Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 607.048 Artikeln · 3,16 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Fotografie
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Produktivität
5.
Spiele
6.
Musik
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Fotografie
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Finanzen
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Spiele
10.
Musik

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Produktivität
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Unterhaltung
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Dienstprogramme
3.
Dienstprogramme
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Unterhaltung
7.
Soziale Netze
8.
Musik
9.
Sonstiges
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Familie & Kinder
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Liebesgeschichten
6.
Science Fiction & Fantasy
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Familie & Kinder
10.
Action & Abenteuer

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Familie & Kinder
3.
Science Fiction & Fantasy
4.
Familie & Kinder
5.
Action & Abenteuer
6.
Action & Abenteuer
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Liebesgeschichten
9.
Liebesgeschichten
10.
Familie & Kinder

Songs

1.
ZAYN & Taylor Swift
2.
Mark Forster
3.
Clean Bandit
4.
Alessia Cara
5.
Rag'n'Bone Man
6.
Stereoact
7.
Max Giesinger
8.
The Weeknd
9.
Disturbed
10.
Robbie Williams

Alben

1.
Kollegah
2.
Various Artists
3.
Helene Fischer
4.
J. Cole
5.
The Rolling Stones
6.
Die drei ???
7.
Various Artists
8.
Various Artists
9.
Various Artists
10.
KC Rebell

Hörbücher

1.
Timothy Stahl
2.
Rita Falk
3.
Sebastian Fitzek
4.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
5.
David Hewson & A. J. Hartley
6.
Andreas Gruber
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Matthew Costello & Neil Richards
Stand: 19:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

92 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

14. Dezember 2014

iTunes Best of: Das Beste aus dem Jahr 2014

Das Jahr 2014 geht in genau 17 Tagen zu Ende. So langsam beginnen die Jahresrückblicke im Fernsehen, in Zeitschriften und anderen Medien. Auch Apple lässt sich nicht lumpen und fasst auch dieser Jahr wieder das Beste aus iTunes zusammen. In mehreren Kategorien ehrt Apple die Sieger mit dem iTunes Store Award und zeigt einige Inhalte auf, die man bisher vielleicht noch nicht entdeckt hat. Mit dabei ist ein Mix aus Musik, Filmen, TV-Serien, Büchern, Podcasts und natürlich Apps.

Nachfolgend haben wir die Sieger der jeweiligen Kategorien aufgelistet:

  • Bester Künstler: Udo Jürgens
  • Bestes Album: Clueso mit Stadtrandlichter
  • Bester Song: Andreas Bourani mit Auf uns
  • Bester neuer Künstler: Teesy
  • Bester Familienfilm: Drachenzähmen leicht gemacht
  • Bester Blockbuster: Der Hobbit: Smaugs Einöde
  • Bester deutscher Film: Hannas Reise
  • TV-Sendung des Jahres: True Detective
  • Beste Neuentdeckung: Gotham
  • Beste Dramaserie: House of Cards
  • Beste Comedyserie: Big Bang Theory
  • App des Jahres: Replay Video Editor
  • Spiel des Jahres: Threes!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp bald als Web-Version?

WhatsApp hat ja bereits seit langem seinen Siegeszug auf mobilen Geräten angetreten. Fehlt nur noch eine Desktop-Version, die dann den Kreis schließt zu einem großen Kreis von Anwendern. Gerüchten zufolge soll es in Bälde einen Web-Client geben. Whatsapp funktioniert noch nicht auf Desktop oder Notebook, was iMessage von Apple schon lange kann. Laut der niederländischen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

United Airlines stattet Flugbegleitpersonal mit iPhone 6 Plus aus

United Airlines hat angekündigt, mehr als 23.000 Flugbegleiter und -begleiterinnen mit einem iPhone 6 Plus auszustatten. Als Zeitraum für das Projekt gab die Fluggesellschaft das zweite Quartal des kommenden Jahres 2015 an. Dabei sollen fast alle anfallenden Transaktionen wie Getränkeverkäufe an Bord abgewickelt werden können....

United Airlines stattet Flugbegleitpersonal mit iPhone 6 Plus aus
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Download & Jailbreak mit TaiG: iOS 8.1.2 für verlorene Klingeltöne

Kürzlich hat Apple iOS 8.1.2 zum Download veröffentlicht. Das Update bringt außer einer wichtigen Fehlerbehebung für im iTunes Store gekaufte Klingeltöne auch einige Fehlerbehebungen. Die gute Nachricht: Der Jailbreak mit dem TaiG-Tool (Version 1.2.0) ist unter iOS 8.1.2 weiter möglich. Die Jailbreak-Möglichkeit wurde von Apple also nicht geschlossen. 

Das Update kann entweder OTA unter Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung oder per iTunes eingespielt werden. Solltet ihr von iOS 8.1.1 oder einer anderen Firmware updaten und wollt jailbreaken, sollte unbedingt iTunes verwendet werden.

Verlorene Klingeltöne retten

Unter älteren iOS 8-Firmwares wurden gelegentlich im iTunes Store gekaufte Klingeltöne vom Gerät ohne Einverständnis des Nutzers entfernt. Die Klingeltöne können unter dem Link itunes.com/restore-tones wiederhergestellt werden.

Jailbreak

Den Download von TaiG findet ihr unter diesem Link.

Anleitung

Die Anleitung zum Jailbreak von iOS 8.1.1 mit TaiG kann analog für iOS 8.1.2 angewendet werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Papers, Please: Werdet zum Grenzbeamten in Arstotzka

Es lebe Arstotzka!

Nicht den Überblick verlieren! Bei Papers Please müsst ihr euch gut konzentrieren.Wir schreiben das Jahr 1982 und ihr seid der leitende Inspektor am Grenzübergang Grestin, welcher sich im fiktiven kommunistischen Staat Arstotzka befindet. Eure Aufgabe scheint einfach zu sein. Ihr dürft nur einreiseberechtigte Personen den Grenzübergang passieren lassen. Alle anderen müssen abgewiesen werden. Blöd nur, dass die Regierung von Arstotzka die Einreisebestimmungen häufig ändert, und so ist es nicht immer leicht den Überblick zu behalten, bzw. darauf zu achten, dass auch die richtigen Dokumente vorgelegt werden.

Ihr müsst die Angaben in den vorgelegten Dokumenten auf ihre Plausibilität prüfen. Nicht selten versucht man euch gefälschte Pässe, Einreisegenehmigungen und Impfbescheinigungen vorzulegen. Kommt euch etwas komisch vor, könnt ihr die Einreisenden verhören und die Unstimmigkeiten so aufklären. Ab und zu wird auch mal eine Verhaftung fällig, zum Beispiel wenn gesuchte Kriminelle versuchen euren Grenzposten zu passieren. Gehen euch Personen mit falschen Angaben durch die Lappen, gibt es eine Verwarnung von der Obrigkeit. Nach der zweiten Verwarnung folgen schließlich Bußgelder, welche euer ohnehin schon knappes Gehalt schmälern. Wer aber zu wenig verdient kann die zu Hause wartende Familie nicht mehr ernähren, oder muss die Heizung abdrehen. Allen Anfängern empfehlen wir daher dringend in den Spieleinstellungen den täglichen Gehaltsbonus von 20 Credits zu aktivieren.

Papers Please erfordert mit steigendem Schwierigkeitsgrad eure volle Konzentration. Dröge wird das Spiel trotz der sich teils wiederholenden Tätigkeiten aber nicht, denn im Geschichte-Spielmodus erwartet euch eine spannende Story, welche auch das Schickal eurer arstotzkischen Familie betrifft. Ihr habt die Wahl ob ihr euch an Verschwörungen beteiligt, oder staatstreu euren Dienst tut. Auch bleibt es eurem Gewissen überlassen ob ihr zur Schusswaffe greift oder nicht. Wer es schafft bis zum Schluss nicht selbst verhaftet zu werden, bekommt den Freichaltcode für den Endlosmodus. Die 31 Arbeitstage, welche Papers Please bereit hält, könnt ihr im Idealfall in etwa 4,5 Stunden durchspielen. Jedoch kennt das Spiel 20 mögliche Ausgänge der Geschichte, und so macht es immer wieder Spaß alternative Lösungswege auszuprobieren. Papers Please hat uns bereits gut 15 Stunden unterhalten und macht noch immer Laune.

Fazit

Das Spiel besticht nicht zuletzt durch seine charmante Pixelgrafik. Die Anspielungen zum Ost-West-Konflikt, zur Berliner Mauer und zum geteilten Deutschland sind nicht zu übersehen. Papers Please ist eines der besten Spiele die wir 2014 testen durften und verdient sich somit unsere uneingeschränkte Kaufempfehlung. Das Spiel kommt ohne In-App-Käufe aus und kostet 5,49 Euro. Der schwedische Entwickler hat das Spiel bisher leider nur fürs iPad freigegeben. Allerdings dürfte es auch schwierig sein die zahlreichen zu prüfenden Dokumente auf dem iPhone-Bildschirm noch lesbar darzustellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weihnachtsgeschenk: iPhone 6, iPhone 5S oder iPhone 4S?

Nachdem sich die Lieferzeiten des iPhone 6 stark verbessert haben und Weihnachten vor der Türe steht, stellt sich die alljährliche Frage. “Warum gönne ich mir nicht doch das aktuelle iPhone?“ Der ein oder andere ist vielleicht auch noch auf der Suche nach dem idealen Weihnachtsgeschenk. Erfreulicherweise haben wir eine große Auswahl an Anbietern, die mit attraktiven Tarifen euch zu einem Vertragsabschluss überzeugen wollen. Auch simyo bietet mittlerweile das neuste iPhone 6 in Verbindung mit zwei der beliebten ALL-ON Tarifen an. Aber auch das iPhone 5S und iPhone 4S lässt sich noch immer beim Simyo erwerben.

 iphone 6 simyo

Blicken wir auf das das iPhone 6 in der 16 GB Variante bei Simyo. Bei der Farbwahl könnt ihr euch zwischen den bekannten Modellen: Gold, Silber und Schwarz (Spacegrau) entscheiden. Die 64 und 128 GB Variante und das iPhone 6 Plus werden derzeit nicht angeboten. Der Gerätepreises richtet sich nach den gewählten Tarif.

Tarifwahl

Ihr habt die Wahl zwischen den All-ON XL Tarif oder der ALL-ON Flat. Beide Tarife beinhalten eine Daten Flat mit 1GB Highspeed-Volumen. Dabei ist auch die Nutzung der LTE-Verbindung im E-Plus-Netz mit einer maximalen Geschwindigkeiten von bis zu 42 MBit/s im Downsteram verfügbar. Bei einer Überschreitung des Volumens entstehen keine weiteren Kosten, sondern die Datenverbindung wird auf 56 kbit/s gedrosselt, was einer GPRS-Verbindung entspricht. Der Hauptunterschied der zwei Tarife besteht in den Inklusivleistungen für Gespräche und dem SMS Versand.

Der All-ON XL Tarif

iphone 6 simyo xl

Im ALL-ON XL Tarif stehen allen Nutzern monatlich 400 Einheiten für Gesprächsminuten oder SMS in alle deutsche Netzte zur Verfügung. Es können also z.B. 350 Minuten für Telefonate verwendet werden und 50 SMS versenden werden. Im Rahmen eines 24 Monatsvertrag fallen für den Tarif 15,90 Euro an monatlichen Kosten an.

Wie schon erwähnt beinhaltet der Tarif eine Datenflat mit 1GB Highspeed-Volumen mit einer anschließenden Drosselung auf 56 kbit/s. Ist das monatliche Kontingent an Gesprächsminuten und SMS verbraucht, wird eine weitere Gesprächsminute oder SMS mit 9 Cent berechnet, eine MMS wird generell mit 39 Cent berechnet.

Das iPhone 6 kostet in diesem Tarif einmalig 499 Euro. Wer jedoch nicht gleich den ganzen Betrag zahlen möchte, kann sich auch für eine Ratenzahlung entscheiden. In diesem Fall werden in der Vertragslaufzeit zu den Tarif-Kosten, monatlich 20,79 Euro hinzugefügt. Somit zahlen ALL-ON XL Kunden für Ihren Tarif mit einem iPhone 6 im Monat 36,69 Euro.

Die ALL-ON Flat

iphone 6 simyo flat

Sollten die 400 Gesprächsminuten bzw. SMS nicht ausreichen, bietet simyo die ALL-ON Flat an. Hier muss nicht auf die Gesprächszeit geschaut werden, da die Telefonflat alle Gespräche in deutsche Netzte beinhaltet. Ausgenommen sind natürlich Sonderrufnummern und Mehrwertdienste. Weiterhin erhalten ALL-ON Flat Kunden eine SMS Flat, wobei auch in diesem Tarif eine MMS mit 39 Cent berechnet wird. Auch die 1 GB Datenflat mit LTE-Unterstützung ist im Paket enthalten.

Die ALL-ON Flat ist für 24,90 Euro im Monat buchbar. Die Vertragslaufzeit beträgt auch hier 24 Monate. Entscheiden wir uns für den Tarif, kostet das iPhone 6 mit 16 GB 360 Euro. Alternativ werden bei einer Ratenzahlung während der Vertragslaufzeit 15 Euro berechnet, womit wir für die ALL-ON Flat mit dem iPhone 6 auf eine Gesamtsumme von 39,90 Euro im Monat kommen.

Was ist noch zu beachten?

Für beide Tarife fallen einmalig 19,90 Euro für die Anschlussgebühr an. Wer eine leicht zu merkende Rufnummer bevorzugt, kann für 20 Euro eine einfache Zahlenkombination beantragen. Damit das iPhone 6 schlussendlich in euren Händen liegt, fallen für den Versand 5 Euro an. Die Lieferzeit beträgt für alle Farbvarianten 3 – 6 Tage. Weiterhin gilt das Angebot, nur solange der Vorrat reicht.

Solltet ihr im Ausland unterwegs sein, können die Inklusiv-Minuten und die Flat nicht verwendet werden. Für diesen Zweck empfehlen sich die von simyo angebotenen Roaming-Pakete.

Roaming-Pakete

Das EU Sprach-Paket 100 bietet 100 Gesprächsminuten für 7 Tage zu einem Festpreis von 4,99 Euro. Wer auf das Daten-Roaming nicht verzichten möchte, wählt das EU Internet-Paket 100 und kann für 4,99 Euro das mobile Datennetz des EU-Landes verwenden. Die im Paket enthaltenen 100 MB sind für 7 Tage gültig. Die Nutzung von VoIP ist in dem Paket nicht enthalten. Zu guter Letzt bietet das EU Sorglos-Paket 150 für 19,90 Euro mit 150 Frei-Minuten und SMS das größte Kontingent. Ebenfalls enthalten sind 300 MB mobiles Internet im Netz des EU-Landes. Nicht genutzte Einheiten verfallen nach Ablauf einer 8-tägigen Laufzeit.

Weihnachtsgeschenk: iPhone 6, iPhone 5S oder iPhone 4S

Neben dem iPhone 6 könnt ihr auch noch immer das iPhone 5S und iPhone 4S bei Simyo bestellen. So zahlt ihr in Kombination mit der All On Flat für das iPhone 5S gerade mal 199 Euro. Für das iPhone 4S wird nur 1 Euro fällig. Ihr habt die Qual der Wahl.

Hier gehts zum iPhone 6 bei Simyo

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will Entwicklung von CarPlay-Produkten vereinfachen

Seit der Ankündigung von CarPlay im Frühjahr dieses Jahres, hat sich nicht sonderlich viel getan. Zwar wurden die ersten Ferraris mit vorinstallierten CarPlay-Lösungen schon ausgeliefert und auch einige Nachrüstlösungen gibt es schon zu kaufen, den großen Durchbruch konnte die neue Integration jedoch noch nicht verzeichnen. Dieser Entwicklung versucht Apple nun mit einem besseren Lizenzierungsprogramm entgegenzuwirken.

Den 4 betrachten

Demnach gibt es nun...

Apple will Entwicklung von CarPlay-Produkten vereinfachen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50 KW

Asche auf mein Haupt. Ich sollte öfters mit offenen Augen durch die Welt gehen. In meinem „digitalen“ Freundeskreis sind zahlreiche Freunde wo ich jetzt öfters denke „wieso nur hast du nicht genauer hingesehen, du verpasst wirklich einiges.“

Beste aktuelle Beispiele? Bitte, gerne:

  • @dankeschoen, sie schreibt gerade über ihre 12 Wochen Challenge. Diese Woche ist das Thema „Kein Smartphone“ dran.

  • Daniel vom Die Entdeckung der Schlichtheit nutzt die Weihnachtszeit um Täglich ein Türchen schriftlich zu öffnen. Hinter den Türchen verbergen sich Themen die er aufgreift und so für sich sichtbar macht. (und indirekt auch die Leser, die sich versuchen ihre Türchen zu öffnen ;) )

  • Auch via Twitter stieß ich vor längerer Zeit auf @veganmarathon aka turtlerunner. 2012 hat sie ihr Leben komplett umgekrempelt, 30 KG abgenommen (Respekt!!) und läuft und läuft und läuft einer besseren Zukunft entgegen!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Malware: Anzahl der Angriffe wächst

MAc News Österreich Mac Virus

Der Antivirenspezialist Kaspersky hat vor einigen Tagen eine interessante Studie bezüglich der Verbreitung von Malware auf den Mac veröffentlicht. Sie besagt, dass die Zahl der Angriffe in den letzten Jahren gestiegen ist. Insgesamt hat das Antivirusprogramm von Kaspersky im letzten Jahr 3,7 Mio. Infektionsversuche registriert. Im Durchschnitt kommt laut Studie jeder Mac-User auf insgesamt neun Angriffe innerhalb eines Jahres.

osx-threats

Im Besonderen ist die Anzahl jener Software gestiegen, die versucht, sich unerlaubt in OS X einzunisten. Insgesamt wurde über 1.500-mal neue Malware festgestellt, wobei über die Hälfte unter die Rubrik “Adware” fällt. Aber auch Trojaner, welche die Tastatureingabe aufzeichnen und in regelmäßigen Abständen Screenshots an die Hacker senden, werden häufiger verzeichnet. Hier ist es vorwiegend das Ziel, Bankdaten abzugreifen. Dennoch ist die Verbreitung von Schadsoftware auf dem Mac im Vergleich zu Windows immer noch gering. Hier wird nämlich von ca. 6 Milliarden Angriffen gesprochen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angetestet: TomTom Runner Cardio Sportuhr

Wie heißt es so schön „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“. Genau nach diesem Motto haben wir uns in den letzten Tagen trotz des teilweise durchwachsenen Wetters die Laufsachen angezogen und haben dabei die TomTom Runner Cardio Uhr mit integriertem Herzfrequenzmesser mitgenommen. Diese haben wir euch bereits im vor einiger Zeit vorgestellt, nun sind wir endlich dazu gekommen, diese auch mal testen.

Test: TomTom Runner Cardio Sportuhr

Bevor wir die TomTom Sportuhr ausprobiert haben, haben wir diese erstmal vorbereitet. Netzteil vom iPad genutzt und die Uhr vollständig aufgeladen. Anschließend folgte im Display die Aufforderung die TomTom MySports App auf dem Computer zu installieren. Gesagt getan. App heruntergeladen und auf dem Mac installiert. Daraufhin wurden wir aufgefordert die Uhr mittels USB mit dem Mac zu verbinden. Klappte alles problemlos, die Cardio Runner wurde erkannt und die neueste Firmware-Version für die Uhr wurde geladen und installiert. Auch der QuickGPSFix wurde zur schnelleren Standortbestimmung geladen.

tomtom_cardio1

Anschließend stand einem Lauf nichts mehr im Wege. Uhr ans Handgelenk und den Laufmodus gestartet. Die Herzfrequenzmessung begann nahezu ummittelbar. Auf der Unterseite der Uhr befinden sich die Sensoren. Diese messen den Puls im Handgelenksbereich. Hebt man die Uhr leicht an, so erkennt man ein grünes Licht während der Messung. Zwei LED-Sensoren messen den Blutvolumenfluss unter der Haut und berechnen mit komplexen Algorithmen eure Herzfrequenz. Bei der GPS-Standortbestimmung dauerte es ein paart Sekunden länger. Doch auch der Standort war schnell gefunden, so dass es losgehen konnte. Die Standardjoggingstrecke musste dran glauben.

Der eigentliche Lauf ist vermutlich eher uninteressant, viel spannender ist es, was die Uhr im Stande ist zu leisten. Im Display werden euch die zurückgelegte Distanz, die Zeit und viele weitere Laufinformationen angezeigt. Genauer gesagt, ist das Display beim aktiven Lauf dreigeteilt. Im oberen Bereich des Displays wird euch die Zeit und die Distanz angezeigt. Im unteren etwas größeren dritten Bereich könnt ihr individuell bestimmen (und während des Laufs durchklicken) ob ihr euch die Uhrzeit, Dauer, Distanz, Tempo, durchs. Tempo pro Minute, Kalorienverbrauch, Puls oder Pulsbereich anzeigen lasst.

tomtom_cardio2

Die Werte des Pulsmessers, die während des Laufs dargestellt wurden, passen zu den Werten, die uns für gewöhnlich ein Brustband zur Pulsmessung anzeigt. TomTom wirbt damit, dass unabhängige Tests ergaben, der der eingebaute Herzfrequenzmesser im Vergleich zur Elektrokardiografie extrem präzise arbeitet. Ob dieser 2 Schläge zuviel oder zuwenig pro Minute anzeigen sollte stört und nicht wirklich.

Fazit

TomTom Cardio Runner lässt sich angenehm am Handgelenk tragen und fällt nach kurzem Gebrauch nicht mehr auf. Die Uhr lässt sich auch während des Laufs gut über den 4-Wege-Schalter unter dem Display bedienen, so dass ihr während der sportlichen Aktivität verschiedene Displaymodi einschalten könnt. Über eine seitlich am Display angebrachte „Taste“ aktiviert ihr die Displaybeleuchtung, so dass ihr die Uhr auch bei Dunkelheit gut ablesen könnt. Nach wenigen Sekunden erlischt das Licht, um Strom zu sparen.

In unseren Augen ist TomTom Cardio Runner für alle geeignet, die beim Sport ihren Puls messen und überwachen möchten. Am Handgelenk stört die Uhr beim Sport nicht wirklich. Solltet ihr aktuell auf einen Brustgurt setzen und diesen eher beim Laufen als störend empfinden, so ist die TomTom Uhr eine echte Alternative.

TomTom Runner Cardio schlägt bei Amazon mit 269 Euro zu buche und ist sofort lieferbar. Sollte es das größere Modell TomTom Multi-Sport Cardio sein, welches ihr zum Beispiel zusätzlich beim Schwimmen nutzen könnt, so müsst ihr 293 Euro entrichten. Auch diese Uhr kann sofort geliefert werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Song

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Corto Maltese – Die Geheimnisse von Venedig: Düsteres, atmosphärisches Point-and-Click-Game

Die klassische Comicfigur Corto Maltese vom italienischen Zeichner Hugo Pratt wird in Corto Maltese – Die Geheimnisse von Venedig erstmals zum Protagonisten eines Point-and-Click-Adventures.

Corto Maltese - Die Geheimnisse von Venedig 1 Corto Maltese - Die Geheimnisse von Venedig 2 Corto Maltese - Die Geheimnisse von Venedig 3 Corto Maltese - Die Geheimnisse von Venedig 4

Corto Maltese – Die Geheimnisse von Venedig (App Store-Link) macht von der Comicfigur Corto Maltese, die von ihrem Erfinder Hugo Pratt immer als Kapitän mit Schirmmütze dargestellt wird, Gebrauch und spielt – der Titel deutet es schon an – im italienischen Venedig. Für die Installation des Point-and-Click-Spiels von Bulkypix werden neben dem Kaufpreis von 4,49 Euro auch mindestens 361 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 4.0 oder neuer fällig. Mit diesen Voraussetzungen kann das Game auch auf älteren iDevices installiert werden. Ebenfalls vorhanden ist eine komplette deutsche Lokalisierung, so dass es sich problemlos spielen lässt.

Corto Maltese ist kein klassisches Point-and-Click-Abenteuer, sondern integriert in seiner düsteren Geschichte, die an verschiedenen Schauplätzen im italienischen Venedig angesiedelt ist, auch einiges an künstlerischen Elementen. Ausgestattet mit kleinen Comic-Sequenzen in Schwarz-Weiß-Optik, aufwändig gestalteten, handgezeichneten Szenen mit antippbaren, interaktiven Objekten, Logik-Rätsel, Film-Effekten, die Einblicke in das Seelenleben des Protagonisten bieten, sowie kleinen Konversationen zwischen den Charakteren, bietet Corto Maltese ein ganz besonderes Erlebnis beim Spielen.

Zwei Schwierigkeitsstufen und toller Parallax-Effekt

Wie gerade schon erwähnt, dreht sich alles um eine geheimnisvolle Geschichte rund um den Seemann Corto Maltese, der sich nach einer durchzechten Nacht in einer zwielichtigen Bar inmitten von Venedig wiederfindet. Nachdem er sich zu einem weiteren Drink überreden lässt, teilt ihm der Wirt mit, er habe ihn vergiftet und könnte ihn nur retten, wenn er ihm einen Dienst erweist. Ein mysteriöses Smaragd-Schmuckstück aus sechs Teilen soll wiedergefunden werden – und das mit Hilfe einer Gazette, in der Corto Maltese wichtige Hinweise erhält, sowie einem geheimnisvollen Kompass, der ihn an verschiedene Schauplätze und letztendlich zur Lösung des Rätsels führen soll.

Spielen lässt sich Corto Maltese in zwei verschiedenen Schwierigkeitsstufen, für die man sich am Anfang innerhalb des Games über Eingabe eines bestimmten Codes in den Kompass entscheiden muss. Im Verlauf des Spiels bekommt man so etwas leichtere Rätsel präsentiert. Das Gameplay allerdings orientiert sich an den bekannten Point-and-Click-Abenteuern und beinhaltet viele schöne Szenen, in denen es mit interaktiven Elementen zu interagieren gilt.

Besonders klasse gemacht ist die Einbindung des Bewegungssensors des Geräts, das ähnlich wie beim Parallax-Effekt Dreidimensionalität vortäuscht und äußerst eindrucksvoll umgesetzt wurde. Wer sich für ungewöhnliche Point-and-Click-Spiele mit künstlerischem Anspruch und einer tollen Bild- und Soundkulisse begeistern kann, sollte sich Corto Maltese – Die Geheimnisse von Venedig daher unbedingt genauer ansehen – das Spiel ist seine 4,49 Euro aufgrund der tollen Umsetzung auf jeden Fall wert.

Der Artikel Corto Maltese – Die Geheimnisse von Venedig: Düsteres, atmosphärisches Point-and-Click-Game erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SYSTEM Utility Dashboard : Akku, Arbeitsspeicher, CPU, Speicherplatz, Netzwerk, Allgemeines

SYSTEM UTIL Dashboard hat eine simple und elegante Benutzeroberfläche, um den Speicherverbrauch zu kontrollieren, den Status der Netzwerkverbindung und den Datenverbrauch zu prüfen, Hintergrundprozesse zu verfolgen, die Prozessorauslastung sowie den freien Speicherplatz und den Ladezustand einzusehen.

►► PRESSE & BEWERTUNGEN ◀◀
• “System Util Dashboard is an app which is designed to help you better understand how your mobile device is working at any given moment.” – By iPhoneLife Magazine
• “Elegant looking app that makes monitoring your available space easy” – By AppPicker
• “Task Manager on the iPhone” -By TheiPhoneAppReview

►► BENUTZER-BEWERTUNGEN ◀◀
• “I didn’t know so many things could be going on inside my phone at any given moment in time. This app shows – and easily explains” – By RCRJr

►► MERKMALE ◀◀
► Akku
• Ladezustandsanzeige des Akkus
• 3 Stufen zeigen den Status an
• Grafische Darstellung des Ladezustands.
• Mehrere Grafiken zeigen Details zu Ladezustand und Auslastung an.
• Alarmfunktion für abgeschlossene Ladevorgänge mit genauer ‘Zeit-bis-Vollladung’ Anzeige.
• Benachrichtigung bei Vollladung.
• Anpassbare Alarme für Vollladung & Akkuzustand.
• Tipps zum Sparen von Akkuladung.

► Arbeitsspeicher
• Grafische Statusanzeige von verfügbarem, aktivem und inaktivem Arbeitsspeicher in Echtzeit

► CPU
• Grafische Darstellung der Prozessorauslastung seitens System und Benutzer.
• Grafische Darstellung von laufenden Hintergrundanwendungen und anderen Systemprozessen.

► Speicherplatz
• Grafische Darstellung von Speicherplatz und verwendeter Kapazität.

► Netzwerk
• Statusanzeige von mobilem Datennetzwerk & WLAN.
• Details zu gesendeten/empfangenen Netzwerkdaten.
• Geschwindigkeitstest der Internetverbindung.

► Allgemeines
• Verschiedene Informationen zu Gerät und Betriebssystem.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weihnachts-Gewinnspiel: 10 iPhone Cases von CASEual

Alle Jahre wieder beschenken wir Euch: Jetzt startet die nächste Runde im iTopnews-Weihnachts-Gewinnspiel.

Bis ran an die Feiertage werden wir immer wieder Verlosungen in unserem täglichen Programm in der App bzw. auf der Website einstreuen.

Weihnachten_2014-Banner

Hier die aktuelle Runde: Heute haben wir zusammen mit CASEual (hier die Website) 10 mal je einen schwarzen Flexo Slim Case für Euer iPhone 6 anzubieten. Dieses Case ist gerade einmal 0,7 mm dünn und sehr leicht. Das Material sorgt dafür, dass Euer iPhone vor kleinen Stößen oder Schmutz bewahrt bleibt. Normalerweise kostet ein solches Case 17,90 Euro.

Flexo Slim iPhone 6

Wer eines der 10 schwarzen CASEual Flexo Cases gewinnen möchte, schreibt uns eine Mail mit dem Betreff “Flexo” an

gewinne@iTopnews.de

PS: Bitte Postadresse für den Fall eines Gewinns in Eurer Mail anhängen.

Einsendeschluss: morgen, Montag (15.12.2014) um 9 Uhr.

Wer kein Glück hat, kann sich das Case hier ansehen:

flexo slim iPhone 6 bei Amazon

hier alle CASEual iPhone Cases

Teilnahmebedingungen: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Apple ist weder Sponsor noch Veranstalter dieses Gewinnspiels. Pro Einsender ist nur eine Teilnahme erlaubt. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden umgehend alle Mails gelöscht.

Noch ein Tipp: Schaut bis Weihnachten immer wieder rein. Wir verlosen tolle Preise: Gadgets, Codes, iTunes-Karten und mehr. 

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Webversion des Messengers in Arbeit

Der WhatsApp Messenger gehört für viele Smartphone-Besitzer zum Pflichtdownload und wurde rund um den Globus schon mehrere hundert Millionen Mal installiert. Man kann über WhatsApp denken, was man will, erfolgreich sind die Betreiber. Mittlerweile gehört WhatsApp zu Facebook. Rund um die Übernahme gab es viele kritische Stimmen, doch so richtig geschadet hat es dem Messenger nicht.

whatsapp_web_hinweis1

Es gibt im App Store zweifelsohne andere Messenger, die einen größeren Leistungsumfang bieten oder ihre Kommunikation bereits komplett verschlüsseln (WhatsApp arbeitet ebenso an einer end-to-end Verschlüselung), doch dies führt nicht zum Abbruch des WhatsApp-Erfolges.

Hinter den Kulissen dürften die WhatsApp Entwickler an weiteren Neuerungen arbeiten. Neben der Verschlüsselung steht auch VoIP ganz oben auf der Liste und wie sich nun andeutet, arbeitet der Messenger auch an einer Webversion. In einer Android Beta-Version des WhatsApp Messenger haben die Kollegen von AndroidWorld genau diese Entdeckung gemacht. Im Code der Beta gibt es Hinweise auf Web Sessions.

whatsapp_web_hinweis2

Anhand dieser Codezeilen haben die Kollegen eine Ansicht simulieren, die anzeigt, mit welchen Computern Anwender gerade eine Websession von WhatsApp ausführen. Mit einem klick könnt ihr euch bei allen Computern abmelden. Der Login soll übrigens über einen QR-Code funktionieren.

Die Adresse http://web.whatsapp.com existiert bereits und führt zu einem Login mittels Google Account. Der eigentliche Login funktioniert jedoch nicht. Wir rechnen nicht damit, dass eine Webversion von WhatsApp zeitnah eingeführt wird. Lassen wir uns überraschen, was WhatsApp für 2015 im Gepäck hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Abspecken durch Laufen PRO: Trainingsplan, GPS, Tipps zum Abnehmen von Red Rock Apps

Die einzige Läufer-App im App Store, die nur zum Abspecken entwickelt wurde! Erreichen Sie laufend Ihre Ziele!
 
TRAININGSPROGRAMM:
- Ein einzigartiges Intervall-Training, das speziell dem Gewichtsverlust dient. 2-Monats-Programm mit drei Trainingseinheiten pro Woche;
- Kombination aus Gehen, Laufen und Sprinten, um in kurzer Zeit beste Ergebnisse zu erzielen;
- 3 Programmoptionen für unterschiedliche Level: Bestens geeignet für Anfänger wie für 10K-Experten;
- geeignet für Outdoor und Indoor.

EINFACHER TRAININGSABLAUF
- GPS-gestützter Streckenplan;
- Audio-Anweisungen für jedes Training;
- Detaillierte Lauf-Statistik;
- App ermöglicht einfachen und direkten Zugriff auf Musik, Hörbücher und Podcasts;
- kalorienzählen;
- manuelles Bearbeiten von Trainingseinheiten.

MOTIVATION BEWAHREN
- Dutzende Tipps über Laufen, gesunde Ernährung und Lebensart;

TEILEN AUF FACEBOOK & TWITTER
- Teilen Sie Ihre Fortschritte, Laufstatistiken und Strecken mit Ihren Freunden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve-Jobs-Film: Drehbuchautor wollte Tom Cruise für Hauptrolle

Nach dem Hack von Sony Pictures treten noch weitere Informationen zum Steve-Jobs-Film, der mittlerweile bei Universal produziert wird, ans Tageslicht. Kurz vor dem Ausstieg von Christian Bale vor rund einem Monat hat Drehbuchautor Aaron Sorkin demnach eine E-Mail an Produzentin Amy Pascal geschickt und einen neuen Namen für die Darstellung von Steve Jobs in den Ring geworfen – Tom Cruise. Regisseur Danny Boyle und Produzent Scott Rudin hätten zwar Bedenken wegen des Alters des Schauspielers,...

Steve-Jobs-Film: Drehbuchautor wollte Tom Cruise für Hauptrolle
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Durch Laufen abnehmen – die Premium-App dafür ist gerade kostenlos

Abspecken durch Laufen Pro IconDie Advents- und Weihnachtszeit ist traditionell voller kulinarischer Verführungen. Im November fängt es mit der Martinsgans an, dann kommen die Weihnachtsmärkte mit Glühwein, Lebkuchen und Bratwurst, Adventssonntage mit Stollen, Zimtsternen, Vanillekipferl und und und. Als Höhepunkt dann Weihnachten selbst, wo in vielen Familien alles aufgefahren wird, was geht.

Dann kommt der Katzenjammer ja nach den Feiertagen, aber vielleicht kann man es dieses Jahr mal andersherum machen: Mit der gerade von 3,59 Euro auf kostenlos gesetzten Premium-App Abspecken durch Laufen Pro: Trainingsplan, GPS, Tipps zum Abnehmen von Red Rock Apps kommt es bei Dir nicht zum Nachweihnachtsproblem mit zusätzlichen Pfunden. Du kannst nämlich gleich morgen mit dem Programm starten. Und falls Du denkst, dass es ja jetzt viel zu kalt zum Laufen ist, dann lade Dir die App einfach schon mal für die wärmeren Frühlingstage runter.

Diese App ist vornehmlich zum Abnehmen entwickelt worden. Im gegensatz zu anderen lauf Apps, wie Runtastic PRO hast Du hier eine Trainingsprogramm für zwei Monate mit annehmbaren drei Trainingseinheiten pro Woche. Dabei kombiniert diese Trainings-App Gehen, Laufen und Sprinten. Sie setzt also auf Intervalltraining. Gut ist auch, dass Du zum Start mit der App Deinen eigenen Trainingslevel festlegen kannst – so kann sich die App auf Deine Leistungsfähigkeit einstellen. Hier zu flunkern rächt sich – deshalb lieber ganz ehrlich sein.

Der Trainingsplan ist so gemacht, dass Du während der Trainingseinheiten auch Anweisungen von der App bekommst. So weißt Du, wann was von Dir erwartet wird, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Die GPS-Funktion zeichnet Deine jeweiligen Laufstrecken auf und in den Statistiken siehst Du Deine Fortschritte.

Laufen kann man natürlich auch ohne App. Der Nutzen der Anwendung liegt darin, dass die größten Gefahren beim Laufen (Langeweile, Motivationsverlust und Verletzungsgefahren) durch die App gemindert werden.

Man hat sozusagen seinen persönlichen Trainer dabei und das Intervall-Training sorgt für einen schnelleren Gewichtsabbau – was wiederum die Motivation stärkt. Gut ist auch, dass es eine ganze Reihe Tipps und Tricks zum Abnehmen gibt – da gibt es auch für die gesamten zwei Monate jeweils einen Tagestipp.

Abspecken durch Laufen Pro läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 7.0 oder neuer. Die App braucht 23 MB Speicherplatz und ist in gutem Deutsch. Normalpreis: 3,59 Euro. Für das iPad gibt es eine eigene Version, die zur Zeit 3,59 Euro kostet: Abnehmen mit Laufen für iPad (die App ist identisch von den Funktionen, nutzt den Platz auf dem iPad-Display nur etwas besser aus).

 

Die App macht rundum einen ausgereiften und gelungenen Eindruck.

Die App macht rundum einen ausgereiften und gelungenen Eindruck.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Werbespot – Apple stimmt auf Weihnachten ein

Gerade eben hat Apple seiner alljährlichen Tradition Folge geleistet und den fast schon herbeigesehnten Weihnachtsspot veröffentlicht. Das anderthalbminütige Video hält sich mit der Präsentation von Apple-Produkten etwas zurück, versteht sich aber dennoch darauf, selbige in Szene zu setzen. Die Hauptdarstellerin bereitet einen alten Song von einer Schallplatte mithilfe der aktuellen Technik wieder auf und macht so den Verwandten eine Freude.

Bildschirmfoto 2014 12 14 um 18.45.56 Neuer Werbespot Apple stimmt auf Weihnachten ein

Der Werbespot ist zur Zeit nur auf der US-Seite und im App Store zu sehen:

Ein Geschenk von Apple ist ein Geschenk voller Kreativität, Musik, Kunst, Aufmerksamkeit und Großzügigkeit. Sieh dir die Geschichte einer vielversprechenden, jungen Musikerin an, die ihrer Oma mit dem Mac und Garageband ein einzigartiges Geschenk macht.

Im App Store ergänzt Apple die Einblendung mit passenden Apps zum Musizieren. Es dürfte nicht mehr lange dauern, bis auch die deutsche Webseite den Clip zeigt.

[Direktlink]

Weihnachtsspot 2013: “Misunderstood”

[Direktlink]

Weihnachtsspot 2012: “I`ll be Home”

[Direktlink]

Weihnachtsspot 2011: “Santa”

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pony Style Box: Friseursalon im Ponystall für kleine Pferdefreunde

Die neue App Pony Style Box bietet eine ideale Themen-Kombination vor allem für kleine Mädchen: Frisuren und Pferde.

Pony Style Box 1 Pony Style Box 2 Pony Style Box 3 Pony Style Box 4

Pony Style Box (App Store-Link), das mit dem passenden Untertitel „Frisiere deine Pferde“ versehen ist, steht seit dem 11. Dezember dieses Jahres zum Preis von 2,69 Euro im deutschen App Store zum Download bereit und wird derzeit sogar von Apple in der Rubrik „Die besten neuen Apps“ vorgestellt. Die etwa 100 MB große Anwendung erfordert mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem iPhone oder iPad und wurde vom für Kinder-Apps bekannten Entwicklerstudio Fox & Sheep veröffentlicht.

Pony Style Box ist laut eigenen Aussagen der Developer „eine lustige, verrückte und kreative App, mit der du dein eigenes Pony stylen, frisieren und satteln kannst“. In einem Stall stehen dazu fünf verschiedene Pferde bereit, die mit einfachen Fingertipps ausgewählt werden und dann entsprechend aufgehübscht werden können.

Kinder können in Pony Style Box Fotos vom frisierten Pferd machen

Nachdem sich das Kind für eines der fünf Tiere entschieden hat, lässt sich selbiges mit zahlreichen Aktionen, darunter in Kategorien wie Körperpflege samt Striegeln, Einseifen und Abspülen, oder auch beim Fönen, Rasieren und Haare schneiden, beim Einfärben von Mähne und Fell, und beim Satteln mit verschiedenen Sätteln, Satteldecken, Zaumzeug und optionalen Schleifen verändern.

Abschließend kann das Kind das so kreierte Pferd in eine passende Umgebung stellen, beispielsweise in einen Hindernis-Parcours oder in ein Zirkuszelt, und einige Foto-Filter und Rahmen anwenden. Zu guter Letzt wird dann, der Zugriff auf die Fotos vorausgesetzt, ein Bild gemacht, das der oder die kleine NutzerIn in der Foto-Bibliothek speichern kann. Insgesamt gibt es in Pony Style Box mehr als 100 verschiedene Accessoires zu nutzen, die auf die fünf Ponies angewandt werden können und somit für einiges an Abwechslung bei den Kleinen sorgen sollten.

Der Artikel Pony Style Box: Friseursalon im Ponystall für kleine Pferdefreunde erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochenrückblick KW 50

In der KW 50 veröffentlichte News: Auch in dieser Woche ist wieder eine Menge passiert. Hier eine kleine Übersicht aller News dieser Woche! Christmas Countdown – 8. Tag Zwei neue Patente könnten Karten App erweitern Christmas Countdown – 9. Tag Apple Stores suchen Uhrenverkäufer mit Mode-Erfahrung Bose bald wieder in Apple Stores verfügbar? Apple veröffentlicht iOS 8.1.2 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Speed-Test: iOS 8.1.2 vs. iOS 8.2 Beta 2

In der abgelaufenen Woche hat Apple nicht nur die finale Version von iOS 8.1.2 für iPhone, iPad und iPod toch zum Download bereit gestellt, sondern auch Entwickler mit der iOS 8.2 Beta 2 versorgt. Die zuletzt genannte Version wird Anfang 2015 erscheinen und unter anderem die Anbindung der Apple Watch ans iPhone gewährleisten. Bis zur finalen Version werden noch ein paar Beta folgen.

ios812_82beta2

iOS 8 hat einen durchwachsenen Start hingelegt. Besonders auf dem iPhone 4S und iPad 2 lief die initiale Version sehr „unrund“. In den letzten Wochen hat Apple bereits zahlreiche Fehler verbessert und das System beschleunigt. Solltet ihr das iPhone 4S nutzen, so bringt die iOS 8.2 Beta 2 gute Nachrichten mit sich. Mit der iOS 8.2 wird Apple abermals das System beschleunigen. Erwartet bitte keine riesigen Sprünge. Bei einem drei Jahre alten Gerät mit A5-Chip sind auch kleinere Sprünge sehr “willkommen”.

YouTuber kabriolet hat den Vergleich gemacht und ein iPhone 4S mit iOS 8.1.2 gegen ein Gerät mit der iOS 8.2 Beta 2 antreten lassen. Das Video zeigt, dass die verschiedenen Funktionen, der Bootvorgang, Start von Apps und Co. unter iOS 8.2 Beta 2 etwas schneller geworden ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 14.12.14

Produktivität

interViewScribeLite interViewScribeLite
Preis: Kostenlos
Ouistee Ouistee
Preis: Kostenlos
Kanji Checker Kanji Checker
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Colours Lite Colours Lite
Preis: Kostenlos
Super SafeBox Super SafeBox
Preis: Kostenlos

Grafik & Design

mosaic mosaic
Preis: Kostenlos

Bildung

Topologic Topologic
Preis: Kostenlos

Video

TVU Anywhere TVU Anywhere
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

Percent Calculator + Percent Calculator +
Preis: 0,89 €

Spiele

Happy Herd: Pirate Adventure
Preis: Kostenlos
Solitaire Flat Solitaire Flat
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Startseite

Inhaltsverzeichnis aktualisiert.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

daily.out

Mein Blick in die Runde, was so los ist in der Apple-Szene.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

My Movies Pro: Wohl eine der besten Apps zur Verwaltung von Filmen und Serien

Das Filmregal quillt über, und man weiß nicht mehr, welche DVDs oder Blu-Rays man verliehen hat? Diese Probleme lassen sich mit My Movies Pro ganz einfach lösen.

My Movies Pro 1 My Movies Pro 2 My Movies Pro 3 My Movies Pro 4

Wer eine große Film- und Seriensammlung sein Eigen nennt, kennt das Problem. „Kannst du mir DVD X mal ausleihen?“, „Hattest du den Film nicht auch in englischer Sprache auf Blu-Ray?“ – das sind nur einige der Fragen, mit denen man des öfteren konfrontiert wird. Wer dann nicht den Überblick verlieren will, kann seit dem 12. Dezember dieses Jahres die Anwendung My Movies Pro (App Store-Link) nutzen, die zum Preis von 5,49 Euro als Universal-App zum Download im App Store bereit steht. My Movies Pro ist der legitime Nachfolger der App My Movies, über die auch wir schon in der Vergangenheit berichtet und sie für sehr geeignet gehalten haben.

My Movies Pro kommt entweder in einem anthrazitfarbenen, dunklen Layout, oder wahlweise auch in einem weißen Design daher und erfordert vor der eigentlichen Nutzung eine Registrierung mit Namen, Nutzernamen, E-Mail-Adresse und Passwort. Auf diese Weise wollen die Developer von Binnerup Consult sicher stellen, dass ein Account für sämtliche Geräte, und auch für die Nutzung des eigenen Forums und anderen Diensten gilt. Wahlweise kann man sich allerdings auch mit einem Facebook-Account anmelden. Meine Bestätigungs-Mail zum Freischalten des Nutzerkontos ließ etwa 10 Minuten auf sich warten – etwas Geduld ist also gefragt.

Mehr als 850.000 Titel schlummern in My Movies Pro-Titelarchiv

My Movies Pro macht es den Usern einfach, die eigene Sammlung von Filmen, Dokumentationen und Serien zu verwalten und Titel sowohl über eine integrierte Datenbanksuche als auch über einen Barcode-Scan in die App zu integrieren. Die Macher der App betonen unter anderem, dass ihr Archiv mit mehr als 850.000 Titeln auf Blu-Ray und DVD „die beste auf dem Markt“ ist, und selbst fehlende Titel maximal 48 Stunden nach Kontakt zum My Movies Pro-Serviceteam der Datenbank hinzugefügt werden. Auch digitale Kopien können in die App eingepflegt werden.

Beschränkt ist das Archiv von My Movies Pro dabei nicht nur auf den deutschen Markt, sondern es können auch ausländische Titel als Digitalkopie oder Disk in die App integriert werden. Bei meinem Test der App konnte ich so einige Blu-Rays aus Großbritannien, darunter die englischen Wallander- und Sherlock-Boxen, problemlos in die App einpflegen. Am bequemsten geschieht dies über den Scan des Barcodes: Fast wie an der Supermarktkasse reicht es, die Rückseite des Covers unter das iPhone oder iPad zu legen – der Titel wird dann in Sekundenschnelle erkannt und muss nur noch bestätigt werden. Bei meinen mehr als 10 Titeln, die auf diese Weise gescannt wurden, gab es eine Trefferquote von 100%.

Extras wie Trailer, Neuveröffentlichungen und Export per Mail

Neben der eigentlichen Filmsammlung bzw. -verwaltung, die in verschiedenen Listenansichten angezeigt und samt vieler Filter und Kriterien durchsucht werden kann, bietet My Movies Pro zudem noch einige kleine Extras, darunter eine Personenliste. Mit dieser kann nach bestimmten Schauspielern in der eigenen Sammlung gesucht und weiterführende bibliographische Informationen angezeigt werden. Darüber hinaus findet sich in der App noch eine Veröffentlichungs-Liste aktueller neuer Blu-Rays und DVDs, ebenso wie die Möglichkeit, aktuelle Trailer anzusehen.

Möchte man seine eigene Sammlung mit anderen Menschen teilen, stellt My Movies Pro eine Export-Möglichkeit per E-Mail oder auch eine Generierung eines detaillierten PDF-Berichts in Aussicht. Letzterer kann auf der Website des Produktes mit verschiedenen Layouts und Sortier-Optionen erstellt werden und wird dann nach Fertigstellung per Mail an die registrierte Adresse zugeschickt, um das Dokument herunterladen zu können. Insgesamt zählt My Movies Pro mit dieser Vielzahl an Möglichkeiten, der übersichtlichen Verwaltung und der einfachen Integration neuer Filme und Serien ganz sicher zu einer der besten und umfangreichsten Film- und Serien-Verwaltungen im App Store.

Der Artikel My Movies Pro: Wohl eine der besten Apps zur Verwaltung von Filmen und Serien erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon: Transparente iPhone 6 Hülle für 99ct

Ab 18:00 Uhr hat Amazon heute ein echtes Schnäppchen in petto. Der Hersteller BUYSICS verramscht seine transparente Schutzhülle für das iPhone 6 zum Spottpreis. Statt der aktuell veranschlagten 6,99 € zuzüglich Versand, werden – das teilte man Apfelpage im Vorfeld mit – nur 99ct fällig. Für Prime-Kunden ist der Versand gewohnt kostenlos, wer diesen Service nicht in Anspruch nimmt, zahlt 3 Euro drauf.

Das Softcase ist rund 1 mm dick und passt sich sehr fest an die Oberfläche des iPhone 6 an. Alle nötigen Aussparungen sind vorhanden, die Tasten werden extra hervorgehoben, sodass sie trotz Hülle gut eindrückbar sind. Auf der Vorderseite steht das Case ein wenig hervor, sodass das Display nie direkt auf der Oberfläche aufliegt. Unser erster Eindruck der Hülle ist recht solide, sie liegt sehr gut an. Leider aber hatten wir nicht die Möglichkeit, das Zubehör im Langzeittest unter die Lupe zu nehmen.

Ab 18:00 Uhr gilt das benannte Angebot. Doch ihr solltet dann sehr schnell sein, denn die Stückmenge ist auf 500 Einheiten begrenzt, wie uns BUYSICS verriet. Hier geht es zu Amazon.*

*Affiliate-Link

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Iowa: iPhone soll als Führerschein dienen

sample-iowa-drivers-license-real-ID-e02d4fb648459c4e

In den USA ist der Führerschein die gängige Form, wie man seine Identität nachweist. Aus diesem Grund will nun das Department of Transportation (DOT) von Iowa den Führerschein digitalisieren und ihn als App auf das Smartphone bringen. Eine erste Testversion auf dem iPhone gibt es schon. Der derzeit noch verwendete “klassische” Führerschein (siehe oben) soll damit ersetzt werden. Bereits im kommenden Jahr soll das digitale Dokument von Mitarbeitern des öffentlichen Dienstes getestet werden. Die App wird dabei mittels PIN geschützt, damit nicht jeder Zugriff auf den digitalen Führerschein hat. Wie die Echtheit des Führerscheins überprüft werden soll, ist noch nicht ganz klar. Es wird allerdings von der Erfassung eines einlesbaren Codes gesprochen, der zur Kontrolle bzw. dem Abgleich mit der Führerscheindatenbank dienen soll.

Um eine rasche Verbreitung zu ermöglichen, wird die Führerschein-App und die damit verbundene Digitalisierung kostenlos angeboten werden. Generell gilt Iowa als Vorreiter in Sachen E-Government. Wir werden nächstes Jahr sehen, wie die App angenommen werden wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten Workflows für die Workflow App [Übersicht]

Wer sich diese Woche nicht komplett aus dem Internet ausgeklinkt hat, hat sehr wahrscheinlich vom Release der “Workflow” iOS App etwas mitbekommen. Inzwischen ist die 2,99€ teure App auf Platz 1 in den App Store Charts angekommen und hat eine Bewertung von 5 Sternen. Auch wir haben uns die Applikation natürlich angesehen und sehen die große Aufmerksamkeit für die App völlig gerechtfertigt.


Mit der App könnt ihr ähnlich wie mit dem Service “IFTTT” die unterschiedlichsten automatischen Abläufe festlegen. Auch wenn die App sehr benutzerfreundlich ist und auch unerfahrenen Nutzern das Erstellen von solchen Prozessen sehr einfach macht kann man damit auch sehr komplexe Vorgänge einrichten, diese kann man aber auch ganz einfach von anderen Nutzern übernehmen. In diesem Artikel stellen wir euch die praktischsten Workflows vor, die wir entdeckt haben (und nicht in der App Galerie zur Auswahl stehen). Mit einem Klick auf die jeweiligen Links vom iDevice aus könnt ihr diese ganz einfach auch bei euch in die Workflow App übernehmen.

1. Download Vine (@tomf64)

Damit könnt ihr ganz einfach Vines in Safari über die Workflow iOS 8 Extension (siehe Bild oben) herunterladen.

2. Share Music from iTunes (@mrbennetable)

Einer der praktischsten Workflows, wie wir finden. Damit könnt ihr Musik von eurer Musikbibliothek auswählen und in anderen Apps öffnen. So könnt ihr zum Beispiel eure Musik an Freunde über WhatsApp, iMessage, E-Mail, … versenden.

3. Download YouTube (via)

Mit diesem Workflow könnt ihr YouTube Videos direkt aus Safari über die Workflow Extension herunterladen.

4. Download ProTube (@Airizom)

Damit könnt ihr YouTube Videos aus der ProTube App herunterladen.

5. Video to M4A (@SalvadorRudy)

Heruntergeladene und aufgenommene Videos können dadurch in Audio Dateien konvertiert werden.

6. Make QR (@melancon)

Der Workflow macht aus egal, was sich gerade in eurer Zwischenablage befindet einen QR Code.

7. Codecheck Info (@marco79)

Barcode scannen und ihr erhaltet die dazugehörigen Produktinfos inklusive günstigstem Preis von codecheck.info.

8. Image Flipper (@mcdev)

Der Workflow ermöglicht es ein oder mehrere Fotos horizontal oder vertikal zu spiegeln.

9. Get Location From A Photo (@altryne)

Damit könnt ihr die genaue Adresse von Fotos mit Ortungsdaten auslesen, kopieren und direkt in der Karten App öffnen.

10. View Code Source (@bouchenoiremarc)

Hiermit wird es euch auch wieder über die Workflow Extension ermöglicht den Quellcode von Webseiten anzeigen zu lassen.

11. Open in Twitter (@vichudson1) – Open in Tweetbot (@flogehring)

Tweets und Profile, die ihr in Safari geöffnet habt könnt ihr damit in der Twitter App oder eben in Tweetbot öffnen.

Das waren unsere aktuellen Favoriten, sobald wir noch mehr nützliche Abläufe entdecken, werden wir diese hier noch ergänzen. Wer die Workflow App noch nicht besitzt, dem können wir den (baldigen) Download jedenfalls nur ans Herz legen, angeblich sind die 2,99€ nämlich nur der Einführungspreis.

Was haltet ihr von der App oder habt ihr noch praktische Workflows für uns?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jundroo macht sechs Puzzler kurze Zeit gratis

Die Spiele-Schmiede Jundroo verschenkt aktuell interessante Games. Wir haben die Liste für Euch.

Anlässlich des Starts des neuen Flugzeug-Spiels SimplePlanes könnt Ihr sechs andere Spiele der Entwickler für kurze Zeit kostenlos laden. Diese Physik-Puzzler kosten normalerweise entweder 89 Cent oder  1,79 Euro. Ihr baut Brücken oder andere Konstruktionen, die danach verschiedenen Prüfungen und Gewichten standhalten müssen. Eine schöne Beschäftigung für den ausklingenden Sonntag, erst recht zu den Sonderpreisen.

Das neue Spiel für iOS:

SimplePlanes SimplePlanes
(11)
1,79 € (uni, 89 MB)

Das neue Spiel als Mac-App:

SimplePlanes SimplePlanes
Keine Bewertungen
4,49 € (72 MB)

Aktuell kostenlos:

BridgeBasher BridgeBasher
(249)
0,89 € Gratis (uni, 2.4 MB)
Santa Santa's Engineer
(34)
0,89 € Gratis (uni, 6.5 MB)
Dummy Defense Dummy Defense
(104)
1,79 € Gratis (uni, 27 MB)
SimplePhysics SimplePhysics
(723)
1,79 € Gratis (uni, 7.9 MB)
SimpleRockets SimpleRockets
(72)
1,79 € Gratis (uni, 17 MB)
Skyword Skyword
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 0.3 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW50.14)

Auch heute liefern wir euch die wöchentliche Zusammenfassung.

Workflow 4 Marvel Sturm der Superhelden 1 Pony Style Box Space Qube

iPhone-App der Woche – Workflow: In Workflow lassen sich sowohl eigene als auch aus einer vorhandenen Galerie vordefinierte Aktionen erstellen. Beispiele sind unter anderem die Produktion eines animierten Gifs aus drei Bildern, das dann abschließend direkt bei Facebook oder in einer iMessage geteilt wird, oder auch der automatische Check im Kalender, ob man zu einer bestimmten Zeit frei ist. In unserem Test haben wir vier von fünf Sterne vergeben. (Universal, 2,99 Euro)

iPhone- und iPad-Spiel der Woche – Marvel Sturm der Superhelden: Bei Marvel: Sturm der Superhelden handelt es sich um ein klassisches Kampf-Spiel im Stil von Tekken oder Street Fighter, das mit einer kleinen Geschichte ausgestattet wurde, um den Spieler bei Laune zu halten. Unter anderem wird in bekannten Umgebungen wie dem Turm der Avengers, Asgards Bifrost, dem Helicarrier von S.H.I.E.L.D. und dem Wilden Land gespielt. Ihr habt die Wahl zwischen 25 bekannten Marvel-Charakteren. (Universal, kostenlos)

iPad-App der Woche – Pony Style Box: Aus dem Hause Fox and Sheep haben wir euch schon viele tolle Kinder-Apps vorgestellt. Im neusten Spiel können die Kids ihr eigenes Pony stylen, frisieren und satteln. Insgesamt gibt es fünf Ponys, die mit verrückten Frisuren ausgestattet werden können, auch könnt ihr ein Foto machen. Mit lustigen Animationen und tollen Grafiken wird eine toller Kinder-App geschaffen – einen ausführlichen Bericht liefern wir heute noch nach. (Universal, 2,99 Euro)

Gratis-App der Woche – Space Qube: Das Spiel Space Qube ist ein sensorgesteuertes Retro-Shoot’em up. Mit einem eigenen Raumschiff müsst ihr durch Neigungen alle entgegenkommenden Objekte abschießen. Zudem könnt ihr eure Schiff verbessern und aufwerten, In-App-Käufe gibt es jedoch auch. Im Schnitt wird das Spiel mit dreienhalb Stehen bewertet, da der Download kostenlos ist könnt ihr euch selbst ein Bild davon machen. (Universal, kostenlos)

Der Artikel Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW50.14) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats-Übernahme: Dr. Dre mit Rekordeinnahme

Wenn man an die Beats Kopfhörer und Lautsprecher denkt, muss man zwangsläufig auch an die beiden Beats Gründer Jimmy Iovine und Dr. Dre denken. Iovines Musikerfahrung reicht viele Jahre zurück. Als Produzent, Besitzer von Musiklabels, Entdecker und mehr ist er ein Urgestein der Szene. 2006 gründete er zusammen mit Dr. Dre Beats Electronics. Dr. Dre ist ebenso seit Jahren in der Szene aktiv, als Solokünstler oder aber als Produzent z.B. für Snoop Dogg, 50 Cent oder Eminem.

Apple Dr Dre

Mittlerweile wurde Beats Electronic von Apple übernommen und Jimy Iovine und Dr. Dre sind offiziell Apple Mitarbeiter. Im abgelaufenen Jahr verdiente Dr. Dre geschätzte 620 Millionen Dollar (vor Steuern). Dies macht ihn nicht nur zum best-verdienenden Künstler im Jahr 2014. Noch nie hat ein Künstler innerhalb eines Jahres mehr verdient als Dr. Dre in diesem Jahr. Beeindruckende Zahlen.

Das jüngste Ranking haben die Kollegen von Forbes veröffentlicht. Auf Platz 2 liegt weit abgeschlagen Beyonce. Sie konnte zwar ebenso beeindruckende 115 Millionen Dollar verdienen, verbucht jedoch eine halbe Milliarde Dollar weniger als Dr. Dre.

Der Großteil der Einnahmen von Dr. Dre kommt allerdings nicht durch irgendwleche Plattenverkäufe oder Lizenzeinnahmem. Vielmehr hat ihm sein Geschäftssinn die Einnahmen verschafft. Beats wurde von Apple übernommen und dabei flossen insgesamt 3 Milliarden Dollar.

Auf den weiteren Plätzen des Rankings folgen The Eagles (100 Millionen), Bon Jovi (82 Millionen), Bruce Springsteen (81 Millionen) und Justin Bieber (80 Millionen).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In eigener Sache: Update für iTopnews-App mit Widget!

Eine schöne vorweihnachtliche Überraschung haben wir jetzt für Euch. Es gibt aktuell ein Update der iTopnews-App.

Apple hat unsere Version 4.4 in der vergangenen Nacht durchgewunken. Und so können wir Euch ab sofort ein iTopnews-Widget in der Nachrichtenzentrale unter “Heute” anbieten.

So installiert Ihr das Widget

Bitte geht im “Heute”-Reiter der Nachrichtenzentrale ganz unten auf “Bearbeiten”. Dort findet Ihr iTopnews in der Liste. Mit dem grünen Plus-Zeichen ganz links fügt Ihr iTopnews zu Eurer Nachrichtenzentrale hinzu. Im Widget selbst zeigen wir Euch immer die aktuellsten drei Nachrichten von iTopnews an.

iTopnews Widget Update 4.4

Und diese Leserwünsche haben wir noch erfüllt

NEU! Anzeige der jeweiligen Kategorie in der News-Übersicht (Apps, Deals, iPhone, iPad usw.)

NEU! Ladefenster jetzt transparent

BEHOBEN! Neben weiteren kleinen Verbesserungen unter der Haube haben wir auch einen Disqus-Fehler behoben. Einigen Usern wurde beim Aufruf der Kommentare kurz eine leere Seite angezeigt.

Auch wir hätten einen Weihnachtswunsch an Euch

Apple setzt die Bewertungen nach jedem Update zurück. Wir freuen uns daher, wenn Ihr Eure Bewertung für iTopnews erneuert. Dankeschön!

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twelve South präsentiert Brieftasche für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Die Reihe der BookBook Taschen für die Apple iPhones vom Hersteller Twelve South besteht bereits seit vielen Jahren. Nun wurde die neue Brieftasche für die beiden aktuellen Apple-Smartphones iPhone 6 und iPhone 6 Plus enthüllt, die im zusammengeklappten Zustand wieder wie ein Buch aussehen.

BookBook

Die neuen BookBook Hüllen von Twelve South für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus sind aus Leder gefertigt und bieten einen optimalen Schutz für das Apple-Smartphone. Neben dem Schutzcover erfüllen diese Accessoires allerdings noch einige weitere Funktionen. So können neben Kreditkarten auch Geldscheine sowie diverse Ausweise in der BookBook Hülle platziert werden. Insgesamt finden sechs Karten in der Hülle ihren Platz, wobei für den Führerschein eine Aussparung mit einem Fenster bereitsteht. Ein separates Fach für Münzen steht jedoch nicht zur Verfügung. Lediglich Geldscheine können in einem weiteren Fach direkt hinter den Karten eingesteckt und somit bequem transportiert werden.

Integrierter Aufstellfunktion für das iPhone

Neben der Schutzfunktion und den verschiedenen Fächern haben die iPhone-Experten von Twelve South ebenso an einen Stand gedacht. So kann man die BookBook Hülle nämlich so aufstellen, dass das Apple iPhone perfekt zum Anschauen eines Films platziert ist.

BookBook iPhone 6

Preise und Verfügbarkeit

Die neuen BookBook Hüllen für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus stehen in den Farben Schwarz oder Braun zur Verfügung und schlagen mit je 60 US-Dollar zu Buche. In Kürze werden verschiedene Online-Shops, die Accessoires für Apple-Produkte führen, diese Hüllen aller Voraussicht nach anbieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“GOAL Fußball Manager 15” startet in neue Saison & Update angekündigt

“GOAL Fußball Manager 15” startet in neue Saison & Update angekündigt

Fußball-Fans aufgepasst! Im GOAL Fußball Manager 15 (AppStore) startet heute eine neue Saison. Das ist eine gute Gelegenheit, um ins Spiel einzusteigen und gleich um die Meisterschaft mitzuspielen.

Außerdem hat das deutsche Entwicklerstudio Goal Games, das hinter dem Manager steckt, für den Dezember ein umfangreiches Update angekündigt. Dieses bringt einige neue Features und Verbesserungen mit sich und soll in Kürze im AppStore erhältlich sein. Dazu gehören Überarbeitete Design-Elemente (Header, Menü, Optionen, Training, Kader, Icons), zufallsgenerierte Spielergesichter, neues Liga-Screen-Layout und ein Gast-Login, mit dem keine Facebook- oder Email-Registrierung mehr nötig ist.
GOAL Fußball Manager 15 iPhone iPadGOAL Fußball Manager 15 iOS
Außerdem arbeitet man an einigen weiteren Features wie einem neuen Transfermarkt und Talentscouting, die in kommenden Updates in den Fußball-Manager integriert werden können. Der Download der im AppStores mit 4,5 Sternen bewerteten Universal-App ist dabei komplett kostenlos – und es gibt auch keine Pay-to-Win-Möglichkeiten via IAP. Stattdessen finanziert sich das Spiel über Werbung, die aber nicht wirklich stört. Weitere Informationen über GOAL Fußball Manager 15 (AppStore), einen der besten Fußball-Manager im AppStore, erfahrt ihr in diesem Artikel. Und sobald das neue Update im AppStore erhältlich ist, lassen wir es euch natürlich wissen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple arbeitet an Nachrüstlösung für CarPlay

Apples Auto-Dashboard CarPlay ist bis dato nur in sehr wenigen Fahrzeugen verfügbar. Um den iPhone-Nutzern die Möglichkeit zu bieten, CarPlay auch in ihren Autos verwenden zu können, tüftelt Apple laut einem Bericht der Webseite 9to5mac an einer Lösung zum Nachrüsten. Die Autohersteller haben somit die Möglichkeit, kompatible Displays nachträglich in Fahrzeuge einbauen zu können.

CarPlay Mercedes Musik

Zubehörgeräte aller Art werden offiziell durch Apples Made for iPhone-Programm MFI gekennzeichnet. In diesem Programm schreibt Apple eigenständig vor, welche technischen Spezifikationen die Accessoires aufweisen müssen. Das MFI Programm soll demnächst auch mit einem Nachrüstsatz für CarPlay erweitert werden. Diese beinhaltet passende Displays, sodass die Inhalte des iPhones optimal auf dem Auto-Bildschirm angezeigt werden können. Mithilfe von CarPlay ist es unter anderem möglich, die Navigation der Medieninhalte des iPhones komfortabel zu realisieren, ohne das Smartphone während der Fahrt in der Hand halten zu müssen. Gleiches gilt für Anzeige der Apple Navigationslösung.

Mindestgröße der CarPlay-Displays soll 6 Zoll betragen

Wie 9to5mac meldet, schreibt Apple die Mindestgröße der CarPlay-Displays mit 6-Zoll vor. Des Weiteren muss dieser Bildschirm Inhalte mit mindestens 800 x 400 Pixeln auflösen. Neben dem Display muss zur optimalen Funktion von CarPlay ebenso ein zusätzliches Mikrofon angebracht werden.

Datum zur Veröffentlichung ist unbekannt

Wann der Nachrüstsatz für Apples CarPlay zur Verfügung stehen wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht sicher. Zahlreiche Hersteller kündigten bereits an, ihre zukünftigen Autos CarPlay-kompatibel herzustellen. Mit einer Option zum Nachrüsten würde Apple es schaffen, auch die älteren Autos mit dieser Funktion ausstatten zu können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: “Space Quobe”

Wie jede Woche bietet uns Apple mal wieder eine App der Woche. Für dieses Mal ist es die App “Space Quote”, die nun für eine ganze Woche kostenlos im App Store verfügbar sein wird. Das Spiel basiert auf kleineren Bauklötzen, die es gilt mit einem Raumschiff abzuschießen. Normalerweise sind für das Spiel 2,69 Euro fällig. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bangkok Reiseführer – Augmented Reality mit Offline Karte Stadtplan und Metroplan – Stadtführer für Touristen – Thailand

Dieser Reiseführer wurde entworfen, um ihn offline zu verwenden. Man braucht keine Verbindung zum Internet, es gibt keine Zusatzkosten in der Telefonrechnung!!

AUGMENTED REALITY, anders als mit anderen Reiseführern ist man im Stande, die Stadt mit dem besten iPad Werkzeug – dem AR – zu erforschen. Mit einem klick auf die AR Taste, ergibt sich eine 360 ° Ansicht auf dem Bildschirm, mit der man erkennt wo man ist. Man kann dementsprechend nach oben und unten scrollen, um die nächste Sehenwürdigkeit zu finden.

Wegen vielen Anfragen gibt es jetzt auch den integrierten GPS. Damit kann man sich nicht mehr verlaufen und man sieht wo man sich befindet.

Es ist ein sehr praktischer Reiseführer, da er entworfen wurde, um vorgegebene Tagestouren zu unternehmen. Es gibt 4 verschiedene Reiserouten, die abhängig von der Stadt und der Reisedauer sind. Man erhält auch Tipps und Ratschläge, wie man sich am besten in der Stadt vorbewegt, anreist, wo man gut einzukaufen kann, wo sich das Nachtleben abspielt, welche die populärsten Plätze sind, Sicherheitstipps usw.

Der Reiseführer basiert auf die Empfehlungen von unseren Kunden. Anderes als andere Reiseführer können wir versichern, dass wir bereits alle Orte in den Städten besucht haben und wir unsere Kenntnisse an Sie weitergeben.

BESONDERHEITEN

- UNGLAUBLICH AUGMENTED REALITY – AR
- 100-%-OFF-LINE REISEFÜHRER
- ZOOMABLE 100% OFF-LINE KARTE
- BILDER GALERIE
- GPS
- INTERAKTIVE ORTE DIE VON INTERESSE SIND im Reiseführer sieht man die Bushaltestellen, Restaurants, Bars, Hotels, Krankenhäusern, Museen, Theatern, und vieles anderes
- VORGEGEBENE TAGESTOUREN
- BUDGET UNTERSTÜTZENDE HOTEL & RESTAURANT INFORMATIONEN
- WO, WAS, & WIE MAN EINKAUFEN KANN
- NACHTLEBEN
- STÄDTETIPPS
- SICHERHEITSTIPPS

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kult-Kalender miCal kostet erstmals nur 89 Cent

Der Standard-Kalender sagt euch nicht zu? Eine Alternative wäre heute miCal.

mical-neu7Das letzte Update ist erst ein paar Wochen her. Neben einem Widget für die Mitteilungszentrale, hat der für iIOS 7 und iOS 8 optimierte Kalender eine Anpassung für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus erhalten. Jetzt haben die Entwickler des Kult-Kalenders miCal (App Store-Link) den Preis erstmals von 1,79 Euro auf 89 Cent gesenkt. Der Download ist 14,7 MB groß und setzt mindestens iOS 7 oder neuer zur Installation voraus.

Iim App Store gibt es wirklich viele alternative Kalender-Apps. Den richtigen zu finden ist dabei nicht ganz so schwer, hängt aber stark vom eigenen Geschmack ab. Mir persönlich gefällt beispielsweise Fantastical 2 am besten, kurz dahinter ist auch Calendars 5 oder der Allrounder Pocket Informant zu empfehlen. Funktional sind die Kalender alle sehr ähnlich, bieten aber andere Ansichten und Design-Elemente. miCal kann natürlich auch Termine eintragen, daran erinnern, bietet zudem strukturierte Tages-, Wochen-, Monats und Jahressichten, integriert Erinnerungen, einen Geburtstagsmanager, das Wetter und einiges mehr.

Einen ausführlichen Test zu miCal könnt ihr hier nachlesen. Der aktualisierte Kalender ist eine Universal-App für iPhone und iPad und mit vier von fünf Sternen bewertet. Das Design kann überzeugen, auch die mitgelieferten Funktionen lassen keine Wünsche offen. Im Endeffekt hängt es vom eigenen Geschmack ab, zu welchem Kalender ihr greift. Welche Kalender-App habt ihr installiert?

Der Artikel Kult-Kalender miCal kostet erstmals nur 89 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Saxoline App-Trolley

iGadget-Tipp: Saxoline App-Trolley ab 75.95 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Mit diesem Trolley geht der iUrlauber stilecht auf Reisen!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Smartphones: Immer mehr Rechenpower, aber zu welchem Preis?

Wenn man sich auf eine Sache verlassen kann, dann ist es, dass die bekanntesten Hersteller ihre Smartphones jährlich mit einem Update versehen. Die Unterschiede lesen sich dabei fast immer gleich: Schneller, schärfer, mehr Features. Nur der Akku bleibt gerne auf der Strecke.

Was die Hardwarespezifikationen angeht, überbieten sich die Hersteller in aller Regelmäßigkeit gegenseitig. Inzwischen sind wir schon bei 8 Prozessorkernen angekommen (z.B. Samsung Galaxy Note 4). Zwar ist das einerseits eine gute Sache, die eine gewisse Zukunftssicherheit suggeriert, aber was hat der Anwender tatsächlich davon? Oder anders herum gefragt: Warum benötigt es jetzt 8 Kerne für ein Smartphone, das vor wenigen Jahren noch mit einem Kern auskam?

Und vor allem: Wo bleibt der praktische Nutzen? Denn während die Hardware immer stärker wird, bleibt der Akku auf der Strecke. Bei Smartphones hat sich eine Laufzeit von einem Tag als akzeptabler Wert eingependelt. Dies ist in gewisser Weise traurig, denn vor dem Einmarsch der Smartphones war die Einheit für die Akkulaufzeit eine Nummer größer. Selbst Featurephones wie das Nokia 6230 hielten eine gute Woche durch.

Hersteller reden sich dabei gerne damit heraus, dass neue Technik mehr Strom benötigt. Das ist aber nur die halbe Wahrheit, denn in Wirklichkeit werden die Komponenten effizienter. Ein Chip, der mit 14 nm gefertigt wird, benötigt weniger Energie als einer, der mit 22 nm gefertigt wird. Das hat damit zu tun, dass die Wege der Leiter auf dem Chip kürzer werden und damit der Widerstand weniger ins Gewicht fällt. Diese Ersparnis wird aber umgehend in leistungsfähigere Prozessoren investiert oder in größere Bildschirme, sodass die Bilanz am Ende ähnlich ausfällt.

Letztlich hat auch der Anwender eine gewisse Macht. Er muss das Spiel nicht unbedingt mitspielen und immer die Premium-Ausgaben eines Smartphones kaufen, denn der Markt ist durchaus vollgestopft von allen möglichen Geräten für verschiedene Ansprüche in verschiedenen Preissegmenten. Wenn man sich etwa bei redcoon ansieht, welche Auswahl man hat, kann man auch mit Geräten der Mittelklasse durchaus zufrieden sein. Vielleicht nehmen sich Hersteller dann einen kippenden Trend zu Herzen und investieren ihre Entwicklungen in andere Richtungen.

Denn eine Sache ist ein Trugschluss, der aber weit verbreitet ist: Die Top-Modelle der Smartphones sind nicht zwingend die Spitzenreiter bei der Akkulaufzeit und einen Tag kann man auch bei günstigeren Modellen erwarten. Dann bleibt der Vorteil übrig, dass man zumindest keine Unsummen investiert hat, wie Shops wie hier zeigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 14.12.14

Produktivität

Ping Meter Ping Meter
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

WebSSH WebSSH
Preis: 1,79 €

Foto & Video

PhotoString PhotoString
Preis: 0,89 €
Vintage FX Vintage FX
Preis: Kostenlos
Camera Shot 360 Camera Shot 360
Preis: 0,89 €

Gesundheit & Fitness

Total Body Workout @ Total Body Workout @
Preis: Kostenlos

Bildung

Diabetes Information Diabetes Information
Preis: Kostenlos

Referenz

Bücher

Medizin

Bildschirmfoto 2014 12 14 um 11 14 25

Navigation

All GPS Tools+ All GPS Tools+
Preis: 0,89 €

Reisen

Lifestyle

Understand G Spot Understand G Spot
Preis: Kostenlos
Idearium Idearium
Preis: Kostenlos

Musik

Unterhaltung

Face Bomb! Face Bomb!
Preis: Kostenlos
Vintage Phone Dialer Vintage Phone Dialer
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

Calculate Percent Calculate Percent
Preis: 0,89 €

Spiele

Smack That Gugl 2 Smack That Gugl 2
Preis: Kostenlos
Blocks Hurt! HD Blocks Hurt! HD
Preis: Kostenlos
cat&line2 cat&line2
Preis: Kostenlos
Little Frights Little Frights
Preis: Kostenlos
Aces of Steam Aces of Steam
Preis: Kostenlos
APOC-X APOC-X
Preis: Kostenlos
Crazy Cross The Road Pro Crazy Cross The Road Pro
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LTE-Frequenzauktion: T-Mobile-Beschwerde abgewiesen

T-Mobile

Im Herbst letzten Jahres ist bei uns in Österreich die LTE-Frequenzauktion über die Bühne gegangen, die für die heimischen Mobilfunkbetreiber eine ziemlich teure Angelegenheit war. Damals hat A1 ca. eine Milliarde bezahlt, T-Mobile musste 654 Millionen berappen und “3″ kam mit 330 Mio. noch am günstigsten davon.
Kurz darauf hat sich T-Mobile darüber beschwert, dass die Versteigerung intransparent und deshalb nicht Fair abgelaufen sei. Eine Beschwerde beim Verwaltungsgerichtshof war die Folge.

Abgeblitzt
Vor wenigen Tagen hat der Verwaltungsgerichtshof nun entschieden und in seinem Urteil festgestellt, dass die Vergabe rechtmäßig war. Eine Versteigerung würde eine ”geeignete Methode für die Ermittlung des Werts der Frequenzen” darstellen. Interessant ist auch die Feststellung des Gerichtshofes, dass es auch nicht rechtswidrig wäre, wenn ein Anbieter keinen Zuschlag erhalten hätte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom HotSpot-App 3.0: Auto-Login und neue Funktionen

Die Deutsche Telekom hat vor wenigen Stunden ihre HotSpot App aktualisiert. Ab sofort kann der HotSpot Login 3.0 aus dem App Store heruntergeladen werden. Die jüngste Version bringt verschiedene nützliche Verbesserungen mit sich und kümmert sich glücklicherweise um die Probleme, die in den letzten Tagen dazu geführt haben, dass ein Login in die Telekom HotSpots mittels App nicht mehr möglich war.

telekom_hotspot_30

Telekom HotSpot App 3.0 mit neuen Funktionen

Die Telekom hat sich eigenen Angaben zufolge zahlreiche Kommentare und Anregungen zu Herzen genommen und die App verbessert. Die App wurde in Version 3.0 dahingehend erweitert und überarbeitet, dass die HotSpot App zur Verwaltung der Internetverbindung nicht nur über WLAN/HotSpot sondern auch über Mobilfunk dient. Wie bereits erwähnt, hat das Bonner Unternehmen ein Problem behoben, welches dazu führt, dass ein Login nicht mehr funktionierte.

Selbst bei geschlossener App und einem Telekom HotSpot in der Nähe ist ein Auto-Login nun möglich. Darüberhinaus wird euch über die App nun auch der Datenverbrauch im In- und Ausland angezeigt. So habt ihr immer im Blick, wieviel Highspeed-Volumen ihr schon verbraucht habt. Ihr könnt, wenn ihr wollt, über die App Datenvolumen nachkaufen (z.B. SpeedOn, Travel & Surf sowie XtraData).

Die Telekom betreibt an mehr als 50.000 Standorten in Deutschland WiFi-HotSpots. Die Tarifoption „HotSpot Flat“ kann in vielen Telekom Tarifen, u. a. den neuen MagentaMobil Tarifen über das Kundencenter dazu gebucht werden. In vielen älteren Tarifen ist die HotSpot-Flat inkludiert.

Die Telekom HotSpot App 3.0 ist knapp 16MB groß, verlangt nach iOS 6.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone und iPad vor

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X Yosemite 10.10.2: Weiterer Entwicklerbuild mit WiFi-Verbesserungen

Nur eine Woche nach der zweiten Entwicklerversion hat Apple jetzt einen dritten Build von OS X 10.10.2 freigegeben. Erneut bittet Apple darum, besonders intensiv im Bereich WiFi zu testen . Angesichts der mit OS X 10.10.1 noch immer nicht vollständig beseitigten WiFi-Probleme arbeitet Apple offensichtlich daran, geplagten Nutzern jetzt endlich Abhilfe zu schaffen. Zu den weiteren "Focus Areas" ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HotSpot Login

Online Manager App – Ihr perfekter Begleiter ins Internet

Liebe Telekom Kundin, lieber Telekom Kunde,

die Online Manager App der Telekom ist die ideale Ergänzung zu Ihrem Telekom Tarif und unterstützt Sie in vielen Bereichen rund um das Surfen im Internet. Ob via WLAN / HotSpot oder Mobilfunk – die Online Manager App sorgt dafür, dass Sie möglichst immer mit der für Sie passenden Verbindung schnell ins Internet gelangen:

MOBILFUNK
Mit dem Online Manager haben Sie Ihren aktuellen Datenverbrauch sowohl im Inland als auch im Ausland stets im Blick. Sobald Ihr Datenvolumen aufgebraucht oder Ihr Surf Pass abgelaufen ist, können Sie mit der App bequem neues Volumen oder Pässe buchen und wieder in gewohnter Geschwindigkeit weitersurfen.

Hinweis: Mit den Tarif Optionen Travel & Surf oder All Inclusive surfen Sie auch im Ausland zum Festpreis und können ganz entspannt Ihre gewohnten Datendienste wie z. B. E-Mail oder das Surfen im Internet nutzen.

Bildschirmfoto 2014 12 14 um 11 16 31

HOTSPOT & WLAN
Die Online Manager App verbindet Sie automatisch mit mehr als 50.000 Standorten in Deutschland. Einfach HotSpot Zugangsdaten im Online Manager hinterlegen und an mehr als 50.000 Standorten in Deutschland sofort lossurfen sobald ein HotSpot in Reichweite kommt. Zum Anmelden am HotSpot muss die App dafür nicht extra geöffnet werden.
Der integrierte HotSpot Finder ermöglicht Ihnen die komfortable Suche nach HotSpot Standorten in Deutschland und weltweit. Auf einer Karte werden die HotSpots an Ihrem aktuellen Standort oder bei einer beliebigen Adresse angezeigt.

Hinweis: Die Tarifoption „HotSpot Flat“ kann in vielen Telekom Tarifen, u. a. den neuen MagentaMobil Tarifen über das Kundencenter dazu gebucht werden.

HILFEASSISTENT
Sollte Ihre Verbindung einmal unterbrochen sein, gibt Ihnen die Online Manager App nützliche Tipps die Verbindung wieder herzustellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

miCal, Contaqs, Jenga & mehr: Gute iOS-Rabatte zum Sonntag

Ihr kennt uns: Wir sind eigentlich nicht der größte Fan davon, App-Updates oder Rabatte in neue Artikel zu fassen. Viel lieber bündeln wir alle Empfehlungen, News und Reduzierungen im App Store, die sich in einem Tag angehäuft haben und veröffentlichen diese Sammlung gemeinsam in unserem AppSalat. Nur wichtige Begebenheiten im App Store oder wirklich ausgesprochen gute Apps verdienen bei uns einen extra Artikel. Der heutige Sonntag darf da mal eine solche Ausnahme sein. Nicht nur, weil am Wochenende unser AppSalat aufgrund zu weniger Ereignisse nicht existiert. Sondern auch aufgrund der Tatsache, dass Sie folgenden Reduzierungen – pünktlich zum dritten Advent – teilweise nur für einen begrenzten Zeitraum gelten. Bevor bei uns die große Weihnachtsbaumsuche auf dem Plan steht, hier also eine ganze Reihe sehenswerter Rabatte.

miCal und Contaqs im Preis gesunken.

Beginnen wir mit den Apps des deutschen Entwicklerstudios entwicklerschmiede. miCal, ein sehr schön gestalteter und funktional wirklich überzeugender Kalender, wird heute für 89 Cent angeboten. Ansonsten zahlt ihr 1,79 Euro. Termine lassen sich bei miCal ähnlich wie bei Fantastical in natürlicher Sprache (“Samstag Termin bei Mike um 20 Uhr”) eingeben, der Kalender wird zudem in sieben verschiedenen Darstellungsmodi gezeigt. Aufgaben lassen sich mit den iOS-Erinnerungen synchronisieren und zwischen beruflich und privat unterscheiden. Hinweise auf Geburtstage werden auf Wunsch musikalisch untermalt. Das ganze verpackt in einem tollen Design für iPhone und iPad. Die zweite App der Entwickler – Contaqs – kostet heute 1,79 Euro statt 2,99 Euro. Grundlegend ist Contaqs, wie der Name schon erahnen lässt, ein Kontakte-Manager. Am Anfang werden die Kontakte aus iOS und sozialen Netzwerken importiert und zentral gesammelt. Das Ganze ist in einem schlichten und sehr gut aufgemachten Design abrufbar, was der App den besonderen Pfiff verleiht. Mit diversen, durchdachten Gesten wird das Verwalten sowie Aufrufen der Kontakte ein Leichtes. So findet man mit einem Fingerwisch über eine Bekanntschaft schnell Mail, Telefon und SMS-Shortcuts. Beim Klick auf den Kontakt wird die Detailansicht geöffnet. Zudem lassen sich die Kontakte einfach in Gruppen sortieren. Das Ganze ist Universal.
Contaqs - der Kontaktmanager
Preis: 1,79 €

Jenga kostenlos

Zwar hatten wir diese App bereits im vergangenen AppSalat am Freitag erwähnt – oft genug kann man es aber nicht tun. Ihr kennt das Turmbau-Spiel Jenga? Die für iOS aufbereitete Version ist durchaus gelungen und lässt sich heute vollkommen gratis beziehen. Ansonsten kostet Jenga 2,69 Euro. Ein sicherlich sehr amüsantes Spiel (iPhone + iPad) für das ausklingende Wochenende.
Jenga
Preis: Kostenlos

Physik-Spiele von Jundroo gratis

Die Entwicklerschmiede Jundroo stellt Spiele für iOS und Android her, die allesamt etwas mit Physik zu tun haben. Aktuell verschenkt man einige Spiele für Android und iOS, um das neue Spiel namens Simple Plane zu bewerben. So ist zum Beispiel SimpleRockets gratis, bei dem ihr Flugzeuge bauen und unter nachgestellten physikalischen Bedingungen testen könnt. Und wer sich Dummy Defense zulegt, der muss stabile Schutzwälle vor zahlreichen äußeren Einflüssen bauen, damit der Dummy nicht beschädigt wird. Ihr seht: Sehr interessante Spiele. Schaut sie einfach mal durch. Simple Rockets
SimpleRockets
Preis: Kostenlos
Dummy Defense
Dummy Defense
Preis: Kostenlos
Simple Physics
SimplePhysics
Preis: Kostenlos
Santa’s Engineer
Santa's Engineer
Preis: Kostenlos
Skyword
Skyword
Preis: Kostenlos
Bridge Basher
BridgeBasher
Preis: Kostenlos
Das Ganze ist wie gesagt nur da, um da neue Spiel Simple Plane zu bewerben. Hier muss man Raketen bauen und diese ins All schießen.
SimplePlanes
Preis: 1,79 €

Easy FTP Pro reduziert

Und zum Abschluss noch den Rabatt des FTP-Programms Easy FTP Pro. Hierbei könnt ihr auf den Webserver eurer eigenen Seite zugreifen, Dokumente herunterladen, bearbeiten und wieder hochladen. Das Programm kostet heute lediglich 89 Cent statt der sonst fälligen 3,59 Euro.
Easy FTP Pro
Preis: 0,89 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon: Die besten Angebote von heute in der Übersicht

Rund um die Weihnachtszeit bietet Amazon viele gute Deals an. Wir liefern die Übersicht.

Auch heute gibt es täglich zwischen 9 und 19.00 Uhr alle 30 Minuten frische “Last-Minute”-Blitzangebote. Diese Deals sind nur im begrenzter Stückzahl erhältlich und gelten maximal vier Stunden, aber nur solange der Vorrat reicht. Bei Interesse also schnell sein!

Hier gelangt Ihr zu allen Amazon Blitzangeboten

Hier Spezial-Angebote:

Kindle Paperwhite 99 Euro statt 129 Euro

Kindle für 49 Euro statt 59 Euro

Amazon Fire TV für 84 statt 99 Euro

Sony HT-XT1 Soundbase 249 Euro statt 299 Euro

Hier die zeitlliche Übersicht:

09.00 Uhr: Lightning auf Micro USB Adapter (hier)
09.30 Uhr: Denon DHT-T110 Soundbase (hier)

10.00 Uhr: Lightning-USB Kabel 1,8 Meter (hier)
10.00 Uhr: Intenso Micro SD 32 GB (hier)
10.00 Uhr: Wicked Chili KFZ Halterung für iPhone 6 (hier)
10.00 Uhr: Bose AE2W Bluetooth Headphones (hier)
10.00 Uhr: Yamaha YAS-93 Soundbar (hier)
10.00 Uhr: Jabra Extreme 2 Bluetooth-Headset (hier)
10.00 Uhr: Wicked Chili Tablet Case für iPad Air (hier)

11.00 Uhr: Transcend JetFlash 64GB USB Stick (hier)
11.00 Uhr: Wicked Chili externer Akku 12.200 mAh (hier)
11.00 Uhr: Lightning-USB Verbindungskabel (hier)
11.00 Uhr: Logitech UltraThin Keyboard Cover iPad (hier)
11.00 Uhr: Jabra Move Wireless Bluetooth Kopfhörer (hier)
11.00 Uhr: Jabra Play Bluetooth Stereo-Headset (hier)
11.00 Uhr: Mad Catz CTRL Mobile Gamepad (hier)
11.30 Uhr: Yamaha YAS-103 Soundbar (hier)
11.30 Uhr: Sony SRS-X7 Bluetooth Speaker (hier)

12.00 Uhr: Composite-AV-Kabel für iPhone, iPad, iPod (hier)
12.00 Uhr: Kfz-Ladegerät mit 2 USB Anschlüssen (hier)
12.30 Uhr: LG 2.1 Soundbar mit Bluetooth (hier)
12.30 Uhr: AKG Ultra kleiner In-Ear Kopfhörer (hier)

14.00 Uhr: Wicked Chili Tiny Schnellader USB KFZ (hier)
14.00 Uhr: Speedlink Case & Bluetooth-Tastatur iPad (hier)

15.30 Uhr: Wicked Chili Netzteil USB Adapter (hier)

16.00 Uhr: Wicked Chili Dual USB Fast-Port Adapter (hier)
16.00 Uhr: Adonit Mini Stlyus (hier)
16.00 Uhr: Jabra Solemate Bluetooth-Lautsprecher (hier)
16.00 Uhr: Spada Back Case iPhone 6 Plus (hier)
16.00 Uhr: SteelSeries Stratus Gaming Controller (hier)
16.30 Uhr: Jabra Motion Bluetooth-Headset (hier)

17.00 Uhr: WhatsApp SIM Prepaid Karte (hier)
17.00 Uhr: Jabra Vox In-Ear-Kopfhörer (hier)
17.30 Uhr: Jabra Solemate Bluetooth Speaker (hier)
17.30 Uhr: LifeProof fré wasserdichte Schutzhülle iPhone (hier)

18.00 Uhr: Buysics Softcase iPhone 6 transparent (hier)
18.00 Uhr: Wicked Chili KFZ Halterung für iPad (hier)
18.00 Uhr: 3 Meter langes Lightning-USB Kabel (hier)
18.00 Uhr: Jabra Play Bluetooth Stereo Headset (hier)
18.00 Uhr: Jabra Move Wireless Bluetooth Headset (hier)
18.00 Uhr: USB Ladegerät für Smartphones (hier)
18.00 Uhr: Jabra Solemate Bluetooth-Lautsprecher (hier)
18.00 Uhr: xcessory Schutzhülle für iPad Mini (hier)
18.00 Uhr: Wacom Bamboo Stylus Solo (hier)
18.00 Uhr: xcessory Kopfhörer mit Flachbandkabel (hier)
18.00 Uhr: Wicked Chili 2600 mAh Powerbank (hier)
18.30 Uhr: Jabra Easygo Bluetooth Headset (hier)
18.30 Uhr: DeutschlandSIM Flat L 1000 (hier)
18.30 Uhr: Jabra Bluetooth-Freisprecheinrichtung (hier)
18.30 Uhr: iPhone 5C 32 GB (hier)

19.00 Uhr: Jabra Stealth Bluetooth Headset (hier)
19.00 Uhr: Bose SoundTouch WiFi Music System (hier)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Any MP4 Converter

Any MP4 Converter bietet Ihnen die perfekte Lösung, um verschiedene Videos in MP4 für die Wiedergabe auf tragbaren Playern wie iPad, iPhone, iPod, Apple TV, PSP und mehr umzuwandeln. Es kann AVI/MPEG/3GP/MOV/TS/WMV/MKV/FLV und sogar HD Videos wie z.B. HD TS, HD MTS, HD M2TS, HD MPEG, HD MP4, HD WMV, QuickTime HD MOV, HD H.264, HD RM in MP4 ohne Qualitätsverlust konvertieren. Außerdem ist das Programm in der Lage, MP4 in andere gängige Formate umzuwandeln.
Haupteigenschaften:
1. Video in MP4 Converter & MP4 in Video Converter
Es kann Ihnen helfen, jede Videodatei ins MP4 Format umzuwandeln, um sie auf verschiedenen Playern abzuspielen. Auch kann es Videos in andere Formate wie AVI, FLV, WMV konvertieren.
2. MP4 Video in Audio Converter
Das Programm ist dazu fähig, Tonspur vom Video zu extrahieren und in populäre Audioformate auf Wunsch zu speichern.

3. Video Editor
Mit dem Konverter können Sie Ihre Video Datei bearbeiten, wie z.B. Videobild beschneiden, um schwarze Ränder zu entfernen, Video Länge schneiden, indem Sie Beginn und Ende der Videozeit genau einstellen, mehrere Videoclips zusammenfügen sowie Text/Bild als Wasserzeichen einfügen.

4. Professionelle Einstellungen
Diese Video Software stattet mit umfangreichen Einstellungen und Funktionen, um den Umwandlungsprozess zu erleichtern. Sie können Video/Audio-Encoder, Video/Audio-Bitrate, Auflösung, Framerate, usw. nach Ihren Wünschen einstellen.

5. Benutzerfreundlich und einfach zu bedienen
Mit der benutzerfreundlichen Oberfläche ist es ziemlich leicht, um diese Video Umwandlungssoftware zu verwenden. Mit nur wenigen Klicks können Sie Ihre Video Datei schnell und einfach konvertieren.

Bildschirmfoto 2014 12 14 um 11 23 18

Eingabe-Formate:
Video – MP4, MPG, MPEG, MPEG 2, DAT, MP4, M4V, TS, RM, RMVB, WMV, ASF, MKV, AVI, 3GP, 3G2, FLV, SWF, MPV, MOD, TOD, QT, MOV, DV, DIF, MJPG, MJPEG
Audio – MP3, MP2, AAC, AC3, WAV, WMA, M4A, RM, RAM, OGG, AU, AIF, AIFF, APE, FLAC, NUT
HD Video – HD TS, HD MTS, HD M2TS, HD MPG, HD MPEG,HD MP4, HD WMV, QuickTime HD MOV, HD H.264, HD RM

Ausgabe-Formate:
Video –MP4 (MPEG-4, H.264/MPEG-4 AVC), MOV, H.264 AVI, DivX, XviD
Audio -AAC, AC3, AIFF, AMR, AU, FLAC, MP3, M4A, MP2, OGG, WAV, WMA
HD Video – HD H.264, HD AVI, HD MPEG 4, HD MOV
Screenshot – JPEG, PNG, BMP

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gravis: MacBook Air 13″ mit 128 GB SSD nur 859 Euro

Nur heute gibt es bei Gravis Rabatt auf das MacBook Air.

MacBook AirBei Gravis kann man nur heute online das MacBook Air 13″ mit 1,4 GHz Dual-Core Intel i5, 128 GB SSD Festplatte und 4 GB RAM für nur 859 Euro (zum Angebot) kaufen. Sonst kostet das MacBook Air 999 Euro, im Preisvergleich werden mindestens 902 Euro aufgerufen. Der Preis ist nur heute und nur im Online-Shop gültig.

Es handelt sich um das aktuelle MacBook Air aus Anfang 2014, das mit einer besonders schnellen Festplatte daher kommt. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden, Bluetooth 4.0, 802.11ac WLAN, 2x USB 3, Thunderbolt, SDXC-Kartensteckplatz und einer beleuchteten Tastatur ist das MacBook Air ein toller Begleiter für den Alltag.

  • MacBook Air 13″ bei Gravis für 859 Euro (zum Angebot)

Der wohl herausstechende Vorteil ist das geringe Gewicht und die schmalen Abmessungen. Das Gerät ist im zugeklappten Zustand 1,7 Zentimeter hoch, 32,5 Zentimeter breit und 22,7 Zentimeter tief – das Gewicht beträgt 1,35 Kilogram.

Natürlich könnt ihr euch mit dem rabattierten MacBook Air selbst beschenken, unterm Weihnachtsbaum für eure Liebsten macht das Gerät aber sicherlich auch eine gute Figur. Das Angebot ist solange gültig wie der Vorrat reicht.

Der Artikel Gravis: MacBook Air 13″ mit 128 GB SSD nur 859 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Assassin’s Cube

Assassins Cube ist ein Plattform-Spiel. Spaß, mit einfachen Kontrollen und schöne Levels spielen. Entfliehen Sie der Höhle des bösen Dr. Smelly Finger und seine Schergen die tödlichen Assassinen. Ihre einzige Hoffnung ist , um den Ausgang zu jedem Teil seine tödliche Höhle zu finden. Sie haben Ihre Schlauheit und Sinn für Abenteuer , jede dieser ältesten Spielwelten erkunden. Sie können die Assassinen besiegen durch einen Sprung auf sie schieben große Kisten auf sie oder den gelegentlichen Ball. Sie auf dem Weg finden.
Nutzen Sie die Sprungbretter und Plattformen , um schwierige Stellen zu gelangen und benutzen Sie die Wasserdynamik und Jet-Streams zu Ihrem Vorteil. Berechnen Sie Ihre besten Angriffsplan , um die Mörder zu schlagen oder einfach vermeiden , wenn Sie können. Hütet euch vor den Lava Gruben sie sind sehr heiß. Vermeiden Sie die beweglichen mechanischen Teile der Höhle . Ihre Position wird jedes Mal wenn Sie einen Checkpoint zu erreichen aufgezeichnet. Smash durch kleinere Boxen und vorsichtig sein, auf den hoch -Block -Plattformen , wie Sie vielleicht in eine Grube mit einem Mörder fallen . Springen Sie unten die Wasserrutschen und sammeln Sie so viele Münzen wie möglich. Entfliehen Sie jede Ebene mit einem neuen Sinn für Abenteuer. Diese swish 2D – 3D-Plattform- Abenteuer hat einen Schaukeltitelmelodieund ein Physik-System eine Auszeichnung wert . Entdecken schwierig, Unterwasser-Höhlen erreichen und schlagen die fiesen Dr. Smelly Finger und seine Assassinen.

Download @
App Store
Entwickler: Kevin Christy
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CarPlay: Ford setzt auf Apple statt Microsoft

CarPlay: Ford setzt auf Apple statt Microsoft auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

In den kommenden Jahren dürften Infotainment-Systeme eine immer größere Rolle spielen, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass große Unternehmen wie Microsoft, Google oder Apple sich in dieser Sparte wichtige Marktanteile sichern wollen. Microsoft hat dabei eine Kooperation mit Ford geschlossen, die das System Microsoft Sync in Ford-Modelle bringen sollte. Erfolgreich war das Projekt aber nicht, Ford soll sich unzufrieden mit der Bedienbarkeit gezeigt haben – mittlerweile hat der Automobilhersteller umgesattelt und wird künftig auf Apple CarPlay und Google Android Auto setzen.

Apple CarPlay: Ford seit 2013 interessiert

Laut eines neuen Berichts will Ford seinen Kunden eine ansprechende und weniger schwerfällige Infotainment-Variante bieten als Microsoft Sync. Bereits zur Vorstellung von Apple CarPlay im Jahr 2013 soll sich Ford an der Lösung interessiert gezeigt haben, war damals aber noch darauf fokussiert, die Kooperation mit Microsoft zu einem guten Ergebnis zu bringen. Nun haben sich die Voraussetzungen aber geändert und Ford will CarPlay in seine PKW-Modelle integrieren.

Allerdings wird Apples Lösung nicht die einzige sein, die in Zukunft bei Ford verfügbar ist, sondern auch Google Android Auto bekommt die Chance, für Ford gute Dienste zu leisten. Vermutlich werden bereits im kommenden Jahr die erste Fahrzeuge von Ford mit CarPlay und Android Auto zur Verfügung stehen, zumindest in den USA.

Apple und Google könnten Markt erobern

Generell werden für das kommende Jahr gleich mehrere PKW-Hersteller mit passenden Infotainment-Systemen aufwarten, wobei Apple und Google die größten Chancen haben dürften, sich die Führung auf dem Markt zu sichern. Gerade Apple hat bereits einige attraktive Partnerschaften geschlossen, die dem kalifornischen Unternehmen eine Vorreiterrolle im Infotainment-Segment einbringen könnten.

Der Beitrag CarPlay: Ford setzt auf Apple statt Microsoft erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (14.12.)

Mac-User versorgen wir auch am heutigen Sonntag, 14. Dezember, natürlich wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Velvet Assassin Velvet Assassin
(29)
4,49 € 0,89 € (3904 MB)

Retro City Rampage DX Retro City Rampage DX
Keine Bewertungen
8,99 € 4,49 € (9.2 MB)

Sparkle 2 EVO Sparkle 2 EVO
(5)
5,49 € 0,89 € (68 MB)

Violett Violett
Keine Bewertungen
8,99 € 0,89 € (515 MB)

Iesabel Iesabel
(8)
13,99 € 0,89 € (1161 MB)

Tomb Raider: Underworld
(127)
17,99 € 8,99 € (6732 MB)

Ski Region Simulator 2012 Ski Region Simulator 2012
(61)
19,99 € 8,99 € (237 MB)

Bau Simulator 2012 Bau Simulator 2012
(25)
19,99 € 9,99 € (260 MB)

Tropico 4: Gold Edition
(63)
30,99 € 14,99 € (5491 MB)

Demolition Company Demolition Company
(30)
9,99 € 8,99 € (351 MB)

Grimville: The Gift of Darkness
Keine Bewertungen
5,49 € 2,99 € (482 MB)

Landwirtschafts-Simulator 2013 Landwirtschafts-Simulator 2013
(87)
24,99 € 9,99 € (597 MB)

Deponia: The Complete Journey
Keine Bewertungen
39,99 € 14,99 € (6743 MB)

Deponia Deponia
(61)
19,99 € 0,89 € (1471 MB)

Chaos auf Deponia Chaos auf Deponia
(23)
9,99 € 3,59 € (2954 MB)

Goodbye Deponia Goodbye Deponia
(15)
19,99 € 5,49 € (2826 MB)

Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten
(56)
19,99 € 3,59 € (5557 MB)

Memoria Memoria
(30)
9,99 € 5,49 € (8980 MB)

Gomo Gomo
(6)
7,99 € 0,89 € (261 MB)

Munin Munin
Keine Bewertungen
9,99 € 0,89 € (386 MB)

Edna & Harvey: Harvey's New Eyes
(16)
19,99 € 2,69 € (2127 MB)

Night of the Rabbit (Deutsch) Night of the Rabbit (Deutsch)
(18)
9,99 € 3,59 € (5898 MB)

A New Beginning - Final Cut A New Beginning - Final Cut
(12)
9,99 € 1,79 € (3724 MB)

Blackguards Blackguards
(5)
31,99 € 12,99 € (6470 MB)

1954 Alcatraz 1954 Alcatraz
Keine Bewertungen
19,99 € 2,69 € (1181 MB)

Journey of a Roach Journey of a Roach
Keine Bewertungen
14,99 € 2,69 € (326 MB)

The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(8)
19,99 € 3,59 € (1608 MB)

Produktivität

iFlicks iFlicks
(117)
8,99 € Gratis (10 MB)

1Keyboard 1Keyboard
(62)
8,99 € 4,49 € (2.2 MB)

Intensify Intensify
(46)
17,99 € 15,99 € (24 MB)

PhotoBulk: Watermark, Resize, Optimize and Rename
(34)
6,99 € 5,49 € (3.4 MB)

Arbeitszeit Arbeitszeit
(5)
5,99 € 4,49 € (3 MB)

Dolphins 3D Dolphins 3D
(152)
1,79 € Gratis (27 MB)

Word Processor Pro Word Processor Pro
Keine Bewertungen
17,99 € 13,99 € (1.4 MB)

Notability Notability
(93)
8,99 € 4,49 € (26 MB)

Remoter Remoter
(47)
10,99 € 9,99 € (5.2 MB)

Clear Day - (Formerly Weather HD) Animiertes Wetter Clear Day - (Formerly Weather HD) Animiertes Wetter
(545)
3,59 € 2,69 € (328 MB)

Labels & Addresses Labels & Addresses
(10)
44,99 € 13,99 € (47 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Last Minute Deals Tag 3: Rabatt auf Bose, iPhone 5C, Zubehör, NAS-Systeme und mehr

Wir schreiben Sonntag, den 14. Dezember 2014 und gleichzeitig Tag 3 der Amazon Last Minute Angebote kurz vor Weihnachten. Vor exakt zwei Tagen hat Amazon die Last Minute Deals gestartet und diese werden uns noch täglich bis zum 19. Dezember begleiten.Tag für Tag könnt ihr bares Geld sparen. Bis zu 50 Prozent Rabatt sind keine Seltenheit.

Amazon Last Minute Deals Tag 3

Auch am heutigen Tag geht es pünktlich um 09:00 Uhr mit den ersten Angeboten los. Alle 30 Minute schickt Amazon weitere Blitzangebote ins Rennen. Die letzten Blitzangebote eines jeden Tages starten um 19:00 Uhr und enden spätestens um 23:00 Uhr, es sei denn der für die Aktion vorgesehene Vorrat ist aufgebraucht.

amazon141214

Solltet ihr noch nicht alle Weihnachtsgeschenke zusammen haben, so solltet ihr euch langsam beeilen. Weihnachten rück näher und die Zeit wird immer knapper. Pünktlich bestellen, damit die Geschenke auch pünktlich geliefert werden kann. Habt ihr Interesse an einem bestimmten Blitzangebote, so greift am Besten zu Angebotsbeginn zu, bevor ein Deal vergriffen ist.

Highlights des Tages

09:00 Uhr

10:00 Uhr

11:00 Uhr

12:00 Uhr

13:00 Uhr

14:00 Uhr

16:00 Uhr

17:00 Uhr

17:30 Uhr

18:00 Uhr

18:30 Uhr

19:00 Uhr

Neben dieser kleinen Auswahl an Produkten aus dem Bereich Elektronik & Technik findet ihr viele weitere Amazon Blitzangebote, u.a. aus den Kategorien Sport, Freizeit, Haushalt, Spielzeug, Baby und mehr.

Hier geht es zu den Amazon Last Minute Angeboten

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochenrückblick Retrospectiva 2014-50

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.



Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Single der Woche: “Unterseeboot” von der Antilopen Gang

Diese Woche bietet uns iTunes eine tolle deutsche Single der Düsseldorfer Hip-Hop-Gruppe “Antilopen Gang”. Unterseeboot, ein toller Song, der auch recht schnell zu einem Ohrwurm führen könnte! Wenn euch die Single gefällt, gibt es auch das Album “Aversion” via  iTunes für 9,99€. Die Band macht zur Zeit auch eine Deutschland-Tour, die Termine findet ihr auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iReview 50/2014

Apple Watch

Die Apple Watch soll bereits im Januar 2015 in die Massenproduktion gehen... Das sind doch Neuigkeiten, welche man gerne hört. Ich bin wirklich gespannt wie sich die Apple Watch anfühlt und ob diese Smartwatch mit enger Anbindung an's iPhone mir einen Mehrwert bringen kann, bzw. mich wieder dazu bringt eine Armbanduhr zu tragen...

Apple hat Code of Hour unterstützt, eine Initiative, welche Freude am Programmieren vermitteln soll. Dafür gab es in allen Apple Store kostenlose Programmierworkshops. Aber es gibt auch Dinge, welche Apple noch verbessern sollte. Beispielsweise die Login-Sicherheit bei iCloud.

Was sonst noch in der vergangenen Woche erwähnenswert war, dass steht im ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 50/2014. Ich wünsche euch eine interessante Lektüre.

Übrigens, bald ist wieder Ende Monat... Zeit für eine neue Aktion. So ein mobiler Mac wär doch mal wieder was...

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fetcher

Fetcher holt Ihnen die Medien, die Sie wollen.

Die App geht auf die Web-und Medien-Download für Sie damit Sie die Medien sofort oder in Ihrer Freizeit lesen, sehen, schauen und hören können. Er erhält Medien aus RSS-Feeds der beliebtesten kostenlosen Websites. Diese Feeds zählen auf, die neuesten Texte, Bilder Podcasts und Videos von jeder Website. Bei Abruf, können Sie beliebig viele RSS-Feeds haben. Abrufen können Sie Mediendateien , die lokal für die spätere Ansicht gespeichert werden. Unterstützt werden derzeit Medien vom Typ MP3, MP4, Quicktime, AU, WAV, TIFF, Text und mehr. Sie können URLs interessanter Artikel teilen.

Apple MacBook Air 13″ 1,4 GHz, 128 GB SSD, 4GB RAM (MD760D/A) nur 859,- €

Fetcher enthält auch einen eingebauten Web-Browser, mit dem  Sie auf Medien-Links, auf Web-Seiten um diese herunterzuladen, klicken können.

Download @
App Store
Entwickler: Zack Smith
Preis: 1,79 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Christmas Countdown – 14. Tag

Am vierzehnten Tag der Adventsspiele ist erneut Euer Gehör gefragt. Am Ende dieses Post’s könnt Ihr wieder einen Youtube Link anklicken, dort hört Ihr dann ein Geräusch, welches unter normalen Bedingungen und bei üblicher Nutzung erzeugt wurde. Um dieses Geräusch zu erzeugen, benötigt man zwei Dinge, die aber nicht immer gleich sein müssen, denn das Geräusch kann […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Last-Minute-Angebote bei Amazon: Eine Übersicht der besten Apple-Deals

Amazon startet nun mit den Last-Minute-Angeboten eine weitere Woche mit vielen und guten Produkten.

Amazon Logo

Wie immer gilt: Die Stückzahl ist begrenzt. Bei Interesse solltet ihr pünktlich zur angegebenen Zeit dasProdukt dem Warenkorb hinzufügen. Auf dieser Sonderseite (im Safari öffnen) könnt ihr alle Blitzangebote sehen, auf den Produktseiten werden die Blitzpreise aber auch angegeben.

Der Artikel Last-Minute-Angebote bei Amazon: Eine Übersicht der besten Apple-Deals erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auto-Login und Vertragskontrolle: Telekom HotSpot-App in Version 3.0 erhältlich

iconDie HotSpot-App der Telekom ist neu in Version 3.0 erhältlich. Nach dem Update funktioniert für Kunden mit Hotspot-Flat der automatische Login nun auch unter iOS 8.1.1 wieder. Mit der neuen Version wird auch der Funktionsumfang der App erweitert. Neben dem automatischen Login bietet die Anwendung nun ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: Space Qube kostenlos

Es ist schon wieder Sonntag. Je näher wir uns auf Weihnachten zubewegen, desto schneller vergehen die Tage. Nachdem wir euch gestern auf die kostenlose iTunes Single der Woche aufmerksam gemacht haben, folgt am heutigen Tag die App der Woche. Dieses Mal hat sich das App Store Team für „Space Qube“ von Qwen Qu als App der Woche entschieden. Diese kann ab sofort kostenlos heruntergeladen werden.

space_qube

Wir lassen die Entwickler sprechen

Das Universum wird von gefährlichen Monstern überlaufen, die alles Leben bedrohen! Baue dein eigenes Raumschiff und schließe dich Space Jacks Mission zur Rettung des Universums an. Schieße dir einen Weg durch zahllose Level voll außerirdischer Zerstörung. Kannst du sie alle schlagen, der Beste der Besten werden und nebenbei noch ein paar Belohnungen einheimsen? Finde es heraus!

Mit dem spieleigenen Voxel-Editor kannst du alles Mögliche erschaffen und auf eine Testfahrt ins Weltall schicken! Zahlreiche vorgefertigte Modelle erwarten dich – und mehr sind schon unterwegs. Steuere ein Raumschiff, eine fliegende Toilette, eine fliegende Kuh oder was auch immer. Schieße so viele Aliens wie möglich ab und hol die meisten Punkte, um aufzusteigen. Ein paar wirklich einzigartige Endgegner erwarten dich auf deiner Reise! Weltraumshooter werden nie wieder dasselbe sein.

Bei Space Qube handelt es sich um ein Retro Shoot´em Up Spiel mit dem ihr eure 3D-Kreationen online teilen könnt. Benutzt eure eigenen Kreationen im Spiel, oder ladet die Modelle anderer Spieler herunter.

Space Qube ist 42,7MB groß, liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor und verlangt nach iOS 6.1 oder neuer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (14.12.)

Am heutigen Sonntag, 14. Dezember, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich heute lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

miCal - der Kalender für Termine und Erinnerungen miCal - der Kalender für Termine und Erinnerungen
(2426)
1,79 € 0,89 € (uni, 14 MB)

Textkraft mit Französisch-Wörterbuch Textkraft mit Französisch-Wörterbuch
(9)
4,99 € 2,99 € (iPad, 28 MB)

Textkraft mit Englisch-Wörterbuch Textkraft mit Englisch-Wörterbuch
(59)
4,99 € 2,99 € (iPad, 28 MB)

Textkraft Professional Textkraft Professional
(199)
8,99 € 6,99 € (iPad, 28 MB)

Quick Drafts - Notizen, To-Do und Einkaufsliste Quick Drafts - Notizen, To-Do und Einkaufsliste
(209)
2,99 € Gratis (iPhone, 8.3 MB)

Easy FTP Pro Easy FTP Pro
(72)
3,59 € 0,89 € (uni, 19 MB)

GymGoal 2 GymGoal 2
(53)
4,49 € 3,59 € (uni, 51 MB)

DoTo DoTo
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (iPhone, 2.2 MB)

Web Page Creator for iOS - HTML Egg Web Page Creator for iOS - HTML Egg
(100)
14,49 € 6,99 € (uni, 25 MB)

Touch Your Toes in 10 Days - Flexibility Training Yoga Touch Your Toes in 10 Days - Flexibility Training Yoga
Keine Bewertungen
4,49 € 1,79 € (uni, 11 MB)

Scanbot · Dokumenten Scanner & QR Reader Scanbot · Dokumenten Scanner & QR Reader
(840)
1,79 € Gratis (uni, 45 MB)

Foto/Video

Flow - Slow Motion Camera Flow - Slow Motion Camera
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (uni, 1.9 MB)

Dubstep SX – Loops / Synth / Drums / Effects Dubstep SX – Loops / Synth / Drums / Effects
(48)
2,69 € 1,79 € (iPad, 64 MB)

Stackables - Texturen und Effekte mit Ebenen Stackables - Texturen und Effekte mit Ebenen
(31)
0,89 € Gratis (iPhone, 144 MB)

Stackables for iPad - Texturen und Effekte mit Ebenen Stackables for iPad - Texturen und Effekte mit Ebenen
(31)
0,89 € Gratis (iPad, 136 MB)

Codi Animations Codi Animations
(6)
1,79 € 0,89 € (uni, 63 MB)

Musik

ThumbJam ThumbJam
(145)
7,99 € 1,79 € (uni, 191 MB)

Arpeggionome for iPhone - A New Musical Instrument Arpeggionome for iPhone - A New Musical Instrument
(10)
0,89 € Gratis (iPhone, 5.1 MB)

OooPlay - Minimalistische Musik-Player OooPlay - Minimalistische Musik-Player
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (iPhone, 1.9 MB)

Thor Polysonic Synthesizer Thor Polysonic Synthesizer
(43)
13,99 € 4,49 € (iPad, 47 MB)

ReBirth for iPad ReBirth for iPad
(132)
13,99 € 2,69 € (iPad, 28 MB)

Kinder

The Wee Adventures of Shabu Shabu - Book 1 - The Jade Legend The Wee Adventures of Shabu Shabu - Book 1 - The Jade Legend
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (iPad, 208 MB)

Toca Hair Salon 2 Toca Hair Salon 2
(1277)
2,99 € Gratis (uni, 44 MB)

Stephen Hawking Stephen Hawking's Snapshots of the Universe
(12)
5,49 € 2,69 € (iPad, 223 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone des Jahres: Das PocketPC.ch Team hat gewählt

New Image

Das gesamte Team bestehend aus Redaktion und Moderatoren hat in den Bereichen Android, iPhone und Windows Phone das jeweils beste Smartphone des Jahres 2014 gewählt.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geschenke?? Geschenke !!

Heute ist der 3 Advent und solltet ihr bis jetzt nicht alle Geschenke zusammen habt, kann es eng werden. ;-) Aber hey, keine Panik, ich kann einige Künstler & Künstlerinnen empfehlen, da werdet ihr sicher schnell fündig.

In dem Sinne, behaltet einen kühlen Kopf und alles wird gut.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Web-Version offenbar in Planung

WhatsApp

Es besteht vielfach der Wunsch nach einer Web-Version des beliebten Messengers WhatsApp. Vor einigen Tagen hat dann Pavel Durov, seinerseits Gründer des Messengers Telegram, in einem Interview mit TechCrunch aufhorchen lassen, weil er dort erwähnte, dass es Abwerbeversuche seitens WhatsApp gegenüber Telegrams Web-Entwickler gegeben haben soll. Daraufhin haben sich die Kollegen von AndroidWorld gezielt auf die Suche nach Hinweisen im Quelltext der aktuellen Beta-Version von WhatsApp gemacht und sind tatsächlich fündig geworden.
Einige Zeilen des Quelltextes beschäftigen sich mit einer ”Web Session”. Des Weiteren kommt auch der Begriff ”WhatsApp Web” vor. Natürlich sind dies noch keine eindeutigen Hinweise auf eine Web-Version von WhatsApp, aber immerhin gibt es Aufschluss darüber, dass sich die Entwickler des Messengers die Option für eine solche Variante offen halten wollen.
Wir würden uns allerdings wünschen, dass WhatsApp zunächst eine iPad-Version veröffentlicht und – wie von CEO Jan Koum angekündigt – nächstes Jahr die Telefon-Funktion integriert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tevy – efficient text editor for Evernote

Tevy ist eine effiziente Texteditor für einfache Evernote Notizen.
Ein Tap zum Öffnen, zum Senden und mit einem einzigen Tastendruck wieder bearbeiten.

Benutzeroberfläche und vollständige Synchronisierung ist äußerst optimiert, Sie werden so gut wie nie eine Verzögerung zu spüren.

Schnelles Hinzufügen von Checkboxen, Daten, Zeiten, Erinnerungen, Kugeln, Tags und Auswählen der Notizbücher. Mehrere Fotos pro Note, Textbearbeitung unterstützt Löschen / Undo / Redo und Auto-Save.
Weitere Gesten helfen durch beweglichen Cursor und Undo / Redo.

Features:
- Send your notes to Evernote quickly.
- Full Synchronization.
- Evernote Reminders
- Capture Links
- Bullets
- Preserve indents on new line
- Auto checkbox and bullets on new line
- Support Chinese yinxiang.com Evernote server
- Syncing edit cursor position
- Command+S key
- Discard (Hold Save button).
- Take and Attach multiple photos per note.
- Insert checkboxes and timestamps.
- Select and create Evernote notebooks/tags in place.
- Offline mode.
- Location support.
- TextExpander support.
- Auto-save.
- Passcode lock.
- Paper choices.
- Gestures: “Undo” and “Redo” with a two-finger swipe; move cursor with one finger swipe; Close/Open keyboard with one finger swipe.
- Queue posts when offline.
- Queue indicator.
- Quick launch for typing on the go, keyboard is up by default.
- Font size options.
- Hardware keyboard support.
- Redo/Undo/Clear Buttons.
- Background sending.
- ‘Facebook’, ‘Twitter’, ‘Messages’, ‘AirPrint’ support.
- Export tracking.
- URL Schemes:
tevy://
tevy://new
tevy://new?title=t&content=c

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Air 2 Case: Mit SUPCASE sicher durch den Alltag

Im Zuge der neuen iPad-Generation, die von Apple selbst iPad Air 2 getauft wurde, bringen Case-Hersteller natürlich auch für diesen Tablet-Titan wieder neues Zubehör auf den Markt.

Wer mit seinem Tablet umgeht, als wäre es ein gewöhnlicher Gebrauchsgegenstand, der wird sich früher oder später nach einer passenden Schutzhülle umsehen, sofern er sich dennoch um die Funktionalität des Tablets sorgt.

Mit dem, in Langform geschriebenen, Unicorn Beetle Series Hybrid Protective Case von SUPCASE, will das Zubehör-Unternehmen künftig für Sicherheit im Alltag sorgen. Das iPad wird dabei in ein hochwertiges Polycarbonat Case gesteckt, welches die Funktionen des Tablets nicht beeinträchtigen soll. Die Maße der neuen Hülle sind dabei perfekt an das iPad der sechsten Generation angepasst.

Die Hülle, die das iPad rundum schützt, besitzt Anti-Schock Schutzleisten, die das Apple-Gerät stoßresistent machen sollen. Ermöglicht wird dies durch zwei verschiedene Schutzschichten. Die Innere besteht dabei aus elastischem, stoßgedämpften Silikon, während die äußere Schicht aus hartem und schlagfestem Polycarbonat gefertigt ist. Auf der Vorderseite ist ebenso eine Bildschirmfolie angebracht, um zusätzlich Kratzern zu trotzen.

Das iPad Air 2 Schutzcase ist für 19,99 Euro hier zu haben*.

*Affiliate-Link

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (14.12.)

Heute ist Sonntag der 14. Dezember. Wir haben wir für Euch wieder interessante Game-Rabatte entdeckt, die sich wirklich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Bézier Bézier
(17)
2,69 € 0,89 € (uni, 18 MB)
Smack That Gugl 2 Smack That Gugl 2
(42)
0,89 € Gratis (iPhone, 50 MB)

Knock-Knock Knock-Knock
(15)
4,49 € 1,79 € (uni, 269 MB)

Double Dragon Trilogy Double Dragon Trilogy
(17)
2,69 € 0,89 € (uni, 90 MB)

Durak Durak
(327)
4,49 € 2,69 € (iPhone, 39 MB)

Durak for iPad Durak for iPad
(19)
4,49 € 3,59 € (iPad, 29 MB)

The Mystery of the Crimson Manor The Mystery of the Crimson Manor
(57)
1,79 € 0,89 € (uni, 102 MB)

Air Tycoon 2 HD Air Tycoon 2 HD
(103)
2,69 € 0,89 € (iPad, 122 MB)

Battle Riders Battle Riders
(14)
1,79 € 0,89 € (uni, 249 MB)

Ultimate Showdown Ultimate Showdown
(9)
0,89 € Gratis (iPhone, 104 MB)

Stone Age: Das Brettspiel
(85)
5,99 € 2,69 € (uni, 82 MB)

Breach & Clear Breach & Clear
(269)
3,59 € 0,89 € (uni, 435 MB)

Dummy Defense Dummy Defense
(104)
1,79 € Gratis (uni, 27 MB)

Link that Gugl Pro Link that Gugl Pro
(10)
0,89 € Gratis (uni, 49 MB)

Emily the Strange - Skate Strange! Emily the Strange - Skate Strange!
(44)
3,59 € 1,79 € (iPhone, 68 MB)

Moorhuhn Piraten Moorhuhn Piraten
(77)
0,89 € Gratis (uni, 131 MB)

BridgeBasher BridgeBasher
(249)
0,89 € Gratis (uni, 2.4 MB)

UHR-Warlords UHR-Warlords
(12)
4,49 € 1,79 € (iPad, 134 MB)

GyrOrbital GyrOrbital
(17)
0,89 € Gratis (uni, 1.4 MB)

Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(335)
3,59 € 2,69 € (uni, 243 MB)

Pathogen Pathogen
(50)
2,69 € 0,89 € (uni, 56 MB)

Marcus Level Marcus Level
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 213 MB)

Zengrams Zengrams
(6)
2,69 € 0,89 € (uni, 29 MB)

Threes! Threes!
(2083)
2,69 € 1,79 € (uni, 52 MB)

Bar Oasis Bar Oasis
(10)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 145 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Best of 2014″ Apps

iPhone

Die App Replay Video Editor ist App des Jahres 2014 für iPhone. Mit der kostenlosen App kann man Videos auf dem iPhone bearbeiten.
Replay Video Editor von Stupeflix
Preis: Gratis

iOS App Store


Zweitplatziert ist das Gehirnjogging Peak.
Peak - Gehirntraining von brainbow
Preis: Gratis

iOS App Store


Spiel des Jahres 2014 ist Threes, welches bereits den Apple Design Award gewonnen hat.
Threes! von Sirvo LLC
Preis: 1,79 €

iOS App Store


Auf dem zweiten Platz liegt das Spiel Leo’s Fortune.
Leo's Fortune von 1337 & Senri LLC
Preis: 4,49 €

iOS App Store

iPad

Die beste App für iPad ist die Bildbearbeitung Pixelmator.
Pixelmator von Pixelmator Team
Preis: 8,99 €

iOS App Store


Auf dem zweiten Platz das gratis Kochbuch Kitchen Stories.
Kitchen Stories - Gratis Kochbuch mit Kochvideos und Fotorezepte für leckere Gerichte jeden Tag‏ von AJNS New Media GmbH
Preis: Gratis

iOS App Store


Das beste Spiel für iPad ist Monument Valley, welches ich bald reviewen werde.
Monument Valley von ustwo™
Preis: 3,59 €

iOS App Store


Auf dem zweiten Platz ist hier Heartstone von Blizzard.
Hearthstone: Heroes of Warcraft von Blizzard Entertainment, Inc.
Preis: Gratis

iOS App Store

Mac

Die App des Jahres für den Mac ist Notability.
Notability von Ginger Labs
Preis: 4,49 €

Mac App Store


Auf dem zweiten Platz liegt Affinity Designer.
Affinity Designer von Serif Labs
Preis: 35,99 €

Mac App Store


Das Spiel des Jahres für Mac ist Transistor.
Transistor von Supergiant Games, LLC
Preis: 17,99 €

Mac App Store


Auf dem zweiten Platz liegt hier LEGO Marvel Super Heroes.
LEGO Marvel Super Heroes von Feral Interactive Ltd
Preis: 26,99 €

Mac App Store

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

miCal und Contaqs nur heute mit großem Rabatt

Die Kalender-App wurde miCal von Apple in “Best Of App Store 2014″ gewählt. Zur Feier gibt’s heute miCal und Contaqs im Bundle mit großem Rabatt.

Der vielseitige iOS-Kalender (24 Stunden für 89 Cent statt 1,79 Euro) und die ähnlich funktionelle Kontaktverwaltung Contaqs stammen aus dem deutsche Studio entwicklerschmiede. Die von Apple ausgezeichnete App miCal ist ein iOS 7-Kalender, der Euch auf einem Blick alle Infos bereitstellt, die Ihr benötigt: In der Dashboard-Ansicht des Tools sind das Datum, das Wetter des Tages, eine Kalender-Übersicht, Termine und auch integrierte iOS-Erinnerungen einsehbar.

mical_1

Zusätzlich bietet miCal Wochen-, Monats- und Jahresansichten – im Hoch- wie im Querformat. Ebenfalls sehr praktisch ist der Geburtstagsmanager, mit dem Ihr die Geburtstage Eurer Freunde und Verwandten auf einem Blick habt und der Euch mit individuellen Sounds an die Feiertage erinnert. miCal kann außerdem Termine mit Spracheingabe erstellen und funktioniert mit allen gängigen Kalender-Diensten wie iCloud, Google Calendar oder auch Facebook.

mical_2

Obgleich nicht von Apple ausgezeichnet hat die entwicklerschmiede mit der Kontaktverwaltung Contaqs noch eine zweite hochwertige App im Store. Die toll designte App importiert Eure iOS-Kontakte und kann sie in Gruppen sortieren, dank GPS in Eurer Nähe orten (wenn Eure Kontakte auch Contaqs) nutzen und direkt aus dem Interface anrufen. Sehr praktisch ist auch hier die Geburtstags-Funktion und der Kontakt-Export via Mail.

contaqs_1

Die Entwickler der Apps wollen heute den Erfolg von miCal mit ihren Usern feiern: Nur heute, am Sonntag, dem 14. Dezember, ist miCal daher von 1,79 Euro auf 0,89 Euro reduziert. Zeitgleich wird auch das Produktivitäts-Bundle miCal und Contaqs von 2,99 Euro auf 1,99 Euro reduziert. Also: Wer noch einen Profi-Kalender oder eine hübsche Kontakt-App für iOS haben will, sollte jetzt zuschlagen. (Apps ab iOS 7.0/6.0, ab iPhone 4/3GS, deutsch)

Hier geht’s zum günstigen miCal-Contaqs-Bundle

Contaqs - der Kontaktmanager Contaqs - der Kontaktmanager
(254)
1,79 € (uni, 8.8 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

14. Türchen: Praktisches Zubehör-Set für unterwegs

Auch heute gibt es in unserem Adventskalender spannende Preise. Gemeinsam mit xcessory machen wir drei Nutzer glücklich.

xcessory

Dass es nicht immer teuer sein muss, beweist xcessory mit seinem günstigen Zubehör für iPhone und IPad. Ganz neu im Programm aufgenommen wurde ein Kopfhörer mit Flachbandkabel und Freisprechfunktion, der bisher sehr gut bei den Käufern ankommt. In unserem Geschenk-Paket sind zudem zwei Lightning-Produkte enthalten: Ein normales Kabel zum Laden und Synchronisieren und ein Autoladekabel inklusive Stecker für den Stromanschluss im Auto.

Ein Blick in den Zubehör-Shop von xcessory lohnt sich auf jeden Fall. Insgesamt findet man dort 40 verschiedene Produkte, unter anderem günstige Ladekabel, praktische Autohalterungen oder Schutzhüllen für das iPad mit innovativer Aufstellfunktion.

Die Preise: Drei xcessory-Sets bestehend aus Kopfhörer, Lightning-Kabel und Autoladekabel im Wert von jeweils 56 Euro

Die Gewinnspielfrage des Tages: Wie viel kostet die xcessory Schutzhülle für das iPad mini bei Amazon?

Die Teilnahme: Wer die richtige Antwort gefunden hat, schreibt sie in den Betreff einer E-Mail an contest [at] appgefahren.de – Einsendeschluss ist um Mitternacht. Pro Person ist nur eine Teilnahme erlaubt, Apple nicht als Sponsor tätig und der Rechtsweg ausgeschlossen. Der Gewinner wird im nächsten Türchen bekannt gegeben.

Der Gewinner von gestern: Über jeweils eine AnyAngle-Schutzhülle von Logitech dürfen sich Sabrina B., K. Setze. und Carina O. freuen. Die richtige Antwort lautete: München.

Der Artikel 14. Türchen: Praktisches Zubehör-Set für unterwegs erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

An Introductory Arduino Course for $19

Create Projects With The World's Greatest Open-Source Electronics Platform
Expires March 14, 2015 23:59 PST
Buy now and get 81% off


WELCOME TO 'THE INTERNET OF THINGS'

Created in 2005 by students at the Interaction Design Institute in Italy, Arduinos are microcontrollers that make the creation of interactive electronic devices accessible and fun. The Arduino unit analyzes its environment by receiving inputs from numerous built-in sensors and reacts by controlling lights, motors, accessories or whatever else you can dream up. This course was designed to introduce the Arduino hardware and programming environment. and to get you started on building projects asap.

TOP FEATURES

    Over 99 lectures and 17 hours of content Learn how to program in the Arduino prototyping platform Understand the principles of programming micro-controllers Understand basic principles in electronics design Understand and use many types of sensors and components Learn how to connect your Arduino to the internet for reporting and controlling Use tools to build electronic devices

WHAT YOU'LL NEED

    No experience is required You will need to purchase an Arduino controller in order to complete the hands-on aspects of the course

THE EXPERT - Dr. Peter Dalmaris

Dr. Dalmaris is an Electrical and Computer Engineer, with a PhD (most of which was spent reading philosophy of knowledge) as well as a couple of Masters degrees in Information Systems. He has been a lecturer for over 13 years in a variety of IT subjects. During this time, he developed a hands-on teaching style, whereby he invites and challenges his students to learn by doing.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Free MP4 Converter

Free MP4 Converter ist eine professionelle MP4 Video Converter Software, die Ihnen hilft, jegliche Videodatei ins MP4 Format für die Wiedergabe auf iPhone (iPhone 5s/5c/5/4S), iPad (iPad 4/Air/mini 2/mini), iPod (iPod touch, iPod nano) und Apple TV umzuwandeln. Sie können HD Videos und gängige Videoformate wie MKV, FLV, AVI, WMV, F4V, WebM, WTV, usw. in MP4 Datei konvertieren. Außerdem ermöglicht Ihnen das Programm, Video Einstellungen einschließlich Encoder, Framerate, Auflösung, Seitenverhältnis, Video Bitrate, sowie Audio Einstellungen wie Encoder, Abtastrate, Kanäle und Audio Bitrate einfach anzupassen.

Haupteingenschaften:
1. Konvertiert Videos wie MTS/AVI/WMV/FLV in MP4
Sie können HD, AVCHD und allgemeine Videos wie AVI, WMV, FLV, MOV, MPEG, M4V, MPG, 3GP in MP4 umwandeln. Die konvertierten Video/Audiodateien lassen sich auf verschiedenen Multimedia Playern wie iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPhone 4S, iPad Air, iPad mini 2, iPad mini, iPod touch und iPod nano fließend abspielen.

2. Bearbeitet Ihre Videos individuell
Zur Verbesserung Ihrer Videodatei können Sie Video-/Audio-Ausgabeeistellungen nach eigenen Bedürfnissen anpassen. Für Video Einstellungen können Sie Encoder, Framerate, Auflösung, Seitenverhältnis, Video Bitrate ändern. Audio Einstellungen wie Encoder, Abtastrate, Kanäle und Audio Bitrate sind auch justierbar.

3. Batch-Konvertierung
Free MP4 Converter App unterstützt Batch-Konvertierung. Die Stapelumwandelung ermöglicht DVD ohne Kopierschutz und mehrere Dateien in verschiedene Ausgabeformate auf einmal umzuwandeln und viel Zeit zu sparen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Computer-Pinguin

Usb Penguin Mouse

Computermäuse sind Ihnen zu blöd und langweilig? Wie wäre es dann mit einem Pinguin als Computermaus? Die “USB Penguin Mouse” ist die antarktische Alternative zur gemeinen Computermaus und bietet trotzdem eine Auflösung von 800 dpi und ist kompatibel mit allen gängigen Computersystemen. Kostenpunkt: kalte 15 Dollar.

USBGEEK.COM

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bose-Produkte kehren in die Apple-Läden zurück

Nachdem Apple sämtliche Produkte des Herstellers Bose aus den Online und Retail Stores entfernt hat, kehrt zumindest eine Auswahl der Bose-Produkte in die Apple-Läden zurück. Neben den Bluetooth-Lautsprechern SoundLink Mini und SoundLink III gibt es im US-Online Store mittlerweile auch die QuietComfort 20i In-Ear Kopfhörer...

Bose-Produkte kehren in die Apple-Läden zurück
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Code.org und Apple bringen Kids zum Programmieren

Diese Woche war die Computer Science Education Week. Hierzu hatten Computing in the Core und Code.org aufgerufen. Code.org hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendliche an das Programmieren heranzuführen. „Unser Ziel ist es, die Teilhabe an Informatik auszuweiten, indem wir deren Verfügbarkeit an Schulen erhöhen“, so die Organisation. Die Vision sei es, dass jeder Schüler an jeder Schule die Möglichkeit bekomme,...

Code.org und Apple bringen Kids zum Programmieren
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Advent, Advent: Satte Bässe aus dem vierzehnten Türchen

Xmas

Musik gehört zum Advent wie fast nicht anderes. Gut, dass die PocketPC.ch Weihnachtselfen da was Passendes haben… Zudem ist mit Kensington ein alter Bekannter wieder mit dabei.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[14. Dezember] #V168 Warum sich für ALLE Etiketten ein DYMO LabelWriter 450 eignet

Willkommen zu unserer angenehmen und gemütlichen Weihnachtsserie: Jeden Tag präsentieren wir Euch ein Produkt oder eine App als unsere redaktionelle Empfehlung. Das machen wir 24 Tage lang seit dem 1. Dezember 2014 und repräsentieren einen digitalen Adventskalender. Fortführen werden wir den digitalen Adventskalender mit einem kleinen Drucker, der kein DIN A4 und auch kein DIN A3 kann! Das muss nicht bedauerlich sein, denn alles deutlich darunter kann er richtig gut. Die Rede ist von dem bekannten DYMO LabelWriter, jetzt mit der Namensgebung 450, welcher als Etikettendrucker wahre Wunder fabriziert. Schnelleres Etikettieren. Intelligenterer Versand. Ansprechendes Design. Mit dem DYMO LabelWriter 450 Etikettendrucker druckt ihr Eure Weihnachtsetiketten stressfrei. Die markengeschützte DYMO Label V.8 Software bietet Euch eine elegante Lösung für Eure Etikettiervorgänge, Euren Versand und Eure Ablage. Mit der DYMO Label Version 8 Software könnt ihr Adress- und Lieferetiketten, Aktenordneretiketten, Barcode-Etiketten, Namensschilder und mehr erstellen und drucken – ohne die ganze Arbeit und den Stress beim Drucken von Etikettenbögen mit einem herkömmlichen Desktop-Drucker. Mit diesem Gerät könnt ihr über 100 Etiketten-Layouts anpassen. Mehr noch: Druckt einfach per Mausklick direkt aus den Euch so bekannten Softwaretiteln wie Microsoft Word, Outlook, Excel oder CardScan. Mir persönlich gefällt die Möglichkeit, dass mein am iPad gepflegtes Adressbuch, welches über die iCloud synchronisiert wird, mit in der Software integriert ist und ich meine Etiketten direkt aus den Kontaktdaten drucken kann. So ein Produkt muss doch in die TOP 24. Adventstor 14 mit dem Dymo LabelWriter 450

Spezifikationen im Überblick

  • Funktioniert mit Mac OS X 10.5 oder neuer – Intel,  Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8 
  • Mit USB-Verbindung; inklusive Kabel, Software, Anleitung und Starter-Etiketten
  • Weihnachtspost wird schneller und stressfreier erledigt
  • DYMO gibt Euch 2 Jahren Garantie
  • Adventskalender-Aktion: Dymo LabelWriter 450 mit 3 Etiketten-Rollen für EUR 55,79 statt EUR 201,96 (72% OFF)

Video zur 168. Episode zum Versandhelfer namens DYMO LabelWriter 450 im 14. Törchen.

Hat Euch dieser Beitrag gefallen, dann empfiehlt ihn über Eure Social Media Kanäle weiter. Die Aktion zu den Adventstörchen läuft logischerweise noch bis zum 24.12.2014. Mehr Infos zu dem heutigen Törchen findet ihr unter iPadBlog.de/advent oder greift zum Adventskalender-Aktionsangebot auf Amazon zu.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Richtlinien: iPhone-Hüllen müssen Geräte vor Fallschäden von einem Meter Höhe schützen

Für Zubehörhersteller, die ihre Produkte unter dem MFi-Programm (Made for iPhone) offiziell lizensieren lassen möchten, gelten teilweise besonders harte Bedingungen. Für iPhone-Hüllen soll Apple diese nach dem Release der neuen iPhone-Modelle nun verschärft haben, wie aus einem Bericht von 9to5Mac hervorgeht. Hüllen müssen demnach so entwickelt werden, dass das iPhone einen Fall aus einer Höhe von bis zu einem Meter...

Neue Richtlinien: iPhone-Hüllen müssen Geräte vor Fallschäden von einem Meter Höhe schützen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: