Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 606.705 Artikeln · 3,16 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Fotografie
2.
Soziale Netze
3.
Produktivität
4.
Spiele
5.
Musik
6.
Sonstiges
7.
Finanzen
8.
Produktivität
9.
Produktivität
10.
Musik

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Finanzen
9.
Spiele
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Sonstiges
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Soziale Netze
9.
Sonstiges
10.
Navigation

iPad Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Unterhaltung
9.
Spiele
10.
Produktivität

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Dienstprogramme
7.
Soziale Netze
8.
Sonstiges
9.
Produktivität
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Liebesgeschichten
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Familie & Kinder
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Comedy
9.
Familie & Kinder
10.
Liebesgeschichten

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Drama
6.
Liebesgeschichten
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Familie & Kinder
9.
Liebesgeschichten
10.
Drama

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Shawn Mendes
5.
The Weeknd
6.
Max Giesinger
7.
James Arthur
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis

Alben

1.
Kollegah
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
The Rolling Stones
5.
Die Fantastischen Vier
6.
Helene Fischer
7.
John Sinclair
8.
KC Rebell
9.
Shindy
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Timothy Stahl
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Andreas Gruber
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
8.
Simon Beckett
9.
Samuel Bjørk
10.
E L James
Stand: 06:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

274 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

27. November 2014

Black Friday bei Gravis: Alle Angebote im Überblick

Der bekannte Apple-Reseller Gravis beteiligt sich natürlich ebenso bei der Verkaufsaktion zum Black Friday und bietet insgesamt 18 spezielle Angebote zu stark reduzierten Preisen zur Bestellung im Online-Shop an. Wir präsentieren euch hier diese Schnäppchen aus dem Black Friday Sale von Gravis. Beachtet allerdings bitte, dass diese angegebenen Preise nur am 28. November 2014 gültig sind. Besucht einfach die Aktionsseite von Gravis, um die hier aufgeführten Artikel bestellen zu können.

Gravis Black Friday

Apple-Produkte von Gravis zum Black Friday Sale:

  • iMac 21″, 1,4 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor für 899,00 €
  • Mac Book Air 13″, 1,4 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor für 859,00 €
  • Apple iPad Air, Wi-Fi 64 GB für 597,99 €
  • Apple iPhone 5s, 16 GB für 544,44 €
  • Apple iPad mini, Wi-Fi 64 GB Retina für 444,44 €
  • Apple TV für 79,99 €

Apple-Zubehör:

  • Belkin iPad mini Aktions-Bundle, Hülle, Schutzfolie und Autoladegerät für 20,00 €
  • Apple iPhone 5/5s Case für 19,99 €
  • Belkin iPhone 5 Aktions-Bundle, Hülle, Schutzfolie und Autoladegerät für 15,00 €

Software:

  • Adobe Photoshop & Premiere Elements 13 für 89,99 €
  • Adobe Premiere Elements 13 für 59,99 €
  • Adobe Photoshop Elements 13 für 59,99 €

Sonstiges:

  • Parrot Zik NC Headset und Kopfhörer für 199,90 €
  • Wacom Intuos Pro S Touch, Grafiktablet für 159,90 €
  • Livescribe Wi-Fi Smartpen ProPack 8 GB für 149,90 €
  • Harman SoundSticks III Wireless, 2.1 Lautsprechersystem für 149,90 €
  • Withings WS 50 für 99,99 €
  • Elgato EyeTV W für 55,00 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Dream Desk Giveaway

Enter The Dream Desktop Giveaway and this insane setup could be yours – and just in time for the holidays! One lucky winner will get:
A 27in Apple Thunderbolt Monitor
An Apple Wireless Keyboard
An Apple Magic Mouse
An mStand by Rain Design

Enter for free (prize valued at $1,200) right here at Mac App Deals Exclusives.

ENTRIES ACCEPTED THROUGH DECEMBER 15th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

30% off Chronos Apps

Chronos is offering 30% off on all their apps. They sell iTriumph, Business Card Shop, Greeting Card Shop, iClipboard, iScrapbook, iScrapBox, Labelist, LaunchMagic, Lumio, PrintLife, SOHO Organizer, SOHO Notes, and Spotlife. To get 30% off on any of their apps, use the coupon code friday2014 when checking out at their store. The coupon code can also be used for upgrades. OFFER EXPIRES November 28th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday bei Gravis: Withings Smart Body Analyzer als Highlight

Auch beim Apple-Händler Gravis fällt der Startschuss für den Black Friday etwas eher. Wir haben uns die Angebote bereits angesehen.

Withings WS-50 Smart Body Analyzer

Bei Gravis sind auf der Black Friday Aktionsseite rund 20 Produkte aus dem Apple-Sektor zu finden. Von Apple bis Zubehör ist alles mit dabei, ein Produkt ist uns aber ganz besonders ins Auge gestochen: Die Withings WS-50, auch bekannt unter dem Namen Smart Body Analyzer. Die Waage mit WLAN- und Bluetooth-Anbindung liegt nicht nur deutlich unter dem aktuellen Preisvergleich, sondern auch unter dem bisherigen Bestpreis.


Der Withings Smart Body Analyzer überträgt seine Daten per WiFi oder Bluetooth an das iPhone. . Neben dem Gewicht werden viele weitere Daten gemessen, zum Beispiel der Körperfettanteil, die Herzfrequenz und die Luftqualität. Laut Withings ist die Waage daher nicht unbedingt im Badezimmer, sondern eher im Schlafzimmer am besten aufgehoben.

Die mit iOS und Android kompatible Waage von Withings kann übrigens von der ganzen Familie genutzt werden. Wie bei anderen Waagen üblich erkennt die Smart Body Analyzer ihren Benutzer anhand des Gewichts und kann die Daten so entsprechend einsortieren. Die vier AAA-Batterien in der Waage sollen laut Hersteller-Informationen übrigens rund acht Monate halten.

Alle Angebote gelten bis Montag

Die gesammelten Daten werden direkt nach der Messung in der Health Mate Applikation von Withings angezeigt, in der unter anderem auch ein Schrittzähler integriert ist. Alternativ kann man die Daten von dort aus auch automatisch in zum HealthKit von Apple senden und dort zentral verwalten.

Die Black Friday-Angebote gelten für die Online-Bestellung am 28. November 2014 und solange der Vorrat reicht. Auch in den 45 Stores gelten die Angebote. Für alle, die es am Freitag versäumen, online bei Gravis zu bestellen oder in einen Store zu gehen, verlängert der Händler die Aktion um zwei Werktage bis einschließlich Montag, den 1. Dezember sowohl online als auch stationär in allen Filialen.

Der Artikel Black Friday bei Gravis: Withings Smart Body Analyzer als Highlight erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Keine Sonderangebote zum BlackFriday von Apple!

Morgen wird es wohl erstmalig keine Angebot von Apple zum BlackFriday geben – eine traurige Entwicklung! Der BlackFriday Vor etwa 2 Wochen berichteten wir noch über den BlackFriday 2014 und möglichen Sonderangeboten von Apple. Doch dies scheint nun ein Ende zu haben, dazu aber später mehr. Am besagten Tag nach Thanksgiving, dem morgigen Freitag, bieten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% off Apparent Software

Apparent Software is offering 50% off on all their apps this week. Head to their website to purchase for 50% off, or use these Mac App Store Links: Cashculator: For personal finance management – Trickster: Productivity booster for fast access to recently used files – ImageFramer: For framing your Thanksgiving and other photos – OFFER EXPIRES December 2nd
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

XnBooth Pro

Kreieren Sie einen tolle Fotoautomaten mit XnBooth, und posten Sie Ihre Fotos dann in sozialen Netzwerken.

Sie können es bei Events, Parties mit Ihren Freunden, Kindern, … verwenden.

– Funktionen –

  • Importieren Sie Ihr Foto oder nehmen Sie 4 mit der Kamera auf
  • Wählen Sie ein Layout
  • Wenden Sie Filter an
  • Posten Sie auf Facebook, Twitter, Instagram, …
  • Senden Sie via Email
  • Sichern Sie Fotos in den Aufnahmen
Download @
App Store
Entwickler: pierre gougelet
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt Auskunft zu Datenschutz und Privatsphäre

Die Schweizer Apple Webseite wurde um Informationen zu Datenschutz und Privatsphäre erweitert. Apple legt grossen Wert auf Sicherheit, Datenschutz und Transparenz. Die Ausführungen zu Datenschutz und Privatsphäre solltet ihr euch in Ruhe durchlesen. Wir stellen euch hier eine Zusammenfassung der ausgeschalteten Seite mit Bezug auf iPhone, iPad, iPod touch und iOS zur Verfügung. Integrierter Datenschutz Apple entwickelt Weiterlesen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Datenschutz bei Apple.

Tim Cook Apple

Egal welches Unternehmen, egal welcher Internetdienst, all buhlen um die Gunst der Benutzer und wollen sich in Sachen Datenschutz transparent zeigen. Auch Facebook geht neue Wege und will die neuen AGBs möglichst gut den Benutzer erklären. Denn gerade das grösste Social Network steht immer in der Kritik zu viele Daten der Benutzer haben, obwohl wahrscheinlich Google einiges mehr über die Benutzer weiss als Facebook.

Auch Apple gerät immer wieder mal in die Kritik bezüglich Bewegungsdaten der iPhones oder den neuen Internetdiensten in der iCloud. Spätestens seit definitiv bekannt ist, welche Informationen die NSA über uns hat, steht auch Apple in der Kritik Daten an die Regierung weiterzugeben.

Dem versucht nun Apple mit Transparenz entgegen zu wirken. Tim Cook persönlich erklärt in einem offenen Brief wie Apple mit den Daten umgeht. Auf einer weiteren Seite werden alle Dienste erklärt und wie bezüglich der Verwendung der Daten im Vergleich zu den Mitbewerber steht. Ohne es zu nennen, wird mit Google verglichen. Bei Google sind alle Dienste kostenlos, wobei Google alle Inhalte der Benutzer (anonym) analysieren kann um passende Werbung anzuzeigen. Etwas was Apple nicht tun muss, weil es keine Werbung gibt in den bezahlten Services. Dazu gibt es eine Seite, auf der genau erklärt wird, wie man die eigenen Geräte und Dienste so einstellt, dass die Privatsphäre geschützt ist. Es wird auch gezeigt, wie man mit Anfragen von Behörden zu Benutzeraccounts umgeht. Zu guter Letzt kann man sich noch die aktuellen Datenschutzrichtlinien im Detail anschauen.

Apple sucht die Distanz zu Google und bekräftigt keine Hintertüren für Regierungen zu öffnen und auch die Werbeindustrie kommt nicht an relevante Daten. Und einmal mehr gibt sich Apple aussergewöhnlich transparent. Was haltet ihr von der Offensive?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Viele App-Rabatte zum Black Friday

AppSalat am 27.11.2014. Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat. Fantastical reduziert! Gestern schon erwähnt, aber da ihr es nicht verpassen dürft: Die innovative Kalender-App Fantastical hat heute einen großen Rabatt auferlegt bekommen. So wird für die iPhone-Version aktuell nur 1,99 Euro verlangt, die iPad-Version kostet 4,99 Euro und die Mac App schlägt mit 8,99 Euro zu Buche. Der Kalender überzeugt insbesondere durch die natürliche Texteingabe von Terminen. Für iPhone iPad Und Mac Auch Konkurrent Calendars 5 billiger. Der intelligente Kalender und Aufgaben-Manager mit Google Kalender Sync von Readdle bedient sich einer übersichtlichen Oberfläche, leichter Bedienung und einer Spracherkennung. Wem Fantastical oben also nicht zusagt: Statt 6 Euro kostet diese App 2,70 Euro – und ist dafür universal. iTranslate Voice 1,99 Euro statt 4,50 Euro. Die App übersetzt das von euch Eingesprochene unmittelbar in eine gewählte Sprache. Über 40 Sprachen spricht iTranslate. Mac-App Pixelmator kostet nur die Hälfte. Das Fotobearbeitungsprogramm ist das von uns bevorzugte, wenn es um die professionelle Bearbeitung unserer in iCloud Drive gespeicherten Bilder auf dem Mac geht. Heute kostet das Programm nur 14 Euro statt 27 Euro. Wer also schon länger auf einen Rabatt gewartet hat: Zuschlagen!
Pixelmator
Preis: 13,99 €
TextExpander 3 nur 89 Cent. Die App lässt aus Kürzeln ganze Wörter oder Sätze werden und bietet dafür eine schicke Drittanbieter-Tastatur an. Darf ruhig einmal ausprobiert werden. Geekbench 3 zum Black Friday kostenlos. Geekbench zeigt die Leistungsfähigkeit von Prozessoren und Speicher eurer iOS-Geräte zuverlässig an und lässt euch so die Werte mit anderen Geräten vergleichen. Statt 89 Cent wird die Anwendung aktuell verschenkt. Danke Martin für den Hinweis.
Geekbench 3
Preis: Kostenlos
Auch die Mac-Version ist verbilligt. Sie lässt sich im Moment für 5,49 Euro laden und bietet zusätzlich einen Test an, mit dem ihr prüfen könnt, wie zuverlässig euer Mac bei voller Auslastung arbeitet:
Geekbench 3
Preis: 5,49 €

Weitere Black Friday Rabatte für iOS.

Musik: “Nave” (iPad) stellt euch ein Keyboard zum Musizieren bereit. Das Tool kostet €8.99 statt €17.99.
Nave
Preis: 8,99 €
Produktivität: €2.69 kostet “Dispatch” zur Stunde (iPhone). Die E-Mail-Applikation zahlt zu den schönsten im App Store und kostete zuvor €4.49. Spiele: Die Abenteuer von “Uncanny X-Men” (Universal) kosten zur Zeit 89ct, früher €2.69 Wetter: Schnell zuschlagen: Das Wetterwarnsystem “AlertsPro” (Universal) kostet gerade nichts. Vorher lag der Preis bei €1.79. Unterhaltung: “TeeVee 3″ (Universal) erinnert euch an TV-Serien und ist für kurze Zeit geschenkt! Vorher: €2.69. Spiele: “Table Tennis Touch” (Universal) ist ein in der Steuerung hervorragend umgesetztes Tischtennisspiel! Der Preis ist von €3.59 auf 89ct gefallen.
Table Tennis Touch
Preis: 0,89 €
Spiele: Für 89ct könnt ihr aktuell “The Dark Knight Rises ™” (Universal) laden! Der epische Abschluss von Regisseur Christopher Nolans Batman-Trilogie kostete zuvor 5,99 €
The Dark Knight Rises
Preis: 0,89 €
Spiele: Experten sagen, Sitzen ist das neue Rauchen. “Bounden” (iPhone) bringt euch zur Bewegung und kostet 89ct statt €1.79.
Bounden
Preis: 0,89 €
Produktivität: Der Readdle PDF-Manager “PDF Expert” (Universal) ist von 8,99 € auf 5,99 € gesenkt. Produktivität: Ebenfalls von Readdle: Der “Scanner Pro” (Universal) ist auch im Preis gesenkt, 2,69 Euro statt 5,99 Euro.
Scanner Pro by Readdle
Preis: 2,69 €

Die besten Mac-Rabatte.

“Build and Play 3D – Planes,…” gibts im Mac App Store für lau! Die €2.69 sind geschenkt. “Quick Russian-English…” ist mal eben gratis statt der sonst fälligen €13.99. Einmal kostenlos zum Mitnehmen: “Five-O Deluxe” heute von €1.79 gesenkt.
Five-O Deluxe
Preis: Kostenlos
“Dictionnaire Talaqa…” ist mal eben gratis statt der sonst fälligen €21.99. Bei “realMyst: Masterpiece…” wurde an der Preisschraube gedreht: €7.99 statt €15.99. Ein Griff zu “ViewPic” lohnt, denn sie ist um 89ct gesenkt und damit kostenlos.
ViewPic
Preis: Kostenlos
Rabatt bei “Write – A Note Taking &…”. €8.99 war mal. Heute: €4.49. Guter Deal: “Cookie” schlägt mit €2.69 zu Buche. Zuvor waren es €13.99.
Cookie
Preis: 2,69 €
Ein Griff zu “Smart CHM Reader – A Little…” lohnt, denn sie ist um 89ct gesenkt und damit kostenlos. Ein Griff zu “Translator: Translate from…” lohnt, denn sie ist um €17.99 gesenkt und damit kostenlos. “PDF Merger +” ist mal eben gratis statt der sonst fälligen 89ct.
PDF Merger +
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

60% off SyncMate Expert

SyncMate Expert syncs your Mac with a seemingly limitless number of mobile devices and online storage services. With the help of a clean and intuitive interface, you can easy to keep all your devices and storage in sync.” Purchase for $15.99 (normally $40) at MacUpdate Promo *Purchase Supports Mac App Deals OFFER EXPIRES December 6th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: Die besten App-Deals

BlackFridayLogo1

Über 75 Apps für iOS & Mac zu Sonderpreisen [Update 3]

Alle Jahre wieder locken am Black Friday tausende Sonderangebote. Ich habe Euch die besten App-Deals für iPhone, iPad und Mac herausgesucht und präsentiere sie Euch in einem übersichtlichen und ständig aktualisierten Posting. Am besten bookmarken und regelmässig nachsehen, was es Neues gibt:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday 2014: Apple, MacTrade, Amazon, Gravis, Saturn und CyberPort

Der Black Friday 2014 kommt mit großen Schritten näher und nur noch wenige Stunden trennen uns von der diesjährigen Rabattschlacht. Am morgigen Freitag werden zahlreiche Online-Händler saftige Rabatte einräumen und Kunden so zum Kauf animieren. Traditionell findet die Rabatt-Aktion einen Tag nach Thanksgiving am sogenannten Black Friday statt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Black Friday Aktion und Händler läuten das Weihnachtsgeschaft ein. Vor einigen Jahren in den USA gestartet, drehen auch deutsche Händler seit einiger Zeit am Black Friday an der Preisschraube. Beim Kauf von Hardware, Software, Zubehör und Co. lässt sich bares Geld sparen. Mit diesem Artikel möchten wir euch auf ein paar Händler hinweisen, die beim diesjährigen Black Friday mitmachen. Viele anderen Händler beteiligen sich an der Aktion. Es pünktlich um 00:01 Uhr los.

Apple Black Friday 2014

Ob Apple selbst in diesem Jahr an der Black Friday Aktion teilnehmen wird, zeigt sich in den nächsten Stunden. Im Laufe des Tages gab es zarte Indizien dafür, dass Apple den Black Friday dieses Mal nur in den USA feiert und das Feld in Deutschland anderen Online-Händlern überlässt. Aus unserer Sicht stellt dies überhaupt keinen Beinbruch dar, da die Rabatte bei MacTrade, Gravis, Cyberport für gewöhnlich beim Black Friday höher sind als bei Apple selbst. Im vergangenen Jahr lag der Rabatt bei den Macs beispielsweise bei 101 Euro, bei den iPads konntet ihr bis zu 65 Euro sparen. Wir haben euch eine kurze Übersicht weiterer Händler zusammengefasst.

MacTrade Black Friday

mactrade_retina_imac_150

Beim Online-Händler gibt es derzeit eine spezielle Rabattaktion, bei der ihr 150 Euro bzw. 100 Euro Sofort-Rabatt auf Macs erhaltet. Beim Kauf eines Retina MacBook Pro, Retina iMac, 27“ iMac, 21,5“ iMac (Ausnahme 1,4GHz Modell) und Mac Pro erhaltet ihr 150 Euro Rabatt und beim Kauf eines MacBook Air sowie 21,5“ iMac 1,4GHz erhaltet ihr mit dem MacTrade Gutschein attraktive 100 Euro Rabatt.

  • Rabattcode: AKTION-150EURO-OFF für qualifizierte Apple Rechner außer MacBook Air und iMac 21,5″ 1,4 GHz
  • Rabattcode: AKTION-100EURO-OFF für die Produkte MacBook Air und iMac 21,5″ 1,4 GHz

Ein paar Hinweise haben wir noch zu der Aktion: Gutscheine sind nicht einlösbar mit folgenden Produkten: Mac mini, Apple TV, iPad, iPod, iPhone oder ähnliches einlösbar.

Amazon Black Friday

Eine spezielle Black Friday Aktion gibt es bei Amazon nicht. Allerdings hat der Online-Händler vergangenen Montag die sogenannte Cyber Monday Woche gestartet. Morgen ist Tag 5 dieser Aktion und ihr könnt massenweise Schnäppchen bei Amazon abgreifen. In dieser Woche werden insgesamt 5.500 Blitzangebote mit mehr als 1 Million Produkten ins Rennen geschickt. Alle 15 Minuten starten neue Angebote. Für jeden ist etwas dabei.

Black Friday bei Gravis

Auch Gravis ist in diesem Jahr an der Black Friday Aktion beteiligt. Noch hat der Online-Händler nicht alle beteiligten Produkte verraten. Gravis selbst spricht von günstigen Überraschungen zur Weihnachtszeit. Soweit bekannt ist der iMac, AppleTV, das MacBook Air sowie iPad Air dabei.

CyberPort Black Friday Aktion

bf2014_cyberport

Weiter geht es mit CyberPort. Auch dieser Online-Händler beteiligt sich an der Schnäppchenjägd am morgigen schwarzen Freitag. Aus dem gesamtem Produktsortiment wird CyberPort Angebote für Kunden bereit halten. Für Apple Fans wird unter anderem das iPhone 6 Plus, das MacBook Air sowie iPad Air 2 dabei sein.

Saturn: Nimm 3 Zahl 2

saturn_3f2

Blicken wir noch auf die diesjährige Aktion bei Saturn. Saturn läutet das Black Friday Weekend ein und startet die Aktion „Nimm 3 Zahl 2“. Ihr könnt drei Produkte kaufen und nur zwei bezahlen.

Produkte aus dem Bereich CDs, Hörbücher, DVDs sowie Blu-rays, Spiele und Software stehen bei Saturn zur Auswahl.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

eBay: iPhone 5s & iPhone 6 zu starken Preisen

Und noch ein richtig gutes Angebot im Vorlauf des Black Friday. Wer noch ein iPhone sucht, kommt jetzt zum Zug.

iPhone 5S 1

Heute Vormittag haben wir euch ja schon auf das iPhone 5 mit 64 GB Speicher aufmerksam gemacht, das es heute bei eBay für nur 379 Euro gibt. Falls ihr es eher auf ein neues Modell abgesehen habt, werdet ihr ebenfalls fündig: Der Händler get-it-quick GmbH (99,4 Prozent positive Bewertungen) verkauft das iPhone 5s in Schwarzgrau mit 64 GB Speicher und das neue iPhone 6 in Silber mit 16 GB Speicher jeweils deutlich unter dem Internet-Preisvergleich.

Zu den Geräten selbst müssen wir euch wohl nicht mehr viel sagen. Falls ihr noch auf der Suche nach einem iPhone 6 Plus seid, werdet ihr heute Nacht noch fündig werden, vermutlich aber nur mit 16 GB Speicherplatz.

Der Artikel eBay: iPhone 5s & iPhone 6 zu starken Preisen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter sammelt Infos zu installierten Apps unter iOS und Android

Twitter Fail-Whale

Seit gestern sammelt Twitter standardmäßig Informationen über Apps, die auf dem Smartphone installiert sind. Laut Twitter handelt es sich dabei ausschließlich um eine Liste der Apps, nicht, was man damit anstellt. Das Ganze soll der Verbesserung für den Anwender dienen, heißt es. Twitter hat eine Support-Seite erstellt, die erklärt, was das soziale Netzwerk mit der Liste der installierten Apps zu tun gedenkt. Es geht angeblich ausschließlich um maßgeschneiderte Inhalte, an denen der Anwender interessiert sein könnte, ohne dies zu wissen. Als Beispiel könnten die Personen in Frage kommen, denen man folgen könnte, die Twitter seit einiger Zeit einblendet. Vermutlich wird (...). Weiterlesen!

The post Twitter sammelt Infos zu installierten Apps unter iOS und Android appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Music Center: Kostenloses Widget für iOS-Musikbibliothek kämpft noch mit Problemen

Eigentlich ist die Idee der neuen App Music Center gar nicht mal so schlecht – wenn da nicht die Bugs wären.

Music Center

Music Center (App Store-Link), das seit dem 21. November dieses Jahres kostenlos aus dem App Store geladen werden kann, soll es möglich machen, die eigene iOS-Musikbibliothek über ein kleines Widget in der Mitteilungszentrale anzuzeigen. Dazu kann entweder eine Listen- oder Albumcover-Ansicht ausgewählt werden. Die 11,8 MB große Anwendung fordert für ihre Dienste iOS 8.0 oder neuer auf iPhone oder iPad ein und bietet außer dem kleinen Widget samt seiner Konfigurations-Optionen keine weiteren Funktionen.

A propos Konfiguration: Music Center kann auf zweierlei Art und Weise in der Benachrichtigungszentrale des iDevices untergebracht werden, entweder in einer detaillierten Listenform mit Songname und Interpret, oder auch als Thumbnail-Ansicht der vorhandenen Albumcover. Letztere Ansicht kennt man sicherlich schon aus der iTunes-App, die ins Querformat gedreht wird. Optional kann in der App auch zwischen einer einfachen, zweifachen oder dreifachen Scroll-Geschwindigkeit der Liste bzw. Ansicht ausgewählt werden.

Albenansicht von Music Center ist eine einzige Katastrophe

In der Praxis ist die Anwendung von Music Center allerdings alles andere als benutzerfreundlich. Gegenwärtig scheint das Widget noch mit einigen Problemen zu kämpfen. In der Listenansicht der Songs, die eigentlich auch eine Miniaturansicht meiner Albencover beinhalten soll, werden mir derartige, obwohl definitiv vorhanden, nicht angezeigt. Schlimmer sieht es gar noch mit den Albenkacheln aus: Diese werden kurzzeitig wie ein Flackern dargestellt, verschwinden dann wieder und hinterlassen eine unschöne Nachricht „Laden nicht möglich“ sowie eine große, leere Fläche zurück.

Abgesehen vom Sinn und Zweck einer solchen Anwendung stellt sich natürlich die Frage, wie es eine derartig verbuggte Anwendung durch die Apple-Kontrolle geschafft hat. Gegenwärtig können wir daher vom Download des Music Centers nur abraten. Sollte sich in Zukunft diesbezüglich etwas getan und ein Bugfix-Update erschienen sein, werden wir euch darüber informieren. Die Idee von Music Center nämlich ist an sich nicht schlecht, um schnell und bequem Zugriff auf die Musiksammlung zu bekommen – aber unter den gegebenen Bedingungen ist die Nutzung der App nicht zu empfehlen.

Der Artikel Music Center: Kostenloses Widget für iOS-Musikbibliothek kämpft noch mit Problemen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Brothers in Arms 3, Daedalic und viele Rabatte

Auch am heutigen Donnerstag liefern wir Euch wieder den App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store:

hier die günstigsten iOS-Spiele

hier die günstigsten iOS-Apps

hier die günstigsten Mac-Apps

Brothers in Arms 3 kommt offiziell in Dezember

Gameloft hat nun bestätigt, dass Brothers in Arms 3 im Dezember erscheinen wird.

Daedalic arbeitet an Ken Follett Spiel

Die Macher von Deponia und Co. kündigen an, an einem Spiel über die Bücher von Ken Follett zu arbeiten.

AwesomeBoots vor der Tür

Das neu angekündigte Game sieht sehr interessant aus – Ihr springt über den Köpfen anderer herum:


(YouTube-Direktlink)

Ultimate Robot Fighting kommt bald

Das Roboter-Kampf-Spiel erscheint am 4. Dezember weltweit in den Stores:


(YouTube-Direktlink)

Ravenous arbeitet an Action Shooter

Das sonst eher für Platformer bekannte Studio werkelt aktuell an einem Action Shooter. Details sind noch geheim.

iTopnews-App des Tages

Das Taktik-Aufbau-Spiel erlaubt Euch Städte auf anderen Planeten errichten und verteidigen:

Civilization: Beyond Earth
Keine Bewertungen
32,99 € (2685 MB)

Neue Apps

Eine neue Mischung – ein Rennspiel, das sich von der Kunst inspirieren lässt:

Proun+ Proun+
Keine Bewertungen
3,59 € (uni, 346 MB)

Diese App hilft Euch dabei, interessante Produkte zu finden und bei Amazon.com zu erwerben:

Canopy, A Curated Shop for Amazon Canopy, A Curated Shop for Amazon
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 7.5 MB)

Ein neues RPG mit Rogue-Anleihen, in dem Ihr eine dunkle Welt erobert:

Ancient Legacy Ancient Legacy
Keine Bewertungen
1,79 € (uni, 19 MB)

RPG liegen offenbar im Trend. Diese Neuvorstellung setzt vor allem auf Strategie:

Swords of Anima Swords of Anima
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 379 MB)

Zum Start ist dieser minimalistische Puzzler um 50 % reduziert:

Dwelp Dwelp
Keine Bewertungen
0,89 € (uni, 5.4 MB)

Bounce on 2 hat seinen Nachfolger gefunden, der rote Ball ist zurück:

Bounce On Back Bounce On Back
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 51 MB)

In dem Aufbauspiel müsst Ihr aus einer Indie-Band eine bekannte Gruppe machen:

Music Mogul Music Mogul
Keine Bewertungen
Gratis (uni, 73 MB)

Die Uhren-App zeigt Euch News aus der Szene, eine Atomuhr und weiter Features:

Watchville - Watch news and time setting tools Watchville - Watch news and time setting tools
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 12 MB)

Updates

Die Notiz-App bringt ein verbessertes Tippen im Landscape-Mode

Note by SwiftKey Note by SwiftKey
(190)
Gratis (uni, 16 MB)

Der 2D Minecraft-Klon erhält mit dem Update tonnenweise Thanksgiving-Inhalte:

Junk Jack X Junk Jack X
(292)
4,49 € (uni, 79 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aller guten Dinge sind drei: Apple veröffentlicht weiteren iPhone-Werbespot

Nachdem Apple in dieser Woche mit „Reservations“ und „Gamers“ erst zwei TV-Werbespots für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus veröffentlicht hat, folgt nun noch ein dritter: „Voice Text“. US-Comedian Jimmy Fallon und Entertainer Justin Timberlake stellen dabei die in iOS 8 eingeführten Sprachnachrichten über iMessage vor. Erst im Sommer hat Tim Cook die...

Aller guten Dinge sind drei: Apple veröffentlicht weiteren iPhone-Werbespot
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pocket: iPhone 6 & 6 Plus führen zu weniger iPad-Nutzung

Die Entwickler des Dienstes Pocket, der es erlaubt Webseiten später zu lesen oder Videos später anzuschauen, haben eine interessante Nutzerstatistik veröffentlicht. Darin zeigt sich, dass die größeren Displays der aktuellen iPhones einen deutlichen Einfluss auf die Nutzung des iPads zu haben scheinen – zumindest wenn es um diesen spezifischen Anwendungsfall...

Pocket: iPhone 6 & 6 Plus führen zu weniger iPad-Nutzung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erstmals über 700 Milliarden US-Dollar wert

Erstmals hat der Marktwert von Apple die Hürde von 700 Milliarden US-Dollar überschritten. Der Aktienkurs steigt damit stetig weiter, erst vor knapp zwei Wochen hat Apple die Marke von 660 Milliarden Dollar geknackt. Der Wert eines einzelnen Wertpapiers kratzte an der Grenze von 120 Dollar. Mittlerweile liegt der gesamte Wert bei rund 690 Milliarden Dollar.

Damit hätte der Wert von Apple Aktien vor dem Aktiensplit von 7-zu-1 einen Wert von knapp 840 US-Dollar. Damit ist...

Apple erstmals über 700 Milliarden US-Dollar wert
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Talaqa Chinesisch-Deutsches Wörterbuch

Talaqa Chinesisch-Deutsches Wörterbuch ist ein intelligentes Wörterbuch, das viele Beispielsätze enthält. Suchen Sie in Chinesisch (Vereinfacht und Traditionell), Pinyin oder Deutsch.

Die wichtigsten Merkmale des Wörterbuchs:
★ keine Internetverbindung benötigt.
★ 149.000 Einträge.
★ 23,000 Beispielsätzen.
★ 1180 Pinyin Audio-Dateien.
★ Und vieles mehr …

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8: Neuer Werbespot stellt Sprachnachrichten in den Fokus

iOS 8 Nachrichten-App mit Kreismenü

Apple hat nach seinen beiden Werbespots zum iPhone 6, die Games und Continuity zum Thema hatten, einen weiteren Spot veröffentlicht. Diesmal geht es um iMessage, genauer gesagt um Sprachnachrichten, die seit iOS 8 verschickt werden können. Die beiden Spots, die Gaming und Continuity zum Thema hatten, sind noch gar nicht richtig bei den Sendern angekommen, da schickt Apple einen neuen Werbespot für iPhone 6 ins Rennen. Justin Timberlake und Jimmy Fallon erklären diesmal, was an Sprachnachrichten so toll ist. Jimmy Fallon beginnt damit, dass Sprachnachrichten eine Bereicherung sind, weil man damit Inhalte übermitteln kann, die bei Texten verloren gehen, etwa (...). Weiterlesen!

The post iOS 8: Neuer Werbespot stellt Sprachnachrichten in den Fokus appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: Zahlreiche Preissenkungen im App Store

Viele Entwickler bieten ihre Apps zum "Black Friday" zu teils erheblich niedrigeren Preisen an – oder auch kostenlos. Darunter finden sich nützliche Programme für iPhone und iPad.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MyPhotostream bringt iCloud-Fotostream in die Mitteilungszentrale

MyPhotostream bringt iCloud-Fotostream in die Mitteilungszentrale

Die Mac-Software, die Fotostream-Bilder anzeigt, hat ein Update für OS X 10.10 erhalten. Ein Widget kann die neuesten Fotos in der Mitteilungszentrale darstellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zeiterfassung: 3 Timer-Apps für den Mac

iconZeiterfassung in der Menüleiste – das braucht kein Mensch? Doch. Irgendwo findet sich dann doch jemand, der öfter mal kurz die Zeit stoppen muss, die er mit einem Kunden telefoniert, in ein Projekt investiert oder bei Facebook verplempert. Hier springt das kleine Mac-Werkzeug TimerBar ein. Die ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

25% off DEVONtechnologies Apps

DEVONtechnologies is offering 25% off on all their apps this weekend. They sell DEVONthink, DEVONnote, DEVONagent, DEVONsphere, and MyThoughts. To get 25% off on any of their apps, check out normally at their online shop. These prices also available in the OFFER EXPIRES December 1st
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurze Umfrage unter meinen Bloglesern

An dieser Stelle möchte ich euch heute auf eine kleine Umfrage hinweisen:
Anja Briehl studiert Empirische Kommunikationswissenschaft an der Universität Hohenheim und möchte im Rahmen ihrer Abschlussarbeit die Beziehung zwischen Bloggern und ihren Lesern auswerten. Da ich selbst an der Uni Leipzig studiere, helfe ich gerne dabei das Projekt zu unterstützen.

Ich bitte euch daher bitten, auch im Namen von Anja Briehl, an der Umfrage teilzunehmen. Die Befragung dauert etwa 10-15 Minuten und kann bis zum 14.12.2014 durchgeführt werden. Unter allen Teilnehmern werden 25 Amazon-Gutscheine im Wert von jeweils 20€ verlost. D.h. neben der guten Tat könnt ihr auch noch etwas gewinnen. ;)

Hier geht es zur Umfrage

Vielen Dank und viel Glück!

Wissenschaftliche Studie der Uni Hohenheim

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 9 Konzept hält interessante Neuerungen parat

iOS 8 ist seit etwas über zwei Monaten auf dem Markt. Seit iOS 8.1 bzw. iOS 8.1.1 lässt sich das aktuelle Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch auch vernünftig nutzen. Nach iOS 8 ist vor iOS 9. Im kommenden Herbst wird Apple mit iOS 9 den Nachfolger des aktuellen mobilen Systems vorstellen.

ios9_konzept

iOS 9 Konzept

Unser Wunsch an Apple in Sachen iOS 9 lautet: Bitte ein paar Neuerungen weglassen und dafür ein stabileres System mit der Freigabe auf den Markt bringen. Nicht nur iPhone Konzepte tauchen das Jahr über auf, auch zu iOS machen sich verschiedene Designer Gedanken, in welche Richtung Apple das System entwickeln könnte.

Der jüngste iOS 9 Vorschlag stammt von Ralph Theodory. In dem eingebundenen Video macht Theodory 21 Verbesserungsvorschläge für iOS 9. Unter anderem stehen eine Such-Historie in den Einstellungen, ein Nachtmodus, neue Musik-Funktionen, ein Smarter Sleep-Modus, ein neuer Video-Feed, eine anpassbare Uhr auf dem Sperrbildschirm sowie eine Genius Bar zur Diskussion. (via)

Was haltet ihr von dem iOS 9 Konzept?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kenu Airframe: Beste KFZ Halterung für kurze Zeit für nur 17,90€ erhältlich!

Bei den Amazon Blitzangeboten gibt es gerade wieder ein sehr interessantes Angebot für alle Smartphonebesitzer, das Kenu Airframe.

Das Airframe von Kenu ist eine der besten KFZ-Halterungen, die es auf dem Markt gibt und auch bei uns schon lange im Einsatz. Das besondere am Airframe ist, dass die Halterung nicht an der Scheibe befestigt wird und so die Sicht einschränkt, sondern an den Lüftungsschlitzen. Der hintere Teil der Halterung der in an die Lüftungsschlitze gesteckt wird, bietet einen festen Halt und durch die zwei verschiedenen Größen eine sehr große Kompatibilität. Smartphones wie das iPhone 6 mit 4,7 Zoll Bildschirm passen problemlos in die verstellbare Halterung, doch bei den 5,5 Zoll vom iPhone 6 Plus geht es leider nicht mehr wirklich.

Wir können die kompakte Halterung auf jeden Fall empfehlen und durch das aktuelle Blitzangebot von Amazon lohnt sich der Kauf gleich doppelt. Bis 21 Uhr könnt ihr das Airframe für 17,90 statt 22,25€ kaufen. Immerhin lassen sich ein paar Euro sparen und wer die Halterung selbst schon hat kann sie vielleicht noch als kleines Weihnachtsgeschenk gebrauchen. Hier geht’s zum Angebot.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diskussion: Was würdet IHR an iOS 8 besser machen?

desktop_ios8_icon_2x

Wir berichten meistens über Updates, neue Features und versuchen euch gute Tipps im Umgang mit iOS 8 zu geben. Doch fragen wir selten, was ihr eigentlich von der Software haltet und welche Veränderungen ihr als Nutzer gerne vornehmen würdet? Einige von euch haben sicherlich ein paar Funktionen im Kopf, die für das iPhone sehr gut wären, aber Apple bis jetzt noch nicht umsetzen konnte oder nicht umsetzen wollte. Andere von euch haben wahrscheinlich einige Probleme, die zusammen mit iOS 8 einher gingen oder auch schon früher bestanden haben und trotz Update nicht gelöst werden konnten. Genau jetzt wollen wir darüber sprechen, um unser perfektes iOS 8 zu basteln.

Was würden wir verbessern?
Damit wir die Diskussion gleich beginnen kann, haben wir unsere Wunschliste auch auf den neuesten Stand gebracht und sind der Meinung, dass Apple vor allem auf älteren Geräten eine besser “Performance” bieten sollte, da doch noch sehr viele auf das iPhone 4S oder das iPad 2 setzen. Auch eine Erweiterung des Startscreens wäre sehr hilfreich, um verschiedene Apps direkt verwalten zu können, ohne jedes Mal in die App switchen zu müssen. Auch die Spracherkennung des iPhones lässt in unseren Augen zu wünschen übrig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% off Fantastical

Fantastical‘s natural language event/reminder creation, beautiful calendar, and gorgeous list make it the best calendar you’ll ever use. Stay on top of your schedule with features like native CalDAV support, automatic alarms for new events, iCal and iOS reminder support, and instant search.”

Purchase for $9.99 (normally $19.99) at the developer’s website.

This price is also available in the

OFFER EXPIRES UNKNOWN
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Belkin WeMo: Leucht-Set für smartes Home bestellbar

Für Euer smartes Heim gibt es ab sofort drei interessante neue Produkte von Belkin.

Das Starter-Kit für die Wemo LED enthält zwei der smarten Glühbirnen und ein Link-Element, über das die beiden angesteuert werden können. Es verbindet sich mit Eurem Wlan-Netzwerk und kann über dieses auch angesprochen werden. Ladet Ihr die App herunter, habt Ihr volle Kontrolle.

Was die Wemo LED kann

Damit lassen sich Lampen einzeln oder in der Gruppe ändern, die Birnen automatisch ein- und ausschalten den Dimm-Faktor ändern und mehr. Etwa 100 Euro kostet das Starter-Kit und jede zusätzliche Birne kostet etwa 30 Euro.

Starter Set hier bei Amazon bestellen
Zusätzliche Lampen erwerben

Belkin Wemo LED

Das letzte neue Produkt ist die Steckdose WeMo Insight Switch. Diese wird an eine vorhandene Steckdose angeschlossen und bietet selbst Platz für einen Stecker. Einmal mit der App verbunden, erweitert sich die Funktionalität jedoch. So kann der Stromfluss nämlich per Knopfdruck reguliert werden. Sogar einen Zeitplan dürft Ihr erstellen, wann der Strom fließen soll und wann nicht. Bastler können sich dank IFTTT Support auch eigene Events einrichten. Ein Switch kostet etwa 60 Euro.

WeMo Insight Switch kaufen

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RWE SmartHome mit Einsteigerangeboten und preisreduziertem Zubehör

rwe-appDie Heimautomatisierungslösung RWE SmartHome haben wir bereits ausführlich vorgestellt. Mittlerweile schon Tradition geworden, senkt der Anbieter auch in diesem Jahr am letzten Freitag im November seine sonst vergleichsweise hohen Preise und bietet ausgewählte Artikel und Pakete deutlich günstiger an. Im Rahmen des sogenannten Smart Friday gibt es ab ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Night Shot ist die App für Aufnahmen in dunkler Umgebung – und gerade kostenlos

NightShot IconWenn ich jetzt Foto- und Video-Apps ansehe, frage ich mich immer, ob man die überhaupt braucht. Bei der heute zum amerikanischen Thanksgiving von 1,79 Euro auf kostenlos reduzierten App NightShot -x Night Vision Slow Shutter Speed Photography muss man da ein Fragezeichen machen, beziehungsweise schon etwas kreativ sein, wenn man über die Verwendung der App nachdenkt.

Tatsächlich macht die App nämlich nur dann Sinn, wenn man – aus welchen Gründen auch immer – keinen Blitz nutzen kann. Das Speuialgebiet der App sind nämlich Nachtaufnahmen oder Aufnahmen bei Dunkelheit. Man kann Videos oder Fotos aufnehmen. Ist das deshalb eine Spionage-App? Naja, das wäre eine Nutzungsart. Oder wenn man Wildtiere nachts fotografieren möchte, oder als Privatdetektiv nachts Leuten nachstellt.

Ich habe die App gerade ausprobiert, indem ich in das dunkle Besprechungszimmer neben meinem Büro hineinfotografiert habe. Herausgekommen ist ein Bild, das wesentlich heller war, als mein Auge es sehen konnte. Auf dem Tisch liegende Gegenstände konnte man so gut sehen.

Das Foto war aber auch sehr pixelig. Und das führt mich ein wenig in die Fototechnik. Früher gab es Filme mit unterschiedlichen ISO-Werten. Normal war ein ISO 100 Film, dann gab es aber auch ISO 400, ISO 800 und ISO 1600. Je höher die ISO-Zahl, desto lichtempfindlicher der Film und körniger das Bild. Die App NightShot macht also nichts anderes, als die Lichtempfindlichkeit der eingebauten Kamera deutlich hochzuschrauben.

Dazu gibt es noch ein paar Spielereien: Man kann natürlich den Grünfilter nutzen, der Nachtaufnahmen erst zu Nachtaufnahmen macht, dann kann man bis zu 8fach zoomen, das LED-Licht zuschalten, HDR zuschalten und Farbsättigung und Helligkeit per Schieberegler ändern. Die App bringt auch ihren eigenen Speicherort für Fotos und Videos mit, die man auch frei sortieren kann.

Und so kann man die App eigentlich nur als Spielzeug für die meisten und nützliches Tool für eine Minderheit empfehlen. Man kann die App bedingt auch als Nachtsichtgerät einsetzen, indem man die App startet und über das Display die Umgebung erkundet. Dafür kann man aber auch (wenn man nicht gerade heimlich unterwegs ist) die LED-Lampe des iPhone nutzen…

NightShot -x Night Vision Slow Shutter Speed Photography vonb Studeo410 läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 6.1. Die App ist in englischer Sprache und belegt 7,2 MB Speicherplatz. Der übliche Preis liegt bei 1,79 Euro. Die App ist frei von Werbung und In-App-Käufen.

Mit der App NightShot, die auf Euren Bildschirmen dann Night Vision heißt, kann man Fotos in Dunkelheit machen, Filme im grünen Nachtsichtgerät-Modus aufnehmen und so einigen Spaß damit haben. Wunder sollte man aber nicht erwarten.

Mit der App NightShot, die auf Euren Bildschirmen dann Night Vision heißt, kann man Fotos in Dunkelheit machen, Filme im grünen Nachtsichtgerät-Modus aufnehmen und so einigen Spaß damit haben. Wunder sollte man aber nicht erwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

40% off CrazyTalk Animator

CrazyTalk Animator is an evolutionary animation suite with all the necessary tools to easily create pro-quality animation. In addition to seamless mix-and-match character customization, it also offers creative and fun visual render styles that can dictate or enhance the mood of any scene.” Purchase for $29.95 (normally $50) right here at Mac App Deals Exclusives. OFFER EXPIRES December 22nd
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik Kostenlos Herunterladen Pro – Mp3-Player für SoundClоud®

Musik-Downloader mit allen Funktionen für SoundCloud®. Laden Sie gratis legal Musik, Videos und Hörbücher auf Ihr iPhone, iPod und iPad herunter.

√ Millionen von Stücken stehen zum Herunterladen bereit
√ Streamen oder laden Sie Musik über eine einzige Berührung herunter
√ Suchen Sie nach einem Interpreten, DJ, Lied, Remix oder Cover
√ Podcasts, Hörbücher, Shows und zahlreiche Audio-Themen!

Katalog:
√ Durchsuchen Sie die TOP-100-Charts global und regional!
√ Durchsuchen Sie Ihre Lieblingsmusikgenres wie in iTunes!
√ Finden Sie MEHR relevante Stücke in der Suche und in Genres mit dem verbesserten Such-Algorithmus
√ Songs vor dem Download anhören

Musik-Player:
√ Nutzen Sie den Medienplayer mit komplettem Funktionsumfang
√ Equalizer mit BassBooster Funktion
√ Über 20 realistische EQ-Voreinstellungen
√ Stylishe Audio-Visualierung
√ Wiedergabesteuerung bei Bildschirmsperre
√ Feines Scrubben
√ Hintergrundmusik-Wiedergabe

Datei-Manager:
√ Sortieren nach Name, Typ, Größe, Datum
√ iPod-ähnliche Musik-Playlisten
√ Albumcover
√ Verlauf der kürzlich angehörten Stücke

Musikgenres:
√ Alternative
√ Klassisch
√ Dance
√ Deep
√ Dubstep
√ Electronic
√ Hip Hop
√ Latin
√ R&B

√ Hörbücher
√ Comedy
√ Wissenschaft
√ Technik
√ Sports
√ Business
und noch viel mehr!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 6: Neue Werbung online [Video]

Apple iPhone 6: Neue Werbung online [Video] auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Weihnachten rückt immer näher und damit wird auch die Werbung für Händler und Hersteller immer wichtiger, um Kunden zu gewinnen – auch bei Apple lässt man sich natürlich nicht lumpen und veröffentlicht diverse neue Werbespots. Vor wenigen Tagen haben wir Euch bereits zwei neue Werbespots von Apple präsentiert, nun hat sich das kalifornische Unternehmen dazu entschlossen, noch einen weiteren Werbespot zu schalten, der erst einmal nur in den USA über die Fernsehbildschirme flimmern dürfte – bei YouTube gibt es das Video aber ebenfalls zu sehen.

Apple iPhone 6: Neue iMessage-Werbung

Der neue Werbespot bezieht sich abermals auf das iPhone 6, das bereits in den vergangenen beiden Spots die Hauptrolle gespielt hat. Apple hat den neuen Spot auf den Namen “Voice Text” getauft und stellt in diesem eine neue Funktion von iMessage unter iOS 8 vor, die sich natürlich auch auf dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus nutzen lässt.

Im Werbespot weist Apple darauf hin, wie nützlich es sein kann, über iMessage einfach und bequem kleine Sprachnachrichten verschicken zu können. Zum Beispiel für sarkastische Bemerkungen, das Aussprechen sich schwer schreiben lassender Wörter oder kleine Gesangseinlagen für Freunde. In all diesen Fällen ist eine Sprachnachricht einer klassischen Textnachricht überlegen, sodass iMessage-Nutzer eine nützliche Funktion an die Hand bekommen.

Apple setzt auf andere Art der Werbung

Mit dem neuen Werbespot zeigt sich noch einmal, dass Apple bei seiner Werbung einen anderen Weg einschlägt als viele Rivalen – während Samsung, Microsoft & Co. oftmals Apple und dessen Produkte in den Werbespots angreifen, konzentriert man sich bei Apple komplett auf sich selbst. Der Erfolg gibt Apple diesbezüglich recht; zum Abschluss habe ich noch den neuen Apple-Werbespot “Voice Text” für Euch:

Der Beitrag Apple iPhone 6: Neue Werbung online [Video] erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Saturn Black Weekend: Apple-Produkte & eBook-Reader reduziert

Der Startschuss zu einer hoffentlich langen Shopping-Nacht mit euch fällt bei Saturn. Dort gibt es im Black Weekend über 50 Produkte zum schmalen Preis.

Tech Nick Banner

Eure erste Anlaufstation des heutigen Abends ist der Webshop von Saturn. Der Elektronik-Riese macht aus dem Black Friday gleich ein ganzes Wochenende und nennt den Spaß Black Weekend. Über 50 Produkte sind reduziert und werden versandkostenfrei zu euch nach Hause geliefert. Wir haben uns vorab ein paar Perlen aus dem Apple-Bereich herausgepickt und durch den Preisvergleich gejagt. Schaut euch aber auch selbst um, vom Rasierer bis zur Waschmaschine ist so ziemlich alles dabei, was man sich vorstellen kann.

  • Black Weekend bei Saturn: alle Angebote
  • iPad Mini Retina (2. Generation) 16 GB spacegrau für 249 Euro (Preisvergleich: 277 Euro)
  • iPad Mini Retina (2. Generation) 16 GB silber für 249 Euro (Preisvergleich: 277 Euro)
  • iMac 21,5 Zoll Ende 2013 für 899 Euro (Preisvergleich: 970 Euro)
  • MacBook Pro 13 Zoll ohne Retina, mit Laufwerk für 899 Euro (Preisvergleich: 937 Euro)
  • Kindle Paperwhite, eBook-Reader mit Beleuchtung für 95 Euro (Preisvergleich: 99 Euro)

Insbesondere das MacBook Pro darf man nicht unterschätzen. Man bekommt zwar kein Retina-Display, kann Festplatte und Arbeitsspeicher anders als bei den Retina-Modellen aber noch einfach und kostengünstig aufrüsten. Zudem verfügt das MacBook Pro über ein optisches Laufwerk.

MacBook Pro ohen Retina

Der Artikel Saturn Black Weekend: Apple-Produkte & eBook-Reader reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator Bildbearbeitungs-App aktuell stark reduziert im Mac App Store verfügbar

Der Preis der sehr guten Bildbearbeitungs-App Pixelmator wurde aktuell fast halbiert, sodass ihr diese Software bereits zum Preis von nur 13,99 Euro im Mac App Store kaufen könnt. Die App wurde vor Kurzem zudem an OS X 10.10 Yosemite angepasst, sodass sich ebenso der Einsatz mit dem neuesten Apple-System anbietet.

Pixelmator

Normalerweise schlägt die App Pixelmator mit 27 Euro zu Buche. Derzeit könnt ihr bei einem Kauf der App also insgesamt 13 Euro einsparen. Ihr bekommt Pixelmator in der Version 3.3 mit einem optimierten User Interface und zahlreichen neuen Tools zur effektiven Bildbearbeitung. Pixelmator kann zudem für 30 Tage lang gratis getestet werden. Die Entwickler der App bieten hierzu eine Aktion auf der eigenen Webseite an, wobei nicht kommuniziert wird, wie lange diese gültig sein wird. Schaut dazu einfach in der Rubrik „Free Trail“ vorbei.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Solar iPhone Akku

iGadget-Tipp: Solar iPhone Akku ab 2.10 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Dieses Not-Ladegerät mit Dockanschluss muss man dank Solar nie aufladen.

Einfach hinter die Windschutzscheibe oder an den Rucksack damit...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

49% off Money

Money presents a powerful, comprehensive, and intuitive system designed to help you keep control of your financial life. Oversee your account balances, track your income and spending, keep budgets, and have your data synced among your Mac, iPhone, and iPad via Dropbox.” Purchase for $19.99 (normally $38.99) in the *Purchase Supports Mac App Deals OFFER EXPIRES November 29th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 ist auf 6 von 10 Apple-Geräten installiert

Nachdem Apple iOS 8 mit dem Start der beiden neuen Smartphone-Modelle iPhone 6 und iPhone 6 Plus vor gut zwei Monaten zum Download bereitstellte, erreicht diese Version nun einen Anteil in Höhe von 60 Prozent bei den aktiven iOS-Devices. Demnach läuft auf sechs von zehn iOS-Geräten diese Version, wie Apple bestätigt.

iOS 8

Bei 35 Prozent aller aktiven Geräte kommt hingen noch der Vorgänger iOS 7 zum Einsatz. Bei den restlichen 5 Prozent ist eine noch ältere Version des Apple-Betriebssystems installiert. Apple wertete diese Zahlen anhand der Zugriffe auf den hauseigenen App Store am 24. November 2014 aus.

Speicherbedarf von iOS 8 schreckte viele Nutzer vor einem Download ab

Vor gut einem Monat war iOS 8 erst auf knapp der Hälfte aller iOS-Geräte installiert. Zahlreiche iOS-Nutzer beschwerten sich bei Apple, dass iOS 8 zur Installation einen sehr hohen freien Speicher voraussetzt. Nachdem Apple allerdings eine E-Mail-Kampagne startete, verbesserten sich laut der neuesten Statistik nun diese Zahlen zugunsten der aktuellsten Version iOS 8. Ein weiterer Grund, weshalb einige Nutzer mit dem Download warteten, ist das Desaster mit iOS 8.0.1., wobei diverse WLAN-Probleme auftraten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Fotos: Tipps vom Profi – Das Licht macht den Unterschied

vorherTilo Gockel arbeitet als Fotograf und freier Autor und ist nicht nur für zahlreiche Fachbücher verantwortlich, sondern betreibt auch den Foto-Blog fotopraxis.net. Hier hat Gockel eine laufende Serie zum Thema Smartphone-Fotografie angefangen und versorgt uns mit bereits vier Artikeln zum Thema. Alles Einträge, die wir euch ohne Ausnahme ans Herz legen wollen. Vor allem ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% off Creaceed Apps

Creaceed is offering 50% off of all their apps through the weekend. Prizmo for $24.99 (normally $49.99) – Hydra Express for $19.99 (normally $39.99) – Hydra Pro for $39.99 (normally $79.99) – Elasty for $24.99 (normally $49.99) – Morph Age for $24.99 (normally $49.99) – *Purchase Supports Mac App Deals OFFER EXPIRES November 30th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MyPhotostream: Kleine Anwendung bringt iOS-Photostream flott auf den Mac

Auf dem Mac mit Aperture oder iPhoto hantieren zu müssen, wenn Fotos aus dem iOS-Photostream angezeigt werden sollen, ist mühselig und zeitintensiv. Eine einfache Alternative ist MyPhotostream.

MyPhotostream 1 MyPhotostream 2 MyPhotostream 3 MyPhotostream 4

Die kleine Mac-App nimmt nur etwa 9 MB eures Speicherplatzes auf dem Mac ein, kann aber aufgrund von Apples strengen Auflagen hinsichtlich der API-Voraussetzungen nicht aus dem Mac App Store, sondern nur von der Website des Entwicklers Raffael Hannemann heruntergeladen werden. Während der ersten 30 Tage lässt sich das in deutscher Sprache vorliegende Programm kostenlos und in vollem Umfang nutzen, danach kann per einmaligem Kauf die Vollversion freigeschaltet werden. Im Zuge des Black Friday bietet der Developer seine App gegenwärtig statt für 6,99$ für 4,99$ an.

Man wird sich wahrscheinlich fragen, warum man sich eine Anwendung herunterladen und kaufen sollte, wenn doch iPhoto oder Aperture auch eine Photostream-Unterstützung mitbringt? Gerade Nutzer, die viele Fotos in der iPhoto- oder Aperture-Bibliothek verwalten, werden merken, dass die Synchronisation zwischen dem iOS-Photostream und dem Mac-Programm alles andere als schnell und bequem ist. Ewig lange Ladezeiten und träges Verhalten sind bei großen Bibliotheken an der Tagesordnung. Möchte man nur schnell ein paar Bilder übertragen, werden diese Vorkommnisse schnell zu einem Hindernis.

MyPhotostream bietet ein Widget für die Benachrichtigungszentrale

Bevor man nun also genervt die Bilder per Mail schickt oder sie in in einen Cloud-Dienst wie Dropbox hochlädt, lohnt ein Blick auf das sehr einfach gestrickte, aber umso effektivere MyPhotostream. Die App verfügt prinzipiell über nichts anderes als ein großes Fenster, in der die Bilder des iOS-Photostreams entweder in kleinen, mittelgroßen oder großen Miniaturen angesehen und von dort auch auf den Schreibtisch oder in einen Ordner gezogen werden können.

Beim Doppelklick auf ein Foto erscheint eine Galerieansicht samt einiger weiterer Optionen zum Verwalten des Bildes. So kann dieses unter anderem in einem Ordner gespeichert, per Mail oder iMessage verschickt, aber auch bei Twitter oder Facebook geteilt werden. Ebenfalls vorhanden ist eine Integration in weitere auf dem Mac installierte Anwendungen, so etwa Pixelmator, Snapseed, Adobe Photoshop oder die Apple-Vorschau.

Ein besonderer Clou von MyPhotostream sind aber die eingebauten Optionen für die Benachrichtigungszentrale des Macs: Über kleine Nachrichten kann angezeigt werden, wenn neue Fotos zum Photostream hinzugefügt worden sind. Diese Funktion bleibt sogar aktiv, wenn die eigentliche MyPhotostream-App beendet worden ist. In der „Today“-Ansicht des Notification Centers gibt es außerdem über ein Widget die Möglichkeit, die neuesten Fotos aus der App in einer Thumbnail-Ansicht anzeigen zu lassen. Wer also noch ein kleines, aber feines Programm sucht, mit der Bilder aus dem Photostream schnell auf den Mac gelangen, sollte sich die nützliche App von Raffael Hannemann definitiv genauer ansehen.

Der Artikel MyPhotostream: Kleine Anwendung bringt iOS-Photostream flott auf den Mac erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bessere Arbeitsbedingungen für Apples Sicherheitspersonal gefordert

Tim Cook

Der Bürgerrechtler Jesse Jackson hat Apple-Chef Tim Cook aufgefordert, die Arbeitsbedingungen des Wachpersonals zu verbessern. Bislang ist ein Subunternehmen mit den Schutzaufgaben betraut.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Patent für OS X mit Touchscreen – auch am iPad

Ein neues Patent von Apple heizt die Gerüchteküche rund um ein 12" iPad wieder mächtig ein. So könnte OS X auf dem iPad bald sein Debut feiern.

6a0120a5580826970c01b8d09b4e65970c 800wi 570x326 Apple Patent für OS X mit Touchscreen auch am iPad

Genauer handelt es sich bei dem Patent um ein OS X mit Touchscreen-Unterstützung. Interessant ist die Beschreibung des Patents: Es werden sowohl MacBooks als auch iPads unterstützt.

Vor allem für das gemunkelte 12" scheint dieser Schritt als durchaus sinnvoll. Von den Programmen her kann iOS bislang noch nicht mit OS X mithalten, was für professionelle Anwender durchaus ein Minuspunkt sein kann. OS X soll laut Patent auch Multitouchgesten unterstützen. Das Wechseln zwischen den Schreibtischen wird so zum Kinderspiel mit den Gesten am iPad.

Obwohl sich Craigh Federighi bislang noch gegen ein Macbook mit Touchscreen aussprach, ist dieses im Patent genannt. Ob es jemals das Licht der Welt erblicken wird, ist allerdings fraglich.

(via PatentlyApple)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste Apple Watch Feature-Liste veröffentlicht

screen-shot-2014-11-26-at-4-04-28-pm

Es gibt endlich Neuigkeiten was die Apple Watch betrifft und dies diesmal nicht zu knapp. Apple hat die Übersichtsseite der Apple Watch angepasst und erstmals konkrete Features der Uhr genannt. Besonderen Fokus hat Apple auf die Zeiterfassung und auf die verschiedenen Zeitfunktionen gelegt, wie beispielsweise Mondphasen oder eine Weltuhr. Doch nicht nur diese Feature werden ausdrücklich genannt, sondern auch die Erfassung von Fitnessdaten, Kalorien oder auch Schritten.

screen-shot-2014-11-26-at-4-23-27-pm

Zusätzlich wurden in der Sparte “Time Keeper” neue Screenshots hinzugefügt, die man bisher noch nicht gesehen hat. Man bekommt nun einen besseren Einblick in den Aufbau der Smartwatch und auch in das zur Verfügung gestellte Interface. Erstaunlich ist, dass Apple sehr viele Basisfunktionen schon komplett ausgebildet hat und auch auf dieser Seite darstellt. So kann man sich nun auch die Kalenderfunktion etwas genauer ansehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose und reduzierte Apps im MacAppStore am 27.11.14

Produktivität

Dienstprogramme

CodeText CodeText
Preis: Kostenlos
Smart Sync Lite Smart Sync Lite
Preis: Kostenlos
Try to translate Try to translate
Preis: Kostenlos
Net Drive Status Net Drive Status
Preis: Kostenlos
Screens VNC Screens VNC
Preis: 29,99$ 13,99 €
DaisyDisk DaisyDisk
Preis: 9,99$ 4,49 €
Geekbench 3 Geekbench 3
Preis: 9,99$ 5,49 €

Grafik & Design

ViewPic ViewPic
Preis: Kostenlos
Pixelmator Pixelmator
Preis: 29,99$ 13,99 €

Bildung

3D Sketch and Stretch Studio 3D Sketch and Stretch Studio
Preis: Kostenlos
Pinyin Teacher Pinyin Teacher
Preis: 19,99$ Kostenlos

Nachschlagewerke

Quick Spanish-English Dictionary Quick Spanish-English Dictionary
Preis: 14,99$ Kostenlos
Talaqa Chinese-English Dictionary Talaqa Chinese-English Dictionary
Preis: 24,99$ Kostenlos

Entwickler-Tools

Folder-Compare-Lite Folder-Compare-Lite
Preis: Kostenlos

Musik

AnyMP4 FLAC Converter AnyMP4 FLAC Converter
Preis: Kostenlos

Video

Screen Capturer Lite Screen Capturer Lite
Preis: Kostenlos

Soziale Netze

Unterhaltung

iSkysoft Video Editor iSkysoft Video Editor
Preis: 19,99$ 0,89 €

Wirtschaft

OS33 OS33
Preis: Kostenlos
PDF Merger + PDF Merger +
Preis: Kostenlos

Spiele

Toy Defense. World War I Toy Defense. World War I
Preis: Kostenlos
Xmas Tripeaks Free Xmas Tripeaks Free
Preis: Kostenlos
Animal Jigsaw Puzzle Animal Jigsaw Puzzle
Preis: 0,89 €

Bei Feedly abonnieren

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Civilization Beyond Earth [VIDEO]

Für Sci-Fi-Strategen mit Macs: Civilization Beyond Earth, unsere App des Tages, erkundet die Kolonisations-Möglichkeiten fremder Planeten.

Im neuesten Ableger der berühmten Spielreihe “Sid Meier’s Civilization”, der jetzt auch für Mac erhältlich ist, wurde die Erde von Katastrophen und Aliens heimgesucht. Ihr führt eine Expedition ins All an, um nach Überlebensmöglichkeiten auf anderen Planeten zu suchen. Lasst Ihr Euch nieder, müsst Ihr Eure Kolonie aufbauen, mit neuen Technologien ausstatten und gegen Aliens verteidigen.

civilizationbeyondearth_1

Dabei ist jeder Schritt entscheidend: Schon die Wahl eines von acht möglichen Sponsoren bestimmt den weiteren Spielverlauf. Eure Wünsche zählen genau so viel wie die des Geldgebers und natürlich auch des Volkes. Des weiteren müsst Ihr Dinge wie Euer Verhalten gegenüber Aliens oder anderen menschlichen Kolonien festlegen sowie Nahrung und Energie vorsichtig verwenden.

civilizationbeyondearth_2

Das macht das Game, wie schon seine Vorgänger, zu einem komplexen Strategie-Spiel, bei dem man absolut multitasking-fähig sein muss. Die Grafik ist futuristisch, hell und farbenfroh. Die diversen Alien-Lebensformen bewegen sich dynamisch und die Innovationen in Sachen Hausbau aber auch Steuerungs-Elementen sind beeindruckend. Ein spannender Ableger der Civilization-Reihe – und momentan für reduzierte 32,99 Euro zu haben. (ab OS X 10.10, deutsch)

Civilization: Beyond Earth
Keine Bewertungen
32,99 € (2685 MB)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verträge mit Google laufen aus: Bing und Yahoo wollen Standard-Suche in Safari werden

Bereits im nächsten Jahr könnte eine andere Suchmaschine in Safari den Platz von Google einnehmen, berichtet The Information. 2015 sollen die Verträge zwischen Apple und Google, die die beliebte Suchmaschine zur Standard-Suche in Safari für OS X und iOS machen, auslaufen. Das wittert offenbar auch die Konkurrenz. Sowohl Microsoft mit Bing als auch Yahoo sollen bereits an Eddy Cue, Senior Vice...

Verträge mit Google laufen aus: Bing und Yahoo wollen Standard-Suche in Safari werden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cyber Monday Woche: Die Top Deals für heute [LISTE]

Amazon hat auch heute wieder viele Black-Friday-Angebote in seiner Cyber-Monday-Week am Start.

Rund um den Black Friday hat Amazon 5500 Blitzangebote am Start. Dabei werden zwischen 9 und 23 Uhr alle 15 Minuten neue Deals mit teilweise hohen Rabatten gelistet. Die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht und maximal zwei Stunden. Auch heute gibt es wieder viele spannende Deals.

hier geht es zu allen Deals der Cyber-Monday-Woche

Das sind die besten heutigen Deals 

17.30 Uhr: Autoladeset für iPhone/iPod/iPad
17.30 Uhr: Blu:s Celestial Bluetooth Lautsprecher

18.00 Uhr: Xqisit xqPRO 3.0 Bluetooth Lautsprecher
18.00 Uhr: Dual PowerFast USB Ladegerät
18.15 Uhr: Intenso 64 GB USB Stick
18.15 Uhr: Wicked Chili KFZ USB Adapter
18.45 Uhr: DeutschlandSIM LTE S

19.00 Uhr: RAVPower Externer Akku 14000 mAh
19.00 Uhr: Grooveclip KFZ Halterung fürs iPhone
19.00 Uhr: Acer Liquid Smart Activeband
19.30 Uhr: Q.Media Dockingstation

20.15 Uhr: Fugoo Bluetooth Lautsprecher
20.30 Uhr: Roccat Syva High In-Ear Headset

21.00 Uhr: ESET Smart Security 2015

Cyber Monday Woche

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spam- und Phishing-Mails: iPhone 6, iPhone 6 Plus und Ice Bucket Challenge sind die Lieblingsthemen

Spam- und Phishing-Mails gehören schon fast zum täglichen Internet-Alltag hinzu. Täglich warten diverse Mails im E-Mail-Postfach, die nur unser Bestes wollen. Persönliche Daten sollen abgegriffen und Cyberbetrügereien begangen werden. Apple, die neuen iPhones und die Spendenkampagne ‚Ice Bucket Challenge‘ waren die Lieblingsthemen der Spammer zwischen Juli und September, so die Sicherheitsexperten von Kaspersky.

iPhone 6, iPhone 6 Plus und Ice Bucket Challenge als SPAM-Lieblingsthemen

Die Intention der Kriminellen ist klar: umso attraktiver Cyberbetrügereien verpackt sind, desto höher ist die Chance, dass Nutzer darauf hereinfallen. Zwischen Juli und September 2014 waren die neuen iPhone 6 und iPhone 6 Plus das dominierende Thema im von Kaspersky Lab analysierten Spam-Traffic. Dabei wurde Internetanwendern das iPhone 6 als Gewinn in diversen Wettbewerben und Umfragen, oder als rabattiertes Kaufangebot in Aussicht gestellt. Einziges Ziel der Apple-bezogenen Mailings: Die Aufmerksamkeit der Anwender soll auf versteckte Betrügereien oder Web-Dienstleistungen gelenkt werden.

iphone6_spam

Im dritten Quartal 2014 griffen zudem mehrere Phishing-Betrugskampagnen den zugkräftigen Namen von Apple und seinen Produkten auf. So schlugen die Kaspersky-Spam-Lösungen signifikant häufiger bei E-Mails Alarm, die im Zusammenhang mit der Veröffentlichung des neuen MacBook Ende Juli und des iPhone 6 Anfang September standen. Die Nachricht von gehackten Apple-Cloud-Diensten prominenter Personen war auch ein typischer Aufhänger für Phishing- oder Spam-E-Mails zwischen Juli und September.

Das zweite interessante Spam-Thema im E-Mail-Traffic zwischen Juli und September 2014 war die Spendenkampagne „Ice Bucket Challenge“. Das Kaspersky Lab entdeckte gefährliche Spam-E-Mails, bei denen Nutzer eingeladen wurden, sich ein Ice-Bucket-Challenge-Video anzusehen. Allerdings enthielt der beigefügte Anhang ein schädliches Backdoor-Programm (Backdoor.Win32.Androm.euop), mit dem Cyberkriminelle die Kontrolle über einen infizierten Computer erlangen.

Grundsätzlich sollte verlockende Mails mit einer Portion Skepsis betrachtet werden. Egal, was euch versprochen wird, fallt nicht drauf rein. Achtet euch typische Spam- und Phishing-Signale. Typische Hinweise auf Spam-E-Mails und damit auch auf Phishing-Versuche sind Nachrichten von unbekannten oder privaten Absendern. Oft enthalten diese E-Mails grammatikalische und orthografische Fehler. Inhalt und Betreff-Zeile stimmen nicht überein und die Empfänger werden nicht persönlich angesprochen. In den E-Mails wird außerdem oft dreist nach persönlichen Daten gefragt, sie enthalten gefährliche Anhänge oder betonen eine hohe Dringlichkeit.

Werden vertrauliche Daten verlangt, sollten Anwender die entsprechende Seite aufmerksam studieren. Wichtige Prüfkriterien sind: sichere „HTTPS“-Verbindung (zu erkennen am Schlüsselsymbol im Browser) und die Domain-Zugehörigkeit zum Beispiel zu Apple.

Ein Tipp unsererseits ist auch in jedem Fall die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Apple ID zu nutzen. Persönliche Daten sollten über die von Apple angebotene zweistufige Überprüfung der Apple ID geschützt werden. So beugt ihr nichtautorisierten Zugriffen, Änderungen oder Einkäufen im eigenen Account vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alle vier Toy Defense Spiele für iPhone und iPad heute in der Vollversion kostenlos

Die Toy Defense-Spiele von Melesta begeistern Fans von Tower Defense Spielen rund um die Welt. Der Herausgeber spricht von 15 Millionen Spielern für die jetzt vier Teile der Serie.

Nachdem Toy Defense (iPhone und iPod Touch / iPad) den ersten Weltkrieg als Hintergrund hatte und Toy Defense 2 (iPhone und iPod Touch / iPad) den zweiten Weltkrieg als Kulisse nutzt, kommt dritte Teil der Serie, Toy Defense 3 (iPhone und iPod Touch / iPad)  in Fantasy-/Mittelalteraufmachung. Nun ist Toy Defense 4: Sci-Fi erschienen und in der aktuellen Aktion zum ersten Mal kostenlos zu haben.

Da wir Toy Defense hier bereits vorgestellt haben und auch Toy Defense 2 bereits hier bewertet wurde, und Toy Defense 3: Fantasy hier besprochen wurde, widmen wir uns nun dem neuesten Teil, Toy Defense 4:

Erschaffe eine mächtige Verteidigungsarmee und zerstöre die feindlichen Angreifer, die auf Deine Basis vorrücken. Platziere Deine Einheiten geschickt, so dass sie maximalen Schaden beim Angreifer bewirken und möglichst keiner der Feinde bis zur Basis vordringen kann.

In diesem Spiel rekrutierst Du Schützenketten, Artillerie, Laser, Flammenwerfer aus Deinem galaktischen Reich und verstärkst und verbesserst sie Schritt für Schritt mit den Einnahmen, die Du durch Erfolge in der Schlacht bekommst. Doch pass auf, die Kassen des Reichs sind schnell erschöpft. Und so kommt es darauf an, die beste Balance zu finden, um angemessen auf die Feinde reagieren zu können. Es gibt 72 Missionen, die zunehmend schwieriger werden. Man kann zwar alles verbessern, aber das kostet Münzen und die sind doch ziemlich knapp.

Wer mag, kann sich über facebook anmelden und dann im neuen Turnier-Modus gegen andere Spieler antreten. Neu ist auch, dass man die Basis verbessern kann. Das gab es bisher nicht. Insgesamt sind die vielfältigen Möglichkeiten für mich schon fast zu viel.

Das im Mai 2014 veröffentlichte Spiel wurde bereits viermal verbessert, insbesondere bei der Performance wurde aufgerüstet.  Interessant: Die beiden Weltkriegs-Versionen sind beliebter, vielleicht hat das mit der Realitätsnähe zu tun. Auch die Grafiken sind nicht so farbenfroh, wie in diesem galaktischen Abenteuer. Die Musik dieses Teils ist noch erhabener und bombastischer, als bisher schon gewohnt.

Die ersten beiden Teile haben mirt persönlich besser gefallen, weil sie klarer in der Bedienung waren. Bei den Teilen 3 und 4 hat man den Eindruck, dass die Entwickler immer noch eine Schippe Zusatzfunktionen aufgelegt haben, die nicht unbedingt nötig gewesen wäre. Und so wird zumindest der neueste Teil etwas unübersichtlich.

Toy Defense läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 6.0, belegt 99,8 MB und ist in deutscher Sprache. Das Spiel kostet normal 89 Cent.

Toy Defense HD läuft auf iPad ab iOS 6.0, braucht 144 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Das Spiel kostet normalerweise 2,69 Euro.

Toy Defense 2 läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 6.0, belegt 146 MB und ist in deutscher Sprache. Das Spiel kostet normal 1,79 Euro

Toy Defense 2 HD läuft auf iPad ab iOS 6.0, braucht 136 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Das Spiel kostet normalerweise 4,49 Euro.

Toy Defense 3: Fantasy läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 6.0, belegt 103 MB und ist in deutscher Sprache. Das Spiel kostet normal 1,79 Euro

Toy Defense 3 Fantasy HD läuft auf iPad ab iOS 6.0, braucht 198 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Das Spiel kostet normalerweise 4,49 Euro.

Toy Defense 4: Sci-Fi läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 6.0. Das Spiel braucht 139 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Der Normalpreis bewegt sich zwischen 1,79 und 2,69 Euro.

Nach den zwei Weltkriegen und einer Fantasy-Version geht es nun in Toy Defense 4 in den Weltraum. Das Spielprinzip bleibt der Reihe treu.

Nach den zwei Weltkriegen und einer Fantasy-Version geht es nun in Toy Defense 4 in den Weltraum. Das Spielprinzip bleibt der Reihe treu, wird aber durch neue Funktionen komplizierter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 27. November (7 News)

Kein Spiele-Donnerstag ohne News-Ticker. In gewohnter Manier posten wir hier die eine oder andere kurze Neuigkeit. Also schaut öfter mal vorbei…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update17:40h | Universal

    “Real Boxing” erhält neue Inhalte

    Vivid Games hat zum zweijährigen Jubiläum seiner Box-Simulation Real Boxing™ (AppStore) neue Inhalte via Update veröffentlicht. Mit dabei sind ein neuer Arcade-Einzelspieler-Modus mit neuen Stages und Bosskämpfen mit einzigartigen Belohnungen, neue Spielmechanik-Elemente (Power-Ups und Verfassung), neue Gegenstände und Kleidung sowie verbesserte Grafik und Gameplay.
    Real Boxing iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Neuerscheinung14:58h | Universal

    Auch JRPG “Record of Agarest War Zero” heute neu

    Noch einen Nachzügler vom heutigen Spiele-Donnerstag: seit wenigen Stunden im deutschen AppStore erhältich ist Record of Agarest War Zero (AppStore) von HyperDevbox Japan. Das JRPG kostet aktuell als Einführungspreis 6,99€.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview13:22h | Universal

    RPG-Nachfolger “Shadowrun Dragonfall” nächste Woche für iOS

    Ebenfalls in der nächsten Woche im AppStore erscheinen wird Shadowrun Dragonfall von Harebrained Schemes. Der Titel ist der Nachfolger des iPad-RPGs Shadowrun Returns (AppStore), das im letzten Jahr zu gefallen wusste. Für PC gibt es den Titel bereits seit einigen Wochen, nun steht also auch der iOS-Release mit neuen Missionen, verbesserter Optik und überarbeitem User Interface bevor. Mehr Infos gibt es dann kommende Woche.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview13:08h | Universal

    “Peggle Blast” erscheint nächste Woche

    Electronic Arts und PopCap haben für den kommenden Dienstag (2. Dezember) den Release ihres neuen Spieles Peggle Blast angekündigt. Der Titel ist der neueste Ableger in der beliebten Pachinko-Reihe und wird auch irgendetwas mit einem Einhorn zu tun haben…
    Peggle Blast iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preisreduzierung11:08h | Universal

    “Table Tennis Touch” wieder für nur 0,89€

    Eine interessante Preissenkung anlässlich Thanksgiving und des Black Fridays bietet Yakuto: Table Tennis Touch (AppStore) kostet aktuell nur 0,89€. Wer das gelungene Tischtennis-Spiel noch nicht geladen hat, sollte zuschlagen!
    Table Tennis Touch iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update08:44h | Universal

    “Junk Jack X” mit Thanksgiving-Update

    Anlässlich Thanksgiving hat Junk Jack X (AppStore) das passende Update erhalten, dass die 4,49€ teure Universal-App ins passende Ambiente versetzt und mit einigen neuen Gegenständen ausstattet.
    Junk Jack X iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preissenkung08:39h | Universal

    “Tilt to Live Bundle” neu im AppStore

    Seit kurzer Zeit gibt es Bundles im AppStore. Heute ganz neu dazugekommen ist das “Tilt to Live Tilty-Tilt Boom Boom Bundle” (AppStore) von One Man Left. Für 4,49€ erhaltet ihr die drei spaßigen Geschicklichkeitsspiele Tilt to Live (AppStore), Tilt to Live 2: Redonkulous (AppStore) und Tilt to Live: Gauntlet’s Revenge (AppStore) und könnt im Vergleich zum Einzeldownload rund 44% sparen.
    Tilt to Live Tilty-Tilt Boom Boom Bundle iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

75% off DiskTools Pro

DiskTools Pro is an easy-to-use utility suite that preserves and protects the life of your hard drive. Perform crucial maintenance tasks like defragmentation, scan and repair bad sectors, create bootable backups, monitor S.M.A.R.T. status, and much more.” Purchase for $19.99 (normally $80) at MacUpdate Promo *Purchase Supports Mac App Deals OFFER EXPIRES November 29th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

o2 Car Connection im Video: Mobilfunker startet Verkauf

car-fOffiziell ist der Ende September vorgestellte OBD-II Fahrzeug-Adapter des Mobilfunkers o2 bereits seit Anfang des Monats erhältlich, heute gegen 18 Uhr – das Listing in den Angeboten der Cyberwoche deutet es an – macht o2 jedoch ernst mit der Markteinführung. So wird der neue Fahrzeug-Stecker, der sich unabhängig ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Apple aktualisiert Webseite

Apple hat sich öffentlich um die Apple Watch gekümmert und die Webseite zur kommenden Smartwatch aktualisiert. Dies betrifft zumindest die englische Fassung, die deutsche Webseite ist noch unverändert. Apple geht dabei näher auf die Uhr-Funktion sowie Kommunikation und Gesundheit & Fitness ein.

Die englische Version der Webseite zur Apple Watch hat ein Update erfahren. Neu hinzugekommen sind die Punkte “Timekeeping”, “New Ways to Connect” und “Health & Fitness”. Darin geht Apple einmal mehr auf die Funktionen der Apple Watch in verschiedenen Disziplinen ein.

Bei Timekeeping erklärt Apple die Funktionen der Apple Watch als Uhr. Außer die Uhrzeit anzuzeigen, kann die Apple Watch auch andere Dinge darstellen, die im weitesten Sinne mit Zeit zu tun haben. So können Mondphasen, Sonnenauf- und -untergänge gezeigt werden, genauso wie das Wetter oder Aktienkurse. Des Weiteren ist die Apple Watch mit dem iPhone verbunden und erhält Zugriff auf den Kalender, Apple erklärt, dass die Apple Watch deshalb “versteht, was Zeit für dich bedeutet”.

Die neuen Wege, sich zu verbinden, handeln davon, wie man mithilfe der Apple Watch kommunizieren kann. Dies schließt Nachrichten ein, genauso wie Telefonanrufe. Man kann auf der Apple Watch kleine Bilder malen, seinen Herzschlag mit anderen teilen oder auch Sprachnachrichten verschicken. Mit Handoff geht es nahtlos auf dem iPhone weiter, falls die Apple Watch doch nicht das passendste Gerät ist, um eine E-Mail zu beantworten.

Zum Schluss widmet sich Apple um Gesundheit und Fitness. Die Apple Watch misst, wie weit man gegangen ist, während weitere Details mit der Workout-App erfasst werden. Außerdem erinnert die Apple Watch daran, dass man mehr für seinen Körper tun sollte, wenn sie der Meinung ist, dass man gegenwärtig zu wenig Sport treibt.

Die Informationen selbst sind zum größten Teil nicht neu, aber neu aufbereitet und besser strukturiert. Außerdem gibt es neue Animationen auf der Webseite zu bestaunen. Die Apple Watch soll “Anfang 2015″ auf den Markt kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

30% off Things

Things is a delightful and easy to use task manager. You’ll get started in no time, entering and organizing your to-dos. You’ll discover how Things truly makes you more productive. And soon you’ll realize that achieving your goals comes more naturally – one to-do at a time.” Purchase for $34.99 (normally $49.99) at the developer’s store. This price is also available in the OFFER EXPIRES November 27th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU-Parlament droht Google mit Aufspaltung

Apples großem Rivalen Google droht Ungemach innerhalb der EU. Bereits vor einiger Zeit angeschoben, hat sich das EU-Parlament heute mit großer Mehrheit für eine Novellierung der Wettbewerbsregeln für Online-Suchdienste ausgesprochen. Dabei sollen die Suchergebnisse der Anbieter von anderen Geschäftszweigen getrennt werden. Dies dürfte wie gesagt vor allem ein Schuss in Richtung Google sein, dessen Geschäftsfelder inzwischen weit über das ursprüngliche Suchgeschäft hinausgehen. Unter anderem nutzt man dort die populäre Suchfunktion dafür, um den Nutzern die anderen hauseigenen Produkte, wie Gmail, YouTube oder Google+ anzupreisen. Das EU-Parlament hat sich in diesem Zuge für einen besseren Schutz von Nutzern, die ausschließlich an der Nutzung der Suche interessiert sind aus- und dieser eine besondere Bedeutung für die Wahrung der Wettbewerbsbedingungen in der Digitalwirtschaft zugesprochen. Bevor man weitere Schritte einleitet, sollen nun jedoch zunächst weitere Untersuchungen erfolgen, inwieweit die Suchmaschinenanbieter ihre Hauptfunktion dazu nutzen, eigene verknüpfte Dienstleistungen zu bewerben. Auf lange Sicht möchte die EU aber in jedem Fall den Suchdienst von anderen kommerziellen Dienstleistungen desselben Anbieters trennen. Für Google könnte dies bedeuten, dass das Unternehmen (zumindest in der EU) in mehrere eigenständige Unternehmenszweige aufgespaltet werden müsste. Bis dorthin ist es jedoch noch ein langer Weg. Zudem haben bereits diverse US-Politiker die EU davor gewarnt, Google zerschlagen zu wollen. Und auch die Macht von Google selbst sollte das EU-Parlament besser nicht unterschätzen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AlertsPro – Unwetterzentrale.de

STETS BESTENS GEWARNT – MIT WARNUNGEN DER UNWETTERZENTRALE! AlertsPro ist die neuste, innovative App von MeteoGroup, Europas größtem privaten Wetterdienst. Egal ob Hitze oder Frost, Starkregen, Gewitter oder auch erhöhte Waldbrandgefahr – AlertsPro warnt Sie gezielt und frühzeitig vor Unwettern und Extremwetterlagen – und das für den Großteil Europas und die USA.

MeteoGroup entwickelt nicht nur die erfolgreichen Wetter-Apps WeatherPro und MeteoEarth, sondern verfügt als einer von wenigen privaten Wetterdiensten auch über eigene Unwetterzentralen. Auf www.unwetterzentrale.de und www.meteocentrale.ch überwachen erfahrene Unwetter-Meteorologen das Wetter und geben 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr entsprechende Warnungen heraus.

AlertsPro macht diese Warnungen jetzt auch mobil verfügbar – und das nicht nur deutschlandweit, sondern für den Großteil Europas (Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, die Schweiz und Spanien) sowie die USA, wobei letztere durch den National Weather Service abgedeckt werden.

Ein klares Farbsystem informiert auf einen Blick und bis zu 48 Stunden im Voraus über aufkommende Extremwetterverhältnisse – visualisiert über einen Zeitstrahl und ergänzt durch ausführliche Warntexte. Unsere verlässlichen Warnungen erhalten Sie immer für Ihren aktuellen Standort und beliebig viele weitere Favoriten, die Sie per Suchfunktion hinzufügen und sortieren können. Weitere Zusatzfunktionen, die allen Nutzern zur Verfügung stehen:

• in der zoombaren Warnkarte per Pin punktgenaue Warnungen abrufen
• Lokalisierungsfunktion
• Wetterkarten mit aktuellem, hochauflösendem Radar- und Satellitenbild
• aktueller Wetterzustand für eingestellten Favoriten (Symbol und Temperatur)
• Direktverbindung zu WeatherPro (falls installiert)
• Share-Funktion via Mail und Soziale Medien

Über den optional per In-App-Kauf verfügbaren Premiumdienst erhalten Sie Push-Benachrichtigungen für alle Favoriten, die Sie hinsichtlich des Warnlevels beliebig konfigurieren können. Außerdem werden das Niederschlagsartradar (unterscheidet farblich zw. Regen, Schnee, Eisregen, Hagel etc.), die 2-stündige Radar-Vorhersage und die Blitz-Karte freigeschaltet. Außerdem können Sie alle Bilder auch animiert als Film abspielen und wie immer gilt der Premiumservice auch in den beiden anderen MeteoGroup-Apps WeatherPro und MeteoEarth.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf Mac mini; Neuer iPhone-Werbespot

Rabatt auf Mac mini - Amazon bietet den neuen Einsteiger-Mac-mini (1,4 Ghz, vier GB RAM, 500-GB-Festplatte) für 468,03 Euro an (Partnerlink). Bei Apple kostet das Gerät 519 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Bildbearbeitung Pixelmator wesentlich günstiger zu haben

Erhebliche Preissenkung bei Mac-Bildbearbeitung Pixelmator

Die Mac-Version der jüngst für OS X 10.10 Yosemite angepassten Bildbearbeitung ist nun zum beinahe halbierten Preis im Mac App Store vertreten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: iPhone 6 Plus User greifen seltener zu ihrem iPad

Die großen Displays des iPhone 6 (Plus) laden zum Lesen ein. Das bestätigt nun eine Studie der App-Entwickler von Pocket.

Über 2 Millionen Zugriffe auf Artikel und Videos, die in dem Read-It-Later-Dienst Pocket gesichert wurden, waren Gegenstand der Studie. Dabei wollten die Entwickler der App herausfinden, wie und ob sich das Leseverhalten der User nach der iPhone 6 (Plus)-Einführung gewandelt hat. Die klare Antwort: Ja. User mit einem iPhone 6 (Plus) greifen deutlich weniger zum iPad, wenn sie Pocket verwenden, als iPhone 5s-Besitzer.

iphone6_lesen_1

Während iPhone 5s User noch in 45 Prozent der Fälle lieber zum iPad greifen, um entspannter zu lesen, sind es beim iPhone 6 nur noch 26 Prozent. Am wenigsten vermissen jedoch Pocket-Leser mit einem iPhone 6 Plus ihr iPad. Nur 20 Prozent der Besitzer von Apples Top-Smartphone benutzen zum Pocket-Stöbern noch ihr Tablet. User mit größeren Bildschirmen schauen auch mehr Videos (40 Prozent).

Schlechte Nachricht für das iPad?

Das ist einerseits eine erfreuliche Nachricht für Apple, da viele User die größeren Displays im Alltag würdigen. Andererseits strauchelt dadurch die Sinnhaftigkeit eines parallelen iPad-Besitzes. Die Studie von Pocket bestätigt nur noch einmal die Annahme vieler Experten, dass die größeren iPhones den iPad-Verkauf, der schon stagniert, weiter bedrohen.

Pocket Pocket
(1960)
Gratis (uni, 24 MB)

Was ist Eure Meinung? Kann man auf den neuen iPhones gut lesen? Und nutzt Ihr parallel noch ein iPad?

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dwelp: Kleiner Puzzler mit über 100 handgemachten, kniffligen Leveln

Puuh, bei einem Spiel wie Dwelp kann einem der Kopf schon binnen kürzester Zeit gewaltig rauchen.

Dwelp 1 Dwelp 2 Dwelp 3 Dwelp 4

Dwelp (App Store-Link) ist ein neues Puzzle-Game, das am gestrigen 26. November im deutschen App Store veröffentlicht worden ist. Für die Installation des nur knapp 6 MB großen Spiels muss neben einem Kaufpreis von 89 Cent auch mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem iPhone, iPod Touch oder iPad vorhanden sein. Nach einer kurzen Einführungsphase soll der Preis des Spiels auf 1,79 Euro erhöht werden. Eine deutsche Lokalisierung besteht für Dwelp bisher noch nicht.

Der Entwickler von Dwelp beschreibt sein neuestes Game als „eleganten kleinen Puzzler mit brandneuer Spielmechanik“. Und ganz unrecht hat der Developer dabei nicht – ein Gameplay wie bei Dwelp ist auch mir noch nicht untergekommen. Die Regeln des Spiels sind dabei sehr einfach gehalten: Es gilt, verschiedenfarbige Punkte auf einem Spielfeld zusammenzuführen, um so letztendlich alle Punkte einer Farbe in einer großen Verbindung miteinander zu kombinieren.

Zwei Bonus-Levelpakete und Game Center-Support

Die Schwierigkeit an der ganzen Geschichte ist allerdings die Tatsache, dass zwei miteinander verbundene Punkte auch nur in ihrer gemeinsamen Formation bewegt werden können, um weitere Punkte hinzuzufügen. Gleiches gilt auch für weitere 3er-, 4er- oder gar 5er-Kombinationen. Kommen dann gleich mehrere Farben ins Spiel, wird es richtig knifflig auf dem Spielbrett und es bedarf einiger Überlegungen, wie man besten vorzugehen ist, um das jeweilige Level erfolgreich abschließen zu können.

Hat man sich doch einmal verzettelt, hilft ein kleiner „Zurück“-Button, den falschen Schritt wieder ungeschehen zu machen. Wer besonders erfolgreich ist und das Level in einer vorgegebenen Anzahl von Zügen absolviert, erhält außerdem kleine Sternchen in der Level-Auswahl, die anzeigen, dass das Level perfekt abgeschlossen wurde. Zwei Zusatzpacks mit sehr schweren Puzzles und einem Bonuspaket mit unterschiedlichem Gameplay runden das wirklich gelungene Spiel ab. Für zusätzliche Motivation sorgt eine Anbindung an das Game Center, über das 14 Erfolge mit anderen Gamern geteilt werden können. Auch Farbblinde können von einem speziellen Modus Gebrauch machen, um Dwelp problemlos spielen zu können.

Der Artikel Dwelp: Kleiner Puzzler mit über 100 handgemachten, kniffligen Leveln erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

My Passport Wireless – externe WLAN-Festplatte von Western Digital

Speicherplatz ist mit Sicherheit eines der häufigsten Themen überhaupt. Egal ob es sich um Cloudspeicher oder Gerätespeicher handelt. Gerade wer viel Offline-Medien genießen will, ist auf viel Gerätespeicher angewiesen. Ein iPhone oder iPad speicherplatzmäßig aufzurüsten ist nicht möglich. Daher kann der Speicher nur extern erweitert werden. Western Digital hat sich genau dieser Thematik angenommen und ein neues, hauseigenes Produkt im Sortiment.

91i6Kvbt aL. SL1500 564x457 My Passport Wireless externe WLAN Festplatte von Western Digital

Die My Passport Wireless von Western Digital* ist eine mobile Festplatte. Auf den ersten Blick wirkt sie wie eine herkömmliche Festplatte – doch der Unterschied ist klar definiert. Der Speicherträger hat einen verbauten Akku an Board, dieser wird per USB-Kabel geladen und hält im Dauerbetrieb ca. 6 Stunden durch. 3420 Wattstunden sorgen für diese lange Ausdauer. Das Ladekabel ist im Lieferumfang enthalten und wird ebenso zum Befüllen der Festplatte benötigt. Die Befüllung findet am Mac/PC klassisch per Finder bzw. Explorer statt. Dank USB 3.0 geht dies schnell von der Hand. Der Nutzer kann sich seine Ordnerstruktur frei anlegen und organisieren.

Im Inneren des Gerätes befindet sich eine 2,5-Zoll-Festplatte, die per Serial ATA-300 fungiert und mit 5400 Umdrehungen pro Minute arbeitet.. Die Hauptfunktion der Festplatte ist natürlich das Aufnehmen von Speicherinhalten. Der Clou an ihr ist aber das kabellose Bereitstellen dieser Inhalte. So erstellt das Gerät ein eigenständiges WLAN-Netzwerk (802.11-n MIMO) zu dem man sich per iPhone/iPad oder auch Mac/PC verbinden kann. Zeitgleich kann die Festplatt als WIFI-Hub genutzt werden, was das Weitergeben der genutzten Internetverbindung an weitere Geräte ermöglicht. Mehrere Benutzer gleichzeitig können auf den Dateistamm der Festplatte zugreifen. Auch kann so das explizite Freigeben von nur gewissen Dateipfaden umgesetzt werden.

815k1SstaiL. SL1500 564x424 My Passport Wireless externe WLAN Festplatte von Western Digital

Unterstützt werden alle gängigen Mediendateien für Musik, Videos, Bilder und Dokumente. Einmal mit dem Endgerät gekoppelt, wird die Verbindung zwischen Festplatte und Endgerät auf Wunsch automatisch aufgebaut, sobald beide Geräte in einer Umgebung sind. Der Zugriff der Daten erfolgt auf dem iPhone und iPad mit der hauseigenen iOS-App.

mzl.scqzooog.128x128 75 My Passport Wireless externe WLAN Festplatte von Western Digital WD My Cloud
Preis: Kostenlos

Fotografen kommen dank der mobilen Festplatte auch auf ihre Kosten. Durch den verbauten SD-Kartenschacht können Fotos direkt von der Speicherkarte auf die My Passport übertragen werden. Das schafft direkt Platz für neue Fotos und legt zugleich mobil ein Backup der Fotosammlung an. Auch können die Fotos so direkt am iPhone oder iPad betrachtet werden.

Die My Passport ist in drei Speichergrößen verfügbar – darunter 500GB, 1TB und 2TB. Das Speichermedium hat die Abmaße von 12,7 cm x 8,6 cm x 2,2 cm, wiegt ca. 250 Gramm und beginnt bei einem Preis von 129€.

Bei Interesse kann das Produkt hier bestellt werden*.

*Affiliate-Link

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (27.11.)

Heute ist Donnerstag der 27. November. Wir haben wir für Euch wieder interessante Game-Rabatte entdeckt, die sich wirklich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Ubisoft, EA und Gameloft reduzieren tonnenweise Games

M.U.S.E. M.U.S.E.
(10)
2,69 € 0,89 € (uni, 285 MB)

ExZeus 2 ExZeus 2
Keine Bewertungen
5,99 € 2,69 € (uni, 165 MB)

Paranormal Agency: The Ghosts of Wayne Mansion (Full)
Keine Bewertungen
4,49 € 0,89 € (iPhone, 223 MB)

Superbrothers: Sword & Sworcery EP Micro
(144)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 161 MB)

Game For Two Game For Two
(34)
1,79 € 0,89 € (uni, 12 MB)

Paranormal Agency: The Ghosts of Wayne Mansion HD (Full)
Keine Bewertungen
5,99 € 1,79 € (iPad, 794 MB)

Circles Memory Game Circles Memory Game
(7)
1,99 € 0,89 € (uni, 9.1 MB)

Motion Tennis Motion Tennis
(23)
4,49 € 0,89 € (iPhone, 38 MB)

Banner Saga Banner Saga
(98)
8,99 € 4,49 € (uni, 1665 MB)

Blokus™ Blokus™
(20)
1,79 € 0,89 € (uni, 55 MB)

Sid Meier’s Ace Patrol: Pacific Skies
(28)
4,49 € 1,79 € (uni, 119 MB)

Uncanny X-Men: Days of Future Past
(54)
2,69 € 0,89 € (uni, 543 MB)

The Dark Knight Rises The Dark Knight Rises
(1286)
5,99 € 0,89 € (uni, 822 MB)

FairyFail™ HD FairyFail™ HD
(40)
0,89 € Gratis (iPad, 44 MB)

Sid Meier Sid Meier's Pirates!
(305)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 440 MB)

Sid Meier Sid Meier's Pirates! for iPad
(1126)
4,49 € 0,89 € (iPad, 436 MB)

Storm Strikers Storm Strikers
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (iPhone, 32 MB)

Numberlys Numberlys
(26)
5,49 € 2,69 € (uni, 229 MB)

Dungelot Dungelot
(372)
1,79 € 0,89 € (uni, 33 MB)

Skip-Bo™ Skip-Bo™
(1164)
1,79 € 0,89 € (uni, 72 MB)

Star Horizon Star Horizon
(36)
3,59 € 0,89 € (uni, 369 MB)

Trouserheart Trouserheart
(22)
2,69 € 0,89 € (uni, 157 MB)

Dino Rush Dino Rush
(633)
1,79 € Gratis (uni, 21 MB)

Tennis in the Face Tennis in the Face
(21)
2,69 € 0,89 € (uni, 39 MB)

Phase 10 Phase 10
(8224)
1,79 € 0,89 € (uni, 48 MB)

Toy Defense: Relaxed Mode
(103)
1,99 € Gratis (uni, 223 MB)

King Oddball King Oddball
(61)
2,69 € 0,89 € (uni, 78 MB)

Toy Defense 3: Fantasy
(72)
1,99 € Gratis (iPhone, 98 MB)

Toy Defense 2 HD Toy Defense 2 HD
(682)
4,99 € Gratis (iPad, 309 MB)

Toy Defense Toy Defense
(12113)
1,99 € Gratis (iPhone, 95 MB)

Toy Defense HD Toy Defense HD
(2612)
4,99 € Gratis (iPad, 137 MB)

Toy Defense 3: Fantasy HD
(112)
4,99 € Gratis (iPad, 188 MB)

Golden Trails: Hidden Object Adventure Western (Premium)
(235)
4,49 € 2,69 € (iPad, 174 MB)

Golden Trails 2: Hidden Object Adventure (Premium)
(413)
4,49 € 2,69 € (iPad, 303 MB)

Cradle of Rome Cradle of Rome
(670)
4,49 € 2,69 € (iPad, 36 MB)

Republique Republique
(604)
4,49 € 1,79 € (uni, 1048 MB)

Sparkle 2 Sparkle 2
(243)
4,49 € 0,89 € (uni, 189 MB)

Knock-Knock Knock-Knock
(15)
4,49 € 2,69 € (uni, 269 MB)

Hack RUN Hack RUN
(798)
1,79 € Gratis (uni, 4.6 MB)

Sparkle the Game Sparkle the Game
(422)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 16 MB)

Sparkle HD Sparkle HD
(169)
4,49 € 0,89 € (iPad, 29 MB)

Sentinel 4: Dark Star
(33)
2,69 € 0,89 € (uni, 280 MB)

Tomb Raider I Tomb Raider I
(247)
2,69 € 0,99 € (uni, 287 MB)

Airline Tycoon Deluxe Airline Tycoon Deluxe
(156)
5,99 € 3,59 € (uni, 370 MB)

Toy Defense 2 Toy Defense 2
(824)
1,99 € Gratis (iPhone, 139 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Konzept – iPhone 7 mit integriertem Homebutton

Kaum ist das iPhone 6 (Plus) einige Wochen auf dem Markt, geht auch schon wieder die Bastelei an Konzepten los und die Gerüchteköche suchen auch auch schon nach neuen Stoff zum Nachfolgemodell.

Martin Hajek hat sich mal wieder Gedanken dazu gemacht, wie das iPhone 7 aussehen könnte. Wir finden diesen Ansatz wirklich sehr interessant. Vom Design her, lehnen sich die Konzepte sehr ans iPhone 6 an, jedoch mit einem nahezu ranlosen Display und integriertem Homebutton.

iphone7_konzept1 iphone7_konzept2 iphone7_konzept3 iphone7_konzept4
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (27.11.)

Am heutigen Donnerstag, 27. November, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich heute lohnen. Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren. Produktivität
PDF Expert 5 - Fill forms, annotate PDFs, sign documents PDF Expert 5 - Fill forms, annotate PDFs, sign documents
(1155)
8,99 € 5,99 € (uni, 62 MB)
PDF Converter - Save Documents, Web Pages, Photos to PDF PDF Converter - Save Documents, Web Pages, Photos to PDF
(68)
5,99 € 2,69 € (iPad, 20 MB)
iComics iComics
(10)
1,99 € 0,89 € (uni, 12 MB)
Essential Anatomy 4 Essential Anatomy 4
(136)
21,99 € 17,99 € (uni, 468 MB)
AlertsPro - Unwetterzentrale.de AlertsPro - Unwetterzentrale.de
(190)
21,99 € Gratis (uni, 11 MB)
Textkraft Professional Textkraft Professional
(197)
8,99 € 4,49 € (iPad, 28 MB)
Textkraft Deutsch - Schreiben, Korrigieren, Recherchieren Textkraft Deutsch - Schreiben, Korrigieren, Recherchieren
(1993)
5,49 € 2,69 € (iPad, 28 MB)
Textkraft mit Französisch-Wörterbuch Textkraft mit Französisch-Wörterbuch
(9)
4,99 € 1,79 € (iPad, 28 MB)
Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC
(300)
13,99 € 8,99 € (uni, 13 MB)
Word-2-Text Konverter Word-2-Text Konverter
(94)
1,79 € 0,99 € (uni, 16 MB)
Downcast Downcast
(400)
2,69 € 0,89 € (uni, 10 MB)
Password Safe - iPassSafe+ Password Safe - iPassSafe+
(36)
5,49 € 2,69 € (uni, 22 MB)
TextExpander 3 + custom keyboard TextExpander 3 + custom keyboard
(24)
4,49 € 0,89 € (uni, 22 MB)
Grafio - Diagrams & ideas Grafio - Diagrams & ideas
(126)
7,99 € 2,69 € (uni, 60 MB)
PhatPad PhatPad
(53)
6,99 € 0,89 € (iPad, 37 MB)
TurboScan: Schnelles Scannen mehrseitiger Dokumente
(209)
2,69 € Gratis (iPhone, 1.4 MB)
Star Walk - 5 stars astronomy guide Star Walk - 5 stars astronomy guide
(859)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 61 MB)
Geekbench 3 Geekbench 3
(29)
0,89 € Gratis (uni, 12 MB)
iTranslate Voice - Übersetzer & Wörterbuch iTranslate Voice - Übersetzer & Wörterbuch
(3278)
4,49 € 1,99 € (uni, 13 MB)
Fantastical 2 für iPhone - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 für iPhone - Kalender und Erinnerungen
(611)
2,99 € 1,99 € (iPhone, 21 MB)
Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen Fantastical 2 für iPad - Kalender und Erinnerungen
(139)
8,99 € 4,99 € (iPad, 21 MB)
Foto/Video
ProCamera 8 ProCamera 8
(407)
3,59 € 0,89 € (iPhone, 41 MB)
Kyoobik Photo HD Kyoobik Photo HD
(6)
1,79 € 0,89 € (iPad, 16 MB)
Aquarella HD Aquarella HD
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (iPad, 60 MB)
Grungetastic Grungetastic
(52)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 54 MB)
Portrait Painter HD Portrait Painter HD
(25)
2,69 € 0,89 € (iPad, 22 MB)
Pop Dot Comics Pop Dot Comics
(28)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 70 MB)
Portrait Painter Portrait Painter
(8)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 17 MB)
Dramatic Black & White Dramatic Black & White
(89)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 24 MB)
Simply HDR-HD Simply HDR-HD
(27)
1,79 € 0,89 € (iPad, 54 MB)
Musik
Arpeggionome Pro - A New Musical Instrument Arpeggionome Pro - A New Musical Instrument
(25)
8,99 € 4,49 € (iPad, 7.5 MB)
MIDI Designer Pro MIDI Designer Pro
(10)
21,99 € 4,49 € (uni, 21 MB)
Filtatron Filtatron
(106)
5,99 € 0,89 € (uni, 24 MB)
Master Record - Tape simulation recorder, player and effect Master Record - Tape simulation recorder, player and effect
Keine Bewertungen
5,49 € 2,69 € (iPad, 19 MB)
Animoog für iPhone Animoog für iPhone
(69)
4,49 € 1,79 € (iPhone, 11 MB)
Animoog Animoog
(631)
26,99 € 4,49 € (iPad, 22 MB)
Kinder
ShapeMe für Kinder + Collage + Fotorahmen + Kreidetafel ShapeMe für Kinder + Collage + Fotorahmen + Kreidetafel
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (iPad, 72 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (27.11.)

Mac-User versorgen wir auch am heutigen Donnerstag, 27. November, natürlich wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

BioShock BioShock
(123)
17,99 € 8,99 € (6381 MB)
Deus Ex: Human Revolution - Ultimate Edition
(91)
17,99 € 8,99 € (15885 MB)
Napoleon: Total War - Gold Edition
(41)
26,99 € 13,99 € (15887 MB)
Tropico 3: Gold Edition
(99)
8,99 € 5,99 € (3950 MB)
Amnesia: The Dark Descent
(64)
17,99 € 3,59 € (1285 MB)
Star Wars Jedi Knight II: Jedi Outcast
(124)
8,99 € 4,49 € (598 MB)
RollerCoasterTycoon 3 Platinum RollerCoasterTycoon 3 Platinum
(99)
17,99 € 8,99 € (593 MB)
Borderlands 2 Borderlands 2
(102)
17,99 € 8,99 € (10238 MB)
Civilization V: Campaign Edition
(374)
26,99 € 8,99 € (4849 MB)
Scania Truck Driving Simulator Scania Truck Driving Simulator
(67)
19,99 € 5,49 € (1459 MB)
Airline Tycoon Deluxe Airline Tycoon Deluxe
(39)
17,99 € 11,99 € (448 MB)
Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(7)
13,99 € 5,99 € (729 MB)
Rails Rails
(23)
4,49 € 1,79 € (73 MB)
Bugdom 2 Bugdom 2
(12)
13,99 € 8,99 € (126 MB)
Euro Truck Simulator Euro Truck Simulator
(190)
7,99 € 3,59 € (180 MB)
PWN Combat Hacking PWN Combat Hacking
Keine Bewertungen
4,49 € 0,89 € (74 MB)
Sparkle 2 EVO Sparkle 2 EVO
(5)
5,49 € 0,89 € (68 MB)
Iesabel Iesabel
(8)
13,99 € 0,89 € (1161 MB)
Violett Violett
Keine Bewertungen
8,99 € 0,89 € (515 MB)
The Bureau - XCOM Declassified The Bureau - XCOM Declassified
(26)
26,99 € 17,99 € (11700 MB)
Total War: SHOGUN 2 Collection
(12)
44,99 € 26,99 € (17770 MB)

Produktivität

Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC
(91)
26,99 € 13,99 € (14 MB)

Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop Yummy FTP Alias - Drag & Drop FTP on the Desktop
Keine Bewertungen
4,49 € Gratis (4.7 MB)

Blast Utility Blast Utility
(13)
8,99 € 4,49 € (2.7 MB)

PDF Compress Expert PDF Compress Expert
(6)
0,89 € Gratis (1.9 MB)

Fantastical - Kalender und Erinnerungen Fantastical - Kalender und Erinnerungen
(272)
17,99 € 8,99 € (10 MB)

Inspiration Set Inspiration Set
(15)
17,99 € 8,99 € (1478 MB)

Intensify Intensify
(46)
17,99 € 13,99 € (24 MB)

FX Photo Studio Pro FX Photo Studio Pro
(23)
17,99 € 13,99 € (137 MB)

Snapheal Snapheal
(68)
17,99 € 11,99 € (27 MB)

Paprika Rezept-Manager Paprika Rezept-Manager
(92)
17,99 € 8,99 € (3.7 MB)

Labels & Addresses Labels & Addresses
(10)
44,99 € 13,99 € (47 MB)

Things Things
(152)
44,99 € 30,99 € (13 MB)

Foto/Video

Pixelmator Pixelmator
(1526)
26,99 € 13,99 € (41 MB)

Grungetastic Grungetastic
Keine Bewertungen
6,99 € 5,49 € (93 MB)

Aquarella Aquarella
Keine Bewertungen
8,99 € 5,99 € (192 MB)

Dramatic Black & White Dramatic Black & White
(13)
6,99 € 5,49 € (23 MB)

Pop Dot Comics Pop Dot Comics
Keine Bewertungen
8,99 € 5,99 € (67 MB)

Moku Hanga Moku Hanga
(9)
8,99 € 5,99 € (38 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S Konzept: randloses Display, Edelstahl-Gehäuse, ohne Homebutton

Am heutigen Tag möchten wir euch ein iPhone 6S Konzept zeigen, welches uns auf den ersten und auch zweiten Blick gut gefällt. Der russische Designer Grisha Serov hat sich Gedanken dazu gemacht, in welche Richtung Apple das iPhone 6S entwickeln könnte. Dabei herausgekommen ist ein ästhetisches Modell, welches optisch überzeugen kann. Ob dies allerdings in dieser Form realisierbar ist, ist fraglich.

iphone6s_konzept_edelstahl1

Beim Design setzt Serov auf ein randloses Display sowie eine Edelstahlrückseite. Bei diesem Design und einem 4,5“ Display kann das Gerät deutlich kompakter konzipiert werden. Doch dies ist noch längst nicht alles, was der Designer im Vergleich zum iPhone 6 verändert hat. Der Powerbutton wandert wieder zurück auf die Oberseite des Gerätes und dient nicht nur als reiner Powerbutton, sondern übernimmt zudem noch die Aufgabe des Homebuttons. Darüberhinaus ist Toch ID ebenso integriert. Der bisherige Homebutton auf der Front entfällt dadurch.

iphone6s_konzept_edelstahl5

Auch bei der Lautstärkeregelung gibt es eine Veränderung, die Kamera ist nicht hervorstehend und mit IPX6 ist das Gerät auch gegen Staub und Wasser geschützt. (Danke Jack)

iphone6s_konzept_edelstahl4

iphone6s_konzept_edelstahl6

iphone6s_konzept_edelstahl2

iphone6s_konzept_edelstahl3

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Toy Defense: Relaxed Mode

Stellen Sie Ihre Verteidigungs- und strategischen Fähigkeiten im neuen Turniermodus auf die ultimative Probe! Verteidigen Sie Ihren Stützpunkt vor endlosen feindlichen Wellen und treten Sie in wöchentlichen Turnieren gegen Ihre Freunde an! Spielen Sie solange Sie überleben können!

Achtung! Bei Toy Defense: Relaxed Mode handelt es sich um kein neues Spiel. Es ist eine neue Version der App Toy Defense, die einen neuen Spielmodus – Relaxed – einführt.

Toy Defense: Relaxed Mode ist die neue Version von Toy Defense speziell für Spieler, die flüssige und klassische Tower-Defense-Spiele bevorzugen. Sie bietet niedrigere Schwierigkeitsgrade, weniger Angriffe, leichtere Missionen und insgesamt verbesserte Spielerfahrung! Wenn dir bereits andere Ausführungen von Toy Defense gefallen haben, wist du diese Version lieben.

Dieses neue Turmverteidigungsspiel mit Hintergrund des Ersten Weltkriegs bietet Ihnen ein total explosives Gameplay! Jetzt stehen Ihnen noch mehr Möglichkeiten, viel mehr Waffen und taktische Tricks zur Verfügung. Löschen Sie Ihre Feinde aus, verteidigen Sie Ihre Basis und spüren Sie am eigenen Leib, wie sich echte Kriegsführung anfühlt. Führen Sie Ihre Truppen zum Sieg, koste es, was es wolle!

Die Soldaten sind nur Spielzeug, aber der Krieg ist echt!

———

Möchtest du gerne einen anderen Spielmodus testen? Sieh dir auf jeden Fall 4 weitere Versionen von Toy Defense an, die im App Store verfügbar sind!

———

SPIEL-FEATURES:

  • 72 perfekt designte Level
  • Vier originalgetreue Waffen mit 24 Upgrades
  • 16 Auszeichnungen
  • Neun verschiedene Feinde
  • Packende Weltkriegsatmosphäre
  • Retina-Display-Support
  • Facebook-Support
  • Keine Werbung
  • Alle Welten sind ohne Zusatzgebühren verfügbar
  • 4 absolut neue, coole und aufregende Spielfunktionen:
  • Türme können jetzt ohne Ihre Unterstützung repariert werden!
  • Erwecken Sie den zerstörten Turm und nehmen Sie erneut am Kampf teil!
  • Helfen Sie Ihrer Armee, kämpfen Sie mit. Zerquetschen Sie die Feinde mit dem Finger!
  • Verteidigen Sie Ihre Basis. Zerstören Sie Ihre Feinde mit einem Atomangriff!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Früher Black Friday für Android User [41 gratis Apps auf Amazon]

Zurzeit ist einiges im Netz los was Sonderangebote betrifft. Das scheint wohl die Einstimmung auf den morgigen Black Friday zu sein. Doch bereits heute können speziell unsere iPad-Fans, die Android User sind, ihren Black Friday erleben, denn Amazon bietet zurzeit 41 Apps mit einem Gesamtwert von über 100 Euro volkommen kostenlos im Amazon AppStore an. Um die Apps als solche zu installieren, müsst ihr jedoch als erstes die App des Amazon App Stores an sich herunterladen und installieren.

Das Spektrum an angebotenen Apps sind nicht nur Spiele sondern auch teure Dienstanwendungen wie Merriam-Webster’s Collegiate Dictionary, Eleventh Edition welche normalerweise etwa 19 Euro kostet! Schaut auf jeden Fall rein, denn hier sollte jeder mindestens einmal fündig werden! Zögert nicht zu lange, denn das Angebot gilt nur bis zum 29.11!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neutrale Suchergebnisse gefordert: EU droht Google mit Aufspaltung

google-header-shutterNach der heute verabschiedeten EU-Resolution zu Suchmaschinen wird sich Google in Europa noch weniger willkommen fühlen als zuvor. Die per Abstimmung im EU-Parlament beschlossene, nicht-bindende Empfehlung droht in letzter Konsequenz mit einer Aufspaltung des Konzerns. (Bild: Twin Design / Shutterstock.com) Die Resolution gründet auf einen Antrag, der Google mangelnde ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Week bei Conrad: Apple TV & mehr günstiger!

Tag #4 bei der Black Week von Conrad Electronic, und auch heute gibt’s wieder satte Rabatte.

Rund um den Black Friday (28. November) gibt es seit 9 Uhr wieder spannende Angebote, die teilweise drastisch reduziert wurden und nur gelten, solange der Vorrat reicht.

Die heutigen Schnäppchen

Wieder gibt es jede Menge Tech-Gadgets, aber auch interessante Deals für Heimwerker/Tüftler. Das heutige Highlight aus Apple-Sicht ist natürlich eine vergünstigte Apple TV Settopbox für nur 79,99 Euro! Zuschlagen, denn alle Angebote gelten nur solange Vorrat reicht!

hier geht es zur Black-Week-Aktion von heute

Alle Angebote findet Ihr auf der Sonderseite von Conrad Electronic – durch einen Klick/Tap auf diesen Link.

Black Week Icon

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Thanksgiving Sale: die Amerikaner feiern, wir sparen…

Am heutigen Spiele-Donnerstag feiert die USA Thanksgiving, einen der wichtigsten Feiertage des Jahres. Während die Amerikaner traditionell ihren Truthahn im Familienkreis essen, können aber auch wir (und alle anderen Länder) partizipieren. Zwar nicht mit leckerem Essen und Kalorien auf den Hüften, dafür aber reichlich Ersparnis im AppStore. Denn traditionell sind zu Thanksgiving immer zahlreiche Spiele im AppStore reduziert.

Da die Auswahl wirklich riesig ist, haben wir euch die aus unserer Sicht interessantesten Titel handverlesen herausgepickt (alphabetisch sortiert):

Übrigens: ein Großteil der Preissenkungen aus der vergangenen Woche sind auch heute noch aktuell. Also auch dort auf jeden Fall mal nach dem einen oder anderen Schnäppchen suchen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU: Online-Suche muss von anderen Diensten getrennt werden

Das EU-Parlament hat sich mit großer Mehrheit dafür ausgesprochen, neue Wettbewerbsregeln zu verabschieden, um Online-Suchdienste von anderen Geschäftszweigen zu entkoppeln . Im Visier hat man dabei vor allem Google, das die hauseigene Online-Suche nutzt, um den Nutzern andere Google-Dienste wie Gmail und Google+ näher zu bringen. Nach Ansicht der EU wird hierbei deutlich, dass der Markt der On...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S: Kommt Saphirglas-Display von Foxconn?

Apples Haus- und Hofpartner Foxconn soll angeblich im nächsten Jahr iPhones mit dem viel zitierten Saphirglas-Display ausstatten. Das geht aus einem neuen Bericht hervor. Dafür soll extra ein Werk gebaut werden, heißt es weiter.

Die China Economic Weekly berichtet, dass Foxconn in absehbarer Zeit Saphirglas-Displays für Apple herstellen soll. Dafür soll ein neues Werk mit 121 Hektar Produktionsfläche in Zhengzhou gebaut werden. Außerdem soll Foxconn ein neues Werk planen, das in Taiwan beheimatet sein soll und sich um Bildschirme für kommende iPhones kümmern soll.

GT Advanced, die gerüchtehalber für das Saphirglas bei Apple-Produkten zuständig sein sollten, hatte vor gut zwei Monaten Insolvenz angemeldet. Zum Saphirglas im iPhone 6 kam es nicht, obwohl Gerüchte immer wieder davon berichteten. Aber Apple soll den grundsätzlichen Plan noch nicht aufgegeben haben. Laut Beobachtern steht ein Saphirglas-Display für relativ große Geräte wie das iPhone aber noch auf eher wackligen Füßen, denn Apple wird abwägen, ob das Vorhaben preislich vernünftig durchführbar ist und ob sich genügend Gläser produzieren lassen, damit es keinen Engpass bei der Markteinführung gibt.

Apple verwendet auch gegenwärtig schon Saphirglas, aber bislang nur in kleinerem Rahmen. So ist die Kamera-Abdeckung aus Saphirglas genauso wie die Abdeckung des Touch-ID-Sensors. Auch in der Apple Watch, jedenfalls in gehobeneren Modellen, wurde die Verwendung von Saphirglas bereits angekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reduziert: Die ausgesprochene Spiele-Empfehlung “Thomas Was Alone”

thomasDer SNES Spiele-Klassiker “The Lost Vikings” ist euch vielleicht noch ein Begriff. Ihr bewältigt ein Abenteuer, indem ihr drei unterschiedliche Figuren gleichzeitig steuert und euch, je nach den gerade benötigten Fähigkeiten, immer den Krieger aussucht, dessen Bewegungs-Repertoire zur Situation passt. In “The Lost Vikings” ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AnyMP4 MKV Converter

AnyMP4 MKV Converter kann MKV in jegliches gängige Videoformat wie MP4, MOV, M4V, MPEG, AVI, FLV, WMV, usw. mit super schneller Geschwindigkeit und 100% originaler Videoqualität konvertieren. Außerdem besitzt dieser Konverter mehrere einfache Bearbeitungsfunktionen und ermöglicht es Benutzern, Videoeffekt zu ändern, Videolänge zu schneiden, Video-Bildschirmgröße zuzuschneiden, mehrere Videos zusammenzufügen und Wasserzeichen hinzuzufügen. Nach der Umwandlung können Benutzer die konvertierte Videodatei auf verschiedenen digitalen Player wie iPhone (iPhone 5, iPhone 4S), ( 4, mini), iPod (iPod touch, iPod nano) und anderen Geräten genießen.

Haupteigenschaften:

1. MKV in jegliches populäre Videoformat konvertieren

* MKV in MP4/MOV/M4V/MPEG/AVI/WMV etc. konvertieren

AnyMP4 MKV Converter App kann fast alle Videoformate wie z.B. MP4, MOV, M4V, MPEG4, FLV, AVI, WMV und sogar HD Video inkl. TS, HD MP4, HD QuickTime MOV etc. mit unvergleichbarer Geschwindigkeit und originaler Videoqualität umwandeln. Darüber hinaus können Sie mit diesem Konverter Audio-Dateien von Video extrahieren und sie als das gewünschte Format speichern.

*Mehrere Multimedia Player unterstützen

Sie können die konvertierte Video/Audio Datei auf verschiedenen Geräten wie iPhone 5, iPhone 4S, 4, mini, iPod touch, iPod nano, usw. abspielen.

2. Personalisieren Sie Ihr Ausgabevideo

* Mehrere Video-Bearbeitungsfunktionen besitzen

Diese MKV Converter APP bietet Ihnen mehrere Bearbeitungsfunktionen, damit Sie Video-Effekt nach Wusch ändern. Sie können die Werte von Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Farbton und Lautstärke beliebig anpassen, Videolänge schneiden, Video-Frame zuschneiden, um schwarze Ränder zu entfernen, Text oder Bild Wasserzeichen hinzufügen, und einige Videoclips in eine neue einzelne Videodatei zusammenfügen.

* Ausgabe-Parameter einstellen

Mit diesem vielseitigen MKV Converter können Sie die Ausgabe-Parameter wie Video Encoder, Auflösung, Video Bitrate, Bildrate, Seitenverhältnis und Audio Kanäle, Abtastrate, Audio Encoder, Audio Bitrate nach Wusch ganz einfach einstellen.

3. Benutzerfreundlich und einfache Bedienung

* Echtzeit-Vorschau und Snapshot

Mit dem eingebauten Player können Sie das originale und konvertierte Video einfach vorschauen. Und bei der Vorschau können Sie Ihre Lieblingsbilder aus dem Video gefangennehmen und sie auf der lokalen Festplatte für spätere Benutzung speichern.

* Batch-Konvertierung

Sie können zur gleichen Zeit mehrere MKV-Dateien unbeschränkt konvertierten. Anhand der benutzerfreundlichen Oberfläche lassen sich Umwandlungsprozesse in kurzer Zeit beenden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rabatte im Mac-App-Store zum Black-Friday

Anlässlich des morgigen Black-Fridays, der in den USA den Beginn der weihnachtlichen Einkaufszeit markiert, werden im Mac-App-Store viele bekannte Programme und Spiele mit zum Teil erheblichen Rabatten angeboten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Voice Text”: Apple mit neuem iPhone 6 Werbespot

Es geht weiter mit einem Apple-Werbespot zum Thema iPhone 6 und iPhone 6 Plus, nachdem Apple gerade erst zwei Clips startete.

Video 3, frisch im US-Fernsehen erschienen, aber noch nicht in Deutschland, nennt sich “Voice Text”. Erneut sind aus dem Off Jimmy Fallon und Justin Timberlake zu hören, die die Vorzüge von Sprachnachrichten via iMessage hervorheben. Seht selbst, warum Apple glaubt, dass Sprachnachrichten – in manchen speziellen Situationen – einfach die bessere Wahl sind:


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Aktualisierung an Produktseite vorgenommen

apple-watchWas die neue Apple Watch betrifft, die man für das kommende Frühjahr erwartet, sind viele Dinge noch unklar. Ein wenig mehr Aufschluss gibt es nun aber mal wieder und zwar durch Apple höchstpersönlich. So hat man nämlich die Produktseite für die eigene Smartwatch etwas aktualisiert und dabei direkt ein paar weitere Details kundgetan. Genauer gesagt […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Tipp für Fußball-Nerds – Sport Widgets

Die aktuellen Fußball-Ergebnisse mit einem Wisch immer im Blick? Klar! Mit Sport Widgets kein Problem. Die Universal-App bringt, wie der Name schon sagt, gleich zwei Widgets in die Mitteilungszentrale. Ihr wählt zuvor eine der vier unterstützen Ligen und eine Mannschaft aus, über die Ihr informiert werden wollt.

Sport Widgets (AppStore Link) Sport Widgets
0,99 € Download »
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausprobiert: Screeny löscht iOS-Screenshots

Apples Fotos-App unterscheidet immer noch nicht zwischen Fotos und Screenshots – wer viele Bildschirmaufnahmen anfertigt, verstopft seine "Momente" und belegt unnötig Speicherplatz. Die App Screeny hilft beim Aufräumen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Premium-Plattformer “Raby”: ein Hase, Blumen, Pilze und ganz viele Möhren

Das Genre der klassischen Plattformer hat am heutigen Spiele-Donnertag mit Raby (AppStore) Zuwachs erhalten. 2,69€ kostet die Universal-App, für die ihr mindestens ein iPhone 5 und iPad 4 benötigt.

Die Entwickler versprechen über acht Stunden Spielzeit, was für einen Plattformer wirklich beachtlich ist. 36 umfangreiche Level warten euch, um mit dem kleinen Hasen Raby durchlaufen und -sprungen zu werden. Denn böse Pilze haben die geliebten Blumen von Raby entführt. Sie gilt es nun zu retten.
Raby iPhone iPadRaby iOS
Die Steuerung funktioniert simpel und nach einer kurzen Eingewöhnungsphase, in der sie uns etwas schwammig vorkam, auch ordentlich. Link läufst du nach links und rechts. Rechts auf dem Display sind zwei Buttons, mit denen du springst (Doppeltap = Doppelsprung) und deine “Pistole” abfeuerst. Mit ihr kannst du traurige Blumen am Wegesrand wieder zum Lachen bringen sowie Pilze betäuben, um sie dann mit einem gezielten Kopfsprung aus dem Weg zu räumen.

Unterwegs einsammeln solltest du auf jeden Fall die zahlreichen Möhren. Nein, nicht weil Raby Hunger hat, sondern weil du mit ihnen die weiteren Levelpacks freischaltest. Zudem machen sie am Ende zusammen mit den geretteten Blumen die Levelwertung aus. Ebenfalls nicht links liegen lassen solltest du die Patronen für deine Waffe, die etwas wie ein Lippenstift aussehen.
Raby iPhone iPadRaby iOS
Wer für das bevorstehende Wochenende noch einen spaßigen, umfangreichen und optisch ansprechenden Plattformer, der auch noch kinderfreundlich umgesetzt ist und ohne IAPs daherkommt, sucht, dürfte mit der Investition von 2,69€ für Raby (AppStore) unserer Meinung nach nicht viel falsch machen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store Bonn: Münsterhaus bis auf die Fassaden abgerissen

Dieses Bild kündigte sich in den letzten Monaten bereits an und jetzt sind die Bauarbeiten soweit vorangeschritten, dass das ehemalige Commerzbank-Gebäude am Münsterplatz nur noch in seinen Außenwänden steht. Die historische Fassade musste bleiben.

1417098204 Apple Store Bonn: Münsterhaus bis auf die Fassaden abgerissen

Der Fortschritt der Arbeiten an dem Gebäude lässt eine Beendigung im Herbst des Jahres 2015 schlussfolgern. Das geht mit jüngst in den Ring geworfenen Daten konform. Die Rhein-Stadt wird den Apple Store zusammen mit der Commerzbank, die schon zuvor das Haus am Münsterplatz bewohnte, auf der Fläche unterbringen. Bereits im März hatte die Bank ihren Ableger aber geschlossen und ist vorläufig in eine Nebenstraße umgezogen. Nach Fertigstellung der Arbeiten wird die Filiale auf kleinerem Raum neben dem Apple Store Platz nehmen.

Danke Sascha für das Bild.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple ist die wertvollste Firma aller Zeiten

Nun ist es soweit: Apple ist an der Börse die wertvollste Firma aller Zeiten! Am 25.11.2014 legte die Apple-Aktie einen erneuten historischen Höchstwert hin, woraus sich ein Börsenwert von ca. 702 Milliarden Dollar (566 Milliarden Euro) ergibt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Festplatten mit 100 TByte sollen 2025 erhältlich sein

Branchenverband stellt 100-TByte-Festplatten für 2025 in Aussicht

Die Techniken SMR, HAMR, BPM und HDMR sollen die Datendichte auf Magnetscheiben auf rund 10 Terabit pro Quadratzoll steigern. Erste Platten mit SMR liefern die Hersteller bereits aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cookie

Schützen Sie Ihre online Privatsphäre!
Sie könnten unbewusst Dritten den Zugang zu Ihren persönlichen Informationen, Brouwserverlauf und Surfgewohnheiten verleihen.

Daten können in verschiedenen Formaten und an verschiedenen Orten auf Ihrem Computer gespeichert werden, ohne dass Sie es merken. Es handelt sich hierbei um Cookies, Flash Cookies, Silverlight Datenbanken, Datenbanken, lokale Speicher, Browser Cache und Ihren Browserverlauf.

Cookie durchleuchtet Ihren Computer nach ALLEN Arten von Cookies der gängigsten Browser und ist außerdem einfach eingestellt um danach alle ungewollten Spionage- und Werbe-Cookies zu entfernen. Cookie ist ganz einfach zu gebrauchen; nur einmal konfigurieren und Cookie kontrolliert Ihre wertvollen persönlichen Informationen für Sie.
Cookie kann außerdem so eingestellt werden, dass es automatisch den gesamten Cache und den Verlauf löscht und Ihnen extra Arbeit erspart.

Cookies:
Die meißten Websites, die Sie besuchen, hinterlassen eine kleine Datei auf Ihrem Computer, die ‘Cookie’ genannt wird. Diese Datei enthält Informationen über Sie und speichert alle relevanten Seiten-Einstellungen. Oftmals ist das angenehm, doch einige Seiten gebrauchen diese Informationen um Ihre Surf-Gewohnheiten auszuspionieren für Profil-Erstellungen, Werbezwecke und mehr…

Flash Cookies:
Flash Cookies sind potentiell selbst hinterhältiger als normale Cookies, weil Sie bis zu 25 mal mehr (100KB) Informationen speichern. Flash Cookies können selbst benutzt werden um normale Cookies, die schon lange gelöscht wurden, wiederherzustellen.

Datenbanken/Lokale Speicher:
Datenbanken und lokale Speicher sind generell harmloser und werden von Webanwendungen hauptsächlich zur Datenspeicherung benutzt.

Cookie verschafft Übersicht und hilft Ihnen um ganz genau zu bestimmen wer auf Ihre Informationen bezüglich Ihrer online Aktivitäten zugreifen kann.

Mit einer deutlichen und intuitiven Schnittstelle ist das Cookie Programm ein Muss für Jeden, dem die Sicherheit seiner persönlichen Informationen am Herzen liegen.

Nach der einmaligen und ganz unkomplizierten Einrichtung benötigt Cookie nur minimalen Aufwand um Ihren Computer fern zu halten von ungewollter Daten-Unterschlagung.

*Cookie ist optimalisiert um Daten zu verwalten von Safari 5.1+, WebKit, Chrome 10+, Chromium 10+, Camino 2.1+, Firefox 4+, Opera 15+.

Download @
Mac App Store
Entwickler: Russell Gray
Preis: $14,99 2,69 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und Samsung: Kooperation wächst bei iPhone 6 und Apple Watch

Nachdem Apple versuchte hat, sich von Samsung als Zulieferer für iOS-Hardware zu lösen, scheint jetzt der umgekehrte Weg momentan eingeschlagen zu werden. Einem Bericht zufolge soll Apple wieder mehr Komponenten von Samsung bestellen, was unter anderem auf Probleme mit anderen Zulieferern zurückzuführen war.

Wie BusinessKorea berichtet, soll Apple wieder vermehrt Komponenten von Samsung ordern, ungeachtet der Patentstreitigkeiten, die noch im Gange sind – jedenfalls in den USA. Das würde für Apple aber dennoch einen Rückzieher bedeuten, denn das Unternehmen hatte sich auf die Fahnen geschrieben, möglichst keine Komponenten mehr von Samsung zu beschaffen.

Wie aus dem Bericht hervorgeht, soll es vor allem um Arbeitsspeicher, Flash-Speicher und Akkus für kommende Chargen des iPhone 6 gehen. Samsung soll damit die entsprechenden Komponenten anderer Hersteller ersetzen oder ergänzen. Vor allem der Flash-Speicher hat in den letzten Wochen für Schlagzeilen gesorgt. iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit hoher Speicherkapazität haben die günstigeren und langsameren TLC-Chips bekommen, was Anwendern zufolge zu Stabilitätsproblemen geführt hat. Die fraglichen Chips kamen von Toshiba und angeblich sei genau das auch Teil der Verhandlungen mit Samsung gewesen. Bei TLC als zugrundeliegende Technologie soll es aber bleiben.

Auch die Apple Watch soll technisch zu größeren Teilen von Samsung bereitgestellt werden. Der S1 getaufte Prozessor soll fast alle internen Komponenten in einem Paket vereinen, das zum größten Teil ebenfalls von Samsung hergestellt wird, heißt es weiter.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kein Apple Black Friday 2014 in Deutschland?

Die Stunden sind gezählt und der Black Friday am morgigen Tag rückt näher. Ein Blick in den Apple Online Store verrät, dass Apple auf der Startseite die (RED)-Aktion am kommenden Montag bewirbt. Nun kommen erste Gerüchte auf, dass Apple den Black Friday am morgigen Freitag ausfällen lässt. Warum uns das allerdings nicht allzu sehr beunruhigt, erfahrt ihr im Laufe des Artikels?

Lässt Apple den Black Friday 2014 in Deutschland ausfallen?

bf2014_usa

Unsere französsichen Kollegen von MacG, die in der Vergangenheit immer mal wieder gute Apple Quellen unter Beweis gestellt haben, wollen in Erfahrung gebracht haben, dass Apple den diesjährigen Black Friday ausfallen lässt. Es heißt, dass es weder Gutscheine noch Rabatte geben wird.

Im vergangenen Jahr bot Apple hierzulande zahlreiche Produkte mit Rabatt an. Auf die Macs gab es beispielsweise 101 Euro Rabatt und beim iPad konnte man bis zu 65 Euro sparen. In diesem Jahr könnte es etwas anders laufen. Findet der Apple Black Friday 2014 nur in den USA statt?

In den USA bewirbt Apple bereits den morgigen Freitag. Kunden erhalten in Abhängigkeit des gekauften Produkts eine iTunes Gutschein-Karte. In den europäischen Apple Online Stores gibt es diesen Hinweis nicht. Ein Indiz, dass die Rabattaktion hierzulande ausfällt. Die Antwort werden wir allerdings erst morgen erfahren. Zusätzlich haben wir nochmal in die Pressemitteilung von vor wenigen Tagen geguckt, darin heißt es unter anderem

Darüber hinaus wird Apple weltweit einen Teil seiner Umsätze in den Apple Retail Stores und Apple Online Stores an zwei der bedeutendsten Einkaufstage des Jahres spenden: Freitag, 28. November und Montag, 1. Dezember. Am Freitag, 28. November erhalten Apple-Kunden in den USA beim Kauf ausgewählter Apple-Produkte eine iTunes Geschenkkarte in der Sonderausführung (RED). Für jede verteilte iTunes Geschenkkarte wird Apple ebenfalls einen Prozentsatz an den Global Fund spenden. Am Montag, 1. Dezember – Welt-AIDS-Tag – wird Apple einen Teil jedes Verkaufs in Apple Retail Stores und Apple Online Stores an den Global Fund to fight AIDS spenden.

Ihr müsst nicht enttäuscht sein…

Ihr braucht nicht enttäuscht sein, dass Apple (vermutlich) die Rabattaktion hierzulande nicht durchführen wird. Zahlreiche weitere Online-Händler bieten zum Black Friday Rabatte an, die zum Teil höher als bei Apple sind. Hier ein paar Alternativen:

MacTrade

Der Online-Händler MacTrade hat bereits bekannt gegeben, dass er an der Black Friday Aktion teilnehmen wird. Aktuell erhaltet ihr bei MacTrade mit dem MacTrade GutscheinAKTION-150EURO-OFF“ 150 Euro Rabatt z.B. aufs Retina MacBook Pro, den 27“ iMac, 21,5“ iMac (Ausnahme 1,4GHz Modell) sowie den Mac Pro. 100 Euro Sofort-Rabatt gibt es mit dem Gutscheincode „AKTION-100EURO-OFF“ aufs MacBook Air und das 21,5“ iMac mit 1,4Ghz. Weitere Rabattaktionen werden wir euch noch bekannt geben.

Gravis

Auch Gravis beteiligt sich am Black Friday. Bereits zum fünften Mal seit 2010 ist Gravis beiu Black Friday mit von der Partie und gewährt Preisnachlässe von bis zu 64 Prozent. Preisnachlässe gibt es unter anderem auf den iMac, 13“ MacBook Air, iPad Air, iPhone 5S, iPad mini und AppleTV.

CyberPort

CyberPort hat ebenso bekannt gegeben, dass man sich am Black Friday 2014 beteiligt. Unter anderem sind das iPhone 6 Plus, das iPad Air 2 sowie 13“ MacBook Air mit von der Partie.

Wir werden euch zum morgigen Black Friday noch mit weiteren Informationen füttern. Sobald die Aktionen gestartet sind, melden wir uns zu Wort.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Readdle-Angebote: Calendars 5, Scanner Pro, PDF Expert & mehr

Auf eurem iTunes-Konto ist hoffentlich noch genug Guthaben vorhanden. Die Angebote im App Store reißen nicht ab.

Calendars 5 WIdget PDF Expert 5 - Werkzeuge PDF Expert 5 - Markierungen Scanner Pro

Wenn an Thanksgiving und am Black Friday das eine oder andere neue Apple-Gerät über den Tresen wandert, wollen die Entwickler im App Store gut sichtbar sein. Das geht am einfachsten über die Charts, wo man mit gezielten Preisreduzierungen ein paar Positionen nach oben klettern kann. Zu den absoluten Empfehlungen gehört die Entwicklerfirma Readdle, die gleich mehrere Apps zu reduzierten Preisen anbietet.

Calendars 5 für 2,69 statt 5,99 Euro (App Store-Link)
Eine wirklich beliebte Kalender-Alternative für iPhone und iPad. Einer der Vorteile: Da es sich um eine Universal-App handelt, muss man nicht auf zwei Geräten einzeln bezahlen, sondern bekommt sofort das komplette Paket. Punkten kann die App vor allem mit der Spracherkennung: Man gibt einfach einen Satz wie “Treffen mit Peter am Sonntag bei Starbucks” ein und die App erstellt den passenden Termin im Kalender. Das sehr aufgeräumte und moderne Design bietet verschiedene Ansichten für Tage, Wochen, Monate oder chronologische Listen.

PDF Expert für 5,99 statt 8,99 Euro (App Store-Link)
Auch wenn der Preis nicht ganz so stark gefallen ist und die App immer noch deutlich teurer ist als GoodReader, der vergangene Woche für 89 Cent im Angebot war, ist PDF Expert 5 eine große Empfehlung für alle Nutzer, die sehr oft mit PDF-Dokumenten arbeiten. Textstellen markieren, Notizen einfügen, Lesezeichen setzen oder Dokumente unterschreiben – all das ist mit der Universal-App PDF Expert 5 ein Kinderspiel. Die App schafft einen hervorragenden Spagat zwischen Funktionen und Bedienbarkeit.

Scanner Pro für 2,69 statt 5,99 Euro (App Store-Link)
Im Vergleich zum deutlich kompakteren Scanbot bietet Scanner Pro eine Vielzahl an nützlichen Funktionen, wenn es um das digitalisieren von Dokumenten geht. Die Scans können nicht nur in der App gespeichert oder zu einem Cloud-Dienst geladen werden, sondern gegen eine kleine Gebühr auch ganz klassisch per Fax versendet werden. Ebenfalls mit an Board: iCloud-Sync, um Daten zwischen iPhone und iPad abgleichen zu können.

Der Artikel Readdle-Angebote: Calendars 5, Scanner Pro, PDF Expert & mehr erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPhone 2015: Wieder Saphirglas-Display im Gespräch

appleSchon für das iPhone 6 prophezeite man bis zum Schluss einen Saphirglas-Bildschirm, jedoch lag man mit dieser Vermutung, wie wir mittlerweile wissen, falsch. Für die kommende iPhone-Generation hat man nun aber erneut den Einsatz von Saphirglas ins Gespräch gebracht und das Apple dieses Material tatsächlich auch in Zukunft bei seinem Flaggschiff-Smartphone nutzen möchte, dürfte spätestens […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: Offenbar keine Rabatte im Apple Store

Anders als in den Jahren zuvor gibt es in den europäischen Apple Stores am morgigen Black Friday offenbar keine Rabatte.

In den letzten Jahren hatte es keine wirklich großen, aber ein paar nette Deals gegeben. Morgen soll das auch in Deutschland anders sein. Während Apple in den USA iTunes-Gutscheine anbietet (je nach Einkauf) gibt es den Black Friday in Europa wohl nicht.

Apple Store Deutschland Store Front

Auch die Apple-Store-Seiten geben keine Hinweise auf Black Friday Angebote. Im Fokus steht wohl der kommende Montag. Dann gibt Apple einen Teil seiner Verkaufserlöse an den “Global Fund zum Kampf gegen AIDS” ab. Dann sollen die Apple Stores, passend zum Product RED, mit rotem Logo ausgerüstet sein. Auch die Mitarbeiter werden RED-Shirts tragen. Alternativ könnt Ihr nach Spar-Angeboten bei Amazon suchen, hier gibt es seit Montag und noch bis Sonntag viele Rabatte.

hier geht’s zum Apple Online Store

die besten Angebote der heutigen “Amazon Cyber Week”

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

250 iPhone-Apps mit Widget

centerWer den App Store nach neuen Anwendungen zur Vervollständigung des persönlichen Heute-Bildschirms durchsucht hat es schwer. Zwar listen die Suchergebnisse nach Eingabe des Begriffes “Widget” auch zahlreiche Anwendungen, die von der neuen iOS 8-Funktion Gebrauch machen, eine übersichtliche Kennzeichnung – Diese App kommt mit einem Widget – ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Natalie Portman soll Rolle in Steve Jobs-Film spielen

natalie_portman

Die Übernahme der Steve Jobs-Biografie von Sony durch Universal ist nun endlich abgeschlossen und man hat sowohl Michael Fassbender als andere Schauspieler schon fest verpflichten können. Nun wird von Hollywood-Insidern ein neuer Name ins Rennen geschickt, nämlich Natalie Portman. Universal steht anscheinend schon in konkreten Verhandlungen mit dem Star und es gilt als wahrscheinlich, dass sie eine Rolle im Film übernehmen wird. Welche dies genau sein wird, ist noch nicht durchgesickert – vielleicht wird sie aber die Rolle von Steve Jobs Frau übernehmen.

Es geht langsam los
Kam der Film ursprünglich nicht in die Gänge, ist durch die Übernahme wieder etwas frischer Wind hineingekommen, weshalb damit gerechnet wird, dass die Dreharbeiten in den nächsten Monaten beginnen werden. Generell ist nun ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen und eine Veröffentlichung im Jahr 2016 oder vielleicht sogar Ende 2015 ist als “wahrscheinlich” zu betrachten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Groupware Tine 2.0 mit besserer Unterstützung für Apple-Kalender

Groupware Tine 2.0 mit besserer Unterstützung für Apple-Kalender

Die neue Version der quelloffenen Groupware bietet laut Hersteller vollständige Kompatibilität mit dem Kalender von Mac OS X.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AC/DC Rock or Bust gratis hören oder vorbestellen

Das neue Album von AC/DC ist schon einige Zeit vorbestellbar und wird ab 28.11. veröffentlicht. Die beiden Titel Play Ball und Rock or Bust konnte man schon vorher laden. Nun kann man das gesamte Album bereits kostenfrei über iTunes streamen.

Zum Album bei iTunes » Rock or Bust – AC/DC

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 erreicht die 60-Prozent-Marke

iOS 8 erreicht die 60-Prozent-Marke

Gut zwei Monate nach der Veröffentlichung läuft die jüngste Version von Apples Mobilbetriebssystem auf sechs von zehn aktiven iOS-Geräten. Viele anfängliche Fehler hat der Konzern inzwischen ausgebessert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Alu iPhone Bumper

iGadget-Tipp: Alu iPhone Bumper ab 2.68 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Der Alu-Bumper sieht richtig edel aus!

Ihr könnt zwischen vielen Farb-Kombinationen wählen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Drei wirklich hilfreiche Haushalts-Apps für iPhone

Apps helfen in nahezu jeder Alltagssituation. Sei es im Verkehr mit einer kurzen Staumeldung, am Morgen mit einem Kurzabriss aller News der vergangenen Nacht oder ganz einfach mit dem Wetterbericht vor dem anstehenden Urlaub. Aber auch, und das gewinnt immer mehr an Bedeutung, der Haushalt kann durch einige Apps aus dem App Store deutlich vereinfacht werden. Wir möchten euch ein paar davon vorstellen, denn nicht selten fehlt nur ein Klick zum geschmeidigen Ablauf daheim.

 Drei wirklich hilfreiche Haushalts Apps für iPhone

HomeRoutines für Erinnerungen.

Die in den letzten Monaten etwas in Vergessenheit gerate App “HomeRoutines” kümmert sich darum, dass im Haushalt nichts vergessen wird. Im Zuge der Erledigung einer Pflicht gibt es einen goldenen Stern für die jeweilige Aufgabe. Das smarte Tool ist besonders für diejenigen nützlich, die einfach nicht daran denken, die Aufgaben in den Kalender zu schreiben. Besonders in Situationen, wie dem Frühjahrsputz, kann so ein Plan sehr hilfreich sein und empfiehlt sich allemal.

Ein weiterer Vorteil der App ist, dass ihr bis zu fünf unterschiedliche Räume oder Tätigkeiten einstellen kann, die regelmäßig abgearbeitet werden müssen. Den Rest übernimmt die App:

mzl.fnmtgntg.128x128 75 Drei wirklich hilfreiche Haushalts Apps für iPhone HomeRoutines
Preis: 4,49 €

Vernetztes zu Hause mit dem iPhone.

Immer mehr an Bedeutung gewinnt das vernetzte Heim. Home Connect ermöglicht es, mit dem Smartphone oder Tablet beispielsweise die Waschmaschine anzuschalten oder den Ofen auszuknipsen. Alles auch von unterwegs. So beispielsweise lässt sich vor dem Heimgehen der Kaffee schon einmal aufsetzen – und wenn man zu Hause ist, ist er schlicht fertig. Das iPhone dienst so als eine Art Fernbedienung der Hausgeräte, wenn man so will. Durch die Einführung von HomeKit durch Apple wird dieser Zwei noch mehr an Bedeutung gewinnen.

Das Haushaltsbuch.

Komplettiert wird unsere Liste durch das Haushaltsbuch. Ein Klassiker unter den Haushalts-Apps für iPhone. Wir empfehlen das Programm “Mein Haushaltsbuch” von Christian Drapatz. Das smarte und nur 89ct günstige Tool verfügt über einige In-App-Erweiterungen, wie etwa Import von Daten oder Gruppenhaushaltsbücher.

Grundsätzlich kann “Mein Haushaltsbuch” die Ausgaben und Einnahmen übersichtlich gegenüberstellen. Das Ganze wird mittels Balken auch illustriert. Die Statistiken gehen aber über Balkendiagramme hinaus. Die Einnahmen und Ausgaben werden in Kategorien geordnet, sodass man die Übersicht behält. Ihr könnt den Umsatz oder die Ausgaben aber auch zeitlich eingrenzen, um immer in den Rückspiegel zu schauen, und die Zahlen im Blick zu halten.

mzl.mqemnnav.128x128 75 Drei wirklich hilfreiche Haushalts Apps für iPhone Mein Haushaltsbuch
Preis: 0,99 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Toy Defense 3: Fantasy (HD)

Stellen Sie sich dem Feuer ‒ die Drachen kommen! Toy Defense 3: Fantasy bietet eine MAGISCHE neue Welt mit verwegenen Kriegern, furchtlosen Schützen, cleveren Kobolden ‒ tauchen Sie in eine magische Atmosphäre ein!

Mehr als 15 Millionen Fans weltweit spielen die Toy-Defense-Serie! Entdecken Sie als Erster den aktuellsten Neuzugang, Toy Defense 3: Fantasy! Führen Sie Krieg gegen abscheuliche Kobolde und schreckliche Drachen! Die gewaltigste magische Schlacht aller Zeiten erwartet SIE!

Schlüpfen Sie in die Rolle eines Befehlshabers des 10. Jahrhunderts und werden Sie so ein Anführer wie Richard Löwenherz! Rekrutieren Sie die Krieger, Zauberer, Schützen und Heiler Ihres Königreichs und bilden Sie sie auch aus. Erschaffen Sie so eine mächtige Armee und zerstören Sie die feindlichen Streitkräfte! Verteidigen Sie Ihr Schloss und beweisen Sie Mut, um diese abscheulichen Monster aus Ihren Ländereien zu vertreiben!

BESONDERHEITEN DES SIPELS:

– Absolut einzigartige Level mit einmaligem Gameplay!
– Tauchen Sie in eine mittelalterliche Fantasiewelt ein
– Fantastische Grafikkunst mit einer unglaublich detailgetreuen, mittelalterlichen Umgebung
– Laden Sie Ihre Freunde ein, Ihnen in eine magische Welt zu folgen!
– Kämpfen Sie gemeinsam mit den tapferen Kriegern Ihrer Freunde
– Neun verschiedene Arten von Feinden: von Trollen, über Kobolden bis zu Drachen und Söldnern
– Kämpfen Sie nach jeder Welle gegen böse Generäle!
– Entwickeln Sie Ihre eigene, einmalige Strategie mit sechs speziellen Turm-Power-ups
– Rüsten Sie Ihre Krieger vom Bauer bis hin zum Ritter auf und geben Sie Ihren Feinden kein Pardon!
– Sammeln Sie alle Leistungen, stellen Sie auf dem Schlachtfeld Ihren Mut unter Beweis und genießen Sie einen lang andauernden Einsatz!
– Vier nützliche Gameplay-Boni: Meteorit, Wiederherstellung, Regeneration und Erstarren
– Nutzen Sie die Taktiken der größten Könige, um Schlachten für sich zu entscheiden!

Erleben Sie den Nervenkitzel mittelalterlicher Schlachten! Perfektionieren Sie die Fertigkeiten Ihrer Krieger, bauen Sie Verteidigungsanlagen auf und entwickeln Sie Ihre eigene Strategie, um die feindlichen Armeen zu dominieren! Es ist an der Zeit, Ihr Land ein für alle Mal vom Bösen zu befreien!

Sind Sie noch unentschlossen, ob dieses fantastische Tower-Defense-Fantasyspiel das Richtige für Sie ist? Zögern Sie nicht, die KOSTENLOSE Version zu testen, bevor Sie die Vollversion kaufen!

Toy Defense 3: Fantasy
Preis: Kostenlos

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Deutsch- und Mathe-Lernsoftware für Vor- und Grundschüler

United Soft Media hat mit "Emil & Pauline auf dem Hausboot" (Mac-App-Store-Partnerlink) eine neue Lernsoftware für Deutsch und Mathematik für Vor- und Grundschüler veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator für Mac überarbeitet und günstiger!

Die kürzlich aufgefrischte und an OS X Yosemite angepasste Photoshop-Alternative – Pixelmator – gibt es derzeit zum Sonderpreis. Statt den normalen 29,99 Euro werden im Moment und für kurze Zeit lediglich schlanke 13,99 Euro fällig – Ladebefehl!
Pixelmator (AppStore Link) Pixelmator
13,99 € Download »
Sehr empfehlenswert ist auch Pixelmator für iPad:
Pixelmator (AppStore Link) Pixelmator
4,49 € Download »
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple hierzulande wohl ohne Preisnachlässe zum Black Friday

Auch wenn die Rabatte meist nicht üppig waren und unter denen anderer Anbieter lagen, so beteiligte sich Apple normalerweise auch hierzulande am Black Friday und bot das Produktsortiment etwas vergünstigt an. Während es in den USA für bestimmte Einkäufe einen iTunes-Gutschein gibt, so verzichtet Apple in diesem Jahr aber komplett auf den Black Friday in Europa. Auf der Hauptseite des Apple St...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bildband zu Apples Produktgeschichte in Sondervarianten

Bildband zu Apples Produktgeschichte in Sondervarianten

Im Werk "Iconic" des Apple-Hardware-Sammlers Jonathan Zufi kann man alle wichtigen Produkte des Herstellers auf 350 schön fotografierten Seiten nachlesen. Die teure "Ultimate Edition" des Bildbandes kommt mit einem besonderen Goodie.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hoffnungsschimmer iOS 9? Design- und Funktions-Vorschläge im Video

ios-updateWill man iOS 7 und iOS 8 voneinander unterscheiden – hier sind wir uns wahrscheinlich einig – reicht es aus, die beiden Betriebssystemversionen auf Fehler, System-Aussetzer und Nachlässigkeiten seitens der Apple-Entwickler hin zu prüfen. Die Auswertung benötigt anschließend keine 10 Sekunden: Das eindeutig fehleranfälligere Gerät läuft mit ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die polarfrische Weihnachtszeit beginnt

Aktuell beherrscht der Black Friday unseren Onlineshop. Tausende Bestellungen flattern bei uns herein und genauso viele Pakete verlassen hier das Lager. Gleichzeitig bereiten wir uns auf das anstehende Weihnachtsfest vor. Okay mal ganz ehrlich, wirtschaftlich gesehen ist der Black Friday schon das vorgezogene Weihnachten. Doch unabhängig davon, ist es auch für uns die Zeit der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zielgerichtete Werbung: Twitter will installierte Apps erfassen

Twitter

Alles für die Reklamekunden: Mittels "App Graph" sammelt der Kurznachrichtendienst unter iOS und Android künftig, welche Anwendungen vorhanden sind. Technische Details sind noch rar – unter iOS müsste Twitter wohl tricksen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FCC-Logo könnte von iPhone & Co. verschwinden

Wer sich die Rückseite seines iPhones, iPad, MacBook und anderen Geräten anschaut, wird auf das FCC-Prüfsiegel stoßen. Dieses könnte in Zukunft von den Geräten verschwinden, denn in den USA wurde ein Gesetz erlassen, das künftig mit der elektronischen Version des Siegels zufrieden ist.

Die US-Senatoren Deb Fischer und Jay Rockefeller haben in diesem Jahr den E-Label Act auf den Weg gebracht, der es Herstellern erlauben soll, FCC-Siegel in die Software einzubauen anstatt sie auf dem Gerät anzubringen. Intention der Senatoren war, dass die Hersteller auf diese Weise Geld sparen könnten und die Ersparnisse an den Kunden weitergeben können.

Laut The Hill hat der US-Präsident Barack Obama das Gesetz nun unterzeichnet, es ist also jetzt gültig. Dadurch könnte das FCC-Siegel an künftigen Produkten entfallen und könnte dann irgendwo in den Einstellungen versteckt werden. Ganz entfallen wird die Zeile allerdings nicht, denn die anderen Prüfsiegel, etwa das europäische CE-Zeichen, werden wohl dort bleiben, wo sie auch jetzt sind.

Ob und wann genau Apple das Symbol von seinen Geräten entfernt, ist bislang nicht bekannt. Am sinnvollsten scheint die Überlegung zu sein, dass dies bei Geräten passiert, die ab 2015 neu auf den Markt kommen, im Falle des iPhones dürfte also noch fast ein Jahr ins Land gehen, bevor man die Auswirkungen sehen kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft Office und Dropbox arbeiten jetzt zusammen

Die angekündigte Kooperation zwischen Microsoft und Dropbox nimmt jetzt auf iPhone und iPad Gestalt an.


Ab sofort könnt Ihr Dropbox-Dokumente mit den Office-Apps öffnen, bearbeiten und wieder in der Wolke speichern. Sobald Ihr ein Word-, Excel- oder PowerPoint-Dokument in der Dropbox-App öffnet, bekommt Ihr das entsprechende Office-Programm angeboten, um die Datei zu editieren. Das klappt übrigens jetzt auch unter Android.

Office

Die neue Funktion kommt mit der aktuellen Version von Dropbox. Nachdem Microsoft für die Nutzung von Office 356 keine Gebühren mehr verlangt, ist die Neuerung für Privatnutzer kostenlos.

Office 365 für PC/Mac hier gerade im Angebot: 29,90 Euro

Dropbox Dropbox
(8972)
Gratis (uni, 51 MB)
Microsoft Word Microsoft Word
(1893)
Gratis (uni, 252 MB)
Microsoft Excel Microsoft Excel
(885)
Gratis (uni, 228 MB)
Microsoft PowerPoint Microsoft PowerPoint
(613)
Gratis (uni, 214 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lässt Apple den Black Friday 2014 in Deutschland sausen?!

UPDATE: Bestätigt.

Etwas betrübende Nachrichten erreichen uns zur Stunde. Das französische Blatt MacG will erfahren haben, dass Apple in Europa weder Gutscheine noch Rabatte auf seine Produkte offeriert. Noch letztes Jahr sind einige Prozente des Preises beim Kauf eines Apple-Gerätes erspart geblieben, dieses Jahr deutet alles darauf hin, dass der Black Friday nur in den Staaten stattfinden wird.

1417093285 Lässt Apple den Black Friday 2014 in Deutschland sausen?!

Auch der Blick auf die Webseiten, den die Kollegen von 9to5Mac getätigt haben, scheint das Gefühl zu bestätigen. Während man in den USA bereits die Gutscheine zur Sonderaktion morgen anpreist, ist in europäischen Stores kein Anzeichen zu sehen.

Über genaue Hintergründe gibt es bislang keinen Aufschluss. Wir haben hier alle sonstigen Rabatte auf dem Markt zusammengefasst.

UPDATE: Ein anonymer Apple-Store Mitarbeiter bestätigte Apfelpage.de, dass bislang keine Instruktionen seitens Apple vorliegen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3D-Drucker PP3DP UP! Mini für 425 statt 649 Euro

Tchibo hatten wir erst vor zwei Tagen in den News, heute gibt es bereits das nächste Angebot. Im Mittelpunkt steht dieses Mal ein 3D-Drucker.

PP3DP UP Mini

Was vor einigen Monaten noch ein richtig teurer Spaß war, ist mittlerweile auf einem preislich erträglichen Niveau angekommen. Dafür sorgt auch Tchibo, denn dort wurde heute zum ersten Mal ein 3D-Drucker in das Sortiment aufgenommen – der PP3DP UP! Mini. Mit 499 Euro ist er bereits eine deutliche Ecke günstiger als im Preisvergleich (649 Euro). Zudem erinnern wir uns an den aktuellen 15 Prozent Gutschein, den man für eine Anmeldung zum Niveau-Newsletter bekommt. Mit zwei Klicks spart man so nochmal 75 Euro.

  • Nivea-Newsletter abonnieren (zur Aktion)
  • 15 Prozent Gutschein erhalten
  • PP3DP UP! Mini für 424,15 Euro bestellen (zum Shop)

Tchibo Drucker Angebot

Natürlich bekommt man für diesen Preis kein absolutes Top-Modell der Spitzenklasse, aber das will der PP3DP UP! Mini aber auch gar nicht sein. Stattdessen bekommt man einen bezahlbaren 3D-Drucker mit einem Fassungsvermögen von zwölf Kubikzentimetern, der sich perfekt für Einsteiger eignet. Ich wäre jedenfalls auf die Blicke der Verwandtschaft gespannt, wenn es zum Weihnachtsfest selbstgemachte Schachfiguren oder Schlüsselanhänger gibt.

Als Druckmaterial dienen beim PP3DP UP! Mini ABS- und PLA-Kunststoff, zudem liefert Tchibo die Up-Software des Herstellers für Windows und Mac mit, die mit Standard-3D-Modellen im Format STL umgehen kann. Das Format ist relativ verbreitet, im Internet lassen sich schon zahlreiche Vorlagen finden. Falls ihr lieber selbst kreativ seid, könnt ihr einen Blick in den mitgelieferten Einsteiger-Guide werfen. Wer der englischen Sprache mächtig ist, findet einen der bisher wenigen Testberichte für den PP3DP UP! Mini auf dieser Webseite. Weitere Infos zum Drucker sind auf der Hersteller-Webseite zu finden.

Falls jemand von euch schon Erfahrungen mit 3D-Druckern oder vielleicht sogar diesem Modell gesammelt hat, immer her damit. Für mich ist die ganze Sache leider noch komplettes Neuland.

Der Artikel 3D-Drucker PP3DP UP! Mini für 425 statt 649 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 knackt die 60 Prozent Hürde

Vor zwei Wochen haben wir letztmalig auf die iOS 8 Verbreitung geblickt. iOS 8 verbreitet sich kontinuierlich weiter und so schafft es die aktuelle iOS Version, die 60 Prozent Hürde zu knacken. In regelmäßigen Abständen informiert Apple über die Verbreitung und jüngst hat der Entwickler seine Daten aktualisiert.

ios8_60prozent

Blicken wir auf die aktuelle Verbreitung. iOS 8 kann mit Stand vom 24. November 2014 60 Prozent für sich verbuchen. iOS 7 läuft noch immer auf 35 Prozent der iOS-Geräte und die älteren iOS-Versionen sind für 5 Prozent verantwortlich. Vor zwei Wochen lag der iOS 8 Wert bei 56 Prozent und vor vier Wochen verbuchte iOS 8 52 Prozent. Es geht langsam bergauf.

iOS 8 verbreitet sich etwas schlechter als iOS 7 im vergangenen Jahr. Dies hat sicherlich mehrere Ursachen. Die Markeinführung von iOS 8 verlief holprig. Das System war fehlerbehaftet und mit dem ersten Bugfix-Update (iOS 8.0.1) erlebte Apple ein kleines Disaster. Erst iOS 8.1 brachte deutliche Veränderungen und mit iOS 8.1.1 hat Apple abermals nachgebessert. Aktuell arbeitet Apple an iOS 8.2, welches die Apple Watch Unterstützung und weitere Bugfixes bringen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bricht an der Börse weiterhin Rekorde

Die Apple-Aktie verzeichnet weiterhin fast täglich neue Rekorde. Seit Anfang Jahr legte das Papier um fast 50 Prozent zu. Analysten hegen weiterhin grosse Hoffnungen in das Papier — man erwartet von Apple ein goldenes Weihnachtsquartal.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 27. November (8 News)

Was gibt es Neues in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 13:43 Uhr – FCC-Logo: Kann weg +++

Das FCC-Logo auf der Rückseite eures iPhones oder iPads ist euch sicher schon aufgefallen. Wie es aus den USA heißt, dürfen Hersteller das Logo zukünftig auch in der Software eines Geräts darstellen. Aber was ist mit den ganzen anderen hässlichen Aufdrucken?

+++ 7:24 Uhr – Steve Jobs Film: Mit Fassbender & Portman? +++

Nach dem Umzug von Sony zu Universal gibt es wieder neue Gerüchte um den Film über das Leben von Steve Jobs. Laut einem Bericht von Deadline soll Hollywood-Star Natalie Portman eine Rolle übernehmen. Bereits vor einigen Tagen geisterte der Name Michael Fassbender als Steve Jobs durch die Internet-Welt, nachdem Batman-Star Christian Bale einen Rückzug gemacht hat.

+++ 7:21 Uhr – Beats: Ebenfalls eine neue Werbung +++

Die vor einiger Zeit von Apple gekaufte Kopfhörer-Marke Beats hat ebenfalls einen neuen Werbeclip veröffentlicht. Darf es ein wenig Musik am frühen Morgen sein?

+++ 7:20 Uhr – Studie: Neue iPhones verdrängen das iPad +++

Der Später-lesen-Dienst Pocket hat die eigenen Daten mal genauer unter die Lupe genommen und herausgefunden, dass Nutzer eines iPhone 6 Plus ihr iPhone deutlich häufiger zum Lesen von Artikeln verwenden als Besitzer eines iPhone 5s.

+++ 7:18 Uhr – iOS 8: Auf 60 Prozent der Geräte im Einsatz +++

Laut Angaben von Apple ist iOS 8 mittlerweile auf 60 Prozent aller iOS-Geräte installiert. 35 Prozent rennen noch mit iOS 7, der verschwindend geringe Rest nutzt ein früheres Betriebssystem.

+++ 7:17 Uhr – Apple Watch: Webseite aktualisiert +++

Apple hat die Webseite der Apple Watch aktualisiert und zeigt einige neue Bilder. Außerdem gibt es einige neue Informationen zu den einzelnen Funktionen.

+++ 7:15 Uhr – Star Wars: Trailer bei iTunes +++

In etwas mehr als einem Jahr kommt Star Wars: The Force Awakens in die Kinos. Schon am Freitag gibt es den ersten Trailer, der nicht nur im Kino, sondern auch in iTunes gezeigt wird. Wann es genau so weit sein wird, ist leider nicht bekannt, die kleine Vorschau wird allerdings auf dieser Webseite erscheinen.

+++ 7:13 Uhr – iPhone 6: Schon wieder ein neuer Werbespot +++

Apple hat in den USA wieder einen neuen Werbespot für das iPhone 6 veröffentlicht, diesmal stehen die Audio-Nachrichten im Mittelpunkt. Wann gibt es eigentlich mal wieder etwas neues von Joko und Klaas?

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 27. November (8 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Proun+: dieser Indie-Racer verlangt alles ab

Den Sprung vom PC auf die iOS-Plattform hat am heutigen Spiele-Donnerstag der Aracde-Racer Proun+ (AppStore) von Indie-Entwickler Joost van Dongen geschafft. 3,59€ kostet die Mischung aus Rennspiel und Kunstwerk und ist als Universal-App ab iPad 2 und iPhone 4 spielbar. Der Entwickler empfiehlt aber für ein optimales Spielerlebnis mindestens ein iPad der 4. Generation oder iPhone 5.

Mit einer Kugel rast du außen auf einer Röhre entlang und musst dabei in teilweise wahnwitzigem Tempo (insgesamt gibt es fünf Geschwindigkeiten) allerhand Hindernissen ausweichen, indem du dich mit guten Reaktionen und vorausschauender Fahrt um die Außenhaut der Röhre drehst. Dies erfolgt entweder per Touch- oder Neigungssteuerung.
Proun+ iPhone iPadProun+ iOS
Im Gegensatz zu ähnlichen Spielen geht es aber nicht darum, so weit wie möglich zu kommen. Sondern es ist ein “richtiges” Rennspiel, du bist (zu mindestens meistens) im Duell mit anderen “Fahrern” und musst möglichst als Erster die Ziellinie überqueren. Deshalb solltest du dich auch hüten, gegen die zahlreichen Hindernisse zu rasen. Denn die stoppen deine Fahrt auf jähe Art und Weise und kosten wertvolle Zeit – die einst überholten Gegner können wieder an dir vorbeirasen. Zusätzlich gibt es noch drei weitere Modi, z.B. Zeitrennen und Punkterennen, in denen es darum geht, möglichst viele Punkte durch das Durchrollen von Punktefeldern einzusammeln.
Proun+ iPhone iPadProun+ iOS
Inspiriert wurden die elf Level des Spieles von Kunstwerken von Mondrian und Kandinsky – ein farbenfroher und abgedrehter Look ist also garantiert. Dazu tönt mitreißende Jazz-Rock-Musik aus den Lautsprechern und untermalen das rasante Gameplay passend. Man sollte ein Herz für fordernde Rasereien haben, um am durchaus anspruchsvollen Proun+ (AppStore) seine Freude zu haben. Ist dies der Fall, gibt es eine klare Kaufempfehlung von uns!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Samsung baut Teile der Apple Watch

Die Südkoreaner wurden in Asien als einer der Zulieferer für die neue Computeruhr ausgemacht. Zudem soll Foxconn nun Saphir-Abdeckungen für die nächste iPhone-Generation herstellen, nachdem in den USA eine Großproduktion gescheitert war.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

uBar: Eine Dock-Alternative für OS X Yosemite

ansichtDie Mac-Anwendung uBar steht seit dem Sommer in Version 2.0 zum Download bereit. Seit der letzten November-Aktualisierung kann der Software-Ersatz für das OS X-Dock nun auch iTunes-Cover anzeigen. uBar lässt sich vier Wochen lang uneingeschränkt nutzen und legt eure Fenster in einem neuen Dock ab, das ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple findet angeblich neuen Saphirglas-Produzenten

Wenige Tage nach Foxconns Ankündigung, eine 2,6 Milliarden Dollar teure Fabrik für Apple zu errichten ( ), sind jetzt weitere Pläne zur Zusammenarbeit durchgesickert. Einem Bericht von Focus Taiwan zufolge entsteht noch eine zusätzliche Foxconn-Fabrik für Apple und löst ein Problem, das in den vergangenen Wochen mehrfach für Schlagzeilen sorgte: Produktion von Spahirglas. Nachdem sich die Koope...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arktis: Bis zu 70 Prozent Rabatt auf über 300 Produkte

Der Online-Versandhändler Arktis läutet den Beginn der weihnachtlichen Einkaufszeit mit einer Black-Friday-Sonderaktion ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Neuer Werbespot “Voice Text”

Apple gibt Gas: Nachdem diese Woche bereits zwei Werbespots für das iPhone 6 online gegangen sind, folgt ein dritter. Bei dem geht es um das iOS 8 Feature Voice Text, also iMessages, die nicht geschrieben, sondern gesprochen werden. Einmal mehr werden sie im Original von Justin Timberlake und Jimmy Fallon vertont.

Die letzten beiden Spots handelten vom Spielen auf dem iPhone 6 und von Continuity, wo mit fast jedem anderen Apple-Gerät über das iPhone telefoniert werden kann. Sie wurden erst diese Woche online gestellt. Diesmal geht es um die Nachrichten-App, genauer gesagt um Sprachmitteilungen, die man per iMessage verschicken kann. Dies ist, wie schon bei Continuity, kein Feature, das auf das iPhone 6 limitiert ist, sondern mit jedem iOS-8-fähigen Gerät möglich.

Laut der Werbung ist der Vorteil an Sprachnachrichten, dass man damit Botschaften überbringen kann, die mit geschriebenen Text untergehen würden, etwa Sarkasmus. Weiterhin könnte man seine Mitteilungen auch singen. Das letzte “Anwendungsgebiet” sind mit Fremdwörtern gespickte Meldungen, die auf einer Tastatur nur schwer einzugeben wären.

Üblicherweise kommen derartige Werbespots auch in übersetzter Form hierzulande ins Fernsehen. Für das iPhone 6 im deutschsprachigen Raum hat sich Apple Joko und Klaas ausgesucht. Man darf gespannt sein, was in der deutschen Ausgabe des Spots als Beispiel für die Vorteile erzählt wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skype für den Mac: Update mit diversen Bugfixes

Nutzer des Kommunikationsdienstes unter OS X sollten ihre App aktualisieren: Version 7.2 von Skype behebt mehrere nervige Fehler. Ein Problem, das zu hoher CPU-Last führt, ist nach wie vor nicht gelöst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Banner Saga: Mischung aus Strategie & Rollenspiel derzeit mit 50% Rabatt laden

Das ist mal eine freudige Überraschung für alle Rollenspiel-Fans am Donnerstag: Das hochgelobte Banner Saga wird vergünstigt im App Store angeboten.

The Banner Saga 3 The Banner Saga 1 The Banner Saga 2 The Banner Saga 4

Auch wir haben Banner Saga bereits nach dem Erscheinen genauer unter die Lupe genommen und konnten dem Rundentaktik-Game mit 4 von 5 möglichen Sternen in unserem Testbericht ein gutes Ergebnis attestieren. Bisher wurden für das 1,75 GB große Epos im App Store 8,99 Euro veranschlagt, seit dem heutigen 27. November lässt sich Banner Saga (App Store-Link) mit einem 50%igen Rabatt für 4,49 Euro auf eure iPhones, iPod Touch und iPads laden. Bis auf einige animierte Zwischenszenen kann Banner Saga komplett in deutscher Sprache gespielt werden, da Menüs und Unterhaltungen zwischen den Charakteren bereits übersetzt worden sind.

Banner Saga macht von einer komplexen Geschichte mit altnordischen Einflüssen Gebrauch, in der sich Menschen und gehörnte Riesen in einer mehr als brüchigen Allianz gegenüber stehen, um gemeinsam den Kampf gegen roboterartige Wesen, den Dredge, anzugehen. Gleich an zwei verschiedenen Schauplätzen startet die Reise dieses epischen Abenteuers: Während sich im Westen der junge, aufmüpfige Prinz der Menschen, Ludin, und der Steuereintreiber der Varl, Ubin, zusammen mit ihrem Gefolge auf den Weg macht, findet sich im Osten eine Karawane um den Jäger Rook und seine Tochter Alette, die vor den Dredge aus ihrem Dorf geflüchtet sind.

Banner Saga ist kein Casual Game für zwischendurch

Mit Hilfe von Konversationen zwischen den einzelnen Parteien kann der Spieler sogar Einfluss auf den weiteren Gang der Geschichte nehmen und das Gefüge zwischen Menschen und den als „Varl“ bezeichneten Riesen in eine bestimmte Richtung lenken. Davon abgehen spielen regelmäßige rundenbasierte Kämpfe eine große Rolle in Banner Saga, die oft gegen die Dredge ausgefochten werden. Jeder Charakter verfügt über verschiedene Fähigkeiten, die er sich im Kampf zunutze machen kann, zudem gilt es, auf dem schachbrettartigen Spielfeld neben schwächenden Hieben auf das Schild des Kontrahenten auch direkte Schläge auszuführen. Das Kampfsystem ist aufgrund seiner Vielzahl an Regeln und Besonderheiten für Anfänger nicht gleich zu durchschauen – hier braucht es etwas Erfahrung und Einarbeitung, bis man alles versteht.

Generell ist Banner Saga kein Titel, den man „mal eben zwischendurch“ spielen sollte: Während man sich in wirklich eindrucksvollen, detailreichen, handgezeichneten Umgebungen bewegt, die sehr zur mystischen Atmosphäre des Spiels beitragen, sorgt die erzählte Story oft für Verwirrung. Verschiedene Erzählstränge, die schnelle Entscheidungen des Spielers einfordern, scheinbar unpassende, verworrene Gesprächsfetzen sowie zu viele neue Namen, Informationen und Orte, die teils nur beiläufig erwähnt werden, aber für die Geschichte von Bedeutung sind, können für Überforderung sorgen. Nichts desto trotz ist Banner Saga aufgrund seiner Vielschichtigkeit eines der besten Strategie- und RPG-Spiele dieses Jahres und sollte bei Fans des Genres gerade zum aktuell reduzierten Preis den Weg aufs iDevice finden.

Der Artikel Banner Saga: Mischung aus Strategie & Rollenspiel derzeit mit 50% Rabatt laden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gewinnspiel: zwei Steelseries Stratus MFi-Controller & drei 25€-iTunes-Gutscheine zu gewinnen (Erinnerung)

Update 27.11.2014 um 13:12h:
Eine kleine Erinnerung an unser aktuelles Gewinnspiel. Es sind nur noch gut drei Tage Zeit, um einen der Gewinne abzugreifen. Also jetzt teilnehmen…! Artikel vom 18.11.2014 um 09:99h:
Zum Start unseres neuen Newsletter, über den wir euch heute Morgen bereits informiert haben, wollen wir auch wider ein Gewinnspiel veranstalten, bei dem ihr tolle Preise gewinnen könnt. In Kooperation mit Electronic Arts und Steelseries verlosen wir zwei Steelseries Stratus MFi-Controller. Mit diesen könnt ihr z.B. EAs Fußball-Simulation FIFA 15 Ultimate Team (AppStore) und das Rennspiel Real Racing 3 (AppStore), aber auch zahlreiche weitere unterstützte iOS-Spiele steuern, ohne mit euren Fingern den Blick aufs Display zu versperren. Das ist noch einmal ein ganz anderes Spiele-Erlebnis am iPhone und iPad, zumal der Steelseries Stratus einer der besten MFi-Controller auf dem Markt ist. Der reguläre Verkaufspreis liegt bei 69,95€.
realracing3_stratus
Außerdem packen wir zu den beiden Controllern, gesponsert von EA und Steelseries, noch drei iTunes-Gutscheine im Wert von je 25€ oben drauf. Damit ergibt sich ein Gesamtwert der Preise von über 200€. Wer einen der Preise gewinnen möchte, muss sich lediglich kostenlos und unverbindlich für unseren Newsletter eintragen. Unter allen registrierten Abonnenten am 30. November 2014 um 18h verlosen wir dann die oben genannten Preise. Achtung: nicht vergessen, den Link in der Bestätigungsmail für die Anmeldung anzuklicken! Über folgendes Formular meldet ihr euch kostenlos & unverbindlich an, um am Gewinnspiel teilzunehmen und unseren Newsletter zu erhalten:
Ich möchte abonnieren:

Mit der Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen.
Die Gewinner werden umgehend nach Ende des Gewinnspieles am 30. November 2014 um 18h gezogen und erhalten den Gewinn dann zugestellt. Die Daten werden weder an Dritte weitergegeben noch über das Gewinnspiel und die Versendung des Newsletters hinaus verwendet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Gerüchte über iPhones mit Saphirglas-Display

sapphire.glassx299

Gestern haben wir darüber berichtet, dass Apple Probleme mit dem “Zerkratzen” von iPhone-Displays hat und auch einige Kunden sich darüber schon beschwert haben. Einen Tag später kommen nun Gerüchte auf, wonach Apple zusammen mit Foxconn und anderen Herstellen aus Taiwan damit beginnen will, eine eigene Spahirglas-Produktion zu starten. Dies würde sich auch mit den Gerüchte decken, wonach Foxconn an einer eigenen Display-Fabrik arbeitet, die zusammen mit Apple aufgebaut werden soll. Hier könnten dann die ersten Saphirglas-Displays für das iPhone 7 vom Band rollen.

Kein iPhone 6S mit Saphirglas
Durch die Insolvenz des Hersteller GT Adavanced ist der Zeitplan von Apple sicherlich ziemlich durcheinander gekommen. Aus diesem Grund sind auch die Entwicklungen rund ums iPhone ins Stocken geraten und man kann damit rechnen, dass Apple erst im Jahr 2016 mit einem fertigen Produkt aufwarten kann. Hier ist nicht das Glas selbst das Problem, sondern die Produktion der Millionen Displays, die sich ohne Zulieferbetrieb etwas schwierig darstellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stahl die Show: iPhone im Design der Apple Watch

Die Apple Watch hat Designer Grisha Serov nicht ruhen lassen. Deshalb hat er nun ein iPhone EDITION im Look der Uhr entworfen.


Das Konzept erinnert in vielen Details an die Apple Watch und würde daher bestens in Apples Portfolio passen. Auf auffälligsten ist das Material – das iPhone EDITION ist nicht mehr aus Alu gearbeitet, sondern aus glänzendem Edelstahl. Zumindest auf den Bildern ein toller neuer Look.

iPhone EDITION

Auch sonst hat Serov kräftig umgebaut. Der Home-Button ist verschwunden und wurde durch einen Fingerabdrucksensor auf der Oberseite des iPhones ersetzt. Die Buttons für die Lautstärke kommen jetzt als gemeinsame Wippe daher. Das Konzept-iPhone ist wieder etwas dicker, was zwei Vorteile hat: Es ist Platz für einen stärkeren Akku, und die unglücklich herausstehende Kameralinse wird überflüssig. Zudem schrumpft der Bildschirm wieder von 4,7 auf 4,5 Zoll – was wir sehr begrüßen würden. Hier findet Ihr noch weitere Details.

Wie gefällt Euch die Idee? Wir sind auf Eure Meinung in den Kommentaren gespannt!

iPhone EDITION

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 27.11.14

Produktivität

VisuCaller VisuCaller
Preis: Kostenlos
Review Reader Review Reader
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Ruler Box Ruler Box
Preis: Kostenlos
Rich Text & File Manager Rich Text & File Manager
Preis: Kostenlos
Toolbox± Toolbox±
Preis: Kostenlos
Geekbench 3 Geekbench 3
Preis: Kostenlos

Foto & Video

Blur It Blur It
Preis: Kostenlos
Kidsake Kidsake
Preis: Kostenlos

Nachrichten

Fetcher Fetcher
Preis: 1,79 €

Essen & Trinken

Bildschirmfoto 2014 11 27 um 12 47 15

Bildung

Unit Conversion Calculator Unit Conversion Calculator
Preis: Kostenlos
Love to Count by Pirate Trio Love to Count by Pirate Trio
Preis: 3,59 €

Referenz

Thesaurus Editor HD Thesaurus Editor HD
Preis: Kostenlos
API specification for Java 7 API specification for Java 7
Preis: Kostenlos

Soziale Netze

Navigation

Reisen

Musik

SPL Meter SPL Meter
Preis: Kostenlos

Unterhaltung

Card2Phone - Magic Trick Card2Phone - Magic Trick
Preis: Kostenlos
Talking Carl HD Talking Carl HD
Preis: Kostenlos

Wallpaper

Cool Nature Wallpapers Cool Nature Wallpapers
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

NoteX NoteX
Preis: Kostenlos

Spiele

Chinese Checkers Chinese Checkers
Preis: Kostenlos
FairyFail™ HD FairyFail™ HD
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Civilization: Beyond Earth": Mac-Version ist da

Das neue Strategiespiel "Civilization: Beyond Earth" ist ab sofort auch für den Mac verfügbar. Es wird zum Preis von 32,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) oder für 34,99 Euro bei Steam angeboten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Funktionsideen für iOS 9: Video-Konzept mit kleinen Schmankerln

Während Apple damit beschäftigt ist die aktuelle iOS 8 Version rund und stimmig zu gestalten, haben sich kreative Köpfe bereits Gedanken zu dem Folge-Update gemacht. Ralph Theodory sorgt zurzeit mit seinem iOS 9 Konzept für Aufsehen. Das Design wurde weitestgehend beibehalten, allerdings sind recht praktische Features an Bord, die iOS 8 bisher noch vermissen lässt. Das Konzept wird in einem anschaulichen Video vorgestellt und beinhaltet Features wie etwa eine nützliche Suchfunktion bei den Einstellungen. So ist es ein leichtes beispielsweise die aktuell installierte iOS Version herauszufinden.

ios 9 konzept 564x413 Funktionsideen für iOS 9: Video Konzept mit kleinen Schmankerln

Desweiteren ist auch eine Historie zu den Einstellungen einsehbar. Diese wird einfach mit dem Tab auf das Uhren-Symbol, oben rechts, geöffnet. Desweiteren möchte Theodory mehr Farbe mit in das Spiel bringen. Der Nutzer könnte in den Einstellungen auf verschiedene Farben in iOS 9 setzen. Weitere Neuerungen sind beispielsweise ein Nacht-Modus sowie die Möglichkeit alle im Hintergrund laufenden Apps mit nur einem Knopf-Druck zu schließen. Zudem wird auch Siri ein Feintuning unterzogen. Sollte die Sprachassistentin einzelne Wörter nicht korrekt verstehen, kann der Nutzer diese noch einmal entsprechend buchstabieren. Das Konzept offenbart noch weitere Neuerungen, die durchaus nützlich sind. So ist eine App verfügbar, die vor allem neuen Nutzern den Umgang mit dem iDevice Schritt für Schritt vermittelt. “Learn” nennt Theodory diese Funktion. Wir können euch den Blick auf das neue iOS 9 Konzept nur wärmsten empfehlen. Was haltet ihr von den konzeptionellen Neuerungen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bits und so #402 (Haha! Business!)

News

  • WatchKit
  • Get/Free
  • EU VAT
  • Snapchat-Überweisung
  • WhatsApp Cryptoking
  • Threema Mailinglistenking
  • Facebook Groups, Rooms
  • Twitter-Strategie
  • "Nokia" N1
  • Jolla Tablet
  • Lightning-Anschluss für Zubehör
  • Widget-Drama der Woche

Picks

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone 6S (Plus): Foxconn mit Saphirglas-Produktion?

Apple iPhone 6S (Plus): Foxconn mit Saphirglas-Produktion? auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Nur weil das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus ohne ein Saphirglas-Display auf den Markt gekommen sind, da die Produktionsprobleme bei Zulieferer GT Advanced die Pläne Apples durchkreuzt haben, lässt das kalifornische Unternehmen noch lange nicht davon ab, ein iPhone mit Saphirglas-Display zu veröffentlichen. Während es in China heißt, Apple könne sich drei taiwanische Zulieferer für die Produktion von Saphirglas-Displays ausgesucht haben, wird an anderer Stelle darüber berichtet, dass Foxconn als Saphirglas-Hersteller eingeplant ist.

iPhone 6S: Foxconn liefert Saphirglas-Displays

Und zwar nicht erst für das iPhone 7, sondern bereits für das Apple iPhone 6S sowie das iPhone 6S Plus, die beide im kommenden Jahr erscheinen dürften. Anscheinend hat Foxconn die Pläne abgesegnet, eine neue Fabrik im chinesischen Zhengzhou zu errichten, die mit einer Fläche von 1,21 Quadratkilometern aufwartet und komplett auf die Produktion von Saphirglas-Displays ausgerichtet sein soll.

Weiterhin heißt es im angeführten Bericht, dass sich Apple trotz der Insolvenz von Zulieferer GT Advanced niemals vom Plan verabschiedet hat, ein iPhone mit Saphirglas-Display auf den Markt zu bringen. Bereits vor kurzem wurde darüber berichtet, dass Apple und Foxconn einen weiteren Deal abgeschlossen haben, der sich auf die Display-Produktion über die Foxconn-Tochter Innolux beziehen – ob es sich hierbei ebenfalls um Saphirglas-Displays handelt, ist nicht bekannt.

Verkaufsstart von iPhone 6S (Plus) im September 2015?

Um noch einmal zu iPhone 6S und iPhone 6S Plus zurückzukommen: zumindest die Namensbezeichnung würde in die Reihe der Apple-S-Modelle passen. Beim iPhone 3GS stand das “S” für Speed, beim iPhone 4S für Siri, beim iPhone 5s für Security und beim iPhone 6S würde es für Saphirglas stehen. Ob Bezeichnung und Ausstattung wie beschrieben gewählt werden, dürfte sich spätestens im September 2015 zeigen, wenn Apple die beiden neuen iPhones auf den Markt bringt.

Der Beitrag Apple iPhone 6S (Plus): Foxconn mit Saphirglas-Produktion? erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MyPhotostream legt eure iPhone-Schnappschüsse auf dem Mac ab

mystreamiconDie Mac-Anwendung MyPhotostream, auf ifun.de im Januar vorgestellt, wurde aktualisiert und kommt nun auch mit einem Heute-Widget für OS X Yosemite. MyPhotostream zeigt den Inhalt eures iCloud-Photostreams in einer eigenen Applikation an und ermöglicht so den direkten Zugriff auf die zuletzt hochgeladenen Bilder – ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG 4K-Display von Apple offiziell unterstützt

Das 31-Zoll 4K-Display von LG wird von Apple nun offiziell als kompatibler Bildschirm geführt. In einem Support-Dokument hat Apple das LG-Display 31MU97 (Shop: ) in die noch übersichtliche Liste unterstützter 4K-Displays aufgenommen. Anders als bei den bisherigen fünf Modellen von Asus, Dell, Panasonic und Sharp reicht für das LG-Display jedoch OS X 10.9.3 Mavericks nicht mehr aus - erforderlic...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gamelofts Shooter “Brothers in Arms 3: Sons of War” erscheint im kommenden Monat

Lange Zeit war es ruhig um Gamelofts neuen Shooter Brothers in Arms 3: Sons of War. Angekündigt wurde das Spiel bereits auf der E3 2013, der Release sollte eigentlich Anfang 2014 folgen. Dann wurde es aber sehr ruhig um das Spiel, bis es vor wenigen Tagen ein neues Lebenszeichen gab.

Nun gibt es auch konkretere Hinweise auf den Release. Aus Anfang 2014 wird Ende 2014, denn im in wenigen Tagen beginnenden Dezember soll Brothers in Arms 3: Sons of War nun endlich das Licht des AppStores erblicken. Einen genauen Releasetermin gibt es zwar noch nicht, aber wir tippen mal auf den Spiele-Donnerstag am 11. oder 18. Dezember.
brothers-in-arms-3_2
Die lange Wartezeit hat Gameloft aber nicht zum Däumchen drehen genutzt, sondern einige signifikante Veränderungen am Gameplay vorgenommen. So handelt es sich nun mit mehr um einen Cover-Shooter, sondern ihr könnt euch via D-Pad frei bewegen. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Spieles ist das teambasierte Gameplay. Vor jeder Mission müsst ihr euch entscheiden, welchen der insgesamt zwölf verfügbaren Kameraden (“Waffenbrüder” genannt), die allesamt unterschiedliche Spezialfähigkeiten haben und im Laufe der Kampagnen oder durch zeitlich limitierte Events freigeschaltet werden, ihr mit in den Kampf nehmen wollt. Die Kameraden sorgen nicht nur für unterstützende Feuerkraft sondern kommen auch alle mit charakterspezifischen, strategischen Fähigkeiten. Es muss also nicht nur wild geballert, sondern auch taktisch vorgegangen werden.
brothers-in-arms-3_1
Sobald Brothers in Arms 3: Sons of War im AppStore erhältlich ist oder wir weitere konkrete Informationen erhalten, werden wir natürlich wieder berichten…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch Produktseite aktualisiert

Still und leise hat Apple die Apple Watch Produktseite aktualisiert. Damit gibt der Hersteller aus Cupertino etwas detailliertere Informationen zu seiner Uhr, die im Frühjahr 2015 auf den Markt kommen wird. Apple geht konkreter auf die Funktionen ein, die die Apple Watch bieten wird, gibt nähere Beschreibungen und stellt Animationen bereit.

apple_watch_timekeeping

Apple Watch: Timekeeping, New Ways to Connect und Health & Fitness

Bisher nutzte Apple die Unterseite „Features“, um auf die Funktionen einzugehen. Diese Microseite wurde durch „Timekeeping“, „New Ways to Connect“ sowie „Health & Fitness“ ersetzt. Jede Seite geht detaillierter auf die einzelnen Funktionen ein und zeigt zugehörige Animationen.

Mit „Timekeeping“ geht Apple auf die verschiedenen Zifferblätter ein und umschreibt diese. Apple beschreibt die Überfläche als einfach und minimalistisch. Die Zifferblätter werden das erste sein, wenn ein Anwender auf seine Uhr blickt. Nutzer haben viele individuelle Möglichkeiten diese anzupassen und zu konfigurieren. Nutzer können individuell festlegen, wieviele Details ihnen zur Verfügung stehen sollen. Zudem geht diese Microseite auf “Complications“ ein. Dabei handelt es sich um Zusatzinfos, die auf einigen Zifferblättern angezeigt werden können, unter anderem Mondphasen, Stoppuhr, Wecker etc.

apple_watch_heartbeat

Telefonate sind möglich

New Ways to Connect befasst sich mit den Möglichkeiten, wie ihr mit der Apple Watch kommunizieren könnt. Mit Sketch können kleine Bilder verschickt werden, mit Tap könnt ihr die Apple Watch eines anderen Nutzers kurz vibrieren lassen und zudem könnt ihr euren Puls übertragen. Aber auch normale Nachrichten und Sprachnachrichten können verschickt werden. Doch nicht nur das. Mit dem verbauten Lautsprecher sowie Mikrofon könnt ihr auch Telefonate führen. Dies eignet sich sicherlich nur für kurze Anrufe. Diese können übrigens an das iPhone übergeben werden, so dass ihr komfortabler weitersprechen könnt.

Mit Health & Fitness fasst Apple Informationen rund um Gesundheit und die Fitnessmöglichkeiten der Apple Watch zusammen. Die Apple Uhr erfasst unter anderem euren Puls und registriert eure Bewegung. Bisher ist nur die us-amerikansiche Apple Webseite angepasst worden, wir gehen davon aus, dass in den kommenden Tagen auch die deutsche Apple Webseite nachzieht und die Informationen in deutscher Sprache anbietet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: Günstiges Zubehör bei Arktis – Apple lässt auf sich warten

500Bei Arktis beginnt der Black Friday heute schon. Auf einer Sonderseite präsentiert der Onlinehändler ausgewähltes Zubehör für iOS-Geräte und den Mac teils deutlich preisreduziert. Sämtliche Angebote laufen bis Freitag Abend 24 Uhr, zudem sollen stündlich wechselnd zusätzliche Sonderangebote präsentiert werden. Apple lässt auf sich warten Apple lässt ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die 10 besten Gadgets 2014: Apple dreimal dabei!

Apple on top: Von den 10 besten Gadgets 2014, die vom TIME Magazine in einer Liste aufgenommen wurden, sind drei von Apple.

Die “Top 10 Gadgets of 2014″, jährlich vom TIME Magazin gekürt, eröffnet im Bereich Technologie die Top-Listen-Sause zum Jahresende. In die Liste wurden die innovativsten, am besten designten und funktionellsten Tech-Produkte aufgenommen, die im (nun fast) vergangenen Jahr das Licht der Welt erblickten. Es finden sich gleich drei Apple-Produkte auf der Liste: das iPad Air auf Platz 9, das iPhone 6 Plus auf Platz 5 und die Apple Watch – auf Platz 1.

Apple Watch

Damit führt paradoxerweise ein Produkt die Liste an, welches erst im Jahr 2015 erscheinen wird. Der Grund des Magazins dafür, es trotzdem aufzulisten: “Apple könnte [mit der Apple Watch] die erste Firma sein, die tragbare Technologie allgegenwärtig macht”. Ein Ziel, dass sich Apple bekanntlich selbst gesetzt hat. Aber noch ist es nicht eingelöst. In wenigen Monaten werden wir wissen, ob diese Prognose richtig war.

Auch drei iDevice-Gadgets vertreten

Übrigens: Nicht nur Apple, auch Zubehör-Produzenten dürfen sich über eine Nennung in der Liste freuen: Mit der Drohne DJI Phantom Vision+, dem Mophie Space Akku-Pack und dem Fitness-Armband Jawbone UP sind drei Gadgets, die auch mit iPhone und iPad funktionieren, vertreten. Die Nachricht der Liste ist also klar: 2014 war ein gutes Jahr für Apple – beste Voraussetzungen also für 2015.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iOS 8 läuft auf 60 Prozent aller iOS-Geräte

Die Verbreitung des iOS 8 steigt weiter. Vor zweieinhalb Monaten gab Apple das neue Mobilbetriebssystem zum Download frei, mittlerweile ist es nach Herstellerangaben auf etwa 60 Prozent aller iOS-Geräte installiert. Rund 35 Prozent der Geräte werden demnach mit der Version 7.x betrieben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

QUIXIT

QUIXIT ist eine Foto-App, die es einem ermöglicht in nur wenigen Schritten Fotos von seinem iPhone (Instagram, Hipstamatic,…) als echte Fotokunst unter Acryl in 10 x 10 cm bequem per Post zu Freunden, Familie oder nach Hause schicken zu lassen.

Frei nach der Devise „Aus digital wird real!“ werden private Aufnahmen, die im unendlichen Gerätespeicher schlummern oder gar Gefahr laufen, in Vergessenheit zu geraten, zu kleinformatigen Kunstwerken in quadratischem Format.

Die App ist kostenlos, ohne Kundenkonto und Passwort. Sie macht Spaß und ist kinderleicht zu bedienen.

Einfach ein bestehendes oder neu aufgenommenes Bild auswählen, bearbeitet durch tolle Filter oder unbearbeitet, entwickeln wir Ihre schönsten Momente oder Schnappschüsse auf hochwertigem Fotopapier, unter Acrylglas und auf der Rückseite komplett magnetisch beschichtet.

Dazu wird ein Aufhänger aus Edelstahl geliefert, der sich durch einfaches Biegen gleichzeitig zum Aufsteller umfunktionieren lässt. Und alles magnetisch. Sie müssen sich nicht festlegen, ob das Bild nächste Woche vielleicht doch woanders aufgestellt werden soll.

Als Geschenk, Gruß, Einladung, Dankeschön, oder für die eigenen Wände – mit QUIXIT verwandelt sich das Teilen, Zeigen und Bewahren von ganz persönlichen Momenten in echte Fotokunst und bleibende Erinnerungen.

Die schönsten Fotos unter Acryl in 10 x10 mit Aufhänger, mit Aufsteller und alles magnetisch. Vielseitig, zeitlos und bezahlbar. Bequem per Post – egal von wo, egal zu welcher Zeit.

Details:
* die App ist kostenlos
* kein Passwort, keine Kundenkonto
* tolle Filter
* sofort bestellbar
* Abzüge auf Fuji Crystal Archive Paper
* Versiegelung unter kristallklarem Acryl-Glass
* Rückseite magnetisch beschichtet
* Fertigung in einem professionelle Foto-Fachlabor in Deutschland
* Aufhänger und Aufsteller aus hochwertigem Edelstahl
* Versand bequem per Post direkt zu Ihnen oder Ihrer gewünschten Lieferanschrift
* kurze Lieferzeiten

Preise:
Komplettpreise inkl. Versand*, inkl. Aufhänger und Aufsteller, inkl. MwSt.

1 Bild = € 9,99
2 Bilder = € 16,99
3 Bilder = € 24,99
4 Bilder = € 29,99

*mit Lieferanschrift in Deutschland

Download @
App Store
Entwickler: QUIXIT
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Natalie Portman soll in Steve-Jobs-Film mitspielen

Neben Michael Fassbender als Jobs und Seth Rogen als Steve Wozniak könnte die "V for Vendetta"-Mimin in einer Big-Budget-Filmbiografie über den Apple-Mitbegründer auftreten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X unterstützt weiteren 4K-Bildschirm

OS X unterstützt weiteren 4K-Bildschirm

Der 31 Zoll große 31MU97 vom südkoreanischen Hersteller LG ist laut Apple nun offiziell am Mac betreibbar. Das Gerät ist bereits im Handel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Puzzle “Dwelp”: bunte Punkte gruppieren kann ganz schön knifflig sein

Für Puzzle-Freunde hält der AppStore seit heute Dwelp (AppStore) von Roundabyte parat. Aktuell kostet die gerade einmal gut fünf Megabyte große Universal-App als Einführungspreis lediglich 0,89€.

Auf verschieden geformten Spielfeldern stehst du in 100 Leveln einem bunten Haufen Punkte gegenüber. Ziel ist es nun, in jedem Level alle Punkte einer Farbe zu gruppieren. Dafür ziehst du die Punkte einfach über das Display auf freie Plätze neben einem Punkt gleicher Farbe.
Dwelp iPhone iPadDwelp iOS
Soweit, so einfach. Hast du zwei Punkte gleicher Farbe vereint, wird es aber schon kniffliger. Denn nun kann nur noch die Gruppierung dieser Farbe verschoben werden, nicht mehr die einzelnen “freien” Punkte. Du musst also immer genau überlegen, wie du die Gruppe aufbaust und formst und in welcher Reihenfolge die Punkte eingearbeitet werden sollen.

Anfänglich ist das noch nicht so schwer. Es kommen im Laufe der Level aber immer mehr Farben und immer mehr Punkte ins Spiele. Und auch die Spielfelder werden verwinkelter und nötigen einen durchdachten Ansatz ab, damit am Ende noch genug Platz zum Verschieben der immer größer werdenden Gruppen bleibt, um alle Punkte anzuschließen. Denn nur dann hast du ein Level abgeschlossen.
Dwelp iPhone iPadDwelp iOS
Wer knifflige Puzzle-Spiele in simpler Optik mag, der findet mit Dwelp (AppStore) den nächsten Volltreffer vor. Zumal die 0,89€ teure Universal-App IAP- und werbefrei ist!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pocket analysiert: Veränderte Lesegewohnheiten auf dem iPhone 6

pocket-fDer Später-Lesen-Dienst Pocket hat sich die Konten-Aktivitäten seiner Nutzer angeschaut und dabei analysiert, welchen Einfluss die iPhone-Upgrades vom iPhone 5 zum iPhone 6 bzw. zum iPhone 6 Plus auf die Lese-Gewohnheiten der eigenen Anwender hatten. Die Auswertung, die mehr als zwei Millionen Zugriff auf die in Pocket gespeicherten Videos und ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

E-Mail Client: Microsoft hat vielleicht Acompli gekauft

Outlook 2013

Der für iOS und Android verfügbare E-Mail Client Acompli wurde anscheinend von Microsoft gekauft oder der Kauf steckt in den Vorbereitungen. Die Meldung dazu ist jedenfalls verwirrend und kurios.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wall Street Journal: iPhone 6 ist das beste Smartphone

iphone6-select-2014_GEO_EMEA_LANG_DE

Es ist natürlich immer sehr schwierig aus der Masse der auf den Markt befindlichen Smartphones ein Smartphone zu küren, welches den Titel “bestes Smarpthone” tragen darf. Doch die Redakteure des Wall Street Journals haben genau dies versucht und sind zum Schluss gekommen, dass das iPhone 6 als Gewinner aus diesem Wettbewerb hervorgeht. Man hat sich besonders auf die neuen Größen konzentriert und auch die bessere Kamera kann beim iPhone wirklich punkten. Zusätzlich hebt man den sehr umfangreichen App Store hervor.

Auch im Bereich der Phablets kann sich Apple über einen ersten Platz freuen. Apple muss sich diesen aber mit dem Konkurrenten Samsung teilen. Hier führen sowohl das iPhone 6 Plus als auch das Galaxy Note 4 die Charts an. Das Wall Street Journal konnte sich hier auf keinen eindeutigen Gewinner einigen. Generell kommt Apple in diesen Tests wieder sehr gut weg und dies beeinflusst sicherlich auch das Kaufverhalten vor “Weihnachten”.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Media Markt: iTunes-Karten mit 20 Prozent Rabatt

Unser Versprechen für diese Woche lautet: Jeder darf sparen. Weiter geht es mit reduzierten iTunes-Karten.

iTunes Media MarktWährend unser iTunes-Newsletter noch fleißig die Angebote direkt in euer Postfach sendet, gibt es hier noch einen kurzen Hinweis für alle, die unser automatisches Bloß-nicht-zu-viel-ausgeben-Informationssystem noch nicht nutzen. Ab sofort und noch bis zum 29. November gibt es in allen Media Märkten Deutschlands 20 Prozent auf iTunes-Karten im Wert von 50 Euro, die nach Adam Riese demnach nur noch 40 Euro kosten.

Noch etwas mehr könnt ihr sparen, wenn ihr noch Mauerfall-Gutscheine von Anfang des Monats in der Jackentasche mit euch herumtragt. Rechnerisch sind so bis zu 36 Prozent Rabatt möglich. Wo ihr den nächsten Media Markt findet, verrät euch diese Webseite.

Wie immer lässt sich das Guthaben für alle Einkäufe im App Store, Mac App Store, iBooks Store und iTunes Store verwenden. Leider lässt sich das Guthaben nicht im Apple Store verwenden. Da sollten wir Tim Cook mal eine Beschwerdemail schicken. Oder besser zwei…

Der Artikel Media Markt: iTunes-Karten mit 20 Prozent Rabatt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verrät mehr Details zur Apple Watch: Telefonieren am Handgelenk

Auf seiner Website liefert der iPhone-Hersteller nun weitere Hinweise, wie die Uhrenfunktion seiner Smartwatch funktioniert, wie sie sportliche Aktivitäten misst und wie die Kommunikation über das Gerät abläuft.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Civilization: Beyond Earth im Mac App Store

iconMit Civilization: Beyond Earth ist die neueste Folge aus der Strategiespiel-Reihe von Sid Meier im Mac App Store erhältlich. Aspyr bietet den knapp 3 GB großen Download für begrenzte Zeit zum Einführungspreis von 32,99 Euro an und liegt damit sogar etwas günstiger als Steam, dort wird das Spiel heute ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arktis Black Friday startet jetzt schon!

Vor wenigen Minuten haben wir unseren großen Arktis Black Friday Shopping Event gestartet mit über 300 coolen Aktionsangeboten, verteilt auf heute und morgen. Alle Black Friday Aktionen laufen nur bis morgen, Freitagabend 24:00 Uhr. Bis zu 70% könnt Ihr sparen. Wenn Ihr also auf der Suche nach echten Schnäppchen seid und schon mal das ein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Werbespot für iPhone 6 bewirbt Sprachnachrichten in iOS 8

Apple hat einen weiteren Werbespot zum iPhone 6 veröffentlicht. Fallon und Timberlake zeigen den Zuschauern darin die neue Sprachmitteilungs-Funktion in iMessage unter iOS 8.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday bei Saturn: Nimm 3 Zahl 2 Aktion

Nicht nur Apple wird zum morgigen Black Friday einige Produkte zu stark reduzierten Preisen zum Kauf anbieten. Auch der Händler Saturn zieht nach und läutet bereits heute das Black Friday Weekend ein. Bei der Nimm 3 Zahl 2 Aktion könnt ihr dabei insgesamt drei ausgewählte Produkte kaufen, wobei nur zwei Stück bezahlt werden müssen!

saturn aktion

Bei der Nimm 3 Zahl 2 Aktion stehen zum Beispiel CDs, Hörbücher, DVDs sowie Blu-rays, Spiele und Software zur Auswahl bereit. Der günstige Artikel der individuellen Auswahl wird dabei gratis ausgegeben. Pro Kunde können maximal drei Bestellungen getätigt werden. Beachtet bitte, dass die Nimm 3 Zahl 2 Aktion nur bis zum 29. November 2014 gültig ist.

Jetzt direkt zur Nimm 3 Zahl 2 Aktion von Saturn

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Produktion des iPhone 5c voraussichtlich im kommenden Jahr eingestellt!

Es bahnt sich das Ende einer sehr kurzen Ära an. Das iPhone 5c steht diversen Berichten zufolge kurz vor dem Aus. Bereits im kommenden Jahr soll das besagte Apple Smartphone aus dem Verkehr gezogen werden. Ebenfalls soll außerdem der Verkauf … Weiterlesen →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quixit macht iPhone-Fotos zu Schmuckstücken unter Acryl

Nachdem ich neulich selbsthaftenden Fotoprints vorgestellt habe, geht es nun um Mini-Kunstwerke für die Wand oder das Regal. Damit gelungene Schnappschüsse nicht ungesehen im iPhone-Speicher oder der iCloud schlummern, sollte man sie zu Papier bringen. Quixit druckt iPhone-Fotos im Format 10 x 10 cm auf hochwertiges Fotopapier, das unter kristallklarem Acrylglas liegt. Die Rückseite des Bildes ist magnetisch, so hält der mitgelieferte Aufsteller für eine Platzierung auf dem Kaminsims, dem Flügel oder im Regal. Natürlich kann man die Quixit-Bilder auch an einen Nagel in der Wand hängen.

Unzählige Bearbeitungsmöglichkeiten

Damit die Smartphone-Fotos den künstlerischen Touch bekommen, bietet die Quixit-App zahlreiche Bearbeitungsmöglichkeiten. Entweder nimmt man mit der App ein Foto auf oder wählt eine vorhandene Aufnahme aus dem Album. Da die Quixit-Bilder in einem quadratischen Format sind, muss man im ersten Schritt einen Ausschnitt bestimmen. Danach geht es an die Bildbearbeitung. Wer es einfach mag, wählt den Zauberstab für die automatische Verbesserung. Die Anpassungen kann man je nach Aufnahmemotiv: Landschaft, Porträt, Nacht oder Lebensmittel wählen. Anspruchsvollere iPhone-Fotografen verändern über Schieber jeweils Helligkeit, Kontrast, Wärme und Sättigung.

Für die Filter-Freunde stehen diverse Effekte zur Verfügung, wie man sie aus Instagram und Hipstamtic kennt. Sie haben so schöne Namen wie Lucky, Dean und Avenue. Das Fotomotiv lässt sich zum Meme, mit Textzeile oben und unten machen. Oder man platziert mit der Text-Option einen frei wählbaren Schriftzug auf das Bild. Mit zusätzlichen Aufkleber-Paketen kann man Menschen noch mit Brillen, Schnurrbärte oder Sprechblasen ausstatten.

Ein eindrucksvolles Geschenk

Die Preise für die Fotos unter Acryl sind gestaffelt: Ein Foto kostet 11,99 Euro, zwei gibt es für 18,99 Euro, drei für 24,99 Euro und vier kosten 29,99 Euro (7,50 Euro pro Bild). Alle Preise sind inklusive Inlandsversand, bezahlt wird per Kreditkarte oder Paypal. Der Hamburger Anbieter benötigt in der Regel fünf Werktage, um die kuvertgroßen Kartonagen inklusive Foto, Aufhänger und Aufsteller auszuliefern. Ein Quixit-Bild ist nicht nur ein Schmuckstück für die eigene Wohnung, sondern auch ein tolles Geschenk oder Dankeschön für einen lieben Menschen, sei es nach einer Feier, zur Hochzeit oder einem gemeinsamen Urlaub.

QUIXIT QUIXIT
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dino Rush

In der Urzeit wurde gerade ein Ei ausgebrütet und ein kleiner Dinosaurier schlüpfte… und er ist hungrig!

Hilf Dinosaurier Dundy sich seinen Weg durch die tropische Wildnis zu bahnen!

Tippe auf den Bildschirm, um Dundy über Hindernisse und Feinde springen zu lassen, indem Du Lava oder selbst Treibsand mischst. Erziele Punkte, indem Du tonnenweise Früchte isst, um Dundy beim Überleben zu helfen und schnapp’ Dir Power-Ups, um ihm besondere Fähigkeiten zu verleihen.

Du kannst Dundy fliegen und laufen oder sogar Gegner zerstören lassen… aber was auch immer Du tust, denke daran ihn währenddessen mit Früchten zu füttern oder er wird an Stärke verlieren und sterben!!

Sowohl Geschick als auch Entschlossenheit sind erforderlich, um diese ereignisreiche Abenteuer zu bestehen.

Dino Rush kann sich mit tollen Graphiken, einem fantastischen Gameplay und einem hervorragenden Wiederspielwert rühmen und ist somit ein köstlicher Abenteuerspaß für die ganze Familie.

Die App wurde nicht im Store gefunden. :-( #wpappbox

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Internet-Telefonie-Software-Skype

Der Mac-Client für den Internet-Telefonie-Dienst Skype ist in der Version 7.2 (37,7 MB, mehrsprachig) erschienen. Diese verbessert nach Angaben von Microsoft die Stabilität und behebt einige Fehler.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 Werbespot „Voice Text“ bewirbt Sprachnachrichten

Gerade mal zwei Tage ist es her, dass Apple mit Reservations und Gamers neue Werbespots für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus veröffentlicht hat und schon steht der nächste Clip bereit. Wir bewegen uns mit großen Schritten auf Weihnachten zu und Apple rührt kräftig die Werbetrommel.

iphone6_clip_voice_text

iPhone 6 und iPhone 6 Plus sind die derzeit wichtigsten Produkte im Hause Apple und so schickt der Hersteller am heutigen Tag mit Voice Text den nächsten iPhone 6 Clips ins Rennen. Nachdem sich Apple mit Reservations und Gamers auf Continuity und die Spielemöglichkeiten des iPhone 6 konzentriert geht, geht es nun um Sprachnachrichten.

Erneut helfen Justin Timberlake sowie Jimmy Fallon Apple dabei das neue iPhone 6 (Plus) zu bewerben. Sprachnachrichten eignen sich laut Apple besonders für sarkastische Kommentare, Gesang und schwer zu buchstabierende Wörter. Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass Apple die Verfügbarkeit des iPhone 6 & iPhone 6 Plus verbessern und die Lieferzeit optimieren konnte. Beide Geräte können schneller in Richtung Kunde gebracht werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter spitzelt Eure Apps aus – so wehrt Ihr Euch

Leider wird auch Twitter immer neugieriger: Das aktuelle iOS-Update spitzelt aus, welche Apps Ihr ladet.


Basierend auf Euren installierten Apps – und damit Euren mutmaßlichen Interessen – liefert Euch Twitter dann Tweets und vor allem Werbung, die auf Euch zugeschnitten sind. Auf unseren Geräten ist das Update noch nicht angekommen, in den USA bei einigen Nutzern wohl schon.

Aber Ihr könnt Euch wehren und diese Funktion abschalten, die nach der Aktualisierung standardmäßig aktiv ist. So funktioniert’s:

Twitter

– In der Twitter-App geht Ihr ins Menü “Ich” und dort in “Einstellungen” (Zahnrad-Symbol)

– Dort klickt Ihr ganz oben den “Account” an, den Ihr bearbeiten wollt.

– Dann findet Ihr ganz unten das Menü “Datenschutz”. Dort heißt die neue Funktion auf Englisch “Tailor Twitter based on my apps” und auf Deutsch “Twitter anhand meiner Apps anpassen”. Diese Option schaltet Ihr aus – und schon ist Twitter ein bisschen weniger neugierig.

– Wenn Ihr mehrere Accounts mit Eurer Twitter-App verwaltet, müsste ihr die Neugier-Funktion für jeden Account einzeln abschalten.

Uns bei iTopnews betrifft die Neuerung weniger. Wir sind schon lange genervt von Werbung und sonstigen Tweets, die uns Twitter ungefragt in die Timeline spült, und twittern mit Tweetbot. Das kostet zwar, doch das Twittern macht damit drastisch mehr Spaß.

Twitter Twitter
(11966)
Gratis (Uni, 20 MB)
Tweetbot 3 for Twitter (iPhone & iPod touch) Tweetbot 3 for Twitter (iPhone & iPod touch)
(379)
4,49 € (iPhone, 6.9 MB)
Tweetbot for Twitter Tweetbot for Twitter
(312)
17,99 € (5.1 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für passende Werbung: Twitter-App kennt installierte iOS-Apps

In der neuen Version der Twitter-Applikation, die heute irgendwann eintreffen sollte, will das Netzwerk, das in den letzten Monaten durch zunehmende Kommerzialisierung der Timeline den Kredit vieler Nutzer verspielt hat, nun einen Schritt weiter gehen, um euch – nach dem Vorbild von Facebook – individualisierte Werbung anzuzeigen.

Twitter will nämlich ab sofort herausfinden können, welche Apps ihr auf dem iPhone oder iPad so installiert habt. Es werden keine Daten aus diesen Apps gezogen – das geht auch nicht ohne Weiteres in iOS. Die Applikation wird künftig in regelmäßigen Abständen eine Funktion nutzen, die Apple seinen Entwicklern gewährt. Nämlich das Anpingen zuletzt geöffneter Apps. So entsteht eine Sammlung von allen genutzten Programmen.

Diese Daten verwendet Twitter dann, um euch in der Timeline mit passender Werbung zu versorgen. Wie Re/code aber schon früh klarstellte, handelt es sich um ein Opt-Out-Feature. Das heißt, dieses Tracking ist standardmäßig aktiviert, kann aber manuell in den Einstellungen der Twitter-App brachgelegt werden. Dazu reicht der Weg auf euren Account in die Privatsphären-Konfigurationen. Hier steht in der neusten Version der passende Knopf bereit, um die Funktion zu deaktivieren.

Twitter
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Werbe-Ansage: Twitter will eure Apps sichten

twitter“Wenn Du nicht an einer maßgeschneiderten Erfahrung interessiert bist, kannst Du Deine Einstellungen jederzeit anpassen.” Die Tracking-Funktion selbst ist innerhalb der offiziellen Twitter-Applikation zwar nicht nicht aktiv, der Hilfe-Eintrag, der über die Deaktivierung des geplanten App-Trackings aufklärt kann jedoch schon eingesehen werden. Der Kurznachrichten-Dienst ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Sport-Armband iPhone 4(S)

iGadget-Tipp: Sport-Armband iPhone 4(S) ab 1.77 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Der Preis macht das Ding zu einem super Angebot!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iPhone-Spot wirbt mit Sprachnachrichten

Unter dem Titel "Voice Text" hat Apple einen weiteren Werbespot zum iPhone 6 und 6 Plus veröffentlicht. Auch hier sind wieder die US-Stars Jimmy Fallon und Justin Timberlake zu hören - zu sehen gibt es aber nur die Hände an den neuen iPhones. In dem Videoclip werden die Sprachnachrichten des iMessage-Dienst hervorgehoben, die sich über das Mikrofon-Symbol neben der Texteingabe aufnehmen und sen...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 5 mit 64 GB in weiß oder schwarz für nur 379 Euro

Wer auf der Suche nach einem neuen iPhone ist, aber keinen Vertrag abschließen und nicht viel Geld ausgeben möchte, wird heute bei eBay fündig.

iPhone 5

Update am 27. November: Pünktlich zum Black Friday meldet sich auch dieses Angebot zurück – und ist sogar noch 20 Prozent günstiger als beim letzten Mal. Vielleicht können die Käufer der vergangenen Aktion ja kurz berichten, ob alles glatt gelaufen ist?

Der eBay-Händler Price-Guard (99,7 Prozent positive Bewertungen) ist anscheinend an eine größere Ladung iPhone 5 gekommen und verkauft diese bei eBay für 379 Euro. Es handelt sich um generalüberholte Geräte direkt von Apple aus den USA – ohne Simlock, inklusive Garantie und Stecker-Adapter sowie mit 64 GB Speicher. Das ist mit Abstand der günstigste Preis im Internet, wobei der Vergleich bei ausrangierten Modellen ja nicht immer ganz einfach ist.

  • Apple iPhone 5 64 GB Speicher für 379 Euro (zum Angebot)

Apple selbst verkauft das iPhone 5 nicht mehr, lediglich das technisch vergleichbare iPhone 5c wird noch angeboten – und kostet mit 399 Euro sogar etwas mehr. Dafür bekommt man aber nur mickrige 8 GB Speicher, mit denen man kaum etwas anfangen kann. Da sind die 64 GB aus dem eBay-Angebot schon wesentlich attraktiver.

Letztlich stellt sich die Frage, was man mit einem zwei Jahre alten iPhone noch anfangen kann? Es ist sicherlich kein Neugerät mehr für alle Power-User, die immer die allerneusten Spiele in bester Grafik genießen wollen. Wer sich auf normale Apps, E-Mails, Surfen und den ganzen anderen Kram beschränkt, sollte mit dem iPhone 5 in den nächsten Jahren aber noch sehr gut auskommen. Die einzigen wirklich großen Unterschiede zur aktuellen Generation (wenn man Prozessor, Kamera und Arbeitsspeicher mal außen vor lässt): Das Display ist “nur” 4 Zoll groß und man muss auf Touch ID verzichten.

Der Artikel iPhone 5 mit 64 GB in weiß oder schwarz für nur 379 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Konsolen-Hit “Oddworld: Stranger’s Wrath” neu im AppStore

Na da haben wir doch glatt einen Knaller bei den heutigen Neuerscheinungen vergessen… Denn auch Oddworld: Stranger’s Wrath (AppStore) von Oddworld Inhabitants gibt es seit wenigen Stunden im AppStore. 2005 ist das Spiel für die Xbox erschienen, wurde danach noch auf einige weitere Plattformen portiert. Bis es heute nun endlich für iOS erschienen ist…

Die Vorschusslorbeeren der 5,49€ teuren Universal-App sind gewaltig, schließlich kann die Mischung aus Action-Adventures und First-Person-Shooter bei Metacritic eine Durchschnittswertung von 88 von 100 vorweisen. Ob auch die iOS-Umsetzung so gut gelungen ist, werden wir uns nun in aller Ausführlichkeit anschauen und den Titel in einem umfassenden Testbericht noch einmal genauer vorstellen.

Wer bisher noch nichts von den Oddworld-Titeln gehört hat, soll aber schon jetzt eine kleine Einweisung erhalten. Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle des Kopfgeldjägers Stranger mit seiner doppelläufigen Armbrust. In der staubigen Ödnis von West-Mudos bedrohen fiese Banditen die Bewohner eines kleinen Örtchens.

Wir haben bereits einige Minuten in Oddworld: Stranger’s Wrath (AppStore) hineingeschaut und sind bisher angetan. Eine schöne Optik, merkwürdige Kreaturen, deutschsprachige Texte, drei Schwierigkeitsgrade und eine Spielzeit von mehr als 20 Stunden versprechen viel Spielspaß. Unsere finale Wertung gibt es dann wie gesagt in Kürze in einem ausführlichen Review. Wer darauf nicht warten will, schlägt einfach schon vorher zu…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Tipp: ZIP-Dateien außerhalb von Messages und Mail öffnen

iOS 7

Seit iOS 7 kann Apples Mobilbetriebssystem standardmäßig mit komprimierten Dateien umgehen, allerdings nicht immer und überall. Externe Tools helfen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Cyber Monday Woche - 4. Tag

 Tower Madness 2 iphone 6 AppBereits seit Montag gibt es zwischen 9 und 23 Uhr hunderte von Amazon Blitzangeboten. Die Angebote dauern jeweils maximal 2 Stunden bzw. bis das jeweilige Angebot vergriffen ist.

Mehr zu dieser App...

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday 2014 – Anlaufstellen für Apple Schnäppchen

black friday 750x195 Black Friday 2014 Anlaufstellen für Apple Schnäppchen
Der 28. Oktober auch “Black Friday” genannt ist der Freitag nach Thanksgiving. In Amerika hat dieser Tag Tradition, fast alle Hersteller und Shop hauen besondere Schnäppchen und Angebote raus.
Auch in Österreich, Deutschland und der Schweiz wird dieser Black Friday immer populärer, hier einige Online Anlaufstellen für echte Apple Geräte und Zuhehör Schnapper am morgigen Tag.

Das beste Angebot momentan: iPhone 6 mit 16GB in OVP also Neugerät für 629€ statt bei Aple 699€. Anlaufstelle ist hier ebay Deutschland, kostenloser Versand. Verkäufer ist GetGoods und Hoh.de

  1. Apple Black Friday Sonderseite (momentan noch nicht verfügbar)
  2. Arktis.de Sale
  3. Amazon.de Black Friday Sale
  4. eBay Black Friday Apple WoWiPhone 6 16GB für 629€ I iPhone 5S 64GB 579€
  5. Mediamarkt / Saturn
  6. Gravis / MStore / McShark 20% auf Apple Zubehör / Mactrade / Cyberport mindestens – 10% Rabatt
  7. MyDealz Black Firday – Alle Angebote

The post Black Friday 2014 – Anlaufstellen für Apple Schnäppchen appeared first on iPhone4ever.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Jobs Film: Natalie Portman im Gespräch

Steve Jobs Film: Natalie Portman im Gespräch auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Seitdem endlich offiziell bekannt ist, dass die Universal Studios die Dreharbeiten zur Verfilmung der Steve-Jobs-Biographie von Walter Isaacson übernehmen werden, haben sich bereits diverse Fortschritte verzeichnen lassen. Unter anderem ist Michael Fassbender als Hauptdarsteller, also Steve Jobs, bereits bestätigt worden, zudem ist klar, dass die Dreharbeiten im Januar 2015 beginnen werden. Nun gibt es Gerüchte darüber, dass der Hollywood-Star Natalie Portman eine Rolle in der Verfilmung der Biographie von Apple-Gründer Steve Jobs angeboten bekommen hat.

Natalie Portman: Tochter von Steve Jobs?

Welche Rolle dies genau sein könnte, ist nicht bekannt, allerdings würde die Rolle von Lisa Brennan-Jobs, der Tochter des Apple-Gründers, wohl am Besten ins Bild passen. Laut Drehbuchautor Aaron Sorkin war er von der realen Lisa Brennan-Jobs sehr begeistert und hat sich deshalb entschieden, das Skript zu einem größeren Teil um die Tochter von Steve Jobs zu spannen. Für diese Rolle scheint Natalie Portman geradezu prädestiniert.

Sollte es das Angebot seitens Universal Studios wirklich geben und sich Natalie Portman für die Rolle entscheiden, dann wären die drei wichtigsten Personen im Film bereits mit Schauspielern besetzt. Die Rolle von Steve Jobs wird Michael Fassbender spielen, als Steve Wozniak soll Seth Rogen eingeplant sein und Lisa Brennan-Jobs würde dann von Natalie Portman gespielt werden.

Noch keine offizielle Bestätigung

Eine offizielle Bestätigung von Universal Studios oder dem Management von Natalie Portman gibt es derzeit noch nicht zu finden, die Gespräche sollen aber bereits fortgeschritten sein. Insofern keine Probleme mit dem Drehplan auftreten sollten, könnte die US-amerikanische Schauspielerin schon in den nächsten Tagen als Teil des Projektes vorgestellt werden – womöglich sogar mit dazu passender Rolle.

Der Beitrag Steve Jobs Film: Natalie Portman im Gespräch erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps in der Übersicht [VIDEOS]

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern die besten Neuerscheinungen wie gewohnt jeden Donnerstag für Euch heraus.

Mit Direkt-Links geht’s jetzt gleich in die kompakte Übersicht. Unsere Empfehlungs-Liste:

Eine neue Mischung – ein Rennspiel, das sich von der Kunst inspirieren lässt:

Proun+ Proun+
Keine Bewertungen
3,59 € (uni, 346 MB)

Ein neues RPG mit Rogue-Anleihen, in dem Ihr eine dunkle Welt erobert:

Ancient Legacy Ancient Legacy
Keine Bewertungen
1,79 € (uni, 19 MB)

RPG liegen offenbar im Trend. Diese Neuvorstellung setzt vor allem auf Strategie:

Swords of Anima Swords of Anima
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 379 MB)

Zum Start ist dieser minimalistische Puzzler um 50 % reduziert:

Dwelp Dwelp
Keine Bewertungen
0,89 € (uni, 5.4 MB)

Bounce on 2 hat seinen Nachfolger gefunden, der rote Ball ist zurück:

Bounce On Back Bounce On Back
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 51 MB)

In dem Aufbauspiel müsst Ihr aus einer Indie-Band eine bekannte Gruppe machen:

Music Mogul Music Mogul
Keine Bewertungen
Gratis (uni, 73 MB)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TurboScan: Schnelles Scannen mehrseitiger Dokumente

TurboScan verwandelt Ihr iPhone in einen Scanner für Dokumente, Belege, Arbeitstafeln, Visitenkarten und mehr. Mit TurboScan können sie Ihre Dokumente bequem Scannen, Speichern und Drucken oder als Email im PDF oder JPEG Format versenden.

TurboScan verwendet fortschrittliche Algorithmen, um die Ränder eines Dokumentes automatisch zu erkennen, korrigiert Verzerrungen der Perspektive, lässt Schatten verschwinden und erzielt den perfekten Kontrast.

TurboScan besticht mit einer kraftvollen, aber trotzdem einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche. Sofortige Kontrolle über Helligkeit, Farben und Rotation mit nur einem Klick, alles auf dem selben Bildschirm!

TurboSan bietet zudem SureScan, unsere geschützte Scanner Anwendung für hochauflösende Scanresultate (besonders geeignet bei geringem Licht). SureScan errechnet dies aus drei Bildern desselben Dokumentes aufgenommen mit ihrem iPhone.

TubroScans praktische Sharing-Dienste erlauben das Verschicken zu einer vorher definierten Adresse oder die Online-Speicherung auf kostenlosen Internetseiten (z.B. Evernote) mit einem Klick.

Damit die Sicherheit ihrer Daten nie gefährdet ist, finden alle Verarbeitungsschritte direkt auf Ihrem iPhone statt (eine Internet Anbindung wird nicht benötigt).

Turboscan Funktionen:
• Automatische Erkennung der Ränder eines Dokumentes und Trapezkorrektur
• Super-schnelle Verarbeitung (weniger als 4 Sekunden pro Seite)
• SureScan Anwendung für hochauflösende Scanbilder
• Benennen von Dokumenten und Speicherung direkt in der Applikation
• Mehrseitiger Dokumente bearbeiten: Ordnen, Löschen oder Anfügen von Seiten
• “email mir” Anwendung für schnellen E-Mail Versand
• Versand per E-Mail als PDF, JPEG oder PNG. Optionales Speichern mit der Kamerafunktion
• Offnen von PDFs mit anderen Apps, z.B. kostenlosen Programmen Dropbox oder Evernote – zum Versenden an Clouds etc.
• AirPrint zum schnellen Ausdrucken
• Sofortige Kontrolle über Helligkeit, Farbe und Rotation mit einem Klick
• Komprimiert Anhänge auf einstellbare Datengröße
• Geringe Speicherplatznutzung

• Hinweise: Wir empfehlen unsere App nicht für die Benutzung mit einem iPod oder iPad 2.
• Funktioniert prima mit dem iPod Touch 5 und ist kompatibel mit dem iPad 3 oder neuer.

Tipps fürs Scannen
- Stellen Sie sicher, dass Ihr Dokument eben und gut beleuchtet ist.
- Um die bestmögliche Randerkennung Ihres Dokumentes zu garantieren, legen Sie es auf einen dunklen Hintergrund.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator: Bildbearbeitung für den Mac zum halben Preis

Mit Pixelmator gibt es die wohl beste Alternative zum teuren Photoshop heute wieder zum starken Preis.

Pixelmator Layer StylesDa müssen wir uns nichts vormachen: Die Vollversion von Photoshop ist für die meisten Mac-Nutzer überteuert und unnütz zu gleich. Einen völlig ausreichenden Funktionsumfang für Gelegenheits-Anwender bietet Pixelmator (App Store-Link), das schon zum Normalpreis deutlich günstiger ist. Aktuell kann man noch ein bisschen mehr sparen, denn aktuell ist die Bildbearbeitungs-Software auf 13,99 Euro reduziert. Wer vor ein paar Wochen itunes-guthaben bei Saturn und Media Markt zum Schnäppchenpreis gekauft hat, zahlt umgerechnet sogar weniger als 10 Euro.

Euch sagt Pixelmator noch gar nichts? Dann habt ihr mit Sicherheit etwas verpasst, denn immerhin gibt es seit etwas mehr als einem Monat auch eine entsprechende App für das iPad. Im Mac App Store ist die aktuelle Version von Pixelmator mit vollen fünf Sternen bewertet, insgesamt gibt es viereinhalb Sterne bei über 1.500 Bewertungen.

Neben Crop-Funktionen gibt es auch Zeichenwerkzeuge, beispielsweise für die Erstellung von Vektor-Grafiken, verschiedene Formen, einen Wischfinger, Abwedler für Aufhellungen, sowie ein Schwamm- oder auch Rote-Augen-Tool. Alle Funktionen aufzuzählen würde hier sicherlich den Rahmen sprengen – auf der Entwickler-Webseite gibt es eine sehr schöne Auflistung. Im Gegensatz zur Webseite ist die App selbst übrigens komplett auf Deutsch.

Pixelmator bereits perfekt an Yosemite angepasst

Ich persönliche nutze Pixelmator fast jede Woche, auch wenn ich nicht der große Grafiker bin. Aber ein paar Bilder editieren, Objekte freistellen oder mit verschiedenen Ebenen arbeiten – das bekomme ich mittlerweile ziemlich gut hin. Ebenfalls klasse: Mit dem letzten großen Update wurde Pixelmator perfekt auf Mac OS X Yosemite und die Zusammenarbeit mit iOS 8 vorbereitet.

Zu den Neuerungen zählt die mittlerweile von immer mehr Programmen bekannte Handoff-Funktion, mit der sich problemlos zwischen OS X und iOS wechseln lässt, hat nun Einzug bei Pixelmator gehalten. Auf diese Weise kann eine schnelle Zusammenarbeit zwischen Pixelmator unter Yosemite und der iPad-App garantiert werden, ohne den Workflow unterbrechen zu müssen. Weiterhin haben die Developer ihrer Bildbearbeitungs-App eine Unterstützung für den neuen iCloud Drive verpasst, mit dem sämtliche Bilder und Projekte auf allen Apple-Geräten verfügbar gemacht werden können.

Der Artikel Pixelmator: Bildbearbeitung für den Mac zum halben Preis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Color Range: bunte Mischung aus Pinball, Billard und Brick Breaker

Mit Color Range (AppStore) kommen wir zur zweiten Neuerscheinung des heutigen Tages. Der Entwickler IF Global beschreibt das Spiel als eine Mischung aus Pinball, Billard und dem klassischen Brick Breaker – und das trifft es auch ziemlich genau. Die Universal-App kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden.

Per Slingshot-Steuerung (Finger aufs Display legen, nach hinten ziehen und zielen) schießt du einen Ball über das Display. Aufgabe ist es, bunte Quadrate, die zufällig auf dem Spielfeld erscheinen, zu eliminieren, indem du diese mit einem Ball in der gleichen Farbe abschießt.
Color Range iPhone iPadColor Range iOS
Trifft ein Ball auf einen Block anderer Farbe, nimmt er dessen Farbe an und kann diesen dann im nächsten Schuss auflösen. Da du aber nur eine begrenzte Anzahl an Schüssen hast, solltest du genau planen. Je weniger Schüsse du benötigst und je mehr Punkte du erspielst (z.B. durch Kombinationen), desto mehr der maximal drei Sterne verdienst du am Ende eines Levels.

Aber noch weitere Dinge gilt es aber zu beachten: unten links ist eine Anzeige mit einer Energieleiste. Triffst du vier gleichfarbige Blöcke in Reihe, bekommst du einen Energieball, der wie wild über das Display flippert und Blöcke aller Farben zerstören kann – sehr hilfreich und ein guter Punktelieferant. Zudem kommen im Laufe der 60 Level weitere Hindernisse und Gameplay-Elemente hinzu.
Color Range iPhone iPadColor Range iOS
Es ist also nicht sinnvoll, immer mit voller Kraft die Schüsse abzugeben, sondern auch mit Gefühl und gezielt, um nicht mit Blöcken anderer Farbe zu kollidieren, wenn man es gar nicht möchte. Man sollte zudem versuchen, ähnlich wie beim Billard, die Kugel nach einem Schuss wieder so zu platzieren, dass das nächste Ziel auch angespielt werden kann. Einfallswinkel gleich Ausfallwinkel und der Einsatz von Banden helfen hier.

Ihr seht schon: auch wenn Color Range (AppStore) mit seiner minimalistischen Optik recht einfach aussieht, ist durchaus kluges Vorgehen gefragt. Achja, fast vergessen: als F2P-Begrenzung gibt es ein Lebensystem, von dem ihr eines beim Scheitern in einem Level verliert. Fünf Stück gibt es, die über die Zeit wieder aufladen oder per IAP-Währung sofort aufgeladen werden können – noch ein Grund, taktisch klug zu spielen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Card2Phone bringt Zaubertricks auf das iPhone [Update]

kartenUpdate 27. November: Zufall? Zwei Tage nach unserer Berücksichtigung wird die zwei Jahre alte Card2Phone-App momentan zum kostenlosen Download im App Store angeboten. Original-Artikel vom 25. November:Die universelle Card2Phone App steht nun schon seit Juni 2012 zum Download im App Store bereit – wir haben die Anwendung, ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktion: 10 Prozent auf alle Geräte im Interdiscount

Heute Donnerstag, 27. November, gibt es wieder 10% Rabatt auf alle Geräte bei Interdiscount.

Mehr Details anzeigen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht wieder neuen iPhone-Spot

iPhone 6

Apple bereitet sich anscheinend intensiv auf die Weihnachtszeit vor und lässt einen Werbespot nach dem anderen vom Stapel. Diesmal hat sich das Unternehmen aber nicht auf die beiden iPhones konzentriert, sondern eher auf das mitgelieferte Betriebssystem. Man hat ein ganz besonderes Feature herausgepickt, um die Kommunikation mit iMessage zu zeigen. Genauer gesagt wird das Feature der “Voice-Nachrichten” im Spot genauer behandelt. Besonders interessant ist, dass man die Vorteile der Voice-Nachrichten klar zeigt und wir diese Vorteile in diesem Form nicht gesehen hätten.

(Video-Direktlink)

Apple gibt an, dass man beispielsweise Sarkasmus oder auch schwierig zu schreibende Wörter mit Voice-Nachrichten wesentlich besser transportieren kann als mit einer herkömmlichen Textnachricht. Natürlich leuchten diese Argumente ein und Apple gibt im Spot noch eine kleine Portion Humor hinzu.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geekbench: Wie schnell sind Mac & iOS-Gerät?

geekbench-iconDen Namen Geekbench dürftet ihr schon einmal gehört haben. Das plattformübergreifende Analyse- und Testprogramm ermittelt Vergleichswerte für die Leistungsfähigkeit von Computern und Mobilgeräten. Die Geekbench-iOS-App lässt sich momentan kostenlos im App Store laden. Geekbench für iOS ermittelt zuverlässig die Leistungsfähigkeit von Prozessoren und Speicher eurer iPad ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 7: Sucht Apple neue Saphirglas-Zulieferer?

iPhone 7: Sucht Apple neue Saphirglas-Zulieferer? auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Beim iPhone 6 und iPhone 6 Plus wollte Apple auf ein Saphirglas-Display setzen, aufgrund der Vorberichterstattung konnte man fast den Eindruck gewinnen, dass die neuen iPhone-6-Modelle die neue Art des Bildschirms als Hauptargument versehen bekommen. Hätte alles geklappt, dann hätte Apple seinen Konkurrenten mit dem Saphirglas-Display wohl ein Schnippchen geschlagen, doch die Probleme bei Zulieferer GT Advanced haben dafür gesorgt, dass sich Apple für iPhone 6 und iPhone 6 Plus nach einer Alternative umsehen musste.

iPhone 7: Drei Saphirglas-Hersteller im Fokus

Dementsprechend ist der Fokus bei iPhone 6 und iPhone 6 Plus nicht auf das Saphirglas-Display gelegt worden, beim iPhone 6S und iPhone 6S Plus dürfte eine solch große Änderung zudem keine Rolle spielen. Deshalb wird in China nun darüber spekuliert, dass Apple das iPhone 7 mit einem Saphirglas-Bildschirm ausrüsten könnte – dazu kämen gleich drei taiwanische Zulieferer in Frage.

Bei diesen handelt es sich um Acme Electronics Corp., Crystalwise Technology Inc. und Highlight Tech Corp., die womöglich sogar im Dreierpack dafür sorgen könnten, dass Apple genügend Saphirglas-Displays zur Verfügung gestellt bekommt. Es handelt sich hierbei aber lediglich um Spekulationen, eine offizielle Bekanntgabe ist nicht in Sicht und würde auch sehr verwundern, immerhin ist Apple dafür bekannt, seine Konkurrenten so lange wie möglich im Dunkeln tappen zu lassen.

Release des Apple iPhone 7 erst 2016

Auf den Markt kommen wird das Apple iPhone 7 aller Voraussicht nach im Jahr 2016, damit hätte das kalifornische Unternehmen auf jeden Fall genügend Zeit, um sich darum zu kümmern, dass die Zulieferer ausreichend Saphirglas-Displays ausliefern und es nicht wieder zu Problemen kommt, wie es mit GT Advanced der Fall gewesen ist.

Der Beitrag iPhone 7: Sucht Apple neue Saphirglas-Zulieferer? erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 bereits auf 60 Prozent der unterstützten Geräte installiert

Anfang der Woche hat Apple frische Daten im Hinblick auf die Verbreitung von iOS 8 veröffentlicht. Das jüngste iOS Update ist bereits auf 60 Prozent der unterstützten Geräte installiert. Apple hat die aktuellen Zahlen auf der Entwicklerwebsite zur Verfügung gestellt. Im Vergleich zu den Zahlen vom 11. November konnte dabei eine Zunahme von vier Prozent verzeichnet werden.

appleinsider grafik 564x374 iOS 8 bereits auf 60 Prozent der unterstützten Geräte installiert

35 Prozent der Nutzer, die über ein im App Store registriertes Gerät verfügen setzen nach wie vor auf iOS 7. Weitere 5 Prozent verwenden noch ältere Versionen vom Apple iOS. Das Wachstum von iOS 8 kann als eher langsam eingestuft werden. Dennoch sind 60 Prozent der weltweit registrierten Geräte mit dem neusten Update versorgt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Civilization: Beyond Earth" für den Mac erschienen

Nur einen Monat nach der Windows-Version ist der neueste Strategie-Ableger der Civilization-Reihe nun auch für den Mac erhältlich (Store: ). In "Civilization: Beyond Earth" verschlägt es Spieler und Menschheit in den Weltraum. Nach Zusammenbruch der irdischen Weltordnung versucht die Menschheit in entfernten Galaxien einen Neuanfang. Es gilt Planeten zu besiedeln und zu erforschen , sich mit de...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Cyber Monday Tag 4: Rabatt auf NAS-Systeme, iPhone 6 Zubehör, GoPro Actioncam und mehr

Es ist Donnerstag, der 27. November 2014, und wir blicken auf den vierten Tag der diesjährigen Amazon Cyber Monday Woche. Genau wie im vergangenen Jahr nutzt Apple die Cyber Monday Woche, um täglich hunderte Schnäppchen online zu stellen. Der Start der diesjährigen Cyber Monday Woche fand vergangenen Montag statt und noch bis zum kommenden Montag schickt Amazon zahlreiche Blitzangebote ins Rennen. In diesem Jahr gibt es über 5.500 Angebote, die mehr als 1 Million Produkte enthalten. Im Rahmen einer Sonderaktion bietet Amazon zudem Kindle Fire HDX zum Preis von 99 Euro anstatt 229 Euro an.

Amazon Cyber Monday Woche 2014: Tag 4

Tag für Tag starten die Cyber Monday Deals morgens um 09:00 Uhr und enden um 23:00 Uhr. Jede Viertelstunde gehen neuen Schnäppchen ins Rennen. Alle von Amazon offerierten Blitzangebote sind maximal 2 Stunden oder solange der Vorrat reicht gültig. Angebote können innerhalb kürzester Zeit ausverkauft sein. Interessiert euch ein Produkt besonders, dann können wir euch nur empfehlen direkt zuzuschlagen. Besonders gefragte Angebote sind innerhalb weniger Minuten ausverkauft. Um sich ein Blitzangebot zu sichern, müsst ihr dieses in den Einkaufswagen legen und den Kauf innerhalb von 15 Minuten abschließen. Sollte ein Angebot vergriffen sein, so könnt ihr euch auf die Warteliste setzen.

amazon271114_1

Tag 4 der Amazon Cyber Monday hält in unseren Augen verschiedene attraktive Angebote parat, ein paar Highlights haben wir für euch aufgelistet.

09:00 Uhr

09:30 Uhr

10:45 Uhr

11:00 Uhr

11:30 Uhr

12:00 Uhr

12:30 Uhr

13:00 Uhr

13:15 Uhr

13:30 Uhr

14:15 Uhr

15:30 Uhr

15:45 Uhr

16:00 Uhr

17:00 Uhr

amazon271114_2

17:15 Uhr

18:00 Uhr

18:15 Uhr

19:00 Uhr

19:45 Uhr

21:00 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Cyber Monday Angebote dar. Darüberhinaus gibt es viele weitere Schnäppchen aus unterschiedlichen Produktbereichen. Es lohnt sich in jedem Fall über den Tag verteilt bei den Blitzangebote vorbei zu blicken. Hier findet ihr alle Infos zu den Blitzangeboten.

Hier geht es zu den Amazon Cyber Monday Deal 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Telefonate vom Handgelenk möglich

uhr-fWährend die deutsche Sonderseite zur Apple Watch nach wie vor unverändert im Netz steht hat Cupertino in der Nacht den amerikanischen Info-Auftritt des iPhone-Kompagnon überarbeitet und geht nun etwas detaillierter auf die Konfigurations-Optionen der Uhr ein. So informiert der neue Bereich Timekeeping erstmals über die möglichen Anzeige-Optionen: Neben Alarmen, ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Connect macht Weihnachtsurlaub

Wie in jedem Jahr schließt iTunes Connect über Weihnachten und nimmt für eine Woche eine Auszeit. In dieser Zeit können Entwickler keine neuen Programme oder Updates veröffentlichten, auch Änderungen am Preis sind nicht möglich. Genauer gesagt ist der Dienst vom 22. Dezember bis zum 29. Dezember nicht verfügbar.

Bis jetzt scheint Apple allerdings nur Jene informiert zu haben, die Inhalte für iBooks veröffentlichen. In den kommenden Tagen dürften aber auch entsprechende...

iTunes Connect macht Weihnachtsurlaub
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: Was auf unseren Wunschzetteln steht

Am Black Friday will jeder ein Schnäppchen machen, unsere Angebots-Übersicht ist da mehr als praktisch. Aber was steht eigentlich auf dem Wunschzettel der appgefahren-Redaktion?

Mel: Ein neues iPad Air soll es sein

iPad Air 2 goldTagtäglich kommt das iPad bei mir zum Einsatz, sei es für Rezensionen von Apps, beim abendlichen Surfen auf dem Sofa, zum mobilen Schreiben von Artikeln oder auch, um beim Besuch der Eltern mal schnell etwas im Internet zu zeigen. Als unverzichtbarer Helfer ist mein aktuelles iPad 4 daher schon leicht in die Jahre gekommen und agiert an einigen Stellen nicht mehr so schnell und flüssig, wie es eigentlich der Fall sein sollte.

Am Black Friday werde ich daher vor allem nach einem guten iPad Air 2-Angebot, bevorzugt im Online-Store von Apple, Ausschau halten. Natürlich erhoffe ich mir einige bemerkenswerte Rabatte, allerdings würde ich mich auch schon über einen Nachlass von 30 bis 50 Euro auf den Normalpreis freuen. Am frühen Freitagmorgen geht für mich daher der Shopping-Wahn um den Black Friday los, ich hoffe, ein gutes Schnäppchen machen zu können. Einen weiteren Vorteil hat der Kauf übrigens noch ganz nebenbei: Durch die Weitergabe meiner alten Apple-Geräte kommen immer mehr Familienmitglieder in den Genuss, ein iOS-Device nutzen zu können – das vereinfacht den gelegentlichen Support, insbesondere bei der älteren Elterngeneration, ganz entscheidend.


Freddy: Mehr Durchblick mit 4K

Dell 4K MonitorSeit Apple das Retina-Display eingeführt hat, bin ich von der scharfen Auflösung verwöhnt. Meine aktuelles iPhone und iPad sind natürlich mit Retina-Display ausgestattet, auch mein MacBook Pro verfügt über das großartige Display ohne erkennbare Pixel. Im Büro wird das MacBook allerdings an Apples Thunderbolt-Monitor angeschlossen – auf dem großen Bildschirm lässt sich dann doch etwas entspannter arbeiten. Leider hat das Thunderbolt-Display bekanntlich keine Retina-Auflösung und der Unterschied ist definitiv spürbar.

Für den Black Friday würde ich mich über einen vergünstigten 4K-Monitor freuen. Im Auge habe ich den Dell 860-BBDT UP2414Q 60, ein 23,8 Zoll großer Monitor mit Ultra-HD-Auflösung, also 4K. Die Auflösung beträgt 3840 x 2160 Pixel und gleicht somit der des MacBook Pro. Auch wenn ich aktuell mit 27 Zoll arbeite, könnte ich die Einbußen in der Größe hinnehmen, dafür aber von einer 4K-Auflösung profitieren. Andere Hersteller kommen für mich aber auch in Frage

  • Normalpreis: Dell 4K Monitor für 579 Euro (Amazon-Link)

Fabian: Abschalten mit QuietComfort

Bose QuietComfort 25An diesen Komfort habe ich mich seit rund drei Jahren gewöhnt. Egal ob bei längeren Reisen mit der Bahn oder mit dem Flugzeug oder auch beim gemütlichen Entspannung auf dem Balkon (das leichte Surren der A40 lässt grüßen) sind meine Bose-Kopfhörer mit aktiver Rauschunterdrückung ein echter Traum. Leider gibt es da einige kleine Probleme, die ich am Black Friday aus der Welt schaffen möchte.

So ist mein Bose QuietComfort 3 schon etwas in die Tage gekommen, als Technik-Nerd braucht man ja immer das neuste vom neusten. Außerdem wird er immer von der Freundin in Beschlag genommen – immer genau dann, wenn ich gerade etwas Musik hören möchte. Die Lösung ist klar: Der Nachfolger muss her. Der hört auf den Namen Bose QuietComfort 25 und ist ein Over-Ear-Kopfhörer – er sollte also noch angenehmer zu tragen sein und noch besser vor Umgebungsgeräuschen abschirmen. Bei einem passenden Angebot schlage ich zu!

  • Normalpreis: Bose QuietComfort 25 für 299 Euro (Amazon-Link)

Nun die Frage an euch: Was steht auf eurem Wunschzettel? Wollt ihr ein bestimmtes Produkt am Black Friday kaufen und wartet schon seit Wochen auf ein tolles Schnäppchen? Oder ist euer Konto zur Zeit sowieso gut gefüllt und ihr schaut einfach mal, was euch spontan über den Weg läuft?

Der Artikel Black Friday: Was auf unseren Wunschzetteln steht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skype 7.2 mit höherem Kontrast und Stabilitätsverbesserungen

Microsoft hat Skype in Version 7.2 fertiggestellt und damit optische Anpassungen sowie eine Reihe von Stabilitätsverbesserungen vorgenommen, die bei Nutzung des Audio- und Video-Messengers auftreten konnten. Auch kleinere Fehler wurden behoben, beispielsweise im Kontaktprofil, wenn man die Telefonnummer anrufen oder SMS schreiben wollte. Ein Problem hat Microsoft noch nicht gelöst: Wenn ein Kon...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marvel Guardians of the Galaxy: The Universal Weapon

Neue spielbare Charaktere!
Rekrutiere Hulk und Angela

KEINE IN-APP-KÄUFE UND KEINE INTERNETVERBINDUNG ZUM SPIELEN ERFORDERLICH

Schließe dich Star-Lord, Rocket, Groot, Gamora und Drax an und erlebe in Marvels Guardians of the Galaxy: The Universal Weapon! ein brandneues Abenteuer! Stürze dich in den Kampf und hilf den Guardians, die fünf Teile der universellen Waffe zu bergen, damit sie nicht in die Hände des Schurkens Ronan dem Ankläger fallen!

Triff den legendären Banditen Star-Lord und seinen bunt gemischten Trupp: Rocket, ein bewaffneter Alien, der seinen Finger schnell am Abzug hat und noch schneller die Beherrschung verliert; Groot, ein humanoides Baumwesen, das ordentlich zuschlagen kann; die tödliche und rätselhafte Assassine Gamora und der rachsüchtige Drax, der Zerstörer. Führe die Guardians und ihre Verbündeten durch gestenbasierte Echtzeitkämpfe, rekrutiere und verbessere deine Helden und schalte vernichtende Spezialattacken frei!

Spielfeatures
• Keine In-App-Käufe und nach der ersten Spielsitzung auch keine Internetverbindung zum Spielen erforderlich!
• Schalte 25 Charaktere aus dem Guardians of the Galaxy-Universum frei, verbessere und kontrolliere sie.
• Reise durch die Galaxie und kämpfe in mehr als 60 gestenbasierten Echtzeitkämpfen im Storymodus.
• Story- und Arenamodus! Sei ein Teil der Geschichte im Storymodus und besiege Bösewichte, wechsle dann dein GOTG-Team und rekrutiere zusätzliche Helden und Bösewichte, um im Arenamodus zu bestehen.
• Personalisiere dein Team mit den Guardians und ihren Allianzen. Rekrutiere Helden, verbessere ihre Fähigkeiten und rüste sie aus für die Schlacht mit einzigartigen Teamverstärkungen und dem mysteriösen ISO-8.
• Schalte Spezialkomboangriffe frei und richte mit mächtigen Teams wie Rocket und Groot oder Drax und Gamora verheerenden Schaden an!
• Leiste dir ein Kopf-and-Kopf-Rennen mit Bösewichten wie Korath, Nebula und Ronan aus Guardians of the Galaxy!
• Jetzt herunterladen und wahlweise auf Deutsch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Russisch oder Spanisch spielen.
• Verbinde dich mit dem Game Center oder Facebook, um Punktrekorde zu vergleichen und Erfolge zu erlangen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cyber Monday Tag #4: Und wieder Topsmartphones im Angebot

Amazon Cyber Monday

Und der vierte Tag bricht an! Im Cyber Monday sind heute allerdings wieder einige Schlachtschiffe im Rabatt-Topf: Unter anderem Huawei Ascend P7 und Motorola Moto X 2014.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU vs. Google: EU-Parlament will Vormachtstellung bei Suchmaschinen brechen

Internet-Suchmaschinen

Wer in Europa etwas im Internet sucht, setzt häufig auf Google. Google ist zu mächtig, fürchtet die EU-Kommission. Seit Jahren prüft die Brüsseler Behörde Auflagen. Nun mischt sich das Europaparlament ein - was wiederum den US-Kongress alarmiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixelmator: Top Bildbearbeitung für den Mac stark reduziert

Pixelmator-on-MBP-Retina

Über Pixelmator habe ich hier schon öfter geschrieben.

Die Bildbearbeitung ist eines der besten Programme für den Mac. Sie bietet sowohl Profi Funktionen, wie aber auch einfache Werkzeuge für uns alle. Wer nicht gleich viel Geld für Photoshop ausgeben möchte findet in Pixelmator eine gute Alternative.


Pixelmator kostet normalerweise knapp 30€ (und ist jeden Cent davon wert). Aktuell gibt es die App für die Hälfte. Schaut euch Pixelmator mal an, es gibt übrigens auch eine iPad App mit vielen Features der Desktop Version.

Pixelmator Pixelmator
Preis: 13,99 €
Pixelmator Pixelmator
Preis: 4,49 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Tipps für 89 Cent: ProCamera 8 & Downcast reduziert

Gleich zwei empfehlenswerte Apps, die auf fast keinem iPhone fehlen dürfen, gibt es heute für 89 Cent: ProCamera 8 und Downcast.

ProCamera 8Den Anfang macht ProCamera 8 (App Store-Link), die bekannteste Kamera-Applikation aus deutscher Entwicklung. Seit dem letzten großen Update im September konnte man die Alternative zur Standard-App von Apple nicht mehr günstiger laden, nun werden statt 3,59 Euro nur noch 89 Cent fällig. Damit bewirbt sich ProCamera 8 für einen direkten Vergleich mit Camera+, das ihr ja vor einigen Wochen kostenlos über den Apple Store beziehen konntet.

Wenn es um Fotografie mit dem iPhone geht, bieten beide Vertreter quasi alles, was man sich als Hobby-Knipser wünschen kann. ProCamera 8 punktet unter anderem mit einem Rapid Fire-Modus, einem Zoom mit Anti-Shake-Option, Zeitlupenvideos, einem Fullscreen-Auslöser, einem Tiltmeter für perfekt ausgerichtete Bilder, einer Histogramm- und ISO-Anzeige und einer umfassenden Bearbeitungs-Suite mit über 50 Effekten und Filtern.

Mit dem letzten Update wurde ProCamera 8 an die neuen iPhones angepasst, zudem lässt sich der gesamte Bildschirm aus Auslöser verwenden. Auch die Belichtung lässt sich nun noch genauer einstellen, neu hinzugekommen ist außerdem ein weiteres Profi-Paket: Per In-App-Kauf lässt sich das Modul vividHDR freischalten, das deutlich bessere Ergebnisse liefern soll als Apples HDR.

Downcast ist schlank & schnell

Wenn ihr mit dem iPhone nicht fotografiert, sondern euch lieber zurücklehnt und Podcasts hört, dann ist Downcast (App Store-Link) die richtige Applikation für euch. Zum ersten Mal seit März kann man die sonst 2,69 Euro teure Universal-App für iPhone und iPad wieder für schlanke 89 Cent aus dem App Store laden. Podcasts machen mit Downcast noch mehr Spaß.

Mit der App kann man nicht nur Podcasts suchen und abonnieren, sondern kommt auch in den Genuss zahlreicher Extras. Neue Episoden werden automatisch geladen, Playlisten via iCloud auf andere Geräte synchronisiert. Zudem bietet Downcast praktische Extras wie das Anpassen der Wiedergabegeschwindigkeit oder einen Sleep-Timer.

Der Artikel App-Tipps für 89 Cent: ProCamera 8 & Downcast reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Cyber-Woche: Die interessantesten Angebote heute

headerAuch heute bietet Amazon im Rahmen der „Cyber Monday Woche“ wieder eine nahezu unüberschaubare Masse an Blitzangeboten an. Wir haben die unserer Meinung nach interessantesten Artikel rausgesucht und unten aufgelistet. Wie immer wollen wir in diesem Zusammenhang erwähnen, dass ein Preisvergleich vor ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iOS 8: Mittlerweile 60 Prozent der iOS-Marktanteile

Apple iOS 8: Mittlerweile 60 Prozent der iOS-Marktanteile auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Kurz nach dem Release von Apple iOS 8 sah es ganz danach aus, als würde sich die neueste Variante von Apples mobilem Betriebssystem sehr schnell durchsetzen, schon am 17. September 2014 verzeichnete Apple einen iOS-8-Marktanteil von 46 Prozent – an einem schnellen Aufstieg zur Nummer 1 im iOS-Segment gab es kaum Zweifel. Seitdem hat iOS 8 aber ein langsames Wachstum an den Tag gelegt, am 5. Oktober dieses Jahres lagen Apple iOS 8 und iOS 7 beispielsweise mit 47 Prozent der Marktanteile gleichauf, erst am 27. Oktober 2014 konnte iOS 8 die Marke von 50 Prozent knacken.

Apple iOS 8: 60 Prozent der Marktanteile erreicht

Nun hat Apple eine neue Statistik veröffentlicht, die sich auf den 24. November 2014 bezieht und einen neuen Höchstwert für iOS 8 sieht. Insgesamt 60 Prozent aller iOS-Geräte weltweit sind laut neuer Statistik mit Apple iOS 8 oder einer Variante von iOS 8 ausgestattet. Im Vergleich zur letzten Statistik vom 11. November 2014 macht dies einen Zugewinn von vier Prozentpunkten für iOS 8.

Der Vorgänger Apple iOS 7 kommt noch immer auf einen iOS-internen Marktanteil von 35 Prozent, was ein minus von fünf Prozentpunkten im Vergleich zur Statistik vom 11.11. bedeutet. Die übrigen fünf Prozent der Marktanteile verteilen sich auf altere iOS-Varianten, die Apple in der Statistik nicht weiter aufschlüsselt.

Apple mit Maßnahmen zur Werbung für iOS 8

Noch immer hinkt das Wachstum von iOS 8 dem von iOS 6 und iOS 7 hinterher, dennoch sammelt die neueste iOS-Version nach und nach immer mehr Marktanteile. Das dürfte sich auch mit Apples Maßnahmen begründen lassen, die getroffen wurden, um die langsame Adoptionsrate von iOS 8 zu erhöhen. Unter anderem wurde erklärt, wie sich iOS 8 auch via iTunes einspielen lässt, falls der Gerätespeicher zu voll ist – dieser Punkt hat wohl viele iOS-Nutzer zu Beginn an einer Aktualisierung gehindert.

Der Beitrag Apple iOS 8: Mittlerweile 60 Prozent der iOS-Marktanteile erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iOS 8 bei über 60 Prozent

Etwas mehr als zwei Monate nach Veröffentlichung von iOS 8 setzen bereits mehr als 60 Prozent der Besucher des App Stores auf die neue Systemversion. Apples Angaben im Entwicklerbereich zufolge verblieben 35 Prozent der erfassten Nutzer bei iOS 7, noch ältere Versionen von iOS verwenden gerade einmal 5 Prozent. Innerhalb von zwei Wochen legte iOS 8 damit um vier Prozentpunkte zu. Unsere eig...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lucha Amigos: ein witziges Slingshot-Puzzle

Das Entwicklerstudio Qubic Games hat am heutigen Spiele-Donnerstag Lucha Amigos (AppStore) veröffentlicht. Für 1,79€ findet das Puzzle-Arcade-Game als Universal-App den Weg auf eure iOS-Geräte.

Irgendwo in Mexiko. Die fiesen Kakteen haben den harmlosen Schildkröten alle Wasservorräte weggeschlürft. Doch zum Glück eilen die Wrestling-Turtles herbei, um in 100 Leveln (aufgeteilt auf fünf Schauplätze) den piksigen Widersachen den Garaus zu machen.