Anfragen gibt es jetzt auch den integrierten GPS. Damit kann man sich nicht mehr verlaufen und man sieht wo man sich befindet. 

Es ist ein sehr praktischer Reiseführer, da er entworfen wurde, um vorgegebene Tagestouren zu unternehmen. Es gibt 4 verschiedene Reiserouten, die abhängig von der Stadt und der Reisedauer sind. Man erhält auch Tipps und Ratschläge, wie man sich am besten in der Stadt vorbewegt, anreist, wo man gut einzukaufen kann, wo sich das Nachtleben abspielt, welche die populärsten Plätze sind, Sicherheitstipps usw. 

Der Reiseführer basiert auf die Empfehlungen von unseren Kunden. Anderes als andere Reiseführer können wir versichern, dass wir bereits alle Orte in den Städten besucht haben und wir unsere Kenntnisse an Sie weitergeben. 

Dieser Reiseführer wurde entworfen, um ihn offline zu verwenden. Man braucht keine Verbindung zum Internet, es gibt keine Zusatzkosten in der Telefonrechnung!!

BESONDERHEITEN 

  • UNGLAUBLICH AUGMENTED REALITY – AR
  • 100-%-OFF-LINE REISEFÜHRER 
  • ZOOMABLE 100% OFF-LINE KARTE: Montevideo, Colonia, Punta del Este und Buenos Aires 
  •  BILDER GALERIE 
  • GPS 
  • INTERAKTIVE ORTE DIE VON INTERESSE SIND im Reiseführer sieht man die Bushaltestellen, Restaurants, Bars, Hotels, Krankenhäusern, Museen, Theatern, und vieles anderes 
  • VORGEGEBENE TAGESTOUREN 
  • BUDGET UNTERSTÜTZENDE HOTEL & RESTAURANT INFORMATIONEN 
  • WO, WAS, & WIE MAN EINKAUFEN KANN 
  • NACHTLEBEN 
  • STÄDTETIPPS 
  • SICHERHEITSTIPPS 
  • iPhone, iPod Touch & iPad Kompatibilität 
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rom Reiseführer – mit Erweiterter Realität, Offline Stadtplan und Metroplan – Stadtführer für Touristen

Dieser Reiseführer wurde entworfen, um ihn offline zu verwenden. Man braucht keine Verbindung zum Internet, es gibt keine Zusatzkosten in der Telefonrechnung!!

AUGMENTED REALITY, anders als mit anderen Reiseführern ist man im Stande, die Stadt mit dem besten iPhone Werkzeug – dem AR – zu erforschen. Mit einem klick auf die AR Taste, ergibt sich eine 360 ° Ansicht auf dem Bildschirm, mit der man erkennt wo man ist. Man kann dementsprechend nach oben und unten scrollen, um die nächste Sehenwürdigkeit zu finden.

Wegen vielen Anfragen gibt es jetzt auch den integrierten GPS. Damit kann man sich nicht mehr verlaufen und man sieht wo man sich befindet.

Es ist ein sehr praktischer Reiseführer, da er entworfen wurde, um vorgegebene Tagestouren zu unternehmen. Es gibt 4 verschiedene Reiserouten, die abhängig von der Stadt und der Reisedauer sind. Man erhält auch Tipps und Ratschläge, wie man sich am besten in der Stadt vorbewegt, anreist, wo man gut einzukaufen kann, wo sich das Nachtleben abspielt, welche die populärsten Plätze sind, Sicherheitstipps usw.

Der Reiseführer basiert auf die Empfehlungen von unseren Kunden. Anderes als andere Reiseführer können wir versichern, dass wir bereits alle Orte in den Städten besucht haben und wir unsere Kenntnisse an Sie weitergeben.

BESONDERHEITEN

- 100-%-OFF-LINE REISEFÜHRER
- UNGLAUBLICH AUGMENTED REALITY – AR
- OFF-LINE U-BAHNSYSTEM KARTEN
- ZOOMABLE 100% OFF-LINE KARTE
- BILDER GALERIE
- GPS
- INTERAKTIVE ORTE DIE VON INTERESSE SIND im Reiseführer sieht man die Bushaltestellen, Restaurants, Bars, Hotels, Krankenhäusern, Museen, Theatern, und vieles anderes
- VORGEGEBENE TAGESTOUREN
- BUDGET UNTERSTÜTZENDE HOTEL & RESTAURANT INFORMATIONEN
- WO, WAS, & WIE MAN EINKAUFEN KANN
- NACHTLEBEN
- STÄDTETIPPS
- SICHERHEITSTIPPS

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paris, London Reiseführer mit Augmented Reality

Dieser Reiseführer wurde entworfen, um ihn offline zu verwenden. Man braucht keine Verbindung zum Internet, es gibt keine Zusatzkosten in der Telefonrechnung!!

AUGMENTED REALITY, anders als mit anderen Reiseführern ist man im Stande, die Stadt mit dem besten iPad Werkzeug – dem AR – zu erforschen. Mit einem klick auf die AR Taste, ergibt sich eine 360 ° Ansicht auf dem Bildschirm, mit der man erkennt wo man ist. Man kann dementsprechend nach oben und unten scrollen, um die nächste Sehenwürdigkeit zu finden.

Wegen vielen Anfragen gibt es jetzt auch den integrierten GPS. Damit kann man sich nicht mehr verlaufen und man sieht wo man sich befindet.

Es ist ein sehr praktischer Reiseführer, da er entworfen wurde, um vorgegebene Tagestouren zu unternehmen. Es gibt 4 verschiedene Reiserouten, die abhängig von der Stadt und der Reisedauer sind. Man erhält auch Tipps und Ratschläge, wie man sich am besten in der Stadt vorbewegt, anreist, wo man gut einzukaufen kann, wo sich das Nachtleben abspielt, welche die populärsten Plätze sind, Sicherheitstipps usw.

Der Reiseführer basiert auf die Empfehlungen von unseren Kunden. Anderes als andere Reiseführer können wir versichern, dass wir bereits alle Orte in den Städten besucht haben und wir unsere Kenntnisse an Sie weitergeben.

BESONDERHEITEN

- 100-%-OFF-LINE REISEFÜHRER
- UNGLAUBLICH AUGMENTED REALITY – AR
- OFF-LINE U-BAHNSYSTEM KARTEN
- ZOOMABLE 100% OFF-LINE KARTE
- BILDER GALERIE
- GPS
- INTERAKTIVE ORTE DIE VON INTERESSE SIND im Reiseführer sieht man die Bushaltestellen, Restaurants, Bars, Hotels, Krankenhäusern, Museen, Theatern, und vieles anderes
- VORGEGEBENE TAGESTOUREN
- BUDGET UNTERSTÜTZENDE HOTEL & RESTAURANT INFORMATIONEN
- WO, WAS, & WIE MAN EINKAUFEN KANN
- NACHTLEBEN
- STÄDTETIPPS
- SICHERHEITSTIPPS

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unsere allerletzte News!

Es ist Zeit für den letzten Artikel. Wir melden uns nun ab!

2015_red_GB

Keine Sorge, 2015 sind wir natürlich wieder für euch da. Bis dahin wünschen wir euch einen guten Rutsch und alles Gute für das kommende Jahr mit besonders viel Gesundheit und Zufriedenheit. Gleichzeitig wollen wir uns bei euch für das tolle Jahr bedanken, in dem wir wieder sehr viel Spaß hatten, euch mit News, Tipps, Empfehlungen und Angeboten zu versorgen – 365 Tage lang.

Im Hintergrund haben wir in den vergangenen Tagen und Wochen bereits einige Weichen für die Zukunft stellen können. Eine große Baustelle wird die Weiterentwicklung unserer News-App für iPhone und iPad sein, hier benötigen wir aber noch etwas Zeit, um euch mit weiteren Details versorgen zu können. Auch sonst haben wir noch die eine oder andere Idee im Hinterkopf, die sich am Ende hoffentlich auch positiv für euch auswirken werden.

Bis dahin freuen wir uns über euren täglichen Besuch bei uns, eure Kommentare und Mails sowie vor allem eure Weiterempfehlungen an Freunde und Bekannte. Macht es gut, bis 2015! (Photo: Depositphotos/trueffelpix)

Der Artikel Unsere allerletzte News! erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

New York City Reiseführer – mit Erweiterter Realität, Offline Stadtplan und Metroplan – Stadtführer für Touristen.

Dieser Reiseführer wurde entworfen, um ihn offline zu verwenden. Man braucht keine Verbindung zum Internet, es gibt keine Zusatzkosten in der Telefonrechnung!!

AUGMENTED REALITY, anders als mit anderen Reiseführern ist man im Stande, die Stadt mit dem besten iPhone Werkzeug – dem AR – zu erforschen. Mit einem klick auf die AR Taste, ergibt sich eine 360 ° Ansicht auf dem Bildschirm, mit der man erkennt wo man ist. Man kann dementsprechend nach oben und unten scrollen, um die nächste Sehenwürdigkeit zu finden.

Wegen vielen Anfragen gibt es jetzt auch den integrierten GPS. Damit kann man sich nicht mehr verlaufen und man sieht wo man sich befindet.

Es ist ein sehr praktischer Reiseführer, da er entworfen wurde, um vorgegebene Tagestouren zu unternehmen. Es gibt 4 verschiedene Reiserouten, die abhängig von der Stadt und der Reisedauer sind. Man erhält auch Tipps und Ratschläge, wie man sich am besten in der Stadt vorbewegt, anreist, wo man gut einzukaufen kann, wo sich das Nachtleben abspielt, welche die populärsten Plätze sind, Sicherheitstipps usw.

Der Reiseführer basiert auf die Empfehlungen von unseren Kunden. Anderes als andere Reiseführer können wir versichern, dass wir bereits alle Orte in den Städten besucht haben und wir unsere Kenntnisse an Sie weitergeben.

BESONDERHEITEN

- 100-%-OFF-LINE REISEFÜHRER
- UNGLAUBLICH AUGMENTED REALITY – AR
- OFF-LINE U-BAHNSYSTEM KARTEN
- ZOOMABLE 100% OFF-LINE KARTE
- BILDER GALERIE
- GPS
- INTERAKTIVE ORTE DIE VON INTERESSE SIND im Reiseführer sieht man die Bushaltestellen, Restaurants, Bars, Hotels, Krankenhäusern, Museen, Theatern, und vieles anderes
- VORGEGEBENE TAGESTOUREN
- BUDGET UNTERSTÜTZENDE HOTEL & RESTAURANT INFORMATIONEN
- WO, WAS, & WIE MAN EINKAUFEN KANN
- NACHTLEBEN
- STÄDTETIPPS
- SICHERHEITSTIPPS

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Origin: Gamer vermehrt Opfer von unberechtigten Abbuchungen

Origin-Logo

Wurde Electronic Arts gehackt? Der Origin-Betreiber glaubt nicht daran, aber in den letzten Tagen gab es gehäuft Berichte von Nutzern, deren Konto wegen Käufen belastet wurde, die sie nicht getätigt haben. Was wirklich vorgefallen ist, bleibt deshalb noch unklar. Immer mal wieder gibt es vereinzelt Berichte darüber, dass ein Nutzer eines Anbieters unberechtigterweise zur Kasse gebeten wurde und in den meisten Fällen steckt kein wirklicher Systemfehler dahinter. Doch bei dem Steam-Konkurrent Origin von Electronic Arts scheint etwas im Busch zu sein. Jedenfalls erhielt Kotaku Meldungen über Falschabbuchungen bei Origin. Des Weiteren hat es Origin mit ähnlichen Negativschlagzeilen bei Reddit weit (...). Weiterlesen!

The post Origin: Gamer vermehrt Opfer von unberechtigten Abbuchungen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung überholt Apple bei Kundenzufriedenheit

Samsung Galaxy Note 4

Tim Cook braucht jetzt ein neues Argument, warum iPhones die besten Smartphones sind, denn mit der Kundenzufriedenheit aus dem American Customer Satisfaction Index könnte sich in diesem Jahr vor allem Samsung brüsten. Die Koreaner haben Apple überholt. Allzu gerne zitierte Tim Cook die Kundenzufriedenheit, wenn es um die Bewertung von Smartphones ging, ob nun bei Keynotes oder bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen. Zumindest im kommenden Jahr werden wir das wohl nicht von ihm hören, denn Apple ist 2014 auf den zweiten Platz abgerutscht nach Samsung. Das geht aus der Veröffentlichung des American Customer Satisfaction Index hervor. Apple liegt demnach auf (...). Weiterlesen!

The post Samsung überholt Apple bei Kundenzufriedenheit appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Antique Tour Mahjong

Probieren Sie neue kostenlose bunte süchtig mahjong connect Spiel. Reise durch alle Kontinente der Welt auf der Suche nach antiken Schätzen. Befolgen Sie die magische Karte und es zeigt Ihnen den Weg zum nächsten Rätsel. Ihre Aufgabe ist es, alle Steine ​​vom Spielfeld zu entfernen. Spiel zwei identische Steine ​​durch die Schaffung eines Pfad zwischen ihnen, kann der Pfad nicht mehr als zwei Umdrehungen. Das Spiel verfügt über exzellente Grafik und angenehme Musik.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Jahr 2014 verabschieden wir mit der passenden App – dem Feuerwerkssimulator

Real Fireworks IconZum Silvester 2014 haben wir die passende App, ganz nach dem Apple-Motto “Es gibt für alles eine App”: Mit Real Fireworks (iPhone und iPod Touch / iPad) kannst Du es auf Deinem iPhone und iPad zum Jahresende richtig krachen lassen. Ideal für alle, die aus welchen Gründen auch immer, selbst kein Feuerwerk zünden können oder wollen. Die App bietet Dir einen sehr guten Feuerwerks-Simulator, der ursprünglich für das iPad entwickelt wurde, aber jetzt auch in einer Version für das iPhone zur Verfügung steht.

Probiere mal, mit den Fingern über das Display zu streichen – dann schiesst Du selbst die Raketen in den nachtschwarzen Himmel.

In der App kannst Du unten rechts auf das Zahnrad tippen, dann kommst Du zu den Einstellmöglichkeiten. Hier gibt es verschiedene Feuerwerks-Sets zum Ausprobieren und Du kannst für Dein Feuerwerk einige Einstellungen vornehmen.

Nutze am Besten unsere Links, denn ich habe zu den Vollversionen ohne In-App-Käufe und ohne eingeblendete Werbung verlinkt – denn Ihr sollt Euch mit diesen Apps nicht herumärgern, sondern Euch an Ihnen erfreuen können.

Ich wünsche Dir mit dieser App einen guten Übergang ins Jahr 2015. Mögen Deine Wünsche und Hoffnungen für das neue Jahr in Erfüllung gehen – so dass Du heute in einem Jahr auf ein gutes 2015 zurückblicken kannst.

Real Fireworks Artwork Visualizer läuft auf iPhone (ab iPhone 4) und iPod Touch (ab 4. Generation) ab iOS 5.0. Die App braucht nur 4,4 MB und kostet normal 89 Cent.

Real Fireworks Artwork 4-in-1 HD 2012 läuft auf iPad ab iOS 4.3, braucht 9,2 MB und kostet normal 4,49 Euro. Kostenlos nur heute, an Silvester 2014.

Real Fireworks bringt das Silvesterfeuerwerk auf Dein iPad oder iPhone - mit Getöse und ziemlich guter Animation.

Real Fireworks bringt das Silvesterfeuerwerk auf Dein iPad oder iPhone – mit Getöse und ziemlich guter Animation.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sehr guter Video-Downloader für iPhone und iPad heute kostenlos – funktioniert und ist sicher

Video_Downloader_Pro_IconMit den Video-Download-Apps ist das immer so eine Sache. Oft funktionieren sie nicht richtig, sind mit Werbung vollgemüllt und mittlerweile weiß man kaum noch, welche man eigentlich mal testen sollte. Die Namen der Apps unterscheiden sich nur noch minimal, so dass auch die Gefahr besteht, dass man eine billige Kopie einer guten Original-App runterlädt.

Die Nachfrage nach solchen Apps ist allerdings riesig und so gibt es hunderte Apps, die versprechen, aus dem Internet gestreamte Videos auch downloaden zu können, aber viele der hastig programmierten Apps versagen dann doch.

Damit Du Dich damit nicht mehr rumärgern musst, habe ich für Dich heute eine wirklich gute App zum Runterladen von Videos aus dem Internet in der Vorstellung:

Der heute kostenlose Video Downloader Pro – Download and Play Free Videos ist da eine positive Ausnahme. Hier merkt man sofort, dass sich die Entwickler Gedanken gemacht und Mühe gegeben  haben. Seien wir auch realistisch: Nicht alle Videos, die sich Leute sich aus dem Internet runterladen, sind für neugierige Augen anderer gedacht. Nicht umsonst sind bestimmte Videoportale für Erwachsene so erfolgreich. Der Video Downloader Pro speichert nicht nur Videos (die muss man sich dazu nicht online ansehen), er katalogisiert sie auch nach Euren Wünschen und schützt den Speicherplatz mit Passwort.

Das Runterladen ist tatsächlich sehr einfach. Du tippst auf das zu ladende Video und hälst Deinen Finger etwas länger darauf – und schon beginnt der Download. Zum Auswählen des Videos kannst Du den Safari-Browser oder einen kleinen Geheimbrowser in der App nutzen. Die heruntergeladenen Videos kannst Du mit dem integrierten Videoplayer sehr komfortabel ansehen. Die Steuerung wird Dir beim ersten Aufruf gezeigt und kann durchaus mit etablierten Videoplayern mithalten.

Die Videos kannst Du über WLAN auch an den Mac oder PC schicken oder über Airplay am TV zeigen.

Video Downloader Pro – Download and Play Free Videos läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 6.0. Die App ist in englischer Sprache und belegt 10,8 MB. Die App kostet normal 3,59 Euro und ist von den Nutzern mit 5 Sternen bewertet.

Dieser Video Downloader Pro bietet genau das, was man erwartet. Aber es gibt noch einige Apps mehr, die den gleichen Namen haben - und nichts taugen. Also besser unseren Link nutzen.

Dieser Video Downloader Pro bietet genau das, was man erwartet. Aber es gibt noch einige Apps mehr, die den gleichen Namen haben – und nichts taugen. Also besser unseren Link nutzen.

Die heruntergeladenen Videos kannst Du auch auf Deinen PC oder Mac überspielen - und der integrierte Videoplayer kann mit den besten Apps dieser Art mithalten.

Die heruntergeladenen Videos kannst Du auch auf Deinen PC oder Mac überspielen – und der integrierte Videoplayer kann mit den besten Apps dieser Art mithalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das iTopnews-Team wünscht Guten Rutsch!

Bevor wir uns ins Party-Getümmel stürzen, wollen wir die Gelegenheit nutzen, uns aus 2014 zu verabschieden.

6935 News haben wir im vergangenen Jahr verfasst (damit finden sich im Archiv nun 19.125 News!). Jede einzelne hat uns große Freude bereitet.

Vielen Dank für Eure Treue, Eure Kommentare, Eure Mails – und Eure netten Worte zum Jahreswechsel per Mail.

Am 23. Mai 2011 wurde iTopnews gegründet und auch 2014 konnten wir die Besucherzahlen und Seitenaufrufe abermals enorm steigern.

Das macht uns stolz. Und wir versprechen: Auch 2015 werden wir Euch gut und schnell informieren und unterhalten.

Jetzt aber erst mal einen guten Rutsch – erfüllt Euch Eure Träume, bleibt gesund und uns gewogen.

Wir haben auch 2015 eine Menge vor, seid gespannt!

Miriam, Stefan, Toby, Lukas, Jörg und Michael

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr!

Einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr!

2014 war das Jahr der Promi-Sicherheitslücke, der Kometen, des Abschieds von Nokia und von so vielem mehr. Was auch immer 2015 kommen mag – der Heise-Verlag mit all seinen Redaktionen wünscht allen Lesern ein gutes und erfolgreiches Jahr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple A9 Prozessor: TSMC soll mehr Chips produzieren

In den iOS-Geräten, die im kommenden Jahr von Apple enthüllt werden, kommt aller Voraussicht nach der Apple A9 Chip zum Einsatz. Nachdem der taiwanische Hersteller TSMC nahezu für die gesamte Produktion des Vorgängers verantwortlich war, setzt Apple beim A9 Prozessor laut einem aktuellen Medienbericht aus Asien wiederholt auf diesen Zulieferer. Die Aufträge von Apple sollen für TSMC sogar noch weiter erhöht werden. Dennoch wird Samsung auch einige Kapazitäten der Fertigung vom Apple A9 Chip übernehmen.

apple a7 chip

Wie die Taipeh Times berichtet, hat TSMC massive Vorteile gegenüber Samsung als Chipproduzent. So fertigt TSMC schlichtweg effizienter als der koreanische Konkurrent, sodass die Mehrheit der hergestellten Prozessoren vom 20-Nanometer-Chip Apple A9 wieder von TSMC stammen wird. Laut Chris Hung vom Market Intelligence and Consulting Institute (MIC) verfügen jedoch beide Zulieferer über ähnliche technische Voraussetzungen zur Chip-Produktion. Da Apple in diesem Jahr mit TSMC anscheinend sehr gute Erfahrungen machen konnte, spricht nichts dagegen, die Zusammenarbeit in 2015 zu intensivieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reduzierte Games für Party-Muffel: Dirt, Little Inferno, Tropico 4

Ihr wollt Silvester vor dem Mac verbringen? Wir haben drei tolle Games mit Rabatt für Party-Muffel.


Dirt Showdown, ein actionreiches Rennspiel, glänzt mit toller Grafik und erstaunlichen Physik-Effekten. Mit an Bord sind viele detailliert gestaltete Strecken und Fahrzeuge. In verschiedenen Spielmodi tretet Ihr gegen andere Rennfahrer an und versucht, diese auszustechen:

DiRT Showdown DiRT Showdown
(9)
8,99 € 4,49 € (6476 MB)

Little Inferno ist das perfekte Game, wenn es draußen kalt ist und Schnee liegt. Der virtuelle Kamin kommt mit tonnenweise Produkten, die sich verbrennen lassen. Jedes davon verhält sich anders, wenn es in Flammen aufgeht und das Feuer sieht sehr gut aus:

Little Inferno Little Inferno
(12)
8,99 € 4,49 € (189 MB)

Tropico 4 schickt Euch auf eine sonnige Insel, wo Ihr der Kälte des Winters entkommen und Euch als Diktator beweisen könnt. Führt die Inselbewohner durch verschiedene Zeitalter, erledigt Aufgaben und expandiert. Baut Gebäude, produziert und verkauft:

Tropico 4: Gold Edition
(67)
30,99 € 10,99 € (5491 MB)

Unsere größe Übersicht:

die 20 besten Apps für Euer iPhone

die 20 besten Apps für Euer iPad

Noch mehr gute Rabatte:

hier die günstigsten iOS-Spiele

hier die günstigsten iOS-Apps

hier die günstigsten Mac-Apps


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Macerkopf Team wünscht einen guten Rutsch ins Jahr 2015

Das Jahr 2014 neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Nur noch wenige Stunden trennen uns von der 2015 in der Datumsangabe. 12 spannende Monate liegen hinter uns und ebenso spannende 52 Wochen liegen hoffentlich vor uns. Die letzten Vorbereitungen für die Silvesterparty 2014/2015 laufen, die Getränke sind eingekühlt, leckeres Essen steht bereit und in den kommenden Stunden stehen andere Themen als iPhone 6, Apple Watch, iOS 8 und Co. im Fokus.

northstar-fireworks-900x295_jpg

Das Macerkopf Team wünscht einen guten Rutsch

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Leserinnen und Lesern, Partnern, Freunden, Tippgebern bedanken und wünschen einen guten Rutsch ins Jahr 2015.

Im abgelaufene Jahr 2014 hielt Apple mit dem iPhone 6, iPhone 6 Plus, der Vorstellung der Apple Watch, iPad Air 2, iPad mini 3, iOS 8, OS X Yosemite etc. viele Neuheiten bereit. Unsere Highlights sind ohne wenn und aber das iPhone 6 sowie OS X Yosemite. Die Apple Watch muss zunächst im Alltag beweisen, welchen Mehrwert sie bietet.

Blicken wir kurz auf die kommenden 12 Monate (ein ausführlicherer Ausblick wird noch folgen). Im kommenden Jahr erwartet uns vermutlich das iPhone 6S, iOS 9, OS X 10.11, ein 12“ Retina MacBook, ein 21,5“ Retina iMac sowie weitere Neuerungen in der Mac-Familie. Auch an neue iPads wird Apple sicherlich denken.

Kurzum: Legt in den kommenden Stunden die digitalen Geräte zur Seite, feiert mit Freunden und Bekannten und kommt gut ins neue Jahr. Wir lesen uns 2015.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tariftipp zur blau.de Winteraktion: Startpaket 2 Monate gratis ohne Vertragsbindung

Bei blau.de könnt ihr nun in der aktuell laufenden Winteraktion das Startpaket ganze zwei Monate lang gratis und ohne Vertragsbindung erhalten. Entscheidet euch einfach bis spätestens zum 15. Januar 2015 für eine solche Option und profitiert von einer preiswerten Möglichkeit zum Mobiltelefonieren.

Handytarife von blau

Die beiden kostenlosen Monate sind für die drei Tarife Smart Option, Internet Flat und AllNet Flat Option gültig. Normalerweise kosten diese monatlich zwischen 9,90 und 19,90 Euro. Die Tarife von blau.de sind wirklich sehr empfehlenswert, da ihr hier im Highspeed-Netz von E-Plus mit bis zu 42 MBit/s surfen könnt. Das Beste ist allerdings die Flexibilität, denn es gibt keine Vertragsbindung wie bei vielen anderen Anbietern. Um feststellen zu können, wie die Netzabdeckung von E-Plus in eurer Umgebung ist, könnt ihr einen Blick auf diese Webseite vom Provider werfen.

Direkt zum Angebot von blau.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps für Silvester: Bleigießen, Atom-Uhr & Feuerwerk

Die richtigen Apps für Silvester möchten wir euch noch mit auf den Weg geben.

New year 2015

In wenigen Stunden läuten wir das Jahr 2015 ein. Heute haben wir noch einmal drei App-Tipps, damit heute auch wirklich nichts schief gehen kann.

Bleigießen 2015 – ganz ohne Kleckern

In vielen Familien ist das Bleigießen ein jährliches Ritual. Wer darauf nicht verzichten, aber keine Sauerei veranstalten möchte, kann zur gleichnamigen App (App Store-Link) greifen, in der ihr den Bleiklumpen über einer Kerze oder mit einem Lötkolben erhitzen und danach ins Wasser schmeißen könnt. Über ein integriertes Lexikon lassen sich dann die Bedeutungen verschiedener Tiere und Objekte nachlesen. Der Download ist 89 Cent günstig und funktioniert auf iPhone und iPad. Wer allerdings Kinder zu Hause hat, sollte sich die Mühe machen und das echte Bleigeißen vorziehen.

AtomUhr – auf die Sekunde genau

Wenn ihr mit dem Bleigießen fertig seid und es langsam auf die 0 Uhr zu geht, könnt ihr mit der App AtomUhr (App Store-Link) das neue Jahr auf die Sekunde genau begrüßen. Damit man nicht zu früh “Frohes Neues” wünscht, richtet man sich einfach nach der AtomUhr, die 100%ig die richtige Uhrzeit anzeigt. Die AtomUhr kostet 1,79 Euro, optional könnt ihr aber auch im Browser www.uhrzeit.org/atomuhr aufrufen.

Virtuelles Feuerwerk – ohne Angst zu haben

Wer Angst vor dem Feuerwerk hat, kann natürlich auch zum virtuellen Feuerwerk greifen. Macht weniger Krach und verursacht weniger Dreck. Unter dem Stichwort “Feuerwerk” finden sich genügend kostenlose Apps im Store. Erst gestern haben wir euch den Fireworks Simulator vorgestellt.

Der Artikel Apps für Silvester: Bleigießen, Atom-Uhr & Feuerwerk erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SketchParty TV: Die perfekte App für Eure Silvester-Party

Die perfekte App für Eure Silvester-Party: Das Warten aufs neue Jahr wird mit SketchParty TV stark verkürzt.

Um das Universal-Game spielen zu können, benötigt Ihr ein Apple TV, das mit Eurem Fernseher verbunden ist. Sobald das Spiel gestartet wird, verbindet sich das iDevice nämlich damit. Bis zu 16 Spieler können an einer Partie teilnehmen. Sie werden in Teams eingeteilt. Ein Spieler erhält das iDevice. Zu sehen ist dann ein Wort, welches er zeichnen muss. Sein Werk erscheint dann in Echtzeit auf dem Fernseher, das Wort bleibt selbstverständlich verborgen.

SketchParty TV Screen

Die anderen Spieler müssen erraten, was dargestellt werden soll. Mit einem Knopfdruck wird dann eingegeben, ob jemand richtig geraten hat oder nicht. Wollt Ihr nicht nur die vorgegebenen Wörter nutzen, könnt ihr per In-App-Kauf auch eigene Listen freischalten. Diese Rubriken dürft Ihr dann selbst befüllen. Auch vorgefertigte Listen der App-Entwickler lassen sich erwerben, allerdings sind nicht alle auf Deutsch erhältlich. (ab iPhone 4S/Apple TV 2, iOS 7, deutsch)

SketchParty TV SketchParty TV
(5)
3,99 € (uni, 17 MB)


(YouTube-Direktlink)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 31.12.14

Produktivität

MagicTerminal MagicTerminal
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Preventing Sleep Preventing Sleep
Preis: Kostenlos
HashGen HashGen
Preis: Kostenlos
MP4 Converter Pro MP4 Converter Pro
Preis: Kostenlos

Fotografie

Faces Faces
Preis: Kostenlos

Grafik & Design

Ripcorder Screen Ripcorder Screen
Preis: Kostenlos

Nachschlagewerke

Movie Explorer Movie Explorer
Preis: Kostenlos

Entwickler-Tools

Do Http Do Http
Preis: Kostenlos

Soziale Netze

Chatlet Chatlet
Preis: Kostenlos

Unterhaltung

PaintTime PaintTime
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

PDF to Word by Kdan PDF to Word by Kdan
Preis: Kostenlos

Spiele

Brave Tales Brave Tales
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unser letztes Gewinnspiel 2014: Hier zehn Blitzcodes!

2014 haben wir viele Gadgets, iTunes-Karten und mehr verlost. Jetzt unser letztes Geschenk 2014: zehn Blitzcodes!

Wir machen es kurz: Disk Alarm haben wir am 8. Dezember zur App des Tages – ausführliche Review hier – gekürt. Das Mac-Programm warnt Euch vor vollen Festplatten. Ein Produktivitäts-Tool, das von unseren Macs nicht mehr wegzudenken ist. Aktuell kostet Disk Alarm 3,59 Euro im Store. Wir haben gleich zehn Blitzcodes für Euch unten angehängt.

Wer diesmal kein Glück hat, schaut sich die App im Store an:

Disk Alarm Disk Alarm
(15)
3,59 € (3.8 MB)

Disk Alarm

Teilnahmebedingungen: Apple ist weder Sponsor noch Veranstalter dieses Gewinnspiels. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sind alle Blitzcodes eingelöst, ist die Aktion automatisch beendet.

Hier sind die Blitzcodes:

RJ3HAXW6K7N4
RM3YFL9HXNJL
XA94PWAY96W3
YNLLRK479966
7L9FN3LLAJ64
PH6P33R4ELJY
6HMFNEHTXTTL
6L3M9EHRREY3
9KNRYYJXAWXE
RKTM6TFAPHNR

(Autor: Michael)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wegen PlayStation-Network-Ausfall: Kind wählt Notruf 911

PlayStation Network - Logo

In den USA hat ein Teenager über Weihnachten den Ausfall des PSN als Notfall interpretiert und rief die Notfall-Rufnummer 911 an. Die Aufzeichnung des Gesprächs macht nun die Runde in US-TV-Sendern. Stellt euch vor an Weihnachten fällt das PlayStation Network aus. Während 2011 Hacker sich die Ferien nach Ostern als Zeitpunkt ausgesucht hatten, widmete man sich nun Microsofts Xbox Live und dem PSN an Weihnachten 2014. Das ist ein Notfall, richtig? Für den einen oder anderen vielleicht, aber sicher nicht Grund genug, um die Notfallrufnummer 911 zu wählen. Entsprechend macht ein Gespräch eines Teenagers aus Florida, Kalifornien, nun die Runde (...). Weiterlesen!

The post Wegen PlayStation-Network-Ausfall: Kind wählt Notruf 911 appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Fang etwas Neues an“ – Apple bewirbt Foto- und Video-Apps

Apple_–_Fang_etwas_Neues_an

Bereits vor ein paar Tagen startete Apple die neue „Start Something New“ Kampagne im fernen Japan. Nun schwappt die Kampagne in weitere Länder und landet auch bei uns in Deutschland. Die neu eingerichtete Apple Webseite informiert über Foto- und Video-Apps und zeigt ein paar Anwendungsbeispiele. Es heißt

Jedes Werk in dieser Galerie wurde auf einem Apple Produkt geschaffen. Jeder Pinselstrich, jedes Pixel und jedes Bild eines Films wurde von talentierten Apple Benutzern auf der ganzen Welt umgesetzt. Erlebe ihre Arbeiten. Wir hoffen, sie inspirieren dich, etwas Neues zu schaffen.

Los geht es mit dem iPhone 6 Plus, dem Panoramamodus und der App VSCO Cam. Fotograf Austin Mann zeigt, wie er einen riesigen Gletscher fotografiert hat. Weiter geht es mit dem iPad Air 2 und der App Brushes 3. Die Künstlerin Nomoco zeigt ihr Arbeitsweise anhand verschiedener Bilder. Der brasilianische Fotograf Marcelo Gomes nutzt sein iPhone 6 Plus in Kombination mit Slow Shutter, um mehr aus seinen Fotos heraus zu holen.

Jingyao Guo setzt auf seinem iMac die App iDraw ein, um die Energie einer Straßenszene während des chinesischen Neujahrsfests einzufangen. Darüberhinaus werden euch auf der neuen Apple Webseite noch weitere Beispiele vorgeführt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TSMC übernimmt von Samsung Produktion des Apple A9

Apple iPhone 6 Plus

TSMC hat bei der Chipproduktion qualitativ zu Samsung aufgeholt und die koreanische Firma im 20-nm-Bereich sogar überholt. So wird der Apple A9 Prozessor nächstes Jahr wohl von TSMC gefertigt werden.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Apple-Jahr 2014 im Rückblick – Wir freuen uns auf ein spannendes 2015!

apple-2014-headerUnd wieder ist ein Jahr vergangen, wird starten nun bereits in das 14. Jahr seit der Gründung von ifun. Vom ersten iPod an haben wir die Entwicklung der Apple-Lifestyle-Schiene verfolgt und blicken und voller Spannung auf die für das Frühjahr 2015 angekündigte Apple Watch. Zuvor aber noch ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Apple-Jahr 2014 im Rückblick – Wir freuen uns auf ein spannendes 2015!

apple-2014-header-300x118Und wieder ist ein Jahr vergangen, wird starten nun bereits in das 14. Jahr seit der Gründung von ifun. Vom ersten iPod an haben wir die Entwicklung der Apple-Lifestyle-Schiene verfolgt und blicken und voller Spannung auf die für das Frühjahr 2015 angekündigte Apple Watch. Zuvor aber noch ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prosit Neujahr? IntelliDrink zählt die Promille

iconEin Promillecheck mit dem iPhone ist Quatsch? Nicht unbedingt. Der Promille-Rechner IntelliDrink eignet sich natürlich perfekt als Partygag für Silvester, kann aber auch während des restlichen Jahres gute Dienste leisten. Vorausgesetzt ihr seid ehrlich und habt ein Interesse an einer persönlichen „Trinkstatistik“. So könnt ihr damit beispielsweise auch ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Find Differences Stewardess

Eine erstaunliche finden Sie den Unterschied Spiel Abenteuer. Begleiten Sie die Stewardess in ihrer Reise und genießen Sie reisen. Vergleichen Sie zwei Bilder, die über dieselbe sein, aber sie sind es nicht. Spot-alle versteckten Unterschiede zwischen ihnen. Verbessern Aufmerksamkeit Fähigkeiten und fordern Sie Ihre Gehirn beim Spielen dieses völlig kostenlos Puzzle-Spiel mit 24 wunderschönen Ebenen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook will seine Haupt-App immer weiter aufsplitten

Auch wenn es vielen Nutzern nicht gefällt, will Facebook weiterhin mehrere Apps anbieten.

Aktuell steht es nicht zur Debatte, den Messenger wieder in die Haupt-App zu integrieren. Ganz im Gegenteil – im nächsten Jahr sollen sogar mehr Apps veröffentlicht werden und die entsprechenden Funktionen aus der Stamm-Anwendung entfernt werden.

Facebook Messenger iPad

Ein Sprecher sagt dazu, dass Nutzer lieber Apps wollen, die sich auf eine Sache spezialisieren statt viele Funktionen zu bieten. Er meint außerdem, dass ihm nur positives Feedback zu der seperaten Messenger-App bekannt ist, wie CBC berichtet.

Seht Ihr die Aufsplittung der Facebook-Apps auch positiv?

Facebook Facebook
(201054)
Gratis (uni, 67 MB)
Messenger Messenger
(55300)
Gratis (uni, 44 MB)
Facebook-Seitenmanager Facebook-Seitenmanager
(5483)
Gratis (uni, 57 MB)
Stickered for Messenger Stickered for Messenger
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 1.9 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das apfelpage-Team wünscht ein frohes, neues Jahr 2015!

2014 wird nur noch wenige Stunden alt. Wir blicken auf 2014 zurück und sehen ein langes, themengefülltes und erfolgreiches Jahr. Das apfelpage-Team wünscht euch einen guten Start in das neue Jahr 2015. Wir bedanken uns für eure Treue, die stetigen Besuche, Tipps und Kommentar-Diskussionen. Es war ein wirklich fantastisches Jahr! Gesundheit, Glück und Erfolg sollen euch im neuen Jahr begleiten. Wir freuen uns auf 2015 und auf euch. Lasst die Korken knallen und Konfetti fliegen. Macht euch eine schöne Feier – wir sehen und lesen uns im neuen Jahr wieder. Silvester 2014 Das apfelpage Team wünscht ein frohes, neues Jahr 2015! Viel Erfolg und ein frohes, neues Jahr 2015 wünscht das apfelpage-Team, Philipp, Robert, Matthias, Aaron, Julian, Jan-Philipp und Michael.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CSI MacMark: Thunderstrike Bootkit

Wie das Bootkit Thunderstrike funktioniert.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTopnews Top 10: Die besten Action-Spiele

Traditionell kürt iTopnews zum Jahreswechsel die herausragenden Apps in allen Kategorien. iTopnews Top 10, Folge 7: Die besten Action-Spiele.


Weitere Teile unserer Serie “iTopnews Top 10″ veröffentlichen wir rund um den Jahreswechsel.

Folge 1 hier nachlesen: Die besten Apps von Apple

Folge 2 hier nachlesen: Die besten Retro-Spiele-Apps

Folge 3 hier nachlesen: Die besten Apps für Kinder

Folge 4 hier nachlesen: Die besten Musik-Apps

Folge 5 hier nachlesen: Die besten Sport- und Fitness-Apps

Folge 6 hier nachlesen: Die besten Foto-Apps

Jetzt die besten Action-Games

Modern Combat 5 Blackout: Der Shooter kann mit einer tollen Story und überragender Grafik punkten. Dank Online-Multiplayer-Modus bleibt auch die Langzeit-Motivation erhalten:

Modern Combat 5: Blackout
(2432)
3,59 € (uni, 719 MB)

Ghost Blade: Zombies und Ninjas passen erstaunlich gut in einem Spiel zusammen. Durch Wisch-Gesten macht Ihr die Untoten fertig. Puzzles und Fallen sorgen für Abwechslung:

Ghost Blade Ghost Blade
Keine Bewertungen
4,49 € (uni, 227 MB)

World of Tanks Blitz: Steigt in einen Panzer und zieht in die Schlacht. Der Fuhrpark ist groß und nach und nach schaltet Ihr immer mehr Fahrzeuge frei. Regelmäßige Updates bringen neue Inhalte:

World of Tanks Blitz World of Tanks Blitz
(1944)
Gratis (uni, 955 MB)

Godfire: Eine Armee des Bösen strömt in die Welt und Ihr müsst sie bekämpfen. Erkundet die Regionen und versucht zu überleben. Auch Bosskämpfe sind mit an Bord:

Godfire: Rise of Prometheus
(129)
0,99 € (uni, 1083 MB)

GTA San Andreas: Der neueste Teil des Shooters, der im App Store zu finden ist, überzeugt auf ganzer Linie. Die Story ist umfangreich, die Welt riesig und das Waffenarsenal groß:

Grand Theft Auto: San Andreas
(3413)
5,99 € (uni, 1553 MB)

Battle Supremacy: Kämpft am Boden oder in der Luft gegen feindliche Streitkräfte. Die Grafik kann sich sehen lassen und die Level sind sogar teilweise zerstörbar:

Battle Supremacy Battle Supremacy
(522)
4,49 € (uni, 597 MB)

Bug Heroes 2: Der Kampf um die Nahrung im Tierreich war nie brutaler. Rüstet ein paar Käfer aus und verteidigt Euer Essen entweder alleine oder im Mehrspieler-Modus:

Bug Heroes 2 Bug Heroes 2
(187)
1,79 € (uni, 399 MB)

UHR-Warlords: Lasst die Warlords in rundenbasierten Schlachten aufeinander los. Gespielt wird entweder allein oder gegen Freunde, in der Kampagne oder im freien Spiel:

UHR-Warlords UHR-Warlords
(12)
1,79 € (iPad, 134 MB)

R-TYPE II: Das Arcade-Action-Game macht auch heute noch Spaß. Versucht so lange wie möglich am Leben zu bleiben und so viele Gegner wie möglich zu besiegen. Es ist nicht leicht:

R-TYPE II R-TYPE II
(54)
1,79 € (uni, 41 MB)

Gangstar Vegas: Übt Eure kriminellen Machenschaften in Las Vegas aus. Die Welt ist frei erkundbar und bringt viele Geheimnisse, eine lange Story, tonnenweise unterschiedliche Fahrzeuge und mehr:

Gangstar Vegas Gangstar Vegas
(5391)
Gratis (uni, 1317 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple dominiert das Weihnachtsgeschäft mit der Hälfte aller Geräteaktivierungen

Mit mehr als der Hälfte aller Geräteaktivierungen weltweit dominiert Apple das Weihnachtsgeschäft, wie aus einem Bericht der Marktbeobachter von Flurry hervorgeht. 51,3 Prozent aller aktivierten Smartphones und Tablets kommen demnach von Apple, weit abgeschlagen auf dem zweiten Platz folgt Samsung mit 17,7 Prozent. Nokia bzw. Microsoft liegen mit 5,8 Prozent auf dem dritten Platz. Die...

Apple dominiert das Weihnachtsgeschäft mit der Hälfte aller Geräteaktivierungen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WeightDrop PRO: App fürs Abnehmen nur heute gratis

Neujahr steht vor der Tür und das bedeutet, es ist Zeit für Vorsätze. Da kommt der Rabatt von WeightDrop PRO gerade recht.

Die iPhone-App kostet normalerweise 99 Cent und hilft dabei, beim Abnehmen immer den Überblick zu behalten. Pflegt Ihr regelmäßig Eure Gewichts-Daten ein, erstellt sie Euch einen Überblick des Verlaufes. Dieser kann sowohl grafisch als auch in einer Liste angesehen werden.

WeightDrop Pro Screen

Über den BMI Rechner könnt Ihr herausfinden, wie nah Ihr am Ideal dran seid. Alle eingegebenen Daten können sowohl zu Apples HealthKit als auch als normale Dateien exportiert werden. Damit Ihr nicht vergesst, regelmäßig Euren Fortschritt zu überwachen, bietet die App auch tägliche Erinnerungen. Bei Interesse solltet Ihr schnell sein, denn das Angebot gilt nur noch heute.

Für weitere gute Vorsätze 2015:

Die besten Sport- und Fitness-Apps im Store

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: Kreditkarten nach iPhone-Wiederherstellung nicht hinzufügbar

iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Aktuell gibt es einige Meldungen in Apples Support-Foren von Kunden, die nach der Wiederherstellung ihres iPhone 6 oder iPhone 6 Plus nicht in der Lage waren, abermals die Kreditkarten einzurichten, die zuvor bereits angegeben waren. Einziger Ausweg scheint bislang der Austausch des Smartphones. Eine Reihe von iPhone-6-Nutzern in den USA klagen derzeit darüber, dass sie ihre Kreditkarten nicht mehr einrichten können, nachdem sie ihr Smartphone wiederhergestellt haben. Dabei sei es einerlei, ob dies aus einem Backup geschah, oder man das iOS-Device neu eingerichtet hat. Einer der Nutzer berichtet über den Weg in einen Apple Store. Dort konnte man das Problem (...). Weiterlesen!

The post Apple Pay: Kreditkarten nach iPhone-Wiederherstellung nicht hinzufügbar appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Widerrufsrecht ermöglicht Rückerstattung von iTunes-Käufen

Apple räumt seinen Kunden innerhalb der EU seit kurzem ein 14-tägiges Widerrufsrecht beim Kauf von Inhalten über die iTunes- und App-Stores ein. Dies geht aus den bereits am 16. Dezember geänderten Verkaufsbedingungen von Apple hervor. Wurde ein generelle Rückerstattung der Kaufpreise bisher noch ausgeschlossen, findet sich dort nun ein entsprechender Passus. Offenbar setzt Apple mit dem Widerrufsrecht eine...

Neues Widerrufsrecht ermöglicht Rückerstattung von iTunes-Käufen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Guten Rutsch und ein frohes neues Jahr!

In wenigen Stunden ist es soweit, dann ist das Jahr 2014 Geschichte. Für meinen Blog war es ein weiteres überaus erfolgreiches Jahr, in dem sich die Besucherzahlen mal wieder deutlich gesteigert haben. Dazu beigetragen haben natürlich auch die weiteren Nutzungsmöglichkeiten per Twitter, Facebook und nicht zuletzt meine im Frühsommer 2009 veröffentlichte App. Bereits seit dem vergangenen Jahr stehen auch die neuen Push Notifications am Mac zur Verfügung, die inzwischen über 7.000 Leser meines Blogs abonniert haben. An dieser Stelle ist es daher für mich einmal an der Zeit, DANKE zu sagen. Ich danke also allen Besuchern meines Blogs recht herzlich nicht nur für die zahlreichen Besuche, sondern insbesondere auch für die anregenden Kommentare, News-Hinweise, die unzähligen Mails, Kritik, Lob und Verbesserungsvorschläge und wünsche euch allen ein frohes und glückliches neues Jahr mit viel Gesundheit und allem, was ihr euch selber wünscht. Lasst es euch gut gehen! Wir sehen uns in 2015!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iHUB mit Apple Logo

iGadget-Tipp: iHUB mit Apple Logo ab 7.11 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Schicker kleiner passiver 4 Port USB HUB mit Apple Logo.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Hidden On Vacation

Herausforderung und üben Sie Ihre Konzentration, Beobachtungsgabe und des Sehvermögens mit dieser neuen lustigen und süchtig Suchspiel! Sie werden ein gutes Auge für Details benötigen, um alle versteckten Elemente in jedem Level zu finden erstaunlich chaotisch. Beeilen Sie sich, denn die Uhr tickt! Viel Spaß und fröhlich verbrachten Stunden, wie das Spiel hat eine Fülle von malerischen Ebenen für weiter zu spielen!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Guitar Lick Master: Musik-Tool für Gitarristen derzeit gratis statt 2,69 Euro

Vor allem im Jazz und in der Rockmusik kommen sogenannte „Licks“zum Einsatz. Mit Guitar Lick Master können diese geprobt und verbessert werden.

Guitar Lick Master 2 Guitar Lick Master 1 Guitar Lick Master 3 Guitar Lick Master 4

Die deutsche Wikipedia spricht von Licks als „instrumentale Phase in der Jazz- und Rockmusik“, die als „gespielte musikalische ‚Wörter‘oder ‚Sätze‘“definiert werden und „unter anderem in der Improvisation Verwendung finden“. Aus ihnen entsteht im besten Fall ein ganzes Instrumental-Solo, bei dem der Gitarrist sich an den Licks, nicht jedoch an einzelnen Tönen orientiert.

Die iPhone-App Guitar Lick Master (App Store-Link) kommt laut eigener Aussage mit 50 vorinstallierten und handverlesenen Licks daher, die mit einer sogenannten „Smart Tab“-Technologie in einfach zu spielende Teile aufgesplittet sind, daher. Die Beispiel-Licks wurden von Musiker-Größen wie Eric Clapton, Slash („Guns’N’Roses“), Jimi Hendrix, Jimmy Page und B.B. King inspiriert und sollen laut Angaben der Entwickler weitaus einfacher zu lernen sein als mit herkömmlichen Methoden, z.b. in Videoform. 

Guitar Lick Master kostet sonst zwischen 89 Cent und 3,59 Euro

Das sonst zu Preisen zwischen 89 Cent und 3,59 Euro im App Store erhältliche Guitar Lick Master wurde am 1. November dieses Jahres veröffentlicht und steht nun zum ersten Mal völlig gratis zum Download bereit. Aufgrund der Audio-Inhalte der App, die von Musikern eingespielt worden sind, nimmt Guitar Lick Master 228 MB des Speicherplatzes auf iPhone oder iPod Touch ein, und erfordert zudem iOS 7.0 oder neuer zur Installation.

Neben den bereits in der App vorhandenen Licks können optional zwei weitere Lick-Packs per In-App-Kauf von jeweils 2,69 Euro erstanden werden, „Voodoo Fire“und „Metal Masters“. Wer kein Problem damit hat, einen Tweet oder einen Facebook-Post über die App zu teilen, kann zudem kostenlos das als „Mystery Pack“bezeichnete Extra freischalten.

Der Artikel Guitar Lick Master: Musik-Tool für Gitarristen derzeit gratis statt 2,69 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Snapchat feiert mit Euch: 24 Stunden Silvesterparty

Wenn’s Euch an Silvester draußen zu kalt oder zu laut ist – dann feiert doch virtuellen Jahreswechsel mit Snapchat.

Der Instant Messenger veranstaltet rund um den Jahreswechsel eine 24-Stunden-Silvester-Party. User aus aller Welt sind dazu aufgerufen, ihre Fotos und Videos zu Silvester zu teilen. Snapchat bastelt daraus eine Live-Doku, die zeigt, wie die Welt von Australien bis Deutschland ins neue Jahr feiert.

2015

Zuschauen könnt Ihr bei einer großen Snapchat-Fete am Times Square in New York auf riesigen Video-Leinwänden – und im Live-Bereich der Snapchat-App. Nach den 24 Stunden verschwinden die Silvester-Bilder dann, wie bei Snapchat üblich, auf Nimmerwiedersehen.

Snapchat Snapchat
(2102)
Gratis (Uni, 16 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VLC Player für iOS: Comeback Anfang 2015

Der multimediale Alleskönner VLC Player wurde im September zusammen mit der Veröffentlichung von iOS 8 aus dem App Store entfernt. Von den Entwicklern gab es keine Stellungnahme, warum das so war, aber jetzt scheint es Licht am Ende des Tunnels zu geben: Der VLC Player soll Anfang 2015 in einer aktualisierten Version zurückkommen.

“Ziemlich bald” soll der VLC Player für iOS wieder im App Store angeboten werden. Das geht aus einem Tweet des für die iOS- und OS-X-Version verantwortlichen Entwickler Felix Paul Kühne hervor. Im VLC-Support-Forum schrieb er dazu, dass der VLC Player theoretisch schon wieder online sein könnte, aber die Weihnachtspause bei Apple daran schuld ist, dass dem noch nicht so ist.

Im September, als iOS 8 veröffentlicht wurde, ist VLC Player aus dem App Store verbannt worden. Zu den Gründen äußerten sich weder Apple noch die Entwickler, von Entwicklerseite hieß es nur, dass man zusammen mit Apple an einer Lösung arbeite, um den VLC Player wieder in den App Store zu bringen.

Es folgte im Dezember ein “halb-öffentlicher” Beta-Test mit Apples neuem TestFlight-Werkzeug, der auf die Veröffentlichung von VLC Player 2.4.0 vorbereitet. Das Update könnte nach Aussagen von Kühne schon bald wieder im App Store zu haben sein, denn wenn der Weihnachtsurlaub der App-Store-Reviewer die Veröffentlichung verhindert hat, könnte die App bereits zur Prüfung eingereicht worden sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Das sind die Aussichten für 2015

Jetzt geht’s los! 2015 soll das große Jahr der Apple Watch werden. Aber wie sind die Erfolgsaussichten?

Die Experten sind sich nach wie vor uneinig. Die einen erwarten einen gigantischen Erfolg à la iPod, iPhone und iPad – andere bleiben skeptisch. Brauchen wir, zusätzlich zum Smartphone, auch noch einen zweiten Mini-Computer am Handgelenk? Sorgt das Wearable-Geschäft bis 2018 tatsächlich für einen weltweiten Jahresumsatz von über fünf Milliarden Dollar (4,1 Milliarden Euro), wie einige Analysten erwarten?

Apple Watch neu 11/14

John Legere, der exaltierte Boss von T-Mobile USA, zählt wie immer zu den Chef-Euphorikern: “Ich mag, was Jawbone, Fitbit, Samsung, LG oder Microsoft bisher anbieten. Aber wir haben das Potenzial der  Wearables noch nicht einmal angekratzt. Der Markt wird in den nächsten Jahren von einer Milliarde Dollar pro Jahr auf 20 Milliarden hochschießen. 2015 wird erst ein Anfang sein. Aber ich glaube, die Apple Watch wird den Wendepunkt markieren, an dem sich das alles von der Nische in den Mainstream entwickelt.”

Morgan Stanley geht laut 9to5 Mac davon aus, dass sich 10 Prozent aller Besitzer von iPhone 5 (oder neuer) auch eine Apple Watch zulegen. Das könnte bereits im ersten Jahr rund 30 Millionen Uhren bedeuten.

Und wie sieht es bei Euch aus? Seid Ihr 2015 so richtig heiß auf die Apple Watch – oder lässt Euch das neue Gadget bisher reichlich kalt? Schreibt uns in den Kommentaren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HQ Photo Enlarger

Was sagen amerikanische Anwender?
Keine Pixel und keine Körnigkeit, alles erscheint genauso klar und weich wie auf dem kleineren Original. Viermal so groß – kein Problem! Mit dieser Anwendung ist Vergrößern ein Kinderspiel. Befolgen Sie einfach die Anweisungen „Bild hier ablegen“ — Simonett

HQ Photo Enlarger ist ein Programm, welches Bilder wesentlich schärfer vergrößert als andere Software.

Das Programm benutzt einen innovativen Bildvergrößerungsalgorithmus, wodurch die Ergebnisse weich und klar werden. Zudem kann es die Textur und Körnung simulieren und damit sogar starke Vergrößerungen von Fotos natürlich aussehen lassen. HQ Photo Enlarger schlägt sämtliche alternative Lösungen wie die bikubische Technik von Photoshop, bilineare Methoden und sogenannte Industriestandards.

Funktionen:

– Weiche und klare Kanten im vergrößerten Bild, fünf gleichzeitig auswählbare Algorithmen und Vergleich von fünf vergrößerten Bildern in einer Schnittstelle.

– Batchbearbeitung mehrerer Bilder mit einem Klick.

– 20 vordefinierte Algorithmen und die Möglichkeit, neue Algorithmen mit verschiedenen Parametern zu kreieren.

– Unterstützte Eingabe- und Ausgabeformate: jpg, png, bmp, tif, ppm.

Die Endgröße des gespeicherten Bildes hängt davon ab, wie stark das Bild im Vorschaufenster vergrößert wurde – Vergrößern Sie daher vor dem Speichern auf die gewünschte Größe. Die Anwendung ist das perfekte Tool für diejenigen, die Bilder in einer größeren Größe drucken möchten, sich aber nicht sicher sind, ob die Qualität der Fotos dafür geeignet ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone & Co.: Die wichtigsten Smartphones der Geschichte

Das iPhone war nicht das erste Smartphone. Tatsächlich kam das erste Gerät dieser Art von Nokia.

Vor und nach dem ersten iPhone gab es viele Geräte, die einiges neu gemacht und verändert haben. So zum Beispiel das IBM Simon aus dem Jahr 1994. Für 1099 Dollar bekam der Kunde ein Gerät mit 16MHz Prozessor, 1 MB Speicher und 4,5″ Display. Dieses war monochrom und hatte eine Auflösung von 640 x 200 Pixel. Außerdem war es mit 510 Gramm keinesfalls ein Leichtgewicht. Es konnte sogar bereits Programme von eifrigen Entwicklern laden – allerdings erschien nur ein einziges. Dafür waren ein Kalender, ein Email-Programm, ein Taschenrechner und eine Notiz-App bereits vorinstalliert.

IBM Simon

EO 440 Personal Communicator war so etwas wie ein erstes Phablet. Es war etwas größer als das IBM Simon, hatte aber ähnliche Funktionen.

Im Jahr 1996 kam der Nokia 9000 Communicator auf den Markt. Mit an Bord waren ein 24 MHz Prozessor und 8 MB Speicher für Daten. Allerdings wog das Gerät noch immer fast 400 Gramm. Ein stark abgespeckter Web-Browser und diverse Apps machten das Gerät einzigartig.

Nokia 9000 Communicator

Tatsächlich als Smartphone angepriesen wurde das Ericcson R380. Unter den herunterklappbaren Ziffern befand sich ein kleiner Touchscreen. Sogar eine Sprachsteuerung und Spielen wurden erstmals möglich. Der Preis betrug etwa 1000 Euro.

Ericsson R380

Im Jahr 2002 wurde das erste BlackBerry-”Smartphone” veröffentlicht. Das 5810 besaß eine Tastatur, einen großen Bildschirm und einige Apps und Funktionen. Zum Telefonieren musste jedoch ein Headset angeschlossen werden.

BlackBerry 5810

Ganze 32 MB Speicherplatz und einen 144 MHz Prozessor vereinte das Treo 600. Sogar ein Touchscreen in Farbe war mit an Bord. Außerdem konnte Musik gehört werden – und Fotos ließen sich mit der eingebauten Kamera aufnehmen. Während des Telefonierens konnte der Nutzer sogar im Kalender blättern.

Mit dem Curve landete BlackBerry einen weiteren Hit. Verbessertes Betriebssystem, neuartige Tastatur und ein schärferer Bildschirm zeichneten das Gerät aus. Verschiedenste Apps und damals brauchbares Multimedia Playback war ebenfalls mit dabei.

BlackBerry Curve

Im Mai 2007 wurde das LG Prada offiziell vorgestellt – nachdem Bilder geleakt wurden und das Gerät sogar einen Design-Award gewonnen hatte. Die Kamera bot eine Auflösung von 2 MP und per SD Karte konnten bis zu 2 GB Speicherplatz hinzugefügt werden. In anderthalb Jahren wurde das Gerät etwa eine Million Mal verkauft.

LG Prada

Selbstverständlich gehört auch das erste iPhone in die Liste der einflussreichsten Smartphones. Ein Multitouch-Bildschirm, bis zu 16 GB Speicherplatz und praktische Google-Apps waren nur ein paar der wichtigsten Neuerungen.

iPhone 1

Als das BlackBerry Bold 9000 veröffentlicht wurde, ging es bei RIM noch bergauf. Hübsches Design, potenter Prozessor, scharfer Touchscreen und Unterstützung für Apps – die Markenzeichen des Geräts.

BlackBerry Bold 9000

Das HTC Dream war das erste Gerät, welches auf Android basierte. Allerdings wurden bereits Apps und Widgets unterstützt. Neben dem Touchscreen gab es auch eine ausklappbare Tastatur.

HTC Dream

Mit dem Motorola Droid konnte die kanadische Firma in den ersten 74 Tagen mehr Modelle absetzen als Apple mit dem iPhone. Die Kamera war mit 5 MP der des iPhones überlegen und das neue Android 2.0 brachte viele Verbesserungen.

Motorola Droid

Googles Nexus One war das erste Entwickler-Smartphone. Ein entsperrter Bootloader, kein SIM Lock und keine Hardware-Tastatur ließen das Gerät aus der Masse herausstechen.

Nexus One

Mit dem iPhone 4 kam das nächste äußerst einflussreiche Smartphone in den Handel. Schnellerer Prozessor, extrem scharfer Bildschirm und eine bessere Kamera waren nur ein paar der Verbesserungen seit dem hier nicht gelisteten iPhone 3GS.

Steve Jobs iPhone 4 Icon

Mit dem Samsung Galaxy S wurde ein sehr schnelles Gerät mit gutem Bildschirm und vielen Features veröffentlicht. Insgesamt wurden 24 verschiedene Modelle produziert und rund um den Globus mehr als 25 Millionen Mal verkauft.

Samsung Galaxy S

Das Motorola Atrix verkaufte sich zwar schlecht, hatte aber einen riesigen Akku und konnte mit einem Dock zu einem Laptop verschmelzen. Sogar ein Fingerabdruck-Scanner und 4G Antenne waren in dem Gerät 2011 schon verbaut.

Motorola Atrix

Mit dem Galaxy Note wurde das erste richtige Phablet veröffentlicht. Der Bildschirm war 5,3 Zoll groß, was damals weit über dem Durchschnitt lag. Auch der beigelegte Stylus war ein Novum.

Samsung Galaxy Note

Das weltweit erfolgreichste Android Smartphone bisher ist das Galaxy S3. Mit an Bord waren so gut wie alle Sensoren und Top-Specs. Teilweise lag es in Umfragen sogar vor dem iPhone.

Samsung Galaxy S3 - 1

Das von Google und LG gefertigte Nexus 4 bot das beste Hardware-Paket zu einem unschlagbaren Preis. Ursprünglich für Entwickler gedacht, konnte es auch viele Kunden begeistern.

A model poses with Galaxy Nexus in Hong Kong

Welche Geräte werden in Zukunft den Smartphone-Markt bleibend verändern?

Viele Hersteller arbeiten an Technologien, die immer mehr in Geräten zu finden sind. Sonys aktuelle Flaggschiffe sind alle wasserdicht, das OnePlus One hat die Preismarke auf ein neues Tief gesetzt, HTC hat das erste Smartphone mit zwei Kameras veröffentlicht, LG den Laserfokus bei Smartphones eingeführt, Apple das erste Smartphone mit vernünftigem Fingerabdruck-Scanner und 64-bit Chip und viele innovative Hersteller aus China wie Xiaomi oder Oppo drängen immer mehr und erfolgreicher auf den internationalen Markt. (via AndroidAuthority/Autor: Stefan)

Und was erwartet Ihr speziell vom nächsten iPhone in drei, fünf oder zehn Jahren?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fireworks Simulator: erschaffe dein eigenes (virtuelles) Feuerwerk

Wer heute Abend gerne ein Feuerwerk abbrennen lassen möchte, aber keine Lust hat, sich für zig Euro Raketen, Böller und Co zu kaufen, der kann dank Fireworks Simulator (AppStore) für nur 0,89€ sein eigenes Profi-Feuerwerk kreieren und zünden – zumindest virtuell. Die von Rondomedia in Kooperation mit Weco kreierte Universal-App läuft ab iPhone 5, iPad 3 und iPad mini 2.

Vor der Kulisse rund um den Kölner Dom oder dem Münchner Olympiapark kannst du dabei aus über 100 Boden- und Höheneffekten dein eigenes Feuerwerk zusammenstellen. Dabei bist du nicht nur für den virtuellen Aufbau zuständig, sondern auch den zeitlichen Ablauf der einzelnen Effekte. Dies erfolgt ähnlich wie bei einem Programm zum Komponieren von Musik durch das Verschieben der einzelnen Effekte auf mehreren Spuren.
Fireworks Simulator iPhone iPadFireworks Simulator iOS
Musik ist auch ein gutes Stichwort, denn du kannst natürlich auch aus verschiedenen Titeln die passende Hintergrundmusik auswählen. Ist alles für den großen Moment vorbereitet, tappst du auf den Zünden-Button und kannst staunend dein Werk bewundern. Bis zur Perfektion bedarf es dann aber einiger Übungsdurchgänge. Gut und realistisch aussehen tut das Ergebnis in Fireworks Simulator (AppStore) letztendlich. Ein paar kleinere Bugs und etwas schwierig zu bedienende Buttons auf einem iPhone mindern den Spielspaß allerdings dann leider doch etwas…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Faster Than Light: 5-Sterne-Spiel mit 50 Prozent Rabatt

Wer auf der Suche nach Premium-Spielen ist, kann noch bis zum 2. Januar Faster Than Light vergünstigt erwerben.

FTL Faster Than Light 1Ja, es gibt sie noch, die tollen Premium-Spiele. Eines davon ist Faster Than Light (App Store-Link), das aktuell nur 4,49 Euro statt 8,99 Euro kostet. Bei über 430 Bewertungen kommt das Spiel im Schnitt auf fünf von fünf Sterne, ist 173 MB groß und kann nur auf iPad gespielt werden – leider sind alle Inhalte nur in englischer Sprache verfügbar.

Als Kommandant gilt es ein Raumschiff quer durch die Galaxie zu steuern, wobei ihr auf allerhand feindlich gestimmte Gegner treffen werdet. Auf dem Display seht ihr verschiedene Elemente des Raumschiffs. Treibstoff, Waffen, Schild, Einheiten und vieles mehr. Ihr als Spieler müsst nicht nur feindliche Raumschiffe vom Himmel holen, sondern auch das eigene Raumschiff auf Vordermann halten. Schnell fallen mal die Triebwerke aus, ein Feuer bricht aus oder eure Mitglieder sterben an einer Rauchvergiftung. Mit einfachen Klicks auf das Display können einfache Aktionen ausgeführt werden.

Um es später auch mit wirklich hartnäckigen Feinden aufnehmen zu können, müsst ihr eure Schiff immer wieder verbessern. So lassen sich die an Bord vorhandenen Waffen upgraden, das Schutzschild, der Reaktor für Energie und vieles weiteres aufstocken. Es liegt an euch wie lange ihr in den weiten Galaxien überlebt, allerdings solltet ihr immer strategisch Denken und die richtigen Aktionen ausführen.

FTL: Faster Than Light inkludiert nicht nur die Basis-Version des Spiels, sondern auch das Erweiterungspaket, das neue Schiffe, Waffen, Missionen und Feinde mit sich bringt. FTL ist auf jeden Fall nichts für Jedermann, wer sich jedoch an solchen Strategiespielen erfreut, sollte für 4,49 Euro zugreifen. Die Grafiken kommen in Pixel-Bildern daher, natürlich sind auch passende Sound-Effekte integriert worden. Ein kleiner Trailer (YouTube-Link) zeigt das iPad-Spiel in Aktion.

Faster Than Light im Video

Der Artikel Faster Than Light: 5-Sterne-Spiel mit 50 Prozent Rabatt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

T-Mobile CEO sagt Apple Watch Erfolg voraus

Apple Watch wurde bereits im September zusammen mit dem iPhone 6 & iPhone 6 Plus vorgestellt. Bis das neue Produkt allerdings in die Verkaufsregale gelangt, werden noch ein paar Wochen vergehen. Wir rechnen ehrlicherweise nicht vor März damit, lassen uns aber gerne eines besseren belehren.

apple watch

In den letzten Wochen haben wir immer mal kurz angerissen, dass es im Vorfeld schwer fällt, ein Produkt zu bewerten, welches wir bis dato noch nicht in den Händen gehalten haben. Dies ist bei der Apple Watch nicht anders. Apple hat zwar die ein oder andere Info rund um das Produkt bekannt gegeben, noch bleiben jedoch viele unbekannt.

Auf den ersten Blick beinhaltet die Apple Watch ein paar interessante Features, der Alttag muss allerdings zeigen, welchen Mehrwert die Uhr wirklich bringt. Vielleicht sollte man nicht mit zu hohen Erwartungen an die erste Generation der Apple Watch herangehen. Das Original iPhone und die erste iPad-Generation waren auch nicht „perfekt“ haben allerdings eine gute Basis für die Weiterentwicklung und zukünftige Generationen gegeben. So ähnlich könnte es mit der Apple Watch sein.

I love what Jawbone, Fitbit, Samsung, LG, Microsoft and others are doing in the wearables space. But we haven’t begun to see the potential of this category. It’s going to go from $1 to $20 billion in the next few years. And though we won’t see its full impact in 2015, I believe that the Apple Watch will mark the tipping point when wearables go from niche to mainstream.

T-Mobile USA CEO John Legere ist schon jetzt im hauseigenen Blog (via) euphorisch. Er sagt einen großen Erfolg für die Apple Watch voraus. Die Apple Watch werde entscheidend dazu beitragen, um den Markt für die sogenannten Wearables massentauglich zu machen. Legere liebt, was Jawbone, FitBit, LG und Co. bisher abgeliefert haben. Allerdings hätten wir das Potential dieser Kategorie noch lange nicht gesehen. Dies werde sich im kommenden Jahr mit Apple Watch ändern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hidden Collection

Suchterzeugend Multilevel-Wimmelbild-Spiel voller Abenteuer in geheimnisvoll. Tauchen Sie ein in die Atmosphäre von exquisiten Antiquitäten und mystische Abenteuer mit diesem fesselnden Wimmelbild-Spiel mit mehreren Ebenen. Helfen Sie dem antiquarischen, um einzigartige und antike Objekte, um die Sammlung zu füllen. Reisen Sie um die Welt, besuchen Sie interessante Orte, Museen, Souvenirshops, testen Sie Ihre Beobachtungsgabe und haben eine Menge Spaß!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video «Dinner for One» in einer LEGO Version

Wie in jedem Jahr gehört es zu einer Tradition – und das sicherlich nicht nur in unserer Familie – das Dinner for One Video zusammen anzuschauen.

Video «Dinner for One» in einer LEGO Version

Nach dem LEGO Auto gestern passt das natürlich perfekt hier in den Blog. Für alle die dann doch lieber auf das richtige Video warten hier, eine Übersicht auf Twitter.

Solllte es euch langweilig sein am letzten Tag im Jahr. Einfach hier kurz reinlesen, in dem Blog post findet ihr ein paar Tipps für die letzen Stunden.

Noch mehr LEGO gefällig?

Wenn ihr mehr LEGO-Content möchtet, schaut mal bei meinem neuen Instagram Account vorbei @PokipsieBrick und hört in BrickCamp- und Famousbrick-Folge vom #GeekTalk Podcast rein.

Für alle die das Video oben nicht anschauen können, hier der direkte Link zu YouTube.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Macmania wünscht einen guten Rutsch ins neue Jahr

256

Es ist wieder soweit: Ein Jahr ist vergangen und wir haben in diesem Jahr viel verbessern und auch mit euch wirklich tolle Momente erleben können. Außerdem haben wir in den letzten Monaten im Hintergrund intensiv an neuen Features für MacMania gearbeitet, die wir euch im nächsten Jahr präsentieren wollen. Der erste Schritt wird schon Anfang des neuen Jahres sein. Hier bauen wir unsere Webseite um ein weiteres Feature aus, welches viele von euch schon länger wünschen. Wir haben nun endlich eine gute Möglichkeit gefunden es umzusetzen. Weiteres werden wir auch im App-Bereich ein neues Update veröffentlichen, welches schon in den Startlöchern steht und so schnell wie möglich erscheinen wird.

Somit haben wir uns für die ersten Wochen und Monate ein großes Ziel gesteckt, welches wir zusammen mit eurer Hilfe erreichen wollen. Weiters werden wir im Februar dann noch ein kleines Highlight veröffentlichen, welches uns jetzt schon sehr viel Freude bereitet hat. Zusätzlich werden wir in den darauffolgenden Monaten unser Ticker-System nochmals erweitern, um euch die folgenden Keynotes noch schmackhafter zu machen. Wir hoffen sehr, dass wir all unser Vorsätze fürs nächste Jahr erreichen können und wünschen euch mit diesem Artikel einen guten Rutsch ins neue Jahr und natürlich viel Gesundheit, Freude und Erfolg!

Das gesamte Team rund um MacMania bedankt sich herzlichst für die Unterstützung und den Support den IHR uns gebt! VIELEN DANKE und jetzt lassen wir die Korken knallen!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S mini & The Interview – 100 Sekunden Apple #032

Es wurde heiß in den letzten Wochen, vor allen Dingen bei Sony. The Interview hat viel aufsehen erregt und ist nun auch im iTunes Store zu kaufen. Außerdem gibt es für 245€ eine Lucky Bag von Apple – in der Premium-Kopfhörer oder gar ein MacBook Air drin sein könnte! Zuletzt erzähle ich euch noch von […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WeightDrop PRO – Gewichtskontrolle & BMI Rechner – Schnell & einfach Abnehmen zum Idealgewicht

WeightDrop ist eine praktische App zur Gewichtskontrolle für alle, die abnehmen oder zunehmen wollen. Die App wurde speziell für das Festhalten von Gewichtsdaten beim täglichen Wiegen entwickelt. WeightDrop bietet alle wichtigen Funktionen, um Dein Gewicht zu kontrollieren und Dein Wunschgewicht zu erreichen.

*** Wusstest Du, dass laut medizinischen Studien, Menschen die ihr Gewicht täglich mit einer Gewichtskontrolle App festhalten, eine höhere Wahrscheinlichkeit haben ihr Wunschgewicht zu erreichen und es dann auch zu halten? Probier es aus, es lohnt sich! ***

— Funktionen —

- Intelligente App Einrichtung: Beim ersten Start hilft Dir die App beim Einrichten aller wichtigen Einstellungen
- Übersichtliche Übersicht: Alle Deine Gewichtsdaten auf einen Blick
- Gewicht hinzufügen: Speichere Dein Gewicht jeden Tag in der App, es geht einfach & schnell
- Gewichtsverlauf: Schaue Dir Deinen kompletten Gewichtsverlauf an, Einträge können jederzeit geändert werden
- Idealgewicht Berechnung: Basierend auf deinen Daten, errechnet die App Dein ideales Gewicht
- Zielgewicht einstellen: Setze Dir ein Ziel und verfolge Deinen Fortschritt in der App
- Statistiken: Behalte Deine Fortschritte im Blick
- Gewichtsdiagramm: Dein Gewichtsverlauf wird in einem Diagramm visualisiert
- BMI Diagramm: Du siehst jederzeit, ob sich Dein BMI im grünen Bereich befindet
- Gewichtsdaten Export in eine CSV Datei
- Gewichtsdaten Import aus einer CSV Datei
- Einfacher Daten Import von WeightDrop Lite
- Code Sperre: Schütze den Zugang zu WeightDrop mit einem Zugangscode
- Tägliche Erinnerungen
- Unterstützt metrische und imperiale Maßeinheiten
- Apple Health App Integration (Import & Export von Gewichtsdaten)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacTechNews.de wünscht ein erfolgreiches Jahr 2015

Das Jahr 2014 währt nur noch einige Stunden und 2015 steht vor der Tür . Den Auftakt des neuen Apple-Jahres macht aller Wahrscheinlichkeit nach die Apple Watch, auch ein neues 12"-Notebook von Apple sowie die neue Foto-App für OS X lassen Berichten zufolge nicht mehr lange auf sich warten. Einen detaillierteren Ausblick auf 2015 gibt es übrigens am Samstag in der kommenden Ausgabe der Rewind. ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Der iSzene Jahresrückblick 2014

2014 – es war ein Jahr mit vielen Änderungen und vielen neuen Produkten. Zeit für uns noch einmal zurückzublicken, auf die Neuerscheinungen und Neuvorstellungen von Apple. Viel Spaß mit unserem neuesten Video auf unserem YouTube Channel. An dieser Stelle wünscht euch das gesamte Team von iSzene auch noch einmal einen guten Rutsch und ein frohes neues […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VLC erscheint bereits Anfang 2015 wieder für iOS

Der beliebte Videoplayer VLC wird demnächst wieder zum Download im App Store bereitstehen. Das hat Felix Paul Kühne, einer der leitendenden Entwickler hinter dem Projekt, im offiziellen VideoLAN-Forum bekannt gegeben. VLC wurde im September, nachdem die App seit Juli 2013 rund 8 Millionen mal heruntergeladen wurde, von Apple aus dem App Store entfernt. Grund waren, ähnlich wie bereits bei der ersten VLC-Version aus dem Jahr...

VLC erscheint bereits Anfang 2015 wieder für iOS
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Corto Maltese mixt Krimis und Comics

Bulkypix liefert Spiele-Nachschub: Corto Maltese Die Geheimnisse von Venedig – das Adventure-Game ist unsere App des Tages.

Das Universal-Game um den Seemann Corto Maltese ist eine Mischung aus Comic, Krimi-Rätseln und Wimmelbildern. Nachdem Ihr Euch durch mehrere Comic-Bilder geblättert habt, bekommt Ihr immer ein hübsch gezeichnetes Setting zu sehen. Wenn Ihr das Gerät bewegt, so ändert sich auch Eure Ansicht etwas. Das sorgt für einen hübschen grafischen Effekt. Die Story treiben die Entwickler gut voran, spannend ist es vom Start weg. Und das bleibt auch so!

Corto Maltese Screen1

Corto Maltese Screen2

Um mit der Umwelt zu interagieren, berührt Ihr einfach die interessanten Dinge am Bildschirm. Wisst Ihr nicht so genau, worauf Ihr tippen sollt, wischt Ihr einmal über den Screen. Die App markiert die interaktiven Orte dann. Oft gilt es auch Rätsel zu lösen. Dazu müsst Ihr nachdenken oder Euch an Dinge erinnern. Sollten Euch die Aufgaben zu einfach oder zu schwer sein, wechselt Ihr einfach den Schwierigkeitsgrad und versucht es erneut. (ab iPhone 4S, ab iOS 4, deutsch)


(YouTube-Direktlink)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (31.12.)

Heute ist Mittwoch der 31. Dezember. Wir haben wir für Euch wieder interessante Game-Rabatte entdeckt, die sich wirklich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Trouserheart Trouserheart
(22)
2,69 € 0,89 € (uni, 157 MB)
Feuerwerk Apprentice Feuerwerk Apprentice
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (uni, 162 MB)
Royal Envoy 2 HD (Premium) Royal Envoy 2 HD (Premium)
(385)
5,99 € 0,89 € (iPad, 219 MB)
Gardenscapes HD (Premium) Gardenscapes HD (Premium)
(1909)
5,99 € 0,89 € (iPad, 114 MB)
Fishdom 2 HD (Premium) Fishdom 2 HD (Premium)
(84)
4,49 € 0,89 € (iPad, 119 MB)
4 Elements HD (Premium) 4 Elements HD (Premium)
(3742)
5,99 € 0,89 € (iPad, 151 MB)
Fishdom HD (Premium) Fishdom HD (Premium)
(891)
5,99 € 0,89 € (iPad, 86 MB)
Call of Atlantis HD (Premium) Call of Atlantis HD (Premium)
(1017)
5,99 € 0,89 € (iPad, 156 MB)
Around the World in 80 Days HD (Premium) Around the World in 80 Days HD (Premium)
(393)
5,99 € 0,89 € (iPad, 153 MB)
Royal Envoy HD (Premium) Royal Envoy HD (Premium)
(1230)
5,99 € 0,89 € (iPad, 806 MB)
ARKANOID ARKANOID
(93)
4,49 € 2,69 € (iPhone, 41 MB)
RAYSTORM RAYSTORM
Keine Bewertungen
7,99 € 5,49 € (iPhone, 60 MB)
DARIUSBURST -SP- DARIUSBURST -SP-
(42)
9,99 € 5,99 € (uni, 149 MB)
Space Qube® Space Qube®
(75)
2,69 € 0,89 € (uni, 40 MB)

AngerOfStick3 AngerOfStick3
(407)
0,89 € Gratis (iPhone, 30 MB)

Air Tycoon 2 Air Tycoon 2
(148)
1,79 € Gratis (iPhone, 109 MB)

AirTycoon Online AirTycoon Online
(207)
0,89 € Gratis (uni, 89 MB)

Dracula 4: The Shadow Of The Dragon HD
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (uni, 1648 MB)

Gods VS Humans - Protect your Kingdom Gods VS Humans - Protect your Kingdom
(8)
2,99 € 0,99 € (uni, 62 MB)

Squares: Puzzle Game
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 11 MB)

BLiP BLiP
(170)
0,89 € Gratis (uni, 14 MB)

Wo liegt das? HD Wo liegt das? HD
(81)
3,59 € 2,69 € (uni, 194 MB)

Slingshot Puzzle Slingshot Puzzle
(34)
1,79 € Gratis (uni, 68 MB)

Letters from Nowhere HD (Full) Letters from Nowhere HD (Full)
(898)
4,49 € Gratis (iPad, 96 MB)

Letters from Nowhere (Full) Letters from Nowhere (Full)
(297)
2,69 € Gratis (iPhone, 100 MB)

Violett Violett
(48)
3,59 € 0,89 € (uni, 330 MB)

Sparkle 2 EVO Sparkle 2 EVO
(11)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 62 MB)

Iesabel Iesabel
(163)
5,49 € 0,89 € (uni, 918 MB)

qub qub
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 77 MB)

Icycle: On Thin Ice
(107)
2,69 € Gratis (uni, 27 MB)

Out There Out There
(208)
3,59 € 0,89 € (uni, 44 MB)

Top Gear: Stunt School HD
(162)
3,59 € 1,79 € (iPad, 75 MB)

Shardlands Shardlands
(92)
2,69 € 0,89 € (uni, 108 MB)

Heavy Metal Thunder - The Interactive SciFi Gamebook Heavy Metal Thunder - The Interactive SciFi Gamebook
(9)
2,69 € 0,89 € (uni, 319 MB)

Reckless Racing 2 Reckless Racing 2
(1558)
1,79 € 0,89 € (uni, 128 MB)

Reckless Racing 3 Reckless Racing 3
(50)
2,69 € 0,89 € (uni, 237 MB)

Repulze Repulze
(168)
2,69 € 0,89 € (uni, 148 MB)

Oceanhorn ™ Oceanhorn ™
(1725)
7,99 € 4,49 € (uni, 202 MB)

Tilt to Live: Gauntlet's Revenge
Keine Bewertungen
2,69 € 1,79 € (uni, 92 MB)

Sid Meier Sid Meier's Pirates!
(310)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 440 MB)

The Phantom PI Mission Apparition The Phantom PI Mission Apparition
(11)
1,79 € 0,89 € (uni, 184 MB)

XCOM®: Enemy Within
(85)
11,99 € 5,99 € (uni, 1872 MB)

FTL: Faster Than Light
(437)
8,99 € 4,49 € (iPad, 165 MB)

Tengami Tengami
(126)
4,49 € 1,79 € (uni, 202 MB)

Sky Gamblers: Storm Raiders
(1772)
4,49 € 0,89 € (uni, 486 MB)

Grand Theft Auto: Chinatown Wars
(3408)
4,49 € 2,69 € (uni, 503 MB)

BioShock BioShock
(163)
9,99 € 4,49 € (uni, 1567 MB)

Civilization Revolution 2 Civilization Revolution 2
(238)
13,99 € 6,99 € (uni, 419 MB)

Republique Republique
(618)
4,49 € 2,69 € (uni, 1048 MB)

Skulls of the Shogun Skulls of the Shogun
(47)
4,49 € 2,69 € (uni, 197 MB)

Bik - A Space Adventure Bik - A Space Adventure
(5)
2,69 € 1,79 € (uni, 154 MB)

Pixel Defenders Puzzle Pixel Defenders Puzzle
(40)
1,79 € 0,89 € (uni, 24 MB)

INOQONI - Puzzle und Plattform INOQONI - Puzzle und Plattform
(40)
1,79 € 0,89 € (uni, 78 MB)

Surgeon Simulator Surgeon Simulator
(90)
5,49 € 2,69 € (uni, 264 MB)

Thomas Was Alone Thomas Was Alone
(33)
5,49 € 2,69 € (uni, 153 MB)

IQ Mission IQ Mission
(55)
2,69 € 0,89 € (uni, 152 MB)

Anomaly Defenders Anomaly Defenders
(40)
4,49 € 0,89 € (uni, 534 MB)

Anomaly 2 Anomaly 2
(140)
4,49 € 0,89 € (uni, 1177 MB)

Super Crossfighter Super Crossfighter
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (uni, 38 MB)

Botanicula Botanicula
(120)
4,49 € 2,69 € (iPad, 579 MB)

Doodle Devil™ Doodle Devil™
(276)
2,69 € 1,79 € (iPhone, 74 MB)

Doodle Devil™ HD Doodle Devil™ HD
(40)
3,59 € 2,69 € (iPad, 79 MB)

Tilt to Live 2: Redonkulous
(66)
2,69 € 1,79 € (uni, 95 MB)

Sid Meier’s Ace Patrol: Pacific Skies
(29)
4,49 € 1,79 € (uni, 119 MB)

Sid Meier Sid Meier's Pirates! for iPad
(1142)
4,49 € 0,89 € (iPad, 436 MB)

Tilt to Live Tilt to Live
(1509)
2,69 € 1,79 € (iPhone, 21 MB)

Machinarium Machinarium
(1881)
4,49 € 2,69 € (uni, 233 MB)

Krashlander - Ski, Jump, Crash! Krashlander - Ski, Jump, Crash!
(38)
1,79 € 0,89 € (uni, 30 MB)

Fluid SE Fluid SE
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (uni, 45 MB)

JoyJoy JoyJoy
(6)
1,79 € 0,89 € (uni, 40 MB)

Airport Scanner Airport Scanner
(883)
2,69 € 1,79 € (uni, 26 MB)

Snow Brawlin Snow Brawlin' Xtreme
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 40 MB)

Ballistic SE Ballistic SE
(46)
1,79 € 0,89 € (uni, 34 MB)

The Infinity Project 2 The Infinity Project 2
(24)
2,69 € 0,89 € (uni, 559 MB)

Deus Ex: The Fall
(1279)
5,99 € 0,89 € (uni, 738 MB)

Magicka Magicka
(77)
3,59 € 1,79 € (uni, 102 MB)

Race Of Champions -The official game- Race Of Champions -The official game-
(532)
1,79 € 0,89 € (uni, 369 MB)

Inferno+ Inferno+
(34)
1,79 € 0,89 € (uni, 48 MB)

Knights of Pen & Paper Knights of Pen & Paper
(406)
4,49 € 2,69 € (uni, 38 MB)

QuestLord QuestLord
(27)
1,79 € 0,89 € (uni, 19 MB)

Melodive Melodive
(65)
1,79 € 0,99 € (uni, 7 MB)

Wagnerwahn HD Wagnerwahn HD
(45)
4,49 € 2,69 € (iPad, 779 MB)

Slydris Slydris
(40)
1,79 € 0,89 € (uni, 44 MB)

Race Of Champions World Race Of Champions World
(39)
1,79 € 0,89 € (uni, 521 MB)

Beat Hazard Ultra Beat Hazard Ultra
(676)
4,49 € 0,89 € (uni, 16 MB)

Space Hulk Space Hulk
(69)
8,99 € 2,69 € (iPad, 1112 MB)

The Infinity Project The Infinity Project
(217)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 66 MB)

Don Don't Run With a Plasma Sword
(54)
1,79 € Gratis (uni, 61 MB)

Danmaku Unlimited Danmaku Unlimited
(10)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 20 MB)

Storm Strikers Storm Strikers
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (iPhone, 32 MB)

Commander Pixman Commander Pixman
(18)
3,99 € 1,99 € (uni, 10 MB)

Lep Lep's World 2 Plus
(2097)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 47 MB)

Lep Lep's World 2 HD Plus
(1306)
2,99 € 0,99 € (iPad, 50 MB)

Gyro13 – Steam Copter Arcade HD Gyro13 – Steam Copter Arcade HD
(26)
2,99 € 0,99 € (uni, 326 MB)

Machinarium Pocket Edition Machinarium Pocket Edition
(21)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 233 MB)

Worms HD Worms HD
(220)
2,99 € 0,99 € (iPad, 150 MB)

Tiny Token Empires HD Tiny Token Empires HD
(12)
2,99 € 0,99 € (iPad, 94 MB)

Hyperlight Hyperlight
(16)
3,99 € 1,99 € (uni, 40 MB)

Toy Defense Toy Defense
(12115)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 94 MB)

Toy Defense HD Toy Defense HD
(2613)
4,99 € 0,99 € (iPad, 136 MB)

Toy Defense 2 Toy Defense 2
(831)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 140 MB)

Toy Defense 2 HD Toy Defense 2 HD
(692)
2,99 € 0,99 € (iPad, 312 MB)

Toy Defense: Relaxed Mode
(103)
1,99 € 0,99 € (uni, 221 MB)

FiTS von Reiner Knizia FiTS von Reiner Knizia
(29)
3,99 € 1,99 € (uni, 14 MB)

Batman Arkham City Lockdown Batman Arkham City Lockdown
(1443)
5,49 € 0,89 € (uni, 586 MB)

The Shadow Sun The Shadow Sun
(23)
4,49 € 0,89 € (uni, 483 MB)

Green Lantern: Rise of the Manhunters
(9)
2,69 € 0,89 € (uni, 93 MB)

D&D Lords of Waterdeep D&D Lords of Waterdeep
(75)
5,99 € 5,49 € (uni, 528 MB)

Bastion Bastion
(1552)
4,49 € 0,99 € (uni, 535 MB)

Words With Monsters Words With Monsters
(6)
1,79 € 0,89 € (uni, 32 MB)

Man of Steel Man of Steel
(27)
4,49 € 0,89 € (iPhone, 610 MB)

Man of Steel HD Man of Steel HD
(29)
4,49 € 0,89 € (iPad, 610 MB)

LEGO Harry Potter: Years 1-4
(2515)
4,49 € 0,89 € (uni, 454 MB)

LEGO Harry Potter: Years 5-7
(1359)
4,49 € 0,89 € (uni, 467 MB)

CHAOS RINGS Ω for iPad CHAOS RINGS Ω for iPad
(34)
10,99 € 4,49 € (iPad, 793 MB)

CHRONO TRIGGER CHRONO TRIGGER
(184)
8,99 € 4,49 € (iPhone, 587 MB)

FINAL FANTASY IV FINAL FANTASY IV
(396)
14,49 € 6,99 € (uni, 429 MB)

Final Fantasy III Final Fantasy III
(475)
14,49 € 6,99 € (iPhone, 204 MB)

DRAGON QUEST VIII DRAGON QUEST VIII
(41)
17,99 € 11,99 € (uni, 1324 MB)

FINAL FANTASY TACTICS: THE WAR OF THE LIONS for iPad
(54)
14,49 € 6,99 € (iPad, 626 MB)

FINAL FANTASY IV: THE AFTER YEARS
(23)
14,49 € 6,99 € (uni, 458 MB)

Secret of Mana Secret of Mana
(539)
7,99 € 3,59 € (iPhone, 65 MB)

CRYSTAL DEFENDERS for iPad CRYSTAL DEFENDERS for iPad
(42)
6,99 € 2,69 € (iPad, 76 MB)

Hills and Rivers Remain Hills and Rivers Remain
(23)
4,49 € 0,89 € (iPhone, 101 MB)

LEGO® Marvel Super Heroes: Das Universum in Gefahr
(125)
4,49 € 0,99 € (uni, 1132 MB)

CHAOS RINGS for iPad CHAOS RINGS for iPad
(68)
8,9 € 4,49 € (iPad, 690 MB)

FINAL FANTASY II FINAL FANTASY II
(275)
7,99 € 3,59 € (iPhone, 147 MB)

CHAOS RINGS II CHAOS RINGS II
(112)
14,49 € 5,99 € (iPhone, 786 MB)

FINAL FANTASY III for iPad FINAL FANTASY III for iPad
(191)
14,99 € 6,99 € (iPad, 200 MB)

CHAOS RINGS Ω CHAOS RINGS Ω
(95)
7,99 € 3,59 € (iPhone, 793 MB)

FINAL FANTASY VI FINAL FANTASY VI
(134)
14,49 € 6,99 € (uni, 488 MB)

CHAOS RINGS II for iPad CHAOS RINGS II for iPad
(107)
14,49 € 6,99 € (iPad, 786 MB)

CRYSTAL DEFENDERS CRYSTAL DEFENDERS
(238)
6,99 € 2,69 € (iPhone, 65 MB)

FINAL FANTASY V FINAL FANTASY V
(143)
14,49 € 6,99 € (uni, 137 MB)

FINAL FANTASY TACTICS: THE WAR OF THE LIONS
(88)
12,99 € 5,99 € (iPhone, 484 MB)

FINAL FANTASY FINAL FANTASY
(552)
7,99 € 3,59 € (iPhone, 84 MB)

CHAOS RINGS CHAOS RINGS
(568)
6,99 € 3,59 € (iPhone, 699 MB)

Owen Owen's Odyssey
Keine Bewertungen
1,79 € Gratis (uni, 10 MB)

McPixel McPixel
(35)
2,69 € 0,89 € (uni, 22 MB)

Traps n Traps n' Gemstones
(16)
4,49 € 2,69 € (uni, 16 MB)

Penny Arcade The Game: Gamers vs. Evil
(6)
2,69 € 0,89 € (uni, 33 MB)

Food Fight iOS Food Fight iOS
(9)
2,69 € 0,89 € (uni, 32 MB)

Nightfall Nightfall
(28)
2,69 € 0,89 € (uni, 32 MB)

LEGO® Der Herr der Ringe™ LEGO® Der Herr der Ringe™
(446)
4,49 € 0,89 € (uni, 1305 MB)

Agricola Agricola
(141)
5,99 € 5,49 € (uni, 261 MB)

The Room Two The Room Two
(9575)
2,69 € 0,99 € (uni, 274 MB)

Talisman Talisman
(42)
5,99 € 0,89 € (uni, 37 MB)

Reckless Racing HD Reckless Racing HD
(429)
4,49 € 0,89 € (iPad, 65 MB)

Great Battles Medieval Great Battles Medieval
(28)
8,99 € 4,49 € (iPad, 316 MB)

AntiSquad Tactics Premium AntiSquad Tactics Premium
Keine Bewertungen
4,49 € 3,59 € (uni, 249 MB)

Phase 10 Phase 10
(8251)
1,79 € 0,89 € (uni, 48 MB)

Ticket to Ride Ticket to Ride
(650)
5,99 € 2,69 € (iPad, 141 MB)

Skip-Bo™ Skip-Bo™
(1215)
1,79 € 0,89 € (uni, 72 MB)

Battle Academy Battle Academy
(67)
17,99 € 8,99 € (iPad, 256 MB)

Blokus™ Blokus™
(22)
1,79 € 0,89 € (uni, 55 MB)

Panzer Corps Panzer Corps
(73)
17,99 € 8,99 € (iPad, 608 MB)

Age of Duel Age of Duel
(348)
0,89 € Gratis (iPhone, 32 MB)

Battle of the Bulge Battle of the Bulge
(133)
8,99 € 4,49 € (uni, 506 MB)

Holes and Balls - The Challenge Holes and Balls - The Challenge
(220)
1,79 € Gratis (uni, 26 MB)

Muffin Knight Muffin Knight
(3271)
0,99 € Gratis (uni, 125 MB)

Slitherine Slitherine's Legion
(10)
8,99 € 4,49 € (iPad, 36 MB)

Small World 2 Small World 2
(211)
8,99 € 2,69 € (iPad, 191 MB)

Battle Monkeys Battle Monkeys
(256)
2,69 € Gratis (uni, 50 MB)

Conquest! Medieval Realms Conquest! Medieval Realms
(14)
2,69 € 1,79 € (uni, 16 MB)

Trainz Simulator 2 Trainz Simulator 2
(86)
6,99 € 0,89 € (iPad, 304 MB)

Trainz Simulator Trainz Simulator
(554)
4,49 € 0,89 € (iPad, 198 MB)

Trainz Driver 2 with World Builder Trainz Driver 2 with World Builder
(29)
3,59 € 0,89 € (iPhone, 287 MB)

Modern Combat 5: Blackout
(2432)
5,99 € 3,59 € (uni, 719 MB)

Gangstar Vegas Gangstar Vegas
(5391)
1,79 € Gratis (uni, 1317 MB)

Baldur Baldur's Gate II
(26)
13,99 € 8,99 € (iPad, 1829 MB)

Space Expedition: Classic Adventure
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (uni, 56 MB)

Der Erbe der Zeit. Der letzte Krieg - die letzte Liebe. Der Erbe der Zeit. Der letzte Krieg - die letzte Liebe.
(325)
4,49 € 2,69 € (uni, 207 MB)

Schlag den Raab – Das Spiel Schlag den Raab – Das Spiel
(1738)
2,69 € 1,79 € (uni, 417 MB)

Kiwanuka Kiwanuka
(72)
1,79 € 0,89 € (uni, 45 MB)

Top Gear: Stunt School
(493)
3,59 € 1,79 € (iPhone, 79 MB)

Angels In The Sky Angels In The Sky
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (uni, 526 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dein privates Photoalbum auf iPhone und iPod Touch – heute ist die App dafür gratis

Photo Guard IconDas iPhone mit seinem Fotoalbum ist für viele Versuchung pur. Einfach mal schnell zur Hand nehmen und schauen, welche Bilder da gespeichert werden. Ob Verwandte oder Freunde – viele respektieren die Privatsphäre nicht – und das kann unangenehm werden. Am Besten wäre es also, wenn man die privaten und persönlichen Bilder und Erinnerungen vor allzu neugierigen Blicken schützen könnte. Natürlich kann man das iPhone schon ab Werk schützen, muss dann aber jedes Mal das Passwort eingeben, was auch nervig sein kann.

Also ist es besser, nur die privaten Bilder zu schützen. Dafür gibt es eine Reihe von Apps, die Dir erlauben, einen privaten Fotobereich einzurichten. Die heute von 1,79 Euro auf kostenlos reduzierte App Photo Guard: protect your private photos from prying eyes! von Pavel Tarabrin macht genau das. Sie bietet Dir die Möglichkeit, nicht für die Öffentlichkeit gedachte Bilder in einem Bildertresor aufzubewahren. Dort kannst Du Kategorien anlegen und so Deine Bilder sortieren. Wichtig ist nur, dass Du die dorthin importierten Bilder auch aus dem Fotoalbum löscht, denn sonst macht das keinen Sinn.

Wenn Du die App das erste Mal startest, musst Du per Fingerstrich auf dem Verschlüsselungsfeld eine Kombination mit den Fingern zeichnen. Diese darfst Du nicht vergessen, denn sonst gibt es keine Möglichkeit, Deine Fotos aufzurufen. Du kannst aber in den Einstellungen auch einen klassischen PIN auswählen, wenn Dir das lieber ist. Praktisches Detail: Wenn jemand eine falsche Kombination oder einen falschen PIN eingibt, macht die App heimlich ein Foto. So kannst Du sehen, wer versucht hat, in die App einzubrechen.

Gut ist auch, dass Du Bilder gleich paketweise in den Tresor kopieren kannst und diese – wenn Du willst – auch wieder zurück ins normale Fotoalbum kopieren kannst. Alle Bilder im Tresor kannst Du per Email versenden oder auf facebook und twitter posten. Die App erlaubt auch direkt das Fotografieren in der Anwendung. Die so erstellten Aufnahmen werden auch nur in der App gespeichert.

Einen Honeypot gibt es in dieser App leider nicht. Der Honeypot ist dann wichtig, wenn Du tatsächlich gezwungen sein solltest, den Zugang zu öffnen. Dann gibst Du eine zweite Pin ein und die App zeigt Deine vermeintlich privaten Fotos, die Du nur für diesen Zweck hier eingestellt hast. Deine privaten Bilder bleiben geschützt.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Apps dieser Art gibt es hier keine In-App-Käufe und keine Werbung. Die App ist zwar in englischer Sprache, aber die Kategorien kannst Du natürlich frei nach Deinen Wünschen benennen.

Insgesamt eine gute App für alle, die ihre Bilder vor neugierigen Blicken anderer schützen möchten.

Photo Guard läuft auf iPhone (ab iPhone 4) , iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 6.0 oder neuer. Die App belegt 6,4 MB Speicherplatz und ist in englischer Sprache. Normalpreis: 1,79 Euro.

Mit Photo Guard schützt Du Deine privaten Fotos vor zu neugierigen Blicken von Verwandten, Freunden oder Kollegen.

Mit Photo Guard schützt Du Deine privaten Fotos vor zu neugierigen Blicken von Verwandten, Freunden oder Kollegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple A9: TSMC könnte Rennen um Chip-Produktion doch gewinnen

In der letzten Zeit wurde viel darum spekuliert, wer Apples kommenden Prozessor für mobile Geräte, den Apple A9, hauptsächlich produzieren wird, TSMC oder Samsung. Sah es zuletzt eher nach Samsung aus, scheint jetzt TSMC wieder besser im Rennen zu liegen.

Anfang des Monats sah es so aus, als hätte Samsung bereits den Zuschlag für die Produktion des Apple A9 erhalten. Doch wie die Taipei Times berichtet, ist sich ein Analyst dabei noch nicht so sicher. TSMC könnte demnach mit einer besseren Ausbeute glänzen und sei deshalb die interessantere Wahl für Apple, heißt es.

Man darf aber getrost davon ausgehen, dass beide Unternehmen am Ende Chips für Apple produzieren werden, einerseits, um die Konkurrenz am Leben zu halten und andererseits, um das Risiko für Apple zu verteilen. Bei den Gerüchten geht es lediglich darum, wer den Hauptanteil produzieren wird.

TSMC wurde ein Partner von Apple, als sich das Unternehmen von Samsung lossagen wollte. Offensichtlich hat das nicht in letzter Konsequenz funktioniert, denn Samsung ist noch immer ein wertvoller Partner von Apple, der viel Erfahrung bei der Chipproduktion und eine gewisse Zuverlässigkeit mitbringt. Den Apple A8 für iPhone 6 sowie den Apple A8X für iPad Air 2 hat hingegen TSMC in größeren Mengen produziert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mein Apple-Produkt des Jahres: Das iPad Air 2

Apple hat in diesem Jahr vor allem im Herbst eine ganze Reihe neuer Produkte veröffentlicht. Für mich persönlich sticht eines davon stark hervor – das iPad Air 2. Mit seinem neuesten Tablet legt Apple die Messlatte für den gesamten Markt wieder ein Stückchen nach oben. Das neue iPad vereint ein unglaublich dünnes Gehäuse in bewährt schickem Design mit leistungsstarker Hardware – mein Apple-Produkt des Jahres. Lediglich der ein oder andere Software-Bug trübt den guten Gesamteindruck ein wenig....

Mein Apple-Produkt des Jahres: Das iPad Air 2
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (31.12.)

Am heutigen Mittwoch, 31. Dezember, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich heute lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Mach Mach's einfach - Meine To-Do-Liste
(66)
3,59 € 2,69 € (uni, 5.7 MB)

WEB To PDF WEB To PDF
(173)
3,59 € Gratis (uni, 24 MB)

Chemio - A Student Chemio - A Student's Chemical Reference
(8)
1,79 € Gratis (iPad, 11 MB)

Wireless Drive PRO - Transfer & Share Files over WiFi Wireless Drive PRO - Transfer & Share Files over WiFi
Keine Bewertungen
2,69 € Gratis (iPhone, 8.6 MB)

Emoji Keyboard Camera - Keymoji Premium for iOS8 : Emoji Camera ...
Keine Bewertungen
1,79 € Gratis (uni, 26 MB)

checkTrakt checkTrakt
(27)
0,89 € Gratis (iPhone, 6 MB)

MyTrattoria – Essen wie in Italien MyTrattoria – Essen wie in Italien
(15)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 15 MB)

iNUDEL – Rezepte für Nudelfreunde iNUDEL – Rezepte für Nudelfreunde
(14)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 16 MB)

MyGrill – Die besten Grillrezepte MyGrill – Die besten Grillrezepte
(9)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 17 MB)

IM+ Pro7 IM+ Pro7
(65)
4,49 € 0,89 € (uni, 22 MB)

iDisplay iDisplay
(275)
8,99 € 1,79 € (uni, 3 MB)

Voice Dream Reader Voice Dream Reader
(48)
8,99 € 4,49 € (uni, 41 MB)

Zombies, Run! Zombies, Run!
(212)
3,59 € 2,69 € (iPhone, 530 MB)

Ringtone Studio Pro - Create Unlimited Ringtones, Alerts Ringtone Studio Pro - Create Unlimited Ringtones, Alerts
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (iPhone, 3.8 MB)

Remoter: Remote Desktop (VNC)
(628)
2,69 € 0,89 € (uni, 23 MB)

Remoter Pro (VNC, SSH & RDP) Remoter Pro (VNC, SSH & RDP)
(30)
6,99 € 3,59 € (uni, 22 MB)

Launch Center Pro for iPad Launch Center Pro for iPad
(20)
4,49 € 2,99 € (iPad, 40 MB)

Distant Suns(max): Touch the sky, own the Universe
(28)
8,98 € 4,49 € (uni, 236 MB)

Maps 3D PRO - GPS Tracks für Fahrrad, Wandern, Ski & Outdoor Maps 3D PRO - GPS Tracks für Fahrrad, Wandern, Ski & Outdoor
(1900)
4,49 € 2,99 € (iPhone, 21 MB)

Distant Suns: The new way to look at the sky
(46)
3,59 € 1,79 € (uni, 257 MB)

Besser Präsentieren Besser Präsentieren
(22)
3,99 € 1,99 € (uni, 5.1 MB)

Rezepte Rezepte
(4680)
2,99 € 0,99 € (uni, 240 MB)

Workflow: Powerful Automation Made Simple
(157)
4,99 € 2,99 € (uni, 17 MB)

Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen
(142)
8,99 € 6,99 € (iPad, 20 MB)

Mercury Browser Pro - The best web browser for iOS Mercury Browser Pro - The best web browser for iOS
(4139)
2,99 € 0,99 € (uni, 69 MB)

Runtastic Heart Rate PRO & Pulsmessung Runtastic Heart Rate PRO & Pulsmessung
(2155)
3,99 € 1,99 € (iPhone, 7.1 MB)

Departure - Dein Fahrplan auf einen Blick Departure - Dein Fahrplan auf einen Blick
(283)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 2.9 MB)

World History Atlas HD with 3D World History Atlas HD with 3D
(7)
8,99 € 0,89 € (uni, 41 MB)

Foto/Video

Manual Cam Manual Cam
(9)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 9.7 MB)

Calista - Best way to Design your Photo Calista - Best way to Design your Photo
(16)
2,69 € 0,89 € (uni, 53 MB)

OldBooth HD OldBooth HD
(30)
1,79 € Gratis (iPad, 22 MB)

Dayli - Everyday photo journal and time-lapse creator Dayli - Everyday photo journal and time-lapse creator
(10)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 2 MB)

InstaPlace InstaPlace
(433)
3,59 € 0,89 € (iPhone, 24 MB)

WowFX WowFX
(48)
2,,69 € Gratis (iPhone, 130 MB)

InstaWeather Pro InstaWeather Pro
(1336)
3,59 € 0,89 € (uni, 47 MB)

Moderno – Kamera & Aufkleber Moderno – Kamera & Aufkleber
(10)
1,79 € 0,89 € (uni, 75 MB)

BrushFX BrushFX
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (iPhone, 47 MB)

InstaFonts InstaFonts
(10)
1,79 € Gratis (iPhone, 48 MB)

Flickr Studio Flickr Studio
(169)
4,49 € 2,69 € (iPad, 13 MB)

PhotoMotion PhotoMotion
(7)
3,99 € 1,99 € (uni, 12 MB)

Lo-Mob Superslides Lo-Mob Superslides
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (iPhone, 52 MB)

PhotoFusion PhotoFusion
(195)
3,99 € 1,99 € (iPhone, 39 MB)

SketchBook Ink SketchBook Ink
(88)
4,49 € 1,79 € (uni, 14 MB)

Photostein Photostein
(11)
4,49 € 1,79 € (uni, 9.1 MB)

Instaflash Instaflash
(312)
1,79 € Gratis (uni, 8.1 MB)

Camera Plus: Capture remotely with AirSnap
(9054)
1,79 € 0,89 € (uni, 45 MB)

Movie FX Cam Movie FX Cam
(37)
1,79 € 0,89 € (uni, 4.1 MB)

Musik

Animoog für iPhone Animoog für iPhone
(69)
5,,49 € 1,79 € (iPhone, 11 MB)

Animoog Animoog
(632)
26,99 € 8,99 € (iPad, 22 MB)

Filtatron Filtatron
(108)
5,99 € 1,79 € (uni, 24 MB)

Master FX Master FX
Keine Bewertungen
10,99 € 5,49 € (iPad, 4.7 MB)

Audio Mastering Audio Mastering
(8)
11,99 € 5,99 € (iPad, 8.2 MB)

Master Record - Tape simulation recorder, player and effect Master Record - Tape simulation recorder, player and effect
Keine Bewertungen
5,49 € 2,69 € (iPad, 19 MB)

Magellan Magellan
(124)
13,99 € 4,49 € (24 MB)

Galileo Organ Galileo Organ
(24)
8,99 € 4,49 € (iPad, 31 MB)

Oscilab Oscilab
(14)
8,99 € 4,49 € (iPad, 122 MB)

Guitar Jam Tracks - Tonleitertrainer & Kamerad zum Üben Guitar Jam Tracks - Tonleitertrainer & Kamerad zum Üben
(64)
4,49 € 1,79 € (uni, 320 MB)

Lemur Lemur
(90)
21,99 € 17,99 € (uni, 6.7 MB)

DJ Rig for iPad DJ Rig for iPad
(7)
17,99 € 8,99 € (iPad, 50 MB)

Gestrument Gestrument
(21)
6,99 € 4,49 € (uni, 42 MB)

djay 2 für iPhone djay 2 für iPhone
(603)
2,69 € 1,79 € (iPhone, 43 MB)

djay 2 djay 2
(883)
8,99 € 4,99 € (iPad, 79 MB)

Arpeggionome Pro - A New Musical Instrument Arpeggionome Pro - A New Musical Instrument
(26)
8,99 € 4,49 € (iPad, 7.5 MB)

Traktor DJ für iPhone Traktor DJ für iPhone
(253)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 50 MB)

Traktor DJ Traktor DJ
(1075)
8,99 € 4,49 € (iPad, 57 MB)

Kinder

Sago Mini Monsters Sago Mini Monsters
Keine Bewertungen
2,69 € Gratis (uni, 31 MB)

Toca Store Toca Store
(73)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 59 MB)

Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App Im Zirkus Wunderwimmelbuch. Die interaktive Wimmel-App
(522)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 181 MB)

Das verrückte Labyrinth Das verrückte Labyrinth
(1584)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 52 MB)

Fünf Freunde Fünf Freunde
(68)
2,99 € 1,79 € (uni, 76 MB)

Gute Nacht • Gute Nacht •
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (uni, 0.8 MB)

Toca Doctor Toca Doctor
(43)
4,99 € 2,99 € (iPhone, 14 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Macbook Pro mit selbst gebohrten Löchern kühlt besser

mbp_loecher1

Die aufheulenden Ventilatoren des Macbook Pro und auch des Macbook Air sind Vielen sicherlich ein Begriff und stören sicherlich auch manchmal. Nun haben findige Techniker herausgefunden, dass man dieses Problem sehr einfach lösen kann. Man muss nur 60 Löcher in die Unterseite des Macbook Pro bohren um die Lüfter mit mehr Luft zu versorgen und um damit die Kühlung des kompletten Systems deutlich zu verbessern. Diese Löcher müssen mit großer Vorsicht gebohrt werden aber sie verfehlen ihre Wirkung nicht, über das Aussehen der Unterseite lässt sich aber noch streiten.

Das Problem:
Teilweise steigt die Temperatur des Macbook Pro Prozessors auf ca. 100 Grad und dies ist für das Gerät und auch für die Komponenten nicht gerade gut. Aus diesem Grund hat man die Löcher hinzugefügt und man konnte die Temperatur des Prozessors auf ca. 50 Grad senken und das binnen weniger Minuten Betriebszeit. Natürlich sollte man dies nicht nachmachen und natürlich war dies nur ein Selbstversuch aber vielleicht wird Apple hier irgendwann auch daran denken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (31.12.)

Mac-User versorgen wir auch am heutigen Mittwoch, 31. Dezember, natürlich wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Royal Envoy 2 (Premium) Royal Envoy 2 (Premium)
(49)
5,99 € 0,89 € (345 MB)

Farmscapes Collector Farmscapes Collector's Edition (Full)
(24)
5,99 € 0,89 € (482 MB)

The Bureau - XCOM Declassified The Bureau - XCOM Declassified
(27)
17,99 € 8,99 € (11700 MB)

The Darkness II The Darkness II
(45)
17,99 € 8,99 € (9420 MB)

Toy Defense 2 Toy Defense 2
(7)
4,99 € 0,99 € (305 MB)

DiRT Showdown DiRT Showdown
(9)
8,99 € 4,49 € (6476 MB)

Borderlands: The Pre-Sequel!
(10)
54,99 € 44,99 € (8387 MB)

Little Inferno Little Inferno
(12)
8,99 € 4,49 € (189 MB)

Tropico 3: Gold Edition
(99)
13,99 € 8,99 € (3950 MB)

Machinarium Machinarium
(335)
8,99 € 4,99 € (340 MB)

LEGO Batman 2: DC Super Heroes
(33)
26,99 € 8,99 € (4231 MB)

Botanicula Botanicula
(110)
8,99 € 2,69 € (693 MB)

Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(11)
13,99 € 8,99 € (729 MB)

Rayman® Origins Rayman® Origins
(18)
14,99 € 5,99 € (2121 MB)

Hitman: Absolution - Elite Edition
(26)
25,99 € 17,99 € (19309 MB)

Sonic & SEGA All-Stars Racing Sonic & SEGA All-Stars Racing
(16)
13,99 € 4,49 € (3933 MB)

Tropico 4: Gold Edition
(67)
30,99 € 10,99 € (5491 MB)

Tomb Raider Tomb Raider
(109)
35,99 € 17,99 € (11703 MB)

Cargo Commander Cargo Commander
(5)
4,49 € 0,89 € (83 MB)

Spec Ops: The Line
(18)
26,99 € 6,99 € (7348 MB)

Mini Ninjas Mini Ninjas
(40)
8,99 € 4,49 € (4048 MB)

SEGA Superstars Tennis SEGA Superstars Tennis
Keine Bewertungen
13,99 € 4,49 € (1787 MB)

Baldur Baldur's Gate II : Enhanced Edition
(14)
21,99 € 17,99 € (2423 MB)

Shardlands Shardlands
(10)
4,49 € 0,89 € (136 MB)

Sid Meier Sid Meier's Railroads!
(45)
21,99 € 8,99 € (713 MB)

Sid Meier Sid Meier's Pirates!
(63)
17,99 € 4,49 € (891 MB)

Velvet Assassin Velvet Assassin
(29)
4,49 € 0,89 € (3904 MB)

Sparkle 2 EVO Sparkle 2 EVO
(5)
5,49 € 0,89 € (68 MB)

Violett Violett
Keine Bewertungen
8,99 € 0,89 € (515 MB)

The LEGO® Movie Videogame The LEGO® Movie Videogame
Keine Bewertungen
26,99 € 13,99 € (7255 MB)

LEGO Harry Potter: Years 5-7
(36)
17,99 € 8,99 € (7495 MB)

LEGO Star Wars Saga LEGO Star Wars Saga
(85)
17,99 € 8,99 € (4427 MB)

LEGO Star Wars III: The Clone Wars
(107)
17,99 € 8,99 € (6570 MB)

LEGO Der Herr Der Ringe LEGO Der Herr Der Ringe
(42)
26,99 € 13,99 € (5960 MB)

LEGO Batman LEGO Batman
(14)
17,99 € 4,49 € (3843 MB)

LEGO Harry Potter Years 1-4 LEGO Harry Potter Years 1-4
(46)
17,99 € 4,49 € (6257 MB)

LEGO Indiana Jones 2 LEGO Indiana Jones 2
(23)
17,99 € 4,49 € (4538 MB)

Iesabel Iesabel
(8)
13,99 € 0,89 € (1161 MB)

Tomb Raider: Underworld
(127)
17,99 € 8,99 € (6732 MB)

Grimville: The Gift of Darkness
Keine Bewertungen
5,49 € 2,99 € (482 MB)

Produktivität

Total Video Converter Pro Total Video Converter Pro
(48)
13,99 € 0,89 € (9.7 MB)

Lossless Photo Squeezer Lossless Photo Squeezer
(7)
6,99 € 0,89 € (2.1 MB)

Disk Diet Disk Diet
(1053)
8,99 € 2,69 € (1.6 MB)

PhotoBulk: Watermark, Resize, Optimize and Rename
(34)
6,99 € 1,79 € (3.4 MB)

Gemini: der Duplikatscanner
(1046)
8,99 € 4,49 € (15 MB)

Type2Phone Type2Phone
(279)
8,99 € 5,49 € (0.7 MB)

Hider 2: Encrypt and Password Protect Files
(37)
17,99 € 8,99 € (4.8 MB)

AmpKit AmpKit
(7)
44,99 € 21,99 € (125 MB)

Remoter Remoter
(48)
9,99 € 4,49 € (5.2 MB)

Radium ~ Perfect Internet Radio Radium ~ Perfect Internet Radio
(120)
8,99 € 4,49 € (12 MB)

Sparkbox Sparkbox
(39)
17,99 € 10,99 € (2.6 MB)

MacStammbaum 7 MacStammbaum 7
(113)
44,99 € 21,99 € (261 MB)

iFinance iFinance
(169)
26,99 € 13,99 € (74 MB)

Clear Day - (Formerly Weather HD) Animiertes Wetter Clear Day - (Formerly Weather HD) Animiertes Wetter
(546)
3,59 € 1,79 € (328 MB)

Temps - Wetter, Zeit & Netatmo Temps - Wetter, Zeit & Netatmo
(434)
1,79 € 0,89 € (2.6 MB)

Lingvo Dictionary Lingvo Dictionary
(9)
62,99 € 35,99 € (1543 MB)

XnRetro XnRetro
(8)
1,79 € Gratis (28 MB)

XnSketch XnSketch
(10)
1,79 € Gratis (20 MB)

Satelliten Satelliten
Keine Bewertungen
2,99 € 0,99 € (4 MB)

Fantastical - Kalender und Erinnerungen Fantastical - Kalender und Erinnerungen
(273)
17,99 € 13,99 € (10 MB)

Day One – Tagebuch Day One – Tagebuch
(994)
8,99 € 6,99 € (13 MB)

Dropshelf Dropshelf
(21)
4,49 € 1,79 € (1.6 MB)

iFlicks iFlicks
(117)
8,99 € Gratis (10 MB)

1Keyboard 1Keyboard
(68)
8,99 € 4,49 € (2.2 MB)

Intensify Intensify
(48)
17,99 € 15,99 € (24 MB)

Arbeitszeit Arbeitszeit
(5)
5,99 € 4,49 € (3 MB)

Notability Notability
(99)
8,99 € 4,49 € (26 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: New York möchte neue Bezahloption für Strafzettel einführen

Apple Pay verbreitet sich immer weiter, zumindest in den USA. Während der Startschuss in den USA für das mobile Bezahlen per iPhone 6 & iPhone 6 Plus bereits gefallen ist, arbeitet Apple immer noch am internationalen Start. In der ersten Jahreshälfte 2015 soll es in Europa losgehen. Bis es soweit ist, versucht Apple immer mehr Partner im Heimatland mit ins Boot zu holen. Bei World Disney World geht es dieser Tage los und Chevrolet Tankstellen werden ebenso in Kürze Apple Pay akzeptieren. Bereits zum Start im November konnte Apple 220.000 Händlerkooperationen vorweisen und es werden stetig mehr.

apple_pay2

Nun diskutiert die Stadt New York die Möglichkeit, Apple Pay als Option für das Bezahlen von Strafzetteln einzusetzen. Ziel ist es, die alte Bezahlplattform zu modernisieren und neue Möglichkeiten zu installieren, wie Kunden ihren Strafzettel bezahlen können. Zu den alternativen Bezahlmöglickeiten gehören Lösungen wie Apple Pay.

Laut MarketWatch möchte New York City die bisherigen Abwicklung reformieren, die jährlich 30 Milliarden Dollar in die Staatskasse spülen (10 Millionen Strafzettel werden pro Jahr ausgegeben), erneuern. Als Potentielle Kandidaten für alternative Zahlungsmethoden gelten Apple Pay und PayPal. Der Weg geht idealerweise in Richtung mobile Bezahlung. Auf diese Art und Weise erhofft sich die Stadt die Verwaltungskosten zu senken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 31.12.14

Produktivität

iTasklist iTasklist
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Speech Calculator Pro Speech Calculator Pro
Preis: Kostenlos
Dog Remote Specialist Dog Remote Specialist
Preis: Kostenlos

Foto & Video

Blur It Blur It
Preis: Kostenlos
FDesign - Filter Designer FDesign - Filter Designer
Preis: 1,79 €
ezColor ezColor
Preis: Kostenlos

Bildung

GraphMe: Graphing Calculator
Preis: Kostenlos

Referenz

CPU Dasher CPU Dasher
Preis: Kostenlos

Kataloge

Lifestyle

Salat Time App Salat Time App
Preis: Kostenlos

Unterhaltung

Spiele

Space-Rocket Space-Rocket
Preis: Kostenlos
AngerOfStick3 AngerOfStick3
Preis: Kostenlos
AirTycoon Online AirTycoon Online
Preis: Kostenlos
AngerOfStick-Friend AngerOfStick-Friend
Preis: Kostenlos
Snuggy Pack Snuggy Pack
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Guten Rutsch und viel Erfolg 2015!

2015Greetings

Danke für ein tolles Jahr!

Schon wieder ist ein Jahr vorüber – und wieder habt Ihr alle Rekorde gebrochen. 2014 war einfach Spitze. Vielen Dank! Meine persönliche Zielmarke von 1 Million Seitenaufrufen wurde zwar knapp verfehlt (979.000), aber 2015 wird es klappen. Ich freue mich auf ein spannendes neues Jahr mit Euch!

Kommt gut rein und macht möglichst wenig kaputt.
Thomas
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die letzte Bill Aktualisierung für dieses Jahr

LogEngine Image

Ich habe vorhin eine neue Version von Bill 2 veröffentlicht und eine für Bill free an Apple zur Review übermittelt. Diese Versionen beheben einen Fehler beim Formatieren von Datümern – oder was auch immer der Plural von Datum ist …

Bill Webseite
Bill 2 laden
Bill 2 erwerben

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einen guten Rutsch und frohes neues Jahr!

PocketPC.ch Feuerwerk

Das Team von PocketPC.ch wünscht euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute für 2015!

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPicVoicer (Movie Maker, Video-Editor & Diashow) PRO

iPicVoicer ( Movie Maker , Video-Editor & Diashow ) PRO ist eine App , die Ihre Bilder und Ihre Stimme vereint und schaffen beste Video aus ihnen heraus , was Sie am besten können auch auf Social Media wie Facebook, Twitter und auch über E-Mail teilen.

Features:

  • iPicVoicer PRO ist die einzigartige Anwendung, die Benutzer, um ihre Fotos die von der Foto-Bibliothek oder Benutzer holen können auch neue Foto zu machen von der Kamera ermöglichen. Hier bieten auch die Möglichkeit, kurze Sprachnachricht , die Sie mit dem ausgewählten Foto kombinieren und machen ein schönes Video.
  • Sie können unbegrenzt Fotos / Bilder auswählen und dann kombinieren Sie Ihre aufgezeichneten Audio- , um eine kurze Sprachnachricht zu machen , und es wird als Diashow mit Sound wie pro Ihre Wahl.
  • iPicVoicer PRO erlaubt dem Anwender, die Diashow Video, das gemeinsam genutzt werden können oder Vorschau später bei Bedarf speichern.
  • Außerdem bieten Möglichkeit, bereits erstellte Diashow Videos anzuzeigen.
  • Es bietet die Möglichkeit, / share erstellte Video mit Freunden via E-Mail, Facebook oder Twitter zu senden.
  • Speichern von Videos in Ihrem iPhone -Foto-Album .
  • Keine Werbung in diesem PRO-Version .
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Squares: Cooles Puzzle aus Österreich hat zu wenige Level

Witzige Puzzle-Spiele schauen wir uns immer gerne an. Heute steht Squares im Mittelpunkt.

SquaresIn meinen Spielen des Jahres stand Threes! ganz oben auf dem Thron. Puzzle-Spiele, bei denen man auf iPhone und iPad so richtig knobeln muss, gefallen mir auf jeden Fall sehr gut. Heute bin ich im App Store auf Squares (App Store-Link) gestoßen, das aus deutschsprachiger Entwicklung stand. Der Preis liegt bei 89 Cent, In-App-Käufe gibt es keine. Meine Entscheidung war daher schnell klar: Squares wird gekauft und ausprobiert.

Das Spielprinzip ist schnell erklärt: Bunte Kästchen mit einem Pfeil können per Fingertipp ein Stück in die entsprechende Richtung bewegt werden und müssen einen Zielpunkt erreichen, um das Level erfolgreich zu bestehen. Über kleine Buttons am oberen Bildschirmrand kann man Züge rückgängig machen oder das Level neu beginnen.

Erschwert wird Squares dadurch, dass man nicht immer auf direktem Weg zum Ziel kommt. Mal muss man mit einem Kästchen ein anderes verschieben oder Richtungs-Wechsel-Pfeile verwenden, damit man eines der Level erfolgreich beenden kann. Das macht Spaß und ist durchaus herausfordernd.

Es gibt nur ein großes Problem: Wenn Squares nach der einfachen Einführung kniffliger und richtig schwierig wird, ist es auch schon wieder vorbei. In der Universal-App gibt es lediglich 36 Level, die man wohl innerhalb einer halben Stunde erfolgreich absolviert hat. Das ist – gerade im Vergleich zu ähnlichen Apps – eindeutig zu wenig. Ich finde das wirklich schade, denn Squares ist toll gemacht und hat das Zeug zu einer echten Empfehlung. So reicht es nur zu einem guten Premium-Spiel ohne Premium-Umfang.

Der Artikel Squares: Cooles Puzzle aus Österreich hat zu wenige Level erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GoodReader muss Funktion von iCloud Drive einschränken

Der PDF- und Dokumenten-Verwalter GoodReader musste mit einem Update einiges der iCloud-Drive-Funktionalität entfernen.

Apple ist für seine klaren Richtlinien im App Store bekannt, welchen sich jeder Entwickler beugen muss. Ihr erinnert Euch unter anderem an die letzten Widget-Diskussionen. Auch die App Transmit war in ähnlicher Weise betroffen. Mit dem Update auf Version 4.8 mussten die Entwickler der App GoodReader deswegen die iCloud-Nutzung einschränken.

GoodReader

Wie die Kollegen von 9to5Mac entdeckten, könnt Ihr in iCloud Drive nun keine Order mehr löschen und erstellen und es können keine Dokumente mehr zwischen diesen Ordnern verschoben werden. Ansonsten ist die neue Version nur ein kleines Update, die auch VoiceOver Kompatibilität mitbringt. Die App bleibt in der Kategorie Produktivität auf jeden Fall erste Wahl.

GoodReader GoodReader
(956)
4,49 € (uni, 44 MB)

(Autor: Stefan)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

arktis.de unplugged Podcast: Back on Air!

Wie war das mit den guten Vorsätzen für´s neue Jahr? Ich wollte aber mit meinem Vorsatz endlich wieder zu Podcasten gar nicht solange warten. Daher habe ich mich heute schon mal hingesetzt und gepodcasted . Das Ergebnis: Ein brandneuer arktis.de unplugged Audio-Podcast rund um Zubehör für Apple iPhone, iPad und natürlich coole Gadgets. Wollt Ihr […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GoodReader muss auf iCloud Drive-Funktionen verzichten

In einem jetzt ausgegebenen Update hat GoodReader, einer der beliebtesten PDF- und Dokumenten-Manager im Store, große Teile der iCloud Drive-Integration verwerfen müssen. Auf Apple Zwang hin ist es nun nicht mehr möglich, Dokumente direkt in iCloud Drive anzulegen, zu verschieben oder zu löschen.

1420022425 GoodReader muss auf iCloud Drive Funktionen verzichten

Dass Apple GoodReader dieses Eingreifen in iCloud Drive nicht erlaubt, ist rätselhaft. Denn die App ist bereits mit den Funktionen durch die Kontrolle gewunken worden. Außerdem stellt Apple sogar dedizierte API’s bereit, die solche Operationen im iCloud Drive-Ordner ermöglichen.

Über einen ähnlichen Fall hatten wir bereits Anfang Dezember berichtet. Damals ging es um die Transmit-App. Der FTP-Klient wurde aufgefordert, die iCloud Drive-Option zu entfernen, da es nicht erlaubt sei Dateien in iCloud Drive hochzuladen, die nicht in der App erstellt wurden. Apple lenkte schließlich auf Druck der Öffentlichkeit ein.

1420022451 GoodReader muss auf iCloud Drive Funktionen verzichten

Bei GoodReader scheint kein Ausweg mehr zu existieren. Die eigentlich sehr logisch konzipierte Verwaltung der in iCloud Drive enthaltenen Dateien gibt es nicht mehr. Weiterhin Bestand hat natürlich die Möglichkeit, Dokumente in die virtuelle Dateienablage hochzuladen.

To ensure the compliance to Apple’s iCloud usage policy, the following operations have been disabled: creation of new folders inside iCloud, deletion of folders inside iCloud, moving of files and folders inside iCloud. We apologize for the inconvenience, but the iCloud usage policy is mandatory.

mzl.enkztjwv.128x128 75 GoodReader muss auf iCloud Drive Funktionen verzichten GoodReader
Preis: 4,49 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2015-47Design

Wir wünschen einen guten Rutsch in das Jahr 2015 und bedanken uns bei unseren Kunden,Partnern und Freunden für das erfolgreiche Jahr 2014.

Der Beitrag 2015-47Design erschien zuerst auf 47Design Werbeagentur Krefeld.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay zum Tanken - und zum Bezahlen von Strafzetteln

Hierzulande ist Apple Pay weder verfügbar noch offiziell angekündigt, in den USA zeigt sich allerdings, welch vielfältige Einsatzbereiche für Apples mobilen Bezahldienst möglich sind. So kündigte beispielsweise die Tankstellenkette Chevron an, dass man in Zukunft direkt per Apple Pay an der Zapfsäule bezahlen kann. Es gibt zwar noch keinen exakten Zeitplan, allerdings will Chevron bis Ende 2015...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TSMC könnte sich bei der A9-Produktion gegen Samsung durchsetzen

Samsung und TSMC, die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company, konkurrieren um die Herstellung von Apples A9 Prozessor. Nach neuesten Gerüchten könnte Apple TSMC den Vorzug geben wegen der ausgezeichneten Produktionsbedingungen des Herstellers. Der A9 wird der Prozessor der nächsten iOS-Gerätegeneration werden.

tsmc_samsung

Vor kurzem wurde gemeldet, dass Samsung schon mit der Produktion begonnen haben soll. Nun berichtet die Taipei Times, dass nicht Samsung, sondern TSMC den Vorzug genießen wird. Während sich die beiden Konkurrenten hinsichtlich der technologischen Kapazitäten gleich sind, liegt TSMC bei der Fähigkeit zur Massenproduktion vorn. Und je höher die Produktivität eines Konzerns, umso geringer sind normalerweise die Preise pro Stück. Apple wird sich demnach dafür entscheiden, den größten Teil an Bestellungen an TSMC zu vergeben.

Im Jahr 2013 hatte Apple schon einmal einen mehrjährigen Vertrag mit TSMC zur Herstellung von A-Reihe-Prozessoren unterzeichnet. Mit diesem Schritt wollte der Hersteller aus Cupertino vor allem die Abhängigkeit von Samsung als wichtigstem Lieferanten reduzieren. TSMC stellte fortan die Mehrzahl der A8- und A8X-Chips für iPhone 6 und iPad Air 2 her. Andererseits wollte Apple sich aber auch nicht vollständig von Samsung lösen, möglicherweise wegen dessen Erfahrungsschatz und Zuverlässigkeit in der Chipproduktion.

Wir können uns gut vorstellen, dass zum jetzigen Zeitpunkt sowohl Samsung als auch TSMC eine Testproduktion für den A9-Chip gestartet haben und die Zeit zeigen wird, für welchen Anbieter sich Apple entscheiden wird. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppStore Perlen - Best of 2014

Seit der AppStore Mitte 2008 ans Netz gegangen ist, hat der Erfolg alles übertroffen, was sich Analysten und auch Apple-Manager in ihren kühnsten Träumen von ihm erwartet hatten. Seit der ersten Woche habe ich mit meinen AppStore Perlen versucht, ein wenig Licht ins Dickicht der unglaublichen Anzahl an Apps zu bringen. Genau genommen sind es bislang satte 331 Folgen der AppStore Perlen. Und wie in den vergangenen Jahren soll auch die letzte Folge im Jahr 2014 wieder eine ganz besondere sein: Der Jahresrückblick 2014. In den regulären Folgen der AppStore Perlen dieses Jahres habe ich unzählige Apps unter die Lupe genommen. Von Spielen über nützliche kleine Helfer bis hin zur Produktivsoftware war alles dabei, was ich aus dem AppStore als empfehlenswert erachtet habe. Mit dabei waren überraschend tolle Ideen und Umsetzungen, aber auch die eine oder andere Enttäuschung bei groß angekündigten Apps. Heute gilt es nun Bilanz zu ziehen und einmal zu schauen, welches aus meiner Sicht die Highlights des Jahres 2014 gewesen sind und somit meiner Meinung nach auf keinem iPhone, iPod touch oder iPad fehlen sollten. Die einleitenden TOP 5 stellen dabei meine absolut subjektive Meinung dar. Also immer daran danken, über Geschmack lässt sich streiten... Ab Freitag geht es natürlich dann wieder mit einer frischen Folge im Jahr 2015 weiter. Vielen Dank an alle Leser für Kommentare, Kritiken, Tipps und Lob! Hinweis: Aufgrund der größeren Anzahl an Apps gebe ich außerhalb der Top 5 (falls verfügbar) lediglich den Link zu einem verfügbaren YouTube-Video an, da ansonsten die Performance zu sehr leiden würde. TOP 5: Kostenpflichtige Apps Threes
Ja, es wird mal wieder Zeit für eines von Flos berühmten Klospielen. Jene kleine Spiele also, die perfekt gemacht sind für den kleinen aber feinen Zeitvertreib zwischendurch - beispielsweise eben auf dem Klo. Threes bringt dabei alles mit, was man sich von einem solchen Spiel erwartet - und noch viel mehr. Die optische Gestaltung passt sich perfekt in iOS 7 ein, und auch das Spielgeschehen weiß zu überzeugen. Letzteres ist allerdings auch nicht unbedingt verwunderlich, sind doch dieselben Entwickler an diesem Spiel beteiligt, die auch schon für Hits wie Hundreds (€ 4,49 im AppStore) und Ridiculous Fishing (€ 2,69 im AppStore) gesorgt haben. Bei Threes dreht sich alles, wie es der Name schon vermuten lässt, um die Zahl drei. Auf einem 4×4 Felder großen Spielfeld erscheinen nach und nach Blöcke mit Zahlen, die nach ein paar wenigen Regeln aufeinander geschoben werden müssen und dabei bestimmte Summen bilden. Die paar angesprochenen Regeln werden beim ersten Spielen in einem kurzen Tutorial erklärt. Dies alles auch noch frei von In-App Käufen macht Threes zu einer absoluten AppStore Perle.


YouTube Direktlink
Download
€ 1,79


Monument Valley
Weniger ein Spiel, als mehr eine visuelle Entdeckungsreise ist Monument Valley, das von manchen Publikationen bereits als "Möglicherweise das schönste Spiel für iPad des Jahres 2014" bezeichnet wird. Die Entwickler von ustwo haben sich dabei von dem niederländischen Künstler M.C. Escher inspirieren lassen, der vor allem durch perspektivische Bilder und Skulpturen bekannt wurde. Und genau diese perspektivischen Objekte bilden den Hauptteil der beeindruckenden grafischen Kulisse von Monument Valley. Durch sie führt man eine stumme Prinzessin bei dem Versuch das rätselhafte Krähenvolk zu überlisten. Dabei entdeckt man immer wieder verborgene Pfade, verwinkelte Treppen und allerlei optische Illusionen. Schwer zu beschreiben, aber eine absolute Reizung der optischen Sinne, wie man es ansatzweise aus dem unten zu sehenden Video erahnen kann. Definitiv eines der ganz großen AppStore-Highlights des Jahres 2014.

YouTube Direktlink
Download
 € 3,59


Star Walk 2
Eigentlich nimmt man sich viel zu selten die Zeit, einmal in einer sternenklaren Nacht in Ruhe in den Nachthimmel zu schauen. Wenn es um Informationen zum nächtlichen Sternenhimmel geht, ist Star Walk für mich bislang die unumstrittene Nummer 1 im AppStore gewesen. Nun ist der offizielle Nachfolger da und löst den bisherigen Platzhirschen ab. Und das auch, wenn es einmal bewölkt sein sollte. Star Walk 2 liefert nämlich jederzeit sämtliche Sternbilder in Echtzeit und greift hierzu auf die eigene Geo-Position zu und bezieht auch den Bewegungssensor des Geräts mit ein. Auf Basis dieser Informationen entsteht ein Augmented Reality Bild des Himmels. Selbstverständlich gibt es dann innerhalb der App auch alle relevanten Informationen zu den zu entdeckenden Sternen, Planeten und Konstellationen. Unter anderem sind dabei auch Bilder von Weltraumorganisationen wie ESA und NASA enthalten. Als In-App Purchase stehen zudem 3D-Modelle verschiedener Himmelskörper zur Verfügung, die entweder in Paketen zu je € 0,89 oder als Gesamtpaket für € 1,79 erworben werden können. Eine tolle App, die in ihrer neuen, eigenständigen Version noch einen Tick besser geworden ist.


YouTube Direktlink
Download
 € 2,69


Pixelmator
Eines der (zugegebenermaßen überraschenden) Highlights bei der Präsentation des iPad Air 2 war der Auftritt der Macher des vom Mac bekannten Bildbearbeitungsprogramms Pixelmator, welches nun auch für das iPad vorliegt. Die auf dem Event gezeigten Möglichkeiten der App sorgten nicht nur bei den anwesenden Journalisten für offene Münder. Ich erinnere mich dabei vor allem an das Entfernen einer Gazelle aus einer Wüstenlandschaft. Die iPad-Version bringt dabei verschiedene Funktionen mit, die man auch aus der Mac-Version (€ 26,99 im Mac AppStore) kennt. Hiermit lassen sich Bilder nachbearbeiten und verbessern. Unter anderem können dabei Farbwerte korrigiert, Größenformate verändert und über 14 verschiedene Effekte auf das zu bearbeitende Bild angewendet werden. Dabei arbeitet Pixelmator mit Ebenen, wie man es auch von anderen Bildbearbeitungstools kennt. Dank dieser kann man jederzeit zum Ausgangspunkt zurückkehren und Arbeitsschritte einfach rückgängig machen. Die Bedienung ist absolut intuitiv und gehört mit zum Besten, was ich bislang an Konzepten auf dem iPad gesehen habe und macht auch von den neuen iOS 8 Funktionen, wie iCloud Drive, dem neuen Document Picker, einer Erweiterung für die Fotos-App oder Handoff mit dem Mac Gebrauch. Ich lehne mich einfach mal weit aus dem Fenster und behaupte, wer ein iPad besitzt, muss diese App einfach haben.


YouTube Direktlink
Download
 € 4,49


Framed
Mit Framed präsentiert sich in dieser Woche ein neues Spiel im AppStore, dessen Spielprinzip ich so bislang noch nirgendwo sonst gesehen habe. Es kombiniert dabei Elemente des altbewährten Schiebepuzzles mit denen klassischer Denkspiele und einem Comic. Klingt erstmal nach einer wilden Kombination - und das ist es auch. Das Spiel präsentiert sich in klassischer Comicheft-Optik. Allerdings sind leider die Bilder durcheinander geraten. Also ist es die Aufgabe des Spielers, diese wieder in die richtige Reihenfolge zu bringen, so dass der Bösewicht (in dessen Rolle man sich befindet) ungeschnappt die nächste Seite des Comics erreichen kann. Hierzu muss man entweder versuchen, sich vor der Polizei zu verstecken oder sich von hinten an sie heranzuschleichen, um sie dann mit einem sanften Schlag auf den Hinterkopf auszuschalten. Dabei kommt es weder auf Geschwindigkeit, noch auf eine möglichst hohe Punktzahl an. Es geht schlicht und einfach darum, die Story fortzuführen. Untermalt wird dieses süchtigmachende und faszinierende Konzept von einem hervorragendem Soundtrack, der perfekt zum Spielt passt. Ganz großes Kino!

YouTube Direktlink
Download
 € 4,49


TOP 5: Kostenlose Apps 2048
Es ist schon ein Stück weit verrückt, was für einen Hype ein Spiel auslösen kann. Dies trifft nicht nur auf das jüngst durch die Presse getrieben "Flappy Bird", sondern auch für das bereits vor einigen Wochen erschienene Threes! (€ 1,79 im AppStore). Hiervon inspiriert bahnte sich ein vom Spielprinzip her sehr ähnliches Spiel namens 2018 zunächst seinen Weg in den Webbrowser und anschließend in den AppStore. Dort existieren inzwischen zahlreiche Vertreter dieses Spiels, die sich nur marginal voneinander unterscheiden. Ziel ist es bei dieser Zahlenschieberei, so lange gleichbeschriftete Zahlenblöcke aufeinander zu schieben, bis einer davon den Wert 2048 erreicht hat. Dabei addieren sich die übereinander geschobenen Blöcke jeweils, so dass es mit fortlaufender Spieldauer und sich füllendem Spielfeld immer schwieriger wird, die Blöcke so übereinander zuschieben, dass man die nächst höhere Zahl erreicht. Wer Freude an Threes! hatte, wird hier erneut prächtig bedient.


YouTube Direktlink
Download
kostenlos


Overcast
Ich bin nach wie vor niemand, der sich viel aus Podcasts macht. Die Apple-Keynotes lade ich mir in diesem Format herunter, das war es dann auch schon. Wenn aber der Tumblr-Mitgründer und Entwickler-Ikone Marco Arment, unter anderem verantwortlich für Instapaper (€ 3,59 im AppStore) und The Magazine (kostenlos im AppStore, In-App Käufe), ein neues Projekt an den Start bringt, sollte man schon einmal genauer hinsehen. Während sich auf dem Markt der Podcast-Apps in den vergangenen Monaten eher die große Langeweile durchgesetzt hat, will Arment mit Overcast mit innovativen Funktionserweiterungen punkten. Eines vorweg: Hierzu wird ein kostenloser Overcast-Account benötigt. Über diesen läuft dann auch die Aktualisierung der abonnierten Podcasts, sowie deren Synchronisation auf sämtliche hinterlegte Endgeräte. Der Clou dabei: Die Overcast-Server prüfen die Verfügbarkeit neuer Folgen, melden sich dann mit einer Push Notification und starten den Download innerhalb der App im Hintergrund. Ein paar sinnvolle Einstellungen runden den guten Gesamteindruck ab. Wirklich Freude kommt allerdings erst mit der für € 4,99 per In-App Purchase erhältlichen Vollversion auf, deren Funktionen sich zeitweise auch kostenlos testen lassen. Wer häufig Podcasts nutzt und dieser Nutzung gerne einmal einen frischen Anstrich verpassen möchte, der sollte einmal einen Blick auf Overcast werfen.
Download
kostenlos


Recho
Ich bin mir nicht sicher, ob Recho wirklich eine Chance haben wird, sich im Wust der sozialen Apps im AppStore wirklich durchzusetzen, finde die Idee aber dermaßen genial und gut umgesetzt, dass ich der App unbedingt einen Platz an dieser Stelle einräumen muss. Das Konzept von Recho lässt sich am besten an dem unten eingebetteten und wirklich gut produzierten Video erkennen. Jeder Nutzer ist in der Lage, an jedem beliebigen Ort eine Sprchnachricht zu hinterlassen, die dann mit den jeweiligen GPS-Koordinaten verknüpft wird und dadurch auf Wunsch für andere Nutzer am selben Ort abrufbar ist. Dies macht selbstverständlich erst dann richtig Sinn, wenn es eine gewisse Grundmenge an Inhalten gibt. Und genau hierfür ist natürlich das Mitmachen der Nutzer gefragt. Die Szenarien für Recho sind dabei fast grenzenlos. Egal, ob man vor einem historischen Gebäude einen wissenschaftlichen Abriss über die Geschichte des Ortes hinterlässt, eine Restaurant-Kritik in einer besuchten Stadt oder einfach nur eine tolle persönliche Urlaubserinnerung an einem einsamen Strand in der Karibik. Man hat sogar die Möglichkeit, einem anderen Nutzer eine persönliche Nachricht an einem bestimmten Ort zu hinterlassen. Dieser wird dann per Push Notification informiert, muss sich zum Hören der Nachricht aber an den jeweiligen Ort begeben. Eine AppStore Perle, die diesen Namen absolut zu Recht trägt und von der ich inständig hoffe, dass sie sich im AppStore durchsetzen wird.


Vimeo Direktlink
Download
kostenlos


Microsoft Office
Die jahrelangen Gerüchte haben sich also letztlich bewahrheitet. Microsoft hat in diesem Jahr nach langem und zähem Ringen also doch noch seine Office-Suite für das iPhone und iPad vorgestellt. Damit ist es nun auch endlich auf Apples mobilen Geräten möglich, die beliebten Apps Word, Excel und PowerPoint zu nutzen. Über das Jahr hinweg hat Mirosoft zudem diverse Updates veröffentlicht, die die zunächst bestehenden Restriktionen aufbrachen. Konnte man in den ersten Versionen die Dokumente ohne jegliche Kosten lediglich betrachten und präsentieren, sind die Bearbeitungsfunktionen inzwischen auch ohne ein kostenpflichtiges Office-365-Abo möglich. Abschließend bleibt natürlich nach wie vor die Frage, ob jemand inzwischen überhaupt noch Office für iOS vermisst oder ob Apple diese Lücke mit dem kostenlosen Angebot der iWork-Apps inzwischen gefüllt hat. Diese Frage kann nun geklärt werden. Ich persönlich gehe davon aus, dass vor allem diverse Unternehmenskunden mehr als glücklich darüber sind, dass nun auch eine iOS-Version der verbreiteten Office-Suite verfügbar ist.Die drei Apps können kostenlos über die folgenden Links aus dem AppStore geladen werden:
  • Microsoft PowerPoint
  • Microsoft Excel
  • Microsoft Word
siehe Links im Text
kostenlos


Storehouse
Einst war Mark Kawano bei Apple für iPhoto und Aperture zuständig, nun ist er mit einer eigenen App am Start. Wie zu erwarten, geht diese in dieselbe Richtung wie sein ehemaliges Tätigkeitsfeld vermuten lässt. Optisch herausragend gestaltet kümmert sich Storehouse um das Erstellen virtueller Foto- und Geschichtenbücher. Nach der initialen Registrierung per Mail oder Facebook werden die gewünschten Fotos aus der Fotos-App auf dem Gerät oder von Dropbox, Instagram oder Flickr importiert. Selbst Videos lassen sich dabei verwenden. Anschließend bringt man diese in die gewünschte Reihenfolge und passt ihre Größe, ihren Zuschnitt und ihre Position an. Und last but not least lassen sich die so erstellten Fotogeschichten mit Texten und Beschriftungen versehen. Abschließend lassen sie sich dann per Mail, Facebook oder Twitter mit der Welt teilen. Sicherlich keine neue Idee, aber eine verdammt gut umgesetzte.


YouTube Direktlink
Download
kostenlos


Weitere empfehlenswerte Apps Feed Me Oil 2
Beliebte Apps sind von Natur aus auch immer wieder Opfer von mehr oder weniger abgekupferten Ideen. Angenehm ist es hingegen, wenn sich ein Entwickler gleich mehrere erfolgreiche Konzepte greift, diese kombiniert und daraus ein gutes Spiel bastelt. Dies haben die Entwickler von " Feed Me Oil " (€ 0,89 im AppStore) bereits mit dem ersten Teil ihres Spiels bewiesen. Ziel war es dabei, irgendwie ähnlich wie bei World of Goo (Universal-App, € 3,99 im AppStore), Öl in die Mäuler seltsamer Kreaturen zu befördern. Und genau darum geht es natürlich auch im offiziellen Nachfolger dieses Titels. Dass dies nicht allzu trivial sein dürfte, erklärt sich von selbst, denn die Rohre und sonstigen Tools (unter anderem kommen Ventilatoren und Windmühlen zum Einsatz) müssen korrekt kombiniert werden, um das Puzzle zu lösen. Dabei wurde die Physik-Engine gegenüber dem ersten Teil noch einmal verbessert. Je weniger Werkzeuge man verwendet, desto höher ist die Sterne-Ausbeute pro Level. Optional kommen auch In-App Purchases zum Einsatz. Diese müssen jedoch nicht zwangsweise verwendet werden. Insgesamt ein äußerst gelungener Nachfolger. YouTube Direktlink
Download
 € 2,69


Horizon
Mir persönlich sind allein schon Fotos im Hochformat ein Graus, auch wenn es natürlich Szenarien gibt, wo sich dies nicht ganz vermeiden lässt. Bei Videos im Hochformat hört der Spaß für mich dann aber endgültig auf. Möglich ist es aber natürlich jederzeit, gewollt oder ungewollt Videos in diesem Format mit dem iOS-Gerät zu drehen. Möchte man nicht aus Versehen in diese Falle tappen, lohnt ein Blick auf Horizon. Mit dieser App wird das Aufnehmen im Hochformat nämlich unmöglich. Egal wie das Gerät in der Hand hält, die App zeichnet das Video immer im Querformat auf. Das gilt auch dann, wenn man das Gerät während der Aufnahme dreht. Diverse Einstellungen, z.B. das Übertragen des Bildes schon während der Aufnahme via AirPlay oder auch verschiedene Seitenverhältnisse und Auflösungen runden den tollen Gesamteindruck ab. Sicherlich ein Nischenprodukt, aber ein verdammt gut umgesetztes. YouTube Direktlink
Download
 € 0,89


TripTrap
Und auch in dieser Woche gibt es mal wieder eines der sagenumwobenen Klospiele. Jene Spiele also, die sich hervorragend dazu eignen, sich zwischendurch einmal für ein paar Minuten die Zeit zu vertreiben. Als Protagonist fungiert bei TripTrap eine kleine Maus, die sich (wie könnte es anders sein) auf die Suche nach ihrem geliebten Käse macht. Hierzu müssen 80 verschiedene Level (mehr sind bereits angelündigt) absolviert werden, in denen überall kleine Käsestückchen verstreut sind. Diese wollen natürlich eingesammelt werden, was mit der Zeit immer schwieriger wird. Unser kleiner Freund kann zwar ziemlich flink rennen und dies sogar über Kopf, allerdings versperren ihm mit der Zeit immer mehr fiese Fallen den Weg, was das Einsammeln des Käses mit andauernder Spielzeit immer mehr zu einer Reaktions- und Denksportaufgabe werden lässt. Dabei kann man zwischen zwei Schwierigkeitsmodi währen. Knuffige Grafiken und jede Menge Spielspaß machen TripTrap zu einer echten Empfehlung. YouTube Direktlink
Download
€ 0,89


Strata
Kleine aber feine Puzzlespiele sind immer wieder eine Erwähnung in den AppStore Perlen wert. Und Strata ist es umso mehr. Das Ziel des Spiels ist es, farbige Bänder so auf dem Bildschirm zu platzieren, dass sie zur Farbe der unter einem Gitter liegenden Blöcke passen. Die Bänder können in zwei verschiedenen Richtungen gelegt werden und sich dabei auch überlappen. Dabei gilt, dass das zuletzt gelegte Band die zählende Farbe liefert. Der Schwierigkeitsgrad ist angenehm ansteigend und wirkt sich auf die Anzahl der Blöcke aus. Zwischen vier und 36 ist hier eine Menge möglich. Dabei geht es ausdrücklich nicht um Geschwindigkeit und man wird belohnt, wenn man sich ausreichend Zeit nimmt und die Bänder in der richtigen Reihenfolge und Richtung legt, ohne dabei einen Schritt rückgängig zu machen. Die stimmige Hintergrundmusik rundet den tollen Gesamteindruck ab. Und wer noch zusätzliche Level benötigt, kann sogar per In-App Purchase noch einmal nachladen. YouTube Direktlink
Download
 € 2,69


Documents 5
Eigentlich bräuchte man zu Documents überhaupt keinen beschreibenden Text mehr verfassen. "Documents ist in Version 5 erschienen" würde eigentlich ausreichen, so gut und bekannt ist der kostenlose Datei-Manager von Readdle inzwischen. Dies liegt in erster Linie an dem toll gestalteten User Interface und den vielen verschiedenen Bearbeitungs- und Verwaltungsmöglichkeiten, die die App bietet. Dabei ist es vollkommen egal, wo die Dokumente abgelegt sind. In Version 5 wurde die ohnehin schon tolle App nun noch einmal verbessert. Dies betrifft unter anderem den komplett neuen Dateimanager der vor allem bei der Geschwindigkeit noch einmal zugelegt hat. Zudem lassen sich nach wie vor die vorhandenen Dateien und Ordner verwalten, indem man sie beliebig verschieben, umbenennen und sogar komprimieren kann. Mithilfe farbiger Etiketten können Dokumente markiert und auf diese Weise auch bestimmten Kategorien zugeordnet werden. Dank des verbesserten Multitaskings in iOS 7 können Datei-Downloads nun auch im Hintergrund fortgeführt und beendet werden. Dabei sind sowohl Dropbox, Google Drive und Box angebunden, als auch selbst eingerichtete FTP- und WebDAV-Server. Neu gesellen sich nun auch Windows SMB-Laufwerke hinzu. Kurzum: Documents gehört auf jedes iOS-Gerät.
Download
kostenlos


Brian Cox's Wonders of Life
Der Bereich Edutainment wird aus meiner Sicht auf iPhone und iPad noch viel zu wenig genutzt. Dabei sind die Potenziale einzigartig, wie Brian Cox mit seiner neuen App Wonders of Life mal wieder beweist. Der Quasi-Nachfolger von Brian Cox's Wonders of the Universe (€ 1,79 im AppStore) weiß erneut mit beeindruckenden Bildern und Videos aus dem Tier- und Pflanzenreich zu überzeugen. Bekannt aus der gleichnamigen BBC-Reihe liefert die App knapp 80 bebilderte Artikel und über zwei Stunden Videomaterial aus der Original-Serie zum Wunder des Lebens. Dabei kommen auch die Interaktionsmöglichkeiten für den Nutzer nicht zu kurz. Insgesamt kann man sich dabei durch über 1.000 Fotos klicken, diese drehen, zoomen und sonst wie manipulieren. So (und nicht anders) muss Edutainment aussehen! YouTube Direktlink
Download
€ 5,49


Placescore
Auf der ersten Seite meines iPhone-Homescreens ist seit jeher ein Spot für ein Spiel reserviert. Hier haben sich über die Jahre schon Klassiker wie Flight Control (€ 0,89 im AppStore), Doodle Jump (€ 0,89 im AppStore) oder Jetpack Joyride (kostenlos im AppStore) getummelt. Bereits seit einiger Zeit wird dieser Spot nun von Kurabi (kostenlos im AppStore) belegt, einem meiner Meinung nach deutlich unterschätzten, großartigen Spiel. Ein ähnliches Spielprinzip verfolgt auch Placescore, würzt dieses jedoch mit einer ortsbasierten, sozialen Komponente, die ein wenig an den Brettspielklassiker Risiko erinnert. Auch bei Placescore geht es nämlich darum, bestimmte Orte einzunehmen. Allerdings befinden die sich immer in der jeweiligen Umgebung des eigenen Standorts. Eingenommen werden diese Orte dann durch ein Spiel ähnlich Kurabi. Es geht darum, mindestens drei gleichfarbige Kugeln vertikal oder horizontal in eine Reihe zu bringen. Hierfür gibt es dann Punkte und die Kugeln werden durch neue ersetzt. Wurde der jeweilige Ort noch nicht eingenommen, reichen schon ein paar Punkte hierfür aus. Hat jedoch ein anderer Spieler diesen Ort auch schon gespielt, muss man dessen Punktzahl übertreffen, um den Ort einzunehmen. Klingt vielleicht erstmal nicht sonderlich spektakulär, erzeugt aber einen gewissen Ehrgeiz, einen Ort für sich zu beanspruchen und macht daher trotz Facebook- bzw. Twitter-Anmeldezwang eine Menge Spaß. Kurabi hat Placescore dennoch nicht von der ersten Seite meines Homescreens verdrängt. (mit Dank an Jürgen!) YouTube Direktlink
Download
kostenlos


Sometimes you Die
Bei der großen Goldsuche im AppStore ist vor allem eines gefragt: Originalität. Während man tragischerweise auch mit dem Klonen von beliebten Apps reichlich Kohle machen kann, sind es für mich eher Spiele mit einem innovativen Ansatz, die mich zum Kauf bewegen. "Sometimes you Die" gehört in diese Kategorie. Wobei es sich weniger um ein klassisches Spiel handelt, als mehr um eine Denksportaufgabe, bei der man immer wieder den eigenen Charakter ganz bewusst opfern muss, um an das Ende eines Levels zu gelangen. Man steuert einen kleinen Klotz durch eine triste Welt, die aus glatten Oberflächen oder Abgründen, Spitzen und sonstigen gefährlicheren Bereichen besteht. Um diese gefährlichen Stellen zu meistern, muss man den kleinen Klotz schon mal in einen Abgrund befördern, damit man mit dem nächsten diesen als Brücke benutzen kann. Die Angst davor, zu sterben, sollte man also schnell ablegen, was relativ untypisch für ein Videospiel ist. Dabei hört man immer wieder ironische Kommentare zum Spielen generell. Hat man alle neun Kapitel des Spiels einmal erledigt, geht der Spaß erst richtig los. Alles weitere würde an dieser Stelle jedoch zuviel vorweg nehmen. Probiert es einfach aus - es ist es wert! YouTube Direktlink
Download
 € 1,79


Carousel
Carousel stammt aus dem Hause Dropbox und kümmert sich dort einzig und allein um die Darstellung und Organisation der im Cloud-Speicher abgelegten Fotos. Diese werden dabei in einem ereignisbasierten Zeitstrahl gesteckt. Besonders herausragende Ereignisse und Momente werden dabei durch unterschiedliche Größen besonders hervorgehoben. Die aus der iOS-Fotos-App in Carousel geschubsten Fotos werden automatisch der Dropbox hinzugefügt und dort gesichert. Dementsprechend steht für Carousel auch nur soviel Speicherplatz zur Verfügung, wie man noch in der eigenen Dropbox besitzt. Selbstverständlich lassen sich die Bilder von hier aus dann auch teilen und in die Timeline anderer Nutzer befördern. Bedient wird all dies vorwiegend mit überaus intuitiven Wischgesten. Für Dropbox-Nutzer eine willkommene Ergänzung, die die bislang einfach nur abgespeicherten Fotos in dem Coud-Speicher deutlich aufwertet. Generell sei ein kostenloser Dropbox-Account wärmstens empfohlen. Vimeo Direktlink
Download
kostenlos


Hitman GO
Hitman ist eine Fernsehserie nebst vor einigen Jahren gelaufenem Kinofilm, die bei den meisten Lesern vermutlich unter dem Radar geblieben ist. Nun legt Square Enix jedoch ein zugehöriges Spiel vor, welches durchaus eine Erwähnung wert ist. Bei Hitman GO handelt es sich um ein rundenbasiertes Strategiespiel, bei dem es darum geht, mit unserem Protagonisten durch die enthaltenen 68 Levels zu schleichen und dabei nicht von den umherlaufenden Personen entdeckt zu werden. Die strategische Komponente kommt dadurch ins Spiel, dass man die eigenen Schritte rundenbasiert auf einem vorgefertigten Pfad ausführt und dabei stets bedenken muss, wie sich wohl die anderen Personen bewegen könnten. Zudem stehen verschiedene Gegenstände zur Verfügung, die man unterwegs einsammelt und dazu nutzt, die Gegner abzulenken. Der Schwierigkeitsgrad steigt dabei mit der Zeit immer weiter an, so dass schon bald eine Menge Hirnschmalz für das erfolgreiche Absolvieren eines Levels benötigt werden. Per In-App Purchase können Hilfen in Anspruch genommen werden, falls es einmal gar nicht mehr weitergeht. YouTube Direktlink
Download
 € 4,49


Leo's Fortune
Allem Trend hin zum Flat-Design zum Trotz, kann mich auch nach wie vor Eye-Candy begeistern. Zumindest dann, wenn es so schön umgesetzt ist, wie in Leo's Fortune. Beim Protagonisten Leo handelt es sich um ein kuffiges Fellmonster, welches man mit Wischgesten durch die 24 verschiedenen Level manövriert. Ein Swipe am linken Bildschirmteil bewegt Leo vorwärts, ein Swipe auf der rechten Displayseite bringt ihn zum Springen. Die zu meisternden Aufgaben lassen sich im Bereich der Physik-Puzzles ansiedeln, so dass auch eine Menge Hirnschmalz gefordert ist, um die richtigen Hebel und Schalter zu betätigen, um das Rätsel zu lösen. Dabei gilt es jedoch auch darauf zu achten, nicht in die verschiedenen Fallen innerhalb der Levels zu tappen und nach Möglichkeit auch noch so schnell wie möglich voran zu kommen. Von letzterem hängt nämlich die Punktausbeute pro Level ab. Durch das Einsammeln von Münzen kann man diese noch weiter nach oben korrigieren. Sehr schön gestaltet, macht Leo's Fortune eine Menge Spaß! YouTube Direktlink
Download
 € 4,99


GoodReader 4
Es gibt Dinge, da lasse ich keine zwei Meinungen gelten. Eines davon ist, dass GoodReader definitiv auf jedes iOS-Gerät gehört. Funktionsumfang, Pflege und Bedienung suchen seinesgleichen. Statt eines weiteren kostenlosen Updates haben die Entwickler nun Version 4 des beliebten PDF-Readers als eigenständige App veröffentlicht - zu Recht, schließlich gehört die Entwicklung einer solchen App aus meiner Sicht nun mal bezahlt. Passend zur Einführung steht die App aktuell zum einem reduzierten Preis im AppStore. Die alte Version wurde zudem aktualisiert und mit einem Migrationsassistenten für den Wechsel zu GoodReader 4 versorgt. Eine der großen Neuerungen ist die Tatsache, dass GoodReader nun erstmals als Universal-App vorliegt und sich damit sowohl auf dem iPhone, als auch auf dem iPad zu Hause fühlt. Die liebgewonnenen Grundfunktionen bleiben natürlich erhalten. So werden Dokumente nach wie vor über die iTunes-Dateifreigabe oder den "Öffnen in..."-Dialog aus anderen Apps heraus hinzugefügt. Neben dem bloßen Betrachten der Dokumente können auch Anmerkungen und Notizen hinzugefügt werden. Neu sind in Version 4 neben einer optischen Überarbeitung auch verbesserte Werkzeugen inklusive neuer Bearbeitungsfunktionen für PDFs. So lassen sich nun beispielsweise einzelne Seiten zu Dokumenten hinzufügen bzw. aus ihnen entnehmen. Zudem ist nun auch das Erstellen eines neuen PDFs möglich, welches dann mit Inhalten gefüllt und anschließend speichern und auch per E-Mail versenden. Keine Frage GoodReader 4 ist ein absoluter Pflicht-Download!
Download
 € 2,69


TwoDots
Im vergangenen Jahr haben Spiele, die auf den Trend des Flat Design setzten, große Aufmerksamkeit erzielt. Losgetreten wurde dies durch das inzwischen als Klassiker zu bezeichnende Letterpress (kostenlos im AppStore) von Loren Brichter. Dots (kostenlos im AppStore) war seinerzeit ein Spiel, welches ebenfalls schnell auf diesen Zug aufsprang. Allerdings steckte darin auch eine Menge nette Unterhaltung. Die Aufgabe bestand darin, innerhalb von 60 Sekunden so viele gleichfarbige Punte (Dots) wie möglich miteinander zu verbinden. Je mehr Punkte man dabei in eine Verbindung bekommt, desto mehr Punkte gibt es. Die Verbindungen dürfen dabei horizontal und vertikal, nicht jedoch diagonal vorgenommen werden. Schaffte man es gar, ein Quadrat zu bilden, gab es Bonus-Punkte. Nun ist der offizielle Nachfolger dieses Spiels erschienen und bringt 85, die es zu bestehen gilt. Dabei trifft man auf eine ganze Reihe neuer Hindernisse, neuer Power-Ups und verschiedener Dots. Zu dem bloßen Highscore-Jagen gesellen sich zudem neue Herausforderungen, die man bestehen soll. Um an die Power-Ups zu gelangen, kann man entweder die erspielten Punkte eintauschen oder per In App Purchase nachhelfen. Sieht nett aus, ist gratis und macht auch noch eine Menge Spaß. YouTube Direktlink
Download
kostenlos


Manuganu 2
Der kleine Indianer (darf man das heutzutage im politisch ach so korrekten Deutschland eigentlich noch so sagen?!) ist wieder da! Bereits vor etwas mehr als einem Jahr kam Manuganu mit seinem ersten Abenteuer (€ 0,89 im AppStore) in den AppStore. Nun kehrt er mit 40 neuen, auf vier Welten aufgeteilten Leveln feinster Jump-and-Run Action zurück. Das Spielprinzip ist natürlich gleich geblieben. In der Rolle des namensgebenden Protagonisten absolviert man rennend und hüpfend die in tollem Comic-Style gezeichneten Level. Neuerdings kann Manuganu zusätzlich sogar noch fliegen, schwimmen und klettern. Dabei gilt es immer wieder diversen Fallen und Gefahren aus dem Weg zu gehen und Manuganu sicher ans Levelende zu befördern. Gesteuert wird das ganze erfreulicherweise äußerst präzise durch zwei auf dem Display eingeblendete Buttons. Dreimal kann man während eines Levels auf einen Speicherpunkt zurückgreifen. Anschließend muss man den Level wieder komplett von vorne beginnen. Und für die ganz eifrigen steht noch die Zusatzaufgabe bereit, einen Level mit drei Sternen abzuschließen. Klasse! YouTube Direktlink
Download
 € 0,89


Bioshock
Im Jahr 2009 für den Mac erschienen und seit März 2011 auch für € 17,99 im Mac AppStore erhältlich , kann man die mehrfach ausgezeichnete düstere Mischung aus First-Person-Shooter und Rollenspiel nun auch auf iPhone, iPod touch und iPad erleben. Der Spieler schlüpft in die Rolle von Jack, der sich nach einem Flugzeugabsturz dank einer rostigen Tauchkugel in der Unterwasserstadt Rapture wiederfindet. Ursprünglich wurde diese für eine handverlesene Gruppe von Wissenschaftlern, Künstlern und Industriellen als Prototyp für eine idealistische Zivilisation der Zukunft geschaffen. Allerdings ist inzwischen eine gefährliche Substanz namens ADAM außer Kontrolle geraten und nun ist die Stadt übersät mit Leichen und genetisch mutierten Bewohnern, die Jack nach dem Leben trachten. Um sich zur Wehr zu setzen, kann man alles mögliche in Waffen verwandeln. Die riesige Unterwasserwelt ist frei zu erkunden, so dass es keinen vorgezeichneten Plot gibt. Besonderes Aushängeschild von BioShock ist die mystische Atmosphäre mit tollen Grafiken und stimmigem Sound, die auch auf iPhone und iPad wirklich hervorragend rüber kommen (am besten mit Kopfhörern spielen!) und Bioshock in die absolute Top-Liga der iOS-Spiele katapultiert. Achtet vor dem Download bitte auf die Systemvoraussetzungen, da nur neuere iOS-Geräte unterstützt werden. YouTube Direktlink
Download
 € 13,99


Alone...
Nach dem bereits weiter oben beworbenen Bioshock gab es in diesem Jahr einen weiteren Neuzugang, der vor allem durch Atmosphäre und eine tolle Umsetzung zu brillieren weiß. Bei Alone schlüpft man in die Rolle eines Weltall-Piloten, der mit seinem kleinen Raumschiff irgendwie versucht in den unwirtlichen Umgebungen zu überleben. Hierzu steuert man ihn durch Höhlen, Gesteinsnebel, Meteoritenstürme und Kometenhagel und versucht so in Form einer Art Endlos-Runner möglichst weit zu kommen, um zusätzliche Level freizuschalten. Die messerscharfe Steuerung und ein toller, absolut passender Soundtrack machen dies zu einem wahren Vergnügen. Die flache Gestaltung der Grafiken wurde mit viel Liebe zum Detail umgesetzt und wer sich ein wenig Mühe gibt, findet sogar die Prototyp-Version des Spiels irgendwo als Osterei versteckt. Zudem versprechen die Entwickler auch für die Zukunft keine In-App Käufe und keine Preissenkungen. Lobenswert und toll gemacht! YouTube Direktlink
Download
 € 1,79


Mikey Boots
Yeah! So entfleuchte es mir, als Mikey Boots, der dritte Teil der Mikey-Reihe in dieser Woche im AppStore erschien. Sowohl der erste Teil (€ 0,89 im AppStore), als auch der zweite Teil (€ 1,79 im AppStore) konnte mich mehrere Stunden an mein iPhone fesseln. Nun steht also endlich der dritte Teil zur Verfügung und wartet auf Downloads. Im gutem, alten Retro-Jump-and-Run-Stil geht es durch die insgesamt 42, auf sechs Welten aufgeteilten unterschiedlichen Level. So retro wie die Grafik wirkt, ist auch das Spielziel: Überleben und nebenbei noch so viele Münzen wie möglich einsammeln. Neu sind im dritten Teil Mikeys Boots mit Boost-Modus, die ihn bei gedrückt gehaltenem Button fliegen lassen. A propos Button. Hiervon gibt es exakt zwei: Einen nach links und einen nach rechts. Die eingesammelten Münzen lassen sich anschließend im integrierten Store gegen 220 neue Klamotten-Kombis für Mikey eintauschen. Hier kann man erfrischenderweise mal NICHT per In-App Purchase nachhelfen. Cool! YouTube Direktli
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yandex: Schicken Mac Browser als Preview downloaden

Der Suchmaschinen Betreiber Yandex arbeitet auch fleißig am eigenen Browser. Nun gibt’s eine Preview.

Das nächste große Update ist zwar noch nicht fertig, kann aber schon ausprobiert werden. Die Macher bieten die Alpha-Version zum Download an. Besonders optisch macht diese Version bereits einiges her. Der Browser startet im  Vollbild-Modus und bietet viele kleine Extras, die sehr gut aussehen. So sind zum Beispiel einige Übergänge animiert und Mac-Statusleiste wird nur noch transparent angezeigt.

Yandex Browser Neu Bild1

Die Adressleiste hebt sich deutlich vom Rest der Seite ab und verschwindet beim Scrollen sogar nach unten. Wenn möglich passt sie sich auch der Farbe der Website an. Auch die geöffneten Tabs werden so eingefärbt, um sie auch den ersten Blick gut voneinander unterscheiden zu können. Die aktuelle Vorab-Version dürft Ihr hier runterladen.


(YouTube-Direktlink)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WEB To PDF

WEB To PDF ist eine umfangreiche Lösung für das Speichern, Teilen, Ausdrucken und
Handhaben von wichtigem Web-Inhalt.

Speichern Sie Webseiten aus:
– dem integrierten Webbrowser
– Einem beliebigen anderen Browser, z. B. Safari (Mit einem speziellen Lesezeichen oder
der “webtopdf://”-URL)

Vorteile der WEB To PDF-Umwandlung
– Speichern Sie Seiten, um sie später zu lesen
– Greifen Sie auf wichtige Informationen ohne Internetverbindung zu
– Speichern Sie beliebigen Web-Inhalt, der später unverfügbar sein könnte
– Vermeiden Sie das Problem von nicht funktionierenden Lesezeichen
– Speichern Sie Megabytes falls Sie einen 3G/4G-Datenpaket mit Limits haben
– Fügen Sie eigene Notizen zum Inhalt hinzu
– Teilen Sie PDFs mit Ihrer Familie oder Kollegen
– Stellen Sie sicher, dass die Empfänger die Information auf die gleiche Weise wie Sie in Ihrem
Browser sehen.
– PDF-Dokumente haben ein einheitliches Erscheinungsbild auf allen Systemen und Geräten

Komplexe Web-Berichte
– Surfen Sie durch das Internet und speichern Sie beliebige Webseiten als PDF
– PDF Fahren Sie mit dem Surfen fort und fügen Sie Seiten zum aktuellen PDF hinzu
– Erstellen Sie PDFs aus verschiedenen Web-Quellen
– Ändern Sie die Reihenfolge der Seiten und löschen Sie ungewollte Seiten aus dem Ergebnis-PDF

Bequemer Dateimanager
– Bewahren Sie alle Ihre gespeicherten Artikel an einem Ort
– Organisieren Sie PDF-Dokumente mithilfe von benutzerdefinierten Ordnern
– Finden Sie schnell wonach Sie suchen
– Teilen Sie mehrere Dokumente auf einmal mit anderen

Annotationen
– Fügen Sie Anmerkungen mithilfe von Textnotizen hinzu
– Markieren Sie wichtige oder bestreitbare Teile
– Fügen Sie Freihandzeichnungen hinzu

Teilen
– Zur Dropbox-Cloud hochladen
– Per Email versenden
– Mithilfe von AirPrint ausdrucken
– Über USB mithilfe der iTunes-Dateiübertragung auf den PC übertragen
– In anderen Apps öffnen

Download @
App Store
Entwickler: Darsoft Inc.
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Beste aus 2014: Action & Shooter

Auch den actionreichen Genres im AppStore vollem wir uns natürlich noch widmen. Hier sind also die unserer Meinung nach besten Actionspiele und Shooter des Jahres 2014.

-i14137-Zweifelsohne eines der besten MOBAs des Jahres ist Vainglory (AppStore) für iPad sowie Vainglory für iPhone (AppStore) von Super Evil Mega Corp. In actionreichem Gameplay ziehst du zusammen mit zwei Mitspielern gegen ein dreiköpfiges Team in den Kampf mit dem Ziel, die feindliche Basis zu zerstören. Abgerundet wird das gelungene Gameplay des Gratis-Downloads von einer tollen Optik.-gki14137-

-i12614-Ebenfalls eine Nominierung verdient hat Gamelofts Shooter Modern Combat 5: Blackout (AppStore). Neben den verschiedenen Online-Modi bietet das Spiel eine umfangreiche Einzelspieler-Story und ist damit auf jeden Fall einer der besten First-Person-Shooter im AppStore.-gki12614-

-i13277-Begeistern konnte uns auch Mediocre mit seinem im März erschienenen Smash Hit (AppStore). Aufgabe im Spiel ist es, in Endlos-Manier so weit wie möglich durch die surreale Welt zu fliegen und dabei mit Metallkugeln gläserne Hindernisse zu zerstören.-gki13277-.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Handyverträge trotz unverteilhafter Schufa-Einträge finden

Wer hierzulande einen Handyvertrag abschließen möchte, bekommt in beinahe allen Fällen eine Prüfung bei der Schufa aufgebrummt. Schließlich wollen die Mobilfunkbetreiber sicherstellen, dass sie das Geld auch bekommen, was ihnen zusteht. Nur was tun, wenn die Schufa ein erhöhtes Risiko attestiert?

Die Schufa ist für viele Menschen ein Schreckgespenst, weil sie einem zuweilen Steine in den Weg legt. Ihr Ziel ist es, der Kreditwirtschaft einen Ausblick darüber zu geben, wie wahrscheinlich es ist, dass ein Kunde seine Rechnungen bezahlen wird. Klappt das aus irgendeinem Grund nicht, kann es sein, dass man benachteiligt wird, beispielsweise beim Abschluss eines Mobilfunkvertrags. Denn theoretisch ist ein Mobilfunkvertrag, im Gegensatz zu einem Prepaid-Tarif, ähnlich wie ein Kredit oder eine Kreditkarte: Der Kunde erhält eine Leistung (dass er telefonieren kann) auf Kredit, denn bezahlt wird erst am Ende des Monats. Deshalb ist den Anbietern daran gelegen, zu erfahren, ob sie auch tatsächlich Geld bekommen werden, wenn die Rechnung fällig ist.

Nun gibt es einige Gründe, warum die Prüfung negativ ausfällt. So kann es tatsächlich sein, dass die ein oder andere Rechnung nicht beglichen wurde und deshalb ein negativer Eintrag bei der Schufa auftauchte. Doch wie bei jeder großen Datenbank ist auch die Schufa nicht vor Fehlern gefeit, weshalb es immer mal wieder zu Berichten kommt, nach denen fälschlicherweise unvorteilhafte Einträge entstehen. Zwar kann man diese löschen lassen, doch fällt es in der Regel erst dann überhaupt auf, wenn bei einer Prüfung ein negatives Ergebnis übermittelt wird und dann ist das Chaos zunächst perfekt.

Wenn man gerade in einem solchen Zeitfenster einen Handyvertrag abschließen möchte, ist guter Rat teuer. Eine Alternative können Prepaid-Angebote sein. Denn konzeptbedingt ist hier keine Schufa-Prüfung nötig; der Kunde kauft ein Guthaben, das dann nach und nach verbraucht wird. Auf diese Weise entsteht für den Anbieter kein Risiko. Es gibt aber Anbieter, die unkompliziert weiterhelfen können. Dreamlease-Handy vermittelt Handys und Handyverträge auch bei schlechter Schufa, denn nicht immer sind Prepaid-Angebote eine günstige Alternative. Häufig haben Prepaid-Tarife nicht das Wunschhandy im Angebot oder bieten zu wenig Datenvolumen. In dem Fall kommt man um einen Handyvertrag nicht herum.

Hat man nun einen Handyvertrag gefunden, der ohne Schufa-Auskunft auskommt, kann man sich in Ruhe darum kümmern, dass der negative Eintrag verschwindet. Das passiert in der Regel spätestens nach drei Jahren oder bei kleineren Beträgen sofort nach Klärung. Ist ein solcher Eintrag zu Unrecht verzeichnet worden, kann ebenfalls eine sofortige Löschung stattfinden. Hierfür muss man aber beweisen können, dass der Eintrag fälschlicherweise stattgefunden hat. Es schadet also nicht, immer mal seinen eigenen Score zu erfragen, was man einmal im Jahr gratis tun kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AroundMe: Kostenlose Umgebungssuche für das iPhone 6 optimiert

Kurz vor Jahresende hat AroundMe noch ein Update mit Verbesserungen erhalten.

AroundMeEine Umgebungssuche ist vor allem im fremden Städten eine hilfreiche Sache. Ihr sucht das nächste Kino? Den nächsten Geldautomaten oder ein Hotel? All das ist mit dem kostenlosen AroundMe (App Store-Link) kein Problem. Der Download ist 12,9 MB groß und für iPhone und iPad optimiert.

AroundMe hat ein Update erhalten, so dass die Applikation an den Bildschirm von iPhone 6 und iPhone 6 Plus angepasst wurde. Nun können noch mehr Inhalte auf einen Blick angezeigt werden, zudem wurde die Funktion “Lokales Wetter” hinzugefügt.

Normalerweise empfehlen ich zur Umgebungssuche stets Wohin?. Doch wer kein Geld ausgeben möchte, sollte zu AroundMe greifen, das kostenlos genutzt werden kann, jedoch mit Werbung daher kommt. Diese lässt sich optional deaktivieren.

In AroundMe könnt ihr nicht nur direkt nach einem POI suchen, sondern auch die verschiedenen Kategorien wie Bars, Apotheken, Bankfilialen, Krankenhaus und mehr aufrufen. Auf einer Karte werden dann alle gefundenen POIs angezeigt.

In den Details lassen sich dann weitere Informationen, wie zum Beispiel die Telefonnummer, die Webseite, Fotos oder auch Bewertungen abrufen. Zudem ist es möglich, sich direkt zum Ziel navigieren zu lassen, auch kann die Zieladresse im Adressbuch hinterlegt werden.

Mit AroundMe findet ihr euch schnell in fremden Städten zurecht und findet auf Anhieb das nächste Kaufhaus oder die nächste Tankstelle. Die Frage an euch: Welche App zur Umgebungssuche verwendet ihr?

Der Artikel AroundMe: Kostenlose Umgebungssuche für das iPhone 6 optimiert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Fang etwas Neues an” – Apple-Website bewirbt Kunst-Apps

Auf der eigenen Webseite hat Apple jetzt auch in Deutschland eine neue Kampagne vom Zaun gebrochen, die sich nur augenscheinlich auf ein kleines Anwendungsgebiet der Produkte beschränkt. Unter dem Titel "Fang etwas Neues an" schreibt Apple:

Jedes Werk in dieser Galerie wurde auf einem Apple Produkt geschaffen. Jeder Pinselstrich, jedes Pixel und jedes Bild eines Films wurde von talentierten Apple Benutzern auf der ganzen Welt umgesetzt. Erlebe ihre Arbeiten. Wir hoffen, sie inspirieren dich, etwas Neues zu schaffen.

1420018020 Fang etwas Neues an Apple Website bewirbt Kunst Apps

Darunter befinden sich eine Reihe von Künstlern, die illustriert mit ihren Werken, die Apps vorstellen, welche auf iPhone, iPad oder Mac verwendet werden. Dazu gehören sowohl Zeichen-Apps als auch Video- sowie Foto-Programme.

mzl.kvwmfujq.128x128 75 Fang etwas Neues an Apple Website bewirbt Kunst Apps VSCO Cam®
Preis: Kostenlos

mzl.wcjkxzks.128x128 75 Fang etwas Neues an Apple Website bewirbt Kunst Apps Brushes 3
Preis: Kostenlos

mzl.rgjbyjqc.128x128 75 Fang etwas Neues an Apple Website bewirbt Kunst Apps Slow Shutter!
Preis: 1,79 €

mzl.wpzgoten.128x128 75 Fang etwas Neues an Apple Website bewirbt Kunst Apps iDraw
Preis: 7,99 €

mzl.tjjlyihd.128x128 75 Fang etwas Neues an Apple Website bewirbt Kunst Apps Waterlogue
Preis: 2,69 €

mzl.ogdtwcei.128x128 75 Fang etwas Neues an Apple Website bewirbt Kunst Apps Procreate
Preis: 5,49 €

mzl.wpzgoten.128x128 75 Fang etwas Neues an Apple Website bewirbt Kunst Apps iDraw
Preis: 7,99 €

Ihr könnt euch die Microseite hier anschauen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gestalte deine persönliche 3D-iPhone Hülle

Was es nicht alles gibt. iPhone Hüllen gibt es wie Sand am Meer. Es gibt sie in allen Farben und aus fast allen Materialien. Bedruckt, gelasert oder uni. Nun kommt der Sammlung eine weitere iPhone Hülle hinzu. Eine mit dem 3D-Drucker hergestellte iPhone Hülle welche du selber gestalten kannst. Mit wenigen Mausklicks erhält eine iPhone Hülle (Basic Weiterlesen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zahlungen – Erinnerung an monatliche Einnahmen und Ausgaben

Diese App wird Sie an aktuelle reguläre Zahlungen erinnern.
Sie werden ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben sowie einmalige Zahlungen eintragen können, die Sie nicht vergessen dürfen.
Die App wird sie rechtzeitig an Zahlungstermine erinnern.
Dies ist keine Chronik; alte Eintragungen werden nicht gespeichert, es ist lediglich eine Erinnerungsstütze.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einzelne Apps: Facebook bleibt 2015 Prinzip treu

Facebook möchte auch im nächsten Jahr weiter daran festhalten einzelne Funktionen in gesonderten Apps auszuliefern um diese für sich gesehen anwenderfreundlicher gestalten zu können. In einem Interview mit CBC News gab der soziale Netzwerkriese bekannt, dass 2014 bereits neun eigenständige Apps veröffentlicht wurden. An diesem Vorhaben möchte Facebook auch 2015 festhalten. Von einer Haupt-App wird sich Facebook stets verabschieden und vielmehr ein breites Spektrum an Anwendungen für iOS anbieten.

Neben der Facebook App konnten bereits weitere erfolgreiche Anwendungen wie etwa der Facebook Messenger, Paper, Slingshot, Facebook Gruppen, der Seiten Manager, Rooms, Facebook Mentions und die Sticker für den Messenger in den App Store befördert werden. Als Facebook den Messenger aus der Haupt-Anwendung herauslöste und die Nutzer somit mehr oder weniger zwang den Messenger zu installieren, schossen die Installationen empor. Mittlerweile ist Facebook mit drei Anwendungen in den Top Charts der kostenlosen Apps vertreten. Die Ein-Sterne-Bewertungen bleiben aber immer noch bestehen.

Facebook-Manager Jordan Banks führt weiter an, dass die Nutzer es bevorzugen auf Anwendungen zu setzen, die nur wenige Funktionen beinhalten, diese jedoch richtig gut umsetzen. Das ist wohl auch der wesentlichste Grund dafür, dass der Messenger aus der Haupt-App herausgelöst wurde. Die Nutzer möchten nicht drei Mal drücken, bis sie in den Messenger gelangen um mit den Freunden schreiben zu können.

[via CBC News]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Winter-Sale: Rabatt auf iPhone 6 Zubehör, Lautsprecher, Oral B Bluetooth, AirPlay Hifi-System und mehr

Der letzte Tag des Jahres 2014 ist angebrochen und Amazon schickt letztmalig für dieses Jahr Angebote im Rahmen des Amazon Winter-Sales ins Rennen. Knapp eine Woche ist es mittlerweile her, dass der Online-Händler die aktuelle Promo gestartet hat. Noch bis zum 06. Januar könnt ihr bares Geld sparen. Somit habt ihr noch ausreichend Zeit, euch das ein oder andere Schnäppchen zu sichern. Täglich findet ihr Blitzangebote, Deals und Schnäppchen aus dem gesamten Amazon Produktsortiment. Somit findet ihr nicht nur Schnäppchen rund um Technik und Co, sondern auch aus den Bereichen Mode, Sport, Freizeit, Haushalt, Werkzeuge und vielen weiteren. Die Highlights aus unserer Sicht sind heute eine Oral B Bluetooth Zahnbürste (09:00 Uhr), UE Boom Bluetooth Lautsprecher (10:00 Uhr) und iPhone 6 Displayschutzfolie (11:00 Uhr).

Amazon Winter-Sale

amazon311214

Pünktlich um 09:00 Uhr ging es auch am heutigen Silvester-Tag los. Über den Tag verteilt schickt Amazon Blitzangebote ins Rennen. Alle 30 Minuten starten neue Angebote. Das sollte für jeden etwas dabei sein. Die letzten Blitzangebote starten um 19:00 Uhr. Alle Blitzangebote sind maximal vier Stunden oder solange der Vorrat reicht gültig.

Highlights des Tages

09:00 Uhr

10:00 Uhr

11:00 Uhr

12:00 Uhr

13:00 Uhr

15:00 Uhr

16:00 Uhr

Neben den hier genannten Angeboten findet ihr viele weitere Angebote über den Tag verteilt. Reingucken lohnt sich.

Hier geht es zum Amazon Winter-Sale

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Goodbye 2014. Say hello to 2015.

Silvester 2013/2014

Und wieder ist ein ganzes Jahr rum. Im 2014 hab ich 280 neue Artikel hier für das ApfelBlog.ch geschrieben und damit den Bestand auf total 3005 Beiträge gehoben. Ihr habt insgesamt 48'526 Kommentare hinterlassen, in letzter Zeit leider nicht mehr so viele wie auch schon. Aber über 851'640 Seitenansichten habt Ihr in den letzten 12 Monaten generiert. Mit über 10'000 Besuchern war der 9. September der geschäftigste Tag des Jahres. iPhone 6, iPhone 6 Plus, Apple Pay und Apple Watch war der beliebteste Beitrag an diesem Tag.

Die meistgelesenen Artikel im 2014 zeigen, ihr mögt gerne praktische Beiträge:

An dieser Stelle bedanke ich mich ganz herzlich bei euch! Ihr seit meine Motivation das Blog weiterzuführen und auch mal Neues zu probieren wie die legendären Sammelbestellungen oder die aktuellen Aktionen mit microspot.ch.Ohne Leser, vor allem ohne Kommentare und Feedback, macht es einfach nur halb so viel Spass zu bloggen. Darum: Vielen lieben Dank euch allen! Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch in ein erfolgreiches, gesundes und neues Jahr 2015! Danke!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTopnews Top 10: Die besten Foto-Apps

Traditionell kürt iTopnews zum Jahreswechsel die herausragenden Apps in allen Kategorien. iTopnews Top 10, Folge 6: Die besten Foto-Apps.

Weitere Teile unserer Serie “iTopnews Top 10″ veröffentlichen wir heute und in den kommenden Tagen.

Folge 1 hier nachlesen: Die besten Apps von Apple

Folge 2 hier nachlesen: Die besten Retro-Spiele-Apps

Folge 3 hier nachlesen: Die besten Apps für Kinder

Folge 4 hier nachlesen: Die besten Musik-Apps

Folge 5 hier nachlesen: Die besten Sport- und Fitness-Apps

Jetzt die besten Foto-Apps

Pixelmator für iPad: Exklusiv für das iPad entwickelt, ist Pixelmator das modernste und zugleich intuitivste Foto-und Zeichen-Tool, das der App Store zu bieten hat. Hochauflösende Effekte, Ebenen-Funktion, Malpinsel, Export-Features, und, und, und: Diese App hat alles, was das Künstler-Herz begehrt.

Pixelmator Pixelmator
(184)
8,99 € (iPad, 102 MB)

Replay: Die App des Jahres 2014, erstmals vorgestellt auf der iPhone 6-Keynote im vergangenen September. Mit Replay erstellt Ihr in Sekunden aus aufgenommenen Clips und Fotos professionell anmutende Videos mit Themes, Action-Effekten und Hintergrundmusik. Schneller ist kein Urlaubsvideo zusammengebastelt.

Cinamatic: Wer eine Alternative zu Replay mit anderen Effekten und Templates sucht, greife zu dieser App. Sie bietet neben einer Aufnahmefunktion Effekte wie Zeitraffer oder Weichzeichner sowie manuelle Kontrolle über Kontrast, Belichtung und mehr.

Cinamatic Cinamatic
(103)
Gratis (uni, 15 MB)

Instagram: Der moderne Klassiker unter den Foto-Apps. Foto aufnehmen, Filter drüber, hochladen. Einfach, genial, immer wieder gut.

Instagram Instagram
(47204)
Gratis (iPhone, 13 MB)

Hyperlapse: Die neue Video-App von Instagram. Mit Hyperlapse nehmt Ihr mithilfe eines futuristischen Interfaces Zeitraffer-Videos mit einstellbarer Frame-Rate auf. Die App stabilisiert die Aufnahmen zu hochwertigen Clips und kann sie mit einem Tipp auf Instagram und Facebook hochladen oder in Eure Camera Roll exportieren..

Hyperlapse von Instagram Hyperlapse von Instagram
(278)
Gratis (uni, 9.2 MB)

Tunepics: Ein soziales Foto-Netzwerk mit Profilen, Upload-Aktivität und mehr. Tunepics verfügt über viele hochwertige Filter, die Eure Fotos glänzen lassen – selbst bei Sepia-Effekten. Zu jedem Upload könnt Ihr angeben, welchen Song Ihr beim Schnappschuss gehört habt und wie Ihr Euch gerade fühlt. Eine visuelle Galerie Eurer kreativen Stimmungslage.

Tunepics Tunepics
(12)
Gratis (iPhone, 19 MB)

Flare Effects: Das iOS-Pendant zum Mac-Editor Flare, dem neuen Genie-Streich von The Iconfactory. Ihr könnt mit Flare Effects nicht nur unterwegs Filter auf Eure Fotos anwenden und diese exportieren, sondern überall mit den Editor-Parametern spielen und so Presets erstellen, die Ihr mit einem Sharing-Feature auf den Mac exportieren und dort anwenden könnt.

Flare Effects Flare Effects
Keine Bewertungen
Gratis (uni, 31 MB)

Flickr: Die App des größten Foto-Netzwerks der Welt. Jeder flickr-Account bietet 1000GB Speicher für Foto-Uploads – mehr als genug für die meisten iOS-Fotomediatheken. Eignet sich also nicht nur zum effektiven Teilen, sondern auch zum Backups wichtiger und schöner Fotos.

Camera+: Unser Favorit in Sachen Fotografieren mit dem iPhone. Camera+ bietet nicht nur Filter und Upload-Möglichkeiten, sondern auch die umfangreichste Aufnahme-Funktion mit ISO-Anzeige, einem sehr guten Fokus, scharfem digitalem Zoom, Stabilisator und mehr.

Camera+ Camera+
(2341)
2,69 € (iPhone, 54 MB)

FaceTune: Perfekt für neue Pass- und Bewerbungsfotos. FaceTune optimiert mit einem überraschend guten Algorithmus Portraitaufnahmen. Ihr könnt nicht nur automatische Bearbeitung aktivieren, sondern auch mit Gesten über spezielle Stellen nur einzelne Bereiche der Aufnahme verbessern. Nach dieser Bearbeitung nimmt Euch jeder Chef!