Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.945 Artikeln · 3,15 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Finanzen
7.
Fotografie
8.
Musik
9.
Musik
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Navigation
8.
Unterhaltung
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Produktivität
4.
Unterhaltung
5.
Soziale Netze
6.
Produktivität
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Spiele
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Comedy
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Action & Abenteuer
6.
Familie & Kinder
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Action & Abenteuer
9.
Familie & Kinder
10.
Comedy

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
5.
Shawn Mendes
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
James Arthur
9.
The Weeknd
10.
Alan Walker

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Genetikk
8.
Andreas Gabalier
9.
Various Artists
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Simon Beckett
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Nele Neuhaus
8.
Judy Astley
9.
Eckart von Hirschhausen
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 17:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

107 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

8. November 2014

NFC-Zahlungen: Google Wallet verzeichnet nach Apple-Pay-Start starkes Wachstum

Bereits seit 2011 bietet Google in den USA den mobilen Bezahldienst Google Wallet an. Ähnlich wie Apple mit dem im September vorgestellten Dienst Apple Pay kooperiert Google bei dem NFC-basierten Bezahlsystem mit verschiedenen Kreditkartenunternehmen und Banken in den USA. Wie ArsTechnica nun erfahren hat, verzeichnet Google Wallet in den letzten Wochen starke Zuwächse. Die Gerüchte und die...

NFC-Zahlungen: Google Wallet verzeichnet nach Apple-Pay-Start starkes Wachstum
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple arbeitet mit Beats an neuem Kopfhörer

Ende Mai gab Apple bekannt, dass sie den Kopfhörer-Hersteller sowie Musik-Streamingdienst-Anbieter Beats by Dr. Dre übernommen haben. Bei der amerikanischen Kommunikations-Zulassungsbehörde FCC sind nun erste Pläne eines Kopfhörers aufgetaucht, der nach der Apple-Übernahme entwickelt wurde.

Macrumors zeigt den Plan eines neuen Solo2-Kopfhörers, der nun auch kabellos arbeiten soll. Als Schnittstelle soll Bluetooth Low Energy 4.0 dienen, ansonsten soll das Gerät aber baugleich mit dem aktuell vorhandenen sein. Beats hat bereits einen kabellosen Kopfhörer im Sortiment aber der neue Solo2 wird wohl etwas preiswerter sein. Wann der Release des Produkts geplant ist, ist nicht bekannt. Inwiefern Apple jetzt hier bei der Entwicklung eine Rolle gespielt hat, ist ebenfalls fraglich. Laut 9to5mac wird aber Apple erstmals auf der Verpackung der Kopfhörer aufgedruckt sein.

Apple wird Beats ohnehin nicht allein wegen der Kopfhörer-Sparte gekauft haben. Interessierter war die Firma wohl am Streamingdienst Beats Music. Hier soll Apple eine Integration in iTunes für 2015 planen. Das wird spannender als ein neuer Kopfhörer.

Der Beitrag Apple arbeitet mit Beats an neuem Kopfhörer stammt von apfelbase.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple wirft Fitbit aus dem Online Store

Wirft man einen Blick in den Apple Online Store, sucht man mittlerweile vergebens nach Fitnesstrackern von Fitbit. Wie es scheint, hat Apple die tragbaren Produkte aus dem Store verbannt. Bereits in den vergangenen Wochen waren die Artikel über Apples virtuellen Laden schlecht lieferbar. Damit ereilt die Armbänder und sonstigen Geräte von Fitbit ein ähnliches...

Apple wirft Fitbit aus dem Online Store
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

U2 zur Zusammenarbeit mit Apple: „Sie haben uns in ihre Labore gelassen“

Im September haben U2 und Apple eine Partnerschaft angekündigt, aus der unter anderem das teilweise sehr kontrovers aufgenommene Gratis-Album für alle iTunes-Kunden entstanden ist. Die Zusammenarbeit hörte damit jedoch nicht auf. Wie Frontsänger Bono nun auf einer Konferenz bekannt gab, wurde die Band von Apple in die geheimen Labore des Unternehmens eingeladen. Die Vermutung liegt im Raum, dass U2 gemeinsam mit Apple an neuen Produkten oder Diensten arbeitet. Hinweise darauf hat Bono selbst...

U2 zur Zusammenarbeit mit Apple: „Sie haben uns in ihre Labore gelassen“
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8-Jailbreak nun stabil genug

desktop_ios8_icon_2x

Laut den neuesten Erfahrungen mit dem aktuellen Jailbreak für iOS 8 scheint es nun soweit zu sein und es ist ein stabiles Level erreicht, um euer Gerät, falls ihr es wünscht, zu knacken. Der Jailbreak für iOS 8 ist schon seit einigen Tagen verfügbar, aber man ist unter Cydia noch nicht soweit gewesen, um Apps mit iOS 8 Jailbreak-Unterstützung anzubieten. Nun scheint es aber an der Zeit zu sein, genau diese Jailbreaks auszurollen und die Entwickler können ihre Apps direkt in Cydia installieren.

Wir raten dennoch ab
Wie wir heute schon berichtet haben, gibt es immer mehr Malware auf Apps von Drittanbietern. Genau diese Apps tauchen auch im Cydia Store auf und können zu Problemen führen. Der Jailbreak für iOS 8 ist zudem noch in einer sehr frühen Phase und man kann immer noch mit Problemen rechnen, obwohl es schon die bereits angesprochenen Apps für diesen Jailbreak gibt. Wir würden euch empfehlen noch 1-2 Wochen abzuwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Banking App MoneyMoney im neuen Design

Die Banking-App für OSX MoneyMoney ist in einer neuen Version erschienen und passt sich optisch an das Design von Yosemite an. Außerdem wurden ein paar Fehler behoben und neue Funktionen hinzugefügt. Das Programm unterstützt zahlreiche Banken und fast alle gängigen Sicherheitssysteme.

MoneyMoney ist ein übersichtlicher Banking-Client, der derzeit mit ausschließlich fünf-Sterne-Bewertungen aufwarten kann (wir haben das Programm vor einiger Zeit bereits...

Banking App MoneyMoney im neuen Design
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aydox

Werden Sie Meister im Umgang mit Zahlen! Dank dem neuen Spielkonzept AYDOX werden Sie Kopfrechnen lieben. Eine Zahl folgt auf die andere in diesem Denkspiel, bei dem Strategie, Vorausdenken und Interaktivität die Hauptrolle spielen.

Erreichen Sie am Ende der Runde weniger Punkte als Ihr Gegenspieler, analysieren Sie und platzieren Sie die Kugel Ihrer Wahl mit einer Zeigerbewegung auf dem Spielbrett!

Der platzierte Wert senkt Ihren Score entsprechend. Aber Achtung – wählen Sie mit Bedacht, um Ihren Gegenspieler zu einem Fehler zu zwingen, und planen Sie den nächsten Zug voraus, mit dem Sie so viele Punkte wie möglich abgeben können!

einem großen Klassiker und gefällt Jung und Alt. Für die ganz Kleinen ist AYDOX auch ein spielerisches Mittel, um Kopfrechnen zu üben.

Spieloptionen:

Modus Spieler gegen Spieler
Modus Spieler gegen Maschine
Drei Schwierigkeitsniveaus
6 Sprachen (Französisch, Englisch, Japanisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch)
Hilfeoptionen
Einfache und interaktive Spielbedienung
Originelles Musikthema
Ausgeklügeltes Zen-Design
2 Spielversionen (klassisch und zufällig)
Automatische Rundenspeicherung

Download @
App Store
Entwickler: Sebastien OTT
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aaron Sorkin im Interview: „Man könnte noch zehn weitere Filme über Steve Jobs machen“

Das Leben von Steve Jobs bietet für Aaron Sorkin, der das Drehbuch zum kommenden Biopic über den Apple-Gründer verfasst hat, genug Material für mehrere Filme. Die Gefahr einer Übersättigung sieht er nach mehreren Büchern und den im Jahr 2013 erschienen Film mit Ashton Kutcher in der Hauptrolle nicht. Im Interview mit Bloomberg erklärt er, dass man noch zehn weitere Filme über den im Jahr 2011 verstorbenen Apple-CEO drehen könne und jeder einzelne von ihnen sehenswert wäre....

Aaron Sorkin im Interview: „Man könnte noch zehn weitere Filme über Steve Jobs machen“
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Media Markt & Saturn: Bis zu 36 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten

Dank eines Mauerfall-Angebots kann man bei iTunes-Karten richtig sparen. Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Media Markt Mauerfall

Update am 9. November: Wir haben gestern Abend noch einmal schnell bei Saturn-Märkten aus der Umgebung nachgefragt, ob Media-Markt-Gutscheine als Bezahlmittel akzeptiert werden. “Wir haben noch nie gehört, dass wir keine Gutscheine von Media Markt mehr annehmen. Eine offizielle Anweisung aus der Zentrale, sie nicht mehr anzunehmen, gab es auch nicht”, so die Antwort. Wir werden uns am Montagmorgen direkt mal auf zum Saturn machen und das mit den 36 Prozent ausprobieren.

Seit heute könnt ihr euch bei Media Markt mit um 20 Prozent reduzierten Geschenkkarten eindecken. Im Rahmen einer Mauerfall-Aktion gibt es noch bis zum 11. November Geschenkkarten im Wert von 25 Euro für nur 20 Euro. Pro Person dürfen maximal zwei Karten gekauft werden, aber das ist ja dank der vielen Kassen in den riesigen Märkten keine wirkliche Einschränkung. Die einzige Beschränkung: Mit den Geschenkkarten dürft ihr keine weiteren Geschenkkarten kaufen. iTunes-Karten können aber ganz normal gekauft werden – und so ergeben sich einige spannende Rechnungen.

30 Euro iTunes-Guthaben für 20,50 Euro

Wer es heute noch zu Media Markt schafft, kann die Geschenkkarte gleich einlösen. Schließlich läuft am Samstag noch die iTunes-Aktion, bei der ihr zwei 15 Euro iTunes-Karten für 25,50 Euro bekommt. Wer mit der Geschenkkarte zahlt, bekommt demnach 30 Euro iTunes-Guthaben für 20,50 Euro.

125 Euro iTunes-Guthaben für 80 Euro

Wer sich vier Geschenkkarten bei Media Markt kauft und damit nächste Woche zu Saturn wandert, wo sich die Karten bisher immer problemlos einlösen ließen, spart doppelt. Schließlich gibt es bei Saturn ab Montag die 25er-Karte für 20 Euro. Das macht im besten Fall satte 36 Prozent Rabatt. Ihr könnt auch weniger Karten kaufen, dann verbleibt aber ein wenig Rest auf der Geschenkkarte.

  • vier Geschenkkarten bei Media Markt für 80 Euro kaufen (Wert: 100 Euro)
  • vom Guthaben fünf 25er iTunes-Karten bei Saturn für 100 Euro kaufen (Wert: 125 Euro)
  • Ersparnis: 36 Prozent

Der Artikel Media Markt & Saturn: Bis zu 36 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pocket Casts 5: Update bringt iPhone 6-Unterstützung & mehr

Das Update von Pocket Casts bringt viele Verbesserungen und Optimierungen mit sich.

Pocket CastsWer Freund von Audio-Podcasts ist, benötigt auf dem iPhone und iPad natürlich eine Applikation zur Verwaltung dieser. Entweder man setzt auf die kostenlose und Apple-eigene Lösung Podcasts oder man vertraut einer Drittanbieter-Applikation. Das mit viereinhalb Sternen bewertete Pocket Casts (App Store-Link) wurde nun auf Version 5.0 aktualisiert.

Der 3,59 Euro teure Download für iPhone und iPad hat durch das aktuelle Update eine Anpassung an das Display von iPhone 6 und iPhone 6 Plus erfahren. So werden jetzt noch mehr Inhalte dargestellt, auch haben die Entwickler eine Option integriert, mit der ihr euch nur bei ausgewählten Podcasts per Push informieren könnt, wenn neue Episoden vorhanden sind. Nebenbei wurde auch das Layout und das Design aufgepeppt, auch ist ein automatischer Download für neue Episoden verfügbar.

Pocket Casts bietet dem Podcast-Nutzer eine Vielzahl an praktischen Funktionen. So können alle Inhalte zwischen iOS- und Android-Geräten abgeglichen werden, der schon angesprochen automatische Download ist ebenfalls sehr praktisch. Mit diversen Filterregeln könnt ihr eure Podcasts und Episoden ordentlich sortieren, wer möchte kann den Inhalt natürlich auch per AirPlay an einen Lautsprecher übertragen.

Der Player an sich bietet zudem die Möglichkeit in der Episoden zu spulen, die Abspielgeschwindigkeit anzupassen, einen Sleep-Timer zu aktivieren und vieles, vieles mehr. Insgesamt ist auch Pocket Casts neben Instacast und Downcast eine Empfehlung.

Der Artikel Pocket Casts 5: Update bringt iPhone 6-Unterstützung & mehr erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telegram: 1,5 Mio. neue Nutzer wegen WhatsApp Haken

Der Messenger Telegram konnte in den letzten Tagen viele Nutzer gewinnen – WhatsApp hat wohl kräftig dabei geholfen.

Das doppelte blaue “Gelesen”-Häkchen hat vielen WhatsApp Usern anscheinend nicht gefallen. Deswegen verkündeten die Telegram-Macher via Twitter, dass man in den zwei Tagen nach der Einführung ganze 1,5 Millionen neue Nutzer verzeichnen konnte. Das ist nicht das erste Mal, dass Telegram von WhatsApp profitiert – besonders in der Start-Phase war man aufgrund diverser Server-Ausfälle von WhatsApp selbst voll ausgelastet.

Telegram Neue User

Auch eine weitere Nachricht zu Telegram gibt es zu vermelden: Nutzer der App Telegram HD erhalten seit ein paar Tagen eine Nachricht, dass der Client nicht mehr länger unterstützt wird. Das ist aber nicht dramatisch: Einfach zum anderen offiziellen Client greifen.

Telegram Messenger Telegram Messenger
(2160)
Gratis (uni, 12 MB)
WhatsApp Messenger WhatsApp Messenger
(136679)
Gratis (iPhone, 33 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In eigener Sache: Update für unsere App iTopnews

Eine erfreuliche Nachricht in eigener Sache: Apple hat das neueste Update unserer App genehmigt.

Die Aktualisierung kann ab sofort heruntergeladen werden. Wir haben Euer Feedback zur letzten Version in dieser Aktualisierung auf Version 4.3 natürlich berücksichtigt. Vielen Dank für all Eure Mails.

Neu:

+ für iPhone 6 und iPhone 6 Plus optimiert

+ Neue Kategorie: Apple Watch

+ Dynamischer Text zum Anpassen der Schriftgröße

(aktivierbar unter Einstellungen -> Allgemein -> Bedienungshilfen -> Größerer Text)

Bugfixing:

+ Anzeige der Uhrzeit

+ Optimierung der Ladezeiten

+ keine doppelten News mehr

+ alle Push Sounds auswählbar

+ Anpassungen im Kommentarsystem

+ Doppelpfeile verbannt

Noch ein Extra-Hinweis zur Schriftgröße

Wie oben beschrieben, könnt Ihr Eure Wunsch-Schriftgröße jetzt selbst einstellen. Ist Euch also die Ausgangsschrift nach dem ersten Öffnen zu groß oder zu klein, folgt Ihr der Anleitung oben und könnt die Schriftgröße entsprechend nach eigenem Geschmack anpassen.

Hinweis zum “ß”

Habt Ihr unsere App geladen, findet sich kurioserweise hinter unserem App-Namen auf dem Screen ein “ß”. Das wird mit einem schnellen Update behoben. Die Anzeige dieses Zusatz-Buchstabens hat aber keine Auswirkungen auf die App, deren Performance oder unsere News. Aber versprochen, das “ß” kommt weg…

iTopnews iTopnews
(274)
Gratis (uni, 8.1 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Guter Fotokurs für iPhone und iPad vorübergehend kostenlos

The_Great_Photo_App-IconMit der App The Great Photo App holt Ihr Euch heute gratis einen Foto-Kurs, der Euch in die Grundlagen der Fotografie einführt. Klar, man kann mit der eingebauten Kamera im iPhone oder iPad schon ohne Kenntnisse und große Einstellungen gute Bilder machen.

Aber noch bessere Fotos gelingen, wenn Du etwas mehr davon verstehst und vielleicht auch die eine oder andere Foto-App zum Fotografieren nutzt, die die Möglichkeiten der eingebauten Kamera noch besser ausreizen, als es die Apple Foto-App bislang tut.

Vielleicht habt Ihr aber auch eine Digitalkamera oder gar einen Fotoapparat mit Filmen Zuhause? Dann lohnt sich der Fotokurs gleich noch mehr, denn bei den Geräten kann man ja nahezu alles manuell einstellen und in diesem Fotokurs lernst Du, wozu die vielen Einstellmöglichkeiten eigentlich gedacht sind und wie Du mit ihrer Hilfe bessere Bilder machen kannst.

Im Kurs lernst Du zuerst die Grundlagen der Fotografie und kannst dann vertiefen:

  • Belichtungszeit; was es bedeutet, wie man die richtige Belichtungszeit wählt und was sie beeinflusst;
  • Blende: ihre volle Bedeutung und alle ihre Auswirkungen auf Ihre Bilder
  • Verschlusszeit: Du entscheidest, ob Du die Zeit einfrieren oder verlangsamen willst. Der Kurs hilft, diese Vorgänge zu verstehen;
  • ISO: Demonstration, wie ISO sich auf die Belichtungszeit und Bildrauschen auswirkt;
  • Schärfentiefe: visuelle Präsentation des von allen geliebten unscharfen Hintergrundes;
  • Kamera-Objektive: Lerne die Unterschiede von Brennweiten mit Aufnahmen eines Models mit einer Vielzahl von Objektiven;
  • Weißabgleich: Was ist Weißabgleich und Farbtemperatur und wie man sie einsetzt;
  • Basics der Studiobeleuchtung: Was ist der Unterschied zwischen Gegenlicht und Fülllicht? Wie man sein erstes Beleuchtungssystem richtig aufstellt;
  • Kernstudio-Lichtaufbau für Porträtaufnahmen; 10 Kernstudio-Lichtaufbauten für Studioaufnahmen mit detaillierten grafischen Darstellungen der Lichtquellen (In-App-Kauf)
  • Studio-Beleuchtung: Ein professionelles Werkzeug für die Wahl der richtigen Studio-Beleuchtung (In-App-Kauf);
  • Studio-Porträt+: 18 weitere Studio-Portrait Lichtaufbauten (In-App-Kauf).

Damit die App nicht zu groß wird, hat man sich dafür entschieden, die Lektionen Belichtung, Weißabgleich, Licht-Grundlagen und Studio-Portrait als kostenfreien “In-App-Kauf” anzubieten. So lädst Du die Lektionen erst runter, wenn Du sie brauchst. Gut: Jede Lektion endet mit einem interaktiven Test, bei dem Du gebeten wirst, bestimmte Ziele über die Auswahl der Einstellungen zu erreichen. Machst Du das richtig, ist die Lektion mit Erfolg abgeschlossen.

Drei Lektionen kosten extra: Studio-Beleuchtung, Beleichtung des Motivs und Studio-Portrait+.

Die App macht einen guten Eindruck, auch wenn es kleinere Übersetzungsfehler gibt. Man versteht aber immer, was gemeint ist und wird gut durch den Kurs geleitet. Ordentlich gelöst sind die anschaulichen Beispiele, die das Verstehen fördern und anschaulich den Text ergänzen.

The Great Photo App läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 7.0 oder neuer. Die deutschsprachige App braucht (ohne Downloads) 91,3 MB und kostet normalerweise 2,69 Euro.

Theorie und Praxis der Fotografie in einer App: The Great Photo App bietet einen kompletten Einsteigerkurs in das Thema Fotografie mit Schwerpunkt auf die Technik und mögliche Einstellungen.

Auf dem iPad gefällt die App besser, weil hier die Beispiele besser in ihren zum Teil kleineren Unterschieden wirken.

Auf dem iPad gefällt die App besser, weil hier die Beispiele besser in ihren zum Teil kleineren Unterschieden wirken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LockGlyph bringt Apple Pay Animation beim Entsperren mit Touch ID

Wer bereits einmal mit Apple Pay bezahlt hat oder gesehen hat wie so ein Vorgang abläuft kennt bestimmt die Animation, die bei einem erfolgreichem Bezahlvorgang angezeigt wird.

Ein neuer, kostenloser Tweak namens LockGlyph bringt diese Animation jetzt für den normalen Entsperrvorgang mit Touch ID. So sieht das Ganze aus:

Sieht ganz nett aus, allerdings ist es uns so vorgekommen als würde der Vorgang damit etwas länger dauern. Vielleicht wird das aber ja noch in Zukunft durch ein Update gefixt. Da der Tweak kostenlos ist könnt ihr LockGlyph aber natürlich auch einfach selbst ausprobieren. Einstellungen gibt es keine, außer einen Schalter zum deaktivieren des Tweaks. Erhältlich ist LockGlyph in der standardmäßigen BigBoss Repository.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Waking Mars nur 1,79 Euro: Abenteuer auf einem fremden Planeten

Nach nun über fünf Monaten haben sich die Entwickler dazu entschieden, eine erneute Preisaktion zu starten.

Waking MarsDie Universal-App Waking Mars (App Store-Link) ist Ende Februar 2012 im App Store erschienen und wurde für 4,49 Euro verkauft. Danach gab es einige Updates und Preisschwankungen, jetzt ist das mit viereinhalb Sternen bewertete und 308 MB große Spiel für iPhone und iPad wieder zum Sparpreis von nur 1,79 Euro erhältlich.

Mit einem Astronaut erforscht man die Höhlen des Mars und entdeckt dabei viele neue Pflanzen. Man ist auf der Suche nach Lebewesen, die man dort entdeckt haben soll. Gesteuert wird der Astronaut durch einfaches Klicken auf das Display. Zusätzlich ist er mit einem Jetpack ausgestattet, um sich in den Höhlen gut fortbewegen zu können.

Mit ihm muss man nun neue Pflanzen erforschen, dessen Samen einsammeln und neue Pflanzen erschaffen. Wegsperren machen das Spiel nicht einfacher und auf der Erforschungstour gibt es natürlich weitere Elemente, die Waking Mars abwechslungsreich machen. Da die Story (umgesetzt über Untertitel) nicht unwichtig ist, sollte man halbwegs gute Englischkenntnisse mitbringen, denn das Spiel ist leider nur in englischer Sprache vorhanden.

Die Grafik ist gelungen, die Steuerung einfach und das Spiel bietet stundenlangen Spielspaß. Wer solche Abenteuer mag und nicht immer nur Action- oder Rennspiele starten möchte, ist mit dem reduzierten Waking Mars wirklich gut bedient. Gerne können wir euch noch einmal unser Video (YouTube-Link) zum Spiel einbinden.

Waking Mars im Video-Test

Der Artikel Waking Mars nur 1,79 Euro: Abenteuer auf einem fremden Planeten erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kürt die Top-Apps aus dem Oktober [LISTE]

Der Oktober ist vorbei und Apple hat ein wenig verspätet die besten Apps dieses Monats gekürt.

Unter dem Motto “Das Beste aus dem Oktober – Entdecke unsere Favoriten des letzten Monats aus Apps und Spielen” wurden die besten Neuerscheinungen von der Apple-Redaktion ausgewählt. Folgende Apps haben es in die Liste geschafft:

Beste App und bestes Spiel

Pixelmator Pixelmator
(153)
4,49 € (iPad, 115 MB)
Skylanders Trap Team™ Skylanders Trap Team™
(80)
Gratis (iPad, 1229 MB)

Tolle Spiele

Banner Saga Banner Saga
(87)
8,99 € (uni, 1665 MB)
Angry Birds Transformers Angry Birds Transformers
(4069)
Gratis (uni, 93 MB)
Skullduggery! Skullduggery!
(9)
4,49 € (uni, 86 MB)
Beatbuddy HD Beatbuddy HD
(33)
4,49 € (uni, 593 MB)
Cars - Schnell wie der Blitz Cars - Schnell wie der Blitz
(671)
Gratis (uni, 92 MB)
Best Fiends Best Fiends
(353)
Gratis (uni, 69 MB)
RETRY RETRY
(199)
Gratis (uni, 69 MB)
Monsu Monsu
(127)
Gratis (uni, 41 MB)
Entwined™ Challenge Entwined™ Challenge
(16)
0,89 € (uni, 211 MB)
Rival Stars Basketball Rival Stars Basketball
(303)
Gratis (uni, 77 MB)

Fantastische Apps

Carl Lutz - Der vergessene Held Carl Lutz - Der vergessene Held
(16)
Gratis (iPad, 379 MB)
Auxy Auxy
(326)
Gratis (iPad, 12 MB)
Toca Boo Toca Boo
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 94 MB)
FOCUS Online - Nachrichten FOCUS Online - Nachrichten
(16828)
Gratis (uni, 18 MB)
Fiete – Ein Tag auf dem Bauernhof Fiete – Ein Tag auf dem Bauernhof
(37)
2,99 € (uni, 41 MB)
Traktor DJ Traktor DJ
(1055)
8,99 € (iPad, 57 MB)
DIE WELT fürs iPad DIE WELT fürs iPad
(13326)
Gratis (iPad, 37 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[UPDATE] Dell veröffentlicht 5K Monitor für 2.500 US-Dollar

Vor einiger Zeit berichteten wir von der Ankündigung seitens Dell, dass man einen 27 Zoll Monitor mit einer 5K Auflösung bis Ende des Jahres veröffentlichen will. Das Panel hielten wir da für einen heißen Kandidaten für den Einsatz in einem iMac mit Retina Display. Mittlerweile hat sich dies bewahrheitet und so hat Apple auf der Keynote im Oktober einen...

[UPDATE] Dell veröffentlicht 5K Monitor für 2.500 US-Dollar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und Beats arbeiten an Solo2 Wireless Kopfhörer

Ein paar Monate liegt die Beats-Übernahme durch Apple mittlerweile zurück. 3 Milliarden Dollar hat sich Apple den Deal kosten lassen. Dafür erhielt man einen Anbieter für Musik-Streaming sowie einen Hersteller von Kopfhörern und Lautsprechern. Auch wenn die Übernahme hauptsächlich in Beats Music begründet liegt und Apple an großen Neuerungen beim Musik-Streaming-Dienst arbeitet, wird die Kopfhörer- und Lautsprecher-Sparte natürlich auch fortgeführt.

beats_solo2_wireless_fcc

In Kürze wird erstmals ein unter Apple entwickelter Beats-Kopfhörer das Licht der Welt erblicken. Aus einem Schreiben an die FCC geht hervor, dass Beats an einem Beats Solo2 Kopghörer mit Bluetooth-Anbindung arbeitet.

Aus den Skizzen geht hervor, dass der drahtlose Solo2 Kopfhörer nahezu identisch mit dem drahtgebundenen Solo2 ist. Dieser wurde im Mai dieses Jahres einen Tag nach der offiziellen Übernahme durch Apple vorgestellt.

Die neuen Beats Solo2 Kopfhörer verfügen über einen Bluetooth-Chip, der es ermöglicht, diese drahtlos zu betreiben und mit dem iPhone und Co. zu verbinden. Zwar bietet Beats schon heute drahtlose Kopfhörer, diese sind allerdings im höheren Preissegment wiederzufinden. Der Solo2 dürfte erschwinglicher sein. Noch muss die FCC ihr Zustimmung geben, dann kann der Solo2 Wireless in den Handel gelangen. (via MR)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 8.11.14

Produktivität

MenuMinder MenuMinder
Preis: Kostenlos
SimpleShare SimpleShare
Preis: Kostenlos
TimeRecorder TimeRecorder
Preis: Kostenlos
PopHub PopHub
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Nachrichten

appn appn'wire®
Preis: Kostenlos
The Hunt The Hunt
Preis: Kostenlos

Musik

Claviatura Claviatura
Preis: Kostenlos

Entwickler-Tools

Status Barred Status Barred
Preis: Kostenlos

Unterhaltung

SofaPlay Lite SofaPlay Lite
Preis: Kostenlos

Spiele

Colorizzle Colorizzle
Preis: Kostenlos
GreenChess GreenChess
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Überraschung: Microsoft Office für iOS kostenlos

Man muss vielleicht zwei mal hinschauen, um zu erkennen was damit gemeint ist. Microsoft hat seine Office-Apps für iOS kostenlos gemacht. Bisher war zum Bearbeiten von Dokumenten auf dem iPad ein kostenpflichtiger Office 365-Account nötig. Dieser entfällt ab heute und es können die Apps völlig kostenlos genutzt werden. Dies meldet soeben The Verge.

Was genau Microsoft mit...

Überraschung: Microsoft Office für iOS kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1 Jailbreak: Pangu 1.2.1 Update mit neuem Cydia und Mac Infos

Das Pangu Jailbreak-Tool für den iOS 8.1 Jailbreak steht jetzt in Version 1.2.1 bereit und bietet die Installation des aktuellen Cydia an, das den Bootloop Fehler bei der Wiederherstellung aus einem iTunes Backup behebt. Außerdem gibt es Neues zur Mac Version von Pangu, bisher existiert nämlich nur eine Version für Windows. 

Das @PanguTeam arbeitet hart daran, den iOS 8 Jailbreak auf möglichst viele Geräte zu bringen. Mit Version 1.2.1 enthält Pangu8 jetzt Cydia 1.1.16 und der Jailbreak sollte sich in einem recht stabilen Zustand befinden.

Wenn ihr den iOS 8 Jailbreak bereits mit einer älteren Version von Pangu durchgeführt habt, müsst ihr diesen nicht erneut durchführen! Es reicht die Installation des in Cydia angezeigten Updates für das Paket “Pangu Untether”, das momentan in Version 0.4 bereitsteht.

Wenn ihr noch keinen Jailbreak installiert habt, solltet ihr dies schnellstmöglich nachholen, denn sobald Apple iOS 8.1.1 veröffentlicht, werden die Lücken, welche Pangu8 aktuell nutzt, teilweise geschlossen. Ein iOS 8.1.1 Jailbreak rückt somit erst einmal in weite Ferne.

Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[UPDATE] WireLurker: Malware für iOS greift erstmals Geräte ohne Jailbreak an

Forscher des IT-Sicherheitsunternehmens Palo Alto Networks haben eine neue Malware entdeckt, die es auf Apple-Geräte abzielt, berichtet die New York Times. Die Schadsoftware, die von den Forschern auf den Namen WireLurker getauft wurde, infiziert über die Installation modifizierter Apps den Mac und verbreitet sich anschließend sogar auf über USB-Kabel angeschlossene iPhones, iPads und...

[UPDATE] WireLurker: Malware für iOS greift erstmals Geräte ohne Jailbreak an
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: Swype

Swype

Vielen dürfte bekannt sein, dass Apple es mit iOS 8 möglich gemacht hat, auch alternative Tastaturen zu verwenden. Apple hat nun “Swype” zur App der Woche auserwählt, was in diesem Fall bedeutet, dass man sich 89 Cent erspart und die Möglichkeit bekommt, ohne Kostenaufwand einmal eine andere Form der Texteingabe zu testen. Wie der Name der Universal-App schon verrät, tippt man die einzelnen Buchstaben nicht an, sondern wischt von einem zum nächsten Buchstaben. Unserer Ansicht nach funktioniert das ganz gut, jedoch benötigt man schon ein wenig Übung bzw. Eingewöhnungszeit.

Die App verfügt auch über eine intelligente Emoji-Unterstützung, wo diese einfach auf die Tastatur gemalt und direkt erkannt werden. Dies funktioniert auch bei Symbolen und Satzzeichen. Wie bei der Apple-Tastatur werden auch Wörter vorgeschlagen und es können auch Wörter zum persönlichen Wörterbuch hinzugefügt bzw. wieder entfernt werden. Zusätzlich gibt es noch fünf verschiedene Designs zur Auswahl.

(Video-Direktlink)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gratissingle der Woche: The Santa Fe Skyway (Radio Edit)

Cover170x170

 

Biografie:

Martin Carr wurde bekannt als Songwriter und Gitarrist der englischen Indiepopband The Boo Radleys. Das etwas verschrobene und experimentelle Solowerk von Carr wurde von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen. Nun hat Martin Carr mit “The Breaks” das wohl zugänglichste Album seit Boo-Radleys-Tagen eingespielt.

1995 war es der meistgespielte Song im englischen Radio: “Wake Up, Boo!” der Boo Radleys. Geschrieben hatte den optimistischen Weckruf The-Boo-Radleys-Gitarrist Martin Carr. Mit dem dazugehörigen schnörkellosen Pop-Album “Wake Up!” standen die Boo Radleys im gleichen Jahr auf Platz 1 in England. Nachdem die beiden etwas sperrigeren Folgealben gefloppt waren, löste Martin Carr die Boo Radleys 1999 auf.

Download: hier

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Speaker Echo: Kein netter Hausbewohner

Na sowas! Amazon hat Siri in einen Lautsprecher gesperrt und nennt das Ganze Echo. Ein Gerät, dass uns Angst macht…


Völlig überraschend hat der Versandriese jetzt seine neueste Idee aus dem Hut gezaubert – auf den ersten Blick nur eine runde Lautsprecher-Box für zuhause, die ständig drahtlos mit dem Internet verbunden ist. Doch es steckt viel mehr dahinter.

Wetter, Musik und Nachrichten

Denn im Endeffekt leistet Echo das Gleiche wie ein iPhone oder ein iPad mit Siri. Ihr könnt das Gerät dazu auffordern, Musik aus der Cloud zu spielen (“Play music by Steely Dan”), Ihr könnt es nach dem Wetter und nach aktuellen Nachrichten fragen, oder Ihr könnt per Sprachbefehl bei Amazon einkaufen. Ein netter neuer Hausbewohner also?

Amazon Echo

Das Beunruhigende daran: Mit sieben Mikrofonen belauscht Echo permanent Eure Gespräche im Wohnzimmer oder im Schlafzimmer – dort, wo Ihr bisher Privatsphäre hattet. Über was sprecht Ihr, wie geht es Euch, welche Produkte interessieren Euch? Was mit den Daten passiert, ob Ihr am Montag ein Amazon-Angebot für Winterstiefel in der Mail habt, weil Ihr am Sonntag mit Eurer Mutter über Winterstiefel gesprochen habt, weiß niemand. Ist “Alexa” (auf dieses Stichwort reagiert Echo) die große Schwester, die “Big Sister”, die Ihr Euch ins Haus holt?

Wichtiger Unterschied zu Siri

Sicher, Siri funktioniert ganz ähnlich. Und unter iOS 8 wartet sie auch nur darauf, dass Ihr sie mit “Hey, Siri” aus dem Schlaf weckt. Wichtiger Unterschied: Diese Funktion könnt Ihr abstellen. Und das iPhone macht auch Sinn ohne Siri, und ohne belauscht zu werden. Echo dagegen basiert nur darauf, Euch zuzuhören und Eure Befehle umzusetzen.

Amazon Echo

Vorerst gibt es Echo nur in den USA, und nur in limitierter Auflage. Als Normalpreis zahlt Ihr 199 Dollar (160 Euro). Für Prime-Mitglieder gibt es die neugierige Neuheit per Einladung für 99 Dollar (80 Euro). Das Video zeigt, wie Echo funktioniert.

Eure Meinung interessiert uns. Würdet Ihr Euch Echo ins Wohnzimmer oder ins Schlafzimmer stellen? Ist Euch die Neuheit auch nicht ganz geheuer, oder seht Ihr keinen großen Unterschied zu Siri? In den Kommentaren ist Platz.


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PROMT Übersetzer zurzeit nur 89 Cent statt 2,69 Euro: Volltext-Offline-Übersetzer für iOS & Android unterstützt neue Sprachen!

Pressemitteilung Ohne jede Online-Verbindung hilft der PROMT Übersetzer für iOS und Android dabei, einzelne Wörter oder ganze Sätze vom Deutschen ins Englische zu übertragen &...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aydox

Werden Sie Meister im Umgang mit Zahlen! Dank dem neuen Spielkonzept AYDOX werden Sie Kopfrechnen lieben. Eine Zahl folgt auf die andere in diesem Denkspiel, bei dem Strategie, Vorausdenken und Interaktivität die Hauptrolle spielen.

Erreichen Sie am Ende der Runde weniger Punkte als Ihr Gegenspieler, analysieren Sie und platzieren Sie die Kugel Ihrer Wahl mit einer Zeigerbewegung auf dem Spielbrett!

Der platzierte Wert senkt Ihren Score entsprechend. Aber Achtung – wählen Sie mit Bedacht, um Ihren Gegenspieler zu einem Fehler zu zwingen, und planen Sie den nächsten Zug voraus, mit dem Sie so viele Punkte wie möglich abgeben können!

einem großen Klassiker und gefällt Jung und Alt. Für die ganz Kleinen ist AYDOX auch ein spielerisches Mittel, um Kopfrechnen zu üben.

Spieloptionen:

Modus Spieler gegen Spieler
Modus Spieler gegen Maschine
Drei Schwierigkeitsniveaus
6 Sprachen (Französisch, Englisch, Japanisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch)
Hilfeoptionen
Einfache und interaktive Spielbedienung
Originelles Musikthema
Ausgeklügeltes Zen-Design
2 Spielversionen (klassisch und zufällig)
Automatische Rundenspeicherung

Download @
Mac App Store
Entwickler: Sebastien OTT
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur noch heute: Saturn Gutschein bis zu 150 Euro sichern

Saturn hat seit heute eine neue Aktion am Start. Dieses Angebot solltet Ihr Euch auf jeden Fall anschauen.

Update: Das Angebot endet am heutigen Sonnabend. Bei Interesse solltet Ihr also schnell sein.

Unser Bericht vom 3. November:

Saturn Technik-Tausch: Falls ein Kauf eines iPad oder Mac ansteht, lohnt sich die Aktion. Ab 499 Euro Einkaufswert, schenkt Euch Saturn einen Gutschein für den nächsten Einkauf im Wert voon 50 Euro. Ab 999 Euro Einkaufswert gibt es einen Gutschein in Höhe von 150 Euro. Das Angebot gilt online und in Märkten, kann aber nicht mit anderen Gutscheinen wie iTunes-Karten genutzt werden. Zwei kurze Rechenbeispiele:

iPad Air 2 16 GB 489 Euro 472 Euro
Retina MacBook 13″ 1179 Euro 1029 Euro

hier geht’s zur Startseite von Saturn mit allen Deals

Saturn Aktion Logo

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik: Martin Carr kostenlos, David Guetta und AC/DC vorbestellen, Silbermond, 3 Alben für 12 Euro

amazon08112014

Wochende. Zeit, um einen Blick auf die musikalischen Highlights der Woche zu werfen. Ohne lange Umschweife möchten wir euch auf diese Hinweisen. Sowhl im iTunes Store, als auch bei Amaton warten ein paar interessante Musik-Downloads auf euch. Wir startem im Amazon Music-Store.

Weiter gehts im iTunes Store und mit der kostenlosen iTunes Single der Woche. Dieses Mal hat sich Apple für den Künstler Martin Carr und die Single „The Santa Fe Skyway“. Das zugehörige Album „The Breaks“ gibt es für 9,99 Euro. Darüberhinaus findet ihr die neue Cro Single „Hey Girl“ sowie das neue Silbermond-Album „Alles auf Anfang 2014-2004“.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Lockvogel-Strategie” – Zulieferer verurteilt Apples Geschäftspraktiken

Der insolvente Apple-Zulieferer GT Advanced hat bereits in der Vergangenheit Details über die Verträge mit dem ehemaligen Geschäftspartner Apple enthüllt. Jetzt gibt es den nächsten Seitenhieb nach Cupertino.

978fce5bcc4eccc88ad48ce3914124a2 gt advanced technologies tumbles pre market on rating downgrades Fotor Lockvogel Strategie Zulieferer verurteilt Apples Geschäftspraktiken

Wie aus nun veröffentlichten Dokumenten hervorgeht, rügt der Operative Vorstand von GT, Daniel Squiller, die Geschäftspraktiken von Apple aufs Schärfste. Er sagt dem Konzern eine "klassische Lockvogel-Strategie" nach. Apple habe die ursprüngliche Vereinbarung zu einem späteren Zeitpunkt massiv zu den Ungunsten des Produzenten abgeändert, so die Vorwürfe. In diesem Moment habe GT aber keine Chance mehr gehabt, sich nach einem anderen Partner umzuschauen und war zwangsläufig an Apple gebunden.

Cupertino weist die Anschuldigungen als "skandalös und diffamierend" zurück. Die Dokumente unter Verschluss zu halten, war dem Konzern zuvor nicht gelungen. Der Richter im GT-Konkursfall hatte den Antrag abgelehnt. Mittlerweile sind Apple und GT Advanced keine Partner mehr. Eigentlich sollte der Zulieferer Saphirglas exklusiv für den kalifornischen Konzern herstellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten Apps der Woche: Unsere Empfehlungen

Am Wochenende küren wir traditionell die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Aus dem großen Stapel der iOS-Neuerscheinungen schaffen es nur die lohnenswerten Apps in die Liste. Und weiter unten findet Ihr unsere Mac-App-Favoriten der zurückliegenden Woche. Viel Spaß beim Downloaden.

iTopnews-iOS-Favorit der Woche:

Stundenlange Story, tolles Gameplay, viel Content:

Icewind Dale: Enhanced Edition
Keine Bewertungen
8,99 € (uni, 1901 MB)

Unsere weiteren iOS-Favoriten:

Verbindet die Runen zu mächtigen Zaubersprüchen und besiegt Gegner:

Super Glyph Quest Super Glyph Quest
(10)
2,69 € (uni, 71 MB)

Für Himmelsforscher gibt es jetzt eine neue App:

Kosmos Himmelsjahr 2015 Kosmos Himmelsjahr 2015
Keine Bewertungen
7,99 € (uni, 124 MB)

Mit dieser App kann jeder schnell und einfach Musik machen:

Keezy Drummer Keezy Drummer
(40)
Gratis (uni, 3.3 MB)

Auch im Winter kann gegrillt werden. Was? Lasst Euch inspirieren:

Wischt über den Bildschirm und tötet Horden von untoten Monstern:

Ghost Blade Ghost Blade
Keine Bewertungen
4,49 € (uni, 232 MB)

Die neue App der Marvn-Entwickler ist ein eBook Reader mit vielen praktischen Funktionen:

Diese App ist mehr ein Erlebnis als ein Spiel. Genießt die schönen Bilder, die Musik und die Story:

The Sailor’s Dream The Sailor’s Dream
Keine Bewertungen
3,59 € (uni, 170 MB)

Kämpft gegen Aptrgangr, reitet auf wildgewordenen Schafen und findet den Weg nach Walhalla:


Auch nach Halloween ist es noch nicht zu spät für Grusel-Spiele:

iTopnews-Mac-Favorit der Woche:

Die Taschenrechner-App hat nun den Spring von iOS zu OS X geschafft:

Unsere weiteren Mac-App-Favoriten:

Spielt verschiedenste Schlachten aus dem amerikanischen Unabhängigkeitskrieg nach:

Rebels and Redcoats Rebels and Redcoats
Keine Bewertungen
8,99 € (788 MB)

Schneider unerwünschte Objekte aus Euren Bildern und fügt andere Verschönerungen ein:

Photo Heal & Inpaint Photo Heal & Inpaint
Keine Bewertungen
6,99 € (2.8 MB)

Spielt Solitaire auf dem Mac – der Nachfolger der beliebten App Mah Jong Solitaire 2 ist da:

Mah Jong Solitaire 3 Mah Jong Solitaire 3
Keine Bewertungen
8,99 € (51 MB)

Löst 180 neue Rätsel im Asia-Stil – stundenlanger Spielspaß garantiert:

Asian Riddles 3 Asian Riddles 3
Keine Bewertungen
4,49 € (17 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (8.11.)

Heute ist Samstag der 8. November. Wir haben wir für Euch wieder interessante Game-Rabatte entdeckt, die sich wirklich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Waking Mars Waking Mars
(300)
4,49 € 1,79 € (uni, 293 MB)
Polarity Game Polarity Game
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 105 MB)

Gravitations Gravitations
(8)
2,69 € Gratis (uni, 59 MB)

Death Worm Death Worm
(1075)
1,79 € 0,89 € (uni, 22 MB)

Flow Free: Bridges
(70)
0,89 € Gratis (uni, 11 MB)

Zero Lives Zero Lives
Keine Bewertungen
1,79 € Gratis (uni, 9 MB)

Time of Heroes Time of Heroes
(96)
2,69 € 0,89 € (uni, 103 MB)

Pure Pinball Pure Pinball
(107)
1,79 € Gratis (uni, 54 MB)

Godfire™ Godfire™
(108)
2,69 € 0,99 € (uni, 1134 MB)

Companions Companions
(158)
4,49 € 0,89 € (iPad, 62 MB)

Meiers Maexchen Meiers Maexchen
(8)
0,89 € Gratis (iPhone, 40 MB)

Newton Newton's Dice HD
(6)
1,79 € 0,89 € (iPad, 40 MB)

Tank Battle - Mini War Tank Battle - Mini War
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 21 MB)

Tennis in the Face Tennis in the Face
(20)
2,69 € Gratis (uni, 39 MB)

Cell The Game Cell The Game
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (iPhone, 16 MB)

ArcherCat ArcherCat
(562)
0,89 € Gratis (iPhone, 48 MB)

Gardenscapes 2 (Premium) Gardenscapes 2 (Premium)
(117)
5,99 € Gratis (uni, 238 MB)

Lums HD Lums HD
(423)
2,69 € 0,89 € (uni, 24 MB)

Boson X Boson X
(77)
2,69 € Gratis (uni, 11 MB)

Blooming Stars Blooming Stars
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (iPhone, 26 MB)

Frederic: Resurrection of Music
(67)
1,79 € Gratis (uni, 506 MB)

Lethal Lance Lethal Lance
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (uni, 54 MB)

MagMaze MagMaze
(41)
0,89 € Gratis (uni, 44 MB)

Frederic - Evil Strikes Back Frederic - Evil Strikes Back
Keine Bewertungen
3,59 € Gratis (uni, 438 MB)

Tesla Wars Tesla Wars
(1142)
0,89 € Gratis (iPhone, 70 MB)

Red Johnson Red Johnson's Chronicles
Keine Bewertungen
4,49 € 0,99 € (iPad, 273 MB)

Tesla Wars Tesla Wars
(1142)
0,89 € Gratis (iPhone, 70 MB)

Worldly Worldly
(12)
2,99 € 2,69 € (uni, 43 MB)

Cut the Rope: Experiments
(11070)
1,99 € 1,79 € (iPhone, 26 MB)

Cut the Rope: Experiments HD
(2932)
3,99 € 3,59 € (iPad, 93 MB)

Bounden Bounden
Keine Bewertungen
3,59 € 2,69 € (iPhone, 40 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (8.11.)

Am heutigen Samstag, 8. November, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich heute lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Convertr Convertr
(15)
1,79 € Gratis (iPhone, 2.3 MB)

Tydlig - Taschenrechner neu erfunden Tydlig - Taschenrechner neu erfunden
(378)
2,69 € 0,99 € (uni, 11 MB)

Dream-X Dream-X
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (iPad, 19 MB)

Mond Deluxe HD Pro - Mondphase Kalender Mond Deluxe HD Pro - Mondphase Kalender
(63)
2,69 € 0,89 € (iPad, 46 MB)

Chirp Chirp
Keine Bewertungen
2,69 € Gratis (uni, 3.4 MB)

Swype Swype
(871)
0,89 € Gratis (uni, 22 MB)

Musik

AmpliTube AmpliTube
(115)
17,99 € 8,99 € (iPhone, 301 MB)

AmpliTube for iPad AmpliTube for iPad
(139)
17,99 € 8,99 € (iPad, 381 MB)

Foto/Video

Reflex - Vintage Camera and Photo Editor for Instagram Reflex - Vintage Camera and Photo Editor for Instagram
(699)
1,79 € Gratis (iPhone, 9 MB)

The Great Photo App The Great Photo App
(50)
2,69 € Gratis (uni, 87 MB)

InstaWeather Pro InstaWeather Pro
(1329)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 39 MB)

Safety Photo+Video Safety Photo+Video
(196)
1,79 € 0,89 € (uni, 6.1 MB)

Pop Dot Comics Pop Dot Comics
(28)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 70 MB)

Pop Dot Comics HD Pop Dot Comics HD
(14)
1,79 € 0,89 € (iPad, 73 MB)

Kinder

Hut-Affe Hut-Affe
(20)
2,99 € Gratis (uni, 85 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (8.11.)

Mac-User versorgen wir auch am heutigen Samstag, 8. November, natürlich wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

LEGO Star Wars Saga LEGO Star Wars Saga
(85)
17,99 € 8,99 € (4427 MB)

F1™ 2013: Classic Edition
(21)
49,99 € 44,99 € (7691 MB)

Kingdom Tales (Full) Kingdom Tales (Full)
(7)
5,99 € 2,69 € (464 MB)

Batman: Arkham City Game of the Year Edition
(43)
19,99 € 9,99 € (10927 MB)

Batman Arkham Asylum Batman Arkham Asylum
(89)
17,99 € 8,99 € (8786 MB)

Sonic & SEGA All-Stars Racing Sonic & SEGA All-Stars Racing
(16)
13,99 € 4,49 € (3933 MB)

SEGA Superstars Tennis SEGA Superstars Tennis
Keine Bewertungen
13,99 € 4,49 € (1787 MB)

Bike Baron Bike Baron
(23)
2,69 € 1,79 € (52 MB)

Rome: Total War - Gold Edition
(102)
21,99 € 8,99 € (4205 MB)

Produktivität

Markdown Pro Markdown Pro
(36)
8,99 € 4,49 € (2.6 MB)

Vitamin-R 2 Vitamin-R 2
(9)
26,99 € 1,79 € (61 MB)

Melo Melo
(14)
1,79 € 0,89 € (1.8 MB)

Mechanical Clock 3D Mechanical Clock 3D
(68)
0,89 € Gratis (17 MB)

PDF to Text Converter Expert PDF to Text Converter Expert
(14)
4,49 € Gratis (4.8 MB)

PDF Converter Pro PDF Converter Pro
(25)
40,99 € 35,99 € (107 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pure Pinball

Pure Pinball erschien 2003/2004 erstmals für PC und Xbox und ist die ultimative Marke für virtuelle Flipperautomaten. Das Spiel begeistert seine Fans mit unterhaltsamen Tischdesigns, reaktionsschneller Steuerung, herausragender Grafik und realistischen Kugelbewegungen.

Zur Feier des 10. Geburtstags des Spiels präsentieren wir euch den neuen Tisch „T-Rex Savage“, auf dem du dich im Zeitalter der Fossilien als Dinosaurierjäger beweisen musst.

Pure Pinball: T-Rex Savage ist randvoll mit nervenzerfetzenden Spielmodi, Sonderpreisen und einem herausfordernden Mehrkugel-Modus. Das Spiel lässt dich rasante Stahlkugelmagie erleben, die den Vergleich mit echten Flipperautomaten nicht scheut. Alles, was du brauchst, sind schnelle Flipperfinger, einen ordentlichen Schlachtruf und den Willen, dich auf ein herausforderndes Spiel einzulassen. Die Jagd hat begonnen!

• Alle Flipper, Bumper, Soundeffekte und Displaypixel wurden speziell für HD und das Retina-Display optimiert.

• Unterstützt AirPlay: Streame Pure Pinball via Apple TV kabellos zu deinem HD-Fernseher und deinen Lautsprechern!

• Bestenlisten über Game Center: Vergleiche deinen Highscore mit den besten Flipperkönnern der ganzen Welt!

• Benutzerfreundliche Kameras: Spiele in der Gesamtansicht, per Kugelverfolgung oder im scrollenden „Amiga-Stil“. Unterstützt Hoch- und Querformat.

• Die Physik-Engine unterstützt mehrere Kugeln und berechnet ihre Bewegungen mehr als 150.000.000 Mal pro Sekunde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Action-Spektakel Godfire kostet nur noch 99 Cent

Mit Godfire gibt es heute ein actionreichen iOS-Spiel zum kleinen Preis.

GodfireIm Juni dieses Jahres ist Godfire (App Store-Link) im App Store aufgeschlagen und wird aktuell mit guten viereinhalb Sternen bewertet. Zum Start verlangten die Entwickler von Vivid Games noch 4,49 Euro, jetzt ist der Preis des 1,19 GB großen Spiels auf 99 Cent gefallen.

Godfire lässt zwar etwas Abwechslung vermissen, dreht dafür das Action-Rohr aber voll auf. In insgesamt neun Akten, von denen bislang die ersten sieben verfügbar sind, metzelt ihr einen Gegner nach dem anderen nieder, bevor ihr am Ende eines jeden Levels gegen einen Boss-Gegner antreten müsst. Gespielt wird mit Prometheus, der den Göttern einen mächtigen Funken abluchsen will.

In den einzelnen Level könnt ihr euch jederzeit bewegen, allerdings folgt ihr ähnlich wie Infinite Blade einem festen Pfad. Ihr könnt nicht so frei durch die Gegend laufen, wie es beispielsweise im hervorragenden Oceanhorn der Fall ist. Hier trefft ihr immer wieder auf Gegnerhorden, die ihr – auf gut Deutsch gesagt – abschlachtet. Leider ist das auf Dauer etwas eintönig, auch wenn es wirklich gut aussieht.

Die Steuerung ist dabei sehr gut gelungen und passt sich den aktuellen Geschehnissen auf dem Bildschirm an. Die Buttons zum Kämpfen erscheinen nur dann, wenn sie wirklich benötigt werden. Zudem könnt ihr euch nicht nur mit einem virtuellen Joystick bewegen, sondern auch per Fingertipp auf die gewünschte Stelle. Weiterhin sind Spezial-Angriffe und besondere Aktionen möglich, die wirklich sehr schön animiert sind.

Mit einem Survival-Mode wird das Spiel abgerundet, in dem ihr gegen die Bestleitungen euerer Freunde antreten könnt. Etwas schade finden wir hingegen, dass es zwar deutsche Menüs gibt, allerdings keine deutschen Untertitel für die Story. Der abschließende Gameplay-Trailer (YouTube-Link) lässt erste Eindrücke zu.

Godfire im Video

Der Artikel Action-Spektakel Godfire kostet nur noch 99 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Babymassage

Fürsorge und Zuwendung für Babys und Kleinkinder

Mit dieser App bekommst du einen innovativen Massageplayer mit einfachen Anleitungen für über 50 verschiedene Griffe aus der indisch-schwedischen Babymassage nach Leboyer und Mc Clure sowie die 5 wichtigsten Übungen aus dem Baby-Yoga. Der Player verfügt über alle bekannten Funktionen eines Audioplayers und gibt dir darüber hinaus die Möglichkeit, eigene Massageprogramme in Form von Playlists zu definieren und abzuspielen.

Mit einem übersichtlichen Theorieteil informiert die App zunächst über Vorteile der Babymassage, Rahmenbedingungen und das grundsätzliche Vorgehen bei einer Babymassage. Bilder und Texte veranschaulichen die Ausführung der einzelnen Griffe und machen die Massage so für jedermann – ob mit oder ohne Vorwissen – leicht erlernbar. Durch die Nutzung der Audiotracks wird ein Wechsel zwischen Massage und Lektüre vermieden. Du kannst dich so vollständig deinem Baby widmen. Gleichzeitig kannst du deine Massage von entspannender Hintergrundmusik begleiten lassen.

Je älter dein Kind wird, umso länger und spielerischer wird eure Massageeinheit. Mit einer Sammlung von passenden Kinderreimen und Liedern gibt die App Anregung, wie ihr Massagen auch für ältere Kinder attraktiv gestalten könnt.

Abgesehen von den einzelnen Griffen haben wir außerdem 11 Massageeinheiten für euch vorprogrammiert. Hierbei handelt es sich um Grifffolgen, die sich für besondere Situationen, Alter oder Beschwerden eignen. Darüber hinaus sind die Griffe natürlich beliebig kombinierbar. Mit unserer App könnt ihr euch ohne großen Aufwand darum auch eigene Massageprogramme zusammenstellen und über den Player automatisch abspielen lassen.

Und als kleines Extra haben wir für alle diejenigen, die ihr Baby mit einem besonderen Öl verwöhnen möchten, noch eine kurze Ölkunde und schöne Rezepte für die eigene Herstellung zusammengestellt.

Viel Spaß mit unserer neuen App.

Key Features:
•über 50 Griffe aus der Babymassage
•zusätzlich die 5 wichtigsten Übungen aus dem Baby-Yoga
•mit Text, Bild und Audiotrack
•stimmungsvolle Begleitmusik
•Kinderreime und Lieder mit Zuordnung zu einzelnen Griffen
•11 vorinstallierte Massageprogramme
•Möglichkeit zum Erstellen und Abspielen eigener Massageprogramme
•Infos und Rezepte für spezielle Massageöle
•Werbefrei

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Single der Woche: «The Santa Fe Skyway» von Martin Carr

Als neue «Single der Woche» wurde im Schweizer iTunes Store «The Santa Fe Skyway» von «Martin Carr» ausgewählt.

Als «Single der Woche» kann der Song kostenlos geladen werden. Das Album «The Breaks» kann für CHF 16.00 gekauft werden.

In dieser Woche befindet sich der Song «Dangerous (feat. Sam Martin)» (CHF 2.20) von David Guetta an der Spitze der Download-Charts.
Das beliebteste Album ist im Moment «The Endless River (Deluxe Edition)» (CHF 25.00) von Pink Floyd.

Kleiner Tipp: Wer über diesen Link im iTunes Store einkauft, unterstützt damit macprime.ch! Der Preis für euch bleibt gleich – wir erhalten von Apple 7% Provision!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes: Spotify bezahlt in Europa mehr Tantiemen als Apple

In den letzten Monaten kommt es zunehmend zu einem Paradigmenwechsel in der Musikindustrie. Während digitale Musikdownloads – auch im iTunes Store – rückläufig sind, steigen die Nutzerzahlen von Streamingangeboten immer mehr an. Dies spiegelt sich nun auch in den Tantiemenzahlungen wieder, wie das Wall Street Journal berichtet. Den Zahlen von Kobalt Music Publishing, ein Unternehmen das...

iTunes: Spotify bezahlt in Europa mehr Tantiemen als Apple
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Doppelpack Dock Stylus

iGadget-Tipp: Doppelpack Dock Stylus ab 2.75 € inkl. Versand (aus USA)

Der Mini-Stylus ist im Dock jederzeit dabei.

Kaum teurer als ein einzelner für 1€.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

United Airlines stattet Flughafen-Terminals von New Jersey mit iPads aus

Das Hauptterminal des Newark Liberty International Airport von New Jersey soll demnächst für 120 Millionen Dollar technisch aufgerüstet werden, unter anderem mit iPads, wie Bloomberg berichtete. Die United Airlines plant unter anderem, für die Fluggäste iPads in den Gaststätten und Cafés des Terminals zu installieren.

ipads am flughafen

6.000 iPads für die Kunden

Bis 2015 möchte die Fluggesellschaft für jeden Sitzplatz in einem der Gastronomiebetriebe des Terminals C ein iPad bereitgestellt haben. Geplant sind derzeit 6.000 Geräte, mit denen die Kunden ihre Flugdaten überprüfen, das Internet nutzen und Bestellungen für allerlei Produkte tätigen können, die dann innerhalb von 15 Minuten direkt ausgeliefert werden.

Vor zwei Jahren war der Newark Airport noch als fünftschlechtester unter den 22 größten Flughäfen in den Vereinigten Staaten bewertet worden. Dagegen wollte man schon schon lang etwas unternehmen. So planen auch die Behörden Investitionen in Höhe von insgesamt acht Milliarden Dollar innerhalb der nächsten zehn Jahre. Das Geld soll aber auch zwei weiteren Flughäfen zugute kommen, dem LaGuardia und dem JFK Airport. 120 Millionen Dollar sollen im Jahr 2015 zunächst einmal dem Flughafen in New Jersey zu Gute kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Macs: Rekord-Marktanteile in den USA

Apple erreicht mit seinen Computern aus der Mac-Sparte den bis dato höchsten Marktanteil in den USA. Dies geht aus einer Studie der Marktforscher von IDC hervor. Demnach konnte Apple bislang niemals zuvor so viele Macs absetzen.

Laut der IDC-Studie beläuft sich Apples Marktanteil im Computerbereich in den USA auf nunmehr 13 Prozent. Im letzten Quartal konnte Apple demnach mehr 5,5 Millionen Macs verkaufen, was den Bestwert in der Geschichte des Unternehmens darstellt. Mit diesem Wert zählt damit zu den Top 5 der Hersteller, die die meisten Rechner verkaufen.

MacBook Air 2014

Der größte Computerhersteller in den USA ist nach wie vor HP mit einem Anteil in Höhe von 28 Prozent. Auf dem zweiten Platz folgt Dell mit 24 Prozent. Danach listen die Marktforscher von IDC Apple. Als mögliche Gründe für diese aus der Sicht von Apple positiven Entwicklung der Verkaufszahlen der Mac-Sparte geben die Analysten die Preisreduzierungen vom populären MacBook Air an, die zuletzt vorgenommen wurden. Mit diesem Rabatt erhöhte Apple wohl so stark die Nachfrage nach den dünnen mobilen Computern, sodass viele Käufer in den USA zugegriffen haben und sich für das MacBook Air entschieden haben. Die oft proklamierte Post-PC-Ära gestaltet Apple also aktuell sehr erfolgreich und wirtschaftlich effizient.

(via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 8.11.14

Produktivität

Convertr Convertr
Preis: Kostenlos
Clericus Clericus
Preis: 2,69 €

Dienstprogramme

SuperShare SuperShare
Preis: 0,89 €
Battery Widget Doctor Battery Widget Doctor
Preis: Kostenlos

Foto & Video

Noir Camera 360+ Noir Camera 360+
Preis: 1,79 €
B&W FX B&W FX
Preis: Kostenlos
Sense Cam Sense Cam
Preis: Kostenlos

Bildung

Tap Square Tap Square
Preis: 0,89 €

Bücher

Navigation

Compass for iPhone 6 Compass for iPhone 6
Preis: Kostenlos

Unterhaltung

DressUp Fairy Ballerina DressUp Fairy Ballerina
Preis: Kostenlos

Spiele

ArcherCat ArcherCat
Preis: Kostenlos
Tennis in the Face Tennis in the Face
Preis: Kostenlos
A Crazy West Gunman A Crazy West Gunman
Preis: Kostenlos
Tank Battle - Mini War Tank Battle - Mini War
Preis: Kostenlos
Cloud Knights Cloud Knights
Preis: Kostenlos
Mind Puzzle Mind Puzzle
Preis: Kostenlos
Die App wurde nicht im Store gefunden. :-( #wpappbox
Polarity Game Polarity Game
Preis: Kostenlos
Gravitations Gravitations
Preis: Kostenlos
Zero Lives Zero Lives
Preis: Kostenlos

427726174.html

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Image Broschüre

Wir durften die neue Image Broschüre für Managing Partner (Event&Promotion) erstellen.
Für uns war es eine neue Facette, denn für diesen Unternehmensbereich waren wir bisher nicht tätig.

Wir freuen uns über das sehr gute Ergebnis und wünschen dem Managing Partner viel Erfolg damit.

ManagingPartner

Sie benötigen auch eine Image Broschüre oder Printwerbung?

Sprechen Sie uns an, wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

Der Beitrag Image Broschüre erschien zuerst auf 47Design Werbeagentur Krefeld.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 (Plus): Apple reagiert auf Speicherprobleme

iphone6-gold-select-2014_GEO_EMEA_LANG_DE

In den letzten Wochen gingen mehrfach Berichte die Runde, wo sich Besitzer eines iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus über häufige Systemabstürze oder einer Endlosschleife beim Start des Smartphones beklagt haben. Geht es nach einem Bericht von BusinessKorea liegt es an der Art des Flash-Speichers, der vor allem in Phone 6 (Plus)-Modellen mit 64 GB und 128 GB zum Einsatz kommt. Hier wird nämlich ein TLC (trible-level cell) Speicher verwendet, welcher vom Hersteller Anobit teilweise fehlerhaft geliefert wurde. Nebenbei sei erwähnt, dass Apple diese Firma vor drei Jahren übernommen hat.

Apple verwendet künftig anderen Flash-Speicher
Nachdem Apple nun herausgefunden hat, wo das Problem liegt, wurde entschieden, dass der betroffene TLC-Speicher nicht mehr zum Einsatz kommen wird. Apple wird nun auf MLC-Speichermodule (multi-level cell) setzen, die bereits bei allen 16 GB-Modellen verbaut werden. Der Vorteil von TLC-Speicher wäre, dass mehr Daten pro Speicherzelle gespeichert werden können und er in der Herstellung billiger ist. Allerdings ist TLC auch beim Schreiben und Lesen von Daten etwas langsamer.
Im Bericht wird auch davon gesprochen, dass betroffenen Besitzern eventuell auch mit einem Software-Update (iOS 8.1.1) geholfen werden kann. Wer derartige Probleme hat, sollte sich auf jeden Fall mit dem Support von Apple in Verbindung setzen, um ein Austauschgerät zu erhalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple holt bei PC-Marktanteilen weiter auf

Die letzte Bekanntgabe von Apples Quartalszahlen hatte es schon angkündigt. Die überraschend starken Absätze beim Mac haben nicht nur für Rekordzahlen, sondern auch für Verschiebungen zugunsten Apples auf dem PC-Markt insgesamt gesorgt. Den Erhebungen der Marktforscher von IDC (via MacRumors) zufolge hat Apple damit den höchsten Stand in Sachen PC-Marktanteil aller Zeiten erreicht. Dabei ist zu bedenken, dass in diese Erhebung nicht die Verkäufe des iPad eingerechnet werden. Besonders auf dem US-Markt konnte Apple dabei zulegen, überholte mit nun 13,4% Lenovo (10,7%) und sicherte sich so Platz 3 auf dem US-Markt hinter HP (27,7%) und Dell (24%). Auch international zwichnet sich ein ähnliches Bild. Im Jahresvergleich konnte Apple 5,7% zulegen und belegt nun Platz 4 hinter Lenovo, HP, Dell und Acer. Dies ist umso bemerkenswerter, da die Aktualisierungen der Mac-Familie in diesem Jahr eher moderat ausfielen. Insofern ist beinahe davon auszugehen, dass die Mac-Verkäufe im kommenden Jahr durch die anstehenden Neuerungen und das erwartete neue 12"-Modell noch einmal zulegen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Great Photo App: Einsteiger-Guide für Fotografie aller Art

Ihr wollt euch intensiver mit dem Thema Fotografie beschäftigen? Dann solltet ihr euch The Great Photo App ansehen.

The Great Photo App 1 The Great Photo App 2 The Great Photo App 3 The Great Photo App 4

Normalerweise kostet die The Great Photo App (App Store-Link) 1,79 Euro. Vor einigen Monaten gab es die App im Rahmen einer Sonderaktion von Apple für schlanke 89 Cent, heute kann die mit vollen fünf Sternen bewertete Universal-App kostenlos aus dem App Store geladen werden. Gegebenenfalls kommen für zusätzliche Kapitel noch weitere Kosten, die meisten Pakete gibt es aber gratis.

The Great Photo App widmet sich mit seiner Thematik vor allem dem Klientel von Fotografie-Anfängern, beispielsweise Menschen, die zum ersten Mal eine Digitalkamera geschenkt bekommen haben oder ihre Kenntnisse mit einem aufgerüsteten Modell erweitern wollen. Einige Kapitel eignen sich sogar für iPhone-User, die Kamera-Apps mit den entsprechenden Einstellungs-Möglichkeiten nutzen. Im Allgemeinen wird in The Great Photo App aber die Zielgruppe, die kleine Digital-Kompaktkameras, (D)SLRs und andere reine Kamera-Modelle ihr Eigen nennt, angesprochen – und natürlich alle generell Fotografie-Interessierte.

Alle Inhalte von The Great Photo App stehen in deutscher Sprache. Es gibt interaktive Tutorials zu den wichtigsten Themen der Fotografie. Eine Kategorie speziell für Einsteiger erklärt wichtige Begriffe wie Belichtungszeit, Blende, Verschlusszeit, die ISO-Zahl, Schärfentiefe und Weißabgleich, und liefert einen direkten Vergleich zwischen verschiedenen Kamera-Objektiven und ihren besten Einsatzmöglichkeiten. Ein weiteres Kapitel widmet sich der passenden Beleuchtung des Motivs: Hier werden Basics der Studio-Beleuchtung, unter anderem Gegenlicht und Fülllicht, sowie mehrere Lichtaufbauten im Detail mit grafischen Darstellungen vorgestellt. Zudem finden sich mehr als 1.000 Beleuchtungs-Einstellungen für bestimmte Situationen.

Wer gerade eine neue Kamera bekommen hat und mit all ihren Knöpfen und Einstellrädchen überfordert ist, oder einfach das eigene Fotografie-Wissen etwas auffrischen oder erweitern will, ist mit The Great Photo App definitiv gut beraten – vor allem derzeit zum unschlagbaren Schnäppchen-Preis.

Der Artikel The Great Photo App: Einsteiger-Guide für Fotografie aller Art erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[UPDATE] Kommt nach "Bentgate" jetzt "Memorygate"?

Kaum klingen die Meldungen über verbogene iPhones langsam ab, droht neues Ungemach für Apple. Dieses Mal aus einer ganz anderen Ecke. Laut macrumors häufen sich die Berichte von iPhone 6 und 6 Plus Nutzern, deren Geräte mit 128GB Speicher in Bootschleifen hängen oder unvermittelt abstürzen. Das Problem könnte in einem der Speicher-Controller liegen.

Betroffen scheinen Geräte mit 128 GB...

[UPDATE] Kommt nach "Bentgate" jetzt "Memorygate"?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Genius Bar Reservierung: Apple verwischt die Grenzen zwischen Retail und Online Store

Seit mehreren Monaten ist Apple Vice President Angela Ahrendts für den Apple Online Store sowie die Retail Stores vor Ort verantwortlich. Nach einer Eingewöhnungsphase dürfte die ehemalige Burberry Chefin langsam aber sicher ihre ersten eigenen Ideen umsetzen, um das Apple Store Erlebnis zu verbesseren. Drei Dinge sollen ihr dabei besonders am Herzen liegen: Die Interaktion des Kunden mit Apple, das mobile Bezahlen sowie die Präsenz in China.

apple_support_webseite

Wie die Kollegen von 9to5Mac berichten, hat Apple seine Support-Webseite überarbeitet. Trägt ein Anwender auf der Support-Seite ein Problem vor, wird er durch die Hilfe geleitet und am Ende werden ihm verschiedene Vorschläge gemacht, wie der nächste Schritt aussehen könnte. Hier wurde nun eine neue Option freigeschaltet, dass Kunden direkt einen Termin bei der Genius Bar vereinbaren. Ihr könnt eure Postleitzahl eingeben und das System sucht euch den passenden Retail Store heraus. Dies war zuvor auf diesem Wege nicht möglich. Alternativ kann beispielsweise ein Support-Chat initiiert oder um ein Rückruf gebeten werden.

Bisher mussten Kunden sich online auf den Webseiten der Apple Retail Stores einfinden und über diesen Weg einen Termin vereinbaren. Die Neuerung bringt die Online-Welt und die Retail-Welt ein Stück näher zusammen, die Grenzen werden verwischt. Kunden mit einem Problem erhalten eine zentrale Anlaufstelle im Apple Supportbereich. Nachdem sie durch den Support geführt wurden, werden ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Problemlösung offeriert. Apple intern wurden die Systeme zusammengeführt, so dass auf diesem Wege nun alle Optionen angeboten werden können.

Immer mal wieder hat Apple seinen Support und die zugehörigen Webseiten in den letzten Monaten verbessert. So wurde im Juni dieses Jahres der Support Community ein neues touch-optimiertes Design spendiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Doppelte Songs in iTunes finden

In großen iTunes Musikbibliotheken gibt es auch einige doppelte Titel. Identische Titel sollen mit den folgenden Tools gelöscht werden, wobei wir Live-Versionen und Maxi-Aufnahmen behalten wollen.
Ich habe die Programme an meiner iTunes-Bibliothek mit 1309 Liedern ausprobiert. Darin habe ich bewusst ein paar Duplikate eingefügt.

Duplikate finden in iTunes

iTunes hat schon eine eingebaute Funktion um Duplikate zu finden. Es wird hier einfach nach dem Titelnamen und Interpret gesucht.
In meiner Bibliothek werden 26 Titel angezeigt: 8 Songs sind wirklich doppelt vorhanden, bei den anderen 18 handelt es sich um das Original und die Live-Version bzw. einen Remix.

Dupin

In Dupin kann man sich die Kriterien, nach denen gesucht wird, selbst aussuchen. Eine Suche nach Name, Künstler, Album und Titelnummer liefert bei mir jedoch ausschließlich Titel und die Musikvideos. Über das Kriterium “Kind” lässt sich das Problem jedoch lösen.
dupin-mac-app
Die verschiedenen Filter sind eine gute Lösung um einige Duplikate zu finden. Man muss aber verschiedene Einstellungen ausprobieren um wirklich alle doppelten Sons zu finden.
Dupin kostet 15 $. Auf der Website kann aber auch eine Testversion heruntergeladen werden. Im App Store findet man die Lite-Version für 5,49€.
App mit der ID "425268142" konnte nicht gefunden werden.

iMDeduper

Bei iMDeduper kann man ähnliche Filter wählen wie bei Dupin.
imdeduper-mac-itunes-app
Musikvideos wurden bei mir als Duplikate angezeigt und es gibt keinen Filter um das zu verhindern. Die Suche dauerte außerdem um einiges länger als mit Dupin.
Die Ergebnisse unterschieden sich bei mir, bis auf die angezeigten Musikvideos, nicht von der iTunes Suche. Der Preis von 7,73 € ist deshalb zu teuer.

Song Sergeant

Song Sergeant zeigt leider die einzelnen Kapitel von meinen Hörbüchern als Duplikate an. Außerdem findet die App auch Titel mit unbeständigen Namen.
In der Testversion zeigt die App ihre Ergebnisse nur an. Wer doppelte Titel löschen will, muss 20 $ bezahlen.

iTunes Dupes Barrier

Die letzte App im Test ist iTunes Dupes Barrier. Sie zeigt ebenfalls die einzelnen Kapitel von meinen Hörbüchern als Duplikate an. Außerdem sind die Einstellungsmöglichkeiten nicht sehr vielfältig.
itunes-dupes-barrier App
Für 10$ kann man die App online kaufen.

Fazit

Von den kostenpflichtigen Apps hat mich am meisten Dupin überzeugt. Diese App war auch die günstigste im Test. Ich bevorzuge jedoch die in iTunes eingebaute Möglichkeit doppelte Songs zu finden, da sie kostenlos ist und die Ergebnisse gleichwertig mit denen der anderen Apps waren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stockholm Reiseführer – mit Erweiterter Realität, Offline Stadtplan und Metroplan – Stadtführer für Touristen

REISE LEICHT!!! Mit dem Etips Reiseführern haben Sie einen kompletten Reiseführer in Ihrem iPhone, iPod Touch oder iPad.

Dieser Reiseführer wurde entworfen, um ihn offline zu verwenden. Man braucht keine Verbindung zum Internet, es gibt keine Zusatzkosten in der Telefonrechnung!!

AUGMENTED REALITY, anders als mit anderen Reiseführern ist man im Stande, die Stadt mit dem besten iPhone Werkzeug – dem AR – zu erforschen. Mit einem klick auf die AR Taste, ergibt sich eine 360 ° Ansicht auf dem Bildschirm, mit der man erkennt wo man ist. Man kann dementsprechend nach oben und unten scrollen, um die nächste Sehenwürdigkeit zu finden.

Wegen vielen Anfragen gibt es jetzt auch den integrierten GPS. Damit kann man sich nicht mehr verlaufen und man sieht wo man sich befindet.

Es ist ein sehr praktischer Reiseführer, da er entworfen wurde, um vorgegebene Tagestouren zu unternehmen. Es gibt 4 verschiedene Reiserouten, die abhängig von der Stadt und der Reisedauer sind. Man erhält auch Tipps und Ratschläge, wie man sich am besten in der Stadt vorbewegt, anreist, wo man gut einzukaufen kann, wo sich das Nachtleben abspielt, welche die populärsten Plätze sind, Sicherheitstipps usw.

Der Reiseführer basiert auf die Empfehlungen von unseren Kunden. Anderes als andere Reiseführer können wir versichern, dass wir bereits alle Orte in den Städten besucht haben und wir unsere Kenntnisse an Sie weitergeben.

BESONDERHEITEN

- UNGLAUBLICH AUGMENTED REALITY – AR
- 100-%-OFF-LINE REISEFÜHRER
- OFF-LINE U-BAHNSYSTEM KARTEN
- ZOOMABLE 100% OFF-LINE KARTE
- BILDER GALERIE
- GPS
- INTERAKTIVE ORTE DIE VON INTERESSE SIND im Reiseführer sieht man die Bushaltestellen, Restaurants, Bars, Hotels, Krankenhäusern, Museen, Theatern, und vieles anderes
- VORGEGEBENE TAGESTOUREN
- BUDGET UNTERSTÜTZENDE HOTEL & RESTAURANT INFORMATIONEN
- WO, WAS, & WIE MAN EINKAUFEN KANN
- NACHTLEBEN
- STÄDTETIPPS
- SICHERHEITSTIPPS
- iPhone, iPod Touch & iPad Kompatibilität

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Black Friday: Stores öffnen 2014 nicht früher

Am 28. November ist der Tag der Tage für Schnäppchenjäger. Der für dieses Datum angesetzte Black Friday wirft bereits jetzt seinen Schatten voraus. Wie AppleInsider berichtet, plant Apple dieses Jahr nicht, seine Retail Stores früher zu öffnen, als normal.

Dem Bericht zufolge haben interne Analysen ergeben, dass sich frühere Öffnungszeiten schlichtweg nicht lohnen. So werden die Läden des kalifornischen Giganten wie gewohnt um 8 Uhr, teilweise aber erst um 10 Uhr die Pforten öffnen.

Es ist – wie zu jedem Black Friday – mit einem großen Ansturm zu rechnen. Denn oftmals gewährt Apple an diesem Tag Rabatte, die man ansonsten vergeblich sucht. Letztes Jahr hat der Hersteller in den USA Gutscheine beim Kauf von ausgewählten Produkten verteilt, hierzulande aber direkt eine Reduzierung auf das Preisschild geklebt. Wie es 2014 zum Black Friday aussehen wird, ist bis dato noch unklar. Sicher ist aber, dass Apple die Rabatte auch online anbieten wird.

Spannend wird es auch bei den Drittanbietern. Arktis rüstet sich bereits und hat jetzt eine Sonderseite an den Start gebracht. Andere Anbieter, wie Saturn, Cyberport oder Telekom, werden sich in den kommenden Wochen ebenfalls aufstellen.

[Bild: Michele Paccioni, Shutterstock]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: mobiler LTE HotSpot, Wlan-Repeater, iPhone-Dockingstation, Stylus für iPad und mehr

Wir nutzen den verhältnismäßig ruhigen Samstag, um einen Blick auf die aktuellen Amazon Blitzangebote zu werfen. Keine Lust, um heute in die Stadt zu fahren und dort zu shoppen? Kein Problem, im Rahmen der Amazon Blitzangebote hält der Online Händler ein paar Schnäppchen bereit. Die Blitzangebote sind bereits im vollen Gange und ziehen sich noch durch den Tag bis in die frühen Abendstunden.

amazon081114

Amazon Blitzangebote

Die Highlights aus unserer Sicht sind ein mobiler LTE HotSpot, ein Wlan-Repeater, eine iPhone Dockingstation sowie ein Eingabestift (Stylus) für iPad. Bei den Amazon Blitzangeboten handelt es sich um Werbeaktionen, bei denen Amazon.de für eine begrenzte Zeitspanne eine Blitzangebot-Ermäßigung auf einen bestimmten Artikel gewährt. Es kann sein, dass Angebote sehr schnell vergriffen sind.

10:00 Uhr

11:00 Uhr

14:00 Uhr

16:00 Uhr

17:00 Uhr

18:00 Uhr

Darüberhinaus findet ihr viele weitere Amazon Blitzangebote

Hier geht es zu den Amazon Blitzangeboten

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brack.ch und die Samstagszustellung

Ich mag regionales einkaufen. Unser Gemüse beziehen wir wenn möglich bei den Bauern in unserer Umgebung (das war in Bern damals einfacher als es jetzt hier in Solothurn ist) aktuell da unser Metzger sich leider pensioniert hat suchen wir nach einer Alternative.

Brack.ch und die Samstagszustellung

Ansonsten bin ich ein großer Fan vom Online Shopping. Einer meiner Lieblingsshops, das habt ihr sicherlich schon mitbekommen, ist bei Gadgets vielfach Brack.
Mich hat Brack in der Schweiz genauso wie Amazon in Deutschland durch den Service-Ansatz gekriegt.

Da stimmt einfach das Gesamtpaket. Kompetente Beratung, einfache Abwicklung und schnelle Lieferung überzeugen mich genauso wie die Betreuung via Social Media – einfach genial.

Aber jetzt zurück zum eigentlichen Thema des Blog Beitrages. Letzte Woche habe ich euch vom Last Friday Sale bei Brack berichtet und genau da haben sie auch die Samstagszustellung lanciert. Und wie vielfach bei neuen Produkten und Dienstleistungen muss der Pokipsie diese natürlich gleich auch mal ausprobieren.

 

Wie üblich hab ich auch gleich ein Tweet dazu abgesetzt. Worauf die Frage aufkam nach einem Aufpreis. Erst dann habe ich gesehen dass für den Dienst CHF 3.90 fällig sind. Für mich überhaupt kein Hinderungsgrund bei einem solch geringen Aufpreis.
Vor allem jetzt wo der Winter schon fast vor der Türe steht und die Wochenenden länger werden, ist das warten bis am darauf folgenden Montag (oder meist) Dienstag doch einfach zu lange.
Von Brack selber kam dann gleich auch die Antwort dass laut der Schweizer Post die Samstagszustellung zu 96% funktioniert.

Fazit

Für mich ist klar, wenn mir wieder am Freitag in den Sinn kommt dass ich noch etwas auf meiner ToDo Liste stehen habe und/oder dringend noch etwas haben muss werde ich wieder zur Samstagszustellung greifen. Dankeschön in diesem Falle an Brack und die Schweizer Post.

Studenten aufgepasst

Übrigens für alle Stundenten unter euch, die noch nicht alles eingekauft haben für ihr aktuelles Semester und/oder sich noch etwas praktisches auf Weihnachten wünschen lassen wollen. Hier kommt ihr direkt zum Studenten Angebot.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 5 mit 64 GB in weiß oder schwarz für nur 399 Euro

Wer auf der Suche nach einem neuen iPhone ist, aber keinen Vertrag abschließen und nicht viel Geld ausgeben möchte, wird heute bei eBay fündig.

iPhone 5Der eBay-Händler Price-Guard (99,7 Prozent positive Bewertungen) ist anscheinend an eine größere Ladung iPhone 5 gekommen und verkauft diese bei eBay für 399 Euro. Es handelt sich um generalüberholte Geräte direkt von Apple aus den USA – ohne Simlock, inklusive Garantie und Stecker-Adapter sowie mit 64 GB Speicher. Das ist mit Abstand der günstigste Preis im Internet, wobei der Vergleich bei ausrangierten Modellen ja nicht immer ganz einfach ist.

  • Apple iPhone 5 64 GB Speicher für 399 Euro (zum Angebot)

Apple selbst verkauft das iPhone 5 nicht mehr, lediglich das technisch vergleichbare iPhone 5c wird noch angeboten – und kostet ebenfalls 399 Euro. Dafür bekommt man aber nur mickrige 8 GB Speicher, mit denen man kaum etwas anfangen kann. Da sind die 64 GB aus dem eBay-Angebot schon wesentlich attraktiver.

Letztlich stellt sich die Frage, was man mit einem zwei Jahre alten iPhone noch anfangen kann? Es ist sicherlich kein Neugerät mehr für alle Power-User, die immer die allerneusten Spiele in bester Grafik genießen wollen. Wer sich auf normale Apps, E-Mails, Surfen und den ganzen anderen Kram beschränkt, sollte mit dem iPhone 5 in den nächsten Jahren aber noch sehr gut auskommen. Die einzigen wirklich großen Unterschiede zur aktuellen Generation (wenn man Prozessor, Kamera und Arbeitsspeicher mal außen vor lässt): Das Display ist “nur” 4 Zoll groß und man muss auf Touch ID verzichten.

Der Artikel iPhone 5 mit 64 GB in weiß oder schwarz für nur 399 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Efecto

Efecto ist die leistungsstarke Fotobearbeitungsapp für das iPhone.

FOTOEFFEKTE
Efecto umfasst 30 kostenlose, großartige Fotoeffekte und über 150 Edelfotoeffekte als Kaufangebot.

KAMERA MIT LIVE-EFFEKTEN
Momentaufnahmen mit sorgfältig ausgewählten, hochwertigen Effekten in Echtzeit angewandt, beinhaltet über 100 Fotoeffekte für die Live-Kamera
Kameraoptionen: Bildschärfe, Timer, Gitternetz …

EINSTELLUNGEN
11 professionelle, benutzerdefinierte Einstellungen, um Ihr Foto vollkommen nach Ihren Vorstellungen anzupassen, einschließlich Farbton, Hervorhebungen, Vignettierung, Helligkeit, Kontrast, Farbtemperatur und mehr!

TEXTUREN
100+ hochwertige Texturen als Kaufangebot.
Grunge, Haze, Light Leak, Artsy, Flare, Soft Grunge.

FORM
Beinhaltet über 100 frei gestaltbare Formen für Ihr kreatives Design.

HANDBEWEGUNGSSTEUERUNG
Bequeme Änderung der Stärke der Fotoeffekte, Texturen und Korrektur nur durch ein Wischen Ihres Fingers nach oben und unten.

SPEICHERN & TEILEN
Sie können die Qualität des Bildes, das Sie exportieren oder teilen wollen, auswählen
Mit der Möglichkeit, Ihr Foto direkt auf Instagram, Flickr, Twitter, Facebook, … hochzuladen.

Download @
App Store
Entwickler: VU TIEP
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lenovo S90 kopiert iPhone 6

lenovo_s904

An die Tatsache, dass sich andere Hersteller am Design aus Cupertino bedienen, haben wir uns mittlerweile gewöhnt. Samsung und Xiaomi gelten hier als Paradebeispiel. Nun zeigt ein weiteres Unternehmen, das dem iPhone 6 zugeneigt und ein großer Fan des Gerätes ist. Ein blinder mit Krückstock erkennt auf den ersten Blick, dass Lenovo mit dem Lenovo S90 das iPhone 6 kopiert. Doch augenscheinlich fand man auch Apples Marketing-Kampagne zum iPhone 6 so gut, dass diese ebenso direkt übernommen wurde.

iphone6_mehr_groesser

Eine 1:1 Kopie des iPhone 6 ist es nicht, allerdings wird schnell klar, dass sich die Geräte vom Design her bemerkenswert ähnlich sind. Beide Geräte verfügen über abgerundete Kanten, ein Metallgehäuse, sind 6,9mm dick und wiegen 129g. Ein Unterschied liegt neben weiteren Komponenten unter der Haube in der Displaygröße. Lenovo setzt beim S90 auf einen 5“ Bildschirm.

lenovo_s905

Wie eingangs erwähnt, hat sich sich Lenovo nicht nur am Grunddesign des Gerätes orientiert, sondern auch direkt die Marketing-Kampagne übernommen. Der Hersteller verwendet nahezu identisches Marketingmaterial. Schon beeindruckend, wie nah sich die beiden Produkte und Kampagnen kommen. (Danke Christopher, via)

lenovo_s901

lenovo_s902

lenovo_s903

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blitzangebote ab 10 Uhr: Stylus, Lautsprecher, WLAN-Repeater & mehr

Amazon listet heute wirklich eine Vielzahl interessanter Blitzangebote.

Amazon 1 Amazon 2 Amazon 3 Amazon 4

10 Uhr – TP-LINK Dualband WLAN Repeater: Wer die Reichweite des eigenen WLANs erweitert möchte, kann diesen Adapter für die Steckdose verwenden. Preisvergleich: 50 Euro.

10 Uhr – Wacom Bamboo Stylus Solo 3. Generation: Es handelt sich um einen einfachen Eingabestift für Touchscreens. Preisvergleich: 20 Euro.

11 Uhr – Jabra Solemate Bluetooth-Lautsprecher: Schon mehrfach erwähnt, heute wieder günstiger zu haben. Der Lautsprecher kommt mit Bluetooth 3.0, NFC und einer Freisprechfunktion. Die Farbe ist schwarz. Preisvergleich: 95 Euro.

14 Uhr – Transcend Extreme 64GB Speicherkarte: Wer eine wirklich schnelle SD-Karte sucht, sollte hier zuschlagen. Mit 95 MB/s Lesen und 95 MB/s Schreiben ist die Karte wirklich flott. Preisvergleich: 78 Euro.

16 Uhr – Jabra Solemate Mini Bluetooth-Lautsprecher: Hier handelt es sich um den kleinen Bruder – gleiche Funktionen, nur deutlich kleiner und kompakter. Preisvergleich: 70 Euro.

18 Uhr – Diamond Cover für iPhone 5: Um 18 Uhr gibt es eine hübsche Plastikhülle für das iPhone 5 oder 5S günstiger. Es kommt mit einem Wasserdesign inklusive Swarovski-Steinen daher. Preisvergleich: 21,40 Euro.

18 Uhr – 4G mobiler LTE Internet Hotspot: Wer unterwegs einen eigenen Hotspot erstellen möchte, kann diesen 4G-Router verwenden. Unterstützt werden Telekom, Vodafone, o2 und E-Plus. Preisvergleich: 133 Euro.

Wie immer gilt: Die Stückzahl ist begrenzt. Bei Interesse solltet ihr pünktlich zur angegebenen Zeit dasProdukt dem Warenkorb hinzufügen. Auf dieser Sonderseite (im Safari öffnen) könnt ihr alle Blitzangebote sehen, auf den Produktseiten werden die Blitzpreise aber auch angegeben.

Der Artikel Blitzangebote ab 10 Uhr: Stylus, Lautsprecher, WLAN-Repeater & mehr erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8: Apple versucht Nutzer zum Update zu ermutigen

iOS 8 Upgrade

Die Verbreitung von iOS 8 auf den diversen iDevices scheint bei Apple nicht nach Wunsch zu verlaufen. Laut Mixpanel bewegt sich der Marktanteil zwischen 55 und 59 Prozent. Somit hat sich seit der letzten offiziellen Statistik von Apple vom 27. Oktober der iOS 8-Anteil von 52 Prozent nur eher schleppend den vorher genannten Werten genähert. iOS 7 hat im Vergleich dazu zu diesem Zeitpunkt schon ca. 70 Prozent erreicht. Daher hat sich Apple laut MacRumors dazu entschieden, Mails an alle iOS 7-User zu senden, um diese zum Update auf iOS 8 zu ermutigen. Dabei wird auch mit den neuen Funktionen wie zB QuickType, Family Sharing, Continuity und der Health-App geworben.

Wo liegt das Problem?
Vielfach scheint es nicht daran zu liegen iOS 8 nicht installieren zu wollen, sondern es aus Platzgründen einfach nicht zu können. Wie im Bild oberhalb zu lesen ist, benötigt iOS 8 bzw. jetzt iOS 8.1 bis zu 5 GB an freiem Speicherplatz. Bei einem Gerät mit 8 GB oder 16 GB Speicherplatz sorgt dieser Umstand oft für Probleme. Deshalb empfiehlt Apple in diesem Fall ein Upgrade via iTunes, da in diesem Fall die Software zunächst auf dem PC gespeichert und anschließend überspielt wird. Somit sind nicht 5 GB auf dem iPhone oder iPad freizuschaufeln – vielleicht eine Alternative für manchen User.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

(endet heute) Saturn Technik-Tausch: Gutschein im Wert von 50 oder 150 Euro mitnehmen

Der Elektronik-Riese hat eine altbekannte Aktion neu aufgelegt: Morgen startet der Saturn Technik-Tausch. Wer ohnehin ein teures Produkt wie ein iPad oder Mac kaufen wollte, kann so ordentlich sparen.

Saturn Technik Tausch

Update am 8. November: Der Technik-Tausch ist nur noch bis heute Abend gültig. Wer also schon einmal ein Weihnachtsgeschenk kaufen und sich dabei selbst beschenken möchte, sollte noch heute zuschlagen.

Artikel vom 1. November: Ein echter Klassiker der Verkaufsaktionen ist gestartet, dieses Mal unter dem Motto Saturn Technik-Tausch (zur Aktion). Ab einem Einkaufswert von 499 Euro bekommt man einen Coupon-Code im Wert von 50 Euro für den nächsten Einkauf. Bei einem Einkauf in Höhe von 999 Euro gibt es sogar einen Gutschein im Wert von 150 Euro. Besonders interessant ist das bei preisstabilen Apple-Produkten, etwa beim neuen iPad Air 2, das es ja bisher nicht wirklich günstiger gab. Ebenfalls mit Sparpotenzial versehen: Aktuelle Konsolen mit passenden Spielen.

Bevor wir zu einigen beispielhaften Angeboten kommen, werfen wir einen Blick auf die Bedingungen: Der Saturn Technik-Tausch findet sowohl online als auch in Saturn-Märkten statt, den Gutschein kann man aber nur dort einlösen, wo man auch gekauft hat (der Markt selbst ist natürlich egal). Der Gutschein ist bis zum 31. März 2015 gültig und muss mit einem Einkauf komplett eingelöst werden, er gilt allerdings nicht für andere Gutscheine, zum Beispiel für iTunes-Karten. Gerade in der Weihnachtszeit sollte man aber durchaus Produkte finden, die man bei Saturn kaufen kann. Alternativ bietet sich Zubehör für das gerade erstandene Gerät aus dem Saturn Technik-Tausch an.

Saturn Technik-Tausch startet um Mitternacht

Die Bedingungen sind klar und im Vergleich zu den letzten Aktionen unverändert. Für alle, die sich nicht selbst im Saturn-Webshop umsehen möchten, haben wir einige Beispiele inklusive des aktuellen Internet-Bestpreises herausgesucht. Bei Produkten, die knapp unter den Grenzen von 499 oder 999 Euro liegen, müsst ihr noch einen Füll-Artikel mit in den Warenkorb legen, zum Beispiel eine CD oder DVD.

Schaut einfach selbst mal beim Saturn Technik-Tausch vorbei, die bis zum 8. November laufende Aktion gilt für alle Produkte außer Bücher, Gutscheinkarten, Downloads, Fotoservice und Verträge mit Drittanbietern. Gerade bei beliebten Produkten sollte man relativ zeitnah zuschlagen - die sind im Saturn Technik-Tausch oft schnell vergriffen.

Der Artikel (endet heute) Saturn Technik-Tausch: Gutschein im Wert von 50 oder 150 Euro mitnehmen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RRBBYY

Tippen Sie auf Ihr Block, um seine Farbe zwischen rot, blau und gelb wechseln. Sammeln Sie Punkte, indem Sie gleichfarbige Blöcke aufeinander fallen lassen. Dieses einfache Prinzip wird schnell eine große Herausforderung.

- Einfache, aber anspruchsvolle Gameplay
- Glänzende Retro-Grafik & eingängige Musik
- Spicy Power-Ups, Modifikatoren & Veranstaltungen
- Bio-Feedback in Visuals & Sound
- Unmöglich Achievements & Bestenlisten
- Universal-App: für iPad, iPhone & iPod touch

Wie lange werden Sie in der Lage, zu überleben? Wahrscheinlich nicht sehr lang. Aber versuchen müssen Sie es.

Download @
App Store
Entwickler: Pawel Pachniewski
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Doppeltest: ELAC AIR-X 203 und Wavemaster Cube Aktivlautsprecher

Einleitung ELAC und Wavemaster Als ich kürzlich in der Rewind die ELAC Aktivlautsprecher AIR-X 203 vorstellte, schrieb ein Leser sinngemäß, dass der Preis von rund 2.380 Euro für das Paar viel zu teuer wäre, da man ja ähnliche Aktivlautsprecher schon für ein Zehntel des Preises bekomme. Wer etwas tiefer in der Materie steckt, weiß natürlich, dass solche verallgemeinernden Aussagen der Realit...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Audyssey Music Player: App vergrault nach Update Bestandskunden über In-App-Käufe

Eigentlich sollte ich mich ja schon im Urlaub befinden, allerdings muss ich diese Nachricht über den Audyssey Music Player unbedingt noch loswerden.

Audyssey Music PlayerLange Zeit war der Audyssey Music Player (App Store-Link), eine oft sinnvolle Anwendung zur automatischen und manuellen Klangverbesserung vieler Kopfhörer-Modelle im App Store zu einem Preis von 89 Cent zu haben. Auch ich habe die Anwendung zu diesem Zeitpunkt gekauft und mit einigen Kopfhörern genutzt.

Mit einem kürzlich erfolgten Update auf Version 1.4.0, und später dann auf 1.4.1, wurde der Audyssey Music Player allerdings nicht nur im Preis gesenkt und fortan kostenlos angeboten, sondern gleichzeitig ein wichtiger Bestandteil der Anwendung, nämlich die Soundprofile für viele Kopfhörer, im Preis angehoben. Konnte man vorher nach dem Kauf der App beliebig viele Profile aus der Audyssey-Datenbank für die eigenen Kopfhörer nutzen, wird nun tatsächlich für jedes Profil ein In-App-Kauf von 1,79 Euro fällig. Möchte man dann unterstützte Bluetooth-Lautsprecher ebenfalls im Klang verbessern, wird dafür pro Modell sogar fortan 2,69 Euro fällig, unter anderem für den Jabra Solemate, die Jawbone Big Jambox oder den Bose Soundlink Mini.

Auch Bestandskunden müssen für neue Profile zahlen

Immerhin: Auf meinem iPhone blieben die bereits zuvor eingerichteten Kopfhörer-Profile auch nach dem Update weiter nutzbar. Anders hingegen sieht es auf dem iPad aus, auf dem erfahrungsgemäß in meinem Haushalt nicht so oft Musik gehört wird. Dort war nur ein einziges Profil installiert – alle anderen müsste ich nun kostenpflichtig nachkaufen.

Die feine englische Art ist diese Konzept-Änderung sicherlich nicht, und auch auf meinem iPhone und iPad ist die Audyssey Music Player-App damit die längste Zeit gewesen. Es steht außer Frage, dass die Weiterentwicklung und Pflege des Klangprofil-Archivs seitens des Herstellers mit viel Aufwand verbunden ist, die entlohnt werden möchte. Aber nun auch Bestandskunden, die vorab bereits die App mit barer Münze – wenn auch nur mit 89 Cent – für weitere Profile erneut zur Kasse zu bitten, grenzt meiner Ansicht nach schon an Abzocke.

Wer sich die App neu und gratis lädt, weiß, auf was er sich einlässt – die treuen Kunden, die dazu beigetragen haben, die Anwendung aufzubauen und bekannt zu machen, schauen wieder einmal in die Röhre. Bye bye, Audyssey. Dann gibt es nun halt wieder direkten, unverfälschten Klang aus dem Kopfhörer, was mit dem richtigen Modell auch kein sonderliches Problem darstellen sollte.

Der Artikel Audyssey Music Player: App vergrault nach Update Bestandskunden über In-App-Käufe erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MobileTrans für Mac: Komfortabler Datentransfer zwischen iOS, Android und Symbian

Apple bietet durch iCloud oder iTunes mittlerweile sehr komfortable Sicherungs- und Wiederherstellungs-Optionen an. Apples Methoden bieten jedoch wenig Spielraum für individuelle Backup-Einstellungen. Sollen nur einzelne Elemente gesichert werden, stößt das System schnell an seine Grenzen. Zieht man gar von einem iOS-fremden Gerät in Apples Ökosystem um, bleibt nur der Griff zu alternativer Backup-Software. Mit dem Verkaufsstart des iPhone 6 & iPhone 6 Plus vor wenigen Wochen konnte Apple weitere Android-Nutzer für sich gewinnen. Erstmals bietet Apple ein deutlich größeres iPhone-Display an, welches zuvor nur der Android oder Windows Phone Welt vorbehalten war. Für alle Umsteiger stellt sich die Frage, wie Daten von A nach B bzw. von einem System zum anderen übertragen werden können.

Datenübertragung zwischen verschiedenen Systemen

Mit MobileTrans von Wondershare stellen wir euch heute eine Software vor, die den Umzug nicht nur einfach gestaltet, sondern es auch möglich macht, Daten zwischen Android, Symbian und iOS zu übertragen. Wie MobileTrans für Mac den Datentransfer erleichtert und welche Funktionen geboten werden, erfahrt ihr in unserer heutigen App-Vorstellung.

MobileTrans 1

Der Umzugshelfer

Wondershare verspricht einen schnellen und unkomplizierten Wechsel mit nur einem Klick. Dies ist tatsächlich so: Einfach “Kopieren” klicken und Kontakte, SMS, MMS und iMessage Nachrichten werden gesichert. Weiterhin können Videos, Fotos und Musik übertragen werden. Wer nicht alle Daten synchonisieren möchte, kann bei Bedarf auch Kategorien für das Backup ausschließen. Hierfür werden einfach die zutreffenden Daten deaktiviert. Der Transfer von Anruflisten und Apps wird systembedingt nur Android-Nutzern zur Verfügung gestellt.

Die Liste der unterstützten Smartphones und Tablets ist lang. Unter den mehr als 3000 vertretenen Geräten lassen sich alle namenhaften Hersteller wiederfinden. Für den Vorgang werden die beiden Geräte mit den vorhandenen USB bzw. Lightning Kabel am Mac angeschlossen. Besonderes Augenmerk sollte auf die Geräte-Zuordnung gelegt werden. Auf der linken Seite wird die Quelldatei für die Sicherung dargestellt, die rechte Seite zeigt das Zielmedium. Wer also eine unfreiwillige Neueinrichtung seines Gerätes verhindern möchte, sollte die Zuordnung überprüfen. Wenn die Anordnung vertauscht ist, kann über die “Wechseln“ Schaltfläche korrigiert werden.

Um alle Funktionen für das Backup verwenden zu können, sollte iTunes 11 oder eine neuere Version installiert sein. Während des Transfers wird ein übersichtlicher Verarbeitungsfortschritt angezeigt, der aufführt, welche Dateien kopiert werden. Neben dem direkten Datentransport zwischen den Smartphones bzw. Tablets, kann das Backup auch lokal auf dem Mac gespeichert werden. Hierfür muss lediglich die entsprechenden Option ausgewählt werden. Sollen ein oder mehrere Geräte mit dem Backup bespielt werden, kann die auf dem Mac vorliegende Sicherung über die Wiederherstellung verwendet werden.

In der Regel ist der komplette Vorgang innerhalb von 10 Minuten abgeschlossen, wobei die Verarbeitungszeit von dem Umfang der Transferdaten abhängt. Da das System nach der Initialisierung die Vorgänge automatisch bearbeitet, kann MobileTrans seine Arbeit problemlos im Hintergrund verrichten.

MobileTrans 2

Die andere kostenlosen Möglichkeiten

MobileTrans ist zwar kostenpflichtig, unter gewissen Umständen lassen sich Daten von einem Gerät auf ein anderes jedoch auch kostenlos übertragen.

Google-Account – Mails und Kontakte

Mit Freunden, der Familie und Arbeitgebern tauschen wir uns via E-Mail aus. Daher kann es sehr aufwendig sein alle Kontakte und wichtigen Mails zu übertragen. Man braucht diese meist direkt. Deswegen gibt es die Möglichkeit eure Kontakte und Mails über Ihren Mail-Account zu übertragen. Verwendet ihr beispielsweise einen Google-Account. Damit könnt ihr eure dort gespeicherten Kontakte und Emails kostenlos aufs iPhone importieren.

  1. Installieret euren Google Account auf dem Smartphone und richtet diesen ein.
  2. Nun könnt ihr Kontakte und E-Mails über den Account übertragen. Andere Dateien sind vom Transfer ausgeschlossen.

Dropbox – Bilder

Die meisten Smartphone Nutzer nutzen sehr viel Speicherplatz für Bilder. Ob Schnappschüsse, Screenshots oder festgehaltene Erinnerungen. Unsere Bilder wollen wir am liebsten immer dabei haben. Da eine Übertragung aus den Ordnern recht lange dauern würde, gibt es noch eine andere Möglichkeit: Viele User speichern die Bilder direkt in Dropbox Ordnern, um sie einfacher mit Freunden zu teilen. Wenn Sie das auch tun, können Sie so sehr einfach kostenlos Fotos von Gerät zu Gerät übertragen.

  1. Speichert eure Ihre Bilder in einer Dropbox oder bei Google.
  2. Greift auf diese von eurem iPhone aus zu. So könnt ihr die Fotos direkt nutzen und über diesen Weg auch zwischen zwei Smartphones synchonisieren.

MobileTrans 3

Fazit

Es gibt sehr unterschiedliche Wege und auch Tricks seine Smartphone Daten zu synchronisieren. Diese „Umwege“ sind oftmals allerdings ein wenig umständlich. Mehrere Schritte sind notwendig, um die Daten letztlich auf das iPhone zu übertragen. Oftmals ist es auch nicht möglich die Daten direkt in die passende App zu importieren. Mit MobileTrans für Mac zeigt Wondershare, dass ein individuelles Backup und die Übertragung nicht kompliziert sein muss. Die Möglichkeit des Android und Symbian zu iOS Transfers, erleichtert einen Umstieg erheblich. Auch diejenigen, die auf externe und oftmals auch nicht immer 100% sichere Cloud-Dienste zum Übertragen ihrer Daten verzichten möchte, finden in MobileTrans eine sichere Alternative.

Die Vollversion ist im Webshop von Wondershare für 29,99 Euro erhältlich. Soll es nur bei einer einmaligen Übertragung der Daten zwischen zwei Geräten bleiben, bietet der Hersteller auch eine einmalige Lizenz an, die für nur 17,99 Euro erworben werden kann.

Wondershare bietet zusätzlich eine Windows Version an, die dem Funktionsumfang der Apple Version voll entspricht. Auch hier werden mehr als 3000 Geräte unterstützt und die Datenübertragung erfolgt 1:1 verlustfrei und schnell.

Übrigens: Auch Apple hat kurz vor dem iPhone 6 Verkaufsstart ein Support-Dokument online gestellt, mit dem der Hersteller darauf eingeht, wie Kunden von der Android-Plattform aufs iPhone wechseln können. In jedem Fall ein “spannendes” Thema, da Apple mit den beiden neuen iPhones in einen Größenbereich vorstößt, in dem man zuvor nicht unterwegs war.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ridge Racer: 2,69-Euro-Spiel gratis laden – so geht’s

Ridge Racer Slipstream kostet aktuell im App Store 2,69 Euro. Die Universal-App lässt sich aber derzeit auch gratis laden.

So geht’s: Holt Euch auf dieser Sonderseite einfach einen Code. Er wird beim Besuch der Website automatisch für Euch generiert. Ein Klick darauf führt automatisch in den App Store bzw. zum Download. So spart Ihr Euch die 2,69 Euro im Store.

Multiplayer und über 20 Rennkurse

Und Ihr bekommt dafür einen amüsanten Racer mit 12 Flitzern, 10 Umgebungen, 20 Rennkursen und über 100 Wettbewerben samt Multiplayer. Was will man mehr? Einen schönen Eindruck liefert auch unser Video.


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Great Photo App

Die Foto-Akademie in Ihrer Tasche! Die Basics der Fotografie für Einsteiger und nützliches Werkzeug für Fachleute.

Obgleich heutzutage jedermann eine Kamera besitzt, benötigt man, um wirkliche gute Fotos aufzunehmen, Kenntnisse und Meisterschaft.

Mit der ‚Great Photo App’ lernen Sie Fotografieren durch Übungen: Mithilfe interaktiver Lektionen werden Sie allmählich die Fundamente der Fotografiekunst verstehen lernen.

Wir nehmen Sie mit auf die Straße des Wissens unter Benutzung verschiedener Aspekte des Fotografierens und mithilfe leicht verständlicher Übungen. Wie ein echter Freund wird Ihnen die App Ihre Fehler zeigen und Ihre Erfolge loben.

Sie werden Folgendes lernen:
- Belichtungszeit; was es bedeutet, wie man die richtige Belichtungszeit wählt und was sie beeinflusst;
- Blende: ihre volle Bedeutung und alle ihre Auswirkungen auf Ihre Bilder
- Verschlusszeit: Sie entscheiden, ob Sie die Zeit einfrieren oder verlangsamen wollen. Wir geben Ihnen die Schlüssel, um diese Vorgänge zu verstehen;
- ISO: Demonstration, wie ISO sich auf die Belichtungszeit und Bildrauschen auswirkt;
- Schärfentiefe: visuelle Präsentation des von allen geliebten unscharfen Hintergrundes;
- Kamera-Objektive: Studieren Sie die Unterschiede zwischen Brennweiten durch Aufnahmen eines hübschen Modells mit einer Vielzahl von Objektiven;
- Weißabgleich: Was ist Weißabgleich und Farbtemperatur und wie man sie einsetzt;
- Basics der Studiobeleuchtng: Was ist der Unterschied zwischen Gegenlicht und Fülllicht? Wie man sein erstes Beleuchtungssystem richtig aufstellt;
- Kernstudio-Lichtaufbau für Porträtaufnahmen; 10 Kernstudio-Lichtaufbauten für Studioaufnahmen mit detaillierten grafischen Darstellungen der Lichtquellen;
- Studio-Beleuchtung: Ein professionelles Werkzeug für die Wahl der richtigen Studio-Beleuchtung;
- Studio-Porträt+: 18 weitere Studio-Portrait Lichtaufbauten.

Auffindbeleuchtung
Ein umfassendes Beleuchtungs-Handbuch gibt Ihnen die Möglichkeit sich an einem Aufnahmeort einzufinden, zusammen mit einem gehorsamen Modell und allen Beleuchtungsgeräten.

Erleben Sie es selbst, was es heißt, mit künstlichem Licht zu fotografieren.
Sie haben Zugriff auf über 1.000 Beleuchtungs-Einstellungen für Ihre Untersuchungen, Studien und Demonstrationen.

Leicht verständliches Interface, freundliche Umgebung und unser persönliches Modell-Team.

Beginnen Sie Ihr fotografisches Abenteuer mit der „Great Photo App” und begeben Sie sich auf den Weg zu den besten Fotos.

Top In-App-Käufe

  1. Belichtung -> Gratis
  2. Light basics -> Gratis
  3. White Balance -> Gratis
  4. Location light -> 2,69 €
  5. Studio-Beleuchtung -> 2,69 €
  6. Studio-Por­t­rät -> Gratis
  7. Exposition -> Gratis
  8. Studio-Porträt+ -> 0,89 €
  9. White balance -> Gratis
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

A Lifetime Of Twitter Counter Premium for $59

Track Activity To Make The Most Of Your Twitter Account
Expires December 08, 2014 23:59 PST
Buy now and get 94% off


MASTER THE TWITTERSPHERE

Are you capitalizing on your Twitter account to its fullest extent? Twitter Counter Premium helps you do just that by tracking all your activity in one cohesive dashboard. Discover which content leads to more followers and increased engagement with custom-made comprehensive graphs, and pinpoint problem content that does the opposite. Join the millions of users in leveraging your social media platform with this no-fuss program.

WHY YOU'LL LOVE IT

Twitter Counter's intuitive interface allows for a clear overview of your account. Now you can tap into all that important data to take your twitter account to the next level. Forego another monthly commitment for this lifetime access pass to make significant strides in the Twittersphere.

TOP FEATURES

    Measure your account’s growth and following with hourly updates See who follows and unfollows you Review your Twitter progress with comprehensive graphs Export statistics for Excel Schedule posts Track hashtags, keywords, retweets, & mentions

WHAT YOU'LL NEED

Must have an active Twitter account

LICENSE DETAILS

    How many accounts can you activate software with? - 1 Twitter account Does it include updates? - Yes
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aurora 3D Animation Maker 57% off today

Aurora 3D Animation Maker

Aurora 3D Animation Maker is the easy-to-use 3D title animation software that will let you create beautiful 3D animations that will take your text or logos to a whole new level of awesomeness! Using just a single timeline, you'll be able to control all aspects of your animation, including the length and the speed of the animation! Incorporating your animations into your website, or video editing software, is easier than ever with the option to export as MOVs, animated GIFs, or as a sequence of images!

When video editing or designing web pages, do you need to transform your text to a cool animation that highlights your content? Or do you need to create a logo or watermark in the movie? Then the Aurora 3D Title Maker is simple to use 3D animation software to easily produce professional results. Web design is more than just choosing the right graphics and layout. You need eye-popping visuals that capture and hold your audience’s attention. Aurora 3D Animation Maker lets you create awesome 3D animations that will take your text or logos to the next level.

Aurora 3D Animation Maker creates limitless special animation effects, as far as your creativity can go, to further liven up your creations. Imagine applying particle effects to simulate fireworks, smoke, snow, flame, or the emptiness of space. Or apply motion effects like Linear, Quad, Cubic, and Quit to add choreography like bounce and twists. When you are absolutely pleased with your final result, Aurora 3D Animation Maker makes it easy to incorporate your animation into your website, giving you the options to export as Video, Flash(*SWF for windows), animated GIF, or as a sequence of images! Aurora 3D Animation Maker is best cool 3D text , logo animation, 3D video title make tool.



More information

You have less than 1 day to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flow Free: Bridges

Wenn du Flow Free magst, wirst du Flow Free: Bridges lieben!

Verbinde gleiche Farben mit einem Rohr, sodass eine fließende Verbindung entsteht. Kombiniere alle Farben, um das gesamte Spielfeld auszufüllen. Nutze die neuen Brücken, um zwei Rohre zu kreuzen und meistere jedes Spiel in Flow Free: Bridges!

Spiele kostenlos mehrere hundert Level oder beweise dein Talent im Zeitmodus. Das Gameplay von Flow Free: Bridges reicht von entspannend-einfach bis anspruchsvoll-schwer und deckt alle Stufen dazwischen ab. Wie du spielst, bleibt dir überlassen.. Probiere Flow Free: Bridges gleich aus und „lass deinen Geist fließen“!

Funktionen von Flow Free: Bridges:

* Über 1000 kostenlose Spiele
* Spiele kostenlos und im Zeitmodus
* Glasklare, farbenfrohe Grafik
* Lustige Soundeffekte

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trusted Everywhere: 100 AA & 52 AAA Duracell Batteries for $60

Dependable Battery Power For All Those Power Hungry Devices (Batteries Good Through 2019)
Expires February 04, 2015 23:59 PST
Buy now and get 62% off

TRUSTED EVERYWHERE

Duracell's "coppertop" batteries are engineered to be some of the most dependable in the world. With a plethora of cool new gadgets out there this holiday season, you're going to need a near endless supply of juice to power up and play. Anything from remotes, electric toothbrushes, flashlights, game controllers and most other small electronics in your house run on AA or AAA batteries, so stock up now and don't worry about going powerless for months. TOP FEATURES
    Dependable Long-lasting High quality

THE PROOF

As Duracell claims “Duracell batteries are Trusted Everywhere”, Duracell is the battery of choice.

WHAT YOU'LL NEED

    Powers any electronic device using AA or AAA batteries

IN THE BOX

    100 AA Duracell Alkaline batteries 52 AAA Duracell Alkaline batteries
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Extreme Micro Drone 2.0 + Aerial Camera for $75

The Remote Controlled Hyperspeed Stunt Flier + Free Global Shipping!
Expires December 08, 2014 23:59 PST
Buy now and get 46% off


BACK BY POPULAR DEMAND - LIMITED AVAILABILITY!

It's a bird! It's a plane...it's a flippin' quadrocopter with an aerial camera! The Micro Drone 2.0 is equipped with an aerial cam so you can capture video while flipping around through the skies. This crazy maneuvering remote-controlled Micro Drone 2.0 can do it all! You can literally throw it into the air like a frisbee, upside down or any angle, and its new self-righting algorithm and sensors will immediately stabilize it back to its horizontal flying position. Quad-rotor helicopters have long been considered a luxury toy due to their high price-point, but now you can score this one for a fraction of the regular price.

WHY YOU'LL LOVE IT

We're all about toys that'll keep us entertained for DAYS and the Micro Drone 2.0 does exactly that. It's durable, extremely fun to fly and it's technological capabilities are tough to beat. It can be flown indoors and outside, and doesn't suffer stability issues regardless of wind - making it dangerously fun to fly. It's the next generation must-have R/C Toy at an extremely affordable price. PLUS, it's the only micro drone in the world that can carry a camera for videography and photography function with a swiveling lens to capture all angles.

TOP FEATURES

    USB rechargeable battery Range up to 400 feet (2.4GHZ Transmitter) Weighs just over an ounce Pre-programmed algorithm to perform 360-degree flips Includes 4 spare blades and a mini screwdriver for attaching the camera Includes a camera

THE PROOF

"Great company; great site; great products; great after sales care with readily available spare parts that are extremely economic. Brilliant service." - John M. "Easy to fly, fast delivery, great support! A+++" - Andy C. "Awesome copter, took it for a spin today and more fun than other copters. I crashed it a few times and seems to be holding up well" - Jeremy B.

IN THE BOX

    One (1) Micro Drone 2.0 One (1) 640 pixel Micro Camera Module (please note: doesn't include the Micro SD card) Remote Controller
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Black Friday: Apple Stores öffnen um 8 Uhr in den USA, Rabatte online

Black Friday im Apple Store

Der Black Friday 2014 wirft seine Schatten voraus. Medienberichten zufolge plant Apple in diesem Jahr in den USA nicht außerordentlich früh zu öffnen. Von Ladenöffnungszeiten um 8 Uhr in der Früh ist die Rede. Darüber hinaus sollen online Rabatte gewährt werden. Anonyme Quellen, die mit Apples Plänen für den kommenden Black Friday Ende November vertraut sind, haben verraten, dass der Anbieter aus Cupertino dieses Jahr nicht mehr ganz so früh seine Ladengeschäfte öffnen möchte. Man habe die Statistiken des letzten Jahres ausgewertet und festgestellt, dass es sich nicht gelohnt hat, die Apples Stores in den USA bereits um 6 Uhr (...). Weiterlesen!

The post Black Friday: Apple Stores öffnen um 8 Uhr in den USA, Rabatte online appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wird Uber nicht nur Taxi, sondern auch Paketzusteller?

Uber - Screenshot

Medienberichten zufolge hat das Start-up Uber Tom Fallows engagiert, der bei Google für Logistik zuständig war. Nun wird spekuliert, Uber könne nicht nur Taxi-Dienstleistungen den Kampf ansagen, sondern auch Paketzustellern. Tom Fallows, der zuvor bei Google die Geschicke von Google Express geleitet hat, ist Medienberichten zufolge zu Uber gewechselt. Ubers neuer Mitarbeiter lässt Spekulationen aufkeimen, dass das Start-up nun ebenfalls versuchen wird, nicht nur Taxi-Unternehmen, sondern auch Paketzustellern Konkurrenz zu machen. Uber in Konkurrenz zu Amazon und Google? Besonders lukrativ scheint der Service der Zustellung von Paketen noch am selben Tag der Bestellung, weil er für einen fast gesättigten Markt (...). Weiterlesen!

The post Wird Uber nicht nur Taxi, sondern auch Paketzusteller? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lautsprecher-CD-Regal

Soundshelf CD-Regal

Für alle, die ebenfalls diese weißen dünnen CD-Regale hassen und sich schon immer darüber gewundert haben, dass es nichts Besseres gibt, können beim Anblick des “Soundshelfs” der polnischen Designer Witek Stefaniak und Anielka Zdanowicz wieder Hoffnung fassen. Doch leider ist dieses CD-Regal mit integriertem Lautsprecher derzeit nur Studie zu bewundern.

designboom

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cubasis 1.8.2 für Musiker: Der Multitouch-Sequenzer als mobiles Tonstudio für das iPad!

Wir lieben Musik und unser Alltag wird durch die Aneinanderreihung diverser Noten stets schöner. Das denken sich auch Musikproduzenten. Erinnert ihr Euch noch an den 6. iPadBlog GetTogether zum Thema “Harmonielehre am iPad”? Da hätte ich gerne diese App dabei gehabt, blieb aber nur Computeranwendern vorbehalten. Die heute im Rahmen unseres November-Specials “Musikproduktion & Hörgenuss” vorgestellte App gibt es bereits seit 2012. An jenem Veröffentlichungstermin dachten viele, dass dieses bestimmte Musik-Arrangement-Programm es endlich als iOS-App gibt. Steinberg (Cubasis) sorgt dafür, dass Musiker ihr Studio ab sofort unter den Arm klemmen können. Cubasis für das iPad ist ein mobiler Multitouch-Sequenzer auf Profi-Niveau. Mit der App ist es möglich, die eigenen Songs auf dem iPad aufzunehmen, zu bearbeiten und abzumischen. Dabei legt die App beliebig viele Audio- und MIDI-Spuren an, bietet 70 Instrumenten-Sounds und bringt bereits 300 MIDI- und Audio-Loops mit. Ein virtuelles Keyboard, virtuelle Drums, ein Sample-Editor und ein Key-Editor stehen ebenfalls zur Verfügung. Wollt ihr mehr wissen, dann seid ihr hier genau richtig!
Musikalische Zusammenfassung der App:
  • iPad-App: Cubasis 1.8.2
  • Von den Entwicklern der Musikproduktionssoftware Cubase
  • Beliebig viele Audio- und MIDI-Spuren (abhängig vom iPad-Modell)
  • Über 70 Instrumenten-Sounds auf Basis von HALion Sonic
  • Mixer mit über 10 Effekt-Prozessoren
  • Über 300 MIDI- und Audio-Loops
  • Virtuelles Keyboard und virtuelle Drum-Pads
  • Sample-Editor und Key-Editor
  • Export nach Cubase, Dropbox, SoundCloud, u.a.
  • Preis: 44,99 Euro
  • Grund der Vorstellung: November-Special zum Thema “Musikproduktion  Hörgenuss
  • Link: steinberg.net/cubasis.
Musiker brauchen ab sofort nur noch ihr iPad und die App Cubasis, um ein mobiles Tonstudio einzurichten, das sich hinter professionellen PC- und Mac-Anwendungen nicht mehr zu verstecken braucht. Dabei arbeitet die Multitouch-App eng mit Cubase zusammen – dem seit Jahren etablierten Musikproduktionssystem für Windows und Mac. Auf dem iPad angelegte Projekte lassen sich so problemlos in Cubase importieren. Cubasis erlaubt es, beliebig viele Audio- und MIDI-Spuren in CD-Qualität anzulegen. Über 70 Instrumenten-Sounds aus HALIion Sonic und eine MixConsole mit über 10 verschiedenen Effekten erwarten den mobilen Musikproduzenten. In der neue Version von Ende September 2014 liegt eine echte iOS 8 mit dem neuen Audiobus 2.1.3 SDK vor.

Cubasis: 70 Instrumenten-Sounds mit an Bord

Mit Cubasis ist es ein Leichtes, die verschiedensten Core-MIDI- und Audiogeräte über Adapter direkt an das iPad anzuschließen. Auf diese Weise kann neue Musik oder auch Gesang direkt in die App eingespielt werden. Es stehen aber auch ein virtuelles Keyboard und virtuelle Drum-Pads bereit. Sie machen aus dem iPad ein Musikinstrument. Ab sofort ist es möglich, eigene Musik zu erzeugen – per Fingertipp. Cubasis bringt dafür über 70 Instrumenten-Sounds mit, die auf HALion Sonic basieren. Auf diese Weise lässt sich beim Komponieren jeder Sound nutzen, das gerade benötigt wird. Mit Cubasis lassen sich auch vorbereitete Loops verwenden. Über 300 MIDI- und Audio-Loops stehen bereit. Im Mixer mit über zehn verfügbaren Effektprozessoren (Insert und Send Effekte) findet alles zusammen. Im Sample- und im Key-Editor besteht die Möglichkeit, der Musik den letzten Schliff zu geben. Natürlich lässt sich das eigene Musikkonstrukt noch auf dem iPad immer wieder probehören und für erste Zuhörer abspielen. Das fertige Projekt kann der Musiker in die Dropbox legen, nach Cubase exportieren, in die SoundCloud überführen, via AudioCopy weitergeben oder per E-Mail versenden.

Cubasis 1.8.2: Multitouch-Sequenzer fürs iPad ab sofort im iTunes App Store

Cubasis 1.8.2 (316 MB) ist ab sofort im iTunes App Store verfügbar. Die iPad-App kostet 44,99 Euro und steht in deutscher Sprache in der Rubrik “Musik” bereit. Sie setzt iOS ab der Version 7.1 oder höher voraus.
Cubasis (AppStore Link) Cubasis
Hersteller: Steinberg Media Technologies GmbH
Freigabe: 4+
Preis: 44,99 € Download (Aff.Link)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: