Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 605.525 Artikeln · 3,15 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Soziale Netze
2.
Produktivität
3.
Finanzen
4.
Spiele
5.
Produktivität
6.
Fotografie
7.
Musik
8.
Musik
9.
Finanzen
10.
Produktivität

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Finanzen
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Reisen
10.
Sonstiges

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Sonstiges
3.
Sonstiges
4.
Soziale Netze
5.
Unterhaltung
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Soziale Netze
9.
Dienstprogramme
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Soziale Netze
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Unterhaltung
7.
Unterhaltung
8.
Spiele
9.
Spiele
10.
Wirtschaft

iPad Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Unterhaltung
3.
Unterhaltung
4.
Sonstiges
5.
Soziale Netze
6.
Bildung
7.
Sonstiges
8.
Dienstprogramme
9.
Musik
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Familie & Kinder
4.
Comedy
5.
Familie & Kinder
6.
Action & Abenteuer
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Thriller
10.
Thriller

Filme (gekauft)

1.
Drama
2.
Action & Abenteuer
3.
Action & Abenteuer
4.
Familie & Kinder
5.
Comedy
6.
Drama
7.
Familie & Kinder
8.
Comedy
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Rag'n'Bone Man
2.
Mark Forster
3.
Clean Bandit
4.
Max Giesinger
5.
Shawn Mendes
6.
Mo-Torres, Cat Ballou & Lukas Podolski
7.
Robbie Williams
8.
Alan Walker
9.
Disturbed
10.
The Weeknd

Alben

1.
Die drei ???
2.
The Rolling Stones
3.
Various Artists
4.
Helene Fischer
5.
Andreas Gabalier
6.
Udo Lindenberg
7.
Genetikk
8.
Various Artists
9.
KC Rebell
10.
Westernhagen

Hörbücher

1.
Rita Falk
2.
Sebastian Fitzek
3.
Andreas Gruber
4.
Matthew Costello & Neil Richards
5.
Marc Elsberg
6.
Timur Vermes
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Simon Beckett
9.
Judy Astley
10.
Nadine Buranaseda
Stand: 11:31 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

154 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

14. Dezember 2013

Google veröffentlicht Desktop Foto-Backup Tool für Google+

Google+-Foto-Backup-Infoscreen

Kennt ihr Picasa ? Ein Online Bildprogramm mit Cloud-Speicher von Google.

Ist spätestens seit Google+ ziemlich in den Hintergrund gerückt, da Google’s soziales Netzwerk selber klasse Foto-Funktionen besitzt.

Picasa ist inzwischen eng mit Google+ verzahnt. Dies bringt nun ein spannendes Tool hervor. Mit der aktuellen Version von Picasa für den Desktop könnt ihr ein automatisches Backup eurer Fotos hin zu Google+ aktivieren.

Google+-Foto-BackupDamit werden dann alle eure lokalen Fotos automatisch zu Google+ gespeichert. Wenn ihr dort genügend Cloud Speicherplatz habt, könnt ihr die Fotos in voller Auflösung sichern. Auf Wunsch konvertiert das Tool eure Fotos auf 2048 Pixel Kantenlänge, dann werden diese Bilder nicht auf euren Speicherplatz angerechnet, können also gratis gespeichert werden.

Google+-Foto-Backup-SettingsMein Google Drive Cloud Speicher verfügt, seit ich mir ein Chromebook Pixel geholt habe, mit 1.2 Terrabyte Speicherplatz über genug Reserven um alle meine Fotos sichern zu können. Das Tool holt eure lokalen Fotos an verschiedenen konfigurierbaren Orten ab. Bei mir wird nun die iPhoto Datenbank sowie Aperture und der Desktop gescannt und in die Google Wolke gesichert.

Praktische Sache welche ihr euch bei Picasa runterladen könnt. Eure Bilder bei Google+ bleiben dabei natürlich erstmal privat und können von niemandem eingesehen werden, ausser ihr teilt diese selber. (via Caschy)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 7.1 Beta 2 – Designanpassungen und besserer Kalender

iOS 7.1 Beta 2

Apple hat eine neue Beta Version des kommenden iOS 7.1 veröffentlicht.

Registrierte Entwickler können sich die iOS 7.1 Beta 2 direkt aus Apples Entwicklerportal laden. Falls ihr schon die Beta 1 drauf habt kommt die neue Version automatisch per OTA (Over The Air) auf euer Gerät.

iOS 7.1 wird einige Verbesserungen mitbringen. Offenbar hat man einige Design- Fehler von iOS 7 angepackt. Der Kalender ist seit der Version 7 in meinem Augen massiv schlechter geworden. Mit der aktuellen Beta kommen einige Funktionen aus iOS 6 zurück aufs iPhone oder iPad.

iOS-7.1-Beta-2-Calendar-ViewsDie Listenansicht habe ich schmerzlich vermisst sie kommt mit iOS 7.1 zurück.

Daneben wurde das Design bei Schaltflächen und Knöpfen angepasst. Oft ist bei iOS 7 nicht ganz klar ob etwas gedrückt werden kann oder nur Beschreibung ist. Das korrigiert Apple jetzt durch stärkere Kontraste gewisser Schaltflächen. Das Control Center erscheint mit einer neuen Animation von unten. die Einstellungen für TouchID beim iPhone 5S rücken in den Einstellungen nach oben und sind mit iOS 7.1 besser zu finden.

iOS 7.1 wird für Anfang 2014 erwartet. Mal schauen was Apple bis dann noch einbaut und verbessert. Was erwartet ihr ? Wo muss Apple bei iOS 7 nachbessern ? (via 9to5mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Design für iFrick.ch

iFrick Design 2014

Während sich andere zu Weihnachten neue Anzüge kaufen habe ich meinem Blog ein kleines Facelift verpasst.

Die letzte grössere Änderung am Design von iFrick.ch liegt schon 2 Jahre zurück. Zeit mal wieder etwas zu verändern. Ich gebe gerne zu, dass ich von Webdesign keine Ahnung habe. Mit sind die Inhalte, die Texte und die Bilder hier wichtiger als das Design in welchem diese präsentiert werden.

Trotzdem gab es ein paar Dinge welche mich am bisherigen Design gestört haben. So war es zum Beispiel nicht möglich bestimmte Beiträge zu bewerben und wieder in den Fokus der Startseite zu rücken.

Mit dem neuen WordPress Theme gibt es eine dritte Spalte welche ich Featured Posts nenne. Dort werde ich (in meinen Augen) wichtige Posts hervorheben welche dann dort eine Weile prominent stehen bleiben, bevor ich sie gegen andere austausche. Das können Testberichte, Posts über coole Apps oder auch mal eine speziell spannende Tech-News sein.


Dann habe ich das Design an und für sich noch etwas vereinfacht. Die Schrift ist grösser und besser lesbar, was gerade bei Monitoren mit hoher Auflösung die Lesbarkeit verbessert. Natürlich ist mein neues Theme auch im Responsive Design gebaut. Es sieht also auf Smartphones, Tablets und dem PC oder Mac immer gleich aus und passt sich an die verschiedenen Auflösungen an.

Schon mein vorheriges Design habe ich mir von Elmastudio geholt. Die beiden Deutschen Ellen Bauer und Manuel Esposito machen klasse Design, sind jederzeit hilfsbereit und haben ein gutes Auge für schlichte und elegante Weblösungen.

Noch ist nicht alles perfekt eingestellt und ich werde noch an ein paar Schrauben drehen bis alles so ist wie ich mir das vorstelle. Ein neues Headerbild wird ebenfalls bald kommen. Ich hoffe euch gefällt meine “neues iFrick.ch” und ihr bleibt mir weiterhin so zahlreich als Leser erhalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad: Japaner tobt sich mit virtuellen Trommeln in GarageBand aus [VIDEO]

Garageband

GarageBand ist eine der beliebtesten Apps für das iPad und bekanntlich seit dem Herbst gratis zu haben. Das Musikmachen bzw. Erstellen, Abmischen und Aufnehmen von Songs am iDevice wird zur einfachen Angelegenheit, wenn man ein bisschen etwas von Musik versteht. Dies trifft auch auf einen japanischen Drummer zu, der in einen Video zeigt, was auf einem iPad 3 und dem virtuellen Schlagzeug von GarageBand möglich ist. Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen!

 (Video-Direktlink)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

LTE mit dem iPhone nutzen

Als das iPhone 5 im letzten Jahr eingeführt wurde, gehörte die Unterstützung des schnellen Datenfunks LTE zu den bekannten Innovationen. Doch die Kritik ließ nicht lange auf sich warten: Denn das eingebaute Empfangsmodul ermöglichte nur eine sehr eingeschränkte Nutzung des neuen Hochgeschwindigkeitsnetzes. Von den drei in Deutschland verwendeten Frequenzen von 800, 1800 und 2600 MHz wurde nur eine unterstützt – jene mit 1800 MHz. Konkret bedeutet das, dass mit dem alten iPhone nur das 4G-Netz der Telekom genutzt werden kann, und auch das nur innerhalb von Städten. Wie die anderen Netzbetreiber verwendet auch die Telekom in ländlichen Gebieten die 800 MHz Frequenz.

Aktuelle iPhones ermöglichen LTE von jedem Netzbetreiber

Bei den neuen Modellen 5S und 5C gibt es in dieser Hinsicht keinerlei Einschränkungen mehr, hier können endlich auch Discount-Tarife von LTE-Flatrate-Anbietern wie PremiumSIM genutzt werden. Bis zu 100 MBit/s sind damit in Ballungszentren verfügbar, auf dem Land ist die Bandbreite vorerst noch auf 50 MBit/s begrenzt. Schon der günstigste Tarif mit bis zu 21,6 MBit/s ermöglicht jedoch ein komfortableres, schnelleres Surfen als jeder UMTS-Vertrag. Das hat nicht nur mit der höheren Bandbreite, sondern auch mit der schnelleren Reaktionsgeschwindigkeit des LTE-Netzes zu tun. Ob HD-Video-Streaming bei einem iPhone Sinn macht, muss hingegen jeder Nutzer für sich entscheiden: Durch das mit 4″ vergleichsweise kleine Display sind Unterschiede in der Auflösung weniger stark sichtbar, als das bei größeren Screens der Fall ist.

Fazit: Mit iPhone 5C und 5S ins LTE-Netz

Wer einmal mit einem iPhone über LTE das mobile Internet genutzt hat, wird sich nur schwer wieder an einen Vertrag ohne LTE gewöhnen können. Die theoretischen Unterschiede in der maximal möglichen Bandbreite sind das eine, der in der Praxis spürbare Geschwindigkeitseffekt ist ein ganz anderer: Alles geht plötzlich rasend schnell. Klickt man einen Link innerhalb einer Webseite an, ist die neue Webseite sofort auf dem Bildschirm, ohne dass man irgend eine Verzögerung spürt. Das bietet UTMS nicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3. Dezemberrätsel

Hallo und wieder viel Spaß mit meinem neuen Rätsel ich habe es heute mal sehr leicht gestaltet, ist nicht so trocken wie gestern.
Mitmachen dürfen alle mit mindestens 5 Bewertungen oder 50 Beiträgen, es dürfen außerdem Teammitglieder sowie User mitspielen.
Es können ab jetzt  bis morgen 9:00 Antworten abgegeben werden.
Der erste mit der richtigen Antwort erhält drei Punkte und aus sämtlichen Antworten danach werden zwei weitere Mitspieler ausgelost, der erstgeloste erhält dann noch zwei Punkte und der zweitgeloste noch einen Punkt, abgerechnet wird am 24.12.2013

Als Gewinn stifte ich folgendes
1.) Platz Amazon Gutschein von 25€
2.) Platz Amazon Gutschein von 15€
3.) Platz 3 Apps für je max. 2,00 Euro

Beantwortet werden die Fragen hier im Thread und nur vollständig richtige Antworten aller gestellten Fragen innerhalb eines Post's werden gewertet.

Aufgabe 1)

Wieviel Geld in Euro zum aktuellen Wechselkurs ist hier abgebildet ?
Es sind alle Scheine sichtbar und gebräuchliche Währung im entsprechenden Land.


Aufgabe 2)

Was für ein Dokument ist hier Abgebildet ?


Aufgabe 3)

Zeigt ein Photo der Flagge des entsprechenden Landes aus Aufgabe 1 und 2.
Zu 2 gibt es mehr als eine Flagge, es ist ohne Bedeutung welche genommen wird.

Zum Punktestand, da gestern meine Matheaufgabe nicht eindeutig war und mehr als eine Lösung möglich gewesen ist, erhalten dafür alle Mitspieler zwei Punkte.

Punktestand daher wie folgt:

4 Grauppi
3 iPhoneTux
3 Handynaut
2 Jodaun
2 DedeeOle
2 Soeren
2 humfeld
2 Soundclub
2 Expalm
2 pete
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Easy FTP Pro

Easy FTP ist ein FTP (File Transfer Protocol) und SFTP Client für iPhone / iPod Touch und . Es ermöglicht die Übertragung von Dateien zwischen Ihrem Gerät und Ihrem Computer oder einem Server im Internet. Easy FTP bieten alle Funktionen eines Desktop-Client.

Wenn Sie in der Lage sein, eine Datei in Ihrem Web bearbeiten wollen, neue Fotos hochladen oder Dokumente austauschen, wenn Sie nicht über einen Computer mit Internetanschluss, ist Easy FTP die perfekte Lösung.

Feature-Liste:
★ FTP
√ Unterstützung für SSL / TSL über FTP (explizite oder implizite Modus).
√ Das Lesezeichen-System ermöglicht es Ihnen, halten alle Ihre Standorte organisiert.
√ Fügen Sie eine Konsole, um die gesendeten Befehle zu sehen und erhielt von dem Server.
√ Durchsuchen, Hochladen und Herunterladen von beliebigen FTP-Server.
√ Unterstützung für Listenformat in UNIX-und Windows-Server.
√ Das Lesezeichen-System ermöglicht es Ihnen, halten alle Ihre Standorte organisiert.
√ Unterstützung für Datei-Liste mit verschiedenen Text-Codierungen.
√ Löschen Sie Ordner von einem FTP mit Dateien und Ordnern im Inneren.
√ Suchen von Dateien und Ordnern in einem FTP-Server.

★ Web-Browser
√ Sie können darüber hinwegtäuschen, Tabbar, um einen größeren Browser zu erreichen.
√ Volltextsuche.
√ File download.

★ Text-Editor
√ unterstützt 30 verschiedene Text-Codierungen, Encoding auto-detect enthalten.
√ Zeilenvorschubzeichen Management, automatische Erkennung enthalten: Windows oder Linux / Mac / Unix.
√ Fähigkeit, Text-Dateien vom Server mit dem Editor bearbeiten und wieder hochladen Sie Ihre Änderungen.
√ Ändern Sie die Schriftfarbe, Schriftart, Größe und Hintergrundfarbe.
√ Wenn eine Datei nicht über einen zugeordneten Typ als Text geöffnet werden kann.

★ Übertragungsliste
Download und Upload von mehreren Dateien von mehreren Servern.
√ Unterstützt mehrere Transfers.
√ unterstützt Multitasking: Download weiterhin im Hintergrund (iOS 4.x).
√ Pause, zu löschen oder abgebrochene Downloads fortsetzen.
√ Zeige Fortschrittsbalken, Zeit und Geschwindigkeit Indikator bleiben.
√ Zeigt aktiven Downloads Ausweisnummer Indikator.

★ File Manager
√ Öffnen, Umbenennen, Verschieben, Löschen, Neuer Ordner, zip / unzip, E-Mail-Dateien.
√ Dateien Sortieren nach Name, Datum, Größe und Typ, aufsteigend / absteigend.
√ Speichern und nutzen Sie Fotos oder Videos auf Photo Library, auch laden Sie sie direkt an einen Server.
√ Unterstützt Herunterladen von Anhängen aus Mail-App.
√ App kann Speichern und Öffnen von Dateien mit anderen Anwendungen.

★ Packprogramme
√ Unzip-Dateien, auch mit einem Passwort geschützte Dateien.
√ Kontrollieren Sie neue ZIP-Archive mit den gespeicherten Dateien.
√ entpacken RAR-Dateien, einschließlich multipart und passwortgeschützte Dateien.

★ Document Viewer
√ Word: doc, .docx / Excel:. Xls, xlsx, Powerpoint:….. Ppt, pps, pptx, ppsx, Numbers, Pages, Textdokumente:…. Rtf, txt, c, h .. .

★ PDF-Viewer
√ PDF-Viewer mit Paging, Zoom, Lesezeichen, Seiten-Vorschau …

★ Image Viewer
√ umfasst ein Bild-Viewer.
√ Bild-Editor mit Zoom und Werkzeuge zum Zuschneiden, Größe ändern, und verschiedene Drehungen.

★ Audio Player
√ spielen alle Dateien in einem Ordner.
√ Sortierbare Wiedergabeliste.
√ Zeigt die Abdeckung in der Audio-Datei enthalten, zusammen mit anderen Informationen wie Interpret, Titel, Genre und Album.

★ Video Player
√ Play-MOV, MP4, M4V, 3GP.
√ AirPlay Video Support (iOS 4.3).

★-Sharing
√ Teilen Zugriff auf die gespeicherten Dateien von einem Web-Browser, auch Dateien hochladen.
√ FTP-Server.
√ können Sie schützen den Zugang mit einem Passwort.
√ USB File Sharing via iTunes.
√ E-Mail-Dateien als Anhänge.

★ Sonstige Funktionen
√ Ein PIN-Code kann auf die Zugriff auf die Anwendung zu beschränken.

Download @
App Store
Entwickler: Juan Ramon Rivero
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Entwickler erhalten iOS 7.1 Beta

Entwickler haben nun nach dreieinhalb Wochen seit der ersten Entwicklerversion die zweite Beta erhalten. Es sind bereits neue Funktionen aus der ersten Beta bekannt (Fehlerbehebungen, optional schwarze Tastatur, iCloud-Upload für Serienfotos, optional stärkerer Dock-Kontrast). Die 2 Betaversion bringt nun weitere Verbesserung ung ggf. Änderungen. So arbeitet Apple an schnelleren Animationen, Die Einstelligen für die TouchID Funktion und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Streaming-Portal Watchever: 3-für-1-Gutschein für appgefahren-Leser

In den letzten Tagen wurde in den Medien groß über das Thema Streaming berichtet – wir können euch versichern, dass bei Watchever alles mit rechten Dingen zugeht.

WatcheverÜber den Bezahldienst Watchever kann man mit vielen verschiedenen Geräten auf zahlreiche Filme und TV-Serien zugreifen und diese jederzeit abrufen. Aktuell kann man auf über 2.100 Filme und über 230 TV-Serien mit knapp 400 Staffeln zugreifen. Normalerweise kostet der Spaß 8,99 Euro pro Monat, doch es geht auch günstiger.

So kann man sich entweder für einen kostenlosen Probe-Monat entscheiden und Watchever ganz unverbindlich ausprobieren oder Dank des Gutscheincodes appgefahren3112 auf dieser Sonderseite drei Monate für nur 8,99 Euro freischalten. Beide Angebote sind allerdings nur für Neukunden möglich.

Allerdings müssen wir an dieser Stelle auch betonen, dass bei Watchever nicht alles Gold ist, was glänzt. Insbesondere auf iPhone und iPad läuft die vor gut zwei Wochen aktualisierte App alles andere als rund, die Bewertungen liegen gerade einmal bei zwei Sternen. Auch wenn mit AirPlay ein ziemlich nettes Feature hinzugefügt wurde, bringt das bei ruckelnden und stockenden Videos nichts.

Rein von den Bewertungen machen Lovefilm (3,5 Sterne), Maxdome (2 Sterne), Sky Go (2,5 Sterne) oder Entertain to go (3 Sterne) wenn überhaupt nur einen geringfügig besseren Job. Was es bei den Streaming-Diensten für Unterschiede gibt, haben wir in dieser Übersicht kurz und knapp für euch zusammengefasst.

Ein Alleinstellungsmerkmal hat der Streaming-Dienst Watchever aber ohne Zweifel: Man kann es direkt auf dem Apple TV nutzen. Ziemlich treffend hat es unser Leser HackiSack im Forum auf den Punkt gebracht: “Bei Watchever gibt es halt eher ältere Filme/Serien – was ich persönlich auch ganz in Ordnung finde, ich stöbere gerne in den alten Klassikern.” Welche Filme und Serien bei Watchever genau verfügbar sind, könnt ihr übrigens auch ohne Anmeldung auf dieser Webseite herausfinden.

Der Artikel Streaming-Portal Watchever: 3-für-1-Gutschein für appgefahren-Leser erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS mit 76 Prozent Marktanteil bei kleinen und mittleren Unternehmen im Jahr 2013

Glaubt man Intermedia, so wurden in den ersten zehn Monaten des Jahres 2013 190.000 iPhones und iPads im eigenen Netzwerk aktiviert. Demgegenüber stehen 29.000 Aktivierungen von Samsung Endgeräten.

intermedia13122013

In ihrem Jahresbericht „2013 Small + Medium Business Mobile Trends“ gibt Intermedia an, dass Apple Geräte dafür gesorgt haben SMB „mobiler“ zu machen. Zwischen Januar und Oktober 2013 wurden 190.000 iOS-Geräteaktivierungen registriert. Dies entspricht einem Anteil von stolzen 76 Prozent.

Intermedia ist nach eigenen Angaben der weltweit größte “Dritt-Anbieter”, der Exchange-Server anbietet und so eMails, Kalender und andere Business-Tools zur Verfügung stellt. Insgesamt blickt das Unternehmen auf 700.000 Kunden, so dass die Angaben schon repräsentativ sein dürften.

Während Apple in den ersten zehn Monaten für einen Großteil der aktivierten Geräte verantwortlich ist, wurden zudem 29.000 Samsung Geräte aktiviert. Dahinter liegt Motorola 13.800 Aktivierungen.

Auch schein das iPhone 5S bei Unternehmen deutlich beliebter als das iPhone 5C. Seit Oktober verzeichnete Intermedia 6.906 Aktivierungen für das iPhone 5S, demgegenüber stehen 1.521 Aktivierungen für das iPhone 5C. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacMania: Erinnerung an unser Advent-Gewinnspiel

256

Wir dürfen euch wieder kurz an unser Advent-Gewinnspiel erinnern, wo wir tolle Gadgets für eure iPhones und natürlich auch für eure iPads verlosen. Wir bereits erwähnt, haben wir auf die Verknüpfung mit sozialen Netzwerken verzichtet, um wirklich jedem die Möglichkeit zu bieten, beim Gewinnspiel mitzumachen.

Und so funktioniert es:
Ihr müsst einfach alle rot geschriebenen Worte in den fünf Artikeln, die wir an jedem Advent-Sonntag veröffentlichen, notieren und daraus einen Satz bilden. Diesen Satz sendet ihr an gewinnspiel[at]macmania.at und drückt euch selbst die Daumen, dass ihr gewinnt. Den Gewinner geben wir immer am Montagnachmittag bekannt. Also immer fleißig Artikel lesen und Codewörter sammeln.

Wir wünschen euch einen fröhlichen und besinnlichen Advent!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iTunes 99 Cent-Film: Kokoda: Das 39. Bataillon

Kokoda: Das 39. Bataillon
Alister Grierson

Leihgebühr: 0,99 €
Kaufpreis: 4,99 €

Genre: Action & Abenteuer

New Guinea, 1942, Australien befindet sich im Krieg gegen Japan. Eine kleine australische Gruppe des 39. Bataillons befindet sich als Vorhut in der Nähe von Kokoda. Nach heftigen Kämpfen sind sie vollkommen auf sich alleine gestellt, es gibt weder Kommunikation nach außen noch Nachschub. Weit hinter den feindlichen Linien isoliert müssen sie den Weg zurück antreten. Durch gefährlichen Dschungel, ohne Nahrung, geschwächt durch Malaria und böse Verwundungen, immer bereit, dem Feind ins Auge zu blicken. Doch am Ende ihrer Kräfte steht ihnen die härteste Prüfung noch bevor... Brutal, erschütternd und mitreißend, „Kokoda“ - basierend auf einer wahren Geschichte - ist einer der härtesten und schockierendsten Kriegsfilme der letzten Jahre.

© 2013 KSM GmbH, All rights reserved

Hier geht's zum iTunes Store (Affiliate-Link)...

Im Moment gibt es 13 99-Cent-Filme im iTunes-Store. Hier kommt Ihr zur kompletten Übersicht.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten Apps der Woche: Unsere Empfehlungen

Traditionell küren wir am Wochenende bei iTopnews die besten neuen Apps der Woche.

Viel Spaß beim Downloaden unserer Favoriten, die wir Euch aus dem Stapel der Neuerscheinungen der letzten sieben Tage als Top-Downloads empfehlen können.

iTopnews-iOS-Favorit der Woche:

Der nächste Klassiker der GTA-Reihe für iOS:

Grand Theft Auto: San Andreas
(765)
5,99 € (uni, 1555 MB)

Unsere weiteren iOS-Favoriten:

Segas blauer Igel in der neuen Remastered-Version:

Sonic the Hedgehog 2 Sonic the Hedgehog 2
(427)
2,69 € (uni, 44 MB)

Edle Podcast-App im schicken iOS-7-Look:

Castro — High Fidelity Podcasts Castro — High Fidelity Podcasts
(14)
2,69 € (iPhone, 4 MB)

Alle kultigen Episoden in einer iOS-App:

LEGO® Star Wars™: The Complete Saga
(149)
Gratis (uni, 757 MB)

Vögel und Schweine diesmal auf der Rennstrecke:

Angry Birds Go! Angry Birds Go!
(1109)
Gratis (uni, 93 MB)

ToDo-Liste mit praktischem Sortier-System:

DashPlus DashPlus
Keine Bewertungen
2,69 € (iPhone, 4.1 MB)

Spannende Rätsel und knifflige Aufgaben in Teil 2 des Kultspiels:

The Room Two The Room Two
(535)
4,49 € (iPad, 259 MB)

Vor allem für Twitter-Anfänger bestens geeignet:

Tweetly Tweetly
Keine Bewertungen
Gratis (iPhone, 13 MB)

Eine neue Tagebuch-App, die uns überzeugt:

Köstlicher Weihnachtsspaß mit tanzenden Elfen, die Euer Gesicht tragen: 

ElfYourself by OfficeMax ElfYourself by OfficeMax
(613)
Gratis (uni, 66 MB)

iTopnews-Mac-Favorit der Woche:

Das Jump’n Game ist nun für OS X erhältlich:

Rayman® Origins Rayman® Origins
Keine Bewertungen
17,99 € (2121 MB)

Unsere weiteren Mac-Favoriten:

Die Saga geht weiter – mit neuen Leveln und Charakteren:

Der Adventure-Puzzler hat es auch auf den Mac geschafft:

Mimpi Mimpi
Keine Bewertungen
4,49 € (182 MB)

Anzeige

iPad_728x90

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute wirklich lohnen

Wir kümmern uns neben Mac-Rabatten auch wie  gewohnt um die aktuell wichtigsten App-Angebote für iPhone, iPod und iPad.

In dieser XXL-Liste findet Ihr die besten Empfehlungen für Top-Rabatte, die sich wirklich lohnen.

iOS-Rabatte-Slider

Games

Octagon - A Minimal Arcade Game with Maximum Challenge Octagon - A Minimal Arcade Game with Maximum Challenge
(21)
1,79 € 0,89 € (uni, 14 MB)
Great Little War Game HD Great Little War Game HD
(2251)
1,79 € 0,89 € (uni, 37 MB)
Little Things® Forever Little Things® Forever
(689)
2,69 € 0,89 € (uni, 71 MB)
Little Things® Little Things®
(117)
2,69 € Gratis (iPad, 29 MB)
Bag It! Bag It!
(190)
0,89 € Gratis (iPhone, 33 MB)
Bag It! HD Bag It! HD
(20)
2,69 € 1,79 € (iPad, 35 MB)
Diner Dash Deluxe Diner Dash Deluxe
(2341)
1,79 € 0,89 € (uni, 55 MB)
Order & Chaos© Online Order & Chaos© Online
(7880)
5,99 € 0,89 € (uni, 1804 MB)
Kiko: The Last Totem
(22)
0,89 € Gratis (iPhone, 49 MB)
Kiko: The Last Totem [HD]
(15)
2,69 € Gratis (iPad, 41 MB)
Alien March Alien March
(34)
0,89 € Gratis (iPhone, 27 MB)
2013: Infected Wars
(24)
2,69 € Gratis (uni, 576 MB)
Great Big War Game Great Big War Game
(73)
2,69 € 0,89 € (uni, 123 MB)
Age of Barbarians Age of Barbarians
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (iPhone, 81 MB)
Age of Barbarians HD Age of Barbarians HD
(5)
1,79 € 0,89 € (iPad, 71 MB)
Skill Game Skill Game
(1221)
2,69 € Gratis (uni, 34 MB)
EPOCH.2 EPOCH.2
(29)
5,49 € 2,69 € (uni, 397 MB)
3D Beach Mini Golf HD 3D Beach Mini Golf HD
(7)
4,49 € 1,79 € (iPad, 64 MB)
Call of Mini™ Zombies 2 Call of Mini™ Zombies 2
(45)
0,89 € Gratis (uni, 137 MB)
Steam Punks Steam Punks
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (uni, 40 MB)
MARVEL VS. CAPCOM 2 MARVEL VS. CAPCOM 2
(50)
4,49 € 0,89 € (uni, 147 MB)
STREET FIGHTER II COLLECTION STREET FIGHTER II COLLECTION
(59)
3,59 € 0,89 € (iPhone, 187 MB)
STREET FIGHTER IV VOLT STREET FIGHTER IV VOLT
(599)
4,49 € 0,89 € (iPhone, 469 MB)
PAC-MAN PAC-MAN
(588)
2,69 € 0,89 € (uni, 21 MB)
Nebel der Welt Nebel der Welt
(491)
4,49 € 0,89 € (uni, 26 MB)
Line Cmd Line Cmd
(13)
0,89 € Gratis (iPhone, 15 MB)
The Room The Room
(31396)
1,79 € Gratis (iPad, 177 MB)
Pocket Titans Pocket Titans
(10)
0,89 € Gratis (uni, 41 MB)

Wetter

WeatherPro WeatherPro
(25122)
2,99 € 1,79 € (iPhone, 19 MB)
WeatherPro for iPad WeatherPro for iPad
(15639)
3,59 € 2,69 € (iPad, 27 MB)

Navi/Reise

bergfex/Ski PRO bergfex/Ski PRO
(70)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 12 MB)
GPS Navigation + Blitzer (skobbler Navi und Blitzerwarner) GPS Navigation + Blitzer (skobbler Navi und Blitzerwarner)
(30499)
1,79 € 0,89 € (uni, 45 MB)
Get Me Out Get Me Out
(140)
0,89 € Gratis (iPhone, 5 MB)
City Maps 2Go - Offline-Karten und Reiseführer City Maps 2Go - Offline-Karten und Reiseführer
(7687)
2,69 € Gratis (uni, 23 MB)

Produktivität

Der große Mondkalender Der große Mondkalender
(452)
2,99 € 1,79 € (iPhone, 7.5 MB)
Schneller lesen für iPhone Schneller lesen für iPhone
(2283)
2,69 € 0,99 € (iPhone, 23 MB)
iTeleport Remote Desktop - VNC & RDP iTeleport Remote Desktop - VNC & RDP
(697)
21,99 € 17,99 € (uni, 47 MB)
Instapaper Instapaper
(801)
3,59 € Gratis (uni, 17 MB)
MagicalPad HD MagicalPad HD
(187)
17,99 € 8,99 € (iPad, 37 MB)
Easy Downloader Pro Easy Downloader Pro
(38)
1,79 € Gratis (iPhone, 25 MB)

Foto/Video

AcePlayer -leistungsstarken Media-Player AcePlayer -leistungsstarken Media-Player
(1053)
2,69 € 0,89 € (uni, 19 MB)
ProCamera 7 ProCamera 7
(177)
4,49 € 0,89 € (iPhone, 35 MB)
ProCamera ProCamera
(2371)
4,49 € Gratis (iPhone, 20 MB)
Inspire Pro — Paint, Draw & Sketch Inspire Pro — Paint, Draw & Sketch
(119)
8,99 € 4,49 € (iPad, 81 MB)
iOrnament - die Kunst der Symmetrie iOrnament - die Kunst der Symmetrie
(136)
0,89 € Gratis (uni, 29 MB)
PhotoBook™ - Premium Fotobuch PhotoBook™ - Premium Fotobuch
(7)
4,49 € Gratis (uni, 66 MB)

Musik

AmpKit+ AmpKit+
(40)
17,99 € 7,99 € (uni, 173 MB)
breeze: realistische Windglockenspiele
(64)
1,79 € 0,89 € (uni, 71 MB)
SoundPrism Pro SoundPrism Pro
(197)
6,99 € 4,49 € (uni, 17 MB)
JamUp Pro XT - Multi Effects Processor JamUp Pro XT - Multi Effects Processor
(118)
8,99 € 6,99 € (uni, 190 MB)
iVoxel iVoxel
(51)
8,99 € 4,49 € (uni, 49 MB)
Jam Player - Time and Pitch Audio Player Jam Player - Time and Pitch Audio Player
(29)
4,49 € Gratis (uni, 10 MB)
Audulus Audulus
(13)
17,99 € 8,99 € (iPad, 24 MB)

Kinder

Schlaf gut HD Schlaf gut HD
(989)
2,99 € Gratis (iPad, 265 MB)
Schlaf Gut Schlaf Gut
(504)
1,99 € Gratis (iPhone, 376 MB)
Petterssons Erfindungen Petterssons Erfindungen
(101)
2,69 € 1,79 € (uni, 52 MB)
Petterssons Erfindungen 2 Petterssons Erfindungen 2
(36)
2,69 € 1,79 € (uni, 92 MB)

Anzeige

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute wirklich lohnen

Wir sorgen für Durchblick bei Apps und fassen die interessantesten Angebote aus dem Mac App Store übersichtlich zusammen.

Wir sortieren immer vor und versammeln nur die Mac-Top-Rabatte, die sich wirklich lohnen. Wir wünschen viel Spaß beim Download unserer Tipps.

Mac-Rabatte-Slider

Games

Fatty Maze Fatty Maze's Adventures
Keine Bewertungen
4,49 € 2,69 € (144 MB)
Stuntman Bob Stuntman Bob
(8)
3,59 € 2,69 € (25 MB)
Kiko - The Last Totem Kiko - The Last Totem
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (27 MB)
Scania Truck Driving Simulator Scania Truck Driving Simulator
(42)
19,99 € 10,99 € (1459 MB)
Euro Truck Simulator Euro Truck Simulator
(162)
7,99 € 4,49 € (180 MB)
Bus Driver Bus Driver
(121)
3,59 € 1,79 € (83 MB)
Pow Pool Pow Pool
Keine Bewertungen
2,69 € 1,79 € (3.1 MB)
RollerCoasterTycoon 3 Platinum RollerCoasterTycoon 3 Platinum
(65)
26,99 € 8,99 € (592 MB)
Star Wars®: Empire At War
(91)
26,99 € 17,99 € (2187 MB)
Star Wars®: Knights of the Old Republic®
(260)
8,99 € 4,49 € (3132 MB)
Star Wars®: Empire At War
(91)
26,99 € 17,99 € (2187 MB)
Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden
(18)
26,99 € 13,99 € (6951 MB)

Musik

Dupin Lite Dupin Lite
(19)
6,99 € 5,49 € (2.9 MB)
Controls+ for iTunes, Display & Timer in Menu Bar Controls+ for iTunes, Display & Timer in Menu Bar
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (0.5 MB)

Produktivität

PrivacyScan PrivacyScan
(20)
2,69 € 1,79 € (2.3 MB)
Change Folder Icon Change Folder Icon
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (15 MB)
Paperless Paperless
(18)
44,99 € 30,99 € (35 MB)
Timebar Timebar
(7)
2,69 € 0,89 € (2.1 MB)
DiscLabel DiscLabel
(6)
31,99 € 15,99 € (36 MB)
MacJournal MacJournal
(9)
35,99 € 24,99 € (23 MB)
PDF Max Pro - More than just a PDF Expert PDF Max Pro - More than just a PDF Expert
Keine Bewertungen
21,99 € 8,99 € (2.9 MB)
iConvert Icons iConvert Icons
(5)
8,99 € 4,49 € (2.4 MB)
DiabetesPal DiabetesPal
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (4.1 MB)
WiFi Explorer WiFi Explorer
(38)
2,69 € 1,79 € (2.1 MB)

Foto/Video

photo mosaic photo mosaic
(15)
26,99 € 13,99 € (25 MB)
FX Photo Studio FX Photo Studio
(14)
10,99 € 8,99 € (137 MB)
iPlayer iPlayer
Keine Bewertungen
4,49 € 2,69 € (10 MB)
CameraBag 2 CameraBag 2
(19)
17,99 € 10,99 € (25 MB)

Gesundheit

Perfect Diet Tracker Perfect Diet Tracker
(7)
21,99 € 15,99 € (8.2 MB)

Anzeige

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jeff Space

Begleite Jeff bei seinem Weltraum-Abenteuer und genieße dieses unterhaltsame, fesselnde Arcade-Action-Spiel im Shooter-Stil. Schaffst du es, die bösen Riesen zu erlegen, die sich auf diesem mysteriösen Planeten verstecken?

REISE IN EIN WELT VOLLER ÜBERRASCHUNGEN

Bei diesem gefährlichen Abenteuer muss Jeff all seine Fähigkeiten als Weltalljäger unter Beweis stellen. Sein Überschallrülpser, seine pfiffigen Roboter, die gewaltigen Meteoriten und sein stets griffbereites Gatling-Maschinengewehr werden ihm von großem Nutzen sein. Doch er muss den feindlichen Drahtzieher finden, und das erweist sich als eine äußerst schwierige Aufgabe. Rüste Waffen, Raumanzüge, Astronautenhelme und Jeffs Plattform auf, um gegen die außergewöhnlichen Wesen gewappnet zu sein, die sich tief im Inneren dieses mysteriösen Planeten verstecken.

NIMM DICH IN ACHT VOR AUSSERIRDISCHEN!

Mit der Landung von Jeffs Raumschiff auf diesem eigenartigen Planeten beginnen all seine Probleme. Hunderte außerirdische Wesen versuchen, ihn an der Erfüllung seiner Mission zu hindern. Hilf Jeff, seine Feinde auszuschalten, und erhalte tolle Belohnungen.

BEEINDRUCKENDE GRAFIKEN UND VIELES MEHR

Genieße ein actiongeladenes Abenteuer, das durch erstaunliche Einstellungen und grandiose Grafiken im reinen Cartoon-Stil besticht.

Verbessere Jeff auf dem Weg durch sein verrücktes Abenteuer.

Erlange die Vormachtstellung als Weltalljäger und vergleiche deine Punktestände mit denen deiner Facebook-Freunde.

Download @
App Store
Entwickler: Lab Cave Apps S.L
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drei Portraitveränderungs-Apps gerade gratis – ein witziger Spass

AgingBooth_IconWer mal seine Freunde etwas ärgern möchte, kann sich heute gleich drei verrückte Bildbearbeitungs-Apps für Portaitaufnahmen gratis laden und damit bei den anstehenden Feierlichkeiten für reichlich Verwunderung sorgen.

Die App AgingBooth für iPhone, iPod Touch und iPad lässt die Personen sofort um ein paar Jahrzehnte altern. So kann man einen Eindruck bekommen, wie man im hohen Alter aussehen könnte. Faktisch funktioniert das so, dass die App über das Bild einen Layer legt, der die fotografierte Person mit Falten und etwas grauerem Teint versorgt. Einstellmöglichkeiten sucht man leider vergeblich, aber man kann den Layer auf die Portraitaufnahme ganz leicht anpassen.

Die App BaldBooth funktioniert ganz ähnlich, nur dass hier eine Glatze simuliert wird.

Mit der App MixBooth kann man zwei Portraitaufnahmen zu einer Aufnahme zusammenfügen. Zur Vereinfachung und zum Üben kommt die App bereits mit einigen Beispielbildern.

Die entstandenen Bilder lassen sich speichern,  per Mail versenden, Kontakten zuordnen und drucken. Der Normalpreis der Apps, die ohne Werbung und In-App-Käufe auskommen,liegt bei jeweils 89 Cent.

Insgesamt sind die Apps alle drei recht witzig, man sollte aber wissen, wen man damit aufzieht, denn dünnhäutige Menschen könnten die Verwendung der Apps auch missverstehen.

Mit AgingBooth machst Du aus Freunden und Verwandten im Handumdrehen Greise. Mit etwas Geschick bemerken die den Umwandlungsprozess nicht mal. Da bekommt der Spruich "Mann, siehst Du aber heute alt aus" eine ganz neue Bedeutung...

Mit AgingBooth machst Du aus Freunden und Verwandten im Handumdrehen Greise. Mit etwas Geschick bemerken die den Umwandlungsprozess nicht mal. Da bekommt der Spruch “Mann, siehst Du aber heute alt aus” eine ganz neue Bedeutung…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6c Trailer – Gebogener Screen – Design Konzept

Bildschirmfoto 2013-12-14 um 18.41.17

Neben vielen iPhone 6 bzw. iPhone Air Konzepten, die in letzten Zeit aufgetaucht waren, veröffentlichte SET Solution nun ein professionellen Trailer zum iPhone 6c – dem iPhone aus Plastik. Neben einem eingebauten Touch-ID Sensor, soll dieses iPhone besonders mit einem gebogenen Screen überraschen. Dies kennen wir allerdings schon von Samsung und war dazu nicht besonders erfolgreich.

Außerdem bekommt auch das “C” in iPhone 6c eine komplett neue Bedeutung, statt “Color” geht man nun von iPhone 6 Curved aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Qualcomm geht mit dem iBeacon-Konkurrenten Gimbal an den Start

Am vergangenen Wochenende startete Apple in allen Apple Stores in den USA mit dem iBeacon-System. Dieses erlaubt es, einzelne iOS-Geräte in den Stores zu orten. So können Werbe- oder andere Nachrichten an die Kunden gepusht werden. Qualcomm hat nun mit Gimbal ein Konkurrenzsystem vorgestellt.

Direkte Konkurrenz für iBeacon

Sowohl iBeacon als auch Qualcomms System Gimbal nutzen die Bluetooth Low Energy Technologie, um die Geräte zu orten. Je nach Einstellungen des Gerätes können so Push-Nachrichten auf Geräte in bis zu 50 Meter Entfernung gesandt werden.

Gimbal bietet iOS-Support, und laut Qualcomm wird auch eine Android-Version folgen. Das System steht in direkter Konkurrenz zu iBeacon, da es nahezu den gleichen Funktionsumfang bietet.

Qualcomm folgte Apple schon einmal in diesem Jahr

Das ist nicht das erste Mal, dass Qualcomm in diesem Jahr Apples Vorbild folgt. Im Oktober gab das Unternehmen bekannt, dass mobile 64-Bit-Prozessoren wie Apples A7 die Zukunft mobiler Geräte sind. Qualcomm wird in mittelbarer Zukunft ebenfalls einen derartigen Prozessor entwickeln.

Die Zukunft des Shoppings

Es zeichnet sich ab, dass Systeme wie iBeacon und Gimbal in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen werden. Apple und Qualcomm haben bereits ein System, mit dem man Geräte innerhalb von Geschäften orten und mit ortsbezogenen Angeboten und Informationen versorgen kann, und es ist davon auszugehen, dass auch andere Unternehmen folgen werden. In Zukunft werden dann wohl auch immer mehr Geschäfte mit derartigen Systemen ausgestattet werden.

via MacObserver

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rayman Origins erreicht den Mac App Store

Neben Rayman Fiesta Run für iOS, gibt es nun Rayman Origins für den Mac.

Rayman OriginsJump’n'Run-Fans aufgepasst: Rayman Origins (Mac Store-Link) steht ab sofort als 17,99 Euro teurer Download im Mac App Store bereit. Das Spiel ist 2,22 GB groß und setzt mindestens OS X 10.8.5 oder neuer voraus.

Mit Rayman und seinen Freunden macht man sich auf den Weg, um ein spannendes Abenteuer zu erleben. Auch in der Mac-Version wird gesprungen, an Lianen geschwungen oder feindliche Gegner eliminiert. Rayman hat nämlich die Aufgabe seine idyllische Heimat vor den angreifenden Monstern zu retten.

Gesteuert wird der Blondschopf über Tastatur und Maus. So kann man nicht nur rennen und hüpfen, sondern auch seine Faust einsetzten, auch kann man mit dem “Helikopter-Haar” im Gleitflug langsam hinab fallen, auch der Wandlauf und weitere Bonus-Objkete können eingesetzt werden.

Bosskämpfe zählen natürlich auch zum Aufgabengebiet von Rayman. So fliegt man zum Beispiel auf dem Rücken eines gigantischen Moskitos oder muss fleischfressenden Pflanzen ausweichen – für genügend Abwechslung ist also gesorgt.

Vor der Installation solltet ihr noch einen Blick in die Systemanforderungen werfen, damit Rayman Origins auch bei euch auf dem Mac ohne Probleme läuft. Im Anhang findet ihr noch den Trailer (YouTube-Link) zum Mac-Spiel.

Rayman Origins im Video

Der Artikel Rayman Origins erreicht den Mac App Store erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhones in den USA weiterhin die Top-Seller

Der US-amerikanische Markt ist für Apple wirklich eine Ausnahmeerscheinung. Nachdem Apple mit seinen iPhones inzwischen einen Marktanteil von knapp über 40 Prozent erreicht hat, ist es wenig verwunderlich, dass das iPhone 5S in den Monaten September, Oktober und November an der Spitze der Verkaufszahlen der Mobilfunkbetreiber liegt.
Schon überraschender ist es auf den ersten Blick, dass sich das iPhone 5C bis auf den November auf dem zweiten Platz einreihen konnte, da es sich in anderen Regionen der Welt eher zum Ladenhüter entwickelt hat. Berücksichtigt man aber, dass viele Mobilfunkbetreiber und andere Anbieter große Rabatte bzw. sehr günstige Angebote für das bunte iPhone anbieten (wir haben gestern darüber berichtet), relativiert sich die Situation wieder.
Einzig und allein Samsung, mit seinem Galaxy S4, ist als anderer Hersteller in den Top 3 vertreten und kann im November sogar die Phalanx von Apple durchbrechen. Das ist durchaus als Erfolg zu werten, da das aktuelle Flaggschiff von Samsung immerhin seit März auf dem Markt ist.

iPhone Top-Seller

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im MacAppStore am 14.12.13

Produktivität

Sush.io Sush.io
Preis: Kostenlos
SimpleMind Free SimpleMind Free
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Gifted Gifted
Preis: Kostenlos
Minbox Minbox
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

SEOSpyder SEOSpyder
Preis: Kostenlos

Fotografie

Video

Any MOD Converter Any MOD Converter
Preis: Kostenlos
Garmin VIRB Edit Garmin VIRB Edit
Preis: Kostenlos
Free DVD Ripper Free DVD Ripper
Preis: Kostenlos

Spiele

PopStar Holiday Fun PopStar Holiday Fun
Preis: Kostenlos
Schick Schick
Preis: Kostenlos
Ice Driver Ice Driver
Preis: Kostenlos
Xolitaire Xolitaire
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gewinnspiel: Wir verschenken ein iPad mini Retina und mehr!

Wir wollen das fantastische Jahr 2013 mit einem XXL-Gewinnspiel ausklingen lassen und uns mit einem iPad mini Retina und vielem mehr bei euch treuen Lesern bedanken.

1387025488 Gewinnspiel: Wir verschenken ein iPad mini Retina und mehr!

Die apfelpage-App ist nun seit genau einem Jahr im App Store vertreten. Das nehmen wir zum Anlass, um die Spendierhosen anzuziehen und tolle Preise zu verlosen!

Die Preise.

Im Topf befindet sich als Hauptpreis ein iPad mini 2 mit Retina-Display in 16 GB, WiFi-Konfiguration, Wunschfarbe. Außerdem mit dabei: Die iBattz Akkuhülle für das iPhone 5/s, die wir bereits im Test hatten. Hier verschenken wir ein Exemplar an einen Gewinner. Zu guter Letzt gehen noch zwei Leder-Holz-Cases raus, einmal in Schwarz und Violett. Das Zubehör haben wir euch vorhin näher gebracht.

1387026207 Gewinnspiel: Wir verschenken ein iPad mini Retina und mehr!

Mitmachen – So gehts!

Kein Handstand, kein Marathon, kein Postwurf. Die Spielregeln für unser Gewinnspiel sind super einfach.

Schickt uns eine Mail an gewinnspiel@apfelpage.de mit dem Betreff "iPad gewinnen" . Jede Teilnahme zählt nur einmal. Ihr könnt aber eure Chancen auf den Hauptpreis gehörig vergrößern!

Chancen vergrößern!

Erzählt euren Freunden auf Twitter, Facebook, Youtube, Google+ und / oder App.net von unserer Verlosung und teilt den Link zu diesem Artikel. Als Beweis genügt einfach eine Mail an uns mit einem Screenshot oder Link zum geteilten Beitrag.

Wir wünschen euch viel Glück bei dem Gewinnspiel! Einsendeschluss ist der 31.12 um 18:00 Uhr, die Gewinner werden dann Anfang 2014 hier im Blog und unserer App bekanntgegeben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Apple Store in Düsseldorf eröffnet

Am heutigen Samstag, passend zum Weihnachtsgeschäft, hat der neue Apple Store in Düsseldorf eröffnet, somit zählt Apple nun 13 eigene Stores in Deutschland. Es ist der dritte Store in NRW, nach Oberhausen (Centro) und Köln (Weiden) kann man sich nun auch in der Landeshauptstadt mit Apple Produkten beglücken. Auch die rund 100 Apple Mitarbeiter durften ein […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

TSMC erwartet hohes Umsatzwachstum: Apples A8-Chip schuld?

Der weltweit drittgrößte Halbleiterhersteller TSMC aus Taiwan wird ab Januar 2014 eine Produktionsstätte ausbauen, bei der Analysten im Hintergrund eine Bewegung seitens Apple weg von Samsung und hin zu TSMC vermuten. TSMC könnte damit mehr Prozessoren der Apple A-Serie ausliefern als bisher angenommen.

TSMC halbleiter fertigung

Gerüchte über eine stärkere Zusammenarbeit zwischen Apple und TSMC kamen zuerst im vergangenen Oktober auf. Damals hieß es, Apple wolle sich von Samsung als primären Zulieferer lösen und würde neue Vertragspartner suchen. Dazu traten gerichtliche Streitigkeiten zwischen den beiden Konkurrenten, welche die Vermutung nahelegten, dass Samsung in Zukunft nicht mehr als Hersteller für Apple-Hardware zur Verfügung stehen würde.

Das Wall Street Journal berichtete im letzten Juni von einem Vertrag zwischen TSMC und Apple, der ab 2014 umgesetzt werden sollte. TSMC kommt für die Herstellung mehrerer Apple Prozessoren in Frage: den A6X, den A7 und den neuen A8.

Nach Schätzungen des Credit Suisse Branchenexperten Randy Abrams könnte das Vertragsvolumen mit Apple etwa 6,5 Prozent der TSMC-Einnahmen für 2014 ausmachen. Eine zweite Schätzung stammt von Eric Chen von Daiwa Capital Markets, diese setzt den Beitrag auf etwa 10 Prozent an.

Die aktuellen Planungen in Bezug auf die 20-Nanometer-Fertigung signalisieren in der Einschätzung des Analysten Mark Liu von der Teipei Times einen durchaus gewagten Schritt seitens TSMC, der andererseits auch die Gewinnerwartung nach oben treiben dürfte. Für Apple bedeutet er eine konsequente Umsetzung der Loslösung von Samsung und damit letztendlich mehr Bewegungsspielraum, um auf die Erfordernisse des Marktes reagieren zu können. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: iPhone-Fotos komfortabel löschen mit "Digitale Bilder"

Das iPhone gilt auf den meisten Online-Portalen inzwischen als die beliebteste Digitalkamera. Die Vorteile liegen ja auch auf der Hand. Das Smartphone hat man immer dabei, ist schnell gezückt und der Schnappschuss damit schnell gemacht. Hinzu kommt, dass die Kamera des iPhone spätestens seit dem iPhone 5 wirklich gute Bilder schießt. Das Problem das sich dabei jedoch schnell einstellt ist, dass man unter Umständen in relativ kurzer Zeit eine ganze Menge Bilder anhäuft, die die Speicherkapazität des iPhone belasten. Vor allem dann, wenn man mit eingeschalteter HDR-Funktion jedes Mal zwei Bilder von ein und demselben Motiv schießt. Das nächste Problem stellt sich dann ein, wenn man Bilder vom iPhone löschen möchte. Dies geht nämlich in der Tat nur durch manuelles und vor allem einzelnes Auswählen der zu löschenden Bilder. Dies wird bei einer hohen Anzahl von gespeicherten Fotos einigermaßen unkomfortabel. Da auch ich hiermit kürzlich wieder konfrontiert wurde, an dieser Stelle ein kurzer Tipp.

Auf jedem Mac findet sich vorinstalliert eine App namens "Digitale Bilder". Zumindest ich habe mich lange gefragt, wofür diese App wohl gut sein könnte. Eine Antwort darauf habe ich noch immer nicht gefunden, aber immerhin habe ich ein Anwendungsszenario für sie gefunden. So gewährt sie bei angeschlossenem iPhone Zugriff auf die darauf gespeicherten Fotos und dabei dann auch die Möglichkeit, die ausgewählten Bilder in einem Rutsch zu löschen. Wer also mal wieder die auf dem iPhone angehäufte "Fotosammlung" ein wenig ausmisten möchte, ist bei dieser einfachen App bestens aufgehoben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Paster Plus – Clipboard-Management für die Produktivität

Paster Plus ist ein Zwischenablage -Tool für iOS gemacht, und es funktioniert perfekt mit der Mac-Version für Funktionen wie Cloud-Synchronisation und Push-Benachrichtigung.

◉ Cloud Sync
Cloud-Synchronisation wird automatisch geschieht im Hintergrund , um die neuesten Inhalt der Zwischenablage zu Gerät zu übertragen , und statt mit lokalen WiFi -Netz, verwenden wir Industriestandard HTTPS-Verbindung .

Es ist sicherer , es schnell , es ist zuverlässig.

◉ Push Notification
Push-Benachrichtigung ist wahrscheinlich der beste Weg, um die Verbesserung der Produktivität bei der Arbeit mit mehreren Geräten , so mit Paster, neuesten Inhalte zwischen Geräten geschoben werden.

Paster verwendet Notification Center standardmäßig , Sie sehen jede Kollektion passiert mit Inhalt Vorschau oder Dateinamen des Bildes, das Sie gerade kopiert .

◉ Suche in History
Inhalt der Zwischenablage ist veränderbar , sie durch eine neue ersetzt werden sofort , dann ist es für immer verschwunden.

Jetzt Paster können sie für Sie sammeln : Website-Links , Text -basierte Inhalte oder jemals Bilder mit dem Sie arbeiten . So haben Sie alle von ihnen an einem Ort , und Sie können nach Stichworten suchen oder filtern Sie einfach nach Kategorie.

◉ Erweiterte Einstellungen
Manchmal wollen nicht Inhalt der Zwischenablage synchronisieren , oder Sie wollen einfach nicht, einige spezielle Inhalte synchronisiert werden.

Paster verfügt über eine leistungsstarke Keyword -Filter und einige andere sync steuert einschließlich deaktivieren Cloud-Synchronisation völlig . Es synchronisiert Ihren Weg , man muss nur alles unter Kontrolle !

◉ Easy Setup
Normalerweise, wenn es ein Cloud-Service , gibt es Setups. Als wir machen Paster , wissen wir in der ersten Zeit, dass wir etwas anderes wollen : Effizienz und Benutzerfreundlichkeit.

Also gibt es keine Konto überhaupt notwendig , jedes Gerät, das Sie mit kommt mit einem Sync -Code synchronisieren , geben Sie einfach es zu Ihrem Mac , dann sind Sie gut zu gehen.

◉ Multiple Devices
Durch die Verwendung von Sync-Code , Sie sind nur bereit, mit mehreren Geräten zu gehen. Geben Sie alle Sync- Codes, die Sie brauchen, um auf Ihrem Mac , aktiv das Gerät , indem Sie auf die Statusanzeige in der Liste Paster .

Wenn man mit einem Gerät gemacht und brauchen es nicht mehr, nur klicken, um es zu entfernen. Push-Benachrichtigungen werden an diesem Gerät auf einmal zu stoppen.

◉ drahtlose Produktivität
Gebaut mit HTTPS-Verbindung , gepaart mit einzigartigen Sync-Code , kein Account Setup überhaupt . All dies sicher eine Sache : Sie können sofort anfangen zu arbeiten .

Große Ideen können aus jedem Stück von Inhalten , die nicht gewartet werden kann, kommen .

◉ Smart- Teilen
Interessante Inhalte sollten in der richtigen Weise geteilt werden , und wir wissen, gibt es keine eindeutige Lösung . So verwenden wir Standardeinstellungen des Systems , von Content-Typen erkannt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Watchever mit neuem Deal: 6 Monate zum Tiefstpreis

Vielleicht eine Reaktion auf das neue SkySnap: Watchever hat aktuell ein sehr gutes Spar-Angebot aufgelegt.

Sechs Monate kosten bei der Aktion 24,95 Euro. Damit ist die Weihnachts-Kooperation (“Winter-Flatrate mit Happy End”) mit der “Bild” deutlich günstiger als die monatliche Normal-Gebühr von 8,99 Euro. Neukunden hätten alternativ noch die Chance, in der App drei Monate für 8,99 Euro zu ergattern. Aber 6 Monate für 24,95 Euro entspricht gerade  mal rund 4 Euro pro Monat für die Flatrate für Filme und TV-Serien – eine gute Option, Watchever auszuprobieren (danke, Dennis).

Watchever Watchever
(2115)
Gratis (uni, 40 MB)
Snap by Sky Snap by Sky
(85)
Gratis (iPad, 21 MB)

Watchever Angebot 24 95 Euro

Anzeige

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bits und so #357 (Tasstastisch)

News

  • Mac Pro (RED)
  • 4k Displays
  • iOS 7.1 Beta 2
  • iBeacons
  • Castro.fm Podcast-Client
  • Streaming-Abmahnungen
  • Twitter-Update vs Instragram Direct
  • Fleksy Tastaturalternative
  • Snap, Sky Video on Demand
  • Kortv auf Apple TV
  • Paypal verkauft iTunes-Guthaben
  • Ein Haus voller Töchter

Bits und so Tassen

Sponsoren

Picks

  • timo Condense OCR auf Screenshots
  • leo: Find my Friends
  • alex: Huffduffer “Instapaper für Audio”
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Foxconn: Apple Zulieferer möchte eigene Displays herstellen

Laut Quellen aus der taiwanesischen Zulieferkette plant der Apple-Zulieferer Foxconn die Herstellung von eigenen OLED-Displays. Foxconn möchte damit die eigene Position abseits der Apple-Aufträge stärken.

Foxconns Leben nach Apple

Die Displays sollen laut dem Branchendienst Digitimes aus einem Deal mit dem taiwanesischen Displayhersteller Innolux hervorgehen, bei dem die 4 und 5 Zoll großen Displays hergestellt werden sollen.

Laut der New York Times dienen die Displaypläne als Sicherheitsnetz, um Foxconn auch ein Fortbestehen außerhalb der Aufträge durch Apple zu ermöglichen. Zwar ist Apple nicht der einzige Kunde von Foxconn – das Unternehmen stellt Elektronik unter anderem für Sony, Nokia und Amazon her – aber das Unternehmen aus Cupertino ist für ca. 40 Prozent von Foxconns Umsatz verantwortlich.

Apple hat sich in den letzten Jahren vermehrt nach anderen Zuliefern umgesehen, was bei Foxconn den Bedarf an einer Sicherung geweckt hat. Das Unternehmen hat bereits damit begonnen, TV-Displays herzustellen. Diese sind aber bisher nur mäßig erfolgreich.

Mit den Smartphone-Displays möchte Foxconn endlich auch in Sachen Displays durchstarten. Dementsprechend wurde auch eine beträchtliche Summe in Forschung und Entwicklung investiert. Bis zu eine Milliarde US-Dollar hat Foxconn laut Digitimes in ein entsprechendes Entwicklungszentrum in Japan investiert. Der Fokus der Entwicklung soll auf OLED und fortschrittlicher Touch-Technologie liegen.

via CultofAndroid

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Crash Drive 2

Ob du einen Bus, ein klassisches Muscle-Car oder einen Monstertruck fährst – in diesem Multiplayer-Stuntspiel gehst du deinen eigenen Weg. Rase über eine riesige Karte, die viel bizarres Terrain enthält, damit das Rennen richtig anspruchsvoll und intensiv wird. Sammle Münzen, verbessere dein Fahrzeug und GEWINNE das Offroad-Rennen!

Multiplayerspiele

  • 6 zufällige Wettbewerbsevents: Münzen sammeln, König der Krone, Rennen, Taggen, Stunts, Finde den Ring
  • 4 riesige zu erforschende Levels … Findest du alle geheimen Bereiche?
  • Highscores und Bestenlisten
  • Gutschriften für jeden Tag, an dem du spielst
  • 30 einzigartige freischaltbare wagen
  • Spezielles Wagenverbesserungssystem
Download @
Mac App Store
Entwickler: M2H
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Detektiv Holmes: Wimmelbild- und Detektivspiel wird verschenkt

Auch heute gibt es wieder interessante, kostenlose Downloads im App Store.

Detektiv Holmes 3“Detektiv Holmes: Eine Falle für den Jäger” (App Store-Link) wird jetzt erstmals gratis zum Download auf iPhone und iPad angeboten. Das Spiel ist erst am 21. November erschienen und kostete bis dato 89 Cent. Der Download ist 335 MB groß und für iPhone und iPad optimiert.

Detektiv Holmes – Eine Falle für den Jäger ist eine Mischung aus Detektiv- und Wimmelbild-Game, bei dem es in über 25 verschiedenen Umgebungen darum geht, in die Rolle des berühmten englischen Detektivs Sherlock Holmes zu schlüpfen und einen Diebstahl aus der wertvollen Sammlung von Lord Crowley aufzuklären. Die Spur führt den Meisterdetektiv sogar bis nach Indien, wo es gilt, dem Verdächtigen auf die Spur zu kommen.

In verschiedenen, sehr detaillierten Szenarien muss man sich als Hobbydetektiv beweisen und neben versteckten Gegenständen in Wimmelbildern auch kleine Mini-Games bestreiten, Unterschiede zwischen zwei scheinbar gleichen Bildern herausfinden und Rätsel lösen. Weiß man einmal gar nicht weiter oder findet einen benötigten Gegenstand nicht, gibt es am unteren rechten Bildrand immer eine kleine Hilfefunktion, die wertvolle Hinweise verteilt. Allerdings braucht es etwa 1-2 Minuten, bis der nächste Tipp eingefordert werden kann. Auch sinnloses Herumgetippe auf dem Bildschirm wird bestraft: Für etwa 10 Sekunden wird dann ein Bild eines Polizisten eingeblendet, bevor man weitersuchen darf.

Sicherlich gibt es Wimmelbild- oder Detektiv-Games, die weitaus umfangreicher gestaltet sind. Allerdings ist der Schwierigkeitsgrad hier nicht zu verachten – schon im ersten Wimmelbild sind die zu findenden Objekte wahrlich gut versteckt. Auch die Nutzer im App Store teilen unsere positive Meinung: Mit viereinhalb von fünf Sternen ist das Spiel eine klare Empfehlung.

“Detektiv Holmes: Eine Falle für den Jäger” steht noch bis Sonntag, 3. Dezember 2013, ohne Preis im App Store bereit. So kann ein kostenloser Test des in deutscher Sprache verfügbaren Games gestartet werden.

Der Artikel Detektiv Holmes: Wimmelbild- und Detektivspiel wird verschenkt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store in Düsseldorf eröffnet [VIDEO]

Wie berichtet hat heute der Apple Store in Düsseldorf eröffnet. Es ist der 13. deutsche Store.

Bei nasskaltem Wetter hatten sich Hunderte in die Schlange am Kö-Bogen eingereiht, um zu den Ersten zu gehören, die den neuen Store begutachten konnten. Ein kurzes Video von YouTuber iPhoneAssistant vermittelt Euch interessante Eindrücke der Location.


(YouTube-Direktlink)

Anzeige

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angeblich weitere Preisinformationen zum neuen Mac Pro durchgesickert

Der Mac Pro wird zwar seit einigen Wochen im Apple Online Store aufgeführt, dies allerdings nur in zwei Konfigurationen zu 2999,- und 3999,-, ohne Preisangaben zu Upgrade-Optionen und ohne die Möglichkeit, bereits eine Bestellung zu tätigen. Sofern Apple der Prognose "Im Dezember verfügbar" noch erfüllen möchte, bleibt nicht mehr viel Zeit, um den Verkaufsstart bekannt zu geben. Wenn es nicht ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose iTunes Single der Woche, neue MP3-Alben für 5 Euro, gratis MP3s

single_der_woche

Auch diesen Samstag lassen wir es uns nicht nehmen, einen Blick auf die musikalischen Highlights zum Wochenende zu werfen. Auch dieses Mal sind wieder ein paar interessante Sachen dabei. Vorab allerdings nochmal die Info, dass Beyoncé am gestrigen Freitag ihr fünften Studioalbum exklusiv im iTunes Store bereit gestellt hat.

Blicken wir rüber zu Amazon und in die Kategorie „Neu für 5 Euro“. In dieser hält der Online-Händler Woche für Woche die besten MP3-Alben (Neuerscheinungen). Dieses Mal sind fünf Alben gelistet. Mit dabei sind Mellow Mark (L.I.E.B.E), Band of Bavaria (1996 – 2013 Best of Bob), Verdict (The Meaning of Isolation), Futurecop! (Hopes, Dreams & Alienation) und Rockster (This Ain´t Love).

Über 390.000 Alben unter 5 Euro (darunter auch Hörspiele wie Die Drei ???) findet ihr hier und gratis MP3s gibt es dort.

Auf in den iTunes Store. In dieser Woche hat sich Apple für Baba von Elif als kostenlose iTunes Single der Woche entschieden. Das Album „Unter meiner Haut“ gibt es für 4,99 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gadget: Plantronics ML 20 Bluetooth-Headset

Bildschirmfoto 2013-12-11 um 22.50.18

Da die Bußgelder bezüglich des Telefonierens ohne Freisprecheinrichtung nicht gerade niedrig sind und inzwischen auch beim Radfahren das Telefonieren ohne Headset verboten ist, haben wir heute für euch wirklich eine günstige Möglichkeit, sich mit solch einem Gadget auszustatten. Wir sprechen hier von einem Plantronics-Headset (ML 20), welches wir selbst in Verwendung haben und von dem wir nichts Schlechtes berichten können. Wichtig war uns, dass der Tragekomfort auch bei längeren Fahrten angenehm ist, was hier auf jeden Fall so ist. Auch die lange Sprechzeit (ca. 11 Stunden) und die lange Standby-Zeit (max. 200 Stunden – also weit über eine Woche) können überzeugen.

Das Headset verfügt des Weiteren über eine QuickPair-Funktion für einfaches und schnelles Pairing. Zudem gibt es eine Multifunktionstaste für Gesprächsmanagement (Lautstärkeregulierung, Stummschaltung, Anruf annehmen/beenden, Wahl der zuletzt gewählten Nummer), einen separaten Ein-/Ausschalter und auch die Verwendung von Siri ist kein Problem. Wir verwenden aber das Headset nicht nur unterwegs, sondern auch zu Hause. Eine Reichweite von ca. 8 m rund um das iPhone sollte im Normalfall kein Problem sein. So lassen sich auch hier bequem Arbeiten neben dem Telefonieren erledigen. Befindet man sich außer Reichweite, weist Plantronics einen darauf hin und verbindet sich automatisch wieder mit dem Smartphone sobald man sich wieder in Reichweite befindet. Für knapp 17 Euro (Amazon) finden wir das eine gute Leistung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xmas-Verlosung (14): iPad und On-Ear-Kopfhörer im Topf

Noch bis zum 24. Dezember läuft unser traditionelles großes Weihnachts-Gewinnspiel mit wertvollen Preisen – heute Tag 14!

Der Hauptpreis:

iTopnews und die MeteoGroup, die u.a. WeatherPro und WeatherPro für iPad im Store anbietet, verlosen am 24.12. ein nagelneues Retina iPad mini mit 32 GB WiFi/Cellular.

Die Tagespreise:

Jeden Tag bis einschließlich 23. Dezember gibt es Extra-Preise zu gewinnen, die es in sich haben: von Promocodes über Gadgets bis zu vielen weiteren Überraschungen. Heute verlosen wir einen Aftershockz On-Ear-Kopfhörer für Sportler im Wert von 50 Euro von Libo. 

Weihnachtsgewinnspiel

Mitmachen ist ganz einfach:

Um das Retina iPad mini am 24. Dezember zu gewinnen, könnt Ihr täglich an der neuen Runde teilnehmen.

Ihr spielt einfach in jeder Runde per Mail mit und landet – die richtige Lösung auf unsere tägliche Preisfrage vorausgesetzt – im Lostopf für die Ziehung des Hauptpreises.

Gewinnchancen vergrößern, so geht’s:

Eure Gewinnchancen könnt Ihr täglich vergrößern – indem Ihr neben der Mail-Teilnahme die News zum täglichen Weihnachts-Gewinnspiel auf Facebook, Twitter und Google+ teilt.

Netzwerke Icons klein

Bekanntgabe der Gewinner:

Die Tagespreise werden täglich ausgelost. Der Gewinner oder die Gewinnerin des Retina iPad mini wird aus allen richtigen Einsendungen und den Mails mit den geteilten News am 24. Dezember gezogen – und Heiligabend verkündet.

Aftershockz

Der Tagespreis:

Heute, Sonnabend (14.12.),  verlosen wir bis 23.59 Uhr (Einsendeschluss) einen Aftershockz On-Ear-Kopfhörer, bestens für Sportler geeignet. Das Ohr ist frei. Der Ton wird über die Wangenknochen zum Innenohr übertragen. Eine Technologie, die sich Hersteller Libo patentieren ließ.

Die heutige Gewinnfrage für den Tagespreis  und die 14. Qualifikations-Chance für den Hauptpreis iPad Retina mini:

Wann verlost iTopnews in der Xmas-Verlosung das Retina iPad mini?

a)  am 31. Dezember 2013
b)  am 24. Dezember 2013
c)  am 1. Januar 2014

Euer Weg in den Lostopf:

Sendet den richtigen Lösungs-Buchstaben (a, b oder c) bis heute, Sonnabend (14.12.) 23.59 Uhr, als Betreff per Mail an

gewinne@iTopnews.de

und vergrößert Eure Gewinnchancen:

- teilt diese News bei Facebook, Twitter und/oder Google+

- sendet uns jeweils eine Extra-Beweis-Mail für jedes Netzwerk an

gewinne@iTopnews.de

Maximal schickt Ihr also täglich vier Mails ab.

Wie immer gilt:

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Apple ist weder Sponsor noch Veranstalter dieses Gewinnspiels. 

Anzeige

iPad_728x90

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Detektiv Holmes: Eine Falle für den Jäger – Das Abenteuerspiel der versteckten Gegenstände

NEUE ABENTEUER DES BERÜHMTEN SHERLOCK HOLMES WARTEN AUF DICH

Wenn Sie Detektivgeschichten, Abenteuer und unerwartete Handlungsabläufe lieben – dann ist dieses Spiel genau das richtige. Das wertvolle Ausstellungsstück aus der Sammlung von Lord Crowley wurde gestohlen . Die Spuren des Verbrechers führen nach Indien. Dem verdächtigen Butler auf die Schliche zu kommen ist keine einfache Aufgabe.

SPEKTAKULÄRER RAUBÜBERFALL IN LONDON

Seien Sie der beste Detektiv, helfen Sie bei der Lösung des schwierigsten Falls und decken Sie die Identität des Diebes auf.

DAS KLEINSTE DETAIL KANN DER SCHLÜSSEL ZUM LÖSEN DES RÄTSELS SEIN

Stellen Sie Ihr Detektiv-Gespür bei der Suche nach Hinweisen in den ungewöhnlichsten Orten unter Beweis.

EINE UNVERGESSLICHE REISE NACH INDIEN

Die verzaubernden Feuer indischer Tempel bergen viele Geheimnisse.

Begleiten Sie Holmes von England nach Indien um das mysteriöse Verbrechen zu lösen. Über 20 Orte, faszinierende Mini-Spiele und Rätsel lassen keine Langeweile aufkommen.

Lösen die Rätsel basierend auf den Geschichten von Arthur Conan Doyle.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Patente: Siri lernt mit Fremdgeräten zu kommunizieren

Mit dem iPhone 4s hat Apple den Sprachassistenten Siri eingeführt. Dieser hat seitdem viel dazugelernt, aber seien wir mal ehrlich: An den meisten Stellen im Alltag kommt man ohne Siri aus. Aber Apple arbeitet stetig daran, den Assistenten weiterzuentwickeln. In einem neu entdeckten Patent werden weitere Möglichkeiten für Siri gezeigt

Siri greift auf Fremdgeräte zu

In dem Patent wird eine Methode beschrieben, mit der Siri mit Geräten von Drittherstellern kommunizieren und auf deren Funktionen zugreifen kann. In Frage käme jedes Gerät mit Netzwerk- oder Bluetooth-Schnittstelle, wie zum Beispiel Computer, Lautsprecher, Smartwatches, Tablets, ein PDA, eine Spielekonsole oder ein elektronisches Spielzeug.

Außerdem wird auf die Erweiterung der “iOS in the car” Funktion angesprochen, bei der Siri mit jeder Form von Auto-Elektronik kommunizieren kann.

Das Patent bleibt sehr diffus und dient wohl nur dazu, die Zukunft Siris zu skizzieren. Der Sprachassistent wird in Zukunft deutlich mehr an Bedeutung gewinnen. Bis es soweit ist, dass wir mit Siri den kompletten Haushalt steuern können, dürfte aber noch einige Zeit vergehen.

via PatentlyApple

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPod nano Armband

iGadget-Tipp: iPod nano Armband ab 1.41 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Ein iPod nano 6G braucht ein solches Armband!

Bessere Qualität kostet dann natürlich auch etwas mehr…

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Aus Leder und Holz: iPhone 5/5s Schutzhülle mit praktischem Flip Cover

Wir wollen ganz kurz einen Blick auf die Leather Wood Case für das iPhone 5/5s werfen, da uns die ausgesprochen wertige Hülle schon auf Anhieb gefiel.

Darüber, dass Hüllen die Wertigkeit des iPhones nicht großartig mindern dürfen, sind wir uns einig. Auch sollten sie das Gerät von möglichst vielen Seiten schützen und dazu einen guten Komfort bieten. Die Case des Amazon-Shop Leather Wood Case erfüllt diese Kriterien auf jeden Fall.

Die aus Kunstleder und Holz bestehende Hülle besitzt einen Klappdeckel auf der Vorderseite, um so auch das Display zu schützen. Die Kombination der zwei Materialien außen ist ein echter Hingucker. Im Inneren sitzt das iPhone fest in einer Schale aus Kunststoff, wobei alle Anschlüsse weiterhin frei zugänglich sind. Nur wenn die Klapphülle geschlossen ist, sind die Lautstärke-Knöpfe sowie der Mute-Schalter verdeckt, was im Alltag aber nicht großartig stört.

Der Deckel selbst hält über einen an der Hülle angebrachten Magneten auf seinem Platz und verrutscht auch in der Hosentasche nicht. Bei Benutzung kann er zudem auf der Rückseite des Cases an einen Magnetstreifen angebracht werden, sodass er nicht störend umherwedelt. Die Magneten sind ziemlich stark und verhindern, dass die Klappe beim Fallen oder in anderen Situationen zufällig aufgeht. Allerdings ziehen sie natürlich auch Münzen und andere magnetische Gegenstände an, sofern sie mit dem iPhone in einer Tasche gelagert sind.

Die Hülle an sich ist 1,4 cm dick und erhöht das Gewicht des iPhones um 141 Gramm. Die veränderten Ausmaße sind in der Praxis zunächst spürbar, nach zwei Tagen Benutzung aber schon gar nicht mehr relevant. Wer sein iPhone oft nur mit einer Hand benutzt, kommt mit der Case aber an seine Grenzen. Das Flip Cover lässt sich nicht ohne Weiteres mit einer Hand öffnen.

Nichtsdestotrotz überzeugte uns letztendlich die Wertigkeit der Hülle, die uns auch nach mehreren Tagen unseres Test noch immer überrascht. Dazu kommt, dass die Ledercase mit 24,90 Euro relativ günstig ausfällt und in zwei ansprechenden Kombinationen zur Verfügung steht: Schwarzes Leder mit Walnussholz auf der einen und violettes Leder mit Kirschholz auf der anderen Seite. Bei Hüllen sind beide auf der Amazon-Seite des Herstellers verfügbar.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Detektiv Holmes: Eine Falle für den Jäger – Das Abenteuerspiel der versteckten Gegenstände

Wenn man an einen Detektiv denkt, dann kommen einem sicher weniger die Ermittler aus dem Nachmittagsprogramm im TV in den Sinn. Kein anderer Name ist so sehr mit diesem Berufsstand verbunden wie Sherlock Holmes und sein Chronist Dr. Watson. Auch in diesem kostenlosen Wimmelbildspiel stehen die beiden in der Hauptrolle. Von 0,89 EUR auf 0,00 EUR reduziert
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cygnett StyleWriter: Günstiger Eingabestift inklusive Kugelschreiber

Ihr benötigt einen Eingabestift für iPhone oder iPad? Dann werft einen Blick auf den Cygnett StyleWriter.

Cygnett StyleWriterSchon seit der IFA 2013 liegt der Eingabestift bei uns auf dem Schreibtisch. Bisher gab es einfach keine Möglichkeit den Stift zu kaufen, ab sofort wird er in drei Farbvarianten bei Amazon für 12 Euro gelistet. Grund genug um euch den Cygnett StyleWriter (Amazon-Link) etwas genauer vorzustellen.

Auch wenn Steve Jobs Eingabestifte verabscheute, ist solch ein Stlyus vor allem für das iPad interessant. Der Cygnett StyleWriter ist eine Kombination aus Eingabestift für Touchscreens und Kugelschreiber. Die Mine wird durch einen Dreh am unteren Ende heraus geschraubt.

Auf der anderen Seite befindet sich dann natürlich die kapazitive Spitze für Eingaben auf iPhone und iPad. Im Gegensatz zu anderen Eingabestiften wurde hier ein anderes Material verwendet, das etwas langlebiger ist – darunter leiden aber die Eingaben etwas. Den StyleWriter muss man mit etwas mehr Druck verwenden, aber das ist kein K.O.-Kriterium für den Stift.

Insgesamt gefällt uns der Cygnett StyleWriter gut. Vor allem der Preis ist attraktiv: Für nur 12 Euro wechselt er den Besitzer – andere Firmen bieten ihre Stifte für deutlich mehr Geld an. Verfügbar ist der StyleWriter in den Farben schwarz, orange/schwarz und silber/schwarz.

Für den alltäglichen Einsatz und schnelle Notizen und kleine Zeichnungen ist der Stift gut geeignet. Wir hängen euch noch ein kurzes Video (YouTube-Link) an, das den Stift vorstellt.

Cygnett StyleWriter im Video

Der Artikel Cygnett StyleWriter: Günstiger Eingabestift inklusive Kugelschreiber erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schlaf Gut – Wenn man vor lauter Aufregung und Vorfreude nicht einschlafen kann

Kinder möchten immer noch eine Gute-Nacht-Geschichte hören, ohne die sie nicht einschlafen können. Diese sollte zwar von den Eltern komme darf es auch mal eine kostenlose App sein. Im heutigen Angebot gibt es sowohl die iPad als auch die iPhone App gratis. Das große Display kommt da natürlich eher an ein Buch heran und auch das Mitspielen macht mehr Spaß. Von 1,99 EUR auf 0,00 EUR reduziert
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Drei by Etter

Im Spiel “Drei” geht es um Logik, Geschicklichkeit und Zusammenarbeit.

  • Spiele mit Spielern aus der ganzen Welt
  • Löse 48 fantastische Levels
  • Sprich in 18 verschiedenen Sprachen
  • Liebevoll animierte Charakteren
  • Aufwändige Physik und 3D-Rendering
  • Ausgezeichnetes Sound Design

Der Auftrag ist simpel. Aber wie so oft im Leben, kommt etwas dazwischen… Sprengstoff, Unwetter, absolut unfähige Arbeitskollegen. Oh, und dann gibts noch das Ding namens Schwerkraft.

Features

¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

Drei ist mit einem universellen Übersetzungs-System ausgestattet. Somit kann man mit allen Mitspielern sprechen, egal von wo auf der Welt. 18 Sprachen sind unterstütz: Arabisch, Chinesisch, Englisch, Deutsch, Griechisch, Indisch, Italienisch, Japanisch, Koranisch, Portugisisch, Romanisch, Spanisch, Schwedisch, Schweizerdeutsch und Türkisch.

Leistungsstark: Von Beginn an wurde Drei für Apple’s iPad entwickelt und optimiert, nutz die intuitive Handhabung durch den Touchscreen, die hohe Auflösung des Retina-Displays, wie auch die Möglichkeit, das Spiel im Hochformat zu spielen.

Sound: Jede Charaktere besitzt ihr eigenes Instrument. Und sobald die Spieler zusammen an der Arbeit sind, formiert sich so Drei’s einzigartiges Weltorchester, mit einem einmaligen Sound, inspiriert von archaischen Klängen und vergessene Melodien. Alle Instrumente wurden von professionellen Musikern eingespielt.

Technologischer Vorreiter: Obwohl wenn es nicht sichtbar ist, es ist auch das ganze technische Zeugs, das dieses Spiel einzigartig macht. Drei ist das erste Multiplayer-Spiel fürs iPad, das komplexe Physik und 3D-Rendering in Echtzeit berechnen kann, zumindest soviel wir wissen.

Design: Drei wurde möglichst universell gestaltet. Trotzdem ist es auf den zweiten Blick auch sehr Schweizerisch, wo es hergestellt wurde. Die saubere Typografie, Minimalismus mit viel Liebe zum Detail. Drei steht ganz in der Tradition der Schweizer Gestaltung, man kanns nicht verleugnen.

Mitteilung

¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

Drei verbindet sich mit dem Internet, falls vorhanden. Falls das übers Mobilnetzwerk geschieht, kann es Gebühren verursachen.

Download @
App Store
Entwickler: Etter Studio GmbH
Preis: 2,69 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Converter — The Amazing Unit Converter für alle gängigen und auch unbekannten Maße

Maße gibt es wirklich wie Sand am Meer. Zwar hat man sich in den meisten Ländern auf einige Standards geeinigt, dennoch hat so ziemlich jeder seine eigenen Einheiten. Immer wieder muss etwas von Zoll/Inch in Zentimeter oder diverse andere Einheiten umgerechnet werden. Von 1,79 EUR auf 0,00 EUR reduziert
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jamn – The musician’s multi-tool

Jamn ist das Tool, mit dem Du Dein Musikverständnis erweitern kannst. Der schnellste Weg zum Meistern der Musiktheorie. Hol Dir Jamn und entdecke, was einige der besten Musiker weltweit verwenden. Im Vintage-Design und sehr benutzerfreundlich.

Mit dem Upgrade auf die All-in-One-Version erhältst Du den besten Wert für Dein Geld und bekommst zukünftige Features gratis!

Wenn Dir das Lernen Deines Instruments oder das Songwriting schwer fällt, oder Du Probleme hast, Deine musikalischen Ziele zu erreichen, kann Jamn Dir helfen. Die App hat viele Features und steckt voller Informationen. Funktioniert mit Gitarre, Bass, Klavier/Keyboard und Ukulele und funktioniert auch als Stimmgerät.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VIDEO: Mit Ego-Perspektive durch die Apple Store Düsseldorf Eröffnung

apple-store-düsseldorf

Wie wir bereits vor wenigen Tagen berichteten, eröffnete heute ein weiterer Apple Store in Deutschland – der Apple Store in Düsseldorf. Wie üblich bildeten sich lange Schlangen, sowohl vor dem Apple Store in Form von Kunden und Fans, als auch im Apple Store in Form von den Apple Store Mitarbeitern, welche passend zur Weihnachtszeit allesamt rote Shirts trugen.

Apple Store Düsseldorf Eröffnung – Ersten Bilder und Videos

Bereits jetzt fanden die ersten Bilder und Videos ihren Weg ins Internet, wie z.B Folgendes Video, welches die Apple Store Eröffnung hautnah miterleben lässt.

Weitere Beiträge, Updates und Bilder werden wir selbstverständlich hier posten…

Apple Store Düsseldorf  - Videos

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

MacBook Air, Retina MacBook Pro oder iMac kaufen: AppleTV geschenkt bekommen

Der Online Händler mStore hat derzeit eine Apple Rabattaktion ausgerufen, bei der ihr beim Kauf eines Macs ein AppleTV geschenkt bekommt. Wenn ihr derzeit über die Anschaffung eines MacBook Air, MacBook Pro, MacBook Pro mit Retina Display oder iMac nachdenkt und grundsätzlich auch an AppleTV Interesse habt, dann könnte die aktuelle mStore Aktion für euch genau richtig sein.

mstore14122013

Nur noch am heutigen Samstag hat mStore eine ganz besondere Überraschung parat. Beim Kauf eines neuen Macs (Ausnahme Mac mini) gibt es eine AppleTV Streamingbox im Wert von 109 Euro gratis hinzu.

Was ihr tun müsst? Betretet den Online-Store von mStore und entscheidet euch für ein MacBook Air, Retina MacBook Pro oder iMac und legt diesen in den Warenkorb. Dort geht ihr den Gutscheincode AppTVxMas ein. Das Eingabefeld für den Gutschein befindet sich im Warenkorb in der unteren Bildhälfte. Nach Eingabe des Gutscheincodes wird AppleTV kostenlos zum Warenkorb hinzugefügt. Eine separate Bestellung von AppleTV ist nicht notwendig.

Hier geht es zur mStore-Aktion

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 14.12.13

Produktivität

Stimme Text™ Stimme Text™
Preis: 0,89 €
Easy FTP Pro Easy FTP Pro
Preis: Kostenlos

Foto & Video

Cloud Photos Cloud Photos
Preis: Kostenlos

Gesundheit & Fitness

RealiFit RealiFit
Preis: Kostenlos

Wirtscahft

Projects adlib Projects adlib
Preis: Kostenlos

Reisen

Offline+Maps Offline+Maps
Preis: Kostenlos

Bildung

Waterhouse Waterhouse
Preis: Kostenlos
ABC Wildlife ABC Wildlife
Preis: Kostenlos

Referenz

500 Books 500 Books
Preis: 1,79 €
Our Daily Bread Our Daily Bread
Preis: Kostenlos

Musik

The Music+ The Music+
Preis: Kostenlos
Klavier* Klavier*
Preis: Kostenlos
iLearnPiano iLearnPiano
Preis: 1,79 €

Unterhaltung

Spiele

Toy Defense Toy Defense
Preis: 0,89 €
Kiko: The Last Totem
Preis: Kostenlos
Kiko: The Last Totem [HD]
Preis: Kostenlos
Alien March Alien March
Preis: Kostenlos
Juggle: Pocket Machine
Preis: Kostenlos
Chess Chess
Preis: Kostenlos
Goop Goop
Preis: Kostenlos
Nono Logix Nono Logix
Preis: Kostenlos
The Dead Town The Dead Town
Preis: 2,69 €
LittleSaw LittleSaw
Preis: Kostenlos
LittleSaw HD LittleSaw HD
Preis: Kostenlos
SpaceOff SpaceOff
Preis: Kostenlos
Football Fury Football Fury
Preis: Kostenlos
Boom Land™ Boom Land™
Preis: Kostenlos
Beat Breaker Beat Breaker
Preis: Kostenlos
Little Things® Little Things®
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bluetoothnachrüstung für jedes Auto – Belkin CarAudio Connect

Nicht jeder fährt ein Auto mit aktuell verbauter Technik. Somit kommt nicht jeder Autofahrer in den Genuss einer Audioanlage mt Bluetoothschnittstelle. Doch mit einem cleveren Zubehör kann jeder seine Audioanlage im Auto aufrüsten.

81vreEluo3L. SL1500 e1387020461608 570x253 Bluetoothnachrüstung für jedes Auto Belkin CarAudio Connect

Mit dem Belkin CarAudio Connect-Kit wird die nichtbluetoothfähige Autoanlage aufgerüstet. Das Prinzip ist relativ einfach. Der CarAudio-Connector wird mit dem Zigarettenanzünder verbunden, damit er Strom hat. Der Zigarettenanzünderstecker bietet einen USB-Port – so kann auch das iPhone weiterhin per USB am Zigarettenanzünder geladen werden.

51NPIoIfwgL. SL1000 e1387021058388 570x194 Bluetoothnachrüstung für jedes Auto Belkin CarAudio Connect

Auf dem Gerät wird dann eine Radiofrequenz eingestellt – die gleiche Frequenz wird dann auch am Autoradio eingestellt. Auch kann das Belkin-Kit automatisch nach der besten Frequenz suchen und diese einstellen.

51qPFoefJNL. SL1000 e1387019379185 570x502 Bluetoothnachrüstung für jedes Auto Belkin CarAudio Connect

Nun geht es an das Koppeln. Per Bluetooth verbindet man sich mit seinem iPhone und dem Belkin CarAudio Connect. Sobald in Zukunft das Auto gestartet wird, finden sich iPhone und das CarAudio Connect und verbinden sich automatisch. Ab sofort kann die Musik vom iPhone zum Auto gestreamt werden. Sollte jemand während der Fahrt anrufen, pausiert die Musik und das AudioConnect schaltet vollautomatisch zur Freisprecheinrichtung um. Das in dem Kit verbaute Mikrofon zeichnet die Stimme auf und leitet sie zum iPhone weiter. Der Gesprächspartner selbst ist in den Autolautsprechern zu hören. Nach dem Telefonat wird die Freisprecheinrichtung beendet und das System setzt die Musikwiedergabe fort. Das Annehmen/Auflegen des Anrufes erfolgt über das Drücken des mittigplatzierten Knopfes auf dem AudioKit. Einfacher und simpler geht es kaum.

Bei Interesse kann das Zubehör hier bestellt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xmas-Verlosung (13): Hier der Quad-Lock-Gewinner

Die gestrige 13. Runde der Xmas-Verlosung von iTopnews – wir hatten mit Quad Lock eine sehr gute Bike-Halterung fürs iPhone ausgelobt. 

Die Glücksfee ist zur Tat geschritten – und aus der großen Zahl der Einsendungen wurde diesmal eine Gewinnerin ermittelt:

Eva B.

Herzlichen Glückwunsch, Du hast bereits eine Mail mit weiteren Infos von uns erhalten.

Gleich Start in Runde 14

In Kürze starten wir in die 14. Runde – auch hier winkt wieder ein schöner Tagespreis, erneut ein Gadget. Außerdem könnt Ihr Euch mit der richtigen Lösung auch wieder für die Ziehung des Hauptpreises – ein Retina iPad mini mit 32 GB, gestiftet von der MeteoGroup, qualifizieren. 

Weihnachtsgewinnspiel

Anzeige

iPad_728x90

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schlaf gut: Tolles Kinderbuch heute zum Nulltarif laden

Abermals lässt sich die Gute-Nacht-Geschichte Schlaf gut kostenlos auf iPhone und iPad installieren.

Schlaf Gut WinterSchlaf gut (iPhone/iPad) empfehlen wir immer wieder gerne weiter. Der Download der iPhone- und iPad-Version kann aktuell kostenlos getätigt werden – sonst zahlte man bis zu 2,99 Euro für das toll gemachte Kinderbuch. Der Download ist auf dem iPhone 394 MB und auf dem iPad 278 MB groß.

Die interaktive Gute-Nacht-Geschichte ist liebevoll gestaltet und soll dabei helfen die Kinder einfacher ins Bett zu bringen. Auf dem Bauernhof knipst man nämlich nach und nach bei den Tieren das Licht, bis dann das Licht im Kinderzimmer ebenfalls gelöscht wird.

Einfach nur das Licht auszuschalten wäre natürlich zu langweilig. Für Abwechslung und Unterhaltung sorgen viele kleine Animationen – so kann man zum Beispiel die Kuh mit einem Fingertipp ärgern. Fast jeder Klick auf ein Tier oder Element löst eine kleine Animation aus, irgendwann sollte man aber auch das Licht ausschalten und zum nächsten Tier gehen.

Im App Store kommt Schlaf gut im Schnitt auf sehr gute viereinhalb von fünf Sterne. Dennoch müssen wir einen kleinen Kritikpunkt anbringen: Mit einem der letzten Updates haben die Entwickler einige In-App-Käufe integriert, die in einer Kinder-App nichts zu suchen haben. Hier hat man die Möglichkeit noch mehr Tiere zu kaufen. Wer Schlaf gut aufmerksam mit den Kindern zusammen verwendet, wird aber keine Probleme bekommen.

Schon über 3 Millionen Downloads hat die Gute-Nacht-Geschichte Schlaf gut erhalten. Auch wir finden das Buch richtig klasse gemacht. Wenn ihr heute Abend eure Kids zu Bett bringt, überrascht sie doch einfach mit Schlaf gut.

Der Artikel Schlaf gut: Tolles Kinderbuch heute zum Nulltarif laden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Analyst: Rund 175 Millionen verkaufte iPhones für Apple im Geschäftsjahr 2014

Apple_-_iPhone_5s

Zum Ende des Jahres wird natürlich auch immer ein Auge auf das folgende Jahr geworfen. Was kann man erreichen und wie entwickeln sich die Verkaufszahlen von Produkten und Neuerscheinungen?

Walkley prognostiziert hohe Verkaufszahlen

Laut dem Canaccord-Analyst Michael Walkley wird Apple im aktuell laufenden Geschäftsjahr, das erst im September 2014 endet, weltweit insgesamt 175 Millionen iPhones verkaufen. Damit korrigiert er eine vorangegangene Prognose von 171 Millionen iPhones nach oben und nennt zwei Gründe für seine Vorhersage:

Als ersten Grund nennt Walkley die Ergebnisse von Umfragen, die Canaccord Genuity durchgeführt hat. Laut Umfragen ist die Nachfrage nach dem neuen iPhones 5S extrem hoch. Es ist sowohl weltweit als auch bei den vier großen US-Mobilfunkanbietern AT&T, Verizon, T-Mobile USA und Sprint das bestverkaufte Smartphone.

Walkleys zweiter Grund ist die verbesserte Verfügbarkeit von Apples Seite. Die Produktion wurde entsprechend der Nachfrage angepasst. Auch in China, wo das iPhone 5S laut Berichten bald beim weltweit größten Mobilfunkanbieter China Mobile verkauft werden soll, geht Walkley von hohen Verkaufszahlen aus, die die Zahl von 175 Millionen noch weiter nach oben stufen könnte.

iPhone 6 im nächsten Jahr?

Sicher sind dies nur Spekulationen. Natürlich weiß man nie, was auch die Konkurrenz neu auf den Markt bringen wird und ob das iPhone auch im nächsten Jahr seine Popularität halten und wenn möglich natürlich noch steigern kann.

Geht man jedoch davon aus, dass ein im nächsten Jahr vorgestelltes iPhone 6 ein großes Upgrade gegenüber dem iPhone 5S sein wird und das Apple neben China Mobile noch weitere große Mobilfunkanbieter dazugewinnen kann, dann befinden sich die genannten Zahlen von Michael Walkley in einem sehr realistischen Bereich.

Via

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weihnachtsgadgets: Cat Dance auf der arktis.de Gadget Couch

In der neuen Ausgabe der arktis.de Gadget Couch lassen wir buchstäblich die Sau Katze raus und präsentieren Euch einige skurile Weihnachtsgadgets und Last Minute Geschenkideen. Unser außergewöhnliches Gadget Sortiment auf arktis.de mit Geschenkideen, die garantiert nicht jeder Gadgetshop hat ist besonders zur Weihnachtszeit beliebt bei Euch. Wir präsentieren Euch heute mal ein paar besonders verrückte [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt zweite Betaversion von iOS 7.1

Dreieinhalb Wochen nach der ersten Entwicklerversion von iOS 7 hat Apple jetzt eine zweite Beta an Entwickler verteilt. Nach den bislang bekannt gewordenen Neuerungen der ersten Beta (Fehlerbehebungen, optional schwarze Tastatur, iCloud-Upload für Serienfotos, optional stärkerer Dock-Kontrast) weist die neue Version jetzt weitere Detailänderungen und Verbesserungen auf. Apple arbeitete unter a ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Online-Support-Seite von Apple überarbeitet

Apple Support

Seit wenigen Tagen wartet Apple mit einer neuen Startseite des Online-Supports auf apple.com auf. Ziel war es offensichtlich, die Übersichtlichkeit zu erhöhen und das Produkt an sich in den Vordergrund zu rücken. Es werden beispielsweise keine Verweise mehr auf Videos, Downloads oder Handbücher angezeigt, sondern zwei Seiten mit großen Icons der Produkte von Apple, wodurch auch die Navigation erleichtert wird.
Die deutschsprachigen Support-Seiten zeigen noch das alte Design (siehe unterhalb). Es ist aber zu erwarten, dass diese auch in den nächsten Wochen angepasst werden.

Apple Support alt

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smart Recorder DE (for iPad) – Die Musik-und Voice Recording App

Smart Recorder DE bringt Dir alle Funktionen des beliebten Produkts Smart Recorder. Zusätzlich erhältst Du die kompletten Bearbeitungsmöglichkeiten. Du kannst Aufnahmen kürzen. Und Du kannst Aufnahmesegmente ausscheiden, kopieren und einfügen. Während der Aufzeichnung kannst Du eine Aufnahme entweder am Ende einer einer anderen Aufnahme anhängen, neues Filmmaterial in der Mitte einfügen oder einen Teil einer älteren Aufnahme überspielen.

Smart Recorder DE beinhaltet folgende Funktionen:

- Eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche

- Aufnahme und Wiedergabe im Hintergrund (andere Apps können laufen, während Smart Recorder etwas aufnimmt oder wiedergibt, selbst wenn sich Dein Gerät dabei inaktiv im Standby-Modus ist)

- Erstellung von Klingeltönen für das iPhone

- Unterstützung von Sonoma Wireworks MAPI Kopieren/Einfügen – Austausch von Aufnahmen mit jeder der 90 Apps, welche MAPI unterstützen

- Zu den vielen Export/Import-Methoden zählen:

- Dropbox

- Box.net

- E-Mail

- Wifi Sync

- SyncDocs

- iTunes File Sharing

- Mehrere unterstützte Exportformate, einschließlich CAF, WAV, AIF und MP4.

- Benachrichtigungen als Hilfe für die Auswahl eines Exportformats für größere Aufnahmen.

- Hinzufügen von Schlagworten oder Bildern als Markierung von Positionen in einer Aufnahme

- Schieberegler für die Zeit und Vorwärts-/Rückwärts-Knöpfe zur Navigation durch Deine Aufnahmen

- Unterstützung von Bluetooth und externem Headset

- Auto-Pause/sprachaktivierte Aufzeichnung

- Anpassbare Wiedergabegeschwindigkeit mit optionaler Tonlagenkorrektur

- Viele Systemeinstellungen zum Steuern von Smart Recorder

- Stereo Unterstützung

- Flip-Modus, um das Mikrofon oben zu haben

- Hinzufügen zu bestehenden Aufnahmen

- Kategorisieren/Sortieren von Aufnahmen

- Keine Zeitbegrenzung für Aufnahmen

- Umfangreiche Hilfeseiten mit Beschreibung aller Funktionen des Rekorders

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Everything is a Remix. Auch das iPhone.


Vielleicht kennt ihr die Serie Everything is a Remix. Da wird aufgezeigt, dass so ziemlich alle Innovationen irgendwo einen bestehenden Ursprung haben, dieser dann jedoch angepasst oder erweitert wurde. Bei diesen Gedanken muss einem das iPhone in den Sinn kommen und darüber hat Kirby Ferguson einen "Everything is a Remix"-Film gemacht. Was Apple als alleinige Innovation verkauft hat, hat viele andere Ursprünge. Alles was vermeintlich neu Erfunden wird, gab es irgendwie, irgendwann schon mal. Daher die einfache These, alles ist nur ein Remix. Merssi für den Hinweis David.


FacebookTwitterGoogle Plus

Der Artikel Everything is a Remix. Auch das iPhone. von Renato erschien zuerst auf ApfelBlog.ch am December 14th, 2013 12:00 PM.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kevin Systrom: “Der Mark Zuckerberg der Fotos”

Forbes_cover-082012

Kevin Systrom über Kunst, Geld und Anfänge

Schaut man sich in diesen Tagen das Cover des deutschen Zeit Magazins an, lächelt einem ein junger unscheinbarer Mann ins Gesicht. Sein Name ist Kevin Systrom und er hat die Foto-App Instagram erfunden. Kennt man sich in der Technikwelt gut aus, ist Systrom eigentlich kein unbekannter mehr, doch trotzdem wissen wir eigentlich erschreckend wenig über den Amerikaner, weshalb auch eine Motivation entstand, dieser Porträt zu machen.

Systrom wurde in Hollisten Massachusetts geboren und wuchs in einer gut verdienenden Familie auf. Als er dann ein Studium an der Stanford University begann, traf er das erstmal auf Mark Zuckerberg. Die beiden verstanden sich gut, weshalb Systrom noch heute von einer Partnerschaft zwischen Zuckerberg und ihm spricht. Obwohl sich Systrom schon damals sehr für Technik interessierte, arbeitete er aber trotzdem nicht mit an dem Projekt Facebook mit. Dies lag daran, dass er auch ein großes Interesse an Kunst hatte, weshalb er mit 20 Jahren ein Kunststudium in Florenz begann. Hier entstand in einer Dunkelkammer die Idee, Fotos einfach digital zu bearbeiten und einzufärben. Der Startschuss für Instagram war also gegeben.

2006 machte Systrom dann seinen Abschluss an der Stanford University und absolvierte zunächst ein Praktikum in einer Firma, aus der später Twitter hervorgehen sollte. Darauf wurde er von Google angestellt, zunächst in der Marketingabteilung, danach in der Unternehmensentwicklung. Im Zuge der Finanzkrise beschloss Systrom, dann sein eigenes Ding zu machen. Hieraus entwickelte sich in einem fensterlosen Großraumbüro in San Francisco der Konzern Instagram. Innerhalb von 3 Jahren wuchs dieser Konzern zu einer Weltmarke, wodurch Zuckerberg wieder auf seinen Kollegen aufmerksam wurde. Am Ende kaufte Zuckerberg Instagram für ungefähr 700 Millionen Dollar Systrom und seinen Partner ab. Systrom arbeitet seit dem zwar immer noch aktiv bei Instagram mit, interessiert sich aber auch wieder sehr für Kunst. Man könnte nun noch mehr über diesen unscheinbaren Typ aus Amerika schreiben, doch da er selber nicht gerade der Mann der großen Worte ist, bleibt es bei diesem Kurzporträt.

Titel-Bild

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fotos: Eröffnung Apple Store Düsseldorf

duessel_er1

Am heutigen Samstag Vormittag hat der Apple Store Düsseldorf eröffnet. Damit können Kunden in Deutschland in 13 Apple eigenen Stores einkaufen. In NRW ist es die Nummer 3. Nach Oberhausen (Centro) und Köln (Weiden) kann nun auch im Apple Store Düsseldorf geshoppt werden.

duessel_er2

Wir hatten bereits am gestrigen Freitag im Rahmen einer Media Preview die Möglichkeit, die Räumlichkeiten des Apple Stores Düsseldorf kennen zu lernen. Zahlreiche Fotos des Events haben wir hier für euch hinterlegt.

duessel_er3

Am heutigen Samstag haben die Pforten dann erstmals offiziell eröffnet. Um 10 Uhr war es soweit. Der erste Kunde war Maksym Trilenko. Dieser wartete seit gestern 16:00 Uhr vor dem Store und hatte eine kalte und nasse Nacht vor sich. Zum Zeitpunkt der Eröffnung tummelten sich mehrere Hundert Wartende vor dem Apple Store Düsseldorf.

duessel_er4

Ihr findet den Düsseldorfer Apple Store im Köbogen an der Königsallee 2 in 40212 Düsseldorf. Die normalen Öffnungszeiten sind Montags bis Samstags von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Am morgigen Sonntag hat der Store ausnahmsweise von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Im Artikel haben wir euch ein paar Fotos mit Eindrücken der Eröffnung hinterlegt. Trotz des schlechten Wetters war die Stimmung vor Ort gut.

duessel_er5

duessel_er7

duessel_er8

duessel_er6

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochenrückblick Retrospectiva 2013-50

Wochenrückblick Retrospectiva 2013-50

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.

Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

Neues Beyoncé-Album exklusiv auf iTunes verfügbar

Überraschend hat Beyoncé ihr fünftes Soloalbum mit dem Titel «BEYONCÉ» veröffentlicht. Anstelle das Album sofort über alle Kanäle zu vertreiben, wird dieses vorerst exklusiv über den iTunes Store angeboten.
Bis am 20. Dezember können Käufer lediglich das Album als Ganzes zu einem Preis von CHF 24.— erwerben. Später können auch die einzelnen Titel erworben werden.
Da es sich beim neuen Album von Beyoncé um ein «visuelles Album» handelt, wird zu jedem Titel ein Videoclip mitgeliefert.

Beyoncés Video zum neuen Album

Kleiner Tipp: Wer über diesen Link im iTunes Store einkauft, unterstützt damit macprime.ch! Der Preis für euch bleibt gleich – wir erhalten von Apple 4% Provision!

Apple beteiligt sich an «Hour of Code»-Kampagne

Apple hat sich am Donnerstag an der «Hour of Code»-Kampagne beteiligt. Im Rahmen dieser Initiative werden Schüler in die Welt des Programmierens eingeführt. Interessierte Jugendliche konnten in allen Apple Retail Stores der Vereinigten Staaten an einem Workshop teilnehmen.

iTunes Match nun auch in Finnland, Dänemark, Norwegen und Schweden

Apple hat am Montag iTunes Match in Finnland, Dänemark, Norwegen und Schweden verfügbar gemacht. Der Dienst kostet in Dänemark, Norwegen und Schweden jeweils 249 Kronen und in Finnland 24.99 Euro. Mit iTunes Match hat der Nutzer jederzeit Zugriff auf die eigene iTunes-Mediathek.

Europäische Flugsicherheitsbehörde lockert Smartphone-Regelungen

Nachdem die US-Flugaufsicht FAA den Betrieb von elektronischen Geräten im Flugmodus während des gesamten Fluges erlaubt hat, ist in dieser Woche auch die «Europäische Agentur für Flugsicherheit» mit derselben Regelung nachgezogen. Die Schweiz wird die neuen Richtlinien ebenfalls übernehmen. Noch nicht erlaubt ist hingegen das Telefonieren im Flugzeug. Geprüft wird allerdings auch die Überarbeitung dieser Regelung.

Ermittler machen Schadsoftware-Entwickler dingfest

Ermittler haben in Russland 13 Personen festgenommen, die eine berüchtigte Schadsoftware entwickelt haben sollen. Mit der anschliessenden Vermarktung des Trojaners sollen die Entwickler Millionen verdient haben

Amazons Drohnen-Pläne sind Träumerei

Für eBays CEO John Donahue gehören die Pläne von Amazon, die Pakete bald mit Drohnen auszuliefern, in die ferne Zukunft. Ebay selbst bietet mit dem Dienst «eBay Now» für einen Zuschlag von 5 US-Dollar die Möglichkeit, die Ware am selben Tag zu erhalten. eBay will mit seinem Engagement das Einkaufs-Erlebnis der heutigen Kunden verbessern, wie der CEO weiter ausführte.

Apple forscht an Video-Brille

Das US-Patentamt hat Apple ein neues Patent zugesprochen, welches eine Video-Brille beschreibt. Nutzer sollen mit der beschrieben Brille in der Lage sein können, während des Laufens Videos zu betrachten.

Abbildung aus dem Patentbeschrieb von Apple Quelle: MacRumors

Qualcomm stellt iBeacon-Konkurrenten vor

Qualcomm hat in dieser Woche die Plattform «Gimbal» vorgestellt. Qualcomm stellt bei dieser Technologie den Geschäften Bluetooth-Transmitter zur Verfügung, damit die Geschäfte die Kunden über Neuigkeiten informieren können. Ebenfalls möglich ist die Platzierung von Werbung. Der Beschreibung von Qualcomm zufolge funktioniert die neu vorgestellte Technik ähnlich wie die von Apple eingeführte iBeacon-Technologie.
Gimbal ist mit iOS und Android kompatibel.

Qualcomms Produkt-Video für die Gimbal-Plattform

iPhone 5s innerhalb von 24 Stunden verfügbar

Seit dieser Woche ist das iPhone 5s im Apple Online Store innerhalb von 24 Stunden lieferbar. Auch bei den offiziellen Apple Händlern ist das iPhone 5s meist direkt im Geschäft verfügbar.

Ehemaliger Apple-Ingenieur entwickelt Square weiter

Das auf mobile Zahlungen spezialisierte Unternehmen Square hat einen neuen Kreditkarten-Leser vorgestellt, der wie bereits das Vorgängermodell über den Kopfhörer-Anschluss des iOS-Gerätes mit dem Gerät verbunden werden kann. Entwickelt wurde der neue, kleinere Leser von einem Team unter der Führung des ehemaligen Apple-Ingenieurs Jesse Dorogusker.

Apple verstärkt Werbe-Team für iTunes Radio

Bild zu «Apple verstärkt Werbe-Team für iTunes Radio»

Apple hat den Werbe-Experten Michael Pallad engagiert, um das internationale Werbe-Team für iTunes Radio zu verstärken. Der ehemalige Manager beim Radio-Konglomerat «Cumulus Media» hat bei Apple die Position eines Vice Presidents übernommen.

PayPal startet mit iBeacon-Konkurrent «Beacon»

Der Bezahldienst PayPal hat eine neue Technik entwickelt, dank welcher die Smartphones der PayPal-Nutzer automatisch von den Händlern erkannt werden können, wenn die Nutzer ein Geschäft betreten. Dank dieser Technologie soll die persönliche Betreuung der Kunden verbessert werden. Wie Apples iBeacon basiert die von PayPal vorgestellte Technologie auf Bluetooth. Bezeichnenderweise nennt PayPal den neu vorgestellten Dienst «Beacon».

Facebook will mit künstlicher Intelligenz neue Einnahmen generieren

In einem Forschungslabor von Facebook experimentieren Wissenschaftler mit künstlicher Intelligenz. Die Forscher sollen ein System entwickeln, um aus den vorhandenen Datensätzen noch mehr verwertbare Informationen extrahieren zu können. Durch die Erschliessung neuer Informationen könnte Facebook die Einnahmen signifikant steigern.

Ein Mensch unter Beobachtung ist niemals frei

562 Schriftsteller haben sich in einem gemeinsamen Aufruf gegen die Überwachung der Bürger durch die Behörden ausgesprochen. Die Kernthese des Manifestes lautet: «Ein Mensch unter Beobachtung ist niemals frei; und eine Gesellschaft unter ständiger Beobachtung ist keine Demokratie mehr. Deshalb müssen unsere demokratischen Grundrechte in der virtuellen Welt ebenso durchgesetzt werden wie in der realen.»

Arbeitsgruppe des Bundes fordert Eingriff in Internet-Freiheitsrechte

In dieser Woche wurde der Bericht der Arbeitsgruppe «Agur 12» vorgestellt, welche auf Druck der US-Regierung und deren Unterhaltungsindustrie ins Leben gerufen worden ist. Auf insgesamt 300 Seiten hat die Arbeitsgruppe Vorschläge zusammengetragen, wie das Urheberrecht an die Entwicklung des Internets angepasst werden könnte. Die Arbeitsgruppe fordert zahlreiche Verschärfungen, um das bislang liberale Urheberrecht auszuhebeln. Unter anderem soll das Fernmeldegeheimnis gelockert werden, um gegen Urheberrechtsverletzungen vorgehen zu können.

Die wichtigsten Personen der Geschichte

Die beiden Forscher Steven Skiena und Charles Ward haben ein System entwickelt, mit welchem sie die wichtigsten Personen der Geschichte finden wollten. Unter anderem griffen die Forscher auf das «Google Page Rank»-System zurück. Gemäss diesem Ranking war bislang Jesus die wichtigste Person auf diesem Planeten.
Ihre Ergebnisse haben die Forscher auch im Buch «Who’s Bigger? Where Historical Figures Really Rank» publiziert.

Android-Abkömmling verschlüsselt künftig SMS

Mit dem Android-Betriebssystem «CyanogenMod» können die Nutzer in Zukunft ihre Kurznachrichten verschlüsselt übermitteln. Insgesamt sollen von diesem Service mehr als 10 Millionen Nutzer profitieren.

Digitales Angebot von «The Sun» findet Käufer

Vier Monate nach dem Start des Gebühren-Modells hat das britische Boulevardblatt «The Sun» bereits 117’000 Kunden gewonnen, die bereit sind, 2 Pfund pro Woche für den digitalen Service «Sun+» zu bezahlen.

Ab Samstag zwei neue Apple Stores

Apple eröffnet am Samstag zwei neue Apple Stores. Dazu gehören der Apple Store in Düsseldorf sowie der Store in San Francisco Stonestown.

Aussenansicht des neuen Apple Stores im Düsseldorfer «Kö-Bogen» Quelle: Damien Nippen, Die Welt

iPod-Erfinder ersteigerte roten Mac Pro

Tony Fadell, einer der Erfinder des iPods sowie Gründer des Startups Nest, hat an der Wohltätigkeitsauktion von Jony Ive und Marc Newson den roten Mac Pro sowie die goldenen EarPods ersteigert. Für die beiden Geräte hat der ehemalige Apple-Mitarbeiter über 1.4 Millionen US-Dollar bezahlt.

iPod-Erfinder Tony Fadell neben seinem roten Mac Pro

Southwest-Kunden dürfen im Flugzeug iMessages empfangen

Die US-Fluggesellschaft Southwest Airlines bietet für 2 US-Dollar pro Tag den Kunden die Möglichkeit, iMessages zu empfangen und zu verschicken. Um das gesamte WiFi-Netz nutzen zu können, müssen Kunden der Airline 8 US-Dollar pro Tag ausgeben.

Chromecast mit 10 neuen Apps

Googles Apple-TV-Konkurrent «Chromecast» erhielt in dieser Woche 10 neue Apps, die den Funktionsumfang des HDMI-Sticks erweiterten.

NSA-Enthüllungen schaden US-Cloud-Betreibern nicht

Obwohl nach den NSA-Enthüllungen auch Cloud-Lösungen von US-Anbietern in die Kritik geraten sind, spüren die betroffenen Unternehmen gemäss eigenen Aussagen kaum etwas von dieser Diskussion. Amazon konnte in dieser Woche bekannt geben, beim europäischen Cloud-Geschäft keine Abschwächung festgestellt zu haben.

«Smarty Ring» als Alternative zur Smartwatch

Auf der Plattform «Indiegogo» wurde im November das Projekt «Smarty Ring» gestartet. Bei diesem Produkt handelt es sich um die Weiterentwicklung einer intelligenten Uhr, die wie ein Ring um den Finger getragen werden kann. Der «Smarty Ring» informiert den Smartphone-Nutzer gemäss den Entwicklern über verpasste Anrufe, Statusmeldungen aus sozialen Netzwerken oder ungelesene Nachrichten.

Produkt-Video zum «Smarty Ring»

Nokia entwickelte angeblich Android-Smartphone

Nokia hat angeblich ein eigenes Android-Smartphone entwickelt. Dabei soll nicht die Google-Version übernommen worden sein, sondern das finnische Unternehmen soll wie Amazon eine eigene Android-Applikation entwickelt haben. Es ist unklar, ob die Pläne nach der Übernahme der Nokia-Geräte-Sparte durch Microsoft weiterverfolgt worden sind.

Microsofts Xbox One verkauft sich über 100’000 Mal pro Tag

Innerhalb von 18 Tagen hat Microsoft mehr als zwei Millionen Exemplare der neuen Xbox One verkauft. Gemäss Microsoft ist die Konsole bei den meisten Händlern im Moment ausverkauft.

Apple erhält Auto-Patent zugesprochen

Apple erhielt in dieser Woche vom europäischen Patentamt ein Patent zugesprochen, welches bei einer späteren Realisierung den Umgang mit dem Auto vereinfachen könnte.
Komponenten im Auto könnten über das mobile Netz mit dem Smartphone des Nutzers kommunizieren und so die Positionsdaten des Fahrzeuges übermitteln. Wenn der Nutzer näher an das Fahrzeug herantritt, könnte er gemäss der Patentbeschreibung auch gewisse Funktionen aktivieren.

Südkoreanisches Gericht lehnt Klage gegen Apple ab

Samsung hat vor einem südkoreanischen Gericht eine Klage eingereicht, in welcher das Unternehmen einen Verkaufsstop für das iPhone 4s und das iPad 2 erreichen wollte. Zudem verlangte Samsung Schadenersatz. Samsung argumentierte, Apple verstosse gegen drei Patente des Unternehmens. Die Patente stehen im Zusammenhang mit der Anzeige von Informationen, dem User Interface und den Textnachrichten.
Das Gericht hat die Klage vollständig abgewiesen.

«Grand Theft Auto: San Andreas» nun auch für iOS-Geräte verfügbar

Die Entwickler von Rockstar Games haben das beliebte Spiel «Grand Theft Auto: San Andreas» nun auch für iOS verfügbar gemacht.
Das Spiel ist kompatibel mit den folgenden Geräten: iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 5s, iPhone 5c, iPod touch 5. Generation, iPad 2, iPad 3, iPad 4, iPad Air, iPad Mini, iPad Mini mit Retina Display

Grand Theft Auto: San Andreas

US-Kunden können SIM Lock einfacher entfernen

Die fünf grossen US-Mobilfunkbetreiber haben mit der Regulierungsbehörde FCC ein Abkommen abgeschlossen, damit das Entsperren der Smartphones einfacher wird. Damit wird es für US-Kunden einfacher, nach einer gewissen Frist den Anbieter zu wechseln.

iPhone 5s und iPhone 5c gehören zu den best verkauften Smartphones

Bei allen vier grossen US-Netzbetreibern steht das iPhone 5s seit September an der Spitze der Verkäufe. Trotz zuvor kritischer Stimmen verkauft sich mittlerweile auch das iPhone 5c sehr gut. Bei AT&T, Verizon, Sprint und T-Mobile gehört das günstigere Smartphone zu den drei bestverkauften Geräten.

Apple kontert Kritik von Arbeitnehmerorganisation

Nach dem Tod eines fünfzehnjährigen Pegatron-Arbeiters hat sich Apple zur Todesursache des Jungen geäussert. Gemäss den Untersuchungen von Apple, die das Unternehmen selbst in den Produktionshallen von Pegatron vorgenommen hat, war der Tod des Jungen nicht durch die Arbeitsbedingungen verursacht worden. Die todesursächliche Lungenentzündung kann gemäss Apple nicht in den Fabrikhallen von Pegatron entstanden sein.

Adobe veröffentlicht Lightroom 5.3 und Camera Raw 8.3

Adobe hat in dieser Woche Lightroom 5.3 und Adobe Camera Raw 8.3 vorgestellt. Beide Programme unterstützen in der neusten Version neue Kamera-Modelle.

Neues aus Lightroom 5.3 und Camera Raw 8.3, erklärt von Michel Mayerle von ulrich-media

Ehemalige Google-Managerin führt US-Patentamt

Michelle Lee, die ehemalige Leiterin der Patentabteilung von Google, wurde zur stellvertretenden Direktorin des US-Patentamtes ernannt. In dieser Funktion wird sie die Behörde leiten, bis ein neuer Direktor gewählt worden ist.

iPhoto erhält kleines Update

Apple hat mit der Version 9.5.1 eine aktualisierte Version von iPhoto veröffentlicht. Apple spendierte der App keine neue Funktionen, sondern korrigierte zwei Fehler. Zum einen wurde ein Problem behoben, durch welches die Druckvorschau gelegentlich nicht richtig gerendert worden ist. Zum zweiten sollte die App nach dem Update stabiler und schneller funktionieren.

Kickstarter-Projekt: Intuitives Erstellen von Musik mit dem iPhone

Das australische Startup AUUG will mit Hilfe von Kickstarter ein Gerät entwickeln, mit dessen Hilfe das iPhone zum Musikinstrument wird. Dank der Kombination mit einer eigens entwickelten App soll das Erstellen von Klängen intuitiv funktionieren.

Vorstellungs-Video zum Kickstarter-Projekt «AUUG Motion Synth»

Keine Torrent-Apps mehr im Chrome Web Store

Google entfernte in dieser Woche alle Web-Apps, die im Zusammenhang mit Torrent-Verzeichnissen stehen. Diese Apps würden die Verletzung von Urheberrechten fördern, wie Google die Entfernung begründete. Anbieter der betroffenen Apps kritisierten Googles Vorgehen.

Ubuntu-Smartphone kommt 2014

Die Entwickler des Betriebssystems Ubuntu konnten einen ersten Hersteller für die Lancierung eines Ubuntu-Smartphones gewinnen. Unklar ist, welcher Hersteller das Gerät produzieren wird. Das Smartphone wird im nächsten Jahr auf den Markt kommen.

Die Favoriten der Schweizer YouTube-Nutzer

Das Videoportal YouTube hat auch heuer die beliebtesten Videos des Jahres ausgezeichnet. Erstmals wurden dabei auch die Video-Favoriten der Schweizer aufgelistet. Dabei schaffte es der Werbespot «baby&me» von Evian auf den ersten Platz.

Das erstplatzierte Video «baby&me»

Verkaufsstart des Mac Pro scheint kurz bevorzustehen

Obwohl Apple den Verkauf des neuen Mac Pro noch nicht gestartet hat, deuten Aktivitäten des Unternehmens auf eine baldige Lancierung hin. Das Verkaufsteam, welches sich um die Geschäftskunden kümmert, hat ersten potentiellen Käufern genaue Preise für den Mac Pro offeriert.

Lieferzeit für iPad mini mit Retina Display verringert sich

Während in den USA und einigen anderen Ländern die Lieferzeit für das iPad mini mit Retina Display auf ein bis drei Geschäftstage gefallen ist, müssen sich Kunden in der Schweiz noch drei bis fünf Geschäftstage gedulden, bis ihr Wunschgerät geliefert werden kann. Auch in Deutschland und Österreich beträgt die Lieferzeit noch drei bis fünf Geschäftstage.

China Mobile startet mit Verkauf der iPhones

Nach langen Verhandlungen hat China Mobile in dieser Woche mit dem Verkauf des iPhones begonnen. In den Geschäften wird den Apple-Produkten viel Raum für die Präsentation gelassen. Neben den iPhones hat China Mobile auch das iPad im Verkauf.

Gerücht: iWatch kommt im Oktober 2014

Apple soll gemäss chinesischen Gerüchten im Oktober 2014 eine intelligente Uhr auf den Markt bringen. Die Uhr soll drahtlos aufgeladen werden können. Die im Bericht genannten technischen Spezifikationen schüren jedoch Zweifel an der Glaubhaftigkeit der Gerüchte. Die Batterie wäre mit einer Kapazität von 100 mAh drei Mal kleiner als diejenige der Galaxy Gear Smartwatch. Bereits diese intelligente Uhr wurde aufgrund ihrer geringen Batterie-Kapazität kritisiert.

Twitter-App für den Mac erhält ein Update

Twitter hat die dritte Version der eigenen Mac-App veröffentlicht. Die neue Version verfügt unter anderem über eine ansprechendere Timeline und eine schönere Profildarstellung. Zudem erhält man nun mehr Details über die verschiedenen Tweets.

Evernote teilt Notizen nun mit AirPlay

Die Macher von Evernote haben die Notiz-App Evernote aufgewertet. Mit der Version 7.2 kann neu AirPlay genutzt werden, um die eigenen Notizen vor Publikum präsentieren zu können. Zudem können mit Evernote neu Visitenkarten eingescannt werden. Während Nutzer eines kostenlosen Kontos bis zu fünf Visitenkarten erfassen können, ist diese Funktion bei Premium-Nutzern unbegrenzt nutzbar.

Twitter nimmt neue Blockier-Richtlinien nach Protesten zurück

Twitter hat Änderungen bei den Blockier-Richtlinien nach Protesten zurückgezogen. Der Störende sollte dank den neuen Regeln keine klaren Signale mehr erhalten, ob er blockiert worden ist oder nicht. Zudem hätte er weiterhin die Tweets des Opfers betrachten können.
Mit dieser Massnahme wollte das Unternehmen dafür sorgen, dass die Störenden durch die Blockier-Meldungen nicht zu anderen Taten angestachelt werden.

Akkus können bei starken Belastungen explodieren

Die Sendung Kassensturz berichtete in dieser Woche von Akkus in elektronischen Geräten, die ohne Vorwarnung aufblähten oder platzten. In einzelnen Fällen und bei extremen Anwendungen können die Akkus aufblähen und unter Umständen explodieren, wie Marcel Held von der EMPA gegenüber dem Kassensturz sagte. Allerdings sind die Akkus heute bereits bei normalen Anwendungen stark gefordert, weil die Geräte immer kleiner und leistungsfähiger werden. Eine starke Erhitzung des Akkus während der normalen Nutzung könnte ein Zeichen für das Ende der Akku-Lebensdauer sein. Ein Austausch ist in diesen Fällen aus Sicherheitsgründen geboten.
Apple beharrt beim Austausch von Akkus auf der eigenen einjährigen Garantie. Später wird der Austausch kostenpflichtig. Unklar ist, ob diese Haltung mit der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren im Einklang steht.

Kassensturz-Beitrag über explodierende Akkus

macprime.ch Links

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Jacando kleine Jobs vergeben und annehmen

Apps
Brauchst du Hilfe? Mit Jacando.com (AppStore-Link) kannst Du Menschen finden, die so ziemlich alles für Dich erledigen können. Wann immer Du willst, wo immer Du willst! Suchst du einen Babysitter, eine Zügelhilfe oder jemand der dir die Winterreifen montiert. Das Schweizer…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7 Beta 2: Die Neuerungen kompakt und im Video

Apple hat die neue Beta 2 von iOS 7.1 für Entwickler freigegeben. Wir fassen die Mini-Neuerungen kompakt zusammen.

Bedienungshilfen: Hier heben sich nun Buttons klarer von normalem Text ab. Dabei werden die Button-Flächen mit etwas Grau hinterlegt oder der Text darin unterstrichen.

Kalender: Dieser wurde von Apple leicht überarbeitet, so dass es nun eine Listen-Ansicht gibt.

ios 7 beta2

Control Center: Hier gab es Korrekturen bei den Animationen. So wird nun angezeigt, mit welcher App aktuell Musik gespielt wird.

Tastatur: Die dunkle Tastatur aus der ersten Beta wurde wieder verbannt.

Neue On-Off-Einstellung: In Beta wird die Option “Car Display” ausgewiesen. Dies könnte darauf hindeuten, dass Apple das neue “iOS in the car” Feature bereits in iOS 7.1 einbauen möchte.

Start-Termin: iOS 7.1 dürfte nach Lage der Dinge Anfang 2014 für alle User freigegeben werden.


(YouTube-Direktlink/Foto: CultOfMac)

Anzeige

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7.1 Beta 2: Bessere Übersicht, Autodisplay und überarbeiteter Kalender

iOS 7.1 Beta 2 steht für Entwickler zum Download bereit.

In der Nacht hat Apple eine zweite Beta von iOS 7.1 für Entwickler freigegeben, die gleich mehrere Änderungen mit sich bringt. Alle neuen Elemente möchten wir kurz vorstellen, denn bald werden diese allen Nutzern zugänglich gemacht. Das Update ist 120 MB groß und kann von Entwicklern im Dev Center oder direkt an iPhone oder iPad geladen werden.

Leider gibt es nur eine magere Update-Beschreibung von Apple, doch die Kollegen von CultofMac haben schon die wesentlichen Änderungen gefunden.

Neuerungen in iOS 7.1 Beta 2

Navigationstasten mit Hintergrund

buttonsbuttons-1
In der neuen Beta wurden die Navigationselemente, zu finden oben Links, mit einem Hintergrund hinterlegt, so dass die besser erkennbar sind. Diese Aufmachung ist aus iOS 6 bekannt und kann unter Bedienungshilfen – Tastenformern aktiviert werden.

Besserer Kalender

calendarlistview
Auch wir haben schon festgestellt, dass der Apple-Kalender nicht wirklich brauchbar ist. In iOS 7.1 Beta 2 gibt es nun endlich eine Listenansicht, die viele schmerzlich vermisst haben. Außerdem kann man auch zu einer Listenansicht aller Ereignisse springen.

Kontrollzentrum mit neuer Animation
Das Kontrollzentrum wurde mit einer neuen Animation ausgestattet, die jetzt noch etwas schneller erscheint.

Keine Dunkle Tastatur mehr
In der neuen Beta hat Apple die dunkle Tastatur herausgenommen, allerdings können Drittanbieter-Apps immer noch das dunkle Layout verwenden.

Autodisplay in den Einstellungen

cardisplay
Mit “Autodisplay” findet man nun eine neue Option in den Einstellungen wieder. Hier wird man vermutlich die Anbindung zum Entertainment-System im Auto schaffen, um Inhalte an das Display des Autos weitergeben zu können.

Falls ihr weitere Neuerungen gefunden habt, schreibt sie doch einfach für alle Nutzer in die Kommentare.

Der Artikel iOS 7.1 Beta 2: Bessere Übersicht, Autodisplay und überarbeiteter Kalender erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schlaf gut (HD)

SCHLAF GUT! Das interaktive Einschlafbuch für Kinder.

“Schlaf gut!” ist die perfekte App, um Kinder im Alter von 1 bis 4 Jahren auf das Schlafengehen einzustimmen. Im ganzen Haus gehen die Lichter aus und auch die Tiere auf dem Bauernhof sind müde. Aber wer bringt sie zu Bett? Wer löscht das Licht in ihren Ställen damit sie friedlich einschlafen können? Das ist die richtige Aufgabe für Ihre Kinder. Den Tieren beim Schlafengehen zuzusehen, ist eine wundervolle Art, um sie selbst auf die Schlafenszeit einzustimmen.

“Schlaf gut!” ist von der Oscar-Kandidatin Heidi Wittlinger (2002, bester animierter Kurzfilm) designed worden, die jede Menge Leidenschaft und Zeit in die 2D Illustrationen und Animationen gesteckt hat.

HIGHLIGHTS:
✓ 2D Illustrationen und Animationen
✓ Liebevolles, einzigartiges Designs der Oscar-nominierten Künstlerin Heidi Wittlinger
✓ 7 interaktive Tiere (Hund, Schwein, Schaf, Ente, Kuh, Fisch, Hühner)
✓ Begleitet von melodischer Musik zum Einschlafen
Gesprochen von Schauspieler Dieter Moor
✓ Autoplay-Funktion
✓ Sprachen: Englisch, Deutsch, Chinesisch, Französisch, Japanisch und Spanisch

Schlaf Gut Schlaf Gut
Preis: Kostenlos
Download @
App Store
Entwickler: Fox & Sheep
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Adventskalender 2013: Tag 14

Es ist Wochenende. Noch zehn Mal werden wir wach, dann ist schon Heiligabend. Amazon öffnet auch am heutigen Samstag (14. Dezember) ein weiteres Türchen im Adventskalender. Dieses Mal ist natürlich Nummer 14 an der Reihe. Genau wie in den vergangenen Tagen sind wieder ein paar interessante Schnäppchen dabei. Dies wird sich auch noch bis Heiligabend fortsetzen. Dies Zeit wird immer knapper, die passenden Geschenke zu besorgen.

amazon_advent2013

Amazon bietet den ganzen Tag über von 00:00 Uhr bis 24:00 Uhr auf der Angebotsseite Schnäppchen an. 24 Stunden haben Kunden Zeit, sich für das passende Produkt zu entscheiden. Allerdings ist kein Verlass darauf, dass dieses auch 24 Stunden verfügbar ist. Sobald der Vorrat aufgebraucht ist, endet der Sonderpreis.

Das Motto lautet nach wie vor „Entdecken Sie die riesige Auswahl an Angeboten aus unserem gesamten Sortiment. Alle Angebote nur solange der Vorrat reicht. Jeden Tag neu. Einmalige Angebote, nur heute reduziert – solange der Vorrat reicht.” Bis zu 70 Prozent Rabatt pro Artikel sind drin.“

Diese Artikel befinden sich hinter Türchen Nummer 14 im Amazon Adventskalender

  • MUSTANG Damen Daunenmantel 383-6537 mantel, Kapuze (abnehmbar)
  • Hauck 606421 Reisebett Dream’n Play Go (60×120 cm) PRINCESS
  • L’Oréal Paris Age Perfect Zell-Renaissance Tag + Nacht Coffret, 586 g
  • Silber – Das erste Buch der Träume [Hörbuch]
  • Lorde: Pure Heroin (MP3)
  • Kaspersky Internet Security 2014 – 1 PC + Android Security [Download]
  • Alice: Madness Returns
  • AKG K550 Premium Kopfhörer
  • Milka Löffel-Ei Milchcrème, 2er Pack (2 x 136 g) / PPU: 16.14 EUR / kg
  • Rösle 13020 Pizza Set 5-teilig Pizzarad und 4 Pizzateller
  • Dove Men+Care Pflegedusche Aqua Impact, 6er Pack (6 x 250 ml)
  • Goldmaid Damen-Collier Glamour Stern PremiumShine 925 Sterlingsilber 70 klare Zirkonia 45cm Fo C5486S
  • Goldmaid-Creolen 925 Sterling-Silber 20 Zirkonia Me O445S
  • Samsonite mittelgroßer Reisekoffer F’lite Young Spinner
  • Lorde: Pure Heroine (CD)
  • Transcend Extreme-Speed JetFlash 780 16GB USB-Stick USB 3.0
  • Intenso Rainbow Line 64GB Speicherstick USB 2.0 orange
  • Philips SC5274/13 Visapure Gesichtsreinigungsbürste, türkis
  • Karlie Hundekissen No Limit, 120 cm x 75 cm x 8 cm
  • Kaspersky Internet Security 2014 – 1 PC + Android Security
  • Razor Spark DLX Scooter
  • Einhell BT-CS 860 Kit Mini-Handkreissägen-Set
  • Queen Games 6035 – Alhambra-Family Box – Spiel des Jahres 2003
  • Police Academy Collection (7 Discs) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray]
  • Breaking Bad – Die fünfte Season [3 DVDs]
  • PlayStation 3 – Super Slim 500 GB + The Last of Us
  • Die Schlümpfe 2
  • The One

Hier geht es zum Amazon Adventskalender

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weihnachten 2013: Wichtige arktis.de Deadlines für Online-Bestellungen!

Noch habt Ihr eine Woche, um alle Weihnachtsgeschenke ganz entspannt im Internet zu kaufen. Wer in unserem Online-Shop arktis.de einkauft, der erhält seine Bestellungen per DHL – und allein dieser Paketdienst rechnet Weihnachten 2013 wieder mit Millionen Päckchen und Paketen. Da wollen wir bei unseren Bestellfristen lieber auf Nummer sicher gehen, damit auch alle Weihnachtsgeschenke [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jetzt eröffnet: Apple Store, Düsseldorf

Der dreizehnte Apple Store Deutschlands hat jetzt im Kö-Bogen in Düsseldorf geöffnet. Komm vorbei und lass dich überraschen – es ist der beste Ort, um alles über den Mac und den iPod zu erfahren, ein iPad auszuprobieren und all die faszinierenden Dinge zu erleben, die das iPhone kann. Und gefällt dir etwas, kannst du es gleich mitnehmen. Wenn du in den Store kommst, sprich einfach einen unserer Specialists an, der dir dann gerne weiterhilft.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

SmartPlane: Per iPhone oder Android Smartphone die Luft erobern [Video]

Ihr habt noch ein wenig Platz auf dem Wunschzettel? Dann werft doch einmal einen Blick auf das smarte SmartPlane Flugzeug, das mit dem iPhone oder Android Smartphone gesteuert werden kann. Als Weiterentwicklung des vor Kurzem erst vorgestellten PowerUp 3.0 erweist sich das SmartPlane RC Flugzeug als echter Blickfang in der Luft. 

Die Flugzeit des SmartPlane beträgt 15 Minuten bei einer Akkuladezeit zwischen 15 und 20 Minuten. Geladen wird das smarte Flugzeug via Micro-USB Anschluss. Bei dem SmartPlane handelt es sich um das weltweit erste per Smartphone steuerbare Miniaturflugzeug. Über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden kann der Eroberung der Lüfte nichts mehr im Weg stehen.

SmartPlane Video

Das SmartPlane Miniaturflugzeug ist unter anderem bei Amazon erhältlich und lässt sich mittels gratis App steuern.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-Blitzangebote für Apple-Nutzer und iPad mini bei Media Markt

Fast täglich stellen wir euch die besten Deals für Apple-Nutzer vor. So auch heute.

Amazon-Blitzangebote

Logitech UE Boom Amazon 3 amazon Amazon

10:00 Uhr – Logitech UE Boombox: Bereits vor wenigen Tagen im Blitzangebot. Die Logitech UE Boombox ist ein mit 4,3 Sternen bewertete Bluetooth-Lautsprecher, der das Musik-Signal drahtlos empfängt. Der Lautsprecher kann sich mit drei Geräten gleichzeitig verbinden, welche sich mit der Wiedergabe abwechseln können. Dank eines Griffs und einem Akku, der im Betrieb sechs Stunden lang hält, macht der Bluetooth-Lautsprecher auch unterwegs eine gute Figur. Bei der letzten Aktion ist der Preis auf 99 Euro gefallen, das war ein fairer Kurs. (zum Produkt, Preisvergleich: 119 Euro)

10:00 Uhr – Bose SoundDock Series II: Das hochwertige Sounddock von Bose kommt noch mit einem 30-Pin-Adapter daher, liefert dafür aber einen richtig guten Klang. Mit der Fernbedienung kann man ältere iPhones oder iPods auch von der Couch aus steuern. (zum Produkt, Preisvergleich: 175 Euro)

14:00 Uhr – JBL Charge tragbarer Bluetooth Stereo-Lautsprecher: Und noch ein weiterer Lautsprecher. JBL bietet den “Charge” günstiger an, der mit einem großen Akku mit 6000 mAh bis zu 12 Stunden Laufzeit hat. Musik spielt man einfach per Bluetooth ab, mit dabei ist auch eine Transporttasche. Laut Bewertungen überzeugt der Lautsprecher im Alltag. (zum Produkt, Preisvergleich: 120 Euro)

14:00 Uhr – Philips DC295/12 Dockingstation: Hier handelt es sich um einen Radiowecker mit Lightning-Anschluss für iPhone und iPad. Das Gerät bietet eine Uhrzeit- und Weckzeit-Sicherung für pünktliches Wecken auch bei Stromausfall. Sieht optisch ansprechend aus. (zum Produkt, Preisvergleich: 105 Euro)

18:00 Uhr – Jabra Solemate Mini Bluetooth Stereo Lautsprecher rot: Die kleine Ausführung des beliebten Bluetooth-Speakers muss sich vor der Konkurrenz nicht verstecken, der Klang ist gemessen an der Größe kraftvoll. Heute darf man noch einmal auf einen guten Preis hoffen. Nur in roter Farbe verfügbar. (zum Produkt, Preisvergleich: 87,28 Euro)

18:00 Uhr – Brodit 514181 aktiv Kfz-Halterung: Die Kfz-Halterung für das iPhone 4 oder 4S ist ab 18 Uhr im Angebot. Hier muss man noch sein eigenes USB-Kabel in die Halterung integrieren. (zum Produkt, Preisvergleich: 25 Euro)

 Heute gibt es leider keine interessanten Apple-Produkte im Amazon-Adventskalender (Amazon-Link). Wer noch nach anderen Produkte Ausschau hält, könnte trotzdem einen Blick wagen.

Und so laufen die Blitzangebote: Auf der Sonderangebote-Seite (Direkt-Link – in der App öffnen und dann auf Safari klicken) wird zur angegeben Zeit der reduzierte Preis angegeben. Danach kann man das Produkt zum Warenkorb hinzufügen und kaufen – allerdings nur bis alle Exemplare verkauft worden sind oder die Zeit abgelaufen ist. Wichtig: Die Blitzangebote waren zuletzt nicht immer direkt mit iPhone oder iPad sichtbar – am besten klickt ihr auf den Link und öffnet ihn dann per Knopfdruck im Safari-Browser. Falls ihr an einem Produkt Interesse habt, setzt euch einen Wecker oder Alarm für die entsprechende Uhrzeit.

Media Markt Adventskalender ab 20 Uhr

Täglich von 20 bis 9 Uhr kann man die Produkte im Media Markt Adventskalender (zum Shop) günstiger kaufen. Auch heute verstecken sich tolle Apple-Produkte, die wir kurz auflisten möchten.

  • Apple iPad mini mit WiFi + LTE 16 GB Spacegrau – Preisvergleich: 395 Euro
  • Apple USB Power Adapter – Preisvergleich: 12 Euro
  • Apple Earpods – Preisvergleich: 20 Euro
  • Apple AirPort Express – Preisvergleich: 88 Euro

Der Artikel Amazon-Blitzangebote für Apple-Nutzer und iPad mini bei Media Markt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Player Clock (HD)

Player Uhr ist eine Uhr mit integrierten Musik-Player

Features:

  • kontinuierlicher Farbwechsel (alle Farben). 
  • LED-Design. 
  • volle Umdrehung Unterstützung. 
  • Datum zeigen und verstecken
  • auto Farben ändern. 
  • on, off Auto-Lock. 
  • show Musik-Player . Tasten 
  • .show CD Cover 
  • verwenden Sie gesamten iPod-Musik 
  • Clock Mode 12h, 24h

Gesten: 

  • Ändern Sie die Farben mit Fingern nach links oder rechts .
  • Helligkeit ändern mit Fingerbewegung nach oben und unten
  • Ändern Sie die Lautstärke der Musik mit zwei Finger swipe rauf und runter.
Player Clock HD (AppStore Link) Player Clock HD
Hersteller: Alexander Rutkowskij
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download (Aff.Link)
Player Clock (AppStore Link) Player Clock
Hersteller: Alexander Rutkowskij
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download (Aff.Link)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige Soundsysteme und Lightning-Radiowecker – tizi-Akkus zum halben Preis

tiziFalls jemand von euch seinem oder seiner Liebsten ein Soundsystem zu Weihnachten schenken will, hat er bei den Amazon Blitzangeboten heute große Auswahl. Neben dem Bose SoundDock gibt’s Bluetooth-Speaker von Logitech, JBL und Jabra, zudem ist ein Radiowecker mit Lightning-Anschluss im Angebot. Logitech UE Boombox [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWatch: Schon im nächsten Jahr?

Aufgrund dem Trubel den das iPhone 5C und 5S sowie das neue iPad mini und Air verursacht haben, ist es ganz schon still um das Thema iWatch geworden. Doch nun scheint die Gerüchteküche, rund um die Smartwatch aus Cupertino, sich wieder zu entfachen. Demnach bringen die Jungs von C Technology (via Macrumors) neue Informationen zu der angeblich […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Store Düsseldorf: Die ersten Bilder der Eröffnung

Heute eröffnet mit dem Store im Kö-Bogen der dreizehnte deutsche Apple-Laden. Wie erwartet ist der Andrang auf das Geschäft in Düsseldorf trotz Nässe und Kälte gigantisch. Hier die ersten Bilder vor Ort. Etwa 400 Fans haben sich eingefunden. (Danke an Jan, @dschortsch und Patrick)

1387011167 Apple Store Düsseldorf: Die ersten Bilder der Eröffnung

1387011182 Apple Store Düsseldorf: Die ersten Bilder der Eröffnung

1387011198 Apple Store Düsseldorf: Die ersten Bilder der Eröffnung

1387011233 Apple Store Düsseldorf: Die ersten Bilder der Eröffnung

1387011248 Apple Store Düsseldorf: Die ersten Bilder der Eröffnung

1387011262 Apple Store Düsseldorf: Die ersten Bilder der Eröffnung

1387011975 Apple Store Düsseldorf: Die ersten Bilder der Eröffnung

1387014016 Apple Store Düsseldorf: Die ersten Bilder der Eröffnung

1387014466 Apple Store Düsseldorf: Die ersten Bilder der Eröffnung

1387015823 Apple Store Düsseldorf: Die ersten Bilder der Eröffnung

1387019386 Apple Store Düsseldorf: Die ersten Bilder der Eröffnung

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7.1 Beta 2: Neuerungen im Überblick

Gestern Abend hat Apple eine weitere iOS 7.1 Beta als Download für registrierte Entwickler frei gegeben. So liefert iOS 7.1 Beta 2 beispielsweise Hinweise für die Integration von iOS in the car. Zudem hat Apple einige kleinere Designänderungen vorgenommen und Anpassungen im Hinblick auf einige Funktionen getätigt. 

iOS 7.1 Beta 2

iOS 7.1 Beta 2

Sollte Apple weiterhin am Veröffentlichungskurs festhalten, dürfte der Freigabe von iOS 7.1 für alle Anfang 2014 nichts im Weg stehen. Aktuell probieren sich die ersten Entwickler bereits mit der neuen iOS 7.1 Beta 2 aus. Neben Performance-Optimierungen hat Apple auch Kleinigkeiten wie etwa eine neue Bounce-Animation innerhalb des ControlCenters etabliert. Wer den Kalender unter iOS 7.1 Beta 2 näher unter die Lupe nimmt, dem wird auch eine veränderte Listenansicht, samt angepassten Reiter auffallen. Das dürften auch schon fast die Hauptneuerungen gewesen sein. Sicher gibt es noch ein paar weitere Anpassungen zu entdecken, da Apple stets an Verbesserungen arbeitet und fleißig die Bug Reports berücksichtigt. Wir sind gespannt, wann die finale Version von iOS 7.1 für alle verfügbar sein wird und halten euch weiterhin auf dem Laufenden.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7.1 Beta 2 ist da: Hier findet ihr alle Neuerungen

Am gestrigen Abend war es soweit. Apple hat iOS 7.1 Beta 2 freigegeben. Eingetragene Entwickler könne sich die jüngste Entwicklerversion aus dem Apple Dev Center laden. Developer, die bereits iOS 7.1 Beta 1 einsetzen, können die zweite Beta bequem over-the-air (OTA) laden. Knapp vier Wochen nachdem Apple die erste iOS 7 Beta freigegeben hat, können Entwickler nun die iOS 7 Beta 2 ausprobieren. Die neue Version trägt Build 11D5115d. Apple hat die Zeit genutzt, optisch und technisch nachzubessern.

ios7b2_1

Sowohl beim Design als auch bei den Funktionen hat Apple Hand angelegt. Hier und da wurde punktuell verbessert und zudem sind ein paar nützliche Neuerungen hinzugekommen. Alles in allem, so unser erster Eindruck, hat Apple den richtigen Schritt eingeschlagen. Insbesondere die Leistungsverbesserungen in Form einer schnelleren und flüssigeren Überfläche lassen sich sehen. Da hat sich wirklich was getan

Wir haben uns die iOS 7.1 Beta 2 näher angeguckt und haben die Neuerungen für euch zusammengetragen.

  • Animationen sind schneller als in der Beta 1
  • Die Einstellungen zu Touch ID und Passcode wurden prominenter in den Einstellungen platziert

ios7b2_2

  • In den Bedienhilfen könnt ihr Tastenformen festlegen, daraufhin werden anklickbare Elemente wieder hervorgehoben

  • Control Center hat eine neue Bounce-Animation erhalten
  • überarbeitete Musikangabe im Control-Center

ios7b2_3

  • Der Kalender erhält wieder eine Listenansicht (endlich !!!)
  • die dunkle Tastatur aus Beta 1 ist verschwunden
  • In den Einstellungen der Kindersicherung taucht erstmals ein Hinweis auf iOS in the Car auf
  • zudem gibt es neue Hintergrundbilder, die man bislang nur vom iPad kannte

Die Beta 2 ist im Vergleich zur Beta 1 eine deutlich Verbesserung. Alles wirkt schneller und augenscheinlich hat sich Apple ein paar Kritikpunkte angenommen, die nun ausgebessert werden.Neben der iOS 7.1 Beta 2 hat Apple am gestrigen Abend auch eine neue Xcode 5.1 Beta sowie AppleTV Beta freigegeben. Diese Versionen können ebenfalls aus dem Apple Dev Center geladen werden. (Danke an Nils, Metin, Sven und alle anderen Hinweisgeber)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Christmas Countdown - 14.Tag



Heute verlosen wir einen Gutschein im Wert von 24,95 Euro inkl. Versandkostenfrei der Firma DeinDesign GmbH. Mit DesignSkins® - Vinylfolien verwandelst Du Deine elektronischen Geräte in angesagte Einzelstücke. Mach Schluss mit grauen Geräteoberflächen und gestalte zum Beispiel Dein eigenes Design in unserem SkinDesigner oder verschönere dein Handy Cover mit einem der zahlreichen Motive internationaler Künstler, Sportvereine, Fashion- und Musiklabels. Mit DesignSkins werden Deine Electronics zu coolen Livestyle-Accessoires, mit denen Du garantiert alle Blicke auf Dich ziehst.

Wir danken DesignSkins® für die Bereitstellung des Gutscheins und wünschen Euch allen viel Erfolg.

Hier noch einmal die Teilnahmebedinungen:
  • Teilnehmen darf jeder, der mindestens 20 Beiträge auf seinem Konto hat
  • Es darf lediglich nur ein Beitrag mit einem vollständigen Satz verfasst werden
  • User mit einem Fakeaccount werden gesperrt und vom Gewinnspiel ausgeschlossen
  • Beitragsnummer "xx" gewinnt - Die Nummer wird von einem Zufallsgenerator erzeugt
  • Admins, Mods & Supporter sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen

Die heutige Gewinner lautet:

fkn88, herzlichen Glückwunsch!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7.1 beta 2 und die wichtigsten Neuerungen

iOS 7.1 beta 2

Gestern Abend hat Apple nach fast einem Monat die zweite Beta-Version von iOS 7.1 den Entwicklern zur Verfügung gestellt und im Begleittext wird nur von den üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen gesprochen. Die Änderungen zur Vorgängerversion halten sich dementsprechend in Grenzen und sind eher im Detail zu beobachten. Beispielsweise ist es jetzt in den Einstellungen möglich, sichtbare Tasten einzublenden, um die Navigation zu erleichtern.

tasten

Auch beim Kalender hat es eine Änderung im Detail gegeben. Er bietet nun wieder eine Listenansicht unter der Monatsübersicht an.

kalender

Ansonsten wurde die mit der ersten Beta-Version eingeführte schwarze Alternativ-Tastatur wieder entfernt. Offenbar hat es nicht die gewünschte Resonanz gegeben. In den Eistellungen wurde noch der Touch ID & Kennwort-Menüpunkt in die erste Ebene verschoben, um einen schnelleren Zugriff zu ermöglichen. Zu guter Letzt hat Apple noch eine neue Einstellungs-Option namens “Autodisplay” eingeführt, welche auf eine bessere Integration von Siri und Apple Maps mit dem Fahrzeug hindeutet.

fahrzeug

Sollt ihr noch weitere Änderungen bzw. Neuerungen gefunden haben, könnt ihr sie gerne via Kommentar mitteilen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weniger ist mehr – GECCO dock für iPhones und iPods

Tomislav Svelic ist der Erfinder der GECCO dock und präsentiert sich derzeit auf indiegogo. Mit seiner minimalistischen iPhone und iPod Dock, made in Germany, möchte der Deutsche an das schlichte Apple-Design anschließen. 

20131205124305 Dock iPhone5S Nahansicht5 iPhone 570x379 Weniger ist mehr GECCO dock für iPhones und iPods

Für 59 US-Dollar kann man sich ein Exemplar sichern und zudem noch das Projekt unterstützen. Das Besondere am GECCO ist wohl das zeitlose Design, welches sehr schlicht und minimalistisch einen sehr edlen Eindruck vermittelt. Vergleichen kann man das Design wohl mit dem Apple TV, dem Airport Express oder der Time Capsule. Das Motto des Herstellers – “Less is more“.

Die Dock besitzt einen ausgefrästen Kabelanschluss, welcher sich direkt an der Aufsteckfläche befindet. Dort wird das originale Apple Lightning Kabel durchgesteckt und mit speziellen Einlagen befestigt. So soll im Idealfall nur noch der Anschluss des Lightning Kabels oben heraus schauen, um dem iPhone oder dem iPod touch Halt zu bieten. Falls man ein Case verwendet, genügt ein einfaches Anpassen des Lightning Kabels aus der Dock heraus, um die Länge des Connectors anzupassen.

Die Docking-Station ist speziell für das iPhone und den iPod touch entwickelt worden, jedoch soll auf die Möglichkeit gegeben sein, sein iPad auf die Halterung zu stecken. Durch das stark höhere Eigengewicht des iPads sollte man hier jedoch etwas vorsichtiger vorgehen, um umknickende Lightning Kabel Anschlüsse zu vermeiden.

20131205123655 Dock iPhone5S Nahansicht4 lightning 570x379 Weniger ist mehr GECCO dock für iPhones und iPodsBildschirmfoto 2013 12 14 um 00.35.30 570x379 Weniger ist mehr GECCO dock für iPhones und iPods

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple verteilt zweite iOS 7.1 Beta

Apple hat in der Nacht auf heute die zweite Vorabversion von iOS 7.1 zum Download freigegeben. Registrierte Entwickler können sich das Build mit der Kennung «11D5115d» über das Apple Developer Center herunterladen.

Mit dem neuen Update werden gemäss Apple mehrere Probleme behoben, die noch bei der ersten Vorabversion aufgetaucht sind. Unter anderem ist ein Problem mit den Klingeltönen behoben worden. Die Einstellungen für das Passwort und die Touch ID wurden zudem an einer anderen Stelle platziert.
Ersten Nutzerberichten zufolge reagiert die neue Vorabversion schneller auf die Eingaben der Anwender.

Apple könnte mit iOS 7.1 die langersehnte Funktion «iOS in the Car» lancieren. Diese Funktion sorgt für eine bessere Integration der iOS-Geräte in das Multimedia-System der kompatiblen Fahrzeuge. So werden unter anderem Nachrichten, Karteninformationen und andere iOS-Dienste direkt auf dem Bildschirm des Fahrzeuges angezeigt. In den Einstellungen der zweiten Beta von iOS 7.1 ist erstmals die Funktion «Car Display» aufgetaucht. In den verborgenen Bereichen des Betriebssystems finden sich zudem weitere Hinweise, die auf eine baldige Veröffentlichung von «iOS in the Car» hindeuten.

Neben der zweiten Vorabversion von iOS 7.1 hat Apple auch eine neue Beta-Version für Apple TV und Xcode 5.1 veröffentlicht.

Apple hat am 18. November die erste Vorabversion von iOS 7.1 veröffentlicht. Unter anderem beinhaltete diese Version eine neue «Pinch-to-Zoom»-Geste und Änderungen am Logo von Yahoo. Die Möglichkeit, standardmässig eine dunkle Tastatur auszuwählen, scheint mit der zweiten Vorabversion von iOS 7.1 wieder entfernt worden zu sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ProCamera

ProCamera setzt im Bereich Foto-Apps seit Jahren die Maßstäbe: Intuitive Bild- und Videoaufnahmen auf höchstem Niveau, Fotobearbeitung auf Profi-Level, schnelles Teilen Ihrer Fotos, Barcode-Scanner u.v.m.!

Die NY Times schreibt „High End Fans schwören darauf“, National Geographic zeichnete sie als eine von acht „unverzichtbaren Reise-Apps“ aus, und Apple hat sie schon seit Jahren in den App Store Essentials.

„…Wenn Sie nach einer Kamera-App suchen, die einfach alles kann, dann suchen Sie nicht länger und installieren Sie ProCamera… sie ist bei weitem die beste Kamera-App im App Store.“ Glyn Evans, iPhoneography.com.

Kundenrezensionen:
„…die beste Foto und Video-App im App Store“
„…sechs Sterne!!!“
„…keine andere App kommt da ran!“

ProCamera macht es Ihnen einfach: Schnell Bilder und Videos in höchster Qualität aufnehmen sowie Bilder editieren und teilen. Unglaubliche Funktionen, verpackt in einem schicken und intuitiven Design. Egal ob Sie künstlerisch tätig werden oder beruflich perfekte Fotos und Videos brauchen: ProCamera ist DIE App für Ihre iPhoneographie!

* * * * * Hauptmerkmale (Kamera & Video):
Optimiert für ALLE iPhone und iPod touch Modelle (genaue Kompatibilitätsliste auf unserer Website)
QuickFlick Gesten-Navigation: schneller Wechsel zwischen Album, Kamera und Einstellungen durch “Wischen” nach links oder rechts
* Aufnahmeformate (16:9, 4:3, 3:2, 1:1) für Fotos
* Videostabilisierung
* ProCamera Lightbox zum Speichern, Teilen, Exportieren oder Löschen von Fotos/Videos innerhalb der App
* NUR IN ProCamera: Live Histogramm Anzeige mit Warnfunktion bei ungünstiger Belichtung für optimale Aufnahmen
* Leichtes und gezieltes Steuern von Belichtung und Fokus. Auch mit zwei Fingern gleichzeitig bedienbar
* Expertenmodus: zum gezielten Einstellen von Belichtung, Fokus und Weißabgleich
* Videozoom: Videoaufnahme mit hoch-qualitativem Zoom
* Video-Schnappschüsse: Machen Sie Fotos, während Sie ein Video aufnehmen oder im Video Modus sind
* HighSpeed-Modus (bis zu 12 Bilder pro Sekunde)
* Anti-Shake Verwacklungsschutz für perfekt scharfe Fotos
* Selbstauslöser & Smart-Trigger (Einzelheiten finden Sie auf unserer Website)
* Eco-Mode: Spart Energie und schont den Akku Ihres iOS-Gerätes
* Weitere Highlights: 6-fach Zoom, virtueller Horizont, Ausrichtraster, Steady Light, Kartenansicht, volle EXIF-Daten Unterstützung & ausführliche EXIF-Anzeige, Einstellbare JPEG Komprimierung u.v.a.

* * * * * Fotobearbeitung:
* Pro FX Studio: Pro FX bietet 36 One-Touch-Effekte für schnelle Bildoptimierung oder schicke Farb-, Vintage- und Spezialeffekte.

* ProLab 2.0: mit leistungsfähigen Nachbearbeitungswerkzeugen, wie Tonwertkurven-Korrektur, Schieberegler für Helligkeit, Kontrast, Belichtung, Sättigung, Farbtemperatur, Glanzlicht- und Schatten-Korrektur, Anpassung für Rot-, Grün- und Blau- Kanäle und einem Echtzeit-Histogramm zum präzisen Bearbeiten. Damit haben Sie Funktionen von Desktop Bildbearbeitungsprogrammen auf Ihrem iPhone/iPod – und das mit einer intuitiven und spielerischen Bedienung.

* Pro Cut Studio: präzises Zuschneiden, Drehen, Spiegeln. Alles in einem Schritt.

* * * * * Unterstützung für soziale Netzwerke:
* Teilen war noch nie so einfach. Laden Sie Ihre Bilder auf facebook, Twitter, DropBox oder flickr hoch – einzeln oder sogar gleichzeitig!
* Teilen Sie Ihre Fotos auf Instagram (mit exklusiver “SquarePrepare”-Funktion, damit Sie auch Hoch- und Querformatfotos bei Instagram posten können)

* * * * * Mehr als eine Multifunktions-Kamera mit eingebauter Bildbearbeitung:
ProCamera kann mehr, als Ihre Digitalkamera je könnte.
Der eingebaute, sehr schnelle Code-Scanner ermöglicht das Scannen von Barcodes, QR-und DataMatrix-Codes. Es werden kontextabhängige Optionen angeboten, um die Codes direkt zu „nutzen“. Sie können z.B. den Barcode eines Buches einscannen und das Buch direkt in Amazon finden uvm.

Die iOS 7 Version gibt es zur Zeit für 0,89 €

Download @
App Store
Entwickler: Cocologics
Preis: 0,89 €
Download @
App Store
Entwickler: Cocologics
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Bureau: XCOM Declassified im Mac App Store

Die Entstehungsgeschichte von The Bureau: XCOM Declassified kann man durchaus als “bewegt” bezeichnen. Kaum drangen die ersten Gerüchte eines Shooters im XCOM Universum an die Öffentlichkeit war der Aufschrei groß. Wie kann man nur die Marke XCOM, berühmt als Rundenbasiertes Taktikspiel der Extraklasse, auf dem Altar der Mainstream-Action-Shooter-Spieler opfern? Und so wurde im Laufe des […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rewind - Ausgabe 410 erschienen

Die 410. Ausgabe unseres wöchentlichen Magazins Rewind steht ab sofort zur Verfügung. Wie immer können Sie die aktuelle Ausgabe über MacRewind.de lesen und dort auch im umfangreichen Archiv stöbern. Folgende Themen werden diesmal behandelt: Praxistest: Meridian Prime Kopfhörer-Verstärker Tools, Utilities & Stuff * Alesis Elevate 5: Günstiges Desktop-Stereo (Shop: (Url: https://www.amazon ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7.1 beta 2: Die wichtigsten Neuerungen im Video

Im Nachgang zum Release der zweiten Beta von iOS 7.1 am gestrigen Abend, möchten wir euch das folgende Video nicht vorenthalten. Darin hält Nils-Hendrik für uns die wichtigsten Neuerungen und Verbesserungen in knapp über vier Minuten fest. Ein Blick lohnt sich allemal, wann iOS 7.1 für alle Nutzer verfügbar sein wird, ist derzeit allerdings eine Sache der Spekulanten. Anfang des nächsten Jahres steht bislang hoch im Kurs.

Auch das Video zur ersten Beta von iOS 7.1 lohnt sich noch einmal anzuschauen, hier gehts lang.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Prognose: 72 Prozent aller Tablet-Interessenten bevorzugen iPad

72 Prozent und somit mehr als Zwei-Drittel aller potenziellen Käufer eines Tablets würde sich für ein iPad von Apple entscheiden – dies fand eine neue Studie der Marktforschungsagentur Changewave heraus. Damit konnte sich Apples wichtigstes Tablet von 55 Prozent im August 2013 um zusätzliche 17 Prozent im November steigern. Dieser Anstieg verdankt sich sicher vor allem den neuen Modellen iPad Air und iPad mini mit Retina Display.

tablet studie changewave 2013

Die verbliebenen 28 Prozent lassen die Konkurrenz mehr als unglücklich dastehen. Samsungs Galaxy-Reihe sank auf 9 Prozent, Googles Nexus ebenfalls und das Kindle Fire von Amazon auf fünf Prozent. Der einzige Gewinner neben Apple ist Microsoft. Die Surface-Tablets legten um einen Punkt auf 8 Prozent zu.

Blickt man auf die einzelnen iPad-Modelle, dann liegt das iPad Air klar vorn mit über der Hälfte von allen Interessenten (55 Prozent). Daran schließen sich 16 Prozent für das Retina iPad Mini, 7 Prozent für das iPad 2 und 5 Prozent für das iPad Mini an. Rund ein Fünftel aller iPad-Anwärter seien laut Changewave noch unentschieden.

Apple konnte die Verfügbarkeit der iPad Modelle in den letzten Tagen deutlich steigern. Sowohl iPad Air als auch Retina iPad mini werden mit “Versandfertig: 3 – 5 Geschäftstage” im Apple Online Store gelistet. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adventskalender (14): Kleine, aber feine Lautsprecher von Philips

Vor rund einer Woche haben wir schon einen AirPlay-Lautsprecher von Philips verlost – heute folgen zwei kleinere Lautsprecher.

Philips DOT SB2000B 1Es muss nicht immer so viel Krach sein. Viel mehr kommt es auf einem klaren und guten Klang an – und das ist definitiv auch bei den beiden Produkten der Fall, die wir heute verlosen. Beide stammen aus der Schmiede von Philips und wurden bereits von uns getestet. Neben dem Philips Dot gibt es auch den DS1600 zu gewinnen.

Beim Philips Dot handelt es sich um einen kleinen und robusten Bluetooth-Lautsprecher, den man auch mal mit nach draußen nehmen kann. Den mit einem Akku ausgestatteten Dot kann man sogar an einer kleinen Schlaufe aufhängen. Deutlich ruhiger geht es beim DS1600 zur Sache, denn hier handelt es sich um ein Dual-Dock-Lautsprecher für den Nachttisch, der mit allen iPhone-Generationen kompatibel ist.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr lediglich eine einfache Frage beantworten: Wie heißt die vorsitzende Geschäftsführerin der Philips Deutschland GmbH? Eine Antwort auf diese Frage findet ihr auf der Webseite des Herstellers.

Die richtige Antwort schickt ihr zusammen mit eurem Wunschgewinn im Betreff einer E-Mail an contest [at] appgefahren.de. Der Einsendeschluss ist heute um 23:59 Uhr, wie immer ist pro Person nur eine Teilnahme erlaubt, der Rechtsweg ausgeschlossen. Die Gewinner werden im nächsten Türchen des Adventskalenders bekannt gegeben.

Der Gewinner vom 13. Dezember: Wie gestern in unserem Artikel zu lesen war, stellt Waterkant seine Produkte direkt vor Ort her. Der Firmensitz ist in 26209 Hatten, die korrekte Antwort lautet also Niedersachsen. Über das Gewinner-Paket im Wert von über 500 Euro darf sich Eva P. freuen.

Der Artikel Adventskalender (14): Kleine, aber feine Lautsprecher von Philips erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Health through Breath – Pranayama

*Betrachten Sie unsere neue und verbesserte Version dieses app “Universal Breathing – Pranayama”, wenn Sie einen iPad 2/iPad/iPhone 4 / iPod Touch mit Netzhaut-Display!

Fühlen Sie sich gestresst? Versetzen Sie sich in eine entspannte und meditative Gemütslage um Ihren täglichen Stress besser zu bewältigen. Pranayama’s einfache und intuitive Anleitungen zum tiefen Atmen basieren auf den Prinzipien des Yoga und führen Sie zu mehr Ausgeglichenheit und Entspannung. Kontollieren Sie Ihre Atmung mit Pranayama, begleitet von entspannender Musik, und erleben Sie die Vorzüge dieser althergebrachten Übungen am eigenen Körper.

Durch die Verbindung der Kraft Ihrer Atmung mit moderner Technologie eröffnet Pranayama einen einfachen Weg zur Verminderung von Stress und Verbesserug Ihrer Gesundheit. Mit Hilfe von Musik und animierten visuellen Anleitungen führt Pranayama von Saagara Sie zu langsamerem und tieferem Atmen, und gibt Ihnen mehr Energie, Durchhaltevermögen und Konzentration.

Von Yoga beeinflusst, führt Prayanama Sie mit musikalischen Leitnoten zu tieferer, langsamer Atmung. Langsamere Atmung hat in Studien zu deutlichen Gesundheitsverbesserungen geführt und wird ihnen mehr Energie, Ausdauer und Konzentration geben.

Unsere animierten Grafiken geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Atmung zu visualisieren. Wollen Sie wissen, wie Ihre Organe während des Atmens arbeiten? Bewegen Sie den Transparenz-Button für eine Körper-Innenansicht.

****************
GESUNDHEITSVORTEILE

Bereits 15 Minuten langsames Atmen pro Tag kann Stress und Stress-assoziierte Krankheiten lindern. Pranayama wird unter Anderem für die Linderung folgender Krankheiten und Symptome verwendet:

1) Migräne
2) Bluthochdruck
3) Depression
4) COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankung)
5) Asthma
6) Verbessert die allgemeine Fitness und Ausdauer

****************
MERKMALE

Pranayama hilft Ihnen mit den folgenden Features:

- Die Applikation übernimmt das Zählen, so dass Sie sich aufs Bewusstsein und die Technik konzentrieren können.
- Musikalische Hinweise mit bestimmten Tönen für jede Atemphase.
- Ein strukturierter Kurs, der Ihre Atemfrequenz schrittweise, über mehrere Sitzungen verteilt, reduziert.
- UPDATE: Ab sofort mit vollständig personalisierbaren Atemübungen. Kreieren Sie Ihre eigenen Atem-Muster oder folgen Sie den mitgelieferten traditionellen Mustern!

Unsere animierten Grafiken geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Atmung zu visualisieren. Sie können wählen zwischen der Stoppuhr-Animation, die Ihnen die relative Länge der einzelnen Atemphasen anzeigt und der Körper-Animation, die Ihnen die physischen Aspekte der Atmung zeigt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Royal Envoy 2

Schließe dich erneut Cedric an in einem weiteren aufregenden Abenteuer! Der König wendet sich wieder an dich, seinen treuen Stadtplaner. Reise ins ferne Middleshire, das durch schlechtes Management und Nachlässigkeit seiner Herrscher am Boden ist. Hier wirst du von unzähligen verrückten und neuen Charakteren begrüßt und du triffst einige alte Favoriten. Erforsche uralte Höhlen, triff mystische Nymphen und Kobolde, nimm an einer Schneeballschlacht in der bitterkalten Arktis teil und rette die Einwohner von Middleshire vor dem Feuer eines schrecklichen Vulkans. Mit dir als Anführer werden sie ein wahrhaftes Paradies erschaffen – während du Preise gewinnst für Tempo und schnelle Auffassungsgabe!

PROBIERE ES KOSTENLOS AUS UND SCHALTE DANN DIE VOLLVERSION IM SPIEL FREI!

KOMME IN DEN GENUSS DIESER MERKMALE:

  • 63 einzigartige Levels
  • Über 60 Erfolge zum Freischalten
  • Viele brandneue Missionen
  • Neue Spielmodi (Nacht und Nebel)
  • Aufregende Handlung mit verrückten Charakteren
Download @
Mac App Store
Entwickler: Playrix
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video Download PRO™ – Downloader und Spieler

Der Video Download PRO ist ein voll funktionsfähiger, instinktiver und ultraschneller Video Download Manager für iPhone, iPod und .

Eingebauter Spieler mit fast jeder Video-Format Unterstützung! Stimmsuche für Schnell-Surfen mit 25 Sprachen Unterstützung!

  • Downloaden und spielen Sie alle gängigen Video-Formate ohne Konversion.
  • Speichern Sie bequem Videos auf Ihren Geräten und sperren Sie sie durch ein Passwort, falls nötig.
  • Schauen Sie sich heruntergeladene Videos an, während Sie offline sind.

Unterstützte Seiten:

  • Alle Haupt-Video-Streaming Seiten
  • Alle Haupt-Dateifreigabe Seiten
  • Alle Seiten, die Downloaden anbieten

Unterstützte Videoformate:

  • Wmv,
  • mpeg,
  • mpeg1,
  • mpeg2,
  • mpeg4,
  • 3gp,
  • sf,
  • avi,
  • divx,
  • dv,
  • gxf,
  • m2p,
  • m2ts,
  • m2v,
  • m4v,
  • mkv(+hd),
  • moov,
  • mov,
  • mp4,
  • mpg,
  • mpv,
  • mt2s,
  • mts,
  • mxf,
  • ogm,
  • ogv,
  • ps,
  • qt,
  • ts,
  • vob,
  • webm,
  • wm,
  • 4k und andere beliebte Videoformate!

HAUPTFUNKTIONEN:

Downloaden:

  • Ultraschnelle Downloadgeschwindigkeit mit maximaler Stabilität
  • Bis zu 10 simultane Downloads
  • Download im Hintergrund-Modus
  • Unterstützt Fortsetzung unterbrochener Downloads
  • Heruntergeladene Dateien größer als 20MB über 3G

Surfen:

  • NEU! Stimmsuche
  • Mobiler, Safari ähnlicher Web-Browser
  • Tippen und halten, um Download to erzwingen
  • Lesezeichen-Manager
  • Benutzer-Agenten (Desktop/Handy) wechseln
  • Clear Cash / Cookies
  • Startseite einrichten

Video-Wiedergabe:

  • Spielt fast jedes Video-Format
  • HD Unterstützung
  • Keine Videokonversion nötig
  • Air-play Unterstützung
  • Ordner als Playlisten spielen
  • Shuffle / Wiederholung
  • Hoch/Querformat

Datei-Manager:

  • Video Miniaturbilder
  • Unbegrenzte Ordner und Unterordner kreieren
  • Verschieben, Umbenennen und Löschen von Dateien
  • Dateien durch Namen, Typ, Größe, Datum sortieren

Playliste

  • Kreieren Sie Ihre eigenen Playlisten zum Anschauen

WiFi Austausch

  • Einfach und schnell

Sicherheit

  • Volle Sicherheit für Ihre Videos mit Passcode Sperre

Anmerkung!

  • Die Applikation ist Web-basiert, also gehen Sie sicher, daß Sie eine stabile Internetverbindung haben, bevor Sie sie benutzen.
  • Gehen Sie sicher, daß es keine starken Hintergrundgeräusche gibt während Sie die
  • Stimmsuchfunktion benutzen.
  • Da wir Ihnen nicht alle Ihre Fragen direkt über den App Laden beantworten können, bitten wir Sie, Fragen und Vorschläge via E-Mail zu schicken. Benutzen Sie dazu die Feedback Funktion direkt über die Einstellungen der Applikation oder über das Feedback unserer Webseite. Danke!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apfeltalk-Adventskalender, 14. Türchen: Path Finder für OS X

Mit Mavericks hat Apple den Finder in einigen Punkten aufgebohrt – unter anderem unterstützt dieser nun Tags und kann in einem Programmfenster mehrere Tabs anzeigen. Wer dem Dateimanager von OS X noch mehr abverlangt und weitere Funktionen vermisst, dem sei das beliebte Tool Path Finder ans Herz gelegt. Drei Lizenzen für Path Finder haben wir heute zu verlosen!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Advent, Advent: Die Glücklichen des zwölften Tages

Klicken Sie auf die Grafik für eine grössere Ansicht

Name:	144700d1322692578-144546d1322692578-144545d1322692578-144349d1322692578-144315d1322692578-144262.png
Hits:	1553
Grösse:	25.2 KB
ID:	144880 Juhu, die Gewinner vom 12.12. stehen fest und dürfen sich in Kürze über ihre Preise freuen
Je ein [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Advent, Advent: Das vierzehnte Türchen steht für euch offen!

Klicken Sie auf die Grafik für eine grössere Ansicht

Name:	144747d1322692578-144746d1322692578-144719d1322692578-144687d1322692578-144546d1322692578-144545.png
Hits:	1762
Grösse:	25.2 KB
ID:	144855 Leidet jemand von euch an Paraskavedekatriaphobie? Die Elfen jedenfalls hoffen, dass ihr alle Freitag den 13. gut überstanden habt und versorgen diejenigen, denen doch [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: