Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 245 von 244 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.

apfelticker.de unterstützen?

Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 406.287 Artikeln · 1,99 GB
Werbung

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Finanzen
2.
Sonstiges
3.
Spiele
4.
Bildung
5.
Spiele
6.
Produktivität
7.
Musik
8.
Dienstprogramme
9.
Produktivität
10.
Dienstprogramme

Mac Apps (gratis)

1.
Musik
2.
Produktivität
3.
Spiele
4.
Dienstprogramme
5.
Dienstprogramme
6.
Referenz
7.
Fotografie
8.
Sonstiges
9.
Produktivität
10.
Fotografie

iPhone Apps (gekauft)

1.
Dienstprogramme
2.
Soziale Netze
3.
Navigation
4.
Spiele
5.
Dienstprogramme
6.
Sonstiges
7.
Sonstiges
8.
Sonstiges
9.
Sonstiges
10.
Sonstiges

iPad Apps (gekauft)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Reisen
7.
Spiele
8.
Produktivität
9.
Produktivität
10.
Spiele

iPad Apps (gratis)

1.
Soziale Netze
2.
Spiele
3.
Dienstprogramme
4.
Spiele
5.
Spiele
6.
Unterhaltung
7.
Soziale Netze
8.
Spiele
9.
Navigation
10.
Dienstprogramme

Filme (geliehen)

1.
Action & Abenteuer
2.
Comedy
3.
Science Fiction & Fantasy
4.
Comedy
5.
Comedy
6.
Comedy
7.
Science Fiction & Fantasy
8.
Comedy
9.
Science Fiction & Fantasy
10.
Comedy

Filme (gekauft)

1.
Action & Abenteuer
2.
Action & Abenteuer
3.
Drama
4.
Comedy
5.
Comedy
6.
Science Fiction & Fantasy
7.
Comedy
8.
Action & Abenteuer
9.
Comedy
10.
Science Fiction & Fantasy

Songs

1.
One Direction
2.
Meghan Trainor
3.
Robin Schulz
4.
The Avener
5.
Sheppard
6.
Ella Henderson
7.
Taylor Swift
8.
David Guetta
9.
Sia
10.
Calvin Harris

Alben

1.
Udo Jürgens
2.
Various Artists
3.
Clueso
4.
Alle Farben
5.
Various Artists
6.
Element of Crime
7.
Robin Schulz
8.
257ers
9.
Various Artists
10.
Die drei ???

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

App-Tipp


90 Beiträge von heute · neuere zuerst

Heute

Fehler in iOS 8: „Alle Einstellungen zurücksetzen“ löscht iWork-Dokumente

Aus Berichten im Internet geht hervor, dass es in iOS 8 einen schwerwiegenden Fehler beim Zurücksetzten der Geräteeinstellungen gibt. Wird die Option unter Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Alle Einstellungen ausgewählt, werden automatisch alle iWork-Dokumente aus der iCloud Drive gelöscht. Durch die automatische Synchronisierung verschwinden die Daten kurze Zeit später auch aus der iCloud Drive in OS X Yosemite....

Fehler in iOS 8: „Alle Einstellungen zurücksetzen“ löscht iWork-Dokumente
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hinweis in iOS 8.1: Neue iPad-Modelle wohl mit Fingerabdrucksensor Touch ID

touc-id-appleDie nächsten iPads werden aller Voraussicht nach mit Apples Fingerabdrucksensor Touch ID ausgestattet sein. Eine vom Entwickler Hamza Sood in der neu veröffentlichten iOS-Vorabversion 8.1 aufgestöberte Codezeile berücksichtigt die Möglichkeit, Transaktionen mit dem Bezahlungssystem Apple Pay auch auf dem iPad per Fingerabdruck zu bestätigen. Pay with iPad using Touch ID. With [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMac mit Retina-Bildschirm könnte bereits im Oktober vorgestellt werden

In diesem Jahr werden noch diverse Produktveröffentlichungen von Apple erwartet. Neben neuen iPad-Modellen, OS X Yosemite und dem Mac mini gesellt sich nun ein neuer Retina-iMac in die Liste der möglichen Produktneuheiten....

iMac mit Retina-Bildschirm könnte bereits im Oktober vorgestellt werden
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 8.0.2.

Apple hat nach den Problemen mit dem erst am Mittwoch erschienenen Update für iOS 8 schnell reagiert und rollt die Version 8.0.2. aus, die zahlreiche Probleme beheben soll. Dazu gehören auch der Verlust der Mobilnetzverbindung sowie der nicht mehr funktionierende TouchID-Sensor. Erste Berichte im Netz zeigen, dass das Update funktioniert. Auf einem Redaktions iPhone 6, machte es keine Probleme mehr.

Apple hatte sich nach dem verpatzten Update schnell entschuldigt und eine...

Apple veröffentlicht iOS 8.0.2.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Asphalt Overdrive: Racing Spin-Off bringt coolen 80er-Flair auf Smartphones und Tablets

Pressemitteilung Mit Asphalt Overdrive hat Gameloft ein Spin-Off der populären Rennspielserie Asphalt für Smartphones und Tablets veröffentlicht. Im berauschenden Kalifornien der 80er J...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6 & iPhone 6 Plus ab 17. Oktober in China erhältlich

Das iPhone 6 & iPhone 6 Plus werden ab dem 17. Oktober auch in China erhältlich sein. Es war nur noch eine Frage der Zeit, bis Apple den iPhone 6 (Plus) Verkaufsstart in China bekannt gibt. In den letzten Tagen gab es bereits konkrete Hinweise darauf, dass der Hersteller in Kürze die passenden Genehmigungen und Lizenzen von der chinesischen Regierung erhält. Nun ist es soweit und die neuen iPhone-Modelle lassen sich in Kürze auch in China kaufen.

iphone_6_iphone_6_plus1

Wie Apple am heutigen Tag per Pressemitteilung bekannt gegeben hat, werden das iPhone 6 und iPhone 6 Plus ab dem 17. Oktober 2014 über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores, Apple Partner sowie über alle drei großen chinesischen Mobilfunkanbieter verfügbar sein. Unterstützt werden TD-LTE und FDD-LTE. Somit bieten iPhone 6 und iPhone 6 Plus Zugriff auf das LTE-NEtz von China Mobile, China Telecom und China Unicom.

“We are thrilled to bring iPhone 6 and iPhone 6 Plus to our customers in China on all three carriers at launch,” said Apple’s CEO Tim Cook. “With support for TD-LTE and FDD-LTE, iPhone 6 and iPhone 6 Plus customers will have access to high-speed mobile networks from China Mobile, China Telecom and China Unicom for an incredible experience.”

Ab dem 10. Oktober können Kunden das iPhone 6 über den Apple Online Store vorbestellen. Ab dem 14. Oktober können iPhone 6 Bestellungen platziert werden, die zum Verkaufsstart am 17. Oktober in den Retail Stores abgeholt werden können. Das iPhone 6 startet preislich bei 5.288 RMB (umgerechnet 676 Euro).

Hierzulande lässt sich das iPhone 6 mit Vertrag bei den Mobilfunkbetreibern sowie iPhone 6 ohne Vertrag im Apple Online Store seit dem 12. September bestellen. Offizieller Verkaufsstart war der 19. September. Am 26. September erfolgte der iPhone 6 (Plus) Verkaufsstart in Österreich, der Schweiz und vielen weiteren Ländern. Am 17. Oktober ist es nun in China soweit. Bis Ende des Jahres sollen die neuen iPhones in 115 Ländern erhältlich sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht erste Betaversion von iOS 8.1

Apple hat gestern Nacht die erste Betaversion von iOS 8.1 für Teilnehmer des kostenpflichtigen Entwicklerprogramms veröffentlicht. Neben den üblichen Fehlerbehebungen werden mit dem ersten größeren Update von iOS 8 auch einige weitreichendere Veränderungen vorgenommen. Unter anderem wurde in der Fotos-App das Album „zuletzt hinzugefügt“ („recently added“) in „Aufnahmen“ („Camera Roll“) umbenannt – die neue Anordnung der Fotos in iOS 8 sorgte zuletzt bei einigen Nutzern für Verwirrung....

Apple veröffentlicht erste Betaversion von iOS 8.1
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Update für Audioeditor Audacity

Der kostenlose Audioeditor Audacity ist in der Version 2.0.6 (32,4 MB, mehrsprachig, Universal Binary) erschienen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Portal: Neue Smartwatch Idee mit 6 Zoll Display [VIDEO]

Die Apple Watch kommt im Frühjahr 2015. Mit Portal by Arubixs bewirbt sich jetzt eine weitere Smartphone um Euer Interesse.

Besonderheit: Portal ist ein Phablet für den Arm. Das etwas seltsame Wearable bietet ein sagenhaftes 6-Zoll-Display. Sollen wir das ernst nehmen? Diese Größe sucht unseres Wissens seinesgleichen. 300.000 US-Dollar möchten die Erfinder auf der Start-up-Plattform Indiegogo einsammeln, um ihre Ideen umzusetzen. 349 Dollar werden fällig, falls Ihr Interesse an einer solchen XXL Smartwatch habt.

Portal Smartwatch

Voraussichtlicher Auslieferungs-Termin, falls die Finanzierung zustande kommt: im September 2015. Hier noch ein paar Eckpunkte: modifiziertes Android, 6 Farben, Apps, wasserdicht bis 10 Meter, 2 GB RAM, 64 GB Speicher, 3200 mAH Akku, kabelloses Aufladen. Eine irre Idee.

Würdet Ihr sie unterstützen?
Oder muss eine Watch immer klein sein?


(Direktlink)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

“Quick Tap” liefert Schnellzugriffe als iOS 8-Widget

widgNach dem Ausschluss der kostenlosen Applikation “Launcher” aus dem Angebot des App Stores – ifun.de berichtete – ist es wohl auch um die Zukunft alternativer Angebote schlecht bestellt. Apple, dies hat die schnelle Entfernung der Launcher-App gezeigt, möchte keine Widget-Konfiguratoren mit denen sich Schnellzugriffe auf Apps und [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gehört Siri schon zum alten Eisen?

siri teaser

Viel hat sich im Bereich “Siri” in den letzten Monaten nicht getan. Zwar hat Apple die Spracherkennung immer weiter verbessert und ein paar Features hinzugefügt, dennoch sind große “Würfe” bis jetzt nicht dabei gewesen und es wird vermutet, dass es in den nächsten Monaten auch zu keinen großen Neuerungen kommen wird. Aus diesem Grund fragen wir uns, warum Apple hier nicht deutlich mehr macht und die Konkurrenz in diesem Bereich vorbeiziehen lässt.

Kein Interesse mehr?
Es scheint so als wäre Siri ein kleines Hobby von Apple, welches aber nicht zwingen als “Verkaufsargument” für das iPhone gilt und man lieber andere Dienste in den Vordergrund stellt, um diese zu promoten. Auch die Feature-Tabelle von Siri ist nicht mehr großartig gewachsen. Vielleicht wird man in den nächsten Generationen noch ein paar Dienste hinzufügen, aber derzeit entsteht irgendwie der Eindruck als hätte Apple die Lust an Siri verloren.

Was meint ihr?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1: Apple veröffentlicht erste Beta

Entwickler können iOS 8.1 herunterladen. Das Update bringt offenbar Unterstützung für Apple Pay sowie neue iPad-Hardware.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Telefonieren mit dem iPad: Anrufe annehmen einfach gemacht

Wie funktionieren eigentlich die Anrufe auf iPad, Mac und iPod touch?

iPad telefonierenMit dem neuen iOS 8 können Anrufe auch über das iPad, den iPod tocuh oder den Mac geführt werden. Wer diese Funktionalität nutzen möchte, muss auf iPhone, iPod Touch oder iPad mindestens iOS 8 installiert haben, auf dem Mac muss Yosemite laufen, das offiziell erst im Oktober erscheint.

Ebenfalls wird vorausgesetzt, dass alle Geräte mit dem gleichen WLAN verbunden sind, um Anrufe auch an anderen Geräten zu empfangen. Klingelt nun das iPhone, können Anrufe mit einem Klick auch auf iPod touch, iPad oder am Mac entgegengenommen werden. Optional funktioniert die andere Richtung ebenfalls: Anrufe können über verbundene Geräte gestartet werden, wobei die Verbindung über das iPhone hergestellt wird.

Das ganze ist ziemlich praktisch, wenn ihr euer iPhone beispielsweise im Rucksack habt, in einem anderen Zimmer oder gerade einfach nicht finden könnt. Anrufe könnt ihr so einfach annehmen und beantworten, optional ist auch eine Schnellantwort mit “Ich kann gerade nicht sprechen” möglich.

Das Telefonieren über den Mac wird erst ab Oktober verfügbar sein, wenn auch OS X Yosemite für alle zum Download freigegeben wird. Bis dahin könnt ihr das Telefonieren über iPad oder iPod touch testen.

Anrufe am iPad deaktivieren

In diesem Zusammenhang haben schon einige Nutzer gefragt, wie man das Klingeln am iPad deaktivieren kann. Der intuitive Nutzer würde die Optionen in den Telefonie-Einstellungen vermuten, Apple hat diese aber bei den FaceTime-Optionen versteckt. Dort habt ihr die Möglichkeit die “iPhone-Mobilanrufe” zu deaktivieren, so dass weder der Mac, das iPad noch der iPod touch klingelt.

Die Frage an euch: Habt ihr schon über ein im WLAN verbundenes Gerät telefoniert? Findet ihr die Vernetzung praktisch? Oder werdet ihr davon keinen Gebrauch machen?

Der Artikel Telefonieren mit dem iPad: Anrufe annehmen einfach gemacht erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple schließt gefährliche Bash-Sicherheitslücke

In der vergangenen Woche wurde eine kritische Sicherheitslücke ("Shellshock" genannt) in der Unix-Shell Bash bekannt, die Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode aus der Ferne auf Servern ermöglicht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kommentar: Bentgate! Oder verbiegt doch eure iPhones!

Im Moment zieren zahlreiche Videos meine Twitter-Timeline, in denen selbsternannte Experten ihre iPhone 6 Plus-Smartphones verbiegen. Das Ganze macht derzeit als Bentgate die Runde. Hinterher sind die Telefone entweder stark verbogen, die Displays gebrochen oder die Geräte funktionieren nicht mehr. Manchmal auch alles zusammen. Diese pseudowissenschaftlichen Videos sagen nichts über die Qualität des großen iPhones aus.

In einem Video...

Kommentar: Bentgate! Oder verbiegt doch eure iPhones!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fehler in iOS 8 löscht alle Dateien auf iCloud Drive

Auch die neue Woche startet mit einer Hiobsbotschaft für iOS-8-Nutzer: Das vorletzte Woche veröffentlichte System hat einen weiteren groben Fehler: Beim Zurücksetzen von Einstellungen werden fälschlicherweise auch alle Dateien im neuen iCloud Drive gelöscht.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

IAP-Vollversion des Point-and-Click-Adventures “Revolution 60” reduziert

Kurze Info zu einer IAP-Preissenkung: wer mit dem Download der kompletten Story von Revolution 60 -l14566- liebäugelt, kann diese nun günstiger laden. Denn statt 5,49€ kostet euch der IAP für die Vollversion des Spieles aktuell nur 3,59€ – immerhin eine Ersparnis von fast zwei Euro.
Revolution 60 iPhone iPadRevolution 60 iOS
Wer bisher noch nichts von Revolution 60 -l14566-, das Mitte Juli im AppStore erschienen ist, gehört hat, erfährt in diesem Artikel mehr über das futuristische und abgedrehte Point-and-Click-Adventure. Helden des Spieles sind drei Agentinnen, die durch ein gefährliches Abenteuer begleitet werden müssen. Im AppStore gibt es für die auch schon für iPhone 6, iPhone 6 Plus und iOS 8 optimierte Universal-App, deren Download kostenlos ist und dich die ersten Momente des Spieles so gratis erleben lässt, bevor du die gerade reduzierte Vollversion via IAP freischalten musst, gute 4,5 Sterne.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apples Feature-Recycling

Apple ist bekannt dafür, Innovationen auf den Markt zu bringen. Sie haben einen Computer mit grafischer Benutzeroberfläche und Maus, ein Telefon, das fast gänzlich über einen Touchscreen zu bedienen ist, und einen Musik-Player, der den Musikmarkt aufmischte, veröffentlicht. Doch das sind nur die großen Meilensteine in Apples Geschichte. Apple ist mindestens ebenso bekannt dafür, kleine Neuerungen als das große Ding zu verkaufen. Manchmal sind das Dinge die unter einem anderen Namen bereits vor...

Apples Feature-Recycling
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ab 17. Oktober: Apple schließt chinesischen iPhone-Schwarzmarkt

telefon-chinaNoch vor drei Tagen meldete sich ifun.de-Leser Steffen direkt aus Hong Kong und berichtet vom florierenden iPhone-Schwarzmarkt in den Straßen der Sonderverwaltungszone: Ich bin grad durch China gereist und heute in HongKong angekommen. Da dachte ich mir ich berichte euch mal von hier. Obwohl das iPhone 6 [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (30.9.)

Mac-User versorgen wir auch am heutigen Dienstag, 30. September, natürlich wieder mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.

In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Produktivität

Blinky Blinky
(5)
2,69 € Gratis (3.4 MB)

Folder Tidy Folder Tidy
(74)
6,99 € 1,79 € (1.4 MB)

Dropzone 3 Dropzone 3
(37)
4,49 € 1,79 € (7.7 MB)

Disk Diet Disk Diet
(1054)
4,49 € 1,79 € (1.6 MB)

Spiele

The Bureau - XCOM Declassified The Bureau - XCOM Declassified
(23)
26,99 € 13,99 € (11682 MB)

Racing Legends : Speed Evolution
Keine Bewertungen
3,59 € 2,69 € (75 MB)

Stand O Stand O'Food®
(6)
4,49 € Gratis (22 MB)

Atom Run Atom Run
(17)
2,69 € 0,89 € (139 MB)

Spec Ops: The Line
(10)
26,99 € 13,99 € (7348 MB)

Foto/Video/Musik

Ringer - Ringtone Maker Ringer - Ringtone Maker
(584)
6,99 € 3,59 € (uni, 13 MB)

Intensify Intensify
(33)
21,99 € 17,99 € (23 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 8.1 Beta 1 für Entwickler – Spuren von Touch ID und Apple Pay für iPad gefunden

iPhone_ios8

Wenige Tage nach der Veröffentlichung von iOS 8.0.2 hat Apple die erste Entwickler-Beta von iOS 8.1 veröffentlicht. Die Beta behebt hauptsächlich Fehler und ändert einige Design-Elemente. Beispielsweise hat Apple das iBooks-Icon aktualisiert, führt die “Camera Roll” wieder ein und ändert hier und dort noch einige Kleinigkeiten.

Mit dem finalen Release von iOS 8.1 soll auch Apple Pay in den USA starten. Der Entwickler Hamza Sood soll zudem Verweise auf Apple Pay und Touch ID in der iPad-Beta gefunden haben. Bei Apple Pay soll es sich jedoch nur um die Möglichkeit handeln, Produkte in Apps zu kaufen.
Tatsächlich würde das Bezahlen mit der iPad an der Kasse auch etwas dumm aussehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sentinel 4: Tower Defense-Game mit iOS 8-Support & Preisaktion

Mit Sentinel 4 gibt es gerade ein reduziertes Tower Defense-Spiel.

Sentinel 4 1Mitte August dieses Jahres hat es “Sentinel 4: Dark Star” (App Store-Link) in den App Store geschafft und musst bis dato mit 4,49 Euro entlohnt werden. Neben dem Update mit iOS 8-Support wurde auch der Preis nach unten korrigiert. Sentinel 4 kostet aktuell 2,69 Euro, ist 290 MB groß und nur in englischer Sprache verfügbar.

Sentinel 4 integriert in der vierten Auflage des Tower Defense-Games insgesamt 26 Karten, die im späteren Spielverlauf auch in einem Endlos-Modus freigeschaltet und gespielt werden können. Weiterhin steht die Raumfähre Sentinel auch in Version 4 im Mittelpunkt.

Das bekannte Spielprinzip von Tower Defense-Spielen wird auch in Sentinel 4 in Perfektion praktiziert: Einfallende Horden von Außerirdischen müssen mit eigenen, hochtechnologischen Waffen an den richten Stellen der Laufwege platziert werden, um den Angreifern Einhalt zu gebieten. Je nach Zerstörungswut der einzelnen Waffenstellungen werden diese während der Partie aufgerüstet, um noch mehr Zerstörung anrichten zu können.

Neben dem Schwierigkeitsgrad Easy gibt es zudem noch Medium, Hard oder Psycho, wobei letzterer wirklich nur für echte Profis ist. Durch das Eliminieren von Gegnern erhält man Geld, das bei weiteren Feindeswellen gegen neue Geschütztürme, Drohnen oder andere Waffen eingesetzt werden kann. Nichts desto trotz heißt es sparsam zu sein und nicht alle finanziellen Mittel auszureizen – denn auch die Aliens können durchaus hinterhältig sein und die eigens errichteten Abwehrmechanismen aushebeln oder gar zerstören.

Auch wenn es sich um eine Bezahl-App handelt, kann man per In-App-Kauf zusätzliche Inhalte und Rohstoffe kaufen, die ein schnelleres Voranschreiten ermöglichen. Wenn euch der Trailer (YouTube-Link) gefällt und ihr das Genre mögt, seid ihr hier aber an der richtigen Adresse.

Sentinel 4 im Video

Der Artikel Sentinel 4: Tower Defense-Game mit iOS 8-Support & Preisaktion erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Clevere und smarte Körperwaage von Medisana

Wir berichteten hier schon über ein smartes Blutdruckmessgerät von Medisana. Der Hersteller nutzt seine App-Anbindung nun noch mehr aus und baut den Hauptnutzen aus. Mit einer hauseigenen Körperwaage wird das Gesundheitsgebiet durchdacht erweitert. 71+yFGAY+tL. SL1500 564x301 Clevere und smarte Körperwaage von Medisana Mit der Körperanalysewaage BS-430-Connect von Medisana* kann der Benutzer fortan den Verlauf seines Körpergewichtes verfolgen. Die Messergebnise werden in das persönliche Benutzerkonto gespeichert und geben einen korrekten Überblick über den Verlauf des Gewichts. Die Messungen werden per Bluetooth an das iPhone oder iPad gesendet – dort kann die Messung direkt betrachtet und verglichen werden. Bisher gibt es leider nioch keine Anbindung an Health in iOS 8.
mzl.dkjircmm.128x128 75 Clevere und smarte Körperwaage von Medisana VitaDock+
Preis: Kostenlos
Gemessen werden Gewicht, Körperfett, Körperwasser, Muskelanteil und Knochengewicht. Ausgelegt ist die Waage für eine maximales Körpergewicht von 180kg. Die Waage hat eine automatische Benutzererkennung, die bis zu 8 Personen speichert und unterscheiden kann. Betrieben wird das Produkt mit 4 x AAA-Batterien. Preislich sind für das Gesundheitszubehör ca. 60 € einzuplanen. Bei Interesse kann das Produkt hier bestellt werden. Affiliate-Link
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 Bug: iCloud Drive iWork-Dokumente werden versehentlich gelöscht

Auf den iOS-Geräten habt ihr unter Einstellungen -> Allgemein -> Zurücksetzen verschiedene Optionen, um Teilbereiche oder das gesamte System zurück zu setzen und zu löschen. Ihr könnt z.B. die Netzwerkeinstellungen zurück setzen und Informationen zum Standort & Datenschutz löschen.

ios_zuruecksetzen

Zudem gibt es die Option „All Einstellungen zurücksetzen“. Diese sollte eigentlich die persönlichen Einstellungen des Anwenders auf „Null“ stellen und das Gerät in den Werkszustand zurück bringen. Ein Bug iOS 8 sorgt jedoch für eine negative Begleiterscheinung.

Habt ihr iCloud Drive bereits aktiviert? Dann solltet ihr aufpassen. Wir verzichten noch auf iCloud Drive und warten zunächst einmal die Freigabe von OS X Yosemite ab, um auch Dokumente zwischen iOS und OS X synchronisieren zu können. Wie Macrumors berichtet, sind nun Foren-Beiträge aufgetaucht, mit denen Anwender davon berichten, dass durch das Zurücksetzen der Einstellungen auch ein Teil der in iCloud Drive gespeicherten Dokumente gelöscht wurden.

Aufgrund der automatischen iCloud-Synchronisierung hat das Löschen der Dokumente auch Auswirkung auf alle anderen mit iCloud Drive verbundenen Geräte. Sprich: Auch dort werdet ihr die zuvor gelagerten Dokumente nicht mehr finden. Besonders pikant ist in diesem Zusammenhang, dass der Warnhinweis in iOS explizit darauf hinweist, dass nur Einstellungen zurückgesetzt und keine Daten oder Medien gelöscht werden.

Wie es scheint, sind jedoch nur Apples eigene iWork-Dokumente (Pages, Numbers und Keynote) betroffen. So blieben bei Anwender beispielsweise Vorschau und TextEdit-Dokumente, auf die nicht vom iOS-Gerät aus zugegriffen werden kann, unberührt. Solltet ihr betroffen sein, so könnte ein Time Machine Backup eures Macs die passenden Daten wieder zurück bringen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1 – Beta 1

Apple hat bereits iOS 8.1 Beta 1 für Developer veröffentlicht, was einem neuem Zeit Rekord für Apples Update-Politik entspricht. iOS 8.1 Beta 1 enthaltet im vor allem Bug fixes, des noch nicht ganz ausgereiften iOS 8. oder respektive 8.0.2. Auch…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 30. September (6 News)

Ein neuer Tag, ein neuer News-Ticker. Was passiert in der Apple-Welt?

+++ 10:09 Uhr – Watchever: Kaum noch Überlebenschancen +++

Wie der Spiegel berichtet, soll der Streaming-Anbieter Watchever kurz vor dem Aus stehen. 100 Millionen Euro Verlust sollen sich bereits angesammelt haben. Schade, denn gerade auf dem Apple TV hat Watchever immer eine gute Figur gemacht.

+++ 9:30 Uhr – Musik: Udo Jürgens-Album nur 3,99 Euro +++

Das Musik-Album “Best of Udo Jürgens” von Udo Jürgens kostet heute nur 3,99 Euro (iTunes-Link) statt 12,99 Euro. Mit dabei sind die Erfolgstitel “Ich war noch Niemals in New York” oder auch “Griechischer Wein”.

+++ 7:53 Uhr – iPhone 6: Verkaufsstart in China am 17. Oktober +++

Vorhin haben wir vermeldet, dass das iPhone 6 verkauft werden darf, nun meldet sich Apple mit einer offiziellen Meldung zu Wort: Das iPhone 6 startet auf einem der größten Märkte der Welt am 17. Oktober. Vorbestellungen werden ab dem 10. Oktober entgegen genommen.

+++ 7:11 Uhr – iPhone 6: Verkauf in China erlaubt +++

Das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie hat das iPhone 6 genau unter die Lupe genommen und nun feststellen dürfen: Es geht keine Gefahr für die Menschheit aus. Somit ist Apple der Verkauf des neuen Smartphones offiziell erlaubt.

+++ 7:08 Uhr – Mac OS X: Apple behebt Sicherheitslücke +++

Die in den Medien unter dem Namen Shellshock bekannte Sicherheitslücke in Unix-Systemen ist nun von Apple gesichert worden. Das kleine Update muss manuell geladen werden und ist auf dieser Webseite zu finden.

+++ 7:06 Uhr – Amazon Fire TV: Verbesserte Lieferzeit +++

Nachdem Amazon bei seinem Apple TV Konkurrenten Fire TV (zum Shop) zunächst nicht mehr versprechen konnte, bestellte Geräte noch in diesem Jahr auszuliefern, ist die Lieferzeit nun auf den 13. Dezember festgelegt worden. Wer aktuell noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, hat nun eine weitere Option.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 30. September (6 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch heute im Pariser Modeshop Colette zu sehen

Der Marktstart der Apple Watch ist zwar erst für Anfang 2015 angesetzt – damit die smarte Armbanduhr bis dahin aber nicht in Vergessenheit gerät, platziert sie das Unternehmen aus Cupertino kurz vor der Paris Fashion Week als Mode-Accessoire in einem französischen Modeshop. Die Apple Watch ist ausschließlich heute von 11 – 19 Uhr in Paris bei Colette zu sehen; der Mode-H...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App-Bundles Kostenfalle

app store update shutterstock_200250458

Mit den App-Bundels die im Update von iOS8 enthalten sind kann man durchaus eine Menge sparen. Zum Beispiel beim neuen Städtereisen-Packet vom GEO-Verlag. Hier werden 3 iPad Apps im Wert von 23,97€ für schlappe 9,99€ angeboten. Allerdings wird es teuer, sobald ihr eine oder mehrere Apps aus dem Bündle bereits besitzt.

GEO

Wenn man im Beispiel oben schon 2 der 3 Apps gekauft hat, so müsste die letzte App alleine, wie auch im Bündle für 7,99€ zu haben sein. Wenn man jedoch über den “Bündle Kaufen” Button kauft muss man 9,99€ für die 3. App bezahlen, obwohl sie einzeln billiger wäre.

Komplett verwirrend wird es wenn eine App, die man schon gekauft hat in mehreren Paketen vorhanden ist. Abhängig davon, über welches der Pakete man mit dieser App vervollständigen will, ändert sich der Preis.

readdle-bundle-preise

Inzwischen könnte man aber erwarten, dass Apple diese Funktion entweder korrigiert hat, oder ganz abstellt um unnötige Kosten für die Kunden zu vermeiden.

( Via )

The post App-Bundles Kostenfalle appeared first on Apfellike | Apple Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Umfrage: WLAN-Probleme unter iOS 8.0.2?

wlan-iphone-500Auch nach der Veröffentlichung von iOS 8.0.2 berichten etliche unserer Leser von Problemen bei der Verbindung ihres iPhone oder iPad zu WLAN-Netzen. Entweder verlieren die Geräte die Verbindung immer wieder komplett, oder die Bandbreite bricht drastisch ein. Es scheint, als würde der Aufbau einer WLAN-Verbindung vom iOS-Gerät [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fällt ein YES in China um …

Jeden Morgen, nachdem ich die Katzen gefüttert und die Emails, die in der Nacht aufgelaufen sind, beantwortet habe, dann liegt mit großer Wahrscheinlichkeit der Ollerum schon wieder in/auf meinem Arm und macht sein Verdauungsschläfchen.

Somit ist erst mal nicht an Arbeiten zu denken.

Also lese ich die Nachrichten und Neuigkeiten. Und das endet ja in aller Regel im Kopfschütteln. So auch heute wieder.

Kaliforniens Antwort auf das Problem der Vergewaltigungen (an Unis) ist also ein YES. Sage ich nicht YES vor dem Sex, dann hat mein Sexualpartner hinterher ein Problem. Alternativ muss ich nicken oder auf meinen Partner zurutschen.

Spontan kam mir da eine App Idee: das YES APP. Mit dem kann man das YES für später aufheben und auf Twitter teilen. Wenn ich dann noch als in App Purchase eine Art Funktion einbaue, die Partner, die in der Umgebung besonders häufig YES sagen oder nicken, anzeigt, dann werde ich vielleicht doch noch reich.

Kann mir mal bitte jemand diesen Schwachsinn erklären? Zwei Menschen in einem Zimmer, auf einer Parkbank oder in einem Auto sagen also YES. Oder auch nicht. Bitte was ändert das an dem grundsätzlichem Problem? Was ändert das an dem grundsätzlichem Umgang? Was ändert das auch nur ansatzweise am Verhalten von Arschlöchern, die eh keine Ahnung von YES, NO und Anstand im Allgemeinen haben?

Wo ist jetzt bitte der Unterschied zu vorher?

Sie hat genickt.
Sie ist auf mich zuggerutscht.

Ich habe mal wieder intern mit mir um 10 DM (ja, DM) gewettet, dass es nicht lange dauern kann, bis die ersten Rufe nach so einem Schwachsinnsgesetz auch hierzulande laut werden.

Denn dann muss man ja nicht mehr am eigentlichen Problem arbeiten …

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac OS X: Bash-Update gegen ShellShock

Das von Apple veröffentlichte Update soll kritische Schwachstellen in der Unix-Shell Bash beseitigen. Es steht aktuell nur für OS X 10.9, 10.8 und 10.7 bereit und muss manuell bezogen werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8: Fehler löscht iWork-Dokumente in iCloud Drive

Wer in der aktuellen iOS-Version iOS 8.0.2 alle Systemeinstellungen zurücksetzt, wird mit einem ärgerlichen Bug konfrontiert.

Beim Zurücksetzen werden nämlich auch alle iWork-Dokumente in iCloud Drive gelöscht. Das betrifft etliche User, aber womöglich nicht alle, wie MacRumors berichtet. Andere Dokumente sind nach einem Reset auffindbar, Docs aus Pages, Numbers und Keynote allerdings nicht.

Beta Website iCloud

Betroffen sind auch Dokumente auf Macs, die in der iCloud mit der Yosemite Beta synchronisiert wurden. So gesehen lassen sich Dokumente nur wieder einspielen, wenn der User vorher ein Backup gemacht hatte. Apple hat bisher offiziell noch nicht reagiert. Ein Update müsste dieses Problem natürlich in Angriff nehmen.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6-Akku im ersten Überblick

iPhone 5 - Akku

Wir haben das iPhone 6 nun schon etwas länger in Verwendung und damit auch schon einige Arbeiten erledigt, die ein relativ gutes Bild ergeben, wie sich der Akku des Gerätes im “Alltag” verhält. Apple gibt an, dass sich die Akkulaufzeit gegenüber dem iPhone 5S gesteigert hat, was wir bestätigen können. Wir haben selbst ein iPhone 5 und iPhone 5S und konnten die Langlebigkeit des Akkus sehr gut austesten. Grundsätzlich kann man sagen, dass das iPhone 6 bei einer normalen Nutzung rund 1,5 Tage halten kann und wenn man es nur eher wenig nutzt vielleicht sogar 2 Tage.

Dies ist eine deutliche Steigerung hin zu iPhone 5 und iPhone 5S. Hier kommen wir teilweise nur über einen normalen Arbeitstag. Auch die Leistung bei Telefonie oder dem Surfen im Internet kann durch den besseren Akku wesentlich gesteigert werden und wir haben deutlich länger Surfen und Telefonieren können als mit den anderen Geräten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple droht Milliardenstrafe wegen Steuertricks in Irland

Aufgrund unerlaubter staatlicher Beihilfen in Irland droht Apple eine Steuernachzahlung in Milliardenhöhe, berichtet die Financial Times. Die EU-Kommission leitete im Juni eine eingehende Untersuchung der Steuerpraktiken von...

Apple droht Milliardenstrafe wegen Steuertricks in Irland
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spiegel bescheinigt Watchever “kaum noch Überlebenschancen”

Auf dem Markt der Video-On-Demand Dienste wurde spätestens mit dem Eintritt von Netflix das Kriegsbeil ausgegraben. Während die Anbieter mit den Konkurrenten hart ins Gericht gehen, kämpft Watchever um das Überleben. Die Probleme rühren aber eher aus inneren Ungereimtheiten und wird gewürzt durch die Schlacht auf dem Markt.

94909FB7 9568 4E01 84C1 01E1D9A82BB8 Spiegel bescheinigt Watchever kaum noch Überlebenschancen

Der Spiegel berichtet, dass Watchever kurz davor ist, sich selber zu zerstören. Innerhalb von knapp zwei Jahren habe der Film- und Serienanbieter rund 100 Millionen Euro Verlust erwirtschaftet. Das macht die Suche nach Investoren zu einem Glücksspiel.

Seit einigen Monaten, so heißt es, suche Vivendi, das französische Medienunternehmen hinter Watchever, nach einem Käufer. Allerdings haben hiesige Firmen wie ProsiebenSat.1 Media, Sky oder der Konkurrent Netflix ein Angebot abgelehnt. Aktuell stehen die Chancen schlecht, dass sich noch ein Investor findet. Das eigene Management sei nun die Letzte Hoffnung. Der frühere Premiere-Chef Georg Kofler hat angeblich Interesse bekundet, Anteile zu kaufen, stellt dazu aber einige Forderungen nach weiteren Inhalten, bei denen sich Vivendi schwer tut. Ausgang noch offen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein beispielloses Chaos: Apples iOS 8.1 will vieles besser machen

teletimeMachen wir uns nichts vor: Den Start von iOS 8 hat Apple in diesem Jahr gründlich vergeigt. Neben drastischen Problemen mit zahlreichen Health-Applikationen sorgten neue Funktionen wie die iCloud Foto Library für Verwirrungen – das zwischenzeitlich ausgegebene Mini-Update auf Version 8.0.1 setzte mehr als 40.000 Geräte außer Betrieb und wurde binnen weniger Stunden zurückgezogen. [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Smarter Than You: “Stein, Schere, Papier”-Online-Duelle mit freiwilligem Obolus

Wie berichtet hat es das bereits länger erwartete Smarter Than You -l14467- am vergangenen Spiele-Donnerstag in den AppStore geschafft. Der kostenlose Universal-App-Download ist das neue Spiel von 10000000-Entwickler Luca Redwood.

Das Online-Spiel, bei dem du gegen andere, zufällig ausgewählte Spieler auf der ganzen Welt Duelle ausfechten kannst, basiert auf dem wohl jedem bekannten Spielprinzip “Stein, Schere, Papier”. Mit Schwert, Pfeil und Konter geht es nun ins rundenbasierte Spiel, bei dem es natürlich darum geht, dem Gegner zuerst alle Lebensenergie zu nehmen, bevor die eigene zu Neige geht.
Smarter Than You iPhone iPadSmarter Than You iOS
Die Duelle laufen in Echtzeit ab, allerdings hat ein Spieler unbegrenzt Zeit, auf deine Eingaben zu reagieren. Damit die Wartezeit nicht zu langatmig wird, kannst du natürlich mehrere Duelle zeitgleich führen – so kommt keine Langeweile auf. Dabei kannst du in jeder Runde sowohl einen coolen Spruch aus vorgegebenen Bausteinen ausrufen – zum Beispiel, um den Gegner auf die falsche Fährte zu locken – und natürlich deinen gewünschten Angriff wählen. Dabei schlägt das Schwert den Pfeil, der Pfeil den Konter und der Konter das Schwert – das ist wichtig und solltet ihr euch merken!

Je nach gewählter Option verliert dann entweder der Gegner Lebensenergie – oder eben du. Nach dem Duell erhaltet ihr dann Erfahrung, um euren Charakter hochzuleveln und ein paar Gimmicks freizuschalten. Das Besondere an Smarter Than You -l14467- ist zudem, dass du freiwillig dem Gegner nach einem guten Duell etwas Gutes tun und seine Erfahrung steigern kannst. Dieses als “Tip” in der komplett englischsprachigen und minimalistisch aufgemachten App bezeichnete “Dankeschön” kann dich aber auch 0,89€ oder 1,79€ via IAP kosten – musst du aber natürlich nicht nutzen, sondern ist ein rein freiwilliger Obolus an Gegner und Entwickler.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vert: Hübscher & funktionaler Einheitenrechner heute gratis

Mit Vert gibt es heute einen kostenlosen Download für iPhone und iPad.

Vert

Ja, es gibt wirklich viele Einheiten- und Währungsrechner im App Store. Wer bisher solch eine App noch nicht installiert hat, sollte heute Vert (App Store-Link) herunterladen, das noch den ganzen Tag lang kostenlos angeboten wird. Der Download ist 9,8 MB groß, funktioniert auf iPhone und iPad und ist größtenteils in deutscher Sprache lokalisiert.

Vert funktioniert dabei wirklich intuitiv und einfach. Aus einer Liste könnt ihre die Einheit oder das Maß auswählen, das umgerechnet werden soll. Bei der Berechnung könnt ihr die Einheiten dann einfach per Scrollrad einstellen, auch die Richtung, in welche berechnet werden soll, kann mit nur einem Klick editiert werden. Über das Zahlenfeld können simple Eingaben erfolgen, wobei bei der Eingabe auch einfache Rechnungen (Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division) durchgeführt werden können.

Insgesamt gibt es über 1000 Einheiten in 34 Kategorien, sowie 164 Währungen, einen Kleidung-, Hut- und Schugrößenumrechner und ungewöhnliche Einheiten wie Arbeitskraft, Schnapsglas oder Eselstärke. Weiterhin ist es möglich die am meist verwendeten Kategorien mit einem Stern zu markieren, die dann in einer gesonderten Liste gespeichert werden.

Zudem könnt ihr in den Einstellungen festlegt, in welchem Bereich die App beim Öffnen starten soll, auch lässt sich ein anders farbliches Layout wählen oder die signifikanten Stellen nach dem Komma erhöhen. Weiterhin steht ein Verlauf zur Verfügung, der alle Rechnungen auflistet – wobei diese komplett offline funktionieren.

Vert macht einen wirklich guten Job und sieht dabei auch noch gut aus. Mit wenigen Klicks kommt man ans Ziel. Besonders Studenten, Schüler und Personen, die im Beruf viel mit Einheiten hantieren, bekommen mit Vert einen umfassenden Einheiten- und Währungsumrechner zum Nulltarif geboten.

Der Artikel Vert: Hübscher & funktionaler Einheitenrechner heute gratis erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS-8-Bug löscht alle iWork-Dokumente in iCloud Drive

Alle User, die ihre i-Devices bereits auf iOS 8 aktualisiert haben, sollten sich genau überlegen, ob sie bei Problemen als Ultima Ratio wirklich die Geräte-Einstellungen zurücksetzen möchten. Ein Bug sorgt in der aktuellen iOS-Version nämlich dafür, dass das Zurücksetzen der Systemeinstellungen (Einstellungen-Allgemein-Zurücksetzen) auch zu einem Reset de...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Twelve South BookBook iPhone

iGadget-Tipp: Twelve South BookBook iPhone ab 44.99 € inkl. Versand (aus Deutschland!)

Falls es sich nicht um ein Original handelt (es aber als solches angeboten wurde) kann man reklamieren und bekommt meistens sein Geld zurück.

Bei mir hat's funktioniert. Die Qualität ist okay.

Die Originale bekommt man normalerweise erst ab rund 50 Euro.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple veröffentlicht Patch gegen ShellShock-Sicherheitslücke

Terminal-on-OS-X

Die ShellShock-Sicherheitslücke hielt in den letzten Tagen die Internetgemeinde auf Trab.

Dabei konnte die Unix Shell Bash dazu benutzt werden beliebigen Code auszuführen. Auch OS X von Apple basiert auf Unix und war daher vom Bug betroffen.

Nun hat Apple Updates für Mavericks, Mountain Lion und Lion veröffentlicht welche die Sicherheitslücke schliessen.

Am besten gleich installieren. Das kommende OS X Yosemite ist übrigens nicht vom Fehler betroffen. Ob euer System betroffen ist oder nicht könnt ihr hier nachschauen. (via Caschy)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple iCloud Drive mit schwerem Fehler in iOS 8

Apple iCloud Drive

Das erste Bugfix-Update für iOS 8 von Apple legte Geräte lahm und nun scheint auch iCloud Drive einen schweren Fehler zu verursachen: Einstellungen löschen entfernt auch alle Dokumente in der iCloud.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Event in Frankreich: Apple zeigt die Watch [UPDATE]

Die französische Mode-Kette Colette kündigt für morgen ein Fashion Event in Zusammenarbeit mit Apple an.

Update: Fotos, die die Kollegen von 9to5Mac eingesammelt haben, zeigen, dass es sich in der Tat um ein Event zur Apple Watch handelt. Anlässlich der bald beginnenden Pariser Fashion Week gibt es in einem Geschäft des Mode-Retailers Colette Demos der Apple Watch zu sehen. Auch die Schaufenster sind entsprechend dekoriert.

Colette Apple Watch Tag 2

Colette Apple Watch Tag

Was genauer dahintersteckt – mysteriös! Es gibt nur Andeutungen, es handele sich um “ein Erlebnis”, das nur an diesem Tag über die Bühne gehen würde. Ab 11 Uhr geht es los, Ende 19 Uhr. Wenn man sich das Plakat fürs Event anschaut, kommt einem die Apple Watch in den Sinn.

Colette Event

Das Gadget soll erst 2015 erscheinen. Aber womöglich spendiert Apple der französischen Kette eine Art Demo-Day. Die Apple Watch in den Schaukästen der Stores, durchaus denkbar. So könnte  Kunden-Interesse für den Verkaufsstart geweckt werden. Eine andere Erklärung fällt den Kollegen von MacGen auch nicht ein, die auf die Ankündigung stießen. Wir sind gespannt.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erste iOS-8.1-Beta: Hinweis auf iPad mit Touch ID

Apple hat in der Nacht auf heute die erste Vorabversion von iOS 8.1 an registrierte Entwickler verteilt. Die Vorabversion enthält Informationen über den Bezahl-Dienst Apple Pay. Zudem dürfte die nächste iPad-Generation mit dem Fingerabdruck-Sensor «Touch ID» ausgerüstet sein: Ein entsprechender Hinweis findet sich im Quellcode des Betriebssystems.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1 für Entwickler veröffentlicht: Bringt Fotostream und alle Aufnahmen zurück

iOS-8.1-Download-Page

Apple arbeitet zügig am nächsten grossen Update von iOS 8.

So wurde heute eine erste Beta Version von iOS 8.1 für Entwickler zum Download bereit gestellt. Neben Fehlerbehebungen verbessert Apple auch die Foto App.

Diese bringt den Fotostream zurück und die Ansicht aller Aufnahmen. Diese war mit iOS 8 verschwunden und durch die unübersichtliche “Momente Ansicht” abgelöst worden. Mit iOS 8.1 bringt Apple diese einfach Funktion alle Fotos anzusehen wieder zurück.


Ausserdem ist in iOS 8.1 Apple Pay integriert und es gibt Hinweise auf neue iPads mit Touch ID. Da Apple sein neues Bezahlsystem Apple Pay im Oktober einführen wird, gehe ich davon aus, dass dann iOS 8.1 auch zum Download bereit steht.

Alle welche über einen Apple Developer Account verfügen können die erste Beta jetzt schon ausprobieren. Aber Achtung: Backup nicht vergessen und dran denken, dass es keinen Weg zurück auf iOS 8.0.2 gibt. (via 9to5mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch zeigt sich zur Pariser Fashion Week

Drei Wochen ist es mittlerweile her, dass Apple die Apple Watch gemeinsam mit dem iPhone 6, iPhone 6 Plus und Apple Pay vorgestellt hat. Während iPhone 6 & iPhone 6 Plus bereits auf dem Markt sind und Apple Pay im kommenden Monat startet, müssen wir auf die Apple Watch noch ein paar Monate warten. Der Verkaufsstart ist für Anfang 2015 geplant.

apple_watch_colette_schaufenster1

Während der Keynote ist Apple bereits auf verschiedene Funktionen der Apple Watch eingegangen. Viele Fragen blieben allerdings auch noch unbeantwortet. Anhand von Bildern und der Funktionsbeschreibung macht die Apple Watch schon neugierig, allerdings wird es nochmal etwas anderes sein, die Uhr live zu stehen, in der Hand zu halten und am Handgelenk zu tragen.

Apple Watch in Paris – Boutique Colette mit Event

Apple beschreitet Neuland und betritt die Mode- und Fashion-Welt. Bereits gestern deutete sich schon an, dass Apple sowie die Boutique Collete kooperieren und die Pariser Fashion Week für ein Event nutzen. Dies bestätigt sich nun und der heutige 30. September 2014 steht ganz im Zeichen der Apple Watch.

apple_watch_colette_schaufenster2

Die Boutique Colette, findet ihr an der Rue Saint-Honoré in Paris, hat das Schaufenster umdekoriert (via Twitter und Instagram) und präsentiert die Apple Watch in verschiedenen Variationen. Die Kooperation dürfte für beide Parteien ein Gewinn sein. Apple darf seine Apple Watch in der angesehenen Boutique zeigen und gleichzeitig erfährt diese eine erhöhte Aufmerksamkeit, da sich die Apple Watch erstmals in der Öffentlichkeit zeigt. Die gesamte Modewelt ist dieser Tage in Paris, ein idealer Standort und Zeitpunkt die Apple Watch zu zeigen.

apple_Watch_colette

Mittlerweile wurde das Event auch auf der Colette-Webseite angekündigt. Nur am heutigen Tag kann die Apple Watch im Schaufenster sowie während der Öffnungszeiten im Ladenlokal bestaunt werden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Farm Frenzy 3: Ancient Rome

Im alten Rom lebte eine junge Frau mit dem Namen Scarlett. Sie begann mit nur einer Gans und machte eine fantastische Farm daraus und nährte die Soldaten in der Hoffnung, ihre Liebe wiederzusehen. Gefüllt mit Tonnen von Landwirtschaft, vielen Tierarten und mit dem gleichen Spielablauf, wie Sie ihn kennen und lieben, Farm Frenzy 3: Ancient Rome wird die Messlatte wieder hoch ansetzen!

SPIELEIGENSCHAFTEN:
- 90 brandneue Level
- Zwei Spielmodi
- Zahlreiche zu erstellende Gebäude
- Eine Fülle herzustellender Produkte
- Verdienen von Erfolgen während des Spiels

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beats verklagt angeblichen Mitbegründer Steven Lamar wegen Irreführung

Das zu Apple gehörende Beats Electronics hat Steven Lamar verklagt, weil dieser bei seinem neuen Kopfhörer-Hersteller ROAM mit dem Slogan "Beats Electronics Co-Founder" oder "Co-Founder of Beats by Dr. Dre" wirbt. Wie aus der Klage hervorgeht, sieht Apple darin eine irreführende Behauptung, da Steven Lamar nie Anteile am Unternehmen besessen habe. Zudem bestreitet Apple, dass das...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1 für Devs veröffentlicht, Hinweise auf iPad Touch ID

Apple hat aktuell eine erste Version von iOS 8.1 für Entwickler veröffentlicht, die interessante Hinweise liefert.

iOS 8.1 Build 12B401 deutet darauf hin, dass die neuen iPads, die wir für Oktober erwarten, Touch ID an Bord haben. Apple erwähnt genau dis in den Release Notes an Entwickler:

“Pay with iPad using Touch ID. With Apple Pay, you no longer need to type card numbers and shipping information.”

Weitere Neuerungen gegenüber iOS 8 bzw. iOS 8.0.2:

Die Icons der Widgets in der Mitteillungszentrale wurden vergrößert, die “Camera Roll” kehrt zurück, zuvor hieß die Rubrik “kürzlich hinzugefügt” und sorgte so für Ärger bei Usern. Außerdem erweiterte Apple die Einstellungen für App-Berechtigungen. iOS 8.1 wird im Oktober erwartet. Die Developer testen die Version jetzt auf Herz und Nieren, damit 8.1 im Rahmen des Apple Events im Oktober für alle User freigeben kann.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8 löscht beim Zurücksetzen fälschlicherweise iCloud-Dokumente

Und da haben wir schon den nächsten Bock unter iOS 8: iCloud-Dokumenten werden ohne zu Fragen einfach gelöscht.

iCloud Login

Irgendwie kämpft Apple aktuell mit diversen Problemen. Unter iOS 8, das ja sogar ein fehlerhaftes Update erhalten hat, gibt es einen weiteren Fehler. Die Möglichkeit “Alle Einstellungen” zu löschen, besagt, dass alle persönlichen Daten auf den Werkszustand zurückgesetzt werden, sämtliche Daten oder Medien davon aber unberührt bleiben.

Leider gibt es hier einen groben Fehler: Wer die Einstellungen zurücksetzt, löscht auch automatisch alle Dokumente im iCloud Drive und somit auch alle Daten auf verbundenen Geräten, die die gleichen Apple-ID verwenden. Wie viele Nutzer bei MacRumors berichten, sind allerdings nur solche Daten betroffen, die auch von Apples Betriebssystem unterstützt werden.

iOS 8 löscht iCloud-Daten

Auch wenn iCloud Drive auf dem Mac noch nicht verfügbar ist, haben eine Vielzahl an Nutzer die öffentliche Beta installiert und sicherlich auch das iCloud Drive schon in Benutzung. Wer den “Fehler” begeht und die Einstellungen löscht, und somit auch wichtige Dokumente, kann nur auf ein Time Maschine-Backup am Mac zurückgreifen, um die Daten wiederherzustellen – mit einem kleinen Kniff kommt man so auch an die iCloud-Daten heran.

Wir empfehlen: Wenn ihr iOS 8 mit iCloud Drive schon nutzt, löscht auf keinen Fall die Einstellungen unter Einstellungen > Zurücksetzen, da ansonsten alle iCloud-Daten futsch sind. Wir gehen ganz stark davon aus, dass Apple diesen Fehler mit dem nächsten Update beheben wird.

Irgendwie bleibt dennoch ein Fader Beigeschmack: Aktuell häufen sich die Fehler und Probleme in einem wirklich engen Zeitfenster – das sind wir von Apple eigentlich nicht gewohnt…

Der Artikel iOS 8 löscht beim Zurücksetzen fälschlicherweise iCloud-Dokumente erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video-Morgen: Kinder ohne Hobbies und Verstand

Video-Morgen: Es ist schon weit gekommen mit dem iPhone 6 Plus. Unser Clip zeigt Kinder, die auf der Bendgate-Welle reiten wollen.

Zwei Jungs haben sich ganz offensichtlich in den Apple Store aufgemacht. Sie versuchen ein iPhone 6 Plus zu verbiegen – ohne dass die Apple-Store-Mitarbeiter davon etwas mitbekommen. Kinder ohne Hobbies und Verstand, darunter sortieren wir dieses Netz-Fundstück (danke, Jasper) mal ein. Und erklären Bendgate hiermit offiziell für beendet, bevor es richtig angefangen hat.


(YouTube-Direktlink/via bgr)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[UPDATE] Shellshock - Mögliche Gefahren und Selbsttest für OSX-Nutzer

Für Apple könnte diese Woche nicht schlechter laufen. Erst #jeansgate, anschließend die iOS 8.01 Aktualisierungspanne und nun auch noch ein Bash-Exploit namens "Shellshock". Doch was verbirgt sich hinter diesem martialischen Namen und in wie fern sind OSX-Benutzer davon...

[UPDATE] Shellshock - Mögliche Gefahren und Selbsttest für OSX-Nutzer
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1 als Entwicklerversion freigegeben - Hinweise auf Touch ID für iPad

Nur zwei Wochen nach Veröffentlichung von iOS 8 hat Apple in der vergangenen Nacht eine erste Entwicklerversion von iOS 8.1 veröffentlicht, iOS 8.1 Build 12B401. Enthalten sind kleinere Designänderungen, beispielsweise vergrößerte Apple die Icons der Widgets in der Mitteilungszentrale. Im Fotoalbum gibt es die Ansicht "kürzlich hinzugefügt" jetzt wieder unter ...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch im Rahmen der Paris Fashion Week öffentlich präsentiert

apple-watch-icon-parisDie Apple Watch wird im Rahmen der Paris Fashion Week 2014 erstmals auch öffentlich gezeigt. Das Modegeschäft Colette zeigt die Smartwatch in den Schaufenstern seiner Filiale in der Pariser Rue Saint-Honoré. Apple Watch im Colette-Schaufenster (Bild: Instagram) Bereits gestern machte Colette durch die schwammige [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch im Schaufenster: Boutique Colette mit Event zur Uhr

Die geheimnisvolle Einladung zu einem gemeinsamen Event zwischen Apple und der französischen Boutique Colette scheint sich nun etwas zu lüften. Auf der Webseite verkündet der Retailer – nun offiziell – ein Apple Window auf der achtstündigen Veranstaltung ab 11 Uhr.

1412056108 Apple Watch im Schaufenster: Boutique Colette mit Event zur Uhr

Gleichzeitig verbreiten sich über Instagram Schnappschüsse von einem Schaufenster in der Boutique, das Apple Watches in verschiedenen Varianten zeigt. Damit ist bestätigt, dass es sich heute in Paris um die Smartwatch aus Cupertino handelt. Ob es auch eine Möglichkeit geben wird, die Uhr auszuprobieren, ist aber fraglich.

1412056126 Apple Watch im Schaufenster: Boutique Colette mit Event zur Uhr

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (30.9.)

Am heutigen Dienstag, 30. September, sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS Top-Rabatte, die sich heute lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

DOOO DOOO
(317)
2,69 € 0,89 € (uni, 20 MB)

AirDisk Pro - Wireless Flash Drive AirDisk Pro - Wireless Flash Drive
(213)
1,79 € 0,89 € (uni, 20 MB)

Idearium Idearium
Keine Bewertungen
1,99 € Gratis (uni, 8.5 MB)

Percentages Calculator Percentages Calculator
(9)
0,89 € Gratis (uni, 2.9 MB)

Murphy Murphy's English Grammar in Use
(15)
0,89 € Gratis (uni, 59 MB)

Vert - Einheiten- und Währungsumrechner Vert - Einheiten- und Währungsumrechner
(38)
4,49 € Gratis (uni, 9.3 MB)

iDownloader Plus - Downloader & Download Manager iDownloader Plus - Downloader & Download Manager
(20)
2,69 € Gratis (uni, 28 MB)

Notebooks 7 Notebooks 7
(36)
11,99 € 9,99 € (uni, 9.7 MB)

smart BASIC smart BASIC
(14)
6,99 € 5,99 € (uni, 94 MB)

TomTom Osteuropa TomTom Osteuropa
(14)
59,99 € 40,99 € (uni, 460 MB)

TomTom U.S.A. & Kanada TomTom U.S.A. & Kanada
(109)
40,99 € 37,99 € (uni, 1590 MB)

Wetter Live-Neuauflage Wetter Live-Neuauflage
(2789)
2,69 € 1,79 € (uni, 49 MB)

Musik

Tube - Music Player for YouTube, Vimeo & Dailymotion Tube - Music Player for YouTube, Vimeo & Dailymotion
(47)
1,79 € 0,89 € (uni, 45 MB)

Foto/Video

Air-Photos Air-Photos
(17)
3,59 € Gratis (uni, 5.6 MB)

Self Timer Self Timer
(18)
1,79 € 0,89 € (uni, 12 MB)

Kinder

Princess Fairy Tale Coloring Wonderland for Kids and Family ... Princess Fairy Tale Coloring Wonderland for Kids and Family ...
Keine Bewertungen
2,69 € Gratis (uni, 21 MB)

Familien-Tierlaute Rätselspiel Familien-Tierlaute Rätselspiel
(5)
1,79 € 0,89 € (uni, 9.3 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CanJam 2014: News von der Kopfhörerfront

Hifiman He-560Am 20/21 September fand in Essen zum zweiten Mal das CanJam, eine Kopfhörermesse, statt. Ich war dort und hab mir mal die neuesten Kopfhörer angehört.

Auf zwei Neuerscheinungen freute ich mich besonders, den Hifiman He-560 und den Hifiman He-400i. Ich besitze den Hifiman He-400 und bin restlos begeistert vom Hörer. Ich wusste bereits im Voraus, dass die neuen Hörer leichter sein würden und eine neue Abstimmung haben. Beim Probehören gefiel besonders der He-400i, der eine etwas dunklere Abstimmung hat und einen tollen Bass. Der He-560 konnte mich persönlich nicht wirklich überzeugen, besonders in Anbetracht seines doch stattlichen Preises (900$).

Sennheiser Urbanite

Sennheiser Urbanite

Ganz neu und auch auf der Messe vertreten war der Sennheiser Urbanite, der wirklich gemütlich auf dem Kopf liegt, mir aber zu viel Punch hat. Der Mid- und Oberbass sind deutlich angehoben, was möglicherweise jüngeren Generationen gefallen kann. Gegenüber des Sennheiser-Standes befand sich der B&O-Stand. Dort konnten wir den B&O Beoplay H6 anhören und welch eine Überraschung! Ja der Kopfhörer hat einen B&O-Typischen hohen Preis, aber er kann echt was.

Fiio X1

Die Organisation des CanJam stellt den Nutzern des Hifi-Forum jedes Jahr einen Bereich zur Verfügung wo User ihr eigenes Equipment mitbringen können. Glücklicherweise war jemand dort mit einem Testmodell des gerade eben herausgekommenen Fiio X1. Ich habe ihn auch schon bei Portacomp bestellt und werde zur gegebenen Zeit berichten.

CosmicEars

CosmicEars

Zusätzlich hatte ein User noch Demohörer der Custom-InEar-Schmiede Cosmicears dabei. Ich selber besitze den BA2 (2-Treiber) und konnte nun den CE4p und den CE6p (4-Treiber und 6-Treiber) testen. Diese InEars sind optisch wie auch klanglich ein Traum!

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Free WMV AVI Converter

Dieser Free WMV AVI Converter hilft Ihnen, WMV und AVI Video Datei für fast alle Media Player und tragbare Geräte wie z.B. Apple TV, iPhone 5s/5c/5/4S, iPad Air/mini 2/mini/4 und iPod touch/nano umzuwandeln.

Haupteigenschaften:
* WMV und AVI Videos in gewünschte Formate konvertieren
Benutzer können WMV und AVI Video in HD MP4, HD AVI, HD WMV und andere Formate, die Sie benöigen.

* MP4 und MOV Videos auf jeglichen Geräten abspielen
Free WMV AVI Converter unterstützt viele tragbare Geräte wie z.B. iPad 4, iPad mini 2/mini, iPad Air, iPhone 5s/5c/5/4S/4, iPod touch, iPod nano, u.s.w.

* Video Effekt bearbeiten
Sie können Video Effekte einschließlich Helligkeit, Kontrast, Farbton und Sättigung einstellen, um Video Effekte zu optimieren.

* Videolänge schneiden
Sie können die Videolänge schneiden, um unerwünschte Teile des Videos zu entfernen und Ihre Lieblingsteile zu genießen.

* Videobild zuschneiden
Sie können die schwarzen Ränder entfernen, indem Sie Videobild zuschneiden, sowie das Seitenverhältnis und Zoom-Modus einstellen.

*Wasserzeichen ins Video hinzufügen
Fügen Sie Text oder Bilder als Wasserzeichen ins Video hinzu, um Ihre Videos zu personalisieren.

* Ausgabe Video- und Audio- Einstellung ändern
Sie können Video-Einstellungen wie Encoder, Auflösung, Video Britrate, Framerate und Seitenverhältnis, sowie Audio-Einstellungen wie Encoder, Kanäle, Abtastrate und Audio Bitrate ändern, um perfekte Videos zu erhalten.

* Stapelumwandelung unterstützen
Dieser Free WMV AVI Converter kann eine oder mehrere Quelldateien in verschiedene Formate gleichzeitig konvertieren, damit Sie Ihre kostbare Zeit sparen können.

* Vorschau und Snapshot
Mit dem eingebauten Player können Sie den Effekt der Quelldatei und Ausgabedatei vorschauen. Auch können Sie gewünschte Filmszene als Snapshot erhalten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X Bash Update: ShellShock-Lücke wird geschlossen

In der Nach zu heute hat Apple das OS X Bash Update 1.0 zum Download bereit gestellt. Damit reagiert der der Hersteller aus Cupertino zeitnah auf eine vor wenigen Tagen bekannt gewordene Sicherheitslücke mit dem Namen ShellShock, welches Unix-Systeme und somit OS X und Linux betrifft.

osx_bash_update10

Das OS X Bash Update 1.0 liegt sowohl für OS X Mavericks, für OS X Mountain Lion, als auch für OS X Lion zum Download auf den Apple Servern bereit. In den Release-Notes heißt es schlicht und einfach, dass Apple eine Sicherheitslücke in der Bash UNIX Shell geschlossen hat.

Blickt man auf das OS X Bash Update 1.0 für OS X Mavericks, so zeigt sich, dass OS X Mavericks 10.9.5 oder neuer erforderlich und der Download 3.4MB groß ist. Apple hatte bereits kurz nach Bekanntwerden der ShellShock Sicherheitslücke zu verstehen gegeben, dass man zeitnah an einem Update arbeitet und dieses in Kürze freigegeben. wird.

Die Schwachstelle kommt übrigens erst zum Tragen, wenn erweiterte UNIX-Funktionen aktiviert sind, dies ist bei der OS X Standard-Installation nicht der Fall. Wir empfehlen allen Nutzern die Installation des OS X Bash Updates 1.0.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1 ist schon im Dev-Bereich verfügbar

desktop_ios8_icon_2x

Apple ist momentan recht schnell, was die Entwicklung der neuesten Software iOS 8 betrifft. Aus diesem Grund hat man nun auch iOS 8.1 an die Entwickler verteilt und es gibt erste Anzeichen dafür, dass Apple sich auf das neue iPad vorbereiten wird. Ein findiger Entwickler hat nämlich den Split-Screen-Mode gefunden, der bereits in der Gerüchteküche vertreten war. Zwar hat man noch kein fertiges “Produkt” in iOS 8.1 gefunden, aber erste Hinweise deuten daraufhin. Zusätzlich fand man auch Hinweise auf einen neuen TouchID-Sensor im iPad Air 2.

Auch auf dem iPhone wurden kleine Anpassungen bei Icons oder verschiedenen Features vorgenommen, die aber nicht gerade ins Gewicht fallen. Wahrscheinlich konzentriert sich iOS 8.1 darauf, dass man sich für das iPad vorbereitet und dass sich Apple auch auf neue, dahingehende Features einstellt. Es wird interessant, welche Veränderungen es geben wird und ob das iPad wirklich mit neuen Software-Elementen ausgestattet sein wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple und Colette heute mit Apple Watch Event in Paris

"Colette and Apple invite you to a one day only experience". Mit diesem Satz auf einer Einladung hat die Pariser Modeboutique Colette gestern für jede Menge Aufsehen gesorgt. Das zugehörige Motiv auf der Einladung legte schnell den Schluss nahe, dass es dabei um die Apple Watch gehen könnte. Während die genauen Hintergründe für die Einladung zunächst jedoch unklar blieben, fügte sich das Puzzle nach und nach zusammen. So befinden sich inzwischen diverse Mitglieder aus Apples Design-Team in Paris, wie sie unter anderem mit Bildern auf ihren Instagram Accounts belegten. Darauf zu sehen sind unter anderem auch Jony Ive und Marc Newson, Sowie die Apple Watch am Handgelenk verschiedener Mitarbeiter. Und kurz danach ließ dann auch Colette die Katze aus dem Sack. Diverse Fotos auf Twitter und Instagram zeigen die Dekoration in dem Ladengeschäft, die explizit die Apple Watch in den Vordergrund stellt.

Nach wie vor ist allerdings unklar, was genau auf dem Event geschehen soll. Es wäre allerdings nicht weiter ungewöhnlich, sollte Apple versuchen, seine Smartwatch auch als Modeaccessoire zu vermarkten. Die verschiedenen Ausführungen und auswechselbaren Armbänder lassen schließlich die verschiedensten optischen Optionen zu und ermöglichen das Tragen der Apple Watch zu beinahe jedem Anlass. Colette hat auf seiner Webseite bislang lediglich angekündigt, dass man gemeinsam mit Apple die Apple Watch an nur diesem einen Tag in seinem Geschäft präsentieren werde.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Tower Defense “Sentinel 4: Dark Star” erstmals reduziert & mit iOS-8-Update

Origin8 hat zum ersten Mal seit dem Release von Sentinel 4: Dark Star -l14716- Mitte August den Preis für die Universal-App gesenkt. Statt 4,49€ kostet euch der knapp 300 Megabyte große Download im Moment nur 2,69€ – macht rund 40% Rabatt.

Außerdem hat das Spiel vor wenigen Tagen ein Update für iOS 8 erhalten. Dieses fügt zudem die Option hinzu, das Layout der Bedienelemente an größere Bildschirme von iPhone 6 und iPhone 6 Plus anzupassen, verbessert die Optik auf einem iPad mit Retina-Display und behebt ein paar Bugs.

Sentinel 4: Dark Star -l14716- ist der vierte Teil der beliebten Tower-Defense-Reihe und wurde von uns in diesem Artikel vorgestellt. In futuristischem Setting gilt es, sich in 26 Kampagnen in vier Schwierigkeitsgraden den außerirdischen Angriffswellen zu stellen und diese zu vereiteln. Zudem bietet das Spiel auch noch einen Endlos-Modus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netatmo Wetterstation dank Cashback-Aktion 20 Euro günstiger

Nach Mobilfunkverträgen und Zahnbürsten lockt nun auch die Netatmo Wetterstation mit einer Cashback-Aktion.

Netatmo 4Anscheinend haben wir eine große Zubehör-Woche. Wer hat noch nicht, wer will noch mal? Aus dem Hause Netatmo erreicht uns ein interessantes Angebot: Es gibt 20 Euro Rückerstattung bei jedem Kauf einer Wetterstation von Netatmo. Gültig ist das Angebot für alle Nutzer aus Deutschland oder Österreich, die dieses PDF-Dokument ausgefüllt und mit allen notwendigen Belegen bis zum 30. November an die angegebene Adresse schicken. Die Netatmo Wetterstation selbst muss bis zum 20. Oktober gekauft werden.

Laut Angaben von Netatmo ist die Cashback-Aktion nicht mit anderen Rabatt-Aktionen kombinierbar. Neben einem noch nicht bewerteten Händler, der die Netatmo Wetterstation auf MeinPaket für 153 Euro verkauft, wird sie bei zahlreichen Shops für 159 Euro (Amazon-Link) angeboten, darunter auch unser liebstes Online-Warenhaus. Abgezogen werden dann noch einmal 20 Euro, die sechs bis acht Wochen nach Einsendung der Unterlagen direkt auf euer Konto überwiesen werden.

Erst vor einer Woche hat die App für die Netatmo Wetterstation ein Update erhalten, das besonders Nutzer von iOS 8 erfreuen dürfte, schließlich lässt sich ab sofort ein kleines Widget in der Mitteilungszentrale aktivieren. Dort wird die aktuelle Innentemperatur der Station samt kleinem CO2-Indikator, ebenso wie die letzte gemessene Außentemperatur des installierten Moduls inklusive Luftfeuchtigkeit in Prozent und gefühlter Temperatur angezeigt.

Die Netatmo Wetterstation gehört zu den ersten Gadgets für iOS und auch Android, mit der sich eigene Wetterdaten vor Ort über ein WLAN-gesteuertes Basismodul und weitere optionale Innen-, Außen- und Regenmesser-Module abrufen lassen. Neben Echtzeitmitteilungen und weltweitem Zugriff über die Netatmo-App und über den Browser gibt es auch Auswertungsmöglichkeiten und Diagramme für die erfassten Daten.

Der Artikel Netatmo Wetterstation dank Cashback-Aktion 20 Euro günstiger erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DVD «Suits Staffel 2» knackige Anwaltsserie mit Wettbewerb

Aktuell läuft noch unser Wettbewerb mit der TinkerBell DVD zum neuen Piratenfeen Film. Ein Tipp an alle Eltern, macht mit, ist ein toller Film.

DVD «Suits Staffel 2» knackige Anwaltsserie

Das wir Serien lieben habt ihr sicherlich schon mitbekommen. Es gibt Serien bei denen ist schön dass man sie gesehen hat, andere beginnt man und nach einigen Folgen wird’s zäh oder man hört sogar ganz auf sie zu schauen.
Gewisse Serien brauchen länger bis sie einen packen doch Suits hatte mich schon in der ersten Staffel gepackt und seither hab ich gewartet auf die zweite Staffel.

Sie sind das eigenwilligste Duo der New Yorker Edel-Kanzleien: der smarte Anwalt Harvey Specter und Jura-Wunderkind Mike Ross. Auch in der zweiten Staffel der Erfolgsserie SUITS wahren Harvey und Mike ihr Geheimnis, dass Mike nämlich gar keinen Jura-Abschluss hat. Die geplante Rückkehr des intriganten Daniel Hardman, einst Gründungspartner von Pearson Hardman, schlägt tsunamihohe Wellen und wie üblich müssen Harvey und Mike hübsch strampeln, damit ihnen ihre vertrackten Fälle und ihr noch vertrackteres Privatleben nicht über den Kopf wachsen.

Was mir an der Serie so gefällt ist das frische und der Schlagabtausch des Duos und natürlich die ganzen unglaublichen Storys rund um die Geschichte herum.
Jedesmal wenn man denkt es könnte nicht mehr verrückter werden kommt nochmals was dazu was man vorher nicht erwartet hätte.

So sollte eine Serie sein und jetzt hab ich nur ein «Problem» ich warte ungeduldig auf die dritte Staffel.

Gewinnspiel

Für euch, wurden uns drei Exemplare von «Suits Staffel 2» zur Verlosung zugesandt.

Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach, schreibt uns eine eMail (über diesen Link) mit der Lösung zu der folgenden Frage:

Wie konnte Mike Ross dem Anwalt Harvey Specter überzeugen ihn einzustellen?

Die Antwort genügt, mehr braucht es in der eMail nicht (ausser ihr möchtet gleich noch ein paar Komplimente und/oder konstruktive Kritik zum Blog hinterlassen). Die Adresse könnt ihr uns dann nachreichen sobald ihr die Info zum Gewinn erhalten habt.
Wichtig:  – Wichtig ändert den Betreff nicht, sonnst ist euer Los ungültig weil es dann nicht automatisch im Los-Topf landet.

Dazu habt ihr bis zum 10. Oktober 2014 21:00 Uhr Zeit.

Der/Die Gewinner/in wird schriftlich benachrichtigt. Die Preise können nicht bar ausbezahlt werden. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht Sicherheitsupdate für Bash-Lücke

Apple hatte Ende vergangener Wochen gegenüber Medienvertretern erklärt, dass man an einer Sicherheitsaktualisierung arbeitet, um schnellstmöglich die bekanntgewordene Sicherheitslücke in der Kommandozeile Bash zu beheben. Allerdings wies Apple darauf hin, dass nur Nutzer gefährdet seien, die erweiterte Unix-Funktionen aktiviert haben - es handelt sich zwar um eine kriti...
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X Bash Update stopft “Shellshock”-Lücke

yosemite-iconMit dem OS X Bash Update 1.0 hat Apple ein Sicherheitsupdate für OS X Mavericks veröffentlicht, das den kürzlich bekannt gewordene „Shellshock“-Fehler bei Unix-Systemen beheben soll. Mit der Installation von Apple-Updates sind wir ja mittlerweile längst nicht mehr so schnell wie früher. Die Erfahrung der vergangenen Tage mahnt zur Vorsicht, erst letzte Nacht [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ShellShock: Apple veröffentlicht OS X bash Update 1.0

Apple hat in der Nacht auf heute ein Update veröffentlicht, welches die gravierende «ShellShock»-Lücke in der bash flickt.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Ein weiterer Bug: iOS 8 löscht versehentlich iCloud Drive Daten

Apple bietet in den Einstellungen unter "Allgemein" -> "Zurücksetzen" die Option an, alle Settings in den Ausgangszustand zu versetzen, ohne die anderen Medien auf dem iPhone oder iPad zu berühren. Dachten wir bisher. Doch ein ungewollter Fehler in iOS 8 sorgt gleichzeitig für die Löschung von – aus welchem Grund auch immer – iCloud Drive Daten.

Wenn ihr also eure Einstellungen zurücksetzt, werden gleichzeitig auch alle Dokumente in der iCloud Drive (unwiderruflich) entfernt – sowohl auf iOS als auch unter OS X. Ein ziemlich unscheinbarer Fehler, der durch saubere Programmierung hätte verhindert werden können.

FullSizeRender 4 1 Ein weiterer Bug: iOS 8 löscht versehentlich iCloud Drive Daten

Bis sich Apple zu dem Fehler geäußert hat, empfehlen wir, erstmal die Finger von der Funktion zu lassen. (via MacRumors)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% off Network Radar

Network Radar is the perfect tool to help you manage and configure your network devices. Scan your network to retrieve important information on any of your devices and then use the powerful Network Radar to monitor its reachability.”

Purchase for $9.99 (normally $20) at MacUpdate Promo

OFFER GOOD TODAY ONLY

*Purchase Supports Mac App Deals

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

38% off DIAPOSheet

DIAPOSheet allows you to quickly layout your photos with their metadata and creates a professional Contact Sheet PDF in seconds. DIAPOSheet allows you to add your own custom logo and company description, add a watermark and can automatically align all elements on your sheet with the Snap function.” Purchase for $14.99 (normally $24) at MacUpdate Promo *Purchase Supports Mac App Deals OFFER EXPIRES October 5th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Pay bald in Europa? Visa-Chefin neu bei Apple

Apple hat offensichtlich die Mobile-Chefin von Visa Europa angeheuert. Das könnte Apple Pay schneller nach Europa bringen.

Mary Carol Harris gilt als Expertin auf dem Gebiet des mobilen Bezahlens. Sie verantwortete zuletzt die Mobile-Sparte von Visa. Jahrelang Erfahrung mit digitalem Bezahlen und ein Job bei Telefonica, bei dem sie sich um kabelloses Bezahlen kümmerte, sind ihre Referenzen.

Apple Pay

Wie das Boranchenblatt PaymentEye nun berichtet, arbeite Harris jetzt für Apple. Sie könnte Vereinbarungen mit europäischen Bankhäusern vorantreiben, um Apple auch in Europa einen schnellen Einstieg mit Apple Pay zu verschaffen. Aktuell wird Apple Pay zunächst in den USA zum Einsatz kommen. Aber Apples Ziel ist es natürlich, Apple Pay weltweit einzuführen.

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht iOS 8.1 Beta 1: Kommt Touch ID für das iPad?

Apple macht im Eiltempo weiter – nach zwei Updates für iOS 8 gibt es nun die erste Beta für die nächste Aktualisierung.

iOS 8 Icon1Upate um 9:00 Uhr: Wie die ersten Nutzer berichten, soll iOS 8.1 Beta 1 sowohl den Fotostream als auch den “Aufnahmen”-Ordner mit allen Bildern zurückbringen. Natürlich handelt es sich aktuell um eine Beta, aber es ist stark davon auszugehen, dass diese Änderungen auch umgesetzt werden.

Artikel von 7:12 Uhr: Auch wenn die meisten Nutzer mit iOS 8 zum großen Teil sehr zufrieden sind, gibt es noch viele kleine Fehler, die Apple beheben muss. Das könnte bereits in wenigen Wochen soweit sein, denn heute Nacht wurde die erste Beta-Version von iOS 8.1 an registrierte Entwickler verteilt.

Ob und was sich unter der Haube getan hat, ist aktuell noch schwer zu beurteilen. Apple dürfte sich neben kleinen kosmetischen Änderungen aber auch um die grundlegende Technik gekümmert haben, das zumindest lassen erste Stimmen aus den USA vermuten. Dort hat man zum Beispiel herausgefunden, dass die neuen Apple Pay Einstellungen, die vorerst nur den Markt in den USA betreffen sollten, auch eine Touch ID Option für das iPad mitbringen. Wie viel Touch ID die aktuelle iPad-Generation besitzt, wissen wir ja alle.

Es ist also stark davon auszugehen, dass Apple iOS 8.1 auch dafür nutzen wird, die neuen iPads mit neuen Funktionen auszustatten. Das unterstreicht auch der Zeitrahmen: Bis zu einer etwaigen Präsentation gegen Ende Oktober verbleibt noch genügend Zeit, iOS 8.1 auf Fehler zu prüfen – und das scheint ja durchaus notwendig zu sein, wie die jüngsten Updates unterstrichen haben.

Ganz zum Schluss noch ein paar optische Feinheiten: In iOS 8.1 Beta 1 hat Apple die Icons über den Widgets im Mitteilungszentrum etwas vergrößert, zusah kann die Diktiieren-Funktion unabhängig von Siri selbst deaktiviert werden. Wenn sich bis zur Veröffentlichung von iOS 8.1 noch etwas größeres tut, werden wir uns noch einmal bei euch melden.

Der Artikel Apple veröffentlicht iOS 8.1 Beta 1: Kommt Touch ID für das iPad? erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der lautlose Tod vom Himmel: “Drone: Shadow Strike” erscheint im Oktober im AppStore

Du liebst Spiele wie Zombie Gunship -l9203- oder Gunship X -l13851-? Dann kannst du dich auf den nächsten Monat freuen! Denn im Oktober will Reliance Games sein neues iOS-Spiel Drone: Shadow Strike im AppStore veröffentlichen.

Auch in diesem F2P-Titel kommt der Tod von oben, denn du steuerst hochmoderne Drohnen durch 24 Missionen, in denen du mit Kanonen, Raketen, Bomben und Co deine Einheiten beschützen und verteidigen und allerhand Feinde dem Erdboden gleich machen kannst. Wie ein Blick auf den unten eingebundenen Trailer zeigt, sieht das nach einem durchaus spaßigen Vergnügen für Genre-Fans aus, das wir euch natürlich zum Release – leider ist noch kein konkretes Datum bekannt – noch einmal genauer vorstellen werden…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1 Beta 1 ist da: Apple Pay, Hinweise auf iPad mit Touch ID

iOS 8.1 Beta 1 steht für Entwickler als Download bereit. Apple arbeitet weiterhin an iOS 8 und hat in der Nacht zu heute die erste Beta zu iOS 8.1 auf den Apple Servern abgelegt. Eingetragene Entwickler können sich die Vorabversion über das Apple Dev Center herunterladen. Die Build lautet 12B401 und der Downlod ist mit dem iPad Air, iPad 4, iPad 3, iPad 2, Retina iPad mini, iPad mini, iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5C, iPhone 5S, iPhone 6, iPhone 6 Plus und dem iPod touch 5G kompatibel.

ios8b1

iOS 8.1 Bate 1 steht als Download bereit

Mit iOS 8.1 Beta 1 arbeitet Apple an der Leistung des Systems, beseitigt Fehler und bietet zudem neue Funktionen an. So könnt ihr zukünftig die Diktierfunktion des iOS-Gerätes über die Tastatur-Einstellungen aktivieren bzw. deaktivieren. In der Foto-App heißt es zukünftig nicht mehr “zuletzt hinzugefügt”, sondern wie unter iOS 7 “Aufnahmen”. Auch der Fotostream kehrt zurück. Das iBooks-Icon wurde grafisch angepasst und auch hier und da findet man kleinere Design-Anpassungen.

Viel interessanter sind die Entdeckungen, die Entwickler Hamza Sood (via Twitter) in der iOS 8.1 Beta 1 gemacht hat. Zum einen gibt es Hinweise auf Touch ID beim iPad und zum anderen wurde das Einstellungsmenü von Apple Pay ans Tageslicht gebracht. Die Passbook-Einstellungen für Apple Pay zeigen sich jedoch erst, wenn man ein paar Modifikationen an der iOS 8.1 Beta 1 vornimmt.

ios81b1_passbook

In den Passbook-Einstellungen können verschiedene Kreditkarten für das mobile Bezahlsystem Apple Pay hinterlegt werden. Eine bestimmte Karte kann hier zur Standardkarte ernannt werden. Mit dieser wird standardmäßig via Apple Pay bezahlt. Dies heißt allerdings nicht, dass man nicht auch manuell auf eine andere Kreditkarte zurück greifen kann.

Zudem findet sich in den Tiefen von iOS 8.1 eine Codezeile, die vom iPad, Touch ID und Apple Pay Zahlungen spricht. „Pay with iPad using Touch ID. With Apple Pay, you no longer need to type card numbers and shipping information.“  Falls ihr noch daran gezweifelt haben solltet, so ist dies ein sehr starkes Indiz dafür, dass Apple das kommende iPad mit Touch ID ausstatten wird. Allerdings macht Sood via Twitter darauf aufmerksam, dass das iPad keinen NFC-Chip erhalten wird und Einkäufe im iTunes Store mittels Touch ID und iPad gemeint sind.

Erst gestern berichten wir davon, dass Apple iOS 8.1, iOS 8.2 und iOS 8.3 gleichzeitig in der Entwicklung hat. Zumindest iOS 8.1 dürfte zeitnah erscheinen. Zum einen wurde mit der iOS 8.1 Beta 1 die Betaphase eröffnet und zum anderen soll Apple Pay im kommenden Monat via iOS-Update starten.

Übrigens: Auch für AppleTV und Xcode steht eine neue Beta im Apple Dev Center als Download bereit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (30.9.)

Heute ist Dienstag, der 30. September. Wir haben wir für Euch wieder interessante Game-Rabatte entdeckt, die sich wirklich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Sentinel 4: Dark Star
(27)
4,49 € 2,69 € (uni, 277 MB)
Dementia: Book of the Dead
Keine Bewertungen
1,79 € 0,89 € (uni, 386 MB)

Mechanic Panic Mechanic Panic
(28)
1,79 € 0,89 € (iPhone, 8.4 MB)

Flight Fight 2 Flight Fight 2
(5)
4,49 € Gratis (iPhone, 62 MB)

Flight Fight 2 HD Flight Fight 2 HD
(14)
4,49 € Gratis (iPad, 60 MB)

Super Durak Super Durak
(41)
0,89 € Gratis (uni, 52 MB)

Stand O’Food® (Full) Stand O’Food® (Full)
(759)
2,69 € Gratis (iPhone, 31 MB)

Stand O Stand O'Food® HD (Full)
(186)
4,49 € Gratis (iPad, 33 MB)

Game About Flight 2 Game About Flight 2
(7)
0,89 € Gratis (uni, 43 MB)

Buster Spirits Buster Spirits
(7)
2,69 € 0,89 € (uni, 12 MB)

Bit-1 Bit-1
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (iPhone, 9.7 MB)

Warhammer Quest Warhammer Quest
(649)
4,49 € Gratis (uni, 803 MB)

Warhammer 40,000: Carnage
(86)
5,99 € 1,79 € (uni, 94 MB)

European War 4: Napoleon
(59)
0,89 € Gratis (uni, 66 MB)

Bioshock Bioshock
(89)
13,99 € 9,99 € (uni, 1572 MB)

Geheimakte Tunguska Geheimakte Tunguska
(362)
4,49 € 2,69 € (uni, 1600 MB)

Azkend 2 - The World Beneath Azkend 2 - The World Beneath
Keine Bewertungen
2,69 € 0,89 € (iPhone, 82 MB)

Azkend 2 HD - The World Beneath Azkend 2 HD - The World Beneath
(62)
4,49 € 0,89 € (uni, 177 MB)

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Dallas Reiseführer – Augmented Reality mit Offline Stadtplan und Metroplan – Stadtführer für Touristen – Texas

REISE LEICHT!!! Mit dem Etips Reiseführern haben Sie einen kompletten Reiseführer in Ihrem iPhone, iPod Touch oder iPad.

Dieser Reiseführer wurde entworfen, um ihn offline zu verwenden. Man braucht keine Verbindung zum Internet, es gibt keine Zusatzkosten in der Telefonrechnung!!

AUGMENTED REALITY, anders als mit anderen Reiseführern ist man im Stande, die Stadt mit dem besten Werkzeug – dem AR – zu erforschen. Mit einem klick auf die AR Taste, ergibt sich eine 360 ° Ansicht auf dem Bildschirm, mit der man erkennt wo man ist. Man kann dementsprechend nach oben und unten scrollen, um die nächste Sehenwürdigkeit zu finden.

Wegen vielen Anfragen gibt es jetzt auch den integrierten GPS. Damit kann man sich nicht mehr verlaufen und man sieht wo man sich befindet.

Es ist ein sehr praktischer Reiseführer, da er entworfen wurde, um vorgegebene Tagestouren zu unternehmen. Es gibt 4 verschiedene Reiserouten, die abhängig von der Stadt und der Reisedauer sind. Man erhält auch Tipps und Ratschläge, wie man sich am besten in der Stadt vorbewegt, anreist, wo man gut einzukaufen kann, wo sich das Nachtleben abspielt, welche die populärsten Plätze sind, Sicherheitstipps usw.

Der Reiseführer basiert auf die Empfehlungen von unseren Kunden. Anderes als andere Reiseführer können wir versichern, dass wir bereits alle Orte in den Städten besucht haben und wir unsere Kenntnisse an Sie weitergeben.

- UNGLAUBLICH AUGMENTED REALITY – AR
- 100-%-OFF-LINE REISEFÜHRER
- ZOOMABLE 100% OFF-LINE KARTE
- BILDER GALERIE
- GPS
- INTERAKTIVE ORTE DIE VON INTERESSE SIND im Reiseführer sieht man die Bushaltestellen, Restaurants, Bars, Hotels, Krankenhäusern, Museen, Theatern, und vieles anderes
- VORGEGEBENE TAGESTOUREN
- BUDGET UNTERSTÜTZENDE HOTEL & RESTAURANT INFORMATIONEN
- WO, WAS, & WIE MAN EINKAUFEN KANN
- NACHTLEBEN
- STÄDTETIPPS
- SICHERHEITSTIPPS
- iPhone, iPod Touch & iPad Kompatibilität

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neuer iOS-Fehler: “Alle Einstellungen löschen” lässt iCloud-Dokumente verschwinden

alle-einstellungen-zuruecksetzen-iphoneMit der Option „Alle Einstellungen zurücksetzen“ sollten eigentlich genau die Bezeichnung vermuten lässt nur die am iPhone vorgenommenen persönlichen Einstellungen auf Werkszustand zurückgesetzt, aber keine Daten gelöscht werden. Ein weiterer schwerer Fehler in iOS 8 sorgt offenbar jedoch dafür, dass letzteres ebenfalls der Fall ist. [...]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht erste Beta von iOS 8.1

Apple scheint für iOS 8 einen neuen Updatezyklus zu planen, der sich eventuell an den noch ausstehenden und erwarteten neuen Produkten orientiert. So berichten die Kollegen von 9to5Mac, dass sich inzwischen bereits die Updates auf iOS 8.1, iOS 8.2 und iOS 8.3 in der internen Testphase befinden. Dies geht aus den Zugriffslogs auf die Webseite der Kollegen hervor. Zuletzt wurde iOS 4 von Apple mit drei solcher größeren Updates versorgt. Die nun erwarteten Updates werden im Falle von iOS 8.1 wohl im Zusammenhang mit dem für Oktober in den USA angekündigten Apple Pay und iOS 8.2 oder iOS 8.3 wohl im Zusammenhang mit der für kommendes Jahr angekündigten Apple Watch stehen. Auch das iPad Pro ist noch ein Kandidat für ein solches größeres Update.

Unterdessen hat Apple in der vergangenen Nacht bereits die erste Betaversion von iOS 8.1 an die Entwickler verteilt, die sich über das Dev Center laden lässt. Die darin enthaltenen und von dem Entwickler Hamza Sood ausgegrabenen Referenzen deuten in der Tat auf einen Zusammenhang mit Apple Pay hin. Unter anderem hat er dabei eine versteckte Einstellungsseite für Apple Pay gefunden, über die sich Kreditkartendaten hinterlegen und eine Karte als die Standardkarte in Passbook festlegen lassen. Darüber hinaus findet sich in der Beta eine Codezeile, die darauf hindeutet, dass auch die neuen iPads über Touch ID verfügen mit Apple Pay zusammenspielen werden. Anders lässt sich zumindest die Zeile "Pay with iPad using Touch ID. With Apple Pay, you no longer need to type card numbers and shipping information." kaum erklären. Eine weitere Ankündigung zum Thema Apple Pay ist spätestens auf dem anstehenden Oktober-Event zu erwarten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.1 für Entwickler – Hinweise auf Touch ID im iPad

Nach iOS 8.0.1 und dem unter Zwang ausgeteilten iOS 8.0.2 hält Apple die Taktrate weiter hoch. In der Nacht, gut zwei Wochen nach der öffentlichen Ausgabe von iOS 8, hat Apple für seine Entwickler im Dev Center bereits das nächstgrößere Update bereitgestellt: iOS 8.1 Beta 1.

1412051015 iOS 8.1 für Entwickler Hinweise auf Touch ID im iPad

Dabei konzentriert sich die Version äußerlich nur auf einige Feinheiten: So wurde etwa das iBooks Icon wie bei der iPhone-Vorstellung angepasst, die Diktieren-Funktion kann nun separat von Siri deaktiviert werden und die Icons über den Widgets im Notification Center sind spürbar größer geworden.

1412050383 iOS 8.1 für Entwickler Hinweise auf Touch ID im iPad

Der eigentlich Grund für die schnelle Ausgabe des ersten großen Updates (bei iOS 7 hat es fast sechs Monate warten müssen) ist wahrscheinlich das neue iPad. Entwickler Hamza Sood hat ein paar Stunden investiert und die neuen Programmzeilen von iOS 8.1 Beta 1 auf Hinweise abgeklopft. Fündig wurde der Developer diesmal nicht bei einem potenziellen Split-Screen-Modus, sondern bei Apple Pay. So liest sich in den Codetiefen folgende Zeile:

Pay with iPad using Touch ID. With Apple Pay, you no longer need to type card numbers and shipping information.

Zwar bleibt es damit bei dem einzigen Hinweis, dass das iPad neben dem Touch ID-Scanner auch einen NFC Chip erteilt bekommt und damit Apple Pay kompatibel ist, ausschließen wollen wir dies deshalb aber nicht. Im Oktober werden die neuen iPads präsentiert und wahrscheinlich parallel zu iOS 8.1 ausgeliefert.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud Photo Library unter iOS 8.0.2 für erste Tester

Apple schaltet die iCloud Photo Library unter iOS 8.0.2 für erste Beta-Tester scharf. Wer mittestet, sollte aber aufpassen.

Wichtig ist, dass Ihr für diesen Fall eine Sicherungskopie Eurer Fotos und Videos zieht. Denn laut Apple kann es in der Frühphase immer mal wieder zu Verlusten von Fotos und Videos kommen. Habt Ihr einmal die Beta aktiviert, könnt Ihr über iTunes keinen Foto-Sync mehr vornehmen. Wer’s noch nicht mitbekommen hat: Die iCloud Photo Library ersetzt den Fotostream. Demnach läuft der Sync dann künftig optional auch mit reduzierten Fotogrößen ab, dies spart in der Cloud Speicherplatz.

iCloud Photosharing 1

Anzeige
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

The Extreme Micro Drone 2.0 With Aerial Camera for $75

Self-Stabilizing, Remote-Controlled Quad-Copter With Aerial Camera + Free International Shipping!
Expires October 30, 2014 23:59 PST
Buy now and get 46% off


THE REMOTE-CONTROLLED HYPERSPEED STUNT FLIER

It's a bird! It's a plane! It's a flippin' quadrocopter with an aerial camera! The Micro Drone 2.0 is equiped with an aerial cam so you can capture video while flipping around through the skies. This crazy maneuvering remote-controlled Micro Drone 2.0 can do it all! You can literally throw it into the air like a frisbee, upside down or any angle, and its new self-righting algorithm and sensors will immediately stabilize it back to its horizontal flying position. Quad-rotor helicopters have long been considered a luxury toy due to their high price-point, but now you can score this one for a fraction of the regular price.

WHY YOU'LL LOVE IT

We're all about toys that'll keep us entertained for DAYS and the Micro Drone 2.0 does exactly that. It's durable, extremely fun to fly and it's technological capabilities are tough to beat. It can be flown indoors and outside, and doesn't suffer stability issues regardless of wind - making it dangerously fun to fly. It's the next generation must-have R/C Toy at an extremely affordable price. PLUS, it's the only micro drone in the world that can carry a camera for videography and photography function with a swiveling lens to capture all angles.

TOP FEATURES

    USB rechargeable battery Range up to 400 feet (2.4GHZ Transmitter) Weighs just over an ounce Pre-programmed algorithm to perform 360-degree flips Includes 4 spare blades and a mini screwdriver for attaching the camera Includes a camera

THE PROOF

"Great company; great site; great products; great after sales care with readily available spare parts that are extremely economic. Brilliant service." - John M. "Easy to fly, fast delivery, great support! A+++" - Andy C. "Awesome copter, took it for a spin today and more fun than other copters. I crashed it a few times and seems to be holding up well" - Jeremy B.

IN THE BOX

    One (1) Micro Drone 2.0 One (1) 640 pixel Micro Camera Module (please note: doesn't include the Micro SD card) Remote Controller
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Modern Labyrinth

Moderne Labyrinth ist ein Spiel, wo Sie einen Ball durch Kippen des Telefons durch ein Labyrinth bewegen müssen.

Technische Daten:

  • 36 einzigartige Levels.
  • Realistische Physik.
  • Schwerkraft umkehren.
  • Teleporter.
Download @
App Store
Entwickler: kevin jego
Preis: Kostenlos
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kindle-App & Facebook Messenger: Updates bringen iPhone 6 Unterstützung

Während zahlreiche Apps im App Store bereits an iOS 8 angepasst wurden, immerhin sind die Eckdaten und Neuerungen seit Juni dieses Jahres bekannt, hinken die App-Anpassungen für iPhone 6 & iPhone 6 Plus noch hinterher. Dies ist nachvollziehbar, da Apple die beiden neuen iPhones erst diesen Monat vorgestellt hat.

Kindle-App und Facebook-Messenger mit iPhone 6 Update

kindle_app451

Umso erfreulicher ist es, dass Entwickler ihre Apps langsam aber sicher ans iPhone 6 (Plus) anpassen. Die Kindle-App und der Facebook Messenger haben nun das passende App-Update erhalten.

facebook_messenger_60

Die Kindle App liegt ab sofort in Programmversion 4.5.1 vor und bietet neben Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen auch die Unterstützung fürs iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Der Facebook Messenger hat ebenso ein Update spendiert bekommen, kennzeichnet sich fortan als Version 13.0 und bietet ebenso den iPhone 6 (Plus) Support. iPhone 6 Unterstützung heißt in beiden Fällen, dass die Grafiken innerhalb der App angepasst wurden und auf den größeren Displays nicht mehr so verwaschen aussehen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht erste Beta von iOS 8.1

Heute Nacht hat Apple die erste größere Version von iOS 8 als Beta für die Entwickler veröffentlicht. Die Features unter der Haube von iOS 8.1 beta 1 sind noch nicht alle bekannt, als erste sichtbare Änderung wurden zum Beispiel in der Fotoapp “zuletzt hinzugefügt” wieder durch die “Camera Roll” ersetzt (ob damit eine neue Funktionsweise verbunden ist habe ich noch […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spa Francorchamps 2014 Formel 1

Das Formel 1 Wochenende in Spa Francorchamps war ein super Erlebnis in diesem Jahr. Ich habe einige Motorsport-Fans getroffen und nach einiger Zeit auch wieder Tom aka Mactomster. Karten hatte ich für die Tribüne Gold 3 an der Eau Rouge, was sich auch sehr gelohnt hatte. Die Stimmung rund um Spa Francorchamps war einfach atemberaubend!

Um die Eindrücke vom Start in Spa Francorchamps einzufangen und euch zu zeigen habe ich dieses Video aufgenommen.

The post Spa Francorchamps 2014 Formel 1 appeared first on bruceyontour.org.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bendgate: Computer Bild bekommt keine Testmuster mehr nach iPhone-6-Video

iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Ein Redakteur der Springer-Presse Computer Bild hat ein Video über das iPhone 6 Plus produziert, das im Kontext von Bendgate so schon dutzende Male an andern Stellen im Internet veröffentlicht wurde und mehr die Neugier als wissenschaftliche Standards erfüllte. Am Ende soll die deutsche PR-Agentur, die sonst für Apple schweigt, entschieden haben, keine Rezensionsmuster mehr an das Springer-Technologie-Pamphlet zu vermitteln und die Mitarbeiter nicht mehr zu Events einzuladen. Zugegeben: Apples PR-Leute im Ausland werden teuer bezahlt und haben in den letzten 30 Jahren nur wenig geleistet. Denn die Devise von Apples Public Relations – vor allem unter Steve Jobs – (...). Weiterlesen!

The post Bendgate: Computer Bild bekommt keine Testmuster mehr nach iPhone-6-Video appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die 20 besten iOS 8 Features im Video

Ein ca. 11-minütiger Überblick über die 20 besten Features von iOS 8. Natürlich gibt es noch weitaus mehr kleinere und nützliche Funktionen. 

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple ist weiterhin auf dem richtigen Weg

Für Apple läuft es derzeit richtig gut. Das iPhone 6 ist ein großer Erfolg, die Kunden sind zufrieden und nun wurde der Hersteller aus Cupertino zum dritten Mal als coolste Marke ernannt.

Die Briten – genauer gesagt 2000 britische Konsumenten und 37 einflussreiche Experten – haben mal wieder die Marke mit der größten Einzigartigkeit, Authentizität, Originalität und Innovationskraft gesucht und gefunden. Dabei ist und bleibt Apple die “coolste Marke” und verwies Aston Martin und Nike auf die Plätze. Dabei geht es keinesfalls um einen kurzzeitigen Hype einer Marke! Denn Apple erhielt dieses Prädikat immerhin schon zum dritten Mal in Folge. Die gesamte Top 10: 1. Apple; 2. Aston Martin; 3. Nike; 4. Chanel; 5. Glastonbury; 6. Google; 7. YouTube; 8.Dom Perignon; 9. Rolex; 10. Netflix

Apple mal wieder top in der Kundenzufriedenheit

Nachdem die ersten Tests zum iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus durch sind und der neueste Wurf von Apple sehr positive Eindrücke machte und viel Lob erntete, konnte Apple auch im Bereich Computer bei der Kundenzufriedenheit zum 11. Mal in Folge den ersten Platz erreichen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Die Evolution des iPhones (Animation)

Animiertes GIF von Gadgetlove.com, welches die Evolution des iPhones zeigt.

evolution-of-iphone

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Shellshock-Update für Mac OS X veröffentlicht

Apple hat Updates für sein Betriebssystem OS X veröffentlicht, das die “Shellshock”-Sicherheitslücke in Bash schließt. Ein Download steht für OS X 10.7, 10.8 und 10.9 zur Verfügung. Bei vielen unixoiden Betriebssystemen bestand oder besteht – einfach ausgedrückt – eine Sicherheitslücke, die mit dem “Terminal”, genauer der Bash-Shell zu tun hat. Entsprechend wurde sie zuvor als “Shellshock” bezeichnet. Apple hatte bereits mitgeteilt, dass die Sicherheitslücke nur wenige Nutzer überhaupt betraf, da die Shell unter OS X standardmäßig nicht derart eingerichtet ist, damit die Lücke ausgenutzt werden kann. Für OS X Mavericks, OS X Mountain Lion und OS X Lion hat Apple (...). Weiterlesen!

The post Shellshock-Update für Mac OS X veröffentlicht appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nixie – Selfies machen mit einer Wearable-Drohne am Handgelenk

Alle möglichen Gadgets landen bei mir zu Hause und doch schaffen die lieben Entwickler es immer wieder mich zu überraschen. Selfies zu machen ist schon länger kein Trend mehr es hat sich quer durch alle Schichten eingebürgert.
Manchmal ist es nicht ganz so einfach, diese auch in den unmöglichsten Situationen zu machen und hier könnte euch in der Zukunft bald eine Drohne behilflich sein.

Nixie – Selfies machen mit einer Wearable-Drohne am Handgelenk

Ein Wearable welches um eure Handgelenk getragen wird und bei bedarf fliegt es davon und macht ein oder mehrere Selfies von euch. Klingt doch verrückt und ja das ist es auch aber genau sowas mag ich. Den genau die Gadgets wecken mein #MussIchHabenGen.

Das Herzstück des Armbandes ist ein Edison, der kleinste Computer der Welt aus dem Hause Intel. Ihr mögt euch noch erinnern, in meinem Intel #IDF14 Bericht habe ich erwähnt dass noch einiges cooles auf uns zu kommen wird.

Ein Teil der IDF war der Maker-Bereich, dort zeigten private Entwickler ihre Ideen und Prototypen meist auf der Basis vom Galileo und Edison. Im diesjährigen «Make it Wearable»-Contest steht das Nixie Projekt unter den Finalisten.

Nixie - Selfies machen mit einer Wearable-Drohne am Handgelenk

YouTube direkt Link

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Letzte Aktualisierung: 12:00 Uhr
Folgen: 
XING
Teilen: