Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.945 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Finanzen
7.
Fotografie
8.
Musik
9.
Musik
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Navigation
8.
Unterhaltung
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Produktivität
4.
Unterhaltung
5.
Soziale Netze
6.
Produktivität
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Spiele
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Comedy
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Action & Abenteuer
6.
Familie & Kinder
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Action & Abenteuer
9.
Familie & Kinder
10.
Comedy

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
5.
Shawn Mendes
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
James Arthur
9.
The Weeknd
10.
Alan Walker

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Genetikk
8.
Andreas Gabalier
9.
Various Artists
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Simon Beckett
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Nele Neuhaus
8.
Judy Astley
9.
Eckart von Hirschhausen
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 17:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

297 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

24. November 2014

Österreich: Online iTunes-Guthaben kaufen und 15 Prozent sparen

Der PayPal-Shop für Geschenkgutscheine geht nun auch in Österreich an den Start und hat als Eröffnungsangebot direkt eine Aktion für Apple-Kunden: 15 Prozent Rabatt auf iTunes-Guthaben. Statt 25, 50 bzw. 100 Euro sind also nur 21,25, 42,50 bzw. 85 Euro zu bezahlen. Die Aktion gibt es nur im österreichischen Geschenkgutscheine-Shop und gilt solange der Vorrat reicht, längstens...

Österreich: Online iTunes-Guthaben kaufen und 15 Prozent sparen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud: Verzögerung bei der Entwicklung

  Durch organisatorische Probleme im Hause Apple soll es zu deutlichen Verzögerung bei der Entwicklung der nahezu allseits beliebten iCloud kommen. Apps hängen zu lange in der Beta Phase oder fehlen völlig, verrät die ehemalige Mitarbeiterin des Wall Street Journal Jessica E. Lessin. iCloud Apps mit ewigen Beta Status? Wer mal ein Blick in seinem persönlichen Bereich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weather App + Current Airport Delays

Einfache und optisch gute Wetter Anwendung mit detaillierten Prognosen für den gesamten Planeten und Uhrzeit. Das aktuelle Wetter in atemberaubender High-Definition-Wetter-Animationen!Holen Sie sich Informationen über den Flughafen und der letzten Verzögerungen auf den Bildschirm.

Zu den Wetter Informationen gehören Temperatur, gefühlte Temperatur, Art von Wetter, Windgeschwindigkeit, Windrichtung, Luftfeuchtigkeit, Wolken Bedeckung, erwartete Niederschlag, Luftdruck.

Die Anwendung unterstützt Geo-Positionierung, und können die aktuellste Wettervorhersage für Ihren aktuellen Standort abrufen.

Wetter-Daten werden von World Weather Online zur Verfügung gestellt und aktualisiert mehrmals täglich. Wie oft Sie wollen die aktuellsten Wetterdaten abrufen, bleibt Ihnen überlassen.

Features:- Animierte Hintergründe- Unterschiedliche Datum-und Zeit-Formate (12h/24h)- Celsius / Fahrenheit- Optionale Einheit für Windgeschwindigkeit, Niederschlag und Höhenlage- Tag und Nacht Symbole- Wettervorhersagen bis zu 5 Tage im Voraus.- Derzeit unterstützte Sprachen: Englisch, Russisch- Geo-Positionierung- Große Datenbank von Stadt und Standorte- Alle gebrauchten Karte in der Nähe von Wetterstationen- Verwenden Sie Twitter, um schnell Wetter-Infos- Aktuelle Informationen über Flugverspätungen- Alle wichtigen Flughäfen Welten Datenbank

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App Store: 7,8 Millionen Downloads pro Tag

App Store: 7,8 Millionen Downloads pro Tag auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Bei Apple scheint es im Moment einfach keine negativen Schlagzeilen zu geben, sowohl in puncto Verkaufszahlen als auch Prognosen liegt das kalifornische Unternehmen derzeit immer richtig gut im Kurs. Auch auf den App Store bezieht sich das, denn Apple konnte einen neuen Rekord aufstellen, was die Download-Zahlen anbelangt – wie das Analyseunternehmen “Fiksu” mit Hilfe seines “App Store Competitive Index” herausgefunden hat, lag die Anzahl der täglichen Downloads im App Store im Oktober dieses Jahres bei 7,8 Millionen.

App Store: Neuer Download-Rekord im Oktober

Jeden Tag im Oktober wurden im Schnitt also 7,8 Millionen Downloads über den App Store verzeichnet – eine unglaubliche Zahl! Im Vergleich zum Vormonat ergibt sich dadurch eine Steigerung um 42 Prozent, im September 2014 hat “Fiksu” jeden Tag rund 5,5 Millionen Downloads über den iOS App Store verzeichnen können.

Aber auch im Vergleich mit dem Oktober 2013 hat der diesjährige Oktober auf jeden Fall einen Sprung nach vorne gemacht, genauer gesagt um 39 Prozent. Für Apple also sehr gute Zahlen, zumal der iOS App Store dafür bekannt, dass die Kunden zahlungswilliger sind als bei anderen Stores, zum Beispiel dem Google Play Store, in dem viele Apps gratis angeboten werden und sich die Nutzer dementsprechend auf diesen Luxus einrichten.

iPhone 6 & iPhone 6 Plus als Gründe

Als Gründe für den immensen Anstieg der Downloadzahlen im Oktober 2014 sehen die Analysten von “Fiksu” vor allem den Verkaufsstart des Apple iPhone 6 und des iPhone 6 Plus. Diese haben viele Millionen Kunden angezogen, die ihre Devices natürlich mit den passenden Inhalten füttern wollten – auch die neuen iPad-Modelle sollen einen Einfluss auf die Zahlen gehabt haben, womit Apple mit seinen neuen Produkten gleich auf mehreren Ebenen erfolgreich gewesen ist.

Der Beitrag App Store: 7,8 Millionen Downloads pro Tag erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit TenAsys auf der SPS IPC Drives 2014: Neue Welten

Morgen in aller Herrgottsfrühe geht sie los, meine Weltreise nach Nürnberg. Okay, die Fahrt von München zum Messegelände Langwasser dauert gerade mal 90 Minuten, aber die Welt, die sich auf der SPS IPC Drives auftun wird, mutet sehr exotisch an. Zumindest für mich. Denn dort, auf 14 Hallen verteilt, findet sie statt, die europaweit größte Messe rund […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

(PRODUCT)RED: Wem helfen die Spenden wirklich?

Woran erkennt man, dass Weihnachten näher rückt, ohne auf den Kalender zu schauen? Richtig, überall wird zu Spenden aufgerufen. Im TV, in der Fußgängerzone, am Arbeitsplatz, im World Wide Web, und natürlich auch bei Apple. Während sich das Mitgefühl für andere Menschen von Januar bis November in Grenzen hält, wird im letzten Monat des Jahres wie selbstverständlich das Portemonnaie gezückt. Wer spendet gehört zu "den Guten", das ist jedem klar. Wer Spenden sammelt klettert sogar noch höher im allgemeinen Ansehen, selbst wenn derjenige kaum eigenes Kapital zum gemeinschaftlichen Geldtopf beisteuert. Diesen Umstand machen sich Jahr für Jahr unzählige Unternehmen zunutze um etwas für das angekratzte Firmen-Image zu tun. Apple bildet da keine Ausnahme.

Die Image-Politur auf die man in Cupertino schwört nennt sich (PRODUCT)RED. Nein, meine Umschalt-Taste klemmt nicht, das schreibt man wirklich so. (PRODUCT)RED ist eine Spenden-Initiative von U2-Frontmann Bono (Von wem sonst?) und Bobby Shriver, einem Mitglied der Kennedy-Familie. Getreu dem Motto "tue Gutes und sprich darüber" können Unternehmen wie Apple einen Teil ihrer Produktpalette als (PRODUCT)RED kennzeichnen. Ein gewisser Anteil des Umsatzes dieser Produkte, welche an ihrer roten Farbe zu erkennen sind, fließt an den sogenannten Global Fund, welcher sich der Bekämpfung von HIV/Aids, Tuberkulose und Malaria verschrieben hat. So weit so ehrenwert. Doch welcher Prozentsatz des Kaufpreises eines roten iPods, einer roten iPhone-Hülle oder eines roten Beats-Kopfhörers fließen tatsächlich Richtung Spendentopf? Erstaunlicherweise findet man dazu weder auf Apples (PRODUCT)RED-Website, noch auf der Homepage der Spendeninitiative eine Angabe. Apple selbst spricht von "einem Teil des Verkaufserlöses". Nun, 1 Eurocent ist auch ein Teil. Geht es nicht etwas genauer?

Leider nein, der tatsächliche Spendenerlös pro Produkt bleibt Apples Geheimnis, wahrscheinlich aus gutem Grund. Uns bleibt daher nur die Möglichkeit die bis dato bekannten Zahlen gegenüberzustellen. Dass Apple bisher 75 Millionen US-Dollar für den Global Fund gesammelt hat, gilt als halbwegs gesichert. Diese Zahl klingt erst einmal viel, doch sie bezieht sich auf einen Zeitraum von 2006-2014. In der gleichen Zeitperiode hat Apple sage und schreibe 807.976 Millionen US-Dollar Umsatz gemacht, also 808 Milliarden US-Dollar. Das ist das Zehntausendsiebenhundertdreiundsiebzigfache (10.773) des gespendeten Betrages. Nun gehört natürlich nicht jedes Apple-Produkt zur Kategorie (PRODUCT)RED, doch dieses einfache Zahlenbeispiel zeigt sehr deutlich wie ernst man in Cupertino den Kampf gegen Aids, Malaria und Tuberkulose nimmt. Lumpige 0,009% des Gesamtumsatzes hat Apple investiert. Und noch ein kleines Zahlenbeispiel: Die Kosten für Apples neues Hauptquartier, das sogenannte "Mutterschiff", werden auf 5.000 Millionen US-Dollar geschätzt, immerhin noch dem 67fachem von Apples "Engagement".

Im Klartext: Apple nutzt (PRODUCT)RED als sozialen Anstrich um anderes Fehlverhalten des Unternehmens zu kaschieren. Es ist kein Geheimnis, dass Apple-Produkte in China unter teils menschenunwürdigen Bedingungen gefertigt werden. Wo bleibt da die propagierte Menschenliebe? Des Weiteren bedient sich Apple diverser Steuer-Tricks um jährlich Miliarden von US-Dollar am Fiskus vorbei zu schleusen. Hier wird der Allgemeinheit Geld entzogen, welches zum Teil auch gemeinnützigen Organisationen zu Gute kommen würde. Und natürlich ist man als Apple-Kunde deutlich freigiebiger wenn man beim Kauf eines Produktes dem Irrtum unterliegt damit etwas Gutes zu tun. Die roten Produkte dürften also deutlich mehr Geld in die Kassen spülen als Apple durch die eher zaghaften Spenden verliert.

Bevor ihr euch also von Apple zum diesjährigen Gutmenschen-Shopping verleiten lasst, haltet einen Moment inne und spendet lieber einen einstelligen Prozentbetrag eurer diesjährigen Weihnachtseinkäufe an eine seriöse Hilfsorganisation wie zum Beispiel das Deutsche Rote Kreuz oder Ärzte ohne Grenzen.

Wir wünschen euch eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Yahoo kauft Cooliris, Sooshi und Rabatte

AppSalat am 24.11.2014. Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat. Sooshi heute kostenlos. In dem Programm Sooshi erhaltet ihr alle Informationen über den Aufbau und Zubereitung verschiedener Sushi-Sorten. Heute gibt es die sie sonst zum Preis von 1,79 Euro angebotene App kostenlos.
Sooshi
Preis: 1,79 €
Spotify Family in Deutschland gestartet. Damit sollen Familienmitglieder mit einem Premium-Account vier weitere rabattierte Konten erzeugen können, die ebenfalls in den Premium-Genuss kommen dürfen – und das zum halben Preis der regulären 9,99 Euro pro Monat.
Spotify Music
Preis: Kostenlos
Apps For (RED). Apple hat heute eine neue Aktion im App Store gestartet. 25 im App Store angebotene Apps übergeben beim Kauf den Erlös direkt an die Organisation (RED) für den Kampf gegen Aids. Alle Hintergründe hier. Yahoo kauft Cooliris Macher. Yahoo hat das Studio hinter der Foto-App Cooliris aufgekauft. Das Programm ist aber auch so ein guter Tipp. Die App zeigt euch in einer umfassenden Galerie alle Fotos aus all euren Netzwerken auf einen Blick.
Cooliris
Preis: Kostenlos
Blitz Racer als Tipp zum Montag. Das schnelle Rennspiel überzeugt durch seine minimalistische Bauweise, einzigartige Steuerung und forderndes Gameplay.
Blitz Racer
Preis: Kostenlos
[Direktlink]

Die besten iOS-Rabatte.

Produktivität: Der Dokumenten-Manager "PDF Reader Pro" (Universal) ist von €5,99 auf 89ct reduziert. Kinder: Das Kindergedächtnisspiel "Fiete Match" (Universal) lässt sich für 99 ct mitnehmen. (Zuvor 1,99 €)
Fiete Match
Preis: 0,99 €
Schule: Der "Rechner HD" (iPad) ist um mehr als die Hälfte verbilligt – 89ct statt 1,99 €. Gesundheit: Zum entspannten Einschlafen nach einem Tag bietet sich "Thunderspace HD" (Universal) an. Die Einschlafton-App mit Naturgeräuschen kostet lediglich 4,99 € statt 8,99 €. Fotografie: Dank der Reduzierung von "Fotograf" (iPhone) zahlt ihr nur heute nichts, statt €1.79. Die ist ein mit rein farblichen Effekten übersätes Fotobearbeitungsprogramm.
Fotograf
Preis: 0,89 €
Produktivität: Die Aufgabenverwaltung "1-3-5 ToDo" (iPhone) organisiert eure Task nach Maß und kostet zur Zeit nichts. Unterhaltung: Ein wenig Geld könnt ihr bei "Plex" (Universal) sparen. Heute sind für den Medienplayer nur €1.79 statt €4.49 fällig.
Plex
Preis: 1,79 €

Die besten Mac-Rabatte.

"Snapheal" fällt im Preis von €17.99 auf €11.99.
Snapheal
Preis: 11,99 €
"Set for iWork" gibts zum Sparpreis von €44.99. Zuvor verlangten die Entwickler €62.99.
Set for iWork
Preis: 44,99 €
Sehenswerte Reduzierung der Anwendung "Fairy Cubes". Sie verlangt 89 Cent statt der vergangenen €4.49.
Fairy Cubes
Preis: 0,89 €
"Image Tricks Pro" – vorher €8.99 – kostet heute gute €4.49.
Image Tricks Pro
Preis: 4,49 €
"SPlayerX" – vorher €1.79 – kostet heute gute 89 Cent.
射手影音
Preis: 0,89 €
"Americans VS Aliens" ist heute auch im Angebot. Ihr spart immerhin €1.79.
Americans VS Aliens
Preis: Kostenlos
"Intensify" kostet heute ebenfalls nur €13.99 (Vorher: €17.99).
Intensify
Preis: 13,99 €
Ein wenig Geld könnt ihr bei "Live Interior 3D Pro Edition" sparen. Heute sind nur €54.99 statt €79.99 fällig.
Live Interior 3D Pro Edition
Preis: 54,99 €
Auch die Mac App "Art Text 2" erfreut sich einer Reduzierung von €17.99 auf €8.99.
Art Text 2
Preis: 8,99 €
"Labels & Addresses" fällt im Preis von €44.99 auf €13.99.
Labels & Addresses
Preis: 13,99 €
"Rails" ist im Preis gesenkt: Heute nur €1.79 statt €4.49.
Rails
Preis: 1,79 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Top 3 Casino Apps für iPhone

Wer geht heutzutage noch in ein Casino? Viele Menschen haben in den letzten Jahren den stationären Casinos mit ihrer Kleiderordnung und dem Hang, viel zu viel Geld in einer Nacht zu verlieren, den Rücken gekehrt oder waren selbst noch nie in einem “Offline” Casino. Wozu sollte man dies auch tun, wenn man ganz bequem online spielen kann – und dabei nicht einmal Geld ausgeben muss. Viele Casino Apps locken die Spieler mit Kultspielen wie Roulette, Poker, Black Jack und Co., wir zeigen euch die besten drei Apps.

Viele bekannte Anbieter von Glücksspielen sind ins Online-Geschäft eingestiegen und haben eigene Apps herausgebracht. Zu nennen sind hier beispielsweise PokerStars, William Hill oder auch FullTilt. Der mobile Markt ist ein wichtiger und großer für internationale Anbieter von Casinogames, doch es gibt einige Hürden zu überwinden. Meist sind es die Anbieter der großen Plattformen für Apps, die mit ihren Regulierungen versuchen, Glücksspiele zu verbannen. Man erkennt zutreffende Verhaltensmuster gleichwohl beim Google Play Store wie auch im Apple App Store. Die von uns getesteten Apps erfüllen alle Richtlinien und können bedenkenlos heruntergeladen werden.

Platz 3: Slots

Bei diesem kostenlosen Automatenspiel mit vielen Themen, die an Las Vegas erinnern, könnt ihr stundenlang an den Walzen drehen und viele tolle Preise gewinnen. Mit Updates werden immer wieder neue Automaten und Preise hinzugefügt, damit das Spiel nie langweilig wird. Abseits der Automaten gibt es zusätzlich einige spannende Minispiele mit Joker und Boni. Insgesamt sind 5 Walzen mit bis zu 30 Linien vorhanden.

Slots™ (AppStore Link) Slots™
Hersteller: Shark Party LLC

Freigabe: 12+4.5
Preis: Gratis

Platz 2: Texas Poker

Folden, Bluffen, Checken, Setzen und am Ende das Spiel gewinnen – beim Poker sind die Regeln leicht, jedoch muss man mit geschickter Psychologie versuchen, seine Gegner auszustechen, um schließlich den Pot mit dem Geld zu gewinnen. Das Texas Hold’ em Poker ist die hierzulande meistgespielte Poker-Variante mit zwei Karten auf der Hand und fünf Karten auf dem Tisch, die nach und nach aufgedeckt werden.

Mit der App Texas Poker könnt ihr euer ganz persönliches Poker Erlebnis auf dem iPhone haben. Jetzt einfach und kostenlos anfangen.

Texas Poker (AppStore Link) Texas Poker
Hersteller: KAMAGAMES LTD

Freigabe: 12+3.5
Preis: Gratis

Platz 1: Black Jack

Zum Schluss wollen wir die unserer Meinung nach beste Casino App vorstellen, wobei dieses Ranking natürlich rein subjektiv ist und manch einer lieber andere Casino Spiele wie Roulette bevorzugt. Jedenfalls ist die App Black Jack sehr einfach zu bedienen und insgesamt sehr populär. Man kann kostenlos gegen die Bank spielen und muss – wie es das Spiel erfordert – genau die 21 mit seinen Karten erreichen. Stundenlanger Spielspaß ist hier garantiert.

Blackjack (AppStore Link) Blackjack
Hersteller: TapTapBoom Ltd.

Freigabe: 12+4.5
Preis: Gratis

Information

Alle genannten Apps sind kostenlos im App Store erhältlich. Es handelt sich jeweils um virtuelle Spielarten ohne echten Geldeinsatz, somit ohne Risiko. Wer gerne mit echtem Geld spielen will, sollte sich einmal hier umschauen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud: organisatorisch Probleme sollen für Verzögerungen bei der Entwicklung verantwortlich sein

Ein Blick in das persönliche iCloud-Konto verrät, dass Apple derzeit vier iCloud Web-Apps als „Beta“ deklariert. Während Pages, Numbers und Keynote seit über einem Jahr als Beta bereit stehen, ist kürzlich die Fotos-App hinzugekommen. Insbesondere bei den iWork-Apps fragt man sich, warum diese nach über einem Jahr noch immer nicht das Beta-Stadium verlassen haben. Darüberhinaus steht unter iOS 8 die iCloud Fotomediathek nur als Beta bereit. Ein bisschen zu viel „Beta“ für unseren Geschmack. Eine Fotos App für OS X mit Anbindung an die iCloud Fotomediathek fehlt ganz, soll jedoch Anfang 2015 nachgereicht werden.

icloud_beta

Jessica E. Lessin, ehemalige WSJ Mitarbeiterin und mittlerweile Betreiberin von The Information (via MR), hat ein paar Informationen rund um iCloud und die Entwicklung der verschiedenen Dienste zusammengetragen. Mit iOS 8 und OS X Yosemite hat Apple ein paar große Fortschritte bei der iCloud gemacht (z.B iCloud Drive), verschiedene Features sind allerdings auf der Strecke geblieben.

iCloud Fotomediathek ist in unseren Augen eine gute Sache. Die Art der Einführung ist allerdings alles andere als optimal. Für iOS und fürs Web liegt eine Beta vor, für OS X wurde die Version für Anfang 2015 angekündigt.

Yet today, the photo vision, codenamed Hyperion, has yet to be fully realized. The company took a step forward in June, when it announced iCloud Photo Library, a way to store full files of every photo users take with an iPhone or iPad. But this fall, the team missed the initial iOS 8 release, launching an opt-in beta version as part of a later update. Still missing: integration with a forthcoming Photos app for Macs.

Apple is great at building hardware and software that runs on it. But it has long struggled to build services reliant on software that runs remotely rather than on devices. While company executives say they are making progress, interviews with nearly a dozen current and former Apple employees paint a different picture.

Für die Verzögerungen in der Entwicklung sollen interne organisatorische Probleme verantwortlich sein. Es soll kein zentrales Team geben, welches sich um iCloud Kernfunktionen kümmert. So will es Lessin von ehemaligen und aktuellen Mitarbeitern in Erfahrung gebracht haben. Lange Rede kurzer Sinn: Noch werden wir ein paar Wochen warten, bis auch Fotos für OS X und die volle iCloud Fotomediathek zur Verfügung steht. Übrigens soll die iCloud Foto-Anbindung bereits vor Jahren von Apple Mitbegründer Steve Jobs initiiert worden sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verzögerungen bei Apples Online-Diensten wegen organisatorischer Probleme?

Machen wir uns nichts vor, Apple hat in den vergangenen Monaten kein gutes Bild abgegeben, wenn es um die Veröffentlichung von neuen Versionen seiner Dienste oder Betriebssysteme ging. Zwar wird es sich nie ganz ausschließen lassen, dass einzelne Nutzer aufgrund der stark unterschiedlichen Konfigurationen mit Problemen zu kämpfen haben. Die aktuell unter OS X Yosemite diskutierten WLAN-Probleme und die nach wie vor bestehenden Performance-Schwierigkeiten bei einigen Gerätegenerationen unter iOS lassen allerdings darauf schließen, dass es sich hier nicht unbedingt um Einzelschicksale handelt. Hinzu kommt das Desaster um iOS 8.0.1 und die nach wie vor im Betastadium befindliche iCloud-Fotomediathek. Die derzeitigen Probleme nahm sich The Information (via MacRumors) nun zum Anlass, um den dahinterstehenden Prozess genauer zu beleuchten.

Dabei sei man auf tiefgreifende organisatorische Probleme ("deep organizational issues") gestoßen, die vor allem die Entwicklung von iCloud-Diensten aufhalten würden. Während man das mit iOS 8 eingeführte iCloud Drive weitgehend im Griff hat, verschob man die Einführung der iCloud-Fotomediathek zunächst auf iOS 8.1, konnte sich aber auch dort noch nicht dazu durchringen, das Beta-Label zu entfernen. Der Bericht führt weiter aus, dass es Apples Stärke sei, Hard- und Software zu produzieren, die perfekt aufeinander abgestimmt sind. Die Probleme beginnen dort, wo die Software nicht direkt auf der Hardware, sondern online läuft. Vor allem das Fehlen eines zentralen iCloud-Teams soll hier der Grund sein, wie man aus Interviews mit einem Dutzend ehemaliger und aktueller Apple-Mitarbeiter herausgehört haben will. Vor allem Apples Foto-Vision leide hierunter. Unter anderem fehlt nach wie vor eine Mac-App für die iCloud-Mediathek. Ein Zustand, an dem sich wahrscheinlich bis Anfang 2015 auch nichts ändern wird. Der Zugriff auf die iCloud-Fotomediathek ist bis dahin nur über den Browser möglich. Immerhin hat man hierfür in der vergangenen Woche eine Upload-Möglichkeit geschaffen.

Dabei ist die iCloud-Fotomediathek nicht der erste Apple-Dienst, der mit Problemen zu kämpfen hat. CarPlay (ehemals "iOS in the Car") ist ein anderes Beispiel hierfür - offenbar vor allem deswegen, weil es in Apples Organisation nicht eindeutig in eine der beiden Kategorien Hardware oder Software passte. Auch das Desaster rund um den Start des eigenen Karten-Dienstes kann hier herangezogen werden. Während die Karten-App unter iOS und OS X inzwischen weitgehend rund läuft, gibt es aktuell gerüchtehalber erneut Probleme, neue Funktionen hinzuzufügen. So soll die App künftig unter anderem Informationen zum öffentlichen Nahverkehr enthalten. Ein Projekt, welches sich derzeit verzögert - offenbar erneut wegen schlechtem Projektmanagement und einer hohen Fluktuation bei den beteiligten Entwicklern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Organisationschaos bei der iCloud-Entwicklung?

Die Weiterentwicklung von iCloud läuft aufgrund tiefgreifender Organisationsprobleme innerhalb der iCloud-Teams nicht rund - besagt zumindest ein detaillierter und sehr kritischer Bericht von The Information. Während die Einführung von iCloud Drive weitgehend ohne große Probleme über die Bühne ging (abgesehen von gelegentlichem Datenverlust, wie einige Nutzer in Apples Supportforen schreiben), ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple wirft Bose, Fitbit und andere aus dem Store

FitBit Force

Die Linie von Apple dürfte nun klar abgesteckt sein: Man will sich im Fitnessbereich nun etablieren und auch der Musik-Bereich scheint immer interessanter für das Unternehmen zu werden. Aus diesem Grund hat Apple sowohl Fitbit als auch Bose aus den Apple Stores verbannt, um keine konkurrierenden Produkte anzubieten, die man selbst mit der Apple Watch und auch den Produkten von Beats anbietet. Wahrscheinlich wird das Sortiment der eigenen Produkte noch drastisch ansteigen müssen, um den Verlust der jetzigen Produkte gut zu kaschieren, da etwa Beats nicht alle Nischen abdeckt, die beispielsweise Bose abgedeckt hat.

Noch weniger “Nicht-Apple-Produkte”
Zusätzlich möchte die Führung von Apple noch weitreichendere Veränderungen im Apple Store durchführen. Man hat beschlossen von über 1.000 Fremdprodukten nur noch 250 Produkte im Store anzubieten, um den Umsatz der eigenen Produkte in den Stores deutlich zu erhöhen. Somit versucht Apple nun auch in den Zubehör-Markt einzusteigen, um mehr Geld mit seinen eigenen Produkten zu verdienen. Ob das verminderte Sortiment auch gut bei den Kunden ankommen wird ist noch fraglich. Wir sehen dies aber eher skeptisch, da man doch etwas eingeschränkt wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple spendet einen Teil der Weihnachtsumsätze der Apple Retail Stores & Apple Online Stores

  Anlässlich des Welt-AIDS-Tags 2014 laden Apple und führende App-Entwickler ihre Kunden dazu ein, (RED) dabei zu unterstützen das Ziel einer Generation ohne AIDS zu erreichen. In einer speziellen Rubrik im App Store unter der Bezeichnung Apps for (RED) werden während der nächsten zwei Wochen 25 Apps mit exklusiven neuen Inhalten angeboten, von denen alle Weiterlesen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gadget-Watch: Netatmo Thermostat

Netatmo ist hierzulande vor allem für seine an iOS angebundene Wetterstation bekannt. Nun gesellt sich ein weiteres Produkt aus dem Bereich der Heimautomation auch hierzulande hinzu. Das Netatmo-Thermostat ist eine lernfähige Heizungssteuerung, die sich mit der Zeit an die Gewohnheiten der Bewohner anpasst. Dasbei berücksichtigt das Gerät unter anderem Einflüsse wie die Dämmung des Gebäudes oder die Außentemperatur. Auf diese Weise soll zu unterschiedlichen Tageszeiten stets die optimale Temperatur herrschen und somit Heizkosten gespart werden. Netatmo spricht dabei von bis zu 25%. Um dies zu überprüfen, stellt das Thermostat einen monatlichen Report bereit, der über ein Webportal oder die zugehörige App abgerufen werden kann. A propos App. Wie es sich heutzutage gehört, kann der zentrale Heizungsregler alternativ zur automatischen Steuerung auch per App innerhalb des heimischen WLANs oder über das Internet justiert werden.

Um das Gerät einsetzen zu können, ist allerdings die Kompatibilität des heimischen Heizsystems erforderlich, die sich über eine extra geschaltete Webseite prüfen lässt. Das Netatmo-Thermostat wird in fünf verschiedenen Farbvarianten vertrieben und kann zum Preis von € 179,- entweder direkt beim Hersteller oder über Amazon geordert werden.



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Retina OS X auf dem Original Macintosh

Nicht nur wir sind in unserem iMac Retina Test zu dem Ergebnis gekommen, dass Apple mit dem neuen Retina 5K Display beim 27“ iMac einen neuen Meilenstein hingelegt hat. 5120 x 2880 PIxel werden auf dem Bildschirm dargestellt. Mit seinen 14,7 Millionen Pixel stellt der Retina iMac 5,9 Millionen Pixel mehr dar, als ein 4K UHD Fernseher.

macintosh_retina3

Der Original Macintosh aus dem Jahr 1984 besaß eine Auflösung von 512 x 342 Pixel und stellte somit 175.104 Pixel dar. Ein Sprung um 8.400 Prozent in die Neuzeit. 80 Displays des Original Macintosh passen in das Retina 5K Display. Vielleicht seid ihr neulich über Things of Interest gestolpert, da wurde in einem Bild dargestellt, wieviel Platz die Auflösung eines Original Macintosh auf dem neuen Retina iMac einnimmt.

macintosh_retina2

Es geht aber auch in die andere Richtung beweist uns The Cleverst (via DF). Man nehme den Original Macintosh mit seiner Auflösung von 512 x 342 Pixel und betrachtet, wie die Retina-Inhalte von OS X Yosemite auf dem 1984er Mac dargestellt werden. Interessant. Wenn man sich überlegt, welche Scroll-Leistung, mit der Maus oder dem Trackpad erbracht werden müsste, dann ist man der nächsten Sehnenscheidenentzündung recht nah.

macintosh_retina1_

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues von Netatmo: Produktportfolio wird um WLAN-Thermostat für Innenräume erweitert

Bisher hat sich die Wetterstation von Netatmo vor allem für Innen- und Außentemperaturen interessiert. Nun gibt es mit dem Netatmo Thermostat ein weiteres Zubehörprodukt.

Netatmo Thermostat 2Ende letzter Woche verschickte der Hersteller einen Newsletter, in dem der neue Thermostat kurz vorgestellt wurde. Der kleine Würfel aus Plexiglas mit fünf austauschbaren Farben wurde in Zusammenarbeit mit dem Designteam um Philippe Starck entwickelt und soll es möglich machen, das hauseigene Heizsystem auch auf Distanz steuern zu können.

Die entsprechenden Werte können in einer Anwendung namens Netatmo Raumthermostat (App Store-Link) angezeigt werden, die mit dem Thermostat kommuniziert, welches dann unter Berücksichtigung der Außentemperatur dafür sorgt, dass das Haus genau auf die richtige Temperatur gebracht wird. Auf diese Weise, die von Netatmo als „Auto-Adapt“-Funktion bezeichnet wird, sollen sich bis zu 25% Energie einsparen lassen. Ein monatlicher Energie-Report hilft, den Energieverbrauch zu verfolgen und das Heizprogramm weiter zu optimieren.

Netatmo Thermostat ist mit vielen Heizkesseln kompatibel

Anders als viele weitere Haussteuerungs-Produkte wird der Netatmo Thermostat nicht an jedem Heizkörper, sondern über ein mitgeliefertes Relais und Adapter direkt am Boiler angeschlossen und im Regelfall per WLAN mit dem Thermostat-Würfel verbunden. Drei AAA-Batterien im Inneren des Thermostats sowie ein verbautes E-Ink-Display sollen für eine Laufzeit von etwa einem Jahr sorgen.

Kompatibel ist der Netatmo Thermostat mit vielen Gas-, Öl- und Holz-Heizkesseln sowie Wärmepumpen, und ersetzt kabelgebundene oder drahtlose Thermostate. Bei Amazon ist der Thermostat gegenwärtig nur eingeschränkt von Drittanbietern zu Preisen von 182,89 Euro inklusive Versandkosten erhältlich (Amazon-Link), auf der Website von Netatmo lässt sich das Produkt für 179,00 Euro bestellen. Wer bereits eine Netatmo Wetterstation nutzt, kann bis zum 27. November mit dem Rabattcode VIPTHERMO noch 30 Euro beim Kauf des Thermostats sparen.

Der Artikel Neues von Netatmo: Produktportfolio wird um WLAN-Thermostat für Innenräume erweitert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Yahoo kauft Cooliris und viele Rabatte

Auch am heutigen Montag liefern wir Euch wieder den App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store:

hier die günstigsten iOS-Spiele

hier die günstigsten iOS-Apps

hier die günstigsten Mac-Apps

Toysburg angekündigt

Das firsch angekündigte Spiel macht Euch zum Spielzeug-Erfinder:


(YouTube-Direktlink)

Yahoo kauft Cooliris-Macher

Yahoo hat das Studio hinter der Foto-App Cooliris aufgekauft:

Cooliris Cooliris
(4350)
Gratis (uni, 15 MB)

Hex:99 kommt schon bald

Der Nachfolger zu finite runner heißt Hex:99 und kommt am 26. November in die Stores:


(YouTube-Direktlink)

 iTopnews-App des Tages

Die Mac-App erlaubt es Euch, Musik und Videos am iDevice abzuspielen:

Download auf der Website der Entwickler

Neue Apps

Der neue Wecker bringt tonnenweise verschiedene Sounds und ein hübsches Interface:

Das Spiel ist besonders an die jüngeren Detektivinnen gerichtet, die auch die Buch-Reihe kennen:

Die drei !!! – Tatort Modenschau Die drei !!! – Tatort Modenschau
Keine Bewertungen
3,59 € (uni, 181 MB)

Die Fluglinie kommt nun mit Ihrer eigenen App mit ein paar praktischen Funktionen:

Emirates Emirates
Keine Bewertungen
Gratis (iPad, 65 MB)

Updates

Die Foto-App wurde mit einem Weihnachts-Packet ausgestattet, welches einige neue Inhalte bringt:

Rhonna Designs Rhonna Designs
(190)
1,79 € (uni, 83 MB)

Die Lauf-App erhält eine verbesserte Health Kit Integration und diverse iPhone 6-Optimierungen:

Runtastic PRO GPS Laufen, Walken & Fitness Runtastic PRO GPS Laufen, Walken & Fitness
(28428)
4,99 € (iPhone, 45 MB)

Der Barcode-Scanner wurde an die neuen iPhones angepasst und die Scan-Funktion verbessert:

barcoo Barcode Scanner & QR Reader barcoo Barcode Scanner & QR Reader
(22059)
Gratis (uni, 12 MB)

Das “Original 2048″ ist nun (PRODUCT)RED Partner und erhält zwei neue Farb-Pakete:

Threes! Threes!
(1993)
2,69 € (uni, 54 MB)

Auch diese Foto-App ist nun Teil von RED und bringt zu diesem Anlass exklusive Inhalte:

Over Over
(290)
Gratis (uni, 46 MB)

Das Kampf-Spiel erhält eine komplett neue Oberfläche und die Möglichkeit, den Schwierigkeitsgrad einzustellen:

Ghost Blade Ghost Blade
Keine Bewertungen
4,49 € (uni, 227 MB)

Das Game läut nun auch auf iOS 8 und den Geräten der neuesten Generation. Auch andere Verbesserungen sind mit dabei:

Godfire: Rise of Prometheus
(123)
0,89 € (uni, 1083 MB)

Das extrem harte Arcade-Game wurde komplett neu gestaltet und verbessert. Außerdem können Videos aufgezeichnet und geteilt werden:

Wave Wave Wave Wave
(27)
2,69 € (uni, 32 MB)

Nachdem die App viel Kritik einstecken musste, wurde sie nun mit einem großen Update versehen:

Penultimate Penultimate
(2179)
Gratis (iPad, 17 MB)

Das beliebte Kairosoft-Spiel wurde mit einem Bugfix-Update aktualisiert, welches unter anderem Grafikprobleme am iPhone 6 behebt:

Game Dev Story Game Dev Story
(2240)
4,49 € (iPhone, 8.3 MB)

Die Finanz-App für OS X unterstützt neue Banken, weitere TAN Verfahren und bringt viele andere Verbesserungen:

MoneyMoney MoneyMoney
(171)
19,99 € (17 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android 5 Lollipop: Verschlüsselung sorgt für drastische Geschwindigkeitseinbußen

Google Nexus 6 in zwei Farben

Die Lade- und Schreibgeschwindigkeit von Daten unter Android 5.0 alias Lollipop wird durch Googles Standard-Verschlüsselung dramatisch reduziert. Es ist kein Geheimnis, Verschlüsselungsalgorithmen nehmen Ressourcen in Anspruch. Das ist auf jeder Plattform so. Doch bei Anandtech fand man in Tests nun heraus, dass die “Full Disc Encryption” (FDE), die zum Standard von Android 5 gehört, enorme Geschwindigkeitseinbußen beim Schreiben und Lesen von Daten produziert. FDE beim Nexus 6 standardmäßig aktiviert Man hat Benchmarks zur Lese- und Schreibgeschwindigkeit auf zwei neuen Nexus 6 Android-Smartphones durchgeführt. Auf dem einem Gerät war die FED eingeschaltet, auf dem anderen nicht. Das Nexus 6 wird mit (...). Weiterlesen!

The post Android 5 Lollipop: Verschlüsselung sorgt für drastische Geschwindigkeitseinbußen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 4s & iPad 2: iOS 8.1.1 bringt nur bedingte Performance-Verbesserungen

Viele Nutzer älterer iPhones und iPads sind nicht zufrieden mit der Performance ihrer Geräte unter iOS 8. Apps starten langsamer, Animationen ruckeln – das ganze System fühlt sich unter dem aktuellen Betriebssystem träger an als noch unter iOS 7. Mit dem vor wenigen Tagen veröffentlichten iOS 8.1.1 soll sich das aber ändern. Die von Apple versprochenen Performance-Verbesserungen für ältere iDevices können im Test von...

iPhone 4s & iPad 2: iOS 8.1.1 bringt nur bedingte Performance-Verbesserungen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blitz Racer: Minimalistisches Rennspiel für frustresistente Hardcore-Gamer

Noch etwas knallharte Renn-Action am Montag gefällig? Dann lohnt ein Download des neuen Casual Games Blitz Racer.

Blitz Racer 1 Blitz Racer 2 Blitz Racer 3 Blitz Racer 4

Blitz Racer (App Store-Link) steht seit dem 19. November im deutschen App Store zum kostenlosen Download bereit. Wer dauerhaft die zugegebenermaßen oft eingeblendeten Werbevideos und Werbebanner am oberen Bildschirmrand des Spiels deaktivieren will, zahlt per einmaligem In-App-Kauf 89 Cent – ein fairer Preis. Für die Installation des englischsprachigen Spiels sollten sich neben 30 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 5.0 oder neuer auf dem iPhone, iPod Touch oder iPad befinden.

Insgesamt gibt es in Blitz Racer sechs verschiedene Rennstrecken zu entdecken, die jeweils über eine andere Farbgebung und unterschiedliche Streckenelemente verfügen. Langweilig sollte einem daher nicht werden, dafür sorgt zudem das äußerst herausfordernde Gameplay. Das einzige Ziel des Casual Racers ist es, nicht zu sterben – und das gestaltet sich auch aufgrund der Steuerung schwieriger als gedacht.

Nur zwei Buttons zum Steuern des Fahrzeugs in Blitz Racer

Der Gamer steuert in Blitz Racer auf den minimalistischen Kursen ein keilförmiges Objekt und muss dabei allerhand Hindernissen ausweichen sowie kleine Geschwindigkeits-Boosts über sich ergehen lassen, die das gesamte Unterfangen noch komplizierter gestalten. Ausgestattet ist man nur mit zwei kleinen Buttons am linken und rechten Bildschirmrand, mit denen sich die Figur entweder um 90 Grad nach links oder rechts drehen lässt. Mehr ist nicht notwendig, um sich auf die sechs harten Rennstrecken zu begeben.

Um allerdings die weiteren Kurse freizuschalten, benötigt man bereits im ersten Level mindestens einen Stern – der gar nicht so einfach zu erreichen ist. Zu oft biegt man falsch, zu schnell oder zu langsam ab, es kracht, und man darf die Strecke wieder von neuem beginnen. Dieses Gameplay führt daher schnell zu echten Frusterlebnissen, motiviert aber ebenso zu „Eine-Runde-mach-ich-noch“-Erlebnissen. Eine Game Center-Anbindung macht es obendrein möglich, die eigenen Highscores und Erfolge mit anderen Spielern auf der ganzen Welt zu teilen – und dann enttäuscht festzustellen, wie schlecht man eigentlich dieses herausfordernde Spiel meistert.

Der Artikel Blitz Racer: Minimalistisches Rennspiel für frustresistente Hardcore-Gamer erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Black Friday 2014: Anwender in den USA erhalten iTunes Guthaben geschenkt

In wenigen Tagen ist es wieder soweit. Der Black Friday 2014 steht vor der Tür und nicht nur Apple bereitet sich auf das Eintägige-Shopping Event vor, auch viele weitere Händler werden mit einer groß angelegten Rabattschlacht versuchen, Kunden zum Kauf zu bewegen.

itunes_karte_red

Apple Black Friday 2014 in den USA: iTunes Guthaben als Geschenk

Im Laufe des heutigen Tages hat Apple ankegündigt, dass man auch in diesem Jahr wieder an der Black Friday Aktion teilnehmen wird. Ein Teil des Verkaufserlöses wird das Unternehmen an den Global Fund spenden. Nun sind weitere Details ans Tageslicht gekommen, auf welche Art von Aktion sich Apple Kunden in diesem Jahr freuen können. Der Apple Black Friday hört in diesem Jahr auf den Namen (RED) Special Shopping Day Promo. Apple angagiert sich im Kampf gegen AIDS und genau dies soll mit dem Namen zum Ausdruck kommen.

Kunden, die in den USA ein Produkt kaufen, erhalten eine spezielle (RED) iTunes Karten. Anders als im vergangenen Jahr gibt es diese iTunes Karte auch fürs iPhone. US-Kunden, die sich für ein iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 5S oder iPhone 5C entscheiden, erhalten 50 Dollar iTunes Guthaben geschenkt.

Je nach Produkt unterscheidet sich das iTunes Guthaben

  • iPhone: 50 Dollar iTunes Guthaben
  • iPad: 50 Dollar iTunes Guthaben
  • Mac: 100 Dollar iTunes Guthaben
  • iPod: 25 Dollar iTunes Guthaben
  • AppleTV:  25 Dollar iTunes Guthaben
  • Beats-Produkte: 25 Dollar iTunes Guthaben

In den USA gab es auch beim Apple Black Friday 2013 Guthabenkarten. In Deutschland gewährte Apple im vergangenen Jahr einen Sofort-Rabatt. Macs gab es 101 Euro billiger, Beim iPad konnte man bis zu 65 Euro sparen und beim iPod waren es beispielsweise bis zu 31 Euro. Lassen wir uns überraschen, welchen Rabatt Apple in diesem Jahr im deutschen Apple Online Store bereit hält. Die Tatsache, dass Apple das iPhone 6 & iPhone 6 in den USA mit in die Black Friday Aktion einschließt, ist ein Indiz dafür, dass die Geräte auch hierzulande umfasst werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OneCue: Apple TV-Steuerung mit Gesten im Video

Der Apple TV, das Nest-Thermostat, die Philips Hue-Lampen und mehr. Alles, was im Haus so als technischer Heimassistent rumliegt, kabellos verbunden und vor allem zentral steuerbar. Die Steuereinheit bildet der Fernseher. Das jetzt im Vorverkauf befindliche OneCue macht sich exakt das zur Maxime.

Das auf Gestensteuerung basierende System wird einfach am Fernseher angeschlossen und über WLAN mit den anderen Modellen vernetzt. Dann lassen sich die einzelnen Gesten konfigurieren. Der Preis liegt zwischen 129 Dollar und 199 Dollar.
Informationen könnt ihr auf der Webseite beziehen. Wie legen euch aber vorher das Video unten ans Herz.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Teurer Surf-Spaß: Internet auf allen Air Berlin Flügen

Über den Wolken könnt Ihr künftig mit iPhone, iPad oder Mac auch surfen – zumindest bei Air Berlin.


Die Fluglinie stattet als erste deutsche Airline alle Maschinen mit On-Board-Internet aus, auch die Kurzstreckenflüge. Die ersten Flüge mit dem neuen WiFi-Netz, das gemeinsam mit Panasonic betrieben wird, heben am 1. Dezember ab. Zunächst werden die Strecken Stuttgart – Abu Dhabi sowie Wien – Abu Dhabi versorgt. 2015 wird das Angebot ausgebaut, in drei Jahren soll die Umstellung abgeschlossen sein. Auch in den Fliegern der Tochtergesellschaft NIKI könnt Ihr übrigens surfen, hier hebt bereits heute der erste Online-Flug ab.

Air Berlin

Grenzenlos ist die Internet-Freiheit über den Wolken aber nicht – denn Air Berlin dreht Euch mit sehr kleinen Datenpaketen schnell den Saft ab. Für eine halbe Stunde Surfen mit 20 MB Datenvolumen zahlt Ihr 4,90 Euro, eine Stunde mit 50 MB kostet 8,90 Euro. Die weiteren Tarife gelten für komplette Flüge auf Mittel- und Langstrecken: 90 MB für 13,90 Euro und 120 MB für 18,90 Euro.

Finger weg von YouTube im Flieger

Bei diesen Mini-Paketen werdet Ihr also schnell die Meldung “Datenvolumen erschöpft” auf Euren Geräten lesen. Von YouTube solltet Ihr daher die Finger lassen, für Twitter oder WhatsApp wird’s aber reichen. Immerhin: Selbst wenn das Limit erschöpft ist, könnt Ihr ohne Mehrkosten auf Euren Geräten immer noch das Bord-Entertainment mit Serien, Filmen und Musik aufrufen.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Meinung: Welches Streaming-Angebot ist in Österreich derzeit das Beste?

Netflix

Wir haben uns in den letzten Tagen mit den drei größten Streaming-Angeboten in Österreich auseinandergesetzt, uns diese etwas genauer angesehen und waren von einigen Angeboten doch etwas überrascht. Angefangen haben wir mit Netflix und den damit verbundenen Serien und Filmen. Bis jetzt haben wir ein sehr gutes Bild von Netflix konnten anwendungstechnisch kein großes Manko finden. Die Serienauswahl ist recht gut jedoch sieht dies bei den Filmen etwas anders aus. Die Auswahl ist zwar groß, jedoch sind aktuelle Blockbuster eher selten zu finden.

Maxdome
Das Urgestein der Streaming-Dienste ist auch nach Österreich gekommen und wir sind der Meinung, dass man hier ein sehr gutes und vor allem aktuelleres Angebot als bei Netflix bekommt. Leider gibt es hier ein großes Problem, welches wir euch nicht vorenthalten wollen: Viele Serien sind nicht im “Ganzen” verfügbar und dies stört teilweise wirklich sehr. So kann man sich zB bei American Horror Story nur die dritte Staffel ansehen und nicht die erste und zweite Staffel. Auch bei anderen großen Serien sind nur einzelne Staffeln verfügbar, was das Angebot sehr zerreißt. Im Bereich Filme ist man in unsren Augen etwas aktueller als bei Netflix.

Amazon Prime
Erst vor Kurzem ist der Dienst in Österreich an den Start gegangen und wir konnten uns jetzt einen kleinen Überblick verschaffen. Das Angebot selbst ist gut aber nicht so umfangreich wie wir es von Amazon erwartet hätten. Es gibt sehr viele alte Serien und auch alte Filme. Dieses Sortiment wird gespickt von einigen Hollywood-Blockbustern, die man als Sahnehäubchen dazu gibt. Unserer Ansicht nach ist der Dienst eine Mischung aus Netflix und Maxdome und noch nicht ganz ausgereift.

Was würden wir empfehlen?
Es ist sehr schwer zu sagen, aber wir würden (vor allem Serien-Liebhabern empfehlen) auf Netflix setzen, da dieser Dienst auch auf dem Apple TV verfügbar ist und das Angebot relativ schnell wächst. Sollte der Dienst in den nächsten Monaten noch mehr Serien und Filme anbieten, hat er sicherlich eine gute Chance auf dem Markt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sehenswert: Kalenderalternative Wave

wave-fDer Wave-Kalender verfolgt ein faires Geschäftsmodell. Die werbefreie Applikation, die ohne Registrierung genutzt werden kann, lässt sich zwar kostenlos laden, bietet aber mehrere Sonderkalender wie etwa einen Mondphasen-Überblick, spezielle Feiertags- und Namen-Kalender zum In-App-Kauf an. Doch auch wenn euch die zusätzlichen Kalender nicht interessieren, könnt ihr ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SnapJet: Das Smartphone wird zur Sofortbildkamera

Durch simples Auflegen des Smartphones auf den Scanner SnapJet soll dieser für den Ausdruck des soeben erstellten Schnappschusses sorgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Watch-SDK verrät neue Details zur smarten Uhr

Apple hat gestern eine Betaversion von Xcode 6.2 veröffentlicht, die erstmals auch das SDK (Software-Development-Kit) für die neue Apple Watch bereithält. Teilnehmern des iOS-Entwicklerprogramms von Apple ist es damit nun erstmals möglich, Apps für die im nächsten Jahr erscheinende Smart-Watch zu entwickeln. Unweigerlich dringen damit nun auch Informationen und Details zur Apple Watch ans Tageslicht, die Apple selbst bisher noch gar nicht verraten hat....

Apple-Watch-SDK verrät neue Details zur smarten Uhr
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jeff: Kleines Screen-Recording-Tool für den Mac erstellt GIFs und speichert in der Dropbox

Oft sagen Bilder mehr als Worte, beispielsweise, um Anleitungen vor dem Mac zu geben. Das kleine Werkzeug Jeff will dabei behilflich sein.

JeffAuch ich komme immer wieder einmal in die Situation, in der mich die verzweifelten Eltern anrufen, weil „irgendetwas mit dem Computer nicht stimmt“. Möchte man ihnen dann bestimmte Vorgänge erklären, gestaltet sich dieses während eines Telefonats meistens schwierig. In einem solchen Fall kann man von der Mac-App Jeff (Mac Store-Link) Gebrauch machen, die zum Preis von 8,99 Euro im deutschen Mac App Store zum Download bereit steht. Jeff wurde am 13. November vom Entwicklerteam Robots and Pencils Inc. veröffentlicht und benötigt zur Installation mindestens OS X 10.10, knapp 4 MB an freiem Festplattenspeicher und einen 64-Bit-Prozessor.

Die bisher nur in englischer Sprache bereitstehende Anwendung nistet sich nach dem Download entweder auf Abruf oder direkt beim Systemstart mit einem kleinen runden Logo in der Menüzeile des Macs ein. Damit man seine animierten Werke jedoch auch speichern kann, ist gegenwärtig ein Dropbox-Account Pflicht. Warum man seine mit Jeff erstellten gifs nicht einfach auch im Download-Ordner des Macs sichern kann, erschließt sich mir noch nicht. Immerhin: In der App-Beschreibung heißt es, „Derzeit wird ein Dropbox-Account benötigt, um Jeff nutzen zu können“ – vielleicht arbeitet man bei Robots and Pencils auch schon daran, andere Möglichkeiten zum Speichern zu realisieren.

Upload-Prozess in die Dropbox nimmt lange Zeit in Anspruch

Hat man einmal das Dropbox-Konto mit Jeff verknüpft, kann einfach über einen „Record“-Button entweder über eine Drag-Geste ein bestimmter Teil des Mac-Schreibtisches, oder auch gleich die gesamte Schreibtisch-Ansicht aufgenommen werden. Hat man seine Ausführungen, beispielsweise die Demonstration eines neuen Designs, das Reproduzieren eines Software-Bugs oder eine Anleitung für ein Programm, erstellt und die Aufnahme beendet, startet der Upload-Vorgang des gifs in die Dropbox.

Dieser Upload-Prozess nahm bei meinem Test-gif allerdings so einige Zeit, etwa 10 bis 15 Minuten, in Anspruch, obwohl ich nur etwa 1/4 meines Schreibtisches als Aufnahmefläche ausgewählt und etwa 7-9 Sekunden aufgenommen habe. Im kleinen Fenster der Jeff-App wird der Upload-Fortschritt angezeigt – bei meinem nach dem Hochladen in der Dropbox gespeicherten gif war dieses knapp 91 MB groß und damit absolut kein Leichtgewicht. Allerdings erfolgte das Abspielen des animierten gifs problemlos, und das auch nach Verschieben auf den Schreibtisch und dem Öffnen mit einem Internetbrowser wie Firefox.

Uneingeschränkt empfehlenswert ist Jeff daher derzeit noch nicht. Nicht nur, dass zwingend ein Dropbox-Account zur Nutzung vorausgesetzt wird, auch der sehr lange Upload und der oft begrenzte Platz in der Dropbox kann ein Hindernis bei der täglichen Arbeit mit Jeff sein. Für kurze Präsentationen, Screen Recordings oder Anleitungen mag die neue Mac-App geeignet sein, aber wer längere animierte gifs erstellen will, sollte sich auf langwierige Uploads gefasst machen. Wir hoffen, dass die Developer es bald auch ermöglichen, die gifs auf der Mac-Festplatte zu speichern.

Der Artikel Jeff: Kleines Screen-Recording-Tool für den Mac erstellt GIFs und speichert in der Dropbox erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

US-Justizministerium: iPhone-Verschlüsselung könnte irgendwann zum Tod eines Kindes führen

Das US-amerikanische Justizministerium scheint gar nicht froh über die Bemühungen von Apple um mehr Datensicherheit und die Verschlüsselung von Nutzerdaten zu sein. Gegenüber Apple-Managern soll ein Bediensteter des Justizministeriums nun eine rhetorische Finesse der besonderen Art bewiesen haben, wie aus einem Bericht des Wall Street Journal hervorgeht. Die Datenverschlüsselung...

US-Justizministerium: iPhone-Verschlüsselung könnte irgendwann zum Tod eines Kindes führen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X Yosemite: Videos vom iPhone, iPad oder iPod touch aufnehmen

Benötigte man früher™ Apps wie Reflector, funktioniert das Aufnehmen von Videos vom iPhone, iPad oder iPod touch mittlerweile mit iOS 8 und OS X Yosemite out-of-the-box. 

Bildschirmfoto 2014-11-24 um 18.23.56-minishadow

Voraussetzung ist allerdings, dass das iDevice per Lightning-Kabel mit dem Mac verbunden ist. Das ist zwar nervig, bietet aber auch einen absolut ruckelfreies Aufnahmeerlebnis.

Was ist zu tun?

  • den (weit unterschätzten) QuickTime Player starten
  • über das Menü Ablage bzw. den Shortcut Alt-Cmd-N eine neue Videoaufnahme starten
  • beim Kontextmenü als Quelle das iPhone, iPad oder iPod touch wählen

Einfacher kann man Screencasts nun wirklich nicht erstellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bitmoji – Avatar Emoji Tastatur von Bistrips

Bitmoji ist dein eigenes persönliches Emoji – das du direkt von deiner Tastatur aus benutzen kannst!

• Kreiere einen ausdrucksstarken Cartoon Avatar
• Wähle aus einer wachsenden Sammlung von Stimmungen, Stickern und Comicszenen – mit DIR als Darsteller!
• Benutze es in iMessage, WhatsApp und mehr

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf Rezeptverwaltung; Update für XMind

Rabatt auf Rezeptverwaltung - das ab OS X 10.8 lauffähige Programm Paprika Rezept-Manager ist derzeit für 8,99 statt 17,99 Euro im Mac-App-Store erhältlich (Partnerlink).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pinc: Aus dem iPhone 6 wird eine VR-Brille mit Gestensteuerung

Die Idee, ein Smartphone als Grundlage für VR-Brillen zu verwenden, ist nicht neu. Die Bedienung mit Fingergesten im virtuellen Raum soll bei Pinc jedoch zu einer noch tieferen Immersion führen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Safari blockiert wieder ältere Flash-Versionen

Safari blockiert wieder ältere Flash-Versionen

Apple verhindert die Verwendung von Adobes Flash-Player in älteren Ausführungen und drängt zur Installation der neuesten Version, die kritische Sicherheitslücken beseitigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In-App-Käufe: Kostenlose Programme im App Store werden nicht mehr als „Gratis“ beworben

In einem überraschenden Schritt hat Apple vor einigen Stunden eine Änderung an der Darstellung von kostenlosen Apps im App Store und Mac App Store vorgenommen. Anstatt kostenlose Programme, die womöglich mit In-App-Käufen ausgestattet sind, als „Gratis“ zu bewerben, erscheint nun der neutralere Hinweis „Laden“. Apple selbst hat sich zu der Änderung nicht geäußert, in der Vergangenheit hagelte es aufgrund der Darstellung solcher Apps als Gratis-Programme jedoch...

In-App-Käufe: Kostenlose Programme im App Store werden nicht mehr als „Gratis“ beworben
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy S5 ein Flop: Konzern will intern umstrukturieren

Ist das Samsung Galaxy S5 ein Flop? Blickt man auf die aktuellen Zahlen, die das Wall Street Journal bereit stellt und kombiniert man diese mit den Erwartungen seitens Samsung, so kommt man zu der Antwort „Ja“. Bei Samsung läuft es unrund, das konnte man bei den letzten Quartalszahlen bereits spüren. Nun denkt der Konzern darüber nach, den Konzern umzubauen, Führungskräfte auszutauschen und das Produktportfolio zu verschlanken.

samsung_logo_612px

Wie das WSJ berichtet, produzierte Samsung 20 Prozent mehr Galaxy S5 als im vergangenen Jahr beim S4. Als Basis diente eine Umfrage von Mobilfunkpartner, die Samsung Geräte vertreiben. Diese sollten einschätzen, wie stark die Galaxy S5 Verkaufszahlen sein werden. Eine Abnahmepflicht bestand für diese allerdings nicht.

Schlussendlich konnte Samsung 40 Prozent weniger Galaxy S5 absetzen, als erwartet. In den ersten drei Monaten seit April gingen nur 12 Millionen Geräte über die Ladentheke. Im Vorjahr waren es beim Galaxy S4 im gleichen Zeitraum 16 Millionen Stück. Das einzige Land, in dem Samsung die Galaxy S5 Verkäufe steigern konnte, waren die USA. In allen anderen Ländern sanken die Zahlen. Allein in China brachen die Verkäufe um 50 Prozent ein. Die Folge war, dass Samsung die Werbeausgaben erhöhen müsste, um die Geräte loszuwerden. Nicht ohne Grund hat das Untenehmen aktuell eine 100 Euro Cashback ins Leben gerufen.

Um die Talfahrt zu stoppen, denkt das Unternehmen derzeit über verschiedene Maßnahmen nach. Unter anderem soll es Veränderungen bei den Führungskraften geben. Der Co CEO und Chef der Mobilfunksparte J.K. Shin soll durch den Co CEO und Leiter der TV- und Haushaltsgeräte Sparte B.K. Yoon abgelöst werden. Managementstrukturen sollen vereinfacht werden und Yoon soll seine Erfahrungen aus dem Bereich der vernetzten Haushältsgeräte einbringen. Auch denkt man intern über die Einstellung verschiedener Dienst nach. Der Messenger ChatOn steht demzufolge vor dem Aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: 20% Rabatt bei Lidl und Penny

Vom kommenden Montag (24.11.) bis zum darauf folgenden Samstag (29.11.) gewährt Lidl Deutschland 20% Rabatt auf iTunes-Karten mit einem Warenwert von 25 Euro. Der effektive Kaufpreis beträgt anschließend nur noch 20 Euro.

Wie üblich der Hinweis, dass das Guthaben – unabhängig vom Motiv der Karte und irgendwelchen Angebotshinweisen – im iTunes Store, App Store, Mac App Store und iBookstore verwendet werden kann. Bitte versichert euch zur Sicherheit vor Ort, ob die Aktion für...

iTunes-Karten: 20% Rabatt bei Lidl und Penny
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: die beste Erfindung 2014

Apple Watch: die beste Erfindung 2014 auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Die besten Erfindungen und Innovationen 2014: das TIME Magazin stellt 25 der besten Erfindungen des (fast) vergangenen Jahres zusammen. Auf dieser Liste der 25 besten Innovationen findet sich neben der Apple Watch auch ein Selfiestick und ein Ebola Filter, ein Auto, ein Hoverboard und vieles mehr.

Während kein Smartphone der großen Hersteller (wie beispielsweise das iPhone 6 oder iPhone 6 Plus aber auch kein Galaxy S5 oder Note 4) auf dieser Liste zu finden ist, drängelt sich Microsoft mit dem Surface Pro 3 ganz frech ebenfalls auf diese Liste. Wohlgemerkt: das sind laut dem TIME Magazine besten Erfindungen 2014 – und die meisten davon werden wir frühestens 2015 erwarten dürfen.

  • ein echtes fliegendes Hoverboard (bekannt aus Zurück in die Zukunft)
  • das indische Raumschiff Mangalyaan
  • ein Fusionsreaktor – bzw. eine ganz frühe Beta-Version eines solchen Fusionsreaktors
  • Witricity – kabelloser Strom und Elektrizität
  • 3D Drucker
  • Die Apple Watch, die das “Smart in Smartwatch” neu definiert
  • Blackphone – das abhörsichere Smartphone
  • der coolste Cooler der Welt – mit eingebauten Lautsprechern und Ladegerät fürs Smartphone
  • Lumo Lift sagt Euch, wenn ihr “krumm dasitzt”
  • der BMW i3 (ja, das AUTO!)
  • Microsoft Surface Pro 3 – das Tablet, das den Laptop ersetzt
  • Ringly: ein programmierbarer Ring, der aufleuchtet, wenn ihr eine Pushnachricht bekommt
  • Pillpack: persönlich nach Datum sortierte Medikamente in einer Packung
  • Superbananas: Super Bananen, die Blindheit vorbeugen sollen
  • Copenhagen Wheel – ein Rad mit Motor
  • MotionSavvy uni – Zeichensprache elektronisch übersetzen lassen
  • Hemopurifier: der Ebola Filter
  • Selfie Stick mit Bürste… (auch das deutsche Amazon hat eine riesige Auswahl an Selfie Sticks)
  • energiesparende Klimaanlage
  • Blue Room: ein Raum für Häftlinge und Gefängnisinsassen um zu entspannen
  • Osmo – ein Tablet-Aufsatz für Kinder
  • Basketball mit Sensoren
  • Essbare Verpackung
  • Displays mit Rahmen um “Kunst und Gemälde aufzuhängen”
  • Weibliche Actionfiguren

Bei der Begründung der TIME, warum die Apple Watch auf dieser Liste zu finden ist, können wir dem Magazin nur zustimmen: die meisten Smartwatches versuchen ein Smartphone in eine Armbanduhr zu stecken. Apple geht mit der Apple Watch das Thema komplett anders an, stecken Herz und Seele in das Design der Apple Watch, überdenken den “Computer fürs Handgelenk” und kombinieren ein Touchscreen mit klassischen Bedienelementen. Wir freuen uns, wenn im Frühjahr 2015 die Apple Watch endlich bestellt werden kann

Der Beitrag Apple Watch: die beste Erfindung 2014 erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quest for Revenge: Action-Adventure mit Potential…

In der vergangenen Woche haben es noch einige weitere Neuerscheinungen in den AppStore geschafft, die bisher noch keine Erwähnung bei uns gefunden haben. Einer der Titel ist Quest for Revenge (AppStore). Für 4,49€ erhaltet ihr in dieser 214 Megabyte großen Universal-App ein grafisch ansprechend gestaltetes Abenteuer- und RPG-Spiel von BBG Entertainment.

Als Söldner bist du im Gefängnis eingesperrt, weil du angeblich deine Mutter ermordet haben sollst. Zum Glück verhilft dir ein Mithäftling zur Flucht, damit du deinen Namen wieder reinwaschen kannst. Und nebenbei noch das einst blühende Königreich von der Tyrannei eines dunklen Herrschers befreien kannst.
Quest for Revenge iPhone iPadQuest for Revenge iOS
Dafür kämpfst du dich in typischer Adventure-/RPG-Manier durch die verschiedenen Umgebungen und Levels des Spieles, besiegst Wächter und andere Feinde mit Faustschlägen und verschiedenen Waffen, die du im Laufe des Spieles findest und zu deinem Inventar hinzufügst und verbesserst auch die Fähigkeiten deines Kriegers durch Skillpunkte.

Die Steuerung erfolgt über einen virtuellen Joystick in der linken, unteren Ecke. Mit ihm kannst du dich recht gut durch die Gänge und Räume bewegen. Rechts gibt es eine Leiste mit vier Buttons, über die du z.B. dein Schwert schwingst und Spezialangriffe ausführst. Dazu gesellen sich noch unten eine Leiste, in der deine Lebensenergie und drei konfigurierbare Slots für Tränke und Co gibt, und ein Menübutton oben, um Inventar, Ausrüstung und Co zu verwalten. Insgesamt wirkt das Display gerade auf einem iPhone doch etwas überladen, so das wenig Sichtfeld auf das eigentliche Geschehen bleibt…
Quest for Revenge iPhone iPadQuest for Revenge iOS
Optisch und akustisch weiß Quest for Revenge (AppStore) ansonsten durchaus zu gefallen. Es gibt aber noch ein paar Kritikpunkte. So sind die Gegner nicht immer die hellsten und laufen auch schon einmal gegen Wände. Zudem haben wir es geschafft, ins “schwarze Nichts” hinter den eigentlich die Level eingrenzenden Mauern zu gelangen – das ist so wohl nicht geplant! Und auch sonst versteckt sich noch der eine oder andere Bug im Spiel.

Diese schmälern den Spielspaß schon. Auch die ständigen Tode aufgrund des doch recht hohen Schwierigkeitsgrades nerven auf Dauer gewaltig. Auf jeden Fall hat Quest for Revenge (AppStore) Potential, schöpft es aber leider nicht vollends aus…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Apple T-Shirt

iGadget-Tipp: Apple T-Shirt ab 14.01 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

T-Shirts halt. Mit Apple-Logo.

Viele Farben und Größen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Black Friday: In den USA Geschenkkarten zu Apple- und Beats-Produkten

black-friday-500Diesen Freitag dürfe es im Apple Onlinestore auch hierzulande wieder einen Preisnachlass beim Kauf von ausgewählten Produkten geben. Apple hat den „Black Friday“ für Deutschland zwar noch nicht offiziell bestätigt, es gibt allerdings keinen Anlass daran zu zweifeln, dass auch deutsche Kunden wieder von der alljährlichen Rabatt-Aktion profitieren können. ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FileMaker: Updates bringen Unterstützung für OS X Yosemite

Die Apple-Tochterfirma FileMaker hat ein Update (650,4 MB, mehrsprachig) für die Entwicklungsumgebung FileMaker Pro 13 (Advanced) veröffentlicht – aktuell ist nun die Version 13.0v4.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 24. November (5 News)

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.

+++ 18:21 Uhr – Apple: iPhone 6 kurbelt App Store Downloads sn +++

Wie Fiskus berichtet, soll der Verkauf von iPhone 6 und iPhone 6 Plus die App Store Downloads stark angekurbelt haben.

+++ 18:20 Uhr – Square: Bezahldienst plant mit Apple Pay +++

Der Bezahldienst Square hat angekündigt, dass ab 2015 auch das Bezahlen mit Apple Pay über den Dienst ermöglicht wird.

+++ 14:02 Uhr – Apple: Verkäufe steigen im 4. Quartal +++

Glaubt man den neusten Prognosen, soll Apple im 4. Quarte rund 72 Millionen iPhones verkaufen. Im Vergleich: Im Vorjahr wurden 49,4 Millionen Einheiten abgesetzt.

+++ 7:21 Uhr – Apple: Neuer Store in Freiburg? +++

Laut Angaben der Badischen Zeitung soll Apple Interesse haben einen neuen Apple Store in Freiburg zu eröffnen. Bisher fehle nur die passende Immobilie.

+++ 7:21 Uhr – Apple: RED-Kampagne gestartet +++

Einige haben es sicherlich schon mitbekommen: Apple hat eine offizielle RED-Kampagne im App Store gestartet. Mehr Infos dazu folgen gleich.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 24. November (5 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BT3500 von Philips: 10cm hoher Bluetoothlautsprecher mit gutem Klang

Durch die handlichen Bauformen sind Bluetoothlautsprecher einfach und schnell mitzunehmen. So kann jeder seine Musik so gut wie überall in einer breiteren Masse genießen. Philips ist mittlerweile auch stärker in diesem Produktsegment vertreten und baut seine Lautsprecherkategorie stetig aus.

Der Bluetoothlautsprecher-BT3500 von Philips* hebt den mobilen Musikgenuss auf ein neues Level. Neben Bluetooth steht auch NFC zur Kopplung bereit. NFC ist hier aber nur  für Android-Geräte gedacht. iOS-Geräte setzen weiterhin auf Bluetooth. Wer es lieber kabelgebunden mag, der kann auch den 3,5mm-Audioeingang nutzen.

Ein integriertes Mikrofon ermöglicht das Nutzen des Lautsprechers als Freisprechgerät. Dadurch kann während der Musikwiedergabe auch ein Anruf direkt am Lautsprecher entgegengenommen werden. Die Musik pausiert währenddessen und läuft nach dem Auflegen automatisch weiter.

Die Soundqualität ist in Bezug zu der kleinen Baugröße relativ gut. 1oW RMS stehen zur Verfügung und resultieren in klaren Hochtönen und satten Bässen. Eine Anti-Übersteuerungsfunktion sorgt für eine gleichmäßige und einheitliche Tonwiedergabe. Verzerrungen gehören der Vergangenheit an. Ein nostalgisches Aluminiumrad mit Kreuzrändel wird für die direkte Lautstärkeregelung am Lautsprecher genutzt. Der verbaute Akku hält 5 Stunden durch und wird per Micro-USB-Kabel geladen, welches im Lieferumfang enthalten ist.

Der BT3500 hat die Abmaße von 3,5 cm x 20,1 cm x 10,1 cm, wiegt ca. 500 Gramm und ist für ca. 67 € in Silber und Schwarz erhältlich.

Bei Interesse kann das Produkt hier bestellt werden*.

*Affiliate-Link

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yosemite: Helvetica durch Apple Watch Schrift ersetzen

Mit dem SDK zur Apple Watch wurde auch eine neue Schrift eingeführt, die San Francisco. Und nun kommt der Font auf Euren Mac.

In den achtziger Jahren gab es schon mal einen Apple-Font namens San Francisco – doch mit dem Schriften-Oldie hat die neue San Francisco nichts zu tun.

San Francisco Yosemite

Und nun könnt Ihr die San Francisco in der Apple-Watch-Version als Systemschrift auf Euren Yosemite-Mac laden. Hier findet Ihr alle Infos und die Files zum Download, die Ihr braucht – in einer Minute ist alles erledigt.

Hauch von Apple Watch auf Mac

Mit dem neuen Font schlagt Ihr zwei Fliegen mit einer Klappe. Einerseits habt Ihr einen Hauch von Apple Watch auf dem Mac. Und andererseits werdet Ihr die Helvetica Neue als Systemschrift los – der Font von vorgestern hat seit dem Launch von Yosemite nichts an Attraktivität gewonnen und sieht vor allem auf Non-Retina-Bildschirmen unsauber aus.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X Yosemite: Safari Probleme mit YouTube-Videos

Apples-OS-X-Yosemite

Wie die Kollegen von MacRumors berichten, gibt es seit dem Update von OS X Yosemite 10.10 auf 10.10.1 bei einigen Nutzern Probleme mit dem Abspielen von YouTube-Videos. Konkreter gesagt handelt es sich anscheinend um einen Fehler der direkt in Safari auftritt und mit anderen Browsern nicht reproduzierbar ist. Die Fehler, die auftreten können, sind ziemlich vielschichtig und können bis zum kompletten Ausfall des YouTube-Videos führen. Warum diese Fehler genau auftreten, konnte noch nicht herausgefunden werden.

Es könnte sein, dass YouTube den Fehler schnell beheben kann, da der Fehler offenbar nur diese Plattform betrifft. Vielleicht muss aber auch Apple etwas direkt in Safari verändern, um das Problem zu beheben. Wir werden euch natürlich darüber informieren, wenn die Ursache bzw. eventuell auch die eine Lösung für das Problem gefunden ist. Bis dahin sollte man auf einen alternativen Browser wie Chrome oder Firefox umsteigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 24.11.14

Produktivität

Inform Inform
Preis: Kostenlos
Themes for Keynote Free Themes for Keynote Free
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Turbo Timer Turbo Timer
Preis: Kostenlos
Colors for Developer Colors for Developer
Preis: Kostenlos
Circle Circle
Preis: Kostenlos

Grafik & Design

Beautify Beautify
Preis: Kostenlos

Nachschlagewerke

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

E-Book-Streit: Apples 450-Millionen-Dollar-Einigung abgesegnet

Eine US-Richterin hat den Einigungsvorschlag zur Beilegung des Verfahrens um E-Book-Preisabsprachen nun akzeptiert. Der iPhone-Hersteller muss 450 Millionen Dollar an Käufer auszahlen – jedoch nur, wenn er im Berufungsverfahren scheitert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Banking: MoneyMoney unterstützt Secoder-Verfahren

moneymoney-iconMoneyMoney hat sich, wenn es um Banking-Apps für den Mac geht, mittlerweile zu unserem Favoriten entwickelt. Das Programm funktioniert einfach, ist flott und sieht dazu noch ansprechend aus. Mit dem aktuell veröffentlichten Update auf Version 2.2.1 erweitert der Entwickler einmal mehr die Zahl der ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Simyo-Tarife im Überblick

Wir haben für euch eine Übersicht über die die besten Simyo-Tarife erstellt. Damit seht ihr auf den ersten Blick, was der Mobilfunkanbieter im E-Netz zu bieten hat. So viel vorab: Wer mit dem E-Netz leben kann, bekommt viel Leistung für wenig Geld.

Seit 2005 mischt Simyo den Mobilfunkmarkt auf und plant nicht, damit aufzuhören. Aktuell sind die Tarife All-On im Angebot, die je nach Ansprüchen eine Menge Leistung für schmales Budget bieten. Insgesamt ist die Tarifstruktur bei Simyo recht einfach gestrickt: Es gibt drei Kategorien (Starter, Daten und Smartphone) und darin jeweils drei Tarife.

Das Angebot reicht vom klassischen 9-Cent-Tarif ohne Grundpreis bis hin zur Flatraten mit 1 GB Datenvolumen. Bei den Datentarifen gibt es momentan sogar bis zu 3 GB. Inzwischen kann man auch ein Handy dazubekommen.

Unseren neuen Tarifüberblick findet ihr in der Navigation bei Handytarife – oder indem ihr einfach hier klickt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 spielt 4K-Filme ab

Filme in 1080p sind nicht der letzte Schritt. Früher oder später werden auch Videos in der 4K-Auflösung (4096 × 2304 Pixel) zum Alltag gehören. Aber ist das iPhone 6 (Plus) auch dafür gerüstet? Ein aktueller Bericht geht davon aus.

Die Entwickler des Videokonverters WALTR demonstrieren die 4K-Wiedergabe auf einem iPhone 6 auf YouTube. Der Film wurde mit 50 Mbps und 100 Mbps getestet. Die erste Version lief problemlos. Offizielle Angaben von Apple gibt es aber nicht, dass der A8-Chip im neuen iPhone 4K-Videos unterstützt. Der Test der Entwickler beweist aber sehr wohl, dass es funktioniert.

Interessant wird diese Funktion aber wohl mit einem möglichen neuen Apple TV. Wenn die Apple-Chips heutzutage schon einfach mit 4K-Auflösungen umgehen können, tut dies sicher auch einer neuen Streaming-Box gut.

Der Beitrag iPhone 6 spielt 4K-Filme ab stammt von apfelbase.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 & iPhone 6 Plus sorgen für App Store Rekord-Downloads

Am 19. September brachte Apple das iPhone 6 & iPhone 6 Plus in den Handel. Seitdem lässt sich das iPhone 6 mit Vertrag unter anderem in den USA, Deutschland, Japan, Großbritannien und Frankreich kaufen. Der Oktober war der erste Monate, in dem die neuen Geräte den ganzen Monat über im Verkauf waren. Die Analysten von Fiksu haben die App-Downloads untersucht und festgestellt, dass die Downloads im Oktober „explodiert“ sind.

fiksu_apps_okt14

Glaubt man den Zahlen des Fiksu App Store Copmpetitve Index, so erreichten die App-Downloads den Rekordwert von 7,8 Millionen Apps pro Tag innerhalb der Top 200 (kostenlos iOS Apps).Dies bedeutet einen Sprung um 39 Prozent im Vergleich zum September. Im Jahresvergleich gingen die App Store Downloads sogar um 42 Prozent nach oben.

Allein am ersten Verkaufswochenende konnte Apple mehr als 10 Millionen iPhone 6 & iPhone 6 Plus verkaufen. Ein neuer Startrekord. Neben vielen iPhone-Upgradern waren auch viele iPhone-Neukunden dabei. Ein neues iPhone muss natürlich mit neuen Apps befüllt werden. Ein Gang in den App Store ist die logische Schlussfolgerung und so werden viele Nutzer direkt den ein oder anderen App-Download angestoßen haben. Zudem haben viele App-Entwickler ihre Apps für iOS 8 und iPhone 6 & iPhoene 6 Plus angepasst. Ein weiterer Anreiz einen Blick in den App Store zu werfen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6s angeblich mit neuartiger Kamera mit Spiegelreflex-Qualität

Vertraut man dem für gewöhnlich sehr gut informierten Apple-Blogger John Gruber, wird Apple mit dem nächsten Smartphone – nennen wir es iPhone 6s – die bisher umfassendsten Verbesserungen an der iPhone-Kamera einführen. Gruber nimmt dabei recht große Worte in den Mund. Seinen Informationen nach wird das iPhone 6s zwei Kameras besitzen, die die Bildqualität auf das Niveau einer Spiegelreflexkamera heben sollen.

„Im Speziellen habe ich gehört, dass die Kamera im nächsten...

iPhone 6s angeblich mit neuartiger Kamera mit Spiegelreflex-Qualität
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sparhandy Hot Deal: Allnet- und SMS-Flat mit 1GB Daten im D1-Netz für 16,90€/Monat

Eigentlich verlief mein letztes Wochenende sehr ruhig – bis ich auf den Sparhandy Hot Deal gestoßen bin.

Sparhandy Hot Deal

Bisher war ich mit meinem Congstar-Tarif bestens zufrieden und hatte mir aufgrund der stetigen Veränderungen auf dem Mobilfunkmarkt geschworen, mich nicht mehr an einen langfristigen Handyvertrag zu binden. Durch Zufall entdeckte ich dann am Sonntagmorgen jedoch ein aktuelles Angebot des Kölner Mobilfunk-Shops Sparhandy, über dessen Angebote auch wir schon öfters in unseren News berichtet haben. Das Resultat: Bei diesem Preis musste ich einfach zuschlagen und habe den bei Sparhandy als Hot Deal angepriesenen Tarif Allnet-Flat L SIM Only gebucht.

Die Konditionen des mit 24 Monaten Laufzeit ausgestatteten Vertrags lauten wie folgt:

  • Allnet-Flat ins deutsche Mobilfunk- und Festnetz
  • SMS-Flat in alle deutschen Netze
  • Internet-Flat (bis zu 14,4 Mbit/s bis 1 GB, danach max. 64 Kbit/s)
  • D1-Netz der Telekom

Die Rechnung:

  • 24 x 29,90 Euro Grundgebühr
  • 9,90 Euro einmalige Anschlussgebühr
  • - 13 Euro mtl. Rabatt durch Sparhandy
  • ==============
  • Gesamt: 16,90 Euro reduzierte monatliche Gebühr
  • zur Angebotswebseite

Nach Ablauf der Mindestlaufzeit von 24 Monaten wird der Normalpreis von 29,90 Euro pro Monat für den Tarif fällig, man sollte also daran denken, frühzeitig zu kündigen, da der Vertrag ab dem 25. Monat bedeutend teurer wird. Im D1-Netz wird man allerdings zu diesen Konditionen aktuell kaum einen günstigeren Allnet-Flat-Tarif samt 1 GB-Internetflat zur Verfügung gestellt bekommen. Auch wenn das Datenvolumen nicht explizit im LTE-Netz genutzt werden kann, sollten in vielen Fällen 14,4 Mbit/s für schnelles Surfen ausreichen.

Alternative: Sparhandy Allnet-Flat S für 9,90 Euro im Monat

Wer mit weniger Datenvolumen, genauer gesagt mit 250 MB im Monat auskommt, kann sich auch den zweiten Hot Deal von Sparhandy ansehen, die Allnet-Flat S. Dort bekommt man zum monatlichen Preis von 9,90 Euro folgendes geboten:

  • Allnet-Flat ins deutsche Mobilfunk- und Festnetz
  • Internet-Flat (bis zu 7,2 Mbit/s bis 250 MB, danach max. 64 Kbit/s)
  • 9 Cent pro SMS
  • D1-Netz der Telekom

Die Rechnung:

  • 24 x  19,90 Euro Grundgebühr
  • 9,90 Euro einmalige Anschlussgebühr
  • - 10,00 Euro mtl Rechnungsgutschrift durch Sparhandy
  • ===========
  • Gesamt: 9,90 Euro reduzierte monatliche Gebühr
  • zur Angebotswebseite

Auch hier gilt wie beim Allnet-Flat L-Tarif von Sparhandy: Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten wird der Tarif erheblich teurer – kündigt daher frühzeitig, beispielsweise mit der empfehlenswerten App Aboalarm (App Store-Link), die für kleine 99 Cent pro Kündigung ein Fax an die entsprechenden Anbieter samt Sendeprotokoll verschickt.

Wer nicht nur auf ein großes Datenvolumen angewiesen ist, sondern auch viel telefoniert, ist mit den All-In-One-Tarifen von Sparhandy sehr gut beraten. Meine Bestellung wurde bereits am gestrigen Abend durchgewunken, so dass ich jetzt nur noch auf den Versand meiner Nano-SIM für das iPhone warte. Wer ein anderes Smartphone mit der Sparhandy-SIM bestücken will, kann auch eine Mikro- oder Normal-SIM bei der Bestellung auswählen.

Beachtet bitte, dass ihr für den Bestellprozess einen gültigen Personal- oder Reisepass benötigt, dessen Daten bei der Aushändigung der SIM-Karte durch den DHL-Boten abgeglichen werden. Generell gilt Sparhandy als sehr zuverlässiger und lange am Markt etablierter, seriöser Anbieter, bei dem man ohne schlechtes Gewissen bestellen kann.

Der Artikel Sparhandy Hot Deal: Allnet- und SMS-Flat mit 1GB Daten im D1-Netz für 16,90€/Monat erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Linktipp: IPSW.me archiviert iOS-Software-Updates

downloadDie Webseite ipsw.me könnt ihr euch als Lesezeichen im eigenen Browser abspeichern. Das übersichtliche Portal sammelt die Download-Links zu allen aktuellen und vorangegangenen iOS-Softwareaktualisierungen und gestattet euch so nicht nur die schnelle Suche nach spezifischen IPSW-Dateien, sondern ermöglicht auch den direkten Download von Apples Servern. Sortiert nach Geräte-Typen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wegen schlechter Verkaufszahlen von Galaxy S5 und Co.: Samsung will Personal auswechseln

Samsung Galaxy S5 - Electric Blue

Zuletzt musste Samsung Verluste ausweisen und sieht sich mit schlechten Verkaufszahlen konfrontiert. Selbst die Flaggschiff-Android-Smartphones wie das Galaxy S5 verkaufen sich nicht so gut wie erwartet. Nun überlegt das koreanische Unternehmen den Wechsel von Personal in der Mobil-Sparte. Drakonisch würde man formulieren, es sollen Köpfe rollen. Laut Wall Street Journal könnte sogar der Leiter der Mobil-Sparte und stellvertretende Geschäftsführer Samsungs, J. K. Shin, seinen Posten verlieren. Hinter den Kulissen soll es bei Samsung rumoren, berichtet das Magazin und stützt sich bei seinem Bericht auf Personen, die mit den Plänen des Unternehmens vertraut seien. Als Nachfolger für J. K. Shin soll (...). Weiterlesen!

The post Wegen schlechter Verkaufszahlen von Galaxy S5 und Co.: Samsung will Personal auswechseln appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Muertitos: Neues Match 3 Game mit Schädeln

Halloween ist vorbei, aber – nanu: Die neue App Mueritos ist ein Match 3 Game im Halloween-Stil.

In dem Universal-Game bekommt ein vier mal vier Felder großes Spielfeld präsentiert. An jedem Rand seht Ihr den Kopf eines zufällig ausgewählten Monsters. Tippt Ihr diesen an, wird er ins Feld geschoben. So versucht Ihr, Ketten aus drei oder vier gleichen Schädeln zu bilden. Habt Ihr das geschafft, lösen sie sich auf, machen Platz für neue Schädel und füllen den Fortschrittsbalken. Ist dieser voll, erhaltet Ihr bis zu drei Powerups, die danach jederzeit eingesetzt werden können.

Muertitos Screen1

Muertitos Screen2

Mit deren Hilfe werden zum Beispiel Felder freigeräumt oder bestimmte Monster durch andere ersetzt. Umso länger Ihr spielt, umso mehr Ungeheuer kommen ins Spiel, was den Schwierigkeitsgrad nach oben treibt. Für mehr Abwechslung sorgen zwei verschiedene Sets mit Monstern – mehr sollen nachgeliefert werden. Die erreichten Highscores können im Game Center mit denen andere Spieler verglichen werden. (ab iPhone 4, ab iOS 6, englisch)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

KISS: Dateiübertragung schneller als WLAN und USB!

KISS: Dateiübertragung schneller als WLAN und USB! auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

KISS – neue Drahtlos-Technologie überträgt mit 6 Gigabit pro Sekunde den kompletten Kinofilm Avatar in 5 Sekunden (oder 1 GB in zwei Sekunden)! Schneller als WLAN und schneller als USB soll der neue Drahtlos Standard KISS von Keyssa werden und Daten schneller als bisherige Anschlusstechnologien via USB 3.0 oder WLAN (selbst WLAN AC ist langsamer!) zwischen Geräten übertragen. Das beste an KISS: gekoppelt und bereit gemacht für den Datenversand werden die Geräte durch einen kleinen “Kiss” (sprich: Aneinanderhalten der Geräte) gekoppelt und für die Dateiübertragung bereitgemacht.

Das Unternehmen Keyssa wird aktuell von Intel und Samsung unterstützt, hat jedoch bereits auch den Nest-Gründer und iPod Erfinder Tony Fadell aus den Apple Reihen sowie den Godfather of HDMI David Lee an Bord wie casi hier erklärt. Bereits 2015 sollen die ersten Geräte mit KISS auf den Markt kommen.

Die Technologie hinter KISS unterscheidet sich grundlegend von Wifi / WLAN Übertragungstechniken, denn Kiss Connectivity setzt auf EHF – eine Hochfrequenztechnik, die in Deutschland auch unter dem Begriff “Millimeterwelle” geführt wird und im Frequenzband zwischen 30 GHz und 300 GHz liegen – Radar und Nacktscanner “funken” ebenfalls in diesem Bereich. Auch der Stromverbrauch mit KISS soll deutlich unterhalb von WLAN Broadband Chips liegen, was dem Akkuverbrauch von Smartphones und anderen portablen Geräten sicherlich gut tun würde.

Alles in allem basiert also die komplette neue, schnellere Übertragung KISS darauf, dass zwei Geräte sich “küssen” und dadurch koppeln – wir finden diese emotionale Bindung hervorragend und vor allem die erreichbaren Datenübertragungsraten bis zu 6 Gigabit lassen uns auf diese Technik hoffen.

Der Beitrag KISS: Dateiübertragung schneller als WLAN und USB! erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Umfrage: Sind Sie mit iTunes zufrieden?

iTunes zählt seit einigen Jahren zu den kontrovers diskutierten Programmen auf dem Mac, da viele Nutzer kritisieren, wie funktionsüberladen der einst schlanke Player mit der Zeit wurde. Längst ist iTunes kein reiner Musikplayer mehr, stattdessen nahm Apple immer weitere Funktionen und Dienste mit auf. Anderen hingegen gefällt es, mit iTunes einen zentralen Anlaufpunkt für Medienverwaltung unter...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video-Konverter HandBrake mit großem Update

Wenn es darum geht, Videos und DVDs in ein für iPhone, iPad, Apple TV und Co. kompatibles Format zu überführen, setze ich schon seit Jahren auf den kostenlosen Konverter namens HandBrake. Ein wenig schade ist, dass es nur selten Updates für diese Software zu bejubeln gibt. Dafür funktioniert sie allerdings nach wie vor tadellos und ist nun in Version 0.10 verfügbar. So selten die Updates für HandBrake sind, so bemerkenswert sind sie, wenn sie dann doch mal erscheinen. So wurden in der neuen Version diverse Arbeiten an den Video-Bibliotheken vorgenommen, wodurch nun neben H.264, MPEG-4 und Theora auch H.265 und VP8 (nur mit MKV) als Video-Formate unterstützt werden. Weggefallen ist aufgrund von Lizenzproblemen dagegen der AAC-Audio-Encoder LibFaac. Als Standard wird im Audio-Bereich weiterhin CoreAudio verwendet. Ebenfalls begrüßenswert ist die neu hinzugekommene Möglichkeit, die am häufigsten verwendeten Konfigurationen als Presets zu speichern. HandBrake 0.10 verlangt mindestens OS X 10.6 Snow Leopard voraus, ist bereits mit OS X Yosemite kompatibel und gehört meiner Meinung nach auf jeden Mac. Es kann direkt von der Webseite der Entwickler heruntergeladen werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yahoo kauft App-Entwickler Cooliris

Yahoo kauft App-Entwickler Cooliris

Die Entwickler der Foto-App Cooliris sowie des iPhone-Messengers BeamIt arbeiten nun für Yahoo – der längerfristige Fortbestand der beiden Apps ist ungewiss.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zu wenig Umsatz: Samsung will intern umstrukturieren

Samsung steht vor einer Neugestaltung seines Unternehmens. Nachdem insbesondere das Galaxy S5, das Aushängeschild Samsungs, kaum bei den Käufern ankommt, will der Konzern nun intern umstrukturieren.

Unterm Strich haben die Koreaner gut 40 Prozent mehr Galaxys produziert, als verkauft wurden. Das diesjährige Flaggschiff in der Reihe ging gerade einmal 12 Millionen Mal über die Ladentheke und sorgt damit in der Samsung Management-Abteilung für fassungslose Gesichter. Sein Vorgänger, das Galaxy S4 wurde im gleichen Zeitraum 16 Millionen Mal abgesetzt.

1416842602 Zu wenig Umsatz: Samsung will intern umstrukturieren

Das Wall Street Journal bringt dies insbesondere mit dem Start des iPhone 6 in Verbindung. War Samsung bisher führend im Phablet-Business, muss es sich jetzt der Konkurrenz geschlagen geben.

Folgenlos wird das intern natürlich nicht bleiben. Der bisherige co-CEO und Leiter des "mobile Business" J. K. Shin muss seinen Platz womöglich bald abgeben. Übernehmen soll die Aufgabe dann B. K. Soon, der bis dato erfolgreich die TV-Sparte führt.

Das Management soll insgesamt vereinfacht werden, ebenso wie die Produktsparte. Weniger sinnlose Funktionen wolle man verbauen und mehr Profit aus den Handys schlagen. Besonders der letzte Punkt ist den Koreanern wichtig: Zwar verkauft man weltweit wesentlich mehr Smartphones als Apple. Bei den Umsätzen ist Apple aber deutlich vorne. Bisher sind das alles nur Überlegungen. Inwieweit sich die Umstrukturierung auf das Portfolio aber tatsächlich auswirkt, wird abzuwarten sein. Diskutiert wird auf jeden Fall eine ganze Menge.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update Mix: Rhonna Designs, HRS, Runtastic & barcoo

Neben den aktualisierten RED-Apps gibt es heute auch “normale” Updates.

Rhonna Designs HRS Runtastic 1 barcoo

Rhonna Designs: Wer auf iPhone und iPad ein paar schicke Poster erstellen möchte, kann jetzt auf 19 kostenlose Weihnachtsbilder zurückgreifen. Zudem haben die Entwickler kostenpflichtige Sticker-Pakete für die Weihnachtszeit hinzugefügt. Der Download der Basis-App ist kostenlos. (Universal, kostenlos)

Hotel Suche HRS: Wer bevorzugt bei HRS Hotels bucht, kann seine Kreditkarten-Daten jetzt per Touch-ID übermitteln. Des Weiteren lassen sich die Hotelergebnisse nach verschiedenen HRS-Rabatten sortieren. Die HRS-App ist für iPhone und iPad verfügbar und steht kostenlos zum Download bereit. (Universal, kostenlos)

Runtastic: Mit Runtastic könnt ihr eure Distanz, Kalorien und mehr beim Lauf durch den Wald aufzeichnen und speichern. Mit dem heutigen Update ist Runtastic, als auch Runtastic PRO, für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus optimiert. Alle Grafiken und Schaltflächen wurden entsprechend angepasst, auch können die Daten in die Health-App von Apple übertragen und analysiert werden. (Universal, kostenlos)

barcoo: Der Barcode-Scanner für die Hosentasche hat sich jetzt auch für das iPhone 6 und 6 Plus hübsch gemacht. Mit der Applikation könnt ihr Lebensmitteln scannen und von einer Lebensmittel-Ampel sowie von Nährwerten profitieren – klasse Sache. (Universal, kostenlos)

Der Artikel Update Mix: Rhonna Designs, HRS, Runtastic & barcoo erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Cyber Monday: Weitere aktuelle Smartphones reduziert!

Amazon Cyber Monday

Und noch mehr Smartphones für heute! Amazons Cyber Monday gibt noch Rabatte auf das Huawei Ascend P7, Motorola Moto X 2014 und das LG G3! Auch das Xperia Z3 Compact von Sony ist dabei.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 24. November (3 News)

Neue Woche, neuer News-Ticker. In gewohnter Manier posten wir hier die eine oder andere kurze Neuigkeit. Also schaut öfter mal vorbei…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Technik, Gadgets & Gerüchte16:37h | Universal

    Auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken?

    Vielleicht wäre MiP™ das passende Geschenkt! Er balanciert problemlos über schmale Balken, transportiert Getränke und schwingt auch gerne mal das Tanzbein! MiP™, die Kurzform von „Mobile Inverted Pendulum“, ist ein vollständig interaktiver Roboter, der sowohl mit Handgesten, aber auch über das Smartphone gesteuert werden kann. Vielfältige Programmierungsmöglichkeiten garantieren unendlichen Spielspaß – so wird MiPTM zum neuen besten Roboterfreund – für 129,99€!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview15:48h | Universal

    “The Venom Symbiote” kommt

    Zen Studios hat einen neuen Spiderman-Tisch namens “The Venom Symbiote” für Marvel Pinball (AppStore) und Zen Pinball (AppStore) angekündigt. Dieser wird voraussichtlich ab dem 11. Dezember via IAP zum Kauf bereitstehen.
    Marvel Pinball iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview11:20h | Universal

    Gunbrick: Nitromes neuer Puzzle-Plattformer

    Vor einigen Tagen hat Nitrome ein neues und bisher namenloses Spiel angekündigt. Dieses wird Gunbrick heißen und ist ein actiongeladener Puzzle-Plattformer. Ein Releasetermin ist noch nicht bekannt, dafür gibt es aber bereits einen Trailer…
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy S5: 40 % weniger Käufe als erwartet

Während Apple sehr gute iPhone-6-Abverkäufe erwartet, muss Mitbewerber Samsung seine Erwartungen zurückschrauben.

Im Bereich Mobile steht in den neuesten Zahlen der Südkoreaner ein Minus von 74 Prozent (weit über 1,2 Milliarden Euro) im Vergleich zu 2013. So will das Wall Street Journal erfahren haben, dass Samsung die Prognosen beim Galaxy S5 deutlich verfehlt. Man werde bis zu 40 Prozent weniger Galaxy S als erwartet verkaufen.

Samsung Galaxy S5 Ansicht

Eine Ausnahme bildet ausgerechnet Apples Heimatland USA. Hier konnte Samsung mehr Galaxy S5 als Galaxy S4 absetzen. Gerüchteweise wird es aufgrund der Absatzflaute bald Veränderungen in der Samsung-Führungsriege geben. Im Gespräch ist sogar, dass es einen neuen CEO geben könnte.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hersteller von Luxusuhren verärgert über Smartwatch-Kopien ihrer Zifferblatt-Designs

iconDie Hersteller von Luxusuhren zeigen sich angesichts der Tatsache, dass das Zifferblatt-Design ihrer Produkte die Bildschirme von Smartwatches ziert, wenig begeistert. Laut einem Bericht des Onlinemagazins TorrentFreak gehen Unternehmen wie Omega, Tissot, Certina und Mondaine aktiv gegen entsprechende Urheberrechtsverletzungen vor. Während wir noch auf einen offiziellen ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri kann rappen: Young MC “Know How” – NIMM DAS CORTANA!

Siri kann rappen: Young MC “Know How” – NIMM DAS CORTANA! auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Apple Siri rappt – und das auch noch unglaublich gut! Skeewiff kann Apple Siri dazu überzeugen, den bekannten Hip-Hop Song “Know How” von Young MC zu rappen. Hören wir hier die Antwort von Siri auf die “Video Seitenhiebe” der Microsoft Sprachassitentin Cortana, die zuletzt Siri als dick bezeichnete? Wir können es noch immer nicht glauben – übrigens kann der Skeewiff feat. Siri Song “Know How” direkt bei Soundcloud auch heruntergeladen werden. Wir finden: SIRI ROCKT und das soll Microsoft Cortana doch erstmal nachmachen… oder Google Now… oder die anderen “Sprachassistenten dieser Erde” Siri kann rappen: Young MC Know How NIMM DAS CORTANA! icon wink

Übrigens: auch der Künstler Skeewiff selbst stichelt hier zurück gegen Cortana: Siri takes on the Young MC classic “Know How” – Can Cortana do this? Wir glauben nicht, dass Cortana dieses Battle annimmt. Siri kann rappen: Young MC Know How NIMM DAS CORTANA! icon wink

(via blogrebellen)

Der Beitrag Siri kann rappen: Young MC “Know How” – NIMM DAS CORTANA! erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

5500 Blitzangebote: Amazon startet Cyber Monday Woche

Nicht nur die Black Week bei Conrad startet heute. Auch Amazon legt los – mit der Cyber-Monday-Woche.

Rund um den Black Friday hat Amazon die Spar-Woche mit 5500 Blitzangeboten ausgerufen. Dabei werden zwischen 9 und 23 Uhr alle 15 Minuten neue Deals mit teilweise hohen Rabatten präsentiert. Zu beachten ist: Die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht und maximal zwei Stunden. Heute findet Ihr unter anderem Kopfhörer, Drucker, TV-Geräte, Navis, aber auch Kleidung und Möbel unter den Deals.

Einige Extra-Empfehlungen:

17.45 Uhr: Belkin Thunderbolt Express Dock
18.00 Uhr: xcessory iPad-Air-Case
18.15 Uhr: Anker Akku mit 16.000 mH
19.00 Uhr: Creative D100 Bluetooth-Lautsprecher
19.15 Uhr: Elgato Game Capture
19.45 Uhr: Jawbone Jambox Speaker
20.15 Uhr: Jabra Solemate Speaker
20.30 Uhr: Yamaha 7.1 Surround Soundbar
21.00 Uhr: X-mini Mac Duo Lautsprecher

Für Morgen vormerken:

09.00 Uhr: Sony DSC-QX10 Smartphone-Kamera
10.00 Uhr: Transcent StoreJet robuste 1TB Festplatte
10.15 Uhr: Wicked Chili KFZ Halterung fürs iPhone

hier geht es zu allen Deals der Cyber-Monday-Woche

Cyber Monday Woche

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst erwartet iPhone-Rekordabsatz für laufendes Quartal

Apple steuert in diesem Quartal nach Einschätzung eines Branchenkenners auf einen iPhone-Rekordabsatz zu.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp erhält Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

WhatsApp hat zusammen mit Open Whisper Systems eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für den mobilen Messenger entwickelt. Das verwendete Protokoll ist Open Source und soll aufgrund temporärere Schlüssel sogar sicherere sein als PGP und kommt bereits beim Messenger TextSecure zum Einsatz.

Die aktuelle Android-Version von WhatsApp unterstützt das Protokoll bereits, sodass zumindest ein Teil aller Konversationen bereits nach...

WhatsApp erhält Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kündigt Kampagne zum Welt-AIDS Tag 2014 an

Bereits in den vergangenen Jahren hat Apple zum Welt-AIDS-Tag Farbe bekannt, auf das Thema aufmerksam gemacht und seine Stores entsprechend rot geschmückt. Auch in diesem Jahr greift Apple anlässlich des Welt-AIDS Tages am 01. Dezember das Thema auf und kündigt eine Kampagne zu Gunsten von (RED) an.

product_red_ios8

Über einen Teilbereich dieser Kampagne haben wir bereits im Laufe des Vormittags informiert. Im App Store wurde eine spezielle Kategorie „Apps für (RED)“ eingerichtet, über die in den kommenden 14 Tagen 25 Apps mit exklusiven Inhalten angeboten werden. Alle Verkaufserlöse gehen direkt an den Global Fund to fight AIDS.

“Apple ist nicht nur am Kampf, AIDS ein Ende zu setzen, beteiligt. Mit Spenden von 75 Millionen US-Dollar, Tendenz weiter steigend, an den Global Fund als Teil seiner Partnerschaft mit (RED), setzt es einen neuen Maßstab für Unternehmen,” sagt Bono, Mitgründer von (RED). “Ich könnte nicht stolzer sein mit ihnen zu arbeiten.”

Dies ist in diesem Jahr allerdings nicht Apples einziges Engagement. Apple wird weltweit einen Teil seiner Umsätze in den Apple Retail Stores und Apple Online Stores an zwei der bedeutendsten Einkaufstage des Jahres spenden: Freitag, 28. November (Black Friday) und Montag, 1. Dezember (Cyber Monday).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im kostenlosen Arcade-Shooter durch den “Wild Wild West”

Im kostenlosen Arcade-Shooter durch den “Wild Wild West”

Vergangene Woche ist Wild Wild West (AppStore) von Pine Entertainment im AppStore veröffentlicht worden. Der kleine Arcade-Shooter entführt euch als werbefinanzierter Gratis-Download in den Wilden Westen.

Als Cowboy gilt es dort durch möglichst viele Städte (=Level) zu reisen – und ballern. Denn es lauern allerhand Gefahren, die das Abenteuer erschweren. Ausgerüstet mit unserem Revolver machen wir uns auf den Weg durch die erste Stadt. Die Gegner werden automatisch anvisiert und sterben nach einem oder mehrerer Treffer. Aber auch wir halten lediglich zwei Treffer aus.

Das Ziel ist dabei eindeutig: die nächste Stadt erreichen. Mal einfach nur lebend durch die Stadt kommen, mal aber auch einen Zug beschützend, der voller Gold ist. Gold ist dabei auch ein gutes Stichwort: Gegner lassen Münzen fallen, welches aufgesammelt, gespart und nach einem Level für bessere Skills ausgegeben werden kann. Schnellere Schussgeschwindigkeit, mehr Schaden, verbesserte Power-Ups oder mehr Leben. Ihr habt die Qual der Wahl, wobei euer vorhandenes Gold euch schon zeigen wird, was ihr euch kaufen könnt und was nicht. Per IAP kann bei Interesse nachgeholfen werden – muss aber nicht!
Wild Wild West iPhone iPadImpossWild Wild WestiOS
Gesteuert wird euer Held über ein virtuelles D-Pad. Ihr könnt euch dabei in sämtliche Richtungen über den Bildschirm bewegen, während die Szenerie allerdings automatisch über das Display scrollt. Auch schießen kann euer Cowboy selbstständig, so dass ihr euch nur darum kümmern müsst, den Hindernissen (z.B. Kakteen, Bomben und Kisten, die ihr allesamt nicht berühren dürft) und Gegnern aus dem Weg zu gehen. Mit jeder Stadt kommen stärkere Gegner, die mehr Treffer aushalten, sowie Boss-Kämpfe, die es in sich haben. Über eingesammelte Power-Ups könnt ihr eine Machete bekommen, mit der ihr jeden Gegner mit nur einem Treffer tötet, oder euer geliebtes Pferd, welches euch kurzzeitig sogar unverwundbar macht.

Wild Wild West (AppStore) bietet eine Menge Spaß. Die In-App-Käufe sind kein Zwang und werden definitiv nicht benötigt, wenn man den nötigen Ehrgeiz hat. Pixel-Grafik, Retro-Musik und eine passende Atmosphäre lassen euch kurzzeitig aus dem hier und jetzt in die Zeiten des Wilden Westen eintauchen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Waltr – geniale Musik- und Video-App

Ihr wollt alle nur denkbaren Musik- und Videoformate auf iPhone oder iPad abspielen? Unsere App des Tages Waltr macht’s möglich.

Die Anwendung mit dem fehlenden e im Namen ist ein neues Mac-Programm, das so gut wie alle Formate konvertiert und auf Eure iDevices überspielt – egal, ob MP3, MP4, AVI, CUE, WMA, M4R, AAC, M4V, M4A, FLAC, ALAC oder MKV.

Waltr

Dazu stöpselt Ihr iPhone oder iPad an Euren Mac an, schließt iTunes und öffnet Waltr. Per Drag und Drop zieht ihr die Files vom Mac ins iOS-Fenster – fertig. Schon werden die Daten umgewandelt und überspielt. Dann könnt Ihr die Songs oder Filme wie gewohnt in den Musik- und Video-Apps von iOS genießen. Fast schon ein Multimedia-Traum.

Preis und Download

Waltr gibt es nicht im Mac App Store, sondern hier auf der Website von Entwickler Softorino für knapp 15 Dollar (12 Euro). Eine kostenlose Testversion ist ebenfalls verfügbar.


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (24.11.)

Heute ist Montag der 24. November. Wir haben wir für Euch wieder interessante Game-Rabatte entdeckt, die sich wirklich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Ubisoft, EA und Gameloft reduzieren tonnenweise Games

Rebirth of Fortune 2 Rebirth of Fortune 2
(160)
2,69 € 0,89 € (uni, 215 MB)

Sorceress of Fortune Sorceress of Fortune
(6)
2,69 € 0,89 € (uni, 152 MB)

Le Havre (The Harbor) Le Havre (The Harbor)
(161)
4,49 € 0,89 € (uni, 146 MB)

Reiner Knizia Reiner Knizia's Ra
(50)
2,69 € 0,89 € (uni, 31 MB)

Reiner Knizia Reiner Knizia's Tigris & Euphrates
(108)
4,49 € 0,89 € (uni, 52 MB)

A Brief History of the World A Brief History of the World
(41)
3,59 € 0,89 € (uni, 133 MB)

Tikal Tikal
(91)
2,69 € 0,89 € (uni, 26 MB)

Fly Right! Fly Right!
(7)
0,89 € Gratis (iPhone, 16 MB)

The Island: Castaway 2® (Full)
(21)
4,49 € 0,89 € (iPhone, 263 MB)

The Island: Castaway 2® HD (Full)
(59)
5,99 € 1,79 € (iPad, 436 MB)

Reiner Knizia Reiner Knizia's Medici HD
(68)
1,79 € 0,89 € (iPad, 13 MB)

Ski On Neon Ski On Neon
(427)
0,89 € Gratis (iPhone, 17 MB)

Ski On Neon HD Ski On Neon HD
(32)
0,89 € Gratis (iPad, 17 MB)

Always Up! Pro Always Up! Pro
(295)
0,89 € Gratis (uni, 18 MB)

Heads Up! Heads Up!
(8)
0,89 € Gratis (uni, 67 MB)

Almightree: The Last Dreamer
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (uni, 77 MB)

Glorkian Warrior: Trials Of Glork
(17)
2,69 € 0,89 € (uni, 66 MB)

PWN: Combat Hacking
(15)
2,69 € 0,89 € (uni, 39 MB)

Darkness Escape Darkness Escape
(5)
0,89 € Gratis (uni, 21 MB)

WarGames: WOPR
(43)
2,69 € 0,89 € (uni, 25 MB)

Polymer Polymer
(56)
2,69 € 0,89 € (uni, 36 MB)

Trainyard Trainyard
(2967)
1,79 € 0,89 € (uni, 7.7 MB)

Jones On Fire Jones On Fire
(18)
1,79 € 0,89 € (uni, 32 MB)

Jack Lumber Jack Lumber
(34)
3,59 € 0,89 € (uni, 43 MB)

Spider: Das Geheimnis von Bryce Manor
(793)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 114 MB)

Twisty Planets Twisty Planets
(9)
1,79 € 0,89 € (uni, 45 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom bestätigt: Spotify Family nicht mit Musik-Option buchbar

spotifyDie heute vom Musik-Streaming-Anbieter Spotify eingeführten Family-Tarife – ifun.de berichtete – lassen sich nicht mit der Musik-Option des Bonner Mobilfunkanbieters kombinieren. Dies bestätigte ein Telekom-Sprecher jetzt offizielle gegenüber ifun.de. So können Telekom-Kunden, die ihre monatliche Abo-Kosten direkt über die Mobilfunkrechnung begleichen, bis auf Weiteres nicht von den ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (24.11.)

Am heutigen Montag, 24. November, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich heute lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Plex Plex
(1438)
4,49 € 1,79 € (uni, 13 MB)

3D Earth HD mit Wetterinformationen und Vorhersagen 3D Earth HD mit Wetterinformationen und Vorhersagen
Keine Bewertungen
2,69 € Gratis (uni, 54 MB)

5coins - Spend Everyday 5coins - Spend Everyday
(110)
1,79 € 0,89 € (uni, 2.2 MB)

Paprika Rezept-Manager für iPhone Paprika Rezept-Manager für iPhone
(72)
4,49 € 2,69 € (iPhone, 3.3 MB)

Paprika Rezept-Manager Paprika Rezept-Manager
(135)
4,49 € 2,69 € (iPad, 3.3 MB)

PDF Reader Pro - All-in-One PDF Office PDF Reader Pro - All-in-One PDF Office
(8)
5,99 € 0,89 € (uni, 34 MB)

pwSafe - Password Safe kompatibel Passwort-Manager pwSafe - Password Safe kompatibel Passwort-Manager
(383)
1,79 € Gratis (uni, 8.5 MB)

Fantastic Dinosaurs Fantastic Dinosaurs
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (iPhone, 48 MB)

Fantastic Dinosaurs HD Fantastic Dinosaurs HD
Keine Bewertungen
3,59 € 2,69 € (iPad, 348 MB)

1-3-5 To-Do - Tägliche Aufgabenliste, Zeit- und ... 1-3-5 To-Do - Tägliche Aufgabenliste, Zeit- und ...
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (iPhone, 11 MB)

IQ pro IQ pro
(305)
8,99 € Gratis (uni, 17 MB)

Things Things
(3628)
8,99 € Gratis (iPhone, 16 MB)

Things for iPad Things for iPad
(1294)
17,99 € Gratis (iPad, 23 MB)

Gorodki Gorodki
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 13 MB)

TotalReader - The BEST eBook reader for epub, fb2, pdf, djvu, mobi, ... TotalReader - The BEST eBook reader for epub, fb2, pdf, djvu, mobi, ...
Keine Bewertungen
4,49 € 2,69 € (uni, 111 MB)

Foto/Video

DMD Panorama DMD Panorama
(1095)
1,79 € Gratis (uni, 4.9 MB)

Over Over
(290)
1,79 € Gratis (uni, 46 MB)

PaintLife - Ausgewähltes Photo Editor PaintLife - Ausgewähltes Photo Editor
(14)
1,79 € 0,89 € (uni, 46 MB)

Night Modes Night Modes
(22)
1,79 € 0,89 € (uni, 2.6 MB)

Burst Mode - High speed camera Burst Mode - High speed camera
(54)
1,79 € 0,89 € (uni, 1.4 MB)

PaintLife - Ausgewähltes Photo Editor PaintLife - Ausgewähltes Photo Editor
(14)
1,79 € 0,89 € (uni, 46 MB)

TextArt HD TextArt HD
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (iPhone, 1.6 MB)

Kinder

Fiete Match Fiete Match
(93)
1,99 € 0,99 € (uni, 20 MB)

Toca Town Toca Town
(15)
2,69 € 0,89 € (uni, 66 MB)

Garfield Garfield's Escape
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (uni, 48 MB)

Toca Tailor Toca Tailor
(296)
2,69 € 0,89 € (uni, 47 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (24.11.)

Mac-User versorgen wir auch am heutigen Montag, 24. November, natürlich wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Snapheal Snapheal
(68)
17,99 € 11,99 € (27 MB)

Paprika Rezept-Manager Paprika Rezept-Manager
(90)
17,99 € 8,99 € (3.7 MB)

Labels & Addresses Labels & Addresses
(10)
44,99 € 13,99 € (47 MB)

Outline Outline
(74)
35,99 € 17,99 € (30 MB)

ReadKit ReadKit
(160)
8,99 € 4,49 € (3.9 MB)

Things Things
(151)
44,99 € 30,99 € (13 MB)

ColorStrokes ColorStrokes
(126)
4,49 € 2,69 € (15 MB)

File List Export File List Export
(5)
3,59 € 2,69 € (11 MB)

Spiele

Castle of Illusion Starring Mickey Mouse Castle of Illusion Starring Mickey Mouse
(7)
13,99 € 5,99 € (729 MB)

Rails Rails
(23)
4,49 € 1,79 € (73 MB)

Bugdom 2 Bugdom 2
(12)
13,99 € 8,99 € (126 MB)

Euro Truck Simulator Euro Truck Simulator
(187)
7,99 € 3,59 € (180 MB)

PWN Combat Hacking PWN Combat Hacking
Keine Bewertungen
4,49 € 0,89 € (74 MB)

Sparkle 2 EVO Sparkle 2 EVO
(5)
5,49 € 0,89 € (68 MB)

Iesabel Iesabel
(8)
13,99 € 0,89 € (1161 MB)

Violett Violett
Keine Bewertungen
8,99 € 0,89 € (515 MB)

Teddy Floppy Ear: The Race
Keine Bewertungen
3,59 € 0,89 € (449 MB)

Frederic - Resurrection of Music Frederic - Resurrection of Music
Keine Bewertungen
5,49 € 0,89 € (1398 MB)

The Bureau - XCOM Declassified The Bureau - XCOM Declassified
(26)
26,99 € 17,99 € (11700 MB)

Total War: SHOGUN 2 Collection
(12)
44,99 € 26,99 € (17770 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iPhones lassen App Store Downloads explodieren

Mit einem Plus von über 42 Prozent im Vergleich zum Vormonat schnitt der abgeschlossene Oktober besser ab, als jeder vorangegangene Monat. Der Zuwachs bei den Downloads aus dem App Store sei durch das neue iPhone bedingt, meint die Statistik-Bude Fiksu. Wie die Zahlen nahelegen, sind die Downloads aus den Top 200 Applikationen auf 7,8 Millionen Stück in dem Monat gestiegen.

1416840293 Neue iPhones lassen App Store Downloads explodieren

Grund dafür ist nicht nur, dass es besonders viele neue Anwender gibt, die durch den App Store stöbern, sondern auch der Umstand, dass eine Reihe von Anwendern ihre Lieblingsapps auf dem neuen Handy sofort wieder herunterladen. Nachdem zuvor das iPhone beispielsweise als neu konfiguriert wurde. Das zeigt eine hohe Bindung an einzelne Anwendungen und unterstreicht den Sinn mobiler Programme.

Im Vergleich zum Oktober des letzten Jahres sind die Zahlen im Übrigen um 39 Prozent gewachsen. Nicht zu vergessen sind auch die Verbraucher des neuen iPads, die natürlich ebenfalls fleißig Downloads getätigt haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GeoGebra 5: Mathe-Software für den Mac vereint Geometrie, Algebra und Analysis

Die umfassende Mathematik-Software GeoGebra 5 kommt bereits seit einiger Zeit in vielen Schulen zur Anwendung.

GeoGebra 5 1 GeoGebra 5 2 GeoGebra 5 3 GeoGebra 5 4

Mittlerweile ist GeoGebra 5, eine Wortkombination aus Geometrie und Algebra, auch im deutschen Mac App Store verfügbar und kann dort kostenlos heruntergeladen werden. GeoGebra 5 (Mac Store-Link) wird gerne als dynamische Mathematik-Software bezeichnet, da sie neben einer „üblichen geometrischen auch eine algebraische Schnittstelle zur Verfügung stellt“ (wikipedia.org). Bedingt durch diese Voraussetzungen lässt sich GeoGebra 5 auch in vielen anderen mathematischen Teilbereichen einsetzen, so unter anderem in der Analysis, der Stochastik oder in der linearen Algebra.

In der Vergangenheit hat die Software, die in der etwa 77 MB großen Mac-Variante auch in deutscher Sprache vorliegt, schon einige Preise abgeräumt, darunter den Europäischen Bildungssoftware-Preis im Jahr 2002. Entstanden ist das Programm im Rahmen einer Diplomarbeit und Dissertation vom österreichischen Mathematiker Markus Hohenwarter im Jahr 2001, wird aber mittlerweile von einem internationalen Team stetig weiterentwickelt. Im Laufe der Zeit wurde GeoGebra in mehr als 50 Sprachen übersetzt und steht derzeit in Versionen für Windows, Linux, Android und eben Mac OS X zur Verfügung.

Zugmodus für Veränderungen an Funktionen

Die kostenlos nutzbare Anwendung hilft Schülern und Studenten, mathematische Disziplinen zu erlernen und Ergebnisse auszuwerten. Auch Lehrer profitieren in schulischer Umgebung von GeoGebra 5, da oftmals komplexe mathematische Themen anschaulich dargestellt werden können. Die Anwendung eignet sich für alle Altersgruppen in der Sekundarstufe I und der gymnasialen Oberstufe.

Neben geometrischen Konstruktionen unterstützt GeoGebra 5 auch die Darstellung von Funktionsgraphen in einem Koordinatensystem. Die Anwender können mit Hilfe von Schiebereglern in einem sogenannten Zugmodus Variationen an bestimmten Parametern vornehmen und bekommen eine direkte Übersicht über die ausgelösten Veränderungen. Für alle mathematischen Objekte wird außerdem eine algebraische Definition angezeigt.

Im Laufe der Jahre haben die Entwickler von GeoGebra 5 weitere Features in ihre Anwendung integriert, so unter anderem eine Tabellenkalkulation. „So können Zahlen aus einer Zeichnung ausgelesen und Objekte aus der Tabelle abgezweigt werden“, heißt es im deutschen Wikipedia-Artikel zur Software. Mit GeoGebra 5 können unter anderem Integrale und Stammfunktionen, Geraden und ihre Steigung, die Größe von Winkeln, Kreissektoren, Vektoren, Asymptoten von Hyperbeln und die Fläche von beliebigen Polygonen dargestellt und berechnet werden. Bei nicht-kommerzieller Nutzung ist GeoGebra 5 kostenlos nutzbar – für kommerzielle Zwecke fällt eine Lizenzgebühr an.

Der Artikel GeoGebra 5: Mathe-Software für den Mac vereint Geometrie, Algebra und Analysis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps für (RED): Apple sammelt gemeinsam mit Entwicklern Geld zum Welt-AIDS-Tag

Um Spenden für die Bekämpfung von AIDS zu sammeln, hat Apple eine groß-angelegte Aktion zum Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember gestartet. Erstmals gehen dabei 100 Prozent der Umsätze aus App-Verkäufen und In-App-Käufen ausgewählter iOS-Programme an den Globalen Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria (GFATM). Zu den teilnehmenden Entwicklern zählt das Who-is-Who im App Store, darunter beliebte Apps wie „Clash of Clans“, „Monument Valley“,...

Apps für (RED): Apple sammelt gemeinsam mit Entwicklern Geld zum Welt-AIDS-Tag
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: 71,5 Millionen verkaufte Exemplare erwartet

Einem Analyst zufolge soll Apple im vierten Quartal 2014 insgesamt 71,5 Millionen iPhone 6 und iPhone 6 Plus verkaufen. Weiterhin wird erwartet, dass sich die Zahl dramatisch reduziert im 1. Quartal 2015, wobei die älteren Modelle dennoch ein kleines Wachstum sehen sollen.

Der Analyst Ming Chi Kuo von KGI Securities hat einen Bericht veröffentlicht, in dem er seine Annahmen zu den Verkaufszahlen des iPhone 6 äußert. Im laufenden Quartal (Oktober bis Dezember) sollen demnach 71,5 Millionen Stück abgesetzt werden, was sich zwischen Januar und März auf 49,4 Millionen Stück einpendelt. Allerdings sollen iPhone 5c und iPhone 4S im gleichen Zeitraum ein bisschen beliebter werden.

Zur Verteilung zwischen iPhone 6 und iPhone 6 Plus schweigt Apple bekanntermaßen – alle Aufstellungen, die zwischen den Modellen differenzieren, kommen von externen Quellen. Kuo erwartet, dass Apple etwa doppelt so viele iPhone 6 wie iPhone 6 Plus verkauft. Dass man dennoch schlechter an ein iPhone 6 Plus herankommt, schiebt er auf Probleme bei der Produktion. Dennoch soll das iPhone 6 bei den Anwendern beliebter sein, weil es besser mit einer Hand bedienbar ist.

Das iPhone 6 erfreut sich allgemein großer Beliebtheit. Apple hat vermeldet, dass am ersten Verkaufswochenende allein über 10 Millionen Stück unters Volk gebracht werden konnten. Wer zu Beginn ein neues iPhone haben wollte, musste recht lange Wartezeiten in Kauf nehmen, die sich aber jetzt zu normalisieren scheinen. Beispielsweise gibt es im Apple Store inzwischen auch das iPhone 6 Plus zur direkten Abholung in 16 und 64 GB.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einfach gute Panorama-Aufnahmen mit dem iPhone erstellen – die App dafür ist gerade gratis

DMD Panorama App-IconDie gerade kostenlose App DMD Panorama bietet Euch die Möglichkeit, einfach gute und beeindruckende Panorama-Aufnahmen zu machen. Der App-Publisher Dermandar hat die App bis morgen früh von 1,79 Euro auf kostenlos gesetzt. Mehrere Millionen iPhone-Nutzer haben die App bereits runtergeladen – ein gutes Beispiel dafür, wie man mit einfach zu bedienenden Apps einen tollen Erfolg haben kann.

Zum Aufnehmen eines Panorama-Bildes dreht Ihr Euch einfach im Kreis. Die App zeigt im Bild ein Ying und ein Yang Zeichen, die sich bei Eurer Drehung aufeinander zubewegen. Sind beide Zeichen verbunden, löst die App aus. Sobald Ihr Eure Drehung beendet habt, erstellt Dermandar aus den Einzelbildern eine Panoramaaufnahme, die man speichern oder versenden kann.

Insgesamt ist die App von der Bedienerführung her sehr, sehr einfach und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Dass die Auflösung der Panorama-Bilder noch besser sein könnte, hat der Herausgeber verstanden und mit einem Update nachbessert. Jetzt ist ein Bild 10.648 Pixel breit und 1.300 Pixel hoch und hat etwa 4,5 MB.

Wenn man die Panorama-Aufnahme in HD-Qualität haben möchte, muss man diese Funktion derzeit für 3,59 Euro dazukaufen. Oder man nimmt die inzwischen in der Standard-Foto-App enthaltene Panorma-Aufnahmen-Funktion. Die macht auf dem iPhone 6 Bilder mit 10,6 MB Größe und 13.904 mal 2936 Pixel. Die Aufnahmeart ist hier etwas anders, weil man sich möglichst konstant drehen muss. Das Ergebnis kann sich aber auch sehen lassen und so ist für die spezilaisierten Apps eine eher schwere Zeit in Aussicht.

Die App DMD Panorama bietet auch einige Community-Funktionen: So kann man die erstellten Panorama-Bilder auch auf Dermandar.com hochladen, dort Panorama-Bilder anderer Nutzer ansehen, zum Beispiel die Bilder aus der Nähe des aktuellen Standortes. Man kann auch Bilder auf Facebook und Twitter verlinken. Das ist aber freiwillig und Du musst das nicht tun. Weitere Vorteile der Online-Nutzung: Die Bilder werden gespeichert und können per iFrame auch auf Webseiten eingesetzt werden.

Das früher vorgesehene automatische Publizieren der Bilder auf der Webseite von Dermandar hat man inzwischen abgeschaltet, weil zunehmend Nutzer dagegen waren. Es stimmt also nicht, was in einigen Bewertungen zu lesen ist, dass Dermandar die Bilder immer automatisch auf ihre Webseite hochlädt. Heute braucht man dazu einen Account und kann selbst dann in den Einstellungen festlegen, ob die Bilder öffentlich sichtbar sein sollen.

Superleicht zu bedienende App mit ordentlichen Ergebnissen. Ich habe die App schon länger in der Nutzung – und sie ist immer wieder gut.

DMD Panorama läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 6.0. Die  App ist in deutscher Sprache und belegt 5,1 MB Speicherplatz. Der Normalpreis liegt bei 1,79 Euro.

Dermandar Beispielbild

Dieses Bild wurde mit der App DMD Panorama erstellt. Das Originalbild ist 10648 Pixel breit und kommt in einer Auflösung von 72 Pixeln. Der App-Herausgeber bietet inzwischen auch die HD-Bildauflösung als Zukauf, denn in der Grundversion eignet sich das Foto nur für Bildschirmpräsentationen oder Online-Verwendung.

Mit DMD Panorama erstellt man mit einer Drehung gute Panorama-Aufnahmen

Mit DMD Panorama erstellt man mit einer Drehung gute Panorama-Aufnahmen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bezahldienst Square plant Apple-Pay-Unterstützung

Bezahldienst Square plant Apple-Pay-Unterstützung

Der Anbieter eines iPad-Kassensystems sowie eines Smartphone-Kreditkartenlesers will im kommenden Jahr Zahlungen mit Apples Payment-Dienst akzeptieren. Dadurch könnte Apple Pay auch bei kleineren Händlern Einzug halten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deliveries: Paket-Lieferstatus-App neu mit Widget

Die Paket-App Delivieries wurde mit einem großen Update versehen. Jetzt gibt es auch ein Widget.

Version 6 bringt tonnenweise Verbesserungen, aber auch neue Funktionen. Ganz vore mit dabei ist das Widget, welches Euch in der Mitteilungszentrale anzeigt, wo sich Eure Pakete bereits befinden. Damit Ihr die Sendungen schneller hinzufügen könnt, wurde der Prozess verbessert. Der Barcode-Scanner wurde dazu aktualisiert und unterstützt mehr verschiedene Arten von Barcodes.

Deliveries Screen1

Deliveries Screen2

Nutzt Ihr einen Paket-Dienst öfters als andere, wird dies erkannt und er wird hervorgehoben. Um auch optisch ansprechender wirken zu können, wurde das Aussehen der App überarbeitet und flacher gemacht. Nervige Passwörter sind auch eine Sache der Vergangenheit. Diese lassen sich nämlich per 1Password Extention automatisch einfügen. Außerdem haben die Entwickler an vielen weiteren Kleinigkeiten wie der iCloud-Unterstützung, den Einstellungen und mehr gearbeitet.

Deliveries Deliveries
(1135)
4,49 € (uni, 6.3 MB)
Deliveries: a package tracker
(65)
4,49 € (3.8 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify Family startet in Deutschland

Vor rund einem Monat haben wir euch auf den Familienrabatt Spotify Familiy aufmerksam gemacht. Zum damaligen Zeitpunkt ging Spotify Family in fünf Ländern an den Start, Deutschland sollte in Kürze folgen.

spotify_family

Spotify Family startet in Deutschland

Dieser Zeitpunkt ist nun gekommen. Der Familientarif des Musik Streaming Service Spotify ist heute in Deutschland gestartet. Mit Spotify Family könnt ihr unter einem gemeinsamen Abrechnungskonto Spotify Premium gleichzeitig und zu einem vergünstigten Preis nutzen.

Auch wenn Spotify (App Store Link) grundsätzlich (werbegestützt) kostenlos ist, so stehen viele Funktionen nur zahlenden Premium-Abonnenten zur Verfügung. Egal ob es die persönlichen Playlists oder das Entdecken neuer Musik sind – mit einem eigenen Spotify Premium Abonnement kann jede Person sein individuelles Musikerlebnis genießen. Bei Spotify Family bleiben die Hör-Aktivitäten und algorithmischen Empfehlungen, beispielsweise basierend auf der abgespielten Musik, von der individuellen Spotify-Nutzung der anderen Familienmitglieder unberührt.

Die monatliche Abrechnung aller Spotify Family-Abonnements erfolgt immer nur über einen Nutzer, der wiederum bis zu vier weitere Spotify Premium Konten einrichten kann. Der Spotify Family Haupt-Kontoinhaber zahlt weiterhin monatlich 9,99 Euro für seinen Spotify Premium Account. Für alle weiteren Familienmitglieder gibt es jeweils 50 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr, so dass weitere Mitglieder nur je 5 Euro zahlen. Damit ergibt sich folgende Preisstaffel

  • Hauptkonto + 1 weitere Person: 14,99 Euro
  • Hauptkonto + 2 weitere Personen: 19,99 Euro
  • Hauptkonto + 3 weitere Personen: 24,99 Euro
  • Hauptkonto + 4 weitere Personen: 29,99 Euro
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paprika Rezepte-Manager: Thanksgiving-Angebot und Windows-Version

paprika-iconAlle Jahre wieder ist der Rezepte-Manager Paprika vor dem Thanksgiving-Wochenende zum Sonderpreis erhältlich. In diesem Jahr ist uns die App nicht nur wegen der Preisreduzierung, sondern mit aufgrund der Tatsache, dass die Entwickler nun auch eine Windows-Version der App anbieten eine Erwähnung wert. Neben iOS und Mac ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Lieferzeiten entspannen sich langsam

iphone6-gold-select-2014_GEO_EMEA_LANG_DE

Apple hat es anscheinend nun doch geschafft, den Ansturm auf das iPhone 6 und auch auf das iPhone 6 Plus etwas aufzufangen. Die Lieferzeiten in den Stores werden deutlich kürzer und man kann mit dem iPhone 6 in nur noch 5-7 Werktagen rechnen. Vor einigen Tagen lagen die Lieferzeiten noch bei 7-10 Tagen oder sogar noch länger. Ob die Nachfrage etwas nachgelassen hat oder ob die gesteigerte Produktion bei Foxconn dafür verantwortlich ist, kann nicht gesagt werden. Zusätzlich zu diesem Fakt, können wir uns auch beim iPhone 6 Plus über verkürzte Lieferzeiten freuen. Hier liegt man zwar immer noch bei 2-3 Wochen Wartezeit, was aber eine Woche weniger ist als noch vor ein paar Tagen.

Es wird sicherlich noch besser
Wahrscheinlich wird sich die Situation nach dem Black Friday nochmals deutlich verbessern. Die Lieferzeiten der anderen Produkte wie beispielsweise dem iPad Air 2 oder dem iPad mini sind jetzt schon sehr gut. Beim iMac 5K müssen derzeit 2-3 Wochen Wartezeit in Kauf genommen werden und die Entscheidung sollte bald fallen, wenn das Gerät noch unter dem Christbaum stehen sollte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kaufland: 20 Prozent Rabatt auf 25-Euro-iTunes-Guthabenkarten

Die Supermarktkette Kaufland hat eine neue Rabattaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten gestartet. In Kaufland-Filialen gibt es bis zum 29. November 20 Prozent Rabatt auf 25-Euro-iTunes-Store-Guthabenkarten. Das Guthaben der rabattierten Karten lässt sich - mit Ausnahme von E-Books - zum Kauf beliebiger Inhalte aus dem iTunes-Store bzw.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Single der Woche: «In the Lurch» von Antemasque

Als neue «Single der Woche» wurde im Schweizer iTunes Store «In the Lurch» von «ANTEMASQUE» ausgewählt.

Als «Single der Woche» kann der Song kostenlos geladen werden. Das Album «Antemasque» kann für CHF 16.00 gekauft werden.

In dieser Woche befindet sich der Song «Ensemble» (CHF 1.10) von Migros Ensemble an der Spitze der Download-Charts.
Das beliebteste Album ist im Moment «Dauernd Jetzt» (CHF 18.00) von Herbert Grönemeyer.

Kleiner Tipp: Wer über diesen Link im iTunes Store einkauft, unterstützt damit macprime.ch! Der Preis für euch bleibt gleich – wir erhalten von Apple 7% Provision!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Call Recorder zeichnet Facetime- und iPhone-Anrufe auf

Call Recorder zeichnet Facetime- und iPhone-Anrufe auf

Sprach- und Videotelefonate über Apples hauseigenen VoIP-Dienst schneidet das neue OS-X-Programm ebenso mit wie iPhone-Anrufe, die man am Mac entgegennimmt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

24 Karat Gold: Vietnamesen veredeln iPad Air 2

Wem die von Werk aus goldene Version des iPad Air 2 nicht genügt, der könnte sich vielleicht an einer 24K-Gold Variante des vietnamesischen Juweliers Karalux erfreuen. Dieser hat es sich zur Aufgabe gemacht das jüngste Modell der iPad Air-Reihe komplett zu vergolden.

iPad Air 2 gold main 564x325 24 Karat Gold: Vietnamesen veredeln iPad Air 2

Wer sich die 16 GByte Version des iPad Air 2 ins Auge gefasst hat, der sollte etwa 675 US-Dollar mehr einplanen, um ein 24K-Gold Modell sein Eigen nennen zu dürfen, denn ein solches Gerät schlägt bei Karalux mit rund 1.175 US-Dollar zu Buche. Die 64 GByte Variante kostet etwa 1.300 USD.

Neben dem iPad Air 2 bietet der edle Juwelier-Laden auch das iPad mini 3 im 24K-Gold Gewand an. Im Folgenden haben wir ein paar Bilder des großen iPad Air 2 eingebettet, während ihr hier euren Weg zur gesamten Galerie findet. Kommt für euch ein Modell mit 24K-Veredelung in Frage oder würdet ihr euch für den Aufpreis nicht doch zusätzlich zum iPad Air 2 ein iPhone 6 holen?

148 564x362 24 Karat Gold: Vietnamesen veredeln iPad Air 2

236 564x362 24 Karat Gold: Vietnamesen veredeln iPad Air 2

65 564x362 24 Karat Gold: Vietnamesen veredeln iPad Air 2

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple muss 450 Millionen Dollar wegen Preisabsprache entrichten

Mit Zahlungen in Höhe von insgesamt 450 Millionen Dollar ist eine langwierige Angelegenheit für Apple bald weitgehend abgeschlossen . Das US-Justizministerium und verschiedene Bundesstaaten hatten Apple und die fünf größten US-amerikanischen Buchverlage der Preisabsprache und damit der Kartellbildung beschuldigt. Die Verlage gingen allesamt nach und nach Vergleiche ein - Apple hingegen ließ es ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone VPN “Freedome” im Videotest [Update]

vpn-codeDer finnische Sicherheitsdiensleister F-Secure bietet seine iOS-Applikation Freedome seit Januar als einfachen Client für das gleichnamige VPN-Angebot  an – jetzt gestattet euch der Gutscheincode “K4KC4M” die einjährige einmonatige kostenlose Nutzung des Services. Auf eurem iPhone installiert Freedome dazu ein Konfigurationsprofil, das eurem Gerät den Aufbau einer VPN-Verbindung zu den ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 5C heute mit 140 Euro Rabatt im Angebot

Diese Woche wird eine Sparwoche: Heute gibt es auch das iPhone 5C zu einem sehr günstigen Preis.

Bei Cyberport findet Ihr das Apple-Device mit 140 Euro Rabatt im Angebot. Dabei wird das 16 GB Modell für 459,90 Euro statt 599 Euro verkauft. Im Cybersale finden sich auch noch andere Deals wie die Bose FreeStyle-Earbuds– für 119 Euro statt 149 Euro. Am besten Ihr schaut mal alle Angebote durch, um zu sehen, ob etwas für Euch dabei ist.

Weitere Rabatt-Tipps:

Black Week bei Conrad mit sehr guten Angeboten
5500 Blitzangebote in der Amazon Cyber Monday Woche

iPhone 5C

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Apps auf Geräten mit älteren iOS-Versionen installieren

Dieses Programm erfordert iOS 7.0 oder neuer.” Diese frustrierende Nachricht zeigen iPhones und iPads mit älteren iOS-Versionen bei immer mehr Apps, die man erstmalig installiert. Allerdings kann man die Lade-Beschränkung von Apple mit einem Trick umgehen. Vereinfacht gesagt: Hat man die  gewünschte App früher schon mal mit seiner Apple-ID installiert, kann man die letzte kompatible Version auf ein iPhone oder iPad mit älterem iOS laden.

Nicht auf diesem iPad

Mein Fall: Ich habe mein Erstgenerations-iPad an meine Mutter weiter gereicht. Auf dem Tablet läuft iOS 5.x. Natürlich habe ich vor der Übergabe iOS neu installiert und meiner Mutter eine frische Apple-ID eingerichtet. Doch nun konnte sie diverse Standard-Apps, die früher auf dem iPad liefen, nicht mehr installieren. Mit iBooks von Apple begann das Dilemma, uns wurde immer wieder der eingangs zitierte Satz gezeigt, dass mindestens iOS 7 für die Bücher-App notwendig sei.

Ärgerlich, doch es gibt eine einfache Lösung: Ich habe mich mit meiner Apple-ID im App-Store auf dem iPad angemeldet. Sämtliche Apps, die ich schon mal auf irgendeinem meiner mobilen Geräte installierte hatte, stehen mir nun zur Auswahl: Gekaufte Artikel / Nicht auf diesem iPad. Bei der Installation werde ich gefragt, ob ich eine ältere Version der App laden möchte? Ja, ich will.

Normalerweise verursacht die Installation von Apps unter fremder Apple-ID spätestens beim ersten Update ein Problem. Schließlich steht einem das Passwort der fremden Apple-ID nicht zur Verfügung, wenn der Eigentümer nicht greifbar ist. Doch in diesem Fall ist das egal. Für die alten App-Versionen gibt es keine Updates mehr.

Umweg über den Computer

Falls man die gewünschte App zuvor noch nicht auf einem anderen Apple-Gerät installiert hatte, muss man den Umweg über iTunes auf einem Computer gehen. Meldet Euch in iTunes mit Eurer Apple-ID im Store an. Kauft bzw. ladet die App auf dem Windows- oder Mac-Rechner herunter. Wenn Ihr Euch nun mit Eurer Apple-ID auf dem iPhone oder iPad mit älterer iOS-Version im App-Store anmeldet (ganz unten bei den Highlights), erscheint bei der gewünschten App das Wolkensymbol mit Pfeil. Ein Fingertipp darauf startet den Download und die Frage, ob Ihr die letzte kompatible App-Version installieren wollte.

Also alles kein Grund, iPads oder iPhone mit älteren iOS-Versionen auszumustern – sofern die Batterie es noch tut.

Letzte kompatible App Version auf einem iPhone oder iPad mit älteren iOS-Versionen installieren

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung Galaxy S5: Ein Verkaufsflop?

Samsung Galaxy S5: Ein Verkaufsflop? auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Auch als Apple-Fan lohnt es sich oftmals, einen Blick über den Tellerrand zu werfen, denn natürlich lassen sich auch im Android-Segment einige interessante Smartphones finden. Gerade beim großen Apple-Rivalen Samsung gibt es jedes Jahr zwei besonders interessante Devices, in diesem Jahr das Samsung Galaxy Note 4 und das Samsung Galaxy S5. Bei Samsung hat man vor allem auf das Galaxy S5 gesetzt, was hohe Verkaufszahlen im Premium-Segment anbelangt, um dort weiter erfolgreich zu sein, während gerade im Einstiegssegment, dem einstigen Hoheitsgebiet Samsungs, immer mehr günstige Hersteller wie Xiaomi oder Huawei den Ton angeben.

Samsung Galaxy S5: 40 Prozent unter Erwartungen

Wie das “Wall Street Journal” aber nun herausgefunden hat, soll sich das Samsung Galaxy S5 alles andere als gut verkaufen – in den ersten drei Monaten der Verfügbarkeit wurden 12 Millionen Exemplare des Flaggschiffs verkauft. Zum Vergleich: das Samsung Galaxy S4 hat sich in den ersten drei Monaten auf dem Markt rund vier Millionen Mal mehr verkauft, war also ein größerer Erfolg.

Samsung selbst hat ebenfalls mit höheren Verkaufszahlen gerechnet, rund 40 Prozent weniger Modelle als gedacht wurden in den ersten drei Monaten vom Samsung Galaxy S5 verkauft. Damit hat Samsung mittlerweile nicht nur Probleme im Einstiegssegment, sondern auch im High-End-Bereich der Smartphones.

Gibt es einen Umbruch in der Samsung-Führungsetage?

Aus diesem Grund wird es aktuell als Möglichkeit angesehen, dass Samsung einen großen Umbruch in der Führungsetage vornimmt, um frischen Wind in das Unternehmen zu bringen. Aufgrund anhaltender Negativschlagzeilen in puncto Umsatz, Gewinn, Aktienwert und Verkaufszahlen könnte sich das Unternehmen also gezwungen sehen, neue Mitarbeiter in die Führungsriege zu befördern.

Der Beitrag Samsung Galaxy S5: Ein Verkaufsflop? erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kinderecke: “Luna – Das Supertalentier” für iPad und iPhone

iconMit Luna – Das Supertalentier werfen wir mal wieder eine Kinder-App in die Runde. Bastei Luebbe will damit Kinder ab 3 Jahren unterhalten und spielerisch die Entwicklung von Konzentrationsvermögen, Koordination und das Taktgefühl unterstützen. In der Welt des Käfermädchens Luna können die spielenden Kinder zahlreiche nette Animationen entdecken und ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mirroring-Lösung AirParrot unterstützt Chromecast

Mirroring-Lösung AirParrot unterstützt Chromecast

Mit der neuen Version 2 der App lassen sich Bildschirminhalte von Mac und PC auch an Googles Multimediastick übertragen. Neu ist zudem das Streaming von Video- und Musikdateien und die Geräteerkennung via Bluetooth.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch in Top 25 der besten Erfindungen 2014

Auf der vom Time Magazine veröffentlichten Liste der 25 besten Erfindungen 2014 ist auch die Apple Watch vertreten.

Dabei wird sie als “Neuerfundener Computer für das Handgelenk” beschrieben. Dank der revolutionären Bedienung, einer Mischung aus Touchscreen und Buttons, und der Funktionsweise konnte sich die Apple Watch einen Platz in der Liste sichern. Neben der Apple Watch finden sich noch weitere interessante Gadgets in dem Ranking.

Apple Watch

Auch die Apple-Konkurrenz bekommt Lob – das Surface Pro 3 von Microsoft wird als “Tablet, das Laptops ersetzt” angepriesen. Allerdings verwundert uns das. Das Surface Pro 3 mag eine gute Idee sein, allerdings ist es keine neue Erfindung. Es ist mittlerweile in der 3. Generation erhältlich. Das iPhone 6/6 Plus würde nach dieser Logik ebenfalls in die Liste gehören.

Auch der 3D-Druck in Top 25

So wird auch das Blackphone beworben. Das Smartphone gilt dank diverser Maßnahmen als extrem sicher. Der Coolest Cooler wurde auf Kickstarter finanziert und ist eine Kühlbox mit verschiedenen coolen Extras. Der immer beliebter werdende 3D-Druck ist ebenfalls in den Top 25 zu finden. Die komplette Liste könnt Ihr bei Time durchsehen.

Was ist Euer persönliches Gadget des Jahres 2014?

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Ameisenfarm

Gadget-Tipp: Ameisenfarm ab 13.80 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Für die Generation Yps und deren Nachkommen sicher sehr interessant...

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

iCloud unterstützt ab sofort den Foto-Upload im Browser

Die seit einigen Wochen exklusiv für Betanutzer verfügbare Funktion des Bilderuploads aus dem Browser in die Fotobibliothek der iCloud wird nun auch für normale Nutzer angeboten. Des Weiteren stattete Apple die Office-Anwendungen der iCloud mit einer deutschen Ausgabe aus.

iCloud

Der Upload der Bilder in die iCloud-Fotobibliothek kann nun bequem direkt aus dem Browser Safari, Chrome, Firefox und Co. gestartet werden, wenn ihr euch nach dem Login in die iCloud in die Rubrik „Fotos“ begebt. Hierzu müsst ihr jedoch zwingend die Einstellungen in iOS 8 anpassen und euch für die iCloud-Fotobibliothek anmelden. Dann stellt das Uploaden von Fotos im Format jpeg kein Problem dar. Andere Formate sowie Videos können hingegen nicht hochgeladen werden. Vielleicht wird Apple dies allerdings in Zukunft noch unterstützen.

Sämtliche Bilder der iCloud können bequem auf dem Computer oder auch mit einem iOS-Device betrachtet werden.

(via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Snail Solitaire

Hervorragende sehr beliebten und unterhaltsamen Freecell Solitär-Spiel mit entspannenden Bauernhof Landschaft. Es macht Spaß, manchmal sogar süchtig, und gewinnen, hängt von Strategie und Geschick, nicht nur Glück. In diesem klassischen Variante der weltweit beliebteste Kartenspiel, sehen, wenn Sie die Tabelle, indem acht Kaskaden von Karten in vier Grundlagen zu löschen. Nur passen abwechselnden Farben mit aufeinanderfolgenden Zahlen und Sie werden auf Ihrem Weg. Wenn Sie nicht weiterkommen, verwenden Sie eine der freien Zellen, die Sie einige benötigte Manövrieren zu geben. Sie nicht zu lange aber denke nicht, weil Sie nur 20 Minuten, um die Tabelle zu löschen haben. Haben viel Spaß beim Spielen dieses kostenlos schönen Bauernhof-Themen-Solitär auf dem offenen Land mit toller Grafik und melodische Musik!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple unterstützt Welt-AIDS-Tag 2014

Apple unterstützt den diesjährigen Welt-AIDS-Tag am 01. Dezember mit mehreren Aktionen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify Family: Ab sofort mit Rabatt verfügbar

Spotify Family: Ab sofort mit Rabatt verfügbar auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Der Streaming-Dienst Spotify erfreut sich weltweit großer Beliebtheit und hat auch in Deutschland bei vielen Nutzern einen Stein im Brett, was verschiedene Gründe hat. Unter anderem die riesige Auswahl, das faire Angebot an Abonnements sowie immer mehr Optionen, die hinzugefügt werden, beispielsweise Hörbücher. Nun steht in Deutschland auch die Option Spotify Family zur Verfügung, die sich, wie der Name schon vermuten lässt, besonders für Familien eignet, bei denen mehrere Personen Zugriff auf einen Spotify-Account wünschen.

Spotify Family: 50 Prozent Rabatt verfügbar

Der größte Vorteil von Spotify Family im Vergleich zu einer normalen Buchung von Spotify Premium zeigt sich beim Preis – während jedes Abonnement von Spotify Premium mit 9,99 Euro pro Monat zu Buche schlägt, gibt es bei Spotify Family sozusagen rund 50 Prozent Rabatt auf weitere Accounts. Standardmäßig wird Spotify Premium für 9,99 Euro gebucht, bis zu vier weitere Mitglieder können via Spotify Family für je 5 Euro zusätzlich hinzugefügt werden.

Wenn also fünf Mitglieder in der Familie Spotify Premium nutzen würden, dann läge der kumulierte Preis bei 49,95 Euro, dank Spotify Family würde die Familie aber nur 29,99 Euro pro Monat zahlen. Wer bereits einen Spotify-Account besitzt, kann diesen einfach über die Website umstellen lassen, nach der Umstellung lassen sich bis zu vier weitere Nutzer via E-Mail einladen.

Viele Möglichkeiten der Nutzung

Erfreulicherweise können nicht nur Familienmitglieder hinzugefügt werden, auch Freunde und Bekannte lassen sich auf Wunsch zu Spotify Family addieren. Wer beispielsweise in einer WG wohnt und sich mit seinen Kumpels einen Spotify-Account teilen möchte, kann dies mit Spotify Family genauso tun wie eine fünfköpfige Familie, bei der jedes Mitglied einen eigenen Spotify-Zugang wünscht.

Der Beitrag Spotify Family: Ab sofort mit Rabatt verfügbar erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

o2 Winter Deal: 120 Euro Rabatt auf o2 Blue Tarife, iPhone 6 sofort lieferbar

Der Mobilfunkanbieter o2 hat einen Winter Deal ausgerufen, bei dem ihr kräftig sparen könnt. Der o2 Winter Deal mit 120 Euro Rabatt auf die o2 Blue All-In Tarife läuft bereits seit ein paar Tagen. Bevor dieser allerdings am heutigen Tag ausläuft, möchten wir euch kurz auf das Angebot aufmerksam machen. Solltet ihr derzeit über den Mobilfunkvertrag bei o2 nachdenken, so, können wir euch nur empfehlen, diesen noch heute abzuschließen und die 120 Euro Rabatt mitzunehmen. Online-Besteller erhalten zusätzlich 10 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr im ersten Jahr, wenn sie sich für ein iPhone 6 (Plus) oder anderes Endgerät entscheiden.

o2_winter_deal

o2 Winter Deal mit 120 Euro Rabatt

Exklusiv online und nur noch am heutigen Tag gewährt o2 24 Monate lang 5 Euro Rabatt. Über die Mindestvertragslaufzeit spart ihr somit 120 Euro. Zusätzlich erhalten Kunden, die den Vertrag online abschließen, zusätzlich 10 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr im ersten Vertragsjahr, wenn sie beispielsweise auf ein iPhone 6 oder iPhone 6 Plus setzen.

In unseren Augen empfiehlt sich der o2 Blue All-In M. In diesem Tarif erhaltet ihr eine Telefon-Flat ins dt. Festnetz, eine Telefon-Flat in alle Handynetze, eine SMS-Flat sowie eine Internet-Flat (1GB Highspeed-Volumen mit bis zu 21,1MBit/s, LTE). Im Rahmen der Winterdeals spart ihr 5 Euro pro Monat und zahlt nur 24,99 Euro anstatt 29,99 Euro.

iPhone 6 mit Vertrag bei o2

Natürlich könnt ihr auch das iPhone 6 mit dem o2 Blue All-In M kombinieren. Im Rahmen von o2 My Handy zahlt ihr für das iPhone 6 16GB 24 Monatsraten zu je 20 Euro. Einmalig werden 269 Euro fällig. Inklusive o2 Blue All-In M zählt ihr somit im ersten Vertragsjahr nur 41,99 Euro.

Hier geht es zum o2 Winter Deal

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Review: Mobile Audioaufnahmen mit dem Yamaha Pocketrak PR 7

Du suchst einen digitalen Kompaktrekorder, der mit allen nötigen Funktionen daherkommt und das für einen akzeptablen Preis? Dann ist der Yamaha Pocketrak PR 7 als ultrakompakter Linear-PCM-Pocketrekorder sehr wahrscheinlich genau das richtige Produkt für Dich. Das Gerät beeindruckt auf vielen Ebenen und bietet vorteilhafte Funktionalitäten. Wir haben diesen kleinen Audio-Allrounder einmal auf die Probe gestellt und alle Features des Gerätes getestet. Was das Gerät verspricht und welche Wahrheiten tatsächlich dahinter stecken, haben wir Euch im Rahmen unserer Monatsserie “Musikproduktion & Hörgenuss” ausgearbeitet und getestet. Im Lieferumfang des Yamaha Pocketrack PR 7 ist das Gerät an sich enthalten, welches in einem edlen Hochglanz Design erscheint. Es ist in Schwarz mit silbernen Knöpfen und silbernen Mikrofon erhältlich. Dazu bekommen wir noch ein Mini USB Kabel, welches für den Anschluss an den PC oder Mac notwendig ist. Auch darf auch bei diesem Gerät die ausführliche Anleitung nicht fehlen – vorab: Sie ist nicht unwichtig.

Lieferumfang im Überblick

  • Hauptgerät: Yamaha Pocketrak PR7
  • 1 gedrucktes, mehrsprachiges Benutzerhandbuch
  • 1 Referenzhandbuch als PDF Dokument (zu finden im internen Speicher)
  • USB Kabel
  • 1 AAA Batterie
  • 1 Lizenz-Code für den Download von Steinberg WaveLab LE Software
Als alternative Audio-Schnittsoftware eignet sich neben Steinberg WaveLab LE ebenfalls auch die kostenfreie Software Audacity (Mac & Windows) sowie das bekannte GarageBand, welches mit jedem Mac-Rechner mitgeliefert wird. Yamaha-Pocketrack

Die Features

Erst einmal: Was wird uns vom Hersteller versprochen? Aufnahmen mit bis zu 24-Bit/96 kHz, ein XY Stereomikrofon, Funktionen wie der Overdubbing und Marker Edit. Overdubbing dient zum Aufnehmen einer Aufnahme in einer schon bestehenden Aufnahme. Aufgenommen wird im Linear PCM Format und auch im MP3 Format. Um die Speicherlast zu minimieren, dem empfehlen wir die Einstellung 16 Bit und 44.1 kHz zu wählen. Damit hab ihr immer noch den bekannten CD-Standard. Dann ein integriertes Metronom zum Angeben des Rhythmus und ein Stimmgerät, zum Stimmen von Instrumenten. Zudem 2GB interner Speicher, dieser kann jedoch mit Hilfe einer Micro-SDHC-Karte auf bis zu 32GB erweitert werden. Speicherprobleme sollten damit der Vergangenheit angehören. Zudem besitzt der Yamaha Pocketrack PR 7 diverse Anschlüsse: Einen Mini-USB-Anschluss, einen Mic/Line-Eingang 3.5mm Miniklinke und einen Kopfhöreranschluss 3.5mm Miniklinke Stereo. Der meist genutzte Anschluss ist mit großer Wahrscheinlichkeit der 3,5mm Stereo-Klinkenausgang, an dem ihr Eure Kopfhörer anschliessen könnt, um die Aufnahmen zu kontrollieren. Von den integrierten Kompaktlautsprecher sollte sich der Nutzer nicht zu viel versprechen, was aber aufgrund der minimalistischen Bauweise die logische Konsequenz ist. Was zum Betrieb der mobilen Audio-Allzweckwaffe erwähnt werden sollte: Der Pocketrack läuft ausschließlich über eine AAA-Batterie. Diese hält jedoch ausreichend lange, deshalb sollte es keine Probleme mit der ausschliesslichen Batterienutzung geben.

Erster Test und Performanceeindruck

Das Gerät lässt sich durch das drücken der “Stopp” Taste einschalten sowie ausschalten. Beim erstmaligen Einschalten wird der Nutzer gebeten, Zeit und Datum einzugeben. Die Navigationstasten geben hier eine angenehm mechanische Rückmeldung. Ungewohnt angenehm, wenn wir ausschliesslich Touch-Panels gewohnt sind. Die englisch-sprachige Menü ist uns auch deutlich später aufgefallen. Hat aber den Vorteil, dass viele Befehle im Audiobereich deutlich kürzer sind als in der deutschen Sprache. Wenn es eingeschaltet ist, möchte man als Laie nur die Aufnahmetaste drücken und loslegen. Ganz so einfach ist das bei diesem Gerät jedoch nicht. Hier schaltet sich der Kompaktrekorder bei einmaligem drücken der Aufnahmetaste lediglich in Aufnahmebereitschaft. Dann ist es optional möglich durch das Drücken der “Rec Level” Taste den Pegel einzustellen. Dann noch einmal die “Rec level” Taste drücken um wieder in die Aufnahmebreitschaft zurückzukehren und durch das Drücken der Aufnahmetaste beginnt dann die Aufnahme. Das die Aufnahme läuft, erkennt der Nutzer auch daran, dass der Timer die Zeit der Aufnahme anzeigt. Während der Aufnahme sieht man auch den Aufnahmepegel und kann so Übersteuerungen gezielt meiden. Oben rechts wird Auskunft über das aufgenommene Format (PCM oder mp3) gegeben. Unter dem Menüpunkt “SPD” bietet dem Nutzer eine hervorragende und geniale Funktion: Steuerung des Wiedergabetempos ohne die Tonhöhe zu verändern. Eine solche Abspielvariante wirkt künstlich, ist aber von immensen Vorteil bei echten Musikproduktionen und der Anpassung als Beatgeber. Unter dem Punkt “COPY” werden die ausgewählten Dateien, die sich auf dem internen Speicher befinden, einfach auf die externe SDHC-Karte überspielt. Dies funktioniert bidirektional, sprich in beide Richtungen. Mit dem Punkt “DEL” wird die ausgewählte Datei einfach “deleted”, sprich gelöscht. Was uns jedoch auffällt, ist dass die Menüführung etwas unübersichtlich wirkt, vielleicht liegt dies aber auch nur daran, dass wir uns bisher kaum mit Yamaha-Geräten auseinandergesetzt hatten. Auf jeden Fall kommt man nicht drum herum, die Anleitung zu benutzen, diese ist bei dem Yamaha Pocketrack PR 7 auf jeden Fall essentiell und wird zum besten Freund.  Pocketrack seitenansicht

Für wen ist das POCKETRAK PR7 geeignet?

Für viele Produzenten aber auch Sounddesigner ist es wichtig, rasch gewisse Töne und Aufnahmen umsetzen zu können. Ob es Schritte für ein Hörbuch sind, das Gitarrensolo für eine separate Spur oder das Radiointerview mit der Rockband des nächsten Jahrhunderts, der POCKETRAK PR7 kann mobil in diesen Bereich problemlos eingesetzt werden. Ein Mobilrekorder für die Bedürfnisse von Sound-Fetischisten, die Ihre Aufnahmen im Nachgang in Ihre Audioprojekte integrieren. Aber auch Podcaster, die im Café den POCKETRAK PR7 in die Mitte des Tisches stellen möchten, um das Gespräch für die eigenen Sendung “mitzunehmen”, sind mit diesem Gerät bestens ausgestattet.

Video: Musikmesse 2013

Einen kleinen Video-Rückblick möchten wir Euch ebenfalls auf den Weg geben.

Fazit

Alles in allem ist der Yamaha Pocketrack PR7 für nur EUR 129,- ein Spitzenreiter in seiner Preisklasse und ist deshalb von unserer Seite für Musiker wärmstens zu empfehlen. Wer sich allerdings ausschließlich auf das Thema Podcasting konzentrieren möchte, für denjenigen könnten sich die vielen Zusatzfunktionen wie Overdub, metronom und Stimmgerät als störend oder “zu viel” herausstellen. Allerdings müsstet ihr dann nur einfach in der Lage sein, aus zu blenden. Sicherlich gibt es im Bereich der Musikproduktion Leute, die mehr wollen. Musikproduzenten, die Töne brauchen oder Sounddesigner, die den neuen Porsche-Sound oder das Türenschliessen neu definieren. Die sollten zum Bundle mit Yamaha Pocketrak PR7 Pocket Recorder mit Pocketrak XLR Kit & Soft Case greifen. Kurz und knapp, ein Top Gerät mit vielen Features! Ihr habt das Gerät bereits? Schickt uns doch Eure Stimm- und Aufnahmeproben zu – gerne veröffentlichen wir Eure Stimmtests. Ihr wollt Euch in dem Bereich Musik- und Audioproduktion weiterbilden und seid der englischen Sprache Herr? Dann schaut Euch mal das Buch “Practical Recording Techniques: The Step-by-step Approach to Professional Audio Recording” an.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Hüllen von Spigen mit 25 Prozent Rabatt

Ihr sucht noch eine Hülle für euer iPhone? Arktis gewährt bis einschließlich Freitag 25 Prozent Rabatt.

iphone-6-spigenNicht nur Amazon bietet heute interessante Angebote an, auch bei Artkis.de kann man schon jetzt Geld sparen. In Vorbereitung auf den Black Friday wird aktuell 25 Prozent Rabatt auf alle Hüllen von Spigen gewährt.

Die Hüllen von Spigen sind qualitativ hochwertig, dennoch handelt es sich um einen einfachen Schutz. Mit dabei sind Hüllen für das iPhone 6, iPhone 6 Plus und auch für ältere Generationen. Um den Rabatt von 25 Prozent einzustreichen, müsst ihr den Gutscheincode SPIGEN14 verwenden.

Spigen-Hüllen mit Rabatt

Der Artikel iPhone-Hüllen von Spigen mit 25 Prozent Rabatt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video-Transcoder Handbrake unterstützt H.265 und VP8

Video-Transcoder Handbrake unterstützt H.265

Der quelloffene Formateumwandler wird in Version 0.10.0 mächtiger. Die Oberfläche wurde zudem verbessert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sooshi: Elegante Sushi-App kurzfristig kostenlos

shiDie normalerweise zum Preis von 1,79€ angebotene Sushi-Applikation Sooshi kann kurzfristig ohne Bezahlung geladen werden und darf den Fans der japanischen Rohfisch-Röllchen ans Herz gelegt werden. Die 20MB große Applikation informiert über Aufbau und Zubereitung der bekanntesten Sushi-Sorten, gibt Hintergrundinfos und erklärende Texte zu den benötigten ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Welt-AIDS-Tag: Apple unterstützt AIDS-Hilfe mit Aktionen

Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag und Apple will den Kampf gegen die Immunkrankheit unterstützen. Dafür gibt es zunächst im App Store spezielle Aktionen, am 1. Dezember werden auch Teile von Umsätzen aus dem Apple Store gespendet.

Zum Weihnachtsgeschäft hin will Apple etwas für den guten Zweck tun und (RED) unterstützen. Ab heute bis zum 7. Dezember gibt es dafür im App Store diverse Apps, die zusätzliche Inhalte als In-App-Kauf bieten. Die Einnahmen aus den (RED)-Erweiterungen werden nach Angaben von Apple komplett an (RED) zur AIDS-Hilfe gespendet. Ein Beispiel dafür ist GarageBand für iOS, das ein neues Loop-Pack bekommt. Es besteht aus 300 Loops verschiedener Instrumente aus unterschiedlichen Genres. Welche Apps noch an der Aktion teilnehmen, hat Apple auf einer eigenen Seite im App Store zusammengefasst.

Aber auch außerhalb des App Stores gibt es Unterstützung für (RED): Am Montag, den 1. Dezember 2014 wird ein Teil sämtlicher Umsätze aus Apple Store und Apple Online Store an den Global Fund gespendet. Dies betrifft laut Apple das gesamte Sortiment, inkl. sämtlicher Hardware, Zubehör und Geschenkkarten. Im Rahmen von (PRODUCT)RED kann man das ganze Jahr über die Aktion unterstützen.

(RED) wurde unter anderem von U2-Sänger Bono gegründet und soll durch Spenden bei Produktverkäufen helfen, die Forschung zur Heilung bislang unheilbarer Krankheiten zu unterstützen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: Neato - Notiz-Tool mit Widget

Neato iphone 6 AppNeato iphone 6 appsMittlerweile gibt es einige Widget Apps für die Mitteilungszentrale unter iOS 8. Inwiefern diese einen praktischen Mehrwert besitzen oder das Zusatzmenü nur unnötig überladen, muss jeder iPhone- bzw. iPad-User für sich entscheiden. Dennoch gibt es viele Nutzer, die gerne funktionelle Widgets nutzen, die den mobilen Workflow beschleunigen. So auch die unserer Meinung nach 11 MB kleine Anwendung Neato, mit der sich Notizen direkt in der Mitteilungszentrale festhalten lassen. Einmal installiert und im Notification Center hinzugefügt, erhält man eine kleine Eingabebox mit integrierter Tastatur. Sinn der App ist es, ohne eine App aufzurufen, eigenen Gedanken oder neue Ideen, so schnell wie möglich festzuhalten. Vor der ersten Benutzung sollte man einen Blick in die App werfen, sofern man plant, die per Widget erstellten Notizen in der Dropbox oder Evernote zu speichern. Alternativ können die Notizen über den "Send"-Button per Email verschickt oder and die Nachrichten-App weitergeleitet werden. Zudem besteht die Möglichkeit den Text auf Twitter zu posten. Damit man nicht alles eintippen muss, können Texte aus der Zwischenablage mit nur einem Tap eingefügt werden. Wie anfänglich erwähnt, muss jeder für sich entscheiden welche Apps bzw. Widgets nützlich für einen sind. Sicherlich ist Neato ein nischiges Widget, das aber hier und da Nutzer finden wird.

Mehr zu dieser App...

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft wieder mit Anti-iPhone-Werbung

microsoft-logo

Es ist nicht verwunderlich, dass viele Unternehmen im Moment versuchen, den Vormarsch des iPhone 6 und iPhone 6 Plus zu stoppen – vor allem in der wichtigen Weihnachtszeit. Eigentlich war dies in der Vergangenheit meist die “Aufgabe” von Samsung, doch in diesem Jahr hält man sich zumindest in den USA etwas zurück. Dafür geht ein anderes Unternehmen in die “Vollen” und versucht Apple mit gezielten Spots ein wenig vom Wasser abzugraben. Microsoft hat aus diesem Grund schon wieder einen Spot veröffentlicht, der zusammen mit einem iPhone 6 Plus abgedreht worden ist. Das Unternehmen hat erneut den etwas “veralteten” Sprachassistenten des iPhones im Visier.

(Video-Direktlink)

Außer dem Vergleich der beiden Sprachassistenten wird in der Werbung allerdings nichts gezeigt, was die Frage aufwirft, ob ein guter Assistent genug ist, um sich für das Lumia 830 zu entscheiden? Wir werden sehen, ob Microsoft damit Erfolg haben wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adidas: Turnschuh per App personalisierbar

Mit der "miZX FLUX"-Anwendung für iOS und Android kann man per Smartphone aufgenommene Bilder auf das Obermaterial eines Sportschuhs drucken lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Luna – Das Supertalentier für iPhone & iPad: Bastei Entertainment lädt Kinder in die Welt der kleinen Krabbeltiere ein!

Die Welt des kleinen Käfermädchens Luna ist eine aufregende. Kinder ab 3 Jahren können am iPhone oder iPad Blumen pflanzen, Musik machen, Schattentiere erraten oder viele weitere kleine Spiele starten. Bastei Entertainment ("Lauras Stern") legt mit "Luna - Das Supertalentier" einen neuen kindgerechten App-Kracher für unterwegs vor.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzle-Plattformer “Almightree: The Last Dreamer” erstmals reduziert

Den gelungenen Puzzle-Plattformer Almightree: The Last Dreamer (AppStore) von Crescent Moon Games gibt aktuell erstmals reduziert. Statt 1,79€ müsst ihr für den Download der Universal-App aktuell nur 0,89€ löhnen.

In drei Schwierigkeitsgraden gilt es, über schwebende Inseln aus allerhand Klötzchen zu rennen und den richtigen Weg zum levelziel zu finden und freizupuzzeln. Dabei ist (je nach Schwierigkeitsgrad) durchaus Eile geboten, denn die Blöckchen-Landschaften lösen sich hinter dir Stück für Stück auf. Bist du zu langsam, geht es in die Tiefe! Weitere Infos zum Spiel gibt es in unserer App-Vorstellung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gratis: 20 zweideutige Emojis für WhatsApp und iMessage

Die Macher von Flirtmoji haben die vermutlich ersten nicht-jugendfreien Emojis für User veröffentlicht.

Nach ethnisch korrekten Emojis gibt es jetzt auch erotische Emojis. 20 davon gibt es kostenlos und ohne Anmeldung, weitere 15 gibt es on top mit Anmeldung – und noch mehr dann gegen Bezahlung. 15 weitere Emojis kosten dabei 99 Cent. Die teils sehr zweideutig und teils extrem eindeutig gestalteten Bildchen können dann ganz einfach von der Website der Macher kopiert und in einen beliebigen Chat wieder eingefügt werden, zum Beispiel in WhatsApp, iMessage oder Telegram, wie CultOfMac berichtet.

flirtmoji emoji

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 24.11.14

Produktivität

Foto & Video

Over Over
Preis: Kostenlos
DMD Clone DMD Clone
Preis: Kostenlos

Finanzen

Spent Spent
Preis: Kostenlos

Bildung

Van Gogh: Painted With Words
Preis: Kostenlos
Waterhouse Waterhouse
Preis: Kostenlos
Caillebotte Caillebotte
Preis: Kostenlos

Bildschirmfoto 2014 11 24 um 12 43 52

Gesundheit & Fitness

Six Pack Abs in Six Weeks Six Pack Abs in Six Weeks
Preis: Kostenlos

Reisen

Musik

Windy Windy
Preis: Kostenlos

Unterhaltung

Wallpaper

Spiele

Ski On Neon Ski On Neon
Preis: Kostenlos
Ski On Neon HD Ski On Neon HD
Preis: Kostenlos
Fly Right! Fly Right!
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Code- und Texteditor CotEditor an OS X Yosemite angepasst

Der kostenlose Code- und Texteditor CotEditor liegt seit kurzem in der Version 2.0 (13,2 MB, Englisch) vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

A8-Prozessor 4K-fähig - bald im Apple TV?

Der Prozessor des iPad Air 2 sowie iPhone 6 und iPhone 6 Plus bietet genügend Leistung, um störungsfrei hochauflösende 4K-Videos wiederzugeben . Diese Möglichkeit hatten Entwickler bei Arbeiten am Video-Konverter WALTR entdeckt. Zwar bieten die HD-Displays von iPad Air 2 und iPhone 6 Plus keine Möglichkeit, das 4K-Videomaterial in hoher Auflösung von 4.096 x 2160 Pixeln darzustellen, wiedergege...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst rechnet mit über 55 Millionen verkauften iPhone 6 und iPhone 6 Plus in Q4 2014

kuo-prognose-apple-q4-2014Dass das aktuell laufende Quartal für Apple wieder einmal ein voller Erfolg werden dürfte, steht wohl außer Frage, schaut man sich nur allein einmal die Verfügbarkeitslage des iPhone 6 und iPhone 6 Plus an. Beide Geräte sind nach wie vor nicht direkt verfügbar sondern bei Bestellung mit einer Wartezeit verbunden und so scheinen sie schlichtweg […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Solarzellen im Display: Folie könnte bald Smartphones und Tablets laden

Miles Barr Solardisplay

Der Gründer des Start-Ups Ubiquitous Energy, Miles Barr, verspricht mit einer Folie über dem Display Smartphones, E-Book Reader oder Tablets zu laden. Interessant ist es allemal.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Apple’sche Weihnachtsbaum: Geschenkideen für Heilig Abend

Die Zeit rennt. Heilig Abend steht schon fast vor der Tür. Habt ihr schon alle Geschenke?

ebay-iphone

Erinnert ihr euch noch an unsere eBay-Kollektionen? Damals hatten wir euch das noch frische Projekt näher vorgestellt, heute möchten wir euch mit einer neuen Kollektion Geschenkideen für Weihnachten vorstellen. Wir haben insgesamt 17 Produkte gesammelt, die unter dem Weihnachtsbaum besonders bei Apple-Fans für große Augen sorgen.

Wenn Vater, Mutter oder Sohn sich immer noch mit einem alten Android-Smartphone rumärgern, wird es natürlich Zeit für ein iPhone. Hier empfiehlt sich natürlich die aktuelle Generation: Sei es das iPhone 6 oder iPhone 6 Plus. Wer nicht ganz so viel Geld ausgeben möchte, oder schon iPhone- oder iPad-Nutzer ist, kann mit diversem Zubehör den Apple-Kosmos erweitern.

Die Netatmo Wetterstation bringt euch das Wetter vor der eigenen Haustür auf das iOS-Gerät, mit den App-gesteuerten Lampen Philips Hue könnt ihr euer Zuhause mit farbigen Licht ausleuchten und mit dem Schlafsystem Withings Aura wird für angenehme Erholung und Schlaf gesorgt.

Weiterhin zu empfehlen: Ein neues MacBook Pro, günstiger wird es mit MacBook-Stickern, die seit der Apple-Werbung ja deutlich an Bekannhteit gewonnen haben, aber auch ein Apple TV, mit dem man Inhalte von iPhone und iPad auf den großen Fernseher bringen kann, ist für den Apfel-Nutzer eine gute Wahl.

Mit einem Bluetooth-Kopfhörer für unterwegs, einem AirPlay-Lautsprecher für die eigenen vier Wände und der Withings Waage könnt ihr euer Zuhause bestens digitalisieren. Natürlich sind dies nur einige persönliche Vorschläge – Apple-Zubehör gibt es ja fast wie Sand am Meer.

eBay-Kollektionen ein Erfolg?

In diesem Zusammenhang möchten wir auch noch einmal auf das Konzept “eBay-Kollektionen” eingehen. Seit Mai dieses Jahres können eBay-Nutzer solche Kollektionen erstellen. Ziel dabei ist es verschiedene Produkte zu finden, die thematisch perfekt zusammenpassen. Ebenfalls klasse: Wer einfach mal ein wenig stöbert, stößt auf das ein oder andere Produkt, was er sonst niemals in den über 70 Million angebotenen Artikel gefunden hätte.

Natürlich wollen wir auch eure Meinung hören: Habt ihr selbst schon einmal eine eBay-Kollektion erstellt? Habt ihr schon alle Geschenke für Weihnachten beisammen? Ist vielleicht in unserer Kollektion eine Überraschung für den Freund oder die Freundin mit dabei?

Der Artikel Der Apple’sche Weihnachtsbaum: Geschenkideen für Heilig Abend erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple startet automatisierten App-Reklame-Verkauf in 100 Ländern

Apple startet automatisierten App-Reklame-Verkauf in 102 Ländern

Über das sogenannte Programmatic Advertising will der iPhone-Hersteller sein Werbegeschäft ankurbeln. Dazu arbeitet er mit diversen Werbetechnikfirmen sowie Reklameplattformen zusammen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Call Recorder: FaceTime- und Handoff-Telefonate am Mac aufnehmen

call-recorder-mac-iconDie Softwareschmiede Ecamm dürfte vielen Mac-Besitzern durch Apps wie PhoneView oder Printopia bekannt sein. Der neue Call Recorder aus gleichem Hause bietet nun die Möglichkeit, FaceTime-Telefonate mitzuschneiden und lokal zu speichern. Call Recorder zeichnet FaceTime-Gespräche entweder nur als Audio- oder auch mit Videospur auf und speichert diese als MP3 ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Passport: Werbevideos zeigen Vorzüge des BlackBerry-Handys

Mit dem BlackBerry Passport gelingt es dem etwas in den Hintergrund geratenen Smartphone-Herstellers neue Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Ob diese positiv oder eher negativ behaftet ist, sei dahingestellt. Nun möchte BlackBerry mit zwei neuen Werbevideos auf die Vorzüge des neuen Flaggschiffs eingehen.

Die ersten drei Tage wurden 200.000 Einheiten des BlackBerry Passwort verkauft, was über den Erwartungen Vieler lag. Die beiden Werbevideos, die nun auf dem Youtube-Kanal des Herstellers veröffentlicht wurden, möchte sich BlackBerry nun gegenüber der Konkurrenz behaupten.

Der erste Spot zum 4,5 Zöller nennt sich “Travelers” und nimmt sich dem, mit einem Format von 1:1, interessanten Bildschirm an und lobt es in den Himmel, als es um die Betrachtung einer Karte geht. Hier spielt das Passport seine Stärken aus, da es augenscheinlich mehr Bildmaterial in der Breite preisgibt. Auf den Horizonal-Modus des Konkurrenzprodukts, in diesem Fall ein iPhone, geht BlackBerry jedoch nicht ein.

Im zweiten Werbespot geht das Unternehmen auf die dedizierte Tastatur ein, mit deren Hilfe man Texte sehr genau und besonders schnell eingeben kann. Hier hinterlässt das BlackBerry Passport Smartphone deutlichen Eindruck.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

A8-Chip des iPhone 6 und iPhone 6 Plus ermöglicht das Abspielen von 4K-Videos

Im Inneren der beiden neuen iPhones 2014 werkelt bekanntermaßen der ebenfalls neue Apple A8-Chip und wie man nun herausgefunden hat, kann dieser mehr als erwartet. So hat man beim Entwicklerstudio Softorino festgestellt, dass dieser sogar die Wiedergabe von Videos in 4K ermöglicht. Das Entwicklerstudio Softorino ist unter anderem für die Entwicklung der App WALTR verantwortlich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IT Administrator/in Apple OS X, Windows, iOS für Kommunikations- und Produktionsagentur in Köln

Für den Standort KÖLN suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n IT Administrator/in. Ihre Aufgaben sind: Pflege und Wartung von Serversystemen und Softwareverteilung Lizenzverwaltung Pflege von Datenbanken auf Servern (Useraccounts, Mailaccounts) Einbringen neuer Geräte - Hardwarebeschaffung Serverüberwachung Backup Handling Konzeption Serverlandschaft Anforderungen des Tagesgeschäftes bedienen, Backup Sicherheit, Einspar- und Verbesserungsmöglichkeiten aufdecken: Übermitteln und Abstimmen von Problemlösungen Eigenständiges Lössen von IT-Aufgaben Erstellen von Anleitungen und Leitfäden Umzüge und Rechnerpflege Inventarisierung Allgemeine Verwaltungsaufgaben
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rekordquartal erwartet: 71,5 Millionen verkaufte iPhones im Weihnachtsquartal

Bereits im vergangenen Quartal und somit für die Monate Juli, August und September konnte Apple bei den iPhone-Verkäufen ein Rekordquartal hinlegen. Niemals zuvor verkaufte Apple im dritten Kalenderquartal eines Jahres mehr iPhones. Genau dies scheint sich nach dem iPhone 6 & iPhone 6 Plus Verkaufsstart im Weihnachtsquartal fortzusetzen. Einer aktuellen Analyse zufolge könnte Apple in den Monaten Oktober, November und Dezember 2014 stolze 71,5 Millionen iPhone verkaufen.

iphone6_test1

71,5 Millionen verkaufte iPhones im Q4/2014 erwartet

Analyst Ming Chi Kuo von KGI, der in den letzten Jahren sehr gute Kontakte zur Apple Zulieferkette nachgewiesen hat, meldet sich zum Start in die neue Woche zu Wort und prognostiziert, dass Apple im Weihnachtsgeschäft 71,5 Millionen iPhones verkaufen wird. Im Vergleich zum Sepember Quartal würde dies eine Steigerung um 82 Prozent bedeuten.

Von den 71,5 Millionen verkauften iPhones entfallen laut Kuo 41,65 Millionen Einheiten auf das iPhone 6. 15,103 Millionen Geräte sollen auf das iPhone 6 Plus entfallen. Das iPhone 5S soll für 8,815 Millionen Einheiten verantwortlich sein, während auf das iPhone 5C 4,314 Millionen und auf das iPhone 4S 1,621 Millionen Geräte entfallen.

iphone6_q4_2014_progonse

Saisonbedingt werden die Verkäufe im ersten Kalenderquartal 2015 um knapp 31 Prozent sinken. Mit den prognostizierten 49,430 Millionen Geräten würde Apple allerdings auch wieder ein Rekordquartal hinlegen. Während Kuo beim iPhone 6, iPhone 6 Plus und iPhone 5S sinkende Verkäufe im ersten Quartal 2015 sieht, sollen iPhone 5C und iPhone 4S bei den Verkäufen zulegen.

Es heißt, dass Apple diese Geräte besonders in Entwicklungsländern promoten wird. Im Laufe des kommenden Jahres, so Kuo, wird Apple zudem den Verkauf des iPhone 5C und iPhone 4S einstellen. Im Herbst 2015 erwartet der Analyst „klassische“ Updates des 4,7“ und 5,5“ Modells, so dass gemeinsam mit dem iPhone 5S nur noch iPhones mit Touch ID angeboten werden.

Das iPhone 6 mit Vertrag sowie iPhone 6 ohne Vertrag ist seit dem 19. September 2014 im Handel. Bis Ende dieses Jahres will Apple das iPhone 6 (Plus) in 115 Ländern in den Verkauf bringen. Dies würde den schnellsten iPhone-Verkaufsstart in der Apple Historie darstellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3.000 Angebote: Startschuss für die Cyber Monday Woche

Heute startet Amazon in die Cyber Monday Woche. Es gibt unglaublich viele Angebote – da ist für jeden etwas dabei.

amazon-cyber-monday-wocheEgal ob neue Socken, Küchengeräte oder eben Zubehör für iPhone und iPad: Wenn heute um 9:00 Uhr die Cyber Monday Woche bei Amazon startet, ist für jeden etwas dabei. Eine Woche lang gibt es jeden Tag mehrere Tausend verschiedene Angebote, die jeweils im Viertelstundentakt starten. Wie immer gilt: Die reduzierten Preise sind vorher nicht bekannt und die Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht. Gerade bei echten Knaller-Produkten kann das Kontingent innerhalb von wenigen Sekunden ausverkauft sein.

Daher gilt: Wer in den Blitzangeboten (Amazon-Link – in Safari öffnen )stöbert und ein interessantes Produkt findet, sollte sich auf jeden Fall einen Wecker für die jeweilige Uhrzeit stellen. Am besten klickt man sofort auf den Kaufen-Button, um den Warenkorb zu befüllen – danach hat man 15 Minuten Zeit, um den Kauf abzuschließen. Das reicht locker aus, um noch einmal kurz einen Preisvergleich durchzuführen, wobei Amazon in den meisten Fällen den besten Internet-Preis anbieten wird.

Aus den knapp 3.000 Angeboten des ersten Tags in der Cyber Monday Woche haben wir euch exemplarisch einige interessante Zubehör-Artikel für die Apple-Welt herausgesucht. Bitte beachtet, dass es jederzeit – auch kurzfristig – zu Änderungen kommen kann.

  • 9:15 Uhr – Kenu Airframe: Flexible Auto-Halterung für den Lüftungsschlitz (Amazon-Link)
  • 9:15 Uhr – Devolo dLAN 500 Starterset: Netzwerk aus der Steckdose (Amazon-Link)
  • 10:00 Uhr – Transcend StoreJet: Robuste Festplatte mit 2 TB Speicherplatz (Amazon-Link)
  • 10:00 Uhr – Buysics Autohalterung: Mit 360-Grad-Kugelgelenk für iPhone 5 & 5s (Amazon-Link)
  • 11:30 Uhr – JBL Charge: Bluetooth-Lautsprecher mit USB-Anschluss zum Aufladen (Amazon-Link)
  • 13:30 Uhr – Sony MDR-1RB: Over-Dar-Kopfhörer mit integriertem Mikrofon (Amazon-Link)
  • 13:30 Uhr – Withings Aura: App-gestütztes System zur Schlafanalyse (Amazon-Link)
  • 14:00 Uhr – Elgato Smart Key: Bluetooth-Schlüsselanhänger mit vielen Möglichkeiten (Amazon-Link)
  • 14:30 Uhr – Netgear AirCard: Mobiler LTE-Router (Amazon-Link)
  • 16:00 Uhr – Logitech Ultrathun: Bluetooth-Tastatur für das iPad Air (Amazon-Link)
  • 17:45 Uhr – Belkin Thunderbolt Express Dockingstation (Amazon-Link)
  • 18 Uhr – Autoladeset (2100 mA, 1 Meter) Lightning (Amazon-Link)
  • 18 Uhr – Orbotix Ollie – Robotic Gaming System (Amazon-Link)
  • 18 Uhr – xcessory Schutzhülle für das Apple iPad Air in schwarz (Amazon-Link)
  • 18:15 Uhr – Anker 2nd Gen Astro E5 16000mAh Akku (Amazon-Link)
  • 18:30 Uhr – TP-LINK WLAN-Repeater (Amazon-Link)
  • 19:15 Uhr – Elgato Game Capture HD60 (Amazon-Link)
  • 21:45 Uhr – Jawbone Jambox Bluetooth-Lautsprecher Red Dot (Amazon-Link)
  • 20 Uhr – Universelle Autohalterung mit 360° Kugelgelenk (Amazon-Link)
  • 20:15 Uhr – Jabra Solemate Bluetooth-Lautsprecher (Amazon-Link)
  • 20:30 Uhr – Wicked Chili KFZ Halterung mit Kugelgelenk für Apple iPhone 6 (Amazon-Link)

Der Artikel 3.000 Angebote: Startschuss für die Cyber Monday Woche erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Top umgesetzt: Mac-App WALTR übernimmt Video-Transfer zum iPhone

walt-iconDie relativ junge Mac-Applikation WALTR lässt sich 14 Tage lang vollumfänglich ausprobieren – wir empfehlen euch das Angebot einfach mal anzunehmen, denn WALTR kümmert sich hervorragend um eine der letzten Bastionen, die den Anschluss des Apple-Handys an den eigene Rechner erfordern: Die Video-Übertragung vom Mac zum iPhone. Läuft ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Swing Tale” von FDG Entertainment: mit einem kleinen Wesen durch die Welt schwingen

Natürlich wollen wir euch auch FDG Entertainments neues Spiel Swing Tale (AppStore) genauer vorstellen. Leider gibt es das Physik-Puzzle nicht als Universal-App, sondern neben der 0,89€ teuren iPhone-Version gibt es auch noch die 1,79€ teure iPad-App Swing Tale HD (AppStore).

Held des Spieles ist ein kleines, rotes Wesen mit einem Auge. Ziel ist es, dieses durch 100 wunderschöne Level des Spieles zu bugsieren, um am Ende bei den Freunden auf einer Blumenwiese zu landen. Dabei kannst du dich mit den Tentakeln des Wesens durch die Welten schwingen.
Impossible Draw iPhone iPadImpossible Draw iOS
Dafür tappst du einfach bunte und in Reichweite befindliche Zielscheiben, die überall in den Leveln verteilt sind, an. Schon schießt deine Tentakel heraus und dockt dort an. Wieder lösen kannst du die Verbindung, indem du sie einfach mit einem Wischer durchschneidest – irgendwie bekannt. So gilt es dann, sich über Plattformen zu bewegen und über Abgründe zu schwingen, um dem jeweiligen Levelziel näher zu kommen. Doch wann du wo am besten deine Tentakel festmachst, um dabei auch noch alle drei Sterne im Level einzusammeln, das ist die Frage aller Fragen.

Im Verlauf der 100 Level kommen dabei immer neue Aufgaben und Spielelemente dazu, die für neue Herausforderungen und Abwechslung sorgen. Für eine Menge Umfang und Spielspaß ist also zweifelsohne gesorgt. Es gibt zwar auch In-App-Angebote. Diese sind aber rein optional und helfen über schwierige Level oder sorgen für lustige Kostüme.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 und 6 Plus: 71,5 Mio. Verkäufe im 4. Quartal?

Neuesten Prognosen zufolge verkauft Apple vom iPhone 6 und iPhone 6 Plus im 4. Quartal bis zu 71,5 Millionen Devices.

Im 1. Quartal 2015 rechnet der KGI-Analyst Ming Chi Kuo nochmals mit 49,4 Millionen verkauften Einheitn. Auch die Verkaufszahlen von iPhone 4S und iPhone 5C würden weiter wachsen. Im Laufe des Jahres 2015 wird Apple nach seinen Informationen dann aber nicht weiter produzieren.

iPhone 6 rund

Weitere Erkenntnisse von Kuo: Das iPhone 6 verkauft sich gegenüber dem iPhone 6 Plus im Verhältnis 2:1. Kunden würden das iPhone 6 eher bevorzugen, da es sich mit einer Hand bedienen lasse. Am ersten Verkaufs-Wochenende hatte Apple 10 Millionen iPhone 6 und iPhone 6 Plus abgesetzt, ohne genau mitzuteilen, welcher Anteil auf welches Gerät entfallen ist. Zuletzt hatten sich die Lieferzeiten leicht verbessert.

iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Apple Online Store

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple spendet einen Teil der Weihnachtsumsätze zu Gunsten von (RED).

(RED)

Was viele nicht wussten, ein Jahr lang habe ich für die Nonprofit-Organisation AIDS-Hilfe Aargau gearbeitet. Eine sehr lehrreiche Zeit in der ich ein grösseres Verständnis zu HIV und AIDS entwickelt habe. Daher freue ich mich, dass Apple und führende App-Entwickler anlässlich des Welt-AIDS-Tags 2014 (RED) mit besonderen Aktionen dabei unterstützen das Ziel einer Generation ohne AIDS zu erreichen. In einer speziellen Rubrik im App Store unter der Bezeichnung Apps for (RED) werden während der nächsten zwei Wochen 25 Apps mit exklusiven neuen Inhalten angeboten, von denen alle Verkaufserlöse direkt an den Global Fund to fight AIDS gehen. Darüber hinaus wird Apple weltweit einen Teil seiner Umsätze in den Apple Retail Stores und Apple Online Stores an zwei der bedeutendsten Einkaufstage des Jahres spenden: Freitag, 28. November und Montag, 1. Dezember.

Tim Cook, CEO von Apple, will dieses Jahr noch mehr für (RED) herausholen:

Apple ist ein stolzer Förderer von (RED), da wir davon überzeugt sind, dass das Geschenk des Lebens das wichtigste Geschenk ist, welches man machen kann. Acht Jahre lang haben unsere Kunden den Kampf gegen AIDS in Afrika durch die Finanzierung lebensrettender Behandlungen unterstützt, die eine äusserst positive Auswirkung haben. Dieses Jahr starten wir unseren bisher grössten Spendenaktions-Vorstoss mit Beteiligung der Apple Retail Stores und Apple Online Stores und ausserdem stellen einige der klügsten Köpfe im App Store ihre Talente in den Dienst der Bemühungen.

Bono von U2 und Mitgründer von (RED) freut sich über die Beteiligung von Apple:

Apple ist nicht nur am Kampf, AIDS ein Ende zu setzen, beteiligt. Mit Spenden von 75 Millionen US-Dollar, Tendenz weiter steigend, an den Global Fund als Teil seiner Partnerschaft mit (RED), setzt es einen neuen Massstab für Unternehmen. Ich könnte nicht stolzer sein mit ihnen zu arbeiten.

Apple und Entwickler im App Store werden über die nächsten Wochen auf verschiedene Arten Spenden für (RED) generieren:

  •  Zwischen Montag 24. November und Sonntag, 7. Dezember werden über die Apps for (RED)-Kampagne im App Store 25 der beliebtesten Apps mit exklusiven neuen Inhalten angeboten. Jedes Mal, wenn ein Kunde eine teilnehmende (PRODUCT)RED-App kauft oder einen exklusiven In-App-Kauf tätigt, gehen sämtliche Erlöse an den Global Fund.
  •  Am Freitag, 28. November erhalten Apple-Kunden in den USA beim Kauf ausgewählter Apple-Produkte eine iTunes Geschenkkarte in der Sonderausführung (RED). Für jede verteilte iTunes Geschenkkarte wird Apple ebenfalls einen Prozentsatz an den Global Fund spenden.
  •  Am Montag, 1. Dezember – Welt-AIDS-Tag – wird Apple einen Teil jedes Verkaufs in Apple Retail Stores und Apple Online Stores an den Global Fund to fight AIDS spenden.

Apps for (RED) ist die allererste weltweite App Store-Initiative zur Unterstützung von (RED). Mitwirkende Entwickler haben durch (RED) inspirierte Inhalte und Erfahrungen erschaffen, die ihre Fans geniessen können, darunter:

  • Angry Birds: Spieler können das Schleudern ihrer Vögel mit (RED) Mighty Feathers perfektionieren und sich selbst der Herausforderung eines Goldene Eier Bonus-Levels stellen.
  • Bubble Witch 2 Saga bietet neue (PRODUCT)RED Level über alle 17 Episoden des Spiels. Käufe der Goldbarren-Währung werden an (RED) gespendet.
  • CSR Racing bietet neue In-Game Nervenkitzel mit dem mit Spannung erwarteten Mercedes Benz-AMG GT.
  • Clash of Clans-Krieger können sich auf die Kämpfe mit Juwelen in einer (PRODUCT)RED-Sonderausführung vorbereiten und ein (RED)-Ehrenzeichen in dem Rathaus eines Dorfes anzeigen.
  • Clear: Nutzer können ihre organisatorischen Fähigkeiten mit einer neuen (PRODUCT)RED-Vorlage perfektionieren, die automatisch mit allen neuen Downloads erscheint.
  • Cut the Rope 2 enthüllt eine breite Auswahl an (PRODUCT)RED-Gegenständen, darunter einen neuen roten Hut, rote Touch Prints, rote Ballone und einen roten Ingwer-Keks.
  • Der Menschliche Körper stellt erstmalig das Immunsystem-Feature vor und erklärt Nutzern, wie der Körper Krankheitserreger bekämpft. Das begleitende Handbuch bietet einen neuen Abschnitt über HIV/AIDS.
  • Die Eiskönigin Free Fall enthüllt eine magische neue (RED) Herausforderung im Königreich von Arendelle und bietet ein exklusives kombiniertes Angebot, bestehend aus einem Power-Up, einem Schneeball und drei Leben.
  • Die Sims FreePlay bietet eine besondere Community Challenge, die verschiedene Belohnungen freischaltet, und Spieler können (PRODUCT)RED Gegenstände in limitierter Auflage erwerben, darunter einen Swimming Pool, ein Party-Flugzeug und eine Piñata.
  • Djay 2: die Plattenteller werden (RED) und bieten DJs ein besonderes Sound-Paket.
  • FarmVille 2: Raus auf's Land: Spieler können "den RED Carpet ausrollen" und zeitbeschränkte Gegenstände kaufen wie die Cozy Cow, St. Bernhard und mehr.
  • FIFA 15 Ultimate Team: Spieler können sich in einem (RED) Turnier und einem Team der Woche-Event messen. Sämtliche Gewinner werden als Fussball-Superstar und (RED) Botschafter Rafa Marquez ausgezeichnet.
  • GarageBand-Nutzer können nun eine exklusive Sammlung an 300 Gitarren-, Bass-, Synth- und Drum-Loops kaufen, um sogar noch erstaunlichere Musik zu erschaffen.
  • Heads Up!: Der Wettbewerb gewinnt an Fahrt mit einem exklusiven neuen Satz an Karten mit (RED) Worten.
  • Ich Einfach Unverbesserlich: Minion Rush enthüllt einen neuen Lifeguard-Minion, der Spielern dabei hilft, ihre Bananensammel-Fähigkeiten um 200 Prozent zu erhöhen.
  • Kim Kardashian: Hollywood: nach Ruhm strebende Spieler können sich selbst (PRODUCT)RED-Artikel gönnen, darunter (BEATS)RED Solo2 Kopfhörer. Kris Jenner, das erste Familienmitglied, das sich der In-App-Welt von Kim anschliesst, wird ihr In-Game Debüt am 1. Dezember geben.
  • Kitchen Stories Rezepte wird ein Special-Edition Weihnachtsrezepte-Paket anbieten, das Gerichte der renommierten Köche Mario Batali, Martha Stewart, Luke Holden und Michael Lomonaco beinhaltet.
  • Monument Valley bietet ein völlig neues Kapitel in der Reise von Ida, das das finale neue Feature des Spiels darstellt.
  • Over: Kunden haben Zugang zu einer grossen Auswahl an (PRODUCT)RED Schriften und inspirierenden Kunstwerken, eigens von sechs Künstlern erstellt. Nutzer können Fotos mit überlagernden (RED) Klammern teilen, um zur Verbreitung des Bewusstsein beizutragen.
  • Paper by FiftyThree-Enthusiasten können vom neuen (PRODUCT)RED Essentials Pack mit Sketch-, Outline-, Write-, Color- und Mixer-Werkzeugen profitieren.
  • Puzzle & Dragons: Spieler haben exklusiven Zugriff auf den neuen (PRODUCT)RED Magic Stone.
  • Rayman Fiesta Run führt eine neue (RED) Ausgabe in ihre verrückte Fiesta-Welt ein und Spieler können ein Pack mit drei neuen Kostümen für die Charaktere von Rayman, Globox und Teensy erwerben.
  • Star Walk 2: Nutzer können mehr über den Mars erfahren, dank einer neuen umfangreichen RED Planet-Funktion.
  • Threes! wird (RED) mit einem (PRODUCT)RED Thema in limitierter Auflage.
  • Toca Boca macht Toca Town (RED)!  Kinder können neue (RED) Diamanten entdecken, (RED) Eiscreme in der App probieren und nach weiteren Überraschungen innerhalb des Spiels suchen.

Weitere Informationen zur Welt-AIDS-Tag 2014-Kampagne von Apple, darunter Apps for (RED) unter www.apple.com/chde/red.

Quelle: Pressemitteilung Apple Schweiz

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple will weitere Läden in Deutschland eröffnen

Apple plant nach Angaben eines Branchenkenners eine Expansion seiner Ladenkette in Deutschland.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Welt-AIDS-Tag: Apple verkauft Charity-Apps und spendet Teil seiner Einnahmen

Bis zum 7. Dezember werden zwei Dutzend iOS-Anwendungen angeboten, deren Erlöse an den "Global Fund to Fight AIDS" gehen. Zudem gibt Apple am 1. Dezember einen Teil seiner Apple-Store-Einnahmen ab.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: iPhone 6 und 6 Plus können 4K-Videos wiedergeben

iPhone 6

Der in den aktuellen Apple-Smartphones verbaute A8-Chip kann offenbar Videos mit einer Auflösung von 3840 mal 2160 Bildpunkten wiedergeben – ruckelfrei mit einer Datenrate von bis zu 50 Megabit pro Sekunde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung verklagt NVIDIA

nvidia, Intel, GPU, Apple, News, Österreich Schweiz Mac

Samsung trifft sich nicht nur mit Apple immer wieder vor Gericht, sondern seit einer Weile auch mit NVIDIA. Konkret handelt es sich um ein Verbot von NVIDIA GeForce Grafik-Chips und Tegra Mobil-Prozessoren, welches Samsung in den USA mittels Patentklage durchsetzen möchte. Man möchte vor allem die Tegra-Chipssätze nicht mehr auf dem US-Markt sehen und damit würden auch andere Hersteller von Grafikkarten betoffen sein.

Gegenreaktion von Samsung
In diesem Fall reagiert Samsung eigentlich nur auf eine Klage von NVIDIA mit einer Gegenklage. Anfang September hat NVIDIA nämlich Samsung und Qualcomm verklagt, weil die beiden Unternehmen angeblich sieben GPU-Patente verletzt haben sollen. NVIDIA lässt auf jeden Fall via Bloomberg ausrichten, dass man noch nicht die Gelegenheit hatte, einen genauen Blick auf die Anklage zu werfen. Das Unternehmen werde aber einen Weg finden, sich zu verteidigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige iTunes-Karten bei Lidl, Penny und Hit

iconAuch diese Woche könnt ihr wieder preisreduzierte iTunes-Karten erstehen. Bei Lidl, Penny und Hit werden die 25-Euro-Karten jeweils 5 Euro günstiger angeboten. Die Rabattaktion läuft jeweils von heute bis Samstag, 29. November, prüft die Gültigkeit in eurer Filiale aber jeweils im aktuellen Prospekt oder fragt ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Penultimate 6

Nach der Runderneuerung von Penultimate hat Evernote nun ein erstes Update der handschriftlichen Notizverwaltung nachgereicht (Store: ). Damit geht man auf die Kritik ein, die mit Einführung des neuen Designs vor zwei Wochen aufkam . So ist die Zoom&Drift-Funktion zur handschriftlichen Texterfassung größenverstellbar und pausiert, wenn der Nutzer mit dem Schreiben aufhört. Weiterhin gibt es ein...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple & (Product) RED: Apps & Games zum Welt-AIDS-Tag 2014

Apple & (Product) RED: Apps & Games zum Welt-AIDS-Tag 2014 auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Auch in diesem Jahr wird am 1. Dezember wieder der Welt-AIDS-Tag stattfinden, der im Zeichen der Bekämpfung der Krankheit sowie der Aufklärung steht. Jahr für Jahr werden Spenden im Millionenbereich für verschiedene AIDS-Stiftungen gesammelt, seit einigen Jahren auch mit Unterstützung von Apple. Dabei setzt Apple auf eine Kooperation mit (Product) RED, das in Verbindung mit einigen Unternehmen steht, die ihre Produkte teilweise komplett in Rot anbieten und einen Teil der Einnahmen aus dem Verkauf dieser Produkte spenden.

Apple & (Product) RED: Apps & Games

In diesem Jahr hat Apple eine komplett eigene Sparte für (Product)-RED-Artikel im App Store erstellt, die 25 Apps beinhaltet, die allesamt mit dem RED-Logo aufwarten und zumeist spezielle Versionen beinhalten. Die RED-Apps lassen sich beispielsweise von Angry Birds oder Clash of Clans finden, die beide zu den beliebtesten Apps aller Zeiten zählen und damit eine hohe Spendensumme einbringen könnten.

Darüber hinaus wird Apple am 28. November und 1. Dezember 2014 einen Teil seiner Einnahmen aus dem Verkauf im Apple Online Store sowie den Apple Retail Stores an (Product) RED spenden. In den vergangenen Jahren hat Apple unter anderem spezielles Zubehör für seine Produkte, z.B. Schutzhüllen für das iPhone, sowie diverse Musikalben angeboten, deren Erlöse ebenfalls an (Product) RED überwiesen wurden.

Apple mit über 75 Millionen USD an Spenden

Dass die Partnerschaft zwischen Apple und (Product) RED bereits ein Erfolg ist, zeigen die bisher gesammelten Spendensummen an. Im Juni dieses Jahres hat (Product) RED verlauten lassen, dass Apple mittlerweile mehr als 75 Millionen US-Dollar an Spenden gesammelt hat. In diesem Jahr dürfte die Summe noch einmal ein gutes Stück anwachsen, insbesondere durch die 25 verfügbaren RED-Apps.

Der Beitrag Apple & (Product) RED: Apps & Games zum Welt-AIDS-Tag 2014 erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dubsmash: Selfie-Videos mit bekannten Sprüchen & Zitaten erstellen

Platz 2 der Gratis-Charts wird gerade von Dubsmash eigenommen. Was mit der App möglich ist, erklären wir folgend.

DubsmashDubsmash (App Store-Link) ist mir schon die Tage aufgefallen, aber auf den ersten Blick wusste ich mit der App nichts anzufangen. Gestern Abend habe ich mir den Chart-Stürmer dann aufs iPhone geladen und musste mir dann wirklich fast alle integrierten Töne anhören. Dubsmash ist nämlich ein Soundboard mit witzigen Sprüchen und Zitaten, die man in den eigenen (Selfie)-Videos verwenden kann.

In dem kostenlosen und 16,6 MB großen Dubsmash könnt ihr euch deutsche, englische, französische, niederländische und polnische Sprüche und Zitate anhören. In Kategorien aufgeteilt könnt ihr euch die verschiedenen O-Töne zu Gemüte führen. Mit dabei ist das Neuland von Angela Merkel, Freibier für alle, verschiedene Sprüche aus diversen Reality-Shows (Erdbeerkäse, Halt Stop, Ab ins Beet), Zitate von Politiker, kleine Ausschnitte aus Songs und vieles, vieles mehr.

Alle Audio-Dateien können kostenlos und offline angehört werden. Lustiger wird es allerdings dann, wenn ihr den O-Ton mit einem kleinen Video verknüpft. Innerhalb der App könnt ihr einen Ton wählen und könnt dann ein Video in der Länge des Tons aufnehmen, speichern und mit Freunden teilen – daraus können richtig lustige Momente entstehen.

Was leider nicht möglich ist: Das Versenden der Audio-Datei. Leider ist man dazu gezwungen immer ein Video zu erstellen, natürlich kann man auch einfach einen schwarzen Hintergrund filmen, wenn man nur den Sound verschicken möchte. Dubsmash integriert wirklich lustige und witzige Sprüche und Zitate, die in den verschiedensten Momente perfekt als Video-Botschaft eingesetzt werden können.

Dubsmash ist ein kostenloser Download für das iPhone und erfordert mindestens iOS 7. Habt ihr den Chart-Stürmer schon entdeckt und erfolgreich Videos versendet?

So funktioniert Dubsmash


(YouTube-Link)

Der Artikel Dubsmash: Selfie-Videos mit bekannten Sprüchen & Zitaten erstellen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr Hörgenuss für Familien mit Spotify Family

Ein weiteres Highlight für Familienmitglieder können wir Euch im Rahmen unseres Monatsspecials “Medienproduktion & Hörgenuss” von einem bekannten Musik-Streamingdienst berichten. Neben Simfy, rdio, deezer und Napster steht noch der Musik-Streamingdienst Spotify im Vordergrund. Nachdem Apple mit iOS 8 vorgestellt hatte und dort auf das Teilen von Apps, Musik und Filmen innerhalb der Familie eingegangen ist, bietet nun auch Spotify eine Möglichkeit mit einem deutlich reduzierten Preis an. Der sogenannte Familientarif des Musik Streaming Service Spotify ist heute am 24.11.2014 in Deutschland gestartet. Mit Spotify Family können mehrere Nutzer unter einem gemeinsamen Abrechnungskonto Spotify Premium gleichzeitig und zu einem vergünstigten Preis nutzen. 
Ganz gleich, ob es die persönlichen Playlists oder das Entdecken neuer Musik sind – mit einem eigenen Spotify Premium Abonnement kann jede Person sein individuelles Musikerlebnis genießen. Bei Spotify Family bleiben die Hör-Aktivitäten und algorithmischen Empfehlungen, beispielsweise basierend auf der abgespielten Musik, von der individuellen Spotify-Nutzung der anderen Familienmitglieder unberührt. Die monatliche Abrechnung aller Spotify Family-Abonnements erfolgt immer nur über einen Nutzer, der wiederum bis zu vier weitere Spotify Premium Konten einrichten kann. Dabei können ausschließlich Spotify Free oder neue Nutzer schnell und einfach hinzugefügt werden.

Funktionsweise und Preise

Gehen wir davon aus, dass wir innerhalb der Familie einen Art Administrator haben, der als Spotify Family Kontoinhaber tituliert wird und weiterhin monatlich 9,99 Euro für seinen Spotify Premium Account zahlt. Jetzt kommt noch der Ehepartner dazu und die zwei verwöhnten Kids, die es kaum erwarten können, endlich selbst die eigenen Musik im Zimmer streamen zu können. Das heisst, dass für jeden weiteren Spotify Family Nutzer sich der Preis für den Premium Zugang um rund 50 Prozent vergünstigt. Somit ergibt sich die folgende Preisstaffelung für Spotify Family: FactSheet zum Spotify Familientarif

Kommentar von Stefan Zilch (Geschäftsführer Spotify in Deutschland, Österreich und Schweiz)

Die Entscheidung zu solchen Massnahmen wurde nicht nur durch Apple unterstrichen, sondern hat auch etwas mit der Art, wie wir als Konsumenten mit Musik umgehen: 
„Für uns liegt die Zukunft ganz klar im mobilen Musikkonsum. Daher bieten wir unseren Nutzern mit Spotify Premium einen unkomplizierten und unbegrenzten Zugang zu all ihrer Lieblingsmusik – egal wo sie gerade sind oder welches Gerät sie benutzen. Die persönliche Musikbibliothek ist so immer dabei, kann offline gespeichert oder mit Spotify Connect nahtlos auf Home Entertainment Anlagen gestreamt werden. Und mit Spotify Family profitieren jetzt alle Familienmitglieder von diesen Vorteilen”.
Gut zu sehen, dass die Nutzer bestimmen und zeigen können, was Ihnen beim Musikkonsum wichtig ist. Ich selber nutze Spotify, weil wir vom Unternehmen kostenfrei zu unseren Dienstgeräten den Musik-Streamingdienst erhalten haben und diesen zusätzlich nutzen können. Bisher haben wir einen Trick verwendet, um im Haushalt Spotify als Familie zu nutzen: Wir haben den Spotify-Account in den SONOS-Einstellungen eingetragen. Mit jeden SONOS-Controller, den man als App auf jedes iOS-Gerät oder Android-Gerät installieren kann, konnte man über die SONOS-Geräte auch Spotify nutzen.

Schlusswort

Wieder entwickelt sich eine Servicedienstleistung Richtung Familiennutzung, denn Spotify führt eine Familien-Option ein und vergünstigt damit die Nutzung bei mehreren Premium-Nutzern in einem einzigen Haushalt. Aber laut einer netzwelt.de Nachfrage können sich nun feste Freunde oder selbst gewählte Kreise in einem Studentenwohnheim von dieser Familienoption profitieren. Die Familienmitglieder müssen nicht zwangsweise unter einem Dach wohnen und auch nicht gleiche Namen tragen. “Spotify werde nicht überprüfen, ob der angegebene Account unter dem Abrechnungskonto zu ein und derselben Familien gehört, teilte der Musikstreaming-Anbieter auf Nachfrage von netzwelt mit. Demnach können also auch Freunde und Bekannte sich ein Spotify-Konto als Familie teilen” (Quelle: netzwelt.de) – Damit kommen wir uns in der digitalen Welt wieder einen Schritt näher. Ein Beweis, dass Musik eben doch verbindet. Welche Playlist werdet ihr innerhalb der Familie teilen? “Italian Dinner” oder “Nach Streit folgt Versöhnung”? Uns interessieren die besten Titel für gemeinsame Familien-Abspiellisten innerhalb von Spotify.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Penny verkauft 25-Euro-iTunes-Guthabenkarten mit Rabatt

Der Discounter Penny hat eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten angekündigt. Bis zum 29. November gibt es in deutschen Penny-Filialen beim Kauf einer 25-Euro-iTunes-Guthabenkarte fünf Euro Rabatt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud.com neu mit manuellem Foto-Upload

Die seit Anfang November in der Beta-Version von iCloud.com zum Test aufgeschaltete Upload-Funktionalität in iCloud Photo Library ist nun auch auf iCloud.com verfügbar.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

E-Books: Deutsches iPad-Handbuch für iOS 8.1 – 300 Tipps für iPad und iPhone

handbuchMit etwas Verzögerung bietet Apple das iPad-Benutzerhandbuch für iOS 8.1 mittlerweile auch in einer deutschen Version an. Das Dokument lässt wahlweise als PDF oder als iBooks-kompatibles E-Book kostenlos laden. Auf rund 180 Seiten erklärt Apple hier alle relevanten Hard- und Softwarefunktionen und berücksichtigt dabei neben der aktuellen iOS-Version 8.1 ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ergonomie im mobilen Büro: Studie untersucht Nackenbelastung durch Smartphones

Smartphone-Nutzerin

Mit einer Studie geht der New Yorker Arzt Kenneth K. Hansraj den zusätzlichen Belastungen für den Nacken und die Wirbelsäule beim intensiven Nutzen von Smartphones nach. Bei einer typischen Haltung muss es der Körper mit 27 Kilogramm extra aufnehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[UPDATE] Spotify: Familientarif ist jetzt gestartet

Ab morgen heute könnt Ihr den neuen Familientarif von Spotify in Anspruch nehmen.

Update: Der gestern von uns angekündigte Familien-Tarif ist nun verfügbar.

Unsere News vom gestrigen Sonntag:

Dieser ermöglicht es Familien und Freunden günstiger Musik zu streamen. Wenn ein Familienmitglied Spotify Premium besitzt, können bis zu vier weitere den Dienst für nur 4,99 statt 9,99 Euro nutzen. Selbstverständlich können alle Familienmitglieder gleichzeitig streamen.

Spotify Family

Die Macher erhoffen sich dadurch eine große Steigerung der Zahl der Premium-Abos. Außerdem will man sich damit vor Apples Streaming-Dienst Beats Music wappnen, der im nächsten Jahr, wie die Wirtschaftswoche berichtet, in iTunes integriert werden soll.

Spotify Music Spotify Music
(71973)
Gratis (uni, 38 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tweets per Direktnachricht mit anderen Nutzern teilbar

Twitter

Ein Update des Backends bei dem Kurznachrichtendienst erlaubt es künftig unter iOS und Android, interessante Tweets per DM weiterzureichen. Im Web und über Tweetdeck geht das auch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten: Lidl, Penny und Kaufland gewähren 20 Prozent Rabatt

Nahezu wöchentlich könnt ihr dieser Tage iTunes Karten mit Rabatt kaufen. Irgendein Discounter, Supermarkt oder eine Elektrokette bietet immer vergünstigte iTunes Karten an. In der letzten Woche war es bei REWE der Fall und in der Woche davor konntet ihr iTunes Karten mit Rabatt bei Saturn kaufen.

kaufland241114

In dieser Woche reihen sich die Discounter LIDL und Penny sowie Kaufland in die lange Liste an Anbietern ein, bei denen ihr iTunes Karten billiger kaufen könnt. Vom heutigen Montag (24. November 2014) bis zum kommenden Sonntag (29. November 2014) erhaltet ihr bei LIDL, Penny und Kaufland 20 Prozent Rabatt auf iTunes Karten. Im Mittelpunkt steht die 25 Euro iTunes Karte. Anstatt 25 Euro auf den Tisch legen müssen, braucht ihr nur 20 Euro zahlen. Ihr spart 5 Euro oder 20 Prozent.

Das gekaufte iTunes Guthaben könnt ihr im App Store, Mac App Store, iBookstore und iTunes Store zum Kauf von Apps, Mac Apps, Filmen, Büchern etc. einsetzen. Unseren Informationen zufolge handelt es sich bei dem Angebot um eine deutschlandweite Aktion von LIDL, Penny und Kaufland.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify: Familientarif mit satten Rabatten startet heute

[UPDATE] Ist verfügbar. Alle Infos dazu hier.

Spotify ist aktuell einer der größten Musik-Streaming Anbieter – und das nicht nur in Deutschland. Nachdem Ende Oktober vom Unternehmen selbst der Familientarif angekündigt wurde, der Familienmitgliedern vergünstigte Abos verspricht, geht der neue Service Spotify Family heute online.

spotify ek 257211c1 564x375 Spotify: Familientarif mit satten Rabatten startet heute

Zusätzlich zum Studenten-Rabatt, der Studierenden günstige Premium-Abonnements verspricht, führt Spotify heute nun auch eine weitere Funktion ein, mit der Interessierte kräftig sparen können. So sollen Familienmitglieder mit einem Premium-Account vier weitere rabattierte Konten erzeugen können, die ebenfalls in den Premium-Genuss kommen dürfen – und das zum halben Preis der regulären 9,99 Euro pro Monat.

Der Service wird im Laufe des heutigen Tages in Deutschland an den Start gehen. Spotify erhofft sich durch den neuen Dienst einige neue Kunden, die nicht nur die freie Version mit Werbung nutzen, sondern auch zahlungswillig sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify Family startet in Deutschland

familieSpotify Family, das Familien-Angebot des Musik-Streaming-Dienstes, das wir euch am 20. Oktober vorstellen konnten, ist seit heute offiziell verfügbar. Nach dem Launch in Spanien, Frankreich, Portugal, Irland, Österreich und den Niederlanden ist Spotify Family heute auch in Deutschland gestartet. Mit dem ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud: Apple erlaubt Upload von Bildern per Browser

iCloud.com erlaubt Upload von Bildern

Nachdem die Funktion bereits seit Anfang November für Betatester verfügbar war, können nun auch normale Nutzer neue Fotos direkt mit Safari, Chrome und Co. hochladen, solange sie die iCloud-Fotobibliothek nutzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iPhone: 71,5 Millionen verkaufte Exemplare in Q4 2014

Apple iPhone: 71,5 Millionen verkaufte Exemplare in Q4 2014 auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Weihnachten rückt immer näher und damit auch für die meisten Unternehmen der Welt ein sehr lohnenswertes Geschäft, insbesondere im Bereich der Elektronik. Gerade bei Apple gibt es nach jedem Weihnachtsquartal neue Rekorde zu vermelden, sowohl was Verkaufszahlen einzelner Produkte als auch Umsatz und Gewinn anbelangt. Auch in diesem Jahr sind sich die Experten sicher, dass Apple einen neuen iPhone-Verkaufsrekord aufstellen kann, und das angetrieben von den neuen Modellen Apple iPhone 6 und Apple iPhone 6 Plus.

Apple iPhone: 71,5 Millionen verkaufte Modelle

Der bekannte Marktanalyst Ming-Chi Kuo geht im Zuge seiner neuen Prognose davon aus, dass sich die einzelnen Apple-iPhone-Modelle in Q4 2014 rund 71,5 Millionen Mal verkaufen werden. Den Großteil der verkauften Modelle soll das Apple iPhone 6 ausmachen, von dem Apple rund 41,65 Millionen Exemplare im Weihnachtsquartal verkaufen soll – also knapp 60 Prozent aller verkauften iPhones.

Danach folgt das iPhone 6 Plus mit 15,1 Millionen verkauften Exemplaren, das iPhone 5S (8,81 Millionen Exemplare), iPhone 5C (4,31 Millionen Modelle) und das iPhone 4S (1,62 Millionen Devices) sollen die übrigen Modelle ausmachen. Sollte Apple diese Verkaufszahlen wirklich erreichen können, dann würde der bisherige Verkaufsrekord geradezu pulverisiert – dieser stammt aus Q4 2013 und liegt bei 51 Millionen verkauften iPhones.

Deutlicher Ausbau des bisherigen Rekords

Während Kuo die iPhone-Verkaufszahlen im Weihnachtsquartal also sehr hoch einschätzt, sieht er ein größeres Absinken im folgenden Quartal, also Q1 2015. In diesem soll Apple “nur” 49,43 Millionen iPhones verkaufen, was aber immer noch genug wäre, um den bisherigen Verkaufsrekord (der wohlgemerkt aus einem Weihnachtsquartal stammt!) fast zu erreichen. Auch in Q1 2015 werden iPhone 6 und iPhone 6 Plus von Kuo als wichtigste Modelle mit den höchsten Verkaufszahlen erwartet.

Der Beitrag Apple iPhone: 71,5 Millionen verkaufte Exemplare in Q4 2014 erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten – 20 Prozent Rabatt bei Kaufland, Penny und LIDL

In dieser Woche könnt ihr euch preiswert Guthaben für euren iTunes-Account sichern. Bei den Einzelhändlern LIDL, Kaufland und Penny steht nämlich die iTunes Guthabenkarten mit 25 Euro Wert zur Verfügung, die einmalig mit einem 20-Prozent-Rabatt gekauft werden kann.

iTunes Karten Rabatt

Beachtet bitte, dass diese Aktion noch bis zum kommenden Samstag, den 29. November 2014, gültig ist. Die Abnahmemenge der Karten kann zudem je nach Händler beschränkt sein. Probiert es also am besten einmal und kauft iTunes Guthaben zum stark reduzierten Preis bei den besagten Händlern ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Drei !!! – Tatort Modenschau: Detektiv-Spiel für junge Mädchen mit Kim, Franzi & Marie

Die Buch- und Hörspielreihe Die Drei !!! steht vor allem bei Mädchen hoch im Kurs. Mit Die Drei !!! – Tatort Modenschau gibt es nun ein weiteres Krimi-Abenteuer der Reihe für iOS.

Die Drei !!! Tatort Modenschau 1 Die Drei !!! Tatort Modenschau 2 Die Drei !!! Tatort Modenschau 3 Die Drei !!! Tatort Modenschau 4

Schon seit längerer Zeit gibt es die Folge Die Drei !!! – Auf der Spur (App Store-Link) im App Store, die auch wir uns bereits genauer angesehen haben (zum Artikel). Seit dem 20. November können junge Hobby-Detektivinnen nun auch das zweite Abenteuer um die Protagonistinnen Kim, Franzi und Marie auf dem iPhone und iPad spielen. Die Drei !!! – Tatort Modenschau (App Store-Link) lässt sich zum Preis von 3,59 Euro aus dem App Store herunterladen und benötigt zur Installation mindestens iOS 5.1.1 und 190 MB an freiem Speicherplatz auf euren iDevices.

Die Drei !!! – Tatort Modenschau ist der zweite Fall der drei Detektivinnen und ist laut Angaben der Entwickler von USM für alle Kinder ab einem Alter von acht Jahren geeignet. In insgesamt fünf Kapiteln an vier verschiedenen Locations agiert man in Point-and-Click-ähnlicher Manier, um hinter einen augenscheinlichen Sabotage-Akt während einer Modenschau in der Schule von Kim, Franzi und Marie zu kommen.

Viele Rätsel und Minispiele in Die Drei !!! – Tatort Modenschau

Die drei Mädchen kommen dahinter, dass der Catwalk der Schulfest-Modenschau angesägt worden ist – außerdem wurden einige Kleidungsstücke zerrissen, und die Schülerin Merle leidet unter einem nicht erklärbaren Ausschlag. An Orten wie der Schule, im Spiegelsalon und im Café Lomo beweist die Spielerin oder der Spieler detektivisches Können, indem kleine Rätsel gelöst, Gegenstände eingesammelt und kombiniert werden sowie Minispiele absolviert werden müssen. Unter anderem bekommt man es mit einem Skateboard-Parcours, dem Einsammeln von Büroklammern, dem Mischen eines Drinks oder dem Basteln von Tarotkarten zu tun.

Sollte man wirklich einmal nicht mehr weiter wissen, steht das digitale Tagebuch von Kim zur Verfügung, in dem auf einem MacBook-ähnlichen Laptop alle wichtigen Aufgaben des Kapitels vermerkt und auch kleine Hinweise zum Lösen der nächsten Ereignisse gegeben werden. Alle Aktionen werden über typische Fingertipps auf dem Screen absolviert, zudem sorgt eine Inventarliste für Übersicht, was eingesammelte Gegenstände angeht. Letztendlich heißt es, alle Hinweise richtig miteinander zu kombinieren, um den Verursacher der Sabotage zu finden. Wer sich für die Detektivserie der Drei !!! begeistern kann, findet wie auch schon im Vorgänger ein ansehnliches Abenteuer, das insbesondere jungen Mädchen gut gefallen dürfte.

Der Artikel Die Drei !!! – Tatort Modenschau: Detektiv-Spiel für junge Mädchen mit Kim, Franzi & Marie erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großes Handbrake-Update: Freeware rechnet Filme iPhone-tauglich

handbrake.pngDer freie, für Windows und Mac erhältliche Video- und DVD-Konverter HandBrake ist am Wochenende auf die Versionsnummer 0.10 geklettert und bietet die Aktualisierung der quelloffenen Freeware wie immer zum kostenlosen Download an. Das plattformübergreifende Werkzeug, mit dessen Hilfe sich beliebige Filmdateien in iOS- und iTunes-freundliche Formate umwandeln lassen, unterstützt nun [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Start Cyber Monday & Warnung: Angebote ohne Ende?

Start Cyber Monday & Warnung: Angebote ohne Ende? auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr

Cyber Monday 2014 bei Amazon gestartet: eine Woche voller Rabatte und Sonder-Angebote? Ab sofort ist die Cyber Monday Woche 2014 in vollem Gange. Amazon verspricht 5500 verschiedene Produkte in den kommenden 7 Tagen deutlich reduziert anzubieten – so dürfte der eine oder andere sicherlich ein günstiges Schnäppchen im Bereich Elektronik, Foto aber natürlich auch speziell bei Zubehör für iPhone 6, iPhone 5s, iPad, Macbook oder iMac mit nach hause nehmen können.
Start Cyber Monday & Warnung: Angebote ohne Ende? cm2014

Wie funktioniert der Amazon Cyber Monday Woche & Blitzangebote

Bei der Amazon Cyber Monday Woche setzt der Versandriese auf das “bewehrte System” der Blitzangebote und füllt alle 15 Minuten unglaublich viele Produkte in die Angebotsmaschine. Produkte werden für sehr kurze Zeit (Cyber Monday nur 2 Stunden) im Preis deutlich reduziert und billiger angeboten – diese Produkte bei den Blitzangeboten sind jedoch nur in einer bestimmten Stückzahl vorhanden. Soll heißen, ihr habt NUR während der Angebotszeit die Chance, den Artikel billiger zu erhalten.

Warnung vor Cyber Monday Woche bei Amazon?

Die Verbraucherschutzzentralen nutzen natürlich den Medienrummel um die Cyber Monday Angebote und lassen es sich nicht nehmen, eine entsprechende Warnung vor dem Amazon Cyber Monday auszusprechen. Warum Warnung? Weil Amazon natürlich die angegebenen Rabatte (wie viele andere auch) auf den UVP des Herstellers beziehen und NICHT auf den Straßenpreis wie Pascal hier feststellt.

Start Cyber Monday & Warnung: Angebote ohne Ende? screenshot 141124 094407

Beispiel: ein Produkt trägt die Unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers von 200 Euro, Amazon verkauft das Produkt bisher für 150 Euro und bei den Blitzangeboten kostet das Ding kurze Zeit nur 100 Euro. Die Rechnung bei Amazon: 100 Euro von 200 Euro = die Hälfte billiger = 50 Prozent Rabatt. Die Auffassung nach Verbraucherschutz: eigentlich nur 33 Prozent Rabatt (100 statt 150 Euro).

Allerdings sollten Euch solche Strategien von nahezu JEDEM Händler (Supermarkt, Elektronik-Händler) bekannt sein und auch bei der Amazon Cyber Monday Woche keine Überraschung darstellen.

Unterm Strich sind jedoch bei der Amazon Cyber Monday Woche 2014 durchaus zahlreiche gute Angebote vorhanden und bietet ordentliches Sparpotential. Allerdings solltet ihr beim gewünschten Angebot SCHNELL sein, sonst ist es (üblicherweise) vergriffen.

Der Beitrag Start Cyber Monday & Warnung: Angebote ohne Ende? erschien zuerst auf apfeleimer Apple News, iPhone 6, iOS 8, iPad Air 2 und mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bext Mail

Jetzt lassen sich über 30 E-Mails schnell, einfach und bequem managen. Bext zielt auf eine verbesserte Leistung bei der Verwaltung der täglichen E-Mails.

Arbeiten Sie mit den gängigen E-Mail-Diensten wie Gmail, Yahoo, Outlook.com, AOL, iCloud. Die Verwaltung Ihrer E-Mails wird keine mühevolle Arbeit mehr sein. Fügen Sie sie Bext hinzu und managen Sie alle E-Mails an einem Ort.

Dank Sender-Smarttag und VIP-Smarttag sind wichtige E-Mails leicht zu erkennen. Ihr Chef und Kunde erhält keine Möglichkeit, Sie jemals wieder für eine verspätete Antwort zu rügen.

AES-Verschlüsselung und Passcode* mit Auto Erase*-Funktion (autom. Löschen) schützen Ihre Account-Daten gleich zweifach. Niemand kann auf Ihre E-Mails zugreifen, auch nicht, wenn Ihr iPhone verloren geht oder gestohlen wird. Nutzen Sie einfach den sicheren Log-in.
Bext sorgt dafür, dass Ihre Mailing-Erfahrung reibungsloser und schneller wird.

Funktionen, die Sie nicht verpassen wollen:

> Cloud-basierte Autokonfigurationsfunktion:

Ohne die Autokonfigurationsfunktion müssen Sie sich Hilfe von Ihren Freunden suchen oder E-Mails an den E-Mail-Kundendienst senden, um Unterstützung beim Hinzufügen eines neuen Accounts zu erhalten. Das würde eine lästige Erfahrung für Sie sein.

Mit Bext brauchen Sie sich hingegen keine Sorgen mehr über IMAP, SMTP und PORT machen. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Kontodaten ein und Bext wird Ihren Account automatisch konfigurieren.

> Solide Sicherheit:

Gewöhnlich erhalten wir wichtige Informationen wie elektronische Kontoauszüge, Verträge, Bestellungen und Rechnungen in E-Mails.

Diese wichtigen E-Mails werden mithilfe von Bext nicht in falsche Hände gelangen, auch nicht, wenn Sie Ihr iPhone verlieren oder es gestohlen wird.

Bext verwendet die nach Industriestandard anerkannte AES-Verschlüsselung zum Schutz all Ihrer Daten.

Passcode* mit Auto Erase*-Funktion sorgt für zusätzliche Sicherheit; niemand kann ohne Ihre Zustimmung auf Ihre Accounts zugreifen.

> Sender- und VIP-Smarttag:

Wichtige E-Mails einzeln herauszusortieren wäre echte Fleißarbeit und würde viel zeit in Anspruch nehmen. Haben Sie jemals versucht, dafür eine Abkürzung zu finden?

Sender-Smarttag und VIP-Smarttag erkennen wichtige E-Mails auf schnelle und einfache Art und Weise.

> Erledigen Sie alles durch „wischen“ (swipe):

Mit der Swipe-Funktion können Sie sich vollkommen natürlich fühlen, sie erleichtert Ihnen zu lernen, zu bedienen, zu teilen und so gut wie alles andere auch. Einfach wischen und weitere Aktionen erschließen.

Sie haben die komplette Steuerung in einer Hand und die Verwaltung von E-Mails wird auch unterwegs zum Kinderspiel.

> Bedienungshilfe (Assisting Touch):

Assisting Touch blockiert niemals Ihre Wörter. Sie können es überall hin ziehen und erhalten mehr Platz zum Lesen.

Sie müssten sich keine Sorgen machen, dass Ihnen Ihr iPhone aus der Hand rutscht, während Sie schwer zu erreichende Bediengesten durchführen.

Tippen Sie auf Assisting Touch und vereinfachen Sie sich die Bedienung.

 

*Die Passcode-Funktion ist nach Aktivierung der Premium-Funktion verfügbar. Holen Sie sich Premium, um den Passcode-Dienst zu starten.
*Die Auto Erase-Funktion kommt mit dem Passcode-Dienst. Bext löscht nach 10 fehlgeschlagenen Kennwort-Versuchen automatisch alle Ihre auf Bext befindlichen Account-Daten.

Download @
App Store
Entwickler: Easeware
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Videokonverter HandBrake: Neue Version unterstützt H.265 und VP8

Der kostenlose Videokonverter HandBrake ist in der Version 0.10 (10,4 MB, mehrsprachig) erschienen. Wichtigste Neuerung: Das Programm unterstützt nun auch die Konvertierung in die Formate H.265 und VP8.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Intelligente” Heizungssteuerung: Netatmo-Thermostat startet in Deutschland

thermostat-500Mit dem Netatmo-Thermostat vertreibt der uns bislang in erster Linie durch seine iOS-Wetterstation bekannte französische Hersteller nun auch seine lernfähige Heizungssteuerung offiziell in Deutschland. Der Netatmo-Thermostat ist ähnlich wie die bereits längere Zeit in Deutschland erhältlichen Produkte von Tado und Nest „lernfähig“ und versucht, die Heizungssteuerung auf die [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone Pömpel

iGadget-Tipp: iPhone Pömpel ab 3.29 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Der Mini-Saugnapf-Ständer für iPhones und Smartphones funktioniert bei allen Geräten mit glatter, harter Oberfläche.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Kuo: Apple verkauft 546 iPhones pro Minute im Q4

Der renommierte KGI-Analyst Ming-Chi Kuo hat seine Prognosen für das Weihnachtsquartal noch einmal deutlich angehoben. Demnach erwartet er in der dreimonatigen Periode 71,5 Millionen Verkäufe vom iPhone, angeführt durch das iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Letztes Jahr konnte Apple 51 Millionen Stück im gleichen Zeitraum an den Mann oder die Frau bringen.

1416808127 Kuo: Apple verkauft 546 iPhones pro Minute im Q4

Das iPhone 6 soll in etwa 60 Prozent der Verkäufe über Weihnachten generieren und damit mit Abstand vor dem 5,5 Zoll Bruder liegen. Dieses wiederum, so Kuo, wird mit massiven Problemen in der Verfügbarkeit zu kämpfen haben, was die Verkaufszahlen eindämpft.

Im Quartal darauf sollen die Zahlen dann wieder deutlich sinken. Der Analyst erwartet unter 50 Millionen iPhones für das Kalenderquartal 1 in 2015.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pair Solitaire: dieses Kartenspiel macht süchtig…

Wenn man gerne Karten spielen möchte, aber keinen Mitspieler zur Hand hat, ist Solitär eine gute Alternative. Eine ganz neue Art des Solitär-Kartenspieles bringt Gamer Delights mit der kostenlosen und werbefinanzierten Universal-App Pair Solitaire (AppStore) auf eure iOS-Geräte. Für 0,89€ lässt sich die Werbung deaktivieren. Also Bonus gibt es tägliche Herausforderungen obendrauf.

Am Anfang einer Runde sind alle 52 Karten eines Kartenblatts als lange Reihe aufgefächert. Wie beim Solitär üblich, ist es nun deine Aufgabe, möglichst alle Karten vom Spielfeld zu entfernen, indem du sie zu Paaren (entweder gleiche Werte oder gleiche Farben) kombinierst. Damit zwei Karten ein Paar werden, muss aber genau eine Karte zwischen ihnen liegen.
Pair Solitaire iPhone iPadPair Solitaire iOS
Dann kannst du eine der beiden Karten eines Paares antippen und diese so vom Spielfeld entfernen. Entscheidend ist aber wie gesagt, dass immer eine andere Karte zwischen ihnen liegt. Das klingt jetzt alles nicht relativ einfach, erfordert aber auf jeden Fall die richtige Strategie und fordert die grauen Zellen. Denn es gilt weiter zu denken als von Paar zu Paar, denn so ermöglichen sich lange Kombinationen, an deren Ende möglichst viele Karten vom Spielfeld verschwunden sind. Je weniger Karten am Ende noch übrig sind, wenn kein Zug mehr geht, desto höher fällt am Ende natürlich dein Score aus. Diese kann natürlich auch via Game Center verglichen werden.

Wer gerne Kartenspiele spielt, der sollte sich Pair Solitaire (AppStore) auf jeden Fall anschauen. Uns hat’s gefallen!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Über 70 Millionen iPhones sollen über den Ladentisch gehen

iPhone 6

Der Erfolg des iPhone 6 und iPhone 6 Plus ist derzeit kaum zu stoppen. Speziell in China und auch europäischen Staaten ist das iPhone 6 wirklich sehr beliebt und es wird erwartet, dass rund 70 Millionen iPhones nur in einem Quartal verkauft werden können. Dies wäre erneut ein Rekord für Apple und würde wieder neue Umsatzrekorde bedeuten. Für Apple selbst dürfte dies ein weiterer Höhepunkt der Entwicklung sein.

Danach soll es gut weitergehen
Auch nach der Weihnachtssaison soll das Geschäft gut weiterlaufen. Apple wird laut neuesten Berechnungen auch hier noch ordentlich Verkäufe erzielen können. Analysten gehen von über 50 Millionen verkauften Geräten im ersten Quartal des neuen Jahres aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Cyber Monday 2014: Tag 1 (u.a. iRobot, Xbox One, HDPRO1, Elgato Game Capture )

Es geht los. Amazon startet am heutigen Montag in die Amazon Cyber Monday Woche. Ab sofort und in den kommenden sieben Tagen könnt ihr zahlreiche Rabatte abstauben. Bis zu 50 Prozent Rabatt sind keine Seltenheit. Insgesamt schickt 5.500 Blitzangebote mit mehr als 1.000.000 Produkte aus allen Kategorien ins Rennen.

amazon241114

Amazon Cyber Monday 2014: Tag 1

Tag für Tag laufen die Amazon Blitzangebote von morgens 09:00 Uhr bis abends 23:00 Uhr. Im Viertelstundentakt gehen neue Angebote ins Rennen. Alle Amazon Blitzangebote laufen maximal zwei Stunden bzw. so lange, bis der für das Angebot beschränkt verfügbare Artikelvorrat vergriffen ist. Es kann also sein, dass ein Artikel bereits nach wenigen Sekunden ausverkauft ist. Solltet ihr Interesse an einem bestimmten Produkt haben, so solltet ihr pünktlich sein.

Um sich ein Amazon Blitzangebot zu sichern, müsst ihr dieses in den virtuellen Einkaufswagen legen und den Kauf innerhalb von 15 Minuten beenden. Sollten alle Artikel eines bestimmten vergriffen sein, so könnt ihr euch auf die Warteliste setzen.

Tag 1 der Amazon Cyber Monday Woche bringt haufenweise Schnäppchen. Folgende Highlights sind heute dabei

09:30 Uhr

09:45 Uhr

10:00 Uhr

10:15 Uhr

10:30 Uhr

11:00 Uhr

11:15 Uhr

11:45 Uhr

13:00 Uhr

13:15 Uhr

14:00 Uhr

14:15 Uhr

14:30 Uhr

15:00 Uhr

15:30 Uhr

15:45 Uhr

16:00 Uhr

16:15 Uhr

16:45 Uhr

17:00 Uhr

17:15 Uhr

17:45 Uhr

amazon241114_2

18:00 Uhr

19:00 Uhr

19:15 Uhr

20:15 Uhr

20:30 Uhr

20:45 Uhr

Über den Tag verteilt findet ihr bei der Amazon Cyber Monday Woche (Tag 1) zahlreiche Schnäppchen. Nicht nur aus dem Bereich Technik sind Rabattaktionen dabei, in allen Amazon Produktkategorien findet ihr Preisaktionen. Es lohnt sich in jedem Fall den ganzen bei Amazon vorbei zu gucken. Hier erfahrt ihr alles zum Thema Blitzangebote.

Hier geht es zur Amazon Cyber Monday Woche

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streaming-App “Plex” nach iPhone 6-Update nur noch 1,79 Euro

Wer Plex schon auf dem Mac oder PC installiert hat, sollte jetzt einen Blick auf die reduzierte iOS-Version werfen.

PlexPlex ist bei mir seit einigen Jahren im Einsatz und ich möchte das Tool einfach nicht mehr missen. Mit der mobilen Applikation (App Store-Link) habt ihr zugriff auf Filme, Serien und mehr, bei ihr zum Beispiel auf eurem Mac gespeichert habt. Plex empfiehlt sich an alle Nutzer, die viele digitale Inhalte verwalten und auch mobil abrufen möchten. Der Kaufpreis ist abermals von 4,49 Euro auf 1,79 Euro gefallen.

Plex spielt dabei jegliche Formate ab, natürlich muss der installierte Media Server, zum Beispiel auf dem Mac, aktiviert sein, damit Inhalte gestreamt werden können. Auf Wunsch könnt ihr Inhalte aber auch vorher im WLAN herunterladen und mitnehmen – hier wird allerdings ein kostenpflichtiger PlexPass benötigt.

Wer viele Serien, Filme und Videos digital auf dem Rechner gespeichert hat, sollte sich auf jeden Fall Plex ansehen. Hat man einmal seine Medien ordentlich und sortiert abgelegt, ist der Zugriff sehr komfortabel. So könnt ihr zum Beispiel auch eine Verbindung zum Fernseher herstellen und die Daten per WLAN streamen, unterstützt werden TVs von Samsung oder LG, auch für Google TV oder Chromecast ist Plex optimiert.

Die mobile Streaming-App ist wirklich zu empfehlen, allerdings müsst ihr euch vorher in das System einarbeiten, damit letztendlich alles so funktioniert, wie ihr das gerne hättet. Wichtig ist natürlich die Installation auf dem Computer, dort steht Plex für alle wichtigen Betriebssysteme kostenlos zum Download bereit.

Plex für iOS kann aktuell vergünstigt gekauft werden und liegt in deutscher Sprache als 14,1 MB großer Download bereit. Bei über 1400 Bewertungen gibt es im Schnitt viereinhalb von fünf Sterne.

Der Artikel Streaming-App “Plex” nach iPhone 6-Update nur noch 1,79 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video-Konverter HandBrake mit H.265 und VP8

Der kostenfreie DVD-zu-Video-Konverter HandBrake ist in Version 0.10 erschienen. Mit der neuen Version gibt es einige Umstellungen bei den zugrunde liegenden Video-Bibliotheken, wodurch nun neben H.264, MPEG-4 sowie Theora auch H.265 und VP8 (nur mit MKV) als mögliche Video-Formate unterstützt werden. An Dateiformaten hat man aber weiterhin nur die Auswahl zwischen M4V/MP4 und MKV. Im Fall der ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Opinion: Aufnahme-App produziert eigene Podcasts auf Soundcloud

soundcloudIdee: Hervorragend. Ausführung: Suboptimal. Die skandinavische Applikation Opinion ist ein Audio-Recorder mit dem sich eigene Sprach-Aufzeichungen in Windeseile mitschneiden, arrangieren und bearbeiten lassen und der diese anschließend auf der Audio-Webseite Soundcloud ablegt. Recording und Upload werden von Opinion gut umgesetzt, das Interface der kostenlos ladbaren App ist [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schwächelndes Smartphone-Geschäft: Samsung erwägt Chefwechsel im Mobilfunk

Samsung Galaxy S5

Für Samsung schien es im Smartphone-Geschäft nur aufwärts zu gehen. Doch zuletzt sanken Verkäufe und Gewinne – und der Konkurrenz-Druck nimmt weiter zu. Der Konzern könnte zu personellen Konsequenzen greifen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktion (RED): Apple spendet einen Teil der Weihnachtsumsätze der Retail & Online Stores

Anlässlich des Welt-AIDS-Tags 2014 laden Apple und führende App-Entwickler ihre Kunden dazu ein, (RED) dabei zu unterstützen das Ziel einer Generation ohne AIDS zu erreichen. In einer speziellen Rubrik im App Store unter der Bezeichnung Apps for (RED) werden während der nächsten zwei Wochen 25 Apps mit exklusiven neuen Inhalten angeboten, von denen alle Verkaufserlöse […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sabotage beim Schulfest! – Ein neuer Fall für die drei !!!

Pressemitteilung In dem brandneuen Spiel Die drei !!! – Tatort Modenschau für iOS und Android wartet ein neuer, spannender Fall auf alle Nachwuchsdetektive ab acht Jahren. Beim Schulsommerfest ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Week: Tolle Gadgets kurze Zeit im Angebot

Conrad Electronic begeht den diesjährigen Black Friday gleich mit einer ganzen Woche, der Black Week. Und das bedeutet Sparen satt! 

Bekanntlich wird der Black Friday, der Tag nach dem US-amerikanischen Feiertag Thanksgiving, traditionell für erste Weihnachtseinkäufe genutzt. Daher locken in den Staaten reihenweise Läden mit immensen Rabatten. Die Technik-Branche hat das auch hierzulande aufgegriffen und erfreut uns mit spannenden Angeboten, die teilweise drastisch reduziert wurden.

Die heutigen Schnäppchen

Die Black Week bietet an diesem Montag beispielsweise:

Logitech Wireless Mouse 29,99 Euro statt 37,99 Euro

Western Digital My Cloud Festplatte 159,95 Euro statt 189,95 Euro

Da lohnt es sich zuzugreifen! Diese und andere Angebote findet Ihr auf der Sonderseite von Conrad Electronic, oder einfach durch einen Klick/Tap auf diesen Link.

Black Week Icon

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DMD Panorama

Erstellen und teilen Sie Panoramaaufnahmen verblüffend schnell mit einem vollautomatischen Aufnahmesystem.

Panoramas werden nur auf Befehl vom Nutzer auf Dermandar hochgeladen. Ansonsten werden sie lokal auf dem Gerät gespeichert. Möchten Sie Ihre Panoramas nicht auf Dermandar hochladen, aber dennoch Freunden und Bekannten zugänglich machen, können Sie ihre Panoramas jederzeit per Email als normale Bilder verschicken.

Dermandar bietet Ihnen folgende Vorteile beim Hochladen der Panoramas: – Ihre Panoramas werden gesichert – Sie können interaktive Panoramas durch einen einfachen Link zugänglich machen (durch Email, Facebook, oder Twitter) – Sie können die Panoramas auf mehreren Geräten besichtigen

Panoramas können anonym auf Dermandar hochgeladen werden, sind aber in diesem Fall öffentlich sichtbar. Sie können sich in weniger als einer Minute bei Dermandar anmelden und Ihre Datenschutzeinstellungen ändern, so dass Ihre Panoramas nur für Sie alleine sichtbar sind.

Bildschirmfoto 2014 11 24 um 08 44 57

Case für iPhone 6/6 Plus mit Kartenfächer in 5 Farben ab 9,90 € (bis zu 73% sparen)

Funktionen: – Vollautomatisches Aufnahmesystem – Blitzschnelles Stitchen, Sie sehen das Ergebnis in Sekunden – Volle Kontrolle über Belichtung – Umfassender 3D-Betrachter, vergrößern oder tappen Sie doppelt, um zu zoomen, Autoplay… – Volle 360 Grad Panoramas – Lokale Galerie auf dem Gerät – Webgalerie, um tausende öffentliche Panoramas zu genießen – “In der Nähe” Galerie, sehen Sie Panoramas in Ihrer Umgebung – Keine Registrierung für das Speichern Ihrer Panoramas auf Ihrem Gerät erforderlich – Registrieren/Loggen Sie sich ein, um gratis auf Dermandar.com hochzuladen

Teilen: * Speichern Sie in Ihrem Fotoalbum * Facebook, teilen Sie einen Link zu einem umfassenden 3D-Betrachter (HTML5 und Flash) * Twitter, tweeten Sie einen Link zu einem umfassenden 3D-Betrachter (HTML5 und Flash) * Mailen Sie Ihr Panorama als Bilddatei oder als Link * Kopieren Sie den Link (um Ihn anderswo einzufügen, zum Beispiel in einer SMS)

Schnellstart-Guide: – Halten Sie Ihr Gerät im Portraitmodus, und vermeiden Sie, es zu kippen (vertikal halten!) – Tappen Sie auf den START-Knopf – Drehen Sie das Gerät nach links oder rechts – Wenn die zwei obigen Formen einen Kreis bilden, wird automatisch ein Bild aufgenommen – Drehen Sie das Gerät in der gewählten Richtung weiter – Tappen Sie auf den FERTIG-Knopf oder drehen Sie das Gerät in den Landschaftsmodu, um das Stitchen zu beginnen, und das Panorama anzusehen – Tappen Sie auf den “Galerie”-Knopf, um die Aufnahme jederzeit abzubrechen

Download @
App Store
Entwickler: Dermandar
Preis: Kostenlos

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VirtualBox: Update verbessert Stabilität, behebt Fehler

Die kostenlose Virtualisierungssoftware VirtualBox liegt seit dem Wochenende in der Version 4.3.20 (114,1 MB, mehrsprachig) vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kündigt Kampagne zum Welt-AIDS-Tag 2014 zu Gunsten von (RED) an

Apple Logo

Apple Logo

PRESSEMELDNUNG: Zur Bekämpfung von AIDS werden beliebte Apps (RED) – Apple spendet einen Teil der Weihnachtsumsätze der Apple Retail Stores & Apple Online Stores.

CUPERTINO, Kalifornien – 23. November 2014 – Anlässlich des Welt-AIDS-Tags 2014 laden Apple und führende App-Entwickler ihre Kunden dazu ein, (RED) dabei zu unterstützen das Ziel einer Generation ohne AIDS zu erreichen. In einer speziellen Rubrik im App Store unter der Bezeichnung Apps for (RED) werden während der nächsten zwei Wochen 25 Apps mit exklusiven neuen Inhalten angeboten, von denen alle Verkaufserlöse direkt an den Global Fund to fight AIDS gehen. Darüber hinaus wird Apple weltweit einen Teil seiner Umsätze in den Apple Retail Stores und Apple Online Stores an zwei der bedeutendsten Einkaufstage des Jahres spenden: Freitag, 28. November und Montag, 1. Dezember.

“Apple ist ein stolzer Förderer von (RED), da wir davon überzeugt sind, dass das Geschenk des Lebens das wichtigste Geschenk ist, welches man machen kann,” sagt Tim Cook, CEO von Apple. “Acht Jahre lang haben unsere Kunden den Kampf gegen AIDS in Afrika durch die Finanzierung lebensrettender Behandlungen unterstützt, die eine äußerst positive Auswirkung haben. Dieses Jahr starten wir unseren bisher größten Spendenaktions-Vorstoß mit Beteiligung der Apple Retail Stores und Apple Online Stores, und außerdem stellen einige der klügsten Köpfe im App Store ihre Talente in den Dienst der Bemühungen.”

Apple und Entwickler im App Store werden über die nächsten Wochen auf verschiedene Arten Spenden für (RED) generieren:

– Zwischen Montag 24. November und Sonntag, 7. Dezember werden über die Apps for (RED)-Kampagne im App Store 25 der beliebtesten Apps mit exklusiven neuen Inhalten angeboten. Jedes Mal, wenn ein Kunde eine teilnehmende (PRODUCT)RED-App kauft oder einen exklusiven In-App-Kauf tätigt, gehen sämtliche Erlöse an den Global Fund.

– Am Freitag, 28. November erhalten Apple-Kunden in den USA beim Kauf ausgewählter Apple-Produkte eine iTunes Geschenkkarte in der Sonderausführung (RED). Für jede verteilte iTunes Geschenkkarte wird Apple ebenfalls einen Prozentsatz an den Global Fund spenden.

– Am Montag, 1. Dezember – Welt-AIDS-Tag – wird Apple einen Teil jedes Verkaufs in Apple Retail Stores und Apple Online Stores an den Global Fund to fight AIDS spenden.

“Apple ist nicht nur am Kampf, AIDS ein Ende zu setzen, beteiligt. Mit Spenden von 75 Millionen US-Dollar, Tendenz weiter steigend, an den Global Fund als Teil seiner Partnerschaft mit (RED), setzt es einen neuen Maßstab für Unternehmen,” sagt Bono, Mitgründer von (RED). “Ich könnte nicht stolzer sein mit ihnen zu arbeiten.”

Apps for (RED) ist die allererste weltweite App Store-Initiative zur Unterstützung von (RED). Mitwirkende Entwickler haben durch (RED) inspirierte Inhalte und Erfahrungen erschaffen, die ihre Fans genießen können, darunter:

– Angry Birds: Spieler können das Schleudern ihrer Vögel mit (RED) Mighty Feathers perfektionieren und sich selbst der Herausforderung eines Goldene Eier Bonus-Levels stellen.

– Bubble Witch 2 Saga bietet neue (PRODUCT)RED Level über alle 17 Episoden des Spiels. Käufe der Goldbarren-Währung werden an (RED) gespendet.

– CSR Racing bietet neue In-Game Nervenkitzel mit dem mit Spannung erwarteten Mercedes Benz-AMG GT.

– Clash of Clans-Krieger können sich auf die Kämpfe mit Juwelen in einer (PRODUCT)RED-Sonderausführung vorbereiten und ein (RED)-Ehrenzeichen in dem Rathaus eines Dorfes anzeigen.

– Clear: Nutzer können ihre organisatorischen Fähigkeiten mit einer neuen (PRODUCT)RED-Vorlage perfektionieren, die automatisch mit allen neuen Downloads erscheint.

– Cut the Rope 2 enthüllt eine breite Auswahl an (PRODUCT)RED-Gegenständen, darunter einen neuen roten Hut, rotes Touch Print, rote Ballone und einen roten Ingwer-Keks.

– Der Menschliche Körper stellt erstmalig das Immunsystem-Feature vor und erklärt Nutzern, wie der Körper Krankheitserreger bekämpft. Das begleitende Handbuch bietet einen neuen Abschnitt über HIV/AIDS.

– Die Eiskönigin Free Fall enthüllt eine magische neue (RED) Herausforderung im Königreich von Arendelle und bietet ein exklusives kombiniertes Angebot, bestehend aus einem Power-Up, einem Schneeball und drei Leben.

– Die Sims FreePlay bietet eine besondere Community Challenge, die verschiedene Belohnungen freischaltet und Spieler können (PRODUCT)RED Gegenstände in limitierter Auflage erwerben, darunter einen Swimming Pool, ein Party-Flugzeug und eine Piñata.

– Djay 2: die Plattenteller werden (RED) und bieten DJs ein besonderes Sound-Paket.

– FarmVille 2: Raus auf’s Land: Spieler können “den RED Carpet ausrollen” und zeitbeschränkte Gegenstände kaufen, wie die Cozy Cow, St. Bernhard und mehr.

– FIFA 15 Ultimate Team: Spieler können sich in einem (RED) Turnier und einem Team der Woche-Event messen. Sämtliche Gewinner werden als Fußball-Superstar und (RED) Botschafter Rafa Marquez ausgezeichnet.

– GarageBand-Nutzer können nun eine exklusive Sammlung an 300 Gitarren-, Bass-, Synth- und Drum-Loops kaufen, um sogar noch erstaunlichere Musik zu erschaffen.

– Heads Up!: Der Wettbewerb gewinnt an Fahrt mit einem exklusiven neuen Satz an Karten mit (RED) Worten.

– Ich Einfach Unverbesserlich: Minion Rush enthüllt einen neuen Lifeguard-Minion, der Spielern dabei hilft ihre Bananensammel-Fähigkeiten um 200 Prozent zu erhöhen.

– Kim Kardashian: Hollywood: nach Ruhm strebende Spieler können sich selbst (PRODUCT)RED-Artikel gönnen, darunter (BEATS)RED Solo2 Kopfhörer. Kris Jenner, das erste Familienmitglied, das sich der In-App-Welt von Kim anschließt, wird ihr In-Game Debüt am 1. Dezember geben.

– Kitchen Stories Rezepte wird ein Special-Edition Weihnachtsrezepte-Paket anbieten, das Gerichte der renommierten Köche Mario Batali, Martha Stewart, Luke Holden und Michael Lomonaco beinhaltet.

– Monument Valley bietet ein völlig neues Kapitel in der Reise von Ida, das das finale neue Feature des Spiels darstellt.

– Over: Kunden haben Zugang zu einer großen Auswahl an (PRODUCT)RED Schriften und inspirierenden Kunstwerken, eigens von sechs Künstlern erstellt. Nutzer können Fotos mit überlagernden (RED) Klammern teilen, um zur Verbreitung des Bewusstsein beizutragen.

– Paper by FiftyThree-Enthusiasten können vom neuen (PRODUCT)RED Essentials Pack mit Sketch-, Outline-, Write-, Color- und Mixer-Werkzeugen profitieren.

– Puzzle & Dragons: Spieler haben exklusiven Zugriff auf den neuen (PRODUCT)RED Magic Stone.

– Rayman Fiesta Run führt eine neue (RED) Ausgabe in ihre verrückte Fiesta-Welt ein und Spieler können ein Pack mit drei neuen Kostümen für die Charaktere von Rayman, Globox und Teensy erwerben.

– Star Walk 2: Nutzer können mehr über den Mars erfahren, dank einer neuen umfangreichen RED Planet-Funktion.

– Threes! wird (RED) mit einem (PRODUCT)RED Thema in limitierter Auflage.

– Toca Boca macht Toca Town (RED)! Kinder können neue (RED) Diamanten entdecken, (RED) Eiscreme in der App probieren und nach weiteren Überraschungen innerhalb des Spiels suchen.

Weitere Informationen zur Welt-AIDS-Tag 2014-Kampagne von Apple, darunter Apps for (RED) unter www.apple.com/de/red.

Apple designt Macs, die besten Personal Computer der Welt, zusammen mit OS X, iLife, iWork und diversen professionellen Softwareanwendungen. Apple führt die digitale Musikrevolution mit seinen iPods und dem iTunes Online Store an. Apple hat das Mobiltelefon mit dem revolutionären iPhone und App Store neu erfunden und definiert die Zukunft mobiler Medien und Computer mit dem iPad neu.


Like

The post Apple kündigt Kampagne zum Welt-AIDS-Tag 2014 zu Gunsten von (RED) an appeared first on MACazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Cyber Monday Woche: Die besten Angebote zum Start

Es ist wieder so weit: Wie jedes Jahr im November haut Amazon während der Cyber Monday Woche vom 24.11.-01.12. Angebote ohne Ende raus. Um Punkt 9 Uhr starten die ersten Deals – wie üblich in Form von Blitzangeboten. D.h. die Angebote gelten nur für einen bestimmten Zeitraum bzw. so lange der Vorrat reicht. Laut Amazon sollen bis zum 1. Dezember über 5.500 Angebote verfügbar sein. Einige der meiner Meinung nach interessantesten inkl. einiger Angebotspreise habe ich euch unten aufgelistet.

Der Ablauf bei einem Amazon Blitzangebot dürfte bekannt sein. Falls nicht: Sobald der Countdown auf der Übersichtsseite der Cyber Monday Angebote abgelaufen ist, kann der jeweilige Artikel in den Warenkorb gelegt werden. Bei sehr begehrten Artikeln hat man dafür allerdings nur wenige Sekunden Zeit. Sobald diese “Hürde” überwunden ist, habt ihr anschließend 15 Minuten Zeit die Bestellung abzuschließen. Danach verfällt der Blitzangebotspreis. Falls ihr beim in-den-Warenkorb-legen zu langsam wart, habt ihr noch eine zweite Chance über die “Warteliste”. Oft ist diese jedoch auch sehr schnell voll. In jedem Fall ist also eure Schnelligkeit gefragt.

Einige der interessantesten Angebote am ersten Tag der Amazon Cyber Monday Woche:


  • 09:00 Uhr: Braun Rasierer Series 9 – 9040s (Trocken- und Nassrasur) – Normalpreis: 229,90€ / vermutl. Angebotspreis: 183,99€ – 50€ Cashback von Braun = effektiv 133,99€
  • 09:00 Uhr: Yamaha RXV477 AV-Receiver (5.1-Kanal, 115 Watt pro Kanal, HDMI, Airplay, Internetradio, USB, DLNA, Dolby TrueHD) schwarz oder titan – Normalpreis: 318€
  • 09:45 Uhr: Xbox One Konsole (1TB Speicher) inkl. Call of Duty Advanced Warfare (DLC) – Normapreis: 499€
  • 10:00 Uhr: Samsung S27D390H 68,58 cm (27 Zoll) LED-Monitor (VGA, HDMI, 5ms Reaktionszeit) schwarz – Normalpreis: 192€ / vermutl. Angebotspreis: 165€
  • 10:30 Uhr: Transcend SSD370 interne SSD 512GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III, MLC) – Normalpreis: 189,89€ / vermutl. Angebotspreis: 169,99€
  • 10:30 Uhr: adidas Herren Bekleidung FC Bayern München Home Trikot 2014 – Normalpreis: ca. 60€
  • 10:30 Uhr: Samsung U28D590P 71,12 cm (28 Zoll) LCD-Monitor (HDMI, 1ms Reaktionszeit, 3840×2160), schwarz/silber – Normalpreis: 489€
  • 13:00 Uhr: SanDisk Extreme Pro SDSSDXPS-480G-G25 480GB interne SSD (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz – Normalpreis: 242€
  • 13:15 Uhr: Samsung UE40H6290 101 cm (40 Zoll) 3D-LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 200Hz CMR, DVB-T/C/S2, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV) schwarz – Normalpreis: 419€
  • 13:30 Uhr: Canon PowerShot G1X Mark II Digitalkamera (12,8 Megapixel, 5-fach optischer Zoom, 1:2-3,9, 24-mm Weitwinkel, Full-HD, CMOS Sensor) schwarz – Normalpreis: 657,98€
  • 13:30 Uhr: Sony MDR-1RB Kopfhörer mit Mikrofonkabel für Apple iPod/iPhone/iPad schwarz – Normalpreis: 169,62€ / vermutl. Angebotspreis: 129€
  • 14:30 Uhr: Stanley Kubrick – The Masterpiece Collection [Blu-ray] – Normalpreis: 73,99€
  • 15:00 Uhr: Indiana Jones – The Complete Adventures [Blu-ray] – Normalpreis: 27,99€
  • 15:00 Uhr: Samsung UE40HU6900 102 cm (40 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK B (Ultra HD, 200Hz CMR, DVB-T/C/S2, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV, Sprachsteuerung) schwarz – Normalpreis: 554€
  • 15:30 Uhr: Der Herr der Ringe – Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) inkl. Kinogutschein für Hobbit 3 und Sammlermünze (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition] – Normalpreis: 54,99€
  • 15:30 Uhr: Sony Alpha 6000 Systemkamera (24 Megapixel, 7,6 cm (3″) LCD-Display, Exmor APS-C Sensor, Full-HD, High Speed Hybrid AF) inkl. SEL-P1650 Objektiv silber – Normalpreis: 679,98€
  • 16:00 Uhr: Chihiros Reise ins Zauberland (Studio Ghibli Blu-ray Collection) – Normalpreis: 23,99€
  • 16:00 Uhr: TechniSat DigiCorder ISIO S1 – HDTV TWIN-Satellitenreceiver (1000GB Festplatte, Internet, DVR, CI+, UPnP, Ethernet) schwarz – Normalpreis: 429,99€ / vermutl. Angebotspreis: 379€
  • 16:15 Uhr: Yamaha RX-V677 WiFi Netzwerk AV-Receiver mit 4K Upscaling, Spotify, Juke und AirPlay, Schwarz oder Silber – Normalpreis: 439€
  • 16:30 Uhr: Harry Potter Hogwarts Collection [Blu-ray] – Normalpreis: 119,99€
  • 17:00 Uhr: Kindle Fire HDX 8.9-Tablet – Normalpreis: 379€
  • 17:30 Uhr: Schiller – Symphonia (Limited Super Deluxe Edition) (CD, DVD & Blu-ray) – Normalpreis: 33,99€
  • 17:30 Uhr: Sopranos – Die komplette Serie (inkl. Flachmann) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition] – Normalpreis: 97,97€
  • 18:15 Uhr: LG G3 s Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) HD-IPS-Display, 1,2-GHz Quad-Core Prozessor, 8-Megapixel-Kamera, Android 4.4) titanschwarz – Normalpreis: 248,65€
  • 20:00 Uhr: FIFA 15 für PS3, Xbox 360, Wii oder PC
  • 20:00 Uhr: TechniSat TechniStar S3 ISIO HDTV Satelliten-Receiver (Internetfunktionalität, DVR-Ready, CI+, UPnP, Ethernet, SCART, USB) schwarz – Normalpreis: 148,85€ / vermutl. Angebotspreis: 119€
  • 20:00 Uhr: Motorola Moto X 2. Generation Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Full HD-Display, Touchscreen, 13 Megapixel Kamera, WiFi, 16GB interner Speicher, Android KitKat 4.4) weiß/bambus – Normalpreis: 499€
  • 20:15 Uhr: FIFA 15 für PS4 oder Xbox One
  • 20:15 Uhr: Sony Xperia Z3 Compact Smartphone (11,7 cm (4,6 Zoll) HD-TRILUMINOS-Display, 2,5 GHz-Quad-Core-Prozessor, 20,7 Megapixel-Kamera, Android 4.4) schwarz – Normalpreis: 455,90€
  • 20:30 Uhr: Sony BDP-S6200 4K Ultra-HD Blu-ray-Player (Amazon Instant Video,3D, Super WiFi, High Res Playback, Internetradio, USB) schwarz – Normalpreis: 159,90€
  • 20:45 Uhr: Xbox One Konsole + Kinect inkl. Assassin’s Creed Unity und Black Flag (DLC) – Normalpreis: 499€

Diese Liste ist bei weitem nicht vollständig und es gibt sicherlich noch zahlreiche weitere Highlights. Schaut einfach direkt auf der Amazon Cyber Monday Seite unter amazon.de/gp/angebote vorbei. Die Cyber Monday Woche bei Amazon läuft noch bis zum 1. Dezember, 23 Uhr!

Viel Glück!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps für (RED): spielen und spenden

Wer heute Morgen bereits einen Blick in den AppStore geworfen hat, dem wird die Rotfärbung von Apples virtuellem Kaufhaus aufgefallen sein. Hintergrund ist die Unterstützung von Apple für den Welt-AIDS-Tag, der am 1. Dezember auf die schreckliche Krankheit aufmerksam und Spenden generieren soll.

In Zusammenarbeit mit einigen namhaften Spiele-Entwicklern und einigen weiteren Apps (siehe AppStore) könnt auch ihr etwas Gutes tun, denn die gesamten Einnahmen aus speziellen (In-App-)Angeboten, die extra für “Apps for (RED)” kreiert wurden, kommen dem Zweck zugute. Die Aktion geht noch bis zum 7. Dezember und auch wir hoffen, dass ein ordentliches Sümmchen zusammenkommt!

Folgende Spiele unterstützen “Apps for (RED)” (alphabetisch sortiert):

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TIME: Apple Watch eine der besten Innovationen 2014

Die Apple Watch ist nicht einmal auf dem Markt und zählt laut der TIME bereits zu den innovativsten Produkten des Jahres 2014. Sie befindet sich damit in guter Gesellschaft.

Kein iPhone 6 und auch kein Galaxy Note. Die Liste der Innovationen von 2014 beschränkt sich auf nur 25 Geräte, beruft sich nicht auf Verkaufszahlen und soll eine Zusammenstellung aller Produkte darstellen, "die die Welt ein wenig besser, smarter und fröhlicher" machen könnten. Darüber lässt sich natürlich diskutieren – die Online-Zeitung soll für ihren Teil ein Duzend Experten zu Rate gezogen haben. Die Apple Watch scheint laut der TIME dem Muster zu entsprechen.

1416774725 TIME: Apple Watch eine der besten Innovationen 2014

Besonders das neuartige Interface hebt das Blatt hervor. Die Steuerung – eine Kombination aus Touchscreen und Buttons – sei einzigartig. Auch die Tatsache, dass die Apple Watch gleichzeitig ein Fashion Objekt ist und mit der 18 Karat-Gold Version eine besonders wertige Edition besitzt, unterstreicht das Magazin.

Apple’s Watch, by contrast, wholly reimagines the computer for the wrist, using a novel interface that combines a touchscreen and physical buttons. Besides telling time, the Watch can send messages, give directions, track fitness and make wireless payments. It’s also an attractive piece of fashion, with high-end Edition models that feature 18-karat gold.

Neben der Apple Watch zählt auch das Microsoft Surface Pro 3 als gelungener Hybrid zwischen Tablet und Laptop zu den Innovationen des Jahres. Gekürt wurde zudem das Blackphone – ein Smartphone, das so gut wie alles verschlüsselt, was ihr auf ihm macht – und ein Stab zum Erstellen von Selfies.

Die vollständige Liste ist hier abrufbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon eröffnet die "Cyber Monday"-Woche mit 5500 Blitzangeboten

Der Freitag vor Thanksgiving ist traditionell Einkaufstag und sehr viele Unternehmen bieten Rabatte an. Inzwischen bleibt es aber nicht beim Black Friday , auch der darauf folgende Montag wurde als "Cyber Monday" in Beschlag genommen. In den letzten beiden Jahren dehnte sich der Einkaufstag auf eine ganze Woche aus, sodass jetzt bereits viele Preisaktionen laufen. Amazon hat heute die alljähr...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify Family jetzt in Deutschland verfügbar

Die Option “Spotify Family” ist jetzt auch hierzulande verfügbar und buchbar.

Spotify

Spotify Family ist schon in unseren Nachbarländern schon eine Weile buchbar, jetzt kann der Familien-Account auch hierzulande aktiviert werden. Der Musikstreaming-Service bietet ab sofort die Option an, dass jedes weitere Mitglied der Familie nur noch 4,99 Euro für ein Premium-Konto zahlen muss.

Der Hauptnutzer, der weiterhin 9,99 Euro bezahlt, kann in den Konto-Einstellungen bis zu vier weitere Mitglieder einladen. Die Abrechnung erfolgt dabei stets über den Hauptnutzer und kann per PayPal oder Kreditkarte erfolgen. Wenn insgesamt 5 Personen Spotify Family nutzen, beträgt der effektive Preis pro Person nur noch 6 Euro.

Funktionen: Spotify Family

  • unbegrenztes Musikstreaming in höchster Qualität
  • Musik kann offline gespeichert und auf bis zu drei Geräten wiedergegeben werden
  • Keine Werbung zwischen den Songs
  • Erstellen und Teilen von Playlisten
  • Die Abrechnung erfolgt über den Hauptnutzer
  • jetzt Spotify Family aktivieren

Natürlich kann jeder Spotify-Nutzer im Familien-Account alle Premium-Funktionen auskosten. Da jeder einen eigenen Account haben muss, werden auch angelegte Playlisten und gespeichert Offline-Inhalte nur Account-bezogen gesichert. Ich, als Premium-Kunde von Spotify, werde meine “Familie” jetzt definitiv erweitern, immerhin kann man so den effektiven monatlichen Preis deutlich nach unten schrauben.

Spotify Family

Der Artikel Spotify Family jetzt in Deutschland verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps für (RED): 25 Apps im Kampf gegen AIDS

Apple färbt den App Store „rot“. Anlässlich des Welt-AIDS-Tages 2014 am 01. Dezember laden Aple sowie führende App Entwickler ihre Kunden dazu ein, (RED) dabei zu unterstützen, das Ziel einer Generation ohne AIDS zu erreichen. Zu diesem Zweck wurde im App Store für iOS eine speziele Kategorie mit den Namen Apps für (RED) eingerichtet, in der ihr während der nächsten zwei Wochen 25 Apps in einer Sonderedition mit neuen exklusiven finden werdet, von denen alle Verkaufserlöse direkt an den Global Fund to fight AIDS gehen.

apps_fuer_red

Apps für (RED): Kampf gegen AIDS

Vom heutigen Montag (24. November) und bis übernächsten Sonntag (07. Dezember 2014) gehen jedes Mal, wenn ein Kunde eine teilnehmnde (PRODUCT)RED-App kauft oder einen exklusiven In-App-Kauf tätigt, sämtliche Erlöse an den Global Fund.

“Apple ist ein stolzer Förderer von (RED), da wir davon überzeugt sind, dass das Geschenk des Lebens das wichtigste Geschenk ist, welches man machen kann,” sagt Tim Cook, CEO von Apple. “Acht Jahre lang haben unsere Kunden den Kampf gegen AIDS in Afrika durch die Finanzierung lebensrettender Behandlungen unterstützt, die eine äußerst positive Auswirkung haben. Dieses Jahr starten wir unseren bisher größten Spendenaktions-Vorstoß mit Beteiligung der Apple Retail Stores und Apple Online Stores, und außerdem stellen einige der klügsten Köpfe im App Store ihre Talente in den Dienst der Bemühungen.”

Folgende Apps nehmen teil

  • Angry Birds: Spieler können das Schleudern ihrer Vögel mit (RED) Mighty Feathers perfektionieren und sich selbst der Herausforderung eines Goldene Eier Bonus-Levels stellen.
  • Bubble Witch 2 Saga bietet neue (PRODUCT)RED Level über alle 17 Episoden des Spiels. Käufe der Goldbarren-Währung werden an (RED) gespendet.
  • CSR Racing bietet neue In-Game Nervenkitzel mit dem mit Spannung erwarteten Mercedes Benz-AMG GT.
  • Clash of Clans-Krieger können sich auf die Kämpfe mit Juwelen in einer (PRODUCT)RED-Sonderausführung vorbereiten und ein (RED)-Ehrenzeichen in dem Rathaus eines Dorfes anzeigen.
  • Clear: Nutzer können ihre organisatorischen Fähigkeiten mit einer neuen (PRODUCT)RED-Vorlage perfektionieren, die automatisch mit allen neuen Downloads erscheint.
  • Cut the Rope 2 enthüllt eine breite Auswahl an (PRODUCT)RED-Gegenständen, darunter einen neuen roten Hut, rotes Touch Print, rote Ballone und einen roten Ingwer-Keks.
  • Der Menschliche Körper stellt erstmalig das Immunsystem-Feature vor und erklärt Nutzern, wie der Körper Krankheitserreger bekämpft. Das begleitende Handbuch bietet einen neuen Abschnitt über HIV/AIDS.
  • Die Eiskönigin Free Fall enthüllt eine magische neue (RED) Herausforderung im Königreich von Arendelle und bietet ein exklusives kombiniertes Angebot, bestehend aus einem Power-Up, einem Schneeball und drei Leben.
  • Die Sims FreePlay bietet eine besondere Community Challenge, die verschiedene Belohnungen freischaltet und Spieler können (PRODUCT)RED Gegenstände in limitierter Auflage erwerben, darunter einen Swimming Pool, ein Party-Flugzeug und eine Piñata.
  • Djay 2: die Plattenteller werden (RED) und bieten DJs ein besonderes Sound-Paket.
  • FarmVille 2: Raus auf’s Land: Spieler können “den RED Carpet ausrollen” und zeitbeschränkte Gegenstände kaufen, wie die Cozy Cow, St. Bernhard und mehr.
  • FIFA 15 Ultimate Team: Spieler können sich in einem (RED) Turnier und einem Team der Woche-Event messen. Sämtliche Gewinner werden als Fußball-Superstar und (RED) Botschafter Rafa Marquez ausgezeichnet.
  • GarageBand-Nutzer können nun eine exklusive Sammlung an 300 Gitarren-, Bass-, Synth- und Drum-Loops kaufen, um sogar noch erstaunlichere Musik zu erschaffen.
  • Heads Up!: Der Wettbewerb gewinnt an Fahrt mit einem exklusiven neuen Satz an Karten mit (RED) Worten.
  • Ich Einfach Unverbesserlich: Minion Rush enthüllt einen neuen Lifeguard-Minion, der Spielern dabei hilft ihre Bananensammel-Fähigkeiten um 200 Prozent zu erhöhen.
  • Kim Kardashian: Hollywood: nach Ruhm strebende Spieler können sich selbst (PRODUCT)RED-Artikel gönnen, darunter (BEATS)RED Solo2 Kopfhörer. Kris Jenner, das erste Familienmitglied, das sich der In-App-Welt von Kim anschließt, wird ihr In-Game Debüt am 1. Dezember geben.
  • Kitchen Stories Rezepte wird ein Special-Edition Weihnachtsrezepte-Paket anbieten, das Gerichte der renommierten Köche Mario Batali, Martha Stewart, Luke Holden und Michael Lomonaco beinhaltet.
  • Monument Valley bietet ein völlig neues Kapitel in der Reise von Ida, das das finale neue Feature des Spiels darstellt.
  • Over: Kunden haben Zugang zu einer großen Auswahl an (PRODUCT)RED Schriften und inspirierenden Kunstwerken, eigens von sechs Künstlern erstellt. Nutzer können Fotos mit überlagernden (RED) Klammern teilen, um zur Verbreitung des Bewusstsein beizutragen.
  • Paper by FiftyThree-Enthusiasten können vom neuen (PRODUCT)RED Essentials Pack mit Sketch-, Outline-, Write-, Color- und Mixer-Werkzeugen profitieren.
  • Puzzle & Dragons: Spieler haben exklusiven Zugriff auf den neuen (PRODUCT)RED Magic Stone.
  • Rayman Fiesta Run führt eine neue (RED) Ausgabe in ihre verrückte Fiesta-Welt ein und Spieler können ein Pack mit drei neuen Kostümen für die Charaktere von Rayman, Globox und Teensy erwerben.
  • Star Walk 2: Nutzer können mehr über den Mars erfahren, dank einer neuen umfangreichen RED Planet-Funktion.
  • Threes! wird (RED) mit einem (PRODUCT)RED Thema in limitierter Auflage.
  • Toca Boca macht Toca Town (RED)! Kinder können neue (RED) Diamanten entdecken, (RED) Eiscreme in der App probieren und nach weiteren Überraschungen innerhalb des Spiels suchen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blitzangebote im Überfluss: Amazon startet “Cyber Monday Woche”

iconBei Amazon läuft heute die sogenannte „Cyber Monday Woche“ angelaufen. Wie bereits in den letzten Jahren werden die sogenannten Blitzangebote bis zum 1. Dezember enorm erweitert. Insgesamt werde mehr als 5500 Artikel aus allen Produktkategorien teils deutlich preisreduziert angeboten. Wir fassen die unserer Meinung nach [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Buchtipp: Rock Covers

rock_covers_ju_int_3d_03405_1409301518_id_840130Schreckliche Vorstellung, dass Schallplatten ursprünglich nur in schlichten braunen Papiertüten steckten. Stülpen wir schnell ein buntes Cover über diese Schreckenszeit, als die Welt der industriellen Warenproduktion noch nicht ganz zu sich gekommen und bei Trost war. Rockmusik ist ohne knallige Cover gar nicht denkbar; Cover, die unendliche Ekstasen und Verzückungen versprechen. Generationen von talentierten Grafikern, Fotografen, Künstlern, Art-Direktoren haben sich mittlerweile an dieser lange verkannten Kunstform abgearbeitet. (Beschreibung Taschen Verlag)

Der Hammer! Anders kann ich das Buch nicht beschreiben!

„Rock Covers“ hat fast die Maße einer Schallplatte und wiegt sicher 3-4 KG, aber gegen den Inhalt ist das alles nichts. :-) 600 Cover warten darauf bestaunt zu werden, davon werden 200 ausführlich von den Autoren Robbie Busch, Julius Wiedemann und Jonathan Kirby besprochen.

Zu Beginn gibt es als kleine Einstimmung auf das Thema Rock mehrere Interviews mit Denn Henry Diltz (Fotograf), Vaughan Oliver (Grafikdesigner) Richard McGuire (Grafikkünstler & Musiker), Miriam Linna und Billy Miller (Gründer und Eigentümer Norton Records) und Christ Robinson (Sänger und Plattensammler). Danach warten 600 Cover auf den Betrachter und zum Schluss stellen 10 Rock Dj’s ihre Top 10 vor.

Auch wenn nicht zu jedem Cover Zusatzinfos zu finden sind, und ich auch nicht jede Band kannte, tut es der Freude am entdecken keinen Abbruch. Im Gegenteil, ich hatte oft das Gefühl eine Art Poesiealbum in den Händen zu halten, zwar ohne witzige Sprüche, dafür aber mit Meilensteine des Rocks. (auch wenn als Rock Cover)

Mein Fazit?

  • Ihr seid begeistert von Rock und sammelt Schallplatten >> kauft euch das Buch.
  • Ihr seid begeistert von Rock >> kauft euch das Buch.
  • Ihr sucht ein passendes Geschenk für jemanden der diese Musikrichtung mag >> verschenkt das Buch.

Ihr werdet leuchtende Auge erleben und Gefühl das Richtige getan zu haben. ;-)

ju_rock_covers_pr_14_1409301534_id_840324 ju_rock_covers_pr_12_1409301532_id_840306 ju_rock_covers_pr_09_1409301528_id_840279

Rock Covers – Robbie Busch, Jonathan Kirby, Julius Wiedemann ist erschienen im Taschen Verlag, Hardcover, 29,3 x 29,3 cm, 552 Seiten, € 49,99

Ps: in einem Monat ist Weihnachten …

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rekordquartal für das iPhone erwartet

Apple steht wahrscheinlich vor dem erfolgreichsten iPhone-Quartal aller Zeiten. Einer Prognose zufolge verkauft Apple im laufenden Quartal mehr als 71 Millionen iPhones , was einem Zuwachs von 20 Millionen Geräten im Vergleich zum vierten Jahresquartal 2013 entspräche. Laut KGI geht das iPhone 6 von Oktober bis Dezember knapp 42 Millionen Mal über die Verkaufstheken, das iPhone 6 Plus kommt den...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PasteBox

PasteBox ist einfacher Clipboard-Manager.

Eigenschaften:
Speichern Sie häufig benötigte Zwischenablagen in Favoriten Tab.
Erhalten Sie alle in der  Vergangenheit kopiert Zwischenablagen-Aktivitäten im Geschichte Tab.
Notieren diskontinuierliche Text Clips in einzelne Textbereiche.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lidl: 20 Prozent Rabatt auf 25-Euro-iTunes-Guthabenkarten

Der Discounter Lidl hat eine neue Rabattaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten gestartet. Bis zum 29. November verkaufen Lidl-Filialen 25-Euro-iTunes-Guthabenkarten für nur 20 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps für (RED): Apple startet Spendenaktion für AIDS-Hilfe

Mit der heute gestarteten Kampagne “Apps für (RED)” wird Apple in Kooperation der Entwickler Geld an die AIDS-Stiftung spenden.

Apps fuer REDAm 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Schon jetzt hat sich der App Store rot gefärbt. Apple hat die Kampagne “Apps für (RED)” ins Leben gerufen und spendet generierte Einnahmen der neuen RED-Inhalte in einigen Apps, in Zusammenarbeit der Entwickler, an die AIDS-Hilfe.

Insgesamt hat Apple 25 Entwickler gewinnen können, die zusätzliche und exklusive RED-Inhalte in ihren Apps oder Spielen anbieten. Wenn Nutzer eines dieser (RED)-Produkte erwirbt, wird der Erlös zu 100 Prozent gespendet – die Aktion läuft bis zum 7. Dezember 2014.

Des Weiteren wird es am 28. November spezielle iTunes-Karte in der Ausführung (RED) geben – vermutlich aber nur in den USA. Zudem wird Apple einen Anteil aller getätigte Einkäufe am Welt-AIDS-Tag der Stiftung zu Gute kommen lassen.

Tim Cook kündigte die Kampagne mit folgenden Worten an: “Apple ist ein stolzer Förderer von (RED), da wir davon überzeugt sind, dass das Geschenk des Lebens das wichtigste Geschenk ist, welches man machen kann. Acht Jahre lang haben unsere Kunden den Kampf gegen AIDS in Afrika durch die Finanzierung lebensrettender Behandlungen unterstützt, die eine äußerst positive Auswirkung haben. Dieses Jahr starten wir unseren bisher größten Spendenaktions-Vorstoß mit Beteiligung der Apple Retail Stores und Apple Online Stores, und außerdem stellen einige der klügsten Köpfe im App Store ihre Talente in den Dienst der Bemühungen.”

Alle 25 RED-Apps

Der Artikel Apps für (RED): Apple startet Spendenaktion für AIDS-Hilfe erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud – Fotoupload ab sofort möglich

iCloud

Apple hat etwas gebraucht, aber nun den Foto-Upload unter iCloud freigeschalten. Nun ist es endlich auch für normale Nutzer möglich, ihre Bilder nicht nur zwischen den iOS-Devices zu tauschen, sondern auch im Internet darüber zu verfügen. Man kann sogar eigene Bilder, die nicht mit dem iPhone geschossen worden sind, auf die neue Plattform laden und somit alle Bilder überall zugänglich machen. Dazu wird nur etwas Speicher auf der eigenen iCloud benötigt und man kann schon loslegen.

Um das Feature auch für andere Geräte freizuschalten, muss man auf dem jeweiligen Gerät die Einstellung treffen, dass die Fotos auch ins Netz geladen werden dürfen. Ist diese Einstellung nicht getroffen, werden die Bilder auch nicht synchronisiert. Für viele Nutzer ist genau dies eine sehr wichtige Funktion, da nicht von jedem Gerät die Bilder verfügbar sein sollen. Wir sind neugierig, wie die Funktion angenommen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Fly Right!” kostenlos: Kunstflug durchs Weltall

Den Start in die neue Woche wollen wir mit einem Gratis-Download beginnen. Denn Fly Right! (AppStore) gibt es aktuell für lau im AppStore. Normalerweise kostet die leider nur fürs iPhone optimierte App 0,89€.
Fly Right! iPhone iPad
Im Spiel steuerst du ein Raumschiff (oder was auch immer das sonst sein soll) durch eine farbenfrohe, minimalistische Welt. Ziel ist es, dich von der Startbox zur Zielbox durch die insgesamt 78 Levels zu fliegen. Dies geschieht, indem du einfach auf das Display tippst, um Vor- bzw. Auftrieb zu erzeugen. Gelenkt wird durch die Neigung des Gerätes. Weitere Infos könnt ihr hier nachlesen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnäppchen ohne Ende: Amazon startet die Cyber Monday Woche

Wie bereits gestern angekündigt, hat Amazon heute die "Cyber Monday Woche" gestartet. Dabei gibt es jeden Tag im Viertelstundentakt neue Angebote ausgewählter Artikel zu teils drastisch reduzierten Preisen. Allerdings sollte man sich dabei durchaus beeilen, denn die Angebote gelten immer nur solange der Vorrat reicht. Traditionell befinden sich darunter auch jede Menge Artikel, die sich rund um das Apple-Universum drehen. In den vergangenen Jahren waren so unter anderem diverse Schutzhüllen, Zubehörprodukte oder auch Produkte aus dem Heimautomatisierungs- und Gesundheitsbereich mit iOS-Anbindung dabei. Ich werde diese Woche dahingehend begleitend, indem ich jeweils in einem morgendlichen Artikel auf die aus meiner Sicht interessantesten Artikel und ihre Startzeit hinweise. Solltet ihr Interesse an einem Artikel haben, freue ich mich natürlich über einen Kauf über meinen Affiliate-Link. Die aktuellen Preise gibt Amazon jeweils erst zu Beginn des Angebots bekannt. Den Anfang machen am heutigen Montag die folgenden Produkte:

Mobiles Aufladen:

Connected Health:

Auto-Zubehör für iPhone:

iPhone- und iPad-Zubehör:

Lautsprecher und Kopfhörer:

Mac-Zubehör:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple spendet einen Teil der Umsätze für den Kampf gegen AIDS

Anlässlich des Welt-AIDS-Tages 2014 veranstaltet Apple eine groß angelegte Spendenaktion. In einer speziellen Rubrik im App Store unter der Bezeichnung "Apps for (RED)" werden während der nächsten zwei Wochen 25 Apps mit exklusiven neuen Inhalten angeboten, von denen alle Verkaufserlöse direkt an den Global Fund to fight AIDS gehen. Darüber hinaus spendet Apple an den beiden besonders umsatzsta...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spendenaktion: Apple engagiert sich im Kampf gegen Aids

Am 1. Dezember findet der Welt-Aids-Tag statt. An diesem Tag wird weltweit zum Kampf gegen diese Krankheit und zur Solidarität mit den Betroffenen aufgerufen. Auch Apple unterstützt den Kampf gegen Aids. Das Unternehmen spendet einen Teil der Verkaufserlöse die am 1. Dezember gemacht werden an einen Fonds zur Bekämpfung von Aids. Zwischen dem 24. November und dem 7. Dezember werden zudem die Verkaufs-Erlöse speziell gekennzeichneter Programme aus dem App Store vollständig gespendet.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Lidl, Penny und Kaufland mit Angeboten

Es ist ja eine Regelmäßigkeit: In dieser Woche könnt ihr iTunes-Karten wieder zu einem vergünstigten Preis erwerben. Gleich mehrere Händler legen die Geschenkkarten zu einem vergünstigten Preis in die Regale, die sich so als Nikolaus-Geschenk anbieten.

1416770465 iTunes Karten: Lidl, Penny und Kaufland mit Angeboten

Der Discounter Lidl senkt den Preis der 25 € Wertkarte um 20 Prozent auf nur noch 20 Euro. Die Filialen sind in Deutschland alles andere als rat gesät, einen Filialfinder gibt es trotzdem hier. Neben Lidl haben auch Kaufland und Penny denselben Rabatt inne. Ihr könnt euch also den Laden in eurer Nähe aussehen, habt dabei sogar eine Woche Zeit, denn die Angebote laufen bis zum 29. November. Fragt aber vorher in dem Geschäft nach, ob die Aktion dort läuft.

Für unsere Leser in Österreich haben wir auch noch etwas gefunden: Auch hier bekommt ihr bei Saturn 20 Prozent auf die 25 Euro Karten.

Danke an alle Tippgeber!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Frohes Fest: iTunes Connect nimmt Auszeit über Weihnachten

Eine große Überraschung stellt es nicht wirklich dar, dass Apple im kommenden Monat Wartungsarbeiten an iTunes Connect durchführen wird. Genau wie in den letzten Jahren wird Apple das iTunes Connect Portal für Entwickler rund um die Weihnachtstage schließen. Genau über diesen Umstand informiert der Hersteller aus Cupertino derzeit per Mail. Vom 22. Dezember bis zum 29. Dezember 2014 macht iTunes Connect Urlaub.

itunes_connect_neu

From Monday, December 22, through Monday, December 29, 2014, iTunes Connect, iTunes Producer, and iTunes Connect for iOS will be unavailable.

During this time, you will not be able to access iTunes Connect, submit new books or book updates, or make price changes. You can schedule a book release or price changes to take place between December 22 and December 29. Just make sure that your changes are scheduled, submitted, and approved by December 18, to ensure your book remains available during this busy period.

Was bedeutet das?

Vom 22. Dezember bis einschließlich 29. Dezember 2014 haben Entwickler keinen Zugang zum iTunes Connect Portal. Während dieses Zeitraums können Entwickler keine neuen Apps oder keine App-Updates einreichen. Zudem können keine App-Beschreibungen verändert oder Preisanpassungen von Apps vorgenommen werden.

Entwickler sollten frühzeitig ihre Ändeungen vornehmen, wenn diese zur Weihnachtszeit aktiv sein sollen. Somit müssen sich diese unter anderem wenige Tage vor Weihnachten festlegen, zu welchen Preisen ihre Apps über die Feiertage angeboten werden soll. (via Macstories)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS: Neuer Man-in-the-Middle-Angriff entdeckt

Sicherheitsforscher warnen vor einem neuen Man-in-the-Middle Angriff. Er soll sowohl iOS als auch Android bedrohen.

Der Angriff ermöglicht es, die Opfer von “echten” Seiten wie Google, Facebook oder Twitter auf “gefälschte” umzuleiten. Diese sehen aus wie das Original, werden jedoch von Hackern kontrolliert. Versucht das Opfer sich dann dort mit seinen Account-Daten anzumelden, werden diese Daten aufgezeichnet und fallen Betrügern in die Hände. Auch Malware kann so verbreitet werden.

DoubleDirect Map

In 31 Ländern rund um den Globus wird der “DoubleDirect”-Angriff bereits durchgeführt. Auch Deutschland ist darunter. Neben iOS und Android Devices können auch OS X Geräte angreifbar sein. Windows- und Linux-Nutzer müssen sich keine Sorgen machen, da die Art, wie der Angriff durchgeführt wird, vom Betriebssystem blockiert wird. Tests zeigen, dass iOS 8.1.1, Android Lollipop und OS X Yosemite angreifbar sind, wie TheHackerNews berichtet.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der AppStore färbt sich rot: Diverse Apps unterstützen (RED)

Schaut man heute Morgen in den AppStore, wird man dort diverse Apps finden, die sich seit heute mit einem roten App-Icon präsentieren. Der Grund ist eine Aktion, die sich der Unterstützung der (RED)-Kampagne anlässlich des World AIDS Day 2014 verschrieben hat. Wie Apple in einer Pressemitteilung und auf seiner Webseite mitteilt, werden dabei 25 Apps in einer speziellen Sektion des AppStore mit exklusiven Inhalten ausgestattet und dessen Umsätze an den Global Fund im Kampf gegen AIDS gespendet. Zusätzlich wird Apple einen Teil seiner Retail- und Online-Umsätze des Black Friday (28. November) und Cyber Monday (01. Dezember) für denselben Zweck spenden. Die Aktion im AppStore läuft von heute bis zum 07. Dezember und umfasst die folgenden Apps:

Im Anschluss Apples Pressemitteilung im Wortlaut.

Apple kündigt Kampagne zum Welt-AIDS-Tag 2014 zu Gunsten von (RED) an

Zur Bekämpfung von AIDS werden beliebte Apps (RED)

Apple spendet einen Teil der Weihnachtsumsätze der Apple Retail Stores & Apple Online Stores

CUPERTINO, Kalifornien – 23. November 2014 – Anlässlich des Welt-AIDS-Tags 2014 laden Apple und führende App-Entwickler ihre Kunden dazu ein, (RED) dabei zu unterstützen das Ziel einer Generation ohne AIDS zu erreichen. In einer speziellen Rubrik im App Store unter der Bezeichnung Apps for (RED) werden während der nächsten zwei Wochen 25 Apps mit exklusiven neuen Inhalten angeboten, von denen alle Verkaufserlöse direkt an den Global Fund to fight AIDS gehen. Darüber hinaus wird Apple weltweit einen Teil seiner Umsätze in den Apple Retail Stores und Apple Online Stores an zwei der bedeutendsten Einkaufstage des Jahres spenden: Freitag, 28. November und Montag, 1. Dezember.

"Apple ist ein stolzer Förderer von (RED), da wir davon überzeugt sind, dass das Geschenk des Lebens das wichtigste Geschenk ist, welches man machen kann," sagt Tim Cook, CEO von Apple. "Acht Jahre lang haben unsere Kunden den Kampf gegen AIDS in Afrika durch die Finanzierung lebensrettender Behandlungen unterstützt, die eine äußerst positive Auswirkung haben. Dieses Jahr starten wir unseren bisher größten Spendenaktions-Vorstoß mit Beteiligung der Apple Retail Stores und Apple Online Stores, und außerdem stellen einige der klügsten Köpfe im App Store ihre Talente in den Dienst der Bemühungen."

Apple und Entwickler im App Store werden über die nächsten Wochen auf verschiedene Arten Spenden für (RED) generieren:
  • Zwischen Montag 24. November und Sonntag, 7. Dezember werden über die Apps for (RED)-Kampagne im App Store 25 der beliebtesten Apps mit exklusiven neuen Inhalten angeboten. Jedes Mal, wenn ein Kunde eine teilnehmende (PRODUCT)RED-App kauft oder einen exklusiven In-App-Kauf tätigt, gehen sämtliche Erlöse an den Global Fund.
  • Am Freitag, 28. November erhalten Apple-Kunden in den USA beim Kauf ausgewählter Apple-Produkte eine iTunes Geschenkkarte in der Sonderausführung (RED). Für jede verteilte iTunes Geschenkkarte wird Apple ebenfalls einen Prozentsatz an den Global Fund spenden.
  • Am Montag, 1. Dezember – Welt-AIDS-Tag – wird Apple einen Teil jedes Verkaufs in Apple Retail Stores und Apple Online Stores an den Global Fund to fight AIDS spenden.
"Apple ist nicht nur am Kampf, AIDS ein Ende zu setzen, beteiligt. Mit Spenden von 75 Millionen US-Dollar, Tendenz weiter steigend, an den Global Fund als Teil seiner Partnerschaft mit (RED), setzt es einen neuen Maßstab für Unternehmen," sagt Bono, Mitgründer von (RED). "Ich könnte nicht stolzer sein mit ihnen zu arbeiten."

Apps for (RED) ist die allererste weltweite App Store-Initiative zur Unterstützung von (RED). Mitwirkende Entwickler haben durch (RED) inspirierte Inhalte und Erfahrungen erschaffen, die ihre Fans genießen können, darunter:
  • Angry Birds: Spieler können das Schleudern ihrer Vögel mit (RED) Mighty Feathers perfektionieren und sich selbst der Herausforderung eines Goldene Eier Bonus-Levels stellen.
  • Bubble Witch 2 Saga bietet neue (PRODUCT)RED Level über alle 17 Episoden des Spiels. Käufe der Goldbarren-Währung werden an (RED) gespendet.
  • CSR Racing bietet neue In-Game Nervenkitzel mit dem mit Spannung erwarteten Mercedes Benz-AMG GT.
  • Clash of Clans-Krieger können sich auf die Kämpfe mit Juwelen in einer (PRODUCT)RED-Sonderausführung vorbereiten und ein (RED)-Ehrenzeichen in dem Rathaus eines Dorfes anzeigen.
  • Clear: Nutzer können ihre organisatorischen Fähigkeiten mit einer neuen (PRODUCT)RED-Vorlage perfektionieren, die automatisch mit allen neuen Downloads erscheint.
  • Cut the Rope 2 enthüllt eine breite Auswahl an (PRODUCT)RED-Gegenständen, darunter einen neuen roten Hut, rotes Touch Print, rote Ballone und einen roten Ingwer-Keks.
  • Der Menschliche Körper stellt erstmalig das Immunsystem-Feature vor und erklärt Nutzern, wie der Körper Krankheitserreger bekämpft. Das begleitende Handbuch bietet einen neuen Abschnitt über HIV/AIDS.
  • Die Eiskönigin Free Fall enthüllt eine magische neue (RED) Herausforderung im Königreich von Arendelle und bietet ein exklusives kombiniertes Angebot, bestehend aus einem Power-Up, einem Schneeball und drei Leben.
  • Die Sims FreePlay bietet eine besondere Community Challenge, die verschiedene Belohnungen freischaltet und Spieler können (PRODUCT)RED Gegenstände in limitierter Auflage erwerben, darunter einen Swimming Pool, ein Party-Flugzeug und eine Piñata.
  • Djay 2: die Plattenteller werden (RED) und bieten DJs ein besonderes Sound-Paket.
  • FarmVille 2: Raus auf's Land: Spieler können "den RED Carpet ausrollen" und zeitbeschränkte Gegenstände kaufen, wie die Cozy Cow, St. Bernhard und mehr.
  • FIFA 15 Ultimate Team: Spieler können sich in einem (RED) Turnier und einem Team der Woche-Event messen. Sämtliche Gewinner werden als Fußball-Superstar und (RED) Botschafter Rafa Marquez ausgezeichnet.
  • GarageBand-Nutzer können nun eine exklusive Sammlung an 300 Gitarren-, Bass-, Synth- und Drum-Loops kaufen, um sogar noch erstaunlichere Musik zu erschaffen.
  • Heads Up!: Der Wettbewerb gewinnt an Fahrt mit einem exklusiven neuen Satz an Karten mit (RED) Worten.
  • Ich Einfach Unverbesserlich: Minion Rush enthüllt einen neuen Lifeguard-Minion, der Spielern dabei hilft ihre Bananensammel-Fähigkeiten um 200 Prozent zu erhöhen.
  • Kim Kardashian: Hollywood: nach Ruhm strebende Spieler können sich selbst (PRODUCT)RED-Artikel gönnen, darunter (BEATS)RED Solo2 Kopfhörer. Kris Jenner, das erste Familienmitglied, das sich der In-App-Welt von Kim anschließt, wird ihr In-Game Debüt am 1. Dezember geben.
  • Kitchen Stories Rezepte wird ein Special-Edition Weihnachtsrezepte-Paket anbieten, das Gerichte der renommierten Köche Mario Batali, Martha Stewart, Luke Holden und Michael Lomonaco beinhaltet.
  • Monument Valley bietet ein völlig neues Kapitel in der Reise von Ida, das das finale neue Feature des Spiels darstellt.
  • Over: Kunden haben Zugang zu einer großen Auswahl an (PRODUCT)RED Schriften und inspirierenden Kunstwerken, eigens von sechs Künstlern erstellt. Nutzer können Fotos mit überlagernden (RED) Klammern teilen, um zur Verbreitung des Bewusstsein beizutragen.
  • Paper by FiftyThree-Enthusiasten können vom neuen (PRODUCT)RED Essentials Pack mit Sketch-, Outline-, Write-, Color- und Mixer-Werkzeugen profitieren.
  • Puzzle & Dragons: Spieler haben exklusiven Zugriff auf den neuen (PRODUCT)RED Magic Stone.
  • Rayman Fiesta Run führt eine neue (RED) Ausgabe in ihre verrückte Fiesta-Welt ein und Spieler können ein Pack mit drei neuen Kostümen für die Charaktere von Rayman, Globox und Teensy erwerben.
  • Star Walk 2: Nutzer können mehr über den Mars erfahren, dank einer neuen umfangreichen RED Planet-Funktion.
  • Threes! wird (RED) mit einem (PRODUCT)RED Thema in limitierter Auflage.
  • Toca Boca macht Toca Town (RED)! Kinder können neue (RED) Diamanten entdecken, (RED) Eiscreme in der App probieren und nach weiteren Überraschungen innerhalb des Spiels suchen.
Weitere Informationen zur Welt-AIDS-Tag 2014-Kampagne von Apple, darunter Apps for (RED) unter www.apple.com/de/red.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps für (RED): Apple startet Kampagne gegen AIDS

Apple hat mit dem heutigen Tag eine umfassende Spenden-Kampagne für den Kampf gegen AIDS begonnen. Im App Store könnt ihr über den Kauf von 25 ausgewählten Apps bis zum 7. Dezember die Aktion (RED) unterstützen. Jedes Mal, wenn ein Kunde eine teilnehmende (PRODUCT)RED-App kauft oder einen exklusiven In-App-Kauf tätigt, gehen sämtliche Erlöse an den Global Fund. 1416807435 Apps für (RED): Apple startet Kampagne gegen AIDS Die Apps erhielten in der Nacht dazu eine Reihe an Updates. GarageBand zum Beispiel bietet für die 2 Wochen die Option, ein (RED)-Loop-Paket mit über 300 exklusiven Loops zu kaufen. Die Aufgabenlisten Clear bietet ein limitiertes (RED)-Theme über den In-App-Kauf an. Djay 2 färbt seine Plattform Rot und verkauft seinen Nutzern ein neues Sample-Paket, dessen Erlös (RED) zugeschrieben wird. Und selbst Monument Valley fügt ein finales Kapitel zum Kauf hinzu. 1416807936 Apps für (RED): Apple startet Kampagne gegen AIDS

Auch Apple spendet Teil der Umsätze

Die Erlöse der In-App-Käufe der speziellen Angebote und der App-Umsätze der teilnehmenden Apps im Allgemeinen gehen zu 100 Prozent an den Global Fund. Am 01. Dezember, dem Welt-AIDS-Tag, wird Apple zudem einen großen Teil seiner Umsätze im Apple Store spenden. Am Black Friday erhalten US-Kunden für jeden Kauf eines Produktes ferner eine speziell gefärbte iTunes Karte, bei der Apple ebenfalls einen Prozentsatz übergeben will. 1416807453 Apps für (RED): Apple startet Kampagne gegen AIDS Ihr solltet bereits die (RED)-Produktlinie im Apple Store kennen, mit der ihr das ganze Jahr über den Kampf gegen AIDS unterstützen könnt. Apple hat für die nächsten zwei Wochen nun eines der größten Spendenkampagnen der Geschichte einberufen. (RED) setzt sich insbesondere für die Bekämpfung von AIDS in Afrika ein und hat sich zum Ziel gesetzt, die Zahl der Neuinfektionen bis 2015 nahezu komplett zu reduzieren. Die wichtigsten Links:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps for (RED): 25 Apps mit Sondereditionen zugunsten der AIDS-Hilfe

iconDer App Store für iOS steht komplett im Zeichen der AIDS-Hilfe-Organisation (RED). Anlässlich des Welt-AIDS-Tags am 1. Dezember werden während der nächsten zwei Wochen 25 Apps in Sondereditionen mit speziellen Inhalten angeboten, von denen alle Verkaufserlöse direkt an den Global Fund to fight AIDS gehen. Darüber [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige iTunes Karten bei Penny, Lidl und in Österreich

Zu Beginn der Woche gibt es wieder einmal gute Nachrichten für alle Schnäppchenjäger: Es gibt wieder vergünstigte iTunes-Geschenkkarten. Dieses Mal sind es die Filialen der Supermarktketten Penny und Lidl, die die Karten zum Sonderpreis verkaufen. Bei beiden Unternehmen bekommt man in dieser Woche beim Kauf einer iTunes- oder AppStore-Karte im Wert von € 25,- einen Nachlass von 20%, zahlt also nur € 20,-. Aber Achtung: Die Aktion gilt nur bis Samstag, den 29. November 2014 bzw. solange der Vorrat reicht. Die Anzahl der Karten pro Kunde und Einkauf ist anscheinend nicht begrenzt. man sollte also im Zweifel schnell sein, um noch die eine oder andere Karte abzugreifen. Der aufgedruckte Wert der Karten kann sowohl für Musik, als auch für Fernsehserien, Filme und Einkäufe im Mac- und iOS-AppStore genutzt werden. (mit Dank an Maik und Thomas, Klaus und Uwe!)

Auch in Österreich lässt sich derzeit wieder mal Geld sparen. Hier ist es die Elektronikmarktkette Saturn, die ab sofort und noch bis zum 29. Novemder 20% Rabatt auf alle Karten mit einem Wert von € 25,- anbietet.

Achtung: Leider kann ich die Hinweise auf die günstigen iTunes-Karten nicht in jedem einzelnen Fall überprüfen. Checkt daher bitte vorher noch einmal ab, ob die jeweilige Filliale den Rabatt auch tatsächlich gewährt!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gratisproben: Per App Produktproben erhalten

Zum Start in den Tag möchten wir euch auf eine App im App Store aufmerksam machen, mit der ihr Produktproben abstauben könnt. Mit der App „Gratisproben – Gewinnspiele, Freebies & Produktproben“ erhaltet ihr kostenlose Produkte zum Testen aus den unterschiedlichsten Produktkategorien.

gratisproben

Innerhalb der App erhaltet ihr auf den ersten Blick sämtliche Produkttests und kostenfreie Proben angezeigt, die ihr euch anfordern könnt. Diese Freebies könnt ihr direkt über die App am iOS-Gerät bestellen. Keine schlechte Idee für Anwender, die gerne die unterschiedlichsten Produkte kostenlose austesten möchten. Besonders Schnäppchenjäger erhalten somit die einmalige Möglichkeit, diverse Artikel gratis testen zu können.

Der Bereich, aus dem ihr die kostenlosen Produktproben erhaltet, ist vielfältig. Neben Gratisproben zu verschiedenen Kosmetikprodukten und Beautyartikeln erhalten Sie hier ebenso Katzenfutter, Hundefutter, Wandtattoos sowie Lebensmittel, Zeitungen, Magazine und vieles mehr vollkommen kostenfrei.

Die App bietet euch einen Schnellüberblick aller Gratisproben, es gibt das Highlight des Tages, über Specials könnt ihr euch per Push-Benachrichtigung informieren lassen. Innerhalb der App gibt es eine Facebook-Anbindung sowie eine Suchfunktion.

Gratisproben – Gewinnspiele, Freebies & Produktproben ist 3,4MB groß, verlangt nach iOS 7.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GarageBand und weitere Apps mit Projekt RED Hilfe

Apples Musik-App GarageBand und weitere bekannte Apps unterstützen mit App-Updates das Hilfsprojekt RED.

So hat sich Apple bei GarageBand vorübergehend ein neues rotes Icon verpasst – als Zeichen der Unterstützung von RED, das Spenden für den Kampf gegen Aids, aber auch gegen Ebola und Malaria sammelt. GarageBand RED punktet auch mit einem Sonder-In-App-Paket:

Garageband

Für 89 Cent können – nur bis zum 7. Dezember – 300 exklusive Loops erworben werden. Der Erlös geht zu 100 Prozent an RED. Auch weitere bekannte Apps helfen RED, darunter Threes! und Monument Valley, die ebenfalls mit rotem Logo-Anstrich in den Store gekommen sind. Apple selbst hat für RED seit 2006 bereits 70 Millionen US-Dollar gesammelt (danke, Lolilolbert).

GarageBand GarageBand
(5027)
4,49 € (uni, 599 MB)
Threes! Threes!
(1988)
2,69 € (uni, 49 MB)
Monument Valley Monument Valley
(2057)
3,59 € (265 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Om/One Levitating Bluetooth Speaker + Free Shipping! for $195

Crisp, Full Sound Meets Elegant Craftsmanship & Unmatched Coolness [Pre-Order]
Expires January 23, 2015 23:59 PST
Buy now and get 2% off

"THIS DEATH STAR HAS A SICK SOUND SYSTEM"

Listen up, people - we have a game changer on our hands here. The OM/ONE is the world's first levitating Bluetooth speaker, and it absolutely doesn't disappoint. Of course, the most important aspect of any speaker worth its salt is the sound quality. The unique levitating design of the OM/ONE allows it to direct all of its amplification energy into the driver to create full, crisp, and clear sound (a full 105 decibels of output with a 3 watt RMS amplifier to be exact). This is coupled with an elegant and meticulously engineered design makes this Star Wars-esqe audio orb a force to be reckoned with.

WHY YOU'LL LOVE IT

It's a high-quality speaker that also happens to defy gravity. With the high-quality, crystal clear sound to match its beautiful design and hovering innovation. You not only get the coolest speaker on the market, you also get one that blows the rest away. Pretty sure that's reason enough.

TOP FEATURES

    Universal: Works with any device equipped with Bluetooth 4.0 Microphone: Use the OM/ONE as an awesome, floating speaker phone Portable: Pick up the OM/ONE speaker orb and take it anywhere Long lasting battery: Up to 15 hours of continuous play

WHAT YOU'LL NEED

    Compatible with any and all Bluetooth-enabled devices

THE PROOF

"The OM/ONE is the Criss Angel of Bluetooth speakers..." - NBC News "...the OM/ONE is definitely the kind of gadget that will get noticed the next time you have your friends over." - Fast Company "The gravity-defying speaker that floats above the rest.” - Maxim

PRODUCT SPECS

OM/ONE Speaker Orb
    Size:
      3.6" diameter 0.75 lb weight
    Audio:
      Finely tuned 75mm audio driver
 Built-in microphone (IEEE 1329 Type 1-compliant speakerphone)
    Power and Battery:

      On/Off touch sensor
• Up to 12 hours of continuous play at 70% volume • Built-in rechargeable Lithium-ion battery
    Bluetooth:

      Wireless range 33 feet (10m)
 Bluetooth v4.0 compliant
• Supports Enhanced Data Rate (EDR)
OM/ONE Base:
    Size:
      6.3” diameter x 1.6” height
• 1.3 lbs weight
• Speaker orb floating height 1.2”
 Total OM/ONE height including speaker orb 6.4” (base 1.6” + float 1.2” + orb 3.6”)
• Total OM/ONE weight including speaker orb 2.1 lbs
    Power:

      12Vdc (power cable included) We have frequency response from 20Hz to 20Khz and use an amplifier that has output power of 3Wrms. Our Total Harmonic Distortion (THD) is less than 1% @ 1KHz 0dB input.

IN THE BOX

    Om/One Levitation Base Om/One Jet Black Speaker Orb Charging Cable for Base Instruction Booklet
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The 10 Ft. MFi-Certified iOS Lightning Cable for $19

Easily Charge Your Lightning-Compatible Devices From Across The Room + Free Shipping
Expires November 24, 2015 23:59 PST
Buy now and get 52% off



A SUREFIRE CURE TO THE SHORT WIRE BLUES

Unfortunately, not all couches are as proximal to electrical outlets as we might like. It can be incredibly annoying when you're trying to pound Netflix and play on your your dying phone with no power source nearby. With this handy Apple MFi-certified 10-foot cable in your tech arsenal, you'll never have to compromise your chillaxing multi-tasking again. It can easily stretch across the room to conveniently give you power wherever you decide to be.

WHY YOU'LL LOVE IT

Let’s face it, the stock Lightning cable that comes with your iPhone (or iPad) is just too short. This 10 ft. cable is just downright more convenient, and who doesn't appreciate that?

COMPATIBILITY

This cable is compatible with all devices that have a Lightning port (this includes iPhones & iPads with a Lightning connector)

IN THE BOX

One (1) 10 Ft. StackSocial Branded MFi-Certified Lightning Cable (white)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Invisible Bluetooth Earpiece for $18

An Incredibly Discreet In-Ear Bluetooth Speaker & Microphone For Your Smartphone + Free Shipping
Expires December 24, 2014 23:59 PST
Buy now and get 81% off

ONE TOUCH FOR HANDS FREE

The Invisible Bluetooth earpiece was designed to maximize your comfort and productivity. It's super lightweight and includes soft silicon ear caps which nest comfortably into your ear. It gives you a 30 range and 5 hours of talk time, allowing you to move around freely and it features easy-to-use touch based controls, so you don't have to play around to make a call or hang-up, just touch and go.

WHY YOU'LL LOVE IT

The Invisible Bluetooth earpiece is remarkably unobtrusive. Simply pop it in, and you may just forget it's there - until you get a call that is.

TOP FEATURES

    Wireless hands-free Bluetooth 3.0 connection Touch-based control to answer/end calls Lightweight ergonomic design Comfort-fit silicone ear cap 30 foot operating distance Up to 5 hours of talk time

WHAT YOU'LL NEED

    A Bluetooth compatible phone

IN THE BOX

    One (1) Black TOCCs Invisible Bluetooth Headset One (1) Micro USB charging cable
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CarLock Plug&Play + Anti-Theft + 3 Year Subscription for $199

Monitor Break-Ins, Locate Your Car,, Send Emergency Texts + Free Shipping
Expires December 24, 2014 23:59 PST
Buy now and get 57% off



THE BABY MONITOR FOR YOUR CAR

Keep tabs on your car through thick and thin with the CarLock Plug&Play. Stay informed with notifications of break-ins, send out an auto message to an emergency contact in case of an accident, and check in on your car health with the easy to use mobile app. Best of all, your days of circling parking lots looking for your car are over with the car location function.

WHY YOU'LL LOVE IT

Easy to install, easy to use, and an easy solution to all your car worries. The price is right: the CarLock Plug&Play blows away competitor car theft technology.

TOP FEATURES

    Effective notification in case of break-in or theft attempt Notification of emergency contact in case of a car crash Car battery health check Real time car location monitoring

WHAT YOU'LL NEED

Your car must include an OBD port, which all cars manufactured after 1996 include. App is compatible with iOS 7 and later or Android 4.0.

PRODUCT SPECS

    2.6”L x 1.6”W x 1”H 2.1 oz

IN THE BOX

    CarLock device Activation card Installation manual
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Disk Drill Pro 61% off today

Disk Drill Pro

This promotion is for Disk Drill Pro, regularly $89

Disk Drill Pro is a Mac data recovery software designed natively for Mac OS: easily protect your files from accidental deletion with Recovery Vault and recover lost data from Mac disks. When something is deleted Recovery Vault makes it possible to recover not only the file itself, but also its properties, such as original file name, location, etc. So you will always be able to recover data from Mac files system (HFS/HFS+) and FAT32 partitions. Disk Drill also includes powerful S.M.A.R.T. disk monitoring right out-of-the-box; you can monitor your disks' hardware status and get automatic notifications of potential failures or other issues. If a disk or partition is failing, you can easily backup it into a disk image (DMG) which can later be mounted for recovery.

Disk Drill PRO also features a number of advanced scanning modes for data recovery of FAT, NTFS, HFS/HFS+, other file systems and formatted (initialized) drives. Using Quick Scan you can locate deleted items on FAT and NTFS disks, this scanning method is fast and accurate, but is unlikely to find data deleted long ago. With Deep Scan you can try to recover data from any disk or memory card regardless of their file system. This recovery method is long and thorough, it scans your disk in a binary mode and is capable of finding deleted files even after formatting.

Disk Drill is a professional but extremely simple Mac data recovery software that helps you rescue data on your Mac disks, external or internal hard drives, memory cards, cameras, iPods Classic, etc. So if your hard drive was damaged, or you accidentally deleted your favorite photos, music, videos and other data, no worries about data loss. Disk Drill will recover deleted files on your Mac!

If you don't want someone to undelete what you removed but it's still protected by Recovery Vault, you can specify a Master Password to protect your configuration of Disk Drill, Mac data recovery software by CleverFiles. Additionally, Disk Drill Mac Recovery features convenient scan sessions management, so you can scan a 2TB disk recovery, pause it, save a scanning session and continue it in a couple of days or even weeks (presuming you don't use the target drive to prevent data from being overwritten). You can even install Disk Drill in Portable Mode and run data recovery from your USB Flash drive.



More information

You have less than 1 hour to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Welt-AIDS-Tag: Apple spendet Erlöse von iPhone- und iPad-Apps und Black-Friday-, sowie Cyber-Monday-Verkäufen in Teilen

Apps for Red - Banner

Apple hat für den kommenden Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember besondere Aktionen geplant. Spenden will der iPhone-Hersteller aus Cupertino alle Erlöse aus den Verkäufen spezieller RED-Apps und darüber hinaus einen Teil der Umsätze vom Black Friday und Cyber Monday. Erlöse von “RED”-Apps Apple bleibt der Bekämpfung von AIDS treu. In der Zeit vom 24. November bis zum 7. Dezember gibt es 25 Apps, die spezielle Inhalte im Rahmen von Apples RED-Programm zur Bekämpfung von AIDS anbieten werden. Die Erlöse, die durch den Verkauf der Apps entstehen, lässt Apple direkt dem Welt-AIDS-Fond zugute kommen. Welche Apps und Entwickler nehmen Teil? Zu den (...). Weiterlesen!

The post Welt-AIDS-Tag: Apple spendet Erlöse von iPhone- und iPad-Apps und Black-Friday-, sowie Cyber-Monday-Verkäufen in Teilen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verkauft Apple 71 Millionen iPhones allein im Weihnachtsquartal?

iPhone 6 und iPhone 6 Plus

KGI Securities hat Prognosen zu den Verkaufszahlen für Apples iPhone für das Weihnachtsquartal, sowie das Q1 2015 bekanntgegeben. Demzufolge sollen alleine in den drei Monaten bis Weihnachten über 71 Millionen Smartphones verkauft werden. KGI Securities, das vor allem durch oft gut unterrichtete Vorhersagen über zukünftige Apple-Produkte von sich Reden macht, hat Prognosen zu Apples Verkaufszahlen des iPhones veröffentlicht. Demzufolge soll Apple im vierten Quartal dieses Jahres 71,503 Millionen Smartphones verkaufen. Im ersten Quartal des kommenden Jahres werden es immerhin knapp 50 Millionen. KGI prognostiziert, Apple würde 41,65 Millionen iPhone 6 verkaufen, weitere 15,103 Millionen iPhone 6 Plus, 8,815 Millionen iPhone (...). Weiterlesen!

The post Verkauft Apple 71 Millionen iPhones allein im Weihnachtsquartal? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Moleskin-Täschchen

Moleskin Täschchen

Die Kreativen unter uns haben mindestens ein Dutzend davon, die Anderen kennen diese kleinen schwarzen Notizbücher nur aus den Schaukästen der Schreibwarenhändler. Gemeint ist natürlich das Moleskin. Schon in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts waren diese praktischen Notizbücher der Renner unter den Künstlern und Schriftsteller und vielleicht ist das Moleskin das einzige analoge Relikt aus dieser Zeit, dass sich auch in Zukunft erfolgreich gegen sämtliche technische Trends behaupten wird. Und wer seine Moleskins hegt und pflegt, der sollte sich mal den “Moleskin Pouch” ansehen. Diese wolligen Täschchen umhüllen das gute Stück passgenau und schützen das wichtige Notizbuch vor allzu neugierigen Blicken und äußeren Beschädigungen. Kostenpunkt: wollige 45 Euro.

hard graft

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: