Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.945 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Finanzen
7.
Fotografie
8.
Musik
9.
Musik
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Navigation
8.
Unterhaltung
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Produktivität
4.
Unterhaltung
5.
Soziale Netze
6.
Produktivität
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Spiele
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Comedy
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Action & Abenteuer
6.
Familie & Kinder
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Action & Abenteuer
9.
Familie & Kinder
10.
Comedy

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
5.
Shawn Mendes
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
James Arthur
9.
The Weeknd
10.
Alan Walker

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Genetikk
8.
Andreas Gabalier
9.
Various Artists
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Simon Beckett
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Nele Neuhaus
8.
Judy Astley
9.
Eckart von Hirschhausen
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 17:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

435 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

10. Juli 2014

Apple veröffentlicht nächste Developers Preview von OS X Yosemite

Wie so oft hat Apple gleichzeitig mit der neuen Beta von iOS 8 auch die nächste Testversion von OS X Yosemite für Entwickler zur Verfügung gestellt. Die Aktualisierung steht über den Mac App Store und über das Entwickler-Portal für berechtigte Teilnehmer bereit. Erstmals wurde OS X Yosemite auf der...

Apple veröffentlicht nächste Developers Preview von OS X Yosemite
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Assassin’s Creed Pirates als App der Woche kostenlos für iPhone und iPad

Assassin

Ubisofts Assassin’s Creed Pirates ist aktuell als App der Woche im App Store für iPhone und iPad gratis erhältlich. “Ausgezeichnet” als App der Woche wurde im App Store nun Ubisofts Assassin’s Creed Pirates. Entsprechend gibt es die App kostenlos. In Assassin’s Creed Pirate schlüpft der Spieler in die Rolle von Alonzo Batilla. Der junge Pirat muss als Kapitän Missionen auf hoher See erledigen, Beute auflesen und Gegner besiegen. Die Spieler können ihre Schiffe aufrüsten, ihre Crew ausbessern und Techniken erlernen. Man muss sich in Echtzeit-Kämpfe gegen Widersacher zur Wehr setzen. Während die Spielgrafik äußerst hervorsticht, ist das Gameplay recht repetitiv. (...). Weiterlesen!

The post Assassin’s Creed Pirates als App der Woche kostenlos für iPhone und iPad appeared first on Macnotes.de.


Name: Assassin's Creed Pirates
Publisher: Ubisoft
Bewertung im App Store: 3.5/5.0
Preis: kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Happy Birthday: App Store ist sechs Jahre alt

Am 10. Juli 2008 öffnete der App Store und eine Erfolgsgeschichte begann. Heute können Kunden aus über einer Million Apps wählen, bisher wurden mehr als 75 Milliarden Apps heruntergeladen. Für Apple wie für Entwickler ist er eine wichtige Einnahmequelle.Ohne den App Store hätte Tim Cook ein paar weniger Rekordzahlen auf der WWDC zu präsentieren und Web-Apps wären die einzige Möglichkeit, weitere Anwendungen hinzuzufügen. Tatsächlich setzte Apple zunächst auf Web-Apps und pflegte ein Web-App-Verzeichnis. Die junge Jailbreak-Szene war es, die die ersten nativen Apps lieferte, ein erstes ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Feedly testet Dropbox Integration für Pro Kunden

Feedly-Dropbox-Vault

Feedly hat mal wieder ein Zückerchen für seine Pro Kunden.

Zur Erinnerung: Als der Google Reader abgeschaltet wurde habe ich meine RSS Feeds zu Feedly gezogen und bin seither auch gleich noch zahlender Pro Kunde.

Ab und zu bekommen Pro Kunden die eine oder andere Funktion welche die Free Accounts nicht haben. Aktuell ist gerade eine E-Mail bei mir eingetrudelt in welcher ich von Feedly gebeten werde Dropbox Vault zu testen.


Dabei könnt ihr eure Dropbox mit Feedly verknüpfen und fortan wird automatisch eine Kopie eurer RSS Feeds als OPML Datei in Dropbox als Backup gespeichert.

Feedly-Dropbox-Vault-Settings

Besser noch: Alle von euch gespeicherten und getaggten Artikel als HTML oder PDF in die Dropbox legen lassen. Damit bekommt ihr quasi automatisch ein hübsches PDF Archiv lesenswerter Beiträge.

Hab das ganze mal kurz getestet und es läuft wie es soll. Noch läuft Dropbox Vault bei Feedly als Beta. Wer Pro Kunde ist darf das gerne mal ausprobieren und dann sein Feedback unten in die Kommentare schreiben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Maps with Street View.

Jetzt können Sie bequemer und vielseitiger einen Weg finden, neue Orte zu erleben. Reisen und entdecken Sie die Welt, die ein Reiseführer Ihnen nie zeigen kann. Sie können alles von Ihrem Lieblings-iPhone, iPad, iPod aus machen…
Ihr kleiner, aber nicht unbedeutender Reiseführer für die große Welt: Maps with Street View App rettet Sie vorm Verirren oder davon, etwas wirklich Interessantes zu verpassen!

Allgemeine Informationen:
 
Automatisches Erkennen des aktuellen Standorts
Aktueller-Standort-Taste
Der Kompass befindet sich in der oberen, linken Ecke der Karte und zeigt nach Norden.
Er kann außerdem zur Neueinstellung der Kartenrotation angetippt werden.
Im Verfolgungs-Modus zeigt der Kompass nach Norden.
Schnelles Wechseln zwischen Straßen-, Satelitten-, Hybrid- und Gelände-Karten
Die Karte wird automatisch für offline Zugang gespeichert.
Finden Sie einen Standort über Adresse, Name, Postleitzahl und Koordinaten.
Finden Sie einen Standort, indem Sie Adressen von Ihrer Kontaktliste benutzen.
Setzen Sie ein Lesezeichen für Ihre Lieblingsorte zum schnellen Zugriff.
Einstellungen für verschiedene Kartentypen, Steuerarten (schwenken, kippen, zoomen, blättern)
Zugang zu 3D Straßenkarten von Großstädten der Welt
Überblick von Echtzeit Verkehr in Großstädten der Welt
Hilfeseite

Lineal-Modus:
 
Der Lineal-Modus hilft Ihnen dabei, die genaue Entfernung zwischen mehreren Punkten zu finden.
Die Punkte des Lineals sind einfach hinzuzufügen oder zu entfernen.
Die Entfernung ist im Britischen und Metrik-Meßsystem angezeigt (auf der Einstellungsseite wählen).
Bunte Linie zwischen Punkten

Wegbeschreibungs-Modus:
 
Sie bekommen Schritt-für-Schritt Wegbeschreibungen für’s Autofahren, Fahrrad fahren oder gehen.
Fügen Sie bis zu 8 Zielpunkte hinzu.
Informationstabelle und einfache Navigation zwischen Reiseroute, Schritten und Markierungen
Fähigkeit, alternative Strecken (falls vorhanden) zu wählen, wenn diese Funktion auf der Einstellungsseite aktiviert wurde.
GPS-Routen-Modus mit automatischer Karteneinstellung
Streckeneinstellungen gestatten Vermeidung von Mautgebühren und/oder Autobahnen.
Streckeneinstellungen gestatten Wahl an optimalen Wegbeschreibungen.
Streckeneinstellungen gestatten Wahl an Britischem oder Metrik-Meßsystem.

Suchbereich-Modus:
 
Wählen Sie Gebiete, die Sie interessieren, innerhalb eines gewissen Radius aus.
Detaillierte Ortsinformation, inklusive Name, Adresse, offizielle Webseite, Telefonnummer, Geschätszeiten, Bild des Orts und außerdem Bewertungen in Suchresultaten
Kopieren Sie Adressen und Telefonnummern zur Merkliste, wählen Sie direkte Telefonnummern, gehen Sie auf die Webseite oder Google + Seite
Genialer Foto-Browser zum Ansehen von Ortsbildern, zum Speichern von Fotos, Senden von Fotos via E-Mail oder zum Kopieren zur Merkliste
Zugang zur Straßenansicht (falls vorhanden)
Zugang zu Geschätszeiten und Bewertungen von Google Benutzern
“Von-Nach” Taste, um die Strecke zwischen zwei Orten zu sehen
Lesezeichen für wichtige oder Lieblingsorte zum schnellen Zugriff setzen
Empfehlen Sie Orte via Facebook, Twitter, E-Mail, Skype, SMS oder durch Kopieren des Links.

Straßen-Beobachter-Modus:
 
Straßenansicht von einer normalen Landkarte
Straßenansicht mit Panoramasicht-Erfassung
Straßenansicht mit Verkehrs-Erfassung
Straßenansicht mit Transitinformationen
Straßenansicht mit Wetterinformationen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes 11.3 mit Extras für HD-Filme ab sofort verfügbar

iTunes-11.3-Update

Apple hat eine neue Version von iTunes veröffentlicht.

iTunes 11.3 bringt als einzige neue Funktion iTunes Extras für HD-Filme. iTunes Extras können Making-of-Videos, Kurzfilme, hochauflösende Bildergalerien, Kommentare des Regisseurs, zusätzliche Szenen und mehr sein.


Die gleiche Funktionalität wird auch für Apple TV OS 6.2 und das kommende iOS 8 bereit stehen. Damit gewinnen die gekauften Filme durch das Bonusmaterial teilweise deutlich an Qualität.

iTunes Extras werden automatisch euren bereits gekauften HD-Filmen hinzugefügt und heruntergeladen.

iTunes könnt ihr auf dem Mac via Mac App Store aktualisieren oder unter Windows mit dem Apple Software Update. Wenn ihr iTunes noch nicht installiert habt findet ihr es bei Apple zum Gratis Download.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Raven

Super-Arcade-Spiel, wo Sie mit dem Raven fliegen kann!
Sie müssen sich auf verschiedene Dinge ernähren zu können, um zu überleben.

Das Hauptziel ist es, am Leben zu bleiben und sammle so viele Kreaturen wie möglich!

Health
Gesundheit bis:

• Trinken Sie Wasser
• Obst oder
• Tierchen

Gesundheit verloren:

• Zeit
• Kollision mit großen Tieren
• Giftige Pilze

Punkte:

• Berühren Tierchen
• Sammeln Swords
• Sammeln von Schätzen
• Sammeln von Goldmünzen aus der Dieb auf dem Pferd

Kontrollen:

• Kippen nach links oder rechts zu drehen
• Kippen nach oben oder unten zu schauen nach oben oder unten
• Streichen Sie nach oben zu bewegen Ihre Flügel
• Swipe nach unten zu gleiten
• Der Pfeil auf der linken Seite zeigt die Geschwindigkeit
• Um zu beschleunigen, den Bildschirm berühren und bewegen sich nach oben
• Um verlangsamen, den Bildschirm berühren und nach unten bewegen

Download @
App Store
Entwickler: Okimika Games
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google kauft auch Streaming-Dienst

1404251746

Nun ist es auch bei Google soweit und man rüstet sich für den Kampf zwischen Apple, Amazon und anderen Streaming-Diensten. Google hat auf seinem offiziellen Google Plus-Profil bekannt gegeben, dass man das Unternehmen “Songza” gekauft hat. Diese Firma hat sich auf die Zusammenstellung von Play- und Streaming-Listen spezialisiert und kann schon über 5 Millionen Nutzer aufweisen. Wahrscheinlich war es nun aus diesem Grund sehr interessant für Google zuzugreifen.

Wir sind schon gespannt, welchen Dienst Google hier vorstellen wird und welche Entwicklung der Markt nun macht, wenn die großen Player der IT-Branche einsteigen. Spotify glaubt hier nicht viele Kunden zu verlieren und blickt dem Geschehen eher gelassen entgegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes 11.3: iTunes Extras erstmals für HD-Filme und auf Apple TV

Apple wirbt wieder für iTunes-Filme mit Extras und bringt diese mit der Apple TV Software 6.2 erstmals auch auf die aktuelle Generation der Set-Top-Box. Ab Herbst sollen die Making-of-Videos, Bildergalerien, Audiokommentare und weiteren Extras auch für iPads und iPhones unter iOS 8 verfügbar sein.2009 führte Apple iTunes Extras und iTunes LP ein, Filmstudios und Plattenfirmen können seitdem ihren Veröffentlichungen Bonusmaterial beilegen, das über ein DVD-ähnliches Menü aufgerufen wird. Technische Grundlage der Menüs sind die Sprachen des Webs - HTML, CSS und JavaScript - und  ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nutzen Sie ihr iPhone auch zum Flirten

Wie einfach und unkompliziert unser Leben in vielen Situationen geworden ist, seitdem es Smartphones gibt! Ob es darum geht, eben schnell die eMails zu checken, den richtigen Weg zur Kneipe zu finden oder sich einfach ein paar Urlaubsfotos von Freunden anzuschauen, diese kleinen technischen Wunder sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Doch immer mehr Menschen wissen nun auch zu schätzen, dass unser iPhone mittlerweile auch für zwischenmenschliche Beziehungen hilfreich sein kann. Egal ob man somit die Frau seiner Träume treffen will oder ob man nur eine Affäre sucht, ob es um einen kleinen Flirt oder um ein wichtiges erstes Date geht, eine kleine Hilfe ist oft wünschenswert. Und genau aus diesem Grunde wurden einige Apps entwickelt, die für unser Liebesleben oft Gold wert sind.

Die App Flirten Tipps für Männer ist für Einsteiger wie für Profis ein absolutes Muss. Vom ersten Augenkontakt bis hin zum klassischen „Zu mir oder zu dir“ wird Schritt für Schritt erklärt, auf was Mann alles achten sollte, um so viele Frauen wie möglich zu erobern. Selbst für die etwas Zurückhaltenden unter uns verspricht diese App vollen Erfolg.

Die App Gesprächsöffner folgt einem ähnlichen Prinzip: das A und O für einen erfolgreichen Flirt (und was dem dann auch folgen sollte) ist und bleibt die richtige Kommunikation. Wie oft passiert es, dass man seine vermeintliche Traumfrau in der Disko, im Supermarkt oder einfach auf dem Weg zur Arbeit trifft, sie aber ihres Weges gehen lässt, weil man einfach nicht weiß, wie man sie ansprechen soll. Der Gesprächsöffner bietet über 220 Ideen, um mit Frauen ins Gespräch zu kommen, egal wo, egal wann.

Doch was nützt es, die richtigen Worte zu finden, wenn man doch nicht weiß, was sein Gegenüber uns eigentlich mitteilen möchte? Dafür wurde die App Körpersprache entwickelt. Man lernt hier, fast wie bei der bekannten Serie Lie to me, Mimiken und Bewegungen zu deuten und zu seinem Vorteil zu nutzen, in fast allen Lebenslagen. Und wer nicht weiß, wo das erste Date stattfinden soll, der kann mit Wohin? dank GPS ganz schnell die passende Location finden.

Und wie kann man seine Traumfrau in der ersten Verliebtheitsphase immer wieder mit den richtigen Dingen überraschen? Hier hilft uns der Wingman+, der uns über Vorlieben dank eines anfangs erstellten Fragebogens informiert und uns immer die richtigen Tipps gibt, um unsere Angebetete von Beginn an glücklich zu machen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos harmoniert jetzt auch mit SoundCloud, globaler Beta-Test gestartet

Sonos kann uns mittlerweile seit vielen Monaten überzeugen, dokumentiert haben wir dies beispielsweise in unserem Sonos Play 1 und Playbar Test. Die unterschiedlichen Sonos-Lautsprecher lassen sich individuell platzieren und über diese können ein und die selbe oder unterschiedliche Musikquellen abgespielt werden. Neben den reinem MP3-Dateien und verschiedenen Radiostreams harmoniert Sonos auch mit diversen Streaming-Anbietern. So könnt ihr beispielsweise euer Spotify- oder Napster Abo nutzen, um Musik über die Sonos-Lautsprecher wieder zu geben.

Soundcloud_Announcement_Final_07082014-2

Im Laufe des heutigen Tages hat Sonos eine weitere Kooperation bekannt gegeben. Sonos bringt SoundCloud ins Wohnzimmer. Ein offener Betatest für Sonos-Nutzer ist gestartet. Da es Sonos Ziel ist, seinen Nutzern das perfekte Musikerlebnis und den Zugriff auf jeden Song der Welt zu ermöglichen, ist nun auch SoundCloud an Bord.

SoundCloud vereint eine Gemeinde von Millionen Musikfans weltweit. Von noch unbekannten Künstlern bis zu angesagten Acts – SoundCloud ermöglicht Zugriff auf eine unendliche Musikvielfalt aus aller Welt. Kurzum könnt ihr euch SoundCloud als YouTube für Audio-Dateien vorstellen.

Um SoundCloud über Sonos nutzen zu können, müsst ihr unter „Musikdienste hinzufügen“ einfach die SoundCloud Beta auswählen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NAVIGON Europe zur Zeit nur 59,99 €

Mit NAVIGON verwandeln Sie Ihr iPhone oder iPad in ein vollwertiges mobiles Navigationssystem. Durch konsequente Umsetzung der Menüführung fügt sich die App nahtlos in die iOS-Bedienphilosophie ein und kann auf jedem iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5 und dem iPad (Navigationsfunktion ist nur auf dem iPad WiFi +3G möglich) installiert werden.

*** Funktionsumfang ***

- einfache, intuitive Benutzerführung

- Verwendung im Hoch- und Querformat möglich

- präzise Sprachansagen 

- Intelligente Adresseingabe

- Fahrspurassistent Pro 

- Reale Beschilderungsanzeige 

- Geschwindigkeitsassistent mit einstellbarer visueller und akustischer Warnung 

- NAVIGON MyRoutes

- Tag-/Nacht-Modus der Kartendarstellung (automatische Umstellung)

- 2D und 3D Kartendarstellung (Birdview) 

- Routenplanungsfunktion

- Text-to-Speech (Ansage von Straßennamen)

- Erweiterte Fußgängernavigation mit Nutzung des im iPhone integrierten Kompass

- Lokale Suche

- Reality Scanner für Sonderzielsuche mit Augmented Reality

- Koordinateneingabe 

- SOS Notfallhilfe 

- Mögliche Mitfahreranzeige durch das Mitfahrnetzwerk flinc. Nach einmaliger Aktivierung können Sie Ihre NAVIGON-Fahrt automatisch als Mitfahrgelegenheit anbieten. Mitfahrer können Sie entlang Ihrer Route auch direkt in Ihrer NAVIGON App anfragen – während Sie bereits unterwegs sind.

Neuestes HERE maps (ehemals Navteq) Kartenmaterial mit folgender Abdeckung:
Albanien, Andorra, Belarus, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Griechenland, Groß-Britannien, Irland , Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Mazedonien, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vatikan

Latest Map Garantie:
Nach Erstinstallation der App haben Sie automatisch Zugriff auf die aktuellsten Karten des Marktführers HERE maps (ehemals Navteq).

NAVIGON FreshMaps XL (In App Kauf):

Immer aktuelle Karten mit NAVIGON FreshMaps XL! Aktualisieren Sie Ihr Gerät jetzt quartalsweise mit neuesten Kartenupdates aus Expertenhand. Ihr Gerät ist dadurch immer auf dem aktuellsten Stand und kennt neben Änderungen oder Neuerungen im Straßennetz auch jede Menge neuer Sonderziele. Das bringt Sicherheit, schont die Nerven und spart Zeit!

NAVIGON MyMaps:

NAVIGON MyMaps ermöglicht es Ihnen nur die Länderkarten mit sich zu führen die Sie aktuell benötigen. Das schafft mehr Speicherplatz für Ihre Fotos, Musik oder weitere Apps.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:
Die korrekte Positionierung Ihres iPhones im Fahrzeug ist für einen optimalen GPS-Empfang sehr wichtig! Hierfür empfehlen wir den Einsatz des NAVIGON Design Car Kit für iPhone, das neben dem Design-Saugnapfhalter auch ein Kfz-Ladekabel beinhaltet, so dass Sie Ihr iPhone während der Fahrt aufladen können. Erhältlich im Fachhandel oder direkt im NAVIGON Shop unter www.navigon.com!

Falls Sie Schwierigkeiten mit dem GPS-Empfang Ihres iPhones haben, beachten Sie bitte den FAQ-Bereich auf www.navigon.com.

Die dauerhafte Benutzung von GPS im Hintergrund kann zu einer deutlichen Verringerung der Batterielaufzeit führen

NAVIGON wünscht Ihnen viel Spaß beim Navigieren, ganz gleich ob im Auto, auf dem Fahrrad oder zu Fuß.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: iPhone 6 mit neuer Technik für haptisches Feedback

Ein neues Gerücht deutet ein weiteres bisher unbekanntes Feature für das iPhone 6 an. Apple soll demnach mit einer neuer Technik für haptisches Feedback auf dem iPhone-Display sorgen, sodass der Nutzer zum Beispiel beim Auswählen eines Buttons eine Bestätigung erhält. Dafür soll es laut Gerüchteküche unter anderem einen neuen Vibrationsmotor geben. Das Gerücht stammt von der chinesische Website Laoyaoba. Es heißt, Apple nutzt für das haptische Feedback Technologie von AAC und Jinlong Electrical. Dafür wird ein neuer Vibrationsmotor verwendet, der deutlich erweiterte Funktionen als die ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Minecraft-Update, iTranslate für Mac und mehr

Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat.

Happy Birthday, App Store.

Der App Store feiert heute seinen sechsten Geburtstag. Mit über 1,2 Millionen Apps und satten 75 Milliarden Downloads ist der App Store einer der größten digitalen Läden der Welt. Herzlichen Glüclwunsch!

Sonic Jump Fever neu im App Store.

Sonic Jump Fever
Preis: Kostenlos

iTranslate für den Mac.

Ein Translator für die Statuszeile am Mac. Sonico hat mit iTranslate die passende Software bereits auf iOS angeboten und bringt den Übersetzer mit über 80 Sprachen nun auch auf den Desktop.

Großes Update für Minecraft.

Version 0.9.0 der Minecraft Pocket Edition bringt unendlich große Welten sowie dunkle Höhlen, neue Blöcke, Gegenstände, Blumen und weitere Sachen aus der PC-Version. Auch frische Schaltflächen für Interaktionen sind mit an Bord.

Minecraft - Pocket Edition
Preis: 5,99 €

Spiele-Rabatte zum Geburtstag.

Bereits gestern hatten wie die Nachlässe bereits thematisiert. Hier noch einmal die Erinnerung.

Blek für 89ct statt 2,69 €.

Blek
Preis: 0,89 €

har•mo•ny 2 für 1,79 € statt 3,59 €.

har•mo•ny 2
Preis: 1,79 €

Threes! für 89ct statt 1,79 €.

Threes!
Preis: 0,89 €

Monument Valley für 1,79 € statt 3,59 €.

Monument Valley
Preis: 1,79 €

App-Tipp des Tages: Macrocosm.

In Macrocosm gilt es mit einem schwarzen Punkt durch den Kosmos zu “fliegen” und dabei andere schwarze Punkte einzufangen. Klingt einfach, wären da nicht andere Planeten, die die Punkte anziehen. Ein Spiel der Schwerkraft.

Macrocosm
Preis: 0,89 €

iOS-Rabatte im Überblick

Spiele: “Tengami” (Universal) ist im Preis gesenkt: Heute nur €1.79 statt €4.49. Damit erhaltet ihr ein schönes Abenteuerspiel. Ihr faltet und verschiebt eine bunte Papierwelt, um die Rätsel zu lösen.

Tengami
Preis: 1,79 €

Produktivität: Sehenswert und kostenfrei: “Timer Flo Pro” (Universal) ist eine einfach gestrickte App mit der ihr unbegrenzt viele Timer einstellen könnt. Ersparnis: 89 Cent.

Timer Flo Pro
Preis: Kostenlos

Spiele: Nur 89 Cent verlangt “Quell Memento” (Universal). Ersparnis: €2.69. Eure Aufgabe ist es einen Wassertropfen durch kleine Labyrinthe zu balancieren und versteckte Juwelen aufzustöbern. (In-App-Käufe möglich)

Quell Memento
Preis: 0,89 €

Fotografie: Die iOS-App “Fotojam” (Universal) gibts heute für noppes! Die App sortiert eure Fotos ganz automatisch und bietet neben zahlreichen Synchronisationsmöglichkeiten auch eine elegante Ansicht eurer Bilder. Ihr spart: €2.69.

Spiele: Bei “Kiwanuka” (Universal) spart ihr €1.79. Die App ist 89 Cent. Darin müsst Bürgern bei der Flucht vor der Gefangenschaft helfen und durch eine knifflige und kunterbunte Welt führen.

Kiwanuka
Preis: 0,89 €

Produktivität: €2.69 kostet “Drafts for iPad” zur Stunde (iPad). Vorher: €4.49. Die Notizen-App bietet einen elegantes Design mit Nachtmodus.

Mac Rabatte in der Übersicht

“Ai Actions” ist im Preis gesenkt: Heute nur €10.99 statt €16.99.

Ai Actions
Preis: 10,99 €

Reduzierung bei “White Line Pro”. Heute kostet die Anwendung 89 Cent statt €4.49.

White Line Pro
Preis: 0,89 €

€2.69 kostet “Weight Loss Tips” zur Stunde. Vorher: €4.49.

Weight Loss Tips
Preis: 2,69 €

Nur für Sparfüchse: “QuickView-image viewer” um €4.49 reduziert. Die App ist gerade gratis.

QuickView-image viewer
Preis: Kostenlos

Mit “Last Modification Date” spart ihr 89 Cent – Heute kostet die App kein Geld.

Last Modification Date
Preis: Kostenlos

Reduzierung bei “App Icon Resizer”. Heute kostet die Anwendung 89 Cent statt €8.99.

App Icon Resizer
Preis: 0,89 €

Nochmal sparen bei “ORB Reader”. Statt €44.99 zahlt ihr lohnenswerte €13.99.

ORB Reader
Preis: 13,99 €

€13.99: Der Sparpreis für “SWF to PDF Converter”. Schnell zuschlagen, sonst steigen die Kosten wieder auf €44.99.

SWF to PDF Converter
Preis: 13,99 €

Nochmal sparen bei “SWF to Canvas Converter”. Statt €44.99 zahlt ihr lohnenswerte €13.99.

SWF to Canvas Converter
Preis: 13,99 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hochauflösende Renderings des möglichen iPhone 6

Seit Monaten geistern Bilder von Mockups der nächsten Generation von iPhones durchs Netz. Teilweise konnte man mit etwas Geschick und Glück sogar solche, meistens auch Kunststoff gefertigten, Exemplare in chinesischen Online-Shops bestellen. Allen diesen Fakes fehlte aber das, was Apple-Phones dann am Ende ausmacht, das elegante Design und die tolle Optik. Die meisten kamen reichlich billig daher.

Den 5 betrachten

Dieser Umstand hat den Designer...

Hochauflösende Renderings des möglichen iPhone 6
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iPhones und iPads: TSMC liefert erste A-Prozessoren an Apple

Apple und Samsung verbindet seit vielen Jahren eine Geschäftsbeziehung. Während man auf der einen Seite einen harten Kampf auf dem Smartphone- und Tablet-Markt (und vor Gericht) austrägt, ist man auf der anderen Seite von einander abhängig. Apple bezieht verschiedene Komponenten für seine iOS-Geräte und Macs von Samsung und stellt somit einen sehr großen Kunden für den Hersteller aus Südkorea dar.

a7_keynote

Nichtsdestotrotz versucht Apple seit einiger Zeit unabhängiger von Samsung zu werden und seine Zulieferkette breiter aufzustellen. So lassen sich auch immer höher werdende Kapazitäten sicherstellen.

Bei den im iPhone, iPad und iPod touch verbauten A-Prozessoren wird Apple schon länger nachgesagt, dass sich der Hersteller neben Samsung auch auf TSMC stützen möchte. Bislang wurden allerdings keine von TSMC gefertigten Chips in den iOS-Geräten gesichtet. Zur Erklärung: Apple entwickelt die A-Chip komplett selbstständig, die reine Fertigung wird ausgegliedert und bis dato erhielt Samsung den Zuschlag.

Wie das WSJ berichtet, hat Apple offenbar die ersten Lieferungen von Mikroprozessoren von TSMC erhalten. Diese sollen in den neuen mobilen Geräten (iPhone und iPad) im Herbst dieses Jahres landen. Dies könnte dazu führen, dass Apples Aufträge zu 10 Prozent zum Gesamtumsatz von TSMC beitragen. Damit kann TSMC einen neuen bedeutenden Kunden für sich gewinnen.

Samsung wird die neue Vereinbarung nicht schmecken. Die Entwicklung kommt für sie insofern ungelegen, da die Chipsparte von Samsung die Auswirkungen des schwächeren Smartphone-Geschäfts spürt. Vor wenigen Tagen hatte Samsung einen Gewinneinbruch von knapp 25 Prozent verkündet. Samsung hat deutlich weniger Smartphones als erwartet verkauft, was sich auch auf die Konzernsparte für Mikroprozessoren und Displays für mobile Geräte auswirkt.

Man darf allerdings nicht so naiv sein und glauben, dass Apple die gesamte Chip-Produktion an TSMC vergeben hat. Wir gehen davon aus, dass Samsung nach wie vor den Großteil beisteuert. Die Massenproduktion von Prozessoren für Apple mit seiner hochentwickelten 20-Nanometer-Herstellungstechnologie soll TSMC bereits im ersten Quartal begonnen haben.

Um den Qualitätsstandards gerecht zu werden, seien im vergangenen Jahr hunderte TSMC Ingenieure zur Apple Konzernzentrale nach Cupertino entsandt worden. Dieser Schritt würde den ersten Schritt in die Unabhängigkeit von Samsung bei der Chip-Produktion darstellen. Weiter heißt es in dem Bericht, dass Apple und TSMC als Teil dieser langjährigen Partnerschaft bereits mit Tests von Prozessoren im 16nm Verfahren begonnen hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes 11.3 Update steht als Download für alle Nutzer bereit

Apple hat heute im Laufe des späteren Nachmittags für alle Nutzer ein neues iTunes Update veröffentlicht. Die Version 11.3 ist ab sofort als Download verfügbar. Das Update bringt unter anderem HD-Extras für Videos mit. Das ist beispielsweise Zusatzmaterial wie unveröffentlichte Szenen, Bonus-Material oder Einblicke hinter die Dreh-Kulissen.

Diese Features stehen ab sofort als gratis Beigabe für bereits über iTunes erworbene Filme zum Download bereit.

iTunes 11.3 Update

iTunes 11.3

Ihr könnt die aktuellste iTunes Version direkt über den Software internen Update-Bereich beziehen oder iTunes 11.3 von der Apple Website laden. Zudem steht das Update auch im Mac App Store bereit. Die Neuerungen sind auch für die Apple TV Set Top Box ab der Software-Version 6.3 verfügbar. iPhone und iPad Nutzer müssen sich noch bis zur Freigabe von iOS 8 im Herbst gedulden. Wir können allen das neuste iTunes Update nur wärmstens empfehlen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Get_Fiquette: Stoppt Ihr den Meisterdieb? [VIDEO]

Der böse Mr. Fiquette ist ein Dieb, den Ihr in der App Get_Fiquette aufhalten müsst.

Das neue Point-and-Click-Spiel ist universal und macht Euch zum Helfer der Polizei. Ihr greift in das Geschehen ein, indem Ihr mit dem Finger Gegenstände antippt. Diese fallen dann in Richtung Boden, wo sie, mit dem richtigen Timing, den flüchtenden Meisterdieb am Kopf treffen. Dadurch verliert er nicht nur Lebenspunkte, sondern auch Teile seiner Beute, die Ihr dann einsacken dürft. Nach und nach schaltet Ihr immer mehr Interaktions-Möglichkeiten frei.

Get_Fiquette Screen1

Get_Fiquette Screen2

So dürft Ihr bald Fenster öffnen oder zusätzliches Geld aus vorbeifahrenden Autos abgreifen. Lasst Euch aber nicht zu viel Zeit, denn Fiquette darf nicht entkommen. Sollte dies doch passieren, müsst Ihr das Level neu starten. Wenn Ihr einmal Unterstützung benötigt, öffnet Ihr einfach den Shop und kauft dort neue Gegenstände. Zusätzliche könnt Ihr Euch Punkte per In-App-Kauf gutschreiben lassen. (ab iPhone 4, ab iOS 6.0, englisch)

Get_Fiquette Get_Fiquette
Keine Bewertungen
1,79 € (uni, 40 MB)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Shortnews: Apple veröffentlicht iTunes 11.3

itunes_logo_130939537060

Heute Abend hat Apple iTunes 11.3 veröffentlicht. Wie in der Update-Beschreibung steht hat man sich vor allem die Funktion “iTunes Extras” verbessert:

iTunes 11.3

Das Update kann wie immer über den Mac App Store installiert werden. Die Apple-Version hat eine Größe von ca. 140 MB, jene von Windows ca. 110 MB.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes 11.3 veröffentlicht, neue Extras für HD-Filme

Heute Abend hat Apple iTunes 11.3 veröffentlicht. Das Update bringt neue iTunes Extras für HD-Filme. iTunes Extras können  Making-of-Videos, Kurzfilme, hochauflösende Bildergalerien, Kommentare des Regisseurs, zusätzliche Szenen und mehr enthalten. Diese faszinierende iTunes Extras können mit dem Software Update 6.2…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store: Europäischer Gerichtshof gewährt Einrichtung und Design Markenschutz

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) musste in einem Streit zwischen dem Bundespatentgericht und Apple entscheiden: es ging dabei um die Markeneintragung für das Design der Apple Stores. Apple hatte sich das Design bereits im Heimatland USA markenrechtlich schützen lassen. Doch ein entsprechender internationaler Antrag wurde vom Deutschen Patent- und Markenamt abgelehnt. Apple ging in Berufung, wonach das Bundespatentgericht den EuGH um eine Entscheidung bat. Der EuGH hat nun entscheiden, dass grundsätzlich auch eine wie von Apple angestrebte markenrechtliche Eintragung möglich wäre, da ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ephemerid: Außergewöhnliches musikalisches Abenteuer schult Taktgefühl, Reaktion und Logik

Toll, dass es immer noch Entwickler gibt, die sich ganz ihren eigenen Ideen hingeben und abseits vom Mainstream unterhaltsame Spiele kreieren. Ephemerid gehört auch in diese Sparte.

Ephemerid 1 Ephemerid 2 Ephemerid 3 Ephemerid 4

Untertitelt ist das Game, das seit dem 29. Juni dieses Jahres im deutschen App Store von SuperChop Games zur Verfügung gestellt wurde, zudem mit dem Titel „A Musical Adventure“. Was hat also eine Ephimeride, eine Eintagsfliege, mit diesem musikalischen Abenteuer zu tun?

Nach dem Download der 130 MB großen Applikation, die für alle iPad-Generationen ab iOS 6.0 oder neuer bereit steht, gilt es, sich in Ephemerid (App Store-Link) zurecht zu finden. Die Developer von SuperChop Games geben zwar die englische Sprache in der App-Beschreibung als einzige Lokalisierung an, allerdings sollten auch jüngere Gamer oder solche ohne großartige Fremdsprachenkenntnisse keine Probleme mit der App haben. Viele Inhalte des 3,59 Euro teuren Spiels erschließen sich einfach durch Ausprobieren – ein Tutorial oder andere Hilfestellungen gibt es in Ephemerid nicht.

In der App-Beschreibung heißt es weiterhin in markanten kurzen Sätzen, „Überwinde die Dunkelheit. Verfolge das Schicksal. Löse die Rätsel. Dirigiere die Himmelskörper. Tanze zum Beat.“ Diese Charakteristika lassen sich nach meinen ersten Versuchen mit Ephemerid bestätigen. Das Spiel lässt sich als ehestes als musikalische Reise von verschiedenen Insekten-Spezies beschreiben, die mit tollen Papiercollagen-artigen Umgebungen aufwartet und in jeder der über zehn verschiedenen Kapitel mit kleinen Mini-Games aufwartet, in denen das logische Denken des Spielers und auch das musikalische Verständnis geschult wird.

So heißt es beispielsweise gleich zu Beginn, Sternschnuppen ihrer Farbe nach mit den Fingern in eine bestimmte Richtung zu ihren Artgenossen zu dirigieren. Diese Aktionen lassen verschiedene Sternbilder entstehen. Ist dieser Vorgang abgeschlossen, ist das Level beendet, und der Gamer kann zur nächsten Aufgabe voranschreiten. In einem freien Fall gilt es dann beispielsweise, kleine Laubbüschel im Takt zu treffen, während ein knackiger, instrumentaler Rocksong abgespielt wird.

Möchte man einige der Welten nochmals neu spielen, reicht ein Fingertipp auf den unteren rechten Bildrand, über den ein witziges Menü in Form einer drehbaren Schallplatte eingeblendet wird. Dort lassen sich die einzelnen Level nochmals auswählen.

In-App-Käufe oder Werbebanner finden sich in Ephemerid nicht, auch eine Anbindung an das Gae Center von Apple sucht man auf dieser entspannenden und gleichzeitig spannenden Entdeckungsreise vergeblich. Nicht umsonst hat das Indie-Game bei mehreren Game-Contests in 2013 und 2014 mehrere Nominierungen erhalten. Schade, dass es bislang keine Rezensionen von Nutzern im App Store gibt – eine Empfehlung hätte dieses tolle und ungewöhnliche Spiel nämlich allemal verdient.

Der Artikel Ephemerid: Außergewöhnliches musikalisches Abenteuer schult Taktgefühl, Reaktion und Logik erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple ordert angeblich hohe Stückzahlen des iPhone 6

Der eine oder andere mag sich vielleicht noch dran erinnern. Wollte man im vergangenen Jahr an einem der ersten Tage ein iPhone 5s erwerben, brauchte man schon eine Menge Glück oder eben genügend Zeit, um sich früh genug vor einem Apple Store anzustellen, um ein solches Gerät noch zu ergattern. Anscheinend möchte Apple ein solches Szenario beim iPhone 6 in diesem Jahr vermeiden. Die taiwanesische Zeitung Business Weekly (via GforGames) berichtet nämlich, dass Apple in diesem Jahr eine außergewöhnlich hohe Stückzahl an zu produzierenden iPhones in Auftrag gegeben habe, die doppelt so hoch sein soll, wie die für das iPhone 5 im Jahr 2012. Die erste Charge soll dabei bereits bei 68 Millionen Einheiten liegen. Ob es sich dabei sowohl um Modelle mit einem 4,7"-Display, als auch um Modelle mit 5,5"-Display handelt, lässt man jedoch offen. Vor einigen Wochen gab es Gerüchte, dass das 5,5"-Modell aufgrund von Produktionsschwierigkeiten erst später auf den Markt kommen könnte. Diese Schwierigkeiten sollen allerdings inzwischen ausgeräumt sein. Bleibt also die Frage, ob die Fertigungspartner die passenden Stückzahlen auch tatsächlich rechtzeitig werden liefern können.

A propos Fertigungspartner. Einem Bericht des Wall Street Journal. zufolge wird sich Apple in diesem Jahr weiter aus der Abhängigkeit des Konkurrenten Samsung lösen und erstmals Chips für das iPhone vom Hersteller TSMC beziehen. Der Großteil der Fertigung des A8-Chips dürfte aber weiterhin bei den Koreanern liegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple heuert weitere Mitarbeiter des FuelBand-Teams an

Nike-FuelBand-SE-00

Nike hat die Entwicklung des FuelBands fast eingestellt und die Mitarbeiter der Hardware-Abteilung suchen natürlich einen neuen Job. Genau bei diesem Thema kommt Apple ins Spiel und es ist wenig verwunderlich, dass das Unternehmen wirklich interessiert an den Entwicklern ist. Diese Gerüchte werden nun wieder untermauert, da zwei wichtige Mitarbeiter des Nike-Teams zu Apple abgewandert sind, um hier bei der Entwicklung der iWatch weiterzuhelfen.

Doch nicht nur der Hardware-Bereich, sondern auch der Softwarebereich ist für Apple sehr interessant und man versucht auch hier Experten von Nike zu bekommen. Es scheint fast so zu sein, als hätte Apple die Absicht, mehr oder weniger das komplette Team von Nike übernehmen, um keinem anderen Unternehmen die Möglichkeit zu bieten, eine ähnliche Technologie auf den Markt zu bringen, wie es Nike getan hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Chips: Weniger von Samsung, mehr von TSMC

Neue Berichte  besagen, dass TSMC bereits die ersten M8 Chips an Apple ausliefert.

Schon länger heißt es, dass Apple mit  Taiwan Semiconductor Manufacturing Company zusammenarbeiten möchte. Beim A8 Chip soll es soweit sein und TSMC übernimmt einen Großteil der Anfertigung. Andere Quellen besagen allerdings, dass es bei der Produktion aktuell noch Probleme gibt und noch nichts hergestellt werden konnte.

Apple a7 Chip Icon

Außerdem heißt es, dass auch der A9 Chips bereits in Planung ist, der dann 2015 erscheinen soll. Dank der Partnerschaft mit TSMC kann Samsungs Anteil immer weiter reduziert werden. Die Südkoreaner übernehmen wohl immer kleinere Teile der Produktion, wie das WallStreetJournal berichtet.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Little Big Piano

Das beste Piano für deine Hosentasche.
Einfach zu spielen durch ein hilfreiches Farbsystem.
Du bestimmst die Geschwindigkeit und spielst indem du einfach irgendwo tippst.
Das Piano kann auch automatisch spielen während du nur zuhörst und lernst wie gespielt wird.

Der einfachste und beste Weg um ein Piano auf einem Touchscreen zu spielen.
Diese App könnte sehr schnell deine Lieblings-Piano-App werden.

Features:
- Spiele Songs nur durch tippen. Vorwärts uind Rückwärts.
- Ein Farbsystem zeigt dir die Notenlänge an.
- Du bestimmst die Geschwindigkeit.
- Lasse die Songs automatisch spielen.
- Spiele deine eigene Melodie im Freihand-Modus.
- Suche und lade die neuesten Songs.
- Ständig wachsende Song Auswahl.
- Stets die neusten Songs übers Internet abrufen.
- Sende Songvorschläge und Feedbacks.
- Echte Piano Klänge.
- Komplett Kostenlos!
- und mehr …



Hoodboyz Einmaliger Rabatt: 20€ ab 50€ MBW!

Spiele Songs wie:
- 9 Crimes
- Accidentally in Love
- Air on a G String
- All Star
- Angry Birds
- Apologize
- Avatar
- Bring Me To Life
- Cantina Band
- Clint Eastwood
- Comptine Dun Autre Ete
- Country Roads
- Entertainer
- Flea Waltz
- Fringe
- Fuer Elise
- Great Giana Sisters
- Hallelujah
- Halo
- Happy
- I See Fire
- Imagine
- Summertime
- Jingle Bells
- Knock You Down
- Kumbaya My Lord
- Levels
- Lose Yourself
- Love and Marriage
- Moonlight Sonata
- My Immortal
- Nyan Cat
- Overkill
- Pirates of the Caribbean
- Portal Theme
- Roar
- Radioactive
- Requiem for a Dream
- Royals
- Scary Monsters
- Fairtale
- Skyrim
- SMB Themes
- Tiny Wings
- Two and a Half Men
- Fight Club
- Wrecking Ball
- X-Files
- Yesterday
- Zelda Songs
- und viele mehr …

Download @
App Store
Entwickler: Dominik Geng
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1GB Datenflat + 50 Freiminuten + 50 SMS nur 1,99 Euro pro Monat

Wir möchten euch auf ein aktuellen Angebot aufmerksam machen, welches die Flatrate-Experten von Sparhandy aufgelegt haben. Diejenigen, die nur wenige Telefonie-Minuten und wenige SMS benötigen, dafür aber Wert auf eine Datenflat legen, können ein richtiges Schnäppchen abgreifen. Monatlich werden nur 1,99 Euro fällig.

sparhandy100714

Sparhandy bietet euch den Tarif Smart Surf Vodafone Nur Karte zum absoluten Schnäppchenpreis an. Ihr erhaltet 50 Freiminuten ins dt. Festnetz und in alle dt. Handynetze, 50 Frei-SMS in alle Netze sowie eine Datenflat. Die Datenflat beinhaltet 1GB Highspeed-Volumen, mit dem ihr mit bis zu 7,2MBit/s surfen könnt.

Für den Tarif Smart Surf Vodafone (Sim-only) zahlt ihr monatlich gerade mal effektiv 1,99 Euro während der Mindestvertragslaufzeit. Beim Bestellvorgang könnt ihr individuell auswählen, ob ich eine normale SIM-Karte, eine Micro-SIM oder eine Nano-SIM benötigt.

Solltet ihr derzeit auf der Suche nach einer Datenflat sein, dann seid ihr bei diesem Angebot genau richtig. On-Top erhaltet ihr sogar noch 50 Freiminuten sowie 50 Frei-SMS. Der Tarif ist ideal, um ein Zweithandy zu bestücken oder beispielsweise die eigenen Kinder mit einem Smartphone-Tarif zu versorgen. Natürlich könnt ihr die SIM auch einfach nur in einem iPad oder einem sonstigen Tablet nutzen. Bei effektiv 1,99 Euro ist der Deal wirklich heiß und man kann nichts falsch machen. Das Angebot gilt nur solange de Vorrat reicht.

Hier geht es zum Sparhandy Deal

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MCE Complement vereint externe Festplatte, Blu-ray-Brenner und USB-Hub

Der Hardwarehersteller MCE hat mit MCE Complement eine Kombination aus externer Festplatte, Blu-ray-Laufwerk und USB-Hub vorgestellt. Das Gerät wird über die USB-3.0-Schnittstelle mit dem Mac verbunden und mit Strom versorgt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

uKnowEurope: Neues Geo-Quiz testet Euer Wissen

Wie gut kennt Ihr Euch in Europa aus? Mit der Quiz-App uKnowEurope findet Ihr es heraus.

Das Spiel ist universal und erfordert gute Geografie-Kenntnisse. Insgesamt sechs Frage-Typen sind mit dabei. Diese unterscheiden sich stark. So müsst Ihr mal eine Stadt in Deutschland auf der Karte finden, ein anderes Mal eine Flagge einem Land zuordnen – oder eine Hauptstadt erkennen bzw. anhand der Umrisse ein Land identifizieren.

uKnowEurope Screen1

uKnowEurope Screen2

Zu manchen Fragen erhaltet Ihr mehrere Antworten vorgegeben, von denen aber nur eine richtig ist. Umso besser Ihr seid, desto höher steigt Ihr auf. Insgesamt 24 Level gilt es zu meistern. Jede falsche Antwort kostet Euch ein Leben und sobald diese Leben verbraucht sind, ist das Spiel naturgemäß für Euch gelaufen und Ihr beginnt wieder bei null Punkten. Wie gut Ihr abgeschnitten habt, könnt Ihr anhand der Game-Center-Bestenlisten erkennen. (ab iPhone 4, ab iOS 7.0, deutsch)

uKnowEurope uKnowEurope
(15)
0,89 € (uni, 11 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone entsperren – So geht’s bei der Telekom

Wenn Ihr euer iPhone von T-Mobile bzw. der Deutschen Telekom entsperren wollt, dann könnt Ihr die nachfolgende Anleitung verwenden. Somit ist der nervige SIM-Lock endlich entfernt. Beachtet allerdings, dass ab Ende Februar 2013 gekaufte iPhones bei der Telekom automatisch nicht mehr über einen SIM-Lock verfügen.


iPhone SIM-Lock entsperren

  1. Ruft euch die IMEI Nummer vom iPhone ab
  2. Wählt hierzu #06# am iPhone
  3. Besucht diese Seite der Telekom
  4. Gebt die IMEI Nummer ein
  5. Wählt das richtige iPhone aus und klickt auf „Jetzt entsperren“
  6. Wartet ein paar Stunden bis Tage, bis Apple den Auftrag der Telekom bearbeitet
  7. Im Kundencenter könnt Ihr den Status prüfen
  8. Schließt das iPhone an den Computer an
  9. Richtet das iPhone mit einem zuvor erstellten Backup neu ein

iphone entsperren

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Tourist Blitz Trip: 60 weitere Level in neuer App verpackt

Ein weitere heute im App Store veröffentlichtes Spiel ist Sky Tourist Blitz Trip. Wir haben alle weiteren Infos für euch.

Sky Tourist Blitz TripIhr erinnert euch noch an Sky Tourist? Vor fast einem Jahr haben wir Sky Tourist getestet und haben es mit guten viereinhalb von fünf Sternen bewertet. Jetzt hat der unabhängige Entwickler Zoltan Lading eine Neuauflage veröffentlicht, die mit 89 Cent bezahlt werden muss: Sky Tourist Blitz Trip (App Store-Link).

Im Gegensatz zur ersten Version verzichtet der Entwickler auf In-App-Käufe. Am eigentlichen Spielprinzip hat sich nicht viel geändert: Weiterhin gilt es Petey Pendant an einem Seil, das von zwei Raketen auf der rechten und linken Seite aufgespannt wird, durch die gefährlichen Labyrinthe zu navigieren. Ihr könnt dabei das Seil spannen, in dem ihr die beiden Raketen unabhängig voneinander verschiebt, wobei ihr dann natürlich auch Petey in die entsprechende Richtung bewegen könnt.

Auf dem Weg solltet ihr kleine gelbe Blöcke einsammeln, um am Ende eine gute Bestleistung einzufahren. Die mehreren Welten warten immer mit neuen Hindernissen auf, so dass ihr zum Beispiel von der Polizei verfolgt werdet, Laserschranken umgehen, auf Geschosse aufpassen oder versperrte Wege aufsperren müsst – einfach nur toll gemacht.

In Sky Tourist Blitz Trip wurden die Level etwas verkürzt und vereinfacht. Insgesamt gibt es in dem alten, neuen Spiel 60 nagelneue Level für iPhone und iPad. Für nur 89 Cent gibt es ein tolles Spiel, das tolle Grafiken, ein interessantes Spielprinzip und eine simple Steuerung mitbringt. Wenn euch schon das Original gefallen hat, solltet ihr auch die neue “Blitz Trip”-Version genauer ansehen.

Abschließend binden wir noch einmal das Video (YouTube-Link) zum Original ein. Sky Tourist Blitz Trip funktioniert genauso, bringt nur neue Inhalte, Grafiken und Level mit sich.

Trailer zu Sky Tourist

Der Artikel Sky Tourist Blitz Trip: 60 weitere Level in neuer App verpackt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TSMC liefert erste Chips für das iPhone 6 – Samsung hat das Nachsehen

Nach einem Bericht des Wall Street Journal ist es Apple endlich gelungen, sich von Samsung als alleinigen Zulieferer für die A-Serien-Chips der iOS-Geräte zu verabschieden. Auch wenn Samsung bereits letztes Jahr die Exklusivität in den Zuliefererverträgen verlor, war es bisher dennoch nicht sicher, ob der Mitbewerber TSMC Apples Nachfrage befriedigen kann.

Laut dem WSJ ist dies gelungen, und TSMC hat bereits im zweiten Quartal 2014 mit der Auslieferung der neuen Generation von SoCs für das iPhone, dem A8, begonnen.

Apple distanziert sich von Samsung

Dies ist ein wichtiger Schritt für Apple. Das Unternehmen hat bereits seit Längerem versucht, sich von Samsung als Zulieferer für die A-Prozessoren zu lösen. Dies ist nun nicht vollständig gelungen, aber mit der Lieferung durch TSMC ist Apple nicht mehr alleine von Samsung abhängig. Dies dürfte sich auch bei den Verhandlungen mit beiden Firmen als vorteilhaft erweisen.

Die A8 Prozessoren nutzen den 20 nm Prozess, der gegenüber der bisher verwendeten 28 nm Technologie in puncto Effizienz und Leistung pro Watt im Vorteil ist.

Weitere Zusammenarbeit mit TSMC ist geplant

TSMC und Apple sind laut dem WSJ auch schon dahingehend übereingekommen, die Zusammenarbeit für weitere Chips im Jahr 2015 fortzusetzen. TSMC hat in Apple einen wichtigen Kunden gewonnen. Laut mehreren Analysten soll das Unternehmen aus Cupertino den Umsatz von TSMC bereits in diesem Jahr um 10 Prozent steigern. Der Umsatz im letzten Jahr lag bei 597 Milliarden Taiwan-Dollar, was umgerechnet etwa 14,65 Milliarden Euro entspricht.

TSMC

Momentan ist unklar, wie die Verteilung der Liefermenge zwischen TSMC und Samsung aussieht. Es ist davon auszugehen, dass Apple sich zumindest kurzfristig nicht ganz von Samsung lösen kann. Allerdings wird das Unternehmen die Bestellmenge bei TSMC wohl immer weiter nach oben fahren, da das Taiwanesische Unternehmen nicht mit Apple auf dem Markt konkurriert.

Rückschlag für Samsung

Für Samsung bedeutet diese Meldung einen Rückschlag. Seit dem ersten iPhone aus dem Jahr 2007 war das koreanische Unternehmen exklusiver Lieferant für die A-Serien-Chips. Auch ist der Zeitpunkt unpassend, da Samsung erst kürzlich vermelden musste, dass der Gewinn aus dem operativen Geschäft im letzten Quartal erheblich zurückgegangen ist. Das Unternehmen hätte die zusätzlichen Aufträge von Apple gut gebrauchen können.

Auf dem Smartphone- und Tablet-Markt sind Apple uns Samsung seit Jahren Konkurrenten. Gleichzeitig liefert das Unternehmen aus Südkoreaner aber bereits seit Langem Bauteile für Apples mobile iOS-Geräte.

Die Beziehungen zwischen den beiden Unternehmen trüben sich aber zusehends ein. 2011 verklagte Apple Samsung wegen Patentrechtsverletzungen, und seitdem herrscht zwischen den beiden Unternehmen ein juristischer Krieg, der auch bereits zu einigen Urteilen zugunsten Apples führte.

Angeblich bezieht Apple inzwischen keine iPhone-Bildschirme mehr von Samsung, und auch was das iPad angeht, wurden die Bestellungen zurückgefahren. Apple schichtet außerdem seit vorletztem Jahr zunehmend Bestellungen von Speicherchips von Samsung zu anderen Unternehmen um.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musiklernsoftware Capo kommt auf iPad und iPhone

Musiklernsoftware Capo kommt auf iPad und iPhone

Capo analysiert Musik, zeigt die Struktur eines Stückes und erkennt Akkorde – neben dem Mac jetzt als Capo touch auch auf iOS-Geräten mit ähnlichem Funktionsumfang. Projekte lassen sich per iCloud abgleichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple rüstet sich für enormen iPhone 6-Ansturm

iphone6_render_neu5

Immer wieder kommen Gerüchte auf, wonach Apple mit einer künstlichen Verknappung des iPhone 6 arbeitet, um die Nachfrage nach dem Produkt hochzuhalten. Andere Quellen hingegen sprechen davon, dass Apple mit einem enormen Ansturm rechnet und dafür sorgen möchte, dass genügend Geräte auf dem Markt sind, um die Quartalszahlen deutlich besser aussehen zu lassen als in den letzten Jahren. Ein Indiz dafür wäre auch der Einsatz der Foxbots, welche die Produktionsleistung erhöhen sollen.

Wo wird Apple starten?
Unklar ist, ob Apple wieder einen beschränkten Release durchführen wird oder ob diesmal auf einen weltweiten Marktstart gesetzt wird. Erfahrungsgemäß kann man aber damit rechnen, dass Länder wie die USA, China, Deutschland oder auch Australien und Großbritannien bevorzugt behandelt werden und das iPhone sicherlich hier am ehesten zu haben sein wird. Alle anderen Länder werden wahrscheinlich einige Wochen auf die ersten Lieferungen warten müssen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tincta

Tincta ist ein eleganter, intuitiver ONE-WINDOW TEXT EDITOR. Er ist ideal für das verfassen kleinerer Texte, wie Blogeinträge oder Mails.
Sein volles Potential entfaltet Tincta als professioneller Editor für Programmierer und Webdesigner.

Tincta verfügt über SYNTAX KOLORIERUNG FÜR ÜBER 60 PROGRAMMIERSPRACHEN und über einen schnellen und zuverlässigen Kolorieralgorithmus. Denn egal, ob du eine Webseite erstellst oder programmierst, ist eine optimale Syntax Kolorierung das wichtigste Feature eines Texteditors.

Wir wissen, dass es die kleinen Details sind, die einen Texteditor ausmachen:
✓ Voller Drag & Drop support
✓ Tincta erkennt, wann ein offenes Dokument von einem anderen Programm verändert wurde
✓ Live-Suche mit Highlighting.

Natürlich verfügt Tincta auch über all die Basisfunktionen eines guten Texteditors:
✓ Breite Unterstützung verschiedener Textkodierungen
✓ Unsichtbare Zeichen anzeigen
✓ Seitenhilfslinie
✓ Drucken
✓ Rechtschreibprüfung
✓ Konvertierung von Zeilenendungen
✓ Tabumwandlung

Download @
Mac App Store
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mail Designer 2.0 veröffentlicht

Der Softwarehersteller equinux hat die Verfügbarkeit von Mail Designer 2.0 bekannt gegeben. Das ab OS X 10.7 lauffähige Programm dient zur Gestaltung von HTML-basierten E-Mail-Vorlagen. Mit Mail Designer können beispielsweise Newsletter, Angebote oder Einladungen entworfen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Feierabend-Spiele: Symmetrain und Assassin’s Creed Pirates

iconZwei Gratis-Downloads auf den Abend: Zunächst Symmetrain, ein einfaches aber super schön umgesetztes Spiel, das eure Auffassungsgabe und Reaktionsvermögen auf die Probe stellt. Untermalt von einem erstklassigen Soundtrack verfolgt ihr einen Zug bei seiner Fahrt durch eine nicht immer ganz symmetrische Landschaft. Ihr müsst [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobiles MIDI-Interface mit Lightning-Anschluss

Mobiles MIDI-Interface mit Lightning-Anschluss

iRig MIDI 2 verbindet MIDI-Geräte mit aktuellen iPhones und iPads. Die kompakte Hardware lässt sich aber auch mit Macs, Windows-PCs sowie älteren iOS-Geräten verwenden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Assassin’s Creed Pirates gratis statt 4,49 Euro

Nicht entgehen lassen: Heute könnt Ihr einen ganz besonderen App-Leckerbissen kostenlos laden.

Ubisoft hat den Preis von Assassin’s Creed Pirates von 4,49 Euro auf null heruntergeschraubt. Damit ist das Piraten-Game das erste Mal kostenlos. Wenn Ihr das Spiel noch nicht kennt, könnt Ihr auch vorher unseren Testbericht lesen.

assassins creed pirates screen2

assassins creed pirates screen1

Grob zusammengefasst: Ihr spielt einen Pirat und reist mit diesem über die riesige Welt um andere Schiffe zu kapern, Schätze zu finden und Ruhm zu erlangen. Greift zu, solange der Deal noch gilt: 

Assassin Assassin's Creed Pirates
(1210)
Gratis (uni, 826 MB)


(YouTube-Direktlink)

Weitere gute Deals findet Ihr hier:
Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen
Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen
Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Leuchtendes Ladekabel

iGadget-Tipp: Leuchtendes Ladekabel ab 1.17 € inkl. Versand (aus China)

Mit diesem Ladekabel sieht es so aus, als ob man die Energie regelrecht fließen sehen könnte.

Sieht echt fantastisch aus...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iPhone 6 angeblich mit haptischem Feedback unterm Display

Gerüchte, wonach Apple sein iPhone irgendwann einmal mit einem haptischen Feedback für Displayeingaben versehen wird, gibt es bereits seit einigen Jahren. Die entsprechenden Patente gibt es bereits seit 2009, die praktische Umsetzung lässt jedoch weiter auf sich warten. Die chinesischen Kollegen von Laoyaoba (via GforGames) wollen nun aber (mal wieder) erfahren haben, dass es beim iPhone 6 soweit sein soll. Den Insider-Informationen zufolge soll ein winziger Vibrationsmotor für das entsprechende Feedback sorgen. Dieser soll preislich bis zu dreimal so teuer sein wie der "normale" Vibrationsmotor, der im iPhone 5s mit ca. $ 0,60 zu Buche schlägt. Wie gesagt, das Gerücht zu haptischem Feedback kocht eigentlich vor jeder Präsentation eines iOS-Geräts wieder hoch, weswegen ich mich nicht zu sehr darauf versteifen würde. Ein nettes Feature wäre es jedoch allemal.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nike Football App veröffentlicht

Aus deutscher Sicht könnte die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien nicht besser laufen. Nachdem die deutsche Mannschaft die Brasilianer mit 7:1 nach Hause geschickt hat, freuen wir uns auf Sonntag und das Finale gegen Argentinien.

nike_football

Kurz vor dem Ende der Fußball-WM und wenige Wochen vor dem Start der neuen Bundesliga-Saison bringt Nike seine Nike Football App heraus. Die Nike Football App bietet Fußballern die Möglichkeit, Spiele zu organisieren, mit ihren Freunden und Teamkollegen zu chatten und exklusiv auf Nike-Produkte zugreifen zu können. Eine der Hauptfunktionen dieser App liegt zudem im Zugang zum Profi-Fußball über die Nike Academy – eine Akademie mit Sitz in England, die für junge Spieler konzipiert ist und von der Premier League unterstützt wird.

„Das ist Nike Football in deiner Tasche. Mit dieser App können Mitglieder der Nike Football Community als Erstes Zugang zu den neuesten Produkten, Stories und Event Erfahrungen  erhalten. Nur mit dieser App wird man die Möglichkeit haben, einen Platz in der Nike Academy zu ergattern und so seinen Weg zur höchsten Stufe des Fußballsports zu erarbeiten, so wie wir es bereits von Spielern, wie beispielsweise  Tom Rogic (aus Australien), Abdul Waris und David Accam (beide aus Ghana) gesehen haben“, sagt Davide Grasso, Chief Marketing Officer bei Nike.

Die kostenlose Nike Football App ist 11,2MB groß, verlangt nach iOS 7.0 oder neuer und wurde in die deutsche Sprach lokalisiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tuut, tuut: “Symmetrain” rattert kostenlos auf eure iOS-Geräte

Symmetrain (AppStore) von Black Pants Studio gibt es wieder kostenlos statt 0,89€. In diesem Geschicklichkeitsspiel müsst ihr Symmetrie entlang einer Bahnlinie herstellen. Weitere Infos gibt es hier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 10. Juli (13 News)

Der App Store feiert seinen sechsten Geburtstag und wird beliefern euch wie immer mit allen wichtigen News.

+++ 18:30 Uhr – Apps: Wunderlist 3 kurz vor Veröffentlichung +++

Die ToDo-Liste Wunderlist wird in absehbarer Zeit auf Version 3 aktualisiert. Wie die Entwickler verlauten lassen, wurde Wunderlist 3 komplett neu strukturiert und von Grund auf neu entwickelt. Sobald das Update im Store aufschlägt, geben wird natürlich Bescheid.

+++ 17:09 Uhr – iTunes 11.3: Extras für HD-Filme +++

Mit einem Update auf iTunes 11.3 bietet Apple Film-Fans neue Extras. Unter dem Namen iTunes Extras gibt es bei HD-Filmen nun Making-of-Videos, Kurzfilme, Bildergalerien, Kommentare des Regisseurs, zusätzliche Szenen und mehr.

+++ 17:06 Uhr – appgefahren: In eigener Sache +++

Ihr schaut jeden Tag bei uns dabei und freut euch über jede Nachricht, die wir veröffentlichen? Das freut uns! Wir freuen uns aber mindestens genau so viel, wenn ihr einen Abstecher in den App Store macht und uns eine (hoffentlich positive) Bewertung hinterlasst. Danke!

+++ 15:44 Uhr – Siemens: Spülmaschine mit iPhone-Anbindung +++

Die Zukunft vernetzt sich weiter. Auf der IFA 2014 wird Siemens seine ersten Hausgeräte vor, die sich mit iPhone und iPad verbinden. So soll man beispielsweise informiert werden, wenn die Spülmaschine ihren Abwasch erledigt hat. Mehr Infos zum Thema gibt es in dieser Pressemeldung.

+++ 14:58 Uhr – Angebot: Auto-Ladegerät für 5,49 Euro +++

Mit dem Gutscheincode MPOWMCSA bekommt ihr aktuell das “Mpow Dual Schnellader Kfz Ladegerät” für nur 5,49 Euro statt 10,99 Euro (Amazon-Link). Es verfügt über zwei USB-Anschlüsse und kann auch das iPad in voller Geschwindigkeit aufladen.

+++ 14:50 Uhr – MeinPaket: 10 Prozent Rabatt bis 22 Uhr +++

Noch bis 22 Uhr gibt es bei MeinPaket 10 Prozent auf alles, wenn man den Gutscheincode RABATT10 verwendet. Der maximale Bestellwert beträgt 2.000 Euro. Beim Shop von DHL gibt es ja so ziemlich alles, vielleicht findet ihr ein Schnäppchen?

+++ 14:49 Uhr – MeteoEarth: Unterstützung für Apple TV verbessert +++

Die 3D-Wetter-App MeteoEarth bietet mit der heute veröffentlichten Version 1.6 die Möglichkeit, die App über Apple TV auf dem Fernsehern anzuzeigen. “Die hochauflösenden 3D-Grafiken, die geografischen Details und die interaktive Gestaltung der App sind wie gemacht für große Screens”, heißt es in einer Pressemeldung.

+++ 9:52 Uhr – Amazon: 29 eBooks für jeweils 2,99 Euro +++

Leseratten aufgepasst: Bei Amazon gibt es aktuell 29 eBooks für jeweils 2,99 Euro (zum Angebot). Die Bücher könnt ihr entweder auf eurem Kindle oder mit der Kindle-App auch auf iPhone und iPad lesen.

+++ 8:10 Uhr – Musik: Krewella-Album nur 3,99 Euro +++

Das Musik-Album “Get Wet” von Krewella gibt es nur heute für 3,99 Euro (iTunes-Link) statt 7,99 Euro. Mit dabei sind unter anderem “Live for the Night” oder auch “Enjoy the Ride”. Einfach mal bei iTunes Probehören.

+++ 7:17 Uhr – App Store: 6. Geburtstag +++

In dieser Woche feiert der App Store seinen sechsten Geburtstag. Einige spannende Angebote haben wir bereits für euch herausgesucht, heute Abend könnte Apple ein kleines Feature im App Store starten. Wir halten die Augen offen.

+++ 7:16 Uhr – CarPlay: Ausführliche Demo +++

Wie genau funktioniert CarPlay und was kann es? Einen Blick darauf könnt ihr in diesem Video ab Minute 4 werfen. Gezeigt wird CarPlay in einem Hyundai Sonata.

+++ 7:14 Uhr – Apple: Tim Cook lässt Reporterin stehen +++

Unhöflich oder verdammt guter Humor? Tim Cook hat im Rahmen einer Business-Konferenz eine Reporterin stehen lassen und ihr freundliche mitgeteilt, dass sie sich doch ein besseres Smartphone zulegen solle, als er ihr Samsung-Handy gesehen hat. PS: Das iPhone hatte sie in ihrer Tasche.

+++ 7:11 Uhr – iMacs: Verspätung bis 2015? +++

Laut einem Bericht der Webseite CPU-World verzögert sich die Fertigung der neuen 14nm Broadwell-Chips von Intel. Geeignete neue Prozessoren für iMac und MacBook sollen demnach erst im Juli 2015 lieferbar sein.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 10. Juli (13 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Appertura

Bringen Sie Ihre Fotos zu einem höheren Qualitätsniveau!
APPERTURA ist eine wunderbare Anwendung, die die Möglichkeit, Bilder zu bearbeiten und anwenden reichlich Bild-Filter, um die gewünschten regions.Load Bilder aus der Fotogalerie oder Kamera, Ihre persönliche PC oder DropBox Konto gibt.
Wählen Sie einen Filter und wenden Sie es mit dem Finger, um das Foto. Die umgekehrte Vorgang kann durch Anwenden eines Filters auf das Bild und Löschen ausgeführt werden. Benutzen Sie Ihre Finger als Pinsel zum Löschen des Filters oder Malerei mit der Farbe von Filtern. Verwenden Sie die Zwei-Finger-Geste Kneifen zum Zoomen und Schwenken mit einem Finger, um das Bild zu bewegen.
√ Einfach zu bedienen
√ Lädt stützt sich auf Filterwechsel
√ Hohe Auflösung Neuzeichnen für die Lagerung
√ Genießen Sie über 20 als beliebteste Bild Filter wie:
- ByPass
- Toon
- Sketch
- Emboss
- Mozaic
- Kuwahara
- Movie
- Sepia et bien d’autres.
Speichern Sie die erhaltene Bild in der Foto-Galerie, teilen Sie sie auf Twitter, senden Sie es per E-Mail oder Upload auf den PC oder Dropbox-Konto.

Download @
App Store
Entwickler: Balica Ivan
Preis: Kostenlos

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VirtualBox 4.3.14 mit verbesserter USB-Performance

Oracle hat die kostenlose Virtualisierungssoftware VirtualBox in der Version 4.3.14 angekündigt. Diese bietet verbesserte USB-Performance, Stabilitätsoptimierungen und diverse Fehlerkorrekturen, unter anderem im Zusammenhang mit Hypervisor, 3D-Grafik und NAT.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Link-Tipps: AppStore Sprachen, PunchClock, Anker-Angebote

peopleAppStore Sprachen Wenn ihr mit einer eigenen iOS-Applikation im App Store vertreten seid und euch fragen solltet, in welche zusätzlichen Sprachen ihr eure Anwendung übersetzen lassen solltet, dann schaut euch diese Tabelle an. Stuart Hall hat eine Million App Store-Rezensionen ausgewertet und kommt zu dem Schluss, dass [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Längere Akkulaufzeit mit dem iPhone 6?

Angeblich soll sich die Akkulaufzeit beim iPhone 6 gegenüber den Vorgängern noch einmal verbessern. Enorm große Sprünge solltet ihr aber nicht erwarten, da auch die Software auf dem Gerät noch einmal mehr mAh benötigt. Ein Kritikpunkt der zumindest eine Zeit lang mit dem iPhone in Verbindung gebracht wurde, ist die verhältnismäßig geringe Akkulaufzeit. Wer sein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Satya Nadella verordnet Microsoft einen kulturellen Wandel

Microsoft Nadella

Der neue CEO kündigt in einer E-Mail an die Mitarbeiter strukturelle und grundlegende kulturelle Veränderungen an, um den Konzern fit für die Zukunft zu machen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Testbericht “Urban Trial Freestyle”

Seit heute steht Urban Trial Freestyle (AppStore) im AppStore zum Download bereit. Ursprünglich für PS3, Playstation Vita, Nintendo 3DS und PC erschienen, dürft ihr nun auch auf iPad und iPhone euer Dirtbike über urbane Hindernisstrecken prügeln. Noch immer gibt es zum mittlerweile zwar in die Jahre gekommenen, aber kaum gealterten Vorbild „Trials HD“ kein legitimes Äquivalent für die mobilen Alleskönner. Trials Frontier (AppStore) kam seinem großen Bruder im April dieses Jahres am nahesten, verpackte die wilde Raserei aber in einen knuffigen Comic-Look und war dank sandigem Wüstensetting mehr Dirt als Bike. Ob Urban Trial Freestyle (AppStore) sich zum uneingeschränkten König des Motocross-Trial – zumindest auf Apple-Geräten – küren kann, erfahrt ihr in unserem Test…

-b1-Habt ihr die Entwickler-Logos zu Beginn überstanden, bietet sich uns ein Bild für die Götter. Unser virtuelles Alter-Ego sitzt mit blanker Brust, Tuch über dem Mund, Sonnenbrille und lässig einem Bein über das andere geschlagen auf einer Betonbank und wippt mit Fuß und Kopf betont cool zu den generischen Klängen der Hintergrundmusik. Vor lauter Coolness können wir kaum sehen, dass es neben den anderen Menüpunkten auch die Option gibt, seinen Fahrer optisch ein wenig zu verändern. Dem Himmel sei Dank.

Nachdem wir ein, zwei Strecken bewältigt haben, spendieren wir dem barbusigen Kollegen erst einmal ein Shirt und einen Helm, denn Sicherheit geht bekanntlich vor. Für Upgrades und neue Klamotten braucht ihr Geld, das ihr auf den Strecken in Form von klischeehaften Säckchen einsammeln könnt. Ganz nett fanden wir die Tatsache, dass ihr einige der eingejuteten Goldmünzen erst erreichen könnt, nachdem ihr eure Rennmaschine ein wenig aufgerüstet und die Strecke richtig kennengelernt habt. Leider trägt das nur begrenzt zum Wiederspielwert bei, da sich das Upgrade-System äußerst schmal präsentiert und es gerade mal drei Verbesserungen in den Kategorien Räder, Rahmen und Motor zu kaufen gibt.

-b2-Urban Trial Freestyle (AppStore) testet euer Können in zwei verschiedenen Spielmodi. Beim Zeitfahren müsst ihr die Kurse so schnell und effektiv wie möglich abfahren, um am Ende eine Wertung von bis zu 5 Sternen abzusahnen. Besonders motivierend ist der Ghost des jeweils schnellsten Spielers weltweit. Nachdem ihr die Strecken auswendig gelernt und Timing sowie Steuerung perfekt verinnerlicht habt, ist es nämlich gerade das, was Trial-Spiele ausmacht und auch hier super funktioniert. An dem transparent schimmernden Fahrer dranbleiben, auf gleicher Höhe mit ihm über Fässer springen, Rampen hinunter und wieder hochrasen und kurz vor dem Ziel die eigene einen klitzekleinen Hauch vor der gegnerischen Felge haben – das ist Nervenkitzel pur! Um in den Genuss dieser kleinen Adrenalin-Attacken zu kommen, müsst ihr aber kräftig üben.

-b3-Im Stunt-Modus fahrt ihr auf den gleichen Strecken, müsst euch aber weniger um die Zeit als um die perfekte Beherrschung eures Bikes kümmern. Mal gilt es, das Tempo auf einem bestimmen Punkt der Strecke einer Vorgabe möglichst perfekt anzupassen, dann müsst ihr den höchstmöglichen oder weitesten Sprung zeigen oder eure Maschine nach einer Rampe zielgenau auf einer festgelegten Linie landen. Je näher ihr dabei den Vorgaben kommt, desto mehr Punkte gibt’s auf euer Konto und am Ende – genau wie beim Zeitfahren – eine Sternewertung. Den Ghost ersetzen im Stunt-Modus Angaben über eure Persönliche sowie die momentane Weltbestleistung bei jeder Herausforderung. Außerdem werden die Besten auf riesigen Plakatwänden im Hintergrund gezeigt, sodass ihr jederzeit wisst, wer euch gerade mal wieder wie ein blutiger Anfänger hat aussehen lassen.

-b4-Fahr- und Fahrerphysik haben die Entwickler einen Arcade-Touch verpasst, was den Einstieg für Anfänger wesentlich vereinfacht, das Spiel aber für Fortgeschrittene und Profis dank der variierenden Anforderungen nicht weniger attraktiv macht. Rechts sind die Buttons für Gas, Bremse und Rückwärtsgang platziert, links findet ihr einen Button, mit dem ihr die Verlagerung eures Gewichts ändern könnt. Alternativ geht dies auch über die Neigung des Gerätes.

Das Streckendesign ist durchaus anspruchsvoll und bietet viele verschiedene Elementen wie fahrenden Zügen, Stahlträgern an Kränen und vieles mehr. Die fünf verschiedenen Umgebungen, die jedoch allesamt einen urbanen Grundcharakter haben und sich kaum voneinander unterscheiden, sehen gut aus, die dreidimensionalen verschmelzen mit den 2D-Strecken. Leider sind Schatten und manch andere Texturen auf unserem Testgerät recht pixelig.

-b5-Zu guter Letzt sei noch der Strecken-Editor erwähnt. Mit diesem lassen sich tatsächlich relativ unkompliziert Kurse basteln, die ihr dann der Community vorsetzen und ganz nach Facebook-Manier mit einem Daumen bewerten lassen könnt. So kann der Umfang des Spieles noch einmal beliebig erweitert werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iTunes 11.3 mit iTunes Extras für HD Filme

Vor einigen Minuten hat Apple iTunes 11.3 veröffentlicht, welches iTunes Extras für HD Filme beinhaltet. Diese Extras können Making-Of-Videos, Kurzfilme, hochauflösende Bildergalerien, Kommentare des Regisseurs, zusätzliche Szenen und mehr enthalten. Dieses Zusatzmaterial kennt man bereits von Blu-ray und DVD. Bei bereits gekauften Filmen werden die iTunes Extras automatisch und kostenlos hinzugefügt, sobald diese verfügbar sind. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wunderlist 3 zeigt sich mit Realtime Sync und neuem Design

Wunderlist-3-Allgemein

Wunderlist ist die bekannte To Do App aus Berlin.

Heute wurde die neue Version 3 vorgestellt, welche zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar sein wird. Wunderlist 3 wurde von Grund auf neu designed und entwickelt, mit dem Fokus das Erstellen, Verwalten und Teilen von Listen einfacher denn je zu machen.


Zu den Highlights von Wunderlist 3 gehören:

  • Elegantes neues Design
  • Schneller Real-time Sync
  • Brandneue Apps für iPhone, iPad, Mac, Android und Web
  • Listen teilen einfacher denn je
  • Konversationen und Benachrichtigungen in Echtzeit

wunderlist3-coming-soon-mac

Wie immer wird Wunderlist 3 für iOS, Android, Web und als OS X Client für den Mac verfügbar sein. Ein Erscheinungsdatum wurde bisher nicht kommuniziert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„iTunes Extras“ mit mehr Inhalten – jetzt auch für Apple TV und iOS 8

itunes-extrasApple hat iTunes in Version 11.3 veröffentlicht. Hauptinhalt des Updates ist die Überarbeitung der 2010 hierzulande eingeführten Zusatzinhalte „iTunes Extras“ und die Bereitstellung dieser Features auf Apple TV. iTunes Extras lassen sich mit den Zusatzinhalten einer DVD vergleichen. Ergänzend zum Download eines Films bei iTunes bekommt [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mehr Informationen zu den neuen “Foxbots”

Foxconn Arbeiter

Nachdem die Meldung die Runde ging, dass Foxconn auf neue Roboter setzen möchte, den sogenannten “Foxbots”, ging dies durch die komplette Technikwelt und man ging davon aus, dass viele Mitarbeiter ihren Job verlieren werden, da die Roboter die Arbeit einfach übernehmen. Nun rudert Foxconn aber zurück und gibt an, dass die Roboter nur zur Unterstützung eingesetzt werden und nicht als Ersatz für menschliche Arbeit gedacht sind. Somit soll der Herstellungsprozess des iPhone 6 deutlich verkürzt werden und man kann mehr Kapazitäten schaffen.

Zusammengefasst scheint die Situation so zu sein, dass Foxconn Roboter einsetzt, um die Schlagzahl zu erhöhen und nicht um Mitarbeiter einzusparen. Wahrscheinlich wird Apple hier auch ein kleines Wörtchen mitgesprochen haben und bei der Entwicklung der Roboter auch einiges an Input gegeben haben. Hoffentlich wird dieses Thema wirklich so behandelt wie beschrieben, da in China die Arbeitskräfte in vielen Bereichen nicht so gut behandelt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Fotosoftware Optics Pro

DxO Labs hat die Fotosoftware Optics Pro in der Version 9.5.1 veröffentlicht. Diese führt Unterstützung für die RAW-Formate der Digitalkameras Nikon 1 J4, Samsung NX30, Sony a7s, Sony DSC-RX100 III und Sony SLT-A77 II ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iTunes 11.3

Apple hat heute ein Update für die Mediaplayer-Software iTunes veröffentlicht – aktuell ist nun die Version 11.3. "iTunes 11.3 umfasst völlig neue iTunes-Extras für HD-Filme. iTunes-Extras können Making-of-Videos, Kurzfilme, hochauflösende Bildergalerien, Kommentare des Regisseurs, zusätzliche Szenen und mehr enthalten", teilte der Hersteller mit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 10.7.14

Produktivität

ZeoSpace ZeoSpace
Preis: Kostenlos
Explorer for ArcGIS Explorer for ArcGIS
Preis: Kostenlos
DirectScan DirectScan
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

yImage yImage
Preis: Kostenlos
SysInfo SysInfo
Preis: Kostenlos
KeyboardMonitor KeyboardMonitor
Preis: Kostenlos
Memory Clean Memory Clean
Preis: Kostenlos
Satelliten Satelliten
Preis: 0,89 €
Fat Pipe Downloader Fat Pipe Downloader
Preis: Kostenlos

Soziale Netze

Friends export Friends export
Preis: Kostenlos
ChatBook for Facebook ChatBook for Facebook
Preis: Kostenlos
Tublme for Tumblr Tublme for Tumblr
Preis: 9,99$ 4,49 €

Wirtschaft

Sync Folders Sync Folders
Preis: Kostenlos
VSee VSee
Preis: Kostenlos
Resume Builder Resume Builder
Preis: Kostenlos

Bildschirmfoto 2014 07 10 um 16 36 44

Video

Musik

MIDI-Monitor MIDI-Monitor
Preis: Kostenlos

Entwickler-Tools

SQLite+ Free SQLite+ Free
Preis: Kostenlos

Spiele

Quiet, Please! Quiet, Please!
Preis: 0,89 €
Halloween Racer Free Halloween Racer Free
Preis: Kostenlos
Civil War: 1864 Free
Preis: Kostenlos
Disc Golf 3D Lite Disc Golf 3D Lite
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes 11.3: Neue Zusatzinhalte für Apple TV und iOS 8

Die jüngste iTunes-Version für OS X und Windows verspricht überarbeitete Zugaben für iTunes-Store-Spielfilme. Die "iTunes Extras" kommen zurück auf den Fernseher und ab Herbst auch auf iPhone und iPad.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iTunes 11.3 für alle Nutzer

Soeben hat Apple iTunes 11.3 für alle User publiziert.

Die neue iTunes-Version bringt HD-Extras mit. Darunter sind Zusatzinhalte von Filmen zu verstehen, die man sonst auch als Bonus auf DVDs findet. Beispielsweise Einblicke hinter die Kulissen in Video oder Bildform. Die Inhalte können gratis zu bereits gekauften Filmen heruntergeladen werden.

1405008272 Apple veröffentlicht iTunes 11.3 für alle Nutzer

Die neue Funktion ist fortan auch auf dem Apple TV verfügbar, vorausgesetzt Version 6.2 ist installiert. Für iOS wird sie mit Version 8 im Herbst nachgereicht.

Das Update für iTunes steht im Mac App Store bzw. auf der Apple-Webseite zum Download bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ubisoft verschenkt Assassin’s Creed Pirates für iPhone & iPad

Assassin’s Creed Pirates steht erstmals ohne Preis im App Store und kann auf iPhone und iPad installiert werden.

Assassin's Creed Pirates 2Das im Dezember 2013 erschienene Assassin’s Creed Pirates (App Store-Link) ist nach zahlreichen Preisschwankungen und Updates jetzt erstmals kostenlos zu haben. Der Download musste zuletzt mit 4,49 Euro entlohnt werden, funktioniert auf iPhone und iPad und ist stolze 866 MB groß.

Als Pirat werdet ihr mit eurem Schiff über das Wasser schippern und seid auf der Suche nach versteckten Schätzen, Gold und hitzigen Duellen. In einem Kampf solltet ihr mit euren Kanonen die gegnerischen Schiffe schnellstmöglich zum Meeresgrund befördern. Zum Start werdet ihr mit einem Tutorial durch die ersten Seeschlachten geführt, danach seid ihr auf euch alleine gestellt.

Immer wieder werdet ihr bei euren Missionen auf Gegner treffen, die man in wirklich gnadenlosen Schlachten versenken muss. In rundenbasierten Kämpfen müsst ihr Gebrauch von euren Kanonen machen – wessen Schiff zuerst zerstört ist, gewinnt natürlich. Insgesamt bietet das tolle Assassin’s Creed Pirates über 50 Story- und Nebenmissionen, in denen man nicht nur Schiffe versenken, sondern auch mit anderen um die Wette segeln, Schätze finden oder das eigene Piratenschiff verbessern muss – für genügend Abwechslung hat Ubisoft also gesorgt.

Auch in Assassin’s Creed Pirates haben die Entwickler nicht auf In-App-Käufe verzichtet. Der Einsatz dieser ist nicht zwingend notwendig, ihr kommt auch sehr gut ohne aus. Zum Nulltarif solltet ihr euch das Abenteuer nicht entgehen lassen, das ihr euch in unserem Video-Review (YouTube-Link) noch einmal ansehen könnt.

Assassin’s Creed Pirates im Video

Der Artikel Ubisoft verschenkt Assassin’s Creed Pirates für iPhone & iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vimeo überarbeitet Apple-TV-Kanal

Das Video-Netzwerk Vimeo hat seinen Kanal für das Apple TV überarbeitet. Im hauseigenen Blog stellen die Betreiber die Neuerungen vor, die Nutzern die Navigation durch das Video-Angebot erleichtern sollen. So wurde das Menü nach oben verlegt, während sich Auswahl und Zusammenfassung nun unten befinden. Zudem gibt es mit dem "Staff Favorites"-Album eine Zusammenfassung der sehenswertestes Video ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nützliches Konzept: Siri, merke dir ..

Siri erhielt mit iOS 8 vier wesentliche Neuerungen: Die Songerkennung über Shazam, der Weckruf mit “Hey Siri”, die Integration von Apples HomeKit und die Echtzeit Texterkennung während des Redens. Was wir allerdings immer noch vermissen ist die viel geforderte Verzahnung mit Drittentwicklern. Siri lässt sich kaum personalisieren, geschweige denn von Entwicklern anpassen. Damit schwimmt die Sprachassistentin noch immer im Fahrwasser ihrer Mitbewerber.

Dass Apple die entsprechende API nicht eingerichtet hat, ist zwar schade, aber nicht zu ändern. Doch einen Kompromiss hätten wir noch: Personalisierung durch den Nutzer.

1405006685 Nützliches Konzept: Siri, merke dir ..

Die Idee dazu hält Reddit-Nutzer GoodNewsNobody bereit. Umschreiben könnte man sie als “Merke”-Funktion – und genauso funktioniert es auch: Der Nutzer soll, geht es nach dem Konzept, Siri beauftragen, sich etwas zu merken. Das geht mit wenigen Worten…

  • “Siri, merke dir die Lieblingsfarbe meiner Frau ist Rot” oder
  • “Siri, merke dir der Drucker braucht 364 XL Patronen” oder
  • “Siri, merke dir der Code meines Tresors fängt mit der Zahl 7 an” oder
  • “Siri, merke dir mein Auto steht auf Parkplatz Nummer 10″

Siri könnte eine unsichtbare Datenwolke aufbauen, die solche Informationen aufnimmt und bereithält. Als durchaus sinnvoll halten wir die einfachen Abfragen. Auf Sätze wie “Wo steht mein Auto” oder “Welche Patronen braucht mein Drucker” würde Siri dann eine entsprechend personalisierte Antwort geben. Der Vorteil für den Nutzer liegt einfach darin, dass er sich keine Berge an Notizen anlegen muss und sich so das Suchen nach den nötigen Informationen erspart. Außerdem sind die Abfragen der Sprachsteuerung damit wesentlich ausgewogener.

Natürlich. Eine solche Funktion braucht auch Entwicklungszeit und muss für einige Szenarien durchgespielt werden. Trotzdem finden wir den Gedanken per se nicht schlecht. “Merke” dürfte fraglos eine Funktion sein, die die Sprachassistentenin um einiges attraktiver macht – und noch deutlich nützlicher.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iTunes 11.3 mit neuen iTunes Extras für HD-Filme

Tja, so läuft das manchmal. Da habe ich im letzten Artikel noch von einer dünnen News-Lage gesprochen, da bringt Apple eine Meldung fernab jeglicher Spekulationen und Gerüchte zum iPhone 6. Seit wenigen Minuten steht nämlich ein Update für iTunes auf Version 11.3 zum Download bereit, welches laut Releasenotes "völlig neue HD Extras" für HD-Filme mitbringt. Als "Extras" bezeichnet Apple Zusatzinhalte von Filmen, die man sonst auch als Bonus auf DVDs findet. Das neue Feature ist zudem auch ab sofort auf jedem Apple TV mit Software-Version 6.2 verfügbar, die im vergangenen Monat gemeinsam mit iOS 7.1.2 veröffentlicht wurde. Auf iOS-Geräten wird es ab Herbst mit iOS 8 zur Verfügung stehen. Apple weist darauf hin, dass neue iTunes Extras automatisch kostenlos zu bereits erworben HD-Filmen hinzugefügt werden, sobald sie verfügbar sind. iTunes 11.3 kann ab sofort über den Update-Bereich des Mac AppStore geladen werden und steht auch für Windows zur Verfügung.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes 11.3 für OS X und PC jetzt freigegeben

Apple hat ganz frisch eine neue Version von iTunes veröffentlicht – es ist die Version 11.3.

Sie unterstützt iTunes Extras bei HD-Filmen, liefert Making-of-Content als Bonus, hochauflösende Bildergalerien, Kurzfilme und Kommentare der Regisseure. Der Extra-Content ist kostenlos. Wie immer könnt Ihr die neue iTunes-Version über die Software-Aktualisierung im Mac App Store runterladen. (danke für Eure Mails)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV: Vimeo-Kanal präsentiert sich in neuem Glanz

Wie die Verantwortlichen von Vimeo in ihrem Blog bekanntgegeben haben, wurde nun ihr AppleTV Kanal generalüberholt. So soll es neben einem deutlich einfacher gestaltetem Interface und der neuen Kategorie „Staff Favorites“ auch an vielen Ecken und Kanten weitere Verbesserungen der bisherigen Version geben. Durch die neuen Veränderungen soll es den Anwendern einfacher gemacht werden, durch [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Update für iTunes U

Vergangene Woche kündigte Apple ein Update für «iTunes U» an. Die iOS-App für die Bildungsplattform soll Lehrern und Lernenden mehr Funktionen und so ein noch besseres interaktives Lernen ermöglichen. Das Update ist nun verfügbar.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

i-mal-1: Facebook-Account komplett löschen

Immer mehr Nutzer wollen bei Facebook aussteigen – wir zeigen Euch, wie es geht.

Zugegeben, Facebook macht es Euch nicht einfach, zu verschwinden, aber dennoch nicht unmöglich. Am iDevice selbst könnt Ihr Euren Account aber nur vorübergehend deaktivieren.

  1. Facebook-App öffnen
  2. Das Menü “Mehr” wählen
  3. Einstellungen aufrufen
  4. “Allgemein” auswählen
  5. Auf “Deaktivieren” klicken
  6. Passwort zur Bestätigung eingeben

Komplett löschen funktioniert allerdings so:

  1. Diesen Link in einem Browser Eurer Wahl aufrufen
  2. “Meinen Account löschen” anklicken
  3. 14 Tage warten (in dieser Zeit könnt Ihr den Account jederzeit reaktivieren) – Achtung: Meldet Ihr Euch in dieser Zeit einmal an, wird das Löschen unterbrochen

Aus Facebook Aussteigen

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes 11.3 ist da: iTunes Extras für HD Filme (auch für AppleTV, iOS 8 ab Herbst)

Apple hat vor wenigen Minuten ein neues Update auf den eigenen Servern bereit gestellt. Ab sofort könnt ihr iTunes 11.3 herunterladen. iTunes 11.3 hat ein paar interessante Neuerungen parat. Die Rede ist von den neuen iTunes Extras für HD-Filme.

itunes113

iTunes Extras können Making-Of-Videos, Kurzfilme, hochauflösende Bildergalerien, Kommentare des Regisseurs, zusätzliche Szenen und mehr enthalten. Mit anderen Worten: Apple veröffentlicht Zusatzmaterial für HD-Filme, genau so, wie wir es von DVDs und Blu Rays gewohnt sind. Ein Mehrwert für den Anwender und definitiv ein Schritt in die richtige Richtung. Der ein oder andere Nutzer wird noch auf physikalische Medien gesetzt haben, da er am Zusatzmaterial der Filme interessiert war. Dies entfällt nun, da der Download von HD-Filmen ebenso dieses Zusatzmaterial enthält.

Gleichzeitig landet iTunes Extras mit dem neulich erschienenen AppleTV Software Update 6.2 auch auf er kleinen schwarzen Medienbox. Ab Herbst sind iTunes Extras auch unter iOS 8 verfügbar und können vom iPhone, iPad und iPod touch betrachtet werden.

Neue iTunes Extras werden übrigens bei bereits gekauften HD-Filken automatisch und kostenlos hinzugefügt, sobald sie verfügbar sind. iTunes 11.3 ist in gewohnter Manier über die OS X interne Softwareaktualisierung verfügbar und war in unserem Fall 143MB groß.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beweise dein Skater-Talent in “Transworld Endless Skater”

Ebenfalls heute erschienen ist Transworld Endless Skater ( AppStore ) von Supervillain Studios. Die F2P-Universal-App ist ein Endless-Highscore-Spiel im Skater-Style. Mit fünf verschiedenen Skatern und über 30 verschiedenen Tricks müsst ihr möglichst viele Punkte erreichen, doch dazu nun genauer.

Ihr habt für jeden Lauf, der in verschiedenen Umgebungen angesetzt ist, eine festgelegte Zeit, um eine bestimmte Punktzahl zu erreichen. Schafft ihr das innerhalb der Zeit, wird die Zielpunktzahl sowie die Zeit erhöht.

Natürlich wird es mit der Zeit immer schwerer die Punktzahl zu erreichen. Fallt ihr hin, ist das nicht so schlimm, denn ihr könnt wieder aufstehen und weiter auf Punktejagd gehen – verliert aber wertvolle Sekunden. Durch Geld, welches ihr euch entweder im Spiel selbst verdient oder via IAP kauft, könnt ihr neue Tricks sowie Skater freischalten, denn zu Beginn steht euch nur einer der fünf Skater zur Verfügung.
Transworld Endless SkaterTransworld Endless Skater iOS Endless kostenlos
Die Steuerung zeigt sich etwas komplexer und bedarf etwas Übung. Einmal rechts tappen, damit sich euer Skater in Bewegung setzt, dann gedrückt halten um sich Sprungbereit zu machen und loslassen um zu springen – soweit noch recht einfach zu handlen.

Im Sprung könnt ihr dann auf der rechten Seite noch Flips oder Grab-Tricks machen, je nachdem ob ihr weiter oben oder unten den Bildschirm berührt bzw. wischt. Auf der linken Seite könnt ihr beispielsweise grinden, wenn ihr im richtigen Moment drückt. Durch Neigen des Gerätes könnt ihr euch in der Luft drehen. Problematisch zeigt sich nur die Aufnahme der Befehle, denn es kann sein, dass ihr etwas versucht zu machen, dieses aber nicht gemacht wird.

Wer gerne Skateboard fährt und Highscore-Spiele spielt, der sollte sich den kostenlosen Download ruhig anschauen. Wer aber auf der Suche nach einem richtig guten, süchtig machenden Highscore-Spiel ist, der wird hier nicht fündig…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple gibt iTunes 11.3 für OS X und Windows frei

Apple hat soeben eine neue Version von iTunes veröffentlicht. Version 11.3 bringt Unterstützung für neue iTunes Extras bei HD-Filmen mit - so beispielsweise Hinter-den-Kulissen-Zusatzmaterialien, hochauflösende Bildergalerien, Kurzfilme und Kommentare der Regisseure. Diese Zusatzmaterialien werden bei zuvor gekauften HD-Filmen automatisch ohne Mehrkosten heruntergeladen. Auf dem Apple TV könne ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hochauflösende Bilder von angeblicher Rückseitenschale des iPhone 6

So richtig spektakulär ist es schon lange nicht mehr, wenn mal wieder irgendwelche vermeintlichen Bauteile für das iPhone 6 auftauchen. In Anbetracht der aktuell aber ohnehin eher dürftigen News-Lage und der beachtlichen Qualität der Bilder, will ich aber doch auf die Fotos und das Video eingehen, die die Kollegen von MacRumors von dem russischen Hersteller von luxoriös überarbeiteten iPhones Feld & Volk erhalten hat. Nach eigener Aussage arbeitet man dort mit denselben Herstellern zusammen, die auch Ersatzteile für Apple-Produkte herstellen, um sich so einen Zeitvorteil gegenüber der Konkurrenz zu sichern. Unter anderem soll man dabei auch mit denselben Partnern zusammenarbeiten, die auch Apple für die Herstellung von Saphirglas nutzt. Aus diesen Quellen möchte man nun die auf dem Video und den Bildern weiter unten zu sehenden Rückseitenschalen für das 4,7"-Modell des iPhone 6 erhalten haben. Zu sehen ist dabei vor allem der exakte Aufbau der Innenseite der Schale, in der die verschiedenen internen Komponenten des iPhone platziert werden. Einige Merkmale fehlen dabei jedoch. So sind unter anderem die Löcher für die Kamera, sowie für die Lautsprecher und das Mikrofon noch nicht ausgestanzt.



YouTube Direktlink

Auch das bereits in der Vergangenheit gesichtete ausgestanzte Apple-Logo ist zu erkennen. Bislang hatte Apple dieses beim iPhone stets auf die Rückseite aufgedruckt. Beim iPad hingegen verwendet man ein separates Material schon länger. Feld & Volk spekuliert an dieser Stelle, dass Apple sein Logo auf der Rückseite für die Platzierung einer NFC-Antenne nutzen könnte. Allerdings ist nach wie vor nicht klar, ob Apple überhaupt auf dieses Feature setzen wird.

Aus einer weiteren Quelle haben die Kollegen das unten zu sehende Foto, ebenfalls einer iPhone-Rückseitenschale erhalten, welches in weiten Teilen dem entspricht, was auch Feld & Volk veröffentlicht hat. Allerdings ist die Farbe des Bauteils deutlich dunkler, was entweder auf eine Ablösung des erst im vergangenen Jahr eingeführten Spacegrau hindeutet, oder darauf, dass dieses Bauteil noch nicht weiter bearbeitet wurde.

Für Letzteres spricht, dass erst kürzlich Bilder aufgetaucht sind, auf denen unter anderem angebliche SIM-Karten-Halter für das iPhone 6 zu sehen sein sollen. Diese deuten, Echtheit vorausgesetzt, auf eine Beibehaltung der aktuellen Farb-Optionen Spacegrau, Silber und Gold hin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 kommt angeblich mit weiterentwickeltem haptischen Feedback

Über das iPhone 6 wird in den letzten Wochen zunehmend mehr spekuliert. Im September soll Apple das neue Smartphone-Flaggschiff vorstellen, die immer öfter auftretenden Gerüchte entsprechen also dem normalen zeitlichen Verlauf vor der Vorstellung eines neuen iPhones. Ein Bericht aus China behauptet nun, dass ein tragendes Feature des iPhone 6 ein System für haptisches Feedback sein wird.

iPhone 6 mit speziellem Motor für taktiles Feedback

Laut einem Bericht der chinesischen Medien (via GforGames) wird Apple das iPhone 6 mit einem speziellen Motor für haptisches bzw. taktiles Feedback ausstatten. Der Motor soll je nach genutzter App verschiedene Vibrationen verursachen und sogar darauf reagieren können, welcher Teil des Touchscreens mit welchem Druck bedient wird.

iPhone 6 Design

Laut dem Bericht soll dieser spezielle Motor mindestens drei Mal so teuer sein wie jeder andere Motor dieser Art, der in anderen Smartphones genutzt wird. Und auch dementsprechend fortschrittlicher.

Entsprechende Technologie existiert bereits

2013 hat eine englische Firma die sogenannte “Bulldog”-Technologie entwickelt, die auf einem Panel aus Gorilla Glas sehr fortschrittliches haptisches Feedback abgab. Auch Disney Research hat Möglichkeiten untersucht, um auf großen Tablet Displays haptisches Feedback zu geben. Auch Apple hat einige Patente in dieser Richtung, die bis ins Jahr 2011 zurückreichen.

Der Bericht sagt nichts darüber, ob Apple eine eigene Technologie entwickelt oder auf bestehende Technik zurückgegriffen hat.

Der Bericht darf angezweifelt werden

Hochentwickeltes taktiles bzw. haptisches Feedback könnte durchaus etwas sein, was die Smartphone-Industrie technisch weiterbringt. Allerdings darf bezweifelt werden, dass dies mit dem iPhone 6 geschieht. Das Gerücht geht auf einen einzelnen, unbestätigten Bericht zurück und ist vorher nirgendwo aufgetaucht. Damit reiht es sich in die Unmengen von Berichten über das iPhone 6 ein, die lediglich Gerüchte bleiben werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windows Phone App für Kreyos Meteor vorgestellt

Kreyos Meteor WP8

Kreyos hat einen kleinen Überblick über die Windows Phone App für seine kommende Smartwatch Meteor veröffentlicht.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EuGH: Design der Apple Stores als Marke grundsätzlich erlaubt

In einem Grundsatzurteil hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, dass auch die Darstellung einer Verkaufsstätte wie ein Apple Flagship Store unter bestimmten Voraussetzungen als Marke eingetragen werden kann. Voraussetzung ist, dass die Darstellung des Geschäfts geeignet ist, die Waren oder Dienstleistungen eines Unternehmens von denen anderer Unternehmen unterscheiden zu können. ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Capo Touch erkennt Akkorde: Musiker-Lern-App runderneuert

capoloDie Musiker-Applikation Capo wird euch in den vergangenen Monaten höchstwahrscheinlich im Mac App Store über den Weg gelaufen sein. Zwar gibt es seit 2011 auch eine iOS-App, diese konnte bislang jedoch nicht richtig abheben. Dass soll sich mit Version 2 der jetzt veröffentlichten Capo Touch App (AppStore-Link) ändern.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EuGH-Urteil: Design der Apple Stores ist schützenswert

Der Europäische Gerichtshof hält das Design der Stores von Apple für schützenswert. Dem Urteil geht eine Absage des deutschen Patentamtes voraus.

Apple Store Zorlu Center 71 EuGH Urteil: Design der Apple Stores ist schützenswert

Die EU-Regeln zum Schutz einer Marke sollen nicht nur auf Waren, sondern auch auf Dienstleistungen und somit auch auf die Apple Stores anwendbar sein. In Amerika wurden die Stores bereits im Jahr 2010 als dreidimensionale Marke eingetragen. Später sollte die internationale Registrierung folgen. Das deutsche Patent- und Markenamt lehnte jedoch ab.

Apple zog vor Gericht und beanstandete die Entscheidung – mit Erfolg. Der EuGH teilte mit, dass die Apple Stores als Marke eingetragen werden können. Geschützt werden können Dienstleistungen im Bezug auf die Ware, die Apple vertreibt. Wichtig ist, dass sich die Stores ausreichend von bestehenden Läden unterscheiden und die geschützten Leistungen kein notwendiger Bestandteil des Vertriebs sind. Dies beträfe beispielsweise die Seminare zur Vorführung von Apple-Produkten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Messe-Leadmanagement: quickLead wird Freemium-App

Pressemitteilung quickLead, die Lösung für digitale Leaderfassung und Leadmanagement auf Messen, wird es ab sofort kostenlos geben. Damit ist quickLead der erste Anbieter, der professionelle...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple darf Apple Store Design als Marke in Europa schützen lassen

Mittlerweile betreibt Apple über 400 Retail Stores rund um den Globus. 89 Stores befinden sich in Europa und 13 Retail Stores gibt es in Deutschland. Neben den USA ist Apple z.B. auch in Frankreich, Italien, Großbritannien, Spanien und de Schweiz vor Ort vertreten.

berlin_offiziell2

Apple Store Berlin, Credit: Apple

Bis auf individuelle und lokale Anpassungen ähneln sich die Apple Retail Stores weltweit stark. In den USA hat sich Apple das Design seiner Verkaufsläden als Schutzmarke eintragen lassen. Zusätzlich wollte der Hersteller aus Cupertino sein Apple Store Layout auch im Rest der Welt schützen lassen.

Aus diesem Grund sprach Apple beim Deutschen Patentamt in München vor, erhielt von dort jedoch einen Korb. Aus Sicht des Deutschen Patentamtes fehle die notwendige Unterscheidbarkeit zu anderen Elektronikgeschäften. Der Betreiber des Stores sei am Logo oder dem Markennamen erkennbar.

Apple trug sein Anliegen beim Bundespatentamt in München vor und dieses suchte Rat beim EU-Gericht in Luxemburg. Dabei handelt es sich um die höchste Instanz in dieser Angelegenheit. Der Europäische Gerichtshof entschied zugunsten Apples. Der Hersteller aus Cupertino darf das Design seiner Retail Stores als Marke schützen lassen, so das WSJ.

Die Richter in Luxemburg begründeten am Donnerstag ihre Entscheidung mit mehreren Kriterien, welche die Apple Stores erfüllten: Die Einrichtung der Läden sei mit einer zeichnerischen Darstellung einheitlich darstellbar und damit als solche wiedererkennbar. Zudem könne Apple innerhalb des Geschäfts klar abtrennen, welche Produkte von welchem Hersteller angeboten werden.

Mit der Entscheidung des EU-Gerichts in Luxemburg kann Apple nicht nur sein bestehendes Layout innerhalb der EU weiter verbreiten, sondern auch alle Wettbewerber daran hindern, mit einem ähnlichen Design in der EU aufzutreten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar: Apple ist ganz groß im Greenwashing

Ja, Apple ist in Umweltfragen relativ transparent und bemüht. Das eigentliche Öko-Problem schweigt das Unternehmen allerdings tot, meint Christian Wölbert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: MeteoEarth streamt jetzt zu Apple TV

Die Wetter-App MeteoEarth wurde mit einem spannenden Update versehen und ist daher unsere App des Tages.

Die App sieht zwar auf dem iPhone und iPad schon sehr gut aus, aber noch besser macht sie sich am TV – deswegen wird jetzt auch das Streamen zu Apple TV unterstützt. Einmal verbunden dürft Ihr dann die Erde virtuell bereisen und das Wetter rund um den Globus direkt am großen Fernseher betrachten.

MeteoEarth for iPad Screen1

Die Steuerung funktioniert wie gewohnt über das iDevice. Außerdem wurde unter der Haube etwas geschraubt, die Entwickler haben ein paar kleinere Verbesserungen eingebaut. Alles zu Meteo Earth haben wir hier und hier aufgeschrieben.

MeteoEarth MeteoEarth
(429)
2,99 € (iPhone, 26 MB)
MeteoEarth for iPad MeteoEarth for iPad
(1302)
3,99 € (iPad, 28 MB)

Und hier geht’s zur Mac App Version:

MeteoEarth MeteoEarth
(92)
4,99 € (47 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Karabiner: Tastatur-Anpasser KeyRemap4MacBook mit neuem Namen

Die Mac-Software ermöglicht die ausgiebige Anpassung von Tastaturkürzeln sowie des Keyboards – bis hin zur Tastenwiederholrate. Version 10 bringt weitere Funktionen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

mStore muss die meisten Filialen schließen

Der Apple Premium-Reseller mStore wird wohl die meisten seiner Fillialen schließen müssen. Das ließ das Unternehmen heute in einer Mitteilung bekannt geben. Als Grund gibt das Unternehmen an, man hätte sich aus "insolvenztechnischen Gründen" nicht rechtzeitig mit potenziellen Investoren einigen können.

Was genau hinter dieser verklausulierten Aussage steht, bleibt offen. Laut Mitteilung müssen nun aber die meisten der Filialen eines der größten deutschen Apple-Resellers...

mStore muss die meisten Filialen schließen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gewinn von Samsung erneut stark eingebrochen

Samsung muss erneut einen deftigen Gewinneinbruch vermelden. Der Gewinn ist um 24 Prozent eingebrochen. Auch die Aussichten auf das laufende Quartal sind nicht golden.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

A8-Prozessor: TSMC hat angeblich mit der Auslieferung begonnen

Einem Bericht des Wall Street Journal zufolge hat TSMC mit der Serienfertigung und Auslieferung der ersten Apple A8-Prozessoren längst begonnen. Der A8 wird voraussichtlich im iPhone 6 und der nächsten iPad-Generation zum Einsatz kommen. Nach zahlreichen Gerüchten der vergangenen Jahre soll es demnach 2014 also nun erstmals so weit sein, dass Apple im iPhone einen ARM-Prozessor verbaut, der ni ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Möge die Macht mit dir sein: Angry Birds Star Wars II aktuell kostenlos

Angry Birds Star Wars II wird heute für iPhone und iPad verschenkt, das solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Angry Birds Stars Wars II 2Auch wenn ich die Angry Birds-Spiele nach dem riesigen Hype mittlerweile etwas lahm finde, ist Angry Birds Star Wars II (App Store-Link) das beste Spiel der Reihe. Der sonst 89 Cent teure Download wird aktuell für iPhone und iPad kostenlos angeboten – wir gehen davon aus, dass das Spiel morgen als Gratis-App der Woche geführt wird.

Am eigentlichen Spielprinzip hat sich auch in Angry Birds Star Wars II nicht viel geändert. Weiterhin versucht ihr mit fliegenden Vögeln die Schweine zu vernichten. Alle Charaktere stammen dabei natürlich aus dem Star Wars Universum, was die ganze Sache deutlich spannender und lustiger macht, zumal man bei jedem Charakter eine unterschiedliche Spezialfähigkeit nutzen kann. Insgesamt kann man auf über 30 Charaktere zurückgreifen, die zumindest zu Beginn des Spiels aus dem Zeitalter “Episode I” stammen.

Insgesamt warten in Angry Birds Star Wars II über 120 Level darauf gespielt zu werden. Keine Frage, weitere werden ganz sicher folgen. Zum ersten Mal habt ihr sogar die Möglichkeit zur dunklen Seite der Macht zu wechseln. Hier spielt ihr mit den Schweinen, die natürlich ebenfalls entsprechend verkleidet sind – direkt zu Beginn startet ihr beispielsweise mit Jango Fett.

Ja, auch hier könnt ihr natürlich weiteres Geld per In-App-Kauf ausgeben, wirklich notwendig ist das aber nicht. Wir empfehlen: Beim dem kostenlosen Download von Angry Birds Star Wars II könnt ihr nicht viel verkehrt machen. Wenn euch die finnischen Vögel schon immer gefallen haben, ihr die Star Wars-Version noch nicht geladen habt, ist jetzt der richtige Zeitpunkt zuzuschlagen.

Für erste optische Eindrücke werft vor dem 57,9 MB großen Download noch einen Blick in den offiziellen Trailer (YouTube-Link).

Trailer zu Angry Birds Star Wars II

Der Artikel Möge die Macht mit dir sein: Angry Birds Star Wars II aktuell kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pebble Smartwatch jetzt offiziell und zollfrei in Deutschland erhältlich

150Das Hickhack um die Lieferung der Pebble nach Deutschland ist vorbei. Seit dieser Woche lässt sich die Smartwatch zum festen Europreis von Deutschland aus bestellen und wird – so versprechen es die Pebble-Macher – direkt und zollfrei ausgeliefert. Über ein eigens für deutsche Pebble-Käufer eingerichtetes Bestellformular gibt [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In eigener Sache - Community Projekte: Nun geht's los!

Nachdem letzte Woche die Sieger der Umfrage verkündet wurden, folgten etliche interessierte Apfeltalk Nutzer dem Aufruf, sich für die jeweiligen Projekte zu melden. Zwischenzeitlich wurde für jede Idee ein extra Thread in unserem Forum erstellt. Dort findet ab jetzt jegliche Kommunikation transparent für alle Benutzer statt. Themen mit dem Präfix [ComPro'14]...

In eigener Sache - Community Projekte: Nun geht's los!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angry Birds Star Wars II: nicht nur gratis, sondern auch mit 30 neuen Leveln

Da haben wir vorhin doch glatt was übersehen… Denn Rovios Angry Birds Star Wars II (AppStore) wird aktuell nicht nur kostenlos im AppStore angeboten, sondern hat auch noch neue Level erhalten – 30 Stück um genau zu sein. Das wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten

Seit heute steht nämlich Version 1.6.0 im AppStore zum Download bereit und bringt 15 neue Vögel- und 15 neue Schweine-Level im Levelpack “Dein Schicksal meistern” ins Spiel. In diesen kannst du mit deinen (via IAP) freigeschalteten Figuren spielen oder (falls vorhanden) Telepods einscannen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

6 Jahre App Store

Heute feiert der App Store seinen 6. Geburtstag. Am 10. Juli 2008 stellte Apple den App Store vor, der heute zur zentralen Anlaufstelle von Mac und iOS Nutzern geworden ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Assassin’s Creed Pirates

Werde zu einem der gefürchtetsten Piraten der Karibik in diesem exklusiven “”Assassin’s Creed””-Abenteuer für Smartphones und Tablets!

Spiele Alonzo Batilla, einen jungen und ehrgeizigen Kapitän, einen Piraten, der es bereitwillig mit den erbittertsten Feinden aufnimmt …

Brich alle Regeln, fordere Imperien heraus und schmiede dein eigenes Glück!

KÄMPFE IN GNADENLOSEN SEESCHLACHTEN
Kämpfe in Echtzeit-Seeschlachten überall in den Weiten der karibischen See.
Wähle aus einem großen Waffenarsenal, um deine Feinde zu besiegen eine wahre Piratenlegende zu werden!

STELLE DEINE MANNSCHAFT UND DEIN SCHIFF ZUSAMMEN
Bringe die bekanntesten Schiffe des Goldenen Zeitalters der Piraterie in deinen Besitz – vom winzigen Kanonenboot bis zum “”Man-o’-War””, einer regelrechten schwimmenden Festung.
Verbessere dein Schiff mit der grandiosen Beute, die du in den Gefechten ergatterst.
Rekrutiere die besten Crewmitglieder und lerne mehr als 50 neue Piraterietechniken, um ein besserer Kapitän und wahrer Meister der Seeschlachten zu werden.

GENIESSE BAHNBRECHENDE 3D-EFFEKTE AUF DEM HANDY UND TABLET
Sich verändernde Wetterverhältnisse wirken sich unmittelbar auf das Gameplay aus und definieren jede Landschaft neu.
Nimm dich vor Stürmen und dem trügerischen Nebel in acht, der deine Feinde bis zum letzten Moment verbirgt!
Wärme dich im Sonnenschein der Westindischen Inseln, bewundere traumhafte Sonnenuntergänge und segle entlang atemberaubender Küstenlinien durch die Nacht.

ERKUNDE DIE WEITEN DER KARIBIK
Segle zwischen einer Vielzahl von Inseln umher, während du eine riesige, karibische Karte erkundest.
Genieße mehr als 50 Story- und Nebenmissionen, suche nach beinahe hundert Schätzen und verlorenen Pergamenten und kämpfe mit deinen Freunden um die beste Beute.

BEGIB DICH AUF EINE EPISCHE SUCHE NACH EINEM LEGENDÄREN SCHATZ
Erlebe ein Abenteuer, das die Wahrheit des mysteriösen Schatzes von La Buse enthüllen wird.
Begegne den Templern und Assassinen und beteilige dich an ihrem uralten Krieg.
Triff die berüchtigtsten und schillerndsten Piraten dieses Zeitalters, darunter Sam Bellamy, Ben Hornigold und Blackbeard!

Spiel verfügbar in: Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, brasilianischem Portugiesisch, Chinesisch, Japanisch, Koreanisch und Russisch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OnePlus One: Backcover aus Holz ab dem 22. Juli verfügbar

OnePlus-One-Wood-Backcover

Das OnePlus One ist eine schräge Geschichte.

Das Smartphone mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis ist leider immer noch nicht richtig erhältlich. Trotzdem teasert Hersteller OnePlus schon mal sein Zubehör.

Ab dem 22. Juli wird man die Rückseite aus Holz kaufen können. Zur Erinnerung: OnePlus gab bei der Vorstellung des One Smartphones bekannt, bald verschiedene Rückseiten anzubieten, ähnlich wie das Motorola mit dem Moto X macht.


Die Rückseite aus Holz dürfte dabei zu den spannenderen Möglichkeiten gehören. Das Backcover des OnePlus One kann abgenommen werden, ohne das dabei die Batterie ausgetauscht werden könnte. Es geht nur darum andere Designs wählen zu können.

Während ich in meinen Ferien in Holland diese Zeilen schreibe, kam zu Hause der Kurier und brachte mit mein OnePlus One. Ihr könnt auch Ende Juli auf einen ausführlichen Testbericht zum Phantom-Smartphone Killer freuen. (via Google+)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Sprachregelung: Telekom Kundendienst bestätigt Datenverbrauch bei Spotify

spotifyDie Telekom scheint das Kapitel Spotify nun (zumindest intern) abgeschlossen und zu den Akten gelegt zu haben. Auch bei gebuchter Spotify-Option, nagt die Musik-App während der Nutzung an eurem monatlichen Datenvolumen. Nachfragende Kunden dürfen sich über eine neue Sprachregelung freuen. Zwar warten wir noch immer [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Segas “Sonic Jump Fever” ist in den AppStore gehüpft

Mit etwas Verspätung hat es nun auch wie angekündigt Segas Sonic Jump Fever (AppStore) weltweit in den AppStore geschafft. Die Universal-App ist ein F2P-Ableger von Sonic Jump (AppStore), kann dementsprechend gratis aus dem AppStore geladen werden und setzt mehr auf den Wettbewerb zwischen Spielern.

Sonic Jump Fever Sega kostenlosDenn statt primär persönliche Rekorde zu jagen, geht es hier im Duell gegen andere Spieler in diesem Vertikal-Plattformer durch die Level. Auf dem Weg nach oben sammelst du natürlich fleißig Ringe, führst Kombos und Doppelsprünge aus, sammelst in Monitoren versteckte Extra und spezielle Booster, die die Fähigkeiten der gewählten Spielfigur – Sonic, Tails, Knuckles und anderen Charaktere aus dem Sonic-Universum – nach und nach verbessern.

Dank tagtäglicher neuer Level, neuer Highscore-Listen und neuer Extra hofft Sega auf einen regelmäßigen Besuch von dir im Spiel, bei dem du natürlich auch gerne die verschiedenen IAP-Angebote in Anspruch nehmen kannst, um Ringverdoppler und mehr Ringe zu kaufen und dir so mehr PowerUps leisten zu können. Zudem flimmert ab und zu ein Werbevideo über den Bildschirm.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LG G3: Smart Keyboard wird stark verbessert

LG-G3-Keyboard

Das LG G3 gehört momentan zu meinem Testgeräte Pool. Bevor ich den ausführlichen Bericht hier veröffentliche kann ich euch schon jetzt sagen, dass ich das LG Flaggschiff für das momentan beste Smartphone halte.

Die im LG G3 zum Einsatz kommende Smart Keyboard App soll in Zukunft noch besser werden. LG gab bekannt an einem Update zu arbeiten.

So soll die App euch kontextbezogene Wortvorschläge machen. Wenn ihr in E-Mails häufig “Sehr geehrte Damen und Herren” schreibt merkt das die App und bringt das im nächsten Mail gleich als Vorschlag.


Wer SMS immer mit “hy” anfängt bekommt das ebenfalls zur Auswahl. Dazu soll es Emojis geben welche anhand des Inhaltes vorgeschlagen werden. Auch einzelne Wörter werden in Zukunft vom Smart Keyboard vorgeschlagen und Swipe Gesten werden in Echtzeit analysiert.

Die Sprache soll Smart Keyboard in Zukunft ebenfalls automatisch erkennen ohne das ihr diese erst wechseln müsst.

Das Update soll in den nächsten Wochen im LG Update Center zum Download bereit stehen und dürfte die Tastatur des LG G3 viel besser machen. (via LG)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nachrüst-SSD JetDrive: Neue Version für MacBook Pro Retina mit 15 Zoll

Transcend hat mit dem JetDrive 725 ein weiteres Austausch-Flash-Modul für Apple-Nutzer in sein Angebot aufgenommen. Es soll besser in die große Version des Retina-MacBooks passen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 angeblich mit haptischem Feedback

Wöchentlich tauchen neue Gerüchte rund um das iPhone 6 auf. Das war in den letzten Wochen der Fall und das wird sich auch bis zur Vorstellung des iPhone 6 (vermutlich Anfang September) so fortsetzen. Grundsätzlich muss jeder selbst entscheiden, welche Gerüchte er für wahr einschätzt und welche nicht.

iphone6_render_neu5

Die jüngsten mutmaßlichen iPhone 6 Informationen stammen aus Asien. Es heißt, dass das iPhone 6 über einen neuen und verbesserten Vibrationsmotor verfügt, der für ein haptisches Feedback auf speziellen Bereichen des Displays sorgt.

Das Thema haptisches Feedback ist nicht neu in der Apple Gerüchteküche. Kurz vor der iPad 3 Keynote tauchte dieses beispielsweise auf. Das Apple an der Technologie grundsätzlich interessiert ist, zeigen verschiedene Patentanträge.

Die Kollegen von GforGames zitieren die chinesische Webseite Laoyaoba und berichten, dass Apple beim iPhone 6 auf ein haptisches Feedback setzt. Gewährleisten soll dies ein neuer Vibrationsmotor. Dieser soll Vibrationen in verschiedenen Algorithmen ermöglichen und so schwache und starke Vibrationen produzieren. In Zusammenarbeit mit entsprechenden Apps könnte das iPhone 6 so angepasste Rückmeldungen geben.

Von der Quelle ist zudem zu hören, dass der Vibrationsmotor des iPhone 5S ungefähr 0,6 Dollar kostet. Der neue überarbeitete iPhone 6 Vibrationsmotor soll zwei- bis dreimal so teuer sein. Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone 6 Konzept, welches vor wenigen Tagen aufgetaucht ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intels neue Broadwell-CPUs mit weiterer Verspätung — Keine neuen Macs bis 2015?

Die Einführung von Intels nächster Prozessoren-Generation «Broadwell» soll sich nach etlichen Verspätungen nun noch weiter Verzögern. Neue Prozessoren für Macs wie den iMac oder das MacBook Pro sollen erst im Sommer 2015 lieferbar sein.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pixellineal

Pixel lineal

Webdesigner, die vor der eigentlichen Arbeit gerne Scribbles auf Papier erstellen, sollten sich mal dieses Lineal ansehen. Denn mit dem Pixel Ruler lassen sich pixelgenaue Mock-ups erstellen. Ausgelegt ist das Webdesigner-Lineal für Bildschirmgrößen bis 1700 Pixel Breite und zeigt zudem auch verschiedene Tabletformate an. Gefertigt ist der Pixel Ruder aus Stahl und wird inklusive Bleistift geliefert. Kostenpunkt: unverpixelte 24 Dollar.

Pixel Ruler

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Prozessor A8: TSMC liefert angeblich erste Chips

Erstmals muss sich Samsung die Rolle des Prozessorproduzenten für iPhone und iPad mit einem anderen Chip-Hersteller teilen: Einem Bericht zufolge fertigt nun auch TSMC ARM-Prozessoren für Apple.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Fotos von iPhone 6-Einzelteilen aufgetaucht

1404447294

Wiederum gibt es Neuigkeiten aus dem Lager des iPhone 6! Diesmal sind interne Bauteile des neuen Gerätes aufgetaucht, die wir bisher noch nicht gesehen haben. Darunter befindet sich unter anderem der Lautsprecher des iPhones und der SIM-Kartenslot des vermeintlichen iPhone 6. Man kann bei den Bauteilen nicht gerade viel erkennen, aber einige Details können daraus dennoch abgeleitet werden. So hat Apple den Lautstärkeregler etwas verändert und weiter auseinandergezogen, was auf eine größere Bauweise hindeutet.

iphone_sim_tray

Viel interessanter ist aber, dass die SIM-Karten-Einschübe gleich in drei Farben gezeigt werden was bedeutet, dass Apple bei der Strategie bleibt, das iPhone in drei Farben auszuliefern. Somit wird es das iPhone 6 wahrscheinlich in grau, weiß und gold geben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
USB Hub 3 Port für iPhone

iGadget-Tipp: USB Hub 3 Port für iPhone ab 3.39 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Neben den 3 USB-Ports hat das Ding sogar noch einen Dock-Anschluss!

Ideal für unterwegs.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

OS X Yosemite: Deutlich mehr Betatester als beim Vorgänger

Einer Statistik der Analysefirma Chitika zufolge gibt es bei OS X 10.10 zahlreiche Early Adopter. Die Annahme der Beta ist demnach wesentlich höher als bei OS X Mavericks.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lithium-Ionen-Akkus: Sand steigert Leistungsfähigkeit

US-Wissenschaftler haben eine Methode gefunden, um Lithium-Ionen-Akkus langlebiger, günstiger und leistungsfähiger produzieren zu können. Dabei wird die Anode des Akkus aus Quarzsand anstelle von Graphit hergestellt.

2duZfGtv2FSF1BtJ e1404998583188 570x346 Lithium Ionen Akkus: Sand steigert Leistungsfähigkeit

Als der Forscher Zachary Favors nach dem Surfen am Strand lag und sich den Sand durch die Finger rieseln ließ, kam er auf die Idee, die Anode eines Akkus aus Quarzsand herzustellen. Für die Produktion werden quarzhaltiger Sand, Salz und Magnesium zu einem Pulver verarbeitet und anschließend erhitzt. Versuche zeigten, dass die neuen Anoden nicht nur kostengünstiger, sondern auch langlebiger und drei mal leistungsfähiger sind, als das Pendant auf Graphit. Zudem ist das Verfahren zur Herstellung der Elektrode umweltfreundlich. Unklar ist indes, ob und wann die neuen Akkus auf den Markt kommen. Die Forschung an neuen Energiespeichern zieht sich in der Regel über mehrere Jahre.

Die Akkus könnten den ersten Schritt zur Lösung des Energieproblems aktueller Smartphones darstellen. Energiespeicher der modernen Handys haben häufig eine Laufzeit von nur einem Tag.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps im Überblick [VIDEOS]

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern die besten Neuerscheinungen traditionell jeden Donnerstag für Euch heraus.

Gewohnt kompakt und mit Direkt-Links fassen wir mit Videos – sofern vorhanden – alle lohnenswerten Neuzugänge zusammen. 

Unsere Empfehlungs-Liste:

Die neue Magic-App kommt mit noch mehr Karten und vielen Verbesserungen:

Magic 2015 Magic 2015
(98)
Gratis (iPad, 761 MB)

Springt von Planet zu Planet in dem Plattformer, der die Level jedes Mal neu generiert:

Beyond Gravity Beyond Gravity
Keine Bewertungen
0,89 € (uni, 60 MB)

Sky Tourist hat einen Nachfolger erhalten. Dieser kommt mit 60 Leveln und neuen Rätseln:

Sky Tourist Blitz Trip Sky Tourist Blitz Trip
Keine Bewertungen
0,89 € (uni, 39 MB)

Rast mit dem Motorrad durch 40 Strecken in fünf verschiedenen Städten: 

Urban Trial Freestyle Urban Trial Freestyle
Keine Bewertungen
1,99 € (uni, 113 MB)

Das Action-Adventure kommt mit guter Grafik und einer großen Spielwelt, die Ihr erkunden dürft:

Hellraid: The Escape
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 231 MB)

Ihr begebt Euch als Soldat der Zukunft auf eine gefährliche Mission:

Shadow Protocol Shadow Protocol
Keine Bewertungen
1,79 € (uni, 41 MB)

Ihr spielt einen kleinen schwarzen Punkt und sammelt weitere ein, um größer zu werden:

Macrocosm Macrocosm
Keine Bewertungen
0,89 € (uni, 32 MB)

Die Blackwell-Trilogie, bestehend aus Legacy, Unbound und Convergence, kann nun im Store geladen werden:

Blackwell 1: Legacy
Keine Bewertungen
1,79 € (uni, 240 MB)
Blackwell 2: Unbound
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 191 MB)
Blackwell 3: Convergence
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 200 MB)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: Ron Johnson über den Aufbau der Apple Stores

In einem Podiumsgespräch in Stanford sprach Apples ehemaliger Retail-Chef Ron Johnson über seinen Werdegang, wie er zu Apple kam und zusammen mit Steve Jobs an den ersten Apple Stores arbeitete. Wenn es um gutes Design von Ladengeschäften geht, gelten die Apple Stores noch immer als leuchtendes Beispiel. Dass dies viel Arbeit, Erfahrung und Intuition erforderte, zeigt sich bei den Ausführungen ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angry Birds Star Wars II

Die Macht ist stark in diesem dort. Mache dich bereit für Angry Birds Star Wars II – der epische Nachfolger zum Erfolgsknüller! Wie schon im auf den Star Wars-Filmen basierenden Vorgänger, kannst du die Macht für das Gute und gegen das gierige Schweine-Imperium nutzen. Oder du gehst den dunklen Weg der Macht! Du hast richtig gelesen – zum ersten Mal kannst du dich der „schweinischen Seite der Macht“ anschließen und den gefürchteten Darth Maul, Imperator Palpatine oder einen deiner anderen Favoriten spielen!

WECHSLE AUF DIE SCHWEINISCHE SEITE! Zum ersten Mal kannst du die Seite der Schweine vertreten! Führe Darth Mauls Doppelklingen-Lichtschwert oder spiele als Darth Vader, General Grievous und andere Bösewichte!

30+ SPIELBARE CHARAKTERE! Unsere bisher größte Auswahl an spielbaren Charakteren – Yoda, Anakin, Mace Windu, Jango Fett und viele weitere!

TELEPODS! Eine komplett neue Art, zu spielen! Teleportiere deine Lieblingscharaktere ins Spiel, indem du deine Angry Birds Star Wars Telepod*-Figuren vor die Kamera deines Geräts hältst!

WERDE JEDI- ODER SITH- MEISTER! Es gilt, viele Level auf der Seite der Schweine oder der Vögel zu meistern und ein Kapitel als Zusatzbelohnung sowie einen Haufen neuer Erfolge freizuschalten!

WECHSLE DIE CHARAKTERE BEIM SPIELEN! Wechsle jederzeit erhaltene oder gekaufte Charaktere in der Schleuder!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonos und SoundCloud: Neue Beta-Integration für die Musik aus der Wolke

soundcloud-iconWir können gute Neuigkeiten für die Besitzer der drahtlosen Muiltiroom-Soundsysteme von Sonos vermelden: Die Auswahl der Musikdienste wurde um einen oft nachgefragten Kandidaten erweitert. Ab heute könnt ihr euch auch von der SoundCloud berieseln lassen! Mit der jetzt ausgegebenen Beta-Version des SoundCloud-Moduls im Sonos Desktop-Controllers (Musikdienste hinzufügen -> Sonos [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siemens schickt Push-Nachricht: "Spülmaschine fertig zum Ausräumen"

Spülmaschine fertig zum Ausräumen"

Zur IFA 2014 will der deutsche Hersteller einen Backofen und einen Geschirrspüler zeigen, die per WLAN vernetzt werden können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Große Updates & neue Inhalte für Plague Inc. und Minecraft

Heute möchten wir gerne auf zwei bemerkenswerte Updates von zwei tollen Spielen aufmerksam machen.

Plague Inc

Plague Inc. (App Store-Link): Das Spiel in dem ihr die komplette Welt mit Viren infizieren und ausrotten müsst, hat jetzt das neue Affengrippe-Erweiterungspack aus “Planet der Affen – Revolution” erhalten. So könnt ihr ab sofort versuchen, die Menschheit mit einer weltweiten Pandemie zu infizieren. Zudem habt ihr die Kontrolle über intelligente Affen, mit denen ihr die neuen Viren entwickeln könnt. Ebenfalls gibt es neue Gene, Entwicklungen, Grafiken, Sounds, Ereignisse, Erfolge und mehr.

Plague Inc. ist das wohl gefährlichste Spiel im App Store. Wie schon erwähnt müsst ihr die Menschheit ausrotten, in dem ihr Viren züchtet, diese kombiniert und tödliche Seuchen und Viren erschafft. Auch wenn das Gameplay etwas makaber klingen mag, gibt es viele Abnehmer, die das Spiel mit sehr guten viereinhalb Sternen bewerten – und das bei über 12.000 Bewertungen. Der Kaufpreis liegt bei 99 Cent, wobei es weitere In-App-Käufe gibt.

Minecraft (App Store-Link): Auch das Pixel-Spiel Minecraft hat heute sein größtes Update erhalten. Version 0.9.0 bringt unendlich großen Welten, dunkle Höhlen, neue Blöcke, neue Gegenstände, Wölfe, neue Blumen, weitere Kreaturen, neue Biome aus der PC-Version, brandneue Schaltflächen für Interaktionen und vieles, vieles mehr, das ihr selbst entdecken könnt.

In der offiziellen Minecraft-App könnt ihr natürlich eure eigenen Welten erschaffen. Es gilt Ressourcen abzubauen und einzusammeln, um diese an anderer Stelle wieder einzusetzen. Die erschaffenen Welten und Ergebnisse können sehr imposant sein, allerdings benötigt ihr auch einiges an Zeit und Geduld. Wer sich an dem Pixel-Spiel interessiert, muss aktuell 5,99 Euro für die mobile Version bezahlen.

Der Artikel Große Updates & neue Inhalte für Plague Inc. und Minecraft erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

hi-Ring: Wir präsentieren den knallbunten Retro Telefonhörer für mutige iPhone Nutzer

Getreu dem Motto “Back to the 80s” hat hi-Fun jüngst den hi-Ring im markanten Old-School-Telefonhörer-Design vorgestellt. Wer sich bis heute nicht daran gewöhnen kann lediglich mit einem Knopf im Ohr zu telefonieren, der sollte sich den hi-Ring einmal genauer anschauen.

24 cm lang ist der Retro-Kopfhörer für das iPhone, der einfach und bequem über die 3,5 mm Klinke mit dem Smartphone verbunden wird.

Der hi-Ring von hi-Fun im Kurztest

hi-Ring

Der Telefonhörer kann mit nahezu jedem Gerät mit 3,5 mm Klinken-Ausgang verbunden werden und bietet somit einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Vorgängerversion, die noch per Kabel am Telefonkörper gefesselt war. Der hi-Ring ist für mutige “Träger” konzipiert, die mit dem knalligen Gadget auffallen wollen. Der Look ist dabei Geschmackssache. Neben dem knalligen Wirken bringt der hi-Ring auch einen zweiten Vorteil mit, er verringert schließlich zu 99 Prozent elektromagnetische Strahlung am Ohr, die bei direktem Kontakt mit dem Smartphone deutlich höher ist.
hi-Ring
Der stylische hi-Ring Telefonhörer von heute wird von einem Gummigehäuse umfasst und liegt dabei gut in der Hand. Zuletzt ist die Telefonie mit dem hi-Ring ein Gaumenschmauss, da die Hör- und Sprechmuschel sich ideal dem Ohr anpasst. Es kann somit mehrere Stunden lang telefoniert werden, da die Soft-Touch-Beschichtung lästige Druckstellen vermeidet und einen angenehmen Telefonie-Komfort gewährleistet.

Am Hörer selbst befinden sich, wie es sich gehört, die Anruf- und Auflegetaste und auch ein Lautstärkeregler. Die Zusatztasten werden von allen gängigen Mobilgeräten unterstützt.

Fazit

Wer den hi-Ring haben möchte, der muss mutig sein und in der Öffentlichkeit auffallen wollen. Hier werdet ihr definitiv gesehen, wenn ihr mit dem hi-Ring in der Fußgängerzone telefoniert. Das Gerät sieht fetzig aus und fasst sich auch gut an. Die Gespräche werden sauber wiedergegeben und man wird auch gut verstanden. Wer sich den großen Hörer nicht zu traut, der kann auch auf die Mini-Version zurück greifen, die ebenfalls im Shop erhältlich ist. Der hi-Ring ist mit Sicherheit nicht jedermanns Sache, dennoch hat das Gerät etwas cooles und vor allem witziges an sich.

hi-Ring

Preise und Verfügbarkeit

Die hi-Ring und hi-Ring Mini Telefonhörer sind unter anderem direkt bei hi-Fun sowie im Fach- und Versandhandel als auch bei Amazon zum UVP von 29,90 Euro erhältlich. Als Farbvarianten stehen Blau, Schwarz, Weiß, Pink, Rot, Lila, Orange sowie Grün und Gelb zur Verfügung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ravensburger spielend neues lernen «Die Logik-Piraten» & «der Natur auf der Spur» ein Testbericht

Mit dem TipToi Spiel «dein Körper und Du» haben wir euch vor kurzem das erste analoge Spiel aus dem Hause Ravensburger vorgestellt. Heute geht es in die zweite Runde und in den nächsten Wochen folgen weitere.

spielend neues lernen

Für die Ravensburger Spiele-Reihe “spielend neues lernen” liessen sie Einflüsse von Hirnforschern, Entwicklungspsychologen und Pädagogen mit einfliessen. Seit 2006 gibt es die Reihe nun schon. Es wurde dabei sehr viel wert auf die heutige Lernsituation von Kindern und Jugendlichen geachtet.

Die von Kindergarten und Tagesstätten geforderten Ziele sind hier spielerisch verpackt um den Kindern das neue Wissen auf simplen Wege zu vermitteln.

In der Reihe gibt es dutzende Spiele, aus den folgenden Kategorien:

  • Basiskenntnisse
  • Mathematik
  • Körper und Bewegung
  • Sprache und Kommunikation
  • Natur und Technik
  • Soziale und kulturelle Umwelt

Wichtig, bei den einzelnen Spielen ist darauf zu achten, dass es in Entwicklungs- und Altersstufen gestaffelt ist.

Wir durften uns zwei ganz aktuelle Ausgaben anschauen, das sind die “Logik Piraten” und ” Der Natur auf der Spürt”.

Die Logik-Piraten

Ravensburger spielend neues lernen «Die Logik-Piraten» & «der Natur auf der Spur» ein Testbericht

Piraten, ein Thema was in vielen Kinderzimmern ein grosses ist. Somit perfekt für einen Einstieg in das logische Denken. Eure Kinder dürfen sich in einen Piraten versetzten der jeweils vor einem Spielzug die “Kanonen” des Schiffes mit einer Kugel füttert und dann hoffentlich zielgenau zu schiessen vermag.

Ziel des Spieles

Wie einleitend erwähnt waren hier neben den Spieletüftlern von Ravensburger auch Spezialisten am Werk die das Spielvergnügen mit einer Portion Lernen verknüpft haben.
Die Logik-Piraten fördern:

  • die Reihen und Muster erkennen
  • das Logisches Denken
  • die Konzentration

Ravensburger spielend neues lernen «Die Logik-Piraten» & «der Natur auf der Spur» ein Testbericht

Nachdem ihr das Spielfeld komplett aufgebaut habt, nehmt ihr die oberste Rätselkarte auf und wählt euch eine Kolonne für euch aus. Die oberen beiden Spalten sind für die jüngeren Mitspieler und die untern dann schon etwas schwieriger. Der oder die Mitspielerin muss dann herausfinden welches Symbol sich hinter dem «?» versteckt. Die Lösung dazu findet ihr jeweils in der gleichen Spalte auf der hinteren Seite von der Karte.

Zu Ende ist das Spiel, sobald alle Schätze gehoben sind. Gewonnen hat der, oder diejenigen welche am meisten Edelsteine gesammelt hat. Wenn mehrere gleichviel Steine haben, gibt es mehrere Gewinner und die oder der jüngste Teilnehmer darf die Segel vom Piratenschiff hissen und los segeln.

Der Natur auf der Spur

Ravensburger spielend neues lernen «Die Logik-Piraten» & «der Natur auf der Spur» ein Testbericht

Neben Piraten, welche bei Kindern immer wieder hoch im Kurs stehen, sind Tiere eine faszinierende Welt. Jeweils wenn ich mit meinen beiden Mädels unterwegs bin bei uns hinter dem Haus im Wald entdecken wir Spuren welche sie ganz fasziniert verfolgen und natürlich immer wissen wollen welches Tier diese hinterlassen haben.

Ziel des Spieles

Das Spiel deckt zwei Bereiche ab. Neben den Tieren gibt es noch die Bäume welche eure kleinen so kennen lernen dürfen.

Beim ersten und einfachsten Spiel geht es darum die Spuren der Tiere richtig deuten zu können.

Die zweite Spielidee geht in die gleiche Richtung, dabei wird einfach der Anspruch etwas höher geschraubt und ist somit für «ältere» Kinder besser geeignet.

Im dritten Spiel geht es darum möglichst rasch die einzelnen Tiere zu finden und sich so mehr Karten als die anderen Mitspieler zu ergattern.

Ravensburger spielend neues lernen «Die Logik-Piraten» & «der Natur auf der Spur» ein Testbericht

Fazit

Beide Spiele verfolgten unsere beiden Mädels mit viel Neugierde. Zum Glück für meine Fitbit Statistik ist mittlerweilen das Piratenspiel beliebter, den zu beginn durften wir an fast jedem Baum stehen bleiben und ihn anhand der Blätter bestimmen. Auf jedenfall macht es unglaublich spass mit seinen kleinen den Wald zu entdecken und später dann das ganze im richtigen Wald wieder anzuwenden. Für alle die nicht gerade einen Wald in der Nähe haben natürlich eine gute Möglichkeit diesen und seine Bewohner etwas genauer kennen zu lernen.

Bei den Piraten wird die Merkfähigkeit eurer Kinder geschult und sie somit spielerisch gefördert.

Für unsere beiden kleinen ist das Piratenspiel, neben Monopoly und den TipToi Büchern eines welches sie mindestens zweimal die Woche hervor nehmen und damit spielen.

Kaufen

Schweiz:
Der Natur auf der Spur - direkter Kauf Link
Die Logik-Piraten - direkter Kauf Link
Deutschland:
Der Natur auf der Spur - direkter Kauf Link
Die Logikpiraten – direkter Kauf Link
Österreich:
Der Natur auf der Spur – direkter Kauf Link
Die Logikpiraten – direkter Kauf Link

Ravensburger spielend neues lernen «Die Logik-Piraten» & «der Natur auf der Spur» ein Testbericht

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWatch vor der Tür: adidas mit neuer Smartwatch

Immer mehr Firmen bringen kurz vor der iWatch Smartwatches heraus – auch adidas reagiert.

Der Fokus der miCoach Fit Smart liegt, wie sollte es auch anders sein, auf dem Bereich Sport und Gesundheit und macht damit der iWatch zukünftigKonkurrenz. Mit an Bord sind ein Herzfrequenz-Messer und ein Bewegungssensor. Über die installierte Software können die verbrauchten Kalorien und die Schrittgeschwindigkeit berechnet werden.

miCoach Fit Bild

miCoach Fit

Der 200 mAh Akku soll etwa 5 Tage durchhalten, bevor er wieder für eine Stunde an die Steckdose muss. Der “Bildschirm” besteht aus 17×11 LEDs, die die wichtigen Inhalte anzeigen. Mit nur 58 Gramm ist die Smartwatch relativ leicht. Der Preis soll bei etwa 199 Dollar liegen. Am 15. August wird die miCoach Fit dann weltweit erhältlich sein. Besitzt Ihr eine der drei miCoach iOS-Apps, so dürft Ihr alle Daten von der Uhr auf das iPhone übertragen.

miCoach multi-sport miCoach multi-sport
(13)
Gratis (iPhone, 71 MB)
miCoach miCoach
(614)
Gratis (iPhone, 30 MB)
miCoach smart ball miCoach smart ball
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 196 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Walking Dead Season 2: Episode 4 soll im Juli erscheinen

Die vierte Episode der zweiten Staffel von The Walking Dead, »Amid The Ruins« genannt, soll laut Telltale Games noch diesen Monat erscheinen, wie der PR-Manager des Unternehmens, Job J. Stauffler, via Twitter verkündete.

Stauffler dankt den Fans von The Walking Dead in seinem Tweet. Gleichzeitig gibt er bekannt, dass Telltale das Spiel im Monat Juli veröffentlichen möchte, nannte dabei aber keinen genauen Termin. Stattdessen vertröstet er die Fans, dass in den kommenden Wochen weitere Infos folgen sollen.

Staffel 2 zieht Fans in ihren Bann

In der zweiten Staffel des Adventure-Games The Walking Dead tritt der Spieler in die kleinen Fußstapfen von Clementine, welche zusammen mit Lee Everett nach Savannah aufbricht. Beide durchschreiten eine postapokalyptische Welt voller Gefahren, um ihre Eltern zu finden. Auf dem Weg treffen sie nicht nur andere Überlebende, sondern viele Gefahren und Herausforderungen, die es zu überwinden gilt.

The Walking Dead: Season Two erscheint wie von Telltale gewohnt in einzelnen Episoden, kann aber auch als Season-Pass gekauft werden. Die erste Episode ist seit Ende 2013 erhältlich, die Zweite seit März dieses Jahres.

Leistungsfähiges Tablet für TWD: Season 2

The Walking Dead: Season One ist seit Ende April auf Google Play erhältlich, Season Two ab Juli. Die Mindestvoraussetzung für beide Staffeln ist Android 2.3.3 oder höher. Laut Softpedia sind die minimalen Systemvoraussetzungen für Android-Geräte Folgende:

  • Prozessor: Dual-Core mit mindestens 1 GHz Taktrate
  • Grafik: Adreno 200, Mali–400, PowerVR SGX540 oder Tegra 3
  • Arbeitsspeicher: 1 GB

Die empfohlenen Voraussetzungen lauten:

  • Prozessor: 1,5 GHz Quadcore-CPU
  • Adreno 300, Mali-T600, PowerVR SGX544 oder Tegra 4
  • Arbeitsspeicher: 2 GB

Wie die Systemvoraussetzungen zeigen, läuft The Walking Dead: Season Two ausschließlich auf einem leistungsfähigen Tablet. Wer Episode 4 und alle weiteren Titel der Staffel genießen möchte, muss unter Umständen auf ein neues, leistungsfähiges Tablet umsteigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umweltschutzbericht 2014 von Apple veröffentlicht

Nachdem Apple jahrelang von Umweltschützern heftigst kritisiert wurde, hat sich das Bild schon seit einiger Zeit gedreht. Nun loben sogar Umweltgruppen wie Greenpeace die Einstellung und das Handeln von Apple. Im April dieses Jahres hat Apple seine Umweltkampagne „Better“ gestartet, um noch mehr auf das eigene Umweltengagement aufmerksam zu machen. Damit fordert das kalifornische Unternehmen [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Werbespot: Samsung nennt iPhone-Nutzer "Wall Hugger"

Samsung nutzt die Werbung bekanntermaßen nur allzu häufig dafür, gegen seinen größten Konkurrenten zu wettern – Apple. Der neue Werbespot für das Flaggschiff Galaxy S5 passt genau in dieses Schema – und nimmt iPhone-Nutzer auf die Schippe. Diesmal werden diese "Wall Hugger", also "Wand-Umarmer" genannt. Anspielen will das koreanische Unternehmen dabei auf die Möglichkeit, bei den hauseigenen Smartphones den Akku auszutauschen, während dies beim iPhone nicht möglich ist. Somit verbringen...

Werbespot: Samsung nennt iPhone-Nutzer "Wall Hugger"
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zwei ehemalige Nike-FuelBand-Ingenieure nun bei Apple

Laut einem Bericht haben zwei ehemalige Nike FuelBand-Ingenieure zu Apple gewechselt. Nike gab bereits vor zwei Monaten bekannt, das eigene Team zu dezimieren.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Freiheit: Unendliche Welten in der Minecraft Pocket Edition

iconDie Minecraft Pocket Edition unterstützt nun unendlich große Welten. Damit wäre eigentlich schon das Wesentliche zum aktuell veröffentlichten Update auf Version 0.9.0 gesagt und zugleich der Hauptkritikpunkt vieler Nutzer der iOS-App ausgeräumt. Ergänzend zu dem nun uneingeschränkten Freiraum beim Gestalten eurer „Block-Welten“ haben die Entwickler diverse kleinere Verbesserungen [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppleTV hinter Roku und Chromecast die Nummer 3 in den USA

Roku und Chromecast sind die beiden beliebtesten Streaming-Geräte in den USA. Beide Produkte verkauften sich einem aktuellen Bericht von Parks Associates (via GigaOm) zufolge jeweils 3,8 Millionen Mal. Eine beachtliche Chromecast-Verkaufszahl, wenn man bedenkt, dass Googles Streaming-Stick erst Mitte 2013 auf den Markt gekommen ist. Allerdings sollte man im Hinterkopf behalten, dass Chromecast nur 35 Euro kostet, währen AppleTV mit 99 Euro zu buche schlägt.

appletv2_slider

Apple konnte im vergangenen Jahr ca. 2 Millionen AppleTV-Einheiten in den USA absetzen. Global gesehen und blickt man auf die Gesamtheit aller Verkäufe, so verkaufte sich AppleTV weltweit seit dem Start des Gerätes im Jahr 2007 mehr als 20 Millionen Mal. Demgegenüber stehen 8 Millionen verkaufte Roku-Einheiten. Der Unterschied kommt zustande, da Roku nur in den USA, Großbritannien, Kanada und Irland verkauft wird.

Auch die Nutzung der einzelnen Geräte wurde unter die Lupe genommen. Nach anfänglicher Euphorie ist die Nutzung von Chromecast in den letzten sechs Monaten zurück gegangen. Roku überflügelt Apple beispielsweise im Wachstum und bei der täglichen Nutzung.

AppleTV hat sich mittlerweile zu einem milliardenschweren Hobby entwickelt. Seit längerem wird darüber spekuliert, dass Apple an AppleTV 4G arbeitet. Ming Chi Kuo rechnet mit der Vorstellung noch in diesem Jahr.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streit um Siri – Apple verliert Patentprozess in China

Im chinesischen Schanghai musste Apple nun eine Niederlage vor Gericht hinnehmen. Das Unternehmen Zhizhen Internet Technology klagte gegen den iPhone-Hersteller, da der virtuelle Assistent Siri Patente verletzen soll. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, entschied das Gericht zugunsten von Zhizhen Internet Technology.


Bereits vor zwei Jahren schob Zhizhen Internet Technology die Klage gegen den US-amerikanischen Konzern an. Im Detail dreht es sich um ein Patent von Zhizhen Internet Technology, das eine Spracherkennungstechnologie beschreibt, die Apple nicht rechtsgemäß verwenden soll. Laut dem Medienbericht wird im Patent erklärt, wie die Sprachsoftware die Eingaben des Nutzers erkennt und Antworten zu bestimmten Fragen ermittelt.

ios 8-siri

Apple geht in Berufung

Nachdem Apples bei diesem Patentstreit verlor, kündigte das Unternehmen bereits an, in Berufung gehen zu wollen. Man sei nämlich fest davon überzeugt, dass das Patent nicht von Siri verletzt wird. Die Verletzung vom geistigen Eigentum der Firma Zhizhen Internet Technology liegt laut Apple demnach nicht vor.

Ob Apple jedoch weitere Berufungsprozesse anstreben wird, ist unklar, denn der iPhone-Hersteller kündigte bereits an, mit Zhizhen Internet Technology über einen Vergleich verhandeln zu wollen. Dies würde einen Patentstreit massiv verkürzen und zudem eine Menge Geld sparen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Desktop Clock: Uhr als Desktop-Hintergrund & Dock-Icon (Free version)

Mit der Desktop Clock App erhalten Sie eine schöne und praktische Uhr für Ihren Mac-Desktop und Dock. Die App bietet Ihnen 17 schöne Designs zur Auswahl. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Uhr-Designs:
+ Analoge Uhren
+ Flip-Clock-Design
+ Animierte Quartz-Bewegung für analoge Uhren

App-Funktionen:
+ Die Position und Größe der Uhr lässt sich anpassen
+ Die Transparenz der Uhr lässt sich anpassen
+ Option „Zuoberst anzeigen“
+ „Heiße Ecken“, um die Uhr über allen anderen Fenstern anzuzeigen
+ Die Uhren werden auf ALLEN Desktops angezeigt
+ Die App verbraucht sehr wenige Systemressourcen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zalando Shopping-App nun auch in der Schweiz verfügbar

zalando_logo_72

Zalando startet seine mobile Shopping-App für iOS und Android nun auch in der Schweiz.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Best of 2012: Nihilumbra aktuell kostenlos

best-ofDas für iPhone und iPad optimierte Nihilumbra-Spiel (AppStore-Link) – von Apple in die Liste der besten iOS-Applikationen 2012 aufgenommen – lässt sich momentan kostenlos aus dem App Store laden. Nihilumbra verspricht mehr als 10 Stunden konventionelles Gameplay – ohne In-App-Käufe, ohne Wartezeiten und frei [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Macrocosm: kosmische Jagd nach schwarzen Punkten

Vom niederländischen Indie-Entwickler Klaas Kaat stammt das heute neu erschienene Macrocosm (AppStore). Für 0,89€ findet die Universal-App den Weg aus dem AppStore auf eure iOS-Geräte.

In einer kargen Schwarz-Weiß-Welt steuerst du ein Häufchen schwarze Materie. Am Anfang ist nicht wirklich klar, was zu tun ist, dies gibt sich aber schnell. Aufgabe ist es, weitere schwarze Punkte einzusammeln, die den “Helden” des Spieles wachsen lassen.

Klingt ziemlich entspannt, ist es prinzipiell auch. Wenn da nicht recht schnell auch einige Probleme auf dich zukommen würden. So solltest du einen großen Bogen um Planeten machen, denn diese ziehen dich mit ihrer Gravitation an und lassen dich beim Aufprall zerschellen – zurpck geht es zum letzten Speicherpunkt. Auch Kanonen und UFOs mit Laserstrahlen bekommen dir nicht allzu gut und nehmen dir einen Teil deiner mühsam gewonnenen Größe. Die Level gehen dabei fließend ineinander über, werden von Boss-Gegnern abgerundet.
MacrocosmMacrocosm
Neben der Atmosphäre ist auch die Steuerung besonders, nämlich besonders einfach. Du legst einfach einen Finger aufs Display und ziehst diesen herum, die schwarze Materie folgt dir unaufhörlich. Bedarf etwas Übung am Anfang, aber dann “flutscht” die Materie nur so über den Bildschirm…

Macrocosm (AppStore) ist wirklich sehr speziell, könnte fast schon in die Abteilung Kunst einsortiert werden. Auf jeden Fall anders und mit einer entspannten Atmosphäre – wer solche Spiele mag, dürfte mit dem 0,89€ teuren Download nicht viel falsch machen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 angeblich mit haptischem Feedback

Die Gerüchte rund um das iPhone 6 reißen nicht ab – doch nun taucht eine besondere Spekulation auf.

Eine chinesische Seite will nun erfahren haben, dass das iPhone 6 tatsächliches haptisches Feedback unterstützen wird. Bisher konnte der Nutzer kaum sagen, ob der Druck auf den Button wirklich angenommen wurde, doch das soll sich ändern. So soll sich der Bildschirm nun an verschiedenen Stellen unterschiedlich “anfühlen”. Tippt Ihr auf einen Button fühlt sich dieser dann anders als der Rest des sichtbaren Interfaces an. Auch wenn Apple die benötigten Patente dafür schon lange besitzt, ist das noch keine Garantie für dieses Feature. Diese Information stufen wir als relativ unsicher ein.

hapticshes Feedback iPhone 6

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Abwärtstrend hält an: Weniger Mac-Verkäufe im zweiten Quartal 2014

Mit IDC und Gartner reichen gleich zwei Marktforscher ihre aktuellen Analysen des US-PC-Markts. Unter den Top 5 geht Apple als Einziger mit verlorenen Marktanteilen aus dem Rennen hervor, während Lenovo mit über 20 Prozent am stärksten wächst. Marktführer mit etwa 4,5 Millionen US-Verkäufen ist HP.Die Zahlen von Gartner und IDC variieren als Schätzungen im einstelligen Prozentbereich, zeigen aber die gleiche Rangliste und weisen dieselben Trends am US-Markt aus. Im Vorjahres-Vergleich legen HP, Dell, Lenovo und Toshiba allesamt zweistellig zu, während Apple mit etwa 1,68 Millionen ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Motocross: Urban Trial Freestyle für iOS erschienen

Die Entwickler von Tate Multimedia haben das Spiel Urban Trial Freestyle nun auch für iPad, iPhone und iPod touch veröffentlicht (Store: (Url: https://itunes.apple.com/de/app/id797518155?mt=8&at=11lteS )). Urban Trial Freestyle war zuvor bereits für PlayStation 3, PlayStation Vita, Nintendo 3DS und PC erschienen. In dem Motocross-Spiel vollführt man atemberaubende Stunts durch abwechslungsreic ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar: Cook macht bei Apple sauber

Apple

Klimagasemissionen gesenkt, Diversitätsbericht angekündigt: Der iPhone- und Mac-Hersteller wird unter Jobs-Nachfolger Cook zum Vorbild für andere Silicon-Valley-Firmen. Trotzdem bekommt Cupertino häufig als erstes schlechte Presse. Eigentlich ungerecht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Swarm Update bringt Besten-Listen und Schnell-Check-in

Foursquares neueste App Swarm ist ab sofort in Version 1.0.6 erhältlich. Ein Blick aufs Update lohnt.

Die Aktualisierung bringt Bestenlisten für alle Check-ins. Dort könnt Ihr nachsehen, wer von Euren Freunden einen bestimmten Ort wie oft besucht hat. Da es bisher für die meisten User zu umständlich war, ihre Aktivitäten via Facebook und Twitter zu teilen, haben sich die Entwickler dem Problem angenommen und das System überarbeitet.

Swarm

Wollt Ihr mehr über den Ort erfahren, an dem Ihr Euch aktuell aufhaltet? Die App beinhaltet nun auch Bilder von Lokalitäten, die Ihr Euch ansehen dürft. Auch hinter den Kulissen wurde gearbeitet. So gelingen Check-ins nun schneller als bisher. Eine Unterstützung für das iPad fehlt allerdings immer noch.

Swarm by Foursquare Swarm by Foursquare
(130)
Gratis (iPhone, 17 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Europäischer Gerichtshof: Apple-Store-Ladeneinrichtung ist "Marke"

Apple Store New York

Der Konzern hatte zunächst erfolglos versucht, das Design seiner Läden beim deutschen Markenamt eintragen zu lassen. Dagegen klagte Apple bis auf die oberste Ebene.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Gerüchte: iPhone 6 mit haptischen Feedback?

Das haptische Feedback für ein iPhone oder iPad wurde mittlerweile für nahezu jede Generation spekuliert. In Verbindung mit dem iPhone 6 ist die Technologie allerdings noch nicht genannt wurden. Einhergehend mit den ohnehin großzügigen Änderungen am Display könnte die vermittelte Haptik beim Tipp auch im iPhone 6 Einzug erhalten.

1404990798 Neue Gerüchte: iPhone 6 mit haptischen Feedback?

Wenn man auf ein Feld oder ein Button auf dem Display des Smartphones tippt, dann gibt das iPhone höchstens noch einen Ton von sich. Doch ein Signal an den Finger direkt gibt es nicht. So weiß man nicht immer, ob man die Taste getroffen hat. Das ist beim haptischen Display-Feedback anders. Hier raut die Fläche, auf die man tippt, kurz an. So komisch das auch klingt, aber nützlich und revolutionär ist das schon.

Apple hat schon mehrere Patente eingereicht. Nun wird es langsam Zeit, das haptische Feedback in die Praxis umzusetzen. Laut Laoyaoba soll dafür extra ein etwas teuerer Vibrationsmotor zum Einsatz kommen.

According to sources, the new tactile feedback linear motor is more intelligent and capable of producing different types of subtle vibrations in correlation with the applications scenario. It can even emit different vibrations depending on the area of the touch screen that is being pressed.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skype 5.2 verbessert Vieles – endlich

Skype ausfall geht nicht mehr Mac News Österreich Apple Schweiz

Das neue Skype-Update für alle iOS-Nutzer ist seit wenigen Tagen verfügbar und damit auch die Problemlösung für viele ärgerliche Stunden. Die neueste Skype-Version von Microsoft hat bis zum Update nämlich viele Probleme bereitet und man hat sich über viele Fehler wirklich sehr geärgert. Nun ist es endlich soweit, dass Microsoft nachgebessert hat. Wir haben die Version schon angetestet und waren positiv überrascht vom Ergebnis.

Bildschirmfoto 2014-07-07 um 16.45.34

Noch nicht perfekt
Zwar kann das neue Design wirklich überzeugen und auch die Usability ist nicht schlecht, dennoch gibt es noch einige Aufhänger bei Anrufen oder die App schließt sich einfach von selbst. Unserer Meinung nach hat das Unternehmen hier noch größeren Nachholbedarf, die Stabilität der App zu verbessern. Microsoft ist aber auf einem guten Weg wieder einen tadellosen Messenger auf dem iPhone zu entwickeln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flugzeug- Verbot mit leerem Smartphone Akku: U.K. zieht nach

Nachdem die amerikanische Transportbehörde TSA vor einigen Tagen bekannt gab, dass Flugzeuge nur noch mit einem funktionierenden und geladenen Smartphone betreten werden dürfen, zieht nun auch die U.K mit den Sicherheitsbestimmungen nach.

Bevor es an Bord geht muss ein Funktionsnachweis der mobilen Geräte wie etwa Smartphones oder Tablets erbracht werden. Bleibt der Geräte-Start aus, da etwa der Akku leer ist, darf der Flieger nicht zusammen mit dem Smartphone oder Tablet betreten werden.

TSA

Es ist durchaus möglich, dass diese Sicherheitsbestimmung in Zukunft nahezu vor jedem Flug in die USA eingehalten werden muss. Es ist also ratsam vor dem Flug den iPhone oder iPad Akku noch einmal zu laden.  Wer aus der U.K einen Direktflug in die USA startet, der muss die neuen Sicherheitsbestimmungen einhalten. Ist der Smartphone Akku leer und eine Geräte-Start nicht möglich, bleiben dem Passagier zwei Möglichkeiten. Zum einen kann der Flug nicht angetreten werden. Zum anderen muss das Gerät zurück bleiben. Sollte die Entscheidung für Variante zwei fallen, wird das Gerät genauer untersucht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 aus Glas? – Apple sichert sich Patent

Apple wurde nun ein Patent in den USA zugesprochen, dass ein Gehäuse mobiler elektronischer Geräte aus Glas beschreibt.


Im Patent mit der Registriernummer 8.773.848 wird eine Methode zur Herstellung von einem gläsernen Chassis erwähnt. Hierbei soll es möglich sein, dass einzelne Komponenten vom Gehäuse so miteinander verschmolzen werden können, dass keinerlei Rückstände und Verbindungslinien erkennbar sind. In diesem Zusammenhang beschreibt Apple im Patent die Verwendung von einem äußerst bruchsicheren Material, das zudem sehr leicht sein soll.

iphone-6-glas

Individuelles Design beim iPhone 6?

Mithilfe einer solchen im besagten Patent beschriebenen Technologie wäre Apple dazu in der Lage, eine neue individuelle Form in der erfolgreichen Smartphone-Reihe zu etablieren, denn der Werkstoff Glas lässt einige potenzielle Designs zu. Ob ein gläsernes Chassis jedoch bereits beim iPhone 6 zu erwarten ist, scheint unwahrscheinlich, denn die seit Monaten kursierenden Leaks lassen eher auf die Vermutung der Verwendung der klassischen Materialien hindeuten.

In dem Patent mit dem Titel „Fused glass device housings“, das bereits vor gut zwei Jahren eingereicht wurde, werden neben Apples Design-Chef Jony Ive zudem Michael Pilliod sowie Peter Russel-Clarke als Erfinder aufgeführt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 10.7.14

Produktivität

Quick Group Email Quick Group Email
Preis: Kostenlos
Clean Calendar Clean Calendar
Preis: Kostenlos
Contacts Backup & Import Contacts Backup & Import
Preis: 0,89 €

Dienstprogramme

Bluetooth Call Lite Bluetooth Call Lite
Preis: Kostenlos

Foto & Video

Soziale Netze

Yawp Yawp
Preis: Kostenlos
Ultratext Ultratext
Preis: Kostenlos

AVANCA 5000mAh MOBILE CHARGER nur 22,95 €

Medizin

Food That Heal Food That Heal
Preis: Kostenlos

Reisen

Travel to Germany Travel to Germany
Preis: 1,79 €

Lifestyle

Idearium Idearium
Preis: Kostenlos
Prayer Times Standard Lite Prayer Times Standard Lite
Preis: Kostenlos

Spiele

Super Tank Battle (HD) Super Tank Battle (HD)
Preis: Kostenlos
iSays - Simon Says Game iSays - Simon Says Game
Preis: Kostenlos
Tangled Tangled
Preis: Kostenlos
Space Disorder Space Disorder
Preis: Kostenlos
Aureus Aureus
Preis: Kostenlos
Dead Bunker II Dead Bunker II
Preis: Kostenlos
Ninjas - STOLEN SCROLLS Ninjas - STOLEN SCROLLS
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook kündigt Bericht über Mitarbeitervielfalt an

Momentan nimmt Apple-CEO Tim Cook zusammen mit Internet-Chef Eddy Cue an der Sun Valley Konferenz teil. Dort treffen sich führende Köpfe der Medien- und IT-Branche mit Medienvertretern, um über verschiedene Themen der Industrie zu diskutieren. Ein Gesprächsthema des Silicon Valley ist momentan die Vielfalt unter den beschäftigen Mitarbeitern. Facebook, Google und Yahoo hatten zuletzt jeweils B ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Patentstreit: Siri auf der Anklagebank

Apple muss in einem Patentstreit mit einem chinesischen Unternehmen eine erste Niederlage einstecken. Apple hatte versucht, das Patent von Zhizhen Internet Technology für ungültig erklären zu lassen, ist damit aber von dem chinesischen Patentgericht gescheitert. Nun steht der Klageweg weiter offen. Apple will zwar gegen die Entscheidung des Patentamts Widerspruch einlegen, heißt es. Dennoch wird sich Siri demnächst auf der Anklagebank wiederfinden.Zhizhen Internet Technology hatte bereits 2012 Klage gegen Apple eingereicht. Das chinesische Unternehmen erkennt in Siri einige direkte ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anker startet Sommer-Sale: Viele Zubehör-Bundles für iPhone & iPad

Mit den Produkten des Zubehör-Herstellers Anker seid ihr bereits bestens vertraut. Heute gibt es zahlreiche Angebote.

Noch bis Ende des Monats kann man beim Kauf von Schutzhüllen und Tastaturen für iPhone und iPad ein wenig Geld sparen. Anker bietet insgesamt elf verschiedene Bundles an. Das jeweils erste Produkt muss man bezahlen und bekommt das zweite Produkt geschenkt, wenn man den Gutscheincode an der Kasse eingibt. Wichtig: Wie immer müsst ihr beide Produkte manuell in den Warenkorb legen.

Anker Tastatur

  • iPad Air Bluetooth-Tastatur für 32,99 Euro
  • iPad Air Schutzhülle schwarz geschenkt (12,99 Euro)
  • Code: 9SN9IRJY
  • iPad Air Bluetooth-Tastatur für 32,99 Euro
  • iPad Air Schutzhülle blau geschenkt (9,99 Euro)
  • Code: YIVQSU4Q
  • iPad Air Tastatur-Hülle für 35,99 Euro
  • iPad Air Schutzhülle schwarz geschenkt (9,99 Euro)
  • Code: WV3XI65F
  • iPad mini Tastatur-Hülle für 29,99 Euro
  • iPad mini Schutzhülle mit Halter geschenkt (10,99 Euro)
  • Code: 47TI5T6A

Anker iPhone Huelle

  • iPhone 5/s Lederhülle für 9,99 Euro
  • 3 Schutzfolien geschenkt (5,99 Euro)
  • Code: ORZF3SC6
  • iPhone 5c Lederhülle für 6,99 Euro
  • 3 Schutzfolien geschenkt (5,99 Euro)
  • Code: PQGZFGSI

Ein weiterer Schnäppchen-Tipp ist das Anker 5-fach Ladegerät mit 25 Watt. Es ist zwar etwas schwächer als der große Bruder, dafür aber gerade im Ausverkauf und mit 12,99 Euro extrem günstig. Anders als beim 40 Watt Netzteil kann man allerdings nicht fünf iPads gleichzeitig mit voller Geschwindigkeit laden, wobei das für die meisten Haushalte ohnehin weniger relevant sein sollte.

Der Artikel Anker startet Sommer-Sale: Viele Zubehör-Bundles für iPhone & iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Saturn: iPhone 5S ohne Vertrag nur 599 Euro, iPad Air nur 379 Euro

Saturn hat ein paar sehr attraktive Angebote aufgelegt, mit denen ihr beim Kauf eines iPhone 5S und iPad Air bares Geld sparen könnt. Die Rabattaktion ist ab sofort freigeschaltet und ist bis kommenden Samstag (12. Juli) bzw. solange der Vorrat reicht gültig.

saturn100714

Hinsichtlich des iPhone 5S ohne Vertrag hat Saturn beim 16GB und 64GB Modell deutlich an der Preisschrauber gedreht. Bei beiden Modellen könnt ihr im Vergleich zu den Preisen im Apple Online Store 100 Euro sparen. Beim iPhone 5S 32GB spart ihr „nur“ 20 Euro.

Apple hat das iPhone 5S im vergangenen Herbst vorgestellt. Das Gerät verfügt unter anderem über ein 4“ Retina Dispaly mit 1136 x 640 Pixel, A7 64-Bit Chip, M7 Motion Coprozessor, Touch ID Fingerabdrucksensor, FaceTime HD Kamera, 8MP iSight Kamera, WiFi, LTE, Bluetooth 4.0 und vieles mehr. Saturn verlangt für das iPhone 5S ohne Vertrag (16GB) aktuell nur 599 Euro (Apple Online Store: 699 Euro), für das 64GB Modell werden nur 799 Euro (Apple Online Store: 899 Euro) fällig.

Soll es anstatt eines iPhone 5S lieber ein iPad Air sein? Dann hält Saturn ebenso ein attraktives Rabattangebot bereit. Auch hier spart ihr 100 Euro im Vergleich zum Apple Online Store.

Apple hat das iPad Air im Oktober 2013 vorgestellt. Das Gerät verfügt unter anderem über ein 9,7“ Retina Display mit 2048 x 1536 Pixel, A7 64-Bit Prozessor, M7 Motion Coprozessor, FaceTime HD Kamera, 5MP iSight Kamera, WiFi, Bluetooth 4.0, Lightning und vieles mehr. Für das iPad Air 16GB WiFi werden bei Saturn derzeit nur 379 Euro fällig (Apple Online Store: 479 Euro).

Hier geht es zur Saturn Rabattaktion

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

mStore ist insolvent — Grösster deutscher Apple Premium Reseller schliesst Filialen

Negativer Ausgang des Eigenverwaltungsverfahren um den insolventen deutschen Apple Händler mStore: die geplante Restrukturierung missglückte, nun werden in Kürze von der Insolvenzverwalterin meisten Filialen des Händlers geschlossen.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Chromecast und Roku-Set-Top-Box deklassieren Apple TV

Die beiden Konkurrenz-Angebote verkauften sich einer aktuellen Studie zufolge letztes Jahr am US-Markt fast doppelt so oft wie Apple TV: Je 3,8 zu 2 Millionen mal. Die Marktforscher kommentieren, die schlechten Verkaufszahlen von Apple TV gingen auf fehlende Unterstützung und Werbung zurück.Die besprochene 57-seitige Marktanalyse von Parks Associates trägt den Titel „Der wachsende Markt für Medien-Streaming-Geräte“ und betrachtet eigentlich die Popularität von Geräten wie Chromecast, Roku und Apple TV als Konkurrenz zu klassichen Set-Top-Boxen von Pay-TV-Anbietern.GigaOm zitiert in seiner ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Timer Flo Pro

Setzen Sie mit Timer Flo eine unbegrenzte Anzahl eigener personalisierter Timer fest.

Funktionen:
*Einfache Bedienung
*Schönes Zen Design
*Zeiten in Stunden, Minuten & Sekunden
*Timer kategorisieren und in benutzerdefinierte Gruppen sortieren
*Benutzerdefinierte Icons zur Individualisierung der Timer hinzufügen
*Alle aktiven Timer einsehen
*Alle Timer mit einem Button starten & stoppen
*Jeden Timer wiederholen, neu starten
*Benutzerdefinierte Alerts für den Timer

Verwenden Sie Timer Flo, um Ihr Leben zu timen:
KOCHEN: Verwenden Sie Timer Flo, um Sie daran zu erinnern, wenn Ihr Brathähnchen aus dem Ofen genommen werden soll oder Ihr Fisch ausreichend gedünstet ist.
TRAINING: Lassen Sie Timer Flo den Überblick behalten, wann Ihre nächste Trainingseinheit ansteht oder wenn Sie zu lange auf dem Laufband waren.
STUDIEREN: Timer Flo kann die 60 Minuten harter Arbeit stoppen, die Sie schon den ganzen Tag eingeplant hatten.
SPIELEN: Haben Sie ein Party-Spiel, wo Sie die Zeit, in der Menschen bestimmte Dinge tun, stoppen müssen? Verwenden Sie Timer Flo und starten oder wiederholen Sie die Timer von neuem.

Download @
App Store
Entwickler: Kian Tan
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Miniverse” neu für iPad: Action-Puzzle in den Weiten des Alls

Als Planet in den Weiten des Weltalls verlorene Astronauten retten – klingt irgendwie irreal. Im heute erschienenen Miniverse (AppStore) von Ryan Rothweiler ist aber genau dies an der Tagesordnung.

MiniverseBevor wir uns dem Gameplay widmen, noch kurz die Fakten: Miniverse (AppStore) ist nur für iPad verfügbar, der Download ist kostenlos. Es handelt sich aber nicht um eine mit IAPs oder Werbung vollgestopfte Free-to-Play-App, sondern es gibt nur ein einziges In-App-Angebot. Für 0,89€ kannst du nach den ersten neun Leveln zum Ausprobieren den vollen Umfang von mehr als 50 Level freischalten – eine faire Sache, wie wir finden…

Nun aber zum Kern des Ganzen, dem Gameplay. Wie gesagt steuerst du einen Planeten und musst Menschen retten. Diese müssen zu einer wartenden Rakete gebracht werden, damit diese sie in Sicherheit bringen kann. Dafür berührst du einfach einen Planeten und ziehst ihn dann gefühlvoll durch die ins All gezeichneten Labyrinthe.
MiniverseMiniverse
In den ersten Leveln sind die Erdenbewohner einfach gerettet, doch es kommen schnell weitere Hindernisse und Probleme hinzu. Verlässt du den vorgegebenen Korridor, sind die auf dem Planeten “mitfahrenden” Astronauten tot. Zudem kommen z.B. zeitlicher Druck hinzu, denn einige Planeten zerstören sich nach einer vorgegebenen Zeit selbst. Hier ist dann taktisches Geschick – per Doppeltap erhältst du eine Übersicht über ein Level – gefragt, um in der richtigen Reihenfolge und Kombination vorzugehen und alle verstreuten Menschen zu retten. Weitere Probleme machen Alien-Raumschiffe, Wurmlöcher, Asteroiden und mehr.

So wird Miniverse (AppStore) schnell zu einem durchaus anspruchsvollen Weltraum-Puzzle-Abenteuer, bei dem du vor allem viel Fingerspitzengefühl an den Tag legen musst, um die Planeten vorsichtig, aber ohne zu bummeln durchs All zu manövrieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In-App-Verkäufe: Apples Hausjurist verpetzt Google

verpetzt" Google

Apples General Counsel Bruce Sewell hat einem Medienbericht zufolge eine E-Mail an die US-Handelsaufsicht geschickt, in der er auf Kinderschutz-Defizite in Googles Play Store hinweist. Apple musste für ähnliche Probleme selbst Millionen zahlen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ultratext macht euch zum coolsten Boy der iMessage-Gang

arghDie Geschichte mit den animierten GIF-Bilder hatten wir ja erst vor zwei Wochen in den News. Ende Juni mit der Foto-Applikation Shoot (AppStore-Link). Ultratext (AppStore-Link) setzt hier noch mal einen drauf und versorgt euch mit einer einfachen Eingabemaske, die das Verfassen kurzer, animierter Textnachrichten ermöglicht. [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU-Kommission überprüft WhatsApp-Übernahme durch Facebook

EU-Kommission überprüft WhatsApp-Übernahme durch Facebook

Facebook wurde offenbar von der EU-Kommission erhört. Sie befragt nun IT-Firmen um ihre Einschätzung der Übernahme.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cassette Gold

Erinnern Sie sich noch an die Kassetten aus den 80ern?
Jetzt können Sie sie wieder haben.
Alle Ihre Songs von Ihrem iPhone oder iPod Touch sind bereits in der Kassettenbibliothek integriert

Cassette Gold ist sehr einfach zu bedienen.

  •  Berühren Sie das Display für Wiedergabe oder Pause
  •  Das Display rechts streichen für den nächsten Song
  •  Das Display links streichen um zum vorherigen Song zu wechseln
  •  Streichen Sie nach unten um nächste zufällige Kassette auszuwählen
  •  Streichen Sie links oder rechts mit zwei Fingern, um Songs auswählen

und da die Steuerung sehr einfach ist,
ist diese App. perfekt für das Auto oder für ihre iPod-, iPhone-Dockingstation geeignet

Natürlich ist diese App. in der HD-Auflösung für das Retinadisplay gemacht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Minecraft PE: Probleme auf älteren Geräten [Update2]

Bald ist es so weit und Minecraft – Pocket Edition wird endlich wieder aktualisiert. Hier Details!

Update 2, 16.12 Uhr: Aufgrund verschiedener Probleme mit den unendlichen Welten auf älteren Geräten, werden diese vermutlich bald auf iPhone 4, iPod 4 und iPad 1 wieder entfernt. Aktuell überlegen die Entwickler über Twitter noch, ob sie sie vielleicht nur mit einer Warnung versehen werden.

Minecraft unendliche Welten entfernt

Update, 11.55 Uhr: Jetzt könnt Ihr das Update im Store laden – es ist seit wenigen Minuten verfügbar. (danke, Niklas)

Schon über ein halbes Jahr ist seit dem letzten Update vergangen. Doch für Version 0.9.0 haben sich die Entwickler etwas besonderes einfallen lassen. Bereits am 10. Juli soll das Update im Store erscheinen. Mit dabei sind eine Tonne Features, die die meisten User von der Desktop-Version bereits kennen und sich aber auch für das Smartphone gewünscht haben. Ganz oben auf der Liste stehen unendliche Welten. Ihr seid dann nicht mehr – wie bisher – auf die kleinen Welten angewiesen.

Minecraft 0-9 pre

Um so etwas Ggroßes zu füllen, müssen auch Inhalte her – sowohl über als auch unter der Oberfläche. Also gibt es neben neuen Biomen, wie den Wüsten, Sümpfen und Hügeln, auch Höhlensysteme und verlassene Minen zu erforschen. Damit Ihr das nicht allein machen müsst, dürft Ihr Hunde zähmen, die Euch auch vor den neuen Endermännern beschützen. Das komplette Changelog könnt Ihr schon auf der Website der Entwickler nachlesen.

Minecraft - Pocket Edition Minecraft - Pocket Edition
(18554)
5,99 € (uni, 9.1 MB)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mathematica 10 – jetzt auf dem Desktop, bald im Browser

Mathematica 10 mit Online-Version

Das mathematisch-naturwissenschaftliche Softwarepaket von Wolfram Research bespielt in seiner zehnten Ausgabe neue Felder wie maschinelles Lernen und geografische Berechnungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (10. Juli)

Heute ist Donnerstag, der 10. Juli – und wieder gibt es gute Rabatte bei Spiele-Apps für iPhone, iPod und iPad.

Wir listen in der Übersicht nur die Rabatte, die sich aus unserer Sicht wirklich lohnen. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen.

Assassin Assassin's Creed Pirates
(1188)
4,49 € Gratis (uni, 826 MB)
Angry Birds Star Wars II Angry Birds Star Wars II
(1715)
0,89 € Gratis (uni, 56 MB)
Devil Shard Devil Shard
(6)
1,79 € Gratis (uni, 22 MB)
Out There Out There
(162)
3,59 € 1,79 € (uni, 44 MB)
Ninjas - STOLEN SCROLLS Ninjas - STOLEN SCROLLS
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 57 MB)
Nihilumbra Nihilumbra
(897)
2,69 € Gratis (uni, 144 MB)
Symmetrain Symmetrain
(51)
0,89 € Gratis (uni, 43 MB)
Vacation Vexation Vacation Vexation
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (uni, 39 MB)
Tangled Tangled
(45)
0,99 € Gratis (uni, 46 MB)
Monster Trouble Anniversary Edition Monster Trouble Anniversary Edition
(16)
1,79 € 0,89 € (uni, 118 MB)
King Cashing: Slots Adventure
(82)
2,69 € 0,89 € (uni, 18 MB)
Space Disorder Space Disorder
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 29 MB)
Super Tank Battle Super Tank Battle
(10)
2,69 € Gratis (iPhone, 11 MB)
Super Tank Battle (HD) Super Tank Battle (HD)
(7)
2,69 € Gratis (iPad, 12 MB)
Quell Memento Quell Memento
(133)
2,69 € 0,89 € (uni, 47 MB)
Threes! Threes!
(1713)
1,79 € 0,89 € (uni, 47 MB)
Kiwanuka Kiwanuka
(36)
1,79 € 0,89 € (uni, 43 MB)
Tengami Tengami
(109)
4,49 € 1,79 € (uni, 201 MB)
DUNGEONy DUNGEONy
Keine Bewertungen
2,69 € 1,79 € (uni, 16 MB)
Monument Valley Monument Valley
(878)
3,59 € 1,79 € (uni, 140 MB)
Vergessenes Spielzeug Vergessenes Spielzeug
(27)
3,59 € 1,79 € (uni, 91 MB)
Blockado Mountain Blockado Mountain
(230)
0,89 € Gratis (iPhone, 19 MB)
Cut the Rope: Experiments
(11075)
1,99 € 0,89 € (iPhone, 25 MB)
Cut the Rope: Experiments HD
(2923)
3,99 € 1,79 € (iPad, 92 MB)
Blek Blek
(1291)
2,69 € 0,89 € (uni, 27 MB)
Percepto Percepto
(185)
2,69 € 1,79 € (uni, 10 MB)
Bézier Bézier
(17)
2,9 € 0,89 € (uni, 18 MB)
Blast-A-Way Blast-A-Way
(126)
4,49 € 0,89 € (uni, 47 MB)
Poker XL Poker XL
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 11 MB)
At Last not Last At Last not Last
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 40 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wartungszustand: Apple TV wiederherstellen

iconDas Foto unten hat uns ein beunruhigter Leser zugeschickt, dessen Apple TV hat mit dieser Bildschirmanzeige alle weiteren Dienste verweigert hat. Wenn dergleichen passiert, dann ist bei Apple TV softwaremäßig einiges durcheinander gekommen, in der Regel sollte sich die kleine Box jedoch durch eine Wiederherstellung wieder zum [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (10. Juli)

Hier sind die besten App-Angebote für den heutigen Donnerstag, 10. Juli, in den iOS-Kategorien Produktivität, Foto/Video, Musik und mehr.

Die Übersicht ist jeweils mit Direkt-Downloadlinks versehen. Sie wird von uns wie gewohnt im Tagesverlauf regelmäßig aktualisiert.

Produktivität

Calendarium Calendarium
(31)
0,89 € Gratis (uni, 2.2 MB)
PDF Reader Pro Edition for iPad PDF Reader Pro Edition for iPad
(137)
8,99 € 2,69 € (iPad, 18 MB)
Idearium Idearium
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 8.5 MB)
ContactsXL + Facebook Sync ContactsXL + Facebook Sync
(281)
1,79 € 0,99 € (uni, 8.2 MB)
Simply North Simply North
(51)
1,99 € 0,89 € (uni, 8.4 MB)
Wireless Drive PRO - Transfer & Share Files over WiFi Wireless Drive PRO - Transfer & Share Files over WiFi
Keine Bewertungen
2,69 € Gratis (iPhone, 8.6 MB)
Pushover Notifications Pushover Notifications
(68)
4,49 € Gratis (uni, 12 MB)
WikiGuide [deutsch] WikiGuide [deutsch]
(33)
2,69 € Gratis (iPhone, 702 MB)
iXpenseIt + Einkommen iXpenseIt + Einkommen
(2276)
4,49 € 1,79 € (iPhone, 8.4 MB)
iCarConnect - the best on-board computer for your car iCarConnect - the best on-board computer for your car
(19)
3,59 € 0,89 € (iPhone, 45 MB)
iCarConnect HD - the best on-board computer for your car iCarConnect HD - the best on-board computer for your car
Keine Bewertungen
3,59 € 1,79 € (iPad, 89 MB)
Awesome Calendar Awesome Calendar
(87)
5,99 € 0,89 € (uni, 11 MB)
Timegg Pro Timegg Pro
(73)
3,59 € 0,89 € (iPhone, 32 MB)
GermanAirports GermanAirports
(199)
0,89 € Gratis (iPhone, 3.9 MB)

Gesundheit/Sport

Cyclist Log Cyclist Log
Keine Bewertungen
2,99 € 1,99 € (uni, 3.6 MB)
Läufertagebuch Läufertagebuch
(134)
2,99 € 1,99 € (uni, 3.7 MB)
Spaziergang-Tagebuch Spaziergang-Tagebuch
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (uni, 3.3 MB)

Foto/Video

MonoColor Camera MonoColor Camera
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 84 MB)
Oldify 2 Oldify 2
(72)
1,79 € Gratis (iPhone, 36 MB)
Horizon - Horizontale Videos Horizon - Horizontale Videos
(64)
1,79 € 0,89 € (uni, 6.6 MB)
WowFX WowFX
(45)
0,89 € Gratis (uni, 130 MB)
InstaFonts InstaFonts
(10)
0,89 € Gratis (iPhone, 48 MB)
Instaflash Instaflash
(311)
1,79 € Gratis (uni, 13 MB)

Musik

Dubstep SX – Loops / Synth / Drums / Effects Dubstep SX – Loops / Synth / Drums / Effects
(48)
2,69 € 1,79 € (iPad, 64 MB)
Cassette Gold Cassette Gold
(217)
2,69 € Gratis (iPhone, 17 MB)
tipSkip tipSkip
(147)
1,99 € 0,89 € (iPhone, 1.6 MB)
Seedio Seedio
(73)
2,69 € Gratis (iPhone, 4.9 MB)
Paper Piano Paper Piano
(10)
0,89 € Gratis (iPhone, 14 MB)
KORG iKaossilator KORG iKaossilator
(173)
17,99 € 8,99 € (uni, 24 MB)
KORG iELECTRIBE KORG iELECTRIBE
(238)
17,99 € 8,99 € (iPad, 33 MB)
KORG iELECTRIBE Gorillaz Edition KORG iELECTRIBE Gorillaz Edition
(27)
17,99 € 8,99 € (iPad, 22 MB)
KORG iMS-20 KORG iMS-20
(345)
26,99 € 17,99 € (iPad, 42 MB)
KORG Gadget KORG Gadget
(116)
34,99 € 25,99 € (iPad, 277 MB)
KORG iPolysix KORG iPolysix
(49)
26,99 € 17,99 € (iPad, 32 MB)
Gravitarium2 Gravitarium2
(895)
3,59 € 2,69 € (uni, 42 MB)

Kinder

memory® Classic memory® Classic
(702)
0,89 € (iPhone, 18 MB)
Toca Hair Salon Me Toca Hair Salon Me
(43)
2,69 € 0,89 € (uni, 75 MB)
Sago Mini Pet Cafe Sago Mini Pet Cafe
(9)
2,69 € 0,89 € (uni, 30 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So ist der Apple Store Hannover mittlerweile verhüllt

Erst vor wenigen Tagen sind wir auf den zukünftigen Apple Store Hannover eingegangen. Seit 2011 ist mehr oder weniger bekannt, dass Apple einen eigenen Retail Store eröffnen wird. Wenige Monate später begann der Hersteller aus Cupertino damit, per Stellenanzeige neues Personal für das Ladengeschäft zu finden. Bis heute haben diese jedoch ihren Job, zumindest nicht in Hannover, angetreten.

hannover_juli_2014_2

Es heißt, dass es nach wie vor Feuchtigkeitsprobleme an der Bahnhofstr. 5 gibt und der Store vermutlich nicht vor 2015 eröffnen wird. Mittlerweile wurde Apple die Genehmigung für den typischen schwarzen Bauzaun entzogen, da dieser nach Ansicht der Stadt bereits viel zu viele Monate zu weit in die Fußgängerzone ragte.

hannover_juli_2014_1

Apple musste kurzerhand umplanen und den Store weniger ausladend einhüllen. Das Ergebnis seht ihr in den eingebundenen Fotos. Mittlerweile umfasst nur noch eine ca. 30cm tiefe Ummantelung die Fassade des zukünftigen Apple Stores in Hannover. (Danke Patrick)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (10. Juli)

Auch am heutigen Donnerstag, 10. Juli, versorgen wir Mac-Besitzer wieder mit guten Schnäppchen aus dem Mac App Store.

In unserer Übersicht findet Ihr nur die Rabatte, die sich heute wirklich lohnen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Games

XCOM: Enemy Unknown - Elite Edition
(108)
30,99 € 14,99 € (12885 MB)
LEGO Indiana Jones 2 LEGO Indiana Jones 2
(22)
17,99 € 4,49 € (4538 MB)
Mystery of the Opera (Full) Mystery of the Opera (Full)
Keine Bewertungen
5,99 € 1,79 € (658 MB)
Spec Ops: The Line
(9)
26,99 € 13,99 € (7348 MB)
Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden
(30)
26,99 € 5,99 € (6951 MB)
LEGO Der Herr Der Ringe LEGO Der Herr Der Ringe
(34)
26,99 € 8,99 € (5960 MB)

Produktivität

Mental Case Mental Case
(62)
26,99 € 17,99 € (32 MB)
PDF Converter Master PDF Converter Master
(15)
17,99 € 13,99 € (6.2 MB)
PDF Squeezer PDF Squeezer
(141)
3,59 € 1,79 € (6.7 MB)
Disk Diet Disk Diet
(1047)
4,49 € 1,79 € (1.6 MB)
PDF Squeezer PDF Squeezer
(141)
3,59 € 1,79 € (6.7 MB)
Adressbuch exportieren Adressbuch exportieren
(46)
3,99 € 1,99 € (2.5 MB)

Musik

Musique Musique
(6)
7,99 € 2,99 € (8.7 MB)
Discovr Music - discover new music Discovr Music - discover new music
(18)
3,59 € Gratis (1.3 MB)
TuneSpan — Your iTunes Library on Multiple Drives TuneSpan — Your iTunes Library on Multiple Drives
(180)
13,99 € 10,99 € (4 MB)

Foto/Video

Tublme for Tumblr Tublme for Tumblr
(5)
8,99 € 4,49 € (6.5 MB)
Focus 2 Focus 2
(11)
8,99 € 6,99 € (23 MB)
Pattern Doodles Pattern Doodles
Keine Bewertungen
1,79 € Gratis (0.4 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foxconn: “Foxbots” sollen Mitarbeiter bei iPhone 6 Produktion unterstützen, nicht ersetzen

Wie vor kurzem erst berichtet wurde, plant der Apple Zulieferer Foxconn den Einsatz von neuen Robotern. Mit Hilfe dieser soll der bisherige Produktionsprozess des iPhone 6 verkürzt werden. Doch anders als bisher vermutet wurde, sollen die Roboter keine menschlichen Arbeitskräfte ersetzen, sondern diese in ihrer Arbeit unterstützen. Die so genannten “Foxbots”, die Foxconn in seinen [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: HD-Fotos und Video des Gehäuses

Neue Fotos des iPhone-6-Gehäuses zeigen ein silbernes Modell mit weißen Streifen sowie ein Space-Grau-Modell mit entsprechend dunklen Streifen. Zuletzt hieß es Berichten zufolge, dass die Streifen auf den fertigen Produkten kaum zu bemerken sein werden. Dies aber trifft den Fotos nach zu urteilen aber womöglich nur auf das Space-Grau-Modell zu. Die aus Russland stammenden hochauflösenden Fotos ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Minecraft – Pocket Edition” erhält größtes Update aller Zeiten

Ist das groß(artig)… Mojang hat Minecraft – Pocket Edition (AppStore) wie angekündigt am heutigen Spiele-Donnerstag ein Update auf Version 0.9.0 verpasst. Dieses ist nicht weniger als das größte Update für die 5,99€ teure Universal-App seit dem Release im November 2011.

Neu sind unter anderem unendlich große Welten, dunkle Höhlen und Wölfe, die du als treue Begleiter zähmen kannst. Zudem gibt es viele neue Blöcke und Gegenstände (inklusive Monstereier und große Pilz-Blöcke) sowie Blumen und Kreaturen (z.B der unheimliche Enderman und Pilzkühe).

Außerdem haben es Biome (Mesas, Dschungel, Sümpfe und extrem hohe Berge) aus der PC- nun auch in die mobile Version geschafft und es gibt viele neue Orte wie Minenschächte, Dörfer und mehr, die du entdecken kannst. Abgerundet wird das Update von weiteren neuen Features, der Behebung von Bugs und mehr – es gibt also massenhaft Neues zu entdecken für alle Fans des “Ich baue meine eigene Welt aus Blöcken”-Kultspieles.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grosses Interesse an Beta von OS X Yosemite

Obwohl OS X Yosemite bislang erst den registrierten Entwicklern zum Download bereitsteht, erfreut sich das Betriebssystem grosser Beliebtheit. In den USA und Kanada generieren Macs mit installiertem OS X Yosemite bereits 0.2 Prozent des Web-Traffics. Einen Monat nach der Vorstellung des neuen Betriebssystems ist die Verbreitung von OS X Yosemite viermal höher wie bei OS X Mavericks vor einem Jahr.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video und Fotos sollen Rückseite des 4,7 Zoll-iPhone 6 zeigen

iphone-6-rueckseite-schwarzEinem neuen Bericht von “iClarified” zufolge, hat Feld & Volk angeblich “ein echtes iPhone 6-Gehäuse” in silber und einem ziemlich dunklen grau, welches schon fast schwarz wirkt, in die Hände bekommen und zeigt dieses jetzt auch in einem Video und auf einigen Fotos. So, es ist endlich passiert. Wir haben ein echtes iPhone 6-Gehäuse erhalten. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebooks Zukauf: EU befragt WhatsApp-Konkurrenz

Die EU nimmt den Zukauf von WhatsApp durch Facebook als Beispiel für kommende Übernahmen im Social-Media Bereich. Aktuell, so berichtet das Wall Street Journal, werden die Mitstreiter von WhatsApp über mögliche Folgen der Übernahme befragt.

1404984030 Facebooks Zukauf: EU befragt WhatsApp Konkurrenz

Die Kartellwächter der Europäischen Union haben dem Bericht nach zu urteilen damit begonnen, Fragebögen an die Konkurrenten des Messaging-Dienstes Whatsapp zu verteilen. Die Befragung zielt auf mögliche wirtschaftliche Folgen der geplanten Übernahme für Telekommunikationsanbieter und anderen Messenger ab. Auch über die Kontrolle und Weiterverwendung der Kundendaten muss sich die WhatsApp-Konkurrenz äußern.

Man befürchtet negative Folgen für Provider und eine Übermacht von Facebook, weshalb die Behörden den Aufkauf detailliert bewerten müssen. Die Befragung geht dem noch kommenden formellen Prozess voraus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Video soll Rückseite zeigen – künftig wieder ein schwarzes Modell?

Die bislang veröffentlichten Bilder des iPhone 6 waren vornehmlich durch Prototypen geprägt, die eigentlich Zulieferern unter größter Geheimhaltung zugeschickt bekamen. Nun ist ein Video aufgetaucht, bei dem das präsentierte Bauteil die tatsächliche Rückseitenkomponente des 4,7 Zoll Modells des iPhone 6 sein soll. Der Leak über die vermeintliche Rückseite des iPhone 6 stammt von der Firma [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angry Birds Star Wars II zur Zeit kostenlos

„AngryDas erst im Herbst letzten Jahres erschienene Angry Birds Star Wars II steht zur Zeit kostenlos im AppStore bereit. Wer bei der letzten Gratisaktion im Januar versäumt hat, das Spiel zu laden, sollte heute unbedingt zuschlagen.

Mehr zu dieser App...

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
nano-SIM-Karten-Stanzer/Cutter

iGadget-Tipp: nano-SIM-Karten-Stanzer/Cutter ab 1.58 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Damit kann man ohne Schablonen und Schere nano-SIM-Karten bauen.

Micro-SIM rein, nano-SIM raus.

Und kostenlose Adapter gibt's meistens auch noch dazu.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

FIT SMART: Adidas-Fitnessarmband mit Herzfrequenzmessung

1iconAdidas packt mit dem FIT SMART die Funktionalität von Sportuhren in ein 58 Gramm leichtes Sportarmband. Zum Leistungsumfang der Neuvorstellung zählt neben der Messung von Schrittzahl, Laufdistanz und Schrittfrequenz auch die Pulsmessung durch auf der Haut aufliegende LED-Leuchten, wie wir sie bereit von Produkten wie den [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Welche Apps wären mit Touch ID sinnvoll?

touch_id_5s

Es dürfte klar sein, dass jegliche App, die mit Zahlungsmitteln zu tun hat, potentiell für den Einsatz der Touch ID-Schnittstelle von Apple geeignet ist und wir sicherlich viele Apps mit dieser Unterstützung sehen werden. Doch wir haben uns Gedanken gemacht, welche Apps noch eine Touch ID-Unterstützung verdient hätten und wo solch eine Technologie auch wirklich sinnvoll eingesetzt werden könnte. Facebook, Twitter und Co. sind die ersten Apps die bei uns auf der Liste der potentiellen Favoriten stehen und sicherlich auch schon intern mit der neuen Schnittstelle “spielen”.

Doch auch Messenger wie WhatsApp oder andere Dienste könnten Nachrichten mittels Touch ID verschlüsseln oder den Zugang zu gewissen Gruppen mittels Fingerabdruck sperren, sodass keiner mehr in den Genuss der Nachrichten kommen kann. Fraglich ist, wie oft man solch eine Touch ID-Eingabe überhaupt benötigt wenn das Smartphone selbst mit solch einer Sicherheitssperre versehen ist. Einziger Grund dürfte sein, dass man das iPhone auch mittels Code entriegeln kann, was nicht so sicher ist. In Summe gesehen gibt es sicherlich einige interessante Einsatzgebiete. Beispielsweise ist bereits bekannt, dass “1Password” an der Integration von Touch ID arbeitet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ökologische Verantwortung: Neuer Report von Apple

Apple zeigt seit langer Zeit ökologische Verantwortung und hat jetzt einen neuen Report mit Infos aufgelegt.

In dem Bericht erklärt Apple, welche Fortschritte das Unternehmen beim Umweltschutz einleiten bzw. ausbauen konnte. So hat Apple den Kohlenstoff-Verbrauch zwischen 2012 und 2013 erstmals gesenkt – um immerhin 3 Prozent. Beeindruckend: 145 amerikanische Apple Store werden mit 100 Prozent erneuerbarer Energie betrieben.

Umwelt Report Apple 2013

In Cupertino, auf dem hauseigenen Gelände, und in anderen Büros weltweit hat Apple durch Energie-Sparmaßnahmen 28,5 Millionen Kilowattstunden eingespart. Firmen-Busse, die Mitarbeiter von und zum Gelände bringen, setzen auf Bio-Diesel. 15.000 Fahrzeuge seien aufgrund der Shuttle-Busse von den Straßen verschwunden. Der neue Campus 2 in Cupertino werde auch zu 100 % mit erneuerbarer Energie betrieben. Noch ein interessanter Wert: Apples Recycling-Quote liegt bei 85 Prozent -

hier der komplette Umweltschutz-Bericht

Umweltaktivitaeten Jahr ueber Jahr

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Symmetrain

Symmetrain, Highscore Jagd in Symmetrie!

Wähle deinen Zug und finde alle vorbeiziehenden Unterschiede so schnell du kannst! Aber sei vorsichtig, jeder Fehler verspätet deinen Zug bis er aus dem Bildfeld verschwindet. Das darf nicht passieren! Nutze die Handbremse bei schweren Passagen und bringe die Passagiere sicher zum nächsten Bahnhof.

Zeig deinen Freunden wer die schnellsten Finger hat und stell dich der Herausforderung mit schnelleren Zügen und neuen Landschaften!

  • Ein Spiel für die ganze Familie – einfache Züge für Anfänger und Kinder, schnelle Züge für Fortgeschrittene.
  • Jede Fahrt bietet eine neue Herausforderung in immer neuen Landschaften.
  • Acht verschieden Züge – jeder mit einer anderen Geschwindigkeit, Aussehen und Reisestrecke.
  • Eine wunderschöne Welt, voll von handgezeichneten Bildern.
  • Bezaubernde Gitarrenmusik, die du nicht so schnell vergessen wirst.
  • Game Center und iCloud Synchronisation – spiele mit deinen Freunden um die Wette und knacke den Highscore!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Virenschutz bei iOS und Android im Vergleich

Virenschutz bei iOS und Android im Vergleich

Das Smartphone ist für viele Menschen nicht nur im privaten Bereich, sondern auch in Bezug auf die berufliche Kommunikation unverzichtbar geworden. Leider gibt es immer mehr Internetkriminelle, die sich auf das Hacken von Smartphones spezialisieren. Dementsprechend gilt es schützende Maßna Read more ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Piratenbeute: “Assassin’s Creed Pirates” erstmals für lau laden

Und noch ein durchaus interessanter Gratis-Download am Morgen dieses Spiele-Donnerstages… Denn auch Ubisoft lässt sich nicht lumpen und verschenkt zum ersten Mal seit dem Release im vergangenen November Assassin’s Creed Pirates (AppStore). Der Tiefstpreis für die Universal-App lag bisher bei 0,89€, regulär kostet der Download sogar 4,49€.

AssassinIn Assassin’s Creed Pirates (AppStore) schlüpfst du in die Rolle von Alonzo Batilla, einem jungen, aufstrebenden Piraten-Kapitän, der sich auf die Suche nach dem riesigen Piraten-Schatz macht. Dafür gilt es so manche Mission zu erledigen, Gefechte mit anderen Schiffen zu führen und so einiges mehr. Wer vor dem in See stechen weitere Infos über dieses Piraten-Abenteuer, in der aktuellen Version mit 4,5 Sternen bewertet, sucht, der ist an dieser Stelle gut aufgehoben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Macrocosm: Der Geheimtipp für entspanntes Spielen

Mit Macrocosm gibt es abermals ein besonders Spiel, das aus der Masse heraussticht. Wir stellen es vor.

MacrocosmMacrocosm (App Store-Link) ist anders. Endless-Runner, Casual-Games, Strategie-Spiel, Tower-Defense – all das trifft nicht auf Macrocosm zu. Das Spiel für iPhone und iPad kostet 1,79 Euro, ist 33,6 MB groß und benötigt eigentlich nur weniger Erklärungen.

In einer düsteren, aber durchaus atmosphärischen Umgebung, navigiert ihr einen kleinen schwarzen Fleck durch das Universum. Ziel ist es es weitere Flecken einzusammeln, um selbst stets größer zu werden. Die Steuerung ist so simpel, wie die Grafiken es sind: Ihr haltet einfach einen Finger auf dem Display und der schwarze Fleck wird stetig folgen.

Damit es allerdings nicht zu öde wird, hat der Entwickler ein paar weitere Hindernisse und Herausforderungen integriert. So müsst ihr beispielsweise durch ein Asteroidenfeld steuern oder auch schießenden Kanonen ausweichen. Auch können Planeten euch in der Umlaufbahn an sich ziehen und zerstören, weiterhin sind die Boss-Level deutlich komplizierter. Eine Kombination aus vielen Elementen ist natürlich möglich. Kleine schwarze Linien helfen dabei in den großen Galaxien die weiteren Flecken zu finden.

Habt ihr einmal Macrocosm gestartet, könnt ihr unaufhaltsam spielen. Ein Menü oder eine Levelübersicht gibt es nicht – auch können wir euch weder Spielzeit noch Levelanzahl mit auf den Weg geben, da es einfach keine Angaben gibt. Auf In-App-Käufe und Werbung haben die Entwickler verzichtet.

Wir sind ja immer erfreut, wenn Entwickler mal ein etwas anderes Spiel veröffentlichen, das nicht in der Masse der vielen gleichen Genres untergeht. Macrocosm zählt definitiv dazu. Die Schwarz-Weiß-Grafiken, die wirklich entspannenden Sounds und das einfache Gameplay machen Macrocosm zu einer Empfehlung, die man allerdings mögen muss. Vorab stellen wir euch unser Gameplay-Video (YouTube-Link) zur Verfügung, das die ersten Minuten aus Macrocosm zeigt. Könnt ihr euch für solche Spiele begeistern?

Gameplay-Trailer zu Macrocosm

Der Artikel Macrocosm: Der Geheimtipp für entspanntes Spielen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV auf Platz 3 bei US-Streaming-Geräten

Mit etwas mehr als 2 Millionen verkauften Apple TV landet Apple in den USA auf Platz drei der beliebtesten Streaming-Geräte 2013. An der Spitze liegen hingegen Googles Chromecast und Rokus Streaming Player. Sie konnte jeweils 3,8 Millionen Geräte absetzen. Weltweit spielen Chromecast und Roku Player allerdings noch eine untergeordnete Rolle, sodass Apple in diesem Vergleich besser dasteht. Für ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Minderheiten und Frauen: Apple-Chef verspricht Offenlegung von Diversitätsdaten

Tim Cook

Tim Cook hat angekündigt, dass der Konzern ähnlich wie bei seinem jährlichen Umweltbericht Informationen über seine Mitarbeiterverteilung nennen will. Wann es soweit ist, sagte er jedoch nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

«Ein Skandal» – Umweltbundesamt kritisiert fest verbaute iPhone-Akkus

akku-smallMaria Krautzberger, die Präsidentin des Umweltbundesamtes hat sich gegenüber der Frankfurter Rundschau kritisch den zu den fest verbauten Akku-Einheiten in iPhone und iPad geäußert und hofft auf eine Intervention durch die EU-Kommission. Laut Krautzberger wäre es wünschenswert, wenn die EU verpflichtende Richtlinien erlassen würde, die für eine bessere Nachhaltigkeit [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

uKnowEurope – ein interaktives Geographie-Quiz über Deutschland und Europa für iPhone und iPad

Pressemitteilung Nicht nur wer sich für Geographie interessiert hat mit dem neuen anspruchsvollen Quiz die Möglichkeit sein Wissen über Städte und Länder Europas zu testen und...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Retail-Chef Johnson über Steve Jobs und Apple Stores

In einem Interview spricht Apples ehemaliger Retail-Chef Ron Johnson über Steve Jobs und das Konzept der Apple Stores. Dabei geht er unter anderem darauf ein, warum jeder Apple Store mit einem kostenlosen WLAN-Hotspot ausgestattet wurde.

ron johnson 564x375 Retail Chef Johnson über Steve Jobs und Apple Stores

Johnson war der erste Leiter von Apples Retail-Sparte. Er arbeitete eng mit Steve Jobs zusammen und führte die Apple Stores zu dem Erfolg, den sie auch heute noch haben. Die Stores sollten keine einfache Verkaufsstätte sein, sondern zu einem Treffpunkt werden. Er wollte den Besuch in einem Apple Store zu etwas besonderem machen. 

Aus diesem Grund besaß jeder Apple Store einen kostenlosen WLAN-Hotspot. Zu einer Zeit, in der 97 Prozent der Amerikaner über ein Modem im Internet unterwegs waren, wollte man den Menschen zeigen, wie schnell das Internet sein kann. Diese Erfahrung sollte bei den Kunden eine Verbindung zwischen Apple und Premium-Erfahrungen herstellen.

Das Bild über Steve Jobs sieht Johnson missverstanden. Es herrscht die Meinung vor, dass Jobs wie ein Diktator agierte, der den Mitarbeitern keine Freiheit ließ. Der ehemalige Retail-Chef selbst sah sich in seiner Arbeit jedoch frei, wenn auch auf eine merkwürdigen Art und Weise. Steve Jobs machte auf eine besondere Art unmissverständlich klar, was ihm gefiel und was eben nicht.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Umweltbericht für 2013 erschienen

Apple hat einen neuen Umweltbericht veröffentlicht, der Apples Bemühungen beim Umweltschutz für das Geschäftsjahr 2013 zusammenfasst. Demnach konnte Apple den CO2-Ausstoß senken, obwohl der Strombedarf im gleichen Zeitraum gestiegen war. Möglich wurde dies durch eine starke Einbeziehung erneuerbarer Energien. 100 Prozent des Strombedarfs der Rechenzentren und 94 Prozent des Strombedarfs der Bü ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Eine Festplatte

Ich habe mir letztens bei einem Beratungsgespräch sagen lassen, dass Festplatten nicht nur ein Thema für Nerds sind! Diese Meinung konnte ich nach einer kurzen Überlegung auch teilen. Wir alle besitzen heute eine Vielzahl an digitalen Daten, doch ihre Sicherung kommt leider oft zu kurz. Gerade, wenn ihr in Eurem Leben ein neues Kapitel beginnt, wie zum Beispiel Elternteil werden oder eine längere Auslandsreise. Hierbei entstehen wirklich eine Fülle von unzähligen Erinnerungsfotos, die archiviert und beibehalten werden wollen. Dabei ist dieses Vorhaben mit modernen und handlichen Festplatten heute ein Kinderspiel. 

Ganz persönliche Erlebnisse sichern… 

Ein traumhafter Sonnenuntergang am Strand – das perfekte Motiv für ein schönes Urlaubsfoto. Ein erstes Lächeln des Kindes im Krankenhaus nach der wichtigen OP – der perfekte Moment für alle Familienmitglieder. Ein Glanz auf den Felgen des neuen Autos – die perfekte Information eines Bloggers für seine Leser. Um solch eine Erinnerung dauerhaft zu konservieren, werden immer mehr Smartphones genutzt. Dabei stellt sich nur eine Frage: Wohin mit all den Familienereignissen und Urlaubserinnerungen, wenn der Handyspeicher vor Ort oder im Urlaub plötzlich voll ist? Eine Möglichkeit sind externe Festplatten. Seagate, einer der weltweit führenden Hersteller von Festplatten, bietet unter anderem mit der Wireless Plus ein kleines Gerät, mit dem sich die Daten ganz einfach von einem Smartphone oder Tablet auf die Festplatte übertragen und sichern lassen. Ohne Kabel und ohne Internet, zuhause und unterwegs.

In der Collage sehen wir die Seagate Wireless Plus STCV2000200 externe drahtlose Festplatte 2 TB

… oder sie gemeinsam mit Familienmitgliedern und Freunden teilen 

Auch für ein anderes Urlaubsszenario passt die Wireless Plus: Eine Berghütte ist die perfekte Ausgangslage für Touren in die Alpenwelt. Abends kann ordentlich gefeiert werden, die einzigen Nachbarn in Hörweite sind Murmeltiere und Steinböcke. Doch wer sorgt für die richtige Musik? Auf dem Smartphone sind oft nur die eigenen Lieblingslieder gespeichert, auf der Seagate Wireless Plus ist Platz für alle Stilrichtungen, von ABBA bis Jay-Z. Zwei Terabyte an Daten entsprechen in etwa 700.000 MP3 Songs! Wer den Abend lieber etwas ruhiger angehen möchte, kann über die Wireless Plus problemlos HD-Videos und Filme auf sein Tablet streamen. Bis zu sieben Geräte können gleichzeitig auf die Festplatte zugreifen. Die Bilder des gemeinsamen Abends können direkt auf der Wireless Plus gesammelt werden.

Dass Festplatten längst nicht nur etwas für Computer- und IT-Fans sind, findet auch Regina Israel von Seagate Technology:

„Jeder von uns hat heute digitale Daten, die gespeichert werden müssen, ob Bilder, Filme oder wichtige Unterlagen. Handliche Festplatten wie die Wireless Plus sind kinderleicht zu bedienen und Sie können sich darauf verlassen, dass Ihre digitalen Schätze gesichert sind.“

…Kommunikationsschnittstelle – die Media App


Seagate Media (AppStore Link) Seagate Media
Hersteller: Seagate Technologies LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download (Aff.Link)

Eure Meinung

Wo werdet ihr Euren Sommerurlaub verbringen? Und vor Allem: Was nehmt ihr in Eurem Koffer mit?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 Rückseite lässt iPod touch Design und leuchtendes Apple Logo vermuten

Es vergeht kaum ein Tag an dem kein neues Video von iPhone 6 Komponenten bei Youtube veröffentlicht wird. Langsam nehmen wir jedoch Abstand von Eindrücken diverser Dummies und nähern uns den Original-Teilen. Die Jungs von Fed & Volk haben jüngst eine Rückseite des neuen 4,7 Zoll großen iPhone 6 zugespielt bekommen, wie die Kollegen von Macrumors unterstreichen.

iPhone 6 Rückseite im Detail

iPhone 6 Rückseite

Die im Video präsentierte iPhone 6 Rückseite lässt ebenfalls ein ziemlich schlankes Design erahnen. Die Rundungen erinnern ein wenig an das Design der Apple iPod touch Generation. Das Apple Logo ist ausgespart. Es ist durchaus möglich, dass Apple bei der neuen iPhone Generation auf ein beleuchtetes Logo setzt. Der leuchtende Apfel auf den Apple MacBooks gehört jedenfalls zum Wahrzeichen und ist nach wie vor ein toller Eyecatcher. Bisher konnte man sein iPhone entsprechend modifizieren lassen um ebenfalls in den Genuss eines leuchtenden Apple Logos zu kommen. Dafür musste das Gerät jedoch geöffnet und im Inneren verändert werden. Hier kann unter Umständen die Geräte-Garantie erlöschen. Das Gerücht beziehungsweise der Wunsch nach einem leuchtenden Apple Symbol auf der iPhone Rückseite existiert übrigens schon seit 2009.

Ob es sich bei der im Video gezeigten Rückseite wirklich um ein original Bauteil handelt, kann wie immer nicht zu 100 Prozent bestätigt werden. Allerdings sieht das teil schon ziemlich echt aus. Wir empfehlen euch wärmstens den Blick auf den folgenden Videoclip.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Öko-Fortschrittsbericht: Neue Verpackungen, weniger Flüge

solarIn der Nacht hat Apple seinen Öko-Fortschrittsbericht, den “Environmental Responsibility Report 2014″ (PDF) vorgelegt. Das 30 Seiten starke Papier präsentiert exemplarische Beispiele nachhaltiger Produkt-Entwicklungen und unterstreicht die Anstrengungen Cupertinos, die im zurückliegenden Jahr unternommen wurden um den ökologischen Fußabdruck Apples langfristig zu reduzieren. Ein Beispiel unter [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Umweltschutzbericht 2014

Apple liegt der Umweltschutz am Herzen. Nachdem der Hersteller aus Cupertino jahrelang von Umweltschützern stark kritisiert wurde, wandelte sich das Bild vor einiger Zeit. Mittlerweile loben Umweltgruppen wie Greenpeace das Vorgehen seitens Apple. Im April dieses Jahres startete Apple seine „Better“ Umweltkampagne, um verstärkt auf das eigene Umweltengagement aufmerksam zu machen. Andere Unternehmen fordert der Hersteller aus Cupertino auf, Apples Umweltschutz zu kopieren.

solaranlage

Jährlich veröffentlich Apple seinen Umweltschutzbericht. Nun wurde der „Environmental Responsibility Report 2014“ (PDF) veröffentlich. Mit diesem gibt der Hersteller einen Überblick über die Maßnahmen die ergriffen werden und weist verschiedene Umweltdaten aus.

Der Report umfasst Apples fiskalisches Geschäftsjahr 2013 und somit die Monate Oktober 2012 bis September 2013. Dabei unterstreicht Apple seine Aktivitäten gegen den Klimawandel und konkretisiert dabei drei Bereiche, in denen Apple besonders aktiv ist: Setzen auf erneuerbare Energien, Energieeffizienz der eigenen Produkte und Verarbeiten von „grünen“ Rohstoffen.

umweltbericht2014_1

Hier ein paar Kernaussagen aus dem Bericht

  • 145 US Retail Stores sowie alle Retail Stores in Australien werden zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie versorgt
  • Obwohl Apples gesamter Energieverbrauch von 2011 zu 2013 um 44 Prozent stieg, konnte der CO2-Ausstoß um 31 Prozent gesenkt werden
  • Das Energieeffizienz-Programm, welches im Hauptquartier in Cupertino gestartet wurde, sparte in den letzten drei Jahren 28.5 Millionen kWh Strom sowie 751.000 Wärmeeinheiten Erdgas
  • Das Pendlerprogramm für Mitarbeiter beförderte 1 Millionen Menschen. Dadurch wurde die Treibhausgasemission von mehr als 15.000 Fahrzeugen eingespart.
  • Campus 2 in Cupertino wird 30 Prozent weniger Energie verbrauchen als normale Bürogebäude
  • Über 1.000 Fahrräder werden auf dem Campus 2 für Mitarbeiter bereit gehalten.

Auf den insgesamt 29 Seiten des Berichts geht Apple zudem auf seine Anlagen für erneuerbare Energie in Maiden, Reno und Newark, Recycling, Verpackungsmaterial sowie viele weitere Dinge ein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% off DeepTrawl

DeepTrawl pinpoints problems with your websites that, if left undetected, could drive customers elsewhere.”

Purchase for $74.50 (normally $149) at BitsDuJour

OFFER GOOD TODAY ONLY

*Purchase Supports Mac App Deals

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angry Birds Star Wars II kurze Zeit kostenlos für iPhone, iPod Touch und iPad

Angry_Birds_Star_Wars_II_IconIch betätige mich mal wieder als Hellseher und behaupte, dass Angry Birds Star Wars II die neue App der Woche wird. Noch ist davon nichts zu sehen, aber so rund um 19:00 Uhr am Donnerstag wird ja immer auf die neue App der Woche umgeschaltet, die dann bis zum nächsten Donnerstag um 19:00 Uhr kostenlos bleiben wird.

Mit Angry Birds Star Wars II hat Rovio Entertainment im September 2013 den Nachfolger von Angry Birds Star Wars herausgebracht. Wieder kann man gegen das Schweine-Imperium antreten oder sich zum ersten Mal auch der dunklen Seite, also den Schweinen anschließen. Das Spiel wurde kräftig erweitert, denn jetzt kannst Du 30 Charaktere spielen und wirst dabei die Figuren aus Star Wars wiedererkennen.

Das Spielprinzip kennen Angry Birds Spieler seit Jahren: Mit einer Schleuder schießt man seine “Soldaten” auf die mehr oder minder großzügig gebauten Festungen der Gegner. Ziel ist es, mit möglichst wenig Schleudervorgängen die Festung zum Einsturz zu bringen. Das wird mit jedem Level etwas schwerer. Es gibt dann andere Spielfiguren, die diesen Schwierigkeitsgradanstieg zumindest teilweise mit neuen Fähigkeiten ausgleichen.

Das Spiel bietet zahlreiche Auszeichnungen, mit denen man Coins bekommt, für die man im Shop einkaufen kann. Da gibt es dann Charaktere mit besseren Eigenschaften, die man aber nur eine begrenzte Anzahl von Versuchen einsetzen kann. Die dafür notwendigen Credits lassen sich auch direkt in echtes Geld übertragen. Ein Jedi Master Pack mit 20 Verbesserungen kostet 550 Credits. Im Shop kann man 550 Credits in einem Paket zu 150 Credits für 1,79 Euro und eins mit 400 Credits für 4,49 Euro kaufen. So kostet das Jedi Master Pack also 6,28 Euro. Man kann natürlich auch versuchen, diese Credits im Spiel zu verdienen, dafür muss man aber sehr lange spielen und kann diesen Wert pro Level-Paket auch nur einmal erreichen.

Wir sehen, dass neuere Angry Birds Spiele vermehrt auf In-App-Käufe setzen, wer hier nicht mitmachen möchte, kann im Internet, zum Beispiel bei Youtube auch Lösungen finden oder eine App laden, die einen Walkthrough anbieten, zum Beispiel Guide for Angry Birds Star Wars II.

Angry Birds Star Wars II läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 4.3, belegt 57,9 MB, ist in englischer Sprache und kostet normal 89 Cent.

Angry Birds Star Wars profitiert wieder von der Zusammenarbeit mit LucarsArts und bringt die Star Wars Hymne sowie die Charaktere aus den Filmen in etwas abgewandelter aber wiederkennbarer Form

Angry Birds Star Wars profitiert wieder von der Zusammenarbeit mit LucasArts und bringt die Star Wars Hymne sowie die Charaktere aus den Filmen in abgewandelter aber wiederkennbarer Form

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anwalts-Forderung: Voice-Over Pflicht in Apps

Apple stellt neueste Technologien im Bereich VoiceOver für (Seh-)Behinderte bereit. Doch nun gibt es neue Forderungen.

Anwälte, die die US-Organisation NFB (National Federation of the Blind) vertreten, wünschen sich laut Reuters Erweiterungen der Maßnahmen für sehgeschädigte Nutzer. Dieselbe Gruppe an Anwälten konnte bereits 2008 eine Forderung erfolgreich durchsetzen. Daraufhin zahlte Apple nach einer außergerichtlichen Einigung 250.000 Dollar und verpasste iTunes ein kleines Makeover.

iOS 8 bringt neue Funktionen

Mit iOS 8 wird jedoch durch Screen Reading und Voice Over schon viel für beeinträchtige Nutzer gemacht. Auch eine neuartige Art von Interface für Sehbehinderte lies sich Apple patentieren. Trotz all dem müssen Entwickler noch härter an der Integration dieser Features arbeiten.

Voice-Over-Support als Pflicht für Apps?

Die Mittel dazu stellt Apple ja bereit, sie müssen nur in Apps umgesetzt werden. Die NFB geht noch einen Schritt weiter. Ihre Forderung: Voice-Over-Support müsse zwingend für die Aufnahme in den App Store sein.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SatFinder Pro (HD)

SatFinder PRO ist ein professionelles Werkzeug für die Optimierung Ihrer Satelliten-Antenne.

Beschreibung:
Sie müssen nicht mehr für die gewünschten Satelliten zu suchen, nur in “Power”-Modus zu gelangen, geben Sie in Ihrem iOS-Gerät in den Himmel und sehen Sie alle verfügbaren Satelliten von Ihrem Standort.

Dieses Programm führt auch eine Datenbank aller Satelliten-TV in der Welt. Sie können leicht einen Satelliten-Parameter.

Features:
- Sortieren nach Satellit
- Suche nach Sendernamen, Radio Name, Name des Anbieters
- Anzeige der Sendernamen, Radiosender, ein Anbieter mit dem Link auf der offiziellen Website, Encoding-Display
- Anzeige einer Frequenz, Polarisation, FEC und Symbolrate

- Satellite Namen Suche hinzugefügt
- Sortierung nach FTA
- Push-Benachrichtigungen über Datenbank-Update alle 10 Tage!
- Vollständige Offline-Version
- Liste der Favoriten
- Satelliten-Rechner
- Viel schneller App loading. Bis zu 3 mal
- Smart Suche mit akustischen Signalen
- Sortieren nach Frequenz

Eine enorme Datenbank. Mehr als 12.800 Video-Kanäle, 3900 Radiostationen und 180 Internet Service Provider

Aufruf-Anweisungen:
- Für höchste Genauigkeit Halten des Geräts im Hoch-Position
- Auf “Power”-Schaltfläche Tippen Sie
- Machen Sie einige Bewegungen Gerät für Compas Kalibrierung bei Bedarf
- Am Geräte-Display anschauen und versuchen, bei 180 ° “Unterwegs”-Anzeige bekommen, wenn Sie in der nördlichen Hemisphäre und 0 °, wenn Sie in der südlichen Hemisphäre sind. Alle verfügbaren Satelliten werden soll erscheinen
- Jetzt können Sie leicht bewegen und finden Sie Ihr Gerät gewünschten Satelliten. Es wiil eine echte Satelliten-Position am Himmel sein

Download @
App Store
Entwickler: Yuriy Kvasha
Preis: 3,59 €

SatFinder Pro SatFinder Pro
Preis: 3,59 €

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flugsicherheit: Auch für britische Sicherheitskontrollen müssen Mobilgeräte aufgeladen sein

Auch Reisende auf dem Weg nach oder von Großbritannien müssen nun dafür sorgen, dass ihr Handy oder Notebook aufgeladen ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps vs. abgeschottete Märkte: Monopolkommission will Taxi-Apps stärken

Monopolkommission will Taxi-Apps stärken

Die Kunden von Uber, Wundercar, MyTaxi und Co. sollen Preise künftig direkt mit den Fahrern aushandeln dürfen. Die Wettbewerbsberater der Bundesregierung möchten den Markt für Taxilizenzen öffnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10 Yosemite ist bereits bei vielen Entwicklern im Einsatz

Apples neueste Version des Mac-Betriebssystems OS X 10.10 Yosemite wird von zahlreichen Entwicklern trotz Beta-Status aktiv ausprobiert. Darauf deuten die Zahlen einer aktuellen Studie der Marktforscher von Chitika Insights hin, aus denen hervorgeht, dass OS X 10.10 Yosemite auf 0.2 Prozent aller Macs zum Einsatz kommt.


Im Vergleich zur letzten Beta-Version von OS X 10.9 Mavericks aus dem Vorjahr ist demnach eine deutlich erhöhte Akzeptanz festzustellen. Im Schnitt 4x mehr ist OS X 10.10 Yosemite nämlich bei den Mac-Usern verbreitet.

mac-studie-juli.2014

OS X 10.9 Mavericks wird am häufigsten genutzt

Am meisten wird aktuell jedoch die Version OS X 10.9 Mavericks (45.7 Prozent) verwendet. Danach folgt OS X 10.6 Snow Leopard mit einem Anteil in Höhe von 17.5 Prozent. Mit OS X 10.8 rangiert Mountain Lion auf dem dritten Platz mit 17.1 Prozent. Danach folgen mit 14.9 Prozent OS X 10.7 Lion sowie mit einem deutlichen Abstand die weiteren Versionen des Mac-Betriebssystems.

Die Zahlen der Studie der Marktforscher von Chitika Insights basieren auf den Auswertungen von digitalen Werbeeinblendungen, wobei das von den Nutzern verwendete OS getrackt wird. Sämtliche Werte beziehen sich des Weiteren auf den nordamerikanischen Raum und stellen keine global gültige Statistik dar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% off BatchOutput PDF

BatchOutput PDF lets you automate the printing of PDF files using watched hot folders.”

Purchase for $12.47 (normally $24.95) at BitsDuJour

OFFER GOOD TODAY ONLY

*Purchase Supports Mac App Deals

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples CarPlay in Aktion: Ausführliche Demonstration im neuen Hyundai Sonata

Wer sich bisher noch nicht viel unter Apples neuer CarPlay Funktion vorstellen konnte, der sollte einmal einen Blick in das aktuelle MotoManTV Video werfen. Ab Minute 4 wird es ziemlich interessant. Das angepasste iOS für das Autoradio ist weiter auf dem Vormarsch. Apple liefert sich aber auch in diesem Bereich bereits einen Konkurrenzkampf mit Google.

Android Auto heißt die angepasste Software des Suchmaschinen-Riesen.

CarPlay im 2015er Sonata

CarPlay Hyundai Sonata
Bisher kann Apple auf 31 Partner setzen, die CarPlay bereits unterstützen. Im Rahmen der WWDC 2014 wurde das Feature zum ersten Mal vorgestellt. Es ist denkbar, dass CarPlay eines Tages mit nahezu jedem Auto-Typ kompatibel ist. Namenhafte Hersteller wie Mercedes haben bereits angekündigt, dass man auf die populärsten Systeme setzen wird und die Kunden nicht zwingen möchte, während der Fahrt im neuen Mercedes, auf ihr Smartphone verzichten zu müssen. Bisher scheinen Apples CarPlay und Googles Anrdoid Auto das Rennen zu machen. Microsoft hat mit “Windows for Cars” bisher noch das Nachsehen. Die Technologie sei noch sehr ausbaufähig. Wir wünschen euch nun viel Spaß mit dem folgenden Videoclip.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CASEual Nugget: iPad-Hüllen im Metallic-Look

nugget_standingMal was anderes als die ganzen Echt- und Imitat-Lederhüllen: Die Nugget-Folios von CASEual hüllen das iPad Air in Metallic-Optik und lassen ich nebenbei noch als Ständer verwenden. CASEual bietet die Hüllen passend zu den aktuellen Trendfarben bei Apple in Gold, Silber und Schwarz an. Die vergleichsweise dünnen Klappetuis [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sparhandy: 1 GB Datenvolumen, 50 SMS & Minuten für nur 1,99 Euro

Bei Sparhandy gibt es aktuell einen richtig guten Tarif, der sich perfekt für die Nutzung mit dem iPhone oder iPad eignet.

Vodafone Smart Surf

Wer aktuell auf der Suche nach einem neuen oder einem besseren Tarif ist, sollte sich den Smart Surf Vodafone Tarif bei Sparhandy (zum Angebot) ansehen. Insbesondere das überdurchschnittlich hohe Datenvolumen ist erwähnenswert. Und ganz nebenbei gibt es noch jeweils 50 Freiminuten in alle Netze und 50 SMS. In den Zeiten von iMessage, WhatsApp und Skype sollte das ausreichend sein, wenn man ein wenig darauf achtet.

Statt 14,99 Euro zahlt man dank diverser Gutschriften nun 1,99 Euro pro Monat – günstiger geht es wirklich nicht. Der Tarif läuft über Mobilcom-Debitel im Vodafone-Netz, womit eine gute Abdeckung garantiert sein dürfte. Lediglich LTE ist nicht dabei. Die Tarif-Details und die genauen Kosten schlüsseln wir euch noch einmal auf.

Der Tarif

  • Vodafone-Netz
  • 1 GB Datenvolumen bis 7,2 Mbit/s (danach max. 64 Kbit/s)
  • 50 Freiminuten in alle dt. Netze (danach 0,29€ / Min.)
  • 50 Frei-SMS in alle dt. Netze (danach 0,19€ / SMS)

Die Kosten

  • 24 x 14,99€ monatliche Grundgebühr
  • keine Anschlussgebühr mit SMS “AP frei” an 8362
  • 24 x 5 Euro Rechnungs-Rabatt
  • 192 Euro einmalige Auszahlung durch Sparhandy
  • zum Angebot

Die Gesamtkosten über zwei Jahre betragen demnach 47,76 Euro, das macht unschlagbare 1,99 Euro pro Monat. Vergessen darf man nur nicht, den Vertrag drei Monate vor Ende der Laufzeit zu kündigen. In den meisten Fällen bekommt man dann ein interessantes Angebot.

Der Artikel Sparhandy: 1 GB Datenvolumen, 50 SMS & Minuten für nur 1,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Immer mehr Apple Retail-Seller gehen in Insolvenz

150px-Apple_logo_black.svg

In Österreich ging McShark/McWorld nach langen Verhandlungen mit einem Millionenschaden in die Insolvenz und man findet im Moment noch keinen konkreten Ausweg aus der Bredouille. Nun gehen die Insolvenzen im deutschsprachigen Raum in diesem Bereich aber weiter und auch der deutsche Apple-Anbieter mStore muss seinen Filialen aus finanziellen Gründen schließen und meldet Insolvenz an. Die Gewinnspannen die Apple an die Retail-Seller ausgibt sind offenbar einfach zu gering und es kann nicht mehr mit der Konkurrenz mitgehalten werden.

Macht es Apple bewusst?
Speziell in Deutschland schießen Apple Stores quasi wie Pilze aus dem Boden – auch in der Schweiz öffnet in Basel am 12. Juli der vierte Store seine Pforten – und der Konzern aus Cupertino eröffnet jedes Jahr einen neuen Store in den verschiedenen Ballungsgebieten. Aus diesem Grund gibt es für viele Apple-Fans keinen triftigen Grund mehr zu einem Apple-Retail-Seller zu gehen, um die Hardware zu beziehen. Auch das Online-Geschäft von Apple ist sehr gut aufgebaut und man kann sich in diesem Bereich auch nicht gegen die Übermacht durchsetzen. Somit wird es für Retail-Seller immer schwiereiger zu überleben und das ist vielleicht auch im Interesse von Apple.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Tourist Blitz Trip: der Weltraumausflug von Petey Pendant geht weiter…

Ziemlich genau ein Jahr ist der Release von Sky Tourist (AppStore) von Three Legged Egg her. Damals hat uns der Titel mit seiner ungewöhnlichen, wenn auch anfänglich etwas fummeligen Steuerung in unserer App-Vorstellung gut gefallen.

Heute ist nun mit Sky Tourist Blitz Trip (AppStore) ein Nachfolger des Casual-Games im AppStore erschienen. Für 0,89€ findet die IAP-freie Universal-App den Weg auf eure iOS-Geräte.

Sky Tourist Blitz TripNatürlich steuerst du wieder Petey Pendant als Weltraum-Touristen über fremde Planeten. Diesmal geht die Reise in 60 neuen und (im Vergleich zum ersten Teil) kürzeren Levels auf die Ost-Seite des Dschungel-Planeten Plumia, wo allerhand Eingeborene warten, aber auch wieder viele Fallen und Hindernisse umschifft werden müssen.

Auch an der oben bereits kurz erwähnten Steuerung hat der Entwickler natürlich nichts geändert. Wieder hängt Petey an einem Seil, das zwischen zwei Raketen links und rechts auf dem Bildschirm gespannt ist. Diese kannst du mit je einem Daumen hoch und runter bewegen und so indirekt auch Petey den Weg durch die Level ebnen. Aber Vorsicht! Wenn du das Seil zu sehr spannst, reißt es. Dann sind Petey und das Level verloren und es muss neu begonnen werden.

Wer den ersten Teil bereits mochte, findet in Sky Tourist Blitz Trip (AppStore) neue Herausforderungen. Wer den ersten teil noch nicht kennt, ist herzlich zum Ausprobieren eingeladen – denn uns hat das ungewöhnliche Casual-Game wieder gut gefallen. Ein paar weitere Eindrücke bekommt ihr in unserem kurzen Gameplay-Video unten, in dem wir drei der ersten Level angespielt haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Umweltbericht: Apple erstmals klimafreundlicher

Der iPhone- und Mac-Hersteller konnte den CO2-Ausstoß 2013 konzernweit leicht reduzieren. Es ist das erste Mal, seit das Unternehmen misst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das ist mal endlich ein ganz anderes Spiel für iPhone und iPad…

Nihilumbra IconFast genau ein Jahr hat es gedauert, bis das ausgezeichnete Spiel Nihilumbra wieder kostenlos im Download ist. Für alle, die es noch nicht kennen, eine gute Gelegenheit, sich dieses ungewöhnliche Spiel näher anzusehen.

In Nihilumbra spielst Du Born, der aus der Nichtigkeit seinen Weg in die Welt findet und sich auf eine Odyssee begibt, um seiner Nichtigkeit zu entkommen. Das komplett in deutscher Sprache gehaltene Spiel überrascht mit philosophischen Ansätzen und einem für heutige Spiele doch recht außergewöhnlichen Konzept. Die Welten sind unfreundlich und voller Feinde. Doch die zentrale Frage lautet: Wer bist Du – und was ist der Sinn Deines Lebens in dieser Welt?

In 10 Stunden wirst Du Farben nutzen lernen, um die vielen Herausforderungen für Born zu bestehen und dabei von der Geschichte begleitet, die einen manchmal anhalten und nachdenken lässt. So sind viele Anspielungen auf das Leben in diesem Spiel versteckt – und egal, wie Born sich verändert, es gibt immer neue Umgebungen, in denen er sich bewähren muss. Ein Element des Spiels sind die Farben, mit denen man die Umgebung verändern kann. So streicht man mit dem Finger über den Grund, färbt den Boden blau ein und kann sich nun schneller bewegen und höher springen. Aber das ist erst der Anfang.

Und so wird das atmosphärische Spiel tatsächlich zu etwas ganz Besonderem im App Store und der Download empfiehlt sich. Nimm Dir ein paar Stunden Zeit – vielleicht an einem verregneten Sonntag, setz die Kopfhörer auf und tauche in das Leben des Born ein.

Nihilumbra Screenshots

Du beginnst Deine Reise in der Leere, die auch noch versucht, Dich zurückzuholen. Manche der Sprüche, die Du im Verlauf lesen wirst, können Dich auch zum Nachdenken anregen, denn es steckt viel Weisheit und Lebenserfahrung in ihnen.

Nihilumbra Screenshots

Mit der Zeit lernst Du immer mehr Farben kennen, die Dir auf Deinem Weg durch die 5 Welten helfen können. Jede Farbe hat eine besondere Eigenschaft, die von Dir zum Vorteil eingesetzt werden kann.

Unsere Bewertung:

fuenf

Ein ganz anderer Ansatz – und dadurch sicher ungewöhnlich. Wenn man sich auf die Reise einlässt, wird man mit Gedankenanregungen und einem abwechslungsreichen Spiel belohnt. Und selbst, wenn man mal stirbt, so gibt es in nicht allzuweiter Nähe eine Wiedergeburt durch die man weiterspielen kann.

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

viereinhalb

Downloadlink.

Download Nihilumbra

(151 MB)

Bemerkungen:

  • Erschienen am 27. Juni 2012
  • Das Spiel läuft auf iPhone (ab 4), iPod Touch ab der 4. Generation und iPad. Es braucht iOS 3.1.3 oder neuer
  • Nihilumbra ist in deutscher Sprache – zu Beginn des Spieles kann man die Sprache wählen (eine weitere gute Lösung)
  • Normalpreis: 2,69 Euro

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert Umwelt-Bericht: Fokus auf grüner Mobilität

Apple hat einen aktualisierten «Environmental Responsibility Report» veröffentlicht. Apple beschreibt in diesem Bericht die Fortschritte, welche das Unternehmen im Umweltbereich erzielt hat. Aktuell werden mehr als 160 Apple Stores mit erneuerbaren Energien versorgt. Das Unternehmen reduziert zudem die Umweltbelastung, welche durch die Mobilität der Mitarbeiter entsteht.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umweltbundesamt-Chefin fordert von Apple & Co. austauschbare Akkus

Umweltbundesamt-Chefin fordert von Apple & Co. austauschbare Akkus

Nach Ansicht der Präsidentin des Umweltbundesamtes, Maria Krautzberger, muss die EU Elektronik-Hersteller verpflichten, die Wiederverwertbarkeit ihrer Geräte deutlich zu verbessern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beyond Gravity: Endlos-Platformer macht doch süchtig

Einer der Entwickler von Bike Baron macht mit Beyond Gravity sein eigenes Ding. Wir haben uns das Spiel angesehen.

Beyond Gravity 3 Beyond Gravity 4 Beyond Gravity 1 Beyond Gravity 2

Wir starten mit der ersten Neuerscheinung des Tages, denn immerhin ist heute ja Spiele-Donnerstag. Beyond Gravity (App Store-Link) ist ein nur 89 Cent teurer Endlos-Plattformer, in dem man mit einem kleinen Astronauten von Planet zu Planet hüpfen muss. Das Spiel für iPhone und iPad kommt gänzlich ohne In-App-Käufe aus, was eine faire Highscore-Jagd im Game Center garantiert.

Nach den ersten zwei Runden wollte ich Beyond Gravity aber schon fast zur Seite legen. Die Steuerung ist so einfach, dass es schon fast langweilig war. Immerhin muss man nur auf den Bildschirm tippen, um den kleinen Astronauten von einem der rotierenden Planeten springen zu lassen – immerhin der Hoffnung, dass man auf dem nächsten Planeten landet.

Dann wurde Beyond Gravity aber doch irgendwie spannend. Doppel-Sprünge, brennende Meteoriten und gegen den Uhrzeigersinn rotierende Planeten sorgen genau wie kleine Missionen für Abwechslung. Und dann will man doch irgendwie wissen, wie weit man es in Beyond Gravity wohl schafft. Ganz nach dem Motto: Eine Runde noch!

Wichtig sind vor allem die Schrauben, die man auf dem Weg zwischen zwei Planeten einsammeln kann. Wer die perfekte Flugbahn erwischt und alle Schrauben aufsammelt, kann einen Multiplikator immer weiter erhöhen und so noch mehr Punkte sammeln. In Beyond Gravity kommt es daher nicht auf Schnelligkeit, sondern viel eher auf Genauigkeit an.

Herausgekommen ist ein Casual-Game, das man zwischendurch einfach mal spielen kann. Kein neuer Mega-Hit, aber absolut solide Kost für einen fairen Preis, wobei wir auch sagen müssen, dass das Spielprinzip nicht neu ist und schon aus anderen Spiele bekannt ist. Wie genau Beyond Gravity aussieht, könnt ihr in unserem kleinen Trailer sehen.

Trailer: Beyond Gravity

Der Artikel Beyond Gravity: Endlos-Platformer macht doch süchtig erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: So koexistieren Hersteller-Systeme und Apples Carplay

steckerDas amerikanische Autoblog motoman.tv hat seinen Test des Hyundai Sonata zum Anlass genommen, die im 2015er-Modell integrierte Carplay-Lösung Apples genauer unter die Lupe zu nehmen. Das im Anschluss eingebettete, rund 11 Minuten lange Video, lässt die Carplay-Option immer mal wieder aufblitzen und beschäftigt sich ab Minute [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone: Kontakte auf die SIM-Karte übertragen – So geht’s

Mit dem iPhone ist es normalerweise nur zu realisieren, auf der SIM-Karte gespeicherte Kontakte auf dem Smartphone abzulegen. Umgekehrt bietet Apple eine solche Funktion hingegen nicht an. Um dies trotzdem möglich machen zu können, wird ein mit einem Jailbreak freigeschaltetes iPhone benötigt. Hier muss dann der kostenlose Tweak SIManager installiert werden. Die detaillierten Schritte zum Ablauf findet Ihr hier.


  1. 1. Prüft, ob Ihr über ein jailbroken iPhone verfügt
  2. 2. Sucht in Cydia nach dem Tweak „SIManager“
  3. 3. Klickt auf Installieren oben rechts
  4. 4. Startet das iPhone neu
  5. 5. Öffnet das Icon der App „SIManager“
  6. 6. Wählt hier den Punkt „Empty SIM“
  7. 7. Öffnet nochmals die App „SIManager“
  8. 8. Klickt auf „Copy iPhone to SIM“

Wenn Ihr diese Schritte absolviert habt, erfolgt das Kopieren der Kontakte von der SIM-Karte direkt auf das iPhone. Informationen zum Jailbreak findet Ihr hier.

iPhone-Kontakte auf die SIM-Karte übertragen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Toontrack Songwriting Wettbewerb

Sage und schreibe 10.000 Dollar Cash gibt es beim aktuellen Toontrack Contest zu gewinnen. Zur Teilnahme muss ein selbst komponierter und produzierter Song eingereicht werden, Coverversionen sind nicht erlaubt. Der Song darf bereits veröffentlicht sein. Neben dem Hauptreis winken nochmal 2.000 Dollar für den Zweitplatzierten. Die drei besten songs erhalten außerdem ein Toontrack Softwarepaket mit EZdrummer 2 und allen Erweiterungen. Das Voting der Songs startet Ende Juli. Wir wünschen viel Erfolg!  (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone günstiger kaufen – in Apples geheimem Store

Apple hat einen mehr oder weniger geheimen neuen eBay Store für rabattierte Geräte eröffnet.

Dort gibt es besonders günstige iPhone 5-Modelle. Der Grund, wieso der Store online ist: Offenbar soll das Lager geleert werden. Alle Geräte kommen entsperrt und mit einem Jahr Garantie. Für 16 GB bezahlt Ihr 449 Dollar, 32 gibt es für 479 Dollar und das größte Modell mit 64 GB kostet 499 Dollar. Dazu kommen dann noch 40 Dollar für den weltweiten Versand. Wenn Ihr Interesse habt, solltet Ihr immer wieder hier vorbeischauen, das Angebot ist stark begrenzt – und heiß begehrt.

 eBay Apple Store

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yosemite: Verbreitung höher als bei Mavericks

Aus einer aktuellen Statistik von Chitika geht hervor, dass die Verbreitung der Beta-Versionen von OS X 10.10 Yosemite viermal höher liegt, als bei OS X 10.9 Mavericks im vergangenen Sommer. Hauptgrund, warum Yosemite bereits sechs Wochen nach der WWDC so häufig im Internet anzutreffen ist, dürften die enthaltenen neuen Technologien sein. Beispielsweise sind für die Entwicklung und Tests der " ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fiete Match

Fiete Match ist ein Memo-Spiel mit einer Besonderheit:

Einem echten Seebären als Gegner!

Die Kinder spielen gegen Fiete, der, wie ein realer Mitspieler, selbst nach den Karten greift und je nach Spielverlauf unterschiedlichste Emotionen zeigt.

Neben Logik, Abstraktion und Gedächtnis schulen die Kinder so auf spielerische Art ihr Einfühlungsvermögen.

Unsere Kartensets:

Meerestiere:

Einfaches Pärchen finden.

Nautische Flaggen

Pärchen finden mit abstrakten Bildern

Weltreise:

Bilder und abstrakte Symbole ergeben ein Paar

Fahrzeuge:

Logische Zusammenhänge finden

Bild und Zahlen:

Zahlen müssen Bildern zugeordnet werden

Rechnen:

Kleine Additionsaufgaben im Zahlenraum von 1-10

Download @
App Store
Entwickler: Wolfgang Schmitz
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EasyJet experimentiert mit iBeacons an europäischen Flughäfen

Die Fluglinie EasyJet zeigt sich experimentierfreudig: In drei europäischen Flughäfen installierte der Billigflieger iBeacon Sender. easyjet 570x324 EasyJet experimentiert mit iBeacons an europäischen Flughäfen Man sei die erste Fluglinie, die die kleinen Bluetooth Sender in europäischen Flughäfen installiert hat, heißt es in der Pressemitteilung. Diese befinden sich in London Luton, London Gatwick und Paris Charles de Gaulle, den drei verkehrsreichsten Flughäfen der Linie. Die iBeacons sollen iPhone- und bald auch Android-Nutzern einen entspannteren Aufenthalt auf dem Flughafen ermöglichen. So wird man beispielsweise im richtigen Moment daran erinnert, den Boarding Pass bereitzuhalten. Bei Interesse am Projekt kündigte man übrigens an, weitere Flughäfen mit der Technologie auszustatten. Um von den iBeacons profitieren zu können, benötigt man lediglich die EasyJet App und muss Bluetooth eingeschaltet haben – per Push Notifications erhält man dann die nützlichen Informationen während des Flughafenaufenthalts. via Heise Online
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ron Johnson über die Anfänge der Apple Stores

Der frühere Apple Retail Store Chef Ron Johnson hat an seiner früheren Uni, der Stanford University, ein Interview gegeben, in dem er über die Anfangszeit in der Geschichte der Apple Stores und sein Verhältnis zu Steve Jobs sprach.

ron_johnson_interview

Die ersten Apple Stores boten schnelle Internetanschlüsse für Kunden. Diesen Umstand wollte man nutzen, um einfach mehr Interessenten in die Läden zu ziehen. Dabei sei es laut Apples Konzept auch darum gegangen, ein Gespür für Gemeinschaft unter den Apple-Nutzern zu schaffen. Das Verkaufen sei eher Nebensache gewesen, so Johnson: “Es war reines Spiel.” Auch heute sieht er die Apple Stores noch als diese Art von Gemeinschaftszentrum: Die Interessenten kommen nicht primär, um zu kaufen, sondern einfach so – weil es schön ist dort zu sein.

Johnson war seit 2000 bei Apple, zunächst als “Senior Vice President of Retail Operations”, das heißt als Chef der Vertriebsleitung, und hatte später von Steve Jobs die Führung der Retail Store erhalten. Diesen Job übte er bis November 2011 aus, als er das Unternehmen verließ.

An Jobs habe ihn besonders dessen Fähigkeit beeindruckt, Aufgaben zu delegieren, und zwar so, dass die Zusammenarbeit im Unternehmen funktioniert. Jobs habe von Anfang an auf einem persönlichen, freundschaftlichen Verhältnis zu ihm bestanden. Johnsons Bilanz konnte sich letztendlich sehen lassen. Die Profite von Apples Retail Stores sowie die Besucherzahlen stiegen stetig.

Sein Nachfolger hieß John Browett, allerdings nur für kurze Zeit. Brownett wurde nach sieben eher erfolglosen Monaten von Angela Ahrendts abgelöst. Sie war zuvor Leiterin des Modekonzerns Burberry, den sie erfolgreich reformiert und in ein modernes Unternehmen umgewandelt hatte. Mittlerweile gibt es 425 Apple Stores, mit denen der Hersteller in 16 Ländern vertreten ist. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Gratis-Download sei mit dir: “Angry Birds Star Wars II” kostenlos statt 0,89€

Nachdem es um den Jahreswechsel zum ersten Mal der Fall war, bietet Rovio Entertainment nun rund ein halbes Jahr später Angry Birds Star Wars II (AppStore) erneut mal wieder kostenlos im AppStore an. Regulär kostet die Universal-App 0,89€. Wir vermuten, dass es sich hier um Apples nächste Gratis-App der Woche handelt.

Angry Birds Star Wars II kostenlos ladenDas sich der Gratis-Download der Universal-App lohnt, zeigen die 44,5 Sterne im AppStore? Der Nachfolger des 2012 erschienenen Angry Birds Star Wars (AppStore) ist durchaus gelungen (auch wenn es einige IAP-Angebote gibt) und wartet mit diversen Neuerungen und gut 100 Leveln Spielspaß nach gewohntem Prinzip auf. Von unserer Seite gibt es eine klare Download-Empfehlung, weitere Informationen in diesem Artikel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Produktionsprobleme bei Intel: Die nächsten Macs sollen erst Mitte 2015 erscheinen

Der Chiphersteller Intel soll gravierende Probleme mit der Fertigung der 14 Nanometer Chips der Broadwell-Architektur haben. Aufgrund dessen verschiebt sich der Marktstart der nächsten Generation der beliebten All-in-One-Computer iMac sowie der Apple-Notebooks MacBook Air und MacBook Pro auf Mitte 2015. Dies schreibt die chinesische Webseite VR Zone in einem aktuellen Artikel.


Laut der chinesischen Webseite sind in diesem Jahr die Core-U sowie die Core-H-Prozessoren von Intel in diesem Jahr nicht mehr lieferbar. Erst im Februar 2015 werden diese Chips wieder zur Verfügung stehen. Fraglich bleibt nun also, ob Apple in diesem Jahr überhaupt noch ein Update der verschiedenen Macs in Aussicht stellt, denn Gerüchten zufolge sollen die nächsten Aktualisierung der Computer allesamt über einen Broadwell-Chip von Intel verfügen.

MacBook Air 2014

Kommen die nächsten Macs nur mit einem Haswell-Chip-Update?

Dennoch könnte Apple trotz der Lieferunfähigkeit von Intels neuen Prozessoren aktualisierte Macs auf den Markt bringen. Aller Voraussicht nach würde es sich dann hierbei um weiterentwickelte Haswell-Chips drehen. Diese Prozessoren kommen bereits bei den aktuellen Modellen aus dem Lineup außer beim kleinen Mac mini zum Einsatz.

(via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook lies Bloomberg-Reporterin mit Samsung Smartphone abblitzen

Im Rahmen der Sun Valley Business-Konferenz hat Apple Chef Tim Cook einer Bloomberg Reporterin gegenüber eine klare Empfehlung ausgesprochen. Als der Apple Chef ein Samsung Smartphone in Emily Changs Hand vernahm, riet Cook wohl zu einem neuen Smartphone und einer neuen Marke, am besten zu einem Apple iPhone.

Auf Anfragen seitens der Reporterin ging Tim Cook wohl nicht weiter ein, heißt es unter anderem in einem Bericht von Techinsider. Das iPhone hatte die Bloomberg-Reporterin übrigens in der Tasche. Denkbar ist, dass Tim Cook in diesem Moment einfach nur scherzte und diese Aktion als Anlass für eine Schlagzeile genutzt wurde. Schaut euch die News am besten selbst noch einmal an. Clip ab.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cry Wolf: fünfte & letzte “The Wolf Among US”-Episode jetzt erhältlich

Wie wir es bereits vor einer Woche angekündigt haben, hat Telltale Games am heutigen Spiele-Donnerstag die fünfte und damit letzte Episode seiner Adventure-Reihe The Wolf Among Us (AppStore) im AppStore veröffentlicht.

Mit “Cry Wolf” schließt sich nun also die Geschichte um Bigby Wolf. Wie gewohnt kostet auch Teil 5 die üblichen 4,49€ als In-App-Kauf, wenn ihr die Universal-App bereits installiert habt. Hingegen kostenlos ist der Download der letzten Episode natürlich, wenn ihr bereits zum Anfang das Multi-Pack für 13,99€ erworben habt.
cry-wolfcry-wolf-the-wolf-among-us
Einen Vorgeschmack auf die Geschehnisse zum Abschluss des fünfteiligen Point-and-Click-Adventures liefert der unten eingebundene Trailer zum jüngsten Update. Solltet ihr erst jetzt das erste Mal etwas von The Wolf Among Us (AppStore) hören, erfahrt ihr mehr in unserem Testbericht. Sollte euer Interesse dann geweckt sein, kostet das im AppStore mit vier Sternen bewertete Vergüngen gut 18€ – 4,49€ für die Universal-App mit der ersten Episode namens “Faith” und 13,99€ für den Multi-Pack mit den Episoden 2 bis 5.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Klimabericht: US Apple Stores nutzen 100 Prozent erneuerbare Energien

Apple hat am Mittwoch den Klimabericht 2014 veröffentlicht, in dem die Fortschritte beschrieben werden, die Apple beim Umweltschutz im letzten Geschäftsjahr erzielt hat. Alle Apple Stores in den USA beziehen ihren Strom nun zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen.Auch bei der Energieeffizienz der Büros wurden Fortschritte erzielt, bei dem Transport der Mitarbeiter zu ihren Arbeitsplätzen setzt Apple auf Busse mit Bio-Diesel und Gutscheine für den Nahverkehr. Das neue, noch im Bau befindliche Hauptquartier wird laut Apple 30 Prozent weniger Energie verbrauchen als ein "typisches" ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fiete Match gerade kostenlos: Tolles Memory-Spiel für die ganze Familie

Fiete Match ist ein derzeit kostenloses Memory-Spiel, das auf iPhone und iPad funktioniert.

Fiete Match 3Den unabhängigen Entwickler Wolfgang Schmitz und dessen Apps unterstützen wir sehr gerne, da sie einfach sehr gut gemacht sind. Aktuell wurde eine Gratis-Aktion von Fiete Match (App Store-Link) gestartet, das Memory-Spiel für Jung und Alt. Der 22,7 MB große und sonst 1,79 Euro teure Download funktioniert auf iPhone und iPad und ist natürlich in deutscher Sprache vorhanden.

Bei Fiete Match handelt es sich um ein Memory-Spiel, bei dem ein Leuchtturm im Mittelpunkt steht – dabei handelt es sich um das Hauptmenü, über das ihr die verschiedenen Spiele aufrufen könnt. Auch einen Blick unter den Meeresspiegel solltet ihr wagen, denn hier könnt ihr im Eltern-Menü den Schwierigkeitsgrad ändern und Fiete Match damit zu einer echten Herausforderung machen.

Natürlich gilt es, immer die richtigen Pärchen zu finden, das ist aber gar nicht so einfach. Während ihr bei den Meerestieren einfach nur die passenden Tiere finden müsst, müsst ihr in den anderen Spielen schon um die Ecke denken. So gilt es etwa kleine Zahlen den passenden Additionen zuzuordnen, in einem anderen Spiel müsst ihr Sehenswürdigkeiten und die entsprechenden Städte miteinander kombinieren.

Zudem gibt es eine wirklich tolle Aufmachung inklusive kindgerechter Grafiken. Die Atmosphäre der App ist in sich stimmig, die Animationen und Soundeffekte sind toll und die Spielkarten sind abwechslungsreich gestaltet – In-App-Käufe und Werbung gibt es nicht. Memory-Spiele sind bei Kindern natürlich sehr beliebt, aber auch die etwas ältere Generation kann an Fiete Match Gefallen finden.

Der Artikel Fiete Match gerade kostenlos: Tolles Memory-Spiel für die ganze Familie erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV nur dritt populärste Set Top Box in den USA

Einer aktuellen Studie von Parker Associates (via Gigaom) nach ist Apples kleine Set Top Box, der Apple TV, in den USA nicht so beliebt wie etwa Googles Chromecast oder der Roku Streaming Player.

Der Apple TV hat ganz klar Marktanteile an die Konkurrenz verloren, heißt es unter anderem in dem Bericht.

Apple TV
Google verkaufte 2013 stolze 3,8 Millionen Chromecast-Geräte. Dabei wurde der TV Stick erst in der Jahreshälfte vorgestellt. Apple konnte im letzten Jahr immerhin zwei Millionen Apple TVs verkaufen. Die Verkaufszahlen des lediglich in den USA, Kanada, U.K. und Irland erhältlichen Roku Streaming Players liegen zwischen der Chromecast Box und dem Apple TV. Insgesamt konnte Apple seit dem Verkaufsstart der Set Top Box 2007 weltweit etwas mehr als 20 Millionen Geräte verkaufen. Roku hingegen ist erst seit Ende 2013 im Handel erhältlich und wurde dennoch bereits beachtliche acht Millionen mal verkauft. Die Apple TV Konkurrenz startet weiter durch. Auch Googles Chromecast ist mittlerweile in 19 Ländern verfügbar.

Der Apple TV scheint für den Konzern von Tim Cook bereits mehr als nur ein kleines Hobby zu sein. Schließlich sind die kleinen TV Erweiterungen bei den Verbrauchern nach wie vor sehr beliebt. Der Markt ist jedenfalls noch frisch und kann auch in den USA wieder von Apple erobert werden. Dazu ist bereits seit einiger Zeit ein neues Update des Apple TV im Gespräch. Bisher blieb es jedoch bei den Gerüchten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Video und neue Fotos zeigen Gehäuse im Detail

headerPorno für Teile-Fetischisten: Das Netz wirft uns neue, hochaufgelöste Fotos sowie ein Video der Rückschale der kommenden iPhone-Generation auf den Bildschirm. An der Authentizität der Teile gibt es eigentlich kaum noch Zweifel. Das Gros der Fotos sowie das unten eingebettete Video stammt von den auf [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Magic 2015

Erlebe eines der erfolgreichsten Stratergie-Sammelkartenspiele der Welt mit Magic 2015—Duels of the Planeswalkers!

Jage größere Beute in diesem brandneuen Abenteuer. Befehlige mächtige Kreaturen und wirke vernichtende Zaubersprüche, um deine Gegner im aufregendsten Magic aller Zeiten zu besiegen!

LERNE MAGIC: Die beste Art, das Spiel zu lernen! Ein ausführliches Tutorial macht dir den Einstieg in eines der erfolgreichsten Strategie-Sammelkartenspiele der Welt ganz einfach.

KÄMPFE DICH VON WELT ZU WELT: Verbessere dein Können, während du dich einmal quer durchs Multiversum kämpfst und immer härteren Gegnern gegenüberstehst. Begegne legendären Planeswalkern auf Innistrad, Theros, Ravnica und anderen Welten.

BAU DEIN DECK: Stell dir aus Hunderten von Karten dein ultimatives Deck zusammen! Öffne Boosterpackungen, um deine Sammlung zu vergrößern und noch mächtiger zu werden.

FORDERE DEINE FREUNDE HERAUS: Spiele im Multiplayer-Modus, um dein Deck und dein Können gegen zufällige Gegner oder Freunde im Game Center zu testen!

Download @
App Store
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Report zur ökologischen Verantwortung 2013

Jahr für Jahr veröffentlicht Apple seinen Report über die ökologische Verantwortung des Unternehmens. Und so war es auch gestern Abend wieder soweit. Inzwischen steht auf der aktualisierten amerikanischen Webseite der Bericht über das Fiskaljahr 2013 bereit. Hierin informiert Apple über die Fortschritte, die man beim Umweltschutz und der Erreichung der eigenen ökologischen Ziele gemacht hat. Unter anderem geht der Bericht dabei auf die Verwendung erneuerbarer Energien, die Verwendung von umweltschonenden Materialien und die Erhaltung natürlicher Ressourcen ein. Unter anderem merkt Apple an, dass man seinen Kohlenstoff-Verbrauch im Zeitraum von 2012 auf 2013 erstmals senken konnte (um 3%).

145 der US-amerikanischen Retail Stores, sowie alle Ladengeschäfte Apples in Australien werden inzwischen mit 100% erneuerbarer Energie betrieben. In den Büroräumen in Cupertino und dem Rest der Welt konnte man durch Energiesparprogramme 28,5 Millionen Kilowattstunden Elektrizität einsparen. Durch die Unterstützung der eigenen Mitarbeiter mit 100,- US$ für die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs und die Bereitstellung von mit Bio-Diesel betriebenen Shuttle-Bussen wurde umgerechnet der Verbrauch von 15.000 Fahrzeugen eingespart. Auch auf den neuen Firmen-Campus in Cupertino geht der Bereicht ein. Dieses soll das energieeffizienteste Gebäude seiner Art und zu 100% aus erneuerbaren Energien gespeist werden. Zudem plant Apple die Pflanzung von über 7.000 Bäumen auf dem neuen Firmengelände.

Hinsichtlich des Recyclings hat Apple inzwischen eine weltweite Quote von 85% erreicht und wird auch künftig daran arbeiten, in seinen Produkten keine potenziell giftigen Materialien zu verwenden und den generellen Materialeinsatz zu reduzieren. Auf der anderen Seite schließt Apple den Bericht mit einer Aussage zu einer großen Herausforderung. So hat der Bedarf an Wasser aufgrund der Bauarbeiten am neuen Campus drastisch zugenommen. Zudem arbeite man hart daran, auch den Kohlenstoffverbrauch bei den Fertigungspartnern weiter zu senken. Der komplette Bericht kann als PDF heruntergeladen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Konkurrenz im Aufwind: Apple TV kein Marktführer mehr

Eigentlich rangierte der Apple TV stets auf dem ersten Platz, wenn es an die Verkäufe von Streaming -Boxen geht. Doch der Markt hat sich insbesondere letztes Jahr spürbar verändert, Googles Chromecast wirbelt viel auf. Und auch die Roku macht Dampf.

1404970968 Konkurrenz im Aufwind: Apple TV kein Marktführer mehr

Das führt dazu, dass der Apple TV seinen Titel als Marktführer im letzten Jahr zumindest in den USA weiterreichen muss. Laut aktuellen Zahlen von Parker Associates (via Mashable) haben sich die Chromecast sowie die Roku im Jahr 2013 jeweils gute 3,8 Millionen Mal verkauft. Apples Lösung auf dem Gebiet kommt allerdings nur auf 2 Millionen Absätze im gleichen Zeitraum.

Damit legte insbesondere die Chromecast einen rasanten Verkaufsstart in der zweiten Hälfte 2013 hin. Doch die Nutzungszahlen sind beim Google-Modell rückläufig, wie die Analyse herausstellt. Ganz im Gegensatz zur Roku, die häufiger genutzt wird, als der Apple TV. Das dürfte Apple gar nicht gut schmecken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verliert wichtigen Kartenentwickler an Start-up

9812-1751-dmfo0ipamrsr34fqzjjt-l

Wie es scheint, will nicht jeder immer bei Apple arbeiten, daher wurde nun bekannt, dass einer der leitenden Mitarbeiter des Apple Maps-Teams nicht mehr länger für Apple arbeitet, sondern sich dem Start-up “Uber” anschließt, um hier seine Erfahrungen einbringen zu können. Chris Blumberg war maßgeblich an der Neuorientierung der Karten-App für iOS und OS X verantwortlich und lässt Apple nun in einer wichten Phase im Regen stehen. Ob der Abgang von Chris wirklich gravierende Folgen hat oder nicht, bleibt abzuwarten.

Er war für die ersten Karten-App verantwortlich
Noch unter Steve Jobs musste Blumberg eine Karten-App mit dem Kartenmaterial von Google zusammenbasteln, damit Steve Jobs diese App dann auf der WWDC präsentieren konnte. Man kann also sagen, das er von Anfang an bei der Entstehung der Karten-App mitgeholfen und auch wegweisende Entwicklungsarbeit geleistet hat. 16 Jahre bei Apple waren aber genug und man muss sich von einem sehr guten Mitarbeiter trennen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gravitations-Plattformer “Beyond Gravity”: endloses Planeten-Gespringe im All

Qwiboo, Entwickler von Bike Baron (AppStore), ist am heutigen Spiele-Donnerstag mit seinem neuen Spiel Beyond Gravity (AppStore) am Start. Für 0,89€ gibt es die Universal-App.

Nach einer Bruchlandung ist ein Atronaut in den Weiten des Alls verloren. Damit er gerettet werden kann, gilt es nun über so viele Planeten wie möglich zu springen und dabei verlorene Schrauben und Zahnräder des Raumschiffs wieder einzusammeln.

Diese sind zwischen den Planeten verteilt und markieren damit die idealen Flugbahnen. Dabei drehen sich die Planeten ständig, es ist also das richtige Timing für den Absprung nötig. Dieser erfolgt dann per simplem Tap, der zudem die Rotation stoppt.
Beyond GravityBeyond Gravity
So kannst du dann den richtigen Zeitpunkt abwarten, um kreisenden Kometen auszuweichen. Denn diese bedeuten bei Berührung genauso wie das Verfehlen eines Planeten mit dem damit einhergehenden Absturz das Ende eines Runs.

Neben der Jagd nach einer möglichst hohen Distanz und dem damit verbundenen Highscore gibt es zudem motivierende Missionen. Mit diesen kannst du weitere Schrauben verdienen, die du dann für Upgrades reinvestieren kannst.

Beyond Gravity (AppStore) ist ein durchaus witziges Endless-Spiel mit simpler One-Touch-Steuerung, bei dem es zur Nutzung der Gravitation auf das richtige Timing ankommt. Uns hat der Titel gut gefallen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Air Giveaway

The MacBook Air is one of the best pieces of hardware on the planet, and we’re giving one away so you can enjoy your Mac Apps on a brand spanking new computer. For more entries into the giveaway, follow us on Facebook and Twitter, share the giveaway on your own social accounts, and refer your friends with your custom link.

Enter for free (normally $899) right here at Mac App Deals Exclusives.

ENTRIES ACCEPTED THROUGH JULY 22
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

40% off Subtitle Studio

Subtitle Studio is the only subtitle solution you will ever need: find, adjust, edit, create, and embed subtitles in all of your favorite media. Stop dealing with out of sync and poorly written subtitles.”

Purchase for $8.99 (normally $15) at MacUpdate Promo

OFFER GOOD TODAY ONLY

*Purchase Supports Mac App Deals

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entwickler-Interesse an OS X Yosemite bereits jetzt groß

Keine Akzeptanzprobleme bei den Mac-Entwicklern hat die jüngste Version von OS X: Laut Chitika Insights macht OS X Yosemite bereits 0,2 Prozent aller Werbeeinblendungen aus und ist damit deutlich verbreiteter als die Mavericks-Preview vor einem Jahr.Die Zahlen beziehen sich auf nordamerikanische Mac-Nutzer. Bereits drei Tage nach Veröffentlichung der ersten Yosemite-Beta kam OS X 10.10 auf 0,15 Prozent, 30 Tage nach Veröffentlichung stieg der Anteil auf 0,2 Prozent. Die Mavericks Preview kam im vergleichbaren Zeitraum (10. Juni bis 10. Juli 2013) auf lediglich 0,05 Prozent. Damit ist das ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stadt Land Fluss neu als Gratis-App mit Multiplayer

Früher wurde es mit Papier und Stift gespielt: Stadt Land Fluss liegt nun als iOS-Multiplayer-App vor.

In der simpel gestrickten Gratis-App könnt Ihr Euch anmelden, um dann Freunde und Fremde zu einer Partie „Stadt Land Fluss“ herauszufordern. Ihr beginnt also und bekommt einen Buchstaben zugewiesen. In der vorgegebenen Zeit müsst Ihr nun so viele stimmige Lösungen finden und eintippen, wie eben möglich. Na, wer kennt ad hoc eine Stadt, einen Fluss, einen Vornamen, einen Schauspieler, ein Tier, eine Farbe, einen Sport oder einen Beruf, der mit Q beginnt?

Stadt Land Fluss

31 Kategorien gibt es im Spiel, sie lassen sich aber auch überspringen. Euer Gegner hat 24 Stunden lang Zeit, um sein Match mit dem gleichen Buchstaben zu vollenden. Anschließend wird verglichen – der Sieger bekommt Punkte. Damit nicht geschummelt wird, kennt die App laut Eigenwerbung über 2 Millionen mögliche Antworten. Wirklich? Problem im Test: Das Wörterbuch war unzureichend. Öfters wurden bei uns korrekte Antworten nicht gewertet bzw. nicht mal erkannt. Bitte nachbessern! Unter diesen Umständen wirken “50 Lösungen für 89 Cent” als In-App-Kauf merkwürdig. (ab iPhone 4, ab iOS 6.0, deutsch)

Stadt Land Fluss Multiplayer Stadt Land Fluss Multiplayer
(286)
Gratis (uni, 9.6 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Lightning-Adapter 8pin auf micro USB

Gadget-Tipp: Lightning-Adapter 8pin auf micro USB ab 1.21 € inkl. Versand (aus Israel)

Auch die Nachbauten sollen recht gut funktionieren.

Zum Aufladen und Synchronisieren reicht's bestimmt.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Heute erschienen: “Hellraid: The Escape”, “Urban Trial Freestyle”, “Beyond Gravity”, “Sky Tourist Blitz Trip” uvm.

Nachdem der Release des Sammelkarten-Spieles Magic 2015 (AppStore) am gestrigen Mittwochabend bereits den Spiele-Donnerstag quasi eingeleitet hat, sind in den vergangenen Stunden natürlich noch viele weitere Neuerscheinungen im AppStore erschienen. Welche das sind, fassen wir wie gewohnt zusammen…

-i13706-Zunächst hatte sich der Release verschoben, nun ist Hellraid: The Escape (AppStore) von Techland und Shortbreak Studios im AppStore erschienen. Das finstere Puzzle-Horror-Adventure kostet als Universal-App 2,69€.-v8977- -gki13706-

-i14328-Wie angekündigt hat es heute Urban Trial Freestyle (AppStore) von Tate Multimedia in den AppStore geschafft. Das Motorrad-Trial-Game gibt es bereits seit längerer Zeit für diverse andere Plattformen, die Universal-App kostet 1,99€.-v9042- -gki14328-

-i14405-Mit Sky Tourist Blitz Trip (AppStore) ist heute eine Fortsetzung des 2013 erschienenen Sky Tourist (AppStore) im AppStore erschienen. Im diesem wunderschönen Casual-Game musst du den wieder an einem Seil zwischen zwei Raketen hängenden Petey Pendant durch 60 Level bugsieren. Die Universal-App kostet 0,89.-v9032- -gki14405-

-i14435-Endless-Runner auf einem Skateboard – das bietet Transworld Endless Skater (AppStore) von Supervillain Studios. Neben der endlosen Hatz nach der Rekordweite dürfen natürlich auch Tricks wie Ollie, Flips und Co nicht fehlen. Gratis-Download.-v9041- -gki14435-

-i14427-Mit DMBX 2.6 – Mountain Bike and BMX (AppStore) hat das Schweitzer Entwicklerstudio randerline eine Freemium-Version des bereits Ende 2013 erschienenen DMBX 2.5 – Mountain Bike and BMX (AppStore) veröffentlicht. Das Spiel bietet den gleichen Umfang, aber halt als F2P.-v9031- -gki14427-

-i14423-Qwiboo, Entwickler von Bike Baron (AppStore), hat heute Beyond Gravity (AppStore) herausgebracht. Der Space-Plattformer kostet 0,89€ und wird natürlich in Kürze von uns vorgestellt.-v9026- -gki14423-

-i14424-Gleich dreigeteilt ist die Mystery-Adventure-Trilogie „Blackwell“ von Wadjet Eye Games. Blackwell 1: Legacy (AppStore), Blackwell 2: Unbound (AppStore) und Blackwell 3: Convergence (AppStore) gibt es als Universal-Apps für je 2,69€.-gki14424- -gki14425- -gki14426-

-i14432-In einer Mischung aus Action, Strategie und Puzzle Menschen auf einem Planeten retten und durch das Universum zu fliegen, könnt ihr in Miniverse (AppStore), wenn die im Download kostenlose App den Weg auf eure iPads finden sollte.-gki14432-

-i14428-Mehr als 50 Level Physik-Puzzle-Gameplay mit 3-Sterne-Rating und kleinen, grünen Wesen bietet Doozers Solve It (AppStore) von The Jim Henson Company, dem Erfinder der Muppets. Die Universal-App kostet 1,79€.-gki14428-

-i14429-Das Thema „Free-to-Play“ nimmt FFFFF2P (AppStore) von Elevate Entertainment auf die Schippe. Als Prinz musst du eine Prinzessin retten und allerhand Werbung ausweichen.-gki14429-

-i14437-Zombie-Horden mit nur einem Finger niedermetzeln – kein Problem, denn das erwartet man in Zombit (AppStore) von dir. Auch diese Universal-App von Barreau Eddie kann gratis herunterladen werden.-gki14437-

-i14431-Schwarze Materie durch das Einsammeln von schwarzen Punkten vergrößern sowie vor feindlichen Einflüssen von Planeten und Co beschützen, ist eure Aufgabe in Macrocosm (AppStore) – vorausgesetzt, dass die 0,89€ teure Universal-App den Weg auf eure iOS-Geräte findet.-gki14431-

-i14421-Schnelle Finger und gute Hand-Augen-Koordination erfordert das Multiplayer-Game Twisty Finger (AppStore) von Bitmap Galaxy. Der Download der Universal-App ist kostenlos.-gki14421-

-i14420-Oder wie wäre es eher mit einem entspannten, Stressfreien Puzzlespiel für zwei Spieler? Dann ist das ksotenlose Tranquilo (AppStore) von PinchPoint vielleicht etwas für dich.-gki14420-

Außerdem sind erschienen (wenn kein Preis angegeben kostenloser Download): das Tower-Defense-Spiel Gnumz: Masters of Defense HD TD (AppStore) von 8Floor für 2,69€, Gorodki (AppStore), die 0,89€ teure, digitale Version eines russischen Volksspieles, Meat King (AppStore) von ius information für iPad, das Raupen-Spiel Mr. Pillar (AppStore), das Videospiele-Industrie-Spiel Save The Game (AppStore), die Retro-Adventures Siralim (AppStore) und Slightly Magic (AppStore) für 4,49€, das Fußball-SammelkartenspielSnapMatch Soccer by Strange Flavour (AppStore), das One-Touch-Zeichenspiel Sonic Bang (AppStore) von Gree, der Weltraum-Racer Space Race: A Race in Space (AppStore) von Colin Kirk, das Rollenspiel Supra RPG (AppStore), der Bullet-Hell-Shooter im Insektenland Beekyr: Eco Shoot’em up (AppStore), das 2-4-Spieler-Party-Game JEFN (AppStore) und das fröhliche Burger-Gestapel Pixel Burger (AppStore).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherheitslücke: Flash-Update für OS X, Windows und Linux empfohlen

Einem Google-Angestellten ist es gelungen, eine Sicherheitslücke in Adobes Flash Player auszunutzen. Aufgrund dieses Angriffes hat Adobe ein Sicherheitsupdate für das Programm veröffentlicht. Allen Nutzern wird empfohlen, ihren Flash Player auf den neusten Stand zu bringen.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Wolf Among Us: Letzte Episode des Comic-Spiels verfügbar

thewolfamongus_appiconEin Wolf geht um, und der seid ihr. Mittlerweile hört ihr auf den Namen Bigby – Bigby Wolf. Doch früher nannte man euch einfach nur den… Großen Bösen Wolf Für alle, die bisher noch nicht das Vergnügen hatten Telltale Games’ Spiel The Wolf Among Us selber anzuspielen, wollen wir kurz einen [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerichtsentscheidung in China: Apples Antrag auf Abweisung der Patentklage gegen Siri zurückgewiesen

Die chinesische Firma Zhizhen Internet Technology beklagt eine Patentverletzung eigener Spracherkennungssoftware durch Apples Siri. Apple hat darauf mit einem Antrag vor dem zuständigen chinesischen Gericht versucht, eine Abweisung der Klage zu erwirken. Das Gericht entschied nun aber gegen Apples Antrag, wie die Nachrichtenagentur Reuters meldet. Damit wird der Weg für eine Klage Zhizhens gegen Apples Siri frei.

siri_ios7

Die IT-Firma Zhizhen behauptet seit 2012, dass Apple die zur Spracherkennung in Siri verwendete Technologie einem Zizhen-Patent entnommen hat. Diese Technik heißt “Xiao i Robot”.

Apples Standpunkt streitet diese Deutung schlichtweg ab, der Konzern habe nichts von Zhizhens Arbeit gewusst und insofern hätte man auch nichts von der Konkurrenz abgeschaut. Deshalb hat Apple von der chinesischen Patentbehörde eine Annullierung des betreffenden Zizhen-Patents gefordert.

Nachdem die Patentbehörde Apples Anliegen zurückgewiesen hatte, ging der Konzern gerichtlich gegen Zhizhen vor, aber auch diesmal ohne Erfolg. Das Ergebnis ist nun, dass Zhizhen Apple verklagen kann.

Apple möchte allerdings gegen die Entscheidung in Berufung gehen, gleichzeitig hat der Konzern angedeutet, sich gegenüber Zizhen um eine außergerichtliche Einigung zu bemühen.

Die Spracherkennung von Siri wurde dabei gar nicht direkt von Apple entwickelt, sondern von der Partnerfirma Nuance. In Zukunft, so lauten aktuelle Gerüchte, möchte der Hersteller aus Cupertino allerdings auf selbst entwickelte Software setzen, um alle Fäden bei der Produktentwicklung in den eigenen Händen zu halten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur heute bei Saturn: iPad Air für 379 Euro

Ihr liebäugelt schon länger mit dem Kauf eines iPad Air und euch reichen 16 GB? Dann ist der Online-Shop von Saturn heute die richtige Adresse.

iPad Air Erfahrungsberichte

Ein neues iPad Air wird es wohl erst im November geben. Wer sich nicht bis dahin gedulden kann und zudem ein paar Euro sparen will, kann heute bei Saturn zuschlagen. Dort gibt es die WiFi-Variante des iPad Air mit 16 GB Speicherplatz in beiden Farben für nur 379 Euro (spacegrau/silber), die Lieferung zu euch nach Hause erfolgt versandkostenfrei. Das sind nicht nur 100 Euro weniger als bei Apple, sondern auch mehr als 20 Euro weniger als im Internet-Preisvergleich.

Laut unseren Informationen gelten die Angebote bis zum kommenden Samstag, allerdings nur solange der Vorrat reicht. Bei Interesse solltet ihr euch also nicht zu viel Zeit lassen.

Aus technischer Sicht macht man mit dem iPad Air nichts verkehrt. Das Retina-Display kennt ihr schon aus den vorherigen Generationen, im Vergleich dazu hat Apple vor allem am Formfaktor gearbeitet und das iPad Air deutlich dünner und leichter gestaltet – das macht sich definitiv bemerkbar.

Der einzige Flaschenhals bei diesem Angebot ist der Speicherplatz. Hier spalten sich die Meinungen: Es gibt Nutzer denen noch nicht einmal 128 GB reichen, auf der anderen Seite kenne ich aber auch zahlreiche Bekannte, denen 16 GB genügen. Insbesondere wenn man auf Streaming-Dienste und die Cloud setzt, sollte man damit durchaus auskommen können – aber das muss jeder für sich entscheiden.

Der Artikel Nur heute bei Saturn: iPad Air für 379 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Saphirglas im iPhone 6? Bitte nicht!

Gorillaglas oder Saphirglas - Was kommt ins iPhone 6?

Falls ihr regelmäßige Leser unseres Blogs seid, kennt ihr unsere kritische Haltung zum Thema Saphirglas. Seit Monaten hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Apple die Displayabdeckung des iPhone 6 aus eben diesem Werkstoff fertigen lassen will. Dem Material, welches seit vielen Jahren im Bereich der Luxusuhren eingesetzt wird, werden dabei die wundersamsten Eigenschaften angedichtet. Korrekt ist, dass Saphirglas extrem hart und kratzfest ist. Doch damit ist es noch lange nicht unzerstörbar. Wie andere Kristalle auch, ist Saphirglas spröde und somit schlagempfindlich. In Uhren-Foren weiß man das. Wie Tests der Firma Corning zeigen, ist Saphirglas sogar schlagempfindlicher als Gorillaglas, welches in iPhones, iPads und iPod touches seit Jahren eingesetzt wird.

Auch die derzeit auf Youtube kursierenden Biege-Videos haben keinerlei Aussagekraft um welches Glas es sich vor der Kamera tatsächlich handelt. Ein über 1 Jahr altes Video von Corning zeigt, dass Gorillaglas mindestens genauso flexibel ist. Wir halten es daher für durchaus realistich, dass letzteres auch im iPhone 6 Verwendung findet.

Es hat seinen Grund warum Saphirglas bisher vor allem in Luxusuhren eingesetzt wird. Das Material ist sehr teuer und kostet ca. das 10fache von Gorillaglas. Apple müsste also die iPhone-Preise erneut erhöhen, um seine Marge nicht zu schmälern. Angesichts der immer stärker werdenden Konkurrenz aus dem Android-Lager, erscheint solch ein Schritt nicht gerade clever. Im Gegenteil, das iPhone muss günstiger werden, damit Apple nicht den Anschluss an den Markt verliert.

Auch die optischen Eigenschaften von Saphirglas sprechen ganz klar gegen einen Einsatz als Displayabdeckung. Die Kristallstruktur lässt weniger Licht passieren als echten Glas, was heller eingestellte Bildschirme erfordert, und wie wir alle wissen ist der Bildschirm der größte Energieverbraucher im iPhone. Zwangsläufig wären also kürzere Akkulaufzeiten die Folge. Außerdem reflektiert Saphirglas das Licht stärker als Mineralglas. Uhrenhersteller beschichten ihre Deckgläser daher um diesen negativen Effekt zu reduzieren. Solch eine Beschichtung ist aber alles andere als kratzfest und würde daher nur auf der Unterseite des Displays Sinn machen. Jedoch sind Smartphones dem Sonnenlicht ausgesetzt. Um stärker spiegelnde iPhones zu vermeiden, müsste Apple auch die Oberseite des Displayglases mit einer Anti-Reflektionsschicht versehen, was den einzigen positiven Charakter von Saphirglas, nämlich seine Kratzfestigkeit, ad absurdum führen würde.

Sollte Apple in Zukunft also tatsächlich Saphirglas als Displayabdeckung einsetzten, handelt es sich um einen Marketing-Gag auf Kosten der Nutzer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2048 Herausforderung Pro

2048 Herausforderung Pro ist ein wunderbares Denkspiel für alle Menschen, die Puzzlespiele und Denkspiele mit interessanten Übungen bevorzugen! Sie müssen verschiedene Zahlen verbinden um 2048 Punkte zu bekommen.

Wie spielt man: alles ist einfach – verbinden Sie die Zahlen nur. Sie müssen 2048 Punkte zu bekommen. Lassen Sie nicht um ein Spielfeld zu füllen. Nutzen Sie Ihre Fertigkeiten um zu gewinnen und haben Sie Spaß!

Die Besonderheiten von 2048 Herausforderung Pro:

- Spannende Puzzlespiel für Kinder und Erwachsenen
- Gute Freizeitbeschäftigung
- Ideale Ap für Ihr Mac

Laden Sie 2048 Herausforderung Pro jetzt herunter und trainieren Ihre logische Denken mit Spaß! Sie brauchen nichts! Langweilen Sie nicht und spielen mit Spaß!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Umweltreport 2014

Anfang des Jahres hat Apple mit “Better” ein Marketing-Video zum Thema Umweltschutz veröffentlicht und damit nicht nur das ökologische Selbstverständnis des Computer-Fertigers aus Cupertino unterstrichen, sondern gleich noch mit Versprechen nachgelegt: Apple ist an einer grünen Zukunft genauso interessiert, wie an den Firmen-Leitlinien, die besten Produkte der Welt abzuliefern.

Heute gibt es eine Chance, dies unter Beweis zu stellen. Apple hat den Umweltschutzreport für das Jahr 2013 Publik gemacht. Ein Pflichtlektüre für Umweltaktivisten, Statistiker und Leuten, denen Apples Bemühungen in diese Richtung wichtig sind.

1404966775 Apple veröffentlicht Umweltreport 2014

Im Großen und Ganzen hebt der Report Apples Anstrengungen in Sachen Umweltschutz hervor und unterstreicht die Aktivitäten gegen den Klimawandel etwa mit dem Einsatz erneuerbarer Energie oder grüneren Materialien sowie den Umgang mit wertvollen Ressourcen.

We strive to create products that are the best they can be in every way. Our passion for innovation is also reflected in how we think about environmental responsibility. Our goal is to make not just the best products in the world, but the best products for the world.

Demnach konnte Apple seinen CO2 Ausstoß seit 2011 um 31 Prozent mindern, obwohl sich der Gesamt-Energiebedarf fast verdoppelte. 145 der US-Apple Stores sowie alle australischen Geschäfte werden zudem 100 Prozent mit grüner Energie beliefert. Gleiches ist bei allen Rechenzentren der Fall. Überdies betont Apple, dass man mit dem unternehmenseigenen Bus für Mitarbeiter den Ausstoß von 15.000 Fahrzeugen einsparen konnte. Selbst ist der Bus, der die Arbeiter morgens vor der Haustür abholt, mit Biodiesel betrieben. Einen großen Abschnitt widmet der Bericht noch dem Campus 2. Er soll eines der energiesparendsten Einrichtungen seiner Art sein und wird mit 100 Prozent erneuerbarem Strom versorgt. Zudem pflanzt Apple 7000 Bäume auf dem Campus allein.

1404967404 Apple veröffentlicht Umweltreport 2014

Apple beendet den Report mit einer Handvoll Herausforderungen: So stieg in 2013 der Wasserverbrauch stark an, was nicht zuletzt an den Bauarbeiten des Campus 2 liegt. Auch die Zulieferer hätten noch Nachholbedarf.

In einer freien Minute lohnt sich der Blick in das 29-seitige PDF oder auf Apples Seite zum Umweltschutz.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple CarPlay im neuen Hyundai in Aktion [VIDEO]

Neue tiefere Einblicke in Apples CarPlay, vormals iOS in the Car genannt, bietet ein frisches Video.

Autohersteller Hyundai präsentiert in dem Streifen sein neues Modell Sonata 2015. Nach 3:50 Minuten seht Ihr CarPlay das erste Mal im Einsatz. Ab Minute 7 wird es die Funktionsweise von CarPlay dann noch detaillierter gezeigt.

Hyundai CarPlay

Siri kann dabei übrigens auch im Hyundai-eigenen User Interface des Dashboards eingesetzt werden. Erst vor wenigen Tage hatte Apple wie berichtet etliche neue Auto-Firmen als Partner bei CarPlay genannt.


(YouTube-Direktlink/via 9to5Mac)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nihilumbra

Nihilumbra ist kompatibel mit iPhone 4, 4S, 5, iPod Touch 4 und s.

Entdecke die riesige Welt von Nihilumbra und schließe dich Borns Abenteuer an, sich selbst zu finden, während er versucht, seinem unvermeidbaren Fluch zu entkommen.

Born wurde aus der absoluten Nichtigkeit gezeugt. Als er die Leere verlässt und in der Welt auftaucht, beginnt er eine lange Odyssee, in der er lernen wird, die herumliegenden Farben zu nutzen, die ihm mächtige Fähigkeiten gewähren; aber er wird einen hohen Preis dafür zahlen.

Die Leere muss eins werden. Sie will ihn zurückholen und wird nie aufhören, ihn zu jagen, während sie dabei alles auf ihrem Weg zerstört. Um überleben zu können, wird Born die Welt verdammen müssen, auf der er geht, und lässt sie für immer verschwinden.

BESONDERHEITEN

  • Mehr als 10 Stunden an Spielspaß.
  • Old school-Spielbarkeit inspiriert von klassischen Spielen und komplett umgestaltet für taktile Geräte.
  • Ändere die Physik des Bodens mit fünf verschiedenen Farben.
  • Nutze fünf Welten als deine Leinwand und verändere sie, wie du willst.
  • Zwei verschiedene Kontrollschemata. Klassische Tasten oder Neigungssensor.
  • Origineller Soundtrack komponiert von Álvaro Lafuente. Kopfhörer empfohlen.
  • Schalte eine große Überraschung frei, wenn du das Spiel durchspielst. Wiederspielwert garantiert.
Download @
App Store
Entwickler: BEAUTIFUN GAMES SL
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Subtitle Studio 40% off today

Subtitle Studio

It's great to watch movies in their original language. Subtitles help everybody enjoy the movie. With Subtitle Studio, it's as easy as 1-2-3, or maybe even easier.

Easy to use:

  • Just drop your movie onto Subtitle Studio
  • Subtitle Studio will auto-search for missing subtitles
  • Sync subtitle with a single big button
Features:
  • Support M4V, MOV, AVI, MKV and many more
  • Movie conversion to M4V
  • Embed your subtitles into a new fully optimized M4V file, for AppleTV, iPhone, iPad and all other typical players
  • Save to SRT
  • Read from srt, sub, txt, (zip when using internal web search)
  • Import SubRip, SubViewer, MicroDVD files
  • Add multiple languages
  • Add multiple versions of the same language
  • Subtitle Studio organizes your subtitle files for you
  • Direct search on Open Subtitle
  • Search a catalog of many sites on the build in WebBrowser
  • Create your subtitle from scratch
  • Fix the first and last line, Subtitle Studio does the rest
  • Alternatively fix single subtitles
  • Direct subtitle text edit
  • Search subtitle texts
  • Easy Search and Replace function
  • Remove unwanted lines
  • Add subtitle lines (think about a missing scene, etc.)
  • Add any number of subtitle language Website: TheKeptPromise.com Facebook: facebook.com/TheKeptPromise Twitter: @TheKeptPromise



More information

You have less than 1 hour to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Witcher 2: Assassin's of Kings Enhanced Edition (Mac) for $10

Step Into A Dark, Magical Realm As The World's Greatest Monster Slayer
Expires September 08, 2014 23:59 PST
Buy now and get 50% off

Disclaimer: To access and download these games, you must first download the Mac Game Store client onto your Mac. Upon purchase, your redemption instructions will explain this (very simple) process.

THE WITCHING CONTINUES

Our hero, Geralt of Rivia, returns! Having helped quell the rebellion of the Order of the Flaming Rose, he then saved King Foltest’s life when the monarch was attacked by a witcher-like assassin. Thus, he continues to protect the king, serving as his bodyguard as Foltest strives to bring peace to his kingdom. All that remains is to seize the fortress of Baroness La Valette – Foltest's last known opposition. Foltest’s armies stand at the gates of La Valette Castle, Geralt among them, when the quest begins...

WHY YOU'LL LOVE IT

Thanks to the new, ultra-modern REDengine, The Witcher 2: Assassins of Kings features both beautiful graphics and sophisticated in-game mechanics, drawing players into the most lively and believable world ever created in a video game. Defining new standards for realistic, non-linear game narration, The Witcher 2 – in addition to its epic story – features a complex combat system that uniquely combines dynamic action and tactical depth.

ENHANCED EDITION FEATURES

    Additional Hours of Gameplay - New major adventures set in previously unseen locations, expanding the story and introducing new characters, mysteries and monsters New Game Intro & cinematics - All new animations and cut scenes, including a new cinematic depicting the assassination of King Demavend of Aedirn Arena Mode - An arcade mode that allows players to fight against endless waves of enemies and test their combat skills New Extensive Tutorial System - Allows gamers to be gradually and smoothly immersed in the game world and Geralt’s adventures Dark Mode - Difficulty level designed for hardcore players, with unique dark-themed items

THE PROOF

Metacritic Score: 88/100 IGN "Editors' Choice" - (9.0/10)

WHAT YOU'LL NEED

    Operating System: Mac OS X 10.7.5 and higher Processor: Intel Mac Only - Dual-Core @ 2 GHz System RAM: 4 GB Video card: Nvidia GeForce GT 650M, ATI Radeon HD 5770, Does not support Intel video cards VRAM: 512 MB Disk Space: 25 GB Supported Languages: English, German, French, Italian, Spanish, Russian, Czech, Hungarian, Japanese, Polish, Simplified Chinese, Turkish

LICENSE DETAILS

    How many computers can you activate software with? - One macgamestore.com account When does license need to be redeemed by? - Anytime Does it include updates? - Yes
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Divshot: Lightning Quick App Hosting & Prototyping - 1 Year of Tera Plan for $49

An App Developers Best Friend: Hassle-Free Static Web Hosting Environment & Visual Bootstrap Builder
Expires August 09, 2014 23:59 PST
Buy now and get 95% off

STATIC WEB HOSTING & VISUAL BOOTSTRAP BUILDER

Divshot is the best way to host your static websites and static apps. It’s perfect for AngularJS, EmberJS, and other frameworks. Application-grade hosting gives you full control over your environments, and a visual editor lets you create prototypes in no time.

WHY YOU'LL LOVE IT

Divshot is made by devs, for devs. Spin up an app and deploy to production in 30 seconds or less.

TOP FEATURES

    1 Year of The Tera Plan - Their largest plan, with 1 TB Transfer, 100 GB Storage, Custom Domains + Wildcard & More Static Web Hosting - Instantly spin up feature-rich hosting environments on a global CDN Visual Bootstrap Builder - WYSIWYG editor to instantly know what you're creating and give you full control over your design process Launch your apps in 30 seconds or less Global CDN, HTML5 pushState routing, multiple environments, and env.js Deployment through Divshot's CLI, and management through a robust dashboard

THE PROOF

"Divshot has been game-changing for Appcues. With Divshot, we're able to outmaneuver our competition by building products quicker, deploying faster and delivering a high-performing product from day one. Their commitment to open source, solid documentation and incredible support makes it clear that they truly know and care about developers.” - Jonathan Kim, Appcues "I used Divshot during a recent Startup Weekend, where every second matters... All in all, it was a very good experience and the most important thing to me is that the platform didn't get in our way, allowing us to get things done at our desired speed." - William Ghelfi, Web Developer

LICENSE DETAILS

    How many computers can you activate software with? - One When does license need to be redeemed by? - 90 days of purchase
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Umwelt-Report 2014

Apple - Think different

Apple hat jüngst einen Umwelt-Report veröffentlicht, der Maßnahmen aus dem Steuerjahr 2014 erläutert und die Verwendung “grüner” Rohstoffe in den eigenen Produkten wie iPhones oder iPads anmerkt. In seinem neuen Umwelt-Report hat Apple erläutert, welche Schritte es in puncto Umweltpolitik im Unternehmen 2013 unternommen hat. Vor allem drei Bereiche hat Apple im vergangenen Jahr in den Blick genommen. Man hat den Einfluss auf den Klimawandel reduziert, indem man erneuerbare Energien verwendete und die Energieeffizienz in seinen Produkten steigerte. Man hat außerdem die Verwendung von “grüneren” Rohstoffen in Produkten und dessen Verarbeitungsprozessen vorangetrieben und schließlich darauf Wert gelegt, wichtige Ressourcen zu (...). Weiterlesen!

The post Apple veröffentlicht Umwelt-Report 2014 appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PDF Reader Pro – All-in-One PDF Office

PDF Reader Pro bietet eine tolle Kombination mit der Sie all Ihre Arbeit kinderleicht erledigen können! Zahlen Sie nur einmal und nutzen Sie PDF Reader Pro sowohl auf Ihrem iPhone als auch auf dem iPad!

PDF Reader Pro wurde mit noch besseren und bahnbrechenden Features verbessert!
+Verbesserte Dateiwiedergabe mit exzellenter Wiedergabe und Seitenanpassung
+Der verbesserte Ansichtsmodus erlaubt Ihnen blitzschnell die gewünschte Seite aufzurufen – Seiten Slider
+PDF Seiten Editor ermöglicht es Ihnen Seiten in einer PDF Datei neu zu sortieren oder zu löschen.
+PDF Flatten ermöglicht es, hinzugefügte Informationen dauerhaft aufzubewahren.

Als ob Sie ein tragbares Büro hätten, hilft Ihnen PDF Reader Pro auch unterwegs immer alles im Blick zu behalten.

Allgemeine Features
[Scanner Features--- Erfassen Sie wichtige Informationen]
- als PDF Dokument scannen: starker Bildumwandler.
- Bearbeiten Sie Fotos und verschicken Sie diese per E-Mail

[Datentransfer Features--- Zugang zu Daten auch unterwegs]
- Verschicken, empfangen und verwalten Sie E-Mail-Anhänge..
- synchronisieren Sie Ihre Daten mit dem iCloud Service von Apple.
- Zugang zu Ihren Daten durch eine große Auswahl an Cloud-Speicherplatz Anbietern.
- Verbesserte Zusammenarbeit auf Ihrem Arbeitsplatz: FTP and WebDAV client support.
- Beschleunigen Sie Ihre Arbeit mit dem Multi-Account Manager
Bearbeiten Sie Ihre Dokumente online: GoogleDocs editing support

[Annotation Features --- holen Sie mehr aus Ihren PDFs heraus]
- Ausfüllen, Unterschreiben und Teilen von PDF Formularen.
- Hervorheben, Unterstreichen und Durchstreichen von Text innerhalb des PDFs.
- Erstellen Sie Notizen durch das Hinzufügen von Textboxen oder Stickynotes.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10 viermal beliebter unter Entwicklern als Mavericks?

OS X 10.10 - Diagramm zur Adaptionsrate in Nordamerika

Das nordamerikanische Werbenetzwerk Chitika hat Statistiken veröffentlicht, denen zufolge OS X 10.10 Yosemite spürbar mehr Nutzung erfahren soll als die Beta von Mavericks. 0,2% der Werbeeinblendungen auf Webseiten, die durch Chitika vermarktet werden, sind in den ersten 30 Tagen nach Erscheinen der Beta von Yosemite, auf ebenjenes zurückzuführen. Der Grad der Verbreitung lag bei OS X 10.9 in seiner Beta-Version deutlich niedriger, bei nur 0,05%. Zum einen sind trotz vieler Millionen Seiteneinblendungen, die zur Auswertung herangezogen wur