Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

Apple @ eBay oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 694.946 Artikeln · 3,74 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Fotografie
3.
Dienstprogramme
4.
Soziale Netze
5.
Musik
6.
Finanzen
7.
Spiele
8.
Sonstiges
9.
Musik
10.
Sonstiges

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Fotografie
6.
Wirtschaft
7.
Produktivität
8.
Dienstprogramme
9.
Wirtschaft
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Sonstiges
5.
Spiele
6.
Spiele
7.
Sonstiges
8.
Spiele
9.
Wirtschaft
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Unterhaltung
3.
Sonstiges
4.
Spiele
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Soziale Netze
10.
Navigation

iPad Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Dienstprogramme
6.
Spiele
7.
Produktivität
8.
Produktivität
9.
Produktivität
10.
Sonstiges

iPad Apps (gratis)

1.
Unterhaltung
2.
Dienstprogramme
3.
Unterhaltung
4.
Unterhaltung
5.
Sonstiges
6.
Produktivität
7.
Sonstiges
8.
Dienstprogramme
9.
Unterhaltung
10.
Spiele

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Science Fiction & Fantasy
4.
Drama
5.
Action & Abenteuer
6.
Drama
7.
Action & Abenteuer
8.
Familie & Kinder
9.
Action & Abenteuer
10.
Drama

Filme (gekauft)

1.
Comedy
2.
Familie & Kinder
3.
Action & Abenteuer
4.
Action & Abenteuer
5.
Drama
6.
Science Fiction & Fantasy
7.
Drama
8.
Action & Abenteuer
9.
Action & Abenteuer
10.
Action & Abenteuer

Songs

1.
Justin Bieber & BloodPop®
2.
Ed Sheeran
3.
Bausa
4.
Ofenbach & Nick Waterhouse
5.
Camila Cabello
6.
Ed Sheeran
7.
CamelPhat & Elderbrook
8.
Nico Santos
9.
Portugal. The Man
10.
Mariah Carey

Alben

1.
The Kelly Family
2.
Verschiedene Interpreten
3.
Kollegah & Farid Bang
4.
P!nk
5.
Die drei ???
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Verschiedene Interpreten
8.
Ed Sheeran
9.
Verschiedene Interpreten
10.
Michael Bublé

Hörbücher

1.
Gabriel Conroy & Timothy Stahl
2.
E L James
3.
Marc-Uwe Kling
4.
Andreas Pflüger
5.
Sebastian Fitzek
6.
Andreas Gruber
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Poppy J. Anderson
9.
Dan Brown
10.
Alexandra Reinwarth
Stand: 23:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

148 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

5. Oktober 2013

Videoproduktion!

Wir durften dabei sein als es darum ging Ferdis großen Traum zu erfüllen!

Zur erklärung :

Ferdi ist ein junger Mann aus Krefeld mit behinderungen, dessen Traum es war einmal ein Gangster Rapper zu sein.
Sascha Ender aus Krefeld, hat diese Idee so gepackt, dass er seine Kontakte spielen ließ, um Ihm diesen Traum zu erfüllen.  Aus einer kleinen Idee wurde so ein großes Event, welches viele Helfer möglich gemacht haben.

  • KR KR Musik
  • 47Design Werbeagentur
  • Eskos Filme
  • Oldschool Criminal Clothing
  • V8 Amigos
  • und viele weitere Helfer und Unternehmen

Aus einem V8 wurden ca. 20, aus Fotos wurde ein Musikvideo und aus einer Idee wurde großartige Begeisterung.

Wir sind stolz auf das Ergebnis und das wir aktiv mitwirken konnten!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Person hinter Siris Stimme

siri teaser

Sicherlich haben sich bereits viele Siri-Nutzer die Frage gestellt, ob es auch ein Gesicht zur Stimme gibt. Auch Apple wurde in dieser Hinsicht schon öfter kontaktiert, hat aber natürlich alle diesbezüglichen Anfragen abgelehnt. Dies hatte auch seinen Grund: Der User soll eigentlich kein fixes Bild mit dem Sprachassistenten verbinden, um eine eigene persönliche Bindung zu ermöglichen.

Jetzt, genau zwei Jahre nach der Vorstellung des Sprachassistenten, ist es aber soweit und CNN konnte die Sprecherin Susan Bennett als jene Person identifizieren, die hinter Siri steht. CNN hat sich aber nicht nur auf die eigene Recherche verlassen, sondern die Stimme auch bereits von Audiospezialisten bestätigen lassen.

Susan Bennett war übrigens bis Oktober 2011 nicht bewusst, dass ihre Stimme bei Siri Verwendung gefunden hat. Die Stimmproben wurden nämlich bereits 2005 aufgenommen und später an Apple verkauft. Das ist in der Branche durchaus üblich. Zum Abschluss gibt es auch noch das “Beweisvideo”:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PAYBACK Mobil – Dank eCoupons kein Schnäppchen und keine Rabatte mehr verpassen

Punkte sammeln hat sich zu einem kleinen Volkssport entwickelt. Auch wenn man damit nicht reich werden kann, gibt es zumindest ein wenig extra Geld für Einkäufe, die ohnehin getätigt werden. Dank der App stehen auch mobil alle Daten und Coupons zur Verfügung.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quantum Galaxy

Erleben Sie die Quantum Galaxy – on-Rails 3D Shooter! Featuring:

• Arcade Aktion.
• Einfache On-Rails-Steuerelemente.
• Atemberaubende Grafik.
• Steer durch Kippen.
• Steuern 3 Raumschiffe.
• Verdienen Sie Erfahrungspunkte und Level-Up!
• Schalte 13 Schilde und Waffen.
• Verwandeln Sie Ihr Schiff!
• 20 Missionen.
• 25 Feinde.
• Riesen-Bosse!
• Orchestermusik.
• Game Center.
• Keine Handlung, nur Arcade-Action!

Quantum Galaxy Download @
App Store
Entwickler: Miles Godspeed
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Single der Woche (Teil 3)

20131005-041022.jpg

Hi!
Herzlich Willkommen zu der dritten
Ausgabe von “Single der Woche”
Heute habe ich ein Lied aus dem Jahr 2006 für euch:
Es heißt Naive und ist von der Band The Kooks.
Ich habe das Lied eher zufällig entdeckt, als ich auf der Suche nach Liedern war, die ich auf der Gitarre spielen könnte. Aber mir gefällt der Song bei jedem mal hören immer mehr. Da sind meiner Meinung nach die 1,29€ eine sehr gute Investition.
Eure Vorschläge für nächste Woche könnt ihr gerne wieder in die Kommentare schreiben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

20 ausgewählte iOS 7-Wallpaper für das iPhone

In der Vergangenheit hatten wir euch schon mehrfach Wallpaper-Sammlungen vorgestellt.

Mit dem neuen Betriebssystem iOS 7 wurde auch ein neuer Design-Stil eingeführt. Wem die Standard-Wallpaper nicht zusagen, kann entweder in den weiten des Internets suchen, Wallpaper-Apps laden oder sich durch unsere kleine Sammlung klicken.

iOS 7 Wallpaper 1


Bild 1 von 20

Falls ihr die Galerie direkt am iPhone öffnet, beachtet bitte, dass die angezeigten Wallpaper verkleinerte Vorschaubilder sind. Wir listen euch unten noch einmal alle Links zu den originalen Wallpaperern – anklicken und ein Screenshot anfertigen (Home- und Standbytaste gleichzeitig drücken) und als Hintergrundbild verwenden.

Wer den Bericht am Computer öffnet kann sich auch das komplette Paket als .zip-Datei laden, sie ist 6,2 MB groß. Wir wünschen viel Spaß mit den Hintergründen, falls ihr noch einen besonders tollen Hintergrund kennt, könnt ihr diesen gerne in den Kommentaren posten.

Bilderquellen: thenextweb.com, freeios7.com, parallaxize.com, hongkiat.com, idownloadblog.com

Der Artikel 20 ausgewählte iOS 7-Wallpaper für das iPhone erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gedenktafel: Das sagen Apfelpage-Leser über Steve Jobs

Heute Morgen hatten wir euch im Rahmen des zweiten Todestages von Steve Jobs gebeten, eure liebsten Erinnerungen und Gedanken zum verstorbenen Apple-Mitgründer niederzuschreiben. Das Ergebnis ist überwältigend! Danke für eure zahlreichen Zuschriften. Einige von euch haben beinahe poetische Texte geliefert, die Steve sehr gut wieder spiegeln – das hat uns sehr gefreut. Mittlerweile haben wir die Einsendungen allesamt gelesen und die besten rausgepickt. Diese finden sich unten in unserer Grafik wieder. Leider konnten wir nicht alle Beiträge mit in das “Kunstwerk” aufnehmen, da das einfach den Rahmen gesprengt hätte. Trotzdem ein riesen Dankeschön an alle, die ihre Ideen haben mit einfließen lassen. Im Anschluss findet ihr die kleine Gedenktafel, hier im Vollbild. Das sagt ihr über Steve Jobs: steve jobs gedenktafel Gedenktafel: Das sagen Apfelpage Leser über Steve Jobs [Vollbild]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurztipp: Smartphones vergleichen

Bildschirmfoto 2013 10 05 um 19 16 45

Bis zu 5 Smartphones kann man prima auf geekaphone vergleichen. Schicke und übersichtliche Seite. So was braucht man doch hin und wieder ;)

-> http://geekaphone.com/

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Remino treibt iOS 7 auf die Spitze

Remino, unsere heutige App des Tages, ist eine Erinnerungs-App, die iOS 7 optisch auf die Spitze treibt.  

Die iPhone-App ist extrem flat und lässt sich mit vier simplen Gesten bedienen. Durch einen Wisch nach unten erstellt Ihr eine neue Aufgabe. Damit Ihr sie nicht immer vor Euch her schiebt, dürft Ihr sie mit einem Datum und einer Uhrzeit versehen, um dann daran erinnert zu werden.

Remino Screen2
Remino Screen1

Wollt Ihr aber jemand anderes an etwas erinnern, wischt Ihr nach links. Dann erstellt die App nämlich automatisch ein Email mit Aufgabe, Termin und Uhrzeit. Erledigte Aufgaben werden mit einem Wisch nach rechts entsorgt. In den Einstellungen, die Ihr durch Wischen nach oben aufruft, könnt Ihr eine Standard-Email-Adresse angeben. Außerdem lässt sich die Anzahl der Erinnerungen am Icon anzeigen. Auch eine Standard-Zeit für Erinnerungen könnt Ihr festlegen. Sehr schick, sehr flat, sehr nützlich. (ab iPhone 3GS, ab iOS 6.1, englisch)

Remino - simple reminders & tasks Remino - simple reminders & tasks
Keine Bewertungen
0,89 € (iPhone, 2.1 MB)

Anzeige

iPad_728x90

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Börsenspiel

Börsenspiel ist ein spannendes Spiel, in dem man die Höhen und Tiefen der Börse kennenlernt. Es hilft Ihre Fähigkeiten in der Handel zu verbessern, und zu üben, wie man eine Strategie verwenden kann, um das eigene Kapital zu erhöhen, und die Gegner zu überlisten.

Eigenschaften des Spiels:

  • die Börse kennen lernen
  • Trading-Strategie üben
  • Profil verwalten
  • 2-5 Spieler
  • Multispieler
  • spielen Sie mit dem Computer mit 3 Stufen von Schwierigkeiten
  • Optional Spielfunktionen: Bank; wirtschaftliche Ereignisse; Pro-Modus; Bankrott
  • Spielzentrum: Ehrenblatt und Errungenschaften

Mehr als ein Spiel

Börsenspiel Download @
App Store
Entwickler: Infinite Software
Preis: 0,89 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Audible Hörbuch-App für iOS – Für alle die lieber ein Buch hören, anstatt es zu lesen

Gab es noch Zeiten, da hatte man entweder die Wahl ein Buch selbst zu lesen oder es sich von jemanden vorlesen zu lassen. Heute können iPhone, iPad und iPod-User ihrem Lieblingsbuch überall dort lauschen, wo sie gerade möchten.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 5S: Bewegungssensoren fehlerhaft

Apple_-_iPhone_5s

Wie bei jedem Produktrelease gibt es auch beim iPhone 5S Probleme. Dieses Mal ist jedoch nicht das Antennensystem oder der Akku betroffen, beim 5S sind die Bewegungssensoren fehlerhaft.

Im Internet finden sich bereits jetzt unzählige Forumeinträge welche dieses Problem thematisieren. Grund für diese Panne könnte ein Software-Bug sein (was gut wäre) oder auch ein Kalibrierungsfehler seitens der Hardware (was nicht gut wäre). Denn im letzteren Fall müsste Apple alle betroffenen 5S Modelle gegen funktionierende eintauschen. Wäre es ein Software Bug, könnte man diesen ganz schnell mit einem Update fixen.

Gizmodo hat sich mit den Meldungen näher befasst und einige Tests durchgeführt. Der Fotovergleich zeigt, wie gravierend der Fehler ist (Links das iPhone 5S und rechts das iPhone 5).

Bild: Josh Lowensohn/CNET

Bei Apps wie Kompass mag das wahrscheinlich niemanden stören, aber schon anders sieht es aus, wenn man in Spielen den (fehlerhaften) Gyrosensor benutzen möchte. Bestes Beispiel: Real Racing 3. So steuerte der Wagen im Spiel  stark nach links obwohl das iPhone flach auf einem Tisch lag.

Neben dem fehlerhaften Beschleunigungssensor gibt es auch noch Probleme mit dem eben erwähnten Gyroskop und dem Neigungsmesser. Hier wich der 5S Wert vom “echten” Wert mit rund 2 – 3 Grad ab.

Apple hat noch keine Stellung bezogen. (Via)

Habt ihr Probleme mit eurem iPhone 5S?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Top Apple Mobile Games

Die mobile Gaming-Welt strotzt nur so vor Aktivität. Spieler bekommen hier eine wahre Flut von spannenden Spielen aus den unterschiedlichen Genres. Die iPhone und iPad Spiele haben enorme Fortschritte in Bezug auf Technologie und state-of-the-art Gaming gemacht. Die Spieler haben hier die Qual der Wahl aus vielen Top-Titeln, darunter die folgenden Spiele : Weird Park: […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Level 22: Aberwitziges Stealth-Game in einem Bürogebäude

Auch wenn der Großteil der Nutzer an diesem Wochenende wohl kaum bei der Arbeit sein wird, können wir euch mit Level 22 Hilfestellung geben, wie man sich verspätet an seinen Arbeitsplatz schleicht, ohne gesehen zu werden.

Level 22 1 Level 22 2 Level 22 3 Level 22 4

Level 22 (App Store-Link) ist ein witziges Stealth-Game, bei dem man in die Rolle des feierwütigen und notorischen Langschläfers Gary schlüpft. Nach einer durchzechten Nacht macht sich der Protagonist einmal wieder zu spät auf den Weg zur Arbeit und läuft aufgrund häufiger solcher Vorkommnisse Gefahr, gefeuert zu werden. Also gilt es, sich möglichst unerkannt durch das Bürogebäude zu schleichen, vorbei an Pförtnern, Bürokollegen und anderen Widrigkeiten.

Wie der Name es schon andeutet, muss man sich in insgesamt 22 Leveln beweisen, um Garys Büro im 22. Stockwerk des Gebäudes unentdeckt zu erreichen. Glücklicherweise kann man sich bisweilen auf Garys Kumpel und ehemaligen Mitarbeiter verlassen, der sich ab und an per Handy meldet und der mit nützlichen Tipps aufwarten kann. 

Gesteuert wird der Langschläfer Gary in Level 22 mit einfachen Fingertipps auf dem Screen: Er läuft automatisch in die Richtung, die man per Fingertipp vorgegeben hat. Zwischendurch benötigt Gary einige Hilfsgegenstände, die er über einen Hand-Button aufnehmen und zum Inventar hinzufügen kann. Neben Zugangskarten können dies auch Zeitungen sein, mit denen man sein Gesicht in Großraumbüros schützt, so dass man nicht gesehen wird.

Unterwegs macht man von jeder Gelegenheit Gebrauch, unerkannt zu bleiben. So kann man sich beispielsweise in Büroschränken verstecken, wenn Kollegen vorbeigehen, an Wänden entlangschleichen, Sicherheitsleute mit Donuts bestechen oder auch Sprengsätze an Kopierern anbringen – für Abwechslung ist auf jeden Fall gesorgt.

Das in witziger Retrografik vorliegende Level 22 ist seit Anfang Oktober als Universal-App im deutschen App Store erhältlich und kann zum Preis von 3,59 Euro geladen werden. Zu diesem Preis bekommt man nicht nur eine nur 27 MB große Applikation, sondern auch ein komplett in deutscher Sprache spielbares Game. Fans von Stealth-Spielen sollten hier auf jeden Fall zuschlagen oder einen Preisalarm setzen. Abschließend gibt es noch einen YouTube-Trailer zum Spiel für alle Unentschlossenen.

Trailer: Level 22

Der Artikel Level 22: Aberwitziges Stealth-Game in einem Bürogebäude erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vs. Samsung: Scott Forstall und Phil Schiller als mögliche Zeugen

apple_vs_samsung

Von Scott Forstall haben wir lange Zeit nichts gehört. Der ehemalige iOS Chef wurde Ende letzten Jahres gefeuert, sollte vorübergehend als Berater dienen und in diesem Jahr das Unternehmen komplett verlassen. Gut möglich, dass wir in den kommenden Wochen wieder etwas von Forstall hören. Forstall und Schiller könnten im Patentstreit zwischen Apple und Samsung bei der festzulegenden Schadenssumme als Zeuge verhört werden.

Die im August 2012 festgelegte Schadensumme von 1 Milliarde Dollar, die Samsung an Apple zahlen muss, ist noch nicht in Stein gemeißelt. 450 Millionen Dollar sind vakant, so dass die Summe höher, aber auch niedriger ausfallen kann.

The two sides Friday filed a joint pretrial statement and lists of potential witnesses they may call. Apple’s list includes Phil Schiller, the company’s senior vice president of worldwide product marketing, and Scott Forstall, the former senior vice president of iOS software. Forstall’s departure was announced last October following the widely criticized launch of Apple Maps, which some observers said may have led to his firing. Both Schiller and Forstall also testified in the original trial.

Vor der Festsetzung der Schadenssumme haben sowohl Apple als auch Samsung eine Liste mit potentiellen Zeugen eingereicht. Apple nennt unter anderem seinen Marketing-Chef Phil Schiller und den ehemaligen Senior Vice President of iOS Software Scott Forstall. Am 12 November 2013 geht es weiter. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[UPDATE] Günstige iTunes Karten bei Rossmann, Rewe und Kaufpark

iTunes Gutscheine

UPDATE: Auch Kaufpark bietet reduzierte iTunes Gutscheine an. Das Angebot entspricht dem von Rewe.

Günstige iTunes Karten sind immer gerne gesehen, diese Woche gibt es reduzierte Gutscheine bei Rossmann und Rewe.

Die Aktion von 20% weniger auf alle iTunes Karten gilt von Montag bis zum Freitag nächste Woche in allen Filialen.
Der reduzierte Kaufpreis wird an der Kasse berechnet und gilt auch nur solange der Vorrat reicht.

Noch besser ist es bei Rewe. Auch hier gilt 20% Rabatt, jedoch könnt ihr von den Standardbeträgen abweichen, stattdessen ist es möglich selbst den Betrag zu bestimmen. Das Angebot gilt bis zum nächsten Samstag.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Vorstellung anno 2007: Die Keynote, bei der alles hätte schiefgehen können

Erinnert sich noch jemand an den 9. Januar 2007? An diesem Tag präsentierte der damalige Apple-CEO Steve Jobs ein Gerät, das im Laufe der Monate den Smartphone-Markt revolutionieren sollte: Das iPhone. Es handelte sich dabei noch um einen Prototypen, das fertige Gerät kam rund ein halbes Jahr nach der Vorstellung auf den Markt. Das Event verlief trotzdem ohne Probleme. Zum Glück, wie sich jetzt herausstellt. Die Software sei noch sehr fehlerhaft gewesen, Abstürze seien nicht auszuschließen gewesen, so Andy Grignon, damals verantwortlich für die Mobilfunk-Bauteile im iPhone.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Find my iPhone: Experten finden angeblich Sicherheitslücke

Find my iPad

Deutsche Experten, der in Berlin beheimateten Security Research Labs (SRL), haben laut eigenen Angaben eine Sicherheitslücke in der “Find my iPhone-App” gefunden. Bekanntlich dient diese App dazu, verlorene oder gestohlene iPhones zu orten, einen Signalton abzuspielen, eine Nachricht auf das Gerät senden, es per Fernzugriff sperren oder die Daten darauf löschen.
Demnach soll es möglich sein, diese Funktion außer Kraft zu setzen. Damit wäre es Unbefugten möglich, Zugriff auf beispielsweise E-Mail-Accounts, Nutzerdaten oder auch Zahlungsinformationen zu erhalten. Von anderen Sicherheitsexperten wurde diese Lücke allerdings noch nicht bestätigt. Bei Apple wurde angefragt, das Unternehmen lehnte jedoch eine Stellungnahme ab.

Die nächsten Tage werden zeigen, ob auch andere Sicherheitsexperten diese Lücke nachvollziehen können. Sollte dies der Fall sein, wird Apple hier sicherlich bald für Abhilfe schaffen. Wir werden euch auf jedem Fall auf dem Laufenden halten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose und reduzierte Apps im MacAppStore am 5.10.13

Produktivität

Snipe It Snipe It
Preis: Kostenlos
Ouistee Ouistee
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

MachineProfile MachineProfile
Preis: Kostenlos
MenuBar Stats MenuBar Stats
Preis: Kostenlos
Minbox Minbox
Preis: Kostenlos
The Unarchiver The Unarchiver
Preis: Kostenlos

Grafik & Design

HOVT HOVT
Preis: Kostenlos
Inkist Lite Inkist Lite
Preis: Kostenlos

Nachschlagewerke

Slovoed Wörterbücher Slovoed Wörterbücher
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

bigtincan bigtincan
Preis: Kostenlos

Musik

SoHo SoHo
Preis: Kostenlos

Spiele

FreeCell - Card Games FreeCell - Card Games
Preis: Kostenlos
Baldur Baldur's Gate: Enhanced Edition
Preis: „19,99$“ 4,49 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Review: Apple iPhone 5s im Test

Das iPhone 5s ist ohne Zweifel Apples grösstes S-Upgrade in der Geschichte des aus Cupertino stammenden IT-Unternehmens. Ein für den Smartphone-Sektor völlig neuer Prozessor mit 64-Bit Architektur, Fingerprint-Scanner namens Touch ID und ein verbesserter Kamerasensor schnüren das Gesamtpaket des neuen Flaggschiffs. Viele der Testergebnisse sind jetzt schon beeindruckend, doch ob sich Apples technischer Umschwung wirklich gelohnt hat, lest ihr in unserem Testbericht. Verzeichnis Gleiches Gewand und neue Hardware Apple A7 Prozessor - das Leistungsmonster! Performance und Benchmarks Apple wird Vorreiter der 64-Bit Architektur bei Smartphones Bessere Bilder durch grösseren Sensor Fingerprintsensor Touch ID Technologie - komfortabel und sicher? Akkulaufzeit minimal erhöht Fazit [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Konkurrenz für Apple TV und iTunes Match!

apple-tv-2-top

Nach vielen Jahren am Markt, hat Apple begonnen das Apple TV sinnvoll zu erweitern und daraus eine ernsthafte Alternative für andere OnDemand Dienste geschaffen. Erst vor wenigen Tagen wurden wieder 2 neue Kanäle, nämlich NHL und Vevo hinzugefügt. Damit verzeichnet Apple auch immer größeren Erfolg und damit natürlich auch wachsende Umsätze.

Nun lassen sich auch andere Firmen nicht lumpen. Aus einem aktuellen Artikel der renommierten New Yorker Zeitung “The Wall Street Journal” geht nun hervor, dass Amazon an einem vergleichbaren Dienst mit dem Decknamen “Cinnamon”, zu Deutsch Zimt, arbeitet. Die, der Roku Box ähnliche Box, soll noch vor dem Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen und zugriff zu der kompletten Filme und Seriensammlung von Amazon bieten.

Auch Apples Musikdienst iTunes Match bekommt Konkurrenz. Bei iTunes Match wird die Musiksammlung eines Users mit der Apple Cloud abgeglichen und auf alle Devices gestreamt. Google arbeitet auch an einem solchen Dienst, genannt Google Music All Access. Wie die Kollegen von engadget.comd nun berichtet.com nun berichten wird die App schon Ende Oktober in den App Store kommen. Im Moment arbeitet man schon intern mit der App und versucht noch die letzen Fehler auszumerzen.

Wir sehen, dass Apple immer mehr Konkurrenz auch bei den “kleineren” Produkten bekommt. Daher wird wahrscheinlich bald, eine überarbeitet Version des Apple TV präsentiert werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wochenend-Tipp: Incredipede – verrücktes Actiongame im Video

Wir haben noch nie so ein mystisch-verrücktes Spiel gesehen, wie dieses: Incredipede ist ein levelbasierendes Actiongame, indem ihr ein selbsterzeugtes Monster durch schaurige 2D Welten steuert.

Dabei habt ihr die Möglichkeit, dem einäugigen Qouzzle neue Gliedmaßen, Muskeln und Knochen wachsen zu lassen, um die hindernisreichen Level zu überwinden. Steuern kann man übrigens auch nur die Muskeln des Monsters. Gutes Timing, Geschick und Konzentration wird also vorausgesetzt, um das Wesen wenigstens halbwegs elegant bewegen zu können. Wie das aussieht, könnt ihr im eingebetteten Gameplay-Video sehen:

Für den Preis von 3,59 Euro erhaltet ihr bei Incredipede über 100 Level, einen Level-Editor und eine Sharing-Funktion für die eigens kreierten Monster. Damit sorgt das universale Game nicht nur für reichlich Spaß, es ist auch ein perfekter Zeitvertreib für das Wochenende.

Incredipede
Preis: 3,59 €

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ProCamera 7: iOS Kamera-Suite im neuen Gewand

ProCamera-7-Thumb

ProCamera sollte wohl vielen ein Begriff sein. Die funktionsreiche Kameraalternative hat sich schnell etabliert und konnte vor allem durch ihren Mehrwert gegenüber Apple’s eigener App überzeugen. Entwickler Cocologics präsentieren mit ProCamera 7 nun eine von Grund auf neu programmierte App, die nicht nur das Design von iOS 7 übernimmt, sondern auch durch ihre neuen, interessanten und hilfreichen Funktionen besticht. Einige dieser Funktionen möchte ich in dieser Review genauer betrachten.

ProCamera 7 ProCamera 7
Preis: 0,89 €

Bildformate & Full Screen Trigger

Apple’s Kamera-App mag mit iOS 7 vielleicht die ein oder andere neue Funktion spendiert bekommen haben, dennoch wirkt sie, zumindest auf mich, sehr zusammengewürfelt und schwerfällig was das UI betrifft. Von alternativen Live-Bildformaten fehlt bis auf das von Instagram bekannte 1:1-Format jegliche Spur. Die Filter sind wenn überhaupt auch nur eine gut gemeinte Beilage.

ProCamera 7 hingegen meint es in dieser Hinsicht etwas besser mit seinen Nutzern: Neben 4:3 und 1:1 stehen euch Formate wie 3:2, 16:9, 3:1 oder die Golden Ratio direkt beim Fotografieren zur Verfügung – eine extra Bearbeitung ist dafür nicht notwendig. Richtig Spaß macht das Ganze aber erst dann, wenn man den Full Screen Trigger aktiviert – eine Möglichkeit, die Apple lediglich beim Filmen von Videos anbietet (klar, denn filmt das iPhone grundsätzlich mit einer aspect ratio von 16:9). Schaltet ihr diese Funktion ein verschwinden störende Schaltflächen und ihr könnt euch ganz auf das Fotografieren konzentrieren.

Rapid Fire Modus

Nach dem Release des iPhone 5s (Link zu unserer Review) und dessen erweiterten Kamerafunktionen dauerte es nicht lang bis Meldungen die Runde machten, in denen behauptet wurde, dass dem iPhone 5 mit iOS 7 ebenfalls eine der neuen Funktionen spendiert wurde. Die Rede war vom Burst Mode, mit dessen Hilfe man mehrere Fotos schnell hintereinander schießen konnte. Leider war das bei genauerer Betrachtung nicht ganz korrekt, denn handelte es sich dabei eben nicht um jene Serienbildfunktion des iPhone 5s.

Wenngleich der Rapid Fire Modus von ProCamera 7 technisch nicht dasselbe ist, so erweitert er jedoch auch ältere iDevices um die Möglichkeit Serienbilder zu schießen. Ein einfacher Klick ins Menü genügt um ihn zu aktivieren. Hält man nun den Auslöser gedrückt knipst die App munter drauf los – und das wesentlich schneller als der vermeintliche “Burst Mode” der nativen Kamera App (iPhone 5 oder niedriger).

3D Tiltmeter

Wer kennt diese Situation nicht: Man hat ein tolles Motiv entdeckt, zückt das iPhone aus der Tasche und löst aus. Zu Hause angekommen bemerkt man, dass das Bild bei genauerer Betrachtung total schief ist. Eigentlich kein Problem, denn es gibt ja die Möglichkeit das Foto manuell zu begradigen. Der Nachteil hierbei: Es geht ein Teil Qualität flöten… also warum nicht von Beginn an ein gerades Foto schießen?

Viele werden wohl nun an die Grid-Lines diverser Kamera-Apps denken. Allerdings sollte man sich auch hier nicht immer auf den natürlichen Horizont oder auf’s Augenmaß verlassen. ProCamera 7 schafft Abhilfe. Das 3D Tiltmeter ist ein waagerechter und senkrechter Neigungsmesser, der euch zeigt, ob ihr euer iPhone auch wirklich gerade haltet. Dabei trägt er nicht dick auf, sondern stellt sich als minimalistisches Kreuz dezent in den Hintergrund, ohne euch beim Fotografieren zu stören. So seid ihr immer auf der sicheren Seite und schiefe Bilder gehören von nun an der Vergangenheit an.

Neben diesen Funktionen bietet euch ProCamera 7 aber noch einiges mehr:

  • Night Camera für gestochen scharfe, rauschfreie Bilder bei geringer Beleuchtung
  • Über 50 Filter und Effekte um den Bilden einen ganz persönlichen Touch zu verleihen
  • Verbesserte Videofunktionen und die Unterstützung der Zeitlupenvideos des iPhone 5s
  • Die obligatorische Möglichkeit Fotos und Videos direkt auf sozialen Netzwerken zu teilen oder sie in eure Dropbox zu legen
  • und vieles mehr…

▶︎ …Übersicht über alle Funktionen von ProCamera 7

Fazit:

Um ein wenig subjektiver zu werden: Normalerweise bin ich eher der Typ, der sich mit den Funktionen der nativen Kamera-App zufrieden gibt. Nachdem ich ProCamera 7 nun aber einige Zeit testen konnte muss ich wirklich gestehen, dass diese den Platz an der Spitze eingenommen hat und fortan meine “Go-To” App darstellt. Cocologics hat hier wirklich eine stabile, funktionsreiche und moderne Kamera-Suite entwickelt, die, zumindest momentan, wenig Konkurrenz zu befürchten hat. Und für den Einführungspreis von nur 0,89€ ist sie zudem fast geschenkt. Definitiv eine Empfehlung und ein Kompliment an die Entwickler für die saubere Arbeit!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

#269 Oracle Java vom Mac komplett löschen

Den vollständigen Artikel mit allen Inhalten findest du auf iDomiX unter #269 Oracle Java vom Mac komplett löschen

Wie kann ich Oracle Java von meinem Mac … Continue reading

iDomiX - Tutorials on Demand

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In Gedenken an Steve Jobs – und warum es heute nicht um Apple geht

Heute vor zwei Jahren verstarb im kalifornischen Palo Alto Steve Jobs nach einem langen Krebsleiden. Der Mitbegründer von Apple war nur kurz davor von seiner Position an der Spitze des Unternehmens zurückgetreten und hatte das Zepter an seinen Nachfolger Tim Cook übergeben. Und seitdem muss Cook sich an Steve Jobs messen lassen. Auch anlässlich des heutigen Tages tauchten im Netz diverse Artikel auf, die den momentanen Zustand von Apple mit dem vor zwei Jahren vergleichen und sich fragen, ob das Unternehmen an der gleichen Stelle stünde, wenn es noch von Steve Jobs geführt werden würde. Was dabei oft außen vor gelassen wird, ist die Tatsache, dass es an diesem Tag – wenn man sich denn mit Steve Jobs beschäftigen will – um den Tod eines besonderen Menschen gehen sollte, und nicht um den Zustand einer Firma.

Steve Jobs – ein Leben für Apple

Den meisten unserer Leser dürfte die Biographie von Steve Jobs im groben bekannt sein. 1955 in San Francisco geboren, wuchs Jobs als Adoptivsohn von Paul Reinhold Jobs und Clara Jobs im kalifornischen Mountain View auf.  Nach dem kurzen Versuch, nach seinem High School Abschluss 1972 ein Studium zu beginnen, hielt Jobs sich mit diversen Jobs in der Tech-Branche, vor allem bei Atari, über Wasser.

1976 schließlich gründete Jobs zusammen mit seinem engen Freund Steve Wozniak und Ronald Wayne die Apple Computer Company, die anfangs aus der Garage des Hauses eines Hauses in Palo Alto operierte. Der Rest ist eigentlich Geschichte. Über den Apple I und den Apple II führten Jobs und Wozniak das Unternehmen zum Macintosh, der 1984 vorgestellt wurde. Inzwischen war die Firmenzentrale natürlich auch schon lange nicht mehr in einer Garage, sondern es handelte sich bei dem Unternehmen inzwischen um eine mächtige Kapitalgesellschaft und einen der wichtigsten Player auf dem Computermarkt. Dieser Erfolg war auf den Apple II zurückzuführen, der durch den Siegeszug des Macintosh aber noch in den Schatten gestellt wurde.

Steve Jobs jedoch musste 1985 das Unternehmen verlassen, nachdem er sich in einem internen Machtkampf mit John Sculley angelegt hatte, den er 1983 von Pepsi als Geschäftsführer zu Apple geholt hatte. Erst 1997, nach Zwischenspielen bei NeXt und Pixar, kehrte Jobs zu Apple zurück. Das Unternehmen hatte sich in den vergangenen Jahren langsam aber stetig niedergewirtschaftet, aber unter der Führung von Steve Jobs erwuchs das Unternehmen zu neuer Stärke. Über Produkte wie den iMac, den iPod, das iPhone oder das iPad muss an dieser Stelle wohl nicht viel gesagt werden.

Steve Jobs hatte – trotz einer 12-jährigen Pause – sein Leben dem Unternehmen Apple verschrieben. Zwar stieß er mit seinem eigenwilligen Führungsstil auch unter der Belegschaft nicht immer auf Gegenliebe, wurde teilweise sogar als diktatorisch oder tyrannisch bezeichnet. Dennoch ist sich wohl jeder einig: Ohne Steve Jobs wäre Apple niemals zu dem Unternehmen, dass es heute ist.

Jobs Rückzug von seiner CEO-Position verlief in Schritten. Im Januar 2011 übergab er das Tagesgeschäft aus gesundheitlichen Gründen – er litt bereits länger unter einem Krebsleiden – an den Chief Operating Officer Tim Cook. Am 24. August trat er dann schließlich endgültig zurück, und Tim Cook wurde sein offizieller Nachfolger. Jobs wurde zum Vorsitzenden des Verwaltungsrates von Apple gewählt, eine Position, die er bis zu seinem Tod am 05. Oktober 2011 innehatte.

Warum es heute nicht um Apple geht

Streift man heute durch das Netz auf der Suche nach Artikeln über Steve Jobs, findet man viele kurze Artikel, die an einen großen Visionär und großartigen Menschen erinnern sollen. Daneben gibt es aber auch dieses Jahr erneut viele Berichte, in denen die Frage gestellt wird, ob Tim Cook seiner Rolle als Nachfolger von Steve Jobs gerecht wird und dessen Fußstapfen ausfüllen kann. Häufig liest man dann, wie unsinnig dieser Vergleich ist, weil schließlich niemand Steve Jobs ersetzen könne.

Der Vergleich ist aber aus einem ganz anderen Grund unsinnig. Denn am heutigen Tag sollte es nicht um Apple gehen, sondern um den Tod eines Menschen. Eines Mannes, der viele andere Menschen beeinflusst hat und dessen Rolle als CEO von Apple ihn für viele in eine Art Kultstatus gehoben hat. Durch diese extreme Öffentlichkeitswirkung gibt es viele Menschen, die irgendetwas mit Steve Jobs verbinden. Der heutige Tag sollte zum Gedenken an einen zu früh verstorbenen Menschen genutzt werden, nicht für Analysen des Zustandes von Apple vor der ständigen Frage “Wäre das unter Steve auch so gekommen?”.

Diese Frage ist sowieso von Grund auf unsinnig. Es muss akzeptiert werden, dass es eben nicht mehr Steve Jobs ist, der an der Spitze von Apple steht, sondern Tim Cook. Dessen Handlungen und Stil sollten für sich bewertet und nicht an seinem Vorgänger gemessen werden. Und dafür gibt es wahrlich bessere Tage als heute.

We miss you Steve!

Steve Jobs hat in seinem Wirken unzählige Menschen weltweit beeinflusst. Für mich persönlich kommt diese Beeinflussung nicht durch die Produkte, die ich in der Hand halte. Ohne Frage, Apple hat unter Steve Jobs einige hervorragende Produkte auf den Markt gebracht. Viel mehr beeindruckt hat mich allerdings, dass Jobs den Menschen gezeigt hat, das man nahezu alles erreichen kann, wenn man wirklich dafür brennt. Das Leidenschaft Wege ebnet, und auch dazu motivieren sollte, allzu ausgetretene Wege zu verlassen.

Der Tod von Steve Jobs hat viele erschüttert. Nicht, weil auf einmal das Lieblingsunternehmen ohne seinen Gründer dastand, sondern weil Jobs durch seine Person und Art weltweit Menschen bewegt hat. Unabhängig davon, wie man zu Apple als Unternehmen steht, muss man anerkennen, dass die Welt am 05. Oktober 2011 einen Visionär verloren hat, dessen Leidenschaft für das was er tut für jeden spürbar war, der sich mit ihm beschäftigt hat.

Deswegen sollten wir diesen Tag nicht dazu nutzen, zum 20. Mal die Frage zu stellen, ob Tim Cook seiner Rolle als Nachfolger von Steve Jobs gerecht geworden ist oder nicht. Vielmehr sollte es um das Gedenken eines großen Mannes gehen. Deswegen möchte ich euch mit einer der in meinen Augen großartigsten öffentlichen Auftritte aus diesem Text entlassen, der einen Ausdruck geprägt hat, den man so gut es geht in sein Leben übernehmen sollte.

Stay hungry, stay foolish.

Wenn es für euch einen besonderen Moment oder ein besonderes Zitat gibt, welche ihr mit Steve Jobs verbindet, dann teilt sie in den Kommentaren mit uns. 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GT Racing 2: Gamelofts neues Freemium-Rennspiel ausprobiert

Seit einigen Tagen kann man GT Racing 2 im kanadischen App Store laden. Wir haben uns das neue Rennspiel von Gameloft vor dem Deutschland-Start angesehen.

GT Racing 2 2GT Racing 2 4GT Racing 2 3GT Racing 2 1

Spiele, für die man zunächst nichts bezahlen muss, später aber mit In-App-Käufen in Höhe von bis zu 90 Euro aufwarten, sind im App Store mittlerweile nichts besonderes mehr. In diese Kategorie fällt auch GT Racing 2, das neue Rennspiel aus dem Hause Gameloft. Seit einigen Tagen können sich Nutzer aus Kanada auf den Spuren von Real Racing 3 versuchen, der Start in Deutschland und dem Rest der Welt ist für Herbst 2013 geplant, vermutlich Ende Oktober oder Anfang November.

Von den reinen Fakten liest sich GT Racing 2 dann aber doch ganz ansprechend: 67 Fahrzeuge mit zehn Mal mehr Polygonen als im Vorgänger, 13 verschiedene Strecken, 1.400 Rennevents und vier verschiedene Wetter- und Zeitszenarien. Nach einer ersten Spritztour mit einem Audi A3 würde ich das Fahrverhalten des Spiels irgendwo zwischen Asphalt und Real Racing einordnen – man muss zwischendurch zwar mal auf die Bremse treten, kann meistens aber mit Vollgas durch die Gegend heizen.

Einen kleinen Überblick verschaffen muss man sich in GT Racing 2 allerdings allemal. Die vielen Events sind in mehreren Spielmodi und kleineren Rennserien und Pokalen verpackt. Zudem sorgen insgesamt drei verschiedene Währungen für anfängliche Verwirrung: Neben Sternen gibt es auch Credit-Points und virtuelle Dollars, wobei man während des Spiels immer mal wieder eine andere Währung benötigt, um irgendetwas zu bezahlen.

Ich habe GT Racing 2 zwar erst einige Stunden gespielt, aber ich werde das Gefühl nicht los, das Gameloft mal wieder ordentlich getrickst hat. Gleich zu Beginn wagt man sich im Intro-Rennen auf dem Nürburgring, entdeckt zahlreiche bekannte Gebäude wie die Boxenanlage oder die Nürburg selbst, muss dann aber feststellen, dass der Streckenverlauf ein völlig anderer ist.

Einen kleinen Seitenhieb in Richtung Konkurrenz konnte man sich allerdings nicht verkneifen: “Weder Reparaturzeiten noch Reparaturkosten! Wir lassen dich nicht warten oder dafür zahlen, wenn du ein Event wiederholen willst”, heißt es in einem Info-Blatt. Dafür muss man aber zum Beispiel Mechaniker bezahlen, wenn man ein Upgrade einbauen will. Und auf seine Freunde trifft man auch – diese sind ähnlich wie in Real Racing allerdings nur in einem “Ghost-Modus” verfügbar.

Wir sind jedenfalls gespannt, wie Gameloft bis zum weltweiten Start an den Einstellungen von GT Racing 2 schrauben wird. Bis es soweit ist, lassen wir euch mit unserem Gameplay-Video allein.

Gameplay-Video: GT Racing 2 von Gameloft

Der Artikel GT Racing 2: Gamelofts neues Freemium-Rennspiel ausprobiert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple plant verstärkte Marktpräsenz in Indien

Wie die Economic Times berichtet, hat Apple ein großes Treffen zwischen Apple Managern und Top-Managern von Resellern in Indien veranstaltet, um Pläne zu diskutieren, wie Apple die Marktpräsenz in Indien verstärken kann. Unter anderem geht es um “Store in Store” Konzepte sowie um 100 selbstständige Stores.

Indien

In dem Bericht heißt es, dass die neue Apple Strategie Anfang der Woche mit 20 CEOs und Top-Managern von Mobilfunkshops und Elektronikhändlern besprochen wurde. Apples Top Manager in Indien haben dargelegt, wie sie verstärkt verschiedene Märkte in Indien ansprechen möchten.

So sollen beispielsweise iPhones, iPads und iPods im Rahmen eines “Store in Store Konzeptes” über bereits vorhandene Geschäfte verkauft werden. Wie z.B. hierzulande bei Saturn würde Apple eine eigene “Ecke” in den Geschäften bereit gestellt, um dort Produkte verkaufen zu können.

Darüberhinaus sollen 100 exklusive und selbstständige Stores (analog zu Gravis in Deutschland) installiert werden, um Kunden in kleineren Märkten ansprechen zu können. Indien ist ein stark aufsprechendes Land. Bei über 1 Milliarde Einwohner bietet das Land noch größe Wachstumsmöglichkeiten für Apple

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zweiter Todestag von Steve Jobs: Tim Cook verschickt E-Mail an Mitarbeiter

Heute vor zwei Jahren verstarb einer der bedeutendsten Menschen in der IT-Branche - Steve Jobs. In einer von Tim Cook an die gesamte Belegschaft gerichteten E-Mail spricht der jetztige CEO über Jobs' Bedeutung für Apple und wie die Mitarbeiter tagtäglich sein Andenken ehren. Ein Jahr zuvor hat Apple ein Video veröffentlicht, um dem Vater von iMac, iPod & Co. Tribut zu zollen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Island Tribe 3

Hilf dem Häuptling in Island Tribe 3, einem neuen, wunderbaren Kapitel des Ressourcensammlung-Hits, seine Braut zu finden und die einst wunderschöne Heimat der Insulaner wieder aufzubauen. Kaum hatten die Inselbewohner ihren Wunsch vor dem Wunschaltar ausgesprochen, waren sie wieder auf ihrer Insel, und der Vulkan war keine Bedrohung mehr. Kannst du dem Stamm seinen Wohlstand zurückbringen?

Island Tribe 3 downloaden und gratis ausprobieren!

  • 4 farbenfrohe Episoden und Bonuslevel
  • Zeitmanagement- und Strategieelemente
  • Romantische Liebesgeschichte
  • 44 Level voller neuer Features
  • Rette die Braut!
Island Tribe 3 Download @
Mac App Store
Entwickler: Realore
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Günstige iTunes-Karten: Auch Rewe mischt neu mit

Das geht Schlag auf Schlag. Heute Mittag haben wir erst den neuen Rossmann-Rabatt bei iTunes-Karten vermeldet.

Nun gleich der nächste Deal, der ab nächsten Montag gilt. Angelika (vielen Dank) schickt uns gerade einen Screenshot von Rewe. Dort könnt Ihr Euch in der nächsten Woche ab Montag auch 20 Prozent Rabatt bei iTunes Karten sichern. Die Karten, bei denen Ihr das Guthaben selbst bestimmen könnt, sind von der Aktion ausgeschlossen. Und danach im App Store, iTunes Store oder Mac App Store shoppen. Die Aktion gilt dann bis kommenden Sonnabend. Hier Angelikas Screenshot:

Rewe iTunes Karten Angelika

Anzeige

iPad_728x90

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Augen zu und durch: Hinter den Kulissen der iPhone-Präsentation 2007

steve-jobs-iconDie New York Times hat unter dem Titel Let There Be an iPhone einen lesenswerten Rückblick auf die Präsentation des ersten iPhone im Januar 2007 veröffentlicht. Alte Apple-Recken erzählen, wie sie die von Steve Jobs gewünschte Live-Präsentation des Geräts mit Bangen und Zittern ermöglichten und erlebten. Das Gerät selbst war [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute wirklich lohnen

Neben den Mac-App-Deals haben wir auch immer wieder die aktuell wichtigsten App-Angebote für iPhone, iPod und iPad parat.

In dieser XXL-Liste findet Ihr die aktuell besten Empfehlungen für Top-Rabatte, die sich wirklich lohnen.

iOS-Rabatte-Slider

Games

Baldur Baldur's Gate: Enhanced Edition
(270)
8,99 € 4,49 € (iPad, 1698 MB)
Omicron Omicron
(109)
0,89 € Gratis (iPhone, 18 MB)
Omicron HD Omicron HD
(101)
0,89 € Gratis (iPad, 18 MB)
Bravo Jump Bravo Jump
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 35 MB)
Sparkle the Game Sparkle the Game
(420)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 16 MB)
The Lost World HD The Lost World HD
(10)
1,79 € Gratis (uni, 28 MB)
Sparkle HD Sparkle HD
(165)
4,49 € 1,79 € (iPad, 29 MB)
On The Wind On The Wind
(33)
1,79 € 0,89 € (uni, 36 MB)
On The Wind On The Wind
(33)
1,79 € 0,89 € (uni, 36 MB)
Riddick: The Merc Files
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (uni, 441 MB)
Kid Tripp Kid Tripp
(11)
0,89 € Gratis (uni, 6.4 MB)
Lili™ Lili™
(133)
2,69 € 0,89 € (uni, 388 MB)
Chop Chop Caveman Chop Chop Caveman
(425)
2,69 € Gratis (uni, 49 MB)
Sparkle 2: EVO
(35)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 63 MB)
iBackgammon! iBackgammon!
(96)
3,99 € Gratis (uni, 25 MB)
8 Ball Pool™ 8 Ball Pool™
(401)
0,89 € Gratis (uni, 39 MB)
Hacienda HD Family Board Game by Wolfgang Kramer Hacienda HD Family Board Game by Wolfgang Kramer
(14)
2,69 € 0,89 € (iPad, 223 MB)
Gravity Guy 2 Gravity Guy 2
(26)
0,89 € Gratis (uni, 33 MB)

Sport/Gesundheit

Produktivität

AppZapp Pro - aktuelle App Angebote & Free Apps AppZapp Pro - aktuelle App Angebote & Free Apps
(1838)
0,89 € Gratis (iPhone, 8.4 MB)
Dailybook (Journal / Diary) Dailybook (Journal / Diary)
(20)
3,59 € 1,79 € (uni, 35 MB)
iTranslate Voice iTranslate Voice
(3115)
2,69 € 1,99 € (iPhone, 7.3 MB)
allThings allThings
(16)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 2.5 MB)
Horizon Calendar Horizon Calendar
(31)
4,49 € Gratis (iPhone, 3.4 MB)
DOOO To-do & Idea Note DOOO To-do & Idea Note
(208)
0,89 € Gratis (iPhone, 15 MB)
GoDocs Videos for Google Drive GoDocs Videos for Google Drive
Keine Bewertungen
3,99 € 1,99 € (uni, 8.8 MB)
Einkaufsliste - Buy Me a Pie! Einkaufsliste - Buy Me a Pie!
(2570)
5,49 € 1,79 € (uni, 17 MB)

Navi/Reise

TomTom D-A-CH TomTom D-A-CH
(1129)
49,99 € 34,99 € (uni, 480 MB)
TomTom Europa TomTom Europa
(439)
89,99 € 69,99 € (uni, 1899 MB)
TomTom Europa TomTom Europa
(439)
89,99 € 69,99 € (uni, 1899 MB)
Departure - Dein Fahrplan auf einen Blick Departure - Dein Fahrplan auf einen Blick
(204)
1,79 € 0,99 € (iPhone, 2.9 MB)
NAVIGON Europe NAVIGON Europe
(14361)
89,99 € 59,99 € (uni, 43 MB)
NAVIGON EU 10 NAVIGON EU 10
(2428)
74,99 € 49,99 € (uni, 43 MB)

Musik

AirCassette AirCassette
(117)
2,69 € Gratis (iPhone, 12 MB)
Musix Pro - Epic Isomorphic Harmony Music Instrument Musix Pro - Epic Isomorphic Harmony Music Instrument
(7)
8,99 € 3,59 € (uni, 8.2 MB)
iMPC for iPhone iMPC for iPhone
(8)
4,49 € 2,69 € (iPhone, 45 MB)
CanOpener CanOpener
Keine Bewertungen
4,49 € 2,69 € (uni, 8.7 MB)

Fotos/Video

Faker$ Gold: die Foto Trick fun App
(88)
3,59 € 2,69 € (uni, 228 MB)
Tangent Tangent
(6)
1,79 € Gratis (uni, 44 MB)
ClonErase Camera - automatische Fotomanipulation ClonErase Camera - automatische Fotomanipulation
(57)
1,79 € Gratis (iPhone, 6.7 MB)

Kinder

Fiete Fiete
(202)
2,69 € 0,89 € (iPhone, 20 MB)
Fiete Match Fiete Match
(35)
2,69 € 0,89 € (uni, 19 MB)

Anzeige

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute wirklich lohnen

Jetzt fassen wir wie gewohnt für alle Mac-User die interessantesten Angebote aus dem Mac App Store übersichtlich zusammen.

Wir sortieren immer vor und versammeln nur die Mac-Top-Rabatte, die sich wirklich lohnen. Das alles findet Ihr immer auf dem neuesten Stand. Wir wünschen viel Spaß beim Download unserer Tipps.

Mac-Rabatte-Slider

Games

Baldur Baldur's Gate: Enhanced Edition
(31)
8,99 € 4,49 € (1633 MB)
aerofly FS aerofly FS
(58)
39,99 € 26,99 € (16689 MB)
Stacking Stacking
Keine Bewertungen
13,99 € 4,49 € (1406 MB)
The Cave The Cave
(64)
13,99 € 4,49 € (1178 MB)
Psychonauts Psychonauts
(23)
8,99 € 4,49 € (4224 MB)
Doodle Devil™ Doodle Devil™
Keine Bewertungen
5,99 € 4,49 € (36 MB)
Doodle God™ Doodle God™
Keine Bewertungen
5,99 € 4,49 € (38 MB)
Brütal Legend Brütal Legend
(19)
13,99 € 4,49 € (8133 MB)
Anomaly Warzone Earth Anomaly Warzone Earth
(138)
8,99 € 2,69 € (425 MB)
Anomaly 2 Anomaly 2
Keine Bewertungen
13,99 € 6,99 € (2383 MB)
Batman Arkham Asylum Batman Arkham Asylum
(86)
26,99 € 13,99 € (8786 MB)
Batman: Arkham City Game of the Year Edition
(26)
35,99 € 17,99 € (10925 MB)
Sonic & SEGA All-Stars Racing Sonic & SEGA All-Stars Racing
(8)
17,99 € 13,99 € (3933 MB)
F1 2012™ F1 2012™
(58)
44,99 € 29,99 € (8169 MB)
The Tiny Bang Story The Tiny Bang Story
(66)
8,99 € 4,49 € (156 MB)
Tropico 3: Gold Edition
(90)
21,99 € 13,99 € (3950 MB)

Wetter

Musik

Tune Sweeper Tune Sweeper
(50)
17,99 € 8,99 € (2.1 MB)

Produktivität

Star Map 3D Star Map 3D
Keine Bewertungen
17,99 € 8,99 € (39 MB)
1Password 1Password
(675)
44,99 € 35,99 € (30 MB)
PDF Converter Expert PDF Converter Expert
Keine Bewertungen
30,99 € 13,99 € (4.6 MB)
Tweetifier Tweetifier
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (1.7 MB)
DesktopShelves DesktopShelves
(20)
13,99 € 1,79 € (1.6 MB)
PDF Max Pro - More than just a PDF Expert PDF Max Pro - More than just a PDF Expert
Keine Bewertungen
44,99 € 21,99 € (2.9 MB)
pwSafe - Password Safe compatible Password Manager pwSafe - Password Safe compatible Password Manager
(108)
5,99 € 3,59 € (5.7 MB)

Foto/Video

PhotoResize PhotoResize
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (4.4 MB)
Pictary Pictary
(7)
3,59 € 0,89 € (3 MB)
PanoEdit PanoEdit
(14)
21,99 € 13,99 € (2 MB)

Kinder

Anzeige

iPad_728x90

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 5s: Bessere Verfügbarkeit als iPhone 5 zum gleichen Zeitpunkt nach dem Marktstart

Laut den neuesten Werten der Lieferketten von Apple ist das aktuelle Flaggschiff iPhone 5s deutlich leichter erhältlich als das iPhone 5 zum gleichen Zeitpunkt nach dem Marktstart im vergangenen Jahr.

iPhone 5s Bild

Dies berichtet der Piper Jaffray-Analyst nach dem Datenabgleich von mehr als 60 Apple Retail Stores am 02. und 03. Oktober 2013. Demnach war in fast jedem Apple Store mindestens ein Modell des iPhone 5s verfügbar. Vergleicht man dies mit der Situation aus dem vergangenen Jahr, so kann festgestellt werden, dass das iPhone 5s eine optimierte Verfügbarkeit aufweist. Vor gut zwölf Monaten war es nämlich kaum mehr möglich, auch nur ein iPhone 5 in irgendeiner Ausführung kaufen zu können.

Bessere Verfügbarkeit aufgrund optimaler Vorbereitungen

Der renommierte Analyst Gene Munster begründet die verbesserte Verfügbarkeit des Apple iPhone 5s vor allem mit den erhöhten Herstellungskosten. Apple habe demzufolge aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre gelernt und den Prozess der Produktion optimiert. Laut Muster habe „Apple einen guten Job“ gemacht. Vor dem Marktstart des iPhone 5s vermuteten noch zahlreiche Experten, dass es aufgrund des neuen Fingerabdrucksensors zu Lieferengpässen kommen könnte. Anscheinend ist dies allerdings nicht der Fall.

Beim iPhone 5s gibt Apple im hauseigenen Online Store in Deutschland an, dass die Modelle im Oktober versandfertig sind. Das günstigere iPhone 5c ist sogar innerhalb von nur 24 Stunden verfügbar. (via)

Das iPhone 5S & 5c jetzt bestellen

Telekom
im Complete Comfort Tarifab 17,96 € / Monatzum Angebot
o2
im Blue All-in Tarifab 19,99 € / Monatzum Angebot
Vodafone
im Red Tarifab 48,99 € / Monatzum Angebot
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Doodle Devil™ Free

Die Macht der Zerstörung liegt in deinen Händen!

Erkenne deine dunkle Seite! Während Doodle God das

Universum erschuf, hatte Doodle Devil auch Spass. Das gleiche

süchtig machende Rätsel-Spielprinzip, welches Doodle God zum Hit machte, ist zurück,

diesmal aber mit einer bösartigen Wendung. Entdecke die sieben Todsünden und sieh,

wie die Welt unter deinen Händen zerbricht, während du tausende

hinterhältiger Dinge tust. Kombiniere Feuer, Erde, Wasser und Luft, um Dämonen, Monster und Zombies und noch vieles mehr zu erschaffen!

Eigenschaften

  • JETZT in 13 Sprachen erhältlich: Englisch, Deutsch, Niederländisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Japanisch, Chinesisch, Koreanisch, Portugiesisch, Schwedisch und Polnisch.
  • Teufels-Slotmaschinen mit Teufelsmünzen!
  • Kombiniere Feuer, Wasser, Erde und Luft, um das Universum zu erschaffen
  • Ein intuitives 1-Klick-Spielprinzip erfordert überlegtes und kreatives Spielen.
  • Hunderte interessanter, lustiger und zum Nachdenken anregender Zitate und Sprichworte.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue MP3-Alben u.a. von Tom Beck und Ugly Kid Joe nur 5 Euro, Lorde und weitere MP3s kostenlos

single_der_woche

Passend zum Wochenende und zu den mittlerweile wieder kalten Temperaturen haben wir ein paar heiße Beats für euch. Wie ihr es von uns gewohnt sein, blicken wir Samstags auf die musikalichen Highlights und haben heute wieder ein paar heraus gepickt.

Unser erster Blick geht zu Amazon und in die Rubrik “Neu für 5 Euro“. Noch bis zum morgigen Sonntag könnt ihr bei Amazon die besten MP3-Alben (Neuerscheinungen) zum Preis von nur 5 Euro abstauben. Diese Mal sin zehn Alben gelistet, darunter Tom Beck (Americanized Tour 2013), Jesse Ritch (The Acoustic Album), Tides From Nebula (Eternal Movement), Pupkulies & Rebecca (Tibau) und Ugly Kid Joe (Stairway to Hell).

370.000 MP3-Alben, darunter viele “Die Drei ???” Hörbücher, für unter 5 Euro findet ihr hier. Diverse gratis MP3s gibt es dort.

Rüber zu Apple und in den iTunes Store. Auch in dieser Woche bietet Apple wieder eine kostenlose iTunes Single der Woche an. Dieses Mal fiel die Wahl auf Lorde und die Single “Bravado“. Das zugehörige Album “Pure Heroine” könnt ihr vor 7,99 Euro bestellen”.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die besten Apps der Woche: Unsere Empfehlungen

Traditionell küren wir am Wochenende bei iTopnews die besten neuen Apps der Woche.

Viel Spaß beim Downloaden unserer Favoriten, die wir Euch aus dem Stapel der Neuerscheinungen der letzten sieben Tage als Top-Downloads empfehlen können.

iTopnews-iOS-App-Favorit der Woche:

Ein legendäres Spiel – jetzt endlich auch für iOS:

Transport Tycoon Transport Tycoon
(73)
5,99 € (uni, 129 MB)

Unsere weiteren iOS-Favoriten:

Monkey Island Schöpfer Ron Gilbert hat ein großartiges neues Spiel geschaffen:

The Cave The Cave
(36)
4,49 € (uni, 1081 MB)

Der Basketball-Hit in neuer Version mit Cloud-Sync:

NBA 2K14 NBA 2K14
(10)
6,99 € (uni, 1214 MB)

Kostenlose Musikvideos – und das 24/7, auch auf Apple TV:

Für Slow-Motion-Videos braucht es nicht zwingend ein iPhone 5S:

21 Missionen und 130 Einheiten mit Echtzeit-Strategie-Gameplay:

Machines at War 3 RTS Machines at War 3 RTS
Keine Bewertungen
5,99 € (uni, 125 MB)

Süchtig machendes Rätsel-Game im iOS 7-Look:

Doty - A unique puzzle game about dots (Ad-free) Doty - A unique puzzle game about dots (Ad-free)
Keine Bewertungen
1,79 € (uni, 6 MB)

iTopnews-Mac-Favorit der Woche:

Nach einem Update weiterhin die beste Passwort-Verwaltung im Store:

1Password 1Password
(675)
35,99 € (30 MB)

Anzeige

iPad_728x90

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

1414 – Jetzt auch als eigenständige App im App Store

Seit wenigen Tagen hat sich die 1414 Rubrik aus der Bild-App selbständig gemacht und ist nun unter selbigen Namen im App Store zu finden. Diese kann nicht nur kostenlos geladen werden, sondern bringt dem einen oder anderen vielleicht sogar noch ein wenig Geld ein.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Klassiker: Transport Tycoon nun im App Store

Transport Tycoon

Wer sich an diesem Wochenende mit einem Spiele-Klassiker ein wenig die Zeit vertreiben will, hat nun die Gelegenheit dazu. Seit wenigen Tagen ist “Transport Tycoon” im App Store verfügbar. Die Simulation wurde von den Machern von Transport Tycoon und Railroad Tycoon für iOS angepasst. An erstgenannte Wirtschaftssimulation von MicroProse, die 1994 erstmals erschienen ist, werden sich einige von euch sicherlich noch erinnern. In der Beschreibung heißt es:

Transport Tycoon beinhaltet alles, was das Original-PC-Spiel zu einem Klassiker gemacht hat, plus eine Menge brillanter neuer Features – größere, üppigere Welten, tiefgreifendere Simulationen und verschiedenste Fahrzeuge auf dem Land, auf dem Wasser oder in der Luft. Das intuitive neue Touchscreen-Interface macht es einfacher denn je, dein Transportnetzwerk auf- und auszubauen.

Transport Tycoon 2

Wir finden das Spiel grundsätzlich gut gelungen. Bei der Grafik hat man sich unserer Ansicht nach zu sehr an das Original gehalten, da sie doch etwas verpixelt wirkt. Das Spielerlebnis wird dadurch aber nicht getrübt. Den Preis mit € 5,99 Euro mag der ein oder andere für etwas überzogen halten, jedoch kommt Transport Tycoon dafür ohne In-App-Käufe aus. Hier noch ein Video dazu:

Download iPhone/iPod touch: Transport Tycoon

Download iPad: Transport Tycoon

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Farbwechsel-Lampe

iGadget-Tipp: Farbwechsel-Lampe "Apfel" ab 1.16 € inkl. Versand (aus China)

So könnt Ihr auch abends mit dem Apfel einschlafen.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Your Move Premium+ ~ Online-Brettspiele für Freunde und Familie

SPIELE ONLINE mit Freunden, der Familie, zufällig ausgewählten Gegnern oder gegen den Computer Multiplayer-Spiele wie Words, Yatzy-Würfel, Backgammon, Schach, Dame, Vier in einer Reihe, und Halma! Diese stilvolle Kollektion an Spielen wird nach Runden gespielt, was bedeutet, dass du und dein Gegner sich wunschgemäß abwechseln, wobei du benachrichtigt wirst, wenn du an der Reihe bist.

Lies die Bewertungen, um dir ein Bild zu machen, wie viele Spieler aller Altersstufen Spaß an Your Move haben!

Spiele

  1. Words (im Vergleich zu Scrabble®)
  2. Yatzy-Würfel
  3. Backgammon
  4. Schach
  5. Dame
  6. Vier in einer Reihe (im Vergleich zu Connect Four®)
  7. Othello (im Vergleich zu Reversi®)
  8. Halma

Hauptmerkmale

  • Spiele nach Runden, sodass du mehrere Spiele zur selben Zeit spielen kannst
  • Finde mühelos deine Freunde oder erlaube uns, einen zufälligen Gegner für dich zu finden
  • 7 einzigartige Computergegner mit unterschiedlichen Spieltechniken für jedes Spiel
  • Tolle HD-Grafiken auf iPhone, iPod touch und iPad
  • Optionale Push-Benachrichtigungen informieren dich, wann du an der Reihe bist
  • Mit der Chatfunktion während der Spiele bleibst du mit Freunden und der Familie in Kontakt
  • Fordere deine Facebook-Freunde zu deinem Lieblingsspiel heraus
  • Elo-Wertungssystem behält dein Spiel im Auge
  • Passen und Spielen-Modus für Offline-Spaß
  • Rufe deine Spiele auf allen deinen Geräten auf
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rollenspiel “Baldur’s Gate” für iPad und Mac deutlich günstiger

Auch am Wochenende kann man wieder viel Geld sparen. Baldur’s Gate ist für iPad und Mac deutlich günstiger zu haben.

Baldurs GateIm Dezember 2012 ist die iPad-Version (App Store-Link) im App Store aufgeschlagen, im März 2013 folgte eine entsprechende Mac-Version (Mac Store-Link). Beide Apps sind jetzt erstmals zum Tiefstpreis erhältlich und müssen nur noch mit je 4,49 Euro statt 8,99 Euro bezahlt werden und benötigen jeweils rund 1,8 GB freien Speicherplatz.

Das Rollenspiel ist als Computer-Spiel bekannt geworden, das erstmals 1998 veröffentlicht wurde. Insgesamt warten rund 80 Stunden Spielzeit auf den potentiellen Käufer, wobei es über 40 verschiedene Klassen, über 100 Zaubersprüche und mehr als 150 magische Items gibt. Doch worum geht es eigentlich in Baldur’s Gate?

Wikipedia erklärt: “Im Mittelpunkt steht eine epische Geschichte rund um den Hauptcharakter, welche den Helden und seine Begleiter durch viele verschiedene Orte Faerûns führt (entlang der Schwertküste, Amn und Tethyr) und alle vier erschienenen Titel miteinander verbindet. Die Geschichte wird in mehreren Kapiteln erzählt, die durch bestimmte Schlüsselereignisse (Erreichen einer bestimmten Position, Bekämpfen eines bestimmten Gegners, Finden eines bestimmten Gegenstandes) vorangetrieben werden.”

Die Steuerung auf dem iPad erfolgt über Klicks auf dem Display, am Mac nutzt man natürlich die Maus und Tastatur zum Navigieren der eigenen Einheiten. Am Displayrand befinden sich verschiedene Menüs, aus denen man Zaubersprüchen wählen oder den Charakter wechseln kann. Weiterhin ist Baldur’s Gate nur in englischer Sprache verfügbar.

Generell würden wir Baldur’s Gate eher an Fans des Spiels empfehlen, doch durch ein integriertes Tutorial finden auch Neulinge einen einfachen Einstieg. Wenn wir euch jetzt noch nicht ganz überzeugen konnten, werft doch einfach noch einen Blick in den abschließenden Trailer (YouTube-Link).

Baldur’s Gate im Video

Der Artikel Rollenspiel “Baldur’s Gate” für iPad und Mac deutlich günstiger erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Your Move Premium+ ~ Online-Brettspiele für Freunde und Familie

An diesem Wochenende können sich die Freunde der Gesellschafts- und Brettspiele eindecken. Viele bekannte Spiele wie Dame oder 4 in einer Reihe sind derzeit als App kostenlos zu haben. Insgesamt sind es 8 an der Zahl und diese befinden sich allesamt in einer kostenlosen Universal-App, mit der du alleine oder auch gegen Freunde spielen kannst. Von 1,79 EUR auf 0,00 EUR reduziert
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“iPhone – Tips and Tricks”: Apple erklärt iOS 7 auf dem iPhone

iphone-tips-500Auf drei Sonderseiten widmet sich Apple unter der Überschrift „iPhone – Tips and Tricks“der Nutzung der iPhone-Modelle 4s, 5c und 5s unter iOS 7. Die bebilderten Anleitungen widmen sich Themen wie Kamerabedienung, Gestensteuerung, FaceTime, Karten, Siri, Kalender, Musik, Mail, Safari und mehr. Darüber hinaus erinnert Apple an die Möglichkeit, direkt [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Karten reduziert: Neuer Deal mit 20 % ab Montag

Wie berichtet sind noch bis heute Abend iTunes Karten bei Netto reduziert. Nächste Woche lockt ein neues Angebot.

Gleich mehrere Prospekt-Screenshots sind in unserer Mailbox gelandet (danke, Christian, Bettina und Mark). Ab Montag gibt es nämlich bei Rossmann (Filial-Finder) wieder 20 Prozent auf alle iTunes-Karten. Bedeutet: 50 Euro 40 Euro, 25 Euro 20 Euro, 15 Euro 12 Euro. Das Angebot gilt dann bis Sonnabend. Wie immer könnt Ihr das Guthaben im App Store, Mac App Store oder bei iTunes ausgeben – viel Spaß dabei. Und hier noch der Foto-Beweis:

Rossmann iTunes Karte Mark

Anzeige

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blogbox packt euch deutschsprachige Blogs ins Magazin-Format für das iPad

BlogEin neuer Newsreader will sich euch dienstbar machen und packt euch interessante Blogs in ein ansprechendes Layout für das iPad. Statt Suche über Rivva und ähnliche Dienste könnt ihr in der App direkt in verschiedenen Kategorien stöbern, aus den bei Blogbox (AppStore-Link) registrierten Blogs eure Lieblinge auswählen, abonnieren [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Alpha Planes

Nehmen Sie Flug in die bunte Welt der Alpha Planes. Testen Sie Ihre Fähigkeiten als Fahrer pflügt durch den Himmel in einer schönen und fantastischen Planeten.Alpha Planes blendet man mit der Agilität seiner Art zu spielen.

Alpha Planes bietet eine unglaubliche Momente der Freude, wie Sie Münzen, sammeln Power-Ups und versuchen, die Feinde, die auf Ihrer Route angezeigt vermeiden. Es gibt sechs verschiedene Ebenen zu entsperren, starten Sie jetzt mit Ihrem Schatz zu sammeln, um die gesamte Flotte zu bekommen!

Üben Sie Ihr fahrerisches Können und erreichen neue Höhen. Nehmen Sie und machen Sie Ihre Träume wahr werden!

Features:

  • Auf Ihrem Flugzeug springen und sammeln Sie die Münzen, die Ihnen besondere Kräfte
  • Bewegungen unglaublich Flüssigkeit
  • Einfache und ultra-präzise Touch-Steuerung
  • Köstliche Grafik Cartoon-Stil
  • Verschiedene Power-Ups, uvm
Alpha Planes Download @
App Store
Entwickler: Valadar
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor 2 Jahren: Apples Mitgründer und langjähriger CEO Steve Jobs stirbt

"In tiefer Trauer teilen wir mit, dass Steve Jobs heute gestorben ist. Steves Brillanz, Leidenschaft und Energie waren die Quelle zahlloser Innovationen, die unsere Leben bereichert und verbessert haben. Die Welt ist wegen Steve ein besserer Ort." Am 5.10.2011 musste Apple bekannte geben, dass der Mitgründer und langjährige CEO Steve Jobs seinem Krebsleiden erlegen war. Seinen Rücktritt als CE ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rossmann gibt 20 Prozent Nachlass auf iTunes Karten

Wer kein Guthaben mehr auf dem iTunes Konto hat, sollte nächste Woche einen Besuch bei Rossmann einplanen. Dort erhaltet ihr wieder 20 Prozent Rabatt auf alle iTunes Karten. Das Angebot gilt vom 07.10. (Montag) bis einschließlich 11.10.2013 (Freitag) in allen Filialen.

wpid Photo 05.10.2013 1406 Rossmann gibt 20 Prozent Nachlass auf iTunes Karten

Der Rabatt wird an der Kasse abgezogen und gilt wie immer nur so lange der Vorrat reicht. Wer sich nicht sicher ist, wo sich das nächste Rossmann-Geschäft befindet, kann den Finder hier verwenden. Viel Spaß beim Sparen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ZXContacts – Smart Kontakt- & Gruppenmanager, Synchronisation von Gmail-Kontakten, Kontakt-Backup in Excel

ZXContacts ist ein Adressbuch Managementsystem, welches für das Verwalten von privaten Kontakten/Gruppen, das Versenden von Gruppen-SMS/Email und anderem entwickelt wurde.
Des Weiteren ist
ZXContacts ein soziales Netzwerksystem, um die Anzeige von Geburtstagen von Kontakten zu konfigurieren, einen Kontakt-Backup in einer Excel oder vCard Datei zu erstellen, QR Code -in oder -out zu ermöglichen und, neben weiteren Funktionen, Google Kontakte zu synchronisieren.

#####ERWEITERTES KONTAKTMANAGEMENTSYSTEM#####
√ Erstellen, Bearbeiten und Löschen von Kontakten
√ Importieren von Kontakten aus Gmail, vCard, Excel und QR Code
√ Drei Ansichtsmodi (Liste, Fotowand und Cover Flow)
√ Avatar, Firmenname, Titel, Telefonnummer, Email, Adresse und persönliche Website werden im Profil angezeigt
√ Mit nur einem Klick anrufen, Nachrichten/Emails senden, Adressen auf Karten anzeigen und die persönliche Website besuchen
√ Gruppen-SMS & Email schnell und einfach versenden
√ Kontakte nach Namen, Firmennamen, Titel, Email-Adresse finden
√ Mit nur einem Klick Kontakte teilen (Text & vCard)
√ Erstellen und Scannen von QR Codes der Kontakte
√ Favoriten
√ T9 Wählerfunktion, Eingabe der Nummer zur Schnellsuche
√ Mit nur einem Klick und unter Verwendung der T9 Wählerfunktion Nummer wählen, Texten und Kontaktangaben ansehen
√ Anzeige von Geburtstagen und Jahrestagen

#####GRUPPEN/ PRIVATE GRUPPEN MANAGEMENTSYSTEM#####
√ Erstellen, Bearbeiten und Löschen von Gruppen
√ Schnelles Hinzufügen, Bearbeiten und Löschen von Gruppenmitgliedern
√ Nachrichten und Emails an Gruppenmitglieder senden
√ Für private Gruppen und Kontakte, durch Passwort gegen unberechtigten Zugriff geschützt
√ Multi-Sicherheitsmodi in privaten Gruppen, ausgezeichnete Sicherheit
√ Zweiweg-Import und Export Funktion zwischen Kontakten und Privatkontakten
√ Zu jedem Privatkontakt hinzufügbar:
- Name
- Avatar
- Geburtstag und Jahrestage
- Firmenname und Titel
- Telefonnummer
- Email
- Adresse
- Website
- Sofortnachricht
- Soziale Beziehungen

#####SYNCHRONISIEREN VON GOOGLE KONTAKTEN#####
√ Synchronisieren von Kontakten zwischen Google Cloud und iPhone/iPod Touch/iPad. Je nach Konfiguration, Informationen zusammenführen oder ersetzen.
√ Nach dem Synchronisieren, doppelte Kontakteinträge automatisch identifizieren und zusammenlegen.
√ Dank modernster Technologie, akkurates und vollständiges Synchronisieren von 2,000+ Kontakten in Sekundenschnelle.
√ Unterstützt Kontaktgruppen. Google/iPhone Kontakte befinden sich auch nach dem Synchronisieren in den ursprünglichen Gruppen wie Freunde oder Familie.
√ Unterstützt das Synchronisieren von Kontakt-Avatars (kann deaktiviert werden, um Datenspeicherkapazitäten freizuhalten).
√ Für iPhone und Google Kontakte optimiert. Folgende Kontaktangaben können zusammengefügt werden:
- Name
- Telefonnummer
- Email
- Sofortnachrichtadresse
- Adresse
- Blog
- Soziale Beziehungen
- Organisation
- Jahrestage
- Spitzname
√ Für iPhone/iPod Touch/iPad mit iOS4.3+ geeignet.
√ Minimalistische und intuitive Benutzerschnittfläche. Einfaches Synchronisieren/Backup durch Schnellstart und Standardeinstellung. Flexible Optionen für fortgeschrittene Anwender sind ebenfalls vorhanden.

#####KONTAKT-BACKUP & WIEDERHERSTELLUNG#####
√ Massen-Kontakt-Backup in CSV (Excel) oder VCF (Apple Adressbuch) Dateien.
√ Manuelle Kontaktauswahl möglich.
√ Massenimport von Kontakten (CSV & VCF) in das iPhone Adressbuch.
√ Zur Vermeidung von Doppeleinträgen, Zuordnung und Zusammenlegung von importierten Kontakten mit den lokalen Kontakten.
√ Back-Up Dateien mit nur einem Klick senden (CSV & VCF).
√ Über iTunes Backup-Dateien teilen (CSV & VCF).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

eMail an Mitarbeiter: Tim Cook gedenkt an Todestag von Steve Jobs

Heute vor zwei Jahren ging die traurige Nachricht von Steve Jobs Tod, der den langen Kampf gegen Krebs verloren hat, um die Welt. Für die Familie aber auch Apple ein schwerer Schlag. Zum zweiten Todestag an den einzigartigen „iGod“ hat sich Tim Cook mit warmen Worten an seine Mitarbeiter gewandt und zugleich an das Vermächtnis [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 5.10.13

Produktivität

SmartTM SmartTM
Preis: 2,69 €
aTimeLogger 2 aTimeLogger 2
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

MyMorseCode MyMorseCode
Preis: Kostenlos
Fotoshow Fotoshow
Preis: 1,79 €
Color Blindness Color Blindness
Preis: 3,59 €

Foto & Video

Effexy - Photo Effects Effexy - Photo Effects
Preis: Kostenlos
Lighting Effect Lighting Effect
Preis: Kostenlos
Photo Frame Calendar & Clock Photo Frame Calendar & Clock
Preis: Kostenlos
Intelliscope Pro Intelliscope Pro
Preis: Kostenlos

Bildung

Talk+ Touch Talk+ Touch
Preis: Kostenlos
Arabic Alphabets Arabic Alphabets
Preis: Kostenlos
Piano Prodigy 2 Piano Prodigy 2
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

QR Code Reader HD QR Code Reader HD
Preis: Kostenlos

Musik

Bench Player Bench Player
Preis: Kostenlos

Wallpaper

Wallpaper Mania for iPhone 4 Wallpaper Mania for iPhone 4
Preis: Kostenlos

Lifestyle

Spiele

Alien March Alien March
Preis: Kostenlos
MicroCells MicroCells
Preis: Kostenlos
Charge The Zombie HD Charge The Zombie HD
Preis: Kostenlos
Transbomber Transbomber
Preis: Kostenlos
Charge The Zombie Charge The Zombie
Preis: Kostenlos
Slice & Splice Slice & Splice
Preis: Kostenlos
Cubic Block Cubic Block
Preis: Kostenlos
Zombie Boom Zombie Boom
Preis: Kostenlos
Quantum Legacy HD Turbo Quantum Legacy HD Turbo
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht “Tipps & Tricks” für das iPhone 5s unter iOS 7

Unseren Artikel zu den versteckten Funktionen zu iOS 7 kennt ihr sicherlich schon, jetzt hat Apple selbst eine Sonderseite ins Leben gerufen, die weitere Tipps & Tricks zeigt.

iOS 7 Safari

Vorweg: Apple hat vorerst eine englische Tipps & Tricks-Sonderseite online gestellt, eine deutsche Übersetzung wird aber sicherlich in den kommenden Tagen oder Wochen folgen. Wer der englischen Sprache mächtig ist, kann sich schon jetzt weiteren Rat einholen, alle anderen müssen sich noch etwas gedulden. Ist auch eine deutsche Version online, sagen wir hier noch einmal Bescheid.

Die Sonderseite auf der Apple-Homepage ist wirklich schön gestaltet und bietet hilfreiche Informationen zur Kamera- und Foto-App, Wischgesten zum Löschen von Inhalten, wie FaceTime richtig funktioniert, wie die Karten-Ap zu bedienen ist und zeigt zudem, was Siri wirklich kann. Ebenso hilfreich sind die Tipps zum neuen Kalender, zur Musik-App, sowie zum Mail-Programm als auch Safari. Zu guter Letzt geht Apple noch auf AirPlay, wichtige Einstellungen, den Kompass und “Mein iPhone suchen” ein.

Klickt euch einfach mal durch, eventuell findet ihr den ein oder anderen Trick, den ihr vorher nicht kanntet. An dieser Stelle möchten wir gerne noch einmal auf unsere eigens zusammengetragenen “Tipps und Tricks” hinweisen, auch einen kleinen Guide gegen zu hohen Akku-Verbauch gibt es bei uns. Zusätzlich lohnt auch immer ein Blick in das Handbuch von iOS 7. Gerne könnt ihr in uns in den Kommentaren Fragen stellen, die eventuell noch offen geblieben sind.

Der Artikel Apple veröffentlicht “Tipps & Tricks” für das iPhone 5s unter iOS 7 erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Radio in Kürze auch in Kanada?

Seit iOS 7 bietet Apple mit iTunes Radio einen kostenlosen Musik-Streaming-Dienst an. Kunden können auf vordefinierte Sender zugreifen oder eigene kreieren. Aktuell ist iTunes Radio exklusiv in den USA verfügbar, doch vor wenigen Tagen machte Eddy Cue bereits in einem Interview klar, dass der internationale Start von iTunes Radio zu seinen höchsten Prioritäten gehört. Von über 100 Ländern sprach Cue.

itunes_radio

Nun gibt es Hinweise darauf, dass Apple den internationalen Start in Kürze mit Kanada eingeläutet könnte. Über geschaltete Stellenanzeigen sucht Apple iTunes Radio Programmierer für Kanada.

In der Stellenbeschreibung werden die Aufgaben der kommenden Apple Angestellten definiert. Demnach soll iTunes Radio in Kanada eingeführt und verwaltet, Features und Stationen aktualisiert und gemanaged sowie Werbekampagnen erarbeitet werden. Insbesondere sollen kanadische Besonderheiten bei iTunes Radio für Kanada implementiert werden. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reduziert auf 4,49€: Rollenspiel-Klassiker "Baldur's Gate: Enhanced Edition" so günstig wie nie


Eine kurze Info am Wochenende: das Rollenspiel Baldur's Gate: Enhanced Edition ( AppStore ) von Beamdog gibt es aktuell so günstig wie nie im AppStore. Statt der regulär veranschlagten 8,99€ für die reine iPad-App kostet der 1,78 Gigabyte große Download aktuell zum ersten Mal "nur" 4,49€. Das macht eine Ersparnis von immerhin 50% und ist der bisher günstigste Preis für das mit 3,5 Sternen im AppStore bewertete iOS-Revival des RPG-Klassikers. Der bisherige Tiefstpreis lag bei 5,49€, es ist überhaupt erst die zweite Preissenkung seit dem Release im Dezember des vergangenen Jahres . Wobei man nicht unerwähnt lassen sollte, dass die App wegen Rechtsstreitigkeiten weiterlesen »
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wir vermissen Steve und verlosen eBooks & Hörbücher

Heute vor zwei Jahren verstarb Steve Jobs. Wir möchten den legendären Apple-Mitgründer ebenfalls würdigen.

Dazu zeigen wir Euch zwei Videos, die am besten ausdrücken, wie bedeutend und wertvoll Steve Jobs gewesen ist: “Here’s to the crazy ones” und seine legendäre Stanford-Rede.

Auch wir vermissen Steve Jobs.

Gerne erinnern wir auch daran, dass Ihr auf der offiziellen Apple-Gedenkseite (und natürlich auch unten in den Kommentaren) Eure ganz persönliche Würdigung für Steve hinterlassen könnt.  

Steve Jobs 1955 2011

Verlosung

Damit Ihr das Leben bzw. die Lebensleistung von Steve Jobs gut einschätzen und in Erinnerung behalten könnt, möchten wir heute eBooks und Hörbücher verlosen. Es geht um drei eBooks der Steve-Jobs-Biografie von Walter Isaacson (im Wert von jeweils 9,99 Euro). Außerdem möchten wir drei Hörbücher der Steve-Jobs-Bio (ebenfalls je 9,99 Euro) weiterreichen.

Wer gerne eine der Biografien lesen bzw. hören möchte, mailt uns unter dem Betreff “eBook” oder “Hörbuch” (je nach Wunsch, bitte nur eine Option wählen) bis morgen, Sonntag (6.10.), 22 Uhr, an

gewinne@iTopnews.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Pro Teilnehmer ist nur eine Einsendung möglich – entweder sendet Ihr bitte eine Mail fürs eBook oder fürs Hörbuch. Apple ist weder Sponsor noch Veranstalter dieses Gewinnspiels.


(YouTube-Direktlink)


(YouTube-Direktlink)
 

Anzeige

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Handbuch für iOS 7 als Download verfügbar

iOS 7 Handbuch

Die meisten Besitzer werden sich im neuen mobilen Betriebssystem und mit dem neuen iPhone schon recht gut zurechtfinden. Dennoch gibt es manchmal Kleinigkeiten, die man nicht auf Anhieb weiß und gerne irgendwo nachschlagen möchte. Um alle Wissenslücken füllen zu können, hat Apple nun wie üblich wenige Wochen nach der Veröffentlichung das iPhone-Benutzerhandbuch für iOS 7 zum Download zur Verfügung gestellt. Auf insgesamt 181 Seiten werden alle (neuen) Features erklärt, damit man sein iPhone auch optimal nutzen kann. Das Handbuch ist als PDF-Datei verfügbar und hat eine Größe von 24 MB.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tim Cook gedenkt Steve Jobs zum zweiten Todestag

Apples legendärer Firmengründer Steve Jobs verstarb am 05. Oktober 2011 an Krebs. Heute jährt sich der Jahrestag zum Tod von Jobs also bereits zum zweiten Mal. Der aktuelle Apple CEO Tim Cook versendete zu diesem Anlass eine E-Mail an alle Mitarbeiter von Apple, in der er nochmals auf die Bedeutung von Steve Jobs als Mensch und Visionär hinweist.

Eine anonyme Quelle der Kollegen von 9to5mac leitete den Inhalt der Mail weiter:

Team-
Tomorrow marks the second anniversary of Steve’s death. I hope everyone will reflect on what he meant to all of us and to the world. Steve was an amazing human being and left the world a better place.I think of him often and find enormous strength in memories of his friendship, vision and leadership. He left behind a company that only he could have built and his spirit will forever be the foundation of Apple. We will continue to honor his memory by dedicating ourselves to the work he loved so much. There is no higher tribute to his memory. I know that he would be proud of all of you.
Best,

Tim

Screenshot: apple.com

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Am 2. Todestag von Steve Jobs

Steve Jobs_resigns

“Here’s to the crazy ones. The misfits. The rebels. The troublemakers. The round pegs in the square holes. The ones who see things differently. They’re not fond of rules. And they have no respect for the status quo. You can quote them, disagree with them, glorify or vilify them. About the only thing you can’t do is ignore them. Because they change things. They push the human race forward. And while some may see them as the crazy ones, we see genius. Because the people who are crazy enough to think they can change the world, are the ones who do.”

Heute vor zwei Jahren starb Steve Jobs, einer der das Leben der Menschheit in den vergangenen Jahrzehnten wie kaum ein anderer geprägt hat. Danke Steve!

Bereits gestern hatte Tim Cook in Gedenken an seinen langjährigen Freund und Partner eine E-Mail an die Apple Mitarbeiter geschrieben:

Team-

Tomorrow marks the second anniversary of Steve’s death. I hope everyone will reflect on what he meant to all of us and to the world. Steve was an amazing human being and left the world a better place.I think of him often and find enormous strength in memories of his friendship, vision and leadership. He left behind a company that only he could have built and his spirit will forever be the foundation of Apple. We will continue to honor his memory by dedicating ourselves to the work he loved so much. There is no higher tribute to his memory. I know that he would be proud of all of you.

Best,
Tim 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zwei Jahre nach Steve Jobs’ Tod.

Steve Jobs Zwei Jahren ist es nun her, als Apple den Tod seines Mitgründers und Retters Steve Stobs verkünden musste. Die IT-Branche hat den wohl bisher grössten Visionär verloren. Vieles hat er in der IT, wie aber auch Musik-Branche, umgekrempelt und neue Spielregeln eingeführt oder zumindest etabliert. Nein, Jobs war kein Erfindern sondern ein Visionär, welche gute Ideen, tolles Design und nützliche Funktionen erkennen und zusammenführen konnte.  Tim Cook hat gestern folgende Mail an die Mitarbeiter verschickt:
Tomorrow marks the second anniversary of Steve’s death. I hope everyone will reflect on what he meant to all of us and to the world. Steve was an amazing human being and left the world a better place. I think of him often and find enormous strength in memories of his friendship, vision and leadership. He left behind a company that only he could have built and his spirit will forever be the foundation of Apple. We will continue to honor his memory by dedicating ourselves to the work he loved so much. There is no higher tribute to his memory. I know that he would be proud of all of you.
Seit über zwei Jahren wird Apple nun von Tim Cook geführt und seit zwei Jahren kann niemand mehr den grossen Visionär um rat oder Hilfe bitte. Ob es nun Apple damit schlechter geht? Hätte Jobs in den letzten zwei Jahren ein paar Dinge anders gemacht? Hätte er die Apple Karten in dem damaligen Zustand auf den Markt gebracht? Hätte der Aktienkurs unter Jobs gleich gelitten? Bildschirmfoto 2013-10-05 um 11.30.50 Es ist klar, die Leistungen von Tim Cook werden an einer sehr grossen Person gemessen! Ein Vergleich ist aber absurd, denn Steve Jobs kann von keinem Menschen dieser Welt ersetzt werden.  Leicht geht auch vergessen, dass auch Jobs Probleme hatte. Denken wir an Antennagate, an die Probleme mit MobileMe und iCloud. Auch der grosse Meister hat nicht alles perfekt in den Markt gebracht. Der Aktienkurs erreichte auch erst ein Jahr nach dem Tod von Jobs das Allzeithoch und steht im Vergleich zu seinen Lebzeiten immer  noch hoch. Steve Jobs Steve Jobs Steve Jobs und das iPhone Steve Jobs Steve Jobs und das iPhone Steve Jobs mit dem iPad Ich glaube jetzt ist auch noch nicht die Zeit um die Arbeit von Tim Cook, Jony Ive und Craig Federighi mit Steve Jobs zu vergleichen. Was bisher geschah, war sicher schon vor zwei Jahren geplant. Ein erster Ausbrecher der alten Traditionen kann ich nur im einjährigen Bestehend vom iPhone 5 und der Ablösung durch das iPhone 5C sehen.  Einen echten Vergleich zwischen der aktuellen Apple-Mannschaft und Steve Jobs wird sich wohl erst in drei bis fünf Jahren zeigen.
Google+ 1 Facebook 13 Twitter 7


Letzter Kommentar

iReview 40/2013 - ApfelBlog

[…] viel lieber auf Bluetooth setzt. Wie viel Einfluss auf dieses Thema wohl noch Steve Jobs hatte? Gestern war der zweite Jahrestag seines Ablebens. Ich glaube ja, das wir bisher kaum ein anders Apple erlebt haben, aber langsam aber sicher kommen […]

Reply this commentReply this comment

Read more comments...


FacebookTwitterGoogle Plus

Der Artikel Zwei Jahre nach Steve Jobs' Tod. von Renato erschien zuerst auf ApfelBlog.ch am October 05th, 2013 11:40 AM.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple News #010 – Schlechter Support, iPad TouchID, wertvollste Marke

► Schlechter Support ► iPad TouchID ► Wertvollste Marke Hier kannst du deine schlechten Erfahrungen mit Apple freien Lauf lassen: Apple’s schlechter Support
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple vs. Samsung: Scott Forstall und Phil Schiller sind mögliche Zeugen vor Gericht

Um den Gerichtsstreit zwischen Apple und Samsung ist es in letzter Zeit ziemlich still geworden. Doch hinter den Kulissen planen die beiden Streithähne den Kampf gegen den jeweiligen Konkurrenten fleißig weiter. Für die nächste Verhandlung Mitte November wollen sich Apples Anwälte nun prominente Unterstützung besorgen: Den ehemaligen iOS-Chefentwickler Scott Forstall und Apples Marketing-Chef Phil Schiller.Auf einer Liste mit möglichen Zeugen, die von Apple nun beim Nordkalifornischen Bezirksgericht eingereicht wurde, finden sich neben den beiden (Ex-)Apple-Vizepräsidenten auch weitere … (Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Instagram’s Werbekonzept

instagram

In einem Blogpost kündigte die Fotosharing Plattform Instagram (mehr als 100 Millionen User) an, dass man in Zukunft auch Geld mit der Applikation machen möchte. Das Team, welches nur aus einer handvoll Leuten besteht, möchte durch Werbebilder schwarze Zahlen schreiben. Das funktioniert, in dem man zukünftig Fotos und Videos von Unternehmen oder anderen Leuten im Feed angezeigt bekommt, denen man allerdings nicht folgt.

Im Wortlaut heißt dass dann:

“Seeing photos and videos from brands you don’t follow will be new, so we’ll start slow. We’ll focus on delivering a small number of beautiful, high-quality photos and videos from a handful of brands that are already great members of the Instagram community.”

instagramMeines Erachtens nach, geht dieses (von Facebook vorangetriebene) Werbekonzept mal wieder auf die Kosten der User. Ein Möglichkeit, sich mittels In-App Kauf von den Werbebildern zu distanzieren wäre mir persönlich viel lieber. Im Moment heißt es aber noch, abwarten wie sich das Ganze entwickelt.

Was haltet ihr von dem neuen Werbekonzept?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

20% Rabatt auf iTunes-Karten bei Rossmann ab 07.10.

Da der iPhone 5S / iPhone 5C Verkaufsstart nun einige Tage zurückliegt und in den letzten Tagen auch etliche der Apple Online Store Besteller ihre Lieferung erhalten haben, passt es perfekt, dass die Drogeriekette Rossmann ab Montag, 07.10., iTunes-Karten im Angebot hat.

Vom 07.-11.10.2013 erhaltet ihr bei Rossmann 20% Rabatt auf alle iTunes-Karten. Der Rabatt wird direkt an der Kasse abgezogen und eine Begrenzung auf “solange der Vorrat reicht” oder eine Begrenzung der Karten pro Person ist nicht mit angegeben.
iTunes-Karten Rabatt bei Rossmann

Leider sind Rossmann-Filialen nicht so sehr verbreitet wie die gängigen Supermärkte mit iTunes-Angeboten. Wo genau sich eine Filiale in eurer Nähe befindet, könnt ihr hier herausfinden: rossmann.de/services/filialsuche.html

Viel Spaß beim Einkaufen!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Radio: Stellenausschreibung deutet auf baldiges Debüt in Kanada hin

Laut einer vor Kurzem von Apple publizierten Stellenanzeige sucht das Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino nach einem neuen Mitarbeiter für iTunes Radio in Kanada. Wie die Kollegen von AppleInsider vermuten, könnte dies auf den zukünftigen Start des Streaming-Services iTunes Radio in Kanada hindeuten.

iTunes Radio Kanada

In der besagten Ausschreibung ist unter anderem zu lesen, dass ein erfahrener Programmierer benötigt wird, der iTunes Radio in Kanada realisieren kann. Aktuell ist der Streaming-Dienst von Apple lediglich in den USA verfügbar. Apple bestätigte jedoch bereits, dass man iTunes Radio auch in weiteren Ländern zur Verfügung stellen wird. An der Zahl ist das Release in mehr als 100 Ländern geplant.

Aufgaben des neuen Mitarbeiters

Apple sucht in diesem Zusammenhang nach einem neuen Mitarbeiter, der in Toronto lebt und in der Lage ist, neue Musik-Releases und zusätzliche Inhalte zum Musik-Streaming-Service hinzufügen zu können. Die sehr detaillierte Stellenausschreibung beinhaltet ebenso weitere Tätigkeitsbereiche, wie zum Beispiel das Verwalten von wöchentlichen Musikprogrammen und das Aufspüren neuer Lieder.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

In Erinnerung an Steve Jobs: Was würde der iGod tun?

Bereits zum zweiten Mal jährt sich heute der Todestag von Steve Jobs. An Apple ist das Ableben seines ikonisch verehrten Gründers scheinbar spurlos vorbeigegangen, so nachhaltig hat Jobs sein Erbe zementiert. Tim Cook exekutiert Jobs’ Masterplan in aller Konsequenz – doch die Frage, wie Apple ohne Jobs’ Pioniergeist auskommen wird, bleibt weiter unbeantwortet.Die unfassbare Nachricht kam per Mail. „Schau jetzt nicht ins Internet :(((“ schrieb ein Freund nach Mitternacht, der schneller gewesen war als ich. Es war klar, was damit gemeint war. Das Unvermeidliche war Realität geworden. Ich … (Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Breach & Clear: Taktik-Shooter dank Promo-Code geschenkt

Das normalerweise 2,69 Euro teure Breach & Clear wird momentan im Rahmen einer Gutschein-Aktion verschenkt.

Breach & ClearDie Aktionen der Webseite IGN sind mittlerweile zur Gewohnheit geworden. Jeden Monat gibt es ein Spiel geschenkt, momentan ist es Breach & Clear (App Store-Link). Damit ihr den sonst 2,69 Euro teuren Download kostenlos tätigen könnt, müsst ihr lediglich diese Aktions-Seite aufrufen und dort auf die Schaltfläche “Get My Code” klicken. Den dann angezeigten Code könnt ihr wie iTunes-Guthaben im App Store einlösen, das Spiel wird danach kostenlos geladen.

Bei Breach & Clear handelt es sich um einen Taktik-Shooter, bei dem man aus der Vogelperspektive in das Geschehen eingreift. Man muss seine Truppe zusammenstellen und dann durch verschiedene Missionen lenken. Immer wieder muss man Laufwege und Blickrichtung bestimmen, um die gestellten Aufgaben am Ende erfolgreich zu absolvieren. Es handelt sich quasi um einen rundenbasierten Shooter. Zunächst gibt man seinen Männer Wegpunkte vor, wobei man zahlreiche Optionen beachten kann und muss. In welche Richtung sollen die Soldaten zielen, welche Objekte sollen sie nutzen, wie schnell sollen sie vorrücken? Danach kann man nur noch den Start-Knopf drücken und beobachten, wie sich das Squad schlägt.

Spannend: Mit dem letzten Update ist ein neuer Spielmodus hinzugefügt worden, “Bombenentschärfung” lässt sich in allen bisher verfügbaren 25 Missionen spielen. Im Vergleich zum Start des Spiels hat sich der verfügbare Umfang damit stark erhöht.

Wichtig ist allerdings: Breach & Clear ist lediglich in englischer Sprache verfügbar und man sollte entsprechende Vorkenntnisse mitbringen, um das Spiel komplett zu verstehen. Mal eben drauf losrennen kann man in diesem Titel nämlich nicht. Denn hier ist es wie gesagt wichtiger, immer den Überblick zu behalten und seine Männer geschickt durch die Mission zu lenken.

Der Artikel Breach & Clear: Taktik-Shooter dank Promo-Code geschenkt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schaltet “Tipps und Tricks” für iPhone 5S/5C und iPhone 4S

Apple hat auf der eigene Webseite eine neue “Unterseite” geschaltet, mit sich der der Hersteller dem iPhone 5S, iPhone 5C und iPhone 4S widmet. Genauer gesagt hat Apple eine “Tipps und Tricks” Sektion für seine aktuell angeboten Smartphones geschaltet.

iphone5s_tricks

Falls ihr kein Interesse daran habt, euch durch die 24MB bzw. 181 Seiten des iPhone Handbuchs für iOS 7 zu wühlen, so könnt ihr euch die wichtigsten Tipps und Tricks für iPhone 5S, iPhone 5C und iPhone 4S nun direkt auf der Apple Webseite angucken.

Bei allen drei Smartphones geht Apple auf die Fotografie, auf Streich-Gesten, FaceTime, die Karten-App, Siri, Kalender, Musik, Mail, Safari, AirPlay, Einstellungen, Kompass und Find My iPhone ein. So erfahrt ihr beispielsweise, wir ihr euch mit einer Streich-Geste innerhalb der Nachrichten-App den Zeitstempel der jeweiligen Nachrichten anzeigen lassen könnt. Zudem erfahrt ihr, wie ihr die neue Spotlight-Suche aufrufen könnt oder wie ihr über Siri Verwandtschaftsverhältnisse hinterlegen könnt.

Bislang stehen nur die englisch-sprachigen Seiten zum iPhone 5S, iPhone 5C und iPhone 4S bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

60% off 010 Editor

010 Editor combined a professional text editor with a fully featured hex editor, giving you the power to view and edit any text file and virtually any binary file format out there!”

Purchase for $19.95 (normally $49.95) at BitsDuJour

OFFER GOOD TODAY ONLY

*Purchase Supports Mac App Deals

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Reingehört – Placebo

Irgendwie verschwanden sie von meinem Radar, wobei ihr Auftritt auf dem ersten Southside Festival unvergesslich blieb.

Daher auch mein volles Verständnis für Menschen die ihnen komplette Tournees nachreisen.

Jetzt sind sie wieder da, oder waren niemals weg, jedenfalls das aktuelles Album klingt vertraut, gut, man bleibt sich treu und ich schätze das sehr. Meine Anspieltipps: “Loud Like Love”, “Too Many Friends”, “Rob The Bank”.

Für Herzschmerz oder einsame Stunden: “Bosco”.

Noch mehr Scheiben? >> Reingehört

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zweiter Todestag von Steve Jobs

RIP-StevelHeute ist der zweite Todestag von unserem Steve. Ein Grund, wieder einmal an unsere damals geschaltete Sonderseite zu verweisen: Danke Steve!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kurze Zeit gratis: SkyView Satellitenortung

Wer schon immer wissen wollte, wie viele Satelliten ihre Bahnen um unseren Planten ziehen und wo sie sich im Augenblick befinden, der sollte die heute gratis angebotene App SkyView aus dem AppStore laden.

Mehr zu dieser App...

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Zukunft von iTunes Radio

iTunes Radio

Seit einigen Wochen dürfen sich iOS 7 und iTunes 11.1 Nutzer an Apple’s neuen Musik Streaming Dienst “iTunes Radio” erfreuen. Jedenfalls Nutzer in den USA. Denn iTunes Radio ist US-Only, bzw. nur mit einer amerikanischen Apple ID nutzbar. Das Apple mit diesem, sehr laut angepriesenen Feature möglichst bald nach Europa kommt oder kommen sollte ist klar, aber wie genau sieht die Zukunft von iTunes Radio aus?

Eddie Cue hat nun in einem Interview mit Entertainment Weekly interessante Details über zukünftige Pläne mit iTunes Radio bekanntgegeben. Seit längerem ermöglicht Apple das kostenlose streamen von noch unveröffentlichten Musik Alben in iTunes. Dies soll laut Cue auch mit iTunes Radio bald möglich sein. Auch die Künstler werden sich dem wohl anschließen, denn laut Billboard wirkt sich dieses Angebot durchaus positiv auf den später folgenden Verkauf aus. Ermittelt wurden diese Ergebnisse anhand der Alben “The 20/20 Experience” von Justin Timberlake und “Random Access Memories” von Daft Punks. Beide gab es vorab in iTunes zum kostenlosen streamen. Laut Cue macht dies vor allem Sinn, da die Kunden die Alben direkt in der Musik App angeboten bekämen. Ein Umweg über den iTunes Store sei somit nicht mehr nötig. (Via)

Des weiteren betont Cue, dass iTunes Radio noch in den Kinderschuhen steckt. Apple hat vor kurzem Musikexperten angestellt, damit diese dann die Songauswahl und die Individualisierung der einzelnen Stationen vorantreiben und qualitativ erweitern können.

Außerdem erhofft sich Apple noch einen “Schub” für den iTunes Store, da es Kunden nun einfacher haben einfach von der Musik App zum Store zu wechseln und Titel zu kaufen.  (Via)

Was derzeit aber wohl am meisten zählt ist Cues Aussage; Man wolle iTunes Radio schnellstmöglich in anderen Ländern verfügbar machen. In einem weiteren Interview mit Associated Press gab der das der Apple SVP von Software und Service bekannt. Nachdem der Launch in den USA sehr erfolgreich verlaufen sein (zur Erinnerung: In der ersten Woche verzeichnete man bereits 11 Millionen User. Pandora zählt 72 Millionen und Spotify 14 Millionen), läge die Priorität auf der Erweiterung des Angebots. Man plant wohl mit rund 100 neuen Ländern. Da sich die Gespräche mit den Labels aber in die Länge ziehen könnten, erwartet ElectronLibre ein Release erst in der ersten Jahreshälfte in 2014 denkbar.

Last but not least: Die Kollegen von 9to5Mac haben entdeckt, dass sich mit dem aktualisierten iAd-Manager nun auch Werbungen für iTunes Radio produzieren lassen. Apple schreibt dazu in den Release Notes:

“You can use iAd Producer to create ads that appear in iTunes Radio on any iOS device running iOS 7, as well as in apps that are part of the iAd App Network.”

Screen Shot 2013-10-03 at 7.08.24 PM

Benutzt ihr iTunes Radio und wenn ja welche Stationen hört ihr am meisten?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 5c Printwerbung: Apple setzt auf Farbe

Apple wirbt natürlich nicht nur im TV und im Internet für die neuen iPhones. Auch die klassischen Printanzeigen in Fußgängerzonen und auf Litfaßsäulen werden nach wie vor besetzt, wobei beim aktuellen iPhone 5c in erster Linie der Fokus auf die knalligen Farben auffällt. Apple schweigt hier zu jeglichen technischen Spezifikationen oder auch den Preis und stellt das iPhone 5c in der jeweiligen Farbe vor.

iPhone 5c in rot

Die in diesem Beitrag zu sehenden Anzeigen sind derzeit in San Francisco zu finden. Oftmals wird dabei die Rückseite des iPhone 5c dargestellt, wobei auch die Front des Smartphones erkennbar ist. Die Aufnahmen zur Variante in Grün und Rot zeigen das iPhone 5c in der entsprechenden Farbe, wobei auch der Hintergrund im gleichen Ton gehalten ist. Dies sorgt gerade bei den auffälligen Varianten dafür, dass man kaum über die Werbeanzeigen hinwegsehen kann. (via)

iPhone 5c in Grün

Das iPhone 5S & 5c jetzt bestellen

Telekom
im Complete Comfort Tarifab 17,96 € / Monatzum Angebot
o2
im Blue All-in Tarifab 19,99 € / Monatzum Angebot
Vodafone
im Red Tarifab 48,99 € / Monatzum Angebot
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum 2. Todestag von Steve Jobs: Stories, Videos und Leseraktion

Vor zwei Jahren, am 05. Oktober 2011, starb Apple-Mitbegründer Steve Jobs. Als einer der größten Visionäre und Denker des Computerzeitalters geht er in die Geschichte ein. Seine Schöpfungen sind bis heute unvergesslich, Steve Jobs ist unvergesslich.

Jobs, der Mann hinter Erfolgen, wie iPhone und iPad, war wahrlich mehr als ein Chef. Er war eine Ikone, ein Mensch, der wusste, was die Leute wollten und brauchten. Er hat uns alle dazu gebracht, wie man anders Musik hört, anders konsumiert, anders kommuniziert…

Jobs hat auf gewisse Weise die Welt verändert. Das können nicht viele von sich behaupten. Steve schon.

Bis heute spüren wir die Einflüsse von ihm tagtäglich. Die Maus, das Smartphone, der MP3-Player, das Tablet, der Computer für den Massenmarkt. Sei es nur indirekt, irgendwie schwebt dahinter immer der Denker und Lenker aus Palo Alto. Jobs Vermächtnis bleibt und wird auch immer bleiben, die Erinnerung auch. Und damit die tiefe Eingebung: Danke Steve.

Bildschirmfoto 2013 06 29 um 22.56.09 Zum 2. Todestag von Steve Jobs: Stories, Videos und Leseraktion

Charmant und lustig – Lesenswerte Steve-Stories.

In Gedenken an Steve Jobs haben wir hier eine Linkliste mit äußerst lesenswerten Steve-Jobs-Geschichten zusammengetragen.

Zwei Buchstaben von Steve Jobs – eine berührende Geschichte
Warum dieser Mann von Steve Jobs einen Porsche geschenkt bekam
Amüsante Story: Nicht jeder kennt Steve Jobs
Hier ist eine charmante Story über Steve Jobs privat
8 unveröffentlichte Geschichten über Steve Jobs! (Teil 1)
8 unveröffentlichte Geschichten über Steve Jobs! (Teil 2)

Drei Videos, die ihr gesehen haben müsst.



Auch Tim Cook gedenkt seines alten Freundes und twittert Folgendes.

Bildschirmfoto 2013 10 05 um 18.40.12 564x99 Zum 2. Todestag von Steve Jobs: Stories, Videos und Leseraktion

Leseraktion.

Zum Schluss seid ihr gefragt. Welche bewegenden Momente verbindet ihr mit Steve Jobs? Was würdet ihr ihm sagen, wenn ihr ihn treffen würdet? Schreibt eure Gedanken, Erinnerungen oder Zitate – auch wenn es nur ein paar Worte sind – in einer Mail an uns nieder: support@apfelpage.de (Betreff: Steve Jobs Gedenktafel, bis 18 Uhr). Am Ende diesen Tages erstellen wir auf der Basis eurer Einsendungen eine Gedenktafel für Steve Jobs. Wir freuen uns auf eure Worte!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute vor zwei Jahren starb Steve Jobs

"Here’s to the crazy ones. The misfits. The rebels. The troublemakers. The round pegs in the square holes. The ones who see things differently. They’re not fond of rules. And they have no respect for the status quo. You can quote them, disagree with them, glorify or vilify them. About the only thing you can’t do is ignore them. Because they change things. They push the human race forward. And while some may see them as the crazy ones, we see genius. Because the people who are crazy enough to think they can change the world, are the ones who do."

Steve Jobs starb am 05. Oktober 2011 im Alter von 56 Jahren.
RIP, Steve! You truly changed the world!

Bereits gestern hatte sich Tim Cook, Steve Jobs' langjähriger Freund Nachfolger als CEO bei Apple mit einer E-Mail an seine Mitarbeiter gewendet. Darin geht er unter anderem auf den Einfluss ein, den Steve auf das Unternehmen und die Welt hatte und ruft sein Team dazu auf, an diesem besonderen Tag sich genau dies noch einmal ins Gedächtnis zu rufen. Die Mail im Wortlaut (via 9to5Mac):

Team-

Tomorrow marks the second anniversary of Steve’s death. I hope everyone will reflect on what he meant to all of us and to the world. Steve was an amazing human being and left the world a better place.I think of him often and find enormous strength in memories of his friendship, vision and leadership. He left behind a company that only he could have built and his spirit will forever be the foundation of Apple. We will continue to honor his memory by dedicating ourselves to the work he loved so much. There is no higher tribute to his memory. I know that he would be proud of all of you.

Best,
Tim

Nach wievor lassen sich auf einer extra eingerichteten Webseite die von Menschen aus aller Welt eingegangenen Kondolenzbekundungen für Steve Jobs einsehen und geben einen kleinen Einblick, wie viele Menschen er berührt und inspiriert hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor iPhone 5S und iPhone 5C: iOS legt in den USA weite zu

Zum Monatsanfang präsentieren die Analysten von ComScore frische Zahlen zum US Smartphone-Markt. Die Zahlen umfassen den Zeitraum Juni, Juli und August 2013. Damit sind der Verkaufsstart des iPhone 5S und iPhone 5C noch nicht eingerechnet.

comscore05102013_1

Blicken wir zunächst auf die Hersteller. Apple verbucht einen Marktanteil von 40,7 Prozent in den USA. Damit konnte der Hersteller aus Cupertino um 1,5 Prozent im Vergleich zu den Monaten März, April, Mai 2013 zulegen. Auf Platz 2 liegt Samsung. Die Südkoreaner legen um 1,3 Prozent zu und kommen auf 24,3 Prozent. Die Plätze dahinter belegen HTC 7,4 Prozent, Motorola (6,9 Prozent) und LG (6,7 Prozent). Die zuletzt genannten Hersteller verloren Marktanteile oder stagnierten.

Blicken wir auf das mobile Betriebssystem in den USA und betrachten die gleichen Zeiträume. Android verliert 0,8 Prozent und kommt auf 51,6 Prozent. iOS kann 1,5 Prozent zulegen und verbucht 40,7 Prozent. Platz 3 belegt BlackBerry mit 4 Prozent, Microsoft kommt auf 3,2 Prozent und Symbian erreicht 0,3 Prozent.

comscore05102013_2

Nochmal der Hinweis, der Beobachtungszeitraum endet Ende August 2013 und iPhone 5S und iPhone 5C sind nicht eingerechnet. Mit dem Verkaufsstart beider Modelle dürfte Apple im Jahresendspurt weiter Marktanteile gewinnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer Kindle Paperwhite 30 Euro günstiger: Gutschein für Prime-Kunden

In der kommenden Woche erscheint der eBook-Reader Kindle Paperwhite – nun kann man ihn 30 Euro günstiger bestellen.

Kindle PaperwhiteAmazon Prime-Kunden haben jetzt die Möglichkeit, den neuen Kinder Paperwhite, der in der kommenden Woche erscheint, mit einem Gutschein günstiger zu kaufen. Statt 129 Euro zahlt man nur 99 Euro (Amazon-Link), wenn man den Gutscheincode KINDLE99 verwendet. Dieser kann im letzten Bestellschritt an der Kasse eingegeben werden. Wichtig: Ihr müsst Prime-Kunde sein, um den Vorteil nutzen zu können.

Was ist Prime? Es handelt sich um einen Service bei Amazon, der Gratis-Lieferungen am nächsten Tag garantiert – alle von Amazon versendeten Artikel werden auch bei einem Bestellwert von unter 20 Euro kostenlos geliefert (normalerweise 3 Euro Versandkosten). Studenten zahlen für diesen Service 15 Euro, normale Kunden 30 Euro. Außerdem gibt es weitere Vorteile, wie etwa günstiger Versand per Morning-Express oder ein Buch pro Monat aus der Kindle-Leihbücherei. Ein kleiner Haken: Während der kostenlosen Testphase kann man den Kindle-Gutschein anscheinend nicht nutzen.

Kindle ist das richtige Stichwort: Beim neuen Paperwhite hat sich am Formfaktor nichts geändert, dafür hat Amazon unter der Haube ordentlich geschraubt. “Ein neues Display mit schärferen Kontrasten, die nächste Generation unserer integrierten Beleuchtung, ein leistungsstarker neuer Prozessor und die neueste Touchscreen-Technologie”, heißt es. Aber auch die neue Software, die auf dem Kindle Paperwhite installiert ist, kann sich sehen lassen: Unter anderem gibt es eine neue PageFlip-Funktion, mit der man mehrere Seiten auf einen Schlag überspringen kann und auch wieder zurück kommt.

Der eReader von Amazon wird außerdem zu einem echten Vokabeltrainer: Alle Wörter, die man in einem Buch nachschlägt, landen automatisch in einem Karteikarten-System, zudem kann man Definitionen und Informationen nun auch in einer integrierten Wikipedia nachschlagen. Gerade für Leseratten ist der Kindle Paperwhite eine ideale Ergänzung zum iPhone oder iPad. Insbesondere das auch bei Sonnenlicht sehr gut ablesbare Display und das geringe Gewicht eignen sich perfekt für diese Anforderungen.

Der Artikel Neuer Kindle Paperwhite 30 Euro günstiger: Gutschein für Prime-Kunden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Person hinter der täglichen Sprachassistentin “Siri” – Interview

Mit der Einführung des iPhone 4S wurde auch der Sprachassistent “Siri” eingeführt und hat die Nutzung eines Smartphones bzw. Tablets verändert. Gerde seit dem Siri, mit der Einführung von...

[[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

E-Mail an Mitarbeiter: Tim Cook gedenkt an zweiten Todestag von Steve Jobs

steve-jobs

Wir können uns noch gut an den 5. Oktober vor zwei Jahren erinnern, als die traurige Nachricht von Steve Jobs Tod um die Welt ging. Für Apple war dies ein schwerer Schlag und stellte Tim Cook und seine Mitarbeiter vor neue Herausforderungen. In einem E-Mail an seine Mitarbeiter, das der Apple CEO gestern versendet hat, erinnert er an den zweiten Todestag des Apple-Mitbegründers. Darin heißt es, dass er oft an Steve denke und eine enorme Stärke in den Erinnerungen an seine Freundschaft, seine Visionen und Führung finde. Zudem hinterließ er ein Unternehmen, das nur er so aufbauen konnte und sein Geist werde für immer das Fundament von Apple sein. Durch die Arbeit, die er so liebte, wolle man sein Andenken weiterhin ehren und er wisse, dass Steve stolz auf alle wäre. Hier der Originaltext:

Team-

Tomorrow marks the second anniversary of Steve’s death. I hope everyone will reflect on what he meant to all of us and to the world. Steve was an amazing human being and left the world a better place.I think of him often and find enormous strength in memories of his friendship, vision and leadership. He left behind a company that only he could have built and his spirit will forever be the foundation of Apple. We will continue to honor his memory by dedicating ourselves to the work he loved so much. There is no higher tribute to his memory. I know that he would be proud of all of you.
Best, Tim

Als Erinnerung gibt es noch das “Official Apple tribute to Steve Jobs video”:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rewind - Ausgabe 400 erschienen

Die 400. Ausgabe unseres wöchentlichen Magazins Rewind steht ab sofort zur Verfügung. Wie immer können Sie die aktuelle Ausgabe über MacRewind.de lesen und dort auch im umfangreichen Archiv stöbern. Folgende Themen werden diesmal behandelt: Praxistest: Canon EOS 70D DSLR ( (Url: https://www.amazon.de/dp/B00DQMRVJM/ref=as_li_qf_sp_asin_til?tag=mtnson-21&camp=1410&creative=6378&linkCode=as1&c ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Susan Bennett ist die US-Stimme von Siri

Apples Sprachsteuerung Siri ist bereits seit dem Oktober 2011 verfügbar. Das wohl wichtigste Feature des damals enthüllten iPhone 4S war zweifelsohne Siri, was von Apple auch entsprechend massiv beworben wurde. Wer sich nun schon immer fragte, wer eigentlich hinter der US-Stimme von Siri steckt, der erhält nun eine Antwort. Die Kollegen von CNN enthüllten nämlich, dass es sich um Susan Bennett dreht, die aus dem US-Bundesstaat Atlanta stammt.

Susan Bennett als Stimmenimitatorin tätig und sprach die Inhalte von Siri bereits im Jahr 2005 ein. Das Leihen der Stimme nahm einen ganzen Monat in Anspruch, wobei Bennett ganze vier Stunden täglich über diesen Zeitraum für Apple arbeitete. Neben Apple zählen zu ihren Kunden auch diverse Hersteller von Navigationsgeräten sowie Flughäfen, wofür Bennett die Durchsagen erstellte.

Ein Freund machte Susan Bennett auf Siri aufmerksam

Ganze sechs Jahre nach dem Einsprechen im Jahr 2005 erhielt Bennett eine E-Mail von einem Freund, der fragte, ob die Stimme von Siri nicht von ihr stammen würde. Die Stimmenimitatorin verwendete nicht die aktuellste Version, sodass sie die Webseite von Apple besuchte und dort die Siri-Stimme abspielte. Und hier stellte Bennett fest, dass es sich tatsächlich um ihre eigene Stimme dreht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Supercal – the super Calendar

Verpassen Sie keine Ereignisse mehr! Supercal lässt Sie problemlos durch eine eindeutige Liste, Tages-, Wochen- sowie Monatsansicht navigieren. Außerdem können Sie schnell Termine hinzufügen und bearbeiten, Vielfach-Alarme einstellen und vieles mehr…

SCHNELL UND EINFACH ANZUWENDEN

- Erstell Ereignissen durch Längeres Drücken.
- Umplanen Ereignissen durch Längeres Drücken und Bewegen.
- oder tap auf Zeit in Listen-oder Monatsansicht.
- Bearbeiten mehrerer Alarme.
- Kopie Ereignisse.
- Zeitzonen-Support.
- Umfangreiche Wiederholung-Optionen.

INTEGRATION MIT DEM IPHONE KALENDER

- Unterstützt iCal, iCloud, Outlook, Exchange, CalDAV, Google, etc.
- Synchronisation mit diesen Kalender.

VIELE EIGENE OPTIONEN

- Standardwerte für neue Ereignisse.
- Wochennummern (ISO und US ).
- Farbthemen.
- Schriftgröße Klein, Mittel oder Groß.

GEBURTSTAGE AUS DEN KONTAKTEN

- Zeigt Geburtstag und Alter des Kontakts.
- Tippen Auf einem Geburtstag, um den Kontakt zu bearbeiten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad 5 in Space Gray im Video zu sehen

Bereits im August dieses Jahres ist ein Video des Gehäuses des iPad 5 an die Öffentlichkeit gelangt (wir berichteten), welches bislang allerdings nur die Variante in Silber zeigte. Die bislang mehrheitlich nur von Bildern bekannte dunkelgraue Version blieb uns in Aktion bisher verwehrt. Dass eine graue Version erscheinen würde, ist dennoch schon mehr als nur ein Gerücht, sodass nun auch ein Video des Space Gray iPad-5-Gehäuses erschienen ist.
iPad 5 in Space Gray wie das iPhone 5s
Die Farbe Space Gray kennen wir bereits vom iPhone 5s, sodass es möglich sein sollte, sich das Gerät schon vollständig vorzustellen. Neben der Rückseite hat auch die Vorderseite eine andere Farbe. Demnach kommt diese graue Version mit einer schwarzen Vorderseite und das silberne iPad 5 wird eine weisse Vorderseite haben. Ob man die Farben kombinieren kann, wie man will, bleibt ungewiss. Für den US-Konzern Apple wäre dies allerdings sehr ungewöhnlich.


iPad 5 dann auch in Gold?
[...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

5. Oktober: Zweiter Todestag von Steve Jobs

Heute vor zwei Jahren ist Steve Jobs gestorben. Wir wollen an den Apple-Gründer erinnern.

Steve-Jobs

Man hat es geahnt, erwartet, dann doch nicht geglaubt und wahrhaben wollen: Am 5. Oktober 2011 ist Steven Paul Jobs im Alter von 56 Jahren an den Folgen seiner langjährigen Krebserkrankungen in Palo Alto gestorben. “Oh wow. Oh wow. Oh wow”, sollen seine letzten Worte gewesen sein. In Anbetracht der Dinge, die Steve Jobs für die Eletronik- und Medien-Welt geleistet hat, können wir uns diesen Worten eigentlich nur anschließen.

Steve Jobs hat eine Marke geschaffen, die auch lange nach seinem Tod noch erfolgreich sein wird – auch wenn es viele Kritiker oft anders sehen wollen. Erst vor wenigen Wochen hat das US-Beraterunternehmen Interbrand Apple als wertvollste Marke der Welt ernennt – nachdem Coca Cola diese Position in den vergangenen zwölf Jahren ununterbrochen einnahm. Der Wert von Apple: 98,32 Milliarden US-Dollar. Der Anteil von Steve Jobs: Sehr groß.

Auch wenn bei Apple mittlerweile andere Personen die Kontrolle übernommen haben und das mobile Betriebssystem im September mit einem Redesign komplett auf den Kopf gestellt wurde, gehen auf das Konto des Apple-Gründers einige zukunftsträchtige Technologien, Designs und Patente, die letztendlich von ihm mit erarbeitet und abgesegnet wurden – man denke nur an das Designobjekt iMac G4, der auch heute noch zu hohen Gebrauchtpreisen verkauft wird, oder die Einführung des iPhones im Jahr 2007, die selbst dem renommierten “TIME”-Magazin ein Titelblatt und die Bezeichnung “Invention of the Year” abrung. Und wir alle erinnern uns wohl noch an den Tag, an dem Steve Jobs ganz lässig auf einem roten Sofa saß und das iPad vorgestellt hat.

Steve Jobs begleitet uns weiterhin

Hätte, wäre, wenn – all das zählt nun nicht mehr. Keiner von uns weiß, wie es Apple heute mit einem kerngesunden Steve Jobs gehen würde. Man kann sich aber absolut sicher sein, dass Jobs vor rund zweieinhalb Jahren alles dafür getan hat, die letzten Weichen zu stellen. Sein Lebenswerk, seinen Traum, er hätte wohl all das nicht ohne eine solide Führung für weitere Erfolge verlassen.

Und letztlich weiß wohl niemand von uns, was Apple nicht noch alles in der Pipeline hat. Meiner Meinung nach kann man schwer davon ausgehen, dass die Leute aus Cupertino noch die eine oder andere Idee in der Schublade haben, die aus der Feder von Steve Jobs stammt. Die von vielen Boulevard-Medien als “iGod” bezeichnete Persönlichkeit wird uns also noch einige Zeit begleiten – und das ist auch gut so.

Wer mehr über das Leben, die Karriere und die Entwicklung von Steve Jobs erfahren möchte, sollte unbedingt einen Blick auf die autorisierte Biografie des Apple-Gründers von Walter Isaacson werfen. Erhältlich ist das Werk bereits für 12,99 Euro als Taschenbuch.

Bereits gestern hat Jobs’ Nachfolger, Tim Coook, eine Mail an die Belegschaft geschickt. Den Wortlaut wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:

Team- Tomorrow marks the second anniversary of Steve’s death. I hope everyone will reflect on what he meant to all of us and to the world. Steve was an amazing human being and left the world a better place.
I think of him often and find enormous strength in memories of his friendship, vision and leadership. He left behind a company that only he could have built and his spirit will forever be the foundation of Apple. We will continue to honor his memory by dedicating ourselves to the work he loved so much. There is no higher tribute to his memory. I know that he would be proud of all of you.
Best, Tim

Der Artikel 5. Oktober: Zweiter Todestag von Steve Jobs erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Triff Matthias Schweighöfer im Apple Store Berlin Kurfürstendamm

Am kommenden Mittwoch könnt ihr den Schauspieler und Regisseur Matthias Schweighöfer im Apple Store Berlin treffen. Doch nicht nur dass Auch Markus Goller ist im Rahmen der Event-Reihe “Triff die Filmemacher” am Kurfürstendamm mit von der Partie.

frau_ella

Apple nutzt den Event-Raum über dem Apple Store für zahlreiche Events. So waren bereits zahlreiche Musiker, Schauspieler, Künstler etc. vor Ort, um über ihre Arbeit zu sprechen. Am 09. Oktober 2013 (um 18:00 Uhr geht es los) sprechen der deutsche Ausnahmeschauspieler und sein Regisseur über ihren neuen Film “Frau Ella” mit Ruth Maria Kubitschek, der Grand Dame des deutschen Films, in der Hauptrolle neben Matthias Schweighöfer.

Auf der Webseite des Apple Stores Kurfürstendamm heißt es

Sei dabei, wenn Schauspieler Matthias Schweighöfer und Regisseur Markus Goller uns alles über ihren neuen Film Frau Ella erzählen. Der Film schildert die Geschichte des werdenden Vaters Sascha, dessen Einstellung zum Leben und zur Liebe sich verändert, als er unverhofft Bekanntschaft mit Frau Ella macht. Frau Ella läuft am 17. Oktober in den deutschen Kinos an.

Die Sitzplätze sind limitiert, der Eintritt kostenlos. Um teilnehmen zu können, müsst ihr euch auf der Apple Store Berlin Webseite für das Event registrieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Meeting Box – Notizen, Aufgaben und Skizzen

Meeting Box ist für den seriösen Notizenschreiber konzipiert. Die App ist perfekt für Seminare, Universitätskurse, Arbeitskonferenzen, Büro Meetings, Protokollierung und jede andere Situation geeignet, in der Sie etwas aufzeichnen möchten.

Features:

***Schreibpad***
Schreiben Sie nach Herzenslust in einstellbaren Schriftgrößen, Schriftarten und natürlich Papierlayouts.

 

***Zeichenpad***
Wenn Sie meinen, dass Wörter alleine nicht ausreichen, um das einzufagen, was Sie sagen möchten, dann malen Sie es tausendmal mit dem Zeichenpad. Unterstützt eine Vielzahl an Farben, Hintergründen und Stiftgrößen. Mit der Möglichkeit des Heranzoomens für eine genauere Detailansicht.

***Checklisten****
Jeder Eintrag erlaubt es Ihnen, eine Checkliste hinzuzufügen. Ergänzen Sie Ihre Notizen mit Aufgaben, Bestandslisten, Zielvorgaben, Einkaufslisten, Objekten,….. Und mehr!

 

***Weitere Features***

- Meetings können per E-mail exportiert, direkt vom Gerät aus über AirPrint ausgedruckt oder an eine Anwendung eines Drittanbieters wie Dropbox oder GoodReader gesendet werden.

- Meetings können nach ihrer Erstellung in Listen verschoben werden, was das Trennen von Unterrichtsnotizen und Konferenznotizen erlaubt.

- Alle Einträge sind in eine hübsche und innovative Benutzeroberfläche eingebettet. Mit über 18 Zellenformatierungen und 50 Symbolen können Sie das Erscheinungsbild der Anwendung auf wunderbare Weise nach Ihrem Geschmack gestalten.

- Schritt-für-Schritt-Anleitung

Jeder muss ab und an etwas notieren. Und ob Sie nun eine Geschäftsperson, Student, Lehrer, Träumer, Protokollführer, tüchtige Mama oder einfach nur ein Otto Normalverbraucher sind, wird Sie Meeting Box als simple und elegante Lösung für Ihre Notizen begeistern.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon-TV: Apple bekommt Konkurrenz von Amazon

Rund 100 Dollar müssen Käufer des Apple TV auf den Tisch legen, um die Mini-Box an das heimatliche Multimedia-Gespann anschließen zu können. Wem das bislang zu viel war und wer nicht so viel Wert auf die Apfel-Marke legt, der konnte sich auch mit einem ähnlichen Gerät von Roku zufrieden stellen, das mit etwa 50 Dollar um Einiges günstiger ausfällt.

Messages Image67268885 564x352 Amazon TV: Apple bekommt Konkurrenz von Amazon

Während Apple nun seit einiger Zeit schon gemütlich vor sich hin produziert, will nun auch Amazon in die TV-Welt Eintritt erlangen und das bevorstehende Weihnachtsgeschäft dazu nutzen, mit einer eigenen Fernsehbox Marktanteile zu gewinnen. Laut “WallStreetJournal” wird die Amazon-TV-Box Inhalte aus dem eigenen Hause des Herstellers und von anderen Anbietern aus dem Internet beziehen können. Spekulationen zur Amazon-Box schwirrten schon im Frühjahr im Netz herum.

Eines der wohl interessantesten Details ist der Preis, für welchen Amazon seine Fernsehbox auf dem Markt bringen wird. Da Amazon bekannt für Geräte ist, die sich preislich nahe an den entstandenen Produktionskosten ansiedeln, geht die wartende Gemeinde von einem vergleichsweise geringen Preis aus. Apple wird durch Amazon wohl unter Druck gesetzt werden. Wie erfolgreich Amazon mit seiner kommenden TV-Box sein wird und ob sie der Konkurrenz überhaupt Paroli bieten kann, bleibt abzuwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rechnet Apples M7-Bewegungsprozessor falsch?

Seit Erscheinen des iPhones 5s häufen sich die Nutzerberichte über fehlerhafte Berechnungen des Kompasses, des Gyposkops und des Beschleunigungssensors. Da die Probleme nur beim iPhone 5s auftreten, kann iOS 7 als Ursache ausgeschlossen werden. Nun hat auch Gizmodo das Mysterium untersucht und konnte die ungewöhnlichen Messwerte bestätigen. Unser eigenes iPhone 5s zeigt übrigens die gleichen Symptome. Sicherlich sind die aktuellen Probleme kein Weltuntergang, aber wenn beim Spielen der Rennwagen im Graben landet, oder die Karten-App in die falsche Richtung lotst, kann das schon ärgerlich sein. Wir haben eine starke Vermutung woran es liegen konnte, dass Gyro-Sensor und Kompass einige Grad daneben lieben. Apple beschreibt den neuen M7-Bewegungsprozessor so: "Jedes iPhone 5s beinhaltet den neuen M7 Motion Co-Prozessor der Daten des Beschleunigungssensors, Gyrosensors und Kompasses sammelt [...]" Da hier alle Sensordaten zusammenlaufen, haben wir den Verdacht, dass der M7 die Messwerte falsch interpretiert. Damit stehen die Chancen gut, dass Apple das Problem mit einem Software-Update beheben kann.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The 3-in-1 Universal USB Charging Cable for $19

Simultaneously Charge Your iPhone 5S/5C/5/4S/4/3G/3, iPad, iPod, Android, HTC, Samsung, and Much More
Expires November 04, 2013 23:59 PST
Buy now and get 67% off

Please note: The sale price includes FREE SHIPPING to the countries listed in the “Terms” below.

THE GOODS

If you just *upgraded to the new iPhone 5S or 5C*, but still have an older generation iPad or iPod, *this product is your charging solution*. Most of us have *more than one device* that needs charging, but cords get tangled, power strips get overcrowded, and USB ports get used up quickly. The 3-in-1 Lightning/30-Pin/Micro USB to USB Charging Cable *replaces three cables with one* that SIMULTANEOUSLY charges all of your devices at once. Whether you need to juice up an *iPhone 5S/5C/5, iPhone 4/4S, 3G/3GS, iPad, iPod, Android, HTC, Samsung, Motorola* or whatever else, this device enables you to charge your phones in any location. *Never worry about forgetting a cable again*.

WHY WE LOVE IT

Perfect for those of us using both new and old generation Apple devices - now you can charge your iPhone 5S *and* your 3rd generation iPod Touch *at the same time*. No more drawers full of *tangled cords, chargers, and random adapters*, the 3-in-1 Charging cable is essentially *the only cable you will need to keep handy*. It's been *optimized to avoid tangling* and it's short length makes it *simple to stow away* for travel or to keep your space organized. TOP FEATURES
    *iPhone 5S/5C Compatible* - Charges all the newest iOS devices with 8-pin connectors including iPhone 5S/5C/5, iPod Touch 5th Generation, iPod Nano 7th Generation, iPad 4th Generation, and iPad Mini. *Durable Design* - Don't get a discounted cord that will fray or burnout. This quality constructed cord will last for years to come. *Data Transfer* - Fully supports iTunes, data sync, and charging. *Please Note* - ONLY the Lightning port fully supports iTunes data sync, the 30-Pin and Micro USB DO NOT support a syncing capability. Simultaneously charge 3 devices.

COMPATIBILITY

    Apple iPads/iPhones/iPods with 8-pin or 30-pin connectors, HTC/Samsung/Motorola/all other cell phones/digital products which come with a Micro USB-interface

IN THE BOX

    One (1) 3-in-1 Lightning/30-Pin/Micro USB to USB Charging Cable
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zum 2. Todestag von Steve Jobs: Der lange Schatten des iGods

Als Steve Jobs am 5. Oktober 2011 im Alter von nur 56 Jahren seinem schweren Krebsleiden erlag, hinterließ der Apple-Gründer seinem Nachfolger das größte Königreich der Wirtschaftswelt. Zwei Jahre später ist das Imperium gefährdet. Sein Nachfolger schlingert, Jobs’ Visionen fehlen Apple mehr denn je.Alle paar Monate kommt die Wehmut zurück. Tim Cook besteigt die Bühne des Apple-Campus, um neue Produkte vorzustellen, und sofort wird einem bewusst, was fehlt: die Aura des Gründers, die alles zusammenhielt. „Good Morning“, sagt Tim Cook im breiten Südstaatenakzent und fügt manchmal ein … (Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple arbeitet bereits an OS X 10.10 'Syrah'

SyrahMockup

Mockup: Edgar Rios

Wie es mit Mac OS weitergehen könnte

Kurz vor der Veröffentlichung von OS X 10.9 Mavericks hat man in Cupertino offenbar schon mit der Entwicklung des nächsten Version begonnen. Medienberichten zufolge zeigte sich das angeblich unter dem Codenamen "Syrah" laufende OS X 10.10 bereits in den Server-Logs einiger Internet-Anbieter. Der Name stammt von einer kalifornischen Rotwein-Rebsorte. Das neue System soll nicht nur ein moderneres Design erhalten:

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zwei stets im Gedächtnis verankerte Zitate

Heute auf den Tag genau ist Steve Jobs seit zwei Jahren verstorben. Die Nachricht ist schockierend für uns alle gewesen. Eine meist gestellte Frage ist gewesen, “Wie geht es weiter mit Apple”? – Glücklicherweise geht es weiter, denn es muss weiter gehen. Doch die Geschichte von Steve Jobs fasziniert heute noch genauso wie in den letzten Jahren seines Lebens.

In diesem kurzen Beitrag möchte ich meine zwei persönlichen Lieblingszitate von Steve Jobs niederschreiben.

“Wir haben die Buttons so gut aussehen lassen, ihr werdet sie ablecken wollen.“

„And one more thing…“

Was sind Eure Lieblingszitate gewesen?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Vorstellung: Team Speak 3 als brauchbare Hörmuschel

In der Google+ Apple Community habe ich erfahren, dass für Podcast-Produktionen auch das Tool Team Speak eine hervorragende Alternative für Skype sein soll. Chatten und Reden am Mac oder PC ist damit plattformübergreifend gesichert. Auch im iOS-Bereich? Kann ein Client auf iOS ebenso gut und einfach zu bedienen sein, wie der große Client auf einem gewöhnlichen Betriebssystem? Im Gamer-Bereich ist die Software Team Speak mit hoher Beliebtheit bereits weit verbreitet. Kann ich diese App allerdings auch zur Sprachübermittlung in diversen Chatroom verwenden und bin der Sprachqualität zufrieden sein? Die neue und offizielle App von den Machern der bekannten TeamSpeak Voice Chat Software kommt im neuen Design her. Jetzt in der App-Icon-Farbe “TeamSpeak Blue” statt dem vorherigen grau. Wer die iOS-App mit seinem TeamSpeak 2 nutzen will, braucht nicht weiter zu lesen, da die iOS-App lediglich mit TeamSpeak 3 funktioniert. TeamSpeak im Homescreen Die TeamSpeak Software erlaubt es diversen Gruppen von Nutzern miteinander plattform-übergreifend und vom Betriebssystem unabhängig zu sprechen. Seit über 10 Jahren ist TeamSpeak die bevorzugte Voice Chat Lösung für Gamer, Familien und Manager weltweit. Die meisten TeamSpeak-Nutzer kontaktieren sich gewöhnlich in ihre eigenen Gilde oder dem TeamSpeaker Klan Server, um mit Ihren Teamkollegen, Strategien in Echtzeit zu diskutieren oder Online-Veranstaltunegn betreuen. Warum nicht auch im Community Talk einen Podcast gemeinsam aufnehmen? Die App soll übersichtlich aufgebaut sein, aber im ersten Anschein versuche ich eine Verbindung aufzubauen – finde ich nicht sofort, daher gehe ich erst einmal auf Identitäten und den Standard mit iOS-Client auf meine persönlichen Daten zu trimmen. Durch ein wenig Herumspielen, entdecke ich unter Favoriten die Chance mich probeweise zu verbinden. TeamSpeak3 screen Hier seht ihr die vielen Möglichkeiten von TeamSpeak3. Wir haben die TeamSpeak 3 App im AppStore heruntergeladen, konnten uns aber leider auf einen Server nicht einwählen, der allerdings am Desktop funktionierte. Das ist schon recht schade. Auf dem Desktop Programm, welches vom Hersteller kostenfrei angeboten wird, konnte die Serveradresse erfolgreich angewählt werden. Die erste Amtshandlung ist die Anforderung von Talk Power gewesen. Schliesslich wollen wir doch mit reden können? Der Admin des jeweiligen Sprechbereiches entscheidet über Talk Power. Die Lösung für die Funktionalität der iOS-App am iPad oder iPhone ist recht einfach, wenn ihr vorher mit dem Team Speaker Client auf Mac oder Windows unterwegs gewesen seid. Eure bereits bestehende Identität auf dem Desktop Rechner soll exportiert werden und im Anschluss per iTunes auf das iPad oder iPhone wieder importiert werden. Es kann sein, dass umgehend danach noch eine kurze Meldung erscheint:
ERROR, Verbindung nicht möglich. Too many clones already connected
Geht dann schlafen – wenn ihr wieder aufsteht und Euch erneut versucht zu verbinden, werdet ihr mit Erfolg gekrönt sein.

Fazit

Team Speaker für iPad oder iPhone macht wirklich Spaß. Es ist anders und aufwendiger als beispielsweise Skype, da es einfach gehalten wird und das Gefühl von einem mächtigen Tool hat. Alleine die Identitätsverwaltung ist ein einziges großes Kapitel. wer bereit ist, sich mit einer App auch mal 10 Minuten im Vorfeld zu beschäftigen und sich die FAQ durchzulesen, hat nicht nur das Gefühl, sondern nutzt ein mächtiges Kommunikationstool, mit welchem ihr während Euer Spielesessions oder Podcastaufnahmen eine Menge Spaß mit sehr guter Audioqualität glänzt. Vergesst die HangOuts, macht gleich Team Speak – spart Zeit und Enttäuschungen.

Jetzt im AppStore laden

Mit knapp 15,1 MB findet ihr die App in der Kategorie Soziale Netze für EUR 3,59 im Apple AppStore.
TeamSpeak 3 (AppStore Link) TeamSpeak 3
Hersteller: TeamSpeak Systems Inc
Freigabe: 4+
Preis: 4,49 € Download (Aff.Link)

Video Trailer TeamSpeak

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Folgen: 
XING
Teilen: