Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.934 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Produktivität
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Finanzen
7.
Fotografie
8.
Musik
9.
Musik
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Sonstiges
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Wirtschaft

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Soziale Netze
4.
Sonstiges
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Navigation
8.
Unterhaltung
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Produktivität
4.
Unterhaltung
5.
Soziale Netze
6.
Produktivität
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Dienstprogramme
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Produktivität
9.
Musik
10.
Soziale Netze

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Science Fiction & Fantasy
5.
Comedy
6.
Familie & Kinder
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Drama
5.
Action & Abenteuer
6.
Familie & Kinder
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Action & Abenteuer
9.
Familie & Kinder
10.
Comedy

Songs

1.
Mark Forster
2.
Clean Bandit
3.
Rag'n'Bone Man
4.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
5.
Shawn Mendes
6.
Robbie Williams
7.
Max Giesinger
8.
James Arthur
9.
The Weeknd
10.
Alan Walker

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
KC Rebell
6.
Shindy
7.
Genetikk
8.
Andreas Gabalier
9.
Various Artists
10.
Various Artists

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Simon Beckett
6.
Matthew Costello & Neil Richards
7.
Nele Neuhaus
8.
Judy Astley
9.
Eckart von Hirschhausen
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 16:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

128 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

7. Juni 2014

OS X Yosemite: Neue Systemschrift wird von Schriftexperten kritisiert

Jene, die schon in den Genuss von OS X Yosemite gekommen sind, wird wahrscheinlich sofort aufgefallen sein, dass sich die Systemschrift geändert hat. Nach 14 Jahren, wo die Schriftart “Lucida Grande” Verwundung gefunden hat, war es offenbar Zeit für eine Veränderung. Nun wird “Helvetica Neue” eingesetzt, welche wir auch von iOS 7 schon kennen.

Der in der Szene ziemlich bekannte Schriftgestalter Tobias Frere-Jones zeigt sich allerdings von dieser Wahl wenig begeistert und spricht gegenüber dem US-Wirtschaftsblatt Fast Company sogar von einem Fehler seitens Apple.

OS X Yosemite 10.10

Seiner Ansicht nach liegt das Problem darin, dass “Helvetica neue” zwar gut aussehe, aber auf Grund des dünneren Schriftbildes schlechter lesbar sei – vor allem bei kleinen Größen. Retina-Displays würden in dieser Hinsicht hilfreich sein, jedoch ist klar, dass derzeit nur das MacBook Pro Retina mit diesem Feature ausgestattet ist – aber (Zitat):

“Das Hauptproblem bleibt aber das menschliche Auge – und dafür gibt es, soweit ich weiß, kein Upgrade”, so Frere-Jones.

Es ist gut möglich, dass Apple auf diese Kritik - Frere-Jones wird damit sicherlich nicht alleine bleiben – reagieren wird, da Apple auch im Laufe der Entwicklung der Beta-Versionen von iOS 7 die Schriftart von “Helvetica Neue Light” auf die jetzt verwendete “Helvetica Neue” geändert hat. Auch damals wurde die neue Systemschrift von iOS 7 heftig kritisiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Google Logo tanzt ins Pfingst-Wochenende

Jetzt noch eine amüsante Entdeckung, die Ihr schön auf dem heutigen Party-Grillabend demonstrieren könnt.

Stefanos (danke!) schreibt uns gerade: “Hallo iTopnews-Team, gerade eben habe ich per Zufall entdeckt: Wenn man bei der Google-App über das Logo streicht, kann man die Buchstaben wegziehen und diese springen wieder wie ein Gummiband zurück.”

Witzige Sache, uns war sie neu und darum eine kleine auflockernde Nebenbei-News fürs Pfingst-Wochenende wert. Probiert’s mal selbst aus!

Google-Suche Google-Suche
(24791)
Gratis (uni, 27 MB)

Google Logo tanzt 1

Google Logo tanzt 2

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Flexiphoto: Kostenloser WM-Spielplan per App an die Wand

Das Flexiphoto von Clixxie haben wir euch schon im Dezember im Rahmen unseres Adventskalenders vorgestellt. Nun dreht sich alles um die Fußball-Weltmeisterschaft.

FlexiphotoNachdem uns Clixxie für unser WM-Tippspiel schon einen iPod touch mit 32 GB als Hauptgewinn der Vorrunde zur Verfügung gestellt hat, geht unsere Kooperation mit dem Anbieter der witzigen Flexiphotos, die wie von Zauberhand alleine an der Wand haften, in die nächste Runde. Wir haben einen Gutscheincode für euch, mit dem ihr zwei kleine Flexiphotos kostenlos bestellen könnt und nur die Versandkosten bezahlen müsst.

Nachdem ihr euch Flexiphoto (App Store-Link) auf das iPhone oder iPad geladen habt, könnt ihr zwei kleine Flexiphotos eurer Wahl bestellen. Passend zur WM gibt es ganz unten einige WM-Vorlagen inklusive eines Spielplans der deutschen Mannschaft, alternativ könnt ihr selbstverständlich auch eure eigenen Fotos hochladen.

Bei der Bestellung gebt ihr einfach den Gutscheincode WM2014 an, der euch bis zum 22. Juni 5,50 Euro gutschreibt. Das reicht genau für zwei kleine Flexiphotos, nur die Versandkosten in Höhe von 1,95 Euro müsst ihr selbst bezahlen. Wir denken: Das ist ein fairer Deal.

Aber was ist denn nun so ein Flexiphoto überhaupt? Es handelt sich eigentlich um ganz normale Fotos, die allerdings auf einer elektrostatischen Folie gedruckt sind. Dadurch kann man die Bilder ganz einfach und quasi überall anbringen, ohne Rückstande zu hinterlassen – zum Beispiel an der Tapete oder im Türrahmen. Bei uns im Büro haben wir seit Monaten einige Flexiphotos an der Raufasertapete, die erst nach mehreren Wochen etwas verrutschen. Einmal am Wollpullover (oder an den Haaren) gerubbelt, haften die Fotos aber wieder wie im ersten Tag.

Wir sind natürlich gespannt auf euer Feedback: Habt ihr euch damals schon Fotos bestellt und schlagt nun noch einmal zu? Oder ist es jetzt eure Premiere? Sollen wir euch in Zukunft noch mehr solcher Aktionen anbieten?

WM-Vorlagen für euer Flexiphoto

flexi_wm2014_germany

i_heart_wm_white

flagge_wave_germany

flagge_germany

Der Artikel Flexiphoto: Kostenloser WM-Spielplan per App an die Wand erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fußball-WM: Große Updates für FIFA- und ZDF-App

Die Tage bis zum Eröffnungsspiel der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien sind gezählt. Am 12. Juni werden der Gastgeber Brasilien und Kroatien den FIFA World-Cup 2014 eröffnen. Im Vorfeld der Fußball-WM schicken zahlreiche Entwickler Updates ihrer Fußball-Apps ins Rennen. Nun sorgen die FIFA sowie das ZDF mit großen App-Updates, dass die Weltmeisterschaft beginnen kann.

FIFA-App

fifa23

Mit diesem großen Update für die Offizielle FIFA WM-App haben Sie die WM immer dabei, wo Sie auch hingehen.
Features der aktuellen Version vor dem Turnier…

  • Bleiben Sie immer auf Ballhöhe mit den neuesten WM-Nachrichten
  • Informieren Sie sich über die Spieler und Trainer aller 32 teilnehmenden Teams
  • Planen Sie Ihre ganz persönliche WM mit dem Spielplan aller 64 Partien
  • 
Lernen Sie das Gastgeberland Brasilien kennen und machen Sie sich mit den Stadien und Städten vertraut, an denen das Fussballfest steigt

All das zusätzlich zu den üblichen aktuellen Nachrichten und Exklusivinterviews auf FIFA.com und den Live-Spielständen aus 197 Ligen rund um die Welt.

ZDFmediathek

zdfmediathek23

Die Fußball-WM 2014 live in der ZDFmediathek! Alle Spiele, alle Tore und das aus bis zu 21 Perspektiven. Im neuen Event-Bereich der App haben wir folgende neue Funktionen für Sie integriert:

Schnellübersicht zur Fußball-WM:

Auf der Startseite zur Fußball-WM finden Sie alles Wichtige auf einen Blick: Kurznachrichten, Livestreams, Abrufvideos und die aktuellen Spiele des Turniers. 
Im Spielplan haben Sie das gesamte Turnier mit Ergebnissen und Tabellen im Blick.

64 Spiele – Live & im 2nd-Screen:

Zu jedem Spiel haben wir eine eigene Spielseite eingerichtet. Hier finden Sie zu 32 Spielen, die das ZDF überträgt, den Livestream zum Spiel sowie eine zweite Perspektive („Taktik-Blick“) mit der Sie live zum Fernsehen die taktische Verschiebung der Mannschaften verfolgen können.
Außerdem können Sie in den 2nd-Screen Modus wechseln und haben mit MyView, Aufstellung, Statistik und der ZDF Web-Tribüne alle spielbegleitenden Infos im Blick.

MyView – alle Highlights aus verschiedenen Perspektiven:


Bereits während des Spiels werden wir unter MyView die Spielhighlights aus bis zu 20 Perspektiven aufarbeiten. Der Clou: Sie bestimmen selbst, aus welcher Kamera Sie sich die Szenen anschauen und werden damit zum Regisseur.



Tor-Alarm:


Wenn Sie unterwegs sind, können Sie sich innerhalb der ZDFmediathek den Toralarm zu Ihren Wunschspielen aktivieren.

Web-Tribüne:


Das Beste vor und hinter den Kulissen und die Fundstücke aus dem Netz sammeln unsere Kollegen in der Web-Tribüne.

Außerdem haben wir an der allgemeinen Performance der App gearbeitet und die Stabilität optimiert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt auf Deutsch: Star Wars Journeys – Dunkle Bedrohung

Ihr liebt Star Wars? Star Wars Journeys: Die dunkle Bedrohung gibt es ganz neu auf Deutsch.

Das frische Update auf Version 1.3.1 sorgt dafür, dass wir Euch das Adventure noch einmal ans Herz legen wollen. Die mächtige App ist universal und erzählt die Story in beeindruckend gestalteten Bildern. Bewegt das iDevice nach links und rechts, um die komplette Szenerie zu sehen.

Überzeugende Grafiken im Spiel

Diese ist meist animiert und sieht grafisch sehr gut aus. Durch eine Zoom-In-Geste springt Ihr in der Story weiter zum nächsten Element. Zoomt Ihr heraus, kommt Ihr zum vorherigen Screen zurück. Die Geschichte wird dann über einen Textbalken am unteren Bildschirmrand erzählt.

Star wars dunkle bedrohung screen1

Star wars dunkle bedrohung screen2

Ihr dürft auch direkt zu einem Teil der Geschichte springen, ohne jedes einzelne Element durchsehen zu müssen. Durch genaues Durchsehen der Bilder und Berühren von Hotspots schaltet Ihr Story Punkte frei.

Rennspiel mit an Bord

Auch ein Rennspiel ist mit integriert. Neue Fahrzeuge dürft Ihr mit gewonnenen Punkten kaufen. Die Rennen können ebenfalls mit beeindruckenden Grafikeffekten aufwarten. Fazit: Ein idealer Zeitvertreibt – nicht fürs lange Pfingst-Wochenende. Da kommt das Update also gerade recht. (ab iPhone 4S, ab iOS 6.0, deutsch)

Star Wars Journeys: Die dunkle Bedrohung
Keine Bewertungen
4,49 € (uni, 509 MB)

Mehr Star-Wars-Spiele für iOS hier:

LEGO® Star Wars™: Die Komplette Saga
(875)
Gratis (uni, 758 MB)
Star Wars®: Knights of the Old Republic™
(650)
8,99 € (uni, 1892 MB)

Mehr Star-Wars-Spiele für den Mac hier:

Star Wars®: Empire At War
(97)
17,99 € (2187 MB)
LEGO Star Wars III: The Clone Wars
(102)
17,99 € (6570 MB)
Star Wars® Jedi Knight: Jedi Academy
(53)
8,99 € (1178 MB)
Star Wars®: The Force Unleashed™
(66)
17,99 € (10658 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ZDFmediathek für die WM gerüstet: Das iOS-Device als zweiter Bildschirm

Die anstehende Fußball-Weltmeisterschaft wird so digital wie nie. Neben den bereits von uns vorgestellten WM-Apps gibt es in der ZDFmediathek einige ganz besondere Funktionen zur WM.

ZDFmediathekEin Fußball-Spiel nur im Fernsehen zu schauen, ist bei der WM 2014 in Brasilien schon fast langweilig. Mit der ZDFmediathek (App Store-Link) bekommt man bei den 32 Spielen, die im Zweiten live übertragen werden, zahlreiche Zusatz-Funktionen. Notwendig ist dafür lediglich der kostenlose Download der Universal-App ZDFmediathek auf iPhone und iPad sowie eine bestehende Internetverbindung.

Selbst testen konnten wir die neuen Funktionen noch nicht, die Neuerungen klingen aber vielversprechend. Neben dem Live-Stream kann man eine zweite Perspektive aktivieren. Im so genannten Taktik-Blick soll man die taktische Verschiebung der Mannschaften verfolgen können. Zudem soll man in den 2nd-Screen-Modus wechseln können und hat dort mit MyView, Aufstellung, Statistik und der Web-Tribüne stets alle Infos im Blick.

Was es mit MyView auf sich hat? Ähnlich wie in der Sportschau-Applikation zur WM bietet auch das ZDF Highlights aus bis zu 20 Kamera-Perspektiven an. Diese sollen in der ZDFmediathek bereits während des laufenden Spiels verfügbar sein.

Ganz nebenbei gibt es auf iPhone und iPad eine neue Startseite zur Fußball-Weltmeisterschaft, mit der man alle Nachrichten, Live-Streams, Highlight-Videos und die anstehenden Partien immer im Blick hat. Wir können das erste Spiel jedenfalls kaum erwarten und verweisen an dieser Stelle gerne noch einmal auf unser Tippspiel, bei dem ihr unter anderem ein iPad mini gewinnen könnt.

Der Artikel ZDFmediathek für die WM gerüstet: Das iOS-Device als zweiter Bildschirm erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 7.6.14

Produktivität

Check Check Checklists Check Check Checklists
Preis: Kostenlos
ZeoSpace ZeoSpace
Preis: Kostenlos
Clipitto Clipitto
Preis: Kostenlos
Popup Window - FREE Popup Window - FREE
Preis: Kostenlos
onePage onePage
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

iSee Lite - Images Viewer iSee Lite - Images Viewer
Preis: Kostenlos
Folder Inspector Lite Folder Inspector Lite
Preis: Kostenlos
videoLat videoLat
Preis: Kostenlos
Owly - Sleep Prevention Owly - Sleep Prevention
Preis: Kostenlos
Fast Video Browser Lite Fast Video Browser Lite
Preis: Kostenlos

Grafik & Design

Paint 2 Paint 2
Preis: Kostenlos

Bildung

Nachschlagewerke

CarDB CarDB
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

Liya Liya
Preis: Kostenlos

Entwickler-Tools

TextWrangler TextWrangler
Preis: Kostenlos
GitStatusCheck GitStatusCheck
Preis: Kostenlos

Video

Screen Recorder Tool Lite Screen Recorder Tool Lite
Preis: Kostenlos
Iris: Screen Recorder
Preis: Kostenlos

Spiele

Fruit Link Go 3 Fruit Link Go 3
Preis: Kostenlos
Texas Poker Club Texas Poker Club
Preis: Kostenlos
Red Crucible 2 Red Crucible 2
Preis: Kostenlos
Good Manners Quiz Pro Good Manners Quiz Pro
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWatch: Apple peilt angeblich den Oktober an

Ich würde mal behaupten, auf dieses Szenario werden wir uns in den kommenden Wochen einstellen müssen. Erst gestern hieß es, die iWatch soll gemeinsam mit dem iPhone 6 im September vorgestellt werden, nun berichtet eine andere Quelle vom Oktober. Dieses hin und her wird es wohl noch öfter geben, bis Apple das Gerät dann endgültig vorstellt. Einigen wir uns also einfach auf "im Herbst". Allerdings ist die neue Quelle, die vom Oktober spricht, durchaus so etwas wie ein Schwergewicht in der Apple Szene. Der Bericht stamm nämlich von niemand geringerem, als den Kollegen von re/code, dem Nachfolger der sehr gut informierten ehemaligen Technik-Webseite des Wall Street Journal namens AllThingsD. Hier gibt man auch zu bedenken, dass es sich bei der iWatch nicht um eine Uhr im klassischen Sinne handeln muss, sondern stattdessen auch um ein vollkommen auf das Aufzeichnen von Fitness- und Gesundheitsdaten spezialisiertes Armband, etwa nach dem Vorbild des Nike Fuel Armbands. Angeblich hoffe man bei Apple darauf, dass man das neue Gerät, welches sich perfekt mit dem für September erwarteten iOS 8 und der darin enthaltenen Health-App verstehen soll, im Oktober präsentieren kann. Angeblich soll Apple sehr zuversichtlich sein, was den Erfolg des Gadgets betrifft. Man plant aktuell mit monatlichen Stückzahlen von 3 bis 5 Millionen Geräten. Freuen wir uns also auf "im Herbst"
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats erweitert Marke, Dr. Dre mit Jobs verglichen

Nach Apples Übernahme ist die Marke iBeats erweitert worden. Und Dr. Dre wird als Apples neuer Steve Jobs gehandelt. 


Wie jetzt bekannt wurde, hat Beats am 25. April 2014, also wahrscheinlich im Verlauf der Gespräche mit Apple, die Marke “iBeats”, die vormalig für Audio/Video-Equipment (Kopfhörer etc.) gedacht war, erweitert. Sie umfasst nun auch Streaming/Broadcasting-Bereiche und Social Networking. Damit wäre z.B. ein soziales Musik-Netzwerk mit dem Namen “iBeats” rechtlich geschützt. Das komplette Patent ist hier einzusehen.

Mockup Kopfhörer Beats/Apple

Zusätzlich bekam Dr. Dre, Apples neuer Promi-Angestellter, am vergangenen Freitag eine Lobeshymne in Form eines Profil-Artikels vom Wall Street Journal spendiert. Darin heißt es, er sei, ähnlich wie einst Steve Jobs, ein Genie darin, neue Markt-Trends intuitiv zu erkennen und so Neuerungen voranzutreiben. Er sei ein “Kulturbarometer”, welches, obgleich im Hintergrund agierend, immer weiß was angesagt ist.

Cook Iovine Dre Cue twitter

Im Umgang mit Kollegen legt der Hip-Hop-Meister ähnliche Bewertungskriterien an den Tag wie Apples legendärer Firmenchef. “I am not feeling that” ist laut WSJ ein typischer Dre-Spruch, wenn er einen Vorschlag als zu unsinnig oder prätentiös abwatscht. Ein Perfektionist also, besessen von seiner Arbeit. Wer weiß, vielleicht ist Dr. Dre für den Erfolg zukünftiger Innovationen aus Cupertino das berühmte Zünglein an der Waage…

hier geht’s zur Beats-Abteilung im Apple Online Store

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übernimmt Spotsetter

Apples Shopping-Tour geht weiter. Nur wenige Tage nach der Betsätigung, dass man Beats Electronics und Beats Music übernommen habe, hat sich Cupertino nun einem Bericht von TechCrunch zufolge den sozialen, ortsbasierten Empfehlungsdienst "Spotsetter" einverleibt. Die zugehörige Spotsetter-App wurde bereits aus dem AppStore entfernt. Diese gab einem ortsabhängige Empfehlungen für die verschiedensten Bereich, die sie aus einer Auswertung der einschlägigen sozialen Netzwerke ableitete. Im vergangenen Jahr konnte man bereits rund 5 Millionen Nutzer und 40 Millionen eingetragene Empfehlungen zählen. Die beiden Spotsetter-Gründer Stephen Tse und Jonny Lee sollen bereits für Apple tätig sein. Damit dürfte auch klar sein, dass die hinter Spotsetter steckende Technologie künftig in ein Apple-Produkt, vermutlich die hauseigene Karten-App einfließen wird. Bereits in den Wochen vor der WWDC gab es Gerüchte, wonach Apple seine Karten-App mit iOS 8 (und vermutlich auch OS X Yosemite) weiter kräftig aufwerten wolle.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Buch – «WordPress Performance» Beschleunigung der Blogseiten durch Caching – Sergej Müller

Sergej Müller ist bei allen die sich etwas mehr mit WordPress beschäftigen ein bekannter Name.

Neben seinen Plugins und Tipps gibt es auch über die Socialen Plattformen fleissig sein Wissen weiter. Neben dem AntispamBee, eine Plugin das den ganzen Werbe und SPAM Kommentaren den garaus macht, haben viele von meinen mit-Bloggern auch das «wpSEO Plugin» installiert. Für meine Blogs habe ich das vor vielen Jahren einmal in der grossen Lizenz eingekauft und eingesetzt.

Vor kurzem ist mir auch die Lizenznummer abhanden gekommen (wie ist mir immer noch ein Rätsel). Auf meine Anfrage habe ich innert kürzester Zeit eine Antwort bekommen dafür habe ich mich damals auch über Twitter bedankt. Echt toller Service:

Was mir aber aufgefallen ist, das müsste ich auch mal etwas besser konfigurieren. Genauer gesagt habe ich es überhaupt noch nicht konfiguriert. Kommt wahrscheinlich auch daher, dass ich nicht nach SEO und Google blogge, sondern weil ich spass daran hab und etwas lernen möchte. Steht aber zumindest auf meiner ToDo Liste etwas zu recherchieren wie ich das genau machen sollte.

Ein weiteres Plugin von ihm, ist mir erst heute aufgefallen, bei der Recherche zu diesem Beitrag: «crazy lazy» nennt es sich. Bis anhin habe ich den Workaround durch das jQuery lazy load plugin abgebildet bei meinen Blogs, da mir seine Arbeit so gut gefällt werde ich das gleich mal ausprobieren, mal schauen welches sich performanter schlägt.

WordPress Performance

Aber jetzt zurück zu meinem Buchtipp. Einen solchen hatten wir ja seit der rück-integration des Bücherblogs keinen mehr. Heute geht es um Worpress Performance. Ich habe es mir als eBook gekauft, es gibt es aber natürlich auch als Taschenbuch für alle die gerne noch etwas mehr als nur das Smartphone oder einen eBook Reader in den Fingern haben beim lesen.

Buch - «WordPress Performance» Beschleunigung der Blogseiten durch Caching - Sergej Müller

In dem Buch geht es um sein Cashing-Plugin, welches euren Blog und dessen Antwortszeiten je nach konfiguration um eingies schneller machen kann. Bis vor einem Jahr nutzte ich dafür über lange Zeit das W3 Total Cache.
Wie aber schon oben beschrieben ich blogge aus Freude und deshalb habe ich mich nie wirklich an dessen doch eher komplexere Einstellungsmöglichkeiten gewagt (liegt sicherlich auch ein wenig noch an meinem Englisch). Der einfache Aufbau von Cachify hat mich natürlich sehr überzeugt.
Dank dem Buch Worpress Performance habe ich vor kurzem meine ganzen Blogs auch auf die dritte Möglichkeit umgestellt. Vom Caching via der Datenbank auf das Cachen auf die Festplatte (dem Server). Und ja das Ergebniss kann sich sehen lassen.
Für den geringen Aufwand welche die Integration vom Cachify benötigt, ist lässt sich das Ergebnis sehen. Bei meinen Test sind nun alle Blogs unter 1.5 Sek. zu erreichen.

Sicherlich Profis holen da noch einiges mehr heraus. Aber für alle die sich wie ich mehr mit dem Bloggen statt mit der Technik dahinter befassen möchten ein echt cooles Plugin.

Das eBook oder Taschenbuch gibt es für wenig Geld und es lohnt sich wirklich auch wenn das Wissen dazu auch über verschiedene Blogs nachzulesen ist. Mit dem Buch unterstützt ihr natürlich auch den Sergej Müller.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gratissingle der Woche: The Addict

13UAAIM74992 170x170 75

 

Biografie:

Der 33-Jährige vereint in seiner Musik Einflüsse von Bill Withers, Prince, D’Angelo und Marvin Gaye, verfügt über eine unter die Haut gehende Soul-Stimme, die einen direkt ins Detroit der 1960er zurückzuversetzen scheint.  Er kann aber im nächsten Moment auch so rauh und rockig klingen wie der Free- und Bad-Company-Sänger Paul Rodgers. Außerdem besitzt Bo Saris auch die zeitgenössische Anziehungskraft und den modernen Stil eines Robin Thicke. Wie dieser legt er bei seinen Songs Wert auf starke Vocals, verführerische Melodien und einprägsame Hooks. Ein Paradebeispiel dafür liefert Saris nun mit seiner süchtig machenden neuen Single “The Addict”. Das Debütalbum dieses neuen Soul-Stars soll im März 2014 folgen.[Quelle]

Download: hier

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“3″ und Spotify starten Musik-Angebot

dreilogo2k

Gestern hat der Mobilfunkanbieter “3″ in Österreich ein interessantes Musik-Angebot gestartet. Es wurde nämlich eine exklusive Zusammenarbeit mit dem weltweit führendem Musik-Streaming-Dienst “Spotify” verkündet. Damit ist “3″ nicht der erste Mobilfunkanbieter, der eine Kooperation mit einem Musik-Streaming-Dienst eingeht, denn T-Mobile arbeitet bereits länger mit “Deezer” zusammen (Paketpreis 8,99 Euro).

Wie sieht das Angebot von “3″ aus?
“Spotify Premium” kann als Zusatzpaket um 9,99 von jedem 3-Kunden aktiviert werden und wird dementsprechend auch über die Handyrechnung bezahlt. Damit kostet das Paket gleich viel wie bei einem direkten Bezug von Spotify. Das “Zuckerl” von “3″ in dieser Hinsicht ist, dass das Datenvolumen, das bei der Nutzung von Spotify entsteht, nicht verrechnet wird. Um einen zusätzlichen Anreiz zu schaffen, bekommen alle neue 3-Kunden, die einen “Hallo Plus Tarif” wählen, das Spotify-Paket für 6 Monate gratis. Es gibt übrigens keine Bindungsfrist für das Zusatzpaket. ”Spotify Premium” kann auf Wunsch jederzeit unter Einhaltung einer 5-tätigen Kündigungsfrist zum Ende jeden Rechnungsmonats wieder gekündigt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 greift auf den M7-Coprozessor für Indoor-Positioning zurück

Bereits im letzten Jahr wurde über ein neues Feature für die Ortung unter iOS 8 spekuliert, bei dem auf den M7-Coprozessor zurückgegriffen wird. Mit iOS 8 wird Apple nun ein Feature einführen, bei dem der M7-Prozessor für ein Indoor-Positioning-System verwendet wird.

indoor-positioning-ios-8

Bisher erlaubt iOS in Gebäuden nur eine sehr ungenaue Ortung

Die Ortung unter iOS griff bisher auf eine Kombination aus GPS-Daten, Daten aus dem Handynetz und WiFi-Daten zurück, um die genaue Position des iOS-Gerätes zu bestimmen. Mit dieser Kombination gelingt die Ortung im freien sehr genau. Das liegt aber vorwiegend an den GPS-Daten. Sobald der Nutzer sich innerhalb eines geschlossenen Gebäudes aufhält, fallen die GPS-Daten weg und die Ortung wird sehr ungenau.

Mit iOS 8 führt Apple nun ein neues Feature für die CoreLocation API ein. Dieses API stellt den Entwicklern die Ortsdaten des iPhones zur Verfügung. Das neue Feature greift auf Apples M7-Coprozessor zurück und stellt den Entwicklern so auch in Gebäuden Positionsdaten zur Verfügung. Sogar das Stockwerk, auf dem der User sich aufhält, kann ermittelt werden.

iOS 8 makes it possible for an iOS app to determine its precise indoor position in supported venues. Learn best practices on how your app can take advantage of indoor positioning. Discover how indoor positioning and iBeacon complement each other, and understand the best use cases for both technologies. As a venue, find out how you can get involved and signup to enable indoor positioning”, heißt es in der iOS 8 Dokumentation.

Das Feature läuft nur in teilnehmenden Örtlichkeiten

Die Grundnavigation von iOS 8 wird auch weiterhin über GPS sowie Handy- und WiFi-Netze laufen. Wenn der User aber ein Gebäude betritt, das an Apples Indoor-Positioning-Programm teilnimmt, so schaltet sich der Navigationsmodus um. Der GPS-Chip wird dann abgestellt, stattdessen kommt der M7-Prozessor zum Einsatz. App-Entwickler können so ganz genau feststellen, wo sich der User in dem Gebäude aufhält und wie schnell per sich bewegt. Zusätzlich zu den Informationen von den Sensoren des iOS-Gerätes werden dann noch Daten von Sensoren innerhalb des Gebäudes übermittelt.

Die ermittelten Ortungsdaten werden dann über die selbe CoreLocation API übertragen, sodass Apps, die jetzt bereits eine möglichst genaue Positionierung einfordern, automatisch die neuen Indoor-Daten zur Verfügung gestellt bekommen.

Letztes Jahr kaufte Apple die Firma WiFi Slam, deren Technologie auf WiFi-Daten zurückgreift, um die Position eines Gerätes innerhalb eines Gebäudes zu ermitteln. Ob diese Technologie in dem neuen Feature zum Einsatz kommt, ist allerdings unbekannt.

Das neue System soll iBeacon ergänzen

Apple hofft, dass das neue Indoor-Positioning-System das iBeacons-Feature ergänzt, das von vielen Handelsketten in den USA bereits eingesetzt wird. In der Kombination könnte eine Indoor-Navigations-App die User durch ein Gebäude zu POI (Points of Interest) leiten. Solche Technologien könnten beispielsweise in Museen eingesetzt werden.

Das System ist bereits verfügbar

Nach Informationen von 9to5Mac ist das neue System bereits in drei Gebäuden verfügbar, und zwar der California Academy of Sciences in San Francisco, dem Westfield San Francisco Centre und dem Mineta San Jose International Airport. Bis zur Veröffentlichung von iOS 8 sollen noch mehrere Örtlichkeiten hinzukommen.

Wie schnell die Technologie in Deutschland verbreitet wird, liegt nicht in den Händen von Apple. Interessierte Unternehmen oder Organisationen können sich über das iOS-Developer-Portal anmelden und erhalten dann Hilfe von Apple, um das System einzurichten. Was genau erforderlich ist, um zukünftig Navigation im eigenen Gebäude für iOS-User zur Verfügung zu stellen, ist jedoch nicht bekannt. Zumindest muss jedoch eine Blaupause des Gebäudes zur Verfügung gestellt werden.

Das Feature wird in einem kommenden iOS 8 Beta-Seed für die Entwickler enthalten sein.

via 9to5Mac

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

6 TV-Apps für Live-Streaming im Vergleich: Magine, Zattoo, Live TV & mehr

Mittlerweile gibt es viele Apps, mit denen man auf iPhone und iPad fernsehen kann. Wir haben die bekanntesten TV-App für Live-Streaming über das Internet herausgesucht und für euch einen kleinen Überblick erstellt.

In der Übersicht enthalten sind TV-Apps von großen, bekannten Anbietern, bei denen man sich auf keinen Fall in einer legalen Grauzone bewegt. Sicherlich gibt es im App Store auch Apps, die einfachen und kostenlosen TV-Empfang versprechen, das Programm dann aber über Server außerhalb von Europa streamen. Ebenfalls von der Übersicht ausgenommen sind spezielle Apps der einzelnen Fernsehsender, mit denen man nur ein einziges Programm empfangen kann – etwa RTL Now.

Zattoo – der alte Hase

Zattoo

Die Sender: Über 70 Sender, darunter neben den Öffentlich-Rechtlichen und dritten Programmen auch Sender ProSieben- und RTL-Gruppe. Letztere allerdings nur gegen die Bezahlung einer monatlichen Gebühr.

Die Vorteile: Zattoo (App Store-Link) läuft auf quasi allen Endgeräten und liefert auf Wunsch auch Sender aus Polen, der Türkei oder Kroatien.

Die Nachteile: Relativ teuer und nicht ohne Anmeldung nutzbar.

Die Kosten: Für den Empfang aller Sender fordert Zattoo monatlich 9,99 Euro. Alternativ bekommt man drei Monate für 27,99 Euro oder ein Jahr für 99,99 Euro.

Couchfunk – die neue App

Couchfunk

Die Sender: Aktuell liefert Couchfunk (App Store-Link) neben den Öffentlich-Rechtlichen zahlreiche regionale Programme. Zukünftig soll der Service weiter ausgebaut werden.

Die Vorteile: Integriertes TV-Programm und viele soziale Funktionen. Mit Einschränkungen komplett kostenlos nutzbar.

Die Nachteile: Lediglich auf iPhone und iPad verfügbar, für Live-TV ist eine Anmeldung innerhalb der App erforderlich. Relativ viel Werbung.

Die Kosten: Durch zwei verschiedene Zusatz-Pakete bekommt man mehr Extras, wie etwa Werbefreiheit oder verbesserte Bildqualität. Die Kosten starten bei 89 Cent für einen Monat.

Magine – für den vollen TV-Genuss

Magine

Die Sender: Magine TV (App Store-Link) liefert so viele Sender wie keine andere App. Das Live-Streaming umfasst über 60 Sender, darunter fast alle privaten Sender, auch RTL und ProSieben.

Die Vorteile: So viele Sender wie in keiner anderen App, teilweise Zugriff auf bereits ausgestrahlte Sendungen über eine integrierte Mediathek. Nutzbar auf iPhone, iPad und am Computer.

Die Nachteile: Nutzung nur nach vorheriger Anmeldung, in der App ist dazu ein Facebook-Account notwendig. Auf der Magine-Webseite kann man einen Account ohne Facebook-Daten anlegen. Aktuell kann man noch keine Favoritenlisten anlegen.

Die Kosten: Magine ist im Prinzip komplett kostenlos. Aktuell gibt es lediglich ein Zusatz-Paket für Kinder-Sender für rund 5 Euro im Monat.

Live TV App – die einfache App

Live TV App

Die Sender: Mit der Live TV App (App Store-Link) empfängt man die öffentlich-rechtlichen Sender, regionale Programme und einige Spartenkanäle. Der Nutzer hat die Möglichkeit, eigene Streams in die App zu integrieren.

Die Vorteile: Sehr gelungene Benutzeroberfläche mit spannenden Zusatz-Funktionen, wie etwa der Live-Quote. Zudem gibt es keine Werbung und keine versteckten Kosten. Auch auf dem Mac verfügbar. Keine Anmeldung erforderlich.

Die Nachteile: Kann nicht kostenlos ausprobiert werden.

Die Kosten: Man muss lediglich die App selbst bezahlen. Die Universal-App für iPhone und iPad kostet aktuell 99 Cent, auf dem Mac zahlt man mit 4,99 Euro etwas mehr.

7TV – die morderne App

7TV

Die Sender: Mit 7TV (App Store-Link) bekommt man Zugriff auf ProSieben, Sat.1, Kabel eins, sixx, ProSieben Maxx und Sat.1 Gold. Andere Sender sind in der App nicht zu finden.

Die Vorteile: Kostenloser Zugriff auf die Mediatheken der genannten Sender. Sehr modernes Design und eine gelungene Präsentation der Inhalte.

Die Nachteile: Beschränkt auf die Sender der ProSieben-Gruppe. Live-TV nur nach vorherigen Anmeldung und gegen Zahlung einer Gebühr möglich. Aus rechtlichen Gründen nicht alle Sendungen verfügbar, so fehlen etwa die Simpsons oder TV Total.

Die Kosten: Wer mit 7TV Live-Streaming abrufen möchte, zahlt pro Monat 2,99 Euro.

Entertain to go – für Telekom-Kunden

Entertain to go

Die Sender: Die Telekom verspricht mit der hauseigenen App Entertain to go (App Store-Link) bis zu 40 TV-Sender, wobei außerhalb des eigenen Telekom-Netzwerks einige Sender aufgrund rechtlicher Gegebenheiten wegfallen können.

Die Vorteile: Sehr gute Integration in Entertain, unter anderem Dank Bildschirmwechsel zwischen iPhone/iPad und dem eigenen Fernseher. Zudem Zugriff auf geliehene Videofilme.

Die Nachteile: Nur nutzbar für Telekom-Kunden und nur innerhalb eines Telekom-Netzwerks. Zudem muss eine kostenpflichtige Zusatz-Option gebucht werden.

Die Kosten: Neben den normalen Kosten für das Entertain-Programm am Fernseher muss man die to go-Option buchen. Die ersten drei Monate sind kostenlos, danach kostet Entertain to go 4,95 Euro im Monat.

Unser Fazit: Es gibt zwei gute TV-Apps

Aus unsere Sicht gibt es aktuell zwei Favoriten. Wer ohne die großen privaten Sender auskommt, einfach und ohne Umwege fernsehen möchte und eine moderne Benutzeroberfläche sucht, der greift zur Live TV App (Link). Wer alle Sender sehen will, leichte Abstriche in Sachen Komfort hinnimmt und kein Problem mit einer vorherigen Registrierung hat, greift zum kostenlosen Angebot von Magine TV (Link).

Der Artikel 6 TV-Apps für Live-Streaming im Vergleich: Magine, Zattoo, Live TV & mehr erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ShopIt: Einkaufsliste ohne zu tippen

Erstellen Sie Ihre Einkaufsliste innerhalb einer Minute mit gestenbasierter ShopIt App. Mit ShopIt sind Sie nur wenige Wischgeste von Ihrer täglicher Einkaufsliste entfernt. Mit hübschen einfachen Icons können Sie an Produkte erkennen, ohne sogar diesen Namen zu lesen.

***FEATURES***

1. Fügen Sie ein Produkt in Ihre Einkaufsliste mit Wischgeste hinzu.
2. Markieren Sie Produkte mit Wischgeste als gekauft.
3. Ändern oder löschen Sie ein beliebiges Produkt in einer Produktenliste.
4. Fügen Sie Ihr Produkt hinzu.
5. Nutzen Sie praktische Sortierungsoptionen: alphabetisch, nach Kategorien oder nach Gebrauchstatistik.
6. 6 glänzende Farbthemen für Ihr Freude.

***BEDIENUNGSANLEITUNG***

Produktenliste:
1. Ein Produkt zum Warenkorb hinzufügen – rechts wischen.
2. Ein Produkt mit einer Beschreibung zum Warenkorb hinzufügen – ein Produkt tippen und halten.
3. Ihr Produkt hinzufügen – Suche öffnen und neuen Produktnamen tippen, dann – rechts wischen.
4. Ein Produkt ändern – ein Produkt doppeltippen.
5. Ein Produkt löschen – links wischen.
6. Ein Product aus der Warenkorbleiste löschen – kurz tippen und an der Warenkorbleiste eine Wischgeste nach unten.

Warenkorb:
1. Ein Produkt als gekauft markieren – rechts wischen.
2. Ein Produkt als nicht gekauft markieren – ein gekauftes Produkt halten und rechts wischen.
3. Ein Produkt ändern – ein Produkt doppeltippen.
4. Ein Produkt aus dem Warenkorb löschen – links wischen.
5. Den Warenkorb leeren – das Handy schütteln.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps der Woche: Republique, Rival Knights und SRF FIFA World Cup

Die «App der Woche» im Schweizer iOS App Store heisst diese Woche: «Republique». Der Spieler taucht in diesem Spiel in die Welt eines Überwachungsstaates ein. Der Spieler hat das Ziel, eine Frau aus diesem Staat zu befreien und in die Freiheit zu führen. Das Spiel ist als Universal-App verfügbar und kann bis am Donnerstag kostenlos geladen werden.

Im iOS App Store wird diese Woche als «Unser Tipp» beworben: «Rival Knights» (kostenlos). Der Spieler kämpft bei diesem Spiel wie ein Ritter aus dem Mittelalter um seine Ehre.

Ebenfalls als «Unser Tipp» beworben wird das Programm SRF FIFA World Cup (kostenlos). Mit diesem Programm sind die Nutzer immer auf dem Laufenden, was an der Fussball Weltmeisterschaft in Brasilien passiert.

Bei den kostenpflichtigen Apps befindet sich das Programm «Brazil 2014 - World Cup» (CHF 1.00) an der Spitze der Download-Charts.
Bei den kostenlosen Apps steht das Spiel The Line hinter der App der Woche an der Spitze der Download-Charts.

Im Mac App Store wird in dieser Woche keine App als «Editors Choice» vorgestellt. Stattdessen werden die beiden Apps beworben, welche an den Apple Design Awards ausgezeichnet worden sind. Dabei handelt es sich um die Foto-App Cinemagraph Pro (CHF 25.00) sowie die Tagebuch-App Day One – Tagebuch (CHF 10.00).

In dieser Woche befindet sich im Mac App Store das Programm «Disk Doctor» (CHF 3.00) an der Spitze der Download-Charts. Mit diesem Programm lassen sich nicht mehr benötigte Dateien von der Festplatte entfernen.

Kleiner Tipp: Wer über diesen Link im iOS App Store oder über diesen Link im Mac App Store einkauft, unterstützt damit macprime.ch! Der Preis für euch bleibt gleich - wir erhalten von Apple 7% Provision!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karte abstauben im Great-Great-Great-Gewinnspiel

Wir wollen Euch rund um Pfingsten mit einer speziellen Verlosung erfreuen: dem Great-Great-Great-Gewinnspiel.

Bevor Ihr jetzt denkt: Hey, über 30 Grad draußen, die haben wohl zu heiß sonnengebadet – nein: Uns geht’s gut. Aber Apple geht’s noch viel besser. Bei der Keynote haben die Bosse den Beweis angetreten. Immer wieder in den Vorträgen von Federighi, Cook & Co. zu hören: Wörter wie nice, cool, awesome, super exciting, super, super easy, super duper easy – und GREAT.

Und damit sind wir bei unserem Great-Great-Great-Gewinnspiel:

Unten ist ein witziges Video des YouTube-Channels TWIT angehängt. Titel des Streifens: Keynote-Super-Cut. Es wurden all die Wörter wie great, nice usw. in 2 Minuten und 7 Sekunden zusammengeschnitten. Eure knifflige Aufgabe:

Wie oft kommt das Wort GREAT im Video vor?

Lasst Euch Zeit. Zählt in Ruhe nach. Es geht nur um GREAT, nicht um greatest etc.

a) 34-mal
b) 45-mal
c) 56-mal
d) 67-mal

Einsendeschluss:

Pfingstmontag (9. Juni), 20 Uhr. Sendet die Eurer Meinung nach richtige Anzahl des Wortes “great” als Betreff an:

gewinne@iTopnews.de

Ihr habt bis zu zwei weitere Gewinnchancen:

Wollt Ihr bis zu dreimal im Lostopf sein, dann sendet nicht nur eine Mail, sondern:

- teilt diese News auf Twitter
- teilt diese News auf Facebook

und sendet uns die Beweismails an gewinne@iTopnews.de

Auch die Gewinne sind great:

Wir verlosen unter allen richtigen Einsendungen zehn iTunes-Karten im Wert von je 10 Euro. 

Teilnahmebedingungen:

Jeder Teilnehmer kann maximal eine Mail einsenden und die News je einmal auf Twitter und Facebook teilen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Apple ist weder Sponsor noch Veranstalter dieses Gewinnspiels.

Und jetzt zählt mal schön:


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTopnews-App: Jetzt Update auf Version 4.0 laden!

Wie gestern Abend versprochen: Ab sofort steht für die iTopnews-App ein großes Update auf Version 4.0 bereit. 

Vorweg: Wir haben unter der Haube komplett neu gecoded – natürlich auf iOS-7-Basis. Eine rasche Aktualisierung erleichtert Euch die Nutzung unserer App, da sich auch viele Code-Strukturen geändert haben.

Und das ist pünktlich zum 3. Geburtstag von iTopnews neu:

- Wischgesten
- Swipe (führt “zurück”)

- Neue Tastatur
- Neue Buttons
- Neue Icons in der App
- Filter-Menü statt Sidebar
- Sharing-Overlay neu
- Barrierefreiheit optimiert
- zahlreiche Bugfixes
- verbesserte Stabilität

Wichtig für uns: Wir freuen uns, wenn Ihr die neue Version im App Store bewertet. Ihr wisst ja: Apple weist alle Versionen getrennt aus. Herzlichen Dank für Eure Unterstützung.

Bei Fragen zum Update, weiteren Anregungen und natürlich auch Kritik, wählt bitte die bekannte Kontaktadresse:

info@iTopnews.de

Wir lesen alles und klären auch gern mit Euch Detailfragen via Mail. Und gleich noch der Hinweis: Version 4.1 bringt schon in Kürze weitere interessante Neuerungen…seid gespannt!

iTopnews iTopnews
(241)
Gratis (uni, 7.1 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Musik: Bo Saris kostenlos, neues Cro Album „Melodie“, Bestseller, Alben unter 5 Euro, gratis MP3s

Es ist Sommer, zumindest sagt uns das der Blick auf das Thermometer. Passend zum herrlichen Sonnenschein haben wir ein paar Download-Empfehlungen für heiße Rhythmen für euch. Sonne, kühle Getränke und heiße Musik. Ein perfektes Wochenende.

amazon060614

Wir starten mit einer neuen Amazon-Aktion, die der Online-Händler gestartet hat. Im Sparpaket gibt es 5 Songs für 5 Euro. Die Aktion läuft bis zum 26. Juni und ihr habt die Möglichkeit, insgesamt zwischen über 700 Liedern auszuwählen.

Gestern ist das neue Cro Album „Melodie“ (Amazon | iTunes Store) erschienen. Wir gehen davon aus, dass dieses genau wie die Single „Traum“ die Charts hochklettern und schon kommende Woche den Platz an der Sonne ergattern wird. Weitere Bestseller findet ihr hier.

Blicken wir noch auf die Kategorie „Alben für 5 Euro“. In dieser Rubrik listet Amazon nach wie vor über 400.000 MP3-Alben zum Preis von je unter 5 Euro. Hier ist alles was Rang und Namen hat gelistet. Auch Hörspiele wie Die Drei ??? sind dabei. Sollte euch das noch nicht reichen, so findet ihr hier noch ein paar gratis MP3.

Weiter geht es im iTunes Store und mit der kostenlosen iTunes Single der Woche. Dieses Mal hat sich Apple für Bo Saris und die Single „The Addict“ entschieden. Das zugehörige Album „Gold“ könnt ihr für 9,99 Euro kaufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hidden Evidences Free

Verwenden Sie Ihre detektivischen Fähigkeiten, um ein hübsches Mädchen in diesem spannenden Wimmelbild-Spiel zu unterstützen! Beth hat eine sehr ereignisreichen Tag und sie braucht Ihre Hilfe. Machen Sie eine Bestellung im Wohnraum , finden Sie alle versteckten Gegenstände im Auto, im Büro aufräumen und helfen, Blumen und Beth Freund in diesem atemberaubenden suchen-und-Finden-Spiel für alle Altersklassen vorhanden zu wählen. Haben Sie ein scharfes Auge für Details? Genießen Sie jetzt die besten Wimmelbild-Spiel!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochenend-Tipp: Quadblast – Geschicklichkeitsspiel mit großem Spaßfaktor

Für das verlängerte Pfingswochenende haben wir wieder ein nettes Spiel für euch herausgesucht: Quadblast ist neu im Store und hat euren Download auf jeden Fall verdient.

Die App kombiniert im Prinzip zwei Steuerungsmethoden. Zum einen nutzt es die Bewegung des Gerätes, zum anderen ist der Touch-Screen im Einsatz. Ihr steuert darin eine kleine Kugel über den Bildschirm, deren Steuerung ihr durch das Neigen des iPhones oder iPads übernehmt. Eurer Ziel: Von den anderen im Raum umherschwirrenden Kugeln dürft ihr nicht getroffen werden. Zusätzlich könnt ihr mit Gesten Laserstrahlen in vier Richtungen aktivieren, um die „feindlichen” Kugeln zu zerstören.

Mit der Zeit kommen immer mehr Kugeln auf das Feld. Je länger ihr durchhaltet umso besser. Ferner lassen sich kleine Orb einsammeln, die als Credits herhalten. Die Credits geben euch die Möglichkeit, zusätzliche Power-Ups zu kaufen, die euch das Spielen erleichtern. Die virtuelle Währung kann alternativ über In-App Käufe vermehrt werden.

Quadblast bietet ein hervorragendes Gameplay für die nächsten Tage. Auf Dauer könnte es aber reizlos werden. Trotzdem: Die App ist völlig kostenlos. Unsere Empfehlung hat sie.

Quadblast
Preis: Kostenlos

Quadblast im Trailer

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu, gratis und gelungen: Quadblast [mit VIDEO]

Versucht so lange wie möglich als Kreis unter Kreisen zu überleben – in der neuen guten App Quadblast.

Das Geschicklichkeits-Spiel ist universal und versetzt Euch in die Rolle einer weißen Kugel, die einfach nur möglichst lange überleben muss. Dazu habt Ihr auch eine Waffe zur Verfügung: den Laser. Diesen dürft Ihr nach oben, unten, links und rechts abfeuern, aber nirgends dazwischen. Ihr wischt einfach in eine Richtung und der Strahl richtet sich automatisch aus. Jede schwarze Kugel, die diesen berührt, verschwindet und lässt Euch ein paar Punkte zurück.

Quadblast Screen2

Quadblast Screen1

So bewegt Ihr Euch herum und versucht, nicht selbst mit den feindlichen Kreisen in Berührung zu kommen. Sobald dies passiert, ist die Runde sofort vorbei und Ihr erhaltet Credits, die Ihr im Store ausgeben könnt. So dürft Ihr den Laser verbreitern, Euch schneller machen und andere Verbesserungen kaufen. Mehr Credits verdient Ihr Euch entweder im Spiel oder erwerbt sie – nicht zwingend – durch In-App-Käufe. (ab iPhone 4, ab iOS 4.3, englisch)

Quadblast Quadblast
Keine Bewertungen
Gratis (uni, 16 MB)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noch 5 Tage bis zum WM-Start: Sichert euch jetzt die offizielle FIFA-App

fifawm2014logo
Der Countdown läuft und die Vorfreude auf DAS Event des Jahres steigt immer mehr! Ich denke, ich spreche nicht nur mir, sondern vielen anderen von euch aus dem Herzen. Um auch neben den vielen Spielen, Vorberichten und Reportagen im Fernsehen auf dem Laufenden zu bleiben solltet ihr euch die offizielle FIFA-App auf keinen Fall entgehen lassen!

Erst gestern hat die App mit der Version 2.0 eine neue Überarbeitung erhalten. Neben weiteren Features und einem verbesserten Design kann jetzt auch ganz individuell jede Mannschaft genauer unter die Lupe genommen werden und bietet damit zahlreiche Hintergrundinformationen.

Fifa App Fifa App
FIFA FIFA
Preis: Kostenlos

Wie gefällt euch die überarbeitete FIFA-App? Nutzt ihr neben Fernsehinformationen auch weitere Möglichkeiten, um euch über das iPhone oder iPad auf dem aktuellsten Stand zu halten?

Via

Der Beitrag Noch 5 Tage bis zum WM-Start: Sichert euch jetzt die offizielle FIFA-App erschien zuerst auf Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten Apps der Woche: Unsere Empfehlungen

Traditionell küren wir am Wochenende bei iTopnews die besten neuen Apps der Woche.

Aus dem großen Stapel der iOS-Neuerscheinungen haben nur die lohnenswertesten Apps in die Liste geschafft. Und weiter unten findet Ihr unsere Mac-App-Favoriten der zurückliegenden Woche. Viel Spaß beim Downloaden.

Extra-Listen:

20 tolle Kinder-Apps – von Apple empfohlen
Top 50 der besten Apps aller Zeiten laut TIME
Die Apps mit dem besten Design – von Apple gekürt
Alle neuen Spiele-Apps der Woche – mit Videos 

iTopnews-iOS-Favorit der Woche:

Bald geht die WM los und mit dieser App seid Ihr perfekt gerüstet:

Unsere weiteren iOS-Favoriten:

Auch das Zweite liefert dank Update Livestreams und viele WM-Zusatzinfos:

ZDFmediathek ZDFmediathek
(7870)
Gratis (uni, 33 MB)

Mit diesem neuen Mail-Client lassen sich Mails sehr gut organisieren:

Inky Mail Inky Mail
Keine Bewertungen
Gratis (uni, 19 MB)

Steuert eine weiße Kugel und versucht die Kugeln der Gegner zu zerstören:

Quadblast Quadblast
Keine Bewertungen
Gratis (uni, 16 MB)

Ab sofort müsst Ihr nur noch nach dem iPhone rufen, um es zu finden:

Der Klassiker wurde neu aufgelegt, die iOS-Portierung hat uns überzeugt:

DRAGON QUEST VIII DRAGON QUEST VIII
(12)
17,99 € (uni, 1324 MB)

Ein toller Mix aus RPG und Retro-Puzzle landete im Store:

Tales of the Adventure Company Tales of the Adventure Company
Keine Bewertungen
1,79 € (uni, 40 MB)

Verbindet genügend Punkte und arbeitet Euch so durch satte 85 Level:

TwoDots TwoDots
(589)
Gratis (uni, 48 MB)

Fahrrad kaputt? Die App hilft Euch dabei, es selbst zu reparieren:

Lanzenreiten und Ritter-Duelle – Gameloft entführt ins Mittelalter:

Rival Knights Rival Knights
(131)
Gratis (uni, 94 MB)

iTopnews-Mac-Favorit der Woche:

Der RSS-Reader wurde für Version 2 komplett neu gestaltet:

Reeder 2 Reeder 2
(129)
8,99 € (6.2 MB)

Hier weitere Mac-App-Favoriten:

Verteidigt Eure Basis, indem Ihr Türme aufstellt, die auf Gegner schießen:

Toy Defense 2 Toy Defense 2
Keine Bewertungen
4,49 € (302 MB)

Nach iOS wurde nun auch OS X mit dem Action Puzzler versorgt:

Sparkle Unleashed Sparkle Unleashed
Keine Bewertungen
5,99 € (216 MB)

Prügelt Euch in Pixel-Grafiken mit einem Bären, der die Welt beherrscht:

FIST OF AWESOME FIST OF AWESOME
Keine Bewertungen
7,99 € (47 MB)

Die Mischung aus Minecraft und Tower Defense solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen:

Block Fortress: War
Keine Bewertungen
8,99 € (259 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (7. Juni)

Auch am heutigen Samstag, 7. Juni, haben viele Entwickler Spiele-Apps für iPhone, iPod und iPad rabattiert.

Wir listen in der Übersicht nur diejenigen Rabatte, die sich aus unserer Sicht wirklich lohnen. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen.

CLARC CLARC
(78)
3,59 € 1,79 € (uni, 331 MB)
Quell Reflect+ Quell Reflect+
(300)
1,79 € 0,89 € (uni, 32 MB)
Defender City Defender City
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (uni, 8.2 MB)
Gravitations Gravitations
(5)
0,89 € Gratis (uni, 48 MB)
LIMBO LIMBO
(1629)
1,79 € 0,89 € (uni, 98 MB)
DrawRace - Turbo Edition DrawRace - Turbo Edition
(1506)
0,89 € Gratis (uni, 21 MB)
Ridge Racer Slipstream Ridge Racer Slipstream
(230)
1,79 € 0,89 € (uni, 575 MB)
Hotel Dash: Suite Success Deluxe
(34)
2,69 € Gratis (iPad, 27 MB)
Block vs Block Block vs Block
(255)
2,69 € Gratis (uni, 14 MB)
Monster Trucks Nitro 2 Monster Trucks Nitro 2
(1216)
2,69 € Gratis (iPhone, 45 MB)
Multiponk Multiponk
(1314)
4,49 € Gratis (uni, 47 MB)
CircleTouch CircleTouch
(67)
0,89 € Gratis (iPhone, 0.8 MB)
100 Rogues 100 Rogues
(179)
2,69 € 0,89 € (uni, 48 MB)
The Great Fusion The Great Fusion
(36)
1,79 € Gratis (uni, 49 MB)
Slice & Splice Slice & Splice
(9)
1,79 € 0,89 € (uni, 21 MB)
Fishdom 2 HD (Premium) Fishdom 2 HD (Premium)
(80)
4,49 € 1,79 € (iPad, 122 MB)
Worms3 Worms3
(725)
4,49 € 0,99 € (uni, 144 MB)
Rune Gems Rune Gems
(142)
1,99 € Gratis (uni, 73 MB)
Fishdom HD (Premium) Fishdom HD (Premium)
(873)
5,99 € 1,79 € (iPad, 82 MB)
Meiers Maexchen Meiers Maexchen
(8)
0,89 € Gratis (iPhone, 40 MB)
Newton Newton's Dice HD
(6)
1,79 € 0,89 € (iPad, 40 MB)
Republique Republique
(316)
4,49 € Gratis (uni, 828 MB)
King Cashing 2 King Cashing 2
(77)
4,49 € 0,89 € (uni, 157 MB)
Earth And Legend HD Earth And Legend HD
(820)
5,99 € 0,89 € (uni, 144 MB)
Samurai II: Vengeance
(214)
2,69 € 0,89 € (uni, 82 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lizenziertes 2 Meter Lightning-Kabel bei Amazon für 15,99 Euro

Ein zwei Meter langes Lightning-Kabel ist ziemlich praktisch. Für 15,99 Euro könnt ihr euer eigenes bei Amazon bestellen.

Buysics LightningDas zwei Meter lange Lightning-Kabel der Firma BUYSICS (Amazon-Link) ist endlich wieder bei Amazon verfügbar. Der erste Ansturm war so groß, dass binnen kürzester Zeit alle Einheiten verkauft waren. Ab sofort gibt es das von Apple lizensierte und zwei Meter lange Lade- und Sync-Kabel wieder lagernd. Kostenpunkt: Faire und günstige 15,99 Euro.

Die von Apple mitgelieferten Kabel sind nur ein Meter lang. Viele werden das Problem sicher kennen: Ihr sitzt auf der Couch und eure Akku-Anzeige ist schon im roten Bereich. Die Steckdose hinter der Couch ist mit dem kurzen Apple-Kabel nicht erreichbar. Ein doppelt so langes Kabel könnte Abhilfe schaffen.

Auch wir haben selbst je ein Lightning-Kabel von BUYSICS im Einsatz und sind damit sehr zufrieden. Der Lightning-Stecker ist aufgrund von Apple-Richtlinien etwas größer, aber das sollte kein großes Problem darstellen – in genormte Halterung wie beispielsweise das Twelve South HiRise passt das hier angebotene Kabel aber nicht.

Viel mehr wollen und können wir über ein Lightning-Kabel nicht sagen. Der Preis ist mit 15,99 Euro wirklich fair, wenn man bedenkt, dass Apple für ein halb so langes Kabel schon 19 Euro verlangt. Wenn ihr genau nach solch einem Kabel gesucht habt, ist jetzt der richtige Zeitpunkt zuzuschlagen.

Der Artikel Lizenziertes 2 Meter Lightning-Kabel bei Amazon für 15,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (7. Juni)

Hier sind die App-Angebote am heutigen Samstag, 7. Juni, in den iOS-Kategorien Produktivität, Foto/Video, Musik und mehr.

Die Übersicht ist jeweils mit Direkt-Downloadlinks versehen. Sie wird im Tagesverlauf regelmäßig aktualisiert.

Produktivität

ShopIt: Einkaufsliste ohne zu tippen
(8)
1,79 € Gratis (iPhone, 14 MB)
Bike Repair Bike Repair
(27)
3,59 € Gratis (uni, 43 MB)
Red Clock (Weather & Alarm) Red Clock (Weather & Alarm)
(15)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 18 MB)
Weple Diary (Goal, Habit, To-Do, Plan) Weple Diary (Goal, Habit, To-Do, Plan)
(16)
2,69 € 1,79 € (iPhone, 29 MB)
Textkraft Deutsch - Schreiben, Korrigieren, Recherchieren Textkraft Deutsch - Schreiben, Korrigieren, Recherchieren
(1895)
4,49 € 2,69 € (iPad, 19 MB)
Textkraft mit französischem Wörterbuch Textkraft mit französischem Wörterbuch
(8)
4,49 € 2,69 € (iPad, 18 MB)
Textkraft Editor Textkraft Editor
(178)
1,99 € 1,79 € (iPad, 14 MB)
Grafio - Diagrams & ideas Grafio - Diagrams & ideas
(116)
7,99 € 5,99 € (uni, 60 MB)
Easy FTP Pro Easy FTP Pro
(55)
3,59 € Gratis (uni, 28 MB)
HandyEtat HandyEtat
(1232)
1,79 € Gratis (uni, 20 MB)

Foto/Video

Drawing Brush Free - Paint, Draw, Sketch Drawing Brush Free - Paint, Draw, Sketch
(115)
1,99 € Gratis (iPad, 30 MB)
Timer Cam HD Timer Cam HD
(23)
1,79 € 0,89 € (uni, 4.6 MB)
Oldify 2 Oldify 2
(25)
0,99 € 0,89 € (iPhone, 36 MB)
Drawing Box Drawing Box
(130)
2,69 € 1,79 € (iPad, 83 MB)
XnRetro XnRetro
(80)
1,79 € Gratis (uni, 12 MB)
Pics2Mov Pro - Slideshow Pics2Mov Pro - Slideshow
(7)
2,69 € 0,89 € (uni, 36 MB)

Musik

Cross DJ Cross DJ
(65)
6,99 € 3,59 € (iPad, 34 MB)
Noisepad Noisepad
(18)
6,99 € 0,89 € (uni, 44 MB)
Audulus Audulus
(17)
17,99 € 13,99 € (uni, 16 MB)
Cube Synth Cube Synth
(11)
17,99 € 6,99 € (iPad, 9.8 MB)
BeatMaker 2 BeatMaker 2
(186)
17,99 € 8,99 € (uni, 514 MB)

Kinder

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (7. Juni)

Am heutigen Samstag, 7. Juni, finden auch für Mac-Besitzer wieder gute Schnäppchen im Mac App Store.

In unserer Übersicht findet Ihr nur die Rabatte, die sich heute wirklich lohnen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Games

Moorhuhn Moorhuhn
(95)
1,79 € 0,89 € (9.2 MB)
Sparkle 2 EVO Sparkle 2 EVO
(5)
2,69 € 0,89 € (68 MB)
LIMBO LIMBO
(464)
8,99 € 4,49 € (83 MB)
Violett Violett
Keine Bewertungen
6,99 € 0,89 € (515 MB)
Iesabel Iesabel
(8)
13,99 € 0,89 € (1161 MB)
F1™ 2013: Classic Edition
(14)
44,99 € 23,99 € (7691 MB)
RollerCoasterTycoon 3 Platinum RollerCoasterTycoon 3 Platinum
(90)
17,99 € 8,99 € (592 MB)
Supreme Commander 2 Supreme Commander 2
(17)
17,99 € 8,99 € (4790 MB)
Hearts of Iron III Collection Hearts of Iron III Collection
(8)
21,99 € 11,99 € (698 MB)
Victoria 2 Heart of Darkness Victoria 2 Heart of Darkness
(6)
26,99 € 11,99 € (396 MB)
Europa Universalis III Chronicles Europa Universalis III Chronicles
(13)
21,99 € 11,99 € (403 MB)
Battlestations: Pacific
(21)
17,99 € 4,49 € (6157 MB)
Battlestations: Midway
(15)
13,99 € 3,59 € (4060 MB)
Batman Arkham Asylum Batman Arkham Asylum
(92)
17,99 € 8,99 € (8786 MB)
Trine Trine
(346)
8,99 € 0,89 € (547 MB)
Trine 2 Trine 2
(170)
13,99 € 2,69 € (2522 MB)

Produktivität

PopClip PopClip
(333)
4,49 € 0,89 € (1.3 MB)
FoldingText FoldingText
(34)
21,99 € 13,99 € (5.2 MB)
FolderBrander FolderBrander
(5)
8,99 € 5,99 € (3.2 MB)
Paster Paster
Keine Bewertungen
4,99 € 4,49 € (3.2 MB)
Paperless Paperless
(20)
44,99 € 35,99 € (35 MB)

Musik

SizzlingKeys SizzlingKeys
(6)
4,49 € 1,79 € (1.5 MB)
SmashTunes SmashTunes
Keine Bewertungen
3,59 € 2,69 € (1.5 MB)

Foto/Video

Focus 2 Focus 2
(11)
13,99 € 4,49 € (23 MB)
Panorama 360 Panorama 360
Keine Bewertungen
4,49 € 2,69 € (15 MB)
CameraBag 2 CameraBag 2
(22)
13,99 € 10,99 € (26 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple auf dem fünften Platz der «Fortune 500»-Liste

Das Magazin Fortune hat in dieser Woche die «Fortune 500»-Liste veröffentlicht. Darin werden jährlich die 500 grössten Unternehmen der USA aufgelistet. Mit einem 2013-Jahresumsatz von fast 171 Milliarden US-Dollar ist Apple in diesem Jahr auf den fünften Platz vorgerückt. Im letzten Jahr rangierte das Unternehmen noch auf dem sechsten Platz.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWatch soll im Oktober präsentiert werden

Die Gerüchte rund um eine Smartwatch von Apple kursieren bereits seit vielen Monaten im Netz. Vorwiegend aus Asien folgten hierzu Spekulationen, wonach die iWatch bereits geplant sei. Nun heißt es, dass der Hersteller in einer Keynote im Oktober 2014 die iWatch erstmals enthüllen wird.

iWatch

John Paczkowksi von re/code kündigt an, dass die iWatch ebenso mit den beiden neuen Features Health und HealthKit zu kombinieren sein wird. Möglicherweise wird Apple zudem eine spezielle Version des Betriebssystems iOS 8 konzipieren, die ab Werk auf der iWatch vorinstalliert wird.

Welches Display erhält die iWatch?

Spekuliert wird ebenso über die Größe des Bildschirms, die der Hersteller einsetzt. Angeblich setzt Apple auf ein 1,3 bis 1,5-Zoll großes Display. Dabei dreht es sich um die OLED-Technologie. Der Analyst Ming-Chi Kuo berichtete jedoch ebenso davon, dass Apple womöglich mehrere Versionen der iWatch plant, die sich in unterschiedlichen Preiskategorien befinden. In diesem Zusammenhang war sogar von einer luxuriösen Version die Rede, die mehrere 1000 Dollar kosten sollen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Filmen!! Schnellsten Video-Recorder

⚡⚡ Starte das Filmen unter 2 Sekunden! ⚡⚡
⚡⚡ Der schnellste im AppStore⚡⚡

Frustriert dich die Zeitverschwendung durch das Starten der Kamera app auch, wenn du augenblicklich filmen möchtest?

Mit dieser App, KLICK nur EINMAl und es nimmt auf.
Klick den Home-button um das Video zu stoppen und es im Fotoalbum zu speichern.

So einfach ist das!

* Etwas wird passieren- sei vorbereitet!!
* Super schnelle Performance.
* Du filmst ein Video unter 2 Sekunden!!
* Mit installiertem Video AN/AUS Blitz.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deus Ex: The Fall Universal-App für kurze Zeit gratis verfügbar

Deus Ex_ The Fall

Passend zum Wochenende haben wir für alle Leser, die ihr iPhone und iPad auch gerne als Spielkonsole verwenden, einen passenden Tipp parat. Die Spiele-App Deus Ex: The Fall bekommt derzeit gratis. Normalerweise kostet dieses Spiel 5,99 Euro. Spielefans werden die Reihe Deus Ex der Entwicklerschmiede Square Enix mit Sicherheit bereits kennen. Deus Ex: The Fall stellt den ersten mobilen Ableger für iOS dar. Die Universal-App ist 774 MB groß und setzt mindestens iOS 5.0 voraus. Es handelt sich um einen klassischen Ego Shooter im Universum des Spiels. Abseits der Shooter-Action sind hier aber auch einige Stealth-Passagen zu meistern, sodass eine (...). Weiterlesen!

The post Deus Ex: The Fall Universal-App für kurze Zeit gratis verfügbar appeared first on Macnotes.de.


Name: Deus Ex: The Fall
Publisher: SQUARE ENIX INC
Bewertung im App Store: 3.5/5.0
Preis: 5.99 EUR
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X Yosemite: Das bringt Safari 8

Zusammen mit OS X Yosemite wird Apple eine neue Version von Safari bringen. Bei der WWDC gab Apple-Software-Chef Craig Federighi während der Keynote einen kurzen Einblick in die neuen Funktionen des Apple-Browsers. Mit OS X 10.10 soll Safari 8 als vorinstallierter Browser ausgeliefert werden. Wir schauen uns die wichtigsten Neuerungen mit einer Vorabversion von Safari 8 schon mal an.Seit Mac OS X 10.3 Panther liefert Apple den eigenen Browser namens Safari mit dem Betriebssystem aus. Ein Browser-Programm dient dazu, sich im World-Wide-Web des Internet zu bewegen. Dabei geht es um die ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Köpfe hinter Apple: Phil Schiller im Porträt

Phil Schiller ist vielen vor allem als die „rechte Hand“ von Steve Jobs bei Präsentationen bekannt. Darüber wird seine Wichtigkeit für Apple gern übersehen. Schiller hat eine bewegte Karriere hinter sich. 1982 verließ er das Boston College mit einem Bachelor in Molekularbiologie. Das allein lässt bereits erahnen, dass der Weg zum Marketing- Chef eines der erfolgreichsten Unternehmen der Welt ein weiter war.Erstmals zu Apple führte Schiller sein Weg 1987. Nach Stellen als Labortechniker, Programmierer und Systemanalyst – vorwiegend im medizinischen Bereich – heuerte er für sechs Jahre als ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PayPal arbeitet angeblich an Unterstützung von Touch ID

Am Montag Abend hat Apple auf der WWDC-Keynote angekündigt, dass ab iOS 8 eine API (Programmierschnittstelle) für den Fingerabdruckscanner Touch ID angeboten wird. Dadurch können in Zukunft auch Third-Party-Entwickler auf eine Identifizierung über den Fingerabdruck zurückgreifen. Wie nun bekannt wurde, soll der Online-Bezahldienst PayPal, ein Tochterunternehmen von eBay, bereits kurz nach der Ankündigung an einer Implementierung von Touch ID in seine Apps arbeiten. Eine Handvoll Entwickler...

PayPal arbeitet angeblich an Unterstützung von Touch ID
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8: Safari erlaubt das Einscannen von Kreditkarteninformationen

Eine weitere neue Funktion, über die bisher nichts bekannt war, ist in der ersten Betaversion von iOS 8 aufgetaucht. Bei der Eingabe von Kreditkartendaten im Safari-Browser gibt es in Zukunft die Möglichkeit, statt der händischen Eingabe oder dem Zugriff auf bereits gespeicherten Daten eine Kreditkarte über die Kamera einzuscannen. Name, Kreditkartennummer und ähnliche Daten werden dann automatisch ausgefüllt. Webseitenbetreiber wie Amazon müssen diese Funktion nicht speziell unterstützen, iOS...

iOS 8: Safari erlaubt das Einscannen von Kreditkarteninformationen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Game before the Game.

The Game bevor the Game - Beats

Nachdem Apple das Beats Universum komplett aufgekauft hat, darf Apple nun auch eine Hauptrolle im neuen, langen und aufwändigen Beats-Werbespot spielen. Jedes andere Gadget neben den Beats trägt einen Apfel. Auch spannend, der Samsung Werbebotschafter und Basketball-Star LeBron James wollte unbedingt in dem Werbespot mitspielen... Aber davon abgesehen, hat Beats eine Auswahl der besten Sportler der Welt mal kurz in einem fünf minütigem Spot zusammen gebracht. Wohl auch ein neuer Kanal für Apple in die Sportwelt einzusteigen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Baue ein Schiff mit Kate und Harry

Eine lustige und einfach zu bedienende App für Kinder von 2-4 Jahren. Wähle eine Figur, baue dein Schiff aus vielen lustigen Teilen und schaue zu, wie das Schiff lossegelt! Berühre den Bildschirm und schau, was passiert!

“Ein Pira­ten­schiff mit Flos­sen­an­trieb oder ein fried­li­ches Birnen-U-Boot? Vie­les ist Mög­lich und die Kom­bi­na­ti­ons­mög­lich­kei­ten sind man­nig­fal­tig. Den größ­ten Spiel­spaß wer­den die Kin­der haben, wenn sie zwi­schen den ein­zel­nen Kate and Harry Apps wech­seln kön­nen. Am bes­ten ihr fangt mit einer an, und schaut wie­viel Spaß die Kin­der mit den Apps haben. Ich garan­tiere euch, dass es nicht bei einer App blei­ben wird.” (bestekinderapps.de)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Schwenkarm für's iPad

iGadget-Tipp: Schwenkarm für's iPad ab 14.19 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Damit könnt Ihr Euer iPad so richtig in Position bringen.

Damit kann man das iPad (mit entsprechenden Apps) z.B. auch als zusätzlichen Mini-Monitor nutzen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

WWDC 2014: FaceTime Audio, Screen Sharing, Timelapse und Selbstauslöser

iOS 8 Blur

iOS 8 darf sich zweifellos als einer der umfangreichsten Updates in der Geschichte von iOS bezeichnen. Derweil kommen viele, nützliche Features ans Licht, welche Apple (aus zeitlichen Gründen) nicht auf der Keynote erwähnt hat. Bereits an anderer Stelle haben wir euch 10 Features in iOS 8 gelistet, welche Craig und Co. nicht erwähnt haben. Nun folgen weitere.

Messages Screenshare feature

OS X Yosemite: Screen Sharing

Mittels der iMessage App auf jedem Yosemite fähigen Mac, kann man zukünftig auch seinen Desktop mit seinem Chat-Partner teilen. Ein Klick auf das entsprechende Icon in der oberen rechten Ecke ermöglicht den eigenen Screen zu teilen oder eine Anfrage zu senden, um den anderen Desktop zu sehen.

Derzeit funktioniert dies noch nicht, in den kommenden Betas dürfte sich dies jedoch ändern.

iOS 8: FaceTime Audio Konferenzen

Apple hat in der aktuell ersten Beta iOS um eine nennenswerte Funktion erweitert: Konferenzanrufe für FaceTime Audio. Damit lassen sich, nicht wie bislang, mehrere Nutzer anrufen. Derzeit funktioniert dies nur mit FaceTime Audio, eine Ausweitung auf FaceTime (also mit Video) in den kommenden Betas, ist jedoch möglich.

iOS 8: Zeitraffer Aufnahmen

Auch die Kamera App in iOS 8 kommt mit vielen neuen Funktionen daher, eine davon ist der Timelapse Mode (zu Deutsch: Zeitraffer). Beispiel: Eure Aufnahme vom heutigen Sonnenuntergang dauert vier Minuten, Apple komprimiert das Video auf rund neun, tonlose Sekunden und in Full HD.

iOS 8: Selbstauslöser

Auch eine Funktion zum Selbstauslösen hat Apple iOS 8 spendiert. Der Timer lässt sich nicht manuell konfigurieren, man kann jedoch zwischen drei Sekunden und 10 Sekunden Timer wählen.

Der Beitrag WWDC 2014: FaceTime Audio, Screen Sharing, Timelapse und Selbstauslöser erschien zuerst auf Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übernimmt Spotsetter

Nur wenige Tage nach der bestätigten Übernahme von Beats hat Apple ein weiteres Unternehmen gekauft. Dem Bericht von TechCrunch zufolge handelt es sich um Spotsetter, spezialisiert auf ortsabhängige Vorschläge, die durch Auswertung sozialer Netzwerke errechnet werden. Gegründet wurde Spotsetter im Jahr 2012 vom ehemaligen Google-Mitarbeiter Stephen Tse und seinem Kompagnon Jonny Lee. Beide sol ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue MFi-Spezifikationen ermöglichen Lightning-Kopfhörer

Wie 9to5Mac berichtet, hat Apple neue Spezifikationen für sein MFi-Programm (Made for iPhone/iPad/iPod) vorgestellt. Diese ermöglichen es Hardwareherstellern, Kopfhörer zu entwickeln, die statt dem bisherigen 3,5 mm Klinkenanschluss auf iOS-Geräten über den moderneren und digitalen Lightning-Anschluss betrieben werden. Ein bald erscheinendes Softwareupdate...

Neue MFi-Spezifikationen ermöglichen Lightning-Kopfhörer
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 7.6.14

Produktivität

Nextep Nextep
Preis: Kostenlos
Before Leaving Before Leaving
Preis: 2,69 €
Receipt Manager for iOS Receipt Manager for iOS
Preis: 1,79 €

Dienstprogramme

Desk Bell for iPhone Desk Bell for iPhone
Preis: Kostenlos
Police Sirens! Police Sirens!
Preis: Kostenlos

Foto & Video

Pointillist Pointillist
Preis: Kostenlos
Mosaic Creator Mosaic Creator
Preis: Kostenlos
Artist Artist's Photos
Preis: Kostenlos
Crystal Ball Lens Crystal Ball Lens
Preis: Kostenlos
ArtInPhoto ArtInPhoto
Preis: Kostenlos
Frame Collage Frame Collage
Preis: Kostenlos
Videos in Video Videos in Video
Preis: 17,99 €

Gesundheit & Fitness

Bildung

English Teacher with Sound English Teacher with Sound
Preis: Kostenlos

Finanzen

iMoneyTracker iMoneyTracker
Preis: Kostenlos

Navigation

iSymDVR - Car Video Recorder iSymDVR - Car Video Recorder
Preis: 2,69 €
GeoMEMO Personal GeoMEMO Personal
Preis: Kostenlos

Sport

Bike Repair Bike Repair
Preis: Kostenlos

Lifestyle

Unterhaltung

Coloring Together Coloring Together
Preis: Kostenlos

Wallpaper

HD Wallpapers 2 HD Wallpapers 2
Preis: Kostenlos

Spiele

Monster Trucks Nitro 2 Monster Trucks Nitro 2
Preis: Kostenlos
Block vs Block Block vs Block
Preis: Kostenlos
DrawRace - Turbo Edition DrawRace - Turbo Edition
Preis: Kostenlos
Ancient Puzzles Ancient Puzzles
Preis: Kostenlos
Buggy Dash Buggy Dash
Preis: Kostenlos
Victory March Victory March
Preis: Kostenlos
Gravitations Gravitations
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWatch: Produktion von Komponenten soll beginnen – Event im Oktober?

iwatch-Konzept

Es erreichen uns wieder einmal neue Informationen bezüglich der vermeintlichen iWatch. Dafür verantwortlich zeichnet dieses Mal Analyst Brian White von Cantor Fitzgerald, demgegenüber sich Apples Lieferanten offenbar ziemlich gesprächsbereit gezeigt haben. Demnach verhält sich die Situation derzeit so, dass die Produktion der iWatch-Komponenten in diesem Monat beginnen soll. Die iWatch soll zudem auf eine Verbindung zum iPhone angewiesen sein und somit zumindest in der 1. Generation als “Zubehör” für das Apple-Smartphone Verwendung finden. Er gibt auch eine preisliche Einschätzung darüber ab, was das Einstiegsmodell der Smartwatch von Apple kosten soll. Seiner Ansicht nach wird sich der Preis zwischen 199 und 229 US-Dollar bewegen, was unserer Ansicht nach ein recht attraktiver Preis wäre.

Event im Oktober?
Während gestern noch der September als mögliches Release-Datum (zusammen mit dem iPhone 6) gehandelt wurde, ist es laut Informationen des Portales Re/Code nun so, dass Apple offenbar im Oktober mit dem neuen Wearable an die Öffentlichkeit treten will. Da die iPhone-Keynote wahrscheinlich im September stattfinden wird, könnte es gut sein, dass Apple – so wie in den letzten Jahren auch – zwei Events im Herbst veranstaltet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: iWatch Event im Oktober

iWatch_2-640x480

Nach einem Übermaß an Nachrichten zu iOS 8 und OS X Yosemite in den vergangenen Tagen, gibt es nun eine Meldung aus der Ecke iWatch. Denn laut Re/Code plant Apple ein Event im Oktober, um der Weltöffentlichkeit die erste Smartwatch aus Cupertino vorzustellen.

flintstone-wristphone

Aus einem Bericht, welcher Re/Code vorliegt, geht der Oktober als Vorstellungsmonat hervor.

People familiar with Apple’s plans tell Code/red the company hopes to schedule a special event that month to show off the device, which is designed to make good use of the HealthKit health and fitness information-gathering app it recently showed off at WWDC. Could things change between now and fall? That’s certainly possible. But right now October is the target date.

Was dann mit iPhones, iPads und Macs passiert ist derzeit noch unklar. Wir befänden eine Keynote im Frühjahr 2015 für passender, sollte man doch auch dem iPhone 6 und den neuen iPads (wahrscheinlich mit Touch ID) ausreichend Aufmerksamkeit schenken. Dann könnte man die iWatch vorstellen und erst später im Sommer in den Verkauf bringen (ähnlich wie bei dem ersten iPhone).

Aber warten wir ab, wie sich das Ganze entwickelt. Erst kürzlich behauptete Eddy Cue in einem Interview, dass es 2014 “the best product pipeline since 25 years” geben werde.

Der Beitrag Bericht: iWatch Event im Oktober erschien zuerst auf Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Patent: Sind intelligente Kopfhörer die nächste Musik-Revolution?

Nachdem Apple in der vergangenen Woche den Kopfhörer-Hersteller Beats übernommen hat, wurden dem Unternehmen unter anderen auch zwei Patente gewährt, die im Zusammenhang mit Kopfhörern stehen. In den Patentanträgen beschreibt Apple Technologien, die auf die Entwicklung von intelligenteren Kopfhörern hindeuten.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bemüht sich um mehr chinesische App-Entwickler

Dass der chinesische Markt für Apple eine herausragende Stellung einnimmt, ist bekannt und wurde auch von Apple mehrfach betont, zuletzt auf der Worldwide Developers Conference. Der iPhone-Hersteller bemüht sich zurzeit besonders um eine stärkere Beteiligung von Entwicklern, um die Zahl der verfügbaren Apps zu erhöhen.

Craig Federighi China

Das Hauptproblem ist die Sprache: Viele Apps, die in den USA und anderen Ländern verfügbar sind, gibt es in China nicht, weil einfach Möglichkeiten zur Sprachportierung fehlten. Deshalb sind im chinesischen App Store “nur” 150.000 Apps registriert und damit weitaus weniger als in den USA, wo der App Store mehr als eine Million Applikationen umfasst. Darüberhinaus plant Apple auf den chinesischen Markt zugeschnittene Software-Features, um damit auch mehr Endnutzer anzuziehen.

Laut Bloomberg hat Apple das Problem schon 2011 erkannt und bemüht sich seitdem, für die Entwickler in China breitere Möglichkeiten bereit zu stellen und auch die Kommunikation zwischen der Entwicklergemeinde und dem Konzern zu verbessern. Damit wurde es möglich, die jeweiligen Programme vor Ort zu prüfen und ins Programm zu nehmen ohne den Umweg über die USA. Auch hat Apple in der Innenstadt von Beijing ein Büro eröffnet, um den Entwicklerkontakt an dieser zentralen Stelle zu halten.

Hinsichtlich der Marktanteile aller Smartphonehersteller hält Apple gegenwärtig in China den fünften Platz. Dieses vergleichsweise bescheidene Ergebnis mag ein wichtiger Grund für die Entwickler-Initiative bedeutet haben.

Apples Anstrengungen für eine höhere Beteiligung chinesischer App-Entwickler scheint sich auszuzahlen: China steht mittlerweile auf Apples Rangliste der wichtigsten Märkte auf dem zweiten Platz gleich nach dem Heimatmarkt USA, wenn man auf die Anzahl der verkauften Apps und die Zahl der beteiligten Entwickler blickt. Allein diese Zahl hat sich im zurückliegenden Jahr verdoppelt.

Doch das Potenzial liegt, davon geht man allgemein aus und sicher nicht nur bei Apple, weitaus höher. Der Konkurrenzkampf um China wird sich in den kommenden Monaten und Jahren sicher weiter verschärfen. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: "iWatch" kommt im Oktober

iWatch" kommt im Oktober

Apple plant zwei übereinstimmenden Berichten zufolge die Einführung seiner Smartwatch im Herbst. Angeblich läuft auf ihr eine Version von iOS 8 und einige Gesundheitssensoren sind schon eingebaut.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft soziale Suchmaschine “Spotsetter”

Nach der kürzlich bestätigten Milliarden-Übernahme von Beats, hat Apple nun mal wieder ein kleineres Startup-Unternehmen übernommen.  Hierbei handelt es sich um die soziale Suchmaschine “Spotsetter“, über welche man personalisierte Empfehlungen fürs Trinken, Essen und Shoppen gehen bekommen konnte. Hierzu hat Spotsetter Kartendaten mit sozialen Netzwerken und Ortsdatenbanken verbunden. Bereits Ende Mai wurde die App aus dem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Google Easy Search, the only social networking app for facebook, twitter, myspace, youtube and google voice with free sms

… Eine großartige Schnittstelle zu Google Suchmaschine, Bing,
Facebook, Twitter, Myspace, Videos, Wikipedia, usw.

1. Weniger schreiben, mehr klicken – Knöpfe statt Text
2. Weniger tun, mehr erreichen – optimiert für iPad
3. Mehr mit weniger – überwindet Beschränkungen von Google, Bing,
Facebook, Twitter

Wie ist Easy Search besser als nun einmal Google, Bing, Facebook,
Twitter, Myspace, Videos, Wikipedia?

1. Bietet eine intuitive Benutzeroberfläche, die klar und einfach zu
bedienen ist

2. Es ist einfacher, eine Taste zu klicken, als ein Schlüsselwort auf
iPad oder iPhone einzugeben

3. Erweitert der Suchen Reichweite von üblichen Websites auf sozialen
Portalen wie
Facebook, Twitter, Myspace

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deus Ex gratis statt 5,99 Euro mit diesem Code

Das bekannte Top-Game Deus Ex: The Fall ist momentan zum ersten Mal kostenlos erhältlich.

Möglich macht es eine Aktion von IGN. Dort gibt es jeden Monat ein normalerweise kostenpflichtiges Spiel gratis. Diesen Monat spart Ihr Euch satte 5,99 Euro bei der Universal-App Deus Ex: The Fall. Um den Code für die Aktion zu erhalten, müsst Ihr nur die Website aufsuchen und auf “Get My Code” klicken.

Deus Ex ign

Den angezeigten Code könnt Ihr dann entweder kopieren und im App Store einlösen oder Ihr tippt ihn einfach an. Letztere Möglichkeit funktioniert aber nur, wenn Ihr die Seite am iPhone oder iPad besucht. Unsere Review über das tolle Action-Game selbst findet Ihr hier.

Deus Ex: The Fall
(1106)
5,99 € (uni, 738 MB)


(YouTube-Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Die innere Schönheit des Universums

Die innere Schönheit des Universums
Lisa Langseth

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 6,99 €

Genre: Drama

Die Mutter ist Alkoholikerin, der Vater ist abgehauen und der Freund ist ein Idiot – Katarinas Zukunft sieht nicht gerade rosig aus. Dann entdeckt sie Mozart, findet einen Job im Opernhaus und fängt eine stürmische Affäre mit dem Star-Dirigenten an. Doch als dieser sie fallen lässt und die Oper sie entlässt, kann eigentlich alles nur in einer Tragödie enden. Doch lassen Sie sich von Alicia Vikander, dem Shooting-Star des skandinavischen Kinos, überraschen und mit Mozart verzaubern!

© 2011 MFA+ FilmDistribution e.K.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 25 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TP-LINK M5350 Mobiler W-LAN Router für UMTS

Vor knapp 4 Jahren schrieb ich einen Bericht zum Huawei e5830, einem mobilen W-LAN Router für UMTS. Nach dieser langen Zeit wurde es nun Zeit für eine Neuanschaffung und die Wahl fiel mir erst mal nicht leicht. Da war zum einen die  gute Erfahrung mit dem Huawei Produkt, zum anderen hatte sich in der Zwischenzeit die Auswahl an passenden Geräten geradezu explosionsartig vermehrt. Nach langem Überlegen entschied ich mich nun für ein Produkt von TP-Link. Das Gerät mit der Modellnummer M5350 gibt es für ca. €55 bei Amazon und natürlich bei allen möglichen anderen Online-Shops.

Die Kernfunktionen des Geräts

M5350_display | Foto 07 Juni 2014 Claus Wolf

Neben dem Preis konnte mich unter anderem die Verfügbarkeit eines OLED-Displays davon überzeugen, dass das Gerät für mich richtig sein könnte. Ich bin viel mit der Bahn unterwegs und manchmal braucht man einfach auf einem Blick Gewissheit, ob gerade ein Netz da ist, oder eben nicht. Beim Huawei musste man dafür die Web-Oberfläche öffnen, hier reicht ein kurzer Druck auf die Einschalttaste, damit das Gerät seinen aktuellen Zustand kundtut. Das Display ist mit 2,2 x 1,2cm nicht riesig, kann aber alle wichtigen Informationen gut übermitteln.

In der obersten Zeile gibt es mehrere Icons, die den aktuellen Status des Routers anzeigen. Ganz oben Links steht ein Icon für das verfügbare Netz (3G/2G) und dessen Stärke – es werden UMTS Netze bis HSPA+ unterstütz. Es wird angezeigt, ob die automatische Verbindung aktiviert ist [A], sowie ob gerade das WiFi aktiv ist und wie viele Nutzer sich damit verbunden haben.

Im Foto links seht Ihr  das WiFi aber ohne Nutzerverbindung, die Anzahl der Nutzer wird mit einer Zahl in einem weißen Kreis angezeigt. Es können sich bis zu 10 Nutzer verbinden, wobei selbst gute UMTS Verbindungen 10 Nutzer nicht glücklich machen werden, aber das steht auf einem anderen Blatt. Als Nutzer hat man ja oft einen Computer, ein Tablet und ein Telefon dabei, im Urlaub multipliziert sich das dann schon mal schnell mit der Anzahl der Reisenden. Unterstützt werden die WiFi-Standards B, G & N.

Im Foto links findet Ihr eine kleine Lücke zwischen WiFi und Batterie, hier informiert das Gerät über empfangene SMS Nachrichten. Die SMS Nachrichten kann man dann im Web-Interface anzeigen lassen, dort löschen oder beantworten. Dies ist eine ganz nützliche Funktion, die ich beim Huawei vermisst habe. Aber da sind natürlich auch >4 Jahre Entwicklung dazwischen und das was TP-Link da ablieferte ist recht stimmig.

In der untersten Zeile gibt das Gerät über die aktuelle Upload- & Downloadgeschwindigkeit Auskunft und über das bisherige Gesamtvolumen.

Soweit die Funktionalität des Displays, das eigentlich auch sehr gut die Funktionalität des Geräts umreißt. Was ich nicht erwähnt habe, ist dass das Gerät auch eine Micro-SK-Karte mit bis zu 32GB Speicher aufnehmen kann. Das lassen wir mal so stehen. Im folgenden möchte ich kurz meine Erfahrung mit dem Gerät zusammenfassen. Eines vorweg, die Erfahrung is gut, das Gerät seine €55 auf jeden Fall wert.

Wozu braucht man so ein Gerät eigentlich, wenn das Telefon das doch auch kann?

Bevor wir jedoch loslegen, sollten wir uns fragen, ob man so ein Gerät überhaupt braucht. iOS & Android (und so ziemlich jedes andere aktuelle Betriebssystem für Mobiltelefone) unterstützt das Tethering, wobei man die UMTS Verbindung des Telefons über WiFi oder Kabel mit einem (oder mehreren Computern) teilt. Das funktioniert auch meist sehr gut - unter iOS 7 kann ich mich zu mindestens nicht beklagen und Kollegen finden die gleiche Funktionalität bei Android ebenbürtig. Was bei iOS und Android gleichermaßen zu bemerken ist, dass Tethering jede Menge Batterielaufzeit verbraucht. Für den Gelegenheitsnutzer ist das auf jeden Fall die einzig richtige Wahl.

Wer jedoch diese Funktion ausgiebig nutzt oder auch im Ausland viel Daten nutzen will, der stößt mit der “Handy-Lösung” an seine Grenzen. Zum einen ist Tethering unter iOS eine garantierte Möglichkeit den Akku zu leeren, zum anderen saugt Tethering ordentlich am Inklusivolumen und gerade im Ausland ist es oft nützlicher eine lokale Daten-SIM zu nutzen, als das Roaming des eigenen Anbieters zu zahlen. So ein W-LAN Router ist also eher was für Vielnutzer, die auch mal mit einer Gruppen teilen wollen.

Die Nutzung und Erstinstallation

Viel zu installieren gibt es nicht. Deckel ab, SIM rein, Batterie rein, Deckel zu. Einfacher wird es sicher nicht mehr. Leider lässt sich der Deckel nicht wirklich leicht abnehmen – da haben die Entwickler Form vor Funktion gestellt. Auf die Form ist man bei TP-Link auch sichtbar stolz, die Verpackung zieren zwei Design Awards aus dem Jahr 2013 – dazu schreibe ich jedoch später mehr.

Das Gerät selbst startet man, indem man den Einschaltknopf 5 Sekunden gedrückt hält, so schaltet man es auch aus. Danach verbindet man sich mit dem Netz – fertig ;)

Den Namen des Netzwerks und den dazugehörigen W-LAN Schlüssel findet man unter dem Batteriedeckel, das sollte man also gleich aufschreiben und auch gleich ändern. Man verbindet sich mit dem Admin-Interface über die IP 192.168.0.1 und dem unsichersten Passwort der Welt - admin. Man muss dann eigentlich nur noch dem Installations-Wizzard folgen und kommt so zum Erfolg. Es kann sich lohnen die PIN der SIM im Gerät zu speichern, damit die Aktivierung des Zugangs in Zukunft schneller geht, aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen. Ich gestehe es getan zu haben.

Was man aber auf jeden Fall tun sollte ist das WLAN-Passwort ändern, sowie das Admin-Passwort.

Das WLAN-Passwort und die sonstigen Einstellungen ändert man unter “Advanced > Wireless > Basic Settings“. Hier kann man nicht viel falsch machen. Wer möchte kann unter MAC Filter auch die MAC Adressen der eigenen Geräte eintragen. Das bietet zwar keine sonderlich große Sicherheit, weil sich die MAC Adressen recht leicht fälschen lassen, aber in Kombination kann es eine gute Idee sein.

tp_admin_1

Das Passwort für den Router selbst ändert man unter “Advanced > System Tools > Modify Password“. Das Passwort als admin stehen zu lassen ist absolut leichtfertig, sonst sitzt man im Zug und plötzlich gehört das eigene WLAN jemand anderem.

Bildschirmfoto 2014-06-07 um 10.47.23

Im folgenden noch ein paar Screenshots (einfach anklicken) der Dialup-Settings, der SMS Möglichkeiten und den Status-Bildschirm, den das System zeigt.

Bildschirmfoto 2014-06-07 um 10.51.50 Bildschirmfoto 2014-06-07 um 10.52.18 tp_admin_2

Bei mir ist im Moment noch die Firmware der Version 1.1.2 installiert, wobei es bei TP-Link unter http://www.tp-link.com.de/products/details/?model=M5350#down bereits eine Version 2 verfügbar ist. Das installiere ich in Zukunft mal, dazu fehlt es mir im Moment noch an der Lust oder der Not.

Form vor Funktion?

Das Gerät wirbt mit seinem Design und auf den Fotos sieht es auch chic aus. Ganz ehrlich, es sieht auch im echten Leben chic aus und somit will ich den Designer gutes Design auch nicht absprechen. Bei mir landet das Gerät jedoch in der Laptop-Tasche. Es sei mir erlaubt zu sagen, dass mir das Design echt egal ist, solange alles gut funktioniert. Ob es also gutes Design ist? Die Leutchen, die den reddot design Award und den iF product design award 2013 vergeben haben, können das sicher besser beurteilen, als ich. Was ich jedoch beurteilen kann ist, dass sich das verwendete Plastik, gerade am abnehmbaren Deckel, sehr billig anfühlt. Die abgeflachten Seiten sind in Hochglanz gehalten und haben somit nach nur einer Woche deutliche Spuren abbekommen.

Gut is jedoch, dass die Rückseite abgeflacht ist, so dass das Gerät sicher auf dem Tisch liegt. Die Oberseite, wo das Micro-USB Kabel eingesteckt wird, ist ebenfalls abgeflacht, was das Einstecken des Kabels erleichtert, während der Rest des Gerätes an einen Handschmeichler erinnert.

Mit seinen Maßen von 94mm x 56,7mm x 19,8mm ist das Gerät beim besten Willen nicht sperrig, aber überraschend deutlich dicker als das alte Huawei. Das mag am Display liegen, oder am dickeren Akku, oder beidem? Das Gerät ist aber auch überraschend eine Winzigkeit schwerer als das alte Huawei – hier stand das Huawei mit 77g auf der Waage, das TP-LINK Gerät mit 93g. Den Unterschied spürst Du in der Tasche nicht und er lässt sich fast gänzlich auf den Akku schieben, denn die wiegen 30g bzw. 42g. Im Ende zählt die Akkulaufzeit und die stimmt, wie ihr gleich unten lesen könnt. Schwerer? Ja. Ist das ein Problem? Nein.

Was mich aber ärgert ist, dass der Deckel nicht wirklich gut abgeht. Mit ein wenig Übung geht es schon, einen guten Fingernagel benötigt man aber und dann hoffe ich, dass die Haltepunkte auch lange “halten”. Das Gerät kommt jedoch mit 3 Jahren Garantie, was zuversichtlich stimmt.

Die Erfahrung nach einer intensiven Nutzungswoche

Das Geräte musste bei mir diese Woche zeigen was es kann. Ich war auf dem 103. Bibliothekartag in Bremen und so konnte das Gerät auf der langen Zugfahrt nach und von Bremen seine Dienste unter Beweis stellen. Den schwierigeren Test musste das Gerät in einer mit WiFi Geräten überfrachteten Messehalle bestehen. Die guten Nachrichten sind, dass ich keinerlei Grund zur Klage finden konnte.

Die Batterielaufzeit, die der Anbieter dank der 2000mAh Batterie auf 6-7 Stunden angibt, habe ich locker erreicht und somit erfüllt das Gerät einen der wichtigsten Punkte an ein solches Gerät, es bewies Ausdauer! Volle Punktzahl.

Die Nutzung des Geräts, sowie der Datendurchsatz waren mehr als zufriedenstellend. Ohne ein Labor und genaue Testdaten kann man als Nutzer einfach nicht mehr sagen. Ich kann aber sagen, was mir auffiel. Auf den Zugstrecken verliert man gerade im Vodafone Netz oft das Signal und das Gerät fand immer schnell und zuverlässig das nächste Netz und schaltete schnell vom 2G ins 3G (UMTS) Netz um. Hier schwächelte das Huawei zu letzt deutlich.

Fazit

Nach über vier Jahren ein neues Gerät und man merkt gleich, dass die Entwicklung einen guten Schritt nach Vorne gemacht hat. Ich bin zufrieden. Der Preis besonders it Blick auf die Leistung, ausgezeichnet. Ich empfehle das Gerät also ohne darüber wirklich nachdenken zu müssen.

Mehr Informationen:

Produktseite beim TP-Link: http://www.tp-link.com.de/products/details/?model=M5350

Kaufen, z.B. bei Amazon ab ca. €55 (Stand 07 Juni 2014)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Perfekte Cocktails danke iPhone

“The Perfekt Drink Cocktail Mixer“, so nennt sich unser brandneues iPhone App based Zubehör in unserem beliebten Appcessories Shop auf arktis.de. Mit der intelligenten Cocktail-Waage mit iPhone- bzw. iPad-App Steuerung könnt Ihr so die Zutaten für jeden bekannten Cocktail exakt abwiegen. So mixt Ihr immer den perfekten Drink. Gerade rechtzeitig zur Sommersaison 2014 ist dieses […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

c't uplink 1.7: Technik zur Fußball-WM, WWDC, Truecrypt-Ende

c

Fußball, Fußball, Fußball... Im aktuellen c't-Podcast geht es zuerst um die anstehende WM und wie man sie am besten gucken sollte. Dann blicken wir zurück zur WWDC und auf das unerwartete Ende von TrueCrypt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Limbo: Faszinierendes Abenteuer für iPhone & iPad nur 89 Cent

Mit Limbo gibt es heute ein reduziertes Spiel für iPhone und iPad, das besonders mit der Grafik überzeugen kann.

LimboDie iOS-Version von Limbo (App Store-Link) wird aktuell zum Sparpreis von nur 89 Cent zum Download angeboten. Mit einer Bewertungen von guten viereinhalb Sternen ist Limbo eine klare Empfehlung – was ihr nach dem 103 MB großen Download erwarten könnt, fassen wir nachfolgend kurz zusammen.

Zusammen mit dem Spiel taucht man in eine ganz eigene Welt ein. Die Atmosphäre des Titels ist beeindruckend, an jeder Stelle des Spiels muss man damit rechnen, aus dem Hinterhalt überrascht zu werden. Dabei ist das eigentliche Spielprinzip ganz einfach: Man läuft mit einem kleinen Kind durch die Gegend und muss lediglich zum Ende des Levels gelangen. Aber wie gesagt, das ist alles andere als einfach.

Die graphische Inszenierung ist ein absolutes Highlight. 3D-Grafik und knallbunte Lichteffekte sucht man vergeblich, stattdessen gibt es eine eintönige und schwarzweiße Welt. Der Teufel steckt wie immer im Detail: Limbo ist trotzdem sehr detailverliebt und aufwändig gestaltet. Oft sollte man lieber zwei Mal hinschauen, bevor man irgendwo lang läuft.

In der ganzen Welt lauern nämlich immer wieder Gefahren. Seien es Fallen am Boden, riesige Tiere aus dem Hinterhalt oder eine Überraschung von oben – ganz sicher sein kann man sich in Limbo nie. Untermalt wird die dunkle Welt von spannenden Soundeffekten – selbst die sich von Kadavern ernährenden Fliegen sind zu hören.

Werft abschließend noch einen Blick in den Trailer (YouTube-Link) und entscheidet dann, ob Limbo ein Spiel für euch ist. Bisher schwankte der Preis zwischen 1,79 Euro und 4,49 Euro – wie lange der Angebotspreis gültig ist, können wir nicht sagen.

Trailer zu Limbo

Der Artikel Limbo: Faszinierendes Abenteuer für iPhone & iPad nur 89 Cent erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neu in iOS 8: FaceTime Audio Konferenzen

Nach der von uns bereits heute Morgen behandelten Screen Sharing-Funktion unter Yosemite dürften sich nun auch die FaceTime-Liebhaber von euch freuen. Unter iOS 8 erhalten sie die längst überfälligen Konferenz-Anrufe – allerdings nicht mit Videos.

Lediglich die mit iOS 7 eingeführte FaceTime-Audio Funktion wurde erweitert, wie 9to5Mac zuerst bemerkt hat. Hier konnten sich bis dato nur zwei Nutzer unterhalten. Jetzt lassen sich auch mehr User während des Gespräches mit einschalten. Damit rückt FaceTime sukzessiv in Richtung Skype – kann dem Service aber noch lange nicht das Wasser reichen. Warum sich Apple für die Beschränkung auf FaceTime-Audio entschieden hat und Videokonferenzen wie die Konkurrenz erstmal nicht zulässt, ist uns ein Rätsel. Vielleicht reicht Apple die Funktion in einer der nächsten Betas nach, spätestens aber mit iOS 9.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone könnte ohne Kopfhöreranschluss auskommen

iPhone könnte ohne Kopfhöreranschluss auskommen

Die 3,5-mm-Klinkenbuchse ist das breiteste Bauteil in dem Smartphone. Apple erwägt nun angeblich, Kopfhörer künftig nur noch per Lightning-Kabel anzubinden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Triff den Musiker: Roger Cicero kommt in den Apple Store Berlin

roger_cicero
Berlin City Girls and Boys aufgepasst! Apples Reihe “Triff den Musiker” setzt sich in der kommenden Woche im Berliner Apple Store am Kurfürstendamm weiter fort. Am Donnerstag, 12. Juni, kommt Roger Cicero vorbei und spricht über sein neues Album “Was immer auch kommt”. Darüber hinaus stellt er das Video zu seiner neuen Single “Sommer”. Eine perfekte Gelegenheit für die Fans ein wenig mit ihm in Kontakt zu treten.

Rückblick: Schon in der Vergangenheit besuchten einige Stars und Sternchen die deutschen Apple Stores. So waren beispielsweise Katie Melua, Matthias Schweighöfer, Moritz Bleibtreu oder Die Fantastischen Vier Gäste in Apples Reihen.

Nun also auch der deutsche Pop- und Jazzmusiker Roger Cicero.

Roger Cicero

Via

Der Beitrag Triff den Musiker: Roger Cicero kommt in den Apple Store Berlin erschien zuerst auf Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3000+ 3D Wallpaper

Für drei Tage kostenlos!
Über 3000 + 3D-Bilder in dieser App

Download @
App Store
Entwickler: Xionghui Liu
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Crytek verspricht neuen Shooter für fünf Plattformen

"Homefront – The Revolution" soll auf Playstation 4, XBox One, PC, Mac und Linux laufen. Das Studio will damit die Fähigkeiten der aktuellen Engine präsentieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übernimmt Spotsetter — eine soziale Suchmaschine für Orte

Mit «Spotsetter» hat Apple eine soziale Suchmaschine für interessante Orte übernommen. Die Technologie könnte Apple dafür nutzen, die eigene Karten-App mit sozialen Komponenten zu erweitern.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8: Indoor-Navigation über Sensoren & M7-Chip

Mit iOS 8 fügt Apple einige neue Funktion zu den Core Location-Frameworks hinzu, wodurch es Entwicklern ermöglicht wird, sehr genaue Standortdaten auch innerhalb von Gebäuden abzufragen. Das System zieht dabei die angefallenen Daten der Bewegungssensoren heran, die zum Beispiel durch den M7-Chip im iPhone 5s aufbereitet und aufgezeichnet werden. Bis jetzt erfolgt die Ermittlung des aktuellen Aufenthaltsortes lediglich über die Mobilfunknetzverbindung, WLAN-Netzwerke sowie das relativ genaue GPS...

iOS 8: Indoor-Navigation über Sensoren & M7-Chip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übernimmt die soziale Suchmaschine Spotsetter

Nur kurze Zeit nach der milliardenschweren Übernahme des Musikanbieters Beats erfahren wir schon von der nächsten Firmenübernahme Apples. Diesmal handelt es sich um den Suchmaschinenanbieter Spotsetter, der viele Möglichkeiten des Social Web integriert und somit den Nutzern personalisierte ortsbezogene Suchergebnisse liefern kann.

spotsetter app

Als Datenquelle greift Spotseller unter anderem auf Informationen aus Facebook, Foursquare, Instagram und Twitter zurück. Für Vorschläge zur Reiseplanung werden dann Daten von Yelp, Trip Advisor und Zagat kombiniert. Es gibt bereits Apps in Apples App Store sowie seit kurzem ebenfalls in Googles Play Store, durch die man die Funktionen von Spotsetter ausprobieren kann.

Nach einem Bericht von TechCrunch hat Apple die Übernahmeaktion mehr oder weniger stillschweigend über die Bühne gebracht. Der Konzern sei vor allem an der Geschäftsidee und den beiden Gründern von Spotsetter interessiert gewesen. Der Dienst wurde im Jahr 2012 gegründet und geht auf eine Idee der ehemaligen Google Maps Programmierers Stephen Tse und Jonny Lee zurück. Über das Karrierenetzwerk LinkedIn geben die beiden Experten schon Apple als aktuellen Arbeitgeber an.

Laut eigenen Angaben zählte der Dienst im letzten Jahr schon fünf Millionen registrierte Nutzer und 40 Millionen Reiseziele. Apple könnte mit dieser geschickt geordneten Datenmenge sicher einiges anfangen und seinen eigenen viel kritisierten Kartendienst aufwerten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drawing Brush Free – Paint, Draw, Sketch

Drawing Brush ist eine einzigartige Mal- und Zeichnungs-Applikation, mit der Sie fantastische Bilder schaffen können. Gleichzeitig wird der gesamte Malprozess aufgezeichnet, sodass er anschließend wiedergegeben werden kann.

Mit über 100 verschiedenen Pinselarten wird der realistische Effekt der Pinselmalerei erzeugt. Sie können aquarellieren, mit Öl malen sowie chinesische Tuschemalerei, Zeichnen oder chinesische Kalligraphie und viele weitere Werkzeuge benutzen.

Besondere Funktionen:

- Die Wiedergabe der Aufzeichnungen ist jederzeit an jedem Ort möglich.
Vorherige Malschritte und rückgängig gemachte Aktionen werden automatisch gespeichert.
Während der Wiedergabe können Sie einfach nur zuschauen und genießen oder auch gleich bearbeiten.

- Teilen Sie Ihre Kunstwerke auf Facebook, Twitter, per E-Mail etc.

- Bilder und Fotos können von anderen Speichermedien importiert und nach Wunsch übermalt werden.

- Rückgängigmachen- /Wiederholen-Funktion für10 Schritte möglich!

- Es sind 50 verschiedene Arten von Hintergundmustern verfügbar.

- Verschiedene Arten hochwertiger Naturpinsel wie Borstenpinsel, Stift, Tintenstift, Airbrush, Aquarellierpinsel, Kreide, Kohle, Neonstifte und Zeichenwerkzeuge mit Spezialeffekten.

- Die Pinselgröße ist per Schieberegler einstellbar.

- Für gewünschte Korrekturen gibt es ein Radiergummi-Werkzeug.

- Der Export in Bilddateien ist problemlos.

Drawing Brush hat eine einfache und bedienungsfreundliche Nutzeroberfläche, für die Sie keinerlei Kenntnisse über Farbsysteme wie RGB, HSV, CMYK etc. benötigen. Jeder kann damit ganz einfach schöne Bilder gestalten, indem man einfach die favorisierte Hintergrund-Vorlage aus der breit gefächerten Pinselpalette auswählt. Eine Anwendung, die einfach, schnell und mit nachhaltiger Wirkung arbeitet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kickstarter-News: TabletTail und StayblCam kurz vorgestellt

Mit den heutigen Kickstarter-News möchten wir euch zwei neue Crowdfunding-Kampagnen vorstellen, wobei sich eine davon voll und ganz dem iPad verschrieben hat, während die andere sich dem Problem von verwackelten Video-Aufnahmen widmet. Im Folgenden geht es um TabletTail und StayblCam.

StayblCam – Stativ für verwacklungsarme Video-Aufnahmen

14dba79ae93703ec1ae8db79218333f7 large 564x315 Kickstarter News: TabletTail und StayblCam kurz vorgestellt Das Team hinter StayblCam verspricht sich voll und ganz dem Problem von verwackelten Videos. StayblCam lässt sich dabei wie ein Teleskop ausfahren und ermöglicht mit ausgefeilter Technik verwacklungsarme Aufnahmen. Der Hersteller selbst beschreibt sein Produkt als einfach zu gebrauchen. Dabei soll der Anwender nur eine Hand für die Bedienung benötigen, da das Produkt aus leichtem Aluminium gefertigt wurde. Das iPhone wird dabei einfach mittels passender Halterung eingespannt und es kann losgefilmt werden. Eine GoPro findet ebenfalls über das genormte Stativgewinde ihren Platz auf dem Zubehör. Noch etwa drei Wochen lang kann das Projekt unterstützt werden. Für 74 US-Dollar können sich Interessenten noch ein Exemplar der StayblCam sichern. Nachstehend das dazugehörige Video zum Crowdfunding-Projekt.

TabletTail – Die universelle iPad-Halterung

b7151708b806cfc7ef9d606049cef43f large 21 564x324 Kickstarter News: TabletTail und StayblCam kurz vorgestellt TabletTail ist eine universelle iPad-Halterung und wird derzeit vom Unternehmen Octa präsentiert, welches das Zubehör dem täglichen Gebrauch zuordnet. Das eigentliche Produkt ist die sogenannte „Spinne“, die sich an euer Tablet grallt und es bedienungssicher an Ort und Stelle hält. An die Spinne kann nun weiteres Zubehör angeschraubt werden, welches das iPad dazu befähigt am Bett, an der Couch oder im Flugzeug bequem befestigt und bedient zu werden. Durch eine Vakuum-Halterung, eine Zange, eine Wahlflosse oder einen Affenschwanz kann das Tablet an jedem Geländer, an jeder Scheibe, an jeder Tischkante und auf jeder waagerechten Oberfläche befestigt und positioniert werden. Das gesamte Paket kostet dabei 150 US-Dollar und soll den Anwender für jede Situation rüsten. Das Projekt läuft noch gute zwei Wochen und steht bereits jetzt in den Startlöchern zur Massenproduktion.
Euch gefallen die Kickstarter-News und ihr stoßt ab und zu selbst auf interessante Projekte? Dann schreibt mir doch einfach eine Mail an aaron@apfelpage.de mit dem entsprechenden Link und findet die Kampagne in den kommenden Beiträgen wieder.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vom Bären und der Zwiebel: Neues Lern- und Spielbuch auf iPhone/iPad für Kinder von 4 bis 6 Jahren

Pressemitteilung Die Kinder-App-Schmiede jTouch stellt mit “Vom Bären und der Zwiebel – Auf der Zwiebelarbeit” ein neues, interaktives Lern- und Spielbuch für das iPhone un...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gravis: Sechs spannende Pfingstschnäppchen mit kleinem AirPlay-Lautsprecher

Auf einer Sonderseite hat Gravis sechs verschiedene Pfingstschnäppchen präsentiert, die sich durchaus sehen lassen können. Wir zeigen euch, was ihr am Wochenende versandkostenfrei bestellen könnt.

Philips Fidelio SoundCourve DS8800WPhilips SoundCurve DS8800W: Dieser ehemals 299,99 Euro teure AirPlayer-Lautsprecher muss wohl aus den Regalen, immerhin wird er nun zu einem Drittel des Preises angeboten. Mit einem schicken Design ausgestattet liefert die kleine Box zwar keine Klangwunder, den soliden Sound soll man aber mit einer kleinen App von Philips seinen Bedürfnissen anpassen können. Auf ein Dock wird verzichtet, stattdessen kann man iPhone oder iPad zum Laden per USB anschließen. Wer noch einen kleinen AirPlay-Lautsprecher für die Küche oder das Büro sucht, ist hier an der richtigen Adresse. (zum Shop)

Logitech Harmony Smart Control: Auch die Universal-Fernbedienung mit passender App gibt es aktuell 5 Euro günstiger als im Internet-Preisvergleich. Neben der normalen Fernbedienung mit Tasten kann man seinen Fernseher und alle anderen Geräte wie Blu-Ray-Player oder Digital-Receiver auch mit dem iPhone oder iPad mit einer passenden App steuern. Die Kommunikation erfolgt dabei über Bluetooth, daher muss der kleine Empfänger noch nicht einmal im Blickfeld untergebracht werden. (zum Shop) Update: Wie wir eben gesehen haben, hat ein Amazon-Händler mitgezogen und ist nun 1 Euro günstiger.

Des weiteren hat Gravis folgende Produkte im Angebot. Sehr witzig ist der Ventilator, der gleichzeitig als USB-Hub dient:

  • Networx USB Ventilator für 9,99 Euro
  • Mophie Powerstation mini für 39,99 Euro
  • 500 GB Festplatte in Gehäuse für 29,99 Euro
  • Beats by Dr. Dre Solo HD für 144,90 Euro
  • alle Angebote im Überblick

Der Artikel Gravis: Sechs spannende Pfingstschnäppchen mit kleinem AirPlay-Lautsprecher erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook besucht Mac Pro Fabrik und AppleCare Team in Austin

tim_cook_mac_pro

Erst gestern haben wir davon berichtet, dass Apple CEO Tim Cook und Apple SVP Internet Software and Services zu Gast bei der Eröffnungsfeier des neuen Apple Campus in Austin (Texas) waren. Doch bevor sich die beiden Apple Verantwortlichen auf den Rückweg in Richtung Cupertino gemacht haben, haben sie mindestens noch zwei kleine Abstecher gemacht. Zum einen haben die Beiden die Mac Pro Fabrik in Austin sowie das AppleCare Team auf dem neuen Campus besucht.

Watching the Mac Pro come together in Austin yesterday,thanks to a team loaded with American manufacturing expertise.

So zeigt Tim Cook per Twitter ein Foto von seinem Besuch der vor wenigen Monaten ins Leben gerufenen Mac Pro Fabrik, die gemeinsam mit Flextronics betrieben wird. Die Produktion des Mac Pro in den USA ist eine Initiative seitens Apple, wieder mehr Produkte in der Heimat herzustellen. Bislang ist diese Vorgehensweise nur auf den Mac Pro beschränkt.

tim_cook_applecare

Die Flextorenics Mac Pro Fabrik ist übrigens ganz in der Nähe, so dass der kleine Abstecher sicherlich Sinn macht, wenn Cook schon einmal in der Nähe ist.

Our AppleCare team is the best in the world. Thrilled to see them in action yesterday on our new campus in Austin.

Kurz darauf meldete sich Cook ein zweites Mal per Twitter zu Wort und zeigt, wie er und Eddy Cue das AppleCare Team auf dem Campus in Austin besuchen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: OS X Yosemite Top 5-Features

toppyarty

Wie angekündigt, beschäftigen wir uns in diesen Tagen mit den diversen neuen Features unter iOS 8 und OS X Yosemite. Der Youtube-Kanal Macmixing hat nun ein Video zur Verfügung gestellt, wo nach Ansicht der Macher die 5 Top-Neuheiten von OS X Yosemite gezeigt werden:

Messages-App und SMS: Um SMS über den Mac empfangen bzw. senden zu können, ist eine Bluetooth-Verbindung nötig (oder man befindet sich im selben WLAN). Diese werden dann in der Messages-App angezeigt.

Telefonate über den Mac: Wir haben bereits vor zwei Tagen diese Funktion getestet und sie hat gut funktioniert. Auch hier ist eine Bluetooth-Verbindung mit dem Mac Voraussetzung (oder man befindet sich im selben WLAN). Eingehende Telefonate werden dann auf dem Mac angezeigt und können natürlich auch angenommen werden. Auch abgehende Telefonate sind möglich.

AirDrop: Bei der ersten Version dieser App haben viele User bemängelt, dass zwischen iOS und OS X Dateien nicht direkt übertragen werden können. Dies hat Apple nun möglich gemacht.

Handoff: Wiederum bietet dieses Feature für jene eine Arbeitserleichterung, die über einen Mac und eine iPhone oder iPad verfügen. Damit kann der User bereits begonnene Arbeiten, zB eine E-Mail oder andere Dokumente, am jeweils anderen Gerät weiterführen. Nötig ist dazu wieder eine Bluetooth-Verbindung.

Spotlight: Auch die Mac-Suche “Spotlight” wurde erweitert und an iOS angepasst. Beispielsweise werden nun auch Suchergebnisse aus dem Internet oder dem App Store eingebunden.

(Video-Direktlink)

 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone, iPad, Mac und mehr: Sieben tolle eBook-Rabatte

Sucht Ihr noch guten Lesestoff für das Wochenende? Wir hätten gleich sieben gute eBook-Deals anzubieten.

Der amac-buch Verlag, renommierter Anbieter von eBooks, hat nämlich in den nächsten Tagen gleich sieben digitale Bücher aus dem eigenen Sortiment kräftig im Preis reduziert. Jedes der Bücher kostet dann kurze Zeit nur 99 Cent. Reguläre Preise bewegen sich zwischen 1,99 Euro und 5,99 Euro pro Buch. Da lohnt sich das Laden zum günstigen Preis.

Buecher Deals amac Cover

Alle Bücher drehen sich um das Thema iDevices oder um Euren Mac. Sie behandeln den richtigen Umgang mit verschiedensten Apps auf iOS und OS X. Thematisiert werden dabei Office 365, Keynote, iMovie und mehr. Wenn Ihr also nach Tipps und Anleitungen sucht, die gut und kompetent aufbereitet sind, solltet Ihr schnell zuschlagen.

eBooks für Anfänger und Profis geeignet

Alle Bücher gemeinsam würden ohne Rabatt 25,43 Euro kosten, Ihr könnt also kräftig sparen. Alle eBooks eignen sich für Anfänger und Profis – auch Fortgeschrittene können viel lernen. Und: eBooks kann man auch verschenken!

Hier die Übersicht aller Rabatte:

Office 365 für den Mac von Anton Ochsenkühn Office 365 für den Mac von Anton Ochsenkühn
eBook: Computer
Keine Bewertungen
3,99 € 0,99 € (50 MB)
iPhoto für iPad und iPhone von Michael Krimmer iPhoto für iPad und iPhone von Michael Krimmer
eBook: Digitale Medien
Keine Bewertungen
1,49 € 0,99 € (31 MB)
Keynote für Mac, iPad und iPhone von Michael Krimmer Keynote für Mac, iPad und iPhone von Michael Krimmer
eBook: Computer
(14)
3,99 € 0,99 € (28 MB)
iTunes Store, iPhoto, iMovie für iPad & iPhone von Anton ... iTunes Store, iPhoto, iMovie für iPad & iPhone von Anton ...
eBook: Digitale Medien
Keine Bewertungen
4,99 € 0,99 € (34 MB)
iMovie für Mac, iPad und iPhone von Johann Szierbeck iMovie für Mac, iPad und iPhone von Johann Szierbeck
eBook: Digitale Medien
(26)
2,99 € 0,99 € (31 MB)
iTunes, iPhoto und iMovie für den Mac von Anton Ochsenkühn & ... iTunes, iPhoto und iMovie für den Mac von Anton Ochsenkühn & ...
eBook: Digitale Medien
Keine Bewertungen
5,99 € 0,99 € (56 MB)
Microsoft Office für das iPad von Anton Ochsenkühn Microsoft Office für das iPad von Anton Ochsenkühn
eBook: Computer
Keine Bewertungen
1,99 € 0,99 € (14 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rewind-Ausgabe 435: Praxistest Wadia 151 PowerDAC mini

Die 435. Ausgabe unseres wöchentlichen Magazins Rewind steht ab sofort zur Verfügung. Wie immer können Sie die aktuelle Ausgabe über MacRewind.de lesen und dort auch im umfangreichen Archiv stöbern. Folgende Themen werden diesmal behandelt: Praxistest: Wadia 151 PowerDAC mini Tools, Utilities & Stuff * WWDC2014: Apples Masterplan für OS X und iOS * Asus: Neue Monitore * Logitech: Neue BT ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weiterer Bericht über tragbaren Computer von Apple im Oktober

Nach dem gestrigen Gerücht von Nikkei berichtet nun auch Re/code über ein Apple-Event im Oktober. Zu dieser Veranstaltung soll Apple ein tragbaren Computer mit Fokus auf die Gesundheit vorstellen.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Action-Spiel “Deus Ex: The Fall” erstmals per Gutschein gratis laden

IGN bietet auch diesen Monat ein kostenlose Spiel per Gutscheincode an. Diesmal ist es “Deus Ex: The Fall”.

Deus Ex The Fall 3Im Juli 2013 ist “Deus Ex: The Fall” im App Store erschienen und kostet im Schnitt 2,69 Euro. Der letzte Preis ist derzeit mit 5,99 Euro notiert, mit einem Gutscheincode könnt ihr das Spiel erstmals kostenlos installieren. Der Download funktioniert auf iPhone und iPad, ist 774 MB groß und nur in englischer Sprache verfügbar.

Die Story spielt im Jahr 2027 – einer goldenen Zeit für Wissenschaft und Technologie. Neueste Entwicklungen haben es möglich gemacht, den menschlichen Körper über seine Grenzen hinaus mit technischen Erweiterungen, sogenannten Augmentierungen, zu verbessern. Nach dem Download des Games und der ersten Installation macht man sich in der Rolle des Ben Saxon gleich auf in die erste Mission, bei der es den Protagonisten in ein Versteck der Mafia in den verwinkelten Dachgeschossen Moskaus verschlägt.

Positiv erwähnt werden sollten neben der anfänglich etwas gewöhnungsbedürftigen, aber gut zu erlernenden und anpassbaren Steuerung auch unbedingt die hervorragenden Grafiken, die in Deus Ex: The Fall mit vielen Details versehen sind. Die futuristischen Städte, beispielsweise Moskau oder Panama, werden sehr atmosphärisch und mit vielen Licht- und Schattenspielen, illuminierten Werbeschildern oder düsteren Wolkenformationen dargestellt – hier haben sich die Entwickler wirklich Mühe gegeben.

Wer sich den Action-Kracher kostenlos sichern möchte, erstellt sich auf dieser Webseite einen Gutscheincode und löst diesen direkt oder manuell im App Store ein. Wer sich nicht sofort entscheiden kann, hat noch circa 30 Tage Zeit, um “Deus Ex: The Fall” kostenlos zu laden. Einen ersten Eindruck vermittelt folgender Trailer (YouTube-Link).

Trailer zu Deus Ex: The Fall

Der Artikel Action-Spiel “Deus Ex: The Fall” erstmals per Gutschein gratis laden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMessage: OS X Yosemite führt Screen-Sharing ein

Als eine der kleinen Besonderseiten von OS X Yosemite hat Apple in der iMessage-App eine neue Funktion hinterlegt, die es erlaubt, den Bildschirm mit dem Partner zu teilen. Bisweilen blieb eine derartige Möglichkeit aus.

1402121937 iMessage: OS X Yosemite führt Screen Sharing ein

Der neue Button hat sich direkt in das Infofenster neben Facetime Video- und Audio-Anrufen eingenistet und stellt offenkundig zwei Bildschirme dar. Beim Klick auf das Icon öffnen sich die Optionen, ob man den Gegenüber einladen möchte, den eigenen Screen zu sehen oder ob man eine Anfrage schicken möchte, er solle doch seinen Bildschirm teilen.

Aktuell scheint noch keine der beiden Optionen zu funktionieren, berichtet iDownloadblog. Im Laufe der Beta-Phase wird Apple hier wohl noch einmal den Korrekturstift ansetzen. Eine ähnliche Funktion für iOS wäre darüber hinaus wünschenswert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Arcade-Puzzle-Spiel Luminux: Einfach zu erlernen, aber schwierig zu meistern

Der gestrige Spiele-Donnerstag hielt wieder so allerhand Neuerscheinungen bereit. Auch Luminux von Bulkypix zählt dazu.

Luminux 1 Luminux 3 Luminux 4 Luminux 2

Die Universal-App (App Store-Link) für iPhone, iPod Touch und iPad lässt sich zum Preis von 1,99 Euro auf eure Geräte laden und benötigt dabei etwa 42 MB an Speicherplatz. Für die Installation von Luminux ist nur iOS 4.0 oder neuer erforderlich – aus diesem Grund lässt sich das Arcade-Puzzle auch noch problemlos auf älteren iDevices installieren. Die Entwickler geben in der App-Beschreibung als Voraussetzung mindestens ein iPhone 3GS, einen iPod Touch der 3. Generation und alle iPads an.

Luminux zählt eindeutig zum Genre der Puzzle-Spiele und bedient sich zeitgleich einigen Elementen eines Match3-Games. Das vorherrschende Ziel ist es nämlich, auf einem Spielbrett möglichst schnell drei auftauchende Blöcke der gleichen Farbe zusammenzubringen, und diese damit vom Spielfeld zu löschen. Dabei können die vorhandenen Blöcke beliebig in jede Richtung auf dem Spielbrett verschoben werden – es muss nur genügend Platz dafür vorhanden sein.

Luminux kommt ohne Werbung & In-App-Käufe aus

Besonders letztere Tatsache wird im zunehmenden Spielverlauf immer schwieriger, da neue bunte Blöcke immer schneller auf dem Spielfeld auftauchen. Ganz besonders knifflig wird es dann, wenn gesperrte Blöcke erscheinen, die nicht weiterbewegt werden können. Für weitere Abwechslung sorgen insgesamt sechs verschiedene Spielmodi, für je man jeweils eine bestimmte Punktzahl erreichen muss, um in das nächste Level zu gelangen.

Verloren ist die Partie, wenn der Gamer nicht mehr schnell genug reagieren kann und der komplette Bildschirm mit bunten Blöcken aufgefüllt worden ist. Bedingt durch den ansteigenden Schwierigkeitsgrad geht es schon nach kurzer Zeit sehr hektisch auf dem Screen zu, und es erfordert die volle Konzentration des Spielers, weiterhin die bunten Blöcke zu Dreierreihen zu formieren. Wichtig zu wissen ist auch, dass keine Gebilde über Eck, sondern wirklich nur horizontale oder vertikale Reihen akzeptiert werden – das macht das Ganze zusätzlich schwer.

Erfreulicherweise gibt es in Luminux keinerlei nervtötende In-App-Käufe oder Werbebanner – auf diese Art und Weise kann man ganz entspannt spielen. Wer auch weltweit auf Highscore- und Erfolge-Jagd gehen möchte, findet in Luminux zudem noch eine Anbindung an das Game Center von Apple.

Der Artikel Arcade-Puzzle-Spiel Luminux: Einfach zu erlernen, aber schwierig zu meistern erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% off Civilization V: Complete Edition

Civilization V is the definitive Civilization V collection for Mac gamers who have yet to experience the famous ‘just-one-more-turn’ addictive gameplay that has made Civilization one of the greatest game series of all time. The Complete Edition includes the fifth installment of the bestselling strategy game along with the two critically acclaimed expansion packs Gods & Kings and Brave New World.”

Purchase for $25 (normally $50) at MacUpdate Promo

OFFER EXPIRES JUNE 6th

*Purchase Supports Mac App Deals

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Deus Ex: The Fall für iPhone und iPad zurzeit kostenlos statt 5,99 Euro

Bei IGN ist der beliebte Spielhit “Deus Ex: The Fall” zurzeit als Gratis App des Monats verfügbar. Regulär kostet das Spiel weiterhin 5,99 Euro im Apple AppStore. Ihr könnt euch aber auf der Aktionsseite einen Promocode generieren und das Spiel somit gratis aus dem AppStore oder über iTunes auf das Gerät laden.

Deus Ex: The Fall gratis

deus-ex

Deus Ex ist aus der Square Enix-Schmiede entsprungen und stolze 774 MB groß. Der Download kann also wärmstens aus dem W-Lan Netz empfohlen werden. Das Spiel ist als Universal-App im Apple AppStore verfügbar und dank IGN Aktion auch noch den ganzen Monat kostenlos. Wir haben die Kernmission und die Story bereits in einem gesonderten Beitrag erläutert. Der erste Teil der Deus Ex Spielreihe erschien im Jahr 2000 für den PC. Im Juli 2013 gelang auch die Portierung auf die Apple iDevices. Seit dem ist einiges passiert und Deus Ex: The Fall wurde mit Stabilitäts-Updates versorgt. Ziemlich gut gelungen ist vor allem die Steuerung im Spiel. Auch die Grafik kann sich durchaus blicken lassen. Wir empfehlen euch daher die aktuelle IGN Aktion mitzunehmen und die Probe aufs Exempel zu machen.

Deus Ex: The Fall im Video

Verfügbarkeit/ Kompatibilität

Ihr könnt Deus Ex: The Fall kostenlos dank Promocode laden. Diesen erhaltet ihr auf der Website von IGN. Das iPhone 4 und der iPod touch der vierten Generation werden leider nicht vom Spiel unterstützt. Desweiteren gesteht der Entwickler ein, dass es auf dem iPad Mini, dem iPad 2 und iPod touch der fünften Generation zu Stabilitätsproblemen kommen kann. Das Spiel ist allgemein also sehr Ressourcen hungrig. Wir wünschen euch dennoch viel Spaß mit dem Game Tipp des Tages.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Patent für Displays zeigt Solarzellen als Lichtsensoren

Die US-Patentbehörde hat Apple am Donnerstag ein neues Patent für iPhone- und iPad-Displays ausgestellt. Die Erfindung ermöglicht es, Solarzellen als Sensoren zur Erfassung der Lichtverhältnisse der Umgebung zu verwenden und diese in ein Display zu integrieren.

solarzellen technologie

Dies hat den Vorteil, dass bei einer gleichen Gerätegröße die verfügbare Anzeigefläche insgesamt größer wird, da die Einbindung der Komponenten ins Display Platz spart, der sonst außerhalb beansprucht werden würde. Bisher wurden solche und ähnliche Elemente wie die FaceTime Kamera oder der Näherungssensor in den Rahmen integriert.

Konkret erfasst die Solarzelle das einfallende Licht, woraufhin das Gerät die jeweilige Lichtstärke misst und die Displayhelligkeit entsprechend anpasst – so wie es mit der bisherigen Sensorik ebenfalls möglich ist. Wenn die Zelle jedoch nicht zur Lichtmessung eingesetzt wird, und dies muss ja nicht permanent sein, dann kann sie auch als als Stromquelle dienen und die Gerätebatterie damit ein Stück weit entlasten.

Damit hat Apple seinem Interesse für Solartechnik zu neuem Ausdruck verholfen. In den zurückliegenden Jahren gab es bereits mehrere ähnliche Patentschreiben und die Gerüchte über den Einsatz von Solartechnologie rissen ebenso nicht ab. Zuletzt erhielt der Konzern ein Patent auf eine Methode zur Einbettung eines Solarpanels in ein Handheld mit beweglichem Display, weshalb viele Kommentatoren auf das vielbeschworene iWatch-Projekt verwiesen.

Das aktuelle Patent geht zurück auf den Dezember 2012, es erhielt jetzt die Kennung 20140152632. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mail Satellite

Mail Satellite zeigt ungelesene Mails in der Menü-Bar an.

Mit Mail Satellite können Sie ungelesenen E-Mails in der Menüleiste anzeigen lassen. Schnelles Anzeigen einer E-Mail, beantworten und löschen ohne Öffnen der E-Mail-Anwendung.

Bildschirmfoto 2014 06 06 um 20 15 19

Download: hier

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Toy Defense 2 Free

Der Ausgang des Kriegs liegt in Ihren Händen!

Toy Defense 2 ist die lang erwartete Fortsetzung des millionenfach heruntergeladenen Hits Toy Defense! Dieses Action-/Strategiespiel, das während dem 2. Weltkrieg spielt, bietet mehr Level, unglaubliche, neue Funktionen, eine große Auswahl von Kampfeinheiten für jede Welt und mehr intensive Action als jemals zuvor.

Nehmen Sie an verschiedenen Missionen an unterschiedlichen Kriegsschauplätzen teil ‒ von malerischen Stränden und Wäldern der Normandie bis zu den Wüsten Nordafrikas. Die epischsten Schlachten des 2. Weltkriegs erwarten Sie!

Erschaffen Sie Ihre eigene, mächtige Armee, indem Sie Ihre Truppen rekrutieren, aufrüsten und verwalten! Verteidigen Sie Ihre Basis, bekämpfen Sie einfallende Feinde und entwickeln Sie Ihre eigene Gewinnstrategie!

BESONDERHEITEN DES SIPELS:

- Klassisches Turmverteidigungs-Gameplay mit ausgezeichnetem Leveldesign und unglaublicher Grafik
- Mehr als 200 Level in einer Auswahl an Welten
- Neuer Turniermodus: Melden Sie sich mit Facebook an, um gegen Ihre Freunde anzutreten
- Ihre Facebook-Freunde können Ihnen jetzt in der Schlacht helfen und unter Ihrem Kommando zu Helden werden!
- Meisterhafte Rekonstruktion der entscheidendsten Schlachten des 2. Weltkriegs – die Schlacht um Iwo Jima, Operation Crusader, die Schlacht von Stalingrad und Operation Overlord
- Ein Paket mit einmaligen Kampfeinheiten für jede Welt, inspiriert von echten Waffen und Fahrzeugen aus dem 2. WK
- Freischaltbarer Upgrade-Baum mit mehreren Verbesserungen für jede Einheit
- Neue, unglaubliche Power-ups, die Ihnen in der Schlacht helfen
- Unlimitierte Möglichkeiten, Heldeneinheiten zu sammeln
- Eine topaktuelle Benachrichtigungszentrale im Spiel, um Sie über spezielle Angebote, Spielevents, künftige Updates und noch vieles mehr auf dem Laufenden zu halten.

Da die einmalige Herangehensweise an die Militärstrategie von Toy Defense bei Spielern ein absoluter Erfolg war, wird die Fortsetzung, Toy Defense 2, mit Sicherheit all jenen ein großartiges Erlebnis bieten, die Turmverteidigungs-, Action- und Strategiespiele mögen.

Download @
Mac App Store
Entwickler: Melesta
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Learn Photography From The Best w/Adobe KnowHow for $35

Master Photography & Photoshop CC w/Over 200 Lectures & 27 Hours of Content
Expires July 07, 2014 23:59 PST
Buy now and get 85% off
Night Photography Unlocked Video Course


MASTER THE ART OF NIGHT PHOTOGRAPHY

Night photographs can be downright stunning... but we know, it's not easy to master the art of night photography. This video course will open up your photography skill set to the darkness, not just the light. Typically, shooting at night means shooting in low light, which can be a real challenge. Endless blurry party photos on Facebook, or faces nuked by flash are proof of that. Now you can improve your night photos, and you don't necessarily need a fancy camera to do so. With the tips and tricks shown in this course, you'll be taking stunning night shots in no time. As the sun goes down you'll be looking for new opportunities to create beautiful photographs that will drop the jaws of friends and onlookers.

WHY YOU'LL LOVE IT

We're big fans of photography so when it comes to an actionable course that helps us hone our skills we're all for it. Not only is the instructor amazing, but it's a nice dose of content that won't bog you down for days. Within just a couple hours you'll be well on your way to mastering the night sky and taking pictures you couldn't have imagined were possible once the sun goes down.

TOP FEATURES

    Over 20 lectures and 4 hours of content Learn the tools and knowledge you need to take control over how your night photos look Learn how different types of cameras perform at night Learn to get the most out of your camera Learn to get creative with night photography Learn tips and tricks that'll take your photography game to the next level

WHAT YOU'LL NEED

Just a device that has browser access to watch the video course

THE EXPERT - Neil Creek

Neil is as passionate about taking photos as he is teaching people how to do it. Having written 3 best selling photography ebooks - the Photo Nuts series, published by Digital Photography School, Neil takes students from understanding the basics of the camera to becoming a better photographer.
Mastering Adobe Photoshop CC: A Definitive Course


LEARN THE ART OF ADOBE PHOTOSHOP

In this Adobe Photoshop CC training course from Infinite Skills, you will learn how to use the worlds most popular graphics and photo editing software. This training is designed for the absolute beginner, and you will learn Photoshop from the ground up, with no prior experience required. By the time you have completed this video training, you will be familiar with the tools available to you in this graphics editing and creation software, and how to apply them to your own beautiful projects.

WHY YOU'LL LOVE IT

We love that this training course breaks down the features and tools of Photoshop CC into easily understood parts, which increases your ability to understand and retain the information so you can become a pro in no time. With almost 13 hours of instruction in this Photoshop CC tutorial, you will learn about every trick and tool in the book to create designs like you never could have imagined.

TOP FEATURES

    Over 167 lectures and 13 hours of content Learn how to master Photoshop CC Take your creativity to the next level Practical real-life lessons that are essential for the creative professional Complete working files for you to follow along at your own pace Receive a certificate of completion

WHAT YOU'LL NEED

Adobe Photoshop CC, CS5 or CS6

THE EXPERT - Infinite Skills

Infinite Skills is a Canadian based company that offers an ever growing range of high quality eLearning solutions that teach using studio quality narrated videos backed-up with practical hands-on examples. The emphasis is on teaching real life skills that are essential in today's commercial environment.
EasyDSLR Beginners Photography Course


TAKE DRAMATICALLY BETTER PHOTOS

This course is designed to help you learn the elements of taking great photos with your DSLR. Now you can move off AUTO and get dramatically better photos out of your camera. To really get creative control over your photos, you need some basic photography principles - it's not rocket science but it is Essential. This course will get you into the creative modes of your camera and on the road to amazing photos. This course will give you the perfect overview of the photography principles and settings you need to learn and how they are connected. You can't beat a course that maps out the core principles needed for better quality photos.

WHY YOU'LL LOVE IT

Any course that takes your skills to the next level is something to keep an eye on, now you can do things with your camera you never thought possible. It is so easy to point and shoot but you're being to close minded! This DSLR course will teach you how to unlock the untapped potential in your camera giving you the ability to shoot pictures with more creativity and beauty then ever before. TOP FEATURES
    Over 4 hours of in-depth instruction Learn the essentials to DSLR Learn basic photographic principles Learn to control your flash, shutterspeed, aperture, white balance and focus

WHAT YOU'LL NEED

Browser to view this course and a DSLR camera to implement what you have learned!

THE EXPERT - Kenneith Schultz

Ken setup a blog on digital photography in December 2010 and helped hundreds of new DSLR buyers with an eBook, "Digital SLR Buyer's Guide." After many questions from new DSLR buyers, Ken realized that a Basic DSLR course was needed to fill the gaps in photography knowledge required to get great photos with a DSLR.
The Art Of Black & White Photography


BLACK & WHITE NEVER LOOKED SO GOOD

Many of the most powerful, memorable and effective photographs are black and white images. However, digital photography these days will leave you lacking, you can no longer take a great black and white photograph. With this course you will learn to create astounding photographs using photoshop techniques. Along with this you will be able to follow along with the instructor learning the tips and tricks that result in beautiful black and white photographs everyone will enjoy.

WHY YOU'LL LOVE IT

We love a course that gives you more bang for your buck. You'll be learning post-production and Photoshop techniques, that will develop the skills necessary for taking and making technically optimal and aesthetically pleasing black and white photographs.

TOP FEATURES

    Over 19 lectures and 6.5 hours of content Learn to create technically optimal and aesthetically stunning black and white images with Photoshop Learn to develop an effective, powerful, and efficient black and white workflow Learn how and when to use a range of powerful, flexible and non-destructive black and white conversion techniques Learn to evaluate the tonal range and tonal balance of an image, and how to make global and selective changes using adjustment layers, selections, masks and the Curves tool: four of the most powerful tools and techniques within Photoshop Learn to smooth skin tones, lighten subject's eyes, and maximize the detail in your subject's face Downloadable course content available - learn on the go without an internet connection.

WHAT YOU'LL NEED

Photoshop CS3 or above

THE PROOF

"This course showed me simple and effective ways to convert any picture good or bad and improve the life of the picture..... easy to follow steps and fantastic tips ... worth a look!!" - Jillian Martin "There are few questions in the margins because [David] explains everything so well. The questions that are asked, however, are very relevant and answered thoroughly. I don't feel intimidated by b&w photography as I once did. I'm so grateful for David putting this course together & would highly recommend it to anyone." - Lenny Machin "Outstanding course. Very well structured." - Richard Lawrence

THE EXPERT - David Nightingale

David Nightingale is an internationally acclaimed, award-winning photographer, instructor, and author with the 16th-most influential photoblog in the UK: Chromasia. His images have been licensed for a variety of uses worldwide, as well as exhibited in London, Dubai, Bulgaria, and Florence.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The DJ Connect Bundle: Spin & Mix Like A Pro for $89

One of A Kind Hardware & Software Bundle ft. Griffin's DJ Connect & Algoriddim's djay (For Mac)
Expires June 21, 2014 23:59 PST
Buy now and get 25% off
Griffin DJ Connect



THE PERFECT DJ TOOL

If you're a dj, or an aspiring one, you know how essential it is to keep the music in your headphones separate from the music coming through your sound system. This is so you can cue up the next track without giving away the mystery to your audience. This is precisely what DJ Connect was designed to do. It splits the signal from your Mac or iOS device so you can control the audio going to the sound system – and the audio going to your headphones – separately and conveniently.

WHY YOU'LL LOVE IT

This thing was made for DJs. DJ Connect allows you to pre-cue your next track with the audio in your headphones, while still playing your current track through the stereo system. And something everyone will appreciate: simplicity. Just plug your headphones into the headphone port and connect your external speakers to the RCA line level stereo outputs on the back. And a cool yellow underglow provides ambient light for DJs spinning in the dark.

TOP FEATURES

    The perfect companion for djay app by Algoriddim 3 detachable cables for use with both iOS devices (both 30-pin and Lightning) as well as Mac computers Both pre-cue audio and post-cue audio are true stereo outputs Large knob makes pre-cue easy Grippy surface keeps DJ Connect in place

WHAT YOU'LL NEED

    A Mac running OS X 10.6 or later An iOS device running iOS 7.0 or later: iPad Air, iPad mini, iPad 3rd & 4th gen, iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5S, iPhone 5C, and iPod touch 4th & 5th gen

PRODUCT SPECS

    Length: 5" Width: 1.57" Height: 7.08" Weight: .37 lb

IN THE BOX

    DJ Connect hardware Lightning Connector to Micro USB Cable 30-pin Dock Connector to Micro USB Cable USB Connector to Micro USB Cable User manual
Djay For Mac


DJ SOFTWARE FOR ALL

Djay is groundbreaking mixing and recording software that will transform your Mac into a full-fledged DJ system. The hyper-realistic turntable interface is second to none, and it seamlessly integrates with your iTunes library so you can perform live, record mixes on-the-go, or enable Automix mode and let it mix your favorite playlist hands-free. It's so easy to use, and comes loaded with tools that make it an incredible experience for beginners and professionals alike.

WHY YOU'LL LOVE IT

You can scratch with multi-touch gestures, adjust the 3-band adjustable EQ, use visualized waveforms to create the perfect transition, utilize BPM-sync to keep the flow of your mix, and more. In short, it's everything you need to sit down, start spinning, and create mixes on the fly or in the studio.

TOP FEATURES
    iTunes Integration - Search your iTunes Library by Playlist, Artist, Album, Genre, Key, History, etc, just drag songs onto the turntables and they're transformed into virtual records complete with album art Automix DJ - Automix your party, just click once, and it mixes your favorite playlist automatically with seamless DJ-style transitions – step in any time and queue up tracks on-the-fly Multi-Touch Trackpad Control - djay's dynamic interface elements can be fully controlled with Multi-Touch gestures Harmonic Match - Automatically detects a song’s key and allows to match it to songs of the same key within your iTunes music library, so you can find the perfect song Visual Mixing w/Waveforms - djay's advanced wave form display show's you a song's structure so you can visually cue a transition at the perfect moment Live DJ Sampler - Throw in samples from the built-in sample pack (20 high-quality sounds) made by ueberschall, a leading company in the sampling industry. Even create your own samples from the turntables or the microphone Mixer and EQ controls - 3-band equalizers, gain, line faders, and a crossfader give you all the tools you need in a DJ setup BPM Sync - On-the-fly beat and tempo detection lets you easily match the BPM of two songs for a perfect transition DJ Set Recording - Capture your mix live — for your latest podcast, movie or photo slide show, or to make a classic “mixtape”

THE PROOF

“It’s the DJ app missing from iLife.” - (4/5) Macworld “You won’t find a simpler, more obvious application to use.” - (5/5) MacUser “A feature-packed application that'll keep the party bumping.” - (5/5) MacLife “A whole new experience in DJ software.” - International DJ Magazine (iDJ)

WHAT YOU'LL NEED

    Mac computer with an Intel processor Mac OS X 10.5 or newer Supports external audio interfaces and controllers (USB, Firewire, MIDI) Supports all major audio formats: MP3, AAC, WAV, AIFF (restricted support for DRM protected songs)

LICENSE DETAILS

    How many computers can you activate software with? - 1 Does it include updates? - Yes, except major releases
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FollowUp.cc PRO One-Year Plan: Make Your Inbox Work For You for $80

Set Reminders & Keep Your Inbox Organized
Expires June 21, 2014 23:59 PST
Buy now and get 62% off

STAY ORGANIZED & INFORMED

FollowUp.cc is a fast and simple way to schedule email reminders with any email client. No login or installation required, just sign up and it works. You won't have to worry about forgetting to follow up with a lead or keeping track of a client. Those missed opportunities mean you aren't capitalizing on your business. FollowUp.cc gives you those opportunities back so you can become far more productive with your inbox.

WHY YOU'LL LOVE IT

We have all had those days where a mass of emails floods your inbox. In that flood, your important tasks and messages get lost and deleted as you frantically try to clean up. Now you have the tool that keeps you organized and sane. With FollowUp.cc you can turn emails into future actions on your own terms. No matter if it's a day, week or year out, you can set a reminder right from your inbox and on any device. This is the simple, yet powerful way to keep your brain clear and put your inbox to work for you, not against you.

TOP FEATURES

    One year of Pro Plan: 2500 Reminders/mo, 10 Email Accounts, 10GB Attachment Support Take the worry out of following up on emails Easily set email reminders on any device Forward Attachment to appear when you need them Dropbox & Google Drive filing automatically stores files attached to email from your inbox – to your Dropbox or Google Drive Simple calendar integration for Outlook, Apple Calendar and Google Automate canceling unneeded reminders with response detection SalesForce Integration – Easily enter contacts and tasks on any email

THE PROOF

Named one of the “Best Apps For Entrepreneurs On The Go!” - Forbes “Incredibly easy to use.” - PC World “Ensures you get things done.” - LifeHacker “Clear your inbox in minutes.” - Mashable

WHAT YOU'LL NEED

    Works with any email client and on any device Supports American and European date configurations Supports standard and military time

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    How long is this subscription for? - 1 Year of the FollowUp.cc service How many computers can you activate software with? - Unlimited (Up to 10 email addresses) When does license need to be redeemed by? - 60 days from purchase Does it include updates? - Includes all updates
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Civilization V: Complete Edition 50% off today

Civilization V: Complete Edition
Sid Meier’s Civilization V: The Complete Edition is the definitive Civilization V collection for Mac gamers who have yet to experience the famous “just-one-more-turn” addictive gameplay that has made Civilization one of the greatest game series of all time. The Complete Edition includes the original 2010 Game of the Year award-winning strategy game Sid Meier’s Civilization V, plus the two critically-acclaimed expansion packs (Gods & Kings and Brave New World) and all of the released add-on content in one complete package for an amazing value. Sid Meier's Civilization V Mac reinvigorates the classic turn-based strategy genre with an astonishing new engine built from the ground-up for this flagship edition of the Civilization franchise. [ESRB Rated 10+] View HD Trailer Players are introduced to an entirely new combat system, deeper diplomatic interactions and a cavalcade of expanded features that deliver a fully immersive experience providing hours of entertainment as players build and defend their empire on their quest to become the greatest ruler the world has ever known. Features:
    Civilization V Mac introduces hexagon tiles allowing for deeper strategy, more realistic gameplay and stunning organic landscapes for players to explore as they expand their empire. The brand new engine orchestrates a spectacular visual experience featuring fully animated leaders interacting with players from a screen-filling diplomatic scene and speaking in their native language for the first time. Successful diplomacy will depend on players carefully managing relationships with other leaders, trading items and land, plying them with gold, and deciding if they are friend or foe. Expanded visuals and immersive audio invite would-be kings to take up the reigns of power and forge a mighty empire. Civilization V offers a limitless variety of vast, realistic and diverse landscapes for players. An intuitive interface eases both new players and Civ veterans into the game. Guided by a set of trusted advisors who will explain game functionality and provide counsel for significant decisions. Wars between empires feel massive as armies dominate the landscape, and combat is more exciting and intense than ever before. The addition of ranged bombardment allows players to fire weapons from behind the front lines, challenging players to develop clever new strategies to guarantee victory on the battlefield. Write your own epic story each time you play. Choose one of eighteen historical civilizations to lead from the stone-age to the space age on your quest to build the world's most powerful empire.


More information

You have less than 1 day to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWatch könnte im Oktober vorgestellt werden!

Wie das Magazin recode berichtet hat Apple ein Event für den Oktober geplant auf dem die neue Smartwatch vorgestellt werden soll. Schon seit langem gibt es die verschiedensten Gerüchte rund um Apples iWatch. Viel diskutiert wird die Größe des Displays aber auch die Form. In den vergangen Wochen sind zu diesem Thema unterschiedliche Ideen aufgetaucht, […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple übernimmt Spotsetter, soziale Suchmaschine für Orte

Nach der ersten Milliarden-Übernahme der Firmengeschichte widmet sich Apple wieder den kleinen Startups: Die Wahl fiel auf die soziale Suchmaschine Spotsetter, deren Gründer schon an Google Maps mitarbeiteten.Auch am Produkt könnte Apple Interesse gehabt haben, denn Spotsetter verbindet die Kartendaten mit den sozialen Netzwerken des Benutzers (Foursquare, Twitter, Facebook) und Ortsdatenbanken wie Yelp und Trip Advisor. Letztes Jahr übernahm Apple mit Topsy Labs bereits eine Firma, die mit den Daten von sozialen Netzwerken arbeitet.Dank dieser Datenquellen soll Spotsetter bessere ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 und OS X Yosemite: Apple nabelt sich zunehmend von Google ab

Die Zeiten, in denen Google auf einer Keynote von Apple auftreten durfte (wie damals bei der Präsentation des ersten iPhones), sind lange vorbei. Mittlerweile treffen sich die beiden Konzerne eher im Gerichtssaal. Kein Wunder, dass Apple die in iOS und OS X integrierte Google-Suche da ein gewisser Dorn im Auge ist. Mit den Ankündigungen auf der Keynote Anfang der Woche wird deutlich, dass sich Apple zunehmend von seinem Konkurrenten abnabelt. So wird in der neuen Spotlight-Suche in iOS 8 und OS...

iOS 8 und OS X Yosemite: Apple nabelt sich zunehmend von Google ab
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: