Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.349 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Musik
7.
Fotografie
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Bildung
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Finanzen

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Bildung
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Spiele
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Drama
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
3.
Mark Forster
4.
Clean Bandit
5.
Robin Schulz & David Guetta
6.
The Weeknd
7.
Shawn Mendes
8.
Alan Walker
9.
Max Giesinger
10.
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Genetikk
5.
Helene Fischer
6.
KC Rebell
7.
Andreas Gabalier
8.
Udo Lindenberg
9.
Shindy
10.
Westernhagen

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Andreas Gruber
6.
Timur Vermes
7.
Nadine Buranaseda
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Michael Mittermeier
Stand: 05:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

331 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

4. November 2014

Steve-Jobs-Film: Seth Rogen wird angeblich Steve Wozniak spielen

Der von Sony Pictures produzierte Steve-Jobs-Film, der auf der offiziellen Biographie von Walter Isaacson basiert, nimmt immer mehr Formen an. Bereits bestätigt sind Christian Bale („The Fighter“, „The Dark Knight“-Trilogie) als Hauptdarsteller, Danny Boyle („Slumdog Millionaire“, „127 Hours“) als Regisseur und Aaron Sorkin („The Social Network, „The Newsroom“) als Drehbuchautor. Das US-Magazin...

Steve-Jobs-Film: Seth Rogen wird angeblich Steve Wozniak spielen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bits und so #398 (SD-Aneurysma)

News

Sponsor

  • Squarespace
    • Website, Portfolio oder Blog. Einfach, gehostet und mit tollem Design und Interface
    • 14 Tage gratis testen, ohne Kreditkarte
    • 10% Rabatt mit Code GADGET
    • Neue Version: Squarespace Seven

Konsumfest

Picks

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Christian Bale lehnt Hauptrolle ab!

Gerade noch stand Christian Bale fest als Hauptdarsteller in der neuen Steve Jobs Verfilmung, nun dementiert er die Rolle. Es sei doch nicht das Richtige für ihn so heißt es laut Macrumors. Wer spielt Jobs? Vor in etwa einem halben Jahr berichteten wir erstmals über die neue Steve Jobs Verfilmung. Zu dem Zeitpunkt erschien der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste HomeKit-Chips werden an Hersteller ausgeliefert

Wie Forbes aus der Halbleiterindustrie erfahren hat, haben erste Hersteller damit begonnen, zertifizierte Chips mit HomeKit-Unterstützung an Hardwarehersteller auszuliefern. Apple schreibt Zubehörlieferanten vor, diese WLAN- und Bluetooth-Komponenten zu verwenden, damit Geräte mit der neuen Schnittstelle zur Hausautomatisierung funktionieren. Demnach...

Erste HomeKit-Chips werden an Hersteller ausgeliefert
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Quizduell bald zurück im TV, App-Tipps und Rabatte

AppSalat am 04.11.2014. Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat. Swype. Noch besser. Die Drittanbieter-Tastatur Swype bekommt 20 neue Sprachen (Deutsch wurde bereits unterstützt), intelligente Autovorschläge für Emojis und arbeitet nun mit QWERTZ, QWERTY und AZERTY Tastaturen zusammen. Darüber hinaus wurde das iPad Layout verbessert. Prima.
Swype
Preis: 0,89 €
Office und Dropbox kooperieren. In einem Blogpost haben Microsoft und Dropbox verkündet, dass die Programme Office und der Cloud-Dienst künftig zusammenarbeiten werden. Das Versprechen: Office-Dokumente lassen sich schneller in Dropbox sichern. Und in Dropbox können Office-Dateien direkt bearbeitet werden. Wir sind gespannt. App-Tipp: Trioo. Eure Aufgabe ist es, herabfallende Bälle abzufangen. Das Display ist in drei Teile untergliedert – tippt ihr auf einen Bereich, bewegt ihr die Plattform dahin. Richtiges Timing und Aufmerksamkeit ist gefragt.
TRIOO
Preis: Kostenlos
Quizduell kommt zurück ins TV. Wer von euch spielt eigentlich noch Quizduell? Die ARD sieht zumindest noch Potenzial für eine zweite Staffel der TV-Sendung zur einst so erfolgreichen App. Ab Februar will Pilawa laut dem Magazin DWDL mit der zweiten Runde starten. Jeden Werktag um 18 Uhr. Hoffentlich gibt es diesmal nicht wieder solche Pannen, wie Anfang des Jahres…
Quizduell
Preis: Kostenlos

Die besten iOS-Rabatte.

Gesundheit: Die "Achtsamkeits-App" (iPhone) hilft euch Stress abzubauen – jetzt für nur 89ct statt 1,79 €.
Die Achtsamkeit App
Preis: 1,79 €
Fotografie: Die Anwendung "TextMask" (Universal) kostet heute nichts. Zuvor wurden 89ct für das Gestalten von Bilder mit Text fällig.
TextMask
Preis: Kostenlos
Nützliches: "Timerverse" (iPhone) ist ebenfalls zurzeit kostenlos! Mit der App, sonst 89ct, könnt ihr verschiedene Stoppuhren und Timer gleichzeitig stellen. Produktivität: Keine Kosten entstehen beim Kauf von "Quick Drafts" (iPad), einem Texteditor. Vorheriger Preis: €3.59. Produktivität: Erinnert ihr euch noch daran? Das "Paper Keyboard" (iPhone) beherrschte mal die Schlagzeilen. Rabatt von 89ct auf 0 Euro runter. Produktivität: "Briefcase" (Universal) scannt Dokumente und Belege ein und organisiert sie. Gratis statt 4,49 € Produktivität: Verliebt in alte Zeiten? "Instacall" (iPhone) schreibt noch mit T9. Vorheriger Preis: €1.79.

Die besten Mac-Rabatte.

"Mechanical Clock 3D" ist heute auch im Angebot. Ihr spart immerhin 89ct.
Mechanical Clock 3D
Preis: Kostenlos
Reduzierung bei "AVI Converter Expert". Heute kostet die Anwendung €2.69 statt €5.49.
AVI Converter Expert
Preis: 5,49 €
Nochmal sparen bei "Any to MP4 Expert". Statt €5.49 zahlt ihr lohnenswerte €2.69.
Any to MP4 Expert
Preis: 5,49 €
Auch die Mac App "AudioBurner" erfreut sich einer Reduzierung von €8.99 auf €3.59.
AudioBurner
Preis: 3,59 €
€2.69: Der Sparpreis für "Any to FLASH Expert". Schnell zuschlagen, sonst steigen die Kosten wieder auf €5.49.
Any to FLASH Expert
Preis: 5,49 €
Reduzierung bei "MKV Converter Expert". Heute kostet die Anwendung €2.69 statt €5.49.
MKV Converter Expert
Preis: 5,49 €
Bei "WMV Converter Expert" wurde an der Preisschraube gedreht: €2.69 statt €5.49.
WMV Converter Expert
Preis: 5,49 €
Reduzierung bei "Visual Renamer". Heute kostet die Anwendung €4.49 statt €8.99.
Visual Renamer
Preis: 4,49 €
Die Entwickler der App "Any to MOV Expert" reduzieren ihre Anwendung ebenfalls von €5.49 auf €2.69.
Any to MOV Expert
Preis: 5,49 €
Reduzierung bei "Compartments – Organize…". Heute kostet die Anwendung €1.79 statt €8.99. Die Mac-App "Bolt Torque" freut sich über den neuen Preis von €4.49 statt €6.99.
Anzugsmomente
Preis: 4,49 €
Ein wenig Geld könnt ihr bei "FLV Converter Expert" sparen. Heute sind nur €2.69 statt €5.49 fällig.
FLV Converter Expert
Preis: 5,49 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Priority Hub für iOS 8 aktualisiert: Benachrichtigungen am Sperrbildschirm nach Apps sortiert anzeigen lassen

Den Tweak “Priority Hub” haben wir euch bereits unter iOS 7 vorgestellt. Der Tweak war auch einer, den wir mit der Zeit ohne Jailbreak fast am meisten vermisst haben, nun gibt es eine für iOS 8 aktualisierte Version des Tweaks.

Die Benachrichtigungen am Sperrbildschirm unter iOS werden standardmäßig zwar nach der Uhrzeit sortiert, doch bei mehreren Apps ist das irgendwann auch nicht mehr wirklich übersichtlich, wenn sich alle Benachrichtigungen von diversen Apps “vermischen”. Genau dafür gibt es aber den kostenlosen Cydia Tweak Priority Hub. Dieser zeigt euch die Benachrichtigungen am Sperrbildschirm nicht nur nach Uhrzeit sortiert, sondern auch nach Apps sortiert an. Für jede App, die euch eine Benachrichtigung geschickt hat erscheint ein Icon am Sperrbildschirm mit einer Zahl darunter, welche zeigt wie viele Meldungen ihr aus der jeweiligen App erhalten habt. Drückt man auf ein Icon erscheinen alle Benachrichtigungen der jeweiligen App und zudem kann man diese ganz einfach vom Sperrbildschirm entfernen, durch ein Wischen nach unten.

Priority Hub - iOS 8

Das Ganze sieht gut aus, ist wirklich praktisch und zudem wie erwähnt sogar kostenlos. Für die iOS 8 Version des Tweaks müsst ihr allerdings die Repository des Entwicklers in Cydia hinzufügen, welche folgende ist:  

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Sonderseite: Kampf gegen AIDS

Am 01. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Im vergangenen Jahr hat Apple die Apple Logos in den eigenen Retail Stores rot gefärbt, um auf die Krankheit aufmerksam zu machen. Eine ähnliche Aktion erwarten wir in diesem Jahr.

itunes_cola_aids

Wenige Wochen zuvor ist am heutigen Tag eine iTunes Aktion im Kampf gegen AIDS gestartet. Coca Cola lädt in Partnerschaft mit (RED) ein, sich zusammen für eine AIDSfreie Generation zu engagieren. „Teile den Sound einer AIDSfreien Generation“, wird von verschiedenen Künstlern unterstützt, die Musik vorstellen und exklusive Erlebnisse anbieten. Schlussendlich werden Spenden im Kampf gegen AIDS gesammelt.

Die Kampagne beginnt mit “Let Me in Your Heart Again“, einem bisher unveröffentlichten Song von Queen. Dieser Song wurde exklsuiv von William Orbit für die Coca Cola (RED) Kampagne gemixt. Die Stimme von Freddie Mercury, selbst im Jahr 1991 an AIDS gestorben, steht im Mittelpunkt. Im Wochenrhythmus wird jeweils ein weiterer Künstler einen Originalsong vorstellen und bei iTunes unter www.iTunes.com/REDSound zur Verfügung stellen. Die Erlöse kömmen dem Global Fund zur Verfügung.

  • “Let Me in Your Heart Again” (William Orbit Mix) von Queen mit Freddie Mercury (Woche vom 3. November)
  • “Together” von Aloe Blacc (Woche vom 10. November)
  • “Divine Sorrow” von Wyclef Jean mit Avicii (Woche vom 17. November)
  • “I Lived (RED) Remix” von OneRepublic (Woche vom 24. November)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMac Retina hat hohe Kundenakzeptanz

Kaum ist der neue iMac Retina auf dem Markt, erfreut er sich bereits sehr großer Beliebtheit. So groß, dass Apple mit den Auslieferungen und der Herstellung der Displays wohl etwas überfordert zu sein scheint. Beim Release betrugen die Lieferzeiten ca. 2-3 Tage. Jetzt allerdings musste dies nach oben korrigiert werden und liegt nun bei 7-10 […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erzielt 86 Prozent der Gewinne im Mobiltelefonmarkt

Apple und Samsung vereinen mehr als 100 Prozent der Gewinne im Mobiltelefonmarkt auf sich - auf Apple entfallen stolze 86 Prozent, auf Samsung 18 Prozent . Diese Zahlen demonstrieren eindrücklich, wie erfolgreich Apple trotz vergleichsweise geringer Marktanteile mit iOS ist. Für Samsung stellt jener Wert das niedrigste Ergebnis seit 2011 dar, anderen Anbietern ergeht es aber noch sehr viel schl...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Office für iOS: Microsoft bietet Dropbox-Speichermöglichkeit

Diese Partnerschaft kommt überraschend für uns. Microsoft und Dropbox gehen eine strategische Partnerschaft ein, um Anwendern mehr Freiheit bei ihrer täglichen Arbeit zu geben. Anwender können zukünftig ihre Microsoft Office Dokumente auf dem Smartphone, Tablet und im Web wahlweise bei Microsoft (lokal oder in OneDrive) oder bei Dropbox speichern.

microsoft_dropbox

Auf der einen Seite versucht Microsoft seinen eigenen Online-Service OneDrive nach vorne zu bringen und auf der anderen Seite holt man sich mit Dropbox einen Konkurrenten beim Online-Speicher ins Haus. So gibt Microsoft im hauseigenen Blog an, dass 1,2 Milliarden Menschen auf Office setzen und Dropbox ein Zuhause für Office-Dokumente geworden ist. Mehr als 35 Milliarden Office-Dokumente liegen bei Dropbox.

“In our mobile-first and cloud-first world, people need easier ways to create, share and collaborate regardless of their device or platform,” said Satya Nadella, CEO of Microsoft. “Together, Microsoft and Dropbox will provide our shared customers with flexible tools that put them at the center for the way they live and work today.”

Microsoft ist der Meinung, dass wenn sowieso schon so viele Office-Dateien bei Dropbox lagern, so kann man beide Plattformen auch von Haus aus näher bringen. Auch Dropbox zeigt sich begeistert. Verschiedene Funktionen bietet die Zusammenarbeit beider Unternehmen: Zugriff auf Dropbox direkt über die Office-Apps; das Editieren von Office Dokumenten direkt über die Dropbox sowie das Synchronisieren zwischen Geräten; Teilen von Office-Dokumenten direkt über die Office-Apps über die Dropbox-Teilen Funktion.

Los geht es in den kommenden Wochen zunächst mit den Office Apps für iOS und Android. Die Webintegration wird in der ersten Jahreshälfte 2015 folgen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMac Retina ist sehr beliebt bei Kunden

iMac iPhoto

So wie es aussieht, ist der neue iMac Retina eingeschlagen wie eine kleine Bombe und viele Kunden haben sich über das neue Gerät sichtlich sehr gefreut. Wie es den Anschein macht, ist Apple etwas überfordert mit der Auslieferung und mit der Herstellung der Displays. Aus diesem Grund musste man nun im Apple-Online Store die Lieferzeit der verschiedenen Modelle nach oben korrigieren. Lag die Lieferzeit bei der Einführung noch bei 2-3 Werktage ist diese nun auf 7-10 Werktage gestiegen. Somit lässt sich daraus schließen, dass man einer hohen Nachfrage gegenübersteht.

Keine Produktionsprobleme
Derzeit gibt es auch keine Berichte über Produktionsprobleme bei den Displays oder anderen Komponenten, die Apple verbaut. Aus diesem Grund ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es wirklich an der hohen Nachfrage nach dem Produkt liegen dürfte. Apple hat mit diesem Gerät eine neue Klasse im Desktop-Bereich eingeführt und wird von der Konkurrenz um das Produkt beneidet. Wir sind neugierig darauf, wie sich dieses Thema weiterentwickeln wird und wann der iMac 21,5-Zoll mit Retina-Display vorgestellt werden wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ALL-DOCK: lädt bis zu sechs Geräte gleichzeitig

ALL-DOCK, gestartet als Kickstarter-Projekt, ist ein grosses Dock welches für unzählige Geräte als Ladestation dient. Je nach Grösse des Docks sind vier bzw. sechs USB-Anschlüsse verbaut. Deckel aufmachen, USB-Kabel anschliessen und durch die Öffnungen führen, Deckel schliessen, iPhone laden. Pro USB-Ausgang liefert das Gerät 5V/2.4A. Je nach Gerät schaffst du innerhalb einer Stunde eine Ladung von Weiterlesen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Planet Erde – ist eine spielerische Reise für Kinder, um verschiedene Kulturen, Tieren, Trachten, die Natur und Geographie zu entdecken (Premium)

• Hab eine spaßige Zeit, während Du die Welt entdeckst und erforschst, mit Spielen und Abenteuern für Kinder. Featured von Apple in mehr als 100 Ländern!
• Such nicht mehr! In dieser App findest Du Kultur, Tiere, Musik, traditionelle Kleider, Geographie und vieles mehr, um Alles über unsere Welt zu wissen.
• Große Auswahl an Inhalte: 9 Apps in 1. Videos, Abenteuer, Musik, Kleider, Suche Unterschiede, Puzzles, u.a.
• Einfach zu bedienen: lass Deine Kinder stundenlang Spaß haben, während sie auch was lernen und die Welt erforschen.

Was wirst du finden?
=======================
• Die Applikation beinhaltet 100 Spiele und Aktivitäten und mehr als 80 Filme über die Erde
• Der Inhalt ist für Kinder ab 4 Jahre und älter. Die Spiele für die ganze Familie. Stundenlang Spaß haben.
• Spiele, Aktivitäten und Filme über Tiere, Kulturen, Musik, Erdkunde, Dress-Up, womit Deine Kinder spielen und Spaß haben werden…

Was gibt es für mich?
=======================
• Wenn Du Deine Kinder die Liebe für unseren Planet weitergeben möchtest, diese ist die Richtige App für Dich.
• Wenn Du Lernspiele suchst, diese ist die Richtige App für Dich.
• Wenn Du unterhaltsame Spiele für stundenlange Reise suchst, diese ist die Richtige App für Dich.
• Große Auswahl an Inhalte, damit Du am Besten Deine Wünsche erfüllen kannst.

Was findest Du genau?
=======================
9 Apps in 1:
• Planet Tiere
• Puppen Ankleiden
• Kontinenten
• Mission Afrika
• Mission Indien
• Planet Musik
• Filme über die Welt
• Filme über Kulturen
• 17 Rätsel von Karten

Wie weiß ich, ob sie mir gefallen wird?
==========================
—– TheIPhoneMom.com:
“Ich liebe die App Planet Erde! Einige meiner Lieblingssachen sind die verschiedene Art und Weisen, Kinder etwas beizubringen, und die ganze Themen, die diese App beinhaltet: Tiere, Kulturen, Erdkunde, u.v.m.! Die wunderschöne Grafiken, die lustige Animationen und die phantastische Spiele sind für jeden Alter geeignet. Wenn Du Deine Kinder helfen willst, die Welt zu entdecken, zweifele nicht mehr und lade diese App herunter! “

Wann kann ich davon profitieren?
========================
• Wenn Du eine Reise planst oder auf Reise bist! Diese App ist ein super Werkzeug, womit Deine Kinder die Länder und Kulturen besser verstehen und tiefer entdecken, durch denen man reist oder in denen man sich gerade befindet.
• Im Auto, im Zug, im Bus…! Deine Kinder genießen die Fahrten, während sie unsere Welt erforschen
• Zuhause! Nutze diese Applikation, um zu spielen, die Welt entdecken und eine lustige und unterhaltsame Zeit gemeinsam mit Deinen Kinder zu haben.

Eigenschaften
=====================
• Universal-App für iPhone und iPad.
• Ohne Werbung!
• verfügbar in 8 Sprachen: Spanisch, Englisch, Portugiesisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Baskisch und Katalanisch
• Online und Offline nutzbar

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Mix: Dropbox-Deal, AList, Evernote und viele Rabatte

Auch heute liefern wir Euch wieder den App-Mix: Neu, aktualisiert, reduziert – das solltet Ihr auf dem App-Radar haben.

Die besten Rabatte aus dem App Store:

hier die günstigsten iOS-Spiele

hier die günstigsten iOS-Apps

hier die günstigsten Mac-Apps

News:

Dropbox dealt mit Microsoft. Die Office-App bindet Dropbox direkt ein. Dropbox-Nutzer wiederum erhalten beim Öffnen von Office-Docs in der Cloud einen Hinweis auf die Büro-Software von Microsoft:

Microsoft Office 365 bei Amazon

Dropbox Dropbox
(8909)
Gratis (51 MB)

Die Macher von Evernote kündigen eine Preisreduzierung für Premium-Abos ab 2015 an. Der aktuelle Preis sei “falsch”. Wartet also lieber noch, bevor Ihr jetzt ein Monats- oder Jahres-Abo bucht:

Evernote Evernote
(12783)
Gratis (uni, 55 MB)

Amazon Prime Mitglieder können nun so viele Fotos in der Cloud sichern, wie sie wollen:

Amazon Cloud Drive Photos Amazon Cloud Drive Photos
(33)
Gratis (uni, 16 MB)

Unsere App des Tages:

Der eBook Reader Gerty kommt mit vielen praktischen Funktionen, die Ihr kennen solltet:

Neue Apps:

Von den Machern von Dungelot kommt ein neues Spiel – ein Wikinger-Match-3-RPG:

Lost Viking Lost Viking
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 58 MB)

Rätselt Euch Euren Weg durch die Story, löst Aufgaben und genießt die Atmosphäre:

Eine hübsche ToDo-App mit übersichtlichem Interface und praktischen Funktionen:

AList - Pocket Edition AList - Pocket Edition
Keine Bewertungen
0,89 € (uni, 2.7 MB)

Updates:

Die gute Banking-App für Mac OS X wurde mit neuem Design an Yosemite angepasst:

MoneyMoney MoneyMoney
(127)
19,99 € (19 MB)

Der extrem knifflige Puzzler hat per Update noch mehr Rätsel erhalten:

Zero Lives Zero Lives
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 9 MB)

Ab sofort könnt Ihr die Dummies auch am iPhone 6 und 6 Plus quälen. Auch andere Verbesserungen sind mit dabei:

Turbo Dismount™ Turbo Dismount™
(68)
Gratis (uni, 90 MB)

Version 2 führt Verbesserungen in der Bedienung, neue Layouts und tonnenweise anderes ein:

ComicBook! ComicBook!
(262)
2,69 € (uni, 57 MB)

Die Widget-App Clips behebt mit dem neuesten Update etliche Probleme:

Das Design der Foto-App wurde komplett überarbeitet, auch am Tempo wurde gefeilt:

Pinterest Pinterest
(6520)
Gratis (uni, 19 MB)

Der Dokumenten-Reader Documents 5 unterstützt nun die iCloud Drive, iPhone 6 und Touch ID:

Scanbot bietet nun einen neuen S/W-Filter und verbessert diverse andere Aspekte der App:

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes und RED für Charity: Neuer Song von Queen

Seit heute läuft eine neue Aktion bei iTunes, die mit exklusiven Songs auf Aids aufmerksam machen möchte.

Gemeinsam mit Coca Cola wurde “Share the Sound of an AIDS-Free Generation” ins Leben gerufen. Fast ein Monat lang, nämlich bis zum Welt-Aids-Tag, 1. Dezember, läuft die Aktion. Bis dahin werden Songs veröffentlicht, deren Erlös zu einem großen Teil (1,03 Euro pro Download) an Product RED geht, eine Organisation, die gegen Aids kämpft.

Share the Sound

Zum Start der Aktion neu erschienen ist “Let Me in Your Heart Again” von Queen und Freddie Mercury, im Remix von Madonna-Lehrmeister William Orbit. Im Laufe des Monats werden noch die folgenden Werke veröffentlicht:

  • 10.November: “Together” von Aloe Blacc
  • 17. November: “Divine Sorroy” von Wyclef Jean
  • 24. November: “I Lived (RED) Remix” von OneRepublic
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Preise für die Apple Watch schon jetzt bekannt?

Im September diesen Jahres hat Apple seine neue und erste Apple Watch vorgestellt. Verraten wurde zu der Uhr bei der Präsentation zwar ein Einstiegspreis, aber noch keine genaueren Angaben in welchen Preissegment sich die anderen Modelle einordnen. Auch ein genauer Termin zum Verkaufsstart wurde nicht genannt, sondern es hieß lediglich “Angfang 2015″. Gerüchte sagen aber, dass […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verbucht 86 Prozent des Gewinns der Smartphone-Branche

Blickt man auf die aktuellen Smartphone-Marktanteile, so verbuchte Apple mit seinen 39,3 Millionen verkauften iPhones im vergangenen Quartal einen Marktanteil von 12,3 Prozent. Doch mit diesen gerade mal 12,3 Prozent Marktanteil verbucht Apple 86 Prozent des Gewinns der Smartphone-Branche.

iphone6_test3

Letztmalig haben wir im August dieses Jahres auf diese Statistik geblickt. Zum damaligen Zeitpunkt konnte Apple „nur“ 70 Prozent des Gesamtgewinns vereinnahmen. Die deutliche Steigerung auf 86 Prozent liegt allerdings nicht nur daran, dass Apple mehr iPhones absetzen konnte, sondern dass die Konkurrenz schwächelte.

Analyst Michael Walkley of Canaccord Genuity (via AI) hat eine Einschätzung für Investoren abgegen und darin von Apples bemerkenswerten Anteil am Gesamtgewinn geschwärmt. Das zweite Unternehmen, welches ebenso noch größere Gewinne erzielen konnte, war Samsung. Auf den Hersteller aus Südkorea entfallen 18 Prozent, allerdings der niedrigste Wert für Samsung seit 2011.

Rein rechnerisch kommen Apple und Samsung auf über 100 Prozent. Dies liegt daran, dass andere Unternehmen Verluste einfahren und so rein rechnerisch ein Wert über 100 Prozent möglich ist. Das dritte und letzte Unternehmen welches noch Gewinne im letzten Quartal einfahren konnte, war LG (2 Prozent des Gesamtmarktes). HTC und BlackBerry haben eine schwarze Null geschrieben. Motorola (2 Prozent) und Microsoft (4 Prozent) haben Verluste gemacht.

Es ist schon beeindruckend, wie gut Apple das iPhone positioniert hat. Das iPhone 6 mit Vertrag und das iPhone 6 ohne Vertrag sind seit Mitte September verfügbar. In Kürze startet Apple den Verkauf in weiteren Ländern. Bis Ende des Jahres soll das Gerät in 115 Ländern rund um den Globus verfügbar sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes: Songs gegen AIDS

Apple unterstützt auf iTunes eine neue Aktion von Coca Cola und der (RED)-Organisation. Am 1. Dezember ist Welt AIDS Tag und bis dahin sammelt der Verbund unter dem Motto „Share the Sound of an AIDS Free Generation“ Spenden für die Bekämpfung der AIDS-Krankheit. In Regelmäßigen abständen gibt es Sonder- Singles, oder Werke die vorher noch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnäppchen für alle iPad 2/3/4- und iPhone 5/5s-Besitzer: Folios und Cases von Booq ab 5 Euro

Manchmal zahlt es sich aus, nicht das allerneueste iPad- oder iPhone-Modell zu besitzen – so auch jetzt beim Sale von Booq.

Booq Folio iPad 234 Booq Folio Fibre Collection iPad 234 Booq Booqpad iPad 234 Booq Fibre Snapcase iPhone 5 5s

Wir haben in der Vergangenheit schon öfters über die hochwertigen Taschen, Rucksäcke, Sleeves und Folios von Booq berichtet und fanden in allen Fällen keinerlei qualitative Mängel. Zuletzt hat sich Kollege Fabian den Booq Taipan Shock, einen dezent designten Tagesrucksack, genauer angesehen (zum Artikel).

Gegenwärtig geht es allerdings um Booq-Zubehör für eure Apple-Tablets. Durch Zufall haben wir auf der Website des Herstellers einige stark reduzierte Folios und Cover für ältere iPad-Generationen entdeckt, die wir euch aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses nicht vorenthalten wollen.

Booq Folio aus Kunstleder

Zum einen gibt es als besonderes Schnäppchen das Booq Folio, das in acht verschiedenen Variationen für das iPad 2/3/4 ab einem Preis von 5 Euro erhältlich ist. In der Kunstleder-Version in schwarzer, weißer, dunkelblauer oder roter Farbe zahlt man statt vorher veranschlagter 19,99 Euro die eben schon erwähnten 5 Euro, zu denen noch Versandkosten in Höhe von 3,99 Euro für eine Sendung innerhalb Deutschlands hinzugerechnet werden müssen. So liegt man immer noch bei günstigen 8,99 Euro.

Booq Folio aus Naturfaser

Darüber hinaus gibt es das Booq Folio auch noch in einer Materialvariante aus schwarzem Nappaleder oder einer innovativen Naturfaser, der sogenannten Fibre Collection, die wasserdicht ist und umweltschonend gefärbt wurde. Alle Booq Folios bieten darüber hinaus eine Sleep-Wake-Funktion im Deckel, eine Aufstellfunktion und haben Aussparungen an den entsprechenden Bedienelementen. Auch wir haben ein Modell der Fibre Collection in der Vergangenheit getestet und waren höchst zufrieden mit dem hochwertigen, robusten Jute-Stoff. Statt vorher fälligen 30 Euro zahlt man für die Fibre Collection- und Nappaleder-Modelle derzeit nur 20 Euro zzgl. Versandkosten. Alle dargestellten acht Farb- und Materialvarianten findet ihr unter diesem Link.

Booqpad mit Stifthalter und A5-Schreibblock

Wer zusätzlich zum Folio noch einen kleinen A5-Schreibblock sowie einen Stift- und Kreditkartenhalter benötigt, schaut sich die ebenfalls reduzierten Booq Booqpads an, die als Konferenzmappe oder in der Uni eine gute Figur machen. Auch hier sind insgesamt fünf Modelle für das iPad 2/3/4 von vormals 50 Euro auf 30 Euro reduziert, darunter eine schwarze Variante aus Kunstleder sowie Versionen aus recyceltem PET-Material oder Naturfaser. Ein braunes Booqpad aus Nappaleder ist nun statt für 70 Euro für 45 Euro zu haben. Alle Auswahlmöglichkeiten findet ihr hier.

Fibre Snapcase für das iPhone 5/5s

Das Naturfaser-Material der Fibre Collection kommt auch bei den Fibre Snapcases mit Soft-Touch-Oberfläche zum Einsatz. Erhältlich in insgesamt vier verschiedenen Farben (schwarz, grau, hellbraun und pink/lila), kostet das sonst mit 30 Euro zu Buche schlagende Hardcase für das iPhone 5 und 5s nun nur noch 10 Euro zzgl. Versand. Alle vier Farbvarianten können unter diesem Link eingesehen und in den Warenkorb gelegt werden.

Zum Zeitpunkt der Artikelerstellung waren alle oben angegebenen Produkte noch mit einem Status „Sofort lieferbar“ angegeben. Solltet ihr Interesse an einem der reduzierten Folios oder Cases haben, empfehlen wir, baldmöglich zuzuschlagen – denn auch wir wissen nicht, wie lange die Angebote noch gelten und wie gut die Lager von Booq gefüllt sind.

Der Artikel Schnäppchen für alle iPad 2/3/4- und iPhone 5/5s-Besitzer: Folios und Cases von Booq ab 5 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Test: AOC q2770Pqu ein Ersatz für Apples Thunderbolt-Display?

AOC q2770Pqu

AOC bietet mit dem q2770Pqu einen LCD-Monitor mit 27 Zoll Displaydiagonale an, den wir getestet haben. Zentrale Frage ist, wegen der identischen Auflösung, ob das Gerät sich als Ersatz für Apples Thunderbolt-Display eignet. Das Thunderbolt-Display von Apple ist zweifelsohne ein guter Monitor, wenngleich ein bisschen teuer. Doch wer auf den Thunderbolt-Anschluss samt Ladefunktion für MacBooks verzichten kann, findet im AOC Q2770Pqu einen würdigen Ersatz – für die Hälfte des Preises. Mit einer Bildschirmdiagonalen von 27 Zoll und einer Auflösung jenseits von Full HD ist das Thunderbolt-Display von Apple (fast) allein auf dem Markt. AOC bietet mit dem q2770Pqu einen Bildschirm (...). Weiterlesen!

The post Test: AOC q2770Pqu ein Ersatz für Apples Thunderbolt-Display? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ScanBee – Scanner um Papieren zu kopieren

ScanBee verwandelt das iPhone in einen tragbaren Scanner. Damit können Sie jedes Dokument scannen und in eine hochwertige PDF-Datei umwandeln.

+ Teilen per E-Mail +
PDF-Datei per E-Mail versenden

+ Öffnen in +
PDF-Datei in beliebigen Anwendungen auf dem iPhone öffnen, die PDF-Dokumente unterstützen

+ Hohe Qualität +
Filter zur Bildoptimierung auf Scans anwenden

+ Batch-Scannen +
Mehrere Dokumente schnell in eine einzelne PDF-Datei scannen Einfaches Anordnen und Hinzufügen von Seiten

+ Randerkennung +
Automatische Erkennung der Ränder des Dokuments

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft und Dropbox kooperieren: Office-Apps zukünftig mit Dropbox-Integration

iconMicrosoft und Dropbox wollen künftig verstärkt zusammenarbeiten. Unter anderem soll es schon bald möglich sein, direkt von den Office-Apps für Mobilgeräte aus auf die Dropbox zuzugreifen und umgekehrt Office-Dokumente auch direkt aus der Dropbox-App heraus zu bearbeiten. Die beiden Unternehmen haben die neue Kooperation in [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pangu8: iOS-8-Jailbreak jetzt mit Cydia und in Englisch verfügbar

Das chinesische Jailbreak-Team Pangu hat soeben Version 1.1 seines in der letzten Woche erschienenen iOS-8-Jailbreaks veröffentlicht. Die neue Version wurde, nachdem Pangu8 1.0 nur in Chinesisch verfügbar war, nun auch ins Englische übersetzt und installiert beim Jailbreak-Vorgang direkt den alternativen App-Store Cydia. Pangu8 ist derzeit nur für Windows erhältlich, eine Mac-Version soll jedoch definitiv erscheinen, wie die Entwickler über Twitter...

Pangu8: iOS-8-Jailbreak jetzt mit Cydia und in Englisch verfügbar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud Drive: Automatischen Upload ungesicherter Dokumente deaktivieren

Vor wenigen Tagen tauchte die Meldung auf, dass Apple seit OS X Yosemite ungefragt sämtliche Dokumente in die iCloud laden würde, die vom System als “in Bearbeitung” markiert wurden. Ganz richtig ist diese Unterstellung jedoch nicht. So existiert die beschriebene Methodik schon seit OS X 10.7 Lion und es werden lediglich solche Dokumente, die neu angelegt wurden aber noch nicht gespeichert wurden, in die iCloud geladen – speichert man eine Datei das erste Mal an einem lokalen Ort, verschwindet...

iCloud Drive: Automatischen Upload ungesicherter Dokumente deaktivieren
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Monster Flash: Kleines Highscore-Game wird schon nach kurzer Zeit langweilig

In die Kategorie kurzweilige Spiele, die man mal eben in der Kaffeepause oder beim Warten auf den Bus anspielen kann, können wir auch Monster Flash einordnen.

Monster FlashMonster Flash (App Store-Link) steht als Gratis-App für iPhone, iPad und iPod Touch seit dem 28. Oktober dieses Jahres im deutschen App Store bereit. Möchte man das Casual Game installieren, fallen dafür 40 MB an freiem Speicherplatz sowie mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem iDevice an. Eine deutsche Lokalisierung seitens der Entwickler von Robomodo ist noch nicht integriert worden, ist aber aufgrund des simplen Gameplays auch nicht zwingend notwendig.

Die Developer haben Monster Flash wohl passend zu Halloween in den App Store gebracht – dafür spricht nicht nur der Veröffentlichungszeitpunkt, sondern auch das Hauptthema des Spiels. Ziel des Gamers ist es nämlich, aufdringliche Monster jeglicher Couleur mit einer Taschenlampe zu blenden und sie so zu eliminieren.

Trotz Power-Ups und Zusatzcharakteren kein Highlight-Game

Wie eingangs schon erwähnt, ist das Gameplay von Monster Flash sehr einfach gehalten: Über zwei kleine Symbole am linken und rechten Bildrand kann sich der Protagonist mitsamt seiner Taschenlampe entweder im oder gegen den Uhrzeigersinn um seine eigene Achse drehen. Vom Bildschirmrand her strömen aus allen Richtungen große und langsame, aber dafür widerstandsfähige, aber auch kleine und schnelle Monster auf die Figur in der Mitte zu. Hier heißt es, präzise den Taschenlampenstrahl einzusetzen und die Monster aufzulösen.

Nach einiger Zeit hat man in Monster Flash zudem die Chance, auch kleine Power-Ups freizuschalten, die eine große Hilfe beim Ausführen der lästigen Monster-Erleuchtungs-Arbeit sind. Neben Bomben gibt es auch Fotoapparate oder Batterien, die für weitaus effizientere Angriffe sorgen. Trotz dieser kleinen Gimmicks, verschiedenen freischaltbaren Zusatzcharakteren – optional auch per einmaligem In-App-Kauf von 89 Cent – und einer Anbindung an das Game Center zum Herausfordern von Freunden mag schon nach kurzer Zeit keine rechte Spielfreude mehr aufkommen.

So schnell und in zu großer Anzahl kommen die Monster auf den armen Protagonisten zugelaufen, dass durchschnittlich kaum mehr als 30 bis 60 Sekunden pro Partie möglich sind, zudem sorgen ständig eingeblendete Werbebanner für zusätzlichen Unmut. Im Casual Game-Bereich gibt es weitaus bessere Möglichkeiten, sich kurzfristig die Zeit zu vertreiben.

Der Artikel Monster Flash: Kleines Highscore-Game wird schon nach kurzer Zeit langweilig erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Weitere Details zu den Preisen durchgesickert

Auch wenn Apple die Apple Watch bereits im September dieses Jahres vorgestellt und diverse Fakten bekannt gegeben hat, bleiben nach wie vor Fragen offen. Wann kommt das Gerät auf den Markt und zu welchem Preis werden die verschiedenen Modelle verkauft? Bislang heißt es lediglich, dass die Apple Watch Anfang 2015 ab 349 Dollar in den Handel kommt.

Apple Watch 2

Nun melden sich unsere französische Kollegen von iGen zu Wort und bringen ein wenig Licht ins Dunkel. iGen hat sich immer mal wieder in der Vergangenheit mit akkuraten Informationen rund um Apple und den Verkaufsstart von neuen Produkten hervorgehoben. Dieses Mal konnte der Blog etwas über die Preise der Apple Watch in Erfahrung bringen.

Das Einsteigermodell, die Apple Watch Sport, wird demnach hierzulande zu einem Preis von 349 Euro verkauft. Die Uhr verfügt über ein eloxiertes Aluminiumgehäuse in silber oder spacegrau, gehärtetes Ion-X Glas sowie verschiedene Armbänder.

Die Apple Watch (Standardmodell) mit einem Gehäuse aus Edelstahl, wahlweise in space-schwarz, Saphirglas-Display und verschiedener eleganter Armbänder soll bei 500 Dollar liegen. Am oberen Ende der Preisskala liegt die Apple Watch Edition aus 18 Karat Gelbgold oder Roséold, Saphirglas-Display sowie exquisit gefertigten Armbändern. Diese sollen zum Preis zwischen 4000 und 5000 Dollar verkauft werden.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass Apple weiterhin an einem Verkaufsstart zum Valentinstag festhält, auch wenn Apple Store Chefin von Frühling 2015 sprach. Distributoren bereiten sich auf den Verkaufsstart Mitte Februar vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Russisches Unternehmen entfernt Steve-Jobs-Denkmal nach Coming-Out von Tim Cook

Wenige Tage nachdem Apples CEO Tim Cook das offene Geheimnis zu seiner sexuellen Gesinnung öffentlich bestätigte, sorgt ein Unternehmen in Russland für Aufsehen. Das vor zwei Jahren auf dem Campus einer Uni in St. Petersburg aufgestellte Denkmal für den verstorbenen Apple-Mitbegründer Steve Jobs wurde nämlich nun entfernt. Der russische Firmenverbund ZEFS (Western European Financial Union) begründet diese Aktion damit, die Kinder vor einer „Schwulen-Propaganda“ zu bewahren.

Tim Cook und das iPhone

Das Denkmal in Form von einem übergroßen iPhone wurde im Jahr 2012 auf dem Campus der russischen Universität aufgestellt. Laut der ZEFS verbietet das russische Gesetze Propaganda für Homosexuelle in jeglicher Form. Aufgrund dessen habe man sich nun dazu entschlossen, das Denkmal zu entfernen. Um noch einen weiteren Grund für diese Aktion zu nennen, gab die ZEFS bekannt, dass Apple eng in die Maßnahmen zur Überwachung der Menschen der NSA verwickelt sei.

War eine Reparatur geplant?

Interessant an diesem Fall ist zudem ein Bericht der russischen Nachrichtenagentur Tass. Demnach habe die ZEFS die Uni in St. Petersburg einige Wochen für dem Coming-Out von Tim Cook über Reparaturmaßnahmen des Denkmals informiert.

(via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Verkaufsstart erst im Frühling

Als die Apple Watch am 9. September dieses Jahres vorgestellt wurde, nannte der Konzern aus Cupertino lediglich den Zeitraum “Anfang 2015” als Verkaufsstart für die Smartwatch, ohne einen konkreten Tag geschweige denn Monat zu nennen. Nun hat die für die Retail und Online Stores zuständige Managerin Angela Ahrendts in einer internen Videobotschaft den spekulierten Zeitraum zumindest...

Apple Watch: Verkaufsstart erst im Frühling
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie Apple mit den Journalisten spielt

150px-Apple_logo_black.svg

Es ist immer wieder interessant etwas von den Apple-nahen Journalisten zu erfahren, um einen kleinen Einblick zu erhaschen, wie es wirklich in der Welt von Apple funktioniert. Anfangen möchten wir bei einer herkömmlichen Keynote, die von Reportern belagert wird. Doch diese Reporter sind von Apple “handverlesen” und es kann nicht jeder kommen, der möchte. Eine Einladung ist wie ein “Ritterschlag” für den Reporter und man kann sich über eine sehr gute Behandlung direkt bei der Keynote freuen. Doch gibt es auch hier Regeln, die von Apple klar abgesteckt worden sind. Beispielsweise darf man keine fremden Geräte neben das neue Apple-Produkt halten.

Doch das Spiel geht noch weiter…
Ist der Journalist dann wieder zu Hause, kann er sich über einen weiteren Presseevent freuen, den man von Seiten Apple veranstaltet. Bei diesem Event werden kleine weißen Säckchen verteilt, die meist ein neues Gerät von Apple als “Dauerleihgerät” beinhalten. Diese Geräte werden dann in den Redaktionen getestet und die meisten Redakteure behalten das Gerät dann wie von Apple vorgesehen auf “Dauer”. Somit hat der Konzern den Journalisten schon einmal sehr positiv gestimmt und der Testbericht dürfte nicht schlecht ausfallen. Natürlich ist nicht nur Apple so veranlagt, sondern auch andere Unternehmen, aber Apple hat hier ein System entwickelt, welches wunderbar funktioniert.

In Österreich ist dies nicht so und Redakteure erhalten überhaupt keine Smartphones von Apple, meist werden diese von Netzbetreibern ausgehändigt, müssen aber wieder zurückgegeben werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Call of Duty: Advanced Warfare um Companion-App für iOS erweitert

cod-iconZusammen mit dem neustem Teil des Shooter Franchise Call of Duty, Advanced Warfare, hat Activision eine passende Companion App veröffentlicht, die den Multiplayermodus des Spiels zusätzlich bereichern soll. Neben der Möglichkeit von unterwegs aus mit Freunden zu kommunizieren oder eure Ausrüstung zu verwalten, bietet [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Markdown-Vorschau Marked 2 stark reduziert

Markdown-Vorschau Marked 2 stark reduziert

Das OS-X-Programm, das als Live-Vorschau für in der Auszeichnungssprache Markdown getippte Texte dient, ist einen Tag lang im Mac App Store erheblich billiger.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unbegrenzter Cloud-Speicher mit Amazon Prime Photos

Unbegrenzter Cloud-Speicher mit Amazon Prime Photos

Amazon-Prime-Mitglieder in den USA können ihre Fotos ab sofort beim neuen Dienst Prime Photos archivieren. Hier steht ihnen unbegrenzter Speicherplatz in Amazons Cloud Drive zur Verfügung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mechanical Clock 3D

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie eine Uhr funktioniert? Möchten Sie das ganze “Innenleben” sehen? Holen Sie sich dieses prächtige, realistische, animierte Wallpaper – Mechanical Clock 3D.

Funktionen:
- Mit OS X Yosemite kompatibel
- Hochklassige 3D-Grafiken und Effekte
- zwei Farbschemata
- zeigt die aktuelle Zeit an
- Bildschirmschoner-Modus
- jede Stunde und jede halbe Stunde erklingt ein Glockenton
- Tick-Tack-Klang
- Vielfach-Bildschirm-Unterstützung mit gezielter Monitorauswahl
- Entfernung Dock-Symbol
- Autostart bei Anmeldung
- Verhindert nicht, dass dein Computer in Ruhemodus schaltet

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere große US-Banken unterstützen Apple Pay

Weitere große US-Banken unterstützen Apple Pay

Die Zahl der Ausgabe-Banken von Kredit- und Debitkarten, die Apple Pay unterstützen, steigt schnell. Auch über die Verträge zwischen Banken und dem iPhone-Hersteller gibt es neue Informationen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Scanbot mit neuem S/W-Filter & besserer Texterkennung

Der Scanner für die Hosentasche wurde heute aktualisiert.

Scanbot Pro

Der von uns schon des Öfteren empfohlene Scanner Scanbot (App Store-Link) liegt ab sofort in Version 3.1 zum Download bereit und integriert neue Funktionen. Der Download ist 1,79 Euro teuer, 38 MB groß und nur für das iPhone optimiert.

Die aktuelle Version integriert einen neuen Schwarz/Weiß-Filter, zudem haben die Entwickler eine neue Geste implementiert, mit der man im Dokument mit nur einem Wisch zurück zur vorigen Ansicht springen kann. Wer die App jetzt übrigens zum ersten Mal startet, wird mit einer Anleitung konfrontiert, die den Einsteig ein wenig erleichtert.

Wer zudem die Pro-Funktionen für 3,59 Euro freigeschaltet hat, bekommt nun eine verbesserte Texterkennung. Die OCR-Funktion unterstützt jetzt auch vertikale und rechts-zu-links-Zeichensätze, außerdem werden Dokumente bei gesperrter App im iOS-Switcher unscharf dargestellt, damit keine geheimen oder privaten Informationen ausgelesen werden können.

Warum uns Scanbot so gut gefällt? Scanbot ist einfach zu bedienen, liefert gute Ergebnisse und bitte optional einen automatischen Upload bei Dropbox, Box, iCloud Drive und Co. Im Schnitt bekommt Scanbot vier von fünf Sternen.

Der Artikel Scanbot mit neuem S/W-Filter & besserer Texterkennung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bei Telekom, Gravis & Co.: Frühe iPhone 6-Besteller warten noch immer

lieferDer Run auf Apples aktuelle iPhone-Generation hält nach wie vor an und sorgt für teils deutliche Lieferverzögerungen bei Mobilfunkanbietern und Resellern. Dies macht unter anderem ein Eintrag zum Thema aus der Telekom Feedback Community deutlich. Inzwischen mit über 13.000 Wortmeldungen versehen und weit mehr als 60.000 mal aufgerufen, [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pinterest: Bilder-App für iPhone und iPad im neuen Design

Die Bilder-App Pinterest gibt es ab sofort in der runderneuerten Version 4.0 – für iPhone und iPad.


Beim Update konzentrierten sich die Entwickler vor allem aufs Interface. Die App läuft jetzt schneller und bringt ein neues Design. “Wir haben die Navigation in der App entrümpelt und einfacher gemacht”, verspricht das Pinterest-Team.

Pinterest

Nun ist mehr Platz für Eure gepinnten Bilder und für Erklärungstexte. iOS wurde zuerst bedacht. Eine frische Version für Android folgt in den nächsten Wochen.

Pinterest Pinterest
(6520)
Gratis (uni, 19 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft und Dropbox kooperieren

Dropbox

Mit der neuen Kooperation zwischen beider Firmen sollen sich Office-Dokumente direkt im Cloudspeicher von Dropbox ablegen lassen. Zugleich soll es jetzt auch eine offizielle Dropbox-App für Windows Phone geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1.1 Jailbreak mit Pangu8 nicht möglich, Version 1.2 steht als Download bereit

Kurz nach der Freigabe von iOS 8.1.1 Beta 1 drängt sich für den ein oder anderen möglicherweise die Frage auf, ob der iOS 8.x Jailbreak mittels Pangu8 noch möglich ist. Ersten Rückmeldungen aus den sozialen Netzwerken zufolge, ist der iOS 8.1.1 Jailbreak mit Pangu8 nicht mehr möglich.

pangu11

iOS 8.1.1 Jailbreak nicht  mehr möglich

Kurz nach der Freigabe der finalen Version von iOS 8.1 hat das Pangu-Team mit Pangu8 ein Jailbreak-Tool veröffentlicht, mit dem das System geknackt werden kann. Das sogenannte Katz und Maus Spiel zwischen Apple und der Hackergemeinde startete also erneut. Apple war wieder an der Reihe, um die ausgenutzte Schwachstelle im System zu schließen.

Wie es scheint, ist dies genau mit iOS 8.1.1 passiert. Apple hat die Sicherheitslücke gestopft, die für den untethered iOS 8.1.1 Jailbreak verantwortlich war. Damit liegt es nun wieder an der Entwicklergemeinde, einen weiteren Exploit für iOS 8 zu finden.

Pangu 8 Version 1.2 steht als Download bereit

Unterdessen hat das Pangu-Team eine weiter Version seines iOS 8 Jailbreaks veröffentlicht. Auf Pangu8 Version 1.1 folgt am heutigen Tag Pangu8 Version 1.2 (Direkt-Download). Das Update behebt ein Problem mit 32-Bit Geräten und ein Problem, das dazu führte, dass Safari abstürzte. Zudem wurde der Jailbreak-Prozess optimiert und die Wiederherstllungsfunktion unterstützt nun das iPad Air 2 und iPad mini 3. Nach wie vor steht der Jailbreak nur für Windows bereit. Die Mac-Version ist in Arbeit. Der Jailbreak ist mit allen aktuellen iOS-Geräten unter iOS 8.1 möglich. Lohnt sich der Jailbreak überhaupt noch? Wir meinen “Nein”.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Stylus inkl. Laser-Pointer, LED-Lampe und Kugelschreiber

iGadget-Tipp: Stylus inkl. Laser-Pointer, LED-Lampe und Kugelschreiber ab 1.18 € inkl. Versand (aus China)

Die eierlegende Wollmilchsau unter den Stylus-Stiften.

Angesichts der Ausstattung mit Laser-Pointer, LED-Lampe und Kugelschreiber der ist der Preis der absolute Hammer!

Bei mehreren Anbietern hat man sogar die Möglichkeit, zwischen vier Farben zu wählen.

MacGyver wäre neidisch gewesen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Google Nexus 9 hat den schnellsten ARM-Prozessor

Google Nexus 9 hat den schnellsten ARM-Prozessor

Die Nvidia-CPU Tegra K1 (Denver) im Google Nexus 9 erreicht in Benchmarks wie Coremark neue Höchstwerte. Zugleich kämpft das Android-Tablet aber immer wieder mit Performance-Problemen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1.1: Apple sperrt Jailbreak-Community aus

Das Katz und Maus Spiel zwischen Apple und der Jailbreak-Community geht weiter. Erst vor wenigen Wochen ist es Hackern gelungen, einen mehr oder weniger funktionierenden Jailbreak für iOS 8.1 auf die Beine zu stellen. Für den Ausbruch nutzen die Entwickler desselbigen Lücken in Apples Betriebssystem, sogenannte Exploits. Diese scheint Apple nun gestopft zu haben.

1414766666 iOS 8.1.1: Apple sperrt Jailbreak Community aus

Mit der ersten Beta von iOS 8.1.1, sie wurde heute Morgen ausgegeben, sperrt Apple nicht nur Jailbreaker aus, sondern auch eine potenzielle Gefahrenquelle für die Sicherheit. Zwar beteuern die chinesischen Macher stets, ihr Programm sei sicher, jüngste Erfahrungen sprechen allerdings dagegen. Häufig installiert der Jailbreak einen illegalen Piraten-App Store auf das Gerät und eröffnet einige Sicherheitslücken.

Nutzern, die ihr iPhone oder iPad unbedingt mit einem Jailbreak versehen wollen, wird geraten, jetzt auf iOS 8.1 zu aktualisieren, bevor die finale Version von iOS 8.1.1 erscheint. Diese funktioniert dann nämlich gar nicht mehr, wenn das Gerät ausgebrochen ist. Ob sich angesichts dieses Hin und Her ein Jailbreak lohnt, muss jeder für sich entscheiden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steve Jobs meinte: Google macht einfach zu viel

stevejobs1

Es ist vielen sicherlich nicht unbekannt, dass Steve Jobs mit Larry Page von Google viel gesprochen hat und auch den Konzern teilweise beriet. Doch nun sind einige Informationen direkt von Larry Page aufgetaucht, die ein eher gemischtes Verhältnis zu Steve Jobs aufzeigen. Laut Page war Jobs immer davon überzeugt, dass Google viel zu viel in verschiedene Bereiche investiert und dabei den Fokus verliert und auch das Kerngeschäft außer acht lässt. Page entgegnete ihm, dass Apple viel zu starr sei und nur in Bereiche investiert, die unmittelbar mit dem Geschäftsfeld des Unternehmens zutun haben.

Die beiden Aussagen treffen sowohl auf Apple als auch auf Google zu und beide haben in ihrer Argumentation recht. Apple hat es immer verstanden in kleine Unternehmen zu investieren, um gezielt Informationen und Technologie zu erhalten. Google hingegen wollte immer etwas “mehr” erreichen wie man es auch von den Google-Labors oft sieht. Beispielsweise beteiligte sich Google auch an der Produktion des ersten künstlichen Burgers. Apple hingegen versucht sein Wissen zu kanalisieren und dem Vorbild von Jobs zu folgen.

Was meint ihr? Welche Strategie ist besser?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vizzywig 8xHD: Eine Video-App, die von 900 auf supergünstige 45 Euro reduziert wurde?

In der Vergangenheit haben wir euch ja schon so einige Video-Anwendungen für iOS präsentiert. Aber Vizzywig 8xHD löst auch bei uns großes Kopfkratzen aus.

Vizzywig 8xHD 1 Vizzywig 8xHD 2 Vizzywig 8xHD 3 Vizzywig 8xHD 4

Man mag es sich ja gar nicht vorstellen, aber bis vor ein paar Tagen hat Vizzywig 8xHD (App Store-Link) tatsächlich im deutschen App Store – und jetzt haltet euch fest – 899,99 Euro gekostet. Mit dem Update der Video-App auf Version 1.25 am 28. Oktober dieses Jahres wurde dann auch der Preis gesenkt, und zwar auf vergleichsweise supergünstige 44,99 Euro. Was soll man davon halten? Ist hier ein absolutes Profi-Tool am Werk, das selbst diesen hohen Kaufpreis rechtfertigt?

Immerhin sprechen die Developer von Vizzywig 8xHD davon, eine bis zu 8-fach höhere Auflösung als im 720p-HD-Modus zu bieten, um auf diese Art und Weise mit Geräten ab dem iPhone 5s sogar 4K-Videos produzieren zu können. Die Anwendung macht dies möglich, indem sie vom Burst-Modus des iDevices Gebrauch macht und auf diese Weise hochauflösendes Bildmaterial statt komprimierter Videoframes zu einem Video umfunktioniert.

Vizzywig 8xHD bietet auf dem iPhone 6 nur 10 fps

Für eine Kamera mit 4K-Unterstützung müsste ein interessierter Hobbyfilmer oder YouTube-Blogger durchaus tief in die Tasche greifen – entsprechende Camcorder mit 4K-Ultra-HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten, das sind viermal so viele Pixel wie die gegenwärtige FullHD-TV-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln, auch als 1080p bekannt, kosten immer noch um die 1.000 Euro oder mehr.

Was also kann eine simple iOS-App leisten, die diese Voraussetzungen erfüllen will? Die erste Enttäuschung stellt sich schon nach kurzer Zeit heraus: Selbst auf dem neuesten Gerät, dem iPhone 6 und 6 Plus, wird mit iOS 8.1 nur eine Framezahl von maximal 10 fps unterstützt, das iPhone 5s kommt auf 24 fps.

Langwierige Verarbeitung und umständlicher Export

Zugegeben, die Idee, mittels des Burst-Modus hochauflösende RGB-Fotoframes statt komprimierter YUV-Videoframes zu nutzen, ist äußerst gut durchdacht. In der Praxis jedoch macht Vizzywig 8xHD selbst auf einem iPhone 6 keine sonderlich performante Figur. Nicht nur, dass das Layout der Video-App seltsam rückständig und wie aus iOS 4.0 entsprungen wirkt, auch der Workflow innerhalb der Anwendung lässt deutlich zu wünschen übrig. Ein nicht mal 10 Sekunden langer Videoclip, den ich testweise mit Vizzywig 8xHD erstellt habe, benötigte zur reinen Verarbeitung mehr als 15 Minuten und fraß währenddessen knapp 20 Prozent meines iPhone 6-Akkus auf.

Das fertige Video nahm dann trotz seiner Kürze knapp 0,5 GB auf meinem iPhone-Speicher ein und ließ sich zu allem Übel nicht direkt in der Camera Roll, sondern nur über iTunes- oder Dropbox-Umwege aus der App exportieren. Die in der App werksseitig mitgelieferten Möglichkeiten zur Bearbeitung der Videos, inklusive Übergängen, Audio-Untermalung und Titelmenü-Optionen, sind aufgrund der umständlichen Exportoptionen daher auch zu vernachlässigen. Denn was bringt einem ein sorgsam bearbeitetes Video, wenn es nicht direkt exportiert und zur weiteren Verwendung genutzt werden kann?

Wie oben schon erwähnt ist die Idee von Vizzywig 8xHD keine schlechte, und auch die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen – sofern man 1. genügend Speicherplatz hat, 2. über ausreichend Zeit und Geduld zum Verarbeiten verfügt und 3. mit umständlichen Exportfunktionen leben kann. Für den Otto-Normal-Verbraucher ist die Video-App aufgrund des langwierigen Workflows allerdings auf keinen Fall zu empfehlen – und schon gar nicht zu aktuellen Preiskonditionen. Wozu die Anwendung fähig sein soll, aber auch keine 100%ige Überzeugungsarbeit leistet, zeigt abschließend ein YouTube-Video der Developer von i4software: Bitte wählt in den Einstellungen zur Videoqualität „4K“ aus.

Vizzywig 8xHD im Video

Der Artikel Vizzywig 8xHD: Eine Video-App, die von 900 auf supergünstige 45 Euro reduziert wurde? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 4.11.14

Produktivität

PDF to Text Converter Expert PDF to Text Converter Expert
Preis: Kostenlos
Holidays Holidays
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

iBoostUp iBoostUp
Preis: Kostenlos
OpenSprinkler OpenSprinkler
Preis: Kostenlos
Was That an Earthquake Was That an Earthquake
Preis: Kostenlos

Fotografie

photo LE photo LE
Preis: Kostenlos

Grafik & Design

collagePRO LE collagePRO LE
Preis: Kostenlos

Bildung

Music Prodigy Music Prodigy
Preis: Kostenlos
Quranflash Quranflash
Preis: Kostenlos
GeoGebra 5 GeoGebra 5
Preis: Kostenlos
SciCa SciCa
Preis: Kostenlos

Nachschlagewerke

Animal Age Animal Age
Preis: Kostenlos
kotonoko kotonoko
Preis: Kostenlos

Soziale Netze

Musik

Quick Play Lite Quick Play Lite
Preis: Kostenlos

Spiele

Pyramid Pyramid
Preis: Kostenlos
Magic Heroes: Save Our Park
Preis: Kostenlos
The Perfect Tree The Perfect Tree
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Poster zeigt über 500 Apple-Produkte in chronologischer Reihenfolge

Schon seit längerer Zeit bietet Pop Chart Lab ein Poster an, das die meisten Apple-Produkte seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1976 in chronologischer Reihenfolge zeigt. Nun hat Pop Chart Lab das Poster in einer neuen Version vorgestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt erstmals Euro-Anleihen aus

Apple

Der iPhone-Hersteller leiht sich weiteres Geld für die Dividendenausschüttung: 2,8 Milliarden Euro an neuen Schulden will Apple aufnehmen – zu einem sehr niedrigen Zins.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Gerty – ein feiner eBook Reader

Ihr kennt Marvin? Die Entwickler legen nach: Ihre neue App Gerty ist ein eBook Reader mit vielen praktischen Funktionen.

Die iPhone-App unterstützt eBooks im bekannten ePUB Format. Um für Ordnung in Eurer Sammlung zu sorgen, werden Eure digitalen Bücher in verschiedene Kategorien sortiert. Auch Filter dürft Ihr aktivieren. Mit einem eingebauten Barcode-Reader können Cover und andere Infos zu einem Buch gefunden werden. Damit das Lesen einfacher wird, dürft Ihr diverse Einstellungen vornehmen. So passt Ihr die Schriftgröße, -Farbe, Schriftart und andere Aspekte einfach an.

Gerty Screen1

Gerty Screen2

Außerdem kann die App einfach weiterscrollen, damit Ihr nicht selbst umblättern muss. Fällt Euch etwas interessantes auf, kann dies markiert und schnell herauskopiert werden. Zusätzlich lassen sich Orte, Bilder und andere Ideen in ein Journal speichern. Dieses kann dann exportiert und so mit anderen geteilt werden. Premium-Funktionen können per In-App-Kauf freigeschaltet werden. (ab iPhone 4, ab iOS 7.1, englisch)

Außerdem von diesem Entwickler

Marvin - eBook reader for epub Marvin - eBook reader for epub
(150)
3,59 € (uni, 22 MB)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft und Dropbox kooperieren: Dropbox-Unterstützung in Office

In einer überraschenden Kooperation will Microsoft den konkurrierenden Cloud-Anbieter Dropbox in die Office-Apps Word, Excel und PowerPoint integrierten. Den Anfang sollen in wenigen Wochen die iPad-Apps von Microsoft Office machen , da hier laut Chef-Entwickler Kirk Koenigsbauer die meisten Anfragen bezüglich einer Dropbox-Integration aufkamen. Nutzer werden damit zukünftig ihre Office-Dokumen...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prime Photos: Amazon kündigt unbegrenzten Speicherplatz für Fotos an

amazon-icon2Beim Kampf um neue Kunden überbieten sich die großen Cloudspeicher-Anbieter ja beinahe im Wochenrhythmus gegenseitig mit neuen Gratis-Angeboten. Aktuell ist Amazon am Zug und kündigt mit Prime Photos zunächst nur für US-Kunden neue, unbegrenzte Speicherkapazitäten für Fotos an. Prime Photos richtet sich wie der Name vermuten lässt [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mathe-Spiel Calc it! heute gratis für iPhone und iPad

Calc it! IconMathe kann auch Spass machen – zumindest, wenn man die derzeit kostenlose Mathespiel-App Calc it! auf dem iPhone oder iPad installiert hat. Das Spiel erfordert schnelle Reaktion und etwas Kopfrechnen.

Vor einem Himmel gibt es Blasen mit verschiedenfarbigen Zahlen drin. Oben links sieht man die Zahl, die man genau erreichen muss. Nun tippt man die Zahlen in den Blasen so an, dass deren Summe mit der Zahl oben links gleich ist. Ist die Zahl oben links blau, darf man nur blaue Zahlen antippen. Ist die Zahl oben links dagegen weiß, darf man alle Farben nutzen, um deren Wert zu erreichen. Läuft der Timer unten am Spielfeldrand ab, hat man verloren. Nach mehreren Kombinationen ist der Level abgeschlossen und es geht etwas schwerer weiter.

Das Spiel scheint zunächst für Kinder bestimmt, durch die Zeitvorgabe und die verschiedenen Farben ist es aber auch für Erwachsene interessant, die Kopfrechnen und Reaktionsvermögen miteinander kombinieren möchten. Zur Motivation haben die Entwickler von iDev Mobile viele Auszeichnungen eingepflegt.

Calc it! läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 5.0. Das Spiel braucht 14,5 MB und ist in englischer Sprache. Normalpreis: 89 Cent.

Calc it! ist ein schnelles Additionsspiel, das die grauen Zellen zum Glühen bringen kann.

Calc it! ist ein schnelles Additionsspiel, das die grauen Zellen zum Glühen bringen kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf "Sonic & Sega All-Stars Racing"; Update für Dragon Dictate

Rabatt auf "Sonic & Sega All-Stars Racing" - die Rennsimulation wird im Mac-App-Store kurzzeitig für 4,49 statt 13,99 Euro angeboten (Partnerlink).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für OS X Neulinge: Hilfreiche Tastenkürzel im Überblick

Tastaturkurzbefehle sind eine Voraussetzung für effektives und schnelles Arbeiten am Computer. Sie gehören inzwischen zu den Basics der meisten Mac-Anwender. Daher solltet ihr ein paar der praktischen Kürzel im Hinterkopf aufbewahren und regelmäßig verwenden. Die Produktivität steigt dadurch, das könnt ihr uns glauben, enorm.

Auf der Supportseite "Mac OS X: Tastaturkurzbefehle" hat Apple über 100 dieser Alltagshelfer zusammengestellt und in sinnvolle Einsatzbereiche einsortiert. Dabei lohnt sich der Blick auf die Listen nicht nur für Neulinge – auch geübte Mac-Nutzer können damit ihr Repertoire erweitern und sich beim nächsten Mal bestenfalls lange Maus-Wege ersparen. Alle Kürzel werdet ihr vermutlich niemals beherrschen. Garantiert aber findet ihr den einen oder anderen Befehl, der euch bislang unbekannt, jedoch durchaus praktisch erscheint.

Unser Tipp für den Nachmittag: Die Mac OS X Tastenkürzel. Danke Frank.

Bild: st.djura / Shutterstock.com

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Dock von OS X mit der Maus neu positionieren

Das Dock von OS X wird standardmässig am unteren Bildschirmrand dargestellt. Alternativ lässt es sich aber auch am rechten oder linken Bildschirmrand ausrichten. Die gewünschte «Bildschirmposition» des Docks kann in den Systemeinstellungen unter «Dock» eingestellt werden.

Schneller geht es mit der Maus: Mit gleichzeitig gedrückter -Taste kann das Dock mit dem Mauszeiger am Trenner zwischen Applikationen (links) und Dateien und Ordnern (Objekten; rechts) einfach an die gewünschte Bildschirmposition gezogen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung will A9 Chip von Apple unbedingt bauen

Aktuell streiten sich Samsung und TSMC darum, wer denn den A9 Chip von Apple produzieren darf.

Bis Ende des Jahres soll entschieden werden, wer den Zuschlag für die Herstellung des nächsten Chips bekommt. Samsung hat sowieso bereits mit schwindenen Umsätzen zu kämpfen und würde sich diesen Großauftrag gerne sichern. Dafür werden niedrigere Preise geboten.

iFixit iPhone 6 Teardown 3

Außerdem bieten die Südkoreaner an, auch weitere Chips zu produzieren und diverse Services selbst zu übernehmen. Der Chef der Abteilung hat sogar bereits angekündigt, dass man für Apple einen 14-nm Chip fertigen werde. Wer den Auftrag wirklich bekommt, ist allerdings noch unklar. Es wäre auch gut möglich, dass sich Samsung die Produktion mit TSMC teilt, wie MacRumors berichtet. In der Vergangenheit hieß es schön desöfteren, eines Tages wolle Apple komplett auf Samsung als Zulieferer verzichten. Doch dies ist offenbar weiterhin nicht möglich.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerty: Großartiger EPUB-Reader mit Tagebuch-Funktion

gerty-iconDen E-Book-Reader Marvin haben wir insbesondere iPad-Besitzern schon mehrfach empfohlen. Als Alternative zu Apples iBooks macht die App einen hervorragenden Job bei der Verwaltung und Anzeige von DRM-freien E-Books. Mit Gerty haben die Marvin-Macher Appstafarian nun einen sehenswerte Kombination aus E-Book-Reader und Tagebuch am Start. Selbst wenn ihr nichts [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Lautloses Wecken möglich

apple-watchNach und nach sickern immer mehr Details zur für Anfang 2015 angekündigten Apple Watch durch. So berichteten wir gestern bereits, dass der Release nun auf den Frühling des kommenden Jahres eingegrenzt wurde. Nun heißt es, dass diese eine Funktion inne haben wird, die ein lautloses Wecken ermöglichen wird. Genauer gesagt soll der Nutzer laut Apple’s […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Den richtigen Internetanbieter für Zuhause finden

Im Bereich Mobilfunk gibt es bekanntermaßen unzählige Angebote, bei denen für jeden Anwendertyp etwas dabei ist. Doch auch für Zuhause gibt es zahlreiche Anbieter, bei denen sich ein Vergleich durchaus lohnt.

Zunächst einmal sollte man sich auf der Suche nach einem Internet- (und Telefon-) Anbieter für Zuhause überlegen, was man überhaupt benötigt. Gängig sind heutzutage vor allem Doppel-Flats, die aus einer Flatraten für Internet und Telefonie ins Festnetz bestehen. Viele Anbieter haben zudem noch Fernsehen im Angebot. Natürlich gibt es auch reine Internetanschlüsse, die sich preisleistungsmäßig allerdings kaum noch lohnen.

Daneben werben die Anbieter mit immer schnelleren Anschlüssen. So gibt es kaum mehr einen ISP, der mit weniger als 50 MBit/s wirbt. Hier ist etwas Recherche gefragt, denn nicht überall kann eine solche Leitung geschaltet werden. Außerdem steht die Frage nach der Technologie. Hoch im Kurs steht derzeit Internet aus dem Fernsehkabel, aber gerade das ist in vielen Häusern nicht verfügbar, sodass häufig das “klassische” DSL das Mittel der Wahl ist.

Im Konkurrenzkampf der Anbieter ergeben sich regelmäßig Sonderangebote für Neukunden oder Wechsler. So kann man eine bestimmte Zeit lang einige Euro an der Grundgebühr sparen oder bekommt eine Belohnung, wenn man von einem anderen Provider wechselt.

Da es recht mühselig ist, alle Anbieter zu überprüfen, haben sich im Internet bestimmte Portale darauf spezialisiert, einen passenden Tarif zu finden. Bei einem Vergleich von DSL-Angeboten wird häufig in Abhängigkeit des Wohnorts gleich überprüft, ob das jeweilige Angebot überhaupt zutreffend ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MusiXmatch: Songtexte und Musikerkennung samt Widget, TV-Streaming und Mitsing-Option

Auf vielen iOS-Devices dürften sich Apps wie Shazam oder SoundHound befinden. Eine Alternative samt vieler nützlicher Features ist MusiXmatch.

MusiXmatch 1 MusiXmatch 2 MusiXmatch 3 MusiXmatch 4

MusiXmatch (App Store-Link) steht bereits seit August 2011 im deutschen App Store zum kostenlosen Download bereit. Nachdem die Anwendung für iPhone, iPod Touch und iPad in der Vergangenheit regelmäßig aktualisiert wurde, gab es zuletzt am 23. Oktober dieses Jahres ein Update, das eine Widget-Funktionalität in der Mitteilungszentrale für MusiXmatch hinzugefügt hat.

Der Download von MusiXmatch ist grundsätzlich kostenlos und erfordert auf dem Gerät 20 MB an freiem Speicherplatz sowie mindestens iOS 7.0 oder neuer. Das Interface der App steht bereits in deutscher Sprache zur Verfügung. Die Developer von MusiXmatch Srl. versprechen Musikliebhabern die kostenlose Erkennung von Millionen Songs und damit gleichzeitig auch die Bereitstellung von Lyrics in Echtzeit.

Hinsichtlich dieser Optionen funktioniert MusiXmatch nicht viel anders als Konkurrenten wie Shazam oder SoundHound: Es gilt, der App den Zugriff auf das Mikrofon zu gestatten, um dann einen Button zur Songerkennung zu drücken. Nach einigen Sekunden wurden in meinem Fall bis auf einen – zugegebenermaßen fiesen, da kaum bekannten – Titel alle Songs richtig erkannt. Optional lässt sich auch ein Nutzerkonto bei MusiXmatch anlegen, was es unter anderem erlaubt, favorisierte Songs samt Texten in einer Liste zu sammeln.

Karaoke-Funktion und unfertiges Widget

Die generelle Nutzung von MusiXmatch ist kostenlos, allerdings kann ein Premium-Abo für ein halbes Jahr zum Preis von 3,59 Euro oder gleich für ein ganzes Jahr für 4,49 Euro abgeschlossen werden, das neben einer Entfernung von Werbebannern und einem Premium-App-Support auch eine TV-Streaming-Funktion bietet. Nutzer eines Google Chromecasts oder eines Apple TV können ihre angezeigten Songs samt Lyrics auf einen Fernseher streamen – dazu zählen auch lokal gespeicherte Lieder der Musikbibliothek, für die Albumcover und Lyrics ebenfalls vorhanden sind.

Diesbezüglich bietet sich auch ein weiteres Feature von MusiXmatch an: Die App kann den gesungenen Text der Songs ausblenden, um das eigene Mitsingen, ähnlich eines Karaoke-Wettbewerbs, zu ermöglichen. Dazu ist allerdings ein lokal gespeicherter Song aus der Musikbibliothek als Vorlage erforderlich, ebenso wie ein Headset bzw. ein Kopfhörer samt Mikrofon, in das gesungen wird. Nach einer Analyse des Songs gibt es sogar die von den „SingStar“-Titeln bekannte Tonhöhen-Abgleichung, mit der man feststellen kann, ob man die Töne richtig getroffen hat.

Wie eingangs schon erwähnt, gibt es seit der Version 4.3.0, die seit dem 23. Oktober dieses Jahres im App Store bereitsteht, auch eine Möglichkeit, eine schnelle Musikerkennung über ein Widget in der Benachrichtigungszentrale anzustoßen. Allerdings scheint dieses Feature noch nicht ganz ausgereift zu sein: Nicht nur ich, sondern auch andere Nutzer im App Store machen die Erfahrung, dass der aktuelle Songtext nur kurz angezeigt wird, dann aber aus dem Widget verschwindet. Da die Developer allerdings regelmäßig Updates nachschieben, ist davon auszugehen, dass auch dieser kleine Fehler bald behoben sein wird.

Welche App zur Musikerkennung und für Songtexte nutzt ihr auf euren iDevices? Sind es die Klassiker Shazam und SoundHound, oder doch andere Alternativen? Wie oft sind diese Apps im Gebrauch bei euch? Teilt uns eure Erfahrungen in den Kommentaren mit.

Der Artikel MusiXmatch: Songtexte und Musikerkennung samt Widget, TV-Streaming und Mitsing-Option erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 4. November (7 News)

Unser News-Ticker informiert kurz und knapp über tagesaktuelle Geschehnisse.

+++ 17:00 Uhr – Amazon: Unendlich Speicher für US-Kunden +++

Wer Prime-Kunde in den USA ist, kann sich über unlimitierten Speicherplatz für Fotos freuen. Die Prime-Mitgliedschaft beinhaltet also Instant Video, Prime Music, die bevorzugte Lieferung sowie der unendliche Speicher für Fotos.

+++ 16:03 Uhr – Amazon: 20 Prozent Rabatt auf Kindle-Zubehör +++

Amazon bietet gerade 20 Prozent Rabatt auf Kindle-Zubehör (Amazon-Link). Hüllen, Ladegeräte und mehr. Einfach den Gutscheincode 20HERBST nutzen.

+++ 15:58 Uhr – Kurios: Steve Jobs Denkmal abgebaut +++

Auf unserer Facebook-Seite haben wir das Thema schon heute Morgen aufgegriffen: In Russland wurde ein Steve Jobs Denkmal, ein überdimensioniertes iPhone, abgebaut, da Tim Cook sich zur Homosexualität bekannt hat.

+++ 13:34 Uhr – Musik: Bill Withers-Album nur 3,99 Euro +++

Das Musik-Album “Lean On Me” von Bill Withers kostet heute nur 3,99 Euro (iTunes-Link) statt 6,99 Euro. Mit dabei sind die Songs “Lean On Me” oder auch “”Ain’t No Sunshine”.

+++ 9:21 Uhr – iPhone 5c 16 GB B-Ware nur 356 Euro +++

Bei iBood.com gibt es heute das iPhone 5c mit 16 GB in verschiedenen Farben für 356 Euro (zum Angebot, Preisvergleich: 430 Euro). Es handelt sich um von Apple zertifiziert Grade-A refurbished Geräte. Der Versand erfolgt voraussichtlich am 17. November.

+++ 7:38 Uhr – Film: Christian Bale lehnt Jobs-Film ab +++

Laut Berichten von The Hollywood Reporter soll Christian Bale die Rolle des Steve Jobs ablehnt haben.

+++ 7:37 Uhr – Burger King: PayPal zum Bezahlen +++

In den USA können Gäste von Burger King ab sofort per PayPal die Bestellung bezahlen. Dazu ist die App von Burger King notwendig. Apple Pay ist bisher nicht geplant.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 4. November (7 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple plant zweite Apple University – diesmal in China

Apple möchte sein Bildungsprogramm nach China exportieren. Der Vorsitzende der Apple University Joel Podolny sucht nach einem zukünftigen “Amtskollegen” für eine der Niederlassung in Cupertino vergleichbare Stätte in China.

tim-cook-china-7

Die Apple University gibt es seit 2008. Sie wurde auf Anregung durch Steve Jobs in der Apple-Hauptstadt eingerichtet und dient in erster Linie der Fortbildung der eigenen Angestellten. Eine Zweigstelle der Universität in einem anderen Land außerhalb der USA wäre ein echtes Novum für den Konzern.

Normalerweise beschränkt sich die Auslandstätigkeit auf Produktion und Verkauf. Aber da der Großteil der Produktion ohnehin in China angesiedelt ist und es deshalb einen überdurchschnittlichen Personalbedarf gibt, macht die Entscheidung wohl Sinn.

Apple hat in China viel vor

Auf seinem jüngsten Besuch in China hat Apple-Chef Tim Cook selbst den Plan einer zweiten Apple University bestätigt. Die zukünftige chinesische Niederlassung soll ausgewählten Mitarbeitern und Führungskräften Apples “Erbe und Kultur” näher bringen.

In China sind derzeit nur 5000 Apple-Mitarbeiter beschäftigt. Dies mag verwundern, wenn man sie mit der riesigen Zahl der Arbeiter in den Zuliefererbetrieben vergleicht. Jene 5000 sind demgegenüber auf die Unternehmensbereiche von Verkauf, Produktion, Werbung und Verwaltung verteilt.

Der Konzern hält derzeit zwölf Retail Stores, die über China verteilt sind, sowie drei Bürozentren in den Städten Beijing, Hong Kong und Shanghai. Die zwölf Einzelhandelsgeschäfte sollen in den kommenden zwei Jahren sogar noch auf 40 ausgebaut werden.

Diese neuen Pläne spiegeln den rasanten Aufstieg wieder, den Apple in den letzten Jahren in China erfahren hat. Das Geschäft scheint gut zu laufen, die iPhones und iPads sind gefragter denn je. Dies vielleicht auch dank der Vereinbarungen, die Apple mit dem größten Mobilfunkanbieter Chinas, der China Mobile, eingegangen ist. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PC vs. Mac: Microsoft lässt in Werbespot MacBook Air gegen Lenovo-Convertible antreten

Microsoft hat einen neuen Werbespot veröffentlicht, in dem das MacBook Air mit dem Lenovo Yoga 3 verglichen wird. Beim Yoga 3 handelt es sich um einen neuen Convertible mit Windows 8, der als Laptop und Tablet verwendet werden kann. Die Geräte werden anhand der Gehäusedicke, dem Scharnier und dem Touch-Screen verglichen – selbstverständlich mit einem klaren Gewinner. Das MacBook Air muss sich geschlagen geben. Verheimlicht werden beim Yoga 3 hingegen die bei verschiedenen Tests festgestellten...

PC vs. Mac: Microsoft lässt in Werbespot MacBook Air gegen Lenovo-Convertible antreten
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hardware-Hersteller erhalten HomeKit-Chips

Hardware-Hersteller erhalten HomeKit-Chips

Von Apple zertifizierte Funk-Chips für die Verwendung mit dem Heimautomatisierungssystem HomeKit werden nun ausgeliefert. Hersteller können damit bald erste kompatible Geräte auf den Markt bringen. Das HomeKit-Protokoll sei aber noch nicht final.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Prime mit unbegrenztem Cloud Foto-Speicher

Angriff auf Apple: Amazon Prime Mitglieder können ab sofort in den USA so viele Fotos hochladen wie sie wollen.

Update: Anscheinend gibt es auch hierzulande bereits unbegrenzten Speicherplatz für Prime Mitglieder. Amazon bewirbt dieses Feature allerdings noch nicht. (danke Dieter)

Amazon Prime Abonnenten stehen viele Türen offen – schnellere Lieferung, Streamen von Filmen, Ausleihen von Ebooks und ab sofort auch unbegrenzter Cloud-Speicher für Fotos. Die Bilder werden in voller Auflösung hochgeladen und verlieren dabei nichts an Auflösung und Qualität.

Amazon Prime Cloud Drive Foto Speicher

Über die dazugehörige App können die Fotos auch automatisch gesichert werden. Aber auch der Upload per Web Browser oder PC-Client (aktuell nur Windows, OS X ist aber bereits in Arbeit) ist möglich. Hierzulande müsst Ihr Euch entweder gedulden oder einen der vorgegebenen Tarife buchen – unlimitierter Upload per Prime Mitgliedschaft ist noch nicht möglich. Wollt Ihr nichts bezahlen, könnt Ihr kostenlos bis zu 5 GB an Bildern speichern.

Amazon Cloud Drive Photos Amazon Cloud Drive Photos
(33)
Gratis (uni, 16 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geschicklichkeitsspiel “TRIOO”: der springende Punkt sind hier ganz viele Bälle

Von Apple als eine der bemerkenswerten Neuerscheinungen des vergangenen Spiele-Donnerstags gefeatured wird aktuell TRIOO (AppStore) von Zhipeng Wang. Der Download der Universal-App ist kostenlos und beinhaltet Werbung. Wer diese deaktivieren und ein paar Boni wie mehr Punkte im Spiel genießen möchte, kann dies für 0,89 via IAP tun.

In 80 Level springen zahlreiche Bälle über den Bildschirm. Deine Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass sie auf Plattformen treffen, von denen sie wieder hochspringen können, statt auf den roten, einen Durchgang beendeten Untergrund zu fliegen. Dies erledigst du durch das Antippen der linken, mittleren oder rechten Bildschirmhälfte, wodurch dort jeweils eine Plattform erscheint.
TRIOO iPhone iPadTRIOO iOS
Da die Bälle aber im Fortschritt des Spieles immer wilder und durcheinander über den Bildschirm fliegen, gilt es stets konzentriert und wachsam zu sein. Denn in Windeseile muss die Plattform verschoben werden, da diese immer nur an einem Fleck auf dem Display sein kann. Jeder Ball bringt dir dabei Münzen ein. Mit ihnen kannst du vor einem Level verschiedene PowerUps eintauschen, die das Meistern leichter machen. Neben dem Challenge-Modus mit besagten 80 Leveln gibt es zudem einen Endless-Modus, den ihr ab Level 15 freischaltet – vorausgesetzt, ihr habt Spaß an dem Geschicklichkeitsspiel für flinke Finger…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taxigewerbe startet marktübergreifendes Bestellsystem für Apps

taxenDie Zeit der tatenlosen Kritik scheint vorbei. Der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband hat gehandelt und heute sein marktübergreifendes Bestellsystem DTN vorgestellt, mit dessen Hilfe sich Apps von Drittanbietern zukünftig um eine anbieterunabhängige Taxi-Bestellung kümmern können. Hut ab. Anstatt sich auf kritische Anmerkungen in Richtung UBER, MyTaxi und [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Songs gegen AIDS: iTunes-Sonderaktion startet mit Queen

Ab heute startet auf iTunes eine von Coca Cola und der (RED)-Organisation initiierte Aktion. Unter dem Motto “Share the Sound of an AIDS-Free Generation” sammelt der Verbund Spenden für die Bekämpfung der Krankheit. Bis zum 1. Dezember, dem Welt-AIDS-Tag, veröffentlicht man daher auf iTunes regelmäßige bislang noch nie gehörte Werke oder Sonder-Singles. Die Aktion wird unter iTunes.com/REDSound beworben.

1415113639 Songs gegen AIDS: iTunes Sonderaktion startet mit Queen

Den Anfang macht heute Queen, später folgen noch Artisten, wie Bono, Aloe Blacc, OneRepublic, Avicii und Wyclef Jean.

  • “Let Me in Your Heart Again” (William Orbit Mix) by Queen featuring Freddie Mercury (ab 3. November)
  • “Together” by Aloe Blacc (ab 10. November)
  • “Divine Sorrow” by Wyclef Jean featuring Avicii (ab 17. November)
  • “I Lived (RED) Remix” by OneRepublic (ab 24. November)

Die erste Single kostet erschwingliche 1,29 €. Niemand Geringeres als Freddie Mercury leiht dem gitarrenlastigen Dance-Track von Queen seine Stimme. Gute 80 Prozent des Erlöses kommen direkt dem Global Fund zugute.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ghost Blade: Neues Kampf-Spiel im Asia-Stil [VIDEO]

Falls Ihr ein gutes Action-Spiel sucht: Die neue Universal-App Ghost Blade ist ein gut gelungenes Kampf-Game im Asia-Stil.

Ihr spielt als ein Krieger, der gegen einen Nekromanten vorgehen will. Die komplette Steuerung basiert auf Gesten. Wischt Ihr mit dem Finger über den Screen, bewegt Ihr Euch. Wisst Ihr einmal nicht wohin, braucht Ihr den Bildschirm nur mit zwei Fingern zu berühren und Ihr erhaltet einen Tipp. Nachdem Ihr ein paar Meter gelaufen seid, werdet Ihr von Gegnern angegriffen. Die Kämpfe finden in einem begrenzten Bereich statt, den Ihr nicht verlassen könnt, bis alle Zombies tot sind.

Ghost Blade Screen1

Ghost Blade Screen2

Wischt Ihr mit dem Finger über Gegner, so greift Ihr sie an. Wischt Ihr am unteren Bereich den Bildschirms, führt Ihr Ausweich-Manöver durch. Weiter entfernte Gegner tippt Ihr an, um sie mit Geschossen abzuschießen. In den Kämpfen verdient Ihr Euch Münzen. Diese könnt Ihr jederzeit im Shop gegen Upgrades eintauschen. Damit bewegt Ihr Euch dann schneller, springt höher, schaltet neue Angriffe frei. (ab iPhone 4S, ab iOS 6, englisch)

Ghost Blade Ghost Blade
Keine Bewertungen
4,49 € (uni, 232 MB)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: “Die unendliche Geschichte” als Hörspiel-Reihe im WDR-Kinderradio

wdr-iconEin Hörspieltipp für Eltern, Kinder und Jungebliebene. Das Kinderradio des WDR KiRaKa straht von Freitag an die "Die Unendliche Geschichte" von Michael Ende als sechsteilige Hörspielreihe aus. Anlass für die Neuproduktion mit 50 Schauspielern und unter Beteiligung des WDR-Sinfonieorchesters ist das 35jährige Jubiläum des Romans. [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Christian Bale springt als Steve Jobs-Darsteller ab

Nach wie vor sind die wichtigsten Rollen für die Verfilmung der einzigen autorisierten Biografie zum Leben des verstorbenen Apple-Mitbegründers nicht besetzt. Nachdem der Batman-Darsteller Christian Bale als Kandidat für die Rolle von Steve Jobs gehandelt wurde, hat sich der Schauspieler nun aus dem Projekt zurückgezogen.

Christian Bale als Steve Jobs

Laut einem Bericht vom Magazin Hollywood Reporter wird Christian Bale nicht Steve Jobs mimen und auf der Leinwand darstellen. Dies stellt den nächsten Supergau für das von Sony Pictures finanzierte Projekt dar. Im Sommer 2014 wurde nämlich bekannt, dass der erfolgreiche Regisseur David Fincher dem Studio absagte. Das Filmstudio steht nun unter Zugzwang, denn ursprünglich sollten die Arbeiten zum Dreh des Streifens im Winter 2014 starten. Daraus wird wohl nun jedoch nichts, sodass sich der Kinostart weiter nach hinten verschieben könnte.

Idealbesetzung springt ab

Für den Drehbuchautor der Steve-Jobs-Verfilmung Aaron Sorkin zählte Christian Bale zu dem Wunschkandidaten schlechthin. Dies äußerte der Autor vom Facebook-Film „The Social Network“ in der Öffentlichkeit und wollte somit wohl dafür sorgen, dass Christian Bale für die Rolle zusagt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Euro-Anleihen mit niedrigem Zins

Neuen Berichten zufolge werden die Euro-Anleihen von Apple mit einer Laufzeit von 8 und 12 Jahren ausgegeben und einen Zinsertrag von nur 1,1 bis 1,7 Prozent aufweisen. Damit liegt der Ertrag für Investoren unter dem Euro-Inflationsziel von 2 Prozent und wäre in acht oder zwölf Jahren möglicherweise ein Verlustgeschäft. Momentan liegt die Inflation im Euro-Raum aber bei ungefähr 0,4 Prozent. Fü...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Anleihe soll 1 Milliarde Euro bringen

Erst gestern berichteten wir davon, dass Apple eine Anleihenemission in Euro vorbereitet. Mittlerweile sind ein paar weitere Details ans Tageslicht gekommen. Es heißt, dass das Unternehmen zwei Tranchen auf Euro lautender Papiere mit einer Laufzeit von acht und zwölf Jahren vorbereitet. So konnte es das WSJ von einer mit dem Deal beteiligten Bank in Erfahrung bringen. Damit könnte Apple mindestens 1 Milliarde Euro aufnehmen.

apple_logo_kudamm_61px

Bei den Papieren, die über Acht Jahre laufen, soll die jährliche Verzinsung bei 1,1 Prozent liegen. Bei dem länger laufenden Bond soll die Verzinsung 1,7 Prozent betragen. Deutsche Bank und Goldman Sachs sollen mit der Emission betraut worden sein.

Apple wird von der Ratingagentur Moody´s Investors Service mit Aa1 bewertet, von Standard & Poor´s gibt es ein AA+ und somit die zweit höchste Einstufung.

Am gestrigen Montag hat Apple die Emission mit Investoren besprochen. Der Erlös dient verschiedenen Unternehmenszwecken, wie Aktienrückkauf (hier näher erklärt) und Dividendenzahlungen. Im April dieses Jahres konnte Apple am Anleihenmarkt 12 Milliarden Dollar und im vergangenen Jahr 17 Milliarden Dollar erlösen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paragon: NTFS-Treiber an OS X Yosemite angepasst

Paragon Software hat "NTFS für OS X" in der Version 12 veröffentlicht. Diese führt Unterstützung für das neue Betriebssystem OS X 10.10 ein und bietet Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lässt Apple das iPad Mini zugunsten eines iPad Pro fallen?

iPad Mini 2

In der Apple Szene kursiert derzeit ein interessantes Gerücht, welches angeblich über Pläne berichtet, die Kategorie iPad Mini gegen ein vermeintliches 12 Zoll iPad Pro zu tauschen.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Documents 5 Update für iPhone 6 und iCloud Drive

Die Dokumenten-App Documents 5 wurde ganz frisch mit einem großen Update versehen.

Die Aktualisierung richtet sich besonders an die Besitzer der neuen iPhones und iOS 8. So wird nun auch der 4,7″ und 5,5″ Bildschirm beider iPhone 6 Modelle unterstützt. Auch mit iCloud Drive  kann die App nun auch damit umgehen. All Eure Dateien könnt Ihr nun über die App in die Cloud speichern und auf anderen Geräten wieder downloaden.

Documents 5 Update 5_2_1

Dank iOS 8 unterstützt Documents 5 außerdem Extentions. So kann jede beliebige App auf die Dokumente zugreifen, die Ihr hier gespeichert habt. Um für eine höhere Sicherheit zu sorgen, haben die Entwickler nun auch die Sperrung und Entsperrung per Touch ID hinzugefügt. Außerdem wurden ein paar Verbesserungen im Hintergrund vorgenommen.  Ein Pflicht-Download!

Weitere gute Apps von Readdle:

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wonderball Heroes: neues Pachinko-Spiel mit tierischen Helden

Eine weitere Neuerscheinung, die Apple seit letzter Woche den Nutzern als Highlight im AppStore empfiehlt, ist Wonderball Heroes (AppStore) von Moon Active. Auch diese F2P-Universal-App haben wir uns angeschaut, um euch zu sagen, was euch nach dem Gratis-Download erwartet.

Einsortiert gehört Wonderball Heroes (AppStore) ins Genre der Pachinko-Spiele, die sich primär in Asien großer Beliebtheit erfreuen und auch im AppStore mit Spielen wie Monkey Ball Saga (AppStore) oder dem Klassiker Peggle (AppStore) vertreten sind. Von oben schießt ihr Bälle in die Level, in denen es alle roten Kugeln durch Treffer zu zerstören gilt. Nachdem der Abschusswinkel festgelegt ist, bleibt euch auch hier Genre-typisch nur die Rolle des Zusehers – Daumen drücken, dass der Ball beim wilden Herumflippern möglichst viele Ziele erwischt und Punkte einbringt.
Wonderball Heroes iPhone iPadWonderball Heroes iOS
Mehr Punkte aufs Konto gibt es durch möglichst viele Treffer der anderen Hindernisse im Spiel sowie der unterschiedliche fertigen Ziellöcher am unteren Bildschirmrand – alles vollkommen üblich für das Genre der Pachinko-Automaten. Wer dieses Genre mag und Lust auf einen optisch mit ein paar Tieren rund um den Hasen aus „Alice im Wunderland“ aufgehübschten und einigen verrückten PowerUps ausgestatteten F2P-Genrevertreter mit den üblichen Lebensbegrenzungen und Social-Features hat, wird mit Wonderball Heroes (AppStore) fündig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie teuer ist die Apple Watch?

Wie viel kostet die Apple Watch? Eine Frage, die uns Anfang September interessierte und die jetzt mit neuer Nahrung gefüttert wird.

1415110663 Wie teuer ist die Apple Watch?

Der französische Blog iGen ist als Ursprungsquelle für Technik-Nachrichten schon mehrfach in Erscheinung getreten und konnte dabei stets positiv punkten. Nun will die Website von einem "verlässlichen Kontakt" Informationen zu den Preisen der Apple Watch zugespielt bekommen haben – Preise, die nicht unbedingt unseren groben Erwartungsbild nahekommen.

Das billigste Modell, die Apple Watch Sport, soll bei 349 Euro beginnen. So viel hat Apple bereits verraten. Im Gegensatz zu den anderen Auflagen besitzt sie kein Saphirglas, sondern wird mit Ion-X-Glas geschützt. Das Gehäuse besteht aus leichtem Aluminium. Die Apple Watch in Ihrer Standard-Variante kostet den Informationen nach um die 500 Euro und soll das meistverkaufte Modell in der Serie werden. Für die Kennzeichnung "Edition", die mit 18 Karat Gold daher kommt, zahlen Kunden angeblich 4000 bis 5000 Euro. Da haben wir dann doch unsere Zweifel. Zwar rechnen wir nicht mit unter 1200 Euro – aber sogar teurer als die Macs kann das kleine Gerät nicht sein. Gold zum Trotz.

1415110704 Wie teuer ist die Apple Watch?

Laut iGen soll man die Apple Watch übrigens weder leicht reparieren noch aufschrauben können. Das Gehäuse sei stärker verklebt als das vom iPad.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übernimmt Cloud-Dienstleister

Apple hat in der Nacht auf heute die Übernahme des Cloud-Dienstleisters Union Bay Networks bekanntgegeben. Die Angestellten des Startups arbeiten nun unter der Führung von Apple. Mit der Übernahme des Unternehmens hat Apple auch die erste offizielle Niederlassung in Seattle eröffnet.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In eigener Sache: appgefahren-App für iPhone 6 optimiert

Aufgrund von unerwarteten Komplikationen ist das appgefahren-Update mit etwas Verspätung in den App Store gefahren.

appgefahren 5.2.7Am Mittwoch, den 17. September 2014 wurde iOS 8 für iPhone und iPad ausgegeben, das iPhone 6 und iPhone 6 Plus sind seit dem 19. September verfügbar. Aufgrund der neuen Bidlschimgröße von iPhone 6 und iPhone Plus müssen auch Entwickler ihre Applikationen entsprechend anpassen.

Da hinter appgefahren (App Store-Link) kein großes Entwicklerstudio steckt, sondern eine One-Man-Show, hat unsere Anpassung etwas länger gedauert. Mit dem Update auf Version 5.2.7 nutzen wir nun die komplette Größe des neuen Displays aus, so dass mehr Inhalte anzeiget werden können, auch die Tastatur ist jetzt wieder in normaler Ansicht verfügbar. Des Weiteren wurde der Fehler behoben, der YouTube-Videos automatisch beim Drehen des Geräts stoppte, auch die Performance beim Scrollen wurde optimiert.

appgefahren wird umgekrempelt

Ja, ein richtiges iOS 8-Design gibt es immer noch nicht, auch wenn wir unser aktuelles Layout immer noch sehr mögen. Unser Designer hat schon eine angepasste Version abgeliefert, dennoch planen wir in naher Zukunft eine Umstrukturierung von appgefahren. Das soll bedeuten: Die appgefahren-App basiert immer noch auf alten Codezeilen aus dem iOS 5-Zeitalter.

Unser Entwickler wird den Code der App umkrempeln und dem aktuellen Programmierstandard anpassen. Diese Aufgabe kann natürlich nicht übers Knie gebrochen werden, da wie schon gesagt, nur ein einziger Entwickler für die Programmierung zuständig ist. Wir hoffen, ihr mögt appgefahren weiterhin und unterstützt uns mit einer Rezension im App Store.

Natürlich halten wir euch über den Status der Entwicklung auf dem Laufenden. Falls ihr Fehler entdeckt, Fragen habt oder einfach mit uns kommunizieren möchtet, nutzt die Kontakt-Option in der App – eine Antwort ist garantiert. Gerne könnt ihr uns auch auf Facebook oder Twitter besuchen, wo wir immer wieder kuriose Dinge posten und auch gerne ein paar private Dinge preisgeben.

Der Artikel In eigener Sache: appgefahren-App für iPhone 6 optimiert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zimmerschlüssel über Apple Watch möglich

apple-watch-emojji

Die Möglichkeiten der Apple Watch sind anscheinend ziemlich vielfältig und viele Hersteller werfen sich schon auf das neue Gadget, welches im Frühjahr 2015 erhältlich sein wird. Diesmal handelt es sich aber um eine interessante Idee, die durchaus Potential haben dürfte. Eine Hotelkette hat angekündigt, die Smartwatch als Zimmerschlüssel zuzulassen, um drahtlos in die angemieteten vier Wände zu gelangen. Natürlich wird dies durch verschiedene Sicherheitsmechanismen nochmals verschärft und man kann nicht nur mittels Uhr in das Zimmer hinein.

Viele weitere Ideen
Doch nicht nur diese Ideen wurden von einigen Unternehmen schon durchdacht. Die Uhr selbst soll viel öfter zum Einsatz kommen und beispielsweise als Fernbedienung oder als elektronischer Schlüssel verwendet werden. Es wird wirklich interessant, welche neuen Produkte und vor allem welche neuen Features auf den Markt kommen werden, wenn die Apple Watch endlich veröffentlicht wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X: Antivirus-Nonsens – nutzlos und gefährlich

AV-Software ist nicht nur eine Illusion von Sicherheit, da sie die sich selbst gestellte Aufgabe nicht lösen kann, sondern auch selbst eine Bedrohung.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Schwarz auf Weiss

Schwarz auf Weiss
Susanne Jäger & Pagonis Pagonakis

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Dokumentarfilme

Günter Wallraff mit versteckter Kamera auf seiner Reise durch Deutschland. Er ist auf Wohnungssuche, beim Fußball, auf dem Volksfest oder beim Schäferhunde-Verein. In welche Rolle er dieses Mal geschlüpft ist, wird an dieser Stelle noch nicht verraten. Aber Wallraff gelingt es ein weiteres Mal, unserem Land den Spiegel vorzuhalten und er öffnet uns die Augen für die teils offene, teils unterschwellige Feindseligkeit, die Außenseitern hierzulande entgegengebracht wird - und da gibt es keinen Unterschied zwischen Ost und West..

© 2009 Captator Film. All rights reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 12 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Documents: Besser vorbereitet für iPhone 6 und iCloud Drive

documents-5Documents von Readdle, der wohl beste Dateimanager für iPhone- und iPad-Nutzer, hat mit der heute freigegebenen Version 5.2.1 nun endlich die Unterstützung von Apples neuer Dokumenten-Ablage “iCloud Drive” überarbeitet und bietet jetzt einen voll-funktionalen Zugriff auf Cupertinos Dropbox-Konkurrenten an. Innerhalb der App als “iCloud [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Startseite

Inhaltsverzeichnis aktualisiert.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Steht iPad mini vor dem Aus?

Einem Bericht aus Taiwan zufolge soll Apple mittelfristig vorhaben, das iPad mini aus dem Verkauf zu nehmen. Erste Indizien seien das eher magere Hardware-Upgrade, das das Mini-Tablet im Oktober erhalten hat. Angeblich sollen die Ressourcen stattdessen in die Entwicklung eines “iPad Pro” gesteckt werden.

Die Economic Daily News aus Taiwan berichten, dass sich Apple über kurz oder lang vom iPad mini trennen will. Demnach sei das iPhone 6 Plus bereits ein Test gewesen, ob Bildschirme in dieser Größenordnung überhaupt eine Zukunft haben. Dazu käme ein starker Konkurrenzdruck im Tablet-Markt und die Tatsache, dass das iPad mini offenbar nicht so beliebt ist wie das iPad Air.

In der Tat war das eher magere Upgrade des iPad mini im Oktober schon etwas überraschend. Während das iPad Air in vielen Bereichen verbessert wurde, so bei Kamera, Prozessor, Gehäuse-Ausmaße usw., ist die einzige Änderung am iPad mini gewesen, dass nun auch Touch ID verbaut wird und Gold als Gehäusefarbe angeboten wird. Ansonsten ist das iPad mini 3 technisch baugleich mit seinem Vorgänger.

Apple ist dafür bekannt, schlecht laufende Produkte eher stiefmütterlich zu behandeln. Als Beispiel sei der iPod touch genannt, der in seiner immer noch aktuellen fünften Generation seit 2012 auf dem Markt ist. Als der iPod noch “wichtig” für Apple war, wurde der iPod touch etwa im gleichen Rhythmus wie das iPhone mit neuen Funktionen ausgestattet.

Dem Bericht von Economic Daily News zufolge sollen die damit frei gewordenen Entwicklungsressourcen für ein “iPad Pro” verwendet werden. Es soll sich hierbei um ein größeres iPad handeln, das mit einem 12 bis 13 Zoll großen Bildschirm ausgestattet wird und, wie der Name schon vermuten lässt, auf professionelle Anwendungen ausgerichtet sein soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nach Cook-Coming-Out: Steve-Jobs-Denkmal von russischem Campus entfernt

Tim Cook

Ein russisches Unternehmen hat das zwei Jahre alte Denkmal in St. Petersburg abgebaut – um Kinder vor Schwulen-Propaganda zu schützen, so die Begründung. Apple Chef Tim Cook hatte zuvor öffentlich erklärt, homosexuell zu sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Deal: Kindle-Zubehör um 20 % reduziert

Aktuell könnt Ihr bei Amazon wieder einmal sparen – diesmal ist Kindle-Zubehör reduziert.

Die Aktion gilt nur für Produkte, die direkt bei Amazon verkauft und von dem Online-Händler versandt werden. Um das Zubehör um 20 Prozent vergünstigt zu bekommen, gebt Ihr einfach den Gutscheincode 20HERBST am Ende der Bestellung ein. Die Aktion gilt sowohl für die eBook Reader der Reihe Kindle und die Tablets und die Streaming Box der Fire-Serie. Hier die wichtigsten Links, klickt Euch einfach mal durch:

Kindle-Zubehör
Amazon Netzteil
Fire-Zubehör
Fire-Gamecontroller
Amazon Premium-Headset

Kindle Fire

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Free Music Downloader – Mp3 Download für SoundCloud®

Free Music Downloader ist ein Muss Musik-Player und Download-Tool für iPhone / iPad. Laden Sie Ihre Lieblingsmusik Soundcloud! Kein Download Limit!

Durchsuchen und Lieder in Ihr Gerät schneller mit dieser benutzerfreundlichen Anwendung konzipiert. Sie können erstellen oder bearbeiten Sie Ihre eigene Playlist leichter mit diesem ultimativen MP3-Player.

Spielen Sie es jederzeit, überall und Offline!

Merkmale

- Download-Manager
* Mehr als 20 Millionen Songs aus allen Genres
* Download von Songs während rechts hören sie aus dem Player!
* Schneller Download
* Mehrere Herunterladen auf einmal
* Pause, Fortsetzen oder Abbrechen Download
* Live-Download-Fortschrittsbalken
* Downloads Abzeichen

- Haut
* Volle iPhone 5, 5c und 5s-Unterstützung!
? * Skins Support + Neue iOS 7 Stil Haut!

- Browser
* Einzelhahn Download
* Hören Sie Songs vor dem Download
* Laden Sie alle Musikdateien von der Seite auf einmal
* Tap & Hold-Video zum Download

- Andere
* Durchsuchen und spielen Sie Ihre Musik nach Alben, Interpreten, Genres, Lieder und Wiedergabelisten
* Im MP3-Format Schneider Einbau
* Sleep-Timer
* Erstellen und Bearbeiten von Play
* Lockscreen Spiel

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Sendung mit dem Michael

LogEngine Image

Die Sendung mit dem Michael – oder die neuen Erklärungsvideos für Umsatz 2015 …

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar-Plattform Disqus: Mehr Nutzer-Tracking und mehr gekaufte Inhalte

kommentarAuch wenn ihr bislang noch nichts von dem US-Unternehmen Disqus gehört haben solltet, stehen die Chance ganz gut, dass ihr die Dienste des kalifornischen Startups schon mal in Anspruch genommen habt. Disqus: Bald mit gekauften Kommentaren Disqus bietet Webseiten-Betreibern eine kostenlose Kommentar-Plattform zur Integration in den [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Taxiverband gibt gemeinsame Schnittstelle für Fahrvermittlungs-Apps heraus

Taxiverband gibt gemeinsame Schnittstelle für Fahrvermittlungs-Apps heraus

Für drei iOS- und Android-Apps gibt es nun eine gemeinsame Datenschnittstelle. Dadurch sollen 90 Prozent aller Taxis in Deutschland vermittelbar sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beyoncé: zweites exklusives iTunes Album in Kürze?

Knapp ein Jahr ist es mittlerweile her, als die Sängerin Beyoncé eine kleine Überraschung für ihre Fans bereit hielt. Ohne Ankündigung veröffentlichte die Künstlerin ein visuelles Album exklusiv im iTunes Store. Dieses wurde von Apple standesgemäß im iTunes Store beworben. Egal, wo man hinblickte, lächelte einen das neue Beyoncé Album an.

beyonce_leak

Diese starke Präsenz im iTunes Store sorgte dafür, dass ein neuer iTunes Rekord aufgestellt wurde. Innerhalb von nur drei Tagen verkaufte sich das Album BEYONCÈ stolze 828.773 Mal. Allein in den USA verkaufte Apple 617.213 Alben. In 104 Ländern landete das Album auf Platz 1 der Charts.

Anscheinend arbeitet Beyoncé an Nummer 2. Einem aktuellen Leak zufolge wird die Künstlerin noch in diesem Monat ein neues Album veröffentlichen. “BEYONCE — Volume 2″ and “BEYONCE — The complete edition“ solll am 14. November exklusiv über iTunes zur Verfügung stehen. Am 25. November soll das Album dann in den Verkaufsläden bereit stehen. Der Tracklist ist zu entnehmen, dass Beyoncé gemeinsam mit Justin Timberlake, Nicki Minaj und Rihanna Lieder aufgenommen hat.

Apple arbeitet daran, den iTunes Store für Kunden so attraktiv wie möglich zu gestalten. Dies geschieht über exklusive Alben, das iTunes Festival London, kostenlose Streamings von unveröffentlichten Alben sowie Geschenke (z.B. das neue U2 Album). (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Mind-Mapping-Software XMind

Die Mind-Mapping- und Brainstorming-Software XMind ist in der Version 3.5 (152,6 MB, mehrsprachig) erschienen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umsatz-Einbrüche bei SMS, WhatsApp ist Schuld daran

Rund 73 Millionen SMS werden in Deutschland pro Tag versendet. Und WhatsApp & Co. sorgen für extremen Konkurrenzdruck.

Eine neue Studie von VATM und Dialog Consult zeigt: 2013 waren es noch 27 Prozent mehr SMS, die auf die Reise geschickt wurden. Und bis 2012 gab es in jedem Jahr einen neuen SMS-Rekord. Seit aber Messenger wie WhatsApp in den Markt eingedrungen sind, brach der Markt ein. 2015 sollen WhatsApp und andere Messenger nach aktuellen Berechnungen dann dafür sorgen, dass die Provider 38 Prozent weniger Umsatz mit SMS machen. Hier die dazugehörige Grafik:

WhatsApp SMS Umsatz Grafik

(via statista)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (4.11.)

Heute ist Dienstag der 4. November. Wir haben wir für Euch wieder interessante Game-Rabatte entdeckt, die sich wirklich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Astronot Astronot
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (uni, 3.7 MB)
Flick Soccer! Flick Soccer!
(1151)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 48 MB)

Worms3 Worms3
(936)
4,49 € 0,99 € (uni, 152 MB)

Jack & the Creepy Castle Jack & the Creepy Castle
(30)
1,79 € 0,89 € (uni, 40 MB)

Assault Vector Assault Vector
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (iPhone, 41 MB)

TITUS - politics is not a game TITUS - politics is not a game
(24)
1,79 € 0,89 € (uni, 29 MB)

Slender Man Origins Slender Man Origins
Keine Bewertungen
4,49 € 2,69 € (uni, 92 MB)

Slender Man Origins 2 Slender Man Origins 2
Keine Bewertungen
2,69 € 1,79 € (uni, 93 MB)

A Dark Room A Dark Room
(884)
0,89 € Gratis (uni, 21 MB)

Age of Barbarians HD Age of Barbarians HD
(5)
1,79 € 0,89 € (iPad, 71 MB)

Darkin Darkin
(38)
2,69 € 0,89 € (uni, 60 MB)

Age of Barbarians Age of Barbarians
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (iPhone, 81 MB)

Ruins Escape Ruins Escape
Keine Bewertungen
5,99 € Gratis (uni, 65 MB)

AXL: Full Boost
(14)
3,59 € 1,79 € (iPhone, 46 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (4.11.)

Am heutigen Dienstag, 4. November, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich heute lohnen.


Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Secure Filebox Secure Filebox
(6)
1,79 € Gratis (uni, 11 MB)

Weple Diary (Goal, Habit, To-Do, Plan) Weple Diary (Goal, Habit, To-Do, Plan)
(25)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 29 MB)

Moment Mix Pro Moment Mix Pro
Keine Bewertungen
4,49 € 1,79 € (iPhone, 34 MB)

Lab Values Reference Lab Values Reference
(9)
2,69 € Gratis (uni, 4 MB)

Mooncast - The Phases of the Moon Mooncast - The Phases of the Moon
(32)
0,89 € Gratis (uni, 21 MB)

Video Downloader Super Premium ++ VDownload. Video Downloader Super Premium ++ VDownload.
(308)
3,59 € 0,89 € (uni, 13 MB)

Synonymfinder Deutsch Synonymfinder Deutsch
(476)
5,99 € 2,69 € (uni, 4.3 MB)

iDownloads - Download Manager and Downloader iDownloads - Download Manager and Downloader
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (iPhone, 2.4 MB)

Musik

UkeHero - Play Like a Real Ukulele UkeHero - Play Like a Real Ukulele
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 37 MB)

Arpeggionome for iPhone - A New Musical Instrument Arpeggionome for iPhone - A New Musical Instrument
(9)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 5.1 MB)

midiSequencer midiSequencer
(6)
5,99 € 4,49 € (iPad, 15 MB)

Foto/Video

Moku Hanga Moku Hanga
(10)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 30 MB)

Painting 101 - Anyone’s a Painter Painting 101 - Anyone’s a Painter
(16)
3,59 € Gratis (iPad, 41 MB)

Kinder

Calc It! Calc It!
(334)
0,89 € Gratis (uni, 14 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

15 Tricks in iOS 8, die Sie kennen sollten

Mit iOS 8 wachsen iPhone und iPad noch enger zusammen. Stichwort: Handoff. Auf dem Smartphone mit einer Mail beginnen und wegen der größeren Tastatur den Text auf dem iPad zu Ende schreiben – das geht ganz einfach. Somit lohnt es sich jetzt umso mehr, ein zweites iOS 8-fähiges Smartphone oder Tablet zum vorhanden Gerät anzuschaffen. Ich habe meine Zweitgerät gerade bei Sparhandy.de gefunden und einige wertvolle Tipps für Euch zusammengestellt. Neben einem mobilen Zweitgerät wird es mit iOS 8 immer attraktiver auch den Rechner auf OS X (Yosemite) umzustellen, denn der Computer spielt bei der Übergabe von Mails, Webseiten, SMS, Nachrichten und sogar Anrufen mit. Wer schon länger mit iOS arbeitet, wird feststellen, dass die achte Version darüber hinaus leider kein allzu großer Wurf ist. Ja, man kann ein Foto direkt aus der Fotosammlung heraus zum Hintergrundbild machen. Bei Safari muss man für den Privat-Surf-Modus nicht mehr alle übrigen Fenster schließen und man kann externe Tastaturen installieren. Auch die Familienfreigabe ist nett, aber eben keine große Neuerung. Dennoch kommen hier meine 15 Favoriten-Tricks, die jeder Nutzer mal gesehen haben sollte. Viele meiner Kollegen schreiben bei derartigen Artikeln “15 geheime iPhone-Tricks” drüber. Da kann ich mich nur am Kopf kratzen. Warum geheim? Apple will doch, dass wir das genauso benutzen. Genug der Vorrede, hier kommt Numero Uno:

1. Fotos ausblenden und gelöschte wiederherstellen

Das Foto ist missglückt, peinlich oder nichts für fremde Augen. Kein Problem, man muss es nicht gleich löschen. Finger länger auf dem Bild halten, bis die Option Ausblenden erscheint. Damit taucht die Aufnahme nicht im Fotostream, Momente, Sammlungen oder der Jahresübersicht auf. Wiederfinden kann man es in den Alben unter Ausgeblendet. Ebenfalls neu ist der Zuletzt gelöscht-Ordner: Hier landen erstmal alle gelöschten Fotos und Videos. Falls man mit dem Wegwerfen zu schnell war, kann man die Aufnahmen aus diesem “Papierkorb” wieder herausholen. Dafür bleiben 30 Tage ab Aufnahmedatum. Wann welches Bild endgültig aus dem Speicher entschwindet, wird angezeigt. iOS 8 Fotos ausblenden

2. Selbstauslöser in der Kamera

Bei manchen Aufnahmen, will man einfach mit drauf sein, und der Arm ist leider nicht lang genug. Da ist die neue Funktion des Selbstauslösers in der Kamera praktisch. Auf das Timer-Uhr-Symbol tippen und die drei oder zehn Sekunden Vorlauf wählen. Ein Fingertipp auf den Auslöser startet den Countdown. Da man als Fotomotiv den Bildschirm nicht im Blick hat, sieht man den LED-Blitz blinken und weiß so, wann man lächeln muss. Bei Null schießt das iPhone nicht nur eine Aufnahme, sondern gleich zehn.
iOS 8 Selbstauslöser Countdown des 10-Sekunden-Selbstauslösers im iPhone

3. Handoff – Übergabe wie von Geisterhand

Wenn Sie eine Mail oder Nachricht am iPhone schreiben und dann mittendrin feststellen, es wäre einfacher, diesen Text auf der größeren iPad-Tastatur zu schreiben, dann können Sie nahtlos wechseln. Das iPad übernimmt den angefangenen Mail-Text und Sie schreiben weiter. Dazu müssen drei Voraussetzungen erfüllt sein:
  • Beide Geräte nutzen iOS 8.
  • Beide Geräte sind mit der derselben Apple-ID in der iCloud angemeldet.
  • Sie haben Handoff aktiviert unter Einstellungen / Allgemein / Handoff & App-Vorschläge.
Sobald Sie einen Text bzw. einen Eintrag in Mail, Safari, Pages, Numbers, Keynote, Karten, Nachrichten, Erinnerungen, Kalender oder Kontakte vornehmen, erscheint links unten im Sperrbildschirm des weiteren Geräts (mit iOS 8 oder Yosemite) das App-Icon. Wischt man mit dem Finger dieses Symbol nach oben, öffnet sich die App und man sieht die Inhalte vom Erstgerät und kann nahtlos weiter arbeiten.
iOS 8 Handoff Ein App-Symbol in der linken unteren Ecke des Sperrbildschirms steht für die Handoff-Funktion

4. Notfallpass immer zur Hand

Was hat man immer dabei? Richtig, das iPhone. Also bietet es sich an, seinen Notfallpass mit medizinischen Infos und Kontaktpersonen im Smartphone zu speichern. Damit der Notarzt da auch trotz Code-Sperre ran kommt, hat sich Apples etwas einfallen lassen. Wird der Code bzw. der Fingerabdruck im Sperrbildschirm abgefragt, wählt man den Notruf. Unten links erscheint jetzt der Hinweis auf den Notfallpass. Ein Fingertipp öffnet die Einträge. iOS 8 Notfallpass
iOS 8 Batterie Energieverbrauch

5. Batterie – Energiefresser identifizieren

Das leidige Thema und die Achillesferse des iPhones. Aber endlich verrät das Betriebssystem, wer die schlimmsten Energiefresser sind. Einfach mal unter Allgemein / Info / Benutzung / Batterienutzung schauen und gegebenenfalls schließen. Wer wissen möchte, wie viel länger die Batterie mitspielt, wenn man Facebook oder die Dropbox schließt, dem sei die App Normal empfohlen.
iOS 8 iPhone letzter Standort

6. iPhone trotz leerer Batterie wiederfinden

Mein iPhone suchen funktionierte bislang nur, wenn in der Batterie noch “Saft” war. Nehmen wir mal an, das gute Stück ist in die Sofaritze gerutscht und liegt da ganz gemütlich  seit einigen Tagen. Die Batterie ist längst leer. Wer die Option Letzen Standort senden aktiviert hat, sieht nun im Browser den Ort, an dem das iPhone das letzte Mal Geodaten an Apple gesendet hat. Aktiviert dazu Einstellungen / iCLoud / Mein iPhone suchen / Letzten Standort senden.
Weiterleitung iOS 8

7. Weiterleitung zu externen Diensten

Tusch, Jubel, Begeisterung. Das ist eine kleine, aber sehr nützliche Erweiterung. Ich habe mich immer geärgert, dass ich interessante Artikel aus Safari nur über Umwege bei Evernote speichern konnte. Hinter dem Weiterleitungspfeil verbergen sich nun etliche Optionen. Die Adresse einer Webseite kann an externe Dienste wie Evernote, Flipboard, LinkedIn, Tumblr oder Pocket weitergeleitet werden. Die bisherigen Optionen (Mail, Twitter, Facebook, Nachrichten) bleiben natürlich erhalten. Sobald die App-Entwickler diese Möglichkeit für sich entdecken, dürfte es noch mehr Weiterleitungs-Auswahl geben.
iOS 8 Mail Benachrichtigung

8. Mail – Keine Antwort verpassen

Antworten auf wichtige Mails direkt im Sperrbildschirm bzw. Mitteilungszentrale sehen. Aktiviert beim Verfassen einer neuen Mail im Betreff die Glocke am rechten Rand und tippt auf Mitteilung (Die Glocke wird komplett blau). Antwortet einer der Empfänger auf diese Mail und lässt das Betreff-Feld unverändert, erhaltet Ihr auf dem Sperrbildschirm bzw. in der Mitteilungszentrale eine Nachricht. So hat man wichtige Mails direkt im Blick.
iOS 8 Mobiles Netz

9. Datenvolumen im Zaum halten

Die Daten rauschen einfach so durch. Schwupp und das monatliche Datenvolumen ist aufgebraucht. Ärgerlich, insbesondere im Ausland wenn das Datenroaming aktiviert ist. Schaut mal unter Einstellungen / Mobiles Netz (weiter unten) welche App im Mobilfunknetz Daten ziehen darf. Für Ab in den Urlaub und Aktien ist bei mir jetzt erst mal Schluß. Einer der fleißigsten Datenfresser ist übrigens Facebook (falls installiert). Das liegt in erster Linie an der Hintergrundaktualisierung, bei der sämtliche neuen Einträge abgerufen werden, auch wenn Ihr gar nicht draufschaut. Auch die Funktion, dass Videos direkt abgespielt werden, wenn sie in den sichtbaren Bereich des Bildschirms kommen, knabbert am Datenvolumen. Diese automatische Wiedergabe könnt Ihr auf WLAN-Verbindungen beschränken. Die Option ist etwas versteckt unter Einstellungen / Facebook / Einstellungen / Auto-play / Wi-fi only.

10. Kreditkarte scannen

Boah, wie lästig. die 16-stellige Zahl, Name und Gültigkeitsdatum einer Kreditkarte abzutippen, kann schon nerven. Auf das Bezahlsystem Apple Pay müssen wir hierzulande zwar noch etwas warten, aber Kreditkarten scannen kann iOS 8 schon jetzt. Beim Onlineeinkauf einfach darauf achten, ob oberhalb der Tastatur die Option “Kreditkarte scannen” erscheint sobald man den Kreditkartentyp ausgewählt hat. Ein Fingertipp auf die Option aktiviert die Kamera und die Kreditkartendaten werden gescannt. iOS 8 hebt die erkannte Kartennummer, Gültigkeitsdatum und Karteninhaber weiß hervor. Lediglich den Sicherheitscode von der Kartenrückseite muss man noch manuell eintippen.
iOS 8 Kreditkarte scannen
Suchmaschine iOS8

11. Suchmaschine ändern

DuckDuckGo ist neu in der Auswahl der Suchmaschinen bei Safari. Der Anbieter sammelt und speichert nach eigenen Angaben keine Nutzerdaten. Gewechselt wird zwischen Google, Bing, Yahoo und DuckDuckGo unter: Einstellungen / Safari / Suchmaschine.

12. Notizen mit Fotos

Bislang konnte man nur Textnotizen machen. Praktisch, aber jetzt wird es noch praktischer, weil man Fotos einfügen kann. Finger länger auf dem Bildschirm lassen, es erscheint die Option Foto einfügen. Dann wählt man eine Aufnahme aus den eigenen Bildern aus. Text dazu und fertig ist die Notiz.iOS 8 Notizen Fotos14. Mails – Wischrichtung mit Funktion belegenJe nachdem, ob man Links- oder Rechtshänder ist, mag man lieber in eine bestimmte Richtung wischen. In der Mailübersicht kann man nach links und nach rechts wischen, um weitere Funktionen zu erhalten. Bei der einen Seite kann man die Mail als ungelesen markieren, bei der anderen wird die gelöscht oder mit einer Fahne (markieren) versehen. Was in welche Richtung passiert, legt man unter Einstellungen / Mail, Kontakte, Kalender / Streichgesten fest.iOS 8 Wischrichtung Mails15. Inhalte vorlesen lassenDas ging eigentlich auch schon mit den iOS-Vorgängerversionen, doch ist es in OS 8 besser geworden und noch einfacher zu bedienen. Aktiviert Einstellungen / Bedienungshilfen / Bildschirminhalt sprechen. Wischt Ihr in iBooks mit zwei Fingern von oben nach unten über den Bildschirm startet die Vorlesefunktion. Die Steuerungssymbole für die Wiedergabe sind zu sehen. Alternativ kann man einen Text markieren und in den Optionen dann auf Sprechen tippen. Die Vorlesefunktion lässt sich bislang in den Notizen, Erinnerungen, Nachrichten und einigen weiteren Apps verwenden. Einfach mal ausprobieren. iOS 8 Notizen Fotos
iOS 8 Siri Musik Lieder

13. Siri, was ist das für ein Song?

Die Antwort liefert Siri – mithilfe von Shazam. Klappt alles, werden Titel und Interpret sowie ein Kauf-Link angezeigt. Ist das iPhone oder iPad an die Stromversorgung angeschlossen, kann man Siri auch mit einem “Hey Siri” aufwecken, ganz ohne Druck auf die Home-Taste. Die Funktion aktiviert man unter Einstellungen / Allgemein / Siri / “Hey Siri”.

14. Mails – Wischrichtung mit Funktion belegen

Je nachdem, ob man Links- oder Rechtshänder ist, mag man lieber in eine bestimmte Richtung wischen. In der Mailübersicht kann man nach links und nach rechts wischen, um weitere Funktionen zu erhalten. Bei der einen Seite kann man die Mail als ungelesen markieren, bei der anderen wird die gelöscht oder mit einer Fahne (markieren) versehen. Was in welche Richtung passiert, legt man unter Einstellungen / Mail, Kontakte, Kalender / Streichgesten fest. iOS 8 Wischrichtung Mails

15. Inhalte vorlesen lassen

Das ging eigentlich auch schon mit den iOS-Vorgängerversionen, doch ist es in OS 8 besser geworden und noch einfacher zu bedienen. Aktiviert Einstellungen / Bedienungshilfen / Bildschirminhalt sprechen. Wischt Ihr in iBooks mit zwei Fingern von oben nach unten über den Bildschirm startet die Vorlesefunktion. Die Steuerungssymbole für die Wiedergabe sind zu sehen. Alternativ kann man einen Text markieren und in den Optionen dann auf Sprechen tippen. Die Vorlesefunktion lässt sich bislang in den Notizen, Erinnerungen, Nachrichten und einigen weiteren Apps verwenden. Einfach mal ausprobieren. iOS 8 Vorlesefunktion
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (4.11.)

Mac-User versorgen wir auch am heutigen Dienstag, 4. November, natürlich wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Batman: Arkham City Game of the Year Edition
(42)
19,99 € 9,99 € (10927 MB)

Batman Arkham Asylum Batman Arkham Asylum
(89)
17,99 € 8,99 € (8786 MB)

Sonic & SEGA All-Stars Racing Sonic & SEGA All-Stars Racing
(16)
13,99 € 4,49 € (3933 MB)

SEGA Superstars Tennis SEGA Superstars Tennis
Keine Bewertungen
13,99 € 4,49 € (1787 MB)

Bike Baron Bike Baron
(23)
2,69 € 1,79 € (52 MB)

The Sims™ 2: Super Collection
(38)
26,99 € 17,99 € (7177 MB)

Rome: Total War - Gold Edition
(102)
21,99 € 8,99 € (4205 MB)

Produktivität

PDF to Text Converter Expert PDF to Text Converter Expert
(14)
4,49 € Gratis (4.8 MB)

Marked 2 Marked 2
(7)
12,99 € 1,79 € (15 MB)

PDF Converter Pro PDF Converter Pro
(25)
40,99 € 35,99 € (107 MB)

mSecure mSecure
(635)
17,99 € 8,99 € (21 MB)

Singlemizer: The Duplicate Finder
(11)
17,99 € 8,99 € (3.2 MB)

Duplicate File Cleaner Duplicate File Cleaner
(12)
8,99 € 2,69 € (3.2 MB)

XnRetro XnRetro
(8)
2,69 € Gratis (28 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anleitung: iOS-8.1-Jailbreak mit PanGu

Aus China stammt der bislang einzige Jailbreak für iOS 8 und höher. Unsere Kollegen von TechStage zeigen, wie sich das Werkzeug anwenden lässt und wo die Fallstricke liegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VOX

Es klingt eben besser! Das Schöne an ihm ist das Einfache. Doch im minimalistischen Design steckt ein starker Musikplayer mit vielen Funktionen und Unterstützung für alle Audioformate, die Sie jemals brauchen werden.

VOX wurde von Beginn an gemäß den Prinzipien Klarheit, Einfachheit und Vielseitigkeit entwickelt. Er vereinigt eine minimalistische Benutzeroberfläche sowohl mit grundlegenden als auch einzigartigen Funktionen:

Hören Sie Ihre Musik egal in welchem Format:
• Spielen Sie problemlos verschiedenste Audioformate ab, ob guter Qualität oder schlechter;
• Exportieren Sie Wiedergabelisten in viele Formate (PLS, M3U, XSPF);
• Öffnen Sie verschiedene Typen von Wiedergabelisten wie M3U, PLS, XSPF und das populäre CUE-Format, in dem CD-Rips gespeichert werden;
• Spielen Sie auf NAS-Geräten oder anderen Netzwerkgerten gespeicherte Audiodateien ab.

Verwalten Sie bequem Ihre Musik:
• Steuern Sie den Musikplayer über die Hauptschnittstelle, das Dock-Kontextmenü oder andere Menüsteuerungen;
• Suchen Sie automatisch in den Datenbanken von MusikBrainz und LastFM nach der Artwork aller Ihrer Alben;
• Steuern Sie die Wiedergabe über die Medientasten Ihrer Tastatur, die Kopfhörertasten und die Apple Bedienung (VOX Preference Pane erforderlich);
• Fügen Sie die Musik bequem über Drop-Zonen, Dialogfenster und das Finder Kontextmenü hinzu;
• Klangregelung mit Standardeinstellungen und benutzerdefinierten Einstellungen, Crossfade, Spiel/Pause Überblendung, Konvertierung in die 5.1 oder 7.1 Formate;
• Vorschau der Album-Artwork auf Ihrem Dock-Symbol;
• Unterstützung der lückenlosen Wiedergabe;
• Nachrichten vom System oder Growl über die Wiedergabe.

Konzentrieren Sie sich auf die Musik, nicht die Quelle:
• Viele Audioquellen, einschließlich benutzerdefinierter Wiedergabe, iTunes-Bibliothek, Online-Radio und bald noch mehr;
• Halten Sie die Abspielstatistik in Ihrem LastFM-Account mittels LastFM Scrobbling auf dem Laufenden.

Machen Sie mehr aus Ihrer technischen Ausrüstung:
• Fortgeschrittene Audio-Funktionen: HOG Modus; verbesserte Unterstützung für Multi-Ausgabegeräte;
• Konvertieren Sie das Stereo-Audios in Ihren Kopfhörern zu Binaural mit Bauer DSP (BS2B) Technologie;
• Stoppen Sie die Wiedergabe automatisch durch Herausziehen der Kopfhörer;
• Nutzen Sie alle Vorzüge von AirPlay (10.8+) und hören Sie auf allen drahtlosen Wiedergabegeräten.

Download @
Mac App Store
Entwickler: Coppertino Inc.
Preis: Kostenlos

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Car FM Radio Transmitter

iGadget-Tipp: Car FM Radio Transmitter ab 1.20 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

In meinem Zafira funktioniert der Billig-Transmitter ziemlich gut…

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Bericht: Christian Bale wird doch nicht zu Steve Jobs

Das Casting der offiziellen Filmbiografie des Apple-Mitbegründers hängt offenbar weiter in der Luft. Nun soll "Batman" Christian Bale als Hauptdarsteller abgesprungen sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NoBrainer der Woche: Marked 2 · Markdown Preview App

Im Rahmen des Two-Dollar-Tuesday wird die Markdown Preview App Marked 2, den Vorgänger Marked hatten wir in einem Review schon mal etwas ausführlicher betrachtet, derzeit für kaum schlagbare 1,79 Euro anstatt der üblichen 12,99 Euro im Mac App Store verkauft.

Zur Installation wird OS X 10.7 Lion vorausgesetzt.

Marked 2 (AppStore Link) Marked 2
Hersteller: Brett Terpstra
Freigabe: 4+
Preis: 1,79 € Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quizduell wieder in der ARD: Die Pannen-Show kommt zurück ins Fernsehen

quizAn das Fernseh-Spektakel vom Mai erinnern wir uns noch erstaunlich gut. Um sich wieder mehr auf das junge Smartphone-Publikum zu konzentrieren, schubste die ARD im Frühling einen hastig produzierten TV-Ableger der Rate-Applikation “Quizduell” ins Vorabendprogramm und stolperte in schneller Folge gleich mehrfach über technische Aussetzer, massive Server-Probleme und berechtigte [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Keezy Drummer: Kostenlose Drum-Machine erstellt Beats binnen weniger Sekunden

Die Developer von Keezy Drummer bezeichnen ihre neue App vollmundig als „am einfachsten zu programmierende Drum-Machine, die jemals entwickelt wurde“.

Keezy Drummer 1 Keezy Drummer 3 Keezy Drummer 2 Keezy Drummer 4

Wenn man sich derart weit aus dem Fenster lehnt, werden auch wir hellhörig, und haben uns Keezy Drummer (App Store-Link) daher einmal genauer angesehen. Die Universal-App lässt sich kostenlos auf alle iPhones, iPod Touch und iPads installieren, die mindestens über iOS 7.0 oder neuer sowie 3,4 MB an freiem Speicherplatz verfügen. Eine deutsche Lokalisierung besteht bis dato noch nicht, allerdings ist diese auch nicht wirklich notwendig, da das Interface der Anwendung sehr intuitiv und wenig textlastig aufgebaut ist.

Ist Keezy Drummer nun die am einfachsten zu programmierende Drum Machine, die es je gegeben hat? Nachdem wir uns ein wenig mit der App beschäftigt haben, können wir zumindest sagen, ja, die Nutzung von Keezy Drummer ist auch für Anfänger äußerst einfach zu handhaben. Vielleicht ist die Anwendung daher auch vergleichsweise einfach gestrickt, zum schnellen Erstellen von Beats sollte der Umfang allerdings auf jeden Fall reichen.

Keezy Drummer verfügt über maximal neun Soundspuren

A propos Umfang: In Keezy Drummer, das übrigens ohne jegliche In-App-Käufe oder Werbebanner auskommt, findet der Nutzer eine kleine Sammlung von insgesamt 12 Percussion-Sounds, unter anderem mit den bekannten Bezeichnungen Hi-Hat, Snare, Bleep, Clap, Snap, Blob und Tambourine. Diese können über ein Raster an die entsprechenden Stellen des Loops, der in Geschwindigkeiten zwischen 0 und 300 bpm abgespielt werden kann, eingesetzt werden.

In Keezy Drummer lassen sich maximal 9 der vorhandenen 12 Sounds zu einem Beat-Teppich verbinden, der aus 16 Tönen besteht. Über einen externen Lautsprecher oder AirPlay Mirroring können die so erstellten Töne dann auch in voller Lautstärke abgespielt werden. Eine Möglichkeit, Sounds zu importieren, sowie die erstellten Beats zu exportieren oder an andere Apps weiterzuleiten, besteht seitens Keezy Drummer leider nicht. Für eine kostenlose Anwendung ohne In-App-Käufe ist das aber wohl auch bisweilen etwas zu viel verlangt.

Da die App aber gerade erst erschienen ist, besteht noch die Hoffnung, dass die Entwickler von Elepath die fehlenden Optionen mit einem Update nachreichen. Schon jetzt bekommt Keezy Drummer von den App Store-Nutzern im Schnitt maximale 5 Sternen bei insgesamt 14 vorhandenen Bewertungen – viel falsch machen kann man mit der Anwendung daher nicht.

Der Artikel Keezy Drummer: Kostenlose Drum-Machine erstellt Beats binnen weniger Sekunden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit-Produkte nähern sich der Fertigstellung

Broadcom und Texas Instruments haben bestätigt, dass man mit der Auslieferung von HomeKit-Chips an Produkthersteller begonnen hat. Die Bluetooth-Wi-Fi-Chips sind mit einer speziellen Firmware ausgestattet, so dass sich Produkte zur Heimautomatisierung über iOS 8 ohne Zusatz-App einstellen und steuern lassen. Zu Apples auserwählten Chip-Zulieferern gehören Broadcom, Marvell und Texas Instruments...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple warnt vor möglichem Ende seines irischen Steuersparmodells

Apple warnt vor möglichem Ende seines irischen Steuersparmodells

Im Jahresbericht an die US-Börsenaufsicht geht Cupertino auf das Vorgehen der EU-Kommission gegen den Konzern ein. Demnach drohen schlimmstenfalls höhere Steuern und Nachzahlungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reduzierte Apps im MacAppStore am 4.11.14

Produktivität

Marked 2 Marked 2
Preis: 13,99$ 1,79 €

Spiele

Batman Arkham Asylum Batman Arkham Asylum
Preis: 17,99€ 8,99 €
Sonic & SEGA All-Stars Racing Sonic & SEGA All-Stars Racing
Preis: 13,99€ 4,49 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Remote-Desktop-Software TeamViewer 10 im Betatest

Die in Göppingen ansässige Firma TeamViewer hat ihre gleichnamige Remote-Desktop-Software in der Version 10 angekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quizduell: Fernseh-Show kehrt im Februar zurück

Das Erste wird die Quizshow Quizduell, die TV-Sendung zur gleichnamigen App, ab Februar erneut ins Programm nehmen.

Obwohl die interaktive Show im Frühsommer gefloppt war, darf Moderator Jörg Pilawa einen weiteren Anlauf im Vorabend-Programm nehmen. Ab Februar sind neue Folgen geplant, berichtet der Branchendienst dwdl.  Jeden Werktag wird das Quizduell ab 18 Uhr laufen. Ob die technischen Pannen diesmal ausbleiben? Ihr erinnert Euch:

Quizduell

Die ersten Folgen standen unter keinem guten Stern. Die App fiel aus, Zuschauer konnten wegen Serverproblemen nicht von der Couch mitraten. Auch die Quote des Quizduells war im Frühsommer eher lau. Nur 5,6 % Marktanteil bei jüngeren Zuschauern. Ob es diesmal mehr werden? Die heiße Suchtphase bei der App Quizduell sollten die meisten User lange hinter sich haben.

Spielt Ihr noch regelmäßig Quizduell oder ist die App für Euch eher out?

Quizduell Quizduell
(14805)
Gratis (uni, 36 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paint Monsters: kunterbuntes Match-3-Puzzle in typischer F2P-Manier

Kein Spiele-Donnerstag ohne F2P-Match-3-Puzzle – das trifft auch auf die vergangene Woche zu. In diesem Genre mit meist knuffiger Optik und ziemlich austauschbarem Ablauf gibt es Paint Monsters (AppStore) von SGN neu. Auch hier wollen wir ein paar Zeilen zu verlieren.

Auf einem Spielfeld, das je Level unterschiedlich geformt ist, warten eine ganze Reihe bunter Monster darauf, von dir in Reihen von mindestens gleich gleichfarbigen Kollegen kombiniert zu werden. Dies erfolgt nicht, wie so oft, durch Vertauschen zweier benachbarter Felder, sondern durch durchgehende Wischer über sich berührende Monster. Diese lösen sich dann auf.
Paint Monsters iPhone iPadPaint Monsters iOS
In jedem Level gibt es dabei eine Vorgabe, wie viele Monster einer jeden Farbe in einer begrenzten Anzahl an Zügen entfernt werden müssen, um ein Level zu meistern. Gelingt dir dies trotz zunehmender Herausforderungen und Gemeinheiten, gibt es je nach erreichter Punktzahl (größere Combos bringen natürlich mehr Punkte) die üblichen drei Sterne und du schaltest das nächste der schlauchförmig angeordneten Level frei. Gelingt dir dies hingegen nicht, kostet dich dies ein Leben. Diese können via Wartezeit oder IAP (wie auch die Münzen für PowerUps) aufgeladen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp sperrt Accounts von Nutzern fremder Software

Der Messaging-Dienst WhatsApp macht aktuell wieder auf sich aufmerksam. So soll der Dienst derzeit Nutzer sperren, die nicht autorisierte Apps oder automatische Systeme für die Nutzung verwenden.

whatsappkonzept 570x253 WhatsApp sperrt Accounts von Nutzern fremder Software

In der Disa.im Community – zu finden bei Google+ – melden sich aktuell mehrere Nutzer, die von WhatsApp scheinbar gesperrt wurden. Laut den Nutzungsbedingungen des Messengers ist es nicht gestattet, automatisierte Systeme oder auch nicht autorisierte Apps für das Absenden der Nachrichten zu nutzen. Offenbar ist das die Ursache für die Sperrung. Es gibt für mögliche Sperrungen auch noch weitere Gründe, diese werden in einer Mail erläutert. Im Bezug auf die Disa.im Nutzer sind andere Gründe aber weitestgehend auszuschließen.

WhatsApp weist darin auch darauf hin, dass der Account wieder freigeschaltet werden kann, sobald man die nicht autorisierte Version gelöscht und die offizielle WhatsApp Software geladen hat. Auch Disa rät dies inzwischen seinen Nutzern, sollte es zu einer Sperrung kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft schaltet erneut Werbespot gegen MacBook Air

air_vs_yoga

Microsoft möchte noch nicht aufgeben und gibt wieder einen Werbespot frei, der versucht das MacBook Air in den Schatten zu stellen. Erstaunlicherweise hat man sich aber diesmal nicht für das Surface entschieden, sondern für das Yoga 3 Pro, welches deutlich besseres Eigenschaften aufweist als das Produkt von Microsoft. Lenovo kann somit als Hersteller auch bei Microsoft punkten. Wie immer stellt man die Vorteile der verschiedenen Produkte in den Vordergrund und macht damit das MacBook Air “lächerlich”.

(Direktlink)

Das ganze wirkt aber langsam ziemlich abgedroschen und Microsoft könnte sich vielleicht wieder etwas “Neues” einfallen lassen, um den Konkurrenten in der Werbung in ein schlechtes Licht zu rücken.

Wie findet ihr den Spot?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X Yosemite und iOS 8.1: Apple veröffentlicht Bugfix-Beta für Entwickler

Heute Nacht hat Apple Beta-Versionen für das erste Bugfix von OS X Yosemite und iOS 8.1 veröffentlicht. Wie üblich kommen derzeit nur registrierte Apple-Entwickler in die Verlegenheit, die Vorabversionen auszuprobieren. Auch ist noch unklar, wann die fertigen Updates für alle bereitgestellt werden.

Es ist etwa drei Wochen her, dass Apple die fertige Ausgabe von OS X Yosemite für alle veröffentlicht hat. Nun wirft das erste Bugfix-Update seine Schatten voraus, denn seit heute Nacht gibt es für OS X-Entwickler die erste Beta-Version von OS X Yosemite 10.10.1. Entwickler, die ihren Mac entsprechend eingestellt haben, bekommen die Vorabversion via Mac App Store. Dort meldet sich die neue Version mit der Build 14B17. Apple erklärt auch, worauf Entwickler beim Test achten sollen: WLAN, Exchange-Konten in Mail und die Benachrichtigungszentrale. Das Update ist ca. 300 MB groß.

Mit der Build-Nummer 12B432 kommt die erste Beta-Version von iOS 8.1.1 daher. Hier ist die Veröffentlichung der Hauptversion erst zwei Wochen her, denn iOS 8.1 kam zusammen mit Apple Pay (in den USA) und einigen anderen Verbesserungen erst kurz nach der iPad-Keynote auf den Markt. Laut der Release-Notes, die Apple für Entwickler zu bieten hat, werden Fehler behoben und die Stabilität erhöht. Außerdem wurde an der Performance gedreht, vor allem bei den ältesten noch unterstützten Geräten: iPad 2 und iPhone 4s.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wildes Gerücht: iPad mini wird zugunsten des iPad Pro eingestellt

Aktuell geistert ein wildes Gerücht aus Asien umher. Dieses besagt, dass Apple das iPad mini zugunsten des iPad Pro einstellen wird. Ganz ehrlich? Wirklich viel halten von Gerücht allerdings nicht.

ipad_mini3

GforGames zitiert die taiwanische Economic Daily News und vermeldet, dass Apple die iPad mini Produktfamilie einstellen wird. An diese Position soll das 12,2“ iPad Pro rücken, welches seit längerem als zukünftiges Apple Produkt gehandelt wird. Die Webseite ist davon überzeugt, dass das iPad mini 3 das letzte Modell der Reihe ist.

Mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus hat Apple neue iPhone-Displaygrößen erschlossen. Das 4,7“ und 5,5“ Display rücken ein Stück weit näher ans 7,9“ Display des iPad mini heran. Aber stirbt deswegen direkt das iPad mini? Sorgen die beiden neuen iPhone 6 Modelle für stark schwindende iPad mini Verkaufszahlen, so dass sich diese Produktfamilie nicht mehr lohnt.

Wir glauben: Nein. Zwar war es eine kleine Überraschung, dass Apple dem iPad Air 2 mit Touch ID, A8X, M8 Motion Coprozessor, 8MP Kamerasystem, schnellerem WiFi und LTE ein großes Update spendiert hat und gleichzeitig beim iPad mini 3 nur Touch ID zusätzlich verbaut hat. Dies ist für uns aber noch lange kein Beweis dafür, dass Apple das iPad mini einstellt.

Mit dem 7,9“ iPad mini ist Apple im unteren Preissegment unterwegs. Eine ideale Anschaffung für viele Menschen. Sollte man das Gerät einstellen, würde der Einstiegspreis beim iPad wieder deutlich in die Höhe schnellen. Auch die Einstellung des iPhone 5C wurde vor Monaten noch prognostiziert. Was ist passiert. Nichts. Dies ist keine Garantie, dass das iPhone 5C nicht irgendwann eingestellt wird. Beim iPad mini ist es jedoch anders, da wir bereits bei der dritten Generation angekommen sind.

Das 12,2 iPad Pro soll im kommenden Jahr vorgestellt werden und unter anderem 7mm dick sein und über Stereolautsprecher verfügen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 4.11.14

Produktivität

Secure Filebox Secure Filebox
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Ruler Box Ruler Box
Preis: Kostenlos
Take Me, Phone Take Me, Phone
Preis: 2,69 €
iComponent iComponent
Preis: Kostenlos
iAngle Meter PRO iAngle Meter PRO
Preis: Kostenlos
Angle Meter PRO HD for iPad Angle Meter PRO HD for iPad
Preis: Kostenlos

Foto & Video

PhotoJus Pop Art PhotoJus Pop Art
Preis: 1,79 €
Crop Video Crop Video
Preis: 2,69 €
TextMask TextMask
Preis: Kostenlos

Gesundheit & Fitness

Medizin

Lab Values Reference Lab Values Reference
Preis: Kostenlos

Soziale Netze

Collage for Facebook Collage for Facebook
Preis: Kostenlos

Wetter

Wirtschaft

Calculate Percent Calculate Percent
Preis: 0,89 €

Reisen

The Netherlands Travelpedia The Netherlands Travelpedia
Preis: Kostenlos

Unterhaltung

Spiele

Cart Cow Cart Cow
Preis: Kostenlos
Brave for a while Brave for a while
Preis: Kostenlos
Blocks Hurt! HD Blocks Hurt! HD
Preis: Kostenlos
Cut Off Cut Off
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Nine Inch Nails"-Frontmann entwickelt für Apple "herausforderndes" Musikprojekt

"Nine Inch Nails"-Frontmann entwickelt für Apple "herausforderndes" Musikprojekt

Trent Reznor, Chief Creative Officer bei Beats Music, ist seit Sommer Mitarbeiter beim iPhone-Hersteller. In einem Interview äußerte er sich jetzt zu seinem neuen Job. Der hat offenbar mit Streaming zu tun.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Jailbreak: Pangu veröffentlicht Version 1.2 seines Tools

pangu-ios-8Beim Pangu-Team gibt man derzeit offenbar richtig Gas und merzt einen Fehler nach dem anderen aus. So hat es jetzt erneut ein Update des eigenen Tools für den iOS 8 Jailbreak auf iPhone 6, iPad Air 2, iPad Mini 3 und Co gegeben. Die neue Version von Pangu ist die 1.2 und diese steht ab […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rarität: Letzter von Steve Jobs verkaufter APPLE-1-Computer wird versteigert

apple-one-christiesDie allerersten Apple-Computer sind mittlerweile kaum auffindbare und dazu noch nahezu unbezahlbare Raritäten, die gerne mal für eine halbe Million Euro und mehr den Besitzer wechseln. Im Dezember versteigert das Auktionshaus Christie’s ein solches Sammlerstück. Bei dem von Christie’s angebotenen, voll funktionsfähigen APPLE-1 handelt es sich um einen der [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TRIOO: Gratis-Spiel erfordert gute Reflexe & viel Konzentration

Für die Mittagspause empfehlen wir heute das neue und kostenlose Spiel TRIOO.

TRIOO

Das von Apple unter “Den besten neuen Spielen” geführte Spiel TRIOO (App Store-Link) haben wir uns genauer angesehen. Der kostenlose Download, gespickt mit nicht abschaltbarer Werbung, ist 45,9 MB groß und bringt ein sehr simples Spielprinzip mit sich.

Das Wörtchen TRIOO kommt natürlich nicht von ungefähr. Ähnlich wie es in einem Brick-Breaker der Fall ist, gilt es in TRIOO herabfallende Bälle aufzufangen und weiterzuleiten. Dabei unterteilt sich das Display in drei Abschnitte. Mit einem Klick auf einen dieser Bereiche wird die Plattform an diese Stelle gesetzt, so dass die Bälle nicht in den Abgrund fallen.

Die Schwierigkeit ist natürlich das richtige Timing. Da die farbigen Bälle in unterschiedlichen Reihenfolgen und der Geschwindigkeit entsprechend in das Spiel geworfen werden, ist auch das Verhalten anders. Einige Bälle hüpfen nur kurz, andere wiederum sind sehr lange in der Luft und müssen später aufgefangen werden. Mit ein paar zusätzlichen Gimmicks und Power-Ups wird das Spiel noch einmal aufgewertet.

TRIOO ist kurzweilig & spaßig

In TRIOO gibt es 80 freizuspielende Level, wer Level 15 passiert hat darf sich auch im Endless-Modus vergnügen. Hier könnt ihr solange spielen, bis euch ein Ball in den Abgrund fällt. Das Design fällt minimalistisch aus, ist aber vollkommen ausreichend.

Wie eingangs schon erwähnt, enthält das Gratis-Spiel Werbung, die nach den Spielrunden, gerne auch bildschirmfüllend, angezeigt wird. Das Spielprinzip hinter TRIOO ist sehr einfach, die Kugeln aber alle ordnungsgemäß über das Display zu manövrieren nicht immer selbstredend.

Der Artikel TRIOO: Gratis-Spiel erfordert gute Reflexe & viel Konzentration erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RemoteIE: Internet Explorer ohne Windows nutzen

Internet Explorer

Wer seine Webapplikationen bisher für den Internet Explorer testen wollte, kam um einen Windows Rechner nicht herum. Nun hat Microsoft eine Cloud-Version speziell für Entwickler vorgestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Remote Control: TeamViewer 10 als Beta-Version

Die neue Version der Software für die Fernsteuerung und Online Meetings bietet laut Hersteller unter anderem verbesserte Funktionen zur Zusammenarbeit und integriert Dropbox und andere Cloud-Storage-Dienste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Homophobe Russen reißen Steve Jobs Denkmal ab!

Das in Russland Homophobie noch eine verbreitete Sache ist, sollte spätestens nach all den Vorfällen dieses Jahres bekannt sein. Schwule werden von einer Vielzahl der Russen gehasst und das gilt nun auch wohl für Apple-Chef Tim Cook. Homophobie in Russland Homophobie – die Angst vor Schwulen und Lesben. In Russland glaubt ein Teil der Bevölkerung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Online-Banking-Software: MoneyMoney 2.2 ist fit für OS X Yosemite

Die Online-Banking-Software MoneyMoney ist in der Version 2.2 erschienen. Diese bietet ein an OS X Yosemite angepasstes Oberflächendesign und führt Unterstützung für die Bausparkasse Schwäbisch Hall und den HBCI-Chipkartenleser Reiner SCT cyberJack Wave ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Ein iPhone-Denkmal, Tim Cook und Russlands Homophobie

russland2Als Reaktion auf das öffentliche Bekenntnis des Apple Chefs Tim Cook zu seiner Homosexualität – ifun.de berichtet am 30. Oktober – hat die russische Unternehmensgruppe ZEFS jetzt ihr, erst im Januar 2013 errichtetes Steve Jobs-Denkmal abreißen lassen. Der zwei Meter große Monolith in Form eines iPhones schmückte bislang ein Universitätsgelände in [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu von Weber: Die Rezepte fürs Grillen im Winter

Habt Ihr Euren Grill schon eingemottet? Könnte ein großer Fehler gewesen sein – meinen jedenfalls die Grill-Spezis von Weber.


Denn das Grillen im Winter kann genauso lange Spaß machen wie der App-Name lang ist: Weber Wintergrillen – die besten Grill-Rezepte für kalte Tage. Grill-Guru Jamie Purviance liefert in der Universal-App 50 Rezepte – saftige Sirloin-Steaks mit Thymiankruste und Röstzwiebeln, festlicher Entenbraten mit Honigglasur und Apfel-Maronen-Füllung, würzig-dampfender Bohneneintopf oder gefüllte Bratäpfel.

Weber Wintergrillen

Die Spareribs, der Red Snapper oder die Nackensteaks aus dem Sommer haben also Pause, dafür gibt’s jede Menge Ideen fürs Grillen mit Winterzutaten. Motto von Weber: Grillen nur im Sommer? Schnee von gestern!

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GeoExpert Lite – World Geography

Lerne die Länder und Hauptstädte der Welt mit Spaß!!

GeoExpert ist einzigartig im App Store, da es einerseits bildet und anderseits weil man hier mit Spass etwas lernen kann. Deshalb wird es in verschiedensten Schulen erfolgreich im Geographieunterricht eingesetzt.

Lite-Version enthält nur die größten Länder der Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad-MOBA “Vainglory” kommt auch aufs iPhone

iPad-MOBA “Vainglory” kommt auch aufs iPhone

Bisher war das auf der September-Keynote gezeigte MOBA Vainglory von Super Evil Megacorp nur für das iPad angekündigt. Denn gerade das große Display von Apples Tablets eignet sich für dieses Genre.

Doch dank einer Ankündigung von Super Evil Megacorp können sich nun auch alle iPhone-Besitzer auf das Spiel freuen – vorausgesetzt, ihr habt ein iPhone 5S, iPhone 6 oder iPhone 6 Plus. Denn dank der größeren Displays der 6-er Generation hat sich der Entwickler dazu entschlossen, das Spiel auch für diese Geräte anzubieten.
vainglory-iphone-preview-1vainglory-iphone-preview-2
Allerdings wird es wohl keine Universal-App geben, sondern zwei einzelne Apps. Der Spielstand kann aber zwischen beiden übertragen werden. Wer einen iTunes-Account von Australien oder Neuseeland hat oder dort lebt, kann seit einigen Stunden auch Vainglory for iPhone (AppStore) kostenlos laden. Die iPad-Version ist ja bereits seit längerer Zeit dort im Soft-Launch. Der weltweite Release soll bis Ende des Jahres erfolgen. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden…
vainglory-iphone-preview-3vainglory-iphone-preview-4

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht erste Beta von iOS iOS 8.1.1 für Entwickler

ios-811-beta-1Nachdem Apple die erste Entwicklerversion von OS X Yosemite 10.10.1 veröffentlichte hatte, folgte vor einigen Stunden nun auch der Release der ersten Beta von iOS 8.1.1. Die erste Entwicklerversion von iOS 8.1.1 ist damit rund zwei Wochen nach dem Release von iOS 8.1 über die Bühne gegangen. Die neue Beta trägt die Buildnummer 12B432 und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Scout” ist die erste kostenlose Premium-App für Navigation und Karten für iOS und Android

Pressemitteilung Berlin. Ab sofort finden Smartphone-Nutzer mit „GPS Navigation, Maps & Traffic – Scout“ die weltweit erste kostenfreie Premium-App für Navigation und Karten im Google-P...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit: Apple lizenzierte Chips erreichen Zubehörhersteller

Bereits im Sommer dieses Jahres hatte Apple im Rahmen der Worldwide Developers Conference 2014 HomeKit vorgestellt. Bei HomeKit handelt es sich um eine Plattform für Heimautomatisierung, mit der Apple das Zusammenspiel zwischen iPhone, iPad und iPod touch und verschiedener Geräte gewährleisten möchte.

homekit

Als Teil des Zertifizierungsprozesses müssen Zubehörhersteller ihre Bluetooth- und WiFi-Chip von Apple lizenzierten Chip-Herstellern wie Marvell, Texas Instruments und Broadcom beziehen. Genau dieser Chips werden jetzt an erste Zubehörhersteller ausgeliefert, die intelligente Geräte für die eigenen vier Wände bereit stellen möchten.

These chipmakers have begun shipping their chips loaded with HomeKit firmware to device manufacturers, Broadcom and Texas Instruments have confirmed to me. That means we could begin seeing HomeKit-certified devices show up on store shelves sometime soon. Although Apple hasn’t officially launched HomeKit yet, device makers can at least start putting together their gadgets now that they have the wireless chip armed with the HomeKit firmware.

In der Tat ist es in den letzten Wochen ruhig um HomeKit geworden. Dies lag unseren Informationen zufolge in erster Linie an Apple. Zubehörhersteller haben sich bereits intensiv mit der Materie beschäftigt und erste Produkte entwickelt. Doch ohne die Apple lizenzierten Chips ging es nicht weiter. Die Tatsache, dass lizenzierte Chips nun ausgeliefert werden, lässt darauf hoffen, dass wieder deutlich mehr Bewegung in HomeKit kommt.

Dem Bericht von Forbes zufolge soll sich die Firmware auf den Chips noch im Beta-Status befinden. Dies stellt allerdings kein großes Problem dar, dar die Firmware problemlos aktualisiert werden kann. Hersteller können nun ihre Produkte weiter entwickeln und hoffentlich bald auf den Markt bringen. Philips, Elgato und viele weitere Hersteller haben bereits ihre Unterstützung zugesagt.

Heimautomatisierung ist nicht neu. Allerdings setzen Hersteller auf viele unterschiedliche Protokolle. Der ganze Markt ist fragmentiert. Mit HomeKit könnte das Ganze deutlich vereinheitlich werden. Rollos, Türen, Garagentore, Heizungen und vieles mehr könnten deutlich einfacher vom iPhone und Co. gesteuert werden. Zuletzt hieß es, dass auch Apple TV eine entscheidende Rolle rund um HomeKit einnehmen könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Last Man Standing

Last Man Standing
Walter Hill

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 3,99 €

Genre: Action & Abenteuer

Niemals war er so eiskalt und unerbittlich wie in diesem temporeichen Actionthriller von Regisseur Walter Hill (Nur 48 Stunden): Bruce Willis spielt den geheimnisvollen Außenseiter John Smith, der in einem Bandenkrieg zwischen die Fronten gerät und es mit beiden rivalisierenden Gangsterclans gleichzeitig aufnimmt. Ständig wechselt er die Sieten und bietet seine Dienste demjenigen an, der am meisten zahlt - ein gefährliches Spiel. Als sich die Leichen stapeln, legt er das Gesetz nach seinem eigenen Geschmack aus: Wenn schon alle draufgehen, dann will er jedenfalls als Letzter übrig bleiben. Christopher Walken, Bruce Dern und Karina Lombard spielen weitere Hauptrollen in diesem "ohrenbetäubenden, bleihaltigen Actionkino-Juwel!" (Richard Steiger, Town & Village, NYC)

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es neun weitere 99 Cent-Filme im iTunes-Store:
Schwarz auf WeissAll Is LostRapunzel - Neu VerföhntFinal CallThe First Time: Dein erstes Mal vergisst Du nie!Die Entscheidung - Eine wahre GeschichteAlice im WunderlandDer Börsen-CrashMiss Pettigrews großer Tag
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pinterest 4.0 mit neuem Design und schnellerer Suche

Das Social Network Pinterest hat die iOS-App in der runderneuerten Version 4.0 veröffentlicht (Store: ). Die App präsentiert sich einem neuen minimalistischen Design, dass nun einen übersichtlicheren Zugang zu den wichtigsten Funktionen bieten soll . Natürlich ist die neue Version auch für die größeren Displays des iPhone 6 und iPhone 6 Plus optimiert. Darüber hinaus hat man die so wichtige Suc...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: iOS 8.1.1 mit verbesserter Leistung auf iPhone 4s und iPad 2

Apple hat eine Betaversion des iOS 8.1.1 veröffentlicht. Das Update wartet nach Herstellerangaben mit Leistungsverbesserungen für iPhone 4s und iPad 2 auf.

iOS 8.1.1 als Betaversion erschienen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ersetzt Apple das iPad Mini durch das 12,9 Zoll-iPad Pro?

ipad-air-2-mini-3-goldWie die taiwanesische “Economic Daily News” jetzt berichtet, könnte Apple einen Schritt gehen, der doch ziemlich unglaubwürdig klingt. So heißt es nämlich, dass man sein iPad Mini-Lineup einstellen und dieses durch das größere iPad Pro ersetzen könnte. Somit soll das iPad Mini der dritten Generation, welches man erst jüngst auf den Markt gebracht hat, dass […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1.1 und OS X 10.10.1 gehen an den Start

Apples-OS-X-Yosemite

Für Entwickler ist es jetzt schon soweit und es können die neuen Beta-Versionen von iOS 8.1.1 und OS X 10.10.1 heruntergeladen werden. Laut Apple will man mit diesen Versionen verschiedene kleine Fehler beheben die jetzt noch vorhanden sind. Unter iOS 8.1.1 gibt es laut ersten Aussagen keine gravierenden Veränderungen, sondern eher Updates unter der Haube. Somit hat man sicherlich auch beim Aspekt der Sicherheit nachgeholfen. Wann das Update für iPhone, iPad und Co. bereitgestellt werden wird, kann noch nicht abgeschätzt werden.

Wichtiger scheint das Update von OS X Yosemite zu sein, da Apple hier versucht die WLAN-Probleme der unterschiedlichsten Rechner zu lösen. Laut Beschreibung soll das Problem bereits gelöst sein und die Wi-Fi-Verbindung soll nun stabil aufgebaut werden können. Ansonsten hat man bei Apple noch nicht sehr viel über das Update von OS X 10.10.1 bekannt gegeben. Wir halten euch bezüglich der Updates weiterhin auf dem Laufenden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Neuer Kalender zeigt Googles Design-Zukunft unter iOS

kalender-iconMit der Vorstellung seiner neuen Kalender-Applikation hat der Suchmaschinen-Riese Google die hauseigenen Material Design-Richtlinien nun erstmals auch auf seinen Terminplaner angewandt. Die neuen Gestaltungs-Regeln, die zukünftig das Fundament aller Google-Produkte bilden werden, sollen langfristig (ebenso wie die Kalender-App an sich) auch das iPhone erreichen und eure [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zombie-Shooter “Audio Defence : Zombie Arena”: nichts sehen, nur hören

Somethin’ Else, die uns bereits die Audio-Adventures Papa Sangre (AppStore) und Nachfolger beschert haben, hat vergangenen Spiele-Donnerstag sein neues Spiel Audio Defence : Zombie Arena (AppStore) im AppStore eingestellt. Auch die 4,49€ teure und IAP-freie Universal-App lebt vom akustischen Erlebnis und ist ein wirklich ungewöhnlicher Zombie-Shooter.

Denn du bekommst in den 20 Challenges des Spieles zzgl. Endlos-Modus nicht einen Untoten vor die Linse, sondern nur auf die Ohren. Via Stereo-Kopfhörer werden die 3D-Geräusche angewabert kommender Zombies eingespielt. Anhand ihres Grunzens, Stöhnens und Schlurfens gilt es, sie mit gutem, räumlichem Hören auszumachen und dich mit dem iOS-Gerät in der Hand in die entsprechende Richtung zu drehen, um die Zombies anzuvisieren. Spielen im Stehen oder auf einem Drehstuhl ist also zu empfehlen.
Splode n Die iPhone iPadSplode n Die iOS
Stehst du ihnen vermeintlich gegenüber, jagen beherzte Taps auf die vier verschiedenen Buttons auf dem Display den Untoten endgültig ins Reich der Toten. Mit einem Button kannst du deine Waffe – 14 Stück bietet das Spiel, die auch noch mit im Spiel verdienten Münzen upgegradet werden können – abfeuern. Über die drei weiteren Buttons kannst du deine Kanone nachladen, sie wechseln oder unmittelbar vor dir stehende Zombies im Nahkampf abschlachten.

Wie von Somethin’ Else gewohnt, ist Audio Defence : Zombie Arena (AppStore) wieder ein gelungenes, wenn auch sehr ungewöhnliches Spiele-Erlebnis. Das Spiel lebt von der düsteren und bedrohlichen Atmosphäre, der tollen Vertonung der Soundeffekte und des Sprechers (leider nur in englischer Sprache) – denn hier gilt folgendes Motto: “Nichts sehen, nur hören…!”

Übrigens: ein paar Hör-Beispiele, wie die Untoten im Spiel klingen, gibt es hier auf die Ohren…



Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Illustrator-Konkurrent Affinity Designer mit Update und kostenloser Trial-Version

affinity-designer-iconDas Anfang Oktober vorgestellte und im Mac App Store ausschließlich mit Bestnoten bewertete Vektor-Zeichenprogramm Affinity Designer ist mit diversen Zusatzfunktionen und Verbesserungen in Version 1.1.2 erhältlich. Affinity Designer ist die erste von drei Anwendungen, die sich letztendlich als schlagkräftiges Konkurrenzprodukt gegen die Adobe Publishing Suite stellen wollen. [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spekulationen um ein Ende des iPad mini

Apple

Mit dem iPhone 6 Plus bietet Apple nun ein eigenes Phablet an, dass zwischen regulärem iPhone und iPad angesiedelt ist. Angeblich plant der Konzern nun die Einstellung des iPad mini, sobald ein neues "iPad Pro" mit 12 Zoll auf den Markt kommt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.0 – 8.1 Jailbreak: Pangu untether in Version 0.3 zum Download freigegeben

pangu-ios-8Bekanntermaßen wurde jüngst mit einer neuen Generation von Pangu ein untethered Jailbreak für iOS 8.0 – iOS 8.1 auf dem iPhone 6 Plus, iPhone 6, iPad Air 2, iPad Mini 3 und Co veröffentlicht. Mittlerweile hat es nun schon das Update auf Version 0.3 gegeben, welches dieses Mal einen kritischen Bug bei gejailbreakten 32-bit Devices […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerty: Neuer eBook-Reader des Marvin-Entwicklers

Mit Gerty gibt es einen weitere App, die als eBook-Reader fungiert.

GertyMit Gerty (App Store-Link) hat der Entwickler des schon verfügbaren eBook-Reader Marvin eine weitere App veröffentlicht, die sich ebenfalls auf das Lesen von eBooks im Epub-Format konzertiert. Gerty kann kostenlos auf dem iPhone installiert werden, ist 9,2 MB groß und stellt einen 3,59 Euro teuren In-App-Kauf bereit, der alle Premium-Funktionen freischaltet.

Kristian Guillaumier, der Entwickler hinter Appstafarian, hat gegenüber TUAW erklärt, dass er Marvin mit vielen Funktionen erweitert hat, die sich die Community gewünscht hat, er selbst aber lieber eine abgespeckt Version mit Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel dem Anlegen eines Journals, nutzt. Und genau aus diesem Grund wurde Gerty veröffentlicht.

In Gerty könnt ihr nicht nur wie gewohnt eBooks lesen, sondern auch eigene Notizen oder ein Journal anlegen, in dem ihr euren Standpunkt auf einer Karte speichern, Bilder hinzufügen oder einfach Gedanken niederschreiben könnt. Auch Zitate lassen sich aus dem eBook blitzschnell übernehmen. Das eigene Journal, man könnte es fast eBook-Tagebuch nennen, lässt sich als Epub-Datei exportieren und weiterleiten.

Zusätzlich kann Gerty aber auch in einer gesonderten Kategorie eInk-Dateien, Magazine oder andere Veröffentlichungen öffnen, wer möchte kann eBooks auch direkt aus der Dropbox importieren. Das gesamte Design von Gerty wurde wieder heruntergefahren und auf ein Minimum reduziert, das jedoch positiv anzurechnen ist.

Wer den Entwickler mit 3,59 Euro unterstützt, kann zusätzlich auf verschiedene Layouts zurückgreifen, einen Passcode aktivieren, ein Backup anfertigen, die Dateien synchronisieren, eBooks durchsuchen oder benutzerdefinierte Aktionen in den Einstellungen festlegen.

Wer schon Marvin nutzt und mit dem eBook-Reader zufrieden ist, muss keinesfalls umsteigen. Wer jedoch auf der Suche nach einem minimalistischen eBook-Reader ist, in dem man zusätzlich eigene Gedanken und Notizen als Journal festhalten kann, sollte Gerty eine Chance geben. In diesem Video könnt ihr einen ersten Eindruck der App bekommen.

Der Artikel Gerty: Neuer eBook-Reader des Marvin-Entwicklers erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Langenscheidt Wörterbücher

*** Gratis Langenscheidt Standard-Wörterbuch Niederländisch-Deutsch! Bis zum 1. Dezember. ***

Weitere 46 LangenscheidtWörterbücher in 14 unterschiedlichen Sprachen zum Kauf innerhalb der App erhältlich.
Komplette Wortlisten und 100 Beispielübersetzungen aus jedem der Wörterbücher als Vorschau vor dem Kauf verfügbar.
_____

Die App ermöglicht es, einfach und schnell durch die 46 Langenscheidt-Wörterbücher zu navigieren und dabei die innovativen Such-, Lern- und Übersetzungsfunktionen auszuprobieren. Um alle Vorteile eines digitalen Wörterbuchs nutzen zu können, empfehlen wir den Kauf der erweiterten Standard-, Professional- oder Expert-Wörterbücher.

Funktionen der Software:

•Einfache Stichwortsuche
•Volltextsuche innerhalb der Wörterbücher und Einträge, um nach Beispielen zu suchen.
•Die Funktion “Ähnliche Wörter” hilft bei der Suche, wenn Sie sich bei der Schreibung eines Wortes nicht sicher sind oder sich verschrieben haben.
•Platzhaltersuche zum Finden von Wörtern, bei denen Sie sich über die exakte Schreibweise nicht sicher sind. Verwenden Sie dazu die Platzhalter „?“ und „*“, um fehlende Buchstaben zu ersetzen.
•Die Flexionsfunktion ermöglicht die Übersetzung von Wörtern in einer beliebigen grammatischen Form (nur für die Wörterbücher in Kombination mit Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch).
•Nachschlagen aus anderen Anwendungen ohne diese zu verlassen.
•Anlegen und Durchsuchen Ihrer persönlichen Favoriten.
•Suchverlauf: Wenn Sie das Wörterbuch verwenden, werden alle nachgeschlagenen Wörter / Sätze im Suchverlauf gespeichert.

Lernfunktionen:

•Aussprachebeispiele von Muttersprachlern zum Anhören (verfügbar für die Sprachen Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Russisch).
•Unregelmäßige Verben (verfügbar für die Sprachen Deutsch und Englisch).
•Wortformen (verfügbar für die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch).

Individuelle Funktionen der Benutzeroberfläche:

•Schnellzugriff auf die virtuelle Tastatur.
•Synchronisierung der Sprache des Wörterbuchs mit der Tastatur-Eingabequelle.
•Favoriten – zum Nachschlagen von häufig gesuchten Wörtern.
•Schriftgröße

Systemvoraussetzung: Mac OS 10.7 (Lion) oder neuer, inklusive dem neuen OS X 10.9 Mavericks

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vektorzeichensoftware Affinity Designer an OS X 10.10 angepasst

Serif Labs hat die Vektorzeichensoftware Affinity Designer in der Version 1.1.2 veröffentlicht. Diese bietet Anpassungen an OS X Yosemite und den 27-Zoll-iMac mit Retina-5K-Display sowie weitere Neuerungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Christian Bale lehnt Steve-Jobs-Rolle ab

Der Schauspieler Christian Bale wird nun doch nicht die Rolle von Steve Jobs im geplanten Bio-Pic von Sony übernehmen. Der Oscar-prämierte Schauspieler hat die Rolle abgelehnt. Er sei nicht der Richtige für diesen Charakter.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nun auch für Android: "Disney Movies Anywhere" wird plattformübergreifend

Disney Movies Anywhere" wird plattformübergreifend

Bisher profitierten hauptsächlich iOS-Nutzer von dem digitalen Filmdienst "Disney Movies Anywhere", doch nun hat Disney auch Google ins Boot geholt, sodass US-Nutzer ihre Disney-Filme über iTunes, Google Play und über den Webbrowser streamen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerüchte zum iPad Pro: 12,2-Zoll-Bildschirm, ähnlich dünn wie iPhone 6 & mit Stereo-Lautsprechern

Die japanische Webseite Macotakara, die in der Vergangenheit bereits einige gute Treffer zu Vorhersagen von Apple-Produkten landete, versorgt uns derzeit mit neuen Informationen zum kolportierten iPad Pro. Der große Bruder des iPad Air 2 soll demnach mit einem 12,2-Zoll-Bildschirm ausgestattet sein und ein ähnlich dünnes Gehäuse wie das iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus besitzen – also rund 6,9 bis 7,1 Millimeter....

Gerüchte zum iPad Pro: 12,2-Zoll-Bildschirm, ähnlich dünn wie iPhone 6 & mit Stereo-Lautsprechern
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft Cloud-Start-up Union Bay Networks

Onlinespeicher - iCloud

Noch vor ihrem tatsächlichen Launch wurde die junge Firma aus Seattle vom iPhone-Hersteller übernommen. Apple will damit sein iCloud- und iTunes-Store-Angebot verbessern – und eröffnet ein eigenes Büro in Microsoft-Nachbarschaft.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X Yosemite: Dark Mode per Shortcut aktivieren

Eigentlich aktiviert man den Dark Mode von Yosemite über die OS X Systemsteuerung > Allgemein > Dunkle Menüleiste und Dock verwenden.

Wesentlich schneller geht es mit einem Tastatur-Shortcut, der wie folgt aktiviert wird:

Bildschirmfoto 2014-11-02 um 11.34.38

  1. Terminal öffnen
  2. folgenden Befehl ausführen (Admin Password bereithalten):

    sudo defaults write /Library/Preferences/.GlobalPreferences.plist _HIEnableThemeSwitchHotKey -bool true

  3. vom Mac abmelden
  4. am Mac anmelden
  5. Shortcut Ctrl+Alt+Cmd+T drücken, um den Dark Mode zu erreichen bzw. ihn zu deaktivieren

Um das ganze Procedere rückgängig zu machen, genügt folgendes Terminal Kommando, das nach erneutem Aus- bzw. Einloggen aktiv wird:

sudo defaults write /Library/Preferences/.GlobalPreferences.plist _HIEnableThemeSwitchHotKey -bool false

(via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10.1 Beta 1 kümmert sich um WiFi-Probleme

In der Nacht zu heute hat Apple nicht nur die erste Beta zu iOS 8.1.1 veröffentlicht, sondern auch OS X 10.10.1 Beta 1 zum Download freigegeben. Eingetragene Entwickler können sich OS X 10.10.1 über das Apple Dev Center und den Mac App Store herunterladen. Die Build lautet 14B17.

osx10101

OS X 10.10.1 steht als Download bereit

In den Release-Notes nennt Apple drei Bereiche, die mit dem ersten Update OS X Yosemite verbessert werden sollen: WiFi, Exchange Konten in Mail und Benachrichtigungszentrale.

Insbesondere über die Verbesserungen beim WiFi dürften sich Apple Nutzer freuen. In den letzten Tagen kamen vermehrt Berichte auf, dass WiFi-Probleme unter OS X Yosemite zu beklagen waren. Macs verloren ihre WiFi-Verbindung zum Router, konnten sich überhaupt nicht verbinden oder die Downloadgeschwindigkeit ließ zu wünschen übrig.

Wann Apple die finale Version von OS X 10.10.1 zum Download bereit stellen wird, ist unbekannt. Betrachtet man die letzten OS X Versionen und das jeweils erste Update, so kann im laufenden Monat November mit dem Update gerechnet werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nintendo-App für iOS erscheint 2015

In eine Fragerunde mit Investoren hat Nintendo bekannt gegeben, die iOS-App aus eigenem Haus nun doch erst im kommenden Jahr zu veröffentlichen. Man wolle bei der iOS-App unter der Nintendo-Marke keine halbfertige Version veröffentlichen , so die Begründung. Darüber hinaus habe man sich bei Nintendo in den vergangenen sechs Monaten nach der Ankündigung noch einige Zusatzfunktionen überlegt, wod...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech veröffentlicht Protection+ Case für das iPhone 6

Die Zubehör-Hersteller updaten nach und nach ihr Produktportfolio, so dass zunehmend auch iPhone 6 und iPhone 6 Plus Hüllen verfügbar sind. Am Anfang gab man sich zunächst mit günstigen Hüllen zufrieden, die schnell verfügbar waren. Nun orientieren sich viele iPhone 6 Nutzer um und suchen für die nächste Zeit ein schickes und vor allem auch schützendes Case. Dabei kommt das neue Update aus dem Hause Logitech recht gelegen. Schließlich ist ab sofort auch das beliebte Protection+ Case für das iPhone 6 verfügbar.

1415111603 Logitech veröffentlicht Protection+ Case für das iPhone 6

Zusammen mit dem Logitech [+] mounts kann das iPhone 6 alsbald auch fest an der Auto-Armatur oder besser gesagt an den Lüftungsschlitzen befestigt werden. Das Protection+ Case ist unter anderem direkt bei Logitech verfügbar und kostet 34,99 US Dollar. Dabei kann man zwischen vier verschiedenen Farbgebungen wählen. Der sichere Halt für das Auto-Cockpit ( [+] trip] schlägt separat noch einmal mit 29,99 US Dollar zu Buche. Ein passendes Case für das iPhone 6 Plus ist bisher noch nicht in Sicht. Denkbar ist jedoch, dass Logitech auch für das XL iPhone in naher Zukunft einen sicheren Schutz veröffentlicht.

Logitech Protection+ Case Review für das iPhone 5s und Galaxy S5

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Betaversion von OS X 10.10.1

Das erste Update für das neue Mac-Betriebssystem OS X Yosemite wirft seinen Schatten voraus: Apple hat Entwicklern und Testern eine erste Betaversion von OS X 10.10.1 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um Build 14B17.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Protection[+] mit Magnet-Funktion: Logitech-Schutzsystem für iPhone 6

caseVier Monate nach Vorstellung des Protection[+]-Systems für das iPhone 5 und das iPhone 5s hat der Zubehörhersteller Logitech seine Schutzhüllen mit Magnet-Funktion nun auch an das iPhone 6 angepasst. Die in den Geschmacksrichtungen Winter White, Gunmetal Black, Scarlett Plum und Pacific Blue erhältlichen Schutzhüllen [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bugfixes: Erste Vorabversionen von OS X 10.10.1 und iOS 8.1.1

OS X Yosemite

Apple hat erstmals Betas für die nächsten Versionen seiner Betriebssysteme für Mac und Mobilgeräte vorgelegt. Unter anderem sollen offenbar nervige WLAN-Probleme behoben werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die wichtigsten Neuerungen in OS X Yosemite

Endlich ist das neue OS von Apple da! Der Mavericks-Nachfolger OS X 10.10 Yosemite ist wieder kostenfrei bei Apple zu haben und bringt die ein oder andere Neuerung mit. Die wichtigsten werden in folgendem Artikel vorgestellt.

OS X Yosemite

Das neue Design

Das neue Design hat Fürsprecher und Gegner. Die überarbeiteten Elemente und Layouts zeichnen sich vor allem durch ihr noch weiter abgespecktes Erscheinungsbild und eine leichte Transparenz aus. Das hat zur Folge, dass das neue OS übersichtlicher und viel ansprechender für’s Auge wird. Die Transparenz bestimmter Elemente rückt den Desktophintergrund wieder mehr in den Vordergrund. Dessen Gestaltung hat also Einfluss auf die Gesamtwirkung von Yosemite. Wer bereits iOS8 nutzt, wird zwischen beiden Betriebssystemen starke Ähnlichkeiten feststellen. Apple hat in Yosemite und iOS8 seine Grundsätze des Flat Design fortgesetzt und weiterentwickelt.

Wer häufig Nachts oder im Dunkeln arbeitet, darf sich über den neuen Dark Mode freuen. Bei dieser Einstellung werden die sichtbaren Menüs und Schaltflächen auf Schwarz umgeschaltet. Die Menge der hellen Flächen auf dem Bildschirm nimmt also bei Bedarf deutlich ab.

Bearbeitungsfunktion für Mail-Anhänge in Apple Mail

Der Umgang mit E-Mail-Anhängen wurde in OS X Yosemite vereinfacht, indem Apple Mail Bearbeitungsfunktionen bereitstellt. Apple-Nutzern sind diese Funktionen bereits aus der normalen Datei-Vorschau bekannt. Diese wurden nun also auch in das Mailprogramm integriert und erlauben beispielsweise ein Bearbeitung von PDFs beziehungsweise deren Ausfüllen!

Zusätzlich sorgt Mail Drop dafür, dass Anhänge bis zu 5 Gigabyte versandt werden können. Abhängig vom E-Mail-Client des Empfängers wird entweder der Anhang direkt in der E-Mail angezeigt oder ein Download-Link zur iCloud, in die der Anhang automatisch beim Versand hochgeladen wurde, angeboten.

Die Mitteilungszentrale

Auch die Mitteilungszentrale haben Apples Entwickler überarbeitet. Sie ist deutlich interaktiver geworden, angezeigte Erinnerungen oder Termine können einfach als erledigt eingestuft werden und zusätzliche Widgets sorgen für eine bessere Individualisierung. Das besondere daran: auch Widgets von Drittanbietern (wie beispielsweise Google) können hier integriert und verwendet werden.

Safari

Safari merkt man ebenfalls das neue Design an. Die Favoriten sind nach oben gewandert und auch einiges anderes hat sich an der Erscheinungsform des Web Browsers verändert. Wer mit diesen Neuerungen nicht klar kommt oder einfach das alte Design bevorzugt hat ganz einfach die Möglichkeit, das Aussehen vom alten Safari zu verwenden.

Doch es gibt bei Safari auch technische Neuerungen. Eine Raster-Übersicht über die geöffneten Tabs und auch das Darstellen von mehreren Unterseiten einer geöffneten Seite sorgen mehr Übersichtlichkeit. Außerdem kommt Safari mit besserer Performance bei gleichzeitig sinkendem Stromverbrauch daher, was gerade die mobilen Nutzer freuen wird.

Mac und iPhone wachsen zusammen

Eine lange erwartete Neuerung betrifft vor allem Besitzer eines iPhones. Eingehende Telefonate oder Gruppenunterhaltungen können jetzt direct auf dem Mac entgegengenommen werden. Natürlich ist es mit Yosemite auch möglich Textnachrichten (nicht nur SMS) auf dem Mac zu empfangen und endlich mit der normalen Tastatur auch zu beantworten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yosemite: Neue Beta nimmt sich WLAN-Problem an

Fast drei Wochen hat sich Apple Zeit gelassen, nun können Entwickler eine neue Version von OS X 10.10 Yosemite laden.

Developer und Teilnehmer des AppleSeed-Programms können OS X 10.10.1 ab sofort laden. Apple bittet die Tester, sich besonders um die Bereiche WLAN, Exchange-Support in Apple Mail bzw. die Mitteilungszentrale zu kümmern. Ein guter Weg, denn gerade die WLAN-Probleme vermelden auch unsere Leser immer wieder.

Auch 8.1.1 für Entwickler

Übrigens: Für Entwickler steht nun auch iOS 8.1.1 bereit. Hier geht es vor allem Stabilitäts-Verbesserungen. Der Bereich der Blutzuckerwerte wird in Apples Health-App auch in iOS 8.1.1 weiter deaktivert sein.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NSA-Skandal: GCHQ-Chef kritisiert IT-Dienste und fordert mehr Kooperation

Auch aus Großbritannien kommt Kritik an Apples und Googles Plänen für mehr Verschlüsselung. Der neue GCHQ-Chef hat erklärt, US-Konzerne würden mittelbar Terroristen helfen. Das müsse durch bessere Kooperation mit den Geheimdiensten verhindert werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zeichenblock Pro : Unbegrenzte Notizblöcke und Skizzenbücher

Zeichenblock Pro wurde als schöne und innovative Option zur Erstellung und Verwaltung Ihrer Notizen, Entwürfe, Kritzeleien und weiterer Anwendungsmöglichkeiten entwickelt. Die App nutzt die Vorteile der neuen iOS 5-Technologie, um ein bislang einzigartiges und in anderen Notiz- und Zeichen-Anwendungen fehlendes Erlebnis zu schaffen.

EINE APP, DIE ALLES VERÄNDERT
Einfach ausgedrückt, gibt es aktuell keine Schreib-App, die der Anpassungsfähigkeit unserer Zeichenblock-App auch nur im Entferntesten nahe kommt. Verändern Sie einfach alles von der Farbe Ihres Notizbuchs und der darin enthaltenen Seiten über den Hintergrund und das Erscheinungsbild der eigentlichen App. Mit mehr als 30 verschiedenen Papier-Designs, 15 Notizbuchfarben und 10 App-Themen können Sie allem das Aussehen verleihen, das Sie sich wünschen.

MISCHEN UND ANPASSEN
JEDE Seite in einem von Ihnen erstellten Notizbuch kann auf einen unterschiedlichen Papierstil eingestellt werden. Damit können Sie beispielsweise Zeichenpapier für Seite 1 und dann liniertes Papier für Seite 2 verwenden. Und mit Entwürfen, To-Do-Listen, Planern, Szenenbüchern und vielem, vielem mehr können Sie Ihre Projekte in einer bislang von anderen Anwendungen nicht erreichten Art und Weise bewältigen.

NÜTZLICHE WERKZEUGE
Wählen Sie eine Farbe und Größe für Ihren Stift aus insgesamt 45 leuchtenden Farben und 6 unterschiedlichen Größen aus. Zoomen Sie mit einem Fingerdruck für bessere Kontrolle und mehr Details heran. Fotos können in Ihrer Größe angepasst, gedreht und dann nach Anpassung zur Arbeitsfläche hinzugefügt werden (innerhalb der Anwendung unverschließbar). Sie sind kein begnadeter Künstler? Wir auch nicht! Nutzen Sie unser einzigartiges Zeichentool, um von jedem beliebigen Bild zu kopieren und nachzuzeichnen.

EINFACHHEIT TRIFFT FUNKTIONALITÄT
Die Zeichenblock-App ist wunderschön. Die Schnittstellen sind sauber und intuitiv, die Menüs sauber angeordnet und leicht zu navigieren. Durch die integrierte Hilfe lässt sich das Programm leicht erlernen.

Bildschirmfoto 2014 11 04 um 09 26 25FORTSCHRITTLICHE FUNKTIONEN
Wir haben die Zeichenblock-App dahingehend entwickelt, dass sie die neueste, heute verfügbare Technologie beinhaltet und verwendet. Twittern, E-Mail-Nachrichten senden und AirPrint – alles direkt aus der Anwendung. Wischen Sie mit Ihren Fingern und blättern Sie die Seiten um, gerade so wie bei einem e-Buch.

WEITERGABE
Exportieren Sie ganze Notizbücher oder einzelne Seiten mit nur einem Tastendruck. Die von Ihnen erstellten Notizbücher können direkt von Ihrem Gerät aus gedruckt, als PDF-Datei per E-Mail versendet oder zu einer Fremdanwendung, wie beispielsweise Dropbox oder GoodReader exportiert werden. Nutzen Sie den integrierten Twitter-Client, um Ihre Lieblingsseiten mit Ihren Freunden zu teilen.

EINE UNIVERSELLE APP
Zeichenblock Pro ist umfassend und bietet Ihnen 2 Apps für den Preis von einer. Sie haben ein iPhone? ? iPod Touch? Das spielt keine Rolle. Die Notizblock-App ist für all diese Geräte ausgelegt.

Top-Markenprodukte zum Hammerpreis! Nur solange der Vorrat reicht!

Zeichenblock Pro bietet Erfahrungen und Funktionen, die ihresgleichen suchen. Die App ist kinder- und umweltfreundlich, gibt sich nur mit anständigen Menschen ab und wird von 4 von insgesamt 5 verrückten Wissenschaftlern empfohlen. Probieren Sie Zeichenblock Pro doch einfach mal aus!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Banking-App MoneyMoney passt sich an Yosemite an

moneymoney-iconMit MoneyMoney hält der Mac App Store eine hervorragende Alternative zu den „großen“ Banking-Apps wie Outbank oder StarMoney bereit. Die 19,99 Euro teure App kann eigentlich alles, was wir in dieser Kategorie erwarten und präsentiert sich dabei übersichtlich und nicht überladen. Mit der neu veröffentlichten Version 2.2.0 erhält [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft Union Bay Networks Start-up

Die Gerüchte, dass Apple an dem Cloud-Computing Experten Union Bay Networks Interesse habe, wurden nun bestätigt. Darüber hinaus kam es jüngst auch zur Übernahme des noch relativ jungen Unternehmens. Das Software-Unternehmen hat seinen Standort in Union Bay, Seatle. Dort soll Apple nun auch ein eigenes Büro für Software-Ingenieure eröffnet haben. Dies bestätigte Apple einer lokalen Zeitung, ohne jedoch einen genauen Ort der neuen "Office-Niederlassung" zu nennen.

apple building e1387922098921 570x145 Apple kauft Union Bay Networks Start up
Das neue Softwareingenieur-Büro soll vor allem von ehemaligen F5 Network Mitarbeitern betrieben werden. Diese wiederum machten den größten Bestandteil der Belegschaft von Union Bay Networks aus. Kernpunkt sind dabei Arbeiten an der Netzwerk-Infrastruktur, wie Macrumors fest hält. Sieben von neun ehemaligen Union Bay Networks Mitarbeitern bestätigten bereits, dass sie ihren Job bei Apple fortfahren können. Union Bay Networks Mitgründer Benn Bollay schaltete ein Job-Inserat über LinkedIn für ein System-Software-Ingenieur Gesuch. Dabei lautete eine Passage "Du wolltest schon immer bei Apple arbeiten aber nicht in Cupertino leben?".

Aufgrund dieser Anzeige wurde der Nachrichtenblog GeekWire erst darauf aufmerksam, dass Apple eine neue Niederlassung in Seatle haben musste. Seit September sei das neue Software-Büro wohl schon in Betrieb. Mehr als 30 Mitarbeiter sind bereits in dem neuen Apple Büro beschäftigt. Weitere sollen jedoch noch folgen. Mit dem neuen Büro und dem technischen Know-how, welches Apple durch die Übernahme von Union Bay Networks sich einverleibte, sollen die Arbeiten an der zentralen Infrastruktur von Apples Cloud-Umgebung verbessert und weiter voran getrieben werden. Zum einen liegt der Fokus auf Entwicklungen und zum anderem auf dem Design. Betroffene sind dabei vorrangig die Apple Dienste iCloud und iTunes.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Grüner Laser-Pointer

Gadget-Tipp: Grüner Laser-Pointer ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Die grünen Laser-Pointer kann man am besten sehen.

Meistens sogar mit Schlüsselanhänger oder Karabiner-Haken.

Hammer-Preis!

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Batman und Sonic & SEGA All-Stars Racing für den Mac reduziert

Wer für seinen Mac noch ein paar gute Spiele sucht, könnte jetzt reduziert zuschlagen.

Batman Arkham City 1

Batman – Arkham City Game of the Year Edition (Mac Store-Link): Im Action-Adventure bekämpft man mit Batman natürlich einmal mehr das Böse und trifft dabei auf zahlreiche Schurken, die aus Film und Fernsehen bekannt sein dürften: Two-Face, Joker, Mr. Freeze, der Pinguin, Poison Ivy, Bane und Riddler hocken zusammen mit Batman im Gefängnis. Warum und wie Batman sich aus dieser misslichen Lage befreien kann, ist nur ein Teil einer spannenden Geschichte, die Batman: Arkham City zu einem Erlebnis macht.

In einem ausführlichen Test der Gamestar hat Batman: Arkham City Ende 2011 eine sehr gute Wertung von 91 von 100 möglichen Punkten bekommen, die volle Punktzahl gab es in den Kategorien Atmosphäre, Umfang, Leveldesign sowie Waffen & Extras. Besonders beeindruckend: Die Spielzeit der Solo-Kampagne soll über 40 Stunden betragen. Das Kurzfazit der Redaktion: “In Sachen Design und Atmosphäre überragender Actionhit.” 9,99 Euro statt 19,99 Euro.

Batman Arkham Asylum (Mac Store-Link): Das mit durchschnittlich viereinhalb von fünf Sternen bewertete Batman Arkham Asylum kostet aktuell nur noch 8,99 Euro. Ausführliche Einblicke in das Spiel erhaltet ihr in diesem Video-Test der PC-Zeitschrift Gamestar (damalige Wertung 87/100 Punkten), achtet vor dem Download aber bitte auf die in der App-Beschreibung angegebenen Systemanforderungen. 8,99 Euro statt 17,99 Euro.

Sonic & SEGA All-Stars Racing (Mac Store-Link): Es handelt sich um eine komplette Portierung der Konsolen-Version, die mit insgesamt 21 verschiedenen Charakteren aus dem Sega-Universum und zahlreichen verrückten Strecken aufwartet. Im App Store für iPhone und iPad ist Sonic & Sega All-Stars Racing ebenfalls zu finden, die mobile Version ist im Vergleich zu ihrem großen Bruder vom Mac aber stark abgespeckt.

Da Mario Kart den Nintendo-Kosmos ja so schnell nicht verlassen wird, ist Sonic & Sega All-Stars Racing jedenfalls ein gelungener Ersatz. Für mehr als 13 Euro war der Download bisher allerdings zu teuer, bei 4,49 Euro kann man aber schwach werden.

Der Artikel Batman und Sonic & SEGA All-Stars Racing für den Mac reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NAS-System Netgear Ready-NAS und iPhone 6 Displayschutzhülle als Amazon Blitzangebot

Das Angebot der Amazon Blitzangebote ist am heutigen Tag überschaubar. Nichtsdestotrotz möchten wir euch auf zwei interessante Angebote aufmerksam machen. Zum einen steht heute ein NAS-System von Netgear im Mittelpunkt der Amazon Blitzangebote und zum anderen offeriert der Online-Händler eine iPhone 6 Displayschutzfolie zum Sonderpreis.

NAS-System Netgear ReadyNAS

51OJ2gc9JsL._SL1003_

NAS-Systeme werden in letzter Zeit immer beliebter. Zentral Daten und Medien an einem Ort im Haushalt lagern und von jedem Computer darauf zurückgreifen. Das Netgear RN10200-100EUS ReadyNAS 102 NAS-System (ab 10:00 Uhr bei den Amazon Blitzangeboten) verfügt über einen Armada 370 1,2GHz Prozessor sowie 512MB Ram. Das NAS-System unterstützt sowohhl SATA als auch SSD Festplatten. Netgear Ready-NAS ist 22 x 10,1 x 14,2cm groß und wiegt 2,1kg. Die Festplattengröße könnt ihr euch individuell aussuchen.

iPhone 6 Displayschutzfolie

Es ist eine Philosophiefrage, ob man sein iPhone mit einer Schutzhülle bzw. Displayschutzhülle schützt. Solltet ihr euch dafür entscheiden, zu einer einer iPhone 6 Displayschutzfolie zu greifen, so gibt es bei den Amazon Blitzangeboten (ab 18:00 Uhr) heute den ArktisPRO Premium Echtglas Displayschutz für das iPhone 6. Die Folie ist passgenau für das 4,7“ Display, kratresistent und achtmal härter als herkämmliches Glas.

Hier geht es zu den Amazon Blitzangeboten

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitchy Thrones: Strategiespiel noch bis morgen als Gratis-Download

Seit vergangener Woche gibt es das Strategiespiel Twitchy Thrones (AppStore) von Ricardo Moura im AppStore. Die iPhone-App kann noch bis morgen kostenlos geladen werden, bevor der Preis steigt, und bietet Gameplay im Stile von Mushroom Wars (AppStore).

Im Mittelalter befehligst du je Level mehrere Armeen von Rittern. Diese sind auf deine Burgen verteilt. Ziel ist es nun, die feindlichen Festungen allesamt einzunehmen. Dafür attackierst du mit deinen Truppen den Gegner, die stärkere Armee nimmt am Ende die Festung ein – oder verteidigt diese eben.
Twitchy Thrones iPhone iPadTwitchy Thrones iOS
Alle paar Sekunden gibt es Nachschub an Einheiten für deine Heere, deren Größe durch kleine Zahlen angezeigt werden. Je mehr Festungen du besetzt hältst, desto größer ist der Zuwachs. Zudem kannst du deine Truppen natürlich auch an einzelnen Orten zusammenziehen, um einen mächtigen Angriff vorzubereiten. Sie folgen dabei immer den aufgezeichneten Wegen, egal ob zu deinen eigenen oder feindlichen Festungen.

Je schneller du alle Festungen auf der Karte dominierst, desto mehr der maximal drei Sterne gibt es am Ende. Insgesamt ein solides Strategiespiel nach bekanntem Schema, das auch durch seinen Pixellook und die witzige Vertonung punkten kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Russland: Steve Jobs-Denkmal wegen Tim Cook-Outing entfernt

Bildschirmfoto 2014-11-04 um 06.57.08

In Russland weht noch ein anderer Wind und ein “Outing” als schwul kann auch hier zu einigen Folgen führen. So hat sich Tim Cook der ganzen Welt als homosexuell präsentiert und die Menschen haben diesen Fakt als mutigen Schritt wahrgenommen. Leider gilt dies nicht für Russland und man hat aus diesem Grund das Steve Jobs-Denkmal in St. Petersburg entfernen lassen. Grund dafür war nicht etwa Steve Jobs, sondern Tim Cook und die enge Verbundenheit mit Steve Jobs. Es gibt angeblich ein russisches Gesetzt, welches die Darstellung von homosexuellen Inhalten verbietet, doch Steve Jobs war nicht schwul.

Großer medialer Andrang
Laut ITMO University hat man nicht mit solch einem großen medialen Interesse gerechnet und suchte händeringend eine Erklärung für den Fall. Demnach soll das Denkmal nur bei Wartungsarbeiten sein, die im Vorfeld schon angekündigt worden sind. Für viele Experten ist dies nur “Schadensbegrenzung”, die von den Inhabern ausgeführt wird. Ob das internationale Interesse an diesem Denkmal dazu führen wird, dass man es wieder aufstellt, ist nicht gewiss. Wir hoffen, dass auch in Russland irgendwann ein Umdenken stattfindet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad mini vor dem Aus? Handfester Unsinn

Neue Gerüchteköche aus Asien behaupten, Apple werde das iPad mini 2015 nicht mehr weiterentwickeln. Es solle fürs 12,9″ iPad Pro weichen.

Handfester Unsinn, den die Economic Daily News da absetzt und der gerade im Netz (gern) weitergereicht wird. Ist ja gut für die Klickzahlen, aber leider schlecht für die Seriösität. Denn wenn die Economic Daily eines nicht hat, dann einen wenigstens halbwegs ordentlichen Treffer-Rekord bei Gerüchten. Zumal die “Argumentations”-Kette auch dürftig ist:

iPad mini 3 Retina

Zum einen verkauft sich das iPad mini sehr gut. Zum anderen wird in dem Report ins Feld geführt, Apple setzte ja jetzt auch bei iPhones eher auf größere als auf kleinere Bildschirme. Kein Tablet-Hersteller ist so profitabel wie Apple. Und auch das nur kleine Upgrade für das iPad mini 3 (Touch ID und goldene Farbe waren die einzigen Neuheiten), ist ein Totschlag-Argument. Sieht auch der bei Apple sehr gut verdrahtete Mark Gurman so – und wischt die News auf Twitter vom Tisch:

“Ganz offensichtlich falsch. Nutzlos, überhaupt einen Gedanken daran zu verschwenden.” 

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

100% Kommerz, trotzdem ganz nett: Stylight kombiniert 100 Mode-Shops

sMit der kürzlich aktualisierten Stylight-Applikation lässt sich sicher kein Grimme-Preis gewinnen. Der App Store-Download setzt weder euer kreatives Potential frei, noch gehört Stylight zu den programmiertechnischen Highlights des App Stores. Dennoch: Die schlanke Mode-Applikation hat uns angesprochen. Der Download kombiniert die Auswahl von über 100 Online-Mode-Händlern [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übernimmt Cloud-Entwickler und eröffnet Seattle-Office

Wie aus aktuellen Medienberichten hervorgeht, hat Apple offenbar vor einigen Wochen oder Monaten das Cloud-Start-Up Union Bay Network (UBN) übernommen. Bekannt wurde die Übernahme nur durch einige Stellenanzeigen auf LinkedIn, bei der weitere Entwickler für die neue Apple-Niederlassung in Seattle gesucht werden. Laut LinkedIn sind in Seattle mindestens 30 Personen für Apple tätig. UBN tritt al...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch soll erst im Frühling 2015 erscheinen

Apple Watch

Eines der ganz grossen Themen für Apple ist die kommende Apple Watch.

Wer mit Mitarbeitern des Konzerns spricht, stellt fest, dass die Uhr schon jetzt ziemlich dominant ist. Wann aber kommt das neue Schmuckstück vom Apfelkonzern in den Verkauf ?

Bisher gingen einige vom Februar 2015 aus. Dieser Termin kann aber offenbar nicht gehalten werden.

Apple Senior Vice President of Retail and Online Stores Angela Ahrendts gab nun in einer Videobotschaft für Apple Mitarbeiter bekannt, dass die Uhr im Frühling 2015 erscheinen solle.


Bin sehr gespannt auf die Apple Watch. Suche noch eine Smartwatch welche schick und modern ist und gleichzeitig perfekt mit meinem iPhone 6 Plus zusammen spielt.

Bis dahin teste ich weiter Wearables, aktuell sollte heute bei mir die LG G Watch R eintreffen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Blitzangebote ab 10 Uhr: WiFi SD-Karte, Reiseadapterset & mehr

In den Amazon-Blitzangeboten haben sich heute wieder interessante Deals versteckt.

Transcend Wifi smartPASSION Arktispro Echtglas PowerCube Travel

10 Uhr – Transcend 32GB Class 10 WI-FI SD Karte: Die SD-Karte von Transcend ist mit WiFi ausgestattet, so dass Bilder direkt von der Karte auf einen Computer transferiert werden können. Die Karte ist Class 10 und kommt mit 32 GB Speicher daher. Preisvergleich: 53 Euro.

12 Uhr – smartPASSION Lightning-Charger: Dieses mobile Mini-Ladegerät kann iPhone und iPad per USB am Computer aufladen. Wenn der Adapter nicht verwendet wird, kann er mit einer Verschlusskappe am Schlüsselbund getragen werden. Preisvergleich: 24 Euro.

14 Uhr – Transcend Extreme 64GB Speicherkarte: Wer eine besonders schnelle Speicherkarte sucht, sollte hier zugreifen. Mit 95 MB/s Lese- und 85 MB/s Schreibgeschwindigkeit werden die Daten wirklich blitzschnell transferiert. Preisvergleich: 77 Euro.

18 Uhr – ArktisPRO Premium Echtglas Displayschutz für iPhone 6: Wer sein iPhone 6 mit einem Echtglas zusätzlich schützen möchte, kann die günstigste Alternative von Arktis wählen. Natürlich ist das Glas passgenau für das iPhone 6-Display. Preisvergleich: 19,95 Euro.

18 Uhr – allocacoc PowerCube Reiseadapter: Auch heute gibt es wieder eine Steckdosenlösung aus der PowerCube-Reihe günstiger. Diesmal handelt es sich um einen Steckdosenwürfel, der mit fünf Adaptern ( DE/FR, UK, USA, AUS) geliefert wird und auf Reisen eine gute Figur macht. Preisvergleich: 25 Euro.

Wie immer gilt: Die Stückzahl ist begrenzt. Bei Interesse solltet ihr pünktlich zur angegebenen Zeit dasProdukt dem Warenkorb hinzufügen. Auf dieser Sonderseite (im Safari öffnen) könnt ihr alle Blitzangebote sehen, auf den Produktseiten werden die Blitzpreise aber auch angegeben.

Der Artikel Amazon-Blitzangebote ab 10 Uhr: WiFi SD-Karte, Reiseadapterset & mehr erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quick Drafts (für iPad) – Notizen, To-Do und Einkaufsliste

Erfassen und teilen Sie ihre Ideen mit Quick Drafts für iPad. Einfach, schnell und verlässlich.

Die App startet blitzschnell und öffnet stets eine neue leere Notiz. So können Sie sofort loslegen – Keine Ordner, keine Titeleingaben – einfach lostippen.

PAGEVIEW
Blättern Sie mit einer Fingerbewegung durch ihre Notizen wie durch ein Buch.

TODO LISTEN
Sie können jede Notiz in eine Todo-Liste umwandeln. Zum Beispiel um ihren Einkauf zu erledigen.

EXPORT
Senden Sie ihre Notizen via SMS, Email, Twitter, Facebook oder an jede andere installierte App die Text empfangen kann.

LINKS
Erstellen Sie ihr eigenes Link-verzeichnis: Erfassen Sie Telefonnummern, Adressen und Weblinks und machen Sie sie zu tapbaren Links.

ERINNERUNGEN
Fügen Sie Notizen als Ereignis mit Erinnerung ihrem Kalender hinzu oder benutzen Sie die “Email an mich selbst”-Funktion.

DROPBOX
Speichern Sie ihre Notizen in Dropbox oder fügen Sie Notizen einer großen “Quick Drafts Journal.txt”-Datei hinzu die Quick Drafts für Sie auf Wunsch anlegt.

EVERNOTE
Mit einem einzigen tap erzeugen Sie neue Evernote-Notizen.

VERLÄSSLICHKEIT
Jeder einzelne Buchstabe wird im Moment des Eintippens gespeichert. Verlieren Sie nie wieder eine Idee.

QUERFORMAT
Für schnellere Texteingabe können Sie Quick Drafts auch komplett im Querformat verwenden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone als Zimmer-Schlüssel im Hotel [VIDEO]

Bald könnt Ihr in das iPhone als Zimmerschlüssel verwenden. In den USA klappt das bereits!

Die Hotel-Kette Starwood Hotels hat einen neuen Service gestartet, der Zimmerschlüssel überflüssig macht. Dabei wird sowohl das iPhone als auch die Apple Watch unterstützt. Noch vor dem Einchecken erhält der Gast die Zimmernummer und einen Bluetooth-Schlüssel über eine eigene App.

iPhone 6

Danach wird einfach das Gerät per Bluetooth mit dem Türschloss verbunden und schon wird es geöffnet – ganz ohne Schlüssel. Dieser kann selbstverständlich trotzdem weiterhin verwendet werden. Unterstützt wird das iPhone 4S und neuer, wie 9to5Mac berichtet.


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verkehrte Welt: iPad mini soll für iPad Pro weichen

Laut der taiwanischen Economic Daily News soll Apple intern bereits das Aus der iPad mini Serie planen. Die Seite will im mageren Update für die dritte Generation letzten Monat bereits erste Anzeichen dafür sehen.

1415083954 Verkehrte Welt: iPad mini soll für iPad Pro weichen

Apple ist bekannt dafür Produkte, die sich nicht gut verkaufen, einfach einzustellen oder nicht mehr zu aktualisieren. Dieses Schicksal hat auch den iPod touch getroffen.

Da außerdem das iPhone nun etwas größer geworden ist, könnte Apple im iPad mini keinen Sinn mehr sehen. Doch wir sind skeptisch: Die gleiche Quelle hat vor einem halben Jahr auch vorhergesagt, dass das iPad mini 3 um 30 Prozent dünner wird. Dass ein eventuelles iPad mini Aus durch den Start des iPad Pro bedingt wird, ist ohnehin etwas unwahrscheinlich.

Das iPad Pro soll kommendes Jahr mit 12,9 Zoll auf den Markt kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Puzzle “Find The Line” von Chillingo mit neuem Levelpack & IAP zum Deaktivieren der Werbung

Puzzle “Find The Line” von Chillingo mit neuem Levelpack & IAP zum Deaktivieren der Werbung

Vor einigen Tagen hat Chillingo seinem erst Anfang Oktober im AppStore erschienenen Puzzle Find The Line (AppStore) bereits ein erstes Update verpasst. Dieses fügt dem Spiel einen kompletten Levelpack neu hinzu, in dem sich alles rund um das Thema Sport dreht. Es gilt also, also Tennis-Schläger, Fußbälle und Co aus den einzelnen Linien zu kombinieren.

Und noch eine zweite Neuerung bringt das Update mit sich. Wen die eingeblendete Werbung, über die sich der Gratis-Download finanziert, stört, kann diese nun via IAP deaktivieren. Für 2,69€ werdet ihr dann in Ruhe gelassen von den blinkenden Angeboten, die nach einem Level aufpoppen. Wen dies hingegen nicht stört, kann das Spiel natürlich weiterhin vollkommen kostenlos durchspielen.
Find The Line iPhone iPadFind The Line iOS
Wer bisher noch nichts von Find The Line (AppStore) gehört hat, dem legen wir unsere App-Vorstellung ans Herz. In der haben wir euch da Spiel, in dem es aus mehreren Linien, die du per Wischer über den Bildschirm bewegen kannst, vorgegebene Motive zu suchen und kombinieren. Durchaus spaßig und im AppStore mit durchschnittlich vier Sternen auch gut bewertet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft Cloud Start-Up Union Bay Network

In regelmäßigen Abständen kauft Apple kleinere Firmen und integriert diese ins Unternehmen. Während einige Übernahmen bekannt werden, so kommen andere nicht ans Tageslicht. Bei der jüngsten Übernahme hat es auch mehrere Monate gedauert, bis diese publik geworden ist.

union_bay_ende

Der Hersteller aus Cupertino hat das in Seattle ansässige Cloud Start-Up Union Bay Networks irgendwann in den vergangenen Monaten gekauft. Gleichzeitig hat Apple in Seattle ein neues Büro eröffnet, in dem mehr als 30 Ingenieure untergebracht sind. Hierfür sucht Apple bereits weiteres Personal.

Die Übernahme von Union Bay Network durch Apple wurde bekannt, nachdem Union Bay Network Mitbegründer Benn Bollay eine Stellenanzeige für einen Softwareentwickler veröffentlich hatte. In dieser hieß es „Wollten sie schon immer für Apple arbeiten, allerdings nicht in Cupertino leben?“.

Kurze Zeit später bestätigte Apple die Übernahme mit der üblichen Floskel „Apple kauft von Zeit zu Zeit kleinere Technologie-Unternehmen ohne öffentlich über den Sinn und Zweck zu sprechen.” Union Bay Network gilt als Cloud-Spezialist und das Unternehmen hatte sich die nächste Generation von Cloud-Computing auf die Fahne geschrieben. In welcher Form Apple Union Bay Network ins Unternehmen integrieren wird ist unbekannt. Die meisten Mitarbeiter sind mit zu Apple gewechselt.

Fest steht: Cloud-Computing hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen und dieser Trend wird sich auch in den kommenden Jahren fortsetzen. Alle Unternehmen versuchen sich zu positionieren, um auch zukünftig ihren Kunden den best-möglichen Service zu bieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad mini vor dem Aus?

Das iPad mini der dritten Generation wurde im Oktober nur mit einem geringfügigen Update versehen . Bis auf Touch ID und der goldenen Gehäuseoption unterscheidet es sich nicht vom Vorgänger, weswegen es auch einen Aufpreis von 100 Euro nach sich zieht, den Fingersensor unbedingt im iPad mini haben zu wollen. Unter Berufung auf Zuliefererquellen berichtet die Economic Daily News, es könnte ohneh...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MoneyMoney 2 · OS X Onlinebanking App mit Redesign

MoneyMoney ist seit meinem Review zur ersten Version von vor ein paar Jahren mein absoluter Favorit, wenn es um das Thema Onlinebanking auf dem Mac geht. Das änderte sich auch nicht mit dem Nachfolger MoneyMoney 2, der zwar etwas holprig startete aber mittlerweile durch etliche Updates und neue Funktionen jeden Cent wert ist.

Gestern Abend wurde mit Version 2.2 (Changelog) das erste Redesign der App seit Veröffentlichung von MM2 veröffentlicht, das sich nun nahtlos ins Design von OS X Yosemite integriert und meiner Meinung nach wirklich sehr schick geworden ist.

Für Bestandskunden, egal ab Download- oder Mac App Store-Version, ist dieses Update kostenlos. Neukunden sind aktuell mit 19,99 Euro dabei; Studenten zahlen gar nur 9,99 Euro. Besitzern einer Lizenz von MoneyMoney 1 wird darüber hinaus beim Kauf eines Upgrades 5 Euro Rabatt gewährt.

Skeptiker testen die App vor dem Kauf, wie gewöhnt, mit der kostenlosen Demoversion. Zur Installation wird Mac OS X 10.6 Snow Leopard vorausgesetzt.

MoneyMoney (AppStore Link) MoneyMoney
Hersteller: MRH applications GmbH
Freigabe: 4+
Preis: 19,99 € Download

 

Solltest du MoneyMoney 2 noch gar nicht kennen, nachfolgend ein kleiner Feature-Überblick:

  • Online-Banking nach HBCI/FinTS 2.2 und 3.0
  • Unterstützung verschiedener TAN-Verfahren sowie HBCI-Chipkarte und HBCI-Schlüsseldatei
  • SEPA-Unterstützung mit Überweisungen, Umbuchungen, Daueraufträgen und Sammelüberweisungen
  • Zuweisung einer Kategorie für jede Buchung inkl. grafischer Auswertung
  • Verwaltung von Offline- oder Bargeld-Konten (z.B. Haushaltsbuch…)
  • Vorlageverwaltung, Splitbuchungen, Übernahme ganzer Überweisungsblöcke aus der OS X Zwischenablage, Masterpasswort, Autologout u.v.m.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Monster Flash: Dunkelheit, der Schein einer Taschenlampe und ganz viele Monster

Auch die Neuerscheinung Monster Flash (AppStore) von Robomodo vom vergangenen Spieledonnerstag wollen wir euch gerne noch etwas genauer vorstellen. Die Universal-App kann werbefinanziert kostenlos aus dem AppStore geladen werden.

Ein kleiner Junge steht ängstlich in der Dunkelheit. Aus allen Richtungen stürzen fiese Monster auf ihn ein. Doch zum Glück hat er seine Taschenlampe dabei, denn Licht mögen die dunklen Gestalten überhaupt nicht gerne.
Monster Flash iPhone iPadMonster Flash iOS
Durch Berühren der linken und rechte, unteren Bildschirmecke drehst du dich in die entsprechende Richtung. So gilt es, mit dem Strahl alle Monster anzuvisieren und zu vertreiben, bevor sie dich erreicht haben. Denn dann ist das Spiel zu Ende und die Anzahl der eliminierten Monster ergibt deinen Score. Mit ihm kannst du auch weitere Charaktere freischalten.

Dabei benötigen die Monster unterschiedlich lange “Licht-Behandlungen”, um sich aufzulösen. Hilfreich zur Seite stehen dir verschiedene PowerUps, die du ebenfalls durch Anleuchten einsammeln kannst und die dich dann für kurze Zeit im Kampf gegen die endlosen Monsterangriffe unterstützen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lumen Trails Geld-Tracker

Mit Lumen Trails können Sie Notizen machen, Listen organisieren oder andere wichtige Dinge in Ihrem Leben systematisch aufzeichnen wie beispielsweise Zeiten, Workouts, Ausgaben, Kalorien, Essen, Gewicht, Schlafgewohnheiten und eigentlich… alles das, was Ihnen in den Sinn kommt. Tausende Menschen nutzen es täglich und lieben es, denn es macht wirklich einen Unterschied in ihrem Leben.

Das Beeindruckende von Lumen Trails ist, dass man damit tatsächlich fast alles systematisch verfolgen kann. Es gibt unzählige andere Apps, mit denen man ein oder zwei Dinge – wie z. B. Kalorienkonsum und Gewicht – gezielt aufzeichnen kann. Aber was ist, wenn Sie sich dazu entschließen, andere Informationen festzuhalten? Wie etwa die Anzahl der Zigaretten, die Sie rauchen (während Sie versuchen, das Rauchen aufzugeben), Ihre Essgewohnheiten oder gar Vermögenswerte? Lumen Trails ist die App für Sie!

Statt eine App für alle anstehenden Dinge, eine andere zur Übersicht über Ihre Ausgaben und eine weitere zur Gewichtskontrolle zu haben, können Sie jetzt Ihre Startansicht gründlich aufräumen. Eine einzige App genügt voll und ganz.

Da Lumen Trails exklusiv für das iPhone, iPod Touch und iPad entwickelt wurde, ist es unglaublich leistungsstark, leicht zu handhaben und macht auf dem Retina-Display einen außerordentlich attraktiven Eindruck. Die App kann sogar Ihre Daten automatisch auf Google Drive (iCloud ist standardmäßig eingestellt) sichern und bietet Apple VoiceOver kompletten Zugriff in acht Sprachen. Keine andere App ist mit dieser vergleichbar. Und als ob das noch nicht genug wäre: Ihre Daten sind nicht auf das iPhone beschränkt. Sie können sie in Excel oder Google Docs exportieren!

Was ist Ihnen momentan also wirklich wichtig? Ihre Gesundheit? Ihre Fitness? Finanzen? Produktivität?

Verfolgen und erledigen Sie alles Nötige!

:: Nachricht an Nutzer von iPhone 6 & 6 Plus

Jetzt können Sie Siri bitten, Informationen für Sie zu finden und dies direkt dem Lumen Trails diktieren. Zum Beispiel halten Sie den Home-Button gedrückt und fragen Siri: „Wie viele Kalorien hat ein Hühnchen-Sandwich?“ Um ein Diktat zu starten, tippen Sie auf den Mikrofon-Button auf der Tastatur und fangen einfach an zu sprechen – Ihre Worte werden in Text verwandelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay: Apple fordert auch statistische Daten

Als reines Feature für die Kunden ist Apple Pay nicht gedacht. Der Konzern schnappt sich nicht nur 0,15 Prozent des Kaufpreises – apfelpage berichtete -, sondern fordert auch statistische Daten von den Banken an. Festgelegt wurde das in einem jetzt öffentlich gewordenen Vertrag.

Jedes Kreditkarten-Unternehmen, das mit Apple zusammenarbeitet, muss dem Unternehmen verschiedene Statistiken aus etwa 40 Kategorien überreichen. Darin wird zum Beispiel festgehalten, wie oft Transaktionen mit Apple Pay durchgeführt werden. Zudem will Cupertino die 100 beliebtesten Händler für den Service wissen und welchen Kaufpreis die Kunden durchschnittlich mit Apple Pay bezahlen. Womöglich werden die Daten für Optimierungszwecke gesammelt. Apple hat sie bislang jedoch verschwiegen.

1415050408 Apple Pay: Apple fordert auch statistische Daten

Kreditkarten-Unternehmen müssen zudem mindestens 95 Prozent der Karten des Hauses für Apple Pay bereitstellen – andernfalls werden sie nicht für den Dienst zugelassen. Apple hat überdies zweimal im Jahr das Recht zu prüfen, ob die Zahlungen der Banken an Apple korrekt sind. Zur Not kann Apple sogar einen Wirtschaftsprüfer konsultieren, um die Zahlen der Klienten zu prüfen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Entwickler: iOS 8.1.1 & OS X Yosemite 10.10.1 veröffentlicht

Heute gibt es gleich zwei nennenswerte Updates von Apple.

iOS 8.1.1

In der Nacht hat Apple gleich zwei neue Beta-Versionen für Entwickler zum Download freigegeben. Sowohl iOS 8 als auch OS X Yosemite wurden aktualisiert und können aus dem Developer-Center heruntergeladen und auf den entsprechenden Geräten installiert und getestet werden.

iOS 8.1.1 ist ein Update, das weitere Fehler behebt und vor allem die Performance auf dem iPad der zweiten Generation sowie die des iPhone 4s erhöhen soll. Weitere erkennbare Änderungen gibt es aktuell noch nicht, hier kümmert sich Apple im Hintergrund um Verbesserungen.

Im gleichen Atemzug wurde Version 10.10.1 von OS X Yosemite für Entwickler freigegeben. Die Angaben in der der Update-Beschreibung fokussieren sich auf  verbesserte WLAN-Verbindungen, die Benachrichtigszentrale sowie die Exchange-Funktionalität in Mail.

Die Downloads stehen nur für registrierte Entwickler zur Verfügung und sollten möglichst auf Geräten installiert werden, die zum Testen geeignet sind.

Der Artikel Für Entwickler: iOS 8.1.1 & OS X Yosemite 10.10.1 veröffentlicht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Christian Bale spielt doch nicht Steve Jobs in Sony-Biografie

Bildschirmfoto 2014-10-23 um 16.44.47

Viele sind mit gemischten Gefühlen an die Besetzung von Steve Jobs durch Christian Bale in der offiziellen Biografie-Verfilmung herangegangen und nun ist doch wieder alles anders. Christian Bale hat sich nach langem Überlegen gegen die Rolle des Steve Jobs entschieden, da er wahrscheinlich nicht gerade passend für die Rolle gewesen wäre und ein anderer Schauspieler sicherlich bessere Erfolgschancen in dieser Rolle habe. Nach Leonardo DiCaprio und Christian Bale ist er schon der zweite große Schauspieler, der die Rolle nicht annehmen möchte, da man sich nicht als Steve Jobs identifizieren kann. Entweder war Jobs ein solch schwieriger Mensch oder es ist einfach schwierig ihn zu spielen.

Was passiert jetzt?
Der Filmstart verzögert sich immer weiter und Sony wird erneut auf der Suche nach einem passenden Schauspieler sein. Aston Kutcher hat sich auch gegen die Rolle ausgesprochen, da man ihn schon in einer andern Verfilmung als Steve Jobs erleben konnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt erste Testversionen von OS X 10.10.1 und iOS 8.1.1 heraus

Diesmal liegt zwischen Veröffentlichung einer neuen Systemversion und des ersten Updates verhältnismäßig viel Zeit. Gab Apple in der Vergangenheit häufig schon Tage nach einem „Major Release“ das erste Bugfix-Update frei , so dauerte es bei OS X Yosemite jetzt ganze 2,5 Wochen, bis sich zumindest eine weitere Entwicklerversion laden lässt. Für Entwickler und Teilnehmer des AppleSeed-Programms s...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausverkauft: Microsoft freut sich über Erfolg mit Aktivitätstracker Band

Die Liste der Microsoft-Hardware-Flops ist lang; nun zeichnet sich ein Erfolg ab: Der Aktivitätstracker Microsoft Band war sofort nach Marktstart ausverkauft, es soll sogar Schlangen gegeben haben. Wir haben uns das Band in San Francisco angeschaut.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intel erweitert Portfolio an Core-M-Prozessoren

Intel erweitert Portfolio an Core-M-Prozessoren

Intels erweitert seine Core-M-Familie um weitere Prozessormodelle mit Broadwell-Innenleben: Das neue Flaggschiff 5Y71 läuft nun mit maximal 2,9 GHz.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weber’s Wintergrillen: 50 Rezepte, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen

Die beliebte Freizeitbeschäftigung des Grillens ist längst nicht mehr nur auf den Sommer beschränkt. Für alle Ganzjahres-Griller gibt es nun mit Weber’s Wintergrillen eine schmackhafte Rezeptsammlung.

Weber's Wintergrillen 1 Weber's Wintergrillen 2 Weber's Wintergrillen 3 Weber's Wintergrillen 4

Versehen mit der Unterschrift “Die besten Grillrezepte für kalte Tage” ist Weber’s Wintergrillen (App Store-Link) eine neue Anwendung des Gräfe & Unzer Verlags, die auch schon weitere Rezept-Apps im App Store platziert haben. Weber’s Wintergrillen lässt sich zum Preis von 4,49 Euro herunterladen und benötigt auf dem iPhone, iPod Touch 60,8 MB an freiem Speicherplatz zur Installation. Es versteht sich von selbst, dass bereits alle Inhalte in deutscher Sprache vorliegen.

In Weber’s Wintergrillen ist nicht zwangsläufig einer der nicht gerade günstigen High-Tech-Grills des Herstellers Weber vonnöten. Eingeteilt in insgesamt 5 Kategorien, “Gut aufgelegt”, “Festtagsgerichte”, “Hauptsache Gemüse”, “Beilagen” und “Süßes”, findet sich in der Anwendung eine Ansammlung von 50 Rezepten mit ausführlichen Beschreibungen und Zutatenlisten, die vom Grillexperten und Star-Autor Jamie Purviance ausgewählt wurden.

Intelligente Einkaufsliste und Küchentimer inklusive

Um auf die Gerichte, darunter Sirloin-Steaks, orientalische Lammspieße, gefüllter Wolfsbarsch, Flammkuchen oder Cranberry-Apfel-Crumble zugreifen zu können, kann sowohl in den Kategorien gestöbert, aber auch über spezielle Filter gesucht werden. Jedes Rezept verfügt über eine ausführliche Zutatenliste, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und äußerst schmackhafte Bilder, die Lust auf einen Grillabend machen.

Als Bonus-Features finden sich in Weber’s Wintergrillen eine intelligente Einkaufsliste, in der die Zutaten gesammelt und auch für mehrere Gerichte mengentechnisch zusammengefasst werden können. Weiterhin gibt es einen kleinen Küchentimer, eine Favoritenliste sowie eine eigene Rubrik namens “Wissenswertes”, in der sich viele nützliche Informationen zum Grillen in der kalten Jahreszeit finden. Wer seinen Grill noch nicht zum Überwintern in den Keller gebracht hat, sollte sich die neue Rezepte-App daher auf jeden Fall genauer ansehen.

Der Artikel Weber’s Wintergrillen: 50 Rezepte, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Keezy Drummer: Schlagzeug App für jedermann

Die App Keezy Drummer ist ein sehr gut zu bedienendes und praktisches Werkzeug für Hobby-Musiker.

Die Universal-App ist frisch im Store gelandet. Sie erlaubt es Euch, bis zu neun Spuren mit Musik gleichzeitig laufen zu lassen. Dazu legt Ihr erst eine neue Spur an, indem Ihr auf der “+” Symbol klickt. Danach legt Ihr fest, wann der Ton erklingen soll. Die Geschwindigkeit, in der das passieren soll, dürft Ihr selbst festlegen. Außerdem wählt Ihr aus zwölf verschiedenen Instrumenten das aus, das Ihr gerne in dieser Spur verwenden würdet.

Keezy Drummer

Für einen noch besseren Klang wird AirPlay Output unterstützt und an Bluetooth wird derzeit gearbeitet. Die App läuft auch im Hintergrund weiter, während Ihr andere Apps verwendet. Leider fehlt die Funktion, aktuelle Werke zu speichern und später erneut zu laden. Dafür ist die App sehr schnell zu durchschauen und einfach zu bedienen – perfekt für Einsteiger. Das simple und gut gelungene Design hilft dabei. Prädikat: unbedingt antesten! (ab iPhone 4, ab iOS 7, englisch)

Keezy Drummer Keezy Drummer
(26)
Gratis (uni, 3.3 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1.1 Beta 1: Download steht bereit

iOS 8.1.1 Beta 1 steht als Download bereit. Ein paar Tage ist es mittlerweile her, dass Apple die finale Version von iOS 8.1 für iPhone, iPad und iPod touch als Download bereit gestellt hat. Auch wenn der Hersteller mit dem letzten Update bereits zahlreiche Fehler behoben und die Leistung des Systems verbessert, gibt es noch einiges zu tun.

ios811beta1

In der Nacht zu heute hat Apple die erste Beta zu iOS 8.1.1 veröffentlicht. Damit knüpften die Entwickler in Cupertino genau dort an, wo sie mit iOS 8.1 aufgehört haben. iOS 8.1.1 Build 12B432 kann über das Apple Dev Center von eingetragenen Entiwcklern heruntergeladen werden.

Laut Beipackzettel beinhaltet iOS 8.1.1 verschiedene Bugfixes, Stabilitätsverbesserungen und Maßnahmen zur Leistungssteigerung für das iPhone 4S und iPad 2. Besitzer dieser älteren Geräte hatten sich beschwert, dass iOS 8 ihr Gerät zu träge macht.

Es ist das erste Mal in der Apple Historie, dass der Hersteller für eine iOS x.x.1 Version eine Beta für Entwickler bereit stellt. Wann die finale Version zum Download bereit steht, ist unbekannt. Wir gehen davon aus, dass dies im laufenden Monat der Fall sein wird. Neben iOS 8.1.1 arbeitet Apple parallel an iOS 8.2 und iOS 8.3. Neben iOS 8.1.1 Beta 1 hat Apple zudem eine neue AppleTV Software als Vorabversion  bereit gestellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Testversion: OS X 10.10.1 soll WLAN-Funktion verbessern

yosemite-iconApple macht mit Blick auf die Problembehebung bei den aktuellen Softwareversionen für iOS und OS X einen Schritt voran. Nicht nur eine neue iOS-Beta steht heute für Entwickler bereit, auch OS X Yosemite wird in der neuen Vorabversion 10.10.1 für Entwickler zum Download angeboten. Die Beschreibung der [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt erste Vorabversion von OS X Yosemite 10.10.1

Apple hat in der Nacht auf heute registrierten Entwicklern und AppleSeed-Mitgliedern eine erste Vorabversion von OS X 10.10.1 zur Verfügung gestellt.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Lost Viking“ neu vom Dungelot-Entwickler: spaßiges Puzzle-RPG mit einem Hauch von „Threes!“

Red Winter Software, Macher des tollen Dungelot (AppStore) und des leider nicht ganz so gelungenen Nachfolgers Dungelot 2 (AppStore), hat vor wenigen Tagen sein neues Spiel Lost Viking (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Für 2,69€ findet die Universal-App, ebenfalls ein Puzzle-RPG, den Weg auf eure iOS-Geräte.

Das Gameplay von Lost Viking (AppStore) ist dabei eine Mischung aus Match-3-Puzzle mit Rollenspiel-Elementen und dem grandiosen Zahlenpuzzle Threes! (AppStore). Auf einem Spielfeld müssen durch Wischer Runen hin- und hergeschoben werden, die sich wie die Zahlen im Threes! (AppStore) vereinen und so in ihrer Stärke steigen, wenn gleiche aufeinandertreffen.

So gilt es, mit dem Wikinger Ragnar auf dem Weg nach Valhalla, der Wikinger-Himmel, allerhand Gegner aus dem Weg zu räumen. Je Runde hast du eine bestimmte Menge an Zügen. Sind diese aufgebraucht, wird die Schwert-Rune mit dem höchsten Wert ausgespielt und fügt dem Gegner hoffentlich genug Schaden zu, um ihn komplett aus dem Weg zu räumen. Ist dies nicht der Fall, holt er zum Gegenangriff aus und fügt dir Schaden zu. Ist deine Lebensenergie alle, ist der Weg nach Valhalla gescheitert…
Lost Viking iPhone iPadLost Viking iOS
Allerdings gibt es nicht nur Feinde, sondern z.B. auch Widder, die mit Schutzschild-Feldern abgewehrt werden können, oder Schatztruhen, die mit den Schlüsseln geöffnet werden. Es gilt also immer auf die aktuelle Situation zu reagieren und die passenden Runen möglichst zahlreich zu addieren. Zudem erhältst du ab und zu PowerUps, die z.B. den Wert einer gewünschten Rune verdoppeln und über die Leiste unten ausgespielt werden können. Für den leichten Einstieg sorgt ein kurzes Tutorial, das aber leider wie das gesamte Spiel nur in englischer Sprache verfügbar ist.

Erspielte Münzen, die du bei Kombinationen und Co aufs Konto gutgeschrieben bekommst, kannst du verschiedene Upgrades kaufen. Hier kannst du z.B. die Lebensenergie steigern und viele weitere Eigenschaften von Ragnar aufwerten. Allerdings müssen erst einmal genug Münzen zusammengetragen werden – per IAP können sie (vorbildlicherweise) nicht erworben werden! Uns hat das Gameplay und die Genre-Mischung in Lost Viking (AppStore) gut gefallen, auch wenn ein Durchgang meist nicht allzu lange dauert – je nachdem, wie gut ihr die Runen auf dem Spielfeld verschiebt und kombiniert…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pro Reader – PDF, DJVU, DOC, XLS, PPT, TXT

Professionelle Hilfe auf Ihrem iPhone, iPad und iPod, die Ihnen erlaubt, praktisch jeden Dateityp direkt über Ihr Gerät zu lesen: PDF, DJVU, DOC, XLS, PPT, TXT, Bild, Videodateien, egal ob es sich um wichtige Dokumente, Bücher, Lehrmaterial oder Notizen handelt; oder Sie können sich einfach nur Bilder und Videoclips ansehen.

*Unterstützte Formate*
PDF, DJVU, DOC, XLS, PPT, TXT, Bild, Video

*Dokumente lesen*
-30x Zoom
-Dokumentvorschau
-Auto/Benutzer-Modus
-Auto Zoom
-PDF HYPERLINKS
-Textsuche
-Horizontale Passung
-Vertikale Passung
-Doppelseite
-Buch blättern
-Inhaltsverzeichnis
-Seite in Text umwandeln
-Zum Dokument
-Bearbeiten
Markieren
Zeichnen
Text schreiben

-Unterstützt Hoch- und Querformate
-Rotationssperrfunktion
-Abschalten der Bildsperrfunktion
-Einfache Seiten- und Dokument-Navigation
-Fähigkeit Lesezeichen, Lesezeichen-Editor zu kreieren

*Datei-Manager*
-Dokumente sortieren/löschen
-Mit dropBox synchronisieren
-Lieblingsdateien
-Neue Dateien
-Zur Mail senden
-Dokument drucken

*Dokumente herunterladen*
-Eingebauter, vollfunktionsfähiger Internet Browser
-Dokumente via Wi-Fi vom Computer zum Gerät und vom Gerät zum
Computer herunterladen
-Unterstützt itunes Dateifreigabe
-Herunterladen und Speichern von Dokumenten von E-Mail/ Mail-Agenten/
Safari und sozialen Netzwerken

*Weitere Funktionen*
-Lesezeichen-Bedienfeld
-Schnell-Herunterladen Taste
-App-Passwort einstellen
-Schnell Browserverlauf, Verlauf von heruntergeladenen Dateien/Lesezeichen
löschen

*Zusätzliches*
-Einfache App-Navigation
-Unterstützt Retina Display
-Unterstützt iOS 6.1

Unterstützte Geräte: iPhone 3Gs/4/4S/5, iPod Touch 4/5, alle iPad
Generationen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skype Translator: Beta-Phase für Windows 8.1 Nutzer startet “demnächst”

Ende Mai hat Microsoft den Skype Translator vorgestellt. Die neue Skype-Technologie ermöglicht die Echtzeit-Übersertzung von Skype Telefonaten. Telefonate sollen so rund um den Globus gewährleistet werden. Ihr sprecht beispielsweise deutsch und euer Gegenüber spricht englisch. Skype erkennt und analysiert eure Worte, übersetzt diese und zeigt die Übersetzung gleichzeitig eurem Gesprächspartner an. Die erste Demo vor ein paar Monaten sah schonmal gut aus.

skype_translator_beta

Microsoft hat im hauseigenen Skype-Blog nur Early-Preview geladen. Seit der Vorstellung von Skype Translator im Mai haben die Entwickler hart am System gearbeitet und in Kürze möchte man Beta-Testern die Möglichkeit geben, die Live-Übersetzung per Skype auszuprobieren. Hier könnt ihr euch bewerben.

Das Preview Programm ist kostenlos und steht zunächst nur Nutzern von Windows 8.1 zur Verfügung. Anfänglich wird Microsoft Skype Translator nur in wenigen Sprachen zur Verfügung stellen. Mit der Registrierung möchte das Unternehmen ein Gespür dafür bekommen, welche Sprachen gefragt sind. In den kommenden Wochen soll es losgehen.

Das Video zeigt, dass Microsoft noch viel Arbeit vor sich hat. Nichtsdestotrotz ist der Anfang gemacht und alles in allem steckt viel Potential im Skype Translator.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Album des Tages – Neue Musik per App entdecken.

Album des Tages

Bildquelle: PlaceIt

Die App "Album des Tages" ist so einfach wie kaum etwas. Sony stellt nicht Geräte her wie den Walkman, Computer oder sonstige Abspielgeräte für Musik. Sony ist auch internationales Musiklabel und hat viele grosse Künstler unter Vertrag Simon & Garfunkel, Santana, Dixie Chicks, Bruce Springsteen, Johnny Cash, Kings of Leon, P!nk, Bob Dylan, Lauryn Hill, The Script, Usher, Rodriguez, Sade, Aerosmith, Alicia Keys und auch Schweizer Künstler wie Adrian Stern, Krokus und viele mehr. Mit der App Album des Tages will Sony uns deren Künstler und Alben schmackhaft machen. Täglich wird ein Album vorgestellt und bis zu 70% günstiger angeboten. Die Aktion gilt aber wirklich nur für den genannten Tag, danach ist es vorbei. Und es sprechen einige Punkte für die App von Sony:

  • Täglich neu: alle 24 Stunden wird ein neues Album zu einem vergünstigten Preis (bis zu 70% Rabatt) angeboten. Nach Ablauf der 24 Stunden ist das Album wieder zum Originalpreis erhältlich.
  • App-Inhalt: Die Benutzer können Künstlerbilder anschauen, Infos zum Album abrufen und Previews der Albumtracks anhören.
  • Community: Das aktuelle Angebot kann direkt an Freunde weiterempfohlen oder über soziale Netzwerke geteilt werden.
  • Einfache Bezahlung: Die Alben können direkt mit dem eigenen iTunes Account gekauft werden und befinden sich anschliessend in der persönlichen iTunes-Bibliothek.
  • Immer der/die Erste sein: Damit kein Schnäppchen verpasst wird, erhalten die Benutzer – falls gewünscht – täglich eine Push-Benachrichtigung mit dem aktuellen Angebot.
  • Vielfalt: Es werden unterschiedlichste Alben aus verschiedensten Genres und Epochen angeboten – so ist für jeden etwas dabei.

Adam Block, Präsident von Sony Music Legacy Recordings, ist überzeugt von der App:

Wir schätzen, dass die Fans ihre Musik heute auf eine vielfältige Art und Weise konsumieren und nutzen. Sony Music engagiert sich weiterhin dafür, dass sich das Kauferlebnis für Musikfans so einfach und angenehm wie möglich gestaltet - wo und wann immer sie wollen. Die „Album des Tages“ App bietet den Fans die einmalige Chance, jeden Tag ein Album eines Top-Künstlers zu entdecken und ihre Lieblingsmusik direkt aus der App herunterzuladen.

Wenn man an einem Album interessiert ist, kann man reinhören, sich weitere Informationen zum Album holen oder in den vergangenen Aktion herumblättern und so vielleicht neue, spannende Musik entdecken. Das Album wird dann bequem über den iTunes Account geladen. Was will man mehr, jeden Tag Musik, vergünstigt und die Möglichkeit Musik zu hören, welche man einfach so vielleicht nie entdeckt hätte. Oder wie entdeckt ihr neue Musik und neue Künstler?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1.1 Beta steht für Entwickler bereit

ios-8-iconApple hat mit iOS 8.1.1 eine Vorabversion des nächsten iOS-Updates für Entwickler freigegeben. Die Aktualisierung steht für alle unterstützten iOS-Geräte inklusive Apple TV auf Apples Entwicklerseite zum Download bereit. Der niedrigen Versionsnummer entsprechend enthält das Update soweit bislang bekannt ist keinerlei zusätzliche Features oder größere Neuerungen. Erwähnenswert [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht erste Beta von iOS 8.1.1 und OS X 10.10.1

Seit wenigen Minuten stehen im Developercenter zwei neue Betas bereit. iOS 8.1.1 soll sich um weitere Stabilitätsverbesserungen, Fehlerbehebungen und das Zusammenspiel mit den älteren iPads kümmern. OS X 10.10.1 behebt die Wifi-Probleme welche bei einigen Macs unter Yosemite auftreten und verbessert die Zusammenarbeit mit Exchange Mailkonten und dem Benachrichtigungscenter. Für Windows-Nutzer steht außerdem eine neue […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fehlerbehebung: Erste Betas für iOS 8.1.1 und OS X 10.10.1

In der Nacht hat Apple gleich zwei neue Betas an seine Entwickler gebracht. Sowohl bei iOS als auch Yosemite arbeitet der Konzern parallel an einer neuen Version.

1415078405 Fehlerbehebung: Erste Betas für iOS 8.1.1 und OS X 10.10.1

iOS 8.1.1 soll sich insbesondere um die Stabilität auf dem iPad 2 und dem iPhone 4s kümmern. Zudem entfernt Apple mit der Beta vorübergehend die Aufnahme der Blutzuckerwerte in der Health-App. Das Problem war offenbar, dass sich die Daten nicht in der Einheit Millimol pro Liter anzeigen ließen, wie es in Großbritannien und Australien üblich ist. Werte konnten daher nicht ordnungsgemäß eingetragen werden. Apple verspricht, mit einer weiteren Aktualisierung beide Maßwerte, also sowohl mmol/l als auch das hierzulande übliche mg/dl (Milligramm pro Deziliter) zu unterstützen.

Das Apple ein solch kleines Zwischen-Update zunächst nur für Entwickler im Dev-Center offenlegt, ist recht ungewöhnlich. Offenbar hat man aus den alten Fehlern gelernt.

1415078432 Fehlerbehebung: Erste Betas für iOS 8.1.1 und OS X 10.10.1

Zudem hat Cupertino die erste Version von Yosemite als Vorschau bereitgestellt. OS X 10.10.1 verbessert die WLAN-Verbindung, mit der sich das Betriebssystem teilweise rumschlagen musste, den Exchange Support in Mail und die Mitteilungszentrale. Auch hier gibt es keine neuen Funktionen. Das Update steht ebenfalls im Developer-Center oder auch zur Abholung im Mac App Store nur für Entwickler bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Projekt Zero: Samsung Galaxy S6 soll “ganz anders” werden

Die ersten Details zum iPhone-Konkurrenten Galaxy S6 von Samsung sind bekannt geworden.

Unter dem Codenamen “Project Zero” soll der Nachfolger des aktuellen Flaggschiffs entwickelt werden. Wieder einmal werden dem Gerät diverse Innovationen vorhergesagt. Allerdings soll es komplett neu entwickelt werden – “alles auf Null”.

Samsung Galaxy S5 Ansicht

Damit könnte Samsung zum Beispiel das bekannte und recht seltsame Design der Vorgänger ablegen. Jedoch wurden auch schon beim S5 Neuerungen versprochen, die dann doch nicht kamen. Spezifikationen gibt es noch keine – dafür sei die Entwicklung noch nicht weit genug fortgeschritten, wie Bgr berichtet.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DoTo

Doto ist ein ToDo Listen Maker, Simple zu nutzen und zu verwenden, eine Freude zu bedienen.

  • Benutzen Sie Ihre Finger, um neue ToDo ist hinzuzufügen oder bestehende bearbeiten.
  • Swipe zu löschen oder tippen Sie einfach auf, um abzuschließen.
  • Exportieren Sie Ihre Listen als E-Mail oder auch speichern Sie es als ein Foto für den Einsatz als Desktop-Bild.
  • Einfache Elegant und konzentriert.
  • Einstellungen zu deaktivieren Autocomplete oder fügen Extended Keyboard.
  • Verwenden Sie Emoji auf Ihrer todo & Task.
Download @
App Store
Entwickler: Thomas Stringer
Preis: 0,89 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arq 50% off today

Arq

Arq works like Time Machine, except you don't have to remember to plug in your external hard drive. Following the initial backup, Arq automatically makes incremental backups every hour, every day, uploading just the files that have changed since your last backup. Arq keeps hourly backups for the past 24 hours, daily backups for the past month, and weekly backups for everything older than a month.

Arq lets you set a budget for storage, and it automatically drops the oldest backups to keep within the budget.

Arq backs up everything with no limits. It backs up files of any size, external drives, and network drives.

Arq compresses and "de-duplicates" your backups, never storing the same file twice in the cloud. Arq encrypts all your backups with a password that never leaves your computer, so no one can read your cloud backups.

You can back up to multiple "targets". Back up some files to Glacier, some to S3, some to an SFTP server, etc. You can also back up to Amazon, GreenQloud, DreamObjects, Google Cloud Storage, or any other S3-compatible service.

Take control of your Mac's backups with Arq!



More information

You have less than 1 hour to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MIGHTY Speaker: The Waterproof, Sand Proof, Floating Speaker for $35

The Crystal Clear Bluetooth Speaker That's Tough Enough To Go Anywhere You Can + Free Shipping
Expires December 04, 2014 23:59 PST
Buy now and get 56% off



THE WATERPROOF, SAND PROOF, FLOATING SPEAKER

Turn up the volume on your next outdoor activity. Whether it is the beach, kayaking on the open ocean or just a picnic in the park, MIGHTY will handle all your adventurous listening needs. MIGHTY is a waterproof, sand proof and even floating bluetooth speaker. No more worrying about whether your audio device can survive the activity of choice, MIGHTY is a tough minimal speaker provides booming sound with all the functionality you desire. The crystal clear sound is not just for your music, you can also answer and make calls with the built in speakerphone. To make it even better, the removable suction cup lets you stick this durable speaker to nearly any flat surface like shower walls or kayak lids.

WHY YOU'LL LOVE IT

MIGHTY can handle nearly any activity you can throw at it leaving your fears behind. This durable little speaker will provide you with 6 hours of your crystal clear sound while floating along side or being kicked around in the sand. Where ever you go, MIGHTY can keep up and then some.

TOP FEATURES

    Easily pairs with any bluetooth enabled device Durable build that is waterproof, sand proof and dust proof, perfect for outdoor activities Can be submerged for up to 30 minutes at 1 meter Added floatation for worry free aquatic activities and listening Suction cup for flat surface application (showers, kayaks and just about any other flat surface) Small and portable design that provides the powerful sound you desire Speakerphone capabilities for answering and making calls 6 hour audio runtime

WHAT YOU'LL NEED

Any bluetooth enabled device

PRODUCT SPECS

    Dimensions: 3.25” wide x 2” tall Weight 4.8 oz 6 Hour runtime 33 foot range

IN THE BOX

    One (1) Mighty Speaker (Blue) One (1) Charging cord User manual
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Cyber Security Developer Bundle for $49

Steer Clear Of Online Miscreants With 60 Hours Of Hacking & Secure Development Training
Expires May 03, 2015 23:59 PST
Buy now and get 88% off
Get Certified As An IT Security Beginner


DEFEND AGAINST CYBER THREATS

Whether you are a security novice, or an IT expert, this course has something for you. With new virtual threats emerging every day, it certainly pays to brush up on the fundamentals of IT and network security protocols. This course consists of 34 lectures with over 11 hours of content. After completing the lectures, you will be issued a free voucher for IT Security Academy Online Examination Center where you will have the opportunity to earn an IT Security Beginner Certificate. You will learn about application attacks and how to prevent them, application security assessment, global user software management, the basics of cryptography and cryptanalysis, public key infrastructure management, attack methodologies, how to deal with social engineering and rogue software and more.

WHY YOU'LL LOVE IT

This course will give you a great foundation in IT security, the various threats faced by IT professionals and how to strategically mitigate them. One of the major benefits is the opportunity to obtain an IT Security Beginner Certificate upon completion of the course. Not only does this provide you with satisfying recognition of your new knowledge, but it is also a valuable addition to any technical resume.

TOP FEATURES

    34 lectures featuring 11+ hours of content Get an opportunity to earn an IT Security Beginner Certificate Learn about application attacks and how to prevent them Get an introduction to cryptography and cryptanalysis Understand public key infrastructure management Learn about different encryption methods Learn how to model and classify threats Understand various immutable security laws

WHAT YOU'LL NEED

    A browser to watch and learn in IT knowledge Programming skills will be useful Basics of Linux systems

THE PROOF

"This course follows a very good sequence of mini courses that truly cover important and practical subjects in the realm of IT Security." - Amir Saghafi "This course is awesome. I didn't take it for the certification, but to gain more hacking knowledge. Very informational and very interesting." - Jimmy Le "I am a student have seen lots of security courses but this one is simply outstanding . Cheers" - Rahul Sharma

THE EXPERT - Hacking School

Hacking School courses are prepared by people who are professionals in what they do. Authors of their courses are well known in the world of computer systems' security. Some have taken part in prominent international IT contests with great results. They strive to always provide their students with up-to-date knowledge on IT security and ethical hacking.
The Fundementals Of Virtual Private Networks


HIDE YOUR ONLINE ACTIVITY FROM PRYING EYES

With the battle for online privacy raging more fiercely than ever before, an ever growing movement of savvy and discerning internet users are turning to virtual private networks as a means of reclaiming their online autonomy and anonymity. This course is dedicated to teaching you the basics of how VPNs work and how they can be used to make your connection secure and reliable. Already have experience with VPNs? No problem, this course also contains some advanced labs for the internet veterans out there. After completing the 20 lectures (over 4.5 hours of content), you will understand how VPNs work, be able to describe the various VPN protocols and the differences between them, posses a firm grasp on encryption, hashes, certificates, implementing a VPN and more.

WHY YOU'LL LOVE IT

The knowledge you will gain from this course is extremely relevant right now. The status of online privacy is currently very turbulent, and VPNs are a pivotal tool for giving privacy back to the average internet user.

TOP FEATURES

    20 lectures with over 4.5 hours of content Get a solid understanding of what VPNs are and how they're used Learn about encryption, hashes and certificates Understand how to implement an SSL VPN on a firewall Know the differences between VPN protocols Receive a Certificate of Completion

WHAT YOU'LL NEED

    A browser to watch and learn in A basic understanding of network concepts

THE PROOF

"Instructor was knowledgeable and explained things very clearly. Overall great course." - Daniel Huang "Valuable course and great instructor." - JC Villanueva

THE EXPERT - Marious Kuriata

Marious has been working in IT for 12 years (web design, networking, security, tutoring). He currently works as a Cisco Security Engineer in a support IT Company in London and he runs my own training company. His courses/certifications include MCSE, MCSA, MCTS, MCP, Cisco CCNA, CCNP, CCNA Security, CCSP, Zyxel Security Professional, Postgraduate studies in networking & security and a Master's Degree in Human Resources.
Website Hacking Techniques In Practice


LEARN 20+ POPULAR HACKING TECHNIQUES

The web is full of an immensely diverse array of malicious threats, some inevitably used more commonly than others. Though it's nearly impossible to understand the ins and outs of every one of these penetrative techniques, possessing knowledge of how to defend yourself from some of the more common attacks puts you and your data in a far less vulnerable position. This ethical hacking course seeks to arm you with the knowledge and tools you need to mitigate cyber-threats effectively and keep your data safe. Throughout the 45 lectures (7.5+ hours of content), you will learn about more than10 of the most common cyber attacks as well as 21 interesting hacking techniques and how each of them can be used in a practical real-life example.

WHY YOU'LL LOVE IT

You'll love this course because it's rooted in practicality. The curriculum is based on the Top 10 Most Critical Web Application Attacks presented yearly by OWASP organization (Open Web Application Security Project) and 10 additional common techniques/vulnerabilities.

TOP FEATURES

    45 lectures featuring 7.5+ hours of content PDF lectures + live video training Learn about the top 10 web app/website related hacking techniques Understand IT security essentials Get a .zip package containing source codes and examples Learn 21 important hacking techniques Receive a Certificate of Completion

WHAT YOU'LL NEED

    A browser to watch and learn in Basic IT knowledge Basic Microsoft Window knowledge

THE PROOF

"If you're wondering if you should buy this course.. the answer is yes! Every web developer can learn this practice, called ethical hacking, and it will further your knowledge about security in general." - Kalob Taulien "Pure basic course for newbie learners. much recommended." - Nasar Syed "Great course. Highly recommended for all aspiring to be web developers or security specialists." - Oheneba Kwame

THE EXPERT - Hacking School

Hacking School courses are prepared by people who are professionals in what they do. Authors of their courses are well known in the world of computer systems' security. Some have taken part in prominent international IT contests with great results. They strive to always provide their students with up-to-date knowledge on IT security and ethical hacking.
Learn To Write Secure PHP Code


LEARN WHAT IT TAKES TO KEEP YOUR PHP SAFE

PHP is installed on over 240 million websites and web servers worldwide - it's a very popular language. Becauseof PHP's widespread usage, PHP-based web entities are inherently targeted by malicious hackers who are searching for a chink in the PHP armor. If you develop or manage websites or web servers using PHP, it is in your best interest to understand what hackers are looking for, and what tactics they will use to exploit any weaknesses in your code. This PHP security course aims to teach you just that. Over the course of the 43 lectures (containing 4.5+ hours of content) you will learn about the most common forms of web attack, the filtering and validation functions in PHP and how to protect against SQL injection attacks.

WHY YOU'LL LOVE IT

Suffering an attack on your website or database can lead to some pretty epic headaches. This course will help you nip any potential security issues in the bud. You will learn defensive tactics such as database escaping, using prepared statements, protecting a MySQL database and more.

TOP FEATURES

    43 lectures featuring 4.5+ hours of content Learn how to write secure PHP code Understand the most common forms of web attacks Learn how to protect against SQL injection attacks Get a grip on the most common PHP vulnerabilities Downloadable working files Receive a Certificate of Completion

WHAT YOU'LL NEED

    A browser to watch and learn in A working knowledge of PHP and MySQL is recommended

THE PROOF

"This is a great course for site operators and developers alike. The only way to protect your site from remote attack, is to first understand how they occur, and then follow through with hardening your security settings and code. Good Job!" - Tony Sutton "Very interesting course. Good methodology showing examples in how to attack and defend in many different situations." - Erick Noronha "Great Course To Help Secure Your Code." - Grant Hynd

THE EXPERT - Infinite Skills

Infinite Skills is a Canada based company that offers an ever growing range of high quality eLearning solutions that teach using studio quality narrated videos backed-up with practical hands-on examples. The emphasis is on teaching real life skills that are essential in today’s commercial environment.
Become a Certified Hacker


LEARN THE REAL-WORLD TACTICS USED BY HACKERS

Sun Tzu famously wrote that in order to achieve victory in war, you must first "know thy enemy." The same principle holds wholly true in the realm of web security. If you hope to contrive a defense to fend off hackers, you must first master their sordid tactics. This course is designed to help you protect yourself and your network by showing you the real-world techniques used by hackers as they try to infiltrate your closed networks to view files, browse accounts and even steal identities. After the 45 lectures, featuring 13+ hours of content you'll understand Microsoft Windows threats, wi-fi weaknesses, current Black-Hat threats and trends, encrypted data, identifying spoofing and much more.

WHY YOU'LL LOVE IT

Not only does this course give you a huge amount of information about protecting the data on your network, but it was also designed to prepare you to pass the IT Security Academy Exam, which is a great addition to any technical resume.

TOP FEATURES

    45 lectures featuring 13+ hours of content Learn about IT security trends Become aware of security myths Learn about Wi-Fi standards and protection Understand what security boundaries are Discover secret tips on access control in Windows Prevent identify spoofing Learn how to encrypt data in Windows Prepare for the IT Security Academy Exam Receive a Certificate of Completion

WHAT YOU'LL NEED

    A browser to watch and learn in General IT knowledge No programming skills needed

THE PROOF

"Excellent course introducing the fundamentals of computer and network security, providing a historical perspective and current trends creating a dynamic learning environment." - Scot "I advise both novice and expert to take this course. It's very informative and very much to point in both todays and very near future measure to stay some worth secured. The instructor did a fantastic job on all the subject matters." - Muyideen Odenike "Very excited about this course! Video instruction is high quality and instruction is very thorough." - Gwendolyn Curry

THE EXPERT - Hacking School

Hacking School courses are prepared by people who are professionals in what they do. Authors of their courses are well known in the world of computer systems' security. Some have taken part in prominent international IT contests with great results. They strive to always provide their students with up-to-date knowledge on IT security and ethical hacking.
Prepare Yourself For The CISA Exam


PASS THE CISA EXAM WITH FLYING COLORS

The CISA certification is a globally recognized designation for information system. Achieving a CISA certification showcases your audit experience, skills and knowledge and demonstrates that you are capable of managing vulnerabilities, ensuring compliance and instituting controls within an information system. If you are serious about your career in the information systems industry, this certification is an absolute must. Enterprises demand information systems audit professionals that possess the knowledge and expertise to help them identify critical issues and customize practices to support trust in and value from information systems. This course's 115 lectures (15+ hours of content) will give you all the knowledge you need to pass the CISA exam and be counted among an elite group of tech professionals.

WHY YOU'LL LOVE IT

You'll love this course because of the end results. Not only will this course give you a better awareness of how to protect information systems and a better understanding of information security, but becoming a certified information systems auditor will differentiate you from you peers and help you qualify for higher paying jobs.

TOP FEATURES

    115 lectures with 15+ hours of content Get a better understanding of information security and IT auditing Become more aware of how to protect information systems Prepare yourself to pass the CISA exam Gain access to peer networking and idea exchange Receive a Certificate of Completion

WHAT YOU'LL NEED

    A browser to watch and learn in

THE EXPERT - eduCBA IT Academy

eduCBA IT Academy offers a range of high quality technology training content using studio quality narrated videos backed-up with industry oriented hands-on examples. With an amazing team of developers, Industry Professionals and IT experts, their main focus is on teaching technology the way it is used in industry and in the professional world.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1.1 Beta 1 für iPhone und iPad veröffentlicht

iOS 8 - Funktionen am iPhone 5s

Apple hat nach der Beta von OS X 10.10.1 ebenfalls eine erste Vorab-Version von iOS 8.1.1 an Entwickler ausgeteilt. Sie ist über das Entwickler-Portal zum Download verfügbar oder über iPhones oder iPads von registrierten Entwicklern selbst. iOS 8.1.1 Beta 1 trägt die Buildnummer 12B432. Es handelt sich um ein Bugfix-Release, das neben vielen Fehlerbehebungen eine erhöhte Stabilität und Geschwindigkeitsverbesserungen von Nutzern des iPad 2 und iPhone 4s bereithalten soll. Planmäßig soll mit der Version ebenfalls das Speichern von Blutzucker-Messdaten in der Health-App entfernt werden, nachdem es damit eine Reihe von Problemen gegeben hat. In der letzten Zeit hatte Apple die (...). Weiterlesen!

The post iOS 8.1.1 Beta 1 für iPhone und iPad veröffentlicht appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft Start-up Union Bay Networks

Apple - Think different

Apple hat das Start-up Union Bay Networks gekauft, ein Software-Unternehmen, das Lösungen für Cloud-Computing produziert. Zudem will Apple am Standord von Union Bay, in Seattle, ein eigenes Büro für Software-Ingenieure eröffnen. Gerüchte über die Übernahme von Union Bay Networks durch Apple haben sich schnell bewahrheitet. Der iPhone-Bauer aus Cupertino selbst hat die Eröffnung eines Ingenieur-Büros gegenüber der Lokalpresse bestätigt. Details über den genauen Standort sind allerdings nicht bekannt. Apple kauft Know-how und Kreativität ein Kern des neuen Softwareingenieur-Büros sollen ehemalige Mitarbeiter der Firma F5 Networks bilden, die im Bereich von Netzwerk-Infrastruktur arbeiten. Denn ein Großteil der Belegschaft von Union Bay (...). Weiterlesen!

The post Apple kauft Start-up Union Bay Networks appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2015 kein iPad mini mehr, wegen iPad Pro?

iPad mini 3

Wird Apple 2015 das iPad mini aus seinem Portfolio nehmen? Gerüchte dieser Art entspringen derzeit aus “Zuliefererkreisen” Apples aus Ostasien. Im Gegenzug möchte Apple auf das 12-Zoll-Tablet iPad Pro setzen. Weil die iPad-Verkäufe rückläufig sind und die Nachfrage aber nach immer größeren Displays groß ist, soll Apple sich mit dem Gedanken tragen, ab 2015 kein iPad mini mehr anzubieten. Dies behaupten anonym zitierte Personen aus Zuliefererkreisen Apples, die mit Economic Daily News gesprochen haben. iPad Pro statt iPad mini? Der Quelle zufolge will Apple sein Portfolio stärker der Nachfrage nach großen Displays anpassen und stattdessen im kommenden Jahr die Veröffentlichung (...). Weiterlesen!

The post 2015 kein iPad mini mehr, wegen iPad Pro? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Matt Cutts verlängert Familienurlaub bis 2015

Matt Cutts - Foto

Im Juli 2014 hat Matt Cutts angekündigt, eine Auszeit von Google zu nehmen und Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Den Familienurlaub will Cutts nun verlängern, nachdem er bei einer Visite dem Webspam-Team Googles gute Arbeit attestieren kann. Er wollte sehen, ob das Webspam-Team ohne ihn auskommt, so Matt Cutts’ Argumentation. In der Zwischenzeit habe er sich mit Mitarbeitern unterhalten, die einerseits aus dem Team stammen, die für den Suchalgorithmus von Google zuständig sind, und solchen, die händische Maßnahmen durchführen, um Webspam zu minimieren. Dabei konnte er feststellen, dass die Mitarbeiter ihren Job außerordentlich gut machten, weshalb er plant, seine (...). Weiterlesen!

The post Matt Cutts verlängert Familienurlaub bis 2015 appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xiaomi bald $50 Milliarden wert?

Xiaomi Mi4

Der chinesische Smartphone-Bauer Xiaomi strebt eine weitere Finanzierungsrunde an. Gemessen an dem Kapital, das darüber eingesammelt werden soll, würde das Unternehmen einen Wert von bis zu $50 Milliarden anstreben. Xiaomi, das Apple Chinas, backt keine kleinen Brötchen mehr. Zuletzt wurde berichtet, dass das Unternehmen LG als drittgrößten Smartphone-Hersteller weltweit überholt hat. Nun gibt es weitere Nachrichten zum Unternehmen. Xiaomi mit neuer Finanzierungsrunde? Bloomberg will erfahren haben, dass Xiaomi eine weitere Finanzierungsrunde anstrebt. Es werden anonyme Quellen aus Kreisen genannt, die mit der Angelegenheit vertraut seien. Im August 2013 gab es zuletzt eine Finanzierungsrunde für Xiaomi. Danach wurde der Wert des (...). Weiterlesen!

The post Xiaomi bald $50 Milliarden wert? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Walkie-Talkie Theremin

Watn Theremin? Kurz gesagt, ein elektronisches Musikinstrument, das ohne körperliche Berührung gespielt werden kann und auch im Volksmund als Ätherwellengeige oder Ätherophon bekannt geworden ist. Übrigens, dieser nette Herr auf dem YouTube ist nicht der Erfinder des originalen Theremins.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10.1 Beta 1 an Entwickler ausgeteilt

OS X 10.10 - El Capitan

Apple hat heute die erste Vorschau-Version von OS X 10.10.1 an Entwickler ausgeteilt. Registrierten Mac-Entwicklern wird die Beta im Mac App Store bereits als Update angeboten. Die erste Beta von OS X 10.10.1 trägt die Buildnummer 14B17. Die Nutzer, denen Apple die Beta zur Verfügung stellt, sollen vor allem ein Augenmerk auf Wi-Fi, Exchange-Account in Apple Mail und die Benachrichtigungszentrale werfen. Entsprechend ist davon auszugehen, dass Apple sich der WLAN-Verbindungsprobleme unter OS X 10.10 annimmt. Daneben gibt es aber ebenso Probleme mit der Bluetooth-Verbindung, die aktuell wohl nicht dringlich genug erscheinen. Es ist in jedem Fall ein Neustart notwendig und (...). Weiterlesen!

The post OS X 10.10.1 Beta 1 an Entwickler ausgeteilt appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: