Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.689 Artikeln · 3,15 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Fotografie
7.
Musik
8.
Finanzen
9.
Musik
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Reisen
9.
Wirtschaft
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Sonstiges
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Wirtschaft
6.
Unterhaltung
7.
Spiele
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Bildung
9.
Spiele
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Drama
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Familie & Kinder
6.
Comedy
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Mark Forster
2.
Rag'n'Bone Man
3.
Clean Bandit
4.
Shawn Mendes
5.
Robbie Williams
6.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
7.
Max Giesinger
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
James Arthur

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
Andreas Gabalier
6.
KC Rebell
7.
Shindy
8.
Genetikk
9.
Various Artists
10.
Udo Lindenberg

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Simon Beckett
5.
Marc Elsberg
6.
Timur Vermes
7.
Matthew Costello & Neil Richards
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Nadine Buranaseda
10.
Judy Astley
Stand: 19:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

413 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

26. Juni 2014

400 iOS 7.1.1 Jailbreak Tweaks: Liste der kompatiblen Tweaks

Der iOS 7.1.1 Jailbreak mit dem chinesischen PanGu Jailbreak-Tool hat einschlagen wie eine Bombe. Das Tool funktioniert in Version 1.0 bereits perfekt und hat schon problemlos mehrere iOS-Geräte auf iOS 7.1 und 7.1.1 jailbreaken können (Hier unsere Anleitung zum Jailbreak von iOS 7.1.1). Leider kam das Release nicht nur für die Benutzer, sondern auch für Jailbreak-Entwickler so überraschend, dass noch nicht alle Tweaks an iOS 7.1.1 angepasst werden konnten.

Nach und nach kommen die Cydia-Updates für zahlreiche Tweaks rein. Doch wer gerade erst neu gejailbreakt hat und fleißig Tweaks geladen hat, sieht sich schnell mit SpringBoard-Crashes oder kaputten Tweaks konfrontiert. Damit euch dies nicht passiert, gibt es eine Liste auf zoho.com mit momentan knapp 400 Jailbreak-Tweaks.

Die iOS 7.1.1 Jailbreak Kompatiblitätsliste kann hier gefunden werden. Auf einen Blick sieht man, ob ein Tweak schon für iOS 7.1.1 angepasst wurde, also komplett funktioniert, ob er teilweise funktioniert oder überhaupt nicht. Auch gibt es teils Hinweise, welche Funktionen bestimmter Tweaks beeinträchtigt sind.

Es gibt auf reddit eine weitere Liste, welche jedoch nicht so vollständig ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: iPad Air 2 mit Touch ID

Das neue iPad Air 2 sahen wir bereits auf mehreren Bildern. Auffälligstes Merkmal des neuen iPad wird auf jeden Fall der Fingerabdrucksensor Touch ID werden, welchen Apple in diesem Jahr über die gesamte iOS-Produktpalette erweitern will. Jetzt zeigt sich das iPad Air 2, zumindest als Mockup, in einem Video im Vergleich mit dem aktuellen iPad Air. 

Generell wird davon ausgegangen, dass das iPad Air 2 dem iPad Air designtechnisch größtenteils ähnlich sieht. In dem Video fällt jedoch auf, dass das neue Apple-Tablet etwas dünner werden könnte und der Lautlos- bzw. Rotations-Schalter an der Gehäuseseite wegfallen könnte.

Alle gezeigten Änderungen im Video existieren momentan lediglich auf Basis von Gerüchten, wovon das Mockup erstellt wurde. Im finalen Design könnte Apple auch lediglich Touch ID hinzufügen und das Gerät ansonsten vom Design her identisch mit dem iPad Air lassen. Das iPad Air 2 soll im Oktober diesen Jahres erscheinen, bis dahin dürften noch einige Gerüchte bekannt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skill Game

SKILL GAME
- erstes unendliches Spiel
- automatisch anpassende Schwierigkeit
- erfordert Geschick und Strategie
- komplett in Deutsch
- über 5 Millionen Downloads

DETAILS
- unendliche Anzahl zufällig erzeugter Levels
- Schwierigkeit passt sich automatisch Deinen Fähigkeiten an
- Geschick und Strategie: Du musst präzise und clever spielen
- geniales und einzigartiges Spielprinzip nur für Touchscreens
- spannendes Zocken mit dem zwielichtigen Typen: Wirst Du den Deal annehmen?
- Game Center, Twitter und Facebook Integration
- 41 spannende Erfolge
- für eine Minute oder eine Stunde: ein Spiel für immer und überall
- wunderschöne, handgemachte Grafiken mit Unterstützung des Retina Displays
- eine App, doppeltes Vergnügen: für iPhone und iPad

Download @
App Store
Entwickler: Sebastian Miedtank
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wird der Apple Store in Basel am 5. Juli eröffnet? #esgehtnichtmehrlange

Seit dem 24. Juni ist der zukünftige Apple Store in Basel definitiv enttarnt. Die schwarze Wand wurde mit apple.com/chde/retail beschriftet. Auf der Apple Webseite fehlt von der Basler-Filiale bis jetzt noch jede Spur. Wir haben berichtet. Nun geht das grosse Rätselraten…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 kommt am 19. September? (+ weitere Gerüchte)

Das Apple iPhone 6 mit 4,7 Zoll Bildschirm soll am 19. September 2014 verfügbar sein, so berichtet es das chinesische Portal Tencent (via MacRumors) mit Verweis auf “Insiderquellen”. Erst im Mai hatte die Deutsche Telekom einige seiner Kunden über das selbe mögliche Release-Datum des iPhone 6 am 19. September informiert. Wir haben alle aktuellen Gerüchte zum iPhone 6 zusammengefasst.

Laut Tencent soll das iPhone 6 mit 4,7 Zoll in einer 32 GB und 64 GB Variante erscheinen. Die Preise sollen überraschenderweise gesenkt werden, denn das 32 GB iPhone 6 würde 846 US-Dollar kosten, während das 64 GB Modell für etwas über 1000 Dollar zu haben sein soll. Umgerechnet wäre damit der Preis des 32 GB iPhone 6 gleich dem aktuellen Preis des iPhone 5s mit 16GB in China, analog dazu das Modell mit mehr Speicher. Ein 16 GB iPhone 6 wird es laut dem Bericht nicht geben.

Bisher sind die Informationen der chinesischen Quellen noch sehr vage und unbestätigt, doch rein logisch gibt es keine Zweifel. Die Telekom hatte bereits den 19. September bestätigt, es handelt sich dabei um einen Freitag und üblicherweise bringt Apple neue Smartphones um Mitte September heraus.

100.000 neue Arbeiter für iPhone 6 Produktion?

Die Apple-Partner zur Herstellung von iOS-Geräten bereiten sich intensiv auf das Release in den nächsten Monaten vor. Besonders der primäre Produzent Foxconn (Hon Hai Precision Industry) soll laut einem Bericht der taiwanesischen Economic Daily News jetzt ganze 100.000 neue Arbeiter eingestellt haben.

Hon Hai Precision Industry will recruit over 100,000 people in mainland China to produce the newest iPhone from Apple Inc, Taiwan’s Economic Daily News said, in what the report called the firm’s largest single hiring spree in China.

Auch Pegatron soll in die iPhone 6 Produktion involviert sein, doch nur etwa zu 30 Prozent. Foxconn soll den größten Teil übernehmen.

Leak von Bauteil des iPhone 6 mit 5,5 Zoll?

Neben dem eingangs erwähnten 4,7 Zoll iPhone 6 soll auch ein iPhone 6 mit 5,5 Zoll Bildschirm in der Mache sein. Genau davon sind erst kürzlich die ersten Bauteile (via 9to5Mac) aufgetaucht, welche die Front und Rückseite des LCD-Panels zeigen sollen.

iphone6-lcd-800x488

Laut Mark Gurman von 9to5Mac handelt es sich hierbei zweifelsfrei um ein Bauteil für das 5,5 Zoll Next-Generation Smartphone. Bisher haben wir nur Leaks zum 4,7 Zoll Modell gesehen, nun auch zum “großen Bruder”. Angeblich soll es zeitgleich oder kurz nach dem 4,7 Zoll Gerät starten, da Apple weiterhin mit Problemen beim Akku zu kämpfen habe.

Neue Apple Geräte auf einem Bild?

Die Seite Apple.club.tw (via MacRumors), welche bisher noch nicht bezüglich Apple-Gerüchten in Erscheinung getreten ist, will alle neuen Modelle von iOS-Geräten auf einem Bild vereint gefunden haben. Abgebildet sehen wir iPhone 6, iPad mini 3 und iPad Air 2.

ipad6-800x510

Vom iPad Air Nachfolger sahen wir bisher nur einige mutmaßliche Bilder, welche Touch ID, veränderte Lautsprecher und neu positionierte Lautstärke-Tasten gezeigt haben. Das eingebundene Bild gibt keine neuen Informationen, doch bestätigt es den Fingerabdrucksensor Touch ID, welcher dieses Jahr in allen neuen iOS-Geräten enthalten sein soll.

iPhone 6 5,5 Zoll mit optischem Bildstabilisator?

Gerüchten zufolge sollen die neuen iPhones Verbesserungen bei der Kamera erhalten. Jedoch soll Apple nicht beiden Geräten die identischen Funktion hinzufügen, sondern das größere 5,5 Zoll iPhone 6 besser ausstatten. Diese Verbesserung könnte laut dem gewöhnlich sehr treffsicheren Analysten Ming-Chi Kuo (via MacRumors) im optischen Bildstabilisator liegen.

Der optische Bildstabilisator soll sichtbar Verwacklungen minimieren und so auch Fotos oder Videos mit wackeliger Hand ermöglichen. Er könnte direkt in der Linse oder als externer Sensor eingebaut werden. Das iPhone 5s nutzt zum Vergleich einen digitalen Bildstabilisator, welcher den großen Nachteil besitzt, erst nach der Erstellung des Bildes aktiv werden zu können.

iPhone 6 mit 128 GB Speicher?

In dem ersten Gerücht unserer Liste sind wir bereits auf die Speichergrößen 32GB und 64GB beim iPhone 6 eingegangen, was impliziert, dass ein 16GB-Modell wegfallen könnte. Dies lässt natürlich Raum zur Spekulation, dass eine 128 GB Speichervariante als Ausgleich eingeführt werden könnte.

Die chinesische Seite Wei Feng berichtet nun, dass der vergrößerte Speicher ähnlich dem optischen Bildstabilisator dem 5,5 Zoll iPhone 6 vorbehalten sein könnte. Der Unterschied von satten 64GB würden als primäres Verkaufsargument zwischen dem 4,7 Zoll Gerät und dem größeren Modell dienen.

Dagegen spricht die übliche Vorgehensweise, ein neues iPhone-Modell in drei verschiedenen Speichervarianten anzubieten. Würde sich dieses Verfahren bewahrheiten, würde das iPhone 6 mit 4,7 Zoll nur in den beiden Speichergrößen 32GB und 64GB angeboten.

Technische Daten

Abschließend wollen wir noch auf die technischen Daten der beiden iPhone 6 eingehen. Beide sollen ein dünneres Design, den Apple A8 Prozessor und eine verbesserte Kamera erhalten. Selbstverständlich wird – wie im iPhone 5s – auch Touch ID an Bord sein. Genauere Details sind noch nicht zu den technischen Daten bekannt, diese dürften in den nächsten Wochen folgen, je näher das Release-Datum September kommt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch: Bessere Ausstattung und günstigere Preise

Apple hat nun die 16 GB-Variante des Musikplayers iPod touch mit einer 5-Megapixel-Kamera ausgestattet. Für diese technische Aufwertung verändert Apple den Preis zudem nicht, sondern bietet den iPod touch in der kleinsten Speichervariante zum Preis von 199 Euro an. Bei den übrigen Modellen setzt Apple jedoch den Rotstift an.

Anscheinend konnte der iPod touch mit 16 GB ohne Kamera auf der Rückseite nicht ausreichend verkauft werden. Anders ist es nicht zu erklären, dass Apple dieses Modell nun mit zwei Kameras ausstattet, die bereits beim Musikplayer mit 32 und 64 GB vorhanden sind. Diese 5-Megapixel-Kamera nimmt des Weiteren Filme in Full HD auf. Allerdings können diese aufgrund der recht geringen Speicherkapazität nicht allzu umfangreich sein.

iPod touch

Günstigere Preise beim iPod touch mit 32 und 64 GB Speicher

Den iPod touch mit 32 GB bekommt Ihr nun 50 Euro günstiger. Dieses Modell schlägt demnach nur noch mit 250 Euro zu Buche. Für den größten Ableger mit 64 GB Speicher verlangt Apple sogar 100 Euro weniger und verkauft den Player für 300 statt 400 Euro.

iPod touch günstig im Apple Online Store bestellen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple TV bekommt neue Kanäle spendiert

AppleTV - Teaser - AppleTV 2 News Mac iOS

Mittlerweile können Apple TV-Besitzer in den USA auf eine beträchtliche Anzahl an Video-Kanälen blicken. Man kann hier fast schon davon sprechen, dass fast jeder große Contentanbieter auf dem Gerät vorhanden ist und Apple damit eindrucksvoll zeigen kann, dass man die Medienbranche auf nur einem Gerät vereint hat. Es scheint aber so, als wäre dies nur der Anfang von etwas Größerem, was wir gegen Ende des Jahres seitens Apple auf einer Keynote zu Gesicht bekommen werden.

In Österreich nicht so rosig
Blickt man aber auf die verschiedenen Länder, die Apple noch nicht mit viel Content beliefert, sieht das Angebot nicht so rosig aus. In vielen Bereichen gibt es noch deutlichen Nachholbedarf, denn die einheimischen Content-Anbieter wollen mit Apple anscheinend nur sehr wenig zutun haben und bauen lieber ihre eigenen Angebote auf. Wir werden sehen, wie sich die Sache weiterentwickelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Manuganu 2, Opera Mini + weitere App-News

Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat.

World of Tanks Blitz erschienen.


World of Tanks Blitz
Preis: Kostenlos

Neuerscheinung Manuganu 2.

Ebenfalls neu im App Store: Manuganu 2, die tolle Fortsetzung des bereits in der ersten Version hochgelobten Plattformers. In vier verschiedene Umgebungen mit je 40 abwechslungsreichen Levels gilt es in Jump`n`Run Manier das Ziel zu erreichen.

Manuganu 2
Preis: 0,89 €

Opera Mini mit neuem Anstrich.

Der mobile Webbrowser Opera Mini steht ab sofort in der Version 8.0 zum Download bereit. Neben einem iOS 7 Design gibt es fortan auch eine Komprimierung für das schnellere Laden von Webseiten.

Das Geschenk auf dem iBook Store.

Heute gibt es im Rahmen der Bücherwoche von Apple die Liebeskomödie “Fräulein Jensen und die Liebe” von Anne Hansen. Ihr könnt das Buch hier herunter laden.

App-Tipp des Tages: Paperama.


Paperama
Preis: Kostenlos

iOS Rabatte im Überblick

Musik: Heute für 89 Cent zum Mitnehmen: “Sequential for iPad” (iPad), für die zuvor €4.49 hingelegt werden mussten. Damit könnt ihr tolle Sounds erstellen.

Sequential for iPad
Preis: 0,89 €

Produktivität: Dank der Reduzierung von “Calculator Magic – All in 1″ (Universal) zahlt ihr nur heute nichts, statt €2.69. Ein netter Taschenrechner, der vom Grafen erstellen bis zur Polynomdivision vieles drauf hat.

Calculator Magic - All in 1
Preis: Kostenlos

Unterhaltung: Die iOS-App “iTV Shows 3″ (Universal) gibts heute für noppes! Ihr spart: €2.69. Der Serienmanager hilft euch, neue Serien zu entdecken und bekannte zu verfolgen.

iTV Shows 3
Preis: Kostenlos

Fotografie: “Pocket Snapper” (iPhone) hilft euch, Fotos von bewegten Gegenständen zu erstellen oder aus Videos herauszuschneiden und ist für kurze Zeit geschenkt! Vorher: €1.79. (InApp-Käufe möglich)

Reisen: Komplett umsonst könnt ihr die App “iPacking” (iPhone) mitnehmen (Zuvor €1.79). Mit der App erhaltet ihr eine wunderbare Lösung für “Was muss ich auf Reisen mitnehmen”-Fragen.

Spiele: Dank der Reduzierung des schnelln Jump'n'Run Spiel “Dark Lands” (Universal) zahlt ihr nur heute nichts, statt €2.69. (InApp-Käufe möglich)

Dark Lands
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme: Nur heute für umme: “TinyPDF” (Universal) kostete früher €4.49. Die App beherrscht gutes PDF-Handling, so könnt ihr PDFs bearbeiten, darin markieren, beschreiben und verwalten.

Spiele: Virtuell Skaten: €1.79 spart ihr beim Kauf von “True Skate” (Universal, gratis, InApp-Käufe möglich)

True Skate
Preis: Kostenlos

Mac Rabatte im Überblick

€4.49: Der Sparpreis für “HTML Mailer”. Schnell zuschlagen, sonst steigen die Kosten wieder auf €17.99.

HTML Mailer
Preis: 4,49 €

“Internationalization Tool” mit Rabatt: €44.99 früher. Heute: €8.99.

Guter Deal: “United Password” schlägt mit €1.79 zu Buche. Zuvor waren es €8.99.

United Password
Preis: 1,79 €

“Photo Extractor” ist im Preis gesenkt: Heute nur 89 Cent statt €2.69.

Photo Extractor
Preis: 0,89 €

“Friends export” gerade verbilligt: Die App kostet 89 Cent statt €3.59.

Friends export
Preis: 0,89 €

Bei “DiscBurner” wurde an der Preisschraube gedreht: €4.49 statt €8.99.

DiscBurner
Preis: 4,49 €

€4.49: Der Sparpreis für “PDF-to-Image-Pro”. Schnell zuschlagen, sonst steigen die Kosten wieder auf €8.99.

PDF-to-Image-Pro
Preis: 4,49 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

World of Tanks Blitz

World of Tanks Blitz ist ein kostenloses (F2P) Mobile-MMO Actionspiel, das von Wargaming entwickelt wurde, dem preisgekrönten Onlinespieleentwickler und Publisher von World of Tanks, dem PC-Riesenerfolg mit mehr als 80 Millionen Spielern weltweit.

Inspiriert von der PC-Version wurde World of Tanks Blitz speziell für optimales Gameplay auf mobilen Geräten entwickelt und ist jetzt auf iPhone, iPad und iPod Touch-Geräten verfügbar.

Mehr als 90 massive Panzer, atemberaubende Grafik und intuitive Touchscreen-Bedienung reißen Dich, egal wo Du auch bist, mit in die schnellen, actiongeladenen 7-gegen-7-Panzerschlachten von World of Tanks Blitz!

MERKMALE

•Mehr als 90 klassische Fahrzeuge aus Deutschland, den USA und der UdSSR
•4 verschiedene Panzerklassen: leicht, mittel, schwer und Jagdpanzer
•Strategisches 7-gegen-7-Online-Multiplayergameplay
•8 einzigartige Schlachtfelder
•In-game-Chat
•Regelmäßige Grafikverbesserungen und Updates, sowie Optimierungen für verschiedene Geräte
•Reallife-Physik für realistische Panzerbewegungen und Schadensmechanik
•Ausführliche Tutorials
•Spiele online mit Deinen Freunden
•Ingame-Auszeichnungen
•Free-to-play mit gleichem Zugang zu den Ingame-Elementen für zahlende und nichtzahlende Spieler
•Leicht erlernbare, intuitive Touchscreen-Steuerung
Lade World of Tanks Blitz jetzt GRATIS herunter!

 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple arbeitet angeblich an Smart Home Produkten zur HomeKit-Integration

iphone_homekit

Kurz vor der Worldwide Developers Conference tauchte erstmals das Stichwort Heimautomatisierung in Kombination mit Apple auf. Niemand wusste so genau, ob Apple lediglich eine Software-Plattform, eigene Produkte, oder was auch immer vorstellen wird. Je näher die WWDC rückte, desto klarer wurde, dass Apple zunächst nur eine Plattform bereit stellen wird.

So wie HealthKit Gesundheitsdaten miteinander kombiniert, um dem Anwender zu helfen besser auf seine Gesundheit zu achten, ermöglicht HomeKit die nahtlose Verbindung von Heimaccessoires, um das Zuhause besser zu verwalten. HomeKit bietet ein gemeinsames Protokoll, sichere Kopplung sowie die Möglichkeit, einzelne Geräte oder Geräte-Gruppen im gesamten Haus einfach zu bedienen inklusive der Integration von Siri. Dadurch kann man beispielsweise Siri mitteilen, dass man “zu Bett geht” und sie könnte daraufhin das Licht dimmen, die Türen verriegeln, das Garagentor schließen und den Thermostat einstellen.

Nun tauchen jedoch Gerüchte auf, dass dies nicht Apples einziges Bestreben in dem Bereich ist. Smart Home Hardware scheint bei Apple ebenso auf der Agenda zu stehen. Es heißt, dass Apple ein internes Team ins Leben gerufen hat, welches an Smart Home Hardware arbeitet, die perfekt mit den am Markt befindlichen Apple Produkten (iPhone, iPad, Mac etc.) zusammen arbeitet.

Zwar befindet sich Apple noch mitten in der Entwicklungsphase, die Erforschungsphase hinsichtlich dieser Produkte soll jedoch abgeschlossen sein. Konkrete Angaben darüber, welche Produkte Apple für die Heimautomatisierung entwickelt, liegen nicht vor. Allerdings heißt es, dass Apple daran glaubt, dass es sich um einen sehr wichtigen Markt handelt. Schonmal eine gute Voraussetzung, dass Apple den Fokus auf diesen Bereich lenkt.

Eine direkte Konkurrenz zu Nest und zu intelligenten Rauchmeldern und Thermostaten soll es nicht geben. Apple will die ganze Sache „größer“ angehen. Was immer das auch heißt. Das vernetzte Zuhause scheint zukünftig immer wichtiger zu werden. Türöffner, Hifi-Systeme, Garagentore, die Heizung etc. pp. könnten integriert werden. Wir sind gespannt, auf welche Bereiche Apple sein Smart Home noch ausdehnen wird. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: iPhone 6 startet am Freitag den 19. September 2014

Wie die chinesische Webseite Tencent [Google Übersetzung] unter Berufung auf interne Quellen berichtet, wird das nächste iPhone am Freitag den 19. September dieses Jahres in den Verkauf gehen. Demnach soll es das Gerät in den Größen 32 und 64 Gigabyte geben. Bereits in der Vergangenheit tauchten Meldungen auf, wonach die Deutsche Telekom Kunden bereits über das genaue...

Bericht: iPhone 6 startet am Freitag den 19. September 2014
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

(Product) RED: U2-Frontmann Bono kritisiert Apple für ihr Engagement

Im Rahmen des Cannes Lions International Festival of Creativity wurde U2-Frontmann Bono für die von ihm ins Leben gerufene Kampagne (Product) RED, die den Global Fund im Kampf gegen AIDS unterstützt, mit dem LionHeart Award ausgezeichnet. Jony Ive, der für eine Charity-Auktion einzigartige (RED)-Produkte entwarf, und Bono waren gemeinsam für ein...

(Product) RED: U2-Frontmann Bono kritisiert Apple für ihr Engagement
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iStriker 2: Air Assault

Entdecke das schnellste Shooter-Spiel mit stundenlangem Flieger-Spaß!

FEATURES

Erkunde 6 fantastische Level mit verschiedenen Umgebungen: Schluchten, Basen, Tunnel und mehr!

  1. 3 Verschiedene Schwierigkeitsstufen, jede mit einer individuellen Bestenliste.
  2. Gigantische Boss-Schlachten und unvergessliche Momente mit packender 3D-Animation
  3. Mit Bewegungssensor- oder Touchscreen-Steuerung kannst du lenken und zielen wie ein echter Pilot.
  4. Mit Game Center kannst Du Deine Punktzahlen mit denen von Spielern auf der ganzen Welt vergleichen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Desert Fox – The Battle of El Alamein: Neues strategisches Kriegsspiel für iOS

Das Team des Shenandoah Studios hat sich bereits in der Vergangenheit mit Strategiespielen im App Store bekannt gemacht. Nun folgt mit Desert Fox – The Battle of El Alamein der nächste Titel.

Desert Fox - The Battle of El Alamein 4 Desert Fox - The Battle of El Alamein 3 Desert Fox - The Battle of El Alamein 2 Desert Fox - The Battle of El Alamein 1

Desert Fox – The Battle of El Alamein hat sich als Schauplatz Nordafrika im Zweiten Weltkrieg ausgesucht, in dem es darum geht, als Truppenführer die Linien zu halten und strategisch wichtige Areale einzunehmen. Dabei kämpft man sich unter anderem bis nach Ägypten und zum Suez-Kanal vor. Der Titel der App entstammt dem englischen Begriff des „Wüstenfuchses“, unter dem der Generalfeldmarschall des deutschen Afrikafeldzuges, Erwin Rommel, während der Herrschaft des Nationalsozialismus bekannt wurde.

Sicherlich kann man aufgrund der deutschen Vergangenheit Spiele wie Desert Fox – The Battle of El Alamein (App Store-Link) auch kritisch sehen. Die Entscheidung, für oder gegen ein solches Game zu plädieren, liegt dabei ganz beim Nutzer – wir wollen an dieser Stelle das 8,99 Euro teure Strategie-Spiel wertfrei vorstellen. Für die Installation der Universal-App sollte der User eines iPhones, iPod Touch oder iPads etwa 480 MB auf dem Gerät freihalten und zudem über iOS 7.0 oder neuer auf dem iDevice verfügen. Hilfreich sind auch gute Englischkenntnisse, da Desert Fox – The Battle of El Alamein bisher nur in dieser Sprache spielbar ist.

Die Macher von Shenandoah Studio haben mit Battle of the Bulge (App Store-Link) und Drive on Moscow (App Store-Link) bereits zwei weitere rundenbasierte Strategie-Spiele im deutschen App Store veröffentlicht, die im Zweiten Weltkrieg und ihren bekannten Kriegsschauplätzen angesiedelt sind. In Desert Fox – The Battle of El Alamein gilt es in vielen Missionen entweder als Befehlshaber des Commonwealth oder der Achsenmächte um Erwin Rommel mit den eigenen Truppen entscheidende Kämpfe zu gewinnen und damit strategisch wichtige Gebiete einzunehmen.

Bei dieser Vorgehensweise gibt es allerhand zu beachten. Ein umfangreiches Tutorial mit einigen Probemissionen bereitet den Spieler auf kommende Aufgaben vor. Sich alle Feinheiten und strategischen Elemente des Spiels auf Anhieb zu merken, fällt dabei schwer. Learning by doing heißt die Devise. In rundenbasierten, taktischen Kämpfen heißt es, die vorhandenen Truppen, die jeweils über verschiedene Stärken in bestimmten Arealen und unterschiedliche Resistenz gegenüber Gegnern verfügen. Neben Panzer- und Flak-Units gibt es auch Infanterie, motorisierte Bodentruppen und Aufklärungsfahrzeuge, die entsprechend auf dem Spielfeld bewegt werden müssen. Über einen „Commit“-Button am oberen rechten Bildrand wird dann die Vorgehensweise bestätigt, und die entsprechende Kampfhandlung wird ausgeführt.

In einem umfangreichen Menü samt Briefing-, Kalender- und Versorgungs-Bereich lässt sich jederzeit einsehen, welche nächsten größeren Ziele es zu erreichen gilt und welche zeitbasierten Kämpfe in naher Zukunft anstehen. In diesem Areal sind fortgeschrittene Englischkenntnisse unerlässlich, um dem Geschehen folgen zu können. Empfehlenswert ist ein rundenbasiertes Taktik- und Strategiespiel wie Desert Fox – The Battle of El Alamein daher primär für Liebhaber dieses Genres oder Fans der Reihe der Shenandoah Studios, erste Eindrücke vermittelt der folgende Trailer.

Trailer: Desert Fox – The Battle of El Alamein

Der Artikel Desert Fox – The Battle of El Alamein: Neues strategisches Kriegsspiel für iOS erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

UPDATE 26. Juni: Gratis-Liebeskomödie im iBookstore

Mit der Liebe ist das nicht so einfach. Zumindest nicht immer. Und auf dem Weg zum richtigen Partner fürs Leben ist es mitunter recht holperig. So geht es auch Hannah. Sie kann einfach nicht den richtigen Mann finden. Das hat wohl auch damit zu tun, dass es für Hannah nicht den Traummann gibt, sondern mehrere. So verliebt sie sich unter anderem in einen Autor, einen Soap-Schauspieler, einen Gedankenleser und auch die tolle Stimme des Musical-Stars bringt Hannah zu mehr als bloßer Schwärmerei....

UPDATE 26. Juni: Gratis-Liebeskomödie im iBookstore
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iPad: Bilder und Video von Dummy aufgetaucht

Egal ob Software oder Hardware, ob überarbeitetes OS X oder iOS, egal ob neuer Mac, neues iPhone oder iPad: Alle warten auf die Keynote. Für viele Fans und Nutzer der Apfelmarke sind die verschiedenen Produktpräsentationen des Herstellers aus Cupertion Highlights, die gesehen werden müssen. Bei so viel Spannung und Vorfreude wundert es nicht, dass die Zeit bis zu den Keynotes mit Spekulationen über anstehenden Veränderungen zugebracht wird. Am Ende bleibt dann jedoch die Spannung auf der...

Neues iPad: Bilder und Video von Dummy aufgetaucht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Video zeigt angebliche Rückseite, neue Speichergrößen-Gerüchte

Gerüchte und Mockups rund um das iPhone 6 haben momentan Hochkonjunktur. So zeigt uns nun ein Video von Mac Otakara möglicherweise die Rückseite eines iPhone 6 Gehäuses und vergleicht dieses mit verschiedenen Mockups.

Auffällig an den bereits vorgestellten Mockups ist stets das einfache Design der Innenseite. Dieses neue Video zeigt zumindest ein aufwändigere Umsetzung eines potentiellen iPhone 6 Gehäuses. Einen genaueren Blick erhaltet ihr von einem Screenshot des Videos.

iphone 6

Die chinesische Webseite Feng.com hat auch einen neuen Satz Gerüchte zur Verfügung gestellt und berichtet, dass Apples 4,7 Zoll Modell des iPhone 6 in den Varianten 32 GB und 64 GB verfügbar sein wird. Nur die 5,5 Zoll Variante erhält eine zusätzliche Version mit 128 GB Speicher. Demnach wird die Möglichkeit für einen 16 GB Einstieg nicht mehr gegeben sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple soll sich angeblich von 16 GB-Modell verabschieden

iphone6_render6

Kaum zu glauben, aber eine sehr erfreuliche Nachricht (Gerücht) trifft aus China ein. Wir haben schon berichtet, dass in einigen Shops das Datum der iPhone-Veröffentlichung bekannt gegeben worden ist. Nun hat man auch die verschiedenen Modelle bekannt gegeben, welche in den Läden stehen sollen. Zum Erstaunen vieler hat Apple anscheinend auf das 16 GB-Modell komplett verzichtet und bietet nur noch ein 32 GB-Modell und ein 64 GB-Modell zu den Preisen eines 16 GB und 32 GB-Modells an. Natürlich sind diese Angaben mit Vorsicht zu genießen, aber man könnte das Verhalten von Apple verstehen.

Kundenwünsche wären erfüllt.
Viele sehen das iPhone 16 GB einfach als zu “klein” und auch zu teuer an. Viele Kunden messen am Speicherplatz eines Gerätes auch den Wert, da man sich unter diesen Größen noch etwas vorstellen kann und auch Apple ganz klar mit diesen Daten die Modelle unterscheidet. Vielleicht ist bei Apple der Knoten geplatzt und man hat eingesehen, dass 16 GB für ein Modell mit 4,7-Zoll oder 5,5-Zoll in der heutigen Zeit einfach zu wenig ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Voice Recordеr PRО

Voice Recorder ist eine praktische Sprachaufzeichnungs-App für Ihr iPhone, iPad, iPod touch.
• Sprachaufzeichnung
• Aufzeichnungsbearbeitung
• Sprachaufzeichnungen zu Text umwandeln (!)
• Textdateien zu Sprache umwandeln
• erkennt über 30 Sprachen
• teilen Sie die Aufzeichnung in verschiedene Fragmente auf
• einfacher Design und eine Vielzahl an Möglichkeiten

Einzigartige Funktionen:
• Eingebauter Filter reduziert den Pegel der Hintergrundsgeräusche
• Eingebaute Funktion zum Umwandeln von Sprache zu Text

Ideal für Schüler, Geschäftsleute, Journalisten, Lehrer, Ärzte und jeden, der gesprochenen Notizen und Erinnerungen macht. Es war noch nie so einfach, sich Vortragsnotizen zu machen, ein Vorstellungsgespräch zu führen oder einfach nur schnell ein paar gute Ideen zu notieren.

Hauptfunktionen:
• Sprachaufzeichnung – Die Aufnahmezeit ist lediglich durch die Speicherkapazität Ihres Geräts eingeschränkt.
• Playback-Funktion
• Schneide-Funktion – Bei Bedarf können Sie einen Teil der Aufzeichnung auswählen und ihn als separate Datei speichern.
• Sprache-zu-Text Umwandlung
• Text-zu-Sprache Funktion
• Farbschema des Interface ändern
• Dateien nach Datum sortieren
• automatische Erkennung der Textsprache (für Text-zu-Sprache Funktion)
• Ton Oszillogramm – jetzt können Sie leicht das gewünschte Audio-Fragment auswählen

Sharing-Funktion:
• Für Textdateien auf Facebook und E-Mail, Dropbox
• Fähigkeit, Audiodateien via E-Mail, Dropbox zu übertragen

Die App ist voll kompatibel mit iPhone 5S, 5C, 5, 4S, 4, 3GS, iPod touch 4. und 5. Generationen, iPod 4, iPad 2, iPad 4, iPad Mini.

Volle Unterstützung der iOS Versionen, angefangen mit der 6.0 Version!

Wie man die App benutzt:

Machen Sie eine Audio-Aufnahme!
Speichern Sie die Datei und gehen Sie zu der Audio-Aufnahme Sektion.
Nachdem Sie die Aufzeichnung ausgewählt haben können Sie:
Das Fragment, daß Sie benötigen auswählen und in der Audio-Fragmente Sektion speichern.
Die Aufzeichnung spielen, indem Sie die Wiedergabetaste drücken.
Die Aufzeichnung in Text umwandeln, indem Sie die Sprache-zu-Text Taste drücken.

Nach der Dateiverarbeitung werden Sie die Textversion der Audioaufnahme sehen.
Nachdem Sie den Text bearbeitet haben, drücken Sie die “Text speichern” Taste.
Sie können bearbeiteten Text wieder genauso zu Sprache umwandeln (Text-zu-Sprache).

Achtung!
Achten Sie darauf, daß während einer Aufzeichnung keine lauten Geräusche im Hintergrund sind.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch 16GB wird günstiger, farbiger und bekommt eine bessere Kamera.

iPod touch

Apple hat heute bekannt gegeben, dass das 16GB-Modell des iPod touch ab sofort in lebendigen Farben und mit einer 5-Megapixel iSight Kamera für nur CHF 229.- erhältlich ist. Die komplette iPod touch-Produktfamilie bietet die 5-Megapixel iSight Kamera mit der Möglichkeit zur 1080p HD Videoaufnahme, das brillante 4-Zoll Retina Display, den A5 Chip von Apple und die FaceTime Kamera. iPod touch kommt in einem hauchdünnen und leichten eloxierten Aluminium Design und ist in den Farben Blau, Gelb, Pink, Silber, Spacegrau und als (PRODUCT) RED erhältlich.

Preise und Verfügbarkeit

iPod touch als 16GB-Modell ist in den Farben Blau, Gelb, Pink, Silber, Spacegrau und als (PRODUCT) RED ab heute in den USA und weltweit in den kommenden Tagen für CHF 229.- über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores und autorisierte Apple Händler erhältlich. Das 32GB-Modell und das 64GB-Modell werden heute weltweit preislich angepasst und sind für CHF 279.- bzw. für CHF 329.- erhältlich. iPod touch setzt eine WiFi-Verbindung oder einen Mac mit einem USB 2.0- oder USB 3.0-Anschluss, Mac OS X v10.6.8 oder neuer und iTunes 7 oder neuer; bzw. einen Windows PC mit einem USB 2.0-Anschluss und Windows 7, Windows Vista oder Windows XP Home oder Professional mit Service Pack 3 oder neuer und iTunes 10.7 oder neuer voraus. Eine Apple ID wird für einige iPod touch Features benötigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Air 2 mit Touch ID und iPhone 6 im Vergleich mit Android-Smartphones – Videos

Noch in diesem Jahr wird Apple sowohl eine neue iPhone- als auch eine neue iPad-Generation vorstellen. Und je näher wir uns dem Präsentationszeitraum Herbst 2014 nähern, desto klarer werden die Vorstellungen, mit welchen Veränderungen Apple das iPhone 6 und iPad Air 2 ausstatten wird. Bereits in den vergangenen Wochen sind neben den unzähligen Gerüchten auch [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Standby für eine bestimmte Zeit verhindern

Wenn in den Energie-Einstellungen der Standby-Modus nach eine bestimmten Zeit eingestellt ist, verhält sich der Mac konform und schaltet sich nach eben jener Zeit ab, egal ob Programme noch laufen oder nicht. Prozesse wie Video-Konvertierungen oder andere rechenintensive Aufgaben werden so gestört. Doch der Standby lässt sich auch verhindern.Klar, mit kostenlosen Apps wie NoSleep kann die Standby-Funktion mit wenigen Klicks komplett ausgehebelt werden. Doch was, wenn nur einmalig nach einem Backup-Prozess oder einer Konvertierung der Standby verhindert werden soll? Oder wenn die ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Diskussion: iPhone 6 kaufen – oder nicht?

iphone-6-all-600x300

Viele Apple-Fans haben sich wahrscheinlich schon intensiv mit dem Kauf des iPhone 6 und auch dem möglichen Design des Gerätes beschäftigt und sicherlich jetzt schon eine Entscheidung getroffen, ob das iPhone 6 gekauft wird oder ob man doch lieber bei einem früheren Modell bleibt (oder doch lieber zur Konkurrenz wechselt). Wir selbst haben uns schon entschieden auf ein iPhone 6 mit 4,7-Zoll zu wechseln, falls es auf den Markt kommen sollte. Wir sehen hier das größte Potential und sind der Meinung, dass dies der nächste große Schritt werden dürfte.

Viele sehen dies aber anders und sind der Meinung, dass Apple mit einem noch größeren iPhone alles richtig macht und greifen vielleicht zu einem 5,5-Zoll-Modell, welches wahrscheinlich auch im September zu haben sein wird. Natürlich gibt es auch die entgegengesetzte Userschicht, die davon überzeugt ist, dass ein iPhone nur maximal 4-Zoll haben darf und greifen lieber zu einem iPhone 5S oder zu einem iPhone 5C.

Jetzt seit Ihr gefragt: Zu welchem iPhone werdet ihr greifen, wenn überhaupt?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MP3-Converter-Pro

Ja, es konvertiert jegliches VIDEO, AUDIO in MP3.
Ist das alles?
Nein, es dient dazu, den besten Video Converter weltweit – Aiseesoft Video Converter Platinum – für Sie zu finden!!
Es konvertiert jedes Video in jedes beliebige Format.
Übrigens, wenn Sie DVD mit Ihren Videodateien erstellen möchten, können Sie Aiseesoft DVD Creator auswählen!!
Ich will nicht sagen, es ist das beste in der Welt, aber du wirst sehen.

Download @
Mac App Store
Entwickler: Aiseesoft
Preis: Kostenlos

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arbeitet Apple an eigener Hardware für HomeKit?

Als kurz vor der WWDC Gerüchte um eine Heimautomatisierungs-Lösung von Apple aufgekommen sind, wurde unweigerlich auch die Möglichkeit eigener Hardware ins Spiel gebracht. Vorgestellt hat Apple dann auf der Keynote ein neues Framework namens "HomeKit", welches Entwicklern unter iOS 8 zur Verfügung stehen wird. Nun kochen die Gerüchte um Hardware von Apple in diesem Bereich erneut hoch. Die Kollegen von 9to5Mac wollen in Erfahrung gebracht haben, dass Apple an einem nicht weiter spezifizierten Gerät arbeiten würde, welches man als "aus dem Mainstream-Bereich" klassifiziert. Somit dürfte es sich um Hardware handeln, die schon heute in etwas weniger smarter Form in vielen Haushalten anzutreffen ist. Während Produkte nach dem Vorbild des kürzlich von Google übernommenen Unternehmens Nest, wie Thermostate oder Rauchmelder für eher unwahrscheinlich gehalten werden, könnte die Reise in Richtung von steuerbaren Lautsprechern gehen. Hier hatte Apple vor Jahren bereits einmal einen Vorstoß in Form eines Lautsprechers für den iPod namens "iPod Hi-Fi" gewagt, der allerdings kläglich gescheitert ist. In diesem Zusammenhang könnte allerdings die Übernahme des Kopfhörerspezialisten Beats in einem neuen Licht erscheinen. Offizielle Meldungen hierzu sind allerdings nicht vor der Freigabe der finalen Version von iOS 8 zu erwarten.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Version von Opera Mini neu aufgelegt

iOS-Version von Opera Mini neu aufgelegt

Opera hat die Bedienoberfläche des Mini-Browsers überarbeitet und erlaubt nun den Wechsel zwischen verschiedenen Modi, die den Datenverbrauch verringern. Die Komprimierung lässt sich auch ganz abschalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Beta 3 wird angeblich am 08. Juli erscheinen

Auf die iOS 8 Beta 2 folgt die iOS 8 Beta 3. Soweit so gut. Nachdem Apple Anfang dieses Monats iOS 8 vorgestellt und kurz nach der WWDC Keynote die iOS 8 Beta 1 freigegeben hatte, folgte 15 Tage später die iOS 8 Beta 2.

ios8

Für gewöhnlich liegen zwischen zwei iOS Beta-Versionen zwischen zwei bis drei Wochen. Während die Beta 2 ca. zwei Wochen auf sich warten ließ, soll es bei der iOS 8 Beta 3 drei Wochen dauern. Wie die Kollegen von BGR berichten, habe von von einer vertrauensvollen Quellen in Erfahrung bringen können, dass Apple die dritte Beta von iOS 8 am 08. Juli freigeben wird.

Mit der Beta 1 gab Apple den Startschuss und eröffnete die Betaphase zu iOS 8. Mit der iOS 8 Beta 2 fügte Apple ein paar kleine Neuerungen hinzu und verbesserte das System. Mit der iOS 8 Beta 3 wird Apple dieses Weg fortführen. Wir erwarten ein paar kleine Neuerungen, sowie zahlreiche Bugfixes, die das System stabiler und schneller machen.

Die finale Version von iOS 8 erwarten wir für September. Zwei, drei Tage vor dem Verkaufsstart des iPhone 6 wird Apple die finale Version von iOS 8 freigeben und die achte iOS-Version zum Download freigeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PC-Hit neu für iOS: World of Tanks Blitz [VIDEO]

Die Macher des bekannten PC-Games World of Tanks (80 Mio. Spieler!) haben nun auch eine iOS-Version veröffentlicht.

Das Universal-Game bringt tonnenweise Inhalte und kommt mit einer angepassten Touch-Steuerung. Mit einem virtuellen Joystick manövriert Ihr Euren gewählten Panzer durch die großen Karten. Je nach Typ der Kriegsmaschine mehr oder weniger schnell. Die Kamera und somit der Turm lassen sich durch einfaches Bewegen des Fingers am Bildschirm ausrichten.

World of Tanks Ansicht

Auch einen eigene Ziel-Modus für Angriffe aus der Ferne bietet das Game. Geschossen wird auuf Knopfdruck. Aufpassen müsst Ihr, dass Ihr während den Nachladezeiten nicht entdeckt werdet.  Geratet Ihr einmal in Bedrängnis, könnt Ihr Euch mit etwas Glück mit Reperatur-Kits retten. Die Grafik kann sich sehen lassen. Alle mehr 90 Panzer sind wunderbar modelliert und auch die  Umgebungen sehen gelungen aus.

World of Tanks

Gespielt wird in 7 vs 7 Spieler-Online-Schlachten. Außerdem können alle Elemente freigeschaltet werden, ohne dass Ihr dafür einen einzigen Cent bezahlen müsst. In-App-Käufe gibt es dennoch. (ab iPhone 4S, ab iOS 7.0, deutsch)

hier alle guten neuen Spiele-Apps mit Videos

World of Tanks Blitz World of Tanks Blitz
(47)
Gratis (uni, 665 MB)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google-Drive-App verbessert Zusammenarbeitsfunktionen

Google-Drive-App verbessert Zusammenarbeitsfunktionen

Eine neue Ansicht zeigt freigegebene Dokumente, der Aktivitäten-Stream versammelt Detailinformationen zu Änderungen an einzelnen Dateien. Nutzer können außerdem Rechte bei der Link-Freigabe erteilen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahrenes Büro: Hier machen wir News für euch

Pünktlich zur Halbzeitpause zwischen Deutschland und den USA zeigen wir euch Einblicke in unser Büro.

Buero Panorama

Wo macht ihr eigentlich eure News? Ganz einfache Antwort: Hier im schönen Bochum. Wer sich für weitere Einblicke interessiert, wird in diesem Artikel fündig. Zusätzlich laden wir euch zu einer kleinen Führung durch unser Büro ein: Lehnt euch zurück und schaut euch das unten eingebundene YouTube-Video an.

Nach knapp zwei Jahren im Home-Office oder teilweise auch direkt aus der Ruhr-Uni, haben wir Ende 2012 unser eigenes kleines Büro in der Bochumer City bezogen. Es ist dann doch etwas anderes, wenn man sich morgens fertig macht und zur Arbeit fährt, als wenn man Zuhause im Jogging-Anzug vor sich hin vegetiert.

Auf rund 35 Quadratmetern haben wir alles untergebracht, was man für den täglichen Büro-Alltag so braucht: Schreibtische, Video-Ecke und vor allem sehr viel Stauraum für Zubehör. Nicht zu vergessen unser iMac G4, ein kleines Design-Stück ohne große Funktion. Aber er läuft und läuft…

Wenn ihr wissen wollt, was sich sonst noch so in unserem Büro tummelt, werft einfach einen Blick auf das schon angesprochene Video oder auf unsere kleine eBay-Kollektion, in der wir euch 15 wahllos ausgewählte Dinge aus unserem kleinen Büro zeigen – klickt euch einfach mal rein.

Video: Rundgang durch unser Büro

Unter allen Leser, die noch am heutigen Donnerstag (26. Juni) eine E-Mail an contest [at] appgefahren.de schreiben und darin die folgende Frage beantworten können, verlosen wir einen Überraschungsgewinn aus unserer Zubehör-Box: Welche Farbe hat Freddys Stuhl?

Der Artikel appgefahrenes Büro: Hier machen wir News für euch erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iGrill mini: Bluetooth-Thermometer mit iOS-Anbindung im Test

headerDrei Jahre nach unserer Vorstellung der ersten iGrill-Generation hat der Hersteller iDevices zwei deutlich verbesserte Modelle des Grillthermometers mit iOS-Anbindung im Programm. Wir haben das schöne Wetter genutzt, um uns das kompakte und mit 39,95 Euro auch preislich sehr attraktive iGrill mini im Praxistest anzusehen. Schon beim Auspacken [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Air 2 taucht erstmals in Video auf

iPad Air

Wiederum gibt es Neuigkeiten aus dem Lager des iPad Air 2. Diesmal ist das neue Modell in einem Video aufgetaucht, welches einen iPad Air 2 Dummy zeigt. Im Video ist sehr gut zu erkennen, dass Apple mit einem anderen Lautsprechersystem arbeitet und dass Apple auch an der Dicke des iPad Air 2 etwas geändert haben dürfte. Aus diesem Grund ist nun damit zu rechnen, dass Apple doch etwas größere Veränderungen vornimmt, als man es sich ursprünglich gedacht hat.

(Video-Direktlink)

Das iPad Air 2 wird voraussichtlich im Oktober der Öffentlichkeit präsentiert werden und auch das iPad mini dürfte mit diesen Veränderungen versehen werden. Wie schon vorab berichtet, ist auch in diesem Dummy ein Touch-ID-Sensor vorgesehen und es ist anzunehmen, dass auch das iPad mini damit versehen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-Nutzer zahlen mehr: 400% mehr Pro-Kopf-Umsatz als Android

windowsZwei aktuelle Berichte beschäftigen sich momentan mit den demographischen, monetären und technischen Differenzen der beiden großen mobilen Betriebssysteme iOS und Android. Während sich Dan Frommer auf dem US-Portal Quartz vor allem mit der unterschiedlichen Update-Verteilung, der Anzahl der auf beiden Plattformen verfügbaren Anwendungen und der nach [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 26.6.14

Produktivität

Text Writer Text Writer
Preis: 8,99 €
Screen Replay Screen Replay
Preis: Kostenlos
GudyMail Video Post GudyMail Video Post
Preis: Kostenlos
WizNote WizNote
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Countdown Timer Countdown Timer
Preis: Kostenlos
Password Factory Password Factory
Preis: Kostenlos
Get Backup Lite Get Backup Lite
Preis: Kostenlos
Die App wurde nicht im Store gefunden. :-( #wpappbox
Smart Sync Lite Smart Sync Lite
Preis: Kostenlos
Dropshelf Dropshelf
Preis: 4,99$ 2,69 €

Fotografie

RAW HDR 101 Filters RAW HDR 101 Filters
Preis: 4,49 €
AccuRaw Lite AccuRaw Lite
Preis: Kostenlos
AccuRaw Monochrome Lite AccuRaw Monochrome Lite
Preis: Kostenlos
cookie cutter LE cookie cutter LE
Preis: Kostenlos

Grafik & Design

Lux Draw Lux Draw
Preis: Kostenlos
iPastels iPastels
Preis: Kostenlos

Bildung

GeoGebra-4.4 GeoGebra-4.4
Preis: Kostenlos

TREKSTOR 2-IN-1 BLUETOOTH SPEAKER nur 19,95 €

Soziale Netze

Lingo Lingo
Preis: Kostenlos
LimeChat LimeChat
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

Doc Doc
Preis: 5,99 €
uWord uWord
Preis: 4,49 €

Entwickler-Tools

QuickIconsLite QuickIconsLite
Preis: Kostenlos

Musik

Superstring Free Superstring Free
Preis: Kostenlos
ScoreCloud Studio ScoreCloud Studio
Preis: Kostenlos

Video

[ScreenRecord] [ScreenRecord]
Preis: Kostenlos

Spiele

Tank Battle: East Front Lite
Preis: Kostenlos
Dispute Dispute
Preis: Kostenlos
Minesweeper Fun Minesweeper Fun
Preis: Kostenlos
Battle Nations Battle Nations
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Das soll die echte Rückseite sein [Video]

Noch mal Video-Nachschlag zum kommenden iPhone 6. Es gibt einen neuen Clip.

Er soll laut MacOTakara die angeblich echte Rückseiten-Schale des kommenden Modells zeigen. Dabei geht es um das 4,7″-Gerät. Das Video soll direkt aus der Produktion stammen. Zu sehen ist auch das Apple-Logo. Dazu erkennt man die Aussparung für den Blitz und das Kamera-Modul. Film ab – und Diskussion eröffnet…


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch Modelle werden günstiger und 16 GB Version erhält Kamera und Farben zurück

In einer Pressemitteilung gab Apple heute bekannt, dass der günstigste iPod touch wie auch die anderen iPod touch Modelle im Preis gesenkt wird jedoch zusätzlich wieder mit einer Kamera ausgestattet wird.

Nachdem Apple beim 16 GB iPod touch Modell vor ein paar Monaten die Kamera entfernte um das Gerät noch günstiger an den Mann bringen zu können ist diese jetzt zurück. Der Preis wird aber nicht wieder erhöht, sondern erneut gesenkt. Statt 229€ kostet das Einstiegsmodell jetzt 199€. Neben der 5 MP iSight Kamera ist das Gerät jetzt auch wieder in den verschiedenen bunten Farben verfügbar.

Die “alten” 32 GB und 64 GB Modelle bleiben hardwaretechnisch unverändert, haben aber ebenfalls eine preisliche Reduzierung erfahren. Die 32 GB Variante kostet jetzt noch 249€ statt zuvor 299€ und die 64 GB Ausführung ist nun ganze 100€ billiger, kostet statt 399€ nämlich jetzt 299€. Damit ist zwischen den einzelnen Speichervarianten nun also nur noch jeweils 50€ Unterschied, wir würden begrüßen, wenn das bei den neuen iPhone Modellen ebenfalls der Fall sein wird, sind dort aber eher skeptisch.

iPod touch 5G mit Loop
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Imperia Reihe: Allview präsentiert neue Windows Phones

Imperia

Der rumänische Hersteller Allview stellt die Imperia Reihe mit Windows Phone 8 vor. Die Modelle Imperia i und S werden ergänzt durch das Imperia i8 Tablet mit Windows 8.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tiny Goalie: Tore verhindern statt schießen

Wie wäre es mit einem kleinen Fußballspiel zum Einstimmen auf das letzte und entscheidende WM-Vorrundenspiel unserer Nationalmannschaft heute in nicht einmal einer Stunde gegen die USA? Dann schaut euch Tiny Goalie (AppStore) von Fat Fish Games an.

Der werbefinanzierte Gratis-Download ist quasi das umgekehrte Spiel zu dem vergangene Woche vorgestellten Tiny Striker (AppStore). Statt Tore am Fließband per Wischer zu erzielen, gilt es hier als Keeper Tore zu verhindern – frei nach dem Motto: der Sturm gewinnt Spiele, die Defensive Titel…

Per Wischer auf dem Display steuerst du den kleinen Pixel-Torwart und musst nun versuchen, möglichst viele der endlosen Schüsse zu halten Jeder Ball bringt dir Punkte aufs Konto und lädt den Multiplier auf. Sobald auch nur ein Ball im Netz zappelt, ist das Highscore-Spiel beendet. Das gleiche gilt auch, wenn du die ebenfalls gelegentlich angeflogen kommenden Trinkflaschen hältst – der ehemalige HSV-Stürmer Paolo Guerreo lässt grüßen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Home: Liefert Apple auch passend Hardware?

Die Smart Home-Funktion in iOS 8 haben wir bereits in diesem Eintrag präzisiert. Apple ermöglicht es damit Herstellern, ihre Hardware-Produkte in die iOS nahtlos zu integrieren. Besonders interessant ist dabei die Tatsache, dass Siri unter anderem die Steuerung der Haustüren, Fenster, Lichter oder Alarmanlagen übernehmen kann.

Doch offenbar ist dieser erste Software-Schritt für Apple nicht genug. Hinter den Mauern Cupertinos diskutiere man derzeit über einen Einstieg mit eigener Hardware in den Markt. Dabei sei kein ungewöhnliches Zubehör geplant, vielmehr Lautsprecher oder Kontrolleinheiten für das Zuhause. Dinge also, die eine Vielzahl der Nutzer befürworten würden. Damit wird Apple eine größere Gruppe potenzieller Käufer ansprechen. Die Gespräche seien intern aber noch in einem “frühen Stadium”. (Via 9to5mac)

Schnittstelle HomeKit

HomeKit soll Apple-Nutzern die Möglichkeit bieten, ihre Heimautomatisierungs-Funktionen von einer zentralen Stelle aus zu verwalten und zu nutzen. iOS will über HomeKit Zugriff auf Türschlösser, Schalter, Licht- und Heizungssteuerung, Überwachungskameras und mehr erlangen. Dabei sollen sich die Geräte sowohl einzeln als auch in Gruppen als Szenario bedienen lassen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
SSD-Einbaurahmen für MacBooks

iGadget-Tipp: SSD-Einbaurahmen für MacBooks ab 10.09 € inkl. Versand (aus China)

Günstiger als mit diesen Hong-Kong-Caddies bekommt Ihr eine Festplatte nicht ins MacBook.

Evtl. muss man auf das Modell des MacBooks achten...

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Produktion vom MacBook Air 12″ soll angeblich im 3. Quartal beginnen

Wie DigiTimes aktuell berichtet, soll Apple in den nächsten Wochen mit der Massenproduktion eines komplett neuen Modells des MacBook Air beginnen. Hierbei soll es sich um eine 12″ Variante handeln, welche als erstes MacBook Air mit einem Retina-Display ausgestattet sein soll. Laut des Berichts setzt Apple auch hier auf das bekannte Unibody-Gehäuse aus Aluminium, wobei […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommen nächste Woche neuer iPod und verbesserter Apple TV?

Geht es nach den Informationen der Kollegen von MacRumors und iGen.fr dann plant Apple für den kommenden Dienstag die Markteinführung eines neuen iPod Touch mit einer Speicherkapazität von 16 GB. Und auch beim einstigen „Spielzeug“ Apple TV kommt der kalifornische Konzern angeblich mit Verbesserungen daher. In Deutschland mit einer verbesserten Flickr-Anbindung und in den USA [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung warnt die Investoren vor einem schwachen zweiten Quartal

Die Bekanntgabe der Quartalszahlen für das zweite Quartal 2014 von Samsung werden erst Anfang Juli erwartet, aber das Unternehmen scheint bereits jetzt darum bemüht, Erwartungen zu dämpfen. Der CFO von Samsung, Lee Sang-hoon, sagte, die Zahlen für das zweite Quartal 2014 sähen “nicht so gut” aus.

Samsung dämpft Erwartungen

Diese Aussage stammt aus einem der seltenen öffentlichen Statements, die Lee abgibt. Gegenüber einer Gruppe Reportern in dem Samsung-Hauptquartier äußerte sich Lee zu Samsungs Quartalszahlen, nachdem diese ihn danach gefragt haben.

Auf genauere Nachfrage gab der Samsung CFO keine Details bekannt, warum das Quartal für Samsung so schlecht lief. Samsungs Aktie fiel nach dem Statement dennoch um 1,86 Prozent. Damit ist das Wertpapier in diesem Monat bereits um 8,5 Prozent gefallen.

Samsung Bild

Samsung verbleibt weiterhin der weltweit größte Smartphone-Hersteller, aber Analysten von KTB Investment & Securities in Seoul sagten einen Gewinnrückgang um 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal voraus.
Samsung gab bereits im April bekannt, dass das Wachstum im Vergleich zum Vorjahresquartal wohl eher negativ sein wird.

Das Galaxy S5 ist weiter ein Erfolg

Im Mai haben die Verkäufe des Galaxy S5 Smartphones angeblich die 11 Millionen-Marke erreicht. Dennoch verkaufte Samsung nach der Vorhersage von Analysten im Q2 2014 90 Millionen Smartphone, was einem Rückgang von 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet.

Genaue Angaben zu den Quartalszahlen von Samsung lassen sich natürlich erst machen, nachdem diese im Juni bekannt gegeben worden waren.

Der Rivale Apple hat derweil im ersten Quartal sowohl mit dem iPhone als auch mit dem iPad die Erwartungen der Analysten bei weitem übertroffen, und auch für das zweite Quartal werden gute Zahlen erwartet. In die zweite Hälfte des Jahres 2014 startet Apple mit der “besten Produktpipeline seit 25 Jahren”, so die Aussage von Eddie Cue. Man darf gespannt sein.

via Cult of Android

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angeblich echte Rückseite des 4,7" iPhone 6 zeigt sich im Video

Die Gerüchte zum iPhone 6 reißen nicht ab, womit sich auch schon ein Bild für die kommenden Wochen abzeichnen dürfte. Nachdem in den vergangenen Tagen und Wochen bereits massenhaft Dummies und Mockups ihren Weg auf Bilder und in Vergleichsvideos fanden, soll sich nun auch erstmals eine echte Rückseitenschale für die 4,7"-Variante des iPhone 6 in bewegten Bildern präsentieren. Angeblich frisch aus der bereits angelaufenen Massenproduktion gemopst, zeigt das unten eingebettete Video das vermeintliche Bauteil inklusive verschiedener Details wie dem fertigen Apple-Logo, der inneren Struktur und der Aussparung für Blitz und Kameramodul im Vergleich zu einem vorher kursierenden Mockup und einem iPhone 5s. Dabei erscheint das "echte" Bauteil noch einmal deutlich filigraner und schlanker als die bisherigen Dummies. An dem sich bereits abzeichnenden Erscheinungsbild ändert es allerdings nicht mehr viel. (via 9to5Mac)



YouTube Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Logitech Big Bang: iPad-Case fängt Stürze aus 1,4 Metern Höhe ab

Irgendwie ist das iPad ja doch eine filigrane Angelegenheit. Für den nötigen Schutz soll das Logitech Big Bang Case für iPad Air und iPad mini sorgen.

Logitech Big BangEs besteht kein Zweifel daran, dass das iPad unterwegs einen sehr guten Job macht und für die verschiedensten Aufgaben genutzt werden kann. Ebenso besteht kein Zweifel, dass schon ein einziger Sturz ausreicht, um zumindest eine dicke Macke zu hinterlassen – ich spreche da aus Erfahrung.

Mit dem Logitech Big Bang sorgt der uns bestens bekannte Zubehör-Hersteller für eine Lösung, die sogar die US-amerikanische Militärnorm für Sturzschäden übertrifft. Geschützt in der Hülle soll das iPad Stürze aus einer Höhe von 1,4 Metern ohne Schäden überstehen. Ich nehme es vorweg: Dieses Feature der Hülle haben wir nicht getestet.

Was wir allerdings sagen können: Das in drei unterschiedlichen Farben erhältliche Logitech Big Bang macht einen optisch wirklich schicken, modernen Eindruck und verfügt über eine einfache Aufstell-Funktion in vier unterschiedenen Winkel. Das iPad wird im Querformat aufgestellt, das vor allem zum Konsumieren von Videos eine feine Sache ist.

Auffallend ist der breite Rahmen. Alle Bedienelemente und Anschlüsse bleiben zwar zugänglich, man merkt aber definitiv, dass das sonst so flache iPad deutlich dicker wird. Wenn man einen entsprechenden Schutz haben möchte, muss man aber irgendwo Abstriche machen. Die Auswahl der verwendeten Materialien kann sich hingegen sehen lassen: Unter anderem hat Logitech in seiner robusten Schutzhülle neben verschiedenen Kunststoffen auch Glasfaser verbaut – das haben wir so noch nie gesehen.

Ein echtes Manko gibt es beim Logitech Big Bang dann aber doch. Der Deckel verfügt zwar über die bekannte Sleep-/Wake-Funktion, liegt aber nur lose auf dem iPad-Display auf und wird nicht fixiert. Kopfüber öffnet sich der Deckel leicht, was etwa bei einem Treppensturz durchaus nachteilig sein kann.

Achja, und dann wäre da noch der Preis. Das Logitech Big Bang für das iPad mini kostet knapp 80 Euro (Amazon-Link), die Schutzhülle für das iPad Air muss man sogar mit 90 Euro (Amazon-Link) bezahlen. Mir persönlich ist das auf jeden Fall zu viel, auch wenn ein defektes iPad mehr kostet. Um euch bei der Entscheidungsfindung zu helfen, haben wir noch ein kleines Video für euch angefertigt.

Video-Bericht: Logitech Big Bang Schutzhülle

Der Artikel Logitech Big Bang: iPad-Case fängt Stürze aus 1,4 Metern Höhe ab erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PriceRadar

Die einzige Applikation, um bei Amazon zu sparen
Es warnt dich wenn der Preis gesunken ist

PriceRadar ist nur für wenige Zeit kostenlos! Beeil dich!

Die Preise der Produkte ändern sehr oft beim Amazon store, sowohl im positiv als auch im negativ. Aus diesem Grund kannst du für jeden Artikel, der du in deiner Wunschzettel hinzugefügt hast, den Preis bei dem du es kaufen möchtest!

Was macht PriceRadar? Wenn unsere Systeme einen geringeren Preis erkennen, als das was du willst, senden sie dich eine Bestätigung um die gewünschte Produkte zu kaufen und sparen!

PriceRadar darf auch deine Amazon Wunschzettel hinzufügen und es informiert dich, wenn deine gewünschte Produkte billiger sind.

Die Applikation bietet auch einen Trend der Produkte, die du verfolgst und es angibt immer wenn der Preis gesunken ist oder nicht als das beim Hinzufügen, so kannst du immer wieβen wenn du ein gutes Geschäft gemacht hast!

Es ist nicht notwendig einen Amazon account zu haben. Diese Applikation funktioniert für alle Produkte im Store (Digitale Einkäufe sind derzeit ausgeschlossen).

Download @
App Store
Preis: 1,79 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eizo: Neue 24-Zoll-Monitore mit Farbkalibrierung

Der Bildschirmhersteller Eizo hat zwei neue 24-Zoll-Displays der ColorEdge-Produktreihe angekündigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipps: Günstige und kostenlose E-Books, iPhone-Hülle zum USB-Netzteil dazu

headerFalls ihr für die Sommerferien noch Lesestoff braucht, haben wir einen Stapel E-Book-Angebote für euch. Zunächst mal die kostenlosen Titel. Im Rahmen der iTunes-Buchwoche ist heute der Roman „Fräulein Jensen und die Liebe“ von Anne Hansen kostenlos im iBookstore wie auch im Kindle-Shop erhältlich. Ebenfalls gratis gibt es gerade [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple arbeitet angeblich an eigener Heim-Hardware

Apple arbeitet angeblich an eigener Heim-Hardware

Mit HomeKit hat der iPhone-Hersteller eine Software-Plattform für vernetzte Heimautomatisierung vorgestellt. Einem Bericht zufolge will Apple eigene Hardware in diesem Segment entwickeln – allerdings keinen Thermostat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS generiert durchschnittlich vierfachen Umsatz von Android

Das iOS Nutzer im Durchschnitt eher bereit sind für Apps Geld zu bezahlen als Android Nutzer, ist mittlerweile bekannt. Google hatte auf der Google I/O conference diesbezüglich einige interessante Informationen veröffentlicht.

ios-android

Benedict Evans fasst die Nummern treffend zusammen und vergleicht diese mit Apples Umsätzen aus dem App Store. So kann Android über eine, im Vergleich zu iOS, doppelte Nutzerschaft zurückgreifen. Diese weist jedoch nur die Hälfte an Einkäufen auf. Der durchschnittliche Erlös pro Kunde (ARPU) beträgt für Google somit im März 2014 gerade einmal ein Viertel von den iOS Erträgen.

Der Grund für diese Diskrepanz ist für den Branchen-Kenner eindeutig. Apple spricht mit dem höheren Preissegment seiner Produkte eine Gruppe an, die eher bereit ist Zusatzausgaben zu tätigen. Android hingegen strebt eine weitgefächerte Kundschaft an, die im Durchschnitt weniger Ausgaben anstreben.

Da sich die ARPU Zahlen auf den gesamten Android Markt beziehen, können Premium Modelle nicht einzeln betrachtet werden. Ein Galaxy S5 oder HTC One (M8) Besitzer sollte jedoch bei dem App Einkauf, ein ähnliches Nutzungsverhalten vorweisen, wie ein iPhone Nutzer. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Clash of Clans”-Klon “Star Wars: Commander” von LucasArts im Austalien-Soft-Launch

Du bist großer Star-Wars-Fan? Und spielst gerne Clash of Clans (AppStore)? Wenn dies beides auf dich zutrifft, darfst du mal eben einen Jubelschrei loslassen. Denn LucasArts will auch mit auf den Cash-Cow-Zug aufspringen und hat kürzlich sein neues Strategiespiel Star Wars: Commander im AppStore veröffentlicht.

Noch handelt es sich allerdings um einen Soft-Launch, das Spiel ist nur im australischen AppStore erhältlich. Der weltweite Release des Free-to-Play-Titels soll in diesem Sommer erfolgen, ein genaues Datum ist uns noch nicht bekannt.

Sobald Star Wars: Commander auch hierzulande verfügbar ist, werden wir euch natürlich wieder informieren. Dann kannst du als Rebellion oder Empire deine Basis ausbauen und verteidigen sowie die anderer Spieler angreifen und einnehmen. Mit dabei sind natürlich zahlreiche Charaktere aus der “Star Wars”-Welt, z.B. AT-ATs, Tie Fighters auf Seiten des Empires oder Han Solo und Prinzessin Leia für die Rebellion.
screen480x4802screen480x4803screen480x480

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple senkt Preise des iPod touch

ipod-touch-5g

Nachdem am Vormittag noch die Gerüchte kursiert sind, dass Apple die Preise des aktuellen iPod touchs senken wird, haben diese sich offenbar jetzt als richtig erwiesen und Apple hat den iPod touch nun deutlich vom Preis her gesenkt. Man muss jetzt nur noch 199 Euro für den kleinsten iPod touch bezahlen und auch die größeren Modelle sind nun spürbar billiger geworden.

Apple gibt auf die iPods nicht mehr so viel und man kann damit rechnen, dass auch diese Preissenkung nicht gerade viel an diesem Fakt ändern wird. Wahrscheinlich sind die Absatzzahlen in den letzten Monaten so stark gesunken, dass Apple reagieren musste, um den iPod touch nicht ganz zu verlieren. Wir sind gespannt ob dies wirklich ein Zeichen dafür ist, dass es wieder nach oben geht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arcade-Luftkampf zum Aggressionsabbau auf iPhone und iPad – heute kostenlos

iStriker Air Assault 2 IconSollte es heute Abend bei der Fußball-Weltmeisterschaft mit dem Einzug ins Achtelfinale wider Erwarten nicht klappen, kannst Du Dich mit unserem Tipp des Tages hervorragend abreagieren.Ein Arcade-Ballerspiel für iPhone und iPad wäre dann nämlich genau das Richtige. Und auch wenn Du es bis zum Anpfiff kaum abwarten kannst, soll ein Spielchen entspannend wirken.

Die Universal-App iStriker 2: Air Assault lässt Dich zum Kampfhubschrauber-Piloten werden. In einer guten Grafik-Umgebung und insgesamt sechs Levels feuerst Du auf eine sich immer wieder erneuernde Übermacht an Gegnern. Zum Abschluss der Level gibt es einen Boss-Gegner, der besonders schwer zu schlagen sein wird. Dieses Spiel bietet drei Schwierigkeitsstufen, für die im Game-Center auch jeweils eine Topliste geführt wird.

Das Spiel bietet zahlreiche Boni im Luftkampf: Verbesserung der Schußfrequenz, Super-Waffen und Reparaturpunkte für den Heli. Die Bedienung des Spiels erfolgt über den Bewegungssensor oder durch Steuerung des Helicopters mit dem Finger auf dem Display. Im Video erhälst Du einen ersten Eindruck vom Spiel.

iStriker 2: Air Assault läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 5.1, belegt 32,1 MB und ist in deutscher Sprache. Das Spiel kostet normal 2,69 Euro.

iStriker Air Assault 2 Screenshots

iStriker ist ein klassisches Arcade-Ballerspiel mit unheimlich viel Bewegung auf dem Display. Perfekt zum Aggressionsabbau.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Beta 3 soll am 8. Juli veröffentlicht werden

Das US-Technikblog BGR nennt ganz aktuell einen ersten Termin für die dritte Beta von iOS 8.

Demnach haben registrierte Entwickler ab 8. Juli Zugriff auf die frische Version. Stimmen die Angaben, dann kommt die Beta 3 später als erwartet. Viele Beobachter hatten noch diese Woche mit Beta 3 gerechnet.

iOS Logo 470

Wie sich Beta 2 und Beta 3 unterscheiden, ist derzeit nicht klar. Beim Sprung von Beta 1 zu Beta 2 hatte es neben Bugfixes vor allem Verbesserungen bei der Stabilität gegeben. Ob Apple in Beta 3 auf Design-Kosmetik setzt oder zusätzliche Funktionen anbietet, ist also ungewiss.  

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HomeKit: Apple arbeitet angeblich an eigenem Gerät

Neuen Gerüchten zufolge entwickelt Apple ein Gerät für die Heimautomatisierung, das sich mit der HomeKit-Schnittstelle von iOS 8 nutzen lässt. Das Projekt befinde sich nicht mehr in der Prüfungsphase, sondern werde aktiv weiterentwickelt. Dennoch besteht immer noch die Möglichkeit, dass Apple die Entwicklung kurzerhand einstellt. Um was für ein Gerät es sich handelt, ist bislang nicht bekan ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SoundCloud: iPhone-Version von Grund auf neu

Das 2007 gegründete Unternehmen SoundCloud kann sich mittlerweile mit einem großen Ansehen schmücken und stellt Musikern jeder Art eine gute Plattform zum Austausch und zur Distribution ihrer Stücke bereit. Mit dem heute veröffentlichten Update bekommt die iPhone-App wohl die größte Änderung seit der Portierung auf das iDevice.

Auf dem eigenen Blog spricht das Unternehmen von einer rundum erneuerten Applikation, die von Grund auf aufbereitet wurde. Ein neues Design gepaart mit intuitiven Funktionen sollen die Nutzer zukünftig im Musikrausch fesseln.

Das Design kann als sehr schlicht beschrieben werden, was auf den ersten Blick etwas ungewohnt erscheint. Beim erstmaligen Öffnen der App bekommt der Nutzer eine kurze Einführung in das neue Layout und findet sich dann auch schnell damit zurecht. Funktionen wie ein Wischen über das Display von rechts nach links sorgt für die Wiedergabe des nächsten Titels. Ein einfacher Tip pausiert das Lied, ein weiterer spielt es wieder ab.

Der neue "You"-Tab am Fuß des Layouts navigiert den Anwender an die favorisierten Musikstücke, die vergebenen "Gefällt mir"-Angaben und den gefolgten Playlists und Künstlern. Insgesamt macht die neue App einen guten und durchdachten Eindruck und SoundCloud scheint auch die Geschwindigkeit und Stabilität nicht vernachlässigt zu haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Microsoft startet Ankaufprogramm für MacBook Air im Tausch gegen ein Surface Pro 3

Bereits bei der Vorstellung des Surface Pro 3 hat Microsoft das neue Tablet ständig und ausführlich mit einem MacBook Air aus dem Hause Apple verglichen und hatte ein solches sogar auf der Bühne, um die Vorteile des hauseigenen Surface herauszustellen. Dabei zielt der Konzern aus Redmond darauf ab, eine Kombination aus iPad und MacBook Air anzubieten – ein 12” Tablet mit externem Tastatur-Cover und einem Gewicht, welches das kleinste MacBook Air nochmals deutlich überbietet. Hauptargument...

Microsoft startet Ankaufprogramm für MacBook Air im Tausch gegen ein Surface Pro 3
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das iPhone 6 im Video: Die detailliertesten Bauteile bislang

video-6Es geht voran. In dem unten eingebetteten Video zeigt sich die mögliche Rückseite des iPhone 6 erstmals in fabrikfrischer Massenfertigungsqualität. Während die bislang aufgetauchten Fotos der nächsten iPhone-Generation fast ausschließlich Dummy-Geräte bzw. nur vorläufig angefertigte Bauteile aus Test-Produktionen abzubilden schienen, ist auf dem von der japanischen Webseite Mac Otakara ausgegrabenen [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Beta 3: Verteilung auf 8. Juli datiert

Der amerikanische Tech-Blog BGR will aus nach eigenen Angaben zuverlässiger Quelle erfahren haben, dass die nächste Beta von iOS 8 erst in der zweiten Juli-Woche ansteht. Eigentlich hatte man die Vorabversion für kommende Woche erwartet.

1403791846 iOS 8 Beta 3: Verteilung auf 8. Juli datiert

Getreu dem Beta-Zyklus der iOS Testversionen müsste die dritte Ausgabe in wenigen Tagen herausgegeben werden. Doch BGR berichtet nun, dass sich der Termin auf den 8. Juli verschiebt. Damit läge zwischen der zweiten und dritten Beta eine Zeitspanne von drei Wochen.

In der anstehenden Vorabversion könnten bereits neue, wenn auch kleine, Funktionen oder sichtbare Designänderungen auf die Entwickler warten. Die letzte Beta beinhaltete nur Performanceverbesserungen und zahlreiche Bug-Fixes.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deutlich günstiger: Apple senkt die Preise für den iPod touch

Die ab heute neue 16-GB-Version des iPod Touch ist jetzt für nur noch 199 Euro auch in sechs Farben erhältlich und wartet mit 5-MP-Kamera auf. Die 32- und 64-GB-Modelle werden preislich angepasst auf nurmehr 249 und 299 Euro. Alle Geräte werden mit dem im Herbst kommenden iOS 8 kompatibel sein.Seit heute kann Apple in seiner Pressemeldung vollmundig werben: „Die komplette iPod touch-Produktfamilie bietet die 5-Megapixel iSight Kamera mit der Möglichkeit zur 1080p HD Videoaufnahme, das brillante 4-Zoll Retina Display, den A5 Chip von Apple und die FaceTime Kamera.“ Im US-Apple-Store ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wann Löschanträge bei Google Erfolgsaussichten haben

Ein "Recht auf Vergessen" im Internet gibt es sehr wohl - so das Urteil des EuGH am 13. Mai. Suchmaschinenbetreiber müssen – wenn die Voraussetzungen erfüllt sind - Beiträge in den Suchergebnissen ihrer Trefferlisten löschen. Um dies zu erreichen, muss ein entsprechender Antrag auf Löschung und Entfernung personenbezogener Daten gestellt werden. Doch wie ist die Rechtslage? Wann haben Lösc ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: 5,5 Zoll Modell als Variante mit 128 GB Speicher

Gestern erst haben wir über den eventuellen Verkaufsstart des iPhone 6 am 19. September berichtet. Im Zuge dessen haben wir uns auch Gedanken über eventuelle Modellvarianten gemacht. Zur Sprache kam auch eine Variante mit 128 GB Speicher. Einem aktuellen Gerücht zufolge wird es diese Variante tatsächlich geben. Allerdings nur für das 5,5 Zoll iPhone 6.

iPhone 6 mit 128 GB Speicher

Die chinesische Seite Wei Feng berichtet, dass Apple das große Modell des iPhone 6 möglicherweise mit einer Variante mit 128 GB Speicher auf dem Markt bringen will. Der Speicherunterschied wäre dann neben dem bereits in früheren Gerüchten aufgetauchten optischen Bildstabilisator ein entscheidender Differenzierungspunkt zwischen den beiden iPhone-Modellen.

iPhone 6 5,5 Zoll

Zudem würde eine 128 GB Variante das große iPhone 6 dichter an das Unwort “Phablet” bringen. Als Schnittstelle zwischen Smartphone und Tablet mit großem Speicher wäre das iPhone 6 in der 5,5 Zoll Variante mit 128 GB Speicher ein potentieller Verkaufsschlager. Zumindest hat sich die Entscheidung, das iPad in einer Variante mit 128 GB anzubieten, für Apple sehr gut bezahlt gemacht.

Für Apple untypisch

Allerdings spricht momentan auch vieles dafür, dass Apple sich komplett von der 16 GB Variante des iPhones trennt. Das würde bedeuten, dass das iPhone 6 in der 4,7 Zoll Variante nur zwei Speicheroptionen hätte. Dies wäre untypisch für Apple. Das Unternehmen bietet für gewöhnlich mindestens 3 Speichervarianten für die iOS-Geräte.

Das iPhone 6 soll im September vorgestellt werden und ein dünneres Design, einen schnelleren Prozessor und eine verbesserte Kamera erhalten. Außerdem soll das größere iPhone 6 mit 5,5 Zoll Display einen optischen Bildstabilisator für die Kamera erhalten. Hieß es anfangs noch, dass Apple zuerst das 4,7 Zoll Modell in den Verkauf geben wird, um das 5,5 Zoll Modell dann nachzureichen, wird nun von einem zeitgleichen Verkaufsstart ausgegangen.

via MacRumors

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Videovergleich: iPad Air und iPad 6. Generation Mockup

TLDToday vergleicht das aktuelle iPad Air mit einem Mockup-Modell des iPad Air 2.Gen bzw. des iPad 6.



Twitter | Facebook | Google+ | Youtube | Photos

© by .mactomster - Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt. Eine Verwendung dieses Feeds auf anderen Webseiten verstößt gegen das Urheberrecht. Wenn Sie diesen Inhalt nicht in Ihrem News-Reader lesen, so macht sich die Seite, die Sie betrachten, der Urheberrechtsverletzung schuldig.

(Digital Fingerprint: 4tm49f504atm5b1152b6dc2b46ef0815)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

World of Tanks Blitz: erfolgreiches Panzer-MMO nun auch mobil spielen

Der wohl größte Release vom heutigen Spiele-Donnerstag ist zweifelsohne Wargaming zuzuschreiben, die mit World of Tanks Blitz (AppStore) ihr Panzer-MMO mobil gemacht haben. Millionen Spieler sind bereits an PC und Xbox360 begeistert, nun kann der Free-to-Play-Titel als Universal-App auch den Weg auf eure iOS-Geräte finden. Der Download ist 665 Megabyte groß.

Wer den großen Bruder bereits kennt, wird sich auch in World of Tanks Blitz (AppStore) schnell heimisch fühlen. Bis zu 14 Spieler, aufgeteilt auf zwei Teams, kämpfen in Online-Deathmatches gegeneinander, mehr als 90 Panzer aus Deutschland, den USA und der UdSSR sind ins Spiel integriert und können nach und nach freigeschaltet werden.

World of Tanks BlitzBevor es mit der Action auf den schön gestalteten Maps losgeht, ist aber erst einmal ein Login mit bestehendem Wargaming-Konto oder Eröffnung eines neuen Kontos nötig. Dann steht ein kurzes, einleitendes Tutorial an, welches dich mit der Steuerung vertraut macht. Links gibt es ein Steuerkreuz, um den Panzer zu fahren. Wischer im freien Raum lenken Kamera und Gefechtsturm. Zoom und Auto-Aiming helfen beim Zielen auf die Gegner. Wichtig ist vor allem das taktisch kluge Ausnutzen des Geländes, um Deckung zu suchen und den Feind optimalerweise aus dem Hinterhalt zu attackieren.

In jedem Spiel verdienst du mehr oder weniger Erfahrungs- und Kreditpunkte. Diese kannst du dann in die Erforschung von Upgrades für deine bereits vorhandenen sowie komplett neuer Panzer reinvestieren. Zudem gibt es noch eine Gold-Währung, mit der spezielle Panzer erworben und das eine oder andere Feature hinzugeschaltet werden kann.

Wer schneller im Spiel vorankommen möchte, kann dies natürlich über IAPs tun. So ist es zum Beispiel möglich, sein Konto von Standard auf Premium upzugraden, um mehr Erfahrung zu sammeln. Dies geschieht über die Gold-Währung. 250 Gold bekommst du zum Einstieg geschenkt, was für einen Tag Premium-Account reicht. Alles weitere muss erkauft werden. Ein Jahr Premium-Account kostet z.B. 16.000 Goldeinheiten, was einem Gegenwert von rund 45€ hat.

Sicherlich gibt es in World of Tanks Blitz (AppStore) auch den einen oder anderen Kritikpunkt zu entdecken. Insgesamt ist der Titel aber ein gelungenes Panzer-MMO, das sowohl gratis als auch mit dem Einsatz von Geld viel Spaß macht. Wer gerne Online-Kämpfe in gepanzerten Blechbüchsen, die auch noch richtig gut aussehen, führt, sollte sich diesen Gratis-Download nicht entgehen lassen.
World of Tanks Blitz MMOWorld of Tanks iPad iPhone

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sand Slides

Mit seinen einfachen Spielregeln ist Sand Slides ein echt einzigartiges Spiel, das leicht zu begreifen ist, doch erst durch Übung wirklich gemeistert werden kann.

Mit dabei sind:
76 Game Center-Erfolge
Phantastische Musik
Tolle Grafikeffekte
Unendliche Partikel!
Einzigartiges Gameplay
Flüssige Bildraten
HD-iPad-Grafiken

Download @
App Store
Entwickler: Logik State
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Rabatt auf MacBook Air; Kostenlose NTFS-Software für OS X 10.6

Rabatt auf MacBook Air - Amazon bietet das 11,6-Zoll-MacBook-Air mit 1,4 GHz und 128-GB-SSD derzeit für 808,01 Euro an (Partnerlink). Bei Apple kostet das Notebook 899 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TV-Serien-Beobachter: iTV Shows 3 kostenlos

bordwalkSo viele Serien-Manager für unsere rechteckigen Augen. Nachdem sich Idiotbox und TeeVee im laufenden Quartal bereits in den ifun.de-Schlagzeilen sonnen konnten, bietet sich aktuell der französische Rivale “iTV Shows 3” (AppStore-Link) zum Gratis-Download im App Store an. Die Universal-Applikation merkt sich eure bevorzugten TV-Serien und behält [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heli Hell: Bulkypix veröffentlicht wirklich schwierigen Heli-Arcade-Shooter

Mit Heli Hell stellen wir euch die nächste Neuerscheinung des Tages vor – hier ist viel Action garantiert.

Heli HellDer Publisher Bulkypix veröffentlicht jede Woche neue Spiele im App Store. Mit Heli Hell (App Store-Link) gibt es nun das neueste Spiel, das auf das Freemium-Konzept setzt, auf iPhone und iPad funktioniert, 275 MB groß und nur in englischer Sprache verfügbar ist.

In Heli Hell steuert ihr einen Helikopter in einem sich stets fortbewegenden Level und müsst dabei alle Gegner eliminieren, Münzen sammeln und Missionen erfüllen. Und ich kann euch schon jetzt sagen: In den ersten 30 bis 60 Minuten werdet ihr mehr Frust als Spaß haben, da der Schwierigkeitsgrad dermaßen hoch angesetzt wurde, dass ihr regelmäßig ins Meer stürzt.

Denn: Zum Start steht euch ein wirklich einfacher Helikopter mit einer schwachen Waffe zur Verfügung, mit dem ihr nur sehr wenige Gegner eliminieren könnt, ohne selbst von den vielen umherfliegenden Kugeln, Feuerbällen und mehr getroffen zu werden. Habt ihr euch allerdings nach einer guten Stunde ein paar Upgrades erarbeitet wird ein Fortschreiten deutlich einfacher – optional könnt ihr natürlich auch einen In-App-Kauf tätigen, um gleich zum Start einen besseren Helikopter fliegen zu dürfen – darauf haben wohl die Entwickler auch abgezielt, immerhin sind die Upgrades ziemlich teuer und der nächst bessere Heil kostet gleich 25.000 Münzen – pro Spiel sammelt ihr maximal 600 Münzen.

In jedem der zehn Level gilt es mehrere Missionen zu erfüllen, um somit die nächsten Welten freizuschalten. Und auch das ist anfangs mehr als kompliziert. Da ihr mehr im Wasser landet als in der Luft seid, ist auch das Erfüllen der Missionen anfangs ein Kampf. Im späteren Spielverlauf wird es natürlich nicht viel einfacher, dennoch habt ihr dann bessere Waffen und könnt euch einfacher durch die Vielzahl an Gegner schlagen.

Davon abgesehen sind die Grafiken ein wirklicher Augenschmaus. Heli Hell legt zudem wert auf eine einfache One-Touch-Steuerung, geschossen wird automatisch beim Anvisieren eines Gegners. Insgesamt gibt es vier Hubschrauber, 16 Waffen-Upgrades und mehr als 30 verschiedene Gegner, sowie ein Endgegner am Ende jeden Levels.

Das Spielprinzip von Heli Hell ist nicht neu. Das vor kurzem erschienene Sky Force 2014 setzt auf das gleiche Spielprinzip, kommt auch als Freemium-App daher, ist im Schwierigkeitsgrad aber etwas angenehmer. Unsere Tipp geht somit nur an die eingesessenen Fans des Genres raus, die kostenlos einen Selbsttest wagen wollen. Der Trailer (YouTube-Link) im Anschluss zeigt erste Szenen aus Heli Hell.

Heli Hell im Video

Der Artikel Heli Hell: Bulkypix veröffentlicht wirklich schwierigen Heli-Arcade-Shooter erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gratis-Buch: Apple verschenkt heute Sommer-Roman

Apples Buchwoche geht weiter. Auch heute steht wieder ein kostenloses Buch im iBookstore parat.

Fräulein Jensen und die Liebe von Anne Hansen ist ein sommerlich-luftiger Liebesroman. Die Suche nach dem Traummann ist für Hannah Jensen keine leichte Übung.

Buchwoche Anne Hansen

Zwar verliebt sie sich unsterblich, aber dann beginnen die Liebes-Probleme erst recht. Wer auf unterhaltsame Kost ohne große Tiefe steht, macht mit dem kostenlosen Geschenk von Apple alles richtig. Und wer nicht auf iOS oder Mac lesen will: Auch für den Kindle gibt es das Buch gratis. Zur Erinnerung: Bei Amazon gibt es den Kindle Paperwhite aktuell für 109 Euro statt 129 Euro.

Fräulein Jensen und die Liebe von Anne Hansen Fräulein Jensen und die Liebe von Anne Hansen
eBook: Literarisch
(68)
6,99 € (6.1 MB)

Zum Weiterlesen von der gleichen Autorin:

Fräulein Jensen wird zur Traumfrau von Anne Hansen Fräulein Jensen wird zur Traumfrau von Anne Hansen
eBook: Biografien und Memoiren
(10)
7,99 € (6.7 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cardboard: Google bastelt VR-Brille aus Pappe

google-brilleNachdem sich Facebook mit der spektakulären Firmenübernahme des Datenbrillenentwicklers Oculus VR das Branchen-Sternchen unter den Virtual Reality-Startups sichern konnte, hat Google jetzt eine Entwickler-Alternative aus Pappe vorgestellt: Das Google Cardboard. Die Datenbrille zum Zusammenkleben wurde während der gestrigen Google I/O-Keynote vorgestellt und soll [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple senkt die Preise für den iPod touch und überarbeitet 16 GB Modell

Nachdem Apple in den letzten Wochen schon die Preise für den Apple TV, Mac mini und das Einstiegsmodell des iMac in vergleichsweise kleinen Schritten gesenkt hat wurde heute beim iPod touch mit teils enormen Preisnachlässen nachgezogen und gleichzeitig das 16 GB-Modell überarbeitet. So ist  das 16GB-Modell des iPod touch ab sofort ebenfalls in den lebendigen Farben der […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bestätigt: Neuer 16GB iPod Touch und Preisreduzierung für 32/64 GB Modell

Die Gerüchte haben sich bestätigt. Soeben hat Apple bekannt gegeben einen neuen 16 GB iPod touch für 199 Euro zu veröffentlichen. Somit wird das neue 16 GB Modell 40 Euro günstiger als sein Vorgänger. Weiterhin erhält der Einstiegs iPod touch eine iSight Kamera auf der Rückseite und wird in sechs verschiedenen Farben erhältlich sein. Die bekannten Farben Blau, Gelb, Pink, Silber, Spacegrau und (PRODUCT) RED werden in den nächsten Tagen verfügbar sein.

ipod_touch

Der neue 16 GB iPod touch ist ab heute in den USA erhältlich. Zur Zeit ist das jüngste Mitglied der iPod Familie im deutschen Apple Store noch nicht vertreten. Apple verspricht eine Verfügbarkeit in den nächsten Tagen. Das französische Magazin igen.fr berichtete im Vorfeld über einen Verkaufsstart für den nächsten Dienstag.

An den 32 GB und 64 GB Versionen werden keine technischen Änderungen vorgenommen, diese erhalten jedoch eine Preissenkung auf 249 Euro bzw. 299 Euro. Der alte Verkaufspreis lag bei 319 Euro bzw. 419 Euro.

Hier findet ihr alle Infos zum iPod touch

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auf- und Abrollen von der Schlauchrolle war gestern!

Für all unsere fleißigen und leidenschaftlichen Gärtner haben wir nun einen praktischen Gartenschlauch im Sortiment. Dieser 10 Meter lange Schlauch lässt sich ganz nach Belieben dehnen und verlängert sich bei Wasserzufuhr auf bis zu 30 Meter, sodass Sie viele Bereiche abdecken können ohne erst zur Gießkanne greifen zu müssen! Die Zeiten wo man noch den […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So lässt sich ein iPad-Passcode via Google Glass ausspähen

Warum es an der Zeit ist, dass auch das iPad eine Touch ID bekommt, zeigen die Studenten der University of Massachusetts Lowell. Sie haben ein Programm entwickelt, mit dem die Eingabe des Passcodes auf dem iPad mit hoher Trefferquote errechnet wird. Nötig ist dazu nur der Blick auf den Eingabevorgang, zum Beispiel mit Hilfe von Google Glass.Wired hat das Projekt der Studenten der University of Massachusetts Lowell vorgestellt, mit dem über Videoaufnahmen Passwörter am iPad ausgespäht werden. Dazu ist nicht einmal mehr den direkte Blick auf das Display nötig - und es funktioniert noch auf ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bringt Apple nur das 5,5 Zoll iPhone 6 mit Option auf 128 GB Speicher?

Wie aus neuesten Gerüchten der chinesischen Website Wei Feng hervorgeht, plant Apple angeblich, nur das „kleine“ iPhone 6 in den Versionen mit 32 und 64 GB Speicher auf den Markt zu bringen. Auf eine 16 GB-Variante soll dagegen verzichtet werden. Auch eine 128 GB Version des iPhone 6 ist geplant, allerdings nur beim 5,5 Zoll [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hands On: Moto 360, LG G Watch, Samsung Gear Live, Android Auto und Android TV (Videos)

android_car

Die Herzen von Android-Entwickler haben am gestrigen Abend höher geschlagen. Google hat zur I/O Keynote nach San Francisco geladen und verschiedene Neuerungen präsentiert. Unter anderem gab es einen ersten Ausblick auf die kommende Android-Version für Smartphones und Tablets und zudem hatte man das Gefühl, dass Android zukünftig sämtliche technische Geräte befeuern wird. Fernseher, Autos, Uhren etc.

Mit Android Wear hat Google bereits vor ein paar Wochen eine Plattform für Entwickler bereit gestellt, welches speziell für tragbare Geräte konzipiert ist. Motorola präsentierte gleichzeitig die Moto 360 und LG zeigte die LG G Watch. Nun legt Samsung mit Gear Live nach.

Wir haben ein paar Videos rund um die gestrige Keynote zusammengestellt. Bilder sagen mehr als 1000 Worte…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstigstes iPod touch-Modell von Apple jetzt in lebendigen Farben und mit iSight Kamera

iPod touch in neuen Farben.

iPod touch in neuen Farben.

PRESSEMELDUNG: CUPERTINO, Kalifornien – 26. Juni 2014 – Apple hat heute bekannt gegeben, dass das 16GB-Modell des iPod touch ab sofort in lebendigen Farben und mit einer 5-Megapixel iSight Kamera für nur 199 Euro erhältlich ist. Die komplette iPod touch-Produktfamilie bietet die 5-Megapixel iSight Kamera mit der Möglichkeit zur 1080p HD Videoaufnahme, das brillante 4-Zoll Retina Display, den A5 Chip von Apple und die FaceTime Kamera. iPod touch kommt in einem hauchdünnen und leichten eloxierten Aluminium Design und ist in den Farben Blau, Gelb, Pink, Silber, Spacegrau und als (PRODUCT) RED erhältlich. iPod touch gibt es als 16GB-Modell für 199 Euro, als 32GB-Modell für 249 Euro und als 64GB-Modell für 299 Euro.

iPod touch mit iOS 7

iPod touch wird mit iOS 7 ausgeliefert, das mehr als 200 Features bietet, darunter Filter in der Kamera-App mit denen man auf einfache Art und Weise Echtzeit-Fotoeffekte hinzufügen kann. Außerdem bietet die Fotos-App Möglichkeiten Fotos automatisch auf Basis von Zeit und Ort zu organisieren. Mit iCloud Fotofreigabe ist es ganz einfach Fotos und Videos mit genau den Menschen zu teilen, denen man diese zeigen möchte. Freunde und Familie können Kommentare hinzufügen und haben von jedem iPhone, iPad, iPod touch, Mac oder PC zu jeder Zeit Zugriff auf ihre gemeinsamen Fotostreams. Ab diesem Herbst wird iOS 8 von der kompletten iPod touch-Produktfamilie unterstützt werden.

Über den revolutionären App Store im iPod touch haben Nutzer in 155 Ländern Zugang zu mehr als 1,2 Millionen Apps für iPhone, iPad und iPod touch, darunter Hunderttausende von Spielen. Über 75 Milliarden Apps wurden bisher aus dem App Store geladen. Außerdem steht der iTunes Store den Kunden nur einen Fingertipp entfernt zur Verfügung und bietet ihnen sofortigen Zugang zu einer unglaublichen Auswahl an Musik, TV-Serien, Filmen und Büchern zum Kauf und zum direkten Download auf ihren iPod touch.

Preise und Verfügbarkeit

iPod touch als 16GB-Modell ist in den Farben Blau, Gelb, Pink, Silber, Spacegrau und als (PRODUCT) RED ab heute in den USA und weltweit in den kommenden Tagen für 199 Euro inkl. MwSt. (167,23 Euro exkl. MwSt.) über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores und autorisierte Apple Händler erhältlich. Das 32GB-Modell und das 64GB-Modell werden heute weltweit preislich angepasst und sind für 249 Euro inkl. MwSt. (209,24 exkl. MwSt.) für das 32GB-Modell und für 299 Euro inkl. MwSt. (251,26 exkl. MwSt.) für das 64GB-Modell erhältlich. iPod touch setzt eine WiFi-Verbindung oder einen Mac mit einem USB 2.0- oder USB 3.0-Anschluss, Mac OS X v10.6.8 oder neuer und iTunes 7 oder neuer; bzw. einen Windows PC mit einem USB 2.0-Anschluss und Windows 7, Windows Vista oder Windows XP Home oder Professional mit Service Pack 3 oder neuer und iTunes 10.7 oder neuer voraus. Eine Apple ID wird für einige iPod touch Features benötigt.

(PRODUCT) RED Modelle des iPod touch sind über den Apple Online Store und die Apple Retail Stores erhältlich.


Like

The post Günstigstes iPod touch-Modell von Apple jetzt in lebendigen Farben und mit iSight Kamera appeared first on MACazin.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple führt neuen iPod touch mit 16 GB ein und senkt die Preise

Das heute gestreute Gerücht hat sich schon jetzt bewahrheitet. Apple hat den kleinsten iPod touch aktualisiert.

iPod touch

Heute Morgen hatten wir noch kurz die Gerüchte aufgegriffen, jetzt hat Apple tatsächlich den kastrierten iPod touch mit 16 GB aus dem Portfolio gestrichen. Das neue Modell mit 16 GB Speicher (Apple Store-Link) ist hierzulande noch nicht bestellbar, in den USA kann der aktualisierte iPod touch schon geordert werden. In wenigen Tagen will Apple das aktualisierte Modell auch in Deutschland ausliefern. Sobald der alte “neue” iPod touch verfügbar ist, werden wir die News noch einmal aktualisieren.

Was genau hat sich getan? Vor etwas mehr als einem Jahr hat Apple den damaligen Einstiegs-iPod in Rente geschickt und ein neues Modell mit 16 GB auf den Markt gebracht, das im Gegensatz zu seinen großen Brüdern mit 32 und 64 GB Speicher allerdings nicht über die rückseitige Kamera verfügte. Diesen selbst geschaffenen Unterschied zwischen den eigentlich gleichen Geräten hat man nun zu den Akten gelegt.

Im Zuge dessen hat Apple die Preise der 32 und 64 GB Varianten nach unten korrigiert. Für den iPod touch mit 32 GB Speicher werden nur noch 249 Euro statt 319 Euro fällig, die Variante mit 64 GB kostet nur noch 299 Euro statt 399 Euro. Die beiden großen Versionen stehen wie gehabt sofort im Apple Store zum Kauf bereit und sind innerhalb von 24 Stunden versandfertig.

Noch ein wenig günstiger geht es heute bei MeinPaket. Dort gibt es iPod touch mit 32 GB Speicher für nur 199,99 Euro, allerdings ist das Angebot auf das blaue Modell beschränkt und gilt nur heute!

Der Artikel Apple führt neuen iPod touch mit 16 GB ein und senkt die Preise erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu bei arktis.de: iPhone Display Reparaturen in nur 1 – 2 Tagen!

Nichts ist nerviger als ein kaputtes iPhone Display. Das ist leider sehr schnell passiert, wie ich selbst schon ein paar mal schmerzlich erfahren musste. Mein schönes altes iPhone 4. Aber statt mein iPhone damals an eine Reparaturwerkstatt zu senden, hab ich mir lieber ein Neues gekauft. Ich wollte einfach nicht über eine Woche ohne Handy […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple senkt Preis des iPod touch erheblich

Apple senkt Preis des iPod touch erheblich

Der iPod touch ist ab sofort deutlich günstiger. Apple ist dabei vom stets hohen Aufpreis für die Verdopplung des Speicherplatzes abgerückt. Das Einstiegsmodell wurde neu aufgelegt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenloses eBook: Fräulein Jensen und die Liebe

9783832186593 225x225 75

 

Beschreibung
Hannah Jensen hat einen Traum. Genauer: einen Traummann. Noch genauer: Sie hat eigentlich sehr, sehr viele Traummänner. Sie liest das Buch eines hoffnungsvollen Nachwuchsautors und denkt sich: Wer so geistreich formulieren kann, muss ein wunderbarer Partner sein. Sie geht in ein Musical und verliebt sich unsterblich in die Stimme der männlichen Hauptrolle. Kurz: Hannah Jensen träumt Luftschlösser und hat kein Auge für das Glück vor ihrer Nase. Bis ihrer Freundin Pia der Kragen platzt: »Du triffst jetzt deine zehn Märchenprinzen, und wenn da keiner dabei ist, fängst du bitte schön an, dich für normale Jungs zu interessieren!« So macht sich Hannah Jensen auf, um Soap-Star Joscha Kiefer, den Gedankenleser Thorsten Havener, den Stabhochspringer Tim Lobinger, Comedian Bernhard Hoecker und weitere »Traummänner« zu treffen. Wird sie ihren Mann fürs Leben finden? Voller Witz, Charme und Selbstironie beschreibt Anne Hansen die Traummannsuche ihrer Heldin – und absolut authentisch, denn sie hat die zehn Traummänner tatsächlich selbst getroffen! »Hier können Sie sich bei der Flirtsuche inspirieren lassen.« Glamour

Download: hier

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch: Neues Einsteigermodell und Preissenkung

Apple hat heute ein neues iPod-touch-Einsteigermodell angekündigt. Es kostet 199 Euro, verfügt über 16 GB Speicherplatz sowie Vorder- und Rückseitenkamera und wird in den Farben Blau, Gelb, Pink, Silber, Spacegrau und Rot angeboten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quark macht Upgrade-Angebot

Im April startete Quark mit "Go Pro" ein zeitlich begrenztes Bundle-Angebot. Wer bis zum 31. August die DTP-Software QuarkXPress 10 als Vollversion oder Upgrade (von QuarkXPress 8 oder 9) erwirbt, erhält Programme im Wert von über 1000 Euro kostenlos dazu.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: 128 Gigabyte nur im Gerät mit 5,5 Zoll großem Display

Erst gestern haben wir darüber berichtetet, dass Apple das nächste iPhone im September in den beiden Speichergrößen 32 sowie 64 Gigabyte vorstellen wird und die bisher kleinste Variante mit 16 Gigabyte aus dem Sortiment streichen wird. Nun gibt es Gerüchte um eine dritte, von vielen Nutzern geforderte, Ausstattung – nämlich um ein iPhone mit 128 GB fest verbautem...

iPhone 6: 128 Gigabyte nur im Gerät mit 5,5 Zoll großem Display
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch: Neues Modell da, Preise gesenkt

Heute morgen kündigte es sich an, nun hat Apple gerade einen neuen iPod touch mit 16 GB präsentiert.

40 Euro lassen sich nun sparen. Es gibt sechs Farbvarianten und die Kamera befindet sich nun auf der Rückseite. Weiterhin im Regal stehen auch die iPod touch Modelle mit 32 bzw. 64 GB. Hier liegen die Preise nun bei 249 Euro statt 319 Euro bzw. bei 299 Euro statt 419 Euro. Das neue 16 GB Modell ist derzeit im deutschen Store noch nicht verfügbar. Es soll in den nächsten Tagen soweit sein. Alle diese iPods bieten iOS-8-Support.

zu den iPod touch Modellen im Apple Online Store

iPod Touch neu

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Surgeon Simulator” wieder auf 3,79€ reduziert

Die verrückte OP-Simulation Surgeon Simulator (AppStore) von Bossa Studios für iPad ist wieder von 5,49€ auf 3.79€ reduziert. Weitere Infos hier.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple senkt Preise beim iPod touch um bis zu 150 Franken — neues vollwertiges 16 GB Modell

Apple hat soeben die iPod-touch-Reihe angepasst. Das vor gut einem Jahr eingeführte abgespeckte 16-GB-Modell der aktuellen fünften iPod-touch-Generation wurde wieder aus dem Angebot gestrichen. Dafür ist der «normale» iPod touch nun neu auch in 16 GB verfügbar. Gleichzeitig senkt Apple die Preise aller Modelle.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 199 Euro: iPod touch im Preis gesenkt, 16-GB-Modell jetzt mit Kamera

500Apple hat den Preis des iPod touch gesenkt und ein neues Einstiegsmodell mit 16 GB Speicher ins Programmaufgenommen. In der kleinsten Version kann der iPod touch jetzt bereits für 199 Euro erworben werden, die Version mit 32 GB ist jetzt für 249 Euro und der größte iPod touch mit [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

(Product) RED: Kritik von Bono relativiert sich

Bei einem Interview mit U2-Frontsänger Bono, der die Charity-Organisation (Product) RED ins Leben gerufen hat, und Jony Ive, Chefdesigner von Apple, äußerte sich Bono kritisch gegenüber dem zu geringen Engagement von Apple bei der Bewerbung der Kampagne, die sich für den Kampf gegen AIDS einsetzt. Der Schriftzug von (Product) RED sei etwa beim iPad-Cover nicht...

(Product) RED: Kritik von Bono relativiert sich
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Opera Mini bekommt Facelift: Der alternative Browser bei schlechtem Netz

Der mobile Webbrowser Opera Mini wurde aktualisiert und steht ab sofort in Version 8.0 zum Download bereit.

Opera MiniOpera Mini (App Store-Link), der schon stark angestaubte mobile Browser für iPhone und iPad, hat durch das aktuelle Update endlich ein komplettes Facelift inklusive neuer Funktionen erhalten. Der alternative Browser kann kostenlos installiert werden, ist 11,9 MB groß und erfordert mindestens iOS 7.

Version 8.0 bringt endlich ein frisches und zu iOS 7 passendes Design mit. Weiterhin haben die Entwickler ihren Fokus auf die Geschwindigkeit und das Einsparen von Daten gelegt. Durch eine kompakte Datenspeichertechnologie werden Ladezeiten verkürzt und Inhalte schneller geladen. Zudem kann Opera Mini Bilder und Textdaten komprimieren, um so das mobile Surfvolumen nicht zu stark zu belasten. Ebenfalls praktisch ist die Komprimierung, wenn man nur schlechten Empfang hat.

Ebenfalls neu ist die Anordnung der Favoriten, die einen noch schneller Zugriff erlauben, auch die Discover-Funktion liefert aus verschiedenen Bereichen interessante Themen aus der Region und in deutscher Sprache. Wer möchte kann übrigens auch den Hintergrund ändern, auch private Tabs wurden integriert.

Zudem ist es nun mäglich auch QR-Codes zu scannen, so dass dafür keine weitere App notwendig wird. Insgesamt ist das Update auf Version 8.0 als gelungen zu bezeichnen. Mehr als über 300 Millionen Personen benutzten Opera Mini, ob der alternative Browser bei euch auf iPhone und iPad eine Chance hat, könnt ihr uns gerne in den Kommentaren mitteilen. Erste Eindrücke gibt es im folgenden Video (YouTube-Link).

Opera Mini im Video

Der Artikel Opera Mini bekommt Facelift: Der alternative Browser bei schlechtem Netz erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7.1.x Jailbreak

Auf einer chinesischen Website wurde ein Tool für Mac und Windows für einen Jailbreak von iOS 7.1.x veröffentlicht.

Einen Jailbreak würde ich selbst wegen der vielen Nachteile nicht installieren.
Außerdem sollte man noch ein paar Erfahrungen vom neuen Jailbreak abwarten. Ein Austausch ist über unser Forum möglich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Storm Casters – neu von den Mega Jump Machern

App in den Dungeon! Die Macher von Mega Jump und Mega Run haben Storm Casters gestartet.

Die Universal-App ist ein Bezahlspiel. 1,79 Euro werden verlangt. Und dieses Geld ist das Spiel auch wert. Als Rufus oder Alena zieht Ihr im Action Adventure aus, um die entführten Bewohner des eigenen Dorfes wiederzufinden – in einem von Monsters verseuchten Dungeon, der 50 Ebenen in die Tiefe ragt. 30 verschiedene Monstersorten und jede Menge Boss Gegner sind hier zu bekämpfen.

Storm Casters

Der Dungeon wird aus der Vogelperspektive gezeigt. Ihr steuert die eigene Figur mit einer On-Screen-Tastatur durch den scrollenden Parcours. Magische Blitze suchen sich selbst ihr Ziel, so muss nicht so genau gezielt werden. Dafür bleibt eh keine Zeit, denn Storm Casters ist irre irre schnell. Die Zeit in jedem Level ist beschränkt. Schafft Ihr es in der Zeit nicht ins Ziel, geht es zurück an den Start. Zum Glück kann man unterwegs viel Gold einsammeln. Mit dem Gold lässt sich mehr Zeit erkaufen. 

Storm Casters Ansicht

Auch der eigene Charakter kann ausgebaut werden. Sehr cool: Es gibt 60 verschiedene Battle Cards im Spiel. Sie werfen magische Bomben, regenerieren die eigene Lebenskraft oder schicken magische Blitze gleich in mehrere Richtungen. Gelungen ist auch: Bei jedem Neustart werden die Dungeons komplett neu generiert. Der Grundriss, die Monster, die Schatztruhen, die Geheimgänge, einfach alles ändert sich. So wird Storm Casters nie langweilig. (ab iPhone 4, ab iOS 7.0, englisch)

alle guten neuen Spiele-Apps hier bei uns

Storm Casters Storm Casters
Keine Bewertungen
1,79 € (uni, 67 MB)
Mega Jump Mega Jump
(23977)
Gratis (uni, 38 MB)
Mega Jump 2 Mega Jump 2
(548)
Gratis (uni, 72 MB)
Mega Run - Redford Mega Run - Redford's Adventure
(4520)
Gratis (uni, 50 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quartal von Samsung dürfte nicht so gut sein

samsung_logo610

Das Samsung Galaxy S5 erfreut sich im Moment offenbar nicht gerade großer Beliebtheit. Das Unternehmen bekommt die Konkurrenz zunehmend zu spüren. In den USA ist es inzwischen soweit, dass dem S5 Extras im Wert von bis zu 600 Dollar beigelegt werden, damit ein zusätzlicher Kaufanreiz geschaffen wird. Auch die Tablets von Samsung dürfte in diesen Tagen nicht gerade gefragt sein und auch andere Geschäftsbereiche sind im zweiten Quartal nicht so durchgestartet wie man es sich in der Unternehmensführung vorgestellt hat. Daher gibt Samsung eine kleine Warnung an seine Aktionäre heraus, dass das zweite Quartal nicht mehr so gut aussehen wird, wie man es sich vorgestellt hat. Aus diesem Grund werden die Erwartungen schon etwas gedämpft.

Verkaufszahlen des S5 gehen zurück
Im Mai hat Samsung rund 11 Millionen Stück des neuen Smartphones verkauft und liegt damit deutlich unter den Erwartungen. Eigentlich ging man davon aus, dass Samsung in dieser Zeit wesentlich mehr Smartphones an den Mann und an die Frau bringt. Es wird interessant, wie dann die endgültigen Zahlen aussehen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 199 Euro: Apple senkt Preise vom iPod Touch

Das ging ziemlich schnell: Nachdem heute Vormittag bereits das Gerücht die Runde machte, hat Apple jetzt Änderungen im iPod-Lineup durchgeführt.

1403786065 Ab 199 Euro: Apple senkt Preise vom iPod Touch

Wie vermutet, hat der iKonzern nun einen neuen 16 GB iPod Touch veröffentlicht, der das letztes Jahr eingeführte silberne Modell ersetzt und noch einmal 40 Euro billiger ist. Er beinhaltet eine rückwärtige Kamera und ist in sechs Farben erhältlich, genau wie seine großen Brüder. Kostenpunkt: 199 Euro. Das neue Modell ist aktuell noch nicht im deutschsprachigen Store bestellbar. In den kommenden Tagen wird es aber weltweit an den Start gehen.

Auch bei den 32 GB und 64 GB Versionen hat Apple am Preis gefeilt. Diese schlagen nur noch mit 249 Euro bzw. 299 Euro zu Buche. Zuvor waren es noch 319 und 419 Euro. Angenehmer Beigeschmack: Die Preisspanne zwischen den einzelnen Speicherplatzkonfigurationen beträgt nur noch 50 Euro.

Einen iPod Touch kann man nach den Änderungen also für 199 Euro bis 299 Euro erwerben. Das Lineup verfügt über einen A5-Chip und ein 4 Zoll Retina-Display. Hardware-Verbesserungen gehen mit den Modifikationen an der iPod-Familie nicht einher.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neuen iPod touch 16 GB und senkt Preise stark

Die Berichte stimmten, soeben hat Apple einen neuen iPod touch mit 16 GB für 199 Euro vorgestellt. Das Gerät wird damit nicht nur um 40 Euro günstiger, sondern erhält im Gegensatz zu vorher auch Gehäuse in einer von sechs verschiedenen Farben sowie eine Kamera auf der Rückseite. Weiterhin unverändert erhältlich sind die Exemplare mit 32 GB und 64 Speicherkapazität, diese kosten nach der heute ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (26. Juni)

Auch am heutigen Donnerstag, 26. Juni, haben viele Entwickler Spiele-Apps für iPhone, iPod und iPad rabattiert.

Wir listen in der Übersicht nur diejenigen Rabatte, die sich aus unserer Sicht wirklich lohnen. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen.

iStriker 2: Air Assault
(7)
2,69 € Gratis (uni, 31 MB)
Waking Mars Waking Mars
(302)
4,49 € 2,69 € (uni, 293 MB)
True Skate True Skate
(728)
1,79 € Gratis (uni, 26 MB)
Dark Lands Dark Lands
(6)
2,69 € Gratis (uni, 69 MB)
Age of Barbarians HD Age of Barbarians HD
(5)
2,69 € 1,79 € (iPad, 71 MB)
Aliens Abducted Aliens Abducted
(10)
2,69 € Gratis (uni, 178 MB)
Shredder Chess (Schach) für iPad Shredder Chess (Schach) für iPad
(205)
6,99 € 3,59 € (iPad, 23 MB)
Englisch lernen mit Kreuzworträtseln Englisch lernen mit Kreuzworträtseln
(69)
3,59 € 0,89 € (uni, 57 MB)
Demolition Physics Demolition Physics
(5)
2,69 € Gratis (uni, 26 MB)
Yacht Würfelspiel Yacht Würfelspiel
(97)
1,79 € 0,99 € (uni, 32 MB)
Azkend Azkend
(338)
3,59 € 2,69 € (iPhone, 24 MB)
Azkend 2 - The World Beneath Azkend 2 - The World Beneath
Keine Bewertungen
3,59 € 2,69 € (iPhone, 82 MB)
Azkend 2 HD - The World Beneath Azkend 2 HD - The World Beneath
(60)
5,49 € 4,49 € (uni, 177 MB)

Ticket to Ride Ticket to Ride
(633)
5,99 € 2,69 € (iPad, 141 MB)

FTL: Faster Than Light
(334)
8,99 € 5,99 € (iPad, 165 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple senkt drastisch die Preise für den iPod touch und bringt neues 16 GB Modell

Bereits im Laufe des Tages waren Gerüchte aufgekommen, wonach Apple seine iPod touch Linie wieder auf einen gemeinsamen Kurs bringen und dabei ein farbiges 16 GB Modell der fünften Generation präsentieren könnte. Während dieser Schritt eigentlich erst für die kommende Woche erwartet wurde, hat Apple genau diesen Schritt bereits heute vollzogen. Bislang war die 16 GB Version lediglich in einer gegenüber den anderen Speichergrößen abgespeckten Variante, beispielsweise ohne rückseitige Kamera und ausschließlich in silber angeboten worden. Seit wenigen Minuten lässt sich nun auch diese Version in allen bekannten Farben und mit allen Funktionen und technischen Spezifikationen des iPod touch der fünften Generation im Apple Store erwerben. Der Preis für das Modell mit 16 GB liegt bei € 199,-, was zusätzlich einer Reduzierung des Preises für das Vorgängermodell entspricht, welches für € 239,- über die Ladentheke ging. In den USA ist das Gerät bereits heute verfügbar, weltweit soll es in den kommenden Tagen soweit sein. Auch die Preise für die anderen Modelle wurden teils drastisch gesenkt. So erhält man das 32 GB Modell nun für € 249,- statt vorher € 319,- und das 64 GB Modell für € 299,- statt vorher € 419,-. Die neuen Preise gelten ab sofort und der iPod touch kann über den folgenden Link zu den genannten Preisen im Apple Store bestellt werden: iPod touch
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (26. Juni)

Hier sind die App-Angebote am heutigen Donnerstag, 26. Juni, in den iOS-Kategorien Produktivität, Foto/Video, Musik und mehr.

Die Übersicht ist jeweils mit Direkt-Downloadlinks versehen. Sie wird im Tagesverlauf regelmäßig aktualisiert.

Produktivität

GRILL-CHEF - Die besten Grill-Rezepte und Grill-Tipps! GRILL-CHEF - Die besten Grill-Rezepte und Grill-Tipps!
(7)
1,99 € 0,89 € (uni, 35 MB)
Prizmo - Scannen, Texterkennung und Sprachausgabe Prizmo - Scannen, Texterkennung und Sprachausgabe
(76)
8,99 € 4,49 € (uni, 29 MB)
Clipboard Manager and History Clipboard Manager and History
(53)
1,79 € Gratis (uni, 14 MB)
iTV Shows 3 iTV Shows 3
(194)
2,69 € Gratis (uni, 13 MB)
MemoCalc - Calculator that can calculate with memo - MemoCalc - Calculator that can calculate with memo -
Keine Bewertungen
1,79 € Gratis (uni, 6.4 MB)
MobileFamilyTree 7 MobileFamilyTree 7
(68)
13,99 € 5,99 € (uni, 37 MB)
HoursTracker HD - Timesheet & Time Tracker HoursTracker HD - Timesheet & Time Tracker
(14)
5,99 € 1,79 € (iPad, 4.2 MB)
ArcFrame - Photo + Video ArcFrame - Photo + Video
(37)
1,79 € Gratis (uni, 29 MB)
Sygic Europa & Russland: GPS Navigation
(32)
40,99 € 19,99 € (uni, 56 MB)

Foto/Video

Pocket Snapper - iModel and Virtual Photo Shoot Pocket Snapper - iModel and Virtual Photo Shoot
(18)
1,79 € Gratis (iPhone, 19 MB)
Cinamatic Cinamatic
(34)
1,79 € 0,89 € (uni, 16 MB)
FaceFilm Pro FaceFilm Pro
(6)
5,49 € 2,69 € (uni, 21 MB)

Musik

Conductr Conductr
(6)
19,99 € Gratis (iPad, 5.5 MB)
Cassette Gold Cassette Gold
(210)
2,69 € 1,79 € (uni, 17 MB)
AmpliTube AmpliTube
(113)
17,99 € 10,99 € (iPhone, 253 MB)
AmpliTube for iPad AmpliTube for iPad
(128)
17,99 € 10,99 € (iPad, 381 MB)
Sequential for iPad Sequential for iPad
Keine Bewertungen
4,49 € 0,89 € (iPad, 19 MB)

Kinder

Dr. Pandas Heimwerker Dr. Pandas Heimwerker
(30)
2,69 € Gratis (uni, 77 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (26. Juni)

Am heutigen Donnerstag, 26. Juni, finden auch für Mac-Besitzer wieder gute Schnäppchen im Mac App Store.

In unserer Übersicht findet Ihr nur die Rabatte, die sich heute wirklich lohnen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Games

Vitrun Vitrun
(11)
1,79 € 0,89 € (49 MB)
SEGA Superstars Tennis SEGA Superstars Tennis
Keine Bewertungen
13,99 € 3,59 € (1787 MB)
Sonic & SEGA All-Stars Racing Sonic & SEGA All-Stars Racing
(14)
21,99 € 3,59 € (3933 MB)
BioShock BioShock
(119)
17,99 € 4,49 € (6381 MB)
BioShock 2 BioShock 2
(85)
17,99 € 4,49 € (8030 MB)
Avoid - Sensory Overload Avoid - Sensory Overload
Keine Bewertungen
2,69 € 1,79 € (62 MB)

Produktivität

MacStammbaum 7 MacStammbaum 7
(88)
44,99 € 21,99 € (265 MB)
Wetter Live Wetter Live
(80)
2,69 € 1,79 € (32 MB)
Voice2Email - Pro Voice2Email - Pro
(6)
12,99 € 5,49 € (19 MB)
Candy Apple - Vektorgrafikdesign Candy Apple - Vektorgrafikdesign
Keine Bewertungen
14,99 € 1,79 € (3.5 MB)
SkySafari 4 SkySafari 4
Keine Bewertungen
8,99 € 4,49 € (116 MB)
SkySafari 4 Plus SkySafari 4 Plus
Keine Bewertungen
26,99 € 13,99 € (284 MB)
SkySafari 4 Pro SkySafari 4 Pro
Keine Bewertungen
54,99 € 26,99 € (1038 MB)

Musik

Foto/Video

My Movies Pro My Movies Pro
(145)
17,99 € 11,99 € (10 MB)
Inpaint 5 Inpaint 5
(40)
17,99 € 4,49 € (9.2 MB)
Powershot Powershot
(7)
1,79 € 0,89 € (1.3 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smappee: Stromverbrauchskontrolle und Gerätesteuerung per App

iconEnergieeinsparung ist ein populäres Thema, das sich natürlich hervorragend auch für Vernetzung eignet. Die Anbindung von Mobilgeräten bringt einiges an Komfort, egal ob man nur kontrollieren oder auch agieren will, beispielsweise um aus der Ferne einen Stromfresser auszuschalten. Mit Smappee stellt sich nun ein neuer Player als Konkurrent [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Endoskop-Kamera mit LEDs

Gadget-Tipp: Endoskop-Kamera mit LEDs ab 6.89 € inkl. Versand (aus China)

Mal eben in den Abfluss schauen wie die Profis?

Kein Problem!

In Längen von 2, 5, 7 und 10 Metern und inkl. Beleuchtung.

Achtet ggf. darauf, dass die Software auch auf Macs läuft! Einige Modelle laufen nicht auf Mac oder unter 64 Bit.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Umsatz pro Nutzer: iOS-Apps generieren vier Mal mehr Einnahmen als Android-Apps

iPhone

Im Vergleich zu Android bleibt die Apple-Plattform für Entwickler attraktiver – auch wenn Googles Mobilbetriebssystem zulegt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook und Co. sind wichtige Nachrichtenquellen für Jugendliche

Deutsche Jugendliche informieren sich laut einer aktuellen Umfrage vor allem in mithilfe von sozialen Netzwerken über das aktuelle Weltgeschehen. Facebook, Twitter sowie Google+ nehmen demnach einen Stellenwert ein, den früher das klassische Fernsehen hatte.

Einer repräsentativen Forsa-Umfrage zufolge zählen soziale Netze heutzutage zu äußerst relevanten Nachrichtenquellen für Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren. Mit 63 Prozent der Befragten informierten sich demzufolge rund zwei Drittel im Internet zu den neuesten Meldungen in Form von Links zu Nachrichtenquellen oder auch Videos sowie Fotos, die über die Netzwerke millionenfach geteilt und somit gut verbreitet werden.

Facebook

Prognose

Die Hälfte der Jugendlichen schauen sich jedoch ebenso direkt die einzelnen Webseiten der verschiedenen Nachrichtensender an und. Jeder fünfte Befragte nutzt des Weiteren Video- und TV-Nachrichten, die ebenso im Netz zur Verfügung stehen. Mit 16 Prozent gelten Webradios sowie Podcasts ebenso als oft genutzte Nachrichtenquellen für die besagte Zielgruppe. Laut Expertenmeinungen werden sich diese Zahlen in den kommenden Jahren weiter erhöhen, nachdem immer mehr Kinder bereits recht früh mit dem Computer und Internet in Kontakt kommen.

Wie sieht es denn bei euch aus? Schaut Ihr noch die Tagesschau im TV, um auch zum aktuellen Weltgeschehen zu informieren oder greift Ihr ebenso auf die in Facebook geteilten Links zurück? Schreibt uns doch einen Kommentar!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab auf’s Bike: DMBX 2.5 neu in Version 1.1

Genau richtig bei diesen Temperaturen, eine sportliche Fahrt mit dem Bike. Das Schweizer Spiel DMBX Mountain Bike and BMX (AppStore-Link) wurde auf Version 1.1 aktualisiert. Neue Welten, weitere Levels, MFI Controller Unterstützung und neue Replay-Funktionen. Das Spiel bietet nun unglaubliche 32…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Optische Bildstabilisierung nur bei 5,5“-Modell?

Zu den neuen Funktionen des kommenden iPhones zählt angeblich eine optische Bildstabilisierung (OIS, optical image stabilization) für die Kamera, die eine längere Belichtungszeit ohne verwackelte Bilder ermöglichen würde. Andere Hersteller wie etwa Nokia/Microsoft setzen OIS bereits in ihren Smartphones ein. Die Analysten von KGI berichten nun jedoch, dass nur in das...

iPhone 6: Optische Bildstabilisierung nur bei 5,5“-Modell?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verkaufsstart des iPhone 6 am 19. September zu verbesserten Preisen?

Geht es nach den Informationen des chinesischen Webportals Tencent, welches sich auf Insiderquellen beruft, dann hat Apple die Einführung des iPhone 6 für den 19. September geplant. Nach dem Bericht wird das 4,7 Zoll Modell in zwei Varianten erscheinen. Eines ausgestattet mit einem 32 Gigabyte internem Speicher und eins in einer 64 GB-Ausführung. Dieses Datum [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Testbericht “Desert Fox: The Battle of El Alamein”

Rund eineinhalb Jahre sind vergangen seit der erste Teil der „Crisis in Command“-Reihe von Shenandoah Studios seinen Weg in den AppStore gefunden hat. Battle of the Bulge (AppStore) eroberte im Sturm die Herzen aller Genre-Fans, setzte, was die rundenbasierte Strategie anbelangt, neue Maßstäbe und kam auch bei uns auf eine souveräne 9-Punkte Wertung. Der Nachfolger Drive on Moscow (AppStore) verfrachtete die Spieler von den Hügeln der Ardennen geradewegs vor die Tore der schwer umkämpften russischen Hauptstadt und machte besser, was eigentlich kaum noch zu verbessern war. Im dritten Teil verschlägt es uns nun in die libysche Wüste. Ob Desert Fox: The Battle of El Alamein (AppStore) der krönende, dritte Teil einer grandiosen Serie ist oder ihr kurz vor dem Ziel doch noch Sand ins Getriebe gestreut wird, lest ihr in unserem Test.

-b1-In den Jahren von 1940 bis 1943 tobte in Nordafrika ein erbarmungsloser Wüstenkrieg fernab der europäischen Fronten, in dem sich die alliierten Streitkräfte unter der Führung des britischen Feldmarschall Claude Auchinleck und Offizier Bernard Montgomery und die Achsenmächte, angeführt von Generalfeldmarschall Erwin Rommel, gegenüberstanden.

Genau wie bei den Vorgängern der Reihe ist es auch in Desert Fox: The Battle of El Alamein (AppStore) wieder möglich, sowohl auf Seiten der Alliierten als auch der deutschen und italienischen Streitkräfte den jeweiligen Gegner in der Kampagne auszuwählen. In der Theorie kommt ihr also in den Genuss von sechs unterschiedlichen Kampagnen-Erlebnissen, was den Wiederspielwert dramatisch erhöht. Neu hinzugekommen ist außerdem die Option, gegen eine zufällig ausgewählte Gegner-Persönlichkeit anzutreten, was vor allem für erfahrenere Spieler interessant sein dürfte, die sich im Verlauf des Geschehens dem Verhalten ihres Gegners entsprechend anpassen müssen.

-b2-Wie auch in den Vorgängern habt ihr die Wahl zwischen mehreren Kampagnen. Entweder ihr versucht euch gleich darin, die Vorherrschaft über die libysche Wüste und El Alamein in der vier Monate andauernden Gefechtsserie vom 1. Juli bis zum 28. November 1942 zu erringen, oder ihr beginnt etwas kleiner und spielt eines der zwei für sich stehenden Szenarien Ruwaseit Ridge und Second Alamein. Während die Achsenmächte unter Rommel in der ersten Variante danach streben, ostwärts entlang der Küste bis zum Suez-Kanal vorzustoßen, sehen sich die „Desert Rats“ unter der Führung Montgomerys im zweiten Szenario in der Offensive und trachten danach, den Wüstenfuchs durch die flirrende Hitze zurück nach Tunesien zurückzudrängen.

-b3-Das Gameplay hat sich natürlich nicht grundlegend verändert, sondern knüpft da an, wo Drive on Moscow (AppStore) im November 2013 aufgehört hatte. Wieder verschiebt ihr während der sogenannten Turns exakt die Einheiten, die sich damals tatsächlich gegenüberstanden, nehmt Kartenabschnitte ein und kassiert Siegpunkte für besiegte Gegner und errungene Gebiete. Neu ist, dass ihr im wöchentlichen Rhythmus immer wieder entscheiden müsst, ob ihr eine offensive Gefechtsoperation durchführen oder die Zeit lieber in den Ausbau eurer Verteidigungslinien und das Upgraden von eigenen Einheiten investieren wollt. Je nachdem zieht ihr dann entweder eure Einheiten in jeweils sieben Turns, von denen jeder einen Tag repräsentiert, gegen den Gegner oder begebt euch in eine sogenannte Refit-Phase. In dieser werden Einheiten, die sich in feindlichem Gebiet befinden in angrenzendes eigenes Gebiet zurückgezogen, unbesetzte Gebiete, die keine Anbindung an eine eigene Versorgungsquelle haben, gelangen in gegnerische Hände und ihr könnt eure Verteidigung ausbessern, indem ihr ganze Minenfelder taktisch klug platziert.

-b4-Neu hinzugekommen sind außerdem die Recon- und Flakeinheiten. Die Recon-Einheiten können in kurzer Zeit eine große Fläche der Karte abdecken, sind dafür schwach im direkten Duell. Die Flak-Einheiten eignen sich währenddessen gut zur Verteidigung sowie der Abwehr der immer wieder angreifenden British Desert Air Force. Im regelmäßigen Abstand hat die Führung des Commonwealth nämlich die Möglichkeit, Luftschläge gegen die Achse zu fliegen. Je weiter das Kampfgeschehen voranschreitet, desto näher spielt sich das Kampfgeschehen an den britischen Luftwaffenstützpunkten im Nordosten Ägyptens ab und desto höher ist letztendlich die Wahrscheinlichkeit, getroffene Einheiten „OOS“ – also Out of Supply – zurückzulassen.

-b5-Sowieso wird im Detail deutlich, wie hoch der Grad an Realismus ist, den die Entwickler hier erreichen wollten. So sind im Kampf besiegte Einheiten nicht komplett aus dem Spiel, sondern stehen nach mehrwöchiger Auszeit als Nachschub wieder zur Verfügung. Zum ersten Mal können außerdem Nach-Operationen durchgeführt werden, während es dem Angreifer zwar nicht erlaubt ist, Fahrzeuge zu bewegen, die Verteidiger allerdings im Gefecht durch einen Treffer-Genauigkeits-Malus von 10% beeinträchtigt sind. Wer sein strategisches Können gegen menschliche Gegner unter Beweis stellen möchte, darf sich wieder im Multiplayer-Modus verdingen. Entweder auf einem Gerät oder online. Zum ersten Mal gibt es außerdem Ranglisten und Achievements. Hinzu kommt auch dieses Mal wieder eine ungeahnte Fülle von historischen Hintergrundinformationen rund um den Afrika-Feldzug in den frühen 40er Jahren – allerdings alles nur in englischer Sprache.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Product-Placement

Kinofilm Product-Placement

Das Platzieren von Produkten in Kinofilmen scheint eine erträgliche Einnahmequelle für Produzenten von Blockbuster zu sein. Da wird hin und wieder genüsslich an einer Cola genippt, das neueste Auto gefahren oder mit einem bekannten Handy telefoniert. Natürlich alles im Sinne des Handlungsstrangs, versteht sich. Einige dieser Produkt-Platzierungen ist jetzt What the Movie auf die Schliche gekommen und zeigt, wie heimlich sich Marken in den Film einschmuggeln.

WHAT THE MOVIE

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quadrox Lite

Sammeln Sie ganze Objekte aus den abgesonderten Teilen. Jedes gesammelte Objekt bringt die Punkte, für die man noch mehr Objekte kaufen kann. Am teuersten ist eine Überraschung, die in der Schachtel versteckt wurde. Nur der beste Spieler kann erkennen, was unter dem schönen Umschlag versteckt wurde.
Um leichter zu spielen, kann man den Hammer oder die Bombe ausnutzen.
Diese Bonusse werden helfen, das Feld von den überflüssigen Bildern zu reinigen.
Spielen Sie, holen Sie die Punkte, bekommen Sie die Trophäen und das Vergnügen. Das Spiel wird in Game Center unterstützt, deshalb haben Sie eine schöne Möglichkeit Ihre Erfolgen mit Freunden mitzuteilen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Günstigerer iPod touch in den Startlöchern

Apple bereitet Gerüchten zufolge die baldige Markteinführung eines neuen iPod-touch-Einsteigermodells vor. Es soll laut MacRumors 199 Dollar kosten, über 16 GB Speicherplatz sowie Vorder- und Rückseitenkamera verfügen und in sechs Farben angeboten werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Video: Die 13 wichtigsten Spiele-Neuvorstellungen der Woche

spieleNeue Spiele für iPhone und iPad erreichen den App Store seit einigen Jahren traditionell immer in der Donnerstag. Eine ungeschriebene Regel, die auch der 26. Juni beibehält und in den vergangenen Stunden die Download-Knöpfe von mehr als 50 neuen Spiele-Applikationen auch in der deutschen Filiale des Software-Kaufhauses [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nobles Lightning-Kabel im Alu-Look

Nobles Lightning-Kabel im Alu-Look

Belkin hat neue iPhone-USB-Strippen vorgestellt, die farblich passend zu den drei Versionen des iPhone 5s abgestimmt wurden. Sie sind nicht nur optisch, sondern auch mechanisch interessant.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Buchwoche: Liebeskomödie kostenlos im iBooks Store & Kindle günstiger

Die Angebote im iBooks Store gehen weiter. Auch heute könnt ihr euch ein kostenloses eBook sichern.

iBooks Anne Hansen

Wie schön es in Bochum ist, habt ihr vielleicht schon im Kriminalroman gelesen, den es gestern im iBook Store gab. Noch bis zum 29. Juni bietet Apple im Rahmen einer Buchwoche jeden Tag ein Buch kostenlos an. Heute ist es “Fräulein Jensen und die Liebe” von Anne Hansen (iBooks-Link).

Es handelt sich um eine Liebeskomödie, in der die Suche nach dem Traummann im Mittelpunkt steht. “Hauptfigur Hannah Jensen liest das Buch eines hoffnungsvollen Nachwuchsautors und denkt sich: Wer so geistreich formulieren kann, muss ein wunderbarer Partner sein. Sie geht in ein Musical und verliebt sich unsterblich in die Stimme der männlichen Hauptrolle. Kurz: Hannah Jensen träumt Luftschlösser und hat kein Auge für das Glück vor ihrer Nase”, heißt es in der Beschreibung des Buchs.

Im Gegensatz zu den Büchern der letzten Tage kann “Fräulein Jensen und die Liebe” die bisherigen Käufern allerdings nicht so sehr überzeugen. Das im iBooks Store noch gänzlich unbewertete Buch bekommt bei Amazon im Schnitt 3,7 Sterne von rund 50 Lesern.

Vergesst nicht, dass es das eBook heute auch bei Amazon kostenlos gibt, falls ihr das Kindle-Format bevorzugt. Aktuell gibt es ja den Kindle Paperwhite der aktuellen Generation für 109 statt 129 Euro – ein perfektes Angebot für alle, die vom Lesefieber gepackt wurden.

Der Artikel Buchwoche: Liebeskomödie kostenlos im iBooks Store & Kindle günstiger erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Opera Mini für iOS in neuem Design

Der kompakte Web-Browser Opera Mini präsentiert sich mit der iOS-Version 8.0 in neuem Design (Store: (Url: https://itunes.apple.com/de/app/mobiler-web-browser-opera/id363729560?mt=8&at=11lteS )). Dieses ist nun für iOS 7 optimiert und bietet zusätzlich Themes zur individuellen Gestaltung. Neue Funktionen stehen ebenfalls bereit, wie private Tabs, den integrierten QR-Code-Reader für Web-Adresse ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer 16 GB iPod touch mit iSight Kamera und sechs verschiedenen Farben?

Update: Kaum ausgesprochen, ist es schon offiziell. Hier findet ihr alle Infos zu den iPods.

Laut einer Quelle von MacRumors könnte Apple uns bald mit einem neuen iPod touch der fünften Generation überraschen. Die Quelle berichtet über eine 16 GB Variante der aktuellen 32 und 64 GB Versionen. Weiterhin wird das jüngste Mitglied der iPod touch Familie mit einer iSight Kamera ausgestattet sein und in sechs verschiedenen Farben verfügbar sein. Der Preis des neuen und günstigeren iPod Touch soll bei 199$ liegen.

ipod_touch

Unabhängig von den Informationen berichtet das französische Magazin igen.fr von einem Verkaufsstart, der bereits für nächsten Dienstag geplant ist.

Apple veröffentlichte im Oktober 2012 die fünfte Generation des iPod touch in einer 32 und 64 GB Variante für 299$. Später folgte ein 16 GB Modell in der Farbe Silber für 229$. Der Einsteiger iPod touch verzichtete jedoch auf eine iSight Kamera.

Die technischen Spezifikationen des iPod Touch Angebots, wie z.B. ein A5 Chip oder eine 5 Megapixel iSight Kamera, ermöglichen es Apple einen günstigen Einstieg in das iOS Ökosystem anzubieten. Ob Apple den Preis des aktuellen 16 GB Modells nochmals senken wird, um eine breitere Masse anzusprechen, ist zur Zeit unklar. In Anbetracht der Veröffentlichung der neuen 16 GB Variante, könnte Apple jedoch auch die alte Version aus dem Programm nehmen, um keine eigene Konkurrenz im Einsteiger-Segment anzubieten. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Statusbericht

Wir melden uns fix, bevor wir heute Abend mit unserer Nationalmannschaft ein (hoffentlich) erfolgreiches Spiel feiern werden. Was gibt es zu berichten? Wir haben das ein oder andere Projekt in dieser Woche fertiggestellt und das ein oder andere neu angefangen.

Kempen Kompakt ( Juli ) ist im Druck  und wird in den nächsten Tagen verteilt. Vanessa unsere Praktikantin hat einen Einblick in die Erstellung von Katalogen bekommen, da wir für REMEMBER Krefeld momentan an diesem Projekt arbeiten. Die ersten Nummernschild Halter von 47Design werden montiert und wir freuen uns  über die große Resonanz unserer Aktion.

Das Marketingkonzept zu Immobilien Neuhaus ist abgeschlossen und wir wünschen dem Team von Nicole Neuhaus Immobilien viel Erfolg mit der von uns gestalteten Ausstattung.

Alles weitere gibt es in der nächsten Woche.

Allen Freunden, Kunden und Partnern eine gute Zeit und ein schönes Wochenende. 

Der Beitrag Statusbericht erschien zuerst auf 47Design Werbeagentur Krefeld.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Monki Animal Builder

Verrückte Augen, eine Schweinsnase und die Tentakeln einer Krake? Warum denn nicht? Lassen Sie der Vorstellungskraft ihrer Kinder freien Lauf, indem diese ganze neue Fantasiegestalten zusammensetzen. Sie können darüber hinaus eine Vielzahl an Accessoires hinzufügen, um ihren neuen Freund umwerfend aussehen zu lassen: Piratenhut, Halskette, Sonnenbrille… ein endloser Spaß!

Du kannst deine Kreationen speichern, so dass du auch später noch mit diesen spielen kannst oder um sie mit Kindern auf der ganzen Welt zu teilen. Wenn du mit Haustieren spielen möchtest, die von Kindern in Indien, Japan oder Spanien kreiert wurden, dann schau einfach in unsere Galerie und suche Eins aus.

Monki Animal Builder wurde so gestaltet, dass es die natürliche, räumliche und sprachliche Intelligenz von Kindern stimuliert. Seien Sie also ein Teil der Welt Ihres Kindes und stellen sie Fragen zu den neuesten Kreationen: Welche ist die Lustigste? Woher kommen sie?

Hauptmerkmale:
- Kinderfreundlich (4+ Jahre)
- 6 unterschiedliche Formen: Haariger Ball, Birne, Schmetterling, Kartoffel, Schneemann und Schnecke.
- Über 30 animierte Körperteile, um die Geschöpfe zum Leben zu erwecken.
- Mehr als 15 Accessoires: Sonnenbrille, Piratenhüte und vieles mehr.
- 90+ Audiospuren mit lehrreichen Vokabeln und Sätzen.
Keine Werbung für Dritte sowie in den App eingebundene Zukäufe.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netzfundstück: Netatmo Wetterstation wird zum WM-Barometer

Chile ist Weltmeister… zumindest was die Lautstärke der Fans bei WM-Spielen der eigenen Elf angeht. Der Anbieter Netatmo lässt derzeit seine Wetterstationen mit iOS-Anbindung messen, wie die Mannschaften in ihrer Heimat bejubelt werden. In Chile war es beim Sieg gegen Spanien sechsmal lauter als sonst.Das Unentschieden gegen Portugal hat den US-amerikanischen Einwohnern lediglich einen um 23 Prozent angestiegenden Lärmpegel entlockt, während es in Deutschland beim 4:0 gegen Portugal um satte 242 Prozent lauter war als sonst um diese Uhrzeit. WM-Statistiken der anderen Art hält der ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Apple Store für unsere Schweizer Leser

Schon länger als Gerücht gehandelt, jetzt quasi amtlich: Neuer Apple Store für unsere Schweizer Leser.

In der Freien Strasse in Basel wird bald ein Store seine Pforten öffnen. Inzwischen hängen die berühmten schwarze Apple-Vorhänge vor der Fassade. Ein Datum für die Eröffnung ist noch nicht bekannt. Aber Apple sucht bereits nach geeignetem Personal, schreibt die Schweizer Zeitung Blick. (danke, Rodney). Ein Foto der neuen Fassade seht Ihr hier. Und so sah die schwarze Wand kurz vor der Eröffnung des Berliner Stores aus – Basel zieht genau mit dieser Optik nach:

zweite Ansicht Berlin Apple Store

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update: SoundCloud 3.0 bringt komplettes Redesign für die iPhone App

Soeben wurde ein großes Update für die SoundCloud App im App Store veröffentlicht.

SoundCloud in Version 3.0 bringt (endlich!) ein vollständiges Redesign der App. Die ganze App hat jetzt einen cleaneren Look und eine einfachere Bedienung erhalten. Die Now Playing-Ansicht erstreckt sich jetzt über den kompletten Bildschirm und mittels Swipe nach links oder rechts kommt man zum vorherigen beziehungsweise nächsten Titel. Tippt man auf das Albumcover hält der aktuelle Track an beziehungsweise spielt weiter. Wischt man in der Ansicht nach unten ist man wieder dort, wo man sich zuvor befand. Außerdem kann man aus der Ansicht zur Seite des Interpreten springen, indem man auf diesen oder den Titel des Songs klickt.

Die “gelikten” Tracks und eigene Playlisten sind jetzt alle an einer Stelle, beim Profil Tab. Beim Home Tab kann man jetzt zwischen verschiedenen Streams wählen. Zur Auswahl steht wie gewohnt der “normale Stream”, wo alle Veröffentlichungen und Reposts der Leute, denen man folgt erscheint und zudem jetzt aber noch die Streams “Trending Music”, “Trending Audio” und verschiedene Musik und Audio Streams der einzelnen Kategorien.

Das Update ist aktuell nur für das iPhone verfügbar, an dem Redesign für die iPad App wird aber bereits gearbeitet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fitbit-Anwendung fürs iPhone mit Routenerfassung

Fitbit-Anwendung fürs iPhone mit Routenerfassung

Der Anbieter von Bewegungstrackern speichert in seiner zentralen App Läufe und Spaziergänge nun auf einer Karte. Dafür wird der GPS-Empfänger des iPhone verwendet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 26. Juni (11 News)

Unser News-Ticker informiert über die wichtigsten Apple-Ereignisse des Tages.

+++ 13:15 Uhr – Zubehör: PhotoFast iFlashDrive mit Lightning jetzt verfügbar +++

Das iFlash Drive mit integrierten Lightning-Stecker gibt es ab sofort bei Amazon. Das kleine Zubehörprodukt kann Daten zwischen iPhone und beispielsweise einen Computer übertragen. Ausführliche Informationen gibt es morgen.

+++ 12:11 Uhr – Musik: Jimi Hendrix Album nur 3,99 Euro +++

Das Musik-Album “The Best of Jimi Hendrix” von Jimi Hendrix gibt es nur heute für 3,99 Euro (iTunes-Link) statt für 9,99 Euro. Mit dabei sind die Songs Hey Joe oder auch All Along the Watchtower.

+++ 10:10 Uhr – Gerücht: Nächste Woche neuer iPod touch? +++

Glaubt man den Gerüchten von MacRumors und iGen.fr, soll Apple in der kommenden Woche einen neuen iPod touch veröffentlichen. Viel neues gibt es nicht, lediglich das bisher ohne Kamera ausgestattete 16 GB-Modell soll auf das Niveau der größeren iPods gebracht werden.

+++ 9:25 Uhr – AirPlay: Günstiger Lautsprecher von Denon +++

Bei eBay verkauft Cyberport aktuell den Denon Cocoon AirPlay-Lautsprecher für faire 129 Euro. Im Preisvergleich kostet das Modell mindestens 170 Euro. Neben AirPlay kann man mit diesem Lautsprecher auch kabellos von Android-Geräten streamen.

+++ 8:12 Uhr – Gerücht: 128 GB nur für 5,5″ iPhone 6 +++

Wie MacRumors berichtet, soll Apple ein iPhone 6 mit 128 GB nur in der 5,5 Zoll großen Variante anbieten.

+++ 7:58 Uhr – Amazon: Externe SSD im Angebot +++

Um 10:00 Uhr gibt es eine externe SSD-Festplatte mit USB 3.0 und 128 GB Speicher in den Amazon-Blitzangeboten. Die Transcend ESD200 kostet im Internet-Preisvergleich 88 Euro, Amazon sollte diesen Preis hoffentlich deutlich unterbieten.

+++ 7:48 Uhr – Spiele: Neuerscheinungen des Tages +++

Am heutigen Spiele-Donnerstag sind wieder eine Vielzahl neuer Spiele erschienen. Im Ticker findet ihr alle Neuerscheinungen, einige davon werden wir ausführlich vorstellen.

+++ 7:26 Uhr – Apple: OS X 10.9.4 für Entwickler +++

Registrierte Entwickler können die vierte Beta-Version von OS X Mavericks 10.9.4 herunterladen, installieren und verwenden. Apple hat sich vornehmlich um Fehlerbehebungen gekümmert.

+++ 7:25 Uhr – Foto: Heimatloser iMac G4 +++

Schaut auch das Foto an. Weitere Infos zum Hintergrund gibt es nicht. Dennoch ist er nicht ganz alleine auf der Straße: Ein paar Golfschläger leisten ihm Gesellschaft.

imacg4

+++ 7:24 Uhr – Apps: Spotify Connect funktioniert mit Libratone +++

Die AirPlay-Lautsprecher von Libratone funktionieren ab sofort auch mit Spotify Connect. So kann die Musik lückenlose vom iPhone auf den Speaker übertragen werden. Dazu solltet ihr mit der Libratone-App ein Firmware-Update durchführen.

+++ 7:23 Uhr – Android: 1 Milliarde aktive Nutzer +++

Gestern Abend hat Google auf einer Präsentation nicht nur Android One und Android Auto (zum Nachlesen) präsentiert, sondern auch einige Zahlen. Ein Blick über den Tellerrand kann nie schaden. Über 1 Milliarde Personen haben in den letzten 30 Tagen ein Android-Smartphone benutzt, der Marktanteil für Tablets liegt aktuell bei 62 Prozent und ist somit seit 2012 um 25 Prozent gestiegen.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 26. Juni (11 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Build 13E25: Entwickler erhalten erneut Vorabversion von OS X Mavericks 10.9.4

Als wäre es erst gestern gewesen. Dabei ist es eine Woche her, dass Apple eine Vorabversion von OS X Mavericks 10.9.4 an die Entwickler verteilt hat. Jetzt folgt der nächste Build 13E25, ohne dass großartige Veränderungen erkennbar sind. Nach knapp einer Woche erhalten Entwickler nun Zugriff auf den nächsten Build der Vorabversion von OS X Mavericks 10.9.4 mit der Bezeichnung 13E25. Der Hinweis an die Entwickler gilt wiederum den bekannten Schwerpunkten. Wie schon bei dem letzte Woche veröffentlichten Build 13E19 sollen sie besonders auf Grafik- und Audio-Treiber, Safari, Bluetooth und ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Major Magnet: Arcade” neu im AppStore: Marvin schnallt sich erneut den Magneten um

Vor gut anderthalb Jahren startete Marvin mit einem Magneten ausgerüstet in sein erstes Abenteuer. Damals berichteten wir in diesem Artikel über dieses ungewöhnliche Spiel. Heute ist der kostenlose Nachfolger Major Magnet: Arcade (AppStore) im AppStore erschienen und versucht das bereits vorhandene Gameplay auszubauen. Ob das gelungen ist, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

Während der Vorgänger noch 1,79€ kostete, gibt es den Nachfolger als gratis als F2P-Universal-App inklusive Shop und Credit-System. Zu Beginn werdet ihr aber erstmal an die Steuerung herangeführt. Wer sie aus dem Vorgänger schon kennt, muss da trotzdem durch.

Doch viel ist es nicht was ihr lernen müsst: In jedem der insgesamt 75 Level gibt es mehrere Magneten, die ihr durch simples Antippen aktiviert. Daraufhin wird Marvin mit seinem umgeschnallten Magneten angezogen und kreist schon kurz darauf um diesen. Aktiviert ihr einen anderen Magneten, schaltet sich der derzeitige Magnet von selbst aus und ihr werdet zum nächsten Magneten gezogen. Ihr könnt den Magneten aber durch erneutes antippen auch selbst wieder deaktivieren. Dann wird Marvin in hohem Bogen weggeschleudert, je nachdem wo er sich gerade befindet.

Wenn ihr mit Marvin durch orangene Orbs fliegt, aktivieren diese in Kreisbahnen um die Magnete viele kleine blau-weiße Orbs. Je mehr ihr von diesen einsammelt, desto mehr Punkte bekommt ihr für das jeweilige Level. Wenn ihr alle einsammelt, habt ihr eine perfekte Kombo geschafft. Zusätzlich zu diesen Orbs gibt es noch einen Kuchen. Diesen müsst ihr einsammeln, um den Levelausgang zu öffnen.

Vom Gameplay hat sich zum Vorgänger nicht viel geändert, ist dem Namen entsprechend etwas “arcadiger” aufgebaut. Major Magnet: Arcade (AppStore) bietet weiterhin das abgedrehte Gameplay des Vorgängers mit 75 Leveln, nun allerdings in Free-to-Play-Aufmachung. Zudem hatten wir leider auch mit dem einen oder anderen Bug zu kämpfen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PhotoFast i-FlashDrive nun mit Lightninganschluss verfügbar

Wer die Speicherkapazität des iDevices aufstocken will, der hat heutzutage mehrere Möglichkeiten dies umzusetzen. Eine Variation ist das mechanische Hinzufügen von Speicher durch Andocken eines Speichermediums. Der i-FlashDrive von PhotoFast macht das möglich und ist nun auch für Lightninggeräte passend.

313aLlV2PvL PhotoFast i FlashDrive nun mit Lightninganschluss verfügbar

Zuvor gab es den i-FlashDrive nur mit Dockanschluss. So musste zur Benutzung mit einem Lightninggerät der Dockconnector-auf-Lightning-Adapter benutzt werden. Nun hat der Hersteller sein Produkt aktualisiert und bietet einen direkten Lightningstecker am Zubehör. Die Benutzung des Speichers ist denkbar einfach. Per USB wird der Speicher am Mac/PC angeschlossen. Auf dem USB-Stick können wie gewohnt Ordner angelegt werden und diese mit Dateien wie Fotos, Musik, Videos und Dokumenten befüllt werden. Im Anschluss wird der i-FlashDrive mit dem iOS-Gerät verbunden. Über die hauseigene App des Herstellers hat der Nutzer die Möglichkeit auf die abgelegten Daten zuzugreifen.

mzl.kwftienw.128x128 75 PhotoFast i FlashDrive nun mit Lightninganschluss verfügbar i-FlashDrive HD
Preis: Kostenlos

Der i-FlashDrive ist eine kleine, hilfreiche und schnelle Art den iOS-Speicher aufzustocken. Der Flashspeicherstick hat die Abmaße von 12,6 cm x 7,1 cm x 2,6 cm und kostet in der 8GB-Version ca. 70€. Daneben ist auch eine 16GB-Version für ca. 110€ und eine 32GB-Version für ca. 170€ erhältlich.

Bei Interesse kann das Zubehör hier bestellt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

True Skate: Skateboard-Simulation für iPhone und iPad als Gratis-App

iconEin Spieletipp für die Mittagspause: Alle die arbeiten müssen oder aus sonstigen Gründen nicht draußen sind, können sich den Skatepark aufs iPhone oder iPad holen. Mit True Skate ist eine der erfolgreichsten und auch besten Skateboard-Simulationen momentan kostenlos im App Store erhältlich. True Skate bietet ansprechende 3D-Kulissen [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 26.6.14

Produktivität

CandooIt CandooIt
Preis: 0,89 €
ContactsXL for iPad ContactsXL for iPad
Preis: 0,89 €

Dienstprogramme

Currency Convert Pro Currency Convert Pro
Preis: 4,49 €

Foto & Video

ArcFrame - Photo + Video ArcFrame - Photo + Video
Preis: Kostenlos

Gesundheit & Fitness

Bildung

World Heritage Sweden World Heritage Sweden
Preis: Kostenlos

Referenz

World Heritage Netherlands World Heritage Netherlands
Preis: Kostenlos
Thesaurus Editor HD Thesaurus Editor HD
Preis: Kostenlos

Wetter

Soziale Netze

Uface - Unique Face Maker Uface - Unique Face Maker
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

Reisen

Visit Museums Visit Museums
Preis: Kostenlos

Musik

QANUN QANUN
Preis: Kostenlos

Unterhaltung

Demolition Physics Demolition Physics
Preis: Kostenlos
iTV Shows 3 iTV Shows 3
Preis: Kostenlos

Wallpaper

Game Wallpaper Game Wallpaper
Preis: Kostenlos

Spiele

Alien Fishtank Frenzy Alien Fishtank Frenzy
Preis: Kostenlos
Logo Pop Quiz Logo Pop Quiz
Preis: Kostenlos
Kart Sweetie Kart Sweetie
Preis: Kostenlos
Turbo Grannies Turbo Grannies
Preis: Kostenlos
APOC-X APOC-X
Preis: Kostenlos
True Skate True Skate
Preis: Kostenlos
Aliens Abducted Aliens Abducted
Preis: Kostenlos
The Police Story The Police Story
Preis: Kostenlos
Dead Room - The Dark One Dead Room - The Dark One
Preis: Kostenlos
WordPanda WordPanda
Preis: Kostenlos
Moto Hero Moto Hero
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SmartBooks: Neues Buch zu iWork

Der SmartBooks-Verlag hat ein Buch zu Apples Bürosoftware iWork veröffentlicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update: Massive Dock mit verbessertem Inlay

Vor knapp drei Wochen hatte ich das Massive Dock von hardwrk in einem Review etwas ausführlicher vorgestellt. Einer meiner Kritikpunkte war damals das etwas ungünstige Inlay, welches die Lautsprecher des iPhones dermaßen abdichtete, dass Telefonieren, Musikhören & Co. aus dem Dock heraus quasi unmöglich war. IMG_1920 Mittlerweile gibt es, wie oben in Screenshot zu sehen, ein überarbeitetes Inlay, das dieses Problem angeht und löst. Man ganz davon abgesehen, dass man auch selbst die Aussparungen ins alte Inlay hineinschneiden kann, bietet hardwrk jedem Kunden zusätzlich einen kostenloses Ersatzteil an, sofern man den Support informiert. Toller Service! IMG_1922 Beim Neukauf des Massive Docks ist die Inlay-Geschichte teilweise etwas Glückssache aber auch hierzu äußerte sich der Hersteller:
…bei Bestellungen über unser Shopsystem und ebay liefern wir nur noch den neuen Einsatz aus. Amazon selber verkauft mMn noch das alte Modell, hier kommt der Austausch erst nach und nach.
Grundsätzlich kann uns aber jeder Besteller anschreiben und bekommt dann ein kostenloses Ersatzteil geliefert.
-> http://hardwrk.com/massive-dock-iphone5.html
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blender 2.71 – Rendering auf der Zielgerade

Blender 2.71 – Rendering auf der Zielgerade

Die Blender Foundation hat Version 2.71 seiner Open-Source-3D-Software veröffentlicht. Schwerpunkt in diesem Release ist die Render-Engine "Cycles", die den internen Renderer bald als Standard ablösen könnte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Preishit: Apple iPod touch 5G 32 GB nur 199,99 Euro

Wer noch mit dem Gedanken spielt einen iPod touch der fünften Generation zu erwerben, aber bisher von dem recht üppigen Preis im Apple Online Store abgeschreckt wurde, dem empfehlen wir den Blick in den MeinPaket Online Shop.  Aktuell ist der iPod touch 5G mit 32 GB Speicher in der Farbe Blau für nur 199,99 Euro im Angebot.

Ihr spart also im Vergleich zum Apple Online Store stolze 120 Euro. auch die Suche nach dem nächst günstigen Angebot, etwa bei Idealo ergibt eine Ersparnis von immerhin noch 57 Euro.

iPod touch 5G Angebot

iPod touch Angebot

Die 32 GB Version des Apple iPod touch dürfte durchaus genügend Speicher für die Lieblingsmusik parat haben. Das aktuelle MeinPaket Angebot kann sich blicken lassen. Um das Produkt bei MeinPaket bestellen zu können müsst ihr euch zunächst anmelden beziehungsweise einloggen. Danach legt ihr den iPod touch einfach in den Warenkorb und navigiert schließlich zur Kasse. Wir haben bisher immer recht gute Erfahrungen mit dem MeinPaket Service gemacht. Vor allem die Lieferzeit ist erstaunlich kurz. Wir wünschen euch viel Spaß beim Sparen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google I/O: Android überall

Gestern Abend eröffnete Google seine Entwicklerkonferenz «Google I/O» mit einer richtigen Neuigkeiten-Schlacht: Android One, Android L Developer Preview, Android Wear, Android Auto und Android TV sowie Google Chromecast, Google Chromebooks, Google Cloud Platform, Google Fit, Google Play und Google Play Games. Abgesehen vom ersten Drittel war die fast dreistündige Keynote aber vor allem eines: irgendwie unorganisiert und zuweilen schlicht langweilig.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paragon NTFS für OS X Snow Leopard kostenlos

Die NTFS-Erweiterung von Paragon zum Lesen und Beschreiben von Windows-Festplatten und -Volumes ist für das betagte OS X Snow Leopard ab sofort kostenlos erhältlich. Im Gegensatz zu dem von Apple mitgelieferten NTFS-Treiber bietet Paragons Lösung einen vollständigen Lese-/Schreibzugriff einschließlich der Reparatur und Erstellung von Partitionen und Unterstützung nicht-lateinischer Schriften. ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

US-Umfrage: iWatch soll am besten 350 USD kosten

iWatch - Martin-Hajek

Natürlich spielt bei der kommenden iWatch auch der Preis eine Rolle. Um eine Einschätzung davon zu erhalten, was die Kunden bereit wären zu zahlen, hat Piper Jaffray eine Umfrage gestartet. Laut dieser Erhebung wäre das Maximum der Uhr bei 350 US-Dollar erreicht und wir dürfen annehmen, dass Apple sich dessen auch vollkommen bewusst ist. Sollte die iWatch beispielsweise nur 200 US-Dollar kosten, kann man davon ausgehen, dass viele Kunden zugreifen werden, aber Apple nichts an der Uhr verdienen wird, weshalb dieser Preis auch ziemlich unrealistisch erscheint.

Somit kommt ein Preis zustande, der durchaus realistisch sein könnte. Damit Apple noch etwas mit der Uhr verdient und die Kunden halbwegs zufrieden sind, könnte die Uhr wirklich zwischen 299 US-Dollar und 349 US-Dollar liegen. Alles darüber kommt bei den Kunden nicht an und es wäre zu erwarten, dass das Produkt nicht so gute Absatzzahlen hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

75 Millionen US-Dollar für den Kampf gegen AIDS: Product Red relativiert Kritik und dankt Apple

Zu wenig Publicity für Product (RED) hatte Bono Apples Chefdesigner Sir Jony Ive jüngst mit scharfen Worten vorgeworfen. Ein aktueller Blogeintrag wertet die Kritik als missverstandene Frotzelei unter Freunden ab und dankt Apple explizit für die jahrelang erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Organisation.Aus dem Kontext gerissenen Humor nennt (RED) im Blog den diese Woche mit F-Wort und „religiöser Kult“ gegen Apple formulierten Angriff des Popstars Bono. Die als übertrieben angeprangerte Bescheidenheit, nicht mit dem 75-Millionen-Dollar Erfolg der Kooperation zum Kampf gegen AIDS zu ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch mit 32 GB im Angebot & “neues” Modell im Anmarsch

Wir hätten mal wieder ein spannendes Schnäppchen für euch: Den aktuellen iPod touch gibt es heute günstiger.

Apple iPod touch 5GDer iPod touch der fünften Generation ist schon eine feine Sache. Sei es als Spielzeug für die Kinder, als Ersatz-Gerät für den Urlaub am Strand oder einfach nur als Musik-Player und kleine Spielekonsole. Beim von Apple verlangten Preis in Höhe von 319 Euro muss man allerdings schon schlucken.

Günstiger bekommt man den iPod touch der fünften Generation heute bei MeinPaket. Dort kostet er im Angebot des Tages nur 199,99 Euro (zum Shop) und ist damit knapp 50 Euro günstiger als im Internet-Preisvergleich und 30 Euro günstiger als im Apple Refurbished Store. Bei dem Angebot gibt es lediglich eine Einschränkung: Man muss mit dem blauen Modell Vorlieb nehmen.

Mit einer 5-Megapixel-Kamera, dem A5-Chip und dem 4 Zoll Retina-Display bekommt man im Hinblick auf den Preis sehr solide Hardware, die auch unter iOS 8 noch eine gute Figur macht – davon haben wir uns bei der aktuellen Beta-Version bereits überzeugen können.

Kommt nächste Woche ein neuer iPod touch?

Gleichzeitig wollen wir euch darauf hinweisen, dass Apple den neusten Gerüchten zufolge wohl nächste Woche einen neuen iPod touch vorstellen wird. Laut MacRumors soll der ganze Spaß aber so neu gar nicht werden – stattdessen will Apple das vor einem Jahr eingeführte Billig-Modell mit 16 GB Speicher aus den Regalen nehmen und stattdessen den “richtigen” iPod touch der fünften Generation auch mit 16 GB Speicher anbieten. Man darf aber davon ausgehen, dass dieses Modell deutlich über der 200-Euro-Marke angesiedelt sein wird.

Der Artikel iPod touch mit 32 GB im Angebot & “neues” Modell im Anmarsch erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute kostenlos im iBooks-Store: "Fräulein Jensen und die Liebe"

In dieser Woche verschenkt Apple im Rahmen der Aktion "Neue Autoren – Jetzt entdecken" jeden Tag ein E-Book. Nachdem gestern mit "Der 13.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Drive: Kleines Update verbessert iOS-App

Die iOS-App Google Drive wird durch ein kleines Update auf die Version 3.1 verbessert. Neben kleinen Optimierungen in der Perfomance, wird der Datenaustausch verbessert, indem befugte Anwender Dateien und Ordner ansehen, kommentieren und bearbeiten können. Google Drive 3.1 für iPhone und iPad wurde im Rahmen der Google Entwicklerkonferenz vorgestellt. Die Online-Datenspeicherung von Google bringt in der neuen iOS-Version die Möglichkeit, dass einzelne Dateien und Ordner von jedem Nutzer, der über einen entsprechenden Link verfügt, angesehen, kommentiert und bearbeitet werden können.Das ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple fasst iPod touch wieder an

Die fünfte und letzte Generation des iOS-Musikspielers ist im Herbst bereits zwei Jahre auf dem Markt. Nun scheint sich Cupertino der Gerätelinie wieder annehmen zu wollen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: 5,5“ Modell angeblich als 128GB Variante

An dem Gerücht, dass Apple in diesem Herbst zwei neue iPhone 6 Modelle vorstellen wird, zweifelt kaum noch jemand. Ehrlicherweise konnten wir vor ein paar Wochen noch nicht glauben, dass es tatsächlich zwei neue Displaygrößen geben wird. Die Gerüchte der letzten Wochen sind jedoch sehr eindeutig. Mit 4,7“ und 5,5“ wird Apple allem Anschein nach zwei neue Displaygrößen einführen.

iphone6_55_dummy

Fraglich ist, wie sich beide Modell Unterscheiden. Neben einem preislichen Unterschied wird Apple beide Modelle sicherlich auch technisch leicht differenzieren. So kam beispielsweise das Gerücht auf, dass nur das 5,5“ Modell eine Saphirglas-Front sowie einen optischen Bildstabilisator erhalten wird.

Gestern tauchte zudem das Gerücht auf, dass das 4,7″ iPhone 6 „nur“ in 32GB und 64GB Varianten auf den Markt kommen wird. Wir können uns nicht vorstellen, dass Apple das 16GB Modell einstellt, warten wir es ab.

Die chinesische Webseite Wei Feng (via MR) wirft nun das Gerücht in den Raum, dass Apple beim 5,5“ Modell eine neue 128GB Variante vorstellen wird. Dies könnte ein Unterschied zum 4,7“ iPhone 6 darstellen. Damit könnt man Anwendern ein „echtes“ Phablet-Gefühl geben, so dass diese Haufenweise Daten, Fotos, Dokumente, Videos etc. speichern können. Auch beim iPad bietet Apple bereits ein 128GB Modell an.

Neben dem neuen Design wird das iPhone 6 auch unter der Haube aufgewertet. Wir erwarten den A8-Prozessor, ein verbessertes Kamerasystem sowie einen leistungsstärkeren WiFi- und LTE-Chip. Ob Apple dem iPhone 6 auch einen NFC-Chip spendiert, bleibt abzuwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPod touch: Doch neues günstiges Modell?

Den iPod touch haben die meisten inzwischen für “überholt” erklärt. Doch womöglich kommt doch ein neues Modell.

Apple will offenbar den iPod touch, der 2013 auf den Markt kam, leicht vergünstigen. Das soll Gerüchten zufolge bereits in der kommenden Woche passieren. Dabei reden wir über das Modell mit 16 GB. Der Preis soll auf umgerechnet 199 Euro reduziert werden (199 US-Dollar).

Neuer iPod touch 16 GB

Die Kamera soll dann auf der Rückseite verbaut sein. Das  Gerät, so berichten die Kollegen von iGen, werde in sechs Farben ausgeliefert. Beim Design werde sich nichts tun. Auch der A5  ist der alte und bekannte Chip. Der aktuelle iPod touch 2013 kostet derzeit 229 Euro. So gesehen könnten Neukäufer bei einem neuen 2014er-Modell 30 Euro sparen.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Fit: Auch Google will ran an die Körperdaten

Mit Google Fit will das Unternehmen eine Plattform für Körperdaten von diversen Apps und Geräten aufbauen. Auch Samsung, Nike und Microsoft bieten solche Plattformen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht neue Betaversion von OS X 10.9.4

Apple hat den Entwicklern eine vierte Betaversion (Build 13E25) von OS X 10.9.4 zur Verfügung gestellt. Das Betriebssystemupdate befindet sich seit knapp einem Monat im Betatest. Die Finalversion wird für Juli oder August erwartet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WhatsAppitis: Messenger bekommt eigenen Eintrag in Medizinbücher

WhatsApp Logo

Kurios: Spanische Ärztin gibt einer Entzündung in der Daumenmuskulatur den Namen WhatsAppitis. Damit ist WhatsApp bald offiziell im Pschyrembel vertreten.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Opera mini Browser runderneuert: Frisches Design und 90% Daten-Ersparnis

sparenDie norwegische Browser-Schmiede Opera, neben Chrome die zwei große Safari-Alternative im App Store, hat heute Version 8 ihres mobilen Opera mini Browsers (AppStore-Link) zum Download freigegeben. Die komplett überarbeitet Applikation – deren App Store-Zulassung 2010 noch ein langer Schlagabtausch mit Apple vorangegangen war – [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

128 GB Speicher nur beim größeren iPhone 6?

Gibt es im Herbst doch ein neues iPhone 6 mit 128 GB Speicher statt “nur” 32 bzw. 64 GB?

Aus China kommen Hinweise, dass Apple doch mit einem 128-GB-Modell plant. Bisher steht diese Speichergröße nur beim iPad zur Verfügung. Trotz iCloud wünschen sich viele User aber einen größeren Speicher für Ihr Smartphone. Der Kniff:

iPhone 6 Groesse

Die 128 GB könnten am Ende nur im 5,5″-Modell auftauchen. Das 4,7″-Modell des iPhone 6 würde dann maximal mit 64 GB Speicher auskommen. Das Ganze klingt logisch: Apple würde bei beiden Modellen deutlich differenzieren. So könnten sich User wirklich zwischen zwei unterschiedlichen Modellen entscheiden, bei denen nicht allein die Größen der Displays ausschlaggebend wären.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iPod touch mit 16 GB für nächste Woche Dienstag geplant

Es sieht ganz danach aus als würde Apple bereits in der nächsten Woche ein neues iPod touch Modell im Online Store etablieren wollen. Neben den 32 GB und 64 GB großen Versionen soll nun auch einem 16 GB Modell der Einzug gewährt werden. Das zumindest geht aus einem aktuellen Bericht des News Portals Macrumors hervor.

16 GB iPod touch

iPod touch 5G

Der neue iPod touch wird ebenfalls in sechs Farben zur Auswahl stehen und über eine Kamera auf der Rückseite verfügen. Es ist möglich, dass die kleine Version des iPod touch, die mit knapp 200 US Dollar zu Buche schlagen soll, den bisher noch verfügbaren Einstiegs-iPod ablöst. Apple seit dem letzten Jahr parallel zu den Spitzen- Modellen der fünften iPod touch Generation auch einen Billig-iPod touch, der lediglich in Silber und ohne Kamera verfügbar ist, im Angebot.

Am Dienstag den 1. Juli soll der neue iPod touch erscheinen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstiger iPod touch geplant?

Apple plant angeblich die Aktualisierung des kleinen iPod-touch-Modells, das vor einem Jahr eingeführt wurde. Schon kommende Woche ist den Berichten nach mit einem neuen iPod touch 16 GB zu rechnen. Der Preis soll bei nur noch 199 Dollar bzw. umgerechnet 199 Euro liegen. Zudem wird das neue Modell eine Kamera auf der Rückseite besitzen und in sechs Farben erhältlich sein. Das Design soll dem d ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Bücher auf iTunes: Fräulein Jensen und die Liebe heute gratis

Fräulein Jensen und die Liebe CoverDie Bücherwoche mit kostenlosen Büchern geht in die vierte Runde, auch heute kannst Du Dir wieder ein Buch kostenlos runterladen. Du brauchst dafür nur die App iBooks, die ebenfalls kostenlos angeboten wird.

Heute gibt es die Liebeskomödie “Fräulein Jensen und die Liebe” gratis. Das 304seitige Buch von Anne Hansen ist ihr erster Roman. Während sie selbst ihren Traummann schon gefunden hat, schickt sie die Hauptfigur auf die amüsante Suche nach “Mr. Right”.

Inhaltsangabe:

Hannah Jensen hat einen Traum. Genauer: einen Traummann. Noch genauer: Sie hat eigentlich sehr, sehr viele Traummänner. Sie liest das Buch eines hoffnungsvollen Nachwuchsautors und denkt sich: Wer so geistreich formulieren kann, muss ein wunderbarer Partner sein. Sie geht in ein Musical und verliebt sich unsterblich in die Stimme der männlichen Hauptrolle. Kurz: Hannah Jensen träumt Luftschlösser und hat kein Auge für das Glück vor ihrer Nase. Bis ihrer Freundin Pia der Kragen platzt: »Du triffst jetzt deine zehn Märchenprinzen, und wenn da keiner dabei ist, fängst du bitte schön an, dich für normale Jungs zu interessieren!« So macht sich Hannah Jensen auf, um Soap-Star Joscha Kiefer, den Gedankenleser Thorsten Havener, den Stabhochspringer Tim Lobinger, Comedian Bernhard Hoecker und weitere »Traummänner« zu treffen. Wird sie ihren Mann fürs Leben finden? Voller Witz, Charme und Selbstironie beschreibt Anne Hansen die Traummannsuche ihrer Heldin – und absolut authentisch, denn sie hat die zehn Traummänner tatsächlich selbst getroffen! »Hier können Sie sich bei der Flirtsuche inspirieren lassen.« Glamour

Mal schauen, was wir morgen bekommen…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strategiespiel “First Strike Game” stürmt aufs iPhone & weitere Neuerungen

Neben den zahlreichen Neuerscheinungen vom heutigen Tag gibt es auch spannende Updates, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. So z.B. für First Strike Game (AppStore) vom Schweizer Entwicklerstudio Blindflug Studios.

Das im März diesen Jahres im AppStore erschienene Strategiespiel war zunächst nur fürs iPad verfügbar. Das hat sich mit dem heutigen Update nun aber grundlegend geändert, denn nun grüßt der 3,59€ teure Titel, der in unserem Review gut abschneiden konnte, als Universal-App aus dem AppStore, kann nun also auch auf iPhone und iPod touch gespielt werden. Wer die iPad-Version bereits erworben hat, kann das Update natürlich gratis laden.

First Strike Strategie Game UpdateDas sind aber nicht die einzigen Neuerungen in der neuen Version 1.1. Nebenbei wurden auch noch neue Features wie neue Waffen und taktisches Möglichkeiten, welche das Spiel noch schneller und interessanter machen sollen, hinzugefügt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bowl Faster: die rasante Art des Bowlings

Indie-Entwickler Jared Bailey hat am heutigen Spiele-Donnerstag das nächste Mini-Spiel veröffentlicht: Bowl Faster (AppStore). Die werbefinanzierte Universal-App kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden und beinhaltet keinerlei IAP-Angebote.

Prinzipiell ist Bowl Faster (AppStore) ein einfaches Bowling-Spiel, allerdings mit zwei Eigenarten. Zum einen ist die Bowlingbahn stark verkürzt, passt auf das Display von iPhone und Co. Zum anderen ist die Spielgeschwindigkeit drastisch erhöht.

Bowl Faster kostenlosNach einem Strike solltet du die Beckerfaust oder allzu ausgelassene Jubeltänze dringend unterlassen, denn einmal begonnen kommen die Kugeln unaufhörlich und müssen im Sekundentakt immer wieder aufs Neue in Richtung Kegeln gelenkt werden. Dies passiert durch die Neigung des Gerätes, mit der du sowohl den Abwurf der Kugel als auch den Weg auf der Bahn beeinflussen kannst.

In typischer “Jared Bailey”-Manier ist Bowl Faster (AppStore) wieder ein witziges Mini-Game mit rasantem Ablauf und kurzweiligen Spielspaß. Mein aktueller Highscore steht übrigens bei 255 Punkten. Wer kann das überbieten…?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad 6 Mockup aufgetaucht: Kaum Designänderungen im Vergleich zum aktuellen Modell

Neben dem iPhone 6 wird Apple aller Voraussicht nach ebenso ein iPad Air 2 bzw. das iPad der sechsten Generation auf den Markt bringen. Sonny Dickson präsentiert nun gleich zwei Mockups, das die nächsten Apple-Tablets zeigen sollen. Die nicht funktionsfähigen Dummys lassen keine großen Unterschiede erkennen, was die optische Gestaltung betrifft.


Hier findet Ihr das Video zu den beiden iPad-Mockups. Besonders auffällig ist vor allem der Fingerabdrucksensor Touch ID, den Apple wohl auch bei den Tablet-Computern der nächsten Generation einsetzen wird. Das klassische Design vom Home-Button entfällt also und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr verwendet. Bei den beiden iPad 6 Dummy sind des Weiteren Differenzen bei der Anordnung der Lautsprecher zu erkennbar. Zudem wurden die Tasten an der Seite des Tablets Vergleich zum aktuellen Modell verändert eingesetzt.

iPad 6 Mockup

Vorstellung im Herbst 2014

In wenigen Monaten soll Apple die nächsten Modelle vom iPad-Lineup der Öffentlichkeit vorstellen. Neben einem iPad Air 2 bzw. iPad 6 ist zudem eine neue Generation vom iPad mini im Gespräch. Beide Tabletmodelle werden Gerüchten zufolge mit Touch ID ausgestattet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Manuganu 2: Das perfekte Jump’n'Run für Einsteiger kostet nur 89 Cent

Zu den Neuerscheinungen des Tages zählt auch das Jump’n'Run Manuganu 2. Unseren Segen hat das Spiel auf jeden Fall.

Manuganu 2 2 Manuganu 2 4 Manuganu 2 1 Manuganu 2 3

Ihr beschäftigt euch nicht mit Spielen, die meisten Hüpf-und-Lauf-Spiele sind euch auch eigentlich zu schnell oder zu schwer, um sie auch mal euren Kids in die Hände zu drücken? Dann ist das neue Manuganu 2 (App Store-Link) genau die richtige App für euch, zumal das Spiel für iPhone und iPad gerade einmal 89 Cent kostet und auf In-App-Käufe oder Werbung verzichtet.

Vor etwas mehr als einem Jahr haben wir euch bereits den ersten Teil vorgestellt, nun geht es in Manuganu 2 weiter. Hier stehen 40 abwechslungsreich gestaltete Level in vier verschiedenen Welten zur Verfügung, wobei man am Ende einer jeden Welt auf einen Boss-Gegner trifft. Während des kleinen Abenteuers läuft man nicht nur durch die Gegend, sondern schwimmt auch unter Wasser und fliegt durch die Luft.

Am ehesten könnte man Manuganu 2 mit dem bekannten, aber deutlich schwereren Rayman Fiesta Run vergleichen, denn auch hier läuft der Hauptcharakter automatisch durch die Welt. Gesteuert wird der kleine Held mit zwei Buttons zum Springen und Anhalten. Das ist wirklich einfach und verständlich und führt nicht zu Fingersalat.

In den 40 Leveln von Manuganu 2 versucht man stets alle drei Sterne zu erreichen. Dazu muss man nicht nur eine bestimmte Anzahl an Münzen einsammeln, sondern auch drei im Level versteckte Embleme finden und unter einer bestimmten Zeit bleiben. Um das zu schaffen, muss man ein Level auch mal wiederholen, wobei diese in Manuganu 2 äußerst kurzweilig gestaltet sind und meistens rund eine Minute dauern.

Abgerundet mit einem netten Soundtrack, tollen Grafiken und einer deutschen Übersetzung der kleinen, nett in Szene gesetzten Geschichte, ist Manuganu 2 eine echte Empfehlung für alle, die sich nicht zur Hardcore-Zocker-Ecke zählen. Manuganu 2 ist sogar für etwas ältere Kinder geeignet. Wie genau das Spiel aussieht, zeigt euch der folgende Trailer.

Trailer: Manuganu 2 für iPhone & iPad

Der Artikel Manuganu 2: Das perfekte Jump’n'Run für Einsteiger kostet nur 89 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Virtueller Fotokasten als Crowdfunding-Projekt

Virtueller Fotokasten als Crowdfunding-Projekt

Der Münchner OS-X- und iOS-Entwickler Boinx will mit PartySnapper Bilder von iPhones zentral sammeln und per AirPlay ausspielen – etwa für Hochzeitsfeiern. Zur Finanzierung geht die Firma den Weg über Indiegogo.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fußball-WM: Wetterstation macht große Ohren

Die zuerst für iOS und mittlerweile auch für Android geeignete Wetterstation von Netatmo enthält auch einen Schalldrucksensor. Den nutzt die französische Firma nun, um den Lärmpegel in den Wohnzimmern bei WM-Partien festzustellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AluPen Digital: Touchscreen-Stift mit extrem dünner Spitze

headerDer AluPen Digital von Just Mobile hebt sich in erster Linie durch seine extrem feine Spitze vom Gros der restlichen Touchscreen-Stifte ab. Mit nur 1,8 mm Durchmesser verspricht mit herkömmlichen Kugelschreibern vergleichbare Eigenschaften beim Schreiben und Zeichnen. Der große Unterschied zu anderen mit kapazitiven Bildschirmen kompatiblen Stiften [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Optischer Bildstabilisator nur für iPhone 6 mit 5,5-Zoll

iphone6_render5

Wie wir schon berichtet haben, soll das neue iPhone 6 bereits mit einem neuen Bildstabilisator ausgestattet sein, um noch bessere Ergebnisse im Bereich der Fotografie zu gewährleisten. Leider gibt es für alle die an einem iPhone 6 mit 4,7-Zoll interessiert sind eine schlechte Nachricht. Laut neuesten Informationen soll dieses Modell nämlich nicht mit dem neuen Bildstabilisator ausgestattet werden, um einen markanten Unterschied zwischen dem kleinen und dem großen Modell zu machen. Wir sind der Meinung, dass Apple dies durchaus zuzutrauen ist.

Wird der Preis gerechtfertigt?
Sieht man sich die Gerüchteküche an, kann man davon ausgehen, dass das größere iPhone auch teurer wird und dass Apple dadurch auch mehr Features anbieten muss als nur einen größeren Bildschirm. Vielleicht versucht Apple mit solchen Zusatzelementen den vermutlich höheren Preis zu rechtfertigen und gibt dem User noch etwas “on top”. Natürlich handelt es sich hierbei um reine Spekulationen und wir können erst im September mit Fakten glänzen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerüchte um zweiten Apple Store in Köln verstärken sich

Bildschirmfoto 2013 11 21 um 20.22.51 564x268 Gerüchte um zweiten Apple Store in Köln verstärken sich

Ende letzten Jahres kamen die ersten Gerüchte bezüglich eines zweiten Apple Stores in Köln auf. Dieser soll sich angeblich in der Schildergasse niederlassen, nachdem der Herrenausstatter Pohland im Januar 2014 seine Pforten geschlossen hat. Aktuell macht die Fassade den Eindruck, als folge bald das typische Apple Logo an der Stirn des Gebäudes.

Wie uns Leser Frank berichtet steht seit heute früh ein Glaser- , sowie ein Reklame-Unternehmen in der Schildergasse vor dem möglichen zweiten Apple Stores in Köln. Was für Aufgaben die beiden Firmen genau haben ist leider unklar, dennoch bleibt die Möglichkeit der Logo-Anbringung zur Spekulation. Weiterhin unklar ist auch, ob der neue Apple Store überhaupt in der Schildergasse erscheinen wird. Bekannt sind nur Informationen, dass Apple bereits vor drei Jahren Interesse an genau diesem Standort äußerte – Bald wissen wir mehr.

Wir würden uns über weitere Exklusivinformationen aus Köln freuen, die ihr uns gerne an support@apfelpage.de senden könnt. An dieser Stelle auch ein Dankeschön an Leser Frank.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google I/O: Neue Programmierschnittstelle für Gmail

Neue Programmierschnittstelle für Gmail

Die neue API soll den Zugriff auf Nachrichten bei Gmail schneller und einfacher machen, feiner granulierte Rechtezuweisungen rmöglichen - und zu vielen neuen Apps für Googles Mailer führen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großbuch: Simple Ausgabenkontrolle für iPhone und iPad

Die Anfang Juni erschienene Applikation Großbuch soll den Überblick von Ein- und Ausgaben wahren.

GrossbuchAuch wenn der App-Name mit Großbuch (App Store-Link) nicht gerade geschickt aus dem Englischen übersetzt wurde, ist die Applikation gelungen und beschränkt sich auf ein Minimum in Sachen Ein- und Ausgabenkontrolle. Der Download kostet 89 Cent, funktioniert auf iPhone und iPad, ist lokalisiert und erfordert mindestens iOS 7.

Das Großbuch hat alle unnötigen Funktionen gestrichen und rückt die wichtigen Funktionen in den Mittelpunkt. Zum Start könnt ihr mehrere Konten anlegen, in denen ihr Ein- uns Ausgaben eintragen könnt. Die Ansicht teilt sich dabei in zwei Bereiche auf. Auf der linken Seite werden alle Ausgaben erfasst, auf der rechten Seite alle Einnahmen. Über den Zeitstrahl am linken Rand können für jeden Tag mehrere Einträge geniert werden.

Über ein simples Zahlenfeld wird die entsprechende Summe angegeben, wobei ihr die Auswahl zwischen positiven und negativen Beträgen habt. Am Monatsende werden Einnahmen und Ausgaben gegengerechnet und der tatsächliche Gewinn oder Verlust ermittelt.

Großbuch kann als vollständige Ausgabenkontrolle verwendet werden, dann würden mir allerdings beispielsweise wiederkehrende Ereignisse fehlen. Ich würde Großbuch eher für die spontanen und nicht geplanten Einkäufe einsetzen, um zu sehen, welche Kleinbeträge zwischendurch ausgegeben wurden, die man sonst nicht beachtet. Die Zeitung am Kiosk, das Brötchen am Bahnhof oder die Schachtel Zigaretten aus dem Lotto-Laden.

Die Aufmachung, das Design und das Handling sind genauso simpel, wie die Funktionen selbst. Großbuch eignet sich für die schnelle Finanzübersicht, wobei die Entwickler absichtlich den Funktionsumfang auf ein Minimum reduziert haben. Der Download ist 8,6 MB groß.

Der Artikel Großbuch: Simple Ausgabenkontrolle für iPhone und iPad erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten neuen Spiele-Apps im Überblick [VIDEOS]

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir filtern die besten Neuerscheinungen traditionell jeden Donnerstag für Euch heraus.

Gewohnt kompakt und mit Direkt-Links fassen wir mit Videos – sofern vorhanden – alle lohnenswerten Neuzugänge zusammen. 

Unsere Empfehlungs-Liste:

Die Levels des Puzzle-RPGs werden zufällig generiert, auch Quests sind mit dabei:

Swipe Quest Swipe Quest
Keine Bewertungen
0,89 € (uni, 20 MB)

Versehentlich in ein todbringendes Dungeon gestolpert, gibt es keinen Weg zurück und Ihr müsst kämpfen:

Storm Casters Storm Casters
Keine Bewertungen
1,79 € (uni, 67 MB)

In mehr als 40 Missionen spielt Ihr den amerikanischen Bürgerkrieg mit authentischen Einheiten nach: 

Civil War: 1864
Keine Bewertungen
4,49 € (uni, 161 MB)

Versucht  in verschiedenen Spielmodi möglichst schnell die Löcher in den Platten vor Euch zu finden:

Oh Oh
Keine Bewertungen
1,99 € (uni, 39 MB)

Runde für Runde gewinnt Ihr die Schlacht von El Alamein, die historisch korrekt dargestellt wurde:

Desert Fox: The Battle of El Alamein
Keine Bewertungen
8,99 € (uni, 457 MB)

Durch 40 Level lauft Ihr mit dem Indianer Manuganu und besiegt dabei auch Boss-Gegner: 

Manuganu 2 Manuganu 2
Keine Bewertungen
0,89 € (uni, 146 MB)

Jemand hat den Geburtstagskuchen gestohlen und Ihr holt ihn in verschiedenen Rätsel-Leveln zurück:

Monsters Ate My Birthday Cake Monsters Ate My Birthday Cake
Keine Bewertungen
4,49 € (uni, 87 MB)

Das Spiel wird größtenteils zufällig generiert und ist mit einer kräftigen Portion Humor ausgestattet:

In dem Plattformer kämpft Ihr Euch auf Eurem Weg durch 20 große Level:

Oscura Second Shadow Oscura Second Shadow
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 50 MB)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Grüner Laser-Pointer

Gadget-Tipp: Grüner Laser-Pointer ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Die grünen Laser-Pointer kann man am besten sehen.

Meistens sogar mit Schlüsselanhänger oder Karabiner-Haken.

Hammer-Preis!

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Google Chromecast: Alle Apps und die Zukunft des TV-Sticks im Video

chromeDer im letzten Juli veröffentlichte TV-Stick Chromecast verteilt sich prächtig. Laut Google, dies kündigte der Suchmaschinen-Betreiber auf der gestrigen Entwickler-Konferenz Google I/O 2014 an, verkauft sich der 30€ teure HDMI-Stick (Amazon-Link) inzwischen besser als alle Konkurrenz-Produkte am Markt und soll auch zukünftig mit hoher Priorität weiterentwickelt werden. [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gameloft bietet “The Return Of The First Avenger – Das offizielle Spiel” erstmals kostenlos an

Auch wenn Gameloft am heutigen Spiele-Donnerstag keine Neuerscheinung zu bieten hat, gibt es Neuigkeiten der Branchengröße. Denn ihr vor drei Monaten im AppStore erschienenes Actionspiel The Return Of The First Avenger – Das offizielle Spiel (AppStore) gibt es erstmals gratis im AppStore. Normalerweise lag der Preis für die Universal-App bei 2,69€, war aber auch schon einmal auf 0,89€ reduziert.

The Return Of The First Avenger - Das offizielle Spiel kostenlosWenn man etwas gehässig ist, könnte man sagen, dass das Spiel nun einen angemessenen Preis hat. Denn wie ihr in unserer App-Vorstellung nachlesen könnt, beinhaltet das Spiel doch einiges an “Free-to-Play-Gedöns”. Ansonsten ist The Return Of The First Avenger – Das offizielle Spiel (AppStore), in dem du dich mit Captain America in zahlreichen Leveln durch massenweise Widersacher prügeln kannst, ein solides Actionspiel. Im AppStore gibt es im Schnitt drei Sterne.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Eigene App zum Pflegen geschäftlicher Google-Daten

Eigene App zum Pflegen geschäftlicher Google-Daten

Der Suchriese hat ein iOS-Werkzeug namens My Business vorgestellt, mit dem Firmen ihre Informationen bei verschiedenen Google-Diensten einsehen und aktualisieren können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Produkt (Red) Organisation “korrigiert” Bonos jüngsten Kommentar zu Apple

Anfang der Woche hatten wir von einem Zwist zwischen U2-Musiker Bono und Apple-Designer Jony Ive berichtet. Bei einem Treffen auf dem Cannes Lions Festival warf Bono Apple vor, nicht voll hinter der gemeinsamen Fundraisingkampagne “The Global Fund” zu stehen, was Ive prompt zurückwies.

product red

Der gemeinsame Auftritt wurde zwar aufgezeichnet, aber das Video wird seitdem der Öffentlichkeit vorenthalten. Was wir wissen, ist nur, dass Bono sich eine bessere Platzierung des Red-Logos auf den Apple-Geräten wünscht, die im Rahmen des Projekts verkauft werden.

Apple habe zwar, so Bono, mit 75 Millionen Dollar einen Großteil an Spendengeldern eingebracht, verstecke sich aber geradezu vor der ganzen Aktion, wofür der Musiker kein Verständnis aufbringen konnte und Apple attackierte.

Daraufhin sah sich die Produkt (Red) Organisation angespornt, Bonos Ausrutscher wieder zu glätten und bedankte sich in einem Blog-Eintrag bei Apple für die großartige Unterstützung, die den Erfolg des ganzen Projekts überhaupt möglich gemacht hat. Laut Red habe es Bono nicht so gemeint, er sei vielmehr selbst “einer der größten Unterstützer Apples”. Damit wollte Red auch den Kritikern an Apples karitativer Arbeit den Wind aus den Segeln nehmen.

Während Bono selbst Apples Stillschweigen zur Benefizaktion kritisiert hatte, würdigte Red gerade diesen Punkt: Es sei ein guter Zug des Konzerns, sich der eigenen guten Taten nicht allzu laut selbst zu loben.

Laut Produkt (Red) hat die gesamte Aktion seit seiner Gründung im Jahr 2006 insgesamt 250 Millionen Dollar für den Kampf gegen AIDS eingebracht. Neben Apple wird die Aktion auch noch von Partnern wie Starbucks und Coca-Cola unterstützt, wobei Apple der wichtigste Sponsor ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU-Kommission entscheidet über Beats-Übernahme durch Apple

EU-Kommission entscheidet über Beats-Übernahme durch Apple

Kurzfristig soll die Union prüfen, ob der iPhone-Hersteller den Kopfhörerproduzenten und Musikdienst für drei Milliarden US-Dollar schlucken darf. Das wird allerdings einige Wochen dauern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video zeigt iPhone 6-Modelle im Vergleich mit iPhone 5S und aktuellen Android-Smartphones

gebogenes-iphone-6-konzeptNachdem wir soeben bereits ein Video veröffentlicht haben, welche sich einem Modell des iPad Air 2 widmete und anhanddessen die mutmaßlichen Designänderungen aufzeigen sollte, möchten wir uns in diesem Beitrag nun wieder dem iPhone 6 und dessen vermeintlichem neuen Design widmen. Zu diesem ist nämlich auch jüngst auch ein Video veröffentlicht worden und in diesem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Bullet-Hell-Shooter “Heli Hell” von Bulkypix: am Himmel ist die Hölle los

Lust auf ein richtiges Pixel-Feuerwerk und actiongeladenes Arcade-Geballer bis das iPhone glüht? Dann hat Bulkypix mit dem heute neu erschienenen Heli Hell (AppStore) die passende Antwort. Die Universal-App findet als werbe- und IAP-finanzierte Universal-App für lau den Weg auf eure iOS-Geräte.

Als Helikopterpilot ist es deine Aufgabe, die Inselgruppe Vylleña von allen Feinden zu befreien. Zehn Level, die du nach und nach durch das Erfüllen von Missionszielen freischalten kannst, bietet der Titel, in denen er seinen Namen alle Ehre macht. Denn es erwartet dich in deinem Heli wirklich die Hölle auf Erden…

Heli Hell Arcade ShooterAus allen Richtungen ballern die Feinde zu Land, vom Wasser und aus der Luft auf dich ein. Ihren Geschossen gilt es möglichst geschickt auszuweichen, dabei aber auch sie nicht aus dem Visier zu verlieren. Denn nur dann, wenn du einen Feind vor dir hast, feuern deine Kanonen automatisch auf sie ein, bis sie in einem Feuerball dem Erdboden gleichgemacht sind. Die Steuerung deines Helis erfolgt dabei per simpler One-Touch-Technik, indem du einfach deinen Finger über das Display ziehst.

Weit oben ist zweifelsohne der Schwierigkeitsgrad angesiedelt. Wer sich nicht vorher mit dem einen oder anderen PowerUp eindeckt sowie beim einem Ableben per virtueller Währung reanimiert, wird nicht weit kommen – zumindest am Anfang mit dem schlechtesten aller Helikopter. Natürlich können drei bessere Fluggeräte erworben werden, allerdings nur im Tausch gegen große Summen der besagten In-Game-Währung. Und die hast du natürlich erst einmal nicht zur Hand, musst sie dir also hart erarbeiten oder per IAP erwerben. Tadellos hingegen ist die tolle Optik des Spieles. Zahllose Effekte und Details machen den Titel zu einem echten Augenschmaus.

Heli Hell (AppStore) ist ein actionreicher und grafisch toll inszenierter Bullet-Hell-Shooter, der seinem Namen alle Ehre macht. Das Free-to-Play-Gedöns nervt doch etwas, konnte uns den Spielspaß aber nicht vollends verderben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 beendet automatisch Apps um die Akkulaufzeit zu verbessern

Wie Apple in einem Video beschreibt, wird iOS 8 von allein im Hintergrund laufende Apps mit einer hohen Prozessorbelastung schließen, damit Energie eingespart werden kann. Somit soll dafür gesorgt werden, dass sich die allgemeine Akkulaufzeit der iOS-Geräte optimiert.

In einem WWDC-Clip für App-Entwickler beschreibt Apple unter anderem, wie ein Code geschrieben werden kann, mit dem energieeffiziente Applikationen programmierbar sind. In diesem Zusammenhang beschreibt der iPhone-Hersteller zudem das automatische Beenden von Apps, die den Akku sehr stark belasten. In iOS 8 soll diese Funktion erstmals zur Verfügung stehen und sich nur auf im Hintergrund geöffnete Apps auswirken.

Apps Geschichte

Apple widmet sich dem Thema Akkulaufzeit in iOS 8

iOS 8 wird des Weiteren eine detaillierte Übersicht mit dem Energieverbrauch aller installierten Apps beinhalten. Somit können Nutzer viel einfacher die Akkuverschwender-Software erkennen und Gründe dafür erhalten, weshalb die Akkulaufzeit sehr gering ist.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere Entwicklerversion von 10.9.4

Eine Woche nach der letzten Entwicklerversion hat Apple einen weiteren Build ausgegeben, die Buildnummer stieg auf 13E25. Die erste Betaversion von OS X 10.9.4 erschien Ende Mai, seitdem gab Apple drei weitere Testversionen aus. Entwickler sollen weiterhin besonders intensiv in den Bereichen Grafiktreiber, Safari, Bluetooth, Audio-Treiber, Finder sowie App Store testen. OS X 10.9.4 bringt in e ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple plant neuen iPod Touch nächste Woche

Wie MacRumors und iGen.fr gerade unisono berichten, plant Apple nächste Woche Dienstag einen neuen iPod Touch in 16 GB auf den Markt zu bringen.

1403769432 Apple plant neuen iPod Touch nächste Woche

Das neue Modell soll sich neben den bestehenden 32 GB und 64 GB Versionen einreihen und mit 16 GB Speicher ab Werk daher kommen. Im Gegensatz zum billigen iPod Touch, den Apple im Oktober letzten Jahres in Silber veröffentlicht hat, wird die Neuerscheinung kommende Woche in sechs verschiedenen Farben und mit einer rückwärtigen Kamera erscheinen.

Kostenpunkt für das liebevoll auch iTouch genannte Produkt: Knapp 200 Dollar. Unklar ist bislang, ob Apple den bisher günstigsten iPod Touch aus dem Oktober letzten Jahres fortführt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video soll Designänderungen des iPad Air 2 zeigen

ipad-air-2-replikatLaut Medienberichten soll jüngst zumindest schonmal die Touch ID-Produktion für die kommenden iPhone- und iPad-Generationen bei TSMC angelaufen sein. Zu den besagten Geräten gehört auch das iPad Air 2 und dieses soll neben der Integration von Touch ID und den damit verbundenen Änderungen am Homebutton-Design auch noch weitere Designänderungen mit sich bringen. Das ein oder […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pocket Snapper – iModel and Virtual Photo Shoot

Keine verpassten oder verschwommenen Aufnahmen mehr! Pocket Snapper hilft dir außergewöhnliche Fotos von sich bewegenden Gegenständen zu schießen, oder dynamische Szenen aus Filmausschnitten zu fotografieren. Mit Pocket Snapper kannst du jeden wertvollen Moment deines Lebens aufzeichnen und Schnappschüsse von deinen selbst gemachten Videos machen. All deine wertvollen Erinnerungen und Momente können jetzt sowohl als Foto, als auch als Film für immer aufbewahrt werden.

Pocket Snapper bietet dir mehr als nur Spaß mit deinen Fotos! Wir haben vorinstallierte Videos von bezaubernden Models vorbereitet, damit du deine fotografischen Fähigkeiten wie in einem richtigem Fotostudio verbessern kannst. Außerdem bietet dir Pocket Snapper viele ausergewöhnliche Effekte und diverse Layouts zum Dekorieren und Verschönern deiner Bilder.

Features:
+ Starke Kamera Aufnahme Funktionen:
*Schnelles Fotografieren und direktes Speichern
*HD Video Aufnahme
*Intelligentes Fokussieren
*Schnappschüsse von deinen eigenen Videos

+ Exklusive iModels
*3 bezaubernde Models für dich zum Fotografieren

+ Unglaubliche Fotobearbeitung
*15 Kunstfilter
*15 tolle Frames
*4 Collagen für Layouts
*Außergewöhnliche Spezialeffekte

+ Unzählige Möglichkeiten deine Bilder zu teilen
*Direktes Teilen auf Facebook, Twitter, Flicker, SkyDrive, Picasa, YouTube und Photo Library

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Automatisch geschlossen: iOS 8 terminiert Akku-Fresser

tachoUnter iOS 8 wird Apple strenger mit Akku-hungrigen Applikationen umgehen als bislang. So tauchen die für den größten Akku-Schwund verantwortlichen Anwendungen nicht nur in den Einstellungen des iPhone-Betriebssystems auf und werden dort nach ihrem Prozentualen Akku-Zugriff gelistet (ifun.de berichtete) – auch iOS [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SemiRestore7 1.0.5 bringt Support für iOS 7.1.x – Mac Version rückt näher

Der iOS 7.1.x Jailbreak ist da und passend dazu hat Entwickler CoolStar sein Wiederherstellungstool “SemiRestore7″ mit Support für iOS 7.1 und iOS 7.1.1 ausgestattet.

SemiRestore ermöglicht es sein iDevice auf die Werkseinstellungen wiederherzustellen, allerdings komplett ohne iTunes. Wenn durch den Jailbreak oder einen installierten Tweak irgendwas am iDevice nicht mehr richtig funktioniert und man sein Gerät mit iTunes wiederherstellen will wird automatisch die aktuellste iOS Version auf das Gerät gespielt, was aber meist eine Version ist, die man nicht mehr jailbreaken kann. SemiRestore bringt da den Vorteil, dass das Gerät zwar trotzdem komplett wiederhergestellt wird es aber auf der gleichen iOS Version bleibt.

In Version 1.0.5 bringt SemiRestore7 jetzt auch den Support für iOS 7.1 und iOS 7.1.1 für Windows und Linux (32 und 64 Bit). Damit kann das Tool nun also von iOS 5.0 bis iOS 7.1.1 angewendet werden. Da der Entwickler hinter SemiRestore bekannt dafür ist alle seine Tweaks und Programme ohne Mac zu schreiben gibt es aktuell auch noch keine Mac Version davon. Allerdings arbeitet CoolStar momentan doch daran und der Fortschritt liegt inzwischen schon bei 70%. Sobald das Tool auch für Mac veröffentlicht wird werden wir euch darüber natürlich informieren.

Download SemiRestore7 1.0.5: WindowsLinux

SemiRestore
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur 5,5 Zoll-iPhone 6 auch mit 128 GB Speicher?

gebogenes-iphone-6-konzeptWas die Unterschiede zwischen den beiden kolportierten iPhone 6-Modellen in 4,7 und 5,5 Zoll betrifft, ist man sich in der Gerüchteküche noch wirklich mehr als uneinig. Mal heißt es, dass die Hardware der beiden Geräte, bis auf die Bildschirmgröße gleich sein wird, mal findet man Gerüchte wie das neueste vor, welches besagt, dass es beim […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere Gerüchte zum MacBook Air 12-Zoll

macbook-air-2013-small

Wir wir schon berichtet haben, soll das MacBook Air mit Retina Display schon in diesem Jahr vorgestellt werden und im Herbst in den Regalen stehen. Nun kommen Gerüchte auf, wonach die Produktion erst im Herbst startet und man mit einer etwas späteren Veröffentlichung rechnen kann. Laut Digitimes soll die Massenproduktion von Apple in den Herbst gelegt worden sein, um genügend Kapazitäten für andere Produkte zu haben, was durchaus einleuchtend ist.

Aktuelle Produkte bleiben bestehen
Auch das Gerücht, dass die aktuellen Modelle nicht mehr produziert werden, konnte nicht bestätigt werden. Apple will die Produkte weiterhin im Handel behalten, um sich in diesem Bereich gegenüber der Konkurrenz nicht selbst zu schwächen. Somit dürfte die Produktlinie wie beim Macbook Pro Retina zuerst nur mit einem Gerät erweitert werden, bis man die komplette Linie auf den neuen Standard umstellt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AirType – Tippen ohne Tastatur

Heutzutage gibt es verschiedene Möglichkeiten Texte auf dem PC, Tablet oder Smartphone zu schreiben. Am PC verwenden wahrscheinlich die meisten eine normale Tastatur während am Tablet oder Smartphone die Mehrheit die integrierte Tastatur auf dem Touch-Screen verwendet. Doch damit sind sicherlich viele gar nicht so zufrieden. Zwar gibt es verschiedene Eingabe-Arten so wie Swype, doch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

World Of Tanks Blitz – Wargaming macht mobil

Bei Wargaming.net ist der Firmenname Programm. Die Weissrussen konzentrieren sich auf Taktikgames, und das ausgesprochen erfolgreich. Jetzt ist die mobile Version von World Of Tanks im Appstore aufgeschlagen. World of Tanks Blitz bietet die aus dem PC/Konsolen Spiel bekannte Spielmechanik. Warum auch etwas ändern, schliesslich ist Wargaming.net damit höhst erfolgreich. Egal ob zu Lande, zu […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTV Shows 3: Guter Serien-Manager erstmals kostenlos im App Store

Ihr habt keinen Überblick mehr über eure angesehenen Serien? iTV Shows 3 kann Abhilfe schaffen.

iTV Shows 3 4iTV Shows 3 (App Store-Link) hatte sich im November letzten Jahres hübsch gemacht und das Design an iOS 7 angepasst. Der Entwickler hat statt ein Update eine neue App veröffentlicht, die zum Start mit 2,69 Euro zu Buche geschlagen hat. Nach einigen Updates und Preisschwankungen wird iTV Shows 3 erstmals verschenkt. Mindestvoraussetzungen sind ein iPhone oder iPad mit iOS 7 sowie 13,5 MB freier Speicherplatz.

Funktionstechnisch hat sich in iTV Shows 3 im Gegensatz zu seinen Vorgängern nicht viel getan. Weiterhin werden eingetragenen Serien überwacht und alle Ausstrahlungstermine angezeigt. Mit einem Klick lassen sich Detailinfos aufrufen, wer möchte kann auch alle Serien auf einmal als gesehen markieren. Außerdem gibt es die Möglichkeit seine Serien per iCloud zwischen iPhone und iPad abzugleichen, so dass ein erneutes Eintragen entfällt.

Das zu iOS 7 passende Design ist auf jeden Fall gelungen: Es gibt große Schaltflächen, schimmernde Hintergründe, neue Schriftarten und iOS 7-Bedienelemente. In den Einstellungen stehen dem Nutzer weitere Funktionen zur Verfügung, so dass man Benachrichtigungen aktivieren kann, die an eine bevorstehende Ausstrahlung erinnern, auch eine Zeitzonenkorrektur kann vorgenommen werden.

iTV Shows 3 verfügt über eine komplett deutsche Oberfläche, zeigt deutsche Serientitel an, kann aber keine deutschen Austrahlungstermine listen – schade. Auch wenn dieser Umstand für den ein oder anderen sicherlich ein K.O.-Kriterium ist, macht iTV Shows 3 ansonsten einen richtig guten Job. Zum Nulltarif könnt ihr ja selbst einen Blick in die App werfen, wir binden euch jedenfalls noch einmal unser Video (YouTube-Link) zur App ein.

iTV Shows 3 im Video

Der Artikel iTV Shows 3: Guter Serien-Manager erstmals kostenlos im App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Manuganu 2: tolle Fortsetzung eines grandiosen Plattformers

Im vergangenen Mai hat uns das Jump’n’Run-Spiel Manuganu (AppStore) von Alper Sarikaya, wie ihr hier nachlesen könnt, richtig gut gefallen. Deshalb haben wir uns auch gefreut, als wir erfahren haben, dass am heutigen Spiele-Donnerstag mit Manuganu 2 (AppStore) ein Nachfolger im AppStore erschienen ist. Auch diesmal gibt es die Universal-App für kleine 0,89€, IAP-Angebote gibt es löblicherweise keine.

Manuganu 2Wieder geht es mit dem kleinen Eingeborenen Manuganu in actionreichem Jump’n’Run-Gameplay durch vier verschiedene Umgebungen. Diesmal warten sogar 40 abwechslungsreiche Level mit immer neuen Elementen. Zusätzlich gibt es am Ende eines jeden Levelpacks auch noch einen Boss-Gegner.

In Auto-Runner-Manier rennt Manuganu dabei über die Plattformen mit vielen Abzweigungen auf horizontal und vertikal verschiedene Ebenen. Während es zunächst nur um das Überspringen von Hindernissen und Abgründen geht, werden die Anforderungen stetig größer. Manuganu kann nun sogar fliegen und schwimmen, aber auch in luftiger Höhe und in der Tiefe der Seen warten natürlich zahlreiche Gefahren.
Manuganu 2 Jump & RunManuganu 2
Die Steuerung erfolgt wieder über zwei Buttons. Rechts gibt es einen Button zum Springen, Doppeltap für Doppelsprung. Zudem steuerst du hiermit die Flugeinlagen. Links ist ein Button, mit dem du Manuganu anhalten kannst, um Hindernissen auszuweichen, sowie mit dem du ab der dritten Levelwelt an einer Blume ein Stück weit schweben kannst. Alternativ ist das deutschsprachige Spiel auch mit einem iOS7-Controller steuerbar.

Machst du in einem Level mal einen Fehler, ist dies nicht so schlimm, denn es gibt einige Checkpoints, zu denen du dann wieder zurückgesetzt wirst. Was dann aber nicht mehr erreichbar ist, ist die Auszeichnung für das Einhalten einer vorgegebenen Levelzeit. Für das Einsammeln von Medaillen und Münzen gibt es zudem noch zwei weitere Belohnungen.

Wie schon sein Vorgänger konnte uns Manuganu 2 (AppStore) voll und ganz überzeugen. Grandioses und abwechslungsreiches Gameplay mit ordentlich Umfang und einiger Zeit Spielspaß für gerade einmal 0,89€ – von uns gibt es eine uneingeschränkte Download-Empfehlung!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Office für Mac 2011: Microsoft liefert wichtiges Update

Der Hersteller Microsoft stellt aktuell für seine Office-Suite für OS X eine Aktualisierung zur Verfügung, die diverse kritische Probleme beheben soll. Version 14.4.3 sollte demnach dringend von jedem Office-User installiert werden, damit unter anderem Fehler in Microsofts Software Outlook beseitigt werden können.

Mit dem Update von Office für Mac 2011 soll zum Beispiel der Bug entfernt werden, wobei Outlook einige Ordner beim Zugriff im Server-Betrieb löscht. Die vorherigen Versionen der Software haben stets versucht, eine Verbindung zum Server des Nutzers aufzubauen, von dem die Dateien beispielsweise eingesehen werden sollten. Nun unterlässt dies Office für Mac 2011 Version 14.4.3.

Microsoft Office für Mac

Wie in OS X üblich, könnt Ihr das Update bequem über die Softwareaktualisierung im Menü der Einstellungen auf euren Computer aufspielen. Alternativ bietet Microsoft die Aktualisierung aber ebenso auf der eigenen Webseite an. Das Update-Paket ist gut 110 MB groß.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: 128 GB angeblich nur beim 5,5"-Modell

Nach den Berichten, Apple werde kein 16-GB-Modell beim kommenden iPhone 6 planen, gibt es erste Hinweise auf ein Modell mit 128 GB. Bislang haben nur iPad-Nutzer die Möglichkeit, iOS mit 128 GB Speicherkapazität zu nutzen. Aus chinesischen Quellen heißt es nun, dass sich dies beim kommenden iPhone 6 endlich ändern wird. Allerdings werde die 128-GB-Option wahrscheinlich nur beim größeren 5,5-Zo ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nur 5,5 Zoll iPhone 6 mit Option auf 128 GB Speicher?

Angeblich plant Apple das "kleine" iPhone 6 nur mit 32 und 64 GB Speicher, verzichtet also auf ein Modell mit 16 GB. Eine neue Variante bringt die chinesische Website Wei Feng ins Spiel: Es wird zwar ein 128 GB iPhone 6 geben, aber nur mit 5,5 Zoll Display.Nachdem sich führende Gerüchteköche mittlerweile auf die zwei Displaygrößen 4,7 und 5,5 Zoll geeinigt haben und ständig Mock-ups auftauchen, die zeigen sollen, wie solche iPhones aussehen werden, wird über exklusive Hardware-Eigenschaften des großen iPhones spekuliert. Dieses wird angeblich 100 Dollar teurer als das ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Drive 3.1: iOS-App jetzt mit mehr Übersicht

Google Drive IconGoogle hat seiner Drive App für iOS ein Update spendiert, dass vor allem mehr Informationen für aktuelle Vorgänge bereit hält. Google Drive ist das Cloud-Speicher Angebot von Google und die iOS App erlaubt Zugriff auf die Daten und deren Verwaltung. In den meisten Apps ist der Zugriff [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Nur 5,5″ Modell mit optischer Bildstabilisierung?

Die beiden neuen iPhone 6-Devices sollen sich nicht nur durch die Größe der Screens unterscheiden.

Ein neuer Report des Analysten John Vinh besagt nun, dass das iPhone 6 mit 5,5″ einen optischen Bildstabilisator bieten soll. Die kleinere 4,7″ Version soll ohne diesen Stabilisator auskommen. Das soll sich auch in den Kosten zeigen, da die OIS-Technologie pro Gerät etwa 4 bis 5 Dollar kostet.

Bild Vergleich OIS

Insgesamt soll das größere iPhone 100 Dollar mehr kosten. Dafür werden die Bilder weniger verwackelt sein. Zwar wird im iPhone 5S viel durch die Software ausgeglichen, aber es geht noch besser. Der neue Sensor soll außerdem schneller auslösen als der aktuell verwendete und energie-effizienter sein, wie MacRumors weiß.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und Beats: EU-Kommission entscheidet am 30. Juli

Die Beats-Übernahme durch Apple ist zwar angekündigt, aber offiziell noch nicht durchgeführt worden. Ob es tatsächlich zur Übernahme kommen wird, entscheiden die Kar­tell­wäch­ter. Die zuständige EU-Kommission soll im nächsten Monat eine Entscheidung treffen.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten: 20 Prozent Rabatt bei Interspar

Das SB-Warenhaus Interspar bietet Apples iTunes-Karten in dieser Woche vergünstigt an. Das Angebot läuft vom 26. bis zum einschließlich 28. Juni.

1403765681 iTunes Karten: 20 Prozent Rabatt bei Interspar

Die Österreichische Kette bietet die iTunes-Karten mit einem Rabatt von 20 Prozent an. Das Guthaben kann gegen Inhalte aus dem iTunes-, App- und Mac App Store eingetauscht werden. Über den Filialfinder lässt sich das nächstgelegene Warenhaus finden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% off xScope 4

“Created specifically for designers & developers, xScope is a powerful set of tools that are ideal for measuring, inspecting & testing on-screen graphics and layouts. xScope’s tools float above your desktop windows and can be accessed via a toolbar, menubar and/or hot keys.”

Purchase for $24.99 (future price $49.99) in the

OFFER EXPIRES UNKNOWN

*Purchase Supports Mac App Deals

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DayDeal «D-Link DNS-327L» NAS-System zum geilen Preis

Immer wieder ab 09:00 Uhr bekommt ihr bei Daydeal ein Cooles Angebot unterbreitet. Hier im Blog oder über meinen Twitter Account berichte ich immer wieder, wenn es interessante Gadgets zu kaufen gibt.

D-Link DNS-327L

Heute ist es wiedermal so weit. Das D-Link DNS-327L der Nachfolger vom DNS-320L (welchen ich immer wieder und gerne als perfektes, kleines NAS Empfehle bei dem das Preis-/Leistungsverhältnis passt) gibt es heute so lange Vorrat zu einem Sensationellen Preis zu kaufen.

Hier im Beitrag von gestern erfahrt ihr ein paar Eckdaten und die wichtigsten Features zum Netzwerk-Speicher. Auch habe ich dazu ein Video gemacht das ihr auf dem überhalb des Titels oben anschauen könnt (ansonsten hier der direkte YouTube Link).

erstes Fazit

Es ist ein stylisches, schnelles und D-Link typisch, sauber verarbeitetes Produkt. Den Vorgänger habe wir nun schon über zwei Jahren im Dauereinsatz und ich bin happy damit. Im DNS-327L wurde kräftig an der Hardware aber auch dem Betriebsystem weiter geschraubt.

Wie schon sein Vorgänger kann ich auch jetzt schon das D-Link DNS-327L vollends empfehlen.

Kaufen

Heute (26.06.2014) natürlich auch über die Plattform Daydeal zu kaufen.

Schweiz:
D-Link DNS-327L – direkt Kauf Link
Deutschland:
D-Link DNS-327L – direkt Kauf Link
Österreich:
D-Link DNS-327L – direkt Kauf Link

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Recordium Mini – Das Aufnahme- und Diktiergerät, Markieren Sie Ihre Notizen mit der iCloud-Sync

Recordium Mini ist eine leistungsstarke und trotzdem leicht und elegant bedienbare Aufnahme-App, spezielle für iPhone, iPad, und iPod Touch. Mit Recordium lassen sich Bereiche während der Aufnahme oder des Abspielens hervorheben, um die wichtigsten Stellen der Aufnahme zu markieren.
Recordiums unkomplizierte Benutzeroberfläche, die störungsfreie Wiedergabe, sowie die zahlreichen Optionen zum Anpassen von Größe und Qualität der Aufnahme, mit Hilfe verschiedener Komprimierungs-Algorithmen, sind nur einige der Features, die diese App zu einem absoluten Muss für jeden machen, ganz besonders für Studenten, Journalisten und Musiker.
Recordium, sieh was du hörst!

Recordium Mini-Features

*****Hervorheben der Audiospur*****
Heben Sie wichtige Bereiche der Audiospur hervor – während der Aufnahme oder beim Abspielen.
Bearbeiten Sie die hervorgehobenen Bereiche ganz einfach in der Wellenformanzeige auf dem Display.

*****Kompatibel mit Apple-Kopfhörern und EarPods. *****
Verwenden Sie Ihren EarPod oder Ihre Kopfhörer um Abschnitte während des Abspielens oder Aufnehmens zu markieren, indem Sie die Mitteltaste zweimal schnell drücken. Wir haben ein spezielles Feature entwickelt, das die Verwendung von EarPods neu definiert und neue Benutzungsmöglichkeiten einführt.

**Hohe Aufnahmequalität**
3 anpassbare Samplingraten (8, 22, 44.1 kHz) um die Größe und Qualität der Aufnahme zu steuern.
4 verschiedene Aufnahmeformate : WAV, CAF, AIFF, MP4
Spezielles MP4-Kompressionsformat : (z. B. 1 Stunde Aufnahme in weniger als 30MB)

**Leistungsstarke Aufnahme **
Nehmen Sie auf und spielen Sie gleichzeitig ein Playback im Hintergrund ab.
Machen Sie Pausen während der Aufnahme.
Mit Hilfe des Störungsschutzes können Sie eine Aufnahme unproblematisch fortsetzen, wenn Sie von einem Anruf unterbrochen wurden.
Sie haben keine zeitliche Begrenzung bei Ihren Aufnahmen.
Die automatische Speicherung garantiert Ihnen, dass keine Aufnahme verloren geht.
Mit der verstärkten Aufnahmelautstärke, können Sie auch Stimmen aus großer Distanz aufnehmen.
Die automatische Pausenfunktion überspringt Gesprächspausen und hilft so, die Dateigröße zu minimieren.

**Unkompliziertes Filesharing**
Laden Sie Ihre Dateien in der Dropbox, bei Google Drive, Evernote oder anderen Cloud Apps hoch.
Versenden Sie Ihre Aufnahmen direkt von Recordium per E-Mail.
Synchronisieren Sie Ihre Aufnahmen zu Ihrem Computer via Wi-Fi Sync.
iTunes Filesharing.

**iCloud-Synchronisation**
Problemloser Zugriff auf all Ihre Aufnahmen auf dem iPhone oder iPad.

**Dateimanagement**
Suche nach Titeln Einfaches Abspielen der Aufnahmen aus der Dateiliste.
Praktisches Datei- & Ordnermanagementsystem.
Datei- und Ordnernamen können während der Aufnahme oder des Abspielens verändert werden.
Sie können unkompliziert neue Aufnahmedateien hinzufügen, verschieben, löschen oder umbenennen.
Detailansicht Ihrer Aufnahmeeigenschaften, inclusive Größe, Länge und Datum.

**Importieren von verschiedenen Formaten**
Importieren Sie Audio-Formate wie MP3, MP4, WAV, AIFF oder CAF mit dem Filesharing von iTunes
**Exportieren im Recordium-Package**
Exportieren Sie kommentierte Aufnahmen, die Sie überall abspielen sowie in der Recordium-App bearbeiten können, in einem Package.

**Wiedergabe**
Hochsensible Wellenformanzeige.
Leichtes Ein- und Auszoomen und Navigieren mit der Wellenformanzeige auf dem Display. Optionales Vor- oder Rückspulen (5, 10, 15 oder 20 Sekunden)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: iPad Air 2 im Vergleich zum aktuellem Modell

iconWas dürfen wir vom iPad Air 2 (oder auch der 6. iPad-Generation) erwarten? Der YouTube-Kanal tldtoday wirft einen Blick zurück auf die Entwicklung der Apple-Tablets über die Jahre und zeigt anhand eines hochwertigen Modells die aller Voraussicht nach geänderten Details. Die auffälligsten Änderungen sind sicherlich die aufgrund der [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% off yCal

yCal is a unique calendar app that gives you a full year’s overview making it easy to schedule and keep long term appointments. But yCal isn’t just a yearly calendar; with months neatly organized in columns it’s simple to drill into your weekly, daily, and hourly schedule. Manage your schedule and events better with yCal.”

Purchase for $9.75 (normally $20) at MacUpdate Promo

OFFER GOOD TODAY ONLY

*Purchase Supports Mac App Deals

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android für Autos, Uhren und TV

Auf der hauseigenen Entwicklermesse hat Google neue Konzepte für die Android-Plattform vorgestellt und bringt sich damit in weiteren Bereichen als Konkurrent von Apple in Stellung. So plant Google wie Apple eine spezielle Schnittstelle, um Smartphones mit dem Auto zu verbinden. Unterstützt werden sollen zunächst Telefonie, Messaging, Musikwiedergabe und Navigation, die sich alternativ über Spr ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Intel kündigt 3D-Webcams für Tablets und Smartphones an

Mit Prozessoren ist es Intel bisher nicht gelungen, sich auf Mobilsystemen durchzusetzen, nun hat der Chip-Hersteller 3D-Webcams für Tablets und Smartphones angekündigt. Die Kameras sollen die Gesichtserkennung verbessern und 3D-Scans ermöglichen.Das Tablet oder Smartphone kann somit erkennen, ob der Besitzer glücklich oder traurig ist und dann gegebenenfalls Gegenmaßnahmen ergreifen. Bei "Selfies" könnte das System erst dann ein Foto machen, wenn das Gesicht vorteilhaft in Szene gesetzt wurde. Auch Video-Chats sollen unterhaltsamer werden, denn dank Intels "RealSense"-Kamera sollen ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grosses Update für “First Strike”, neu auch für iPhone

First Strike (AppStore-Link) wurde auf Version 1.1 aktualisiert und gleich auch mit neuen Funktionen ausgestattet. Zudem ist die App neu als Universal-App im AppStore verfügbar. Somit kannst du das Spiel auch auf dem iPhone spielen. First Strike ist ein rasantes…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Libratone integriert Spotify Connect

Vergangenen Herbst und kurz vor dem Start der Internationalen Funkausstellung (IFA) haben wir erstmals über Spotify Connect berichtet. Spotify gab bekannt, dass man in Kooperation mit führenden Home Entertainment Anbietern eine interessante Neuerung bereit hält.

Lieblingsmusik soll problemlos und nathlos auf wechselnden Endgeräten genossen werden. Unterwegs Musik per Spotify hören und daheim mit nur einem Klick die Musik per Spotify Connect auf kompatible Lautsprecher streamen. Spotify Connect bringt die Songs direkt über das Internet auf das gewünschte drahtlose Endgerät. Bei laufender Musik kann der Nutzer zudem ungestört einen Anruf entgegennehmen oder seinen Freunden ein Video zeigen.

libratone_loop

Der dänische Audiopionier Libratone hat nun bekanntgegeben, dass seine neuesten drahtlosen Lautsprecher Libratone Zipp und Libratone Loop ab 15. Juli mit Spotify Connect kompatibel sind. Spotify Connect wurde vom beliebten Musikstreaming-Dienst Spotify entwickelt und ermöglicht das nahtlose Streamen von Millionen von Spotify Songs auf mit dem WLAN verbundene Libratone-Lautsprecher ohne die Unterbrechung der Musik durch eingehende Anrufe. Das Streamen mittels Spotify Connect reduziert auch den Akku-Verbrauch und ermöglicht so ein längeres Hörerlebnis, da die Musik über das Internet und nicht über das Smartphone gestreamt wird.

“Unser Ziel ist es, Musik aus den Fesseln konventioneller Hörgewohnheiten zu befreien und Libratone-Nutzern die Freiheit zu geben, die moderne Streaming-Technologie ermöglicht”, sagt Tommy Andersen, CEO von Libratone. “Wir freuen uns, unseren Kunden Spotify Connect anbieten zu können. Mit Libratone Lautsprechern als festem Bestandteil des Spotify-Interface kommen Nutzer in den Genuss einer unkomplizierten, nahtlosen Streaming-Erfahrung.”

In den neuen Libratone Zipp und Loop Lautsprechern ist Spotify Connect bereits standardmäßig integriert. Musikliebhaber die bereits einen Zipp oder Loop besitzen erhalten das Spotify Connect-Feature durch ein Firmware-Update. Zum umkomplizierten Aktualisieren der Lautsprecher-Firmware benötigt man die neueste Version der Libratone iOS-App aus dem Apple App Store (ab 15. Juli verfügbar) oder der Android-App auf Google Play (ab 15. Juli verfügbar).

Um Spotify Connect nutzen zu können, müsst ihr die Spotify App aufs Smartphone oder Tablet  herunterladen und über einen aktiven Spotify Premium-Account verfügen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

True Skate: Großartiges Skateboard-Spiel wird heute verschenkt

True Axis, die Entwickler von True Skate, bieten ihre Skateboard-Simulation erstmals kostenlos an.

True SkateDie Reduzierung von True Skate (App Store-Link) hatte sich schon gestern Abend angekündigt, jetzt machen die Entwickler ernst und bieten die wirklich beeindruckende Skateboard-Simulation erstmals zum Nulltarif an. Der Download ist 27 MB groß, für iPhone und iPad vorbereitet und nur in englischer Sprache verfügbar.

Bevor wir das eigentliche Spielprinzip erklären, möchten wir noch auf das jüngste Update eingehen. In Version 1.3.0 gibt es neue Skateparks, ein neues Icon, Logo und Skateboards. Zudem haben die Entwickler weitere Verbesserungen vorgenommen, um eine noch realistischere Simulation anzubieten.

In einem kleinen Tutorial, das man aufgrund der Animationen aber auch ohne entsprechende Sprachkenntnisse versteht, bekommt man die Steuerung erklärt. Man nutzt seine Finger wie Beine und Füße, um das Brett durch den Skatepark zu steuern. Man gibt Schwung, tippt auf ein Ende des Bretts für Sprünge und rotiert das Brett in der Luft für Tricks.

Lob gibt es dafür, dass die Bewegungen wirklich sehr gut umgesetzt werden – man kann zu jeder Zeit nachvollziehen, warum das eigene Skateboard gerade diese oder jene Bewegung gemacht hat. Für perfekte Tricks, Sprünge und Grinds ist aber vor allem eines nötig: Training, Training und noch mehr Training. Wer ein wenig Talent mitbringt, kann aber durchaus Tricks hinbekommen, wie sie im unten eingebetteten Video (YouTube-Link) gezeigt werden.

Die sonst 1,79 Euro teure Applikation True Skate bietet optionale In-App-Käufe an. Hier könnt ihr neue Skateparks, mehr Missionen oder bessere Skateboards kaufen. Der Preis liegt bei je 89 Cent. Wir empfehlen: Probiert True Skate zum Nulltarif selbst aus. Wenn euch das Spiel gefällt, könnt ihr per In-App-Kauf den Spielumfang erweitern und beispielsweise einen neuen Skatepark erwerben.

Trailer zu True Skate

Der Artikel True Skate: Großartiges Skateboard-Spiel wird heute verschenkt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Android Auto und Android TV im Video vorgestellt

Google hat das populäre Android Betriebssystem weiter ausgebreitet und unter anderem auch eine Lösung für die Nutzung im Auto mit Android Auto gefunden. Dabei tritt Google in unmittelbare Konkurrenz zu Apples CarPlay. Android Auto wurde bereits im Vorfeld der Google I/O unter dem Thema “Auto Link” thematisiert.

Nun sind erste Videos zu der neuen Android-Version im Netz verfügbar.

Google Auto Link

Android Auto und Android TV

Ein weiteres Themenfeld ist der heimische TV. Mit Android TV hat Google auch eine Möglichkeit gefunden den Play Store auf den LED TV zu beamen. Der Nutzer kann somit noch einfacher auf Filme und Serien aus Hulu oder Netflix zugreifen. Die Benutzeroberfläche an sich ist auch einfacher zu bedienen als so manches Smart TV Menü. Google konkurriert alsbald auch in diesem Segment weiter mit Apple. So bietet der iPhone Hersteller schon seit einigen Jahren die kleine Apple TV Set Top Box mit einer angepassten iOS Version an. Wie Google Android Auto und Android TV sich in der Realität schlagen, zeigen die unten eingebetteten Videos.

Android Auto Video

Dank des neuen Android Auto verbinden sich Android Smartphones mit dem Infotainment-System des Fahrzeugs. Die jeweiligen relevanten Anwendungen laufen weiterhin auf dem Smartphone. Die Steuerung wird dabei komplett über die Sprache übernommen. Das Autoradio samt Display fungiert dabei als Bildschirm, der wiederum die Inhalte des Smartphones wiedergibt. Der Funktionsfokus liegt zunächst im Bereich Messaging, Navigation und Audio.

Bisher ist noch nicht bekannt ob die Verbindung der einzelnen Geräte mit oder ohne Kabel aufgebaut wird. Spotify und einige Messenger-Apps sind bereits kompatibel mit der neuen Android Auto Software. Audi, General Motors (GM), Google, Honda, Hyundai werden als Mitglieder der erst neu gegründeten Open Automotive Alliance (OAA) Android Auto umgehend in den Fahrzeugen integrieren.

Android TV im Video

Android TV ist eine Software-Plattform die Hersteller von Set Top Boxen oder Smart TVs nutzen können. Im Gegensatz zu Google Chromecast ist der Suchmaschinen-Riese also auf die Kooperation mit Hardware-Herstellern angewiesen. Das dürfte jedoch kein größeres Problem darstellen, da die Hersteller moderner Smart TV stets ein Interesse daran haben, dass die Kunden mit den Geräten zufrieden sind. Dabei dürfte auch ein gescheites OS punkten. Google setzt bei der neuen Android TV Software gänzlich auf Online-Dienste und Videogames, die im Play Store bereits zur Verfügung stehen. Somit grenzt sich Android TV auch ein Stück-weit vom bereits existierenden Google TV OS ab.

Erste Android TV Konsole in Sicht

Vor wenigen Stunden hat Razar angekündigt bei der neuen Micro-Console auf Googles Android TV zu setzen. Damit wäre bereits in absehbarer Zeit schon die erste Hardware mit dem neuen OS in Sicht. Bei der Mini Konsole möchte Razar ganz klar auf Spiele setzen. Im Herbst 2014 soll die neue Razer Konsole zusammen mit Android TV auf den Markt kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schnäppchenjäger aufgepasst!

Für alle gierigen Schnäppchenjäger bieten wir auf arktis.de unseren SALE-Bereich an. Die Preise sind meistens unschlagbar und lassen sich so schnell nicht bei anderen Händlern wiederfinden! Zurzeit liegt der Fokus im Polarsale besonders auf originalen Apple Produkten. So könnt ihr von echten Schnäppchen im Bereich iPad und Apple Zubehör wie z.B. Kabel, Adapter oder einer […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“True Skate” mit neuem “Street League Skateboarding”-Skatepark & erstmals kostenlos

Gleich zwei spannende Neuigkeiten gibt es am heutigen Spiele-Donnerstag zum Skateboard-Spiel True Skate (AppStore) von True Axis. Zum ersten Mal seit dem Release im Oktober 2012 könnt ihr die regulär 1,79€ teure Universal-App nämlich für lau aus dem AppStore laden!

True-skate_SLSBei dieser Ersparnis ist dann auch der neue Skatepark in Kansas City, offizieller Schauplatz der Street League Skateboarding im Jahr 2013, drin. Dieser ist nämlich heute als nächste Erweiterung hinzugefügt worden und kann via IAP für 0,89€ freigeschaltet werden. Weitere Locations der Street League Skateboarding sollen in weiteren Updates folgen.

Damit umfasst True Skate (AppStore) neben dem beim Download enthaltenen Underpass-Skatepark nun sechs weitere Umgebungen bzw. Level, die je für 0,89€ erworben werden können. Wer True Skate (AppStore) noch nicht kennt, erfährt hier mehr, bevor ihr euch den Titel für lau aus dem AppStore laden könnt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Moto 360, LG G Watch und Samsung Gear Live im Hands on Video

Google hat gestern Abend im Rahmen des I/O Events viele Neuerungen vorgestellt. Eines der Hauptthemen war unter anderem die Ausbreitung der Android Software auf sämtliche Plattformen. Dabei nahm Google unter anderem auch noch einmal die neuen Smartwatches mit Android Wear näher ins Visier.

Wie bereits angekündigt stellte Samsung zudem auch die neue Gear Live Smartwatch vor.

Moto 360 Fit 2

Android Wear Smartwatches

Obwohl Samsung bei den Smartwatches der ersten Generationen auf ein eigenes Tizen OS setzt, wurde die neue Gear Live mit Android Wear ausgestattet. Hierbei handelt es sich um eine angepasste Android Software, die speziell auf die Bedürfnisse der modernen Wearables zugeschnitten ist. Neben der Gear Live, wurden auch noch einmal die Moto360 und LG G Watch detaillierter präsentiert. Die Kollegen von Redmondpie waren gestern beim Google I/O Event vor Ort und haben sich die neuen Smartwatches einmal genauer angeschaut.

Moto360 Hands on Video

Erneut kristallisierte sich die Moto 360 als Favorit heraus. Das Design der Smartwatch ist schick und edel. Motorola ist hier der Spagat zwischen einer schlichten Armband-Uhr und einem Spielzeug für Technik-Fans sehr gut gelungen.

LG G Watch Hands on Video

Als nächstes war die LG G Watch in einem 90 Sekunden Test an der Reihe. Das Design verrät sofort, dass es sich bei diesem Gerät nicht um eine schlichte Armbanduhr handelt. Die G Watch ist daher für diejenigen, die gern zeigen, dass sie Technikbegeistert sind. Das eckige Display hat durchaus auch seine Vorzüge, wie die Jungs von Redmondpie feststellten. So fällt die Bedienung noch ein Stück leichter als beim runden Moto 360 Display.

Samsung Gear Live Hands on Video

Zuletzt war die Samsung Gear Live an der Reihe. Diese Smartwatch kommt vom Look und den Hardwarekomponenten her der bereits seit zwei Monaten auf dem Mark verfügbaren Galaxy Gear 2 recht nahe. Lediglich das Betriebssystem unterscheidet die beiden Geräte.

Welche Smartwatch ist euer Favorit?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paperama: FDG Entertainment veröffentlicht beliebtes Origami-Puzzle als Gratis-Download im AppStore

Bereits vor rund zwei Monaten hat der deutsche Publisher FDG Entertainment Paperama (AppStore) für Android veröffentlicht und konnte dort sehr schnell mehr als zehn Millionen Downloads und eine Durchschnittswertung von rund 4,5 Sternen erreichen. Vor wenigen Stunden hat es das 3D-Puzle nun auch in den AppStore geschafft.

Das Spiel kann dort als Universal-App kostenlos auf eure iOS-Geräte geladen werden. Natürlich gibt es IAP-Angebote, diese sind aber vollkommen optional, da mit ihnen nur Hilfen erworben werden können. Zudem gibt es gelegentlich Werbeeinblendungen, die aber nicht wirklich stören.

Paperama kostenloses iPhone PuzzleIn mehr als 70 Levels müsst ihr ein Blatt Papier in eine vorgegebene Form falten. Das ist in den ersten Leveln noch ganz einfach, schließlich muss es nur halbiert oder geviertelt werden. Schnell werden die Vorgaben aber anspruchsvoller und fordern deiner Origami-Faltkunst alles ab.

Denn um ein Level zu erreichen, muss das gefaltete Blatt Papier zu mindestens 80% mit der Zielfläche deckungsgleich sein. Für die volle Wertung von drei Sternen müssen es sogar mindestens 97% sein. Erreicht werden muss dies mit einer begrenzten Anzahl an Zügen.

Wer mal nicht weiterkommt, kann die besagten Tipps nutzen. Ein paar bekommt ihr frei an die Hand und könnt euch dann je Level Zug für Zug helfen lassen. Sind eure Tipps zuneige gegangen, gibt es weitere per IAP. Zehn Tipps kosten z.B. 1,79€. Nicht gerade günstig, abt aber rein freiwillig, denn der eigene Anspruch sollte natürlich sein, alle Level ohne “Mogeln” zu meistern.

Auch in Sachen Steuerung gibt es wenig an Paperama (AppStore) auszusetzen. Diese klappt intuitiv einfach und selbst auf dem kleinen Bildschirm eines iPhones relativ gut. So gibt es am Ende auch wenig Grund für Kritik, denn FDG Entertainment hat der Menschheit hier mal wieder ein gelungenes Puzzlespiel geschenkt…
Paperama iPhone iPadPaperama

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: 128 GB Speicher nur im 5,5″ iPhone 6

Das gemutmaßte 128 GB iPhone ist noch nicht aus dem Rennen. Einem Bericht der chinesischen Seite Wei Feng (via MacRumors) zufolge, könnte Apple noch in diesem Jahr die neue Speicherstufe in den Handel bringen.

1403761661 Bericht: 128 GB Speicher nur im 5,5 iPhone 6

Allerdings soll der zusätzliche Speicher nur dem 5,5 Zoll Modell vorbehalten sein, so der Bericht. Damit soll ein gewisses “Phablet-Feeling” erzeugt werden, da auf dem großen Display auch einfacher mit Dokumenten umgegangen werden kann. Immerhin haben auch alle iPads die Option mit 128 GB Speicher.

Erst gestern machten Informationen die Runde, dass Apple die 16 GB Konfiguration aus dem Sortiment wirft, dafür aber den Preis verbilligt. Würden sich beide Gerüchte bewahrheiten, so würde das 4,7″ iPhone 6 nur in den Optionen 32 GB und 64 GB angeboten werden. Das aber ist für Apples Produktlinie ziemlich untypisch…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Return Of The First Avenger – Das offizielle Spiel

Du bist Captain America. Leite dein S.H.I.E.L.D.-Einsatzteam im Kampf gegen massive globale Angriffe ruchloser Verbrecherbanden. Verhindere die Attentate und bekämpfe deine Feinde.

Captain America muss all sein taktisches Können aufbieten, um sein Einsatzteam im Kampf gegen die Bedrohung an allen Fronten zu dirigieren. Verwandle deine Agenten in eine starke Kampftruppe und rufe notfalls Black Widow oder Falcon zu Hilfe.

Entlarve die Schurken, die hinter diesen dreisten Überfällen stecken, enthülle ihre Pläne und finde heraus, welche Rolle der Winter Soldier dabei spielt.

The Return of the First Avenger benötigt eine Internetverbindung.

INTENSIVE KAMPF-ACTION MIT VIELEN TAKTISCHEN OPTIONEN
> Leite dein Einsatzteam von S.H.I.E.L.D.-Agenten.
> Bahne dir mit Gewalt oder Tücke deinen Weg durch verschiedene Arten von Feinden.
> Setze deinen unzerstörbaren Schild und deine Fertigkeiten als Supersoldat und Avenger geschickt ein.
> Rufe die Avenger zu Unterstützung.

100% MARVEL-STIL
> Fesselnde Originalstory – geschrieben in Zusammenarbeit mit Marvel Comics-Autor Christos Gage
> Konfrontation mit Superschurken wie King Cobra, Taskmaster, Puff Adder, Winter Soldier u.a.
> Illustration und Grafik direkt vom Comic inspiriert

SPIELE MIT DEINEN FREUNDEN
> Asynchroner Mehrspielernodus: Tritt einem Clan bei und kämpfe gegen andere Spieler!
> Erobere die Liga-Bestenlisten!
> Verdiene in befristeten Events coole Belohnungen!

VERWALTE DEINE BASIS UND WERDE STÄRKER
> Verbessere deine Agenten und Waffen für optimalen Feldeinsatz.
> Erlerne neue Kampftechniken für noch mächtigere Angriffe des Captains.
> Aktiviere und verbessere Captain Americas Anzüge.
> Erforsche Fertigkeiten und Elemente, die deinen Fortschritt beschleunigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verkaufsstart des neuen iPhones am 19. September?

iphone6_render5

Das neue iPhone wird bekanntlich im September vorgestellt. Vielfach ist man bis jetzt davon ausgegangen, dass sich der Verkaufsstart sogar bis in den Oktober verschieben könnte, da zwei Modelle produziert werden. Nun sind aber Informationen aufgetaucht die bestätigen sollen, dass Apple das iPhone bereits am 19. September auf den Markt bringen könnte. Wie gewohnt ist dies ein Freitag und würde sehr gut in die Strategie von Apple passen. Einige chinesische Shops sollen diesen Termin zugespielt bekommen haben.

Angeblich werden sogar beide Modelle ab diesem Zeitpunkt angeboten. Diese Gerüchte würden auch mit der Urlaubssperre einiger Netzbetreiber zusammenpassen und auch Apple selbst hat in diesem Zeitraum eine Urlaubssperre verhängt. Somit können wir uns ziemlich sicher jetzt schon diesen Tag im Kalender markieren. Wahrscheinlich werden die Schlangen vor den Apple Stores sehr lang sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie entsteht eigentlich eine Hülle fürs iPhone 6?

Im Herbst wird Apple das nächste iPhone bringen und alles deutet darauf hin, dass sich etwas an der Bauform ändern wird. Besonders interessant ist das für die Zubehör-Hersteller.

Waterkant 2 Waterkant 3 Waterkant 4 Waterkant-iPhone-Huelle

Die großen Internet-Händler können sich schon jetzt vor angeboten kaum retten. Überall gibt es China-Ware, überall gibt es die perfekten Schutzhüllen für das iPhone 6. Basierend auf den neuesten Gerüchten werden in Asien schon jetzt einfache Schutzcover in Massen gefertigt, nur um am Ende der erste im Handel zu sein. Wer das schafft – und mit seinen Prognosen dann auch noch richtig liegt – kann sich eine goldene Nase verdienen.

Es geht aber auch “Made in Germany”, wie Stefan Dutta beweist. Der Unternehmer hat mit seinen Marken Waterkant und Cool Bananas gleich zwei Labels, die Zubehör für iPhone und iPad verkaufen. Wir haben das Nordlicht einfach mal gefragt: “Du Stefan, hast du schon eine Hülle für das iPhone 6?”

“Natürlich bereitet man sich rechtzeitig auf die Vorstellung neuer Produkte vor. Man möchte ja bereits vor dem eigentlichen Verkaufsstart die Produkte fertig produziert im Lager liegen haben. Auch für den Fachhandel wird es immer wichtiger kein Gerät ohne Zubehör zu verkaufen. Der Hersteller, der dieses zum Verkaufsstart liefern kann, hat natürlich einen entscheidenden Vorteil”, hat uns Stefan geantwortet.

Flexibilität ist gefragt

Bei Waterkant hat man sich bereits um die Entwicklung neuer Produkte für das iPhone 6 gekümmert, bleibt aber noch flexibel. “Die Vergangenheit hat gezeigt, dass sich in den letzten vier Wochen vor Verkaufsstart einige Gerüchte nicht bewahrheitet haben und kleine Details etwas anders ausfallen als vermutet. Daher sollte man sich nicht zu früh auf eine Richtung versteifen.”

Während das für die China-Hersteller mit den großen Versandlaufzeiten ein Problem darstellt, sieht Stefan Dutta die Sache ganz entspannt – immerhin hat er einen großen Vorteil in der Hinterhand: Die Produktion im eigenen Haus. “Das bedeutet vor allem einen enormen Zeitvorteil. Die Musterproduktion kann sofort erfolgen und kann auch von allen Beteiligten verfolgt werden und Feedback kann so umgehend erfolgen und auch umgesetzt werden. Bei einer Produktion ausserhalb verliert man so schon einige Tage durch die Versandwege.”

Das grundlegende Design der neuen Hüllen steht allerdings schon viel früher fest. “Mittlerweile geht es vielen Kunden gar nicht mal um den Schutz des Gerätes, sondern vielmehr um den Style-Faktor. Die Tasche ist zum Mode-Accessoire geworden”, weiß der Waterkant-Mann. “Im Vordergrund der Produktentwicklung steht immer das Ziel. Zuerst muss geklärt werden für welchen Einsatzzweck man eine Tasche entwickeln möchte. Danach beginnt die eigentliche Entwicklung, die bei uns immer im Team stattfindet. Dort wird die Funktion der Tasche zuerst diskutiert, bevor das Material und die Farbgebung ausgewählt werden.”

iPhone 6 Hüllen müssen pünktlich in den Handel

Weiter geht es zunächst am Schreibtisch, denn hier werden vor der ersten Produktion Zeichnungen und in einigen Fällen sogar 3D-Modelle der Hüllen angefertigt. “Am ersten Prototypen kann man dann weitere Änderungen vornehmen oder auch eventuelle Probleme erkennen, die es noch zu lösen gilt. In den seltensten Fällen ist bereits nach dem ersten Muster ein Produkt serienreif. Es ist keine Seltenheit dass man drei bis fünf Muster anfertigt, bis man letztendlich nach etlichen Optimierungen das ‘Golden Sample’ in der Hand hält. Bis zu diesem Punkt vergehen meist etwa zwei Wochen.”

Hinter den Kulissen ist also schon jetzt mächtig was los. Denn fest steht: Wenn das iPhone 6 auf den Markt kommt, kann man als Zubehör-Hersteller vor allem dann Geld verdienen, wenn man seine Produkte schon in den Regalen untergebracht hat. Momentan findet ihr die Hüllen von Waterkant beispielsweise schon auf Amazon.

Der Artikel Wie entsteht eigentlich eine Hülle fürs iPhone 6? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS «Blek» – Geschicklichkeit in chic

iOS «Blek» - Geschicklichkeit in chic«A game about Imagination», so lautet die Headline auf der Website des iOS Spiel’s Blek. Aufmerksam geworden auf dieses Spiel bin ich durch den Trailer. Auf diesen bin ich durch Zufall gestoßen, als ich auf YouTube mal wieder meine Empfehlungen durchforstet habe. Dieser kurze Einblick ins Spiel hat mich wirklich heiß auf mehr gemacht und nun präsentiere ich euch meine Eindrücke die ich beim Spielen von Blek gewonnen habe.
Blek ist die erste App zweier Brüder die unter dem Namen «kunabi brother» entwickeln. Die Geschichte der App ist wirklich lesenswert deshalb zitiere ich hier den Originaltext:

«First time we considered making games together was in the fall of 2012. After a few ideas and prototypes, we met in a Greek restaurant in March 2013. My brother seemed pretty calm on that day. While I was ordering, he just looked out the window and smiled. I knew he was really into calligraphy and haikus at that time, «maybe a bit too much», I pondered to myself. And then after a while my brother placed his iPad on the table between us. All it showed was a white background and a small blue circle on it. As soon as I drew my first line, I smiled too.»

so kam es dazu das am 3. Dezember 2013 Blek für iPad veröffentlicht wurde und kurz darauf am 10. Januar die iPhone Version folgte.

Bleck iOS App

Bleck das Spiel

Kommen wir als erstes zum Spielprinzip. Mit dem Finger kann man eine Linie, die einem von uns festgelegten Muster folgt, auf den Touchscreen zeichnen. Ab dem Zeitpunkt wo man den Finger wieder vom Touchscreen nimmt bewegt sich die Linie in der gleichen Analogie weiter. Anhand dieser Mechanik muss man versuchen alle farbigen Kugeln zu treffen um so alle verschwinden zu lassen.
So weit so simpel. Aber Vorsicht! Dabei darf keines der schwarzen Löchern berührt werden, da diese unsere Linie einfach aufsaugen und man dann von neuem beginnen muss. Eine weiter Spielmechanik sind die Portale, diese lassen sich erzeugen indem man einen Kreis auf den Screen zeichnet. In einem Level sind höchsten zwei dieser Portal möglich. Das praktische an Portalen ist, dass wenn unsere Linie ein Portal trifft dann kommt diese bei unserem zweiten Portal wieder heraus und behält Schwung und Muster bei. So ergeben sich ganz neue Lösungswege und Möglichkeiten seinen Spielstil zu gestalten.

Insgesamt gibt es 60 Level, weitere sollen Folgen. Zu Anfang sind die Level noch wenig komplex und man sieht meist sehr schnell einen Lösungsansatz, aber je weiter man kommt desto anspruchsvoller werden die Level. Dies bringt mich dann aber auch zum ersten Kritikpunkt! Falls man wirklich einmal gar keine Idee hat wie man fortfahren soll, lässt einen die App im Regen stehen und es hilft nur das Suchen von Tutorials auf YouTube. Hier würde ich mir wünschen das eine Tipp-Funktion implementiert wird, damit auch jeder das volle Ausmaß des Spiels genießen kann und nicht irgendwann die Motivation verliert weil ein Level einfach unmöglich wirkt. Das Leveldesign selbst ist ansprechenden und kreativ. Blek hat die Design-Preise wirklich verdient und auch die Geräuschkulisse ist stimmig. Ein weitere Kritikpunkt der mir nach einigen Stunden Spielzeit aufgefallen ist, wäre das es leider doch ab der Hälfte etwas träge wird und so die Langzeitmotivation nicht mehr so stark vorhanden ist wie noch zu Anfang. Aber für zwischendurch im Bus oder der Bahn lässt sich da doch einiges an Zeit überbrücken ohne das dieser Effekt eintritt.

Bleck iOS App

Mein Fazit: Blek ist ein tolles Spiel mit faszinierendem Spielprinzip, welches zum Denken anregt und unheimlich viel Spaß macht. Für den Preis von 2,69€ eine absolute Empfehlung von meiner Seite. Falls jetzt auch noch eine Funktion für die Tipps eingebaut wird und vielleicht noch einige andere Mechaniken die für mehr Langzeitmotivation sorgen. dann ist dies aktuell eines der besten iOS Spiele die ich kenne!

Preise und Auszeichnungen

  • «2014 Winner» - Apple Design Award
  • «Gewinner: Best Mobile Game» - Indie Prize, Casual Connect Europe, Amsterdam 2014
  • «Gewinner: Best Game» - Content Award Vienna 2013
  • «Gewinner: Excellence in Innovation» - International Mobile Gaming Awards 2014
  • «Nominiert: Most Innovative Game» - Pocket Gamer Awards 2014
  • «Nominiert: Best European Indie Game» - European Games Award 2014

Kurzzusammenfassung

Name: Blek
Preis: 2,69€
Kompatiblität: Erfordert iOS 6.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch. Diese App ist für iPhone 5 optimiert.
Erhältlich für: iOS
Bewertung: 90%

Bleck iOS App

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute erschienen: “World of Tanks Blitz”, “Desert Fox”, “Paperama”, “Heli Hell”, “Manuganu 2” uvm.

Lust auf neue iOS-Spiele? Dann seid ihr hier und heute genau richtig, denn wir haben Spiele-Donnerstag. In den vergangenen Stunden haben wieder zahlreiche Neuerscheinungen (mehr als sonst) den Weg in den AppStore gefunden. Neben einer ganzen Latte an Casual- und Puzzle-Games gibt es aber auch frisches Futter in den Genres Strategie, Arcade-Shooter, Jump & Run, MMO und mehr.

-i12927-Lange haben wir darauf gewartet, nun ist Wargamings Panzer-MMO World of Tanks Blitz (AppStore) nach dem Soft-Launch vor einigen Wochen nun endlich weltweit verfügbar. Der Download ist kostenlos, da es sich bekanntermaßen um einen Free-to-Play-Titel handelt.-v8997- -gki12927-

-i12845-Shenandoah Studios, Entwickler von Battle of the Bulge (AppStore), ist mit einem weiteren WWII-Strategiespiel am Start. Wie angekündigt ist heute Desert Fox: The Battle of El Alamein (AppStore) erschienen. Die Universal-App kostet 8,99€.-v8976- -gki12845-

-i14299-nachdem das Spiel bereits seit einiger Zeit sehr erfolgreich für Android verfügbar ist, hat der deutsche Publisher FDG Entertainment Paperama (AppStore) nun auch im AppStore veröffentlicht. Das Origami-Puzzle kann kostenlos aus dem AppStore geladen und gespielt werden, es gibt IAP-Angebote für Lösungshilfen.-v8994- -gki14299-

-i14287-Die Hölle am Himmel gibt es in Bulkypixs Bullet-Hell-Shooter Heli Hell (AppStore). Actionreiches Arcade-Shooter-Gameplay in grandioser Optik. Als Universal-App kostenlos.-v8988- -gki14287-

-i14290-Gut ein Jahr nach dem Release des spaßigen Platformers Manuganu (AppStore) hat Alper Sarikaya mit Manuganu 2 (AppStore) einen Nachfolger in den AppStore gebracht. Erneut kleine 0,89€ teuer gibt es 40 Level klassisches Jump’n‘Run-Gameplay.-gki14290-

-i14284-Gut 40 Missionen rundenbasiertes Strategie-Gameplay in bekannter Art und Weise mit acht verschiedenen Einheiten zu Zeiten des amerikanischen Bürgerkrieges bietet Civil War: 1864 (AppStore) von Hunted Cow Studios. Die Universal-App kostet 4,49€.-gki14284-

-i14292-Ein wie von Cartoon Network gewohnt verrücktes Puzzle-Abenteuer soll Monsters Ate My Birthday Cake (AppStore) sein. Wir werden euch die 3,59€ teure Universal-App in Kürze vorstellen.-v8990- -gki14292-

-i14293-Bei dem Namen nicht weniger verrückt dürfte Monty Python’s The Ministry of Silly Walks (AppStore). Die 0,89€ teure Universal-App ist ein Runner rund um die Comedy-Legenden.-gv8991- -gki14293-

-i14289-Das kostenlose Major Magnet: Arcade (AppStore) von OagodaWest Games ist der Nachfolger des vor gut einem Jahr erschienenen Major Magnet (AppStore). Auch hier gibt es wieder magnetisches Gameplay im Kreisverkehr.-gki14289-

-i14297-Akrobatisches Jump’n’Run-Gameplay bietet Oscura Second Shadow (AppStore) von Surprise Attack Games. Für 2,69€ findet der düstere Platformer den Weg auf eure iOS-Geräte.-v8993- -gki14297-

-i14309-Get Set Games ist mit Storm Casters (AppStore) am Start. Die 1,79€ teure Universal-App ist ein Action-Dungeon-Sammelkarten-Adventure – was für ein Wort. Mehr Infos gibt es in Kürze.-gki14309-

-i14281-Indie-Entwickler Jared Bailey hat heute mit Bowl Faster (AppStore) ein rasantes und witziges Bowling-Mini-Game im AppStore veröffentlicht. Die werbefinanzierte Universal-App könnt ihr kostenlos aus dem AppStore laden.-gki14281-

-i14300-Ein Königreich mit Match-3-Puzzles aufbauen kannst du in Puzzle Tale (AppStore) von Renatus Media. Der Download ist auch hier kostenlos.-v8995- -gki14300-

-i14301-Einen süchtig machender Arcade-Shooter verspricht Gimo Games mit Release (AppStore). Ob die 1,79€ teure Universal-App hält, was der Entwickler verspricht, schauen wir uns in Kürze an.-gki14301-

-i14282-Deine Reaktionen kannst du in dem verrückten Bungle! (AppStore) testen und trainieren. Es gibt viel Arbeit zu erledigen, dein Boss verzeiht aber keine Fehler. Gratis-Download.-gki14282-

-i14295-Minimalistisches Racing-Gameplay ohne Bremsen und nur einer Strecke mit simpler Steuerung bietet No Brakes (AppStore) von Totebo. Der Gratis-Download sieht durchaus spaßig aus.-gki14295-

-i14313-Noch nicht wirklich in ein Genre wegsortieren können wir Supernauts (AppStore). Wir werden uns den Gratis-Download aber natürlich in Kürze genauer anschauen.-gki14313-

-i14296-Neues Arcade-Futter gefällig. Dann könnte Oh (AppStore) für 1,79€ von James Marion vielleicht interessant sein. Mehr Infos gibt es in Kürze.-v8992- -gki14296-

-i14298-Wer braucht noch einen weiteren Endless-Runner? Ja? Ok, dann bewirbt sich Out Run Epic (AppStore) von Development Innovations um deine Aufmerksamkeit. Genre-typisch ein Gratis-Download mit IAP-Angeboten.-gki14298-

-i14314-Mit dem Release von Battle Bears Ultimate FPS Online Multiplayer Shooter PvP (AppStore) binden wir euch sicher keinen Bären auf. Der Shooter kann kostenlos auf eure iOS-Geräte geladen werden.-gki14314-

Außerdem heute erschienen: das Hockey-Mehrspieler-Spiel Across The Table Hockey. A 2-Player Game (AppStore) für iPad für 0,89€, das kostenlose und 1600 Levels umfassende Puzzle Allghoi vs Hunter (AppStore) von MagisterApp, das Action-Strategiespiel Armies of Monster Mountain (AppStore) von Copper Octopus als Gratis-Download, das Hidden-Object-Game Awakening Forest (AppStore) für iPad für 2,79€, das Gratis-Puzzle Buster Bee (AppStore), das 3,59€ teure Musik-Abenteuer Ephemerid: A Musical Adventure (AppStore), das 1,79€ teure Arcade-Game Farting Felix (AppStore) mit dem furzenden Felix, das Arcade-Game Great Shark Escape (AppStore) als Gratis-Download, die F2P-Aufbauspiele Guild of Glory (AppStore) und Master of Craft (AppStore), das handgezeichnete Arcade-Game Jellies! (AppStore) für 1,79€, das Remake des Atari-2600-Klassikers River Raid (AppStore) als Gratis-Download, der kostnelose Retro-Platformer Spaceman Steve (AppStore), das Space-Mining-Game Super Pixelander (AppStore) als Gratis-Download, das Gratis-Puzzle Square Siege (AppStore), das Puzzle-RPG Swipe Quest (AppStore) für 0,89€ von Evil Indie Games, der Arcade-Shooter Tanks vs Aliens -l14319- als Gratis-Download und das Arcade-Game Warbot Assault -l14310- von Kongregate (kostenlos).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FS135 Das Update ist jetzt freigegeben

Fußball — WWDC Nachlese — Swift — Metal — Honig aus Italien — iOS 7 — WikiData Game — LTE — OpenVPN — Pizzateig — Brote backen

Die Mannschaftsaufstellung für dieses Spiel bietet keine Überraschungen: roddi ist wieder da und gibt uns in einem ersten Sturmlauf seine Eindrücke von der WWDC und seine Einblicke in Apples neue Programmiersprache Swift. Danach geht der Pass steil zu Clemens, der sich in einem bemerkenswerten Dribbling den LTE-Providern entgegenstellt. In einer Einzelaktion, die vom Publikum als wenig überzeugend und zu spät eingestuft wird, stößt Tim aus dem Rückraum mit einem Update auf iOS 7 trifft aber bald auf den Widerstand der Viererkette, die sich dann doch lieber dem Ernten von Honig und Backen von Brot widmet. Am Ende steht ein zwar in manchen Phasen etwas langatmiges aber doch insgesamt unterhaltsames Spiel in der sich bis auf Clemens alle Beteiligten für die nächste Ausgabe der Freak Show qualifizieren konnten.

Dauer: 03:43:34

On Air
avatar Tim Pritlove Paypal Bitcoin Amazon Wishlist Flattr Tim Pritlove@FS135 Das Update ist jetzt freigegeben
avatar Clemens Schrimpe Flattr Clemens Schrimpe@FS135 Das Update ist jetzt freigegeben
avatar hukl Bitcoin Thomann Wishtlist Flattr hukl@FS135 Das Update ist jetzt freigegeben
avatar Denis Ahrens Bitcoin Flattr Denis Ahrens@FS135 Das Update ist jetzt freigegeben
avatar roddi Bitcoin Flattr roddi@FS135 Das Update ist jetzt freigegeben
Support
avatar David Scribane Amazon Wishlist Flattr David Scribane@FS135 Das Update ist jetzt freigegeben
avatar Die Shownotes Flattr Die Shownotes@FS135 Das Update ist jetzt freigegeben
avatar Xenim Streaming Network Flattr Xenim Streaming Network@FS135 Das Update ist jetzt freigegeben
Shownotes: 

Intro

00:00:00

Previously on Freak Show — Intro.

Fußball, WWDC-Nachlese und Google I/O

00:01:51

Die Crew hat vorher Fußball geguckt — Tim erklärt "Choreos" im Stadion — Kollektive Fangesänge — ASCII-La-Ola im Chat (La Ola in der Wikipedia)  — Heute mit Tim, Clemens, Denis, Hukl und Roddi — Die Website — "Was geht mich deine Website an?" (Clemens) — Denis schlägt vor, in die gerade laufende Google-Konferenz hereinzuschauen (Google I/O)  — Die Keynote der Google I/O wird kurz angeschaut und kommentiert — "Irgendwas mit Android." (Tim ist nicht angetan) (802.11ac - Gigabit WLAN — Clemens findet mehr Android- als iOS-Geräte bei Veranstaltungen im Wifi)  — Einspieler zu Googles neuem User Interface "Material Design" — Lotuseffekt — Angela Ahrendts, die erste Frau im Appleboard — Tim schaltet die Live-Übertragung wieder ab — Tim bittet Roddi um eine Bewertung der letzten Sendung — WWDC-Videos können mittlerweile auch von nicht im Developer Programm angemeldeten heruntergeladen werden — Roddi hat sich Swift besonders intensiv angesehen — Das Swift-Buch — In Emojis programmieren <www.globalnerdy.com/2014/06/03/swift-fun-fact-1-you-can-use-emoji-characters-in-variable-constant-function-and-class-names>.

AVAudioEngine

00:25:16

(AVAudioengine Dokumentation)  — Core Foundation (Dokumentation)  — Core Audio — Soundflower — Threading — Locks — Audio Midi Setup — Design von OSX Yosemite — "ZFS für Audio." (hukl) ("Alles geht, aber du brauchst 32GB Speicher." (roddi)) .

Metal

01:37:20

(Metal Dokumentation)  — Mantel API von AMD — Battlefield 4 — OpenCL — ID Software — Unreal Engine — Crytek — Unity Engine — Elektronik Arts — Apple TV — Multipeer Connectivity — N64 — Blogpost zu Swift — Torrent mit Sessions der WWDC braucht mehr Seeder — Tim bittet darum, keine USB-Verlängerungen mehr zu senden, Hukl bittet stattdessen um Schokolade.

Roddis Urlaub in Italien

01:56:27

Roddi hat Honig mitgebracht — Initek Tasse — Roddi und Clemens haben immer noch nicht "Office Space" gesehen — Ferienhaus in der Toskana Bilder des Bienenstocks — Roddi beschreibt die Entfernung des Bienenstocks und die Gewinnung des Honigs — Raumfahrtagentur — Clemens beschreibt Imkertricks beim Honigeinsammeln — Roddi hat den Honig "Monte Cravallo" genannt, nach dem Berg "Monte Cavallo".

Tim gibt iOS 7 frei

02:09:51

(Tim hat iOS 7 auf sein iPhone aufgespielt)  — Denis möchte lieber iOS 8 sehen — Tim musste nach dem iOS-Update 61 Programme updaten — Podlove möchte es vereinfachen, Podcasts aus Webseiten zu abonnieren — URI (URI Schema)  — itpc oder pcast wurden von Apple — Instacast — Downcast — Android und Windows Phone 8 erlauben die Auswahl von Handlern für unterschiedliche URL Schemen — WP-Podcast-URL-Scheme für Windows Phone — Der Podlove Subscribe Button — Tim bekam bei einem Austausch seines iPhone 5 im Apple Store auf Wunsch ein Gerät mit iOS 6 — Tim findet Parallaxe Effekt störend unter iOS8, dieser ist aber schon seit iOS 7 abschaltbar — Skype App für das iPhone — "Skype geht grundsätzlich in die falsche Richtung." (Clemens) — Apple wechselt Standard Font zu Helvetica Neue — "Es sah ja bis iOS 7 aus, als würde sich alles nur verschlechtern!" (Tim) — iOS background fetch — Neuer App.net Client Blixt — "Ich habe auf Dauer eh' keine Chance!" (Tim wehrt sich nicht mehr gegen iOS 7) — "Das Update ist freigegeben!" (Tim zu iOS 7).

Wikidata Game

02:33:15

(Das Wikidata-Spiel)  — Wikidata — WiDaR.

LTE

02:45:33

(Long Term Evolution)  — 3 — Vodafone hat auch keinen "All You Can Eat" Tarif — "Wenn man mich [...] von 100Mbit auf 63Kbit runterdreht is dat aus." (sic) (Clemens) — "Wer ne [...] funktionierende ePlus Karte hat, mit Daten drauf, kann die auch derzeit mit LTE benutzen." (Clemens) — Congstar unterstüzt kein LTE Mehr ("Alle Welt geht sozusagen voran – technologisch und tariflich – und die fahren Rückwärtsgang." (Clemens zur Entwicklung bei Congstar))  — Milchmädchenrechnung — Telekom Speedstick LTE III (Huawei E3276s-150) — Ethernet — Virtual Ethernet — Dlink DWR921 (bei Amazon ("Ohh du kannst Daten bündeln? – Ja kann ich, weil ich 'nen Router im Internet habe." (Clemens))  — TP-Link TL-MR3420 LTE Wlanrouter — Clemens behauptet, es sei kostengünstiger, LTE auszubauen anstatt Kabel zu verlegen — Roddi erzählt von seinen LTE-Erfahrungen im Italien-Urlaub — Um eine SIM-Karte in Italien zu kaufen braucht man eine italienische Steuernummer — Tre, Three oder 3 ist Hutchison (Hutchison macht keine Vorschriften oder Ausnahmen, was die Netznutzung angeht)  — MIMO.

OpenVPN

03:14:52

(OpenVPN in der Wikipedia)  — Clemens empfiehlt, sich OpenVPN mal anzuschauen — IPSec — PKI — CA — Split tunneling — "Ich hab' da diverse virtuelle Maschinen und reale Maschinen." (Clemens beschreibt seine OpenVPN Gegenstellen) — Edge Router von Ubiquity — OpenVPN Quick Start Guide — OpenVPN hat etwa 200 Optionen, die aber recht gut dokumentiert sind — Viscosity — IPsec — Exim — PostgreSQL — Tunnelblick — OSI Layer — Layer-2-VPN — VLAN-Tagging — Bonjour — Leichte Unstimmigkeiten wegen der Pizza-Bestellungs-Abstimmung.

Pizzateig

03:28:09

Plötzblog — "Der Teig muss feucht genug sein, wenn er nicht an den Fingern klebt, dann ist er zu trocken." (Roddi) — Zutaten: 500ml Wasser, 300g Mehl, 1 gestrichener TL Salz, 1 Hefewürfel oder 1 Pckg. Trockenhefe — Bosch Küchenmaschine MUM4405 — Thermomix von Vorwerk — KitchenAid — Teig Falten.

Verabschiedung: Tim will raus

03:37:33

Tims Webserver hat zu viel Last — Während der Aufzeichnung laufen die letzten Spiele der Gruppe E — "Ihr sollt dankbar sein, dass Tim das Halbfinale gucken möchte" (roddi).

Outro

03:42:02

(Soundscape) .

Erstellt von: vale, hebz0rl, mrmoe, eidechsenkino, u. v. a.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google I/O: Neue Smartwatches, Android für Fernseher und Autos

headerIn San Francisco läuft seit gestern die Google-Entwicklerkonferenz I/O. Auf der Eröffnungsvorstellung wurden vor allem Softwareerweiterungen vorgestellt, in Verbindung mit der Ankündigung von Samsung als Hardwarepartner für den Android-Wearable-Ableger konnte Google jedoch immerhin eine neue Smartwatch präsentieren. Die Gear Live ist zusammen mit der LG G Watch bereits in der Android-Wear-Abteilung von Googles Onlineshop Play gelistet, beide Uhren lassen sich per Spracheingabe bedienen und kosten jeweils 199 Euro. Android TV Android-Entwickler dürfen sich auf eine Erweiterung der Einsatzbereiche des Google-Betriebssystems freuen. Ähnlich [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Produktion des 12" MacBook Air soll im dritten Quartal 2014 beginnen

Wie Digitimes berichet, soll die Produktion des spekulierten MacBook Air mit einem 12 Zoll großen Display im dritten Quartel dieses Jahres in großen Stückzahlen beginnen. Das Gerät soll dabei die Lücke zwischen 11” und 13” MacBook Air füllen – ihren Quellen liegen keine Informationen vor, dass Apple die bisherigen Modelle verändern oder auslaufen lassen möchte. Dennoch scheint die Einstellung des Modells mit 11” eine Option für die...

Produktion des 12" MacBook Air soll im dritten Quartal 2014 beginnen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerüchte um exklusives 128 GB Modell beim 5,5" iPhone 6

Man kann es nicht leugnen, die Einschläge in Sachen Gerüchtelage zum iPhone 6 kommen näher. Und damit verdichten sich auch immer mehr die Hinweise darauf, dass Apple vorhaben könnte, die erwartete 5,5"-Variante als High-End-Modell zu platzieren. Ob sich hieraus erneut ein Dreier-Setup aus iPhone 5s (4"-Display), iPhone 6c (4,7"-Display) und iPhone 6 (5,5"-Display) ergibt, lässt sich zwar noch nicht sagen, allerdings könnten in der Tat einige Features exklusiv in der größten Modellvariante zu finden sein. Wurden hier bislang Saphirglas und ein optischer Bildstabilisator als abgrenzende Merkmale genannt, wirft die chinesische Webseite Wei Feng (via MacRumors) nun ein, dass Apple zusätzlich ein Modell mit 128 GB Speicherkapazität exklusiv für das 5,5" iPhone 6 einführen könnte. Selbstverständlich ist all dies momentan noch höchst spekulativ, aber wie gesagt: Die Einschläge kommen näher.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt vierte OS-X-10.9.4-Beta an Entwickler

Apple hat in der Nacht auf heute registrierten Entwicklern eine vierte Vorabversion von OS X 10.9.4 zur Verfügung gestellt. Das Build mit der Nummer «13E25» kann über das Mac Dev Center heruntergeladen werden.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paperama: Kostenloses Origami-Spiel von FDG Entertainment

FDG Entertainment, bekannt für Hits wie Oceanhorn oder Cover Orange, bringt mit Paperama sein neuestes Spiel in den App Store.

Paperama 1 Paperama 2 Paperama 3 Paperama 4

Habt ihr heute zu früher Stunde schon ein Blatt Papier gefaltet? Falls ja, seid ihr bestens für Paperama (App Store-Link) vorbereitet. In der Universal-App für iPhone und iPad muss man in über 70 Puzzles die richtige Lösung falten. Der Download ist kostenlos und finanziert sich über gelegentliche Werbe-Einblendungen und In-App-Käufe für Tipps, die ehrliche Spieler aber ohnehin nicht benötigen.

Wie Paperama funktioniert, erklärt es in einem integrierten und komplett deutschsprachigen Tutorial selbst. Neben einem bunten Blatt sieht man auf dem Display eine gestrichelte Linie, die das Zielobjekt darstellt. Mit einer bestimmten Anzahl an Zügen muss man das Blatt so falten, dass es möglichst perfekt innerhalb der Markierung liegt.

Das Falten selbst funktioniert in Paperama erstaunlich gut. Man tippt mit dem Finger einfach auf eine Seite des Blattes und zieht die Kante dann in die gewünschte Richtung. Die Entwickler versprechen faszinierende 3D-Falz-Effekte. Wir sagen: Für ein Casual-Game sieht es klasse aus.

Im Laufe der Zeit wird Paperama natürlich immer schwerer, macht meiner Meinung nach aber auch immer mehr Spaß, wenn man wirklich überlegen und mehrere Anläufe starten muss, um in bester Origami-Manier dann doch noch das richtige Ergebnis zu erzielen.

Ein besonderes Schmankerl haben wir für alle appgefahren-Leser vorbereitet: Die ersten zehn Leser, die Paperama aus dem App Store laden und den Erfolg “Origami-Lehrling” im Game Center erreichen, gewinnen ein Wunsch-Spiel aus der Schmiede von FDG Entertainment (Übersicht). Dazu schickt ihr einfach so schnell wie möglich einen Screenshot aus dem Game Center an contest [at] appgefahren.de zu uns in die Redaktion, am besten direkt mit eurem FDG-Wunsch-Spiel.

Abschließend gibt es noch einen kleinen Trailer von Paperama – wie wünschen viel Spaß beim Falten.

Trailer: Paperama für iPhone & iPad

Der Artikel Paperama: Kostenloses Origami-Spiel von FDG Entertainment erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dr. Pandas Heimwerker

Es ist an der Zeit zu Hause einiges zu renovieren! In Dr. Pandas Heimwerker gib es neben Hammer, Zange und Schraubenzieher noch viele weitere Werkzeuge die es Dir und Deinem Kind ermöglichen eine Reihe von kleinen Heimwerkerprojekten zu erledigen, ob es nun gilt eine Wand aufzuziehen oder eine Badewanne einzubauen.

In über 13 verschiedenen Aktivitäten kannst du niedlichen Tierfamilien mit ihren Heimwerkerprojekten helfen, mal ist ein Bett zu reparieren, ein Stuhl zu richten, ein Aquarium aufzubauen oder auch schon mal ein Presslufthammer zu verwenden um alte Böden aufreißen. Du kannst sogar Deiner Kreativität freien Lauf lassen und durch das Mischen von Farben und die Verwendung unterschiedlicher Pinsel einem Projekt Deine persönliche Note verpassen!

Besonderheiten:

  • 13 mehrstufige Minigames und Aktivitäten
  • Großartiges Spiel für Kinder im Alter von 2-6 Jahren um zu lernen wie man Werkzeuge benutzt und Sachen erledigt
  • Lass Deiner Kreativität freien Lauf und gestalte unterschiedliche Projekte so individuell wie Du möchtest!
  • Dr. Pande ist in der dritte Dimension angekommen! Baue und repariere jetzt echt dreidimensionale Objekte
  • In Dr. Pandas Werkzeugkoffer gibt es über 10 verschiedene Werkzeuge. Einen Schraubenzieher, eine Säge… und sogar einen Presslufthammer!
  • In jedem Bild gibt es versteckte Geheimnisse die nur darauf warten gefunden zu werden.
  • Kindersicher: keine Werbung dritter Parteien oder In-App Käufe. Als Besonderheit besitzt das Spiel hierzu ein von den Eltern kontrolliertes Sicherheitssystem, welches es ermöglicht die Kinder gefahrlos alleine spielen zu lassen.
Download @
App Store
Entwickler: TribePlay
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.9.4: Vierte Vorabversion für Entwickler verteilt

Apple hat jetzt die mittlerweile vierte Beta-Version für OS X Mavericks 10.9.4 verteilt. Entwickler können sich den Build 13E25 im Mac App Store und Developer Center herunterladen. Sie werden von Apple dazu animiert, Graphics Drivers, Bluetooth, Audio Drivers, den Finder, App Store und Safari genauer unter die Lupe zu nehmen.

screen shot 2014 06 25 at 3 39 31 pm OS X 10.9.4: Vierte Vorabversion für Entwickler verteilt

Nebend den Fehlerbehebungen gibt es ansonsten keine Änderungen. Das deutet darauf hin, dass Apple OS X 10.9.4 schon bald für alle Mavericks-User veröffentlichen könnte.

Das Update wird für viele Nutzer jedoch ziemlich unrelevant und behebt lediglich einige Grafikprobleme. Insbesondere Mac Pro Nutzer leiden mit OS X 10.9.3 unter massiven Schwierigkeiten mit externen Displays und mit der Grafik-Karte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Drive 3.1: Update bringt diverse Neuerungen

Apple nennt es iCloud Drive, bei Microsoft heißt es OneDrive und Google nennt seine Online-Festplatte Google Drive. Nun hat der Suchmaschinen-Riese seiner Google Drive App für iPhone, iPad und iPod touch ein Update auf Programmversion 3.1 spendiert.

google_drive31

In den Release-Notes heißt es

  • Ansicht für eingehende Dateien: Für Sie freigegebene Dateien werden bei Eingang sofort eingeblendet.
  • Aktivitäten-Stream: Änderungen an Dateien und Ordnern, die Sie oder andere vornehmen, können Sie im Detailbereich sehen.
  • Sie können für Dateien oder Ordner festlegen, dass jeder, der über den Link verfügt, diese ansehen, kommentieren oder bearbeiten kann.
  • Schnelleres Hochladen von Bildern und Videos
• Fehlerkorrekturen und verbesserte Leistung

Google Drive 3.1 ist knapp 30MB groß, verlangt nach iOS 7.0 und liegt als Universal-App in deutscher Sprache für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das kostenlose iBook des Tages: “Fräulein Jensen und die Liebe”

Zur Halbzeit der Gratis-iBook-Woche gibt es heute Anne Hansens Roman Fräulein Jensen und die Liebe. Voller Witz, Charme und Selbstironie beschreibt Anne Hansen die Traummannsuche ihrer Heldin – und absolut authentisch, denn sie hat die zehn Traummänner tatsächlich selbst getroffen! Hannah Jensen hat einen Traum. Genauer: einen Traummann. Noch genauer: Sie hat eigentlich sehr, sehr viele Traummänner. […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 mit 5,5″: Weiterer Größen-Vergleich in Bildern

Und der Nächste, bitte. Jetzt zeigt auch der deutsche Online-Versandhändler Arktiks iPhone 6 Mockups.


Das iPhone 6 wird in zwei Größen erwartet – 4,7″ und 5,5″. Arktis geht sogar einen Schritt weiter. Auch Vergleichsmodelle des iPhone 5S, Samsung Galaxy S5 und Galaxy Note sind mit dabei. Hier zwei Foto-Beispiele:

iPhone 6 Arktis 2

iPhone 6 Arktis 1

Wird das iPhone 6 mit 5,5″ sogar größer als das Galaxy Note? Auch die dazugehörigen Cases für die neue Generation hat Arktis teilweise schon auf Lager! Aber wie immer: Case-Hersteller produzieren vieles auf gut Glück! Und wer weiß: Am Ende überrascht uns Apple vielleicht doch mit (leicht) anderen Größen.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jet Trains

Tritt gegen abgedrehte Lokrennfahrer-Gangs an und räche deine Familie! Fahre mit dicken Jet-Aggregaten ausgerüstete Lokomotiven und durchbrich die Schallmauer! Wechsle von einem Gleis zum anderen, springe über Rampen und führe irre Stunts aus! Nutze Dutzende von Upgrades, die unter anderem Tempo, Haltbarkeit und Schub verbessern!

Die Geschichte von Jet Trains beginnt, als der unschlagbare Anführer einer Gruppe, die Lokomotivrennen fährt, bei einem Rennen mit dem hinterhältigen General Höllhoffer ums Leben kommt. Der Sohn des gefallenen Anführers beschließt, den Tod eines Vaters zu rächen. Doch bevor er Höllhoffer besiegen kann, muss er erst gegen frühere Mitglieder der Gruppe und gegen die Schergen des Generals antreten.

*31 Levels an 6 Schauplätzen
*knallharte Bosse
*tolle Dampfloks
*Dutzende von Gegnern
*diverse Boni und Extras
*tonnenweise Upgrades
*führe Stunts durch und springe über Rampen
*exzentrische, originelle Charaktere

Download @
App Store
Entwickler: Realore
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Refurbished Magic Mouse

iGadget-Tipp: Refurbished Magic Mouse ab 9.00 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Als B-Ware außerordendlich günstig.

Die Qualität entspricht im Allgemeinen fast neuen Geräten.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

yCal 50% off today

yCal
yCal is a calendaring app to help keep the overview on a whole year. It features a unique "months by column" year view in addition to the more conventional week views, provides ample marking and note taking options, and central holiday and birthday management. yCal has been designed from the ground up to make a better desktop calendar. Its unique year view gives you the perfect overview in a fraction of a second. Days can be marked in different colors and styles to give you more information in one picture (e.g., to show days of vacation, times of travel etc.) just like on a normal paper calendar. The full year can be shown side-by-side with the week view, giving you more fine granular access to individual events. Everything is optimized for giving you access to powerful features with minimum user interface overhead. For example, just hit space in the year view to quickly look at the details of a selected day. Or just start typing to add a note. Swipe left or right to scroll through years and weeks. yCal seamlessly integrates with calendars set up in OS X there is no proprietary data store. Use your existing data from local calendars, CalDAV servers, iCloud, or from wherever else without the need for importing or copying. All your changes will be sync'ed to all your servers and devices by Apple's iCal or Calendar app. Features:
    unique "months by column" view events "heatmap" in year view quickview feature easy note taking lots of customization options split views to show year and week simultaneously customizable colored markers for labeling days statistics on markers central management of holidays central management of birthdays seamless integration with standard calendar stores sync all your calendars via iCal/Calendar


More information

You have less than 0 hour to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google I/O: Android überall - das Wichtigste von Googles Entwicklerkonferenz

Auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz I/O hat Google ein neues Android-Design präsentiert, das sich durch alle Produkte ziehen soll. Mit Android One wird das Betriebssystem auch auf Smartphones Einzug halten, die weniger als 100 US-Dollar kosten. Und auf Apples Car Play, die Apple-TV-Set-Top-Box und viele andere Produkte aus Cupertino will Google auch eine Antwort geben…Noch mehr Nutzer soll vor allem Android One erreichen: Bei der One-Initiative gibt Google ein Referenzdesign (4,5-Zoll-Display, UKW-Radio, SD-Kartenslot) für ein günstiges Smartphone vor und erlaubt den Herstellern das ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dropbox aktualisiert iOS-App und vereinfacht Anbindung an Desktop-App

Der Cloud-Speicherdienst Dropbox hat seine App für iOS aktualisiert und einige neue Funktionen implementiert, Fehler behoben und Optimierungen vorgenommen. Die neuen Features sind zwar nicht weltbewegend, helfen dem Nutzer aber zumindest ein paar Sekunden an Zeit zu sparen, so teilt es das Unternehmen in seinem offiziellen Blog mit. So lässt sich in der iOS-App ab sofort die Anordnung favorisierte Dokumente...

Dropbox aktualisiert iOS-App und vereinfacht Anbindung an Desktop-App
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#103 iPadBlog Feedback Special – Steffen Schlimmer

In dem letzten Teil unserer Feedback Special Serie sprechen wir ein recht heikles Thema an: Viele Blogs vertreten die gleiche am Markt herrschende Meinung. Aber genau das macht einige Portale so besonders und außergewöhnlich. Keine generelle Meinung zu folgen, sondern eher ein kontroverses Verhalten ans Licht zu bringen. Das spricht in der Regel für die Individualität eines Portals. Was ist damit genau gemeint? Ein Autor schaut sich nach bestimmten Faktoren den Markt genauer an, beobachtet Entwicklungen und vergleicht entsprechende Success-Stories. Dabei verliert der Autor nie die Fragen aus dem Sinn, was ist gut und was ist nicht gut. Durch Neutralität versucht das Portal eine eigenen Meinung zu bilden. Dies passiert in erster Linie durch die einfache Regel, keinem Hype zu folgen. Das haben wir beispielsweise bei dem Thema CarPlay gemacht. Zwar haben wir die Thematik aktuell diskutiert, aber nie zu viele tiefergreifende Informationen verherrlicht. Eher sollten sich die Portale die Themen kritisch hinterfragen und den Nutzer in den Fokus stellen. Auch hier die wichtige Frage: Was hat der Nutzer davon?

Diese Aussagen werden indirekt in der 3. Serienepisode von Herrn Schlimmer schön zusammen gefasst. Daher wird hier schön verstärkt, dass es nun Zeit ist, mit unseren Kritikern und engsten Zuhörern abzurechnen. Wir wollten wissen, was Hersteller und Unternehmen wirklich von uns, iPadBlog.de als Deutschlands reichweitenstärkstes Internetportal für iOS-Geräte, App-Reviews und Empfehlungen sowie Zubehör denken. Dieses Special soll in Anlehnung an die 100. Audioepisode mit ausgestrahlt werden. Die drei interessantesten Aussagen, die wir über die letzten Monate auf Messen und Events gesammelt haben, werden Euch in einer Special-Serie vorgestellt. Der iPadBlog.de Podcast ist sicherlich Einer von vielen Audiosendungen im iTunesStore, und doch besticht die Audiosendung durch eine individuelle Handschrift. Erneutes Dankeschön an Euch! Ohne viele Ohren würden wir nicht online bestehen.


Meinungsspecial zum Audioformat von iPadBlog

Der Beitrag ist ein reiner Audiobeitrag, den ihr als kostenfreies Abonnement bei iTunes abhören könnt. 

Diverses

  • In eigener Sache: Bitten um Bewertungen im iTunes Store! 2014 hat sich viel getan und wir haben die Sendung stetig im Team weiter entwickelt!
  • Ankündigung: iPadBlog.de Videobeiträge werden fortgeführt. Staffel 2 unter neuem RSS-Feed!

Video-Podcast abonieren

  • Dank an unseren Showsponsor denkform GmbH und SEBWORLD.
  • XING-Gruppe iPadBlog Fachforum: In kürzester Zeit hat iPadBlog in seiner XING-Gruppe “iPadBlog Fachforum” bereits eine dreistellige Mitgliederanzahl erreicht.
  • Einladung: Hinterlasst Eure Meinung in unserer Kommentarfunktion, auf facebook, twitter oder Google+
  • Der 19. iPadBlog GetTogether Live-Event findet am 31.07.2014 statt (ggf. erst im Juli 2014)

Diese Sendung wurde präsentiert von:

Podcaster.de
SEBWORLD.de in Troisdorf
denkform GmbH

Jetzt iPadBlog.de Podcast kostenfrei abonnieren:

Die Audiobeiträge direkt auf Euer mobiles Abspielgerät:

Jetzt im iTunes Store abonnieren: iPadBlog.de

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video – Feuerwerk aus der Vogelperspektive

Mit Quadcopter, wie z.B. dem DJi Phantom welchen wir euch hier im Blog vorgestellt haben sind schon geniale Ideen Umsetzbar. Heute Abend während ist mir ein Video in einem Google+ Post vom Sandro Pigoni aufgefallen, welches ich euch hier nicht vorenthalten möchte.

Viel Spass beim zuschauen von einem Feuerwerk und zwar mitten drin, mitten in den ganzen Explosionen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Motorola Smartwatch Moto 360 kommt später im Sommer

Moto-360-gray_leather

Es gibt da eine Smartwatch welche ich mir wohl sofort holen werde wenn sie erhältlich ist.

Die Rede ist von der runden Moto 360 welche Motorola mit Android Wear ausgestattet hat. An der Google I/O 2014 wurde auch bekannt gegeben, dass die Moto 360 erst später im Sommer in den Verkauf gelangen wird. Im Gegensatz zur Samsung Gear Live und der LG G Watch welche beide schon vorbestellt werden können.


Die Uhr sieht aus wie eine Uhr und kann, dank Android Wear, allerhand coole Dinge tun. Google Now ist ebenso integriert wie Google Maps.

Durch das runde Design und das randlose Display sieht die Moto 360 sehr elegant aus. Die Kollegen von The Verge konnten sich die Moto 360 schon einmal kurz anschauen:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: