Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.349 Artikeln · 3,15 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Produktivität
5.
Finanzen
6.
Musik
7.
Fotografie
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Finanzen
5.
Spiele
6.
Sonstiges
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Navigation
9.
Musik
10.
Reisen

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Bildung
8.
Spiele
9.
Produktivität
10.
Finanzen

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Bildung
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Spiele
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Drama
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
3.
Mark Forster
4.
Clean Bandit
5.
Robin Schulz & David Guetta
6.
The Weeknd
7.
Shawn Mendes
8.
Alan Walker
9.
Max Giesinger
10.
David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis

Alben

1.
The Rolling Stones
2.
Die drei ???
3.
Various Artists
4.
Genetikk
5.
Helene Fischer
6.
KC Rebell
7.
Andreas Gabalier
8.
Udo Lindenberg
9.
Shindy
10.
Westernhagen

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Matthew Costello & Neil Richards
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Andreas Gruber
6.
Timur Vermes
7.
Nadine Buranaseda
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Michael Mittermeier
Stand: 05:01 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Film

160 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

12. April 2014

Sex Positions 3D

Holen Sie sich sinnliche Inspiration für Ihr Sexleben, und das in Echtzeit-3D!

Sex Positions 3D ist der erste Sexstellungen-Guide mit exklusiver 3D-Grafik für Ihr iPhone, iPod touch und iPad. Entdecken Sie die jahrtausende alte Welt des Kamasutras und lernen Sie neue Techniken darüber hinaus kennen. Sex Positions 3D enthält dutzende geschmackvoll abgebildeter und mit aussagekräftigen Erklärungen versehener Sexpositionen. Lernen Sie mit dieser App eine neue Welt der Sinnlichkeit kennen und überraschen Sie Ihren Partner!

Eine erotische Erfahrung in 3D.
· Steuern Sie die Ansicht mit dem Finger, um die Stellung von jeder Seite zu begutachten. Einen so guten Eindruck von einer Liebesposition kann nur Sex Positions 3D vermitteln!
· Verschaffen Sie sich ein noch genaueres Bild der Position, indem Sie sich die App mit einer 3D-Brille anschauen!

Sinnliche Inspiration.
· Lassen Sie sich von 50 der beliebtesten Stellungen motivieren. (Mehr Stellungen in den nächsten Updates!)
· Spielen Sie die einfach verständlichen Anleitungen mit Ihrem Partner nach.
· Worauf haben Sie Lust? Wählen Sie einfach eine Position aus einer der 7 verschiedenen Kategorien aus.
· Abenteuerlustig? Lassen Sie sich eine zufällige Position anzeigen!

Der Weg zum perfekten Liebhaber.
· Markieren Sie bereits ausprobierte Stellungen und bewerten Sie diese.
· Schieben Sie Ihre Lieblingsstellungen in die Favoriten.
· Sie möchten eine Stellung am Abend mit Ihrem Partner ausprobieren? Setzen Sie sie auf die Todo-Liste!

So wird der Weg zum Großmeister des Kamasutra zu einem eindrucksvollen, Spaß machendem Erlebnis.

Download @
App Store
Entwickler: Lukas Lubbe
Preis: Kostenlos

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kamera-Lächelerkennung – Fotobearbeitung, Filter & Effekte

Die Kamera-Lächelerkennung funktioniert mit der neuesten Technologie, die bei iOS7 vorgestellt wurde und erkennt jedes einzelne Augenpaar und Lächeln in einem Gruppenfoto, um das eine, perfekte Bild aufzunehmen!

Camera Smile wurde mit einer wunderschönen Retina-Grafik für iOS 7 entwickelt.

Die Kamera-Lächelerkennung macht automatisch Bilder, wenn Sie lächeln!

Ab jetzt brauchen Sie sich nicht mehr wegen des Timers zu beeilen (obwohl diese Funktion immer noch zur Verfügung steht) oder andere Leute darum zu bitten,

Sie zu fotografieren. Diese intelligente Kamera-App sorgt dafür, dass jeder bereit ist und alle auf dem Bild erscheinen!

FUNKTIONEN:

  • Macht automatisch eine Aufnahme, sobald alle lächeln.
  • Schaltet zum Erkennen Ihres Lächelns zwischen Vorder- und Rückseite der Kamera um.
  • Manueller Auslöser: Macht wie gewöhnlich Aufnahmen durch Drücken des Auslösers
  • Augen-Blinzel-Erkennung bei beiden Augen
  • Akustisches Signal, sobald die Aufnahme gemacht wurde, damit Sie wissen, wann Sie aufhören können zu lächeln.
  • Geben Sie Ihre glücklichen Fotos direkt auf Facebook, Instagram, Whatsapp, Twitter und anderen sozialen Netzwerken frei, ebenso wie per E-Mail.
  • Extra zum Ansehen, Freigeben und Löschen von Bildern bestimmte Galerie.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Haswell-Refresh: Neue Intel-Prozessoren sollen im Mai veröffentlicht werden

Bereits Anfang Mai soll Intel angeblich verschiedene neue Prozessoren seiner Haswell-Serie veröffentlichen. Diese werden die bisherigen Haswell-Prozessoren bei gleichbleibendem Preis ersetzen und neben kleinen Performance-Verbesserungen auch neue Funktionen, wie etwa die neue M.2-Schnittstelle zum Anschluss von SSDs, bieten. Es ist durchaus denkbar, dass Apple diese Leistungsverbesserungen in die jetzigen Modellserien einpflegt. Bereits in der Vergangenheit hat Apple sogenannte Silent Updates,...

Haswell-Refresh: Neue Intel-Prozessoren sollen im Mai veröffentlicht werden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: GoodWeathr im iOS-7-Stil

Eine Wetter-App im iOS-7-Stil ist heute unsere App des Tages: GoodWeathr läuft auf iPhone und iPod.

Die Anwendung punktet mit schlankem Design sowie klaren Wischgesten – und sie bietet viele praktische Features. Erlaubt Ihr der App den Zugriff auf Euren Standort, so ermittelt sie den aktuellen Ort und zeigt gleich den passenden Wetterbericht an. Gleich auf der ersten Seite seht Ihr dann alles Wesentliche. Ort und Datum stellen die oberste Zeile da. Darunter werden ein Bild der aktuellen Lage eingeblendet – samt Temperatur.

GoodWeathr Screen1

GoodWeathr Screen2

Weitere Spalten bieten Luftdruck, Luftfeuchtigkeit und Mondphase oder Wind, Niederschlag und Bedeckung. Eine farbige Leiste stellt den Temperatur-Trend übersichtlich dar, inklusive Sonnen-Aufgang und -Untergang. Außerdem ist eine Vorhersage für die nächste Woche mit dabei. Selbstverständlich lassen sich auch mehrere Orte überwachen. Morgen soll es übrigens bei uns regnen, sagt die App. Leider. Heute stimmte die Prognose des Programms auch schon… (ab iPhone 4, ab iOS 6.0, deutsch)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Faster Than Light: Hetzjagd durch die Galaxis

In den letzten Monaten sind nur wenige gute Spiele im App Store erschienen. Eines davon ist FTL - Faster Than Light. FTL ist eine gelungene Mischung aus Weltraum-Rollenspiel und Ressourcen-Management und läuft auf dem iPad 2 oder höher. Das Independent-Game ist bereits im September 2012 für PC und Mac erschienen, hat seitdem aber nichts von seinem Charme eingebüßt. Bild und Ton kommen im pixeligen Retro-Stil daher, passen aber gut zur Handlung. Ihr seid der Kommandant eines Raumschiffs der Föderation und habt überlebenswichtige Informationen für eure Flottenadmiralität an Bord. Um die Daten abliefern zu können, müsst ihr quer durch die Galaxis reisen und trefft dabei auf allerlei Gefahren und Abenteuer. Doch nicht nur Weltraum-Piraten und feindlich gesonnene Alien-Rassen wollen euch an den Kragen. Eine viel größere Bedrohung ist die Rebellenflotte, welche euch stets im Nacken sitzt, und euer Schiff schlimmstenfalls auch einholt. Damit dies nicht passiert, springt ihr von Sternensystem zu Sternensystem, helft nebenbei Zivilisten und Gestrandeten, und schießt euch den Weg mit Lasern, Raketen, Bomben und Drohnen frei. Eure Ressourcen sind allerdings begrenzt. Treibstoff und Munition müssen wohl überlegt eingesetzt und bei Bedarf an der nächsten Raumstation wieder aufgefüllt werden. Das Zahlungsmittel ist in der Regel Schrott, den ihr auf euren Reisen einsammelt oder durch Gefechte selbst produziert. Jede Runde FTL ist anders. Zwar ähneln sich manche Ereignisse, doch ob hinter dem nächsten Stern ein gefährliches Rebellenschiff, oder ein wohlgesonnener Händler lauert, ist reiner Zufall. Die Rollenspielelemente werden durch die Zusammensetzung eurer Crew und durch die Ausstattung eures Raumschiffs direkt beeinflusst. Beispielsweise ist es besser jemanden von der mechanischen Engi-Rasse auf einen Seuchen-Planeten zu schicken, als einen anfälligen Humanoiden aus Fleisch und Blut. Euer Erfolg im Spiel hängt im Wesentlichen davon ab, wie effektiv ihr die euch zur Verfügung stehenden Ressourcen einsetzt. Ist es besser den eben gefundenen Laser mit Energie zu versorgen, oder gönnt man sich lieber ein Upgrade der Schilde? Was wenn es im nächsten Kampf brenzlich wird? Lädt der Hyperantrieb schnell genug auf? Sind ausreichend Reparaturmannschaften an Bord? Sitzt der grünhäutige Waffen-Experte auch im Feuerleitstand oder gammelt er in der medizinischen Station herum? FTL bietet unzählige taktische Möglichkeiten und damit jede Menge Spaß für Strategen. Fazit Durch das Freispielen neuer Raumschiffe ist Langzeitmotivation garantiert. Auch an der Steuerung gibt es nichts zu meckern. Die 8,99 Euro sind also gut angelegt. Tipp: Wir empfehlen Einsteigern zunächst im Schwierigkeitsgrad "easy" zu spielen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#094 iPadNews vom 8.04.2014 (Displaywachstum)

Willkommen zu unserem 94. Podcast, in welchem Rüdiger, Carsten und Rafael Euch in knapp 1 Stunden und 15 Minuten einen Einblick über die aktuellen Apple und iPadNews geben. Im Jahr 2014 erwarten wir einige bahnbrechende Highlights? ZUmindest ist das iPhone 6 ein reges Diskussionsthema. Anstatt sich mit allen Gerüchten auseinander zu setzen, diksutieren wir lieber, wie viel Display tatsachlich der Markt verlangt und sinnvoll ist. Und was macht ihr mit Eurem vorherigen iOS-Gerät? Was gibt es Neues im Bereich iOS? Wird AppleTV nun mehr als Hobby für Apple werden, nachdem die Mitbewerber wie Google und Amazon Ihre Produkte vorgestellt haben? Antworten findet ihr in der 94. Ausgabe des iPadBlog.de Podcasts.

Viel Vergnügen beim Zuhören.

Falls der Player im Browser nicht angezeigt wird: hier reinhören und iPadBlog Podcast abonnieren 

denkform_iPadBlog_banner_2_staffel

Jetzt abspielen

00:00:00 Intro

Das ist die 94. Episode des iPadBlog.de Podcasts. Herzlich willkommen, es begrüßen Euch Rüdiger, Carsten und Rafael.

2014 wird das Jahr des iPhone 6, aber wie viel Display brauchen wir wirklich? – Euer Podcast ist wieder online

00:00:33 iDevice/iOS

00:22:46 Mac/OSX

00:42:11 Allgemein

01:00:05 Unsere persönlichen App-Empfehlungen

01:07:11 Hinweise

Video-Podcast abonieren

  • Dank an unseren Showsponsor denkform GmbH und SEBWORLD.
  • XING-Gruppe iPadBlog Fachforum: In kürzester Zeit hat iPadBlog in seiner XING-Gruppe “iPadBlog Fachforum” bereits eine dreistellige Mitgliederanzahl erreicht.
  • Einladung: Hinterlasst Eure Meinung in unserer Kommentarfunktion, auf facebooktwitter oder Google+
  • Der 19. iPadBlog GetTogether Live-Event findet am 29.05.2014 statt (ggf. erst im Juli 2014)
  • Nächster Podcast: Dienstag, den 15.04.2014 um 20 Uhr

 

Diese Sendung wurde präsentiert von:

 show-banner SEBWORLD in Troisdorf

Jetzt iPadBlog.de Podcast kostenfrei abonnieren:
Die Audiobeiträge direkt auf Euer mobiles Abspielgerät: Jetzt im iTunes Store abonnieren.iPadBlog.de

Der Beitrag ist ein reiner Audiobeitrag, den ihr als kostenfreies Abonnement bei iTunes und im Überblick bei Apple abhören könnt.

iPad Versicherung

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X-Tipp: Bildschirmvideo erstellen

snow_leopard_quicktime_x_icon

Wie Screenshots auf unter OS X gemacht werden, wissen die meisten Mac-Besitzer. Unter OS X können aber nicht nur Bildschirmaufnahmen mittels einfacher Tastenkombination gemacht werden, sondern auch Videos. Auch dies ist nicht allzu schwierig zu bewerkstelligen. Um ein Bildschirmvideo drehen zu können muss zunächst QuickTime geöffnet werden, das im Programme-Ordner zu finden ist. Anschließend begibt man sich in die Menüleiste und wählt unter „Ablage“ den Punkt „Neue Bildschirmaufnahme“.

Bildschirmvideo

Anschließend öffnet sich ein kleines, schwarzes Fenster. Hier befindet sich auf der rechten Seite ein kleines Dreieck, wo sich beim Anklicken ein Menü öffnet. Hier kann noch ausgewählt werden, ob Töne aufgenommen und Mausklicks speziell hervorgehoben werden sollen. Letztgenanntes Feature eignet sich vor allem für sogenannte „Erklärvideos“ gut.
Sind die Voreinstellungen einmal fixiert, muss nur einmal auf den roten Aufnahme-Button und ein weiteres Mal auf den Bildschirm geklickt werden, um die Aufnahme zu starten. Es kann auch ein Feld mit der Maus aufgezogen werden, wenn nicht der ganze Bildschirm aufgenommen werden soll. Um die Aufnahme zu beenden, muss in der Menüleiste auf den Stopp-Button geklickt werden. Danach wird man noch gefragt, ob bzw. wo das Video gespeichert werden soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochenend-Tipp: FreeDum – Putziger Marienkäfer auf weiter Reise

Mit unserem heutigen Wochenend-Tipp tauchen wir in die Welt der klassischen Puzzle-Spiele ein und möchten euch mit FreeDum einen Hit empfehlen, der euch mit auf eine Reise des possierlichen Marienkäfers Dum nimmt, welcher jedoch alle seine Kinder einsammeln muss.

In einer gezeichneten Welt, die ein wenig an den Krempel auf einem Schreibtisch erinnert, müsst ihr den Käfer durch gefährliche Hindernisse navigieren. Seien es Rasierklingen, herumliegende Nägel, Äxte, Spitzer oder Stifte. Als Steuerung wählt Entwickler Bulkypix die einfache Point&Click-Methode, der Marienkäfer folgt faktisch eurem Finger.

Ziel ist es, unbeschadet das Level zu überstehen und alle Babys mitzunehmen. Danach werdet ihr mit Sternen bewertet. Anfangs hält sich der Schwierigkeitsgrad noch in Grenzen, im Laufe der 60 Level nimmt er aber deutlich zu. Nach und nach wird nicht nur Timing sehr wichtig, sondern auch die richtigen Laufwege. Power-Ups machen den ganzen Spaß noch ein wenig spannender, geben sie euch zum Beispiel Speed, um an den Gefahren vorbeizuflitzen. Außerdem ist es möglich, über kurze Strecken mit dem Käfer zu fliegen.

FreeDum kostet 89ct und ist für iPhone und iPad verfügbar.

FreeDum
Preis: 0,89 €

Trailer zum Spiel.

[Direktlink]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurztipp: Free Disk Space (Mac)

Bildschirmfoto 2014 04 12 um 20 26 39

Kleines flinkes Tool, um sich einen Überblick über seine Festplatten zumachen. Neu im Mac AppStore und derzeit für lau zu haben. 

Free Disk Space (AppStore Link) Free Disk Space
Hersteller: Maxim Sokolov
Freigabe: 4+5
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bloomberg: NSA nutzte Heartbleed-Sicherheitslücke seit Jahren aus

Bloomberg berichtet, dass der US-amerikanische Geheimdienst NSA nicht nur von Heartbleed wusste, sondern die Schwachstelle in OpenSSL auch seit mindestens zwei Jahren aktiv ausgenutzt hat, um Passwörter und andere sensible Daten zu erhalten. Die Informationen zum Bug, der in der vergangene Woche für einiges an Aufsehen in der Netz-Community...

Bloomberg: NSA nutzte Heartbleed-Sicherheitslücke seit Jahren aus
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Footpath: Schnelle Routenplanung über einfaches Zeichnen auf dem Screen

Wer kennt das nicht: Man möchte einen Spaziergang oder eine Radtour machen, aber weiß nicht, wie lang die geplante Route letztendlich wird. Footpath weiß Rat.

Footpath 1 Footpath 2 Footpath 3 Footpath 4

Footpath (App Store-Link) ist eine Universal-App, die bereits seit April 2013 im deutschen App Store vertreten ist, von uns aber bislang keine Beachtung gefunden hat. Nachdem der Developer Eric Wolfe am 3. April ein größeres Update für Footpath bereitgestellt hat, und die App von Apple gefeatured wurde, haben wir uns die Karten- und Routenplanungs-Applikation genauer angesehen.

Erstanden werden kann Footpath für iPhone, iPad und iPod Touch zum Basispreis von 89 Cent. Für die Installation sollte sich mindestens 17 MB freier Speicherplatz auf dem iDevice sowie iOS 7.0 oder neuer befinden. Ebenfalls hilfreich sind grundlegende Englischkenntnisse, denn die App ist bisher noch nicht in die deutsche Sprache übersetzt worden.

Die Hauptaufgabe von Footpath ist es, dem Nutzer eine schnelle Routenplanung zu ermöglichen, die ohne eine vorherig mittels GPS erstellt wurde. Dazu greift die App in der Basisversion auf Google Maps zurück. In der sogenannten „Elite“-Variante der Applikation, die per In-App-Kauf von 3,99 Euro freigeschaltet werden kann, kann auch weiteres Kartenmaterial, beispielsweise OpenStreetMaps (Mapbox), OpenCycleMaps, Thunderforest Landscape oder auch USGS Topo Maps für die USA und Kanada verwendet werden. Eine Integration von topografischen Karten für die Europa-Region ist bisher noch erfolgt.

Footpath sichert Kartenausschnitt für Offline-Nutzung

Mit Footpath lassen sich über ein einfaches Einzeichnen auf der gewünschten Route schnell eine Planung dieser vornehmen. Dabei kann der User angeben, ob er zu Fuß, per Fahrrad oder Fahrzeug unterwegs sein möchte, und auch wahlweise Straßen in die Routenplanung mit einbeziehen oder auslassen. Anhand dieses Profils erstellt Footpath dann eine passende Route, die dann entweder gespeichert (in der Basisversion limiert auf maximal 5 Routen), als jpg-, gpx- oder kml-Datei exportiert (nur Elite-Version), oder per E-Mail, Facebook, Twitter, Path und Instagram geteilt werden kann. Ist man Footpath-Elite-User, können die erstellten Routen auch per iCloud zwischen verschiedenen Geräten synchronisiert werden.

Das Prozedere von Footpath ist dabei ganz einfach: Über einen „Draw“- sprich „Zeichnen“-Button am unteren Bildschirmrand in der Kartenansicht aktiviert man die Möglichkeit, mit dem Finger auf der Karte zu zeichnen. Nachdem man seine Route abgezeichnet hat, berechnet die App automatisch die Länge, und zeigt wahlweise in einer grafischen Ansicht auch das Höhenprofil der Route an. Über einen „Loop“-Button lässt sich außerdem der schnellste Rückweg zum Ausgangspunkt generieren, sofern man eine Route von A nach B angegeben hat. Hat man die Route bei aktiver Internetverbindung geplant, wird automatisch ein grober Kartenabschnitt auch offline gesichert, so dass man im Notfall auch ohne WLAN oder 3G auf die Route zugreifen kann.

Für die nächste Rad- oder Motorrad-Tour, Wanderung oder Ausflug mit dem Auto ist Footpath daher eine wirklich ansehnliche, einfach zu bedienende und vor allem extrem praktische Applikation. Wünschenswert wäre jetzt nur noch eine komplette Offline-Funktionalität mit zoombaren Karten, eine deutsche Lokalisierung und die Integration von topografischen Karten für den europäischen Raum. Wer weiß, vielleicht spendiert Entwickler Eric Wolfe diese Features ja schon mit einem der nächsten Updates.

Der Artikel Footpath: Schnelle Routenplanung über einfaches Zeichnen auf dem Screen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple bestätigt: Eigene Software nicht von 'Heartbleed' betroffen

Bereits vor einigen Tagen wurde eine gravierende Sicherheitslücke in der als Open-Source bereitstehenden Sicherheitskomponente OpenSSL bekannt, die den Namen ‘Heartbleed’, übersetzt also Herzbluten, trägt. Die OpenSSL-Komponente sorgt eigentlich für sichere Verbindungen zwischen Clients und den entsprechenden Servern. Durch die hohe Verbreitungsrate der Open-Source-Software betrifft diese Lücke schätzungsweise zwei Drittel des gesamten Internets. Apple hat gegenüber...

Apple bestätigt: Eigene Software nicht von 'Heartbleed' betroffen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple heuert Marketing-Spezialisten Karl Heiselman an

Im Rahmen des aktuellen Patentrechtsstreits zwischen Apple und Samsung schimmerte durch, dass Apples Marketing-Chef Phil Schiller mit der Zusammenarbeit zwischen Apple und der Marketing-Agentur TBWA nicht immer zufrieden ist. Vor wenigen Tage wurde bekannt, dass Apple sein Marketing-Engagement durch die Zusammenarbeit mit vier weiteren Werbeagenturen verbessern möchte. Nun rüstet Apple auch hausintern sein Marketing-Team auf.

apple_logo_kudamm_61px

Wie Ad Age berichtet, wurde der weltweite CEO der marketing-Agentur Wolff Olins „Karl Heiselmann“ von Apple angeworben. Dieser wird im kommenden Monat zu Apple stoßen und eine Rolle im Marketing-Team einnehmen. In einer E-Mail bestätigte Heiselman diesen Schritt. Er werde nach 14 Jahren bei Wolff Olins verlassen und eine neue aufregende Aufgabe bei Apple übernehmen.

Bereits in den frühen 1990er Jahren arbeitete Heiselman mit Apple zusammen. Damals sei es eine „komische“ Zeit gewesen, da das Unternehmen versucht habe, sich selbst zu finden. Dies war noch kurz bevor Jobs zum Unternehmen zurück kehrte.

Mit Wolff Olins arbeitete Karl Heiselman mit verschiedenen großen Unternehmen, wie z.B. Mercedes Benz, (Product)RED, AOL oder DoCoMo zusammen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung täuscht die Investoren, Kunden und Analysten

Der Patentstreit zwischen Samsung und Apple legt neue, brisante Informationen offen, so soll Samsung seine Tablet Verkäufe viel zu hoch ausgewiesen haben. Ein Patenstreit. Erstmal klingt es sehr langweilig, denn meist wird vor Gerichten geklärt wer wem welche Idee geklaut haben soll oder wer welche Technik kopiert hat. In Prinzip ist es auch in diesem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heroes of Loot: Pixel-Spaß in der Unterwelt heute kostenfrei

Heute noch nicht so viel vor? Die Langeweile könnt ihr euch mit dem kostenlosen Heroes of Loot vertreiben.

Heroes of Loot 1Heroes of Loot (App Store-Link) ist im September 2013 erschienen, hat zahlreiche Updates erhalten und wird jetzt erstmals kostenlos angeboten. Die bisherigen 1,79 Euro der 7,2 MB kleinen Universal-App entfallen – zum Anlass wurde die Neuerscheinung Groundskeeper2 genommen, das vom gleichen Entwickler stammt.

In immer neu generierten Dungeons kann man mit einem von bis zu vier Helden an den Start gehen. Natürlich verfügt jeder über andere Fertigkeiten: So kann der Elf mit Pfeil und Bogen schießen, der Krieger schleudert sein Schwert in Richtung Gegner, der Magier schießt mit Zauberbällen und Valkyrie nutzt ihr Messer zur Abwehr. Jeder Held variiert dabei in der Stärke, Magie und XP.

Ist die Auswahl getroffen, wird man in dem ersten Dungeon ausgesetzt und ist auf sich alleine gestellt. Mit einer Dual-Stick-Steuerung kann man sich durch die dunkle Welt bewegen und seine Waffe nutzen. Ziel ist es einen Schlüssel zu finden, um das nächste Verlies öffnen und betreten zu können. Doch bis es soweit ist, gilt es eine Vielzahl an Gegnern zu vernichten.

Anfangs ist das noch etwas langweilig, da sich niemand wehrt, doch schnell wird man auf angriffslustige Gegner treffen, die auch gerne mal zurück schießen. Mit dem eingesammelten Gold können dann im Shop neue Waffen, Schilder oder ähnliches gekauft werden – In-App-Käufe gibt es nicht.

Heroes of Loot ist in Pixel-Grafiken verpackt, die natürlich für das Retina-Display optimiert sind. Der Spielspaß ist hoch, wenn man Freund solcher Spiele ist. Falls euch das Spiel gefällt, könnt ihr auch einen neuen Blick auf das neue Groundskeeper2 (App Store-Link) werfen, das allerdings ein leicht verändertes Spielprinzip verfolgt, aber ebenso auf Pixel-Grafiken setzt.

Der Artikel Heroes of Loot: Pixel-Spaß in der Unterwelt heute kostenfrei erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gadget Watch: Incipio Smart Feather für das iPad Air

Mit der Vorstellung des iPad Air löste eben jenes Gerät bei mir das bis dahin genutzte iPad 3 ab. Letzteres steckte die beiden Jahre die es bei mir verbrachte, stets in einer Kombination aus Smart Cover auf der Vorderseite und Incipio Smart Feather auf der Rückseite. Für das iPad Air existierte nun zwar ein Smart Cover, meine geliebte Smart Feather war für das iPad Air allerdings noch nicht verfügbar. Dies änderte sich nun! Da ich auch die Rückseite des Geräts für schützenswert halte, habe ich mich hierfür überaus gefreut. Die Incipio Smart Feather Schutzhülle für das iPad Air bietet den perfekten Rückseitenschutz zu Apples Smart Cover, ist extrem dünn und leicht (daher auch der Name) und dennoch widerstandsfähig. Verwendet wird dabei ein ultradünner, leicht gummierter und gehärteter Kunststoff. Das Case wird einfach auf die Rückseite des iPad geklipt, wobei alle Anschlüsse und der Lautsprecher frei bleiben. Eine Softeinlage schützt das iPad vor Kratzern und leichten Stößen. Parallel dazu bietet es natürlich die Möglichkeit, das Smart Cover mit seinen Magneten anzuheften, so dass fortan nicht nur Vorder- und Rückseite geschützt sind, sondern das Smart Cover auch noch zusätzlich fixiert wird. Alles in allem aus meiner Sicht die aktuell beste Lösung zum Rundumschutz des iPad. Das Case kann in sechse verschiedenen Farben hierzulande aktuell nur über den folgenden Link direkt beim Hersteller geordert werden, der auch nach Deutschland versendet: Incipio

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CEO der Werbeagentur Wolff Olins wechselt zu Apple

Mit dem Wolff Olins-CEO Karl Heiselman holt sich Apple jetzt einen renommierten Marketingprofi mit an Bord. Heiselman war in den 1990ern als freiberuflicher Designer für Apple tätig. Danach folgten einige Jobs rund um den Globus - unter anderem für den Uhrenspezialisten Swatch. Zuletzt war er seit 2000 bei der Werbeagentur Wolff Olins, seit 2006 als deren CEO. Ab Mai startete er in einer noch nicht genau bekannten Position bei Apple.Er kennt Apple und er kennt das Business ganz genau: Karl Heiselman wechselt von der Spitze der Werbeagentur Wolff Olins zu Apple. Dort wird er Marketingchef ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Geschichte hinter dem bekanntesten Wallpaper der Welt

Windows XP Bliss

Heute Vormittag haben wir mit unserem kleinen Nachruf noch einmal die Ära von Windows XP Revue passieren lassen. Im Zuge der Einstellung des Supportes von Seiten Microsofts wurde auf dem You Tube Channel von MicrosoftNL ein Video hochgeladen welches wohl für viele ziemlich interessant sein dürfte.

In dem Video wird das Geheimnis hinter dem wohl bekanntesten Wallpaper der Welt gelüftet.

Das Wallpaper mit dem original Namen “Bliss” welches in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter dem Namen “Grüne Idylle” bekannt wurde zierte von 2001 bis jetzt alle Desktops mit Windows XP.

Viele Gerüchte rankten sich um eben jenes Wallpaper. Ist es ein reales Bild oder nur Photoshop?

Das Foto wurde tatsächlich aufgenommen und zwar von Charles O’Rear und das bereits im Jahr 1996. Charles O´Rear lebt im kalifornischen Napa Valley etwas nördlich von San Francisco.

Napa Valley ist seit vielen Jahrzehnten als Weinanbaugebiet bekannt und somit gibt es dort auch viele Weingärten. Jeden Freitag Nachmittag fuhr Mr. O´Rear von seinem Haus nach San Francisco um seine Freundin zu besuchen.

Dabei fuhr er immer an einem schönen Weingarten entlang, welcher sich über einen kleinen Hügel erstreckte. Doch in diesem Jahr wurde aufgrund einer Pflanzenseuche kein Wein angebaut und somit war nur wunderbar grünes Grass zu sehen. An eben diesem einen Freitag im Jänner 1996 fuhr Charles die Landstraße, wie jede Woche, entlang und sah auf einmal die perfekten Bedingungen. Das Grass saftig grün, die Sonne wunderschön strahlend und wolkenloser Himmel. Charles hielt an und packte sein gesamtes Kameraequipment aus, doch bis dies fertig war, waren bereits die ersten Wolken über den Himmel gezogen.

Charles machte trotzdem 4 Fotos. Nachdem er sie an seinen Agenten weiterleitete, wurde dieser von Microsoft kontaktiert, denn Microsoft hatte sich entschieden eben dieses Fotos als Desktop Hintergrund für Windows XP zu verwenden. Microsoft wollte aber auch das Original haben, doch kein Paketlieferdienst akzeptierte das Bild, da der Wert zu hoch war. Kurzerhand sendete Microsoft ein Flugticket an Charles, damit er direkt zum Headquarter von Microsoft kommen konnte.

Zum Abschluss hat Charles noch eine Theorie: Jeder Mensch, 15 oder älter, würde sich von nun an und für immer an dieses Foto erinnern. Er würde vielleicht nicht mehr wissen, wo er oder sie es zuerst gesehen hat, trotzdem würde man immer wisse, dass dieses Foto Windows XP ist.

Laut Charles wurde dieses Foto nie auch nur ansatzweiße mit Photoshop bearbeitet. What you see is what you get.

Das ist der Hügel aus dem Foto Bliss, im November 2006.

800px-Bliss_(location)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 12.4.14

Produktivität

1Checker 1Checker
Preis: Kostenlos
Popup Window - FREE Popup Window - FREE
Preis: Kostenlos
Ouistee Ouistee
Preis: Kostenlos
Tab Notes Free Tab Notes Free
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

File Details File Details
Preis: Kostenlos
Maxthon Browser Maxthon Browser
Preis: Kostenlos
SwannEye HD Pro SwannEye HD Pro
Preis: Kostenlos
Subtitle Translation Wizard Subtitle Translation Wizard
Preis: Kostenlos

Soziale Netze

TweetTab for Twitter TweetTab for Twitter
Preis: Kostenlos

Reisen

Mermoz Mermoz
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

MusupSoft-PDF-to-Rtfd MusupSoft-PDF-to-Rtfd
Preis: Kostenlos
PDF Reader X PDF Reader X
Preis: Kostenlos

Musik

Video

RAWMagic Lite RAWMagic Lite
Preis: Kostenlos

Spiele

FunBridge FunBridge
Preis: Kostenlos
GreenChess GreenChess
Preis: Kostenlos
Alien March Alien March
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 18 Uhr: Drei gute Oster-Angebote bei Amazon

In wenigen Minuten – ab 18 Uhr – gibt es wieder ein paar interessante Blitz-Osterangebote bei Amazon abzustauben.

Diese sind wie immer nur kurz gültig und schnell ausverkauft – schaut also bei Interesse, sofort zu den unten genannten Uhrzeiten. Genau zu diesen Zeiten werden auch die neuen Sparpreise genannt.

18 Uhr beginnt der Sale mit dem Kindle Paperwhite 3G. Es ist zwar nicht das aktuellste Modell, aber als reines Lesegerät eine Überlegung wert. 

Kindle Paperwhite Bild

18.15 Uhr geht es weiter mit dem smarten Schlüsselanhänger von Elgato – dem Elgato Smart Key. Wenn Ihr den Schlüssel irgendwo liegen lasst, meldet er sich sofort – so dauert die Suche auch nicht lange.

Elgato Smart Key Bild

18.30 Uhr spart Ihr sogar doppelt – mit der Mac Software WISO steuer:Mac 2014 – für 2013. Diese hilft Euch bei der Steuererklärung und kann Euch so bares Geld sparen.

hier könnt Ihr alle heutigen Osterblitzangebote bei Amazon ansehen – wechselt zur besseren Ansicht bitte in den Safari-Browser.

Mac wiso steuer bild

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WoodUp BEAT: Stilvolle iPhone Dock aus Holz im Test

Vor einiger Zeit hatten wir bereits eine Dockingstation aus Holz von germanmade im Test. Nun sind wir auf eine etwas andere Dock, die aber ebenfalls aus Holz ist gestoßen.

BEAT 2

Das Produkt kommt aus dem Hause WoodUp. WoodUp ist ein kleines Startup-Unternehmen aus Berlin, welches sich auf die Herstellung von hochwertigen iDevice-Zubehör spezialisiert hat. Alle ihre Produkte werden von Hand und aus Massivholz hergestellt.

Das iPhone 5 Dock von WoodUp nennt sich BEAT. Im Lieferumfang des BEAT befinden sich neben dem BEAT eine Anleitung, zwei Adapter Hülsen für AUX-Stecker, ein Imbusschlüssel, ein Flyer und Ahornsamen. Die Samen sind wie wir finden eine nette Geste und wer will kann diese natürlich einpflanzen um den Baum, der für das Produkt gefällt wurde wieder zu “ersetzten”. ;) Ein Lightning- und AUX-Kabel solltet ihr jedoch selber parat haben. Empfohlen wird dieses AUX-Kabel und das Lightning-Kabel sollte von Apple sein beziehungsweise die exakt selben Maße auf der Lightning-Seite haben.

BEAT Lieferumfang

Das BEAT ist nämlich nicht nur eine gewöhnliche Dockingstation, denn es wird auch die Möglichkeit geboten ein AUX-Kabel an der Dock zu befestigen um damit immer direkt mit einem Audioausgabegerät verbunden zu sein, wenn ihr das iDevice aufladen wollt. Kompatibel ist das Produkt mit allen Lightning iPhones, sprich iPhone 5, iPhone 5s, iPhone 5c und dem iPod touch der 5. Generation. Wer noch ein älteres 30 Pin iPhone besitzt sollte sich einmal den “Browni” von WoodUp ansehen.

BEAT 1

Unten am BEAT befinden sich am Rand zwei Gummileisten, damit das Holzdock keine Kratzer auf der Oberfläche verursacht und damit es nicht so leicht verrutscht. In der Mitte sind zwei Kabelkanäle, wo man das Lightning- und AUX-Kabel schön unter dem BEAT durchführen kann. Sehr toll ist auch, dass die Kabel nicht nur in den Aussparungen liegen, sondern dass diese durch zwei Schrauben richtig befestigt werden können. Damit kommen die Kabel nicht mit, wenn man das iPhone aus der Dock nimmt. Wenn man sein Gerät aus der Dock nimmt muss man die Dock jedoch festhalten oder auf den Untergrund drücken, da das geringe Eigengewicht der Holzdock natürlich nicht dem Druck standhält.

BEAT 8

Mit Hülle kann man das BEAT auch nutzen, sofern der komplette untere Rand des iDevices bei der Hülle zugänglich ist und das Case nicht zu dick ist. Extra wegen der Dock müsst ihr jedoch kein Case am iDevice tragen, da alle Kanten sehr gut abgeschliffen sind und dadurch im Normalfall keine Kratzer am iDevice verursacht werden.

BEAT 6

Die Verarbeitung des BEAT ist allgemein sehr gut und die Aussparungen für die Kabel wurden perfekt platziert, damit man das Gerät leicht aus der Dock lösen kann. Die Qualität ist durch das Walnuss-Vollholz sehr hoch und optisch sieht das Dock richtig schick aus. “Es vereint Funktionalität und Stil”.

Hingegen der meisten anderen Docks steht das iDevice in der Dock nicht senkrecht sondern ist eher etwas nach hinten geneigt. Damit kann man das Gerät besser bedienen, wenn es angeschlossen ist.

BEAT 4

Fazit: Das BEAT von WoodUp sieht super aus, tut was es verspricht und ist sehr hochwertig. Lediglich der Preis ist mit 56€ etwas hoch angesetzt, dafür erhält man aber ein in Deutschland mit Handarbeit gefertigtes Produkt.

  • Hier könnt das BEAT direkt beim Hersteller für 56€ kaufen.
  • Hier könnt ihr das BEAT bei Amazon für 62€ kaufen.
BEAT 3
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute wirklich lohnen

Viele Hersteller vergünstigen Ihre Apps. Wir sorgen für den Durchblick und filtern die empfehlenswerten Rabatte heraus.

Die besten reduzierten Apps der Kategorie “Spiele” haben wir hier für Euch zusammengefasst:

iOS-Rabatte-Slider

Großer XXL-Sale von Spielen bei G5 Entertainment

Escape With Me Escape With Me
(7)
1,79 € 0,89 € (uni, 103 MB)
Treasure Miner - Ein Minen Abenteuer Treasure Miner - Ein Minen Abenteuer
(7)
1,79 € 0,89 € (uni, 6.5 MB)
MicroCells MicroCells
(19)
0,89 € Gratis (uni, 11 MB)
Alien March Alien March
(33)
0,89 € Gratis (uni, 27 MB)
Order & Chaos© Online Order & Chaos© Online
(8304)
5,99 € 0,89 € (uni, 1667 MB)
Fieldrunners 2 Fieldrunners 2
(2574)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 55 MB)
Fieldrunners 2 HD Fieldrunners 2 HD
(969)
4,49 € 2,69 € (iPad, 335 MB)
Heroes of Loot Heroes of Loot
(55)
1,79 € Gratis (uni, 7.2 MB)
Alien March Alien March
(33)
0,89 € Gratis (iPhone, 27 MB)
Meiers Maexchen Meiers Maexchen
(8)
0,89 € Gratis (iPhone, 40 MB)
Super Tank Battle Super Tank Battle
(10)
2,69 € Gratis (iPhone, 11 MB)
FLASHOUT 2 FLASHOUT 2
(6)
2,69 € 1,79 € (uni, 223 MB)
Leave Devil alone Leave Devil alone
(51)
0,89 € Gratis (iPhone, 42 MB)
Newton Newton's Dice HD
(6)
1,79 € 0,89 € (iPad, 40 MB)
ArcherCat ArcherCat
(533)
0,89 € Gratis (iPhone, 48 MB)
Hungry Squid Hungry Squid
(22)
1,79 € 0,89 € (uni, 107 MB)
Mikey Hooks Mikey Hooks
(67)
1,79 € 0,89 € (uni, 31 MB)
TowerMadness 2 TowerMadness 2
(141)
2,69 € 0,89 € (uni, 69 MB)
Avadon: The Black Fortress HD
(54)
8,99 € 4,49 € (iPad, 106 MB)
From Cheese From Cheese
(83)
1,79 € Gratis (uni, 63 MB)
BANG! [HD] the Official Video Game BANG! [HD] the Official Video Game
(87)
2,69 € 0,89 € (iPad, 61 MB)
Slide ► - Entriegeln Spiel Slide ► - Entriegeln Spiel
(5296)
0,89 € Gratis (iPhone, 11 MB)
Hunter Island (Deutsch) Hunter Island (Deutsch)
(595)
0,89 € Gratis (uni, 72 MB)
AXL: Full Boost
(14)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 46 MB)
TripTrap TripTrap
(110)
1,79 € 0,89 € (uni, 62 MB)
Inotia 4 PLUS Inotia 4 PLUS
(147)
0,89 € Gratis (uni, 42 MB)
Blocky Roads Blocky Roads
(89)
1,79 € 0,89 € (uni, 42 MB)
Einfach Genial Einfach Genial
(682)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 24 MB)
King Rupert King Rupert
(5)
4,49 € 0,89 € (iPhone, 18 MB)
iSlash iSlash
(4750)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 22 MB)
Feed Me Oil 2 Feed Me Oil 2
(29)
2,69 € 0,89 € (uni, 45 MB)
Warhammer Quest Warhammer Quest
(545)
4,49 € Gratis (uni, 804 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute wirklich lohnen

Viele Hersteller vergünstigen Ihre Apps. Wir sorgen für den Durchblick und filtern die empfehlenswerten Rabatte heraus.

Die besten reduzierten Apps aller Kategorien haben wir hier für Euch zusammengefasst. Die Spiele findet Ihr in einer Extra-Liste.

iOS-Rabatte-Slider

Produktivität

Gleich 16 Navi-Apps von Navigon reduziert

SynoDS SynoDS
(124)
3,59 € 2,69 € (uni, 4.3 MB)
Phone Drive Phone Drive
(424)
1,79 € Gratis (iPhone, 14 MB)
Klickzähler Pro [Dual Tally Counter Pro] Klickzähler Pro [Dual Tally Counter Pro]
(51)
1,79 € 0,89 € (uni, 2.2 MB)
Stoppuhr+ Stoppuhr+
(18)
2,69 € 0,89 € (uni, 14 MB)
Textkraft Editor Textkraft Editor
(182)
1,79 € 0,89 € (iPad, 14 MB)
Pocket Earth Offline Maps - GPS Navigation Map & Travel Guide Pocket Earth Offline Maps - GPS Navigation Map & Travel Guide
(261)
1,79 € 0,89 € (uni, 6.5 MB)
OptimizeMe - Lifelogging und Quantified Self Analyse OptimizeMe - Lifelogging und Quantified Self Analyse
(5)
3,59 € Gratis (iPhone, 16 MB)
Stoppuhr+ Stoppuhr+
(18)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 14 MB)
LAN Scan HD - Network Device Scanner LAN Scan HD - Network Device Scanner
(7)
4,49 € 0,89 € (iPad, 1.3 MB)
SnapStill SnapStill
(5)
1,79 € Gratis (uni, 4.6 MB)
NightSky™ NightSky™
(20)
2,69 € 1,79 € (uni, 114 MB)
SkySafari 4 SkySafari 4
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (uni, 69 MB)
SkySafari 4 Plus SkySafari 4 Plus
Keine Bewertungen
13,99 € 6,99 € (uni, 225 MB)
SkySafari 4 Pro SkySafari 4 Pro
(14)
35,99 € 17,99 € (uni, 903 MB)
1Password 1Password
(935)
15,99 € 7,99 € (uni, 24 MB)
Scanner Pro by Readdle Scanner Pro by Readdle
(2328)
5,99 € 2,69 € (uni, 33 MB)
Day One – Tagebuch Day One – Tagebuch
(1311)
4,49 € 1,79 € (uni, 23 MB)
TextExpander TextExpander
(103)
4,49 € 1,79 € (uni, 2.2 MB)

Gesundheit/Sport

Runtastic PRO GPS Laufen, Walken & Fitness Runtastic PRO GPS Laufen, Walken & Fitness
(26094)
4,49 € 2,69 € (uni, 31 MB)

Musik

Ringtone Master Pro Ringtone Master Pro
(7)
0,89 € Gratis (uni, 10 MB)
CanOpener — for Headphones CanOpener — for Headphones
(24)
1,79 € 0,89 € (uni, 10 MB)
Cadenza: Tuner + Metronom
(69)
1,79 € 0,89 € (uni, 8.9 MB)
Radiowecker - Sonio Pro Radiowecker - Sonio Pro
(662)
2,69 € 1,79 € (uni, 48 MB)
AirMusic AirMusic
(989)
2,99 € 2,69 € (uni, 4.8 MB)

Foto/Video

Adobe Photoshop Touch for phone Adobe Photoshop Touch for phone
(72)
4,49 € 1,79 € (iPhone, 31 MB)
Adobe Photoshop Touch Adobe Photoshop Touch
(572)
8,99 € 4,49 € (iPad, 57 MB)
Superburst Camera Superburst Camera
(25)
1,79 € Gratis (iPhone, 5.1 MB)
SnapStill SnapStill
(5)
1,79 € Gratis (uni, 4.6 MB)
ProCam ProCam
(252)
0,99 € Gratis (iPhone, 42 MB)
ProCam XL ProCam XL
(243)
0,99 € Gratis (iPad, 36 MB)
Movie FX Super Movie FX Super
(16)
0,89 € Gratis (uni, 102 MB)
Mein Cartoon Mein Cartoon
(43)
1,79 € Gratis (uni, 21 MB)
ToonCamera ToonCamera
(290)
1,79 € 0,89 € (uni, 11 MB)
Horizon - Horizontale Videos Horizon - Horizontale Videos
(54)
1,79 € 0,89 € (uni, 6.6 MB)
Brushstroke Brushstroke
(10)
2,69 € 0,89 € (uni, 25 MB)

Kinder

Toca Lab Toca Lab
(22)
3,59 € 2,69 € (uni, 84 MB)
Toca Tailor Toca Tailor
(294)
3,59 € 2,69 € (uni, 47 MB)
Toca Tea Party Toca Tea Party
(23)
3,59 € 2,69 € (iPad, 30 MB)
Benjamin Blümchen GOLD Benjamin Blümchen GOLD
(50)
4,49 € 2,69 € (uni, 144 MB)
Mal Mit Uns! - die Kreativitäts-App für Kinder Mal Mit Uns! - die Kreativitäts-App für Kinder
(7)
2,99 € 1,99 € (uni, 60 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute wirklich lohnen

Wir sorgen für Durchblick bei Apps und fassen die interessantesten Angebote aus dem Mac App Store übersichtlich zusammen.

Wir sortieren immer vor und versammeln nur die Mac-Top-Rabatte, die sich wirklich lohnen. Wir wünschen viel Spaß beim Download unserer Tipps.

Mac-Rabatte-Slider

Games

Alien March Alien March
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (38 MB)
Final Fury Final Fury
Keine Bewertungen
2,69 € Gratis (98 MB)
Supreme Commander 2 Supreme Commander 2
(15)
17,99 € 8,99 € (4790 MB)
Hacker Evolution Duality Hacker Evolution Duality
Keine Bewertungen
4,49 € 0,89 € (98 MB)
Velvet Assassin Velvet Assassin
(28)
4,49 € 0,89 € (3903 MB)
Old Clockmaker’s Riddle (Full) Old Clockmaker’s Riddle (Full)
Keine Bewertungen
4,49 € 1,79 € (146 MB)
Mahjong Artifacts® Mahjong Artifacts®
(32)
4,49 € 1,79 € (29 MB)
Mahjong Artifacts®: Chapter 2
(21)
4,49 € 1,79 € (29 MB)
Colin McRae: DiRT 2
(145)
17,99 € 8,99 € (6965 MB)
Neue Abenteuer auf der Schatzinsel Neue Abenteuer auf der Schatzinsel
(30)
8,99 € 7,99 € (1573 MB)
Avoid - Sensory Overload Avoid - Sensory Overload
Keine Bewertungen
8,99 € 3,59 € (55 MB)
Violett Violett
Keine Bewertungen
5,99 € 0,89 € (515 MB)

Bioshock Infinite Bioshock Infinite
(87)
35,99 € 26,99 € (37416 MB)

Borderlands Game Of The Year Borderlands Game Of The Year
(90)
26,99 € 5,99 € (9056 MB)
Sparkle Sparkle
Keine Bewertungen
5,49 € 4,49 € (28 MB)
XCOM: Enemy Unknown - Elite Edition
(105)
44,99 € 30,99 € (12885 MB)

Produktivität

Temps - Wetter, Zeit & Netatmo Temps - Wetter, Zeit & Netatmo
(374)
1,79 € 0,89 € (3.1 MB)
HD Cleaner HD Cleaner
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (1.6 MB)
PrivacyScan PrivacyScan
(24)
13,99 € 8,99 € (2.3 MB)
Lens Blur Lens Blur
(6)
17,99 € 0,89 € (3.2 MB)
Wordify Wordify
(32)
4,49 € 2,99 € (3.5 MB)
To-do Lists To-do Lists
(24)
4,49 € 0,89 € (2.8 MB)
Speedy Speedy
(11)
13,99 € 8,99 € (1.9 MB)
Paperless Paperless
(20)
44,99 € 21,99 € (35 MB)
CalenMob - Google Calendar Client CalenMob - Google Calendar Client
Keine Bewertungen
17,99 € Gratis (1.7 MB)
Ringer - Ringtone Maker Ringer - Ringtone Maker
(569)
4,49 € 3,59 € (13 MB)
MacGourmet Deluxe 4 MacGourmet Deluxe 4
Keine Bewertungen
44,99 € 21,99 € (67 MB)
Disk Diet Disk Diet
(1020)
4,49 € 0,89 € (1.6 MB)

Foto/Video

Slideshow DVD Creator Slideshow DVD Creator
Keine Bewertungen
35,99 € 26,99 € (36 MB)
Resize Sense Resize Sense
Keine Bewertungen
17,99 € 8,99 € (3.8 MB)
LiveQuartz Photo Edit LiveQuartz Photo Edit
(37)
6,99 € 3,59 € (6.1 MB)
CameraBag 2 CameraBag 2
(20)
11,99 € 6,99 € (26 MB)
PhotoBulk: Watermark, Resize, Optimize and Rename
(23)
8,99 € 4,49 € (3.4 MB)
Focus 2 Focus 2
(6)
13,99 € 8,99 € (23 MB)
ED SimilarImageFinder ED SimilarImageFinder
Keine Bewertungen
8,99 € 1,79 € (6 MB)

Musik

Skip Tunes - Spotify, Rdio, and iTunes Controls Skip Tunes - Spotify, Rdio, and iTunes Controls
(22)
4,49 € 2,69 € (1.3 MB)
MicroWave - Audio Editor und Recorder MicroWave - Audio Editor und Recorder
(18)
26,99 € 17,99 € (7.8 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Studie: Freemium-Spiele werden schnell wieder gelöscht

Eine Studie von SWRVE aus November 2013 hat sich dem Erfolg von Freemium-Spielen gewidmet und herausgefunden, dass sich über die integrierten In-App-Käufe “relativ” wenig Einnahmen generieren lassen.

swrve report logo

Dies erkennen die Analysten unter anderem daran, dass in 19,3 Prozent der Fälle das Spiel nach nur 30 Tagen wieder beiseite gelegt wird. Einen Tag nach der Installation sinkt die Zahl der Spieler auf magere 34 Prozent, nach einem Monat liegt sie bei nur noch 5,5 Prozent.
Außerdem nutzen nur 2,2 Prozent aller neuen Spieler innerhalb von 90 Tagen mindestens noch ein Mal das Angebot eines In-App-Kaufes.

swrve_Studie1

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jony Ive erhält mehr Einfluss auf kommende Produkte

Einer internen Email von Apple zufolge geht der Software-Ingenieur Greg Christie in den Ruhestand. Bisher leitete er die Abteilung für ‘Human Interface’ und ist unter anderem für das ‘Slide To Unlock’-Feature verantwortlich, über dessen Entstehung er sich erst vor kurzem im Zuge des Prozesses gegen Samsung äußerte. Gleichzeitig mit dem bevorstehenden Ausscheiden von...

Jony Ive erhält mehr Einfluss auf kommende Produkte
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zattoo HiQ-Paket eine Woche lang gratis nutzen

Die Kollegen von SmartDroid (via Mobiflip) machen uns auf einen sehr lohnenden Gutscheincode aufmerksam, der im Rahmen einer Aktion von RTV zur Verfügung gestellt wird. Damit könnt ihr das eigentlich kostenpflichtige HiQ-Paket im Live-Streaming Service Zattoo eine Woche lang kostenlos nutzen. Der Preis dieser Pro-Version wurde jüngst erst deutlich angehoben.

Bildschirmfoto 2014 04 09 um 14.32.03 Zattoo HiQ Paket eine Woche lang gratis nutzen

Mithilfe des Coupons rtv_zattoo_2204 lässt sich bis zum 22. April eine Woche HiQ gratis sichern. Den Code könnt ihr nach der Fertigung eines kostenlosen Basis-Accounts auf Zattoo in den Kontoeinstellungen unter “Gutschein einlösen” eintippen.

Im Paket enthalten sind neben Werbefreiheit und HD-Option bei vielen Sendern auch neue Channels, wie zum Beispiel RTL, Sat.1 und ProSieben. Damit ist die Aktion sicherlich eine tolle Sache zum Ausprobieren. Viel Spaß!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Im Angebot: Kindle Paperwhite 3G, Elgato Smart Key, WISO steuer:Mac & Elvis-Album

Heute könnt ihr bei Amazon und iTunes Geld sparen. Die besten Deals haben wir zusammengefasst.

Elvis Presley – Elvis 30 #1 Hits nur 3,99 Euro

Bei iTunes gibt es gerade das Musik-Album “Elvis 30 #1 Hits” von Elvis Presley für nur 3,99 Euro (iTunes-Link) statt für 5,99 Euro. Wie der Name schon sagt gibt es insgesamt 30 Nummer 1 Hits, unter anderen mit “In The Ghetto” oder “Suspicious Minds”.

Blitzangebote bei Amazon

Kindle Paperwhite18:00 Uhr – Kindle Paperwhite 3G (Vorgängermodell): Wenn es nicht immer der neuste eBook-Reader von Amazon sein muss, gibt es ab 18 Uhr ein Angebot. Der Kindle Paperwhite mit 3G-Modul und WLAN wird um 18 Uhr günstiger verkauft. Das Lesen mit dem Kindle macht aufgrund der optimierten Technik einfach mehr Spaß als auf dem spiegelnden iPad-Display. Vor einigen Wochen hat Gravis das gleiche Model für 130 Euro verkauft, wir hoffen auf einen gleichen oder besseren Preis. Es handelt sich um die Vorgänger-Generation des aktuellen Paperwhite, wobei sich die Änderungen in Grenzen halten. Mit dem 3G-Modul kann man ohne SIM-Karte auf der ganzen Welt auf das Bücher-Angebot von Amazon zugreifen – ein toller Bonus für Reisende. Alternativ gibt es den Paperwhite ohne 3G aktuell für 99 EuroAktueller Preis: 169 Euro.

18:15 Uhr – Elgato Smart Key: Der intelligente Schlüsselanhänger soll vor Verlust schützen, kann aber auch weitere Aufgaben übernehmen. Der Anhänger für den Schlüsselbund macht darauf aufmerksam, wenn man sich zu weit vom Empfänger entfernt, dieses Szenario kann man aber auch dafür verwenden, dass es einen Alarm gibt, wenn sich beispielsweise der Koffer am Gepäckband nähert. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind ebenfalls vorstellbar. Aktueller Preis: 39,95 Euro, Preisvergleich: 39,39 Euro.

18:30 Uhr – WISO steuer:Mac 2014 (für Steuerjahr 2013): Noch bis zum 31. Mai habt ihr Zeit euere Steuererklärung beim Finanzamt einzureichen. Mit den richtigen Programmen für den Mac könnt ihr diese im Handumdrehen erledigen und dabei auch noch von hilfreichen Spartipps profitieren. WISO steuer:Mac ist ein bewährtes Programm, das von Amazon in einer frustrieren Verpackung geliefert wird. Aktueller Preis: 25,16 Euro, Preisvergleich: 22 Euro.

Natürlich haben wir euch nur Apple-relevante Deals aufgeführt. Als Schnäppchenjäger lohnt sich sicherlich auch ein Blick in die restlichen Blitzangebote (zur Übersicht) – eventuell ist ja noch etwas für euch dabei.

Und so laufen die Blitzangebote: Auf der Sonderangebote-Seite (Direkt-Link – in der App öffnen und dann auf Safari klicken) wird zur angegebenen Zeit der reduzierte Preis angezeigt. Danach kann man das Produkt zum Warenkorb hinzufügen und kaufen – allerdings nur bis alle Exemplare verkauft worden sind oder die Zeit abgelaufen ist. Wichtig: Die Blitzangebote-Übersicht war zuletzt nicht immer direkt mit iPhone oder iPad sichtbar – am besten klickt ihr auf den Link und öffnet ihn dann per Knopfdruck im Safari-Browser. Alle Angebotspreise werden neuerdings zur angegebenen Zeit aber auch direkt in der Artikelansicht der einzelnen Produkte angezeigt. Bei Interesse stellt euch einen Wecker für die angegebene Uhrzeit, da gute Angebote schnell ausverkauft sein können.

Der Artikel Im Angebot: Kindle Paperwhite 3G, Elgato Smart Key, WISO steuer:Mac & Elvis-Album erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Samsung beschönigt Verkaufszahlen der Galaxy-Tablets

Die meisten Hersteller, darunter auch Samsung, veröffentlichen keine tatsächlichen Verkaufszahlen, sondern nur Auslieferungszahlen an Händler. Häufig werden diese Zahlen von Presse und Analysten mit wirklichen Verkaufszahlen gleichgesetzt, obwohl eine enorme Diskrepanz bestehen kann. Apple veröffentlicht nur tatsächliche Verkaufszahlen in den Quartalsberichten. Besonders hoch scheint diese ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: Warhammer Quest

Warhammer 2

Diese Woche hat Apple “Warhammer Quest” zur App der Woche gekürt, welche somit derzeit gratis erhältlich ist. Die App baut auf dem klassischen Tabletop-Spiel auf und ist eine Kombination aus einem Rollen- und Strategiespiel. Die Spielumgebung, in der man sich von Dungeon zu Dungeon kämpft, ist sehr düster gehalten und man trifft dabei auf diverse Gegner, wie zB Trolle und Orks. Zur Verfügung stehen dabei unterschiedliche Helden, wo jeder über bestimmte Eigenschaften verfügt, die während des Spielverlaufes mit verschiedenen Gegenständen aufgewertet werden können. Wer also ein Fan von Rollenspielen ist, wird mit ”Warhammer Quest” sicherlich seine Freude haben.

Warhammer

Spielfeatures laut Spielbeschreibung:

● iCloud-Unterstützung
● Harte Dungeon-Kämpfe mit Orks, Goblins etc.
● Reise durch die Warhammer-Welt
● Unterstützung für Retina-Displays
● 3 zusätzliche Helden sind über In-App-Käufe erhältlich
● Kämpfe gegen die Skaven mit einer riesigen Expansion, die über In-App-Käufe erhältlich ist
● Über 25 Stunden Spielspaß (einschließlich Expansion)
● Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch, demnächst weitere Übersetzungen

Ein kleiner Nachteil des Spiels dürfte für manche die Größe mit knapp 850 MB sein. Es sollte also genug Platz auf dem iDevice und eine gute Internetanbindung vorhanden sein. Die App erfordert iOS 6 oder neuer und steht für das iPhone/den iPod touch und das iPad zum Download zur Verfügung. Auch dieses Mal haben wir wieder ein kurzes Video für euch vorbereitet.

Download iPhone: Warhammer Quest – Rodeo Games

Download iPad: Warhammer Quest – Rodeo Games

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gigantisches Interesse am iPhone 6

iPhone-6-Konzept-header

Diverse Quellen, wie z.B Google Trends, haben nun ergeben, dass das Interesse am iPhone 6 enorm groß sein muss. Das Interesse an dem erwarteten Smartphone muss sogar so groß sein, dass man davon ausgehen darf, dass die Chance auf das beliebteste Produkt 2014 besteht.

8917-321-iphone6_vs_iphone5s_vs_iphone5-l

Noch viel wichtiger ist allerdings, dass sich auch ein großer Anteil das iPhone 6 zulegen möchten. 26% möchten sich mit hoher Wahrscheinlich das neue iPhone 6 kaufen. Besonders Features, wie ein größerer Screen oder die Fitnessfunktionen, sollen zu den Kaufentscheidungen führen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geh mal Bier hol´n!

Mickie Krause ist der Partygarant am Ballermann und nach “Sie hat nur Schuhe an” bringt er jetzt seinen neuen Hit “Geh mal Bier hol´n!” zur Sommersaison 2014 raus – perfekt zur anstehenden Fußball WM! Der Song wird bestimmt ein Kracher, nicht nur am Ballermann auf Malle. Warum wir Euch das hier erzählen? Wir von arktis.de […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Free Disk Space

Freier Festplattenspeicher zurück in Minuten. Finden Sie längst vergessene Dateien und verstehen Sie, wo der ganze Plattenspeicher hingegangen ist.

Features:

  • Top-Design Infografik
  • Schnelle Scans
  • Ein Klick, einfach zu bedienendes Interface
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nachschub: Noch 10 Codes für Invertis [UPDATE]

Die Entwickler von Invertis haben sich über unsere News zum Game sehr gefreut und zeigen sich spendabel.

Update 2: Nachschub, weil die ersten Codes so schnell wegfahren. Hier noch mal mit den gleichen Teilnahmebedingungen – siehe unten – zehn weitere Gratis-Codes

bitte hier klicken

Update: Das ging schnell, alle Codes sind bereits weg. Vielen Dank fürs Mitspielen.

Sie teilen uns gerade mit: Wer schnell ist, findet mit einem Klick auf diesen Link eine Hand voll Gutscheincodes für das Spiel zum Ausprobieren. Im App Store selbst kostet das Universal-Spiel 89 Cent. Die Codes sind vier Wochen gültig. Viel Glück! Und wie immer gilt: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Apple ist weder Sponsor noch Veranstalter dieses kleinen Gewinnspiels.

Und wer bei den Codes nicht zum Zuge kommt, der kann das Spiel hier im Store laden:

Invertis Invertis
Keine Bewertungen
0,89 € (uni, 3.9 MB)

Invertis Screen

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps der Woche: Warhammer Quest und Trials Frontier

Die «App der Woche» im Schweizer iOS App Store heisst diese Woche: «Warhammer Quest». Der Spieler führt in diesem Spiel einen Abenteuertrupp an, der sich auf der Suche nach Ruhm und Reichtum befindet. Das Programm ist als Universal-App verfügbar und kann bis am Donnerstag kostenlos geladen werden.

Im iOS Store wird diese Woche als «Unser Tipp» beworben: «Trials Frontier» (kostenlos). Der Spieler hat mit diesem Spiel die Möglichkeit, die Welt auf dem Motorrad zu erkunden. Dabei kann man sich mit den besten Fahrern der Welt messen.

Im iOS Store wird diese Woche keine weitere App als «Unser Tipp» beworben. Stattdessen befindet sich bei den kostenpflichtigen Apps das Programm «Play Tube Umwandler» (CHF 1.00) an der Spitze der Download-Charts. Mit diesem Programm lassen sich die Videos von verschiedenen Video-Plattformen herunterladen. Anschliessend kann der Ton extrahiert und weiterbearbeitet werden.
Bei den kostenlosen Apps steht das Spiel 2048 an der Spitze der Download-Charts.

Im Mac App Store wird in dieser Woche keine App als «Editors Choice» vorgestellt. Prominent beworben wird dafür SimCity™ 4 Deluxe Edition (CHF 20.00) und das Mail-Programm Unibox (CHF 18.00).

In dieser Woche befindet sich im Mac App Store die App «Disk Doctor» (CHF 3.00) an der Spitze der Download-Charts. Mit diesem Programm kann die Festplatte von unnützen Dateien befreit werden.

Kleiner Tipp: Wer über diesen Link im iOS App Store oder über diesen Link im Mac App Store einkauft, unterstützt damit macprime.ch! Der Preis für euch bleibt gleich - wir erhalten von Apple 7% Provision!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Cherry - Wanna Play?

Cherry - Wanna Play?
Stephen Elliott

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 11,99 €

Genre: Drama

"Cherry" erzählt die Geschichte der jungen Angelina, die genug hat vom Leben mit ihrer stets betrunkenen Mutter und deren aufdringlichem Freund und sich nach ersten Nacktaufnahmen nach San Francisco absetzt. Hier findet sie zunächst im Stripclub und dann als Pornodarstellerin Anerkennung und sogar Liebe. Aber auch in der boomenden Pornoindustrie hat jeder Erfolg seinen Preis... Knisternde Erotik und der ehrlichste Einblick in die Pornoindustrie seit Paul Thomas Andersons "Boogie Nights": Mit "Cherry", der seine Premiere auf der Berlinale 2012 feiern durfte, wagt sich Regiedebütant Stephen Elliott in kontroverse Gewässer und wird mit dem Mut, die Geschichte einer jungen Pornodarstellerin zu erzählen, mit herausragenden Darstellerleistungen von Hollywoodprominenz belohnt. Neben James Franco ("127 Hours"), Heather Graham ("Boogie Nights") und Dev Patel ("Slumdog Millionär") glänzt Newcomerin Ashley Hinshaw ("Chronicle - Wozu bist Du fähig") in der Rolle der titelgebenden "Cherry".

© 2012 THE STEPHEN ELLIOTT PROJECT, LLC. All Rights Reserved.

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 23 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mini-Tipp: in 1Password alte, doppelte und/oder schwache Passwörter identifizieren

Als kleine Erinnerung. Sofern Ihr 1Password im Einsatz habt, könnt Ihr recht schnelle schwache, alte und doppelte Passwörter identifizieren und dann natürlich auch ändern. Hierzu müsst Ihr lediglich 1Password öffnen und die Gruppe Sicherheitsüberprüfung öffnen. Dort findet Ihr dann passende Optionen, die es Euch ein leichtes machen mögliche Schwachstellen zu identifizieren.

1password

Als kleiner Zusatzhinweis – so manches super alte Passwört führt zu Diensten, die man gar nicht mehr nutzt. In solchen Fällen lohnt es sicher mal drüber nachzudenken, das Konto gleich ganz einzustellen.

Und wer 1Password noch nicht hat, der findet hier passende Links zum AppStore

Für iOS:

1Password (AppStore Link) 1Password
Hersteller: AgileBits Inc.
Freigabe: 17+
Preis: 7,99 € Download (Aff.Link)

Für OS X:

1Password (AppStore Link) 1Password
Hersteller: AgileBits Inc.
Freigabe: 4+
Preis: 21,99 € Download (Aff.Link)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Passwörter aktualisieren!

Seit einigen Tagen kommt man gar nicht mehr umhin daran zu denken, dass man doch dringend mal sein Passwort bei Online-Diensten jeglicher Art ändern sollte. Die Sicherheitslücke in OpenSSL machte so manchen Service grundsätzlich verwundbar, aber nicht nur deswegen sollte man seine Passwörter regelmäßig ändern. Worum es bei dem nun berüchtigten Exploid von OpenSSL geht, haben die Macher von xkcd.com wunderbar zusammengefasst und das allein rechtfertig einen eigenen Blog-Eintrag. Den Comic findet Ihr unten eingebettet, ein Klick auf das Bild führt Euch zur Webseite von xkcd.com.

Warum ändern wir aber alle unsere Passwörter so selten? Meist ist es die reine Bequemlichkeit. Hat man endlich ein sicheres Passwort mag man daran festhalten, besonders wenn man es sich auch gleich merken konnte.  Das das falsch ist, wissen wir alle, aber trotzdem ist die Versuchung da. Hinzu kommt das größte Problem – wie kommt man an sichere Passwörter, die man sich obendrein merken kann. Auch hierzu hat xkcd.com vor geraumer Zeit einen netten Comic verfasst, welches dann wiederum Bart Busschots dazu veranlasste einen entsprechenden Passwortgenerator zu schreiben. Ihr findet diesen unter https://www.xkpasswd.net.

Das Problem bleibt jedoch bestehen, wir sind alle faul und auch wenn es der genannte Passwortgenerator leichter macht, sichere und merkbare Passwörter zu nutzen, so werden nur wenige diese Möglichkeit wirklich ausgiebig nutzen. Aus dem Grund möchte ich Euch an 1Password und LastPass erinnern, wobei meine persönliche Wahl auf 1Password gefallen ist.

Mit 1Password habt Ihr ein Passwort, das dann dafür sorgt, dass bei den Online-Diensten Eures Vertrauens je ein starkes Passwort hinterlegt sein kann. 1Password ist also ein Password-Manager, der durch seine bequeme Nutzung heraussticht. Neben OS X gibt es 1Password natürlich auch für iOS, Android & Windows, so dass man im Zusammenspiel mit DropBox eine gute Passwortlösung sein eigenen nennen kann.

Mit solchen Tools wird das Ändern zwar nicht zum Kinderspiel, aber zu mindestens nicht zur vermeintlichen unlösbaren Aufgabe. Hier mein Arbeitsfluss in 1Password:

  1. Zur Passwort ändern Funktion des Online-Dienstes gehen
  2. Meist muss man das alte Password eingeben, in diesem Fall kopiere ich dieses aus 1Password
  3. Das neue Password lässt man gleich von 1Password über das Browser-Plugin generieren und einfügen
  4. In 1Password bestätigt man dann, dass man einen bestehenden Login aktualisieren will und wählt unter Umständen den passenden Eintrag
  5. Sofern man den DropBox Sync aktiviert hat, werden die Änderungen nun auf allen Rechnern und Geräten sichtbar und nutzbar

Ganz wichtig ist dabei, dass das DropBox Password sicher ist, also am besten dieses Passwort noch regelmäßiger ändern, als die anderer Dienste. Also nun bleibt mir nur Euch viel Spaß beim Ändern Eurer Passwörter zu haben.

Heartbleed Explained xkcd.com

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Glasses: Patentantrag für Computerbrille

apple-iglasses

In der USA hat Apple einen ersten Patentantrag bezüglich einer Computerbrille für Medienkonsum eingereicht.

Apple Glasses – Patentantrag

Endlich gibt es auch von Apple erste Andeutungen in die Richtung “Apple Glasses”. Das von Apple eingereichte Patent „Head Mounted Display“ beschreibt ein Computerbrille, die anders als Google Glass kein Begleiter im Alltag sein soll, sondern eher ein eigener Screen für diversen Medienkonsum.

So soll sich Apple Glasses von Google Glasses unterscheiden

Dabei soll der Nutzer komplett abgeschottet sein und sich voll und ganz auf die Inhalte konzentrieren können. Auch Funktionen, wie eine stereoskopische Sicht oder das Ausgleichen von Sehschwächen wird im Patent beschrieben.

Quellen für Inhalte – Apple Glasses

Die Inhalte für die Brille soll von bereits existierenden Apple Geräten, wie Macs oder Apple TV kommen, obwohl das iPhone oder iPad nicht umbedingt ausgeschlossene Quellen sind.

Fazit zur Apple Glasses

Solche “Kino-Brillen” hatten wir in der Vergangenheit zwar schon öfter gesehen, doch könnte Apple es durchaus wieder schaffen aus einer eher wenig erfolgreichen Produkt-Kategorie einen “Game-Changer” zu machen. Dann müsste Apple allerdings über dieses Patent hinaus beeindrucken können. Es bleibt also spannend.

Bild-Quelle

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
OHSEN Digital Armbanduhr

Gadget-Tipp: OHSEN Digital Armbanduhr ab 6.69 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Die finde ich einfach nur schick!

Die Uhrzeit wird nur per Knopfdruck über LEDs anzeigt.

Viele verschiedene Modelle!

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Musik: Jan Delay „Hammer & Michel“, Alben unter 5 Euro, iTunes Single der Woche, kostenlose MP3s

jan_deal_hammer_michel

Pünktlich zum Wochenender blicken wir auf die musikalischen Highlights zum Wochenende und richten unseren ersten Blick auf das neue Album „Hammer & Michel“ von Jan Delay. Dieses steht ab sofort in den physikalischen und digitalen Musikregalen bereit. 12 Songs (u.a. St. Pauli und Wacken) warten auf Fans von Jan Delay. Für 9,99 Euro könnt ihr euch Jan Delay´s Rockalbum herunterladen.

Wenn wir gerade schon im iTunes Store unterwegs sind, knöpfen wir uns als nächstes die kostenlose iTunes Single der Woche vor. In dieser Woche hat sich Apple für die Single „Erase These Images“ von Chopstick & Johnjon entschieden. Das passende Album „Twelve (Deluxe Version)” gibt es für 9,99 Euro.

amazon050414

Wir machen bei Amazon und in der Rubrik „Alben unter 5 Euro“ weiter. In dieser Rubrik listet Amazon aktuell über 410.000 MP3-Alben. Alles was Rang und Namen hat, ist an Bord. Ihr findet unter anderem Linkin Park, Helene Fischer, David Guetta, Tim Bendzko, Olly Murs, Avicci und viele mehr. In dieser Kategorie sind auch Hörspiele wie Die Drei ??? gelistet.

MP3-Neuheiten findet ihr hier und ein paar kostenlose MP3s warten dort auf euch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Omicron: Kostenloses Reaktionsspiel für die ganze Familie

Reaktionsspiele sind bei vielen sehr beliebt. Omicron fällt genau in diese Kategorie und bietet sich heute zum Nulltarif an.

Omnicron HDDas tolle Omicron (iPhone/iPad) Reaktionsspiel Omicron gibt es heute für iPhone und iPad als kostenlosen Download. Die iPad-Version war jetzt seit Oktober 2013 nicht mehr reduziert, die iPhone-Variante konnte man mit Glück noch im März kostenfrei laden – heute spart ihr jeweils 89 Cent.

“Zeit ist Farbe und nur die richtige Farbe bringt Dich weiter”, heißt es in der App Store Beschreibung. Genau mit diesem Satz lässt sich das Spielprinzip auch gut zusammenfassen. In jedem der drei Spielmodi findet man ein Feld aus farbigen Sechsecken vor sich, die willkürlich und in unregelmäßigen Abständen ihre Farbe wechseln.

Zuvor und durch den farbigen Rand wird angegeben, auf welche farbigen Sechsecke der Spieler in Omicron klicken muss. Im Modus “Classic” gilt es so schnell wie möglich das Feld zu leeren, in dem man die richtigen Farben tappt, jedes richtige Sechseck erhöht den Timer um eine Sekunde, jedes falsche zieht eine Sekunde von der zur Verfügung stehenden Zeit ab. Das Wechseln der Farben wird natürlich immer schneller, so dass es in späteren Leveln schnell zu Fehlern kommt und man Zeit verliert und sich geschlagen geben muss.

Der Spielmodus “Arcade” setzt nicht auf Zeit, sondern auf Leben. Zu Anfang sind fünf davon verfügbar, für jeden falschen Klick auf die falsche Farbe, wird eines abgezogen. Hier sollte man also wirklich mit Bedacht klicken und die wechselnden Farben genau im Auge behalten.

Zuletzt wartet noch der Modus “Versus” in Omicron. Hier kann man zu zweit an einem iPad spielen. Es gewinnt derjenige der zuerst drei Runden hintereinander für sich entscheiden konnte, das Spielprinzip bleibt hier natürlich gleich, nur das sich das Display in zwei Spielbereiche teilt.

Wir halten fest: Besonders auf dem iPad ist Omicron ein wirklich witziger Zeitvertreib. Den kostenlose und je circa 20 MB großen Download solltet ihr euch also nicht entgehen lassen. Ein paar Eindrücke gibt es im Video (YouTube-Link) unten.

Omicron im Video

Der Artikel Omicron: Kostenloses Reaktionsspiel für die ganze Familie erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten Apps der Woche: Unsere Empfehlungen

Traditionell küren wir am Wochenende bei iTopnews die besten neuen Apps der Woche.

Viel Spaß beim Downloaden unserer Favoriten, die wir Euch aus dem Stapel der Neuerscheinungen als Top-Downloads empfehlen können.

iTopnews-iOS-Favorit der Woche:

Das bekannte Zahlenrätsel in einer minimalistischen und gelungenen Version:

Minimal Sudoku Minimal Sudoku
(36)
Gratis (uni, 1.3 MB)

Unsere weiteren iOS-Favoriten:

Aus dem Hause Dropbox kommt eine neue Foto-App mit guten Ansätzen:

Carousel by Dropbox Carousel by Dropbox
(18)
Gratis (iPhone, 21 MB)

Adobe hat jetzt auch die Bildbearbeitungs-Software Lightroom aufs iPad gebracht:

Adobe Lightroom Adobe Lightroom
(130)
Gratis (iPad, 40 MB)

Fans von Simpsons Springfield werden auch dieses neue Game lieben:

Family Guy: Mission Sachensuche
(199)
Gratis (uni, 77 MB)

Ein Strategie-Brettspiel, das im Kickstarter-Labor durchfinanziert wurde:

UFHO2 UFHO2
Keine Bewertungen
3,59 € (iPad, 117 MB)

Schon für PC/Mac ein Klassiker – jetzt gibt es das Aufbauspiel auch für iOS: 

RollerCoaster Tycoon® 4 Mobile™ RollerCoaster Tycoon® 4 Mobile™
(86)
2,69 € (uni, 65 MB)

Ubisofts neuestes Motorrad-Game ist hübsch animiert und sorgt für gute Unterhaltung:

Trials Frontier Trials Frontier
(492)
Gratis (uni, 90 MB)

Scannt Barcodes und erhaltet so neue Helden und Ausrüstungen, mit denen Ihr in den Kampf zieht: 

Barcode Kingdom Barcode Kingdom
(36)
0,89 € (uni, 57 MB)

Erfüllt die angezeigten Touch-Aufgaben – und kommt mit dem Zeitdruck klar:

Squares Trials iPhone Squares Trials iPhone
Keine Bewertungen
1,79 € (iPhone, 17 MB)
Squares Trials Squares Trials
Keine Bewertungen
1,79 € (iPad, 17 MB)

iTopnews-Mac-Favorit der Woche:

Der Klassiker SimCity 4 hat es in der Deluxe Edition nun auch in den Mac App Store geschafft:

SimCity™ 4 Deluxe Edition SimCity™ 4 Deluxe Edition
(19)
17,99 € (1088 MB)

Unsere weiteren Mac-Favoriten:

Neue Produktivitäts-App für ausnehmend schöne Präsentationen:

Die bekannte Mathematik-Software ist nun im Mac App Store erhältlich:

GeoGebra 4.4 for OS X 10.8+ GeoGebra 4.4 for OS X 10.8+
Keine Bewertungen
Gratis (66 MB)

Adobe hat die Foto-App Photoshop Elements 12 Editor nun auch in den Store gestellt:

Adobe Photoshop Elements 12 Editor Adobe Photoshop Elements 12 Editor
Keine Bewertungen
69,99 € (1626 MB)
Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3D Photo Ring HD – Foto Album, Browser, Collage, Explorer, Galerie, Manager, Organizer, Slideshow, und Cool Viewer (anzeigen von EXIF Metadaten)

Der einzigartige Foto-Viewer für das iPad! Zeigt viel mehr Bilder auf einem Blick als die Standard “Fotos” App und verwendet eine intuitive Bedienung! Mit einer innovativen 3D-Darstellung und inhaltsbasierter Farbsortierung! Jetzt mit noch besseren visuellen Effekten (z.B. Reflektion) und coolen neuen Features (z.B. teilen der aktuellen Ansicht über Facebook, Twitter oder Email)!

Verwalten Sie Ihre Fotos mit einem modernen und effizienten Foto-Browser, welcher durch 3D Darstellung und Farbsortierung einen viel besseren Überblick bietet, als die standardmäßige Foto-App mit Listen-Darstellung. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass durch die 3D-Ring Darstellung und Farbsortierung gesuchte Fotos viel schneller gefunden werden können, als mit der üblichen Foto-Liste. Der Grund dafür ist offensichtlich: Durch die gekippten und rotierbaren Ringe sieht man sehr viele Bilder auf einem Blick. Die Farbsortierung hilft dabei, die vielen Bilder visuell zu strukturieren und ermöglicht es, abzuschätzen, wo im Ring ein gesuchtes Bild ungefähr zu finden sein wird.

Sehen Sie sich das Demo Video an: http://vidoTouch.com

INTUITIV ZU VERWENDEN
• Wählen Sie aus, welche Alben durch den Browser verwaltet werden sollen (standardmäßig die Aufnahmen der Kamera bzw. vom Photostream).
• Ihre Fotos werden als 3D Ringe dargestellt, welche rotiert und gezoomt werden können.
• Tippen Sie ein Foto im Ring an, um es im Vollbildmodus darzustellen (tippen Sie erneut, um es wieder zu schließen).
• Die Fotos aller Ringe einer “Seite” können nach Farbe oder Aufnahmezeit sortiert werden (Infos zu “Seiten” siehe unten).
• Wischen Sie auf/ab um zum vorherigen/nächsten Ring zu wechseln.
• Seiten: abhängig von der Anzahl der ausgewählten Fotos/Alben und den Einstellungen der App, werden die Ringe auf mehrere Seiten aufgeteilt. Standardmäßig ist die App so eingestellt, dass am iPhone pro Seite max. 100 Fotos und am iPad pro Seite max. 200 Fotos dargestellt werden. Diese Anzahl kann in den Einstellungen der App jedoch auf bis zu 2000 Fotos pro Seite erhöht werden.

VIELE FEATURES
• Interaktive 3D Slideshow mit “Sprung-Funktion”!
• Aufnahmezeit der Fotos wird im Vollbildmodus angezeigt (detaillierte EXIF-Daten können auch angezeigt werden)!
• Fotos per Email schicken oder auf Twitter veröffentlichen (im Vollbildmodus)!
• Der Ring kann sich auch automatisch drehen (für Präsentationen sinnvoll).
• Im Gegensatz zu früheren Versionen: jetzt mit Kantenglättung (bessere 3D-Qualität) und kleinem Abstand zwischen den Fotos zur besseren Unterscheidung.
• Kipp-Interaktion: Ring kann durch Kippen des Geräts rotiert werden; Im Vollbildmodus kann durch Kippen zwischen Fotos gewechselt werden (in den Einstellungen aktivierter).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad-Werbekampagne: «Eine Vision in Bollywood choreographieren»

Eindrückliche Kulisse. Eingängige Musik. Bildhübsche Protagonistinnen und Protagonisten. Viel Farbe und perfekt performter Tanz. Das ist Bollywood. Und Bollywood ist Thema bei der vierten Geschichte von Apples «Your Verse»-iPad-Kampagne.

Einer der dafür sorgt, dass alle Schauspieler in den Bollywood-Filmen das Richtige tanzen, ist Choreograph Feroz Khan. Der Choreograph setzt bei seiner Arbeit vollends auf das iPad. Von der Hilfe bei der Regiearbeit über die Analyse der Tanz-Szenen, beim Auskundschaften von Drehorten bis zum Assistieren bei der Kostümauswahl und anderen Details — das iPad ist Khans treuer Begleiter.

Laut Kahn habe das Apple-Tablet unzählige Dinge und Werkzeuge ersetzt, die er bisher für all diese Tätigkeiten brauchte. Statt wie bisher ein Aufnahmegerät, ein Notebook, eine Kamera, verschiedene Ordner, Notizhefter und sonstiges mittragen zu müssen, brauche nun nur noch das iPad. Gleichzeitig könne er über das iPad jederzeit mit dem ganzen Team kommunizieren.

Bollywood-Choreograph Feroz Khan (in der Mitte) bei der Arbeit

Für seine Arbeit benutze er Apps wie SloPro, mit welchem der Choreograph die Tanzszenen mit dem iPad mit bis zu 1000 Bildern pro Sekunde aufzeichnen und gleich vor Ort analysieren könne. Mit der Filmkamera hatte er das früher immer erst später im Büro oder Zuhause machen können. Dadurch, dass er vor Ort alles analysieren und das entsprechende Feedback gleich an die Tänzer weitergeben könne, spare er mindestens einen Tag der wertvollen Trainings-Zeit. Weitere von Kahn genutzte Apps sind Pinterest — «für die Inspiration» — und Artemis HD, mit welchem er die mit dem iPad aufgenommenen Bilder so verändern kann, dass sie aussehen als ob sie mit der gleichen Kamera aufgenommen wurden, wie sie der Kameramann für den Film nutzt. Des Weiteren nutze Kahn Apples «Photo Stream», um Bilder seiner Arbeit direkt mit dem Regisseur und anderen Film-Mitarbeitern zu teilen.

«Your Verse»-Kampagne

Apple hat im Januar die neue Werbekampagne für das iPad gestartet. Mit den zugehörigen Webseiten und Werbespot will das Unternehmen das iPad insbesondere als Werkzeug für kreative Menschen inszenieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WSJ: Amazon Smartphone mit 3D-Funktion soll im Juni vorgestellt werden

Kindle Smartphone
Der weltweit größte Online-Händler Amazon plant mit einem besonders speziellen Modell den Einstieg in den Smartphone-Markt. Im Juni soll laut einem Bericht vom Wall Street Journal ein Smartphone angekündigt werden, das eine innovative 3D-Gestensteuerung unterstützt und mit dem iPhone von Apple sowie den Galaxy-Modellen von Samsung konkurrieren wird. Gerüchte rund um ein Smartphone von Amazon kursieren bereits, seitdem die ersten Tablet-Computer der Kindle-Reihe erhältlich sind. Entwicklern aus San Francisco und Seattle habe Amazon demnach bereits einige Prototypen vom Smartphone-Modell gezeigt. Aus dem Bericht geht zudem hervor, dass die Produktion nach der ersten Präsentation im Juni 2014 starten soll, sodass der (...). Weiterlesen!

The post WSJ: Amazon Smartphone mit 3D-Funktion soll im Juni vorgestellt werden appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reeder 2 für den Mac: der beliebte RSS-Feedreader ist als öffentliche Beta-Version zurück

Der RSS-Feedreader Reeder ist mit einer ersten öffentlichen Beta-Version zurück auf dem Mac. Nachdem die App mit dem Ende des Supports für den Google Reader im Sommer vergangenen Jahres aus dem Mac App Store verschwand, kehrt die beleibte App nun zurück. Entwickler Silvio Rizzi stellt nun eine kostenlose Beta-Version mit Unterstützung für Feedly, Feedbin, Feed Wrangler, Fever und lokal verwalteten RSS-Feeds zur Verfügung. Nach dem Aus für den Google-RSS-Reader war es lange Zeit ruhig um die beliebte Mac-App Reeder. Der Entwickler Silvio Rizzi versprach zwar ein Update, stürzte sich aber ... (Weiter lesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Roadmap 2014: Diese Produkte wird Apple in diesem Jahr veröffentlichen

Der treffsichere asiatische Analyst Ming-Chi Kuo veröffentlichte nun seine Vorstellungen zum Releaseplan des iPhone-Herstellers für das Jahr 2014. Demnach rechnet er damit, dass Apple ab dem Ende des zweiten Quartals bis zum Q4 diverse Updates bzw. neue Produkte vorstellen wird.

Apple Roadmap 2014

Den Anfang wird laut der Roadmap ein Update vom populären Desktop-Computer iMac machen. Dabei soll es sich um ein Modell zum Einstiegspreis drehen, das Ende Juli 2014 veröffentlicht werden könnte. Zum Ende des dritten Quartals folgen dann viele weitere Produkte. Kuo beschreibt in diesem Zusammenhang eine Aktualisierung vom iPad Air und iPad mini. Des Weiteren ist in der Roadmap zu erkennen, dass eine iWatch in zwei verschiedenen Größen geplant ist. Ein komplett neu designtes iPhone 6 mit einem 4,7-Zoll großen Display erwartet Ming-Chi Kuo des Weiteren.

Q4: Neues Apple TV und Updates der MacBooks

Im Laufe des vierten Quartals folgt ein Update der Set-Top-Box Apple TV. Zudem gibt Kuo an, dass ein neu gestaltetes 12-Zoll MacBook im Slim-Design folgen wird. Das MacBook Pro wird hierbei ebenso aktualisiert und aller Voraussicht nach mit modernen technischen Komponenten bestückt.

Den Abschluss des Jahres 2014 wird das iPhone 6 mit einem 5,5-Zoll großen Bildschirm machen. Auch hierbei spricht der renommierte Analyst von einem neuen Design, wobei zum aktuellen Zeitpunkt keine Einzelheiten bekannt sind.

Die Prognosen von Ming-Chi Kuo waren in den vergangenen Jahren des Öfteren korrekt, sodass der Analyst zu den wenigen Personen der Branche zählt, deren Voraussagen Beachtung geschenkt werden kann. Dennoch stellt diese Roadmap keine Bestätigung für etwaige Termine dar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OptimizeMe – Lifelogging und Quantified Self Analyse

Mit OptimizeMe kannst du die wichtigsten Aspekte deines Lebens erfassen und dein Leben optimieren. Trage alle deine Tagesaktivitäten in einer einzigen App ein und lerne, wie alles was du tust und jede Person die du triffst, dein Leben, deine Gesundheit sowie deine Fitness beeinflusst.

Mit OptimizeMe kannst du tägliche Aktivitäten, besuchte Orte und getroffene Menschen erfassen. Ebenfalls erfassen lassen sich Stimmung, Stress, Gesundheitszustand, Schlafqualität, Körpergewicht, Körpersymptome, Menstruation und noch vieles mehr. Mithilfe von Moves (moves-app.com) können zudem Laufen, Fahrradfahren, Rennen, Schritte, Kalorien und Orte automatisch erfasst werden. Mit Hilfe von Korrelationen übersetzt dir dein virtueller Lebensberater Ari alle gesammelten Daten und verschafft dir so massgeschneiderte Einblicke in dein Leben. Je mehr Daten du über dich erfasst, umso mehr Einblicke in dein Leben erhälst du – und umso präziser werden sie sein.

Wie beeinflusst das Laufen deinen Schlaf? Wie beeinflusst die Arbeitszeit deinen Gesundheitszustand? Welchen Einfluss auf deine Stimmung haben andere Menschen? OptimizeMe ist in der Lage, alle diese Fragen zu beantworten und dich damit mit präzisen Informationen zu versorgen, die dir bei wichtigen Entscheidungen im Leben helfen und dich motivieren sollen.

ERFASSE DIE WICHTIGSTEN ASPEKTE DEINES LEBENS

• Verfolge automatisch deine Schritte mit M7 (iPhone 5S, iPad Air, iPad mini)
• Erfasse die Zeit, welche du mit gesunden Aktivitäten wie z.B. Schlafen, Fitness oder Yoga verbringst
• Auch Vergnügungs-Aktivitäten wie z.B. ins Kino gehen, Fernsehen oder Sex lassen sich erfassen
• Verfolge deine kreativen Aktivitätenwie z.B. Fotographieren, Kochen oder Malen
• Erfasse die Zeit, die du für Routine-Aktivitäten wie z.B. Arbeit, Studieren oder Transport benötigst
• Verfolge automatisch Wetter, Temperatur, Mondphase und ihre Auswirkungen
• Benutze Moves und erfasse automatisch Laufen, Rennen und Fahren
• Mit Moves kannst du zudem via GPS automatisch Orte erfassen
• Zähle mit Moves auch deine täglichen Kalorien und Schritte (Pedometer)
• Bewerte deine Stimmung und finde heraus, was dich glücklich macht
• Erfasse Menschen die du triffst und finde heraus, welchen Einfluss sie auf deine Stimmung und deine Gesundheit haben
• Führe ein privates Tagebuch deiner täglichen Aktivitäten mit Notizen und Fotos

VERBESSERE DICH

• Korrelationen: Erhalte persönliche Einblicke durch die automatische Analyse deiner Daten
• Zielsetzer: Setze tägliche Ziele für wichtige Aktivitäten und Parameter
• Ari: Entdecke neue Trends und erreiche die von dir gesetzten Ziele mit der Hilfe von deinem persönlichen Lebensberater
• Analyse: Visualisiere dein Leben und deine Fortschritte mit interaktiven Grafiken

PRIVATSPHÄRE

• Alle deine Daten bleiben innerhalb der App gespeichert und werden nur mit deiner Zustimmung auf deiner Dropbox gesichert
• Deine Daten kannst du innerhalb von OptimizeMe jederzeit hinzufügen, ändern oder löschen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iAd: Apple blockiert britischen Musik-Streaming-Konkurrenten

iTunes Radio
Apple hat die geplante iAd-Werbung des britischen iTunes Radio-Konkurrenten Bloom.fm nicht zugelassen. Dies geht aus einem Bericht vom Guardian hervor. Das Unternehmen Bloom aus London betreibt einen Musik-Streaming-Service und wollte zum Preis von 2.000 britischen Pfund pro Monat ab Januar 2014 Werbung in Apples Werbesystem iAd schalten. Die eingereichten Anzeigen wurden jedoch nicht von Apple genehmigt, was mit der internen Unternehmenspolitik begründet wurde. Apple wirbt nicht für konkurrierende Dienste Jon Clark, Marketing-Direktor von Bloom.fm, bestätigte gegenüber der Tageszeitung, dass Apple die Werbung ablehnte, ohne einen detaillierten Grund hierfür anzugeben. Auf Nachfrage folgte dann die Rückmeldung, dass Apple konkurrierenden Dienstleistungen nicht (...). Weiterlesen!

The post iAd: Apple blockiert britischen Musik-Streaming-Konkurrenten appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

RACCooNY’s GANG

Willkommen bei RACCooNY’s GANG und ihrem ersten Abenteuer – einem fantastischen, süchtig machenden Puzzle-Spiel mit 500 Levels in 5 atemberaubenden Welten!

„Al Raccoony“ – der Boss der Gang – ist es leid, im Hinterhof einer italienischen Pizzeria in New York abzuhängen. Er hat Lust, ein paar Abenteuer mit seinen alten Freunden „Beau“, „Rat“, „Sugar“ und „Nerdy“ zu erleben, die über die ganze Welt verteilt sind: Auf Martinique, in London, Wien und Silicon Valley warten sie nur darauf, aus ihrem Lebenslabyrinth befreit zu werden.

Deine Aufgabe: Bring die Gruppe zusammen! – Befreie die 5 charmanten Waschbären aus ihrer Umgebung, indem du die Hindernisse clever verschiebst und so den Ausgang freiräumst. Bist du clever genug, die Level mit so wenigen Zügen wie möglich zu lösen? – Großartig: Denn dann wird dein Können mit 3 Sternen belohnt!

Triff Al, Beau, Rat, Sugar und Nerdy in 5 einzigartigen Welten, mit originellen Soundtracks.

Bist du bereit für eine neue Herausforderung und Gehirn-Training pur? – Dann bring die Gang jetzt zusammen!

Features:
* 5 charmante Waschbär-Charaktere
* 5 einzigartige Welten
* 500 herausfordernde Levels
* Atemberaubender Soundtrack plus 5 originelle Welten-Sounds
* Süchtig machendes Spielerlebnis und Gehirntraining pur
* 100% werbefrei
* Keine In-App-Käufe
* Großartige handgezeichnete Grafiken (HD)
* 100% Spaß und ein großartiges Spielerlebnis

Download @
App Store
Entwickler: app-artists
Preis: Kostenlos

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WSJ: Amazon baut an einem Smartphone mit 3D Display

Amazon-Logo

Amazon will sich mit einem eigenen Smartphone auf dem Markt etablieren

Seit dem letzten Jahr versucht Amazon immer weiter in die Märkte vorzudringen, wo sie eben noch nicht so gut aufgestellt sind. Mit reichlich Kapital soll die Idee eines Konzerns realisiert werden, welcher den Kunden in allen Lebensbereichen unterstützt. Schon in Kürze will Amazon hierzu eine Hardware vorstellen, welche viele noch nicht mit dem Konzern verbinden. Zwar halten sich die Gerüchte, dass Amazon ein eigenes Smartphone vorstellen wird, bereits seit Jahren, nun soll es aber soweit sein, wenn wir dem Wall Street Journal glauben schenken dürfen.

Jene berichten, dass Amazon im Juni dieses Jahres ein eigenes Smartphone präsentieren wird. Die Quelle auf die sich das WSJ beruft, soll von mehreren mit der Materie vertrauten Personen abgesichert worden sein. Der Artikel schreibt auch, dass der Online-Händler erste Prototypen verschiedenen Entwicklern bereits gezeigt habe. Abschließend steht die Präsentation im Juni. Auf der technischen Seite wird berichtet, dass Amazon eine 3D-Technik verbaut, bei der Anwender auf 3D-Inhalte blicken können, ohne das eine 3D-Brille notwendig wird. Diese Gerüchte sind aber noch nicht bestätigt worden.

Amazon würde mit diesem Produkt seine Strategie konsequent fortfahren, doch bleibt es nach meiner Meinung eine sehr schwierige Aufgabe, sich neben Apple und Samsung zu behaupten. Was ist eure Meinung zum Amazon Smartphone?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zubehör für Lightning-auf-30-Pin-Adapter macht Docks wackelsicher

Der Lightning-auf-30-Pin-Adapter von Apple ermöglicht das weitere Benutzen vorhandener Dockingstations mit Dockconnector-Anschluss. Dass das Ganze nicht ganz durchdacht ist, sieht man spätestens dann, wenn man den Adapter wirklich mal nutzt. Das aufgesteckte iPhone sitzt relativ wackelig auf dem Adapter. Eine falsche Bewegung und der Lightninganschluss kann im schlimmsten Fall abknicken. Wir haben etwas, was euch das Wackeldesaster löst. 81DopDPNw5L. SL1500 Zubehör für Lightning auf 30 Pin Adapter macht Docks wackelsicher Mit dem Adaptergehäuse von Teltec macht ihr die Dockconnector-Lightning-Brücke wackelsicher. Das Adaptergehäuse ist erhältlich in Schwarz und Weiß und somit für so gut wie jedes vorhandene Dock farblich passend. 71xHULdGQBL. SL1500 Zubehör für Lightning auf 30 Pin Adapter macht Docks wackelsicher Die Anwendung ist sehr simpel. Der Lightning-auf-30-Pin-Adapter wird in das Adaptergehäuse eingefügt. Der Lightninganschluss steht auf der Oberseite heraus. Das Zubehör bietet durch seine Bauart eine größere Planfläche und somit mehr Aufnahmefläche für das aufgesteckte Geräte. Durch den Stift am Adaptergehäuse ist die Aufnahme nur kompatibel mit dem iPhone5/5s und dem iPod Touch 5. Generation. Der Stift am Adaptergehäuse festigt den Halt des iPhones nochmals, da er sich in den Kopfhöreranschluss einfügt. Ab sofort sitzt das iPhone wirklich wackelsicher auf dem Lightning-auf-30-Pin-Adapter. Bei Interesse kann das praktische Zubehör hier bestellt werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Family Guy: Mission Sachensuche – Definitiv nicht für Kinder geeignet

Es ist eine Schande, das diese Serie eingestellt wird. Natürlich geschieht das nicht in Wirklichkeit, sondern nur in diesem Spiel. Aber selbst das hat schon ungeahnte Folgen und führt zur Zerstörung der ganzen Stadt. Jetzt liegt es an dir, sie wieder aufzubauen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 12.4.14

Produktivität

Flourish Goals Flourish Goals
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Ringtone Master Pro Ringtone Master Pro
Preis: Kostenlos
Alarm Clock Classic2 Alarm Clock Classic2
Preis: Kostenlos
Konvert Konvert
Preis: Kostenlos
Aufnahme 2 Aufnahme 2
Preis: Kostenlos
Phone Drive Phone Drive
Preis: Kostenlos
SciCalc82 SciCalc82
Preis: Kostenlos

Foto & Video

PhotoJus Pop Art PhotoJus Pop Art
Preis: Kostenlos
Mein Cartoon Mein Cartoon
Preis: Kostenlos
Photo Quality Check Photo Quality Check
Preis: Kostenlos
SnapStill SnapStill
Preis: Kostenlos
Superburst Camera Superburst Camera
Preis: Kostenlos
Motion Time Motion Time
Preis: Kostenlos

Gesundheit & Fitness

wpid-Bildschirmfoto2014-04-12um12.52.54-2014-04-12-13-00.jpg

Bildung

Referenz

How to Tie Knots 3D How to Tie Knots 3D
Preis: 0,89 €

Wirtschaft

Musik

The Music+ The Music+
Preis: Kostenlos
Best Romantic Classic Best Romantic Classic
Preis: Kostenlos
20th Classical Music 20th Classical Music
Preis: Kostenlos
100 Best Adagio Voices 100 Best Adagio Voices
Preis: Kostenlos

Unterhaltung

Movie FX Super Movie FX Super
Preis: Kostenlos
Atomus HD Atomus HD
Preis: Kostenlos
Atomus Atomus
Preis: Kostenlos

Wallpaper

HD Wallpapers 2 HD Wallpapers 2
Preis: Kostenlos

Spiele

War of Kingdom War of Kingdom
Preis: Kostenlos
Juggle: Pocket Machine
Preis: Kostenlos
ArcherCat ArcherCat
Preis: Kostenlos
MR - Monster Runner MR - Monster Runner
Preis: 0,89 €
Doodlebug Mini Edition Doodlebug Mini Edition
Preis: Kostenlos
Orbalus Orbalus
Preis: 0,89 €
Heroes of Loot Heroes of Loot
Preis: Kostenlos
Leave Devil alone Leave Devil alone
Preis: Kostenlos
Σ12 (Sigma12) Σ12 (Sigma12)
Preis: 0,89 €
Heal Them All Heal Them All
Preis: Kostenlos
Super Tank Battle Super Tank Battle
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dropbox arbeitet an Mac-Version von “Mailbox”

Mailbox-for-iOS-Android-and-OS-X-550x310

Es werden sich sicherlich noch einige daran erinnern, dass der Hype rund um die App “Mailbox”, welche seit gut einem Jahr für das iPhone zur Verfügung steht, enorm war. Kurze Zeit später wurde die App von “Dropbox übernommen. Als nächster Schritt folgte die iPad-Version und schließlich im vergangenen Dezember die Einbindung von iCloud- und Yahoo-Accounts. Nebenbei: Seit wenigen Tagen gibt es die App übrigens auch für Android.

Viel wichtiger!
Seitens der Entwickler wurde angekündigt, dass es bald auch eine Mac-Version der Mail-App geben soll. Einen kleinen optischen Vorgeschmack seht ihr im Bild unterhalb. Es soll noch einiges an Arbeit zu erledigen sein, jedoch arbeiten die Entwickler daran, bald Interessierte in das Beta-Programm aufnehmen zu können. Für dieses Programm kann man sich hier vormerken lassen.
Sollte Dropbox mit der Mac-Version eine gute Arbeit abliefern, könnte das Unternehmen damit durchaus eine gute Alternative für die bereits etwas angestaubte OS X-Mail-App von Apple sein.

Mailbox Mac

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Billige iPhone Schutzhüllen bringen’s nicht

KÜrzlich besuchte mich meine Cousine. Sie besitzt ein iPhone 5. IN regelmäßigen Abständen wechselt sie ihr iPhone. Nicht, weil sie so viel Geld hätte, sondern weil es nötig ist. Das Gerät ist nach 1-2 Jahren so mitgenommen, dass ein Wechsel schon fast Pflicht ist. Woran liegt das? iPhones rutschen gerne mal aus der Hand Meine
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Treasure Miner nur 89 Cent: Ein Minecraft-ähnliches Minen-Abenteuer

Mit Treasure Miner möchten wir heute auf ein reduziertes Spiel aufmerksam machen, das sich Minecraft-Fans auf jeden Fall ansehen sollten.

Treasure Miner - Ein Minen AbenteuerMinecraft für mobile Plattformen ist schon lange ein voller Erfolg, erst vor wenigen Tagen wurden mehr als 21 Millionen Download geknackt. Mit Treasure Miner (App Store-Link) gibt es neben den vielen Klonen ein weiteres Spiel, das ein paar Minecraft-Allüren mitbringt, aber dennoch sein eigenes Ding durchsetzt. Treasure Miner kostet aktuell statt 1,79 Euro nur 89 Cent, funktioniert auf iPhone und iPad und ist im Download 6,8 MB groß.

Zum Start wird in einem kleinen Tutorial erklärt, was es in Treasure Miner zu tun gibt. Ihr schlüpft in die Rolle eines Bauarbeiters, der eine riesige Mine erforschen, durchsuchen und bebauen muss. Anfangs seid ihr mit einer Spitzhacke ausgestattet, mit der ihr einfache Blöcke aus Erde und Stein abbauen könnt, um so versteckte Ressourcen aus der Mine herauszutragen. Damit ihr immer einen Weg aus der Mine findet, müsst ihr euch mit Leitern und Aufzügen immer einen Weg nach oben freihalten.

Weiterhin sollte ein Blick auf die Energie geworfen werden. Jeder Ausbau und Abbau kostet etwas Energie, wenn ihr alle gesammelten Ressourcen sicher in euer Lager bringen möchtet, sollte das vor der Ermüdung passieren, denn ansonsten sind die Ressourcen verloren. Insgesamt gibt es 17 verschiedene Ressourcen, die ihr gegen Geld eintauschen könnt, mit dem ihr wiederum neue Objekte, Hilfsmittel und Lampen kaufen könnt.

In der Mine selbst verbaut ihr Leitern, Aufzüge, könnt Loren benutzen, Lichter aufstellen und natürlich mit diversen Werkzeugen verschiedene Rohstoffe abbauen. Mit der Zeit müsst ihr zudem weitere Gebäude errichten, in denen ihr eure Ressourcen ablegen oder neue Hilfsmittel erforschen könnt.

Treasure Miner verfolgt zwar kein richtiges Ziel, macht aber dennoch viel Spaß. Wer schon Minecraft toll fand, wird auch an dem reduzierten Treasure Miner viel Freude finden. Das Gesamtbild ist gelungen, die Grafiken schön anzusehen und passende Sounds gibt es natürlich ebenfalls. Zur Verfügung stehen mehrere Speicherslots, auch könnt ihr durch einen einmaligen In-App-Kauf von 89 Cent das Sichtfeld in der Mine erweitern. Werft abschließend noch ein Blick in das angehängte Video (YouTube-Link).

Treasure Miner im Video

Der Artikel Treasure Miner nur 89 Cent: Ein Minecraft-ähnliches Minen-Abenteuer erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PixPerFX

PixPerFX ist ein multifunktionaler Photo Editor für die schnelle Fotoverarbeitung.

Unser Ziel ist eine benutzerfreundliche App zu schaffen, die es ermöglicht, Fotos einfach zu bearbeiten und sie mit Freunden zu teilen.

Grundfunktionen
- Auto Enhance von Fotos mit nur einem Tastendruck
- Bildrahmen und eine Reihe von Filtern
- Zuschneiden, Drehen und Ausrichtung
- Einstellung von Helligkeit, Kontrast, Farbe und Temperatur
- Schärfe und Weichzeichnen
- Fokuseinstellung auf das ausgewählte Objekt
- Hinzufügen von Text und Zeichnung
Erstellen des Farbfleckeneffektes auf dem grauen Foto

Hinzufügen einer persönlichen Unterschrift

Zusätzliches
- Handlungsverlauf/Ergebnisverlauf (man kann leicht zurückkehren und das Ergebnis mit dem Original vergleichen)
- Hohe Qualität des verarbeiteten Bildes und des Ergebnisses
- Möglichkeit , Fotos in Sozialnetzwerken zu teilen
- High-Speed​​, auch auf älteren Geräten

Download @
App Store
Entwickler: PixPerFX
Preis: 0,89 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WSJ: Amazon Smartphone mit 3D-Display kommt im Juni

Erst ein paar Tage ist es her, dass Amazon neben seiner Tablet-Reihe ein weiteres Stück Hardware auf den Markt gebracht hat. Fire TV wurde vor wenigen Tagen präsentiert. Dabei handelt es sich, genau wie AppleTV, um eine kleine Medienbox, die per HDMI mit dem HDTV gekoppelt wird und Streaming-Möglichkeiten anbietet. Zudem hat Amazon einen App Store für Fire TV eröffnet und will das Spieleerlebnis auf die Mattscheibe bringen.

amazon_logistik

Schon in Kürze will Amazon die nächste Hardware vorstellen, so geht es aus aktuellen Medienberichten hervor. Zwar halten sich die Gerüchte, dass Amazon ein eigenes Smartphone vorstellen wird, bereits seit Jahren, nun soll es aber soweit sein.

Das Wall Street Journal berichtet, dass Amazon im Juni dieses Jahres ein eigenes Smartphone präsentieren wird. Dies will das WSJ von mehreren mit der Materie vertrauten Personen in Erfahrung gebracht haben. Es heißt, dass der Online-Händler erste Prototypen verschiedenen Entwicklern bereits gezeigt habe. Ende Juni soll dieses Gerät vorgestellt werden und ab Ende September erhältlich sein.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass Amazon eine 3D-Technik verbaut, bei der Anwender auf 3D-Inhalte „blicken“ können, ohne das eine 3D-Brille notwendig wird. Ein Amazon Sprecher äußerte sich nicht zur Angelegenheit.

Aus unserer Sicht würde Amazon mit der Vorstellung seine Strategie konsequent weiter fortführen. Tablets gibt es von Amazon bereits seit Jahren, mit Fire TV will der Hersteller auch ins Wohnzimmer und mit einem Smarpthone will Amazon in die Hände weiterer Kunden. Die Basis an Kunden, die über Amazon auf Musik, Filme, Apps etc. zugreift, soll weiter erhöht werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warhammer Quest als App der Woche gratis erhältlich

Warhammer Quest App IconDas Rollenspiel Warhammer Quest wurde zur neuen App der Woche gekürt. Aufgrund dessen bekommt Ihr das iOS-Game ab sofort für einen begrenzten Zeitraum vollkommen gratis und spart auf diesem Weg 4,49 Euro, denn so viel kostet die App normalerweise.

In unserem Update zur App der Woche in Apples App Store präsentieren wir euch regelmäßigen die neuesten kostenlosen Apps. Nicht nur für die Entwickler sind diese Auszeichnungen sehr wichtig, denn auch die Nutzer profitieren von einer kostenlosen Verfügbarkeit der Apps. Das recht gut bewertete Rollenspiel Warhammer Quest findet Ihr nun gratis im App Store. Die App ist 843 MB groß und setzt mindestens iOS 6.0 voraus. Aufgrund der universellen Verfügbarkeit ist Warhammer Quest sowohl mit dem iPhone und iPod touch als auch mit dem Apple iPad spielbar.

Das erste iOS-Spiel im Warhammer-Universum

Mit Sicherheit kennt auch Ihr die bekannten Tabletop-Spiele von Warhammer. Warhammer Quest stellt den ersten Ableger für mobile elektronische Geräte dar. Rüstet euren Heldentrupp auf und kämpft gegen Orks, Gobelins, Trolle und viele weitere mysteriöse Feinde.

Innerhalb des Spiels erwarten euch tolle Quests und spannende Kämpfe gegen starke Gegner. Mehr als 25 Stunden Spielspaß bietet die App zudem, sodass Fans von Rollenspielen auf jeden Fall zuschlagen sollten.

Hier findet Ihr Warhammer Quest gratis im App Store

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endlich da! Reeder 2 für Mac als Public Beta erschienen

reeder2macNachdem der beste RSS-Reader schon vor langer Zeit in der Version 2 für iPhone und iPad erschien, erblickt nun auch endlich die Mac-Version das Licht der Welt. Die App läuft im Moment als Public Beta und kann von der Website des Entwicklers geladen werden. 

reeder2macscreenWie auch die mobilen Versionen versteht sich Reeder 2 for Mac mit Accounts von Feedly, Feed Wrangler, Feedbin und Fever. Die restlichen Funktionen sollten bekannt sein.

Reeder 2 for Mac Public Beta »

Reeder 2 (AppStore Link) Reeder 2
4,49 € Download App »

Twitter | Facebook | Google+ | Youtube | Photos

© by .mactomster - Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt. Eine Verwendung dieses Feeds auf anderen Webseiten verstößt gegen das Urheberrecht. Wenn Sie diesen Inhalt nicht in Ihrem News-Reader lesen, so macht sich die Seite, die Sie betrachten, der Urheberrechtsverletzung schuldig.

(Digital Fingerprint: 4tm49f504atm5b1152b6dc2b46ef0815)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Zeitalter von Windows XP ist vorbei – Ein Nachruf

Windows_XP-07

Es sind traurige Zeiten angebrochen für alle Windows XP Nutzer. Am 8.4.2014, beinahe 13 Jahre nach der Markteinführung am 25. Oktober 2001 wurde der Support durch Microsoft eingestellt.

Ein OS welches die Welt veränderte

Es waren große Worte die Bill Gates am Abend des 25.10.2001 in New York zum frisch eingeführten Windows XP fand: “einen Meilenstein in der Computergeschichte”.  Wie Recht er mit diesen Worten haben sollte war wahrscheinlich nicht einmal dem Microsoft Gründer klar. Alleine im ersten Jahr wurde das Windows OS 67 Millionen Mal verkauft und läuft auch heute noch auf beinahe 30% aller PC´s weltweit!

Der Wechsel fiel nicht schwer

Nach den Gründen für einen Umstieg musste man 2001 nicht lange Suchen. Das OS lief viel stabiler als die Vorgänger Windows 98 und Windows Me, da war die grafisch schönere und buntere Benutzeroberfläche nur noch eine kleine Draufgabe.

Windows XP Desktop

Mit der verspielten Optik und der überarbeiteten DirectX-Integration wurde XP leichter zu handhaben und somit Massentauglicher. Weiters eignete sich XP hervorragend für Spiele.

Unglaublich aber war: Da XP mit einem großen Paket an Treibern für Hardware kam, war es Möglich einen USB-Stick, Drucker oder Scanner einfach so anzuschließen und zu benutzen.

Die Sache mit dem Hund

Doch nicht alle Neuerungen kamen bei den Benutzern gut an. Was Windows als kleine süße Animation verkaufen wollte, war für einen Großteil der Nutzer bald nervig und störend. Die Rede ist von dem kleinen Hund Rover, welcher ein extra des Explorers war. Sobald die Windows Such-Funktion aktiviert wurde, sprang der Hund mit wedelndem Schwanz ins Bild, las während der Suche nach gespeicherten Dateien ein Buch oder forderte den Nutzer dann und wann auch zum Ballspielen auf.

Windows_Explorer_search_puppy

Obwohl es natürlich auf einige Probleme gab, wir erinnern nur an den Schädling W32.Blaster, auch als W32.Lovesan oder MSBlast bekannt, welcher 2003 unzählige PC abstürzen ließ, war XP doch  ein tolles Betriebssystem, welches sicherlich für viele unserer Leser auch eines der ersten OS war.

Für mich war Windows XP der einstieg in die Computer Welt und noch immer verknüpfe ich einige schöne Erinnerungen mit meinen ersten Spielen unter Windows XP.

Doch nun heißt es endgültig Abschied nehmen und weiter gehen.

Danke Windows XP du wirst uns immer ein guter Freund bleiben, doch nun Ruhe in Frieden.

microsoft-xp

Quelle

Beitragsbild

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Smartphone mit 3D schon im Juni?

Die eigenen Android Tablets von Amazon verkaufen sich nicht schlecht. Ein Smartphone ist ebenfalls geplant. 

Im Juni soll das erste Gerät vorgestellt werden. Die Gerüchte sind nicht neu, wurden aber vergangene Nacht vom Wall Street Journal wieder angefacht. Der Grund: Angeblich hat Amazon HTC gewonnen. Das Display der Geräts soll außerdem 3D ohne spezielle Brillen darstellen können.

Kindle Fire HDX

Das soll aber nicht so gelöst werden, wie mit Nintendos 3DS, sondern über die Front-Kamera. Diese soll nämlich die Augen scannen und es so schaffen, Bilder wie in 3D aussehen zu lassen. Besonders interessant: Das Ganze soll wie ein Hologramm aussehen. 

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Funk Maus (Remote Mouse)

Remote Mouse zaubert aus Ihrem iPhone, iPad oder iPod eine funktionsstarke drahtlose Fernbedienung, um Ihren Computer fernzubedienen. Sie enthält Touchpad, Tastatur und das Multi-Funktions-Bedienfeld. Die Remote Mouse wirkt bei der Verwendung wie eine echte Maus und Tastatur, sogar noch besser.

Eine Rede zu halten? Nichts ist bequemer als eine Remote Mouse in der Tasche zu haben.

Sich einen Film online anzuschauen? Einfach sich im Sofa bequem machen und ferngesteuert abspielen lassen.

Die neue Version unterstützt auch Audioeingabe. Meinungen aufzuzeichnen und mit Anderen zu teilen sind noch nie so einfach.

** Spezifische Funktionen **
> Drahtlose Tastfläche und Tastatur, Quer- und Senkrechtformat möglich
> Akzeptiert mehrere Tastbewegungen
> Funktionstastatur, unterstützt Tastenkombinationen
> Perfekte Nachahmung einer Maus: klicken, doppel-klicken, rollen und ziehen
> Multi-Media Fernbedienfläche: fernbedienen von iTunes, FrontRow, Keynote, Hulu möglich
Andere Bedienfläche: Fernbedienen von Computerprogramme, digitaler Tastatur, Stromschalter
> „Schwing“-Bedienmodus – durch Schwingbewegungen das Pfeil nach oben, unten, links und rechts zu bewegen
> Passwortschutz – Schutzt den Computer vor fremder Verbindungsversuche
> Audio-Eingabe
> Selbstdefinierbare Wallpaper
> Geeignet für Wi-Fi und 3G Netz
> Kompatibel mit Windows 7、XP、Vista,Mac OSX 10.5+

** Bedienungsweise **
Um das mobile Gerät mit Ihrem Computer zu verbinden müssen Sie:
1. Treiber für Remote Mouse unter www.remotemouse.net herunterladen und auf Ihrem Computer installieren
2. Sicherstellen, dass Ihr Handy und Computer über das selbe Wi-Fi Netz verbunden sind
3. Die Remote Mouse auf Ihrem Handy einschalten, und dann “Start” klicken. Es beginnt automatisch zu verbinden

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brack.ch ist nun Autorisierter Händler für Apple.


Brack.ch Apple Händler Schon seit zwei Tagen verteilt Brack.ch fleissig die gelaserten Äpfel und freudig zu verkünden, man ist nun offiziell Authorisierter Händler für Apple! Nach einer kleinen Odyssee hat aber nun auch mich das Paket mit den feinen Äpfel erreicht. Ganz nach dem Motto:
An Apple a Day keeps the Windows away!
Ich gratuliere Brack.ch herzlich zu diesem Schritt und wünsche viel Erfolg. Brack.ch Apple Händler Brack.ch beginnt gleich mit einer sympathischen Aktion. Der frisch autorisierte Händler bietet 10% Rabatt auf das gesamte Apple-Sortiment. Jedoch ist die Aktion nur für ein Produkt, und nur einmal pro Person anwendbar bis und mit dem 14. April 2014. Also rasch beeilen... Und wenn ihr den Termin verpasst, keine Sorge. Vielleicht habe ich schon bald wieder eine tolle Aktion für euch...

Letzter Kommentar

Andi

Witzige Aktion von Brack. In der IT-Abteilung unserer Firma kam gestern ebenfalls dieses Paket mit den Äpfeln an. :)

Reply this commentReply this comment

Read more comments...


FacebookTwitterGoogle Plus

Der Artikel Brack.ch ist nun Autorisierter Händler für Apple. von Renato erschien zuerst auf ApfelBlog.ch am April 12th, 2014 11:58 AM.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon plant angeblich Einstieg in den Smartphone-Markt

Schaut man sich den aktuellen Smartphone-Markt an, dann kommen zunächst Apple und Samsung und dann eine ganze Zeit lang erstmals nichts. Hieran könnte sich demnächst etwas ändern. Schenkt man einem Bericht des für gewöhnlich gut informierten Wall Street Journal (via MacRumors) Glauben, dann wird der Internetversender Amazon im Juni ein eigenes Smartphone vorstellen und dann ebenfalls in dem umkämpften Markt mitmischen. Der Verkaufsstart soll dann Ende September sein, was in denselben Zeitraum fallen dürfte, wie der Verkaufsstart des iPhone 6. Um sich von der Konkurrenz abzusetzen, plane man, das Gerät mit einem 3D-Display auszustatten, welches den Effekt auch ohne die Verwendung einer speziellen Brille ermöglicht. Erreicht werden soll dies durch ein Tracking der Netzhaut, um die Inhalte des Bildschirms entsprechend darzustellen. Amazon soll planen, mit dem Gerät seine aus Tablets und Kindles bestehende Produktlinie weiter zu vervollständigen. Als Betriebssystem kommt vermutlich eine Android-Variante zum Einsatz. (mit Dank an Harald!)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Portfolio vervollständigen: Amazon 3D-Smartphone im Juni?

Der Online-Riese Amazon plant dieses Jahr sein Produktportfolio weiter auszubauen. Angeblich, so will das WSJ aus informierten Kreisen erfahren haben, soll bereits diesen Sommer ein eigenes Smartphone an den Start gehen.

Ende Juni wird Amazon neben der Kindle-Reihe und dem Fire TV auch ein hauseigenes Smartphone im Angebot haben. Dem Bericht zufolge wurde das Modell in Seattle und San Francisco bereits den Entwicklern gezeigt, die Vorstellung für die Öffentlichkeit sei aber im Juni geplant. Ein Marktstart würde das Unternehmen laut dem WSJ aber nicht vor September anpeilen.

Interessant ist die Information, dass das Handy über einen 3D-Bildschirm verfügen soll:

The 3-D screen technology can sense the movement of a person’s eyes and whether the screen is moving closer to a user’s face, according to people familiar with the matter. In response, the phone will be able to automatically zoom into images as it moves closer to a user’s face and could manipulate text and images as a person moves the phone.

Eine derartige Technologie könnte auch für mobile Games von Interesse sein, um eine gewisse Tiefe zu erzeugen.

Doch bislang ist das Ganze noch nicht bestätigt. Warten wir einfach ab, was Amazon in petto hat.

[Bild: Twin Design, Shutterstock]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Konkurrenz von Amazon!

Schon im Juni soll Amazon seine Lücke in der Angebotspalette schließen und ein eigenes Smartphone vorstellen um auch auf dieser Ebene mit anderen Firmen, wie natürlich auch Apple, zu konkurrieren.    In den letzten Wochen und Monaten war Amazon sehr häufig in den Schlagzeilen, vor allem ging es um neue Produkte seitens Amazon. Zuletzt brachte […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Campus 2: Kein altes Gebäude mehr auf der Bauparzelle

Apple hat im vergangenen Jahr mit den Bauarbeiten für den neuen Hauptsitz in Cupertino begonnen. Auf dem Gelände, welches zuvor von HP genutzt worden ist, mussten in einem ersten Schritt alle alten Gebäude abgebrochen werden.

Neue Luftbilder zeigen nun den Baufortschritt der Abbrucharbeiten. Auf dem Gelände des künftigen Apple-Hauptsitzes wurden alle alten Gebäude abgebrochen. Auf der nun freigewordenen Fläche kann Apple bald mit den Bauarbeiten für den Campus 2 beginnen.

Bauarbeiten beginnen bald

Apples «Senior Director of Real Estate & Development», Dan Whisenhunt, hat in der letzten Woche die Anwohner des Campus 2 über die künftigen Bauarbeiten von Apple informiert. Gemäss dem aktuellen Zeitplan sollten bald die Aushubarbeiten sowie die Arbeiten an den Gebäuden beginnen. Bis im Sommer müssen die Nachbarn noch mit Beeinträchtigungen auf den Strassen rechnen.

Campus 2 als neues Apple-Wahrzeichen

In der ersten Bauphase des neuen Campus 2 wird Apple das runde «Raumschiff» mit einer Gesamtfläche von über 260’100 Quadratmeter erstellen. Der gesamte Bau soll dereinst 14’200 Mitarbeitenden von Apple einen Arbeitsplatz bieten. Im Untergrund entsteht zeitgleich ein Parkhaus mit einer Kapazität für 2400 Autos. Neben dem Hauptsitz wird ein Fitness-Center mit einer Gesamtfläche von über 9200 Quadratmeter sowie ein Auditorium für künftige interne Präsentationen und Keynotes gebaut.

Mit Kosten von über 5 Milliarden US-Dollar wird der Bau des neuen Campus 2 mehr kosten als der Bau des neuen «World Trade Centers» in New York.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrage bestätigt gegebenes Interesse an größerem iPhone

Das Marktforschungsunternehmen ChangeWave hat eine Umfrage zum momentanen Interesse am nächsten iPhone durchgeführt. Dabei wurden insgesamt knapp über 4.000 Teilnehmer danach gefragt, wie wahrscheinlich es ist, dass sie das kommende iPhone kaufen werden. Insgesamt gaben dabei knapp vierzig Prozent an, die nächste Generation von Apples Smartphone erwerben zu wollen – davon wiederum gab gut ein Drittel an, dass es ‘sehr wahrscheinlich' ist, zwei Drittel antworteten mit ‘irgendwie wahrscheinlich’....

Umfrage bestätigt gegebenes Interesse an größerem iPhone
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Eine Hochzeit und andere Hindernisse

Eine Hochzeit und andere Hindernisse
Danièle Thompson

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 16,99 €

Genre: Comedy

Gerade als Ronis Tochter heiraten soll, ist das Begräbnis von Zefs Frau angesetzt. Dieses unerwartete Zusammentreffen ist der Funken für das Pulverfass. Denn die beiden Brüder könnten nicht verschiedener sein. Roni, ein etwas linkischer aber erfolgreicher und total unreligiöser Diamantenhändler, lebt im hier und jetzt und ist das totale Gegenteil von Zef - ein ernsthafter Musiker, sehr kultiviert und zurückhaltend. Das einzige, das sie gemeinsam haben, ist ihr etwas seniler Vater und dass sie beide ihre wunderschönen Töchter vergöttern. In der ganzen Turbulenz entspinnt sich eine bezaubernde Liebesgeschichte - oder eigentlich zwei.

© 2013 Pathe Production - G Films - TF1 Films Production

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 21 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple stellt CEO Karl Heiselman von Werbeagentur Wolff Olins ein

In dieser Woche wurde bekannt, dass Apples Marketing-Chef Phil Schiller offensichtlich unzufrieden mit der Strategie von Apples langjährigem Werbepartner TBWA ist (wir berichteten: (Url: http://www.mactechnews.de/news/article/Heftige-Diskussion-zwischen-Phil-Schiller-und-Apples-Werbeagentur-weitere-E-Mails-aus-dem-Samsung-Prozess-aufgetaucht-158141.html )) und außerdem bis zu vier neue Werbeag ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instashake

Mit Instashake schnell und einfach ein Foto zusammenmixen, mit Bildoptimierung für Instagram-Sharing.

Features:

  • Verschiedene Mischmuster
  • Einstellbare Foto Balance
  • Speichern oder direkt Ergebnisse Senden an Instagram-App.
  • Original Mischalgorithmus

Entdecken Sie die Schnäppchen-Neuheiten bei jawoll.de!

Download @
App Store
Entwickler: Cintech Ltd.
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fieldrunners 2 zum Sparpreis: Das Wochenende ist gerettet

Tower-Defense-Freunde, die am Wochenende noch nichts vor haben, dürfen sich über ein tolles Angebot freuen: Fieldrunners 2 ist im Angebot.

FieldrunnersDie Entwickler haben sich zwar gegen eine Universal-App entschieden, beim aktuellen Sparpreis kann man aber vielleicht darüber hinwegsehen. Fieldrunners 2 (App Store-Link) für das iPhone kostet derzeit 89 Cent statt 2,69 Euro, auf dem iPad zahlt man für Fieldrunners 2 HD (App Store-Link) mit 2,69 statt 4,49 Euro ein wenig mehr. Günstiger gab es die beiden Apps bisher allerdings noch nie.

Insbesondere auf dem iPhone kann das Tower-Defense-Spiel Fieldrunners 2 mit einer sehr guten Bewertung überzeugen: Es gibt fünf Sterne im Schnitt. Auf dem iPad sind es für alle Versionen nur vier Sterne – hier gab es in den vorherigen Versionen einige Beschwerden über lange Ladezeiten und die Tatsache, dass die Entwickler keine Universal-App geliefert haben.

Fleißig sind sie aber dennoch. Erst gestern wurde ein Update veröffentlicht, dass drei neue Challenge-Maps mit einem neuen Soundtrack enthält. Außerdem wurde die Synchronisation über die iCloud verbessert, falls ihr Fieldrunners 2 auf mehreren Geräten gleichzeitig spielt.

Wie für ein Tower-Defense-Spiel üblich, muss man die gegnerischen Einheiten mit seinen Türmen vernichten, bevor sie das Schlachtfeld überqueren. Leider gibt es in der App-Beschreibung keine genaue Anzahl der Level, es müssten mittlerweile aber mehr als 30 sein. Das klingt nicht viel, der Umfang ist aber dennoch enorm – pro Runde müssen 50 Gegnerwellen überstanden werden, da vergeht schon etwas Zeit.

Besonders klasse gefallen mir die Level, in denen kein fester Weg vorgegeben ist, sondern der Spieler durch den Bau der Türme entscheidet, welchen Pfad die Gegner einschlagen müssen – das gibt es nicht bei jedem Tower-Defense-Spiel. Nicht nur deswegen können wir festhalten: Wer das Genre mag, darf Fieldrunners 2 nicht verpassen. Einige Spielelemente seht ihr unten im Trailer. Eine Frage hätte ich aber noch: Ob wohl irgendwann ein dritter Teil im App Store erscheint?

Trailer: Fieldrunners 2 für iPhone & iPad

Der Artikel Fieldrunners 2 zum Sparpreis: Das Wochenende ist gerettet erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Oster-Blitzangebote 2014 Tag 6: Wiso Steuer:Mac 2014, Elgato Smartkey, USB Sticks, Lautsprecher und mehr

Das Wochenende ist erreicht und Amazon setzt seine diesjährige Oster-Angebots-Woche auch am heutigen Samstag fort. Auch wenn wir uns langsam auf das Ende der Aktion zubewegen, können auch heute wieder den ganzen Tag über Schnäppchen bei Amazon abgestaubt werden. Insgesamt schickt Amazon im Laufe der Woche über 1.000 Blitzangebote ins Rennen. Es sind wieder zahlreiche sehr gute Schnäppchen dabei.

amazon120414

Die Blitzangebote laufen vom 7. bis 14. April, täglich von 9 bis 23:45 Uhr für jeweils maximal bis zu vier Stunden oder so lange, bis der für das Blitzangebot beschränkt verfügbare Warenvorrat vergriffen ist. Zum Angebotspreis steht nur eine begrenzte Zahl an Produkten für jedes Blitzangebot zur Verfügung, daher kann das Blitzangebot für ein Produkt innerhalb kürzester Zeit ausverkauft sein. Wenn ein Produkt zu 100% reserviert ist, können Sie sich auf die Warteliste setzen lassen.

Die heutigen Amazon Blitzangebote sind über den ganzen Tag verteilt. Alles nahezu allen Produktkategorien sind Artikel vertreten. Es lohnt sich, im Laufe des heutigen Tages regelmäßig bei Amazon vorbei zu gucken. Die Highlights aus unserer Sicht sind heute ganz klar Wiso Steuer:Mac 2014 (Steuerjahr 2013), der Elgato Smartkey, ein 128GB USB 3.0 Stick sowie Lautsprecher.

Hier ein Kurzüberlick über die heutigen Blitzangebote

10:00 Uhr

10:15 Uhr

12:30 Uhr

13:15 Uhr

15:00 Uhr

16:15 Uhr

17:30 Uhr

18:00 Uhr

18:15 Uhr

18:30 Uhr

Dies ist nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote. Einfach den ganzen Tag über mal vorbei gucken.

Hier geht es zu den Amazon Blitzangeboten

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% off DiskAid

DiskAid is the perfect way to transfer files to and from any iOS app installed on your iPhone, iPad, or iPod Touch!”

Purchase for $14.95 (normally $29.90) at BitsDuJour

OFFER GOOD TODAY ONLY

*Purchase Supports Mac App Deals

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Haus der 1,000 Türen: Familiengeheimnisse

Willkommen im ersten Spiel einer aufregenden neuen Saga! Wenn die Toten keine Erlösung finden, dient das Haus der 1000 Türen als Portal, damit die Lebenden ihnen helfen können. Aber während das Haus an Orten überall auf der Welt erscheint, lässt es nicht jeden hinein. Um diese Grenze zu überschreiten, muss derjenige mit den Geistern kommunizieren können. Die Protagonistin dieser spektakulären Wimmelbildserie ist Kate Reed, eine gescheiterte Autorin von Geistergeschichten, die sich fragt, ob sie je wieder erfolgreich sein wird. Dann folgt sie einer Einladung in das Haus und trifft die mysteriöse Lancaster-Familie, die darin wohnt. Hilf ihr beim Lösen von vier kniffligen Geheimnissen in einer Welt jenseits ihrer Vorstellungskraft.

BESONDERHEITEN:

  • 90 Orte
  • 25 Mini-Spiele
  • 15 Wimmelbilder
  • 13 CGI-Zwischensequenzen
  • Bonuskapitel
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kickstarter-News: EverDock, Juice und HOYO kurz vorgestellt

Mit den heutigen Kickstarter-News stellen wir euch drei weitere interessante Projekte vor. Darunter sind diesmal HOYO, der praktische Dusch-Beutel, sowie EverDock, das schlichte Auto-Dock und Juice, das deutsche iPad-Dock für die Wand.

HOYO, iPhone-Bedienung unter der Dusche

a18ea33fddf440933c5a8ecec82b61e2 large 564x324 Kickstarter News: EverDock, Juice und HOYO kurz vorgestellt

HOYO ist einfach gesagt ein Dusch-Beutel, der entweder an die Wandfliesen der Dusche gehängt, oder in den Duschvorhang integriert werden kann und Platz für ein Smartphone bietet. Das iPhone wird in den Beutel geschoben und durch einen Verschluss vor Spritzwasser geschützt. Durch das dünne Beutel-Material soll das iPhone immer noch gut zu bedienen und gut gesichert sein. Der Beutel selbst wird mit einem Saugnapf an den Fliesen der Dusche befestigt und kann einfach wieder gelöst werden.

Für den dauerhaften Einsatz kommt eine beigelegte Schablone zum Einsatz, welche genutzt werden kann, um ein passgenaues Loch in den Duschvorhang zu schneiden und eine Halterung anbringen zu können. Der Beutel wird von der Innenseite der Dusche befestigt, so kann der Nutzer das iPhone nun vor jedem Duschvorgang von Außen hineinlegen und in der Dusche bedienen. Das Projekt wurde bereits vollständig subventioniert.

Juice, das iPad-Dock für die Wand

5e8891644247ff89f1f51b49dffa9899 large 564x311 Kickstarter News: EverDock, Juice und HOYO kurz vorgestellt

Michael und Tommy, ein Team aus dem deutschen Fröndenberg, haben ihr eigenes Kickstarter-Projekt auf die Beine gestellt und präsentieren stolz „Juice“. Dabei handelt es sich um ein iPad-Dock für die Wand, was auf den ersten Blick einen wirklich guten Eindruck macht. Das Dock soll einfach angebracht werden können und lädt euer iPad ohne Bedienungs-Einschränkung auf.

Der Kabellauf kann entweder frei oder hinter die Wand gelegt werden, wobei die Integration in die Wand zusätzliche Arbeitzeit in Anspruch nimmt. Wem ein offengelegtes Kabel jedoch nichts ausmacht und eine funktionstüchtige Steckdose in der Nähe hat, kann hierbei wenig falsch machen. Einen Monat lang kann das Projekt der deutschen Tüftler noch unterstützt werden.

EverDock Go, das Auto-Dock für alle iPhone-Generationen

05bbadc046322b115401adeea16d92fa large 564x294 Kickstarter News: EverDock, Juice und HOYO kurz vorgestellt

Ein Dock im Auto wäre nicht schlecht – das haben sich auch die Entwickler von EverDock gedacht und ihre Idee in ein stylisches iPhone-Dock umgesetzt. Das Dock findet auf nahezu jeder Oberfläche im Auto festen Halt und bietet eurem iPhone einen sicheren Platz zum Laden. Bei der Herstellung wird auf hochwertiges Aluminium gesetzt, was das schlichte, aber dennoch edle Gesamtbild unterstreicht.

Das Projekt kann noch einen guten Monat lang bezuschusst werden, während das Ziel von 50.000 US-Dollar bereits erfolgreich erreicht wurde. Bei Interesse könnt ihr euch für 39 US-Dollar ein Exemplar sichern. Das passende Kickstarter-Video gibt es im Folgenden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iAd: Apple blockiert Konkurrenten zu iTunes Radio in Großbritannien

Der britische Streaming-Dienst Bloom.fm bietet, ähnlich wie iTunes Radio, unbegrenztes Streaming einer Vielzahl von Songs, allerdings für einen kleinen monatlichen Betrag. Nun wurde die Werbeaktivität des Dienstes über die Plattform iAd gesperrt und erlaubt es den Betreibern künftig nicht mehr, Werbung für ihr Angebot über das von Apple betriebene Werbenetzwerk in Applikationen auf iPhone, iPod und iPad zu vertreiben. Ein Sprecher des Dienstes bestätigte den Bann aus dem iAd-Netzwerk und erhob...

iAd: Apple blockiert Konkurrenten zu iTunes Radio in Großbritannien
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dungeon-Crawling für lau: "Heroes of Loot" von OrangePixel erstmals kostenlos


Indie-Entwickler Orangepixel, bekannt für diverse gut gemachte Retro-Spiele, bietet am heutigen Samstag sein im September vergangenes Jahr erschienenes Heroes of Loot (AppStore) kostenlos an. Es ist die erste Gelegenheit, die sonst 1,79€ teure Universal-App für lau zu laden.

Bei den Userbewertungen im AppStore bekommt Heroes of Loot (AppStore) viel Lob und tolle 4,5 Sterne. Ähnlich ist es dem Spiel auch in unserem Testbericht ergangen. Unser Fazit damals: "Heroes of Loot (AppStore) ist D weiterlesen »
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Verbesserung von iTunes und der Musik

Angesichts schwacher Verkaufszahlen soll Apple eine Umstrukturierung von iTunes in Angriff nehmen und zusätzlich Musik in HD Qualität anbieten.  Mittlerweile wird fast jeder Mac und oder iPhone Nutzer mit Apples Musikdienst iTunes vertraut sein. Vor einiger Zeit entwickelte Apple das iTunes Radio, doch der gewünschte Erfolg blieb aus. Die Verkäufe der Songs über iTunes gingen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pipe Puzzle

Süchtig machendes Puzzle! Nutzen Sie Ihre Kreativität, um die Puzzle-Rohre und Rohrbögen zu arrangieren, um eine perfekte Rohrverbindung zwischen zwei Punkten zu erstellen.

Download @
App Store
Entwickler: ECO Pawel Jarosz
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten günstiger: Heute zweimal 15 % Rabatt

Letztes Wochenende haben wir Euch bereits vorab informiert, dass Netto heute (und nur heute) günstige iTunes-Karten verkauft.

Hier also eine schnelle Erinnerung, bevor Ihr zum Einkaufen aufbrecht. Netto gibt bis 20 Uhr 15 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten. Bedeutet: 15 Euro für 12,75 Euro, 25 Euro für 21,25 Euro und 50 Euro für 42,50 Euro.

Penny auch mit Angebot  

Der gleiche Rabatt ist heute auch noch bei Penny gültig. Die Kette hatte die iTunes-Karten allerdings bereits seit Montag rabattiert. Hier noch mal ein Screenshot des Netto-Angebots mit Dank an Anni:

Netto iTopnews iTunes Karte

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erhält das Apple TV ein Video Headset? Apple Patent zeigt 3D Headset

Wie ein nun veröffentlichtes Patent zeigt, könnte nicht nur Facebook an Virtual Reality Headsets Interesse haben. Das nun von dem amerikanischen Patent- und Markenamt bewilligte Apple-Patent zeigt zumindest schon einmal ein Headset, welches den bereits bekannten Virtual Reality Headsets ähnlich ist.

Patent Headset 1

Die Patentschrift “Head Mounted Display“ beschreibt eine Brille mit einem Display, welches Medieninhalte darstellen soll. Auch die Fähigkeit einer dreidimensionalen Darstellung wird in der Beschreibung berücksichtigt. Da Apple wahrscheinlich bald eine neue Version des Apple TVs präsentieren wird, ist die Vorstellung eines optionalen Headsets sehr verlockend. Verschiedene Medien ziehen sogar die Möglichkeit in Erwägung, dass Apple auf eine Set-Top Box verzichtet und ein eigenständiges 3D Headset umsetzt.

Patent Headset 2

Eine Videobrille für den Film und Spiele Genuss hat bereits auch Sony auf dem Markt gebracht. Trotz den positiven Erlebnisberichten, konnte sich das 3D Kopfkino jedoch noch nicht erfolgreich verkaufen, was vielleicht auch an dem Verkaufspreis von über 1000 Euro liegen könnte.

Das 3D Headsets auch preiswerter angeboten werden können, zeigten die Entwicklerversionen von Oculus Rift. Gerade einmal 300 US Dollar kostete das erste Entwicklermodell der Oculus-Rift-Brille. Diese hatte jedoch auch nur eine relativ geringe Auflösung von 1280×800 Pixeln, welche sich durch die Teilung der Bilder auf 640×800 verringerte.

Das Interesse für die Video Headsets und Virtual Reality Brillen ist vorhanden. Ob Apple, das 2013 eingereichte Patent tatsächlich als Apple TV Zusatz oder eigenständiges Gerät umsetzt, erfahren wir vielleicht schon bei der nächsten Apple TV Ankündigung von Apple. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wetter [ MegaWeather HD ]

Es ist ein High-Speed-Anwendung mit fantastischem Blick Benutzeroberfläche.
Ganz neue Design mit “Touch & Slide”-Funktionen.
Probieren Sie diese und Sie wollen nie etwas anderes zu verwenden.

Holen Sie sich alle Informationen die Sie benötigen Wetter, direkt von Ihrem iPhone. 
 Jede Wettervorhersage Sie brauchen, ist bereits hier. 
 Es ist ein Programm, dass die Informations-Displays in einem attraktiven und einfachen Format auf Ihrem Bildschirm!

Wenn Ihr Fragen oder Anregungen haben – unser freundliches Support für Sie arbeiten.

P.S. iPhone 2G/3G/3GS Bildschirme unterstützt auch. Aber sieht wirklich besser auf iPhone 4 Retina Display.

Temperatur auf den Button-Symbol – jetzt Feature bezahlt. Gebrauchte In-App Purchase.

Features:

- Aktuelles Wetter
- Mehr als 60 000 Städte weltweit
- Standorte für alle Städte im globalen Karte
- Sprachen: Englisch, Russisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch, Polnisch, Chinesisch
- Radar Karten für USA, Kanada und Australien
- Format-Einstellungen für Einheiten, Datum und Uhrzeit
- Komfort Temperatur
- Hoher und niedriger Tagestemperatur
- Windrichtung und-geschwindigkeit
- Taupunkt, Sichtbarkeit Luftfeuchtigkeit
- Aktuelle Ortszeit für Städte
- Senden Sie Wetterdaten per E-Mail
- Suche nach Namen oder Städte Postleitzahl
- 48-Stunden-Vorhersage
- 15 Tage Vorhersage
- Detaillierte Prognose Blick
- Grafische Trends
- Beschleunigungsmesser unterstützen
- 15-Tage Grafik Trend im Querformat anzuzeigen
- 15-Tage / 48 Stunden Vorhersage Blick auf “Home”-Bildschirm
- GEO Standortsuche
- Weltweite Satelliten-Ansicht
- Reporting-Station Informationen
- Breite, Länge Informationen
- Sonnenauf / untergang
- Interaktives Lernprogramm für neue Benutzer

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum Heartbleed-Bug: Passwort-Manager 1Password derzeit zum halben Preis

So ziemlich jede große Nachrichten-Webseite fordert die Leser aktuell auf: Ändert eure Passwörter. Zur Verwaltung der neuen Daten steht 1Password hoch im Kurs.

1Password

In dieser Woche ist eine schwerwiegende Sicherheitslücke im Internet bekannt geworden, ihr habt es mit ziemlicher Sicherheit mitbekommen: Heartbleed. Hackern war es in den letzten Jahren möglich, auf zahlreiche geschützte Internet-Daten zuzugreifen, ohne entdeckt zu werden. Nun sollen wir alle unsere Passwörter ändern, aber das ist sehr aufwändig. Zumindest bei wichtigen Diensten, die zum Beispiel mit Konto-Daten oder wichtigen Dateien verknüpft sind, sollte man das auch tun. Ob sich der Aufwand für die Dutzenden Anmeldungen bei Gartenzwerg-Foren lohnt, muss jeder für sich entscheiden.

Nicht schaden kann es auf sichere Passwörter zu setzen. Doch wer soll sich die alle merken? Wer sich nur im Apple-Kosmos bewegt und bereits auf das neue Mac OS X Mavericks setzt, hat mit dem iCloud-Schlüsselbund von Apple einen praktischen Helfer an seiner Seite. Auf älteren Macs und auf anderen System sieht es dagegen anders aus – hier kann man sich mit Apps wie 1Password helfen. Ein weiterer Vorteil: Man kann ein Passwort auch schnell unterwegs nachschlagen, wenn man es auf einem Gerät eingeben will, das nicht mit der eigenen Apple-ID verknüpft ist.

1Password stürmt die Charts

1Passwort ist als Universal-App für iPhone und iPad verfügbar und nimmt aktuell den zweiten Platz in den Charts ein. Im Mac App Store ist die Software bereits auf dem ersten Platz zu finden. Auf der Webseite der Entwickler gibt es zudem eine Windows-Version. Interessant ist dort unter anderem das Bundle für Mac und PC, das wie alle anderen Apps aktuell zum halben Preis erhältlich ist – die aktuellen Preise könnt ihr unten sehen.

Als neuer Nutzer darf man zunächst sein Master-Passwort festgelegen, dann kann man direkt in die App einsteigen und aus ganzen 16 verschiedenen Kategorien seine Konten anlegen. Unter anderem finden sich Kategorien wie Bankkonten, Kreditkarten, Logins, Server, WLAN-Router oder auch Software-Lizenzen und E-Mail-Konten. 1Password sichert dabei nicht nur das Passwort selbst, sondern kann für entsprechende Einträge auch zusätzliche Informationen eintragen.

Auf dem Computer gibt es für 1Password Browser-Plugins, um die zwischen den Systemen synchronisierten Passwörtern direkt auf Webseiten einfügen zu können. Unter iOS ist 1Password eng mit der Zwischenablage verknüpft und bietet alternativ einen eigenen Browser.

Klar ist: Egal ob man auf Apples Schlüsselbund oder auf Software wie 1Password setzt, vertraut man seine Daten Dritten an. Besser als das eigene Geburtsdatum für den Login bei unzähligen Diensten zu nutzen, sollte das aber auf jeden Fall sein.

Der Artikel Zum Heartbleed-Bug: Passwort-Manager 1Password derzeit zum halben Preis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6: Erste “dubiose” Schutzhüllen tauchen auf

Die französischen Kollegen von NoWhereElse genießen den Ruf, über sehr gute und zuverlässige Quellen zu verfügen. Auf welchem Weg auch immer, ist dem Team nun eine Schutzhülle des vermeintlichen iPhone 6 mit 5,5-Zoll zugespielt worden. Auch sie betrachten das Case mit einiger Skepsis, haben die Bilder aber trotzdem veröffentlicht.

iPhone-6-Crystal

Zumindest bekommt man durch das Bild eine Vorstellung davon, wie sich die Größenverhältnisse zum momentanen iPhone 5 oder 5S gestalten würden. Für Kopfzerbrechen sorgt derzeit auch noch die schmale Öffnung bei der Hülle auf der Seite gegenüber der Buttons für die Regelung der Lautstärke – sollte das große iPhone 6 wirklich so aussehen. Dies soll den Gerüchten zufolge der Platz für den neuen Power-Button sein, was bei dieser Größe des iPhones durchaus Sinn machen würde, um das iPhone zumindest noch in dieser Hinsicht mit einer Hand bedienen zu können. Dennoch befindet sich auch auf dem ursprünglichen Platz des Power-Buttons eine Öffnung, die zur Zeit nicht zugeordnet werden kann.

iP6-Crystal-01

Wäre euch dieses iPhone zu groß?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pro Splash Efect

Die beste App für Ihr iPhone, iPad, iPod, die Ihre Fotos neu gestaltet und Ihnen dabei hilft, durch Hervorheben und Malen Aufmerksamkeit auf gewisse Details zu ziehen, während der Rest des Fotos Schwarz/Weiß bleibt.

*Hauptfunktionen*

-Farb- und Schwarz/Weiß-Moden
-4 Pinsel (durchsichtig und weniger durchsichtig, harte und weiche Kanten)
-Stellen Sie den Pinsel in der Größe ein, die Sie brauchen.

-Stellen Sie die Bild-Funktion ein
-Funktion, um den vorherigen Vorgang rückgängig zu machen
-Masken-Modus:Fläche, die farbig wird, in rot hervorheben
-Aktivieren oder Deaktivieren des Pinsel-Displays
-Umgedrehter Farb-Modus: von farbig zu Schwarz/Weiß und umgedreht
-Speichern von kreierten Projekten
-Bilder aus dem Atelier des Geräts oder von sozialen Netzwerken herunter-
laden
-Benutzen Sie die Kamera des Geräts, um Fotos direkt in der App zu
kreieren.

*Zusätzliche Funktionen*
-Bearbeitete Bilder per E-Mail senden oder auf den sozialen Medien zeigen
-Bearbeitete Bilder im Album des Geräts speichern
-Bilder zur Merkliste kopieren
-Die Resultate Ihrer Arbeit in anderen Apps öffnen, die auf Ihrem Gerät
installiert sind
-Ihre Werke ausdrucken
-Die Symbolleiste verstecken
-Unterstützt Hoch- und Querformat-Moden
-Schönes und intuitives Interface
-Unterstützt Retina
-Unterstützt iOS 7

*Unterstützte Geräte: iPhone 3G/3Gs/4/4S/5/5S/5C, iPod Touch 2/3/4/5, alle iPad Generationen*

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rewind 427: Heiße Speicherlösungen und 4K-Kameras

Die 427. Ausgabe unseres wöchentlichen Magazins Rewind steht ab sofort zur Verfügung. Wie immer können Sie die aktuelle Ausgabe über MacRewind.de lesen und dort auch im umfangreichen Archiv stöbern. Folgende Themen werden diesmal behandelt: Tools, Utilities & Stuff * * LaCie gibt Gas: Neue RAID mit Thunderbolt 2 * Sony A7s: 4K-fähiges Nachtsichtgerät * Philips: Vier neue Klangbalken * ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Macs trotzen ökonomischen Gesetzen

Der Analyst Charlie Wolf von der Investmentgesellschaft «Needham & Company» hat in einer Analyse die Entwicklung der Marktanteile des iPhones sowie der Macs untersucht. Dabei ging der Analyst unter anderem auf die unterschiedlichen Wachstumstrends der beiden Produktsparten ein.

Obwohl Apples Mac-Computer in der Anschaffung mehr kosten als die Mitkonkurrenten, ist der Marktanteil der Macs in 10 der letzten 11 Jahre gestiegen. Lediglich im Jahr 2012 ging der Marktanteil der Macs leicht zurück. Der globale Marktanteil der Macs betrug gemäss den Zahlen von Gartner im letzten Jahr rund 5 Prozent.
Im Vergleich dazu ist der Marktanteil der iPhones bis ins Jahr 2011 stark angestiegen. Im vierten Quartal 2011 erreichte Apple mit einem globalen Marktanteil von 23.8 Prozent einen Spitzenwert. Seitdem sind die Marktanteile von Apple im Smartphone-Markt wieder gesunken. Dies ist auch deshalb beachtlich, weil iPhones wie die Macs im Vergleich zu den Konkurrenzprodukten eher hochpreisig sind.

Halo-Effekt für anhaltenden Wachstumstrend bei den Macs verantwortlich

Für Charlie Wolf ist der Halo-Effekt der wichtigste Grund für das anhaltende Wachstum bei den Macs. Die iPods und die iOS-Geräte gehören in der Regel zu den ersten Apple-Geräten, die von den Konsumenten gekauft werden. Einige der Windows-Nutzer, die sich ein iOS-Gerät gekauft haben, sind so zufrieden mit dem Apple-Gerät, dass sie vom PC auf den Mac wechseln.

Dieser Halo-Effekt ist für einen Wachstumstrend verantwortlich, der in der Wirtschaft sonst eher selten auftritt. Trotz eines höheren Preises wechseln die Konsumenten von Windows auf den Mac.
Zu beachten ist allerdings der Umstand, dass der PC-Markt in den vergangen Jahren geschrumpft ist. Zudem blendet der Analyst die Vorteile, welche der Mac für viele Konsumenten hat, in seiner Analyse aus.

Bildschirmgrösse ist für den Marktanteilsverlust des iPhones nicht verantwortlich

Im Gegensatz zum Mac sank in den vergangenen Monaten der Marktanteil der iPhones auf dem globalen Smartphone-Markt. Gemäss den Analysen von Wolf ist dieser Marktanteilsrückgang insbesondere auf die Entwicklungen in den Schwellenländern zurückzuführen. Während in den USA und Europa viele Nutzer ein Mobilfunk-Abo besitzen, nutzen Kunden in den Entwicklungs- und Schwellenländern insbesondere PrePaid-Zahlmodelle. Bei PrePaid-Verträgen sind für Kunden günstige Smartphones deutlich attraktiver in der Anschaffung als ein teures iPhone. Gemäss den Zahlen von «Needham & Company» wäre der Marktanteil von Apple um 10 Prozent höher, wenn die Entwicklungs- und Schwellenländer nicht in die Berechnung miteinbezogen würden.

Der Wechsel der Apple-Konkurrenten zu immer grösseren Smartphone-Displays hat gemäss Wolf einen weniger grossen Einfluss auf den Absatz der iPhones als von anderen Analysten angenommen. Trotzdem gibt es bereits Gerüchte um die Lancierung eines grösseren iPhones.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Morning: Die perfekte App für das iPhone im Dock

Ihr nutzt das iPhone an eurem Schreibtisch gerne in einem Dock und wollt die wichtigsten Infos immer im Blick behalten? Dann haben wir eine passende App für euch.

Morning iPhoneGestern gab es das Hardwrk Massive Dock im Angebot, einige von euch haben sicher zugeschlagen. Andere nutzen vielleicht schon ein Lightning-Dock für den Schreibtisch, unsere Favoriten sind das Twelve South HiRise oder das flachere Dock von Bluelounge. Wer noch eine Info-Zentrale für seinen Schreibtisch sucht, sollte sich die Applikation Morning (App Store-Link) ansehen. Es handelt sich um eine Universal-App, die derzeit für 3,59 Euro zu haben ist.

Über Morning haben wir bereits vor einiger Zeit berichtet. Zum Start gab es die App lediglich für das iPad und die Entwickler haben sogar einen Rüffel von Apple bekommen, da ihre Applikation zu sehr an einen Homescreen erinnert und “Apps” imitiert. Aber wie dem auch sei: Seit wenigen Tagen handelt es sich um eine Universal-App und an der Informationsflut hat sich nichts geändert.

In Morning ist der Bildschirm des iPhones in verschiedene Bereiche unterteilt, die jeweils unterschiedliche Informationen darstellen. Neben der Uhrzeit und dem aktuellen Tagen gibt es zum Beispiel den nächsten Termin, das aktuelle Wetter oder auch einen Nachrichten-Feed mit frei einstellbaren RSS-Quellen. Insgesamt gibt es acht verschiedene Felder, die man frei konfigurieren kann, auf das Display des iPhone 5 passen sechs Felder.

Das Design von Morning auf dem iPhone ist aus meiner Sicht zwar nicht ganz so spektakulär wie auf dem iPad, aber man hat ja auch deutlich weniger Platz. Allerdings macht der Einsatz wohl nur dann Sinn, wenn man sein iPhone tatsächlich mit einem Dock verwendet, es ständig mit Strom versorgt und auf dem Schreibtisch stehen hat.

Der Preis von Morning ist seit knapp einem Jahr sehr stabil und zwischenzeitlich sogar angestiegen. Wenn euch die Idee der App nicht direkt vom Hocker haut, empfehlen wir unseren Preisalarm (einfach in der appgefahren-App auf den Link zum App Store klicken) – sobald der Preis fällt, senden wir euch eine kurze Info.

Der Artikel Morning: Die perfekte App für das iPhone im Dock erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das iPad und seine Konkurrenten: Welcher Tablet-PC ist der richtige für mich?

Im Computerbereich boomt derzeit der Tablet-PC. Die Gründe sind vielfältig. Im Allgemeinen sind Käufer der Ansicht, dass die Techniktafel wichtige Vorzüge anderer, mobiler Gerätegattungen vereint. Das Display ist übersichtlicher als das eines Smartphones, die Tastatur ist dank des Touchscreens leichter und leiser zu bedienen als die eines Notebooks, zudem ist das Gewicht weit geringer, sodass man es beispielsweise in einem Rucksack oder einer Handtasche bequem transportieren kann. Durch den Internetzugang und weitere Funktionen ist das Tablet wesentlich vielseitiger als ein e-Reader. Worauf müssen Interessierte achten, die solch einen tragbaren Display-Computer erwerben wollen?

ipad_air_612px

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Neben dem Preis, der eine große Spanne von etwa 50 bis 900 Euro umfassen kann, sollten sich Käufer eingehend über die Features von Tablets informieren. Große Elektronikwebshops wie Redcoon bieten ein umfangreiches Sortiment, bei dem die User Infos über die Modelle namhafter Marken wie

  • Sony
  • Apple
  • Asus
  • Ccer
  • Toshiba oder
  • Samsung

in Ruhe vergleichen und diese dann bestellen können.

Dabei sollten Käufer darauf achten, wie hochwertig der teuerste Teil des gesamten Geräts, nämlich das Display, beschaffen ist. Da das Tablet als Multimedia-Genie bekannt ist, sollte eine präzise, farbintensive Darstellung gewählt werden, um den vollen visuellen Genuss erleben zu können. Bekanntermaßen besitzen iPads eine Retina-Auflösung, die einen hohen Standard garantiert.

Aber auch andere Features wie das Kamerasystem (Megapixel sind nicht alles!) das App Ökosystem, Zubehörartikel und vieles mehr sollten beachtet werden.

Für zuhause oder für unterwegs?

Darüber hinaus ist es entscheidend, ob man die Techniktafel eher zuhause nutzen will, wo man es problemlos laden kann oder ob es eher mobil eingesetzt wird und daher einen überdurchschnittlichen Akku benötigt.

Bei diesen Überlegungen ist auch das Gewicht des Geräts entscheidend. Für Wi-Fi-Modelle, die den Internetzugang über WLAN ermöglichen, eignet sich eher die Nutzung zuhause. Bei bei den Mobilfunkmodellen ist zusätzlich eine Verbindung über schnelle, mobile Netzwerke möglich, was sie für die mobile Nutzung sinnvoller macht. Ein Aufpreis für den Mobilfunk-Chip solltet ihr beachten.

iOS und Geräte anderer Betriebssysteme bei Tablets

Die Software von Apple ist perfekt auf die vorhandene Hardware abgestimmt. Daher rührt der Benutzerkomfort, der im Vergleich mit anderen Betriebssystemen wie Android oder Windows 8 hervorragend abschneidet. Die Bedienung ist bekanntermaßen intuitiv gestaltet und die Menüstruktur übersichtlich, sodass User keine Bedienungsanleitungen wälzen müssen. Auch Windows 8 hat hinsichtlich der Übersichtlichkeit aufgeholt, kann aber nicht mit einer so reichen Auswahl an Apps aufwarten, wie sie im Store erhältlich sind.

Zwar beschränkt sich aus den genannten Gründen das Sortiment der Anwendungen auf von Apple freigegebene Produkte. Diese werden jedoch von der Firma geprüft. Wie aus einem Guss ist bei Apple nicht nur die Technik, sondern auch das klare, weltweit bekannte Design – wie der Apfel im Logo der Firma ist es für viele Fans auf der ganzen Welt zum Anbeißen.

Die Beschränkung auf einen Hersteller findet sich bei anderen Betriebssystemen wie Android nicht. Dennoch ist die riesige Auswahl für manche Menschen eine Überforderung. Somit ist ein iPad oder iPad mini für Tablet-Freunde in vielen Fällen eine vernünftige Wahl.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute 15 Prozent Rabatt auf iTunes Karten

Wer zumheutigen Samstag die Zeit und Lust aufbringt, einkaufen zu gehen, kann bei Bedarf bei Netto – nicht der schwarze Hund auf gelbem Grund – vorbeischauen. Dort sind nur heute alle iTunes Karten um 15 Prozent rabattiert.

Auch der bereits letzte Woche erwähnte Nachlass bei Penny gilt nur noch bis die Läden heute schließen. Hier gibt es ebenfalls 15 Prozent geschenkt.

Ihr bekommt also eine 15 Euro Karte für 12,75 Euro, 25 Euro für 21,25 Euro und 50 Euro für 42,50 Euro.

1396703340 Heute 15 Prozent Rabatt auf iTunes Karten

Danke noch mal an Sebastian!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Craze: Viele Würmer

Bis zu zehn Spieler können an einem zu spielen! Erfassen Sie Ihre Freunde!

Sie können alleine spielen für die Praxis, aber der eigentliche Spaß und Chaos beginnt, wenn Sie Ihre Freunde herauszufordern.

Die Spielmechanik und Steuerung sind einfach und leicht zu erlernen. Dieses Spiel ist Spaß für Menschen aller Altersgruppen!

Um ein Champion in diesem Spiel musst du schnelle Reflexe, sehr präzise und kluge Taktik!

Features:
* Lokale Multiplayer-Gameplay mit bis zu 10 Spielern.
* Single-Player-Modus mit der Praxis KI-gesteuerte Gegner.
* Smooth Bewegung.
* Genaue Kontrollen.
* Drei Schwierigkeitsstufen.

Spielregeln:
* Steer links und rechts zu vermeiden, krachte in die Hindernisse.
* Wenn ein Spieler abstürzt, erhalten alle anderen Spieler einen Punkt.
* Auch erhalten die Spieler einen Punkt jedes Mal, wenn sie durch ein Loch in ihre Gegner.
* Der erste Spieler, der eine vorgegebene Anzahl von Punkten erreicht, gewinnt das Spiel.

Viel Glück, viel Spaß!

Download @
App Store
Entwickler: Westbits
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

33% off Marked

Marked is a previewer for Markdown files. Use it with your favorite text editor and it updates every time you save. With robust features for previewing, reviewing and exporting beautiful documents, you can work in plain text while reveling in rich formatting.”

Purchase for $7.99 (normally $12) at MacUpdate Promo

OFFER EXPIRES APRIL 13th

*Purchase Supports Mac App Deals

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sonnenbrand ade? iWatch könnte mit UV-Sensor ausgestattet sein

Vertraut man Blayne Curtis, einem Analyst von Barclays, wird Apples kolportierte iWatch mit einem UV-Sensor ausgestattet sein. Den ersten dieser Art bietet das in Texas ansässige Unternehmen Silicon Labs seit Februar dieses Jahres an. Der Sensor erlaubt die Messung der Aussetzung mit UV-Strahlen und könnte laut Curtis gerade Menschen helfen, die an einem erhöhten Sonnenbrand-Risiko leiden oder generell Bedenken über zu langem Aufenthalt in direkter Sonneneinstrahlung haben. Barcleys denkt, dass...

Sonnenbrand ade? iWatch könnte mit UV-Sensor ausgestattet sein
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple: 87 Prozent der iDevices laufen unter iOS 7

Apple hat die Angabe zur Verbreitung von iOS 7 auf seinen Developer-Seiten aktualisiert. War dort zuletzt noch Ende März von 85 Prozent die Rede, ist der Anteil von iOS 7 weiter nach oben geklettert. Apple gibt an, dass mittlerweile 87 Prozent der Geräte unter iOS 7 laufen, nur noch 11 Prozent sind mit iOS 6 unterwegs. Die Messung wurde...

Apple: 87 Prozent der iDevices laufen unter iOS 7
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Windows Phone

Windows Phone ist eine einfache und benutzerfreundliche Anwendung, mit der Sie Ihre bevorzugten Mediendateien von Ihrem Mac mit dem Windows Phone oder Zune HD synchronisieren können. Genauso können Sie Fotos und Videos, die Sie mit Ihrem Handy aufgenommen haben, mit Ihrem Mac synchronisieren.

Mit Windows Phone können Sie …
• Musik, Filme, Fernsehsendungen und Podcasts aus Ihrer vorhandenen iTunes-Bibliothek mit Geräten synchronisieren*
• Fotos und Videos aus Ihrer bereits vorhandenen iPhoto- oder Aperture-Bibliothek mit Ihren Geräten synchronisieren
• Fotos und Videos, die Sie mit Ihrem Windows Phone aufgenommen haben, abrufen und diese automatisch in Ihre bereits vorhandene iPhoto- oder Aperture-Bibliothek importieren
• Nach Medienelementen auf Ihren Geräten suchen und Vorschauen davon anzeigen

* Es werden nur ungeschützte (nicht-DRM-)Dateien unterstützt.

Anforderungen:
Windows Phone (beliebiger Netzbetreiber) oder Zune HD
Mac OS 10.7.4 oder höher

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Marked 33% off today

Marked

Smart tools for smart writers

Marked 2 is the result of hundreds of hours of working to bring you the ultimate writing tool. With intelligent writing features, flexible options and a wide range of support for various markup formats, editing tools and publishing platforms, Marked is a smart addition to any writer's arsenal. Whether you're blogging, authoring a book, writing a report or editing a GitHub README file, Marked has you covered.

Marked comes ready to work

It has the latest version of MultiMarkdown built in, with the option to render using Discount. It normalizes most syntax differences, so even if you usually work in other formats, Marked works out of the box in 90% of use cases. In the remaining 10%, you can use other processors or custom scripts to get exactly the results you need. Marked has both pre-processor and processor options.

Beefed up file (and folder) tracking

Marked 2 detects changes and updates faster than ever. It even tracks any files you include within a document using Marked's special syntax or any of the supported book formats. You can even drag an entire folder onto Marked's icon and it will start displaying the most recently-edited Markdown or HTML file (you define the types) in the folder, updating every time you start editing a different file. It works with a folder full of notes or a structured book project in nested folders.

If you're editing a stylesheet -- for a Marked theme or for other web design projects -- Marked updates its preview style live every time you save, without refreshing. It even watches embedded images for changes and refreshes them on the fly.

    Work in plain text, view beautiful documents live Collapsible sections and an automatic table of contents panel make navigating longer documents a breeze. Advanced analysis including word count, reading time, Fog Index and Flesch-Kincaid scores Highlight text to get word and character counts for the selection Highlight word repetition and density Highlight overused words and custom keywords with wildcard support Manuscript format preview and output Support for previewing compiledScrivener documents live Support for viewing MarsEdit posts as you write Fountain support, including "Scrippet" embedding in other documents CriticMarkup support for quickly reviewing changes from collaborators Support for book formats such asLeanpub and mmd_merge, as well as its own syntax for collating and compiling multi-file documents.

Tools for coders

    Github Flavored Markdown support, including preserved line breaks and fenced code blocks Automatic syntax highlighting Accurate Github preview Custom processors: use Marked with any syntax Include external code files with a simple reference syntax Search your documents using wildcards and regular expressions Marked is almost 100% keyboard-navigable (and even has Vim shortcuts for jumping around)

Tools for bloggers

    Customize Marked to match your website See how your posts will actually look,while you write Validate all your links before publishing with the click of a button

Tools for business

    Stunning reports Proposals Even presentations

Tools for everyone

    Copy rich text to emails Send PDFs to friends (or editors) Convert Markdown to Word for collaboration Export single files with CSS and images embedded, easy to share on Dropbox or anywhere.


More information

You have less than 1 day to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Chrom-Leder Cover für iPhone 4(S)

iGadget-Tipp: Chrom-Leder Cover für iPhone 4(S) ab 4.72 € inkl. Versand (aus USA)

Irgendwie schick. Irgendwie auch nicht...

Auf jeden Fall irgendwie günstig!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Teenager in den USA: iPhone immer populärer, Interesse an iPad stagniert

Im Rahmen der Studie „Taking Stock With Teens“ (zu deutsch in etwa „Bestandsaufnahme unter Jugendlichen“; Direktlink zum PDF), die nun von Gene Munster, Analyst bei Piper Jaffray, veröffentlicht wurde, wurden 7.500 Jugendliche in den USA zu ihrem Konsumverhalten befragt. Verglichen mit den Werten aus Herbst und Frühjahr 2013 ist dabei erkennbar, dass sich das iPhone steigender Beliebtheit erfreut. Während...

Teenager in den USA: iPhone immer populärer, Interesse an iPad stagniert
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kritische Sicherheitsupdates für Office 2011 und Flash-Player veröffentlicht

Microsoft und Adobe haben wichtige Sicherheitsupdates für Office 2011 und den Flash-Player veröffentlicht, die kritische Sicherheitslücken beheben. Das Update auf die neuesten Versionen wird daher dringen empfohlen. Das Update für Office 2011 auf Version 14.4.1 kann direkt aus den Office-Programmen heraus installiert werden (Menüleiste > Hilfe > Auf Updates überprüfen) oder direkt auf der Webseite von Microsoft...

Kritische Sicherheitsupdates für Office 2011 und Flash-Player veröffentlicht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beeindruckend: Smartphone-Akku lädt in 30 Sekunden

storedot-will-ladezeiten-smartphones-drastisch-reduzieren-bild-screenshto-store-dotcom-104831

Ein israelisches Start-Up Unternehmen hat dank einer neuen Technologie es ermöglicht, zukünftige Smartphone-Generationen innerhalb 30 Sekunden komplett zu laden. Zumindest wenn man dem YouTube-Video Glauben schenkt.

Wie ist das möglich?

Das Unternehmen “Store Dot” zeigt in einem Video, wie ein Samsung Galaxy S3 binnen 30 Sekunden von 27 auf 100 Prozent auflädt. Allerdings ist noch nicht eindeutig klar, wie man dieses Ergebnis erzielen konnte. Handelt es sich bei dem dicken Klotz auf der Rückseite nur um ein Ladegerät oder verbirgt sich dort ein kompletter Akku? Letzteres würde quasi bedeuten, dass man dort eine neue Akkutechnik zu Gesicht bekommen würde. Ein Indiz dafür wäre eine frühere Meldung, die besagt, dass das Unternehmen neue Elektrolyte auf Peptidbasis entwickelt. Diese Materialien versprechen kurze Ladezeiten.

Start frühestens 2016

Wenn es sich dann also tatsächlich bestätigt, dass dieses Video echt ist und das Unternehmen wirklich einen neuen Typ von Akku entwickelt hat, dann muss man sich trotz alledem noch ein wenig gedulden. Denn nach Einschätzungen des Wall Street Journal, könnte man frühestens in zwei Jahren sein Smartphone zwischen Aufstehen und Duschen aufladen.

Was haltet ihr von diesem Video? Echte Innovation oder nur ein schlichter Fake?

(via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: