Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.714 Artikeln · 3,15 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Finanzen
5.
Musik
6.
Fotografie
7.
Produktivität
8.
Finanzen
9.
Musik
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Reisen
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Unterhaltung
6.
Sonstiges
7.
Navigation
8.
Soziale Netze
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Wirtschaft
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Bildung
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Drama
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Familie & Kinder
6.
Comedy
7.
Familie & Kinder
8.
Action & Abenteuer
9.
Comedy
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Mark Forster
2.
Rag'n'Bone Man
3.
Clean Bandit
4.
Shawn Mendes
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
James Arthur

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Andreas Gabalier
7.
Shindy
8.
Genetikk
9.
Various Artists
10.
Udo Lindenberg

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Simon Beckett
5.
Matthew Costello & Neil Richards
6.
Marc Elsberg
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Nadine Buranaseda
9.
Judy Astley
10.
Timur Vermes
Stand: 21:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

273 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

28. November 2014

Zahlungen – Erinnerung an monatliche Einnahmen und Ausgaben

Diese App wird Sie an aktuelle reguläre Zahlungen erinnern.
Sie werden ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben sowie einmalige Zahlungen eintragen können, die Sie nicht vergessen dürfen.
Die App wird sie rechtzeitig an Zahlungstermine erinnern.
Dies ist keine Chronik; alte Eintragungen werden nicht gespeichert, es ist lediglich eine Erinnerungsstütze.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch mit 40% Gewinnmarge?

Wir alle erwarten die neue Smartwatch aus dem Hause Apple sehnsüchtig, die Apple Watch wird auf jeden Fall nächstes Jahr eine große Rolle für Apple darstellen. So rechnet Analyst Aaron Rakers mit einer Gewinnmarge von 40% für das neue Apple Produkt.  40% Marge und 30 Millionen verkaufte Einheiten? Wie wir bereits berichteten gehen viele Analysten von […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: Drohne im Angebot

Extreme Micro Drone 2.0

Zum Black Friday gibt es noch einmal 10% Rabatt auf eine sowieso schon rabattierte Drohne und andere Produkte bei StackSocial – wenn schon Apple hierzulande keine Rabatte gewährt hat. Darunter findet sich auch die Kamera-Drohne Extreme Micro Drone 2.0. StackSocial bietet zum Black Friday einige Produkte reduziert an. Mit dem Gutscheincode HAPPYBF10 kann man noch einmal knapp $7,50 beim Kauf der Extreme Micro Drone 2.0 sparen. Das Produkt mit 4 Rotorblättern und Kamera kostet sonst $139 (UVP) und wird bei Stacksocial für $74.99 angeboten. Mit Abzug des 10-Prozent-Gutscheins erhalten Drohnen-Fans das Gerät dann für unter $70. Die Extreme Micro Drone (...). Weiterlesen!

The post Black Friday: Drohne im Angebot appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU-Parlament stimmt für Aufspaltung von Suchmaschinen wie Google

Das Europäische Parlament hat sich in einer Abstimmung am Donnerstag mit einer eindeutigen Mehrheit für strengere Wettbewerbsregeln für Suchmaschinenbetreiber ausgesprochen. Gefordert wird eine neutrale Reihung der Suchergebnisse und langfristig ein Abkoppeln der Online-Suche von weiteren kommerziellen Dienstleistungen. Google wird in der...

EU-Parlament stimmt für Aufspaltung von Suchmaschinen wie Google
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommt bald ein offizieller Gameboy Emulator aufs iPhone?

Nachdem man sich jahrelang dagegen gewehrt hatte, seine Programme auch auf Geräten anderer Hersteller laufen zu lassen scheint man bei Nintendo erkannt zu haben, dass das Gameboy-Geschäft eher rückläufig ist, wenn auch großes Potential in den Spielen von Nintendo steckt. Super Mario Kart war ein richtiger Renner auf der Wii, aber das alleine reicht nicht, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angebliche Spezifikationen des iPad Pro gesichtet

Die japansichen Kollegen con Macotakara (via MacRumors) haben eine durchaus beachtliche Trefferquote wenn es um die Veröffentlichung von Informationen zu unveröffentlichten Apple-Produkten geht. Insofern ist es durchaus beachtlich, dass man dort aktuell vermeintliche Schemazeichnungen zu dem gemunkelten iPad Pro mit 12,2"-Display veröffentlicht hat. Während ohnehin kaum noch jemand daran zweifelt, dass Apple dieses Produkt tatsächlich auf den Markt bringen wird, sind weiterführende Informationen bislang spärlich gesät. Auf den Schemazeichnungen sind nun jedoch auch einige Spezifikationen des gemunkelten Geräts zu finden. Demnach besitzt das iPad Pro ein 12,2" großes Display, wird intern von einem bislang nicht veröffentlichten A9-Prozessor befeuert und der Stereosound dröhnt aus insgesamt vier Lautsprechern. Als Markeinführung wird der Zeitraum "April bis Juni 2015" genannt, also ein wenig später als bislang vermutet. Eine Vorstellung könnte demnach auf der WWDC im kommenden Jahr erfolgen.

Interessant sind auch die weiteren Informationen, die aus den Dokumenten hervorgehen. Sollten sie der Wahrheit entsprechen, wird Apple im kommenden Jahr sowohl das iPad mini, als auch das iPad mini 3 vom Markt nehmen. Anschließend sollen von dem kleinsten iPad nur noch die zweite Generation und das im kommenden Jahr erwartete neue iPad mini verbleiben. Das iPad mini 4 soll dann über einen A8-Prozessor verfügen, ansonsten aber erneut keine größeren Änderungen erfahren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blaupause von iPad Air Plus aufgetaucht, neue Infos zu iPad mini 4

iPad mini 3

Ein japanisches Fan-Magazin will Informationen in Form einer Blaupause erhalten haben, die die Ausmaße des “iPad Air Plus” zeigen sollen, das in der Regel als iPad Pro in den Medien gehandelt wird. Darüber hinaus wurden Informationen zu einem iPad mini 4 bekannt. Zwischen April und Juni 2015 soll laut des Apple-Fan-Magazins “Mac Fan” das iPad Air Plus veröffentlicht werden. Es handelt sich dabei um ein Tablet mit 12,2 Zoll Display-Diagonale. In dessen Januar-Ausgabe hat das Fan-Magazin eine Blaupause des iPad Air Plus veröffentlicht. Es soll die Maße 305,31 x 220,8 x 7 mm haben. Zudem würde das neue Tablet von (...). Weiterlesen!

The post Blaupause von iPad Air Plus aufgetaucht, neue Infos zu iPad mini 4 appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Noch mehr App-Rabatte zum Wochenende

AppSalat am 28.11.2014. Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat. Crimson Keyboard bietet Wortvorschläge über den Tasten. Altes Prinzip, neue App. Das Crimson Keyboard bietet direkt über den Buchstaben die Wörter, die ihr als nächstes schreiben könntet. Mit einem Wisch nach oben könnt ihr den Vorschlag annehmen. Deutsch ist als Sprachpaket integriert – verlangt jedoch vollen Zugriff. Die Entwickler versichern, keine Daten weitergeben zu wollen.
Crimson Keyboard
Preis: 1,79 €
Readdle bietet Apps im Angebot. Die Reduzierungen beim Entwickler Readdle hatten wir zwar gestern schon. Aber hier nochmal kompakt: Sowohl der intelligente Kalender Calendars 5 als auch Scanner Pro zum Einscannen von Dokumenten lässt sich zum Sparpreis laden. Wer auf dem iPhone PDFs verwalten und bearbeiten will, kann bei PDF Expert zuschlagen. Auch die Drucker-App Printer Pro zum kabellosen Drucken ist reduziert. Calendars 5: Scanner Pro:
Scanner Pro by Readdle
Preis: 2,69 €
PDF Expert: Printer Pro: iPIN im Angebot. iPIN bewahrt eure Kennwörter, PINS und EC- und Kreditkarten sicher auf. Heute ist sowohl die Mac als auch die iOS App rabattiert. Statt 3,59 Euro zahlt ihr für die iPhone- und iPad-App nur 89 Cent. Auf dem Mac kostet das Programm 4,49 Euro statt 9,99 Euro. Für iOS: Für Mac: PUK und Alone für 89 Cent. Die beiden Sucht-Spiele PUK und Alone des Entwicklerstudios Laser Dog kosten aktuell jeweils 89 Cent statt 1,79 Euro. PUK:
PUK
Preis: 1,79 €
Alone:
ALONE...
Preis: 1,79 €
[Direktlink] [Direktlink]

Erinnerung der schon erwähnten Rabatte

Wer unseren gestrigen AppSalat aus irgendeinem Grund nicht lesen konnte: Folgend die immer noch gültigen Rabatte zum Black Friday. Fantastical reduziert! Gestern schon erwähnt, aber da ihr es eben nicht verpassen dürft: Die innovative Kalender-App Fantastical hat heute einen großen Rabatt auferlegt bekommen. Demnach wird für die iPhone-Version momentan nur 1,99 Euro fällig, die iPad-Version kostet 4,99 Euro und die Mac App schlägt mit 8,99 Euro zu Buche. Der Kalender überzeugt insbesondere durch die natürliche Texteingabe von Terminen. Für iPhone: iPad: Und Mac: iTranslate Voice 1,99 Euro statt 4,50 Euro. Die App übersetzt das von euch Eingesprochene unmittelbar in eine gewählte Sprache. Über 40 Sprachen spricht iTranslate. Mac-App Pixelmator kostet nur die Hälfte. Das Fotobearbeitungsprogramm ist das von uns bevorzugte, wenn es um die professionelle Bearbeitung unserer in iCloud Drive gespeicherten Bilder auf dem Mac geht. Heute kostet das Programm nur 14 Euro statt 27 Euro. Wer also schon länger auf einen Rabatt gewartet hat: Zuschlagen!
Pixelmator
Preis: 13,99 €
TextExpander 3 nur 89 Cent. Die App lässt aus Kürzeln ganze Wörter oder Sätze werden und bietet dafür eine schicke Drittanbieter-Tastatur an. Darf ruhig einmal ausprobiert werden. Geekbench 3 zum Black Friday kostenlos. Geekbench zeigt die Leistungsfähigkeit von Prozessoren und Speicher eurer iOS-Geräte zuverlässig an und lässt euch so die Werte mit anderen Geräten vergleichen. Statt 89 Cent wird die Anwendung aktuell verschenkt. Immer noch mit Dank an Martin für den Hinweis.
Geekbench 3
Preis: Kostenlos
Auch die Mac-Version ist verbilligt. Sie lässt sich im Moment für 5,49 Euro laden und bietet zusätzlich einen Test an, mit dem ihr prüfen könnt, wie zuverlässig euer Mac bei voller Auslastung arbeitet:
Geekbench 3
Preis: 5,49 €

Ein paar gute iOS-Rabatte.

Produktivität: Simple. Universal. Verbilligt. Statt €2.69 kostet das Textverarbeitungsprogramm "iWriter" (Universal) nur 89ct.
iWriter
Preis: 2,99 €
Produktivität: "Kontacts (FT Apps)" (iPhone) ist eine nette Kontaktbuch-Alternative. Ersparnis: 89ct. Produktivität: "Writedown" (Universal), ebenfalls ein Texteditor, kann für lau statt 89ct geladen werden.
Writedown
Preis: 0,89 €
Unterhaltung: €1.79 war mal. Heute gibt es "MOVIST", ein umfangreicher Film-Manager, zum Nulltarif (Universal) Produktivität: Zum Black Friday ist noch ein Texttool reduziert: Mit Markdown und Dropbox-Sync daherkommend ist "Write for iPad" (iPad) statt €1.79 nur 89ct billig. Musik: Das Musikmachtool mit einem Keyboard, "NLogSynth PRO" (iPad), ist von €8.99 auf €1.79 reduziert.
NLogSynth PRO
Preis: 1,79 €
Produktivität: €2.69 war mal. Heute gibt es "iStudiez Pro" für kleine 89ct (Universal). Zwar hat das Wintersemester schon begonnen, das Tool lohnt aber!
iStudiez Pro
Preis: 0,89 €
Fotografie: Mit €1.79 müsst ihr beim Kauf von "Waterlogue" (Universal) rechnen, die App verwandelt Bilder in Aquapics. Schnell zuschlagen, bald steigen die Kosten wieder auf €2.69.
Waterlogue
Preis: 1,79 €
Unterhaltung: "TeeVee 3" (Universal) erinnert euch an TV-Serien und ist für kurze Zeit geschenkt! Vorher: €2.69. Spiele: "Table Tennis Touch" (Universal) ist ein in der Steuerung hervorragend umgesetztes Tischtennisspiel! Der Preis ist von €3.59 auf 89ct gefallen.
Table Tennis Touch
Preis: 0,89 €
Produktivität: Sehenswerte Reduzierung der Anwendung "Launch Center Pro" für iPhone und iPad. Das iPad-Programm verlangt €2.69 statt der vergangenen €4.49, auf dem iPhone wird der gleiche Rabatt vergütet.
Launch Center Pro for iPad
Preis: 2,69 €
Launch Center Pro
Preis: 2,69 €

Für Mac-Nutzer.

"Blogo – Write, publish and…" mit Rabatt: €26.99 früher. Heute: €8.99. "ScreenShot PSD" ist heute auch im Angebot. Ihr spart immerhin €8.99.
ScreenShot PSD
Preis: Kostenlos
Ein wenig Geld könnt ihr bei "Textual IRC Client" sparen. Heute sind nur 89 Cent statt €4.49 fällig.
Textual IRC Client
Preis: 0,89 €
Auch die Mac App "Unclutter" erfreut sich einer Reduzierung von €4.49 auf €1.79.
Unclutter
Preis: 1,79 €
Bei "Newsflow – News Reader" wurde an der Preisschraube gedreht: 89 Cent statt €2.69.
Newsflow - News Reader
Preis: 0,89 €
"Final Video Converter" heute komplett kostenfrei! Vorher: €2.69.
Final Video Converter
Preis: Kostenlos
Einmal kostenlos zum Mitnehmen: "3Doku" heute von €2.69 gesenkt.
3Doku
Preis: 2,69 €
Für die Mac-App "Build and Play 3D -…" zahlt ihr jetzt nichts und spart dabei auch noch €2.69. "MoneyWiz – Personal Finance" gerade verbilligt: Die App kostet €13.99 statt €21.99. Die Mac-App "Civilization V: Campaign…" freut sich über den neuen Preis von €8.99 statt €26.99. "Yummy FTP Alias – Drag…" gibts im Mac App Store für lau! Die €4.49 sind geschenkt. Nur für Sparfüchse: "Mathics" um 89ct reduziert. Die App ist gerade gratis.
Mathics
Preis: 0,99 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten Black-Friday-Deals im App Store und Mac App Store

Im Apple Online Store und in den Retail-Geschäften von Apple müssen wir in diesem Jahr aus unbekannten Gründen auf verbilligte Macs, iPads und Zubehörprodukte leider verzichten. Im App Store und Mac App Store hat der Black Friday jedoch voll eingeschlagen: Zahlreiche Apps und Spiele für iPhone, iPad, iPod touch und Mac sind derzeit teilweise stark vergünstigt. Viel Spaß beim Wühlen – so ganz ohne den im Video dargestellten Black-Friday-Shopping-Wahn. Zu den Highlights zählen die iOS-Version des...

Die besten Black-Friday-Deals im App Store und Mac App Store
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: Die besten App-Deals

BlackFridayLogo1

100 Apps für iOS & Mac zu Sonderpreisen oder gratis

Alle Jahre wieder locken am Black Friday tausende Sonderangebote. Ich habe Euch die 100 besten App-Deals für iPhone, iPad und Mac herausgesucht und präsentiere sie Euch in einer Übersicht. Die Angebote gibt es nur für kurze Zeit – also am besten gleich zuschlagen:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spezifikationen des iPad Air Plus 12,2" angeblich bekannt geworden

Kaum jemand zweifelt noch daran, dass Apple in absehbarer Zeit ein iPad mit noch größerem Display auf den Markt bringen wird. Nicht nur aus Gerüchtequellen, sondern auch von seriösen Publikationen wie Bloomberg gab es mehrere Berichte diesbezüglich. Jetzt sind angeblich die Spezifikationen eines "iPad Air Plus" bekannt worden. Das aus Japan stammende Magazin "Mac Fan", in der Vergangenheit eine...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

G5 senkt viele tolle Games im Preis [ÜBERSICHT]

Das Studio G5 Entertainment hat viele tolle Games im Store und viele davon sind aktuell reduziert.

Sowohl iOS als auch OS X Games können aktuell vergünstigt erworben werden:

iPhone Deals:

Royal Trouble: Hidden Adventures (Full)
(30)
4,49 € 0,89 € (iPhone, 207 MB)
Inbetween Land (Full) Inbetween Land (Full)
(22)
4,49 € 0,89 € (iPhone, 276 MB)
Virtual City 2: Paradise Resort (Full)
(29)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 99 MB)
Totem Tribe Gold (Full) Totem Tribe Gold (Full)
(5)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 198 MB)
Letters from Nowhere (Full) Letters from Nowhere (Full)
(296)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 100 MB)
Special Enquiry Detail: The Hand that Feeds (Full)
(132)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 152 MB)
Nightmares from the Deep™: The Siren’s Call (Full)
Keine Bewertungen
4,49 € 0,89 € (iPhone, 326 MB)
Where Angels Cry (Full) Where Angels Cry (Full)
(31)
4,49 € 0,89 € (iPhone, 290 MB)
Special Enquiry Detail: Engaged to Kill™ (Full)
(38)
4,49 € 0,89 € (iPhone, 367 MB)
Youda Survivor (Full) Youda Survivor (Full)
(64)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 140 MB)
Virtual City (Full) Virtual City (Full)
(1454)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 112 MB)
The Island: Castaway® (Full)
(198)
4,49 € 0,89 € (iPhone, 138 MB)
Mahjongg Artifacts®: Chapter 2 (Full)
(469)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 47 MB)
Treasure Seekers: Visions of Gold (Full)
(299)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 111 MB)
Mahjong Artifacts® (Full) Mahjong Artifacts® (Full)
(933)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 49 MB)
Treasure Seekers 2: The Enchanted Canvases
(106)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 83 MB)
The Magician The Magician's Handbook II: Blacklore (Full)
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (iPhone, 96 MB)
Mystery of the Opera (Full) Mystery of the Opera (Full)
Keine Bewertungen
4,49 € 0,89 € (iPhone, 186 MB)
Supermarket Management (Full) Supermarket Management (Full)
(248)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 102 MB)

iPad Deals:

Virtual City 2: Paradise Resort HD (Full)
(40)
5,99 € 1,79 € (iPad, 69 MB)
Virtual City HD (Full) Virtual City HD (Full)
(771)
4,49 € 1,79 € (iPad, 162 MB)
Where Angels Cry HD (Full) Where Angels Cry HD (Full)
(235)
5,99 € 1,79 € (iPad, 490 MB)
Special Enquiry Detail: The Hand that Feeds HD (Full)
(344)
4,49 € 1,79 € (iPad, 141 MB)
Treasure Seekers 2: The Enchanted Canvases HD
(169)
4,49 € 1,79 € (iPad, 87 MB)
Treasure Seekers: Visions of Gold HD (Full)
(395)
4,49 € 1,79 € (iPad, 93 MB)
Nightmares from the Deep™: The Siren’s Call HD (Full)
(12)
5,99 € 1,79 € (iPad, 812 MB)
Royal Trouble: Hidden Adventures HD (Full)
(168)
5,99 € 1,79 € (iPad, 251 MB)
Totem Tribe Gold HD (Full) Totem Tribe Gold HD (Full)
(76)
4,49 € 1,79 € (iPad, 336 MB)
Letters from Nowhere HD (Full) Letters from Nowhere HD (Full)
(887)
4,49 € 1,79 € (iPad, 96 MB)
Inbetween Land HD (Full) Inbetween Land HD (Full)
(112)
5,99 € 1,79 € (iPad, 295 MB)
Special Enquiry Detail: Engaged to Kill™ HD (Full)
(184)
5,99 € 1,79 € (iPad, 779 MB)
Youda Survivor HD (Full) Youda Survivor HD (Full)
(141)
4,49 € 1,79 € (iPad, 125 MB)
Dreamscapes: The Sandman Collector's Edition HD (Full)
(9)
5,99 € 1,79 € (iPad, 1551 MB)
The Island: Castaway® HD (Full)
(245)
5,99 € 1,79 € (iPad, 150 MB)
Mahjong Artifacts®: Chapter 2 HD (Full)
(415)
4,49 € 1,79 € (iPad, 35 MB)
The Magician The Magician's Handbook II: Blacklore HD (Full)
(21)
4,49 € 1,79 € (iPad, 160 MB)
Mahjong Artifacts® HD (Full) Mahjong Artifacts® HD (Full)
(1549)
4,49 € 1,79 € (iPad, 37 MB)

Mac-Rabatte:

The Island: Castaway™ (Full)
(18)
5,99 € 1,79 € (161 MB)
Totem Tribe Gold (Full) Totem Tribe Gold (Full)
(5)
5,99 € 1,79 € (295 MB)
Inbetween Land (Full) Inbetween Land (Full)
Keine Bewertungen
5,99 € 1,79 € (267 MB)
Where Angels Cry (Full) Where Angels Cry (Full)
(26)
5,99 € 1,79 € (524 MB)
Virtual City Virtual City
(105)
4,49 € 1,79 € (102 MB)
Mahjong Artifacts® Mahjong Artifacts®
(33)
4,49 € 1,79 € (29 MB)
Royal Trouble: Hidden Adventures (Full)
(6)
5,99 € 1,79 € (186 MB)
Virtual City 2: Paradise Resort (Full)
(30)
4,49 € 1,79 € (314 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo: Endlich Gameboy Emulatoren auf Smartphones

gameboy-emulator-01

Man hat bei Nintendo eindeutig erkannt, dass man mit den jetzigen Gameboys nicht mehr viel Geld verdienen kann aber es dennoch sehr großes Potential in den Spielen von Nintendo gibt. So wurde Super Mario Cart zu einem richtigen Renner auf der Wii. Leider kann sich Nintendo mit diesen kleinen Hoffnungsschimmern nicht aus der Misere ziehen und gibt nun eine sehr interessante Sparte frei. Angeblich soll man mit dem Gedanken spielen einen Gameboy Emulator für Smartphones zu entwickeln und das würde bedeuten, dass Mario und Co. endlich auch auf dem iPhone verfügbar wären.

Lizenzen noch unklar
Die Patente von Nintendo zeigen einen eindeutigen Willen auf die Smartphones der großen Hersteller zu gelangen aber es wird sicherlich sehr schwer sein auch Apple davon zu überzeugen. Im Moment sind Emulatoren nämlich nicht erlaubt und man muss sich im Internet bedienen. Sollte Nintendo aber Klassiker wie Super Mario oder Zelda wirklich auf das iPhone bringen wäre dies für Apple natürlich ein enormer Gewinn für den App Strore und die damit verbundenen Downloads.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der iPhone Flop wird eingestellt!

Viele haben damit gerechnet, aber jetzt endlich kommt das Zugeständnis: Die Produktion des iPhone 5C wird eingestellt, der Flop für beendet erklärt. Das iPhone 5C wird eingestellt Apple hat sich entschieden! Die Produktion des iPhone 5C wird nun endgültig beendet, zuviele Geräte sind noch auf Lager und zu wenige wurden verkauft, so Macrumors. Nun möchte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Gameboy, LEGO Batman 3 und viele Rabatte

Auch am heutigen Freitag liefern wir Euch wieder den App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store:

hier die günstigsten iOS-Spiele

hier die günstigsten iOS-Apps

hier die günstigsten Mac-Apps

Die besten Rabatte für iTunes-Karten:

Deutschland:

PayPal online: 100 Euro 80 Euro
MediaMarkt bis 29.11.: 50 Euro 40 Euro
Penny bis 29.11.: 25 Euro 20 Euro
Lidl bis 29.11.: 25 Euro 20 Euro
Hit bis 29.11: 20 % auf alle Karten

Österreich:

Saturn bis 30.11.: 25 Euro 20 Euro

Schweiz:

Postshop.ch bis 30.11.: 50 Franken 40 Franken 30 Franken 24 Franken

Nintendo arbeitet an Gameboy-Emulator für iOS

Ein neues Patent deutet auf neue Version der Nintendo-Hits für Smartphones und Tablets hin. Klar ist: Nicht jedes Patent schafft es auch zur Marktreife. Aber in diesem Fall klingt die Idee sehr spannend – mehr bei MyNintendoNews

Netflix sagt Ende des klassischen TV voraus

Netflix-CEO Reed Hastings prognostiziert für 2030 das Ende des klassischen Fernsehens. Und sieht Streaming-Dienste wie Netflix als “das TV der Zukunft”.

Netflix Netflix
(604)
Gratis (uni, 18 MB)

iTopnews-App des Tages

Das Game mit der Kugel bekommt endlich einen Nachfolger – sehr spaßig:

Bounce On Back Bounce On Back
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 51 MB)

Neue Apps

Feral Interactive erweitert die Lego-Reihe mit dem Nachfolger von Lego Batman 2 DC Super Heroes. Deutsch lokalisiert, 6.18 GB schwer, ab OS X 10.8.5:

LEGO® Batman™ 3: Jenseits von Gotham
Keine Bewertungen
26,99 € (5894 MB)

Fünf Sound-Maschinen in einer iPad-App vom Marktführer zum Sparpreis:

KORG Module KORG Module
Keine Bewertungen
26,99 € (iPad, 1217 MB)

Das mächtige Fantasy-Game geht in Runde 2, ab OS X 10.9.5 seid Ihr dabei:

Black & White 2 Black & White 2
Keine Bewertungen
17,99 € (3667 MB)

Diese neue Game ist ein Zombie-Puzzle in 14 Kapiteln, nur fürs iPhone:

Rundead Rundead
Keine Bewertungen
0,89 € (iPhone, 181 MB)

Das neue Fantasy-Game fürs iPad punktet mit Düsternis und Monstern:

The Witcher AG The Witcher AG
Keine Bewertungen
5,49 € (iPad, 303 MB)

Das J-RPG, bekannt von Konsolen, jetzt erstmals für iOS, kurz zum Sonderpreis:

Record of Agarest War Zero Record of Agarest War Zero
Keine Bewertungen
6,99 € (uni, 1824 MB)

Für Kinder und junge Eltern eine Empfehlung wert:

Dr. Pandas Postbote Dr. Pandas Postbote
(10)
2,69 € (uni, 91 MB)

Lust auf ein Old-School-RPG im Pixel-Stil, dann solltet Ihr hier zugreifen:

Vigil RPG Vigil RPG
Keine Bewertungen
2,69 € (iPhone, 42 MB)

Die mexikanischen Schildkröten bitten zum Kampf – mit passendem Soundtrack:

Lucha Amigos Lucha Amigos
Keine Bewertungen
1,79 € (uni, 173 MB)

Updates

Die Sport-App bringt die Integration für Apples Health Kit unter iOS 8:

RunKeeper: Lauf mit GPS
(2702)
Gratis (iPhone, 34 MB)

Die Notizen- und Schreib-App ist für iOS 8 und iPhone 6 optimiert:

1Writer - Note taking, writing app 1Writer - Note taking, writing app
(13)
2,69 € (uni, 15 MB)

Der eBook-Reader bietet jetzt ein “Heute”-Widget, dass Lesefortschritte anzeigt:

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vergleich: Apple CarPlay vs. Google Android Auto

Vergleich: Apple CarPlay vs. Google Android Auto auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Google Android Auto und Apple CarPlay sind die beiden Lösungen der Platzhirsche um das Smartphone mit dem Auto zu verbinden bzw. die eingebauten Steuerungs-, Bedien- und Anzeigeelemente wie Touchscreens und Displays zu nutzen. Sowohl Google mit Android Auto als auch Apple mit CarPlay bieten Lösungen an, um das jeweilige Smartphone – sei es nun ein Android Bolide oder ein Apple iPhone – mit dem Fahrzeug zu verbinden. Um CarPlay oder Android Auto auch wirklich nutzen zu können ist jedoch die Unterstützung und Umsetzung der Autobauer notwendig – alternativ wird jedoch auch eine Nachrüstung mit entsprechenden Audiosystemen bzw. Autoradios möglich sein.

Apple CarPlay oder Android Auto: ein Vergleich

Kollege Dom Esposito von 9to5google hat sich auf der LA Auto Show die beiden Systeme von Apple und Google genauer angeschaut einem kurzen Vergleich unterzogen und die Unterscheide in einem kurzen Video zusammengefasst. Wie René anmerkt wird die Verknüpfung von Kraftfahrzeugen und Smartphones immer wichtiger. Wir sind uns sicher, dass sich in ein paar Jahren zumindest bei Neuwagen niemand mehr Gedanken machen muss ob das jeweilige Modell (ab einer gewissen Preisklasse) Apple oder Android kompatibel sein wird.

Wie schaut’s denn bei Euch aus? Habt ihr bereits “Apple CarPlay kompatible Autoradios” in Euren Fahrzeugen verbaut? Nutzt ihr stattdessen lieber Bluetooth Audio Verbindungen um Musik vom iPhone oder Android Smartphone zum Autoradio zu streamen oder vielleicht sogar “Kassetten-Adapter” für ganz alte Modelle?

Der Beitrag Vergleich: Apple CarPlay vs. Google Android Auto erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[iOS] AppStore Perlen 48/14

Apple hat (mal wieder) seine diesjährigen iPhones als die besten aller Zeiten bezeichnet und sich entsprechend hohe Absätze davon versprochen. Blickt man auf die Verfügbarkeiten der Geräte, scheint dies auch gelungen zu sein. Doch nicht nur das. Auch die Auswirkungen auf den AppStore dürften immens sein. Seit Mitte September auf dem Markt, sollen das iPhone 6 und iPhone 6 Plus maßgeblich dafür verantwortlich sein, dass der Oktober 2014 den höchsten Oktober-Absatz im AppStore seit seinem Bestehen verzeichnen konnte. Dies belegen zumindest die Statistiken von Fiksu (via 9to5Mac), die zeigen, dass die Downloadzahlen im AppStore nach der Veröffentlichung der beiden Geräte einen Anstieg von satten 42% gegenüber dem September aufweisen. Auch gegenüber dem Oktober 2013 ist der Anstieg bemerkenswert - satte 39% sind es hier. Fiksu legt dabei die 200 am meisten geladenen Gratis-Apps zugrunde, die im Oktober diesen Jahres bei rund 7,8 Millionen Downloads lagen. Inwieweit diese Zahlen der Realität entsprechen, sei einmal dahingestellt. Einen ungefähren Anhaltspunkt liefern sie jedoch allemal und belegen Apples Berichte, wonach der iTunes Store mit all seinen Unter-Stores nach wie vor eine absolute Erfolgsstory ist. Und nun viel Spaß mit den AppStore Perlen dieser Woche!

Kostenpflichtige Apps

The Longest Journey
In dieser Woche springt mal wieder ein Klassiker aus dem Bereich der PC-Spiele in den AppStore. The Longest Journey erschien ursprünglich bereits im Jahr 2000 für Windows und liegt nun in einer Remastered-Version auch für iPhone und iPad vor. Dabei handelt es sich um ein klassisches Action-Adventure in einer Fantasy-Welt mit allen Elementen, die man aus dem Genre gewohnt ist. In der Rolle von April Ryan erkundet man sowohl die reale, als auch eine Fantasy-Welt, sammelt Gegenstände ein und versucht Informationen zu sammeln, indem man sich unter anderem mit anderen Menschen und Kreaturen unterhält. Dabei wechselt man dank Aprils Fähigkeit ständig zwischen den beiden Welten. Hektik kommt dabei nur selten auf. Man sollte also auf ein längeres Abenteuer (hier ist der Name des Spiels Programm) gefasst sein und dabei nicht ungeduldig werden. Die Optik erinnert dabei nach wie vor an die des frühen letzten Jahrzehnts und an Klassiker wie "The Dig". Schön ist, dass die Anpassung an die iOS-Plattform inkl. Steuerung und passender akustischer Untermalung ausgesprochen gelungen ist.



YouTube Direktlink

Download
 € 5,99


Dwelp
Kleine Puzzlespiele auf Basis von farbigen Kugeln haben bei mir seit je her einen Stein im Brett. Leider ist das auf meinem iPhone nach wie vor auf der ersten Seite rangierende Kurabi inzwischen nicht mehr im AppStore vertreten. Ein Jammer aus meiner Sicht. Es gibt aber Gott sei Dank immer wieder Nachschub aus dieser Kategorie. Mit Dwelp ist nun ein weiteres solches Puzzlespiel erschienen. Das Ziel ist es, sämtliche farbigen Kugeln mit gleichfarbigen Kugeln zu verbinden. Hierzu platziert man sie auf dem Spielfeld einfach nebeneinander, woraufhin sie sich miteinander verbinden. Dies allein wäre aber natürlich ein wenig simpel. Daher werden alle anderen Kugeln einer Farbe an ihrer Stelle fixiert, sobald man die ersten beiden dieser Farbe miteinander verbunden hat. Man sollte sich also bereits im Vorfeld ziemlich genau Gedanken darüber machen, wir man die Züge durchführen möchte. Auf diese Weise wollen die aktuell 100 enthaltenen Puzzles gelöst werden. Dabei gibt es meist auch mehr als nur eine Lösung. Als Ansporn sollte man daher versuchen, die Lösung zu finden, die die wenigsten Züge benötigt. Der Schwierigkeitsgrad steigt dabei natürlich nach und nach an. Gelungen und zudem ohne Werbung und In-App Käufe!



YouTube Direktlink

Download
 € 0,89


Weather or Not
Der Zustrom an Wetter-Apps reißt auch diese Woche nicht ab. Allerdings ist der Neuzugang dieser Woche wirklich mal mit einer erfrischenden Idee ausgestattet.Sie kombiniert zwei wesentliche Dinge des digitalen Lebens, nämlich den Kalender und die stets aktuelle Wettervorhersage und kombiniert diese zu einer App. Schon allein genommen ist Weather or Not eine wirklich schön und informativ gestaltete Wetter-App, die allerdings vermutlich im Dschungel der bereits vorhandenen Wetter-Apps untergegangen wäre. Durch das Andocken an den Kalender bekommt die App jedoch ein sehr interessantes Alleinstellungsmerkmal. Dadurch hat man für anstehende Termine auch stets das zugehörige Wetter parat. Dies funktioniert besonders gut, wenn man innerhalb des Termins auch den Ort, also z.B. eine Stadt angegeben hat. An Informationen ist so ziemlich alles enthalten, was man sich wünschen kann. Von der Temperatur, über Windgeschwindigkeiten und Niederschläge bis hin zu einer siebentägigen Vorhersage. Sogar ein Widget für das Notification Center unter iOS 8 ist mit an Bord und die App ist natürlich auch an das iPhone 6 und 6 Plus angepasst. 

Download
 € 2,69


Swipe-n-Clean
Fotobearbeitung auf dem iPhone kann eine fummelige Angelegenheit sein. Die Genauigkeit und das Anwenden der benötigten Werkzeuge ist auf dem verhältnismäßig kleinen Display nicht immer ganz einfach. Insofern könnte Swipe-n-Clean eine echte Lücke füllen, denn hier hat man sich vor allem darauf konzentriert, die Werkzeuge zur Bearbeitung so zu gestalten, dass die Manipulationen auch auf dem iPhone leicht von der Hand gehen. Und nicht nur das. Auch der Funktionsumfang kann sich wirklich sehen lassen. Insgesamt sind 75 Filter, ein Beschneidungswerkzeug und die Möglichkeit zum Hinzufügen von Texten und Emoticons ebenso mit an Bord, wie Tools zur Anpassung von Helligkeit, Farbsättigung und Kontrast. Für mich besonders wichtig ist ein Werkzeug zur Veränderung der Größe, welches man überraschenderweise recht selten in solchen Tools findet. Swipe-n-Clean verfügt jedoch auch hierüber. Die meisten Werkzeuge werden mit Swipe-Gesten bedient, manche auch mit Schiebereglern. Insgesamt berkommt man hier ein wirklich nützliches und nutzbares Tool für die Bildbearbeitung am iPhone mit vielen Funktionen zu einem kleinen Preis.

Download
 € 0,89


Kostenlose Apps

Paper Camera
Eine Foto-App ohne Filter ist heute ja schon kaum noch denkbar. Bei Paper Camera stürzt man sich dabei, wie es der Name schon vermuten lässt, vor allem auf Filter, die das Foto wie eine Zeichnung auf Papier aussehen lassen. Beeindruckend ist dabei vor allem, wie schnell dies in Echtzeit, also bei dem Motiv, das man durch die Kameralinse auf dem Display sieht, geschieht. Dabei stehen verschiedene Arten von Papier-Filtern zur Verfügung, die je nach Wunsch, die Farben manipulieren und mehr oder weniger stark ausgeprägt sind. Zudem lassen sich die Filter nicht nur auf Fotos, sondern auch auf Videos anwenden. Schön ist auch, dass sowohl die Originalversion des Fotos gespeichert wird, als auch die durch den Filter gelaufene. Grundsätzlich ist die App kostenlos, bringt dann aber ein Wasserzeichen in der unteren rechten Ecke auf das Bild. Dieses lässt sich per In-App Purchase entfernen. Auf die gleiche Weise lassen sich auch weitere Funktionen und Filter freischalten. Hier hätte die Preispolitik meiner Meinung nach jedoch noch mal überdacht werden sollen. Die App als solche liefert allerdings tolle Ergebnisse und ist bereits auf die Displays von iPhone 6 und iPhone 6 Plus optimiert.

Download
kostenlos


Facebook Rooms
Auch in dieser Woche gibt es wieder eine neue App aus dem Hause Facebook. In den USA bereits seit einigen Wochen verfügbar, kann Rooms nun auch in Deutschland geladen werden. Bei Facebook Rooms handelt es sich eigentlich um einen Old-School-Ansatz der sogenannten Message-Boards, bei denen man zu bestimmten Themen Interessensbereiche erstellen und hierzu dann Kontakte einladen kann. In den somit erzeugten virtuellen Räume können dann zu dem Thema diskutiert und Posts erstellt werden, an die auch Inhalte wie Fotos, Videos und Notizen angehängt werden können. Innerhalb von Rooms herrscht zudem auch nicht der ansonsten von Facebook geforderte Klarnamenzwang, so dass man sich an den Diskussionen auch unter einem Pseudonym beteiligen kann. Der Ersteller des jeweiligen Rooms ist automatisch der Administrator und kann als solcher auch darüber entscheiden, ob bestimmte Inhalte anderer Nutzer freigegeben werden sollen oder nicht. Im weitesten Sinne folgt Rooms damit dem Konzept von Reddit.

Download
 kostenlos


#Homescreen
Es ist schon eine wirklich nette Idee, die die Entwickler von Betaworks da hatten. Immer wieder sehe ich Leute, die durch die iPhones-Homescreens ihrer Freunde stöbern, um einmal zu schauen, was für Apps diese benutzen und ob nicht auch etwas für einen selbst mit dabei ist. Mit #Homescreen wird dies nun deutlich vereinfacht und man muss das eigene Gerät nicht einmal mehr aus der Hand geben. Man erstellt einfach einen Screenshot des eigenen Homescreens, welchen die #Homescreen-App dann erkennt und anschließend anhand einer Bilderkennung auf die darauf zu sehenden Apps untersucht. An dieser Stelle sind natürlich Fehler vorprogrammiert, da in erster Linie populäre Apps erkannt werden, während weniger bekannte nur selten korrekte Treffer liefern. Immerhin haben die Entwickler eine Möglichkeit geschaffen, die Erkennung zu überprüfen und etwaige Fehler zu melden. Anschließend wird eine Webseite auf homescreen.is erzeugt, die den Homescreen samt der installierten Apps zeigt und auch gleich in den AppStore verknüpft. Allerdings ist hierfür zwingend ein Twitter-Account notwendig, wie man bereits am Hashtag-Zeichen im App-Namen erahnen kann. Sieht man von den Einschränkungen des Twitter-Zwangs und der (noch) nicht immer zuverlässigen Erkennung ab, ein tolles Konzept!

Download
kostenlos


The Last Door
Wer mal wieder so richtig Lust auf ein kleines Retro-Abenteuer hat, der sollte einmal einen Blick auf The Last Door werfen. In feinster Pixelgrafik steuert man den Protagonisten durch vier Kapitel der zugrundeliegenden Horrostory und versucht dabei diverse Rätsel zu lösen. Die Steuerung funktioniert dabei nach dem bewährten Point-and-Click-Verfahren. Hat man den gewünschten Ort angetippt, läuft under Held direkt dort hin und kann selbstverständlich auch Gegenstände einsammeln. Diese wollen dann natürlich auch bei der passenden Glegenheit wieder zielführend eingesetzt werden. Hierzu kann man jederzeit die bereits gesammelten Gegenstände in einer Leiste am unteren Bildschirmrand einblenden lassen, von wo aus sie per Drag-and-Drop in das Spiel gezogen werden können. Zwischendurch gibt es zur Weiterführung der Story immer mal wieder kleine Sequenzen, die natürlich auch in Pixeloptik gehalten sind.



YouTube Direktlink

Download
kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lucha Amigos: Herausforderndes Slingshot-Game mit mexikanischen Ninja Turtles

Kennt ihr noch die Ninja Turtles um Donatello und Co.? Zwar gibt es in Lucha Amigos keinen direkten Bezug zur kultigen Comicserie, allerdings erinnern die Protagonisten stark an die Kampf-Schildkröten.

Lucha Amigos 1 Lucha Amigos 2 Lucha Amigos 3 Lucha Amigos 4

Lucha Amigos (App Store-Link) ist ein witziges, aber auch ebenso forderndes Casual Game, das seit kurzem zum Preis von 1,79 Euro im deutschen App Store zum Download bereit steht. Für die Installation solltet ihr neben iOS 5.0 auch über moderate Englischkenntnisse sowie 181 MB an freiem Speicherplatz auf iPhone, iPod Touch oder iPad verfügen.

Ausgestattet mit einer witzigen Hintergrundgeschichte, in der die böse Gang um Evil Cacti mit Hilfe von sieben verschiedenen Schildkröten-Typen samt eigener Spezialfähigkeiten besiegt werden muss, schießt man sich unter Nutzung einer Schleuder durch fünf Welten, die insgesamt über 100 Level verfügen. Angelegt ist Lucha Amigos in einer mexikanischen Umgebung, und so wird man im Spielverlauf immer wieder auf klassische Folklore-Songs wie La Cucaracha treffen.

Jede Schildkröte in Lucha Amigos hat spezielle Eigenschaften

Das Gameplay von Lucha Amigos orientiert sich bisweilen an Slingshot-Klassikern wie Angry Birds: Auch hier macht man von einem Katapult-ähnlichen Mechanismus Gebrauch, um die Spezial-Schildkröten auf die fiesen Mitläufer von Evil Cacti zu feuern und sie damit zu eliminieren. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht: Aufgrund der Tatsache, dass sich die Gegner oft in verwinkelten Räumen befinden, muss man all sein Physik-Wissen um Einfalls- und Ausfallswinkel hinaufbeschwören, um den Bösewichtern den Garaus zu machen. Und ganz nebenbei müssen auch noch Boni in Form von maximal drei Blüten pro Level eingesammelt werden, was das Unterfangen nicht gerade vereinfacht.

Von Vorteil sind dabei die Fähigkeiten der Schildkrötentypen: Neben der grünen Standard-Schildkröten-Kanone gibt es so unter anderem ein rotes Tierchen, das während seiner Bewegung über einen Fingertipp auf den Screen einen zusätzlichen Schuss abgeben kann – die blauen Vögel aus Angry Birds lässt grüßen. Während es beim Vogel-Katapult der Rovio-Macher allerdings pro zusätzlichem Versuch weniger Punkte einzuheimsen gilt, liegt das Hauptaugenmerk von Lucha Amigos auf dem Einsammeln der Blüten und der Zerstörung aller im Level vorhandener Gegner, egal, ob man einen oder drei Versuche dafür benötigt hat.

Im späteren Spielverlauf sind diese mehreren Versuche auch unbedingt nötig, um das jeweilige Level erfolgreich abzuschließen, und oft lohnt es sich, etwas herum zu probieren, um die speziellen Eigenheiten eines jeden Levels genau kennenzulernen. Möchte man seine Errungenschaften mit anderen Spielern teilen, kann von einer Game Center-Anbindung Gebrauch gemacht werden, über die man sich in eine nach absolvierten Leveln aufgestellte Bestenliste eintragen kann.

Der Artikel Lucha Amigos: Herausforderndes Slingshot-Game mit mexikanischen Ninja Turtles erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foxconn soll in neuer Fabrik Saphirglas für Apple herstellen

Apple scheint, nachdem die Partnerschaft mit GT Advanced Technologies in einem finanziellen Desaster für den Saphirglas-Produzenten endete, weiterhin an dem kratzfesten Material für zukünftige Produkte festhalten zu wollen. Chinesischen Medienberichten ist zu entnehmen, dass nun Foxconn für Apple Saphirglas herstellen soll. Der Auftragsfertiger soll dafür eine neue...

Foxconn soll in neuer Fabrik Saphirglas für Apple herstellen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday Übersicht: Die besten Rabatte [LISTE]

Den ganzen Tag haben wir Euch schon mit Black Friday Angeboten versorgt. Für alle Spät-Shopper hier die Übersicht.

Wir haben eine Liste für Euch erstellt, die die interessanten Links zu Black Friday Deals bietet. Auch heute Abend gelten die Spar-Aktionen noch. Von iPad über MacBook zu Gadget-Rabatten – viel Spaß beim Stöbern:

Die besten Cyber Angebote bei Amazon

günstiges iPhone bei eBay kaufen

Cyberport mit tollen Deals

Conrad mit vielen Reduzierungen

Gravis mit zahlreichen Apple-Rabatten

Black Weekend bei Saturn

bis zu 254 Euro bei MacTrade sparen

Deals bei Redcoon und Comtech

Außerdem im Angebot:

sehr gute Produktivitäts-Apps von Readdle

die besten iOS-Spiele-Rabatte

die besten iOS-App-Rabatte

die besten Mac-App-Rabatte

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Civilization: Beyond Earth“ ist für Mac erschienen

Der neueste Teil von Sid Meier’s Civilization-Reihe – „Civilization: Beyond Earth“ – ist nun auch für den Mac erschienen. Die Windows-Version wurde bereits im Oktober veröffentlicht. Das rundenbasierte Strategiespiel ist, anders als die letzten Teile der Serie, in der Zukunft angesiedelt und begleitet die Menschheit bei der Bevölkerung neuer Planeten. „Beyond Earth“ hat von den Fachmagazinen durchwegs positive Bewertungen erhalten und kommt bei Metacritic bei 70 Reviews auf eine...

„Civilization: Beyond Earth“ ist für Mac erschienen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rundead: Neues Zombie-Puzzle-Game mit umfangreicher Story und 14 Kapiteln

Geht es in einem Spiel um Zombies, hat das für den Protagonisten meist nichts Gutes zu bedeuten. Das ist auch bei Rundead der Fall.

Rundead 1 Rundead 2 Rundead 3 Rundead 4

Rundead ist eine lustige Mischung aus Puzzle- und Stealth-Game, das seit dem 26. November dieses Jahres im deutschen App Store zum Download bereit steht. Für die Installation auf dem iPad ist neben 190 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 6.0 oder neuer auf dem Apple-Tablet erforderlich, ebenso wie fortgeschrittene Englischkenntnisse. Das 89 Cent teure Rundead (App Store-Link) verfügt nämlich über allerhand Konversations-Material in gesprochener und schriftlicher Form, um die Geschichte eines Zombie-Überfalls in einem Forschungslabor auf amüsante Art und Weise zu erzählen.

Der Hintergrund von Rundead ist schnell erzählt: Dr. Horace, ein leicht trotteliger Wissenschaftler des HumLab, einem Untergrund-Forschungslabor, soll im Rahmen einer Präsentation ein neues, wichtiges Projekt vorstellen. Während der Vorstellung vor dem Publikum geht allerdings so einiges schief: Explosionen erschüttern den Konferenzraum, und die Teilnehmer werden durch austretendes Gas in merkwürdige grüne Zombies mit großartigen blonden Frisuren verwandelt.

Einfache Steuerung und knifflige Rätsel in Rundead

In der Rolle des Dr. Horace ist es nun die Aufgabe des Spielers, im Labor wieder für Recht und Ordnung zu sorgen, und ganz nebenbei noch die Überlebenden der Explosion zu retten. Leichter gesagt als getan, denn das Labor wimmelt nur vor Hindernissen und unzähligen grünen Zombies. Mit einer einfachen Steuerung über Fingerwisch-Gesten navigiert man den bebrillten Wissenschaftler durch die Labyrinth-artigen Gänge, versucht dabei, lasergesteuerte Sicherheitstüren auf der Flucht vor den Zombies zu öffnen, umgeht umgestoßene Büromöbel und hofft, dass sich die Sicherheitstüren wieder schließen, bevor einem die Zombies direkt im Nacken sitzen. Im Spielverlauf gibt es auch immer wieder kleine und größere Rätsel zu lösen, die einiges an Logik und Auffassungsgabe erfordern.

Insgesamt hält Rundead 14 verschiedene Kapitel bereit, in denen Dr. Horace auf verschiedenste Charaktere trifft – einige sehr hilfreiche, andere, denen man besser nicht trauen sollte. Beizeiten sollte man auch von unkonventionellen Methoden Gebrauch machen, wie etwa sich selbst als Beute zur Verfügung zu stellen, um die Zombies in die Falle zu locken. Zum kleinen Preis von nur 89 Cent ist Rundead daher eine witzige Herausforderung für alle Gamer, die Puzzle- und Stealth-Titel sowie lustige Hintergrundgeschichten mögen.

Der Artikel Rundead: Neues Zombie-Puzzle-Game mit umfangreicher Story und 14 Kapiteln erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aller guten Dinge sind drei: Apple veröffentlicht weiteren iPhone-Werbespot

Nachdem Apple in dieser Woche mit „Reservations“ und „Gamers“ erst zwei TV-Werbespots für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus veröffentlicht hat, folgt nun noch ein dritter: „Voice Text“. US-Comedian Jimmy Fallon und Entertainer Justin Timberlake stellen dabei die in iOS 8 eingeführten Sprachnachrichten über iMessage vor. Erst im Sommer hat Tim Cook die...

Aller guten Dinge sind drei: Apple veröffentlicht weiteren iPhone-Werbespot
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple CarPlay und Android Auto im Hyundai Sonata im Vergleich

Hyundai Sonata CarPlay

Dom Esposito war auf der Los Angeles Auto Show. Dort hatte er Gelegenheit sowohl Apples CarPlay als auch Android Auto direkt zu vergleichen. Denn Hyundai bietet in seinem 2015er Sonata-Modell die Option beide konkurrierenden Systeme zu nutzen. Hyundai möchte seinen Kunden möglichst die Wahl lassen und erlaubt daher die Nutzung der konkurrierenden Systeme CarPlay und Android Auto nebeneinander. Sobald jemand ein Android-Smartphone per Kabel an die Konsole des Fahrzeugs anschließt, öffnet sich auf dem dort eingelassenen Touchscreen-Display eine Android-Oberfläche in Material Design, die an Google Now erinnert. Genauso einfach funktioniert die Nutzung von Apples CarPlay. Der Besitzer eines iPhones muss (...). Weiterlesen!

The post Apple CarPlay und Android Auto im Hyundai Sonata im Vergleich appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Produktion des iPhone 5c soll nächstes Jahr eingestellt werden

Einem Bericht der Industrial and Commercial Times zufolge plant Apple offenbar, die Produktion des iPhone 5c im kommenden Jahr einzustellen. Die zuständigen Fertiger Wistron und Foxconn sollen die Produktion Mitte 2015 entsprechend herunterfahren.

Veröffentlicht wurde das in verschiedenen Farben erhältliche iPhone mit Plastikgehäuse zusammen mit dem iPhone 5s vor einem Jahr und ersetzte das iPhone 5, mit dem es technisch nahezu identisch ist. Grund für das geplante Ende...

Produktion des iPhone 5c soll nächstes Jahr eingestellt werden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo-Patent: Kommt ein offizieller Game-Boy-Emulator fürs iPhone?

gameboy-500Ein von Nintendo eingereichter Patentantrag macht Game-Boy-Fans Hoffnung. Aus der Beschreibung einer „Hand-held Video Game Platform Emulation“ geht hervor, dass der Konzern möglicherweise einen eigenen Emulator für Game-Boy-Spiele auf Mobilgeräten auf den Markt bringen will. (Bild: padu_foto / Shutterstock.com) In der Patentbeschreibung ist die Rede ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Knappes Rennen: Android Auto vs. Apple CarPlay

Sowohl Google als auch Apple haben in diesem Jahr eine Offensive gestartet, um ihr System ins Auto zu bringen. Viele Hersteller haben bereits aufgerüstet und unterstützen entweder Android Auto oder Apples CarPlay, die meisten aber laufen mit beiden Diensten – je nach dem, welches Smartphone verbunden wird.

Als Rausschmeißer zur Arbeitswoche haben wir ein knapp achteinhalb Minuten langes Video für euch. Im Hyundai Sonata hat Dom Esposito die beiden Services auf die Probe gestellt und nacheinander Googles und Apples Lösung vorgestellt. Klar, dass die Funktionen recht ähnlich sind, die Unterschiede im Design sind jedoch signifikant. Seht selbst:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iOS: Bei mobilem Shopping die Nummer 1

Apple iOS: Bei mobilem Shopping die Nummer 1 auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Mit Thanksgiving und dem heutigen Black Friday beginnen in den USA traditionell die Weihnachtseinkäufe für viele Menschen, weshalb die Umsätze in Stores und Online-Shops in die Höhe schnellen. Bei IBM hat man ein Auge darauf, wie sich die Statistiken im mobilen Segment zeigen, da mobiles Shopping im Verlaufe der letzten Jahre immer mehr an Bedeutung gewonnen hat. Wenig überraschend liegt das Apple iOS auch an Thanksgiving 2014 vor der Konkurrenz, der Abstand zum großen Rivalen Google Android ist teils sehr deutlich.

Apple iOS: Über ein Viertel aller Online-Käufe

Insbesondere in Bezug auf den Anteil der gesamten Online-Käufe an Thanksgiving 2014 liegt Apple deutlich vor dem Android OS, 25,15 Prozent aller Online-Käufe in den USA wurden über ein Apple-iOS-Gerät getätigt. Das Google Android OS kommt gerade einmal auf 6,89 Prozent, sodass mehr als dreimal so viele Online-Käufe über Apple iOS registriert wurden als über das Android OS.

Auch der Anteil am generellen Shopping-Traffic ist bei Apple iOS höher, während das iOS auf 35,74 Prozent kommt, liegt das Android OS bei 15,94 Prozent. In dieser Disziplin kann Apple also mehr als doppelt so viel Traffic aufweisen wie der große Rivale. Hinzu kommt ein Apple-Triumph in der letzten Kategorie, den durchschnittlichen Ausgaben pro Online-Einkauf.

iOS-Nutzer geben im Schnitt mehr Geld aus

An Thanksgiving 2014 haben iOS-Nutzer in den USA 118,57 US-Dollar pro Online-Einkauf ausgegeben, Android-Nutzer hingegen “nur” 95,25 US-Dollar. Damit bestätigt sich noch einmal die lang bekannte These, nach der iOS-Nutzer zahlungsfreudiger sind als Android-Nutzer. Dieser Umstand hat sich zum Beispiel auch bereits beim Kauf von Apps gezeigt, weshalb viele Entwickler ihre Apps erst für das Apple iOS umsetzen, da sich mit diesem im Schnitt mehr Geld verdienen lässt.

Der Beitrag Apple iOS: Bei mobilem Shopping die Nummer 1 erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9: Erste Konzepte tauchen auf

Bildschirmfoto 2014-11-28 um 07.28.46

Es wird noch ca. ein halbes Jahr dauern, bis wir die erste Version von iOS 9 zu Gesicht bekommen werden. Apple wird die neue Software auf der WWDC 2015 vorstellen und hier auch gleich eine Beta-Version veröffentlichen. In der Zeit zwischen den beiden Versionen haben die 3D-Designer Hochkonjunktur und stellen auf Youtube verschiedene Wunschkonzepte online, die für viel Gesprächsstoff sorgen. Nun ist genau solch ein Video wieder aufgetaucht und hier hat sich der Designer Ralph Theodory wirklich Mühe gegeben. Über 8 Minuten lang werden die verschiedensten Featurewünsche behandelt, die man bis jetzt noch nicht unter iOS 8 gesehen hat.

Besonders in den Einstellungen hat er sehr viel verändert, damit man sein iPhone so gestalten kann, wie man es gerne hätte. Beispielsweise könnte man laut Konzept die Farben des Interfaces abändern oder auch in den Einstellungen suchen. Auch eine andere Homescreen-Ansicht wäre über die Einstellungen wählbar und noch vieles mehr. Wir sind gespannt, was ihr zu diesem umfangreichen Konzept sagt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Joe Dever’s Lone Wolf

WICHTIG : Spiele völlig in Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch übersetzt. Es ist kompatibel mit iPad 2 und höher sowie mit iPhone 4S und höher sowie iPod touch 5th generation.

AKT 1: Blutiger Schnee

Season Pass: Kaufen Sie die Teile 2,3 und 4 am günstigeren Preis.
Stürz dich in den Kampf gegen die Schwarzen Lords von Helgedad!
____________________________________________________________

Winner of “Best Italian Indie Game” & “Best Game Design” awards

“Du bist Einsamer Wolf – der letzte der Kai-Lords und einziger Überlebender eines Massakers, das deinen Orden von Elitekriegern ausgelöscht hat …”

Einsamer Wolf ist zurück – als Videospiel! Mit einer brandneuer Geschichte, einem neuen Kampfsystem, fantastischer Grafik und vielem mehr!

Der weltbekannte Autor Joe Dever hat gemeinsam mit Forge Reply und Atlantyca Entertainment ein neues Abenteuer des legendären Kai-Lords geschaffen: Ein neues Spielbuch-Erlebnis, das Liebhaber des Genres und neue Fans gleichermaßen begeistern wird.

IN DIESEM SPIEL BIST DU DER HELD

Öffne das magische Buch und betritt die sagenhafte Welt von Magnamund: Statte deinen Charakter mit einzigartigen Eigenschaften und besonderen Kräften aus – den mächtigen Kai-Disziplinen.
Durchlebe die Handlung der Geschichte und triff Entscheidungen, die deinen weiteren Weg bestimmen. Doch wähle mit Bedacht, denn sie können dich zum Sieg führen … oder zum Tod.

BEWEISE DICH

Wenn es brenzlig wird, dann musst du nicht würfeln: Erlebe packende Kämpfe und meistere tödliche Waffen und Fähigkeiten. Schwerter, Streitkolben und Äxte, kombiniert mit Schild oder zweihändig geführt: Bestimme deinen eigenen Kampfstil.
Wenn du deine Feinde endgültig bezwingen willst, entfessle die Macht der Kai-Disziplinen wie etwa Gedankenstrahl, Tierverständnis, Sechster Sinn oder Tarnung …
… Doch das ist noch nicht alles: Das mächtige Sommerswerd, auch Schwert der Sonne genannt, wird dir helfen, selbst die stärksten unter den gnadenlosen Schergen der Schwarzen Lords zu bezwingen.

DIE RÜCKKEHR DES WOLFS

In den 80er Jahren hat Joe Dever die Saga von “Einsamer Wolf” erschaffen. Viele Spieler haben dank dieser Spielbücher ihre Leidenschaft für Fantasy und Rollenspiele entdeckt, das Prinzip dieser nichtlinearen Bücher war: “Du bist der Held”.
Ob du nun ein erfahrenes Mitglied des Kai-Ordens bist oder ganz neu einsteigst, Joe Devers “Einsamer Wolf” wird dich mit einer epischen Geschichte, fesselnden Kämpfen, komplexer Charakteranpassung und hohem Wiederspielwert in seinen Bann ziehen!
Lade jetzt Joe Devers “Einsamer Wolf” herunter und spiele den ersten Akt “Blutiger Schnee”. Befreie das abgelegene Dorf Starnfels und decke die finsteren Pläne der Schwarzen Lords von Helgedad auf!

Für Sommerlund und die Kai!

FEATURES

• Ein brandneues Abenteuer aus der Feder von Joe Dever!
• Verbessertes Spielbuch-Erlebnis durch fantastische 3D-Grafik, einschließlich einer umfangreichen und dunklen Neugestaltung von Einsamer Wolf, seiner Welt und seinen Feinden.
• Erstelle deinen eigenen Charakter und kombiniere Kai-Disziplinen, Charaktereigenschaften und Ausrüstung.
• Schreibe durch deine Entscheidungen deine eigene Geschichte fort.
• Ein echtes Kampfsystem, bei dem dein Können tatsächlich zählt – vergessen sind Zufallstabellen oder Würfel!
• Schwinge das Schwert der Sonne mit seinen besonderen Angriffen.
• Ein realistisch gestaltetes mittelalterliches Buch mit handgezeichneten Illustrationen.
• Schlossknacken als zusätzliches Element verlangt Geschick und Strategie.
• Erlebe die Geschichte mehrmals, triff andere Entscheidungen, gehe neue Wege und entdecke neue Kampfstile!

Download @
App Store
Entwickler: Bulkypix
Preis: Kostenlos

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

90% off Hidden

“If your device is lost or stolen, Hidden will show you where it is and who has it.” Purchase for 90% off at the developer’s store, using to coupon code BLACK90 OFFER EXPIRES December 1st
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schwarze Rabatte: Die besten App-Deals in der Übersicht

Rabatte soweit das Auge reicht. Nicht nur Zubehör ist stark reduziert, auch eine Vielzahl an Apps wurde im Preis gesenkt.

PriceTags_20 [Converted].eps

In unserem Ticker haben wir schon die meisten App-Rabatte hinterlegt, gerne möchten wir euch die besten Apps noch einmal in der Kurzfassung, inklusive Preisänderungen auflisten, um euch die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Spiele für iPhone und iPad:

  • True Skate (Universal, 1,79 Euro → 89 Cent) – Tolle Skateboardsimulation
  • Superbrothers: Sword & Sworcery EP (Universal, 4,49 → 1,79 Euro) – Besonders Spiel
  • Joe Dever’s Lone Wolf (Universal, 89 Cent → kostenlos) – Interaktiver Roman
  • Kingdom Rush HD (iPad, 2,69 Euro → 89 Cent) – Tower-Defense mit Comic-Grafik
  • Kingdom Rush Frontiers (iPhone, 2,69 Euro → 89 Cent) – Tower-Defense-Spiel
  • Kingdom Rush Frontiers HD (iPad, 4,49 → 2,69 Euro) – Tower-Defense-Spiel
  • Talisman (Universal, 5,99 Euro → 89 Cent) – Magisches Fantasy-Adventure
  • Out There (Universal, 3,59 → 1,79 Euro) – Weltraumspiel
  • LostWinds (Universal, 3,59 Euro → kostenlos) – Tolles Jump’n’Run

Apps für iPhone und iPad:

  • iShows (iPhone, 2,69 Euro → 89 Cent) – Guter Serienmanager
  • Frax (iPhone, 1,79 Euro → 89 Cent) – Erstellt Kunstwerke
  • Frax HD (iPad, 3,59 → 1,79 Euro) – Erstellt Kunstwerke
  • MoneyWiz (iPad, 4,49 → 1,79 Euro) – Finanzsoftware für iPad
  • MoneyWiz (iPhone, 4,49 Euro → 89 Cent) – Finanzsoftware für iPhone

Apps für den Mac:

  • MoneyWiz (Mac, 21,99 → 13,99 Euro) – Finanzassistent für den Mac
  • Yummy FTP (Mac, 13,99 → 3,59 Euro) – FTP-Programm
  • TuneSpan (Mac, 13,99 Euro → 4,49 Euro) – iTunes-Ersatz
  • CoverScout (Mac, 23,99 → 13,99 Euro) – Findet Cover für Songs
  • iStudiez Pro (Mac, 8,99 → 4,49 Euro) – Studienorganisator
  • Dropzone 3 (Mac, 4,49 → 3,59 Euro) – Erweiterte Ablage
  • Live TV (Mac, 4,99 → 2,99 Euro) – Fernsehen am Mac
  • Disk Diet (Mac, 3,59 Euro → 89 Cent) – Bereinigt den Mac

Ebenfalls interessante Rabatte:

Ihr habt weitere Angebote gefunden? Schreibt einfach einen Kommentar und lasst andere von eurer Empfehlung profitieren.

Der Artikel Schwarze Rabatte: Die besten App-Deals in der Übersicht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday bei Sparhandy: u.a. 5GB Internet-Flat für 4,99 Euro monatlich

Im Laufe des Tages haben wir euch bereits über verschiedene attraktive Angebote im Rahmen des heutigen Black Fridays informiert (hier geht es zu unserer Übersicht). Wenige Stunden, bevor der Black Friday zu Ende geht, möchten wir euch noch auf die Sparhandy Black Friday Angebote aufmerksam machen. Die Flatrate-Experten haben ein paar interessante Angebote geschnürrt, die wir euch nicht vorenthalten möchten.

sparhandy_bf2014

O2 go Surf Flat L

Das in unseren Augen attraktivste Angebote dreht sich rund um die o2 go Surf Flat L. Die 5GB Datenflat (LTE mit bis zu 21,1MBit/s), die euch sogar in den ersten beiden Monaten satte 7,5GB Highspeed-Volumen bietet, erhaltet ihr in der SIM-only Variante gerade mal für 4,99 Euro pro Monat. Die Karte könnt ihr im iPad und Co. nutzen. Im Rahmen des Bestellvorganges könnt ihr wählen, ob ihr den Tarif mit einer SIM, Micro-SIM oder Nano-SIM bestellen möchtet.

Darüberhianaus könnt ihr die o2 go Surf Flat L auch noch mit Endgeräten buchen. Auf euch warten ein MiFi-Router Huawei E5330 sowie das Samsung Galaxy Tab 4 10.1 LTE.

Moto 360 und weitere Angebote

Zudem stehen euch noch ein paar weitere Angebote beim Sparhandy Black Friday Deal zur Verfügung. Unter anderem gibt es die Motorola Moto 360 Smartwatch für 1 Euro (monatlich 7,50 Euro), das Samsung Galaxy S5, das Nokia Lumia 2520 sowie eine Sparhandy Allnet-Flat Aktion.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quetzalcoatl: Neue Rätsel-App mit kniffligem Ansatz

Die neue Rätsel-App Quetzalcoatl kommt mit kniffligem Ansatz und bietet viele Herausforderungen.

Das Spiel ist universal und neu im Store. Mit dabei sind satte 180 Level, die es zu meistern gilt. Ziel ist es, die Schlangen so zurechtzuziehen, dass die Farben mit denen am Boden übereinstimmen. Ihr dürft aber nur vorne und hinten ziehen. Gibt es in einem Level mehrere Schlangen, so können diese alle unabhängig voneinander bewegt werden. Überschneidungen sind allerdings nicht möglich. Nach und nach kommen zu den Level immer mehr Farben und immer längere Schlangen hinzu.

Quetzalcoatl

Das macht die Rätsel auch immer schwerer und zu großen Herausforderungen. Am Ende eines Levels dürft Ihr Euren aktuellen Spielfortschritt via Facebook oder Twitter teilen. Um Eure Punkte müsst Ihr Euch keine Gedanken machen: Einen Highscore gibt es nicht. Kommt Ihr einmal nicht mehr weiter, könnt Ihr ein Level mit einem Schlüssel überspringen – je 10 davon kosten 89 Cent. (ab iPhone 4S, ab iOS 7, deutsch)

Quetzalcoatl Quetzalcoatl
(18)
1,79 € (uni, 5 MB)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

30% off Curio

“Curio is the premier brainstorming and project-management application designed to promote visual thinking. Using Curio’s innovative freeform interface and tools, you can intuitively gather, associate, and recall your ideas, while easily managing all the notes and documents associated with your project.” Purchase for $69.99 (normally $99.99) at the developer’s store. OFFER EXPIRES November 29th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Gewinnmarge von 40 Prozent erwartet

Apple Watch: Gewinnmarge von 40 Prozent erwartet auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Die Apple Watch dürfte bereits im kommenden Jahr eine große Rolle für Apple spielen, nicht umsonst gibt es erste Analysten, die Verkaufszahlen von bis zu 30 Millionen Exemplaren im Jahr 2015 als realistisch ansehen. Auch Marktanalyst Aaron Rakers von Stifel sieht die Apple Watch bereits im ersten Jahr stark, allerdings nicht in den Spähren von 30 Millionen verkauften Modellen – laut Rakers wird Apple 2015 rund 19,6 Millionen Exemplare seiner Smartwatch verkaufen können, womit das kalifornische Unternehmen noch immer gut abschneiden würde.

Apple Watch: 40 Prozent Gewinnmarge

Der durchschnittliche Verkaufspreis der Apple Watch soll laut Prognose von Aaron Rakers bei 490 US-Dollar liegen, was bedeuten würde, dass Apple weit mehr als nur die günstigste Variante mit Aluminiumgehäuse verkaufen wird. Hinzu kommt, dass Rakers die Gewinnmarge der Apple Watch bei 40 Prozent sieht, zumindest zu Beginn – mit der Zeit könnten Komponenten günstiger werden und die Gewinnmarge daraufhin weiter steigen.

Dennoch wäre bereits eine Gewinnmarge von 40 Prozent ein Erfolg für Apple, insbesondere bei einem kompletten neuen Produkt. An die iPhone-Gewinnmarge käme die Watch aber damit nicht heran, diese liegt bei den meisten Modellen zwischen 50 und 60 Prozent. Trotzdem lässt sich bereits auf den ersten Blick erkennen, dass auch die Apple Watch einen finanziellen Erfolg für das kalifornische Unternehmen bedeuten dürfte.

Smartwatch als neues Apple-Zugpferd

Für das Jahr 2016 rechnet Rakers im Übrigen mit 27,8 Millionen verkauften Exemplaren der Apple Watch, was einem Umsatz von etwa 13,1 Milliarden US-Dollar entsprechen würde. Mit seinen Annahmen ist Rakers definitiv konservativer als andere Experten, dennoch scheint auch Rakers davon auszugehen, dass die Apple Watch über kurz oder lang ein neues Apple-Zugpferd werden könnte.

Der Beitrag Apple Watch: Gewinnmarge von 40 Prozent erwartet erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

KORG Module: 5 Sound-Engines für das iPad

iconMit der Neuveröffentlichung KORG Module verspricht der Synthesizer-Spezialist KORG einzigartige Klangqualität und damit die „derzeit radikalste Innovation des Musikmarkts“. Die App bietet die Soundmodule Acoustic Piano, Electric Piano, Clav, Organ und Multi und verspricht insbesondere auf dem iPad Air 2 erstklassige Ergebnisse. In Verbindung mit einem MIDI-Keyboard ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: Weitere Rabatte für gute Apps, Spiele und Mac-Software

iOS- und OS-X-Nutzer können am Freitag aus weiteren Software-Angeboten wählen. Die Palette reicht von Apps über Spiele bis hin zu nützlichen Mac-Programmen wie LittleSnitch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rabatte im Mac-App-Store zum Black-Friday (Update)

Anlässlich des morgigen Black-Fridays, der in den USA den Beginn der weihnachtlichen Einkaufszeit markiert, werden im Mac-App-Store viele bekannte Programme und Spiele mit zum Teil erheblichen Rabatten angeboten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Magic Mouse Replika

iGadget-Tipp: Magic Mouse Replika ab 35.49 € inkl. Versand (aus USA)

Günstige Alternative zu Apples Magic Mouse.

Ebenfalls mit Multi Touch und inklusive USB-Empfänger.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Today’s App Store Deals

Here are some Mac App Store deals going on right now.
Prices are subject to change at any time.

Jump Desktop for $14.99 (50% off) –
-A remote desktop application.

Remotix VNC & RDP for $19.99 (50% off) –
-A fast and secure RDP & VNC client.

Cinemagraph Pro for $59.99 (40% off) –
-Tool for the creation of living photos.

Cinemagraph+ for $29.99 (40% off) –
-Tool for the creation of living photos.

Write for $4.99 (50% off) –
-A note taking and markdown writing app.

Unclutter for $1.99 (60% off) –
-An organization app to save your Desktop from clutter.

LilyView for $1.99 (60% off) –
-A lightweight image organizer.

Sparkle for $39.99 (50% off) –
-A visual web design app.

Paprika for $9.99 (50% off) –
-A recipe manager.

Smoovie 2 for $19.99 (50% off) –
-Make stop motion animations and time lapse movies on your Mac.

SQLite Professional for $9.99 (50% off) –
-An sqlite editor.

Exhibeo for $9.99 (50% off) –
-Create fantastic looking Retina web galleries and slideshows.

Markdown Pro for $4.99 (50% off) –
-A markdown syntax editor.

HTML Egg Classic Edition for $4.99 (80% off) –
-An intuitive drag and drop web design tool.

Anytune for $14.99 (50% off) –
-Music practice app for musicians of all kinds.

*Purchase Supports Mac App Deals

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab auf die Spielwiese: Nintendo will Game Boy-Emulator für Handys bringen

Es scheint, als habe Nintendo unseren Ruf gehört. Der einstige Gigant auf dem portablen Spiele-Markt will sich wohl künftig mit Game Boy-Emulatoren zurück kämpfen. Das legen neue Patente aus dem Hause nahe, die Techcrunch (via 9to5Mac) entdeckte.

gameboy emulator 01 Ab auf die Spielwiese: Nintendo will Game Boy Emulator für Handys bringen

Es wäre der erste, offizielle Game Boy-Emulator. In der Vergangenheit gab es bereits einige, inoffizielle Seiten, die das Kultspielgerät auf dem Touchscreen des Smartphones dargestellt haben. Apple erlaubt im App Store selber keine Nachbauten von Game Boys, weshalb Entwickler bisher immer auf den Browser ausweichen mussten.

Ob Apple für Nintendo eine Ausnahme macht oder die Regel aufhebt, werden wir abwarten. Fest steht, dass die Japaner an einer Lösung für Smartphones arbeiten. Kern des Emulators sollen originale Töne in Verbindung mit einer hochauflösenden Grafik werden. Das Design vom originalen Game Boy, Game Boy Color und Game Boy Advance wird nachgestellt, um eine möglichst ähnliche Erfahrung wie früher wieder zu erwecken.

Bereits im Mai zeigte Nintendo einen ersten webbasiertes Service für das Spiel Mario Kart 8. Der Wegweiser für die Zukunft zeigt so auf eine ganz neue Spielwiese. Endlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% off Little Snitch

“As soon as you’re connected to the Internet, applications can potentially send whatever information they want to wherever they want. Sometimes they do this for good reason, on your explicit request. But often they don’t. Little Snitch allows you to intercept these unwanted connection attempts, and lets you decide how to proceed.” Purchase for $17.48 (normally $34.95) at the developer’s store. OFFER EXPIRES November 28th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% off LaunchBar

LaunchBar is an award-winning productivity utility that offers an amazingly intuitive and efficient way to search and access any kind of information stored on your computer or on the Web.” Purchase for $14.50 (normally $29) at the developer’s store. OFFER EXPIRES November 28th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CarPlay ohne Auto auf iPhone und iPad verwenden

Ihr wollt CarPlay verwenden, habt aber kein unterstütztes Fahrzeug? Entwickler Adam Bell hat vielleicht bald eine Lösung.

Der Code-Tüftler Bell postete am Donnerstag auf Reddit einen Info-Thread zu seinem Versuch, CarPlay nativ auf iPhones und iPads laufen zu lassen. Man wird die App-Version von Apples Dienst über Cydia installieren können und dann vom Home-Bildschirm aus starten können. Sogar ein Demo-Video gibt es schon.

carplay_ios

In der CarPlay-App werdet Ihr über einen digitalen Home-Button Siri starten und mit Sprach-Befehlen die Features wie Nachrichten, Maps oder Musik-Steuerung anwählen. Mit der App könntet Ihr ein iDevice via Bluetooth mit Eurem Auto verbinden und z.B. an die Windschutzscheibe montieren. Der Download, der in den nächsten Monaten fertig sein wird, wird kostenlos sein. Wir sind gespannt auf mehr Details.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Star Wars VII: The Force Awakens Trailer deutsch & englisch (VIDEO)

Star Wars VII: The Force Awakens Trailer deutsch & englisch (VIDEO) auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

VERGESST BLACK FRIDAY, VERGESST CYBER MONDAY, DER ERSTE STAR WARS VII TRAILER IST DA! Ein erster Teaser auf den Film des Jahres (leider des Jahres 2015) in englisch (Star Wars: The Force Awakens) und deutsch (Star Wars: Das Erwachen der Macht). Alles andere dürfte heute als zweitrangig abgetan werden, oder?

Der Beitrag Star Wars VII: The Force Awakens Trailer deutsch & englisch (VIDEO) erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S-Konzept ist aufgetaucht – ohne Homebutton

iphone6s_konzept_edelstahl1

Wiederum ist ein neues Konzept des iPhone 6S oder auch des iPhone 7 aufgetaucht, welches wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Die Besonderheit an diesem Konzept ist, dass man die Rückseite des iPhones wieder aus poliertem Stahl gefertigt hat und nicht wie es jetzt der Fall ist, aus einem matten Material. Markantester Punkt für des Konzept ist der fehlende Homebutton, der durch einen Button direkt im Display ersetzt worden ist. Man hat hier offenbar das Design der Apple Watch genommen und in ein iPhone-Case gepackt.

iphone6s_konzept_edelstahl4

Der Finger-Print-Sensor wurde beim “Stand-By” Knopf untergebracht und man kann den Homebutton via Software direkt ansprechen. Auch die anderen Elemente wie beispielsweise “Leiser und Lauter” wurden vom Designer verändert und an das Design der Apple Watch angepasst. Wir finden das Konzept wirklich sehr schön und können nur sagen, dass Apple mit solch einem Design sicherlich punkten könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 28.11.14

Produktivität

Revisions for Dropbox Revisions for Dropbox
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Week Pop Week Pop
Preis: Kostenlos
Unclutter Unclutter
Preis: 4,99$ 1,79 €

Fotografie

Make a Face Plus Make a Face Plus
Preis: Kostenlos

Grafik & Design

ScreenShot PSD ScreenShot PSD
Preis: Kostenlos
BrowseShot BrowseShot
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

PDF Merger + PDF Merger +
Preis: Kostenlos

Spiele

Cube Smash 3D Cube Smash 3D
Preis: 0,89 €
Molecular Mayhem Molecular Mayhem
Preis: Kostenlos
Five-O Deluxe Five-O Deluxe
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Website an Funktionen angepasst

Apple Watch: Website an Funktionen angepasst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Immer mehr Experten sind sich sicher, dass die Apple Watch das nächste große Ding für Apple werden kann, zudem wird der Durchbruch des Wearable-Marktes durch den Apple-Watch-Launch erwartet. Bis zu 30 Millionen verkaufte Exemplare der Apple Watch innerhalb des ersten Jahres werden als möglich angesehen, womit Apple nicht nur seinen Umsatz deutlich steigern würde, sondern neben dem erfolgreichen iPhone-Segment noch ein weiteres Standbein aufbauen könnte. Kein Wunder also, dass Apple der Watch eine entsprechende Wichtigkeit beimisst.

Apple Watch: Website wurde überarbeitet

Das lässt sich auch daran erkennen, dass Apple die Microsite für die Apple Watch angepasst hat – wo vorher eine allgemeine Übersicht aller wichtigen Funktionen zu sehen war, lassen sich nun verschiedene Unterseiten finden, die einzelne Funktionen näher beleuchten. Damit können sich Interessenten der Apple Watch gleich mehr Informationen einholen und besser einschätzen, wie sich die Smartwatch aus dem Hause Apple verwenden lässt.

Unter anderem gibt es Microsites für die verschiedenen Ziffernblatt-Designs der Apple Watch, für die Möglichkeiten der Verbindung mit anderen Devices sowie für den Bereich Health & Fitness. Die Designs ermöglichen es, die Apple Watch ein Stück weit zu personalisieren, die Verbindungsmöglichkeiten sind beispielsweise bei Musikwiedergabe und Chats interessant und die Gesundheitsapplikationen können sich für sportbegeisterte Menschen als nützlich erweisen.

Release der Apple Watch im März 2015?

Somit bietet Apple über seine Website nun deutlich mehr Details zum ersten eigenen Wearable, was den offiziellen Verkaufsstart anbelangt ist die Faktenlage derzeit aber relativ dünn. Zwar ließ Apple wissen, dass ein Release im Frühjahr 2015 wahrscheinlich sei (also frühestens im März 2015), genaue Informationen wurden aber nicht genannt.

Der Beitrag Apple Watch: Website an Funktionen angepasst erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: Rotstift bei Redcoon und Comtech

Weiter geht’s mit dem Black Friday #7: Auch Comtech und Redcoon mischen mit interessanten Angeboten mit.

Black Friday bei Comtech.de
hier alle Angebote

u.a. reduziert – nur bis Mitternacht, solange der Vorrat reicht:

Apple Tastatur mit Ziffernblock MB110D/B
Apple iPad Air Wi-Fi 16 GB Spacegrau
Denon DHT-T110 Soundbar Bluetooth Schwarz
Logitech G35 Surround Sound Gaming Headset
Denon Envaya Bluetooth Speaker
Microsoft Office 2011 Home & Business Mac PKC

Comtech Black Friday

Black Friday bei Redcoon
hier alle Angebote

bis zum nächsten Dienstag “jede Stunde ein Deal”:
Redcoon startet täglich um 12 Uhr und wechselt die Deals stündlich.
Angebote nur solange der Vorrat reicht.

Hot Cyber Week

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom Adventskalender: Telekom verschenkt kostenlose Weihnachtsbäume

Telekom Adventskalender: Telekom verschenkt kostenlose Weihnachtsbäume auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Black Friday ist in vollem Gange und ein “echtes Telekom Black Friday Angebot” mit iPad Air 2 und iPhone 6 (Plus) gab’s dieses Jahr leider nicht (letztes Jahr gabs ein iPad Air kostenlos). Stattdessen beginnen bei der Telekom bereits Ende November die Weihnachtsvorbereitungen mit dem Telekom Adventskalender 2014. Hinter dem ersten Türchen versteckt sich der “Traum von einem Baum”, der original Weihnachtsbaum in grün (statt magenta) ist eine Nordmanntanne und gibt’s beim Abschluss eines Telekom Mobilfunkvertrags vom 28.11. bis 30.11. kostenlos dazu. Sprich – zu jedem iPhone 6 Plus oder iPhone 6 mit Telekom Vertrag müsst ihr Euch über den Weihnachtsbaum 2014 schonmal keine Gedanken mehr machen!

Um den Advent in Magenta zu feiern und eine Nordmann Tanne bei der Telekom abzustauben ist jedoch ein Laufzeitvertrag Telekom Mobilfunk MIT HANDY (oder iPhone) über 24 Monate notwendig – Data Comfort Tarife, CombiCards und Family Cards gelten nicht.

Nach Aktivierung Ihres Vertrags erhalten Sie von uns einen Gutschein, auf dem Sie Name, Anschrift und Wunschliefertermin eintragen. Den Gutschein senden Sie zurück an den angegebenen Dienstleister. Dieser versendet die Tanne dann als Paket zu Ihrem Wunschtermin.

Welche Angebote die Telekom am 1. Advent, 2. Advent, 3. und 4. Advent bereit hält ist leider noch nicht bekannt. Wie immer gilt jedoch: DANN zugreifen, wenn man etwas benötigt (okay zugegeben, das ist aktuell mit den zahlreichen Cyber Monday Angeboten bei Amazon und den heutigen Black Friday Angeboten eher schwierig) und wenn’s dann noch einen kostenlosen Weihnachtsbaum dazu gibt – WARUM NICHT?!

Der Beitrag Telekom Adventskalender: Telekom verschenkt kostenlose Weihnachtsbäume erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iOS 8 läuft auf 60 Prozent aller iOS-Geräte

Die Verbreitung des iOS 8 steigt weiter. Vor zweieinhalb Monaten gab Apple das neue Mobilbetriebssystem zum Download frei, mittlerweile ist es nach Herstellerangaben auf etwa 60 Prozent aller iOS-Geräte installiert. Rund 35 Prozent der Geräte werden demnach mit der Version 7.x betrieben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IBM: iOS-Anwender kaufen mehr online als Android-User

Obwohl es deutlich mehr Android- als iOS-Smartphones und -Tablets gibt, sind es dennoch die iOS-Anwender, die bei Online-Shops eher einkaufen. Das geht aus einer Statistik von IBM hervor, die den gestrigen Thanksgiving-Shopping-Tag ausgewertet hat.

Was den E-Commerce angeht, haben iPhones und iPads deutlich die Nase vorn gegenüber ihren Android-Kollegen. Das fasst eine Statistik von IBM zusammen. Zwar gibt es fast doppelt so viele Android-Geräte wie iOS-Geräte in den USA, aber kaufwilliger sind die Apple-User.

Was die Besucher der untersuchten Seiten angeht, kamen 35,74% mit einem iPhone oder iPad, während knapp 16% mit Android unterwegs waren. Auch die Quote, ob ein Besucher tatsächlich was kauft, ist deutlich höher für Apple-Devices: 25,15% stehen dabei 6,89% gegenüber. Zuletzt ist der durchschnittliche Einkaufswert am gestrigen Tag, der bei Android-Anwendern bei 95,25 Dollar lag, während iPhones und iPads durchschnittlich 118,57 Dollar im Shop ließen.

Die Statistik ist dahingehend für Shop-Betreiber interessant, dass sie daran erkennen, worauf sie optimieren sollten. Beispielsweise kann ein derartiges Ergebnis dabei helfen, Apple Pay als unterstütztes Zahlungsmittel einzuführen. Gerade letzteres ist noch eine kleine Baustelle für Apple, denn nach einigem Hin und Her gibt es vergleichsweise wenige Akzeptanzstellen für Apple Pay in den USA – der Rest der Welt kann derzeit noch gar nicht mit Touch ID bezahlen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

30er und 50er-iTunes Karte im Postshop günstiger

Im Postshop kann zur Zeit von einer Aktion von iTunes-Karten provitiert werden. Die iTunes Karte mit dem Wert von Fr. 30.- gibt’s für Fr. 24.-. Die iTunes Karte mit einem Wert von Fr. 50.- wird 10.- Fr. günstiger angeboten, diese kostet somit nur noch Fr. 40.-. 30er-iTunes Karte für nur noch CHF 24.- statt CHF 30.-. 50er-iTunes Weiterlesen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netatmo: Smartes Thermostat in Deutschland verfügbar

Von Netatmo, den Machern der Wetterstation, gibt es nun auch ein smartes Heizungs-Thermostat.

Dieses bringt mehrere praktische Vorteile. Einmal eingerichtet und mit dem heimischen Internet verbunden, erhaltet Ihr viele neue Funktionen. Ladet Ihr die dazugehörige App aus dem Store, könnt Ihr damit das Heizungs-Gerät dann direkt ansteuern. Seid Ihr längere Zeit unterwegs, so könnt Ihr die Heizung runterdrehen, befindet Ihr Euch auf dem Weg nach Hause, stellt Ihr die Temperatur dann wieder nach oben.

Netatmo Thermostat Bild

Außerdem sind die beiden Modi “Abwesend” und “Frostwächter” mit dabei. Diese Funktionen helfen, Energie zu sparen und so auch den CO2 Wert zu reduzieren. Die Temperaturen werden praktischerweise aufgezeichnet und können als übersichtliche Grafik in der App abgelesen werden.

Netatmo Thermostat hier bei Amazon erwerben

Vom gleichen Anbieter:

Netatmo Wetterstation bei Amazon ansehen

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein Zehner zum Wochenende: unsere Spiele-Empfehlungen für die freien Tage

Auch die letzte Woche im November wollen wir am späten Freitagnachmittag mit unseren iOS-Spieleempfehlungen zum Wochenende abschließen. Wie gewohnt haben wir euch wieder ein paar Spiele aus der Woche im Gesamtwert von maximal zehn Euro herausgesucht, die uns besonders ins Auge gestochen sind.

Übrigens: viele tolle iOS-Spiele gibt es aktuell zu reduzierten Preisen – einfach mal vorbeischauen.

Nun aber zu unseren Spiele-Empfehlungen zum Wochenende…

-i15702-Für Puzzle-Freunde können wir Dwelp (AppStore) empfehlen. In 100 Leveln der 0,89€ teuren Universal-App geht es darum, gleichfarbige Kugeln zu gruppieren – ganz schön knifflig, wie ihr hier nachlesen könnt.-v9509- -gki15702-

-i15711-Rasant geht es hingegen in Proun+ (AppStore) zu. Der Indie-Racer hat es gestern vom PC auf die iOS-Plattform geschafft und kann auch dort mit rasantem Gameplay überzeugen. Mehr Infos zur 3,59€ teuren Universal-App gibt es wie gewohnt in unserer App-Vorstellung.-v9521- -gki15711-

-i15724-Noch etwas unter Vorbehalt, da wir noch kein abschließendes Urteil haben, unser umfassendes Review kommt aber in Kürze. Unsere ersten Eindrücke von Oddworld: Stranger’s Wrath (AppStore) sind aber durchaus positiv. Die 5,49€ teure Universal-App ist die iOS-Umsetzung des gleichnamigen, preisgekrönten Konsolen-Hits und ein wirklich umfangreiches Action-Abenteuer. eine kurze Einführung gibt es in diesem Artikel.-v9530- -gki15724-

So, das war dann mal eine Punktlandung, denn gerade einmal drei Cent sind bis zur selbst auferlegten Obergrenze von 10€ geblieben. Wir wünschen euch viel Spaß mit dem Spielen und ein schönes Wochenende!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Texterkennung FineReader Pro für Mac unterstützt Automator-Aktionen

finereader-iconDie Texterkennungssoftware FineReader Pro für Mac unterstützt seit ihrem letzten Update auf Version 12.1.1 Automator-Aktionen und AppleScript-Befehle und damit das Erstellen von automatisierten OCR-Workflows. Mittels überwachter Ordner lassen sich dann beispielsweise neu erhaltene Bilder, Screenshots oder gescannte Dokumente automatisch bearbeiten. Dabei bietet die App die Möglichkeit, die Aktion sofort ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Online-Weihnachtseinkäufe: Zunehmend mobil, überwiegend iOS

iPad

Mobilgeräte spielen im US-Weihnachtsgeschäft eine wachsende Rolle – sie stellten einer IBM-Erhebung zufolge erstmals über die Hälfte des Datenaufkommens an Thanksgiving. Auf iOS-Geräten wird weiterhin erheblich mehr eingekauft als mit Android.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Circadia

Von dem für das Independent Games Festival nominierten Spieledesigner Kurt Bieg kommt Circadia, ein unglaublich simples, teuflisch verzwicktes, visuelles Masterwerk.

Die Prämisse ist ganz einfach. Jedes der Levels in Circadia enthält eine Konstellation aus musikalischen Farben, die einen Rhythmus suchen. Um das Rätsel zu lösen, müssen Sie die Sequenz herausfinden. Bringen Sie die Farbblasen einfach dazu, sich gleichzeitig an dem weißen Punkt zu treffen.

Was ist so schwer daran?

Zu Beginn ist es eines der einfachsten Spiele aller Zeiten, doch am Ende werden Sie erstaunt sein, wie diese grundlegende Interaktion immer neue Wege findet, Sie vor Herausforderungen zu stellen und ratlos zu machen. Circadia ist ein einzigartiges Rhythmusräsel, das 100 knfflige Rätsel enthält, die sorgfältig designt wurden, um Ihre Sinne auf die Probe zu stellen. Es ist anders als alle anderen Rätselspiele, die Sie je gespielt haben.

Genießen Sie es mit Bedacht.

Download @
App Store
Preis: 0,89 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherer, schneller, stromsparender, smarter: Das planen die Bluetooth-Entwickler

Gerade sind die ersten Geräte mit einem Funkchip nach dem aktuellen Bluetooth-Standard 4.1 erhältlich, da steht schon der Nachfolger mit wichtigen Neuerungen in den Startlöchern. c't gewährt seinen Lesern einen Einblick in die vertraulichen Pläne.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: MacTrade verschenkt bis zu 254 Euro!

Sechster Teil unserer Black-Friday-Serie, bei Ihr satt sparen könnt: jetzt geht’s zu MacTrade

Der offizielle Apple Reseller schenkt Euch bei einer heutigen Bestellung eines Apple-Rechners Eurer heute bis zu 125 Euro als Barabzug (100 Euro bei MacBook Air und iMac 21,5″ 1,4Ghz) sowie das JBL Soundsystem Flip II im Wert von 129 Euro on top gratis dazu! Je nach Farbwunsch des Soundsystems gelten also folgende Rabattgutscheincodes:

Für MacBook Air und den kleinen iMac (100 Euro):

  • blackfriday2014-100-black
  • blackfriday2014-100-white
  • blackfriday2014-100-red
  • blackfriday2014-100-blue
  • blackfriday2014-100-yellow

Für alle anderen Macs (125 Euro):

  • blackfriday2014-125-black
  • blackfriday2014-125-white
  • blackfriday2014-125-red
  • blackfriday2014-125-blue
  • blackfriday2014-125-yellow

Doch damit nicht genug. Beim Kauf eines iPhones Eurer Wahl schenkt Euch MacTrade das Micro-Soundsystem JBL OnBeast Micro im Wert von 129 Euro als Dreingabe. Dazu braucht Ihr nur diesen Aktionscode: blackfriday2014-ip

Black Friday MacTrade Info

Kann man echt nicht meckern! Doch auch nach dem sechsten Teil der Black-Friday-Serie ist noch nicht Schluss, bleibt also bei uns (:

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS vs. Android beim Online-Shopping: iOS-Nutzer kaufen mehr

Android mag das dominante mobile Betriebssystem sein und bei den Marktanteilen weit vorne liegen, iOS bleibt aber in einigen Bereichen die attraktivere Plattform. Aktuelle Zahlen von IBM demonstrieren, dass iOS-Nutzer in Online-Shops die willkommeneren Besucher sind - zumindest was den Umsatz angeht. Unter Auswertung der Daten zahlreicher Online-Stores lässt sich ablesen, woher der Umsatz stamm...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FCC-Logo auf elektronischen Geräten nicht mehr zwingend

fcc

Das bisher auf allen elektronischen Geräten vorfindbare Logo der Aufsichtsbehörde FCC könnte bald Geschichte sein. Dank des E-Label-Acts kann das Logo zukünftig auch digital hinterlegt werden.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dr. Panda’s Postbote: Neue App lässt Kinder Postkarten schreiben und Päckchen austragen

Wer bekommt nicht gerne Post? Mit Dr. Panda’s Postbote können Kinder nun selbst die Aufgabe des Briefträgers und Paketboten übernehmen.

Dr. Pandas Postbote 1 Dr. Pandas Postbote 2 Dr. Pandas Postbote 3 Dr. Pandas Postbote 4

Dr. Panda’s Postbote (App Store-Link) ist eine iOS-Anwendung für Kinder im Alter zwischen 6 und 8 Jahren, die zum Preis von 2,69 Euro im deutschen App Store erhältlich ist. Neben knapp 96 MB an Speicherplatz benötigt Dr. Panda’s Postbote auch mindestens iOS 6.0 oder neuer auf dem zu installierenden Gerät. Alle Inhalte sind in deutscher Sprache vorhanden.

Dr. Panda’s Postbote ist der neueste Titel aus der bekannten „Dr. Panda“-Kinder-App-Serie, in der die Kleinen in Alltagsaktivitäten und Berufe eintauchen können. Wie der Name der App schon andeutet, dreht sich in diesem Fall alles um den Beruf des Briefträgers bzw. eines Paketboten, der Postkarten und Pakete an die über zehn verschiedenen tierischen Bewohner eines Dorfes austragen soll.

Der Briefträger erkundet per Fahrrad ein kleines Dorf

Als Kernpunkt von Dr. Panda’s Postbote dient eine kleine Postfiliale, in die der Protagonist Dr. Panda nach jedem erfüllten Auftrag wieder zurückkehrt, um neue Postkarten und Pakete zusammenzustellen und zu bearbeiten. Auf einem Ständer befinden sich unter anderem einige Postkarten mit unterschiedlichen Motiven, die man mit Stempeln und Stiften bemalen und dann an die Dorfbewohner austragen kann. Alternativ gibt es die Möglichkeit, einen Karton sowie ein Geschenk aus einem Regal auszusuchen, dieses mit Füllmaterial zu bestücken, einer Briefmarke zu versehen und es dann ebenfalls per Lastenfahrrad an den Mann bzw. an das Tier zu bringen.

Unterwegs erkundet das Kind per Fahrrad die unterschiedlichen Bereiche des Dorfes und zieht mit seinem Finger die Richtung des Postboten auf dem Weg nach. Dabei gilt es nicht nur, entgegenkommenden Fahrzeugen auszuweichen, sondern auch Hindernissen aus dem Weg zu gehen und auf die entsprechenden Hinweisschilder am Straßenrand zu achten. Denn: Jedes der Tiere wohnt in einem anderen Ortsteil, und es bedarf einiger Hilfe der Richtungsschilder, um deren Häuser zu finden. Beim erfolgreichen Aufsuchen des Empfängers gibt es einen kurzen non-verbalen Dialog, und der Postbote bzw. Paketbote kehrt wieder zur Postfiliale zurück.

Auch wenn hier der Eindruck entstehen könnte, Dr. Panda’s Postbote basiere auf einem Belohnungs- oder Wettbewerbs-System, liegt man damit falsch. Auf Regeln, Punktzahlen oder Zeitlimits wurde glücklicherweise verzichtet, so dass das Kind auch, sofern es Lust dazu hast, das Dorf per Fahrrad erkunden kann, ohne dass ihm Nachteile entstehen. Selbstverständlich haben die Dr. Panda-Developer auf jegliche In-App-Käufe oder Werbeanzeigen Dritter verzichtet.

Der Artikel Dr. Panda’s Postbote: Neue App lässt Kinder Postkarten schreiben und Päckchen austragen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 28. November (4 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.

+++ 16:36 Uhr – Star Wars: Der Trailer ist da +++

Okay, das hat nun wirklich rein gar nichts mit Apps zu tun. Aber wir lieben Star Wars und teilen den heute veröffentlichten Trailer zum kommenden Kinofilm einfach gerne mit euch. Ach, und den Termin könnt ihr euch mit TodoMovies 3 notieren – doch noch eine App für diese Notiz.

+++ 7:19 Uhr – Apple: CarPlay auf für iOS +++

Ein findiger Entwickler hat in seinem Projekt die Carplay-Ansicht für das iPhone 6 programmiert. Ganz nett, im Alltag aber eher unrbauchbar.

+++ 7:18 Uhr – LG 4K-Display: Apple listet Kompatibilität +++

Wer auf der Suche nach einem 31 Zoll großen 4K-Display ist, das auch mit Macs funktioniert, könnte schon in den nächsten Tagen einen Blick auf das “LG Electronics IPS Digital Cinema 4K” werfen, welches zumindest schon bei Amazon.com gelistet ist.

+++ 7:18 Uhr – Video: Neue Ideen für iOS 9 +++

In dem kleinen Video wird ein Konzept für iOS 9 vorgestellt. Welche Funktionen findet ihr hilfreich?

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 28. November (4 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Swatch hat keine Angst

Die Apple Watch wirft ihre Schatten voraus. Im September vorgestellt, soll die Apple Uhr Anfang 2015 im Handel erscheinen. Wir persönlich rechnen mit März oder April. Gegen einen früheren Verkaufsstart haben wir allerdings nicht einzuwenden.

Apple Watch Edition. So sieht das goldene Modell aus

Swatch Chef Nick Hayek hat sich in der Vergangenheit immer mal wieder zur Apple Watch zu Wort gemeldet. Angst verspürt Swatch nach der Vorstellung der Apple Uhr nicht. Der Druck liege nicht auf der Uhren-Industrie, sondern vielmehr auf Apple. Unter Steve Jobs hätte es dieses Produkt nicht gegeben, sagte Hayek gegenüber dem Handelsblatt.

Hayek erwartet, dass die Apple Watch die Geschäfte der Swatch-Group beflügeln wird. Viele Kunden werden eine richtige Uhr kaufen, so der Swatch Chef. In der Tat wird es im kommenden Jahr spannend zu beobachten zu sein, wie sich die Apple Watch schlagen wird. Einige Analysten sprechen von 30 Millionen verkaufte Geräte (oder mehr) im ersten Verkaufsjahr.

Die Apple Watch ist ein komplett neues Produkt aus Cupertino. Zwar gibt es schon heute Smartwatches auf dem Markt, so richtig durchgesetzt hat sich bis dato kein Modell. Apple Nutzer gelten als „treu“ und so können wir uns gut vorstellen, dass der ein oder andere iPhone-Nutzer zur Apple Watch greifen wird. Darüberhinaus hat Apple die Apple Watch als Fashion-Produkt entwickelt und spricht damit einen komplett neuen Kundenkreis an. Besonders die Gold-Modelle der Apple Watch Edition dürften die Modewelt ansprechen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sitzen ist das neue Rauchen

Vor einigen Tagen warf die Süddeutsche Zeitung die Frage auf, ob Sitzen das neue Rauchen sei. Denn in Bezug auf die Körperhaltung kann das so bequem wirkende Thronen wirklich schädlich sein. Experten warnen unlängst davor, dass dauerhaftes Sitzen schwere Gesundheitsschäden verursacht. Doch was tun, wenn die Arbeit nunmal im Büro stattfindet oder die Schule stundenlang zum Hocken zwingt?

shutterstock 229499431 Sitzen ist das neue Rauchen

Abgesehen von den Maßnahmen, die man ohnehin treffen sollte, um hin und wieder mal aufzustehen, sorgen einige Apps ganz nebenbei dafür, dass man nicht übermäßig viel Zeit am Tisch verbringt. Denn nicht umsonst hat Apple bei seiner Apple Watch eine Funktion eingebaut, die den Träger daran erinnert, mal wieder aufzustehen, wenn er sich zu lange auf einem Stuhl oder bequemen Sessel aufgehalten hat. Doch da die Computeruhr von Apple noch auf sich warten lässt, können vorher auch andere Programme Abhilfe schaffen.

Da wäre zum Beispiel das zur Zeit wegen des Black Fridays reduzierte Spiel “Bounden”. Bei diesem Spiel ist Körpereinsatz gefragt, es lässt sich nur zu zweit spielen. Jeder Mitspieler legt den Daumen aufs Display und muss dann eine Kugel auf einem kleinen Planeten durch Ringe steuern. Das Ganze bringt euch dann zum Tanzen, was auch der Sinn ist, und sieht dann in etwa so aus:

Zugegeben, etwas gewöhnungsbedürftig ist das schon, aber es erfüllt den Zweck und reißt euch sprichwörtlich vom Hocker.

mzl.fbjltffq.128x128 75 Sitzen ist das neue Rauchen Bounden
Preis: 0,89 €

Auch das kostenlose, aber mit einem In-App-Kauf versehene Programm “Office Streches” will etwas Bewegung in den Alltag bringen. Es bietet eine Handvoll von Übungen an, die alle gerne auf im Büro vollzogen werden können.

mzl.avoerzlw.128x128 75 Sitzen ist das neue Rauchen Office Stretches
Preis: Kostenlos

Der RückenDoc versteht sich auf das Training vom Rücken, damit dieser beim ständigen Sitzen nicht schmerzt. Hier solltet ihr allerdings immer Vorsicht walten lassen und es nicht übertreiben.

mzi.aarracgb.128x128 75 Sitzen ist das neue Rauchen RückenDoc
Preis: 8,99 €

Am effektivsten finden wir aber diese App, die eigentlich gar nicht dafür gedacht ist. Der iOS-Wecker zwingt euch, ein paar Schritte zu gehen oder an einen bestimmten Ort zu laufen, damit er stumm ist. Wenn ihr diesen – natürlich nicht allzu laut – auf eine Zeit stellt, dann werdet ihr also dazu gebracht, mal aufzustehen. Kann ja nicht schaden:

[Bild: gst, Shutterstock]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: Paypal gibt Rabatt auf App-Store-Guthaben

Der Bezahldienst verkauft am Freitag Guthaben für Apps, Mac-Software oder andere iTunes-Inhalten zu einem reduzierten Preis – online statt als Plastikkarte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Bounce On Back – Kugel-Hit reloaded

Bereits der Vorgänger Bounce On 2 war ein echter Erfolg! Und nun gibt’s den Nachfolger zum Kugel-Hit.


In Bounce On Back kontrolliert Ihr wieder einen roten Gummiball, den Bounce, der bei den Kids im “Apricot Smiles Day Care Center” gegen einen üblen Bösewicht kämpft, der mit seiner Zauberkraft den Kindern das Lachen klauen will.

Bounce On Back

Ihr hüpft und rollt durch über 60 Level, und sammelt kleine Lacher ein, um dem Schurken das Handwerk zu legen. Ein unterhaltsamer Plattformer für zwischendurch, zum fairen Preis und ohne In-Apps.

Bounce On Back Bounce On Back
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 51 MB)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Testbericht “Wars and Battles”

Testbericht “Wars and Battles”

Wars and Battles (AppStore) – das ist die ambitionierte Idee eines kleinen Entwicklerstudios namens Kermorio, die nicht länger nur eine Idee ist. Denn ab sofort kann der rundenbasierte Strategietitel für 5,99€ aus dem AppStore geladen werden. Wir haben uns das Spiel näher für euch angesehen und verraten euch, ob sich der Download lohnt.

-b1-Wer in der Einleitung über das Adjektiv „ambitioniert“ gestoßen ist, dem sei versichert, dass es sich hierbei keineswegs nur um eine leere Worthülse handelt. Kermorio verspricht dem interessierten Gamer nämlich eine immersive taktisch tiefe Spielerfahrung der Extraklasse und Spielumfang in beeindruckendem Ausmaß. Allerdings nicht von Beginn an, sondern das bis weit ins Jahr 2015 hinein sechs weitere Kampagnen erhalten. Der Zugang zu den Basis-Schlachten ist dabei kostenlos. Weiterer Umfang und Szenarios ist via IAP erhältlich. In der Theorie klingt das ziemlich gut, ob das ehrgeizige Versprechen eingehalten werden kann, bleibt vorerst jedoch abzuwarten.

-b2-Im Ausgangsspiel dürft ihr euch erst einmal an den Kampfhandlungen nach der Landung der alliierten Streitkräfte in der Normandie 1944 beteiligen. Und hier werden wir zum ersten Mal stutzig. Warum hat sich Kermorio dazu entschieden, zum Auftakt ihres groß angelegten Projektes ausgerechnet das Szenario ins Rennen zu schicken, das mittlerweile so ausgelutscht ist wie eine der durchsichtigen Salamiwurstplastikhüllen in der zweiten großen Pause, wenn man doch so herrlich erfrischendes Spielgut im Köcher hat wie die Schlacht von Austerlitz 1805 oder Gettysburg 1863. So seht ihr denn zum hundertsten Mal die gleichen Einheiten – Panzerbrigaden, Kettenfahrzeuge, deutsche Infanteristen und Sturzkampfbomber, lauscht den gleichen Klängen ratternder Maschinengewehre und seht euch an der gleichen Landschaft satt.

-b3-Oder versucht es zumindest, denn den Hunger nach detailliert designten Umgebungen kann Wars and Battles (AppStore) beileibe nicht stillen. Zwar sind starre Hintergründe Genre-Standard, nett wärs trotzdem gewesen. Gut gefallen haben uns hingegen die Einheiten. Die sind nämlich vollständig dreidimensional animiert worden, können von allen Seiten betrachtet werden und bewegen sich flüssig und nachvollziehbar von Hexagon zu Hexagon.

-b4-Das Gameplay bietet erst einmal keine Überraschungen. Zu Beginn jeder der auf Seiten der Alliierten und der Achse jeweils zehn Missionen, deren Schwierigkeitsgrad mit fortschreitendem Spielverlauf rapide ansteigt, werden die Hintergrundinformationen der Geschehnisse umrissen, die zu befehligenden Einheiten aufgelistet und eine Liste eurer Ziele aufgeführt. Dann geht’s los. Zu Beginn jedes Zuges steht euch eine Anzahl von Activation Points zur Verfügung, die ihr für jede Einheitenbewegung oder befehligte Angriffe blechen müsst. Nachdem der Gegner seinen Zug beendet hat, stellt ein Tagebucheintrag die Ereignisse der vergangenen zwei Tage, die Dauer einer Runde, hübsch übersichtlich dar.

Für den geneigten Hobbyhistoriker gibt es außerdem einen knackig kurzen Eintrag zu tatsächlichen Vorkommnissen zu jener Zeit. Das ist ganz nett, mit den ausführlich zusammengestellten Informationen wie in Battle of the Bulge (AppStore) und dessen Nachfolger aber kaum vergleichbar. Alles wirkt wie schon (zu?) oft gesehen, (zu?) oft gespielt. Es gibt Wetterveränderungen, die sich auf die Zugweite der Einheiten auswirken, unterschiedliches Terrain, das beispielsweise die Sichtlinie aller Einheiten beeinflusst, Nachschublinien, die nicht unterbrochen werden dürfen und Rechen-Legastheniker abschreckende Berechnungstabellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMaps and Street View.

Jetzt können Sie bequemer und vielseitiger einen Weg finden, neue Orte zu erleben. Reisen und entdecken Sie die Welt, die ein Reiseführer Ihnen nie zeigen kann. Sie können alles von Ihrem Lieblings-iPhone, iPad, iPod aus machen…
Ihr kleiner, aber nicht unbedeutender Reiseführer für die große Welt: iMaps and Street View App rettet Sie vorm Verirren oder davon, etwas wirklich Interessantes zu verpassen!

Allgemeine Informationen:
==============
Automatisches Erkennen des aktuellen Standorts
Aktueller-Standort-Taste
Der Kompass befindet sich in der oberen, linken Ecke der Karte und zeigt nach Norden.
Er kann außerdem zur Neueinstellung der Kartenrotation angetippt werden.
Im Verfolgungs-Modus zeigt der Kompass nach Norden.
Schnelles Wechseln zwischen Straßen-, Satelitten-, Hybrid- und Gelände-Karten
Die Karte wird automatisch für offline Zugang gespeichert.
Finden Sie einen Standort über Adresse, Name, Postleitzahl und Koordinaten.
Finden Sie einen Standort, indem Sie Adressen von Ihrer Kontaktliste benutzen.
Setzen Sie ein Lesezeichen für Ihre Lieblingsorte zum schnellen Zugriff.
Einstellungen für verschiedene Kartentypen, Steuerarten (schwenken, kippen, zoomen, blättern)
Zugang zu 3D Straßenkarten von Großstädten der Welt
Überblick von Echtzeit Verkehr in Großstädten der Welt
Hilfeseite
Lineal-Modus:
====================
Der Lineal-Modus hilft Ihnen dabei, die genaue Entfernung zwischen mehreren Punkten zu finden.
Die Punkte des Lineals sind einfach hinzuzufügen oder zu entfernen.
Die Entfernung ist im Britischen und Metrik-Meßsystem angezeigt (auf der Einstellungsseite wählen).
Bunte Linie zwischen Punkten

Wegbeschreibungs-Modus:
==========================
Sie bekommen Schritt-für-Schritt Wegbeschreibungen für’s Autofahren, Fahrrad fahren oder gehen.
Fügen Sie bis zu 8 Zielpunkte hinzu.
Informationstabelle und einfache Navigation zwischen Reiseroute, Schritten und Markierungen
Fähigkeit, alternative Strecken (falls vorhanden) zu wählen, wenn diese Funktion auf der Einstellungsseite aktiviert wurde.
GPS-Routen-Modus mit automatischer Karteneinstellung
Streckeneinstellungen gestatten Vermeidung von Mautgebühren und/oder Autobahnen.
Streckeneinstellungen gestatten Wahl an optimalen Wegbeschreibungen.
Streckeneinstellungen gestatten Wahl an Britischem oder Metrik-Meßsystem.
Suchbereich-Modus:
=========================
Wählen Sie Gebiete, die Sie interessieren, innerhalb eines gewissen Radius aus.
Detaillierte Ortsinformation, inklusive Name, Adresse, offizielle Webseite, Telefonnummer, Geschätszeiten, Bild des Orts und außerdem Bewertungen in Suchresultaten
Kopieren Sie Adressen und Telefonnummern zur Merkliste, wählen Sie direkte Telefonnummern, gehen Sie auf die Webseite oder Google + Seite
Genialer Foto-Browser zum Ansehen von Ortsbildern, zum Speichern von Fotos, Senden von Fotos via E-Mail oder zum Kopieren zur Merkliste
Zugang zur Straßenansicht (falls vorhanden)
Zugang zu Geschätszeiten und Bewertungen von Google Benutzern
“Von-Nach” Taste, um die Strecke zwischen zwei Orten zu sehen
Lesezeichen für wichtige oder Lieblingsorte zum schnellen Zugriff setzen
Empfehlen Sie Orte via Facebook, Twitter, E-Mail, Skype, SMS oder durch Kopieren des Links.
Platzieren Sie die Taste zur Umkreissuche innerhalb eines bestimmten Radius von einem gewissen Punkt aus.
Einfache Navigation zwischen Orten, Fähigkeit einen oder alle Orte zu löschen

Straßen-Beobachter-Modus:
=============================
Straßenansicht von einer normalen Landkarte
Straßenansicht mit Panoramasicht-Erfassung
Straßenansicht mit Verkehrs-Erfassung
Straßenansicht mit Transitinformationen
Straßenansicht mit Wetterinformationen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday Ticker: Apple Angebote im Überblick

Am 28. November 2014 ist es wieder soweit: Am Black Friday bieten auch in Deutschland viele Internet-Händler satte Rabatte. Angebote für Apple-Geräte wie iPhone, iPad und Mac sowie passendes Zubehör fassen wir in diesem Überblick für euch zusammen.

PriceTags_20 [Converted].eps

Der Black Friday Ticker wird ab sofort immer dann aktualisiert, wenn unsere Redaktion ein Angebot entdeckt. Schaut also regelmäßig vorbei und setzt euch ein Lesezeichen für diese Seite.

Diese Shops bieten am Black Friday Rabatte an:

Black Friday – 15:50 Uhr – Viele Angebote bei eBay:
Gestern Abend haben wir euch bereits über das iPhone 5s und iPhone 6 informiert, beide Smartphones bekommt man bei eBay zu einem echt guten Kurs. Im Wooow!-Wochenende gibt es aber noch viele weitere Angebote aus den Bereichen Elektronik, Mode, Spielzeug oder Haus & Garten. (zum Shop)

Black Friday – 13:20 Uhr – HiFi-Shop mit bis zu 12 Prozent Nachlass:
Der Online-Shop HiFi-Boehm mischt ebenfalls bei der etwas kleiner als ursprünglich gedachten Rabattschlacht mit. Wer auf der Suche nach Kopfhörer, Lautsprechern und anderen HiFi-Produkten ist, bekommt je nach Warenwert einen Rabatt zwischen 5 und 12 Prozent – da sind wirklich gute Preise drin. (zum Shop)

Black Friday – 12:30 Uhr – Equinux reduziert Zubehör & Apps:
Über eine Sonderseite bei Equinux bekommt ihr derzeit zahlreiche Mac-Software, Apps aus dem App Store und Zubehör für iPhone und iPad mit satten Rabatten. Unter anderem gibt es Produkte aus der beliebten Tizi-Reihe zu Sparpreisen. (zum Shop)

Black Friday – 10:25 Uhr – Solar-Ladegerät von Anker günstiger:
Auf Amazon bekommt ihr heute und nur solange der Vorrat reicht ein mit 4,6 Sternen bewertetet Solar-Ladegerät von Anker für 43,99 statt 49,99 Euro. Um auf den Preis zu kommen, müsst ihr lediglich den Gutscheincode ANKERSLG im Warenkorb einlösen. Das Ladegerät verfügt über mehrere Solar-Flächen und zwei USB-Anschlüsse. Der Versand ist kostenlos. (zum Shop)

Black Friday – 10:15 Uhr – Günstige iTunes-Karten bei PayPal:
Nur heute gibt es bei PayPal 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten. Es ist zwar nur die 100er-Karte reduziert, dafür spart man sich aber den Weg zu einem Kaufland, Lidl, Penny oder Media Markt, wo es diese Woche ja auch 20 Prozent gibt. Am besten abonniert ihr unseren Newsletter, um kein Angebot mehr zu verpassen. (zum Shop)

Black Friday – 10:10 Uhr – Jetzt auch im Apple Store:
In den USA hat Apple seine Angebote gestartet. Beim Kauf eines Macs gibt es eine 100 US-Dollar iTunes-Karte kostenlos obendrauf, bei iPads sind es immerhin noch 50 US-Dollar Bonus als Guthaben für den Kauf von Musik, Apps & Co. Damit dürfte zu 100 Prozent klar sein, dass der Rest der Welt in die Röhre guckt. (zum Shop)

Black Friday – 08:50 Uhr – Booq bietet 25 Prozent auf alles:
Bei Booq gibt es heute mit dem Gutscheinode BFBE14 25 Prozent Rabatt auf alles. Ihr findet praktisch Rücksäcke, Businesstaschen, Hülle, Schultertaschen und vieles mehr. Fast alle Produkte sind für die Aufbewahrung von iPhone, iPad und Mac angepasst. (zum Shop)

Black Friday – 08:45 Uhr – Twelve South mit 50 Prozent Rabatt:
Der Zubehörhersteller Twelve South bietet drei tolle Produkte mit 50 Prozent Rabatt an. Der Versand nach Deutschland muss jedoch mit 20 US-Dollar bezahlt werden, die Preise sind trotzdem immer noch richtig gut. Im Angebot sind der MacBook-Ständer BookArc möd und der GhostStand, für das iPad wir die HoverBar 3 reduziert angeboten. Benutzt den Gutscheincode BFDEAL2014. (zum Shop)

Black Friday – 00:50 Uhr – Was macht eigentlich Apple & 1. Fazit:
Die Gerüchte vom Nachmittag haben sich tatsächlich bewahrheitet: Apple verzichtet in ganz Europa auf spezielle Black Friday Angebote. Auch in Australien oder Neuseeland ist von Reduzierungen keine Spur, es dürfte sich im Laufe des Tages also nicht mehr viel tun. Als Ersatz sind viele andere Shops eingesprungen – hier hat es aber oft den Anschein gemacht, als wolle man nur die Lager räumen. Richtige Kracher in größeren Mengen gab es lediglich bei Cyberport, doch hier machten die Server schlapp. Letzteres gehört aber irgendwie dazu. Wir melden uns morgen Früh mit weiteren Angeboten.

Black Friday – 00:35 Uhr – 15 Euro Gutschein bei Quelle:
Während bei Cyberport weiterhin die Drähte glühen, könnt ihr euch ganz entspannt im Webshop von Quelle umsehen. Dort gibt es zum Black Friday nämlich einen 15 Euro Gutschein auf alles, es muss lediglich ein Warenwert von 75 Euro erreicht werden. Vielleicht findet ihr ja eine Kleinigkeit. (zum Shop)

Black Friday – 00:05 Uhr – Cyberport…
Cyberport ist heute Nacht wohl der gefühlt einzige Shop, in dem es richtige Kracher-Angebote aus dem Apple-Sektor gibt. Und was passiert? Der Server lahmt, die Seite ist nicht erreichbar. Ein bisschen Geduld haben wir noch – am besten klicken wir alle gemeinsam. (zum Shop)

27. November – 23:50 Uhr – Alle Angebote bei Gravis sichtbar:
Mit einer kleinen Verspätung ist nun auch die Black Friday Landing-Page bei Gravis sichtbar. Neben dem Highlight, der Withings-Waage, gibt es zahlreiches Zubehör. Unter anderem sticht uns der AirPlay-Lautsprecher Zeppelin Air von Bowers & Wilkins ins Auge. Was es sonst noch gibt, entdeckt ihr am besten selbst. (zum Shop)

27. November – 23:35 Uhr – Todo-App Things weiter gratis:
Offiziell sind es noch ein paar Minuten bis zum Black Friday. Um euch die Wartezeit (bis zu den Krachern von Cyberport) zu verkürzen, könnt ihr einen Blick auf die Todo-App Things werfen. Apples Gratis-App der Woche wird nur noch für kurze Zeit kostenlos angeboten, ihr könnt stolze 27 Euro sparen. Kein schlechter Deal! (zum Angebot)

27. November – 23:10 Uhr – Tolino Vision 2 für 129 Euro:
Wir haben einen weiteren Sale für euch entdeckt: Weltbild bietet den eBook-Reader Tolino Vision 2 für 129 statt 149 Euro an, zudem sind andere Kleinigkeiten im Angebot. Damit ist er 60 Euro günstiger als der vergleichbare Kindle Voyage. Unter anderem bietet der Tolino Vision das offenere System und ein wasserdichtes Gehäuse. So kann auch am Strand oder in der Badewanne nichts schief gehen. (zum Shop)

27. November – 22:45 Uhr – Kompakter AirPrint-Drucker:
Bei HP könnt ihr ebenfalls schon Black Friday Angebote finden. Während uns die Notebooks nicht so sehr interessieren, haben wir ein Auge auf den HP Envy 120 geworfen. Der AirPrint-Drucker integriert einen Scanner und ist deutlich kompakter gestaltet als andere Multifunktionsgeräte. Wenn das Design für euch auch bei einem Drucker wichtig ist, könnt ihr jetzt für 111 Euro zuschlagen, das sind über 40 Euro weniger als im Preisvergleich. (zum Shop)

27. November – 22:10 Uhr – Comtech legt los:
Noch ein Frühstart. Der Online-Händler Comtech hat seine Black Friday Webseite schon geschaltet und bietet unter anderem ein iPad Air, die Apple-Tastatur und einen interessant aussehenden Roboter zum Sparpreis an. (zum Shop)

27. November – 21:50 Uhr – Fahrplan für die Nacht:
ab 23:00 Uhr: Gravis
ab 24:00 Uhr: Alternate, Comspot, Comtech, Cyberport, Euronics, Jakob Elektronik, Mactrade, Notebooksbilliger und zahlreiche andere
keine Uhrzeit bekannt: Apple, Media Markt

27. November – 21:20 Uhr – Zahlreiche Apps im Angebot:
Und weiter geht es mit den Angeboten, zur Abwechslung gibt es keine Hardware, sondern Software. Schaut in unserer News-App einfach mal in den App-Ticker, dort sind aktuell zahlreiche preisreduzierte Apps und Spiele für jeden Geschmack zu finden.

27. November – 20:50 Uhr – Teufel-Angebote bei eBay:
Der Berliner HiFi-Hersteller Teufel verkauft seine eigenen Produkte auf eBay zu guten Kursen. Von Bluetooth-Lautsprechern über Kopfhörern bis hin zu hochwertigen Boxen ist so ziemlich alles dabei. Wer auf der Suche nach gutem Sound ist, sollte einen Blick wagen. (zum Shop)

27. November – 19:05 Uhr – RWE Smarthome reduziert:
Wer sein Zuhause ein wenig smarter gestalten und Licht, Heizung und mehr steuern will, sollte sich die Produkte von RWE Smarthome anschauen. Heute gibt es diverse Sets und einzelne Produkte günstiger. (zum Shop)

27. November – 19:00 Uhr – Saturn Black Weekend:

Gleich geht es mit frischen Angeboten weiter. Saturn startet das Black Weekend mit über 50 Produkten, die nicht nur reduziert sind, sondern auch versandkostenfrei zu euch nach Hause geliefert werden. Unter anderem mit dabei: Ein bekannter eBook-Reader und ein MacBook, das man noch selbst aufrüsten kann. (zum Shop)

27. November – 16:20 Uhr – Cyberport will es wissen:
Ein Shop, bei dem ihr heute Nacht auf jeden Fall vorbei schauen solltet, ist Cyberport. Wir haben vorhin die interne Angebots-Liste bekommen und uns ist fast die Kinnlade heruntergefallen. Über 200 Produkte sind knallhart reduziert, darunter fast 50 Apple-Produkte und zahlreiches Zubehör. Wichtig: Bei den Black Friday Angeboten akzeptiert Cyberport nur PayPal als Zahlungsmittel, legt euch also schon einmal eure Login-Daten bereit. (zum Shop)

27. November – 14:25 Uhr – Keine Rabatte bei Apple?
Die französische Webseite MacG berichtet, dass es am Black Friday keine Rabatte in europäischen Apple (Online) Stores geben will. Anders als zum Beispiel in den USA ist auf der hiesigen Webseite keine entsprechenden Ankündigung zu finden. Allerdings: Letztes Jahr tanzte Apple-Europa auch aus der Reihe und bot keine Gutscheine “on top”, sondern normale Preisnachlässe an. Wir lassen uns überraschen – zum Glück gibt es ja auch noch viele andere Anbieter.

27. November – 11:05 Uhr – Redcoon startet um 12:00 Uhr:
Redcoon, der Shop der Silikonen, legt ebenfalls einen Frühstart hin. Ab heute gibt es bis nächste Woche Dienstag jeden Tag von 12 bis 23 Uhr jede Stunden einen neuen Deal. Zum Start gibt es Photoshop Elements, eine praktische Software zum Bearbeiten von Fotos für Einsteiger. Danach gibt es vor allem viel Elektronik, nicht unbedingt Zubehör für Apple-Geräte. Reinschauen lohnt sich trotzdem. (zum Shop)

27. November – 10:45 Uhr – iPhone 5 mit 64 GB für 379 Euro:
Pünktlich zum Black Friday meldet sich ein alter Bekannter noch günstiger zurück. Das iPhone 5 mit sehr brauchbaren 64 GB Speicherplatz gibt es heute bei eBay inklusive 12-monatiger Garantie für nur 379 Euro. iOS 8 läuft auf dem Gerät wie geschmiert, zudem habt ihr die Auswahl zwischen zwei Farben. Mehr Infos und einige Nutzer-Kommentare findet ihr in diesem Artikel, alternativ geht es hier direkt zum Angebot. (zum Shop)

27. November – 9:30 Uhr – Apple TV für 74,99 Euro:
Da haben wir den ersten richtigen Kracher. Conrad verkauft die Apple TV Box in der Black Week heute für 79,99 Euro. Zusätzlich könnt ihr 5 Euro per Gutschein sparen, wenn ihr euch zuvor für den Newsletter anmeldet. Das Angebot gilt bis morgen um 9:00 Uhr oder solange der Vorrat reicht. (zum Shop)

27. November – 8:35 Uhr – Arktis startet am Mittag:
Wir haben zwar noch kein Freitag, doch heute geht der Black Friday schon richtig los. Um 12:00 Uhr startet der Apple-Händler Arktis mit seinen Angeboten.  Insgesamt über 300 Produkte aus dem Apple-Zubehörbereich werden teils bis zu 70 Prozent günstiger angeboten, unter anderem Kabel, Schutzhüllen und Lautsprecher. Im Laufe des Black Fridays streut Arktis auch immer wieder einzelne iPad Air, MacBooks oder iMacs ein, leider können wir hier keine zeitliche Vorhersage schaffen. Daher: Schaut einfach mal zwischendurch rein. (zum Shop)

26. November – 9:20 Uhr: Noch sind es zwei Tage bis zum Black Friday. Der Zubehör-Hersteller Bluelounge legt schon jetzt los. Ab einem Bestellwert von 40 Euro gibt es 25 Prozent auf alle Produkte (ausgenommen beide Studio Desk Modelle) und als Geschenk ein kostenlosen Ständer für iPhone und iPad. Schaut einfach mal rein, Bluelounge hat ganz witzige Produkte im Portfolio. Da der Versand direkt aus Deutschland erfolgt, fallen die Versandkosten human aus. (zum Shop)

25. November – 9:50 Uhr: Der Technik-Händler Conrad hat bereits gestern seine Black Week gestartet. Jeden Tag starten neue Angebote zu Bestpreisen. Heute gibt es LivingColors-Lampen, Akkus und vieles mehr. Wer sich für Technik interessiert, sollte definitiv mal vorbeischauen. Alle Produkte werden versandkostenfrei versendet. (zum Shop)

19. November – 10:00 Uhr: Der Zubehör-Hersteller Zagg bietet seine Tastatur-Hülle für das iPad mini an Thanksgiving und am Black Friday 45 Prozent günstiger an. Der Versand der sonst 99,95 Euro teuren Schutzhülle mit integrierter Bluetooth-Tastatur nach Europa ist kostenlos. Ob weitere Produkte reduziert werden, ist bisher nicht bekannt. (zum Shop)

16. November – 18:00 Uhr: Für Amazon geht es bereits früher los. Statt dem Black Friday heißt das Motto: Cyber Montag Woche. Vom 24. November bis zum 1. Dezember gibt es mehr als 5.500 Angebote. Die ersten Schnäppchen gibt es bereits im Countdown, am heutigen Sonntag zum Beispiel mit dem Licht-System Philips Hue für nur 155 Euro. Wenn es spezielle Apple-Angebote gibt, weisen wir separat darauf hin. Praktisch: Alle Angebote sind auch hier auf einer praktischen Übersichts-Seite zu finden. (zum Shop)

16. November – 16:00 Uhr: Auch bei Apple wird es in diesem Jahr wieder zahlreiche Angebote geben. Während es am letzten Black Friday in vielen Ländern keine Preisreduzierungen gab und beim Kauf von iPad oder Mac stattdessen iTunes-Gutscheine als Geschenk oben drauf gelegt wurden, hat Apple die Preise in Deutschland um einige Euro gesenkt. Welche Angebote es in diesem Jahr gibt, werden wir in den frühen Morgenstunden am 28. November erfahren – verraten wird Apple mit Sicherheit nichts. (zum Shop)

16. November – 14:00 Uhr: Der Apple-Händler Arktis.de hat bereits offiziell bestätigt, am Black Friday wieder zahlreiche Angebote starten. Über 300 Apple Produkte und Zubehör wird Arktis.de an diesem Tag besonders günstig anbieten, teilweise mit Rabatten bis zu 70 Prozent. Obwohl der Fokus bei Arktis am Black Friday auf besonders günstiges Apple Mac-, iPhone- und iPad-Zubehör liegen wird, werden im Laufe des Black Friday auch immer wieder Apple Original-Geräte wie iPads, iMacs oder MacBooks günstig rausgehauen. Alle Angebote sind am Black Friday auf der folgenden Übersichts-Seite zu finden, Highlights werden wir selbstverständlich hervorheben. (zum Shop)

Im Überblick: Was hat es mit den Black Friday Angeboten auf sich?

Zum ersten Mal hat Apple im Jahr 2006 die aus den USA bekannten Rabatte am Freitag nach dem Feiertag Thanksgiving auch in Deutschland angeboten. In den folgenden Jahren hat sich der Black Friday in der deutschen Internet-Welt immer weiter verbreitet, so dass man als Nutzer schon fast den Überblick verliert. Im Vergleich zu den USA sind die Angebote bei uns übrigens sehr bequem: Während der Black Friday in den Staaten hauptsächlich vor Ort in den Geschäften stattfindet und es lange Schlangen gibt, wird bei uns in Deutschland ganz bequem online gekauft.

Warum gibt es die vielen Angebote aber jedes Jahr zur gleichen Zeit? Am Black Friday haben viele Amerikaner Urlaub und nutzen ihn für die ersten Weihnachtsgeschäfte, schließlich verbleibt weniger als einen Monat bis zum Fest. Black ist der Friday übrigens, weil die Händler durch den Tag die Chance erhalten schwarze Zahlen zu schreiben und früher sogar schwarze Hände vom Zählen des vielen Geldes bekamen. (Foto: Depositphotos/rach27/Blankstock)

Der Artikel Black Friday Ticker: Apple Angebote im Überblick erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Crimson Keyboard: Schneller tippen dank gut platzierter Wortvorschläge

iconDie „alten Hasen“ unter euch werden sich vielleicht noch an das Octupus Keyboard erinnern, eine Cydia-Erweiterung, die eine am Blackberry 10 orientierte Tastatur mit direkt über den Buchstaben platzierten Wortvorschlägen aufs iPhone brachte. Die Octopus-Tastatur wird längst nicht mehr weiterentwickelt, hat aber mit dem neu im App Store erhältlichen Crimson Keyboard  ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: Sooo! sehen Angebote aus

Eine weitere Deals-Runde hat geschlagen! In den Ring steigt jetzt SATURN und bittet zum Angebotstanz

Bereits seit gestern Abend gelten die Top-Deals, zuschlagen könnt Ihr aber noch bis einschließlich Montag, 23:59 Uhr! Und was hat der Angebotsplanet in seinen Ringen versteckt? Digitalkameras, iPads, Soundsysteme, Küchenklein- und Großgeräte, Speichermedien, MacBooks, Fernseher und und und.

Black Weekend Saturn

Alle Deals von SATURN findet Ihr hier, weitere tolle Schnäppchen gibt es später wieder bei uns (:

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Jobs: 141 neue Patente seit seinem Tod

Der Apple-Gründer Steve Jobs ist bekanntlich im Oktober 2011 an Krebs verstorben. Dennoch wurden nach seinem Tod noch 141 Patente genehmigt oder aktualisiert, an denen er mitgewirkt hat. Das geht aus einem Bericht des MIT hervor.

Die MIT Technology Review hat sich die Patentstatistik von Steve Jobs angesehen und dabei festgestellt, dass fast ein Drittel der Patente, an denen Jobs wenigstens mitgewirkt hat, erst nach dessen Tod genehmigt wurden. Seit Oktober 2011 waren es 141 Stück, insgesamt 458. Laut Technology Review kann man die Patente als Geschichte des Unternehmens Apple betrachten.

Das erste Patent von Steve Jobs wurde 1980 beantragt und 1983 veröffentlicht. Es heißt einfach “Personal Computer” und behandelt einen PC, wie der Name schon sagt. Darin zu sehen ist ein Gerät, das später als Apple Lisa veröffentlicht wurde. Auch bei den Patenten ist das Design für den Glaswürfel-Eingang des Apple Store in der Fifth Avenue in New York; dieses Patent wurde Apple erst im August zugesprochen.

Interessant ist, dass auch heute noch Patente eingereicht werden, die Jobs als Erfinder nennen, obwohl er schon seit drei Jahren nachgewiesenermaßen nichts mehr erfinden konnte. Dies hängt damit zusammen, dass er die Idee hatte, die aber erst mit Hilfe erster Prototypen reifen musste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

E-Label Act beendet Logo-Wirrwarr auf Gehäuserückseiten

Auf der Rückseite von iPhone sowie iPad - und natürlich auch auf den meisten anderen technischen Geräten, befindet sich eine Vielzahl verschiedener Siegel und Embleme , die dem normalen Nutzer oft herzlich wenig sagen. Dennoch ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass bestimmte Zulassungs-Siegel aufgedruckt sein müssen. Eine Gesetzesänderung in den USA macht jetzt aber den Weg frei für Gehäuse, di...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zwei Spiele-Tipps: PUK und Alone für jeweils 89 Cent zu haben

Nach Erscheinen ist insbesondere das Geschicklichkeits-Spiel PUK bei uns in der Redaktion hervorragend angekommen. Aber auch der Nachfolger Alone weiß zu überzeugen.

PUK PUK 3Alone 3 Alone 2

Die Developer von Laser Dog sind nicht für ihre grafisch aufwändigen Games bekannt, aber haben es in der Vergangenheit geschafft, mit ihren beiden Casual-Titeln PUK und Alone einiges an Suchtpotential zu generieren. Wer kleine, aber wirklich knifflige Action-Puzzler mag, wird an PUK (App Store-Link) und Alone (App Store-Link) sicher seine wahre Freude haben. Gegenwärtig werden beide Spiele von den Entwicklern zum Preis von 89 Cent im App Store angeboten – sonst wird dafür jeweils ein Normalpreis von 1,79 Euro fällig.

Während PUK, das schon im März 2013 im deutschen App Store veröffentlicht wurde, zwischenzeitlich bereits für kleine 89 Cent erhältlich war, ist es für das jüngere Spiel Alone, das Ende August dieses Jahres bereitgestellt wurde, die erste Reduzierung. Beide Apps kommen ohne In-App-Käufe aus und verfügen über ein einfaches, aber wahrlich schwer zu meisterndes Gameplay.

PUK ist rasant, hektisch und äußerst schwer

Das Ziel vom Highscore-Titel PUK ist es, auf einer Spielfläche verteilte Kreise mit kleinen Pucks zu treffen. Das klingt zunächst nach einer simplen Aufgabe, wird aber dadurch erschwert, dass ein knapp bemessenes Zeitlimit pro Level vorhanden ist und die Kreise nicht immer einfach zu erreichen sind. Die Pucks liegen dabei in einer kleinen Zone am unteren Bildschirmrand und können nach bester Angry Birds-Manier mit dem Finger aufgezogen und dann abgeschossen werden.

Insgesamt gibt es über 1.000 Level zu bestehen, und dank eines Updates vor einiger Zeit auch von einer Multitouch-Bedienung sowie einer Facebook-Verbindung Gebrauch machen. Nicht nur wir waren auf stetiger Highscore-Jagd – in unserem Appgefahren-Forum gibt es einen ganzen Thread zu diesem Thema.

Drei Schwierigkeitsstufen in Alone

Auch der Nachfolger Alone hat in der Redaktion einen guten Eindruck hinterlassen. Das etwa 26 MB große Spiel wird von den Laser Dogs-Entwicklern als „handgemachter, intensiver Überlebens-Trip durch den Weltraum“ bezeichnet – und ist somit kein zweiter Teil von PUK, sondern ein eigenständiger Titel. Thematisch lässt sich Alone am ehesten in das Genre der Endless Runner einordnen: Dort steuert man in einer 2D-Umgebung eine kleine Raumkapsel und muss nur versuchen, so lange wie möglich am Leben zu bleiben.

Gesteuert wird das eigene Gefährt mit einfachen Wischgesten auf dem Screen des iPhones oder iPads. Neben drei Schwierigkeitsstufen gibt es weitere Spielmodi zu entdecken, die je nach Erfolg freigeschaltet werden – so spielt man unter anderem in einer dunklen Welt. Rezensent Fabian lobte neben den handgezeichneten Grafiken vor allem auch den Soundtrack und die -effekte von Alone, ebenso wie die Tatsache, dass das Game ohne In-App-Käufe, Werbebanner oder anderen Schnickschnack auskommt. „Es wird einfach nur gespielt“, fasste unser Redakteur treffenderweise zusammen.

Der Artikel Zwei Spiele-Tipps: PUK und Alone für jeweils 89 Cent zu haben erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jeff neu fürs Aufnehmen und Teilen von Bildschirmen

Ihr wollt schnell etwas auf Eurem Mac-Bildschirm aufnehmen und teilen? Dann probiert’s mal mit Jeff.

Jeff ist ein kleines Menüleisten-Helferlein, die Bildschirminhalt aufzeichnet und in eine GIF-Datei verarbeitet. Ihr könnt mit der App Euren ganzen Bildschirm oder nur einen Teil desselben aufnehmen. Dafür klickt Ihr im Dropdown-Menü der Menüleiste auf “Record”, wählt den Bereich aus und los geht’s.

jeffmac_1

Die App funktioniert dabei nur mit einem Dropbox-Account, den Ihr beim ersten Start mit Jeff verknüpfen müsst. Der Grund: Jeff lädt die fertigen GIFs in Eure Dropbox und fügt dann einen öffentlichen Link zum Upload in Eure Zwischenablage ein. Diesen könnt Ihr dann verschicken. Bedenkt jedoch, dass der Upload je nach Internet-Verbindung etwas Zeit in Anspruch nehmen kann.

jeffmac_2

Ein Vermerk in der App-Beschreibung, dass die Dropbox “momentan” für die Nutzung der App benötigt wird, lässt hoffen, dass sich die Entwickler in Zukunft weitere Sharing- und Speicher-Methoden ausdenken werden. Bis dahin ist Jeff eher etwas für kurze Aufnahmen, z.B. auch für das Demonstrieren von App-Bugs. Das macht sie aber sehr gut – und vor allem ohne jeden unnötigen Schnickschnack. (ab OS X 10.10, 64-bit, englisch)

Jeff Jeff
Keine Bewertungen
8,99 € (3.5 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 28. November (5 News)

Auch zum Wochenabschluss gibt es natürlich wieder unseren News-Ticker. In gewohnter Manier posten wir hier die eine oder andere kurze Neuigkeit. Also schaut öfter mal vorbei…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update15:14h | Universal

    Es wird Winter in “Red Bull Racers”

    Das Rennspiel Red Bull Racers (AppStore) hat ein winterliches Update erhalten. Der F2P-Arcade-Racer, der auf dem legendären Autorennbahn-System von Carrera basiert, wird damit um drei wintererprobte Rennwagen sowie sieben neue Strecken mit Sprungschanzen und Drifts erweitert.
    Red Bull Racers iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preisreduzierung11:24h | Universal

    Zahlreiche Strategiespiele von Hunted Cow Studios im Angebot

    Auch Hunted Cow Studios hat anlässlich des heutigen Black Fridays die Preise gesenkt. Im Angebot sind zahlreiche Strategie-Spiele. Der Rabatt liegt bei bis zu 80%. Eine Übersicht gibt es hier (allerdings noch mit den nicht reduzierten Preisen).
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview11:13h | Universal

    “Game of Thrones: A Telltale Games Series” Release nächste Woche

    Telltale Games hat den offiziellen Releasetermin für Game of Thrones: A Telltale Games Series bekanntgegeben. Die erste Episode namens “Iron from Ice” erscheint am 4.12. im AppStore.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preisreduzierung08:40h | Universal

    “Hail to the King: Deathbat” für 1,79€

    Zum zweiten Mal seti dem Release könnt ihr das normalerweise 4,49€ teure Hail to the King: Deathbat (AppStore) wieder für nur 1,79€ laden. Die Universal-App stammt von der Band Avenged Sevenfold und ist ein solides Action-RPG.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Neuerscheinung07:32h | Universal

    Brettspiel “The Witcher Adventure Game” im AppStore erschienen

    Ebenfalls am gestrigen Spiele-Donnerstag im AppStore erschienen ist The Witcher Adventure Game (AppStore). Das von CD Projekt RED in Zusammenarbeit mit Fantasy Flight Games entwickelte Spiel gibt es digital und als klassisches Brettspiel. Die iPad-App kostet 5,49€ und wird in Kürze von uns noch einmal genauer vorgestellt.-gki15617-
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Parallels Desktop 10: Wir verlosen 5 Lizenzen

Parallels-Icon-300x300Beim Kauf der Mac-Virtualisierungslösung Parallels Desktop 10 gibt es noch bis heute Abend fünf Mac-Tools, darunter 1Password und und Camtasia, sowie eine Lizenz für die Fernbedienungslösung Parallels Access gratis dazu. Wer statt bei diesem Angebot zuzuschlagen lieber auf sein Glück vertrauen mag, kann bei uns eine von fünf Lizenzen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 übersteigt 60% Prozent des Marktanteils

ios-8-adoption-01

Apple hat es endlich geschafft den Marktanteil von iOS 8 auf über 60 Prozent der verfügbaren Geräte zu steigern. Dies hat sicherlich auch mit der großen Verbreitung der neuen iPhone-Modelle zutun und natürlich auch mit dem neuen iPad Air 2. Dennoch geht der Fortschritt nicht so schnell vonstatten wie es bei iOS 7 der Fall war, da viele Kunden noch ein iPhone 4 verwenden und dadurch auch ein größerer iOS 7-Anteil entsteht. Dennoch ist man mit der Verteilung von neuer Software deutlich schneller als die Konkurrenz und das ist schon ein gutes Zeichen.

Für Apple wird es mit jeder Version schwieriger, eine optimale Verteilung von 100% Prozent zu erreichen. Speziell die iPhone 4S-Serie war bei den Kunden sehr beliebt und wahrscheinlich wird Apple mit iOS 9 dieses Gerät nicht mehr unterstützen können. In unseren Augen wird man spätestens zu diesem Zeitpunkt eine deutlich breitere Streuung haben als Apple es sich wahrscheinlich wünscht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: Amazon wieder mit guten Angeboten

HEUTE IST BLACK FRIDAY! Und viele namhafte Händler ziehen heute in den Preiskampf. Auch Amazon hat auch heute wieder viele Black-Friday-Angebote in seiner Cyber-Monday-Week am Start. Rund um den Black Friday hat Amazon 5500 Blitzangebote am Start. Dabei werden zwischen 9 und 23 Uhr alle 15 Minuten neue Deals mit teilweise hohen Rabatten gelistet.

Die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht und maximal zwei Stunden. Auch heute gibt es wieder viele spannende Deals.

hier geht es zu allen Deals der Cyber-Monday-Woche von Amazon

Das sind die besten heutigen Deals 

16.15 Uhr: Amazon Basics USB-Lightning Kabel
16.30 Uhr: Jawbone Jambox Bluetooth-Lautsprecher
16.45 Uhr: Jabra Rox Wireless In-Ear-Kopfhörer

17.00 Uhr: Sennheiser In-Ear Kopfhörer
17.00 Uhr: Mad Catz MOUS 9 Gaming Maus
17.45 Uhr: X-Doria Engage Plus iPhone 6 Case

18.00 Uhr:  Tritton Pro Surroung Gaming Headset
18.00 Uhr: Universale Autohalterung für das iPhone
18.00 Uhr: Caseit Window iPhone 6 Cover
18.15 Uhr: Caseit Hard Shell iPhone 6 Cover
18.30 Uhr: SleepPhones Stirnband mit Bluetooth Kopfhörern
18.45 Uhr: Wicked Chili USB KFZ Adapter
18.45 Uhr: Incipio Lightning Kabel 1 Meter

19.00 Uhr: 3 Meter langes USB-Lightning Kabel
19.15 Uhr: Heco Ascanta Bluetooth Sound System

20.00 Uhr: Autohalterung für die Windschutzscheibe
20.00 Uhr: Sennheiser Bluetooth Kopfhörer
20.30 Uhr: JBL Reflect In-Ear-Sportkopfhörer

Cyber Monday Woche

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Runkeeper erhält Apple-Health-Anbindung

Runkeeper erhält Apple-Health-Anbindung

Die Fitness-App unterstützt nun HealthKit in iOS 8 – und tauscht darüber verschiedene Aktivitäts- sowie Körperdaten mit der Health-App aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Swatch-Chef Nick Hayek meint, dass es die Smartwatch so unter Steve Jobs nicht gegeben hätte

apple-watchIn wenigen Monaten soll die neue Apple Watch auf den Markt kommen. Zu dieser Produktneuheit des Unternehmens aus Cupertino hat sich jetzt der Chef des Unternehmens Swatch, Nick Hajek, einmal geäußert und das wenig positiv. Zum einen glaubt er offenbar, dass es die Uhr so unter Steve Jobs nicht gegeben hätte. Dazu sagte er konkret […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hunger Games: Catching Fire – Panem Run

Fordere deine Freunde heraus und schlage sie im rasanten Wettlauf durch Panem, während du gleichzeitig Hoffnungsfunken und Ressourcen für deinen Distrikt sammelst.

Die Distrikte sind in Aufruhr und mit diesem Social Endless Runner bist du mitten im Geschehen!Gebe den Unterdrückten Hoffnung, indem du in zufallsgenerierten Leveln durch drei der 12 Distrikte läufst – mehr Distrikte werden bald verfügbar sein!Sammle Funken und Materialien, die du in Power-Ups umwandeln kannst! Werde Nr. 1 in einem weltweiten Wettkampf!
Erlebe The Hunger Games: Catching Fire – Panem Run:

•ERFORSCHE die Distrikte von Panem
•Trete im ENDLOSLAUF als Mitglied deines gewählten Distriktes an
•FORDERE FREUNDE HERAUS und SCHENKE ihnen Ressourcen
•BESIEGE DEINE GEGNER und werde Nr. 1 auf der Bestenliste
•Entgehe Hindernissen durch AUSWEICHEN, SPRINGEN und DURCHBRECHEN

Basierend auf dem heiß erwarteten Film Die Tribute von Panem 2: Catching Fire, der am 22. November 2013 weltweit in die Kinos kommt, kombiniert das Mobile Game The Hunger Games: Catching Fire – Panem Run das Endless-Runner-Genre mit einem Social Game und legt die Action des Films in die Hände des Spielers. Die rasanten Actionsequenzen dieses Mobile Game ergänzen und erweitern die spektakuläre Handlung und Action des Films.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundle: Typinator, Starry Night, Paperless, Pixa, MacJournal und weitere Programme für kleines Geld

StackSocial hat den Startschuss für ein neues Softwarebundle (Partnerlink) gegeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

(läuft jetzt) Cyberport-Knaller zum Black Friday: Macs, iPhones, iPads & vieles mehr!

Während die anderen Anbieter mit nicht ganz so viel Schwung in den Black Friday gestartet sind, legt Cyberport richtig los. Wir haben uns durch über 200 Angebote gewühlt.

Cyberport Black Friday

Update um 14:55 Uhr: Endlich schienen die Server bei Cyberport halbwegs flüssig zu laufen. Auf den ersten Blick scheinen auch noch alle Angebote verfügbar zu sein. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Einkaufen.

Wenn ihr heute sparen wollt, dann schaut auf jeden Fall bei Cyberport vorbei. Dort gibt es meiner Meinung nach die mit Abstand besten Angebote und vor allem die umfangreichste Auswahl. Über 200 Produkte sind reduziert, wir haben für euch alle relevanten Apple-Produkte und interessanten Zubehör-Gadgets herausgesucht, die unter dem aktuellen Internet-Preisvergleich liegen. Sortiert ist das ganze übersichtlich in einzelne Abschnitte.

Bitte beachtet: Auf der Produktseite wird zunächst der reguläre Preis angezeigt. Ein paar Zentimeter weiter unten findet ihr einen Gutscheincode, den ihr im Warenkorb einlösen könnt und so auf den Black Friday Preis kommt. Die Bezahlung ist ausschließlich per PayPal möglich. Die Angebote gelten nur heute und solange der Vorrat reicht.


Reduzierte Apple-Computer

Reduzierte iPhone 6 Plus

  • iPhone 6 Plus 16 GB Silber für 719 Euro (Preisvergleich: 746 Euro)
  • iPhone 6 Plus 16 GB Gold für 719 Euro (Preisvergleich: 769 Euro)
  • iPhone 6 Plus 16 GB Spacegrau für 719 Euro (Preisvergleich: 769 Euro)

Reduzierte iPads der aktuellen Generation

  • iPad Air 2 Wi-Fi + Cellular 16 GB Spacegrau für 539 Euro (Preisvergleich: 545 Euro)
  • iPad Air 2 Wi-Fi + Cellular 16 GB Silber für 539 Euro (Preisvergleich: 557 Euro)
  • iPad Air 2 Wi-Fi + Cellular 16 GB Gold für 539 Euro (Preisvergleich: 545 Euro)
  • iPad Air 2 Wi-Fi 16 GB Spacegrau für 422 Euro (Preisvergleich: 449 Euro)
  • iPad Air 2 Wi-Fi 16 GB Silber für 422 Euro (Preisvergleich: 443 Euro)
  • iPad Air 2 Wi-Fi 16 GB Gold für 422 Euro (Preisvergleich: 449 Euro)
  • iPad mini 3 Wi-Fi 16 GB Spacegrau für 339 Euro (Preisvergleich: 358 Euro)
  • iPad mini 3 Wi-Fi 16 GB Silber für 339 Euro (Preisvergleich: 365 Euro)

Reduzierte iPads der vorherigen Generation

  • iPad Air Wi-Fi 32 GB Spacegrau für 377 Euro (Preisvergleich: 412 Euro)
  • iPad Air Wi-Fi 32 GB Silber für 377 Euro (Preisvergleich: 413 Euro)
  • iPad Air Wi-Fi 16 GB Spacegrau für 339 Euro (Preisvergleich: 349 Euro)
  • iPad Air Wi-Fi 16 GB Silber für 339 Euro (Preisvergleich: 349 Euro)
  • iPad mini 2 Wi-Fi 16 GB Spacegrau für 249 Euro (Preisvergleich: 277 Euro)
  • iPad mini 2 Wi-Fi 16 GB Silber für 249 Euro (Preisvergleich: 269 Euro)

Reduziertes Apple-Zubehör

Reduzierte Lautsprecher und Kopfhörer

Sonstiges reduzierter Zubehör

Der Artikel (läuft jetzt) Cyberport-Knaller zum Black Friday: Macs, iPhones, iPads & vieles mehr! erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video zeigt CarPlay auf iOS-Geräten

Im Frühjahr dieses Jahres hat Apple CarPlay vorgestellt. Bei CarPlay handelt es sich um die iPhone-Integration ins Auto. iPhone per Kabel (und zukünftig drahtlos) mit dem Fahrzeug verbinden und anschließend lässt sich mit dem Gerät interagieren. Die Darstellung erfolgt über das Autodisplay. Applikation wie die Telefon-App, Musik, Karten, Nachrichten und Drittanbieter-Apps stehen zur Verfügung. Die ersten Fahrzeuge werden bereits mit CarPlay ausgeliefert, bis die Technologie allerdings flächendeckend angeboten wird, wird es noch eine Weile dauern.

carplay_auf_ios

Entwickler Adam Bell (via Reddit) arbeitet aktuell an einer CarPlay Portierung auf das iPhone und iPad Display. Erste Erfolge können bereits verzeichnet werden. Noch ist das System sehr fehlerbehaftet und es liegt noch eine Menge Arbeit vor dem Jailbreak-Entwickler. Die CarPlay Portierung steckt noch in den Kinderschuhen. Sie soll kostenlos und als Open Source Projekt fortgeführt werden.

Just hacking about with CarPlay…

Un video pubblicato da Adam Bell (@insta_b3ll) in data:

Die Frage ist, ob Anwender tatsächlich ein zweites iPhone oder ein iPad im Fahrzeug als CarPlay Display nutzen werden. Wir glauben, dass sicherlich der ein oder andere Anwender auf so eine Lösung setzen wird (sollte sie irgendwann stabil zur Verfügung stehen), die Mehrheit wird allerdings CarPlay auf einem iOS-Gerät nicht nutzen. Deutlich wünschenswerter ist es, dass BMW, Audi, Mercedes, Opel und Co. zeitnah CarPlay in vielen Fahrzeugmodellen anbieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

USA schaffen Zulassungsaufdrucke auf Elektronik ab

Obama will Zulassungsaufdrucke von Elektronik entfernen

Mit dem neuen "E-Label-Act" erlaubt die US-Regierung, Logos der Kontrollbehörden und andere Markierungen in digitaler Form auf ihre Geräte zu bringen. Der Präsident hat das Gesetz bereits unterzeichnet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verträge mit Google laufen aus: Bing und Yahoo wollen Standard-Suche in Safari werden

Bereits im nächsten Jahr könnte eine andere Suchmaschine in Safari den Platz von Google einnehmen, berichtet The Information. 2015 sollen die Verträge zwischen Apple und Google, die die beliebte Suchmaschine zur Standard-Suche in Safari für OS X und iOS machen, auslaufen. Das wittert offenbar auch die Konkurrenz. Sowohl Microsoft mit Bing als auch Yahoo sollen bereits an Eddy Cue, Senior Vice...

Verträge mit Google laufen aus: Bing und Yahoo wollen Standard-Suche in Safari werden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jailbreak-Hack bring CarPlay aufs iPhone

carplay-ipadApples iPhone-Autointegration CarPlay soll ja eigentlich nur auf speziell dafür bestimmten Car-Entertainment-Systemen laufen. Der Entwickler Adam Bell hat sich das Ganze mittels Jailbreak jedoch einfach mal auf den Homebildschirm seiner iOS-Geräte gehackt. Bell präsentiert seine CarPlay-Portierung auf einem iPhone 6 und einem iPad. However, said car systems are ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Top 5 App-Empfehlungen der Woche

Ich stelle heute meine Top-5 Apps dieser Woche vor. Es handelt sich um Apps, die den Alltag erleichtern sollen.

IMG_0827
Die erste App heißt Screeny.
Man kennt das Problem. Man macht am Smartphone einen Screenshot und irgendwann hat man dann hunderte oder sogar tausende Screenshots. Sie einzeln zu löschen wäre sehr mühsam, doch ich habe die optimale Lösung gefunden, eine App, die nur eure Screenshots raussucht und löscht.

Auch das Raussuchen einzelner Screenshots ist möglich. So müsst ihr nicht alle Screenshots auf einmal löschen und könnt euch einfach die Screenshots raussuchen, die ihr nicht mehr braucht.
Das mag auch etwas Aufwand sein, jedoch wird es schneller gehen, als wenn man das ganze über die standardmäßige Foto-App macht.

IMG_0792 IMG_0794

Die App ist im AppStore für 89 Cent erhältlich.

Die zweite App, die ich vorstellen möchte, heißt Things. Sie ist im App Store als App der Woche kostenlos erhältlich.
Sie dient der besseren Wochenplanung bzw. Aufgabenplanung.
Für OSX ist diese App ebenfalls erhältlich. Dort kostet das ganze aktuell 30,99 €.
Das ist eine ganz schöne Sache, da eine HandsOff-Unterstützung vorhanden ist.
Die Möglichkeit, das ganze kostenlos zu bekommen, sollte man auf jeden Fall nutzen.
Die nächste App, die ich vorstellen möchte, heißt ParcelTrack.

ParcelTrack

Das ist eine Paketverfolgungs-App, welche sehr gelungen ist und einige Zusatzfunktionen mit sich bringt.

Erst einmal ist zu sagen, das nahezu alle größeren KEP Dienste unterstützt werden.
Hierzu zählen unter anderem DHL, DPD, UPS, Hermes, TNT und viele weitere, auch internationale Dienste.

Nun zu den Premiumfunktionen, welche man per InApp-Kauf hinzukaufen kann für 1.99 €.
Durch das Freischalten kann man unter anderem bei einer Sendung per DPD den Fahrer orten, was auch ziemlich gut zu funktionieren scheint (habe ich selbst einmal getestet).
Auch die ungefähre Lieferzeit stimmt meistens.

Die nächste App für diese Woche, die ich vorstellen möchte, heißt OUTBANK DE
Ich finde das ist die beste Banking-App für iOS.

Ich habe auch Numbrs schon getestet, aber Outbank finde ich weit besser. Hier gibt es von haus aus eine Touch ID Unterstützung, was einem das Eingeben des Bank-PINs erspart.
Der einzige negative Punkt ist, dass das Jahres-Abo 7,99 € kostet, was aber völlig in Ordnung geht, da wirklich viele Banken unterstützt werden.
Outbank unterstützt auch Paypal, was wirklich praktisch ist. Man spart sich so wirklich eine ganze Menge extra Apps.

Ich hoffe ich kann mit der Vorstellung dieser diversen Apps ein bisschen den Alltag erleichtern.

Die letzte App heißt DataTrackr und ist eine wirklich sehr gelungene kleine App, welche euch euren Datenverbrauch anzeigt.
Allerdings funktioniert das nur bei denen, die ihren Datenverbrauch bei der deutschen Telekom über pass.telekom.de und bei Vodafone über center.vodafone.de abrufen können. Das ganze funktioniert natürlich auch bei Tochterunternehmen wie Congstar.

Die beste Funktion der App ist das Widget,Welches ihr hinzufügen könnt, so habt ihr euren Datenverbrauch immer im Blick.

FullSizeRender 2

IMG_0829

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: Die iOS-Smartwatch Pebble rabattiert

Auch Pebble zieht am heutigen Black Friday mit den anderen Unternehmen mit und rabattiert seine iOS-Smartwatch um ein paar Euro. Besonders in den USA lohnt sich ein Blick auf den Pebble Shop. Hier zahlt der amerikanische Bürger umgerechnet gerade mal 65 Euro für das Standard-Modell.

Bildschirmfoto 2014 11 28 um 11.59.50 564x255 Black Friday: Die iOS Smartwatch Pebble rabattiert

Die bislang einzige Smartwatch mit iOS-Kompatibilität erhält am heutigen Black Friday satte Rabatte. Für die sonst 129 Euro teure Standard-Version, schlagen nun nur noch 115 Euro zu Buche. Das sind zumindest die Preise für die deutschen Kunden. In den Staaten kostet das Wearable nur noch 79 US-Dollar.

Die Pebble Steel gilt als gehobene Pebble-Variante und kann normalerweise für 229 erworben werden, während der heutige Tage die Uhr für nur 199 Euro käuflich macht. Für alle Smartwatch-Fans ist die Rabatt-Aktion ein gute Möglichkeit an die Uhr zu kommen und künftig alle wichtigen Benachrichtigungen am Handgelenk in Empfang zu nehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp-Sammlungen für iPhone und iPad zum Sonderpreis

Der amac-Buch-Verlag bietet kurzzeitig zwei Tipp-Sammlungen für iPhone und iPad zum Sonderpreis an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: Conrad Electronic reduziert

Conrad Electronic macht auch heute weiter mit der Black Week, die viele Spar-Angebote für Euch bringt.

Daher hat auch die Black Week natürlich einen Platz in unserer Spar-Serie verdient. Aber denkt dran, alle Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht, daher heißt es zuschlagen, wenn Ihr was Passendes gefunden habt.

Hier geht es zur Black-Week-Aktion von heute

Alle Angebote findet Ihr auf der Sonderseite von Conrad Electronic – durch einen Klick/Tap auf diesen Link. Und wer dran bleibt, für den haben wir heute noch Einiges zu bieten, wobei Ihr richtig sparen könnt!

Black Week Icon

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (28.11.)

Heute ist Freitag der 28. November. Wir haben wir für Euch wieder interessante Game-Rabatte entdeckt, die sich wirklich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Ubisoft, EA und Gameloft reduzieren tonnenweise Games

Beat the Beast HD Beat the Beast HD
(101)
0,89 € Gratis (iPad, 63 MB)

Out There Out There
(197)
3,59 € 1,79 € (uni, 44 MB)

Superbrothers: Sword & Sworcery EP
(523)
4,49 € 1,79 € (uni, 162 MB)

Table Tennis Touch Table Tennis Touch
(307)
3,59 € 0,89 € (uni, 243 MB)

LostWinds LostWinds
(1215)
3,59 € Gratis (uni, 84 MB)

Sleep Attack TD Sleep Attack TD
Keine Bewertungen
2,69 € 1,79 € (uni, 86 MB)

Dungeon Crawlers Dungeon Crawlers
(61)
4,49 € 0,89 € (uni, 151 MB)

Ancient Battle: Rome
(13)
4,49 € 0,89 € (uni, 303 MB)

Joe Dever Joe Dever's Lone Wolf
(315)
0,89 € Gratis (uni, 1453 MB)

Shiny The Firefly Shiny The Firefly
(53)
1,79 € 0,89 € (uni, 210 MB)

Super Badminton Super Badminton
(314)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 22 MB)

TownCraft TownCraft
(5)
4,49 € 0,89 € (uni, 87 MB)

Kingdom Rush Frontiers Kingdom Rush Frontiers
(424)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 246 MB)

Kingdom Rush Frontiers HD Kingdom Rush Frontiers HD
(806)
4,49 € 2,69 € (iPad, 380 MB)

Way to Go! Way to Go!
(14)
2,69 € 0,89 € (uni, 107 MB)

Talisman Talisman
(37)
5,99 € 0,89 € (uni, 37 MB)

Brave Guardians TD Brave Guardians TD
(97)
1,79 € Gratis (uni, 151 MB)

Kingdom Rush HD Kingdom Rush HD
(2141)
2,69 € 0,89 € (iPad, 307 MB)

Experiment Experiment
(18)
1,79 € 0,89 € (uni, 40 MB)

Mooniz Mooniz
(800)
1,79 € Gratis (uni, 26 MB)

Knightmare Tower Knightmare Tower
(28)
2,69 € 0,89 € (uni, 49 MB)

Battle Dungeon: Risen
(6)
1,79 € 0,89 € (uni, 157 MB)

Inbetween Land (Full) Inbetween Land (Full)
(22)
4,49 € 0,89 € (iPhone, 276 MB)

Drop The Chicken Drop The Chicken
(831)
0,89 € Gratis (uni, 85 MB)

Inbetween Land HD (Full) Inbetween Land HD (Full)
(112)
5,99 € 1,79 € (iPad, 295 MB)

The Island: Castaway® HD (Full)
(245)
5,99 € 1,79 € (iPad, 150 MB)

M.U.S.E. M.U.S.E.
(10)
2,69 € 0,89 € (uni, 285 MB)

ExZeus 2 ExZeus 2
Keine Bewertungen
5,99 € 2,69 € (uni, 165 MB)

Paranormal Agency: The Ghosts of Wayne Mansion (Full)
Keine Bewertungen
4,49 € 0,89 € (iPhone, 223 MB)

Superbrothers: Sword & Sworcery EP Micro
(144)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 161 MB)

Game For Two Game For Two
(34)
1,79 € 0,89 € (uni, 12 MB)

Paranormal Agency: The Ghosts of Wayne Mansion HD (Full)
Keine Bewertungen
5,99 € 1,79 € (iPad, 794 MB)

Circles Memory Game Circles Memory Game
(7)
1,99 € 0,89 € (uni, 9.1 MB)

Motion Tennis Motion Tennis
(23)
4,49 € 0,89 € (iPhone, 38 MB)

Banner Saga Banner Saga
(99)
8,99 € 4,49 € (uni, 1665 MB)

Blokus™ Blokus™
(20)
1,79 € 0,89 € (uni, 55 MB)

Sid Meier’s Ace Patrol: Pacific Skies
(28)
4,49 € 1,79 € (uni, 119 MB)

Uncanny X-Men: Days of Future Past
(55)
2,69 € 0,89 € (uni, 543 MB)

The Dark Knight Rises The Dark Knight Rises
(1286)
5,99 € 0,89 € (uni, 822 MB)

FairyFail™ HD FairyFail™ HD
(40)
0,89 € Gratis (iPad, 44 MB)

Sid Meier Sid Meier's Pirates!
(305)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 440 MB)

Sid Meier Sid Meier's Pirates! for iPad
(1128)
4,49 € 0,89 € (iPad, 436 MB)

Storm Strikers Storm Strikers
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (iPhone, 32 MB)

Numberlys Numberlys
(26)
5,49 € 2,69 € (uni, 229 MB)

Dungelot Dungelot
(372)
1,79 € 0,89 € (uni, 33 MB)

Skip-Bo™ Skip-Bo™
(1164)
1,79 € 0,89 € (uni, 72 MB)

Star Horizon Star Horizon
(36)
3,59 € 0,89 € (uni, 369 MB)

Trouserheart Trouserheart
(22)
2,69 € 0,89 € (uni, 157 MB)

Dino Rush Dino Rush
(633)
1,79 € Gratis (uni, 21 MB)

Tennis in the Face Tennis in the Face
(21)
2,69 € 0,89 € (uni, 39 MB)

Phase 10 Phase 10
(8224)
1,79 € 0,89 € (uni, 48 MB)

Toy Defense: Relaxed Mode
(103)
1,99 € Gratis (uni, 223 MB)

King Oddball King Oddball
(61)
2,69 € 0,89 € (uni, 78 MB)

Toy Defense 3: Fantasy
(73)
1,99 € Gratis (iPhone, 98 MB)

Toy Defense 2 HD Toy Defense 2 HD
(682)
4,99 € Gratis (iPad, 309 MB)

Toy Defense Toy Defense
(12114)
1,99 € Gratis (iPhone, 95 MB)

Toy Defense HD Toy Defense HD
(2612)
4,99 € Gratis (iPad, 137 MB)

Toy Defense 3: Fantasy HD
(113)
4,99 € Gratis (iPad, 188 MB)

Republique Republique
(605)
4,49 € 1,79 € (uni, 1048 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (28.11.)

Am heutigen Freitag, 28. November, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich heute lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Remoter: Remote Desktop (VNC)
(628)
1,79 € Gratis (uni, 23 MB)

Web Page Creator for iOS - HTML Egg Web Page Creator for iOS - HTML Egg
(100)
6,99 € 3,59 € (uni, 25 MB)

Routie ~ Fitnessaktivitäten per GPS tracken Routie ~ Fitnessaktivitäten per GPS tracken
Keine Bewertungen
4,49 € 2,69 € (iPhone, 8.6 MB)

Launch Center Pro Launch Center Pro
(130)
4,49 € 2,69 € (iPhone, 36 MB)

Launch Center Pro for iPad Launch Center Pro for iPad
(17)
4,49 € 2,69 € (iPad, 40 MB)

Buy Me a Pie! - Grocery Einkaufsliste Buy Me a Pie! - Grocery Einkaufsliste
(616)
2,69 € 1,79 € (uni, 8.4 MB)

WikiLinks - Die intelligente App für Wikipedia WikiLinks - Die intelligente App für Wikipedia
(818)
3,99 € 1,79 € (uni, 4.5 MB)

Write for iPad - A Note Taking and Markdown Writing App Write for iPad - A Note Taking and Markdown Writing App
(15)
1,79 € 0,89 € (iPad, 29 MB)

Write for iPhone - A Note Taking and Markdown Writing App Write for iPhone - A Note Taking and Markdown Writing App
(54)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 24 MB)

Dispatch: Aktionsbasierende Emails
(89)
4,49 € 2,69 € (iPhone, 29 MB)

Textkraft Pocket Textkraft Pocket
(8)
3,59 € 0,99 € (iPhone, 28 MB)

iStudiez Pro iStudiez Pro
(1757)
2,69 € 0,89 € (uni, 106 MB)

Momento (Diary/Journal) Momento (Diary/Journal)
(444)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 9.4 MB)

iPIN - Secure PIN & Passwort Safe iPIN - Secure PIN & Passwort Safe
(1555)
3,59 € 0,89 € (uni, 42 MB)

PDF Reader Pro Edition for iPad PDF Reader Pro Edition for iPad
(142)
8,99 € 2,69 € (iPad, 18 MB)

Awesome Mails - send rich photo emails with hyper links! Awesome Mails - send rich photo emails with hyper links!
(30)
8,99 € 2,69 € (iPad, 9.6 MB)

PDF Expert 5 - Fill forms, annotate PDFs, sign documents PDF Expert 5 - Fill forms, annotate PDFs, sign documents
(1159)
8,99 € 5,99 € (uni, 62 MB)

PDF Converter - Save Documents, Web Pages, Photos to PDF PDF Converter - Save Documents, Web Pages, Photos to PDF
(68)
5,99 € 2,69 € (iPad, 20 MB)

iComics iComics
(10)
1,99 € 0,89 € (uni, 12 MB)

AlertsPro - Unwetterzentrale.de AlertsPro - Unwetterzentrale.de
(196)
21,99 € Gratis (uni, 11 MB)

Textkraft Professional Textkraft Professional
(197)
8,99 € 4,49 € (iPad, 28 MB)

Textkraft Deutsch - Schreiben, Korrigieren, Recherchieren Textkraft Deutsch - Schreiben, Korrigieren, Recherchieren
(1993)
5,49 € 2,69 € (iPad, 28 MB)

Textkraft mit Französisch-Wörterbuch Textkraft mit Französisch-Wörterbuch
(9)
4,99 € 1,79 € (iPad, 28 MB)

Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC
(300)
13,99 € 8,99 € (uni, 13 MB)

Foto/Video

Frax Frax
(48)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 65 MB)

Frax HD Frax HD
(85)
3,59 € 1,79 € (iPad, 84 MB)

Square Video for Instagram & Vine Square Video for Instagram & Vine
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (iPhone, 25 MB)

FlickStackr - Flickr FlickStackr - Flickr
(280)
1,79 € 0,89 € (uni, 18 MB)

ProCamera 8 ProCamera 8
(407)
3,59 € 0,89 € (iPhone, 41 MB)

Kyoobik Photo HD Kyoobik Photo HD
(6)
1,79 € 0,89 € (iPad, 16 MB)

Aquarella HD Aquarella HD
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (iPad, 60 MB)

Grungetastic Grungetastic
(52)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 54 MB)

Portrait Painter HD Portrait Painter HD
(25)
2,69 € 0,89 € (iPad, 22 MB)

Musik

KORG iELECTRIBE KORG iELECTRIBE
(256)
17,99 € 8,99 € (iPad, 39 MB)

KORG iMS-20 KORG iMS-20
(361)
26,99 € 17,99 € (iPad, 34 MB)

KORG iPolysix KORG iPolysix
(61)
26,99 € 17,99 € (iPad, 30 MB)

KORG iKaossilator KORG iKaossilator
(183)
17,99 € 8,99 € (uni, 30 MB)

dot Melody: multidimensionaler Arpeggiator, Sequenzer und Drum ...
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (iPhone, 20 MB)

AUFX:Space
(14)
3,59 € 1,79 € (uni, 3.6 MB)

SECTOR SECTOR
(26)
7,99 € 5,49 € (iPad, 11 MB)

Master FX Master FX
Keine Bewertungen
10,99 € 5,49 € (iPad, 4.7 MB)

AUFX:Dub
(17)
3,59 € 1,79 € (uni, 3.6 MB)

Audio Mastering Audio Mastering
(9)
11,99 € 5,49 € (iPad, 8.2 MB)

Sequential for iPad Sequential for iPad
(8)
4,49 € 1,79 € (iPad, 19 MB)

Arpeggionome Pro - A New Musical Instrument Arpeggionome Pro - A New Musical Instrument
(25)
8,99 € 4,49 € (iPad, 7.5 MB)

MIDI Designer Pro MIDI Designer Pro
(10)
21,99 € 4,49 € (uni, 21 MB)

Filtatron Filtatron
(106)
5,99 € 0,89 € (uni, 24 MB)

Master Record - Tape simulation recorder, player and effect Master Record - Tape simulation recorder, player and effect
Keine Bewertungen
5,49 € 2,69 € (iPad, 19 MB)

Animoog für iPhone Animoog für iPhone
(69)
4,49 € 1,79 € (iPhone, 11 MB)

Animoog Animoog
(631)
26,99 € 4,49 € (iPad, 22 MB)

Kinder

ShapeMe für Kinder + Collage + Fotorahmen + Kreidetafel ShapeMe für Kinder + Collage + Fotorahmen + Kreidetafel
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (iPad, 72 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Thanksgiving Sale: die Amerikaner feiern, wir sparen… (Update)

Am heutigen Spiele-Donnerstag feiert die USA Thanksgiving, einen der wichtigsten Feiertage des Jahres. Während die Amerikaner traditionell ihren Truthahn im Familienkreis essen, können aber auch wir (und alle anderen Länder) partizipieren. Zwar nicht mit leckerem Essen und Kalorien auf den Hüften, dafür aber reichlich Ersparnis im AppStore. Denn traditionell sind zu Thanksgiving immer zahlreiche Spiele im AppStore reduziert.

Da die Auswahl wirklich riesig ist, haben wir euch die aus unserer Sicht interessantesten Titel handverlesen herausgepickt (alphabetisch sortiert):

Übrigens: ein Großteil der Preissenkungen aus der vergangenen Woche sind auch heute noch aktuell. Also auch dort auf jeden Fall mal nach dem einen oder anderen Schnäppchen suchen…

– Ende Original-Artikel vom 27.11.2014 um 16:22h –

Update 28.11.2014 um 14:04h:
Mittlerweile gibt es noch einige weitere, spannende Preissenkungen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (28.11.)

Mac-User versorgen wir auch am heutigen Freitag, 28. November, natürlich wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Diner Dash 5: BOOM!
(6)
4,49 € 1,79 € (145 MB)

BioShock BioShock
(123)
17,99 € 8,99 € (6381 MB)

Deus Ex: Human Revolution - Ultimate Edition
(91)
17,99 € 8,99 € (15885 MB)

Napoleon: Total War - Gold Edition
(42)
26,99 € 13,99 € (15887 MB)

Tropico 3: Gold Edition
(99)
8,99 € 5,99 € (3950 MB)

Amnesia: The Dark Descent
(64)
17,99 € 3,59 € (1285 MB)

Star Wars Jedi Knight II: Jedi Outcast
(124)
8,99 € 4,49 € (598 MB)

RollerCoasterTycoon 3 Platinum RollerCoasterTycoon 3 Platinum
(99)
17,99 € 8,99 € (593 MB)

Borderlands 2 Borderlands 2
(102)
17,99 € 8,99 € (10238 MB)

Civilization V: Campaign Edition
(374)
26,99 € 8,99 € (4849 MB)

Scania Truck Driving Simulator Scania Truck Driving Simulator
(67)
19,99 € 5,49 € (1459 MB)

Airline Tycoon Deluxe Airline Tycoon Deluxe
(39)
17,99 € 11,99 € (448 MB)

Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(7)
13,99 € 5,99 € (729 MB)

Rails Rails
(23)
4,49 € 1,79 € (73 MB)

Bugdom 2 Bugdom 2
(12)
13,99 € 8,99 € (126 MB)

Produktivität

NLogPoly Synth NLogPoly Synth
(23)
10,99 € 5,49 € (11 MB)

AmpKit AmpKit
(7)
44,99 € 39,99 € (125 MB)

Marked 2 Marked 2
(7)
12,99 € 7,99 € (15 MB)

iPIN - Secure PIN & Passwort Safe iPIN - Secure PIN & Passwort Safe
(249)
9,99 € 4,49 € (6.8 MB)

Unclutter Unclutter
(36)
4,49 € 1,79 € (7.3 MB)

Clear Day - (Formerly Weather HD) Animiertes Wetter Clear Day - (Formerly Weather HD) Animiertes Wetter
(543)
3,59 € 0,89 € (328 MB)

Yummy FTP - Fast & Reliable Pro FTP/SFTP/FTPS Client Yummy FTP - Fast & Reliable Pro FTP/SFTP/FTPS Client
(87)
13,99 € 3,59 € (9.1 MB)

Dropzone 3 Dropzone 3
(57)
4,49 € 3,59 € (13 MB)

TuneSpan — Your iTunes Library on Multiple Drives TuneSpan — Your iTunes Library on Multiple Drives
(201)
13,99 € 4,49 € (4.1 MB)

iStudiez Pro iStudiez Pro
(272)
8,99 € 4,49 € (39 MB)

CoverScout CoverScout
(47)
23,99 € 13,99 € (18 MB)

LilyView LilyView
(16)
4,49 € 1,79 € (4.6 MB)

Lingvo Dictionary Lingvo Dictionary
(9)
62,99 € 26,99 € (1543 MB)

Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC
(91)
26,99 € 13,99 € (14 MB)

Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop
Keine Bewertungen
4,49 € Gratis (4.7 MB)

Blast Utility Blast Utility
(13)
8,99 € 4,49 € (2.7 MB)

PDF Compress Expert PDF Compress Expert
(6)
0,89 € Gratis (1.9 MB)

Fantastical - Kalender und Erinnerungen Fantastical - Kalender und Erinnerungen
(271)
17,99 € 8,99 € (10 MB)

Inspiration Set Inspiration Set
(15)
17,99 € 8,99 € (1478 MB)

Intensify Intensify
(46)
17,99 € 13,99 € (24 MB)

FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
(23)
17,99 € 13,99 € (137 MB)

Snapheal Snapheal
(68)
17,99 € 11,99 € (27 MB)

Paprika Rezept-Manager Paprika Rezept-Manager
(93)
17,99 € 8,99 € (3.7 MB)

Labels & Addresses Labels & Addresses
(10)
44,99 € 13,99 € (47 MB)

Things Things
(154)
44,99 € 30,99 € (13 MB)

Foto/Video

Pixelmator Pixelmator
(1528)
26,99 € 13,99 € (41 MB)

Grungetastic Grungetastic
Keine Bewertungen
6,99 € 5,49 € (93 MB)

Aquarella Aquarella
Keine Bewertungen
8,99 € 5,99 € (192 MB)

Dramatic Black & White Dramatic Black & White
(13)
6,99 € 5,49 € (23 MB)

Pop Dot Comics Pop Dot Comics
Keine Bewertungen
8,99 € 5,99 € (67 MB)

Moku Hanga Moku Hanga
(9)
8,99 € 5,99 € (38 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pepi Tree

„Pepi Tree “ ist ein lustiges aufklärerisches Spiel, welches die Kinder mit den Tieren, die im Baum leben, und mit ihrer Lebensweise bekannt macht.

Im Zentrum dieses Bildungsspiels steht ein Baum als ein Ökosystem, einfacher gesagt, er dient als ein Haus für verschiedene Tiere.
Die Kinder erfahren viel über die Tiere: wie sie aussehen, was sie essen, wo sie ihr Essen finden, wo exakt sie leben: auf den Baumzweigen, Blättern oder unter der Erde; wann sie schlafen und noch Vieles mehr.

Lassen Sie Ihre Kinder spielen und sich mit den Einwohnern dieses schönen Baumes befreunden – der kleinen Raupe, der Eule, der kleinen Spinne, dem Eichhörnchen, dem Igelchen und dem Maulwurf. Die Tiere leben in unterschiedlichen „Stockwerken“ des Baumes; insgesamt gibt es 6 unterschiedliche Aufgaben, die erfüllt werden müssen, dadurch entstehen 6 unterschiedliche Spiele.

Die wichtigsten Merkmale der Software:
- 6 unterschiedliche Spiele; manche davon haben noch einige weitere Niveaus;
- 6 originelle Musikaufnahmen und lustige Töne;
- über 20 großartige handelnde Personen;
- wunderbare Illustrationen und Animation;
- keine Übersetzung notwendig;
- es gibt keine Regeln, niemand verliert und niemand gewinnt;
- keine Werbung der Drittpersonen;
- keine Kaufabwicklungen innerhalb der Software.

Empfohlen für Kinder im Alter von 2 bis 7 Jahren.

Download @
App Store
Entwickler: Pepi Play
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone Kissen

iGadget-Tipp: iPhone Kissen ab 9.95 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Schläft sich wesentlich bequemer als auf einem echten iPhone. ;-)

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iTunes Radio: Apple versucht sich an neuen Werbeformen

Der bislang nur in den USA und Australien offiziell verfügbare Streaming-Dienst aus Cupertino verkauft nun ganze Tage an Reklamekunden. Für die Nutzer bedeutet das etwas weniger störende Unterbrechungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verlosung: 3x Elements-Bundle von Adobe zu gewinnen

Im September veröffentlichte Adobe die Programme Photoshop Elements und Premiere Elements in der Version 13. Zusammen mit dem Hersteller verlost MacGadget drei Einzelplatzlizenzen des Elements-Bundle, das aus der Bild- und der Videobearbeitungssoftware besteht. Die Verlosung endet am Sonntag.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobile Gaming: Game of Thrones kommt im Dezember für iOS und Android

Game of Thrones für iOS

Telltale, welche bereits Hits wie The Walking Dead und The Wolf Among Us entwickelten, liefern mit Game of Thrones ein weiteres beliebtes Franchise nach. Das Spiel erscheint für Android und iOS.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Welchen Karten-Dienst nutzt du am meisten?

Vor über zwei Jahren ersetzte Apple mit iOS 6 die Google Maps mit einer hauseigenen Kartentechnologie. Was zuerst zu einem Mediendebakel für Apple wurde, für das sich sogar CEO Tim Cook öffentlich entschuldigte, ist mittlerweile eine gute Kartenlösung geworden. Zwar hinkt die «Karten»-App von Apple noch in einigen Bereichen der bereits seit fast zehn Jahren auf dem Markt befindlichen Lösung von Google hinterher, aber Apples Kartentechnologie hat auch seine Stärken — beispielsweise mit der hierzulande leider noch in keiner Stadt verfügbaren 3D-Flyover-Ansicht oder als Navigationssystem für Autofahrer. Auch werden die Apple Karten stetig verbessert. Erst kürzlich sind weitere Quellen für Standort-Daten hinzugekommen und grössere Unternehmen können neu ihre Standorte selbst verwalten. Seit vergangenem Jahr ist die Kartentechnologie auch mit einer eigenen App auf dem Mac angekommen — und bereits seit längerem gibt es Gerüchte, wonach die Apple Karten bald auch im Browser verfügbar sein werden.

In unserer neuen Umfrage möchten wir von euch erfahren, welchen Karten-Dienst ihr über alle Plattformen hinweg am meisten nutzt.

Gerne erfahren wir in den Kommentaren zu dieser Umfrage mehr über eure Auswahl.

Die Resultate der letzten Umfrage sind im Artikel «Umfrageergebnis: Jeder Zweite nutzt mehrheitlich Apples iMessage» aufgestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auch am Black Friday: Simyo LTE-Flat für Gelegenheits-Nutzer komplett kostenlos

Im Oktober haben wir euch bereits auf die tolle Aktion von Simyo aufmerksam gemacht. Ihr könnt euch weiterhin ein wenig LTE-Volumen fürs Surfen zum Nulltarif sichern.

Simyo Internet Flat kostenlos

Ihr habt euch heute ein neues iPad mit LTE-Funktion geschossen und benötigt nun noch eine SIM-Karte für mobiles Internet? Oder ihr habt schon länger ein iPad, nutzt aber das mobile Internet nicht, weil euch die Tarife zu teuer sind und ihr es ohnehin nur selten benötigt? Dann hätten wir noch diesen Kracher von Simyo für euch: 100 MB pro Monat dürften kostenlos im mobilen Internet verbraten werden.


Jeden Monat gratis surfen? Was nach einem Wunschtraum klingt, wird bei Simyo Realität. Zwar bekommt man “nur” 100 MB im E-Plus-Netz, allerdings fallen dafür keine monatlichen Kosten an und man surft im LTE-Netz mit bis zu 42 Mbit/s. Es gibt nur zwei Bedingungen: Man muss den Versand der SIM-Karte einmalig mit 4,90 Euro bezahlen und ein Mal pro Monat unter Mein Simyo die Gettings-Partnerseite aufrufen.

Ab und zu Mails lesen und beantworten, ein wenig im Netz surfen, das alles bekommt man mit 100 MB doch sehr gut hin. Falls ihr ein Tablet mit mobiler Datenfunktion oder einen Surfstick für euer Notebook habt und ohnehin nur selten online gehen wollt, ist dieses Angebot auf jeden Fall die richtige Wahl. Günstiger wird es definitiv nicht.

Mittlerweile müssten einige appgefahren-Leser die SIM-Karte auch schon erhalten haben. Wir würden uns über ein kurzes Feedback in den Kommentaren freuen: Wart ihr schon online?

Der Artikel Auch am Black Friday: Simyo LTE-Flat für Gelegenheits-Nutzer komplett kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrageergebnis: Jeder Zweite nutzt als Messenger mehrheitlich Apples iMessage

In unserer letzten Umfrage wollten wir von unseren Lesern wissen, welchen Messenger sie am meisten nutzen. Die Umfrage lief während sieben Wochen. 1359 Personen haben an der Umfrage «Welchen Messenger nutzt du am meisten?» teilgenommen.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone- und iPad-App für Unwetterwarnungen nur heute kostenlos

AlertsPro IconNächste Woche rechnen die Meteorologen ja nun mit dem richtigen Winrtereinbruch in Deutschland – mit Schnee und Eis. Wer sich darüber informieren möchte, wann der Schnee zu ihm kommt, sollte sich das Black Friday-Angebot der MeteoGroup Deutschland nicht entgehen lassen. AlertsPro – Unwetterzentrale.de  ist heute zum ersten Mal überhaupt kostenlos im Download, der übliche Preis beträgt 1,79 Euro.

Egal ob Hitze oder Frost, Starkregen, Gewitter oder auch erhöhte Waldbrandgefahr – AlertsPro warnt Dich gezielt und frühzeitig vor Unwettern und Extremwetterlagen – und das für den Großteil Europas und die USA, so der Text im App Store.

AlertsPro funktioniert deutschlandweit und im Großteil Europas (Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, die Schweiz und Spanien) sowie in den USA.

Ein klares Farbsystem informiert auf einen Blick und bis zu 48 Stunden im Voraus über aufkommende Extremwetterverhältnisse – visualisiert über einen Zeitstrahl und ergänzt durch ausführliche Warntexte. Die Unwetterwarnungen erhälst Du für Deinen aktuellen Standort und beliebig viele weitere Favoriten, die Du per Suchfunktion hinzufügen und sortieren kannst.

Weitere Zusatzfunktionen, die allen Nutzern zur Verfügung stehen:

  •  in der zoombaren Warnkarte per Pin punktgenaue Warnungen abrufen
  • Lokalisierungsfunktion Deines Standortes
  • Wetterkarten mit aktuellem, hochauflösendem Radar- und Satellitenbild
  • aktueller Wetterzustand für die eingestellten Orte (Symbol und Temperatur)
  • Direktverbindung zu WeatherPro (falls installiert)
  • Teilen-Funktion via Mail und Soziale Medien

Nur über den optional per In-App-Kauf (5,49 Euro pro Jahr) verfügbaren Premiumdienst erhälst Du Push-Benachrichtigungen für alle von Dir festgelegten Orte, die Du hinsichtlich des jeweiligen Warnlevels beliebig konfigurieren kannst. Außerdem werden das Niederschlagsartradar (unterscheidet farblich zwischen Regen, Schnee, Eisregen, Hagel etc.), die 2-stündige Radar-Vorhersage und die Blitz-Karte freigeschaltet. Außerdem kannst Du alle Bilder auch animiert als Film abspielen und der Premiumservice gilt auch für die beiden anderen MeteoGroup-Apps WeatherPro und MeteoEarth.

Da eine Unwetterwarnung ohne Push-Mitteilung nur bedingt sinnvoll ist, müsste man bei regelmäßiger Nutzung den Premium-Service abonnieren. Somit könnte die App selbst eigentlich immer kostenlos, quasi als Testversion angeboten werden. Dass es ein Widget gibt, ist gut, aber das ist noch nicht ausreichend, um tatsächlich eine aufmerksamkeitsstarke Unwetterwarnung an die Nutzer zu geben.

AlertsPro – Unwetterzentrale.de  läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 7.0. Die App braucht 11,6 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Optimiert für iPhone 6 und iPhone 6 plus. Der Normalpreis beträgt 1,79 Euro.

AlertsPro Screenshots

Lass Dich über iPhone und iPad mit AlertsPro vor Unwettern warnen. Um richtig gewarnt zu werden, brauchst Du allerdings ein kostenpflichtiges Abo.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swatch-Boss: Apple Watch unter Steve Jobs nicht denkbar

Apple introduces Apple Watch

Nick Hayek hat keine Panik vor dem Einstieg Apples in das Kerngeschäft seiner Uhrenfirma. Die Apple Watch ist für ihn ein Zeichen der Veränderungen bei dem kalifornischen Konzern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kuai: Mit dieser iOS 8 Tastatur tippt Ihr schnell wie nie

Geht Euch das Tippen am iPhone und am iPad immer noch zu langsam? Hier kommt eine App, die das Problem lösen könnte.

Denn mit KuaiBoard – Type text. Quicker tippt Ihr nicht einzelne Buchstaben, sondern ganze Wörter oder Textbausteine. Dafür füllt Ihr zunächst die Zwischenablage-Felder der Universal-App mit Wörtern oder Textpassagen, die Ihr immer wieder braucht – zum Beispiel Eure Adresse oder typische Formulierungen, auf die Ihr gerne zurückgreift.

Kuai

Dann könnt Ihr diese Elemente auf der iOS-8-Tastatur tippen – einmal Tippen bringt ganze Absätze auf den Bildschirm, wenn Ihr möchtet. So könnt Ihr zum Beispiel Formulare blitzschnell ausfüllen. Einen Buchstaben drücken, und schon habt Ihr Eure komplette Adresse getippt. Prima App. Und mit unserer Meinung stehen wir nicht allein. Yahoo News schwärmt: “Die Möglichkeiten von Kuai sind endlos, nur Eure Fantasie setzt Grenzen.” Und Ars Technica lobt: “Extrem praktisch für alle, die immer wieder gleiche Texte schreiben müssen.”

KuaiBoard – Type text. Quicker. KuaiBoard – Type text. Quicker.
Keine Bewertungen
1,79 € (uni, 7.6 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonnet: Thunderbolt-2-Adapter mit 10GbE-Schnittstellen

Der Hardwarehersteller Sonnet Technologies hat einen Adapter auf den Markt gebracht, der mit zwei Zehn-Gigabit-Ethernet-Ports (kurz 10GbE) ausgerüstet ist. Der "Twin 10G Ethernet Thunderbolt 2 Adapter" wird über die Thunderbolt-2-Schnittstelle mit dem Mac verbunden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WISO Steuer:Mac 2015 (Steuerjahr 2014) als Amazon Blitzangebot

WISO Steuer:Mac 2015 (für Steuerjahr 2014) als Amazon Blitzangebot (Direktlink zu WISO 2015). Jahr für Jahr müssen wir uns wohl oder übel mit einem bestimmten Thema beschäftigen. Die Rede ist von der Steuererklärung. Seit einigen Jahren steht Steuersoftware auch für den Mac zur Verfügung. In diesem Jahr haben die Entwickler von Buhl Data wieder eine neue Version der WISO Steuersoftware für den Mac vorgestellt. Seit wenigen Tagen steht WISO Steuer:Mac 2015 bereit und im Rahmen der heutigen Amazon Blitzangebote könnt ihr die Steuersoftware billiger kaufen. Um 13:30 Uhr startet das Blitzangebot.

wiso_2015_mac

WISO Steuer:Mac 2015 als Amazon Blitzangebot

Jetzt werdet ihr vielleicht denken, warum man sich schon jetzt die Steuersoftware für den Mac kaufen soll, da das Steuerjahr 2014 noch nicht beendet ist. So häufig wird es nicht vorkommen, dass WISO Steuer:Mac als Blitzangebot mit Rabatt angeboten wird. Warum nicht jetzt schon den Rabatt sicher und Anfang 2015 die Steuererklärung in aller Ruhe machen. Software wird nicht „schlecht“ und lässt sich bequem ein paar Wochen im Schrank lagern.

Auch in diesem Jahr haben die Entwickler der Mac-Steuererklärung der Software ein paar Verbesserungen spendiert (genaue Vorstellung des Programms erfolgt bei uns in den kommenden Tagen). In der neuen Version ist die Steuererklärung per App auf dem iPad, Android-Tablet und über den Web-Browser möglich. Dies ist eine Option und keine Verpflichtung. Ihr könnt so beispielsweise auf dem Mac mit der Steuererklärung anfangen, zwischendurch ein paar Eingaben per iPad erledigen und später das Ganze auf dem Mac fortsetzen.

Es gibt neue Themenfilter, ca. 250 neue Vorlagen, Verbesserungen bei der vorausgefüllten Steuererklärung, ca. 150 Videos mit vielen Tipps und einiges mehr.

Hier geht es zu den Amazon Blitzangeboten

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adventskalender 2014, 25 Weihnachts-Apps verschenkt eine App pro Tag

Pressemitteilung Cambridge, England. Vergesst den traditionellen Adventskalender und feiert die Vorweihnachtszeit mit Adventskalender 2014, 25 Weihnachts-Apps von AppChocolate. Die App für iOS un...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CarPlay: App holt iOS fürs Auto auf iPad und iPhone

Apple hat mit CarPlay eine Technologie vorgestellt, die es seit iOS 7 gibt, und es unterstützten Autos erlaubt, ihr Multimediasystem gegen das aus dem iPhone oder iPad zu tauschen. Eine App soll diese Funktion nun direkt auf dem iPhone oder iPad darstellen.

CarPlay ist nur für in bestimmten Neuwagen verfügbar, eine Nachrüstung laut Autohersteller schwierig bis unmöglich. Es gibt zwar das eine oder andere Radio, das diese Funktion unterstützt, aber dessen Anschaffung ist ebenfalls kostspielig. Der iOS-Entwickler Adam Bell arbeitet deshalb an einer App, die die CarPlay-Funktion auf dem Display des iPhone oder iPad darstellt. Diese wird auf Reddit vorgestellt.

Bell beschreibt darin, dass die Voraussetzungen, um CarPlay nutzen zu können, ziemlich hoch sind und selbst wenn man ein Auto hat, das CarPlay unterstützt, ist die Umsetzung gewöhnungsbedürftig, weil die meisten Autos nur druckempfindliche Touchscreens haben (statt kapazitive). Seine App läuft deshalb wie eine eine normale App einfach über Springboard, dem normalen Homescreen von iPhone und iPad.

Er gibt weiterhin an, dass das Ganze momentan noch ziemlich viele Bugs aufweist und wahrscheinlich niemals im App Store zu haben sein wird, wer es nutzen will, wird also einen Jailbreak benötigen. Dies ist zumindest momentan kein Problem, denn mit Pangu lassen sich alle Geräte mit iOS 8 jailbreaken. Die App soll gratis und Open Source werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bounce On Back: rollend und hüpfend zum Kinderlachen

Diesen Donnerstag ist Bounce On Back (AppStore) von Iddy Biddy Games, Nachfolger von Bounce On 2 (AppStore), im App-Store erschienen. In der 2,69€ teuren Universal-App ist es eure Aufgabe, Kindern das Lachen zurückzubringen. Dieses wurde den lieben Kleinen nämlich von Vodoo, einer Puppe mit magischen Kräften, gestohlen. Jedes gefundene Lachen verringert die Macht von Vodoo, sodass ihr ihn am Ende bezwingen könnt.

Eigentlich solltet ihr Lefty finden, doch schon im ersten Level erfahrt ihr von einer Spielzeugpuppe, dass den Kindern das Lachen gestohlen wurde. Kurzerhand entscheidet sich Bounce, eine rote Kugel, dazu, den Kindern zu helfen und Lefty erst einmal zu ignorieren.
Bounce On Back iPhone iPadBounce On Back iOS
In über 60 Leveln müsst ihr nun Beeren sammeln, um jeweils ein Lachen zu finden. Die Anzahl an Beeren variiert und auch die Form von Bounce kann sich ändern, doch dazu später mehr. Damit das ganze nicht zu einfach wird, gibt es natprlich Gegner, denen ihr nur auf den Kopf springen dürft, und viele weitere Herausforderungen. Abhilfe gegen Frust und vorzeitiges Ableben verschaffen Checkpoints, die in Form von Sternen in den Leveln verteilt sind.

Steuern lässt sich Bounce durch neigen des Gerätes. Springen könnt ihr, indem ihr auf euer Gerät tappt – mehr braucht ihr nicht zu wissen. Löchern im Boden solltet ihr ausweichen und auch Gegnern wie gesagt nur auf den Kopf springen. Durch die Tilt-Steuerung solltet ihr in einigen Fällen lieber etwas Geduld zeigen, als durch zu hektische Bewegungen in Gefahr zu geraten. Manchmal sind Kisten in den Leveln, die die Form von Bounce ändern. So wird er zum Beispiel zum Volleyball, der durch einen Ventilator in die Höhe gepustet werden kann, für den er als rote Kugel zu schwer ist.
Bounce On Back iPhone iPadBounce On Back iOS
Bounce On Back (AppStore) bietet eine Menge Spielspaß. Die Steuerung ist simpel und auch die Level gefallen durch Abwechslung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Baufortschritte des Apple-Campus deutlich zu sehen

campus2_251114

Die Bauarbeiten rund um den Apple-Campus 2 von Apple schreiten voran und es lässt sich feststellen, dass diese wirklich sehr zügig vorangehen und man den “Keller” des Gebäudes schon fast abgeschlossen hat. Wie es scheint hat Apple nicht nur in der Produktplanung viel Geschick,  sondern auch in der Planung von Gebäuden. Wie Apple selbst bekannt gibt, liegt man sehr gut im Zeitplan und wird das Gebäude wie geplant bis Ende 2016 fertiggestellt haben.

Die Erdarbeiten sollen auch in den nächsten Monaten beendet sein und auch die Behinderungen auf den Straßen sollten von Apple eingedämmt werden. Somit kann man im Sommer 2015 damit beginnen das Gebäude selbst zu errichten und auch die Inneneinrichtung zu gestalten. Wahrscheinlich wird man Mitte 2016 mit dem Umzug in die neuen Bürogebäude beginnen und Anfang 2017 könnten schon die ersten Produkte und Entwürfe aus dem großen Hauptquartier stammen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Sonderangebote zum Black Friday

Zum Black-Friday ist die Menge der App-Sonderangebote unüberschaubar groß. Um dennoch etwas Ordnung in das Chaos zu bringen, beschränken wir uns auf die 100 interessantesten Apps für iPhone, iPad und Mac . Besonders viel sparen kann man übrigens beim 50-Prozent-Rabatt auf Adobes Elements-Versionen von Photoshop und Premiere Pro für Bildbearbeitung und Videoschnitt (Shop: ). AlertsPro – gratis...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 28.11.14

Produktivität

Writedown Writedown
Preis: 0,89 €
All Reader Pro All Reader Pro
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Telepaste Telepaste
Preis: 0,89 €
Geekbench 3 Geekbench 3
Preis: Kostenlos
Wake Up Pro Alarm Wake Up Pro Alarm
Preis: Kostenlos
Mailtop Mailtop
Preis: Kostenlos
SuperShare SuperShare
Preis: 0,89 €

Foto & Video

Infinity Image HD Infinity Image HD
Preis: Kostenlos
XnShape XnShape
Preis: Kostenlos
XnSketch XnSketch
Preis: Kostenlos
Infinity Image Infinity Image
Preis: Kostenlos

Gesundheit & Fitness

Easy food recipe villa Easy food recipe villa
Preis: 0,89 €
Boys and Girls Baby Names Boys and Girls Baby Names
Preis: Kostenlos

Medizin

Bloody Pressure Bloody Pressure
Preis: 0,89 €

Bildung

myCreate myCreate
Preis: Kostenlos

Referenz

Lifestyle

Big Days Countdown Events Big Days Countdown Events
Preis: Kostenlos
Safe-U Safe-U
Preis: Kostenlos
The Phone Database The Phone Database
Preis: 0,89 €

Soziale Netze

Musik

SPL Meter SPL Meter
Preis: Kostenlos

Unterhaltung

Talking Carl HD Talking Carl HD
Preis: Kostenlos

Wallpaper

Wirtschaft

Easy Scan (Smart Scanner) Easy Scan (Smart Scanner)
Preis: Kostenlos

Spiele

Chundos + turbo Chundos + turbo
Preis: Kostenlos
Brave Guardians TD Brave Guardians TD
Preis: Kostenlos
Smash the Code Smash the Code
Preis: 0,89 €
Kyubo Kyubo
Preis: Kostenlos
Gas Tycoon Gas Tycoon
Preis: 1,79 €
Space Disorder Space Disorder
Preis: Kostenlos
Gorilla Gondola Gorilla Gondola
Preis: Kostenlos
MetalWars3 MetalWars3
Preis: Kostenlos
SiliBili HD SiliBili HD
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Lego Batman 3: Beyond Gotham" im Mac-App-Store erschienen

In der letzten Woche hat Warner Bros. den dritten Teil der Action-Adventure-Serie "Lego Batman" auf Steam (Preis: 29,99 Euro) veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gewinnspiel-Erinnerung: Lightning-Dock Cable Weight von KERO

Kurze Erinnerung, damit ihr euch eure Gewinnchance nicht entgehen lasst. Wer noch nicht mitgemacht hat, der hat noch bis heute Abend Zeit eines von zwei CableWeight von KERO zu gewinnen. Damit verwandelt ihr euer originales Lightningkabel im Handumdrehen in ein Lightningdock – absolut praktisch für unterwegs.

Mitmachen ist ganz einfach: Schickt uns eine E-Mail an gewinnspiel@apfelpage.de mit dem Betreff “KERO”. Der Inhalt ist unerheblich.

Jede Teilnahme zählt nur einmal und der Versuch von mehreren Teilnahmen schließt den Teilnehmer vom Gewinnspiel aus. Der Gewinner wird hier im Blog und unserer App bekanntgegeben. Einsendeschluss ist Freitag (28.11.2014) um 23:59 Uhr. Wir freuen uns auf eure Teilnahme.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Aktuelle Aktionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

headerVor dem Wochenende können wir nochmal mit zusätzlichen Rabatt-Angeboten für iTunes-Karten nachlegen. Am Montag haben wir ja bereits auf die Aktionen bei Lidl, Penny und Hit hingewiesen – hier geht’s weiter. Preisreduzierte iTunes-Karten Wer seinen Hintern nicht aus dem Haus bewegen will, bekommt bei Paypal iTunes-Guthaben im Wert von ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Website: Warten auf den "Star Wars"-Trailer

Star Wars"-Trailer

Apple darf den ersten Vorschaufilms zu "Star Wars: Das Erwachen der Macht" auf seiner Website publizieren. Wann es soweit ist, wurde nicht kommuniziert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Viele Sonderpreise: Waterkant & Cool Bananas mit Hüllen, Taschen und mehr

Zum Black Friday reduzieren auch Waterkant und Cool Bananas viele Produkte aus dem eigenen Sortiment.

waterkant black friday

Amazon, Arktis, Cyberport und viele weitere haben die Preise heute nach unten geschraubt. Auch bei Waterkant und Cool Bananas gibt es heute ordentliche Rabatte, die wir kurz aufschlüsseln möchten.

40 Prozent auf alles

Im hauseigenen Shop von waterkant-cases.com und cool-bananas.de könnt ihr euch mit den unten stehenden Gutscheincodes 40 Prozent Rabatt sichern – auf euren Gesamtwert in Warenkorb. Ebenfalls klasse: Der Rabatt kann auch auf schon reduzierte Produkte angewendet werden.

Wer die beiden Marken kennt, wird auch die Qualität der Produkte zu schätzen wissen. Waterkant stellt viele Produkte aus Filz her, aber auch die Oldschool-Taschen sind sehr beliebt. Cool Bananas hat ebenfalls gute Produkte im Portfolio, seien es Taschen für iPhone, iPad und Mac, als auch Displayfolien oder kleine Bluetooth-Lautsprecher.

Bei Cool Bananas gibt es noch eine Besonderheit: Nach dem Einlösen des Gutscheincodes werden alle einfachen iPhone-Backcover und Bumper auf je 2 Euro reduziert, Produkte aus Leder und Kunstleder kosten nur noch 4 Euro.

  • Gutscheincode für Waterkant: WK_blackfriday_2014
  • Gutscheincode für Cool Bananas: CB_blackfriday_2014

Zusätzliche Aktionen bei Amazon

Waterkant und Cool Bananas verkaufen ihre Produkte auch über Amazon. Dort gibt es ausgewählte Aktionen und ebenfalls richtig gute Rabatte.

  • Cool Bananas OldSchool Ledertasche für MacBook Pro, schwarz (Amazon-Link) – 35,95 statt 59,95 Euro
  • Cool Bananas OldSchool Ledertasche für MacBook Pro, braun (Amazon-Link) – 35,95 statt 59,95 Euro
  • Cool Bananas OldSchool Ledertasche für iPad, braun (Amazon-Link) – 20 statt 49,95 Euro
  • Cool Bananas RainSuite Stripes für MacBooks, div. Farben (Amazon-Link) – 17,95 Euro statt 27,95 Euro
  • Cool Bananas PinUp Halterung für Apple TV – (Amazon-Link) 9,99 Euro statt 14,99 Euro
  • Waterkant Strandgold Pouch Ledertasche für iPad mini (Amazon-Link) – 14,95 statt 39,95 Euro
  • Waterkant Deichkönig Filztasche für iPad mini, Sleeve Case (Amazon-Link) – 17,95 Euro statt 49,95 Euro
  • Waterkant Deichkönig Filztasche (Amazon-Link) – 14,95 Euro statt 39,95 Euro

Der Artikel Viele Sonderpreise: Waterkant & Cool Bananas mit Hüllen, Taschen und mehr erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iZip – Archiver Manager.

iZip – Archiver Manager ist eine professionelle App, die Ihnen dabei hilft, Ihre Dateien einfach zu verwalten.

•Dateien in ein ZIP-Format komprimieren
•Fotos und Videos von der Kamerarolle komprimieren
•Dateien vom ZIP-Format öffnen und extrahieren, inklusive ZIP-Dateien, die durch ein Passwort und mit AES verschlüsselt sind
•Viele andere Datei-Komprimierungsformate: RAR, 7Z, TAR, GZIP öffnen und extrahieren
•Viele Dokument-Typen öffnen und ansehen: DOC, Excel, PPT, PDF, TXT, RTF, Seiten, JPG, GIF, PNG, Video, etc.
•Dateien zur ZIP-Datei hinzufügen
•Dateien per E-Mail senden
•Dateien in anderen Apps öffnen
•Fotos und Videos vom Fotoalbum zippen oder mailen
•Zeigen Sie Ihre Fotos auf Facebook/Twitter
•Bilder im Fotoalbum speichern
•Dateien zu/von der Dropbox, Box und GoogleDrive senden und herunterladen
•Dokumente drucken
•Dateien via iTunes herunter/hochladen
•Dateien mit einfachem Passwort oder AES Passwort komprimieren

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rasant, schwer, “HEX:99”…

Brutal schwere Highscore-Spiele erfreuen sich bei manch unerschrockenem Gamer großer Beliebtheit. Um die Gunst dieser Zocker versucht seit gestern auch das neue HEX:99 – Mercilessly Difficult, Daringly Addictive! (AppStore) von we.R.play zu buhlen. Die Universal-App kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden und beinhaltet ein IAP-Angebot für die Vollversion. Was diese bringt, was sie kostet und was euch überhaupt im Spiel erwartet, lest ihr in den folgenden Zeilen…

Mit einem Kristall rast du in immer höherem Tempo eine Strecke entlang, auf der es links, mittig und rechts Hindernissen auszuweichen gilt. Kollidierst du mit ihnen, ist der Lauf auch schon wieder vorbei. Gesteuert wird via Wischer am unteren Bildschirmrand, was zunächst etwas Eingewöhnung bedarf, dann aber ordentlich funktioniert.

HEX:99 – Mercilessly Difficult, Daringly Addictive! (AppStore) ist kein echtes Endless-Game, denn es bietet Checkpoints, die helfen, das Ende des Spieles zu erreichen – das sollen nach Angabe des Entwicklers nur 3% aller Spieler schaffen. Allerdings bringen dir die Checkpoints nur etwas, wenn du für 2,69€ via IAP die Vollversion freischaltest. Denn erst dann wird nach einem Fehler das Spiel am letzten Checkpoint fortgesetzt. Zudem gibt es dann auch keine Werbeeinblendungen mehr.

Wenn euch das Spiel also gefällt, solltet ihr dies in Anspruch nehmen, um weiter zu kommen als nur einige Meter. Vorher könnt ihr aber kostenlos und unverbindlich ins Spiel hineinschnuppern…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: GRAVIS vergünstigt Apple-Stuff

Nächster Teil der Black Friday Rabatt-Flut: jetzt machen wir weiter mit den lohnenswerten Angeboten von GRAVIS

Von heute an bis einschließlich Montag gelten teilweise drastisch reduzierte Preise. Zu den absoluten Preis-Highlights zählen hier das iPhone 5s für unter 545 Euro, das iPad Air mit 64 GB für unter 600 Euro, das iPad mini Retina mit 64 GB für 444,44 Euro, sowie noch dem 21,5″ iMac i5 (899 Euro) und dem MacBook Air 13″ i5 für 859 Euro.

GRAVIS Black Friday

Daher muss die Devise lauten: ab zum Weihnachtsshopping! Und natürlich dran bleiben, weitere tolle Deals liefern wir Euch im Laufe des Black Fridays natürlich frei Haus aufs iDevice.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Klassisches Fernsehen stirbt bis 2030 aus – laut Netflix-CEO

Der Markt für Videostreaming boomt immer mehr – und die Fernsehbranche bemüht sich, den Anschluss nicht zu verlieren. Reed Hastings, Chef des populärsten Streamingdienstes Netflix, hat dem klassischen TV jetzt ein absehbares Ende vorausgesagt: „Es ist ungefähr so wie beim Pferd, das so lange gut war, bis wir das Auto hatten.“ Das „Zeitalter der TV-Übertragung“ ende ca. im Jahr 2030, da die Sehg...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 und Apple Watch: verstärkte Komponenten-Lieferungen von Samsung?

Samsung soll wieder verstärkt zentrale Komponenten für das iPhone 6 und die zukünftige Apple Watch liefern, wie BusinessKorea meldet. Damit rückt Apple eindeutig von seiner zuvor verfolgten Linie ab, Samsung als Hauptlieferanten durch andere Hersteller ablösen zu wollen.

apple_watch_apple_pay

iPhone 6: Probleme mit NAND Flash von Toshiba

Laut den Quellen von BusinessKorea soll Samsung RAM- und NAND Flash-Speicherbausteine für das iPhone 6 produzieren. Der bisherige NAND Flash hatte zuletzt für einige Schwierigkeiten gesorgt, der eingesetzte preiswerte TLC-Speicher führte zum Teil zu unvorhergesehenen Systemabstürzen. Deshalb musste Apple gegensteuern und bemüht sich nun wieder um Samsung als vermutlich besseren und vielleicht auch bewährteren Partner.

Bislang bezog Apple für das iPhone 6 in der 128 GB-Version TLC NAND Flash von Toshiba, für die 64 GB-Version kamen die Bauteile neben Toshiba auch von SK Hynix und SanDisk. Probleme verursachten die 128 GB Flash-Speicher von Toshiba, die Apple fortan durch Produkte von Samsung ersetzen möchte.

Momentan stehen die beiden Konzerne noch in Verhandlungen. Sollte es zu einer Vereinbarung kommen, wird Samsung in Zukunft DRAM und NAND Flash von Samsung erhalten.

Samsung auch zentraler Zulieferer für Apple Watch Komponenten

Neben diesen Speicherbausteinen will Apple von Samsung auch Prozessoren für die Apple Watch beziehen. Die Smartwatch ist laut Apple für Anfang 2015 zu erwarten. Sehr viel Zeit bleibt dem Konzern also nicht mehr, um die nötigen Verträge abzuschließen. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

30% off VMware Fusion 7

“Seamlessly run your favorite Windows applications and devices, on any Intel-based Mac. Built from the ground up for the Mac, VMware Fusion is the easiest way to switch to Mac; letting you bring all of your Windows applications with you, making the most of your Windows software investment, while providing the perfect safety blanket for the switch. Break Down the Walls Between Windows and Mac. Recommended for home users, students and business professionals who are looking for the easiest, fastest and most reliable way to run Windows programs on their Macs without rebooting.” Purchase for $48.99 (regularly $69.99) in the VMware Store Purchase VMware Fusion 7 Professional for $104.99 (normally $129.99) in the VMware Store *Purchase Supports Mac App Deals OFFER EXPIRES December 5th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smarte Bratpfanne für iPhones

Smarte Bratpfanne bei Kickstarter

Die Pantelligent soll Hobbyköchen helfen, Gerichte besser zuzubereiten. Das Crowdfunding-Projekt hat sein Einnahmeziel bereits überschritten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

World of Puzzles – Ein App mit lehrreichen Puzzles für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren – Für die Entwicklung der Fähigkeiten Ihrer Kinder – Monsters Band

Die Puzzle-App # 1 im App-Store. Spielen und Lernen mit der zurzeit lustigsten Monster-Familie der Welt. Setze die Puzzle auf dem iPad-iPhone zusammen und male sie aus (du kannst sie auch ausdrucken!)

Begleiten Sie Ihre Kinder in den Freizeitpark, verbringen Sie mit ihnen einen Nachmittag mit dem Besuch im Monsters Band-Zirkus, erleben Sie die Abenteuer aus der Welt der Geschichten und begleiten Sie sie auf einer erstaunlichen Reise zu den exotischsten Orten der Welt mit diesen 24 Puzzles.

Neben dem Zusammensetzen der Puzzles können die Illustrationen auch in schwarz/weiß ausgedruckt werden, um sie hinterher mit echten Farben oder auf dem Gerät selbst anzumalen.

Das Spiel enthält:

• 1 Schachtel mit Puzzles “Freizeitpark“ mit 6 Puzzles.
• 1 Schachtel mit Puzzles “Monsters Band Zirkus“ mit 6 Puzzles.
• 1 Schachtel mit Puzzles “Reise um die Welt“ mit 6 Puzzles.
• 1 Schachtel mit Puzzles “Magische Geschichten” mit 6 Puzzles.
• Schöne und originelle Illustrationen.
• Eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche, perfekt für Kinder.
• Neuer Soundtrack, Sound-Effekte und Umgebungen, um Kinder in das Spiel und die Geschichte einzuführen.
• Ohne Werbung oder Registrierungen.
• Mit Kindersicherung.

Erhältlich in den Sprachen: Spanisch, Katalanisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Chinesisch, Japanisch, Russisch, Portugiesisch und Koreanisch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Calendars 5, Scanner Pro & Co.: Readdle-Apps zum halben Preis

calendars-5Wer uns regelmäßig liest weiß, dass wir die Apps von Readdle mögen und auch selbst gerne nutzen. Insbesondere Calendars 5 und Scanner Pro stehen ganz oben auf unserer Liste. Heute und morgen bieten die Entwickler all ihre iOS-Apps um die Hälfte an. Die Kalender-App Calendars 5 haben ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Civilization – Beyond Earth: Der Alpha Centauri Nachfolger ist da

Die Civilization Reihe hebt ab. Denn diesmal geht es wieder einmal um die Besiedlung des Weltalls, wie schon 1999 beim dem Klassiker Alpha Centauri. Das war eigentlich mein Lieblingsteil der Serie, da mir das Zukunftsszenario einfach mehr liegt als zum X-ten Mal Napoleon in die Flucht zu schlagen. Das Spiel beginnt da wo andere Civilization […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hack: CarPlay soll direkt auf dem iPhone laufen

Ein Entwickler ist derzeit dabei, Apples eigentlich nur für externe Geräte gedachte Fahrzeugintegration direkt auf iPhone und iPad ausführbar zu machen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tembo und die anderen. Bildungs Geschichte für Kinder. Memory- und Puzzle- Spiele. Sprachen lernen mit Tembo der tollen Lern-App

Tembo und die anderen ist ein interaktives Buch für iPhone und iPad, gedacht für Kinder ab 3 Jahren. Mit dieser App lernen die Jüngsten leichter lesen. Sie berücksichtigt die Kriterien der Inklusion im Bildungssystem, womit sich die Lektüre der Geschichte auf die jeweiligen Fähigkeiten des Kindes abstimmen lässt, ganz gleich, welchen Lernprozess es benötigt.

Merkmale von Tembo, der kleine Elefant:
• Interaktives Buch, mit dem Kinder lesen lernen
• Einschließlich mehrsprachiger Spiele, um den Wortschatz in der ausgewählten Sprache zu erweitern und dem kleinen Leser zu helfen, sein Vokabular zu verbessern: Memory, Find me und Puzzle.
Auf diese Weise können einerseits die Muttersprache gefestigt und andererseits Fremdsprachen geübt und erlernt werden.
• 100-prozentig auf den kindlichen Lernprozess ausgerichtete App, erhältlich in sieben Sprachen: Englisch, Spanisch, Katalanisch, Französisch, Portugiesisch, Italienisch und Deutsch.

Tembo und die anderen wurde unter der Aufsicht von Pädagogen und anderer Spezialisten aus dem Bildungswesen entwickelt, um den Standards der inklusiven Bildung maximal zu entsprechen.

Zu diesem Zweck wurde die Geschichte außerdem an die Lesefähigkeiten des Benutzers angepasst, auch für Kinder mit Lernschwierigkeiten: Dyslexie, Sehprobleme, ADHS, Ermüdung bei visueller Belastung usw.

Bei der Gestaltung unserer Apps zählen wir auf die Beratung durch Bildungszentren und verschiedene Verbände wie die ONCE (Spanische Blindenorganisation), DISFAM (Dyslexie und Familie), OIDEA (Iberoamerikanische Organisation für spezifische Lernschwierigkeiten) und der spanische Verband für leichtes Lesen „Asociación Lectura Fácil“.

Dank dieser App verbessert das Kind sein Lesevermögen in der Muttersprache, übt eine zweite Sprache mündlich wie schriftlich und trainiert Gedächtnis sowie Aufmerksamkeit.

Universal-Applikation für alle iPad- und iPhone-Modelle, optimiert für iPhone 5 und höher.

Tembo ist eine Sammlung von vier Geschichten für Kinder ab 3 Jahren, produziert vom Digitalverlag BubbleBooks, der sich auf die Entwicklung von Applikationen für Kinder und Jugendliche, die den Anforderungen inklusiver Bildung Rechnung tragen, spezialisiert hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrage: Telefonie-Funktion bei Smartphones für viele unwichtig

Groß und Größer

Mit iPhone und Co. wird immer seltener telefoniert. Die gute, alte SMS bleibt dagegen wichtig, so die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage unter deutschen Nutzern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday Angebote bei Gravis und Cyberport