Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 607.059 Artikeln · 3,16 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Fotografie
2.
Soziale Netze
3.
Produktivität
4.
Musik
5.
Spiele
6.
Finanzen
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Musik
10.
Fotografie

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Spiele
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Spiele
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Dienstprogramme
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Unterhaltung
6.
Dienstprogramme
7.
Soziale Netze
8.
Musik
9.
Sonstiges
10.
Dienstprogramme

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Familie & Kinder
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Science Fiction & Fantasy
6.
Liebesgeschichten
7.
Comedy
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Familie & Kinder

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Familie & Kinder
3.
Familie & Kinder
4.
Action & Abenteuer
5.
Action & Abenteuer
6.
Science Fiction & Fantasy
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Action & Abenteuer
9.
Liebesgeschichten
10.
Liebesgeschichten

Songs

1.
Mark Forster
2.
ZAYN & Taylor Swift
3.
Clean Bandit
4.
Alessia Cara
5.
Rag'n'Bone Man
6.
Steve Aoki & Louis Tomlinson
7.
Stereoact
8.
Max Giesinger
9.
The Weeknd
10.
Disturbed

Alben

1.
Kollegah
2.
Various Artists
3.
Helene Fischer
4.
Die drei ???
5.
The Rolling Stones
6.
J. Cole
7.
Various Artists
8.
Various Artists
9.
Various Artists
10.
KC Rebell

Hörbücher

1.
Timothy Stahl
2.
Rita Falk
3.
Sebastian Fitzek
4.
Sebastian Fitzek & Johanna Steiner
5.
Judy Astley
6.
David Hewson & A. J. Hartley
7.
Simon Beckett
8.
Andreas Gruber
9.
Marc-Uwe Kling
10.
Matthew Costello & Neil Richards
Stand: 05:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

133 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

27. Juli 2014

Apples neue Foto-App vermutlich ohne Diashows, Foto- und Webtagebücher

Eine Meldung in der vierten Beta von iOS lässt darauf schließen, dass Apple sich unter iOS 8 bereits komplett von iPhoto verabschieden will und die nachfolge App Fotos vermutlich ohne Support für Diashows, Fotobücher und Wegtagebücher auskommen wird.

Den 0 betrachten

Mit der neuen (vierten) Beta Version, die Apple am vergangenen Montag veröffentlicht hat, wird der Anwender darauf hingewiesen, dass iPhoto unter iOS 8 nicht mehr unterstützt wird und nur die Bilder...

Apples neue Foto-App vermutlich ohne Diashows, Foto- und Webtagebücher
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Illegale Drogen Teil des Berufslebens in Silicon Valley?

Apple - Think different

Apple, Google, Twitter, Yahoo und andere Firmen aus dem Silicon Valley – jüngsten Medienberichten folgend haben sie ein Drogenproblem. Mitarbeiter sollen zunehmend abhängig sein von Schmerz- und Aufputschmitteln, aber auch Kokain oder Heroin. Auslöser für die Betrachtungen der San Jose Mercury News ist im Nachlauf der Tod des Google-Managers Forrest Timothy Hayes (51). Er starb im November 2013 an einer Überdosis Heroin. Vor einigen Wochen stand in diesem Zusammenhang die Prostituierte Alix Catherine Tichlman (26) vor Gericht. Eine Überwachungskamera soll aufgenommen haben, wie sie Hayes auf seiner Yacht in Santa Cruz die Heroin-Spritze setzte und dann flüchtete, als Hayes im (...). Weiterlesen!

The post Illegale Drogen Teil des Berufslebens in Silicon Valley? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das HTC One M8 jetzt auch in der Farbe Glamour Red erhältlich

HTC-One-M8-Glamour-Red

HTC hat eine neue Variante seines Flaggschiff-Smartphones vorgestellt.

Das HTC One M8 kann neu auch in Rot bestellt werden. Wie schon beim Vorgänger entspricht das “neue” HTC One M8 in Rot genau der Version in silber oder grau.

André Lönne, Vice President Central Europe & Turkey bei HTC meint dazu:


„Seit letztem Jahr gibt es schon eine Reihe kräftiger Farben für die HTC One-Familie – und dass diese so gut angenommen wurden zeigt uns, wie wichtig es unseren Kunden ist, dass sie eine Farbe wählen können, die zu ihrem Stil passt. Das unvergleichliche Design des HTC One (M8) beeindruckt jeden und wir wollen die Auswahl für das beste Smartphone der Welt noch weiter verbessern und vergrößern”.

Das HTC One (M8) in Glamour Red ist in Österreich zu einer UVP von 679,- Euro im freien Fachhandel bereits verfügbar. Für Kunden aus der Schweiz ist das HTC One (M8) in der roten Farbvariante sowohl über Orange Schweiz als auch über den freien Fachhandel zu einer UVP von 749,- CHF schon erhältlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aus der Reihe: Dinge, die der Michael nicht versteht

LogEngine Image

Heute: Warum er ständig 70 oder 80 fahren muss, wenn doch anscheinend nur irgendwelche Golf 1 permanent vor irgend welche Bäume donnern?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Docs kann ab sofort vorgeschlagene Änderungen aus .docx-Dateien übernehmen

Google Office

Da wird sich Microsoft nicht drüber freuen.

Google gab bekannt, dass sein Online Office Google Docs ab sofort noch besser mit Dokumenten im .docx Format von Microsoft umgehen kann.

Wenn ihr ein Dokument mit vorgeschlagenen Änderungen bekommt können diese in Google Docs bearbeitet und übernommen werden. Eine sehr praktische Funktion welche vor allem im Geschäftsumfeld viel genutzt wird.


Google baut diese Funktion nun auch im eigenen Office ein. Ein Grund weniger Microsoft Office zu nutzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Drive: Neues Design wurde aufgeschaltet

Google-Drive-New-Design

An der Google I/O wurde auch ein neues Design für Google Drive, bez.. dessen Web-Design angekündigt.

Inzwischen wurde das neue Design bei den meistens Benutzern aktiviert. Ihr geht dazu auf drive.google.com und dort in die Einstellungen. Dort seht ihr dann einen Menüpunkt mit welchem ihr das neue Design aktivieren könnt.


Das neue Design sortiert eure Ordner neu und zeigt den Inhalt übersichtlicher an. Mir erscheint das ganze auch etwas schneller als früher. Lohnt sich auf jeden Fall. Ich habe schon länger einige Daten nur noch in der Cloud ohne diese lokal zu speichern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Retina MacBook Pro neu mit Standard 16 GB RAM?

Ein Foto aus Asien erlaubt die Frage: Gibt es bald das 15″ Retina MacBook Pro standardmäßig mit 16 GB RAM?

Die Aufnahme stammt aus einem chinesischen Forum und wird von MacRumors gezeigt. Sie soll einen Blick ins Innere eines neuen chinesischen Apple Stores zeigen. Es soll um Apple-Werbeschilder aus dem Store handeln. Das Plakat bewirbt 15″ MacBook Pro-Modelle mit Spezifikationen, die es so noch nicht im Handel gibt – hier die aktuellen MacBook Pro Modelle zum Vergleich.

MacBook Pro 15 Zoll 16 GB RAM macrumors.com

Demnach wird drei statt zwei MB Pro Modelle geben: mit 2,2 GHz/2,5 GHz/2,8 GHz bei 256 GB/512 GB/1TB Speicher. Die 1 TB wären dann erstmals verbaut. Die Prozessoren würden leicht upgegraded. Die Echtheit ist aber nicht bestätigt. Immer wieder war zuletzt ja auch ein 12″ MacBook Pro in der Gerüchteküche gehandelt worden.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Goodies: Passwort-Manager Enpass für Mac und iOS kurzzeitig gratis

EnpassHeroe

Kann man kostenlosen Tools vertrauen?

Die allgemein gut bewertete Passwort-Verwaltung Enpass ist vorübergehend gratis erhältlich. Die iOS-Version* kostet normalerweise € 8,99, während die Mac-Variante* schon seit einiger Zeit kostenlos zu haben ist. Doch wie seriös sind solche Angebote?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktualisierung des MacBook Pro könnte kurz bevorstehen

Ein aus China stammendes Foto könnte einen Ausblick auf die nächste Generation von Apples 15" MacBook Pro liefern. Das Foto, welches angeblich aus dem Apple Retail Store in Chongqing (via MacRumors) stammen soll, deutet dabei kleinere Neuerungen, inkl. schnellerer Haswell Prozessoren und standardmäßig 16 GB Arbeitsspeicher an. Zu sehen sind zwei Standardkonfigurationen des 15" Retina MacBook Pro, die zum selben Preis aufgeführt werden, wie die aktuellen Modelle. Die erste Konfiguration verfügt demnach über einen Intel Core i7 2,2 GHz Prozessor und 16 GB Arbeitsspeicher. Das aktuelle vergleichbare Modell hat hingegen einen Intel Core i7 2,0 GHz Prozessor und 8 GB Arbeitsspeicher. Die zweite Konfiguration wird mit einem Intel Core i7 2,5 GHz Prozessor und ebenfalls 16 GB Arbeitsspeicher aufgeführt. Auch hier handelt es sich um ein moderates Upgrade vom aktuellen Intel Core i7 2,3 GHz Prozessor. Neu ist hingegen eine dritte Standardkonfiguration, die mit einem Intel Core i7 2,8 GHz Prozessor, 16 GB RAM und einem TB Flashspeicher daherkommen soll. Alle Modelle verfügen über dieselbe Intel Iris Pro Grafik-Ausstattung. Bei den beiden besser ausgestatteten Modellen gesellt sich zudem eine NVIDIA GeForce GT 750M hinzu.

Die zu sehenden Konfigurationen liegen zumindest im Bereich des Möglichen, entsprechen die abgebildeten Prozessorkonfigurationen doch den von Intel in der vergangenen Woche gestarteten Core i7 Haswell Chips. Das nun gesichtete Chart könnte also durchaus darauf hindeuten, dass ein Update des MacBook Pro kurz bevorsteht. Dies dürfte auch das 13"-Modell betreffen. Passend hierfür hat Intel auch neue Core i5 Haswell Prozessoren auf den Markt gebracht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Grill ruft: Die “Weber’s On the Grill“ App lädt zum Grillen ein

Über der Macerkopf-Redaktion schien in den letzten Tagen vorwiegend die Sonne. Grund genug, um regelmäßig den Grill rauszuholen. Doch nicht nur Zuhause, sondern auch im Park, auf einer Gartenparty, einem Musikfestival oder wo auch immer, “Grillen macht Freude”.

Doch was auf dem ersten Blick ein einfaches Unterfangen zu sein scheint, kann durchaus anspruchsvoll werden. Der Grill-Experte will bei dem Sommer-Wetter richtig vorbereitet sein und mehr als ein Bratwürstchen auf dem glühenden Rost zubereiten. Hierfür benötigen wir zunächst das richtige Werkzeug. Seit geraumer Zeit erfreuen wir uns an einem Weber Grill. Der amerikanische Hersteller baut seit mehr als 50 Jahren verschiedene Grill-Modelle und es macht immer wieder Freude den Grill “rauszuholen”.

Neben einer Vielzahl an verschiedenen Grillmodellen (Gasgrills, Elektrogrills und Holzkohlegrills) bietet Weber auch die passende App im App Store an. Wir haben “Weber’s On the Grill“ (iPhone-App | iPad-App) als Grillunterstützung hinzugezogen und uns die App näher angeguckt. Auch wenn wir insgeheim von einem iPhone-gesteuerten Grill träumen, unternehmen wir einen Testlauf mit der Rezepte-App und lassen uns Anregungen für die perfekte Zubereitung geben.

Ob der Selbsttest erfolgreich war oder die Grill-Party in das Wasser fiel, erfahrt ihr in unserer App-Vorstellung zu “Weber’s On the Grill“.

Weber 1

Endlich wieder Grillen!

Der Wohl wichtigste Bestandteil einer Rezepte-App ist natürlich die Qualität der Sammlung, dabei sollte jedoch auch der Umfang überzeugen. Mit 250 klassische Rezepte und 40 Rezepte für Marinaden, Trockenmarinaden und Saucen überzeugt die App in der Quantität.

Die Lektüre der Gerichte zeigt, dass die Rezepte aus den bereits erschienenen Grillbüchern “Weber’s Grillen mit Holzkohle“ und “Weber’s Grillbibel“ stammen. Auch aus den amerikanischen Publikationen “Weber’s Real Grilling“, “Weber’s Art of the Grill“ und “Weber’s Big Book of Grilling“ wurden Rezepte adaptiert. Dies sind sehr gute Vorlagen, die in der Vergangenheit durchweg für ihre gute Qualität, positive Bewertungen erhalten haben. Wer die Bücher jedoch schon in seinem Regal stehen hat, sollte sich überlegen, ob ein Kauf der App zwingend notwendig ist.

Der Vorteil der digitalen Sammlung zeigt sich in der schnellen Suche und dem strukturierten Aufbau. Je nach Vorliebe oder Appetit, kann anhand von Kategorien eine Vorauswahl getroffen werden. Die Wahl des Grillguts ist somit schnell getroffen. Damit ein persönliches Highlight schnell wiedergefunden wird, kann dieses in einer Favoritenliste für eine spätere Verwendung gespeichert werden.

Auch die Qualität der App überzeugt. Es sind viele leckere Vorschläge vorhanden, von denen wir in den letzten Wochen bereits ein paar ausprobiert haben. Die Zubereitung ist einfach und präzise erklärt und wenn man sich an die Vorgabe hält, dürfte auch nicht viel falsch gehen. Wir haben festgestellt, dass die Zeitangabe ein wenig variieren kann. Zwar gibt Weber auch nur eine Zeitspanne für die Zubereitung, wenn von 30 Minuten die Rede ist, kann es auf jeden Fall nicht schaden, wenn ihr nach 20 oder 25 Minuten auch schon mal nachguckt.

Grill-Helfer

Für die Zubereitung sind zusätzlich, hilfreiche Funktionen in der App integriert. So kann die Art und Dicke des Grillguts bestimmt werden, woraufhin die App die empfohlene Grillzeit und Temperatur errechnet. Damit trotz perfekter Vorbereitung, das Fleisch nicht doch zu zäh wird oder sogar verkohlt, kann mit einem praktischen Timer eine Erinnerung programmiert werden. Die beschriebenen Grundtechniken und Tipps helfen ebenfalls bei der erfolgreichen Zubereitung.

Weber 2

Wer kauft ein?

Auch den oft ungeliebten Einkauf kann die App zumindest etwas vereinfachen. Alle benötigten Zutaten, werden bei Bedarf auf einer Lebensmittel-Liste aufgeführt. Besonders angenehm erscheint die Funktion, die Einkaufsliste an seine Freunde oder Familie per E-Mail zu senden. So kann man seine Vorfreude auf den Grillabend schonmal ein wenig teilen und zudem ist denkbar, dass man den Einkauf aufteilt und die Vorbereitung des BBQ auf mehrere Schultern verteilt.

Das Design

Zu guter Letzt bleibt ein Blick auf das Design des Grill-Helfers. Die Oberfläche und die Menüs sind schlicht und übersichtlich gehalten. Über fünf Icons werden die einzelnen Stationen der App schnell aufgerufen. Ist ein Rezept über die Speise-Kategorien ausgewählt, lässt sich bei Bedarf die Lebensmittelliste darstellen. Die Bedienelemente sind klar abgesetzt und lassen sich auf dem iPhone Display gut bedienen.

Fazit

Wir können jedem Grill-Feinschmecker “Weber’s On the Grill“ empfehlen. Die Sammlung ist gut ausgewählt und profitiert von den erfolgreichen Buch-Vorlagen. Die Speisen sind umfangreich – Neben Rotes Fleisch, Schweinefleisch, Geflügel, Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse und Obst, werden auch Rezepte für Marinaden, Trockenmarinaden und Saucen aufgeführt.

“Weber’s On the Grill“ von der Weber-Stephen Products Co. ist für 4,49 Euro für iPhone, iPad und iPod touch erhältlich. iPad Nutzer greifen zu der, für das größere Display optimierten iPad Variante, die ebenfalls für 4,49 Euro im App Store erhältlich ist. Beide Versionen benötigen iOS 5.1 oder eine neuere Version.

Wir wollen nicht kleinlich sein und wir haben auch nichts dagegen, zu einem “Premium-Grill” auch ein paar Euros für eine gute App auszugeben, wir wünschen uns allerdings von Weber, dass mit einem zukünftigen App-Update beide Apps zu einer Universal-App zusammengelegt werden, so dass man nicht zweimal 4,49 Euro ausgeben muss und die App sowohl auf dem iPhone und iPad nutzen kann. Inhaltlich ist die App top, diese “kleine” Verbesserung schlagen wir allerdings vor. Nicht nur für Grill-Experten auch für den Hobby-Griller ist die App bestens geeignet.

Der richtige Grill

Grillen bzw. die Wahl des Grills ist eine absolute Philosophie-Frage. Während manche Grill-Experten auf einen Holzkohlegrill schwören, können wir in unserem Umfeld in letzter Zeit auch immer mehr Gasgrills entdecken. Elektro-Grills sehen wir eher seltener. Ehrlicherweise schmeckt das Fleisch vom Elektrogrill auch bei weitem nicht so gut, wie von einem Holzkohle- oder Gasgrill. Aber auch das ist sicherlich Geschmackssache.

Weber bietet eine breite Auswahl an Grills und Zubehör an. Beim Gasgrill sind unserer Erachtens die neuen Grills der Q-Serie sowie die Spirit-Serie sehr beliebt. Bei den Elektrogrills setzt der Hersteller ebenso auf die die Q-Serie und beim Holzkohlegrill gibt es mit dem One Touch, Master Touch GBS und vielen weiteren Serien eine große Auswahl. Am Ende des Tages zählt, dass es jedem schmeckt. Alle Produkte findet ihr im Weber-Shop.

Wir wünschen euch ein schönes Grill-Wetter und natürlich einen guten Appetit!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie Leute auf eine iWatch regieren (eigentlich eine Casio Uhr)

iwatch-Konzept

Und schon wieder hat sich der amerikanische Komiker Jimmy Kimmel einen sehr üblen Streich mit Passanten aus Hollywood erlaubt. Er hat eine Casio Uhr einfach mit einem Apple-Logo versehen lassen und es als vermeintliche iWatch ausgegeben. Man hat einfach die normalen Standards einer Uhr als spezielle Features von Apple verkauft und darunter liegt auch die Datumsanzeige direkt auf dem Ziffernblatt. Man erkennt sehr gut welche Wirkung also ein Apple-Logo auf die Menschen in den USA hat.

Somit gehen Experten wirklich davon aus, dass man mit einem Apple-Logo wirklich alles doppelt so teuer verkaufen kann. Auch die Qualität des Produktes wird gleich am Logo bemessen und nicht an der eigentlichen Verarbeitung. Somit hat Apple etwas geschaffen was nur sehr wenig Unternehmen erreichen können. Man sagt mit einem Logo das fast jeder kennt aus, dass man hochwertige und damit auch teurere Produkte verkauft und dass dies auch ganz normal ist.

Hoffentlich ruht sich Apple nicht auf diesem Status aus und produziert irgendwann billige Ware.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple investiert massiv in Forschung und Entwicklung - höhere Ausgaben als vor Launch des ersten iPhone

Apples Ausgaben für die Herstellung, Entwicklung und Teileproduktion haben in diesem Jahr den größten Zuwachs seit dem Launch des ersten iPhones im Jahr 2007 vollzogen. Laut den Daten aus dem jüngsten Quartalbericht kletterten die Ausgaben im Bereich Research and Development auf 1,6 Milliarden US-Dollar, was ein Plus von 36 Prozent oder 425 Millionen US-Dollar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ausmacht. Die große Frage ist nun, worin Apple das ganze Geld investiert.In der Form 10-K, die US-Unternehmen jedes Quartal an die US-Börsenaufsichtsbehörde senden müssen, tauchen die massiv ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verblüffend echt wirkender iPhone 6-Klon im Video

iPhone-Klone aus China sind eigentlich nichts besonderes. Das „Wico6“ hebt solche Nachahmungen aber auf eine ganz neue Ebene. In einem englisch-sprachigen Video wird das Gerät, das dem Design des angeblichen iPhone 6 nachempfunden wurde, ausführlich vorgestellt. Als Betriebssystem kommt eine stark modifizierte Android-Version zum Einsatz, die bis in sehr kleine Details iOS 7 nachempfunden wurde – selbst die Assistive Touch-Funktion in den Bedienungshilfen.

Auch die...

Verblüffend echt wirkender iPhone 6-Klon im Video
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

150 Euro Rabatt: Retina MacBook Pro, iMac, MacBook Air und Mac Pro mit MacTrade Gutschein kaufen (Update: Studentenrabatt)

Mactrade_150_Euro_rabatt_612px

Nur noch bis einschließlich am morgigen Montag (28.07.2014) erhaltet ihr im Rahmen der aktuellen MacTrade Rabataktion 150 Euro Sofort-Rabatt auf einen Mac. Grund genug, euch kurz vor Ablauf der Aktion noch einmal auf diese aufmerksam zu machen. Solltet ihr derzeit über die Anschaffung eines Retina MacBook Pro, iMac, Mac Pro oder MacBook Air nachdenken, so können wir euch nur ans Herz legen, bei MacTrade vorbei zu gucken und den MacTrade Gutschein einzulösen. Da die Preise im MacTrade Online Store grundsätzlich unter dem Niveau des Apple Online Stores liegen, spart ihr je nach Mac sogar bis zu 300 Euro. Dieser Deal kann sich wirklich sehen lassen.

Für das MacBook Air hält MacTrade einen 100 Euro Gutschein bereit. Für das Retina MacBook Pro, iMac und den Mac Pro erhaltet ihr sogar einen MacTrade Gutschein, mit dem 150 Euro Sofort-Rabatt erhaltet. Leichter lässt sich kein bares Geld bei der Anschaffung eines Macs sparen.

mactrade20072014

So löst ihr den MacTrade Gutschein beim Kauf eines Macs ein

  • Ihr besucht den MacTrade Online Store und legt den Mac eurer Wahl in den Warenkorb
  • Ihr benutzt den Gutscheincode „MBA-100EURO-RABATT“ (nur beim MacBook Air)
  • Ihr benutzt den Gutscheincode „150EURO-RABATT“ ( nur Retina MacBook Pro, Mac Pro und iMac)
  • Das Eingabefeld für den Code findet ihr im Warenkorb in der unteren Bildhälfte
  • Das MacTrade System zieht die 100 Euro bzw. 150 Euro Sofort-Rabatt direkt ab

Preisbeispiele

Für das neue 11“ MacBook Air mit 1,4GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor (Turbo Boost bis zu 2,7GHz), 4GB Ram, Intel HD Graphics 5000, 128GB SSD, FaceTime HD Kamera, Thunderbolt, USB 3.0 und mehr zahlt ihr bei MacTrade inkl. 100 Euro Sofort-Rabatt nur 789 Euro.
Für das Retina MacBook Pro (13“ Display) mit 2,4GHz Dual-Core Intel Core i5, 4GB Ram, 128GB SSD-Flash-Speicher, Intel Iris Grahics, HDMI, Thunderbolt 2 und vielem mehr zahlt ihr bei MacTrade inkl. 150 Euro Rabatt nur 1129 Euro.

Das MacBook Pro Retina (15“ Display) mit 2,0GHz Quad-Core Intel Core i7, 256GB SSD, 8GB RAM, Intel Iris Pro Graphics, HDMI, Thunderbolt 2 und vielem mehr veranschlagt MacTrade mit 1699 Euro. Für den 21,5“ iMac mit 2,7GHz Quad-Core Intel Core i5, 8GB Arbeitsspeicher, 1TB Festplatte, Intel Iris Pro Grafikkarte, FaceTime HD Kamera, USB 3.0, Thunderbolt und vieles mehr zahlt ihr inkl. 150 Euro MacTrade Gutschein nur 1119 Euro.

Topseller

Mac
Modell
Apple Online Store
MacTrade
MacBook Air11", 1,4Ghz, 4GB Ram, 128GB SSD899 Euro789 Euro
MacBook Air13", 1,4Ghz, 4GB Ram, 128GB SSD999 Euro889 Euro
MacBook Pro, Retina13", 2,4GHz, 8GB RAM, 256GB SSD1499 Euro1339 Euro
MacBook Pro, Retina15", 2,0GHz, 8GB RAM, 256GB SSD1999 Euro1699 Euro
iMac21,5", 2,7GHz, 8GB RAM, 1TB Festplatte1299 Euro1119 Euro
iMac27", 3,2GHz, 8GB RAM, 1TB Festplatte1799 Euro1579 Euro
Mac Pro3,7GHz Quad-Core, 12GB RAM, 256GB SSD2999 Euro2839 Euro

Kostenloses „Stay Hungry, stay Foolish“ T-Shirt

Alle Kunden, die sich für den Kauf eines Macs entscheiden, erhaltet nicht nur in den Sofort-Rabatt, sondern erhalten auch noch ein kostenloses „Stay Hungry, stay Foolish“ T-Shirt. Dieses findet ihr unter dem Warenkorb und könnt es eurer Bestellung einfach kostenlos hinzufügen.

Hinweise

Der hier aufgeführte MacTrade Rabattgutschein lässt sich mit folgenden Macs kombinieren: MacBook Air, MacBook Pro, iMac und Mac Pro. Den Gutschein könnt ihr nicht beim Kauf eines Mac mini, von AppleTV, iPhone, iPad oder ähnliches einlösen. Geht es um die Bezahlung, so könnt ihr euch im MacTrade Online-Shop für PayPal, Vorkasse, Sofortüberweisung und Nachnahme. Eine Kombination des MacTrade Gutscheins mit dem Studentenrabatt ist möglich.

Studentenrabatt

Zum besseren Verständnis nochmal der Hinweis zum Studentenrabat. Ihr könnt den MacTrade Gutschein auch mit dem Studentenrabatt kombinieren und doppelt sparen. Ein paar Preisbeispiele haben wir euch für euch parat. Das 11“ MacBook Air mit mit 1,4GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor (Turbo Boost bis zu 2,7GHz), 4GB Ram, Intel HD Graphics 5000, 128GB SSD, FaceTime HD Kamera, Thunderbolt, USB 3.0 und mehr kostet inkl. 100 Euro Sofort-Rabatt und Studentenrabatt nur 744,55 Euro Für das 13“ Retina MacBook Pro mit 2,4GHz Dual-Core Intel Core i5, 4GB Ram, 128GB SSD-Flash-Speicher, Intel Iris Grahics, HDMI, Thunderbolt 2 und vielem mehr zahlt ihr mit dem 150 Euro MacTrade Gutschein und Studentenrabatt nur 1065,05 Euro.

Hier geht es zur MacTrade Rabattaktion

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac ohne Ton: Das können Sie tun

Der Start in den Tag lässt sich mit der Auswahl der passenden Musik einfach versüßen. Doch wenn iTunes die Wiedergabe fröhlich startet, die Lautsprecher aber stumm bleiben, droht die Stimmung zu kippen. Mit etwas Glück ist das Problem mit wenigen Klicks lösbar.Ob das Problem vielleicht an iTunes liegt, lässt sich am einfachsten durch das erhöhen der Lautstärke mithilfe der F11-Taste lösen. Denn wenn das Lautstärke-Pop-Up sich wie gewohnt bewegt und das Mac-typische „Plop“ ertönt, funktioniert die Tonausgabe, das Problem liegt in iTunes. Eine häufige Ursache in iTunes ist eine bestehende ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xiaomi: Das chinesische Apple

Apple hat in den letzten Jahren mehrere Prozesse gegen Samsung wegen Patenrechtsverletzungen geführt. Das Verhalten des Unternehmens hat Samsung den Beinamen “Copycat” eingebracht. Diesen Namen hätte das chinesische Unternehmen Xiaomi jedoch mindestens genauso verdient. Die Art und Weise, wie der Hersteller sich von Apple “inspirieren” lässt, ist geradezu unverschämt.

Kopieren in Reinkultur

Xiaomi wird in Insider-Kreisen bereits als das “chinesische Apple” bezeichnet. Hugo Barra, der als Global Vice President bei Xiaomi tätig ist und früher die Android-Abteilung von Google geleitet hat, wehrt sich vehement gegen derartige Vorwürfe. Er streitet jegliche Ähnlichkeiten zwischen Xiaomi und Apple ab. Gegenüber The Verge sagte er, dass derartige Statements lediglich der Sensationsgier der Tech-Blogger entspringen würden.

Xiaomi-Mi41-940x543

They have nothing better to talk about. If you have two similarly skilled designers, it makes sense that they would reach the same conclusion.

Übertreiben wir also, wenn wir Xiaomi als “chinesisches Apple” bezeichnen? Seht euch die Argumente selber an.

1. Das Mi 4

Am vergangenen Dienstag hat Xiaomi das neue Smartphone Mi 4 vorgestellt. Mit seinem Gehäuse aus rostfreiem Stahl und der Antenne, die in dem Gehäuse verbaut ist, macht das Mi 4 durchaus was her. Betrachtet man das Mi 4 im Vergleich zum iPhone, so kann man sich gegen den Eindruck nicht erwehren, dass beide Produkte sich optisch sehr ähnlich sind.

xiomi mi4 iphone

2. One more thing…

Auf der Präsentation des Mi 4 hat Xiaomis CEO Lei Jun sich erdreistet, den berühmten Spruch “One more thing…” zu kopieren. Der Ausspruch wurde durch Apples CEO Steve Jobs geprägt, der ihn nutzte, um auf Keynotes das berühmte “Ass im Ärmel” anzukündigen.

Xiaomi One More thing

3. Das Mi Pad

Ähnlich wie das Mi 4 und das iPhone ähneln sich auch Xiaomis Tablet Mi Pad und das** iPhone 5c**. Wie auch Apples Plastik-Smartphone besteht Xiaomis Tablet aus farbenfrohen Plastik. Sogar die Farbvarianten sind gleich. Das User Interface des Mi Pad wurde ebenfalls angepasst und ähnelt optisch durchaus iOS 7.

Xiaomi MiPad

Technisch hat Xiaomi die Bildschirmgröße, Auflösung und das Seitenverhältnis vom iPad mini übernommen.

4. Die Mi Box

Xiaomi stellt weiterhin eine Streaming-Box her, die das Unternehmen auf den Namen Mi Box taufte. Hält man diese neben eine Apple TV Set-Top-Box – na ja, seht selbst.

Mi Box Xiaomi

5. Der Mi Router Mini

Der Mi Router Mini ist ein von Xiaomi hergestellter W-LAN-Router. Wider Erwarten sieht das Gerät nicht aus wie ein Apps Airport Express. Dafür hat Xiaomi sich aber eindeutig von einem anderen Apple-Produkt inspirieren lassen.

Xiaomi Mi Router

6. Die Xiaomi Stores

Nicht nur bei der Hardware lässt Xiaomi sich offenbar von Apple beeinflussen. Wenn man einen Xioami Store betritt, dann muss man zwangsläufig an einen Apple Store denken.

Xiaomi Store

7. Der Logo-Klau

Sehr dreist und unverschämt ist auch der fehlende Respekt Xiaomis gegenüber Bildrechten. Dieses Foto entstammt dem Presse-Portfolio des Mi 3 Smartphones:

Xiaomi Mi 3

Schaut man sich das Foto in der Vergrößerung an, so fällt auf, dass es sich eindeutig von Apples Aperture Logo beeinflussen ließ. Hier kann man sogar ruhigen Gewissens von einer bloßen Kopie sprechen.

xiaomi aperture

Alles Kleinigkeiten?

An und für sich genommen könnte man nun argumentieren, dass es sich doch nur um Kleinigkeiten handele, die auch nur schwer vor einem Gericht eingeklagt werden könnten. Das ist auch gar nicht so verkehrt. Aber die Kleinigkeiten akkumulieren sich, und es wäre falsch, sie einfach so abzutun oder gar als Zufall zu bezeichnen. Xiaomi hat eindeutig kein Problem damit, sich mit der Arbeit von anderen zu schmücken. Und hat auch noch Erfolg damit. In China gehören die Mi Phones zu den beliebtesten Smartphones, und auch in Singapur, Malaysia, den Philippinen und Indien ist das Unternehmen stark vertreten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 Leak: NFC und Gigabit WLAN?

Je näher das Release-Datum des iPhone 6 im September rückt, desto mehr Leaks tauchen auf, die das Gesamtbild vom kommenden Apple-Smartphone komplettieren, das erstmals mit einem Display ab 4,7 Zoll ausgestattet sein soll. Heute sehen wir das mutmaßliche Logicboard des iPhone 6, auf dem neben dem Prozessor auch Flash-Speicher und einige weitere wichtige Chips befestigt sein werden. 

Die Platine birgt einige Gemeinsamkeiten mit Bauteilen ältere iPhone-Generationen, wobei der Leak eindeutig mehr Fläche besitzt, die sich über die Oberseite des Gerätes erstrecken würde. Dies ist insofern nicht verwunderlich, dass durch den größeren Bildschirm im iPhone 6 natürlich auch mehr Platz für Komponenten verfügbar ist. Auf dem Leak sind noch keine Chips oder andere Komponenten installiert, daher lässt sich daraus wenig auf die mögliches Funktionen des iPhone 6 schließen. Viel interessanter sind die Zusatzinformationen aus dem Bericht.

iphone_6_5s_logic_boards

Apple könnte im iPhone 6 auf NFC und Gigabit WLAN setzen, so berichtet es die französische Seite Nowwhereelse.fr. Dies klingt erst einmal super, jedoch handelt es sich dabei lediglich um eine Vermutung, die nicht auf Basis der Bilder der Hauptplatine erstellt wurde. Dennoch ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Apple im iPhone 6 auf 802.11ac WLAN setzen wird, da dies auch in den neuen MacBook Air und MacBook Pro Modellen Einzug fand. Bei NFC sieht die Sache anders aus, denn Apple nutzt seine eigene “iBeacons” Technologie, die auf Bluetooth 4.0 LE basiert. Zusätzlich noch NFC zu implementieren wäre daher nicht unbedingt notwendig, jedoch von unserer Seite absolut erwünscht.

Wir erwarten das iPhone 6 in der Mitte des Septembers, der Verkaufsstart könnte dann für eine Woche nach dem Event angesetzt werden. Während das 4,7 Zoll Modell problemlos verfügbar wäre, hätte Apple beim 5,5 Zoll iPhone 6 weiter Probleme mit der Produktion, sodass es wenige Wochen oder Monate später starten soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur noch heute KOSTENLOS statt 4,49 Euro: 100 geniale Video-Tipps für iOS 7

Mit jedem neuen iPhone-Modell wächst die Komplexität des Apple-Smartphones – jetzt gibt es eine in ihrer Art einmalige Tipps- und Tricks-App, die 100 nützliche Tipps auf revolutionäre Art präsentiert: Ganz so, als liefe die Funktion auf dem Display des iPhones ab. Längst haben selbst Smartphones von Apple die Simplizität früher Tage verloren. Zudem bietet Apples Betriebssystem iOS unzählige versteckte Funktionen, die einem Großteil der Nutzer unbekannt sind. Abhilfe schafft die neue App: „100 Video-Tipps für iOS 7“ aus der neuen Pocket-Academy-Serie von falkemedia.Die Pocket-Academy hat ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochenrückblick KW30

In der KW 30 veröffentlichte News: Apple kündigt achtes iTunes Festival in London an Apple veröffentlicht vierte Beta von iOS 8 Für Entwickler: Überarbeitetes iTunes 12 und vierte Entwicklervorschau von OS X Yosemite veröffentlicht EFI Firmware Update 2.9 behebt Ruhezustandsprobleme beim MacBook Air Apple gibt Ergebnisse des dritten Quartals bekannt: Wachstum bei iPhone & Mac […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Passwort-Manager Enpass erstmals kostenlos

500Ende letzten Jahres ist der Passwort-Manager „Wallet X“ unter dem Namen „Enpass“ in die App Stores für Mac und iOS gekommen, jetzt lässt sich die sonst 8,99 Euro teure und bestens bewertete iOS-Version erstmals kostenlos laden. Enpass legt eure Daten mit AES 256 streng verschlüsselt auf [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X Yosemite: öffentliche Beta sorgt für doppelte Verbreitung

Seit Anfang Juni und kurz nach der Vorstellung von OS X Yosemite haben Entwickler die Möglichkeit, die Vorabversion von OS X Yosemite zu installieren. Schon damals machte Apple klar, dass im weiteren Verlauf der Betaphase eine öffentliche Beta für Jedermann (beschränkt auf 1.000.000 Anwender) folgen wird. Diese liegt nun seit ein paar Tagen vor. Die Analysten von GoSquared haben ausgewertet, wie stark sich die OS X 10.10 Verbreitung mit dem Start der Betaphase geändert hat.

osx1010_beta_verteilung

Mit der Freigabe der OS X Developer Preview 1 hat GoSquared damit begonnen, die Verbreitung von OS X 10.10 zu messen. Einen Tag vor dem Start der öffentlichen Beta war OS X Yosemite für 0,26 Prozent des gesamten Mac-Datenverkehrs verantwortlich. Mit dem Start der öffentlichen OS X Yosemite Beta wuchs dieser Wert auf 0,49 Prozent an.

In nur 24 Stunden verdoppelte sich dieser Wert und dürfte in den kommenden Tagen weiter anwachsen. 0,49 Prozent würde theoretisch bedeuten, dass jeder 200. Mac-Nutzer bereits OS X Yosemite ausprobiert.

Mit OS X 10.10 wird Apple das Mac-Betriebssystem ordentlich auf Vordermann bringen. Das Design wird systemweit umgekrempelt und zudem warten etliche neue Funktionen (Continuity, Handoff, iCloud Drive etc.) auf den Anwender. Es ist das erste Mal in der OS X Geschichte, dass Apple eine öffentliche Beta startet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bleibt weltweit größter Anbieter auf dem Tablet-Markt

Nicht nur auf dem Smartphone-Markt sondern auch auf dem Tablet-Markt gelang es Android schnell Fuß zu fassen. Und auch wenn 13,3 Millionen verkaufter Geräte des letzten Quartals ein Minus von 1,1 Millionen im Vergleich zum Vorjahr darstellen, bleibt Apple weiterhin der weltweit größte Tablet-Anbieter auf dem Markt. Apple erreicht mit seinen iPads auf dem Tablet-Markt [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: iWatch Prototyp im Passanten-Test

Die Apple iWatch gibt es schon auf dem Markt! Was zunächst unglaublich klingt, ist tatsächlich so passiert. Der US Late-Night Talker Jimmy Kimmel hat eines der begehrten Exemplare ergattern können und stellte es zufällig ausgewählten Passanten vor. Das Video dazu weiter unten. 

Bisher ist noch nicht bekannt, wie die Smartwatch von Apple heißen wird, doch soll sie auf jeden Fall ultraleicht sein, die Zeit und das Datum anzeigen, dazu eine Stoppuhr besitzen und wasserdicht sein. Auch soll sich die Apple-Armbanduhr immer im Flugzeugmodus befinden, wodurch man eine grandiose Akkulaufzeit erhält. Die Passanten waren hin und weg von dem Design und den Funktionen, bis sie am Ende erfuhren, dass es doch nur eine billige Casio-Uhr mit aufgeklebtem Apple-Logo war.

Das Motto eines Passanten “If it’s Apple, it’s good.” Dem können wir nur zustimmen, nur sollte man als eingefleischter Apple Fan doch gut unterscheiden können zwischen Smartwatch oder Billig-Uhr. Auf jeden Fall ist das Video ziemlich lustig geworden, was vor allem den erstaunten Reaktionen der Leute geschuldet ist. Natürlich gibt es die iWatch noch nicht!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Verkäufe gestiegen, allen Unkenrufen zum Trotz

MacBook Air - 11 und 13 Zoll

Apple hat bei der Präsentation der letzten Quartalszahlen Marktanalysten von IDC und Gartner eines Besseren belehrt, und zwar mit Zahlen und Fakten. Denn während Apple zweistellige Zugewinne bei Mac-Verkäufen in den USA verzeichnete, meldeten in den Wochen zuvor die Analysten ein Absinken. Anfang Juli meldete IDC einen Rückgang der Mac-Käufe in den USA von 1,7 Prozent im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahresquartal. Gartner schrieb von 1,3% Rückgang. In den Unterlagen für die US-Börsenaufsicht SEC, schrieb Apple aber das genaue Gegenteil. Die Mac-Verkäufe weltweit seien gestiegen. Dies sei vor allem dem aufgefrischten MacBook Air und dem Mac Pro geschuldet. Die (...). Weiterlesen!

The post Mac-Verkäufe gestiegen, allen Unkenrufen zum Trotz appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4,7-Zoll-iPhone war Steve Jobs Höhepunkt seiner Vision

Über Bildschirmgrößen lässt es sich streiten. Der eine bevorzugt 3,5-Zoll, ein anderer schwört auf 4-Zoll und wieder ein anderer liebt seine 5,5-Zoll. Abhängig ist auf jeden Fall der Bedienfaktor des Gerätes, welcher sich mit der Displaygröße von einhändig zu zweihändig wandelt. Ausschlaggebend ist aber auch die Dicke und die Stabilität des Gerätes sowie der Endnutzen der Displaygröße. Das erörtert nicht zuletzt auch Ben Taylor von PC World.

iphonesteve e1406457262669 570x262 4,7 Zoll iPhone war Steve Jobs Höhepunkt seiner Vision

Mit der Vorstellung des iPhones im Jahre 2007, schaffte es Steve Jobs die Welt zu überraschen. Das Gerät hatte keine Hardwaretastatur und nur wenige Hardwareknöpfe. Es war im Vergleich zur Konkurrenz sehr minimalistisch und Jahre voraus, denn das Hauptbedienfeld war das Display. Jobs betonte die Einfachheit des Gerätes, seine Bedienung und dass der 3,5-Zoll-Bildschirm von seiner Größe her perfekt sei. Man konnte das Gerät mit einer Hand bedienen. So gut wie jeder Mensch konnte mit seinem Daumen jede Ecke des Bildschirm erreichen und das Handy bedienen. Doch 3,5-Zoll waren erst der Anfang von Jobs’ Vision eines perfekten iPhones und so wurde mit vielen Displaygrößen experimentiert. Denn der Höhepunkt seiner Vision war schon immer ein 4,7-Zoll-iPhone. Wieso? Weil seiner Meinung nach 4,7-Zoll das ultimative Bedienererlebnis ermöglichen würden. Das iPhone würde dadurch als mobiles Gerät den Computer ersetzen und wäre immer dabei. Die Displaygröße erlaubt dadurch, dass die Anwendungsbeispiele von dem Desktop auf die mobile Plattform wandern können. Das iPhone wäre demnach unser wichtigster Computer und macht den Desktop-Computer in vielen Anwendungsgebieten überflüssig.

Ein 4,7-Zoll-Gerät war für Steve Jobs daher immer der Ansporn in der iPhone-Entwicklung vorzudringen, doch technische Grenzen bremsten seit der ersten iPhone-Generation seine Vision. Denn er wollte die Geräte so dünn wie möglich haben – ultradünn sogar. Das zeigt der Verlauf der Gerätegenerationen sehr deutlich – egal ob man den iPod, das MacBook oder das iPhone betrachtet. Für Jobs konnte ein Gerät nicht dünn genug sein, denn das spiegelte für ihn die Produktperfektion wider. Gleichzeitig wollte er aber auch ein hochauflösendes Display – welches durch seine Pixeldichte ein scharfes Bild liefert. Und genau hier liegen bisher die größten Bremsklötze in der Geräteentwicklung, denn ein dünnes Gerät mit einem hochauflösendem 4,7-Zoll-Display war nach technischen Erfahrungen einfach nicht umsetzbar. Das Gerät muss aufgrund der Bildschirmgröße und der gewünschten Produktdünne unglaublich stabil konstruiert sein. So schienen die 3,5-Zoll die vorzeitige Technikgrenze zu sein. Doch das iPhone 5 zeigte, dass man sich dem Ziel annähern kann.

14000780381 aea3839fb9 o 570x427 4,7 Zoll iPhone war Steve Jobs Höhepunkt seiner Vision

Nach Jobs’ Tod lebt seine Vision weiter. Der nächste Entwicklungssprung war das iPhone 5, welches wesentlich dünner als die vorherigen iPhone-Generationen war und durch ein hochauflösendes 4-Zoll-Display bestach. Das iPhone 5s war die technische Verbesserung des Gerätes und zeigt deutlich auf, dass ein Gerät dünner, größer und gleichzeitig leistungsstärker werden kann. Die Vision nähert sich demnach seiner Erfüllung und wird uns im Herbst 2014 präsentiert. So werden wir bald eine sehr dünne iPhone-Generation präsentiert bekommen, die mit einem 4,7-Zoll-Display ausgestattet ist und somit den Visionshöhepunkt widerspiegelt. Zugleich werden wir auch sehen, dass, obwohl das Gerät dünner und gleichzeitig größer geworden ist, auch die Leistung des Modells gestiegen ist. Die neue iPhone-Generation kann dann als “das iPhone” gesehen werden, das der Visionär immer gesehen hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 27.7.14

Produktivität

Marboo Marboo
Preis: Kostenlos
Revizto Viewer Revizto Viewer
Preis: Kostenlos
PDF-to-Text-Free PDF-to-Text-Free
Preis: Kostenlos
PDF-to-ePub-Free PDF-to-ePub-Free
Preis: Kostenlos
Vibe App Vibe App
Preis: Kostenlos
Sush.io Sush.io
Preis: Kostenlos
QuickCast QuickCast
Preis: Kostenlos
MagicalPad MagicalPad
Preis: 24,99$ 4,49 €

Dienstprogramme

Mail.Ru Cloud Mail.Ru Cloud
Preis: Kostenlos
TabPusher TabPusher
Preis: Kostenlos
Countdown widget Countdown widget
Preis: Kostenlos

Bildung

DAE Solver DAE Solver
Preis: Kostenlos
MEGA Addition 1-100 FREE MEGA Addition 1-100 FREE
Preis: Kostenlos

Bildschirmfoto 2014 07 27 um 09 42 55

Wirtschaft

SEO Tool for iWeb SEO Tool for iWeb
Preis: Kostenlos
xTeamView xTeamView
Preis: Kostenlos

Soziale Netze

Lingo Lingo
Preis: Kostenlos

News

ReadKit ReadKit
Preis: 9,99$ 4,49 €

Musik

StreamCloud StreamCloud
Preis: Kostenlos
MIDI-Monitor MIDI-Monitor
Preis: Kostenlos

Spiele

The Blockheads Server The Blockheads Server
Preis: Kostenlos

 

 

 

 

 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watchever dank Tweak auch mit jailbroken iDevices nutzen

Wer Kunde von Watchever ist und schon mal versucht hat den Streaming Service auf seinem jailbroken iPhone oder iPad zu nutzen wird schnell bemerken, dass dies nicht so einfach funktioniert.

Die Entwickler haben der App – warum auch immer – eine Sperre für die Jailbreaker verpasst. Aber natürlich kann man eine solche Sperre mit Jailbreak auch ganz einfach durch kleine Tweaks umgehen.

Watchever Sperre

Der Tweak, der Watchever auf jailbroken iDevices wieder zum laufen bringt heißt “JB_false for Watchever” und wurde von Marvin Schwalzik entwickelt. Um den Tweak in Cydia zu finden müsst ihr zuerst folgende Quelle hinzufügen:

http://repo.s-marvin.de 

Den Tweak gibt es zwar schon länger, aber erst heute wurde er aktualisiert um auch mit der neusten Version von Watchever (v. 1.4) kompatibel zu sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Surftipp: Wie gut ist das WiFi in meinem Hotel?

Sommerzeit, Urlaubszeit. Eine wichtige Frage, die auch uns immer beschäftigt: Wie gut ist das WiFi in meinem Hotel?

Wir jedenfalls buchen danach, ob es WiFi gibt. Dann können wir vor Ort auf unseren Huawei Router oder den Kauf einer SIM-Card eines örtlichen Anbieters verzichten. Ob WiFi im Hotel ist – das ist eine Frage. Die andere: Wie stabil ist die Verbindung? Eine neue Website will das dokumentieren:

Hotelwifitest

HotelWiFiTest.com startet mit einer übersichtlichen Datenbank, aber Ihr könnt Eure Erfahrungen ganz schnell an die Betreiber weiterreichen. So entsteht im besten Sinne eine XXL-Datenbank, die vor dem Start in die Ferien eine gute Entscheidungshilfe sein kann. Unser Check ergab: Auch für größere deutsche Städte liegen schon Ergebnisse vor.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Glass App nun auch in deutschen App Stores verfügbar

Googles Datenbrille scheint weiter auf dem Vormarsch zu sein. Obwohl der Suchmaschinen-Riese im Rahmen des letzten Google I/O Events die Glass Datenbrille außen vor lies, scheinen hinter den Kulissen die Entwicklungen weiter vorangetrieben zu werden. Aktuell hat Google auch die entsprechende Anwendung für Smartphones in den populären App Stores wie dem Apple App Store und dem Google Play Store hierzulande platziert. Es könnte sich also auch bald ein Marktstart in Deutschland ankündigen. Die passenden Instrumentarien stehen, dank der jüngst veröffentlichten MyGlass App, jedenfalls parat.
Google Glass
Die MyGlass gilt als Verbindungsstelle zwischen dem Apple iPhone oder Android Smartphone und der Google Datenbrille. So kann man sich unter anderem Neuigkeiten oder Nachrichten auf dem kleinen Brillen-Display anzeigen lassen. Google Glass befindet sich noch im sogenannten Explorer-Stadium. Es werden nur wenige Geräte für Entwickler bereit gestellt. Die Beta-Phase ist bisher auch nur in den USA und in Großbritannien abgelaufen.

Wer sich ein Test-Exemplar sichern konnte, der musste bisher auf das App Angebot aus dem amerikanischen App Store zurück greifen. nun stehen auch in den deutschen App Stores die entsprechenden Versionen bereit. Die App Beschreibung ist jedoch nach wie vor in Englisch gehalten. Unterschiede im Vergleich zu der amerikanischen App konnten bisher nicht festgestellt werden.

Um die Datenbrille von Google testen zu können müssen Entwickler bisher 1500 US Dollar zahlen. Das Angebot wird von Google künstlich verknappt, so dass nur wenige in den Genuss der Beta-Testphase gelangen. Die Datenbrille ist bei Weitem noch nicht ausgereift. Erste Tests zeigen, dass die Brille noch zu wenig kontextbezogen abreitet und auch der Akku ständig leer ist. Eine weitere Baustelle stellt zudem  noch das Design dar, welches nicht jeden Brillen-Träger auf Anhieb anspricht.

Parallel zu Google arbeitet auch Lenovo an einer neuen Datenbrille. Google bekommt folglich in diesem Bereich fortan Konkurrenz, welche die Entwicklungen durchaus beleben dürfte. Ob Google das Testprogramm in naher Zukunft auch auf Deutschland ausweitet, bleibt abzuwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SmartTurtle in neuer Ausführung noch besser

Wer sich noch erinnert, weiß dass wir Ende letzten Jahres die “SmartTurtle” im Test hatten.

Inzwischen gibt es eine verbesserte Variante der Smartphone Halterung. Auch dafür haben uns die Hersteller freundlicherweise ein Testexemplar zukommen lassen.

SmartTurtle Neu 1

Die SmartTurtle ist eine sehr universal einsetzbare Smartphone und auch Tablet Halterung. Unten hat die Schildkröte ihren beweglichen Panzer, der mit Kunstoffgranulat gefüllt ist und sich dadurch je nach Anwendungsfall in jede gewünschte Position kneten lässt. Oben hat das nette Gadget eine Auflagefläche, auf der ein Nanopad haftet, welches wiederum eure ganzen Geräte fest fixiert.

SmartTurtle Neu 3

Auch wenn wir mit der ersten Generation der smarten Halterung absolut zufrieden waren soll sich nun also trotzdem noch etwas verbessert haben. Getan hat sich zwar nicht viel, aber das war ja eben auch gar nicht nötig. Neu ist nun nämlich die Auflagefläche für das Nanopad. Dieses ist nun aus massivem Kunststoff gefertigt. Zuvor war es nur eine dünne, leicht biegbare Platte. Auch die Verbindung der Platte zum Kissen sieht bei der überarbeiteten Turtle nun etwas hochwertiger aus. Probleme hatten wir damit aber auch beim Vorgänger nicht.

SmartTurtle Neu 4

Das Tolle an diesem Update ist, dass sich am Preis nichts getan hat. Dieser liegt immer noch bei 32,90€. Wir können die smarte Halterung aus Österreich auch weiterhin absolut empfehlen und möchten selbst nicht mehr darauf verzichten. Zudem ist die SmartTurtle sicherlich auch ein guter Geschenktipp. Erhältlich ist sie nach wie vor in den Farben Blau, Grün, Silber und Rot. Mehr Infos dazu erhaltet ihr in unserem erwähntem Review.

Kaufen könnt ihr die SmartTurtle sowohl bei Amazon, als auch direkt beim Hersteller.

SmartTurtle Neu 2
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: 20 Prozent Rabatt bei Euronics XXL, Telepoint & Famila

In der kommenden Woche könnt ihr wieder beim Kauf von iTunes-Karten sparen.

EuronicsAb Montag gibt es unter anderem bei Euronics XXL günstige iTunes-Karten. Diesmal ist nur die 25er-Karte im Angebot, für die ihr an der Kasse nur noch 20 Euro zahlt und somit die üblichen 20 Prozent Rabatt bekommt. Das vom 28. Juli bis zum 2. gültige August  Angebot ist nur in den Euronics XXL-Märkten verfügbar, nicht in den normalen Euronics-Filialen. Einen Filialfinder findet ihr hier.

Das gleiche Angebot gilt ab Montag bei Famila, aber auch hier anscheinend nur eingeschränkt. Mit dabei sind die Supermärkte der Region Nordwest, die entsprechenden Filialen sind auf dieser Webseite gelistet. Auch hier sind ausschließlich die iTunes-Karten im Wert von 25 Euro um 20 Prozent reduziert.

Update: Wie wir mittlerweile erfahren haben, gilt der Rabatt auch bei Telepoint. Die vor allem im Nordwesten der Nation verteilten Filialen findet ihr auf der verlinken Seite.

Weitere Angebote scheint es in der kommenden Woche nicht zu geben. Wenn ihr keine Angebote zu reduzierten iTunes-Karten mehr verpassen möchtet, abonniert unseren kostenlosen Newsletter-Service.

Der Artikel iTunes-Karten: 20 Prozent Rabatt bei Euronics XXL, Telepoint & Famila erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Enpass Password Manager ( Passwort Manager )

◆KOSTENLOSE DESKTOP-VERSION
◆KEINE ABO-GEBÜHR
◆INTEGRIERTER BROWSER DER LOGIN-DATEN AUTOMATISCH AUSFÜLLT
◆IMPORTIEREN SIE DATEN AUS ANDEREN PROGRAMMEN MIT DER DESKTOP-VERSION

Lesen Sie mehr unter http://enpass.sinew.in/

Sind Sie es Leid:
- sich alle wichtigen Daten und Passwörter zu merken?
- im entscheidenden Moment Ihre Bank-PIN oder Ausweisnummer zu vergessen?
- teure und komplizierte Passwortverwaltungs-Software nutzen zu müssen?

Spielen Sie nicht mit der Sicherheit Ihrer Daten! Speichern Sie Ihre Passwörter nicht in ungesicherten Text- oder Excel-Dateien und vermeiden Sie es, dasselbe Passwort für mehrere Logins zu verwenden.
Enpass löst all diese Probleme.

FEATURES
======
√ AES-256 Verschlüsselung auf MILITÄRSTANDARD- das höchste Maß an Sicherheit. Alle Schutzmaßnahmen werden lokal (offline) an Ihrem Gerät vorgenommen.
√ PLATTFORMÜBERGREIFEND- Sie nutzen mehrere Plattformen? Kein Problem! Enpass unterstützt die wichtigsten Plattformen für PC, Mac und Handy.
√ OHNE ANMELDUNG- Sie müssen sich zur Nutzung von Enpass nicht online anmelden. Ihre Daten werden direkt auf Ihrem Gerät gespeichert.
√ CLOUD SYNC- Alle auf auf einem Gerät durchgeführten Änderungen werden automatisch und sicher über Dropbox und iCloud auf alle weiteren Geräte übertragen.
√ AUTOFILL- Machen Sie Schluss mit Copy & Paste! Sobald Sie eine Webseite mit aus-füllbaren Daten öffnen, füllt Enpass diese automatisch aus.
√ FORMATE IMPORTIEREN. Importiert Daten aus folgenden Programmen (Desktop-Version): Datavault, Keeper, 1Password, LastPass, RoboForm, Keepass, KeepassX, Password safe, eWallet, SPB Wallet, Moxier, SplashID, SafeWallet, Handy Safe, OneSafe, BB Password Keeper und custom CSV.
√ SPEICHERT ALLES- Es gibt eine enorme Auswahl an angefertigten Vorlagen um aller Art Informationen abzuspeichern.
√ ERSTKLASSIGER PASSWORTGENERATOR.
√ ZWISCHENABLAGE AUTOMATISCH LEEREN.
√ UNIVERSAL APP- Nur ein Einkauf für iPhone und iPad.
√ BACKUP & RESTORE VIA WI-FI.
√ PASSEN SIE ENPASS FREI NACH IHREN WÜNSCHEN AN.
√ ORDNERSYSTEM
√ NATIV ENTIWCKELT & SCHNELL.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TorrenTV streamt auf Apple TV

TorrenTV - Screenshot

Mit TorrenTV ist es möglich, Torrents direkt auf Apple TV zu streamen. Anders als PopCorn Time kommt die App aber ohne Index aus. TorrenTV liegt in Versionen für Windows, Mac und Linux vor. TorrentTV ist eine Torrent-Streaming-App, die dem Zweck dient, Inhalte auf die Set-Top-Box Apple TV zu streamen. Dabei werden die Torrents direkt heruntergeladen und noch beim Herunterladen gestreamt. Die Bedienung der App ist kinderleicht. Man kann Magnet Links oder TorrentURLs einfach per Drag-and-Drop in die App ziehen. Wenn man bereits Filme oder Serien auf der Festplatte gelagert hat, kann man sie ebenfalls in die App ziehen – sie (...). Weiterlesen!

The post TorrenTV streamt auf Apple TV appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WiFi Map Pro für weltweit kostenloses WLAN kurze Zeit gratis statt 4,49 Euro

Passend zum gemütlichen Sonntagnachmittag wollen wir euch noch auf ein kleines App-Store-Schnäppchen hinweisen. WiFi Map Pro ist für kurze Zeit noch kostenlos erhältlich und hilft euch weltweit mehr als 1.800.000 kostenlose Hotspots ausfindig zu machen. Neben der Anzeige der Wifi-Netze sind auch eine Menge dazugehörige Passwörter gelistet. Die Anwendung für das iPhone und iPad kostet regulär mindestens 4,49 Euro. Ihr könnt die App heute noch kostenlos laden.

Wifi Map Pro

Wifi Map Pro ist einfach in der Handhabung und überzeugt mit umfangreichen Informationen zu kostenlosen Wifi-Netzen. Somit könnt ihr auch im Ausland günstig im mobilen Internet surfen. Der Dienst funktioniert auch Offline und kommt ohne zusätzlichen In-App-Käufe aus. Allein in Berlin sind mehr als 700 kostenlose Hotspots gelistet. Wir können euch den kostenlosen Download daher nur wärmstens empfehlen. Wifi Map Pro hat erst am 23. Juli ein neues Update erfahren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dreamhack Summer 2014

Wir waren dank eines Sponsorings von FSP in der Lage, die Dreamhack Summer 2014 in Schweden zu besuchen. Hier unser Eventbericht ;)

Dreamhack Summer 2014


Die Dreamhack stellt eine Computermesse mit dem weltgrößten Lan-Netzwerk dar. Zahlreiche Firmen von Gamingprodukten, Computergeräten, Hard- und Softwarehersteller sind auf der Messe vertreten. Um es einfacher zu beschreiben: Es gibt  eine extra konzipierte Halle, die nahezu der Gamescom glich und mehrere Hallen voll mit Zockern.  Wiederum wird ein Drittel einer Lanhalle für eine komplette Bühne genutzt. Auf dieser Bühne liefen die aberwitzigsten und verrückten Programme. Es fing an mit Zirkusshows, dann mit bekannten Metalbands, Livestreams von Progamern bis hin zu einer Talentshow. Die Bühne deckte somit fast alles ab, was man hätte erwarten können.

Die Dreamhack findet mehrmals pro Jahr statt und diesmal waren wir im Sommer dort unterwegs.

Auch dieses Jahr wurde ein neuer Rekord aufgestellt. Über 22000 aktive Verbindungen wurden registriert. Für das ultimative Lanerlebnis werden schnelle Switches zur Verfügung gestellt. Direkt an den Ecken gab es zudem Essensstände und die Preise sind für Messeverhältnisse typisch hoch gewesen. Eine große Halle gab es zudem für die Leute, die sich des Schlafes widmen wollten. Dieser Bereich war die meiste Zeit recht leer, sodass man dort wirklich hätte ruhig schlafen können.

Zwischen den Verbindungen der Hallen, also auf den Floors gab es weitere Essensstände, Informationsstände, einen T-Shirt Stand von Razer und diverse Merchandisestände.

In der kleinen “Gamescom”-Halle gab es einen Shop, wo man die neuesten und angesagtesten Produkte der Hersteller kaufen konnte.  Es gab dutzende USB-Gadgets, Tastaturen, Mäuse und viele weitere unzählbare Goodies zu kaufen. Direkt neben dem Shop waren auch viele Stände von Herstellern zu sehen, wo man sich informieren konnte, oder Produkte testen konnte.

Die Dreamhack an sich war recht voll aber es hielt sich definitiv in Grenzen, sodass es kaum unangenehm war. Erstaunlicherweise war es extrem kühl! Das Wetter war zu dieser Zeit außerdem in Jönköping optimal! Selbst in den Lanhallen konnte man schwer schwitzen, außer man war im Adrenalinrausch. Ab und an waren auch Cosplayer und Maskottchen zu sehen, sodass wirklich alles abgedeckt war.

Interessanterweise stellt man auf schwedischen Lans fest, dass die Mehrheit der “User” zwischen 13-19 Jahren alt ist. Das liegt daran, dass keine wirkliche Altersbeschränkung in Schweden existiert. Mit Zustimmung der Eltern darf man also ab 13/14 Jahren Egoshooter spielen. Das sah man auch beim Aufbau. Viele Eltern halfen ihren kleinen Knirpsen beim Aufbau. Ja sogar einige Eltern wurden gesehen, wie sie mit ihren Kindern gemeinsam Computerspiele gespielt haben. Dieser Zeitgeist ist in Deutschland noch einige Jahre entfernt.

Bezüglich der Stadt Jönköping ist eines zu sagen: Die Stadt ist sehr sauber und eine sehr idyllische, ruhige, dennoch technologisierte Stadt. Mit einem kleinen Hafen bestückt, ist Jönköping wirklich eine sonderbare Stadt. Dass in so einer Region das weltgrößte Lanevent stattfindet, würde jemand aus Deutschland niemals denken. Dennoch hat uns die Stadt definitiv sehr gefallen.

Pro

  • Ultimatives Erlebnis für Lanzocker! Ein Must-Have wenigstens einmal im Leben ;)
  • Typische Probleme alâ Gedränge, Schwitzen etc. nicht vorhanden
  • Stadt sehr idyllisch, ruhig und sehr entspannt

Contra

  • Neben den Ticketkosten für die Messe müssen natürlich die Flugkosten abgedeckt werden. Das kann bei einer PC-Ausstattung etwas teuer werden.

Fazit

Die Dreamhack bietet eine verrückte Mischung aus einer Minigamescom + der größten Lanattraktion der Welt und bei weitem mehr. Uns hat sie definitiv sehr gefallen. Sollten wir wieder eine Gelegenheit finden, die Dreamhack zu besuchen, so werden wir wieder dabei sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Enpass · Passwort Manager für OS X und iOS (mal wieder) kostenlos zu haben

Wenn man einen Passwort-Manager für den Mac oder iOS inkl. Sync-Funktionen sucht, führt der Weg eigentlich kaum an 1Password vorbei. Eine kostengünstigere Alternative findet man in Locko bzw. in KeePassX, welches komplett kostenlos ist.

Enpass ist ein weiterer Kandidat, der derzeit ebenfalls mal wieder kostenlos zum Herunterladen angeboten wird.

Die App bietet quasi alles, was man von einem Passwort-Manager erwartet:

  • Master-Passwort
  • AES-256 Verschlüsselung
  • Cloud-Sync (iCloud, Dropbox, Google Drive, OneDrive und Box)
  • Import vorhandener Daten (Datavault, Keeper, 1Password, LastPass, RoboForm, Keepass, KeepassX, Password safe, eWallet, SPB Wallet, Moxier, SplashID, SafeWallet, Handy Safe, OneSafe, Password Keeper und custom CSV)
  • Passwort-Generator
  • Vorlagen, Kategorien und Ordnersystem

Dazu ist Enpass plattformunabhängig und neben OS X und iOS auch für Android, Windows Phone, BlackBerry und Windows-PC verfügbar. Einzig eine praktische Browser Extension fehlt momentan noch.

 

Zur Installation werden OS X 10.7.4 Lion bzw. iOS 6 minimal vorausgesetzt.

Enpass (AppStore Link) Enpass
Hersteller: Sinew Software Systems
Freigabe: 4+4.5
Preis: Gratis Download
Enpass Password Manager ( Passwort Manager ) (AppStore Link) Enpass Password Manager ( Passwort Manager )
Hersteller: Sinew Software Systems
Freigabe: 4+5
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MTN-Webstatistik: Yosemite überholt 10.6, 10.7 und 10.8

Apple nannte bislang noch keine Zahlen, wie viele Teilnehmer das am Donnerstag ins Leben gerufene Betaprogramm für OS X Yosemite umfasst. Web-Statistiken sprechen jedoch eine deutliche Sprache und belegen, dass reges Interesse vorherrscht. Am letzten Wochenende zeigte unsere Statistik beispielsweise rund zwei Prozent Zugriffe mit Yosemite an, damit lag das noch nicht frei verfügbare System auf ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

BlackBerry wieder im Aufwind

Apple News Österreich Mac Deutschland Schweiz info RIM Blackberry

Das Unternehmen aus Kanada hat es laut eigenen Angaben raus aus dem Schuldensumpf geschafft und man will in den nächsten Jahren wieder positiv in die Zukunft schauen. Die schlimmste Zeit sei überstanden und man glaube, dass das Unternehmen wieder auf Dauer in der IT-Branche überleben könne. Wahrscheinlich wird das Smartphone nicht mehr das Steckenpferd der ehemaligen Marktführer, aber der Konzern kann sich im BusinessBereich hoffentlich wieder einen Namen machen.

Eine mögliche Übernahme durch ein anderes Unternehmen wird zu diesem Zeitpunkt ausgeschlossen und man geht sogar davon aus, dass das Unternehmen wieder neue Arbeitsplätze schaffen wird und auch im Sportsegment tätig werden könnte. Fakt ist, dass BlackBerry vorerst kein großer “Player” mehr werden wird, aber sicherlich ein sehr solides Unternehmen mit einer guten Zukunft.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blockado Jungle

BLOCKADO-Jungle: Puzzle dich durch einen Dschungel voller Schätze!

Der ideale Rätselspaß für zwischendurch und unterwegs, mit absolutem Suchtpotenzial. Leicht zu erlernen, schwer zu meistern!

Die Aufgabe: Versuche die Schatztruhe zum Ausgang zu bewegen.

Die einzige Regel: Spielsteine können nur entlang ihrer Längsrichtung bewegt werden.

UMFANG:

Starte deine Reise in die Welt von BLOCKADO und suche nach geheimnisvollen Schätzen in den entlegensten Dschungelregionen der Welt.

  • löse 80 Rätsel die deine Gehirnzellen zum Glühen bringen werden
  • knifflige neue Spielsteine die das bekannte Spielprinzip erweitern
  • finde erstaunliche historische Schätze und erfahre interessante Details über ihre Geschichte
  • erspiele alle 22 Auszeichnungen und werde BLOCKADO-Jungle-Meister
  • GameCenter-Unterstützung
  • komplett in 3D mit frei drehbarer Kamera
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch

PUZZLE SCANNER:

  • nutze die iPhone-Kamera zusätzliche kostenlose Level in dein Spiel zu laden
  • erstelle deine eigenen Level und schicke sie deinen Freunden mithilfe des Blockado-Puzzle-Editors (verfügbar auf http://bitfield.de/blockado/puzzlecodes)

SCHWIERIGKEITSGRAD:

  • geeignet für Einsteiger bis Fortgeschrittene
  • die integrierte Lösungshilfe greift dir auch bei schweren Puzzles unter die Arme
  • eder Spielzug kann mit der Undo-/Redo-Funktion rückgängig gemacht werden

Bist du clever genug um dich der Herausforderung durch BLOCKADO-Jungle zu stellen?

Falls du die Reise unbeschadet überstehst wartet mit BLOCKADO-Desert schon das nächste Abenteuer auf dich. Dort erwarten dich neue Puzzles und Schätze für den fortgeschrittenen Puzzle-Jäger.

Für das Spiel benötigst du ein iPhone/iPod 3GS oder höher.

Download @
App Store
Entwickler: Bitfield GmbH
Preis: 0,89 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
10fach USB-Hub

iGadget-Tipp: 10fach USB-Hub ab 6.98 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Irgendwie kann man nie genug USB-Ports haben...

Und aktiv ist immer besser als passiv.

Mit Versand aus Deutschland nur geringfügig teurer als aus China.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Hohe iPhone 6 Bestellzahlen verursachen Preissteigerung bei anderen Anbietern

Aus chinesischen Quellen wird berichtet, dass sich die hohen Bestellmengen Apples für die neue iPhone-Generation auf die Preise von anderen Mobilfunkanbietern auswirken könnten.

iphone6_render_neu7

Apple plant noch für dieses Jahr zwei neue iPhone-Modelle, für welche es eine Rekordsumme von 70 bis 80 Millionen Bestellungen an seine Zulieferer in Fernost abgegeben hat. Jetzt wird vermutet, dass dies anders als bei der Einführung des iPhone 5S und 5C zu Preissteigerungen bei den konkurrierenden Anbietern führen wird, weil die Geräteausrüster (OEM) aufgrund günstiger Marktbedingungen ihre Preise steigern.

Die Preisanhebung wird auf zwischen fünf und zehn Prozent geschätzt. Geschehen soll dies nach der Einführung des iPhone 6. Apple wird zur Ursache dieser Verschiebung, weil die Erstausstatter aufgrund der allgemein hohen Bestellzahlen nun eine größere Auswahl haben, für wen sie produzieren können.

Zu Apples Partnern zählen Foxconn, Pegatron und Winstron. Foxconn beispielsweise produziert für zahlreiche Big Player wie Acer, BlackBerry, Dell, Google, Microsoft, Motorola, Nokia und Sony.

Wenn die erste Wahl auf Apple fällt, dann würden sich die Preise für die anderen, mit Apple konkurrierenden Anbieter, automatisch erhöhen, weil diese sich dann die restlichen Kapazitäten der OEMs quasi teilen müssten.

Wenn die chinesischen Quellen Recht behalten, dann wäre das ein bisher noch nie dagewesener Trend. Denn normalerweise unterbieten sich die Erstausrüster mit ihren Preisforderungen, um erst einmal zu den begehrten Aufträgen zu gelangen.

Aus Sicht der Kunden ist der beschriebene Trend wenig vorteilhaft, denn die Smartphone- und Tablet-Anbieter legen ihre Kosten für gewöhnlich auf die Verbraucher um, wenn sie Gewinneinbußen vermeiden wollen. Ob sich die Prognose erfüllt, werden die nächsten Monate zeigen, wenn Apple und die anderen Anbieter ihre neuen Modelle auf den Markt bringen werden. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Überarbeitetes Konzept für die Genius Bar

Apple soll laut einem Bericht von 9to5mac kleine aber wichtige Änderungen am Konzept für die Genius Bar planen. So soll sich der Service künftig in den Apple Retail Stores nicht mehr in einem 10-Minuten-Zeitfenster nur mit einem Problem des Kunden beschäftigen, sondern ganzheitlicher gestaltet werden. Dazu werden die derzeit in den USA noch üblichen schwarzen Shirts für das Apple Store Business Team durch die bekannten blauen Shirts ersetzt.Wer schon einmal einen Termin an der Genius Bar ausgemacht hat, kennt auch die Tücken, die Apples derzeitiges Service-System mit sich bringt: Man ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Kickstarter-Projekt: iMac-Zubehör mit integrierten Docks für das iPhone

Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter präsentierten die Entwickler von iForte nun ihr neues Projekt UNITI. Dabei dreht es sich um einen Aufsteller für den All-In-One-Computer iMac von Apple, der über integrierte Dockingstationen verfügt.


Der UNITI Stand von iForte sorgt laut den Entwicklern dafür, dass der Apple iMac wahlweise zwischen 40 oder 60 mm im Vergleich zur Normalversion erhöht wird. Auf der Front verfügt der UNITI Stand zudem über zwei USB 3.0-Schnittstellen sowie über ein 3,5-mm-Klinkenanschluss. An den beiden Seiten können zudem Docks eingesetzt werden, die als Ladestationen für das Apple iPhone, iPad sowie für viele weitere mobile Geräte fungieren. Der Hersteller möchte somit dafür sorgen, dass Nutzer Kabelsalat auf dem Schreibtisch vermeiden, der entstehen kann, wenn die iOS-Geräte mit dem Mac verbunden werden.

UNITI Stand

Keine Montage nötig

Beim UNITI Stand werden die beiden Docking-Stationen lediglich per Magnet angesetzt. Somit ist es nicht notwendig, bestimmte Komponenten montieren zu müssen. Sehr interessant ist hierbei, dass Nutzer die Optionen individuell gestalten möchten und auf Wunsch links ein iPad und rechts ein iPhone oder auch nur ein iOS-Gerät und ein Android-Smartphone mit einem microUSB-Anschluss mit dem Mac verbinden können.

Aktuell versuchen die Techniker von iForte über Kickstarter ausreichend Geld für das Projekt zu sammeln. Unterstützer bekommen lediglich den iMac-Aufsteller UNITI Stand für 110 Dollar. In Kombination mit einem Dock werden 160 Dollar berechnet. Das Komplettpaket bestehend aus dem Aufstellet und zwei Docking-Stationen schlägt sogar mit 200 Dollar zu Buche. Dies ist ein ziemlich hoher Preis für das Accessoires. Wir sind gespannt, ob iForte genug Geld sammeln können wird. Hier könnt Ihr das Produkt unterstützen.

Eure Meinung zum Acessoires?

Was haltet Ihr vom UNITI Stand von iForte? Haltet Ihr diesen Aufsteller für den iMac für sinnvoll? Schreibt uns doch einen Kommentar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ausgewählt: Drei Over-Ear-Kopfhörer für klaren Hörgenuss

Musik ist allgegenwärtig und nicht mehr aus dem heutigen Leben wegzudenken. Kein Wunder, dass auch der Lautsprecher-Markt boomt. Wer sich jedoch nicht nur daheim mit der stationären Soundanlage beschallen lassen möchte, sondern auch unterwegs mobil Musik hören will, für den wird der Blick wohl auf die Vielzahl von Kopfhörern fallen. Wir haben für euch im Folgenden eine kleine Auswahl an Over-Ear-Kopfhörern zusammengefasst.

ATH-M50S – Klar, neutral und leistungsstark

Bildschirmfoto 2014 07 27 um 14.38.15 564x314 Ausgewählt: Drei Over Ear Kopfhörer für klaren Hörgenuss

Mit dem ATH-M50S hat das Unternehmen AudioTechnica einen wahren Kassenschlager auf den Markt gebracht. Er ist sowohl in schwarz als auch in weiß erhältlich und macht den Monopolmarken echte Konkurrenz. Den Kopfhörer haben wir selbst seit etwa zwei Jahren im Einsatz und sind mehr als zufrieden mit dem Preisleistungsverhältnis.

Geliefert wurde der M50S mit einer Tragetasche, während der Kopfhörer in zusammengefaltetem Zustand wirklich nicht viel Platz wegnimmt und gut im Rucksack seinen Platz findet. Ebenso wird ein 6,3mm Adapter mitgeliefert, um den Betrieb an einem Verstärker zu ermöglichen. Für 140 Euro kann der soundneutrale Kopfhörer hier bestellt werden.

SoundTrue – Moderne Auswahl mit gutem Sound

Bildschirmfoto 2014 07 27 um 14.38.29 564x290 Ausgewählt: Drei Over Ear Kopfhörer für klaren Hörgenuss

Der neue SoundTrue von Bose kann sich echt sehen lassen. In sechs verschiedenen Farben und Musterungen ist der Over-Ear-Kopfhörer zu haben, während Interessenten wohl in jedem Fall die perfekte Auswahl treffen. Von elegantem Schwarz bis zu lila mit türkiser Musterung ist alles vertreten.

Der Klang des Bose SoundTrue ist basslastig, aber dennoch sehr ausgeglichen was die Höhen und die Mitten anbelangt. Nach längerem Tragen kann es aber durchaus vorkommen, dass man geneigt ist, den Equalizer auf “weniger Bässe” justiert, so erging es uns jedenfalls in einem persönlichen Test. Für 179 Euro ist der SoundTrue leider kein Schnäppchen mehr, bietet für den mobilen Hörgenuss jedoch optimale Voraussetzungen – besonders für House-Fans.

SHB7150 – Für den kabellosen Musikgenuss

Bildschirmfoto 2014 07 27 um 14.38.39 564x351 Ausgewählt: Drei Over Ear Kopfhörer für klaren Hörgenuss

Die dritte und letzte Auswahl fällt auf den SHB7150 von Philips, der hervorragenden und kabellosen Klang ermöglichen soll. Über Bluetooth 3.0 wird das iPhone mit den Kopfhörern verbunden, während dem Nutzer auf diesem Weg 9 Stunden Musikwiedergabe geboten werden.

Mit 69 Euro fällt der Bluetooth-Kopfhörer verhältnismäßig günstig aus. Neben den vorher genannten Kopfhörern kann mit dem SHB7150 zusätzlich telefoniert werden. Anrufe werden ganz einfach über eine Taste an der Ohrmuschel angenommen – über das integrierte Mikrofon sind Telefonate kein Problem. Bei Interesse kann der schwarze Over-Ear-Kopfhörer hier bestellt werden.

Ihr seid auf der Suche nach einem Bluetoot-Lautsprecher für den anstehenden Sommerurlaub, dann schaut euch doch mal unsere Auswahl an Bluetooth-Lautsprechern an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Together für iOS und Mac

Eure virtuellen Daten sind überall über das iPhone und den Mac verstreut – Together, unsere App des Tages, hilft, sie zusammen zu halten.

Die Anwendung ist universal und lässt Euch all Eure Daten organisieren. Egal ob Bild, Text, Website oder Musik. Damit Ihr bei der Menge an Dokumenten alles auch wieder finden könnt, dürft Ihr jedes einzelne Dokument auch markieren und mit Labels versehen. Beim Durchscrollen seht Ihr dann auf den ersten Blick, zu welcher Gruppe die Datei gehört. Alle zusammengehörigen Dokumente findet Ihr dann im Menü Labels, wo für jedes Label ein Ordner angelegt wurde.

Together Screen1

Together Screen2

Selbstverständlich erlaubt es die App auch, eigene Notizen zu machen. Diese könnt Ihr formatieren, wichtige Stellen hervorheben und mit Links und Bildern versehen. Viele andere Dokument-Typen können außerdem angesehen und manche auch bearbeitet werden. Nutzt Ihr auch die Mac-App, werden so viele Einstellungen und Dokumente wie möglich übernommen und über die Cloud synchronisiert. (ab iPhone 4, ab iOS 7.1, englisch)

Together for iOS Together for iOS
Keine Bewertungen
8,99 € (uni, 8.4 MB)

Together für OS X:

Together 3 Together 3
(23)
17,99 € (8.5 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übernimmt Startup “BookLamp”

Um dem iBook Store ein wenig auf die Sprünge zu helfen übernahm Apple in diesem Jahr das kleine Startup “BookLamp” für eine Summe zwischen 10 und 15 Millionen Dollar. Die Übernahme sei schon länger her, doch erst jetzt deckten die Kollegen von Techcrunch den Fall auf. Apple bestätigte die Übernahme in der Nacht von Freitag auf […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nitroman

Das Spielprinzip von Nitroman ist schon bekannt aus Klassikern wie Bomberman oder Dynablaster.

Das Hauptziel von Nitroman ist, durch strategisch gut platzierte Bomben sich den Weg zu den 3 Sternen oder zum Ausgang frei zu sprengen. Der Weg kann durch gefährliche Gegner oder durch Steine blockiert werden. Eine Bombe kann weitere Bomben zum explodieren bringen, wenn sie in Reichweite sind. Versuche immer soviel Power-Up’s wie möglich einzusammeln um die Fähigkeiten deines Nitroman’s zu steigern.

Nitroman verfügt auch über einen Multiplayer Modus, indem du gegen deine Freunde spielen kannst. Dabei wird das “Last Man Standing”-Spielprinzip angewandt, also der Letzte der noch laufen kann gewinnt.

Besuche uns:
* Facebook – https://www.facebook.com/pages/alpapps/104319822941795
* Homepage – http://www.alpapps.com

Features:
- 4 Skins
- herausfordernde Gegner
- coole Power-Up’s
- 50+ Einzelspieler Welten
- Herauszoomen in großen Welten
- einfache Steuerung
- PVP Multiplayer Modus
- zusätzliche Sokoban Kampagnen mit Revanche
- 20 Errungenschaften
- Über Facebook teilen und Freunde einladen
- 9 tolle Bomben Explosionseffekte
- Vorschaubilder für Welten
- Anzeige der gesammelten Sterne für jede Kampagne

Unterstützte Geräte:
- iPhone 3GS / 4 / 4S / 5 / 5C / 5S
- iPod 4.Gen / 5.Gen
- iPad 1 / 2 / 3 / new / mini

Download @
App Store
Entwickler: alpapps.com
Preis: 0,89 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Together: Sammelbecken für Dateien jeglicher Art jetzt auch für iOS verfügbar

Mac-Usern ist die App Together schon seit einiger Zeit ein Begriff. Nun ist die nützliche Anwendung auch für iOS-Geräte erhältlich.

Together 1 Together 2 Together 3 Together 4

Die Entwickler von Reinvented Software haben zur Feier der iOS-Veröffentlichung ihre Mac-App Together 3 (Mac App Store-Link) reduziert, die derzeit zum Preis von 17,99 Euro im deutschen Mac App Store bereit steht. Über eine iCloud-Synchronisation ist es nun auch möglich, die in Together eingepflegten Dateien auf dem iPhone oder iPad einzusehen und zu bearbeiten. Seit dem 23. Juli lässt sich das knapp 9 MB große Together for iOS (App Store-Link) zum Preis von 8,99 Euro auf alle iDevices laden, die mindestens iOS 7.1 installiert haben. Das UI von Together ist bisher nur in englischer Sprache verfügbar.

Together ist sowohl in der Mac- als auch in der iOS-Variante als klassische Dokumentverwaltung zu sehen, die beispielsweise bei der Planung von Events und Reisen oder Projektarbeiten von großem Vorteil sein kann. Mit Together lassen sich wie in einer großen Sammelmappe Notizen, Bilder, Dokumente, Videos, Sounds, Websites und Lesezeichen aufbewahren, einsehen und für eine schnelle Nutzung vorbereiten. 

Together unterstützt dabei nicht nur das Einpflegen von Dateien in bereits vorgefertigte Ordner, sondern auch die Erstellung von eigenen Bibliotheken. Alle Dokumente können zudem mit speziellen Labels und Tags versehen werden, um besonders wichtige oder einem Thema zugeordnete Dateien schnell wiederfinden zu können. Hilfreich ist in diesem Fall auch eine Favoriten-Funktion, die derart markierte Elemente in einer eigenen Kategorie sammelt.

Für besondere Sicherheit sorgt eine Verschlüsselung einzelner Dateien, die im Zuge dessen mit einem mindestens sechsstelligen Passwort versehen werden müssen. Bei einem Versuch, ein Foto zu verschlüsseln, quittierte Together auf einem iPad 4 allerdings seinen Dienst und stürzte ab. Nach dem Neustart der App war das Foto als „File Missing“ mit 0 KB gelistet. Später verschlüsselte Dokumente konnten allerdings ohne Probleme angezeigt werden, wenn auch mit einer sehr trägen Passworteingabe. Hier gibt es also noch einiges an Nachholbedarf seitens der Entwickler.

Together läuft noch nicht ganz rund

Ein weiterer Aspekt von Together, der als störend empfunden werden kann, ist die Tatsache, dass keine Dokumente, beispielsweise pdfs, direkt in Together importiert werden können. Hier heißt es immer, einen Umweg zu gehen, beispielsweise über die Mail-App samt Sichern des Anhangs in Together. Ein Importieren eines in iBooks abgelegten pdfs war etwa nur über den zusätzlichen Schritt eines Mailversandes möglich.

Immerhin gibt es für den Export von eingepflegten Dateien in Together mehrere Möglichkeiten: Je nach Art des Dokuments kann dieses unter anderem kopiert, ausgedruckt, per iMessage oder E-Mail weitergeleitet, in anderen Apps geöffnet oder als iCloud-Link versendet werden. Besonders letzteres ist ungemein praktisch, wenn man vorhat, Dokumente mit anderen Menschen zu teilen: Sie erhalten den iCloud-Link und können das entsprechende Dokument bequem innerhalb eines zweiwöchigen Zeitraumes herunterladen – ähnlich, wie man es schon von Download-Links, die über die Dropbox generiert wurden, kennt.

Zudem bietet Together eine Reihe kleiner, aber feiner Aspekte, die sich bei der täglichen Arbeit mit der App als äußerst hilfreich erweisen dürften. So können neu erstellte Notizen auch mit Bildern, kursivem oder fett gedrucktem Text sowie Unterstreichungen versehen werden. Dokumente lassen sich unter anderem als Plain oder Rich Text erstellen, und können zudem Bilder, Markierungen und Links beinhalten. Leider gab es auch hier bei meinem Versuch, einen kopierten Text samt einiger Bilder als Dokument in Together zu speichern, einige Probleme: Die App fror ein, und es ließ sich nicht mehr zum Beginn des Dokuments zurückscrollen. Mit kleinen Kinderkrankheiten hat Together unter iOS scheinbar momentan noch zu kämpfen – wir hoffen, dass diese mit den nächsten Updates von den Developern behoben werden.

Der Artikel Together: Sammelbecken für Dateien jeglicher Art jetzt auch für iOS verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nordische Krimis: Apple empfiehlt Urlaubs-Lektüre

Apple empfiehlt Euch Urlaubs-Lektüre aus dem iBookstore – diesmal geht es um nordische Krimis.

Apple hat dazu 15 vielversprechende eBooks ausgewählt: “Im Norden geht es mörderisch zu.”, schreibt Apple zu der Liste. “Entdecke unsere Auswahl an Krimis, die an der Nord- und Ostsee spielen. Vielleicht ist sogar dein Urlaubsort mit dabei?” Hier die Übersicht, wir wünschen spannende Unterhaltung – ab 1,99 Euro geht es los:

Späte Rache von Henrike Heiland Späte Rache von Henrike Heiland
eBook: Krimis und Thriller
(11)
1,99 € (0.7 MB)
Dünengrab von Sven Koch Dünengrab von Sven Koch
eBook: Krimis und Thriller
(7)
3,99 € (1.5 MB)
Meeresruh von Susanne Fülscher Meeresruh von Susanne Fülscher
eBook: Belletristik und Literatur
Keine Bewertungen
2,99 € (2.1 MB)
Ostfriesenfeuer von Klaus-Peter Wolf Ostfriesenfeuer von Klaus-Peter Wolf
eBook: Krimis und Thriller
(31)
9,99 € (2 MB)
Ostseesühne von Eva Almstädt Ostseesühne von Eva Almstädt
eBook: Krimis und Thriller
(49)
7,49 € (4.6 MB)
Klippenmord von Katharina Peters Klippenmord von Katharina Peters
eBook: Krimis und Thriller
(7)
6,99 € (2 MB)
Mordseekrabben von Krischan Koch Mordseekrabben von Krischan Koch
eBook: Krimis und Thriller
Keine Bewertungen
7,99 € (2.8 MB)
Männer schweigen von Eva Ehley Männer schweigen von Eva Ehley
eBook: Krimis und Thriller
(21)
9,99 € (1.7 MB)
Moin von Richard Fasten Moin von Richard Fasten
eBook: Krimis und Thriller
(11)
8,99 € (1.5 MB)
Friesensturm von Birgit Böckli Friesensturm von Birgit Böckli
eBook: Krimis und Thriller
(36)
8,99 € (1.1 MB)
Tod im Watt von Hanne Nehlsen Tod im Watt von Hanne Nehlsen
eBook: Krimis und Thriller
Keine Bewertungen
6,99 € (0.7 MB)
Was du nicht weißt von Claus Beling Was du nicht weißt von Claus Beling
eBook: Krimis und Thriller
(7)
7,49 € (0.3 MB)
Nordseefluch von Theodor J. Reisdorf Nordseefluch von Theodor J. Reisdorf
eBook: Krimis und Thriller
Keine Bewertungen
5,99 € (0.5 MB)
Seeluft von Friedrich Dönhoff Seeluft von Friedrich Dönhoff
eBook: Krimis und Thriller
Keine Bewertungen
9,99 € (3.1 MB)
Ein dunkler Sommer von Thomas Nommensen Ein dunkler Sommer von Thomas Nommensen
eBook: Belletristik und Literatur
Keine Bewertungen
9,99 € (1.4 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EnSnapCam

ENSnap Cam verwandelt ihr iPhone / iPod Touch in eine Vintage und Effektkamera mit Echtzeitvorschau. Sie können dabei sowohl die normale als auch die Frontkamera verwenden. 20 Effekte und Filter werden Ihnen dabei helfen, grossartige Effekte und wunderschöne Aufnahmen zu erstellen. Machen Sie Fotos in hoher Auflösung wobei diese in schneller Reihenfolge gemacht werden können. Teilen Sie ihre Fotos auf Facebook und Twitter. Sie können die Bilder auch ausdrucken oder in das iPhone / iPod Touch Fotoalbum speichern. Mit nur einer Geste (wischen) können Sie das Bildseitenverhältnis ändern. Tippen Sie einmal auf den Bildschirm um zu fokussieren. Tippen Sie zweimal um den Fokus zu sperren. Tippen Sie einmal und halten Sie dann für 2 Sekunden um den Fokus und die Belichtung zu sperren.

****Features****

- 20 Filtereffekte mit Echtzeitvorschau
- 4 Blitzmodi (Auto, Ein, Aus, Taschenlampe)
- Normale und Frontkamera werden unterstützt
- Automatisches speichern im iPhone / iPod Touch Fotoalbum
- Manuelles speichern im iPhone / iPod Touch Fotoalbum
- Soziale Netzwerke Twitter, Facebook
- 3 verschiedene Bildseitenverhältnisse (Standard, Quadratisch, 3×2)
- Selbstauslöser mit Sound
- Geotagging
- 1 mal Tippen für Autofokus, 2 mal Tippen für Fokussperre, 1 mal Tippen und 2 Sekunden halten für Fokus- / Belichtungssperre
- Wischgeste um Einstellungsmenü ein oder auszublenden.

Download @
App Store
Entwickler: Wolfgang Egarter
Preis: Kostenlos

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: Rabatt bei Euronics, Famila und Combi

In der kommenden Woche könnt ihr wieder in Sachen iTunes-Karten sparen. Gleich drei Händler bieten Rabatte an, allerdings nur lokal.

1406459929 iTunes Karten: Rabatt bei Euronics, Famila und Combi

Zunächst hat Euronics XXL die 25 Euro Geschenkkarte im Preis auf nur 20 Euro gesenkt. Das Angebot gilt aber nur für die Märkte in Bremen, Einbeck, Hagenow, Hambühren, Hoheneggelsen, Husum, Mölln, Niebüll, Ostrhauderfehn, Rendsburg, Soltau, Syke, Varel, Wedel, Westerstede, Wildeshausen, Wittmund und Zeven.

Wer keine dieser Filialen in der Nähe hat, kann bei Famila (nur im Norden) oder Combi nachschauen. Beide Ketten bietet ebenfalls 20 Prozent Rabatt auf die 25 Euro Karte.

Doch während man bei Euronics wie auch Famila bis zum 2. August zugreifen kann, nimmt Combi die Aktion bereits am 30. Juli aus dem Sortiment.

Danke Torsten, Richard und Karsten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spinne vs Schlange

Während des Spiels steuert der Spieler die Tarantel. Das Ziel ist, auf jeder Ebene, ein ausreichend großes Spinnennetz zu erstellen. Allerdings ist diese Aufgabe nicht einfach, weil die hungrige Schlange nur auf eine Gelegenheit wartet die Spinne zu essen.

Das Spiel bietet zwei steuer Methoden. Die erste Methode verwendet den Neigungssensor, der zweite ist der Touch-Modus. Tarantula vs Snake bietet auch eine unendliche Anzahl von zunehmend schwierigen Levels. Damit können Sie das Spiel stundenlang genießen. Globale Leaderboard ermöglichen es Ihnen, Ihre Unterlagen mit Ihren Freunden zu vergleichen.

Download @
App Store
Entwickler: Leszek Szary
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Willkommen bei Geek Out 8.0

GeekOutGallery

Nach der Sommerpause und einem kleinen Umbau melde ich mich am Montag, dem 28. Juli 2014 zurück. Geek Out erfreut sich so grosser Beliebtheit, dass ich daraus jetzt eine eigenständige Site gemacht habe.

Künftig findet Ihr hier mehr Tests, Tipps und Berichte als je zuvor. Ausserdem warten wieder viele neue Apps darauf, entdeckt zu werden. Ab sofort halte ich Euch auch über aktuelle Sonderangebote auf dem Laufenden, wobei ich weiterhin nur erstklassige Hard- und Software namhafter Anbieter empfehle.

Eine weitere Neuheit ist Geek Food. Unter diesem Label werde ich ab Herbst 2014 eigene Produkte anbieten. Was genau im neuen Geek Store erhältlich sein wird, möchte ich jetzt noch nicht verraten. Lasst Euch überraschen!

Geek Out bleibt weiterhin kostenlos.

Hoffe, Euch gefällt's.
Thomas
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (27. Juli)

Mac-User können sich auch am heutigen Samstag, 26. Juli, wieder mit guten Schnäppchen aus dem Mac App Store versorgen.

In unserer Übersicht findet Ihr nur die Rabatte, die sich heute wirklich lohnen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

ReadKit ReadKit
(150)
8,99 € 4,49 € (3.8 MB)
Paster Paster
(5)
4,99 € 0,89 € (3.2 MB)
Disk Diet Disk Diet
(1047)
4,49 € 0,89 € (1.6 MB)
Countdown widget Countdown widget
(6)
0,89 € Gratis (1 MB)
Mathemagics Mathemagics
(61)
2,69 € 1,79 € (3.1 MB)
Fantastical - Kalender und Erinnerungen Fantastical - Kalender und Erinnerungen
(255)
17,99 € 8,99 € (10 MB)

Games

Trine Trine
(349)
8,99 € 1,79 € (547 MB)
Trine 2 Trine 2
(171)
13,99 € 2,69 € (2522 MB)
Worms Crazy Golf Worms Crazy Golf
(7)
1,99 € 0,99 € (770 MB)

Foto/Video

PicLight PicLight
Keine Bewertungen
2,69 € 1,79 € (62 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 27.7.14

Produktivität

Remember To Buy - Premium Remember To Buy - Premium
Preis: Kostenlos
MagicalPad HD MagicalPad HD
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Intervallo Intervallo
Preis: Kostenlos
Barcode-QR code Scanner Barcode-QR code Scanner
Preis: Kostenlos
Snap to Call Pro Snap to Call Pro
Preis: Kostenlos

Foto & Video

filca filca
Preis: 1,79 €
Kidsake Kidsake
Preis: Kostenlos
Live Camera Effects Pro Live Camera Effects Pro
Preis: Kostenlos
HD Funny Wallpapers Pro HD Funny Wallpapers Pro
Preis: Kostenlos
LikeCamera LikeCamera
Preis: Kostenlos

Gesundheit & Fitness

Pregnancy Stages Pregnancy Stages
Preis: Kostenlos

Bildung

Sight Words Space Sight Words Space
Preis: Kostenlos

Referenz

100 English Song 100 English Song
Preis: Kostenlos

Bücher

Suee and the Shadow Pt 1 Suee and the Shadow Pt 1
Preis: Kostenlos

Reisen

Wallpaper

Fantasy Wallpaper √ Fantasy Wallpaper √
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

Unterhaltung

Paint Tools for iPhone Paint Tools for iPhone
Preis: Kostenlos

Spiele

Ninjas - STOLEN SCROLLS Ninjas - STOLEN SCROLLS
Preis: Kostenlos
DayD Tower Rush HD DayD Tower Rush HD
Preis: Kostenlos
Block vs Block Block vs Block
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten mit Rabatt auch in der neuen Woche

Auch in der neuen Woche gibt es für Euch wieder iTunes-Karten mit schönem Rabatt.

Diesmal lockt die Kette Familia (Filialfinder) mit vergünstigten Karten. Ab morgen, Montag (28. Juli), bekommt Ihr die 25-Euro-Karten mit 20 Prozent Rabatt. So zahlt Ihr an der Kasse nur 20 Euro pro Karte. Wie immer gilt: Euer Guthaben könnt Ihr im App Store, Mac App Store oder iTunes Store ausgeben. (danke an Carsten für den Screenshot).

Familia iTunes Karte

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schwerkraft: 5-Sterne-Spiel heute für nur 89 Cent laden

Mit Schwerkraft gibt es heute ein feines Spiel aus deutscher Entwicklung für nur 89 Cent.

Schwerkraft 3Ich finde es immer wieder schade, wenn deutsche Entwickler ein richtig gutes Spiel auf die Beine stellen und es im App Store kaum anklang findet. So ist es auch bei Schwerkraft (App Store-Link), das heute zum ersten Mal für 89 Cent aus dem App Store geladen werden kann und damit nur noch die Hälfte kostet. Die Universal-App kommt gerade einmal auf 21 Bewertungen, die aber allesamt mit fünf Sternen ausfallen.

Die Fakten: 70 Level, eine einfache Steuerung, deutsche Texte und weder Werbung noch In-App-Käufe – also quasi alles, was man sich von einem Spiel für iPhone und iPad wünscht. Wie genau Schwerkraft funktioniert, hat man schon nach den ersten beiden Level verstanden. Durch einfache Fingertipps kann man die Schwerkraft der Planeten aktivieren und deaktivieren, um den kleinen Max durch die Gegend fliegen zu lassen. Das macht man am besten so gezielt, dass man alle im Level verteilten Sterne aufsammelt.

Im Laufe der Zeit wird Schwerkraft natürlich immer anspruchsvoller. Man muss mehrere Planeten gleichzeitig antippen oder auf schwarze Löcher aufpassen. Am Ende hat man nur mit dem richtigen Timing eine Chance, zum Ziel zu gelangen. Mal muss man dabei schnell sein, mal braucht man Geduld. Schwerkraft ist wirklich abwechslungsreich gestaltet.

Loben müssen wir auf jeden Fall das tolle Design. Schwerkraft ist simpel und einfach gestaltet, lässt aber auch die vielen bunten Facebook-Buttons und Popups weg, die uns sonst bei anderen Spielen nerven. Die Grafik-Fehler, die auf dem iPhone 4 und iPod touch der dritten Generation auftauchten und von uns bemängelt wurden, haben die Entwickler mittlerweile durch ein kleines Update behoben. Wir hoffen, dass bald auch ein großes Update mit neuen Level folgt. Bis dahin zeigen wir euch ein paar kurze Eindrücke im Gameplay-Trailer.

Gameplay-Trailer: Schwerkraft für iOS

Der Artikel Schwerkraft: 5-Sterne-Spiel heute für nur 89 Cent laden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8: iPhoto für iOS wird nicht mehr unterstützt

Seit wenigen Tagen liegt die iOS 8 Beta 4 für eingetragene Entwickler zum Download bereit. Die größten Neuerungen haben wir hier und dort für euch festgehalten. Ein weitere Veränderung kommt erst jetzt ans Tageslicht. Wie es scheint, wird Apple mit iOS 8 den Support für die iPhoto für iOS App einstellen.

ios8_iphoto

Anwender, die iPhoto unter iOS 8 Beta 4 öffnen, erhalten den Hinweis, dass iPhoto nicht mehr von iOS 8 unterstützt wird. Apple offeriert die Möglichkeit, die iPhoto Daten in die Foto-App zu migrieren. Dabei machen die Entwickler darauf aufmerksam, dass Layouts und Text in Foto-Bücher, Journalen und Diashows nicht mehr verfügbar sein werden.

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Apple Aperture für den Mac einstellen wird. Aus der bisherigen iPhoto App für OS X (und Aperture) wird zukünftig die Foto-App. Diese wird Ab Anfang 2015 bereit gestellt. Ähnlich scheint Apple mit iOS 8 zu verfahren. Bislang gab es mit iPhoto für iOS sowie der in iOS implementierten Foto-App zwei Foto-Applikationen für iPhone, iPad und iPod touch.

Mit der Freigabe von iOS 8 wird sich Apple nur noch auf die Foto-App konzentrieren und ermöglicht Anwendern nun den Wechsel. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WinterBoard Theme bringt iOS 8 (Beta 4) Control Center Design für iOS 7

Mit der vierten Vorabversion von iOS 8 hat Apple dem Control Center ein Redesign verpasst. Ob dieses UI auch in der finalen iOS 8 Version noch bestehen wird wissen wir nicht, aber wenn euch das neue Design gefällt könnt ihr euch dieses mit Jailbreak natürlich auch unter iOS 7 nutzen.

Dafür gibt es ein kostenloses WinterBoard Theme namens “Control Center iOS 8″. Wenn ihr euch das Paket aus Cydia geladen habt müsst ihr es noch in WinterBoard aktivieren und einen Respring durchführen. Das Theme ist zwar nicht perfekt, aber kommt der offiziellen Version schon sehr nahe. Da es kostenlos ist könnt ihr euch aber ohne Probleme selbst ein Bild davon machen. Viel Spaß!

Control Center iOS 8
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spannend: Änderungen an der Genius Bar

DSC0259

Apple plant Veränderungen an der Genius Bar

Wie mehrere Quellen schon seit heute Morgen berichten, möchte Apple ein paar Veränderungen an der Genius Bar vornehmen, um sie für Kunden noch attraktiver zu machen. Hierzu plant Apple in Kürze ein Trainingsprogramm für die Mitarbeiter der Genius Bar. Die erste kleine Änderung wird die Kleidung der Genius Mitarbeiter betreffen, denn die vorher schwarz gekleideten Business-Betreuer, werden nun auch das normale blaue T-Shirt von Apple tragen. Hierdurch soll erreicht werden, dass der Apple Store noch einheitlicher wirkt als er vorher optisch schon war. Des Weiteren werden neue Regeln aufgestellt, so entsteht z.B ein dynamischeres Zeitfenster für Kunden. Aktuell sind 10 bis 15 Minuten pro Kunde das vorgegebene Limit von Apple. Kunden, die aber gleich mehrere Probleme klären möchten (was ja oft vorkommt), geraten dabei etwas in Zeitnot. In der Regel kann bei einem Termin auch nur ein Problem an der Genius Bar angesprochen werden, was aber nun geändert werden soll. So kann ein Kunde mehrere Probleme in einem Termin ansprechen, ohne einen weiteren Termin machen zu müssen. Weitere Änderungen sollen laut Apple und Experten bis Anfang Dezember folgen. Abschließend habe ich noch ein Video für euch dabei, auf dass ich wieder durch diesen Bericht aufmerksam wurde, doch schaut am Besten selber.

Quelle-Text  Bild-Quelle

Der Beitrag Spannend: Änderungen an der Genius Bar erschien zuerst auf Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hat Apple den Set-Top-Trend verschlafen?

appletv_touch_konzept4

Viele Experten sind der Meinung, dass Apple ein Segment in seinem Portfolio nicht ausreichend betreut und mit Innovationen versorgt. Gemeint ist die Sparte des AppleTV und die damit verbundenen Produkte bzw. Inhalte. Das Unternehmen versucht zwar immer wieder neue TV-Sender auf das Gerät zu bringen, dennoch finden dies die Kunden nicht unbedingt innovativ und suchen sich immer häufiger eine Alternative für das heimische Wohnzimmer.

Sollte Apple in diesem Herbst nicht irgendetwas auf den Markt bringen, dürfte die Erfolgsgeschichte des AppleTV schnell ins Stocken geraten, da man mit der Konkurrenz wie etwa Amazon nicht mehr mithalten kann und sich auch nicht mehr von den anderen Herstellern abhebt. Auch Google hat dies erkannt und will in diesem Bereich Android noch mehr mit dem ChromeCast verbinden, um den Kunden eine ähnliche Erfahrungen zu bieten wie Apple.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSale #04: Paradies, Lautstärke und Sicherheit

AppSale #02 #4 AppSale

Tropico 4: Gold Edition

Der bekannte Stadt-Simulator “Tropico”, mit dem jeder sein eigenes Paradies erschaffen kann, ist jetzt für kurze Zeit 70 % reduziert! Das bedeutet schnell zuschlagen und statt 30,99€ nur 8,99€ für dieses Macspiel hinblättern.

Download @
Mac App Store
Tropico 4: Gold Edition Entwickler: Feral Interactive Ltd Preis: 8,99 €

Boom

Vor längerer Zeit habe ich diese App bereits, in diesem Artikel, für den Mac vorgestellt. Mit Boom lässt sich ganz einfach über einen separaten Regler die Lautstärke eures Macs um einiges erhöhen. Statt 5,99€ jetzt nur für 3,59€ im Mac App Store.

Boom Download @
Mac App Store
Boom Entwickler: Global Delight Technologies Pvt. Ltd Preis: 3,59 €

Locko

Locke merkt sich die Passwörter und Username aller Anmeldeseiten für euch und lässt sie nur mit einem klick einfügen. Locke ist sozusagen eine billigere Version von 1Password, welches mit einem Preis von 0,89€ statt 17,99€ wirklich ein Schnäppchen ist.

Locko Download @
Mac App Store
Locko Entwickler: BinaryNights Preis: 0,89 €

Hinweis: Diese Angebote sind teilweise nur auf einen gewissen Zeitraum beschränkt, also schnell zuschlagen.

Der Beitrag AppSale #04: Paradies, Lautstärke und Sicherheit erschien zuerst auf Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X und iOS App-Kompatibilitätsliste

OS X and iOS Application Compatibility Table

Wie immer bei neuen Versionen von Betriebsystemen stellt sich die Frage nach der Kompatibilität diverser Apps von Drittanbietern.

Bildschirmfoto 2014-07-26 um 15.39.48

Wer hier nicht selbst mit einer Beta von OS X Yosemite oder iOS 8 testen möchte bzw. kann, aber dennoch für die finalen Versionen vorbereitet sein will, sollte einen Blick auf diesen Linktipp werfen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MEGA Teilen, Subtraktion 1-100 FREE

MEGA Teilen 1-100 FREE macht die Entwicklung von starken mathematischen Fähigkeiten Spaß.
Spiele spielen, Sterne gewinnen, Aufkleber sammeln und in deine Schatzkiste setzen!

••• FEATURES
• Einfach Teilen lernen
• Kinderfreundliche Benutzeroberfläche
• Schöne und lustige Grafik
• Gewinne Sterne
• Sammele Aufkleber
• Fragen in Spalten und Zeilen formatiert
• Statistik der Spielgeschichte

••• TOLL & EFFIZIENT
Eltern können durch das Spielgeschichte Menü, die Fortschritte ihres Kindes leicht überwachen. Sie könen sehen, wie viele Fragen die Kleine richtig beantwortet hat und wie viele Fehler es gemacht hat . Die App wird die Fehler und Erfolge analysieren und nach und nach die Schwierigkeit der Probleme erhöhen.

••• KOSTENLOSE VERSION
Dies ist die kostenlose Version von MEGA Teilen 1-100. Einige Einstellungen und Preise sind gesperrt. Sie können ganz einfach alle Funktionen freischalten durch einen In-App- Einkauf.

MEGA Teilen 1-100 FREE MEGA Teilen 1-100 FREE
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-App tauscht App-Listen mit Freunden aus

iPhone-App tauscht App-Listen mit Freunden aus

Mit der App Homer kann man seinen Kontakten zeigen, welche Apps man auf seinem iPhone installiert hat. Um die Installationsliste auszulesen, bedient sich Homer eines Tricks.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Dokument zu angeblichen Backdoors in iOS

Anfang der Woche gab es die Meldung, dass Sicherheits-Experte Jonathan Zdziarski eine angebliche Backdoor in iOS gefunden hat, die es ermöglicht auf bestimmte Dateien im Dateisystem des iDevice zuzugreifen. Angeblich auch bei mit Passcode geschützten Geräten. Schnell machte eine gewisse Hysterie die Runde, weil angesichts von...

Apple veröffentlicht Dokument zu angeblichen Backdoors in iOS
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Stores planen Änderungen für die Genius Bar

Apple plant offenbar in nächster Zeit Änderungen an der Genius Bar in den Apple Stores.

So soll in Kürze ein neues Training für Mitarbeiter der Genius Bar anstehen. Auch ein neues Outfit ist geplant. Statt der schwarzen Shirts, die aktuell im Business Team im Einsatz sind, wird jeder Mitarbeiter ein blaues T-Shirt tragen. Damit sollen alle Apple Stores auch optisch einheitlicher gestaltet werden.

Apple Store Genius Bar

Die neuen Regeln für die Genius Bar bringen Kunden ein dynamischeres Zeitfenster. Aktuell sind 10 bis 15 Minuten pro Kunde das vorgegebene Limit. Kunden, die gleich mehrere Probleme klären möchten, geraten dabei etwas in Zeitnot. In der Regel kann bei einem Termin auch nur ein Problem an der Genius Bar angesprochen werden.

Längere Termine in Zukunft möglich

Für ein zusätzliches Problem muss aktuell noch ein weiterer Termin gemacht werden. Hier soll es in Zukunft möglich sein, alle Probleme komplett in einen – dann längeren – Termin an der Genius Bar zu packen, wie 9to5Mac berichtet.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Misfit Shine: Eleganter Fitness-Tracker kostet nur noch 74,99 Euro

Neben den Media Markt-Angeboten möchten wir heute auch noch auf den Misfit Shine aufmerksam machen.

Misfit Shine 4Fitness-Trecker gibt es am Markt wirklich viele. Der Misfit Shine (Amazon-Link) zählt zu den eleganten Vertretern und hatte uns schon damals im Test überzeugt. Der kleine silberne Knopf, den man auch so an seine Kleidung oder in die Hosentasche stecken kann, ist heute wieder etwas günstiger zu haben. Zum Start verlangten die Hersteller noch 120 Euro, jetzt ist der Preis auf 74,99 Euro gefallen. Der Preisvergleich liegt bei 90 Euro.

Bei Amazon bekommt der Misfit Shine von den bisherigen Käufern nur 3,6 von 5 Sternen, das ist aus meiner Sicht etwas zu wenig. Schuld sind zwei Bewertungen mit nur einem Stern – einmal kritisiert ein Nutzer, dass die gemessene Strecke bei ihm gar nicht passt, ein anderer Nutzer hat das Gummiband der Magnethalterung schon nach 20 Sekunden zerstört. Gerade letzteres konnte ich bei meinem Test nicht wirklich nachvollziehen.

Der Misfit Shine besitzt eine Außenhülle aus Flugzeugaluminium, ist wasserdicht und quasi unkaputtbar – so eignet er sich sogar zum Schwimmen. Betrieben wird er über eine austauschbare Knopfzelle, die laut Angaben der Hersteller vier Monate lang aushalten soll. Wo man den Misfit Shine am Körper trägt? Das ist eigentlich völlig egal. Neben der Hosentasche bietet sich dank des Armbands aber auch das Handgelenk an. Dort kann man den Fitness-Tracker dank der zwölf LED-Dioden auch als Uhr nutzen und sich nicht nur den Tagesfortschritt anzeigen lassen. Alternativ gibt es einen kleinen Magnet-Clip, mit dem man den Tracker am T-Shirt oder Hemd befestigen kann.

Die Daten werden natürlich mehrfach am Tag oder auf Wunsch manuell per Bluetooth 4.0 auf das iPhone übertragen. Dort bietet die kostenlose Shine-App (App Store-Link) zahlreiche Möglichkeiten, die Daten des Tages auszuwerten oder Aktivitäten genauer zu benennen. In der komplett deutschsprachigen App kann man die einzelnen Tage inklusive Schritte, Kalorien und Kilometer anzeigen lassen und auch soziale Aktivitäten vornehmen, wenn man dazu Lust hat.

Der Artikel Misfit Shine: Eleganter Fitness-Tracker kostet nur noch 74,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Retina-Modus für 4K-Displays und andere Monitore aktivieren

Scharf, schärfer, Retina: Wer einmal an einem Retina-Display, wie Apple dieses in seinem MacBook Pro verbaut, gearbeitet hat, kann sich nur schwer erneut mit einem normalen HD-Display anfreunden. Doch aktuell ist der Retina-Modus nur mit den MacBook-eigenen Displays möglich. Doch auch 4K-Displays werden mit ein paar Handgriffen zu Retina-Display.Mit Blick auf die Auflösung gibt es zwischen Apples Retina-Displays und einem 4K Display wie Dells UltraSharp 24-Zoll-Monitor nur wenige Unterschiede. Das MacBook Pro mit 13 Zoll Bildschirmdiagonale löst mit 2.560 x 1.600 auf, der Dell-Monitor mit ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Free-DVD-Ripper

Rippt DVD ohne Kopierschutz in jegliche populäre Formate wie AVI, MP4, MOV, FLV, 3GP, etc. auf dem Mac.
Haupteigenschaften
*BEARBEITEN – Ausgabe Videoeffekt wie z.B. Helligkeit, Sättigung, Farbton, Kontrast anpassen, Wasserzeichen hinzufügen, Videoclips schneiden, und so weiter.
*EINSTELLEN – Video Auflösung, Video Bitrate, Framerate, Video Encoder, Seitenverhältnis, Audio Kanäle, Abtastrate, Audio Encoder, Audio-Bitrate etc. einstellen.
*VORSCHAU – DVD mit dem eingebauten Player vorschauen.

Download @
Mac App Store
Entwickler: Aiseesoft
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iReview 30/2014 – iMac Aktion, Backdoors, Stickers und iTunes Festival.

Lego Movie auf iMac

Es war einer dieser Wochen, die ich mit null vorbereiteten Artikel begonnen habe, dann aber doch noch einiges zusammen gekommen ist. Sehr spannend war die angestrebte iMac Aktion. Vorher habt ihr zum grössten Teil immer die vollen Hardcore-Ausführung gewählt mit den besten, grössten und schnellsten Komponenten. Beim iMac wurde es ein "vernünftiger" Kompromiss zwischen Power und Preis. Die Aktion läuft noch bis und mit dem 3. August 2014, dann ist fertig.

Apple hat ein weiteres iTunes Festival in London angekündigt. Die eine oder andere Show werde ich mir sicher über die Apple TV oder auf einem iOS Gerät ansehen. Für die neue iOS 8 Beta Ausgabe wurde eine neue App mutausgeliefert: Tipps. Woche für Woche veröffentlicht Apple darauf Tipps und Tricks für das neue iOS. Natürlich gebe ich die jeweiligen Tricks gerne weiter. Apple hat auch einen neuen, sympathischen Werbespot für das MacBook Air veröffentlicht. Ein Spot bei dem es um Individualität geht, ausgedrückt mit Stickers.

Für mich sehr interessant ist die neue Familienfreigabe in iOS, bzw. iTunes. Bis zu sechs Familienmitglieder können voneinander profitieren. Allerdings nicht mit allen Apps und Inhalten, aber alleine schon das Management über eine Kreditkarte oder den Freigabeprozess für Kinder im App Store finde ich sehr gut. Neben all den iOS 8 Beta News, darf man aber OS X Yosemite nicht vergessen. Das kommende Mac Betriebssystem gibt es als öffentliche Beta. Wer sich registriert hat, kann davon profitieren, ohne Entwickler zu sein.

Es gibt aber auch schlechte Nachrichten. Ein Hacker hat ein paar Hintertüren in iOS gefunden, die eigentlich keine Daseinsberechtigung haben. Vermutet wird ein NSA-Zugang, was ich aber eher als unwahrscheinlich anschaue, weil man für die Mehrzahl der Hintertüren das iPhone an einen Computer anschliessen muss. Immerhin, Apple hat reagiert und geantwortet, bzw. erklärt.

Was sonst noch erwähnenswert war in der vergangenen Woche im Apple-Universum, wird wie immer im ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 30/2014 festgehalten. Ich wünsche euch eine interessante Lektüre.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochenend-Tipp: Poptile im Tetris-Fieber

Mit Poptile schickt das 1-Mann-Unternehmen 1Button ein neues Spiel ins Rennen. Der Entwickler hat auch schon Hits, wie Mr. Flap oder Bicolor kreiert.

Poptile macht sich bewusst den Tetris-Suchtfaktor zunutze. In dem Spiel stapelt ihr aber nur einzelne Steine in verschiedenen Farben aufeinander. Ziel ist es aber dennoch, die Decke nicht zu erreichen.

Dafür habt ihr die Möglichkeit nebeneinanderliegende, gleichfarbige Kästchen mit einem Fingertipp darauf zu entfernen. Allerdings wird bei jedem Tipp eine weitere Reihe von unten nachgeschoben, die dann unter Umständen wieder neue Kombinationen hervorruft. Ihr solltet also immer vorher genau überlegen, welche Steine ihr entfernt, um einen hohen Highscore zu erzielen. Es stehen euch aber auch ein paar Power-Ups als Hilfe zur Verfügung.

Das Spiel ist kostenlos, dafür aber werbefinanziert, wobei sich die Banner etwas zurückhalten. Per In-App Kauf könnt ihr sie für 89ct deaktivieren. Auch neue Themes lassen sich auf Wunsch nachkaufen.

Die 6 MB kann man gut und gerne auch mal unterwegs für den Download spendieren.

Poptile
Preis: Kostenlos

Poptile im Video.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Logic Board deutet auf NFC und 802.11ac WiFi

iphone6_logic_board1

In den letzten Wochen haben wir euch bereits verschiedene mutmaßliche Komponenten rund um das iPhone 6 bezeigt. Unter anderem haben wir den Akku, das LCD-Display, die Front und das Gehäuse zu Gesicht bekommen. Nun zeigt sich das mutmaßliche Logic Board des iPhone 6 und deutet auf ein paar interessante Neurungen der kommenden iPhone Generation.

Die Intensität der aufgetauchten iPhone 6 Komponenten ist in den letzten Tagen eindeutig größer geworden. Je näher die Massenproduktion kommt, Gerüchten zufolge soll diese für das 4,7“ Modell bereits gestartet sein, desto mehr Komponenten zeigen sich. Nun präsentieren die Kollegen von Nowhereelse mehrere Fotos, auf denen das Logic Board des 4,7“ iPhone 6 zu sehen sein soll.

iphone6_logic_board3

Die Quelle, die unseren französischen Kollegen die Fotos zugespielt hat, behauptet, dass auf dem Logic Board Platz für einen NFC- sowie 802.11ac WiFi-Chip vorgesehen ist. Gerüchte zu NFC gibt es schon seit Jahren, bislang hat es diese Funktechnologie jedoch nichts ins iPhone geschafft.

In diesem Jahr sind die Gerüchte rund um NFC intensiver denn je und sogar der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo sprach bereits davon, dass Apple beim iPhone 6 auf NFC setzen wird.

iphone6_logic_board2

Darüberhinaus heißt es, dass Apple in diesem Jahr erstmals einen 802.11ac Chip in seinem iOS-Geräten verbauen wird. Interessanterweise passt das jetzt aufgetauchte Logic Board mit Gehäuseteilen überein, die bereits vor ein paar Tagen aufgetaucht sind. Die Löcher für die Befestigungsschrauben stimmen überein.

Allgemein wird Anfang bis Mitte September mit der Vorstellung des iPhone 6 gerechnet. Es heißt, Apple werde auf ein 4,7″ und 5,5″ Display setzen. Unter der Haube wird Apple auf den A8-Chip, ein verbessertes Kamerasystem sowie einen leistungsfähigeren WiFi- und LTE-Chip setzen. Wie es scheint, ist NFC ebenso an Bord. Über diesen Funkstandard könnte Apple das mobile Bezahlen unter anderem gewährleisten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Unterstützung von NFC und Highspeed-WLAN möglich

Obwohl NFC mittlerweile schon zum alten Hut gehört, scheint Apple beim neuen iPhone 6 auf diese Technologie zu bauen. Ein aktueller Fund des neuen Logicboards vom iPhone 6 soll unter anderem Rückschlüsse auf die Nahfeldkommunikation zulassen. Neben dem NFC Support soll das iPhone 6 auch mit einem schnelleren 802.11ac-WLAN-Chip ausgestattet sein. Das super schnelle Gigabit Highspeed-Wlan wird bereits von den aktuellen MacBook Modellen sowie dem Mac Pro und iMac unterstützt.

iPhone 6 Logicboard

iPhone 6: NCF und schnelleres Wlan

Mit der Unterstützung von NFC könnte Apple zusammen mit dem iPhone 6 Produktstart auch das  neue “e-wallet” Bezahlsystem  einführen. Laut der Website The Information tauscht sich Apple bereits intensiv mit Visa aus. Apple könnte also nach dem iPhone 6 Start die hauseigenen Payment-Aktivitäten weiter voran treiben. Google hat mit Wallet bereits einen derartigen Dienst geschaffen. Apple scheint hier alsbald aufholen zu wollen. Ein zweites Steckenpferd ist Apples neue iBeacon-Technologie, die auf den neuen Bluetooth-Low-End Standard setzt. Auch hier ist Google bereits mit dem Google Nearby Feature vertreten.

Ob Apple wirklich beim iPhone 6 auf den NFC Standard setzen wird ist immer noch fraglich. Die Insiderquellen sprechen für den Einsatz, was schätzt ihr?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochenrückblick Retrospectiva 2014-30

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.


Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nelso Wien & München

Nelso Wien ist eine Offlinekarte und Stadtführer für Touristen.

  • Offlinekarten – Blitzschnelles Auffinden aller Orte, Sehenswürdigkeiten und Geschäfte. Lokalisieren Sie Ihren aktuellen Standort – alles offline und auf einen Blick!
  • Umfangreich und detailliert – Enthält mehr als 6.000 Einträge in über 200 Kategorien und über 1.000 Photographien. Alle berühmten Sehenswürdigkeiten werden umfassend und übersichtlich behandelt.
  • Intelligentes Suchen – Die Applikation enthält eine eigene Suchmaschine. Dort finden Sie sofort, was Sie suchen und wie man am Besten dorthin gelangt.
  • Reiner Offlinemodus – Sparen Sie Geld! Keine Roaminggebühren, keine Verbindungskosten!
  • Ideal für den iPod Touch – Sie finden Ihre aktuelle Position auch wenn Sie kein GPS haben, wie z.B. bei der iPad WiFi und iPod Touch. Einfach den Namen eines Geschäfts oder einer Straße in das Suchfeld eingeben und Ihre Position wird automatisch auf die exakten GPS-Koordinaten eingestellt. Wenn Sie also z.B. im Café
  • Savoy sitzen und eine Apotheke suchen, geben Sie “Apotheke” und “Café Savoy” ein und Sie erhalten die Suchergebnisse genauso gut und detailliert oder sogar noch besser als mit eingebautem GPS.

Weitere Nelso Karten -> klicke hier

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: Teenage Mutant Ninja Turtles für iPhone und iPad kostenlos

Nachdem wir euch gestern auf die kostenlose iTunes Single der Woche aufmerksam gemacht haben, folgt am heutigen Sonntag in gewohnter Manier die App der Woche. Apple verschenkt nicht nur Musik, sondern auch wöchentlich eine App. Diese Woche hat sich Apple für Teenage Mutant Ninja Turtles – Rooftop Run entschieden.

teenage_mutant_ninja_turtles

Schlüpft bei diesem Combat Runnter in die Rolle von Leo, Donnie, Raph oder Mikey nutzt den neuen Fahrzeigmodus. Lauft, springt, kämpft und fahrt durch die endlose Stadtlandschaft New Yorks und schalte Foot-Gang, Kraang, Dimension X und Baxter Stockman aus. Weiter heißt es in den Release-Notes

  • Springe über Rampen, zerschmettere Feinde und Hindernisse mit der Müllkanone
  • Bekämpfe Unmengen von Fieslingen wie Foot-Gang, Kraang, Dimension X und Baxter Stockman
  • 
Aktiviere die Turtle-Time, um hautnah in der Zeitlupe zu kämpfen
  • Statte die Turtles mit exklusiver Cyber- und Tarn-Ausrüstung aus
  • 
Rüste mit Waffen, Geräten und Boostern wie dem Laserkopter und Raketenstart auf
  • 
Schalte den gefürchteten und bissigen Dogpound frei
  • 
Hol dir Belohnungen im Minispiel Pizza-Glücksrad
  • 
Beweise dein Können in neuen Ingame-Herausforderungen

Teenage Mutant Ninja Turtles – Rooftop Run ist 66,7MB groß, verlangt nach iOS 4.3 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vermischtes: 19 Prozent bei Media Markt & günstiger Speicher bei Amazon

Wir haben mal wieder die neusten Technik-Angebote für euch aus dem Netz gesucht. Eines davon kann man ja fast nicht übersehen.

Media MarktAlle Jahre wieder. Ich erinnere mich noch, als Media Markt vor rund zehn Jahren zum ersten Mal die Mehrwertsteuer erlassen hat. Okay, eigentlich haben sie nur 19 Prozent Rabatt auf alles gegeben, schließlich kann man die Steuer nicht einfach so wegfallen lassen. Damals habe ich mir einen tragbaren DVD-Player geholt, was das Alter dieser Aktion ziemlich gut zeigen sollte. Nun ist es also wieder soweit.

Seite heute gibt es im Online-Shop von Media Markt 19 Prozent Rabatt auf den Verkaufspreis, ausgenommen sind nur einige Kleinigkeiten wie Bücher, Verträge oder Geschenkkarten. In den Märkten gilt das Angebot ab Montag, am Dienstag habt ihr die letzte Chance auf 19 Prozent Rabatt. Besonders interessant ist das sicherlich bei sehr preisstabilen Produkten, wie sie zum Beispiel von dieser Firma mit dem Namen Apple entwickelt werden sollen.

Auch ein Abstecher zu Amazon kann sich heute lohnen, zumindest wenn ihr auf der Suche nach Speicher seid. Im Tagesangebot gibt es zum Beispiel einen SSD-Speicher von Transcend mit 256 GB Speicherplatz für nur 87,90 Euro (Amazon-Link). Der Internet-Vergleichspreis liegt aktuell bei knapp 100 Euro. Mit 256 GB kann man ja durchaus etwas anfangen und so sein altes MacBook wieder auf Trab bringen. Von den bisherigen Käufern bekommt die SSD-Serie sehr gute 4,7 Sterne.

In den Blitzangeboten gibt es ab 18:00 Uhr eine SD-Karte mit besonders viel Speicherplatz: 128 GB. Auch dieses Modell kommt von Transcend und bekommt 4,7 Sterne, der aktuelle Preis liegt bei 79,90 Euro (Amazon-Link) – wir gehen davon aus, dass der Preis unter 70 Euro fallen wird. Mit dieser SD-Karte dürftet ihr euch im Urlaub jedenfalls keine Sorgen mehr machen, dass der Speicherplatz der Kamera knapp wird.

Der Artikel Vermischtes: 19 Prozent bei Media Markt & günstiger Speicher bei Amazon erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (27. Juli)

Heute ist Samstag, der 26. Juli – und wieder gibt es etliche gute Rabatte bei für iPhone, iPod und iPad.

Wir listen in der Übersicht nur die Rabatte, die sich aus unserer Sicht wirklich lohnen. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen.

Produktivität

Actions for iPad Actions for iPad
(171)
3,59 € Gratis (iPad, 29 MB)
Enpass Password Manager ( Passwort Manager ) Enpass Password Manager ( Passwort Manager )
(71)
8,99 € Gratis (uni, 3.1 MB)
Useful Notes Useful Notes
Keine Bewertungen
1,79 € 0,99 € (iPhone, 0.6 MB)
Paster by LKMAKE Paster by LKMAKE
(5)
1,99 € 0,89 € (iPhone, 0.8 MB)
MagicalPad HD MagicalPad HD
(216)
3,59 € Gratis (iPad, 60 MB)
MarginNote Reader Pro - Machen Sie sich Notizen auf PDF, ePub & ... MarginNote Reader Pro - Machen Sie sich Notizen auf PDF, ePub & ...
Keine Bewertungen
5,49 € 0,89 € (iPad, 41 MB)
AllBudget2 AllBudget2
(16)
0,89 € Gratis (uni, 14 MB)
SatFinder Pro SatFinder Pro
(25)
3,59 € 0,89 € (iPhone, 2.5 MB)
SatFinder Pro HD SatFinder Pro HD
(14)
3,59 € 0,89 € (iPad, 2.8 MB)
Mathemagics - Mental Math Tricks Mathemagics - Mental Math Tricks
(148)
2,69 € 1,79 € (uni, 14 MB)
Buy Me a Pie! Classic - Grocery Einkaufsliste Buy Me a Pie! Classic - Grocery Einkaufsliste
(2765)
2,69 € 1,79 € (uni, 18 MB)
3D Audio Illusions 3D Audio Illusions
(868)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 34 MB)
Buy Me a Pie! - Grocery Einkaufsliste Buy Me a Pie! - Grocery Einkaufsliste
(366)
2,69 € 1,79 € (uni, 7.7 MB)
MeteoEarth MeteoEarth
(431)
2,99 € 0,99 € (iPhone, 26 MB)
MeteoEarth for iPad MeteoEarth for iPad
(1311)
3,99 € 0,99 € (iPad, 28 MB)
Password Safe - iPassSafe+ Password Safe - iPassSafe+
(34)
5,49 € 2,69 € (uni, 45 MB)

Foto/Video

Big Photo Big Photo
(10)
1,79 € 0,89 € (uni, 29 MB)
EnSnapCam EnSnapCam
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (iPhone, 17 MB)
ProCam ProCam
(270)
0,99 € Gratis (iPhone, 37 MB)
ProCam XL ProCam XL
(256)
0,99 € Gratis (iPad, 32 MB)
ColorStrokes ColorStrokes
(13)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 17 MB)
LiquiPad LiquiPad
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (iPhone, 9.6 MB)

Musik

NanoStudio NanoStudio
(303)
12,99 € 5,99 € (uni, 70 MB)
My Artists My Artists
(316)
2,69 € Gratis (iPhone, 3.7 MB)
Apollo MIDI over Bluetooth Apollo MIDI over Bluetooth
Keine Bewertungen
4,49 € 2,69 € (uni, 12 MB)
Gravitarium2 Gravitarium2
(895)
2,69 € 0,89 € (uni, 42 MB)
Sequential for iPad Sequential for iPad
Keine Bewertungen
4,49 € 0,89 € (iPad, 19 MB)

Kinder

ADAC Reisespiele ADAC Reisespiele
(5)
2,99 € 0,99 € (uni, 136 MB)
Stephen Hawking Stephen Hawking's Snapshots of the Universe
(11)
4,49 € 3,59 € (iPad, 222 MB)
Baby Nom Nom Baby Nom Nom
(34)
0,89 € Gratis (uni, 53 MB)
Cooking Dash: Thrills and Spills Deluxe
(22)
2,69 € Gratis (uni, 47 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple investiert deutlich mehr Geld in Fertigung

inv

Anscheinend wird im Herbst eine wahre Produktwelle auf uns zukommen, da sich Apple für viele Produktlaunches vorbereitet und das merkt man auch bei den verschiedenen Bestellungen bei den entsprechenden Herstellern. So sind die Ausgaben für Fertigung, Materialien und auch Arbeitskräfte noch nie so hoch gewesen wie in diesem Quartal. Apple will angeblich eine hohe Stückzahl an iPhones auf den Markt werfen, um jeden Kunden zufriedenzustellen.

Doch nicht nur die iPhone-Serie bringt viele Arbeitsstunden und Materialeinkäufe mit sich, sondern auch die Produktion der iWatch und möglicherweise neuer Notebooks. Apple wird laut neuesten Gerüchten im Herbst ein wahres Produktfeuerwerk loslassen, um den Rückstand zu den anderen Unternehmen wieder wettzumachen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IBAN reader

Beim Online-Banking nie wieder IBANs abtippen müssen und Rechnungen mit Überweisungsträgern schnell und einfach bezahlen – das macht der kostenlose IBANreader endlich möglich! 100% Cloud-frei!
Mit dem IBANreader für iPhone scannst Du die IBAN sekundenschnell und schickst sie über eine gesicherte Bluetooth-Verbindung an Deinen Mac-Client. Dort kopierst Du sie in das passende Formularfeld Deiner Banking-Software – fertig. Schon hast Du durchschnittlich 45 Sekunden Lebenszeit für schönere Dinge eingespart.

IBAN mit dem IBANreader für iPhone abfotografieren
Der IBANreader erkennt sekundenschnell die fotografierte Nummer und gibt sie im Textformat aus
Die angezeigte Nummer einfach mit Bluetooth an Deinen Mac-Client senden – eine 256 Bit-verschlüsselte Verbindung baut sich über Bluetooth LE blitzschnell automatisch auf, ein Koppeln der Geräte ist nicht notwendig
Per Copy & Paste in das Überweisungsformular eintragen – fertig!

Sicher, weil keine Internetverbindung benötigt wird – funktioniert auf dem iPhone auch im Flugmodus
Kostenlos und komplett werbefrei
Funktioniert mit allen maschinengeschriebenen IBANs unabhängig vom Format der Vorlag
Zuverlässige Fehlerkontrolle während des Scan-Prozesses über die Validierung der Prüfsumme
Auflistung aller bisher gescannten IBANs für die nochmalige Verwendung.

Download @
Mac App Store
Entwickler: appjigger GmbH
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW30.14)

Eigentlich hebt Apple jede Woche besonders empfehlenswerte Apps als “unser Tipp” hervor. Abgesehen von Procreate bleiben diese Empfehlungen in dieser Woche aus, dafür haben wir aber noch ein paar Sahneschnitten für euch.

Matter 1 ModernCombat5_screen_2048x1536_EN_04 Procreate Ninja Turtles

appgefahrens iPhone-App der Woche – Matter: Mit Matter lassen sich eindrucksvolle 3D-Objekte in eure bereits vorhandenen Fotos einfügen. Diese zumeist geometrischen Formen stehen euch in verschiedenen Kategorien zur Verfügung, darunter Primitives, Structures, Poly On Fire und Organic. Insgesamt hält Matter eine Auswahl von 64 Objekten bereit, die über 11 unterschiedliche Stile mit Features wie Reflexionen, Lichtbrechung, undurchsichtig oder durchsichtig gestaltet werden können. Über einfache Fingergesten können die Formen auf dem Bild verschoben, gedreht, verkleinert und vergrößert werden. Definitiv mal etwas anderes, um seine Freunde zum Staunen zu bringen. (Universal, 1,79 Euro)

appgefahrens iPhone- und iPad-Spiel der Woche – Modern Combat 5: An Modern Combat 5 führt in dieser Woche fast kein Weg dran vorbei. Der beste mobile Ego-Shooter für iPhone und iPad hat in unserem Test viereinhalb von fünf Sterne bekommen – einzig allein der Online-Zwang stört etwas. Modern Combat 5 bietet massig Action, blutige Gefechte und beeindruckende Grafiken. Im Einzelspieler-Modus steht die Action im Vordergrund, hier darf geballert werden was das Zeug hält. Geübte Spieler finden im Multiplayer-Modus eine echte Herausforderung, denn hier kann man sich keine Vorteile mehr durch In-App-Käufe verschaffen. (Universal, 5,99 Euro)

Apples iPad-App der Woche – Procreate: Die Mal- und Zeichen-App Procreate wurde aktualisiert und ist nun in deutscher Sprache erhältlich. Zudem haben die Entwickler weitere Werkzeuge, Farbpaletten und mehr hinzugefügt. Wer etwas Geschick und künstlerisches Talent mitbringt, kann in Procreate tolle Kunstwerke erschaffen. Gearbeitet werden darf mit über 120 verschiedenen Pinseln und Auflösungen von bis zu 16 Megapixeln. Da bleibt eigentlich kein Wunsch übrig, wie auch die durchschnittliche Bewertung von viereinhalb Sternen zeigt.  (iPad, 5,49 Euro)

Gratis-App der Woche – Teenage Mutant Ninja Turtles: Der Endless-Runner mit den Ninja Turtles wird aktuell kostenlos angeboten. Mit Raphael, Leonardo, Michelangelo und Donatello müsst ihr über die Dächer New Yorks rennen, Gefahren ausweichen, Gegner eliminieren und Energiepunkte einsammeln. Das Spiel bietet allerdings auch In-App-Käufe von bis zu 44,99 Euro, die jedoch optional sind. (Universal, kostenlos)

Der Artikel Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW30.14) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bessere Zeiteinteilung: Apple plant Änderungen für Genius Bar

9to5Mac blickt unter Bezugnahme von in der Regel treffsicheren Quellen in die Glaskugel, was das Zeitmanagement an der Genius Bar angeht. Demnach plant Apple die Zeit bei den Experten abhängig von der Anzahl der Probleme zu machen.

1406408692 Bessere Zeiteinteilung: Apple plant Änderungen für Genius Bar

Aktuell ist es so, dass Genius Bar Mitarbeiter 10 bis 15 Minuten für ein Problem des Kunden einplanen. Unabhängig davon, dass die Dauer aufgrund der verschiedenen Thematiken ohnehin schwankt, gilt das als grobe Richtlinie, um die Termine der nächsten Kunden einhalten zu können. Allerdings wird in dieser Zeit nur ein Problem des Kunden angegangen.

Sollte der Nutzer beispielsweise eine Komplikation mit dem Mac haben, bekommt er einen Termin und die Zeit nur für das Anliegen. Gilt es dann aber noch einen Umstand am iPhone zu beheben, muss man einen gesonderten Termin machen.

Das soll sich in Zukunft ändern. Dann kann bei der Reservierung direkt angegeben werden, wieviele Probleme man hat und bekommt von Apple die entsprechende Zeit an der Genius Bar. Diese kleine, aber dennoch strategisch wirkungsvolle Änderung soll in den kommenden Wochen in einigen Stores getestet werden. Mitarbeiter werden aktuell extra dafür geschult, so der Bericht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (27. Juli)

Heute ist Sonntag, der 27. Juli – und wieder gibt es etliche gute Rabatte bei für iPhone, iPod und iPad.

Wir listen in der Übersicht nur die Rabatte, die sich aus unserer Sicht wirklich lohnen. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen.

Block vs Block Block vs Block
(256)
0,89 € Gratis (iPhone, 14 MB)
PixelSlime PixelSlime
(9)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 10 MB)
Alien March Alien March
(33)
0,89 € Gratis (iPhone, 27 MB)
BLiP BLiP
(165)
0,89 € Gratis (uni, 14 MB)
Juggle: Pocket Machine
(47)
0,89 € Gratis (iPhone, 10 MB)
MicroCells MicroCells
(20)
0,89 € Gratis (uni, 11 MB)
BeeCells HD BeeCells HD
(10)
1,79 € 0,89 € (iPad, 15 MB)
Alien March HD Alien March HD
(8)
0,89 € Gratis (iPad, 46 MB)
He Likes The Darkness He Likes The Darkness
(24)
0,89 € Gratis (uni, 22 MB)
AZT:Teleporter HD
(17)
1,79 € Gratis (iPhone, 306 MB)
Pool Swap Pool Swap
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (iPhone, 18 MB)
Skill Game Skill Game
(1243)
2,69 € Gratis (uni, 33 MB)
Sunny Hillride Sunny Hillride
(29)
1,79 € 0,89 € (uni, 39 MB)
Medieval Defenders HD Medieval Defenders HD
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (iPad, 54 MB)
True Skate True Skate
(903)
1,79 € Gratis (uni, 26 MB)
Balanzze Balanzze
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 39 MB)
Pleezz Pleezz
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 103 MB)
Ms. PAC-MAN for iPad Ms. PAC-MAN for iPad
(8)
5,99 € 5,49 € (iPad, 23 MB)
Cut the Buttons Cut the Buttons
(1182)
0,99 € Gratis (iPhone, 29 MB)
Cut the Buttons HD Cut the Buttons HD
(129)
1,99 € Gratis (iPad, 42 MB)
Avoid - Sensory Overload Avoid - Sensory Overload
(19)
0,89 € Gratis (uni, 78 MB)
Dungeon Plunder Dungeon Plunder
(38)
1,79 € Gratis (uni, 42 MB)
Wagnerwahn Wagnerwahn
(18)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 245 MB)
Wagnerwahn HD Wagnerwahn HD
(44)
4,49 € 3,59 € (iPad, 779 MB)
ORC: Vengeance
(500)
4,49 € 2,69 € (uni, 507 MB)
Lums HD Lums HD
(410)
2,69 € 0,89 € (uni, 24 MB)
Thomas Was Alone Thomas Was Alone
(15)
5,49 € 3,59 € (uni, 153 MB)
Zombies!!! ® Zombies!!! ®
(26)
3,59 € 1,79 € (uni, 98 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lagerverwaltung mit Barcode-Scanner

Lagerverwaltung ist die schnellste und einfachste Möglichkeit, um Ihr Inventar mit einem leistungsstarken Barcode-Scanner zu organisieren. Halten Sie Ihr Inventar organisiert und jederzeit verfügbar. Scannen Sie ein Artikel schnell mit Lager-und Preisinformationen, ohne die Ansicht wechseln. Kürzlich gescannte Objekte aufgelistet, während Sie scannen, so dass Sie alle Einzelteile und die Arbeit an ihnen später zu scannen.
Für Unternehmer und persönlichen Gebrauch, ist Inventar-Center sehr flexibel und einfach zu bedienen.

*** WIR STELLEN UNSERE NAGELNEUE APP – LADEN SIE ES JETZT KOSTENLOS ***

EINFACHHEIT UND LEISTUNG
- Passen Inventar Optionen nach Ihren Bedürfnissen.
- Pflegen Artikel-Attribute aus Preis und Menge zu Ort im Lagerhaus.
- Unterstützt EAN / UPC Strichcodes.
- iCloud-Unterstützung (Synchronisieren von Daten zwischen Geräten und anderen Anwendungen.).
- Ihren Kunden in Rechnung auf der Stelle. Die Artikel werden mit unseren Rechnungszentrum durch iCloud-App für einfache Rechnungsstellung geteilt.

ALLGEMEINE MERKMALE
- Offline-Modus: Wi-Fi-oder Datenverbindung nicht erforderlich.
- Daten werden direkt auf dem Gerät gespeichert.
- Kompatibel mit iPhone und iPad.
- Theme Farbauswahl.

INVENTAR
- Pflegen Sie Informationen über Artikel und Lager schnell und ordentlich.
- Multiple Currency Support.
- Unterstützt alle ISO 4217-Währungscodes .
- Fügen Sie Elemente manuell oder durch Barcode-Scan.
- Machen Sie ein Foto von Ihren Produkten und teilen Sie sie als Lagerware.
- Personalisieren Sie Ihren eigenen Artikel Kategorien, Lagerflächen, Kaufleute und Währungen.
- Mark Elemente als steuerpflichtigen/steuerfrei.

MEHR
- Wir werden bald weitere Funktionen hinzuzufügen, um Erfahrung zu verbessern Sie Ihre.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flux Pro

FLUX PRO… Flux deine Gedanken ! Süchtig machendes kostenloses Puzzlespiel mit einen simplem Konzept, dass jedes Alter herausfordert. Arbeite an deinem eigenem Weg die passenden bunten Formen zu verbinden. Aber sei vorsichtig, Linien wechseln ihre Farben wenn sie sich kreuzen, basierend auf der Farbtheorie. Verbinde alle Formen in dem himmlischem Gitter indem du richtig und vorrausschauend die Linien kombinierst, und das Puzzles ist gelöst. Halte Ausschau nach den Asteroiden und den Wurmlöchern entlang deinem Weg.

Ein perfektes Spiel für unterwegs oder zum stundenlangen relaxten auf der Couch

„FLUX PRO” Eigenschaften
*** 700 großartige Puzzles ***
* 5 verschiedene Schwierigkeitsstufen: von Einfach bis Wahnsinnig
* Klare, kurz gefasste und schnelle interaktive Turorials
* 4×4, 5×5, 6×6, 7×7 und 8×8 Gittergröße
* Teile deine Abschlussrate und vergleiche dich mit anderen Spielern
* Überprüfe deine Schnelligkeit im Zeitstrahl- Modus
* Spielt Musik von Dexter Britain, die das Spielgefühl verzaubert
* Klare, saubere Grafik

Download @
App Store
Entwickler: Andrew Schiel
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gratissingle der Woche: Rom & Paris

4018939268329 1448 170x170 75

 

Biografie:

Einmal mit Rapgesang durch die Republik und zurück: Teesy nennt sich 2013 einer der wichtigsten Newcomer beim Stuttgarter Label Chimperator (of Cro-, Maeckes-, Plan B- und KAAS-Fame).
Doubletime: Die etwas andere Fan-Edition
DOUBLETIME
Die etwas andere Fan-Edition
Graffiti-Kunst zu Fußball-WM und Uli Hoeneß, Neues vom Bundesvision-Rapcontest, Putzgangster in der Jeckenhochburg, Fragen an KaynBock u.v.m. 10
Alle News anzeigen
Erste Schritte macht der Berliner um 2005 herum noch auf Englisch, bis er, von Taichi inspiriert, drei Jahre später auf Deutschrap umsattelt. Aber Berlin und die dortige Posse Juno halten ihn nicht: Teesy geht nach dem Abi 2010 zum Lehramtsstudium nach Kiel.
Ein Bombardement der Facebook-Wall der Hamburger Produzenten Tracksetters führt zu fruchttragenden Kontakten in die Hansestadt. Bald bezeichnet sich der 1990er-Jahrgang als Hamburger Rapper und Sänger. Denn schon lange vor seiner Debüt-EP “Sturmzeit” 2011 entdeckt Teesy seine Gesangsstimme.
Später übersetzt er seine Leidenschaft für amerikanischen R&B regelmäßig in eigene Songs. Drake bezeichnet er als ganz großes Vorbild [Quelle]

Download: hier

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kuel Compact Car Charger: 2 USB Ports & 2x The Charging Speed for $25

Drive & Charge Multiple Mobile Devices Faster Than Ever + Free Shipping!
Expires August 26, 2014 23:59 PST
Buy now and get 28% off



QUICKLY CHARGE TWO DEVICES AT ONCE

The Kuel Dual Car Charger offers you charging while your on the go. The dual USB ports can charge mobile phones as well as tablets, as long as you have a USB powered device, you can get your charge on. Not only can you charge two devices at once but, with two 10W ports, you can charge up to 2X faster than your normal wall charger making sure you get a quick charge when you need it.

WHY YOU'LL LOVE IT

Tired of having to share your charger with friends? The Kuel charger is your solution. With two USB ports, you can charge your device while also charging a friends. With a beastly 10W output, you can charge your devices 2x faster then your normal wall charger. More devices and faster charging is the way to go and the Kuel charger is the exact device to make your car travels a breeze.

TOP FEATURES

    Dual Ports: Dual 2A (10W) Output capable of charging mobile phones and tablets. Built-in charging circuitry that protects your Apple or Android device from damage. Blue LED power indicator for a sleek look. Perfect for multiple devices to charge at once. Compatible with all Apple iPhones and All Android devices, including iPhone, iPad, Galaxy Note, Galaxy and more.

WHAT YOU'LL NEED

Compatible with all Apple iPhones and all Android devices

IN THE BOX

    One (1) Black Kuel Dual Car Charger
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Motion Artist: Make Insanely Awesome Digital Comics for $9

Bring Your Comics To Life. WAM!
Expires September 25, 2014 23:59 PST
Buy now and get 84% off

POWERFUL ANIMATION AT YOUR FINGERTIPS

All you comic lovers and designers out there get ready. This software takes your designs, characters and stories and puts them in motion to create the story you've been visualizing. Combine audio with animated video and images for powerful storytelling. Create and animate custom comic panels, customized text and word balloons, and add complex effects.

WHY YOU'LL LOVE IT

With Motion Artist you can layout comic panels and image layers in any way possible using its large, user-friendly workspace. Then, with its dynamic camera action, create a cinematic experience that'll bring your panels to life. Learn motion techniques with an easy-to-use interface and MotionAssist technology. Motion Artist makes it easy to design captivating interactive projects, web presentations, and banners for commercial or personal use.

TOP FEATURES

    Improved Auto-Camera, now with more control and ease of use Improved visual effects, including advanced scatter and panel arranging animations Easy-to-use timeline animation makes creating new projects fun and easy Click and drag stop points and object paths for a hands-on approach to animating Three separate views give unparalleled control over the style and direction of the presentation Create comic-style panels, fill them will imported images, and animate them for endless possibilities and cutting-edge effects

WHAT YOU'LL NEED

    Mac OS X v10.6.8+ 1.5 GHz or above (Intel Processor) 512 MB RAM minimum 500 MB free hard disk space minimum 16 bit color display or above 1024x768 resolution (1280x800 recommended) Internet connection required to access Video Tutorials
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Time To Repair Free

Spannende und herausfordernde neue Wimmelbild-Multi-Level-Spiel, das Sie schon immer gesucht haben. Hilfe das hübsche Mädchen zu reparieren in ihrem Zimmer machen: Aufräumen den Raum und findet alle notwendigen Instrumente und Materialien für die Reparatur und genießen Sie das Ergebnis! Es ist Zeit, uns zu zeigen, wie scharf Ihr Eagle Eye wirklich ist heute! Glückliche Reparatur!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: