Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.525 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Fotografie
7.
Musik
8.
Musik
9.
Finanzen
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Finanzen
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Sonstiges
4.
Soziale Netze
5.
Unterhaltung
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Soziale Netze
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Unterhaltung
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Wirtschaft

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Bildung
7.
Sonstiges
8.
Dienstprogramme
9.
Musik
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Comedy
6.
Drama
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mark Forster
3.
Clean Bandit
4.
Max Giesinger
5.
Shawn Mendes
6.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
7.
Robbie Williams
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
The Weeknd

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
Andreas Gabalier
6.
Udo Lindenberg
7.
Genetikk
8.
Various Artists
9.
KC Rebell
10.
Westernhagen

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Matthew Costello & Neil Richards
5.
Marc Elsberg
6.
Timur Vermes
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Nadine Buranaseda
Stand: 11:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

119 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

1. November 2014

Microsoft aktualisiert Outlook für Mac & kündigt neues Office für 2015 an

Etwas überraschend hat Microsoft eine aktualisierte Version von Outlook für Mac veröffentlicht und dabei das Design an den in Office 365 vorherrschenden Stil angepasst. Microsoft gibt allerdings auch an, das Programm unter Haube kräftig verbessert und optimiert zu haben, was in erster Linie der Performance...

Microsoft aktualisiert Outlook für Mac & kündigt neues Office für 2015 an
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Safari-Erweiterung: Sendungen aus der ORF TVthek herunterladen

Heute haben wir einen Tipp speziell für Leser und Leserinnen aus Österreich: Mit dem „ORF TVthek Downloader“, einer kostenlosen Erweiterung für Safari, können Sendungen aus der Mediathek des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Österreich heruntergeladen und lokal auf der Festplatte abgespeichert werden. Die Erweiterung basiert auf der bereits erhältlichen...

Safari-Erweiterung: Sendungen aus der ORF TVthek herunterladen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jony Ive: Apple Watch bietet stummen Weckruf

Jony Ive hat sich diese Woche erneut um die Vermarktung der Apple Watch gekümmert und darum, dass die Spannung auf das "schwierigste Produkt" der Apple Geschichte aufrecht gehalten wird.

1414873511 Jony Ive: Apple Watch bietet stummen Weckruf

Als Empfänger des 2014 Bay Area Treasure Award des San Francisco Museum of Modern Art hielt er eine ganze Reihe von Gesprächen und Vorträgen vor dem Publikum. Eines seiner Hauptthemen war dabei die Apple Watch, die er in ihrer Entwicklung sogar schwieriger einstuft als das erste iPhone. Apple wollte mit der Smartwatch ein ganz persönliches Produkt erschaffen, dass die verschiedenen Kulturen und Angewohnheiten potenzieller Nutzer einbezieht, so Ive.

Noch viel interessanter ist jedoch die Aussage, dass die Apple Watch auch als stummer Wecker herhalten kann. Mit Taptic Engine, eine in der Uhr erstmals verwendete Vibrationstechnik, die für den Nutzer ein nachgestelltes Tippen spürbar macht, soll die Apple Watch den Träger aus den Schlaf holen können. Dadurch würden die Bettnachbarn nicht aufgeweckt werden.

1414873727 Jony Ive: Apple Watch bietet stummen Weckruf

Neu ist das nicht. Der Fitness-Tracker Fitbit bietet schon seit einigen Jahren die Funktion an. Trotzdem stellt sich bei der Apple Watch die Frage, ob Nutzer überhaupt in die Situation kommen, den stummen Weckruf zu verwenden. Denn die Uhr kann bekanntlich nur einen Tag durchhalten

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Seth Rogen an der Seite von Christian Bale?

Angeblich könnte Seth Rogen in der neuen Steve Jobs Verfilmung die Rolle des Steve Wozniak spielen. Damit würde er an der Seite von Oscar Preisträger Christian Bale spielen, der die Hauptrolle übernimmt und Steve Jobs spielen wird. Christian Bale in der Hauptrolle Schon vor etwas über einem halben Jahr berichteten wir über aktuelle Gerüchte bezüglich der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify aktualisiert iPad-App

Der Musikstreaming-Dienst Spotify hat seine iPad-Applikation überarbeitet und bietet nun geräteübergreifend mehr Konsistenz bezüglich des Designs und des Funktionsumfangs. So erscheint die Benutzeroberfläche nun auch im dunklen Stil der restlichen Programme und gleicht deutlicher dem Pendant auf dem iPhone.

Seit einiger Zeit kann der Nutzer seine Lieblingsinterpreten,...

Spotify aktualisiert iPad-App
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android und iOS beherrschen 96% des weltweiten Marktes

iphone-6-nexus

Gestern haben wir darüber berichtet, dass der Marktanteil von Windows Phone in vielen Ländern wieder zurückgegangen ist und Android und iOS im Gegensatz dazu vielfach zulegen konnten. Das Marktforschungsinstitut Strategy Analytics hat sich nun ebenfalls die Zahlen des dritten Quartals genauer angesehen, welche zeigen, das Android und iOS zusammen weltweit gesehen einen Marktanteil von 96 Prozent besitzen, wobei hier anzumerken ist, dass die Dominanz von Android schon beeindruckend ist. 83,6 Prozent des weltweiten Marktanteils entfallen nämlich auf das Betriebssystem von Google, iOS kommt immerhin auf 12,3 Prozent.

marktanteil BetriebssystemeNamentlich tauchen in der Statistik nur noch zwei weitere Betriebssysteme auf: Zunächst das bereits erwähnte und mit 3,3 Prozent auf dem dritten Platz liegende Windows Phone von Microsoft. Das Unternehmen aus Redmond muss einen Verlust von 0,8 Prozent hinnehmen und auch BlackBerry hat weitere Anteile verloren und liegt nun nur mehr bei 0,7 Prozent des weltweiten Marktanteiles. Androids Führungsrolle bei den Betriebssystemen scheint also derzeit unschlagbar zu sein, ist Neil Mawston, Executive Director bei Strategy Analytics der Meinung. Vor allem die Low-Cost-Services und die benutzerfreundliche Software seien für Hardware-Hersteller und Konsumenten weiterhin attraktiv.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud Drive: Automatischen Upload ungesicherter Dokumente deaktivieren

Vor wenigen Tagen tauchte die Meldung auf, dass Apple seit OS X Yosemite ungefragt sämtliche Dokumente in die iCloud laden würde, die vom System als “in Bearbeitung” markiert wurden. Ganz richtig ist diese Unterstellung jedoch nicht. So existiert die beschriebene Methodik schon seit OS X 10.7 Lion und es werden lediglich solche Dokumente, die neu angelegt wurden aber noch nicht gespeichert wurden, in die iCloud geladen – speichert man eine Datei das erste Mal an einem lokalen Ort, verschwindet...

iCloud Drive: Automatischen Upload ungesicherter Dokumente deaktivieren
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Saturn Technik-Tausch: Gutschein im Wert von 50 oder 150 Euro mitnehmen

Der Elektronik-Riese hat eine altbekannte Aktion neu aufgelegt: Morgen startet der Saturn Technik-Tausch. Wer ohnehin ein teures Produkt wie ein iPad oder Mac kaufen wollte, kann so ordentlich sparen.

Saturn Technik Tausch

Ein echter Klassiker der Verkaufsaktionen ist gestartet, dieses Mal unter dem Motto Saturn Technik-Tausch (zur Aktion). Ab einem Einkaufswert von 499 Euro bekommt man einen Coupon-Code im Wert von 50 Euro für den nächsten Einkauf. Bei einem Einkauf in Höhe von 999 Euro gibt es sogar einen Gutschein im Wert von 150 Euro. Besonders interessant ist das bei preisstabilen Apple-Produkten, etwa beim neuen iPad Air 2, das es ja bisher nicht wirklich günstiger gab. Ebenfalls mit Sparpotenzial versehen: Aktuelle Konsolen mit passenden Spielen.

Bevor wir zu einigen beispielhaften Angeboten kommen, werfen wir einen Blick auf die Bedingungen: Der Saturn Technik-Tausch findet sowohl online als auch in Saturn-Märkten statt, den Gutschein kann man aber nur dort einlösen, wo man auch gekauft hat (der Markt selbst ist natürlich egal). Der Gutschein ist bis zum 31. März 2015 gültig und muss mit einem Einkauf komplett eingelöst werden, er gilt allerdings nicht für andere Gutscheine, zum Beispiel für iTunes-Karten. Gerade in der Weihnachtszeit sollte man aber durchaus Produkte finden, die man bei Saturn kaufen kann. Alternativ bietet sich Zubehör für das gerade erstandene Gerät aus dem Saturn Technik-Tausch an.

Saturn Technik-Tausch startet um Mitternacht

Die Bedingungen sind klar und im Vergleich zu den letzten Aktionen unverändert. Für alle, die sich nicht selbst im Saturn-Webshop umsehen möchten, haben wir einige Beispiele inklusive des aktuellen Internet-Bestpreises herausgesucht. Bei Produkten, die knapp unter den Grenzen von 499 oder 999 Euro liegen, müsst ihr noch einen Füll-Artikel mit in den Warenkorb legen, zum Beispiel eine CD oder DVD.

Schaut einfach selbst mal beim Saturn Technik-Tausch vorbei, die bis zum 8. November laufende Aktion gilt für alle Produkte außer Bücher, Gutscheinkarten, Downloads, Fotoservice und Verträge mit Drittanbietern. Gerade bei beliebten Produkten sollte man relativ zeitnah zuschlagen - die sind im Saturn Technik-Tausch oft schnell vergriffen.

Der Artikel Saturn Technik-Tausch: Gutschein im Wert von 50 oder 150 Euro mitnehmen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wokabulary

Der innovative Vokabel-Trainer

Wokabulary ist die neue, einfache und effektive Art Vokabeln zu lernen.

Wokabulary funktioniert wie ein Karteikasten und verwaltet deine Wörter in verschiedenen Gedächtnis-Ebenen. So kannst du einfacher sehen welche Wörter du schon gut beherrschst und welche du noch einmal wiederholen solltest.

Features

* Lern-Modus
Übe und wiederhole Wörter in Wokabularys Lern-Modus. Du kannst die Wörter, die Du lernen willst nach Tags und Gedächtnis-Ebenen filtern.

* Frag dich ab
Mit dem flexiblen Quiz kannst Du einfach festlegen, welche Wörter du abgefragt werden möchtest. Wörter, die Du richtig übersetzt, steigen zur nächsten Eben auf, falsch beantwortete fallen zurück und werden bald wiederholt.

* Wortlisten aus Quizlet
Du kannst Wokabulary nicht nur mit eigenen Wörtern füllen, sondern es auch mit Wortlisten aus dem Internet erweitern. Quizlet.com bietet eine umfassende und hochwertige Datenbank von Wortlisten und ist daher direkt in Wokabulary eingebunden.

* Statistiken
Wokabulary führt detaillierte Statistiken, damit du einen Überblick über deinen Fortschritt hast und motiviert bleibst.

* Synchronisieren (In-App Kauf)
Mithilfe von Dropbox kannst du deine Vokabeln automatisch zwischen deiner Mac und der iPad/iPhone-Version abgleichen.

* Mehrere Sprachen
Mit der Vollversion von Wokabulary kannst du mehrere Sprachen managen (In-App Kauf). Alle Schriften werden unterstützt, die Tastaturbelegung wechselt automatisch.

Wokabulary ist in seiner Basisversion kostenlos und ermöglicht Dir eine Sprache zu verwalten. Du kannst den Lern-Modus und das Quiz in vollem Umfang nutzen und Wortlisten aus dem Internet laden.
Als In-App-Purchases kannst Du weitere Features freischalten, wie Synchronisierung, Statistiken, mehrere Sprachen und Im- und Export deiner Vokabeln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicarius: Alle aktiven Apps auf einmal aus dem Multitasking löschen und mehr

Viele Nutzer löschen immer alle aktiven Apps aus dem Multitasking, auch wenn das das Gerät normal von selbst macht, wenn es den Arbeitsspeicher gerade anderweitig nutzen möchte.

Jedenfalls gibt es ja unter iOS keine Taste, um automatisch alle Apps aus dem App Switcher zu entfernen, wie man es beispielsweise von Android kennt und man muss immer mühselig alle Apps einzeln (oder zwei bis drei auf einmal) nach oben wischen um diese zu entfernen. Tweaks die eine “Kill All” Funktion für iOS bringen gibt es aber natürlich viele. Nun wurde der erste Tweak für iOS 8 aktualisiert.

Sicarius II

Sicarius heißt der kostenlose Tweak von Dany Lisiansky. Habt ihr den Tweak aktiviert könnt ihr die Homebildschirmseite im Multitasking nach oben ziehen und so werden alle Apps geschlossen. Wenn man alle Apps aus dem Multitasking gelöscht hat kann man mit einem erneuten hochwischen der Homescreenseite sogar gleich noch einen Respring durchführen.

Sicarius I

Zudem bietet der Tweak noch einen coolen Effekt beim Löschen von Apps und Wechseln zwischen Apps. Den Effekt kann man zudem immer aktivieren oder komplett deaktivieren, auch ist es möglich den Radius der Animation einzustellen. Was den Respring betrifft kann man diesen auch deaktivieren oder einstellen, dass man vor dem Restart des Springboards nochmal gefragt wird, ob man diesen wirklich durchführen will. Das Löschen von allen Apps kann auch deaktiviert werden und eingestellt werden, ob erst ein Hinweis erscheinen soll bevor alle Apps gelöscht werden. Zudem kann man einstellen, dass die zuletzt benutze App nicht gelöscht wird und, dass die App, die gerade Audio wiedergibt oder aufnimmt nicht gelöscht werden soll. Außerdem kann man einzelne Apps auswählen, die ebenfalls nicht aus dem Multitasking entfernt werden sollen, wenn man alle löscht.

Sicarius III

Der Tweak ist wie erwähnt kostenlos und läuft unter iOS 8 bereits perfekt. Aktuell ist die neuste Version von Sicarius (mit iOS 8 Support) nur auf der Repository vom Entwickler erhältlich. Diese könnt ihr aber natürlich auch ganz einfach in Cydia hinzufügen (Quellen -> Bearbeiten -> Hinzufügen -> URL eingeben): http://danyl.net/repo

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grafikfehler beim MacBook Pro 2011: Sammelklage gegen Apple eingereicht

Zahlreiche Nutzer des MacBook Pro Early und Late 2011 mit 15- und 17-Zoll-Bildschirm klagen über Ausfälle des AMD-Grafikchips. Diese führen zu Grafikfehlern und Abstürzen des Macs, im schlimmsten Fall lässt sich das Gerät überhaupt nicht mehr starten. Apple hat sich zum Ärgernis vieler Betroffener bisher nicht offiziell zu den Problemen, die auf einen Serienfehler zurückzugehen scheinen, geäußert. Die Anwaltskanzlei Whitfield Bryson & Mason LLP hat in den USA nun eine Sammelklage gegen Apple...

Grafikfehler beim MacBook Pro 2011: Sammelklage gegen Apple eingereicht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Klarmobil AllNet-Flat ab sofort mit 2 Freimonaten und Startpaketbefreiung

Beim Mobilfunk-Discounter Klarmobil stehen ab sofort für Neukunden zwei Freimonate bei der Buchung von einer AllNet-Flat zur Verfügung. Außerdem entfallen die sonst einmaligen Kosten für das Starterpaket, das normalerweise mit 19,95 Euro zu Buche schlug.

Hier geht es zum Angebot von Klarmobil

Die Ersparnis beim Abschluss von einem Vertag der AllNet-Flat von Klarmobil beträgt somit bereits rund 60 Euro. Die Grundgebühr in Höhe von 19,85 Euro muss nämlich für die ersten beiden Monate nicht gezahlt werden. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate und dieses Angebot gilt ausschließlich für die Klarmobil AllNet-Flat im D1-Netz, das bekanntlich sehr gut ausgebaut ist und eine ständige Erreichbarkeit sicherstellt.

klarmobil.de - AllNet-Spar-Flat

Die detaillierten Kosten der Klarmobil AllNet-Flat in der Übersicht

  • Telefon-Flatrate in alle deutschen Handnetze
  • Telefon-Flatrate für das deutsche Festnetz
  • Kosten pro SMS: 0,09 Euro
  • Internet-Flat mit 250 MB Highspeed-Datenvolumen, danach GPRS
  • Vertragslaufzeit: 24 Monate
  • Netz: D1
  • Monatliche Grundgebühr: 19,85 Euro

Effektive Ersparnis

  • 2 x Grundgebühr = 39,70 Euro
  • Starterpaket = 19,95 Euro
  • Summe = 59,65 Euro
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wireless-Maus (Remote Mouse for iPad)

Remote Mouse zaubert aus Ihrem iPhone, iPad oder iPod eine funktionsstarke drahtlose Fernbedienung, um Ihren Computer fernzubedienen. Sie enthält Touchpad, Tastatur und das Multi-Funktions-Bedienfeld. Die Remote Mouse wirkt bei der Verwendung wie eine echte Maus und Tastatur, sogar noch besser.

Eine Rede zu halten? Nichts ist bequemer als eine Remote Mouse in der Tasche zu haben.

Sich einen Film online anzuschauen? Einfach sich im Sofa bequem machen und ferngesteuert abspielen lassen.

Die neue Version unterstützt auch Audioeingabe. Meinungen aufzuzeichnen und mit Anderen zu teilen sind noch nie so einfach.

** Spezifische Funktionen **
> Drahtlose Tastfläche und Tastatur, Quer- und Senkrechtformat möglich
> Akzeptiert mehrere Tastbewegungen
> Funktionstastatur, unterstützt Tastenkombinationen
> Perfekte Nachahmung einer Maus: klicken, doppel-klicken, rollen und ziehen
> Multi-Media Fernbedienfläche: fernbedienen von iTunes, FrontRow, Keynote, Hulu möglich
Andere Bedienfläche: Fernbedienen von Computerprogramme, digitaler Tastatur, Stromschalter
> „Schwing“-Bedienmodus – durch Schwingbewegungen das Pfeil nach oben, unten, links und rechts zu bewegen
> Passwortschutz – Schutzt den Computer vor fremder Verbindungsversuche
> Audio-Eingabe
> Selbstdefinierbare Wallpaper
> Geeignet für Wi-Fi und 3G Netz
> Kompatibel mit Windows 7、XP、Vista,Mac OSX 10.5+

** Bedienungsweise **
Um das mobile Gerät mit Ihrem Computer zu verbinden müssen Sie:
1. Treiber für Remote Mouse unter www.remotemouse.net herunterladen und auf Ihrem Computer installieren
2. Sicherstellen, dass Ihr Handy und Computer über das selbe Wi-Fi Netz verbunden sind
3. Die Remote Mouse auf Ihrem Handy einschalten, und dann “Start” klicken. Es beginnt automatisch zu verbinden

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Carriage Solitaire

Verpassen Sie nicht die Chance, neue,kostenlose coole solitaire Spiel zu spielen. Jeder weiß, wie langsam und ruhig Zeit bewegt sich im Waggon. Wir empfehlen Ihnen, die Zeit zu spielen Carriage Solitaire passieren. Ihre Aufgabe ist es, den Tisch abzuräumen. Legen Sie die Karten in absteigender Reihenfolge beginnt mit K und endet in A. Wenn Sie keine Schritte zur Verfügung haben, auf einem Stapel, um neue Karten zu öffnen. Viel Spaß beim Spielen dieses süchtig machendes Kartenspiel mit toller Grafik und fesselndes Gameplay.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro/Plus mit 12,2"-Display und zwei Lautsprechern?

In der Gerüchteküche gilt es als weitgehend sicher, dass Apple in absehbarer Zeit ein drittes iPad-Modell auf den Markt bringen wird. Dieses soll über ein größeres Display verfügen und damit weitere Kundenschichten ansprechen. MacOtakara will in Erfahrung gebracht haben, dass jenes iPad Pro/Plus mit einem 12,2"-Display ausgestattet ist, bislang wurden immer 12,9" für wahrscheinlich gehalten. Di...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

cyro: Forderndes Casual-Game heute kostenlos

Mit cyro wird heute ein tolles Spiel für iPhone und iPad verschenkt.

Cyrocyro (App Store-Link) ist ein wirklich kniffliges Casual-Game für iPhone und iPad, das heute zum zweiten Mal verschenkt wird. Das sonst 1,79 Euro teure Spiel ist im Download 26,6 MB groß und durchschnittlich mit viereinhalb von fünf Sternen bewertet und kommt dabei ohne WerWerbung und In-App-Käufe aus.

Die Geschichte von cyro ist schnell erzählt: Das cyro-Volk muss eine Brücke zu einem Planeten bauen. Für diese Brücke werden jede Menge Balken benötigt, so dass sich zwei Arbeiter immer einen Balken schnappen und diesen zum Ziel bringen müssen. Je schneller sie das schaffen, desto besser sind sie.

Die Steuerung des Balkens ist eigentlich recht simpel und birgt doch die ein oder andere Herausforderung. Die Arbeiter, die den Balken tragen, laufen nämlich die ganze Zeit automatisch im Kreis. Durch ein Steuerkreuz kann man nun die Richtung bestimmen, wobei sich der Balken weiterhin im Kreis dreht. Ziel ist es den Balken so schnell wie möglich in die Zielzone zu bringen, ohne dabei irgendetwas zu berühren.

Zu Beginn bekommt man immer eine kleine Übersicht des Levels angezeigt, an der man sich orientieren kann. Startet man dann den Transport, zoomt man automatisch ins Level hinein. So muss man sich gut merken, wo man am besten entlang gehen kann. Glücklicherweise gibt es “Pluspunkte” im Spiel. Erreicht man einen von diesen Punkten, startet man von dieser Stelle erneuet, falls man zu oft angeeckt ist. Um es nicht ganz so schwer zu machen, hat man eine Berührung frei, während man bei der zweiten an den Start oder letzen Checkpoint zurückversetzt wird. Die Steuerung kann durch das Drücken eines Buttons angepasst werden, so dass man sich nicht in alle Richtungen bewegen kann, sondern nur in der Horizontalen und Vertikalen.

Auch der Suchtfaktor ist vorhanden: Ist man mit der Steuerung vertraut, möchte man immer wieder eine neue Runde spielen. Alle Level müssen freigespielt werden was das ganze natürlich komplexer macht. Die Idee finden wir richtig klasse, auch die Umsetzung ist gelungen. Werft vor dem Download noch einen Blick in den Trailer (YouTube-Link).

cyro im Video

Der Artikel cyro: Forderndes Casual-Game heute kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 1.11.14

Produktivität

Billing Timer Billing Timer
Preis: Kostenlos
SnappyApp SnappyApp
Preis: Kostenlos
SuperEgo SuperEgo
Preis: Kostenlos
PDFNut PDFNut
Preis: Kostenlos
Doit.im Doit.im
Preis: Kostenlos
Project Viewer 365 Project Viewer 365
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Resolution2 Resolution2
Preis: Kostenlos

Grafik & Design

Toolbox for Keynote Toolbox for Keynote
Preis: Kostenlos

Bildung

Combination Lock Sim Combination Lock Sim
Preis: Kostenlos
Orbits Orbits
Preis: Kostenlos

Entwickler-Tools

SQLite Pro LE SQLite Pro LE
Preis: Kostenlos
Prepo Prepo
Preis: Kostenlos

Reisen

DVC Calculator DVC Calculator
Preis: Kostenlos

Soziale Netze

ModTools ModTools
Preis: Kostenlos

Lifestyle

Musik

NetRadio Estonia NetRadio Estonia
Preis: Kostenlos

Unterhaltung

에브리온TV 에브리온TV
Preis: Kostenlos
SofaPlay Lite SofaPlay Lite
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

Spiele

Santa Santa's Christmas Gifts
Preis: Kostenlos
Traffic Jelly Traffic Jelly
Preis: Kostenlos
ON7 Space Conflict ON7 Space Conflict
Preis: Kostenlos
Clover Tale Clover Tale
Preis: Kostenlos
LIMBO LIMBO
Preis: 4,99$ 2,69 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smartphone-Ranking 3. Quartal: Samsung und Apple bleiben an der Spitze

IDC hat aktuelle Zahlen zu Smartphone-Auslieferungen im dritten Quartal 2014 veröffentlicht. Demnach kann Samsung seine Spitzenposition mit 78,1 Millionen ausgelieferten Smartphones zwar behaupten, muss im Vergleich zum Vorjahr jedoch ein sattes Minus bei den Marktanteilen verzeichnen. Dieser rutschte von 32,5 auf 23,8 Prozent. Apple folgt mit 12 Prozent Marktanteil und 39,3 Millionen verkauften Geräten auf dem zweiten Platz....

Smartphone-Ranking 3. Quartal: Samsung und Apple bleiben an der Spitze
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS und Android mit 96 Prozent Marktanteil bei Smartphones

Glaubt man der jüngsten Einschätzung von Strategy Analytics, so teilen sich iOS und Android nahezu den gesamten Smartphone-Markt auf. Microsoft kann noch ein paar wenige Marktanteile für sich ergattern, alles andere geht nahezu in der Bedeutungslosigkeit unter. Blickt man auf die aktuellen Zahlen, so liegt der gemeinsame Marktanteil von Android und iOS bei 95,9 Prozent. Android liegt dabei mit deutlichem Anstand vor iOS.

strategy011114

Im dritten Quartal 2014 wurden weltweit 320 Millionen Smartphones verkauft. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung von 27 Prozent (Q3/2013: 252,9 Millionen Geräte). Insbesondere Märkte in Asien und Afrika sorgten für den deutlichen Anstieg.

Zweifelsfrei ist Android auf den meisten Smartphones weltweit installiert. Im dritten Quartal wurden 268 Millionen Geräte mit Android verkauft. Dies führt zu einem Marktanteil von 83,6 Prozent. Apple konnte 39,3 Millionen Geräte verkaufen und sichert sich damit 12,3 Prozent. Auf dem dritten Platz landet Microsoft Phone. 10,5 Millionen Geräte waren mit dem Microsoft System ausgestattet (3,3 Prozent). Platz 4 nimmt BlackBerry mit 2,3 Millionen Geräten und 0,7 Prozent Marktanteil ein

Wie immer gilt: Marktanteile sollten mit Vorsicht genossen werden. Sie sagen nichts über die Qualität eines Gerätes aus, oder darüber wie gesund ein Hersteller mit seinen Geräten wirtschaftet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: iPad Pro angeblich mit 12,2″ Bildschirm und Stereo-Lautsprechern

ipad-pro-skizzeApple hat die neuen iPhone- und iPad-Modelle für 2014 mittlerweile vorgestellt, also kann es nun ja mit Spekulationen weiter gehen. Das japanische Blog Macotakara bringt das „iPad Pro“ einmal mehr ins Gespräch. Gerüchte um ein Riesen-iPad sind ja schon längere Zeit im Umlauf, zuletzt hieß es allerdings, Apple [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Pro mit 12,2″ statt 12,9″ und dünn wie iPhone 6?

Das iPad Pro mit vermeintlichen 12,9″ ist schon länger Thema in der Gerüchteküche. Nun gibt es neue Details.

Die 12,9 Zoll werden in einem Report von Macotakara nun auf 12,2″ revidiert. Außerdem soll Apple an einem Stereo-Effekt arbeiten. Lautsprecher und Mikros sollen sowohl oben als auch unten verbaut werden. Das Design werde sich am iPad Air 2 (hier im Apple Online Store) orientieren. Während das iPad Air 2 aber 6,1 mm dünn ist, soll sich das iPad Pro bei 7 mm einpendeln. Zum Vergleich: Das iPhone 6 kommt auf 6,9 mm, das iPhone 6 Plus auf 7,1 mm. Auch eine Bauzeichnung wird mitgeliefert. Echt oder Fake? Das ist unklar.

iPad Air 2

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tablet-Ranking: Apple bleibt im dritten Quartal trotz Verlusten Marktführer

Mit 12,3 Millionen verkauften iPads kann sich Apple nach den Zahlen von IDC auch im dritten Quartal 2014 die Spitzenposition im Tablet-Ranking sichern. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Verkäufe jedoch um 1,8 Millionen Geräte zurückgegangen, der Marktanteil rutschte von 29,2 auf 22,8 Prozent. Damit ist der Vorsprung zu Samsung nicht mehr allzu groß....

Tablet-Ranking: Apple bleibt im dritten Quartal trotz Verlusten Marktführer
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Magic World Mahjong

Probieren Sie neue ursprünglichen Typ des alten Spiel Mahjong, die mehrere Lieblings-logischen Spielen kombiniert. Die Art Zauberer schafft die Magie in den Kofferraum eines Jahrhunderte alten Eichen in den dunklen Wald. Suche nach allen notwendigen magische Elemente in der geheimnisvollen Raum unter dicken Zauber Bücher und Gurgeln Wanne mit kochendem Trank. Die Aufgabe besteht darin, zwei identische Elemente zu vereinigen. So verschieben Sie die magische Element Maustaste darauf und wählen die Richtung ihrer Bewegung. Das Spiel verfügt über exzellente reichen bunten Grafiken und fesselndes Gameplay.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Night Sky Pro: Neue Universal-App für Sternengucker

Wer sich für Himmelsobjekte interessiert, findet mit Night Sky Pro eine neue App für iPhone und iPad im App Store.

Night Sky Pro 2 Night Sky Pro 1 Night Sky Pro 3 Night Sky Pro 4

“Dort oben leuchten die Sterne…”, werden bald vielleicht auch eure Kinder singen. Wenn ihr ihnen dann verraten wollt, welche Sterne dort oben denn überhaupt leuchten, sind Apps wie Night Sky Pro die richtige Wahl. Nach Night Sky und Night Sky 2 haben die Entwickler von iCandi Apps eine weitere Edition ihrer Sternenschau veröffentlicht: Night Sky Pro (App Store-Link) steht für iPhone und iPad zum Download bereit und kostet 2,99 Euro.

Die eigentliche Hauptfunktion ist im neuen Night Sky Pro natürlich unverändert: Man richtet das iPhone oder iPad gen Himmel und kann sofort sehen, welche Sterne man aktuell entdecken kann. Am besten funktioniert das natürlich in abgelegenen Gebieten, abseits von Lichtern und Verschmutzung der Großstadt in einer sternenklaren Nacht.

Night Sky Pro: Tolle Funktionen & keine Übersetzung

Aber welche Funktionen machen Night Sky Pro nun besser als seien Vorgänger aus dem App Store? Die App wurde in vielen Details verbessert, unter anderem mit einer neuen Himmelsansicht, die nun sogar kleine Animationen und noch detailliertere Sterne zeigt. Außerdem kann man in der Zeit reisen und schauen, wie der Himmel in der Vergangenheit ausgehen hat oder in der Zukunft aussehen wird. In Night Sky Pro kann man nicht nur in der Zeit, sondern auch um die Welt reisen: Wer wissen will, wie der Himmel am kommenden Urlaubsort aussehen will, kann einfach in der App den Standort ändern und selbst nachschauen.

Neben den Sternen lässt sich in Night Sky Pro auch unser Sonnensystem entdecken, dazu gibt es einen eigenen 3D-Bereich mit zahlreichen interessanten Informationen über die einzelnen Planeten und Monde. So kann man sein Wissen auch hier ein wenig auffrischen.

Night Sky Pro ist eigentlich sehr empfehlenswert und mindestens auf Augenhöhe mit dem Branchenprimus Star Walk, meiner Meinung nach gibt es aber einen entscheidenden Unterschied: Im Gegensatz zur Konkurrenz ist Night Sky Pro nicht in deutscher Sprache verfügbar, sondern lediglich auf Englisch.

Der Artikel Night Sky Pro: Neue Universal-App für Sternengucker erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yosemite ist da – ich will eine saubere Installation

Schon bei der Version Snow Leopard habe ich mir eigentlich vorgenommen, alle Produktions- und Redaktionsrechner komplett neu und sauber aufzusetzen. Bisher bin ich in den Genuss von TimeMachine BackUps gekommen. Es wird also jedes Mal ein Spiegelbild Deines Rechners inkl. Programme, Einstellungen und Abfalldateien gemacht. Bei mir hat sich das über mehrere Jahre hinweg gezogen. Unglaublich, dass der MacRechner überhaupt lief. Ich meine seit 2001, aber TimeMachine als Feature gibt es erst seit 2007. Das heisst, ich schleppe Datenmüll aus über sieben Jahren auf meinen Apple-Rechnern mit mir rum. Jetzt geht es nicht mehr. Mit OS X 10.10 muss damit nun Schluss sein. Wie ihr es auch schaffen könnt und wie ich mich auf einen CleanInstall vorbereite, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Ein sauberer Neuanfang befreit, besonders dann, wenn die letzte saubere Installation mehr als zwei Jahre zurück liegt. Ich werde diesen Beitrag in regelmässigen Abständen mit Erfahrungswerten ergänzen, die ich im Nachgang blau markiere, bis hier ein einwandfreies Clean Install Protokoll entstanden ist. Gerne könnt ihr Eure Kommentare und Fragen in der Kommentarfunktion hinterlassen

Ordnung ist das halbe Leben. Dieser Spruch stammt nicht von mir. Was erhoffe ich mir von dieser Aktion? Software, die ich damals gut fand, aber nicht verwendet habe, muss auch nicht wieder drauf.

Installiert die Software bei Bedarf.

Wenn ihr wirklich eine Herausforderung mit einer bestimmten Software lösen könnt, dann darf Sie wieder auf Euren Mac-Rechner. Ich bin selber gespannt, wie ich den CleanInstall für das neuen Betriebssystem Yosemite einstufe und ich alle meine Aufgaben bewältige.

Wie habe ich angefangen?

Als aller Erstes habe ich mir auf einer externen Festplatte – bei mir die TimeCapsule 2TB einen Ordner mit “Yosemite” angelegt. Das ist praktisch, denn die TimeCapsule funktioniert als zuverlässiger Fileserver. Mit jedem Rechner kann ich dann auf die Sicherungsdaten über das Netzwerk zugreifen. Genial, wie sich später herausstellen wird! Hier kommen die Sicherungsdateien drauf, die ich für einen Export im etwaigen Programm gebrauchen kann. Das ist mein erster Schritt, um den Umstieg auf Yosemite zu planen.

Lerne Deinen Rechner kennen

Wisst ihr eigentlich, wie Euer Speicher genutzt wird, welche Einstellungen ihr in welchen Programmen vorgenommen habt und welche Software Euer Mac tatsächlich benötigt? Ich will nicht wissen, wie viel Software ich noch drauf habe, die mit Rosetta emuliert wurde. Immerhin lief Rosetta von 2006 bis 2011, also noch über vier Jahre nachdem TimeMachine erschienen ist. Hierfür könnt ihr entweder auf “Über diesen Mac” gehen und Euch bis zur Festplatten durchklicken oder eine Software nehmen, die Euch Aufschluss über Euren Mac gibt. Eine solche Software heisst in meinem Fall DaisyDisk.

Nutzer mit Fusion Drive

Fusion Drive ist eine neue Speicherlösung für den Mac mini (Ende 2012 und neuer) und den iMac (Ende 2012 und neuer), die die Leistung eines Flashspeichers mit der Kapazität einer Festplatte verbindet.

Alle, die ein Fusion Drive ihr Eigenen nennen dürfen, müssen einige Regeln für einen CleanInstall beachten. Die Festplatte (HDD) kann komplett gelöscht werden, die Fusion allerdings nicht! Es gibt seitens Apple eine Supportseite, die Euch komplett über weitere Fragen aufklärt.

Bekannte und unbekannte Objekte

Schaut Euch mal die Objekte in der Seitenleiste beim Finder an. Vermutlich habt ihr da ein Symbol mit einem Haus. Klickt drauf. Erkennt ihr alle Ordner wieder. Ich selber musste bei meiner Ausarbeitung diesen Artikels selbst feststellen, wie viel nicht von mir erstellte Ordner und Restmüll ich auf den ersten Blick schon identifiziert habe. Wichtig ist auch, dass ihr Eure Dateistrukturen protokolliert. Mit Screenshots geht dies wohl am besten. Diese Bilder dann einfach auf einer Externen Festplatte ablegen.

Euer Finder vor dem CleanInstall

Entdecke Deine Programme und sichere die Einstellungen

In diesem Abschnitt will ich Euch nicht erklären und zeigen, wie ich bei jedem einzelnen Programm bei der Sicherung der Einstellungen vorgehe, aber ich nehme mir einige Beispiele heraus, damit ihr ein Gefühl bekommt, was wichtig sein könnte. Denn jede Software lagert in der “Library” bestimmte Dateien ab, die nur für Euch bestimmt sind oder das Programm bestimmte Befehle ausführen lassen. Bei einem CleanInstall habt ihr nur die Standardeinstellungen und werdet Eure persönlichen Einstellungen vermissen.

Bevor ich zum Tor aller meiner Softwarelizenzen komme, möchte ich Euch noch einen Abriss über die Erstellung eines bootfähigen USB-Sticks erläutern, sowie die reine Installation von Yosemite auf Euren Rechner. Danach folgen die Vorbereitungsmaßnahmen und Erfahrungswerte zu den einzelnen Programmen und Dateien.

Clean Install: Installation von externer Quelle – die Rolle des Yosemite USB-Sticks

Im Netz werden bis zu drei unterschiedliche Varianten angeboten, um einen bootfähigen USB-Stick von Mac OS X Yosemite zu erstellen. Ich habe mich definitiv seit Jahren für eine zuverlässige Variante entschieden, die ich Euch empfehlen möchte und hiermit beschreibe. Dafür benötigt ihr einen 8GB-USB-Stick (Achtung: Die Daten werden vom USB-Stick vollständig gelöscht) und lädt Euch im AppStore Yosemite herunter, aber installiert nicht, sondern brecht nach Abschluss des vollständigen Downloads ab. Dann folgt einfach diesen Schritten:

  • Download von DiscMaker X von der Herstellerseite (Diese Software befindet sich zwar noch in der Betapase, verrichtet aber einwandfrei seinen Dienst
  • Öffnet DiscMaker X – das Programm findet automatisch das Yosemite Installerimage (bei Euch in Programme)
  • Wartet 10 Min. bis der bootfähige USB-Stick erstellt ist

DiscMaker on his way

Yosemite vom USB-Stick installieren

  • Steckt den USB-Stick in den USB-Port rein und haltet beim Hochfahren die ALT-Taste gedrückt
  • Bootfähiges Laufwerk aussuchen: OS X Base System wählen
  • Über den Installer ins Festplattenprogramm gehen und die Festplatte mit einer Partition (Mac Extended) formatieren
  • Den weiteren Schritten im Installer folgen

Das Tor zu Eurem Software-Pool und Lizenznummern

Theoretisch habe ich mir überlegt, dass ich den AppStore nehme, um auf meinen ganzen Software-Pool zuzugreifen. Aber dann habe ich mir selbst zu bedenken gegeben, dass es zwei Kreise gibt, aus denen ich die Software beziehe:

  • Aus dem Mac AppStore
  • Ausserhalb des Mac AppStore – direkt beim Hersteller

Daher habe ich mich entschieden, zwei wichtige Programme als zusätzliche Startprogramme aus dem Mac AppStore zu installieren, die mir dann den weiteren Weg zu den anderen Programmen “verraten”. Seit längerer Zeit nutze ich 1Password und iPin um Passwörter und Lizenznummern zu verwalten. Der Plan ist es, nach dem Yosemite sauber installiert wurde, als erste AMtshandlung 1Password und iPin zu installieren. Aber woher bekommen diese Programme Ihren Input? Ganz einfach. Aus der zu sychronisierenden Cloud. Das heisst, dass ich die Informationen für 1Password aus der Dropbox ziehe und bei iPin ist es die iCloud. Damit habe ich eine perfekt-funktionierende Sicherheitseinstellung bei der Widerherstellung der ganzen anderen Software getroffen. Egal, ob 1Password, iPin, iCloud oder die Dropbox ausfällt – eine Kombination kann ich nehmen.

Das Tor zum CleanInstall bestreite ich mit 1Password und iPin

Apple Mail

Grundsätzlich solltet ihr am besten IMAP-Konten haben, denn die werden mit dem Server gespiegelt und bei Euch lediglich angezeigt. Ein Podcast-Special zum Email-Management haben wir Euch bereits dieses Jahr vorgestellt. Deshalb: Sicherlich eines der wichtigsten Themen. Hier haben wir mehrere Emailadressen und Signaturen abgelegt, die wieder auf das neue System müssen. Auch gibt es hier Ordner und abgelegte Emails. Die Sicherungsfunktion findet ihr im Menü Postfach und Postfach exportieren. Dabei sichert das Mail-Programm automatisch jenen Ordner, der derzeit auf der linken Seite markiert ist. Sollen mehrere Ordner gesichert werden, können diese anstelle einzelner Exporte auch mithilfe der cmd-Taste markiert und anschließend exportiert werden.

Mit der Datei, die Mail an dem von Euch gewünschten Ort speichert, lässt sich Eure Inbox oder ein bestimmter Ordner auch zu einem späteren Zeitpunkt wiederherstellen. Allerdings versteckt Apple die Import-Funktion nicht im Menü-Eintrag Postfach, sondern unter Ablage. Und wie sieht es mit Alternativen Sicherungsmethoden bei Mail aus sowie den anderen Einstellungen? In Eurem Homeordner geht ihr in die Library und sichert den ganzen Ordner “Mail”. Da sind alle Eure E-Mails drin. Dann geht ihr weiter in den Preferences Ordner und sicherst die Datei mit dem Namen com.apple.mail.plist. Da sind alle Konten und weitere Einstellungen drin.
Das war’s.

Erfahrungswert Apple Mail

Rein gar nichts musste importiert werden. Wer iCloud verwendet hat das Glück, dass alle diese Umstellungen mit abgespeichert sind. Ich war wirklich überrascht gewesen, denn Mail zog sich wie aus dem Nichts seine Einstellungen und damit alle Email-Konten und sogar Signaturen. Diese musste ich lediglich den Konten in Mail – Einstellungen neu zuweisen, aber das war auch die einzige nennenswerte Arbeit bei der Einrichtung der Email-Kommunikationszentrale in Yosemite.

Eigenen Dokumente

Entweder ihr sicher Eure eigenen Dokumente separat auf einem Datenträger, damit ihr Euch von den anderen Altlasten des Systems befreien könnt oder aber ihr habt einen NAS-Server, auf dem ihr eh Eure persönlichen Dokumente verwaltet und abgelegt habt. Wenn Ihr einen Synology Server habt, dann hilt Euch die Cloud Station weiter: In wenigen Minuten sind Eure persönlichen Dokumente wieder auf der Platte. Synchronisieren von Dateien zwischen dem Synology NAS und Macs unter Verwendung der Cloud Station.

Denkt daran, dass für Kontakte, Termine und viele weitere persönliche Daten es reicht, wenn ihr Eure Apple-ID in den iCloud-Einstellungen eingibt. Auch die Programme aus dem MacApp Store sind mit wenigen Mausklicks aus “Euren Einkäufen” wieder hergestellt. Mühsamer wird es mit Programmen, die ihr direkt beim Hersteller gekauft habt, andere Gerätetreiber verwendet oder Schriften noch habt. Aber dafür habe ich Euch bereits empfohlen, diese Daten und Hinweise inkl. der Keys zentral in 1Password oder iPin abzuspeichern.

Die Keychains (Schlüsselbund) habe ich mir einfach aus …/Library/Keychain herauskopiert und werde es dann ggf. in Yosemite einfügen.

Adobe CS6

After Effects in der CS6 läuft noch nicht mit YosemiteWer in der Medienproduktion unterwegs ist, sollte sich das Installationspaket und seinen Schlüssel an einem sicheren Ort aufbewahren. Bei unseren Recherchen haben wir erfahren, dass Yosemite Schwierigkeiten mit Adobe After Effects hat. Wer dieses Modul der CreativeSuite unbedingt benötigt, sollte sich die Forumsseite von Adobe durchlesen und auf eine Lösung warten. Ggf. raten wir hier noch von einem allgemeinen Upgrade auf 10.10 ab. Aber das ist eben die Frage bei einem Produktionsrechner, der laufen muss und einem Privatrechner, bei dem die Software “nice-to-have” wäre.

Erfahrungswert CS6

In der vorherigen Betriebssystemumgebung einfach das Programm unter HILFE deaktivieren. In Yosemite komplette Installation durchführen und wieder aktivieren. Keine weiteren Probleme. Hiermit können wir auch für die Produktionsumgebung ADOBE einen reinen Verlauf bestätigen.

Microsoft: Vorlagen und  Benutzerdaten

Für Angebote, Vorstellungsschreiben oder auch Rechnungen und wiederkehrenden Schriftverkehr haben viele von uns sicherlich auch Vorlagen für Microsoft-Produkte erstellt. Diese werden beispielsweise in Word mit der Endung .dotx abgespeichert und bei der Macversion in einem speziellen Vorlagen-Ordner bei Microsoft abgelegt:

Benutzer/IHR/Library/Application Support/Microsoft/Office/Benutzervorlagen/Meine Vorlagen/

Es ist von Vorteil, diesen Ordner einfach ebenfalls auf Eure externe Festplatte unter Dateien und Microsoft abzuspeichern. Ich würde dann noch in TextEdit eine kurze Notiz beilegen und reinschreiben, wie der Ordner genau heisst und wo dieser vorher gelegen war. Aber bitte achtet genau darauf, welches Microsoft-Version ihr verwendet. MS Office 2008 speichert die Vorlagen an einem anderen Ort als beispielsweise Microsoft Office 2011.

iPhoto & iMovie

Die iPhoto Bibliothek habe ich mir extra in die TimeCapsule abgelegt. Wie lange ich diese noch abrufen kann oder in das neue Programm “Fotos” importieren kann, welches mit professionellem Werkzeug daher kommen soll, kann ich noch nicht abwägen. Auch meine iMovie Projekte habe ich extra auf einer Festplatte abgespeichert.

Transmit

Exportfunktion beim FTP-Programm TRANSMITWer will mit FTP-Dateien arbeitet oder Websites verwaltet wird FTP-Programme nutzen. Entweder Cyberduck (EUR 21,49) oder Transmit (EUR 29,99). Bei mir ist es das letztere Programm, in welchem ich eine Menge Favouriten abgelegt habe. Auch muss ich erwähnen, dass ich auf die Transmit-Version 3.7 schwöre. Stabiler und übersichtlicher geht es für mich nicht. Daher habe ich nie das Begehren gehabt, auf die aktuellste Version 4.4.8 upzugraden. Ich erwähne dies an dieser Stelle, damit hier keine Rückfragen hinsichtlich der Screenshots auftauchen. Erst dachte ich, dass ich zu jedem FTP-Zugang ein Foto machen müsste, damit ich meine Ordnung wieder genau so herstellen kann, aber glücklicherweise gibt es eine Exportieren und Importieren Auswahl. Nach einem erfolgreichen Export steht Euch die Datei Transmit_Favoriten.exportedFavorites zur Verfügung. Ob diese Datei auch gleich die Favouriten Ordner erstellt, ist mir unbekannt, daher entscheide ich mich zumindest für Screenshots, die meine Anordnung zeigen und lege diese zur Nachverfolgung auf die TimeCapsule in Dateien ab.

Erfahrungswert Transmit

Die Transmit-Version 3.7 hatte ich mir als Programm leider nicht mit herübergezogen. Einen Download konnte ich im Internet auch nicht finden. Daher entschloss ich mich, die aktuelle Version im MacApp Store zu erwerben. Meine erste Sorge galt der Kompatibilität der exportierten Transmit_Favoriten.exportedFavorites von Version 3 in Version 4. Was glaubt ihr?

Bank X Pro

Für viele Mac-Nutzer ist Bank X Pro das Finanzprogramm auf dem Mac und bildet damit eine enorm hohe Wichtigkeit bei der Übertragung der Daten. Niemand hat Lust ein Bankprogramm komplett neu aufzusetzen. Zudem kommt noch die Historie der Ausgaben und Einnahmen aus den vergangenen Jahren, die erhalten bleiben sollte, falls Vergleiche notwendig werden oder der Finanzberater eine Aufstellung der Kategorie X aus dem vergangenen Jahr benötigt.

Doch wie werden die Kontenmappen und letzte Umsätze gesichert? Mit gesundem Menschenverstand wollte ich an die Angelegenheit herantreten: Geht auf Ablage – Exportieren und wählt den Punkt “Umzugsarchiv” aus. Mein Umzugsarchiv hatte eine Größe von ganzen 6,4 MB. Diese Datei wollte ich dann auf dem frischen Rechner wieder von Bank X installieren, allerdings muss der Benutzername der Gleiche sein! Nachträglich kann der Nutzernamen nicht geändert werden. Bedenkt dies bitte. Das hatte ich nach dem Clean Install leider nicht. Außerdem wußte ich auch nicht, wie ich die Umzugsarchivdatei installieren solle. Der freundliche Support nannte mir aber einen Link, um den Umzug per Hand umzusetzen. Dieser Anleitung bin ich gefolgt.

Erfahrungswert Bank X – Mit welchem Ergebnis nach dem Clean Install auf Yosemite zu rechnen ist?

Mein gesunder Menschenverstand hat mir bei der Sicherung der Finanzsoftware nicht helfen können. Aber der Support ist vorbildlich gewesen und so bin ich der Anleitung gefolgt. Die notwendigen Dateien konnte ich aus dem TimeMachine Backup ziehen. Diese sind nicht zwingend im letzten aktuellen Ordner vorzufinden, da die TimeMachine bekanntlicherweise nur die Stellen updatet und sichert, die neu hinzugekommen sind. Es empfiehlt sich, wenn ihr einige Ordner zurück reist und dort in Library/Preferences nach den angegebenen Dateien, im Link angegeben, recherchiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass sich die Kontenmappendatei selbst umbenannte.

EinName_bankx in EinName_bank_macintosh-2_Nov-01-151347-2014_Conflict

Die Kontenmappendatei liess sich auch nicht abändern. Das ist das erste indirekte Problem. Inwieweit diese Namensänderung im Konflikt mit den anderen Herausforderungen steht, hoffe ich in den nächsten Tagen mit dem Support klären zu können. Immerhin liess sich die Kontenmappendatei öffnen und konnten auch die vergangenen Einträge (Buchungen) lokalisiert werden.

Es sind insgesamt sechs Konten implementiert: Eine Sparkasse und ING DiBa Konten sind vorbildlich gewesen. PayPal wollte erneut den API-Benutzernamen und das API-Kennwort abfragen, welches der SmartUser selbstverständlich in seinem Tor zu allen Lizenzen (1Password oder iPin, siehe oben) abgelegt hat und problemlos eintragen kann. PayPal ist dann wieder in den Sychronierungszustand gegangen und den aktuellen Kontostand kommuniziert.

Zwei Konten haben allerdings absolute Probleme bereitet:

Das Commerzbankkonto verlangte eine Schlüsseldatei, die ich auch noch in Mavericks hatte, aber nicht mehr angenommen wurde. Eine verrückte Fehlermeldung tauchte auf.

Das Deutsche Bank Konto hat sich gleich gesperrt, da angeblich zu oft die PIN falsch eingegeben wurde. Mal sehen, wie ich das Problem im Laufe der Tage in den Griff bekomme.

Eine Infografik über diese Problematik haben wir erstellt, damit ihr Euch ein Bild von den hier beschrieben Herausforderung machen könnt.

Bank X Infografik über Herausforderungen nach Clean Install in Yosemite

Elster

Wer seine Steuererklärung bzw. EÜR via Elster macht oder gemacht hatte, braucht einen gewissen Schlüssel als Datei, der meist in Dokumente oder im Hausordner abgelegt ist. Sichert diesen ebenfalls auf Eurer externen Festplatte.

Sandvox

Ein Programm für die Erstellung von Internetseiten, welches dem bekannten RapidWeaver nahe kommt.. Einige kleine Privatprojekte werden damit umgesetzt. Nichts Wildes, aber auch hier müsste ich mich um die Daten kümmern.

AirServer Activitation

Um iPad Screens auf dem iMac oder MacBook Pro zu spiegeln und darzustellen, gibt es kleine Helfer. Der Hersteller von AirServer versendet immer Downloadlinks für die Software, die nach einigen Tagen keine Gültigkeit haben. Sichert Euch die .mpkg-Datei, in welcher Euer Aktivierungsschlüssel bereits vorinstalliert ist und merkt Euch die Emailadresse!

Erfahrungswert: Aktivierung hat durch die Emailadresse des PayPal Kontos geklappt, mit dem man die Lizenz bezahlt hat.

Ein paar Lieblingsprogramme

Software, die ich mir immer wieder sichern würde und auch installieren würde – hier eine feine Auswahl:

  • Audio Hijack Pro
  • Automator: Script für Geburtstage suchen (Dokumente)
  • Dymo Label Software
  • DiscLabel 6
  • Flip4Mac Studio Pro HD

  • Fluid Mask 3

  • Grand Total

  • GarageSale
  • Mouseposé Version 2
  • Picturesque
  • Omni Outliner Pro
  • Screenflow 4
  • Roxio Toast 11.2 Pro
  • Trim Enabler Pro
  • Xilisoft iPadMagic

RSS-Feeder: Vienna

Vielleicht kennt ihr Vienna, aber vielleicht nutzt ihr auch ein anderes Programm, um Eure RSS-Feeds zu sortieren und zu überblicken. Wenn ihr unter 100 RSS-Feeds habt, dann kann ich Euch den OldReader empfehlen, den ich bereits in einer vorherigen Review mit dem Titel “Meine Alternative zu Google Reader – die Entscheidung”  vorgestellt habe, um Eure RSS-Feeds in der Cloud zu halten und mit Programmen wie Vienna zu synchronisieren. Vienna ist kostenfrei, aber nicht im Mac AppStore. Schaut, dass unter dem Reiter Sychronisiere die Daten stimmen und bei der Neuinstallation auch wieder eingetragen werden können. Achtet auch darauf, dass ihr bei den Einstellungen von OldReader.com einen Benutzernamen in Eurem Konto definiert!

Druckbefehle

Lang ist es her, aber ich habe mir mal smarte Einstellungen aus dem Druckerbefehl-Menü erstellt. Diese habe ich nun gelassen, da das Druckmenü in OS X komfortabel genug ist. Man muss auch mal los lassen können.

Finder

Unser Finder hat bei jedem offenen Fenster eine Direktzugriffsliste. Einfach Eure Lieblingsprogramme per Drag & Drop reinziehen – fertig. Aber das lohnt sich wirklich erst zum Schluss, wenn ihr alle Programme installiert und lizenziert habt.

Widgets

Habt ihr wichtige Miniprogramme bei Euch installiert. Schaut nach welche das sind, notiert Euch diese und lädt diese bei Bedarf auf dem neuen Rechner wieder nach.

Mein Gefühl und Fazit

Das war genau die richtige Entscheidung. Sicherlich werde ich bei dem ein oder anderen Programm vermissen, dass ich alles neu machen musste und nicht die Einstellungen wieder übernommen habe, allerdings befreit es ungemein, zumal ich diese ganzen unnötigen und möglicherweise nötigen Dateien durchgekämmt habe und es sehr Viele gewesen sind. Obwohl ich nicht allen professionellen Anwendern den Umstieg umgehend empfehle, muss ich selbst gestehen war die Neugierde größer als das Risiko, diverse Probleme und Inkompatibilitäten zu erfahren. In der Regel sollte jeder Pro-User abwägen, ob in Produktionsumgebungen, wo Ausfallzeiten Geld kosten, ein neues System eingesetzt werden muss. Privatpersonen kommen mit einem aktuellen BackUp als Absicherung sehr gut aus und können 10.10 relativ risikolos installieren und nutzen. Der mobile Rechner ist damit nun auf OS X 10.10 aufgerüstet worden. Als nächstes steht der Produktionsrechner – iMac – an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: PAC-MAN Friends

PAC-MAN

Apple hat dieses Mal “PAC-Man Friends” zur App der Woche gekürt. Damit wird vor allem die jüngere Generation eine Freude haben, aber vielleicht auch ein paar “ältere Semester”, die sich an den Klassiker zurückerinnern können. In der App-Beschreibung heißt es, dass PAC-MAN Friends ein neues, originelles, schnelles Spiel ist, welches sich wieder um die klassischen PAC-MAN-Figuren dreht. Mit einfacher Kippsteuerung kann PAC-MAN durch zunehmend anspruchsvollere Labyrinthe manövriert werden, um seine Freunde aus dem Gespensterschloss zu befreien!

PAC-MAN 2

Auf jeden Fall sollte man Blinky, den Anführer der Geister, und seine Kumpelgespenster Pinky, Inky und Clyde und alle Hindernisse meiden, um nicht sein Leben zu verlieren. Mit Hilfe der blinkenden Power-Kugeln können die Gespenster aufgefressen werden. Des weiteren sorgen verschlungene Früchte für Extrapunkte. Insgesamt gibt es 95 Levels in 6 Welten und es können 9 Freunde mit einzigartigen Kräften freigeschalten werden. PAC-MAN Friends ist ab 4 Jahren geeignet und erfordert mindestens iOS 7. Einen kleinen Game-Trailer haben wir auch noch für euch aufgetrieben!

(Video-Direktlink)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video on Demand mit Netflix jetzt auch über Amazon Fire TV

netflix-iconFire TV, den Apple-TV-Konkurrent aus dem Hause Amazon, haben wir bereits zu seinem Deutschland-Start im September vorgestellt. Mit der Verfügbarkeit von Netflix wurde nun das ursprünglich versprochene Angebot komplettiert. Das Logo des auch auf Apple TV verfügbaren Streamingvideo-Anbieters war ja von Beginn an auf die Verkaufspackung der [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten Apps der Woche: Unsere Empfehlungen

Am Wochenende küren wir traditionell die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Aus dem großen Stapel der iOS-Neuerscheinungen schaffen es nur die lohnenswertesten Apps in die Liste. Und weiter unten findet Ihr unsere Mac-App-Favoriten der zurückliegenden Woche. Viel Spaß beim Downloaden.

iTopnews-iOS-Favorit der Woche:

Rätselt Euch durch verschiedenste Aufgaben und untersucht so die mysteriöse Alien-DNA:

Secret Files Sam Peters Secret Files Sam Peters
(47)
2,69 € (uni, 589 MB)

Unsere weiteren iOS-Favoriten:

Lohnenswertes Tower Defense Game, indem Ihr das schlafende Monster beschützen müsst:

Sleep Attack TD Sleep Attack TD
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 86 MB)

Diese Foto-App erlaubt es Euch, Bilder im Retro-Stil aufzunehmen, zu verarbeiten und zu teilen:

TinType von Hipstamatic TinType von Hipstamatic
(10)
0,89 € (iPhone, 25 MB)

Scout ist eine kostenlose Navigations-App, die auf Open Street Map basiert und auch offline läuft:

GPS Navigation, Maps & Traffic - Scout GPS Navigation, Maps & Traffic - Scout
(37599)
Gratis (uni, 68 MB)

Der neueste Retro-Spieletipp für iOS ist ein wilder, abwechslungsreicher Pixel-Platformer:

Woah Dave! Woah Dave!
Keine Bewertungen
1,79 € (uni, 15 MB)

Weicht beim Fliegen Gegnern und Fallen aus und versucht so lange wie möglich zu überleben:

Tilt to Live: Gauntlet's Revenge
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 92 MB)

Dieser neue Dienst ist Spotify mit Zeitschriften. Zum Start gibt es 30 Tage kostenlos:

Readly - The New Way to Read! Readly - The New Way to Read!
(7)
Gratis (uni, 16 MB)

Ein neues Rennspiel mit vielen verschiedenen Spielmodi und Game Center Support:

Drift Drift'n'Drive
Keine Bewertungen
1,79 € (uni, 21 MB)

Dreht die Räder so, dass die Aufgaben erfüllt werden. Mit an Bord sind mehr als 50 Level:

Twisty Hollow Twisty Hollow
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 91 MB)

iTopnews-Mac-Favorit der Woche:

Mit dieser App überwacht Ihr Euren Mac direkt aus der Mitteilungszentrale heraus:

Monity Monity
(40)
1,79 € (1.3 MB)

Unsere weiteren Mac-App-Favoriten:

Damit macht Facebook auf dem Mac deutlich mehr Freude:

Current for Facebook Current for Facebook
Keine Bewertungen
1,79 € (2.2 MB)

Ein neues Arcade-Rennspiel, in dem Ihr vor Abgründen ausweicht und so lange wie möglich überlebt:

Avoid: Sensory Overload
Keine Bewertungen
Gratis (62 MB)

Ein neues und üppiges Mystery-Adventure hat uns gleich in den Bann gezogen:

Nearwood Collector Nearwood Collector's Edition
Keine Bewertungen
8,99 € (1037 MB)

Die Fantasy-Zeitreise geht weiter – mit Wimmelbildern und Mini-Spielen:

Rätsel der Zeit 3: Das letzte Rätsel (Full)
Keine Bewertungen
5,99 € (592 MB)

Sehr schön animierter 3D-Puzzler mit knuffiger Hauptfigur:

Miika Miika
Keine Bewertungen
2,69 € (98 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vernier Graphical Analysis

Lernende können Graphical Analysis verwenden um im mathematisch, naturwissenschaftlichen Unterricht Messdaten zu erfassen, zu analysieren und untereinander auszutauschen. Graphical Analysis fördert das Verständnis mit Echtzeit-Grafiken von experimentellen Daten . Die leicht verfügbaren Anmerkungen, Statistiken und Kurvenanpassungen unterstützen Lernende beim Verfassen von ansprechenden Berichten.

Wireless-Funktionen:

Mit dem Go Wireless Temp und mit NODE können Sie Messdaten kabellos erfassen. Unter Verwendung eines LabQuest 2 oder eines Computers mit Logger Pro können Sie Messwerte von über 70 kompatiblen Sensoren an jedes Mitglied einer Arbeitsgruppe in Echtzeit übertragen.

Lernende können die Daten der eingebauten Beschleunigungsmesser erfassen oder manuell Daten in eine Tabelle eingeben. Diese Daten können dann mit Graphical Analysis analysiert und verteilt werden.

Daten und Diagramme lassen sich exportieren, um damit ein Laborbericht erstellen oder um die Ergebnisse an den Lehrer zu schicken. Export ist möglich in die iPad Camera Roll, in Mail oder in Notizen -Apps. Drucken ist via AirPrint möglich. Für andere Anwendungen können die Daten als CSV- Datei exportiert und via Email oder iTunes Dateifreigabe weitergegeben werden.

Hauptmerkmale:

Manuelle Dateneingabe Zeile für Zeile in Tabellen mit mehrere Spalten.
Gleichzeitige Darstellung von bis zu 3 Graphen.
Automatische Sicherung von Messdaten, Grafiken, Kommentaren, Statistiken und Kurvenanpassungen.
Zeichnen von Vorhersagen direkt in einem Diagramm.
Skalieren von Graphen durch Ziehen und Strecken.
Bereiche auswählen durch Tippen oder Ziehen direkt im Diagramm.
Mathematisch genäherte Kurvenanpassungen, linear,quadratisch mit natürlichem Exponenten und mehr.
Erstellen von Text-Anmerkungen.
Export von Diagrammen und Daten.
Import von CSV-Dateien.
Import von Vernier Datenerfassungs -Software : Logger Pro 3 ( *.cmbl ) , Graphical Analysis PC / Mac ( *.ga3 ) , Logger Lite ( *.gmbl) und LabQuest ( *.qmbl ) .
Einfacher Einstieg mit Beispieldaten und Experimenten oder Analysen im Periodensystem der Elemente.

Zusätzliche Fähigkeiten (mit ergänzender Hardware)

Kabelloses Erfassen und Auswerten von Temperaturdaten mit Go Wireless Temp .
Kabelloses Erfassen und Auswerten von Bewegungsdaten mit der NODE Sensor Platform.
Kabelloses Erfassen und Auswerten von Temperatur, Licht, Feuchtigkeit und Luftdruck mit den NODE-Modulen THERMA und CLIMA.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps der Woche: PAC-MAN Friends, Star Wars und Next für iPhone

Die «App der Woche» im Schweizer iOS App Store heisst diese Woche: «PAC-MAN Friends». Bei dieser App handelt es sich um eine Neuauflage des Kult-Spiels «Pac-Man».
Die App ist für das iPad und das iPhone optimiert und kann bis am Donnerstag kostenlos geladen werden.

Im iOS App Store wird in dieser Woche das Spiel «Star Wars: Galaktische Verteidigung» (kostenlos) als «Unser Tipp» vorgestellt. Das Spiel ist sowohl für das iPhone wie auch für das iPad optimiert.
Ausserdem als «Unser Tipp» beworben wird das Schweizer Finanz-App «Next für iPhone» (CHF 3.00).

Bei den kostenpflichtigen Apps befindet sich das Tool «Alpes sommets» (CHF 3.00) an der Spitze der Download-Charts.
Bei den kostenlosen Apps steht der «WhatsApp Messenger» an der Spitze der Download-Charts.

Im Mac App Store wird in dieser Woche die App «Transistor» als «Editor’s Choice» beworben. Die Download-Charts im Mac App Store dominiert weiterhin das neue OS X Yosemite.

Kleiner Tipp: Wer über diesen Link im iOS App Store oder über diesen Link im Mac App Store einkauft, unterstützt damit macprime.ch! Der Preis für euch bleibt gleich - wir erhalten von Apple 7% Provision!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik: eRRdeka kostenlos, 3 Alben für 12 Euro, Foo Fighters, Taylor Swift und weitere Neuheiten

amazon011114

Kurz und schmerzlos ein kurzer Streif durch die musikalischen Highlights zum Wochenende. Wir blicken sowohl auf den Amazon Musik-Store als auch in den iTunes Store. Los geht es mit Amazon.

Weiter gehts im iTunes Store und mit der kostenlosen iTunes Single der Woche. Dieses Mal hat sich das iTunes Team für den Künstler eRRdeKa und die Single „Lass mich los“ entschieden. Das zugehörige Album „Paradies“ könnt ihr für 9,99 Euro herunterladen.

Zudem können wir euch die Kategorie „Große Alben zum kleinen Preis“ ans Herz legen und euch noch einmal auf die Aufnahmen des iTunes Festivals London 2014 aufmerksam machen. Diese können noch für kurze Zeit kostenlos betrachtet werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Pro 2011 mit Grafikproblemen – Ein Serienfehler?

Wer von Euch ein MacBook Pro 2011 in 15″ oder 17″ besitzt ist möglicherweise auch Opfer balgender Grafikfehler geworden. Wenn bei Eurem Gerät dieser Fehler auftritt seit Ihr ganz gewiss nicht allein mit dieser Problematik. Zahlreiche Nutzer klagen über Grafikfehler und Abstürze Ihres geliebten Macs infolge eines Ausfall des AMD Grafikchips. So scheint es sich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige Touchscreen-Handschuhe für den Winter ab 6,89 Euro

Wer sich schon jetzt ein günstiges Paar Smartphone-Handschuhe sichern möchte, könnte bei Groupon zuschlagen.

Avance Touchscreen Handschuhe

Auch wenn heute in Teilen Deutschlands die 20 Grad-Marke geknackt wird, werden Smartphone-Handschuhe schon in kurzer Zeit benötigt – zumindest sind sie ratsam, um kalte Finger vorzubeugen. Bei Groupon gibt es gerade die Avanca Touchscreen-Handschuhe in verschiedenen Ausführungen ab 6,89 Euro inklusive Versand (zum Angebot).

Ja, es handelt sich hier um wirklich einfache Touchscreen-Handschuhe, die durch leitfähige Spezialfasern das Bedienen des iPhones mit allen Fingern ermöglichen. Auch wenn unter anderem Wolle und Spandex zum Einsatz kommen, halten die Handschuhe nur bedingt warm und sind bei eiseigen Minustemperaturen nur ein einfacher Kälteschutz.

Zur Auswahl stehen folgende Touchscreen-Handschuhe:

  • Edition Casual Grey oder Full Black für 4,90 Euro + 1,99 Euro Versand = 6,89 Euro
  • Edition Full Grip oder Winter Romance für 5,90 Euro + 1,99 Euro Versand = 7,89 Euro
  • 2x Edition Two Tone Fuzzy Black, Casual Grey oder Full Black für 7,90 Euro + 1,99 Euro Versand = 9,89 Eur
  • 2x Edition Full Grip oder Winter Romance für 9,90 Euro + 1,99 Euro Versand = 11,89 Euro
  • alle Touchscreen-Handschuhe in der Übersicht

Alle Touchscreen-Handschuhe werden in Einheitsgrößen geliefert, die Full Grip Edition fällt dabei sehr klein aus. Der Versand erfolgt innerhalb von 10 Werktagen, eine Lieferung an eine Packstation ist leider nicht möglich.

Wer auf der Suche nach hochwertigen Handschuhen für den Winter ist – kein Problem: Noch im Laufe des Novembers werden wir euch unter anderem Handschuhe der Marken Jack Wolfskin, Roeckl und Ziener in einem großen Vergleichstest vorstellen.

Der Artikel Günstige Touchscreen-Handschuhe für den Winter ab 6,89 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angeschaut: Nest Protect Rauchmelder mit iPhone-Anbindung

nest-500Das vom iPod-Erfinder Tony Fadell gegründete Unternehmen Nest hat sich mit „intelligenten“ Raumthermostaten und durchdachten Rauchmeldern einen Namen gemacht. Offiziell sind die Nest-Produkte in Deutschland noch nicht verfügbar, wer allerdings nicht warten will, bis die Nest-Produkte hierzulande direkt angeboten werden, kann diese heute schon völlig problemlos über Amazon UK oder Amazon Frankreich [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Tipp: Platzhalter ins Dock einfügen

 

Schätzungsweise bei jedem Mac - Nutzer sind im Dock diejenigen Programme hinterlegt, die öfters oder relativ häufig verwendet werden, um schnell auf sie zugreifen zu können. Um ein wenig Ordnung in mein Dock zu bekommen, war ich auf der Suche nach einem möglichen Platzhalter. Am liebsten hätte ich genau den gleichen Strich wie zwischen den Programmen und Ordnern, aber dafür konnte ich leider keine Lösung auftreiben. Solltet Ihr eine haben, lasst es mich bitte wissen. Kommen wir zurück zu unserem Platzhalter. Für selbigen gibt es zwei Befehle, die im Terminal eingegeben werden müssen. 

Um einen Platzhalter zwischen Programmen einzufügen, braucht ihr den ersten Befehl. Der zweite ist für Platzhalter im Ordnerbereich.

defaults write com.apple.dock persistent-apps -array-add '{tile-data={}; tile-type="spacer-tile";}'

defaults write com.apple.dock persistent-others -array-add '{tile-data={}; tile-type="spacer-tile";}' 

Änderungen werdet Ihr solange nicht sehen können, bis das Dock einmal neu gestartet wurde. Dies passiert mit dem Befehl Killall Dock. Anschließendist der Platzhalter im Dock zu sehen, der nun nach belieben verschoben werden kann. Ein Rechtsklick auf den Platzhalter bietet die Möglichkeit, selbigen wieder zu löschen. 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zählen Für Kinder – Halloween

Zählen Für Kinder – Halloween ist eine einfache App, mit der jedes Kind sein logisches Denken und Aufmerksamkeit trainieren sowie einzigartiges Halloweenthema genießen kann.

Spielregeln: zähle und gebe richtige Antworten! Mache keine Fehler und trainiere dein Gehirn! Jedes Kleinkind wird sich mit diesem Applikation schnell und leicht entwickeln! Viel Glück!

Einige Besonderheiten von Zählen Für Kinder – Halloween:

- Gute Freizeitbeschäftigung für Kleinkinder
- Interessante und lehrende Aufgaben
- Cooles Halloweenthema

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smarte Strommessung: Smappee im Test

1386075140Diesmal möchte ich euch einen Testbericht mit etwas anders gearteter Thematik präsentieren. Es geht weder um Software noch Computerhardware sondern es geht in die Richtung “Smart Home”. Ich habe mir nun die vergangenen Monate den intelligenten Strommesser “Smappee” angesehen, hier meine Erfahrungen…


Wozu Smappee?

Smappee erkennt Verbraucher automatisch. Besser gesagt, er erkennt unterschiedliche Stromverbraucher und gibt dem Nutzer die Möglichkeit z.B. zu sagen, dass das Gerät 1 der Geschirrspüler ist, Gerät 2 das Licht am Flur und Gerät 3 der iMac ist. Durch diese Erkennung und mehr oder minder eindeutige Zuordnung können auch Stromsünder ausgemacht werden. z.B. können manche Funkschalter für Licht oder Heimino eklatant mehr Strom im Standby verbrauchen als die eigentlichen Geräte die sie Stromlos schalten sollten. Auch könnte sich der 20 Jahre alte Tiefkühler als Kostenfalle entpuppen. Hier versucht Smappee Abhilfe zu schaffen indem er den Stromverbrauch jedes Gerätes visualisiert, aufzeichnet und damit greifbar macht (bzw. machen soll).

Lieferumfang

Smappee kommt mit drei Messkabeln inklusive Stromklemmen sowie einem Stromkabel und Netzgerät sowie mindestens einem Funkschalter daher. Dies betrifft freilich nur die hier getestete Variante für dreiphasige Strommessung ohne Solar-Unterstützung; je nach Wahl des Pakets gibt es auch Varianten mit Auslegung für Solar oder auch drei Funkschaltern. Zum Funkschalter später mehr.

Installation

Theoretisch ist die Installation von Smappee einfach, allerdings muss immer bedacht werden, dass die Stromklemmen, obwohl sie keine leitende Verbindung zu stromführenden Teilen haben sondern induktiv den Strom messen, im Zählschrank noch vor dem FI Schalter angeklemmt werden müssen. An sich ist dies problemlos zu bewerkstelligen, in meinem Fall gab es dennoch ein paar kleinere Problemchen:

  • Unser Zählschrank ist vollgestopft mit Leitungen und Sicherungen. Ein Anbringen der Stromklemmen war sehr schwierig und bedurfte durchaus ein wenig “Herumgebiege”, was angesichts der stromführenden Teile ein etwas mulmiges Bauchgefühl hervorrief.
  • Erschwert wird dies vor allem durch eine etwas klobige Ausführung der Stromklemmen. Das ist zwar Technologie bedingt, dürfte aber sicher vielfach zu genanntem Problem führen.
  • Nach der Installation der Stromklemmen wollte Smappee einfach nicht mit den Messungen beginnen. Erst eine Kontaktaufnahme beim Supportteam behob das Problem und Smappee startete die Aufzeichnungen. Lt. Support war die Installation (aus irgend einem Grund) nicht vollständig abgeschlossen worden, was dazu führte, dass die Messungen nicht gestartet wurden.

Grundsätzlich waren aber die Antworten des Supports sehr ausführlich, schnell, freundlich und bemüht – Pluspunkt für Smappee. Des Englischen sollte man aber mächtig sein. Ob es sich hier um ein vereinzeltes Problem handelte oder es öfters auftritt, vermag ich leider nicht zu sagen. Hauptsache, es wurde schnell gelöst.


Design

Smappee ist nicht wirklich “schön” aber auch keineswegs hässlich. Der Strommonitor ist im Prinzip ein weißes ovales Kästchen mit einem Taster auf der einen und den Anschlüssen für Strom und die Stromklemmen auf der anderen Seite. Unter seinem weißen Gehäuse befindet sich eine mehrfarbige LED um den Betriebszustand anzuzeigen. Arbeitet Smappee ordnungsgemäß so pulsiert die LED langsam grün.
Neben dieser grünen Anzeige gibt es ein ganzes Arsenal an anderen Farb- und Blinkbotschaften. Die ausführliche online Anleitung sollte man in jedem Fall konsultieren um stets über den Betriebszustand informiert zu sein.

Bildschirmfoto 2014-10-31 um 16.12.54

Messungen

Schön an Smappee ist die Tatsache, dass man als Anwender vorerst überhaupt nichts machen muss. Es bedarf lediglich etwas Geduld zu warten, bis Smappee die ersten Geräte erkannt hat. Die Messung des gesamten Stromverbrauchs erfolgt dabei natürlich fortlaufend.

Wird also ein neues Gerät erkannt, so kann es in der Smappee App oder auch im Webinterface eingesehen werden und alle Schaltzeiten und der Stromverbrauch werden dargestellt.

smappe-app 007

Bei modernen Haushalten mit vielen unterschiedlichen Verbrauchern kann es aber schnell zu über 40 erkannten Geräten kommen – dann wird’s leider etwas mühsam herauszufinden, welches Gerät welcher Verbraucher ist. Sind die 100W um 8 Uhr morgens nun das Licht am Flur oder im Badezimmer? Sind die 2500W um 19:30 nun der Geschirrspüler oder die Kochplatte des Induktionsofens oder gar eine Kombination aus beidem?

smappe-app 008

Letztlich kann man Smappee hier keinen Vorwurf machen; wenn Geräte einen ähnlichen Verbrauch haben kann nur der Nutzer herausfinden, welches Gerät nun tatsächlich den Stromverbrauch verursachte. In der Smappee App kann zudem eine Benachrichtigung ausgelöst werden wenn das eine oder andere Gerät einschaltet bzw. eingeschaltet wird. Steht man also gerade am Herd und hat die Platte eingeschaltet und bekommt nun die Benachrichtigung die man zuvor angefordert hat, so kann man das neue Gerät benennen. Es ist auch möglich, verschiedene “Geräte” miteinander zu kombinieren, um z.B. alle vier Kochplatten als E-Herd zusammenzufassen.

smappe-app 005

Das ist alles in der Theorie nett. In der Praxis ist es aber leider sehr mühsam, bei 40 unbekannten Geräten jedem seine tatsächliche Aufgabe zuzuordnen. OK, von mühsam nun leider zu eher unbrauchbar: Ist nun Smappee ein Weilchen in Betrieb so sieht man eine Vielzahl an unterschiedlichen und vor allem gleich anmutenden Verbrauchern. Da sind dann zig Verbraucher mit sagen wir mal um die 200W. Nun benennt man einen dieser Verbraucher, z.B. durch den Erhalt vorher genannter Benachrichtigungen um. Allerdings passiert’s dann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, dass auch die anderen 200W Verbraucher plötzlich unter dem Namen des gerade umbenannten aufscheinen. Damit wiederum wird leider ein großer Teil der Lernfähigkeit zunichte gemacht.

smappee web 6 - Events

Theoretisch hat Smappee auch einen Lernmodus bei dem dezidiert ein Gerät ein- und wieder ausgeschaltet wird und, sofern es erkannt wird, auch benannt werden kann. Leider funktioniert dies nicht immer und wenn, dann leider nicht zuverlässig. Auch hier kann Smappee nur zum Teil die Schuld gegeben werden. Selbst mein Toaster hat unterschiedliche Energiesignaturen, je nachdem, ob ich das Auftauprogramm oder das normale Programm wähle; dito für Geschirrspüler, Backofen oder Dampfgarer oder Homeentertainment. Bei letzterem ist z.B. manchmal der Receiver an, manchmal nicht, manchmal die Wii U, manchmal die PS3 usw. Es ist also für Smappee unglaublich schwer, hier alle einzelnen Signaturen zu erkennen und es ist für den Anwender schwierig herauszufinden, wie diese “Geräte” am besten angelegt werden können.

Summa summarum kann Smappee mit viel Geduld zwar vieles beigebracht werden; am besten, indem man einzelne Stromkreise komplett abschaltet und dann versucht, den lernprozess mit möglichst wenigen gleichzeitigen Kleinstverbrauchern zu starten, die Frage ist nur leider, wieviele Nutzer sich diese Arbeit tatsächlich aufbürden. Selbst ich Geek habe irgendwann aufgegeben und das Resultat sieht man gut im obigen Bild das eine lange Liste nicht erkannter Geräte aufzeigt.

Automatisch Geräte schalten

Hört sich gut an, nichtwahr? Bei hohem Verbrauch schaltet eine von Smappee gesteuerte Steckdose automatisch ab. (z.B.)

Bildschirmfoto 2014-10-31 um 16.21.25

Aber wenn man so drüber nachdenkt – wo würde ich das wollen (sofern ich nicht vermeiden muss, dass eine zu schwach dimensionierte Sicherung unter gewissen Umständen abschaltet)? Wenn ich Wäsche trocknen muss ist nun mal der Stromverbrauch hoch. Was soll ich stattdessen abschalten – den Elektroherd? Die Kaffeemaschine während des Brühens, das Licht im Bad ohne Tageslicht? Zu direkt gedacht… Die Möglichkeiten der Auslöser von Smappee sind nämlich viel weitreichender. So kann z.B. Sonnenauf- oder Untergang als Auslöser verwendet werden. Oder das Erreichen oder Verlassen eines Standortes. Auch kann z.B. gesagt werden dass eine generelle “hohe Aktivität” also viele aktive Verbraucher z.B. die Ambientbeleuchtung aktiviert. Hat Smappee z.B. den iMac erkannt so könnte man sagen dass die Schreibtischlampe angeht, sobald der iMac aktiv ist usw.

Mögliche Auslöser der Smappee App Ein Stecker und seine Auslöser Einrichtung eines Auslösers Stecker Details ohne eingerichtete Auslöser

Was ich persönlich hier aber noch spannender finde ist der Fakt dass die zugehörigen Stecker einfach günstig sind. Drei dieser Stecker können für 34,90€ gekauft werden. Teuer? Keineswegs. Wer eine einfache Heimautomatisierung aufbauen will um z.B. zeitgesteuert Verbraucher ein- oder auszuschalten kann sich hier günstig eindecken. Vergleichbare Stecker aus dem Z-Wave System sind um ein vielfaches teurer (dafür auch vielfältiger einsetzbar da Z-Wave ein weithin anerkannter Standard ist.

Abgerundet wird die Integration von Steckern und ihren Auslösern durch einen Urlaubsmodus – ein Tap am Bildschirm des iPhones und schon sind bis zur Rückkehr alle Stecker deaktiviert. Einzelne Stecker wiederum können auch bequem von dieser “Alles aus” Funktion ausgenommen werden – der Tiefkühler sollte ja vermutlich während des Urlaubes weiterlaufen. Das ist aber noch nicht alles…

Smappee & IFTTT

Während unseres Testzeitraumes erweiterte der Hersteller die Funktionalität durch eine Integration von IFTTT. So kann Smappee hier einerseits Auslöser liefern (Geräte schalten sich ein oder aus, Verbrauch steigt oder fällt unter einen Schwellwert oder z.B. bei hohem oder niedrigem Solarstrom), andererseits aber auch auf Auslöser anderer IFTTT Channels reagieren indem er seine Stecker ein- oder ausschaltet. Alles in allem wird dem Nutzer hiermit ein nochmal stärkeres System in die Hände gelegt; denn anders als fast alle anderen Heimautomatisierungslösungen hat Smappee damit nicht nur Stromverbrauch sondern darauf basierend Aktionen, Internetanbindung, Aufzeichnung und Schaltmöglichkeiten verbunden. Super!

Smappee und Ortsbasierte Trigger IFTTT Optionen Smappee Channel

Einzig was ich bei IFTTT nach wie vor vermisse sind kombinierte Auslöser, also Aktionen die mit “UND” verknüpft sind. Ich würde z.B. gerne sagen können: Schalte alle Hue Lampen ein bei Sonnenuntergang UND wenn mehrere Verbraucher aktiv sind. Das kann leider IFTTT derzeit (noch) nicht.


Smappee Webinterface

Nun haben wir Smappee vielfach gelobt – leider gibt’s nun für’s Webinterface Rüffel. Leute, ein freundlicher Designer sucht bestimmt in eurer Nähe einen Job – so geht das doch nicht. Das Webinterface ist einfach nicht ergonomisch und auch nicht schön… Was meint ihr, unsere Leser?

smappee web 1 - Wh pro Tag, Tabelle smappee web 2 - Wh pro Tag, Grafik smappee web 3 - Verbrauch Tabelle smappee web 4 - Hauptmenue smappee web 5 - Verbrauch Grafik smappee web 6 - Events smappee web 7 - Nachrichten

Das mal zur Optik. Leider aber ist die Funktionalität auch sehr eingeschränkt. Weshalb bietet mir als Nutzer das Webinterface nicht die Möglichkeit, Schalter zu konfigurieren oder auch Geräte umzubenennen? Alles was das Interface kann ist, statistische Daten zu liefern. Gut und schön, aber leider zu wenig. Hier sollte der Hersteller dringend nachbessern.

Smappee App

Ohne die Smappee App läuft mal gar nix. Auch die Smappee App zeichnet sich leider nicht durch hervorragendes Design aus. Nein, die App ist nicht hässlich, sie stürzt auch nicht ab und sie verrichtet ihren Dienst – sie macht aber auch nicht wirklich Spaß sie zu benutzen und ruft auch nicht das Gefühl “wow, was für ein tolles Produkt!” hervor.

Übersichtsbildschirm zum aktuellen Verbrauch Verbrauchsübersicht, Historie Verbrauchsgrafik Verbrausgrafik Übersicht bekannter Geräte Verbraucherübersicht Verbraucherübersicht Ereignisse mit unbekannten Geräten

Die App erfüllt ihren Zweck; nicht mehr, nicht weniger. Sie verleitet aber (leider) nicht dazu, möglichst oft geöffnet zu werden. Gerade mit iOS 8 könnte man z.B. ein Verbrauchswidget liefern das grafisch und im iOS 8 Design über das Notification Center den Verbrauch anzeigt. Man könnte dort natürlich auch Schalter platzieren. Man könnte zudem z.B. Nutzern zeigen, welche Verbraucher besonders viel Strom in den Grafiken verbraucht haben usw. – all das fehlt (derzeit) leider. Ich hoffe, der Hersteller liefert hier bald ein umfassendes Update!

Smappee (AppStore Link) Smappee
Hersteller: Smappee NV
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Appstore >

Smappee App für Android

Erkenntnisse

Persönlich habe ich erkannt, dass ich durchaus 100W einsparen kann, indem ich über z-wave kompatible Schalter (oder den mitgelieferten Smappee Schalter) automatisiert den Standbyverbrauch reduziere und den Server nächtens herunterfahre. Ich sehe auch, dass an Tagen an denen die Wäsche gemacht wurde, sich der Stromverbrauch verdoppelt oder teilweise verdreifacht hatte, verglichen mit den Tagen, an denen nicht gewaschen wurde. Und ich sehe zudem, dass naturgemäß Wochenenden, die man zu Hause verbringt, dank Fernseher und Computer viel mehr Stromverbrauch generieren, als normale Arbeitstage.

Speziell die Möglichkeit, die einzelnen Tage und auch den grafischen Verlauf einsehen zu können und auch alles tabellarisch aufgelistet zu bekommen, ist ungemein praktisch, um versteckten Verbrauchern auf die Spur zu kommen – egal, ob Smappee nun alle Verbraucher einwandfrei erkennt, oder nicht.

Verbesserungswünsche

Erstmal ein Designer für die App. Sorry Smappee, die Optik ist hier leider wirklich suboptimal. Was sollen diese Blubberblasen beim Start? Smappee richtet sich an Menschen, die nicht groß alles konfigurieren und einstellen möchten, es sollte selbsterklärend, einfach und frisch sein; das liefert die App derzeit leider nicht.

Gleiches gilt für das Webinterface. Bitte erst mal einen Designer da ran lassen, das sieht einfach nur unfertig aus. Diagramme ufern nach oben und unten in manchen Browsern aus, Zeiträume können nicht eingegrenzt werden, Anmeldeinformationen werden nie gespeichert und man kann auch nicht definieren, welche Ansicht man als Startansicht wünscht. Und die Tips die man erhält sind zwar nett aber unglaublich mühsam zu löschen; das Menü ist unübersichtlich (Diagramme und Tabellen haben im Menü die selben Symbole) und derzeit nur auf Englisch verfügbar. Hier wird einfach unglaublich viel Potential verschenkt, was schade ist, denn die DATEN die Smappee über den Stromverbrauch sammelt, wären ja alle da.

So zeigen die Diagramme z.B. nicht, wie oben erwähnt, welches der Geräte Verbrauchsspitzen generiert. Gerade DAS wäre doch interessant?!

Tja und dann die Geräteerkennung… eine nette Idee, aber es kann nicht sein, dass man z.B. das Gerät mit 1341W (weil es immer um 5:35 morgens einschaltet) als Kaffeemaschine Identifiziert, es dann aber (lt. Smappee) plötzlich am Abend davor aktiv war – das war nämlich die kleine Platte vom Induktionskochfeld. Auch hier muss dringend nachgebessert werden.

ICH weiß z.B. nun nach dem Testzeitraum, dass mein Server etwa 50W “Dauerverbrauch” verursacht. Erkannt wurde er aber von Smappee nicht als einzelnes Gerät. Wie auch? Die Startzeit ist viel länger als das Zeitfenster zum “Lernen” in der Smappee App und je nach Last schwankt auch der Verbrauch…

Fazit

Die Idee hinter Smappee ist großartig. Im Großen und Ganzen funktioniert Smappee auch. – Das Anlernen bzw. Erkennen neuer bzw. generell der vorhandenen Geräte resultiert aber in einem langwierigen Katz und Maus Spiel bis erkannte Geräte mit eindeutigen Namen versehen sind und die App erleichtert dies leider nur bedingt, da viele Funktionen nicht eindeutig erkennbar sind.

Außerdem läßt die Erkennungsgenauigkeit für Geräte leider zu wünschen übrig. Wie kann es sein, dass die Kaffeemaschine mit dem Induktionskochfeld verwechselt wird? Bei Kleinstwohnungen bzw. Haushalten mit extrem wenigen Verbrauchern dürfte das klappen, bei den meisten, mit Elektrogeräten vollgestellten Wohnungen und Häusern unserer Zeit, leider nicht.

Durch die große Vielfalt an Elektronik  und mangels eines einheitlichen Datenbussystems über das sich die Geräte melden könnten kann man hier aber aber sicherlich nur zum Teil Smappee einen Vorwurf machen. Konzeptionell und speziell durch die Integration von IFTTT ist der Smappee Monitor ein hilf- und aufschlußreiches Kästchen das derzeit aber noch mit mauer Software sowohl bei seinen Apps als auch im Web zu kämpfen hat und das Versprechen, versteckte Verbraucher zu entdecken, leider nur bedingt einlösen kann.

Kann ich Smappee empfehlen? Hmm… bedingt. Wer dem Stromverbrauch tatsächlich auf den Grund gehen will und sehr viel Zeit (und Geduld) für die Geräteerkennung mitbringt, wird happy sein. Und die IFTTT Integration sowie die günstigen zukaufbaren Schalter finde ich grenzgenial. Otto Normaluser wird, fürchte ich, beim derzeitigen Stand der Dinge zwar den generellen Verbrauch reduzieren können (Stichwort: standby) aber bei der langwierigen Verbrauchersuche das Handtuch werfen.

Smappee gibt’s beim Hersteller ab 199€ zu kaufen.

Folge doch MacManiacs auf Twitter | Facebook | App.net | YouTube | Google+ ! So bist du immer am Laufenden! :-)
© www.macmaniacs.at
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OfficeWorx gerade kostenlos: Komplettes Office-Programm für iPhone und iPad

OfficeWrx_iconHeute ist der erste November, auch wenn es temperaturmäßig überhaupt nicht danach aussieht. Am Besten also rausgehen und diesen “Spätsommertag” genießen. Da Ihr wahrscheinlich so kaum Zeit habt, großartig Spiele auszutesten, gibt es heute einen Tipp zum Download, den man später auf dem iPhone oder besser iPad nützlich finden wird.

Die Rede ist von OfficeWrx, einer App, die Euch das komplette Office auf Euer Gerät bringt. Die App kostet normalerweise 8,99 Euro – gerade ist sie kostenlos.Ihr könnt mit OfficeWrx nicht nur Office-Dateien ansehen, Ihr könnt sie auch bearbeiten oder neue Dateien erstellen. Gut: Ihr könnt Dateien in den unterschiedlichen Office-Versionen erstellen – so arbeitet die App mit allen Microsoft-Office Versionen seit Office 97 zusammen.

OfficeWrx bietet auch zwölf oft gebrauchte Vorlagen. Diese sind eher einfach gehalten, können aber beim Erstellen von Briefen, Berichten und Präsentationen unterstützen. Für Excel-Dateien sind hunderte Formeln bereits hinterlegt, das macht das Erstellen von Excel-Dokumenten einfacher.

Zwei Schwachstellen gibt es aber: Die aufgeräumt gestaltete App arbeitet zwar mit GoogleDocs zusammen, aber eine direkte Zusammenarbeit mit iCloud gibt es nicht. Und das wäre eigentlich noch wichtiger. Natürlich könnt Ihr Dateien importieren und zum Beispiel auch als PDF exportieren.  Und das Layouten von neu erstellten Textdokumenten ist, soweit ich sehen konnte, nicht vorgesehen. Das bedeutet in der Praxis, dass ich bei Nutzung dieser App zum Erstellen von Dokumenten meine eigenen Dateien erst einbringen muss, um diese dann über die Editierfunktion zu ändern und als neue Dateien zu speichern.

Gut: Man kann direkt aus der App drucken, tausende Druckertreiber sind an Bord. Ich habe das gleich ausprobiert und es funktionierte mit meinem noch recht neuen HP-Drucker ohne Probleme.

Fazit: Die App schwächelt bei der Gestaltung neuer Dolumente, die man ohne Vorlage erstellt, weil sie keine Layout-Tools mitbringt. Wenn man aber eine App braucht, um aus zum Beispiel auf dem iPad bearbeiteten Dokumenten, Charts oder Präsentationen PDF-Dateien zu erstellen oder Dokumente auszudrucken, ist die App dafür gut geeignet.

Office Worx läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 4.3. Die App belegt 10,8 MB und ist in deutscher Sprache. Der Normalpreis beträgt 8,99 Euro.

So schön bunt wird es nur, wenn Du eigene Dateien in die App lädst und diese dann bearbeitest. Die Dokumente, die Du über die App auf iPad und iPhone selbst erstellen kannst, sind doch sehr einfach gestaltet.

So schön bunt wird es nur, wenn Du eigene Dateien in die App lädst und diese dann bearbeitest. Die Dokumente, die Du über die App auf iPad und iPhone selbst erstellen kannst, sind doch sehr einfach gestaltet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dracula Twins

Dracula Twins ist ein klassisches Plattformspiel mit Konsolenoptik und super-schwungvoller Steuerung, in dem die Vampirzwillinge Drac und Dragana die Hauptrollen spielen.

Franislav, der beste Freund der Zwillinge, ist irrtümlicherweise vom schurkischen Doktor Lebenslust entführt worden, einem Zombiefreund und Vampirjäger, der aus Vampirblut ein Lebenselixier kochen will, das ihm zu ewigem Leben verhilft. Außerdem ist die Untotenarmee des Doktors in Transsylvanien eingefallen und hat die Kontrolle über Schloss Mondschädel übernommen, den uralten Wohnsitz der Familie Dracula.

Jetzt liegt es in deinen Händen, Franislav zu retten, die Pläne des Doktor Lebenslust zu durchkreuzen und das Familienschloss vor seiner Armee der Untoten zu retten!

FEATURES:

• Konsolen-Spielprinzip mit super-schwungvoller Steuerung.

• Level voller Monster mit jeder Menge Fallen und untoten Monstern, erreichbar über eine klassische Weltkarte.

• Bösewichte und Bossmonster, darunter schielende Zombies, sabbernde Werwölfe, fliegende Hofnarren und der schurkische Doktor Lebenslust!

• Wechsle während des Spiels zwischen 3 Spielfiguren: Drac, Dragana und – wenn du Lösegeld bezahlst oder ihn gerettet hast – Franislav.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Refurbished Magic Mouse

iGadget-Tipp: Refurbished Magic Mouse ab 9.00 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Als B-Ware außerordendlich günstig.

Die Qualität entspricht im Allgemeinen fast neuen Geräten.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Cable Weight von Kero – das mobile Lightningdock

Docks gibt es mittlerweile wie Sterne am Himmel. Doch mobile Docks gibt es eher wenige bzw. sind sie immer mühselig abzubauen und zu transportieren. Ein Hersteller hat sich dieser Thematik angenommen und somit etwas nützliches und handliches konzipiert. Der Cable Weight von Kero.

untitled 21 564x275 Cable Weight von Kero das mobile Lightningdock

Der gefräste Aluminumwürfel macht aus eurem Lightningkabel im Handumdrehen ein Dock für euer iDevice. So könnt ihr auch auf dem fremden Nachttisch im Hotel schnell eine Ladestation für die Nacht aufbauen. Das Lightningkabel wird von der Seite in das Dock eingefädelt und dann nach unten gezogen, so dass der Lightninganschluss im Dock verschwindet und nur noch der Chip selbst heraussteht. Kompatibel ist hier ausschließlich das originale Lightningkabel von Apple. Das Kabelende könnt ihr verlegen wie ihr möchtet – dafür sind insgesamt zwei seitliche Ausfräsungen am Boden vorhanden. Auch direkt nach hinten kann das Kabelende rausgeführt werden. Die Unterseite ist gummiert, so dass ein großartiges Verrutschen ausgeschlossen werden kann.

untitled 5 564x275 Cable Weight von Kero das mobile Lightningdock

Das CNC-gefräste, sandgestrahlte und lackierte Aluminiumdock wirkt elegant, formschön und funktional – das passende Zubehör für Reisen und Ausflüge. Aufgesteckt werden kann jedes iPhone mit Lightninganschluss. Das Aufsetzen eines iPad sollte man eher lassen, da das kleine Dock für das große Gerät zu wackelig stützt. Der Cable Weight hat die Abmaße von 59 mm x 32 mm x 32 mm, wiegt ca. 80 Gramm und kostet 21,90€. Erhältich ist das mobile und formschöne Aluminiumdock in Silber und Schwarz.

Bei Interesse kann das Zubehör hier bestellt werden.

Für eine größere Bildansicht, bitte einfach auf das Bild klicken/tippen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

US-Gericht: Polizei darf Fingerabdruck zum Smartphone-Entsperren verlangen

Nach der Entscheidung eines Bezirksrichters sind Fingerabdrücke vom Auskunftsverweigerungsrecht nicht geschützt - im Unterschied zu Passwörtern. Verdächtige müssen deshalb ein Smartphone mit Fingerabdrucksensor für Ermittlungen freischalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zombies, Run!: Interaktives Hörbuch für Jogger nur 1,79 Euro

Nach zahlreichen Updates gibt es Zombies, Run! jetzt wieder für nur 1,79 Euro.

Zombies RunLetztmals konnte man das Lauf-Hörbuch Zombies, Run! (App Store-Link) im Februrar 2014 für 1,79 Euro kaufen, danach musste man bis zu 6,99 Euro für die Universal-App zahlen.

In Zombies, Run! ist man stetig auf der Flucht vor den bösen Monstern, denn man ist der einzige Überlebende nach einem Zombie-Angriff. Wenn man Joggen oder Walken geht, kann man Zombies, Run! starten und auf dem Weg bekommt man Anweisungen, muss virtuelle Gegenstände einsammeln oder plötzlich schnell vor angreifenden Zombies wegrennen. Die Objekte und Gegenstände können dann später in der eigenen Welt eingesetzt werden.

Insgesamt bietet Zombies, Run! 33 Missionen (+ 57 neue Missionen per In-App-Kauf), die in etwa eine Gesamtspielzeit von circa 400 Minuten haben. Da man in diesem interaktiven Hörbuch im Normalfall stets auf Bewegungen angewiesen ist, ist der Einsatz im Fitness-Studio nur bedingt möglich. In den Einstellungen selbst findet man einen Reiter mit dem man genau diese Option deaktivieren kann, wenn man sich nicht bewegt. In dieser Einstellung ist das Hörspiel allerdings noch nicht ganz ausgereift.

Wer die Kombination aus Hörbuch und Interaktion mit der Umgebung mag, muss für die iPhone-App derzeit nur 1,79 Euro zahlen. Einen Trailer (YouTube-Link) zur App findet ihr direkt im Anschluss. Im App Store bekommt Zombies, Run! von 204 Nutzern durchschnittliche viereinhalb Sterne, allerdings sollte klar sein, dass alle Inahlte nur in englischer Sprache verfügbar sind. Deutsche Inhalte gibt es bei Runtastic und den Story-Runs.

Video zu Zombies, Run!

Der Artikel Zombies, Run!: Interaktives Hörbuch für Jogger nur 1,79 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HP Chronowing by Michael Bastian ab 7. November erhältlich

HP MB Chronowing

Die bemerkenswerte Smartwatch Chronowing von HP ist bald erhältlich. Was sie von der Konkurrenz abhebt, sind vereinfachte Features und der klassische Uhren-Look des Designers Michael Bastian.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reaktion auf Bentgate: Apple soll iPhone 6 Plus gehärtet haben

Ein Apple-Kunde berichtet aktuell auf Reddit, dass er bei zwei zu unterschiedlichen Zeitpunkten gekauften iPhone 6 Plus Smartphones Gewichtsunterschiede feststellen konnte. Nun kursieren Gerüchte im Netz, wonach Apple infolge des Bentgates die Chargen nach den ersten Lieferungen vom iPhone 6 Plus in einer modifizierten Form ausliefert, sodass das Smartphone nicht mehr gebogen werden kann.

iPhone 6 Plus

Die Reparaturspezialisten von iFixit bestätigen zudem, dass zumindest Gewichtsunterschiede festgestellt werden konnten. So kaufte sich ein Mitarbeiter zum Marktstart ein iPhone 6 Plus, das 172,7 Gramm auf die Waage brachte. Ein weiteres Modell vom iPhone 6 Plus, das er sich wenige Wochen nach dem Marktstart sicherte, wog hingegen 173,5 Gramm und somit 0,8 Gramm mehr. Laut 9to5mac sei diese Gewichtsdifferenz jedoch normal. Apple gibt schließlich selbst auf der hauseigenen Webseite an, dass das Gewicht bei verschiedenen Konfigurationen unterscheiden kann.

Apple reagiert auf den Bentgate

Vor wenigen Tagen äußerte sich Apple zum ersten Mal zum Benagte, nachdem mehrere YouTuber das iPhone 6 Plus verbiegen konnten. Laut Apple würde dies bei der normalen Verwendung vom iPhone 6 Plus sehr selten vorkommen. Seit dem Verkaufsstart des neuen Apple-Smartphones mit einem 5.5 Zoll großen Display stellte Apple zudem nur neun Reklamationen fest. Gemessen an der Verkaufszahl ist ein solches Verbiegen demnach als sehr selten einzustufen.

(via Reddit)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 1.11.14

Produktivität

Voice SMS Voice SMS
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

TapTap Keyboards for iOS8 TapTap Keyboards for iOS8
Preis: Kostenlos

Foto & Video

Neon Motion Neon Motion
Preis: Kostenlos
Halftone Art Halftone Art
Preis: Kostenlos
SpinCam SpinCam
Preis: Kostenlos
Colorful Text Colorful Text
Preis: Kostenlos
parallaxis parallaxis
Preis: Kostenlos

Gesundheit & Fitness

pzizz energizer pzizz energizer
Preis: Kostenlos
Pilates In Bed Pilates In Bed
Preis: 4,49 €

Bildung

Duckie Deck Monsters Duckie Deck Monsters
Preis: Kostenlos

Medizin

pzizz sleep pzizz sleep
Preis: Kostenlos

Lifestyle

The Phone Database The Phone Database
Preis: 0,89 €
Daily Use Daily Use
Preis: Kostenlos

Musik

BeatPad BeatPad
Preis: Kostenlos
Symphonizer Symphonizer
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

Spiele

Office Story Office Story
Preis: Kostenlos
Game About Flight 2 Game About Flight 2
Preis: Kostenlos
Rollin Rollin
Preis: 0,89 €
Flight Fight 2 Flight Fight 2
Preis: Kostenlos
Tiny Grave Tiny Grave
Preis: Kostenlos
Ispace Retro Ispace Retro
Preis: Kostenlos
Flight Fight 2 HD Flight Fight 2 HD
Preis: Kostenlos
Spite & Malice Spite & Malice
Preis: Kostenlos
AXL: Full Boost
Preis: Kostenlos
Demon Assault HD Demon Assault HD
Preis: Kostenlos
Crazytarium Crazytarium
Preis: Kostenlos
Arcane Ghosts Arcane Ghosts
Preis: Kostenlos
Dudu Go Home Dudu Go Home
Preis: Kostenlos
Supercars Racing Supercars Racing
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musiker Trent Reznor in geheimes Apple Musik-Projekt involviert

Apples klassische Musikumsätze über den iTunes Store sinken. Musikstreaming-Anbieter wie Spotify, Napster und Co. machen dem Hersteller aus Cupertino das Leben zunehmend schwer und so sucht Apple nach Möglichkeiten, die Umsatzeinbußen aufzufangen. Wie nun bekannt wurde, ist Trent Reznor, Sänger der Nine Inch Nails, in ein geheimes Apple Musik-Projekt involviert.

trent_reznor

Nicht ohne Grund hat Apple vor wenigen Monaten Beats übernommen. Beats splittet sich in zwei Kernbereiche: Musik-Streaming sowie Lautsprecher- und Kopfhörer-Herstellung. In erster Linie dürfte Apple allerdings an Beats Music interessiert gewesen sein.

Bereits mehrfach war in der jüngsten Vergangenheit zu hören, dass Apple Beats Music gehörig umkrempeln und in iTunes eingliedern möchte. Von einem Monatspreis von 5 Dollar war die Rede und auch Apple CEO Tim Cook deutete erst kürzlich an, dass man große Pläne für Beats Music  habe.

Dann war da noch die U2 Kooperation, bei der Apple allen iTunes Kunden das neue U2 Album „Songs of Innocence“ geschenkt hat und nun wird bekannt, dass Nine Inch Nails Sänger Trent Reznor mit an einem geheimen Apple Musikprojekt arbeitet.

Gegenüber Billboard gab Treznor an, dass das neue Projekt aus der Beats Übernahme entsprungen sei. Er entwickle ein “paar Produkte”, so Reznor, um Apple einmalige Position zu stärken. Nähere Details sind nicht bekannt. Auf die Frage, ob es sich um das Anbieten und Verteilen von Musik handelt, gab er lediglich zu verstehen, dass es sich grob darum handele. Es sei eine große Herausforderung, schlussendlich würde es jedoch alle Bedürfnisse erfüllen, die er sich immer gewünscht hat.

Fest steht, Apple arbeitet an verschiedenen Projekten, um seine Marktstellung im Bereich der Musik zu behaupten. An einem Streaming-Angebot kommt der Hersteller in unseren Augen kaum vorbei. 5 Dollar pro Monat wäre ein sehr attraktives Angebote. Anfang 2015 könnten wir bereits erste Resultate sehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft Band: Positive Reaktionen aus den Staaten

Am Donnerstag hat Microsoft ein kleines Wearable in den Handel geworfen, das höhere Wellen geschlagen hat, als vermutet. Der Fitness-Tracker mit Smartwatch-Funktionen ist bereits nach wenigen Stunden online ausverkauft gewesen, auch in den Retail Stores der Redmonder stehen die Amerikaner Schlange, um das Microsoft Band zu erwerben.

Der Kampfpreis von 199 Dollar zusammen mit der Kompatibilität für iPhone, Android und Windows Phone scheint dem kleinen, aber sehr funktionsreichen Gadget gut zu tun. Mit über 10 Sensoren versteht sich das Band auf die ständige Kontrolle eurer Herzfrequenz und überwacht Schlafzyklen, verbrannte Kalorien, Schritte und UV-Licht-Einstrahlung oder den Stress des Nutzers. Selbst ein GPS-Modul ist mit verbaut, was für aktuelle Smartwatches eine Ausnahme darstellt.

So rechtfertigt der gelungene Start in den USA auch die Frage nach einem Release ist Deutschland. Wir haben Microsofts Pressestelle bislang zu keinem Statement bewegen können, warten aber weiter ab. Indes lohnt sich der Blick auf zwei ausgewählte Video-Reviews, die wir unten eingebettet haben. Dabei fällt nicht nur auf, dass Microsoft auf der Verpackung vergessen hat, das iPhone 6 zu erwähnen, sondern auch, wie vielfältig die Funktionen des Bands sind. Diese auf einem 1,3 Zoll Mini-Display darzustellen, war sicher eine der größten Herausforderungen.

[Direktlink]

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten jetzt und nächste Woche mit Rabatt

Auch in der nächsten Woche könnt Ihr wieder bei iTunes-Karten sparen.

Bereits vor ein paar Tagen haben wir berichtet, dass Mediamarkt beim Kauf von zwei Karten einen Rabatt gewährt. Zwei 15 Euro-Karten erhaltet Ihr für 25,50 EUro statt 30 Euro – das sind 15 Prozent Ersparnis. Offenbar sind alle Filialen bundesweit am Start. Schaut aber bitte vor Ort, ob Eure Filiale auch mitmischt.  Bei Interesse solltet Ihr schnell zugreifen – die Aktion gilt nur solange der Vorrat reicht und maximal bis zum nächsten Samstag, 8. November.

Ab Montag Marktkauf

Bei Marktkauf wird die 25 Euro-Karte um  15 Prozent reduziert. Das bedeutet, Ihr bezahlt 21,25 Euro. Das Angebot gilt von Montag, 3. November, bis zum Samstag, 8. November. Hier gelangt Ihr zur Filialsuche.

Angebot in der Schweiz

Bis zum 9. November werden in der Schweiz bei “Manor” iTunes-Karten für 50 Franken und 100 Franken mit 20 Prozent Rabatt angeboten. In Österreich gibt es aktuell leider keine Reduzierungen. (danke an Wareno, Simon und Jana)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay-Konkurrent CurrentC hat Startprobleme

Apple Pay

Letzte Woche wurde bekannt, dass eine Vereinigung von US-Einzelhändlern unter der Federführung von Wal-Mart auf Apple Pay verzichten wird. Vielmehr setzt sie auf das Zahlungssystem CurrentC, wo im Gegensatz zu Apple Pay Kreditkartenunternehmen außen vorgehalten werden. Der Start für CurrentC soll im nächsten Jahr erfolgen. Doch schon vor dem offiziellen Launch gibt es offenbar bereits Sicherheitsprobleme. Nutzer des Zahlungssystems sind nämlich in einer E-Mail auf eine Sicherheitslücke hingewiesen worden, da Hacker sich einiger E-Mail-Adressen bemächtigt haben. Bei vielen dieser E-Mail-Adressen soll es sich aber um sogenannte Dummy-Konten handeln, weshalb der Schaden nicht allzu groß sein dürfte.

Auch wenn dieser Vorfall als eher “harmlos” einzustufen ist, zeigt er jedoch, dass die Sicherheitsvorkehrungen deutlich gesteigert werden müssen. Viel massivere Auswirkungen dürfte diese Nachricht auf das Ansehen des Dienstes haben, da man gerade bei Wal-Mart auf den hohen Sicherheitsstandard von CurrentC verwiesen und diesen Punkt noch dazu als Argument gegen Apple Pay verwendet hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud Drive: So bekommt Ihr den Ordner ins Dock

Schon viele Nutzer probierten sich daran und teilten ihre Ergebnisse im Internet mit. Ein Thema, welches eigentlich ziemlich einfach klingt. Eigentlich. Denn es ist schwerer als gedacht. Der Ordner kann nur tief im System gefunden werden. In dem neuesten Video auf YouTube teilen wir dir mit, wie du es schaffst, den iCloud Drive Ordner ins […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marktforscher: iPad-Verkäufe gehen stark zurück

Nach Angaben von IDC wurden im dritten Quartal 2014 weltweit über 50 Millionen Tablets verkauft. Profitiert haben vor allem Anbieter günstiger Geräte, während Apple Federn lassen musste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reduziert: Modern Combat 5 - erstklassiger Ego-Shooter

modern combat 5 blackoutGamelofts neuester Ego-Shooter Modern Combat 5: Blackout für iPhone und iPad, kann kurze Zeit für nur 3,59 Euro, anstatt für 5,99 Euro aus dem AppStore geladen werden. Das Game bietet neben einer Vielzahl von Einzelspieler-Missionen auch vier Mehrspieler-Modi.

Mehr zu dieser App...

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Get Water!

Maya verbündet sich mit charity: water für ihr spannendstes Abenteuer bis jetzt!

In dieses lustiges “endless runner” Spiel kannst du Maya und charity: water helfen sauberes Wasser nach Indien zu bringen!

MAJAS GESCHICHTE:
* Reise mit einem Mädchen namens Maya durch Slums auf ihrer Suche nach sauberem Wasser!
* Zeige wie du fliegende Schildkröten ausweichen kannst, fliegende Fußbälle abwehrst, und kämpfe gegen lästige Pfauen!
* Maya liebt zur Schule gehen. Weil die Wasserpumpe kaputt ist, wird sie aber leider immer aus ihrer Klasse geholt um sauberes Wasser zu sammeln.
* Die Jungs müssen aber nie Wasser holen… Wieso denn?
* Maya aber will das Beste daraus machen. Nichts hält sie davon ab ihr Leben zu geniessen, neue Sachen zu lernen und einfach Spaß zu haben! Und sie will dass du mitmachst!
* Wirst du sie helfen? Je mehr Wasser sie holt, desto schneller kann sie wieder zurück zur Schule. Und je mehr sie lernt, umso schneller kann sie Wasser holen!

Features:
* Intiutives, auf Touch basierendes gameplay!
* Löse neue Videokapitel in Mayas Geschichte in dem du Wasser sammelst!
* Mit einer Berührung kannst du dein Boomerang aktivieren.
* Drei gefährliche Feinde!
* Entwickle tolle Fähigkeiten in der Schule um mehr Wasser zu holen!
* Benutze spezielle Werkzeuge um dein kostbares Wasser zu reinigen und beschützen!

Download @
App Store
Entwickler: Decode Global
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gmail 5.0 ist da: Material Design und Unterstützung für externe Mailkonten

Gmail-Material-Design

Google widmet sich gerade intensiv dem Thema E-Mail.

Nachdem mit Inbox eine neue Art der E-Mail Bearbeitung vorgestellt wurde, kommt jetzt die Gmail 5.0 App für Android im ganz neuen Design.

Das Update frischt nicht nur die Optik auf sondern bringt endlich auch die Unterstützung externer E-Mail Konten in die App. Bisher musste man unter Android auf Dritt-Applikationen ausweichen sobald Outlook, Yahoo oder POP3 Konten abgerufen werden sollten.

Gmail 5.0 kann jetzt auch diese Konten einbinden und anzeigen. Damit könnt ihr endlich all eure E-Mail Konten in einer App bewirtschaften.


Gmail-5-Add-Account

Mit einer Wischgeste könnt ihr festlegen ob die E-Mai gelöscht oder archiviert werden soll. Beides ist nicht möglich was etwas schade ist. Wischen und dann eine Frage ob löschen oder archivieren wie bei Inbox wäre praktisch.

Gmail-5-Material-Design

Ihr könnt jetzt warten bis das Update auf Gmail 5.0 via Play Store bei euch landet, oder aber ihr ladet euch die APK-Datei herunter.

Gmail Gmail
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ForceGoodFit passt unangepasste Apps wie WhatsApp und Co. an Bildschirm des iPhone 6 (Plus) an

Wer ein iPhone 6 oder 6 Plus besitzt weiß, dass Apps wie beispielsweise WhatsApp, die noch nicht an das größere Display des iPhone 6 (Plus) angepasst wurden nicht mehr wirklich gut aussehen. Zwar wurden schon sehr viele Apps bereits optimiert aber es gibt immer Entwickler, die sich dafür mehr Zeit lassen.

Dafür gibt es nun aber den kostenlosen Tweak namens “ForceGoodFit” in Cydia. Dieser kann nämlich Apps an die größeren Displays anpassen, ganz ohne Updates der jeweiligen Entwickler. Perfekt funktioniert hat das bisher bei allen Apps, die wir bereits getestet haben (WhatsApp, SoundHound, …) möglicherweise  sind aber nicht alle Apps so leicht anpassbar.

ForceGoodFit SoundHound

Aber das ist kein Problem, denn in den Einstellungen von ForceGoodFit könnt ihr selbst auswählen, welche Apps ihr anpassen wollt und welche nicht. Das ist schon mal der erste coole Tweak, der für den Grund eines iOS 8 Jailbreaks spricht. Viel Spaß damit! More to come..!

ForceGoodFit Google Translate
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 Plus: minimale Gewichtsunterschiede sind normal

Hat Apple möglicherweise nachträgliche Änderungen am iPhone 6 Plus vorgenommen, um es vor Verbiegungen zu schützen? Darüber rätseln derzeit viele Blogs im Internet. Denn Nutzer hatten von Gewichtsänderungen bei Apples neuem Premium-Smartphone berichtet.

Bendgate

Nutzer berichten: Neue iPhones wiegen mehr

Die Gerüchte kamen am Freitag auf, als mehrere iPhone-Nutzer bestätigten, dass ihre brandneuen iPhones etwas wiegen würden als die ersten Modelle, die im September ausgegeben wurden. Experten vom Online Reparatur-Berater iFixit konnten dieses Gerücht prüfen und bestätigen. Ein neu gekauftes iPhone 6 Plus wog 0,8 Gramm mehr als das 6 Plus in der selben Ausführung und vom selben Mobilfunkanbieter einen Monat zuvor.

Viele spekulieren nun darauf, dass das gestiegene Gewicht mit Hardwareänderungen in Verbindung steht, die Apple aufgrund der Berichte zum sogenannten “Bendgate”-Skandal vorgenommen haben könnte.

Viel Lärm um Nichts

“Bendgate” bezeichnet den medialen Aufschrei, der losgetreten wurde, nachdem sich einige wenige Nutzer über verbogene iPhones beschwert hatten. Apple hatte daraufhin zu den Vorfällen Stellung genommen und dabei die Kritik zurückgewiesen. Hinter “Bendgate” stehen Einzelfälle, die nicht für die gesamte Produktionslinie typisch sind, wie später auch das US-amerikanische Äquivalent der “Stiftung Warentest” bestätigen konnte.

Auf der Apple-Website finden sich auch Angaben zum Produktionsprozess, der das aktuelle Gerücht über möglicherweise verstärkte iPhones 6 Plus relativiert. Eine Gewichtsabweichung von bis zu 1,5 Gramm sei demnach normal, sie ergebe sich aus Konfiguration und Herstellungsprozess. Mithin sind die von iFixit gemessenen 0,8 Gramm noch im grünen Bereich und kein Zeichen von Hardwareanpassungen. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Notiz-App Noteshelf für kurze Zeit nur 2,69 Euro

Nach langer Zeit gibt es Noteshelf für das iPad wieder zum Vorteilspreis.

NoteshelfDie mit viereinhalb Sternen bewertete Notiz-App Noteshelf (App Store-Link) kann aktuell zum vergünstigten Preis von nur 2,69 Euro gekauft werden. In den letzten 15 Monaten wurden mindestens 4,49 Euro verlangt, zu Spitzenzeiten sogar 7,99 Euro. Der Download ist 49,2 MB groß und nur für das iPad optimiert.

Noteshelf liefert so ziemlich alles, was man sich von einer Notiz-App wünscht. Man kann mehrere Bücher anlegen, dazu stehen über 20 Vorlagen und mehr als 17 verschiedene Stifte zur Verfügung. Zur besseren Bedienbarkeit haben die Entwickler eine Handballen-Auflage und einen Zoom-Modus eingebaut.

Über die am oberen Rand eingeblendete Menüleiste sind alle Funktionen schnell zugänglich, hier lassen sich verschiedene Stifte auswählen, auch ein Textfeld kann hier eingefügt werden. Versehentliche Arbeitsschritte können mit nur einem Klick rückgängig gemacht werden, in die andere Richtung gilt natürlich das gleiche. Die Handhabung ist wirklich sehr einfach, alles ist gut durchdacht und strukturiert.

Zusätzlich lassen sich per In-App-Kauf weitere Layouts oder Hintergründe erwerben, das ist natürlich optional und kann nach Belieben erfolgen. Der Export einer fertigen Notiz kann per Dropbox, Evernote oder als PDF-Datei erfolgen. Ebenfalls praktisch: Noteshelf bietet ein VGA-Out, damit man seine Bildschirminhalte auch mit dem iPad per Adapter in Richtung Fernseher oder Apple TV senden kann.

Der Artikel Notiz-App Noteshelf für kurze Zeit nur 2,69 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Birmingham Reiseführer – Augmented Reality mit Offline Stadtplan – Stadtführer für Touristen – England

Dieser Reiseführer wurde entworfen, um ihn offline zu verwenden. Man braucht keine Verbindung zum Internet, es gibt keine Zusatzkosten in der Telefonrechnung!!

AUGMENTED REALITY, anders als mit anderen Reiseführern ist man im Stande, die Stadt mit dem besten iPad Werkzeug – dem AR – zu erforschen. Mit einem klick auf die AR Taste, ergibt sich eine 360 ° Ansicht auf dem Bildschirm, mit der man erkennt wo man ist. Man kann dementsprechend nach oben und unten scrollen, um die nächste Sehenwürdigkeit zu finden.

Wegen vielen Anfragen gibt es jetzt auch den integrierten GPS. Damit kann man sich nicht mehr verlaufen und man sieht wo man sich befindet.

Es ist ein sehr praktischer Reiseführer, da er entworfen wurde, um vorgegebene Tagestouren zu unternehmen. Es gibt 4 verschiedene Reiserouten, die abhängig von der Stadt und der Reisedauer sind. Man erhält auch Tipps und Ratschläge, wie man sich am besten in der Stadt vorbewegt, anreist, wo man gut einzukaufen kann, wo sich das Nachtleben abspielt, welche die populärsten Plätze sind, Sicherheitstipps usw.

Der Reiseführer basiert auf die Empfehlungen von unseren Kunden. Anderes als andere Reiseführer können wir versichern, dass wir bereits alle Orte in den Städten besucht haben und wir unsere Kenntnisse an Sie weitergeben.

BESONDERHEITEN

- UNGLAUBLICH AUGMENTED REALITY – AR
- 100-%-OFF-LINE REISEFÜHRER
- ZOOMABLE 100% OFF-LINE KARTE
- BILDER GALERIE
- GPS
- INTERAKTIVE ORTE DIE VON INTERESSE SIND im Reiseführer sieht man die Bushaltestellen, Restaurants, Bars, Hotels, Krankenhäusern, Museen, Theatern, und vieles anderes
- VORGEGEBENE TAGESTOUREN
- BUDGET UNTERSTÜTZENDE HOTEL & RESTAURANT INFORMATIONEN
- WO, WAS, & WIE MAN EINKAUFEN KANN
- NACHTLEBEN
- STÄDTETIPPS
- SICHERHEITSTIPPS

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Modern Combat 5 für kurze Zeit reduziert

Modern Combat 5 kann aktuell stark vergünstigt heruntergeladen werden.

Normalerweise kostet der Top-Shooter 5,99 Euro. Derzeit kann er jedoch schon für 3,59 Euro heruntergeladen werden. Besitzt Ihr bereits ein iPhone 6 oder 6 Plus, könnt Ihr das Spiel auch schon mit der maximalen Auflösung genießen. Mit an Bord sind sowohl Single- als auch Multiplayer-Modus.

Modern Combat 5 zweites Artwork

Letzterer teilt sich weiter in verschiedenste Arten von Matches auf, die auf mehreren Karten ausgetragen werden. Grafik und Sound sind top – solltet Ihr das Spiel noch nicht besitzen, ist jetzt der rechte Augenblick gekommen, zuzuschlagen.

Modern Combat 5: Blackout
(2121)
3,59 € (uni, 662 MB)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Modern Combat 5: Blackout” erneut im Angebot

Kurze Info am Samstag: Einen Monat nach der ersten Preissenkung gibt es am heutigen Samstag einen erneuten Preisrutsch bei Gamelofts Shooter Modern Combat 5: Blackout (AppStore) zu vermelden. Wie damals auch ist die regulär 5,99€ teure Universal-App wieder auf 3,59€ reduziert – macht also eine Ersparnis von 2,40€.

Wer also die letzte Gelegenheit verpasst hat und mit dem Download von Modern Combat 5: Blackout (AppStore), das wir euch in diesem Testbericht vorgestellt haben, schon länger liebäugelt, hat nun erneut die Chance, ein paar Euro zu sparen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Hier könnt ihr kommende Woche sparen

Mittlerweile gibt es beinahe jede Woche neue Sparangebote für iTunes-Karten. Dieses Mal sind es Marktkauf und Media Markt, die einen Rabatt im Sortiment haben.

itunes 1 11 14 iTunes Karten: Hier könnt ihr kommende Woche sparen

In Filialen von Marktkauf bekommt ihr die iTunes-Karten im Wert von 25 Euro mit einem Rabatt von 15 Prozent ausgehändigt. So zahlt ihr an der Kasse nur 21,25 €, bekommt aber den gesamten Betrag auf euer iTunes-Konto gutgeschrieben. Die Reduzierung gilt aber ausdrücklich nur in teilnehmenden Standorten.

Selbiges gilt für die Aktion von Media Markt, die unter dem Slogan “Wer will, der kriegt.” firmiert. Media Markt bietet zwei Karten im Wert von jeweils 15 € für einen Gesamtpreis von 25,50 € an. Das Angebot läuft ebenfalls am 8. November aus.

Danke Alex, Micha und Heike!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Tablet-Zufriedenheitsstudie: iPad belegt Platz 2

Die J.D. Power and Associates hat seine neue halbjährige Zufriedenheitsstudie veröffentlicht. Aus dieser geht hervor, dass das iPad nicht mehr den ersten Platz belegt. Es musste sich von der Amazon Tabletreihe geschlagen geben. Im Zeitraum von März – August 2014 wurden insgesamt 2700 Nutzer gefragt, deren Tablets max. ein Jahr alt waren. Unteranderem wurden die […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (1.11.)

Mac-User versorgen wir auch am heutigen Samstag, 1. November, natürlich wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Bike Baron Bike Baron
(23)
2,69 € 1,79 € (52 MB)

LIMBO LIMBO
(477)
4,49 € 2,69 € (83 MB)

The Sims™ 2: Super Collection
(38)
26,99 € 17,99 € (7177 MB)

Earth 2140 Earth 2140
(11)
13,99 € 6,99 € (656 MB)

Rome: Total War - Gold Edition
(102)
21,99 € 8,99 € (4205 MB)

Crazy Tanks Crazy Tanks
(5)
4,49 € 2,69 € (16 MB)

Toy Defense 2 Toy Defense 2
Keine Bewertungen
4,49 € 0,89 € (306 MB)

Rätsel der Zeit 2: Geister der Vergangenheit (Full)
Keine Bewertungen
5,99 € 0,89 € (337 MB)

Capitalism 2 Capitalism 2
(5)
4,49 € 2,69 € (72 MB)

LIMBO LIMBO
(477)
8,99 € 2,69 € (83 MB)

Foto/Video

Snapheal Snapheal
(67)
17,99 € 8,99 € (27 MB)

XnRetro XnRetro
(8)
2,69 € Gratis (28 MB)

Produktivität

StoryMill StoryMill
(8)
26,99 € 17,99 € (8.6 MB)

Duplicate File Cleaner Duplicate File Cleaner
(12)
8,99 € 2,69 € (3.2 MB)

PdfGrabber 8 Professional PdfGrabber 8 Professional
(7)
89,99 € 69,99 € (14 MB)

PDF Converter Master PDF Converter Master
(20)
14,99 € 2,69 € (66 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Insanely Great History of Apple 3.0

The Insanely Great History of Apple 3.0

Bei Pop Chart Lab kann man sich für 80 US-Dollar die Geschichte Apples, angefangen vom Apple I aus dem Jahr 1976 bis hin zum kürzlich vorgestellten iPad Air 2 oder iMac mit 5K Display, per Poster (ca. 71x107cm) nach Hause holen.

P-Apple3_28x41_10312014

Es sind insgesamt 535 Geräte verewigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Epica Pro – Epos Kamera und Fotografie-Stand für die Aufnahme Legende und kreative Bild

  • Voll ausgestattete, tolle Kamera für dein iPhone. 5 Pakete mit neuen Posen, ohne Werbung, ohne Wasserzeichen.
  • Hier zählt nur eine Sache … coole und lustige Fotos zu machen.
  • Sei cooler als alle deine Freunde! Schnapp dir deine Kamera und werde zum Helden, Schurken oder Monster. Mit Epica ist alles möglich.
  • Inklusive: Monster, Fantasy, Spaß, Urlaub, Magie, Bart, Tier, Reisen, Flügel, Dämon, Kopfschmuck …

Du wirst erst glauben, wie fantastisch diese Kamera-App ist, wenn du sie heruntergeladen und ausprobiert hast!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Withings WiFi-Waage, interne und externe SSD als Amazon Blitzangebot

Zum Start in den Tag werfen wir einen Blick auf die Amazon Blitzangebote des Tages. Auch wenn Amazon heute nur eine überschaubare Anzahl an Produkten in den Mittelpunkt stellt, gibt es drei Angebote, auf die wir euch kurz aufmerksam machen möchten Es handelt sich um den Withings WS-50 Body Analyzer WiFi-Waage (10:00 Uhr), eine externe 256GB SSD (10:00 Uhr) sowie um eine interne 512GB SSD (14:00 Uhr).

amazon011114

Bei den Amazon Blitzangeboten handelt es sich um Werbeaktionen, bei denen Amazon.de für eine begrenzte Zeitspanne eine Blitzangebot-Ermäßigung auf einen bestimmten Artikel gewährt. Seid pünktlich zum Start der jeweiligen Aktionen auf der Amazon Aktionsseite. Je nach Produkt, sind die Artikel innerhalb weniger Minuten vergriffen.

Withings WS-50 Smart Body Analyzer

Der Smart Body Analyzer von Withings ist die Multifunktionswaage zur Überwachung eurer Gesundheit. Sie erfasst eure Körperdaten und stellt fest, wie gesund euer Lebensumfeld ist. Gewicht, Körperfett, Herzfrequenz und Luftqualität werden gemessen. Bis zu 8 Personen können automatisch identifiziert werden. Vor ein paar Monaten haben wir uns bereits näher in einem Test mit genau dieser Waage beschäftig. Am heutigen Tag stellt Amazon diese als Blitzangebot um 10:00 Uhr in den Mittelpunkt.

Externe 256GB SSD

Ebenso um 10:00 Uhr bietet Amazon die Transcend ESD400 externe SSD-Festplatte 256GB (4,6 cm (1,8 Zoll), USB 3.0) als Blitzangebote an. Die externe SSD ist klein, robust und leicht. Die maximale Lesegeschwindigkeit wird mit 410MB/s und die max. Schreibgeschwindigkeit mit 250MB/s angegeben.

Interne 512GB SSD

Weiter geht es um 14:00 Uhr mit der Transcend SSD370 interne SSD 512GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III, MLC). Denkt iht darüber nach, euren Computer mit einer SSD aufzurüsten, so bietet sich diese 512GB SSD an. Die Lesegeschwindigkeit liegt bei maximal 570MB/s und die Schreibgeschwindigkeit bei 470MB/S. Vor einiger Zeit haben wir erklärt, wie man eine SSD in ein MacBook Pro einbauen kann.

Darüberhinaus gibt es über den tag verteilt viele weitere Amazon Blitzangebote.

Hier geht es zu den Amazon Blitzangeboten

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smash Champs: Rundenbasierte Online-Kämpfe mit Anleihen an Fruit Ninja und Tekken

Da haben sich die Subway Surfers-Macher ja mal etwas ganz Ausgefallenes einfallen lassen: Smash Champs verbindet gleich mehrere Kult-Games miteinander.

Smash Champs 1 Smash Champs 2 Smash Champs 3 Smash Champs 4

Eines sagen wir gleich schon vorweg: Smash Champs (App Store-Link) ist ein Freemium-Spiel und lässt sich als Universal-App kostenlos auf iPhone, iPod Touch und iPad herunterladen. Für den Download des knapp 91 MB großen Spiels solltet ihr auf euren Geräten mindestens über iOS 6.0 oder neuer verfügen. Eine deutsche Lokalisierung liegt für Smash Champs bisher leider noch nicht vor.

Das am 29. Oktober dieses Jahres im deutschen App Store veröffentlichte Smash Champs kann gut und gerne als eine verrückte Mischung zwischen Fruit Ninja und Tekken angesehen werden. Ziel des Spielers ist es, sich zu Beginn für einen von insgesamt sechs verschiedenen tierischen Kämpfern, darunter ein Krokodil, ein Bär oder ein Fuchs, zu entscheiden und diesen im Verlauf des Spiels zu trainieren und mit zusätzlichen Upgrades zu versehen, um im direkten Kampf gegen Freunde und Gamer auf der ganzen Welt zu bestehen.

Online-Verbindung ist zum Spielen zwingend notwendig

Das Spielprinzip von Smash Champs ist dabei wirklich einfach: Vor einer jeden Partie, entweder gegen Facebook-Freunde oder gegen andere Spieler im Netzwerk, wird das gewählte Kampftier trainiert. Witzigerweise ist das Training an das sicher vielen von Fruit Ninja bekannte „Wild-auf-dem-Screen-herumwischen“-Prinzip angelehnt. Über besonders gelungene Combos von bunten Schlagkugeln ist man für den Kampf gegen Gegner gewappnet und kann in einen Tekken-artigen Direktkampf ziehen. Die Fertigkeit und darauffolgende Punktzahlen im Training sind maßgeblich für den Erfolg im Online-Kampf: In diesen kann der Spieler allerdings nicht direkt eingreifen, sondern nur beobachten, wie sich der trainierte Held gegen andere Spieler schlägt. Aufgrund der online-basierten Charakteristika von Smash Champs ist daher leider auch eine ständige Internetverbindung zum Spielen unabdingbar.

Über Erfolge in den Kämpfen ist es möglich, den tierischen Kämpfer nach und nach im Level aufsteigen zu lassen und ihm damit bessere Schlagkräfte zu verpassen. Nach jedem Kampf erhält man zudem kleine Boni in Form von Münzen, die sich in einem In-Game-Shop in Kostüme, die für zusätzliche Kraft sorgen, umwandeln lassen. Wer meint, mit den im Spiel selbst verdienten Ressourcen nicht auszukommen, kann sein Konto selbstverständlich auch mit In-App-Käufen gegen bare Münze aufstocken.

Fair ist dieses Prinzip, gerade bei rundenbasierten Online-Kämpfen, wie sie in Smash Champs absolviert werden, nicht, allerdings lässt sich das Spiel im Gegensatz zu vielen anderen Freemium-Games relativ ungestört auch ohne finanzielle Investitionen oder ständige Aufforderungen zu selbigen spielen. Wer eine witzige Mischung aus Fruit Ninja und Tekken ausprobieren will, sollte Smash Champs daher zumindest eine kleine Chance geben und den Titel ausprobieren.

Der Artikel Smash Champs: Rundenbasierte Online-Kämpfe mit Anleihen an Fruit Ninja und Tekken erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umsatz 2015 jetzt auch in offiziell

LogEngine Image

Umsatz 2015 in den Geschmacksvarianten Pro, Standard und Mini gibt es jetzt ab sofort auch ganz offiziell zu laden zu erwerben.

Hier eine kleine Übersicht der Neuerungen:

komplett überarbeitete Oberfläche
angepasst an Mac OS 10.10 (Yosemite)
komplett neue Berichte, bis zu 20 x schneller
Export von Jahresberichten vereinfacht
Gewinnermittlungsbericht überarbeitet
Berichte auf Wunsch jetzt mit Kommentar
automatische Vervollständigung von Titel, Konto und Kategorie
Überarbeitete Eingabe mittels Tastatur
Vorlagen können mit einem Klick übernommen werden
Import aus Bill beschleunigt
CSV Import beschleunigt und verbessert (Standard, Pro)
Anhänge können direkt auf Tabelle gezogen werden (Standard, Pro)
Anhänge können direkt im Hauptfenster eingesehen werden (Standard, Pro)
Posten können anhand des Kontos vorausgefüllt werden (Standard, Pro)
Import aus MoneyMoney verbessert (Pro)
Import aus GrandTotal gewaltig beschleunigt (Pro)

Wie immer können Besitzer vergünstigt aktualisieren:

» Erwerben

Wer Umsatz 2014 nach dem 1. Juni 2014 erworben hat, der bekommt seine Aktualisierung, auch wie immer, geschenkt. Dazu muss man mir nur eine Mail schreiben:

» Kontakt

Falls es jemand verpasst haben sollte: Ich habe die letzten Monate durchgeklöppelt, damit Umsatz halbwegs rechtzeitig zu Mac OS 10.10 (Yosemite) fertig wird. Somit ist es jetzt schon und nicht erst Mitte/Ende Dezember verfügbar.

And den gewohnten Aktualisierungsmodalitäten ändert das rein gar nichts :–)

Umsatz Webseite
Umsatz erwerben
Umsatz Pro 2015 laden

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: iOS 8-Beta im Umlauf

WhatsApp

Wir haben gestern einen Artikel bezüglich des verzögerten Sprachanruf-Features bei WhatsApp veröffentlicht. In dem Kommentaren hat uns dann eine unserer Leserinnen auf einen Artikel der Kollegen von Apfelbrain aufmerksam gemacht, in dem es um die iOS 8-Beta-Version des beliebten Messengers geht. Dieses Update beinhaltet die bereits lang ersehnte Optimierung für das iPhone 6 und natürlich auch für das iPhone 6 Plus. Für offizielle Beta-Tester steht diese Version schon seit einigen Wochen zur Verfügung.

Alles Weitere passiert auf eigene Gefahr und wir übernehmen keine Haftung!
Wer die inoffizielle Beta-Version installieren will, bekommt diese über eine chinesische Seite. Wichtig: Da es sich um eine Beta-Version handelt, kann es natürlich zu Abstürzen oder anderen Problemen bei der Funktionalität kommen. Zudem sollten vor einer Installation die Chatverläufe in der iCloud gesichert werden. Es ist nämlich so, dass die iCloud-Backup-Funktion abgeschaltet wird, da ihr natürlich nicht offiziell im Beta-System existent seid. Die Seite muss über das iPhone aufgerufen werden. Anschließend drückt ihr auf den grünen Download-Button mit chinesischen Schriftzeichen unter dem WhatsApp-Logo. Daraufhin sollte sich das Update über die derzeitige Version installieren und ihr könnt die angepasste Version auf eurem iPhone 6 (Plus) genießen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Praxistest: LaCie d2 externe Festplatte mit SSD-Modul

Einleitung LaCie d2 Modell 2014 Nach der Vorstellung bzw. Erneuerung seiner Multi-Festplattensysteme 2big, 5big und 8big bringt das französische Unternehmen LaCie jetzt eine überarbeitete Version seines Klassikers d2 auf den Markt. Die d2 war insbesondere bei Mac-Usern als einzelne externe Festplatte beliebt. Nicht nur, weil sie im Gegensatz zur Masse der sonstigen Angebote in diesem Bereich...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Muscle Run

Muscle Run – ist eine sensationelle Mischung des endlosen Rennen, 100 % -er realistischen Empfindungen von Steuerung des Autos und der grenzenlosen Anzahl der spannenden Strecken!

Jedesmal vor dir ist eine einzigartige Strecke mit den unvergesslichen Empfindungen und den Gefahren. Nimm an den Prüfung und den freien Rennen mit deinem schönen Auto teil, verdiene das Geld, um die volle Garage von schönen Muskel Cars zu sammeln sowie sie bis zu den echten “Tieren” zu sammeln.

Versuche die reale Neuheit der Saison und sei Champion!

IMMER DIE EINZIGARTIGEN STRECKEN

So was gab es noch nicht in keinem Wettrennen – jedesmal wenn du das Wettrennen im Regime der Prüfung oder Freeriden beginnst, wird eine neue Strecke mit der unvorhersehbaren Füllung und Trafik modelliert – glaube, du wirst niemals wissen, was sich hinter der nächsten Kurve steckt.

UNGLAUBLICHE QUALITÄT DER GRAFIK

Muscle Run drückt alle Säfte von deinem Gadget aus. Das Spiel ist speziell dafür entwickelt, um das Beste zu demonstrieren, wozu die mobilen Geräte und die Tabletts fähig sind. Alle möglichen Leistungen der Spielindustrie sind in der Graphik unter angegeben Plattformen optimisiert, um das maximale Vergnügen vom Spiel zu gewähren.

+ Ergreifende Durcharbeitung der Strecken und der Autos

+ Spiegelungen auf den Oberflächen

+ Effekt der Verwackelung des Bildes bei der hohen Geschwindigkeit

+ Breitwandeffekte е

+ Texturen der hohen Schärfe

FREIHEIT AUF DER STRECKE

Das Spiel lässt dich nicht langweilen. Wähle das Regime je nach der Stimmung – Freeriden oder Prüfung aus. Strebst du nach der Führerschaft? Erfülle die Prüfungen, entdecke für sich die neuen immer mehr spannenden Kampfansage, die man wieder und wieder durchgehen will, indem man die die Meisterschaft feilt. Hast du Lust sich aufzuwärmen? Freeriden ist speziell für die ausgelassenen Rundfährte entwickelt.

SAMMLE DIR DIE VOLLE GARAGE

Ausgezeichnete Muscle Cars aus ХХ. Jahrhunderts haben uns zur Schaffung des eigenen Pferdestalles aus 6 leistungsstarken, aber nicht ähnlichen nach dem Gemüt und Steuerung Autos begeistert. Versuche jeden und wähle eigenen aus.

VERBESSERUNG DER AUTOS

In der Garage sind mindestens 45 Verbesserungen für jedes Auto zugänglich. Indem du die technischen Daten änderst, erprobe den neuen Stil des Fahrens – noch mehr frecher. Passe das Aussehen nach dem Geschmack an – füge die Individualitäten hinzu. Und warte auf den folgenden Updates des Spieles!

TABELLENFÜHRER

Sei Beste im Wettkampf mit anderen Spieler Muscle Run auf den Rang des Stärksten Rennfahrers des Planeten mit Hilfe der Online-Tabellen der Tabellenführer in Game Center. Teile deine Leistungen und Ergebnissen mit den Freunden einander bei Facebook und Twitter.

GROSSE ANZAHL VON MÖGLICHKEITEN

+ Jedesmal wir eine neue Strecke generiert

+ Reale Physik der Bewegungen von Autos

+ Ausgezeichnete Grafik

+ Volle Unterstützung vom Bildschirm Retina Display

+ Viele Bonusse auf der Strecke

+ Komplizierte und spannende Teste

+ Verschiedenen Steuerungsschemen

+ Einstellbaren Assistenten bei der Führung des Autos

+ 6 einzigartige Autos, die durch die leistungsstärken Muscle Cars vom ХХ. Jahrhunderts inspiriert sind.

+ 45 Verbesserungen für jedes Auto

+ Hohe Anzahl von visuellen Änderungen der Autos

+ Ausführliche Statistik des Spielers

+ Über 70 Errungenschaften im Game Center

+ Origineller Soundtrack Vertonung

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Modern Combat 5: Ego-Shooter von 5,99 auf 3,59 Euro reduziert

Ihr habt am Feiertag nichts vor? Wer auf Action steht, kann sich mit dem erstmals reduzierten Modern Combat 5 vergnügen.

Modern Combat 5 Gameplay 2Update am 1. November: Nach rund einem Monat kann Modern Combat 5 (App Store-Link) wieder für nur 3,59 Euro gekauft werden. Wer die erste Preisaktion verpasst hat, kann jetzt zugreifen.

Artikel vom 3. Oktober: Bei dem Sonnenschein sollte man eigentlich raus in die Natur. Wer stattdessen ein paar Bösewichte über den Haufen schießen möchte, sollte einen Blick auf Modern Combat 5 (App Store-Link) werfen. Das im Juli nach langer Wartezeit von Gameloft veröffentlichte Premium-Spiel hat bis dato 5,99 Euro gekostet und ist jetzt mit rund 40 Prozent Rabatt für 3,59 Euro zu haben.

Das tatsächlich komplett ohne In-App-Käufe erhältliche Spiel für iPhone und iPad kommt in der aktuellsten Version auf vier Sterne, von uns gab es im Testbericht sogar viereinhalb Sterne. Obwohl der Download mit knapp 700 MB ziemlich groß ist und noch weitere Dateien innerhalb des Spiels nachgeladen werden müssen, gibt es nur einen großen Schönheitsfehler: Selbst wenn alle Inhalte heruntergeladen wurden, ist eine ständige Internetverbindung notwendig, um Modern Combat 5 auf iPhone oder iPad spielen zu können.

Ein Spiel wie ein Kinofilm

Fakt ist aber auch: Für 3,59 Euro bekommt man einen actiongeladenen Shooter. Die Kampagne umfasst sechs Kapitel in Venedig, San Marco oder Tokyo mit insgesamt 73 Missionen, die zwischen 20 Sekunden oder fünf bis zehn Minuten dauern. Die Spielzeit der Einzelspieler-Kampagne soll rund vier bis fünf Stunden betragen, wobei man danach noch viel Zeit im Multiplayer verbringen kann. Dort sind die Gegner dann hoffentlich auch etwas intelligenter als in den Missionen…

Direkt zum Start von Modern Combat 5 wird deutlich, wie viel Mühe sich Gameloft bei der Inszenierung gegeben hat. Man fühlt sich wie in einem Kinofilm, es gibt immer wieder Zwischensequenzen mit Dialogen im Originalton und deutschen Untertiteln. In den Leveln selbst folgt man zwar einem festgelegten Pfad, trifft dort aber immer wieder auf neue Überraschungen und kleine Details, die das Spiel zu einem Erlebnis machen.

Wir weisen gerne noch einmal auf unser Gameplay-Video hin. Das ruckelt zwar zwischendurch ein wenig, auf den neuesten Geräte-Generationen läuft Modern Combat 5 aber absolut flüssig – erst vor wenigen Tagen wurde ein Update veröffentlicht, dass Support für iPhone 6 und iPhone 6 Plus mitbringt. Mindestens erforderlich ist ein iPad 2, iPhone 4s oder iPod touch der fünften Generation.

Der Artikel Modern Combat 5: Ego-Shooter von 5,99 auf 3,59 Euro reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jony Ive: Apple Watch war größere Herausforderung als das iPhone

Apples Chefdesigner Jony Ive wurde am Donnerstag im Museum of Modern Art in San Francisco mit dem Bay Area Treasure Award 2014 ausgezeichnet. Diese Gelegenheit nutzte er für einen Kommentar über Apples zukünftige Smartwatch, die Anfang 2015 erscheinen soll.

ive_award

Für ihn war das Projekt der Apple Watch definitiv anspruchsvoller als das Design des iPhone, und das vor allem wegen der vielen verschiedenen Ansprüche, denen die Uhr genügen musste. Einer Smartwatch kommen ganz andere Aufgaben als einem Smartphone zu. Weiter ist sie, so Ive über die Überzeugungen, mit denen Apple die Watch entworfen hat, nicht zu permanenten Interaktionen geeignet, sondern eher für den gelegentlichen und beiläufigen Gebrauch – so wie man normalerweise mit einer Armbanduhr umgeht.

Der Apple Watch komme die historische Rolle zu, eine völlig neue Gerätekategorie einzuführen. Insofern hatte sie auch Tim Cook jüngst als eine “tiefgreifende” Erfindung bezeichnet. Wenn die Apple Watch 2015 erscheint, wird sie in drei verschiedenen Modellen und in zwei Größen verfügbar sein. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (1.11)

Am heutigen Samstag, 1. November, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich heute lohnen.


Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Noteshelf - Notieren, Skizzieren, Kommentieren Noteshelf - Notieren, Skizzieren, Kommentieren
(1032)
5,49 € 2,69 € (iPad, 47 MB)

SkySafari 4 SkySafari 4
(9)
2,69 € 0,89 € (uni, 93 MB)

SkySafari 4 Plus SkySafari 4 Plus
Keine Bewertungen
13,99 € 5,99 € (uni, 243 MB)

SkySafari 4 Pro SkySafari 4 Pro
(26)
35,99 € 17,99 € (uni, 925 MB)

Zombies, Run! Zombies, Run!
(205)
3,59 € 1,79 € (iPhone, 524 MB)

TapTap Keyboards for iOS8 TapTap Keyboards for iOS8
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 26 MB)

Systematic - Set goals track time tracking habit list pro HD Systematic - Set goals track time tracking habit list pro HD
Keine Bewertungen
8,99 € 6,99 € (iPhone, 6.7 MB)

Funk Maus (Remote Mouse) Funk Maus (Remote Mouse)
(540)
1,79 € Gratis (iPhone, 5.7 MB)

dB Meter - lux decibel measurement tool dB Meter - lux decibel measurement tool
(6)
1,79 € 0,89 € (uni, 7.4 MB)

Video Downloader Pro - Download and Play Free Videos Video Downloader Pro - Download and Play Free Videos
(18)
3,59 € Gratis (uni, 10 MB)

AudioShare - audio document manager AudioShare - audio document manager
(76)
3,59 € 1,79 € (uni, 6.6 MB)

pzizz energizer pzizz energizer
(94)
4,49 € Gratis (iPhone, 129 MB)

pzizz sleep pzizz sleep
(47)
4,49 € Gratis (uni, 175 MB)

Sygic Westeuropa: GPS Navigation
(69)
34,99 € 31,99 € (uni, 59 MB)

Musik

Sequential for iPad Sequential for iPad
(7)
4,49 € 0,89 € (iPad, 19 MB)

Symphonizer Symphonizer
Keine Bewertungen
2,69 € Gratis (iPad, 3 MB)

Arpeggionome for iPhone - A New Musical Instrument Arpeggionome for iPhone - A New Musical Instrument
(8)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 5.1 MB)

SECTOR SECTOR
(25)
7,99 € 5,99 € (iPad, 11 MB)

Auria LE Auria LE
Keine Bewertungen
21,99 € 11,99 € (iPad, 262 MB)

Auria Auria
(55)
44,99 € 21,99 € (iPad, 262 MB)

Foto/Video

Simply HDR Simply HDR
(44)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 58 MB)

Calista Calista
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (uni, 51 MB)

Plaster Plaster
(6)
0,89 € Gratis (iPhone, 10 MB)

Pixology Pixology
Keine Bewertungen
1,79 € Gratis (iPhone, 8.3 MB)

Kinder

Toca Friseursalon Toca Friseursalon
(422)
2,69 € 0,89 € (uni, 37 MB)

Toca Builders Toca Builders
(182)
2,69 € 0,89 € (uni, 27 MB)

Toca Küchen Toca Küchen
(123)
2,69 € 0,89 € (uni, 53 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Single der Woche: «Lass mich los» von eRRdeKa

Als neue «Single der Woche» wurde im Schweizer iTunes Store «Lass mich los» von «eRRdeKa» ausgewählt.

Als «Single der Woche» kann der Song kostenlos geladen werden. Das Album «Paradies» kann für CHF 16.00 gekauft werden.

In dieser Woche befindet sich der Song «Congregation» (CHF 2.20) von Foo Fighters an der Spitze der Download-Charts.
Das beliebteste Album ist im Moment «Motion» (CHF 17.00) von Calvin Harris.

Kleiner Tipp: Wer über diesen Link im iTunes Store einkauft, unterstützt damit macprime.ch! Der Preis für euch bleibt gleich – wir erhalten von Apple 7% Provision!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wieder im Angebot: Withings-Waage misst Gewicht, Herzfrequenz & Luftqualität

Den Smart Body Analyzer von Withings haben wir euch Anfang Oktober vorgestellt. Heute ist die Waage wieder im Angebot.

WS-50-thread-heart_lb

Ich hätte nicht gedacht, dass es bei einem normalerweise 149 Euro teuren Gadget so ein Feedback gibt. Vor allem bei der mittlerweile abgelaufenen 20 Prozent Aktion haben viele appgefahren-Leser zugeschlagen und den Withings Smart Body Analyzer bestellt. Wer das Angebot vor rund drei Wochen verpasst hat, kann heute in den Blitzangeboten zuschlagen. Dort gibt es die Waage ab 10:00 Uhr zu einem hoffentlich guten Preis, bei der letzten Aktion waren 120 Euro gefragt.

Der Withings Smart Body Analyzer (Amazon-Link) überträgt seine Daten per WiFi oder Bluetooth an das iPhone, eine iPad-optimierte App stellt Withings leider nicht bereit. Neben dem Gewicht werden viele weitere Daten gemessen, zum Beispiel der Körperfettanteil, die Herzfrequenz und die Luftqualität. Laut Withings ist die Waage daher nicht unbedingt im Badezimmer, sondern eher im Schlafzimmer am besten aufgehoben.

iOS & Android: Eine Waage für die ganze Familie

Die mit iOS und Android kompatible Waage von Withings kann übrigens von der ganzen Familie genutzt werden. Wie bei anderen Waagen üblich erkennt die Smart Body Analyzer ihren Benutzer anhand des Gewichts und kann die Daten so entsprechend einsortieren. Die vier AAA-Batterien in der Waage sollen laut Hersteller-Informationen übrigens rund acht Monate halten.

Die gesammelten Daten werden direkt nach der Messung in der Health Mate Applikation von Withings angezeigt, in der unter anderem auch ein Schrittzähler integriert ist. Alternativ kann man die Daten von dort aus auch automatisch in zum HealthKit von Apple senden und dort zentral verwalten. Insgesamt eine runde Sache, die von über 300 Käufern zurecht mit bisher 4,1 Sternen im Schnitt bewertet wird. Unseren kompletten Testbericht findet ihr hier.

Und so laufen die Blitzangebote: Auf der Sonderangebote-Seite (Direkt-Link – in der App öffnen und dann auf Safari klicken) wird um 18:00 Uhr der reduzierte Preis angezeigt. Danach kann man das Produkt zum Warenkorb hinzufügen und kaufen – allerdings nur bis alle Exemplare verkauft worden sind oder die Zeit abgelaufen ist. Wichtig: Die Blitzangebote-Übersicht war zuletzt nicht immer direkt mit iPhone oder iPad sichtbar – am besten klickt ihr auf den Link und öffnet ihn dann per Knopfdruck im Safari-Browser. Alle Angebotspreise werden neuerdings zur angegebenen Zeit aber auch direkt in der Artikelansicht der einzelnen Produkte angezeigt. Bei Interesse solltet ihr euch einen Wecker für die angegebene Uhrzeit stellen.

Der Artikel Wieder im Angebot: Withings-Waage misst Gewicht, Herzfrequenz & Luftqualität erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (1.11.)

Heute ist Samstag der 1. November. Wir haben wir für Euch wieder interessante Game-Rabatte entdeckt, die sich wirklich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

cyro cyro
(156)
1,79 € Gratis (uni, 25 MB)

Modern Combat 5: Blackout
(2121)
5,99 € 3,59 € (uni, 662 MB)
Percepto Percepto
(185)
1,79 € 0,89 € (uni, 10 MB)
Globosome: Path of the Swarm
(56)
2,69 € 0,89 € (uni, 55 MB)
TownCraft TownCraft
Keine Bewertungen
4,49 € 1,79 € (uni, 87 MB)
From Cheese From Cheese
(84)
1,79 € Gratis (uni, 63 MB)
Flight Fight 2 HD Flight Fight 2 HD
(15)
4,49 € Gratis (iPad, 60 MB)
Tiny Grave Tiny Grave
Keine Bewertungen
2,69 € Gratis (iPhone, 76 MB)
AXL: Full Boost
(14)
3,59 € Gratis (iPhone, 46 MB)
King Oddball King Oddball
(61)
2,69 € 0,89 € (uni, 78 MB)
Office Story Office Story
(40)
2,69 € Gratis (uni, 68 MB)
Mahjong Venice Mystery Puzzle (Full) Mahjong Venice Mystery Puzzle (Full)
(351)
1,79 € 0,89 € (iPad, 174 MB)
Crazytarium Crazytarium
(348)
1,79 € Gratis (uni, 46 MB)
Demon Assault HD Demon Assault HD
Keine Bewertungen
1,79 € Gratis (iPad, 45 MB)

Talisman Talisman
(34)
5,99 € 0,89 € (uni, 35 MB)

DEAD RISING MOBILE DEAD RISING MOBILE
(79)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 182 MB)

Resident Evil 4: PLATINUM
(845)
4,49 € 0,89 € (iPhone, 78 MB)

Devil May Cry 4 refrain Devil May Cry 4 refrain
(119)
4,49 € 0,89 € (iPhone, 155 MB)

Resident Evil 4 iPad edition Resident Evil 4 iPad edition
(73)
5,49 € 1,79 € (iPad, 94 MB)

Slice & Splice Slice & Splice
(9)
0,89 € Gratis (uni, 21 MB)

Rune Gems - Deluxe Rune Gems - Deluxe
(352)
2,99 € Gratis (uni, 73 MB)

Crazytarium Crazytarium
(348)
1,79 € Gratis (uni, 46 MB)

HellGore HellGore
(17)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 53 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schneller Mathematik

“Ein ideales Spiel für Kinder, jeder sollte versuchen.”

Viel Spaß mit Mathematik! Addieren, subtrahieren, multiplizieren und dividieren.

- Führen Sie die vier Arbeitsmappen pro Betrieb und Sie werden sehen, verbessern Sie Ihre Rechengeschwindigkeit.

- Extrem einfache, wählen Sie eine Arbeitsmappe, wählen Sie eine Ebene, und ziehen Sie die Zahlen, um das richtige Ergebnis anzuzeigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

cyro

» a u f z u m m o n d ! «
Hilf dem cyro-Volk eine Brücke bis zum Planeten zu bauen, den sie so verehren! Zwei kleine cyro-Arbeiter packen sich einen Balken auf die Schulter, halten ihn ständig am Rotieren und wollen durch alle möglichen Level gelotst werden.

s e c h s w e l t e n
Führe deine kleinen Arbeiter durch bewegende Hindernisse, komische Linien, rutschiges Eis, dunkle Kammern und logische Rätsel.

d r e i s c h w i e r i g k e i t e n
Die cyro-Bewohner sind gnädig und erlauben dir drei Fehlgriffe. Wer könnte einem das Scheitern verübeln – Manche Level sind verachtend schwer. Ausgebuht wirst du trotzdem.

f r e i s c h a l t b a r e s
Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Oder weißt du, was auf dem Mond ist?

– komplett in deutscher Sprache.

Download @
App Store
Preis: Kostenlos

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spracherkenner (HD) : Die coole Sprache-zu-Text-App, mit der du viel Zeit sparst.

Mit der revolutionären App, brauchen Sie nichts mehr zu tippen. Sie sprechen einfach und das Gesprochene wird in Text umgewandelt.

:: HAUPTMERKMALE ::

Mit dieser brillianten Sprache-zu-Text-App kannst du mehr als deinem iPhone herausholen:

  • Versende Nachrichten über WhatsApp.
  • Veröffentliche Status-Updates auf Facebook.
  • Tweets zu senden.
  • das Gesprochene in mehr als 40 Sprachen zu übersetzen.
  • den Text in andere Apps zu kopieren.
  • Ihren Text über WiFi zu drucken.

:: UNTERSTÜTZTE SPRACHEN ::

● Spracherkennungs-Support

العربية, English (Australia), English (UK), English (US), Español (España), Español (México), Bahasa indonesia, Bahasa melayu, čeština, Dansk, Deutsch, français (Canada), français (France), italiano, Magyar, Nederlands, Norsk, Polski, Português, Português brasileiro, Pyccĸий, Română, suomi, Svenska, Tϋrkçe, Ελληνικά, 한국어, 中文(中国), 中文(臺灣), 廣東話, 日本語.

Spracherkenner nutzt die neueste Technologien der Spracherkennung und Maschinenübersetzung. Deswegen benötigt die App eine Internetverbindung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The SoundPad: Your Personal Tablet Theater Experience for $29

The Mobile Tablet Stand That Combines Optimal Viewing Angles With High-Quality Bluetooth Stereo Sound
Expires December 01, 2014 23:59 PST
Buy now and get 58% off



THE OPTIMAL TABLET VIEWING EXPERIENCE

Take your tablet entertainment experience to new levels with the SoundPad – a tablet stand with made for optimal viewing in mind and built-in stereo Bluetooth speakers for rich, immersive sound. The SoundPad is an innovative combination that folds into a compact unit when not in use, making it ultra-portable and perfect to take on the go. Listen to your music wirelessly or watch music videos and movies with stereo sound, no propping up or holding your tablet with restless arms.

WHY WE LOVE IT

What isn't there to love about this compact piece of tech? It turns your ordinary tablet into a portable movie theater, perfect for car trips, relaxing at home, or FaceTiming hands-free. Plus it's foldable, has adjustable viewing angles, 8-hour battery life, and has the ability to connect to NFC-enabled audio devices with just a tap. This killer combination will revolutionize your tablet viewing experience, adding comfort and quality where you need it.
TOP FEATURES
    Portable, foldable, handy & easy to carry. Adjustable viewing angles for viewing comfort. 5 Watt Stereo from 4 audio membranes that create a surround sound effect. Rechargeable battery lasts for 8 hours. NFC connectivity enables pairing with just a tap to the SoundPad. Micro USB and Aux input. Compatible with all tablets (Android/iOS/Windows)

WHAT YOU'LL NEED

Compatible with all Phones and Tablets equipped with Bluetooth. NFC function is compatible only with phones and tablets equipped with NFC.

PRODUCT SPECS

    Product Dimensions - 7.8 x 3 x 3.5 inches (200mm x 73mm x 32mm); 10.1 ounces (260g) Battery Capacity - 800mAh, Rechargeable Lithium-Polymer Bluetooth Wireless Connection - v32.1 + EDR Amplifier Output - 2.5W + 2.5W = 5W Charging Time - 4 hours Use Time - Up to 8 hours Standby Time - Up to 30 hours NFC ready Wireless Coverage - Up to 10m

IN THE BOX

    One (1) SoundPad One (1) Protective carry pouch USB charging cable Manual
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The MacX DVD Video Converter Pro Pack for $18

Rip & Convert Movies, DVDs & Videos to Your iPhone, iPad, iPod, Apple TV and Android
Expires November 22, 2014 23:59 PST
Buy now and get 83% off
MacX DVD Ripper Pro


RIP DVDS TO YOUR MAC LIKE A BOSS

Simply the best solution to rip any DVD to MP4, H.264, MOV, FLV, MPEG, M4V, AVI, QT, and more. Rip DVDs and transfer to your iPhone 6/6+/5S/5C/5/4S, iPad Mini/4/3/2, iPod, Apple TV, Android, and tons of other devices quickly and easily. It even handles encrypted and copy-protected DVDs (by removing DVD CSS, region code, RCE, Sony ArccOS, UOPs, Disney, etc).

WHY YOU'LL LOVE IT

In this digital age, the days of physical media are coming to an end. Start transferring your DVD collection to a space-saving digital format, and enjoy those films anywhere and everywhere. TOP FEATURES
    Rip DVD to Popular Video/Audio Formats - Rip DVD to MP4, QT, FLV, H.264, MOV, AVI, MP3, MPEG, or M4V, then import converted video to iDVD, Final Cut Pro, iMovie Updated Constantly for Latest Copy-Protected DVD - To assist in decrypting and ripping copy-protected DVDs DVD to Any Device - Almost 300 profiles a perfect solution for Apple devices (iPhone 6/6 Plus/5S/5C/5, iPad Air, iPad Mini with Retina display, iPad 4/3/2, iPod touch 5/4, iPod classic, Apple TV 3, etc), Android Samsung Galaxy S5 mini/S5/S4, Note 4/Note Edge, Galaxy Tab S, Nokia Lumia 2520, Google New Nexus 7, Asus MeMo Pad 7, Huawei Ascend P7, HTC Desire 816, Microsoft Surface Pro 3/2, Amazon Kindle Fire HDX8.9, Xperia Z1/Z2/Z3, WP8, Xbox, Zune, PSP, PS3, PS4, PDA, MP3 player, etc Trim, Crop, Merge, Add External Subtitles - Cut video clips/segments, crop frame size, combine separate movies into a single video, and add your preferred subtitles Backup DVD to Single Video File - The “Copy” feature lets you backup DVD with original video/audio quality in a few minutes Upload DVD Videos to YouTube - Pull video segments from DVDs and share with friends Adjustable Parameter Settings for Advanced Users - Adjust the decoder/encoder parameters to suit a particular use Fastest Ripping Speed & High Quality - With up to 36x real-time converting speed, it’s the fastest DVD ripper for Mac. It also supports batch converting multiple videos Extract Audio & Snapshot Images From DVD - Grab images from DVD movies or get MP3 music from DVDs to your iPhone 6/6 Plus/ iPad or MP3 players

THE PROOF

"MacX DVD Ripper Pro is one of the best DVD ripper tools that you can find for ripping DVD content to your Mac." - MacLife "MacX DVD Ripper Pro is a terrific DVD to iPod converter for Mac software app, and it works fast while maintaining a high level of quality. Both beginners and advanced users can work with the default conversion settings, which are fully customizable. The broad range of supported devices is also a terrific feature, making it an all-in-one DVD to iPod converter for Mac app." - TopTenReviews Editors' Review "With MacX DVD Ripper Pro, you can back up DVDs in multiple formats to ensure you don’t lose precious memories... and you can even rip encrypted DVD to a slew of iOS devices in minutes without compromising quality!" - Cult of Mac Editors' Review

WHAT YOU'LL NEED

    OS: OS X Leopard and higher iOS: iOS 8 and below Compatible Inputs: The latest encrypted DVD, CSS protected DVD, region 1-6, Sony ArccOS, commercial DVD, ISO image, DVDmedia, normal DVD Compatible Outputs: DVD ISO image, MPEG-2 (DVD), MKV, MP4, QT, MOV, M4V, FLV, H.264, MPEG4, AVI XviD/DivX, MTS, TS, M2TS, iTunes, iPod (iPod classic, iPod touch, iPod nano), iPhone (iPhone 6/6 Plus, iPhone 5S/5C/5, iPhone 4S/4 and more), iPad, Apple TV 3, PSP, MP3, PNG, etc Languages: English, Japanese, Traditional Chinese, Simplified Chinese, German, Italian, French, Portuguese, Spanish and Korean
MacX Video Converter Pro


AN ALL-IN-ONE VIDEO CONVERSION SOLUTION

The power to watch any video on your Mac, iOS device, Android device and more. With the MacX Video Converter Pro you get a feature-laden, high-quality, blazingly fast video converter. With 370+ video/audio codecs and advanced HD video decoding engine, you can watch and convert any video quickly and efficiently. With an intuitive interface, this is hands-down one of the best all-in-one solutions to convert and download video, (not to mention make photo slideshows, record screens, edit videos and more).

WHY YOU'LL LOVE IT

This converter delivers a quick, easy way to convert your favorite videos for burning a DVD or transfer them to your mobile device to watch on the go. The possibilities are endless because you can convert any video to over 180 video formats, such as M2TS to MP4, MKV to AVI, WMV to MOV, FLV to AVI, MKV to MP4, etc. You can even extract audio from video files and convert it to 14 popular audio formats, including MP3, WAV, AAC, FLAC, ALAC, etc. TOP FEATURES
    83X Faster Speed and No Quality Loss - Optimizes the encoding and decoding for HD 1080p and 720p videos, up to 83x faster with no quality loss 350+ Preset Profiles for Apple & Android Devices - Preloaded profiles make any video file playable on iPhone 6/6 Plus, iPad Air, iPad Mini with Retina, Apple TV 3, iTunes, iMovies, HTC Desire 816, Samsung Galaxy S5 mini/S5, Galaxy Note 4/Edge, Samsung Galaxy Tab S, Amazon Kindle Fire HDX8.9, Google new Nexus 7, Surface Pro3, Xperia Z1/ Z2/ Z3, PS4, etc Convert M2TS, MTS, MKV, 1080P, 4K HD Videos - control over HD camcorder videos from Canon, Sony, Panasonic, etc and convert Multi-track videos M2TS (Blu-ray), MTS, TS, AVCHD, MKV, 4K ultra HD videos to iPhone iPad Android compatible formats Editing Capabilities - Trim, merge, crop, and add subtitles and watermarks to your videos Create Photo Slideshows with Music - Turn your photos into a video slideshow with background music or voiceovers and share it with friends via YouTube, FaceBook, blog, etc Astounding YouTube Downloading & Converting - Download video and MV from YouTube and convert it for offline playback without restriction Powerful Screen Recorder - Capture non-downloadable online videos or record iTunes DRM video for unrestricted enjoying. Record iTunes DRM video and play it on any mobile device you like Camera Video Recorder - Record video with built-in or external webcam and convert video to FLV, AVI, MP4, MOV, and more

THE PROOF

"MacX Video Converter Pro offers what is probably the widest codec support we've seen in a while including output to FLV, WMV, MPEG4, H264 and more. There are dozens of pre-defined profiles for portable devices like phones, the Sony PSP and even DVD VOB files." - TUAW Editors' Review "It's an all-in-one video converting solution with top quality, easiness, fast speed and high-efficiency. You can even download website-embedded videos from YouTube so that you can keep them for local storage." - Cult of Mac Editors' Review

WHAT YOU'LL NEED

    OS: Mac OS 10.6 and higher iOS: iOS 8 and below Compatible Inputs: AVCHD, MTS, M2TS, H.264/MPEG-4 AVC, MPEG2 HD, MPEG-4 TS HD, MPEG-2 TS HD, Quick Time HD, WMV HD, HD Camcorder Video, Blu-ray Video, HDTV Video, Matroska Video, MOD, TOD, AVI, MPEG, FLV, H.264, MPEG-4, WMV, MP4, F4V, MPG, DivX, XviD, MOV, RM, RMVB, VOB, ASF, 3GP, 3G2, QT, DAT, Google TV, WebM, Vpx 8, etc Compatible Outputs: AVI, MP4, FLV, AVC, MPEG, WMV, MOV, HD AVI, HD MOV, HD MPEG, HD TS, HD WMV, NTSC DVD, PAL DVD, YouTube, Facebook, Vimeo, iPad (iPad Air, iPad Mini with retina display, iPad Mini, etc), iPod (iPod classic, iPod touch, iPod nano), iPhone (iPhone 6/6 Plus, iPhone 5S/5C/5, iPhone 4S/4 and more), Apple TV 3, PSP, PS3, Xbox, Xbox One, Zune (HD), mobile phone, Android, PDA, BlackBerry, Nokia, MP3, PNG, etc Languages: - English, Japanese, Traditional Chinese, Simplified Chinese, German, Italian, French, Portuguese, Spanish and Korean
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundle of 3 apps 60% off today

StoryMill

StoryMill

Part word processor, part database, StoryMill 4 provides every author with the tools essential to writing a best seller: everything from project-wide annotations to centuries-spanning timelines, an industry first. StoryMill introduces aspiring authors to multi-level writing methods of tracking characters, scenes, and locations, while professional writers will appreciate StoryMill's timesaving ability to oversee and manage the full creative process with Smart Views.
“Each time I delve deeper into StoryMill and take more full advantage of its abundant resources, the writing process just gets simpler and simpler.”

New York Times Best Selling Author Ridley Pearson
Built from the ground up for Mac OS X, StoryMill offers an innovative way to channel and fine tune the creative writing process. Although StoryMill provides an impressive array of features to help you write and track the details of your story more effectively, none of them are required! StoryMill is incredibly flexible: it can simply be a no-nonsense place to write and revise using its distraction-free fullscreen and powerful annotations, or a complete database of every character, location, and scene that makes up your novel.

Contour

At one time or another, every writer has experienced the dreaded, “now what do I write?” rut that brings even seasoned writers to their knees. Kiss those days goodbye. Follow the Contour system and answer just these 4 questions and you’re well on your way to creating a masterpiece: Who is the main character? What is the main character trying to accomplish? Who is trying to stop the main character? What happens if the main character fails? Unlike other story development systems which are either so complicated that you don’t know where to start or so lightweight as to wonder, “why in the world did I buy this?”, Contour is a must-have for every screenwriter. Using a fill-in-the blanks and intuitive approach, much like a software install wizard, Contour guides you as to what elements need to be part of your story outline – effectively constructing the foundation of your screenplay. In the end, you’re never left to wonder, “what comes next?” Unlike other story development systems which are either so complicated that you don’t know where to start or so lightweight as to wonder, “why in the world did I buy this?”, Contour is a must-have for every screenwriter. Using a fill-in-the blanks and intuitive approach, much like a software install wizard, Contour guides you as to what elements need to be part of your story outline – effectively constructing the foundation of your screenplay. In the end, you’re never left to wonder, “what comes next?”

Persona

Packed inside Persona are archetypal themes—good guys and bad guys. These archetypes are described in detail: personality traits, qualities, flaws, background, occupations, and how they interact with other personalities. Whether your character is a brainiac talking fish or an outcast orphanage owner, Persona helps you explore how each one’s unique psychology and background influence their dealings and dialogue. We’ve even made it possible for you to see what happens if your character becomes corrupt and turns from hero and heroine into villain or villainess. The archetypes in Persona consist of 16 male and 16 female personalities, each group broken down into heroes, heroines, villains and villainesses. There’s the Action Figure, who will get the job done no matter the cost, or the Companion, a caring and selfless man. When the Action Figure loses his moral compass, he turns into the Brute, ruthless and argumentative, easily despised. The Companion, when depraved, becomes the Opportunist, betraying trust and taking advantage of others. Then there’s the Caregiver, empathic and nurturing, but when corrupted she becomes the Distracted Mother, antagonistic and disinterested. Don’t be fooled by Persona’s spartan looks. Both the Mac and Windows version is designed to keep you focused on the task of developing your character. You can create Smart Groups based on attributes like tags, type, sex, or any word or phrase from your notes. If you’re not sure how your characters will fit together, you can construct ad hoc groups of characters without a defined relationship, in order to explore interactions. We’ve included a Names database with over 16,000 names and their origins that you can select from, or you can add your own.

Contour
Contour was developed in collaboration with Emmy Award-nominated Jeffrey Alan Schechter; Contour is a proven, fill-in-the blanks story development system that has generated millions of dollars worth of writing assignments and script sales. The software uses the same character-based structure that most every blockbuster movies uses to create well-written stories from Fade In to Fade Out. Contour shows exactly what elements need to be in a script, never leaving the question, "what comes next?" Minimum Theory, Maximum Story Unlike other story development systems which are either so complicated that you don't know where to start or so light-weight as to wonder, "why in the world did I buy this?", Contour is a must-have for every screenwriter. Taking your idea and using a fill-in-the blanks and intuitive approach, Contour guides you as to what elements need to be part of your story outline - you're never left to wonder, "what comes next?". That's it - fade out, roll credits. Shhh! It's a Secret! Contour explains the major storytelling secrets needed to craft a highly marketable movie. Your main character's journey is explained through archetypal themes - the same kind of themes used by most of the top 50 movies that have affected millions of viewers - maybe even you! Worried about how to start? Don't be. For many, it's much easier to understand the Contour system by following the breakdown of a successful movie. Contour includes several entire scripts of blockbuster movies dissected through the Contour system. And if you need even more samples of how Contour works, follow Jeffrey Alan Schechter's personal blog as he breaks down current screenplays in Contour.

Persona
Persona is an innovative character development tool for fiction writers. Readers long for engrossing, character-driven narratives, but even the most experienced storytellers struggle to create strong, compelling characters. Persona is a unique and inspiring app that helps you organize and centralize your character data. Categorize characters by archetypes, fill in crucial background data, and more. If lack of inspiration is hurting your craft, you need a creative kickstart -- get Persona today!

More information

You have less than 1 day to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: