Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 253 von 252 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?
Apple @ Amazon oder auch:

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 674.605 Artikeln · 3,60 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Produktivität
2.
Finanzen
3.
Dienstprogramme
4.
Spiele
5.
Fotografie
6.
Musik
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Spiele
10.
Sonstiges

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Sonstiges
4.
Wirtschaft
5.
Wirtschaft
6.
Dienstprogramme
7.
Dienstprogramme
8.
Fotografie
9.
Produktivität
10.
Dienstprogramme

iPhone Apps (gekauft)

1.
Navigation
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Medizin
7.
Lifestyle
8.
Produktivität
9.
Sonstiges
10.
Spiele

iPhone Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Soziale Netze
3.
Spiele
4.
Sport
5.
Sonstiges
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Soziale Netze
9.
Soziale Netze
10.
Spiele

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Produktivität
3.
Dienstprogramme
4.
Unterhaltung
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Medizin
8.
Produktivität
9.
Spiele
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Dienstprogramme
3.
Sonstiges
4.
Unterhaltung
5.
Unterhaltung
6.
Spiele
7.
Spiele
8.
Unterhaltung
9.
Sport
10.
Musik

Filme (geliehen)

1.
Science Fiction & Fantasy
2.
Action & Abenteuer
3.
Comedy
4.
Thriller
5.
Action & Abenteuer
6.
Thriller
7.
Thriller
8.
Thriller
9.
Familie & Kinder
10.
Horror

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Science Fiction & Fantasy
3.
Action & Abenteuer
4.
Thriller
5.
Action & Abenteuer
6.
Comedy
7.
Action & Abenteuer
8.
Thriller
9.
Action & Abenteuer
10.
Thriller

Songs

1.
Alan Walker
2.
Kay One
3.
P!nk
4.
Axwell Λ Ingrosso
5.
Macklemore
6.
J Balvin & Willy William
7.
ZAYN
8.
Die Toten Hosen
9.
Imagine Dragons
10.
Michael Patrick Kelly

Alben

1.
Macklemore
2.
Mert
3.
The Killers
4.
Foo Fighters
5.
Kygo
6.
Verschiedene Interpreten
7.
Andrea Berg
8.
TKKG
9.
Verschiedene Interpreten
10.
London Philharmonic Orchestra & David Parry

Hörbücher

1.
Marc-Uwe Kling
2.
Marc-Uwe Kling
3.
Andreas Gruber
4.
Nina Ohlandt
5.
Lucinda Riley
6.
Sven Regener
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Jo Nesbø
9.
Jo Nesbø
10.
Marc-Uwe Kling
Stand: 05:16 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

383 Beiträge aus dem Archiv · neuere zuerst

15. August 2013

Apple übernahm Matcha wegen Videoempfehlungen

Apple kauft jedes Jahr viele kleine Firmen, aber nicht immer ist klar, was aus den übernommenen Produkten wird. Was Apple mit Matcha machen wird, ist laut TechCrunch hingegen klar: Videoempfehlungen werden verbessert.Gute Empfehlungen sorgen für steigende Nutzerzahlen und Umsätze, daher ist
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Yahoo Wetter App für Android erschienen – Schönes Wetter garantiert

Yahoo Wetter App für Android

Die Yahoo Wetter App für iOS konnte sich bei mir sofort einen Platz auf meinem Homescreen sichern.

Wie ihr ja wisst mag ich schickes Design und die runderneuerte App von Yahoo gehört zu den schönsten Wetter Anzeigern welche es gibt. Die Entwickler der iOS Version bekamen sogar einen Apple Design Award!

Nun kommt die App auch auf Android Smartphones. Sieht genau gleich aus wie die iOS Variante, was in diesem Fall heisst: Tolles Design, einfache Bedienung und Bilder von Flickr welche das aktuelle Wetter und die Tageszeit illustrieren.

Diese App sieht auch bei Regenwetter schön aus und ist definitiv einen Download wert:

Yahoo! Wetter Yahoo! Wetter
Preis: Kostenlos
Yahoo! Wetter Yahoo! Wetter
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Berüchtigter Investor Carl Icahn kauft Apple-Anteile in Höhe von 1,5 Mrd. Dollar

Es geistert bereits seit einigen Tagen durch die Presse: Der Großinvestor Carl Icahn hat sich für üppige 1,5 Milliarden US-Dollar bei Apple eingekauft, schätzt das Wall Street Journal. Der 77-Jährige zählt gemeinhin zu der Sorte Investoren, die sich massiv in die Unternehmenspolitik einmischen – oftmals zum Leidwesen der betroffenen Unternehmen. Via Twitter hatte der Multimilliardär verkündet, dass er sich mit Apple-Aktien eingedeckt hat. Kurz darauf kletterte der
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad mini 2 mit Retina: Produktion wohl gestartet

Frohe Kunde für alle, die auf das iPad mini 2 mit Retina warten: Die Produktion soll angelaufen sein.

iSuppli spricht sogar davon, dass die Zahlen auf dem Produktionsband aktuell schon hochgedreht werden. Dabei soll das Retina iPad mini die gleiche Auflösung wie das aktuelle iPad 4 aufweisen (2048 x 1536). Die Pixeldichte selbst soll sogar höher als beim iPad 4 liegen – 264 ppi versus 324 ppi, berichtet CNet. Zum Vergleich: Das neue Nexus 7 liefert 323 ppi aus. Hauptproduzenten des Displays sollen LG, Sharp und AU Optronics sein. Nicht abwegig ist, dass auch Samsung mitmischt. Wenngleich Apple-Fanboys (und Girls) das vermutlich nicht gern hören. Abschließend: iPad 5 und iPad mini erwarten wir tendenziell im Oktober, also rechtzeitig vor Weihnachten. Das 10.9.-Event von Apple ist zweifellos dem iPhone 5S und dem Low-End iPhone 5C vorbehalten.

iPad Mini schwarz

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nokia rollt “Amber” Update für Windows Phone 8 Smartphones ab kommender Woche aus

Nokia Lumia Windows Phone 8 Smartphones

Gute Nachrichten für Besitzer eines Nokia Lumia Smartphones mit Windows Phone 8.

Nächste Woche beginnt Nokia damit ein grosses Update auszurollen welches einige neue Funktionen beinhaltet.

Das “Amber” Update bringt einerseits Microsofts neueste Version von Windows Phone 8 (GDR2) und andererseits viele neue Features für die Lumia Geräte:

Mit dem Update erhalten alle Besitzer eines Lumias mit Windows Phone 8, auch die der ersten Stunde, viele spannende Neuerungen und Funktionen. So ist Data Sense nun vorinstalliert und zeigt den Datenverbrauch auf dem Gerät an, ausserdem werden die Unterstützung für HTML5 Audio Dateien sowie Qualitäts- und Performance-Updates aktiviert. Mit der neuen FM Radio Funktionalität können Lumia Smartphones mit WP8  (Ausnahme: Lumia 620) ab sofort auch offline als FM Radio genutzt werden.

Unter dem Namen „Amber“ werden darüber hinaus folgende Features enthalten sein: „Flip to silence“ – wenn man das Gerät wendet wird es lautlos; „Doppel-Tippen“ – das Gerät per Touch-Funktion aufwecken; „Glance-Screen“ –  die Uhrzeit und Benachrichtigungen werden im low-energy mode immer auf dem Startscreen angezeigt; „Storage-Check“ – Detaillierte Auflistung der Speicherbelegung und Möglichkeit temporäre Dateien zu entfernen; „Nokia Smart Camera“/ „Nokia Pro Camera“ – exklusive Kamera-Apps für Lumias.

Welche Funktionen auf welchen Lumia Modellen funktionieren zeigt die folgende Grafik:

Amber Update for Lumia SmartphonesDas Update wird ab kommender Woche schrittweise verteilt und ist zuerst für das Lumia 920 erhältlich. Bis Ende September sollen dann alle Windows Phone 8 Geräte von Nokia die neue Version erhalten haben.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erhält Patent für einen flexiblen Kopfhörer-Steckverbinder

Das amerikanische Patentamt gibt erneut Einsicht in einem von Apple eingereichten Patent. In diesem wird ein neuartiger Kopfhörer-Stecker beschrieben, welcher durch biegsame Bauteile an Stabilität gewinnen soll.

Patent Klinkenstecker 1

Apples Patent zu einer “flexiblen TRS Steckverbindung“ beschreibt verschiedene Möglichkeiten, um einen Defekt durch Verschleiß oder falscher Benutzung eines Klinken-Stecker zu verhindern.

Der mitgelieferte iPhone Kopfhörer-Stecker besteht in seiner jetzigen Form aus einer leitfähigen Spitze, einem leitfähigen Schaft und leitfähigen Ringen. Isolatoren trennen die einzelnen Signale für die Audiokanäle und Mikrofon. Durch die, bei der bekannten Bauart verwendeten Materialen, besteht jedoch der Nachteil, dass der Stecker durch von außen einwirkende Kräfte brüchig werden kann.

Patent Klinkenstecker 2

Aus diesem Grund entwickelte Apple ein Design, welches die betroffenen Bauteile flexibel hält und den Stecker somit widerstandsfähiger machen soll. Hierfür verwendet Apple einen Klinken-Stecker der aus beweglichen oder thermoplastischen Kunstoffen besteht, welche die leitfähigen Kontakte umschließt. Die Kontakte werden nach außen geführt und stellen die Verbindung zu der Buchse des jeweiligen Geräts her. Die Konstruktion erfolgt um einen ebenfalls biegsamen Kern, damit die Flexibilität gewährleistet ist.

Besonders bei kleinen Klinken-Stecker mit 2,5 Millimeter Durchmesser ist ein Bruch mit relativ geringen Kraftaufwand möglich. In Anbetracht das Apple in Zukunft auf einen 2,5 Millimeter Stecker umsteigen könnte, ist eine flexible Lösung wünschenswert. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ELYSIUM – Matt Damon kämpft gegen Judie Forster

Filmtipp! District 9 Regisseur Neill Blomkamp hat mit ELYSIUM einen spannenden Science-Fiction-Film gedreht, der ab heute in deutschen Kinos läuft. Im Jahr 2154 lebt der größte Teil der Menschheit in Armut auf einer heruntergewirtschafteten Erde – und die sieht so aus, als hätte es die Apokalypse schon gegeben. Der Film beginnt im Los Angeles der [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

QR Geheimnis

  • geheime Nachricht schreiben
  • sichere Nachricht mit dem Kennwort
  • QR-Code erstellen
  • veröffentlichen auf Plakat
  • veröffentlichen auf Mail
  • Passwort senden an die Leser
  • offenbaren Geheimnis
QR Geheimnis Download @
App Store
Entwickler: snowbuntings
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Patent: Mit flexiblem Kopfhörerstecker gegen Bruchschaden

Apple hat ein neues Patent eingereicht, in dem ein neuartiger, biegsamer Klinkenstecker beschrieben wird, wie er beispielsweise bei Kopfhörern eingesetzt werden könnte. Durch biegsame Bauteile wäre der Kopfhörer-Stecker flexibel und würde zugleich stabiler werden. Das Patent, welches den Titel „Flexible TRS Connector“ (flexible TRS Steckverbindung) trägt und erst in diesem Jahr beantragt wurde, zeigt verschiedene [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7 Beta 6 am kommenden Montag bereits die letzte Vorabversion?

Am kommenden Montag wird Apple höchstwahrscheinlich im Einklang mit seinem bisherigen Veröffentlichungs-Schema eine weitere Vorabversion von iOS 7 seinen zahlenden Entwicklern zur Verfügung stellen. Die Beta 6 könnte bereits die letzte Vorabversion des neuen Betriebssystems sein. Anfang September
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galaxy Gear: Samsung SmartWatch soll am 04. September vorgestellt werden

Anfang des Monats hat Samsung Einladungen für eine Presseveranstaltung im Rahmen der IFA in Berlin verschickt. Ersten Einschätzungen zufolge wird während der Keynote am 04. September 2013 das Samsung Galaxy Note 3 präsentiert. Dieses soll unter anderem über ein 5,68″ Display verfügen.

samsung_gear_paent

Doch wie es scheint, wird dies nicht das einzige neue Produkt sein, welches Samsung Anfang September aus dem Hut zaubert. Gerüchten zufolge wird der Hersteller aus Südkorea mit “Galaxy Gear” auch eine SmartWatch präsentieren.

SamMobile, die in der Vergangenheit mehrfach gute Kontakte zu Samsung nachgewiesen haben, berichtet, dass Samsung am gleichen Tag auch Galaxy Gear (SM-V700) als tragbares Accessoire für die Galaxy Smartphones vorstellen wird. Wir sind gespannt, wie diese intelligente Armbanduhr aussehen wird. Ein bekannt gewordenen Patent deutet das Design an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Splash°: muss App für alle Wasserratten

Apps
Auch wenn die ganz heissen Tage wohl vorbei sind, ist es nach wie vor schön warm zum baden. Die App Splash° (AppStore-Link) bietet sich an um die Wassertemperaturen von Schweizer Seen und Flüssen zu erfahren. Splash° zeigt die Temperatur von 22…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad mini Retina: Display-Produktion soll auf Hochtouren laufen

Es gibt weiter neue Hoffnungen für einen baldigen Launch vom iPad mini mit Retina Display. So soll die Produktion der Retina-Displays für Apples beliebtes 7,9 Zoll Tablet bereits auf Hochtouren laufen. Die Stückzahl soll dabei schon jetzt mit jener vom ersten iPad mini vergleichbar sein, das im vergangen Herbst vorgestellt wurden. Ein Release des iPad [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Matcha.tv wurde von Apple gekauft

Wiederum hat Apple ein kleines, aber sehr interessantes Unternehmen eingekauft, das im Streaming-Bereich tätig war. Genauer gesagt, hat Apple die Entwickler der App Matchs.tv in das Unternehmen eingegliedert. Bereits im Mai wurde die App aus dem App-Store entfernt und man konnte sich keinen Reim daraus machen, warum dies geschah. Nun ist Licht ins Dunkel gekommen und Apple gab wie gewohnt keine genauen Auskünfte über Kaufpreis, oder den Grund warum das Unternehmen gekauft worden ist.

Grundsätzlich geht man aber davon aus, dass das Unternehmen für rund 1-1,5 Millionen US-Dollar den Besitzer gewechselt hat. Matcha war dafür bekannt, eine Fernseh-Zeitschrift auf dem iPad anzubieten. Die Firma verband alle gängigen Streaming-Portale wie Hulu oder auch Netflix und erstellte aus den Daten eine sehr genaue Fernsehzeitung. Vielleicht ist gerade dieses Feature für zukünftige Dienste von Apple interessant geworden. Wir gehen davon aus, dass wir von der Firma noch einiges hören werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple auf der Suche nach Ingenieuren

Sämtliche Apple Produkte sind, wie ein unauffälliger Hinweis auf der Rückseite verrät, zwar „designed by Apple in California“ aber in Fernost hergestellt. Künftig könnte Apple aber auch direkt in Asien, genauer gesagt in Taiwan, Produkte entwickeln. Darauf deutet zumindest eine Vielzahl von
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Notability: Sehr gute Notiz-App wird universell

Notability zählt mit einer durchschnittlichen Bewertung von viereinhalb Sternen zu den besten Notiz-Apps. Jetzt ist sie noch besser geworden.

NotabilityDie meisten Notiz-Apps sind lediglich für das iPad optimiert. Der Grund ist denkbar einfach, denn dort lässt es sich einfach am besten Notieren. Die Entwickler von Notability (App Store-Link) haben nun dafür gesorgt, dass man auch auf dem iPhone per Handschrift Notizen anlegen kann. Per Update wurde die 2,69 Euro günstige Applikation zur Universal-App. Obendrauf gab es gleich noch einen iCloud-Sync, damit die eigenen Daten immer synchronisiert werden.

Schon seit dem 1. April 2010 kann man Notability aus dem App Store laden. Zu Spitzenzeiten lag der Preis bei 6,99 Euro, da ist der aktuelle Preis doch recht angenehm. In Notability kann man natürlich Text über die Tastatur eingeben, jedoch ist es auch möglich handschriftliche Notizen zu machen.

Dabei kann man auch in einem größeren “Fenster” schreiben, damit alles etwas ordentlicher und leichter von der Hand geht. Natürlich kann die Stiftfarbe und Stiftdicke geändert oder gleich ein Highlighter verwendet werden. Ebenfalls ist es möglich Bilder einzufügen und sogar das Mikrofon zu verwenden, um seine Stimme aufzunehmen. Diese kann dabei einfach mit einem bestimmten Objekt verknüpft werden.

Sämtliche Funktionen der App können wir an dieser Stelle gar nicht auflisten, für den normalen Gebrauch sollten aber alle wichtigen Funktionen vertreten sein.

Der Artikel Notability: Sehr gute Notiz-App wird universell erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kii: Das Lightning-Kabel für den Schlüsselbund

Selten hat mich ein Gadget so sehr beeindruckt wie der Kii von Bluelounge. Dabei sind es nicht die vielen Funktionen, die mich überzeugen, sondern der hohe Grad an Praxistauglichkeit, den das Kabel mitbringt. Ja ihr habt richtig gelesen, auch wenn der Kii wie ein Schlüssel aussieht, und auch so ähnlich heißt ("Key" bedeutet schließlich "Schlüssel" auf Englisch), handelt es sich doch um eine Lightning-Strippe für euer iOS-Gerät. Damit wird ein uraltes Problem gelöst, mit dem sich iPhone-, iPad- und iPod-Fans tagtäglich herumschlagen müssen: Ausgerechnet wenn der Akku mal keinen ganzen Tag durchhält, hat man natürlich das Ladekabel zu Hause vergessen. Das kann euch mit dem Kii nicht mehr passieren, denn die "Lightning-Schnur" wird direkt am Schlüsselbund befestigt. Dort fällt sie nicht weiter auf, schließlich passt sie auch optisch gut zwischen Auto- und Haustürschlüssel.

Die empfindlichere Lightning-Seite wird in das Kopfstück der Schlüsselattrappe gesteckt und ist so vor Beschädigung geschützt. Ein kleiner Schiebeschalter löst das Kabel bei Bedarf und verhindert, dass ihr den Kii verliert. Das Kopfstück selbst bleibt für immer am Schlüsselring befestigt, es sei denn ihr habt keine Lust mehr auf den Kii. Die USB-Seite ist äußerst robust und kann daher bedenkenlos mit den anderen Schlüsseln in Berührung kommen. Generell gefällt die saubere Verarbeitung und der pfiffige Look des praktischen Gadgets.

Fazit

Der Kii von Bluelounge spricht für sich selbst. Immer genau dann wenn ihr ein Ladekabel benötigt, könnt ihr es einfach aus der Hosentasche zaubern. Natürlich könnt ihr mit dem Kabel im Schlüsselformat auch Daten synchronisieren, dafür sorgt die offizielle Zertifizierung durch Apple. Den Kii gibt es übrigens auch in schwarz und als Variante für den inzwischen in die Jahre gekommenen Dock-Connector. Das Ladekabel für den Schlüsselbund könnt ihr bei Amazon, oder direkt beim Hersteller ordern. Preislich müsst ihr euch auf knapp 20 Euro (Dock-Connector-Version) bzw. rund 40 Euro (Lightning-Version) einstellen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone jetzt verkaufen? – iPhone 5S senkt Gebrauchtpreise

Bald sorgt Apple wieder für frischen Wind im iPhone Programm. Diesmal ist sogar mit zwei Neuankömmlingen zu rechnen, das iPhone 5S und iPhone 5C werden schon bald auf der Wunschliste von einigen iPhone Nutzern stehen. Um den Umstieg auf die nächste Generation zu finanzieren, werden oft die Vorgängermodelle bei eBay oder Ankaufdiensten wie reBuy oder Flip4New weiterverkauft. Laut dem amerikanischen Ankaufshop NextWorth Solutions ist der beste Moment um sein iPhone zu verkaufen bereits erreicht.

Wie bei jedem elektronischen Gerät verringert sich auch bei dem iPhone der Wert, je länger der ursprüngliche Release her ist. Auffällig ist jedoch das Apple Produkte im Vergleich zur Konkurrenz eine weitaus längere Preisstabilität vorweisen können. Ein neues Produkt aus dem gleichem Haus reduziert jedoch den Wiederverkaufspreis nachweislich. So verlieren die iPhone Modelle, in der kurzen Zeitperiode eines Nachfolger-Verkaufsstart, laut NextWorth 15-20 Prozent an Marktwert.

nextworth_ebay

Um den Verlauf der Preisentwicklung zu verdeutlichen hat NextWorth verschiedene iPhone Modelle in der Zeit von Juli bis Dezember 2012 beobachtet und in einer Grafik zusammengefasst. Demnach hat das iPhone 5  den Wert der Vorgänger iPhone Modelle auf eBay stark reduziert.

Wenn der Verkauf eines iPhones geplant ist, sollte dieser zeitnah umgesetzt werden. Denn das Timing könnte fast nicht besser sein, wenn Apple vermutlich Ende September bis Anfang Oktober eine neue Generation von iPhones auf dem Markt bringt. (via)

Als Veranschaulichung, welche Ankaufspreise momentan für ein iPhone 5 bei reBuy geboten werden, haben wir einige Modelle aufgeführt.

  •  Apple iPhone 5 16GB schwarz graphit / weiß silber  421,78 Euro
  •  Apple iPhone 5 64GB schwarz graphit 570,46 Euro
  •  Apple iPhone 5 32GB weiß silber 464,32 Euro
  •  Apple iPhone 5 32GB schwarz graphit  464,32 Euro

Eine Alternative zu reBuy ist z.B. Flip4New. Einfach mal die jeweiligen Preise vergleichen. Egal für welchen Anbieter man sich entscheiden, es ist eine einfache und beqeuem Art, sein altes iPhone, iPade, Mac etc. zu verkaufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Withings Pulse: Ein persönlicher Eindruck nach vier Wochen mit dem neuen Schrittzähler

iconNach vier Wochen mit dem Withings Pulse in der Tasche und mit dem Verkaufsstart am morgigen Freitag vor Augen ist es Zeit für ein persönliches Fazit. Ausführlich vorgestellt haben wir das Gerät ja schon, aber fassen wir die Funktionen noch einmal kurz zusammen. Der Pulse will [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7: Letzte Beta am Montag – finale Version am 18. September?

In gut vier Wochen soll das neue iPhone 5S vorgestellt werden und zudem wird Apple dann auch zeitnah das komplett überarbeitete Mobil-Betriebssystem iOS 7 veröffentlichen. Dabei steht auch schon der vermeintliche Releasetermin der finalen Version fest. Doch bis dahin steht erstmal noch die sechste Version von iOS 7 Beta bevor, die laut „BGR“ in Kürze [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Das größte Problem chinesischer Marken ist, dass sie aus China kommen!“

„Nachdem Lenovo vor nicht allzu langer Zeit bereits die Führung auf dem PC-Markt von Hewlett-Packard übernommen hat, folgt jetzt der nächste Coup. Durch das damit verbundene Mehr an Bekanntheit und das steigende positive Image der Marke, zeigen nun auch die Verkaufszahlen der Smartphone-Sparte steil nach oben. Der PC-Hersteller aus China liegt in der von uns durchgeführten repräsentativen Studie „Emerging Market Brands Survey“ bereits auf Platz 2 der bekanntesten chinesischen Marken. Da der auf Platz 1 stehende Konzern Volvo im kollektiven Konsumentengedächtnis oft noch immer als schwedisches Unternehmen angesehen wird, ist Lenovo also bereits das bekannteste in China gegründete Unternehmen. Trotzdem muss der chinesische Konzern auf dem Weltmarkt noch einige Hürden überwinden, will er Stellung und Verkaufszahlen weiter ausbauen. Das größte Problem, das sich Lenovo – oder besser gesagt generell allen chinesischen Marken – hierbei gerade auf dem europäischen Markt stellt: der Herkunftslandeffekt. Firmenmarken aus China haben außerhalb Asiens vor allem mit einem schlechten Image zu kämpfen. Produktpiraterie, Zensur und Industriespionage prägen das Bild vieler Deutschen, wenn sie an die Volksrepublik denken. So ist es kein Wunder, dass Milliardenunternehmen wie die Elektronikkonzerne Huawei (Umsatz von 27.5 Mrd. € in 2012) und Haier (10 Mrd.), der Suchmaschinenbetreiber Baidu (2.75 Mrd. €) oder der Autohersteller Geely (3.1 Mrd.) in Deutschland kaum präsent und daher bei deutschen Konsumenten so gut wie unbekannt sind. In unserer Studie kannten gerade einmal 4% der befragten Bundesbürger die Automarke Geely, nur 16% sagt das Unternehmen Haier etwas und nur jeder dritte Befragte hatte schon mal etwas von Huawei gehört. Speziell für einen wahren global Player wie Haier sind diese Zahlen eine marketingtechnische Katastrophe. Dass es auch anders geht, zeigt die asiatische Konkurrenz aus Südkorea. Hier ist man schon einen Schritt weiter und kann die höchsten Beliebtheitswerte der untersuchten Wachstumsmärkte vorweisen. Kein Wunder also, dass es eben Samsung und LG sind, die die Plätze 1 und 3 im weltweiten Smartphone-Markt belegen.“ Über Dr. Niklas Schaffmeister Dr. Niklas Schaffmeister ist als geschäftsführender Gesellschafter von globeone Experte zu Marken in Wachstumsmärkten wie China, Brasilien und Indien. Mit globeone berät er diverse Unternehmen bei ihrer internationalen Strategie und zeigt mit lokalen Experten in den Ländern Wachstumspotenziale auf. Über globeone globeone (www.globe-one.com) ist eine Managementberatung spezialisiert auf die wichtigsten Wachstumsmärkte der Welt. Durch Büros in Deutschland, Südamerika und Asien vereint globeone globale Strategie mit lokalen Potenzialen, um Marken durch eine marktgetriebene Positionierung effektiv zu stärken und langfristig zu führen. Mit besonderer Expertise in Markenmanagement, strategischem Marketing, Kommunikation und Marktanalysen unterstützt globeone anspruchsvolle Entscheider, die Konkurrenz hinter sich zu lassen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das Surface-Dilemma: Investoren klagen

Microsoft hat sich mit dem Surface-Tablet ordentlich übernommen und versucht nun schon seit geraumer Zeit mit den verschiedensten Werbeformen gegen das iPad, oder gegen andere Tablets anzukommen. Leider scheint auch die gerade durchgeführte Preissenkung nichts am Kaufverhalten der potentiellen Kunden zu ändern. Nun haben sich auch Investoren zu diesem Thema geäußert und bezeichnen das Tablet als “Desaster”, welches Konsequenzen haben muss. Laut neuesten Informationen wollen Investoren nun eine Sammelklage gegen Microsoft einreichen. In dieser Sammelklage soll eine Schadenersatzforderung geltend gemacht werden, die für den Wertverlust der Aktie aufkommt.

Es geht hier um Milliarden!
Die Kläger sind in den Augen der Analysten nicht umsonst verärgert. Als Microsoft die Abschreibung bekannt geben musste, verlor die Aktie auf einen Schlag rund 11 Prozent ihres Wertes und es wurden dadurch 30 Milliarden US-Dollar vernichtet. Zählt man diesen Schaden und den Verlust der Tablets zusammen, kann man behaupten, dass Microsoft rund 31 Milliarden US-Dollar mit dem Surface in den Sand gesetzt hat – und diese Geld wollen die Aktionäre nun wieder zurück.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App der Woche: "Doodle Fit 2: Around the World"


Diese Woche steht euch das Spiel Doodle Fit 2: Around the World eine Woche lang, für iPhone und iPad, kostenlos zum Download zur Verfügung. Reise um die Welt und löse dabei Rätsel! Zehn Länder mit jeweils 20 Puzzlespielen auf Basis eines Objekts oder Wahrzeichens der jeweiligen Nation warten auf dich. Für manche Rätsel gibt es mehrere Lösungen. Einige halten außerdem interessante Informationen für dich bereit. Die Modi Around the World, Time Attack und Challenge sind nur die Spitze des Eisbergs! Wir wünschen euch viel Spaß damit!


Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Blaster X HD: Indie-Leckerbissen mit über 400 physikbasierten Puzzle-Leveln

Auch wenn die Veröffentlichung von Plants vs. Zombies 2 wohl den heutigen Donnerstag überstrahlt, wollen wir euch ein anderes tolles Game nicht vorenthalten: Blaster X HD.

Blaster X HD 1 Blaster X HD 2 Blaster X HD 3 Blaster X HD 4

Die Applikation wurde einzig für das iPad herausgebracht, und kann zum Preis von 2,69 Euro im deutschen App Store erstanden werden. Blaster X HD (App Store-Link) nimmt dabei etwa 301 MB eures Speicherplatzes in Anspruch – ihr solltet also den Download in einem WLAN-Netzwerk starten. Dafür ist das Spiel mit allen Generationen des iPads und dem iPad Mini kompatibel.

Das vorherrschende Ziel von Blaster X HD ist es, in insgesamt neun verschiedenen Welten mit klangvollen Namen wie „Carbon“, „Sky“, „Reactor“ oder „Horizon“, über 400 Level zu bestehen. Dabei bedient sich das Game einer Mischung aus Physik-Puzzle und Brick Breaker. Alle Level wurden von Hand gezeichnet und sorgen im Ganzen für über 15 Stunden an kniffligem Gameplay.

In jedem Level schaut man aus einer Art Vogelperspektive auf eine Box, in der sich Power Orbs, bunte Energiekugeln, befinden. Mit dem eigenen Blaster, den man per Fingertipp und anschließendem Aufziehen – genauso wie beim Spannen des Katapults in Angry Birds – an eine beliebige Stelle auf dem Screen platzieren und loslassen kann, müssen diese Power Orbs eingefangen werden. Natürlich sollte man Hindernisse und Stöße an die Seitenwände, so gut es eben geht, verhindern. Die Power Orbs dienen gleichzeitig auch als Energiequelle für den Blaster: Sonst wird letzterer immer langsamer und kommt schließlich zum Stillstand.

Bis zu drei Sterne lassen sich pro Level verdienen. Oft ist dieses nur möglich, indem man seinen Blaster manipuliert. Während er sich in Bewegung befindet, kann man ihn mit einem erneuten Fingertipp auf den Bildschirm in eine andere Richtung dirigieren, so dass sich kleine Fehlschüsse einfach ausgleichen lassen. Trotzdem gilt nach wie vor das altbekannte physikalische Prinzip der Reflexion: Einfallswinkel gleich Ausfallswinkel. Beachtet man diese einfache Regel, kann man viele Level besser bestehen.

Vor kurzem hat Blaster X HD zusätzlich ein Update auf die Version 1.1.1 erfahren, bei der die beiden Indie-Entwickler von 2GMG (Two Guys Making Games) nicht nur das Game-Icon verändert, sondern auch Modifikationen an der Blaster-Physik und der Soundausgabe vorgenommen haben. Zudem verzichtet Blaster X HD weiterhin völlig auf Werbeeinblendungen oder In-App-Käufe, unterstützt aber gleichzeitig das Game Center. Wer gerne physikbasierte Games spielt, ist mit diesem vielversprechenden Indie-Titel bestens bedient.

Der Artikel Blaster X HD: Indie-Leckerbissen mit über 400 physikbasierten Puzzle-Leveln erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aufbau- und Strategiespiel Tropico 5 angekündigt

Kalypso Media hat die fünfte Ausgabe des Diktatorspiels Tropico angekündigt. Im kommenden Jahr wird Tropico 5 für OS X sowie Linux, Windows und Xbox erscheinen. Entwickelt wird das Spiel von den Programmierern bei Haemimont Games. In Tropico 5 wird der Zeitraum von der frühen Kolonialzeit bis in das 21. Jahrhundert abgedeckt. Die unterschiedlichen Epochen beinhalten verschiedene Herausforderun ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Baldur’s Gate endlich zurück im App Store

Nach einigen rechtlichen Problemen verschwand Baldur’s Gate: Enhanced Edition im Juni aus dem App Store.

Nun gibt es gute Nachrichten: Die iPad-App – die uns schon zum Start begeisterte – ist zurückgekehrt. Mystery, Intrigen, Abenteuer – unter diesem Motto könnt Ihr das mächtige Rollenspiel, seit seinem Erscheinen 1988 legendär, wieder in Angriff nehmen.

Baldurs Gate

Baldurs Gate Ansicht Inzwischen scheinen sogar Baldur’s Gate II und III auf dem Zettel der Entwickler zu stehen. Die iOS-Portierung ist auf dem Weg, zumindest für Teil II sind schon Vorarbeiten geleistet. Das opulente Game ist auch im Mac App Store vorrätig übrigens. 

Baldur Baldur's Gate: Enhanced Edition
(256)
8,99 € (iPad, 1698 MB)
Baldur Baldur's Gate: Enhanced Edition
(26)
17,99 € (1633 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad mini mit Retina Display: Displayproduktion soll begonnen haben

Nun gibt es weitere Hinweise darauf, dass Apple beim Nachfolger des iPad mini ein hochauflösendes 7,9 Zoll Retina Display einsetzen könnte. Nach dem Release des iPad mini im vergangenen November wird eine Retina-Variante schon heiß ersehnt, die folgende Generation des Mini dürfte nach Angaben der amerikanischen Marktforschungsagentur IHS iSuppli mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Retina-Auflösung erhalten.

ipad_mini_2

Im Gespräch mit CNet gab Vinita Jakhanwal von IHS iSuppli an: “Basierend auf unseren Beobachtungen in der Produktionskette (…) ähnelt der Produktionsumfang demjenigen des iPad Mini im vierten Quartal letzten Jahres.” Ihre Beobachtungen führen die Marktforscher von IHS iSuppli zu dem Schluss, dass ein Release des iPad mini Nachfolgers im kommenden Herbst – und das heißt auch pünktlich zum Weihnachtsgeschäft – bevorsteht.

Das neue iPad mini wird ein 7,9 Zoll Display mit der Auflösung von 2.048 mal 1.536 Pixeln erhalten. Das größere iPad 4 bietet die selbe Auflösung, beim neuen iPad mini erhöht sich die Pixeldichte im Vergleich von 264 ppi auf 324 ppi (Bildpunkte pro Zoll).

Als Hauptproduzenten der neuen Retina Displays nennt Jakhanwal LG Display, aber auch Sharp soll in die Herstellung eingebunden werden. Samsung hingegen erwähnt sie nicht. Dies bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass Samsung nicht berücksichtig wird. Erst vor wenigen Tagen gab es Hinweise, dass auch Samsung an der Retina Display Produktion für das iPad mini 2 beteiligt wird. Ein weiterer Kandidat sei das Unternehmen AU Optronics, welches bereits Bildschirme für das iPad mini fertigt. AUO könnte somit leicht auch in die Retina-Produktion einsteigen.

Die Erkenntnisse von IHS iSuppli klingen alles in allem sehr bestimmt und genau, insofern hat die Hoffnung auf eine Retina-Variante hiermit einen gehörigen Auftrieb gewonnen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute wirklich lohnen

Neben den Mac-App-Deals haben wir auch immer wieder die aktuell wichtigsten App-Angebote für iPhone, iPod und iPad parat.

In dieser XXL-Liste findet Ihr die aktuell besten Empfehlungen für Top-Rabatte, die sich wirklich lohnen.

iOS-Rabatte-Slider

Games

W.E.L.D.E.R. W.E.L.D.E.R.
(38)
2,69 € 0,89 € (uni, 50 MB)
Sudoku App HD Sudoku App HD
(361)
1,79 € 0,89 € (uni, 129 MB)
Voro - 100% unique puzzle Voro - 100% unique puzzle
(93)
0,89 € Gratis (uni, 11 MB)
Newton Newton's Dice HD
(6)
1,79 € 0,89 € (iPad, 40 MB)
* Solitaire Double-Deck HD * * Solitaire Double-Deck HD *
(7)
0,89 € Gratis (iPad, 213 MB)
The Incident The Incident
(291)
0,89 € Gratis (uni, 13 MB)
Hollywood Monsters Hollywood Monsters
(105)
5,49 € 1,79 € (uni, 1592 MB)
JOOL JOOL
(76)
1,79 € Gratis (uni, 186 MB)
RobotNGun RobotNGun
(312)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 43 MB)
Reiner Knizia Reiner Knizia's Kingdoms
(6)
3,59 € 1,79 € (uni, 20 MB)
RobotNGunHD RobotNGunHD
(272)
1,79 € 0,89 € (iPad, 84 MB)
SWARM! SWARM!
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (iPad, 244 MB)
Smash Cops Smash Cops
(2332)
4,49 € Gratis (uni, 201 MB)
Circulets: the game for families, friends and parties
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (uni, 9.9 MB)
King Cashing 2 King Cashing 2
(68)
4,49 € 2,69 € (uni, 134 MB)
Doodle Fit 2: Around the World
(95)
0,89 € Gratis (uni, 36 MB)
Bézier Bézier
(13)
2,69 € 0,89 € (uni, 18 MB)
Hunters: Episode One
(127)
0,89 € Gratis (iPhone, 137 MB)
Hunters: Episode One HD
(134)
0,89 € Gratis (iPad, 123 MB)
Quell Memento Quell Memento
(94)
2,69 € 1,79 € (uni, 47 MB)
Sage Fusion Sage Fusion
(6)
2,69 € Gratis (uni, 68 MB)
Strength in Numbers Strength in Numbers
Keine Bewertungen
1,79 € Gratis (uni, 42 MB)
League of Evil League of Evil
(393)
1,79 € 0,89 € (uni, 13 MB)
League of Evil 2 League of Evil 2
(569)
1,79 € 0,89 € (uni, 88 MB)
League of Evil 3 League of Evil 3
(27)
1,79 € 0,89 € (uni, 121 MB)
The Tiny Bang Story HD The Tiny Bang Story HD
(747)
3,59 € 2,69 € (iPad, 208 MB)

Wetter

MeteoEarth MeteoEarth
(308)
2,99 € 1,79 € (19 MB)

Gesundheit/Sport

Runtastic Pull-Ups PRO Runtastic Pull-Ups PRO
(225)
1,99 € Gratis (uni, 28 MB)
Fitness Point Pro - Trainings & Übungen Journal Fitness Point Pro - Trainings & Übungen Journal
(196)
4,49 € 2,99 € (iPhone, 34 MB)

Musik

Midi Studio Midi Studio
(30)
3,59 € 0,89 € (uni, 151 MB)
Impaktor - The drum synthesizer Impaktor - The drum synthesizer
(65)
4,49 € 2,69 € (uni, 6.9 MB)

Reise/Navi

Maps 3D - GPS Tracks für Fahrrad, Wandern, Ski & Outdoor Maps 3D - GPS Tracks für Fahrrad, Wandern, Ski & Outdoor
(1314)
3,59 € 0,89 € (iPhone, 18 MB)
WikiGuide [DE] WikiGuide [DE]
(28)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 683 MB)
GermanAirports GermanAirports
(187)
0,99 € 0,89 € (iPhone, 3 MB)

Produktivität

My Page My Page
(74)
0,89 € Gratis (uni, 8.5 MB)
MagicalPad - Notes with Paper Inside MagicalPad - Notes with Paper Inside
(172)
17,99 € 6,99 € (iPad, 37 MB)
Dispatch: Aktionsbasierende Emails
(8)
4,49 € 2,69 € (iPhone, 8.6 MB)
Grocery Gadget - Einkaufsliste Grocery Gadget - Einkaufsliste
(260)
1,89 € 0,89 € (uni, 8.4 MB)

Fotos/Video

XnSketch XnSketch
(22)
0,89 € Gratis (uni, 8.2 MB)
XnRetro XnRetro
(66)
0,89 € Gratis (uni, 10 MB)
XnShape XnShape
Keine Bewertungen
0,89 € Gratis (uni, 3.9 MB)
RPGenie Photo Booth RPGenie Photo Booth
Keine Bewertungen
2,69 € Gratis (iPhone, 3.4 MB)

Kinder

Ralph Reichts Storybook Deluxe Ralph Reichts Storybook Deluxe
Keine Bewertungen
5,99 € 3,59 € (uni, 320 MB)
Cinderella: Storybook Deluxe
Keine Bewertungen
3,59 € 1,79 € (uni, 210 MB)
Mickey Mouse Clubhouse: Mickey's Wildlife Count Along
Keine Bewertungen
3,59 € 1,79 € (uni, 127 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grillen – Grillrezepte und Grilltipps von Landmann

Steht die nächste Grillparty bevor? Diese App ist der ideale Begleiter.

Mit leckeren Rezepten, einer individualiserbaren Einkaufsliste und Vorlagen für attraktive Einladungskarten wird jeder Grillabend ein voller Erfolg!

Wir haben eine Auswahl von Rezepten zusammengestellt, die von günstig bis hochwertig, von schnell bis zeitaufwendig und von leicht bis anspruchsvoll jedem Geschmack gerecht werden.

Zutaten lassen sich kompfortabel in die Einkaufsliste übertragen, verwalten und auch noch durch eigene Einträge ergänzen. Eigene Notizen zu jedem Rezept speichern Ihre persönlichen Vorlieben.

Vielfältige Tipps vermitteln Wissenswertes rund ums Grillen und die Zubereitung der Speisen. Und mit den individualisierbaren Einladungskarten laden Sie Ihre Freunde zur nächsten Grillparty.

Wichtigste Features:

  1. Rezepte suchen und teilen
  2. Eigene Notizen zu jedem Rezept
  3. Favoritenliste
  4. Tipps rund ums Grillen
  5. Bearbeitbare Einkaufsliste (löschen einzelner Zutaten, hinzufügen eigener Einträge)
  6. 6 individualierbare Vorlagen für passende Einladungskarten (mit eigenen Texten und eigenem Bild)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AppSalat: Finish für iPhone, Football Manager 2014 und viele App-Rabatte des Tages

Apfelpage gibt euch von Montag bis Freitag ein tägliches Roundup aus dem App Store. So verliert ihr nie den Überblick über die besten Neuerscheinungen, empfehlenswerte Rabatte oder Top-Updates. Vollgepackt mit der perfekten Dosis an iPhone-, iPad und Mac-Apps geht es jetzt an den AppSalat.



Finish für iPhone 2.0

Der edle Task-Manager Finish hat heute ein Update auf Version 2.0 mit vielen Neuerungen erhalten. Mit dabei: Einstellbare Zeit für einzelne Aufgaben, neuartige Reminder mit Nervfaktor, Task-Notizen, Designmodifikationen und mehr.
Finish.
Preis: 0,89 €

Football Manager 2014 angekündigt.

Publisher SEGA kündigte den Football Manager 2014 heute offiziell für den Mac an. Das kommende Game wird mit einer verbesserten 3D-Engine, realistischerer Taktik, aufgefrischten Transfers und Verträgen sowie vielen anderen Neuerungen punkten. Ab Ende des Jahres für Mac und PC verfügbar, über Steam für 50 Dollar.

Pflanzen gegen Zombies 2 ist da.

Aufgebessert mit neuen Pflanzen, Zombies und Gärten. Hier der Bericht, hier die App:
Plants vs. Zombies™ 2
Preis: Kostenlos

Zahlt, was ihr wollt.

Nettes EA-Origin-Bundle: Ihr zahlt, wie viel ihr wollt für Top-Mac-Titel. Der Erlös kommt Charity-Projekten zu Gute. Hier geht es lang - bis zum 28. August.

App Store down?

Offensichtlich scheinen bei einigen Usern App- und iTunes Store down zu sein. Das Problem wird sich mit der Zeit wieder beheben.

Die besten iOS-Rabatte des Tages.

Unterhaltung: “Weather Lock Screen Pro” (iPhone) ist um €1.79 vergünstigt und dadurch kostenfrei.
Weather Lock Screen Pro
Preis: Kostenlos
Reisen: Keine Kosten entstehen beim Kauf von “Capsule – save, remember…” (iPhone). Vorheriger Preis: €1.79. Produktivität: Sehenswert und kostenfrei: “Count.do” (iPhone). Ersparnis: €0.89.
Count.do
Preis: Kostenlos
Spiele: Bei “Heroes of Strategy” (Universal) spart ihr €2.69. Die App ist gratis.
Heroes of Strategy
Preis: Kostenlos
Spiele: “Hollywood Monsters” (Universal) ist im Preis gesenkt: Heute nur €1.79 statt €5.49.
Hollywood Monsters
Preis: 1,79 €
Fotografie: “PicStory – Photo Manager…” (Universal) ist zurzeit kostenlos! Vorher: €2.69. Buch: “Fraggle Friends Forever” (Universal) ist um €2.69 vergünstigt und dadurch kostenfrei.
Fraggle Friends Forever
Preis: Kostenlos
Nützliches: “iClean – Remove and clean…” (Universal) ist zurzeit kostenlos! Vorher: €0.89. Spiele: Die Anwendung “Dark Slayer Ex” (Universal) kostet heute nichts. Zuvor wurden €1.79 fällig.
dunkle Jägerin Ex
Preis: Kostenlos
Spiele: Schnell zuschlagen: “Ninja Striker! – Stylish…” (Universal) kostet gerade nichts. Vorher lag der Preis bei €0.89. Spiele: “Smash Cops” (Universal) könnt ihr kostenlos laden! Ihr spart €4.49.
Smash Cops
Preis: Kostenlos
Spiele: “The Incident” (Universal) ist um €0.89 vergünstigt und dadurch kostenfrei.
The Incident
Preis: Kostenlos
Spiele: “Hunters: Episode One HD” (iPad) ist heute für lau zu haben. Ihr spart: €0.89.
Hunters: Episode One HD
Preis: Kostenlos
Spiele: “Hunters: Episode One” (iPhone) ist heute für lau zu haben. Ihr spart: €0.89.
Hunters: Episode One
Preis: Kostenlos
Musik: Die Entwickler der App “Chordion” (iPad) reduzieren ihre Anwendung von €3.59 auf €0.89.
Chordion
Preis: 1,79 €
Spiele: Bei “Cut the Buttons HD” (iPad) spart ihr €1.79. Die App ist gratis.
Cut the Buttons HD
Preis: Kostenlos
Musik: Hier gibts was zu sparen: “iMini” (iPad) kostet diese Tage €5.99 statt €8.99.
iMini
Preis: 5,99 €
Spiele: “Writer Rumble” (Universal) ist zurzeit kostenlos! Vorher: €0.89.
Writer Rumble
Preis: Kostenlos
Unterhaltung: Bei “STARSS” (Universal) spart ihr €2.69. Die App ist gratis.
STARSS
Preis: Kostenlos
Sport: Sehenswert und kostenfrei: “Arsenal” (Universal). Ersparnis: €4.49.
Arsenal
Preis: Kostenlos

Die besten Mac-Rabatte des Tages.

“NetAdmin” gerade verbilligt: Die App kostet €30.99 statt €33.99.
NetAdmin
Preis: 30,99 €
Die Mac-App “StampMovie” freut sich über den neuen Preis von €0.89 statt €1.79.
StampMovie
Preis: 0,89 €
“Font Catalog Creator” mit Rabatt: €26.99 früher. Heute: €13.99.
Font Catalog Creator
Preis: 13,99 €
Die Entwickler der App “Stock Market” reduzieren ihre Anwendung von €4.49 auf €3.59.
Stock Market
Preis: 3,59 €
Bei “NetAdmin Pro – network…” wurde an der Preisschraube gedreht: €39.99 statt €44.99. “PhotoBulk: Watermark,…” gibts zum Sparpreis von €4.49. Zuvor verlangten die Entwickler €6.99. Die Mac-App “Movie Rotate” freut sich über den neuen Preis von €0.89 statt €2.69.
Movie Rotate
Preis: 0,89 €
“Sceenshots” – vorher €4.49 – kostet gute €0.89.
Sceenshots
Preis: 0,89 €
Sehenswerte Reduzierung der Anwendung “Viewer for Facebook”. Sie verlangt €1.79 statt der vergangenen €2.69.
Viewer for Facebook
Preis: 1,79 €
“Scientific Calculator” gerade verbilligt: Die App kostet €3.59 statt €5.49.
Scientific Calculator
Preis: 3,59 €
Reduzierung bei “Viewer for Gmail with…”. Heute kostet die Anwendung €7.99 statt €8.99. Gute €0.89 sparen mit der kostenlosen Anwendung “CHM Reader”.
CHM Reader
Preis: Kostenlos
“faceblur” ist im Preis gesenkt: Heute nur €0.89 statt €4.49.
faceblur
Preis: 0,89 €
Ein wenig Geld könnt ihr bei “CVS” sparen. Heute sind nur €1.79 statt €4.49 fällig.
CVS
Preis: 1,79 €
“XPSView : The Ultimate XPS…” gibts zum Sparpreis von €4.49. Zuvor verlangten die Entwickler €5.99. Ein Griff zu “Bubble Buster” lohnt, denn sie ist um €1.79 gesenkt und damit kostenlos.
Bubble Buster
Preis: Kostenlos
Sehenswerte Reduzierung der Anwendung “batchGIF”. Sie verlangt €0.89 statt der vergangenen €1.79.
batchGIF
Preis: 0,89 €
“ExactScan” fällt im Preis von €69.99 auf €44.99.
ExactScan
Preis: 44,99 €
Die Entwickler der App “Viewer for YouTube” reduzieren ihre Anwendung von €4.49 auf €3.59.
Viewer for YouTube
Preis: 3,59 €
Die Entwickler der App “OCRKit” reduzieren ihre Anwendung von €44.99 auf €34.99.
OCRKit
Preis: 34,99 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Patentantrag zu flexiblem Klinkenstecker

Beschädigten Kopfhöreranschlüssen und abgebrochenen Stereo-Steckern tritt Apple mit einem Patentantrag entgegen, der einen aus flexiblem Material gefertigten Klinkenstecker beschreibt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pro-Tipp: launchctl komfortabel bedienen mit lunchy

Oftmals sind es die kleinen Helfer, die einem das Leben - auch als Administrator - erleichtern. Gerade wenn es unter OSX darum geht, Autostarts und regelmäßige Prozesse zu verwalten, wird es recht schnell kompliziert. Ein kleines kostenloses Tool sorgt hier für Abhilfe und ganz nebenbei lernt man die Struktur von OSX besser kennen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iCloud.com Beta erstrahlt im iOS 7-Design

Apple-Webseite beta.icloud.com wurde komplett überarbeitet. Alle dort vorhandenen Apps und Dienste haben ein Redesign im iOS 7-Stil erhalten. Keine skeuomorphistischen Elemente und auch kein altes Forstall-Design mehr.

Das neue Design stand bisher nur Beta-Testern von iCloud.com zur Verfügung, nun können sich alle ein Bild davon machen. Zusammen mit den Web-Varianten von Pages, Numbers und Keynote wird Apple iCloud.com final noch in diesem Jahr bereitstellen.

icloud-reminders-ios-7-design

screen-shot-2013-08-14-at-10-18-03-am

 (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twelve South HiRise für iPhone 5, iPod touch 5G und iPad mini

Mit dem HiRise für iPhone 5, iPod touch 5G und iPad mini hat Twelve South einen edlen Ständer auf den Markt gebracht, der gleichzeitig als Ladestation dient. Hört sich nicht bemerkenswert an, doch der HiRise hat eine spezielle Eigenschaft, die andere Ständer und Ladestationen nicht haben: man muss keine Schutzhülle von einem Apple-Gerät entfernen, um [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Editorial: iPad-Texteditor mit automatischen Workflows (Video)

editorEditorial (AppStore-Link), die vor zwei Wochen von uns angerissene iPad-Applikation des Berliner Pythonista-Entwicklers Ole Zorn ist im App Store aufgeschlagen, wird zur Einführung für 4,49€ angeboten und stellt Teile ihres Funktionsumfang – Markdown- und Python-Unterstützung, Scripte, Variablen, Workflows etc. – unten im Video vor. [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute wirklich lohnen

Jetzt fassen wir wie gewohnt für alle Mac-User die interessantesten Angebote aus dem Mac App Store übersichtlich zusammen.

Wir sortieren immer vor und versammeln nur die Mac-Top-Rabatte, die sich wirklich lohnen. Das alles findet Ihr immer auf dem neuesten Stand. Wir wünschen viel Spaß beim Download unserer Tipps.

Mac-Rabatte-Slider

Games

Mafia II Director Mafia II Director's Cut
(159)
21,99 € 10,99 € (10897 MB)
Cognition Episode 3 Cognition Episode 3
Keine Bewertungen
8,99 € 6,99 € (980 MB)
Cognition Episode 2 Cognition Episode 2
Keine Bewertungen
8,99 € 6,99 € (992 MB)
The 39 Steps The 39 Steps
Keine Bewertungen
12,99 € 5,99 € (855 MB)
Doodle God™ Doodle God™
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (38 MB)
Flow Colors Flow Colors
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (5.6 MB)
Gesundheit!™ Gesundheit!™
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (706 MB)

Wissen

Muscle Premium Muscle Premium
Keine Bewertungen
26,99 € 21,99 € (232 MB)
Skeleton Premium 2 Skeleton Premium 2
Keine Bewertungen
26,99 € 21,99 € (126 MB)
3D Heart & Circulatory Premium 2 (3D-Herz- & Kreislauf Premium 2) 3D Heart & Circulatory Premium 2 (3D-Herz- & Kreislauf Premium 2)
Keine Bewertungen
26,99 € 21,99 € (391 MB)

Musik

BandMaster BandMaster
Keine Bewertungen
21,99 € 17,99 € (11 MB)
DJ Kit DJ Kit
Keine Bewertungen
26,99 € 17,99 € (123 MB)

Produktivität

OCRKit OCRKit
(16)
44,99 € 34,99 € (14 MB)
NetAdmin NetAdmin
(5)
33,99 € 30,99 € (3.6 MB)
Soulver Soulver
(33)
17,99 € 10,99 € (5.3 MB)
MyBrushes MyBrushes
Keine Bewertungen
17,99 € 11,99 € (8.6 MB)
ABBYY FineReader Express ABBYY FineReader Express
(26)
89,99 € 44,99 € (84 MB)
vipOrbit - Contact Manager vipOrbit - Contact Manager
Keine Bewertungen
44,99 € 26,99 € (6.3 MB)
Synalyze It! Synalyze It!
(7)
6,99 € 5,99 € (48 MB)
CopyLess CopyLess
(87)
5,99 € 2,69 € (5.4 MB)

Fotos/Videos

Batch Image Tools - Image rename & Resize & Format convert & ... Batch Image Tools - Image rename & Resize & Format convert & ...
Keine Bewertungen
8,99 € 4,49 € (2 MB)
ePic ePic
(5)
8,99 € 3,59 € (3.7 MB)

Kinder

Disney: Mickey's Typing Adventure
Keine Bewertungen
16,99 € 13,99 € (389 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Das alte iPhone noch gewinnbringend verkaufen – nur wann?

iPhone 5 Teaser

Die iPhone-Keynote ist auf den 10.September angesetzt und viele iPhone-Besitzer spielen schon wieder mit dem Gedanken ihr Gerät zur ersetzen. Es taucht aber immer wieder die Frage auf, wie man sein Gerät am besten verkaufen kann. Wir haben eine sehr hilfreiche Grafik gefunden, die euch beim Verkauf des alten iPhones helfen könnte. Grundsätzlich sind iPhones nach dem Verkaufsstart neuer Hardware nicht mehr so begehrt, wie vor dem Verkaufsstart. Oftmals kann man sein iPhone noch nach der Keynote zu einem guten Preis verkaufen. Am besten wäre, wenn man direkt vor der Keynote schon einen Käufer für das iPhone gefunden hat.

Wertverfall bis zu 20 Prozent!
Nach dem Verkaufsstart geht es sehr schnell mit dem Preis nach unten. Laut ebay-Statistik geht es direkt nach der Bekanntgabe um 5-10 Prozent nach unten, nachdem das Produkt auf den Markt ist nochmals um weitere 10 Prozent. Sollte das Gerät aber nicht überzeugen können, wie beim iPhone 4S, kann der Preis der Geräte sogar nochmals nach oben gehen. Grundlegend ist aber zu sagen, dass man in den nächsten Wochen sein Gerät los haben sollte, um noch einen guten Deal zu machen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[App] Plants vs. Zombies 2 ab sofort kostenlos für iPhone und iPad

Eine der App Store Perlen ist sicherlich das Spiel Plants vs. Zombies. Als PopCap die App damals herausbrachte, fesselte uns das Spiel für mehrere Wochen. Es hat einfach unglaublich viel Spaß gemacht, die verschiedenen Pflanzen so zu platzieren, dass sie die Zombies (erneut) umbringen. Nun hat PopCap in Zusammenarbeit mit EA das Sequel herausgebracht, ein Highlight ist nun das Freemium-Modell, wodurch Plants vs. Zombies 2 völlig kostenlos verfügbar ist.  Nach einigen Tests im australischen und neuseeländischen App Store hat es Plants vs. Zombies 2 endlich auch hierzulande in den App Store geschafft. Es wurde höchste Zeit für die Fortsetzung, denn das alte Spiel wurde noch nicht einmal für das iPhone 5 angepasst, wodurch Besitzer dessen nicht voll von der App profitieren konnten bzw. mit schwarzen Balken leben mussten. screen568x568 Es gibt zahlreiche Neuerungen: Nicht nur neue Pflanzen sondern selbstverständlich auch neue Zombies sind dabei. Mit Spezialdünger können Pflanzen außerdem “gepimpt” werden und verschießen kurzzeitig ein ganzes Arsenal an Munition. Auch kann man mit Power-Ups nun den Zombies elektrische Schläge geben oder sie durch die Gegend wirbeln. Mit der Zeitmaschine reist ihr von Welt zu Welt und müsst euch immer wieder anderen Zombies stellen. Manche wollen etwas von euch klauen, andere wiederum sind stark gepanzert mit Eimern, Schippen, Fähnchen und vielem mehr. Insgesamt geht es ins alte Ägypten, in den Wilden Westen und auf ein Piratenschiff. Dem Spielspaß sind keine Grenzen gesetzt. screen568x5681 Plants vs. Zombies 2 steht aktuell in Version 1.1.233714 zur Verfügung und ist 44,7MB groß. iOS 5.1 oder neuer wird zur Installation erfordert. Ihr könnt euch mit In-App Käufen Spielvorteile besorgen, doch könnt auch ohne Power-Ups von Level zu Level kommen. Plants vs. Zombies™ 2 (AppStore Link) Plants vs. Zombies™ 2
Hersteller: PopCap
Freigabe: 9+4
Preis: Gratis Jetzt downloaden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Per Knopfdruck das iPhone oder iPad von unnötig belegtem Speicherplatz befreien

iDelete_IconViele Apps verschieben Daten, mit denen sie gerade arbeiten und die momentan nicht benötigt werden, in eine temporäre Datei auf dem iPhone, dem iPod touch oder dem iPad. Auf diese Weise wird der Arbeitsspeicher kurzfristig entlastet.

Natürlich müssten die temporären Dateien nach dem Gebrauch gleich wieder gelöscht werden. Aber genau dies findet nicht immer oder nicht vollständig statt. In der Folge wächst im Speicher ein Berg an unnötigen Daten, die niemand benötigt. Dabei kann es sich um Dokumente, Fotos, Videos, besuchte Web-Seiten oder andere App-Daten handeln – sie belegen nur unnötig Speicher und drosseln die Performance der Apple-Hardware.

Also – weg damit. iDelete temp file cleaner tritt an, um alle temporären Dateien, die nicht mehr gebraucht werden, zu löschen. Der Anwender braucht sich dabei nicht einmal gedanklich mit der Thematik zu befassen: Es muss nur ein großer “CLEAN”-Knopf im App-Fenster von iDelete gedrückt werden, um den ganzen Reinigungsvorgang ohne weitere Rückfrage vollautomatisch zu starten. Im Durchschnitt dauert ein Reinigungsvorgang drei Minuten. Bei iPhones und iPads, die bereits seit lange Zeit im Einsatz sind, kann das “Cleaning” auch schon einmal etwas länger dauern.

Der Algorithmus von iDelete ist eine Eigenentwicklung von ProtectStar. Er basiert auf dem Reinigungsverfahren der populären App iShredder und wurde in zweijähriger Arbeit und mit dem Feedback von vielen hunderttausend Anwendern so optimiert, dass er auch temporäre Dateien erkennen und löschen kann.

Chris Bohn, CEO von ProtectStar Inc.: “Viele Anwender wundern sich, warum ihr Apple-Gerät mit der Zeit immer weniger Speicherplatz bereitstellt und zunehmend langsamer arbeitet. Nun wissen sie, warum das so ist. Mit iDelete werden die überflüssigen Dateien gelöscht – der Vorteil ist sofort spürbar. Und iDelete kostet zum Start im App Store nicht einmal Geld. In der ersten Woche nach dem Release verschenken wir die App.”

Ich habe die App gestern auf mehreren Geräten getestet und dabei als bestes Ergebnis auf dem iPad 4 immerhin 25 MB Speicherplatz gewonnen. Wenn ich das Speichervolumen der App selbst nun gegenrechne, habe ich auf dem iPad ganze 10 MB gewonnen. Der Vorgang ging schneller als versprochen und war tatsächlich mit nur einem Fingertipp zu starten. Inwieweit mein Gerät nun schneller wird, konnte ich nicht feststellen. Aber Aufräumen macht schon Sinn, sei es nun der Mac, der PC oder eben das iOS-Gerät.

iDelete temp file cleaner 1.0 (15.7 MB) liegt als Universal-App für das iPhone, iPod touch und das iPad im iTunes App Store vor. Die App setzt iOS 4.3 oder höher voraus und ist auch an die neuen Ausmaße des iPhone 5 angepasst. Sie kostet regulär 1,79 Euro und ist in der ersten Woche nach der Veröffentlichung (noch bis nächsten Mittwoch) gratis erhältlich.

Elegante Erscheinung: Mit iDelete löscht man temporäre Dateien auf iPhone und iPad mit einem Fingertipp.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Die Lampe für's Portemonnaie

Gadget-Tipp: Die Lampe für's Portemonnaie ab 1.00 € inkl. Versand (aus China)

Portemonnaie auf, Kreditkarte raus, aufklappen, Licht!

So einfach ist das.

Dürfte nicht zur Raum-Ausleuchtung reichen, aber vielleicht reicht's zum heimlichen Lesen unter der Bettdecke. ;-)

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Kostenlose Apps im MacAppStore am 15.8.13

Produktivität

Steve Steve
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Math Minion Math Minion
Preis: Kostenlos
SquareNanotes SquareNanotes
Preis: Kostenlos
watermark PRO watermark PRO
Preis: Kostenlos

Grafik & Design

mosaic LE mosaic LE
Preis: Kostenlos
ToyViewer ToyViewer
Preis: Kostenlos

wpid-Bildschirmfoto2013-08-15um13.30.18-2013-08-15-18-00.jpgnur 20,90 €

Musik

FTP Client Professional FTP Client Professional
Preis: Kostenlos
APN Tester Free APN Tester Free
Preis: Kostenlos

Spiele

Happy Slots Happy Slots
Preis: Kostenlos
Full Deck Solitaire Full Deck Solitaire
Preis: Kostenlos
Gnome Nations Gnome Nations
Preis: Kostenlos
mini DDrink mini DDrink
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ticker: Mafia II zum Sonderpreis; 15 Jahre iMac

"Mafia II: Director's Cut" zum Sonderpreis - das Actionspiel ist derzeit für nur 10,99 statt 21,99 Euro im Mac-App-Store erhältlich (Partnerlink).

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple sucht Ingenieure in Taiwan

In der vergangenen Woche kam das Gerücht auf, wonach Apple ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Taiwan eröffnen wird. Mit einem Forschungs- und Entwicklungszentrum in Taiwan will sich Apple auf zukünftige iPhone-Generationen und weitere Produkte konzentrieren, hieß es. Mit Komponentenzulieferern und Fertigern in Asien soll enger zusammengearbeitet werden. In Kürze sollten Stellenanzeigen geschaltet werden.

apple_jobs_taipei

Genau dieser Fall ist nun eingetreten. Apple hat mit begonnen neues Personal in Taiwan zu rekrutieren. Mit Arbeitsstätte in Taipei hat der Hersteller aus Cupertino im Laufe der letzten Woche unterchiedliche Ingenieurs-Stellen ausgeschrieben, unter anderem ein Sr. Packaging Engineer, ein Sr. AC-DC Design Engineer und ein Engineering Project Manager.

In dem Artikel heißt es weiter, dass Unternehmen in Taiwan hochqualifizierte Mitarbeiter zu “erschwinglichen” Löhnen einstellen können. Apple hat schon jetzt zahlreiche Verwurzelungen mit Taiwan, unter anderem gibt es dort Niederlassungen von Foxconn und Pegatron. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Digitale Wunder-Welt: Erlebnis aus dem letzten Jahrtausend

Für einen Sparpreis von nur 89 Cent hat Welt der Wunder die iPad-Applikation Digitale Wunder-Welt in den App Store gebracht.

Digitale Wunder-WeltDas mit vier Sternen überzeugte Wissensmagazin Welt der Wunder hat mich in seiner digitalen Version überzeugen können. Spannende Themen, eine tolle Aufmachung und all das verpackt als 3,59 Euro teures Magazin im Zeitungskiosk. Von daher war ich sehr gespannt, was der Ableger Digitale Wunder-Welt (App Store-Link) auf dem Kasten hat, den man sich für nur 89 Cent auf sein iPad laden kann.

Zunächst einmal heißt es allerdings warten: 1,8 GB ist der Download schwer, auch der erste Start der App dauert gefühlt eine halbe Minute, bevor man sich ein erstes Intro-Video ansehen darf. Bei diesem Intro-Video soll es allerdings nicht bleiben…

Die gesamte App besteht nur aus mehreren Minuten langen Videoclips, die man über ein mehr oder weniger elegantes Menü aufrufen kann. Es gibt keine Texte, keine Bilder, keine interaktiven Inhalte. All das, was das Lesen auf dem iPad sonst zu einem Erlebnis macht, fehlt in dieser App.

Insbesondere das Menü, das als kleines Rad am Bildschirmrand eingeblendet wird, wirft Fragen auf. Dreht man zu schnell, dauert es teilweise eine halbe Ewigkeit, bis die entsprechenden Inhalte im Datenstrom auf dem Rest des Displays angezeigt werden.

Inhaltlich mögen die vielen Videos, insgesamt sind es wohl mehr als zweieinhalb Stunden Filmmaterial, ja sehr interessant sein. Das Erlebnis für den Nutzer beschränkt sich allerdings auf ein Minimum. Da hat man sogar mehr Spaß, wenn man sich durch Dokumentationen im Fernsehen zappt.

Der Artikel Digitale Wunder-Welt: Erlebnis aus dem letzten Jahrtausend erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Gameplay-Video: "Plants vs. Zombies 2" angespielt


Wir wir euch am heutigen Morgen ja bereits informiert haben, hat PopCap heute endlich das lange ersehnte Plants vs. Zombies™ 2 (AppStore) im AppStore veröffentlicht. Unser neuer Redakteur Andrej, den wir hiermit herzlich in unserem Team begrüßen möchten, hat sein erstes Gameplay-Video für uns gedreht. Wem also unser Preview-Artikel nicht ausreicht, sondern gerne noch ein paar animierte Eindrücke vor dem kostenlosen Download des Free-to-Play-Spieles haben möchte, der sollte sich das unten stehende Gameplay-Video einmal anschauen. weiterlesen »
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die neuen Spiele-Apps im XXL-Überblick (mit Videos)

Donnerstag ist Spiele-Tag im App Store. Wir haben die besten Neuerscheinungen natürlich für Euch herausgefiltert.

Gewohnt kompakt und mit Direkt-Links fassen wir jetzt alle Empfehlungen zusammen. Und sofern vorhanden, zeigen wir Euch natürlich auch Videos zu den neuen Games. Viel Spaß!

Die Zombies sind endlich wieder da! Der irrwitzige Freemium-Nachfolger von Plants vs Zombies bringt neue Pflanzen, Orte, Minispiele und noch viel mehr. Die Zombies greifen auch Ägypten und andere Länder an, die es zu verteidigen gilt.

Plants vs. Zombies™ 2 Plants vs. Zombies™ 2
(1668)
Gratis (uni, 43 MB)

Hier gibt es zwar keine Zombies, aber Taktik ist trotzdem gefragt. In diesem Sandbox-Game baut Ihr Eure eigene Welt und erforscht neue Materialien. Umso mehr Einwohner das Land hat, umso höher Eure Punktezahl.

Pocket Land Pocket Land
Keine Bewertungen
0,89 € (uni, 13 MB)

Kyle hat eine besondere Gabe: Er kann Gegenstände mit seinem Willen bewegen. Diese Fähigkeit wird in den 27 Puzzle-Level auch dringend benötigt. Die Story wird in handgezeichneten Comics erzählt.

Telekinesis Kyle Telekinesis Kyle
Keine Bewertungen
Gratis (uni, 155 MB)

Schnappt Euch einen Panzer und einen Freund und es kann losgehen. Bekämpft Euch auf der kleinen Weltkugel und schaltet dadurch neue Waffen und Panzer frei.

BattleFriends in Tanks BattleFriends in Tanks
(8)
Gratis (uni, 41 MB)
BattleFriends in Tanks PREMIUM BattleFriends in Tanks PREMIUM
Keine Bewertungen
2,69 € (uni, 76 MB)

Der Traum vom Gold lockt, also ab in die Erde! Weicht den Steinen aus und sammelt möglichst viel Gold. Damit Ihr noch tiefer kommt, könnt Ihr den bemannten Bohrer mit Powerups und Upgrades versehen.

Gold Diggers Gold Diggers
(6)
Gratis (uni, 45 MB)

Böse Ninjas haben wertvolle Schriftrollen gestohlen und es liegt an Euch sie zurückzuholen. Mit jeder gefundenen Rolle wachsen Eure Kräfte. Bekämpft die Feinde in schön gestalteten 3D-Level und steigt im Level auf.

Ninjas - STOLEN SCROLLS Ninjas - STOLEN SCROLLS
Keine Bewertungen
0,89 € (uni, 55 MB)

Verteidigt Euch vor den eintreffenden Piraten. Es gibt 20 verschiedene Verteidigungstürme und 12 Schlachten. Sollte es einmal knapp werden, habt Ihr mit Spezialangriffen noch ein Ass im Ärmel. 

Pirate Legends TD Pirate Legends TD
(5)
3,59 € (uni, 311 MB)

Schnappt Euch ein Skateboard und flüchtet vor wütenden Affen. Natürlich ist es nicht so einfach und es liegen immer wieder Hindernisse im Weg. Ihr dürft auch den Charakter mit neuer Kleidung anpassen.

Skate Madness Skate Madness
Keine Bewertungen
0,89 € (uni, 25 MB)

Seid Ihr ein Fußball-Profi? Findet es in Elfmeter-Duellen heraus. Mit eingängiger Steuerung dürft Ihr auch bekannte Matches nachspielen. Außerdem könnt Ihr Euch mit anderen Spielern duellieren.

Perfect Kick Perfect Kick
(7)
Gratis (uni, 40 MB)

Ericas Freund wurde von einem Serienkiller entführt und deswegen macht sie sich mit Euch auf die Suche um ihn zu retten. Der zweite Teil des Point-and-Click- Adventures bringt wieder neue Rätsel ins Spiel.

Cognition Episode 2 Cognition Episode 2
Keine Bewertungen
3,59 € (iPad, 594 MB)

Ihr findet Euch in einem unheimlichen Anwesen wieder. Also erst mal auf Erkundungstour gehen und mit allen Gegenständen interagieren. So löst Ihr nach und nach immer mehr Puzzles – bis zur Freiheit.

Maniac Manors Maniac Manors
Keine Bewertungen
1,79 € (uni, 158 MB)


(YouTube-Direklink)


(YouTube-Direklink)


(YouTube-Direklink)


(YouTube-Direklink)


(YouTube-Direklink)


(YouTube-Direklink)


(YouTube-Direklink)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes Store und App Store wieder mit Auszeiten!

Erneut gibt es im App Store und im iTunes Store Probleme. Vermehrt erreichen uns dazu gerade Mails.

Und auch wir können bestätigen: Schon seit etwa 90 Minuten lassen sich Apps im Store nicht laden. Auch iTunes rumpelt bzw. nimmt gerade eine Auszeit. Die Fehlermeldung, immer die gleiche:

“Ihre Anfrage beim iTunes Store konnte nicht fertiggestellt werden. Der iTunes Store ist zurzeit nicht verfügbar. Versuchen Sie es später erneut.” 

Bemerkenswert: Aktuell steht auf Apples Status-Site alles auf grün. Bedeutet: Es müsste funktionieren. Tut es aber nicht. Wir beobachten die Lage, und Ihr schaut bitte auch. Dann sehen wir gemeinsam, wann sich die Stores wieder funktionsfähig zurückmelden. Danke für Eure Mails!

Fehlermeldung iTunes Store

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Letzte Chance: iPhone-Hülle aussuchen und gewinnen

Noch einmal wollen wir an unser laufendes Gewinnspiel erinnern. Bis heute, um 23:59 Uhr habt ihr die Möglichkeit, eine von drei iPhone-Hüllen abzustauben.

In Zusammenarbeit mit Arktis.de verlosen wir drei Cases für euer iPhone oder zukünftiges iPhone 5S (?). Der Wert ist auf maximal 20 Euro pro Hülle begrenzt. Ihr könnt dennoch aus einem großen Kontingent aus passenden und schicken Cases auswählen.

Die Teilnahme ist – wie immer bei uns – sehr bequem:

Sucht euch in Ruhe ein cooles Zubehör aus der Kategorie “iPhone Hüllen” bei Arktis.de aus (max. 20 EUR) und schickt uns eine Mail mit dem Betreff “Arktis” an gewinnspiel@apfelpage.de. Nicht vergessen: Im Inhalt der Mail solltet ihr den Namen oder Link zu eurer Case-Auswahl angeben. Teilnahmeschluss ist heute, um 23:59 Uhr. Wir wünschen viel Glück! Bereits morgen gibts die drei Gewinner.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7 Beta6 kommt nächste Woche, iOS 7 Golden Master am 5. September?

Aktuell steht fest, dass Apple die Keynote für das iPhone 5S und iPhone 5C am 10. September durchführen wird. Wann die Geräte, auf denen iOS 7 läuft, kommen, wissen wir also, doch was ist mit dem Betriebssystem selber? Wann kommt nun die finale Version von iOS 7?

Jonathan S. Geller von BGR hält dazu jetzt einige neue Informationen bereit. Laut Insidern soll iOS 7 Beta6 in der kommenden Woche veröffentlicht werden. Der nächste Montag (19. August) soll dabei das favorisierte Datum sein. Apple hat bisher alle iOS 7-Betas an einem Montag herausgebracht, außer einmal. Es ist also nicht sehr unwahrscheinlich.

Am 05. September wird dann die Golden Master von iOS 7 an Mobilfunkpartner verteilt werden, damit diese ihre Test daran durchführen können. Zu guter Letzt erhalten dann Entwickler am 10. September die Möglichkeit, die iOS 7 GM zu testen. Sollte dabei nichts Gravierendes festgestellt werden, handelt es sich bei der GM auch gleichzeitige um die finale Version.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Asphalt 8 Airborne: Von uns vorab gespielt [VIDEO]

Gestern Abend hatten wir es in den News: Asphalt 8 Airborne von Gameloft kommt am 22. August in den Store.

Jetzt können wir Euch auch in einem exklusiven Video die ersten Eindrücke des lang erwarteten Racing Games zeigen. Wir konnten das Spiel nämlich schon gestern Abend ausführlich vorab antesten. Für 89 Cent ist diese Universal-App ganz klar einen Download wert. Seht selbst, 5 Minuten mit Asphalt 8, die sich lohnen (und bei Gefallen: mehr von unserem Simon in seinem YouTube-Channel):


(YouTube-Direktlink)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7: Beta 6 nächste Woche, Golden Master Anfang September

Der Tag der Veröffentlichung der finalen Version von iOS 7 rückt immer näher. Aller Wahrscheinlichkeit wird es nächste Woche noch eine letzte Betaversion geben. Anfang September wird dann die Golden Master Version verteilt, also die Version, die im Grunde 1:1 der finalen Version entspricht. Die endgültige Version von iOS 7 wird wahrscheinlich kurze Zeit später freigegeben.

Eine Betaversion von iOS 7 wird es wahrscheinlich noch geben. Folgt man dem üblichen Updatezyklus, den Apple bei iOS-Updates einhält, so wird die Beta 6 von iOS 7 am nächsten Montag in den Abendstunden veröffentlicht werden.

Außerdem wird es anscheinend am 05.09. eine interne Golden Master Version für Apple-Mitarbeiter und ausgewählte Partner geben. Am 10. September wird Apple dann höchstwahrscheinlich die iPhone-Keynote veranstalten und gleichzeitig die Golden Master Version auch für die Entwickler freigeben. Kurze Zeit später wird iOS 7 dann auch für den “normalen” Kunden freigegeben werden.

Letztes Jahr wurde die Golden Master von iOS 6 am 12.09. freigegeben, dem gleichen Tag, an dem Apple auch das iPhone 5 präsentierte. Genau eine Woche später, am 19.09., wurde dann die finale Version von iOS 6 öffentlich freigegeben.

Bisher gab es 5 Betaversionen von iOS 7. Die letzte Beta, Beta 5, wurde am 06.08. freigegeben und enthielt einige Änderungen im Einstellungen-Menü. Insgesamt sind wir nun in einer so fortgeschrittenen Beta-Phase, dass keine revolutionären Veränderungen mehr zu erwarten sind.

(via Apple Insider)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

King kündigt Facebook-Hit "Papa Pear Saga" für iOS an


King hat soeben bekanntgegeben, dass sie in diesem Herbst ihr beliebtes und von über vier Millionen Spielern täglich gespieltes Facebook-Spiel Papa Pear Saga für iPhone, iPad und iPod Touch sowie auf Google Play für Android-Geräte veröffentlichen werden. Damit kommt nach Candy Crush Saga ( AppStore ) , Pet Rescue Saga ( AppStore ) und Co ein weiterer Facebook-Hit auf unsere iOS-Geräte.

Die mobile Version von Papa Pear Saga macht das beleibte Physik-Puzzle-Gameplay mobil, wird mit mehr als 120 Levels starten und ein synchronisiertes Spielerlebnis über Facebook und Mobile bieten. weiterlesen »
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7 Beta 6: Release angeblich nächste Woche

ios-7-homescreenMit großen Schritten nähern wir uns dem finalen Release von iOS 7, welches Apple auf der WWDC 2013-Eröffnungskeynote erstmalig vorgestellt hatte. Mittlerweile stecken wir mitten in der Betaphase beziehungsweise nähert sich diese offenbar dem Ende. Die aktuellste Entwicklerversion des Updates für iPhone, iPad und iPod Touch ist die Beta 5 und schon nächste Woche soll [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nächste Woche iOS7 Beta 6 und am 5. September der Gold Master

Wenig überraschend ist jetzt bekannt geworden, dass Apple nächste Woche die sechste Beta von iOS 7 herausbringen wird und damit im zwei Wochen Rhythmus bleibt. Wie jetzt bekannt wurde könnte der Golden Master - also die (fast) endgültige Version von iOS 7.0 - schon am 5. September an ausgewählte Verteiler ausgegeben werden. Developer - und möglicherweise auch Endkunden - würden dann iOS 7.0 ab dem 10. September erhalten.

Dieses Vorgehen ist keinesfalls unüblich und würde gut zu dem bisher nicht offiziell bestätigten Event am 10. September passen. An dem aller Voraussicht nacht neue iPhones, iPads und möglicherweise auch andere Apple-Geräte vorgestellt werden.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Update] iOS7 Beta 6 ist da, wann kommt der Gold Master?

Wenig überraschend ist jetzt bekannt geworden, dass Apple nächste Woche die sechste Beta von iOS 7 herausbringen wird und damit im zwei Wochen Rhythmus bleibt. Wie jetzt bekannt wurde könnte der Golden Master - also die (fast) endgültige Version von iOS 7.0 - schon am 5. September an ausgewählte Verteiler ausgegeben werden. Developer - und möglicherweise auch Endkunden - würden dann iOS 7.0 ab dem 10. September erhalten.

UPDATE | iOS 7 Beta 6 ist da

Oops. Da war Apple wohl schneller, als die wie immer "gut unterrichteten" Quellen. Soeben wurde iOS 7 Beta 6 veröffentlicht. Wer es schon auf seinem iPhone hat, kann OTA (Over the air) updaten! (Danke an Tom
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WSJ: iPad 5 ist äußerlich ein vergrößertes iPad mini

Das Wall Street Journal meldet sich nach der Bestätigung des Apple-Events am 10. September erneut zu Wort und hat neue Informationen zum iPad 5 dabei. Es heißt, das iPad 5 soll äußerlich wie ein iPad mini aussehen, mit abgeschrägten Kanten und dünneren Seitenrändern.  In dem Bericht wird weiter bekanntgegeben, dass das iPad 5 die selbe Touchscreen-Technologie wie das iPad mini verwenden soll. Das folienbasierte Touch-Panel, bekannt als GF2, soll die Fertigung eines dünneren und leichteren Displays ermöglichen. Es wird gesagt, dass Apple in Zukunft mehr auf folienbasierte Touchscreens statt Glas setzen wird. Neben dem iPad mini-Design wird außerdem im iPad 5 ein schnellerer Prozessor, eine bessere Kamera, 802.11ac Wi-Fi und ein leistungsfähigerer LTE-Chip erwartet. Im Oktober könnten iPad 5 und iPad mini vorgestellt werden, außer es gibt am 10. September noch ein “one more thing”. Wir lassen uns überraschen. (via)

iPad 5 Frontpanel aufgetaucht

Passend zu den aktuellen Informationen vom WSJ ist ein mutmaßliches iPad 5 Frontpanel entdeckt worden. Die Bilder kommen von der Reparaturfirma Macfixit Australia. macfixit_ipad_5_digitizer_rear Das Bauteil hält einige Informationen bereit. So sind die Seitenränder ebenso dünn wie in früher geleakten Bauteilen, auch die Flex-Kabel verlaufen ähnlich und haben identische Stecker. Diese Stecker unterscheiden sich von früheren iPad-Generationen, doch da Apple auf eine neue Displaytechnologie setzen soll, verwundert dies nicht. Weitere Fakten zu dem Frontpanel:
  • selbe Bildschirmfläche wie beim iPad 4
  • abgeschrägte Kanten wie beim iPad mini
  • zwei Stecker statt einer
  • anderes Anschluss-Layout
macfixit_ipad_5_digitizer_front macfixit_ipad_5_digitizer_part_number Schließlich ist in das Frontpanel die Nummer 821-1892-02 eingestanzt, was dem Format entspricht, das Apple auf vielen seiner iOS-Geräte anbringt. (via)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7: Finale Vorabversion am kommenden Montag

beta-daysJonathan Geller, Autor des amerikanischen Smartphone-Portals BGR, kann mit seinen Apple-spezifischen Vorhersagen der vergangenen 12 Monate zwar keine perfekte, aber eben auch nicht die schlechteste Trefferquote vorweisen. Für uns ausreichend, um kurz auf Gellers iOS 7-Prognose zu verweisen. Apple, dies berichtet Geller unter der Überschrift “Apple [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Fate of the Pharaoh

Kehre zurück ins alte Ägypten in dem spannenden Strategiespiel: Fate of the Pharaoh!

Das große ägyptische Reich ist nach einem langen Krieg am Ende seiner Kräfte. Die gierigen Eindringlinge sind geflohen und haben von dem einst herrlichen Königreich nur Chaos und Ruinen zurückgelassen. Werde treuer Ratgeber des Pharaos und hilf ihm dabei, Frieden und Wohlstand in die goldenen Städte Ägyptens einkehren zu lassen. Baue Häuser und wunderschöne Schlösser, sammle Steuern und Rohstoffe, gründe Produktionsgewerbe und Handelsposten und bekämpfe Krokodile und Kobras. Kannst du Ägypten wieder in glorreiche Zeiten führen?

TESTE DAS SPIEL KOSTENLOS UND SCHALTE SPÄTER DAS GANZE ABENTEUER IM SPIEL FREI!

  • 44 atemberaubende Level
  • 9 Fesselnde Kapitel
  • 9 Erstrebenswerte Auszeichnungen
  • Herausragende HD Grafik
  • Spannendes Spiel-Lexikon zum Thema
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 15. August (6 News)

Die Woche nähert sich dem Ende. Heute gibt es in unserem News-Ticker wieder alle wichtigen Apple-Nachrichten.

+++ 17:00 Uhr – iOS 7: Beta 6 nächste Woche +++
Laut einem Bericht von BGR soll im Laufe der nächsten Woche iOS 7 Beta 6 erscheinen. Das klingt wenig spektakulär, es soll sich aber um die letzte Beta-Version halten. Am 5. September soll die Golden Master Version intern verteilt werden, am 10. September dann auch an Entwickler.

+++ 16:55 Uhr – Apps: Maps 3D reduziert +++
Maps 3D, die Wander-App über die wir letztens ein Interview mit dem Entwickler publiziert haben, ist aktuell für 89 Cent zu haben.

+++ 8:45 Uhr – Spiele: Neuerscheinungen des Tages +++
Kein Zweifel, Plants vs. Zombies 2 ist der Kracher des Tages. Aber auch sonst könnt ihr in unserem App-Ticker spannende Neuerscheinungen entdecken. Schaut einfach mal rein.

+++ 8:35 Uhr – Apple: 15 Jahre iMac +++
Heute vor 15 Jahren hat Steve Jobs den ersten iMac vorgestellt und Apple wieder in die Erfolgsspur geführt. Ein Video der Keynote findet ihr auf YouTube.

+++ 8:25 Uhr – Apps: Android hinkt hinterher +++
Eine interessante Erkenntnis von Canalys. Wie die Firma herausgefunden hat, ist die Hälfte der Apps aus den Top-100 für das iPad nicht für Android-Tablets optimiert worden, obwohl eine Android-Version zur Verfügung steht.

+++ 8:15 Uhr – iCloud: Webversion als Beta +++
Unter beta.icloud.com können alle Nutzer das neue Interface von Apples Cloud-Dienst im neuen Design ausprobieren.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 15. August (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Holt den Kleister raus! – Apfellike Wallpaper Pack #1

Wallpaper-Pack-#1

iOS 7 steht vor der Tür und bringt eine designtechnisch tolle Neuerung mit sich: Neben dem Parallax-Effekt gewinnt das Wallpaper noch mehr an Bedeutung. Eine Änderung des Hintergrundes wirkt sich nun besonders stark auf das Erscheinungsbild des Gerätes aus. Hell, bunt, düster, spaßig. Das Wallpaper gibt dem iPhone Persönlichkeit.

Nachdem ich schon die wunderbare App Wallpapr vorgestellt habe (Link zum Artikel) möchte ich nun in Hinblick auf Apfellike 3.0 (mehr dazu bald) eine kleine Rubrik eröffnen: das Apfellike Wallpaper Pack.

Ich bzw. die Apfellike-Redaktion werden in regelmäßigen Abständen kleine aber feine Sammlungen an neuen Hintergründen bereitstellen, die sich besonders gut mit dem Design von iOS 7 verstehen. Die Packs unterliegen einem Thema und beinhalten jeweils 3 Wallpaper, welche kostenlos als .zip-Datei heruntergeladen werden können.

Den Anfang macht das Thema Landscape & Hills. Die drei sind zurzeit meine absoluten Favoriten und kämpfen ständig um den begehrten Platz auf dem Homescreen. Also einfach unten auf Download klicken (falls ihr die Bilder direkt auf’s iPhone laden wollt dann steht eine Galerie bereit) und schon gehören sie euch! Viel Spaß!

Download-icon2

oder

Desert Hills August Blue Mountains

 

- Marcel

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[App-Review] Roulettist: Casino-Roulette auf dem iPhone

Das Casino-Spiel Roulette bietet ausgeglichene Gewinn- und Verlustchancen, wodurch es als außerordentlich fair bezeichnet werden kann. Der beispielhafte Unterschied zum klassischen Lotto 6aus49 ist, dass hier die Spielrunden kurz hintereinander ablaufen und der Spieler somit in relativ kurzer Zeit entweder ein Vermögen gewinnen oder verlieren kann. Wer um echtes Geld Roulette spielen will, ist in einem Casino online Deutschland sehr gut aufgehoben. Hier gibt es nicht nur Roulette, sondern eine Vielzahl an Casino-Spielen. Um lieber erst nichts außer Spielgeld zu setzen, kann man sich eine Roulette-App aus dem App Store herunterladen. Wir haben die kostenlose Roulette-App Roulettist getestet und berichten, ob sich die Installation lohnt. Schon beim Öffnen der App wird klar, dass es sich hierbei um ein Premium-Produkt handelt. Die Grafiken sind Retina-optimiert und auf dem iPhone 5 sieht Roulettist einfach klasse aus. Die Anmeldung ist ganz altmodisch per E-Mail Adresse oder per Facebook möglich, alternativ spielt man als Gast ganz ohne Profil. Gleich danach kommt man in das übersichtlich aufgebaute Menü und kann zwischen einem sofortigen Zufallsspiel oder der Lobby wählen. roulettistmenu Entscheidet man sich für ein schnelles Spiel, geht es nach kurzer Ladezeit auch direkt gegen Zufallsgegner los. Man erhält ein Zeitlimit, in dem die Einsätze getätigt werden müssen. Es geht darum, vorauszusagen, wo die Kugel als nächstes landen wird. Es gibt zahlreiche Kombinationen, auf die man setzen kann oder man nimmt einzelne Zahlen. roulette Die Roulettemaschine, welche dem Spiel den Namen gibt, sieht in der App absolut realistisch aus. Selbst der Bodenbelag wurde miteinbezogen, wodurch man das Gefühl hat, mittendrin zu sein. Sobald die Kugel in einem Feld landet, wird die Zahl und Farbe genannt und auch grafisch links oben angezeigt. Die sozialen Funktionen der App sind natürlich auch nicht außer Acht zu lassen. Man kann mit anderen Nutzern chatten, Fotos in sein Profil hochladen oder Freundschaften schließen. Damit das Spiel nicht langweilig wird, hat man die Wahl zwischen drei Roulette-Varianten: Europäisch, Französisch, Amerikanisch. Wir können die Roulettist-App nur empfehlen und vergeben eine absolute Kaufempfehlung. Die Downloadgröße beträgt 44,5 MB und die App ist – wie erwähnt – für das iPhone 5 angepasst. Leider existiert keine iPad HD-Version von Roulettist. Roulettist (AppStore Link) Roulettist
Hersteller: KAMAGAMES LTD
Freigabe: 12+5
Preis: Gratis Jetzt downloaden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7 Anfang September als Golden Master?

iPhone 5 mit iOS 7
Berichten folgend soll iOS 7 Anfang September bereits als Golden Master an Apple-Mitarbeiter ausgeteilt werden, genauer am 5. September. Zum iPhone-Event am 10. September sollen dann Entwickler die GM erhalten. Eine ungenannte Quelle wird von BGR angeführt, die die nächsten Termine für den Release von iOS 7 voraussagt. Am 5.9.2013 sollen Mitarbeiter und Apple-Partner mit der Golden Master ausgestattet werden, 5 Tage später, am Tag des Apple-Events sollen auch Entwickler die GM dann erhalten. Schon in der kommenden Woche wird zudem die Veröffentlichung der Beta 6 von iOS 7 erwartet, nachdem vergangene Woche erst die Beta 5 veröffentlicht worden war.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Besser und mehr Sicherheit: E-Mail-Konten von POP auf IMAP umstellen

mail-headerDie Telekom will zukünftig nur noch SSL-verschlüsselte IMAP-Verbindungen unterstützen. Das “Internet Message Access Protocol” ist bietet nicht nur mehr Sicherheitsoptionen, sondern ist auch deutlich komfortabler als der Vorgänger POP. So habt ihr beispielsweise geräteunabhängig Zugriff auf auf ein stets aktuelle E-Mail-Konto. Die Zeiten, zu denen ihr [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Battlefield und mehr: EA-Bundle “Zahlt, was Ihr wollt”

Ein schickes Bundle für alle Gamer halten EA, Origin und Humble Bundle bereit – Motto: Zahlt, was Ihr wollt.

Bis 28. August könnt Ihr zuschlagen und bekommt beim Humble Origin Bundle acht Topspiele von EA: Dead Space, Crysis 2 Maximum Edition, Mirror’s Edge, Dead Space 3, Medal of Honor, Battlefield 3, Burnout Paradise: The Ultimate Box und The Sims 3 Starter Pack. Bei einem schlappen Dollar geht es los.

Humble Origin Bundle

Aber seid nicht zu knauserig. Der Erlös kommt diversen Charity-Projekten zugute – von Human Rights Campaign bis zum US-Roten-Kreuz und der San Francisco AIDS Foundation. Aufgepasst: Wer nicht mit Origin vertraut ist, kann diverse Titel auch via Steam nutzen. Alle Titel sind für den PC gemacht, die einzige Ausnahme bilden die Sims, die auch Mac-kompatibel sind.


(YouTube-Direktlink)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7 Beta 6 soll kommende Woche erscheinen, iOS 7 GM am 05. September

ios7_logo

Seit der WWDC 2013 hat sich Jonathan S. Geller immer mal wieder zu Wort gemeldet, wenn er Informationen zu bevorstehenden iOS 7 Beta Releases in Erfahrung bringen konnte. So meldete er sich beispielsweise Ende Juni und Ende Juli zur iOS 7 Beta 3 bzw. Beta 4 zu Wort und er sollte recht behalten.

Nun konnte BGR erneut Infos rund um iOS 7 ergattern. Insidern zu urteilen, wird iOS 7 Beta 6 als letzte Beta in der kommenden Woche veröffentlicht. Geller hält kommenden Montag (19. August) am wahrscheinlichsten. Mit einer Ausnahme hatte Apple die bisherigen Betas immer montags veröffentlicht.

Nach der iOS 7 Beta 6 wird Apple die iOS 7 GM (Gold Master) an Mobilfunkpartner verteilen. Am Abend der iPhone-Keynote am 10. September wird die iOS 7 GM dann in die Hände von Entwicklern gelangen. Sollten keine gravierenden Fehler mehr entdeckt werden, so wird die iOS 7 GM als finale Version im Laufe des Septembers veröffentlicht.

Wir rechnen damit, dass Apple die am 10.09. vorgestellten iPhone-Modelle am 20. September in die Verkaufsregale bringt. Zwei Tage zuvor könnte die finale Version von iOS 7 für jedermann als Download bereit stehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: iOS 7 Beta 6 nächste Woche, Gold Master ab 10. September

Seit der Vorstellung von iOS 7 im Juni veröffentlichte Apple fünf Entwicklerversionen. Laut Boy Genius Report wird in der kommenden Woche noch die sechste Beta erscheinen, anschließend arbeitet Apple auf die "Gold Master"-Version hin, die im besten Fall dann direkt zur finalen Version werden könnte. Intern soll iOS 7 GM ab 5. September verteilt werden, Entwickler erhalten angeblich ab dem 10. ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pocket Land: 89 Cent günstiges Match-2-Puzzle erstaunt mit Kombinationen

Mit Pocket Land kann man sein eigenes Land erschaffen, wobei man dieses allerdings geschickt zurecht Puzzeln muss.

Pocket LandEs gibt immer mal wieder Spiele im App Store, die ein Spielprinzip mit sich bringen, dass man vorher so noch nicht gesehen hat. Pocket Land (App Store-Link) zählt definitiv dazu, kostet 89 Cent und steht als Universal-App für iPhone und iPad bereit. Die App erfordert mindestens iOS 4.3 und sollte somit auch auf älteren Geräten ohne Probleme laufen. Im Download kommt die App auf eine Größe von rund 13 MB und kann auch mal schnell unterwegs geladen werden.

In Pocket Land ist es das Ziel ein möglichst attraktives Land mit einer hohen Population zu erschaffen. Das Ganze findet auf einem Spielfeld von 6×6 Kästchen statt. Auf diesen Feldern kann man zu Anfang eine Saat ausbringen, wobei zwei gleiche nebeneinander liegende Felder zu etwas besserem verschmelzen. Beispielsweise hat man zwei Saatfelder nebeneinander, die dann zu einer Wiese werden. Kombiniert man zwei Wiese entstehen dabei Sprösslinge, kombiniert man Sprösslinge weiter entsteht ein Strauch. Werden die Sträucher kombiniert entsteht ein Baum. Ein Baum produziert Energie und kann abgeholzt werden. Außerdem ergeben sich dadurch weitere Möglichkeiten. 

Zu den weiteren Möglichkeiten in Pocket Land zählen Steine, aus denen man Berge erschaffen kann, Wasser aus denen Seen entstehen können. Die Möglichkeiten sind einfach zu vielfältig, um diese in einem Artikel ausführlich beschreiben zu können. Auch braucht es etwas, um das Spielprinzip überhaupt verstanden zu haben. Grundsätzlich geht es darum, die verschiedenen Elemente so zu kombinieren, dass eine große Population entsteht. Das Spiel ist dann beendet, wenn sich keine weiteren Kombinationen mehr möglich ist. Je weiter man im Spiel kommt, desto mehr Möglichkeiten werden freigeschaltet.

Man sollte in Pocket Land immer gut überlegen, was man auf welches Feld setzt, da man dieses nicht rückgängig machen kann. Kombiniert man seine Ressourcen geschickt genug, ist es möglich auf die Art und Weise eine richtige Stadt aufzubauen. Eine richtige Stadt braucht diverse Dinge wie Türme, Häuser, Nahrung, Energie und vieles mehr. Je aufwendiger ein Feld später besetzt ist, desto höher ist die spätere Population.

Zu Anfang weiß man bei Pocket Land ehrlich gesagt nicht genau, wie das Ganze funktionieren soll. Vieles bekommt man durch einfaches Ausprobieren und Testen heraus. Hat man den richtigen Dreh und das Prinzip verstanden, erzielt man schnell Erfolge und weiss, wie man welche Elemente kombinieren muss, um neue Möglichkeiten zu erschließen. Auf jeden Fall kann das Spiel sehr schnell süchtig machen, wenn man teilweise verzweifelt versucht Neues zu erschaffen. Pocket Land ist vom Spielprinzip mal etwas vollkommen anderes und definitiv sein Geld wert. Es gibt keine In-App-Käufe oder Werbung. Das einzige, was wir vermissen, ist ein kleiner Almanach, der Kombinationen verrät.

Der Artikel Pocket Land: 89 Cent günstiges Match-2-Puzzle erstaunt mit Kombinationen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[UPDATE] iOS 7 Beta 6 soll nächste Woche erscheinen

iOS 7 Beta 6

Laut BGR wird die nächste Beta von iOS 7 in der kommenden Woche erscheinen. Wie sonst meistens auch, wird das Release wohl auf einen Montag fallen. Das klingt realistisch. Die Golden Master soll angeblich am 5. September veröffentlicht werden. Somit würde alles auf ein Release Termin um den 18. bis 20. September deuten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Anpassungen bei den App-Store-Zulassungsregeln

Apple hat die App-Store-Zulassungsrichtlinien in Hinblick auf App-Nutzung durch Kinder sowie in Bezug auf Glücksspiel-Apps überarbeitet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plants vs. Zombies 2 Cheats / Hack

plants-zombies2-hack-cheats

Seit heute Nacht, steht Plants vs. Zombies Teil 2 kostenlos im Appstore zum Download bereit. Wer die ersten Stunden gespielt hat wird feststellen, ohne In App Käufe ist das Spiel echt hart. Auch sind die Preise für extra Pflanzen oder Münzen sind jehnseits von Gut und Böse!

Plants vs. Zombies™ 2 (AppStore Link) Plants vs. Zombies™ 2
Gratis Download
Abhilfe schafft hier der Plants vs. Zombies 2 Hack. Dieser ermöglicht kostenlose In App Käufe und das für jedes iPhone oder iPad egal ob mit oder ohne Jailbreak.

Variante A: (danke Robert) getestet mit iPhone 4S ohne Jailbreak – funktioniert!
Benötigt auch wieder iFunBox (Link siehe unten) – ladet euch den modifizierten (alle Levels freigespielt und jede Menge Geld)  “Library” Ordner herunter und entpackt ihn. Nun verbindet euer iDevice mit dem PC/Mac und navigiert unter Benutzer Programme zur App PvZ 2 und öffnet diese. Löscht dort den Ordner “Library” und ersetzt ihn danach durch den gerade heruntergeladenen. Startet die App und wartet bis der Download abgeschlossen ist. Nach dem Download – App sofort beenden und aus der Multitasking Leiste löschen. Flugmodus ein, App erneut starten und den Profilname von “obelisc” auf euren Spielername oder einen neuen ändern.

Variante B: (funktioniert nicht immer)
Die Vorgehensweise ist denkbar simpel. Ihr benötigt das kostenlose Tool iFunBox für Windows oder Mac. Nun verbindet Ihr das iPhone / iPad mit dem Computer / Mac startet iFunBox und navigiert nach “Benutzer Programme” – wählt die PzV 2 und öffnet das Verzeichnis Library/Preferences – nun ladet ihr folgende Datei herunter entpackt sie und kopiert Sie dort hinein. Geräte mit einem Jailbreak können die Datei auch in das Verzeichnis PvZ 2.app kopieren und die dortige Datei überschreiben. Bei mir hats geklappt – Viel Spass damit

 

The post Plants vs. Zombies 2 Cheats / Hack appeared first on iPhone4ever.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Puzzle "Way To Go!" von Headup Games: auf dem richtigen Weg


Der deutsche Publisher Headup Games hat heute bereits sein nächstes iOS-Spiel im AppStore veröffentlicht, nämlich das Puzzle Way To Go! (AppStore) . Aktuell gibt es die Universal-App als Einführungspreis von nur 0,89€ um 66% günstiger. Wann der Preis auf das reguläre Niveau von - Taschenrechner raus - 2,69€ ansteigen wird, können wir euch aktuell nicht sagen. Wenn ihr Interesse an dem Spiel habt, solltet ihr auf jeden Fall schnell zuschlagen.

Der Baum des Friedenstempels trägt für jedes Volk einen Edelstein und sorgt so für Einigkeit und Frieden auf der Welt. Doch etwas Schrechliches ist passiert, denn jemand hat alle Edelsteine geklaut. Deshalb werden drei Botschafter losgeschickt, sie wiederzufinden. Auf diesem Weg musst du sie begleiten und ihnen tatkräftig unter die Arme greifen.

In fünf verschiedenen Modi und mehr als 350 Puzzles musst du dafür Pfeile in den kleinen Labyrinthen platzieren und mit ihnen die drei Figuren Rob, Liz und Egg in Richtung Leve weiterlesen »
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7 Beta 6 erscheint nächste Woche, GM am 05.09

Die US-Kollegen von BGR bestätigen nun das, was wir vor ein paar Tagen berichteten. Vertrauenswürdige Quellen meinen, dass die nächste iOS 7 Beta, es wäre die sechste, im Laufe der kommenden Woche erscheint. Auf einen Tag will sich das Magazin nicht festlegen, doch Montag ist so üblich wie wahrscheinlich.

Ferner datiert der Bericht auch den Release der Golden Master, kurz GM. Diese soll um den 5. September an Tester und Apple-Angestellte verteilt werden, heißt es. Die GM-Version ist mit der vollendeten Software, die an alle User geht, gleichzusetzen. Alle Bugs der Vorabversionen sollten dann spätestens von Apple behoben sein.

iOS 7 selber könnte uns am 18. September erwarten. Das wäre zwei Tage vor dem gemunkelten Verkaufsstart des iPhone 5S.

ios7 iOS 7 Beta 6 erscheint nächste Woche, GM am 05.09

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7: Beta 6 nächsten Montag, Golden Master 5.9.

Apple wird die sechste Beta für iOS 7 in der kommenden Woche ausliefern, heißt es im neuesten Bericht.

Am Montag, 19. August, soll es laut bgr, oftmals gut verdrahtet, soweit sein. Mit der Golden Master Version für Apple-Mitarbeiter und Partner sei dann am 5. September zu rechnen.

iOS 7 Ansicht Quer

Ganz eindeutig passt diese Roadmap zum Apple-Event am 10. September, bei dem iPhone 5S und die Low-End-Variante iPhone 5C vorgestellt werden. Am 10. September dürften wir dann auch erfahren, wann der Public Release von iOS 7 sein wird.

ios7mockup1

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plants vs. Zombies 2 – Jetzt auch bei uns (it’s about time)

pvz2iconMit einem Vorsprung von einigen Wochen wurde Plants vs. Zombies 2 (Pflanzen gegen Zombies 2) bereits in Australien veröffentlicht. Heute Früh war es endlich so weit und auch im deutschen und österreichischen App Store gibt’s nun neues Futter für passionierte Zombie-Metzler (wie mich) ;-)

Ich kann ohne Übertreibung sagen, dass PvZ mein liebstes Spiel auf iPhone und iPad ist und kein anderes mich bisher länger ans Gerät gefesselt hat. Warum? Hmm… lest selbst…

pvz215


Das Spielprinzip

Klassisches “Tower-defence” Gameplay. Zombies kommen von rechts und dürfen nicht bis nach links zum Palast (Ägypten), zur Kajüte (Piratenlevel) oder zum Wohnwagen (Wilder Westen) durchbrechen. Dazu muss der Spieler Pflanzen pflanzen. Um dies tun zu können, muss er Sonnen ernten. Einerseits fliegen die vom Himmel, andererseits werden sie von Sonnenblumen erzeugt. Während “einfache” Pflanzen wie die Erbsenkanone nur 100 Sonnen kosten, schlägt z.B. die Kokosnusskanone gleich mit 300 Sonnen zu Buche.

pvz213

Grundsätzlich hat jede Pflanze andere Vorzüge und teils auch Nachteile. Der Pak Choi z.B. ist ausgesprochen schlagkräftig, gegen eine Horde auf einmal kann er aber nur bedingt etwas ausrichten. Der Spieler muss also lernen, welche Pflanzen in welchem Level für welche Zombies die beste Lösung zum Gewinnen darstellen. Das ist manchmal gar nicht so einfach…

pvz219 pvz218 pvz217 Pause-Menü pvz215 pvz214 Einstellungen In-App Einkäufe

Was ist neu?

PvZ bot schon im ersten Teil eine Vielzahl an Pflanzen und auch Erweiterungsmöglichkeiten an. Während der erste Teil noch kostenpflichtig war und speziell in der später erschienenen HD Version für’s iPad relativ teuer war, setzt Teil 2 nun auf das “Freemium” Modell. Sprich, die App an sich ist kostenlos, ködert den Spieler aber an vielen Stellen damit Geld via In-App Einkäufe auszugeben.

In-App Einkäufe

In-App Einkäufe

Bis zu 90EUR kann der Spieler für irrwitzige Anzahlen an Münzen, die wiederum für Dünger oder auch Powerups verwendet werden können, ausgeben. Das Schöne an PvZ 2 ist aber, dass es grundsätzlich nicht notwendig ist, Geld auszugeben.


Alle Errungenschaften können einfach durch Freude am Spiel und schlichten Spielfortschritt ebenfalls erreicht werden. Wer hier Geld ausgibt um z.B. eine Pflanze früher zu ermogeln bringt sich selbst um eine Menge Spielspaß. Wenn natürlich aber manche Levels partout nicht zu schaffen sind, kann man aber durchaus mit Powerups (“zerdrücken mit  zwei Fingern”, “vom Bildschirm schnippen” und “mit dem Blitz brutzeln”) nachhelfen ;-)

Landkarten, Sterne & Schlüssel

Das Spiel ist in drei Landkarten (Zeitabschnitte der Zeitreise) aufgeteilt. Das alte Ägypten, die Piratensee sowie der Wilde Westen. Der Spieler beginnt im alten Ägypten. In jedem der Abschnitte gibt es verschiedene Level die nach und nach schwieriger zu meistern sind. Einerseits sind manchesmal bestimmte Pflanzen vorgegeben, andererseits gibt es öfter Spezialaufgaben.

Übersicht der Landkarten Wilder Westen Piratensee Ägypten

In den meisten Levels jeder Landkarte wiederum erhält der Spieler Schlüssel. Mit Hilfe dieser wiederum kann er weitere Zweige der Landkarte aufsperren und weiter spielen. Ungeduldige Seelen können natürlich auch gegen Geld diese “Zweige” freischalten. Notwendig ist dies aber, wie gesagt, nicht.

pvz205

Um als neuer Spieler wiederum z.B. von Ägypten zur Piratensee zu gelangen muss ein Sternentor aufgesperrt werden. Hierzu gilt es, Sterne zu sammeln. Diese wiederum erhält man durch Spezialaufgaben. So gibt es z.B. Level in denen eine Linie aus Blümchen nicht von Zombies überschritten werden darf, oder aber auch solche, bei denen Pflanzen auf speziellen Feldern beschützt werden müssen. Manche Level bieten drei Sterne zu erspielen, manche nur einen. Hat man genügend Sterne erreicht so darf man zur nächsten Landkarte.

Das alles hört sich komplizierter an, als es ist. Wer frisch beginnt “wächst” in das runderneuerte Spielprinzip hinein und wird keinerlei Probleme haben.

Gamecenter Startbildschirm PopCap AppStore

Fazit

Genial. Ich habe mich persönlich lange Zeit auf PvZ 2 gefreut. Ich habe es seit der ersten Stunde, da es in Neuseeland erschien, gespielt. Damals gab es noch viele Fehler im Spiel die aber mittlerweile alle ausgebessert wurden. Dank Gamecenter werden Spielstände und sogar Nutzerprofile im Spiel zwischen allen über den selben Gamecenter Account verbundenen Geräten ohne Probleme synchronisiert. Perfekt. Zudem ist das Spiel unversal, sprich, für iPhone, iPod und iPad gleichermaßen geeignet.

Das Spielprinzip hat nichts von seinem Charme verloren und da das Spiel gratis ist, ist der “Kauf” ein echter “no-brainer”. Zuschlagen, spielen & freuen!

Du könntest MacManiacs auf Twitter | Facebook | App.net | YouTube folgen!
© www.macmaniacs.at
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

China Mobile und Apple “scharf” darauf, das iPhone auf den Markt zu bringen

china_mobile

740 Millionen potentielle iPhone-Käufer warten beim größten Mobilfunkprovider darauf, ein iPhone kaufen zu können. Bisher konnten Apple und China Mobile jedoch keinen passenden Vertrag aushandeln.

In China wird das iPhone aktuell “nur” über China Telecom und China Unicom vertrieben. Seit Urzeiten verhandeln jedoch auch Apple und China Mobile über eine Kooperation. Im Rahmen der Bekanntgabe von Geschäftszahlen gab China Mobile Chef Xi Guohua an, dass sich sein Unternehmen mit Apple nach wie vor in Verhandlungen befindet, das iPhone auf den Mark zu bringen. Beide Seiten seien “scharf” auf eine Kooperation.

Auf der einen Seite steht China Mobile, dessen Smartphone-Business bzw. dessen Wachstum langsam schwächer wird und auf der anderen Seite steht Apple, das sich in China einem immer größer werdenden Wettbewerb stellen muss, da lokale Hersteller wie Lenovo, ZTE oder Huawei starke Wachstumsraten verzeichnen.

“We are actively negotiating and both sides are keen,” Xi told reporters on Thursday after announcing half-year results. “There are still some commercial and technology issues that need time to resolve,” he added, without elaborating.

China Mobile Chef Xi Guohua gab jedoch zu verstehen, dass unter anderem noch technische Probleme ausgeräumt werden müssen. Hier dürfte das von China Mobile betriebene Mobilfunknetz und die Kompatibilität mit dem iPhone gemeint sein. Der im kommenden iPhone eingesetzte Mobilfunkchip soll jedoch das Netz unterstützen.

Erst im vergangenen Monat war Tim Cook zu Besuch in China, während seiner Reise hat er sich mit Xi Guohua getroffen. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gartner: Erstmals mehr Smartphones als klassische Mobiltelefone verkauft

Gemäss neuen Zahlen von Gartner hat die ICT-Industrie im vergangenen Quartal erstmals in der Geschichte mehr Smartphones als klassische Mobiltelefone abgesetzt. Von den global 435.16 Millionen verkauften Mobiltelefonen waren 225.33 Millionen Stück Smartphones, wie die Analysten errechnet haben. Während die Mobiltelefon-Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr um 3.6 Prozent anstiegen, stieg der Smartphone-Absatz um 46.5 Prozent an. In allen Regionen der Welt hat der Absatz der Smartphones zugenommen. Während dieser Markt in Asien um 74.1 Prozent wuchs, wurden in Europa Wachstumsraten von 31.6 Prozent erreicht.

Weiterhin den grössten Smartphone-Absatz erzielte Samsung. Das Unternehmen setzte im zweiten Quartal 2013 71.38 Millionen Smartphones ab, was einem Wachstum von rund 56 Prozent entspricht. Damit kommt das Unternehmen auf einen Marktanteil von 31.7 Prozent.
Apple kommt mit einem Absatz von 31.9 Millionen verkauften iPhones auf einen Marktanteil von 14.2 Prozent. Dies entspricht einem Marktanteil-Rückgang von 4.6 Prozentpunkten, was sich vor allem auf das im Vergleich zum Gesamtmarkt geringere Wachstum zurückführen lässt. Die Analysten weisen zudem auf den durchschnittlichen Verkaufspreis eines iPhone hin, welcher immer stärker sinkt. Vor allem die Verkäufe des iPhone 4 sind sehr stark, was auf den durchschnittlichen Verkaufspreis drückt. Im Hinblick auf diese Tendenz sehen die Analysten insbesondere die mögliche Lancierung eines günstigeren iPhones kritisch. Die Nutzer könnten dadurch eher davon abgehalten werden, das teurere iPhone zu kaufen. Damit könnte in naher Zukunft der durchschnittliche Verkaufspreis eines iPhones noch stärker unter Druck kommen.

Auf den weiteren Spitzen-Plätzen befinden sich LG, Lenovo und ZTE. Die restlichen Anbieter kommen kombiniert auf einen Marktanteil von 40 Prozent.

Marktanteile der Smartphone-Hersteller Quelle: Gartner

Bei den mobilen Betriebssystemen führt weiterhin Android mit einem Marktanteil von 79 Prozent. Dies entspricht einem Wachstum von 14.8 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr. Auf dem zweiten Platz landete iOS mit einem Marktanteil von 14.2 Prozent.
Zulegen konnte insbesondere Microsoft mit Windows Phone. Das von Microsoft entwickelte Betriebssystem kommt mit 7.4 Millionen Geräten auf einen Marktanteil von 3.3 Prozent. Im Vorjahr wurden noch 4 Millionen Geräte bei einem Marktanteil von 2.6 Prozent abgesetzt. Es wird sich zeigen, ob dieser positive Trend anhält. In dieser Woche sind beispielsweise Gerüchte aufgetaucht, nach welchen sich HTC von Windows Phone verabschieden soll.
Grosse Verluste des Marktanteils musste BlackBerry verkraften. Das kanadische Unternehmen kam mit 6.18 Millionen verkaufter Geräte auf einen Marktanteil von 2.7 Prozent — und wurde somit von Microsoft überholt. Im Vorjahr erzielte das Unternehmen mit einem Absatz von 7.99 Millionen Geräten noch einen Marktanteil von 5.9 Prozent. Diese Zahlen zeigen einmal mehr die Krise, in welcher sich das kanadische Unternehmen befindet. Die nächsten Monate werden entscheidend sein, ob dem Unternehmen ein Umschwung gelingen kann.
Auf dem Markt unbedeutend geworden ist das Betriebssystem Symbian. Nur noch 630’000 Geräte wurden mit diesem Betriebssystem ausgeliefert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vorab-Tests: Intels 12-Core-Xeon für den Mac Pro erfreut besonders im 3D-Bereich

macproheaderDa Apple uns in Sachen Verkaufsstart des neuen Mac Pro noch hinhält, sind wir hier sowohl in Sachen Preis als auch Leistungswerte auf Spekulationen angewiesen. In Sachen Prozessorleistung gibt es aktuell Neuigkeiten. Die Technik-Webseite Tom’s Hardware hat mit Intels 12-Core 1Xeon E5-2697 den Prozessor umfassend getestet, der wohl als Kraftwerk [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

My Page

Mit Hilfe dieses Apps können Sie ihre eigene Homepage in nur wenigen Minuten erstellen. Sie können dabei aus mehreren Designs auswählen und verschiedene Inhalte, wie z.B. Texte, Bilder und Videos direkt von ihrem Gerät hochladen.

* Key Features *

- Wählen Sie aus mehreren Templates aus
- Importieren Sie ihre Fotoalben von Facebook
- Registrieren Sie ihre eigenen gratis TLD-Domains. (z.B. ihredomain.tk)
- Fügen Sie Texte, Bilder und Videos hinzu
- Bearbeiten Sie Bilder mit dem neuen Foto-Editor
- Nutzen Sie BBCodes um ihre Texte zu formatieren
- Laden Sie Bilder direkt von ihrem iDevice hoch
- Binden Sie YouTube Videos in ihre Seite ein
- Aktivieren Sie Kommentarbereiche für jede individuelle Seite
- Schützen Sie individuelle Seiten mit einem Passwort
- vieles mehr…

My Page Download @
App Store
Entwickler: Lukas Boehler
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wirtschaftssimulation Tropico 5 kommt

Erst seit Juli ist die Mac-Version der Wirtschaftssimulation Tropico 4 erhältlich, nun kündigte Kalypso Media bereits den Nachfolger an.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom zieht nach: Reservierungsservice für neues Smartphone

Nachdem sich Vodafone bereits mit seiner "Mission Erster" aus der Deckung gewagt und auf diese Weise einen Info-Service zu Smartphone-Neuheiten gestartet hat, der ganz offensichtlich auf das neue iPhone zielt, zieht die Telekom nun offenbar nach. Aktuell verwendet man offenbar im offiziellen Sprachgebrauch nicht den aus den vergangenen Jahren bekannten Begriff "Premierenticket", sondern spricht von einem "Reservierungsservice". Auch hier nimmt man das Wort "iPhone" natürlich nicht in den Mund. Der zeitliche Zusammenhang ist jedoch mehr als eindeutig. Aktuell wird der Service rein reaktiv angeboten, also nur dann, wenn man als Kunde in einem Telekom Shop den Mitarbeiter direkt darauf anspricht. Dabei ist es unerheblich, ob man Neu- oder Bestandskunde ist. Inwiefern man anschließend dann über die Neuheiten informiert wird oder die Reservierung vonstatten geht, ist noch nicht bekannt. (mit Dank an den anonymen Tippgeber!)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Lesetipp] Rasante Roboterkugel mit Smartphone-Steuerung

Der Sphero Ball ist eine Roboter-Kugel, die über Bluetooth vom Smartphone und Tablet aus gesteuert wird. Die neue Version rollt schneller, kann sich auch auf dem Wasser fortbewegen und leuchtet heller.Orbotix, der Hersteller von Sphero, hat die Version 2.0 des Balls mit Elektroantrieb vorgestellt.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Stop-Motion-App für das iPad derzeit deutlich reduziert

Boinx Software bietet die iPad-Version von iStopMotion mehrere Tage lang zu einem erheblich gesenkten Preis an – sie dient zum Erstellen von Stop-Motion-Filmen und für Zeitraffer-Aufnahmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Capsule” verschenkt sich: iPhone-App speichert Orte von Interesse

capsule-featureCapsule (AppStore-Link) haben wir euch am Tag seiner Vorstellung als preisgünstige Alternative zu Rego ans Herz gelegt. Heute kann die iPhone-Applikation, mit der sich erinnerungswürdige Orte privat und ganz ohne sozialen Ballast abspeichern lassen, gratis aus dem Netz geladen werden. Um die Eingabe des schönen [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad mini 2: Produktion des Retinadisplays auf dem selben Level wie Displays im letzten Jahr

Laut einem Bericht von CNET sind Apples Partner derzeit fleißig mit der Produktion des Retinadisplays für das iPad mini 2 beschäftigt. Dabei soll der Produktionsoutput etwa auf dem selben Level wie die Displays für das iPad mini im letzten Jahr liegen.

CNET beruft sich dabei auf Daten von der Matktforschungsfirma IHS iSuppli. Angeblich wird das Retinadisplay momentan in den selben Stückzahlen hergestellt wie das normale Display für die erste Generation des iPad mini im August 2012. Damit unterstützt CNET die Gerüchte, dass Apple noch in diesem Jahr das iPad mini 2 mit einem Retinadipslay veröffentlichen wird. LG Display soll die größte Rolle in der Bereitstellung der Retinadisplays spielen und Sharp soll dann später unterstützend dazukommen, so Vinita Jakhanwal von IHS iSuppli.

Das renommierte Wall Street Journal hatte kürzlich einen Bericht veröffentlicht, nach dem auch Samsung auf der Liste der Zulieferer für das Display des iPad mini 2  stehen soll. Damit soll sichergestellt werden, dass zur Veröffentlichung der zweiten Generation des iPad mini die benötigte Stückzahl zur Verfügung steht.

Ein iPad mini 2 mit Retinadisplay würde bei weiterhin 7,9 Zoll Displaydiagonale auf eine Auflösung von 2048 x 1536 Pixel kommen, was einer Pixeldichte von 324 ppi entspricht.

Laut Jakhanwal ist auch AU Optronics noch im Rennen für die Displays des iPad mini 2, aber es ist unklar, ob das Unternehmen die benötigte Qualität für das Retinadisplay erreichen kann.

Die Spekulationen um das iPad mini 2 sind breit gefächert. Einige sehen einen Launch noch in diesem Jahr voraus, während andere eine Veröffentlichung Anfang 2014 prognostizieren. Auch ist es noch sehr ungewiss, ob Apple wirklich das iPad mini 2 mit einem Retinadisplay ausstatten wird oder noch eine Generation wartet.

(via Apple Insider)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Solar Flux HD: Kniffliges iPad-Denkspiel mit Weltraum-Thema

solarflux-iconSolar Flux HD ist ein außergewöhnliches und grafisch hervorragend umgesetztes Weltraumspiel. Statt fremde Raumschiffe oder Planeten zu zerschießen müsst ihr hier die Sonne (oder auch gleich mehrere davon) retten. Von einer Raumstation aus startet ihr mit kleineren, eher schwach „motorisierten“ Weltraumgefährten in die insgesamt [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hälfte der Top-iPad Apps für Android nicht verfügbar oder optimiert

Die Analysten von Canalys haben sich in ihrer jüngsten Analyse mit Apps beschäftig. In erster Linie geht es um Tablet-Applikationen und den Vergleich zwischen iPad-Apps und Apps für Android-Tablets.

app_store_thumb

Von den Top 50 iPad-Apps (kostenpflichtig und kostenlos) waren 30 Prozent nicht im Google Play Store verfügbar, weitere 18 Prozent waren zwar verfügbar, allerdings nicht für Tablets optimiert. Anwender mussten die Smartphone-App laden, die auf größeren Bildschirmen eher suboptimal aussieht.

Nur 52 Prozent der Apps lagen in der Android-Version sowohl für Smartphones und (wenn auch nur wenig optimiert) für Tablets vor. Die Entwicklung von hoch-qualitativen Tablet-Apps steht auf der Prioritätenliste zahlreicher Entwickler nicht ganz oben, so Canalys Senior Analyst Tim Shepherd.

Änderungen an dieser Situation erwarten Analysten erst mit einer deutlich gesteigerten Android-Tablet-Basis sowie Anpassungen von Google am Play Store. Zwar hat Google sein Engagement für Tablet-Apps in der Vergangenheit bereits erhöht, durchschlagenden Erfolg brachte dies jedoch noch nicht.

Die verfügbaren Apps für das iPad sind nach wie vor ein großer Vorteil im Vergleich zu Android-Tablets. Während sich im App Store knapp 400.000 speziell für das iPad optimierte Apps tummeln, blickt der Google Play Store gerade mal auf ein paar Tausend Apps, die für Tablets optimiert sind. (via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Doodle Fit 2: Around the World – Cooles Puzzle für iPhone, iPod touch und iPad

Das Spiel ist leider nur noch sehr kurze Zeit kostenlos, aber vielleicht holt es sich der eine oder andere noch rechtzeitig und startet das pure Puzzle-Vergnügen auf seinem iPhone, iPod touch und iPad.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ashton Kutcher: Steve Jobs war gnadenlos und ehrlich

Am morgigen Freitag startet in den US-Kinos der Film “Jobs”. In der Hauptrolle ist Filmstar Ashton Kutcher unterwegs.

Jobs FilmAm 5. Oktober 2011 ist Steve Jobs, Apple-Gründer und großartige Visionär, im Alter von 56 Jahren verstorben. Nur zwei Jahre später schafft es eine Filmbiografie zumindest in die amerikanischen Kinos. Ob und wann der Film auch in Deutschland zu sehen ist, ist bisher leider nicht bekannt. Schade, denn für Apple-Fans wäre es sicher eine gute Gelegenheit, mal wieder ins Kino zu gehen.

Eine Gelegenheit für ein Treffen mit Steve Jobs hatte ausgerechnet Hauptdarsteller Ashton Kutcher. “Rund sechs Monate vor seinem Tod hatte ich die Gelegenheit, ihn zu treffen”, so der Schauspieler in der Tonight Show am Mittwoch. “Aber ich musste an diesem Tag arbeiten, anstatt den Leonardo da Vinci unserer Generation treffen zu können.”

Vor und während der Dreharbeiten erlebte Kutcher jedenfalls so einiges. Als er sich an der Obst-Diät versuchte, die Steve Jobs während seiner frühen Jahre praktizierte, landete er kurze Zeit später mit Problemen an der Bauchspeicheldrüse in der Klinik. Und bereits zuvor nutzte er jede Sekunde, um sich für den Film vorzubereiten.

“Die Art zu gehen, seine Sprechweise, die Gesten und all das zu lernen ist eigentlich leicht. Zumindest ist es nicht so schwer, wie den Gang, die Sprache und die Gesten zu dekonstruieren, also ihren Ursprung zu verstehen”, berichtet Kutcher im Interview mit M-Magazin.

Zweiter Jobs-Film bereits in Vorbereitung

Obwohl Kutcher Jobs nie treffen konnte, weiß er wohl mehr über den ehemaligen Apple CEO als viele andere. “Wie bei vielen Menschen lagen in Jobs’ Schwächen auch seine Stärken. Seine gnadenlose Ehrlichkeit und sein kompromissloses Verhalten führten zu einer genialen Produktentwicklung nach der anderen. Diese Eigenschaften motivierten auch viele Menschen dazu, das Beste aus sich herauszuholen”, hat Kutcher durch seine Rolle gelernt.

Man darf auf jeden Fall gespannt sein, wie sich der Film in den USA schlägt. Sollte er erfolgreich sein, schafft er es ja vielleicht über den Atlantik zu uns.

In jedem Fall wird es noch eine zweite Filmbiografie geben – Regisseur Aaron Sorkin hat sich bereits vor einiger Zeit die Rechte von Jobs-Biograf Walter Isaacson gesichert. Bis einer der beiden Filme bei uns läuft, empfehlen wir auf jeden Fall einen Blick in die Biografie – die gibt es bereits für 12,99 Euro als Taschenbuch, viel weniger zahlt man fürs Kino ja mittlerweile auch nicht mehr.

Der Artikel Ashton Kutcher: Steve Jobs war gnadenlos und ehrlich erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gelbe iPhone-5C-Rückseite im Video

Gelbe Rückseite des iPhone 5C
In einem Hands-On-Video wird uns die gelbe Rückseite des iPhone 5C präsentiert. Zudem gibt es Bilder, die die Lautstärkeregler in verschiedenen Farben zeigen. Es sind bereits einige Bilder aufgetaucht, die verschiedene Farbvarianten des iPhone 5C zeigen sollen. Nun wurde auf SonnyDickson.com ein Hands-on-Video einer gelben iPhone-5C-Rückseite veröffentlicht. Diese liegt dabei neben einem iPhone Classic, 3GS, 4 und 5. Der Macher des Videos zeigt die Rückseite im Vergleich mit den älteren iPhone-Generationen und in Nahaufnahmen. Das Gelb der iPhone-5C-Rückseite im Video deckt sich durchaus mit der bisheriger Leaks. Weitere Farben Auf der gleichen Seite sind diverse Fotos von verschiedenfarbigen Lautstärkereglern aufgetaucht. (...). Weiterlesen!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Centona E-Banking für Mac, iPhone und iPad erschienen

Synium Software, unter anderem Betreiber von MacTechNews.de, hat heute die neue eBanking-Software Centona in Version 1.0 vorgestellt. Centona bietet unter anderem Kontenabruf, Überweisungen, Daueraufträge und Kontaktverwaltung. Ein Assistent hilft dabei, sämtliche Bankzugänge einzutragen. Sind die Daten einmal erfasst, dann reicht ein Klick und der Nutzer weiß, wie es auf den Konten aussieht u ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Was ist eigentlich mit Google Glas los?

Im Frühjahr 2013 war der Wirbel rund um die interaktive Brille von Google sehr groß und die Presse stürzte sich auf die neue Hardware des Internetriesen. Seit diesem Zeitpunkt wurde es immer ruhiger um die Brille und auch Google selbst gab keine neuen Informationen bekannt. Lediglich ein kleines Update der Software gibt ein Lebenszeichen der interaktiven Brille von sich. Google verbessert die Sprachsteuerung und den internen Video-Play. Ansonsten gibt es keine großartigen Veränderungen, die mit neuen Features in Verbindung gebracht werden können.

Google Glas nicht mehr in diesem Jahr?
Eigentlich wollte Google die Brille noch in diesem Jahr auf den Markt bringen! Anscheinend wird sich dieser Zeitplan nicht mehr halten lassen und den Termin für die Veröffentlichung wohl verschieben. Es könnte aber auch gut sein, dass Google eine kleine Menge an Brillen noch vor dem Weihnachtsgeschäft auf den Markt bringt, um “Hardcore-Fans” zu befriedigen. Es wird aber zum Start der Brille wenig Apps geben, die das Interface unterstützen. Hier hat Google noch viel Arbeit vor sich und wir werden wahrscheinlich 2014 mit der Brille rechnen können.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

China-Offensive: Apple gewinnt China Mobile als Partner

Auf seiner China-Reise gelang Apple CEO Tim Cook jetzt der entscheidende Deal.

China Mobile, mit 700 Millionen Kunden größter Mobilfunker der Welt, wird bald das iPhone ins Sortiment nehmen. Angeblich seien alle vertraglichen Vereinbarungen unter Dach und Fach, lediglich ein paar “kommerzielle und technische” Probleme müssen Cook und Xi Guohua noch beseitigen. Die größte Hürde für China Mobile wird der Ausbau des 4G-LTE-Netz sein, um auch den Support neuerer iPhones zu gewährleisten.

Der Vertrag mit dem chinesischen Netzbetreiber, der höchstwahrscheinlich am 10. September offziell gemacht wird, ist bitter nötig: Im letzten Quartal knickte der Umsatz gegenüber dem Q2 im Reich der Mitte um 43 Prozent ein.

[via 9to5mac]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Waymate

Waymate - Nahverkehr und Fernverkehr iPhone 5 AppsDie App Waymate ist die perfekte Nahverkehrs-App für moderne "Großstädter" und darf natürlich in unserer Bestenliste Urban Apps keinesfalls fehlen. Das kostenlose Programm ermittelt die jeweilige Strecke von A nach B und bietet dem Nutzer nicht nur die konventionellen Verkehrsmittel an, sondern bezieht auch Taxi-Fahrten und - sofern in der jeweiligen Stadt verfügbar - Carsharing Angebote mit ein.

Mehr zu dieser App...

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plants vs. Zombies™ 2

Das wurde aber auch Zeit: Die Zombies kehren zurück! Der Nachfolger zum Action-Strategie-Hit mit über 30 Auszeichnungen als Spiel des Jahres ist da. Stürz dich mit Deppie Dave ins Abenteuer und stell dich rasenden Zombiehorden – vom Anbeginn der Zeit bis in die ferne Zukunft. Errichte eine Armee mächtiger neuer Pflanzen, entfache ihre Superkräfte mit Spezialdünger und ersinne ausgeklügelte Verteidigungsstrategien. Nur so wirst du dein Hirn schützen!

Spiel-Highlights

NEUE PFLANZEN! NEUE ZOMBIES!

Triff den Pack-Choi, Blumerang oder das Blitzschilf – und viele weitere, mächtige neue Pflanzen, die dir bei deiner Reise durch die Zeit helfen. Wage einen Untotentanz mit Dutzenden neuen Zombies, wie dem Ra-Zombie im alten Ägypten, dem Haudegen-Zombie in der piratenverseuchten See oder dem Hühnerwürger-Zombie im wilden Westen. In jeder neuen Welt warten clevere neue Zombies und echte Kopfnüsse darauf, von dir geknackt bzw. plattgemacht zu werden.

AUFREGENDE NEUE VERTEIDIGUNGSTAKTIKEN

Ein ganz neues Spielerlebnis: Verleihe deinen Pflanzen mit Spezialdünger Superkräfte, wenn du sie am dringendsten brauchst. Mit Fingergesten kannst du Zombies ergreifen, vom Rasen schleudern oder ihnen Stromstöße versetzen.

VORSICHT! ZOMBIE-HÜHNER!

Ernsthaft.

UNGLAUBLICHE NEUE LEVEL

Besiege die Untoten zu Lande, zu Wasser und … auf den Schienen? Schalte ultraschwierige (und ultraspaßige) Endloslevel frei – die Pyramide der Verdammnis, den Piratenschatz und den Tafelberg des Bösen.

UNSTERBLICHER SPASS

Finde Schlüssel zu neuen Rätseln und Pflanzen. Sammle Münzen und kaufe mächtige Power-ups. Verdiene Sterne und reise so in neue Welten. Überlebe lange genug und heimse Preise und Auszeichnungen ein. Und das ist nur der Anfang – die Zukunft hält noch viele Geheimnisse bereit. Und Zombies natürlich. Viele, viele Zombies.

Plants vs. Zombies™ 2 Download @
App Store
Entwickler: PopCap
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Manga Studio EX 5: Software für Comic- und Manga-Autoren

Smith Micro hat Manga Studio EX 5 vorgestellt. Manga Studio EX 5 ist eine englischsprachige Software zum Zeichnen, Illustrieren und Veröffentlichen von Comics und Mangas. Sie kostet 149,99 Euro und setzt OS X 10.6 oder neuer voraus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Datenschutz-Beauftragter Schaar: Apps kritischer als Webseiten

datenschutzIn einer jetzt ausgegebenen Pressemitteilung berichtet der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Peter Schaar, über die Auswertung einer Prüf-Aktion, die von 19 internationalen Datenschutzaufsichtsbehörden durchgeführt wurde und evaluieren sollte, ob “Unternehmen und Daten verarbeitende Stellen bei Internetseiten und mobilen Applikationen ein transparentes Verhalten gegenüber ihren Kunden” [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plants vs. Zombies™ 2 – Neue Untote, neue Pflanzen und jede Menge In-App Käufe

Geschrieben wurde ja schon viel über den Nachfolger des Klassikers. Aber erst seit heute ist die kostenlose App auch offiziell im deutschen App Store zu haben. Wir haben uns das Spiel sofort ein wenig genauer angeschaut.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Happy Birthday, iMac!

Heute vor exakt 15 Jahren kam der allererste iMac auf den Markt. Vorgestellt wurde er bereits auf der WWDC des Jahre 1998 am 07. Mai von dem gerade erst zu Apple zurückgekehrten Steve Jobs als "One more thing". Es sollte eine triumphale Rückkehr von Jobs' ehemaligem Lieblings-Projekt werden. Mit seinem bunten Design (inkl. Tragegriff) wurde der erste iMac schnell zur Stilikone der damaligen Zeit. In Sachen Funktionalität sollte der Fokus vor allem auf einer einfachen Bedienung liegen und als zweiten Hauptaspekt das Internet in den Consumer-Bereich bringen. Letzteres war auch maßgeblich mit dafür entscheidend, dass Apple das "i" vor den Mac setzte. Eine Maßnahme, die später das komplette Unternehmen und seine weiteren Produkte und Dienste prägen sollte. Die Vorstellung des iMac vor 15 Jahren stellt zweifelsohne einen Wendepunkt in der Geschichte Apples dar, der auch die Renaissance des Unternehmens aus Cupertino einleitete. Die folgenden Bilder zeigen die Entwicklung des iMac vom ersten Modell bis zur heutigen Generation. Happy Birthday, iMac!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekom startet Premieren Ticket 2013

Nachdem Vodafone schon vor einigen Tagen die "Mission erster" gestartet hat, geht es heute auch bei der Telekom los. Ab heute kann man in Telekom Shops oder über die Hotline Interesse an einem neuen Smartphone zeigen und so ein Premieren Ticket bekommen. Auch Über Twitter kann man sich für einen Reservierungsservice für Smartphone Neuheiten eintragen lassen und wird dann beim Start der Vermarktung per SMS- und Email zur Buchung eingeladen. Dieser Service wird für Neu-und Bestandskunden (bei Geschäftskunden nur für bestehende Verträge) wie gewohnt nur auf eigene Nachfrage angeboten.

Je früher die Reservierung eingeht, um so weiter vorne steht man in der virtuellen Smartphone-Schlange. Kurzum: Wer zuerst kommt mahlt zuerst. Die Reservierung ist vorerst unverbindlich und wird erst mit der ausdrücklichen Bestellung auch zu einem Vertragsverhältnis.

Zusätzlich gibt es für Privatkunden noch einen 10% Gutschein auf Smartphone-Zubehör geben, welchen man telefonisch oder im Telekom-Shop einlösen kann.


Wie man in den letzten Jahren gesehen hat, sollte man sich beeilen so ein Ticket zu bekommen, denn die Lieferzeit beträgt schnell mal mehrerer Wochen oder gar Monate.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWatch: Daumen hoch für diese hervorragende Arbeit

Gratulation an Stephen Olmstead, dessen Entwurf die US-Seite TheVerge letzte Nacht öffentlich machte - eines der schönsten Konzepte zur iWatch.

2013 wird Apples Smartwatch eher nicht mehr erscheinen, für 2014 rechnen wir aber fest mit einer iWatch. Stephen sagt, er könne es kaum erwarten, Apples tatsächliche iWatch zu sehen und zu nutzen:

“Ich dachte, es ist besser, den Entwurf zu veröffentlichen, bevor Apple zuerst seine reale Uhr herausbringt. Ich wollte eine Uhr entwickeln, die wie eine Uhr aussieht…”

Sein eigener Entwurf – mit Anbindung an iOS-Devices, Hardware-Buttons und Siri – nahm mehrere Monate in Anspruch, dürfte Apples Ideen nahe kommen (vom Tim-Cook-Bildschirmschoner mal abgesehen) und hat unsere Zustimmung -

mit einem Klick auf das Bild kommt Ihr zur XXL-Ansicht:

iWatch Mockup

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
iPhone-Cover zum selbst Besticken

iGadget-Tipp: iPhone-Cover zum selbst Besticken ab 10.79 € inkl. Versand (aus Großbritannien)

Dieses Cover kann man per Kreuzstich selber besticken.

Mehr Individualität geht kaum!

Sowohl die Cases als auch die Fäden sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich.

Eigene Fäden gehen natürlich auch.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Plants vs. Zombies™ 2 ab sofort im App Store verfügbar

Nach dem Spielehit Plants vs. Zombies hat der Entwickler PopCap nun mit Plants vs. Zombies™ 2 die Fortsetzung in den App Store gebracht. Im Gegensatz zum ersten Teil der im App Store für 0,89€ gekauft werden kann, setzt PopCap bei dem zweiten Teil auf das sogenannte „Freemium-Modell“. Das Spiel kann im App Store kostenlos geladen und dann durch In-App-Käufe erweitert werden. Neben der weltweiten Veröffentlichung am heutigen Tage, wurde auch direkt ein Update mitgeliefert. Dieses Update bringt u.a. eine iOS 7 Unterstützung und Spielerweiterungen mit sich.

Bei Plants vs. Zombies 2 wurden u.a. neue Pflanzen und neue Zombies eingeführt. So trifft man z.B. auf den Ra-Zombie im alten Ägypten, dem Haudegen-Zombie in der piratenverseuchten See und dem Hühnerwürger-Zombie im wilden Westen. Neben den neuen Figuren gibt es auch neue Verteidigungstaktiken. So ist es möglich den Pflanzen Superkräfte zu verleihen, wenn diese am dringendsten benötigt werden. Hier kann man die Zombies z.B. vom Rasen schleudern oder ihnen Stromschläge zu verpassen. Komplett neue Level wie die „Pyramide der Verdammnis“ oder der „Tafelberg des Bösen“ sind ebenso vorhanden. Plants vs. Zombies ist ab sofort für iPhone, iPod und iPad im App Store verfügbar.


Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Benchmarks zum Mac-Pro-geeigneten Xeon E5-2600 V2

Nach neuen umfangreichen Benchmark-Tests wird klar, dass der für den Mac Pro geeignete Intel Xeon-Prozessor E5-2600 V2 in vielen Bereichen ein deutliches Plus an Leistung bietet, nicht jedoch in allen Disziplinen wesentlich schneller als die Vorgängerversion ist. Der Prozessor kann vor allem bei Benchmarks punkten, bei denen alle Prozessorkerne zum Einsatz kommen. Dagegen ist in Benchmarks ohn ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Facebook SDK für iOS mit automatischer Fehlerbehandlung

Version 3.7 des Software Development Kit bringt eine Betaversion für automatisches Error Handling und eine neue Benutzeroberfläche für Anmeldedialoge.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[App-Test] Plants vs. Zombies 2

Der Untertitel des zweiten Teils von Pflanzen gegen Zombies „It's about time“ spricht vielen iOS-Spielern aus der Seele. Mehr als einen Monat lang hat EA Plants vs. Zombies 2 im Rahmen eines Softlaunches in Australien getestet. Doch nun ist es endlich so weit, der Popcap-Titel wurde in die App
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Triff den Autor und Produzenten: Vince Gilligan von Breaking Bad

Sei dabei, wenn Vince Gilligan die finale Staffel seiner hoch umjubelten Serie Breaking Bad im Apple Store, Kurfürstendamm in Berlin diskutiert. In der mit Spannung erwarteten Staffel wird ein mit neuer Kraft und steigender Umbarmherzigkeit versehener Walter White (Cranston) versuchen, ein gefährliches Imperium zu kontrollieren. Dieses Event findet auf English statt. Registriere dich kostenlos auf der Apple Store, Kurfürstendamm website. Dienstag, 13. August 2013, 19 Uhr.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hello Mint

mintMint, wie alles begann

Als Blogbesitzer möchte man schon gerne einen Überblick über seine Leser haben. Natürlich, man schreibt nicht alleine für seine Leser, man schreibt auch nicht um Lesern zu gefallen. Man schreibt vielmehr weil man etwas mitteilen möchte, und stellt sich dabei auch die Frage: “komme ich eigentlich gut an, treffe ich den Zeitnerv, oder ist der Ofen aus … ?”

Mittlerweile gibt es unzählige Möglichkeiten um seinen Blog via Addons dazu zu bringen die lieben Blogbesucher mehr oder weniger eiskalt “abzuschnorcheln” und sich so ein recht umfassendes Bild über sie zu machen. Es war dabei in der Vergangenheit ein wahres El Dorado, alles konnte mitgeschnitten werden, wer wohin und woher kommt, warum er kommt, wie lange er bleibt, ob er wieder kommt … IP Adressen ohne Ende … Bis die Diskussion startete “Ist das eigentlich alles datenschutzkonform???”. Ups, natürlich nicht.

Einige Anbieter waren dann auch noch so dreist und gaben die “abgeschnorchelten” Daten nicht nur an den Blogbetreiber weiter, nein, sie benützten sie selbst. Hölle!

Als Blogbetreiber könnte man sich aus der Affäre ziehen indem man im Impressum darauf hinweist und den Besucher alleine lässt. Soll er doch klagen gegen Analytics & Co.

Auftritt Mint

Es geht aber auch galanter, z.b. mit Mint. Als erstes vorweg, kostet Geld (30 Dollar für eine Domain) speichert keine IP-Adressen in der Grundeinstellung & funkt auch nirgendwohin.

Die Installation selbst verläuft sehr zügig, wer nicht sicher ist ob der eigenen Webspace das packt >> gibt Möglichkeit einer Kompatibilitäts Prüfung. Danach kann man Mint mit zahlreichen Addons (genannt Pepper) aufbohren um zb. die Anzahl der Feedleser angezeigt zu bekommen.

Optisch sieht es sehr übersichtlich aus, einzelne Addons können ausgeblendet werden um bei Bedarf wieder zum Vorschein zu kommen. Hier ein Screenshot, das aber nicht “mein” Mint ist. ;-)

Mint

Ich nütze es selbst seit ein paar Wochen und es läuft problemlos wie am ersten Tag. Wobei es auch einen kleine Schattenseite hat, dazu aber erst später im 2ten Teil.

Stay tuned. :)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Photography Awards: Die besten iOS-Fotos des Jahres 2013

Bereits im siebten Jahr in Folge wurden jetzt wieder die iPhone Photography Awards verliehen. Der iPhone Photography Award, kurz IPPA, steht jedem iPhone-Besitzer mit Fotoleidenschaft offen. Es gibt verschiedene Kategorien, in denen die Preise verliehen werden.Die Gewinner der iPhone Photography
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plants vs. Zombies 2 jetzt im App Store

Nachdem es das Spiel Plants vs. Zombies 2 lange Zeit nur im neuseeländischen und australischen App Store gab, erschien es heute auch in den anderen Ländern.
Das Spiel gibt es kostenlos, da es sich bei dem Teil der Serie um ein Free-to-Play Spiel handelt.

Plants vs. Zombies™ 2 von PopCap
Preis: Gratis
Unsere Bewertung:

iOS App Store

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Dateien schnell in die iCloud oder aus der iCloud verschieben

Ist man in einer mit der iCloud kompatiblen App, können geöffnete Dokumente effizient in die oder aus der iCloud verschoben werden.

Klickt man neben dem Dokumenten-Titel am oberen Fenster-Rand auf das Dreieck, kann dort der entsprechende Menüpunkt für das Bewegen ausgewählt werden.

Bearbeitet man gerade ein lokal gespeichertes Dokument, erscheint der Menüpunkt In die iCloud bewegen…. Das Auswählen dieses Menüpunktes verschiebt das Dokument, wie es der Titel bereits treffend beschreibt, in die iCloud. Dateien, die so in die iCloud «verfrachtet» werden, werden vom bisherigen Speicherort auf dem lokalen oder externen Volumen gelöscht und nur noch in der iCloud abgelegt — dies damit es keine Duplikate gibt.

Dateien, die bereits in der iCloud abgelegt sind, können über den gleichen Weg jederzeit aus der iCloud auf ein lokales Volumen verschoben werden — dazu wählt man einfach den Menüpunkt Bewegen… aus und wählt den gewünschten Speicherplatz. Der Menüpunkt erscheint ebenfalls beim Klicken auf das Dreieck neben dem Dokumenten-Titel am oberen Fenster-Rand. Auch in diesem Fall gibt es kommt es zu keinen Duplikaten — das Dokument wird aus der iCloud entfernt und auf dem angegebenen Speicherplatz abgelegt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tipp: Vergessene Passwörter schnell wiederfinden

Wann immer das System den Nutzer fragt, ob die eben eingegebenen Anmelde-Informationen auf einer Webseite für die künftige Nutzung gespeichert werden sollen, ist die «Keychain»-Datenbank im Spiel. Diese verschlüsselte Datenbank kann mit dem Dienstprogramm «Schlüsselbundverwaltung» (/Programme/Dienstprogramme/Schlüsselbundverwaltung.app) eingesehen werden.

Anmelde-Informationen in den Schlüsselbund speichern

Vergisst man Anmelde-Informationen wie Benutzername oder Passwort, so kann dieses Programm oft als Erinnerungs-Hilfe herbeigezogen werden.

Unter «Kategorie» in der linken Spalte kann der Punkt «Kennwörter» ausgewählt werden und dann im Suche-Feld am orberen, rechten Fensterecken nach der gewünschten Webseite oder Dienst gesucht werden. Die gefundenen Einträge können durch ein Doppelklick geöffnet werden und somit mehr Details angezeigt werden. Gespeicherte Kennwörter/Passwörter können durch auswählen der Checkboxe bei «Kennwort einblenden:» angezeigt werden. Da es sich bei Kennwörter um vertrauliche Informationen handelt, muss für die Anzeige dieser das Benutzer-Passwort eingegeben werden. Es kann dabei auch eingestellt werden, ob die Erlaubnis für die Anzeige dieses einen Kennwortes nur dieses eine Male erlaubt ist («Erlauben»), künftig immer direkt erlaubt ist («Immer erlauben»), oder «nicht erlaubt» (aka «Abbrechen») ist.

Schlüsselbundverwaltung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update-Flut: Minecraft, Dots, Zattoo, Super Stickman Golf 2

Viele wichtige Updates haben den Store erreicht: Von Minecraft bis Flipboard – hier kommt die Info-Übersicht. 

Minecraft Pocket Edition springt auf 0.7.3. Mit jedem Update kommt die Pocket-Edition der Mac/PC-Version einen Schritt näher. Diesmal erhält der Himmel etwas mehr Leben dank Sonne, Mond und Sternen spendiert. Außerdem erhöhen doppelte Kisten nun endlich den Stauraum. Falls Ihr gerne mit Quarz baut, werdet Ihr Euch über die neuen Quarz-Slabs (Halb-Blöcke) freuen. Neben dem überarbeiteten Titelbildschirm wurden auch die, noch für die meisten User geschlossenen, Minecraft Realms stark überarbeitet und einige Bugs haben die Entwickler auch gefixt.

Digg, der gute RSS-Reader, erhält in Version 5.1 viele Verbesserungen: Ungelesene Objekte lassen sich nun anzeigen, Feeds und Ordner können gelöscht werden, der Readability-Support ist neu an Bord und mit “Beliebt” gibt es eine Übersicht der meistgelesenen Artikel aus Euren Feeds.

Super Stickman Golf 2 wartet in Version 2.0.0 erfreulicherweise mit 8 neuenKursen, einem neuen Multiplayer-Modus, Video-Replay und 11 neuen Achievements auf – ein XXL-Update des witzigen Golfspiels, das Ihr ausprobieren solltet.

Super Stickman Golf 2

Flipboard, ein weiterer Social Media Reader, kann auf iPhone und iPad dank der neuen Version 2.0.5 nun auch animierte GIFs anzeigen.

Strength in Numbers bringt in der neuen 1.4.-Version 100 Gratis-Münzen für neue Spieler. Das amüsante Rechenspiel haben wir hier im Video und ausführlich gelobt.

Zattoo Live TV – überall Fernsehen erfreut in Version 1.5.0 mit neuer Programm-Übersicht samt Erinnerungs-Funktion und der Option, sich nun mit dem Facebook-Account einzuloggen.

Dots: A Game About Connecting, das Kultspiel im iOS-7-Stil, bringt in Version 1.8 neue Trophäen und den “Moves-Mode”.

Einkaufsliste – Buy Me a Pie liefert in Version 3.2 jetzt einen Vibrations-Alarm aus, wenn auf einem anderen Gerät eine Einkaufsliste geändert wird. Für Drittanbieter besteht nun die Möglichkeit des Exportierens von Listen und Produkten.

PhotoSync erlaubt das drahtlose und blitzschnelle Übertragen von Fotos und Videos zwischen iOS-Devices und Mac bzw. umgekehrt. Das mächtige Update bringt über 50 neue Funktionen, die sich hier alle kaum aufzählen lassen, aber beeindrucken. Sie machen eine unentbehrliche App noch besser, bei uns ist PhotoSync seit Monaten erste Wahl im Bereich Foto-Video-Transfer.

Minecraft - Pocket Edition Minecraft - Pocket Edition
(14521)
5,99 € (uni, 5 MB)
Digg Digg
(341)
Gratis (uni, 8.9 MB)
Strength in Numbers Strength in Numbers
Keine Bewertungen
Gratis (uni, 42 MB)
Zattoo Live TV – überall Fernsehen Zattoo Live TV – überall Fernsehen
(6190)
Gratis (uni, 7.2 MB)
Dots: A Game About Connecting
(198)
Gratis (uni, 5.4 MB)
Einkaufsliste - Buy Me a Pie! Einkaufsliste - Buy Me a Pie!
(2494)
2,69 € (uni, 17 MB)
Super Stickman Golf 2 Super Stickman Golf 2
(221)
2,69 € (uni, 42 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kinderschutz und Glücksspiel: Neue App Store Richtlinien für Entwickler

Bei der Entwicklung von Apps für den App Store müssen sich Entwickler an bestimmte Spielregeln halten. Diese regelt der Hersteller aus Cupertino in den sogenannten App Review Guidelines. Bevor eine iPhone-, iPad- oder iPod touch App zum Apple Software-Kaufhaus zugelassen wird, wird geprüft, ob die Applikation regelkonform ist.

app_review

Zwei Kapitel der App Review Guidelines hat Apple nun angepasst. Zum einen wurde der Kinderschutz erhöht und zum anderen gibt es neue Richtlinien für Glückspiele.

Die Änderungen am Children’s Online Privacy Protection Act (COPPA) spiegeln sich nun in den App Store Richtlinien wieder. Die Punkte 17.3 und 17.4 regeln dies. So dürfen Applikationen für Kids unter 13 Jahren keine persönlichen Daten sammeln und Nutzerverhalten analysieren, solange das Einverständnis der Eltern nicht vorliegt.

Die Punkte 20.5 und 20.6 regeln die Neuerungen beim Glücksspiel

20.5 Apps that offer real money gaming (e.g. sports betting, poker, casino games, horse racing) must have necessary licensing and permissions in the locations where the App is used, must be restricted to those locations, and must be free on the App Store

20.6 Apps that use IAP to purchase credit or currency to use in conjunction with real money gaming will be rejected

Kurzum: So müssen Apps, bei denen Anwendern um echtes Geld spiele können (Poker, Casino, Sportwette etc.) die notwendige Lizenz und die Erlaubnis für die Region besitzen, in der die App vertrieben wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

* Solitaire Double-Deck HD *

Wir begannen mit dem beliebtesten Kartenspiel der Welt und machten es unglaublich!
“Solitaire Double-Deck-HD” ist das letzte Solitäre Spiel, welches Sie jemals spielen werden!

Wenn Sie Windows Solitaire spielen, wird dieses süchtig machende Spiel Ihnen sehr vertraut sein. Sie verwenden zwei Kartendecks anstatt nur einem. Da macht das Spiel doppelt so viel Spaß und ist doppelt so herausfordernd! Das Spiel beinhaltet außerdem das klassische Single-Deck “Klondike” und einen neuen ½-Deck-Spiel-Modus für sehr schnelle Spiele!

EIGENSCHAFTEN:
- Rechte-Hand-Modus
- Hochauflösende Grafiken
- Intuitive Steuerung
- “Quick-Touch”-Funktion
- Custom Sounds
- Mehrere Scoring-Modi
- Spiel-Statistik
- Intelligente Hinweise

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Strategiespiel: Europa Universalis IV

Paradox Interactive hat die Verfügbarkeit von Europa Universalis IV bekannt gegeben. Das Strategiespiel ist zum Preis von 39,99 Euro bei Steam erhältlich und setzt mindestens zwei GB Arbeitsspeicher, einen Grafikchip mit 256 MB VRAM und OS X 10.6.8 voraus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iWatch im Detail: Konzept zeigt Möglichkeiten der Apple-Uhr

Lange nichts mehr gehört von der iWatch. Doch ein neues, sehr ansehnliches Konzept bringt die Apple-Uhr wieder ins Spiel.

Wir haben ein Mockup vom Designer Stephen Olmstead, Arizona, aufgespürt und wollen es euch nicht vorenthalten. Der Grund: Der Künstler hat all seine Detailverliebtheit spielen lassen. Sowohl in der Hardware als auch im Betriebssystem zieht sich eine klare Linie durch. [Zum Vergrößern klicken.]

Bildschirmfoto 2013 08 15 um 13.29.49 iWatch im Detail: Konzept zeigt Möglichkeiten der Apple Uhr
Auf der Smartwatch läuft offensichtlich iOS 7. Die App-Icons sind auf dem runden Display nebeneinander angeordnet, sodass man durchscrollen muss. Alle Anwendungen hat der Designer ideal an die Form und Größe angepasst. Eine Kamera, Lautsprecher und Mikrophone sind auch mit an Board.

Außerdem zeichnet sich der Trend in der Gerüchteküche, dass alle Produkte von Apple bunt werden, auch in dieser Designstudie ab.
Bildschirmfoto 2013 08 15 um 13.30.17 iWatch im Detail: Konzept zeigt Möglichkeiten der Apple Uhr
Einen Einblick in die neu gestalteten Apps auf der iWatch bekommt ihr auf dem nächsten Bild. Das gesamte Konzept als ein großes Kunstwerk lohnt sich unbedingt anzuschauen. Hier gehts lang.

Bildschirmfoto 2013 08 15 um 13.30.10 iWatch im Detail: Konzept zeigt Möglichkeiten der Apple Uhr

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telekinesis Kyle: neuer Puzzle-Plattformer mit Nerd-Faktor


Von Vellum Interactive ist heute der Puzzle-Plattformer Telekinesis Kyle (AppStore) im AppStore erschienen. Die 162 Megabyte große Universal-App kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden. Darin enthalten sind die ersten fünf Levels. Hast du diese durchgespielt und möchtest den restlichen Umfang der insgesamt 27 Levels ebenfalls spielen, kannst du das komplette Spiel via IAP für einmalig 1,79€ freischalten.

In Telekinesis Kyle (AppStore) steuerst du den kleinen Nerd Kyle, der auf ein Internat für Kinder mit besonderen Fähigkeiten geschickt wird. Dort angekommen entpuppt sich der Aufenthalt als Alptraum, da es sich weiterlesen »
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plants vs. Zombies 2 – It’s About Time ist in Deutschland angekommen

Jetzt ist endlich geschafft, der zweite Teil des Megasellers und Redaktionslieblings Plants vs. Zombies ist endlich im deutschen Appstore erhältlich. Bei Plants vs. Zombies 2 – It’ About Time ist der Name durchaus Programm. Denn im Gegensatz zum ersten Teil gibt es mehrere verschiedene Spielwelten. So gilt es die Zombiehorden im alten Ägypten aufzuhalten, seine […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad mini mit Retina-Display: Display-Produktion läuft angeblich auf Hochtouren

IHS iSuppli hat mit CNET über den Fertigungsbeginn für Retina-Displays für das iPad mini gesprochen. Die Produktion läuft nach den Angaben eines Bereichsleiters angeblich auf Hochtouren, und ist mit den Stückzahlen bereits vergleichbar, mit der Fertigungsquote, die zur Veröffentlichung des iPad
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Parallels Desktop 8: Windows Programme bequem auf dem Mac nutzen und verwalten

Wer noch auf der Suche nach einem passenden Programm ist, welches es ermöglicht Windows Programme auf dem Mac zu öffnen und auch zu verwalten, der wird bei dem meist getesteten und auch preisgekrönten Parallels Desktop Tool fündig. Das neue Parallels Desktop 8 für den Mac führt Windows Programme und auch Mac Apps nebeneinander aus.

Windows Programme auf dem Mac verwalten

Werden moderne Macs beispielsweise in Unternehmen verwendet, bietet es sich an parallel zu den OS X Programmen auch weiterhin Windows Programme zu benutzen und diese auch verwalten zu können. Dem einen oder anderen Nutzer dürfte diese Symbiose aus beiden Systemen aber auch privat recht gelegen kommen, während der eingefleischte Mac User gut und gerne auf Windoof verzichten möchte. Für die ersten beiden Gruppierungen möchten wir nun die intelligente Parallels Software einmal näher vorstellen. Manch einer ist sogar schon mit diesem Programm vertraut und nutzt es schon eine ganze Weile. Im Kern realisiert Parallels Desktop 8 eine nahtlose simultane Ausführung von Mac- und Windows Anwendungen auf einem Mac, ohne dass ein Systemneustart erforderlich ist. Unterstützt wird auch das aktuelle OS X Mountain Lion. Windows Parallels Desktop 8 ist seit dem 4. September 2012 auf der Parallels Website verfügbar.

Vorteile von Parallels Desktop 8

Der Zusammenschluss der weltweit erfolgreichsten Betriebssysteme eröffnet für den Anwender eine völlig neue Welt. Als Benutzer kann man selbst wählen, wie Windows und Mac OS X zusammen kooperieren sollen. Wie man Parallels Desktop 8 auf dem Mac installiert und welche neuen Möglichkeiten sich dadurch ergeben, wird auf der Informationsseite entsprechend verständlich aufgeschlüsselt. Der Benutzer bestimmt somit in welchem Grad die Windows Spuren auf dem Mac sichtbar sein sollen. Dabei kann der volle Windows-Desktop angezeigt, aber auch Windows komplett ausgeschaltet werden.  Unterstützt werden auch anspruchsvollere Anwendungen beispielsweise aus dem Grafikbereich. Diese können ohne störende Verzögerungen und Ruckler auf dem Mac bearbeitet werden, als ob diese speziell für Mac OS X angepasst wären. Es besteht aber auch die Möglichkeit neue OS X Mountain Lion Features, wie etwa die Diktierfunktion bei Windows Anwendungen benutzen zu können.  Das gleiche trifft auch für die Anpassung von Windows Programmen an das glasklare Retina Display moderner Macs zu. Windows-„Metro-Stil“-Anwendungen können ganz einfach in Launchpad genutzt werden und vieles mehr.

Das sagt Birger Steen, CEO von Parallels

Die Benutzer müssen sich nicht endgültig zwischen Mac und PC entscheiden. Macs, auf denen
Parallels Desktop 8 ausgeführt wird, ermöglichen das gleichzeitige Verwenden von Anwendungen,
die ihren Anforderungen gerecht werden, ob es sich nun um eine Anwendung für OS X, Windows,
Google Chrome OS, Fedora, Ubuntu oder sogar Android handelt

Features von Parallels Desktop 8 im Überblick

-> Sprechen, nicht tippen: Unterstützt das neue Diktier-Tool von Mountain Lion sowohl in
Windows- als auch Mac-Umgebungen
-> In Internet Explorer öffnen
-> Mehrsprachige Tastatur: Die auf dem Mac vorgenommenen Änderungen der
Tastatursprache werden automatisch synchronisiert, um das Wechseln zwischen Sprachen
zu vereinfachen
-> Parallels-Assistent: Laden Windows oder andere Betriebssysteme (OS) wie Chrome,
Fedora und Android auf den Mac herunter und installiere diese automatisch.
-> Bluetooth-Freigabe: Mehrere Windows- und Mac-Geräte können jetzt gemeinsam
Bluetooth-Verbindungen verwenden
-> Windows-Anwendungen im Launchpad von OS X: Füge Windows-Anwendungen zum
Launchpad von Mountain Lion oder Lion hinzu, um die am häufigsten
verwendeten Mac- und Windows-Anwendungen schnell zu starten
-> Konsolidierte Benachrichtigungen: Die Integration von Windows-Benachrichtigungen und
Warnungen im Mac OS X-Benachrichtigungscenter macht es ganz einfach, hinsichtlich der
Vorgänge auf virtuellen Windows-Computern auf dem Laufenden zu bleiben
-> Ressourcenüberwachung: Festplattenspeicherplatz und Arbeitsspeicherbelegung virtueller
Computer werden angezeigt, um eine einfache Anpassung und Verwaltung zu ermöglichen
-> Mountain Lion-Gesten für Windows-Anwendungen: Nahtlose Integration von
Mountain Lion-Gesten mit Windows-Anwendungen, zum Zoomen auf- und Zuziehen,
Mission Control aufrufen, Bewegen mit drei Fingern, durch Streichen zwischen
Vollbildanwendungen wechseln, mit zwei Fingern scrollen, Launchpad öffnen und Drehen
Atemberaubende Grafik
-> Glasklare Retina-Display-Auflösung: Atemberaubend klare RetinaDisplay-Auflösung in Windows und Windows-Anwendungen, um Text klarer zu sehen und Fotos, Bilder und Animationen in lebendigen Farben darzustellen
-> Problemlose Präsentationen: Mit dem neuen Präsentationsassistenten können
unterbrechungsfreie Präsentationen erstellt werden, indem Bildschirmschoner unter Mac und
Windows deaktiviert werden, die Vollbildanzeige optimiert und die Auflösung automatisch
angepasst wird
-> Verbesserte Grafik: Selbst bei grafisch intensiven Anwendungen keine Verzögerungen dank starker Leistung
-> Verbesserte Transfergeschwindigkeit: Unterstützung von USB 3.0 gewährleistet optimale
Bandbreite und Transfergeschwindigkeit beim Verschieben von Daten auf und von virtuellen
Computern und Geräten

Preis und verfgbarkeit

Parallels Desktop 8 für Mac kostet 79,99 Euro und kann direkt über die Anbieter Website bezogen werden. Für einen Aufpreis von gerade einmal 20 Euro kann noch eine weitere Lizenz erworben werden. Näheres findet ihr auf der Parallels Website. Wir wünschen viel Spaß mit Parallels Desktop 8 für den Mac.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Doodle Fit 2: Around the World

Schließ dich den über drei Millionen Spielern in aller Welt an, die bereits Fans dieses phänomenalen Bilderpuzzles sind!

Reise um die Welt und löse dabei Rätsel! Zehn Länder mit jeweils 20 Puzzlespielen auf Basis eines Objekts oder Wahrzeichens der jeweiligen Nation warten auf dich. Für manche Rätsel gibt es mehrere Lösungen. Einige halten außerdem interessante Informationen für dich bereit. Die Modi Around the World, Time Attack und Challenge sind nur die Spitze des Eisbergs!

Doodle Fit 2 beinhaltet einen brandneuen Community-Abschnitt mit Puzzles von Spielern aus aller Welt. Du kannst ganz einfach selbst einen Level zusammenbasteln, ihn benennen und dann mit deinen Facebook- und Twitter-Freunden teilen!

Features:
- Sehr beliebtes und intuitives Gameplay
- 200 Levels mit drei Einzelspielermodi
- Online-Multiplayer-Modus mit privaten und öffentlichen Spielen
- Level-Creator und Community-Abschnitt
- Erfolge und Bestenlisten in Game Center und Open Feint

Doodle Fit 2: Around the World ist ein weiterer großer Titel der Doodle Fit-Reihe. Jetzt neu mit dem Community-Feature! Das heißt, es gibt immer wieder neue Levels zu entdecken – sowohl allein als auch zusammen mit Freunden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AgingPro für iPhone und iPad: Gesichtsalterung zum Start nur 89 Cent statt 1,79 Euro!

Funkylabs (VoiceTexter, Mind Madness, Disser) lässt die Jahre wie im Flug vergehen: Frisch fotografierte Gesichter altern in der neuen App AgingPro in Sekundenbruchteilen. Dabei nutzt die Universal-App für das iPhone und das iPad einen professionellen Algorithmus, der den Alterungsprozess sehr realistisch durchführt - und bei jedem Porträt immer wieder anders. Die App kostet zum Start nur die Hälfte - 89 Cent. Kurz zusammengefasst:
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skinny Sleeve: Schicke MacBook-Schutzhülle von Acme Made

Skinny Sleeve von Acme Made ist, wie der Name schon vermuten lässt, eine eng anliegende Hülle, die exklusiv im Apple Store erhältlich ist. Neben dem MacBook-Modell gibt es die Hülle auch für iPad und iPad mini.

Skinny Sleeve 4Skinny Sleeve 2Skinny Sleeve 3Skinny Sleeve 1

Die Suche nach einer passenden Hülle für sein MacBook gestaltet sich gar nicht so einfach. Gerade wenn man spezielle Ansprüche an eine Hülle hat, ist es nicht immer einfach etwas passendes zu finden. Gerade Hüllen im unteren Preissegment sind besonders dick oder viel größer als sie eigentlich sein müssten. Wir haben uns die Skinny Sleeve von Acme Made für das 13“ MacBook Air oder MacBook Pro (Apple Online Store) angesehen.

Grundsätzlich stehen die Skinny Sleeve Schutzhüllen in drei unterschiedlichen Farben (blau, grau und lila) zur Auswahl, wobei bei der grauen Variante das elastische Band in pink gehalten ist. Wir haben uns in unserem Fall für die blaue Variante mit dem grauen Band entschieden. Der erste Eindruck fällt aufgrund des hochwertigen Neopron gut aus. Die Oberfläche ist glatt und sollte somit eine gute Resistenz gegen Schmutz und Flüssigkeiten haben. Die Nähte sind gut verarbeitet und weisen keine Fehler auf.

Die Innenseite der Skinny Sleeve Hülle ist aus einem weichen Material, das sich gut an das MacBook anschmiegt. Zwischen Innen- und Außenseite ist ein dünner Kunststoff eingenäht, um das MacBook vor Stößen zu schützen. Die gesamte Hülle passt ohnehin wunderbar um das MacBook, da das Material einen hohen Stretchanteil hat. Das Gewicht der Hülle liegt bei 300g und die Außenmaße sind perfekt auf das  MacBook abgestimmt.

Die Skinny Sleeve Hülle kann nicht komplett verschlossen werden. Durch das elastische Band kann das MacBook zwar gegen Herausrutschen aus der Hülle gesichert werden, auf der anderen Seite der Hülle entsteht durch das Gummiband aber leider ein etwas größerer Spalt. Leider liegt die Hülle dadurch nicht mehr so schön an, wie sie eigentlich sollte.

Grundsätzlich macht die Skinny Sleeve Hülle einen guten Eindruck, dafür sorgen das Material und die wasser- und schmutzabweisenden Eigenschaften. Es gibt viele Hülle, die erstmal den Kunststoffgeruch ausdünsten müssen, während man bei den Skinny Sleeve diesen starken Geruch nicht feststellen kann. Wenn man sich an dem Verschluss durch das elastische Band nicht stört, bekommt man eine sehr schöne Hülle, auf die der Hersteller eine eingeschränkte lebenslange Garantie gibt.

Preislich liegt die Hülle für ein 13 Zoll MacBook (Retina oder Air) bei 34,95 Euro. Neben dem kleinen Modell bekommt man für 39,95 Euro eine Hülle für 15 Zoll MacBooks. Günstiger wird es beim 11 Zoll MacBook (29,95 Euro), dem iPad (29,95 Euro) oder dem iPad mini (29,95 Euro)

Der Artikel Skinny Sleeve: Schicke MacBook-Schutzhülle von Acme Made erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großer Nachholbedarf bei Datenschutz in Apps

Auch wenn das Thema Datenschutz gerade diese Tage sehr präsent ist, offen gehen viele Unternehmen nicht mit der Nutzung gesammelter Daten der Kunden um – ob in der App oder auf der Website.

wpid Photo 15.08.2013 1320 Großer Nachholbedarf bei Datenschutz in Apps

19 Datenschutzbehörden aus aller Welt geben dazu ihren Praxis-Check bekannt. Das Ergebnis: 90 Prozent der Apps zeigen Defizite beim Schutz der Privatsphäre. Bei 23 Prozent der untersuchten Apps fand man keine Informationen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten. Häufig zeigen Unternehmen nur wenig Transparenz gegenüber dem Kunden und geben gesammelte Daten ohne Kenntnis der Nutzer weiter, kritisieren Landesdatenschützer schon längst. Besonders delikat ist der ständige Internetzugang und die Beschaffung von lokalen Informationen (Telefonnummer, Kontaktdaten) auf dem Handy.

Bei iOS Geräten lässt sich unter dem Punkt Datenschutz in den Einstellungen festlegen, welche Anwendungen auf welche Daten zugreifen können.

Etwas besser beurteilen die Behörden übrigens die Websiten der Unternehmen. Hier wurden 50 Prozent als problematisch eingestuft. Häufig seien die Datenschutzbestimmungen unverständlich, nicht relevant oder Ansprechpartner nicht erreichbar.

[Bild: Sicherheits Button / Shutterstock]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert erstmals MainStage 3

Update 3.0.1 der Live-Musik-Software behebt gleich mehrere störende Fehler.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wie aus treuen Apple-Jüngern Gefangene wurden | Focus Online

BOrhzyGCQAE48hD.jpg large

Wie aus treuen Apple-Jüngern Gefangene wurden | Focus Online

Auf der Website Focus.de berichtet Roman Becker in seinem Beitrag darüber wie angeblich Apple Kunden nach und nach zu Gefangenen im Apple Universum werden und darüber wie das Image von Apple bröckelt.

In einigen Dingen mag er recht haben wie zum Beispiel damit das Apple nicht mehr wie damals ganz alleine auf der Marktspitze des Smartphone Marktes sitzt sondern starke Konkurrenz von Android bekommen hat. Aber mit andere Dingen hat er schlicht und einfach Unrecht.

Ein weiterer Beitrag der über Apple herzieht für schön viele Klicks.
Oder eine ernst zu nehmende Kritik.

Meine Meinung steht eindeutig fest aber überzeugt euch selbst.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Galaxy Gear: Samsung soll Smart Watch Anfang September vorstellen

Vertraut man aktuellen Gerüchten, möchte Samsung offenbar noch vor Apple seine eigene Smart Watch veröffentlichen. Die Galaxy Gear, so der angebliche Name von Samsungs Uhr, soll am 4. September in Berlin vorgestellt werden. Die Smart Watch soll als ein Begleitgerät für bereits bestehende Produkte aus der Galaxy-Reihe dienen. Bisher wurde vermutet, dass beim „Samsung Unpacked Episode 2“-Event auf der IFA lediglich das Galaxy Note III, das neueste Gerät aus Samsungs Smartphone-Serie mit übergroßen Displays, präsentiert wird.

Apple selbst wird sein iPhone-Event aller Voraussicht nach am 10. September abhalten. Ob bereits hier mit einer Vorstellung der iWatch, eventuell als one more thing, zu rechnen ist, ist eher unwahrscheinlich.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vox · Minimaler Musik Player für OS X //UPDATE

Beim Abarbeiten der sommerlichen Neu-Erscheinungen blieb vor allem eine App im Gedächtnis hängen: Vox

Bildschirmfoto 2013-08-15 um 11.42.05-minishadow

Vox ist eine kleine, kostenlose und sehr schicke Musik-Player-App, welcher sich mit Recht im oberen Bereich der Top-Listen des Mac App Stores festgesetzt hat.

Neben normalen Playlisten, per drag-and-drop bzw. M3U, PLS, XSPF und CUE werden unterstützt, kann man mit dieser App auch die iTunes Library als Wiedergabeliste nutzen. An Formaten werden MP3, ALAC, FLAC, AAC und OGG abgespielt.

Bildschirmfoto 2013-08-15 um 11.43.51-minishadowBildschirmfoto 2013-08-15 um 12.13.31-minishadow

Wem das Interface noch zu groß ist, kann die Playliste auch verbergen. Für einen besseren Klang steht ein Equalizer zur Verfügung.

Dazu wird, sofern die App im Hintergrund abspielt, das Album Cover als Dock Icon angezeigt und man kann die App über die OS X Menüleiste über dezente Bedienelemente steuern. Will man die App über die Media Keys der Tastatur, die Apple Remote oder Playback Tasten der Kopfhörern bedienen, muss man ein optional erhältliches Preference Pane installieren und die entsprechenden Optionen aktivieren.

Apples AirPlay ist selbstverständlich out-of-the-box integriert.

Bildschirmfoto 2013-08-15 um 11.45.33-minishadowBildschirmfoto 2013-08-15 um 11.45.56-minishadow

Die Vox Einstellungen sind recht umfangreich.

Erwähnenswert sind auf jeden Fall selbstdefinierbare Shortcuts und der LastFM Account, der hier zum Scrobbeln der Musik genutzt werden kann.

Bildschirmfoto 2013-08-15 um 11.47.02-minishadowBildschirmfoto 2013-08-15 um 11.47.06-minishadow

Vox bietet noch eine ganze Reihe weiterer kleiner Funktionen, die ich hier, bis auf die per In-App-Kauf erweiterbare Online-Radio-Funktion (ca. 3.000 Stationen; kostet 89 Cent), nicht weiter ansprechen möchte. Probiert die App einfach mal aus. Da sie kostenlos ist, verbrennt man sich auch nicht die Finger.

Zur Installation wird OS X 10.7 Lion vorausgesetzt.

VOX (AppStore Link) VOX
Hersteller: Coppertino Inc.
Freigabe: 4+4.5
Preis: Gratis Download

[Update 15.08.2013 17:30 Uhr]

Vielen Dank an S. Krinkel, der uns in den Kommentaren darauf hinwies, dass man die eigentlich 89 Cent ‘teure’ Radiofunktion von Vox derzeit kostenlos freischalten kann.

Bildschirmfoto 2013-08-15 um 17.16.56-minishadowBildschirmfoto 2013-08-15 um 17.19.20-minishadow

Was ist zu tun?

  • Vox aus dem Mac App Store herunterladen
  • Vox starten
  • Während Vox geöffnet ist diesem Link folgen
  • Name und E-Mail Adresse eingeben

Anschließend erfolgt direkt die Freischaltung in der App und man kann Radio hören, Sender favorisieren u.s.w… wobei ich als reine Webradio-App auf dem Mac nach wie vor Radium empfehle.

Trotzdem eine schön Zugabe zum ohnehin schon sehr guten Musik-Player.

(via)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 15.8.13

Produktivität

NotesBox NotesBox
Preis: Kostenlos
Must Do Today Must Do Today
Preis: Kostenlos
Light-Calc Light-Calc
Preis: Kostenlos
iSticker iSticker
Preis: Kostenlos

Dienstprogramme

Free Download Manager Free Download Manager
Preis: Kostenlos
Colors by Name Pro Colors by Name Pro
Preis: 2,69 €

Foto & Video

XnShape XnShape
Preis: Kostenlos
XnRetro XnRetro
Preis: Kostenlos
XnSketch XnSketch
Preis: Kostenlos
PrettyPhoto PrettyPhoto
Preis: Kostenlos

Wetter

Weather Lock Screen Pro Weather Lock Screen Pro
Preis: Kostenlos

Wirtschaft

Project Reno Project Reno
Preis: Kostenlos

Sport

Arsenal Arsenal
Preis: Kostenlos

Navigation

iMapMe iMapMe
Preis: 0,89 €
3D Sun&Moon Compass 3GS 3D Sun&Moon Compass 3GS
Preis: Kostenlos

Reisen

iTravelled iTravelled
Preis: Kostenlos

Musik

Mega Ringtone Mega Ringtone
Preis: 1,79 €

Logitech UE Boombox (Bluetooth)

Logitech UE

  neu EUR 149,00

Information

Bücher

Wallpaper

Free Retina Wallpapers Free Retina Wallpapers
Preis: Kostenlos

Unterhaltung

STARSS STARSS
Preis: Kostenlos
{SoundBoard} {SoundBoard}
Preis: 0,89 €
Cultimots Cultimots
Preis: Kostenlos

Spiele

Bézier Bézier
Preis: Kostenlos
Hunters: Episode One
Preis: Kostenlos
Hunters: Episode One HD
Preis: Kostenlos
Secrets of Da Vinci HD Secrets of Da Vinci HD
Preis: 3,59 €
Heroes of Strategy Heroes of Strategy
Preis: Kostenlos
Vikings vs Dragons Vikings vs Dragons
Preis: Kostenlos
Caesars Slots Caesars Slots
Preis: Kostenlos
My Silly Faces My Silly Faces
Preis: Kostenlos
SWARM! SWARM!
Preis: Kostenlos
The Incident The Incident
Preis: Kostenlos
Writer Rumble Writer Rumble
Preis: Kostenlos
A Brick Battle A Brick Battle
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe: Update für Premiere Pro CS6

Adobe hat ein Update für die Videobearbeitungssoftware Premiere Pro CS6 veröffentlicht. Die Version 6.0.4 bietet Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen sowie Fehlerkorrekturen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Premieren Ticket 2013: Telekom registriert für “Smartphone-Neuheiten”

pre-ticketNur wenige Tage nach dem Vorstoß Vodafones – die Düsseldorfer registrieren Interessenten der kommenden iPhone-Generation derzeit im Rahmen ihrer “Mission Erster” – besinnt sich auch die Telekom wieder auf die unverbindliche Vermarktung der steigenden Vorfreude und bietet einen Reservierungsservice für Smartphone-Neuheuten an. Auch wenn die Telekom [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Patentantrag beschreibt biegsamen Klinkenstecker

Unter dem Titel "Flexible TRS Connector" hat Apple ein Patent beantragt, in dem ein neues Design für einen biegsamen Klinkenstecker beschrieben wird, wie er beispielsweise bei Kopfhörern zum Einsatz kommen könnte. Dabei bestehen die Kontakte des Steckers aus leitfähigem Material, das mit einem flexiblen Material isoliert ist. Im Inneren schließlich befinden sich die einzelnen Verbindungen von ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Endlich: Plants vs. Zombies 2 für iPhone und iPad erschienen

Nachdem der zweite Teil von Plants vs. Zombies bereits im Juli in Neuseeland und Australien zu Testzwecken gestartet war, gibt es den Nachfolger des beliebten Klassikers jetzt auch endlich weltweit für iPhone und iPad. Apple hatte die Ankündigung für Plants vs. Zombies 2 prominent bei Facebook
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud.com Beta erhält iOS 7-Optik

icloud-beta-ios-7-lookIn Vorbereitung auf den Release von iOS 7 im Herbst 2013 hat Apple nun auch der iCloud.com Webseite, die sich derzeit noch in der Betaphase befindet, einen entsprechenden Look verpasst. So erstrahlt diese nun in der Optik des kommenden Updates für iPhone, iPad und iPod Touch, wie unter anderem “Appleinsider” berichtet. Über die besagte Webseite [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Angebote der Woche: u.a. Powerline-Netzwerkadapter, DVB-T Adapter, Blu-Ray-Player und Kopfhörer

amazon12082013

Woche für Woche bietet Amazon neue Angebote der Woche an. Die besten Deals aus dem Bereich Elektronik & Technik könnt ihr noch bis Sonntag bzw. nur solange der Vorrat reicht zum Sonderpreis abstauben. Insgesamt zwölf Produkte stellt der Online-Händler in dieser Woche in den Mittelpunkt. Je nachdem für welches Produkt ihr euch entscheiden, könnt ihr kräftig sparen. Je nach Artikel sind bis zu 46 Prozent Rabatt möglich.

Die Highlights aus unserer Sicht sind in dieser Woche die TP-Link Gigabit Powerline Netzwerkadapter, der Elgato EyeTV Hybrid TV Tuner-Stick, eine microSD Karte sowie ein WiFi-Router.

Dies sind die aktuellen Amazon Angebote der Woche

  • TP-Link Gigabit TL-PA551KIT Powerline-Netzwerkadapter (500Mbps, Gigabit LAN, integrierte Steckdose) 2er Set
  • Sony BDP-S3100 Blu-ray-Player (W-LAN, HDMI, HD Upscaler, Internetradio, USB) schwarz
  • LG 60LA7408 152 cm (60 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 800Hz MCI, WLAN, DVB-T/C/S, Smart TV) schwarz
  • Elgato EyeTV Hybrid TV Tuner-Stick für DVB-T/-C, analoges TV & UKW-Radio (USB 2.0) silber
  • Philips SHL1705WT/10 Headset Leicht-Kopfhörer mit Bügel 30mm weiß
  • Sony Xperia acro S Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) HD-Display, 12,1 Megapixel Kamera, 1,5GHz Dual-Core-Prozessor, Android 4.0) schwarz
  • Creative Sound Blaster Recon3D Omega Wireless THX- Headset für PC, Xbox, PS3 und Mac
  • LG 60LA7408 152 cm (60 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 800Hz MCI, WLAN, DVB-T/C/S, Smart TV) schwarz
  • TCL L39E3000FC 99 cm (39 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A (Full-HD, 100Hz CMI, DVB-C/T, 3x HDMI, CI+, Hotelmodus, USB 2.0) schwarz
  • Platinum Class 10 micro-SDXC 64GB Speicherkarte inkl. SD Adapter schwarz
  • Sony Xperia acro S Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) HD-Display, 12,1 Megapixel Kamera, 1,5GHz, Dual-Core-Prozessor, Android 4.0) weiß
  • TP-Link WDR3500 N600 Wireless Dual-Band Router (2,4/5GHz, 600Mbps, USB 2.0)

Hier geht es zu den Amazon Angeboten der Woche

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ninjas - Stolen Scrolls: 2D-Beat'em Up mit Schwächen bei der Steuerung


Ebenfalls heute im AppStore erschienen ist das Beat'em Up Ninjas - STOLEN SCROLLS (AppStore) . Die von Indie-Entwickler Daigo Nakamura entwickelte Universal-App kann zum Preis von 0,89€ aus dem AppStore geladen werden. Der Download ist gut 57 Megabyte groß, somit also nur über eine Wlan-Verbindung ladbar.

Gleich zu Beginn wartet erst einmal die Wahl des Schwierigkeitsgrade (drei stehen zur Auswahl) und des Slots zum Speichern von Zwischenständen (ebenfalls drei) an. Danach geht es an die Auswahl des eigenen Ninja-Kämpfers (vier plus zwei freischaltbare), mit dem du dich durch die gut 30 2D-Levels des Spieles prügeln willst. Dabei kannst du auf deinem Weg Münzen und Erfahrung verdienen, die du in die Stärken und Fähigkeiten deines Ninjas reinvestieren kannst.

Leider gibt es aus unserer Sicht ein großes Manko: die Steuerung. Das Auf-die-Gegner-Einprügeln klappt wunderbar. Ein Tap auf die rechte Bildsc weiterlesen »
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple zahlt Dividende

Apple nimmt heute eine Dividendenausschüttung in Höhe von 3,05 Dollar je Apple-Stammaktie vor. Die Dividende wird an jene Anteilseigner gezahlt, die am Ende des Geschäftstages des 12. August Apple-Stammaktien besaßen. Insgesamt zahlt das Unternehmen rund 2,77 Milliarden Dollar an die Aktionäre aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Grillen: Landmann schickt kostenlose Rezepte-App ins Rennen

Die Firma Landmann bietet seit einiger Zeit eine kostenlose App mit Grillrezepten im App Store an.

Landmann Grillen 4Landmann Grillen 1Landmann Grillen 2Landmann Grillen 3

Erst heute Morgen war ich kurz beim Bochumer Schlachthof, um den Kühlschrank mit einem ausreichenden Vorrat für den heutigen Grillabend zu füllen. Dann wird der Weber-Grill wieder angefeuert und lecker gegessen. Für die passenden Marinaden und Beilagen habe ich mir “Grillen – Grillrezepte und Grilltipps von Landmann” (App Store-Link) auf das iPhone geladen. Seit dem letzten Update kann man die Universal-App auch auf dem iPad nutzen, der Download ist kostenlos.

Direkt nach dem Start der App wird man gefragt, was für einen Grill man nutzt – diese Angaben sind für einige Funktionen der App erforderlich. Wofür man allerdings Geschlecht und Alter angeben soll, verstehe ich an dieser Stelle nicht. Man kann aber auch direkt in die App wechseln und zum Beispiel einen Blick auf die Rezepte werfen.

Insgesamt 43 Rezepte und vier Marinaden stehen zur Auswahl, für eine kostenlose App ist das vollkommen in Ordnung. Die einzelnen Rezepte sind dabei wirklich sehr ausführlich beschrieben und zumeist mit mehreren Bildern versehen. Die Zeit für Zubereitung und Garen werden direkt mit angegeben, auch die erforderlichen Zutaten findet man schnell. Hier kann man auch direkt die Personenzahl einstellen und den virtuellen Einkaufskorb befüllen. Die Einkaufsliste ist besonders gut gelungen: Da man auch eigene Einkäufe eintragen kann, kann man so eine richtige Listen-App ersetzen.

Interessant sind auch die Zusatz-Features, die die Grillrezepte-App von Landmann bietet. Bei welcher Temperatur sollte man Grillen? Wie würzt man richtig? Wie zündet man die Grill an? Diese und andere Fragen werden innerhalb der App verständlich beantwortet. Richtig klasse sind die sechs verschiedenen Einladungen, die man sogar mit eigenen Bildern ausstatten kann. Im Handumdrehen kann man so eine schicke Einladung per Mail versenden, auf Facebook teilen oder einfach nur in der Foto-Bibliothek ablegen.

Der Artikel Grillen: Landmann schickt kostenlose Rezepte-App ins Rennen erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

AAPL übersteigt Schwelle von 500 US-Dollar

Nach der Bekanntmachung des US-Investors Carl Icahn, über eine Milliarde US-Dollar in Apple investiert zu haben, stiegt der Kurs der Apple-Aktie an der New Yorker Börse kräftig an. Erstmals seit dem Januar stieg der Aktienkurs kurzzeitig wieder über die Marke von 500 US-Dollar. Zeitweise notierte die Aktie gestern bei über 504 US-Dollar. Im Handelsverlauf verkauften einige Anleger wieder Apple-Aktien und am gestrigen Handelsschluss notierte das Papier bei 498.50 US-Dollar. Im nachbörslichen Handel kostet das Wertpapier im Moment 496 US-Dollar.

Icahns Standpunkt, Apple sei an der Börse momentan unterbewertet, wird auch von anderen Investoren geteilt. Gegenüber CNBC bestätigte der Investor Lee Cooperman, wieder Apple-Aktien gekauft zu haben. Er stimmt dabei mit Icahn überein, dass der Aktien-Kurs von Apple momentan nicht den Wert des Unternehmens widerspiegelt. Der Investor sieht vor allem dank der Lancierung der nächsten iPhone-Generation viel Potential für Apple.

Für die positive Kursentwicklung der letzten Tage dürfte auch die heute anstehende Dividende gesorgt haben. Apple hat während der letzten Quartalszahlenkonferenz gegeben, am Donnerstag wiederum 2.77 Milliarden US-Dollar an die Aktionäre auszuschütten. Im Gegensatz zum letzten Quartal wird Apple 110 Millionen US-Dollar weniger an Dividenden auszahlen, weil das Unternehmen im letzten Quartal selbst 36 Millionen Aktien zurückgekauft hat.

Nach einer länger anhaltenden Talfahrt ist der Aktienkurs von Apple im Juli wieder kräftig gestiegen. Der Kurs stieg von 409 US-Dollar zu Beginn des Monats auf 453 US-Dollar am Ende des Monats. Damit wurde Apple auch wieder zum wertvollsten an der Börse notierten Unternehmen. Seit Ende Juli ist der Kurs nun erneut um knapp 10 Prozent angestiegen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plants vs. Zombies 2 jetzt im App Store erhältlich

Mit etwas Verzögerung ist Plants vs. Zombies 2: It’s About Time nun im App Store verfügbar, auch direkt in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Der Nachfolger des beliebten Tower-Defense-Spiels, der nun kostenlos als Free-to-Play-Spiel angeboten wird, war eigentlich schon für Mitte Juli angekündigt, wurde dann aber von den Entwicklern PopCap Games auf einen unbestimmten Zeitpunkt im Sommer verschoben. Bereits seit mehreren Wochen war Plants vs. Zombies 2 jedoch als eine Art Beta-Test in den App Stores in Australien und Neuseeland erhältlich.

Wie der Name des zweiten Teils vermuten lässt, schickt uns PopCap Games samt Pflanzen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple ergänzt AppStore-Richtlinien um Bestimmungen für Kinder-Apps

Apple hat in der vergangenen Nacht die AppStore-Richtlinien für Entwickler überarbeitet und dabei vor allem neue Bestimmungen für Kinder-Apps festgelegt. Diese orientieren sich im Wesentlichen an COPPA, dem "Children's Online Privacy Protection Act", der sich vor allem um den Umgang mit persönlichen Informationen Minderjähriger kümmert. So wurde unter anderem im Abschnitt 17 festgelegt, dass Apps, die das Geburtsdatum des Nutzers abfragen, dieses ausschließlich dazu verwenden dürfen, um Auflagen des Jugendschutzes zu erfüllen. Unabhängig davon muss die App dennoch ein Mindestmaß anFunktionalität oder Unterhaltungswert beinhalten. Apps, die nutzerbezogene Daten wie Namen, Adresse, Position, Fotos, Videos, Zeichnungen oder Ähnliches abfragen, müssen dies im Einklang mit dem jeweils geltenden Jungendschutz und mit Zustimmung der Erziehungsberechtigen tun.

In einem komplett neuer Abschnitt in den Richtlinien unter dem Namen "Kids Apps" kümmert sich Apple neuerdings zudem um die Mindestanforderungen für Apps, die sich an Nutzer unter 13 Jahren richten. Hierin muss künftig unter anderem eine Datenschutzerklärung enthalten sein und für bestimmte Funktionen die Einwilligung der Erziehungsberechtigten eingeholt werden. Die in diesen Apps eingeblendete Werbung muss darüber hinaus kindgerecht und darf nicht für die Nutzung der App bindend sein. Im Anschluss die neuen Passagen im Wortlaut.

“17.3 Apps may ask for date of birth (or use other age-gating mechanisms) only for the purpose of complying with applicable children’s privacy statutes, but must include some useful functionality or entertainment value regardless of the user’s age 

17.4 Apps that collect, transmit, or have the capability to share personal information (e.g. name, address, email, location, photos, videos, drawings, persistent identifiers, the ability to chat, or other personal data) from a minor must comply with applicable children’s privacy statutes

20.5 Apps that offer real money gaming (e.g. sports betting, poker, casino games, horse racing) must have necessary licensing and permissions in the locations where the App is used, must be restricted to those locations, and must be free on the App Store 

20.6 Apps that use IAP to purchase credit or currency to use in conjunction with real money gaming will be rejected

24. Kids Apps

24.1 Apps primarily intended for use by kids under 13 must include a privacy policy

24.2 Apps primarily intended for use by kids under 13 may not include behavioral advertising (e.g. the advertiser may not serve ads based on the user’s activity within the App), and any contextual ads presented in the App must be appropriate for kids

24.3 Apps primarily intended for use by kids under 13 must get parental permission or use a parental gate before allowing the user to link out of the app or engage in commerce

24.4 Apps in the Kids Category must be made specifically for kids ages 5 and under, ages 6-8, or ages 9-11?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Viele Apps fallen im Datenschutztest durch

Telefone von Samsung und Apple

Datenschutzbehörden aus aller Welt haben in diesem Jahr erstmalig Mobilanwendungen und Webauftritte von Unternehmen und öffentlicher Einrichtungen untersucht. Die Mängelrate war gerade bei Smartphone-Apps hoch.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Aktie: Auch George Soros stockt Anteile auf

Gestern machte der Investor Carl Icahn große Schlagzeilen, da er gut eine Milliarde Dollar in AAPL-Aktien investierte. Nun zieht ein anderer Investor nach.

Aus aktuellen Medienberichten geht hervor, dass Hedgefonds-Legende George Soros ebenfalls in das kalifornische Unternehmen anlegte. Mit 66.800 Aktien ist sein Anteil momentan gut 33 Millionen Dollar wert. Der 83-jährige Währungsspekulant setzt allerdings zeitgleich noch auf den Konkurrenten Google. Gesamtwert hier: rund 345 Millionen Dollar.

Erst gestern verkündete Aktionär Carl Icahn seine Investment von rund einer Milliarden Dollar an. Damit gehört ihm zwar weniger als ein Prozent des Unternehmens Apple, mit Tim Cook hat er trotzdem höchstpersönlich gesprochen. Die Apple-Aktie AAPL stieg dafür am Abend auf 500 Dollar an. Zuletzt war das im Januar der Fall. Um das Allzeithoch von 700 Dollar letztes Jahr zu erreichen, fehlt aber noch ein wenig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Aktie: Kurzzeitig und erstmals seit Januar wieder auf über 500 US-Dollar gestiegen

appleWas das Bekanntwerden des Einstiegs eines Großnivestors mit Rang und Namen bei Apple in so kurzer Zeit so bewirken kann, zeigt sich aktuell ganz deutlich. So beflügelte der sogenannte “Icahn-Lift” die Apple-Aktie nun erstmals seit Januar wieder auf 500 US-Dollar, wenn auch nur kurzzeitig. Im Laufe des gestrigen Tages war es soweit und die Aktie [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Warum Apple nicht in den USA produziert?

Wen man jemanden die Frage stellt, warum große Unternehmen wie Apple nicht im eigenen Land produzieren, wird meist die Antwort gegeben, dass die großen Unternehmen mit niedrigen Lohnkosten rechnen und daher ins Ausland gehen. Nach einer neuen Studie ist dies gänzlich falsch! Würde Apple die Produktion komplett in die USA verlegen, würde der Kaufpreis des iPhones nur um einen Dollar steigen, auch wenn man die erhöhten Personalkosten einbezieht. Dies wäre sowohl für Apple als auch den Kunden ein guter Kompromiss.

Doch warum produziert Apple nicht in den USA?
Es geht in der Thematik vielmehr um die Beschaffung von Facharbeitern. Würde man in den USA für eine Fabrik von 200.000 Mitarbeitern rund 9 Monate benötigen, um alle Facharbeiter unter Vertrag zu nehmen, dauert es in China nur 15 Tage, um eine Fabrik komplett in Betrieb zu nehmen, da es hier einfach viel zu viele Arbeiter gibt, die in diesem Bereich ausgebildet sind. Durch diese schnelle Reaktionszeit kann man viel besser neue Produkte produzieren als in den USA. Dennoch versucht Apple immer mehr Produkte in den USA zu fertigen und die Mitarbeiterzahl in den USA zu stärken.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Einkaufen Checkliste – Aufgabenliste Passwort geschützt persönlichen Informationen Datentresor Manager Pro

Diese App bringt die meisten einfach zu bedienende Einkaufsliste auf Ihr iPhone, iPad oder iPod touch! Sortieren Sie Ihre Artikel in den Speicher Abteilungen und organisieren Sie Ihre Shopping-Tour!

Speichern mit Datum und Zeit zu berechnen Name.Any mit mehreren Listen in Betrag, den Sie ausgeben für alle Einkäufe.

CHECKLISTE FEATURES

  • beschleunigen Sie Ihren Shopping-Trip und sparen.
  • Tippen Sie einfach auf die Checkliste zu tun oder Todo.
  • Art und zu jeder Zeit Zugriff mit Datum und Namen.
  • Berechnen Sie den Gesamtbetrag Ihrer Einkaufsliste.
  • Berechnen Sie den Gesamtbetrag Ihrer mehrere Einkaufslisten.
  • Einfache und intuitive Schnittstelle.
  • Full Retina Support für Ihr iPhone oder iPod touch.
  • Teilen Sie Ihre Einkaufsliste per E-Mail.
  • Verwaltung mehrerer Einkaufslisten.

Passwortgeschützt ANGABEN ZUR PERSON

  • Sie können zum Schutz personenbezogener Informationen
  • Einfache Schnittstelle zu Ihrem sehr geheime Informationen geben
  • Navigation-basierte Schnittstelle, um auf jeder Liste bewegen zu jeder Zeit.
  • Password mit Charakter und Anzahl
  • Einstellung leicht ein-und auszuschalten nach Ihrem Passwort Informationen zum richtigen Benutzer.

Genießen Sie all diese Funktionen in einem schönen Design verpackt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schön anzusehen: So könnten die iPhone-5C-Marketingmaterialien aussehen

Wird Apple im September 2013 das Billig-iPhone präsentieren, mit dem allgemein gerechnet wird? Wie auch immer das so genannte iPhone 5C aussehen wird, im Netz kursieren sogar schon Vorstellungen wie die iPhone-5C-Marketingmaterialien aussehen könnten. Im Blog von Martin Hajek, der schon häufiger
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

GNUStep: Mac-OS-X-API Cocoa für alle Plattformen

Das GNUstep-Projekt hat eine Kickstarter-Kampagne gestartet mit dem Ziel, das Framework zur Softwareentwicklung auf den Stand des Cocoa-APIs von mindestens Mac OS X 10.6 (Snow Leopard) zu bringen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPad Taschenrechner: Solvetica gratis

solveticaDer Taschenrechner “Solvetica” (AppStore-Link) erklärt sich von allein. Die Universal-Anwendung kann auf iPhone und iPad einsgesetzt werden, ist schmuck anzusehen und reagiert nicht nur beim Druck auf die Eingabetasten, sondern auch auf Wischgesten – nach links swipen zum Löschen, nach rechts wischen um das Ergebnis aufzurufen. [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 5C Dummy in Deutschland angekommen!

Das Arktis-Team hat bei den Techbloggern von iNews vorbeigeschaut und konnte sich dort einen der ersten iPhone 5C Dummys ansehen, der ganz frisch aus Fernost in Deutschland aufgeschlagen ist. Gleichzeitig konnten wir so auch die Muster der neuen iPhone 5C Hüllen auf Passgenauigkeit testen – und von denen haben wir in letzter Zeit recht viele [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon führt Mobile Push für SNS ein

Amazon Web Services stellt mit Mobile Push einen Cloud-Dienst zum Versenden von Push-Benachrichtigungen an iOS-, Android- und Kindle-Geräte zur Verfügung.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Informationssammler Yojimbo 4.0 ohne iCloud-Unterstützung

Die bekannte Software von Bare Bones setzt auf einen externen Synchronisationsdienst. Grund seien diverse Probleme mit Apples Speicherangebot.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der iPhone 5C Dummy ist da!

Exklusive Fotos von einem iPhone 5C Dummy, der uns aus Fernost zugespielt wurde können wir Euch heute auf iNews zeigen. Der iPhone 5C Dummy soll laut unserem chinesischen Kontakt exakt die Form des in Kürze erscheinenden Billig iPhones haben, den … Weiterlesen →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Notiz-App Notability jetzt auch iPhone-optimiert und mit iCloud-Sync

noteiconMit Notability bieten die Ginger Labs seit nunmehr zwei Jahren eine der besten Notiz-Apps für das iPad an. Mit der aktuellen Version 5.0 wird Notability zur Universal-App und lässt sich damit auch auf dem iPhone oder iPod touch nutzen. Aber das neu veröffentlichte Update hat noch weitere Features [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple testet neues Design für icloud.com

Ein an iOS 7 angepasster Look ist auf der Beta-Website des Speicherdienstes aufgetaucht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Review: HiRise für iPhone 5 / iPad mini von TwelveSouth

HiRiseiPhone_LeftHero

Test

Was ist HiRise? HiRise ist ein bequemer Desktop Ständer für das iPhone 5 / iPad mini, welches mit den gängigen Hüllen verwendet werden kann.

Es ermöglicht die Freihandbedienung und arbeitet mit Apples Lightning-Kabel zusammen, welches allerdings nicht im Lieferumfang enthalten ist.

Dies ist aus meiner Sicht aber auch kein Problem, da alle mir bekannten iPhone/iPad Ständer dieses ebenfalls nicht im Lieferumfang inkludieren, da dadurch der Preis nochmals deutlich erhöht würde. Meist hat man ja sowieso ein/zwei Kabel im Haushalt, daher ist dies aus meiner Sicht verschmerzbar.


Unboxing

Twelve South versendet die Lieferung mit DHL Express, das war sowohl die günstigste als auch schnellste Option. Das Paket kommt sicher verpackt aus den USA, es fällt zwar kein Zoll an, aber die Mehrwertsteuer auf den Warenwert muss gezahlt werden.


Die Verpackung ist – wie von Twelve South gewohnt – funktional aufgebaut und kompakt designt worden. Wie man auf den Bildern sieht, ist alles übersichtlich angeordnet, der Zusammenbau kann sofort beginnen. Die beigefügte Anleitung ist eigentlich überflüssig, hilft aber bei Unsicherheiten und liegt auch in deutscher Sprache vor.

IMG_1193 IMG_1195 IMG_1196 IMG_1199 IMG_1202 IMG_1201 IMG_1198

Twelve South liefert drei verschiedene Clips mit, die die populärsten iPhone Hüllen abdecken:

  • iPhone (ohne Hülle)
  • Griffin Reveal Case
  • Incase Pro Snap Case
  • Otterbox Defender
  • Speck CandyShell
  • Twelve South BookBook
  • Twelve South SurfacePad

Das iPhone sitzt sowohl ohne als auch mit Hülle perfekt im HiRise. Allerdings muss man sich dann auch entscheiden, wie man HiRise einsetzen will. Ist die Justage für ein iPhone mit Hülle vorgenommen, so wackelt ein iPad mini doch schon bedenklich, da die hintere Platte dann zu weit vom iPad mini entfernt ist. Hier sollte sich Twelve South noch eine Verbesserung einfallen lassen, zumindest für die Leute, die eben ein iPhone 5 als auch ein iPad mini benutzen wollen. Das iPhone 5 lässt sich gut bedienen und steht recht stabil in der Halterung, allerdings ist bei der Bedienung des HomeButtons mit einer Hand keine Standfestigkeit gegeben, d.h. HiRise weicht nach hinten aus, da der Druck von vorne nicht kompensiert wird. Hierzu müsste man die Bodenplatte schwerer machen oder man muss diese mit einer Hand festhalten und drückt dann mit der Anderen auf den Button. Beim iPad mini hatte ich diese Problematik nicht, da das iPad an sich ja schwerer als ein iPhone 5 ist und somit genügend Eigenmasse aufweist, um den Druck auf den HomeButton auszugleichen.

Weiterhin fällt eher negativ auf, dass wenn man Apps schliessen will, und sich am linken unteren Rand des iDevice bewegt, das iPad mini als auch das iPhone 5 wackelt, hier würde eine Querstrebe an der hinteren Stütze für mehr Halt sorgen.

Dient HiRise aber eher als Anzeige oder z.B. für FaceTime Calls, so verrichtet es seinen Dienst hervorragend und sieht sehr gut dabei aus.

Preis

Wie, fast immer, wenn man etwas schnell haben will, muss man direkt in den USA bestellen. Ich habe zwei HiRise bestellt, was bei meinem Umrechnungskurs von $1.325 zu einer Abbuchung von 73,11 EUR führte (inkl. Kreditkartengebühr von 1,43 EUR und Versand (DHL Express)). Dazu hat DHL Express direkt verzollt, was nochmals mit 26,50 EUR zu Buche schlägt. Somit ergibt sich ein Preis für einen HiRise von 36,55 EUR + 13,25 EUR + 0,715 EUR = 50,51 EUR, im Gegensatz zu dem offiziellen VK bei Twelve South von $34,99, was derzeit bei ca. 26 EUR liegen würde. Bei AMAZON taucht es derzeit noch nicht auf, andere Anbieter rufen derzeit (August 2013) 37,99 EUR + Versandkosten auf, allerdings bei 30 Tagen Lieferzeit.

Pro & Contra

Pro

  • Aus Aluminium gefertigt
  • Standsicher (ohne Betätigung des  Home Buttons bei iPhone 5)
  • leicht zu montieren
  • Verständliche Anleitung

Contra

  • Justage für iPhone 5 mit Hülle nicht geeignet für weitere Verwendung mit iPad mini & umgekehrt
  • Druck auf den HomeButton auf dem iPhone 5 lässt HiRise nach hinten weichen
  • iPhone 5 als auch iPad mini wackeln bei Bedienvorgängen an den Rändern

Fazit

Auch wenn es ein paar Kritikpunkte gibt, so empfinde ich HiRise als gelungenen Ständer für das iPhone 5 als auch das iPad mini, evtl. legt Twelve South ja noch nach und beseitigt die angesprochenen Punkte. Als reiner Ständer und Ladestation kann ich HiRise empfehlen, wenn man mit den Einschränkungen leben kann.

HiRise, vorne HiRise, hinten HiRise, Seite Du könntest MacManiacs auf Twitter | Facebook | App.net | YouTube folgen!
© www.macmaniacs.at
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

HD-Video zeigt gelbes Gehäuse des günstigeren iPhones

Nachdem bereits aus gleicher Quelle einige Fotos zu den Kunststoff-Knöpfen des günstigeren iPhones erschienen sind, folgt nun ein HD-Video des Kunststoffgehäuses mit einem Vergleich zum bisherigen aktuellen iPhone 5 und dem iPhone 3GS. In dem Video kann man bei der Gehäuseform die Ähnlichkeit zum iPhone 5 erkennen sowie beim Material die Ähnlichkeit zum iPhone 3GS. Darüber hinaus werden im Vid ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 5C: Video zeigt angebliche Rückseite in gelb im Hands-on

Für den kommenden Monat erwartet man von Apple nicht nur das neue iPhone 5S sondern auch noch das iPhone 5C, ein Device, welches Apple vor allem in den Schwellenländern voran bringen soll, was die Marktanteile betrifft. Gerüchten zufolge wird das Gerät in diversen Farben erhältlich sein und zahlreiche vermeintliche Komponenten-Leaks scheinen dies auch schon bestätigt [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac Pro 2013: zukünftiger 12-Kern Xeon Prozessor im Benchmark-Test

Etwas unerwartet und für Apple unüblich hat der Hersteller aus Cupertino im Juni während der WWDC 2013 Keynote einen Ausblick auf den kommenden Mac Pro 2013 gegeben. Dieser soll im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen. Einen genauen Termin nannte Apple bis dato nicht.

mac_pro_2013_sneak

Wenige Tage nach der Präsentation tauchten Geekbench 2 Benchmarks auf, die zum kommenden Mac Pro 2013 gehören sollen. Mit knapp 24.000 Punkten lag das System nur 10 Prozent  über dem Wert des Vorgängermodells. Allerdings war völlig unklar, mit welcher exakten Konfiguration dieser Benchmark-Test durchgeführt wurde. Aufgrund des frühen Stadiums dürfte es sich um einen Prototyp und nicht angepasste Software gehandelt haben. Auch könnte der Benchmark-Test durch die 32-bit Geekbench Software limitiert gewesen sein.

toms_macpro1

Tom´s Hardware hatte nun die Möglichkeit, den im Geekbench-Test aufgetauchten 12-Kern Xeon E5-2697 v2 näher zu testen. Genau diese CPU dürfte den Weg in den Mac Pro 2013 finden. Diese CPU wurde in einen Windows-PC gebaut und es wurden diverse Benchmarks durchlaufen (u.a. auch Geekbench 2 in der 64-bit Version).

toms_macpro2

Auch wenn die ermittelten Werte nicht unbedingt die Werte wiedergeben, die die CPU im Mac Pro 2013 erzielt, zeigt sich die Stärke des Prozessors. 30.000 Geekbench Punkte konnten ermittelt werden. Ein ähnlicher Wert dürfte im Mac Pro 2013 herumkommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Filmbiografie von Steve Jobs kommt am Freitag in die US-Kinos

Knapp zwei Jahre nach seinem Tod kommt der Apple-Mitbegründer gespielt von Ashton Kutcher auf die Leinwand.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac Pro 2013: Neue Intel-CPU mit 12 Kernen verspricht Höchstleistungen

Nach der Vorstellung des Mac Pro im Juni und den ersten Geekbench 2 Leistungsdaten herrschte vielerorts Enttäuschung über Apples neues Flaggschiff. Doch nun verspricht eine neue Intel-CPU mit 12 Kernen Höchstleistungen für den Mac Pro 2013. Lagen die ersten Geekbench 2-Resultate des neuen Mac Pro
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angebliche iPhone 5S-Rückseite weist auf neu gestaltete Home-Button-Komponente hin

iphone-5s-rueckseite-aenderungenDas neue iPhone 5S wird vermutlich schon Mitte September 2013 auf den Markt kommen. Die Vorstellung wird aktuellen Gerüchten zufolge auf einem entsprechenden Apple-Event am 10. September dieses Jahres über die Bühne gehen. Bekanntermaßen soll das Device über einen Fingerabdruck-Scanner verfügen. Kürzlich hieß es, dass dieser in den Homebutton integriert sein wird, welcher aufgrunddessen erstmalig [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apps für Kinder: Apple beschließt neue Richtlinien

Apple hat die App-Store-Richtlinien für Entwickler erweitert. Für Developer gibt es neue Richtlinien, die Kinder-Apps betreffen.

Mit einem neuen Punkt will Apple Minderjährige schützen. So wird das Abfragen des Geburtsdatums eingeschränkt. Fragen Entwickler vom User persönliche Daten wie Name, Adresse, Aufenthaltsort ab oder wünschen die Devs Zugriff auf Notizen, Fotos oder Videos gelten nun die länderspezifischen Jugendschutz-Richtlinien. Bringen Entwickler Apps für Kinder unter 13 Jahre in den Store, muss die Anwendung nun sogenannte Mindestanforderungen erfüllen, das sind: Datenschutzerklärung sowie Einwilligung der Eltern. Auch die Richtlinien für In-App-Werbung wurden überarbeitet. Apple teilt Kinder-Apps ab sofort in drei Kategorien ein: unter 6 Jahre, 6 bis 8 Jahre, 9 bis 11 Jahre). Hier der Originaltext aus den Apple Guidelines:

“17.3 Apps may ask for date of birth (or use other age-gating mechanisms) only for the purpose of complying with applicable children’s privacy statutes, but must include some useful functionality or entertainment value regardless of the user’s age 

17.4 Apps that collect, transmit, or have the capability to share personal information (e.g. name, address, email, location, photos, videos, drawings, persistent identifiers, the ability to chat, or other personal data) from a minor must comply with applicable children’s privacy statutes

20.5 Apps that offer real money gaming (e.g. sports betting, poker, casino games, horse racing) must have necessary licensing and permissions in the locations where the App is used, must be restricted to those locations, and must be free on the App Store 

20.6 Apps that use IAP to purchase credit or currency to use in conjunction with real money gaming will be rejected

24. Kids Apps

24.1 Apps primarily intended for use by kids under 13 must include a privacy policy

24.2 Apps primarily intended for use by kids under 13 may not include behavioral advertising (e.g. the advertiser may not serve ads based on the user’s activity within the App), and any contextual ads presented in the App must be appropriate for kids

24.3 Apps primarily intended for use by kids under 13 must get parental permission or use a parental gate before allowing the user to link out of the app or engage in commerce

24.4 Apps in the Kids Category must be made specifically for kids ages 5 and under, ages 6-8, or ages 9-11″

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone Photography Awards 2013: Die Gewinner-Bilder

gewinnerDie iPhone Photography Awards, ein Fotowettbewerb, der seit dem Launch des ersten iPhones jährlich stattfindet und iPhone-Fotografen zur Einsendung ihrer mobilen Schnappschüsse auffordert, hat jetzt seine diesjährigen Gewinner-Fotos veröffentlicht. Verteilt auf 16 unterschiedliche Kategorien, kämpfen die Teilnehmer um Gold, Silber und Bronze in der Gesamtplatzierung, sowie [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hangouts, Hashtags und Trends: Google bietet Infoportal zur Bundestagswahl

googlewahlNächsten Monat sind Bundestagswahlen und irgendwas sollten wir da ja schon auch ankreuzen. Google bietet mit einer eigens dafür eingerichteten Sonderseite einen interessanten Mix aus Informationen und Statistiken. Neben Hangouts mit Kandidaten oder zu aktuellen Wahlthemen findet ihr einen nach Parteien, Personen und Themen sortierten News-Überblick und [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plants vs. Zombies 2 kostenlos für iOS erschienen

plants-zombies_2

Plants vs Zombies 2 – der PopCap Spieleklassiker ist für iPhone und iPad veröffentlicht worden!

Es ist wieder soweit! Der epische Kampf Pflanzen gegen Zombies geht in die nächste Runde und diesmal tobt er nicht nur im Garten. Crazy Dave hat eine Zeitmaschine erfunden, mit der er auch im alten Ägypten, im Wilden Westen und auf Piratenschiffen auf Zombie-Jagd gehen kann.

Neue Pflanzen, neue Zombies, neue Verteidigungsstrategien – Plants vs Zombies 2 bietet ganz viel spannenden Spielspaß für PvZ-Fans und die, die es endlich werden sollten. Denn seien wir doch mal ehrlich: Wollten wir nicht alle schon einmal einer wilden Zombie-Horder zeigen, wo der Rasenmäher fährt? Eben! Und eine lustigere Gelegenheit als Plants vs Zombies 2 wird es definitiv nicht geben, zumal der Download der Spiels gratis ist. In diesem Sinne: Dünger einpacken, Sonnenblumen pflanzen und bereit machen für die erste Zombiewelle! Plants vs. Zombies 2 steht Kostenlos im AppStore bereit – EA setzt auch hier auf das Freemium Konzept, Spiel gratis, bietet aber In App Käufe.

Plants vs. Zombies™ 2 (AppStore Link) Plants vs. Zombies™ 2
Gratis Download

The post Plants vs. Zombies 2 kostenlos für iOS erschienen appeared first on iPhone4ever.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PicStory – Foto Manager with Dropbox,Picasa,Flickr,Evernote

Fotos und Videos sind Ihre unschätzbaren Contents.
Mit PicStory können Sie aus Ihren Fotos richtige eigene Contents kreieren.

Die Fotoverwaltung bereitet mit schick und elegant wirkendem Design
und der intuitiver und Komfort bietender Benutzerschnittstelle mehr Freude.
Der App für Totalfotoverwaltung mit verschiedenen Funktionen
Zugänglichkeit auf alle Stellen, wo immer Ihre Fotos gespeichert sind
All dies können Sie bei PicStory erleben.

FEATURE ①
――――――――
【 Timeline-Funktion zur chronologischen Verwaltung des Fotoalbums 】
Fotos rufen die Zeit hervor, die die Momente des Lebens enthält.
Fotos Ihrer Kinder, wichtige Momente mit der Familie, schöne Erinnerung mit dem Partner, lustige Geschichte mit Freunden, die Reise aufs Neue,
Ihre Werke, also alle Ihre Fotos können Sie mit PicStory zu besten Contents bearbeiten.

【 Albumlistefunktion, die ermöglicht, mit dem Titel das Fotoalbum zu verwalten 】
PicStory bietet die Fotoverwaltungsfunktion nach Albumliste

◆ Ausrichtung des Albums nach vorgegebener Zeit
◆ Vereinfachte Funktion für Albumbearbeiten und -löschen
◆ Vorschaumöglichkeit von Fotos im Album
◆ Favoriten, in denen die Albums chronologisch ausgerichtet sind
◆ Die Albumschutzfunktion mit der Kennworteinstellung gewährleistet die Sicherheit
◆ Mit einfachen Bedienung wird die Albums in Dropbox, Picasa, iTunes nach Albumkategorie gesichert

FEATURE ②
――――――――
【 Fotos, die irgendwo in der Festenplatte oder in der Kamera oder wo auch immer nur gestreut sind 】
PicStory ist kompatibel mit dem Basisfotoalbum von iPad und dem Service wie iTunes, Dropbox und Picasa.

【 Eigenes Album kreieren 】
PicStory bietet mit eleganter und komfortabler Benutzerschnittstelle Freude daran, Album zu kreieren und zu verwalten.

◆ Kompatibilität mit Picasa, Dropbox, iPad Album(Photo Library) und iTunes
◆ Clipping-Funktion: Kopieren Foto überall imort Foto PicStory
◆ Anlagenfunktion zu eizelnen Albums von dem Titel, Datum TextTag(bis zu 5 Tag mögich), ImageTag
◆ Möglichkeit zum Albumanlegen mit intuitiver Benutzerschnittstelle
◆ Fotoausrichtungs- sowie Fotoverwaltungsmöglichkeit nach Datum
◆ Die Fotos werden mit Original in Format und Größe gleich in PicStory gespeichert.

FEATURE ③
――――――――
【 Schauen Sie sich Ihre Fotos in Gallerie an und zeigen Sie sie auch 】
PicStory bietet excellente Fotogallerie.

◆ Die Diashow-Funktion (Szenenwechseleffekt, Hintergrundmusikeinstellung, Intervalleinstellung)
◆ Facebook Posting, Dropbox & Picasa uploads, Evernote, mailing, export to iTunes
◆ Freigabefunktion einzelner Fotos zum Sharing – Twitter Tweeting, Facebook Posting, Dropbox & Picasa hochladen, mailing, Export auf iTunes
◆ Anlagefunktion von Textnotiz und Soundaufnahmefunktion für Fototagebuch
◆ Überprüfung von EXIF-Info und Standortinfo von Fotos
◆ Möglichkeit zum Einblicken von gesamten Fotos in PicStory mit intuitiver Benutzerschnittstelle

FEATURE ④
――――――――
【 Zur Sicherung von Privatsphäre 】
In PicStory können Sie mit dem von Ihnen selbst angelegte Passwort einzelne Albums sperren.

◆ Vereinfachte Privatsphäresicherung durch simple Sperreinstellung
◆ Kennworteinstellung zu jedem Album
◆ Erhöherte Sicherheit durch Kennwortänderungsfunktion
◆ Ausblenden Gesperrt Album on/off
◆ Lock on Startup on/off

FEATURE ⑤
――――――――
【 Eigenes Profil mit der Timeline-Funktion 】

◆ Zum Retina-Display angepasste 5 Hintergrundbilder
◆ Festfarbeinstellungsfunktion für Hintergrund
◆ Übernehmensmöglichkeit von Fotos aus Photo Library für Hintergrund

FEATURE ⑥
――――――――
【 Bewahren Sie Ihre Fotos sicher auf 】
Damit Sie jeder Zeit auf Ihre Fotos zugreifen und sie sicher aufbewahren können.

◆ Fotospeichern nach Album in Dropbox, Picasa
◆ Vereinfachte Sicherungsfunktion auf PC mit Verschieben des Albums auf iTunes

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor 15 Jahren: Die Auslieferung des iMacs beginnt

In der vergangenen Woche hatten wir einen Artikel zur Geschichte des iMacs veröffentlicht ((Url: http://www.mactechnews.de/journals/entry/15-Jahre-iMac-971.html )), heute hat das anfangs als "Tupper-Mac" verspottete Gerät dann tatsächlich Jahrestag. Genau vor 15 Jahren, am 15. August 1998 begann Apple mit der Auslieferung der ersten iMacs - in Deutschland für 2999 DM (ungefähr 1530 Euro). Dies ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Oracle-Chef: Apple wird es ohne Steve Jobs nicht schaffen

Apple hat seinen Chef-Vordenker und größten Innovator verloren. Mit dem Tod des Apple-Gründers Steve Jobs wird die Firma nicht lange durchhalten können, so CEO von Oracle Larry Ellison. Ein Freund des ehemaligen Apple CEOs, Larry Ellison, CEO von Oracle hat nun in einem amerikanischen Fernseh-Interview über die Rolle von Steve Jobs geredet und dessen Bedeutung […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pirate Legends TD: Tower-Defense-Spiel auf den sieben Weltmeeren

In Pirate Legends TD kann man mal wieder richtig Pirat sein und seine Beute in der Karibik verteidigen.

Pirate Legends TDTower-Defense-Spiele bieten meistens einen langanhaltenden Spielspaß, so auch Pirate Legends TD (App Store-Link). Die Neuerscheinung entführt uns in die Welt der Piraten, in der man seine Schätze vor der britische Marine, hungrigen Kannibalen und Scharen von ruhelosen Untoten schützen muss. Die App steht als Universal-App für iPad und iPhone bereit und kostet 3,59 Euro. Die 325 MB sind nicht ganz so schnell geladen und benötigen zwingend eine WiFi Verbindung.

Pirate Legends TD entführt mit seiner Grafik und seinem piratentypischen Sound in die Heimat der Piraten, die Karibik. Hier wollen sich einige Gegner dem Piratenschiff bemächtigen, was es mit Hilfe diverser Hilfsmittel zu verhindern gilt. Insgesamt muss man in zwölf Schlachten, die in der Schwierigkeit immer weiter ansteigen, gegen 28 unterschiedliche Feinde und 4 Boss-Gegner antreten. Glücklicherweise stehen rund 20 Türme mit zalreichen Funktionen zur Verfügung, um seinen Feinden den Garaus zu machen.

Das Waffenarsenal kann stetig erweitert werden, von normalen Kanonen zu fliegenden Schildkröten bis zu mächtigen Voodoo-Angriffen. Es steht also alles zur Verfügung, was das Piratenherz begehrt. Natürlich muss man sich diese Waffen hart erarbeiten, durch erledigte Feinde, die dann Goldstücke in die Kasse spülen. Mit den Goldstücken heisst es dann taktisch klug sein Türme aufzubauen, um die angreifenden Feinde möglichst effektiv zu erledigen. Besonders die Voodoozauber haben es in sich. Hier kann man einen Kraken heraufbeschwören oder einen Wirbelsturm mit Hilfe der Neigungssensoren über seine Gegner fegen lassen.

Nicht nur Grafik und Sound lassen in Pirate Legends TD  richtiges Piratenflair aufkommen, sondern auch die Sprüche des Piratenkapitän selbst. Die ersten Level sind perfekt, um in das Spiel einzusteigen, und werden, dank der vielen Hilfen, gut erklärt. Pirate Legends TD hat eine Anbindung an Game Center und Facebook. Wem es manchmal nicht schnell genug gehen kann, der kann sein Arsenal mit Hilfe von In-App-Käufen aufrüsten. Ein Sync via iCloud kann zusätzlich aktiviert werden, um seinen Spielstand auf andere Geräte zu übertragen.

Die Möglichkeiten in Pirate Legends TD sind sehr vielfältig im Bezug auf Feinde und Waffen, so dass man gar nicht alles erwähnen kann. Trotz aller dieser Möglichkeiten hat man nie das Gefühl sich verloren zu fühlen. Es macht mit Pirate Legends TD auf jeden Fall Spaß und dürfte insbesondere bei Fans des Tower-Defense-Genres sehr gut ankommen. Wir wünschen vor allem viel Spaß mit den Überraschungen aus den Tiefen der Weltmeere. Einen kleinen Eindruck von Pirate Legends TD bekommt man unten im Video.

Trailer: Pirate Legends TD

Der Artikel Pirate Legends TD: Tower-Defense-Spiel auf den sieben Weltmeeren erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Xbox One verspätet sich & neues Messer-Smartphone

Ein Blick über den iTellerrand – es gibt zwei spannende News: Die Xbox One verspätet sich teilweise und ein Messer-Smartphone kommt.

Das neue Android Smartphone Umeox X5 von Vivo X3 ist so dünn, dass es von den Herstellern in der Werbung als Messer gezeigt wird. Mit einer “Dicke” von 5,6 mm ist es dünner als der bisherige Rekordhalter Huawei mit dem Ascend P6 (6,18 mm). Dagegen wirkt das iPhone 5 mit 7,6 mm ja fast klobig. Damit das neue Smartphone nicht unbekannt bleibt, haben sich die Hersteller eine interessante Werbestrategie einfallen lassen. Für europäische Leser wirkt diese vielleicht etwas zu verspielt, bei den Asiaten kommt das aber wunderbar an. 

Vivo X3 Umeox X5 Bild1
Vivo X3 Umeox X5 Bild2

Schlechte Nachricht für Spiele-Freunde in der Schweiz: Der Verkaufsstart der Xbox One wird sich in der  Schweiz und sieben weiteren Ländern (Belgien, Dänemark, Finnland, Niederlande, Norwegen, Russland, Schweden) verspäten. Anfangs wurde ein Verkaufsstart kurz vor Weihnachten angepeilt, jetzt müssen die betroffenen Länder bis 2014 warten. Microsoft gibt als Gründe noch ausstehende Lokalisierung und Sprachaufnahmen an. Auch eine Rolle dabei spielt sicherlich, dass die Xbox One aufgrund massiver Kritik an den Always-On-Funktionen in den letzten Woche noch stark abgeändert werden musste. Sonys Playstation 4 soll aber weiterhin pünktlich kommen. Deutschland ist von der Xbox-Verspätung nicht betroffen. (viamtksjspiegel)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert App-Store-Richtlinien für Entwickler

In der Nacht hat Apple die eigenen App-Review Guidelines für Entwickler auf den neusten Stand der Dinge gebracht. Es wurde genau das niedergeschrieben, was der Konzern in der Praxis unlängst zur Anwendung bringt.

20121028 115035 Apple aktualisiert App Store Richtlinien für Entwickler
Kinder unter 13 Jahren sollen zukünftig auch einen App Store Account besitzen dürfen. Das ist nun auch in den Richtlinien protokolliert. Dabei werden sie aber in einen speziellen Schutzmantel gesteckt: Apps für Kinder unter 13 dürfen demnach das Nutzerverhalten nicht mehr analysieren. Überdies benötigen sie für Links und E-Commerce die Erlaubnis der Eltern.

An anderer Stelle feilt Apple an den Bedingungen zur Store-Aufnahme. So werden Anwendungen, die zu physischen Schaden führen, nicht mehr durchgelassen. Vorausgegangen war eine App, die forderte, das iPhone so weit wie möglich nach oben zu schmeißen. Diese beispielsweise ist nicht durchgekommen.

Auch in Bezug auf Sportwetten oder andere Glücksspiele mit echtem Geld haben die Kalifornier die Richtlinien verschärft. Hier müssen die Macher akribisch auf örtliche Grenzen achten und sich von jedem Land die Lizenzen einholen, ob ein solches Angebot erlaubt ist.

[MacRumors]

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Donnerstag ist App Store-Tag (33/2013)

Und wieder mal ist Donnerstag!
Neue Spiele braucht das Land! ;-) —

Plants vs. Zombies™ 2 (iOS Universal)

Muss man nicht viel zu sagen oder? PvZ2 ist free2play und finanziert sich über In-App-Käufe. -> Trailer Plants vs. Zombies™ 2 (AppStore Link) Plants vs. Zombies™ 2
Hersteller: PopCap
Freigabe: 9+4
Preis: Gratis Download

Pirate Legends TD (iOS Universal)

Vielleicht endlich mal wieder ein Tower Defense Spiel, dass dem großartigen Kingdom Rush Paroli bieten kann? -> Trailer Pirate Legends TD (AppStore Link) Pirate Legends TD
Hersteller: Super Hippo Studios Limited
Freigabe: 9+4.5
Preis: 3,59 € Download

Telekinesis Kyle (iOS Universal)

Ein Plattformer mit Puzzle-Elementen. -> Trailer Telekinesis Kyle (AppStore Link) Telekinesis Kyle
Hersteller: Vellum Interactive, Inc.
Freigabe: 4+5
Preis: Gratis Download

BattleFriends in Tanks (iOS Universal)

  Ein rundenbasiertes Strategiespiel, in dem man seinen (realen) Gegner nach dem Vorbild von Worms abschießen muss. -> Trailer Das Spiel wird kostenlos und inkl. Startbonus (Geld, Panzer…) als kostenpflichtige Version angeboten.
BattleFriends in Tanks (AppStore Link) BattleFriends in Tanks
Hersteller: Tequila Games Sp. z o.o.
Freigabe: 9+4
Preis: Gratis Download
BattleFriends in Tanks PREMIUM (AppStore Link) BattleFriends in Tanks PREMIUM
Hersteller: Tequila Games Sp. z o.o.
Freigabe: 9+
Preis: 2,69 € Download
— So, das war es schon für heute. Sollten wir noch einen wichtigen Titel in dieser heutige Liste vergessen haben, dann bitte her damit!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Investor Icahn steigt bei Apple ein

Der Großinvestor Carl Icahn hat sich mit einem sehr großen Investment bei Apple beteiligt und glaubt nun, dass er helfen kann, die Apple-Aktie auf über 700 Dollar zu treiben. Die überraschende Entscheidung des Milliardärs Carl Icahn hat großes Aufruhr an der Wall Street erzeugt und dafür gesorgt, dass die Apple-Aktien fast 5 Prozent höher abgeschlossen […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues iCloud.com Design

Das Design der Beta Version von iCloud.com wurde nun von Apple an das neue iOS 7 Design angepasst.

iCloud Beta Design

Die Beta Version sollte eigentlich allen Entwicklern zur Verfügung stehen und vermutlich im Herbst öffentlich werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Capsule jetzt gratis: Orte entdecken und einfach merken

Wer viel unterwegs ist und gerne neue Orte entdeckt, wird Capsule mögen – mit der iPhone-App lassen sich diese Orte nämlich wiederfinden.

Capsule

Update am 15. August: Heute kann Capsule kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Artikel vom 5. Juli: Capsule (App Store-Link) hat es nicht leicht, denn die Konkurrenz ist groß und schon bei jedem Nutzer installiert: Auch mit Apples Karten-App kann man ganz einfach Lesezeichen auf einer Karte setzen. Mit Capsule geht das aber deutlich einfacher und besser, etwa wie beim sozialen Netzwerk Foursquare – allerdings ganz ohne soziale Komponenten, ohne Kommentare, ohne Freunde, ohne Schick-Schnack.

Nach dem ersten Start ist die 89 Cent günstige iPhone-App Capsule natürlich noch gänzlich leer. Mit einem Klick auf das Nearby-Icon kann man sich aber sofort Restaurants, Bars, Hotels und Geschäfte in der Umgebung auflisten – die Daten werden von Foursquare gezogen, mehr hat man mit dem Netzwerk aber nicht am Hut. Eben noch Schlagwörter und Notizen hinzugefügt, und schon hat man eine digitale Stecknadel inklusive aller Informationen gesetzt.

Falls keine Location gefunden wird, kann man in Capsule natürlich auch manuell eine Stecknadel setzen und alle Daten manuell eingeben – das ist aber nicht ganz so praktisch. Wiederfinden kann man alle Einträge dabei ganz einfach über die Funktion MyList.

Dort sind alle Einträge gelistet und können entweder durch scrollen oder eine integrierte Suche gefunden werden. Stecknadeln, die sich in der nahen Umgebung befinden, kann man auch ganz einfach über die Karte ausmachen.

Capsule ist übersichtlich und einfach – lohnenswert ist die App vor allem für Nutzer, die viel in fremden Städten unterwegs sind und zum Beispiel nicht vergessen wollen, wo es beim letzten Mal so leckeres Essen gab. Schade nur, dass im Ausland auf die Datenverbindung zurückgegriffen werden muss – nicht nur für die Karte, aber auch für die Location-Daten. Klasse wäre hier noch etwa wie ein City-Modus, bei dem man sich zum Beispiel für den nächsten Städtetrip alle Daten offline speichern kann.

Der Artikel Capsule jetzt gratis: Orte entdecken und einfach merken erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Auch George Soros stockt Apple-Anteil auf

Die Apple-Aktie erreichte am Mittwoch nach der Nachricht von Carl Icahns Beteiligung erstmals seit Januar wieder knapp die Marke von 500 Dollar. Nun erhöht auch der Hedgefonds-Spekulant Soros seinen Apple-Anteil.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

2 gute kostenlose Actionspiele für das iPad

Steckt nicht in uns allen irgendwo ein Adrenalin-Junkie? Apple und das iPad haben diese Tatsache erkannt und bieten im App Store einige sehr interessante Actionspiele kostenlos an. Agent Dash Agent Dash ist ein Lauf- und Ausweichspiel mit einem klaren Agententhema. Ähnlich anderer Spielehits wie Temple Run, weicht man hier verschiedenen Hindernissen aus und läuft in […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gold Diggers: die endlose Jagd nach Gold


Gamistry, die Macher des spaßigen Physik-Puzzles Munch Time HD (AppStore) , haben am heutigen Tag mit Gold Diggers (AppStore) ihr neues iOS-Spiel veröffentlicht. Der Download der Universal-App ist als Free-to-Play-Titel kostenlos und knapp unter der magischen Grenze von 50 Megabyte groß.

Gold Diggers (AppStore) ist ein vertikal scrollendes Endless-Game weiterlesen »
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ezy Trigonometry

Ezy Trigonometrie ist ein benutzerfreundliches Werkzeug, entwickelt um Schülern Trigonometrie verstehen zu helfen.

FUNKTIONEN

  • Interaktives Einheitskreis. Ermöglicht es, Beziehungen zwischen Winkeln und trigonometrischen Verhältnisse zu erkunden.
  • Im Lieferumfang enthalten einer genaue trigonometrische Verhältnisse-Tabelle
  • Gebündelt mit einem Hand-Buch von trigonometrische Formeln
  • Flexible Einstellungen: Bogenmaß / Grad Verwandte Winkel Winkel ausrichten
  • Volle Unterstützung für das iPhone / iPad und Retina display
Ezy Trigonometry Download @
App Store
Entwickler: KGiants
Preis: 1,79 €
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plants vs. Zombies 2 für iPhone und iPad erhältlich

Als der erste Teil von Plants vs. Zombies (oder zu deutsch: Pflanzen gegen Zombies) vor ein paar Jahren erschien, fesselte uns das Spiel für viele Monate an unser iPhone bzw. iPad. Irgendwann ebbte der Spielespaß ein wenig ab.

plants2

Nun gibt es einen sehr guten Grund, um wieder mehr Zeit vor dem iPad zu verbringen. In der Nacht zu heute hat die Electronic Arts Tochter Popcap Plants vs. Zombies 2 freigegeben. Nachdem das Spiel schon am anderen der Welt seit ein paar Tagen verfügbar ist, kann es nun auch endlich aus dem deutschen App Store gelden werden.

PopCap hat recht, wenn es sagt, dass es hächste zeit wurde. Endlich, die Zombies kehren zurück. Wieder gilt es sich den rasenden Zombiehorden zu stellen. Errichtet eine Armee mächtiger neuer Pflanzen, entfacht ihre Superkräfte mit Spezialdünger und ersinnt ausgeklügelte Verteidigungsstrategien. Nur so könnt ihr euch schützen. Zahlreiche Level und Herausforderungen warten auch euch. Crazy Dave hat eine Zeitmaschine erfunden, mit der er auch im alten Ägypten, im Wilden Westen und auf Piratenschiffen auf Zombie-Jagd gehen kann.

Plants vs. Zombies liegt in Version 1.1.233714 vor, ist 44,7MB groß und verlangt nach iOS 5.1 oder neuer. Das Spiel wird von Popcap im sogenannten Freemium-Modell auf den Markt gebracht, so dass ihr dieses kostenlose als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch laden könnt. Über diverse In-App-Käufe habt ihr die Möglichkeit, schneller im Spiel vorwärts zu kommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kindgerechter: Apple überarbeitet Entwickler-Richtlinien

review-richtlinienUm den Anforderungen der Anfang letzten Monats von uns beschriebenen COPPA-Gesetzgebung gerecht zu werden, hat Apple die im App Store gültigen und für jeden iOS-Entwickler bindenden Entwickler-Richtlinien überarbeitet und um zwei Punkte ergänzt die den “kindgerechten Datenschutz im Netz” auch im Software-Kaufhaus Cupertinos besser etablieren sollen. COPPA kürzt [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud.com Beta nun im neuen iOS 7 Design

Seit der letzten WWDC können alle mit einem Apple Developer-Zugang das neue iWork auf beta.icloud.com testen. Hierbei handelt es sich ja bekanntlich um reine Webanwendung. Nun hat man auch die neue iCloud Seite im Flat-Design von iOS 7 umgestellt. Wie gesagt benötigt man für die Nutzung einen Entwickleraccount, jedoch kann man bereits auf der Startseite […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Store-Richtlinien für Kinder-Apps

Apple hat die App-Store-Richtlinien für Entwickler um neue Passagen erweitert, die Auflagen für Kinder-Apps enthalten. In Punkt 17 zum Datenschutz wurde in zwei neuen Punkten der Schutz von minderjährigen Nutzern hervorgehoben. Apps, die das Geburtsdatum erfragen, dürfen dieses nur verwenden, um bestimmte Auflagen des Jugendschutzes zu erfüllen. Unabhängig vom Alter muss die App aber eine ausr ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mafia II Director’s Cut für Mac zum Schnäppchenpreis

mafia-iconEin Schnäppchen für Mac-Gamer: Feral Interactive bietet den Action-Titel Mafia II Director’s Cut vorübergehend zum Preis von 10,99 Euro im Mac App Store an. Ursprünglich ging das Spiel einmal für stolze 32 Euro an den Start. Mafia II bietet eine gute Story und abwechslungsreiches Gameplay, ein Mix aus Shooter, [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Quick.LIGA – Hier konzentriert man sich voll und ganz auf die Ergebnisse, Tabellen und das integrierte Tippspiel

Nach dem peinlichen Auftritt unserer Nationalelf gegen Paraguay möchte man eigentlich erstmal den Fußball vergessen. Aber übermorgen geht es schon wieder mit der Bundesliga weiter und da braucht der eine oder andere noch eine passende App.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ABC Xenegugeli Deutsch: Kinderliedermacher Roland Zoss bringt Kindern das Schreiben mit Musik bei – auf iPhone und iPad

Pressemitteilung Das Xenegugeli hat als Ton- und Bildalbum bereits Tausenden von Kindern das Schreiben nahegebracht. Der Kinderliedermacher und Autor hat früh das Potenzial der mobilen Apps erkan...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

VIDEO: iPhone 5C vs iPhone 5 vs iPhone 4S vs iPhone 3GS

iPhone-mini-vs-iPhone-5-Rückseite

Mittlerweile bekommen anscheinend immer mehr ein iPhone 5C Gehäuse in die Hände. Nun tauchte ein Video auf, welches die iPhone 5C Rückseite mit den vergangenen iPhone Generationen vergleicht.

iPhone 5C Gerüchte

Das iPhone 5C soll das neue Einsteiger iPhone von Apple werden, welches gleichzeitig ein günstigere Version mit einem Plastik-Gehäuse sein wird. Auch wenn noch nichts bestätigt wurde von offizieller Stelle, werden wir das iPhone 5C sehr wahrscheinlich am 10.September auf dem Apple iPhone Keynote Event vorgestellt bekommen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple aktualisiert «iCloud.com Beta» mit iOS-7-Design

Zwei Monate nach der Vorstellung von iOS 7 hat Apple die Beta-Version von iCloud.com, welche registrierten Entwicklern vorbehalten ist, mit dem iOS-7-Design aktualisiert. Damit hält die flache, vollständig überarbeitete Benutzeroberfläche auch bei Apples Web-Apps Einzug.

Anstelle des dunkelgrauen Leinen-Hintergrundes kommt nun ein leichter wirkender, mit Punkten versehener (Bokeh) hellerer Hintergrund zum Einsatz. Dieser bewegt sich, wenn man den Cursor über den Bildschirm bewegt (Parallax). Während die Icons für Mail, Kontakte, Kalender, Notizen, Erinnerungen und «Mein iPhone suchen» dem Design von iOS 7 angepasst worden sind, wurden die Icons der iWork-Apps (Pages, Numbers und Keynote) nicht verändert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

JOOL

Begleite einen total verpeilten Vogel und sein tollkühnes Ego bei einem Abenteuer durch eine zweigeteilte Welt voller Absurditäten! Während des Spielens kannst du zwischen beiden Charakteren wechseln, um dem Tod zu entgehen. Dazu drehst du das Device um 180 Grad, verwandelst Dich, und drehst die ganze Spielwelt auf den Kopf. JOOL ist ein Arcade Platformer der besonderen Art und erfordert Reaktionsvermögen, Glück und einen starken Magen! Knacke im Geschwindigkeitsrausch den Highscore, entdecke lustige Spezialeffekte und sterbe auf herausragenst brutalste Weisen! Lade dir jetzt JOOL und spiele eines der liebevollsten Spiele im App Store!

FEATURES

  1. Tolle Grafiken und Spezialeffekte
  2. Einfaches und ausgewogenes Spielprinzip
  3. Ein-Finger-Steuerung
  4. Unendliches Leveldesign
  5. Echt fiese Todes-Animationen
  6. Optimierte Grafik auch für 4, iPhone5 und Mini
  7. Universal App
JOOL Download @
App Store
Entwickler: ROSTLAUB
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Release des iPhone 6 im September-Vorstellung schon im August

Es ist kein Geheimnis, dass Apple Fans schon lange auf die Vorstellung des iPhone 6 warten. Doch wie bei allen Vorgängermodellen hält sich auch dieses Mal der Konzern mit Vorankündigungen zurück, was den Hype um das neue iPhone 6 nur noch weiter anheizt. Doch weltweit kommen dennoch immer mehr News und Gerüchte ans Tageslicht.

Wird es das iPhone 5 weiter geben?

Wurde bisher immer das Vorgängermodell den neuen Smartphones bei Release von Apple weitervertrieben, so soll nun, kommt das iPhone 6 auf den Markt, auch eine billigere Version von Smartphones erscheinen. Weshalb nun auch Spekulationen die Runde machen, das iPhone 5 würde komplett vom Markt genommen, wenn die Billig-Version und das iPhone 6 erscheinen. Wie jetzt zu erfahren war, wird als neuer Release Termin des iPhone 6 nun der 6. September  angegeben. Die Vorstellung des Smartphones soll aber bereits der 28.August sein.

Was am iPhone anders sein wird

Auch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass im neuen iPhone 6 ein Fingerabdruckscanner integriert sei, denn die neusten Version von iOS 7 weißt Spuren eines Scanners, die sich sowohl im Programmcode als auch Treiber befinden sollen auf, die diese Wahrscheinlichkeit bestärken. Laut eines Zeitungsberichtes würde Apple jetzt auch mit größeren Bildschirmen für die Geräte experimentieren, aber es ist dennoch fast sicher das im iPhone 6 dieses größere Display noch keine Anwendung finden wird, sondern das dies eher beim nächsten Smartphone von Apple als wahrscheinlich gilt. So war auch zu erfahren das vom Konzern bereits Prototypen der Handy-Displays mit einer Diagonale von 4 Zoll geordert wurden. Als so gut wie sicher gilt jedoch auch, dass entgegen von Spekulationen, kein Applikationsprozessor von Samsung zum Einsatz kommen wird.

Verkaufsstart wahrscheinlich nur mit geringer Auflage

Angenommen wird auch, dass das neue Smartphone bereits innerhalb kürzester Zeit ausverkauft sein wird, der Grund ist jedoch weniger das Interesse der Käufer als vielmehr die geringe Anzahl an Smartphones, die produziert wurden, was insbesondere an der Produktion des Fingerabdruckscanners läge. So wird die erste Auflage sehr bemessen sein und drei Millionen dieser Smartphones würden erst verspätet fertig, da man mit der Produktion dem Zeitplan nachhänge.

iPhone 6 Release

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Perfect Kick: hast du das Zeug zum Elfmeter-Held


Die erste Neuerscheinung vom heutigen Spiele-Donnerstag, der wir uns etwas genauer widmen wollen, ist Chillingos Perfect Kick (AppStore) . Die Universal-App kann kostenlos aus dem AppStore geladen werden und ist nur gut 40 Megabyte groß. Damit ist der Download auch noch mobil möglich. Wichtig ist zu beachten, dass für das Spielen eine Internetverbindung notwendig ist.

Dies liegt schlicht und ergreifend daran, dass es sich um ein Online-Spiel handelt, bei dem du Spieler auf der ganzen Welt zu Elfmeter-Duellen herausfordern kannst. Zu Beginn des Spiels musst du dich erst einmal via Facebook oder Game Center einloggen, ein Gastspiel ist aber auch möglich. Danach geht es an die Konfiguration deines Spielers, der uns irgendwie etwas an die Lego-Männchen erinnert hat.

Nach einem kurzen Spiel mit deinem Trainer, bei dem dir die einfache Steuerung erklärt wird, geht es dann auch schon los. Als Anfänger auf Level 1 beginnst du in der zweiten Liga. Dort suchst du dir ein weiterlesen »
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angespielt: Asphalt 8 Airborne im Video

Am kommenden Donnerstag wird Gameloft Asphalt 8 Airborne veröffentlichen. Wir haben den Titel schon jetzt spielen können, das Resultat seht ihr im folgenden Video.

Ab dem 22. August kann im App Store wieder richtig Gas gegeben werden. Asphalt 8 Airborne steht in den Startlöchern und konnte bereits von uns angespielt werden. Die Universal-App steht dann ab dem kommenden Donnerstag auch für euer iPhone oder iPad zum Download bereit, mit 89 Cent ist die Eintrittskarte in die Welt der tieffliegenden Autos denkbar günstig.

In Asphalt 8 Airborne erwarten den Spieler insgesamt 47 lizenzierte Fahrzeuge, 80 Prozent davon sind komplett neu. Außerdem gibt es neun verschiedene Strecken, von denen man bisher nur eine aus den vorherigen Asphalt-Teilen kennt. Allerdings ist auch die bereits bekannte Monaco-Strecke stark überarbeitet worden.

Insgesamt gibt es in dem neuen Arcade-Rennspiel acht Ligen mit 180 Rennen. Wer den Single-Player durchgespielt hat, wird sein Können auch im Multiplayer unter Beweis stellen können. Neben einem klassischen synchronen Multiplayermodus für bis zu 8 Spieler gibt es auch einen neuen asynchronen Multiplayermodus, in dem Spieler gegen die Geister ihrer Kontrahenten antreten. Die zwei neuen Spielmodi “Infected” und “Gate Drift” sorgen sowohl in der Einzelspieler-Karriere als auch in Mehrspieler-Duellen für noch mehr Abwechslung.

Wir werden Asphalt 8 Airborne bis zum offiziellen Release in der kommenden Woche genauer unter die Lupe nehmen: Wie schnell stellt sich der Erfolg ein, spielen die verfügbaren In-App-Käufe eventuell eine Rolle?

Screenshots: Asphalt 8 Airborne

Asphalt 8 AirborneAsphalt 8 AirborneAsphalt 8 AirborneAsphalt 8 Airborne

Der Artikel Angespielt: Asphalt 8 Airborne im Video erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plants vs. Zombies 2 für iPad, iPhone und iPod touch erschienen

Das Tower-Defense-Spiel Plants vs. Zombies ist in der zweiten Auflage für iOS-Geräte erschienen (Store: (Url: http://clk.tradedoubler.com/click?p=23761&a=1548046&g=17450526&url=https%3A%2F%2Fitunes.apple.com%2Fde%2Fapp%2Fplants-vs.-zombies-2%2Fid597986893%3Fl%3Den%26mt%3D8%26uo%3D4%26partnerId%3D2003 )). Nachdem Spiele-Entwickler PopCap mittlerweile zu EA gehört, wurde das Vertriebsmodell für ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strength in Numbers

Endlich mal ein Mathe-Spiel, das jedem Spaß macht! Strength in Numbers™ ist DAS Multiplayer-Mathe-Rätselspiel, in dem Spieler gegeneinander darin antreten, einfache mathematische Probleme zu lösen bevor die Zeit abläuft.

Vergiss es, andere Spiele mit Deinen Freunden zu spielen. Strength in Numbers™ bietet ein spannendes Spielerlebnis, eine aufregende Hintergrundmusik und eine unterhaltsame Erzählerstimme, die alle für eine unglaubliche Portion Spaß sorgen!

Funktionen umfassen:

  • Unbegrenztes werbefreies Spielen
  • Login über E-Mail, Game Center und Facebook
  • Rundenbasierte Mehrspieler-Action
  • Finde Deine Freunde über E-Mail, Benutzername, Facebook, Game Center, oder spiele gegen zufällige Gegner
  • Atemberaubende Grafik
  • Hervorragende Hintergrundmusik
  • Fesselnde Soundeffekte
  • Tolle Kraftschübe, um Deine Gegner zu schlagen
  • Ranglisten und Erfolge
  • High-Definition-Grafik für alle Geräte
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Milliardär investiert Unsummen in Apple

Wenn man den Worten von Carl Icahn glauben kann, ist Apple ein deutlich unter Wert gehandeltes Unternehmen, welches noch eine große Karriere an der Wall Street hat. Deswegen habe er sich nun entschieden, eine Milliarde in das Unternehmen zu investieren, um der Welt zu zeigen, dass man in das Unternehmen vertrauen kann. Anscheinend hat Carl auch mit Tim Cook persönlich über den Kauf von Aktien gesprochen und man sei sich einig darüber gewesen.

Aktie stieg um 4 Prozent!
Anscheinend hat Icahn genau das erreicht, was er wollte. In der kurzen Zeit nach der Bekanntgabe des Aktienkaufs stieg der Aktienkurs von Apple um satte 4 Prozent und Carl machte sofort Gewinne. Natürlich ist dies für Apple ein sehr wichtiges Signal, dennoch verfolgt das Unternehmen weiterhin seinen großen Aktienrückkauf, damit man das Unternehmen wieder besser unter Kontrolle hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7 Design: Apple passt iCloud.com Beta an

Apple hat nun auch der aktuellen iCloud.com Beta das neue iOS 7 Design verpasst. Die Symbole der jeweiligen Anwendungen, wie etwa Mail, Kontakte, Notizen und Co erstrahlen nun im schlichten Flat-Design und ohne Schatten.

Über gefallen und nicht gefallen kann man beim neuen iOS 7 Design durchaus streiten. Apple arbeitet mit Hochtouren an der finalen Version des hauseigenen mobilen Betriebssystems. Als nächstes wird die Designabteilung wohl auch Umgestaltungen bei der iWork-Suite vornehmen.  iOS 7 erreicht nun langsam aber sicher auch das Web. Bisher können allerdings nur registrierte Entwickler die neue iCloud Beta testen.

–> Hier gehts zur neuen iCloud Beta

via

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plants vs. Zombies™ 2 erreicht deutschen App Store

Plants-vs-Zombies-2

Nachdem Australien und Neuseeland bereits einige Zeit früher auf den Geschmack kommen konnten, erreicht PopCap‘s Plants vs. Zombies™ 2 nach langer Wartezeit nun endlich auch den deutschen App Store.

Die Universal-App für iPhone und iPad lässt sich kostenlos laden, bietet aber bekanntlich In-App-Käufe für diverse Upgrades und Power-Ups, welche das eigentliche Spielerlebnis jedoch nicht beeinträchtigen sollen. Also iPhones raus und downloaden! Die Zombies warten schon!

Eine ausführliche Review folgt die Tage…

Plants vs. Zombies™ 2 Plants vs. Zombies™ 2
Preis: Gratis
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Pflanzen vs. Zombies 2 ist da

Nach einem ersten Beta-Test im neuseeländischen Store vor ein paar Wochen erreicht Pflanzen vs. Zombies 2 nun auch den deutschen Store.

Entwickler PopCap hat sich – wie berichtet – für ein Freemium-Spiel entschieden. Das Gameplay selbst bleibt nahezu unverändert: Ihr müsst mit einer cleveren Strategie verhindern, dass sich die Zombies über Pflanzen und Wohnhäuser hermachen. Je mehr Sonnen Ihr sammelt, desto besser.

Pflanzen vs Zombies 2

Pflanzen vs Zombies 2 Ansicht

Version 2 bringt neue Pflanzen mit so lustigen Namen wie Blumerang, natürlich neue Zombie-Gegner und neue Welten. Euer Ziel ist es, genügend Sterne zu erspielen. Nachhelfen könnt/sollt Ihr mit In-App-Käufen. Diese schrauben sich leider bis auf 26,99 Euro hoch. Unsere Meinung: Wer schnell die Geduld verliert, muss wohl In-App Geld investieren. Insofern ist Freemium leider nicht die beste Lösung, ein Einmal-Bezahl-Spiel wäre uns und Euch lieber gewesen. Trotzdem ist und bleibt Pflanzen vs. Zombies 2 ein Kultspiel, dem Ihr eine Chance geben solltet. Es macht wie beim Vorgänger Laune und mit Cleverness umgeht Ihr hoffentlich teure In-App-Käufe. (ab iPhone 4, ab iPad 2, ab iOS 5.1, englisch)

Plants vs. Zombies™ 2 Plants vs. Zombies™ 2
(1283)
Gratis (uni, 43 MB)
Pflanzen gegen Zombies Pflanzen gegen Zombies
(52209)
0,89 € (iPhone, 70 MB)
Pflanzen gegen Zombies HD Pflanzen gegen Zombies HD
(14774)
0,89 € (iPad, 146 MB)


(YouTube-Direktlink)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weltweiter Q2/2013 Smartphone-Marktanteil: Samsung bei 32 Prozent, Apple bei 14 Prozent

gartner14082013_1

Die Analysten von Gartner haben sich mit dem weltweiten Mobilfunkmarkt beschäftigt und die jüngsten Zahlen für das zweite Quartal 2013 online gestellt. Im Vergleich zum zweiten Quartal 2012 wurden 3,6 Prozent mehr Mobiltelefone abgesetzt. Von den 435 Millionen verkauften Geräten entfielen 225 Millionen Einheiten auf Smartphones (Steigerung um 46,5 Prozent), auf normale Handys entfielen 210 Millionen Einheiten (Rückgang um 21 Prozent). Erstmals wurden weltweit mehr Smartphones als normale Mobiltelefone verkauft.

“Smartphones accounted for 51.8 percent of mobile phone sales in the second quarter of 2013, resulting in smartphone sales surpassing feature phone sales for the first time,” said Anshul Gupta, principal research analyst at Gartner.

Blicken wir auf den Smartphone-Markt. Samsung profitiert davon, dass normale Mobiltelefone “out” sind und Kunden zu billigen Android-Smartphones greifen. 71,38 Millionen Smartphones konnte Samsung verkaufen. Dies führt zu einem Marktanteil von 31,7 Prozent. Auf Platz 2 liegt Apple mit 31,9 Millionen iPhones und 14,2 Prozent Marktanteil. LG (11,5 Millionen Geräte), Lenovo (19,7 Millionen Smartphones) und ZTE (9,7 Millionen Smartphones) folgen.

gartner14082013_2

Android kommt im Q2/2013 auf 79 Prozent Marktanteil, iOS liegt bei 14,2 Prozent. Microsoft schiebt sich erstmals mit 3,3 Prozent vor BlackBerry (2,7 Prozent) auf den dritten Platz.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Zubehör: Tablet Mate 702 – die hilfreiche iPad-Stütze

Ständer und Halterungen für das iPad gibt es mittlerweile viele. Wir haben aus all diesen eine wirklich clevere und hilfreiche iPad-Stütze herausgepickt. Die Rede ist vom Tablet Mate 702.

Der Tablet Mate 702 ist aus einem Stück Aluminium gefertigt. Er ist leicht sattiniert und hält, dank seiner Gummibeschichtung, rutschfest auf der Unterlage. Jedes iPad-Modell findet Platz auf dem Tablet Mate und kann in unterschiedlichen Positionen aufgestellt werden. Die Auflageflächen für das iPad sind ebenso gummiert. Wer Ausarbeitungen am Mac tätigt und nebenher das iPad für seine Ausarbeitung benötigt, der kann das iPad nun zentral und in der richtigen Arbeitsposition platzieren. In unserem Fall nutzen wir ein iPad mini.

Bei Interesse kann das Zubehör hier bestellt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

WebKit-Engine erhält verbesserte Retina-Unterstützung

Wie das Entwickler-Team der Browser-Engine WebKit bekannt gegeben hat, wurde ein geplanter Standard des W3C zur Unterstützung hochauflösender Displays umgesetzt. Die WebKit-Engine, auf die unter anderem Safari für iOS und OS X aufbaut, kann nun bei Bildern die neue "srcset"-Angabe verarbeiten, in der alternative Bilder für höhere Pixeldichten hinterlegt sind. Aktuell werden nur ganzzahlige Ste ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smash Cops

MACH FERNSEHSCHLAGZEILEN ALS VERKEHRPOLIZIST IN AMERIKAS WILDESTEN TV VERFOLGUNGSJAGDEN

- JAGD
Erledige fliehende Verbrecher während du den Straßenverkehr und deinen Polizeikollegen ausweichst und durch die Strassen düsts.

- FLUCHT
Fliehe unter Zeitdruck von verfolgenden Verbrechern und erreiche so schnell wie möglich dein Einsatzziel.

- HERAUSFORDERUNG
7 verschiedene Mini-spiele: Krache gegen die unzulässig geparkten Autos im Parkplatz; schlängel dich durch einen vormarkierten Kurs; weiche dem Straßenverkehr auf einer Autobahn aus; und sammle Tatortbeweise quer durch die Stadt.

- INNOVATIVE STEUERUNG
Einzigartige Touch Steuerung noch nie zuvor auf Touchgeräten gesehen, die Dir ermöglicht die beste Kontrolle über dein Fahrzeug zu gelangen. Steuer dein Fahrzeug einfach mit deiner Fingerspitze hinter dem Auto platziert. Webe durch die Strassen, verteidige dich und hole Schwerverbrecher somit geschwind ein.

- GROSSES FAHRBARES CITY
Riesenstadtpanorama mit hochgradigen optischen Effekten eröffnet dir eine bunte, heisse Welt mit verschiedenen Angriff und Entweichungsstrecken und 30 Aufgaben und 8 Fahrzeugen.

- WAHNSINN UND CHAOS
Smash, prall gegen und kipp Verbrecherautos um. Zerstör die Straßenkulisse entgültig.

Smash Cops Download @
App Store
Entwickler: Hutch Games Ltd
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Lone Wolf – Das Abenteuerbuch wird digital

Über die 80er Jahre haben wir uns erst vor kurzem ausgelassen. Neben seltsamen Brettspielen gab es auch merkwürdige Bücher, sogenannte “Abenteurbücher”, oder auf englisch Interactive Papers (IP). Das waren gedruckte Adventures. Man las einen Abschnitt im Buch und am Ende des Kapitels musste man sich entscheiden: Gehe ich links oder rechts? Je nachdem ging es […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Strength in Numbers: Mathe-App bringt graue Zellen in Schwung

Wer seine Gehirnwindungen mal wieder entkalken möchte, sollte einen Blick auf Strength in Numbers werfen.

Strength in NumbersOffiziell wird Strength in Numbers (App Store-Link) im App Store als Spiel geführt. Ich habe ganz bewusst auf eine Kategorisierung verzichtet, da ich finde: Auch wer keine Spiele spielt und mit dem iPhone oder iPad zockt, wird mit dieser Mathe-App Spaß haben können. Zumal der Download aktuell kostenlos ist, bisher musste man für die werbefreie Version der App 1,79 Euro auf den Tresen legen.

Strength in Numbers ist in Deutschland noch gänzlich unbewertet, das wird sich aber hoffentlich bald ändern – immerhin kommt die App im amerikanischen App Store auf sehr gute viereinhalb Sterne. Aber was muss man in diesem Mathe-Spielchen eigentlich anstellen?

Das Prinzip ist schnell erklärt und dank einer deutschen Anleitung auch nicht besonders schwer zu verstehen: Oben wird eine große Zahl angezeigt, die man aus Zusammensetzung zweier Zahlen mit einem Rechenzeichen erreichen muss. Die verschiedenen Zahlen schweben dabei über den Bildschirm und müssen mit dem Finger eingefangen werden – das ist einfach und macht Spaß.

Besonders interessant wird es natürlich, wenn man gegen andere Nutzer antritt. Nach 60 Sekunden ist die Runde vorbei, wer aus drei Runden die meisten Punkte erzielt, hat das Duell gewonnen. In Strength in Numbers sollte man übrigens vor allem die farblich markierten Zahlen verwenden, denn hier winkt die doppelte Punktzahl.

Ich finde: Wer sich schon länger nicht mehr mit dem Kopfrechnen beschäftigt hat, kann das dank der kostenlosen App Strength in Numbers kostenlos nachholen.

Der Artikel Strength in Numbers: Mathe-App bringt graue Zellen in Schwung erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

"Smash Bandits" erscheint in einer Woche, "Smash Cops" kostenlos

Bevor wir uns auf die heutigen Neuerscheinungen stürzen, erst einmal ein kleiner Ausblick auf den kommenden Spiele-Donnerstag. Wie Spieleschmiede Hutch bekanntgegeben hat, wird ihr vor wenigen Tagen angekündigtes Spiel Smash Bandits bereits in einer Woche im AppStore erscheinen. Das Spiel dreht das aus Smash Cops ( AppStore ) bekannte Spielprinzip um und lässt dich als Verbrecher in einem Auto vor der Polizei durch eine Großstadt fliehen. Der bereits bekannte Trailer zeigt wieder ein actionreiches Rennspiel, bei dem du sogar mit einem Panzer für ordentlich Verwüstung sorgen kannst. Um den anstehenden Release des neuen Spieles zu feiern, gibt es das "Original" Smash Cops< weiterlesen »
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gelbes iPhone 5C Gehäuse im Vergleich mit dem iPhone 5 und iPhone 3GS [Video]

Apple wird höchstwahrscheinlich am 10. September nicht nur das iPhone 5S vorstellen, sondern auch eine günstigere Version aus Polycarbonat präsentieren. Bisher hat sich der Name “iPhone 5C” fest in der Gerüchteküche etabliert. Ob Apple an dieser Bezeichnung wirklich treu bleibt, werden wir erst in ein paar Wochen erfahren. Aktuell kann man das neue “Billig- iPhone”, das übrigens auch stolze 399 US Dollar kosten soll, in einem Videoclip begutachten. Verglichen wird die Rückseite eines gelben iPhone 5C mit dem aktuellen iPhone 5 und einem iPhone 3GS.

iPhone 5 vs iPhone 5C

Das Video-Fundstück stammt von der Website SonnyDickson.com. Im unmittelbaren Vergleich mit dem iPhone 5 fällt auf, dass das iPhone 5C etwas dicker ist. Neben dem iPhone 3GS macht das neue Apple iPhone allerdings eine recht gute Figur. Während Apple beim iPhone 5S wieder auf hochwertige Komponenten setzt, wird die günstigere Version eher mit Plastik statt Glas ausgestattet und einen älteren Prozessor erhalten. Allerdings soll das iPhone 5C in mehreren Farben erhältlich sein, so dass für den einen oder anderen dann endlich auch ein kleiner Traum in Erfüllung geht. Bisher kann das iPhone nur in den Farben schwarz und weiß erworben werden. Wer es dennoch etwas bunter haben möchte, der greift noch einmal tief in die Tasche um einen Umbau vornehmen zu lassen. Ob das Apple iPhone 5C auch hierzulande kurz nach der Präsentation in den Handel kommt, bleibt ebenfalls abzuwarten. Wir wünschen euch nun erst einmal viel Spaß mit dem folgenden Videoclip.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jet Fighter Elysium Wars und Projekt Hay Rettung

Die Autobahn zur Gefahrenzone ist alles andere als klar. Welteroberung ist im Begriff, von bösen Mächten passieren … es liegt an Ihnen, es auf Hochtouren Kick und entfesseln Sie die pelzig.

Wählen Sie aus mehreren Kampfjets und bringen das Haus nieder. Und denken Sie daran … Du bist alles was steht zwischen dem Bösen und der Menschheit. Kein Druck.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rückblick: 15 Jahre iMac

imac-bondi-blue„Der iMac verbindet den Reiz des Internet mit der Einfachheit des Macintosh.“ Mit diesen Worten hat Steve Jobs heute vor 15 Jahren den ersten iMac vorgestellt und damit den Grundstein für den heutigen Erfolg Apples gelegt. Der iMac kam in der ersten Generation mit halbtransparentem, [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plants vs. Zombies 2 ist da: Neuerscheinung baut auf Freemium-Modell

Lang erwartet und nun endlich zugegen. Plants vs. Zombies 2 steht seit heute weltweit im App Store zum Download bereit.

Zunächst war PopCaps Neuerscheinung vor einigen Wochen exklusiv dem neuseeländischen Store vorbehalten, jetzt kommen Nutzer weltweit in den Genuss des Freemium-Spiels.

Das Grundprinzip bleibt unverändert: Ihr müsst den Vorgarten mit taktisch kluger Stellung der unterschiedlichen Pflanzen vor den bösen Zombies beschützen. Dabei gilt es auch genügend Sonnen auf Vorrat zu haben. Mit Version zwei sind neue Pflanzen, wie Blumerang und Pack-Choi, aber auch neue Gegner hinzugekommen, die das Ganze aufregender machen. In frischen Welten, die teilweise über erspielte Sterne freigeschaltet werden, ist auch hinsichtlich der Location einiges anders. Hat man nicht genügend Sterne, so lassen sich diese via In-App kaufen.

Plants vs. Zombies 2 ist zum Nulltarif für iPhone und iPad erhältlich. (Danke Nils)

Plants vs. Zombies™ 2
Preis: Kostenlos

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Home-Security-System erreicht Finanzierungsziel

Das intelligente Haus lässt sich vom Smartphone steuern und versteckt das Haus vor Hacker-Angriffen unter einer großen Wolldecke. Wie sicher Canary ist, muss sich erst zeigen, zumindest finanziell ist das Home-Security-Gerät erfolgreich. Canary bietet mehrere Sensoren zur Hausüberwachung.Das Gerät
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schweiz: Schulleiter attackieren Apple

In einem Bericht der Handelszeitung kritisieren Vertreter des «Verbands der Schulleiterinnen und Schulleiter Schweiz (VSLCH)» die von Apple angebotenen Weiterbildungsprogramme im IT-Bereich scharf. Besonders kritisiert wird der Umstand, dass Apple — wie auch andere Unternehmen — mit kostenlosen Kursen und Diplomen die Lehrer an sich binden wollen. Befürchtet wird dabei ein schleichender Verlust der Unabhängigkeit bei der Auswahl der eingesetzten Materialien.

Apple scheint besonders daran interessiert zu sein, den Bildungsmarkt zu bearbeiten. Das Unternehmen führt nicht nur Kurse im Inland, sondern auch im Ausland durch. In diesem Sommer führte Apple beispielsweise einen einwöchigen Workshop in einem 5-Sterne-Hotel in Irland durch, an welchem auch fünf ausgewählte Lehrer aus der Schweiz teilnahmen. Die Kurse sind für die Teilnehmer kostenlos und sollen den Lehrkräften dabei helfen, die Produkte von Apple auf sinnvolle Weise im Unterricht einzusetzen. Von den Teilnehmern wird insbesondere der Austausch mit Lehrern aus anderen Ländern als bereichernd empfunden.
Ein weiteres Problem sehen die Verbands-Vertreter im geschlossenen System von Apple. Der Vertreter der Schulleiter, Peter Baumann, warnt vor einer drohenden Monopolgefahr.

Apple lässt seine Produkte gemäss dem Bericht der Handelszeitung nicht nur von eigenen Angestellten präsentieren, sondern auch von speziell geschulten Lehrern. Damit soll bei den als besonders kritisch geltenden Lehrern die Glaubwürdigkeit von Apple gestärkt werden. Einige Lehrer bieten auch kostenpflichtige Seminare an, welche den Schulen entweder von Apple oder einem Apple-Retailer vermittelt werden.

Der VSLCH ist grundsätzlich nicht gegen Kooperationen mit IT-Unternehmen, wenn sie auf transparente Weise erfolgen und mit gemeinsam definierten Zielen durchgeführt werden, so der Bericht.

Auf den ersten Blick scheint völlig unklar, wie ein Unternehmen mit einem Marktanteil von 13.2 Prozent auf dem globalen Smartphone-Markt eine Monopolstellung haben kann. Der Wechsel zwischen den Geräten ist jederzeit möglich, auch wenn dies aufwandslos nicht möglich ist. Man sollte zudem von Lehrern erwarten dürfen, dass sie auf Werbe-Versuche der Unternehmen professionell und mit der nötigen Distanz reagieren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plants vs. Zombies 2 im Test: Faires Free-to-Play

Der zweite Teil des Tower-Defense-Spiels Plants vs. Zombies macht mindestens so viel Spaß wie der Vorgänger - und ist kostenlos; bezahlen muss man lediglich für Extras. Anders als bei anderen Titeln nervt das "Free-to-Play"-Konzept hier nur wenig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iClean – Entfernen und reinigen Sie alle gelöschten temporären Dateien von Ihrem iPhone, oder iPod

iClean ist ein muss für jeden der über Sicherheit und Datenschutz besorgt ist.

Löscht unerwünschte oder nicht verwendete Daten ohne Probleme und kann im Hintergrund laufen. Sie können Ihr Telefon weiter nutzen während es gereinigt wird!

Gelöschte Inhalte auf Ihrem Telefon sind technisch nicht gelöscht und können noch durch andere externe Programme wiederhergestellt werden. iClean überschreibt diese versteckten gelöschten Elemente und sorgt dafür, dass alles unnötige Weg ist.

Mehr freier Speicherplatz auf Ihrem Gerät ist ein weiterer Vorteil um die zusätzlichen Daten loszuwerden.

Für einen kompletten Reset gehen Sie einfach zu Einstellungen > Allgemeine > zurücksetzen > alle Inhalte & Einstellungen löschen und danach iiClean verwenden. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie Ihr Telefon verkaufen wollen um zu gewährleisten, dass keine früheren Daten abgerufen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Heute erschienen: "Plants vs. Zombies 2", "Perfekt Kick", "Way To Go!", "Pirate Legend TD", "Gold Diggers" u.a.


Und schon wieder einmal haben wir bereits den Donnerstag dieser Arbeitswoche erreicht, es ist also Spiele-Donnerstag. In den letzten Stunden sind in gewohnter Manier wieder viele neue Spiele im AppStore erschienen, über die wir euch, wie ihr es von uns kennt, erst einmal einen groben Überblick geben wollen, bevor wir dann in den nächsten Stunden und Tagen zu den Detailvorstellungen kommen.

-i11582-Definitiv der klangvollste und am längsten erwartete Release, den wir gestern Abend bereits angekündigt haben , ist Plants vs. Zombies™ 2 ( AppStore ) von PopCap. Nach diversen Verzögerungen ist das Free-to-Play-Spiel, der Nachfolger des legendären Pflanzen gegen Zombies ( weiterlesen »
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plants vs. Zombies 2 weltweit veröffentlicht

Seit einigen Monaten könnte man es in Neuseeland laden, nun gibt es Plants vs. Zombies 2 auch ganz offiziell im deutschen App Store.

Plants vs. Zombies 2Plants vs. Zombies 2Plants vs. Zombies 2Plants vs. Zombies 2

Freunde von guten Spielen auf iPhone und iPad aufgepasst: Ab sofort ist Plants vs. Zombies 2 (App Store-Link) als kostenloser Download auch in Deutschland verfügbar. Es handelt sich zwar um ein Freemium-Spiel, unserer Meinung nach lohnt sich die Installation aber trotzdem. Natürlich vor allem, wenn ihr schon den Vorgänger gespielt habt. Und wer Plants vs. Zombies noch gar nicht kennt, sollte sowieso zuschlagen.

Am eigentlichen Spielprinzip hat sich in Plants vs. Zombies 2 nicht viel geändert. Man muss seinen “Vorgarten” mit zahlreichen Pflanzen und witzigen Objekten gegen noch witzigere, aber keinesfalls nette Zombies verteidigten. Man muss immer darauf achten genügend Sonnen zu sammeln und die richtigen Pflanzen zu bauen, denn jeder Angreifer verhält sich etwas anders.

In Plants vs. Zombies 2 sind natürlich einige neue Spielelemente hinzugekommen. Mit Super-Dünger, den man für das Erledigen von bestimmten Zombies bekommt, kann man beispielsweise einen Spezial-Angriff für eine ausgewählte Pflanze aktivieren. Außerdem gibt es Power-Ups, die man für virtuelles Geld nutzen kann – diese habe ich bisher aber nicht wirklich genutzt.

Bei einem Freemium-Spiel gibt es natürlich immer die große Frage, ob und wann man vor eine Bezahl-Wand stößt. Nun, so wirklich passiert das nicht, allerdings braucht man für das Freischalten der kommenden Welten genügend Sterne. Diese kann man entweder im Shop kaufen oder durch das erneute Spielen vorheriger Level und bestehen bestimmter Aufgaben erhalten. Sehr interessant: Electronic Arts hat zumindest in der Testphase die Anzahl der Sterne verändern können, die man zum Freischalten der zweiten Welt benötigt.

Insgesamt kann gesagt werden: Plants vs. Zombies 2 ist ein gutes Spiel, das auf dem Vorgänger aufbaut und neuen Spielspaß bietet, aber gerade durch das gezwungene Erspielen von Sternen sehr langwierig werden kann. Geld für In-App-Käufe würde ich niemals investieren, testen sollte man Plants vs. Zombies 2 aber auf jeden Fall.

Wer vorab noch ein paar optische Eindrücke sucht, kann sich unser Gameplay-Video ansehen. Den Download könnt ihr übrigens auch mobil starten, denn er ist “nur” 44,7 MB groß.

Plants vs. Zombies 2: Gameplay-Video

Der Artikel Plants vs. Zombies 2 weltweit veröffentlicht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Brasilien verklagt Samsung wegen schlechter Arbeitsbedingungen auf 108 Millionen Dollar Schadensersatz

Das brasilianische Arbeitsministerium fordert von Samsung 108 Millionen Dollar an Schadenersatz für gravierende Verletzungen der gesetzlich vorgeschriebenen Arbeitsbedingungen an dessen Produktionsstätte in Manaus. Dies berichtet die britische Zeitung The Guardian in ihrer Onlineausgabe vom 14. August.

samsung_logo

Nach Angaben der Arbeiterorganisation Reporter Brasil würden die Beschäftigten in Samsungs Fabrik mitunter bis zu 15 Stunden täglich arbeiten müssen, ohne dass ihnen darüber hinaus ausreichende Pausenzeiten zur Verfügung stehen. Der durch diese Rechtsverletzung entstandene Verlust für die Beschäftigten und den Sozialstaat wird auf 108 Millionen US-Dollar beziffert, welche nun von der brasilianischen Regierung als Schadenersatzforderung erhoben wird.

Im Jahr 2012 wurden etwa bei über 2.000 Arbeitern gesundheitliche Probleme festgestellt, dazu zählen Rückenverletzungen, die auf unzureichende Arbeitsbedingungen zurückgeführt werden könnten.

Samsung hat unterdessen seine volle Kooperation in diesem Fall zugesagt. Das Unternehmen war bereits vor zwei Jahren in Brasilien zu Strafzahlungen in Höhe von 200.000 Dollar verpflichtet worden – aus ähnlichen Gründen wie im aktuellen Fall.

Auf dem asiatischen Kontinent sieht sich der Technologiekonzern mit Klagen der chinesischen Behörden konfrontiert, welche dem Unternehmen eine Beschäftigung Minderjähriger vorwerfen – und in Südkorea stehen Verhandlungen mit klagenden Arbeitern bevor, die sich gegen gesundheitliche Risiken in den Betrieben wenden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Investoren sorgen für Kursanstieg der Apple-Aktie

Beim Einstieg des umstrittenen Investors Carl Icahn bleibt es nicht, auch andere Investoren kaufen wieder Apple oder haben vor, dies zu tun. Lee Cooperman von Omega Advisors hat auch wieder Aktien erworben, wie viele, ist allerdings unklar.Nach der Bekanntgabe des Icahn-Investments stieg der
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pflanzen gegen Zombies 2 startet im deutschen App Store

iconDie EA-Tochter Popcap hat Pflanzen vs. Zombies 2 nun auch im deutschen App Store veröffentlicht. Im Gegensatz zum derzeit für 89 Cent erhältlichen Original (iPhone | iPad) ist die Neuauflage kostenlos erhältlich und setzt komplett auf In-App-Käufe. Zusammen mit der weltweiten Veröffentlichung wurde auch gleich ein Update veröffentlicht, [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Luxus trifft Spottpreis: Müssen gute iPhone-Kopfhörer teuer sein?

Die ewige Frage: Wie tief muss man für einen angemessenen Kopfhörer in die Tasche greifen? Wir machen den Extremtest und vergleichen teuer gegen billig. Luxus trifft supergünstig.

Zunächst muss gesagt werden, dass es unzählige Kaufkriterien selbst bei Kopfhörern gibt. Hier einige Punkte als Lesetipp, was es zu beachten gilt. Wir haben uns zwei On-Ear Kopfhörer herausgepickt. Einer aus der edlen Luxus-Sparte, der andere aus dem preisgünstigen Segment.

Parrot Zik: 322 € Bombe von Philippe Starck.

Den Star Designer Philippe Stark kennt ihr. Er hat bereits zusammen mit Steve Jobs die Yacht Venus entworfen. Bekannt ist er auch durch den kabellosen Bluetooth-Bügelkopfhörer Parrot Zik. Luxus pur für 322 €. Die Technik ist bis zum letzten Millimeter ausgefeilt: Auf einer Touch-Oberfläche am rechten Hörer stellt der Nutzer die Lautstärke ein und kann zwischen den Songs wechseln. Durchdacht ist auch dieses Feature: Nimmt man das Zubehör ab, so stoppt die Musik, bis der Kopfhörer wieder aufgesetzt wird. Genial! Ein Headset mit Mikrophon ist integriert und eine kostenlose App gibt es dazu. “Parrot Audio Suite” erlaubt das Feintuning des Tons. Dieser wird selbst höchsten Ansprüchen gerecht. Mit der 98 prozentigen Geräuschunterdrückung kommt der klare, räumliche Klang erst richtig zur Geltung.
Bildschirmfoto 2013 08 14 um 23.15.06 Luxus trifft Spottpreis: Müssen gute iPhone Kopfhörer teuer sein?

Der Parrot Zik kann hier gekauft werden.

Wavemaster Dakota: Das 25 € Schnäppchen.

Von 322 € zu 25 € herunter: Zwar ist die Verarbeitung bei dem Spottpreis nicht allzu gut und auch das Schaumstoff-Material schmiegt sich nicht so leicht um das Ohr, doch die Soundqualität überrascht. Wenn es nicht gerade um Höhen oder Bässe geht, dann kann man mit dem klaren Klang durchaus leben. Klar ist, dass bei dem Preis keine Gimmicks zum Tragen kommen. Designtechnisch braucht sich das Zubehör auch nicht zu verstecken.
Bildschirmfoto 2013 08 14 um 23.24.55 Luxus trifft Spottpreis: Müssen gute iPhone Kopfhörer teuer sein?
Der Wavemaster Dakota kann hier gekauft werden.

Am Ende bleibt ein wenig überraschendes Fazit. Für den täglichen Gebrauch reicht ein preislich billigeres Zubehör durchaus aus. Wer mehr vom Klang und Usibility erwartet, müsste aber tiefer in die Tasche greifen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vintage Vienna Buch – Bilder unserer Kindheit – Wien im Wandel der Zeit

Das Projekt Vintage Vienna ist eine Art Foto-Blog und nunmehr Zeitmaschine in Buchform mit den lebendigsten privaten Schnappschüssen zahlreicher Hobby-Fotografen – quer durch viele Jahrzehnte, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Von Daniela Horvath und Michael Martinek im Jahr 2012 gestartet, hat sich Vintage Vienna zu einer Liebeserklärung der WienerInnen und Wien-LiebhaberInnen an den früheren Style und Charme der Stadt entwickelt -ein nostalgischer Streifzug durch die Geschichte der Stadt, zu vergessenen Winkeln, oder mittlerweile völlig verwandelten Straßenzügen, erstmals aus der Perspektive der WienerInnen selbst.

Die App bietet als digitale Buchversion weiterführende Links und ausgewählte Bonusinhalte.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Beleuchteter Farbwechsel-Perlator

Gadget-Tipp: Beleuchteter Farbwechsel-Perlator ab 1.03 € inkl. Versand (aus China)

Schicker Effekt für kleines Geld.

Die Dinger wandeln den Wasserstrom in Licht um und brauchen keine Batterie.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Hälfte der Top-iPad-Apps sind für Android nicht erhältlich oder nicht optimiert

Canalys analysiert weiter und diesmal nimmt sich die Firma dem Thema "App-Qualität" an. Laut der Firma ist einer der Nachteile des Android-Ökosystems der Mangel an Tablet-optimierten Apps im Play Store. 30 Prozent der Top-iPad-Apps sind nicht für Android erhältlich, 18 Prozent der Apps nicht
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 7: Apple passt Beta-Website von iCloud an

Apple hat jetzt auch die Beta-Webseite zur iCloud an das neue Design von iOS 7 angepasst.

So warten auf Developer jetzt animierte Hintergründe und Weichzeichen-Effekte, wenn sie sich anmelden. Auf der Unterseite