Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.694 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Fotografie
7.
Musik
8.
Finanzen
9.
Musik
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Reisen
9.
Wirtschaft
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Sonstiges
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Wirtschaft
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Bildung
9.
Spiele
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Drama
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Familie & Kinder
6.
Comedy
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Mark Forster
2.
Rag'n'Bone Man
3.
Clean Bandit
4.
Shawn Mendes
5.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
James Arthur

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
Andreas Gabalier
6.
KC Rebell
7.
Shindy
8.
Genetikk
9.
Various Artists
10.
Udo Lindenberg

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Simon Beckett
5.
Marc Elsberg
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Timur Vermes
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Atze Schröder
10.
Judy Astley
Stand: 19:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

108 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

11. Oktober 2014

GT Advanced Technologies: Verträge mit Apple seien „bedrückend und belastend“

GT Advanced Technologies, das Partnerunternehmen von Apple, das in einer eigens dafür von Apple errichteten Fabrik in Arizona Saphirglas herstellen sollte, ist in Konkurs. Nun will das Unternehmen zwei Standorte, darunter auch die erst vor wenigen Monaten eröffnete Fabrik in Arizona, schließen und 890 Mitarbeiter entlassen. Man verschwende sonst untragbare Geldmengen,...

GT Advanced Technologies: Verträge mit Apple seien „bedrückend und belastend“
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Redesign des iTunes Store: Apple bereitet Wechsel auf OS X Yosemite vor

iTunes-12-Store-Yosemite-Design

Nächste Woche erfahren wir wann OS X Yosemite erhältlich sein wird.

Lange kann es nicht mehr dauern. Apple hat damit begonnen den iTunes Store an das neue Flat-Design von OS X Yosemite anzupassen. Wer unter der aktuellen Gold Master Version iTunes 12 öffnet findet den Store im neuen Kleid.

Die 3D Effekte sind verschwunden und das Erscheinungsbild wirkt heller und moderner.


Neue Filter Knöpfe helfen den Inhalt zu filtern, so kann in der Podcast Übersicht direkt zwischen Audio und Video Podcasts gewechselt werden. Das neue Design dürfte mit der Veröffentlichung von OS X 10.10 Yosemite ausgerollt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skype für das iPad

Seit dem 18.09.2014 gibt es die Version 4.18.1, welche verspricht, Eure Freunde oder Eure Familie mit einer Sofortnachricht oder über einen Sprach- bzw. Videoanruf kostenlos über diese App zu grüßen. Ihr könnt jede Menge direkt von Eurer Hand aus erledigen. Wir könnten usn doch alle zu kostenlosen Gruppen-Videoanrufen treffen?

Jetzt im AppStore laden


Skype für das iPad (AppStore Link) Skype für das iPad
Hersteller: Skype Communications S.a.r.l
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download (Aff.Link)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

‘It’s been way too long' - Apple lädt zur iPad-Präsentation

Apple lädt unter dem Slogan "It's been way too long' zu einer Keynote an den Apple Campus. Die am 16.10. stattfindende Veranstaltung dürfte als Hauptaugenmerk die Vorstellung neuer iPads haben. Weiter ist es möglich, dass ebenfalls auch neue Macs und OSX Yosemite sowie die dazugehörigen neuen Versionen der Apple-eigenen Entwicklungsprogramme und Desktop-Apps vorgestellt werden.


Nach unzähligen Gerüchten könnten die kommenden iPads...

‘It’s been way too long' - Apple lädt zur iPad-Präsentation
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit: Apple TV soll zur Heimzentrale werden

AppleTV - Teaser - AppleTV 2 News Mac iOS

Vo wenigen Tagen hat Apple in Sachen HomeKit die endgültigen Spezifikationen für das Made for iPhone-Programm (MFi) vorgestellt bzw. veröffentlicht. Dritthersteller bekommen damit die Gelegenheit, spezielle Geräte für diese Plattform zu entwickeln und sie zu integrieren, wodurch einer Automatisierung des eigenen zu Hauses nichts mehr im Wege steht. Im vorgelegten Programm geht es auch um die Sicherheit der Geräte, die sich dann entweder via Bluetooth LE oder WLAN verbinden. Künftig sollen sich dann mittels HomeKit zB Beleuchtungskörper, Türschlösser oder die Heizung steuern lassen.

Apple TV als Zentrale
Im Mittelpunkt des Geschehens soll dabei auch das Apple TV stehen. Inzwischen ist durch die Beta-Version von iOS 8.1 bekannt, dass mit mit diesem Update auch Apples Set-Top-Box mit HomeKit ausgerüstet wurde. Wenn Geräte mit dem Apple TV verbunden sind, können sie sich angeblich mit der Set-Top-Box synchronisieren, wodurch eine Steuerung möglich sein soll, auch wenn der Nutzer nicht zu Hause ist. Zudem vermutet MacRumors, dass künftig auch eine Sprachsteuerung – sprich Siri – möglich sein soll. Genaueres werden wir wahrscheinlich während und nach der von Apple veranstalteten Made for iPhone-Konferenz erfahren, die vom 12. bis 14. November stattfinden wird.
Um HomeKit nutzen zu können, muss man übrigens ein Apple TV der dritten Generation besitzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

100 Video-Tipps zu iOS 8: Pocket-Academy-App hilft Neulingen und alten Hasen

Auch wenn sich rein optisch mit dem Release von iOS 8 kaum etwas getan hat, gibt es viele versteckte kleine Neuerungen. 100 Video-Tipps zu iOS 8 bietet diesbezüglich wertvolle Hilfe.

100 Video-Tipps zu iOS 8 1 100 Video-Tipps zu iOS 8 2 100 Video-Tipps zu iOS 8 3 100 Video-Tipps zu iOS 8 4

Die Universal-App 100 Video-Tipps zu iOS 8 (App Store-Link) steht seit wenigen Tagen neu im deutschen App Store bereit und hat es dort schon in die Top 10 der gekauften Apps geschafft. Die etwa 58 MB große Anwendung lässt sich auf alle Geräte laden, die mindestens iOS 7.1 oder neuer installiert haben, und kann zum kleinen Preis von 1,79 Euro aus dem Store geladen werden. Es versteht sich von selbst, dass die Publikation von falkemedia digital, einem Ressort des Falkemedia-Verlages (u.a. Mac Life, iPhone Life, DigitalPhoto und Beat Magazin), bereits vollständig in deutscher Sprache bereitsteht.

100 Video-Tipps zu iOS 8 beinhaltet, man hat es aufgrund des Titels schon fast vermutet, insgesamt 100 kleine Video-Tutorials mit Längen zwischen 20 Sekunden und 3 Minuten, um sowohl Anfängern als auch erfahrenen Nutzern eine Einstiegshilfe oder bisher unbekannte Funktionen näher zu bringen. Durch die relativ kurzen Videos, die übrigens auch in einem Offline-Modus von unterwegs abgespielt werden können, ohne das Datenvolumen zu belasten, eignet sich 100 Video-Tipps zu iOS 8 auch hervorragend, um sich „mal schnell“ zwischendurch zu informieren und das iOS 8-Wissen zu erweitern.

Tipps können auch als Textversion angesehen werden

Als Herausgeber der Mac Life und weiteren Apple-bezogenen Magazinen wissen die Redakteure von Falkemedia, wovon sie sprechen. A propos sprechen: Die in der App vorgestellten Videoclips wurden von professionellen Sprechern vertont und hochwertig produziert. In verschiedenen Kategorien lässt sich das Wissen der iOS 8-Nutzer je nach eigenen Präferenzen erweitern, darunter zu Themen wie „Alltag mit iOS 8“, „Kamera & Fotos“ oder „Grundlagen“.

Kann oder will man nicht auf Informationsvermittlung per Video setzen, kann jeder der 100 Tipps auch in einer textbasierten Version mit ergänzendem Bildmaterial angesehen werden, zudem gibt es eine Möglichkeit, die Tipps auf verschiedenen Wegen, beispielsweise per Mail, bei Facebook oder Twitter, mit Freunden zu teilen. Für zusätzliche Motivation sorgt eine Fortschritts-Rubrik, in der der Fortschritt innerhalb der App mit kleinen Medaillen ganz wie bei einer Sport-App belohnt wird. Auch der Wissens-Status lässt sich bei Bedarf in sozialen Netzwerken teilen. Insgesamt bekommt man so zum günstigen Preis eine Menge Informationen und Inspiration, um genauer in die Tiefen von iOS 8 eintauchen zu können.

Der Artikel 100 Video-Tipps zu iOS 8: Pocket-Academy-App hilft Neulingen und alten Hasen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple streamt den Oktober Special Event

Ob der angebotene Live-Stream ohne Probleme bis zu jedem Empfänger gelangt, können wir nicht garantieren. Der Termin steht, der Stream wurde durch Apple bestätigt. Am 16. Oktober ab 19 Uhr auf der Apple US Webseite. Hast du Safari in der Version 5.1.10…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple’s Saphirglas Hersteller springt ab – Das ist der Grund

Laut dem Wall Street Journal, meldete der Saphirglas-Lieferant von Apple GT Advanced Technologies Insolvenz an. Grund soll das iPhone 6 gewesen sein. GT Advanced Technologies soll es nicht gelungen sein die benötigten Saphirgläser zu produzieren. Daraus kann man schließen, dass die Gerüchte um ein iPhone 6 mit Saphirglas damals wahr waren.

The post Apple’s Saphirglas Hersteller springt ab – Das ist der Grund appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad-Event: Apple wird einen Livestream anbieten

Wie MacRumors berichtet, plant Apple für das iPad-Event am 16. Oktober einen Live-Videostream. Der Stream wird direkt über die Webseite und über einen eigenen Kanal am Apple TV angeboten. Windows-Nutzer werden wie üblich jedoch ausgeschlossen und müssen wie beim letzten Mal ein wenig tricksen – indem etwa die URL des Videostreams direkt im VLC-Player geöffnet wird. Apple wird...

iPad-Event: Apple wird einen Livestream anbieten
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Feature auf Apfellike.com: News Ticker

news-ticker

Apfellike steht nie still – so dürfen wir nun stolz ein neues Feature auf apfellike.com und in der App vorstellen: der Apfellike News Ticker.

Dabei handelt es sich um eine Zusammenfassung der aktuellen News-Lage rund um die Themen Apple, Technik und Web. Bestehend aus vielen kleinen und kurzen News, möchten wir euch schnell und kompakt auf dem aktuellen Stand halten. Die Funktion findet sich auf der Homepage in der Sidebar wieder und in der App auf der Startseite in Form des dunkel-grauen Banners in der Mitte. (Die mobile Seite kommt auch bald in den Genuss von “News Ticker”)

Wir hatten von euch das Feedback bekommen, dass ihr euch noch mehr News auf Apfellike wünscht. Das würden wir auch gerne umsetzen, doch 2 Probleme standen immer im Weg:

  1. Zu viel Content im Haupt-Artikelstorm sorgt für weniger Aufmerksamkeit auf den großen Hauptartikeln.
  2. Auf der anderen Seite sind auch unsere Ressourcen begrenzt und wir können euch täglich nicht 30-60 Artikel in voller Länge bieten.

Mit der Einführung von “News Ticker”, finden wir, haben wir das Problem optimal gelöst und hoffen, dass ihr unsere Meinung teilt. Wir freuen uns trotzdem über euer Feedback und eure Verbesserungsvorschläge in den Kommentaren.

Beste Grüße,

Apfellike Redaktion 

The post Neues Feature auf Apfellike.com: News Ticker appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sie Doodle Pro – Malen Bilder, Text auf Fotos für Dropbox mit YouDoodle Editor (YouDoodlePro)

Die beste App für Fotobearbeitung im App Store. You Doodle ist eine komplexe App für das Bearbeiten und
Teilen von Fotos.

Funktionalitäten:
– Eine Vielzahl an abgefahrenen Stempel, die offline verwendet werden können, nachdem diese heruntergeladen wurden
– Dutzende Bilderrahmen und Collagevorlagen
– Über 30 verblüffende Filter und Effekte
– Schnittprogramm um Bildausschnitte aus Bildern auszuschneiden
– Schimmereffekt für Mal- und Textobjekten
– Gestalten von Legende in Karten und anderen Diagrammen
– Gleichzeitiges Einfügen von mehrere Bildern, um eine Collage zu erstellen
– Hinzufügen von Text zu Fotos unter zu hilfenahme von umfangreichen Sammlungen von Farben, Schriftarten, Schrift- und Textformate und Rotationsmöglichkeiten
– mit Farbe füllen, verwischen, zuschneiden, bearbeiten, ausschneiden, kopieren, einfügen, färben, Schnittprogramm, spiegeln, drehen, zusammenfügen, tönen, löschen, zeichnen, Formen hinzufügen, teilen
– Eignet sich für Bilder (2048×2048) mit bis zu 4 Megapixel, abhängig vom Fotoapparat
– Mögliche Bearbeitung mit Pogo connect

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CCShuffle bringt Zufallswiedergabe- und Wiederholungs-Steuerelemente für Control Center und Sperrbildschirm

Die Musiksteuerelemente für Play/Pause und vorheriger/nächster Titel im Control Center und Sperrbildschirm sind sehr praktisch und werden bestimmt von so gut wie jedem iOS User genutzt.

Allerdings beschränkt sich diese Funktion eben auf die oben genannten Buttons, doch dafür gibt es nun den kostenlosen Cydia Tweak “CCShuffle”. Dieser erweitert das Kontrollzentrum und den Sperrbildschirm um Buttons für Wiederholung und die Zufallswiedergabe. Durch den Button für die Zufallswiedergabe kann diese einfach ein- und ausgeschaltet werden und bei dem Wiederholungsbutton kann man die Wiederholung für einen Titel, oder alle Titel beziehungsweise eine Playlist einstellen, wie eben in der Musik App.

CCShuffle I CCShuffle II

Der Tweak funktioniert (aktuell?) nur mit der offiziellen Musik App, die zusätzlichen Buttons sollten aber automatisch ausgeblendet werden, wenn man eine andere App zum Abspielen von Musik benutzt. Wer noch auf iOS 7.x ist erhält mit dem kostenlosen Tweak eine praktische Erweiterung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video des Tages: Siri als Kellnerin

siri_kimmel_video

Seit dem iPhone 4S begleitet uns Siri mittlerweile als digitaler Assistent. Seitdem wurde das System kontinuierlich verbessert. Siri ist sicherlich perfekt, bei vielen Dingen unterstützt der Assistent den Anwender jedoch. Nach wie vor ist Luft nach oben und Apple wird Siri in den kommenden Jahren sicherlich kontinuierlich weiterentwickeln.

Ein bisschen Spaß muss sein. US-Late-Night-Talker Jimmy Kimmel hat sich Siri vorgenommen und ein Szenario kreiert, was passieren würden, wenn Siri eine Kellnerin wäre. Nehmt euch 2 Minuten 26 Sekunden Zeit und guckt, was passiert, wenn Siri Jimmy Kimmel bedient. (Danke Nelson)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gameloft bringt Spiel Cars – Schnell wie der Blitz (auf Platz 1 im App Store)

Cars - Schnell wie der Blitz IconMein Sohn war, als er noch kleiner war, ein absoluter Fan von Cars. Es konnten garnicht genug Cars-Merchandise und Cars-Spiele herangeschafft werden. Die niedlich animierten Autos in Verbindung mit Motorsport. Etwas besseres gab es nicht. Und so habe auch ich eine Menge “Cars”-Luft geschnuppert. Wenn zu diesen so erfolgreichen Pixar-Filmen nun ein Spiel für iPhone und iPad herauskommt, muss das doch gut sein, oder?

In Cars – Schnell wie der Blitz von Gameloft findet man ganz Radiator Springs wieder, allerdings muss man die Stadt erst erst wieder aufbauen. Und weil der Piston-Cup wohl gerade Sommerpause hat, finden die Rennen jetzt direkt in der symphatischen Stadt an der Route 66 statt.

Das Besondere dabei: Die Rennen bestehen zunächst nur aus Gasgeben, werden dann aber durch Aufgaben, so genannte Tricks ergänzt, die Du selbst der Rennstrecke hinzufügst. Da werden Steilkurven, Buckel in der Piste, Klippen und Holperstrecken ergänzt. Vor jeder dieser Einrichtungen erwartet das Spiel von Dir eine passende Wischbewegung, damit Du nicht von der Strecke fliegst. Was zunächst etwas an Slotracing erinnerte (Gas geben, kein Gas geben um nicht aus der Kurve zu fliegen) entwickelt sich so zu einem individuellen Renn-Mix.

Mit der Zeit schaltest Du durch erfolgreiche Rennen bis zu 20 neue Fahrzeuge aus den Filmen frei, die Du in der Werkstatt noch verbessern kannst. Dir wird vor jedem Rennen bereits angezeigt, ob das Rennen gegen den jeweiligen Gegner leicht, mittel oder schwer werden wird. Mit jedem Sieg gibt es einen Aufkleber, der einen Bildteil darstellt. Ist das Bild fertig, bekommst Du das neue Auto.

In Radiator Springs, dem Heimatort von Lightning McQueen sieht es am Anfang recht leer aus. Hier baust Du die aus den Filmen bekannten Gebäude, die dann regelmäßig Münzen abwerfen. Insgesamt kannst Du 30 Gebäude errichten. Zusätzlich kannst Du die Aufträge der Autos erfüllen und zum Beispiel Reifenwechsel machen, einen Boxenstopp einlegen oder einen Schluck aus der Ölkanne trinken. Das gibt dann jedes Mal ein paar Münzen und etwas Erfahrung.

Ab Level 5 kannst Du Freunde hinzufügen. Das geht über facebook, über SMS an Deine Kontakte (nicht empfohlen) oder durch Weitergabe Deiner Spieler-ID. Ich bin zum Beispiel mit der ID 11057 unterwegs. Tippst Du die ein, kannst Du mich als Gegner hinzufügen (aber erst ab Level 5). Gegen Deine Freunde im Spiel kannst Du dann auch Rennen fahren.

Beschränkungen gibt es auch: Mit Deiner Tankfüllung kannst Du einige Rennen fahren, dann musst Du warten, bis wieder Sprit da ist. In der Anfangsphase des Spiels geht beim Aufbau der Stadt alles schnell, die Wartezeiten werden aber dann schon deutlich länger.

Auffällig ist auch, dass das Spiel viel Akkuleistung braucht, da kann es sein, dass Dein Akku schlapp macht, bevor das Spiel in die Zwangspause geht. Das liegt sicher auch an den vielen originalgetreu gemachten Video-Einspielungen, die gut ins Deutsche übersetzt sind und sozusagen die Geschichte weiter schreiben. Gut, dass die Original-Stimmen auch im Spiel verwendet werden.

Insgesamt ist das Spiel ein absoluten “Muß” für alle Cars-Fans und macht rundheraus einen ordentlichen Eindruck. Da stört es auch nicht so, dass es im Spiel natürlich eine Zweitwährung gibt, die man hauptsächlich über In-App-Käufe bekommt. Diese Diamanten dienen der Beschleunigung von Wartezeiten und werden auch zum Kauf von Erweiterungen für die Rennstrecken genutzt. Bislang habe ich sie aber nicht gebraucht – und da Gameloft in letzter Zeit richtig dazugelernt hat, hoffe ich, dass das auch noch so bleibt.

Cars – Schnell wie der Blitz läuft auf iPhone (ab iPhone 4S), iPod Touch (ab 5. Generation und iPad (ab 2. Serie) und braucht iOS 6.0 oder neuer. Das Spiel ist in deutscher Sprache (gesprochene Texte sind in Englisch) und belegt 95,9 MB Speicherplatz auf Euren Geräten. Das Spiel ist dauerhaft kostenlos und finanziert sich durch In-App-Käufe.

Gut gelungen: Cars – Schnell wie der Blitz kombiniert Rennen und Stadtaufbauspiel und ist dabei leicht zu bedienen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weather Dial 2: Noch so eine von diesen selbstverliebten Wetter-Apps ohne Mehrwert

Wenn Developer ihre Anwendungen vollmundig im App Store bewerben, muss ja etwas dran sein – oder nicht? Im Fall von Weather Dial 2 eher nicht.

Weather Dial 2 1Weather Dial 2 (App Store-Link) ist der logische Nachfolger von Weather Dial, und steht seit dem 12. September dieses Jahres im deutschen App Store bereit. Die Titelunterschrift der Applikation liest sich als „eine einfachere, noch schönere Wetter-App“ und verspricht „intelligentere Daten und umfangreichere Features“. Gegenwärtig wird Weather Dial 2 zum vergünstigten Preis von 89 Cent angeboten, normalerweise werden dafür satte 2,69 Euro fällig.

Die nur in englischer Sprache bereitstehende Anwendung behauptet von sich selbst, auf den „10 Prinzipien des Designs“ von Dieter Rams aufzubauen, um Weather Dial 2 zu einer „noch ehrlicheren Manifestation unserer Produktphilosophie“ werden zu lassen. Nun ja. Ich dachte, hier geht es nur um eine simple Wetter-App…?

Designtechnisch ist Weather Dial 2 wirklich minimalistisch angelegt: Es lassen sich mehrere Orte entweder über den Zugriff auf die Ortungsdienste oder per manueller Eingabe festlegen, aber leider auch nicht wieder aus der einmal angelegten Liste löschen. Angezeigt wird allerdings immer nur ein einziger Ort samt siebentägiger Voraussage und aktuellen Wetterdaten. Über einen Fingerwisch können weitere Informationen, beispielsweise Sonnenauf- und Untergang, die aktuelle Windstärke in mph, sowie die Regenwahrscheinlichkeit aufgerufen werden. Dreht man das iPhone ins Querformat, wird ein Blick auf eine 24-Stunden-Vorhersage samt Regenwahrscheinlichkeit ermöglicht. Alle Daten werden von Forecast.io geliefert.

Weather Dial 2 bietet keine Features, die einen Download rechtfertigen

Weather Dial 2 2Leider war es das dann auch schon mit den Features von Weather Dial 2. In den Einstellungen lässt sich zwar noch zwischen Fahrenheit und Celsius als Temperatureinheit, einer 12- oder 24-Stunden-Zeitanzeige und einem hellen oder dunklen Theme wählen, aber mehr gibt es wirklich nicht in Weather Dial 2 zu entdecken.

Bedenkt man, dass diese App zum Normalpreis von 2,69 Euro angeboten wird, aber für diese Investition im Vergleich zu anderen kleinen Wetter-Apps kein wirklicher Mehrwert über ein innovatives Design, Wetterkarten oder andere Zusatzfunktionen integriert ist, lohnt sich der Download von Weather Dial 2 trotz selbstverliebter Marketing-Lobhudelei nicht. Die integrierte Wetter-Anwendung von Apple oder auch die sehr ansprechend gestaltete Yahoo Weather App (App Store-Link) leisten hinsichtlich der gebotenen Informationen identische Dienste – und können zudem völlig kostenlos genutzt werden. Spart euch daher den Kauf von Weather Dial 2 und investiert sie in sinnvollere Anschaffungen.

Der Artikel Weather Dial 2: Noch so eine von diesen selbstverliebten Wetter-Apps ohne Mehrwert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 11.10.14

Produktivität

Fokus Fokus
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Smart Sync Lite Smart Sync Lite
Preis: Kostenlos
Cloud Mail.Ru Cloud Mail.Ru
Preis: Kostenlos
iSentry iSentry
Preis: Kostenlos
NetworkEyes NetworkEyes
Preis: Kostenlos

Grafik & Design

Contacts to QR Codes Contacts to QR Codes
Preis: Kostenlos

Gesundheit & Fitness

Trofy Trofy
Preis: Kostenlos

Bildung

Assistant for Word Assistant for Word
Preis: Kostenlos

Nachschlagewerke

Finanzen

Abacus Accounts Free Abacus Accounts Free
Preis: Kostenlos

Video

Movie Collage Creator 2 Movie Collage Creator 2
Preis: Kostenlos

Unterhaltung

Gun Disassembly 2 Gun Disassembly 2
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

AW Reader AW Reader
Preis: Kostenlos
Soliton SecureBrowser Pro Soliton SecureBrowser Pro
Preis: Kostenlos

Spiele

The Restless Dead The Restless Dead
Preis: Kostenlos
FreeCell • Free FreeCell • Free
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Health-Deals: 20 % auf Zubehör, nur noch bis morgen

Viele Leser machen uns gerade auf die “Connected Health”-Deals bei Amazon aufmerksam. Es gibt Gesundheits- und Fitness-Gadgets für kurze Zeit 20 % günstiger.

Update, 17.10 Uhr: Das Angebot gilt nur noch heute und morgen, wer Interesse hat, sollte also zügig zuschlagen.

Unser Text vom 2. Oktober:

Auf dieser Übersichtsseite findet Ihr alle (Zubehör-)Angebote. Darunter zum Beispiel diverse Produkte von Withings, die wir immer wieder in den News hatten. So lässt sich die digitale Waage Smart Body Analyzer, die mit App-Anbindung kommt, derzeit deutlich rabattiert beziehen.

Nur für kurze Zeit 20 %

Auch Withings Pulse O2 ist einen Blick wert: Der Tracker fürs Handgelenk zählt u.a. Eure Schritte, verbrauchte Kalorien oder zurückgelegte Distanzen. Dies sind nur zwei der vielen Angebote, die Amazon anbietet. Auch Blutdruckmess-Geräte oder Fitness-Armbänder könnt Ihr für kurze Zeit (bis 12.10.) günstiger erwerben.

So funktioniert es:

-> Amazon Sonderseite ansteuern

-> beim Kauf Rabatt-Code AMZNCOHE eingeben

-> 20 Prozent Rabatt werden an der Kasse gutgeschrieben

Viele weitere Gadget-Schnäppchen hier bei iTopnews

Connected Health Aktion

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Calculator • Free

Dieser Rechner ist eine wunderschön einfache Taschenrechner, Taschenrechner , die alle Ihre Bedürfnisse handhabt , und es ist immer bereit, wenn Sie es brauchen.

PLEASE NOTICE: 50 first calculations are free. After that you have to upgrade to the full version.

Plus- , Minus, multiplizieren und dividieren , mit einer einfachen Schnittstelle und guter Ausstattung .

Dieser Rechner ist ein einfacher und schöner Taschenrechner, die alle Ihre alltäglichen Bedürfnisse Berechnung behandelt. Es ist Netzhaut fertig ist, können im Fenster, oder verschoben kleben an der oberen Leiste werden , können Sie es transparent zu machen, so ist es nicht so bemerkbar , stellen Sie bei der Anmeldung starten, stellen eine globale Verknüpfung, um die App zu aktivieren oder auch de -Design ändern!

Wenn Sie Fragen , Rückmeldungen oder Beschwerden über den Rechner haben , zögern Sie nicht, uns über den Support-Link in Verbindung. Wenn Sie den Rechner wie eine positive Beurteilung ist immer willkommen .

• FEATURES
• Grund Berechnungen
• Bis zu 40 Nummern im Display
• Retina optimiert
• Kann beim Start öffnen
• Transparenz kann umgeschaltet werden
• Mehrere Design-Entscheidungen
• Kopieren / Einfügen Zahlen
• Option zum globalen Verknüpfung gesetzt
• Kann um im Fenster verschoben werden
• Berechnung Betreiber in der Anzeige sichtbar

HIGHLIGHTS •
• Kompatibel mit OSX Mountain Lion ( 10.8) und für OSX Maverick optimiert ( 10.9)
• Minimalistisch und professionell gestaltete Grafiken
• Numpad -Tasten vollständig unterstützt
• Visuelle Antwort in Rechner, wenn Keyboard-Tasten verwendet werden,
• Aktive Operanden Show inline in der Rechneranzeige
• Kopieren / Einfügen Zahlen zum und vom Rechner, indem Sie mit der normalen Kopieren / Einfügen Verknüpfung
• Taschenrechner unterstützt %
• Punkt ist , wie gezeigt “,” oder “.” je nach Region der Welt in der Sie leben

• HOT KEYS
• Kopieren in die Zwischenablage Nummer : [Befehl + C]
• Beenden Sie den Taschenrechner : [ Befehl + Q]
• Verstecken Sie die Rechner: [Befehl + H]
• Einstellungen anzeigen und Add- ons: [ Befehl + S]
• 1, 2 , 3, 4 , 5, 6 , 7, 8 , 9, 0: [Ziffern ]
• Hinzufügen: [+]
• Subtrahieren : [-]
• Multiplikation: [x oder *]
• Teilen: [/ ]
• Prozent [ %]
• Bewertung : [Zurück oder Enter]
• Punkt [. oder ]
• Löschen: [C oder Löschen]
• Löschen Sie einzelne Zahl : [Löschen]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 (Plus): Die ersten Barometer-Apps

Barometer

Dass das iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus auch über ein Barometer verfügt, wurde in der Berichterstattung bis jetzt ein wenig vernachlässigt. Nun tauchen aber die ersten Apps im App Store auf, die erstmals die Messwerte des Luftdruck-Sensors anzeigen lassen. “Barometer” ist eine kostenlose App, die schlicht gehalten ist und im Wesentlichen nur die Funktion hat, den momentanen Luftdruck in hPa anzuzeigen. Zusätzlich wird mit Hilfe von Druck-Differenzen versucht, Höhenunterschiede zu messen.

Barometer 2

Eine weitere Variante ist “Barometer++“. Sie kostet 89 Cent und kann auch ein wenig mehr als die zuvor genannte App. Es lässt sich der Luftdruck beispielsweise in unterschiedlichen Einheiten anzeigen. Auch mit Barometer++ lassen sich Höhenunterschiede feststellen. Ein Update, welches vor wenigen Tagen erschienen ist, ermöglicht es jetzt, euren Standort in einer Datenbank nachzuschlagen, um so den aktuellen Luftdruck in Relation zur Meereshöhe ermitteln zu können.

Barometer ++

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bose und Beats beenden Patentstreit

Bose und Beats einigen sich und legen ihren Streit bei

Nachdem sich die Auseinandersetzung noch verschärfte und Apple mit dem Rauswurf der Bose-Produkte aus seinen Shops drohte, haben die beiden Firmen ihren Patentstreit beigelegt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar: Apples Geheimhaltung 2.0

Hack Hacker Sicherheit Schloss

Wohl kein anderes Unternehmen weltweit beschäftigt sich mit diesem Thema so sehr wie Apple. Es ist, war und wird wohl immer die große Stärke des Unternehmens südlich von San Francisco sein. Geheimhaltung ist das geflügelte Wort der Damen und Herren in Cupertino. Wo es in den letzten Jahrzehnten immer relativ leicht war, neue Produkte in absoluter Unwissenheit der Presse zu produzieren, so wurde es in den letzten Jahren immer schwerer Produkte vorzustellen, die man davor noch nicht gesehen hat. Nun zeigt man einen neuen Ansatz. Doch bringt dieser das Unternehmen zum Erfolg?

Ich persönlich bezeichne diese neue Art der Geheimhaltung gerne als Geheimhaltung 2.0 – so zu sagen als überarbeitet Version. Wie bereits erwähnt, war es früher anscheinend nicht wirklich notwendig für große Sicherheitsmaßnahmen bei Produktpräsentationen zu sorgen. Zum einen war das öffentliche Interesse bedeutend geringer, zum anderen die Zuliefererkette kleiner. Wenn man 20 Millionen weniger Produkte produzieren muss, ist es nur logisch, dass weniger davon vorab ans Tageslicht kommt.

Wie sieht Geheimhaltung 2.0 nun aus?

Zum ersten Mal haben wir Geheimhaltung 2.0 im Rahmen der WWDC 2013 gesehen, als CEO Tim Cook den Senior Vice President of International Marketing Phil Schiller auf die Bühne bat. Damals hatte wohl niemand mit dieser Art der Produktpräsentation zu rechnen gewagt. Schiller zeigte damals erste Bilder des komplett neu gestalteten Mac Pro. Doch der Clou war, dass die Wundermaschine nicht vor Ende 2013 im Handel erhältlich sein würde. Apple präsentierte ein Produkt mit dem wohl niemand gerechnet hatte und gibt dann bekannt, dass man noch über ein halbes Jahr warten müsse bis man es kaufen kann. Sehr ungewöhnlich für den Konzern.

Im vergangen September wiederholte sich die Geschichte zum Teil wieder. Mit der Präsentation der neuen iPhones, also dem iPhone 6 und 6 Plus konnte Apple nicht wirklich überraschen. Zu viele Leaks und Prototypen waren schon vorab im Internet veröffentlicht worden. Als dann Tim Cook sein persönliches Baby, die Apple Watch vorstellte, ging aber doch ein kleines Raunen durch die Menge. Zwar hatten im Sommer noch die Meisten mit der Präsentation einer iWatch gerechnet, als es dann aber überhaupt keine Leaks gab, schrieben viele diese Idee ab und verlagerten die Präsentation gedanklich auf Oktober oder sogar auf das Jahr 2015.

Über Design lässt sich bekanntlich streiten, trotzdem muss man neidlos anerkennen, dass wohl niemand mit diesem aussehen gerechnet hat, einfach weil sich niemand vorab ein Bild von diesem Produkt machen konnte.

Woran liegt das?

Um diese Frage zu beantworten müssen wir uns zuerst die Frage stellen, woher die ganzen Leaks eigentlich kommen. Zum Großteil wird irgendwo in der Produktionskette ein Gehäuse oder ein fertiges Gerät abgezweigt, dass dann um tausende Euro verkauft wird. Es ist eigentlich selbstverständlich, dass bei einer Produktionsmenge von mehreren Millionen Stück in der Woche irgendwo mal ein Gerät “verloren” geht. Weiters beschäftigen Betriebe wie Foxconn mehrere hunderttausend Arbeiter, die noch dazu extrem schlecht bezahlt werden. Es wird wohl nicht sehr schwer sein, eben diese dazu zu motivieren ein Gerät mitgehen zu lassen wenn ihnen einige tausend Dollar Belohnung blühen.

Die geniale Änderung von Apple könnte nun kaum simpler sein.

Man Präsentiert erst die Artikel und beginnt danach die Produktion!

Dadurch ist es eigentlich nicht möglich, dass vorab überhaupt irgendwelche Informationen ans Tageslicht kommen. Die Pläne werden ja nur von Apple direkt in Cupertino erstellt oder es werden zumindest nur sehr wenige Testmodelle angefertigt, die dann strengstens bewacht werden. Apple behält damit die komplette Kontrolle über die Gerüchteküche. Schon seit längerem hält sich der Verdacht, dass Apple vielleicht sogar kontrolliert Leaks an die Presse durchsickern lässt. Mittlerweile merkt man aber sehr gut, bei welchen Produkten es dem kalifornischen Unternehmen aber wirklich wichtig ist, dass die Geheimhaltung bis zur Präsentation bestehen bleibt.

Natürlich hat dieses System auch ordentliche Nachteile. So ist es nachvollziehbar, dass wenn die Produktion erst nach Präsentation anläuft, wir mit erheblichen Wartezeiten rechnen müssen. Im Falle des Mac Pro über ein halbes Jahr und im Falle der iWatch vielleicht sogar länger.

Apple hat sich als Unternehmen schon immer mit Geheimnissen umgeben, grundsätzlich gehört dies damit auch zur Unternehmensphilosophie.

Geheimhaltung 2.0 ist eigentlich die einzige Möglichkeit, wie Apple Leaks vor Produktankündigung vermeiden kann, dies geschieht aber leider zu lasten der wartenden Konsumenten.

Hier stellt sich mir nun die Frage. Sind wir dazu bereits, bis zu einem halben Jahr auf ein Produkt zu warten, nur damit der Überraschungsmoment größer ist? Was denkt ihr?

Nur noch eine kleine Notiz am Rand — Wie sieht es eigentlich mit iPad Air 2 Leaks aus? ;-)

The post Kommentar: Apples Geheimhaltung 2.0 appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab Montag: 15 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten bei REWE

Wer neues iTunes-Guthaben benötigt, kann ab Montag reduzierte Karten bei REWE kaufen.

iTunes Karten ReweIn der kommenden Woche könnt ihr wieder Geld beim Kauf von iTunes-Karten sparen. Per E-Mail hat uns Burkhard auf die Aktion aufmerksam gemacht – vielen Dank dafür! Ab dem 13. Oktober bis hin zum 18. Oktober gewährt REWE 15 Prozent Rabatt auf alle iTunes-Karten.

Rechnerisch ausgedrückt: Statt 15 zahlt ihr nur 12,75 Euro, statt 25 nur noch 21,25 Euro und die 50er-Karte gibt es für 42,50 Euro. Die 20 Prozent-Aktionen werden immer seltener, aber besser 15 Prozent sparen als gar nichts.

Wir gehen stark davon aus, dass auch Kaufpark das Angebot schnüren wird, haben aber bisher noch kein Prospekt erhalten. Falls in eurem Briefkasten eines liegt und es auch dort reduzierte iTunes-Karten gibt, würden wir uns über ein Bild per Mail freuen.

Und wenn ihr keine Aktion mehr verpassen wollt, solltet ihr unseren iTunes-Newsletter abonnieren – auf Wunsch informieren wir euch dort auch nur über Aktionen mit mehr als 20 Prozent Rabatt (die sollte man ja auf keinen Fall verpassen).

Der Artikel Ab Montag: 15 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten bei REWE erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Head Soccer

Kompliziertes Kontroll Soccer Spiel geh weg!
Einfaches Kotroll Soccer Spiel, das jeder in einer Sekunde lernen kann.

Unterwerfen Sie Ihren Gegner mit unterschiedlichen und prunkvollen entscheidenden Toren wie Drachentor, Eistor, Blitztor und siegen Sie beim Turnier.
Durch das Spielzentrum können Sie auch mit Ihren Freunden und jedem Nutzer der Welt einen Wettkampf machen

Genießen Sie jederzeit und überall lustiges Soccer-Spiel.

 

■■ FEATURES ■■

+ Various 24 Avatars & Unique Special Shot !!
+ 3 Game mode (Arcade, Tournament, Surival)
+ Player VS Player
+ Online Multiplayer via GameCenter (at least MAC OS X 10.8)
+ Physics based gameplay (Box2d)
+ GameCenter Leader boards
+ Submit Facebook

Download @
Mac App Store
Entwickler: D&D Dream Corp.
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trümmer kostenlos, AC/DC vorbestellen, Neuheiten, Gratis-MP3s und mehr

Das Wochenende ist erreicht und wir nutzen die Gelegenheit auf die musikalischen Highlights zu blicken. Als Kontrast zum trüben Wetter haben wir ein paar heiße Rhythmen für euch parat. Neben der kostenlose iTunes Single der Woche blicken wir auch noch auf weitere Highlights und halten zudem weitere kostenlose Downloads bereit.

acdc_rock_bust

Musikalische Highlights zum Wochenende

Wir starten mit dem Amazon Musik-Store

Rüber in den iTunes Store und zur kostenlosen iTunes Single der Woche. In dieser Woche fiel die Wahl auf die Hamburger Band Trümmer. Die Band spielt im Vorgramm der Editors und solltet ihr sie bisher noch nicht gesehen oder gehört haben, dann lasst euch die Single „In all diesen Nächten“ nicht entgegen. Das zugehörige Debütalbum „Trümmer“ könnt ihr für 9,99 Euro herunterladen.

Diejenigen, die auf gepflegten Rock stehen, möchten wir schon einmal auf das neue AC/DC Album „Rock or Bust“ aufmerksam machen, welches am 28. November 2014 erscheint. Insgesamt 11 Musikstücke halten die Jungs von AC/DC für euch parat. Das neue Album kann bereits für 9,99 Euro vorbestellt werden. Die Single „Play Ball“ erhaltet ihr sofort.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Textkraft für iPhone: Leistungsstarker Texteditor in der Pocket-Version

Wer beim Schreiben viel Wert auf Rechtschreibung und Variabilität legt, bekommt mit Textkraft ein Tool in die Hand, das für wenig Geld gute Hilfestellungen bietet. Neben der virtuellen Tastatur befindet sich in dem Programm eine zunächst etwas gewöhnungsbedürftige Schreibhilfe. Hierbei werden nicht nur Wörter geprüft und ggf. korrigiert, sondern beispielsweise auch Synonyme gesucht, die sich mit einem Tipp in den Text einfügen lassen. Weiterhin stehen diverse Optionen zur Steuerung des Cursor im Textfeld und Schnellzugriffe für Umlaute und Sonderzeichen bereit.

Textkraft versteht sich trotz der zahlreichen Funktionen, die weit über die genannten hinaus gehen, auf eine einfache Bedienung und war daher bereits letztes Jahr unsere Empfehlung für das iPad:

Textkraft Professional
Preis: 8,99 €

Jetzt hat es das Textverarbeitungstool auch auf das iPhone geschafft. So steht seit heute die gesonderte Pocket Edition für 3,59 € zum Download bereit.

Es ist eine Herausforderung ein paar Textzeilen auf dem iPhone zu schreiben: Das ständige Warten bis die Textlupe ‘anspringt’, das schwierige Verschieben der Anfasser für Textselektionen und ermüdende Kämpfe mit der automatischen Rechtschreibkorrektur und dem Kontextmenü. [...]

In der mobilen Version legt Infovole besonderen Wert auf die Cursor-Steuerung und simple Formatierungsmöglichkeiten.

Textkraft Pocket
Preis: 3,59 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple überarbeitet iTunes Store und App Store für OS X Yosemite

Am kommenden Donnerstag wird Apple zusammen mit OS X Yosemite höchstwahrscheinlich auch die finale Version von iTunes 12 vorstellen. Schon an diesem Wochenende hat Apple das Design des App Stores und iTunes Stores deutlich überarbeitet: Zwar blieb die Funktionalität nahezu unverändert, durch das flache Design wirken die in iTunes integrierten Stores aber deutlich übersichtlicher. Apple hat scho...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Saphirglas-Produzent GT Advanced insolvent: Produktion wird eingestellt

Apple Watch

Kürzlich hiess es, dass die Firma GT Advanced Technologies zahlungsunfähig sei, aber mit der Produktion von Saphirglas weitermachen wird. Dem ist wohl nicht mehr so.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jony Ive: Produktkopien sind Diebstahl und zeugen von Faulheit

jony ive

Jony Ive, Chef für Software und Hardware Design bei Apple, war jüngst auf einer Veranstaltung von Vanity Fair. Dort ließ er verlauten, dass Produktkopien nichts anderes als Diebstahl seien. Überhaupt zeuge das Kopieren von Faulheit und sei Diebstahl.

Nachahmungen seien keine Anerkennung wert, so Ive. Wenn man sieben oder acht Jahre an einem Produkt arbeitet, und dieses dann einfach kopiert wird, dann wäre das letzte woran Ive denkt: “Oh, das ist aber ein Kompliment”. Er befände dies in keinster weise als “ok” und bezeichnete es als Diebstahl und Faulheit.

Darüber hinaus gab es noch einige interessante Details rund um das Designen bei Apple. Das Design-Team besteht wohl aus 16 oder 17 Arbeitern. Diese treffen sich drei bis vier Mal in der Woche. An einem runden Holztisch (ähnlich wie in den Retail Stores) zeichnen die Angestellten dann.

Auch äußerte sich Sir Ive zu den neuen Displaygrößen im iPhone 6 (Plus). So arbeite man schon seit Jahren an Prototypen mit größeren Displays. Diese waren aber stets als zu klobig empfunden worden – bei der Konkurrenz sei dies immer noch der Fall war. Abhilfe schufen da, gemäß Ive, die abgerundeten Kanten. Nur so könne man das Gerät nicht so breit erscheinen lassen, wie es eigentlich sei (in diesem Zusammenhang ein kleiner Auszug aus unserem jüngsten Kommentar:

“Bei Steve hätte es das nie gegeben!” – “Oh, doch!”? Dass Jobs schon immer ein 4,7″ oder gar 5,5″ Modell im Sinn hatte, ist schlichtweg Blödsinn. Effektive Instrumente der Marketingabteilung aus Cupertino, um die eigenen Rezipienten zu besänftigen und – vor allem – zum Kauf eines neuen Geräts zu überreden. Die Rechnung ist simpel. Was Messias Jobs mag, mögen auch seine Jünger. Zu groß wäre ansonsten der (Ver)Ruf.).

Zu guter letzt kam er noch auf die Apple Watch zu sprechen. Es sei ein erster Schritt um sich von klassischen “consumer electronics” zu distanzieren.

[via, via]

The post Jony Ive: Produktkopien sind Diebstahl und zeugen von Faulheit appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zwei gute Deals: Jabra Kopfhörer & Harman Kardon Lautsprecher

In den Amazon Blitzangeboten haben sich zwei interessante Produkte versteckt.

Jabra Revo Wireless 116 Uhr – Jabra Revo Wireless Bluetooth On-Ear-Kopfhörer: Der Jabra Revo Wireless kann mit einer erstklassigen Verarbeitung aufwarten. Diesmal gibt es die graue Version mit gelblichen Akzenten günstiger. Die Musik kann per Bluetooth an den Kopfhörer weitergegeben werden, natürlich ist auch ein Akku integriert, der nach dem Aufladen für 12 Stunden Musikgenuss sorgen wird.

Der 240 Gramm schwere Kopfhörer kann sogar Android-Smartphones per NFC koppeln. Ebenfalls wichtig: Der Klang. Hier hat jeder natürlich eigene Vorstellungen, wobei der Jabra Revo Wireless je nach Genre seine Stärken und Schwächen ausspielt. Der Klang des Revo Wireless ist ingesamt als überdurchschnittlich gut einzustufen, sowohl die Höhen, Mitten und Tiefen kommen differenziert im Ohr an, wenn auch beizeiten mit etwas zu viel Akzent auf den Bassbereich. Preisvergleich: 150 Euro.

17 Uhr – Harman Kardon Esquire portables Bluetooth-Lautsprechersystem: Der Harman Kardon kann per NFC gekoppelt werden, für iOS-Geräte erfolgt die Verbindung per Bluetooth. Der Lautsprecher selbst kommt in schwarzer Farbe daher und wirkt durch die verwendeten Material wirklich sehr edel. Die Aluminium-Leder-Optik mit patentiertem Lautsprechergrill sieht optisch wirklich toll aus. Auf der oberen Seite gibt es Bedienelemente zum Aktivieren der Bluetooth-Verbindung oder zum Steuern der abgespielten Musik.

Durch den integrierten Akku könnt ihr auch unterwegs bis zu 8 Stunden Musik hören. Durch eine Orientierungserkennung und Echo/Geräusch-Unterdrückungstechnologie kann der Lautsprecher auch perfekt bei Konzernen eingesetzt werden. Der Harman Kardon Esquire ist ein 2-Wege-Lautsprecher mit eingebautem Bass-Port und bietet einen ausgewognen und klaren Klang. Preisvergleich: 150 Euro.

Wie immer gilt: Die Angebote sind nur so lange gültig bis alle Produkte vergriffen sind oder die Zeit abgelaufen ist. Bei Interesse heißt es: Pünktlich sein und schnell zuschlagen – bei einem guten Preis kann das Produkt innerhalb weniger Sekunden ausverkauft sein.

Harman Kardon

Der Artikel Zwei gute Deals: Jabra Kopfhörer & Harman Kardon Lautsprecher erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

O2Jam S by MOMO

Vielen Dank für die weltweite Liebe und Unterstützung unserer O2Jam Marke.
Nach O2Jam U, O2Jam S wird nun endlich auch die iOS-Anwendung veröffentlicht.
Lasst uns O2JAM S spielen: Kein Netzwerk notwendig, Spiele 3 Levels für 10 + versteckte Lieder

O2Jam S bietet einen neuen Weg, um Rhythmus-Action-Spiele zu genießen: SCHIESSEN!!!
Es bietet auch eine Vielzahl an Tönen und optimierten Songs an, um den Rhythmus
auf Deinen Geräten zu betonen.

Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Du nicht alle bekannten Lieder auf O2Jam S findest.
Aber die Musik, die wir bieten ist geeignet, um maximale Auswirkungen und Rhythmus zu erreichen.
Bitte versuche O2Jam zu fühlen und genieße die neue Arte von Spaß und Aufregung durch O2Jam S.

O2Jam hat im Jahr 2002 also PC-Service in der Republik Korea begonnen.
Im Jahr 2006 genossen und liebten bereits mehr als 50 Millionen Anwender O2Jam in Asien, basierend auf perfekt optimierten Liedern, welche starke Auswirkungen und Rhythmen bieten.
Als Nr. 1 Rhythmus-Action-Spiel, hat O2Jam ein hohes Ansehen in Asien.

★Top 10 Liste: Warum Du O2Jam S lieben musst★
1. Bietet optimierte Lieder an, um maximale Auswirkungen und Rhythmen zu fühlen
- Angebot von 10 Liedern + Versteckte Lieder
2. Bietet einen neuen Weg, um ein Rhythmus-Action-Spiele zu genießen: SCHIESSEN
3. Kein Netzwerk notwendig
4. Bietet ein Ranglisten-System über das Spielzentrum an
- Verfügbar um deinen Rang oder den von anderen zu überprüfen
- Lasst den Wettstreit beginnen!!!
5. Bietet besondere Missionen an
- Wenn du bestimmte Missionen erfüllst, dann kannst Du versteckte Lieder und Noten erhalten.
6. Verfügt über eine Vielzahl an Modi:
- Drei Ebenen: Einfach, Normal, Schwer
- Sechs Geschwindigkeitskontrollen
7. Präsentiert eine gut organisierte Benutzeroberfläche
8. Bietet einen O2Jam S OST link
9. Bietet einen O2Jam facebook link
10. Eines der besten Rhythmus-Action-Spiele, O2Jam Marke

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech Keyboard Folio Inklusive Facebook Verlosung!

Jeder NutzerIn, der mit einem iPad arbeitet, wünscht sich “Eine” – eine iPad Tastatur. Diese gibt es mittlerweile auch wie Sand am Meer und in allen verschiedenen Ausführungen, Farben und Preisklassen. Heute möchten wir Euch die Logitech Keyboard Folio in unserer Kategorie ZUBEHÖR vorstellen und diese anschließend an Euch im Rahmen einer Facebook-iPadBlog-Aktion verlosen! Warum? Es gibt guten Grund zu feiern, denn mittlerweile gefällt iPadBlog über 1.000 Facebook-Mitgliedern und die Tendenz ist steigend. Der 1.000 “Gefällt mir Drücker” ist am Morgen, den 9.10.2014 durch das Internet gesurft. Wir bedanken uns bei allen Social Media Nutzern, dass ihr Euch mit uns für diesen Technologiebereich interessiert.

Kommen wir aber nun zu der Vorstellung unseres heutigen Social Media Gewinnspiels: Wer viel mit dem Mac und Mac Book arbeitet, ist mit einer iPad-Tastatur bestens bedient. Warum? Bei einigen Tastaturen ist das Tastengefühl genau dasselbe, schnell und leicht wie bei den herkömmlichen Tastaturen, die ihr von Eurem MacBook oder stationären Rechnern kennt.

Die gewöhnliche Tatstur als Gefühlserlebnis mit einfacher Konnektivität

Es fühlt sich an, wie eine herkömmliche Tastatur. Das soll auch ein Ziel bei der Entwicklung bei Logitech gewesen sein, berichtet das Unternehmen direkt. Das Zusammenspiel zwischen iPad und Tastatur funktioniert nahezu einwandfrei, koppeln kann man das iPad mithilfe von Bluetooth.

Multi-funktional und passgenau

Die Tastatur fungiert zudem noch als Hülle und Ständer für das iPad, was sie gerade zu einer besonderen iPad Tastatur macht, weil sie eben viel mehr ist als “nur” eine Tastatur! Die iPad Generationen 2 und die 3. und 4. Generation sind mit der Tastatur kompatibel. Was uns vor allem bei dieser Tastatur sehr positiv aufgefallen ist, ist die absolut makellose Verarbeitung! Die Tastatur ist sehr robust und wirkt hochwertig.

Facebook Gewinnspiel und Logitech Tastatur gewinnen

Gibt es Kritik?

Was man an dieser Stelle jedoch anmerken muss, ist die extreme Dicke, die durch diese Tastatur und Hülle erzeugt wird, somit wirkt das iPad etwas klobig, was sich teilweise als störend herausstellen kann. Das iPad wirkt in der Hülle sehr gut geschützt und beim Tippen vergisst man teilweise sogar, dass man hier nicht auf einem Laptop sondern einem iPad schreibt. Die Magnete sind auch ein sehr schönes Feature der Logitech Keyboard Folio. Diese sorgen für einen erstklassigen Halt beim Stehen der Tastatur, einen guten Verschluss und selbstverständlich für die Aktivierung des Displays beim Aufklappen!

Akkulaufzeit

Was uns bei einem ausgiebigen Test auch sehr positiv aufgefallen ist, ist das man das Logitech Keyboard Folio fast nie aufladen muss! Der Akku hält nahezu ewig! Logitech verspricht uns eine Akkulaufzeit von 3 Monaten bei täglichen 2 Stunden Arbeit mit der Tastatur. Somit ist diese Tastatur nahezu Ideal für das Reisen geeignet. Laden kann man das Logitech Keyboard Folio mithilfe der mitgelieferten USB Ladegeräts und das ganze sogar, während man die Bluetooth Tastatur in Benutzung hat!

Die oberen Funktionstasten sind Shortcuts

Was auch ein nettes Feature der Tastatur ist, sind die Shortcuts. So kann man beispielsweise die iPad-Suche mit nur einem Tastendruck öffnen und somit lässt die Tastatur das iPad noch viel mehr wie ein Laptop wirken.

Erhältlich ist die iPad-Tastatur in den Farben “Carbon Black” und “Fantasy Pink”, die Bluetooth Reichweite beläuft sich auf ca. 10 Meter. Die Logitech Keyboard Folio ist beachtliche 640 Gramm schwer. Der Preis des Logitech Keyboard Folios beläuft sich auf knappe 100€, was eine ganze Menge im Gegensatz zu herkömmlichen iPad Tastaturen ist. Auch wenn die Tastatur teils etwas unhandlich zu transportieren ist, ist sie dennoch eine Kaufempfehlung, für jeden der länger mit dem iPad schreibt, es oft mitnimmt und einen absoluten Alleskönner im Bereich der Tastaturen sucht. Jetzt die Logitech Keyboard Folio auf Amazon auf Amazon (Aff.Link) anschauen.

Logitech-Keyboard-Folio-

Was muss ich tun, um zu gewinnen?

Das ist ganz simpel: Gehe dafür einfach auf die iPadBlog Facebook Seite, drücke “Gefällt mir” und teile uns unter diesem Beitrag mit, warum du die Logitech Keyboard Folio gewinnen möchtest! Mit etwas Glück gehört die iPad Tastatur von Logitech im Wert vin EUR 100,- dann schon sehr bald Dir. Wir starten heute mit den Kommentaren und machen am 18.10.2014, 18 Uhr einen Cut.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Welche Produkte meint Apple mit “It’s been way too long”?

Its been way too long for what

Am vergangenen Donnerstag verschickte Apple Einladungen für ein Special Event am 16. Oktober. Wie gewohnt, gibt Cupertino mit dem Design der Einladung wieder einige, versteckte Hinweise auf mögliche, neue Produkte, welche man am 16. Oktober vorstellen könnte. Wir haben einige Vermutungen und Deutungen zusammengetragen.

Was schon nicht mehr erwähnenswert: Mit “It’s been way too long.” meint Cupertino wahrscheinlich ein Produkt, welches seit längerer Zeit nicht mehr aktualisiert wurde. In diesem Punkt sind sich alle ziemlich einig.

Apfellike-Leser Hallo bemerkte, dass die Farbwahl in der Einladungen, dem 30 Jahre Mac Logo ziemlich nahe kommt. Noch aufmerksamer war Leser Luis, er schriebWenn man genau hinschaut sieht man das der Farbverlauf waagerecht verläuft und nicht senkrecht wie beim 30 Jahre Mac Logo! Sehr aufmerksam, dennoch liegt der Verdacht nahe, dass Apple am 16. Oktober (vor allem) neue Macs vorstellen wird.

Mögliche Kandidaten wären zum einen der Mac mini, dieser erfuhr zuletzt im Oktober 2012 (!) eine Aktualisierung. Auch der iMac könnte geupdatet werden. Zwar erfolgte schon im Juni diesen Jahres ein (bescheidenes) Update, doch Apple könnte dem Desktop-Mac einen Retina-Screen verpassen. Von einem Display mit einer 5K-Auflösung spricht die Gerüchteküche. Möglicherweise ist damit aber auch ein neues Thunderbolt-Display gemeint, denn das aktuelle wurde zuletzt vor 1121 Tagen aktualisiert.

Passend dazu, könnte Apple auch ein 12″ Macbook Air mit Retina Display veröffentlichen.

Neben der Vorstellung neuer iPads, welche schon so gut wie sicher ist, gibt es auch Gerüchte um eine Aktualisierung der iPod-Palette. Schon kurz nach dem iPhone 6 Event wurde der iPod Classic aus dem Apple Online Store entfernt. Doch es gibt ja noch die anderen iPods (nano, touch, shuffle). Was für eine Aktualisierung spricht, ist dass der iPod touch im Zwei-Jahres-Takt aktualisiert wurde. 2014 stände also theoretisch eine Aktualisierung an, doch dagegen sprechen ganz klar die Verkaufszahlen. Diese sinken und sinken und sinken. Das Interesse nach neuen iPods ist also kaum gegeben.

Darüber hinaus gibt es auch (wieder) Gerüchte um ein neues Apple TV. Zuletzt im März 2012 aktualisiert, wäre ein Update hier mehr als überfällig. Trotz der ständigen Erweiterung des Contents auf dem Gerät, fehlt hier vor allem eines: Ein App Store. Ob Apple hier für allerdings wirklich in diesem Jahr die Schranken öffnet, ist ungewiss.

Was denkt – was wird uns Apple am Donnerstag präsentieren?

Eingebettete Umfrage im Originalbeitrag

The post Welche Produkte meint Apple mit “It’s been way too long”? appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foto Englisch – lerne US Englisch mit 2000 Fotos!

Über 2.000 englische Fotos und Vertonungen! Hinweis: die Anzahl der Wörter pro Quiz kann ausgewählt werden: 10, 20, 30 oder alle. Gehen Sie zu Einstellungen!

Die lebensnahen Fotos sind schön anzuschauen und machen das Lernen einfach, effektiv und angenehm, vor allem für Kinder und Menschen, die gerne visuell lernen. Lehnen Sie sich zurück, schauen Sie zu, hören Sie zu und versenken sich in die englische Sprache, ohne den Zwang etwas übersetzen zu müssen. Lernen Sie mit oder ohne Text, mit oder ohne Ton, erweitern Sie Ihren Wortschatz und trainieren Sie Ihr Hörverständnis. Sprechen Sie nach, was Sie hören und üben Sie so Ihre englische Aussprache. Ihre Lernfortschritte können Sie jederzeit in den Quiz-Modulen überprüfen.

Foto Englisch hat vier Lernmodule:

1) Durchlernen
Hier können Sie sich mit den Fotos und den englischen Bedeutungen bekanntmachen. Sie sehen den Text in Englisch und Deutsch und hören die englische Aussprache. Sie können die Fotos beliebig mit dem Finger vor und zurückschieben, nach Belieben einzelne Wörter wiederholen und andere Fotos überspringen – alles in Ihrem Tempo.

2) Foto-Quiz
Bei diesem Quiz müssen Sie zu einem englischen Wort, das Sie hören und sehen, das richtige von vier möglichen Fotos auswählen.

3) Text-Quiz
Bei diesem Quiz wählen Sie das richtige Wort zu einem Foto.

4) Sag-es-Quiz
Sie sehen ein Foto und sollen jetzt das richtige englische Wort laut vorsagen, bevor Sie die richtige Antwort hören und lesen. Hier testen Sie, ob Sie die Bedeutung und die Aussprache aus dem Gedächtnis richtig abrufen können.

Und außerdem können Sie:
- nach Worttypen lernen: Adjektive, Substantive, Verben und Präpositionen,
- aus 20 Kategorien auswählen, z.B. Tiere, Sport und Freizeit, Büro und Arbeit,
- den Schwierigkeitsgrad bestimmen
- Ihre Quizergebnisse sehen
- extra Listen mit bereits gelernten, oder noch nicht gelernten Wörtern abrufen,
- nach Wörtern suchen und vieles mehr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 in China: Eine Millionen Vorbestellungen in 6 Stunden

iphone 6

Erfolgreicher Start in China

Die Vorbestellungen für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus könnten in China nicht besser laufen. Wie die chinesische Publikation Tencent News berichtet, wurden bereits nach sechs Stunden, mehr als eine Millionen iPhone 6 vorbestellt. Nimmt man in Betracht, dass in dieser Rechnung nur die drei großen Mobilfunkanbieter berücksichtigt werden und Apple, sowie 6700 weitere Reseller ebenfalls Vorbestellungen annehmen, wird die tatsächliche Summe noch höher ausfallen.

Obwohl die Möglichkeit der Vorbestellung offiziell erst am Freitag, den 10. Oktober gestartet ist, akzeptierte die chinesische Webseite JingDong bereits letzte Woche Reservierungen für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Das Resultat waren angeblich mehre Millionen Reservierungen.

Das iPhone 6 auf Erfolgskurs

Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus ist in den Erstverkaufsländern bereits seit September erhältlich. In diesen 10 Ländern konnte Apple schon nach drei Tagen mehr als 10 Millionen Einheiten der neuen iPhone Modelle verkaufen. Die großen Erwartungen scheinen sich nun auch in China zu bestätigen, so dass Apples neustes iPhone-Gespann weiterhin auf Erfolgskurs ist. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Store zeigt sich in neuem Design

Kurz vor dem offiziellen Start von OS X Yosemite, der für die nächste Woche erwartet wird, hat Apple damit begonnen, den iTunes Store auf Mac-Computern umzugestalten. Dabei lehnt sich das neue Design an den allgemeinen Stil von OS X Yosemite an. Direkt ins Auge springt der nun vollkommen flache Header, der aktuelle Highlights auf der Store-Startseite anpreist. Vormals zeigten sich die Einträge links und rechts von der aktuellen Auswahl schräg nach hinten versetzt. Nun sind die Bilder...

iTunes Store zeigt sich in neuem Design
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten Apps der Woche: Unsere Empfehlungen

Am Wochenende küren wir traditionell die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen.

Aus dem großen Stapel der iOS-Neuerscheinungen schaffen es nur die lohnenswertesten Apps in die Liste. Und weiter unten findet Ihr unsere Mac-App-Favoriten der zurückliegenden Woche. Viel Spaß beim Downloaden.

iTopnews-iOS-Favorit der Woche:

Diese App gehört zu den besten neuen Widgets-Apps unter iOS 8 (unsere Review):

Unsere weiteren iOS-Favoriten:

Ergänzt unsere Tipp-Kategorie i-mal-1 perfekt mit 100 Videos zu iOS 8:

Das exzellente Zeichen-Tool wurde in Version 3.0 runderneuert:

Autodesk SketchBook Mobile Autodesk SketchBook Mobile
(26)
Gratis (uni, 34 MB)

Die kindgerechte Reihe wird mit einer neuen Folge sehr schön weitergeführt:

Sehr gelungen zur Bedienung des größeren iPhone 6 Plus:

One Handed Keyboard One Handed Keyboard
Keine Bewertungen
1,79 € (iPhone, 13 MB)

Noch eine Tastatur-App – diesmal mit recht wilden Schriftarten:

Das Erfolgs-Spiel hat es nun von Mac und PC auch auf iOS geschafft:

Beatbuddy HD Beatbuddy HD
(23)
4,49 € (uni, 574 MB)

Das Rennspiel sieht toll aus und kommt mit 13 Wägen und 50 verschiedenen Strecken:

MadOut MadOut
Keine Bewertungen
3,59 € (uni, 291 MB)

Das Spiel PRY erzählt die Story in drei verschiedenen Ebenen, zwischen denen Ihr fließend wechseln könnt:

PRY PRY
Keine Bewertungen
2,69 € (iPad, 369 MB)

Das Kult-Game Dragon Quest II kann nun auch auf iDevices gespielt werden:

DRAGON QUEST II DRAGON QUEST II
Keine Bewertungen
4,49 € (uni, 43 MB)

Überwindet die Hindernisse und schießt den Totenschädel ins Ziel:

Skullduggery! Skullduggery!
Keine Bewertungen
4,49 € (uni, 82 MB)

iTopnews-Mac-Favorit der Woche:

Das schon auf iOS beliebte Tower-Defense-Game erreicht endlich den Mac:

OTTTD OTTTD
Keine Bewertungen
8,99 € (90 MB)

Unsere weiteren Mac-App-Favoriten:

Noch kurze Zeit gratis statt 17,99 Euro im Mac App Store:

Tunes Cleaner Tunes Cleaner
(18)
17,99 € (13 MB)

Für alle, die gern mal einen großen Laster steuern möchten:

Truck Simulator 2014 Truck Simulator 2014
Keine Bewertungen
5,49 € (66 MB)

Das mehrfache prämierte iOS-Game, jetzt für den Mac portiert:

Mini Motor Racing Mini Motor Racing
(9)
2,69 € (892 MB)

Neue Runde des beliebten Solitaire-Spiels als perfekter Zeitvertreib:

Pirate Pirate's Solitaire 2
Keine Bewertungen
4,49 € (42 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gibt es bald keine Bose-Produkte mehr bei Apple zu kaufen?

Bose Bluetooth Headset

Einem neuen Bericht zufolge wird Apple in der kommenden Woche sämtliche bisher vertriebene Produkte von Bose aus dem Sortiment nehmen.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 11.10.14

Produktivität

Dienstprogramme

Eye Browser Eye Browser
Preis: Kostenlos

Foto & Video

Piccel Piccel
Preis: Kostenlos
InstaFace ( for Instagram ) InstaFace ( for Instagram )
Preis: Kostenlos

Gesundheit & Fitness

Nightstand Zen Clock Nightstand Zen Clock
Preis: Kostenlos

Referenz

Unterhaltung

Wallpaper

Spiele

Buggy Dash Buggy Dash
Preis: Kostenlos
GyrOrbital GyrOrbital
Preis: Kostenlos
Ancient Puzzles HD Ancient Puzzles HD
Preis: Kostenlos
Barrel Blast Barrel Blast
Preis: Kostenlos
Action Robot Action Robot
Preis: Kostenlos
QA Inspector QA Inspector
Preis: Kostenlos
Space Story Space Story
Preis: Kostenlos
Gin Rummy HD Gin Rummy HD
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kickstarter-News: Zubehör, das Sicherheit groß schreibt

Mit den heutigen Kickstarter-News möchten wir euch wieder zwei aktuelle und interessante Projekte näher bringen. Zum einen geht es diesmal um RHINOSHIELD, einem iPhone-Bumper, der das iPhone sturzsicher machen soll und zum anderen möchten wir euch Ledge vorstellen – ein MacBook-Zubehör, das für abgerundete Kanten sorgt.

RHINOSHIELD – sicher ist sicher

3e377d012d44f68b4265fdb0c89797f5 large 564x285 Kickstarter News: Zubehör, das Sicherheit groß schreibt

RHINOSHIELD ist ein Projekt eines kleinen Teams aus Cambridge, welches sich die Sicherheit des iPhones zum Ziel gesetzt hat. In Form eines Bumpers und einer Schutzfolie soll die Idee möglichst gewinnbringend umgesetzt werden. Mit ihrem fertigen Produkt stellen die Erfinder nun RHINOSHIELD vor und überzeugen mit ihrer eigens entwickelten Schutztechnologie von speziell verschachtelten Wabenmustern innerhalb des Bumpers.

Mit einem Ei und eines, im Maßstab angepassten Modells, führt der Hersteller die Funktion ihrer Schutztechnologie vor. So übersteht ein Ei aus 55 Zentimetern Höhe unbeschadet einen Sturz. Das iPhone hebt das Team im Video zur Demonstrationszwecken auf eine Hebenbühne auf 7,5 Meter und lässt es dann fallen. Die ungeschnittene Videoaufnahme birgt ein iPhone, welches den gewaltigen Sturz ebenfalls unbeschadet überstanden hat.

Das Kombi-Paket, bestehend aus einem Crash Guard Bumper und einem Bildschirmschutz ist für umgerechnet etwa 27 Euro zu erwerben. Das Projekt wurde bereits vollständig subventioniert und kann noch einen Monat lang unterstützt werden. Folgend noch das eindrucksvolle Video.

Ledge – sharp goes to smooth

e0e5025432340f63247a315ba7063972 large 564x308 Kickstarter News: Zubehör, das Sicherheit groß schreibt

Das folgende Projekt ist aus Chicago und hat sich ganz frisch hinter die Pforten von Kickstarter verirrt. Das Grundprinzip hinter Ledge ist das Abrunden der scharfen MacBook-Kanten an der Front. Hier liegen beim Tippen und Arbeiten meist die Handballen oder Handgelenke auf und bekommen durch die einstechenden Kanten rote Druckstellen.

Ledge wird einfach mit einer 3M-Klebeschicht an die Front eines jeden MacBook-Modells geklebt und verhindert so, dass aufliegende Hautstellen Rötungen erleiden müssen. Das Arbeiten soll laut Hersteller angenehmer von der Hand gehen, während sich das Zubehör zeitlos in das Apple-typische Design einbringt.

Fast zwei Monate wird das Projekt noch auf Unterstützung warten. Für umgerechnet etwa 22 Euro könnt ihr euch ein Super Early Bird Produkt sichern, wo ihr gegenüber dem kommenden Marktpreis etwa 50% spart.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Display Port Adapter

iGadget-Tipp: Display Port Adapter ab 1.12 € inkl. Versand (aus China)

Mini Display Port Adapter für HDMI, VGA und DVI gibt es aus China zu fantastischen Preisen.

Bei Apple kosten die 30 Euro und mehr…

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iTunes 12: Neuer iTunes Store und neues Bedienkonzept

itunes-12-iconYosemite-Tester freuen sich seit gestern über ein überarbeitetes Layout des iTunes Store. Wer über iTunes 12 auf Apples Online-Verkaufsstelle zugreift, wird von einem deutlich aufgeräumteren und sachlicheren Interface begrüßt. Apple passt die Benutzeroberfläche und die Bedienelemente des Store an das optische Konzept von iTunes 12 und OS [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsApp: Erneut Sicherheitslücke entdeckt

WhatsApp

Die Universität Ulm hat zusammen mit der Hochschule Ulm das Nutzer-Verhalten von WhatsApp-Usern untersucht. Dabei sind die Spezialisten auf eine Sicherheitslücke des Messengers gestoßen. Wie sie mit Hilfe von insgesamt 19 freiwilligen Probanden herausgefunden haben ist es so, dass sich über den WhatsApp-Server der Online-Status aller Handynummern, die WhatsApp benutzen, abrufen lässt. Dies ist auch dann möglich, wenn diese die Einstellung getroffen haben, den Online-Status  nicht öffentlich sichtbar zu machen.
Somit war es möglich, bei fast allen Versuchsteilnehmern ein ziemlich genaues Nutzer-Profil zu erstellen. Die Genauigkeit hat die Probanden, wie die Universität in einer Aussendung mitteilte schockiert. Andreas Buschenscheit, der Studienleiter meint dazu: ”Mit unserem Forschungsvorhaben wollten wir die Möglichkeit der Überwachung demonstrieren und darauf hinweisen, welche Konsequenzen dies für die Privatsphäre haben kann.”
Ob WhatsApp bzw. Facebook diese Untersuchung zum Anlass nehmen, die Sicherheit des Messengers zu verbessern, bleibt abzuwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Connected Health: Amazon gewährt 20 Prozent Rabatt auf Zubehör

Amazon fährt erneut eine tolle Rabattaktion, die wir kurz vorstellen möchten.

Withings_AuraUpdate am 11. Oktober: Die Amazon-Action Connected Health ist nur noch bis einschließlich morgen, dem 12. Oktober 2014 gültig. Wer also noch ein Schnäppchen machen möchte, sollte sich zeitig entscheiden.

Artikel vom 2. Oktober:  Schon gestern Abend hatten wir kurz auf die “Connected Health“-Aktion bei Amazon aufmerksam gemacht, heute möchten wir die dort angebotenen Gesundheits- und Fitnessprodukte noch einmal genauer vorstellen.

Withings Smart Body Analyzer: Die intelligente Waage protokolliert alle Daten und macht sie per iPhone-App verfügbar, in der ihr einen Verlauf sowie eine Veranschaulichung aller Daten und Änderungen einsehen könnt. Rabattpreis: 119,96 Euro, Preisvergleich: 149 Euro.

Withings Pulse O2 Aktivitäts- und Gesundheits-Tracker: Hierbei handelt es sich um einen Fitnesstracker, der sowohl in der Tasche auch als am Handgelenk getragen werden kann. Aktivitäts-Verfolgung: Schritte, Höhenprofil, Entfernung und Kalorienverbrauch. Per App werden die Daten ausgewertet. Rabattpreis: 95,20 Euro, Preisvergleich:: 109,90 Euro.

Garmin Fitnessband Vivosmart: Auch dieses Armband trackt eure Schritte und den Kalorienverbrauch und kann per Bluetooth die Daten an ein Smartphone übertragen. Das beleuchtete OLED-Display unterstützt Swipe-Gesten. Rabattpreis: 135,20 Euro, Preisvergleich: 165 Euro.

Withings Aura – Intelligentes Schlafsystem: Mit dem Withings Aura soll der Schlaf noch entspannter werden. Eine Sensormatte unter der Matratzen überprüft euren Schlaf und weckt euch dann, wenn die Tiefschlafphase beendet ist. Eine Lichteinheit sorgt für ein entspanntes Einschlafen und Aufwachen. Rabattpreis: 229 Euro, Preisvergleich: 286 Euro.

Medisana BW 300 connect Handgelenk Blutdruckmessgerät: Wer seinen Blutdruck regelmäßig kontrollieren muss oder möchte, kann per App alle Daten automatisch speichern – Stift und Zettel entfallen also. Rabattpreis: 36,79 Euro, Preisvergleich: 45 Euro.

Zudem hat Amazon weitere Körperwaagen, noch mehr Blutdruckmessgerät und eine Vielzahl an Fitnesstracker im Angebot. Auf dieser Sonderseite könnt ihr alle rabattierten Produkte sehen, durch Eingabe des Gutscheincodes AMZNCOHE werden 20 Prozent Rabatt gewährt. Das Angebot ist noch bis zum 12. Oktober gültig.

Der Artikel Connected Health: Amazon gewährt 20 Prozent Rabatt auf Zubehör erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wilhelm2

Krefeld aufgepasst !

Es gibt einen neuen Imbiss am Krefelder Grossmarkt.

Keine Angst, kein gewöhnlicher Imbiss. Wilhelm2 ist ein Gourmet Imbiss bei dem die hohe Qualität und frische der Produkte im Vordergrund steht.

Beste Irish Beef Burger, leckere Berliner Bratwurst vom Lavastein Grill und vieles mehr.

Schnell mal lecker essen!

Der Beitrag Wilhelm2 erschien zuerst auf 47Design Werbeagentur Krefeld.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reduziert: Type:Rider - Reise durch die Typografie

Type:Rider von BulkyPix ist ein Spiel, das in Zusammenarbeit mit dem Kultursender arte entwickelt wurde. Zum einjährigen Bestehen wird die App momentan für nur 89 Cent anstatt für 2,69 Euro im AppStore zum Download angeboten.

Mehr zu dieser App...

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon will einen eigenen Laden in New York eröffnen

Amazon-Logo
Das Online-Kaufhaus Amazon plant laut einem Zeitungsbericht des “Wall Street Journals” die Eröffnung eines Ladengeschäfts in New York. In der Filiale nahe dem Empire State Building sollen Kunden unter anderem ihre bestellten Waren abholen und Artikel zurück geben können. 

Lagerhaus ermöglicht die Zustellung am selben Tag

Durch ein Mini-Lagerhaus soll es möglich sein ein ausgewähltes Sortiment noch am Bestelldatum in New York zuzustellen. Außerdem könnte Amazon das Gebäude zur Präsentation ihrer eigenen Produkte nutzen. So könnten Beispielsweise Kindle-Tablets oder das Fire-TV ausgestellt werden. Details zur Größe des Ladens sind bisher noch nicht bekannt. Es soll sich jedoch um ein gesamtes Gebäude in der 34. Straße handeln. In diesem Gebäude seien die beiden Ladengeschäfte allerdings noch in Vermietung, der Amazon-Shop ist also bisher nicht zu realisieren.

Was haltet ihr von einem Amazon-Shop?
Und würdet ihr euer Gerät dort kaufen oder trotzdem ganz bequem im Internet bestellen?
 

 via

The post Amazon will einen eigenen Laden in New York eröffnen appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hands-on Video: Motomo Alu Slim Cases für iPhone 6 Plus

Wir haben für Euch unsere beliebten Motomo Schutzhüllen mit der gebürsteten Aluminium Rückseite etwas näher unter die Lupe genommen. In unserem aktuellen Hands-on Video zeigen wir Euch die Hüllen im Detail anhand eines Apple iPhone 6 Plus. Motomo Hüllen sind für nahezu alle gängigen Smartphones lieferbar, u.a. auch für iPhone 5s, iPhone 4s, Samsung Galaxy […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will angeblich Bose-Kopfhörer aus Retail Stores entfernen

Apple wird bald alle Produkte des Tonzubehöranbieters Bose aus dem Sortiment nehmen, wie das Onlinemagazin MacRumors mit Bezug auf anonyme Quellen mitteilt. Ab nächster Woche sollen dann keine Bose-Produkte mehr über Apples Geschäfte erhältlich sein.

bose-speaker

Möglicherweise handelt es sich um eine Reaktion auf einen Vertrag zwischen Bose und der amerikanischen National Football League NFL, der es allen Spielern dieser Liga verbietet, auf offiziellen Veranstaltungen für andere Produkte zu werben als diejenigen von Bose. Andererseits könnte es eine Maßnahme sein, um die eigenen Beats-Kopfhörer in den Retail Stores stärker in den Fokus zu rücken.

Die 10.000-Dollar-Promo für Beats

Ein Spieler hatte es gewagt und Beats-Kopfhörer getragen, daraufhin wurde er bestraft: Colin Kaepernick von den San Francisco 49ers trug auf einer Pressekonferenz Kopfhörer von Beats. Diese Aktion kostete ihn später 10.000 Dollar Strafe, wobei bis jetzt noch nicht klar ist, ob Beats ihm aus Dank für die glänzende Medienaufmerksamkeit diese Kosten erstatten wird.

Beats Electronics wurde vor einigen Monaten von Apple aufgekauft und nun sieht sich Apple möglicherweise durch die NFL und Bose benachteiligt und reagiert damit, dass Produkte von Bose eben nicht mehr verkauft werden.

Im Hintergrund schweben Patentstreitigkeiten

Zwischen den beiden Parteien lief auch noch ein Patentverfahren, das von Bose gegen Beats angestrengt wurde. Streitpunkt waren fünf Bose-Patente zur Lautstärkeunterdrückung, die Beats unrechtmäßig kopiert haben soll. In diesem Fall haben sich beide Parteien außergerichtlich geeinigt. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Single der Woche: «In all diesen Nächten» von Trümmer

Als neue «Single der Woche» wurde im Schweizer iTunes Store «In all diesen Nächten» von «Trümmer» ausgewählt.

Als «Single der Woche» kann der Song kostenlos geladen werden. Das Album Trümmer kann für CHF 13.00 gekauft werden.

In dieser Woche befindet sich der Song Meile für Meyle (CHF 2.20) von Gregor Meyle an der Spitze der Download-Charts.
Das beliebteste Album ist im Moment FVCKB!TCHE$GETMONE¥ (CHF 17.00) von Shindy.

Kleiner Tipp: Wer über diesen Link im iTunes Store einkauft, unterstützt damit macprime.ch! Der Preis für euch bleibt gleich – wir erhalten von Apple 7% Provision!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Motorsport Manager erstmals auf 1,79 Euro reduziert

Freunde des Rennsports können heute den Motorsport Manager vergünstigt auf iPhone und iPad installieren.

Motorsport Manager 2Vorweg ein Hinweis der Entwickler: Wenn ihr auf iOS 8 aktualisiert habt und euer Spielfortschritt verloren ist, aktiviert das iCloud Drive und startet sowohl das Gerät als auch da Spiel neu – dann wird euer Safe-Game wieder geladen. Zum Spiel selbst: Der Motorsport Manager (App Store-Link) ist im August dieses Jahres erschienen und wird heute erstmals für nur 1,79 Euro statt 4,49 Euro angeboten.

Auch wenn es keine offiziellen Lizenzen gibt, gilt es als Manager ein Rennteam aufzubauen, mit dem man an die Spitze der Rangliste fährt. Der Motorsport Manager ist sehr modern gestaltet und lässt euch nicht nur an der Strecke, sondern auch in der eigenen Fabrik arbeiten. Eure eigenen Hallen müssen ausgebaut, neue Mitarbeiter eingestellt und Sponsoren an Land gezogen werden. Welche Verträge laufen aus, welche jungen Fahrer haben das Zeug zum Profi und was schreiben Fans und Presse über das eigene Team?

Die Rennen sind im Motorsport Manager wirklich spannend gestaltet, auch wenn nur zwölf Fahrer an den Start gehen, die als bunte Punkte auf der Streckenkarte angezeigt werden. Auf dem Weg ins Ziel kann nämlich jede Menge passieren: Sollen die eigenen Fahrer attackieren oder lieber die Reifen schonen? Wie entwickelt sich das Wetter, kommt das Safety-Car auf die Strecke oder nutzen sich die Reifen schneller ab als gedacht? Diese und andere Details muss man im Motorsport Manager im Blick behalten, um am Ende ein gutes Resultat zu erzielen.

Mit den gesammelten Preisgeldern und Prämien der Sponsoren kann man das eigene Auto und das gesamte Team immer weiter verbessern. Im Motorsport Manager zählt am Ende nur der Sieg – denn wer das schafft, steigt in die nächste Liga auf. Gefahren werden kann dabei auf unterschiedlichen Kontinenten, das Ziel ist immer das Gleiche: Der Weltmeistertitel in der Königsklasse.

Auf In-App-Käufe hat die Simulation verzichtet – den Trailer (YouTube-Link) zum Spiel findet ihr im Anschluss.

Motorsport Manager im Video

Der Artikel Motorsport Manager erstmals auf 1,79 Euro reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Minimalistisches & entspanntes Puzzle-Spiel Type:Rider gerade nur 89 Cent

Wer für das Wochenende ein schönes Puzzle-Spiel sucht, sollte heute einen Blick auf das reduzierte Type:Rider werfen.

Type Rider 1Das von Bulkpix veröffentlichte Type:Rider (App Store-Link) kann heute für sparsame 89 Cent gespielt werden. Auch wenn es im Schnitt “nur” dreieinhalb Sterne von den Nutzern gibt, haben wir dem Spiel schon bessere viereinhalb von fünf Sterne attestiert. Der Download kostet sonst 2,69 Euro und ist 218 MB groß.

Gespielt wird mit einem Doppelpunkt, der sich über einfache Klicks über das Display steuern lässt. In einer Welt aus wunderschönen, aber auch minimalistischen Grafiken, lassen sich die zwei Freunde über diverse Objekte steuern. Passend zum Thema stößt man auf viele Schriftzeichen, muss Objekte wie Bücher oder weitere Kugeln bewegen, schwimmt durch Wasser und bekommt zudem noch einen schönen und entspannenden Soundtrack im Hintergrund abgespielt – genau aus diesem Grund wird auch die Benutzung von Kopfhörern empfohlen.

So durchläuft man die Geschichte der Höhlenmalerei der Steinzeit bis hin zur Pixel-Art im heutigen Zeitalter und trifft dabei immer wieder auf kleine Rätsel, die gelöst werden müssen. Diese sind leicht zu überwinden und stellen den Spieler vor keine unüberwindbare Hürde, sondern dienen als nette Extras im Spiel.

Jedes der 10 Level besteht aus vier Abschnitten, die sich in entsprechenden Bücher finden lassen. Ziel ist es alle verstreuten Buchstaben wieder zu finden, um so das Alphabet zu vervollständigen. Type:Rider legt das Augenmerk auf bildschöne und formvollendete Grafiken, sowie auf einen kreativen und entspannenden Soundtrack.

Viel Action gibt es hier, doch die erwarte ich in einem solchen Spiel auch nicht. Leider haben die Entwickler seit dem Start keine neuen Levels nachgeliefert – das ist etwas schade. Wenn euch unser kleines Video (YouTube-Link) im Anschluss zusagt, sind die 89 Cent hier aber gut angelegt.

Type:Rider im Video

Der Artikel Minimalistisches & entspanntes Puzzle-Spiel Type:Rider gerade nur 89 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sketchbook Mobile 3: In-App-Käufe statt eine Pro-Version

Nach dem jüngsten Update der Desktop-Versionen hat Autodesk jetzt auch eine neue Version seiner App für iOS und Android herausgebracht. Diesmal ist das Update allerdings nicht kostenlos, stattdessen ändert sich das Bezahlsystem.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (11.10.)

Mac-User versorgen wir auch am heutigen Samstag, 11. Oktober, natürlich wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Stache Stache
(10)
5,99 € 4,49 € (4.3 MB)

Easy Folder Tidy Easy Folder Tidy
Keine Bewertungen
4,49 € 2,69 € (1.6 MB)

Temperature Gauge Temperature Gauge
(52)
5,99 € 4,49 € (2.2 MB)

DropKey DropKey
(5)
8,99 € 4,49 € (1.2 MB)

PopClip PopClip
(360)
4,49 € 1,79 € (1.4 MB)

Notions - Menu Bar Task Manager Notions - Menu Bar Task Manager
Keine Bewertungen
1,79 € Gratis (1.4 MB)

Marked 2 Marked 2
(5)
12,99 € 8,99 € (15 MB)

Spiele

FIST OF AWESOME FIST OF AWESOME
Keine Bewertungen
4,49 € 1,79 € (47 MB)

Defense Grid Defense Grid
(28)
5,49 € 4,49 € (462 MB)

Arcadian Arcadian
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (96 MB)

Foto/Video/Musik

Intensify Intensify
(37)
21,99 € 16,99 € (23 MB)

Filtromatic Filtromatic
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (2.2 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurz vor OS X Yosemite: Apple führt neues iTunes Store Design ein

Am kommenden Donnerstag lädt Apple zur Keynote nach Cupertino. Am 16. Oktober werden wir erfahren, wann Apple die finale Version seines neuen Mac-Betriebssystems freigeben wird. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass noch am Abend der Keynote OS X 10.10 als Download über den Mac App Store bereit stehen wird. Neben vielen neuen Funktionen, die OS X Yosemite an Bord hat, wird Apple das Design seines Mac-Betriebsystems umkrempeln.

itunes12_store_design_neu1

Parallel mit OS X Yosemite wird Apple mit iTunes 12 auch seine Mediensoftware überarbeiten. Auch hier steht ein neues Design auf der Tagesordnung. Kurz vor der Freigabe von OS X Yosemite und iTunes 12 hat Apple nun damit begonnen, Designanpassungen am iTunes Store vorzunehmen.

Bereits beim ersten Anblick der iTunes Store Startseite erkennt man das flachere Design. So wurde z.B. im Kopfbereich das Karussel durch einen neuen Slider ersetzt. Dieser lässt sich mittels Zwei-Finger-Wischgeste auf dem Mac-Trackpad durchscrollen.

Die Unterseiten zu Musik. TV-Shows, Apps etc. wurden ebenso überarbeitet und erinnern nun an das Design, welches Apple im vergangenen Jahr iOS 7 spendiert hat. Die Download-Buttons besitzen keine Schattierung mehr und die Umrandung ist dünner geworden. Der graue Hintergrund wurde durch weiße Farbe ersetzt, die Schriften wurden in der Seitenleiste angepasst und wirken deutlich frischer und zu OS X Yosemite gehörig.

itunes12_store_design_neu7 itunes12_store_design_neu2 itunes12_store_design_neu6 itunes12_store_design_neu4 itunes12_store_design_neu3 itunes12_store_design_neu5

Zudem finden sich an viele weiteren Ecken und Kanten weitere Anpassungen. Das serverseitige Update durch Apple ist allerdings noch nicht ganz abgeschlossen. Ein paar Unterseiten besitzen noch das alte Design. Bis zur Freigabe von OS X Yosemite und iTunes 12 sollte dies jedoch auch umgestellt sein. (via 9to5)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gewinnspiel: Path Finder 7 · OS X Dateimanager

Vor ein paar Tagen hatte ich Path Finder 7, einen sehr guten Dateimanager für den Mac, in einem Review schon sehr ausführlich vorgestellt. Nun folgt das passende Gewinnspiel :) Bildschirmfoto 2014-10-10 um 13.20.30-minishadow  Verlosung Entwickler Cocoatech hat aptgetupdateDE für ein Gewinnspiel drei Lizenzen von Path Finder 7 zur Verfügung gestellt. Zur Teilnahme kommt erneut Rafflecopter zum Einsatz, bei dem folgende Lose enthalten sind:
    Frage beantworten aptgetupdateDE bei Facebook folgen aptgetupdateDE bei Twitter folgen
Die Auslosung findet kommenden Donnerstag, den 16.10.2014, statt. Viel Glück! a Rafflecopter giveaway Wenn du die App lieber kaufen anstatt gewinnen möchtest, bist du aktuell mit 39,95 US-Dollar dabei. Ein Upgrade von einer früheren Version schlägt mit 19,95 US-Dollar zu Buche. Zur Installation wird minimal OS X 10.7 Lion vorausgesetzt. Skeptiker greifen, wie üblich, zur kostenlosen aber zeitlich begrenzten Testversion. -> http://cocoatech.com/pathfinder
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

c't uplink: Buchmesse, Mobilbetriebssysteme, Alien: Isolation

c

Im Podcast aus Nerdistan erzählen wir, was es auf der Frankfurter Buchmesse neues für E-Book-Leser gabe. Außerdem reden wir über die Unterschiede der mobilen Betriebssysteme und das Horror-Adventure "Alien: Isolation".

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Night Sky 2: Sterne gucken heute zum Nulltarif

Im App Store kann aktuell Night Sky 2 kostenlos geladen werden.

Night Sky 2Mit Night Sky 2 (App Store-Link) gibt es heute einen kostenlosen Download für iPhone und iPad, der im Schnitt mit vier von fünf Sternen bewertet ist. Mit der sonst 89 Cent teuren Applikation könnt ihr herausfinden, was alles oben am Himmel leuchtet. Der Download ist 79,2 MB groß.

Zu Beginn sollten wir natürlich klären, wofür man Night Sky 2 nutzen kann. Ganz einfach: Wenn man abends oder nachts unterwegs ist und sich fragt, welche Sternzeichen man am Himmel entdecken kann, kann man das ganz einfach mit der App und seinem iPhone oder iPad herausfinden. Dazu bewegt man sich entweder manuell auf der Karte oder nutzt Augmented Reality und schaut durch sein iOS-Gerät in den Himmel.

Neben Sternen und Planeten zeigt Night Sky 2 auch Satelliten an, diese sind allerdings ohne Zusatz-Informationen ausgestattet. Zu allen anderen Objekten kann man per Klick einige Infos aufrufen – die dann gezeigten Daten sind allerdings sehr klein und können ohne Zoom auf dem iPhone kaum gelesen werden. Zudem sind alle Texte nur in englischer Sprache verfügbar.

Neben vielen weiteren Details bietet Night Sky 2 auch Stargazing Wetterdaten. Hier soll eine Community dafür sorgen, dass man immer genau weiß, wo auf der Welt man gerade am besten Sterne beobachten kann. Mit einem Preis von 2,69 Euro pro Monat ist die Eintrittskarte für diese Community aber recht teuer.

Als kostenloser Download kann man einen Blick auf Night Sky 2 wagen, wer deutlich mehr Infos, auch in deutscher Sprache, erhalten möchte, sollte sich das kostenpflichtige Star Walk (iPhone/iPad) ansehen.

Der Artikel Night Sky 2: Sterne gucken heute zum Nulltarif erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (11.10.)

Am heutigen Samstag, 11. Oktober, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich heute lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Night Sky 2 Night Sky 2
(65)
0,99 € Gratis (uni, 76 MB)

Basic Calc Pro - Focusing on the most basic calculation system! Basic Calc Pro - Focusing on the most basic calculation system!
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (uni, 16 MB)

Augmented Driving Augmented Driving
(99)
3,59 € 1,79 € (iPhone, 47 MB)

PDF Reader Pro - All-in-One PDF Office PDF Reader Pro - All-in-One PDF Office
(8)
5,49 € 0,89 € (uni, 34 MB)

World Recipes - Cook World Gourmet World Recipes - Cook World Gourmet
Keine Bewertungen
2,69 € Gratis (uni, 53 MB)

DoTo DoTo
Keine Bewertungen
5,49 € 0,89 € (iPhone, 2.2 MB)

aTimeLogger 2 aTimeLogger 2
(49)
2,69 € 0,89 € (uni, 13 MB)

pwSafe - Password Safe kompatibel Passwort-Manager pwSafe - Password Safe kompatibel Passwort-Manager
(370)
2,69 € 1,79 € (uni, 8.5 MB)

Day One – Tagebuch Day One – Tagebuch
(1673)
4,49 € 1,79 € (uni, 28 MB)

BeamAir - mobiles präsentieren BeamAir - mobiles präsentieren
(12)
4,49 € 0,89 € (uni, 2.5 MB)

celtx script celtx script
(62)
4,49 € 1,79 € (uni, 2.1 MB)

Vocre Übersetzen Vocre Übersetzen
(109)
4,49 € 0,89 € (uni, 8.4 MB)

Byword Byword
(75)
5,49 € 2,69 € (uni, 3 MB)

Storyist Storyist
(23)
8,99 € 4,49 € (uni, 13 MB)

Final Draft Writer Final Draft Writer
(16)
26,99 € 17,99 € (iPad, 12 MB)

Musik

Loopy HD Loopy HD
(104)
3,59 € 1,79 € (uni, 13 MB)

Traktor DJ für iPhone Traktor DJ für iPhone
(243)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 50 MB)

djay 2 für iPhone djay 2 für iPhone
(566)
2,69 € 0,99 € (iPhone, 37 MB)

Traktor DJ Traktor DJ
(1046)
8,99 € 4,49 € (iPad, 57 MB)

djay 2 djay 2
(779)
8,99 € 4,49 € (iPad, 58 MB)

Pianist Pro Pianist Pro
(47)
4,49 € 1,79 € (iPad, 100 MB)

Foto/Video

PowerCam™ PowerCam™
(4355)
2,69 € 1,79 € (iPhone, 33 MB)

MPro MPro
(11)
1,79 € Gratis (uni, 3.1 MB)

Procreate Procreate
(623)
4,49 € 2,69 € (iPad, 67 MB)

Picstar™ Picstar™
(44)
1,79 € 0,89 € (uni, 46 MB)

Moderno – Kamera & Aufkleber Moderno – Kamera & Aufkleber
(10)
2,69 € 1,79 € (uni, 75 MB)

Hipstamatic Hipstamatic
(1577)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 43 MB)

Animation Creator HD Animation Creator HD
(249)
3,59 € 1,79 € (iPad, 24 MB)

iDraw iDraw
(177)
7,99 € 3,59 € (iPad, 24 MB)

Spark Kamera Spark Kamera
(253)
1,79 € 0,89 € (uni, 18 MB)

ProCam 2 - Kamera und Photo-Editor ProCam 2 - Kamera und Photo-Editor
(410)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 26 MB)

Camera+ Camera+
(2308)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 38 MB)

MovieSlate® (Clapperboard & Shot Log) MovieSlate® (Clapperboard & Shot Log)
(18)
26,99 € 13,99 € (uni, 63 MB)

Picfx Picfx
(86)
1,79 € 0,89 € (uni, 24 MB)

SKRWT SKRWT
(97)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 3.6 MB)

Kinder

Frosty, der Schneemann Frosty, der Schneemann
(32)
3,99 € 2,99 € (iPad, 200 MB)

Der kleine Drache Der kleine Drache
(6)
3,99 € 2,99 € (iPad, 340 MB)

Calc It! Calc It!
(334)
1,79 € 0,89 € (uni, 14 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Saphirglas: Apples Hersteller will Produktion einstellen

sapphire

Nachdem der Saphirglas-Lieferant von Apple GT Advanced Technologies vergangene Woche Insolvenz anmelden musste, aber angeblich vor hatte die Produktion weiterzuführen, gibt es nun erneut schlechte Nachrichten für den Konzern aus Cupertino – dies berichtet zumindest das Wall Street Journal. Demnach ist es so, dass der Hersteller beim Insolvenzgericht beantragt hat, die Produktion einstellen zu dürfen, obwohl Apple einen hohen dreistelligen Millionenbetrag ins Unternehmen gesteckt hat. GT Advanced Technologies will damit offenbar aus dem Saphirherstellungs-Geschäft aussteigen.

Was ist der Grund?
Eigentlich hat Richter Henry Boroff dem Unternehmen erlaubt, die Gerichtsdokumente unter Verschluss zu halten, welche erklären könnten, was eigentlich zu dieser Situation geführt. Dieser Schritt wurde aber etwas zu spät beantragt, denn es sind bereits Gerichtsunterlagen im Umlauf die nahe legen, dass die Insolvenz auch mit dem neuen iPhone zu hat. Demnach sei es GT Advanced Technologies nicht gelungen, Saphirglas für die Displays der iPhones herzustellen, weshalb Apple gezwungen war weiterhin ”normale” Spezialgläser zu nutzen. Somit waren die Gerüchte, wonach das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus über Saphirglas verfügen sollen, nicht aus der Luft gegriffen.
Interessant ist auch, dass der Druck für die Geheimhaltung der Sachlage von Apple gekommen sein soll. Apple hat indes angekündigt, sich für den Erhalt der 700 Arbeitsplätze einzusetzen. Es wird interessant, wie sich die Situation weiterentwickeln wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zentries: The Art of Journaling

Zentries ist der schönste und intuitivste Weg, ein Tagebuch oder ein persönliches Protokoll zu führen. Probieren Sie noch heute Zentries aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Praxistest: Oehlbach BTX 1000 Bluetooth-Adapter

Einleitung Oehlbach BTX 1000 Kompakt MarkeOehlbachBezeichnungBTX 1000ArtBluetooth-AdapterEmpf. Preis (€)80VerfügbarkeitsofortDie in Pulheim bei Köln ansässige Firma Oehlbach Kabel GmbH ist HiFi-Fans in erster Linie als Hersteller hochwertiger Audio- und Videoverbindungen bekannt. Doch „Strippen ziehen“ allein reicht den Pulheimern nicht mehr und so bietet das Unternehmen heute auch Produkte wi...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 beflügelt Zubehör-Umsätze

Der Absatz von iPhone-Zubehör hat sich innerhalb der beiden Wochen nach Einführung von iPhone 6 und iPhone 6 Plus um 43 Prozent gesteigert. Das zeigt eine Analyse des NPD Group Weekly Tracking Service. Die Gesamteinnahmen aus dem Zubehörverkauf belaufen sich auf 249 Millionen US-Dollar.

iphone zubehör

2013 war der Anstieg nicht einmal halb so stark

Diese Bilanz kann sich sehen lassen, wenn man sie etwa mit letztem Jahr nach der iPhone 5S und 5C-Einführung vergleicht. Damals gingen die Verkäufe innerhalb von zwei Wochen um 17 Prozent nach oben, Apple konnte in dieser Zeit 195 Millionen Dollar einnehmen.

Besonders gefragt sind aktuell Display-Schutz und iPhone-Hüllen. Hier stieg der Absatz innerhalb der beiden Wochen um 120 und 78 Prozent. Kaum merklich nahm hingegen der Verkauf von Ladegeräten und Bluetooth-Lautsprechern zu, beide Sparten legten lediglich um magere 5 Prozent zu. Kopfhörer mit Mikrofonen waren mit einem Plus von 10 Prozent schon etwas gefragter.

Erfolg dank anonymer Informanten

Die aktuellen Zahlen mögen verwundern, waren doch vor der Präsentation am 9. September nicht einmal die genauen Ausmaße der neuen iPhone-Modelle bekannt.

Zum Glück gab es genügend Auskunftswillige in der Zuliefererkette in China. Dank dieser Leaks erfuhren die Zubehörhersteller frühzeitig von den genauen Maßen, sodass sie mit Entwürfen für ihre Produkte beginnen konnten. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Football-Star muss 10.000 Dollar Strafe wegen Beats-Kopfhörer auf Pressekonferenz zahlen

Colin Kaepernick, der Quarterback vom NFL-Team San Francisco 49ers hat auf einer Pressekonferenz der US-Football-Liga Kopfhörer seines Sponsors Beats Electronics getragen. Da die NLF einen Exklusivvertrag mit dem Hersteller Bose hat, wird Colin Kaepernick nun 10.000 Dollar Strafe zahlen müssen.

Colin Kaepernick war sich über den Fehler bewusst

Selbstverständlich wurden alle Akteure der NFL über den Deal mit dem US-Hersteller Bose unterrichtet. Dennoch entschied sich Colin Kaepernick dafür, Kopfhörer von Beats in der Farbe Pink zu tragen. Dabei dreht es sich um spezielle Farbausführung des Pink ribbon, das als internationales Symbol zur Früherkennung der Erkrankung Brustkrebs bekannt ist. Dass Colin Kaepernick damit ein Zeichen setzte, kommt dem Quarterback nun teuer zu stehen. Allerdings kann Colin Kaepernick die Strafe aufgrund seines Millionengehalts aus der Portokasse bezahlen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Immer mehr für iPhone 6 (Plus) optimierte Apps

Apps welche nicht für das iPhone 6 oder iPhone 6 Plus optimiert sind, werden auf den Geräten “gestreckt”. Das sieht leider etwas unschön aus. Ein Beispiel der Kurznachrichten App Threema (AppStore-Link), links die App nicht optimiert für das iPhone 6…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (11.10.)

Heute ist Samstag der 11. Oktober. Wir haben wir für Euch wieder interessante Game-Rabatte entdeckt, die sich wirklich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Motorsport Manager Motorsport Manager
(88)
4,49 € 1,79 € (uni, 204 MB)
Game For Two Game For Two
(33)
1,79 € 0,89 € (uni, 12 MB)
The Guardian of Imagination HD The Guardian of Imagination HD
Keine Bewertungen
6,99 € 4,49 € (iPad, 444 MB)
Type:Rider
(103)
2,69 € 0,89 € (uni, 208 MB)
GyrOrbital GyrOrbital
(17)
0,89 € Gratis (uni, 1.4 MB)
Percepto Percepto
(185)
2,69 € 1,79 € (uni, 10 MB)
The Guardian of Imagination HD The Guardian of Imagination HD
Keine Bewertungen
6,99 € 4,49 € (iPad, 444 MB)
Action Robot Action Robot
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (iPhone, 19 MB)

Avadon: The Black Fortress HD
(53)
8,99 € 4,49 € (iPad, 106 MB)

Avernum: Escape From the Pit HD
(24)
8,99 € 4,49 € (iPad, 150 MB)

har•mo•ny 2 har•mo•ny 2
(10)
3,59 € 1,79 € (uni, 138 MB)

Dead Space™ Dead Space™
(1948)
5,49 € 4,49 € (iPhone, 426 MB)

MONOPOLY for iPad MONOPOLY for iPad
(1182)
5,49 € 4,49 € (iPad, 212 MB)

Einfach Genial Einfach Genial
(693)
1,79 € 0,99 € (iPhone, 24 MB)

Einfach Genial für iPad Einfach Genial für iPad
(396)
2,69 € 0,99 € (iPad, 34 MB)

Duke Dashington Duke Dashington
(7)
1,79 € 0,89 € (uni, 13 MB)

Hungry Squid Hungry Squid
(22)
2,69 € Gratis (uni, 107 MB)

Trees of Life HD Trees of Life HD
(71)
0,89 € Gratis (iPad, 6.6 MB)

Sudoku Scribble Sudoku Scribble
Keine Bewertungen
2,69 € Gratis (uni, 6.8 MB)

Sid Meier’s Ace Patrol: Pacific Skies
(27)
4,49 € 1,79 € (uni, 119 MB)

Sid Meier Sid Meier's Pirates!
(299)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 440 MB)

Sid Meier Sid Meier's Pirates! for iPad
(1115)
4,49 € 0,89 € (iPad, 436 MB)

Dark Frontier Dark Frontier
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (uni, 162 MB)

WWF Rhino Raid WWF Rhino Raid
(5)
1,79 € Gratis (uni, 66 MB)

JELLIES! JELLIES!
(127)
0,89 € Gratis (uni, 53 MB)

Costume Quest Costume Quest
(23)
4,49 € 2,69 € (uni, 613 MB)

DropZap 2 DropZap 2
(110)
0,89 € Gratis (uni, 26 MB)

The Room Two The Room Two
(8910)
2,69 € 0,89 € (uni, 274 MB)

BLiP BLiP
(169)
0,89 € Gratis (uni, 14 MB)

FIST OF AWESOME FIST OF AWESOME
(24)
3,59 € 0,89 € (uni, 46 MB)

Glue Knight Glue Knight
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 7.9 MB)

jtpck jtpck
(10)
0,89 € Gratis (uni, 32 MB)

Age of Barbarians HD Age of Barbarians HD
(5)
2,69 € 0,89 € (iPad, 71 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

13 Gigabyte Snapchat-Fotos von Hackern geleakt

snapchatceo-evan-spiegel-540x304

Wie auf dem Bild viel zu lachen, hatte CEO Evan Spiegel nicht. Denn eine erschreckende Nachricht brachte eine Vielzahl von Snapchat-Usern gestern Abend in Sorge. Grund dazu war ein Hackerangriff auf Snapchat bzw. einer der Drittanbietern des Messenger-Dienstes, bei dem mehrere hunderttausend private Fotos entwendet und zum Download angeboten wurden. Dabei handelt es sich um eine Datenmenge von etwa 13 Gigabyte.

Wer wurde von wem beklaut?

Das ist aktuell das große Problem. Weder die Hackergruppe, noch das Datenleck ist bekannt. Sowohl Snapchat, als auch der beschuldigte Drittanbieter Snapsave weisen alle Schuld von sich und beteuern die Sicherheit der Daten. Der inoffzielle Snapchat-Client „Snapsave“ ist für Android erhältlich und ermöglicht dem User einen „Schnappschuss“ eines in Snapchat versendeten Fotos, ohne dass der Absender davon Wind bekommt.

Snapsave Entwickler Georgie Casei weist allerdings alle Schuldzuweisungen von sich und behauptet, dass seine Applikation die Bilder nicht online, sondern direkt auf dem Gerät speichere.

Momentan herrschen eine Menge Spekulationen über der Ursache und die Suche nach dem Schuldigen geht weiter. Dies dürfte dennoch eine sehr peinliche Angelegenheit für Snapchat sein, da sich die Entwickler Anfang des Jahres gegen einen Übernahme von Facebook entschlossen hatten um somit für höchste Datensicherheit zu sorgen.

Das Vertrauen der User sollte damit allerdings dahin sein, auch wenn die Entwickler abermals auf die Nutzungsrechte aufmerksam machen. Diese besagen: Kein Dienstleister, angefangen beim Versand bis zum Empfang eines Bildes, hat das Recht sich unerlaubt Zugang zu den Daten zu verschaffen.

Dringend abzuraten ist insbesondere vom Download der veröffentlichten Bilder, da viele auch Nackfotos von Minderjährgen zeigen. Dies falle laut Quellenangaben möglicherweise schon in die rechtliche Angehörigkeit zu Kinderpornografie und sei somit strafbar.

Snapchat Snapchat
Preis: Kostenlos

Wie steht ihr zu der ganzen Sache? Nutzt ihr Snapchat regelmäßig? Hat die App nach dem Schlamassel noch Zukunft? Ich will eure Meinung hören – ab in die Kommentare!

via

The post 13 Gigabyte Snapchat-Fotos von Hackern geleakt appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Night Sky 2

Night Sky 2 – Greifen Sie nach den Sternen

Night Sky 2 ist eine neue, wunderschöne Anwendung zum Sternegucken, die viele tolle Features von Night Sky Live liefert. Erleben Sie einen einzigartigen Nachthimmel und erfahren Sie alles über Sterne, Planeten, Konstellationen und Satelliten, wenn Sie Ihr Gerät gen Himmel halten! Die Vorgänger-App von Night Sky 2, The Night Sky, wurde bereits von Millionen von Nutzern verwendet.

Das neue Design und der Umfang an neuen Features von Night Sky 2 bieten ein noch beeindruckenderes astronomisches Erlebnis als bisher: Noch nie waren Sie dem Himmel so nah! Night Sky 2 umfasst folgende neue und verbesserte Features:

• Wunderschöne, neue Ansicht des Himmels mit Illustrationen von Sternbildern: Komplett neue, hochwertige Darstellung des Himmels und tolle Optionen zum Beobachten von Sternbildern mit der Möglichkeit, Freunden und Bekannten den aktuellen Nachthimmel über Social Media und per E-Mail zu zeigen.

• Suchen und Orten: Geben Sie die Konstellation, den Planeten, einen Stern oder Satelliten ein, den Sie am Himmel suchen und Night Sky 2 hilft Ihnen, das gewünschte Objekt zu finden!

• Night Sky-Community Es gibt eine neue Community! Die Night Sky Community ermöglicht es Nutzern, sich über die besten Standorte zum Sternegucken in aller Welt auszutauschen! Die neusten Lichtverschmutzungskarten werden mit Informationen wie Wegbeschreibungen und Rezensionen über bestimmte Orte angezeigt. Dieses Features ist ein großer Gewinn für Astronomiekenner und alle, die ihr Wissen über den Sternhimmel vergrößern möchten.

• Wetter für Sternegucker: Detaillierte Informationen über Wolkendichte, Temperatur, Windgeschwindigkeiten und Sichtbarkeit helfen Ihnen zu entscheiden, ob sich das Sternegucken in der kommenden Nacht für Sie lohnt.

• Push-Benachrichtungen: Ein optionales Features, das den Nutzer per Nachricht über die Bedingungen zum Sternegucken für die kommende Nacht informiert. Für ein noch besseres astronomisches Erlebnis!

• Bildung: Wählen Sie eine Konstellation, einen Planeten, einen Stern oder einen Satelliten, und erfahren Sie von Night Sky 2 interessante Details über die Himmelskörper.

• Informationen über den Himmel: Mit genauen wöchentlichen Live-Daten über Mondphasen, Sonnenaufgänge und -untergänge, Tageslichtdauer und Sonnenhöhe, können Nutzer gut ausgestattet und informiert Sternbilder beobachten.

Download @
App Store
Entwickler: iCandi Apps
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor OS X Yosemite: Apple krempelt iTunes Store um

Langsam, aber sicher verschwinden die Altlasten auch vom Mac. Nachdem letztes Jahr iOS 7 auf den mobilen Endgeräten das Flat-Design eingeführt hat, kümmert sich OS X Yosemite ab kommender Woche um selbiges am Mac. In Vorbereitung auf den Release der Software hat Apple nun auch serverseitig am iTunes Store Design geschraubt.

1412978467 Vor OS X Yosemite: Apple krempelt iTunes Store um

Der neue Look lässt zunächst erstmal den grauen Musterhintergrund in Vergessenheit geraten und bringt Schlichtheit in die Tiefen des Stores. Für Nutzer der Beta von iTunes 12 ist das frische Design ab sofort ersichtlich.

Die hervorgehobenen Banner in der Highlights-Sektion kommen nun ohne Dimensionen daher und lassen sich sogar mit dem Trackpad oder der Maus durchscrollen. Der Download-Button der Apps wurde auf die Umrandung reduziert, jeglicher Schatten musste aus den Ansichten weichen.

Insgesamt kommt das Design der iOS-Version schon sehr nahe. Lediglich die App-Vorschau-Videos verstecken sich bislang noch.

Eine Galerie des neuen iTunes- und App-Store Designs haben die Kollegen von 9to5Mac zusammengebastelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes 12: Neues Design für erste User sichtbar

iTunes 12 im neuen Design soll eigentlich erst kommenden Donnerstag für alle User mit OS X Yosemite freigegeben werden.

Erste User mit iTunes 12 sehen die Design-Veränderungen aber bereits jetzt, berichtet 9to5Mac. Apple ließ sich bei der Kosmetik von den iOS-Homepages des App Store und iTunes Store inspirieren. Die alten Karten-Karrussels wurden entsorgt, das Layout ist flat. Auch Einzelseiten für Alben, TV-Serien oder Apps sehen jetzt mehr iOS-like aus. Die Download-Buttons wirken minimalistisch, es gibt keine Schatten und Texturen mehr in den Stores, dafür weiße oder dunklel Hintergründe – die ganze Galerie hier.

iTunes 12 flat

iTunes 11 weiss

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Farbe Companion – Analyzer & Converter

Die vielseitigste Farbe Analyzer & Conferier! Die Arbeit an einem neuen Design Projekt benötigt präzises Farb-Design und-Analyse?

Top Features:

► Analysieren Colors
► Convert Farbwerte
► Auto Create Paletten von Images / Websites
► Erstellen, Bearbeiten & Share Paletten / Farben
► Mischung & Create Farbvariationen
► 50 Lager Paletten

Analysieren Sie eine beliebige Farbe aus:

► Farbe & Graustufen Color Wheel
► Fotoalbum
► Foto mit der Kamera aufgenommene
► Webseite

Bewahren Sie die Farben in benutzerdefinierte Paletten, die Sie per E-Mail, Kopie in die Zwischenablage, oder speichern können für eine spätere Verwendung.

Farbe Begleiter analysiert die Farben überall auf dem Bild und gibt Ihnen detaillierte Farb-Informationen, einschließlich:

► HEX
► RGB
► Lab
► HSB
► CMYK

Stellen Sie das Bild Leinwand mit einem Schieberegler auf hellere oder dunklere Farben zu erreichen, invertieren Bilder und Konvertieren von Bildern in on the fly Graustufen.

Erstellen Sie automatisch volle Farbpalette von Fotos und Webseiten. Passen Sie die Farbe der Treue zu mehr / weniger Farben zu extrahieren.

Erstellen Sie Ihre eigenen Paletten oder verwenden Sie eine der 50 enthaltenen Aktien Paletten.

Bearbeiten Farben Farbvariationen mit RGB, Lab, HSB-und CMYK-Schieberegler erstellen.

Führen Additive Licht und Subtraktive Farben verschmelzen mit Farben und erzeugen Farbe ergänzt (+30, -30, +120, -120, +150, -150 Grad Farbton).

Egal, ob Sie ein professioneller Designer Kommunikation mit einem Client, eine Druckerei Mitarbeiter arbeiten auf einem kundenspezifischen Auftrag oder einfach nur jemanden in ein Heim stecken Verbesserungen sind zu speichern, um herauszufinden, die richtige Farbe für Ihre neue Küche Wand hat Farbe Begleiter du bereit zu gehen!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paperless Lite 50% off today

Paperless Lite

Paperless Lite is an application used to organize and track receipts and is the lite version of Paperless, Mariner Softwares popular digital document manager application. Paperless Lite is designed to provide simple digital receipt management in which you can create and store a digital version of just your receipts.

With Paperless Lite, you can scan your receipts and create Smart Collections for easy organization and retrieval. Paperless Lite has the same OCR functionality of the full version so the more you scan, the more Paperless Lite will automatically fill in details and metadata. You can make notes, email, and print out the digital copy your scanned receipts too. So if you are looking for a simple receipt management product for the Mac, Paperless Lite is the perfect solution.



More information

You have less than 1 day to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stellt Google das Nexus 9 Tablet am 15. Oktober vor?

HTC Nexus 9

Gerüchteweise könnte Google sein neues Android-Tablet Nexus 9, das in Zusammenarbeit mit HTC entsteht, am 15. Oktober der Öffentlichkeit vorstellen, und damit einen Tag vor Apples iPad-Event. Googles neues Tablet, das Nexus 9, wird aller Voraussicht nach Nvidias neue 64-bit CPU K1 enthalten. In jedem Fall aber entsteht das Android-Tablet in Kooperation mit HTC. Nun heißt es gerüchteweise, Google wolle das Tablet in Konkurrenz zu Apples iPad am 15. Oktober präsentieren. Der Preis des Tablets wird derzeit auf rund $400 geschätzt. Als mögliches Verkaufsdatum wird der 3. November gehandelt. Dabei beruft sich BSN auf anonyme Quellen. Neben einem Display mit (...). Weiterlesen!

The post Stellt Google das Nexus 9 Tablet am 15. Oktober vor? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netflix unter Linux nutzen

Netflix - Logo

Ab sofort gibt es die Möglichkeit, Netflix auch unter Linux zu nutzen. Der Videostreaming-Service konnte bislang nicht offiziell unter dem Open-Source-Betriebssystem verwendet werden. Nutzer der Linux-Distribution können ab sofort auch Netflix nutzen, das geht aus einer Meldung von Canonical hervor. Das Playback der Videostreaming-Angebots kann dabei über Googles Chrome erfolgen. Alles was dazu notwendig ist, ist Ubuntu 12.04 LTS oder 14.04 LTS und Chrome in der Version 37; Firefox unter Linux bietet derzeit noch keinen Support für Netflix an.

The post Netflix unter Linux nutzen appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 in China: Mobilfunkprovider melden 1 Million Vorbestellungen in 6 Stunden

iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Apples iPhone 6 und iPhone 6 Plus konnte man seit Freitag offiziell in China vorbestellen. Während Apple noch keine offiziellen Zahlen verkündet hat und sicher das Wochenende abwarten wird, melden die Top-3-Mobilfunkprovider bereits 1 Million Vorbestellungen in 6 Stunden. Die Zahl der Vorbestellungen, die Apple für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus in Nordamerika und Zentraleuropa abgewickelt hat, betrugen 4 Millionen Stück in 24 Stunden. Tatsächlich hieß es, die Nachfrage habe die Erwartungen übertroffen. Apple hat dann mitgeteilt, dass 10 Millionen iPhone 6 und iPhone 6 Plus am ersten Verkaufswochenende verkauft wurden, in 9 Ländern. iPhone 6 in China (...). Weiterlesen!

The post iPhone 6 in China: Mobilfunkprovider melden 1 Million Vorbestellungen in 6 Stunden appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple ändert Design des iTunes Store vor Veröffentlichung von OS X Yosemite

iTunes Store - Design-Update

Apple hat damit begonnen, das Design des iTunes Store zu ändern. Dies geschieht im Rahmen der Veröffentlichung von OS X Yosemite, da bereits auf der Keynote ein Design-Refresh angekündigt worden war. Nutzer von iTunes 12 unter OS X 10.10 entdecken derzeit, dass sich das Design des iTunes Store geändert hat. Apple startet damit die Vorbereitungen auf die Veröffentlichung seines neuen Desktop-Betriebssystems Yosemite in der kommenden Woche. Gegenüber dem vorherigen Design wurde die Anzeige der Top-Tipps am oberen Bildschirmrand noch mal etwas abgeflacht und wird jetzt mehr wie eine Slideshow auf Webseiten angezeigt. Wer den iTunes Store mittels Touchpad bedient, kann (...). Weiterlesen!

The post Apple ändert Design des iTunes Store vor Veröffentlichung von OS X Yosemite appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TextCrafter 2.0 ~ Craft & Share Text

TextCrafter ist ein einfacher Texteditor, mit dem Sie durch leistungsstarke Werkzeuge schnell alle Textsorten “herstellen” und teilen können, beispielsweise Kontaktinformationen, Links, Symbole oder eine andere Textart. Mit TextCrafter sind Sie in der Lage, lange Links zu verkürzen, Informationen einfach und schnell via SMS oder E-Mail zu versenden, Neuigkeiten über Facebook und Twitter zu posten und so vieles mehr.

Funktionen:

Einfügen von Kontaktinformationen direkt vom Adressbuch.

Einfügen des aktuellen Standortes über mehrere Formate: über GPS-Koordinaten, Straßennamen oder durch einen Link zum aktuellen Standort.

Verkürzen langer URLs beispielsweise für Twitter oder Facebook über Ihren bevorzugten Kurz-URL-Dienst : TinyURL, Bit.ly, TinyCC, ur.ly, und is.gd.

Versenden von Texten als E-Mail oder SMS im Handumdrehen.

Ständige Kontrolle der Textlänge durch den Zeichenzähler, Wörterzähler und SMS-Zähler

Praktischen „Zurück-“ und „Wiederholen-“ Tasten – Sie müssen Ihr iPhone nicht mehr schütteln.

Enfügen von Sonderzeichen, wie z. B.

  • Sterne
  • Ziffern
  • Währungssymbole
  • Mathematiksymbole
  • Pfeile
  • und weitere
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: