Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.945 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Finanzen
7.
Fotografie
8.
Musik
9.
Musik
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Navigation
8.
Unterhaltung
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Produktivität
4.
Unterhaltung
5.
Soziale Netze
6.
Produktivität
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Spiele
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Comedy
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Action & Abenteuer
6.
Familie & Kinder
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Action & Abenteuer
9.
Familie & Kinder
10.
Comedy

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
5.
Shawn Mendes
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
James Arthur
9.
The Weeknd
10.
Alan Walker

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Genetikk
8.
Andreas Gabalier
9.
Various Artists
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Simon Beckett
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Nele Neuhaus
8.
Judy Astley
9.
Eckart von Hirschhausen
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 17:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

381 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

3. Juli 2014

Samsung-Werbespot macht sich über schwachen iPhone-Akku lustig

Kein Smartphone-Hersteller verfügt über ein so hohes Werbebudget wie Samsung, für einen weiteren Anti-iPhone-Werbespot sind daher immer ein paar Dollar übrig. Im neuesten Spot macht sich Samsung über die Akkulaufzeit des iPhone 5s lustig und bedient sich auch noch bei BlackBerry.BlackBerry-CEO John Chen hatte iPhone-Besitzer als "wall hugger" bezeichnet, da der Akku ihres Smartphones nicht den ganzen Tag durchhalten würde. Sie müssten daher noch während des Tages nach einer Steckdose Ausschau halten. Dieser Ausdruck gefiel Samsung offenbar so gut, dass man ihn sich für den Werbespot ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU genehmigt Übernahme von E-Plus durch Telefonica Deutschland

Vor gut einem Jahr einigten sich der E-Plus Mutterkonzern KPN und Telefonica Deutschland auf die Übernahme von E-Plus durch Telefonica. Zu diesem Zeitpunkt musste die Fusion von O2 und E-Plus allerdings noch durch die EU genehmigt werden, was nun geschehen ist. Wie die EU-Kommission gestern bekannt gegeben hat, wird dem Zusammenschluss unter Auflagen zugestimmt. Durch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Air mit 5,5 Zoll Display soll am 15. September vorgestellt werden

Die Gerüchteküche steht nicht still. Vor allem dann nicht, wenn es um jede noch so kleine News rund um das Apple iPhone geht. Künftige Geräte werden stets mit Aufregung erwartet.

Apple hat einen Ruf als Premium-Smartphone-Hersteller zu verteidigen. Ob der iPhone Fertiger auch wieder mit dem iPhone 6 beziehungsweise iPhone Air bei den Konsumenten punkten kann, bleibt abzuwarten. Die neusten Nachrichten sind jedoch vielversprechend.

iPhone 6 und iPhone Air: Verfügbarkeit und Preise

iPhone 6

Einem aktuellen Bericht aus Fernost zufolge, soll das größere iPhone mit 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale “iPhone Air” heißen und bereits am 15. September 2014 vorgestellt werden. Der Verkauf startet laut ChinaTech dann zehn Tage später, am Donnerstag den 25. September. Zunächst soll lediglich die 16 GB Version von Anfang an verfügbar sein, heißt es in dem Bericht weiter. Zusammen mit dem iPhone Air wird Apple auch das mit einem 4,7 Zoll Display ausgestattete iPhone 6 vorstellen.

Der 15. September ist ein Montag, was eher ungewöhnlich für eine Apple Keynote ist. Auch der Verkaufsstart an einem Donnerstag wäre ziemlich aus der Reihe tanzend. ChinaTech nennt auch konkrete Preise. Das iPhone Air soll 720 Euro (980 US Dollar) kosten und mehr zu bieten haben als das kleinere iPhone 6 Modell. Dieses soll immerhin mit 625 Euro ( 850 US Dollar) zu Buche schlagen. Die Namensgebung “iPhone Air” würde durchaus Sinn machen, da die beiden neuen iPhone-Modelle sich ja irgendwie namentlich unterscheiden müssen. In Anlehnung an die dünnen MacBook Air Modelle wäre das nur logisch. Schließlich soll die neue iPhone-Generation so dünn sein wie noch nie zuvor.

Zusammen mit den neuen iPhones wird Apple auch iOS 8 als finalen Download für alle frei geben. Der September wird definitiv ein ereignisreicher Apple Monat.

iOS 8 auf dem iPhone 6

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Air-Photos

Air-Photos ist ein Wi-Fi-basierten Netzwerk-Foto-Browser.

Möchten Sie direkt durch das /iPhone die Fotos auf dem Computer sehen? Sind die Fotos der Synchronisierung durch iTune echt belastend, insbesondere oft aktualisiert wird. Spiegelreflexkamera hat Tausende von Fotos geschossen. Ihr / iPhone wird nicht sie speichern. Air-Photos kann Ihnen helfen.

Air-Fotos ist auch eine Foto-Sharing-Anwendung, mit denen Sie Fotos über das Netzwerk mit der Anderen teilenhaben können.

Funktionen von Air-Photos: 1.durch das /iPhone die Fotos auf dem Computer sehen 2.Vorschaubild schnell sehen 3.Automatische Wiedergabe (Diashow), die Fotos mit zwei Fingern vergrößern und verkleinern, sehen Sie das nächste Bild durch Ziehung, hervorragend wie Foto-Viewer 4.verfügbaren AirPhotoServer im Netzwerk automatisch finden 5.Unterstützt Download uns das Sehen von Fotos offline 6.Sehen Sie die Fotos auf Ihrem / iPhone direkt per PC-Browser. 7.Die Fotos auf Ihrem / iPhone können als AirPhotoServer gelten. Die Anderen können die Fotos auf Ihrem / iPhone mit Air-Fotos direkt sehen. 8.Ein Kennwort für jeden Ordner der Bilddatei kann festgelegt werden. 9.Unterstützt Air-Print,Twitter,Speichern von Fotos auf Handy Alben 10.Unterstützt Hochladen der Fotos durch den Browser auf / iPod 11.Unterstützt übergroße Fotos(10MB) 12.unterstützt Fotos der Raw-Format(.NEF .RC2) 13.unterstützt The new /IPhone5 14.Unterstützt Löschen von Fotos auf dem Computer durch das / iPhone 15.Unterstützt AirPlay Spiegelbild,External Display



Full Size Banner (468 x 60)

Anweisungen zur Verwendung: Die Installation vom AirPhotoServer auf Ihren Computer 1.Herunterladen und installieren AirPhotoServer auf Ihren Computer von Http://www.airphotohd.com(oder Http://download.airphotohd.com) 2.AirPhotoServer starten 3.Klicken Sie Image Folders auf AirPhotoServer und wählen das Bilder-Verzeichnis

Installieren Sie Air-Fotos auf Ihrem Gerät: 1.Herunterladen Sie Air-Fotos auf Ihrem Gerät 2.Feststellen Sie bitte, dass Ihr mobiles Gerät und der Computer im selben WiFi-Netzwerk 3.Starten Sie Air-Fotos und klicken Sie den Druckknopf der Aktualisierung oben rechts,um die Online-Liste zu aktualisieren. 4.blättern

Download @
App Store
Entwickler: AirPhoto
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Werbespot: Samsung macht sich über iPhone-Akku lustig

Zum Ausklang des Tages haben wir noch den aktuellen Samsung Galaxy S5 Werbespot für euch parat. Wie wir es von Samsung gewohnt sind, lästert der südkoreanische Hersteller mal wieder über Apple. Dieses Mal thematisiert Samsung die angebliche Akkuschwäche des iPhone 5S.

galaxy_S5_clip_akku

In dem 60-Sekunden Clip zeigt Samsung etliche iPhone-Nutzer, die anscheinend nichts besseres zu tun haben, nach einer Steckdose zu suchen, um ihr iPhone aufzuladen. Egal an welchem Ort und zu welcher Gelegenheit, geht es nach Samsung, dann versammeln sich iPhone-Nutzer rund um die nächste Steckdose. Gleichzeitig bewirbt Samsung den Ultra Power Saving Mode des S5 sowie den austauschbare Akku. Ganz ehrlich, im Bekanntenkreis ist der ein oder andere mit einem Samsung Smartphone unterwegs, bisher haben wir niemanden erlebt, der einen Ersatzakku dabei hatte bzw. genutzt hat.

Interessanterweise klaut Samsung den Slogan des Werbespots „Wall Huggers“ bei BlackBerry. Der BlackBerry CEO John Chen hatte im März dieses Jahres mit genau diesem Begriff gegen Apple gewettert. Es ist nicht das erste und wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass Samsung das iPhone und iPhone-Nutzer im eigenen Werbespot in den Mittelpunkt rückt und diese veräppelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Messenger nun auch mit iPad-Unterstützung

Auch iPad-Besitzer wollen chatten - das hat sich inzwischen auch bei Facebook herumgesprochen, denn das soziale Netzwerk hat die Messenger-App nun auch an das iPad angepasst. Die Version 7.0 ist eine Universal App für Smartphone und Tablet.Mit dem Messenger möchte sich Facebook einen zweiten Platz auf den Home-Bildschirmen der iPhones und iPads sichern, denn die Möglichkeit, Nachrichten zu senden und zu empfangen soll aus der Haupt-App verschwinden. Dafür soll Messenger viele Zusatzfunktionen bekommen.Den zusätzlichen Platz auf dem iPad nutzt die App zur gleichzeitigen Darstellung von ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sydney Offline Map – City Metro Airport

Sydney Offline Map ist Ihre ultimative Sydney Travel Mate, offline Stadtplan, U-Bahn-Karte Flughafen Karte bietet diese App Ihnen komfortable Reise-Erlebnis. Offline-GPS-Tracking Ihre Position in Sydney Bereich Echtzeit. Das wichtigste Merkmal ist: Kein WiFi, kein 3G und KEINE Daten-Roaming benötigt. 100% Offline. Sparen Sie teure Roaming-Service-Gebühr, wenn Sie international reisen. Reiseplaner hilft Ihnen bei der Organisation Ihrer Reise. Mit dieser App können Sie ganz einfach in Sydney Gebiet reisen ohne Führer.

* Schalten Sie die Ortungsdienste auf Ihrem iPhone Einstellung GPS verwenden.

* Laden Sie diese App über WIFI wird empfohlen.

* Kompatibel mit iPhone 5, , Mini.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galaxy S5 wirbt iPhone-Kunden ab

iPhone 5S - Kamera

Wenn man sich die Verkaufszahlen des iPhone 5C und des iPhone 5S in Europa etwas genauer ansieht, wird man feststellen, dass Samsung mit dem Galaxy S5 keine Chance gegen die beiden Geräte hat und sogar das iPhone 5C mit besseren Verkaufszahlen aufwarten kann. Samsung kann sich im Segment nicht mehr vor Apple drängen obwohl man das Gerät gut ein halbes Jahr nach dem Hersteller aus Cupertino auf den Markt gebracht hat.

Dennoch ergeben Statistiken, dass Apple mit dem iPhone 5C und iPhone 5S nicht jeden User zufrieden stellen kann und auch viele Kunden zu Samsung abwandern. Rund 17 Prozent aller vorhergehenden iPhone-Besitzer sind jetzt im Besitz eines Samsung Galaxy S5, was sicherlich eine sehr gute Rate für Samsung darstellen dürfte. Wenn man den Spieß aber umdreht, wandern eben so viele von Samsung zu Apple – zumindest in den USA. Offenbar schenkt man sich in diesem Bereich fast nichts mehr.

Wer von euch ist umgestiegen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

20% Rabatt auf iTunes-Guthaben bei Rewe und Netto

Bis zum Samstag den 5. Juli geben die Supermarktketten Rewe und Netto jeweils 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Guthaben. Somit bezahlt ihr beispielsweise bei einem Kauf einer 25 Euro Guthabenkarte nur noch 20 Euro respektive bei einem Kauf einer Karte im Wert von 50 Euro nur noch 40 Euro.
Den 3 betrachten

Ideal um eventuelle verpasste Bücher aus der vergangenen iBook-Aktion nachzubestellen oder um euren Soundtrack für den Sommer zu erweitern. Wie üblich...​

20% Rabatt auf iTunes-Guthaben bei Rewe und Netto
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spotify 1.4: Teilen per WhatsApp und weitere Neuerungen

Im Laufe des Tages haben die Spotify Entwickler eine weitere Version ihres iOS-Clients im App Store freigegeben. Die Freigabe von Spotify 1.3 liegt gerade mal zwei Tage zurück und schon liegt Spotify 1.4 für iPhone, iPad und iPod touch im App Store als Download frei.

spotify140

In den Release-Notes nennt Spotify drei Neuerungen

  • Neu: Du kannst deine Abspielwarteschlange nun ansehen und ändern. (iPhone)
  • 
Neu: Um doppelte Songs zu vermeiden, fragen wir dich nun, ob du einen Song wirklich zwei Mal zu einer Playlist hinzufügen möchtest. (iPhone)
  • Neu: Begrüße die neuen Sortier- und Filteroptionen in ‘Deine Musik’. (iPhone)

Diese fiktive Veränderung „Die App ist verrückt nach Pinguinen“ ist ebenso hinzukommen. Auf eine weitere Neuerung machen die Entwickler in ihrem Beipackzettel jedoch nicht aufmerksam. Auf diese werden Anwender jedoch unmittelbar nach dem Programmstart aufmerksam gemacht. Es heißt „Du kannst jetzt mit deinen Freunden Musik über WhatsApp teilen“.

Spotify 1.4 ist 28,8MB groß, verlangt nach iOS 6.0 und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rayman Fiesta Run gratis statt 2,69 Euro – so geht’s

Aktuell könnt Ihr durch eine Aktion Rayman Fiesta Run kostenlos erhalten und somit 2,69 Euro sparen.

Diesmal lockt der Reiseanbieter Expedia mit einer Sonder-Aktion. Ihr müsst diese Webseite mit iPhone, iPod oder iPad ansteuern. Wenn Ihr ein wenig scrollt, findet Ihr unten den Reiter zur Rayman-Aktion.

Rayman Aktion

Wenn Ihr dort entsprechend klickt, werdet Ihr zum App Store weitergeleitet. Dort lässt sich der generierte Code dann einlösen. Somit warten bei dem amüsanten und kultigen Jump’n Run 75 Level auf Euch, in denen die berühmten Glühwürmchen eingesammelt werden. Viel Spaß!

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gods will be watching erscheint am 24. Juli – ein Spiel mit dem moralischen Dilemma

Rette ich mein Teammitglied oder opfere ich es zum Wohl der restlichen Welt? Eine kniffelige und schwerwiegende Entscheidung, mit dessen Konsequenzen man leben muss. Geiselnahme, Folter, Opferbereitschaft – alle diese Aspekte werden den Spieler in dem Thriller Gods will be watching beschäftigen. Die Bilder dabei sind drastisch, auch wenn die Pixeloptik das Geschehen emotional abmildern […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Geschichten zu den Apps.

Im Jahr 2007 hat Steve Jobs der Welt das iPhone vorgestellt und die neue Art im Umgang mit Eingaben bei einem Smartphone eingeführt. Ein paar Monate später konnten Apps von Entwickler eingereicht und den iPhone Benutzer zur Verfügung gestellt werden. Eine Revolution zu jener zeit und heute eine Selbstverständlichkeit. Was während dieser Zeit alles für Apps entwickelt wurden, was die Apps für uns Tag täglich machen und wer hinter den Apps steckt, dass will uns ein neuer Film zeigen. Ein Film, der aber zuerst noch finanziert werden will. Darum ist das Projekt "App: The Human Story" bei Kickstarter und sucht unterstützer.

App: The Human Story

Was man bisher sehen kann macht Lust auf mehr... Vielleicht möchte jemand das Projekt unterstützen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4,7″-iPhone 6 Dummy mit iOS 8 im Video

Einen ersten Blick auf iOS 8 hat uns Apple bereits gewährt. Einige Features haben wir bereits vorgestellt, weitere folgen. Zum iPhone 6 ist noch nichts klares bekannt. Im weiten Internet kursieren etliche Fotos von vermeintlichen Teilen des iPhone 6. Ob…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will sich orts- und verhaltensbasierte Sicherheitseinstellungen patentieren lassen

Ein Patentantrag aus dem Jahr 2012 zeigt weitere Überlegungen von Apple, wie sicherheitsrelevante Einstellungen orts- und verhaltensbasiert automatisch verändert werden können. Vom Prinzip setzt das jetzt veröffentlichte Patent auf eine ähnliche Idee auf, mit der Apple Sicherheitseinstellungen auf die Gewohnheiten des Nutzers abstellte. In dem neuen Patent werden verschiedene Situationen kombiniert. Das Patent mit der Nummer 20140187200  ("Location-sensitive security levels and setting profiles based on detected location") beschreibt eine Methode, mit der Apple beispielsweise mit Hilfe ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: iOS-Quiz von Galileo und viele App-Rabatte

Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat.

Neu im Store: Galileo – Das Quiz.

Das offizielle Spiel zur TV-Sendung Galileo auf ProSieben steht von nun an im App Store bereit. Mit stattlichen 15.000 Fragen in 19 Kategorien könnt ihr euer Wissen im Duell mit Freunden oder zufälligen Gegnern unter Beweis stellen. Umfangreiche Statistiken runden das Gesamtpaket ab und ergänzen die Galileo-Rangliste hervorragend. Die App ist universal für iPhone und iPad unter diesem Link erhältlich.

Facebook Messenger springt aufs iPad

Wer es noch nicht mitbekommen hat, der sollte unseren Bericht vom Nachmittag nochmal kurz überfliegen und sich dann den nun universalen Facebook Messenger auf das iPad ziehen.

Messenger
Preis: Kostenlos

Rayman Fiesta Run dank Aktion kostenfrei

Ein Hinweis unseres Lesers Frank, die App kann über EXPEDIA gratis geladen werden. Darin erhaltet ihr typische Jump’n’Run-Level, die eine Menge Schnelligkeit erfordern, zum Zeitvertreib auf jeden Fall geeignet sind. Eigentlich kostet Rayman Fiesta Run 2,69 Euro, wollt ihr die App gratis, so klickt euch auf diese Website, scrollt runter, geht dort auf den Rayman Fiesta Run-Button und klickt nun auf “Download”.

Auch eine Empfehlung: Day One völlig gratis

Das virtuelle Tagebuch “Day One” ist heute ebenfalls völlig gratis, im Rahmen der Apple App der Woche. Ihr könnt darin wichtige Momente, Events, Ereignisse oder sonstige Erlebnisse dokumentieren und in einem eleganten Design gestaltet.

Day One – Tagebuch
Preis: Kostenlos

Infinity Blade Reihe reduziert

Wer es bisher noch nicht geschafft hat, eines der Infinity Blade Spiele auszuprobieren, sollte diese Möglichkeit nicht missen: Momentan ist jedes der Serie um 2-4 Euro billiger erhältlich. Kurz zum Inhalt: In den Games zieht ihr mit Schwertern und Waffen in den Nahkampf und kämpft in einer beeindruckenden Grafik mit Wischgesten gegen furchteinflößende Monster.

Infinity Blade
Preis: 0,89 €
Infinity Blade II
Preis: 1,79 €
Infinity Blade III
Preis: 2,69 €

Tipp des Tages: Sunrise Calendar ab sofort für den Mac

Den Sunrise Calendar hatten wir hier für iOS bereits mit “Sonnenschein für die Terminplanung” betitelt, jetzt gibt es die hervorragende App auch als Mac Programm. Der Kalender synchronisiert über Google, kann auf zahlreichen Plattformen genutzt werden und arbeitet auch offline. Ihr solltet ihn auf jeden Fall kurz eure Aufmerksamkeit schenken, zumal er kostenlos ist:

Sunrise Calendar
Preis: Kostenlos

iOS Rabatte im Überblick

Spiel: Das Spiel “Sometimes You Die” (Universal) ist seit heute auf Deutsch verfügbar und dazu noch reduziert. Es verlangt statt 1,79 Euro nur 89 Cent. Das Game ist schwer zu erklären aber hervorragend gemacht. Nehmt es so: Manchmal müsst ihr sterben, um weiter zu kommen.

Sometimes You Die
Preis: 0,89 €

Produktivität: €3.99 kostet “Textastic Code Editor” zur Stunde (iPad). Vorher: €7.99. Damit könnt ihr zum Beispiel Websiten auf HTML und CSS Basis erstellen, offline ansehen und via FTP uploaden.

Und für das iPhone

Finanzen: Heute für 89 Cent zum Mitnehmen: “iPIN” (Universal), für die zuvor €3.59 hingelegt werden mussten. Mit iPIN könnt ihr Passwörter, Kreditkarten-Informationen und andere Daten sicher hinterlegen.

Kinder: Die Kinder-Apps aus dem Hause Toca Boca sind alle von 2,69 Euro auf 89 Cent reduziert. Die Anwendungen eignen sich perfekt für Kinder, kommen ohne In-App-Käufe und Werbung aus. Je nach App können die Kleinen darin eine Feier organisieren, eine Band leiten oder Doktor spielen.

Toca Birthday Party
Preis: 0,89 €
Toca Friseursalon
Preis: 0,89 €
Toca Hair Salon Me
Preis: 0,89 €
Toca Küchen
Preis: 0,89 €
Toca Pet Doctor
Preis: 0,89 €
Toca Doctor
Preis: 0,89 €
Toca Doctor HD
Preis: 0,89 €
Toca Tea Party
Preis: 0,89 €
Toca House
Preis: 0,89 €
Toca Band
Preis: 0,89 €
Toca Mini
Preis: 0,89 €
Toca Tailor
Preis: 0,89 €

Nützliches: “Scanbot” (Universal) ist für kurze Zeit nur 89 Cent teuer! Vorher: €1.79. Damit könnt ihr PDFs und QR-Codes scannen.

Produktivität: “Fantastical 2 for iPad” (iPad) – vorher €17.99 – kostet aktuell wieder €13.99. Den Preis hatte die App zwar schon zuvor, trotzdem ist der Kalender eine nette Empfehlung.

Produktivität: Bei “Daedalus Touch”, einer Notizen-App, die als virtueller Papier-Stapel dient, (Universal) spart ihr 89 Cent. Die App ist gratis, auch die In-App-Käufe sind 50 Prozent billiger.

Mac Rabatte im Überblick

Gute €8.99 sparen mit der kostenlosen Anwendung “Internationalization Tool”.

Die Mac-App “Orthophonie –…” freut sich über den neuen Preis von €5.99 statt €7.99.

“Word Count Icon” – auf jeden Fall einen Blick wert, zumal sie heute nichts verlangt. Vorher lag der Preis bei €3.59.

Word Count Icon
Preis: Kostenlos

Auch die Mac App “Lightbox Photo Gallery Maker” erfreut sich einer Reduzierung von €13.99 auf €4.49.

Lightbox Photo Gallery Maker
Preis: 4,49 €

Die Entwickler der App “zGallery” reduzieren ihre Anwendung ebenfalls von €8.99 auf €4.49.

zGallery
Preis: 4,49 €

Ein wenig Geld könnt ihr bei “Ghost Encounters: Deadwood…” sparen. Heute sind nur €4.49 statt €5.99 fällig.

Auch die Mac App “PdfGrabber…” erfreut sich einer Reduzierung von €15.99 auf €14.99.

PdfGrabber PowerPoint-Edition
Preis: 14,99 €

Auch die Mac App “PdfGrabber Image-Edition” erfreut sich einer Reduzierung von €15.99 auf €8.99.

PdfGrabber Image-Edition
Preis: 8,99 €

Einmal kostenlos zum Mitnehmen: “Pattern Doodles” heute von €1.79 gesenkt.

Pattern Doodles
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Patent bietet ortsabhängige iPhone-Authentifizierungsmuster

Apple hat am Donnerstag ein Patent für die iPhone-Authentifizierung erhalten. Die Erfindung regelt die Weise neu, wie sich Nutzer am Gerät anmelden können. Jetzt ist es möglich, dass das iPhone automatisch die Umgebung erkennt und abgestufte Sicherheitsvorkehrungen gegen unberechtigten Zugang trifft.

apple patent ortsbestimmung 1

Das Patent heißt etwas umständlich “Ortsabhängige Sicherheitsebenen und Profileinstellungen, basierend auf automatischer Ortserfassung” und stellt eine kombinierte Hard- und Softwarelösung für mobile Geräte bereit, die in der Lage ist, die Systemeinstellungen gemäß des jeweiligen Aufenthaltsortes zu verändern.

apple patent ortsbestimmung 2

Um ein Beispiel zu bieten: Wenn sich der Nutzer von zuhause aus am iPhone anmeldet, reicht ein herkömmlicher vierstelliger Passcode. Wenn er sich aber im öffentlichen Raum aufhält, müsste er sich aufgrund des höheren Risikos unberechtigter Zugriffe per Fingerabdruck anmelden.

apple patent ortsbestimmung 3

Zur Ortsbestimmung zieht das System Daten aus verschiedenen Quellen heran: von der Mobilfunkstation, mit welcher das Gerät gerade verbunden ist, Daten aus dem jeweiligen WLAN-Netzwerk, GPS-Signale und gegebenenfalls auch die Entfernung zu anderen Smartphones. Um die Fehlerquote zu reduzieren, erfordert der Mechanismus zur Entscheidung Informationen aus mindestens zwei der genannten Quellen.

Ein weiterer Bestandteil des Patents ist der Entscheidungsmechanismus. Wenn das System etwa einen unbekannten Ort erfasst, wird automatisch die höchste Sicherheitsstufe aktiviert. Das gilt beispielsweise für WLAN-Hotspots oder den öffentlichen Raum allgemein.

apple patent ortsbestimmung 4

Bestimmte Apps, die Zugang zu persönlichen Daten gewähren, werden mit einem zusätzlichen Schutz aus einer zweiten Authentifizierungsstufe versehen. Alles in allem bietet die Erfindung also ein ausgeklügeltes System der Zugangskontrolle zu allen sensitiven Bereichen. Verändert der Nutzer seinen Aufenthaltsort, während er angemeldet ist, passt das System die Vorkehrungen jeweils an.

Der Patentantrag wurde ursprünglich im Jahr 2012 eingereicht und nennt Alexander Reitter, David Amm, Julian Missig und Raymond Walsh als Erfinder. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Guthaben via PostFinance-App günstiger

Wer ein Postkonto hat, kennt sicherlich auch die PostFinance-App. Mit dieser können nicht nur Zahlungen getätigt, sondern auch Gutscheine gekauft werden. In der PostFinance-iPhone App unter Schnellservice -> Gutscheine kaufen kannst du iTunes Guthaben kaufen. Der Betrag kann frei zwischen 30 und 1’000…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alternative zu Candy Crush gesucht? Probiert mal Fruit Shake für iPhone und iPad

In der letzten Zeit lassen wir uns – gerade bei kostenlosen Spielen mit In-App-Käufen – deutlich mehr Zeit, bis wir diese auf unserer Seite vorstellen. Zunächst überprüfen wir nämlich, ob man die Spiele tatsächlich kostenlos spielen kann, oder ob dann doch irgendwann der Punkt gekommen ist, wo man ohne Zukäufe nicht weitermachen kann.

Das Thema ist ja gerade wieder verstärkt in der Diskussion, nachdem Electronic Arts für das Spiel Dungeon Keeper eine Rüge der englischen “Werbeaufsicht”, der Advertising Standards Authority, erhalten hat, weil das Spiel ohne In-App-Käufe kaum noch spielbar sei. Die Werbeaufseher fordern EA sogar auf, die Anzeigen für das Spiel zu ändern und darauf hinzuweisen, dass es im “Gratis Spiel” starke Einschränkungen gibt und man eigentlich nur mit In-App-Käufen einen zügigen Spielfortschritt erzielen kann.

Es wäre wünscheswert, wenn auch der Deutsche Werberat sich mal dieser App-Werbung im TV annimmt, die ja mittlerweile schon nervige Wiederholungsfrequenzen aufweist und allzuoft eine Grafik vorspiegelt, die man im Spiel dann nicht sehen wird. Auch da wird immer behauptet, dass die Spiele kostenlos seien. Wobei ich bei Aufbausimulationen sogar gewisse Wartezeiten für recht realitätsnah halte. Schade nur, dass das von einigen Publishern so übertrieben wird. Wenn ich zum Beispiel in Game of War – Fire Age nun etwas erforschen oder ein Gebäude verbessern möchte, warte ich in Level 19 bereits mehrere Tage auf die Fertigstellung. Das tötet den Spielfluss und die Spielfreude. Bei Megapolis HD  wartet man bis zum  Sankt Nimmerleinstag, weil man ohne In-App-Käufe keinen der Wettbewerbe und Sonderaktionen in der vorgegebenen Zeit fertigstellen kann – so steht die ganze Stadt dann voller Bauruinen, für die die kreativ ausgedachten Baustoffe und Zubehörteile einfach nicht kommen. Abhilfe schafft da nur der teure In-App-Kauf. Das passiert auch und noch verstärkt mit dem Aufstieg im Spiel.

Gut gelöst ist das beim kürzlich vorgestellten Gameloft Spiel Rival Knights. Da gibt es zwei Spielarten für die Turnierteilnahme, bei denen man je sechs Versuche hat. Die Versuche werden durch Siegel symbolisiert, die sich in wenigen Minuten wieder auffüllen. Zum Teil sind die Siegel für das Turnier schon wieder aufgefüllt, wenn man noch im Karriere-Modus kämpft. Und umgekehrt funktioniert das auch.

Fruit Shake IconNun zu Fruit Shake, einem farbenfrohen und positiv wirkenden Spiel, in dem man auf wechselnden Spielfeldern mit vielen Fruchtsymbolen drei oder mehr Früchte gleicher Art miteinander kombiniert und diese so auflöst.Das gesamte Spiel erinnert an Candy Crush Saga.

Auch hier gibt es einen Weg, auf dem die Level die Stationen sind. Auch hier gilt es zum Beispiel Felder mit schokolierten Früchten aufzulösen oder mit einer vorgegebenen Anzahl Zügen eine bestimmte Punktzahl zu erreichen. Erinnert alles etwas an Candy Crush und dürfte allen, die Candy Crush mögen, sehr bekannt vorkommen. Natürlich gibt es auch hier Leben: Fünfmal darf man versuchen, bevor es eine Zwangspause von 20 Minuten gibt. Klar, dass es auch eine Sternebewertung für die geschafften Level gibt … und es gibt noch mehr Gemeinsamkeiten.

Bislang bietet das Spiel “erst” 120 Level, erfahrene Candy Spieler lächeln da müde. Aber die Level haben es durchaus in sich. Auch wenn es es Boni gibt und man per Viererkombi eine ganze Linie der Fruchtsymbole auflösen kann und es bei fünf gleichen Symbolen eine Bombe ergibt, mit der man die ganze Umgebung wegsprengt. Es bleibt knifflig. Empfehlenswert ist es, die Sondersymbole nach den höheren Kombinationen im Verbund aufzulösen, dann ist der Effekt noch verstärkt. Das geht hier auch unabhängig von der Fruchtart.

Ich habe jetzt bis Level 22 gespielt und bin schon öfter mal hängengeblieben. Mit etwas Geduld schafft man die Level aber und das Erfolgserlebnis, wenn man es dann doch geschafft hat, belohnt einen für die vergeblichen Versuche.

Insgesamt ein sauber gemachtes Spiel, welches nicht ganz so psychologisch geschickt versucht, Euch zu In-App-Käufen zu animieren, obwohl auch hier der Wunsch der Entwickler unverkennbar darauf abzielt, Euch zu zahlenden Spielern zu machen. Wenn Ihr dem mit Geduld und Gelassenheit begegnet, lässt sich Fruit Shake auch sehr gut kostenlos spielen.

Fruit Shake läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 7.0, braucht 57 MB und ist ausschließlich in englischer Sprache. Die App ist dauerhaft kostenlos und finanziert sich durch In-App-Käufe.

Farbenfrohes und schnelles Spiel bei Fruit Shake. Das Spiel ist zwar in Teilen Candy Crush ähnlich, entwickelt aber im Spiel schon ein eigenes Profil.

Farbenfrohes und schnelles Spiel bei Fruit Shake. Das Spiel ist zwar in Teilen Candy Crush ähnlich, entwickelt aber im Spiel schon ein eigenes Profil. (Nebenbei: Hunderte Level ist doch übertrieben – bislang sind es gerade mal 120 Level)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Philips Fidelio E2: Zwei Lautsprecher, die (fast) alles können

Wer auf der Suche nach viel Sound für wenig Geld ist, sollte einen Blick auf die Fidelio E2 aus dem Hause Philips werfen.

Philips Fidelio E3 Fernseher

Ein Lautsprecher mit Dock für das iPhone, möglicherweise ein Lightning-Adapter, dazu noch die Soundbar für den Fernseher oder die Boxen der kleinen Stereo-Anlage. In den deutschen Wohnzimmern sammelt sich im Laufe der Zeit einiges an HiFi-Technologie an. Dass es auch platzsparend und multifunktional geht, beweisen die Philips Fidelio E2. Wir haben die Stereo-Lautsprecher bereits genauer unter die Lupe genommen und wollen euch mit unseren Eindrücken versorgen. Wir können an dieser Stelle bereits vorwegnehmen: Das Fazit fällt positiv aus.

Das erste Lob gilbt es für Verpackung und Aufbau. Abgesehen von zwei leicht zu entfernenden Aufklebern gibt es keine Hindernisse, wenn man die Fidelio E2 zum Einsatz bringen möchte. In weniger als einer Minute sind die beiden Lautsprecher miteinander verbunden und an die Steckdose angeschlossen, sogar eine kleine Fernbedienung wird mitgeliefert. Danach hat man die Qual der Wahl: Welche Audio-Quelle darf es sein?

Für iOS-Nutzer ist ohne Zweifel die Bluetooth-Verbindung zum Fidelio E2 am interessantesten. Viel falsch machen kann man hier nicht, die Verbindung ist in Sekundenschnelle aufgebaut. Außerdem stehen zur Auswahl: 3,5 mm Line-Eingang, koaxialer Digital-Eingang, optischer Digital-Eingang und ein HDMI-Anschluss. Damit dürfte man so ziemlich jedes elektronische Gerät mit den Fidelio E2 verbinden können. Wenn überhaupt kann man fehlendes AirPlay bemängeln, dafür spart man sich aber die hohe Lizenzgebühren bei Apple.

Fidelio E2: Edle Verkleidung

 Philips Fidelio E2 Black

Weiter im Programm: Das Design. Ich persönlich würde es als schlicht und schick bezeichnen, wobei zwei Merkmale besonders herausstechen. Die Fidelio E2 sind mit ihren 30,5 Zentimetern bei einer Breite und Tiefe von 16,1 Zentimetern sehr hoch gewachsen. Neben dem eleganten Schwarz dominiert an der Oberseite der beiden Lautsprecher eine Platte aus hellem Echtholz für Akzente. Der “Holz-Deckel” des linken Speakers dient dabei sogar zur Steuerung der Lautstärke.

Im Inneren sorgen Seidenkalotten-Hochtöner für einen klaren Sound, die maximale Ausgangsleistung beträgt 100 Watt. Echte HiFi- & Kino-Freaks werden mit einer perfekt auf ihre Bedürfnisse angepassten Anlage mehr herausholen, zahlen dann aber auch deutlich mehr. Wer nur ein bisschen Musik mit seinem iPhone hören will und sich beim Zocken auf der PlayStation oder der Blu-Ray am Wochenende einen besseren Klang wünscht als aus dem Flachbild-TV, wird mit dem Fidelio E2 allerdings mehr als zufrieden sein.

Die aktuell geforderten 299,99 Euro (Amazon-Link) halten wir für fair, denn man bekommt wirklich sehr gute Hardware. Lediglich die kleine Plastik-Fernbedienung kann nicht ganz mit dem robusten und edlen Design der Philips Fidelio E2 mithalten, aber das ist wohl nur eine Randnotiz. Was euch bei den Stereo-Lautsprechern mit Bluetooth-Anbindung genau erwartet, zeigen wir euch im folgenden Video-Bericht. Fragen zum Produkt beantworten wir natürlich gerne, schreibt uns einfach einen Kommentar.

Video-Bericht: Philips Fidelio E2

vimeo

Der Artikel Philips Fidelio E2: Zwei Lautsprecher, die (fast) alles können erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung amüsiert sich Mal wieder über iPhone 5s Nutzer [Galaxy S5 Werbespot]

Samsung nimmt in dem neusten Galaxy S5 Werbespot mal wieder Apple und genauer gesagt das iPhone 5s auf die Schippe. Im Mittelpunkt steht der vermeintlich schwache iPhone 5s Akku im Vergleich zu der länger durchhaltenden Batterie des Samsung Galaxy S5.

Im Clip sind iPhone Nutzer zu sehen, die förmlich jede verfügbare Steckdose in der Öffentlichkeit beschlagnahmen um ihren Akku zu laden. Sogar auf der Toilette macht ein iPhone Nutzer bei einer Steckdose im Waschbecken-Bereich Halt.

iPhone 5s Akku in der Kritik

Galaxy S5 Werbung

In der Tat ist der iPhone Akku eine empfindliche Achillessehne und sorgt oftmals für Diskussionen.  Nahezu täglich muss das Apple Smartphone geladen werden. Allerdings sind wir iPhone Jünger hier keinesfalls allein. Generell dürften Smartphone-Nutzer ihre Geräte über Nacht an das Stromnetz hängen um morgens mit 100 Prozent Akku in den Tag starten zu können.

iPhone Nutzer haben in dem aktuellen Samsung Werbeclip nichts zu lachen. Sie wirken isoliert, traurig und vor allem hilfsbedürftig. Ein kräftiger Seitenhieb gegen das Apple iPhone samt Anhänger. Ohne noch viel vorweg zu nehmen, wünschen wir nun mit einem Augenzwinkern gute Unterhaltung bei dem folgenden Videoclip.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPhone 6 Mock-Up aufgetaucht

iphone6-render-title-1

Immer wieder bemühen sich 3D-Designer das iPhone so echt wie nur möglich “nachzubauen”. Nun ist aus einem 3D-Studio in der Ukraine ein sehr interessantes Mock-Up aufgetaucht, das wirklich sehr gut zeigt, wie das iPhone 6 aussehen könnte. Unserer Meinung nach haben sich die Entwickler sehr genau an die 3D-Skizzen gehalten und man kann sich ziemlich gut vorstellen, wie das iPhone und die verwendeten Materialien aussehen werden.

iphone6_projection

Ansonsten ist beim Bock-Up nicht viel Neues dabei außer, dass man an der Unterseite nur noch eine Leiste mit Lautsprecherlöchern hat und nicht mehr zwei. Die andere Seite wird für das Mikrofon und für den Kopfhörer verwendet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: So könnte das 4,7-Modell in der Hand liegen

Sofort als die Gerüchte zu einem größeren iPhone 6 auftauchten, standen auch schon die Kritiker auf der Matte, die einem großen iPhone aus praktischer Sicht keine Chance einräumten. Schluss mit Ein-Hand-Bedienung, Schluss mit der Handlichkeit. Doch das diese Sorgen vollkommen zu unrecht aufkamen, zeigt jetzt ein Video des chinesischen Apple-Fanblogs iFanr. Dort wird demonstriert, was 4,7 Zoll zu 4 Zoll eigentlich tatsächlich für einen Unterschied machen. Die Gerüchteküche hält für dieses Jahr zwei größere iPhone-Modelle für wahrscheinlich. Zuerst soll ein iPhone mit 4,7 Zoll im frühen ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tales from the Dragon Mountain: the Lair

Begleite Mina erneut bei ihrer Suche nach dem Versteck des bösen Geistes namens Strix in dieser fesselnden Fortsetzung des beliebten Wimmelbildabenteuers!
Vor einigen Jahren hat die tapfere Mina Lockheart Lord Strix besiegt. Aber ein weiteres Mal tauchen dunkle Schatten auf und ruhelose, mystische Kreaturen bitten flehentlich um Minas Schutz! Begleite Mina und ihren besten Freund Malik auf ihrer gefährlichen Reise, um Hinweise und das Versteck von Lord Strix zu finden. Lerne unterwegs verschiedene Kreaturen kennen, hilf ihnen und nimm auch ihre Unterstützung an. Beeil dich! Lord Strix und seine unbarmherzige Armee werden ständig stärker!

TESTE DAS SPIEL KOSTENLOS UND SCHALTE SPÄTER DAS GANZE ABENTEUER IM SPIEL FREI!

● 63 fantasievolle Szenen zum Erkunden
● 27 rätselhafte Minispiele zum Spielen
● Fünf geheimnisvolle Kapitel zum Genießen
● Drei Schwierigkeitsmodi: Normal, Abenteuer, Profi
● 20 Steindrachen zum Einsammeln und Freischalten von Leistungen
● Unterstützt Game Center

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video zeigt Front des 4,7“ iPhone 6, Größenvergleich mit dem iPhone 5S

Anfang dieser Woche tauchte die mutmaßliche Front des 4,7“ iPhone 6 auf. Sowohl in weiß als auch in schwarz ließ sich diese iPhone 6 Komponente bestaunen. Ein paar Veränderungen im Vergleich zum iPhone 5S ließen sich auf den ersten und zweiten Blick erkennen. Es scheint, als sei die Front an den Kanten leicht abgerundet. Die Front ist etwas größer, der Rahmen um das Display etwas schmaler und die Aussparung für die FaceTime HD Kamera liegt nun neben dem Lautsprecher.

iphone6_iphone5s_display

Nun taucht ein Video von den Kollegen von iFanr auf. Dieses zeigt zwar keine bahnbrechenden Neuerungen, das Video hinterlässt jedoch einen guten Eindruck, wie die iPhone 6 Front aussehen wird. Der direkte Größenvergleich zur iPhone 5S Front deutet an, wieviel größer das 4,7“ Display im Vergleich zum 4“ iPhone 5S sein wird.

Sowohl in der Breite als auch bei der Höhe gibt es einen kleinen Zuschlag. Wir sind gespannt, wie sich dies auf die Einhandbedienung des Gerätes auswirken wird. Bei der Breite haben wir keine Bedenken, in der oberen linken Ecke (da wo die Signalstärke dargestellt wird) könnte es knapper werden. Mit der neuen „Zurück-Funktion“ in iOS 7 hat Apple schon eine Vorkehrungen getroffen, damit diese obere Ecke nicht mehr angetippt werden muss, um beispielsweise in Safari eine Seite zurück zu springen. Von daher gehen wir davon aus, dass das 4,7“ Display mit einer Hand bedient werden kann. Beim 5,5“ iPhone 6 wird dies nicht mehr der Fall sein.

Irgendwann im September (sei es der 19.09. oder der 25.09. oder wann auch immer) wird das iPhone 6 in die Verkaufsregale gelangen. Neben den optischen Änderungen wird Apple auch unter der Haube nachbessern und die verbauten Komponenten aufwerten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Desert Fox: Strategie, Action und Geschichte [VIDEO]

Für alle Strategiefans mit Sinn für Geschichte: Mit Desert Fox spielt Ihr rundenbasiert die Schlacht um Nordafrika 1942 nach.

Wüstenfuchs Erich Rommel attackiert Nordafrika. Als Teil der Commonwealth-Allianz ist es Eure Aufgabe, ihn zurückzudrängen und den Suezkanal zu erobern. Dafür müsst Ihr Flak-Geschütze, Truppen und Panzer strategisch auf die Einheiten des Schlachtfeldes verteilen und zum Angriff auf den Gegner befehligen.

desertfox_1

Neben dieser großen Kampagne, die durch viele Entbehrungen aufgrund knapper Ressourcen zu einem Kampf bis auf die Knochen werden kann, könnt Ihr Desert Fox noch in zwei weiteren Kampagnen und via Multiplayer auch mit Freunden spielen. Die Replay-Funktion Eurer Züge, Leaderboards und Achievements machen das Ganze noch unterhaltsamer.

desertfox_2

Dazu ist das Game auch noch historisch aufgearbeitet: Zusammen mit Designer Mark Hurman wurde das Spiel mit historischen Fotos und Landkarten ausgestattet, die ein realitätsnahes Bild der echten Schlachten von 1942 vermitteln. Ein detailverliebtes Game also, perfekt für Strategie-Freaks und Geschichtsinteressierte. (ab iOS 7.0, ab iPhone 4S, englisch)

Desert Fox: The Battle of El Alamein
(11)
8,99 € (uni, 457 MB)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 5s und iPhone 5 mit 128 GB Speicher: Mophie Space Pack macht es möglich

Apple bietet seine iPhones bekanntlich mit dem maximalen Speicher von 64 GB an. Wenn euch diese Kapazität nicht ausreichen sollte, dann könnt Ihr euch demnächst für das Mophie Space Pack als iPhone-Zubehör entscheiden und somit bequem den Speicher vom iPhone 5 und iPhone 5s maximieren.


Das Mophie Space Pack wurde bis dato in den Ausführungen mit 16 und 32 GB angeboten. Nun kündigte der Hersteller für Accessoires eine optimierte Version mit 64 GB Speicher an. Dieses Zubehör sorgt zudem nicht nur für zusätzlichen Speicher, sondern ebenso dafür, dass der Akku vom iPhone von unterwegs aus mit Energie versorgt werden kann. Nutzer können mit einem Mophie Space Pack demnach deutlich flexibler agieren. Das neue Mophie Space Pack enthält eine 1.700 mAh starke Batterie und wird des Weiteren in den Farbvarianten schwarz, weiß und rot erhältlich sein.

mophie space pack

Speicherverwaltung mit einer zusätzlichen App

Um auf den Speicher vom Mophie Space Pack zugreifen zu können, bietet der Hersteller eine App an. Diese erlaubt das individuelle Verwalten vom Datenspeicher. Diese App sorgt ebenso dafür, dass Einzelheiten zur Laufzeit vom Zusatzakku angezeigt werden können. Wie viel das Mophie Space Pack kosten wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht sicher. Die aktuelle 32-GB-Version vom Mophie Space Pack schlägt mit 180 Euro zu Buche. Aller Voraussicht nach wird das neue Modell mit 64 GB demnach deutlich mehr als 200 Euro kosten, wenn Mophie die allgemeinen Preise nicht reduziert.

Was haltet Ihr vom Mophie Space Pack? Würdet Ihr euch ein solches Accessoire für das iPhone zulegen? Schreibt uns doch einen Kommentar!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sommerlektüre: Jede Menge Lesestoff für iBooks und Kindle

sommerAuf den Abend noch ein paar E-Book-Tipps. Zunächst drei Gratis-Downloads: Amazon verschenkt momentan den Krimi Das Hades Labyrinth und für Gartenfreunde den Readers-Digest-Titel Garten-Tipps von A bis Z. Letzteres Buch findet ihr auch im iBookstore kostenlos, zudem gibt’s bei Apple gerade den Krimi „Grimm 1: Der eisige Hauch“ als E-Book kostenlos. Hierfür müsst ihr euch allerdings über die Apple Store App einen Code organisieren. Öffnet [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Photos: Apple nennt ein paar der geplanten Funktionen

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Apple die Entwicklung seiner beiden Fotoprogramme iPhoto und Aperture einstellen wird und stattdessen an einer Alternative arbeitet, die allerdings erst im kommenden Jahr erscheinen soll. Die Rede ist von der Photos genannten App, die Apple bereits zur WWDC kurz angekündigt und präsentiert hat. Gerade die Benutzer der für den...

Photos: Apple nennt ein paar der geplanten Funktionen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Messenger mit iPad-Unterstützung

Auch für das iPad ist der Facebook Messenger jetzt angepasst - zuvor mussten Nutzer mit der iPhone-optimierten Version auskommen. Mit dem Facebook Messenger gliedert Facebook die Chat- und Nachrichtenfunktion in eine eigene App aus und bietet alle Funktionen, die man auch vom normalen Facebook-Chat her kennt. Version 7 weist neben offizieller iPad-Unterstützung mit übersichtlicher Darstellung ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Messenger kommt aufs iPad

Facebook Messenger kommt aufs iPad

Der Messenger des sozialen Netzwerks läuft nun in voller Größe auf Apples Tablet. Neben Textnachrichten lässt sich die App auch für Anrufe nutzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Day One-Tagebuch für iOS: Der Apple Design Awards Gewinner für kurze Zeit als gratis Download verfügbar

Die preisgekrönte Tagebuch-App “Day One-Tagebuch” ist für nur kurze Zeit als kostenloser Download für das iPhone, iPad und den iPod touch verfügbar. Die Funktionen der App sind überwältigend, so dass wir euch den Blick auf das heutige Feierabend-Schnäppchen nur wärmstens empfehlen können.

Regulär kostet die Tagebuch App 4,49 Euro. Aktuell bekommt ihr sie für lau. Schnell sein lohnt sich also.

Day One für iOS gratis

Day One Tagebuch

Day One-Tagebuch bietet eine Menge Funktionen und ermöglicht dem Anwender ein einmaliges Tagebuch zu führen. Die Anwendung ist für iOS und Mac OS X verfügbar. Somit können die Timelines auch Geräte übergreifend verwaltet werden. Noch nie war es so einfach ein Tagebuch zu schreiben. Die App-Rezensionen sind durch die Bank positiv. Einige haben dennoch Verbesserungsvorschläge parat. Im Schnitt wird die App jedoch mit 4,5 von 5 möglichen Sternen bewertet.

App Download

Day One


Viel Spaß mit dieser tollen Anwendung. Ausprobieren lohnt sich.

Day One im Video

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Akkulaufzeit: Neue Samsung Werbung schießt gegen Apple

Samsung teilt in seinem neusten Werbespot erneut kräftig aus. Das ist ja ohnehin bereits eine Disziplin, in der der koreanische Hersteller fast monatlich trainiert. Dementsprechend geübt ist man darin. Diesmal geht es um die Akkulaufzeit, Apples wohl größte Schwachstelle. Konkret: Um den Energiesparmodus des Galaxy S5, der alle Funktionen bis auf die nötigsten reduziert und dadurch auch bei einem niedrigen Akkustand das Smartphone noch tagelang mit Energie versorgen kann. Keine schlechte Idee, wie wir finden. Bei guter Pflege allerdings nicht unbedingt nötig.

Schaut euch den 60 Sekunden Spot(t) trotzdem mit einem Augenzwinkern an. Den Namen der Werbung hat Samsung übrigens von einer Aussage des Blackberry CEOs John Chen gestohlen, der im März die iPhone Nutzer wegen des vergleichsweise schwachen Akkus als “Wall huggers” (Wandschützer) bezeichnete.


[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Siri: Apple hinkt hinterher

siri-130613-1

Viele Experten haben sich mit den Assistenten von Microsoft, Google und auch Apple beschäftigt, um ein objektives Fazit ziehen zu können, welche Dienste im Moment einfach am besten ausgestattet sind. Der Pionier unter den Assistenten ist sicherlich Apple, aber laut Tests belegt man den letzten Platz im Ranking. Grund dafür ist, dass Siri immer noch schwer erkennt, welche Begriffe man spricht und auch teilweise den Sinn hinter einer Ansage nicht versteht.

Google und Microsoft haben hier wesentlich bessere Algorithmen entwickelt, um die Sprache der unterschiedlichen Eingaben zu filtern. Apple muss sich daher wirklich geschlagen geben und noch härter am Dienst arbeiten. Viele glauben, dass Apple schon an der nächsten Stufe arbeitet, die Arbeiten aber schwieriger sind als man es sich erwartet hat. Auch die ungewisse Situation der Firma hinter Siri macht es nicht gerade einfach. Fakt ist: Die Konkurrenz zieht Apple davon und nun muss man in Cupertino reagieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kraft der Logik HD

Kraft der Logik ist Auferstehung eines klassischen logischen Spieles mit unendlicher Zahl an Spielvarianten. Benutze die Kraft deines logischen Denkens um die heimlichen Codes des Kraftwerkes zu entschlüsseln. Setze den Stromgenerator wieder in Betrieb und erhelle die erlöschte Stadt. Bring Deine Gehirnwindungen in Schwung auf dem Weg durch die verfinsterte Atmosphäre der Jahundertwende – einer Zeit voller Fantasie und umwälzender Erfindungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Phishing: iPhone 6 und iWatch als Lockmittel

Angreifer nutzen derzeit die Aufmerksamkeit rund um zukünftige Apple-Produkte, um Nutzer auf eine gefälschte Apple-Webseite zu locken. Die Aufmachung der Mail erinnert an offizielle Apple-Mitteilungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Photo Spot heute in der Vollversion gratis: Finde den Unterschied bevor die Zeit abläuft

Photo_Spot_IconHeute gibt es die App Photo Spot in der Vollversion kostenlos. In diesem Spiel suchst Du auf Zeit nach Unterschieden in zwei Bildern. Und von diesen Bildern gibt es jede Menge: Allein 127 verschiedene Bildersets warten darauf, von Dir überprüft zu werden. Besonders ist dabei aber, dass Du Photo Spot gegen die Uhr spielst. Und so hat die App schon viele Auszeichungen erhalten und wurde auch von Apple bereits als Tipp vorgestellt.

Die Bilder sind recht offensichtlich mit Photoshop bearbeitet worden – da fehlt dann mal ein Bein oder eine Farbe ist anders – so sind die Änderungen relativ leicht zu finden. Es gibt aber auch Aufnahmen, wo man länger suchen muss, weil das Auge durch die Vielzahl kleiner Elemente in die Irre geführt wird.

Schade nur, dass Photo Spot eigentlich nur für iPhone und iPod Touch gedacht ist und so die Darstellung auf dem iPad doch ziemlich verschwommen ist. Das stört zwar nicht beim Lösen der Rätsel, aber man kann das besser machen – gerade in Zeiten hochauflösender Displays. Dafür stellt die App kaum Anforderungen und läuft so auch auf den ältesten Geräten noch.

Pro Spiel hast Du drei Joker, also wenn Du mal nicht weiterkommst, kannst Du diese Hilfen verwenden. Das Spiel präsentiert Dir so lange neue Bilderpaare, bis die Du innerhalb der vorgegebenen Zeit nicht alle Fehler findest und keinen Joker einsetzen kannst. Dann wird für den Highscore zusammengerechnet.

Tipp: Nutze die Joker wirklich nur im Notfall, denn wenn Du sie noch frei hast, gibt es bei jeder Lösung pro Joker 1000 Extrapunkte.

Photo Spot läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 3.0, belegt nur 10 MB und ist in englischer Sprache. Die App kostet normal 89 Cent.

In jedem Bilderpaar sind vier Unterschiede versteckt, die Du auf Zeit finden musst. Je schneller Du bist, desto mehr Punkte gibt es für die Lösung. Und wenn Du mal nicht mehr weiter weißt, gibt es bis zu drei Hilfen. Also eigentlich ganz einfach...

In jedem Bilderpaar sind vier Unterschiede versteckt, die Du auf Zeit finden musst. Je schneller Du bist, desto mehr Punkte gibt es für die Lösung. Und wenn Du mal nicht mehr weiter weißt, gibt es bis zu drei Hilfen. Also eigentlich ganz einfach…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iScanner gratis – Großes Update für Kinoplaner TodoMovies

todoWarum nicht noch ein Kandidat: Die Universal-Applikation iScanner (AppStore-Link), speichert eure iPhone-Fotos als PDF- oder JPEG-Dateien, synchronisieren gesicherte Dokumente mit eurer Dropbox, eurem Evernote-Account oder Google Drive und kann neue Scans per Mai-Versenden. Im Rahmen einer 24-Stunden Aktion lässt sich iScanner heute erstmals kostenlos [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Monster Hunter Freedom Unite [Video]

Der Konsolen-Hit Monster Hunter Freedom Unite wurde nun frisch aufgemöbelt für iOS freigegeben und ist unsere App des Tages.

Die App im Action-RPG-Stil  ist universal und kommt mit einer Tonne von Inhalten. Ihr beginnt mit einem relativ schwachen Monsterjäger, der anfangs nur kleine Quests erledigen kann. Nach jedem erlegten Monster werdet Ihr allerdings stärker und könnt es mit größeren aufnehmen. Getötete Gegner lassen sich außerdem oft ausnehmen, wodurch Ihr verschiedenen Gegenstände erhaltet.

Monster Hunter Freedom Unite Screen2

Jedoch besteht Euer Tagesablauf nicht nur aus dem Töten von Monstern – die Variation der Aufgaben ist vielfältig. So müsst Ihr auch mal Kräuter sammeln oder Eier herumtragen. Da die 3D-Welt sehr groß ist, ist für reichlich Abwechslung gesorgt. Nach und nach könnt Ihr Euch dann immer bessere Ausrüstung leisten, die Euch zusätzlich verstärkt.

Monster Hunter Freedom Unite Screen1

In einer kleinen Stadt, die Euch als Hauptquartier dient, habt Ihr Arbeitgeber, Geschäfte und Werkstätten beisammen. Damit Euer Spielvergnügen nicht gestört wird, haben die Entwickler komplett auf In-App-Käufe verzichtet. Für noch besseres Gameplay werden auch verschiedene Controller unterstützt. (ab iPhone 4S, ab iOS 6.0, englisch)

alle guten neuen Spiele-Apps hier im Video

MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS
(19)
13,99 € (uni, 782 MB)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Lightning-Zubehör

iGadget-Tipp: Lightning-Zubehör ab 1.00 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Diverses Lightning-Zubehör – z.B. Kabel und Adapter – zu extrem günstigen Preisen.

Die China-Clone sollen Tests zufolge sehr gut funktionieren.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iPhone 6 Display im Vergleich mit der Glasfront des iPhone 5s

Der September rückt langsam näher. In der Gerüchteküche hat sich vor allem der 19. September als wahrscheinlichster Tag der bevorstehenden iPhone Keynote herauskristallisiert.

Unklar ist noch wie das iPhone 6, welches durchaus auch iPhone Air genannt werden könnte, in der finalen Fassung aussieht. Wieder einmal ist ein gebogenes Display im Gespräch. Desweiteren soll Apple bei einem der iPhone 6/Air Modelle ein 4,7 Zoll großes Display wählen. Schließlich ist auch ein noch größeres iPhone im Gespräch, dieses soll sogar 5,5 Zoll in der Diagonale messen.

iPhone 6 Display vs iPhone 5s Display

iPhone Air Front

Vor zwei Tagen tauchte eine Display-Front auf, welche aus einer relativ aktuellen  iPhone Prototypen-Produktion stammen könnte. Das Team von ifanr hat sich das Teil besorgt und mit dem Display-Panel des aktuellen iPhone 5s verglichen. Erstaunlich ist dabei zunächst, wie klein das iPhone 5s Display im Verhältnis zum 4,7 Zoll front Panel wirkt. Auf dem Video nicht so gut sichtbar aber dafür auf den Bildern umso besser, ist auch die durchlebte Schlankheitskur. Das iPhone 6 Display ist sichtbar dünner als die iPhone 5s Front. Das ist schon ziemlich beeindruckend.

iPhone 6 Front

Im Video wird des Weiteren auch der “Eine-Hand-Bedienungs-Check” durchgeführt. In der Tat kann man das 4,7 Zoll große iPhone noch einigermaßen mit dem Daumen bedienen. Wer kleine Hände hat, der wird allerdings eventuell schon Schwierigkeiten haben und nicht mehr alle Display-Bereiche, wie zuvor gewohnt, erreichen können.

Trotz der unzähligen iPhone 6 Videos, die bereits ihr Unwesen treiben, können wir euch den Blick auf den folgenden Clip stets empfehlen. Es lohnt sich.

iPhone 6/ Air Display-Front im Vergleich

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 3. Juli (16 News)

Was passiert heute in der Apple-Welt? Ein Blick in unseren News-Ticker verrät es euch.

+++ 18:43 Uhr – Spiele: Angry Birds Seasons bekommt 24 neue Level +++

Angry Birds Seasons (App Store-Link) wurde mit 24 neuen Leveln aktualisiert, die in der Welt “South America” bereitgestellt werden. Zusätzlich gibt es drei Bonuslevel. Der Download ist 89 Cent teuer.

+++ 18:41 Uhr – Spiele: “The Wolf Among Us – Cry Wolf” erscheint Donnerstag +++

Die fünfte und letzte Episode der “The Wolf Among Us”-Reihe erscheint am kommenden Donnerstag. Der Preis wird bei 4,49 Euro liegen, die Episode wird zum In-App-Kauf angeboten.

+++ 15:45 Uhr – TV-Streaming: So lange muss der Torjubel warten +++

Die Nachbarn jubeln schon? Die Kollegen der c’t haben verschiedene TV-Empfangsmöglichkeiten unter die Lupe genommen und zeigen an einem Video der Fußball-WM exemplarisch, auf welche Verzögerungen man sich einstellen muss. Die verschiedenen TV-Streaming-Dienste haben wir euch ja schon vorgestellt.

+++ 15:00 Uhr – Apps: 5 Euro Gutschein für myTaxi +++

Wer demnächst mit dem Taxi fahren wird, kann sich einen 5 Euro Gutschein sichern. Der Gutscheincode lautet telekomvip und ist noch bis zum 31. Juli 2014 gültig. Ihr könnt natürlich per myTaxi-App (App Store-Link) ordern und bezahlen.

+++ 13:12 Uhr – Spotify-Update: Doppelte Songs vermeiden +++

Die iOS-Version von Spotify (App Store-Link) hat ein weiteres Update erhalten, das nicht nur die Abspielwarteschlange anzeigt, sondern auch fragt, ob man einen Titel hinzufügen möchte, obwohl er schon vorhanden ist – somit werden doppelte Titel vermieden. Ebenfalls neu sind weitere Sortier- und Filteroptionen in “Deine Musik”.

+++ 12:49 Uhr – Zubehör: Mophie Space Pack mit 64 GB geplant +++

Mophie wird demnächst das Space Pack mit 64 GB veröffentlicht. Mit der Hülle für iPhone 5 und iPhone 5s könnt ihr euren Speicher erweitern und per App auf Fotos, Videos und mehr zugreifen. Bisher sind Versionen mit 16 und 32 GB verfügbar.

+++ 9:26 Uhr – Saturn: Logitech UE Boom nur 129 Euro in Bielefeld +++

Fagavulin hat uns auf das Saturn-Angebot in Bielefeld aufmerksam gemacht. Der großartige Bluetooth-Lautsprecher Logitech UE Boom kostet nur 129 Euro, kann allerdings auch nur im Markt gekauft werden. Der bisherige Bestpreis lag bei 149 Euro! Leider konnte ich das Angebot in keiner anderen Saturn-Filiale finden.

+++ 8:29 Uhr – Musik: Alice in Chains-Album nur 3,99 Euro +++

Das MTV Unplugged Album von Alice in Chains gibt es heute bei iTunes für 3,99 Euro (iTunes-Link) statt 5,99 Euro. Das Live-Album enthält die Songs Nutshell, Down In a Hole oder auch Would?.

+++ 8:26 Uhr – Apps: Neuerscheinungen des Tages +++

Heute sind wieder viele neue Apps und Spiele erschienen. Alle Apps sind im Ticker unter Neu eingetragen, die besten werden wir euch noch ausführlich vorstellen.

+++ 7:15 Uhr – Fitness-Zubehör: Microsoft entwickelt für iOS +++

Laut einem Bericht von Windows-Experte Paul Thurrotts arbeitet Microsoft an einem Fitness-Band, das eng mit iOS zusammen arbeitet. Wir sind gespannt, ob an den interessanten Gerüchten etwas dran ist.

+++ 7:13 Uhr – AppleCare+: Jetzt bis zu 60 Tage nach Kauf +++

Wenn man die Zusatz-Versicherung für sein iPhone oder iPad abschließen wollte, musste man das bisher innerhalb von 30 Tagen nach Kauf des Geräts machen. Ab sofort gewährt Apple eine Frist von 60 Tagen.

+++ 7:10 Uhr – iWatch: Spannendes Konzept-Video +++

Habt ihr zwei Minuten Zeit? Dann schaut euch in der ersten Minute dieses Konzept-Video der iWatch an und nutzt die zweite Minute für einen kurzen Kommentar. Wie findet ihr die Idee?

+++ 7:08 Uhr – Mophie Space Pack: Jetzt mit 64 GB Daten +++

Mit dem Mophie Space Pack gibt es eine Schutzhülle für das iPhone 5 und 5s, die über einen Akku und zusätzlichen Speicher verfügbar. Das hier vorgestellte Zubehör soll Ende des Monats auch in einer Variante mit 64 GB verfügbar sein.

+++ 7:06 Uhr – Flughafen Frankfurt: WLAN für alle +++
Gute Nachrichten aus Frankfurt. Wer an Deutschlands größtem Flughafen mal etwas länger warten muss, darf sich ab sofort über kostenloses WLAN freuen. Die über 300 Access Points sind vor allem im Abflugbereich zu finden.
+++ 7:05 Uhr – Telefonica: E-Plus-Übernahme genehmigt +++

Die EU-Kommission hat die Übernahme von E-Plus durch den o2-Mutterkonzern Telefonica genehmigt. Einige Auflagen gibt es allerdings, unter anderem muss Drittanbietern das LTE-Netz kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Wir dürfen uns also über spannende Entwicklungen auf dem Mobilfunkmarkt einstellen.

+++ 6:59 Uhr – FlyOver: City Tour über Köln +++

Mit iOS 8 führt Apple eine neue Funktion ein: Die FlyOver City Tours. Bisher nur in der Beta-Version verfügbar, zeigt euch dieses Video, wie es später aussehen wird. Im Mittelpunkt steht Köln.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 3. Juli (16 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Messenger jetzt für das iPad verfügbar

Ohne große Ankündigungen hat Facebook den Messenger für das iPad veröffentlicht.

Messenger iPadStill und heimlich hat Facebook den eigenen Messenger (App Store-Link) zur Universal-App hochgestuft und somit für das iPad verfügbar gemacht. In einem Zwei-Spalten-Layout könnt ihr jetzt auch auf dem iPad mit euren Freunden bei Facebook kommunizieren.

Das Layout gleicht der iPhone-Version, alle bekannten Funktionen wurden natürlich auch hier integriert. Natürlich könnt ihr weiterhin Textnachrichten verschicken, zudem ist auch das Versenden von Sprach- oder Videonachrichten möglich. Wer möchte bekommt auch Zugriff auf die “schönen” Sticker, Emoticons sind  ebenfalls verfügbar.

Das Update auf Version 7.0 kann natürlich kostenlos geladen werden. Der neue Messenger für das iPad ist für iOS 7 optimiert und kommt in einem weißen Layout daher. Der Download ist 39 MB groß und erfordert mindestens iOS 7.

Im gleichen Atemzug hat Facebook die normale Applikation aktualisiert. Hier haben sich die Entwickler allerdings nur um Verbesserungen der Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit gekümmert.

Der Artikel Facebook Messenger jetzt für das iPad verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alesis DM Dock: Das iPad als Profi-Drum-Modul

alesis-dm-dockDas DM Dock von Alesis hat zweifellos eine eingeschränkte Zielgruppe, ist aber auch ein schönes Beispiel dafür, wie gut das iPad inzwischen in der Musikszene Fuß gefasst hat. Beim DM Dock handelt sich um ein integriertes Drum-Modul mit insgesamt 13 Triggereingängen, an die sich elektronische Becken, Drum Pads und [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 7.1.2, OS X 10.9.4 und Apple TV 6.2

Apple hat Montagabend die Betriebssysteme für Macs, iDevices und Apple TV aktualisiert. iOS 7.1.2 verbessert die Stabilität von iBeacon und behebt Bugs bei der Verwendung von Drittanbieterzubehör wie Barcode-Scannern sowie Probleme bei der Verschlüsselung von E-Mail-Anhängen. Das Update auf iOS 7.1.2 enthält außerdem weitere kleinere Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen. Ob die...

Apple veröffentlicht iOS 7.1.2, OS X 10.9.4 und Apple TV 6.2
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Wolf Among Us: Fünfte & letzte Episode “Cry Wolf” erscheint kommenden Donnerstag

Telltales Adventure-Reihe The Wolf Among Us (AppStore) geht in die finale Phase. Denn wie der Entwickler soeben bekanntgegeben hat, wird die fünfte und letzte Episode “Cry Wolf” ab dem 10. Juli im AppStore erhältlich sein. Der Preis wird wie gewohnt bei 4,49€ via IAP liegen – es sei denn, ihr habt bereits den Multi-Pack für 13,99€ erworben. Dann ist natürlich auch der Download der finalen Folge für euch gratis.

Einen Vorgeschmack auf “Cry Wolf” liefert schon einmal der unten stehende Trailer. Natürlich werden wir euch am kommenden Donnerstag dann noch einmal auf die Veröffentlichung der fünften Episode hinweisen, sobald diese im AppStore zum Download bereitsteht.
cry-wolfcry-wolf-the-wolf-among-us

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook-Messenger für iPad erschienen, Updates für Facebook-App und Seitenmanager

Die Facebook-Entwickler waren in den letzten Tagen fleißig und haben gleich mehrere hauseigene Apps mit Updates bedacht. Es gibt Neuerungen zum Facebook-Messenger, zur klassischen Facebook-App sowie zum Facebook-Seitenmanager.

Facebook Messenger

facebook_messenger70_ipad

Mit dem großen Versionssprung auf Programmversion 7.0 haben die Entwickler Anrufe nicht nur zuverlässiger gemacht und Probleme behoben, damit die Liste mit den auf Facebook aktiven Personen schneller angezeigt wird, sondern aus dem Facebook Messenger auch eine Universal-App gemacht. Somit könnt ihr den Facebook-Messenger auch auf dem iPad nutzen. Eine Neuerung, die längst überfällig war.

Der Facebook-Messenger 7.0 ist 39MB groß und verlangt nach iOS 7.0.

Facebook-App

Die Facebook App kann ab sofort in Version 12.0 aus dem App Store geladen werden. In den Release-Notes heißt es schlicht und einfach

  • Verbesserungen der Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit

Facebook-Seitenmanager

Erst vor wenigen Tagen veröffentlichte Facebook den Seitenmanager in Version 4.0. Nun liegt schon Version 4.1 zum Download bereit. Folgende Verbesserungen nennen die Entwickler

  • Teile Beiträge von deiner Seite aus
  • 
Füge ein Foto in den Kommentaren hinzu
  • 
Markiere weitere Seiten in den Kommentaren
  • Füge einen Standort zu deinen Beiträgen hinzufügen
  • 
Jetzt in 8 weiteren Sprachen verfügbar
  • Behebung von Fehlern und Verbesserung der Leistung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook veröffentlicht Messenger für das iPad

Soeben hat Facebook ohne große Ankündigung die Messenger-App auch für das iPad veröffentlicht. Damit kommt der Facebook Messenger endlich auf den großen Bildschirm.

Facebook Messenger auf dem iPad Display

Facebook Messenger

Mit dem Update auf die Version 7.0 gibt es den Facebook Messenger nun auch als für das iPad optimierte App. Wie auch die iPhone-Version unterstützt der Messenger für das iPad Sticker und bietet die Möglichkeit, Facebook-Kontakte anzurufen. Außerdem können mit der Version 7.0 des Messengers nun in der App aufgenommene Videos in der Camera-Roll des iOS-Gerätes gespeichert werden.

Der Facebook Messenger ist nun für alle iOS-Geräte direkt im App Store verfügbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CarPlay: Apple nennt neue Partner – Volkswagen nicht dabei

Das iPhone per Sprachsteuerung oder über ein Touchdisplay im Armaturenbrett bedienen – das klingt sicher. Das klingt gut. Umso mehr freuten sich Fachpresse und Nutzer, als Apple dieses Feature bei der Eröffnungskeynote der WWDC 2013 endlich ankündigte. Damals noch etwas sperrig "iOS in the Car" genannt, stellte das Unternehmen im März dieses...

CarPlay: Apple nennt neue Partner – Volkswagen nicht dabei
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Monster Hunter Freedom Unite: actionreiches Monster-Gemetzel zum Premium-Preis

Wie wir bereits berichtet haben, hat Capcom am heutigen Spiele-Donnerstag mit MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS (AppStore) einen Port des 2008/9 erschienenen, gleichnamigen PSP-Spieles im AppStore veröffentlicht. Stolze 13,99€ kostet die rund 800 Megabyte große Mischung aus Hack & Slay, Rollenspiel und Adventure als Universal-App. Ob der Titel den Preis wert ist?

Eine wirkliche Story gibt es nicht, dafür aber zahlreiche, actionreich inszenierte Kämpfe mit furchteinflößenden Monstern. Diese werden häppchenweise serviert, was den Titel auch mobil in kurzen Pausen gut spielbar macht. Durch Erfolge – also getötete Monster – kannst du deinen Monsterjäger stetig weiterentwickeln und verbessern, erlernst neue Fähigkeiten und erhältst neue Waffen, Rüstungen und Co.

Die Steuerung erfolgt über Tap- und Wischgesten auf virtuelle Buttons. Zusätzlich – und das ist die uns noch deutlich besser gefallende Alternative – kann die Monsterjagd auch über einen MFi-Controller gespielt werden. Denn mit einem physischen Controller mit D-Pad und echten Buttons fühlt es sich doch noch besser an als über die virtuellen Kollegen.

MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOSAlleine macht MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS (AppStore) zweifelsohne Spaß. Noch mehr Begeisterung konnte bei uns aber der Co-Op-Modus auslösen. Hier kannst du zusammen mit bis zu drei Freunden via WiFi zusammen gegen die riesigen Monster antreten und die wunderschön gestaltete Welt des Spieles erkunden.

Ja, der Preis ist wahrlich nicht ohne. Aber dafür gibt es eine Premium-App ohne jegliche IAP-Angebote, mit actionreichem Gameplay, schöner Optik und großem Umfang. Ok, man könnte das Gameplay vielleicht als etwas eintönig bezeichnen, aber das ist uns nicht sonderlich negativ aufgefallen. Wer gerne auf Monsterjagd geht, kommt an MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS (AppStore) nicht vorbei!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Retail: Eröffnung in Hannover nun erst 2015?

Es scheint, als sollte das Thema Apple Store Hannover eine Never-Ending-Story werden. Nachdem die letzten Gerüchte eher Hoffnung auf eine baldige Eröffnung machten, deuten die Anzeichen nun eher auf eine Verschiebung der Eröffnung auf das kommende Jahr. Hiervonr geht nach Informationen der Kollegen von iFun (von denen auch die unten zu sehenden Bilder stammen) inzwischen offenbar sogar Apple selbst aus. Die Mängel an der Bausubstanz sind offenbar so schwerwiegend, dass erneut in größerem Maße Hand an das Gebäude in der hannöverschen Bahnhofstraße gelegt werden muss. Bereits seit einiger Zeit halten sich hartnäckig Gerüchte über ein größeres Schimmelproblem in dem Gebäude. Hinter der nach wie vor stehenden schwarzen Abschirmung wird offenbar seit wenigen Tagen ein neues Gerüst aufgebaut. Welchem Zweck dieses dienen soll, ist aktuell unklar, allerdings scheinen die Bauarbeiten neuen Schwung aufzunehmen. Es bleibt spannend.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Messenger für das iPad verfügbar

iconDer Facebook-Messenger steht nun auch iPad-Besitzern zur Verfügung. Nach dem Update auf Version 7.0 bietet die App den zuvor iPhone-Besitzern vorbehaltenen Leistungsumfang auch für den großen Bildschirm des iPad optimiert an. Mit dem Messenger bietet Facebook komfortableren Zugriff auf die auch in der regulären App enthaltene Messenger-Funktion, erweitert [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 bekommt neues LED-Backlicht spendiert

iphone6_render5

Das iPhone 6 wird wahrscheinlich eines der dünnsten iPhones, das wir je gesehen haben. Apple versucht immer neue Technologien zu finden, um die Bauteile noch kompakter zu machen und somit noch mehr Platz zu sparen. Beim Display hat es Apple schon geschafft auf nur wenigen Millimetern ein komplettes Display zu verbauen und nun ist auch noch die Hintergrundbeleuchtung des Displays an der Reihe. Angeblich soll Apple eine neue LED-Technologie verwenden, die es ermöglicht, nur einen sogenannten “Brightness Enhancement Film” (BEF) zu verwenden. Bei aktuellen iPhone sind es zwei BEFs.

Aus diesem Grund kann man auf die herkömmliche und platzintensivere Variante verzichten und das Display noch dünner anfertigen als man es jetzt schon macht. Nach der Ansicht vieler Experten ist aber jetzt dann das Limit erreicht und Displays können fast kaum noch “dünner” entwickelt werden. Sollte man noch weiteren Platz einsparen wollen, muss dies hauptsächlich über den Akku und andere Bauteile wie etwa dem Kopfhörerstecker oder die Platine realisiert werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Extremisten aller Länder, vereinigt euch!

Und ich wette, selbst jetzt sondern die üblichen Verdächtigen einen Witz an Blogeintrag – ja, genau so ein Ding, wie dieses hier – ab, ein paar reißen einen Witz auf Twitter und dann gibt es wieder ‘business as usual’ auf allen Kanälen.

Dabei wäre es doch so einfach. Es mussten ab sofort einfach nur alle drei Milliarden Internetbenutzer täglich einmal nach Tor, Tails und Co. googeln. Dann wird halt der Misthaufen Heuhaufen einfach künstlich erhöht, bis er zusammenbricht.

Dann kaufen wir vorher alle noch Aktien von diesen ganzen Storage-Firmen und lachen uns ins Fäustchen.

So hat man vor ein paar Jahrzehnten mal den gesamten Ostblock in den Ruin getrieben, wäre doch gelacht, wenn wir das mit den Spinnern aus Übersee nicht auch hinbekämen …

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 3.7.14

Produktivität

hantPlayer hantPlayer
Preis: Kostenlos
AnyMP4 PDF to Word Converter AnyMP4 PDF to Word Converter
Preis: 15,99$ Kostenlos
Sunrise Calendar Sunrise Calendar
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Memory Clean Memory Clean
Preis: Kostenlos
AVG Cleaner AVG Cleaner
Preis: Kostenlos

Fotografie

AirPhotoServer AirPhotoServer
Preis: Kostenlos
Faces Faces
Preis: Kostenlos

Grafik & Design

Pattern Doodles Pattern Doodles
Preis: Kostenlos

Gesundheit & Fitness

Soziale Netze

Word Count Icon Word Count Icon
Preis: Kostenlos

Lieferando.de – Hier wird Essen bestellt!

Entwickler-Tools

Toad Toad
Preis: Kostenlos

Musik

Cross DJ Free Cross DJ Free
Preis: Kostenlos

Spiele

Pilot Pilot's Path
Preis: Kostenlos
Ninja Jump Ninja Jump
Preis: Kostenlos
Pokie Magic Vegas Slots Pokie Magic Vegas Slots
Preis: Kostenlos
Pinochle Lite Pinochle Lite
Preis: Kostenlos
Pirates Treasure Slot Pirates Treasure Slot
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Messenger neu fürs iPad optimiert

Gute Nachricht: Der Facebook Messenger ist nun endlich für das iPad erhältlich.

Das neue Update für die App bringt die lang erwartete iPad-Unterstützung mit.  Dabei gibt es keine großen Unterschiede. Zwar wird der Bildschirm des iPad nun richtig ausgenutzt, aber spezielle Features fürs Tablet gibt es nicht on top.

Facebook Messenger iPad

Die “Anruf”-Funktion, die es bereits länger gibt, kann nun auch am Tablet genutzt werden. Wenn Ihr nun außerdem Videos über die Messenger-App aufnehmt, dürft Ihr diese auch in Eure Mediathek sichern. Und natürlich lassen sich Sticker und Fotos an Freunde versenden.

Messenger Messenger
(27568)
Gratis (uni, 37 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook Messenger für das iPad optimiert

Facebook-nutzende iPad Besitzer dürfen sich jetzt freuen: Der vom iPhone bekannte Messenger wurde soeben auf das iPad portiert.

1404401605 Facebook Messenger für das iPad optimiert

Via Update hat Facebook die zuvor iPhone exklusive App universal gemacht. Der Messenger, der den Nachrichten-Chat von Facebook schlichtweg auslagert, übernimmt dabei die Funktionen und das Design des iPhones, bedient sich aber natürlich am verfügbaren Platz des größeren iPad-Bildschirms. Mit ihm lassen sich Einzel- oder Gruppenchats durchführen, Sticker und Fotos an Freunde versenden, Standorte oder Sprachnachrichten vermitteln und kostenlose Telefonate mit anderen Nutzern des sozialen Netzwerks führen.

Die Optimierung für das iPad war eine der meist gewünschten und erhofften Änderungen der Facebook-Fans. Zumindest führt das Zuckerberg-Imperium damit seine (umstrittene) Strategie, Funktionen in einzelne Apps zu verlagern, konsequent fort.

mzl.azrthypc.128x128 75 Facebook Messenger für das iPad optimiert Messenger
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AnyMP4 PDF to Image Converter

AnyMP4 PDF to Image Converter ist Ihre erste Wahl zum Umwandeln von PDF Dateien in Bildformate inkl. JPEG, PNG, GIF, BMP, TGA, PPM, TIFF und JPEG2000. Sie können die geladenen Dateien aus dem Vorschau Fenster lesen oder den lokalen PDF-Reader mit unserem Programm direkt öffnen, um die Quelldatei übersichtlich und komfortabel zu lesen. Außerdem sind Sie in der Lage, Ihre selbst ausgewählte Seite zu konvertieren, was bedeutet, dass Sie einen beliebigen Seitenbereich nach Ihrem Bedarf definieren.

Zunächst sollen Sie auf “Datei(en) hinzufügen” klicken, um Ihre Dokumente, die Sie konvertieren möchten, ins Programm laden. Dann wählen Sie das Ausgabeformat, danach können Sie die Bildqualität, Farbe, Abspielgeschwindigkeit, Größe per Klick auf Icon für die Einstellungen auswählen. Je nach Formaten werden Einstellungen unterschiedlich. Sie können auch eingestellte Ausgabeformate auf alle anwenden, indem Sie auf “Auf alle anwenden” klicken. Dann können Sie unter dem Ausgabeformat Ausgabe Ordner wählen. Schließlich klicken Sie den Button Konvertieren an. Vor der Umwandlung sind Sie in der Lage, den Ausgabeordner auszuwählen, dadurch dass Sie auf “Öffnen” klicken und dann den Speicherpfad einstellen.

Haupteigenschaften
1.PDF in Ihr gewünschte Videoformat konvertieren
Dieser PDF Konverter hilft Ihnen, PDF in beliebige Bildformate wie JPEG, PNG, GIF, BMP, TGA, PPM, TIFF, JPEG2000 mit ausgezeichneter Umwandlungsgeschwindigkeit und hoher Ausgabequlität zu konvertieren. Damit Sie die Dokumente auf jedem digitalen Gerät wie iPad, iPhone, iPod und mehr einfach durchblättern.

2.Den Seitenbereich anpassen
Wählen Sie die umzuwandelne Seite(n) nacheinander oder diskontinuit. Sie können die Seitenzahlen und den Seitenbereich durch Komma getrennte Werte in der Option “Bereich”.

3.Ausgabeformat auswählen
Für einzelne Datei: Wählen Sie Ziel-Ausgabeformat von der Spalte “Ausgabeformat” am unteren Rand der Schnittstelle, oder wählen Sie die Option von der Ausgabeformat Dropdown-Liste in der Reihe von Quelldatei in der geladenen Dateiliste.
Für mehrere Dateien: Zum Ausgeben verschiedener Formate wählen Sie bitte unterschiedliches Format bzw. für jede ausgewählte Quelldatei. Zum Ausgeben gleiches Format wählen Sie bitte Zielformat für eine ausgewählte Quelldatei, dann klicken Sie auf den Button “Auf alle anwenden” in der Reihe von Spalte “Ausgabeformat”, um aktuelles Format für alle anderen Quelldateien anzuwenden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom-Kunden verärgert: Spotify belastet Daten-Guthaben

spotyUnabhängig von den sicher kritikwürdigen Implikationen, die die seit Ende 2012 bestehende Kooperation zwischen Spotify und der Telekom auf das Themengebiet der “Netzneutralität” hat – mit dem Ansatz, die durch Spotify verursachten Datenübertragungen nicht mit dem monatlich verfügbaren Inklusiv-Volumen seiner Kunden zu verrechnen, bietet die Telekom als einziger deutscher Netzbetreiber [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kitty Day: Familienfreundliches Puzzle um eine Horde Katzen mit über 450 Leveln

Auch wenn der volle Titel der App „Kitty Day – Die Gehirntraining App“ lautet, ordnen wir das kürzlich erschienene Spiel eher im Puzzle-Bereich ein.

Kitty Day 1 Kitty Day 2 Kitty Day 3 Kitty Day 4

Kitty Day lässt sich als Universal-App entweder in einer kostenlosen Lite-Variante (App Store-Link) oder auch in einer 1,79 Euro teuren Premium-Version (App Store-Link) auf alle iPhones, iPod Touch und iPads laden, die mindestens iOS 6.0 installiert haben. Kitty Day selbst fordert etwa 34 MB eures Speicherplatzes ein und steht in englischer Sprache bereit.

Die Entwickler von McPeppergames bezeichnen ihr neuestes Werk als „die Gehirntraining App für die ganze Familie“. Eine klassische Gehirntraining-Anwendung ist Kitty Day allerdings nicht – wer also Konzentrations- und Logikübungen à la Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging erwartet, wird ganz sicher enttäuscht werden. 

Fordernd für die grauen Zellen ist Kitty Day trotzdem: Es ist das Ziel des Spielers, eine ganze Horde von kleinen schwarzen Kätzchen vor schrecklichen Katzenfängern zu retten. Das Spielprinzip ist dabei so einfach wie genial: Es muss einfach nur eine durchgehende Linie um sie herum gezogen werden, so dass sich die Stubentiger im Inneren und die Katzenfänger draußen sind. Klingt simpel – und das ist es in den ersten Leveln auch.

Insgesamt stehen in Kitty Day 450 verschiedene Level in neun unterschiedlichen Layouts bereit. Neben Anfänger-Leveln mit 4×4, 5×5 und 6×6 Feldern kann man sich bis in Sphären von 12×12 Feldern vorkämpfen. In jedem Bereich gibt es 50 Welten zu bestehen. Im Hauptmenü der App kann man sich zusätzlich für einen leichten oder schwierigen Modus entscheiden, und bei Bedarf auch noch einen sogenannten „Hell Mode“ hinzuschalten, in dem sich mehrfarbige Katzen und ihre Jäger auf dem Spielfeld befinden.

Bedingt durch eine ganze Reihe von relativ leichten Leveln eignet sich Kitty Day auch für Kinder. Die Developer geben in der App-Beschreibung eine Altersempfehlung von 9 bis 11 Jahren bzw. eine Altersgruppe von 4+. Passend zu dieser Altersgruppe hat man zumindest in der Premium-Variante von Kitty Day, die uns zur Verfügung gestellt wurde, auch auf Werbung verzichtet, und für die wenigen optionalen In-App-Käufe eine Kindersicherung eingerichtet.

A propos In-App-Käufe: In einem sogenannten „Kitty Shop“ lassen sich kleine Cat Coins mit Werten von 99 Cent (50 Münzen), 1,99 Euro (250 Münzen) oder 2,99 Euro (500 Münzen) erstehen. Diese sind allerdings überflüssig, da sie nur dazu dienen, im Spiel bereits eingezeichnete Linien wieder komplett zu löschen. Auch ohne Münzen lässt sich das jeweilige Level jedoch immer komplett beenden und wieder neu starten – oder man zeichnet die bereits vorhandene Linie an ihren Enden wieder zurück. Auch Absetzen des Fingers ist erlaubt. Aus diesem Grund sehe ich keinerlei Berechtigung für die Cat Coins, zumal man beim Lösen der Level beizeiten auch mit neuen Münzen ausgestattet wird.

Eine Anbindung an das Game Center von Apple rundet das wirklich niedlich gemachte und familienfreundliche Puzzle-Game ab, über die sich die aktuellen Highscore-Listen von Kitty Day einsehen lassen. Momentan gibt es nur ein paar hundert Spieler, so dass man es mit etwas Spielzeit locker in die Top 10 schaffen sollte.

Der Artikel Kitty Day: Familienfreundliches Puzzle um eine Horde Katzen mit über 450 Leveln erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Patent beschreibt Sicherheitsentsperrung mit HomeKit

In einem jetzt veröffentlichten Patentantrag beschreibt Apple eine Möglichkeit, auf Touch ID und andere Mechanismen zur Sicherheitssperre größtenteils zu verzichten. Hierbei ermittelt das System anhand verschiedener Daten wie Bluetooth, GPS oder WiFi die Situation und Umgebung, in der sich das Gerät aktuell befindet. Stellt das Gerät beispielsweise fest, dass es zu Hause ist, könnte es auf ein ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Patent: Mit dem iPhone bald zu Hause nicht mehr autorisieren?

Patent-Zeichnung zu Apple Patent für Location-Sensitive Security Levels

Eine neue Patentanmeldung Apples zeigt eine Lösung, die vorsieht die Autorisierung des iPhones oder anderer iDevices über den Standort zu manipulieren. Das würde bedeuten, dass man zu Hause keinen Freischaltcode mehr benötigt, während man auswärts sehr wohl den Fingerabdruck verwenden muss. Das System, das Apple sich patentieren hat lassen, basiert auf Sicherheitsprofilen, die abhängig von der Position des Geräts gewählt werden. Während die Hardware auf mehrere Arten und Weisen die Position des Gerätes erkennt, wird die Software abhängig davon manipuliert. Die Möglichkeit unterschiedliche Profile zu nutzen, erlaubt mehrere Anwendungszwecke. Profile könnten z. B. für zu Hause, den Arbeitsplatz oder auch (...). Weiterlesen!

The post Apple-Patent: Mit dem iPhone bald zu Hause nicht mehr autorisieren? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tagebuch-App Day One aktuell gratis

Tagebuch-App Day One aktuell gratis

Die für iPhone und iPad gedachte Version von Day One lässt sich kostenlos im App Store herunterladen – statt für 4,50 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Getrieben durch Promotion und Expansion: iPhone-Rekorde im Q3?

Am 22. Juli wird Apple die neusten Zahlen für das abgelaufene Kalenderquartal zu Tage befördern. Die oftmals sehr treffsicheren Prognosen im Vorfeld der Quartalskonferenz zählen zu den Königsdisziplinen der Analysten. So hat es sich Maynard Um nicht nehmen lassen und schreibt seine Vermutungen in konkreten Ziffern drüben bei AppleInsider nieder.

wpid Photo 18.07.2013 1055 Getrieben durch Promotion und Expansion: iPhone Rekorde im Q3?

Im Kalenderquartal zwei, beziehungsweise Finanzquartal drei geraten die Verkäufe von Apple-Produkten oft nicht grundlos in schweres Wetter. In Erwartung auf neue Produkt-Generationen im Herbst bemühen die meisten Kunden wohl eher weniger den Geldbeutel und warten lieber ab.

In diesem Jahresviertel jedoch hat Apple viel dafür getan, um genau diesem Tiefpunkt entgegenzuwirken. So wurde das das iPhone seit April bei 16 neuen Providern weltweit eingeführt und auch nach Brunei, Kosovo, Kasachstan und Libanon gebracht. Weiterhin könnte die Bekanntmachung des Trade-In Programms für steigende Zahlen gesorgt haben. Dementsprechend geht Um beim iPhone von 36,5 Millionen Verkäufen aus, letztes Jahr waren das in der gleichen Zeitspanne 31,2 Millionen. Dadurch könnte auch der Gewinn von 37,9 Milliarden auf 38,2 Milliarden Dollar gestiegen sein.

Für das iPad prognostiziert Um 12 Millionen Absätze (Vorjahr: 14,6 Mio.), der Mac könnte 3,9 Millionen verkaufte Stück zählen (Vorjahr: 3,8 Mio.). Schlecht sieht es hingegen beim iPod aus, der nur 1,9 Millionen Mal über die Ladentheke gegangen sein könnte. Im Q3 2013 addierten sich die Verkäufe auf 4,6 Millionen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Infinity Blade: Spiele der Top-Reihe kurz zum Sparpreis

Aktuell sind alle drei Spiele der Infinity Blade Reihe reduziert erhältlich - 

Anlass für die Rabatte ist der anstehende Independence Day in den USA. Über das Wochenende sind deswegen Infinity Blade I, Infinity Blade II und Infinity Blade III stark vergünstigt erhältlich. Der erste Teil wurde auf 89 Cent herabgesetzt, der Nachfolger auf 1,79 Euro und das aktuellste Game kosten jeweils 2,69 Euro. 

Noch mehr gute Deals für Schnäppchenjäger:

iOS Game-Rabatte
iOS App-Rabatte
Mac Rabatte

Infinity Blade Infinity Blade
(37889)
5,49 € 0,89 € (uni, 595 MB)
Infinity Blade II Infinity Blade II
(19185)
5,99 € 1,79 € (uni, 1053 MB)
Infinity Blade III Infinity Blade III
(2673)
5,99 € 2,69 € (uni, 1731 MB)


(YouTube-Direklink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"iPhone Air" mit 5,5"-Display ab dem 25. September im Handel?

Bereits als Apple im vergangenen Jahr neben dem MacBook Air auch ein iPad Air in sein Portfolio aufnahm, kamen Gerüchte auf, wonach der Schritt zu einem "iPhone Air" nicht mehr weit sei. Einem Bericht verschiedener chinesischer Medien (via GForGames) zufolge, soll es bereits in diesem Jahr soweit sein. Demnach soll das 5,5"-Modell des iPhone 6 auf eben diesen Namen hören. Passen könnte dies, sprechen die aktuellen Gerüchte doch davon, dass das Gerät extrem dünn und leicht werden soll. Ob auch das 4,7"-Modell einen Namenszusatz erhält, der von der bislang üblichen Nummernbezeichnung abweicht, geht aus dem Bericht allerdings nicht hervor. Allerdings wagen sich die Kollegen in Fernost mit einer etwas seltsam anmutenden Prognose für den Verkaufsstart aus der Deckung. Demnach soll Apple das diesjährige iPhone am Montag, den 15. September vorstellen und am Donnerstag, den 25. September in den Verkauf bringen. Bislang hatte Apple für die Präsentationen stets einen Dienstag und für den Verkaufsstart einen Freitag gewählt, weswegen ich den bislang gemunkelten 19. September nach wie vor für realistischer halte.

Unterdessen präsentiert sich aktuell eine vermeintliche Frontscheibe des 4,7"-Modells in einem Video, in dem sie mit einem aktuellen iPhone 5s verglichen wird und einen Eindruck der veränderten Größe übermitteln soll. Wirklich neue Erkenntnisse ergeben sich für mich hieraus allerdings nicht.



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Lesetipp] Erste Apps für Android Wear im Google Play Store

Kurz bevor die ersten Geräte mit Googles neuem Betriebssystem Android Wear ausgeliefert werden, sind die erste 25 Apps im Play Store gelandet. Google hat außerdem eine Companion App für Smartphones veröffentlicht.Die ersten Apps für Android Wear sind bereits im Google Play Store gelandet. Nutzer können nun rund 25 Apps, die in erster Linie für Smartwatches geeignet sind, aus Googles App-Store herunterladen und auf ihr Android-Wear-Gerät installieren. Darunter befinden sich Apps von Evernote, der britischen Zeitung The Guardian und der amerikanischen Fluggesellschaft Delta. […][‚Erste Apps ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WM 2014: Deutschland gegen Frankreich live auf dem Tablet, Smartphone und TV

WM Livestream Deutschland gegen Frankreich Übersicht

Morgen ist es soweit Deutschland spielt im WM Viertelfinale gegen Frankreich. Einige Fans sprechen allerdings von der Begegnung Neuer gegen Frankreich. Die Deutsche Elf hatte es im letzten Spiel gegen Algerien alles andere als einfach. Mit einem 2:1 Sieg in der Verlängerung machte das Team jedoch den Sack zu. Kurz nach dem Spiel sorgte ein Interview zwischen dem ZDF und Per Mertesacker für Furore. Der Reporter hat ganz klar die falschen Fragen gestellt und der Profi reagierte, zu Recht, empfindlich.

Per Mertesacker: Eis Eis Tonne

Manuel Neuer sorgte ebenfalls für Schlagzeilen und löste mit einigen Aktionen ein wahres Bilder-Feuerwerk, noch während des Spiels bei Facebook und Instagram, aus. Neuer wird als Star gefeiert, der nicht nur im Tor, sondern auch auf dem Fußballplatz eine gute Figur macht. Dieses Bild ging bereits um die Welt.
Manuel Neuer

Ein weiteres Highlight war der magische Freistoß mit geballter Fall-Aktion seitens Thomas Müller. Im Kickers-Stil probierte die deutsche Elf alles auf eine Karte zu setzen und ein Tor zu erzwingen. Dabei kam eine recht kuriose Aktion zu Stande, die unter anderem eine nette Fall-Einlage offenbarte.

Morgen geht es gegen Frankreich zur Sache. Punkt 18:00 Uhr ist Anstoß. Auf das Team von Jogi Löw kommt mit den hoch-motivierten Franzosen ein großer Brocken zu. Top-Stars wie Karim Benzema mauserten sich in der letzten Zeit zu überragende Matchwinner, die in der Lage sind als Schlüsselfiguren ganze Spiele zu kippen. Neusten Berichten zufolge denkt Jogi Löw noch über Taktik-Änderungen nach. Dabei sollen wohl Lahm und Klose eine wichtige Rolle einnehmen. Zig Millionen Deutsche werden das morgige WM Spiel live mit verfolgen.

Wer es nicht vor den TV oder zum Public Viewing schafft, der kann auf Live-Streams oder Live-Ticker zurück greifen. Wir haben in einem Sonderartikel bereits die Möglichkeiten aufgezeigt, die iOS Nutzer ausschöpfen können um die WM Spiele live zu sehen. Plattform übergreifend stehen Dienste wie Zattoo oder Magine zur Verfügung.

WM Livestream Angebote im Überblick

Tipp: Das Verbrauchen die einzelnen Streaming-Angebote an Datenvolumen

Wer auf Livestreams unterwegs zurück greift, der sollte den Datenvolumen-Verbrauch der einzelnen Anbieter im Blick behalten. Das Angebot der ARD Mediathek ist ist vielfältig und überzeugt mit tollen Features. beeindruckend. Schließlich könnt ihr hier zwischen mehreren Kameraperspektiven wählen und auf viele Zusatzinformationen zugreifen. Allerdings hat soviel Datenfülle auch ihren Preis. In 10 Minuten werden da mal schnell 200 MB verschlungen.

Im Vergleich dazu verbraucht die Zattoo App beispielsweise knapp 60 MB Datenvolumen, also etwas weniger als ein Drittel ist. Wer lediglich das Spiel mit verfolgen möchte, dem raten wir zu der sparsameren Lösung zu greifen. Allerdings läppert sich auch hier nach 90 Minuten ordentlich was zusammen. Günstiger geht es dann mit dem guten alten Liveticker. Diesen findet ihr unter anderem bei T-Online (fußball.de) wieder.

Wir sind zuversichtlich und drücken dem deutschen Team die Daumen. Dass Frankreich geschlagen werden kann, hat das Spiel gegen Ecuador gezeigt. Hier lieferte das Team von Didier Deschamps eine recht schwache Partie ab. Morgen geht es jedoch um den Einzug in das WM Halbfinale, so dass die Motivation bei allen Spielern auf Maximum steht. Wir hoffen, dass auch die Deutschen von Anfang an mit vollem Einsatz und Kopf bei der Sache sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Liegestuetze

Die “Liegestuetze” Application hilft dir die Anzahl drn korrekten Liegestuetzen, die du gemacht hast, zu zählen. Auch kann sie an die Zeit, Liegestütze zu machen, erinnern.

Sie zeigt deinen Uebengenstundenplan, laesst deine Erfoelge mit deinen Freunden zu teilen. Auch
kannst an Wetbewerb teilnehmen und Preise gewinnen!

Liegestütze zählen:
☛ Die Regime und die Anzahl der Liegenstuetzen zu waehlen
☛ iPhone unter die Brust legen
☛ Wenn die Liegenstuetze korrekt gemacht wurde (die Brust war dem iPhone genug nah),
hoerst du den Klang.

Download @
App Store
Entwickler: Oleg Kapitonov
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Video gewährt noch detaillierteren Blick auf mutmaßliches 4,7 Zoll-Frontpanel des iPhone 6

Anfang der Woche tauchten Fotos auf, die die Frontblende des iPhone 6 in schwarz und weiß zeigen sollten. Im April war auch bereits eine solche vermeintliche Komponente aufgetaucht. Ein neues Video gewährt jetzt einen noch detaillierteren Blick auf ein solches Frontpanel und zwar in schwarz. Zudem wird dieses noch mit dem aktuellen iPhone 5S verglichen. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: iPhone 6 Verkaufsstart am 25 September? 5,5“ Modell als iPhone Air?

Bis zur tatsächlichen Vorstellung des iPhone 6 werden uns noch diverse Gerüchte begleiten. Die Entwicklung des iPhone 6 dürfte nahezu abgeschlossen sein und in Kürze wird Apple mit der Produktion beginnen. Für diese Aussage muss man sicherlich kein Prophet sein. Viel spannender ist die Frage, wie das iPhone 6 aussehen, welche Funktion es besitzen und wann Apple das Gerät vorstellen und auf den Markt bringen wird. Setzt Apple auf den Namen iPhone 6 oder gibt es mit „Air“ möglicherweise einen neuen Namenszusatz? Denkbar ist auch beides.

iphone6_render4

Aus China schwappt nun das Gerücht zu uns rüber, dass Apple das iPhone 6 am 15. September vorstellen und dieses am 25. September in den Handel bringen wird. Die gleiche Quelle behauptet, dass Apple das 5,5“ iPhone „iPhone Air“ nennen wird und das 16GB Modell in China zum Preis von 5998 Yuan (umgerechnet 709 Euro) anbieten wird.

Das 4,7“ iPhone 6 soll zum Preis von 5288 Yuan (umgerechnet 625 Euro) in den Handel gelangen. Bei diesem Preis soll es sich um das 32GB Modell handeln. Dieses scheint das Einstiegsmodell zu sein und sollte es tatsächlich zum Preis von 5288 Yuan angeboten werden, dann ist es genau so teuer wie das aktuelle iPhone 5S 16GB in China.

Erst vor wenigen Tagen berichtet das Webportal Tencent unter Berufung auf Insiderkreise, dass Apple den Verkaufsstart des iPhone 6 für den 19. September plant. Auch hier hieß es, dass das 4,7“ Modell mit 32GB startet und zusätzlich eine 64GB Variante angeboten wird. Kurz darauf hieß es, dass das 5,5“ iPhone 6 als neue Speichergröße die 128GB Variante angeboten und dies einen Unterschied zum 4,7“ Modell darstellen wird. Welche weiteren Speicheroptionen Apple beim 5,5“ iPhone 6 noch anbieten wird, bleibt abzuwarten.

Stellt Apple das 16GB Modell ein und bietet das 32GB zum gleichen Preis an? Nach wie vor halten wir dies für unwahrscheinlich, könnten uns jedoch folgendes Szenario vorstellen: Die Speicherpreise sind gesunken. Diese Preissenkung gibt Apple ein Stück weit an Kunden weiter. Ein iPhone 6 mit 16GB Speicher ca. 50 oder 100 Euro unter dem bisherigen iPhone 5S Preis würde den durchschnittlichen iPhone-Verkaufspreis nach unten ziehen. Dies will Apple verhindern, indem nur die 32GB Variante angeboten wird. Denkbar ist auch, dass Apple das iPhone 5S als 16GB Modell fortführt.

Lassen wir uns überraschen. Noch ca. zwei Monate müssen wir uns gedulden, bis Apple das iPhone 6 bzw. iPhone Air vorstellen wird. Neben den optischen Veränderungen wird der Hersteller aus Cupertino auch unter der Haube deutlich nachbessern. Ein neuer A8 Chip, ein verbessertes Kamerasystem, ein leistungsfähigerer LTE- und WiFi-Chip und NFC sind denkbar. Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone 6 Rendering, welches kürzlich aufgetaucht ist. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: 4 Tipps in einem: Verzögerung bei aufspringenden Ordnern und Fenster überspringen

Wenn man im Finder ein oder mehrere Objekte über einen Ordner zieht und dort kurz inne hält, öffnet sich dieser Ordner nach einer gewissen Zeit automatisch, damit man die Objekte gleich in den Ordner veschieben oder kopieren kann, oder aber noch weiter in eine Ordner-Hierarchie vordringen kann.

Wer diese kurze Wartezeit überspringen will und sich so schneller durch Ordner bewegen will, kann die Verzögerung durch betätigen der Leertaste einfach überspringen — der Ordner und damit das Finder-Fenster öffnen sich sofort.

Gleiches gilt übrigens für die Objekte im Dock. Programme wechseln hier nach einer kurzen Wartezeit in die «Programmfenster»-Ansicht von Mission Control, während Ordner als Fenster im Finder aufspringen. Mit der Leertaste wird die Verzögerung übersprungen.
Diese Funktion geht gar soweit, dass ein noch nicht geöffnetes Programm im Dock so über die Leertaste geöffnet und danach in die «Programmfenster»-Ansicht gewechselt werden kann.

Übrigens: Die Verzögerung, bis ein Ordner und Fenster im Finder aufspringen (im Englischen «spring-load» genannt), lässt sich in den Finder-Einstellungen unter dem Menü FinderEinstellungen … (alternativ bei aktivem Finder ,) definieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook und seine sexuelle Orientierung

Tim-Cook-1

Im Moment ist aufgrund ein paar Twitter-Bilder wieder eine umstrittene Diskussion gestartet worden, die einen der einflussreichsten Männer der Welt betrifft. Tim Cook hat sich nämlich auf einer homosexuellen Parade sehen lassen, da Apple hier ein großer Sponsor war. Nun wird wieder darüber gesprochen, ob Tim Cook nicht doch homosexuell sei und ob dies gut für diese Position ist. In den Augen vieler stößt dieses Thema auf unterschiedlichste Fronten und auch in der Finanzwelt wird dieses Thema behandelt.

Es macht doch keinen Unterschied!
Tim Cook hat als CEO von Apple wirklich hervorragende Arbeit geleistet und auch Steve Jobs damals sehr gut vertreten. Die sexuelle Orientierung ist überhaupt kein Indikator dafür, wie es um Apple steht oder dass hier der gute Ruf des Unternehmens auf dem Spiel stehen könnte. Daher sehen wir diese Diskussion als komplett sinnlos an und plädieren für etwas mehr Toleranz. Leider denken nicht alle so und Tim Cook muss sich nun eben genau dieser “Diskussion” stellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Von 0,89€ bis 2,69€: alle drei “Infinity Blade”-Teile reduziert

Wem noch eines der drei “Infinity Blade”-Spiele fehlt, hat aktuell Gelegenheit, die Lücke zu schließen. Denn alle drei Universal-Apps von Epic Games und Chair Entertainment gibt es im Moment zum reduzierten Preis im AppStore.

Den 2010 erschienenen “Urvater” Infinity Blade (AppStore) könnt ihr zum Schnäppchenpreis von nur 0,89€ laden. Den Nachfolger Infinity Blade II (AppStore) gibt es für das Doppelte, also 1,79€. Am teuersten, aber mit 2,69€ immer noch deutlich günstiger als die regulär veranschlagten 5,99€, ist der letzte und jüngste Teil Infinity Blade III (AppStore) aus dem vergangenen September.

Infinity Blade reduziertWer bisher noch nichts von “Infinity Blade” gehört hat, eine kurze Zusammenfasssung: in atemberaubender Grafik ziehst du im Spiel mit einem Schwert bewaffnet in den Wischgesten-Kampf gegen zahllose, furchteinflößende Monster. Weitere Informationen zum dritten und umfangreichsten Teil der Reihe gibt es in unserem Review von Infinity Blade III (AppStore)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps: Nutzungszeit nimmt zu, Menge bleibt gleich

iPhone

iOS- und Android-Nutzer verbringen der Studie eines US-Marktforschers zufolge mehr Zeit in Apps denn je. Die Zahl der pro Monat genutzten Programme hat allerdings kaum zugenommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dragonbite: Neue Stift-Kappe macht BIC-Kugelschreiber zu Touchscreen-Stylus

dragonbite-stylusDer BIC Crystal ist der meistverkaufte Kugelschreiber der Welt, warum also nicht eine Erweiterung anbieten, die den Crystal auch mit Touchscreens kompatibel macht? Morpheus Labs, die Macher des Alpha Stylus, haben diese Idee aufgegriffen und den Dragonbite Stylus auf den Markt gebracht. Konkret ist der Dragonbite eigentlich nur eine Kappe, die den klassischen BIC-Kugelschreiber zusätzliche [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad-MOBA “Fates Forever” offiziell erschienen

Lange Zeit nach der ersten Ankündigung hat es in der vergangenen Nacht endlich das iPad-MOBA Fates Forever (AppStore) von Hammer & Chisel weltweit in den AppStore geschafft. Der gut 300 Megabyte große Download kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden.

Bevor es mit den das Spiel ausmachenden Online-Kämpfen losgehen kann, gilt es sich erst einmal durch sechs Übungsmissionen zu kämpfen, in denen du mit Steuerung, Aufgaben im Spiel und der schönen, umfangreichen Map vertraut gemacht wirst. Wer schon einmal ein MOBA auf seinem iPad gespielt hat, dürfte sich recht schnell zurechtfinden. Gesteuert wird per simpler Taps auf die Umgebung sowie Feinde, um diese anzugreifen. Links schaltest du im Laufe des Spieles noch Buttons mit speziellen Fähigkeiten je Charakter frei, mit denen du den Gegnern ordentlich einheizen kannst.

Fates Forever MOBADanach geht es endlich richtig los. Als erstes gilt es sich erst einmal einen eigenen Charakter im Spiel auszusuchen. Einige stehen dabei in ständig wechselnder Zusammensetzung zur kostenfreien Nutzung bereit, können dann aber nicht über die gesamte Spielzeit genutzt und weiterentwickelt werden. Andere Heldenfiguren können per IAP-Währung erworben werden. Der Entwickler gibt dabei in der AppStore-Beschreibung an, dass es keinerlei Timer und Co gibt, was auch stimmt. Insgesamt ist es – so unser erster Eindruck – eine sehr humane F2P-Umsetzung, in der man sicherlich Geld ausgeben kann, um sich Vorteile zu verschaffen – es aber nicht muss, um den Titel überhaupt vernünftig spielen zu können.

Dann stehst du vor der Wahl, ob in Online-Matches von drei gegen drei Spielern antreten möchtest, ein Co-Op-Match mit Freunden gegen Bot-Gegner oder nur zusammen mit und gegen Bots antreten willst. Egal, wofür du dich entscheidest: Aufgabe ist immer, zusammen mit den zwei Teammitgliedern den eigenen Gyro zu schützen und den des Feindes zu zerstören – MOBA-Standard. Da das gegnerische Team natürlich die gleichen Ziele verfolgt, ergibt dies ein actionreiches Gemetzel mit wundervoller Grafik.
Fates Forever iPad MOBAkostenloses ipad MOBA
Stirbst du im Gefecht, ist dies kein Beinbruch, denn nach nur wenigen Sekunden erfolgt per “Respawn” das Widerbeleben in der Basis. Dort kannst du dich übrigens im Shop auch mit diversen nützlichen Dingen ausstatten, die du per Gold erwerben kannst. 475 Gold gibt es gratis zum Start und füllt sich mit der Zeit sowie durch das Niedermetzeln von Feinden weiter auf.

Aktuell hatten wir noch keine Gelegenheit, uns stundenlang mit Fates Forever (AppStore) zu beschäftigen. Unser erster Eindruck ist aber mehr als positiv: tolle Fantasy-Welt, simple Touch-Steuerung und actiongeladenes MOBA-Gameplay, wie man es kennt. Fans sollten unserer Meinung nach zum Download-Button greifen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps im Überblick [VIDEOS]

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern die besten Neuerscheinungen traditionell jeden Donnerstag für Euch heraus.

Gewohnt kompakt und mit Direkt-Links fassen wir mit Videos – sofern vorhanden – alle lohnenswerten Neuzugänge zusammen. 

Unsere Empfehlungs-Liste:

Die Monster-Hunter-Reihe erreicht iOS – als Vollpreisspiel und ohne In-App-Käufe:

MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS
(19)
13,99 € (uni, 782 MB)

In dem Retro-Plattformer lauft und springt Ihr durch die Level und weicht Hindernissen aus:

Magick Magick
Keine Bewertungen
0,89 € (iPad, 21 MB)

Bereits einen Tag früher gestartet war dieses mächtige Strategie-Spiel (hier unser Testbericht):

Civilization Revolution 2 Civilization Revolution 2
(32)
13,99 € (uni, 408 MB)

Kurz vor dem Tod läuft noch einmal das Leben vor den Augen des Spielers ab:

A Life worth dying for A Life worth dying for
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 91 MB)

Kurz nach Bill Killem ist jetzt auch der Nachfolger Buzz Killem im Store gelandet: 

Buzz Killem Buzz Killem
Keine Bewertungen
Gratis (uni, 16 MB)

Vor Euch liegt ein Berg, der sich im Laufe der Zeit verändert und neu formt:

MTN MTN
(18)
0,89 € (uni, 121 MB)

In den über 35 Leveln rettet Ihr mit einer kräftigen Portion Humor und viel Hirn-Einsatz die Welt: 

The Bearded Hero The Bearded Hero
Keine Bewertungen
1,79 € (uni, 68 MB)

Diverse Atari-Klassiker wurden speziell für diese App überarbeitet:

Denny Denny's Atari® Remix
Keine Bewertungen
Gratis (uni, 21 MB)

Testet Eure Reflexe und wechselt zwischen verschiedenen Orbits hin und her:

Orbitum Orbitum
Keine Bewertungen
0,89 € (uni, 18 MB)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCup-Techniker – Einmal Kaffee kochen für Apple

Normalerweise sucht Apple über sein öffentliches Job-Portal stets Mitarbeiter für anstehende Projekte, neue Produkte oder einfach Verstärkung fürs Team. Die jetzt ausgeschriebene Job-Anzeige geht allerdings in eine etwas andere Richtung: Apple sucht Experten für das Kaffeekochen.

1404396430 iCup Techniker Einmal Kaffee kochen für Apple

Als “iCup”-Techniker kann man sich in Cupertino bewerben. Die Aufgaben sind dabei doch relativ überschaubar: Die Person muss dafür sorgen, dass die Apple Mitarbeiter täglich frisch gebrühten Kaffee auf die Tische bekommen. Zu den Aufgaben gehören aber auch Service- und Reinigungstätigkeiten. Den Lohn, den Apple dafür zahlt, verrät man noch nicht. Der Bewerber sollte allerdings schonmal mit Kaffeemaschinen gearbeitet haben und “exzellenten Service” vollbringen können.

Immerhin: Zwei Vorteile hat der Job. Zum einen kann man sich offiziell Apple Mitarbeiter nennen. Und zum anderen erfährt man, wenn man Glück hat, vielleicht nebenbei etwas zu den anstehenden Neuerscheinungen. Also: Warum nicht?…

[Bild: Shutterstock / Kaffee Apple]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (3. Juli)

Heute ist Donnertag, der 3. Juli – und wieder gibt es gute Rabatte bei Spiele-Apps für iPhone, iPod und iPad.

Wir listen in der Übersicht nur die Rabatte, die sich aus unserer Sicht wirklich lohnen. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen.

Sine Mora Sine Mora
(31)
5,49 € 2,69 € (uni, 306 MB)
Darkness Escape Darkness Escape
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (ni, 21 MB)
Infinity Blade Infinity Blade
(37889)
5,49 € 0,89 € (uni, 595 MB)
Infinity Blade II Infinity Blade II
(19185)
5,99 € 1,79 € (uni, 1053 MB)
Infinity Blade III Infinity Blade III
(2673)
5,99 € 2,69 € (uni, 1731 MB)
BADLAND BADLAND
(3682)
3,99 € 1,99 € (uni, 159 MB)
Drive on Moscow: War in the Snow
(41)
8,99 € 2,69 € (uni, 391 MB)
Mental Hospital: Eastern Bloc
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (uni, 78 MB)
Majesty: The Fantasy Kingdom Sim
(121)
1,99 € 0,89 € (uni, 31 MB)
Majesty: The Northern Expansion
(8)
2,69 € 0,89 € (uni, 47 MB)
Sometimes You Die Sometimes You Die
(15)
1,79 € 0,89 € (uni, 19 MB)
Pilot Pilot's Path
(44)
3,59 € Gratis (uni, 107 MB)
Buddyman: Independence Kick (by Kick the Buddy)
(512)
0,89 € Gratis (uni, 70 MB)
Tower Siege Tower Siege
(11)
0,89 € Gratis (iPhone, 62 MB)
Tower Siege for iPad Tower Siege for iPad
(19)
0,89 € Gratis (iPad, 55 MB)
BANG! 4th of July BANG! 4th of July
Keine Bewertungen
2,69 € Gratis (iPhone, 12 MB)
BANG! [HD] 4th of July BANG! [HD] 4th of July
Keine Bewertungen
2,69 € Gratis (iPad, 19 MB)
BANG! [HD] the Official Video Game BANG! [HD] the Official Video Game
(87)
3,59 € 1,79 € (iPad, 61 MB)
BANG! Italia 150 BANG! Italia 150
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (iPhone, 12 MB)
BANG! the Official Video Game BANG! the Official Video Game
(159)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 20 MB)
AXL: Full Boost
(14)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 46 MB)
OTTTD OTTTD
(29)
4,49 € 2,69 € (uni, 84 MB)
Age of Barbarians HD Age of Barbarians HD
(5)
2,69 € 1,79 € (iPad, 71 MB)
From Cheese From Cheese
(84)
2,69 € 0,89 € (uni, 63 MB)
Silversword Silversword
(84)
0,89 € Gratis (uni, 133 MB)
Pocket Avenger Pocket Avenger
(10)
2,69 € 0,89 € (uni, 67 MB)
nozoku nozoku
Keine Bewertungen
2,69 € 1,79 € (uni, 5.1 MB)
Mimpi Mimpi
(24)
2,69 € Gratis (uni, 146 MB)
Warhammer 40,000: Storm of Vengeance
(47)
4,49 € 2,69 € (uni, 66 MB)
The Game The Game
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 17 MB)
Skylanders Battlegrounds™ Skylanders Battlegrounds™
(238)
5,99 € Gratis (uni, 557 MB)
Melodive Melodive
(67)
1,79 € Gratis (uni, 7 MB)
Kard Combat ™ Kard Combat ™
(627)
0,89 € Gratis (uni, 19 MB)
Evil In Trouble Evil In Trouble
(7)
0,89 € Gratis (uni, 25 MB)
Godfire™ Godfire™
(21)
5,99 € 4,49 € (uni, 1025 MB)
Avoid - Sensory Overload Avoid - Sensory Overload
(18)
1,79 € 0,89 € (uni, 78 MB)
MacGyver Tödlicher Abstieg MacGyver Tödlicher Abstieg
Keine Bewertungen
2,69 € 0,99 € (uni, 80 MB)
Letters from Nowhere (Full) Letters from Nowhere (Full)
(293)
2,69 € Gratis (iPhone, 100 MB)
Letters from Nowhere HD (Full) Letters from Nowhere HD (Full)
(863)
4,49 € Gratis (iPad, 96 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (3. Juli)

Hier sind die besten App-Angebote für den heutigen Donnerstag, 3. Juli, in den iOS-Kategorien Produktivität, Foto/Video, Musik und mehr.

Die Übersicht ist jeweils mit Direkt-Downloadlinks versehen. Sie wird von uns wie gewohnt im Tagesverlauf regelmäßig aktualisiert.

Produktivität

Textkraft mit englischem Wörterbuch Textkraft mit englischem Wörterbuch
(56)
3,99 € 1,99 € (iPad, 22 MB)
TomTom Europa TomTom Europa
(494)
74,99 € 69,99 € (uni, 1838 MB)
Publisher Star HD Publisher Star HD
(40)
5,49 € 2,69 € (iPad, 8.6 MB)
Character Pad Character Pad
(9)
0,89 € Gratis (uni, 0.8 MB)
Speech Calculator Pro Speech Calculator Pro
(10)
1,79 € Gratis (uni, 54 MB)
Mnemonizer Mnemonizer
(21)
1,79 € 0,89 € (uni, 9.8 MB)
Flash Reader Flash Reader
(18)
3,59 € Gratis (uni, 14 MB)
Writedown Writedown
Keine Bewertungen
3,59 € 0,89 € (uni, 5.2 MB)
Parkbud Parkbud
(278)
2,69 € Gratis (uni, 34 MB)
iPIN - Secure PIN & Passwort Safe iPIN - Secure PIN & Passwort Safe
(1428)
4,49 € 3,59 € (uni, 30 MB)
Daedalus Touch – Text Editor für iCloud Daedalus Touch – Text Editor für iCloud
(242)
0,89 € Gratis (uni, 7.1 MB)
Textastic Code Editor für iPad Textastic Code Editor für iPad
(526)
7,99 € 3,99 € (iPhone, 15 MB)

Foto/Video

Fragment Fragment
(36)
1,79 € 0,89 € (uni, 12 MB)
Tangent Tangent
(25)
1,79 € 0,89 € (uni, 66 MB)
Facemakr - Avatar Creator HD Facemakr - Avatar Creator HD
(10)
2,69 € 0,89 € (iPad, 2.9 MB)
SketchBook Mobile SketchBook Mobile
(487)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 12 MB)
SketchBook Ink SketchBook Ink
(88)
4,49 € 2,69 € (iPad, 14 MB)
SketchBook Pro for iPad SketchBook Pro for iPad
(643)
4,49 € 3,59 € (iPad, 32 MB)
It It's Playing Pro
(65)
4,49 € 1,79 € (uni, 15 MB)

Musik

Auria Auria
(53)
44,99 € 21,99 € (iPad, 262 MB)
Profi Equalizer™ Profi Equalizer™
(19)
2,69 € 0,89 € (uni, 12 MB)
Audio Analyzer Audio Analyzer
(5)
8,99 € 1,79 € (uni, 2 MB)
Discovr - discover music Discovr - discover music
(2892)
4,49 € Gratis (uni, 5.3 MB)

Kinder

Toca Hair Salon Me Toca Hair Salon Me
(43)
2,69 € 0,89 € (uni, 75 MB)
Diner Dash: Grilling Green
(671)
2,69 € Gratis (iPad, 29 MB)
Ralph Reichts Storybook Deluxe Ralph Reichts Storybook Deluxe
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (uni, 320 MB)
Say Goodnight – Gute Nacht App. Spielen mit Tieren. Bereiten ihre ... Say Goodnight – Gute Nacht App. Spielen mit Tieren. Bereiten ihre ...
Keine Bewertungen
1,79 € 0,99 € (uni, 248 MB)
Sago Mini Pet Cafe Sago Mini Pet Cafe
(9)
2,69 € 0,89 € (uni, 30 MB)
Toca Tea Party Toca Tea Party
(23)
2,69 € 0,89 € (iPad, 30 MB)
Toca Mini Toca Mini
(20)
2,69 € 0,89 € (uni, 33 MB)
Mickey Mouse Clubhouse: Mickey's Wildlife Count Along
(5)
1,79 € 0,89 € (uni, 126 MB)
Paint My Wings Paint My Wings
(17)
2,69 € 0,89 € (uni, 13 MB)
Toca Doctor Toca Doctor
(43)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 14 MB)
Toca Store Toca Store
(71)
2,69 € 0,89 € (uni, 59 MB)
Toca Doctor HD Toca Doctor HD
(54)
2,69 € 0,89 € (iPad, 13 MB)
Toca Cars Toca Cars
(49)
2,69 € 0,89 € (uni, 37 MB)
Toca Pet Doctor Toca Pet Doctor
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (uni, 58 MB)
Toca Band Toca Band
(84)
2,69 € 0,89 € (uni, 47 MB)
Toca Train Toca Train
(71)
2,69 € 0,89 € (uni, 28 MB)
Toca Birthday Party Toca Birthday Party
(5)
2,69 € 0,89 € (uni, 75 MB)
Toca Robot Lab Toca Robot Lab
(32)
2,69 € 0,89 € (uni, 15 MB)
Toca Friseursalon Toca Friseursalon
(418)
2,69 € 0,89 € (uni, 37 MB)
Toca Küchen Toca Küchen
(119)
2,69 € 0,89 € (uni, 53 MB)
Toca House Toca House
(443)
2,69 € 0,89 € (uni, 70 MB)
Say Goodnight – Gute Nacht App. Spielen mit Tieren. Bereiten ihre ... Say Goodnight – Gute Nacht App. Spielen mit Tieren. Bereiten ihre ...
Keine Bewertungen
1,79 € 0,99 € (uni, 248 MB)
Sago Mini Sound Box Sago Mini Sound Box
(37)
2,69 € 0,89 € (uni, 17 MB)
Hello Kitty Interactive Cookbook Hello Kitty Interactive Cookbook
Keine Bewertungen
2,69 € 1,79 € (iPad, 341 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iScanner – schnelles Scannen von mehrseitigen Dokumenten, Quittungen, Notizen in PDFs von hoher Qualität. Per E-Mail versenden oder drucken

iScanner verwandelt Ihr iPhone oder iPad in einen funktionsreichen, leistungsstarken und schnellen Dokumenten-Scanner.

Mit iScanner können Sie Bücher, Quittungen, beliebige Dokumententypen, Notizzettel, Tafelbilder, Fahrpläne, Terminpläne und vieles mehr scannen. Scannen Sie alles, was Sie im Alltag benötigen.

Speichern Sie Ihre Scans als mehrseitige PDF- oder JPEG-Dateien, synchronisieren Sie Ihre Dateien auf mehreren Geräten, Dropbox, Evernote oder Google Drive, verschicken Sie Dateien per E-Mail, drucken Sie Dateien mit einem Fingertipp aus und erledigen Sie noch vieles mehr!

Der integrierte fortschrittliche Scan-Algorithmus ermöglicht die Bildverbesserung, entfernt Schatten und Verzerrungen, korrigiert die Perspektive automatisch und bietet Ihnen viele weitere Funktionen.

Die Bilderkennung wird auf Ihrem Gerät durchgeführt. Hierfür ist keine Internetverbindung erforderlich. Ihre Dokumente stehen jederzeit unter komplettem Datenschutz und werden nie an Drittanbieter weitergeleitet.

FUNKTIONEN von iScanner:
- Automatische Erkennung von Rändern und Perspektiven eines Dokuments
- Erweiterte Bildverarbeitung mit Bearbeitungsoptionen, Farbkorrekturen, Entfernung von Verzerrungen etc.
- Mehrseitige Scans und Dokumentenverwaltung
- Dateimanager mit komplettem Funktionsumfang: Ordner, Drag&Drop-Funktion, Dateibearbeitung etc.
- Synchronisieren Sie Dokumente auf mehreren Geräten, verschicken Sie Dokumente per E-Mail und drucken Sie Dokumente mit einem Fingertipp aus
- Laden Sie Scans auf Cloud-Dienste wie Dropbox, Google Drive und Evernote hoch
- Viele weitere Funktionen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht kolportiert 25. September für iPhone 6-Release und 5,5 Zoll-”iPhone Air” mit 16 GB

iphone-6-rendering-ruendlichEinem aktuellen Bericht aus China zufolge wird Apple das iPhone 6 am 15. September 2014 offiziell vorstellen und am 25. September 2014 auf den Markt bringen. Wie man des Weiteren schreibt, wird das größere iPhone mit 5,5 Zoll-Bildschirm den Namen “iPhone Air” tragen und mit 16 GB Speicher auf den Markt kommen. Der Preis für […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (3. Juli)

Auch am heutigen Donnerstag, 3. Juli, versorgen wir Mac-Besitzer wieder mit guten Schnäppchen aus dem Mac App Store.

In unserer Übersicht findet Ihr nur die Rabatte, die sich heute wirklich lohnen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Games

From Cheese From Cheese
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (38 MB)
Empire: Total War - Gold Edition
(99)
35,99 € 17,99 € (12475 MB)
Vitrun Vitrun
(11)
1,79 € 0,89 € (49 MB)
SEGA Superstars Tennis SEGA Superstars Tennis
Keine Bewertungen
13,99 € 3,59 € (1787 MB)
Sonic & SEGA All-Stars Racing Sonic & SEGA All-Stars Racing
(15)
21,99 € 3,59 € (3933 MB)

Produktivität

1Keyboard 1Keyboard
(43)
8,99 € 4,49 € (2.2 MB)
PDF to Word + PDF to Word +
(30)
11,99 € 8,99 € (6.2 MB)
Cashculator Cashculator
(16)
26,99 € 13,99 € (8.5 MB)
Erde 3D Erde 3D
(570)
1,79 € 0,89 € (282 MB)
Erde 3D - Wunderbarer Atlas Erde 3D - Wunderbarer Atlas
(45)
1,79 € 0,89 € (546 MB)

Musik

Foto/Video

SketchBook Pro 6 SketchBook Pro 6
(33)
54,99 € 34,99 € (77 MB)
Pattern Doodles Pattern Doodles
Keine Bewertungen
1,79 € Gratis (0.4 MB)
Intensify Intensify
(23)
17,99 € 13,99 € (23 MB)
Analog Analog
(74)
8,99 € 5,99 € (26 MB)
PhotoBulk: Watermark, Resize, Optimize and Rename
(25)
6,99 € 4,49 € (3.4 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sometimes You Die: Unser Favorit jetzt auf Deutsch

Sometimes You Die gehört zu den großen Favoriten der iTopnews-Redaktion. Jetzt gibt es gute Neuigkeiten.

Das originelle Spiel mit einzigartigem Gameplay, in dem Ihr nur weiterkommt, wenn Ihr sterbt, hat ein großes Update spendiert bekommen. Nun gibt es eine deutsche Übersetzung des Spiels, das auch in den USA extrem erfolgreich ist. Außerdem hat der Entwickler dem Game ein Prolog-Kapitel hinzugefügt. Und es gibt weitere freischaltlbare Inhalte. Das Beste:

Sometimes you die Screen

Pünktlich zur Aktualisierung reduziert sich der Preis von 1,79 Euro auf 99 Cent – aber nur für kurze Zeit. Unbedingt zuschlagen, wenn Ihr dieses minimalistische, suchtgefährdende Spiel noch nicht kennen solltet. Übrigens: Wir sind in dem Game schon sehr weit gekommen. Aber eben nicht bis zum Ende. Gerade gibt’s eine heftige Stelle, die unsere ganze Konzentration fordert.

Sometimes you die Ansicht

Als wir wegen des Updates mit dem netten Entwickler im Gespräch waren, haben wir natürlich versucht, uns Tricks zu holen. Philipp Stollenmayer ist aber zurecht hart geblieben, er hat uns allerdings ein Video geschickt, so dass wir nun neuen Mut schöpfen. Wir sind also dran, fast Tag und Nacht. Und darum bringen wir Euch jetzt noch mit dem Game-Trailer auf den Geschmack, davor hängen wir aber noch den ganz frischen Video-Clip zum Update. Ansonsten: Kaufbefehl! Klasse-Spiel!

Sometimes You Die Sometimes You Die
(15)
0,89 € (uni, 19 MB)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Soundhawk: Smart hören – dank Ex-Apple-Designern

Ein Gadget für Audiophile und solche, die es werden wollen: Das Bluetooth-Headset Scoop eliminiert Geräusche und schützt die Ohren.

Das kleine Gerät für Eure Ohren wurde von Soundhawk, einer Firma bestehend aus ehemaligen Apple-, Amazon- und Palm-Designern. Mit einer Smartphone-App sowie einer Bluetooth-Verbindung steuert Ihr das Gadget. Mission: Das Hörerlebnis seiner User in lauten Umgebungen zu optimieren. Dafür verfügt das “Smart Listening System” über eine spezielle Geräuschunterdrückungs-Technologie.

soundhawkscoop_1

Diese wird in der App aktiviert und kann mit einem Interface und Presets an Umgebungen angepasst werden. So eliminiert das Gerät mithilfe eines mitgelieferten Mikros, das Klang an die Ohr-Einheit übermittelt, beispielsweise unangenehme Umgebungsgeräusche in Restaurants, Parks oder der Küche, führt so zu einer angenehmeren Unterhaltung und schützt zugleich Eure Ohren.

soundhawkscoop_2

Über die im Lieferumfang enthaltene Schutztasche werden das Mikro und das In-Ear-Headset aufgeladen. Sie verfügen über eine Akkulaufzeit von maximal acht Stunden. Übrigens: Ihr könnt mit dem Scoop und dem zugehörigen Mikro auch Euren Fernseher, Siri und Google Now via Spracherkennung steuern.

Keine spezielle Zielgruppe anvisiert

Das Gadget richtet sich also nicht nur an leicht hörgeschädigte Menschen, sondern auch an User, die Ihre Ohren schützen und/oder mit einem hübschen In-Ear-Gerät Ihre Media-Devices fernsteuern wollen. Ihr könnt das gute Stück, welches preislich bei 299 Dollar liegt, auf der Hersteller-Website ordern. 


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft soll an Windows- und iOS-kompatiblem Fitness-Armband arbeiten

samsung-gear-fitSeit über einem Jahr soll Microsoft nun mittlerweile, wie auch beispielsweise Apple, an einem eigenen Gerät für das Tragen am Handgelenk arbeiten. Während man bislang davon ausging, dass es sich im Falle von Microsoft um eine Smartwatch handelt, spekuliert Windows-Blogger Paul Thurrott jetzt laut “Macrumors” ganz anders. So soll es sich laut ihm bei dem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ravensburger Puzzle: Mobile Puzzle-Sammlung jetzt auch für das iPhone verfügbar

Das tolle Ravensburger Puzzle ist jetzt auch für das iPhone erhältlich.

Ravensburger Puzzle 1Das Ravensburger Puzzle (App Store-Link) zählen wir zu den besten Puzzle-Apps im App Store. Das bisher nur für das iPad verfügbare Ravensburger Puzzle ist ab sofort auch für iPhone und iPod touch optimiert, so dass der Puzzle-Spaß unterwegs noch einfacher erfolgen kann. Der Download kostet weiterhin 2,99 Euro und bietet eine wirklich riesige Motivauswahl.

Jedes der über 250 Motive kann individuell gestanzt werden. Für Anfänger ist ein Puzzle mit 20 Teilen ratsam, für echte Puzzle-Fans lässt sich das gleiche Motiv auch in 500 Puzzlestücke teilen. Beim Puzzeln selbst stehen dann noch einige Hilfen bereit. So lässt sich beispielsweise das Motiv in den Hintergrund legen, wer möchte kann einzelne Teile auch am unteren Displayrand ablegen, auch ein Sortieren ist zum Start sinnvoll. Weiterhin können alle Puzzlestücke richtig ausgerichtet werden, auch das automatische Zusammensetzen des Puzzle-Rahmens kann erfolgen.

Im Menü habt ihr dann die Qual der Wahl. Welches weitere Motiv möchte ich puzzeln? Insgesamt stehen über 250 Motive zur Auswahl, wobei diese mit Münzen bezahlt werden müssen. Pro Motiv werden 100 Münzen fällig, wobei nach dem Kauf sechs Motive und 580 weitere Münzen zur Verfügung stehen, so dass ihr für 2,99 Euro elf Motive mehrfach und in verschiedenen Schwierigkeiten puzzeln könnt.

Wer dann immer noch Motive zusammensetzen möchte, kann per In-App-Kauf weitere Münzen kaufen und diese für neue Puzzles einlösen. Für 19,99 Euro gibt es beispielsweise 2950 Münzen mit denen ihr eine gefühlte Ewigkeit puzzeln könnt. Diese In-App-Käufe sind fair und gerechtfertigt.

Das Ravensburger Puzzle bietet ein tolles Gesamtpaket für Puzzle-Freunde, die jetzt auch am iPhone Motive zusammensetzen können. Mit verschiedenen Sortiermöglichkeiten, einer großen Auswahl an Motiven, aufwendigen 3D-Look der Puzzleteile, wöchentliche neuen Motiven, verschiedene Tischuntergründen und abspielbare Musik aus der eigenen Bibliothek bekommt ihr hier wirklich die beste Puzzle-App im App Store geboten. Das Ravensburger Puzzle eignet sich für die ganze Familie und liefert das versprochene authentisches Puzzle-Erlebnis.

Der Artikel Ravensburger Puzzle: Mobile Puzzle-Sammlung jetzt auch für das iPhone verfügbar erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft arbeitet an Fitnessarmband für iOS, Android und Windows Phone

Während erste Hersteller bereits ihre Fitnessarmbänder und intelligenten Uhren für das Handgelenk vorgestellt haben, scheint es, als ob die ganze Branche an neuen Produkten für das Handgelenk arbeitet. Seit Monaten wird intensiv darüber spekuliert, ob und wann Apple eine iWatch bzw. ein Fitnessarmband präsentiert. Im Oktober 2014 soll es endlich soweit sein.

iWatch Todd Hamilton

Wie es scheint, ist auch Microsoft mitten in der Entwicklung eines Fitnessarmbandes. Dieser Fitnesstracker soll mit allen großen mobilen Plattformen kompatibel sein, so dass auch iPhones, Android- als auch Windows Phone Smartphones unterstützt werden.

Den Stein ins Rollen bringt der bekannte Windows-Blogger Paul Thurrot. Aus Quellen in Redmond will Thurrot erfahren haben, dass Microsoft im Herbst dieses Jahres ein Fitnessarmband auf den Markt bringen wird, welches Smartphone-Benachrichtigungen anzeigen kann. Es soll sich um ein Fitnessarmband und nicht um eine Smartwatch handeln, so der Blogger.

Anders als andere Hersteller soll das Microsoft Fitness-Armband mit allen drei großen mobilen Plattformen zusammenarbeiten und iOS, Android und Windows Phone unterstützen. Der Microsoft Fitness-Tracker soll über verschiedene Sensoren verfügen, der die Fitness des Anwenders misst und dabei Schritte, verbrauchte Kalorien, Puls etc. mit einbezieht. Das Armband soll nicht nur mit den zugehörigen Microsoft-Apps sondern auch mit Apps von Drittanbietern zusammenarbeiten. Im vierten Quartal dieses Jahr soll das Produkt vorgestellt werden. Das eingebundene Foto zeigt ein iWatch-Konzept, welches vor Monaten aufgetaucht ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HD Fotos von iPhone 6 Mockup

Designer Mark Pelin hat sich den “breiten Balken” auf der Rückseite des iPhone 6 angenommen und das Design etwas angepasst. Noch gute zwei Monate werden wir alle uns gedulden müssen bis es endlich soweit ist und das neue iPhone 6 vorgestellt wird. In den letzten Monaten tauchten immer wieder verschiedene Gerüchte und neue Fotos auf, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TV-Streamer mit Zeitversatz: Magine, Zatto und Co im Live-Test

heise-1Unter der Überschrift “Jubeln Sie schon oder warten Sie noch?” haben die Kollegen des PC-Magazins c’t einen Blick auf die durch den Leitungsweg verursachten Zeitunterschiede während der Fußball-Übertragung der hierzulande nutzbaren Anbieter geworfen und ihr Ergebnis im unten eingebetteten Youtube-Video festgehalten. Neben den konventionellen Empfangswegen wie Kabel, [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Disney veröffentlicht LINE: Disney Tsum Tsum für iOS und Android

Pressemitteilung Disney Deutschland gibt heute die Veröffentlichung von LINE: Disney Tsum Tsum, der Erfolgs-App aus Japan, bekannt. Die App, die von LINE, der führenden App für Messagin...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rayman Fiesta Run für iOS über Promo Codes kostenlos herunterladen

Eigentlich ist ja IGN mit seinem Spiel des Monats für kostenlose iOS-Spiele verantwortlich…

Gleiches bietet mit dem fantastischen Endless-Runner Rayman Fiesta Run aktuell auch das Online-Reisebüro Expedia über seine Media Lounge Webseite an, sofern man diese mit einem iPhone, iPad oder iPod touch ansieht.

IMG_0919

Nach dem Motto:
Der Flug hat Verspätung? Kein WLAN im Flieger? Dann hüpfen Sie doch in der Zwischenzeit auf Limonen herum und zerschlagen Piñatas!

Wie immer bei solchen Angeboten sollte man schnell sein, denn man weiß nie, wie lange diese gültig sind. Gespart werden übrigens 2,69 Euro, die Rayman Fiesta Run derzeit im App Store kostet.

-> https://www.expedia.de/medialounge

(via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Britische Werbeaufpasser kritisieren Freemium-Spiel "Dungeon Keeper"

Britische Werbeaufpasser kritisieren Freemium-Spiel "Dungeon Keeper"

Die Advertising Standards Authority hat eine Rüge gegen Electronic Arts ausgesprochen. Die Firma habe den iOS- und Android-Titel als kostenlos beworben, was nicht stimme.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sprachnachrichten als “Killerfeature” der Apple iWatch?

iwatch-mockup-weissNachdem wir euch im letzten Bericht anhand eines neuen Videokonzeptes gezeigt haben, wie die iWatch von Apple aussehen könnte, dreht sich dieser Artikel wieder einmal um ein mögliches Features der intelligenten Armbanduhr. Genauer gesagt soll diese als “Killerfeature” die Möglichkeit bieten, Sprachnachrichten schnell und einfach zu versenden. Laut “DerStandard” ist Analyst Steven Milunovich für dieses […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Piratron+ für Freunde

Komm, bring Deinen Kopf zum Rauchen – kombiniere Reihen mit 6 Farben und Symbolen! Tritt jetzt gegen Deine Freunde an und gewinne das Spiel.

Der Verlauf ist spielzuggebunden, Du kannst legen, wann immer es Dir beliebt. Doch zögere nicht zu lange: Dein Ruf als wendiger Freibeuter könnte Schaden nehmen!

Tritt gegen Freunde oder Zufallsgegner auf der ganzen Welt an.

Dieses piratische Vergnügen wurde inspiriert vom Lege-Spiel Qwirkle®. Dein Ziel ist es, Reihen zu bilden, die von einer Farbe alle 6 Symbole enthalten, sowie Reihen, die von einem Symbol alle 6 Farben enthalten. Kreuz und quer – aber jedes Symbol bzw. jede Farbe darf nur einmal in der Reihe vorkommen! ________________________________________

Um Deine Gegner zu finden, benötigst Du beim ersten Spiel Deine E-Mail-Adresse oder Facebook-Konto. Diese dient nur zum Finden Deiner Freunden und wird weder angezeigt noch auf sonstige Weise genutzt. ________________________________________

SUCHT-FUNKTIONEN:

• Spiel mit bis zu 4 Piraten in einer Partie • Ist simpel und macht süchtig wie das Lege-Spiel – oder Großväterchens Rum! • Findet online statt – Du kannst dich mit Piraten schlagen, die auf allen Weltmeeren unterwegs sind! • Chatte mit Piraten rund um den Erdball • Keine Angst, Ihr lahmeren Landratten: der Gefechtsverlauf ist spielzuggebunden • Schlag Dich gleichzeitig mit beliebig vielen Piraten! • Vergleich deinen Spielstand mit Deinen Kameraden • Erfreu Dich an gestochen scharfen Retina-Grafiken • Witzige Push-Meldungen benachrichtigen Dich, wenn Du dran bist

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst sagt Voice-Messaging-App für "iWatch" voraus

Analyst sagt Voice-Messaging-App für "iWatch" voraus

Nach einem Treffen mit Apple-Chef Tim Cook ist UBS-Mann Steve Milunovich überzeugt, dass Sprachnachrichten eine wichtige Funktion bei Apples kommender Computeruhr einnehmen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Krypto-Messenger Threema ergänzt Sprachnachrichten

Krypto-Messenger Threema ergänzt Sprachnachrichten

Die Kommunikations-App mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung erlaubt jetzt den Austausch von Sprachnachrichten. Das Update bringt weitere Verbesserungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung will schon im Herbst gegen das iPhone 6 antreten

9773-1684-BriGwv_IMAAQJJzpng-large-l

Bei Samsung macht sich langsam aber sicher Nervosität breit, sollte das iPhone 6 wirklich in diesem Umfang präsentiert werden, wie es derzeit vermutet wird. Es kommen nämlich Gerüchte auf, wonach Samsung nun schon im September mit einem neuen Smartphone gegen Apple antreten möchte. Konkret will Samsung ein Galaxy-Modell mit einem Alu-Case auf den Markt bringen, um sich gegen das High-End-Smartphone von Apple zu rüsten.

Es könnte sogar so sein, dass das Smartphone genau vor dem iPhone vorgestellt wird, um mögliche “Wackelkandidaten” vom eigenen Produkt zu überzeugen, damit sie nicht zur Konkurrenz überlaufen. Unserer Ansicht nach ist fraglich, ob dies klappen wird und Samsung hier dem iPhone hier das Wasser abgraben kann. Sogar Analysten im Bereich Android sehen dies als kleine Verzweiflungstat von Samsung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rayman Fiesta Run: 2,69 Euro teure App wird verschenkt

Das Ende 2013 veröffentlichte Rayman Fiesta Run kann jetzt kostenlos geladen werden – allerdings nicht direkt im App Store.

Rayman Fiesta Run 3Genau wie sein Vorgänger hat auch Rayman Fiesta Run (App Store-Link) für Furore gesorgt. In dem Platformer geht es wirklich schnell zur Sache, oft braucht man mehrere Anläufe, bis man ein Level perfekt hinbekommt. Das macht süchtig und viel Spaß, trotz der optional angebotenen In-App-Käufe. Das mit viereinhalb Sternen bewertete Spiel für iPhone und iPad kostet aktuell 2,69 Euro. Zu viel für euch? Kein Problem!

Dank einer Aktion bei Expedia könnt ihr euch einen Gutscheincode für Rayman Fiesta Run abholen und das Spiel so kostenlos aus dem App Store laden. Dazu besucht ihr mit eurem iPhone oder iPad einfach diese Webseite, scrollt nach unten und klickt dann auf das Rayman-Icon. In dem neuen Fenster klickt ihr ganz unten auf das Download-Icon und werdet so direkt in den App Store weitergeleitet, wo ihr den automatisch generierten Gutscheincode direkt einlösen könnt. Wichtig: Am Computer funktioniert das nicht.

In insgesamt 75 neuen Leveln muss man mit Rayman und erstmals auch mit seinen Freunden, allerhand an Gefahren ausweichen, goldene Glühwürmchen einsammeln und Herausforderungen meistern. Im Gegensatz zur alten Version sind alle Level nun auf einer Weltkarte einsehbar, die sich nach und nach freischalten, wenn man in den vorherigen Leveln genügend Glühwürmchen eingesammelt hat. Pro Level können nämlich vier Lums (gleichzusetzen mit Sternen) erreicht werden, die den weiteren Weg für neue Level ebnen.

Die ersten Level sind noch schnell absolviert, doch in den späteren Welten wird es richtig kompliziert. Die Gefahren kommen Schlag auf Schlag, auch das Einsammeln aller Glühwürmchen wird immer schwieriger. Richtige Gamer möchten natürlich immer einen perfekten Run hinlegen – das ist vor allem in den sehr komplizierten Leveln nie im ersten Anlauf möglich. Mit einem Download macht ihr ganz bestimmt nichts verkehrt – es kostet ja nichts.

Der Artikel Rayman Fiesta Run: 2,69 Euro teure App wird verschenkt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPod nano Armband

iGadget-Tipp: iPod nano Armband ab 1.41 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Ein iPod nano 6G braucht ein solches Armband!

Bessere Qualität kostet dann natürlich auch etwas mehr…

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

iPhone 6 Front zeigt sich neu im Video

Die ersten angeblichen Bauteile des noch unangekündigten iPhone 6 können bereits bestaunt werden.

Ein neu aufgetauchtes Video zeigt angeblich das Front Panel. Dieses stimmt auch mit bisher geleakten Bauteilen überein. So soll der Rand neben dem Display noch dünner sein, auch die schon spekulierten Gehäuse-Rundungen sind zu besichtigen.

iPhone 6 Front Panel

Außerdem fällt auf, dass sich die Aussparung für die Frontkamera nicht mehr direkt über dem Lautsprecher befindet, sondern etwas weiter links ausgerichtet ist, wie Macrumors berichtet.


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#ApplePride: Apple unterstützt LGBT-Rechte auf der San Francisco Pride Parade

Rund um den Globus finden derzeit in zahlreichen Städten – Berlin, London, Madrid, Wien und vielen weiteren – die sogenannten Gay Pride Parades, bei denen sich die Teilnehmer unter anderem für eine Gleichbehandlung homosexueller Menschen einsetzen, statt. Gestern fand die Pride Parade in San Francisco statt und auch Apple, das sich in der Vergangenheit bereits bei verschiedenen Gelegenheiten für die Rechte der LGBT-Community stark gemacht hat, war auf der Veranstaltung vertreten. Neben CEO Tim...

#ApplePride: Apple unterstützt LGBT-Rechte auf der San Francisco Pride Parade
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Programmierung und Swift lernen: Videoseminar für Entwickler

iconWer einen Einstieg in die Programmierung für iOS sucht, sollte einen Blick auf dieses Angebot bei StackSocial werfen. Zum Preis von 79 Dollar (knapp 60 Euro) könnt ihr hier einen englischsprachigen Onlinekurs zur Programmierung für iOS 8 inklusive Apples neuer Programmiersprache Swift vorbestellen. Zur Überbrückung der Wartezeit bis zur [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Twitter-Client Tweetbot

Tapbots hat den Twitter-Client Tweetbot in der Version 1.6 veröffentlicht. Wichtigste Neuerung: Es können nun bis zu vier Bilder an einen Tweet angehängt werden. Der Mikro-Blogging-Dienst unterstützt dies bereits seit März. Zuvor konnte nur ein Bild pro Tweet veröffentlicht werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: hochauflösende Fotos zeigen Dummy

Seit mittlerweile Monaten erreichen uns in regelmäßigen Abständen Gerüchte rund um das iPhone 6. Wir bekommen Dummys, Mockups, die Displayfront, schematische Zeichnungen, das LED-Display sowie weitere Komponenten zu Gesicht.

iphone6_render1

Sämtliche Dummys und Mockups, die auftauchten, besaßen unästhetische breite Balken auf der Rückseite. Nach wie vor besteht die berechtigte Hoffnung, dass es diese breite Balken nicht ins finale Produkt schaffen.

Anhand der jüngsten Gerüchte, dass Apple auf diese dicklichen Querstreifen beim iPhone 6 verzichtet, hat Designer Mark Pelin (via) neue Renderings angefertigt, die deutlich schmalere Streifen zeigen. Der iPhone 6 Dummy wirkt in jedem Fall besser gelungen.

Zwei Monate müssen wir uns noch in etwa gedulden, bis Apple das iPhone 6 vorstellen wird. Ende August bzw. Anfang September rechnen mit mit der iPhone 6 Keynote. Es wird allgemein damit gerechnet, dass das iPhone 6 in zwei Displaygrößen (4,7“ und 5,5“) und mit einem dünneren Design auf den Markt kommen wird. Dabei soll der Powerbutton auf die Seite verlagert werden.

iphone6_render2 iphone6_render3 iphone6_render6 iphone6_render5 iphone6_render4 iphone6_render7
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Umfrage: Nutzen Sie noch einen iPod?

Knapp 23 Millionen iPods konnte Apple im Weihnachtsquartal 2008 verkaufen - der höchste je erreichte Wert, denn seit 2009 gingen die Absatzzahlen kontinuierlich nach unten. Im letzten Kalenderquartal des Jahres 2013 waren es noch 6 Millionen Geräte, im ersten Quartal 2014 nur noch 2,76 Millionen; der schlechteste Wert sei 2004. Vor allem der Smartphone-Boom hat dem iPod zugesetzt und viele Anw ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vom iPad aufs iPhone: “Ravensburger Puzzle” ist nun eine Universal-App

Die Ende März diesen Jahres ursprünglich nur für iPad erschienene Puzzle-Sammlung Ravensburger Puzzle (AppStore) ist seit einem Update vor wenigen Stunden nun eine Universal-App. Damit kann das Spiel nun auch auf iPhone und iPod touch installiert werden, um sich dort auf die digitalen Ravensburger-Puzzles zu stürzen.

Natürlich ist dies auf dem kleinen Bildschirm etwas fummeliger als auf einem iPad, dementsprechend ist muss mehr gezoomt und der Bildausschnitt verschoben werden. Wer kein iPad besitzt, aber gerne puzzelt, sollte nach unseren Eindrücken damit schon halbwegs zurecht kommen können.

Ravensburger PuzzleWie ihr in unserer App-Vorstellung nachlesen könnt, bietet Ravensburger Puzzle (AppStore) eine große Anzahl an Puzzles von 20 bis 500 Teilen. Sechs wählbare Puzzlemotive sind dabei im Downloadpreis von 2,99€ enthalten, mehr als 100 weitere Motive können via In-Game-Währung erworben werden. Bis auf diesen Kritikpunkt ist die jetzige Universal-App eine gelungene digitale Umsetzung klassischer Puzzles und kommt im AppStore ebenfalls auf gute vier Sterne.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommt das iPhone 6 am 25. September?

iPhone 6 - Design-Konzept

Das iPhone 6 soll am 25. September veröffentlicht werden, und 10 Tage zuvor der Öffentlichkeit vorgestellt. Das jedenfalls geht aus jüngsten Gerüchten hervor. Weiterhin ist von einem 5,5-Zoll iPhone Air mit 16 GB Speicher die Rede. Insider wollen chinesischen Onlinemedien verraten haben, dass das iPhone 6 am 25. September in den Handel kommen soll. Während das Modell mit 4,7 Zoll Display-Diagonale die Nomenklatur beibehält, soll das 5,5-Zoll-Modell iPhone Air genannt werden. Natürlich sind diese Meldungen rein spekulativ, selbst wenn ein vermeintlicher “Insider” als Quelle genannt wird. Dieser will auch über die Preise der neue Apple-Smartphones Bescheid wissen.So soll das 16 (...). Weiterlesen!

The post Kommt das iPhone 6 am 25. September? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sichere Text Nachrichten+mail+sms+eMail Verschlüsselung. Verschlüsselt Fotos senden. iCrypter

***** Mit iCrypter™ können Sie einfach und sichere Texte, Sprachnachrichten und Fotos verschlüsselt (AES-256 bit) an einen Empfänger (benötigt ebenfalls die App) versenden.
***** Apps von ProtectStar™ begeistern täglich mehr als 500,000 Benutzer in über 100 Ländern.

Mit iCrypter™ verwandeln Sie Ihr Gerät in eine hochsichere Nachrichten-Verschlüsselungsmaschine, um SMS, e-Mail, iMessage, Facebook, Twitter, uvm. sicher senden und empfangen können.

Militärisch. Stark. Verschlüsselt
====================
iCrypter™ ist eine äußerst leistungsfähige Verschlüsselungsmaschine, die Ihre privaten und vertraulichen Nachrichten mit dem militärisch sicheren 256-Bit AES (Advanced Encryption Standard) Algorithmus verschlüsselt.

Das AES-256 Bit Verschlüsselungsverfahren gehört zu den Besten der Welt und wird für die Verschlüsselung staatlicher, industrieller und militärischer Dokumente mit höchster Geheimhaltungsstufe zugelassen.

Die Verschlüsselung selbst geschieht direkt auf Ihrem Gerät, und symmetrische Kryptografie garantiert, dass nur der vorgesehene Empfänger Ihre Nachrichten lesen kann.

So können sensible und vertrauliche Textnachrichten – egal ob SMS, E-Mail, Facebook™ und Twitter™ – sicher versendet und empfangen werden. Mit der Clipboard Funktion lassen sich verschlüsselte Texte in die Zwischenablage kopieren und so bequem in andere Schriftstücke einsetzen.

Ganz einfach. Verschlüsselt
=================
iCrypter™ ist trotz seiner modernen Sicherheitsfunktionen ganz leicht zu bedienen. Ihr Text ist in nur drei Schritten sicher vor Unbefugten:

1. Nachricht in iCrypter™ schreiben oder vorhandenen Text einfügen.
2. Mit persönlichem Kennwort verschlüsseln.
3. Die verschlüsselte Nachricht einfach auf dem gewünschten Weg an den gewünschten Empfänger versenden.

Und wenn Sie Ihren geheimen Text an Freunde bei Facebook™ senden oder auf Twitter™ veröffentlichen möchten, drücken Sie einfach auf den entsprechenden Button.

Der Empfänger Ihrer verschlüsselten Nachricht braucht Dank der intelligenten Textverlinkung nur die Nachricht anzuklicken. iCrypter™ startet automatisch und nach Eingabe des korrekten Kennworts, beginnt automatisch die Entschlüsselung.

Hängen Sie Ihrer Nachricht etwas an
======================
Nicht nur Texte lassen sich militärisch sicher verschlüsseln, sondern auch komplette Dateianhänge. Mit iCrypter™ besteht die Möglichkeit Fotos und Videos aus Ihrem Album oder Dokumente einer vertraulichen Nachricht anzuhängen und diese dann zusammen mit Ihrem Text zu chiffrieren.

Das iCrypter™ Kontaktbuch
=================
Nicht ein einziges mit dem Empfänger festgelegtes Kennwort müssen Sie sich merken, denn mit Hilfe des integrierten Kontaktbuchs, speichern Sie Ihre Verschlüsslungskennwörter – unabhängig von dem Kontaktbuch Ihres Apple™ Gerätes – zuverlässig ab. Das Kontaktbuch selbst ist ebenfalls mit dem 256-bit AES Verfahren vor unbefugten Zugriffen oder Verlust gesichert.

Twitter™, Facebook™ & Co.
=================
Nicht nur Texte sollen per SMS oder e-Mail sicher versendet werden, sondern auch Tweets bei Twitter™, Posts bei Facebook™ und natürlich Skype™ Nachrichten. Dies ermöglicht eine hochsichere, aber dennoch öffentliche Diskussion mit Freunden oder Gruppen, die das geheime Entschlüsselungskennworts wissen.

Im Fall der Fälle – Selbstzerstörung
======================
Sollte Ihr Apple™ Gerät verloren gehen oder gestohlen werden, so machen Sie sich auch dann über den Schutz Ihrer in iCrypter™ gespeicherten Kontakte und geheimen Verschlüsselungspasswörter keine Sorgen:
Mit aktivierter Selbstzerstörung kann iCrypter™ so eingestellt werden, dass alle in ihm gesicherten Einstellungen wie das Favoriten-Kontaktbuch nach fünf ungültigen Passworteingaben automatisch zerstört werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aktion: Apple Back to School: iTunes-Guthaben beim Mac-, iPhone- oder iPad-Kauf für Studenten

Schüler und Studenten, die sich derzeit bei Apple ein Mac fürs Studium kaufen, erhalten eine iTunes-Karte mit CHF 90.– für die iTunes und App Stores. Eine iTunes-Karte mit CHF 45.– gibts, wenn man ein iPad oder iPhone kauft. Die Angebote gibt es auch in anderen Ländern — so auch in Deutschland und Österreich (70 bzw. 35 Euro)

Mehr Details anzeigen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Daumen: Neues iPhone 6-Video erinnert an Apples verschwundenen Werbespot

daumen-sAuf die Bauteil-Veröffentlichung vom 26. Juni folgt zur Stunde ein frisches Video des chinesischen Blogs iFanr, das die mutmaßliche Glas-Front der kommenden iPhone-Generation ausführlich begutachtet und mit der Größe des iPhone 5s vergleicht. (Direkt-Link) Das Video wird euch nicht vom Hocker schubsen, vermittelt aber einen guten Eindruck davon, wie [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windy ~ Schlaf Entspannung Meditation und Achtsamkeit

Du kannst nicht schlafen? Kannst dich nicht konzentrieren? Nicht mehr lange.

Windy ist eine atemberaubende neue App vom Macher von Thunderspace in Kooperation mit Emmy-Preisgekröntem Naturtonmeister Gordon Hempton.

Windy kombiniert natürliche Windaufnahmen in Stereoscopic 3D für Kopfhörer, mit zauberhaften, mehrschichtigen 3D Parallax Szenenen. Gewürzt mit einer wundervollen Geschichte und einer revolutionären Benutzeroberfläche.

Begib dich auf eine Entdeckungsreise zu wunderschönen Orten, und erlebe die Natur in ihrer vollen Pracht, ohne den quälenden Lärm des Alltags.

≈ Features ≈

+ 6 natürliche Wind-Aufnahmen in Kooperation mit Emmy-Preisgekröntem Naturtonmeister Gordon Hempton.
+ Stereoscopic 3D Audio optimiert für Apple EarPods & Kopfhörer.
+ 6 Bewegungsgesteuerte mehrschichtige 3D Parallax Szenen passend zu den Windaufnahmen.
+ Illustrationen von Star-Künstlerin Marie Beschorner.
+ Für Windy in Hollywood komponierte Musik vom preisgekröntem Komponisten David Bawiec.
+ Wunderbare zusammenhängende Geschichte von Geschichtenerzähler Vira Haglund.
+ Keine In-App Käufe. Alle Winde und Szenen enthalten (^_^)
+ Entdecke weitere Inhalte. Es macht Spaß.
+ Optimiert für iPhone, iPod touch und iPad.
+ Revolutionäre neue Benutzeroberfläche von preisgekröntem Interface-Designer Franz Bruckhoff.

≈ Wer ist Windy? ≈

An einem späten Dezember Abend spazierte ein Mädchen Namens Windy eine Straße in einem lauten kleinen Dorf entlang.

Der Verkehrslärm der nahegelegenen Großstadt durchdrang die Ruhe der Natur wie ein Dolch.

Während sie spazierte, jagten ihr Gedanken wie Autos auf der Autobahn durch den Kopf, die sich gegenseitig überholten und auf ihre Sorgen aufmerksam machten. Plötzlich fegte ein starker Wind an ihr vorbei. Sie schloss ihre Augen und fühlte sich als würde jemand Besitz von ihr ergreifen und ihre Sorgen von innen aus ihr heraus ziehen. Sie fühlte sich so leicht wie eine Feder, die sich graziös im Wind bewegt.

Das einzige Geräusch das ihre Ohren füllte war der Wind und trotz der Kälte spührte sie eine lodernde Flamme in sich: Den Wunsch, in die Höhe zu schnellen wie der Wind, und ihm überall hin zu folgen. Wohin auch immer der Wind sie treiben mag.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac Pro: OS X 10.9.4 behebt Grafikprobleme

Das Betriebssystemupdate OS X 10.9.3 verursacht auf Mac-Pro-Systemen mit FirePro-D500- und FirePro-D700-Grafikkarten bei Nutzung von Programmen wie Premiere Pro, Media Encoder oder DaVinci Resolve verschiedene Probleme.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schalter für "smarte" Philips-Beleuchtung bei Apple erhältlich

Schalter für "smarte" Philips-Beleuchtung bei Apple erhältlich

Mit dem Hue Tap kann man die verschiedenen Lampen aus der Hue-Serie einfach auf Knopfdruck kontrollieren. Akkus braucht das Gerät nicht, der Nutzer erzeugt den notwendigen Strom beim Betätigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: iPhone 6 heißt angeblich iPhone Air

Die chinesische Webseite china.com streut neue Gerüchte im Bezug auf den Releasetermin der kommenden iPhone-Generation. Dabei will man zudem in Erfahrung gebracht haben, dass das 5,5 Zoll große iPhone die Bezeichnung iPhone Air erhält. 

9040 496 mockups 140423 l 564x338 Bericht: iPhone 6 heißt angeblich iPhone Air

Der Webseite nach zu urteilen wird Apple die Keynote, auf welcher die neuen iPhones vorgestellt werden, am 15. September abhalten. Der Verkauf des Smartphones soll am 25. September erfolgen. Ein untypisches Datum, denn für gewöhnlich beginnt der Verkaufsstart der neuen iPhones an einem Freitag.

Denkbar ist, dass sich der neue Termin lediglich auf den Verkaufsstart in China bezieht. Unseren Infos aus dem Monat Mai zufolge bereitet sich die Telekom auf einen Marktstart am 19. September vor. Dieser Termin scheint zumindest in Deutschland wahrscheinlich zu sein.

Apples 5,5 Zoll großes iPhone soll überdies die Bezeichnung iPhone Air erhalten. Während diese Bezeichnung bei den MacBooks für die kleinsten und leichtesten Geräte verwendet wurde, nutzt man sie bei den iPads für das größte Modell. Diese Schema soll auf die iPhones übertragen werden.

Das 4,7 Zoll große iPhone könnte zum Preis des iPhone 5s angeboten werden, das iPhone Air hingegen soll für gut 100 Dollar mehr in den Verkauf gehen. Das iPhone Air könnte neben einem größeren Display auch exklusive Funktionen wie einen Bildstabilisator erhalten, um einen zusätzlichen Kaufanreiz bieten zu können. Dem Bericht zufolge beginnen die Speicherkonfigurationen weiterhin bei 16 GB.

4,7″ iPhone 6 Frontpanel im Video.

Ganz frisch reingekommen ist auch das Video unten, welches Eindrücke des 4,7" iPhones vermittelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer «Security Lock Adapter» schützt Mac Pro vor Diebstahl

Im Apple Online Store ist ab sofort der «Mac Pro Security Lock Adapter» erhältlich. Mit diesem Adapter können Kensington-Schlösser zum Schutz des Mac Pro angeschlossen werden. Der Schutz verhindert auch den Zugriff auf die internen Komponenten des Mac Pro.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die ersten “Apfeltaschen” gehen in den Versand

Die ersten “Apfeltaschen” für das iPhone sind auf dem Weg zu unseren Kunden und freuen sich großer Beliebtheit. Natürlich wollen wir dem Slogan “Handmade in Germany” nachkommen und lassen dies auch an der Verpackung aus. Liebevoll und dekorativ verpackt kommen unsere Sleeves daher und eigenen sich damit auch perfekt als Geschenk.

Twitter | Facebook | Google+ | Youtube | Photos

© by .mactomster - Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt. Eine Verwendung dieses Feeds auf anderen Webseiten verstößt gegen das Urheberrecht. Wenn Sie diesen Inhalt nicht in Ihrem News-Reader lesen, so macht sich die Seite, die Sie betrachten, der Urheberrechtsverletzung schuldig.

(Digital Fingerprint: 4tm49f504atm5b1152b6dc2b46ef0815)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tanzspiel “Bounden” erstmals etwas reduziert

Erstmals seit dem Release Ende Mai bietet Game Oven Studios sein ungewöhnliches Tanzspiel Bounden (AppStore) günstiger an. Die Ersparnis ist allerdings nicht allzu groß, statt 3,59 zahlt ihr für die hier vorgestellte iPhone-App im Moment 2,69€.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sucht "iCup-Techniker"

Apple sucht "iCup-Techniker"

Der iPhone-Hersteller hat eine besondere Stellenanzeige veröffentlicht: Für den Standort Cupertino sucht der Konzern Experten fürs Kaffeekochen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWatch-Konzept: Was haltet ihr von diesem 2,5“ Modell?

Wir stellen uns nach wie vor die Frage, ob Apple tatsächlich eine iWatch oder eher ein Fitnessarmband in diesem Jahr vorstellen wird. Festzustehen scheint, dass Apple ein Produkt für das Handgelenk plant, doch was dieses kann und wie dieses aussehen wird, bleibt fraglich. Allgemein wird mit einer Produktvorstellung im Oktober gerechnet. Während sich vor dem iPhone 6 und dem iPad Air 2 bereits erste Komponenten, Dummys etc. zeigen, gibt es bisher zur iWatch noch nichts zu sehen.

iwatch_ios8_konzept

Mitte Juni warf Reuters das Gerücht in den Ring, dass die iWatch ein 2,5“ Display, eine drahtlose Lademöglichkeit sowie einen Pulsmesser besitzen wird. Ein 2,5“ Display für das Handgelenk halten wir allerdings für zu groß. Wie dem auch sei, Die Designer von SET Solution haben sich Gedanken dazu gemacht, wie eine iWatch mit 2,5“ Display und iOS 8 aussehen könnte. Das Ergebnis seht ihr im eingebundenen Video.

Die im Video gezeigte iWatch verfügt über ein 2,5“ OLED Display, iOS 8, 6 Tage Akkulaufzeit und verschiedene Sensoren. Die Abmessungen werden mit 6,1cm x 3,5cm x 0,5cm (HxBxT) beziffert. Ganz ehrlich? Die iWatch wirkt im Video hochwertig verarbeitet, wir halten sie allerdings für zu klobig. Wir können uns nicht vorstellen, mit so einem Produkt am Handgelenk herumzulaufen.

Der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming Chi Kuo meldete sich vor ein paar Wochen zu Wort und sprach hinsichtlich der iWatch von einem 1,3“ und 1,5“ Display, eine Saphirglasabdeckung, biometrische Sensoren, NFC-Chip und einem dünnen und eleganten Design.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

80 Stunden DJ-Sets von der Fusion 2014 & ein Spotify-Update

musikWenn ihr es in diesem Jahr nicht auf die Fusion 2014 geschafft haben solltet – vielleicht wart ihr ja sogar vor Ort, habt die Musik aber nur durch einen watteweichen Bewusstseins-Schleier wahrgenommen – dann klickt euch bitte direkt zu dieser Soundcloud-Wiedergabeliste durch. Bild: Anders Lunde Verteilt auf über 40 [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 3.7.14

Produktivität

Dienstprogramme

Character Pad Character Pad
Preis: Kostenlos
Alarm Clock Master 4 Pro Alarm Clock Master 4 Pro
Preis: Kostenlos

Foto & Video

Frame Collage Frame Collage
Preis: Kostenlos

Gesundheit & Fitness

Bildung

Referenz

Unterhaltung

Spiele

Bright Skies 3D Bright Skies 3D
Preis: Kostenlos
BANG! [HD] 4th of July BANG! [HD] 4th of July
Preis: Kostenlos
Pilot Pilot's Path
Preis: Kostenlos
Tesla Tesla's Electric Mist
Preis: 1,79 €
Tower Siege for iPad Tower Siege for iPad
Preis: Kostenlos
Tower Siege Tower Siege
Preis: Kostenlos
Moto Race Pro Moto Race Pro
Preis: Kostenlos
Laser Hell Laser Hell
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nächstes iPhone heißt angeblich "iPhone Air"

Beim iPad traf Apple die Entscheidung, nicht alle Modellgenerationen durchzuzählen, sondern auf den Namen "iPad Air" zu setzen. Auch beim iPhone ist es sehr wahrscheinlich, dass Apple den Zähler hinter dem Produktnamen nicht jedes Jahr einfach nur erhöht bzw. um einen Buchstaben ergänzt - ein iPhone 13s wird es mit Sicherheit nie geben. Momentan befindet sich das iPhone in der siebten Modellge ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will neue Maps-API schaffen

iphone_maps_icon_ios6

Wir haben schon darüber berichtet, dass Apple intensiv an der Verbesserung seiner Karten-App arbeitet. Doch nicht nur für den User soll es Verbesserungen geben, sondern auch für die Entwickler. Aus diesem Grund ist Apple intensiv auf der Suche nach Senior Software Ingenieuren, die sich hauptsächlich mit der Erstellung von Schnittstellen auskennen, um den Workflow hinter dem Kartendienst zu verbessern.

Viele Informationen und Entwickler
Wahrscheinlich wird Apple einfach zu viele Informationen haben, die verarbeitet werden müssen. Zudem wird das Unternehmen den Entwicklern auch eine API-Schnittstelle zur Verfügung stellen wollen, um den Kartendienst in die eigenen Apps zu integrieren. Aus diesem Grund wird man nun bei Apple sehr aktiv und es wird davon ausgegangen, dass Apple im nächsten Jahr den Kartendienst auf ein neues Level heben wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Buzz Killem: neuer Arena-Plattformer von Everplay als Gratis-Download

Publisher Everplay, z.B. auch für Spellsword (AppStore) und Free 2 Die (AppStore) verantwortlich, hat den AppStore am heutigen Spiele-Donnerstag um Buzz Killem (AppStore) bereichert. Der Universal-App-Download wiegt gerade einmal rund 17 Megabyte und ist kostenlos, finanziert sich über IAP-Angebote für Münzen und Werbung.

Mit dem Veteranen Buzz Killem gilt es mal wieder die Welt vor einem Alienangriff zu retten. Vier Maps bzw. Arenen bietet das Spiel, wobei diese erst nach und nach freigeschaltet werden müssen. Dies passiert durch verschiedene Missionsziele, die dir je Level gegeben werden. Hast du alle Aufgaben einer Stage erfüllt, kannst du dich in die nächste Umgebung mit neuen Herausforderungen stürzen.

Buzz KillemJede Arena bietet dabei verschiedene Plattformen, über die du dich natürlich bewegen kannst, und allerhand Feinde und Gemeinheiten wie Sägeblätter, Abgründe und Co. Zum Glück bist du bewaffnet, um der Alienschar mal so richtig in den Hintern zu treten. Manchmal findest du dabei auch PowerUps und Waffen in Kisten, die du unbedingt einsammeln solltest. Zudem gibt es für Das Erfüllen von Missionszielen auch Belohnungen in Form von Münzen, die zudem im Spiel selbst gesammelt sowie via IAP erworben werden können. Mit ihnen könnt ihr im Shop neue Charaktere, Waffen und Upgrades freischalten und aufwerten.

Was wir euch nicht verheimlichen wollen, ist die Tatsache, dass wir auf einem iPhone 5 mit neuestem iOS 7 diverse Abstürze beklagen mussten. Diese passierten zwar nie während des Spieles, sondern immer im Menü – nervig ist es aber trotzdem. Und auch die Steuerung, die über vier Buttons mit links, rechts, springen und schießen bestückt sind, war leider nicht immer so ganz präzise, wie wir es gerne gehabt hääten. Hier sollte Everplay also noch einmal nachbessern. Ansonsten ein spaßiger Arena-Plattformer als Gratis-Download.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mophie macht’s möglich: 128 GByte für iPhone 5/5s

Die schlanken Akkuhüllen von Mophie verkaufen sich gut. So gut, dass das Unternehmen nun neben der 16 und 32GBye-Variante noch ein 64 Gigabyte-Modell auf den Markt bringen möchte.

Das sogenannte Space Pack bietet dem Kunden nicht nur eine Speichererweiterung, sondern sorgt durch ein integriertes Akkupack für eine höhere Laufzeit. Insgesamt schafft der Akku 1.700 mAh, was in etwa drei Viertel einer kompletten iPhone-Ladung entspricht.

Über eine spezielle App kann der Nutzer auf den zusätzlichen Datenspeicher der Hülle zugreifen. Hier können Bilder, Filme, Musik aber auch Dokumente gelagert werden. Wem 64GByte beim aktuellen iPhone zu wenig sind, der könnte mit der aktuellsten Space Pack Version auf bis zu 128GByte Speicher aufstocken. Derzeit ist jedoch noch unklar was das gute Stück kosten wird. Orientiert man sich aber an der 32 GByte-Version, die bereits mit einem Preis von aktuell etwa 160 Euro wahrlich kein Schnäppchen ist, wird die 64GByte-Hülle mit hoher Wahrscheinlichkeit über der 200 Euro-Marke liegen. Ab 22. Juli soll die Hülle ausgeliefert werden.

Space - Lass nichts zurück
Preis: Kostenlos

Wer keine Speichererweiterung sucht, sondern lediglich Ausschau nach einem Zusatzakku für das iPhone sucht, der könnte am Juice Pack von Mophie Gefallen finden. Mit 2.200 mAh sorgt die Hülle mit unter 100 Euro für eine vollständige iPhone-Ladung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 soll Air heißen, neue Gerüchte zum Start-Tag

Es gibt wieder neue Spekulationen zum iPhone 6 und dem angeblichen Starttermin.

Am 25. September soll es soweit sein – das nächste iPhone soll an diesem Datum in den Läden landen. China ist angeblich bei den ersten belieferten Ländern mit dabei. Was allerdings verdächtig ist, ist, dass der Verkaufsstart der iPhones bisher immer auf einen Freitag gefallen ist – der 25. September wäre aber ein Donnerstag. Zuletzt gab es Gerüchte um einen Start am Freitag, 19. September.

Tedoradze iPhone 6 iOS 9
Weiter geht es mit dem iPhone 6. Die Phablet-Variante mit 5,5″ soll einen neuen Namen erhalten – iPhone Air. Auch das ist etwas unglaubwürdig, da Apple bisher eher die dünneren und kleineren Modelle mit dem Namenssuffix “Air” versieht. Als Preis werden 850 Dollar für das kleinere iPhone und 965 Dollar für das größere angenommen, wie GforGames in Asien erfahren haben will.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video zeigt neues iWatch-Konzept mit 2,5 Zoll-Bildschirm, iOS 8 und Gesundheitssensoren

In wenigen Monaten dürfte Apple endlich auch mit einer eigenen Smartwatch aufwarten. Diese soll bekanntermaßen den Namen iWatch tragen und Dinge wie ein 2,5 Zoll großes Display, ein vorinstalliertes iOS 8 und zahlreiche Sensoren für die Messung gesundheits- und fitnessrelevanter Daten bieten. Genau die genannten Dinge und weitere aus Gerüchten stammende Merkmale der Uhr hat […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bleibt teuerstes Unternehmen der Welt

Apple bleibt teuerstes Unternehmen der Welt

Aktiengesellschaften werden immer teurer. In 18 Monaten ist der Börsenwert der 100 teuersten Unternehmen der Welt laut einer Studie um 22 Prozent auf 16 Billionen Dollar geklettert. Ganz oben: US-Riesen wie Apple und Exxon.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verlängert Frist für Kauf von AppleCare+

Im September 2013 hat Apple die kostenpflichtige Serviceleistung AppleCare+ in Europa eingeführt. Nun hat das Unternehmen eine Änderung bekannt gegeben: Bislang musste AppleCare+ innerhalb von 30 Tagen nach dem Gerätekauf erworben werden – jetzt hat Apple diese Frist auf 60 Tage verlängert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Bearded Hero: Kniffliges Labyrinth-Spiel als Premium-App

The Bearded Hero zählt zu den interessantesten Neuerscheinungen des Tages – von denen es am heutigen Spiele-Donnerstag leider wenige gibt.

The Bearded HeroAuch der Publisher Bulkypix hat heute wieder ein neues Spiel veröffentlicht: The Bearded Hero (App Store-Link). In dieser Woche gibt es abgesehen vom neuen Civilization Revolution 2 keine richtigen Kracher, mit The Bearded Hero liefert Bulkpix aber überdurchschnittlich gute Qualität ab. Das Premium-Puzzle-Spiel kostet 1,79 Euro, funktioniert auf iPhone und iPad und ist bisher nicht lokalisiert.

In insgesamt über 35 Leveln gilt es den bärtigen Helden aus einem Labyrinth zu befreien, in dem ihr alle Ringe einsammelt. Und das ist natürlich nicht so einfach wie es klingt. Mit einfachen Wischgesten auf das Display könnt ihr einen Pfad zeichnen, den der Held nehmen wird. Dabei gibt es aber einige Restriktionen zu beachten: So könnt ihr beispielsweise farbige Wegschranken nur dann passieren, wenn ihr eine andere Farbe besitzt, auch Steine liegen im Weg und versperren öfters den direkt Pfad.

Zudem werdet ihr schnell auf farbige Blöcke mit Zahlen treffen. Sowohl waagerecht als auch senkrecht gibt es unsichtbare Schranken, die man nur mit einer anderen Farbe passieren kann. Auch das Einsammeln von Schlüsseln ist für den weiteren Erfolg unabdingbar. In den verschiedenen Welten trefft ihr immer wieder auf neue Objekte, die in englischer Sprache erklärt werden.

Kompliziert wird es natürlich dann, wenn viele der genannten Faktoren in einem Level berücksichtig werden müssen. Ihr habt keinen Zeitdruck, könnt so oft sterben wie ihr möchtet und werdet von keiner Werbung oder In-App-Käufen geärgert. Steuerung, Handling und Gameplay gefallen mir gut, eine deutsche Lokalisierung für das Tutorial wäre noch wünschenswert.

In unserem abschließenden Gameplay-Video (YouTube-Link) könnt ihr euch die ersten Level ansehen und bei Gefallen zuschlagen.

Trailer zu The Bearded Hero

Der Artikel The Bearded Hero: Kniffliges Labyrinth-Spiel als Premium-App erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AIM-Logins unter OS X ohne Funktion

Laut Apples Ankündigung hätte mit dem 30. Juni die Unterstützung alter AIM-Logins mit verknüpften .mac- oder .me-Adressen nur für iChat-Anwender mit OS X 10.7.1 oder älter entfallen sollen. Berichten zufolge macht die Änderung jedoch selbst Nutzern von OS X Mavericks und der Beta-Version von Yosemite Ärger.Seinen Anfang nimmt das Dilemma, in dem sich manche Nutzer von iChat und iMessage derzeit befinden, in einer dokumentiert angekündigten aber unbegründeten Umstellung seitens Apple. Nach dem Montag dieser Woche sollten Anwender älterer System- und Online-Dienst-Versionen entweder ihr OS ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hitman GO: Großes Update für die Erfolgs-App

Das erfolgreiche und sehr gelungene “Schleich”-Spiel Hitman GO ist nun in Version 1.6 erhältlich.

Mit dem Update kommt ein komplett neues Kapitel auf Euch zu. Dieses spielt auf einem Flughafen, wo Ihr weiterhin hinterrücks Eure Ziele umlegt. Mit den neuen Levels kommen auch verschiedene Spielmechaniken. Im Zivilisten-Modus bleibt Ihr unentdeckt, bis Ihr Euch bewegt.

Hitman Go Screen1

Aber auch neue Wächter sind nun mit dabei. Diese können nicht nur eine, sondern gleich zwei Spuren gleichzeitig überwachen. Ab sofort steht Ihr auch nicht mehr unter Zugzwang, sondern könnt auch eine Runde aussetzen. Manchmal hilfreich, manchmal nervig sind die Laufbänder, die Euch von einem Ort zum anderen bringen. Unterm Strich bleibt die App eine der besten Neuerscheinungen des Jahres und wird mit dem Update nochmals kräftig aufgerüstet.

Hitman GO Hitman GO
(483)
4,49 € (uni, 347 MB)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Whatsapp scheduler & reminder – timer & memo with calendar, date and time

Haben Sie jemals vergessen, wichtige WhatsApp zu versenden?
Wir erinnern Sie daran, ihre Nachricht zu versenden. Sie werden damit nie wieder Probleme haben.
Maximieren Sie ihre Produktivität. Scheduler for WhatsApp hilft ihnen, eine WhatsApp zu einer bestimmten Tageszeit zu versenden.
Sie müssen lediglich eine Person auswählen, das Datum und die Uhrzeit festlegen, und schließlich ihre Nachricht schreiben. Wenn ihr Zeitpunkt erreicht ist, müssen Sie nur noch auf “Senden” klicken.
Sie werden nie wieder wichtige Termine vergessen. Sehr intuitiv und benutzerfreundlich.

• Sie können Nachrichten an mehrere Benutzer gleichzeitig versenden.
• Sehen Sie einen Kalendar mit ihren geplanten WhatsApp
• Speichern Sie ihre wichtigen persönlichen oder beruflichen WhatsApp.
• Sie können ihre Inhalte sofort senden
• Sie können mehrere verschiedene Zeiten auswählen, an denen WhatsApp versendet werden.
• Sie können WhatsApp an mehrere Nummern gleichzeitig versenden, ausserdem können Sie mehrere Freunde/Nummern aus ihrem Adressbuch auswählen.
• Sie könne bereits gespeicherte WhatsApp erneut versenden
• Sie können WhatsApp unbegrenzt oft weiterleiten

Nur für iOS7.
Schicken Sie ihrer Familie in der ganzen Welt Nachrichten.
Wir haben andere Apps für Facebook, Twitter, SMS, iMessage, Calls.
Internationale Sprachen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom: 24 Monate Rabatt auf Special Allnet und Complete Comfort S

Für den Monat Juli hat die Deutsche Telekom eine neue Rabattaktion ausgerufen. In Juli erhalten Telekom-Neukunden eine attraktive Preisreduzierung auf den Complete Comfort S mit Handy und auf den beliebten Special Allnet mit Handy. Für gewöhnlich sind diese beiden Tarife von der 24 Monats-Rabattaktion ausgeschlossen, im Juli könnt ihr allerdings davon profitieren.

telekom_lte_ausland

Special Allnet Flat

Der Tarif Special Allnet bietet euch eine Telefon-Flat ins dt. Festnetz, eine Telefon-Flat in alle dt. Handynetze, eine SMS-Flat, sowie eine Datenflat (200MB Highspeed-Volumen mit bis zu 8MBit/s, LTE). In den ersten 24 Monaten zahlt ihr in diesem Tarif nur 32,95 Euro anstatt 39,95 Euro. Die Telekom schenkt euch in diesem Tarif 3 Monate lang Spotify Musik-Streaming.

Da es sich um einen Tarif „mit Handy“ handelt, könnt ihr euch auch noch für ein subventioniertes Endgerät entscheiden. So erhaltet ihr das iPhone 5S für 299,95 Euro, das iPhone 5C gibt es für 49,95 Euro, das Samsung Galaxy S5 gibt es für 179,95 Euro und für das HTC One M8 zahlt ihr ebenso einmalig 179,95 Euro.

Complete Comfort S

Der Telekom Complete Comfort S bietet euch eine Telekom Mobilfunk Flat, 100 Freiminuten in alle Netze, eine SMS-Flat sowie eine Datenflat (500MB Highspeed-Volumen mit bis zu 16MBit/s, LTE). Im Complete Comfort S zahlt ihr in den ersten 24 Monaten nur 28,20 Euro anstatt 34,95 Euro. Die Telekom schenkt euch in diesem Tarif 3 Monate lang Spotify Musik-Streaming.

Natürlich konnte ihr euch auch in diesem Tarif für ein Endgerät entscheiden. Für das iPhone 5S mit Vertrag zahlt ihr einmalig 299,95 Euro, für das Samsung Galaxy S5 zahlt ihr 199,95 Euro, für das iPhone 5C mit Vertrag werden 49,95 Euro und für das Sony Xperia Z2 mit Vertrag werden eimalig 29,95 Euro fällig.

Hier geht es zur Telekom Rabattaktion

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor iPhone 6-Release: Weitere Analysten heben Kursziel für Apple-Aktie an

analysten-ratings-apple-aktie-juli-2014Investoren und Apple werden sich nach und nach offensichtlich wieder immer grüner und so hört man gerade in den letzten Wochen vermehrt über steigenden Optimismus an der Wall Street. So berichteten wir beispielsweise gerade erst letzte Woche davon, dass JP Morgan sein Kursziel für die Aktie des Unternehmens aus Cupertino angehoben hat und zwar von […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook befeuert neue iWatch-Gerüchte

Apple CEO Tim Cook hatte vor kurzem UBS-Analyst Steven Milunovich zu Gast im Apple Hauptquartier. Aus dem kurzem Gespräch heraus veröffentlichte Milunovich nun eine Notiz an UBS-Anleger, die aufhorchen lässt. Tim Cook hat dem Analysten demnach einige Stichworte an die Hand gegeben, die untrüglich auf die iWatch und deren Funktionen in Verbindung mit iOS 8 und dem iPhone stehen. Explizit über kommende Geräte haben sie natürlich nicht gesprochen – da bleibt Cook der Firmenlinie treu. Dennoch war das Gespräch zwischen Apple-Chef Tim Cook und dem Apple-Chefanalysten der UBS-Gruppe Steve ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grandiosen Plattformer “Rayman Fiesta Run” gratis laden

Nicht offiziell im AppStore (dort liegt der Preis bei 2,69€), aber über einen kleinen Umweg könnt ihr aktuell an Ubisofts tollen Plattformer Rayman Fiesta Run (AppStore) als Gratis-Download kommen. Denn über die “Media Lounge”-App von Expedia bekommt ihr einen Promo Code geschenkt, mit der ihr die Universal-App für lau aus dem AppStore laden könnt.

Um an euren Promo Code zu kommen, müsst ihr einfach nur mit iPhone oder iPad diesen Link aufrufen. Dort auf der Seite klickt ihr dann unten auf das Icon von Rayman Fiesta Run (AppStore), auf der sich dann öffnenden Seite auf “Download”. Schon geht es in den AppStore, wo ihr den gegebenen Gutscheincode dann einlösen könnt – der Download startet unverzüglich.

Rayman Fiesta Run gratis ladenWer vor dem Gratis-Download noch wissen möchte, was ihn in Rayman Fiesta Run (AppStore) erwartet, findet weitere Informationen in unserem Review. Dort haben wir auch eine ganz klare Download-Empfehlung ausgesprochen, bei der uns auch die 4,5 Sterne im AppStore durch die User beipflichten. Tolles Jump’n’Run-Gameplay mit schöner Grafik und spaßigem Gameplay!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hitman Go: Strategiespiel mit neuen Flughafen-Levels

icon49Wer sich im April mit Hitman Go die iOS-Version des Spieleklassikers Hitman gekauft und bereits alle Levels durchgespielt hat, darf sich über Nachschub freuen. Per Update liefern die Entwickler mit dem Flughafen-Kapitel 20 neue Levels für das Strategiespiel nach. Hitman Go erfreut sich hervorragender Bewertungen, hat allerdings [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FeedPress goes premium only

Nachdem Googles FeedBurner seit einigen Jahren nur noch dahinvegetiert, liefern auch wir seit Dezember 2013 unsere Feeds (Haupt- und Freebies-Feed) über die wunderbare Alternative FeedPress aus.

2014-07-03_11h26_27

Hier gibt es nun mit der Streichung des kostenlosen Accounts eine entscheidende Veränderung.

Operational costs such as infrastructure, employees, and resources that go towards providing great customer support, don’t come cheap. Maxime and I are confident that we have a great product, and many of you have shared some great feedback that have helped remind us that we really stand out in the crowd. Switching over to a paid only service is going to help us continue to grow and provide even better features and support.

Das ist für Nutzer des kostenlosen Accounts aber erst einmal kein Grund zur Panik, denn diese funktionieren weiter wie gewohnt. Erst, wenn man neue Feeds zu seinem bestehenden Account hinzufügen möchte, wird dieser kostenpflichtig.

If you already have a free account with one or more feeds, everything will continue to work as is. If you decide to add any additional new feeds in the future, we’ll ask you to upgrade to a quarterly (3 months), semester (6 months), or yearly plan. If you have any questions about the changes, please don’t hesitate to get in touch with us.

-> https://feedpress.it/blog/

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unterstützt die iWatch Voice Messaging?

Es wird endlich mal wieder Zeit für eine weitere Spekulation zum Thema iWatch! Der UBS-Analyst Steven Milunovich traf sich vor kurzem mit Apple CEO Tim Cook zu einem kleinen Interview. Daraus resultiert auch das Gerücht, die iWatch könne ein Feature für Sprachnachrichten beherbergen. Milunovich habe es beim Gespräch herausgehört, so behauptet er. Ein klares Statement […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac & i Heft 4/2014 jetzt im Handel

Mac & i Heft 4/2014 jetzt im Handel

Die vielen neuen Funktionen von iOS 8 und OS X 10.10 stehen im Mittelpunkt des Heftes. Ein Schwerpunkt zeigt, wie iPhone und iPad den Urlaub noch entspannender machen. Was der neue Billig-iMac taugt, enthüllen erste Messergebnisse aus dem Labor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iChat: Apple schränkt AIM-Unterstützung in alten OS-X-Versionen ein

Apple weist in einem Support-Dokument darauf hin, dass in iChat die Nutzung des AIM-Dienstes mit mac.com- und me.com-Accounts unter OS X 10.7.1 und jüngeren Betriebssystemversionen seit dem 01. Juli nicht mehr möglich ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Phishing-Attacke: Angreifer locken mit Infos zum iPhone 6

Angreifer machen sich den Hype um Apples iPhone 6 zunutze. Sie versenden Mails, die angeblich Informationen zum neuen iPhone und der iWatch enthalten sollen. Tatsächlich handelt es sich um einen Phishing-Angriff.

Angreifer nutzen den Hype um neue Apple-Produkte für ihre Zwecke. Apple-Fans sollen mit angeblichen Informationen zu Apples iPhone 6 und der iWatch gelockt werden. Als Absender wird dabei die offizielle E-Mail-Adresse “sales@apple.com” angegeben. In Verbindung mit dem Apple-typischen Layout der E-Mail wird der Eindruck erweckt, dass es sich um eine offizielle E-Mail handelt.

Die E-Mail mit dem Betreff “Das Warten hat ein Ende. Voller Stolz stellen wir das neue iPhone 6 vor” ist jedoch alles andere als offiziell und wird für Phishing-Angriffe genutzt. Neben einigen angeblichen Fotos zu künftigen Apple-Produkten enthält die E-Mail einen Link. Dieser leitet den Leser auf eine betrügerische Webseite weiter. Unklar ist derzeit, ob die Seite mit einem Virus infiziert ist.

Nutzer sollten E-Mails mit angeblichen Informationen zu neuen Apple-Produkten meiden. Die Präsentation des iPhone 6 wird aktuellen Gerüchten zufolge für den September dieses Jahres erwartet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8: “Schwaches Signal” und verpflichtende App-Einstellungen

signaliOS 8 informiert euch zukünftig nicht nur detaillierter über die Apps, die am stärksten an eurem iPhone-Akku saugen, im Fall der Fälle wird das Herbst-Update bei energiehungrigen Prozessen auch intervenieren. Darüber hinaus wird iOS 8 bald auch mit dem Finger auf schlechte Netzverbindungen [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert Karten-Daten — auch in der Schweiz?

Die Problem-Meldungen von den Benutzern sollen endlich auf Gehör stossen: Derzeit sollen täglich fehlerhafte POIs in den Apple Karten korrigiert werden. Unser Test zeigt, dass dies aber (noch) nicht überall der Fall ist.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

128 GByte für das iPhone 5 und 5s

128 GByte für das iPhone 5 und 5s

Mophie hat seine Akkuhülle Space Pack, die gleichzeitig ein Speichermodul mitbringt, in einer neuen Version angekündigt, die mit 64 GByte kommt. Bislang waren nur 16 und 32 GByte erhältlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Messenger Threema mit Audio-Nachrichten

Der aus der Schweiz stammende Messenger Threema liegt für iOS in Version 1.9 vor (Store: (Url: https://itunes.apple.com/de/app/threema/id578665578?mt=8&at=11lteS )). Threema zeichnet sich vor allem durch die sichere Authentifizierung und Verschlüsselung aus. Größte Neuerung der neuen Version ist die Unterstützung von Audio-Nachrichten für den verschlüsselten Austausch von Sprachmitteilungen. D ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Neue Rendergrafiken zeigen weitere Details

Der 23-jährige Design-Student Mark Pelin aus Rotterdam erregt derzeit Aufsehen mit der Galerie seines 3D-Modells des iPhone 6. Beworben werden die weitestgehend auf dem aktuellen Gerüchtestand basierenden Bilder als der vielleicht klarste und hübscheste Blick des potenziellen Geräts - detailliert und von allen Seiten.9to5Mac hat die Bilderserie von Mark Pelin entweder entdeckt oder zugespielt bekommen, die einen Rundum-Blick auf das fiktive Smartphone gewährt. Miteinbezogen in seine Vision des iPhone 6 hat der Student des industriellen Produkt-Designs unter anderem die vorausgesagt ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple reicht Patent für gasgefüllte Kopfhörer ein

Patent-Lautsprecher

Nachdem Apple die Firma Beats übernommen hat, geht der Konzern auch im Bereich der Kopfhörer einen Schritt weiter und hat nun in den USA ein Patent eingereicht, das gasgefüllte Kopfhörer beschreibt. Genauer gesagt sollen die Kopfhörer mit einem Gasgemisch ausgestattet sein. Durch diesen Materialwechsel entsteht ein deutlich besserer Klang im Kopfhörer und man kann den Schall wesentlich besser ans Ohr transportieren. Zwar ist die Technologie nicht neu, dennoch kann man hoffen, dass Apple solch eine Technologie verbaut.

Es gibt aber auch noch Probleme mit dieser Form der Technik! Sollte es zu einem Druckabfall im Kopfhörer kommen, kann man keinen Schall mehr übertragen und die Kopfhörer würden nicht mehr funktionieren. Apple hat dieses Problem mit einem Unterdruck oder Überdruckventil gelöst. Somit bleibt der Druck immer konstant und die Köpfhörerleistung damit auch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Batterielebensdauer+

Batterielebensdauer+ ist eine Batterie Applikation, die Ihnen dabei hilft, zu verstehen, wie Sie die Lebensdauer Ihrer Batterie steigern, den Batterieverbrauch verringern und Ihr iPhone, iPod und iPad länger benutzen können.
Sie enthält zusätzlich tolle Funktionen und Informationen über das System, das Ihnen dabei hilft, das Meiste aus Ihrem Gerät zu holen.

►►► HAUPTFUNKTIONEN ◄◄◄

►Wie verlängere ich die Lebensdauer der Batterie?
● Einfach auf eine Taste der Haupteinstellungen tippen 3G / WiFi / Bluetooth / Flugzeug Modus / Datenübertragung / GPS / Automatische Sperre / Helligkeit, und finden Sie heraus, wie viel Zeit Sie damit sparen können.
● Nutzen Sie die praktischsten Batterietipps zum Steigern Ihrer Batterielaufzeit.
● Sehen Sie genau wie viel Energie Sie für verschiedene Aktivitäten haben.
► 3 -Stufen Vollladeverfahren, für bestes Resultat voll automatisiert!

►► Ladezustand der Batterie
● Aktueller Ladezustand der Batterie in 1% Genauigkeit
● Log für Zeitlimit zum nächsten Aufladen – 1 Min. Schritt
● Hauptbildschirm für Geräteinstellungen 3G / WiFi / Bluetooth / Flugzeug Modus / Datenübertragung / Automatische Sperre / Helligkeit
● Tippen Sie auf die Einstellungstaste und finden Sie heraus, wieviel Zeit Sie
durch das Ändern der Einstellung sparen.

►► Aufladen in 3 Zyklen
● 3-Stufen Vollzyklus Ladevorgang, voll automatisiert
● Schnelles Laden – bis zu 80%
● Normales Laden – bis zu 100%
● Erhaltungsladung – verhindern von überladen
● Reinstecken und weiter: einfach Ihr iPhone / iPod / iPad reinstecken

►► Hintergrundbetrieb
● Läuft im Hintergrund während Sie andere Apps benutzen.
(iPhone 5S, 5, 4S, 4, iPod 5 alle iPads)
● Funktioniert auch, wenn das Gerät gesperrt ist.

►► Geräteleistung
Sehen Sie genau, wie viel Energie Sie für verschiedene Aktivitäten haben.
● Telefongespräche
● 3G Internet
● WiFi Internet
● Fotos machen
● Musik-Player
● Video-Player
● 2D Spiele
● 3D Spiele
● Videoaufnahme
● Bücher lesen
● Standby Modus
● Bluetooth Modus
● Bildtelefon
● Sprach Modus
● GPS
● Online Video
● LED Lampe
● FaceTime
● Siri Modus

►► Vorgangs- und CPU-Überwachung
● Liste aller laufenden Vorgänge mit detailierter Auskunft über diese, inklusive Vorgangsname, Laufzeit, Priorität und PID

►► Geräteinformationen
● CPU Verwendung in Echtzeit-Modus
● Speichernutzung in Echtzeit-Modus aktualisiert
● Speicherinformationen
● WiFi Informationen
● Trägerinformationen
● Hardwareinformationen
● Grundinformationen

►► Hilfreiche Tipps
● Stand-by-Tipps
● Video-Tipps
● Audio-Tipps
● Sprech-Tipps und etc.

Wir haben die praktischsten Batterienutzungs-Tipps in einer virtuellen Bibliothek genauer Anweisungen gesammelt und gefiltert. Sie wird Ihnen zur optimalen Nutzung Ihrer Batterie helfen.

Sie können die Lebensdauer Ihrer Batterie alleine durch das Lesen und Durchführen dieser verlängern!

Geprüft & Genehmigt für alle Produktmodellen von Apple:
● Unterstützt iPhone, iPod und iPad, alle Modelle
● Läuft im Hintergrund auf iPhone 5S, 5, 4S, 4, iPod 5 alle iPad Modelle
● Geprüft & anerkannt bei iOS 7.0 und höher, inklusive dem neuen iOS 7.1

►► Laden Sie Batterielebensdauer+ herunter und entdecken Sie andere coole Funktionen!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Software konvertiert Fotos in Pastellgemälde

Der Softwarehersteller Akvis hat mit Pastel ein Programm veröffentlicht, das Fotos in Pastellgemälde konvertiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großbritannien: "Flop"-Handy iPhone 5c überholt Galaxy S5

iPhone 5c

Im Vergleich zum iPhone 5s gilt das 5c mit seinem Plastikrücken Marktbeobachtern nicht als Verkaufshit. Trotzdem sollen die bunten Apple-Smartphones Samsungs aktuelles Topgerät im ersten Verkaufsmonat auf der Insel geschlagen haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

River Longhorn Dining Table

X8A0947-2-web2

Made by Grag Klassen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple dreht iChat-Unterstützung für Nutzer älterer OS-X-Versionen ab

Apple dreht iChat-Unterstützung für Nutzer älterer OS-X-Versionen ab

Wer mit einem Account arbeitet, der auf "@mac.com" oder "@me.com" endet, kann diesen mit OS X 10.7.1 oder früher nun nicht mehr zum Plaudern verwenden. Aber auch User neuerer OS-X-Versionen haben teilweise Probleme.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Argumente für die iWatch: Tim Cook lobt SmartWatch-Funktionen

mswatchTim Cook sorgt bei uns für ein Stirnrunzeln. In einem Interview hat sich der Apple-Chef laut dem Wirtschaftsmagazin Fortune sinngemäß wie folgt geäußert: Wenn man in China die Straße lang läuft, sieht man die Menschen statt Textnachrichten zu schreiben in ihre Telefone sprechen um Sprachmitteilungen zu versenden. Eine [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac Pro: OS X 10.9.4 behebt Grafikprobleme

Ein paar Tage ist es bereits her, dass Apple die finale Version von OS X 10.9.4 für seine Mac-Familie zum Download freigegeben hat. In den Release-Notes nennt Apple drei Verbesserungen (Korrigiert ein Problem bei bekannten WiFi-Netzen; Verbessert die Zuverlässigkeit beim Beenden des Ruhezustands sowie Safari 7.0.5)

mac_pro_612px

Doch dies sind nicht die einzigen Verbesserungen, die OS X Mavericks 10.9.4 mit sich bringt. In den vergangenen Wochen tauchten Problemberichte auf, mit denen sich Mac Pro Nutzer über Kompatibilitätsprobleme in Kombination mit professioneller Videosoftware, wie z.B. Adobe Premiere Pro oder Blackmagic DaVinci Resolve, beschwerten. Sowohl die Dual AMD FirePro D700 als auch die D500 waren betroffen.

mac_pro_grafik_probleme_behoben

Zahlreiche Pro-Nutzer berichten davon, dass die in OS X 10.9.3 vorhanden Grafikprobleme beim Mac Pro mit dem Update auf OS X 10.9.4 behoben wurden. Zudem gab es unter OS X 10.9.3 beim Mac Pro Probleme mit mehreren Displays. Auch diese Probleme gehören der Vergangenheit an. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Keychain2Go: Den Mac-Schlüsselbund auf dem iPhone mitnehmen

Gestern haben wir über das aktuell kostenlose iPIN berichtet. Heute wollen wir euch Keychain2Go vorstellen.

Keychain2Go 4 Keychain2Go 2 Keychain2Go 3 Keychain2Go 1

Mit Mavericks und iOS 7 hat Apple den Schlüsselbund in die Cloud gebracht. Allerdings ist nicht jeder Nutzer ein Freund davon, wenn sämtliche Login-Daten auf amerikanischen Webservern gespeichert werden. Außerdem bekommt man auf dem iPhone oder iPad keinen freien Zugriff auf die gespeicherten Passwörter und Daten, sie werden in Safari lediglich automatisch in Anmelde-Formulare eingefügt.

Mehr Kontrolle hat man mit Keychain2Go, auf das wir durch eine Empfehlung von appgefahren-Leser Christoph aufmerksam geworden sind. Bevor wir uns um die Details kümmern, haben wir leider eine schlechte Nachricht: Die App ist kein günstiger Spaß. Keychain2Go (App Store-Link) für iOS kostet 8,99 Euro, zusätzlich wird die 17,99 Euro teure App aus dem Mac App Store benötigt.

Leider müssen wir direkt mit den schlechten Nachrichten weiter machen. Wenn man Keychain2Go zum ersten Mal auf dem iPhone oder iPad startet, gibt es leider kein Tutorial zur Einführung. Stattdessen muss man auf eine englischsprachige Anleitung zurückgreifen, die man im Menü der App findet. Dabei ist die Lösung doch denkbar einfach.

Keychain2Go überträgt Daten per WLAN

Keychain2Go Mac

Um den Mac-Schlüsselbund auf das iPhone oder iPad zu übertragen, öffnet man zunächst Keychain2Go und erstellt eine Kopie des Schlüsselbunds. Danach kann man, wenn man sich im selben WLAN befindet, auf den Menüpunkt “Network Keychains” zugreifen und den Schlüsselbund vom Mac auf sein iOS-Gerät ziehen. Sobald Änderungen vorgenommen werden, müssen die Daten über diesen Weg erneut synchronisiert werden.

Was das alles bringt? Im Mac-Schlüsselbund sind so ziemlich alle Logins gesichert, die man in seinem Computer-Leben so ansammelt: Neben Benutzernamen und Passwörtern für Webseiten sind das zum Beispiel WLAN-Kennwörter, Mail-Anmeldedaten oder Logins für Applikationen. In Keychain2Go ist dabei vor allem der freie Zugriff auf die Daten praktisch – diese Möglichkeit bietet der auf Safari beschränkt iCloud-Schlüsselbund nicht.

Gleichzeitig sollte man sich daran erinnern: Wenn das Master-Passwort geknackt wird, öffnet man den Zugang zum Mittelpunkt der Privatsphäre. Gleichzeitig muss man aber sagen, dass man der iCloud mit Keychain2Go aus dem Weg gehen kann.

Der Artikel Keychain2Go: Den Mac-Schlüsselbund auf dem iPhone mitnehmen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac OS X 10.9.4 behebt Renderingprobleme beim Röhren-Mac-Pro

Der neue Mac Pro.

Videoprofis klagten seit OS X 10.9.3 über ein Einfrieren bekannter Programme wie Blackmagic DaVinci Resolve oder Adobe Premiere Pro. Mit dem jüngsten Mavericks-Update sollen sie nicht mehr auftreten. Infos von Apple dazu gibt es nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategie-Hits “Battle of the Bulge” & “Drive on Moscow” auf je 2,69€ reduziert

Eine Woche nach dem Release des neuen Strategie-Hits Desert Fox: The Battle of El Alamein (AppStore) hat Shenandoah einen kleinen Sale anlässlich des amerikanischen Unabhängigkeitstag am morgigen 4. Juli gestartet. Zwar gibt es nicht den neuen Titel zum reduzierten Preis, dafür aber die beiden Vorgänger Battle of the Bulge (AppStore) und Drive on Moscow: War in the Snow (AppStore). Beide Universal-Apps sind zum Tiefstpreis von nur je 2,69€ im Angebot.

Solltet ihr euch für den Download eines oder beider Strategiespiele interessieren, solltet ihr aber schnell zugreifen. Zwar soll der Sale bis zum 10. Juli gehen, allerdings mit steigenden Preisen. Ab Samstag steigt der Preis jeden Tag um eine Preisstufe an, bis am Ende wieder das Original-Preisniveau von 8,99€ erreicht ist.

Wer gerne Strategiespiele spielt und bisher Battle of the Bulge (AppStore) und Drive on Moscow: War in the Snow (AppStore) noch nicht installiert hat, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Beide Titel bietet rundenbasiertes Gameplay auf höchstem Niveau mit taktischem Tiefgang und großem Umfang für viel Spielspaß – einmal in den Ardennen und einmal vor den Toren des schneebedeckten Moskaus. Weitere Informationen gibt es in unserem Battle of the Bulge Testbericht und Drive on Moscow Testbericht.
Battle of the Bulge

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone 4(S) Mikroskop

iGadget-Tipp: iPhone 4(S) Mikroskop ab 2.56 € inkl. Versand (aus China)

Wird einfach auf das iPhone 4(S) geschoben.

Mit integrierter Beleuchtung.

Hammer-Preis!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Samsung Galaxy S5 Mini Display, Prozessor und Verkaufsstart:

Samsung Galaxy S5

Samsung Galaxy S5 mini

Das Samsung Galaxy S5 Mini, ist das neueste Handymodell aus dem Hause Samsung. Es verfügt über einen 4,5 Zoll HD-Display sowie einen 1,4 Quadcore Prozessor. Das Galaxy S5 Mini ist die kleinere Version des beliebten Galaxy S5. Der Verkauf wird zunächst in Russland beginnen, während das Handy dann nach und nach auch die anderen Märkte erobert. Die Software ist mit ihren Funktionen ähnlich gehalten wie beim “großen” Galaxy S5, allerdings ist die Ausstattung nicht ganz so vielfältig gehalten.


Speicher, Geschwindigkeit und Kamerastärke:

Das kleine Display und der Quadcore-Prozessor, werden durch 1,5 MB Ram Speicherkapazität ergänzt. Das “große” Modell bietet mit 2,5 GHZ mehr Geschwindigkeit und auch die Speicherkapazität ist höher. Dies ist aber wenig verwunderlich, da die Technik in kleinere Ausmaße eingearbeitet werden muss. Die Auflösung es Displays beträgt 720×1028 Pixel, ein Wert mit denen sich solide Qualität produzieren lässt. Die Kamera ist mit 8 Megapixel und 16 GB Speicher versehen. Letzterer kann bei Bedarf durch eine Chipkarte auf bis zu 64 GB erweitert werden.

Farben und Schutzfolien:

Es werden vier verschiedene Farboptionen erwartet. Bisher wurden schwarz, weiß, gold und blau angekündigt. Ab 25 Juli 2014 ist die Displayschutzfolie für das S5 Mini von Samsung in verschiedenen Sorten (matt oder klar) hier bei Amazon erhältlich. Die Folie ist dabei von überdurchschnittlich hoher Qualität, so dass sämtliche Anzeigen des Handys auch unter stärkerem Lichteinfall wahrgenommen werden können. Der eigentliche Schutzfaktor der Folie ist durch die Resistenz gegen, Staub , Fingerabdrücke und Schmutz ebenfalls gegeben.

Besonderheiten und Preisgefüge:

Eine Besonderheit für die Minigeneration stellt der Fingerabdrucksensor dar. Einen solchen Sensor gibt es sonst fast ausschließlich bei größeren Modellen. Einige Apps der größeren Modelle wurden auf das kleine Galaxy S5 übernommen, so dass der Benutzer hier keine Abstriche bei der Grundeinstellung machen muss. Der entgültige Preis des neuen Galaxy S5 wurde jetzt auch bekannt gegeben, er liegt hierzulande bei erschwinglichen 449 Euro. Samsung hat bestätigt, dass das Gerät ab Anfang August im Handel zu haben ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Toca Boca reduziert alle Lern-Apps für Kinder auf je 89 Cent

Damit auch die Kleinen mit iPhone und iPad Lernen und Spaß haben können, gibt es heute eine Vielzahl an reduzierten Apps.

Toca Pet DoctorDie Kinder-Apps aus dem Hause Toca Boca haben wir euch schon mehrfach vorgestellt. Jetzt haben die Entwickler eine große Preisoffensive gestartet, bei der alle Lern-Apps für nur je 89 Cent statt für 2,69 Euro angeboten werden.

Inhaltlich gibt es in jeder App natürlich entsprechend seinem App-Namen verschiedenen Grafiken und Dinge zu tun. Toca Boca legt viel wert darauf, kindgerechte Applikationen ohne nervige In-App-Käufe oder Werbebanner anzubieten. Je nach Version müssen die Kids eine Geburtstagsparty organisieren, als Friseur tätig werden, Doktor spielen oder auch eine Musikband leiten.

Alle Applikationen sind durchweg gut bewertet. Gerne geben wir euch eine Lister aller reduzierten Apps an die Hand. Alle Apps sind lokalisiert und in deutscher Sprache verfügbar.

Falls wir eine rabattierte Applikation übersehen haben, könnt ihr euch alle Toca-Apps in der Übersicht ansehen.

Der Artikel Toca Boca reduziert alle Lern-Apps für Kinder auf je 89 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tizzy Seasons HD

Tizzy Seasons ist ein schön illustriertes Lernspiel, das dafür entworfen ist, Ihren Kindern die verschiedenen Jahreszeiten näher zu bringen. Mit dieser fantasievollen Spielapp von Tizzy Labs können Sie Ihrem Kind helfen, das natürliche Wunder und die Kuriosität des Lebens zu erforschen, während es die vielen Unterschiede zwischen Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter entdeckt. Gefüllt mit tollen Aktivitäten, vom Blubberblasenblasen im Sommer bis hin zum Anziehen in Schichten für den Winter, macht Tizzy Seasons aus Lernen Spaß!

Keine In-App-Käufe oder Werbung
Für Kinder im Alter von 2-6 Jahren entworfen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fitness-Armband: Microsoft arbeitet an Multi-Plattform-Lösung

Einem neuen Bericht zufolge wird Microsoft die in Entwicklung befindlichen Smartwatch als Fitness-Armband vermarkten. Zudem setze man beim Windows-Hersteller nicht nur auf die eigene Plattform, sondern möchte auch konkurrierende Plattformen wie iOS und Android unterstützen. Bisherige Smartwatch-Ansätze wie das SPOT-System (Smart Personal Object Technology) sind laut Microsoft-Quellen Geschicht ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

UBS-Analyst: iWatch mit Sprachaufnahme?

Ein UBS-Analyst hatte in den letzten Tagen die Gelegenheit, sich mit Apples CEO Tim Cook zu treffen. In einem Brief an die Investoren hat der Analyst nun seine Eindrücke zusammengefasst. Aufgrund des Gesprächs mit Tim Cook spekuliert Milunovich über eine Sprachaufnahme-Funktion bei der vermuteten intelligenten Uhr von Apple.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iWatch-Video (Mock-Up)

Bildschirmfoto 2014-07-03 um 07.42.20

Die iWatch steht immer noch im Fokus vieler Entwickler, Designer und auch Grafiker, da noch kein konkretes Konzept auf dem Markt ist, welches die Uhr überhaupt beschreibt. Daher sind die Variationen der Uhr wirklich vielseitig und wir haben euch wieder ein nettes Konzept zur Verfügung gestellt, das uns persönlich nicht schlecht gefällt. Diesmal hat man sich nicht auf eine runde Uhr konzentriert, sondern auf eine längliche Form, die wir auch nicht schlecht finden.

(Video-Direktlink)

Der Screen wird als 2,5-Zoll-Screen ausgegeben und man hat sowohl die Voice-Message-Funktion als auch eine 6 Tage Batterielaufzeit angegeben. Unserer Ansicht nach könnte die iWatch wirklich so aussehen. Natürlich sind wir nun daran interessiert, wie ihr das Konzept findet und was ihr davon haltet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMovie: Apple stellt Update zur Verfügung

Apples Videoschnittsoftware iMovie wurde nun aktualisiert. Version 10.0.3 bietet laut dem Hersteller eine verbesserte Stabilität und Performance. Zudem wurden einige Bugs aus der Software entfernt.


Die neueste Version von iMovie für OS X steht ab sofort im Mac App Store zum Download bereit. Alternativ könnt Ihr ebenso die im Apple-Betriebssystem integrierte Softwareaktualisierung verwenden, um die Aktualisierung vorzunehmen. Wie aus den Release-Notes zu iMovie 10.0.3 hervorgeht, wurden keine weiteren großen Veränderungen von Apple vorgenommen.

iMovie

iMovie schlägt im Mac App Store zum Preis von 13,99 Euro zu Buche. Viele OS X User haben die Software jedoch gratis im iLife-Paket erhalten und können das Update somit kostenlos durchführen.

Hier könnt Ihr iMovie herunterladen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Day One: Tagebuch und Journal im Gratis-Angebot

boxDie universelle iOS-Applikation Day One (AppStore-Link), eine der populärsten Lösungen zum Erstellen digitaler Journal- und Tagebucheinträge, lässt sich momentan ohne Bezahlung aus dem App Store laden. Die sonst zu Preisen zwischen 1,79€ und 5€ angebotene Anwendung verfügt über einen Mac-Kompagnong zum Abgleich der eigenen Notizen [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWatch: Sprachnachrichten als zentrale Funktion? Tim Cook im Interview

Der UBS-Analyst Steve Milunovich hat kürzlich Tim Cook interviewen können. Bei diesem Treffen sei Cook auf das Voice Messaging zu sprechen gekommen, sodass Milunovich am Ende den starken Eindruck hatte, dass dieses Feature eine wesentliche Komponente der kommenden iWatch bilden könnte.

voice message ios 8

In China, so Cook, seien Sprachnachrichten schon sehr weit verbreitet. Die Leute nutzen das Feature weit mehr als herkömmliche Textnachrichten. Milunovich schlägt nun die Brücke zur iWatch, die sich für Voice Messaging geradezu anbieten würde.

Es soll auch ein Bestandteil von iOS 8 werden, insofern ist es möglich, dass Cook bei seinen Anmerkungen eher das neue Betriebssystem im Auge hatte als die iWatch. Der Schluss Milunovichs ist auch deshalb spekulativ, da zu einer Integration von Voice Messaging in die iWatch noch nichts bekannt geworden ist, außer dieses Gerücht nun.

Lang werden wir wahrscheinlich nicht mehr auf Apples iWatch warten müssen: Schon im Oktober könnte es so weit sein. Dann dürfte das Gerät auch mit iOS 8 (oder einer Abwandlung) ausgestattet sein und somit über einen überarbeiteten Sprachassistenten Siri verfügen.

Sprachnachrichten als Killer-Funktion für die iWatch? Wir sind skeptisch. Aller Voraussicht nach wird Apple Siri in die iWatch integrieren. Die Gesamtheit der Sprachsteuerung könnte allerdings ein spannendes Thema werden. Ein paar Wochen müssen wir noch warten, bis Apple die sogenannte iWatch vorstellen wird. Nach wie vor scheiden sich die Geister, ob Apple eine iWatch als SmartWatch und somit als verlängerten des iPhones vorstellen wird oder ob Apple ein Fitnessarmband entwickelt, welches über mehr als 10 Sensoren verfügt und viele Vitalfunktionen des Anwenders misst. Beide Geräte haben sicherlich ihren Reiz. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sid Meier’s Civilization® Revolution™ 2 ab sofort erhältlich

Pressemitteilung Die Fortsetzung eines der beliebtesten rundenbasierten Strategiespiele steht ab sofort im App Store zum Download für iOS-Geräte bereit. New York, München. 2K gab bekann...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CarPlay: Apple kann weitere Autohersteller für das fahrzeugfreundliche iOS gewinnen

Apples CarPlay ist weiter auf dem Vormarsch. Zu Beginn sagten bereits Ferrari, Mercedes Benz, Volvo, Honda und Hyundai zu und suggerierten noch in diesem Jahr die neue CarPlay Software in den Fahrzeugen zu integrieren. Mittlerweile konnte Apple 31 Partner gewinnen.

Es handelt sich dabei um 29 Automobilhersteller und zwei Technologiepartner. Zuletzt stießen erst neun Auto-Hersteller frisch dazu.

Apple CarPlay vs Android Auto

Car Play

Apple und Google leisten sich auch in diesem Bereich ein hartes Kopf an Kopf Rennen. Im Rahmen der Google I/O Entwicklermesse gab der Suchmaschinenriese bekannt, dass Android Auto bereits von 28 Fahrzeugherstellern unterstützt wird. Dabei setzen einige Fertiger auf CarPlay und Android Auto. Andere wiederum nur auf ein System. Neben Apple und Google arbeitet auch Microsoft an einer angepassten Windows mobile Lösung für Autos, die den Namen “Windows for Cars” trägt.

Microsoft möchte ebenfalls mit mischen

Mercedes Benz hat bereits bei der Ankündigung von Apples CarPlay im Rahmen des Genfer Autosalons verlauten lassen, dass künftig auf die beiden führenden Systeme gesetzt wird. Schließlich möchte man die Kunden nicht dazu zwingen ihr altes Smartphone aufgeben zu oder etwa auf die neue intelligente Software verzichten zu müssen. Microsoft hängt mit der Windows for Cars Lösung wohl noch arg hinterher. Apple und Google sind auch in diesem Bereich die bisherigen Big Player. Android Auto und auch CarPlay haben beide Stärken und Schwächen. Googles Sprachdienst “Google Now” ist mittlerweile sehr gereift und läuft in einigen Punkten Apples Siri den Rang ab. Hier sollte Apple definitiv noch einen Gang zulegen.

Insgesamt dürfte die gesunde Konkurrenz uns Verbrauchern stets zu Gute kommen. Die großen Technik-Konzerne arbeiten fleißig an ihren Systemen und wollen stets mit umfangreichen Features punkten. Am Ende sollen CarPlay und auch Android Auto dem Nutzer ein wenig mehr Interaktionsmöglichkeiten im Auto ermöglichen und Aufgaben während der Fahrt abnehmen. Ein Großteil der Bedienung spielt sich dabei über die Sprachsteuerung ab.

CarPlay und auch Android Auto lassen sich die Automobilhersteller mit einem ansehnlichen Aufpreis recht gut bezahlen. Wer die Technologie ebenfalls nutzen möchte jedoch nicht gewillt ist 3000 Euro und mehr Aufpreis zu zahlen, der kann auf CarPlay zum Nachrüsten setzen. Hier übernahm Pioneer unter anderem mit einem erweiterbaren System die Vorreiterrolle.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sparks und 5seconds: Die besten Apps zur GIF-Erstellung

Der Kurznachrichtendienst Twitter kann seit neuestem auch GIFs anzeigen. Wir empfehlen GIF-Apps.

Die animierten Bilder erfreuen sich großer Beliebtheit und deswegen werden diese nun auch auf iOS und im Web so dargestellt. Das Posten bei Twitter scheint allerdings, zum aktuellen Zeitpunkt, nur über den Desktop möglich zu sein. Dort ladet Ihr die GIF-Animationen wie ein normales Foto hoch. Diese Funktion wird vermutlich in einem der nächsten App-Updates nachgereicht werden. Außerdem funktionieren die Animationen nicht auf Tablets.

Twitter iPad

Passend dazu eine App, mit der Ihr GIF-Bilder erstellen könnt: Sparks. In wenigen Sekunden nehmt Ihr damit kurze Videos auf und verwandelt sie in Animationen. Da auch Texte nicht fehlen dürfen, kann die App diese ebenfalls hinzufügen. Dank angepassten Schriftarten und Filtern sehen die frisch erstellten GIFs noch besser aus. Das Teilen funktioniert dann ganz einfach über Twitter und Facebook. Und noch ein Zusatztipp: Auch die gelungene App 5seconds erstellt einfache und effektive GIFs.

Twitter Twitter
(11110)
Gratis (uni, 18 MB)
Sparks - Express it in seconds with pics, gifs and text! Sparks - Express it in seconds with pics, gifs and text!
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 37 MB)
5SecondsApp - Animated GIF Creator 5SecondsApp - Animated GIF Creator
(6)
Gratis (uni, 6.3 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In eigener Sache: Unsere App springt auf Version 3.0

Zwar steht Version 3.0 unserer iPhone- und iPad-Applikation schon seit einigen Tagen zum Download im App Store bereit, wir wollten mit der Berichterstattung dazu aber erst bis zum ersten fehlerbereinigenden Update warten.

Nach der Ausgabe der Aktualisierung in der letzten Woche erreichten uns etliche Leserzuschriften per Mail mit nett formulierten Danksagungen, aber auch weiterführender Kritik. Wir haben darauf hin ein paar Nachteinheiten eingelegt, uns an die Fehlerbehebungen gesetzt und das zweite Update noch letzte Woche eingereicht. Euer Feedback ist uns wichtig! Die neue Aktualisierung (Version 3.0.1) ist bereits draußen, wir wollen uns jetzt aber trotzdem noch der offiziellen Ankündigung des Updates widmen.

Die universal Applikation bleibt, das vorweg, immer noch komplett von nervigen Werbebannern befreit und kostenlos erhältlich.

Apfelpage 3.0: Das ist neu.

Bei der dritten Version der Anwendung haben wir unter anderem den Rotstift am Design angesetzt und halten uns nun noch mehr an die durch iOS 7 angesetzte Optik im Flat-Design. Das bedeutet, etwas mehr weiße und transparente Flächen und eine neue Schriftart. Auch das App-Icon hat sich im Zuge dieser Veränderungen leicht angepasst. Auf der Artikelseite haben wir ferner Modifikationen bei Auflistungen und Zitaten sowie bei der Darstellung von Bildern und Videos vorgenommen. Letztere lassen sich jetzt übrigens auch bei stumm geschaltener Lautstärke der Hinweistöne mit Ton hören.

Weiterhin haben wir zwei der am häufigsten gewünschten Features umgesetzt. Eine Suche durch unser Archiv sowie die Möglichkeit, die Artikel nach Kategorien zu filtern. Außerdem werden Favoriten über einen kleinen Stern jetzt auch in der Artikelübersicht kenntlich gemacht. Auch oft gewünscht: Eine neue Bar auf der Unterseite zeigt nun an, wann die App zuletzt aktualisiert wurde und wie viele Beiträge am heutigen Tag noch ungelesen sind.

Apfelpage
Preis: Kostenlos

Unser nun ausgeteiltes, zweites Update behebt einen Fehler in der iPhone-App, der das Scrollen in der Kategorie-Übersicht verhinderte. Außerdem lässt sich die Liste nun auch bei schlechter Internetverbindung nutzen.

Wir freuen uns stets über eure Kritik – am besten per Mail. Ein Notizblock und Stift liegt zur Festhaltung eurer Einwürfe bereit. Solltet ihr dann noch die 20 Sekunden Zeit haben, würden wir uns über ein paar nette Worte in den App Store Rezensionen freuen. Diese werden ja nach jedem Update von Apple neu gefordert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

F2P-Match-3-Puzzle “Zombie Puzzle Panic”: Noodlecake schickt dich auf Zombiejagd

Noodlecake Games, unter anderem bekannt für Super Stickman Golf 2 (AppStore), hat am heutigen Spiele-Donnerstag das Match-3-Puzzle Zombie Puzzle Panic (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Die Universal-App ist ein Free-to-Play-Titel, reiht sich damit in das bereits überlaufende Genre der Diamanten-, Obst- und Co-Vertauscher ein, möchte sich aber auch mit ein paar Neuerungen vom Rest abheben. Ob dies gelingt?

In bekannter Manier gilt es in insgesamt 100 Leveln auf verschieden geformten Spielfeldern mindestens drei gleiche Objekte durch Vertauschen benachbarter Felder in eine horizontale oder vertikale Reihe zu bringen. Dabei gibt es je Level unterschiedliche Aufgaben. Mal muss eine bestimmte Punktegrenzen erreicht werden, mal müssen schleimbedeckte Felder freigespielt werden oder Zombies, die über das Spielfeld wabern, durch benachbarte Kombinationen getötet werden.

Dabei helfen dir ab Level 8 auch Bodyguards, die sich auf dem Spielfeld tummeln und die Untoten in der Nähe endgültig erschießen. In Level 11 must du zudem einen Wissenschaftler vor der Zombieplage schützen, indem du ihn schützend über das Spielfeld manövrierst. Zudem kommen im Laufe des Spieles PowerUps in Form von Waffen hinzu, mit denen du z.B. gezielt ein Feld per Scharfschützengewehr zerstören kannst.
Zombie Puzzle PanicZombie Puzzle Panic Match3-Puzzle
Der Einsatz dieser ist natürlich limitiert. Ab und zu gibt es im Spiel welche geschenkt (z.B. für Drei-Sterne-Wertungen), ansonsten müssen sie via Münzen erworben werden. Münzen gibt es erwartungsgemäß im In-Game-Shop und können zudem auch zum Aufladen der Leben, von denen es fünf Stück gibt und die sich auch über die Zeit regenerieren, verwendet werden. Denn schaffst du das vorgegebene Levelziel nicht, verlierst du eines deiner Leben – dies ist uns bisher aber nicht passiert. Solltest du dich festpuzzeln und keine weiteren Züge möglich sein, ist dies aber nicht schlimm und lebensbedrohlich, da das Spielfeld dann einfach einmal durchgemischt wird.

Zombie Puzzle Panic (AppStore) bringt sicherlich ein wenig frischen Wind ins Genre der F2P-Match-3-Puzzler, auch wenn es im Großen und Ganzen natürlich altbewährtes und -bekanntes Gameplay bietet. Uns kam es nach den ersten gut 20 Level, die wir mit dem Titel bisher verbracht haben, so vor, als würde Noodlecake etwas weniger aggressiv auf das Thema IAP-Angebote eingehen. Stattdessen setzt man neben den freiwilligen IAP-Einnahmen auch auf Einkünfte durch einen Werbebanner im Menü. Dieser Eindruck kann sich im Verkauf der insgesamt 100 Level aber auch noch ändern…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android Wear Apps mit eigenem Bereich im Google Play Store

Android-Wear-Section-Google-Play

Android Wear war eines der grossen Themen der Google I/O in diesem Jahr.

Die Samsung Gear Live sowie die G Watch von LG sind bisher die einzigen Smartwatches für Android Wear. Das wird sich aber bald ändern, die coole Moto 360 von Morotola steht irgendwann im Sommer bereit.

Nun gibt es im Googe Play Store einen eigenen Bereich für Android Wear Apps.


Darunter gibt es schon einige bekannte Apps wie IFTTT, Pinterest und 1Weather. Auch hier wird das Angebot sicher bald massiv wachsen.

Um eure neue Smartwatch mit dem Android Phone zu verbinden benötigt ihr erstmal die Android Wear App:

Android Wear Android Wear
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Triton taktile - Synthesizer und Controller

Mit der taktile Serie erweitert Korg seine Repertoire an Midi Controllern und belegt dabei jeden Zentimeter der Hardware-Oberfläche mit Reglern, Potis und Pads. Sogar ein Touchpad aus dem Kaossilator ist dabei, ebenso ein Arpeggiator. Die Pads können neben verschiedenen Notenskalen auch Akkorde abfeuern. Die taktile Controller gibt es entweder mit 25 oder 49 Tasten. Wenn's ein wenig mehr sein darf, bietet sich die Triton taktile Serie an, die optisch fast identisch aufgebaut ist, aber noch 512 Presets des Triton Classic enthält. Preise:taktile 25: 261 Eurotaktile 49: 380 EuroTriton ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Day One – Tagebuch

Halten Sie alle Momente Ihres Lebens unmittelbar fest – von alltäglichen Begebenheiten bis hin zu einmaligen Erlebnissen. Mit Day Ones elegantem Design werden Ihnen Tagebucheinträge eine wahre Freude bereiten.

Die preisgekrönte Tagebuch-App für iPhone, iPad und Mac. 2011 war sie die Nr. 1 der besten Apps im Mac App Store, im Januar 2012 die App der Woche im App Store und 2012 die Mac-App des Jahres.

Halten Sie all Ihre schönsten Momente und Fotos mit Day One fest.

Day One bietet:

## Ein besonderes Schreiberlebnis ##
• Klare Oberfläche ohne Ablenkungen
• Text-Formatierung per Multi-Markdown
• Vollbildmodus
• PIN-Sperre für erhöhten Datenschutz

## Inhalt ##
Automatische Ergänzung bei jedem Eintrag in Day One:
• Foto-EXIF-Daten
• Temperatur und Wetterdaten
• Standorte (GPS und Foursquare-Orte)
• Uhrzeit und Datum
• Aktivitätsdaten: Bewegungs- und Schrittzähler (iPhone 5s)
• Musikwiedergabe

Sparen Sie im Schlaf mit den HRS Schnäppchen!

## Motivation ##
• Benutzerdefinierte Erinnerungen für Einträge
• Inspirierende Zitate und philosophische Fragen (Mac-Version)

## Verwaltung ##
• Erstellen Sie Tags und #Hashtags
• Markieren Sie Lieblingseinträge
• Suchen Sie alte Einträge über den Kalender, die Zeitleiste, Karten und mehr

## Archiv und Datensicherung ##
• Schlagwortsuche
• Synchronisieren und sichern Sie Einträge auf all Ihren Geräten über Dropbox oder iCloud
• PDF-Export (mit Datumsbereich und Tagfilter)

## Freigabe ##
• Tweet-Einträge
• Check-in bei Foursquare
• E-Mail-Einträge (HTML oder einfacher Text)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store Hannover auf 2015 verschoben? Bauzaun wird rückgebaut

hannover-headerDer Apple Store Hannover wird wohl erst 2015 öffnen. Wie wir mittlerweile aus verschiedenen Quellen gleichlautend vernommen haben, geht Apple von einer Eröffnung in diesem Jahr nicht mehr aus. Hintergrund sind wohl bauphysikalische Mängel und die damit zusammenhängende Gesundheitsgefährdung von Mitarbeitern und Kunden. Bilder: Danke Olga Seit längerer [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Day One jetzt kostenlos: Wird die beste Tagebuch-App Apples Gratis-App der Woche?

Die Tagebuch-App Day One wird aktuell im App Store verschenkt.

Day OneWir lehnen uns mal wieder etwas weiter aus dem Fenster und behaupten, dass die Tagebuch-App Day One (App Store-Link) ab morgen als “Gratis-App der Woche” geführt wird. Schon heute könnt ihr Day One kostenlos auf iPhone und iPad installieren und somit 4,49 Euro sparen. Der Download ist 25,5 MB groß und erfordert mindestens iOS 7.

Nach dem Start von Day One müsst ihr nur auf das “Plus”-Icon tippen und könnt direkt loslegen. Ihr könnt eure Gedanken, Erinnerungen und Ideen niederschreiben und sie automatisch mit dem aktuellen Tag verknüpfen. Die Einträge erscheinen danach entweder in einer geordneten Liste oder in einer Kalender-Übersicht.

Neben einem Passwort-Schutz zählt derzeit unter anderem eine Erinnerungs-Funktion zu den größten Features der Applikation. Besonders wichtige Einträge können zudem auf die Favoritenliste gesetzt werden, durch ständige Updates wurden in Day One auch eine Suche, eine Kalender-Ansicht, Wetter, Orte, Fotos und natürlich ein Sync via iCloud und Dropbox eingebaut. Weiterhin gibt es einen Schrittzähler und seit geraumer Zeit auch ein Tagebuch als Webseite.

Natürlich liegt Day One in einem für iOS 7 optimierten Design vor, das wirklich klasse aussieht. Auch die Bewertungen im App Store mitteln sich bei sehr guten vier von fünf Sternen, wobei weiterhin eine Verschlüsselung der Daten von den Entwicklern gefordert wird.

Day One zählt zu den besten Tagebuch-App im App Store, ist einfach strukturiert und wartet mit vielen Zusatzfunktionen auf. Wenn wir mit unserer Annahme richtig liegen, lässt sich der Gratis-Download noch bis nächste Woche Donnerstag tätigen. Dennoch empfehlen wir sofort zuzuschlagen.

Der Artikel Day One jetzt kostenlos: Wird die beste Tagebuch-App Apples Gratis-App der Woche? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.9.4 behebt Grafikprobleme beim neuen Mac Pro

Zahlreiche Besitzer eines neuen Mac Pro hatten sich darüber beschwert, dass es beim Einsatz von Videosoftware unter OS X sowohl zu Grafikfehlern als auch zu Performance-Problemen kommen konnte. Bisweilen wiesen exportierte Videos verfälschte Farben auf oder das Rendern schlug komplett fehlt. Der Grund dafür waren Kompatibilitätsprobleme mit den Grafikkarten des Mac Pro, die Probleme tauchten i ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft entwickelt ein Fitnessarmband, das mit Apples iPhone kompatibel ist

Der Hersteller Microsoft aus Redmond soll laut dem Blogger Paul Thurrott ein Fitnessarmband herstellen, das grob mit dem Samsung Gear Fit zu vergleichen und zudem mit Apples iOS-Geräten und Android-Hardware kompatibel ist.


Selbstverständlich soll das Microsoft Armband des Weiteren das hauseigene Betriebssystem Windows Phone unterstützen. Mit der breiten Kompatibilität verspricht sich Microsoft womöglich zusätzliche Umsätze aufgrund von kostenpflichtigen Services, die angeboten werden und somit eine umfassender Masse an Verbrauchern erreichen können.

Microsoft Armband

Keine Innovationen

Der Windows-Blogger schreibt ebenso, dass Microsofts Fitnessarmband dinge Gemeinsamkeiten mit Modellen anderer Hersteller haben soll. So wird dieses Modell über ein recht kleines Display verfügen, das über Multi-Touch-Eigenschaften verfügt. Zudem verbaut der Hersteller einige Sensoren zur effektiven Erfassung sportlicher Werte. Passende Apps stellt Microsoft mit HealthVault und Bing Health bereits zum aktuellen Zeitpunkt zur Verfügung.

Die neue Microsoft-Hardware soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen und zu einem ähnlichen Preis wie Samsungs Gear Fit zum Kauf für rund 199 Euro bereitstehen. Fraglich bleibt jedoch, wie Microsoft dieses Armband vermarkten wird. Möglich wären die Namen Lumia oder auch Surface von den Tablet-Computern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook: Sprachnachrichten in iOS 8 eine Schlüsselfunktion

In einem Gespräch mit Marktforschern von UBS hat Apple-CEO Tim Cook angedeutet, dass die Sprachnachrichten von iOS 8 eine Schlüsselfunktion der Plattform darstellen werden. Bei seinem Besuch in China sei Cook eigenen Angaben zufolge aufgefallen, dass viele Chinesen lieber zuvor aufgenommene Sprachnachrichten versenden, als eine Textnachricht zu verfassen. Cook erhofft sich daher von der neuen ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWatch mit iOS 8 und 2,5 Zoll Display im Video

SET Solution hat ein neues iWatch Konzept-Video veröffentlicht. Zu sehen ist eine Armband-Uhr, die Design-Parallelen zum Apple iPhone aufweist und mit einem 2,5 Zoll Display ausgestattet ist.

Zudem setzen die Designer aus Italien auf das neue iOS 8, das im Herbst veröffentlicht werden soll. Das iWatch-Konzept kann sich durchaus sehen lassen.
SET iWatch

Die im Clip gezeigte iWatch verfügt über ein gebogenes OLED Display welches gerade einmal einen halben Zentimeter dick ist. Es sind Sensoren mit an Bord, die Gesundheitsdaten der Träger erfassen. Zudem wird das komplette iOS 8 unterstützt. Den Designern schwebt bei dem Konzept eine Akku-Laufzeit von 6 Tagen vor. Das ist wünschenswert, da ein Großteil der Smartwatch Interessierten das Gerät nicht täglich laden möchte. Es sieht ganz danach aus, als würde SET Solution beim Armband auf ein Magnet-Armband setzen. Das hat den Vorteil, dass die Uhr schnell um und auch ab gelegt werden kann. Das iWatch Konzept ist schick, keine Frage, allerdings ist auch diese Studie reine Geschmackssache.

iWatch Konzept

Aktuellen Medienberichten zufolge wird wohl eine Sprachnachrichten-App eines der Killerfeatures der neuen Apple iWatch ausmachen. Mit iOS 8 können ähnlich wie bei WhatsApp Sprachnachrichten versendet werden. In manchen Situationen ist das durchaus praktisch, da eine Sprachnachricht schneller eingesprochen ist als ein Text. Vor allem bei einem recht kleinen Smartwatch-Display macht ein derartiges Feature durchaus Sinn. Viel Platz für eine umfangreiche Tastatur ist jedenfalls nicht vorhanden.

iOS 8 iMessages im Video

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Prozessoren sollen weiter von Samsung produziert werden

Trotz diverser Patentstreitigkeiten wird Apple die Geschäftsbeziehungen mit Samsung zur Fertigung von Prozessoren für die mobilen Geräte iPhone und iPad auch in Zukunft weiter fortsetzen.


Wie der taiwanische IT-Branchendienst DigiTimes berichtet, soll Samsung auch im kommenden die nächste Chip-Generation A9 in der 14-Nanometer-Architektur fertigen. Diese werden in den neuen iPhones und iPads zum Einsatz kommen. Apple wird das benötigte Auftragsvolumen allerdings nicht exklusiv an Samsung zuweisen, sondern Gerüchten zufolge mit TSMC und GlobalFoundries zwei weitere Partner zur Serienproduktion hinzuziehen. GlobalFoundries betreibt unter anderem eine Fabrik im US-Bundesstaat Texas, in der die Fertigung der Apple-Chips in Zukunft stattfinden wird, so DigiTimes. Die ersten Prototypen sollen bereits ab dem Oktober 2014 produziert werden. Die eigentliche Serienfertigung startet dann Anfang 2015.

a7-chip

Apple möchte unabhängig von Samsung sein

Apples Vorgehen, viele weitere Partner zur Produktion der Chips zu beauftragen, lässt den Eindruck erwecken, dass sich Apple nicht vollends auf Samsung als wichtigsten Lieferanten für diese äußerst relevanten technischen Komponenten festlegen will. Dennoch führt im Moment kein Weg an Samsung vorbei, denn viele potenzielle Partner können weder die benötigte Qualität noch die Kapazitäten zur Verfügung stellen, damit die Produktion reibungslos verlaufen kann.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dungeon Keeper: EA kassiert Rüge wegen “Gratis”-Bewerbung trotz In-App-Käufen

iconIn Großbritannien hat die Advertising Standards Authority (ASA), ein mit dem Deutschen Werberat vergleichbares Gremium zur freiwilligen Selbstkontrolle von Werbeangelegenheiten, Werbung für das Freemium-Spiel Dungeon Keeper von Electronic Arts als irreführend kritisiert. Das Spiel sei im Gegensatz zur öffentlichen Kommunikation von EA nicht kostenlos, sondern ohne In-App-Käufe nur mit starken Einschränkungen [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Sometimes You Die” jetzt auf Deutsch, mit neuem Kapitel & reduziert

Der deutsche Indie-Entwickler kamibox hat vor wenigen Stunden ein umfangreiches Update für den grandiosen Puzzle-Plattformer Sometimes You Die (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Dank diesem gibt es nicht nur ein neues Prolog-Kapitel und mehr freischaltbaren Inhalt, sondern der Titel ist nun auch komplett in deutscher Sprache verfügbar.

Und noch etwas Wichtiges gibt es zu vermelden, denn erstmals seit dem Release Ende März diesen Jahres könnt ihr beim Download der Universal-App auch sparen. Statt 1,79€ kostet das Spiel aktuell nur 0,89€ – macht 50% Ersparnis.

Sometimes You DieDer permanente Tod ist in Sometimes You Die (AppStore) Programm. Allerdings hat er auch etwas Gutes, denn die zurückgebliebenen Leichen des Quadrat-Heldes ebnen den Weg für den nächsten Anlauf, um die mehr als 80 Level in diesem düsteren, minimalistischen Puzzle-Plattformer zu meistern. Wie ihr in unserer App-Vorstellung nachlesen könnt, gefällt uns der Titel sehr gut – und in Deutsch, mit den neuen Features und zum reduzierten Preis noch etwas mehr…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noch eine Kalender-App: Week Calendar punktet mit Wochenansicht

Mit dem Week Calendar wollen wir euch eine weitere Kalender-App vorstellen, die euch das Leben mit iPhone und iPad etwas erleichtert. Welche App ist die beliebteste?

Week Calendar - Kalender-App mit Wochenansicht Week Calendar 2 Week Calendar 3 Week Calendar 4

Der Standard-Kalender von Apple ist für einige Termine zwar ausreichend, wer mehr Komfort und zusätzliche Funktionen sucht, kommt um eine der vielen Kalendar-Apps für iPhone und iPad allerdings nicht herum. Immer wieder werden wir gefragt: Welche Kalender-App ist eigentlich die beste? Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten.

Mit Fantastical kann ich höchstens meinen persönlichen Favoriten nennen. Auf der anderen Seite gibt es Bekannte, die auf Calendars 5 von Readdle schwören, während sich andere auf miCal eingeschossen haben, das als einzige der bekanntesten Kalender-Apps aus deutscher Entwicklung stammt. Jede App hat ihre Vorzüge – nicht vergessen sollte man bei dieser Auflistung Week Calendar, wo es aktuell einige Neuerungen gibt.

Nachdem Week Calendar für das iPhone (App Store-Link) schon vor einiger Zeit mit einem neuen Design ausgestattet wurde, gibt es nun auch bei Week Calendar für das iPad (App Store-Link) eine Aktualisierung. Das Design der App wurde dabei nicht komplett über den Haufen geworfen, stattdessen sind alle Details und Schaltflächen nun im flachen Look von iOS 7 gehalten. Anders als auf den Screenshots zu sehen, ist Week Calendar natürlich komplett auf Deutsch erhältlich.

Week Calendar punktet mit Wochenansicht

Das herausragende Feature von Week Calendar ist ohne Zweifel die Wochenansicht. Sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad kann man auf einen Blick alle Termine und Kalender-Einträge für die gesamte Woche sehen. Das führte zwischenzeitlich sogar dazu, dass Apple die iPad-App aus dem App Store warf – Week Calendar hatte zu viel Ähnlichkeit mit der “originalen” Kalender-App. Besonders klasse finde ich die Möglichkeit, dass man Termine in der Wochenansicht einfach per Drag’n'Drop verschieben kann.

Neben dem Design gibt es in Week Calendar allerdings noch einige andere neue Details. Da wäre etwa die neue Reise-Zeit: Man wählt einfach den Ort des Meetings aus und die Zeitverschiebungen werden automatisch berechnet und angezeigt. Zudem können neue Termine dank der Auto-Vervollständigung noch schneller erstellt und nun auf Wunsch auch per AirDrop mit anderen Nutzern der Kalender-App geteilt werden.

Wir finden es sehr interessant, wer von euch welche Kalender-App nutzt – schließlich hilft uns das auch dabei, unsere Berichterstattung zukünftig entsprechend anzupassen. Daher würde es uns freuen, wenn ihr kurz an der folgenden Umfrage teilnehmen würdet.

Eingebettete Umfrage im Originalbeitrag

Der Artikel Noch eine Kalender-App: Week Calendar punktet mit Wochenansicht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hitman Go: Auftragsmörder nun auch im Flughafen

Hitman Go hat sich mittlerweile zu einem unserer Lieblingsspiele auf dem iOS-Gerät entwickelt. Jetzt hat das Game, das wir hier im Wochenend-Tipp bereits vorgestellt hatten, ein Update bekommen.

Bildschirmfoto 2014 04 19 um 16.50.47 Hitman Go: Auftragsmörder nun auch im Flughafen

Die Stealth-Reihe rund um den Agenten 47 aka Hitman findet in der von Square Enix publizierten Mobilversion ihr ideales Pendant. Zug um Zug müsst ihr die glatzköpfige Hauptfigur an sein Ziel bewegen. Dabei bewegt ihr euch auf einem vorgefertigten Raster – jeder Schritt sollte also wohl überlegt sein. Ihr dürft euch dabei als Auftragskiller allerdings nicht von euren Feinden entdecken lassen. Während zu Beginn noch das Anschleichen hinterrücks genügt, müsst ihr im Verlaufe der Level zu euren Spezialwaffen greifen. Ob mit Verkleidungen, Ablenkungen, Scharfschützengewehre oder die kultigen Silverballers – jedes Level stellt eine eigene Herausforderung dar, die es auf unterschiedliche Art und Weisen zu meistern gilt.

Nun gibt auch eine Flughafen-Welt in dem fesselnden 3D-Diorama, die mit neuen Herausforderungen gekoppelt ist. Die Umgebung muss als In-App-Kauf freigeschaltet werden. Neue Wächter können sogar zwei Linien beobachten und machen das Anschleichen schwerer. Im Zivilisten-Modus müsst ihr unentdeckt bleiben, bis ihr den ersten Zug macht – als Zivilist sozusagen. Laufbänder befördern euch zu neuen Orten, die als erweiterte Welt unvorhergesehen Schwierigkeiten mit sich bringen.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diner Dash: Grilling Green

“Diner Dash: Grilling Green ist der beste Beweis für die beeindruckenden Gaming-Fähigkeiten des iPads. Der große Bildschirm ermöglicht eine wundervolle Grafik. Bei der Zubereitung von Gerichten kann Sie sogar ein zweiter Spieler unterstützen! “Wir finden: Nicht nur lecker, sondern einfach fantastisch!” – Slide To Play

Nehmen Sie mit diesem brandneuen Diner Dash-Spiel das Schicksal eines Restaurants in Ihre Hände, exklusiv auf Ihrem ! Unterstützen Sie Flo in ihrem Diner mit innovativen Zubereitungsarten mit Multitouch-Steuerung. Drehen Sie Ihren Finger, um Suppe umzurühren, tippen Sie auf den Bildschirm, um Karotten zu schneiden, und drücken Sie, um Burger zu grillen. Ihre Finger werden nur so über den Bildschirm fliegen, während Sie Ihre Kunden bedienen und neue Gerichte mit dem Touch Cooker 3000 zubereiten – dem ultimativen Helfer in der Küche! Laden Sie einen Freund ein, der Ihnen beim Kochen hilft, und begeistern Sie Ihre Kunden mit noch schneller zubereiteten Gerichten.

In einem Wettlauf gegen die Zeit helfen Sie der pfiffigen Heldin Flo dabei, die neuen umweltfreundlichen Richtlinien der Stadtverwaltung umzusetzen, bevor ihr Diner geschlossen wird! Halten Sie das so, wie es Ihnen gefällt, und positionieren Sie den Touch Cooker 3000 ganz nach Belieben. So können Sie Diner Dash: Grilling Green optimal auf Ihren persönlichen Spielstil anpassen. Mit 20 Spielstufen und 7 einzigartigen Gerichten serviert Diner Dash: Grilling Green Ihnen ein stundenlanges, spannendes Restaurantabenteuer!

TOUCH COOKER 3000
Beschleunigen Sie die Zubereitungszeit und machen Sie Ihre Kunden zufriedener mit Flos neuem Touch Cooker 3000! Helfen Sie Oma dabei, köstliche Gerichte zu zaubern, und zupfen Sie Salat, rollen Sie Sushi und noch vieles mehr. Sparen Sie sogar noch mehr Zeit, indem Sie gleiche Bestellungen miteinander kombinieren.

SPASS MIT INNOVATIVER MULTITOUCH-STEUERUNG
Werden Sie zum Multitasking-Talent und nutzen Sie mehrere Finger oder sogar beide Hände zum Spielen! Platzieren und bedienen Sie Gäste mit der einen Hand, während Sie gleichzeitig mit der anderen kochen.

SPIELEN SIE ZUSAMMEN MIT EINEM FREUND
Teilen Sie den Spaß an Diner Dash: Grilling Green und bitten Sie einen Freund, Ihnen in der Küche zu helfen.

UNTERSTÜTZUNG FÜR ALLE -POSITIONEN
Drehen Sie Ihr und spielen Sie Diner Dash: Grilling Green so, wie es Ihnen gefällt. Tauchen Sie ein in eine detailreiche, bunte und lebhafte Welt, die auf Ihre Berührung reagiert!

20 HERAUSFORDERNDE SPIELSTUFEN UND 7 EINZIGARTIGE GERICHTE
Managen Sie einzigartige Themenrestaurants und bedienen Sie die Einwohner von DinerTown mit gesundem und köstlichem Essen in Ihrem voll ausgestatteten Lokal. Schaffen Sie es bis zur Expertenpunktzahl auf jeder Stufe?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AlertsPro: Die Unwetterzentrale für iOS

Diesen Sommer scheint das Wetter an vielen Orten noch viel Potential nach oben zu haben. Ein sehr wechselhaftes Wetter, lässt so manchen Ausflug ins Wasser fallen und erschwert die Freizeitplanung. Auch die im App Store erhältlichen Wetter Apps haben ihre Schwierigkeiten eine zuverlässige Vorhersage zu geben. Gute Ergebnisse haben wir mit dem Angebot der MeteoGroup erhalten.

Die Wetter Experten aus Berlin haben nun eine weitere Wetter App veröffentlicht, die sich auf die Meldung von Unwettern spezialisiert hat. Die Wetter App AlertsPro ist im App Store für 1,79 Euro erhältlich und soll euch frühzeitig und gezielt, aktuelle Unwetterwarnungen anzeigen. Wir haben die Allwetter-Kleidung angezogen und prüften für unsere App-Vorstellung die Unwetterzentrale auf ihre Zuverlässigkeit.

alertspro 1

Der Aufbau und das Design von AlertsPro ist im Stil von iOS 7 gehalten. Übersichtlich zeigt der Startbildschirm aktuelle Gefahren für den derzeitigen Aufenthaltsort und die eigenen Favoriten an. Ein Farbcode verrät in Kombination mit einem Symbol Informationen über die Art und Intensität der Wetterlage. Der Nutzer wird vor Unwettern und Extremwetterlagen wie z.B., Gewitter, Sturm, Starkregen, Extremtemperaturen oder Eisregen gewarnt und kann bei Bedarf eine Push-Mitteilung konfigurieren.

Die Push-Funktion setzt jedoch ein Premium-Abonnement voraus. Dieses kann zu einem Jahrespreis von 5,49 Euro bezogen werden, beinhaltet dann jedoch auch Premium-Dienste für die Wetter Apps WeatherPro und MeteoEarth der MeteoGroup. Außerdem werden das Niederschlagsradar, die 2-stündige Radar-Vorhersage und die Blitz-Karte freigeschaltet. Ist die Push-Funktion aktiviert, informiert diese über Wetterentwicklungen und warnt im Vorfeld vor der anstehenden Wetterlage. Hierbei kann für jeden Favorit separat bestimmt werden, ab welcher Gefahrenstufe eine Mitteilung erfolgt.

Genaue Informationen werden in der Detailansicht der einzelnen Orten dargestellt. Weiterhin kann über einen Zeitstrahl, die voraussichtliche Dauer und die Veränderung des zu erwartenden Unwetters erfasst werden. Für eine bessere Übersicht bietet eine detaillierte Weltkarte weitere Informationen zu der bevorstehenden Wetterlage.

alertspro 2

Wichtig bei einem Unwetter-Service ist eine zeitnahe und akkurate Vorhersage. Hier überzeugt der eigene, von der MeteoGroup eingesetzte Wetterdienst. Die von dem privaten Wetterdienst gewonnen Daten werden auch für die Apps WeatherPro und MeteoEarth verarbeitet und haben dort bereits ihre Qualität bewiesen. AlertsPro warnt vor Unwettern und Extremwetterlagen für den Großteil Europas und die USA. Für einen schnellen Wechsel auf eine detaillierte Wettervorhersage, wurde auch eine Direktverbindung mit WeatherPro in der App integriert.

Wir empfehlen jedem der gerne bevorstehende Unwetter und Extremwetterlagen im Auge behält, die neuste App aus dem Hause MeteoGroup. “AlertsPro – Unwetterzentrale.de“ ist im App Store für 1,79 Euro für iPhone, iPad und iPod touch erhältlich und benötigt iOS 7.0 oder eine neuere Version.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWatch soll Voice-Messaging unterstützen

iwatch-Konzept

Wie nun bekannt geworden ist, soll in einem kurzen Gespräch zwischen Tim Cook und einem führenden Analysten rund um Apple ein kleines Detail gefallen sein, das für die Smartwatch von Apple nicht gerade unwichtig sein dürfte. Angeblich soll sich Tim Cook dafür ausgesprochen haben, dass das Voice-Messaging eines der stärksten Themen in den nächsten Jahren werden soll und dass sich Apple auch hier darauf konzentrieren wird.

Dies könnte bedeuten, dass die Smartwatch von Apple zusammen mit dem iPhone genau dieses Feature unterstützen könnte. Man muss aber bedenken, dass in der Öffentlichkeit nur sehr selten eine Nachricht diktiert wird, da es zu viele Störungen und Einflüsse von außen gibt. Wie Apple dieses Problem lösen will, bleibt abzuwarten. Es wird aber vermutet, dass das Unternehmen bei der Bewerbung der iWatch sicherlich auf dieses Feature anspielen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Threema: Messenger jetzt mit Audio-Nachrichten

Threema IconSeit dem Kauf von WhatsApp durch Facebook führt Threema die AppStore Charts der Messenger an. Die App hat nun ein Update erhalten, dass eine häufig nachgefragte Funktion nachrüstet und ein wenig mehr Bedienkomfort mitbringt. Der Messenger mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (ein Grund dafür, dass ihr im Benachrichtigungsfenster nur das Eintreffen einer Nachricht, aber [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Roomba 880 – kompakter Staubsaugroboter

Unsere Roboter Familie bekommt Zuwachs. Nachdem wir nun schon seit einigen Wochen unseren Rasen mit dem Robomow pflegen, gesellt sich nun ein weiterer Roboter in unsern Haushalt.

Roomba 880 – kompakter Staubsaugroboter

Genauer gesagt, ist das der Roomba 880 ein kompakter Staubsaug-Roboter der unsere Wohnung nun in regelmässigen Abständen fleissig reinigt. Wir haben zwei Katzen die aktuell fleissig ihr Winterfell verlieren, dazu kommen unsere zwei kleinen Mädels die auch gerne mal schnell etwas Schmutz hinterlassen.
Deshalb wird es meist mit zweimal putzen die Woche etwas knapp. Wie alles im Leben nimmt auch das reinigen Kostbare Zeit weg, kostbare Zeit die man meist am Freizeitbudget einbüsst. Dies merken vor allem Vater und Mütter die vielleicht sogar beide noch arbeiten dürfen. Sicherlich kann man auch mit den Kindern zusammen Putzen, was wir auch gerne machen, doch wenn sich etwas automatisieren lässt dann sind wir doch dabei.

Wie schon im auf dem Projekt Hausbau Blog erwähnt ist der Roomba 880 nicht unser erster Staubsaugerroboter. Wir haben schon mehrere davor ausprobiert, aber meist nur kurz, somit dass wir uns kein umfassendes Bild davon machen konnten. Oder wir waren schon nach wenigen versuchen enttäuscht und haben uns dann doch wieder für den herkömmlichen Staubsauger entschieden. Deshalb war ich sehr gespannt auf unseren Langzeittest mit dem Roomba 880.

Rombomow RC306 - Rasenmäher mit Smartphone Steuerung

Verarbeitung

Mit seinen 3’850 g Gewicht hat der Roomba eine gute Balance zwischen zu leicht für die Manöver und zu schwer zum Transportieren und entleeren des Schmutzes gewählt.
Sympathisch sind auch seine Ausmasse, mit seinen 35 cm Durchmesser kommt der kleine Sauger auch gut mal unter einem Stuhl hindurch, sofern er ihn direkt auf einer geraden Linie trifft.

Von oben fällt als erstes der mittlere Kreis auf. Glänzendes Klavierlack oben der «iRobot Roomba» Brand direkt auf dem Tragegriff. Dieser lässt sich nur leicht anheben, so das gerade eine Hand rein passt für den Transport. Hier hatte ich zu Beginn mehrfach die «Befürchtung», dass diese durch das Eigengewicht vom Roomba abbrechen könnte. Doch der Griff hält sehr viel aus. Zentral ist ein grosser, silber-gebürsteter Knopf angebracht auf dem Clean steht und über den ihr den Roomba 880 starten könnt.

Rombomow RC306 - Rasenmäher mit Smartphone Steuerung

Darunter befinden sich vier längliche Bedienungsknöpfe. Diese haben jeweils eine Mehrfachbelegung. Die jeweilige Funktion zeigt euch der Sauger jeweils nach dem betätigen etwas oberhalb an. Dabei wird die Funktion in weisser Schrift angezeigt.

  • Dock/Tag
  • Uhr/ Stunden
  • Plan/Minuten
  • Spot/OK

Überhalb des grossen «Clean»-Knopfes zeigt euch der Roomba die Uhrzeit an. Diese benötigt ihr für das erstellen eines Putzplanes.
Für die Wahl des Tages hat es direkt unter der Uhrenanzeige eine Aufzählung der Wochentage.

Um den zentralen Knopf sind noch vier weitere LED-Signale angebracht. Oben ist dies die Akku Anzeige, links der Schmutz-Detekotor, rechts findet ihr die Antiverwirrungsleuchte und unten eine generelle Fehler-Anzeige. Der Schmutz-Detektor reagiert sehr rasch. Sobald ihr am Boden einen Bereich habt der mehr verschmutzt ist, als der restliche welcher der Roomba vorher überquert hat beginnt die LED zu leuchten. Dann reagiert er aber gleich auch und fährt nochmals rückwärts über die entsprechende Stelle.

Rombomow RC306 - Rasenmäher mit Smartphone Steuerung

Auf der Unterseite seht ihr gleich die ganzen Sensoren, Räder und restlichen wichtigen Bestandteile des mobilen Saugers.
Vorne ist ein kleines Laufrad angebracht welches sich um 360° drehen lässt. und somit dem Roomba seine flexible Fahrweise erlaubt.
Link und rechts daneben findet ihr die beiden Kontakte, welche beim aufladen an der Dockingstation benötigt werden.
Gleich dahinter einer der wichtigsten Bereiche für seine Mobilität das ist der Akku-Schacht. Sollte dessen Leistung mal nachlassen könnt ihr ihn einfach mit einem Schraubenzieher entfernen und eine neue verbauen.
Links davon befindet sich die drehbare Seitenbürste. Meine grössere Tochter fragte mich ob dass die gleichen Haare seien welche auch unsere Katzen haben. Diese ist dafür da, um die Ecken und Kanten sauber zu halten.
Für die Sauberkeit wichtiger als die Pflege sind natürlich die beiden «Schmutzextraktoren» diese sind im Gegensatz zu seinen Vorgängern und vielen Mitbewerbern nicht mehr aus einer Bürste gefertigt, sondern komplett aus Silikon. Das hat mehrere Vorteile der grösste davon ist dass sich keine Tier-/Menschen-Haare darin verfangen können und ihr nicht nach jedem Putzvorgang diese davon befreien müsst. Zur neuen Materialwahl kommt noch die verstärkte Saugkraft welche ein Vakuum erzeugt und somit den ganzen Schmutz noch gezielter einsaugt und somit weniger Dreck im ersten Durchgang verpasst. Genauer gesagt verpasst er fast gar nichts, ausser eben der Bereich ist gerade sehr stark verschmutzt. Zur Reinigung lassen sich die beiden Rollen einfach herausnehmen, indem ihr den darüber befindlichen Rahmen aufklappt.

Rombomow RC306 - Rasenmäher mit Smartphone Steuerung
Links und rechts von den Schmutzextraktoren sind jeweils ein Radmodul verbaut welche den Roomba auch antreiben.
Auf der gegenüberliegenden Seite der Seitenbürste sind noch zwei «Cliff-Sensoren» verbaut.
Am hinteren Ende ist der Auffangbehälter für den ganzen eingesaugten Schmutz. Entfernen lässt er sich ganz einfach durch etwas druck auf die breiten Bereich am oberen Rande. In unseren Tests vermochte der Behälter beim regelmässigen putzen gut den kompletten Schmutz unseres Hauses einnehmen.
Direkt im Auffangbehälter integriert ist der Filter welcher die ausgehende Luft reinigt. Ein guter Tipp, wenn ihr den Behälter leert klappt kurz jeweils auch den Filter Deckel hoch und entstaubt diesen, auch wenn es nur eine kurze Fahrt war. Somit habt ihr immer die best mögliche Ausgangslage bei der nächsten Fahrt. Toll finde ich, dass zusätzlich im Packungsumfang noch ein zweiter solcher Filter beiligt und ihr somit nicht ganz so schnell Ersatzteile kaufen gehen müsst, Dankeschön Roomba.
Der Auffangbehälter selber lässt sich einfach durch ein kurzes aufklappen beim Eingangs-Loch ausschütten und ist so schnell wieder Einsatzbereit.
Auch hier wieder einen guten Tipp, kippt den Inhalt jeweils in einen nicht zu vollen Abfallsack, damit ihr ihn möglichst weit in den Kübel/Sack halten könnt so staubt es weniger wenn ihr den ganzen Behälter zum Schluss ausschüttelt.

Rombomow RC306 - Rasenmäher mit Smartphone Steuerung

Erstkonfiguration

Wie bei jedem neuen Gadget ist ganz klar, es geht als aller erstes einmal auf die Akkustation für mindestens 8-12 Stunden.
Auch wenn heutzutage die meisten Gadgets mit vor-ab-gefüllten Akkus daher kommen ist das meine erste Handlung bei einem jeden Gerät. Man möchte ja möglichst lange seine Freude an dem Gerät haben. In der Zeit hat Man(n) auch die Gelegenheit die Bedienungsanleitung zu studieren und Frauchen (oh der ist aber Böse) kann etwas die Wohnung aufräumen und mit den Mädels die ganzen Spielsachen versorgen.

Nach der Aufladeaktion gilt es ernst und mit dem zentralen Knopf wird der Roomba gestartet. Als erstes geht es gleich an die aktuelle Zeiterfassung. Die einzugeben ist einfach da ihr nur vier Knöpfe zu Verfügung habt und ansonsten findet ihr oben deren Bedeutung.
Anschliessend ist der Roomba 880 schon einsatzbereit und kann starten mit dem ersten Putzvorgang.

Rombomow RC306 - Rasenmäher mit Smartphone Steuerung

Wie funktioniert der Roomba 880?

Damit der Roomba eure Wohnung sauber bekommt, ist einiges an Technik und Feinheiten nötig.

Wie etwas weiter oben schon erwähnt kommt die Seitenbürste jeweils in den Ecken und an den Kanten entlang in Einsatz. Da ergibt sich auch gleich die Frage weshalb diese etwas über steht beim Staubsauger. Im Zusammenhang mit der Seitenbürste ist mir sehr positiv aufgefallen wie er wirklich gut in die Ecken und/oder um die Ecken fährt. Hier sieht man richtig, wie hartnäckig er nach hackt um auch alles in dem jeweiligen Bereich zu erwischen. Das gleiche gilt für die Kantenreinigung, auch hier dreht er sich schön «Schritt” für Schritt» vorwärts und reinigt entlang einer jeden Wand den Dreck weg.

Die beiden zentral verbauten Schmutzextraktoren drehen sich gegengleich und nehmen somit den Schmutz unterhalb des Roombas auf.
Gleich dahinter beginnt der Kanal in Richtung Auffangbehälter. Durch diesen wird der Dreck mit der, Roomba nennt dies, AeroForce Technologie angesaugt.

Praktisch ist natürlich, dass der Roomba 880 mit allen Bodenbelägen zurecht kommt. In unserem Test haben wir es mit Fliessen, Teppich und Parket versucht und waren bei allen dreien erfreut wie gut er diese reinigt. Bei unseren Mädels haben wir Parket und jeweils ein kleiner ca. 3 x 1 Meter breiten Teppich quer im Zimmer stehen. Diese sind jeweils ca. 14 mm hoch und auch mit denen hat der Roomba kein Problem, er fährt ganz einfach drüber und reinigt diese dann auch. Einzig wenn er sie in einem zu steilen Winkel trifft weicht er dem Tepich aus, holt nochmals Anlauf und geht dann weiter.

Rombomow RC306 - Rasenmäher mit Smartphone Steuerung

Auf der Homepage von iRobot wird auch ein «Anti-Tangle-System» beworben. Nach diesem soll der kleine Roboter auch mit Quasten, Kabeln und längeren Teppichfasern zurecht kommen. Er soll bei versehentlichem aufsaugen automatisch stopen un sich dann selber versuchen zu befreien.
Den Punkt mit den Kabeln ist bei uns gar nicht erst aufgetreten, egal wie im Raum lagen er ist einfach darüber gefahren. Auch einmal versehentlich über einen noch nicht weggeräumten aufgerollten Kabelstrang, sowas gefällt natürlich.
Was wir aber doch immer wieder hatten waren kleine Baby-Kleider welche unsere beiden Mädels vom Puppenspielen haben liegenlassen. Diese hat der Roomba, oder besser gesagt dessen Schmutzextraktoren aufgerollt und dann hat er sich jeweils auch kurz darauf selbständig abgeschaltet. Jeweils mit einem Begleitspruch in dem er den Besitzer Aufruft zu reagieren.

Deshalb mein Tipp, am Putztag vor dem Haus verlassen kurz die Wohnung checken ob auch alles vom Boden weg ist.

Wie reinigt der Roomba 880?

Wer noch nie einen Staubsauger- oder Rasenmäh-Roboter hatte wird zuerst etwas verwundert sein.
Die Art und Weise wie ein solcher das Haus/die Wohnung oder auch nur einen Raum durchquert ist schon speziell. Dies liegt daran dass je nach Modell dieser über eine mehr oder weniger ausgereifte Intelligenz verfügt.

Ich habe mir mal den Spass gegönnt und unserem Roomba 880 fast eine Stunde zugeschaut wie er die Wohnung durchquert. Auf jedenfall ist es interessanter als ja sagen wir mal positiv Formuliert 90 % des Inhaltes was so in normalen Wohnungen über den Fernseher konsumiert wird.

Sobald der Roomba einen Bereich findet der etwas mehr Schmutz hat weicht er von seinem Kurs ab und fährt in einer Spiralenform von innen nach aussen über den gesamten Teilbereich. Interessant ist die Logik, wenn ihm eine Wand, ein Gegenstand oder ein Ecken in den Weg kommt während der Spiral-Fahrt. Dann wird einfach auf dem Platz eine 360° Wendung gemacht und die Spirale wird in die entgegengesetzte Richtung weiter gefahren. Somit erwischt unsere Putzmaschine alles was sich da an Schmutz befindet. Dieser Modus nennt sich dann «Dirt Detect».

Rombomow RC306 - Rasenmäher mit Smartphone Steuerung

Wenn ein bestimmter Bereich in der Wohnung besonders verschmutzt ist und/oder ihr vor allem den Bereich zuerst gereinigt haben möchtet könnt ihr auf der mitgelieferten Fernbedienung den «Spot-Modus» aktivieren und schon beginnt er mit einer intensiveren Reinigung des Areals wo er sich gerade befndet. Auch könnt ihr über die Fernbedienung den kleinen Roomba auf die Dockingstation zurück verbannen, um den Putzvorgang zu beenden oder auch wenn ihr später weiter reinigen möchtet.
Natürlich lässt er sich auch mit der Fernbedienung wieder starten.
Mit dem grossen Knopf am oberen Rand der Fernbedienung ist es euch auch möglich die komplette Naviagtion zu übernehmen. So lässt sich der Roomba gezielt durch die Wohnung bewegen z.B. für einen gezielten Zimmerwechsel. Oder ihr könnt damit eure Katze gezielt an das neue Familienmitglied  gewöhnen indem ihr langsam und vorsichtig um sie herumfährt wenn sie dem geschehen neugierig zuschauen.

Sensoren

Neben den verbauten Sensoren im Roomba selber liefert iRobot beim 880er Modell noch zwei begrenzungs-Sensoren mit aus. Diese nennen sich «Auto Virual Wall» und über diese könnt ihr bestimmte Bereiche aussperren oder auch wieder öffnen.

Bei unserem ersten Test nutzten wir einen solchen um den Küchen-/Wohnbereich vom Rest des Hauses zu trennen. So konnten wir dem neuen Familienmitglied ganz gut auf die Finger schauen.

Mittlerweilen nutzen wir den einen um den Bereich für die Katzen abzusperren. Genauer gesagt da wo ihr Futter und Trinken ist. Beim Futter ist es nicht schlimm, dieses wird nur vom Roomba durch die Küche geschoben, beim Trinken kann es je nach Füllinhalt passieren, dass es etwas überschwappt. Das heisst für euch den Roomba auseinander nehmen den Schmutz dem Auffangbehälter entnehmen und die «Schmutzextraktoren» reinigen sowie den Kanal von diesen bis zum Auffangbehälter. In schlimmeren Fällen sogar den Filter noch entnehmen reinigen und alles zum trocknen legen. Deshalb haben wir beschlossen den Bereich einfach abzutrennen. Oder natürlich während des Putzvorgangs hoch zu stellen, nur das geht natürlich nicht wenn wir den Roomba laufen lassen wenn wir nicht zu Hause sind für einen ganzen oder halben Tag.

Genauso wie die «Auto Virual Wall» Sensoren einen Bereich aussperren können, können sie den Roomba auch durchlassen sofern er es möchte. Dazu müsst ihr einfach den Hebel umstellen. Dies ist dann praktisch wenn ihr zuerst einen bestimmten Bereich geputzt haben möchtet und bei Erfolgreichem Durchgang dem Putzroboter den Rest der Wohnung frei geben möchtet.

Rombomow RC306 - Rasenmäher mit Smartphone Steuerung

Wartung

Wie bei einem jeden Elektronischen Gerät benötigt auch der iRobot seine Wartung. Hierzu gehört nicht wie bei einem Handelsüblichen Staubsauger das auswechseln eines Staubsaugsackes. Über einen solchen verfügt er ja nicht.
Der Staub sammelt sich im Auffangbehälter und wie ihr diesen öffnet und entleert habe ich oben schon beschrieben.

Dank den neuen Bauart der «Schmutzextraktoren» müsst ihr beim Roomba 880 nicht mehr die ganzen Haare mühsam aus den Bürsten entfernen. Eine gelegentliche Reinigung dieser ist aber sicherlich nicht verkehrt.
Nach einem Erfolgreichen Putzvorgang reinigen wir unseren Roomba jeweils mit einem Mikrofasertuch welches draussen ausgeschüttelt wird, somit bliebt gleich aller Rest-Schmutz haften und verlässt anschliessen die Wohnung. Auch schon oben erwähnt reinigen wir nach jedem Putzvorgang beim entleeren des Auffangbehälters gleich auch noch den Filter.
Wenn ihr das regelmässig macht habt ihr auch nach Wochen/Monaten/Jahren noch einen schönen und sauberen Putzroboter der Glücklich durch eure Wohnung/euer Haus fährt und für euch die Mühsame Arbeit erledigt.

Beim Akku solltet ihr darauf achten, dass er bei nicht gebrauch auf der Akkustation steht. Nur mit einem genügend vollen Akku kann der Roomba auch seine ganze Putzkraft entfalten.

Fazit

Auch bei den Schmutzextraktoren welche jetzt ja ohne die Bürstenoptik auskommen bleiben mal ein paar Haare hängen, wenn ich es aber mit früheren Modellen vergleiche und genauso mit Mittbewerbern, dann ist es schon fast nicht mehr erwähnenswert.
Was mir persönlich sehr gefallen hat, ist die Lautstärke. Im direkten Vergleich mit unserm alten Staubsauger ist er knapp 15 dB leiser.
Und für alles was Batteriebetrieben ist liegen dem Roomba 880 auch welche bei, somit habt ihr wirklich alles was ihr zum Start braucht in einem Karton mit drin.

Wenn euch der Preis vom Roomba 880 noch etwas abschreckt, ihr aber dennoch neugierig auf einen solchen Putzroboter seid, schaut euch doch mal das kleinere Modell an. Der einzige Unterschied (welchen ich sehe) besteht im Zubehör solter ihr also keine solche Sensoren benötigen, tut es auch das kleiner Modell für euch.

Etwas was ich als Feedback über die ganzen Socialen Netzwerke erhalten habe ist, dass der Roomba auf der Dockingstation quietscht. In den ersten beiden Wochen konnte ich das selber nicht nachvollziehen. Mittlerweilen weiss ich was sie gemeint haben und durfte es auch feststellen. Ich glaube aber auch die Lösung gefunden zu haben, wenn der kleine Roboter nicht ganz passgenau auf der Station steht quietschte es bei mir auch, sobald ich ihn aber nochmals genau drauf gestellt (oder hab fahren lassen) hat dies wieder aufgehört.

Auch wenn die neuen Schmutz-Detektor um ein vielfaches besser sind als bei den Vorgänger-Modellen es kann auch hier sein, dass bei vielen Haaren (und das haben wir mit drei Frauen im Haushalt) sich mal etwas verfängt. Hier haben wir einfach einmal die Woche die die Schmutz-Detektoren rausgenommen und entwirrt, somit kam es zu keinen Problemen. Wie überall wenn man Freude an einem Produkt hat und das auf lange Sicht haben möchte, ist natürlich die Pflege wichtig.
Natürlich könnt ihr die Saugleistung des Roombas nicht mit dem eines Bodenstaubsaugers vergleichen, schon alleine von der Akkuleistung ist das so aktuell nicht möglich.

Ich kann somit den Roomba 880 empfehlen für alle, die sich gerne etwas Arbeit abnehmen lassen möchten, dennoch putzen wir einmal die Woche noch mit dem Dyson durch die Wohnung um ein schnelles und total sauberes Ergebnis zu erzielen.

Kaufen

Schweiz:
Roomba 880 - direkter Kauf Link
Deutschland:
Roomba 880 - direkter Kauf Link
Österreich:
Roomba 880 - direkter Kauf Link

Lieferumfang

  • iRobot Roomba 880
  • Ladestation mit Kabel
  • 2 Raumtrenner (Virtual Wall® Lighthouse™-Geräte)
  • Fernbedienung
  • Batterien für die Raumtrenner und die Fernbedienung
  • Zusätzlicher HEPA Filter

Technische Details

  • Grösse: 350 x 92 mm
  • Gewicht: 3.85 kg
  • Bodenart: Alle Böden
  • Zeitprogrammierung: Möglich
  • Raumtrenner: zwei Stück
  • Sensoren: Optische sowie auch Akustische

 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft arbeitet an einem iOS-kompatiblen Fitnessarmband

Auch Microsoft arbeitet an einem Gerät für das Handgelenk, laut Windows-Blogger Paul Thurrott handelt es sich um ein Fitness-Band ähnlich Samsungs Gear Fit. Im Gegensatz zum Gear Fit soll Microsofts Armband aber mit allen Betriebssystemen zusammenarbeiten.Samsungs Gear Fit (Bild) arbeitet nur mit Android-Geräten zusammen, Apples iWatch - so sie denn erscheinen wird - voraussichtlich nur mit iOS-Geräten. Eigentlich wäre es nur logisch, dass Microsofts Wearable ausschließlich mit Windows Phone zusammenarbeiten wird. Die Kompatibilität mit mehreren Plattformen würde bedeuten, dass Microsoft ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategie-Spiele “Battle of the Bulge” & “Drive on Moscow” für nur je 2,69 Euro

Wer statt Casual- und Puzzle-Spiele lieber zu strategischen Offensiven greift, sollte sich die zwei reduzierten Strategie-spiele ansehen.

Das Shenandoah Studio hat vor wenigen Tagen mit “Desert Fox: The Battle of El Alamein” ein neues Strategiespiel veröffentlicht. Wer nicht gleich 8,99 Euro investieren möchte, kann sich die nun aktuell reduzieren Spiele ansehen, die vom gleichen Entwickler stammen.

Battle of the BulgeBei Battle of the Bulge (App Store-Link) handelt es sich um die Ardennenoffensive von 1944, die ihr im Spiel nachspielt. Dazu könnt ihr entweder die Alliierten spielen und das Land verteidigen oder müsst mit den Achsenmächten in drei Tagen die Maas überschreiten, um den Kampf für sich zu entscheiden.

Im Spiel selbst gibt es verschiedene Einheiten, die pro Tag nur einmal bewegt werden können. Ein Tag beginnt um 6 Uhr morgens und endet um 18 Uhr am Abend – natürlich wird die Zeit beschleunigt. Danach gibt es für beide Seiten neue Truppen und Panzer. Trifft man auf Gegner, wird natürlich ein Schusswechsel ausgetragen. Vorher sieht man die Stärke der Gegner und die der eigenen Truppen – so lässt sich gut abschätzen wer das Duell gewinnt. Hat man nach drei Tagen nicht die Maas erreicht, wird nachgeguckt, ob man die Stadt “Bastogne” (auf deutsch Bastnach) erobert hat: Ist die Stadt eingenommen gibt es ein Unentschieden, befindet man sich weder hinter der Maas noch in Bastnach, hat man das Spiel verloren.

Battle of the Bulge ist für iPhone und iPad optimiert, 530 MB groß und kostet aktuell nur 2,69 Euro statt 8,99 Euro.

Drive On Moscow 4Drive on Moscow (App Store-Link) ist heute ebenfalls reduziert – sogar erstmals auf 2,69 Euro. Diesmal befindet ihr euch im Russlandfeldzug, der ab dem 22. Juni 1941 stattfand und letztendlich mit der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht im Mai 1945 endete. Insbesondere die Schlacht um Moskau, die am 2. Oktober 1941 begann, wird in diesem Strategie-Game thematisiert.

Auf einer detailliert gezeichneten Übersichtskarte sind die jeweiligen Truppen in blauer und roter Farbe dargestellt, die über einfache Fingertipps verschoben oder aktiviert werden können. Vorgegangen wird dabei nach einem rundenbasierten Prinzip: Ihr wechselt euch mit euren Aktionen ab. Nach jedem Tag bekommt ihr eine kurze Zusammenfassung über die Fortschritte der eigenen Truppen und könnt selbige am nächsten Tag wieder für neue Kämpfe aktivieren. Für das Vordringen in besondere Gebiete gewinnt ihr zusätzliche Victory-Punkte, und geografische Eigenheiten wie das Vorhandensein von Wäldern oder nahegelegene Zugschienen wirken sich positiv auf das Spielgeschehen aus. Im Laufe der Zeit ändern sich auch die klimatischen Verhältnisse – es gibt sogar eine weiß getünchte Karte im Winter.

Das Gameplay ist also sehr ähnlich zu Battle of the Bulge. Auch Drive on Moscow hat zuvor 8,99 Euro gekostet, ist 410 MB groß, für iPhone und iPad optimiert und kommt im Gegensatz zu Battle of the Bulge komplett ohne In-App-Käufe aus.

Der Artikel Strategie-Spiele “Battle of the Bulge” & “Drive on Moscow” für nur je 2,69 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nicht abheben: “Hitman GO” erhält 15 neue Level am Flughafen

Wenn die Neuerscheinungen vom heutigen Spiele-Donnerstag schon eher etwas mau ausfallen, gibt es wenigstens in der Abteilung Updates ein echtes Highlight. Denn Square Enix hat Hitman GO (AppStore), aus unserer Sicht eines der Highlights des bisherigen Spiele-Jahres, mit neuen Inhalten versehen. Das neue Flughafen-Kapitel enthält 15 neue Level am Flughafen inklusive neuer Features wie Laufbänder, neuen Wächtern und einem Zivilisten-Modus

Hitman GO UpdateUm die neuen Herausforderungen angehen zu können, musst du die bisherigen Level im Spiel bereits durchgespielt haben. Alternativ kannst du den neuen Levelpack für 0,89€ via IAP freikaufen.

Solltest du bisher noch nichts von Hitman GO (AppStore) gehört haben, können wir dir unsere App-Vorstellung ans Herz legen. Die Universal-App kommt sehr gut bei uns an und bietet kniffliges Gameplay in toller Brettspiel-Optik. Im AppStore gibt es 4,5 Sterne, der Preis liegt bei 4,49€.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone & Co.: Soviel kostet ein Smartphone 2014

314 US-Dollar werden im Schnitt 2014 für ein neues Smartphone fällig – das zeigt eine neue Studie.

Die Premium-Preise verlangt dabei Apple für sein iPhone. Wer etwas Geld sparen will, liegt bei Android- und Windows-Geräten im Schnitt zwischen 254 bzw. 265 US-Dollar. Hier die genauen Zahlen (zum Vergrößern bitte anklicken):

Preise Smartphone 2014 idc statista

(via statista)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute erschienen: “Monster Hunter Freedom Unite”, “Zombie Puzzle Panic”, “Buzz Killem, “Disney Bola Soccer” u.a.

Neue Woche, neuer Spiele-Donnerstag. Nachdem gestern bereits Civilization Revolution 2 (AppStore) im AppStore erschienen ist, das wir euch heute in einem ausführlichen Review vorstellen werden, haben es in der vergangenen Nacht in guter Tradition weitere Neuerscheinungen in den AppStore geschafft. Die interessantesten Vertreter haben wir euch wie gewohnt zusammengefasst.

-i14375-Für stolze 13,99€ bietet Capcom seit heute MONSTER HUNTER FREEDOM UNITE for iOS (AppStore) im AppStore zum Download an. Dafür bietet die Universal-App actiongeladene Monster-Kämpfe mit Co-Op-Modus, ohne IAPs und mehr.-v9013- -gki14375-

-i14373-Noodlecake hat heute mit Zombie Puzzle Panic (AppStore) ein neues F2P-Match-3-Puzzle im AppStore veröffentlicht. Sieht auf den ersten Blick aus wie seine zahllosen Genrevertreter. Da es aber von Noodlecake kommt, sind wir guter Dinge, dass es vielleicht doch besser wird… Näheres in Kürze.-v9011- -gki14373-

-i14363-Lust auf einen neuen Retro-Plattformer? Den gibt es für 1,79€ von Everplay, denn seit wenigen Stunden ist Buzz Killem (AppStore) kostenlos im AppStore verfügbar.-v9008- -gki14363-

-i14366-Aus dem Hause Disney hat es das Fußballspiel Disney Bola Soccer (AppStore) in den AppStore geschafft. Auch wenn der erste Eindruck ganz witzig aussieht, konnte das Gameplay per Tap- und Wischer-Steuerung in unseren ersten Versuchen nicht wirklich überzeugen. Nähere Infos zur F2P-Universal-App gibt es später.-gki14366-

-i14372-Bulkypix ist wieder vertreten, und zwar mit dem Puzzlespiel The Bearded Hero (AppStore). Mehr als 35 Level voller Knobeleien in sieben Welten gibt es hier für 1,79€.-v9010- -gki14372-

-i14371-Panzer fahren kannst du in Tank Titans HD (AppStore). Die Screenshots im AppStore machen einen guten Eindruck. Ob das Gameplay der F2P-Universal-App die Erwartungen halten kann, schauen wir uns in Kürze an.-gki14371-

-i14362-Affen auf einem Draht- oder besser gesagt Holzesel gibt es in Bike Monkey : Race for Bananas (AppStore) von Captive Games. In der kostenlosen F2P-Universal-App rast du mit ihnen in Trial-Manier auf der Jagd nach Bananen durch die Gegend.-gki14362-

-i14367-Eigentlich süße Waldbewohnter kannst du in Kawaii Killer (AppStore) umbringen. Jedes Tier benötigt dabei seine eigene Tap- und Wischgeste, der Download 2,69€.-v9009- -gki14367-

-i14369-Elfmeter schießen und halten per Wisch-Gesten kannst du in Soccer Showdown 2015 (AppStore) von Naquatic. Die F2P-Universal-App bietet sowohl Online- als auch Einzelspieler-Modus.-gki14369-

-i14370-Statt ganz klassisches einen Frosch über eine Straße zu befördern, kannst du in Super Chicken Crossing (AppStore) ein Huhn über einen viel befahrenen und vor alle endlos breiten Highway lenken. Der Download der Universal-App ist kostenlos.-gki14370-

Außerdem heute erschienen: das Arcade-Game Barrel Blunder (AppStore) für 0,89€, A Life Worth Dying For (AppStore) für 2,69€, das kostenlose Stapelspiel Cargo King (AppStore), das Dino-Defense-Spiel Dino Bunker Defense (AppStore) ebenfalls als Gratis-Download, das im Download kostenlose Wortspiel Haste (AppStore) für iPhone, das Arcade-Game Hyper Trap (AppStore) als Gratis-Download, das Puzzle Watercolors (AppStore) für lau und der Runner Rolling Terror (AppStore) für 0,89€ für iPhone.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iBookstore: Interaktive Biologie-Bücher kostenlos zum Download verfügbar

Ab sofort ist die englischsprachige Biologie-Reihe «Life on Earth» kostenlos im iBookstore verfügbar. In sieben digitalen Büchern werden die zentralen Themen der Biologie aufgegriffen. Die Bücher vermitteln das Wissen auf interaktive Weise.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

70% off NetSpot

NetSpot is the easiest native wireless site survey software for Mac. With NetSpot you don’t need do be a networking expert to create a comprehensive wireless site survey, just install it on any mac running OS X 10.6 or later and you’ll be on your way to creating the perfect network!”

Purchase for $45 (normally $149) at MacUpdate Promo

OFFER GOOD TODAY ONLY

*Purchase Supports Mac App Deals

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple patentiert gasgefüllte Lautsprecher für höhere Klangqualität

Apple hat am Dienstag in den USA ein Patent auf ein neues Konzept für Lautsprecher erhalten. Zum Einsatz in Lautsprecher für mobile Geräte bestimmt, setzt die Erfindung unter anderem auf eine Füllung aus Gas, das leichter als Luft ist und eine höhere High-Fidelity-Qualität erzeugt.

Patent Lautsprecher

Das Patent ist unter der Nummer 8.767.994 registriert und nennt sich “Gasgefüllte Lautsprecher”. Es ähnelt den sogenannten “Plasma-Lautsprechern”, die ebenfalls auf eine Gasfüllung aus Helium oder einem Gas mit vergleichbaren Eigenschaften setzen. Damit lässt sich High-Fidelity-Sound präziser erzeugen als mit einer normalen Füllung aus Luft.

Technisch herausfordernd an dieser Konstruktion ist die Art und Weise, wie der Gasdruck entsprechend den Anforderungen gehalten beziehungsweise angepasst wird. Eine plötzliche Abweichung des Luftdrucks der Umgebung kann leicht zu einer Unterbrechung der Tonausgabe führen, deshalb braucht das Gerät ein sensibles und schnell reagierendes Verfahren zum internen Druckausgleich. Das Patent setzt hier auf eine neue Art von Ventil zwischen Außenluft und Gasfüllung.

Apple arbeitet schon seit langer Zeit an einer Verbesserung der bestehenden Lautsprechertechnologie. Seit der Übernahme des Musikanbieters Beats dürfte das Interesse an diesem Bereich nur noch gestiegen sein. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Konzeptvideo: 2,5-Zoll-iWatch mit gebogenem Display

Vor zwei Wochen scherte die Nachrichtenagentur Reuters aus dem allgemeinen iWatch-Gerüchtekonsens aus und prognostizierte ein 2,5-Zoll-Display für die intelligente Apple-Uhr. Vorher wurde über Displaygrößen von 1,3 bis 1,7 Zoll spekuliert.Wo ein Gerücht ist, ist natürlich auch ein Konzeptvideo nicht weit - für manche Designer sind Apple-Konzeptvideos zu einer Art jährlichem Ritual geworden. Bei der iWatch dürfen sie besonders kreativ sein, bisher ist kein iWatch-Bauteil aufgetaucht, das Hinweise auf das mögliche Aussehen der Uhr liefern könnte. Als Betriebssystem wird Apple wohl iOS 8 ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst: iWatch mit Sprachnachrichten als “Killer-Funktion”

Wir hatten es gestern bereits kurz angerissen: Die iWatch soll als eines der primären Kaufargumente die Sprachnachrichten in den Fokus rücken. Das zumindest mutmaßt Analyst Steve Milunovich und legt dem ein Gespräch mit Apple CEO Tim Cook zu Grunde.

apfelpage iwatch titel Analyst: iWatch mit Sprachnachrichten als Killer Funktion

Nach einem Meeting mit Tim Cook spekuliert Analyst Steve Milunovich, dass die iWatch als "Killer-App" das sogenannte Voice Messaging unter den Scheinwerfer bringt. Cook soll in dem Gespräch die Wichtigkeit dieser Art der Kommunikation betont haben, so der Analyst.

Ein großer Schritt in diese Richtung wird bereits mit iOS 8 absolviert. Das Senden von Sprachnachrichten statt Text wird mit der iMessage-App auf dem iPhone und iPad sehr leicht gemacht. Über eine simple Geste können die akkustischen Mitteilungen binnen Sekunden verschickt werden: Einfach auf den entsprechenden Button drücken und während des Sprechens gedrückt halten, mit einem Fingerwisch nach oben geht dann die Nachricht direkt auf den Weg. Selbige Geste könnte ebenfalls in der iWatch Einzug erhalten. Alternativ wäre auch eine Siri Dictation Integration in der Smartwatch keine schlechte Idee – eine Tastatur macht sich auf einen 1,9 oder 2,5 Zoll Display ohnehin schwierig.

iMessage in iOS 8 im Video.

[Direktlink, via BGR]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWatch: Neues Video und Geflüster von Tim Cook

Ein neues Konzept-Video wirft wieder die Frage auf: Wie sieht eigentlich die iWatch aus?

Dass sie im Herbst kommt, daran zweifelt wohl niemand mehr. Aber während zum iPhone 6 beinahe täglich Fotos und Dummys auftauchen, bleibt die Lage bei der iWatch-Optik angespannt. Bisher gab es keine Fotos zu sehen und so darf weiter gerätselt werden. Das unten eingebettete Konzept-Video von SET Solution nennen wir einen guten Vorschlag. Es zeigt eine mögliche iWatch mit iOS 8.

SET solution iWatch Konzept

Passend dazu: Der Analyst Steven Milunovich von der UBS Bank erzählt von einem Treffen mit Tim Cook. Apples CEO habe dabei verraten, dass die Sprach-Nachrichten ein “Key Feature” von iOS 8 seien. Milunovich hat das als Wink mit dem Zaunpfahl empfunden. Er glaubt, dass auch die iWatch eine Sprachnachrichten-App an Bord haben könnte. Nicht ausgeschlossen…

…und was wünscht Ihr Euch für iWatch-Funktionen?


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sim City 4: Deluxe Edition for $5

The Classic City Simulation Game Returns - Redeemable Through STEAM
Expires July 17, 2014 23:59 PST
Buy now and get 75% off



UNLIMITED CREATIVE POTENTIAL

SimCity 4 Deluxe gives you the power of creation – design a world as unique as you like, with mountains, riverbeds, and forests – and then use your god-like hand to construct a metropolis for the ages. While each click of the mouse can create, it has equal capacity to destroy. Capping an erupting volcano might save your city, or it might reroute lava down busy city streets. Sending police to quell a riot might calm down the crowd, or it might spur even further anarchy.

WHY YOU'LL LOVE IT

With every decision you make, your city and your Sims will respond – for better or for worse. It’s up to you to be their guide.

GAMEPLAY FEATURES

    Open-ended virtual world creation Deluxe Edition includes both SimCity 4 & Rush Hour expansion pack, giving you more control over your city’s transportation options, plus two bonus disasters: UFO attack and Autosaurus Wrecks Exclusive Mac “Custom Tunes” feature allows your iTunes library to be played in the game

THE PROOF

Metacritic Score (Standard Version): 84/100 "Overall I was very impressed with SimCity 4... [It] really is a major evolutionary step in the series. To be honest, I wasn't convinced that it was that much different until I played it for a while, but like an onion, there are just more layers to unwrap -- but at least with SimCity 4 you won't be crying the entire time." (9.2/10) - IGN

WHAT YOU'LL NEED

    Operating System: 10.8.5 (Mountain Lion) CPU Processor: Intel Core 2 Duo (Dual-Core) CPU Speed: 2.2GHz Memory: 4 GB RAM Hard Disk Space: 2 GB Video Card: ATI Radeon HD 3870, NVidia Geforce 8800 Video Memory (VRam): 256 MB Peripherals: Macintosh mouse and keyboard This game is not supported on volumes formatted as Mac OS Extended (Case Sensitive)
Supported Video Cards:
    NVIDIA GeForce® 8800, 9400, 9600, GT 120, 320M, 330M, 640M, 650M, 660M, 675MX, 680MX, 750M, 755M, 775M, 780M ATI Radeon HD 3870, HD 4670, HD 4850, HD 5670, HD 5750, HD 5770, HD 5870, HD 6630, HD 6490, HD 6750, HD 6770, HD 6970, FirePro D300, D500, D700 Intel HD Graphics 3000, 4000, 5000, Iris, Iris Pro
NOTICE: The following video chipsets are unsupported for SimCity 4 Deluxe Edition:
    ATI RADEON HD 2400, 2600 NVIDIA 8600m Intel Integrated GMA 950 Intel Integrated x3100
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hotspot Shield Elite: Protect Yourself From Cyber Hackers for $39

Access Geo-Restricted Content Anywhere In The World & Protect Your Information On Public Wi-Fi (2 Year Subscription)
Expires July 17, 2014 23:59 PST
Buy now and get 35% off

PROTECT YOURSELF FROM CYBER HACKERS

Hotspot Shield Elite is the world’s most popular security, privacy and access application. Want to know why? Because it provides access to blocked content on the web, letting you view any geo-restricted content like Netflix, Hulu, Pandora, BBC and more – from anywhere in the world . Hotspot Shield Elite also protects your private information (usernames, passwords, credit cards, etc.) from hackers, especially on public WiFi networks by making you completely anonymous and untraceable online.

WHY YOU'LL LOVE IT

Unrestricted internet access, from anywhere in the world, all while protecting your private information and making you completely anonymous online – who wouldn't want that? Plus, you can activate up to five devices on your Elite subscription (PC, Mac, iOS, Android).

TOP FEATURES

    2 Year Subscription to Hotspot Shield Elite Ability to choose different virtual locations to access different content: US, UK, Japan, Germany and Canada One subscription can be used with up to 5 devices including PC, Mac, iOS and Android Unlimited bandwidth Unlimited support

THE PROOF

"Hotspot Shield is a lightweight VPN solution that we recommend for anyone who's even slightly concerned about privacy... it's a service that's worth the price, especially if you find yourself frequently accessing the Internet from public places." - C|NET "The major reason why users are flocking to Hotspot Shield is because it allows you to view US websites that are usually restricted to people who don't live there. This is particularly useful for video sites such as Hulu or region-restricted restricted videos on YouTube." - Softonic

WHAT YOU'LL NEED

    Can be used on Windows, Mac, iOS and Android devices Supported languages: English

LICENSE DETAILS

    How many computers can you activate software with? - Five When does license need to be redeemed by? - Anytime Does it include updates? - Updates are automatic
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ExcelSMS – Bulk SMS aus Excel

ExcelSMS ist der beste Weg, Gruppen-SMS zu senden. Sie können die Namen der Empfänger und die Nummern sowie die statische oder personalisierte Nachricht in eine Exceldatei einfügen.
Als Beispiel: schreiben Sie „Hi {Vorname}, …“ in die Nachricht und ExcelSMS fügt automatisch die Vornamen der Empfänger in die Nachricht ein und ändert sie zu „Hallo David, …“ , „Hallo Michael,…“ usw.
Sie können die Tabelle wiederverwenden ohne sie auf dem Computer zu bearbeiten. Wählen Sie einfach die Tabelle aus, schreiben Sie eine Kurznachricht und senden Sie sie. Es ist ähnlich wie das Versenden von Nachrichten an eine Gruppe.
Mit ExcelSMS senden Sie auch einfacher Nachrichten von Ihrem iPhone: wählen Sie einfach die Gruppe oder einzelne Kontakte, schreiben Sie eine Nachricht und verschicken Sie sie.
Wer profitiert von ExcelSMS ?
★ Kleine Unternehmen
★ Religionsgemeinschaften
★ Einzelhandel
★ Bars & Nachtclubs
★ Restaurants
★ Banken/Finanzinstitute
★ Versicherungen
★ Eventpromoter – mit hunderten oder sogar tausenden Gästen auf Ihren Events
★ Traditionelle Medien
★ Schulen
★ Soziale Gruppen
★ Immobilienagenturen

Mit ExcelSMS können Sie:
★ Gruppen-SMS aus einer Exceldatei über USB/WiFi/Email importieren.
★ Eigene Gruppen in einer Exceltabelle erstellen und Nachrichten an diese schicken.
★ Ungesendete Nachrichten verschicken: wenn die Anwendung während dem Senden einer Nachricht geschlossen wird, können Sie den Sendevorgang nach dem erneuten Öffnen von ExcelSMS fortsetzen.
★ Fügen sie die Platzhalter {Vorname}, {Nachname}, {Firma} usw in die Nachricht ein, um dadurch eine persönliche Nachricht zu erhalten. Beispiel: „Lieber {Vorname}, wir freuen uns auf dein Kommen!“
★ Verwenden Sie MS Excel 2003/2007/2010, OpenOffice.org, Apple Numbers oder eine andere Excel-kompatible Anwendung, um Gruppen-SMS zu erstellen. Stellen Sie dabei sicher, dass Sie die Datei im Excel 97-2003 Format speichern.
★ Exportieren Sie Excelvorlagen und verwenden Sie diese, um ihre eigenen Tabellen zu erstellen.
★ Schicken Sie SMS innerhalb Ihrer Exceldatei an soviele Nummern wie sie möchten.
★ Begrenzen Sie die Anzahl der Empfänger einer Nachricht: die App teilt eine lange Nachricht in mehrere kleine.
★ Erstellen Sie ganz einfach eine Exceltabelle: sie muss nur zwei Spalten haben: Nummer und Nachricht. Sie finden Beispieltabellen auf der Homepage.
★ Erstellen Sie flexiblere Gruppen-SMS in Ihrer Tabelle. Beispiel: „Familie {Familienname} Morgen Übungsstunde um 17h für den kleinen {Name des Kindes}!“
★ Importieren Sie SMS-Vorlagen aus einer Exceldatei über USB/WiFi.
★ Exportieren Sie SMS-Vorlagen in eine Exceldatei über USB/WiFi/Email. Sie können Ihre Vorlagen mit anderen teilen.
★ Erstellen, löschen und bennenen Sie Gruppenvorlagen um und verschieben Sie SMS-Vorlagen von einer Gruppe zu einer anderen.
★ Erstellen, löschen und bennenen Sie Kontaktgruppen um und verschieben Sie Kontakte von einer Gruppe zu einer anderen.
★ Fügen Sie einzelne Kontakte in mehrere Gruppen ein.
★ Eine Lösung gefunden, um persönliche Nachricht senden automatisch ohne Interaktion des Benutzers. Bitte wenden Sie sich an samyuservice@gmail.com für Details.

WICHTIGER HINWEIS:
Bitte überprüfen Sie die Einstellungen für Gruppennachrichten in Ihrem iPhone. Falls die Option verfügbar ist, muss sie ausgeschaltet werden um Nachrichten an große Gruppen zu schicken! Andernfalls wird Ihr iPhone versuchen die Nachricht als MMS statt als SMS zu senden und ein Senden an große Gruppen wird daher nicht möglich sein

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

NetSpot Pro 70% off today

NetSpot Pro

This promotion is for NetSpot Pro, regularly $149

NetSpot is a simple and accessible wireless survey tool for Mac users, which allows collecting, visualizing and analyzing Wi-Fi data using any MacBook.

NetSpot can visualize your wireless network by building a visual Wi-Fi map. It will let you see dead zones without coverage and place hotspots (Access Points) correctly. Using the visualized map of collected wireless data you will also see channels' load and will be able to decide how to optimize your Wi-Fi site better.

NetSpot is a powerful analyzer of Wi-Fi coverage. Just in a couple of clicks you can load your area map, point your location on the map and NetSpot starts collecting Wi-Fi data around you. It will gather all the needed information for radio signal leakages analyzing, noise sources discovering, access points effective location, etc.

You can also use NetSpot as a powerful wireless network planning tool. Load a map, collect wireless site survey data, build a heatmap of your network and you are ready to build the optimal configuration of a new Wi-Fi network and wise radio channels usage with minimal signal to noise ratio.



More information

You have less than 1 hour to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommt Samsung Galaxy F zum iPhone-6-Start?

Samsung Galaxy F

Noch 2014 soll gerüchteweise das Samsung Galaxy F veröffentlicht werden. Das Smartphone soll diesmal eine Rückseite aus Metall bieten, die zuvor schon beim S5 vermutet worden war. Aus taktischen Erwägungen könnte Samsung im September das bislang Galaxy F getaufte, neue Smartphone veröffentlichen. Es wird angenommen, dass es eine Rückseite aus Metall besitzt und in den Farben Schwarz, Silber und Gold angeboten werden wird. Das hochwertigere Metall-Finish soll helfen Apples Highend-Segment zu besetzen. Deshalb soll das Smartphone technisch ebenfalls mit High-end-Komponenten ausgestattet werden. Dazu gehört ein Qualcomm Snapdragon 805 Prozessor, ein QHD Display mit einer Auflösung von 2560×1440 Pixeln und 3GB (...). Weiterlesen!

The post Kommt Samsung Galaxy F zum iPhone-6-Start? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bringt Microsoft Fitnesstracker für iOS, Android und Windows Phone?

Samsung Galaxy Gear

Gerüchteweise plant Microsoft die Veröffentlichung eines Handgelenk-Fitnesstrackers, der mit allen großen Smartphone-Plattformen kompatibel sein soll. Die Nutzung des Gadgets soll mit iOS, Android und Windows Phone möglich sein. Paul Thurrott, seines Zeichens bekannter Windows-Blogger, facht Gerüchte über die Veröffentlichung eine Fitnesstrackers von Microsoft an. Thurrott bezieht sich bei seinem Bericht auf Quellen aus Redmond, die mit den Plänen Microsofts vertraut sein sollen. Microsoft soll demnach einen anderen Weg einschlagen als die Konkurrenz und keine eigene Smartwatch veröffentlichen wollen, sondern einen “intelligenten” Fitnesstracker fürs Handgelenk, der mit den Smartphones der Konkurrenz zusammenarbeiten wird, ganz gleich welches Mobile OS darauf installiert ist. (...). Weiterlesen!

The post Bringt Microsoft Fitnesstracker für iOS, Android und Windows Phone? appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iWatch-Konzept mit 2,5 Zoll Display-Diagonale vorgestellt

iWatch-Konzept von SET Solution

Weil die Gerüchteküche zuletzt sogar von 2,5 Zoll Display-Diagonale bei der iWatch sprach, raubt ein neu produziertes Konzept-Video Kritikern die meisten Bedenken wegen der möglichen Größe der Smartwatch. Zuvor war von 1,3 oder 1,7 Zoll Diagonale der iWatch die Rede, dann ging aus einem Bericht der Agentur Reuters hervor, es könnten sogar 2,5 Zoll werden. SET Solution hat sich Gedanken dazu gemacht, wie so ein “großes” Modell ausschauen könnte, im Zusammenspiel mit Apples kommendem iOS 8. Herausgekommen ist ein sehr ansprechendes Demo-Video von knapp einer Minute Dauer. Was im Render-Konzept fehlt, ist eine Möglichkeit das Modell mit der Realität zu (...). Weiterlesen!

The post Neues iWatch-Konzept mit 2,5 Zoll Display-Diagonale vorgestellt appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼