Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.689 Artikeln · 3,15 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Fotografie
7.
Musik
8.
Finanzen
9.
Musik
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Reisen
9.
Wirtschaft
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Sonstiges
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Wirtschaft
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Bildung
9.
Spiele
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Drama
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Familie & Kinder
6.
Comedy
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Mark Forster
2.
Rag'n'Bone Man
3.
Clean Bandit
4.
Shawn Mendes
5.
Robbie Williams
6.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
7.
Max Giesinger
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
James Arthur

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
Andreas Gabalier
6.
KC Rebell
7.
Shindy
8.
Genetikk
9.
Various Artists
10.
Udo Lindenberg

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Simon Beckett
5.
Marc Elsberg
6.
Timur Vermes
7.
Matthew Costello & Neil Richards
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Nadine Buranaseda
10.
Judy Astley
Stand: 19:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

133 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

5. Juli 2014

Facebook Messenger für das iPad erschienen

Das soziale Netzwerk Facebook hat seine Messenger App für iOS nun auch für das iPad angepasst und die neue Version 7.0 als Universial-App für die beiden iOS-Geräteklassen veröffentlicht. Der Funktionsumfang ist dabei identisch mit der bisherigen Smartphone-Version, neben den normalen Textnachrichten beinhaltet der Facebook Messenger auch die Möglichkeit, Telefonate zu führen. Das Layout des Programms ähnelt...

Facebook Messenger für das iPad erschienen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dienstleister knackt Activation Lock für $150

ChronicUnlocks bietet gegen Zahlung von $150 einen Service für iPhone-Nutzer an, der Apples Activation Lock in iOS 7 umgeht. Als Sicherheits-Feature gepriesen wurde Activation Lock in iOS 7 eingeführt. Es macht es notwendig, das eigene iPhone über Apples iCloud Service zu aktivieren, sollte es verloren gehen. Der Dienst sollte den Raub von iPhones unattraktiver machen. All das ist bislang sogar der Fall. Denn in den USA gibt es Hinweise darauf, dass das Feature dazu geführt haben soll, die Rate geklauter iPhones zu reduzieren. Es gibt jedoch Fälle, in denen der Activation Lock regulären Besitzern im Weg steht, nämlich genau dann, (...). Weiterlesen!

The post Dienstleister knackt Activation Lock für $150 appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Goodies: 6 hochwertige Aurora-Wallpapers

AuroraWallpapers

Arktisches Lichtphänomene als Hintergrundbilder

Die Kollegen von OSXdaily.com bieten 6 hochauflösende Wallpapers mit farbintensiven Polarlicht-Motiven gratis zum Download an. Mit einer Auflösung von 2500×2500 Pixeln eignen sie sich sowohl für Mac- und Windows-Desktops, als auch für die meisten Smartphones und Tablets.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#ApplePride: Apple unterstützt LGBT-Rechte auf der San Francisco Pride Parade

Rund um den Globus finden derzeit in zahlreichen Städten – Berlin, London, Madrid, Wien und vielen weiteren – die sogenannten Gay Pride Parades, bei denen sich die Teilnehmer unter anderem für eine Gleichbehandlung homosexueller Menschen einsetzen, statt. Gestern fand die Pride Parade in San Francisco statt und auch Apple, das sich in der Vergangenheit bereits bei verschiedenen Gelegenheiten für die Rechte der LGBT-Community stark gemacht hat, war auf der Veranstaltung vertreten. Neben CEO Tim...

#ApplePride: Apple unterstützt LGBT-Rechte auf der San Francisco Pride Parade
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Review: “Das Telefonbuch” App

Die Applikation “Das Telefonbuch” wird als der praktische Begleiter im Alltag beschrieben, welcher mit zahlreichen Extras, etwa der Sprachsuche oder Anzeige von Benzinpreisen versucht, die Vorherrschaft im Ringen um die täglich genutzten Apps für sich zu gewinnen. Wir stellen euch die App vor.  Die App “Das Telefonbuch” ist kostenlos im App Store verfügbar. Das Kerngeschäft ist dabei die Suche nach Telefonnummern von Branchen und Privatleuten, welche durch viele Einstellungsmöglichkeiten sehr zielgerichtet durchgeführt werden kann. Unterstützt wird die Suche durch Schnellzugriff auf Restaurants, Apotheken, Cafés, Hotels und viele weitere öffentliche Einrichtungen oder Dienstanbieter, welche in einer Liste direkt mit Bildern, Öffnungszeiten und Zusatzinformationen sowie Bewertungen angezeigt werden. Damit der Nutzer nur relevanten Branchen zu sehen bekommt, kann ein Umkreis zwischen 500 Metern und 50 Kilometern eingestellt werden, die Ortung erfolgt auf einem iPhone direkt per GPS.
Bildschirmfoto 2014-07-05 um 22.18.09 Bildquelle: “Das Telefonbuch” App im App Store (Apple)

Das Navi in der Hosentasche

In der “Das Telefonbuch” App (http://www.dastelefonbuch.de/mobil/iphone-app.html) ist auch der Verweis auf ein vollwertiges kostenloses Navi vorhanden, welches für Deutschland, Österreich und die Schweiz funktioniert. Die Funktion nennt sich “V-Navi” und kann dem Nutzer eine Turn-by-Turn Live-Wegbeschreibung liefern. Sollte man die Eingabe in das Navi nicht per Hand erledigen können, hilft die Sprachsuche aus.
Bildschirmfoto 2014-07-05 um 22.18.02 Bildquelle: “Das Telefonbuch” App im App Store (Apple)
Die Kartenansicht lässt sich als Standard-Karte, Luftbild, Hybrid oder Schrägansicht anzeigen. Praktisch ist auch die Funktion, gefundene Branchen direkt ins Telefonbuch eintragen zu können und eine direkte Route zu dem jeweiligen Kontakt zu planen.

Rückwärtssuche

Über die Rückwärtssuche findet man den Namen und die Adresse zu einer bisher unbekannten Nummer heraus, vorausgesetzt der Anrufer war nicht anonym und befindet sich in einem öffentlichen Telefonbuch. Dazu reicht es einfach, die Rufnummer mit Vorwahl einzugeben und auf der nächsten Seite befindet sich im besten Fall mindestens ein Suchtreffer.

Fazit

In dieser kurzen App-Vorstellung konnten wir nicht auf den gesamten Funktionsumfang der “Das Telefonbuch” App eingehen, da dieser einfach zu umfangreich ist. Die Werbung “Alles in einem” kann man durchaus ernst nehmen, denn diese Vielzahl an Funktionen erhält man ansonsten erst mit drei oder vier unterschiedlichen Apps. Sehr hilfreich sind die Rückwärtssuche, das Navi und die Spracheingabe, auf die wir weiter oben eingegangen sind. Die 6,6 MB große App kann ab iOS 5.1.1 oder neuer auf einem iPhone, iPod touch oder iPad installiert werden. Sie steht aktuell in Version 4.10 zur Verfügung.  Das Telefonbuch – Branchenbuch, Dienstleistungen und lokale Auskunft für Adressen und Telefonnummern (AppStore Link) Das Telefonbuch – Branchenbuch, Dienstleistungen und lokale Auskunft für Adressen und Telefonnummern
Hersteller: Das Telefonbuch-Servicegesellschaft mbH
Freigabe: 4+2.5
Preis: Gratis
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

20% Rabatt auf iTunes-Guthaben bei Rewe und Netto

Bis zum Samstag den 5. Juli geben die Supermarktketten Rewe und Netto jeweils 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Guthaben. Somit bezahlt ihr beispielsweise bei einem Kauf einer 25 Euro Guthabenkarte nur noch 20 Euro respektive bei einem Kauf einer Karte im Wert von 50 Euro nur noch 40 Euro.
Den 3 betrachten

Ideal um eventuelle verpasste Bücher aus der vergangenen iBook-Aktion nachzubestellen oder um euren Soundtrack für den Sommer zu erweitern. Wie üblich...​

20% Rabatt auf iTunes-Guthaben bei Rewe und Netto
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stop-Motion-Animation mit iPhone, Adam Savage und Marty Cooper

Marty Cooper bei der Animation mit dem iPhone

Stop-Motion-Animator war in einem Webcast von Mythbuster Adam Savage zu Gast. In der Sendung wurde das Rüstzeug zur Animation vorgestellt, das bei Marty Cooper u. a. ein iPhone ist. In einer Folge seines Webcasts “Tested” hat Adam Savage, den man aus Mythbusters kennt, über Animation gesprochen – nicht ohne Grund. Zum einen gab es kürzlich einen kleinen Hype um Animator Marty Cooper alias Hombre McSteez, der auf YouTube mit seinen Animationen gut angekommen war. Zum anderen animiert Savage selbst gerne und sein Vater war sogar professioneller Animator, der für die Sesamstraße Arbeiten ausgeführt hat. Deshalb lud sich Savage Marty Cooper (...). Weiterlesen!

The post Stop-Motion-Animation mit iPhone, Adam Savage und Marty Cooper appeared first on Macnotes.de.


Name: StopMotion Recorder
Publisher: graf
Bewertung im App Store: 3.5/5.0
Preis: 0.89 EUR
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Werbespot: Samsung nennt iPhone-Nutzer "Wall Hugger"

Samsung nutzt die Werbung bekanntermaßen nur allzu häufig dafür, gegen seinen größten Konkurrenten zu wettern – Apple. Der neue Werbespot für das Flaggschiff Galaxy S5 passt genau in dieses Schema – und nimmt iPhone-Nutzer auf die Schippe. Diesmal werden diese "Wall Hugger", also "Wand-Umarmer" genannt. Anspielen will das koreanische Unternehmen dabei auf die Möglichkeit, bei den hauseigenen Smartphones den Akku auszutauschen, während dies beim iPhone nicht möglich ist. Somit verbringen...

Werbespot: Samsung nennt iPhone-Nutzer "Wall Hugger"
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wann schlafen? Rechner für gesunden Schlaf. Stell den Wecker auf die richtige Zeit!

Diese wunderbare Anwendung „Wann schlafen?“ wurde entwickelt, damit du erholt und kraftvoll aufwachst!

Du wählst, wann du aufstehen musst, und die Anwendung zeigt die besten Zeiten, um ins Bett zu gehen, und sagt dir, auf welche Zeit du den Wecker stellen musst, damit du ohne Probleme aufwachst!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie viele Apps werden pro Monat genutzt?

one-billion-apps-hero-20090418-640x353

Es ist immer wieder erstaunlich wie viele Apps ein normaler iPhone-Nutzer auf seinem iPhone hat und wie viele davon tatsächlich genutzt werden. Nun ist wieder eine Statistik veröffentlicht worden die klar zeigt, dass im Durchschnitt rund 27 Apps pro Monat von einem iPhone-Nutzer genutzt werden. Diese Anzahl ist in den letzten Jahren auch nur wenig gestiegen – von 23 im Jahr 2011 auf die bereits erwähnten knapp 27 (Ende 2013). Allerdings ist die Nutzungsdauer der Apps von ca. 18 Minuten auf knapp über eine halbe Stunde angewachsen. Allgemein sagt man, dass rund 30 Prozent der auf dem iPhone befindlichen Apps überhaupt genutzt werden. Somit kann man davon ausgehen, dass rund 80 Apps pro iPhone installiert sind.

1403881981522

Es wird immer das Gleiche genutzt
Wenn man sich die verschiedenen Apps ansieht die genutzt werden, kann kann von einer großen Vielfalt kaum die Rede sein. Facebook, Twitter, Youtube und WhatsApp besetzen hier sicherlich die vorderen Plätzen und dann kommen auch schon die Spiele wie Angry Birds oder andere Mini-Games.

Welche Apps werden von euch am meisten genutzt und wie lange?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

InstaMail Fotos und Videos – Multi-Anhang-Manager

Sie haben Zugriff auf alle Ihre Alben innerhalb der App, wählen Sie einfach Ihre Fotos & Videos um diese zu senden. 

WICHTIG:

iOS 5: Aktivierung von Ortungsdienst notwendig, da sonst technisch kein Zugriff auf das Fotoalbum möglich (bis Version 5.x)

iOS6: Um die App nutzen zu können, müssen Sie im Bereich Datenschutz(Systemeinstellungen) bei der Anwendung ,Foto‘ Instamail aktivieren.

Wie Sie endlich in einer einzigen Email ganz einfach mehrere Fotos auswählen und verschicken können.

Fotografieren macht Ihnen Spass, oder? Hier kommt die schnellste Methode, mit der sie Ihre Fotos mit Freunden und Familie teilen können – und das höchst komfortabel.

Vorbei die Zeiten mit nervigem Rumgeklicke, nur um ein paar Bilder zu versenden.

Sie wollen Ihre besten Schnappschüsse aus dem Urlaub mit denen teilen, die ihnen lieb und teuer sind?

Bitte schön, je mehr desto besser: denn jetzt können Sie viel schneller viel mehr Fotos verschicken als Sie es gewöhnt sind.

Und so geht’s: Klicken Sie die Büroklammer an, wählen Sie einzelne Bilder oder ganze Ordnerinhalte aus und klicken danach auf den ,Fertig‘ Button. Es ist wirklich kinderleicht.

Instamail gibt es für das iPhone, das iPad und iPhone Touch* und überzeugt
durch eine ansprechende Gestaltung. Das Programm ermöglicht es ihnen, neben einer Vielzahl von Fotos sogar ganze Ordnerinhalte zu verschicken. Und auch das mit einer einzigen Email.

Instamail: SO geht Foto Sharing heute, schnell und grenzenlos

- Retina iPAd, iPhone 5 ready

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kiwi Wonder: Niedlicher Endless Runner um einen träumenden Vogel

Endless Runner gibt es zuhauf im deutschen App Store. Heute stellen wir euch mit Kiwi Wonder einen weiteren Titel dieses Genres vor.

Kiwi Wonder 1 Kiwi Wonder 2 Kiwi Wonder 3 Kiwi Wonder 4

Kiwi Wonder (App Store-Link) steht schon seit einigen Wochen im App Store bereit und hat vor wenigen Tagen ein Update spendiert bekommen. Zum kleinen Preis von 89 Cent bekommt der Nutzer eine Universal-App, die knapp 61 MB groß ist und zum Spielen mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem iPhone, iPod Touch oder iPad erfordert. Zwar sind alle Inhalte von Kiwi Wonder nur in englischer Sprache vorhanden, aber man sollte sich trotzdem gut im Spiel zurechtfinden können.

Wie vielleicht schon bekannt ist, können Kiwis, eine Vogel-Spezies, nicht gerade gut fliegen. Für einen ihrer Gattung geht in Kiwi Wonder dieser Traum aber in Erfüllung. Mit Hilfe von Miley, der Traum-Fee, kann sich auch der kleine Kiwi federleicht und schnell in die Lüfte schwingen. Auf diesem Weg begleitet man den Protagonisten und versucht, ihn so lange wie möglich durch das mit Hindernissen und fiesen Gegnern gespickte Traumland zu begleiten.

Ausgestattet mit einem kleinen Jetpack – ganz wie Barry Steakfries in Jetpack Joyride, DEM Endless Runner für iOS – katapultiert sich der Vogel also in die Lüfte und wird mit einfachen Fingertipps auf dem Screen gesteuert. Hält man den Finger auf dem Bildschirm, schwingt sich der Kiwi höher in die Luft, lässt man los, sinkt er wieder nach unten. Auf diese Weise gilt es, möglichst weit voran zu kommen, ohne gegen feindliche Vögel zu stoßen, mit spitzen Stacheln Kontakt aufzunehmen – und gleichzeitig auch noch überall verteilte Münzen aufzusammeln. Zwischendurch kann der Vogel auch auf kleinen Plattformen oder dem Boden laufen – aber auch hier ist man nicht vor Gefahren sicher.

Auch Kiwi Wonder leidet unter In-App-Käufen

Damit sich Kiwi Wonder zusätzlich interessant gestaltet, haben die Macher von GameHouse kleine Bonus-Items ins Spiel integriert, die sich während der Partie einsammeln lassen. Dazu zählen witzige Fortbewegungsmittel wie ein Kiwikopter oder ein Düsenjet, mit dem sich alle Feinde und Hindernisse aus dem Weg räumen lassen. Weiterhin gibt es eine Reihe von Missionen, die es zu absolvieren gilt. Mit ihnen werden beispielsweise Punkte-Multiplikatoren freigeschaltet.

Wie es mittlerweile schon Standard im Endless Runner-Genre geworden ist, steht auch in Kiwi Wonder ein In-App-Store bereit, in dem sich eine Menge Upgrades, Extras und auch weitere Münzen für bares Geld erstehen lassen können. Teilweise gibt es ganze Pakete zu Preisen von 26,99 Euro – wer diese Summen in ein kleines Casual Game investiert, ist fraglich.

Leider gibt es dank des In-App-Stores somit auch die Möglichkeit, sich entscheidende Vorteile im Wettbewerb zu sichern. Legt man keinen Wert auf einen direkten Vergleich über das Apple’sche Game Center, kann einem dieser Kritikpunkt sicherlich egal sein. Wer jedoch einen fairen Highscore-Kampf einfordert, wird enttäuscht sein. Auch in Kiwi Wonder steht leider nicht zwangsläufig der beste, sondern vielleicht der investitionsfreudigste Spieler an der Spitze der Highscore-Liste.

Der Artikel Kiwi Wonder: Niedlicher Endless Runner um einen träumenden Vogel erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochend-Tipp: Kiwi hat einen Traum, er möchte fliegen

Kiwi hat einen festen Traum vor Augen – das Reich der Lüfte erobern. Doch es ist gefährlich. Ihr könnt dem kleinen Vögelchen durch diese Gefahren helfen.

Kiwi Wonder ist ein Endless Runner. Das 60 MB Schwergewicht nimmt euch mit in eine abwechslungsreiche Welt. In Kiwi Wonder steuert ihr per Fingertipp den kleinen Kiwi, der gerade vom Fliegen träumt. Drückt ihr auf das Display, so steigt Kiwi in die Läuft, drückt ihr nicht, so sinkt der kleine Vogel wieder. Auf diese Weise gilt es, untermalt von traumhafter Musik, so viele Münzen zu sammeln und so viele Meter hinzulegen, wie nur möglich.

Doch auch Gefahren lauern in der Höhe. Große Vögel und stachelige Plattformen versperren euch den Weg. Zwar könnt ihr auch auf dem Boden gleiten, doch selbst hier lauern unheimliche Kreaturen, die den Traum zerplatzen lassen. Zahlreiche Power-Ups im Spiel, wie ein Schutzschild oder ein Münzenmagnet, machen genau wie fordernde Missionen die Angelegenheit spannender.

Kiwi Wonder ist universal, kostet 89ct und verfügt über optionale In-App Käufe. Im Anschluss findet ihr einen Gameplay-Eindruck im Video.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galileo – Das Quiz zur Sendung jetzt verfügbar!

Die offizielle App “Galileo – Das Quiz” von Galileo, ist die Quiz App zur berühmten Sendung von ProSieben. Die TV-Sendung behandelt täglich die verschiedensten und erstaunlichsten Dinge von dieser Welt und erklärt, wie diese funktionieren. Mit der neuen Quiz App kann man nicht nur sein Wissen testen, sondern auch während der Sendung mitraten. 15.000 Fragen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das ideale Spiel für den kleinen Zeitvertreib auf iPhone und iPad ist heute gratis

Mooniz IconDas heute kostenlose Spiel Mooniz für iPhone und iPad lässt Dich auf Zeit oder auch levelbasiert die kleinen Eindringlinge vom Mond, die Moonies, wegtippen, die in großer Menge das Spielfeld befüllen und immer weieder nachrücken. Dabei kommt es darauf an, mit jedem Fingertipp die größte gleichfarbige Gruppe aufzulösen. Tippst Du aus Versehen auf einen einzelnen Moonie oder eine Zweierkombination, verwandeln sich dieser in Schädel, den Du nur mit einem Medikit wieder wegbekommst.

Das Spiel bietet zwei Spielmodi: In “Rush” hast Du 90 Sekunden, um eine möglichst große Punktzahl zu erreichen. Das Spiel endet nach 90 Sekunden und Dein Ergebnis wird ins Gamecenter überspielt. Hier kannst Du auch Erfolge sammeln, die Dir ein paar Gamecenter-Punkte einbringen.

Im Modus “Classic” stehen Dir 120 Sekunden zur Verfügung, um eine gewisse, steigende Anzahl Sterne zu sammeln. Diese Sterne gibt es abgestuft nach der Größe der Kombination, die Du auflöst. Hast Du die vorgegebene Anzahl erreicht, kommt der nächste Level mit etwas schärferen Anforderungen.

Beim ersten Versuch bin ich nur bis Level 3 gekommen, da war ich offenbar nicht schnell genug. Ich habe mich auch manches Mal vertippt – in der Erwartung, dass die Moonies so fallen, wie ich dachte. Aber Fehlanzeige. Mir fällt dabei auf, dass man durchaus auch kleinere Kombis braucht, um für die großen Kombinationen den Weg zu ebnen. Und das wird dann immermehr der strategische Ansatz im Spiel, wo man mit einfachem Tippen dann tatsächlich nicht mehr weiterkommt. So macht es Sinn, die von Zeit zu Zeit herunterfallenden Multiplier nur mit großen Gruppen aufzulösen und dafür mehrere kleine Kombis in anderen Farben vorzuziehen.

Das Spiel ist ein rasanter Tipp-Spaß, der mehr Tiefe besitzt, als man am Anfang denken mag. Was als munteres Herumtippen beginnt, wird dann sogar so ausgebaut, dass man nachdenken muss, um weiterzukommen. Das Spiel bietet ein Münzensystem, mit dem man sich Verbesserungen kaufen kann. Die Powerups sind im Verhältnis zu im Spiel verdienbaren Münzen relativ teuer, was einen aber nicht zu In-App-Käufen verleiten muss.

Mooniz läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 4.3. Das Spiel belegt 27,5 MB und ist in englischer Sprache. Der Normalpreis für Moonuz beträgt 1,79 Euro. Die durchschnittliche Nutzerwertung beträgt 4,5 Sterne.

Ein schnelles Spiel mit niedlicher Grafik und einem Humor, der immer wieder kurz durchblitzt. Ein gutes Spiel für Zwischendurch.

Ein schnelles Spiel mit niedlicher Grafik und einem Humor, der immer wieder kurz durchblitzt. Ein gutes Spiel für Zwischendurch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tomorrowland 2014

Vergesst Buring Man. Vergesst Kazantip und vergesst erst recht Woodstock. “Tomorrowland” ist das ultimative Open-Air-Festival, das Euch in eine unvergleichliche Märchenwelt entführt und für ein paar Tage das reale Leben vergessen lassen wird. Bezeichnenderweise erhält man mit den Tickets auch gleich den passenden Schlüssel für den exklusiven Zugang in die Tomorroland Märchenwelt. Anlässlich des zehnten […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Air 2 im Herbst mit Touch ID

Das zweite Modell des iPad Air soll im Herbst diesen Jahres mit verschiedenen Designanpassungen auf den Markt kommen. Momentan ist vor Allem das iPhone 6 in aller Munde. Über das Design, insbesondere das größere Display und die neuen Funktionen wird viel spekuliert. Zudem wird auch die iWatch immer wieder heiß diskutiert, denn auch hier erwartet […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schließt erstmalig Vertrag mit Einzelhändler aus Saudi-Arabien ab

Apple hat einen Vertrag mit dem Einzelhandelsunternehmen Jarir Bookstore aus Saudi-Arabien abgeschlossen, wie deren Vorsitzender, Mohammad al-Aqeel, im Interview mit einer saudischen Nachrichtenagentur verlauten ließ. Damit erhalten Kunden vor Ort leichteren Zugang zur gesamten Produktlinie Apples.

Jarir Bookstore

Dieser Schritt mag ein Novum für den Hersteller aus Kalifornien gewesen sein, denn aus der Vergangenheit ist nichts darüber bekannt, dass Apple jemals in direktem Kontakt zu Einzelhändlern aus dem arabischen Raum stand. In Bezug auf Saudi-Arabien war dies bisher auch nicht möglich, weil nicht erlaubt. Erst Ende des letzten Monats hat Apple eine Freigabe durch das Königreich erhalten, selbständig vor Ort zu operieren.

Laut al-Aqeel erlaubt der Deal mit Apple eine leichte Preisreduzierung für Apple-Produkte, da der Händler die Waren nun direkt und nicht über andere Drittanbieter beziehen kann. Als Beispiel wird ein iPod Touch mit 32 GB Speicher angegeben, dass in Saudi-Arabien bisher fast 100 Dollar mehr als in den Vereinigten Staaten kostete.

Der Vertrag senkt also einerseits die Preise, andererseits erhöht er die Produktverfügbarkeit insgesamt. Bisher dauerte die Zustellung neuer Produkte etwa ein halbes Jahr. Diese Wartezeit dürfte sich nach Auskunft des Jarir-Chefs nun deutlich reduzieren. Und Saudi-Arabien ist nicht gerade ein armes Land, die Saudis sind für ihre Nachfrage nach Luxus und Technik bekannt.

Auf welche Weise der Verkauf lokal organisiert werden soll, ist noch nicht klar. Möglicherweise wird Jarir Apples Produkte normal neben allen anderen ins Portfolio nehmen, möglicherweise könnte es den Verkauf auch an Apples Vorstellung von separaten Verkaufsstellen in den Geschäften anlehnen – etwa so, wie es der tschechische Einzelhändler Alza für seinen Shop in Prag im letzten Monat angekündigt hat. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 5.7.14

Produktivität

ARTReader ARTReader
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Twin Finder Twin Finder
Preis: 1,79 €
Screens VNC Screens VNC
Preis: 29,99$ 15,99 €

Wetter

Pure Weather Pure Weather
Preis: Kostenlos

Spiele

Strike Solitaire Free Strike Solitaire Free
Preis: Kostenlos
2048 6x6 2048 6x6
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mobile Gaming: Monster Hunter Freedom Unite für iOS erschienen!

Monster Hunter: Freedom Unite für iOS

Vor einiger Zeit erst in Japan erschienen, nun bei uns im Apple App Store! Monster Hunter Freedome Unite steht endlich auch der europäischen iDevice Gamerschaft zur Verfügung.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirPano Travel Book: Beeindruckende 360-Grad-Aufnahmen aus aller Welt

Ihr wollt den Alltag vergessen und eine spannende Reise erleben? Zumindest in digitaler Form können wir das mit AirPano Travel Book möglich machen.

AirPano Travel Book 3 AirPano Travel Book 2 AirPano Travel Book 4 AirPano Travel Book 1

AirPano Travel Book (App Store-Link) wird von Apple als eine der besten neuen Apps gelistet. Grund genug für uns, den 2,69 Euro teuren Download für euch auszuprobieren. Die App steht lediglich für das iPad zur Verfügung und ist seit Ende Juni erhältlich. Im Mittelpunkt stehen über 40 spektakuläre 360-Grad-Aufnahmen aus aller Welt.

Mindestens genau so klasse ist die Aufmachung des Menüs. Statt durch langweilige Listen zu scrollen, wischt man in einem 3D-Aufklappbuch, das allein schon den Eintrittspreis wert ist. Auf jeder der neun Seiten verstecken sich jeweils fünf Panorama-Bilder, aufgenommen aus der Panorama-Perspektive.

So kann man zum Beispiel Großstädte wie New York oder Paris entdecken, einen Blick auf Weltwunder wie die Cheops-Pyramiden oder den Taj Mahal werfen, unberührte Natur bestaunen oder spektakuläre Bergtouren unternehmen. Die Steuerung ist dabei denkbar einfach: Hat man ein Panorama geöffnet, kann man entweder mit dem Finger über das Bild wischen oder den Gyroskop-Sensor aktivieren und sich mit dem iPad durch das Bild bewegen.

Die 360-Grad-Aufnahmen in AirPano Travel Book sind wirklich sehr professionell und wurden mit Helikoptern, kleinen Flugzeugen, Heißluftballonen oder auch ferngesteuerten Drohnen aufgenommen. Übergänge oder Verläufe kann man auf den hochauflösenden Fotos nicht erkennen.

Keine Frage: AirPano Travel Book ist wirklich schön gestaltet und liefert tolle Panorama-Fotos. Die App fällt für uns in die Kategorie: “Kann man Leuten zeigen, die zuvor noch nie ein Tablet in der Hand hatten, um sie zum Staunen zu bringen”. Damit das bei euch auch funktioniert, zeigen wir die App in einem kleinen Video. Schade ist eigentlich nur, dass es die App nicht auch für das iphone gibt.

Video: AirPano Travel Book fürs iPad

Der Artikel AirPano Travel Book: Beeindruckende 360-Grad-Aufnahmen aus aller Welt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor iWatch-Ankündigung: Topmanager von Tag Heuer wechselt zu Apple

Unter Experten gilt es als sicher, dass Apple im Herbst eine Smartwatch vorstellen wird. Nun hat Apple den Spekulationen neue Nahrung gegeben. Der Mac- und iPhone-Hersteller sicherte sich die Dienste eines Topmanagers des renommierten Uhrenherstellers Tag Heuer.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netzfundstück: Apple-Veteran nimmt 30-jährigen Mac in Betrieb

Auf eine kleine Zeitreise lädt Chris Espinosa, Apple-Mitarbeiter #8, diese Woche mit einer Fotoserie ein, in der er den Mac 512K seiner Mutter in der Originalverpackung aus dem Lager holt und wieder in Betrieb nimmt. Wer hätte es vor 30 Jahren gedacht: Das System läuft heute noch wie am ersten Tag.Die diesjährigen Feierlichkeiten zum 30. Geburtstag des Macintosh sind schon fast vergessen, da zaubert der am längsten von allen bei Apple arbeitende Angestellte, Chris Espionosa, eine kleine nostalgische Fußnote aus dem Hut - genauer aus dem häuslichen Lager seiner Mutter. Die Dame wollte ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten Apps der Woche: Unsere Empfehlungen

Traditionell küren wir am Wochenende bei iTopnews die besten neuen Apps der Woche.

Aus dem großen Stapel der iOS-Neuerscheinungen haben nur die lohnenswertesten Apps in die Liste geschafft. Und weiter unten findet Ihr unsere Mac-App-Favoriten der zurückliegenden Woche. Viel Spaß beim Downloaden.

iTopnews-iOS-Favorit der Woche:

Geht auf Monsterjagd, stellt neue Gegenstände her und werdet immer stärker:

MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS
(62)
13,99 € (uni, 782 MB)

Unsere weiteren iOS-Favoriten:

Führt Eure Länder durch verschiedene Zeitzonen und gewinnt Kriege:

Civilization Revolution 2 Civilization Revolution 2
(50)
13,99 € (uni, 408 MB)

Mit dieser neuen App verwaltet Ihr Eure Fotos besser:

Polymo - A better place for photos Polymo - A better place for photos
Keine Bewertungen
1,79 € (iPhone, 17 MB)

In diesem Zen-Experiment seht Ihr einem Berg dabei zu, wie er sich entwickelt:

MTN MTN
(36)
0,89 € (uni, 121 MB)

Testet Eure Reaktionen mit hübsch gestalteten Minigames:

Bungle! Bungle!
Keine Bewertungen
Gratis (uni, 44 MB)

Die Kultband hat ihr Songbook mit allen Akkorden veröffentlicht: 

die ärzte Songbook die ärzte Songbook
(6)
6,99 € (uni, 8 MB)

Nach großem Update ist das tolle Game jetzt auf Deutsch erhältlich:

Sometimes You Die Sometimes You Die
(26)
0,89 € (uni, 19 MB)

Die frische Version des kniffligen Logik-Games bringt neue Aufgaben:

Hitman GO Hitman GO
(499)
4,49 € (uni, 347 MB)

Besonders hübsche Schwarz-Weiß-Bilder gelingen mit dieser App:

Lenka Lenka
Keine Bewertungen
2,69 € (iPhone, 1.3 MB)

Lauft und springt durch die düstere Welt von Driftland:

Oscura Second Shadow Oscura Second Shadow
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 50 MB)

So gut wie diese Neuerscheinung können Puzzle sein:

Monsters Ate My Birthday Cake Monsters Ate My Birthday Cake
(6)
4,49 € (uni, 87 MB)

iTopnews-Mac-Favorit der Woche:

Die Kalender-App sieht nicht nur gut aus, sondern kann auch mit vielen Funktionen punkten:

Sunrise Calendar Sunrise Calendar
(22)
Gratis (0.5 MB)

Unsere weiteren Mac-App-Favoriten:

Spielt den amerikanischen Bürgerkrieg von 1864 in mehr als 40 Missionen nach:

Civil War: 1864
Keine Bewertungen
5,99 € (232 MB)

In diesem Spiel werdet Ihr zum Feuerwehrmann ernannt, ihr löscht und rettet:

Feuerwehr 2014 Feuerwehr 2014
Keine Bewertungen
19,99 € (911 MB)

Solitär und Piraten – die App beweist, das geht tatsächlich inhaltlich zusammen:

Pirate Solitaire Pirate Solitaire
Keine Bewertungen
4,49 € (23 MB)

Verteidigt Eure Burg mit 15 verschiedenen Einheiten in sieben Spielmodi:

The Wall : Medieval Heroes
Keine Bewertungen
8,99 € (92 MB)

Minfy ist ein Spotify-Client mit vielen praktischen Funktionen:

Minify for Spotify Premium Minify for Spotify Premium
Keine Bewertungen
2,69 € (3.7 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Back to School 2014 und iPod Touch 16 GB jetzt verfügbar

Heute Vormittag führte ein Besuch des Apple Online Stores ins Leere. Für Besucher gab es den Hinweis, dass der Store gerade aktualisiert wird. Der Start der jährlichen Back to School-Aktion war naheliegen. Vielleicht käme sogar noch mehr. Nachdem der Store wieder erreichbar war, wurde diese Vermutung bestätigt. Apple hat nun in Deutschland die diesjährige...

Back to School 2014 und iPod Touch 16 GB jetzt verfügbar
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Tipp: Civilization Revolution 2 für iOS

Civilization-Revolution-2-112549

Viele werden sich noch an die tollen Stunden mit Civilization erinnern, die man auf vor dem heimischen Rechner verbracht hat. Nun gibt es auf dem iPad wieder die Möglichkeit einen neuen Teil der Reihe zu spielen und das in einer sehr guten Grafik und einer wirklich sehr guten Umsetzung. Wir haben das Spiel auch schon angespielt und sind von vielen Neuigkeiten gerade zu überrascht worden. Im Moment ist das Spiel nur für iOS erhältlich, da die Android-Version erst nachgereicht wird.

(Video-Direktlink)

Wir sind auch von der Handhabung des Games wirklich begeistert und sind der Meinung, dass man in diesem Bereich wirklich gute Arbeit geleistet hat. Wer im Urlaub noch ein passenden Spiel benötigt, kann sich hier sicherlich gut beschäftigen. Wir werden uns auf jeden Fall noch länger damit beschäftigten können. Einziges Manko ist der Preis, der mit fast 14 € ziemlich happig ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die stylischen Mosquito In-Ear Hi-Fi-Stereo-Kopfhörer von Cellularline im Kurztest

Bei der heutigen Lauftour waren die Mosquito In-Ear Hi-Fi-Stereo-Kopfhörer von Cellularline fällig. Wir haben die knalligen Kopfhörer mit der Perfect-Fit Form und dem praktischen Flachkabel für euch getestet. Die Mosquito Kopfhörer fallen definitiv auf. Das knallige Grün gefällt uns sehr gut und passt zum Laufshirt. Der Hersteller Cellularline wirbt unter anderem mit einem sicheren Sitz der Kopfhörer in der Ohrmuschel. Beim Einstöpseln fühlt sich das Kopfhörer-Paar gut an und drückt keinesfalls. Auch beim Laufen kann der sichere Halt bestätigt werden, so dass die alten In-Ears nun in der Tonne landen.

Mosquito In-Ear Hi-Fi-Stereo-Kopfhörer im Test

Mosquito Kopfhörer
Der Sound reicht aus um bei ordentlicher Rockmusik das Maximum aus der Beinmuskulatur heraus zu holen. Zudem sind auch chilligere Beats beim “Calm-Down!” schön anzuhören. Besonders praktisch ist das Flachkabel, welches Kabelgewirr von vornherein ausschließt. Keine nervigen Knoten mehr und ein schnelles Verstauen und Hervorholen der Kopfhörer wird darüber hinaus gewährleistet. Mit an Bord ist auch eine Multifunktionstaste und ein Micro um Anrufe unterwegs entgegen nehmen oder absetzen zu können. Dabei braucht ihr die Kopfhörer nicht vom Gerät entfernen sondern kommuniziert einfach freihändig. Das funktioniert so gut, dass sogar manche Autofahrer auf Kopfhörer mit integriertem Micro und Abnahme-Taste setzen und auf eine Freisprecheinrichtung pfeifen. Wie dem auch sei.

Fazit und Verfügbarkeit

Insgesamt erledigen die Mosquito In-Ear Hi-Fi-Stereo-Kopfhörer von Cellularline einen guten Job und sehen dazu auch noch schick aus. Für knapp 20 Euro kann man hier nicht sonderlich viel verkehrt machen, außer die “falsche Farbe” zu wählen. Verfügbar sind sechs trendige Farben, nämlich Schwarz, Weiß, Rot, Fuchsia, Grün und Hellblau. Selbst Fuchsia sieht recht schick aus, obwohl die Farbe wohl eher die Mädels ansprechen dürfte. Schaut euch die Teile am besten selbst einmal an. Verbunden werden die In-Ears über die 3,5 mm Klinke vom iPhone und iPad. Mitgeliefert wird übrigens auch ein Jack-Adapter für Nokia, Samsung und Sony-Ericsson Smartphones. Weitere Informationen zu den Kopfhörern findet ihr auf der Herstellerwebsite, hier werden die Teile auch in Kürze zum Verkauf bereit stehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Store Hannover: Eröffnung erst nächstes Jahr?

Die Eröffnung des Apple-Stores in Hannover verzögert sich. Laut einem Zeitungsbericht soll in den Räumlichkeiten in der Bahnhofstraße ein Feuchtigkeitsproblem bestehen, aufgrund dessen das Ladengeschäft den Betrieb noch nicht aufnehmen konnte. Nun wird über eine Eröffnung im kommenden Jahr spekuliert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik: The Majority Says kostenlos, Highlights, Neuheiten, Alben für je Euro, gratis MP3s

amazon050714

Kurz und schmerzlos möchten wir euch zum Wochenende auf die musikalischen Highlights aufmerksam machen.

Werfen wir noch schnell einen Blick in den iTunes Store und auf die dortige kostenlose iTunes Single der Woche. Dieses Mal hat sich Apple für „Rasperry Love“ von The Majority Says“ entschieden. Das zugehörige Album „The Majority Says“ könnt ihr für 9,99 Euro vorbestellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Activation Lock: Service bietet Entsperrung gegen 150 Dollar

Die Firma ChronicUnlocks bietet mit der Entsperrung des Activation Locks für iPhones einen neuen Service an – aber nicht für Schwarzhändler.

Bild: UkrainiPhone

Mit iOS 7 hat Apple den sogenannten Activation Lock eingeführt. Dank ihm soll es Dieben schwieriger, geradezu unmöglich gemacht werden, gestohlene iPhones zu knacken und auf dem Schwarzmarkt weiterzuverkaufen. Das iPhone wird hierbei an den iCloud Account des Nutzers gebunden, sodass man neben einem eventuellen Passcode auch die Apple ID wissen muss, um das iPhone zu reaktivieren.

Die New Yorker Polizei bat im vergangenen Herbst eindringlich um den Download von iOS 7, wegen eben diesem Feature. Die Diebstahlraten sanken allein in New York um ganze 19 %.

Man könnte meinen, der Service von ChronicUnlocks ist der Retter der Schwarzhändler, die das gestohlene iPhone weiterverkaufen wollen, doch dem ist nicht so. 150 Dollar verlangt die Firma für die Entsperrung. Nicht entsperrt werden allerdings iPhones, die sich im “Lost Mode” befinden, also vom Benutzer verloren und höchstwahrscheinlich geklaut worden. Der Service ist also nicht für Diebe gedacht, sondern für Leute, die keinen Zugang mehr zu ihrer Apple ID besitzen, sich selber ausgesperrt oder schlicht keinen Apple Store in der Nähe haben.

Wie ChronicUnlocks die Sperre umgeht und wie legal das ist, verraten sie nicht. Sollte es allerdings über den bereits bekannten Bug oder aufgeschlagenen iCloud-Hack funktionieren, so wird das Angebot spätestens mit einer Reaktion von Apple nicht mehr möglich sein.

(via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps der Woche: Day One, Civilization Revolution 2, Wimbledon 2014 und Tour de France 2014

Die «App der Woche» im Schweizer iOS App Store heisst diese Woche: «Day One - Tagebuch». Mit diesem Programm lassen sich die täglichen Erlebnisse auf einfache Weise festhalten. Die schönsten Momente und Fotos können nach dem Eintrag auch exportiert oder auf den sozialen Netzwerken geteilt werden. Die Mac-App Day One – Tagebuch (CHF 10.00) wurde in diesem Jahr mit dem Apple Design Award ausgezeichnet.
Das Programm ist als Universal-App verfügbar und kann bis am Donnerstag kostenlos geladen werden.

Im iOS App Store wird in dieser Woche keine App als «Unser Tipp» beworben. Besonders hervorgehoben wird dafür das Strategiespiel «Civilization Revolution 2» (CHF 15.00). Der Spieler muss bei diesem Spiel ein glorreiches Imperium aufbauen.

Ebenfalls besonders hervorgehoben werden die beiden Sport-Apps The Championships, Wimbledon 2014 for iPhone (kostenlos) und TOUR DE FRANCE 2014 (CHF 1.00). Mit diesen Apps lassen sich die beiden Sport-Events auch von unterwegs verfolgen.

Bei den kostenpflichtigen Apps befindet sich das Programm «7 Min Workout - 7-Minuten-Trainingseinheit» (CHF 2.00) an der Spitze der Download-Charts. Mit diesem Trainings-Programm kann der Nutzer seine Fitness verbessern. Bei den kostenlosen Apps steht das Spiel True Skate an der Spitze der Download-Charts.

Im Mac App Store wird in dieser Woche keine App als «Editors Choice» vorgestellt. Dafür wird die App Sunrise Calendar (kostenlos) prominent beworben. Diese Kalender-App wurde speziell für den Google-Kalender entwickelt.

In dieser Woche befindet sich im Mac App Store das Spiel «SimCity 4 Deluxe Edition» (CHF 20.00) an der Spitze der Download-Charts.

Kleiner Tipp: Wer über diesen Link im iOS App Store oder über diesen Link im Mac App Store einkauft, unterstützt damit macprime.ch! Der Preis für euch bleibt gleich - wir erhalten von Apple 7% Provision!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stellenanzeige: Verkäufer/in / EDV-Supporter/in (Apple Computer) 60%

Du freust dich, Antworten auf Fragen zu OS X, iOS und Netzwerken zu finden. Du bist zufrieden und stolz, wenn deine Kunden glücklich sind. Dafür erbringst du Spitzenleistungen.

Mehr Details anzeigen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Boost 2: Rasantes Highscore-Spiel wird heute verschenkt

Wer für das Wochenende noch ein Spielchen sucht, sollte sich jetzt das kostenlose Boost 2 herunterladen.

Boost-2Schnelle Reaktionsspiele, wie beispielsweise das tolle Duet Game eins ist, sind im App Store sehr beliebt. Wer kein Geld ausgeben möchte, kann sich mit Boost 2 (App Store-Link) heute ein Highscore-Spiel für iPhone und iPad kostenlos sichern. Der Download ist 12,4 MB groß und sehr gut bewertet.

In dem Spiel rast ihr durch einen Tunnel und müsst bunten Blöcken ausweichen. Ziel ist es, soweit wie möglich zu kommen und einen möglichst hohen Highscore zu erzielen. Zwischendurch könnt ihr “Boosts” aufsammeln, schneller werden und damit zumindest eine Kollision schadlos überstehen.

Spannend ist auch der Multiplayer-Modus, den es ja in den meisten Highscore-Spielen nicht gibt. In Boost 2 sucht ihr über das Game Center einen Gegner und startet dann im Time-Trial-Modus. Hier müsst ihr in einer bestimmten Zeit die größte Strecke zurücklegen, wobei natürlich beide Spieler auf dem gleichen Parcours antreten.

Bei über insgesamt 10.000 Bewertungen gibt es im Schnitt sehr gute viereinhalb Sterne für Boost 2. Bisher haben die Entwickler 1,79 Euro für den schon seit 2011 im App Store verfügbaren Klassiker verlangt. Von uns gibt es eine Empfehlung und den Trailer (YouTube-Link) im Anschluss.

Trailer zu Boost 2

Der Artikel Boost 2: Rasantes Highscore-Spiel wird heute verschenkt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf Apple TV; Neue Lightworks-Betaversion

Rabatt auf Apple TV - Amazon bietet die Set-top-Box derzeit für 88,90 Euro an (Partnerlink). Bei Apple kostet das Gerät 99 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Freebie: 2 Lottofelder gratis spielen dank Tipp24.com App-Aktion

Wir haben die neue Tipp24.com App bereits ausführlich in einem Sonderbeitrag vorgestellt. Lotto begeistert die Spieler jedes Mal aufs Neue. Heute Abend steht wieder einmal eine Ziehung an.

Gratis Lotto spielen

Pünktlich vor der Bekanntgabe der aktuellen Lottozahlen, könnt ihr innerhalb der Tipp24.com App für das iPhone und Co noch zwei gratis Felder ausfüllen und mit etwas Glück das große Geld absahnen.

Um die beiden kostenlosen Felder tippen zu können, braucht ihr lediglich den Aktionsbutton (oben unter der Uhrzeit) zu betätigen um anschließend dann die beiden gratis Felder in den Warenkorb befördern zu können.

Gratis Lotto

Das Ganze funktioniert auch innerhalb der Android App. Diese ist jedoch nicht mehr im Google Play Store verfügbar. Wer die Tipp24 App für Android laden möchte, der kann diesen Link bemühen. Alle anderen, die bereits das eine oder andere Spiel schon über die App absolviert haben brauche die Anwendung lediglich zu öffnen und können dann direkt die beiden gratis Felder noch mitnehmen. Wir wünschen euch viel Spaß mit diesem kleinen Samstags-Freebie.

Hinweis: Glücksspiel kann süchtig machen. Die Teilnahme ist Jugendlichen unter 18 Jahren nicht gestattet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

New LetsTans Deluxe

Wolltest Du schon einmal völlig anders mit einem Tangram spielen? Hier ist die Deluxe Version von LetsTans – die erfolgreichste Tangram-App aller Zeiten. Eine komplett neue Erfahrung in Sachen Spielspaß und Energie von Tangrams auf Deinem iPhone und iPod touch.

NEUIGKEITEN
4.5 Millionen Mal heruntergeladen! Finde heraus, warum schon Millionen Spieler süchtig nach LetsTans sind – das ist einfach die beliebteste Tangram-App aller Zeiten.

MERKMALE
• 1820 handgearbeitete Puzzle – und es werden immer mehr!
• 10 fesselnde Spielmodi – von einfach bis schwierig.
• Es gibt sieben Stile!
• 50 Farben im Junior und im Silhouette Modus.
• Gasspieler: Lade Deine Freunde zum Spielen ein!
• Du brauchst Hilfe? Dann benutze unser praktisches Tipp-System.
• Zeituhr mit Pause-Option.
• iCloud – automatische Synchronisation mit all Deinen Geräten!
• Alle Puzzles zurücksetzen Option.
• Game Center Erfolge und Bestenlisten.
• 10 Sprachen: Deutsch, English, Français, 日本語, Italiano, Español, 简体中文, Русский, Türkçe, Українська.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LetsTans Classic

Wolltest Du schon einmal völlig anders mit einem Tangram spielen? Hier ist die Classic Version von LetsTans – die erfolgreichste Tangram-App aller Zeiten. Eine komplett neue Erfahrung in Sachen Spielspaß und Energie von Tangrams auf Deinem iPad, iPhone und iPod touch.

NEUIGKEITEN
4.5 Millionen Mal heruntergeladen! Finde heraus, warum schon Millionen Spieler süchtig nach LetsTans sind – das ist einfach die beliebteste Tangram-App aller Zeiten.

ZIEL
Füge die 7 Tans sauber in die Tangram-Form ein.

MERKMALE
• 210 handgearbeitete Puzzle – und es werden immer mehr!
• Entwickelt für iPad, iPhone und iPod touch.
• Gasspieler: Lade Deine Freunde zum Spielen ein!
• Du brauchst Hilfe? Dann benutze unser praktisches Tipp-System.
• Zeituhr mit Pause-Option.
• Alle Puzzles zurücksetzen Option.
• Game Center Erfolge und Bestenlisten.
• 10 Sprachen: Deutsch, English, Français, 日本語, Italiano, Español, 简体中文, Русский, Türkçe, Українська.

Download @
App Store
Entwickler: Puzzlium, Inc.
Preis: Kostenlos

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sunrise Calendar: Neue Kalendersoftware für den Mac

Die Kalendersoftware Sunrise Calendar ist ab sofort auch für den Mac verfügbar. Das ab OS X 10.9 lauffähige Programm ist für das Zusammenspiel mit Google Calendar und Facebook ausgelegt.

Screenshot von Sunrise Calendar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone bleibt auf Platz 1 des US-Smartphone-Markts

Die neuesten comScore-Zahlen zur Smartphone-Nutzung am US-Markt liegen vor. Die Spitze hält weiterhin Apple mit jetzt 41,9, gefolgt von Samsung mit 27,8 Prozent Marktanteil. Das Promille-Wachstum der beiden Marktführer zwischen Februar und Mai geht auf Kosten von LG und HTC. Android bleibt vor iOS.70 Prozent Marktdurchdringung hat das Smartphone in den Vereinigten Staaten laut der aktuellen Studie der Marktforscher von comScore. Das sind 169 Millionen Anwender, deren Geräte zu 87,6 Prozent von den Top 5 Apple, Samsung, LG, Motorola und HTC stammen. Die durchschnittliche Verteilung sah zum ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Sound-Verstärker ohne Strom

iGadget-Tipp: Sound-Verstärker ohne Strom ab 24.99 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Durch Reflektion in der Parabol-Antenne wird der Sound auch ohne Strom verstärkt.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Hifi Vision App für iPhone & iPad: das kostenlose iMagazin für alle Technikliebhaber

Pressemitteilung Die HiFi Vision aus dem Michael E. Brieden Verlag erreicht 100.000 Technik-begeisterte Leser und versorgt sie mit News, Testberichten und Service-Artikeln passend zu den Themen HiFi, ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wetter Now

Stellen Sie sich vor, dass die ganze Erdkugel auf Ihren Fingerspitzen ist. Die Information über das Wetter zu erhalten, war nie früher so spannend und phantastisch wie in der Anwendung „Weather Now“.

Die wunderschöne 3D-Darstellung unseres Planeten zieht auf sich Ihre Aufmerksamkeit auf lange Zeit und Sie können sogar vergessen, dass das Programm andere interessante und hilfreiche Funktionen enthält.

Zu den wesentlichen Merkmalen des Programms “Weather Now” gehören der heimische Bildschirm und die Webseite mit der Wettervorhersage, auf der die Kurven einzigartig skaliert werden können. Am heimischen Bildschirm finden Sie die Information über den gewünschten Standort, über die Ortszeit und über das reale Wetter mit den detaillierten Wetterdaten und natürlich wunderschöne 3D-Darstellung der Erdkugel mit der realistischen Atmosphäre, mit der Sonne und den Sternen. Sie können diese drehen, erweitern und reduzieren, Sie können die Animation der langsamen Drehung starten oder sie abbrechen. Das Programm, das in Cradle oder Docking Station installiert wurde, kann als Screensaver funktionieren, was Ihre Freunde und Bekannten interessiert.

Die Wettervorhersage wird durch unabhängige amerikanische Gesellschaft CustomWeather.com erstellt, wo die einzigartigen Fachleute mit der großen Erfahrung in der Meteorologie arbeiten und wo die einzigartigen Algorithmen für die Vorhersage angewandt werden. Das aktuelle Wetter wird von den städtischen Wetterwarten und von den Wetterwarten in allen Flughafen der Welt erhalten, was die genauesten Werten zum jetzigen Zeitpunkt gibt. Die Wetterdaten werden jede 30 Minuten erneuert, es ist zweimal häufiger, als bei den anderen Wetterdienstleister. Die einzigartigen Instrumente für 48-stündige Wettervorhersage gewährleisten den Umfang der Detaillierung, der in einer anderen Stelle einfach nicht gefunden werden kann.

Die Information über das aktuelle Wetter enthält: Beschreibung, Lufttemperatur, Windrichtung und Windstärke, Feuchtigkeit, Taupunkt, Luftdruck, Sicht, sowie Behaglichkeitstemperatur mit Rücksicht auf die Witterungsverhältnisse.

Die detaillierte Information über die Wettervorhersage enthält: Beschreibung, Tages- und Nachttemperaturen, Windrichtung und Windstärke, Feuchtigkeit, UV-Index, Niederschlagswahrscheinlichkeit, Behaglichkeitstemperatur mit Rücksicht auf die Witterungsverhältnisse.

Die ganze Liste der Funktionen von “Weather Now”:

Der schnelle Stadtwechsel durch das Karussell der Städte mit den nationalen Fahnen

Der wunderschöne heimische 3D-Bildschirm mit der in Echtzeit hochwertig darstellenden Erde, Atmosphäre, Sonne und dem Sternhimmel.

Schnellstart

Optimierung für die iOS-Schnittstelle

Wettervorhersage mit den Kurven für 15 Tage, detaillierte Information über das Wetter für jeden Tag, einzelne Kurven für Tages- und Nachttemperatur

Stundenweise Wettervorhersage für 48 Stunden mit der detaillierten Information, Änderung der Kurve in Echtzeit

Datenbank für 70 000 Städte mit den Wetterwarten, mit der schnellen Suche und der automatischen Ortsbestimmung.

Aktuelle Temperatur und Behaglichkeitstemperatur mit Rücksicht auf Windstärke und Luftfeuchtigkeit

UV Index – Vorhersage für Ultraviolettstrahlung

Information über die Auf- und Untergangszeit der Sonne für jede Stadt

Information über die Wetterwarte, die das aktuelle Wetter mitteilt

Die Ortszeit für jede gewünschte Stadt

Um den Platz auf Ihrer Vorrichtung zu sparen, lädt das Programm die nötigen nationalen Fahnen für die gewünschte Stadt automatisch herunter

Download @
App Store
Entwickler: DeluxeWare
Preis: 5,49 €

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom: Ärger mit der Spotify-Option

Audio-Streaming wird immer populärer und so ist es nicht verwunderlich, dass die Deutsche Telekom mit dem Musikdienst Spotify eine strategische Partnerschaft eingegangen ist. Musikinteressierte können für 9,95 Euro monatlich die sogenannte "Music Streaming Option" zu ihrem Vertrag hinzubuchen und bekommen so Zugriff auf eine gigantische Song-Bibliothek von 20 Millionen Titeln. Das Besondere an der Option ist aber, dass die dabei übertragenen Streaming-Daten nicht auf das High-Speed-Volumen des jeweiligen Telekom-Tarifs angerechnet werden. Die Telekom bewirbt das Ganze so:

"Streamen und Offline-Synchronisation der Playlists ohne Belastung des Datenvolumens"

Seit dem letzten Update der Spotify-App ist aber einigen Anwendern aufgefallen, dass die Nutzung des Musikdienstes (trotz Music Streaming Option) sehr wohl jede Menge Daten schluckt. Rechnet die Telekom also falsch ab?

Wir haben uns durch die entsprechenden Beschwerde-Threads des Hilfe-Forums der Telekom gewühlt, und haben die folgenden Erkenntnisse gewonnen:

Das Datenvolumen wird nicht belastet durch:

  • Die Suchfunktion
  • Das Abspielen von Alben/Playlists
  • Das Herunterladen von Alben/Playlists

Voll aufs Datenvolumen gehen aber:

  • Die Nutzung der Entdecken-Funktion (hier kommen schnell einige MB pro Minute zusammen)
  • Das Laden von Covern
  • Das stöbern in fremden Playlists
  • Die Nutzung der Reinhören-Funktion

Es kommt also sehr darauf an, wie ihr Spotify nutzt. Dass die Telekom sogar zwischen den verschiedenen Arten des Audio-Streamings unterscheidet, ist für Nutzer auf alle Fälle überraschend. Die Wut, welche sich gerade im Internet entlädt, können wir daher gut nachvollziehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Money Lover Plus

Money Lovers ist eine einfache Möglichkeit Ihre persönlichen Finanzen zu verwalten.

Diese Applikation hilft Ihnen Ihr Ihre Ausgaben und Ihr Budget im Auge zu behalten und zu Verfolgen. Fügen Sie detaillierte Finanzen, wie zum Beispiel Gehaltseinkommen, Gewinne oder Verkäufe ein, oder einfach Ihre Reiseausgaben. Money Lovers verhält sich wie ein Finanzkalender, warnt Sie bei eventuellen Schulden und erinnert an durchzuführende Transaktionen. Fügen Sie eigene Kategorien für Einnahmen und Ausgaben hinzu.

  • Derzeit in Englisch, Vietnamesich, Catalan, Czech, Dänisch, Grieschich, Italienisch, Khmer, Portuguiesich, Russisch, Spanisch, Swedisch, Thai, Türkisch. Weitere Sprachen werden bald folgen.
  • Arbeitet mit mehr als 45 Wärungen, von Dinars bis zum Yen.
  • Speichern und wiederherstellen Ihrer Daten (Backup and restore).
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nvidia: Grafikkarten- und CUDA-Treiber an OS X 10.9.4 angepasst

Nvidia hat einen neuen Treiber für Mac-Pro-Grafikkarten veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verpflichtet hochrangigen Uhren-Manager von TAG Heuer

Die iWatch wird mit inzwischen an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im Herbst auf den Markt kommen. Mit Blick auf den anstehenden Verkaufsstart treibt Apple auch die Personalplanungen weiter voran. Wie jetzt bekannt wurde, konnte man dabei inzwischen auch Patrick Pruniaux, den ehemaligen Verkaufsleiter des renommierten Uhrenherstellers TAG Heuer verpflichten. Bereits vor einigen Wochen wurde bekannt, dass Apple offenbar auch versucht hatte, hochrangige Mitarbeiter anderer namhafter Uhrenhersteller abzuwerben. Größtenteils handelte man sich hierbei allerdings angeblich Körbe ein. Wenig erfreut dürfte Apple zudem über die Aussagen des LVMH-Managers Jean-Claude Biver sein (TAG Heuer gehört zur LVMH-Gruppe), der den Wechsel von Pruniaux zu Apple bereits offiziell bestätigte und dabei direkt noch zu Protokoll gab, dass dieser dort an der Markteinführung der iWatch mitwirken würde. Von Apple gab es wie zu erwarten bislang keinen Kommentar zu den Berichten.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Game Review: Galileo Das Quiz im Kurztest

Galileo Das Quiz Logo

Nachdem Quizduell einen wahren Hype um Ratespiele mit kompetitiven Elementen entfachte, schiessen Konkurrenz-Apps nur so aus dem Boden. Ein grosser Gegner ist nun Galileo – Das Quiz.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

10 Sensoren, die in der iWatch stecken könnten

Seit längerem gibt es Spekulationen um eine intelligente Uhr von Apple. Viele Beobachter sind sich einig, dass das Gadget über zahlreiche Sensoren verfügen wird, um Umwelt-Einflüsse zu protokollieren. Eine Auflistung gibt nun einen Überblick darüber, welche Sensoren Apple in Zukunft verbauen könnte.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipps zum Überleben in der Wildnis: Outdoor Survival Guide PRO heute nur 1,79 Euro

Der Outdoor Survival Guide PRO von Lars Konarek ist heute im Preis um 50 Prozent reduziert.

Outdoor Survival Guide PROIhr seid mit dem Flugzeug abgestützt, habt überlebt und nur noch euer iPhone ist bei euch. Solch ein Szenario ist eigentlich undenkbar, dennoch gibt der Outdoor Survival Guide PRO (App Store-Link) für solche Situationen hilfreiche Tipps. Das überspitze Beispiel kann natürlich entschärft werden: Die vorhandenen Tipps eignen sich für einen Outdoor-Trip, das Campen und ähnliches.

Outdoor Survival Guide PRO kostet heute nur 1,79 Euro statt 3,59 Euro und gliedert die Hinweise in verschiedenen Kategorien wie Skills, Media, Survivalprios und weiteres. Die Tipps und Anleitungen stammen vom Survivalprofi Lars Konarek, der aus Rundfunk & Fernsehen bekannt ist. So wird erläutert, wie ihr in Notsituationen Feuer machen könnt, wo die nächste Wasserstelle zu finden ist oder welche Nahrung zum Überleben sich am besten eignet.

Weiterhin wird auf Notsignale hingewiesen, auch das Anfertigen von eigenen Tools durch die vorhandenen Materialien wird in Outdoor Survival Guide PRO erklärt. Außerdem gibt es eine kleine Sektion, in der sich Lars Konarek selbst vorstellt, auch ein Verweis auf die von ihm angebotenen Kurse und Bücher sind integriert worden.

Alle Anleitungen, Tipps und Tricks sind mit viel Text, Bilder und Videos aufbereitet, die natürlich auch ohne Internetverbindung eingesehen werden können (Videos ausgenommen). Die Aufmachung der Applikation ist gelungen, die Bedienung ist intuitiv und einfach.

Wer nach den ultimativen Survival-Tipps gesucht hat, wird im Outdoor Survival Guide PRO vom Fachmann angeleitet und kann sich auf das Überleben in der Wildnis vorbereiten. Der reduzierte Preis von 1,79 Euro ist nur noch für kurze Zeit gültig. Die nur für das iPhone verfügbare Applikation ist im Download 41,6 MB groß.

Der Artikel Tipps zum Überleben in der Wildnis: Outdoor Survival Guide PRO heute nur 1,79 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 5.7.14

Produktivität

Horizon Calendar Horizon Calendar
Preis: Kostenlos
Contact Now! Contact Now!
Preis: 0,89 €
InstaNotice InstaNotice
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Intervallo Intervallo
Preis: Kostenlos
Part Tracker Part Tracker
Preis: Kostenlos

Foto & Video

AutoPhoto 123 AutoPhoto 123
Preis: Kostenlos
PencilPicture PencilPicture
Preis: 0,89 €
Clones Clones
Preis: 0,89 €
MovingPicture MovingPicture
Preis: 0,89 €
Movie FX Cam Movie FX Cam
Preis: Kostenlos

Gesundheit & Fitness

Active app Active app
Preis: Kostenlos

Essen & Trinken

Russian Soup Recipes Russian Soup Recipes
Preis: Kostenlos

Bildung

CaptureBoardPro CaptureBoardPro
Preis: 0,89 €

Wetter

Foggy Foggy
Preis: Kostenlos

Finanzen

Wirtschaft

Billing Hours Billing Hours
Preis: Kostenlos
Project Reno Project Reno
Preis: Kostenlos

Musik

Apollo MIDI over Bluetooth Apollo MIDI over Bluetooth
Preis: Kostenlos
Nice To Be Your Friend Synth Nice To Be Your Friend Synth
Preis: Kostenlos

Lifestyle

Understand G Spot Understand G Spot
Preis: Kostenlos

Unterhaltung

hyp hyp
Preis: Kostenlos
LiquiPad LiquiPad
Preis: Kostenlos

Spiele

Super Lines Super Lines
Preis: Kostenlos
QA Inspector QA Inspector
Preis: Kostenlos
Boost 2 Boost 2
Preis: Kostenlos
New iCut Deluxe New iCut Deluxe
Preis: Kostenlos
Fish Crackers Deluxe Fish Crackers Deluxe
Preis: Kostenlos
New Puzzle Quizzes Deluxe New Puzzle Quizzes Deluxe
Preis: Kostenlos
New Sliding Tiles Deluxe New Sliding Tiles Deluxe
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Schadsoftware-Scanner ClamXav

Der kostenlose Schadsoftware-Scanner ClamXav ist in der Version 2.6.4 (21,8 MB, mehrsprachig) erschienen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU mit Übernahme von Orange durch “3″ unzufrieden

dreilogo2k

Die Übernahme von Orange durch “3″ ist für EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia im Nachhinein gesehen nicht optimal gelaufen. In einer Pressekonferenz hat er im Zuge der Übernahme von E-Plus durch Telefonica Deutschland (“O2″) hier deutliche Worte gefunden: “Im Fall Österreichs 2012 haben wir keine vorherigen Verpflichtungen vorgesehen”, sagte Almunia. Es seien dadurch “verschiedene Operationen” möglich gewesen, bevor die Übernahme abgeschlossen war. Der EU-Wettbewerbskommissar hat aber eingeräumt, dass “das ein Fehler unsererseits war. Ich bin nicht zufrieden damit, was am österreichischen Markt vor sich geht”, so Almunia.

Almunia stößt vor allem sauer auf, dass es nach der Übernahme von Orange durch “3″ und der damit verbundenen Verkleinerung der großen Mobilfunkanbieter von vier auf drei Teilnehmern, die Preise der Tarife teilweise deutlich gestiegen sind. Deshalb sei er um die die zunehmende Marktmacht großer Telekomfirmen besorgt, so der Kommissar. Dadurch, dass die Übernahme unter Auflagen genehmigt wurde – so muss “3″ etwa Frequenzrechte an einen möglichen künftigen neuen Marktteilnehmer verkaufen - kann seitens der EU in dieser Hinsicht allerdings nichts mehr unternommen werden. Von den heiß gehandelten MVNOs (Mobile Virtual Network Operator), wo Tele2, UPC und Ventocom dazu gehören, ist derzeit aber nichts zu sehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple löscht CloudKit Daten für iOS 8 und OS X Yosemite am 07. Juli

Apple hat willkommene Neuerungen rund um die Datenspeicherung in der iCloud zur WWDC bekannt gegeben. Mit iCloud Drive offeriert Apple für iOS 8 und OS X Yosemite eine Online-Festplatte, auf die Anwender Daten speichern können. Doch dies ist längst nicht alles. Mit iCloud Drive könnt ihr jegliche Dokumenttypen über eure Geräte hinweg sicher speichern, abrufen und bearbeiten. Wird auf einem Gerät etwas bearbeitet, steht der aktuellste Stand der selben Dokumentversion auf allen Geräten zur Verfügung. Das Ganze harmoniert mit den iOS-Geräten, mit dem Mac, Windows-PC sowie webbasiert unter iCloud.com.

cloudkit_loeschen

Die iCloud Fotomediathek bietet euch den Zugang zu allen Fotos und Videos zu jeder Zeit an jedem Ort. Alle eure Fotos werden zentral in der iCloud gespeichert und können dort abgerufen werden. Mit Mail Drop bietet Apple OS X Yosemite Nutzern die Möglichkeit Dateianhänge mit bis zu 5GB pro E-Mail zu verschicken.

Nun informiert Apple seine Entwicklergemeinde per Mail, dass man am 07. Juli die CloudKit Daten für iOS 8 und OS X Yosemite löscht. Betroffen sind die drei genannten Dienste iCloud Drive, iCloud Fotomediathek sowie Mail Drop.

Fotos und Video verbleiben auf eurem iOS 8 Gerät und werden anschließend wieder mit der iCloud Fotomediathek synchronisiert. iCloud Drive kann nach dem Löschvorgang erneut aktiviert werden. Anhänge, die via Mail Drop verschickt wurden, verlieren ihre Gültigkeit und müssen erneut versandt werden.

iOS 8 Beta 3 wird für den 08. Juli erwartet. Es scheint, als führe Apple kurz vor der Freigabe einen Reset von CloudKit durch, um anschließend mit verschiedenen Veränderungen frisch ans Werk zu gehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fusion 6.0.4 schließt OpenSSL-Sicherheitslücken

Der Softwarehersteller VMware hat kürzlich ein Update für die Virtualisierungslösung Fusion 6.0 veröffentlicht. Fusion 6.0.4 integriert die Version 1.0.1h der Open-Source-Bibliothek OpenSSL. OpenSSL 1.0.1h behebt mehrere Sicherheitslücken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store Hannover eröffnet wohl erst 2015

Der Apple Store in der hannoverschen Bahnhofstraße lässt wohl noch länger auf sich warten, als vermutet. Wie die HAZ gerade berichtet, wird die Eröffnung des eigentlich für 2013 angedachten Geschäftes auf das kommende Jahr verschoben. Grund sei nach wie vor Schimmelpilz-Befall im Gebäude. (Danke Moritz)

 Apple Store Hannover eröffnet wohl erst 2015

Unterdessen tut sich auch äußerlich etwas am Retail Store. Apfelpage-Leser Stephan sendet uns ein Bild, wie gerade das Bauholz für einen neuen Bauzaun direkt an der Außenfassade angeliefert wird. Bis jetzt versperrt eine mehrere Meter in die Bahnhofsstraße hineinragende Bretterwand die Sicht auf den Laden. Für diesen hat Apple jedoch von der Stadt nicht mehr die Genehmigung bekommen, wir berichteten hier. Spätestens kommende Woche wird dann nur noch eine Wand direkt vor den Schaufenstern stehen.

Im Store direkt laufen indes die Arbeiten auf Hochtouren. Das Ausmaß des Schimmelbefalls wurde inzwischen vom Gutachter festgestellt, wie uns zwei Quellen unisono bestätigen. Nicht nur im Verkaufsraum, sondern auch im Lagerraum zeichnet sich eine nicht zu unterschätzende Gesundheitsgefährdung für Kunden und Mitarbeiter ab.

Apple Store Köln.

Auch in Köln soll Apple am mittlerweile zweiten Apple Store bauen. Sicher sind die sporadisch aufkommenden Gerüchte um den Standort in der Schildergasse bis dato allerdings nicht. Aus vertrauten Kreisen ist nun jedoch zu hören, dass sich Apple in Verhandlungen, die letztes Jahr stattgefunden haben, tatsächlich gegen Pohland und zwei andere Interessenten durchsetzen konnte. Der iKonzern habe demnach das Dreifache der Miete geboten. Der einst hier ansässige Herrenausstatter konnte oder wollte da angeblich nicht mithalten. Über den Fortschritt im Inneren des Gebäudes liegen uns aktuell noch keine Infos vor. Wir hören uns aber mal um.

IMG 0037 Apple Store Hannover eröffnet wohl erst 2015

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

miTypewriter

Diese App macht aus Ihrem iPhone/iPod eine Schreibmaschine

Features:

  • Realistische Schreibmaschine auf Ihrem iPhone
  • Email von Bild oder Text
  • Backspace-Taste
  • Fonts (Alte Schreibmaschine / American Typewriter )
  • Farben (Rot / Schwarz Farbband)
  • Dokumentenmanagement
  • Externe Tastatur
  • Drag um Cursor zu bewegen
  • AirPrint
  • Retina Display
Download @
App Store
Entwickler: Teruaki Onoda
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HiFi Vision für iOS: Das kostenlose Magazin für Technikbegeisterte im Test

Technikfans aufgepasst! Wer sich das kostenlose Magazin von HiFi Vision noch nicht auf das iPhone oder iPad geladen hat, der sollte das schleunigst nachholen. Wir haben uns die Technikzeitschrift einmal genauer angeschaut und präsentieren euch nun das Testergebnis.

HiFi Vision ist kostenlos für das iPhone und iPad verfügbar. Bevor ihr mit dem Durchstöbern der neusten Artikel beginnen könnt ist zunächst ein Abo-Abschluss fällig. Keine Angst ihr trabt hier in keine Kostenfalle oder dergleichen. Der Abschluss des kostenlosen HiFi Vision Abos hat folgenden Hintergrund. Apple hat bisher noch keine Möglichkeit geschaffen, dass auch kostenlose Magazine im Zeitschriftenkiosk angeboten werden können.

Der Preis für das Abo der HiFi Vision Zeitschrift beträgt daher 0,00 Euro. Innerhalb der App werdet ihr vor dem Start des ersten Magazin- Downloads darauf hingewiesen im Zusammenhang mit der Eingabe der Apple ID und dem Passwort das kostenlose Abo abzuschließen. Nach dem Abschluss erhaltet ihr auch eine Bestätigungsmail von Apple mit dem Vermerk, dass das abgeschlossene Abo 0,00 Euro kostet. Sollte die App einmal wieder vom Gerät gelöscht werden, wird das Abo automatisch entfernt. Die übermittelten Daten werden ebenfalls nicht gespeichert.

HiFi Vision

HiFi Vision von Technikprofis für Technikfans

Die beschriebenen Schritte haben wir nun absolviert und die aktuellste HiFi Vision Zeitschrift auf unser Gerät geladen. Das Seitenlayout ist ansprechend und sehr gelungen. Der gesunde Mix aus Bildern und Text spricht ebenfalls für sich. Die aktuellste Ausgabe befasst sich übrigens unter anderem mit Beamern. Passend zur WM und dem Public Viewing, wurde der leistungsstarke BenQ W1500 Beamer mit dem Wireless-HDMI-Dongle getestet. Der Vorteil bei diesem Gerät ist die kabellose Übertragung des Fernsehbilds auf den Beamer, so dass der Beamer beispielsweise draußen im Garten aufgestellt werden kann, während der SAT-Receiver im Wohnzimmer verweilt.

HiFi Vision 3

Es gibt viel zu entdecken aus der Welt der Unterhaltungselektronik. Neben aktuellen Testberichten, findet ihr auch News, Tipps, Trends, Serviceartikel und sogar Kaufberatungen wieder. Innerhalb der einzelnen Artikel flackern nach dem Aufschlagen kurz einzelne Symbole, wie etwa eine Kamera, auf. Mit dem Klick auf das jeweilige Icon öffnet sich beispielsweise die passende Bildergalerie zu dem Produkt. Die Testberichte sind ausführlich und stets auch mit einem Fazit versehen. Vor einem Produkt-Kauf empfehlen wir daher die App Suche zu bemühen. Mit etwas Glück wurde das Produkt der Begierde ebenfalls schon getestet und eine Kaufempfehlung ausgesprochen. HiFi Vision ist das reichweitenstärkste digitale Magazin rund um das Thema HiFi, Heimkino, High End und Unterhaltungselektronik mit über 100.000 Lesern.

HiFi Vision 2

Features im Überblick

  • Universal-App für iPhone und iPad
  • Ansprechendes Seitenlayout im Stil einer modernen Zeitschrift
  • Pushbenachrichtigungen bei neuen Ausgaben
  • Ausführliche Tests und umfangreiches Bildmaterial
  • Wöchentlich erscheinende Ausgaben
  • Über 100.000 Leser
  • Preis: kostenlos

HiFi Vision 4

Fazit

Die Universal-App HiFi Vision überzeugt mit einem lebendigen Layout und hochwertigen Artikeln. Das kostenlose Magazin kann auf dem iPad aber auch bequem auf dem iPhone Bildschirm gelesen werden. Beim iPhone bietet es sich an den Landscape-Modus zu nutzen. Da die App und damit auch der Inhalt komplett kostenlos ist, findet ihr auch ab und zu ein wenig Werbung wieder, was jedoch keinesfalls stört, da diese einfach umgeblättert werden kann. Es handelt sich schließlich um ein richtiges Magazin. Am Anfang wird einmalig eine relativ lange Werbeeinheit in der Form eines Werbeclips eingeblendet. Hier heißt es zunächst ein wenig warten, was jedoch nicht weiter schlimm ist.

Die HiFi Vision erscheint einmal wöchentlich mit neuen Artikeln rund um die Technikwelt. Wer keine neue Ausgabe verpassen möchte, der sollte die Pushbenachrichtigungen aktivieren. Sobald ein aktueller Download bereit steht, werdet ihr per Pushmitteilung benachrichtigt. Insgesamt ist die HiFi Vision Anwendung sehr gelungen und kann daher nicht nur Technikfans, sondern auch Laien empfohlen werden. Schaut es euch einfach an. Die HiFi Vision App für das iPhone und iPad ist als gratis Download im Apple App Store verfügbar. Denkt bitte daran, dass die Zeitschrift im Zeitungskiosk hinterlegt wird und nicht via Icon auf dem Homescreen landet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWatch: Apple wirbt Mitarbeiter von TAG Heuer ab

Apple iWatch Concept by Martin Hajek

Apple warb den Sales Director des schweizerischen Uhrenherstellers TAG Heuer ab. Er soll Apple beim Launch der iWatch unter die Arme greifen.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HiFi Vision als kostenloses Magazin für Technik-Fans

Bildschirmfoto 2014-07-04 um 11.46.48  Read more ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Joust Legend

Zum Spielen von Joust Legend benötigst du ein iPad 2 oder neuer, ein iPad Mini, iPhone 4S oder neuer, oder einen iPod Touch der 5. Generation. Unterstützung für iPod 4, iPhone 3GS und das ursprüngliche iPad sind für ein zukünftiges Update geplant.

Erlebe das Tempo, die Adrenalinschübe und die lanzenbrecherische Intensität der Tjost. Beweise dich im Kampf und geh bis an die Grenzen deines Reaktionsvermögens, um die anderen Ritter des Königreichs zu besiegen, zum Champion des Königs gekürt zu werden und als Tjost-Legende in die Geschichtsbücher einzugehen!

Wir schreiben das Jahr 1472 und der König von Frankreich hat König Edward IV. von England herausgefordert. In einem großen Turnier sollen die besten Ritter und Reiter die Ehre ihrer beiden stolzen Nationen verteidigen.

Und so verkündet Edward die königlichen Prüfungen, eine Reihe zermürbender Turniere, in denen der beste Ritter des Königreichs ermittelt werden soll!

Joust Legend ist ein authentisches Tjost-Erlebnis und wurde mithilfe von Motion Capture Technologien aus einem echten Tjost-Kampf mit Creative Director und Tjost-Champion Jason Kingsley erstellt.

PACKENDE MITTELALTERLICHE KÄMPFE

Spüre dank der bestechenden, für Retina-Displays entwickelte 3D-Grafik jeden markerschütternden Treffer, bestaune jeden Lanzenbruch in Zeitlupenwiederholungen und bewundere lebensechte Ritter und Pferde.

WERDE ZUM MEISTER DER LANZE

Tritt in Übungsturnieren an, gewinne besondere Preiskämpfe für Extrabelohnungen, verdiene dir zusätzliches Gold durch Wetten mit hohen Einsätzen, lerne neue Fertigkeiten und werde am Ende der königlichen Prüfungen zum Champion.

VERFEINERE DEINE TAKTIK

Verschaff dir den entscheidenden Vorteil gegen die Konkurrenz und wähle vor jedem Tjost den richtigen Booster. Triff wichtige Entscheidungen im Bruchteil einer Sekunde. Spielst du auf Sicherheit oder setzt du alles auf einen entscheidenden Treffer?

AUF ZUM RÜSTMEISTER

Benutze deine Einnahmen, um jeden Aspekt deines Ritters und deines Pferds zu verbessern: Helm, Wappen, Lanze, Rüstung, und mehr. Experimentiere in jedem Duell mit verschiedenen Kombinationen und Boostern, um zu sehen, welche am besten funktionieren.

JOUST LEGEND UNTERSTÜTZT:

  1. - iPad 2 oder neuer, iPad Mini, iPhone 4S oder neuer, iPod Touch der 5. Generation
  2. - Game Center
  3. - iCloud. Speichere das Spiel auf einem Gerät und spiele auf einem anderen weiter!
Download @
App Store
Entwickler: Rebellion Games
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galileo – Das Quiz: kostenlose Quiz-App des TV-Wissensmagazins

Kürzlich ist auch die TV-Sendung “Galileo” von ProSieben auf den Quiz-App-Trend aufgesprungen und hat Galileo – Das Quiz (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Die kostenlose Universal-App bietet 18.000 Fragen aus 19 Kategorien, in denen du dein Wissen testen und ausbauen sowie dich mit anderen Quizzern messen kannst. Bevor die Quizzerei jedoch losgehen kann, müsst ihr euch kurz per Facebook einloggen oder einen kostenlosen Account einrichten. Das ist aber schnell erledigt, da nur Benutzername und Passwort verlangt werden.

Wer schon einmal einen der zahlreichen Konkurrenten gespielt hat, dem dürfte der Ablauf bekannt vorkommen. In zeitversetzten Runden aus je drei Fragen kannst du dich mit anderen Spielern duellieren. Wer am Ende der sechs Runden die meisten Fragen richtig beantwortet und damit mehr Punkte gesammelt hat, gewinnt das Duell. Bei Unentschieden zählt aber auch die benötigte Antwortzeit, ihr solltet also auch nicht bummeln…

Galileo - Das QuizDabei können beide Teilnehmer abwechselnd das Themengebiet für die kommende Runde bestimmen. In der kostenlosen Version könnt ihr aus drei Optionen wählen, z.B. Kino, 2000er, Sport, Kopfrechnen und mehr. Für 2,69€ via IAP könnt ihr noch eine vierte Kategorie freischalten, aus der ihr wählen könnt. Außerdem entfällt dann die Werbung, die nach jeder Quizrunde eingeblendet und per Tap wieder ausgeblendet werden muss.

Bei dem Namen Galileo – Das Quiz (AppStore) hätten wir offen gestanden Fragen mit etwas mehr wissenschaftlichem Niveau erwartet – so hätte man sich auch von der Konkurrenz mehr abheben können. Solide Quiz-App, die man bei Interesse kostenlos ausprobieren kann…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Air 2 Bilder zeigen Touch-ID-Button, keinen Schalter für Displaysperre

Dünner und ohne Displaysperre: Das japanische ASCII-Magazin zeigt einen Dummy des nächsten iPads mit dezent verändertem Design. Deutlich zu erkennen ist der Ring um den Home-Button, für die nächste iPad-Generation wird der Touch-ID-Fingerabdrucksensor erwartet.Das iPad Air 2 könnte gut einen Millimeter dünner sein, die Lautstärketasten sind nun in das Gehäuse eingelassen und stehen nicht mehr leicht hervor. Verzichten könnte Apple auf den Displaysperre-/Stummschalter. Diese Funktion übernimmt dann alleine das Control Center von iOS.Laut jüngsten Gerüchten werden keine größeren Änderungen ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HiFi Vision: Kostenloses Magazin rund um Unterhaltungselektronik

Ein kostenloses Magazin rund um Unterhaltungselektronik direkt auf iPhone und iPad lesen? Dank HiFi Vision ist das kein Problem.

HiFi Vision 1 HiFi Vision 3 HiFi Vision 2 HiFi Vision 4

Obwohl wir hier auf appgefahren immer mal wieder Kopfhörer und Lautsprecher vorstellen, können wir uns nicht um jedes Produkt aus der Unterhaltungselektronik kümmern. Zum Glück gibt es auch dafür Experten, wie zum Beispiel die HiFi Vision (App Store-Link). Die bereits vor einiger Zeit veröffentlichte Universal-App liefert Woche für Woche ein kostenloses Magazin über den Zeitungskiosk aus.

Bevor wir uns um den Inhalt konzentrieren, müssen wir einen Blick auf die technischen Details werfen – dort gibt es nämlich durchaus etwas zu beachten. So hat es Apple beispielsweise nicht vorgesehen, Magazine im Zeitungskiosk kostenlos anzubieten. Daher muss man zum Download der einzelnen Hefte ein Abo in Höhe von 0,00 Euro eingehen. Es handelt sich um einen kleinen Umweg, der für euch aber keine Nachteile bedeutet. Das Magazin ist kostenlos.

Direkt danach kann es auch schon mit dem Download der ersten Ausgabe losgehen, viel verkehrt machen kann man hier wirklich nicht. Die HiFi Vision dreht sich um die Themen HiFi, Heimkino und Unterhaltungselektronik. In der aktuellen Ausgabe steht zum Beispiel der W1500 Beamer mit Wireless-HDMI-Dongle im Fokus. Wenn von euch noch jemand eine Möglichkeit sucht, das WM-Finale in der kommenden Woche im Garten zu schauen, ohne den Receiver aus dem Wohnzimmer zu kramen, ist hier genau richtig.

Die wöchentlichen Ausgaben bestehen jeweils aus rund 25 Seiten, wobei in die PDF-ähnlichen Ansicht immer wieder kleine Buttons integriert wurden, über die man zusätzliche Informationen abrufen kann. Hier stehen zum Beispiel Weblinks zu den Herstellern oder auch Bildergalerien zur Verfügung.

Unser Tipp lautet ganz klar: Die HiFi Vision sollte man auf dem iPad lesen. Dort macht es einfach viel mehr Spaß, zumal auf dem kleinen iPhone-Display noch ein Teil es Platzes gar nicht genutzt wird. Stattdessen wird dort immer mal wieder ein kleiner Werbebanner eingeblendet, was wir dem Anbieter allerdings nicht negativ ankreiden wollen – immerhin gibt es jede Woche eine neue kostenlose Ausgabe.

Der Artikel HiFi Vision: Kostenloses Magazin rund um Unterhaltungselektronik erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weshalb Steve Jobs alleine zu Mittag ass

Wenn er nicht von Apples Chef-Designer Jonathan Ive begleitet worden ist, nahm der 2011 verstorbene Apple-Gründer und -Visionär Steve Jobs das Mittagessen in der Apple-Kantine meist alleine ein. Ein Bericht beleuchtet nun, weshalb keiner der Apple-Angestellten in der Nähe von Steve Jobs Platz nehmen wollte.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GPSSpeed HD, das GPS-Tool mit Tacho, Höhenmesser, Kompass und GPS-Tracker

GPSSpeed HD ist die ultimative Geschwindigkeits-App für alle Geschwindigkeitsfanatiker!
Egal ob auf der Straße, auf dem Wasser oder in der Luft mit GPSSpeed HD können Sie Ihren Geschwindigkeitsrausch kontrollieren!

GPSSpeed stellt die Geschwindigkeit und die gerade greifenden G-Kräfte perfekt visuallisiert auf dem iPhone oder iPad dar und lässt Sie die wirkenden Kräfte nicht nur fühlen sondern auch sehen.
Abhängig von der Fortbewegungsart kann die Geschwindigkeitsanzeige skalliert werden und bietet so eine ideale Darstellung für den relevanten Geschwindigkeitsbereich.
Mit der Trackingfunktion können Sie Ihre Routen und die dazugehörige Geschwindigkeit aufzeichnen, um die gefahrenen Strecken genau zu analysieren.
Die bereits getrackten Strecken und Ihre aktuelle Position können auf der integrierten Map angezeigt werden.

Zur Kalibrierung des G-Kräftemessers einfach die Anzeige für ca. eine Sekunde berühren, dann erscheint ein roter Kreis zur Signalisierung der Kalibrierung.

Liste der Features:
* Geschwindigkeitsmesser mit Geschwindigkeitsprofil
* Höhenmesser mit Aufzeichnung des Höhenprofils
* Protokolliert auch im Sleep bzw. Hintergrund-Modus bei entsprechender Unterstützung durch das iOS
* In der Statistik stehen die aufgezeichneten Profile zur Analyse bereit
* Anzeige der aufgezeichneten Routen auf der Karte
* Anzeige der aktuellen Route auf der Karte (Kartenanzeige erfordert eine Internetverbindung)
* Die Aufzeichnungen können in den Formaten KML, KMZ, GPX, CSV und dem internen HST exportiert werden. Dies ist über Email, “Öffnen mit” als auch über den integrierten WebServer möglich
* Import von GPX und verlustfrei im HST Format (App internes Format)
* Anzeige der Durchschnittsgeschwindigkeit und die zurückgelegte Strecke
* Anzeige von Auf- und Abstieg
* Beschleunigungskräftemesser
* Analoge und digitale LCD Tacho Anzeige
* Toolbox mit vielen Möglichkeiten:
- Sende SMS mit aktueller Position
- Sende Email mit aktueller Position
- Kamera für Fotos und Video
- LED Taschenlampe
- Ausrichtungssperre
- Aktivierung HeadUp Display

Bei Aufzeichnung im Hintergrund wird die Batterie stärker belastet als im Ruhezustand. Fällt die Ladekapazität auf unter 10% so wird die Aufzeichnung im Hintergrund beendet.

Bitte beachten Sie, dass für eine genaue Höhen- und Geschwindigkeitsmessung ein sehr gutes GPS-Signal erforderlich ist. Dieses Signal ist prinzipiell unabhängig vom Handy-Empfang. Ist allerdings kein Handy-Empfang vorhanden oder dieser ist deaktiviert, so funktioniert der Ortungsdienst des iPhones nur schlecht.
In und zwischen Gebäuden ist der Empfang nur eingeschränkt möglich. Wird nur ein rotes GPS-Signal angezeigt, so liegt dies an einem mangelhaften GPS-Empfang. Bitte versuchen Sie es erneut im Freien bei freier Sicht zum Himmel.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Wolke im Wohnzimmer

Genial!!!! Die Idee dazu hatte Richard Clarkson und natürlich kann sie auch gekauft werden: >> Shop.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Air 2: Neue Fotos zeigen leichte Designanpassungen

ipad_air2_mockup1

Mittlerweile haben wir die erste Juli-Woche des Jahres 2014 erreicht. Das zukünftige iPhone 6 ist in aller Munde und auch rund um die iWatch drehen sich zahlreiche Gerüchte. Damit das iPad Air 2, welches ebenso für diesen Herbst erwartet wird, nicht in Vergessenheit gerät, hier ein paar Fotos, die das mutmaßliche iPad Air 2 zeigen sollen.

ipad_air2_mockup3

Die Fotos zeigen das aktuelle iPad Air sowie ein iPar Air 2 Mockup, welches das zukünftige Design recht nahe wiedergeben soll. Vor wenigen Tagen deutete es sich bereits an, dass Apple leichte Designanpassungen beim iPad Air in diesem Jahr vornehmen wird.

ipad_air2_mockup6

Die größte Veränderung beim iPad Air 2014 wird sicherlich der verbaute Touch ID Fingerabdrucksensor sein. Nachdem im vergangenen Jahr das iPhone 5S mit Touch ID ausgerüstet wurde, wird Apple in diesem Jahr den Fingerabdrucksensor auch der iPad-Familie spendieren.

ipad_air2_mockup7

Das abgebildete iPad Air 2 Mockup ist 1mm dünner als das bisherige iPad Air. Ob es sich hierbei allerdings um eine Ungenauigkeit beim Mockup handelt oder Apple das Gerät tatsächlich einen Hauch dünner designt, bleibt abzuwarten. Gleichzeitig scheint es, dass Apple das Kantendesign des iPad Air 2 anpasst und etwas abgerundeter gestaltet.

ipad_air2_mockup2

Interessanterweise fehlt beim iPad Air Mockup der Stummschalter bzw. die Rotationssperre an der Seite. Verzichtet Apple auf diesen und werden die Funktionen über die Software gesteuert? Zudem sind die Lautstärketasten leicht ins Gehäuse eingelassen. Auch bei den Lautsprecher-Aussparungen sowie bei der Kamera gibt es leichte optische Anpassungen.

ipad_air2_mockup5

Die Vorstellung des iPad Air 2 und Retina iPad mini 2 wird für Ende September / Anfang Oktober erwartet. Neben leichten optischen Anpassungen wird der Hersteller aus Cupertino Touch ID verbauen und auch unter der Haube die verbauten Komponenten aufwerten. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (5. Juli)

Auch am heutigen Samstag, 5. Juli, versorgen wir Mac-Besitzer wieder mit guten Schnäppchen aus dem Mac App Store.

In unserer Übersicht findet Ihr nur die Rabatte, die sich heute wirklich lohnen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Games

From Cheese From Cheese
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (38 MB)
Empire: Total War - Gold Edition
(99)
35,99 € 17,99 € (12475 MB)
Vitrun Vitrun
(11)
1,79 € 0,89 € (49 MB)
SEGA Superstars Tennis SEGA Superstars Tennis
Keine Bewertungen
13,99 € 3,59 € (1787 MB)
Sonic & SEGA All-Stars Racing Sonic & SEGA All-Stars Racing
(15)
21,99 € 3,59 € (3933 MB)

Produktivität

Remoter Remoter
(44)
9,99 € 5,49 € (5.2 MB)
Disk Diag Disk Diag
(1630)
2,69 € 0,89 € (4.1 MB)
Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC
(88)
26,99 € 13,99 € (14 MB)
Wallpaper Wizard: HD Wallpapers Collection
(24)
8,99 € 0,89 € (6.2 MB)
Magic Window - Timelapse Desktop Magic Window - Timelapse Desktop
(135)
5,99 € 4,49 € (654 MB)
Unibox Unibox
(179)
15,99 € 7,99 € (6.9 MB)
Home Inventory Home Inventory
(30)
17,99 € 8,99 € (19 MB)

Musik

Music Recorder Music Recorder
(12)
17,99 € 1,79 € (11 MB)

Foto/Video

PhotoStyler PhotoStyler
(25)
26,99 € 13,99 € (56 MB)
Sketcher Sketcher
(17)
13,99 € 6,99 € (11 MB)
Pattern Doodles Pattern Doodles
Keine Bewertungen
1,79 € Gratis (0.4 MB)
Intensify Intensify
(24)
17,99 € 13,99 € (23 MB)
PhotoBulk: Watermark, Resize, Optimize and Rename
(25)
6,99 € 4,49 € (3.4 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kickstarter-News: Elegantes Induktionsladen und Musik durch Teelichter

Heute möchten wir euch zwei sehr interessante Crowdfunding-Projekte vorstellen. Swich, den eleganten Induktionslader für den schlichten Apple-Haushalt und Pelty, das umweltbewusste und interessante Musiksystem. Beide Projekte sind noch jung und warten etwa einen Monat lang auf eine erfolgreiche Subventionierung.

Swich – Die kabellose Ladestation mit Stil

Bildschirmfoto 2014 07 03 um 11.56.46 564x318 Kickstarter News: Elegantes Induktionsladen und Musik durch Teelichter

Aktuell erscheinen mehrere Ladestationen im Netz, die alle den gleichen Sinn verfolgen – Das kabellose Laden von Smartphones. Oftmals nur in Form einer Ladetafel, die flach auf dem Tisch liegt und auf das iPhone mit angelegtem Ladecase wartet. Swich bringt endlich eine sehr gelungene Alternative auf den Markt. Das Design ist sehr schlicht und doch modern gehalten und basiert auf ausgeklügelten Winkelfunktionen, um auch größere Smartphones ohne Probleme halten zu können – Eine gummierte Oberfläche macht dies möglich.

Natürlich ist das Produkt auch mit dem iPhone kompatibel. Jedoch muss vor dem Betrieb eine Hülle angelegt werden. Apple ist hier leider noch nicht so tolerant auf fremde Hardware, die in das Smartphone-Gehäuse integriert werden kann, wie beispielsweise der Konkurrent Samsung. Die Auflagefläche bietet unter der Haut den eigentlichen Induktionslader, der flott anspringt, sobald das iPhone aufgelegt wird. Der Kopf der Ladestation kann auch in ein Querformat gedreht werden. Für umgerechnet etwa 100 Euro kann ihr euch im Rahmen des EarlyBird-Specials noch ein Exemplar sichern.

Pelty – Der welterste Bluetooth-Lautsprecher der mit Feuer läuft

20140623070617 Pelty deff 1 564x376 Kickstarter News: Elegantes Induktionsladen und Musik durch Teelichter

Die Idee hinter Pelty ist genial. Ein Teelicht, welches auf einer kleinen Plattform platziert wird, erzeugt Wärme und treibt einen darüber liegenden Membran an. Der eigentliche Umwandlungsprozess der Wärme in Membranschwingung geschieht durch einen Temperaturunterschied, wodurch ein Spannungsunterschied und somit ein Stromfluss herbeigeführt wird.

Ein gewöhnliches Teelicht genügt für etwa fünf Stunden Musik. Nimmt man den Lautsprecher also mal mit nach draußen in den Garten oder an den Strand, packt man sich zwei oder drei Teelichter ein und hat sich über den gesamten Tag, auch bei Dunkelheit, Musik über die Bluetooth-Verbindung des Smartphones gesichert. Etwa 150 Euro kostet das Gadget, welches bei der Markteinführung sicher an der 200 Euro-Marke kratzen wird. Einen guten Monat lang kann das Projekt noch unterstützt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud: Apple löscht iCloudKit-Daten von iOS 8 und Yosemite Betas

In einem Brief an registrierte Entwickler gab Apple bekannt, dass am 07. Juli alle mit einer iOS 8 oder OS X Yosemite Beta verknüpften iCloudKit-Datenbanken löschen wird. Betroffen sind vor allem die neuen iCloud-Features der Beta-Versionen.

Die Daten gehen nicht verloren

In dem Brief, der den Kollegen von Apple Insider von ihrem Leser Gregg zugespielt wurde, gibt Apple bekannt, dass vor sowohl öffentliche als auch private iCloudKit-Daten gelöscht werden werden. Betroffen sind vor allem Features wie iCloud Drive, iCloud Photo Library und Mail Drop Anhänge.

iCloud Löschung Beta-Versionen

Allerdings gehen die Daten nicht verloren. Fotos und Video, die in der iCloud-Foto-Bibliothek gespeichert sind, werden zwar von den Servern gelöscht, verbleiben aber auf den Geräten, auf denen die iOS 8 oder OS X Yosemite Beta installiert ist. Nachdem der Prozess abgeschlossen wurde, weden die Inhalte automatisch wieder auf die Server hochgeladen. Bei Dokumenten, die via iCloud Drive gespeichert wurden, muss das Feature in den Einstellungen manuell deaktiviert und wieder aktiviert werden, um die auf den Geräten vorhandenen Dateien wieder mit den iCloud-Servern zu aktualisieren. Mail-Anhänge, die mit dem Mail Drop Feature verschickt wurden, müssen manuell neu hochgeladen und die Mails neu verschickt werden.

OS X Yosemite und iOS 8 mit neuen iCloud-Features

Wenn Apple im Herbst die neuen Versionen von OS X und iOS 8 veröffentlicht, werden beide mit neuen iCloud-Features kommen. Das Feature iCloud-Drive gleicht den iCloud-Dienst an Dienste wie Dropbox an, und die neue iCloud-Foto-Bibliothek ermöglicht deutlich komfortabkleres Teilen von digitalen Bildern und Videos.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Trip Advisor: Reiseplanung und -buchung nach großem Update nun mit Offline-Support

An diesem Wochenende starten in einigen Bundesländern die Sommerferien, darunter auch in Nordrhein-Westfalen. Mit der App Trip Advisor lässt sich die nächste Reise nun noch besser planen.

Trip Advisor 2 Trip Advisor 1 Trip Advisor 3 Trip Advisor 4

Derzeit wird die bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store verfügbare kostenlose App Trip Advisor (App Store-Link) von Apple prominent in der Kategorie „Die besten neuen Apps“ aufgeführt. Am 3. Juli dieses Jahres hat das 51 MB große Trip Advisor ein großes Update bekommen, mit dem Nutzer nun noch schneller und besser auf Inhalte zu Reisethemen zugreifen können.

Trip Advisor sieht sich – der englische Titel der App deutet dies bereits an – als kompetenter Helfer beim planen und unternehmen von Reisen auf der ganzen Welt. Ähnlich wie bei Bewertungsportalen wie yelp können Nutzer der App ihre Reisebewertungen in die App einpflegen und damit anderen Usern helfen, die beste Auswahl hinsichtlich Hotels, Restaurants, Flügen oder Aktivitäten zu finden, und diese dann auch gleich in der App zu buchen.

Gegenwärtig stehen mehr als 150 Millionen Bewertungen und Meinungen von Reisenden in Trip Advisor bereit. Seit dem Update auf Version 9.0 gibt es nicht nur eine Integration von iPhones über eine Universal-App, sondern es wurde auch eine insbesondere im Ausland sehr praktische Offline-Funktionalität hinzugefügt. Mit diesem Feature können User kostenlos Karten, Bewertungen und Favoriten für mehr als 300 Städte herunterladen und mit auf die Reise nehmen. Zudem ist es möglich, den aktuellen Standort per GPS auf der Karte anzeigen zu lassen.

In der neuen Trip Advisor-Version ist es zudem möglich, in tausenden von Restaurants weltweit zu suchen und dort direkt über die App einen Tisch zu reservieren. Ein umständlicher und teurer Anruf, insbesondere im Ausland, kann so vermieden werden.

Auch unter der Haube wurde an der Applikation geschraubt: So gibt es eine verbesserte Ansicht für Hotels, nach denen kürzlich gesucht wurde, oder eine Integration von Fotos und Badges in Mitgliederprofilen. Störten sich viele Nutzer von Trip Advisor bisher an der umständlichen „Zurück“-Schaltfläche, wurde auch diese jetzt überarbeitet. Ein Gedrückthalten der Schaltfläche führt den User direkt wieder zum Startbildschirm. Für die Entdeckung von Metropolen auf der ganzen Welt hält Trip Advisor zusätzliche Offline-City Guides (App Store-Link) bereit.

Abschließend richten wir die Frage an euch: Welche Bewertungsportale kommen bei euch zur Anwendung, wenn es um die Planung einer Reise geht? Oder verlasst ihr euch auf persönliche Empfehlungen von Freunden oder der Familie?

Der Artikel Trip Advisor: Reiseplanung und -buchung nach großem Update nun mit Offline-Support erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Londoner Nationalgalerie HD

Wollten Sie schon immer nach London reisen, sich Big Ben angucken und durch die berühmte Londoner Nationalgalerie gehen? Nun, beim letzten Wunsch können wir Ihnen ganz einfach mit unserer Anwendung helfen.

“Londoner Nationalgalerie HD” ist eine einzigartige Möglichkeit, Meisterwerke der Welt zu genießen, ohne vom Sofa aufstehen zu müssen. Es ist egal, ob sie im Stau stehen, in der U-Bahn fahren oder einfach nur sitzen – mit unserer Anwendung finden Sie immer Zeit, in die Welt von Rubens, Tizian und Rembrandt einzutauchen.

Auf Sie warten mehr als anderthalb Tausend Bilder berühmter Meister, die nach Genres, Autoren und Zeit unterteilt sind.

Sie können jedes beliebige Bild mit Leichtigkeit auf Ihr Gerät speichern und es außerdem noch sich selbst er E-Mail schicken. Außerdem können Sie die Bilder mit Ihren Freunden via Facebook teilen.

Wenn Sie nach einem harten Arbeitstag müde sind, stellen Sie die Anwendung einfach in den Diashow Modus und genießen Sie die
Meisterwerke zu den Klängen klassischer Musik.

WICHTIGSTE EIGENSCHAFTEN
- 1635 Bilder von über 500 Künstlern
- Unterteilung der Bilder nach Autoren und Genres
- Laden eine HD Bildes von Server ins Fotoalbum
- HD Version jedes Bildes per E-Mail (Auflösung zwischen 1548*4226 und 7689*4215 Pixel)
- Klassische Kompositionen als Hintergrundmusik
- Einfache Suche und Filtrierung der Bilder
- Hinzufügen zu den Favoriten
- Diashow
- Veröffentlichung der Bilder via Facebook

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (5. Juli)

Hier sind die besten App-Angebote für den heutigen Samstag, 5. Juli, in den iOS-Kategorien Produktivität, Foto/Video, Musik und mehr.

Die Übersicht ist jeweils mit Direkt-Downloadlinks versehen. Sie wird von uns wie gewohnt im Tagesverlauf regelmäßig aktualisiert.

Produktivität

Begin - Your daily to-do list Begin - Your daily to-do list
(6)
0,89 €  Gratis ( iPhone , 6.2 MB)
DoTo DoTo
Keine Bewertungen
1,79 €  0,89 € ( iPhone , 2.2 MB)
Remoter: Remote Desktop (VNC)
(624)
1,79 €  Gratis ( uni , 25 MB)
Tick - To-Do, Erinnerungen, Sync Tick - To-Do, Erinnerungen, Sync
(26)
1,99 €  0,89 € ( iPhone , 3.8 MB)

Part Tracker Part Tracker
Keine Bewertungen
0,89 €  Gratis ( iPhone , 27 MB)
Remoter Pro (VNC, SSH & RDP) Remoter Pro (VNC, SSH & RDP)
(29)
6,99 €  4,49 € ( uni , 24 MB)
TeeVee 3 - Your TV Shows Guru TeeVee 3 - Your TV Shows Guru
(30)
2,69 €  0,89 € ( uni , 9.2 MB)
Dispatch: Aktionsbasierende Emails
(42)
4,49 €  2,69 € ( iPhone , 13 MB)
Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC Jump Desktop (Remote Desktop) - RDP / VNC
(299)
13,99 €  6,99 € ( uni , 12 MB)
Due — Erinnerungen + Timer Due — Erinnerungen + Timer
(263)
4,49 €  2,69 € ( uni , 21 MB)
Sternenkarte - Entdecke die Sterne, Planeten und Glaxien im ... Sternenkarte - Entdecke die Sterne, Planeten und Glaxien im ...
(145)
1,79 €  0,89 € ( uni , 7.1 MB)
Classic Note Classic Note
Keine Bewertungen
1,79 €  0,89 € ( iPhone , 0.6 MB)

Gesundheit/Sport

Cyclist Log Cyclist Log
Keine Bewertungen
2,99 €  1,99 € ( uni , 3.6 MB)
Läufertagebuch Läufertagebuch
(134)
2,99 €  1,99 € ( uni , 3.7 MB)
Spaziergang-Tagebuch Spaziergang-Tagebuch
Keine Bewertungen
1,99 €  0,99 € ( uni , 3.3 MB)

Foto/Video

Movie FX Cam Movie FX Cam
(32)
1,79 €  Gratis ( uni , 4.1 MB)
Instaflash Instaflash
(311)
1,79 €  Gratis ( uni , 13 MB)
Halftone 2 - Comicbuchersteller Halftone 2 - Comicbuchersteller
(18)
1,79 €  Gratis ( uni , 48 MB)

Musik

Tango Remote Tango Remote
(393)
2,69 €  0,89 € ( uni , 6.4 MB)
AUFX:Space
(11)
3,59 €  1,79 € ( uni , 2.4 MB)
AUFX:PeakQ
(6)
3,59 €  1,79 € ( uni , 2.4 MB)
AUFX:Dub
(13)
3,59 €  1,79 € ( uni , 2.5 MB)
SECTOR SECTOR
(23)
7,99 €  5,99 € ( iPad , 9.4 MB)
Final Touch - Professional Audio Post Production and Mixing Final Touch - Professional Audio Post Production and Mixing
(5)
13,99 €  8,99 € ( iPad , 71 MB)
EpicLyrics EpicLyrics
(68)
0,89 €  Gratis ( iPhone , 3.2 MB)

Kinder

Toca Hair Salon Me Toca Hair Salon Me
(43)
2,69 €  0,89 € ( uni , 75 MB)
Diner Dash: Grilling Green
(674)
2,69 €  Gratis ( iPad , 29 MB)
Ralph Reichts Storybook Deluxe Ralph Reichts Storybook Deluxe
Keine Bewertungen
1,79 €  0,89 € ( uni , 320 MB)
Say Goodnight – Gute Nacht App. Spielen mit Tieren. Bereiten ihre ... Say Goodnight – Gute Nacht App. Spielen mit Tieren. Bereiten ihre ...
Keine Bewertungen
1,79 €  0,99 € ( uni , 248 MB)
Sago Mini Pet Cafe Sago Mini Pet Cafe
(9)
2,69 €  0,89 € ( uni , 30 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS «iO Update» flach und aufgeräumt

Warum die iO App für mich so praktisch ist, habe ich hier im Blog schon einmal beschrieben. Da ich im Büro unten keinen Natel-Empfang habe und ein Festnetz mein eigen nenne, bin ich wenn ich unten bin abgeschnitten von der Aussenwelt. Mit iO kann ich ohne Probleme rund um die Welt telefonieren, doch leider kann ich so meine Anrufe noch nicht empfangen. Auch im Ausland kann ich bei WLAN Empfang kostenlos nach Hause telefonieren.

Das iO Update

In der aktuellen woche kam ein grösseres Update in den App Store für iOS Geräte. Zumindest optisch hat sich extrem viel getan bei der iO App was man gleich am geänderten App-Logo erkennen kann. Doch nicht nur das Logo hat sich geändert auch die App selber wurde fleissig überarbeitet. Ganz in flach und einem schönen, violetten Grundton, welcher auf jedem Smartphone gleich in die Augen sticht.

Als ich die App dann startete habe ich nicht schlecht gestaunt. Der Grundton des App Symbols hat sich auf die komplette App ausgebreitet.
Auch die sicherlich nicht nur von mir gewünschte Unterteilung der Kontakte in zwei separate Listen, eine nur iO-Befreundete und das komplette Adressbuch wurden umgesetzt. Generell wurde die App insgesamt übersichtlicher und mit den Runden Avatars in der Chronik wirkt es nun viel stimmiger und harmonischer, passend ins iOS 7 Universum.
Ein weiteres interessantes Feature ist, dass in den jeweiligen Adressbucheinträgen bei den Telefonnummern jeweils ein «Free»-Symbol vor der Nummer eingeblendet wird, wenn ihr diese Person über die iO App kostenlos anrufen könnt. Hinter der Nummer habt ihr neben dem Telefon-Symbol noch die Möglichkeit über einen «SMS» Button direkt der Person eine Sms zukommen zu lassen. Dies ist natürlich extremst praktisch, da ihr so auch nicht iO-Nutzer erreichen (und vielleicht später auch noch dazu bewegen könnt iO zu installieren) könnt.

iOS «iO Update» flach und aufgeräumt

Die Zukunft von iO

Vor kurzem ist ein Update erschienen, das es einem erlaubt, seine Festnetznummer überall hin mit zu nehmen. Einen super Schritt in die richtige Richtung, mir fehlt aber wie schon oben erwähnt das mit dem Empfang der mobilen Nummer.
Was mir aber noch mehr fehlt, ist die schon vor längerem Angekündigte Web-/Desktop-App. Als fleissiger Apple Nutzer weiss ich die Einfachheit von der iMessage-Desktop App zu schätzen, ist doch darüber schnell und einfach am Rechner eine SMS geschrieben - mit iOS 8 dann auch neben iMessage auch die komplette SMS-Möglichkeit.

Ich hoffe die gewünschten Funktionen kommen schon bald in einem der nächsten Updates und ich bin gespannt mit was die Swisscom uns noch so überraschen will/mag.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HiFi Vision: Das kostenlose Technikmagazin für Heimkino-Fans

Heutzutage kann ein gut ausgestattetes Wohnzimmer, einem Kino Konkurrenz bieten. Fernseher, die beinahe eine ganze Wand verstecken oder Surround-Systeme, die eine einzigartige Soundkulisse erzeugen – Die Grenzen für das Heimkino-Erlebnis scheinen nur von dem Budget des Käufers abhängig zu sein. Aber genau hier liegt ein großes Problem. In einem so umfangreichen und schnelllebigen Geschäft, wie es die Unterhaltungselektronik darstellt, ist ein Fehlkauf schnell getätigt. Das aufmerksame Studium von Fachmagazinen, kann hier Nerven und Geld sparen.

Wir haben uns mit der “HiFi Vision“ App, ein kostenloses Fachmagazin des Brieden Verlags genauer angeschaut und berichten, ob das wöchentlich erscheinende Magazin überzeugen kann.

hifivision_1

Ungewöhnlich für ein Fach-Magazin ist das vollständig kostenlose Angebot. Das Archiv, sowie die wöchentlich erscheinenden Ausgaben, können mit einem kostenlosen Abonnement bezogen werden. Das Vertriebskonzept wird mit Werbe-Einblendungen zum Start der App und am unteren Rand des Auswahlbildschirms finanziert. Die Hefte selber, haben lediglich Werbeseiten, wie sie auch in klassischen Print-Medien vorzufinden sind. Diese sind jedoch nur selten vertreten und stören nicht den Lesefluss.

Das wichtigste in einem Fach-Magazin, sollte jedoch der Inhalt sein. Die Themenauswahl ist aufgrund des kurzen Veröffentlichungs-Intervalls stets aktuell. Die Berichte und Tests sind fachlich kompetent und sympathisch geschrieben. Der Seiten-Umfang ist geringer als in vergleichbaren kostenpflichtigen Magazinen. Der Wochenrhythmus und das umfangreiche Archiv relativiert diesen Nachteil jedoch schnell. In einem zweiwöchigen Abstand ist auch eine englische Version von HiFi Vision erhältlich.

hifivision_2

Erfreulicherweise befinden sich in dem Archiv auch drei weitere Publikationen des Brieden Verlags wieder. Mit Heimkino, Digital Home und Player erhält man kostenlose Leseproben, wobei die Videospiele-Zeitung Player mit zwei Komplett-Ausgaben vertreten ist.

Obwohl der Inhalt und das Magazin-Layout überzeugen, fällt die App nicht durch ein besonderes Design auf. Dieses ist zwar übersichtlich aber auch zweckmäßig gehalten. Vier Reiter führen zu den einzelnen Stationen und zeigen eine Auflistung der aktuellen oder Archiv Ausgaben. Die einzelnen PDF-Seiten der Ausgaben werden mit Wischgesten umgeblättert, wobei Produkt-Links und vergrößerbare Fotos mit einem Symbol gekennzeichnet sind.

Uns hat die Lektüre von “HiFi Vision“ sehr gut gefallen. Durch einen kurzen Veröffentlichungs-Rhythmus, fällt der Seiten-Umfang nicht negativ auf. Der Inhalt überzeugt mit Expertise und einem übersichtlichen Bewertungssystem.

Die Magazin-App “HiFi Vision“ aus dem Brieden Verlag ist kostenlos für iPhone, iPad und iPod touch im App Store erhältlich. Die einzelnen Ausgaben des Magazins sind in einem kostenlosen Abonnement erhältlich. Das Studium der nächsten Wohnzimmerausrüstung kann ab iOS 5.1 oder einer neueren Version beginnen.

Hier noch ein paar Randnotizen:

  • Mit über 100.000 Lesern ist HiFi Vision das reichweitenstärkste digitale Magazin rund um das Thema HiFi, Heimkino, High End und Unterhaltungselektronik.
  • Universal-App mit Push Notifications
  • die App ist kostenlos und wird es auch bleiben
  • Apple hat es nicht vorgesehen, Magazine im Zeitschriftenkiosk kostenlos anzubieten. Deshalb gibt es ein 0,00 Euro Abo. Es wird garantiert nichts abgebucht oder belastet. Ihr bekommt auch eine Mail von Apple mit der Bestätigung über 0,00 Euro. Die Daten werden nicht gespeichert und das Abo automatisch entfernt, wenn die App wieder vom Gerät gelöscht wird.
  • In der aktuellen Ausgabe wurde in der HiFi Vision unter anderem der BenQ W1500 Beamer mit Wireless-HDMI-Dongle getestet. So kann man während der WM die Spiele entspannt im Garten schauen, während der SAT-Receiver im Wohnzimmer bleibt.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verstärkt iWatch-Team mit Verkaufsleiter von TAG Heuer

iWatch - Martin-Hajek

Wie in der Nacht auf heute via CNBC bekannt wurde, hat Apple den Verkaufsleiter von TAG Heuer abgeworben. Dabei soll es sich um Patrick Pruniaux handeln. Dies bestätigt auch Jean-Claude Biver, Leiter der LVMH-Uhrenabteilung. TAG Heuer gehört zur Uhrensparte des für Luxusgüter bekannten Konzerns Moët Hennessy Louis Vuitton (LVMH). Er soll das iWatch-Team verstärken und bei den Vorbereitungen für den Marktstart und in weiterer Folge beim Vertrieb unterstützen. Neben Paul Deneve von Yves Saint Laurent und Angela Ahrendts von Burberry ist dies übrigens bereits die dritte Person die aus dem Luxussegment zu Apple wechselt.
Interessant ist, dass Biver behauptet, Apple plane offenbar auch, sein Produkt als “Swiss made” zu vermarkten. Dahingehend gibt er sich aber ziemlich entspannt, da er Apple nicht als direkte Konkurrenz für seinen Konzern sehe. Vielmehr hätte er sich aufgeregt, wenn der LVMH-Marketing-Chef für einen andere Uhrenhersteller das Unternehmen verlassen hätte. Deshalb ist er der Meinung, dass Apple “für ihn eine tolle Erfahrung” sein wird, so Biver.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fliptastic – Diashows für Instagram erstellen

Erstelle eine Diashow, die 15 Sekunden (perfekt für Instagram!) oder sogar 60 Sekunden lang ist (teile sie auf Facebook, YouTube oder per E-Mail).

Stelle deine schönsten Fotos in fesselnden Diashows zusammen. Verwende Fotofilter, Übergänge und Musik in nur einer App. Und diese App hat einen Namen: Fliptastic!

Funktionen

  • AUSWAHL: Verwende bis zu 20 Fotos für deine Diashow. Wähle sie von Instagram oder aus deinen Fotoalben aus oder nimm neue Fotos über deine Kamera auf.
  • FOTOBEARBEITER: Schneide Bilder zurecht, füge Bildtexte hinzu oder nutze einzigartige Filter für deine Fotos.
  • MUSIK: Untermale deine Videos mit Musik. Nutze entweder die Lieder von Fliptastic (mehr als ein Dutzend Lieder sind integriert) oder die Lieder aus deiner eigenen Musikbibliothek.
  • ÜBERGÄNGE: Lege peppige animierte Übergänge fest, z. B. Überblenden, Weichzeichnen & Schieben.
  • TEILEN: Lade deine Diashows auf Instagram, Facebook oder YouTube hoch oder speichere sie unter Aufnahmen oder teile sie über andere Apps.
  • INSTAGRAM: Tippe einfach auf das Instagram-Logo, um dein Instagram-Video automagisch zu optimieren.
  • Entwickelt und optimiert für iOS 7, kompatibel mit iPhone/iPod Touch/iPad ab iOS 6.

Bitte vergiss nicht, Fliptastic auf Instagram mit einem Hashtag zu versehen: #fliptastic!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple expandiert: Deal mit Retailer in Saudi Arabien geschlossen

Apple wird in Kürze einen weitaus direkteren Draht zu den Konsumenten in Saudi Arabien haben. Das Unternehmen unterschrieb kürzlich einen Deal mit einem dort ansässigen Retailer, der beinhaltet, dass dieser in seinen Geschäften die komplette Produktlinie von Apple anbietet.

Der erste Deal dieser Art

Apples Vertragspartner in Saudi Arabien ist der bekannte Elektronik-Händler Jarir Bookstore. Das abgeschlossene Geschäft ist deswegen etwas Besonderes, weil es sich um den ersten derartigen Vertrag mit einem Retailer im Mittleren Osten handelt.

jarir-bookstore

Mohammad al-Aqeel, der Chairman von Jarir Bookstore, gab die Zusammenarbeit mit Apple in einem Interview mit Al Arabiya News bekannt. Aqeel sagte, dass der Deal mit Apple der Kette erlaube, die Preise für Apple-Produkte zu senken, da das Unternehmen nicht mehr auf Zwischenhändler zurückgreifen muss. Momentan kostet der 32 GB iPod touch für 1249 Riyals, was etwa 245 € entspricht. In deutschen Preisen ist das kein wirklicher Unterschied, der Preis in Saudi Arabien liegt allerdings etwa 100 Dollar unter dem in den USA.

Außerdem sollte die Zusammenarbeit in der besseren Verfügbarkeit der Produkte in Saudi Arabien resultieren. Die Lieferung über die Zwischenhändler nach Saudi Arabien braucht momentan etwa 6 Monate.

Momentan ist noch unklar, ob es künftig im Jarir Bookstore einfach Apple-Produkte zu kaufen geben wird, oder ob das Unternehmen auf das bewährte Store-within-a-Store-Konzept zurückgreifen wird. In einem ähnlichen Deal mit dem tschechischen Retailer Alza hatte Apple im letzten Monat das Store-within-a-Store-Konzept nach Prag gebracht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rewind - Ausgabe 439: Arcam miniBlink Bluetooth Audio Bridge

Ausgabe 439 unseres wöchentlichen Magazins Rewind steht ab sofort zur Verfügung. Wie immer können Sie die aktuelle Ausgabe über MacRewind.de lesen und dort auch im umfangreichen Archiv stöbern. Folgende Themen werden diesmal behandelt: Praxistest: Arcam miniBlink Bluetooth Audio Bridge (Shop: (Url: https://www.amazon.de/dp/B00K6KIZC4?tag=mtnson-21&camp=1410&creative=6378&linkCode=as1&creati ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galileo – Das Quiz: Über 18.000 Fragen in 19 Kategorien

Das erfolgreiche Wissens-Magazin Galileo von ProSieben ist jetzt mit Galileo – Das Quiz am Start.  

Die App kann kostenlos geladen werden. Sie ist universal auf iPhone, iPod und iPad spielbar und bietet Euch die Möglichkeit, gegen Eure Freunde anzutreten und sie in Wissens-Duellen zu besiegen. Entweder fordert Ihr einen Facebook-Freund oder einen Zufalls-Gegner heraus.

19 Kategorien mit über 18.000 Fragen

Bevor die Frage-Runde beginnt, wählt Ihr noch eine Kategorie aus. Insgesamt 19 Sparten mit über 18.000 Fragen bietet die App aktuell. Dabei werden jeweils drei Fragen mit vier Antwort-Möglichkeiten gestellt, bevor Euer Gegner an der Reihe ist. Schnelligkeit wird am Ende belohnt. Gibt es einen Punkte-Gleichstand, gewinnt derjenige, der schneller geantwortet hat.

Galileo das Quiz Screen1

Galileo das Quiz Screen2

Wollt Ihr genauer wissen, wie Ihr abgeschnitten habt und welche Fragen Ihr besonders gut beantwortet habt? Im Menü “Statistik” bekommt Ihr detaillierte Informationen dazu angezeigt. Prima: Ihr könnt Euch mit Facebook verbinden, Eure Favoriten verwalten und den Avatar nach Euren Wünschen anpassen und sogar Euer Facebook-Profilbild übernehmen.

Spielstand wird geräteübergreifend gesynct

Sehr nützlich: Der Speicherstand wird über all Eure Geräte synchronisiert. So könnt Ihr einfach an einem anderen Gerät weiterspielen, wenn Ihr wollt.  Die offizielle App zur TV-Show kommt übrigens auch im schicken Design daher und ist eine Quiz-App für den Langzeit-Spielspaß! (ab iPhone 4, ab iOS 4.3, englisch)

Galileo - Das Quiz Galileo - Das Quiz
(85)
Gratis (25 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert Karten-Material ab sofort täglich

Nach dem anfänglichen Desaster um den Start des eigenen Kartendienstes hat Apple mittlerweile viele Fehler behoben und Funktionen verbessert. Doch noch immer gibt es viele falsche Informationen, Straßen oder sonstige Dinge, die auf dem vorliegenden Kartenmaterial anders aussehen als in der Realität. Zwar setzt der Konzern auf eine eigene Abteilung um möglichst viele Verbesserungen umzusetzen bzw. überhaupt die Unkorrektheiten ausfindig zu machen, doch ohne ortskundiges Personal wird dies etwas...

Apple aktualisiert Karten-Material ab sofort täglich
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Immer weniger Musik-Downloads: Setzt Apple mit Beats Music auf das richtige Pferd?

Der neue Nielsen Music Report 2014 bringt es ans Licht: Apple steht massiv unter Druck, wenn das Unternehmen weiterhin eine wichtige Position im Musik-Markt einnehmen möchte. Musik-Downloads sind allgemein rückläufig, während die Streaming-Anbieter immer stärker hinzugewinnen. Für Apple heißt die Kehrtwende daher Beats Music schnell zu einem eigenen Produkt umformen. Immer weniger Musik-Downloads: Der neue Nielsen Music Report 2014 für die Zeit vom 30. Dezember 2013 bis 29. Juni 2014 zeigt, welche Segmente nun die Gewinner in der Musikbranche sind.Album-Verkäufe sind in dieser Zeit um ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Table Top Racing Premium Edition: Trotzdem mit In-App-Käufe vollgestopft

Einige Entwickler können wir nicht verstehen. Playrise Digital, die Table Top Racing im App Store anbieten, fahren eine merkwürdige Strategie.

Table Top RacingSo ganz hab ich die Strategie der Macher von Table Top Racing nicht verstanden. Table Top Racing ist ein wirklich tolles Spiel, das seit Januar 2013 im App Store vertreten ist und als Bezahl-App mit zahlreichen Gratis-Aktionen angeboten wurde. Im Oktober hat man sich dann dazu durchgerungen auf den Freemium-Zug aufzuspringen, das Spiel dauerhaft gratis anzubieten und Werbung zu integrieren – für die Käufer der frühen Stunde natürlich mehr als ärgerlich.

In-App-Käufe waren schon immer in Table Top Racing vorhanden, die sich allerdings dezent im Hintergrund gehalten haben. Plötzlich rudern die Macher zurück und bieten mit Table Top Racing Premium Edition (App Store-Link) das gleiche Spiel ohne Werbung an. Also wird jetzt genau die Strategie verfolgt, die man zum Start von Table Top Racing schon einmal versucht hatte. Das verstehe ich nun wirklich nicht, zumal Spieler die keine Werbung sehen wollen, jetzt doppelt ins virtuelle Portemonnaie greifen müssen. Hat man zum Start die Bezahl-Version gekauft, hat man ungewollt die Freemium-Version vorgesetzt bekommen und darf jetzt erneut bezahlen? Nein, Danke! Das Spiel könnt ihr behalten.

Das ganze lohnt sich nur für Neukunden. Wer ohne störende Werbung spielen möchte, kann jetzt zur aktuell 2,69 Euro teuren Premium-Version von Table Top Racing greifen, wobei ich mir sicher bin, dass es schon in naher Zukunft eine Preisaktion geben wird. Inhaltlich und vom Gameplay her ist Table Top Racing echt klasse gemacht.

Mit kleinen Miniatur-Autos geht ihr an den Start und flitz über reichhaltig gedeckte Tische und versucht dabei den Gegner mit diversen Waffen auszubremsen, um bestmöglich als Erster durchs Ziel zu fahren. Insgesamt stehen acht verschiedene und wirklich toll gestaltete Rennstrecken zur Verfügung, die auch rückwärts befahren werden. Sein Können kann man entweder in einem schnellen Rennen oder in vier aufeinander folgenden Meisterschaften beweisen, die aus jeweils rund zehn Rennen bestehen.

Außerdem ist ein Multiplayer-Duell über das Game Center möglich. Ihr könnt aus 17 verschiedenen Autos wählen und bis zu neuen Power-Ups im Spiel einsetzten. Wer möchte kann Table Top Racing auch mit einem iOS-Gamecontroller zocken. Der Download ist 152 MB groß und erfordert mindestens iOS 5. Gerne könnt ihr eure Meinung zu der Strategie von Playrise Digital in den Kommentaren niederschreiben.

Der Artikel Table Top Racing Premium Edition: Trotzdem mit In-App-Käufe vollgestopft erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

9 weitere Hersteller mit Unterstützung für CarPlay

Apple kann einen weiteren Erfolg für die iOS-Funktion CarPlay vermelden. Die iOS-Erweiterung für das Fahrzeug wird ab sofort von neun weiteren Autoherstellern unterstützt. Aktuell unterstützen 24 Autohersteller und 2 Zubehör-Hersteller CarPlay.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (5. Juli)

Heute ist Samstag, der 5. Juli – und wieder gibt es gute Rabatte bei Spiele-Apps für iPhone, iPod und iPad.

Wir listen in der Übersicht nur die Rabatte, die sich aus unserer Sicht wirklich lohnen. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen.

Joust Legend Joust Legend
(73)
2,69 € Gratis (uni, 281 MB)
Siegecraft Siegecraft
(438)
2,69 € 0,89 € (uni, 165 MB)
Crazy Tanks Crazy Tanks
(726)
1,79 € 0,89 € (uni, 18 MB)
Spiral Episode 1 Spiral Episode 1
(54)
3,59 € 0,89 € (uni, 377 MB)
Tennis in the Face Tennis in the Face
(19)
2,69 € 0,89 € (uni, 39 MB)
Mooniz Mooniz
(797)
1,79 € Gratis (uni, 26 MB)
BLAZING STAR BLAZING STAR
(32)
2,69 € 0,89 € (uni, 63 MB)
Faif Faif
(5)
1,79 € 0,89 € (uni, 32 MB)
Phase 10 Phase 10
(8133)
1,79 € 0,89 € (uni, 48 MB)
Skip-Bo™ Skip-Bo™
(937)
1,79 € 0,89 € (uni, 72 MB)
Phase 10 Dice™ Phase 10 Dice™
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (uni, 60 MB)
Sometimes You Die Sometimes You Die
(26)
1,79 € 0,89 € (uni, 19 MB)
The Infinity Project The Infinity Project
(216)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 66 MB)
The Infinity Project 2 The Infinity Project 2
(23)
2,69 € 0,89 € (iPad, 559 MB)
NFL Quarterback 13 NFL Quarterback 13
(53)
0,89 € Gratis (uni, 43 MB)
2K Sports NHL 2K11 2K Sports NHL 2K11
(345)
3,59 € 1,79 € (iPhone, 211 MB)
2K Sports NHL 2K11 for iPad 2K Sports NHL 2K11 for iPad
(113)
4,49 € 1,79 € (iPad, 228 MB)
Blokus™ Blokus™
(12)
1,79 € 0,89 € (uni, 54 MB)
Gunslugs Gunslugs
(9)
1,79 € 0,89 € (uni, 8.9 MB)
Puzzle Quest 2 Puzzle Quest 2
(158)
3,59 € 2,69 € (uni, 588 MB)
Pig Shot Pig Shot
(1142)
0,89 € Gratis (uni, 49 MB)
Avadon: The Black Fortress HD
(52)
8,99 € 4,49 € (iPad, 106 MB)
Castle Doombad Castle Doombad
(66)
2,69 € 0,89 € (uni, 86 MB)
NBA 2K14 NBA 2K14
(120)
4,49 € 2,69 € (uni, 1421 MB)
Doodle God™ Doodle God™
(3329)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 51 MB)
Doodle God™ HD Doodle God™ HD
(63)
2,69 € 1,79 € (iPad, 56 MB)
Sid Meier Sid Meier's Pirates!
(294)
2,69 € 1,79 € (iPhone, 440 MB)
Sid Meier Sid Meier's Pirates! for iPad
(1094)
4,49 € 1,79 € (iPad, 436 MB)
Boost 2 Boost 2
(10053)
1,79 € Gratis (uni, 12 MB)
Sid Meier’s Ace Patrol: Pacific Skies
(25)
4,49 € 2,69 € (uni, 119 MB)
2K DRIVE 2K DRIVE
(69)
5,99 € 1,79 € (uni, 679 MB)
Sine Mora Sine Mora
(31)
5,49 € 2,69 € (uni, 306 MB)
Darkness Escape Darkness Escape
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (ni, 21 MB)
Infinity Blade Infinity Blade
(37888)
5,49 € 0,89 € (uni, 595 MB)
Infinity Blade II Infinity Blade II
(19191)
5,99 € 1,79 € (uni, 1053 MB)
Infinity Blade III Infinity Blade III
(2678)
5,99 € 2,69 € (uni, 1731 MB)
Drive on Moscow: War in the Snow
(41)
8,99 € 4,49 € (uni, 391 MB)
Majesty: The Fantasy Kingdom Sim
(121)
1,99 € 0,89 € (uni, 31 MB)
Majesty: The Northern Expansion
(8)
2,69 € 0,89 € (uni, 47 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mormonische Kirche wird 32.000 Missionare mit iPad mini ausstatten

Die mormonische Kirche plant für Anfang 2015 die Anschaffung von 32.000 iPad mini. Die Geräte sollen eingesetzt werden, um die weltweit operierenden Missionare der Religionsgemeinschaft bei ihrer Arbeit zu unterstützen.

Testprogramm läuft bereits

Im letzten Herbst hat die mormonische Kirche ein vorläufiges Testprogramm begonnen, bei dem 6.200 in den USA und Japan operierende Missionare mit einem iPad mini ausgestattet wurden. Scheinbar haben sich die iPad mini als hilfreich herausgestellt, denn die Führung der mormonischen Kirche plant nun, das Programm zu erweitern.

ipad-mini-front-low-angle

Die von der Kirche bestellten iPad mini haben eine spezielle Konfiguration. Anfang des nächsten Jahres sollen die Geräte bereit stehen.

Die iPad mini dienen vornehmlich zur Kommunikation

Die im Testprogramm verwendeten iPad mini haben sich im täglichen Einsatz als sehr hilfreich herausgestellt, um mit der Kirchenführung oder interessierten Personen in Kontakt zu bleiben, so David F. Evans, der bei den Mormonen die Abteilung für Missionierungen leitet, in einem Video auf der Seite Mormonnewsroom.org.

Das Statement im Video

(Der interessante Teil beginnt bei 6m18s)

Das schriftliche Statement der mormonischen Kirche findet ihr hier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Remoter: Remote Desktop (VNC)

Remoter ermöglicht es Ihnen, sich direkt von Ihrem iPhone, oder iPod Touch aus mit Ihrem Computer zu verbinden! Remoter unterstützt das standardisierte VNC-Protokoll, welches es erlaubt, sich mit jedem Computer zu verbinden, völlig egal welches Betriebssystem auf diesem installiert ist.

Mit der neuen Version 3.0 wurde Remoter noch besser! Mit optionalen In-App-Purchases für SSH- und Telnetunterstützung sowie etlichen Verbesserungen!

Remoter ist sehr einfach und intuitiv zu bedienen! Sollten Sie Hilfe benötigen, finden Sie innerhalb der App eine Anleitung, wie Sie Remoter einrichten und benutzen können. Für mehr Hilfe besuchen Sie unser Forum unter http://rafsoftware.com!

Feature Highlights:

☆Unterstützung des schnellen VNC-Protokolls in Version 3.8!
☆Unterstützung für SSH, Telnet, VNC over SSH und frei wählbare SSH-Porttunnel über In-App-Purchases!
☆Unterstützung für iPhone, und iPod Touch! Universal – eine App für alle Geräte!
☆Unterstützung für die aktuellste 4.X Firmware (Auch alte Firmwares ab 3.1.2 werden unterstützt!)!
☆Schicker Verbindungs-Manager!
☆Unterstützung für internationale Tastatur-Layouts! Für Server die dies nicht unterstützen, stehen folgende Layouts zur Verfügung: Deutsch, Russisch, Französisch und Spanisch.
☆Virtuelles Trackpad für präzise und intuitive Bedienung inkl. Rechtsklick und Scrollen durch Zweifinger-Wischen oder Scrollbar sowie Drag&Drop durch Doppeltippen und halten, wie auf einem Laptop! Drei Trackpad-Modi, inkl. Vollbild! Automatisches Scrollen bei Erreichen der Bildschirmecken!
☆Die meisten Betriebssysteme die einen VNC-Server ausführen können, werden unterstützt: Windows, Linux und Mac OS X
☆UltraVNC MS Login, serverseitige Skalierung und mehrere Monitore werden unterstützt!
☆Wake-on-Lan Support
☆Automatisch Erkennung über Bonjour und NetBIOS
☆Unterstützung für Portrait- und Landscape-Modus
☆”Pinch to zoom”-Unterstützung – oder Sie tippen auf den Zoom-Button und wählen zwischen optimaler Breite, Höhe oder 1:1
☆Sondertasten: Inklusive Esc, Tab, Alt, Up, Down, Right, Left, PageUp, PageDown, F1-12, Strg-Alt-Entf, etc…
☆Für jede Verbindung individuell einstellbare Qualität
☆Unterstützung für 8bpp, 16bpp oder 32bpp Farbtiefe

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple löscht CloudKit-Daten von iOS 8 und Yosemite am 7. Juli

Apple hat Entwickler darüber informiert, dass alle Server-Daten von CloudKit am 7. Juli gelöscht werden. Dies betrifft die Dienste iCloud Drive, iCloud Photo Library und Mail Drop unter iOS 8 Beta und Yosemite Developer Preview.Die Fotos und Videos bleiben auf den Geräten, wo sie lokal liegen. Diese Daten werden dann erneut in die iCloud hochgeladen, wenn Apple mit dem serverseitigen Update fertig ist. Anhänge, die über Mail Drop verschickt wurden, müssen nach dem Upgrade jedoch erneut geschickt werden. Wahrscheinlich wird Apple Anfang nächster Woche neue Betas von iOS 8 und Yosemite ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FileBox – Gratis Video / Musik Player und Dokument Viewer

FileBox liest viele Dateitypen wie etwa PDF, Microsoft Office-Dokumente und spielt Multimedia-Inhalte ab. FileBox ist die vielseitigste Anwendung auf deinem iOS Gerät. Sie ersetzt einen Dokumentenbetrachter, PDF-Reader, Download-Manager, Music-Player, “Read it later” und einen Haufen anderer Anwendungen in einer eleganten App. Du wirst diese durchgehend nutzen, zu Hause, im Büro, in der Universität oder unterwegs – jeden einzelnen Tag.

Wirf einen Blick auf die kurze Liste von Dingen, die dir FileBox ermöglicht. Es ist eine App, die dein iPad und iPhone den Kaufpreis wert machen!

Verwalten
Lokale Dateien einfach suchen
Dateien nach Belieben umbenennen, kopieren, ausschneiden, einfügen und sortieren
Jederzeit Playlists erstellen/löschen
Mehrere Dateien/Ordner auswählen und löschen

Backup
Kopiere Dokumente vom Mac oder PC
Synchronisation mit Dropbox und Google Drive mit einem Tippen
Greife mit jedem Gerät auf deine Dateien bei Dropbox und Google Drive zu
Dateiübertragung in Stapeln
Download und Upload mit faszinierender Geschwindigkeit

Ansehen und Abspielen
Schaue Fotos von deiner Reise an
Schaue Filme im Flugzeug
Höre jederzeit deine Lieblingsmusik
Unterstützt alle populären Videoformate: mp4, m3u8, mov, m4v, 3gp etc.
Unterstützt Office-Dokumente wue doc, docx, xls, xlsx, ppt, pptx, pdf etc., Bildformate wie jpg, png etc.
Hintergrund-Wiedergabemodus

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SYS Activity Manager für Speicher, Vorgänge, Datenträger, Akku & Netzwerk

➤Erhöht die Geschwindigkeit Ihres Geräts durch Gewinnen von FREIEM ARBEITSSPEICHER
➤Finden Sie heraus, welche Hintergrund-Apps und Prozesse geöffnet sind oder geladen werden
➤How-To: Schließen von Hintergrundprogrammen
➤Zusammenfassung Ihres iPhone-Flashspeichers in visuell attraktiven Grafiken
➤Hilft dabei, die Batterielaufzeit Ihres Geräts zu erhöhen
➤Differenziert zwischen 3G und Wi-Fi und zeigt die Verbindungsgeschwindigkeit an
➤iOS 6.0, New iPhone5 Display Unterstützung

Die Schlüsselfunktionen dieser Applikation sind das Bereinigen des Arbeitssprichers, effektives Verlängern der Batterielaufzeit, Netzwerkidentifikation und Bandbreiten-Test, Automatisches Beenden von unnötigen Hintergrund-Applikationen und viele mehr. Das regelmäßige Benutzen von “SYS Activity Manager” wird Ihnen dabei helfen, den Arbeitsspeicher Ihres Geräts zu bereinigen, die Batterielaufzeit zu erhöhen, die Kosten fürs Internet zu reduzieren und Ihr iPhone bzw. ihren iPod Touch oder Ihr zu beschleunigen.

Die Neue Version von “SYS Activity Manager” ist eine Universal-Applikation, sodass Sie diese nur einmal kaufen müssen und dann auf iPhone, iPod Touch, benutzen können.

Rezensionen:
• Das zugemüllte iPhone wird zuverlässig ‘bereinigt’ und dadurch wieder schneller. Ebenso erhöht sich die Akkulaufzeit, weil weniger ‘Hintergrund-App’s’Strom fressen. Bin sehr zufrieden! P.S. Und man glaubt gar nicht wie viel App’s sich in kurzer Zeit im Arbeitsspeicher ansammeln……. !

Schlüsselfunktionen:

Arbeitsspeicher (RAM)
• Einfache Übersicht über den Geräte-Arbeitsspeicher
• Visualisierung von Reserviertem Speicher (aktiv, inaktiv und frei)
• Maximieren Sie den freien Speicher um die Geräteperformance zu erhöhen

Hinweis: Benutzen SIe den “Refresh” Button unter “Memory” um den freien Speicherplatz zu maximieren.

Prozess
• Listenansicht von laufenden Hintergrund-Aplliaktionen und anderen System-Prozessen
• How-To: Zum Schließen von Hintergrund-Apps um CPU und Speicher und dadruch auch die Batterie zu entlasten.

Batterie
• Den Batteriestatus justieren um den 3-Schritte Ladeprozess genau auszuführen.
• Volle cycle & tickle Lade-Unterstützung.
• Zahlreiche visuelle Anzeigen für Batteriestatus und -benutzung.
• Erinnerungssignal bei abgeschlossenem Ladeprozess und Anzeige der zu ladenden Restzeit.
• 100%-Hinweis, nützlich wenn Sie es eilig haben.
• Benachrichtigung über volle Akkuladung um ein Überladen zu verhindern.
• Konfigurierbare Alarmsignale für Vollladung und Batteriewartung.
• Tipps für eine langlebige Batterie, wenn keine Stromquelle verfügbar ist.

Hinweis: Bitte entladen Sie ihr Gerät auf 10% Akku und vollführen Sie eine Vollladung um den Batteriestatus das erste Mal zu prüfen.

Speicherplatz
• Visualisierung des Speicherplatz auf dem Gerät.

Netzwerk
• Erkennen der Netzwerkverbindung (Datennetz oder Wi-Fi) und Verbindungsstatus.
• Anzeigen von IP & MAC Addresse falls verfügbar.
• Geschwindigkeitstest der Internetverbindung.

Greifen Sie zu, bevor der Preis steigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Love Your Music & Cancel Out All The Noise w/The Plasma Earphones for $12

The Noise Canceling Earphones That Combine Quality & Comfort + Free Shipping!
Expires August 04, 2014 23:59 PST
Buy now and get 66% off

HEAR ONLY WHAT YOU WANT

The Plasma Earphones are the perfect combination of style and performance. Its sleek design doesn't just look sharp, it also cancels all those annoying noises around you. This Noise canceling outer shell keeps you listening to your tunes uninterrupted and not the sounds around you. The Built-in remote and comfort-fit lightweight earbuds make sure your listening experience is exactly what you're looking for. Now you can change songs, increase volume and pause or play on the go, leaving you to focus on the music at hand.

WHY YOU'LL LOVE IT

Ever been on a plane with crying babies, kids screaming and people chatting away? All you wanted to do was disappear into your newly downloaded music and wake up ready to rock that new cities socks off. Now you can do just that. The Plasma Earphones give you the noise canceling getaway you desire while also being extremely comfortable and delivering the high quality sound you expect. So plug in and let the Plasma Earphones take you away to your happy place.

TOP FEATURES

    Noise canceling outer shell Inner ear custom shape Built-in remote Comfort-fit lightweight ear buds

WHAT YOU'LL NEED

Just a 3.5mm headphone jack in your music playing device.

IN THE BOX

    One (1) set of Black Plasma Earphones
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hype 50% off today

Hype
Hype allows you to create beautiful animated and interactive web content.
Hype’s HTML5 output works on all modern browsers and mobile devices like iPhones and iPads. No coding required. The Easiest Way to Animate & Add Interactivity:
    Keyframe-based animation system Record mode watches your every move, automatically creating keyframes as needed Manually add, remove, and rearrange keyframes to fine-tune your content Create natural curves by clicking and dragging on an element’s motion path to add bézier control points Make scenes for organization or flow, and use actions to switch between them with smooth transitions Use the power of multiple simultaneous timelines to run animations based on user events
Harness the Power of HTML5:
    Outputs state-of-the-art HTML5, CSS3 styles, and JavaScript Integrate video and audio for stunning multimedia documents Cutting edge effects: blur, hue shift, shadows, reflection, and 3D transforms Enhance your typography by adding fonts from the Google Font Directory or other sources Content works across all browsers from IE 6 to the latest Chrome When there are no good fallbacks, Hype’s expressive warning system reports browser incompatibilities
Perfect for Mobile:
    Unlike Flash, Hype’s HTML5 output is works effectively on mobile devices Use swipe and touch actions Bind drag events to timeline positions for rich interactivity Various mobile options: home screen web apps, offline application cache, viewport, and more Preview instantly to an iOS device when using the free Hype Reflect app (http://tumult.com/hype/reflect/) Hype Reflect’s Mirror Mode shows edits live as you make them
WYSIWYG is "What You See Is What You Get":
    Powered by WebKit, the same modern rendering engine that powers Safari Tweak every aspect of your content with Hype’s rich inspector Intelligent guidelines, arrangement, and sizing tools
Export When You’re Finished:
    Self-contained directory holds all resources and JavaScript for your content Integrate into existing pages by copying and pasting 3 lines of HTML Great for ads and fast on mobile: A minimal document is only 20 KB (compressed) and 3 network connections Share creations easily with Dropbox public folder publishing Export as an iBooks Author widget for educational content or storytelling
Get Your Hands Dirty (But Only If You Need To):
    Edit the Inner HTML of elements and see changes rendered on the fly Integrated JavaScript editor for writing custom functions triggered by user actions or at set times Use the Hype JavaScript API to manipulate the scenes from inside or outside of the embedded Hype content
Because We Love OS X:
    Written in Cocoa exclusively as an OS X app (supports 10.6 or later) Adopts most new Mountain Lion features and is gorgeous on Retina displays Intuitive and easy to use, letting you focus on creating great content Launches in a second


More information

You have less than 1 day to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nielsen: Verkauf digitaler Musik rückläufig, Streaming steigt

Beats Music

Jüngst veröffentlichte Daten des Marktforschungsunternehmen Nielsen zeigen, dass der Verkauf digitaler Musik rückläufig ist, wohingegen das Streaming weiter zunimmt. Nielsen SoundScan veröffentlichte unlängst Statistiken zum Kauf digitaler Musik. Demzufolge sind Albumkäufe um 11,6 Prozent gesunken, während der Kauf von einzelnen Songs sogar um 13 Prozent sank. Nimmt man die physikalischen Albumkäufe hinzu, hat sich der Wert im ersten halben Jahr 2014 sogar um 14,9 Prozent reduziert. Gleichzeitig vermeldete Nielsen BDS, das Nutzungsstatistiken von gestreamter Musik und Videos auswertet, dass On-Demand-Angebote im ersten Halbjahr einen Zuwachs von 42 Prozent erfahren haben. Musik erfuhr dabei mit 50,1 Prozent das größte Wachstum, der (...). Weiterlesen!

The post Nielsen: Verkauf digitaler Musik rückläufig, Streaming steigt appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: