Layout

Zeitraum

   
   
   
   
   
   
   

Darstellung

   
   
   

Sortierung

   
   

Farben

   
   
   
   
   
   

Schriftgröße

   
   
   
   
   
   
   

iTunes-Charts

   
   
   
   

RSS-Feeds 249 von 248 ausgewählt

     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

[Archivierte Blogs]
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »
     »

Archivierte Blogs sind nicht mehr aktiv oder haben keinen RSS-Feed mehr. Die Beiträge sind aber noch im Archiv vorhanden.

Die kleinen Ziffern hinter den Blogs geben die Anzahl der gefundenen Beiträge an.

Neue Feeds der letzten 2 Wochen sind fett markiert

Weitere Infos zu den Problem-Feeds bekommt Ihr beim Überfahren mit der Maus.


Mit dem Kauf über diese Links förderst Du apfelticker.de mit einem kleinen Teil des (unveränderten) Kaufpreises. Danke!

Archiv-Suche

in 483.254 Artikeln · 2,44 GB

iTunes-Charts

Deutschland

Mac Apps (gekauft)

1.
Fotografie
2.
Dienstprogramme
3.
Finanzen
4.
Dienstprogramme
5.
Finanzen
6.
Dienstprogramme
7.
Sonstiges
8.
Dienstprogramme
9.
Sonstiges
10.
Musik

Mac Apps (gratis)

1.
Dienstprogramme
2.
Dienstprogramme
3.
Dienstprogramme
4.
Dienstprogramme
5.
Fotografie
6.
Sonstiges
7.
Produktivität
8.
Wirtschaft
9.
Produktivität
10.
Produktivität

iPhone Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Musik
3.
Spiele
4.
Soziale Netze
5.
Musik
6.
Sonstiges
7.
Soziale Netze
8.
Sonstiges
9.
Soziale Netze
10.
Navigation

iPad Apps (gratis)

1.
Spiele
2.
Spiele
3.
Spiele
4.
Navigation
5.
Sonstiges
6.
Soziale Netze
7.
Spiele
8.
Wetter
9.
Dienstprogramme
10.
Unterhaltung

Filme (geliehen)

1.
Thriller
2.
Drama
3.
Thriller
4.
Familie & Kinder
5.
Drama
6.
Thriller
7.
Thriller
8.
Comedy
9.
Drama
10.
Liebesgeschichten

Filme (gekauft)

1.
Thriller
2.
Action & Abenteuer
3.
Drama
4.
Thriller
5.
Familie & Kinder
6.
Science Fiction & Fantasy
7.
Drama
8.
Science Fiction & Fantasy
9.
Drama
10.
Liebesgeschichten

Songs

1.
Robin Schulz
2.
Lost Frequencies
3.
Namika
4.
MoTrip
5.
Cro
6.
Anna Naklab
7.
Nicky Jam & Enrique Iglesias
8.
One Direction
9.
DJ Antoine
10.
WALK THE MOON

Hörbücher

1.
Timur Vermes
2.
Andreas Gruber
3.
Paula Hawkins
4.
Marc-Uwe Kling
5.
Sebastian Fitzek
6.
Sadie Chesterfield
7.
Marc-Uwe Kling
8.
Marc-Uwe Kling
9.
Don Winslow
10.
E L James
Stand: 17:46 Uhr

iTunes 99ct-Filme

Aktuell gibt es
99 Cent Filme

App-Tipp


162 Beiträge von heute · neuere zuerst

Heute

Apple erhält Patent für App User-Interface auf der Apple Watch

Als Apple die Apple Watch im September letzten Jahres vorstellte, ging der Hersteller auch auf die Benutzeroberfläche sowie die Bedienung seiner Uhr ein. Anders als auf dem iPhone und iPad werden die Apps auf der Apple Watch als kleine runde Icons „schwimmend“ auf dem Display dargestellt. Mittig zu sehende Icons sind größer, Icons am Rand sind kleiner. Mit dem Finger oder die digitale Krone könnt ihr die Icons verschieben und Zugriff auf diese erlangen.

patent_apps_watch

Apps auf der Apple Watch

Genau diese App Ansicht hat Apple nun patentiert. Auf den ersten Blick ist es eine der kürzesten Patentbeschreibungen, die Apple für eins seiner Patente nutzt. Es heißt

The ornamental design for a display screen or portion thereof with graphical user interface, as shown and described.

Das zugehörige Foto zeigt den Apple Watch Homescreen in schwarz/weiß. Gleichzeitig spricht das US Marken- und Patentamt jedoch davon, dass farbige Varianten ebenso vorliegen. Rund um die Apple Watch hat der Hersteller in den letzten Monaten bereits verschiedene Patente zugesprochen bekommen. Wir gehen fest davon aus, dass auch in den kommenden Monaten weitere Apple Watch Patente bekannt werden.

Das ist übrigens nur 1 von 49 Patenten, die PatentlyApple am heutigen Tag zu Apple veröffentlicht hat. Darüberhinaus wurde Apple unter anderem auch ein Patent für einen 3D Bewegungssensor zugesprochen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht sechste Entwickler-Beta von OS X El Capitan

Am gestrigen Abend hat Apple die sechste Beta von OS X 10.11 an Entwickler verteilt. Die aktuelle Vorabversion folgt damit nur eine Woche nach dem fünften Testrelease für Teilnehmer des kostenpflichtigen Entwicklerprogramms. Die Build-Nummer lautet 15A244d, das Update steht dabei zum Download über den Mac App Store sowie über das Apple Developer Center zur Verfügung. Erfahrungsgemäß dürfte in den kommenden Tagen die entsprechende Beta-Version für Teilnehmer am öffentlichen Testprogramm...

Apple veröffentlicht sechste Entwickler-Beta von OS X El Capitan
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple SIM im Test: Was bringt die SIM-Karte im Urlaub?

Pünktlich zum Sommer dieses Jahres hat Apple die eigene, bereits aus den vereinigten Staaten bekannte SIM-Karte auch in Deutschland an den Start gebracht. Ins iPad eingesetzt erlaubt sie dem Besitzer in einer Vielzahl von Ländern schnell und unkompliziert einen Daten-Tarif zu buchen, um auch im Urlaub sorgenfrei im Web surfen oder Strandbilder verschicken zu können. Ich habe die Apple SIM in meinem Urlaub ausprobiert.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Calisteo: Match-3-Puzzle und Brettspiel in einem

Calisteo (AppStore) ist ein vergangene Woche im AppStore erschienener Gratis-Download, der die beliebten Genres Match-3-Puzzle und Brettspiel vereint. Auf einem typischen Puzzle-Spielfeld seht ihr ein Haufen Würfel, die ihr durch Vertauschen zweier Nachbarn in gewohnter Manier zu Reihen aus mindestens 3 gleichen Würfeln kombinieren müsst.

Die entsprechende Anzahl der Augen wandert dann eine kleine Figur auf einem Spielbrett vorwärts. Ziel eines jeden der zahlreichen Level ist es, genau auf dem Zielfeld zu stoppen. Ihr müsst also mit der entsprechenden Würfel-Augenzahl enden, um ein Level abzuschließen – sonst kostet euch dies ein Leben und das Level muss erneut gestartet werden.
Calisteo iPhoneCalisteo iPad
Natürlich geht es dabei aber nicht nur darum, schnurstracks geradeaus zu laufen. Verschiedene Felder auf dem Boden sorgen für Gefahr, Abwechslung und Überraschungen. Zudem ist die Anzahl der Züge oft reduziert. Neuartige Mischung zweier Genres, die uns so noch nicht untergekommen ist – letztendlich ist es aber doch nur ein Match-3-Puzzle mit einer etwas anderen Herausforderung als sonst…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple Watch bleibt hinter Erwartungen der Analysten

Die Verkaufszahlen der Apple Watch sind ein großes Mysterium – Apple will sich aus Wettbewerbsgründen nicht näher dazu äußern. Die Aussagen des Konzerns deuten lediglich an, dass die Nachfrage über den Erwartungen liege und der Umsatz bereits in den ersten drei Verkaufsmonaten die Milliardengrenze durchbrochen habe. Inoffizielle Berichte über die...

Bericht: Apple Watch bleibt hinter Erwartungen der Analysten
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Frage der Woche] Was war dein erstes Apple-Produkt?

In der letzten Woche haben wir euch gefragt, was für Apple-Produkte ihr verwendet. In den Kommentaren kam der Vorschlag, in einer Frage der Woche doch auch nach dem ersten Apple-Produkt zu fragen. Tolle Idee, setzen wir prompt als Nachfolger-Frage um. Womit seid ihr also bei Apple eingestiegen – war es direkt ein Mac oder seid ihr erst durch die Lifestyle-Schiene mit iPod, iPhone oder iPad zu Apple gelangt? In den Kommentaren könnt ihr gerne schreiben, welches Produkt genau eure...

[Frage der Woche] Was war dein erstes Apple-Produkt?
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

News-Ticker: weitere iPhone & iPad Spiele Meldungen vom 4. August (5 News)

Natürlich starten wir auch in den heutigen Dienstag nicht ohne News-Ticker. Wie jeden Tag werden wir diesen mehrmals am heutigen Mittwoch aktualisieren. Ihr solltet also öfter mal vorbeischauen…
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preisreduzierung17:19h | Universal

    „Fish Out Of Water!“ zum halben Preis

    Halfbricks Fish Out Of Water! (AppStore) könnt ihr aktuell wieder zum halben Preis laden. Statt 1,99€ kostet die hier vorgestellte Universal-App nur 0,99€.
    Fish Out Of Water! iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview13:58h | Universal

    „Please, Don’t Touch Anything“ kommt für iOS

    Den Indie-PC-Erfolg Please, Don’t Touch Anything von Four Quarters wird Bulkypix im Laufe des Jahres 2015 für iOS veröffentlichen – inklusive exklusiver Inhalte.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Preview12:21h | Universal

    „Breakneck“ im Soft-Launch

    PikPok hat mit Breakneck ein weiteres rasantes Rennspiel in Australien in den Soft-Launch geschickt. Wann der Gratis-Download weltweit erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.
    Breakneck iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Neuerscheinung11:16h | Universal

    Zum Gruseln: „Five Nights at Freddys 4” neu im AppStore

    Ganz frisch im AppStore erschienen ist Five Nights at Freddys 4 (AppStore). Der Download des 4. und letzten Teils der Horror-Reihe kostet als Universal-App 2,99€.
    Five Nights at Freddys 4 iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
  • Update07:35h | Universal

    Neue Klamotten für Usain Bolt

    Usain Bolt hat in einemkleinen Update für Temple Run 2 (AppStore) ein neues Outfit erhalten…
    Temple Run 2 iPhone iPad
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erneut Gerüchte um ein iPhone 6c - für die zweite Jahreshälfte 2016

Mehreren Berichten zufolge wird Apple in diesem Jahr keinen Nachfolger des iPhone 5c auf den Markt bringen . Zwar gab es bis vor wenigen Wochen noch Hinweise auf ein iPhone 6c, vor wenigen Tagen hieß es dann jedoch, Apple habe die Pläne erst einmal begraben. Erst im kommenden Jahr sei demnach mit einem etwas günstigeren Einsteigermodell zu rechnen - ab September fungiere das iPhone 5s als günst...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch mit Zuschuss von der Krankenkasse

Apple-Uhr

AOK-Versicherte können beim Kauf einer Apple Watch eine Beteiligung an den Kosten beantragen. Die Bezuschussung gilt auch für andere "Quantified-Self-Hardware".

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Web-Marktanteile: iOS und Mac OS X wieder im Aufwind

Netmarketshare zeigt, wie der Marktanteil von Geräten, Browsern und Betriebssystemen im Web verteilt ist.

Dort lässt sich erkennen, dass Apple den eigenen Anteil im letzten Jahr etwas vergrößern konnte. War Windows im August 2014 noch für 91,58 Prozent des Traffics verantwortlich, sind es nun 90,66 Prozent. OS X steigt von 6,74 auf 7,66 Prozent. Linux konnte sich minimal von 1,67 auf 1,68 Prozent steigern.

Desktop OS Trend Aug15

Dabei ist der Internet Explorer der am häufigsten verwendete Browser mit mehr als 50 Prozent Anteil. Chrome schafft knapp mehr als ein Viertel, gefolgt von Firefox mit 12 Prozent. Safari kommt auf immerhin 5,08 Prozent.

Mobil sieht es so aus, dass Android im Vergleich zum Vorjahr von 47,06 Prozent auf 51,07 Prozent gewachsen, iOS von 43,86 auf 41,56 Prozent gefallen ist.  Betrachtet man die Werte ab April ist iOS aber wieder im Aufwand.

Mobile OS Trend Aug15

Hier hat bei den Browsern Safari die Nase vorn. Allerdings ist der Anteil im letzten Jahr von 44,83 auf 42,44 Prozent zurückgegangen. Chrome konnte seit Juli 2014 den Android-Standard-Browser überholen, der nun bei 12,86 Prozent liegt, im letzten Jahr aber noch fast 22 Prozent hatte. Opera musste etwa drei Prozent Martkanteil einbüßen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Video: So funktioniert die iPhone-Rennbahn Anki Overdrive

anki-starterkitIm September an wird das Rennspiel Anki Overdrive in Deutschland erhältlich sein. Im Vorfeld des Verkaufsstarts haben die Entwickler nun auch ein deutschsprachiges Video bereitgestellt, in dem der technische Hintergrund des Spiels verständlich erklärt wird. Wir beschreiben Anki ja gerne als Kombi aus einem Arcade-Racer auf dem ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iCloud Voicemail - Siri soll angeblich Mailboxnachrichten verschriftlichen

Bereits kurz nach der Einführung hatte Tim Cook zu Protokoll gegeben, dass er Siri für die Technologie der Zukunft halte. Während der persönliche Assistent bei mir nach wie vor überhaupt nicht genutzt wird, treibt Apple die Entwicklung und den Einsatz von Siri aber in der Tat stetig voran. Nicht nur auf der Apple Watch hat man hierüber eine komfortable Eingabemöglichkeit für Befehle und Kommandos, auch auf dem Apple TV samt seiner neuen Fernbedienung dürfte dies ab dem Herbst funktionieren. Und auch auf dem iPhone könnte Siri ab dem kommenden Jahr mit iOS 10 (iOS X ???) eine neue Aufgabe bekommen. So arbeitet Apple laut Business Insider offenbar daran, Siri die empfangenen Nachrichten auf der Voicemailbox zu analysieren und zu transkribieren. Auf diese Weise könnte man die Nachrichten dann nicht nur gesprochen abhören, sondern auch lesen. Das fertige Produkt soll dann als "iCloud Voicemail" eine der neuen Funktionen der iOS-Version des kommenden Jahres werden. Ehrlich gesagt erschließt sich mit dieser Ansatz allerdings nicht wirklich. Warum sollte ich eine Mailbox-Nachricht lieber lesen als abhören? Aber vielleicht habe ich da auch nur den falschen Denkansatz.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gerücht: iPhone 6c kommt erst Anfang 2016

Die Gerüchte um ein mögliches iPhone 6c, dessen Pläne Apple laut letzten Berichten eigentlich verworfen habe, halten sich weiter hartnäckig in der Gerüchteküche. Nun behauptet die Digitimes hinzufügend, dass wir die preiswertere Variante des iPhones im zweiten Kalenderquartal 2016 zu sehen bekommen.

iPhone 6c Konzept

Früher hat Apple die iPhones immer im Juni veröffentlicht, ehe man ab dem iPhone 4S den Herbst als Releasezeitraum bevorzugte. Dementsprechend ist der Bericht der Digitimes, der sich auf nicht genannte Quellen bezieht, mit einem kritischen Auge zu begutachten. Außerdem soll das „Billig“-iPhone mit einem 14 oder 16nm Chips daher kommen, was ebenfalls mit Vorsicht zu genießen ist, da das iPhone 5c nur eine leicht modifizierte Version des iPhone 5 war und keine großartigen Veränderungen an der Architektur der CPU vorgenommen wurden.

Dennoch wäre ein Chip mit 14 oder 16nm Verfahren von großem Vorteil im Bezug auf die Akkuleistung. So soll das iPhone 6c wieder ein 4″-Display inne haben, wodurch weniger Platz für einen Akku zur Verfügung stehen. Zuständig für die Produktion der Chips soll sowohl Samsung als auch TSMC sein.

Die letzten Gerüchte rund um ein iPhone 6c besagten, dass auch die preiswertere Variante des Smartphones aus Cupertino ein komplettes Aluminiumgehäuse besitzt und dem iPhone 5s in Bezug auf die Maße nahe kommen soll.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Nachfolger für das iPhone 5c soll erst 2016 erscheinen

iphone-5c-caseDie Frage, ob und in welcher Form Apple künftig noch ein iPhone mit „kleinem“ 4“-Bildschirm anbietet, sorgt immer wieder für Spekulationen. Das iPhone 5c ist das letzte aktuelle Modell mit dieser Bildschirmgröße, Zuliefererkreisen ist nun erneut zu vernehmen, dass Apple erst im nächsten Jahr einen Nachfolger für ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Macs: Wissenschaftler entwickeln ersten Firmware-Wurm - Gefahr derzeit noch nicht zu bannen

Macs gelten als relativ sicher - relativ, wenn man sie mit anderen Rechnern vergleicht. Während Microsoft und Co. massiv an der Sicherheit tüfteln, geraten Macs gleichzeitig in Bedrängnis. Zwei IT-Forscher haben nun den ersten Firmware-Wurm entwickelt. Dieser greift Macs über Thunderbolt-Schnittstellen sogar aus der Ferne an. Die davon ausgehende Gefahr ist derzeit nicht oder nur unter schwierigsten Umständen zu bannen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plant Apple einen eigenen MVNO-Service?

Google hat es bereits: Einen eigenen Telefonservice mit einem sogenannten Mobile Virtual Network Operater (MVNO), bekannt unter dem Namen „Project Fi“. Nun möchte aber auch Apple nachziehen und seinen eigenen MVNO-Service anbieten. Quellen zufolge, soll Apple längst planen, als Mobilfunkanbieter ans Licht zu treten. Hier wird allerdings kein Netz mehr aufgebaut. Es werden nämlich bestehende […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X Beta von El Capitan mit Hinweisen auf neuen iMac

Ein iMac 21,5″ mit Retina-Display dürfte im Spätsommer oder Früherbst in den Handel kommen.

In einer Systemdatei der neuesten Beta von El Capitan gibt es eine Liste möglicher Mac-Display-Auflösungen. Eine Datei, von consoMac in der Beta entdeckt, verweist auf ein 4K-Gerät samt Grafik eines 21,5″ iMac.

iMac 5K

Das Gehäuse bleibt demnach unverändert. Auch beim iMac 5K hatte Apple den Formfaktor nicht verändert und nur im Inneren an Verbesserungen geschraubt. Wir hatten erst gestern berichtet, dass neue iMacs auf dem Weg sind.

Mit Kauf eines 21″ iMac noch warten

Klare Erkenntnis: Solltet Ihr aktuell an den Kauf eines 21,5″ iMac denken, wartet Ihr am besten einfach noch ein paar Wochen ab, um dann das frischeste Modell in Augenschein zu nehmen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weiterer Hinweis auf 21,5-Zoll-Retina-iMac in OS X 10.11 entdeckt

Die Spekulationen über die nahende Ankündigung eines 21,5-Zoll-iMacs mit hochauflösendem Retina-Display haben neue Nahrung erhalten. In OS X El Capitan wurde zum zweiten Mal ein Hinweis auf ein solches Modell aufgespürt.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mit Rabattaktion: App-Schmiede Readdle feiert Geburtstag

Unbenannt2

Die bekannte US-Entwicklerfirma Readdle feiert aktuell Ihren mittlerweile achten Geburtstag und lässt es mit satten Rabatten kräftig knallen. Als eines der ersten 100 Unternehmen im App Store brachten die Amerikaner unter anderem beliebte Apps wie Scanner Pro, Printer Pro und Documents auf die iOS-Geräte. Mittlerweile kann das Unternehmen auf insgesamt über 40 Millionen Downloads stolz sein und verkündete sogar die Planung für die Zukunft. So können wir uns auf einen Mac-Version des beliebten iOS-Programms PDF Expert freuen, sowie auf die „brandneue und bahnbrechende“ iPhone Email-App Spark, welche ebenfalls bald für den Mac, das iPad und sogar Android zur Verfügung stehen soll.

Neben der Ankündigung der geplanten Veröffentlichung gibt es auch eine satte Rabattaktion, mit der Ihr über 50 Prozent des Kaufpreises bei beliebten Readdle-Apps sparen könnt. Das sind die fünf Apps, welche Ihr aktuell zum halben Preis herunterladen könnt:

Scanner Pro:

Verwandelt das iPhone in einen tragbaren Scanner, mit dem Ihr Dokumente per Kamera als PDF speichern könnt. Das Bearbeiten und Teilen der Dokumente ist ebenfalls möglich. 2,99 € statt 6,99 €.

WP-Appbox: Scanner Pro 6 by Readdle (App Store)

PDF Expert 5:

Starker PDF-Bearbeiter zum ausfüllen, bearbeiten und kommentieren von PDF-Dateien von unterwegs aus. 4,99 € statt 9,99 €.

WP-Appbox: PDF Expert 5 - Formulare ausfüllen, Anmerkungen machen, Dokumente unterschreiben (App Store)

Printer Pro:

Printer Pro setzt da an, wo AirPrint aufhört. Mit der App könnt Ihr fast jeden WLAN-Drucker ansteuern und drahtlos Dokumente drucken. Auch mit Druckern ohne AirPrint-Funktion. 2,99 € statt 6,99 €.

WP-Appbox: Printer Pro - Drucken Sie Dokumente, E-Mail, Webseiten und Zwischenablage (App Store)

Calendars 5:

Eine der beliebtesten iCal-Alternativen auf dem Markt als Universal-App. Mit 3 Millionen Nutzern auch eine der meistgenutzten. 2,99 € statt 6,99 €.

WP-Appbox: Calendars 5 - Der Intelligente Kalender und Aufgaben-Manager mit Google Kalender Sync (App Store)

PDF Converter:

Die Readdle-App PDF Converter macht aus jeder erdenklichen Datei ein PDF. Sei es ein E-Mail-Anhang, eine Website oder auch Fotos. 2,99 € statt 6,99 €.

WP-Appbox: PDF Converter - Dokumente, Webseiten und Fotos als PDF speichern (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 8.4 Jailbreak: TaiG nun auch für Mac verfügbar

taig-ios-8-1-1-jailbreakZiemlich direkt nach dem Release von iOS 8.4 hat das TaiG-Team bereits eine Jailbreak-Lösung für das Update zur Verfügung stellen. Diese war vorerst allerdings nur für Windows verfügbar. Vor wenigen Stunden hat sich die Situation nun aber geändert und so gibt es das Tool jetzt auch für Mac. Die Initialversion trägt die Versionsnummer 1.0.0 und […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fürs MacBook 12″: Neue USB-C-Adpater auf Ethernet, DVI und VGA

ethernetDer Leipziger Anbieter Leicke hat drei weitere USB-C-Adapter für den Einsatz am neuen MacBook im Programm. Die Zwischenstecker erlauben den Anschluss von VGA- und DVI-Monitoren sowie die Verbindung mit Gigabit-Ethernet. Der KanaaN USB Typ-C auf Gigabit Ethernet Adapter KN40561 ermöglicht die Verbindung des MacBook 12" mit einem kabelgebundenen Netzwerk. Die Verbindungserkennung und -konfiguration (direkt/gekreuzt) ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue Hinweise auf 21,5 Zoll iMac mit Retina 4K Display

Im Herbst letzten Jahres hat Apple den 27 Zoll iMac mit Retina 5K Display vorgestellt. In einem ausführlichen Test, haben wir uns diesem Modell gewidmet und waren insbesondere von dem hochauflösenden 27 Zoll Display begeistert. In unseren Augen ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis Apple auch dem kleinen Bruder, dem 21,5 Zoll iMac, ein Retina Display spendiert. Nachdem die zweite Beta zu OS X El Capitan bereits erste Hinweise auf einen 4K 21,5 Zoll iMac lieferte, hält die gestern veröffentliche Beta 6 die nächsten Hinweise bereit.

Neue Hinweise auf 4K 21,5 Zoll iMac

Die gestern veröffentlichte OS X 10.11 Beta 6 bietet abermals Referenzen auf einen 21,5 Zoll Retina 4K iMac, den Apple bislang noch nicht vorgestellt hat. Die Kollegen von Consomac haben die Dateistruktur der Beta 6 sowie die Codezeilen durchsucht und sind dabei auf verschiedene interessante Punkte gestoßen.

imac4k_hinweise

Glaubt man den Codezeilen, so setzt Apple beim 21,5 Zoll Retina iMac auf eine Auflösung von 4096 x 2304 Pixel sowie verschiedene skalierte Displayauflösungen. Das zugewiesene Icon gleicht den bisherigen Icons, die Apple für seine iMacs nutzt, so dass wir davon ausgehen, dass es optisch keine größeren Änderungen geben wird.

27 Zoll Retina iMac mit Upgrade

Auch hinsichtlich des 27 Zoll iMac enthält die Beta 6 ein paar Hinweise. Die Codezeilen deuten auf verschiedene neue 5K iMacs hin, so dass wir davon ausgehen, dass Apple dem Gerät in den kommenden Wochen und Monaten ein Upgrade spendiert. Hier denken wir in erster Linie an neue Prozessoren und eine neue Grafikeinheit.

Gut möglich, dass Apple die finale Freigabe von OS X El Capitan genau wie in den letzten Jahren bei Yosemite und Co., mit dem Verkaufsstart neuer Macs kombiniert. September oder Oktober könnten gute Monate ie Sachen „Mac-Familie“ werden. Erst gestern meldete sich Analyst Ming Chi Kuo zu Wort und berichtete, dass Apple im laufenden Quartal neue Macs präsentieren wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple künftig auch als Mobilfunkanbieter in Europa und USA?

appleNachdem Apple zunächst einmal nach und nach die Eroberung der Streaming-Welt in allen möglichen Segmenten forcieren dürfte, könnte langfristig auch der Markt der Mobilfunkanbieter ins Auge gefasst werden. Wie es nämlich aktuell bei Businessinsider heißt, verhandle das Unternehmen aus Cupertino sogar schon mit entsprechenden Mobilfunkanbieter auf unserem Kontinent und in den USA. Genauer gesagt soll […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iMac: Menschliches Hamsterrad aus Verpackungen zum Preis eines Luxus-SUVs

Knapp 45.000 Euro - soviel kostet ein Luxus-SUV vom Autohersteller mit dem großen Stern. Man kann dieses Geld auch in iMacs investieren und deren Verpackung so zusammenkleben, dass daraus ein menschliches Hamsterrad wird. Wenigstens haben das Mitarbeiter an der US-amerikanischen George Fox Universität gemacht. Ein mit Sicherheit spaßiges Unterfangen, wenn auch zu einem stolzen Preis, vorausgesetzt man verwendet Kartons von Neugeräten.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

„Ramboat: Helden mit Knarren“ vorgestellt: wie „Jetpack Joyride“, nur auf dem Wasser

Ihr liebt Jetpack Joyride (AppStore) von Halfbrick, habt aber schon alle Missionen durchgespielt? Dann haben wir hier Ersatz für euch. Durch ein kürzlich erschienenes Update sind wir auf Ramboat: Helden mit Knarren (AppStore) aufmerksam geworden. Die Universal-App stammt von Genera Mobile und kann seit Anfang des Jahres kostenlos aus dem AppStore geladen werden.

Die Spiele ähneln sich doch sehr stark, es gibt aber auch ein paar kleine Unterschiede. Statt mit einem Jetpack zu fliegen, rast ihr per simpler Touch-Bedienung in einem Schlauchboot ein endloses Gewässer entlang. Auch hier ist der Weg mit vielen Feinden gesäumt, die ihr mit eurer Waffe aus dem Weg räumen müsst.

Dafür müsst ihr noch nicht einmal großartig zielen, denn es reicht, mit dem Schlauchboot in ihre Nähe zu fahren, um automatisch das Feuer zu eröffnen. Aber auch sie feuern natürlich zurück und kosten euch bei Kontakt eines eurer 3 Leben. Abschüsse bringen euch hingegen Münzen ein, die ihr dann in Gadgets, Boote, Charaktere, Waffen, Upgrades und mehr reinvestieren könnt.

Zudem gibt es weitere witzige Dinge zu sammeln, z.B. Pokerchips für eine Runde Poker. Auch die in Jetpack Joyride (AppStore) so beliebten Missionen fehlen in Ramboat: Helden mit Knarren (AppStore) natürlich nicht. Rasanter und spaßiger Endless-Titel, der sich fleißig bei Halfbricks Erfolgshit bedient hat.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Panic baut iPad-Status-Board aus

Panic baut iPad-Status-Board aus

Die App, die verschiedene Informationen auf dem iPad-Display sowie einem externen TV-Gerät anzeigen kann, liegt in Version 2 vor. Das Update bringt neue Panels und Boards, die sich auch abonnieren lassen. Die Basisversion ist nun kostenlos.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Möglicher Akku für iPhone 6S oder iPhone 6C mit 1715 mAh aufgetaucht

iphone-akku-1715-mahDie bekannte französische Webseite Nowhereelse hat aktuell ein Bild einer Batterie veröffentlicht, welche für das iPhone 6S oder das iPhone 6C gedacht sein dürfte. Der Akku gleicht dabei dem typischen Bild, man ist sich aufgrund der Kapazität von 1715 mAh aber unsicher, ob dieser für das iPhone 6S oder das iPhone 6C ist. Bezüglich letzerem […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Helfer für die Dateiorganisation: Big Mean Folder Machine kurzzeitig deutlich im Preis gesenkt

Das ab OS X 10.7 lauffähige Programm Big Mean Folder Machine ist vorübergehend für 1,99 statt 14,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich. Big Mean Folder Machine dient zum Strukturieren von umfangreichen Dateisammlungen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sicherheitslücke in OS X 10.10.4 lässt Malware ohne Passwort-Eingabe installieren

Eine neue Sicherheitslücke wurde in OS X 10.10.4 gefunden, mit der es möglich ist, sich ohne Passwort-Eingabe Administrator-Rechte auf OS-X-10.10.4-Macs zu beschaffen. Die Lücke kann nun erstmals ausgenutzt werden, um Malware ungefragt zu installieren.

Seit OS X 10.10.4 gibt es eine neue Möglichkeit, Fehlermeldungen zu protokollieren. Allerdings ist in der Variante, die in OS X 10.10.4 und der Beta von OS X 10.10.5 zu finden ist, ein Sicherheitsproblem enthalten – denn das „Logfile“ kann auch die Datei „sodoers“ sein, die festlegt, wer unter welchen Bedingungen Admin-Rechte erhalten darf. Damit ist im Grunde genommen das gesamte Sicherheitskonzept von OS X potenziell ausgehebelt.

Mit nur wenigen Zeilen Code kann die Malware ein kleines Script erstellen lassen und dies aufrufen. Das Script legt fest, dass sämtliche Anwender Administrator-Rechte via „sudo“ erhalten dürfen und zwar ohne dafür ein Passwort eingeben zu müssen. Ist dies erst einmal überwunden, kann sich die Malware im Silent-Modus (kein Softwarelizenzvertrag usw.) installieren.

Diese Lücke lässt sich derzeit in aktuellen Versionen von OS X 10.10 Yosemite ausnutzen. Betroffen sind 10.10.4 und die Beta-Version von 10.10.5, die Apple Entwicklern und Nutzern der Public Beta zum Ausprobieren gibt. Die Beta-Version von OS X 10.11 El Capitan soll nicht verwundbar sein.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Geburtstagsrabatte: Readdle-Apps zum halben Preis

Readdle ist ein bekanntes Entwicklerstudio und feiert den achten Geburtstag.

Die Entwickler sind seit den ersten Stunden des App Stores mit an Board und ihre Apps erfreuen sich großer Beliebtheit. Das Team ist in den letzten Jahren von ursprünglich vier auf nun 75 Leute angewachsen. Aus diesem Anlass sind fünf Top-Apps aktuell zum halben Preis verfügbar. Wollt Ihr mehr über das Jubiläum und die Entwickler wissen, gelangt Ihr hier auf eine eigens eingerichtete Sonderseite.

Readdle 8 Jahre Bild

Und das sind die reduzierten Apps:

Scanner Pro 6 by Readdle Scanner Pro 6 by Readdle
(4234)
6,99 € 2,99 € (universal, 55 MB)
Printer Pro - Drucken Sie Dokumente, E-Mail, Webseiten und ... Printer Pro - Drucken Sie Dokumente, E-Mail, Webseiten und ...
(1457)
6,99 € 2,99 € (universal, 69 MB)
PDF Converter - Dokumente, Webseiten und Fotos als PDF speichern PDF Converter - Dokumente, Webseiten und Fotos als PDF speichern
(142)
2,99 € 1,99 € (universal, 31 MB)
Calendars 5 - Der Intelligente Kalender und Aufgaben-Manager mit ... Calendars 5 - Der Intelligente Kalender und Aufgaben-Manager mit ...
(4481)
6,99 € 2,99 € (universal, 26 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6c: Details zu Prozessor und Gehäuse des vermeintlichen 4-Zoll-Smartphones durchgesickert

iPhone 6 und iPhone 6 Plus - diese beiden Modelle sind derzeit auf dem Markt, sollen jedoch ab Herbst durch die Nachfolgemodelle iPhone 6s und iPhone 6s Plus ersetzt werden. Zwischendrin fiel immer wieder der Begriff iPhone 6c. Bislang kursieren nur wenige Gerüchte zu dem angeblichen 4 Zoll-Smartphone. Das hat sich nun geändert. Die taiwanesische Branchenzeitung DigiTimes will Informationen zum Prozessor und auch dem Gehäuse erfahren haben.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS-X-Beta: Weitere Hinweise auf neue iMacs

imac-500Die Hinweise auf einen iMac mit 4K-Bildschirm mehren sich. Bereits im Juni ließen erste Programmzeilen in einer Vorabversion von OS X El Capitan darauf schließen, dass Apple ein entsprechendes Upgrade plant, in der gestern veröffentlichten sechsten Beta von OS X 10.11 fanden sich nun weitere Hinweise. Das ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Erster Firmware-Virus für Apple-Produkte aufgetaucht

Apple Hardware, iMac, Macbook, Macbook Air, Mac Mini Ivy Bridge

Man muss sagen, dass es nur sehr wenig Viren oder gefährliche Software für den Mac gibt. Nun haben es Entwickler aber geschafft, über den Thunderbolt-Port einen Virus direkt auf den System-Flash-Speicher zu installieren, um die Boot-Sequenz komplett zu unterbrechen und den Mac eigentlich unbrauchbar zu machen. Fakt ist, dass eine Installation auf dem System-Flash dazu führen kann, dass das komplette System nicht mehr verwendet werden kann und man dadurch den Mac zu einem Fachmann schicken muss, um diesen im Notfall wieder zu reparieren.

Wie gelangt der Virus auf den Mac?
Es kann über einen herkömmlichen Thunderbolt-Stecker passieren, der während dem Betrieb an den Rechner angesteckt wird. Dieser infizierte Stecker macht sich dann sofort an die Arbeit und man kann nur sehr wenig gegen diese Infektion unternehmen. Auch das System selbst meldet kein Risiko und man kann auch von außen nicht erkennen, ob die Hardware beschädigt ist oder eben nicht. Alles in allem benötigt man einen “Hardware-Kontakt” mit dem Gerät selbst und das ist natürlich die Schwierigkeit. Sollte solch ein Virus aber in ein Massenprodukt eingeschleust werden, könnte es sehr schnell zu Problemen führen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neue iMac 2015 mit besseren Prozessoren und besserer Display-Qualität angeblich noch in Q3

2012er-imacEin wenig was hat sich 2015 im Mac-Lineup bei Apple bereits getan aber ein wenig mehr dürfte uns trotzdem noch erwarten. Zu diesem Mehr sollen einem neuen Bericht der Kollegen von Macrumors, in dem sich auf den bekannten Marktanalysten Ming Chi-Kuo von KGI Securities berufen wird, noch neue iMacs gehören. Genauer gesagt erwarten uns diese […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weitere Hinweise auf den Retina-iMac 21,5"

Schon vor einigen Wochen bestätigte Apple indirekt, an einem i Mac 21,5" mit Retina-Display zu arbeiten. In einer Systemdatei aus El Capitan sind die möglichen Display-Auflösungen von Macs verzeichnet, darunter befindet sich auch ein momentan nirgends verbautes 4K-Display. Die letzte Entwicklerversion von OS X El Capitan birgt nun eine weitere Bestätigung für Apples Pläne, den iMac 21,5" auf ei...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bairisch (Bayerisch) Deutsch

Bayern – schöne Berglandschaften, romantische Schlösser, weltbekannte Kunstwerke, gutes Essen und Bier sind noch lang nicht alles! Die bairische Sprache ist ein unentbehrliches Element der regionalen Kultur und der bayerischen Gewohnheiten. Das Bairisch-Deutsche Wörterbuch ermöglicht dir ein besseres Verständnis der bayerischen Kultur und dessen Leute.

Unser Wörterbuch enthält:
– Über 3000 der am meist benutzten Schlagwörter
– Erklärungen von typischen Sätzen
– Schnelle Suche

Bairisch (Bayerisch) Deutsch (AppStore Link) Bairisch (Bayerisch) Deutsch
Hersteller: Kolor Design Pty Ltd
Freigabe: Noch nicht bewertet
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Spuren in El Capitan deuten 4K-iMac an

Spuren in El Capitan deuten 4K-iMac an

Mehrere Dateien in der sechsten Beta von OS X 10.11 deuten darauf hin, dass Apple auch den 21,5"-iMac mit Retina-Display anbieten will. Eine Aktualisierung der Modellreihe ist überfällig.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Jailbreak complete – Und nun?

Wie wir jüngst berichteten, hat TaiG auch für iOS 8.4 ein voll funktionierendes Jailbreak – sowohl für Windows, als auch für Mac Betriebssysteme – veröffentlicht. Es stellt sich allerdings ernsthaft die Frage, wer heute noch ein Jailbreak braucht und ob sich der Aufwand lohnt. Zugegeben, die Spielereien die man nach der Installation von Cydia an seinem [&hellip
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote: iPhone-Zubehör, 7-Port USB Hub, Kopfhörer, Wlan-Repeater und mehr

Zum Start in den Nachmittag blicken wir auf die heutigen Amazon Blitzangebote. Der Online-Händler hat sich allerhand Produkte rausgesucht, um diese mit besonders attraktiven Preisen in den Fokus zu rücken. Solltet ihr derzeit auf der Suche nach ein paar Schnäppchen aus dem Bereich Elektronik & Technik sein, so guckt bei den Amazon Blitzangeboten vorbei. Darüberhinaus hält Amazon auch viele Deals aus anderen Produktkategorien bereit (u.a. Sport, Freizeit, Garten, Haushalt, Kinder etc.).

amazon040815

Den ganzen Tag über könnt ihr euch Deals, Blitzangebote und Schnäppchen sichern. Los ging es bereits pünktlich um 08:00 Uhr. Seitdem gehen in regelmäßigen Abständen neue Blitzangebote an den Start. Die letzten Angebote starten um 19:00 Uhr. Blitzangebote sind maximal vier Stunden bzw. solange der Vorrat reicht, gültig.

Amazon Blitzangebote

11:00 Uhr

12:00 Uhr

14:30 Uhr

16:00 Uhr

17:00 Uhr

17:30 Uhr

18:30 Uhr

Dies stellt nur eine kleine Auswahl der heutigen Amazon Blitzangebote dar. Hier geht es zur vollständigen Liste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
10fach USB-Hub

iGadget-Tipp: 10fach USB-Hub ab 7.98 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Irgendwie kann man nie genug USB-Ports haben...

Und aktiv ist immer besser als passiv.

Mit Versand aus Deutschland nur geringfügig teurer als aus China.

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Klappt auch mehrfach: Simyo LTE-Flat für Gelegenheits-Nutzer komplett kostenlos

Im Januar haben wir euch bereits auf die tolle Aktion von Simyo aufmerksam gemacht. Ihr könnt euch weiterhin ein wenig LTE-Volumen fürs Surfen zum Nulltarif sichern.

Simyo Internet Flat kostenlos

Update am 4. August: Der Prepaid-Tarif kann weiterhin gekauft werden. Es soll übrigens problemlos möglich sein, pro Haushalt mehrere der kostenlosen SIM-Karten zu ordern. So kann man das Familien-iPad gleich mit 200 oder 300 MB kostenlosem Datenvolumen versorgen.

Ihr habt ein iPad mit mobiler Datenanbindung und benötigt nun noch eine SIM-Karte für mobiles Internet? Oder ihr habt schon länger ein iPad, nutzt aber das mobile Internet nicht, weil euch die Tarife zu teuer sind und ihr es ohnehin nur selten benötigt? Dann hätten wir noch diesen Kracher von Simyo für euch: 100 MB pro Monat dürften kostenlos im mobilen Internet verbraten werden.


Jeden Monat gratis surfen? Was nach einem Wunschtraum klingt, wird bei Simyo Realität. Zwar bekommt man „nur“ 100 MB im E-Plus-Netz, allerdings fallen dafür keine monatlichen Kosten an und man surft im LTE-Netz mit bis zu 42 Mbit/s. Es gibt nur zwei Bedingungen: Man muss den Versand der SIM-Karte einmalig mit 4,90 Euro bezahlen und ein Mal pro Monat unter Mein Simyo die Gettings-Partnerseite aufrufen.

Ab und zu Mails lesen und beantworten, ein wenig im Netz surfen, das alles bekommt man mit 100 MB doch sehr gut hin. Falls ihr ein Tablet mit mobiler Datenfunktion oder einen Surfstick für euer Notebook habt und ohnehin nur selten online gehen wollt, ist dieses Angebot auf jeden Fall die richtige Wahl. Günstiger wird es definitiv nicht.

Der Artikel Klappt auch mehrfach: Simyo LTE-Flat für Gelegenheits-Nutzer komplett kostenlos erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iTunes-Karten mit Rabatt: Neuer Deal, alle Angebote im Überblick

Eine gute Woche für Rabatt bei iTunes-Karten. Ab morgen wartet ein neuer Deal.

In Österreich können unsere Leser ab morgen 20 Prozent auf iTunes-Karten sparen. Bei Müller müsst Ihr dazu eine 50-Euro-Karte kaufen. 25-Euro-Karten werden mit 15 Prozent Rabatt verkauft, 15-Euro-Karten immerhin noch mit 10 Prozent Rabatt. Die Aktion gilt bis 11. August (danke, Josi).

Übersicht für Deutschland

Aktuell laufen wie bereits von uns berichtet Aktionen bei Müller, REAL und Vodafone – seit neuestem ist auch die Postbank dabei. Auch daran wollen wir Euch noch mal erinnern: Jens hat uns bereits gestern via Facebook darüber informiert, dass aktuell 20 Prozent Rabatt bei der Postbank auf iTunes-Karten gewährt werden. Allerdings gilt der Deal nur für Kunden der Postbank.

Neukunden bekommen Rabatt

Neukunden werden mit satten Rabatten gelockt. Ob Ihr wegen günstiger iTunes-Karten allerdings gleich die Bank wechseln wollt – das wäre wohl übertrieben. Aber, Ihr entscheidet.

Postbank 20 Prozent iTunes Karte

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple-Watch-Alternative Pebble Time jetzt auch in Deutschland verfügbar

500Die Pebble Time ist nun auch in Deutschland erhältlich. Von heute an lässt sich die mit einem Farb-E-Ink-Bildschirm ausgestattete Uhr nicht nur online bestellen, sondern auch in einem temporär geöffneten „Pop-Up-Store“ in Berlin begutachten und bei Gefallen direkt mitnehmen. Aushängeschild des neuesten Pebble-Modells ist die trotz ihres ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Adobe: Update für Bildbearbeitung Photoshop

Adobe hat der Bildbearbeitungssoftware Photoshop ein Update spendiert. Die Version 2015.0.1 beseitigt mehrere Absturzursachen sowie diverse weitere Probleme, unter anderem im Zusammenhang mit der Benutzeroberfläche, Pinseln, der Grafikdarstellung und der Zoomfunktion.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

A8-Chip, App Store & neue Fernbedienung: Neues Apple TV soll im September erscheinen

Heiß erwartet, bisher aber immer noch nicht erschienen: Das Apple TV der vierten Generation. Ein neuer Bericht von BuzzFeed News deutet nun an, dass Apple das neue Modell im September vorstellen wird. Bereits zuvor wurde dieser Zeitraum als möglicher Termin gehandelt. Immerhin wollte Apple das Apple TV 4 angeblich bereits auf der WWDC im Juni...

A8-Chip, App Store & neue Fernbedienung: Neues Apple TV soll im September erscheinen
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

49% off Drive Genius

Drive Genius silently works to speed up, clean up, protect, and even bring your Mac back from the dead. Keep up-to-date on potential hard drive issues with Drive Genius’ alert system. The award-winning and improved DrivePulse feature alerts you to hard drive issues before they become major problems. Optimized for OS X 10.10 Yosemite, top features like Defrag and DriveSlim will help keep your Mac running fast. The all-new BootWell tool lets you create a special bootable secondary drive to Defrag or Repair your main hard drive.” Purchase for $49.99 (normally $99) right here at Mac App Deals Exclusives. OFFER EXPIRES August 30th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bullet-Hell-Shooter „.Decluster Zero: Bullet Nocturne“ neu im AppStore

Nachdem letzte Woche bereits die im Umfang reduzierte Lite-Version (AppStore) im AppStore erschienen ist, kann seit wenigen Stunden nun auch die Vollversion .Decluster Zero: Bullet Nocturne (AppStore) von Masayuki Ito aus dem AppStore geladen werden. Wobei „neu“ nicht zu 100% zutrifft, denn die aktuell als Einführungspreis 2,99€ (später 4,99€) teure Universal-App ist eine überarbeitete Version des Bullet-Hell-Shooters .Decluster: Into the Bullet Hell (AppStore), der vor einigen Monaten im AppStore erschienen ist.

An Neuerungen gibt es ein Soundtrack-Remix, veränderte Spielmechanismen, neu gestaltete Level und mehr. Das Spielprinzip ist aber natürlich im Kern das Gleiche geblieben – ein actionreicher Bullet-Hell-Shooter, der auf euren iOS-Geräten ein wahres Pixel-Feuerwerk abbrennt. In gewohnter Manier steuert ihr ein Raumschiff mit dem Finger über das Display wischend durch 5 verschiedene Level. 4 Schwierigkeitsgrade und Bosskämpfe sorgen für längerfristigen Spielspaß, den auch der im AppStore mit durchschnittlich 5 Sternen bewertete Vorgänger bereits bereitet hat.

Ob ihr euch die neue Version laden müsst, wenn ihr bereits .Decluster: Into the Bullet Hell (AppStore) gekauft habt, ist schwierig zu beantworten. Wenn ihr das Spiel mögt, dann vielleicht. Wer hingegen den Vorgänger noch nicht kennt, findet mit .Decluster Zero: Bullet Nocturne (AppStore) einen weiteren wahren Bullet-Hell-Shooter als Premium-Download neu im AppStore vor. Und wer vorher einen Blick ins Spiel werfen möchte, tut dies mit der ein Level umfassenden Lite-Version (AppStore) oder über diesen Trailer.

„.Decluster Zero: Bullet Nocturne“ Trailer

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3 schlichtweg coole Games für den Mac: Diese Spiele gehören einfach dazu - und auch dieses Gaming-Zubehör

Die Sims 4: An die Arbeit, Crypt of the NecroDancer und Dungeons 2 - diese drei Games für den Mac sorgen für jede Menge Daddel-Spaß und kommen unterschiedlichen Geschmäckern, wie denen von Strategen und Fantasie-Fans, entgegen. Somit sollten die Spiele auf keinem Zocker-Mac fehlen. Doch: Was leisten die Games beziehungsweise die Add-ons eigentlich? Wir haben Sie getestet. Und damit noch nicht genug. Auch Gaming-Hardware haben wir unter die Lupe genommen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Live Contacts

Alles um uns herum bewegt sich und verändert sich. Warum sehen also die Fotos Ihrer Freunde
so steif in Ihrer iPhone-Kontaktliste aus? Beleben Sie sie! Erstellen Sie Kurzwahl-
Tasten mit einem VIDEO! 
Diese App gestattet Ihnen, Kurzwahltasten für den Aufruf Ihrer
Freunde, Verwandten und allen anderen Menschen, die Sie häufig anrufen, zu erstellen.  
Sind Sie die unbequeme Kontaktsuche 
in Ihrer Kontaktliste leid? Wenn ja, dann ist Live Contacts das Richtige für
Sie.
Wählen Sie einfach eines bestehenden Videos aus oder machen Sie ein neues, verknüpfen es mit einem
Kontakt aus Ihrer Kontaktliste und wählen Sie! Oder haben Sie kein geeignetes
Video von Ihrem Freund? Laden Sie ihre Fotos hoch, es dauert nur 10
Sekunden, um es später mit einem Video zu tauschen. Jeder Fenster eines Kontakts hat seine
eigenen Tonkanal, so dass Sie 
das Volumen jedes Videos auf der Seite je nach Laune nach oben oder unten regeln können. Erstellen Sie so viele
Kontakte wie Sie wollen. Live Contacts behält Ihre Video- oder
Fotoaufzeichnungen nicht in seinem Speicher. Wir verwenden nur, was Sie in Ihrer Video- und Fotobibliothek oder
Ihrer Kontaktliste aufbewahren.
Steuerung:
-Es ist sehr einfach, einen neuen Kontakt zur Schnellwahltaste hinzuzufügen. Alles was Sie brauchen
ist, auf das leere Fenster Ihrer Schnellwahltaste zu tippen. Eine neues Formular wird
angezeigt werden. Wählen Sie eine Person aus Ihrer Kontaktliste oder geben Sie ihren Namen
und Telefonnummer manuell ein. Dann fügen Sie ihre Video- oder Foto hinzu oder speichern Sie diese direkt
aus dem Formular Tippen Sie auf den „Action“ Button und schon sind Sie fertig! Ihre Freund werden lebendig aussehen, Ihnen zuwinken oder ein
Lied singen! Unglaublich!

– Um einen Anruf zu tätigen auf einen Kontakt das Fenster einmal.
– Um eine SMS senden, schnell doppelt antippen eines Kontakts angezeigt.

-Sie können die Informationen Ihres Kontakts ändern, indem Sie auf das Fenster tippen und
kontinuierlich für eine halbe Sekunde drücke. Ein Formular wird angezeigt. Ändern Sie alles
was Sie wollen, und tippen Sie auf den „Action“ Button und schon sind Sie fertig!
-Um einen Kontakt zu entfernen, drücken Sie mit zwei Fingern auf das Fenster 
gleichzeitig. Das Fenster wird gelöscht und der Kontakt wird entfernt ohne
weiteren Umstand. Natürlich werden die Videos, Fotos und Details Ihrer Kontakte nicht
von Ihrem Handy verschwinden. 
-Ton. Um die Lautstärke eines bestimmten Kontakts zu erhöhen, ziehen Sie Ihren
Finger langsam von links nach rechts darüber. Die Lautstärke wird ansteigen.
Um die Lautstärke eines bestimmten Kontakts zu verringern, ziehen Sie IhrenFinger
langsam von links nach rechts darüber. Die Lautstärke wird leiser.
-Blättern Sie die Seiten Ihrer Kontaktliste so um, wie Sie es von Seiten aus einem Buch gewöhnt sind.
Wenn Sie auch nur einen einzigen Kontakt auf der letzten Seite hinzufügen, wird eine neue Seite
automatisch am Ende der Kontaktliste hinzugefügt werden.

Live Contacts (AppStore Link) Live Contacts
Hersteller: Askar Khangildin
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

El Capitan Beta 6 stört Swift-Projekte

Wie aus verschiedenen Berichten im Internet hervorgeht, verursacht die neueste Beta-Version des kommenden OS X 10.11 El Capitan verschiedene Störungen in Xcode. Apple selbst weist bereits daraufhin, dass es mit Xcode 6.4 unter El Capitan zu Problemen kommen kann und empfiehlt daher Entwicklern die Verwendung der Xcode 7 Beta. Doch hier läuft offenbar ebenfalls nicht alles rund, wenn Swift statt...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Noch ein Campus! Apple kauft großes Grundstück in San Jose

Apple plant offenbar, einen weiteren Campus in der Nachbarschaft von Cupertino zu bauen.

Entsprechende Gerüchte sind jetzt bestätigt worden: Neben einem Bürogebäude in San Jose mit 20.000 Quadratmetern Fläche wird Apple auf der gegenüberliegenden Straßenseite Eigentümer einer Fläche mit 175.000 Quadratmetern. Hier soll der Kaufpreis bei 138 Millionen Dollar liegen.

Bought by Apple

Auf der Fläche könnte Apple Büroflächen von bis zu 200.000 Quadratmetern errichten, berichtet das Silicon Valley Business Journal. Vergleichbar ist die Fläche mit dem Areal des Campus 2, das gerade in Cupertino gebaut wird und Ende 2016 fertiggestellt sein könnte.

Sitz der Produkt-Entwicklung

Welche Art von Büros Apple auf dem neuen Areal in San Jose betreiben will, ist unklar. Aktuell ist in San Jose ein Teil der Produktionsentwicklungs-Abteilungen angesiedelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Unitymedia nimmt Gratis-Hotspots in Frankfurt, Köln und Düsseldorf in Betrieb

unitymedia-wlfi-500Im Juni angekündigt, macht Unitymedia jetzt ernst. Mit Stuttgart, Düsseldorf, Frankfurt und Köln bietet der Netzbetreiber bereits in vier Städten kostenlose WLAN-Hotspots an. Bis Jahresende sollen deutschlandweit bis zu 100 Städte mit den sogenannten Unitymedia WiFiSpots ausgestattet sein. Die Aktion erstreckt sich dem Verbreitungsgebiet ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Postbank: 20 Prozent auf iTunes-Karten & 200 Euro Prämie für Neukunden

Die Postbank bietet aktuell gleich zwei spannende Aktionen, die wir gerne mit euch teilen würden.

Postbank iTunes

Normalerweise senden wir ja einen Newsletter, wenn wir im Angebote rund um reduzierte iTunes-Karten entdecken. Das aktuelle Angebot bei der Postbank beschränkt sich aber ausschließlich auf bestehende Kunden der Postbank – und das dürfte nicht unbedingt der Großteil der Newsletter-Empfänger sein. Da wir in den letzten beiden Tagen vermehrt Zuschriften zur Aktion erhalten haben, wollen wir aber noch einmal in Form eines Artikels darauf aufmerksam machen.

Postbank-Kunden, die sich im Online-Banking einloggen, finden im dortigen Gutscheine-Bereich wie gewohnt iTunes-Karten. Die Gutscheine im Wert von 15, 50 und 100 Euro gibt es noch bis zum 9. August mit einem Preisnachlass in Höhe von 20 Prozent. Besonders praktisch: Die Kosten werden direkt vom Konto abgebucht und der iTunes-Code zum Einlösen im App Store sofort angezeigt – einfacher geht es wirklich nicht. Wir haben unsere iTunes-Konten schon aufgefüllt, anscheinend gibt es keine Mengenbegrenzung.

4 x 50 Euro Amazon-Guthaben für Postbank-Neukunden

Bei der Postbank gibt es immer mal wieder solche Aktionen. Falls ihr ohnehin gerade auf der Suche nach einer neuen Bank seid, wollen wir euch noch kurz auf die aktuelle Neukunden-Aktion für das dauerhaft kostenlose Postbank Girokonto aufmerksam machen, bei der ihr im Normalfall relativ problemlos an 4 x 50 Euro Amazon-Guthaben gelangt (zum Angebot).

Für jede der folgenden vier „Bedingungen“ gibt es jeweils einen Amazon-Gutschein im Wert von 50 Euro:

  • Eröffnung: Innerhalb von vier Wochen alle Unterlagen an die Postbank senden und Konto regulär eröffnen.
  • Gehaltskonto: Das Formular „Gehalts-und Bezugsüberweisung“ einreichen und monatlich Gehalt auf das Konto bekommen.
  • Kontobewegung: Sechs Abbuchungen pro Monat in drei aufeinander folgenden Monaten innerhalb eines Jahres. Es zählen Überweisungen, Lastschriften und Daueraufträge.
  • Treue: 12 Monate bei der Postbank bleiben.

Drei der vier Gutscheine sollte man absolut problemlos erhalten können, die genauen Bedingungen könnt ihr noch einmal hier nachlesen. Ich selbst bin im Mai von der Sparkasse zur Postbank gewechselt und habe damals an einer ähnlichen Aktion teilgenommen, hier hat alles wunderbar geklappt. Notwendig wurde das, weil ich mittlerweile kein Student mehr bin und nicht einsehe, für ein Girokonto mit Online-Banking monatliche Gebühren zu zahlen.

Der Artikel Postbank: 20 Prozent auf iTunes-Karten & 200 Euro Prämie für Neukunden erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac OS X: Malware nutzt Root-Exploit in Yosemite offenbar aktiv aus

OS X Yosemite

Eine Sicherheitslücke macht es möglich, Mac-Schadsoftware mit Adminrechten zu installieren ohne das Passwort zu benötigen. Eine erste Adware nutzt dies nach Angabe einer Sicherheitsfirma bereits aus.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

appgefahren News-Ticker am 4. August (7 News)

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 13:38 Uhr – Lieferheld: 5 Euro Gutschein +++

Wer per Liferheld-App (iOS/Android) bestellt und den Gutscheincode Hitzefrei benutzt, spart 5 Euro. Der Mindestbestellwert ist auf 12 Euro festgesetzt.

+++ 12:54 Uhr – Musik: Paul Anka-Album nur 3,99 Euro +++

Das Musik-Album „The Very Best of Paul Anka“ kostet nur heute bei iTunes 3,99 Euro (iTunes-Link) statt 9,99 Euro. Mit dabei sind die Titel „Diana“ oder auch „Put Your Head On My Shoulder“.

+++ 7:27 Uhr – Credits-Bereich: Neue Aktion gestartet +++

Bei der Bild scheiden sich ja die Geister. Wir möchten euch durch unsere Credits einen ganz eigenen Blick auf die Boulevard-Nachrichten und Bundesliga-Highligts ermöglichen: Wer einen Monat Bild Plus für 99 Cent testet, bekommt von uns Credits im Wert von 2 Euro.

+++ 6:56 Uhr – Selbst gemacht: Hologramm mit dem iPhone erzeugen +++

Ihr habt ein wenig Zeit übrig? Dann bastelt euch doch euer eigenes Hologramm. Wie das mit dem iPhone funktioniert, verrät euch dieses Video.

+++ 6:55 Uhr – Mac OS X El Capitan: Sechste Beta +++

Apple hat in der Nacht die sechste Beta für das neue Mac-Betriebssystem El Capitan für Entwickler freigegeben. Genaue Änderungen sind bislang nicht bekannt, vermutlich wurde erneut unter der Haube gearbeitet.

+++ 6:54 Uhr – Apple: Neuer Platz für Entwicklung +++

Apple braucht mal wieder neuen Platz. Laut Informationen des Silicon Valley Business Journals hat Apple in San Jose ein 175.000 Quadratmeter großes Grundstück gekauft, das für Forschungszwecke freigegeben wurde. Entsteht dort die Technik von morgen?

+++ 6:50 Uhr – Thunderstrike 2: Neue Gefahr für Macs? +++

Laut Heise.de erlaubt eine Schwachstelle in der Firmware des Macs einen Angriff durch einen Wurm, der bisher allerdings nur von Sicherheitsforschern konstruiert wurde. Mehr Informationen zum Thema in diesem Artikel.

Der Artikel appgefahren News-Ticker am 4. August (7 News) erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Leicke: USB-C-Adapter mit Ethernet und DVI jetzt erhältlich

Der Leipziger Zubehörhersteller Leicke hat zwei weitere Adapter mit der neuen USB-C-Schnittstelle auf den Markt gebracht. Der USB-C-zu-DVI-Adapter ermöglicht den Anschluss eines DVI-Bildschirms an das neue Zwölf-Zoll-MacBook und kostet 29,99 Euro.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple arbeitet an einem Siri-Anrufbeantworter mit Sprache-zu-Text-Umwandlung

Während sich Funktionen und Dienste stetig weiterentwickeln, hat sich an einer Funktion des Mobiltelefons seit dem Erscheinen des iPhone wenig getan: der Mailbox. Zwar muss man die Mailbox nicht mehr anrufen und abhören, sondern kann sich die Sprachnachrichten direkt auf dem iPhone anhören, weiter geht die Integration jedoch noch nicht wirklich. Wie Business Insider nun berichtet, arbeitet Apple...

Apple arbeitet an einem Siri-Anrufbeantworter mit Sprache-zu-Text-Umwandlung
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wird Apple ein Netzbetreiber in den USA und Europa?

Einem neuen Bericht zufolge soll sich Apple in „frühen Gesprächen“ mit Netzbetreibern in den USA und Europa befinden, in denen es um ein eigenes Angebot für den Mobilfunk geht. Apple würde dann als virtueller Netzbetreiber auftreten und das Netz eines anderen Anbieters nutzen, ähnlich wie Congstar oder Simyo.

Wie Business Insider berichtet, soll Apple derzeit Gespräche mit Netzbetreibern in den USA und Europa führen. Diese Information stammt aus Quellen, die Apple nahestehen sollen. Angeblich soll Apple das Ganze in den USA schon ausprobieren, während die Verhandlungen in Europa erst angelaufen sind.

Wenn Apple den Dienst wirklich an den Start bringt, könnte das Unternehmen selbst Tarife festsetzen und entscheiden, welche Leistungen für welchen Preis angeboten werden – beispielsweise wie die Flatrates aussehen. Hierzulande gibt es nur vier Netze (Telekom, Vodafone, E-Plus und o2), alle anderen Anbieter verwenden eines davon. Von daher ist die dahinterstehende Technik bereits heute eine gängige Praxis. Apple könnte hierfür seine Apple SIM verwenden, die fest im Gerät eingebaut ist.

Laut Business Insider plant Apple aber eher langfristig. Falls man sich wirklich dazu entscheidet, einen solchen Dienst anzubieten, wird das nicht in absehbarer Zeit passieren. Es könnte mindestens 5 Jahre dauern, bis ein Apple-Tarif wirklich auf dem Markt ankommt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Beta 6: Apple spendiert OS X 10.11 ein neues Hintergrundbild

Am späten gestrigen Abend hat Apple die sechste Beta zu OS X 10.11 zum Download freigegeben. Während eingetragene Entwickler die Version bereits herunterladen können, dürfte das Pendant für Endverbraucher im Laufe der Woche freigegeben werden. Wir haben euch versprochen, uns noch einmal zu Wort zu melden, wenn erste Neuerungen der OS X 10.11 Beta 6 bekannt werden. An dieses Versprechen möchten wir nun einen Haken machen.

ox1011b6_1

OS X 10.11 Beta 6 bringt neues Hintergrundbild

Zugegebenermaßen bringt die Beta 6 nur wenige erkennbare Veränderungen mit sich. Apple arbeitet unter der Haube an der Leistung des System und es ist deutlich zu spüren, dass OS X El Captian von Beta zu Beta schneller und stabiler wird.

ox1011b6_2

Nichtsdestotrotz gibt es zwei kleine Veränderungen, die ins Auge springen. Apple bietet mit der Beta 6 ein neues Hintergrundbild an. Dieses zeigt den Yosemite Nationalpark mit seinem Felsen El Capitan Half Dome bei Nacht bzw. in der Dämmerung. Die zweite kleine Anpassung findet ihr in den Einstellungen. Das Icon für Allgemein wurde für El Capitan angepasst und deutet nun nicht mehr Yosemite an. (via 9to5Mac)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Über den Tellerand: Aktuelle Smartphone-Trends aus China

Immer wieder mal wollen wir über den Apple-Tellerand blicken und schauen, was sich außerhalb des bekannten Apple-Universums so tut. Das Apple nicht der einzige Smartphone-Hersteller ist, stellt keine Neuigkeit dar. Gerade chinesische Firmen haben inzwischen nachgelegt und bringen attraktive Smartphones zu günstigen Preisen auf den Markt. Wir haben Drei Topmodelle verglichen.

Zu den drei Modellen gehört das Kazam Tornado 348. Die Firma hat ihren Sitz zwar in...

Über den Tellerand: Aktuelle Smartphone-Trends aus China
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple App Store: In-App-Rabatte auf vier kostenlose Fußball-Manager-Apps

Im Rahmen des Startschusses der 1. Bundesliga am 14. August bietet der Apple App Store im Vorfeld, genau genommen zwischen dem 6. und 13. August Rabatte auf auf In-App Käufe bei den unten aufgeführten Fußball-Manager-Apps.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

[Update] Dateiverschlüsselung nun auch bei Threema für iOS

Der bekannte Krypto-Messenger Threema erlaubt ab Version 2.4 nun auch das Versenden von beliebigen Dateien und verschlüsselt diese dazu. Außerdem wurde die maximale Gruppengröße auf 30 erhöht. Damit erlaubt die App den sicheren Datenaustausch auch über Plattformgrenzen hinweg. Android-User kamen bereits Mitte Juli in den Genuss der neuen Features. Jetzt zieht iOS nach. Wer allerdings noch mit iOS 7 oder kleiner arbeitet sollte derzeit nicht updaten.

Threema bietet eine...

[Update] Dateiverschlüsselung nun auch bei Threema für iOS
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Gamevils neuer Online-Shooter „Afterpulse“ geht in den Soft-Launch

Gamevils neuer Online-Shooter „Afterpulse“ geht in den Soft-Launch

Alle Fans von Online-Shootern können sich auf einen vielversprechend aussehenden Titel freuen. Denn Gamevil hat kürzlich Afterpulse im australischen AppStore in den Soft-Launch geschickt. Dementsprechend dürfte ein weltweiter Release nicht mehr allzu weit entfernt sein.

Entwickelt wurde das Spiel von Digital Legends Entertainment, die bereits für den Shooter Respawnables (AppStore) verantwortlich waren. Der neue Titel wird aber offensichtlich noch einmal eine ganz andere Hausnummer. Der oben eingebundene Trailer sowie die Screenshots versprechen unter anderem dank Metal- und 64-Bit-Support ein sehr realistisch aussehendes Shooter-Erlebnis mit zahllosen Details. Deshalb sind auch hohe Anforderungen an die Technik gestellt, das Spiel läuft erst unter iOS 8.4 und ab iPhone 5S, iPad Air sowie iPad Mini Retina und neuer.-gki18368-
Die üblichen Klassen und eine ganze Reihe Waffen sowie verschiedene Modi (u.a. 8-Spieler Team Deathmatch) sind in Afterpulse natürlich auch mit an Bord. Es bleibt nur abzuwarten, wie die F2P-Elemente des Gratis-Downloads den Spielspaß beeinflussen und sich auf die Chancengleichheit in Online-Duellen auswirken. Natürlich werden wir euch weiter über Afterpulse auf dem Laufenden halten und berichten, sobald der Titel auch im deutschen AppStore zum Download bereitsteht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

App des Tages: Doom and Destiny Advanced kurz zum Startpreis

Unsere heutige App des Tages ist das neue RPG Doom and Destiny Advanced.

Das Game ist universal und aktuell zum Startpreis erhältlich. Wie schon beim ersten Teil glänzt das Spiel besonders durch die witzigen Dialoge und Inhalte. Auch Eastereggs sind überall versteckt.

500 Orte, 200 Monster

Die Story führt Euch durch die große Welt, die Ihr dann aber frei bereisen dürft. Mehr als 500 Orte wollen erforscht werden und mehr als verschiedene 200 Monster müssen besiegt werden.

Doom and destiny advanced screen

Die Kämpfe laufen rundenbasiert ab. Steigt Ihr im Level auf, erhaltet Ihr neue Fähigkeiten. Die Charaktere können Ihre Klassen wechseln. Das ist nicht nur in Kämpfen ein taktisches Feature, sondern auch bei den Rätseln.

Online gemeinsam mit anderen spielen

Gespielt werden kann auch online gemeinsam mit anderen Spielern. Eine deutsche Übersetzung ist noch in Arbeit und wird nachgeliefert. (ab iPhone 5, ab iOS 7.1, englisch)

Doom & Destiny Advanced Doom & Destiny Advanced
Keine Bewertungen
0,99 € (universal, 40 MB)

Der ebenfalls empfehlenswerte Vorgänger:

Doom and Destiny Doom and Destiny
(55)
2,99 € (universal, 94 MB)


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Kostenlose Apps im AppStore am 4.8.15

Produktivität

Status Board (AppStore Link) Status Board
Hersteller: Panic, Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Player & Playlist Manager for Youtube (AppStore Link) Player & Playlist Manager for Youtube
Hersteller: Jorge De Jesus
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download

Dienstprogramme

ひらがなメモ iuTAP (AppStore Link) ひらがなメモ iuTAP
Hersteller: Smallnetwork.Inc
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Html5 Tag (AppStore Link) Html5 Tag
Hersteller: ZHEN WEI ZHANG
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Foto & Video

Phantom Camera- Slow Shutter Video Maker with Time Lapse&Slow Motion Effect (AppStore Link) Phantom Camera- Slow Shutter Video Maker with Time Lapse&Slow Motion Effect
Hersteller: Shuzhen Chen
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
PaintVideo - Animate Paint on Video (AppStore Link) PaintVideo - Animate Paint on Video
Hersteller: Jacky Wu
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
HDR Photo Camera (AppStore Link) HDR Photo Camera
Hersteller: Intellsys s.r.l.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Gallery Video (AppStore Link) Gallery Video
Hersteller: JINGZHOU XU
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Galaxy 360 - Add filters, beautiful effects over your photo (AppStore Link) Galaxy 360 - Add filters, beautiful effects over your photo
Hersteller: Sky Media Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Gesundheit & Fitness

Binaural Meditation - Deep Mindfulness (AppStore Link) Binaural Meditation - Deep Mindfulness
Hersteller: TechBase LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Bildung

Memoreasy (AppStore Link) Memoreasy
Hersteller: Kolor Design Pty Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Nachschlagewerke

Dialetto Piemontese (Piedmont Slang) (AppStore Link) Dialetto Piemontese (Piedmont Slang)
Hersteller: Kolor Design Pty Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
165 Bible Maps with 72 Bibles, Commentaries and Study Tools (AppStore Link) 165 Bible Maps with 72 Bibles, Commentaries and Study Tools
Hersteller: Alpha Labs, LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
British Slang Dictionary (AppStore Link) British Slang Dictionary
Hersteller: Kolor Design Pty Ltd
Freigabe: Noch nicht bewertet
Preis: Gratis Download
Australian Citizenship Practice Test (AppStore Link) Australian Citizenship Practice Test
Hersteller: Kolor Design Pty Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Irish Slang Dictionary (AppStore Link) Irish Slang Dictionary
Hersteller: Kolor Design Pty Ltd
Freigabe: Noch nicht bewertet
Preis: Gratis Download
Kiwi (New Zealand) Slang (AppStore Link) Kiwi (New Zealand) Slang
Hersteller: Kolor Design Pty Ltd
Freigabe: Noch nicht bewertet
Preis: Gratis Download
Aussie Slang (Australian Slang) Dictionary (AppStore Link) Aussie Slang (Australian Slang) Dictionary
Hersteller: Kolor Design Pty Ltd
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Canadian Slang (AppStore Link) Canadian Slang
Hersteller: Kolor Design Pty Ltd
Freigabe: Noch nicht bewertet
Preis: Gratis Download
Essential Oils Reference Guide Pro (AppStore Link) Essential Oils Reference Guide Pro
Hersteller: Anatoli Rastorgouev
Freigabe: 12+
Preis: 2,99 € Download

Soziale Netze

Titanio (AppStore Link) Titanio
Hersteller: Jorge Flor
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download

Reisen

CarraraQuarries (AppStore Link) CarraraQuarries
Hersteller: Cristiano Barattini
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
CavediCarrara (AppStore Link) CavediCarrara
Hersteller: Cristiano Barattini
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Lifestyle

Past Recorder (AppStore Link) Past Recorder
Hersteller: Kolor Design Pty Ltd
Freigabe: Noch nicht bewertet
Preis: Gratis Download

Musik

Anthakshari (AppStore Link) Anthakshari
Hersteller: iBiz Software Inc
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Unterhaltung

Antisfiga (AppStore Link) Antisfiga
Hersteller: andrea bortolotti
Freigabe: 9+
Preis: Gratis Download
Popular Sounds - The Ultimate Source of Sounds (AppStore Link) Popular Sounds - The Ultimate Source of Sounds
Hersteller: Iapps Technology
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
All Lyrics (AppStore Link) All Lyrics
Hersteller: iBiz Software Inc
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Wirtschaft

Consulting Case Interview-Jobjuice (AppStore Link) Consulting Case Interview-Jobjuice
Hersteller: Jobjuice.com LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Jobjuice Finance and Investment Banking (AppStore Link) Jobjuice Finance and Investment Banking
Hersteller: Jobjuice.com LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Jobjuice Strategy & Consulting (AppStore Link) Jobjuice Strategy & Consulting
Hersteller: Jobjuice.com LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Jobjuice-Salary Negotiation (AppStore Link) Jobjuice-Salary Negotiation
Hersteller: Jobjuice.com LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Social Media Job Search-Jobjuice (AppStore Link) Social Media Job Search-Jobjuice
Hersteller: Jobjuice.com LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Spiele

Football Super Kicks 3D Pro - Sports Game (AppStore Link) Football Super Kicks 3D Pro - Sports Game
Hersteller: Ahmed Malik
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
复仇喵联盟 (AppStore Link) 复仇喵联盟
Hersteller: HQIT Shanghai Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
栀子花开2015 (AppStore Link) 栀子花开2015
Hersteller: karl he
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
双重跳跃HOPS (AppStore Link) 双重跳跃HOPS
Hersteller: yanchun zhang
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
捕鱼赚翻天-街机争霸(至尊万炮,金币狂送) (AppStore Link) 捕鱼赚翻天-街机争霸(至尊万炮,金币狂送)
Hersteller: qiushi Lin
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
Island Dash (AppStore Link) Island Dash
Hersteller: XybrLab LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Gemini: Division (AppStore Link) Gemini: Division
Hersteller: Qinxian Kong
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Den Bogen raushaben: Ein elegantes Aluminiumdock für die Apple Watch

Die Apple Watch hat man mittlerweile schon einige Wochen im alltäglichen Gebrauch und auch an das abendliche Aufladen hat man sich mittlerweile gewöhnt. Das Anstöpseln an den Strom geht per MagSafe wirklich schnell – wirklich elegant wirkt das ganze aber nicht. Wieso also nicht wie wir ein stylisches Dock nutzen?! Achja – die Bilder könnt ihr für eine größere Detailansicht einfach anklicken/antippen.

IMG_4867_Fotor_Collage

Viele Worte braucht es ansich gar nicht, denn die Bilder zeigen schon das Hauptmerkmal dieses Dock. Das Ladedock besteht aus einem Stück Aluminium, welches am Ende der Fertigung gebogen wird und als fertiges Designobjekt die Blicke auf sich lenkt. Das Aluminium ist sandgestrahlt und bekommt als Finish einen Hauch von Klarlack verpasst. Das originale Ladekabel der Apple Watch wird von oben in die kreisrunde Aussparung gedrückt und das dranhängende Kabel einfach in den vorgefrästen Kabelgängen verstaut. Das Ladekabel kann natürlich jederzeit wieder ohne Beschädigungen aus dem Dock entfernt werden – einmal in Benutzung möchte man dies aber nicht wirklich tun.

IMG_4867_Fotor_Collage2

Durch den Bogen kann die Apple Watch einfach von der Seite über den Aluminiumsteg geschoben werden und haftet dank MagSafe magnetisch und sicher auf dem Ladeuntersatz. Beim Abheben der geladenen Uhr reichen drei Finger. Zwei Finger halten die Uhr (Daumen und Mittelfinger) und der dritte Finger (Ringfinger) fixiert das Dock – so hebt man die Uhr ab ohne das Dock mit anzuheben. Die Unterseite des Docks ist übrigens gummiert, dadurch kann das Ladezubehör nicht verrutschen. Das Aluminiumdock ist in Silber und Schwarz erhältlich, für alle Apple-Watch-Modelle kompatibel und für einen Kostenpunkt von ca. 39€ sehr gübstig zu haben.

Das Zubehör kann bei Interesse hier bestellt werden*.

Kleiner Tipp am Rande: Bis zum 31.08.2015 findet bei Amazon eine spezielle Gutscheinaktion statt. Wer einen Gutschein mit einem Mindestwert von 40€ kauft, der erhält von Amazon selbst einen 10€-Gutschein zurück. Die Auswahl der Teilnehmer ist allerdings begrenzt und wird durch Zufall entschieden. Es kann somit nicht jeder an der Aktion teilnehmen und wird dementsprechend auch informiert. Der 40€-Gutschein kann per E-Mail an den Empfänger oder auch klassisch per Post übermittelt werden. Auch kann man ihn natürlich selbst ausdrucken.

Den 10€-Gutschein erhält der Besteller 3 Tage nach der eigentlichen Gutscheinbestellung per E-Mail. Natürlich könnt ihr euch den Gutschein mit einem Mindestwert von 40€ auch an eure eigene E-Mail-Adresse zusenden und 3 Tage später den 10€-Gutschein per Mail entgegennehmen.

Hier geht es zum Angebot*.

*Affiliate-Link

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone 6S und iPhone 6S Plus: Erneut Gerüchte um leicht dickeres Gehäuse

Was das iPhone 6S und das iPhone 6S Plus betrifft, nimmt die Gerüchtefrequenz derzeit stark zu. Gerade eben berichteten wir bereits von einer angeblichen Bildschirmeinheit für das kleinere der beiden Geräte, welche möglicherweise die Integration von Force Touch bestätigt und schon geht es mit erneuten Gerüchten um ein etwas dickeres Gehäuse bei beiden neuen iPhones […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bericht: Apple soll über Mobilfunkdienst nachdenken

Apple zieht einem Bericht von Business Insider zufolge angeblich den Aufbau eines eigenen Mobilfunkangebots in Erwägung. Demnach soll das Unternehmen Gespräche mit europäischen und US-Netzbetreibern über das Anmieten von Mobilfunkkapazitäten führen.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

3D-Skizze des iPhone 6S: Keine hervorstehende Kamera?

Bildschirmfoto 2015-08-04 um 07.31.41

Das Rätsel rund um die hervorstehende Kamera des iPhone 6S und iPhone 6S Plus könnte nun endlich gelöst sein. Aus chinesischen Zulieferkreisen sind nun 3D-Modelle des kommende iPhones aufgetaucht und hier gibt es keinen Hinweis darauf, dass die Kamera aus dem Gehäuse stehen wird. Die Kamera ist hier als kleiner Ring im Gehäuse eingezeichnet worden und das wiederum könnte bedeuten, dass Apple es geschafft hat, die Linse komplett in das Gehäuse zu versenken.

Kaufgrund für viele Kunden
Sollte Apple es wirklich schaffen die Kamera zu versenken, werden sicherlich einige Kunden nun beim iPhone 6S oder iPhone 6S Plus zugreifen, da die glatte Rückseite für viele Nutzer ein wichtiger Kaufgrund ist. Vor allem bleibt man an dem Überstand der Linse nicht mehr so einfach hängen und das iPhone liegt flach auf dem Tisch auf. Es wird interessant, ob sich die Gerüchte bewahrheiten werden und ob die Skizzen den Tatsachen entsprechen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Produktive Apps: Readdle feiert 8. Geburtstag mit 50 Prozent Rabatt

Die Entwickler-Firma Readdle dürfte euch bestens bekannt sein. Zum 8. Geburtstag gibt es insgesamt fünf Apps zum halben Preis. Wir stellen euch die Angebote ausführlich vor.

readdle banner

PDF Expert 5 für 4,99 statt 9,99 Euro: Eine der umfangreichsten Apps rund um die Bearbeitung und Verwaltung von PDF-Dateien. Es lassen sich Texte hervorheben, Notizen einfügen und Lesezeichen setzen. Zudem gibt es eine Volltextsuche und Anbindung an diverse Cloud-Dienste. Wer mit vielen PDF-Dateien arbeitet, dürfte mit dieser App glücklich werden. (App Store-Link)

Scanner Pro für 2,99 statt 6,99 Euro: Eine praktische App, um Dokumente, Briefe und Notizen zu digitalisieren. Scanner Pro wandelt Fotos in PDF-Dokumente um, beschneidet die Blätter automatisch und sortiert sie aneinander. Lediglich eine Texterkennung fehlt aktuell noch, dafür gibt es andere Extras, wie etwa den Fax-Versand. (App Store-Link)

Calendars 5 für 2,99 statt 6,99 Euro: Eine wirklich beliebte Kalender-Alternative für iPhone und iPad. Einer der Vorteile: Da es sich um eine Universal-App handelt, muss man nicht auf zwei Geräten einzeln bezahlen, sondern bekommt sofort das komplette Paket. Punkten kann die App vor allem mit der Spracherkennung: Man gibt einfach einen Satz wie „Treffen mit Peter am Sonntag bei Starbucks“ ein und die App erstellt den passenden Termin im Kalender. Das sehr aufgeräumte und moderne Design bietet verschiedene Ansichten für Tage, Wochen, Monate oder chronologische Listen. (App Store-Link)

Printer Pro für 2,99 statt 6,99 Euro: AirPrint ist schön und gut, unter iOS stößt Apples Technik zum drahtlosen Drucken aber schnell an ihre Grenzen. Mehr Möglichkeiten gibt es mit Printer Pro, unter anderem kann man Seitenlayouts anpassen oder Daten aus verschiedenen Quellen ausdrucken, zum Beispiel direkt aus der Zwischenablage oder anderen Apps. (App Store-Link)

PDF Converter für 2,99 statt 6,99 Euro: Das, was Scanner Pro für Fotos ist, ist PDF Converter für Dateien. Egal ob Dropbox-Dateien, Anhänge aus Mails, Fotos oder Webseiten – PDF Converter erstellt im Handumdrehen PDF-Dateien, die danach auf allen Geräten exakt gleich aussehen. (App Store-Link)

Der Artikel Produktive Apps: Readdle feiert 8. Geburtstag mit 50 Prozent Rabatt erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Pinnacle Watch: Klassische Uhr und Apple Watch in einem

Es reicht Euch nicht, nur eine Uhr zu tragen? Dieses Problem ist bald gelöst.

Ein amerikanischer Uhren-Hersteller hat eine interessante neue Art von Uhr vorgestellt. Auf der einen Seite ist die Uhr das klassische Modell mit Zeigern und ohne smarte Funktionen. Das Uhrband ist allerdings so gestaltet, dass auf der anderen Seite eine Apple Watch befestigt werden kann.

apple watch Doppel Uhr

Das bedeutet, dass Ihr dann immer zwei Uhren gleichzeitig tragt. Das ist originell, allerdings nicht immer praktisch, wie Mashable in einem Test herausgefunden hat. Der Kostenpunkt für die Doppel-Uhr liegt bei 9300 Dollar (8450 Euro) für die günstigste Variante bis hin zu 112.000 Dollar (102.300 Euro) für eine vergoldete Version.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch kaufen und Geld sparen: Krankenkasse bietet Zuschuss für Apple Smartwatch - ein Kommentar

Krankenkassen liegt immer etwas daran, dass ihre Mitglieder möglichst fit und gesund sind, denn das spart ihnen bares Geld. Daher bezuschussen die Krankenkassen verschiedene sportliche Aktivitäten, wie etwa Fitnessstudio-Beiträge, Yoga-Kurse und sogar Fitness-Tracker. Unter letztere Kategorie fällt natürlich auch die Apple Watch und hier können Sie sparen, wenn Sie Mitglied in der AOK Nordost sind.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Angebliche iPhone 6S-Bildschirmeinheit aufgetaucht

iphone-6s-bildschirmOffenbar rückt der Release der neuen iPhone-Generation 2015 immer näher, denn nach und nach sickern immer mehr vermeintliche Bauteile für die Geräte durch. Ganz aktuell zeigen Fotos nun eine mutmaßliche Display-Einheit für das iPhone 6S. Drei Fotos zeigen diese im Detail und laut Macrumors stammen sie vom chinesischen Reparaturdienst Geekbar. Wie man zu der Komponente […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Digitaler Wachstum: Facebook-Konzern dominiert das digitale Leben

Jedes Jahr werden aufs neue Zahlen zum Wachstum der digitalen Welt veröffentlicht, die immer wieder staunen lassen, wie rasant sich der Fortschritt entwickelt. So auch zu sehen in der aktuellen Auswertung von der „We are Social“-Agentur aus London. Auffällig bleibt dabei die extreme Dominanz des Facebook-Konzerns und das trotz der immer wieder aufkommenden Kritik was den Datenschutz angeht. Sowohl bei Facebook selbst, als auch beim bekanntesten Messenger der Welt WhatsApp.

Im Vergleich zum letzten Jahr nahm die Weltbevölkerung 2,5% zu. Da sind in der Summe 177 Millionen Menschen mehr auf dem Planeten in 12 Monaten. Dem stellen sich 225 Millionen mehr Internet-Nutzern gegenüber, Tendenz steigend. Besonders der mobile Nutzer von Social-Media hat um 23,3% zugelegt. Das zeigt einmal mehr, wie rasant der mobile Markt wächst.

we-are-socials-global-digital-statshot-august-2015-3-638

Auch der Mobilfunksektor freut sich über steigende Nutzerzahlen. So zählen wir diesen Monat 3,7 Milliarden eindeutige Mobilfunknutzer. Das sind mittlerweile 51% der Weltbevölkerung. Ebenfalls ein kleiner Zuwachs von 3,4 Prozent. Eine interessante Kennzahl dieser Grafik ist auch die Urbanisierung: 53 Prozent aller Erdbewohner leben in einem urbanen Umfeld, also in Städten oder in Ballungsräumen. Ein möglicher Grund dafür könnte die bessere Netzinfrastruktur sein.

we-are-socials-global-digital-statshot-august-2015-2-638

Die enorme Marktmacht von Facbook spiegelt sich in der folgenden Grafik wieder. Allein das soziale Netzwerk Facebook zählt aktuell 1,49 Milliarden aktive Nutzer. Dies teilte jüngst Founder und CEO Mark Zuckerberg der Öffentlichkeit mit. Auch bei den beliebten Messengern dominiert der Konzern mit dem blauen „F“. WhatsApp und der Facebook-Messenger zählen zusammen 1,5 Milliarden Nutzer, wobei WhatsApp mit 800 Millionen Nutzern den Löwenanteil trägt. Einzig das chinesische Pendent QQ kann mit 832 Millionen Usern dem noch Paroli bieten. Die Zahlen verdeutlichen, dass andere Social-Networks nur eine „nette Alternative“ sind.

we-are-socials-global-digital-statshot-august-2015-4-638

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple wollte BMW i3 als Basis für das Apple-Auto

Schon seit ein paar Monaten gibt es Meldungen und Gerüchte darüber, dass Apple ein eigenes Auto plane oder zumindest tiefer in die Automobilbranche einsteigen möchte. Vor wenigen Tagen berichtete nun das manager magazin, dass Apple mit dem bayerischen Fahrzeugbauer BMW verhandelt hatte und dessen reines Elektroauto i3 als Basis für das Apple-Auto dienen...

Apple wollte BMW i3 als Basis für das Apple-Auto
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Schöne Burger

Nette Burger eröffnet, das Geschäft macht sehr gute Burger. Jeden Tag gibt es lange Reihe von Menschen, die kommen um Burger zu kaufen. Der Manager ist zu beschäftigt, können Sie helfen kommen?

Schöne Burger (AppStore Link) Schöne Burger
Hersteller: nianchun zheng
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft gigantisches Grundstück in San Jose

Apple kauft gigantisches Grundstück in San Jose

Plant Apple einen "Campus 3"? Laut einem Zeitungsbericht hat der Konzern über 17 Hektar Land im Norden der kalifornischen Stadt erworben. Er darf dort Gebäude mit der Bürofläche seines neuen "Mutterschiffs" bauen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone erobert weitere Marktanteile in den USA

In regelmäßigen Abständen blicken wir auf Marktanteile von iPhone, iPad, Mac und Co. Auch wenn diese kein 100 prozentiger Indikator dafür sind, wie erfolgreich ein Unternehmen ist, lassen sich jedoch Marktbewegungen, Tendenzen und Trends ablesen.

iPhone in den USA beliebter denn je

Die jüngsten Zahlen stammen vom Comscore und bilden den us-amerikanischen Smartphonemarkt ab. Die Marktbeobachter haben für den Dreimonatszeitraum, der im Mai endete, die Marktanteile der Hersteller sowie die Verteilung des verwendeten mobilen Betriebssystems veröffentlicht.

comscore040815

Blicken wir auf die einzelnen Zahlen. Apple ist bei den Herstellern nach wie vor die Nummer 1. Nachdem Apple im Februar auf einen Marktanteil von 41,7 Prozent blicken konnte, waren es im Mai 43,5 Prozent. Samsung erreicht mit seinen Verkaufszahlen 28,7 Prozent und verbesserte sich um 0,1 Prozent. Alle anderen Hersteller haben an Boden verloren. So sank der Marktanteil von LG von 8,3 auf 8,2 Prozent, Motorola blickt auf einen Anteil von 4,9 Prozent (zuvor 5,1 Prozent) und HTC sank von 3,8 auf 3,5 Prozent.

Bei den eingesetzten mobilen Betriebssystem gibt es nur zwei echte Anbieter. Der Anteil von Android sank leicht auf 52,1 Prozent. Damit hat das mobile Google Betriebssystem die Nase vorne. iOS verbesserte sich, wie bereits erwähnt, von 41,7 auf 43,5 Prozent. Der Anteil aller anderer Anbieter ist verschwindend gering. Microsoft Phone sank von 3,5 auf 3 Prozent. BlackBerry rutschte weiter in den Keller und verbucht 1,3 Prozent und Symbian läuft auf 0,1 Prozent der Geräte.

comscore040815_2

Laut Comscore besitzen 189,7 Millionen Menschen in den USA ein Smartphone. Der Großteil greift zum iPhone. Auch wenn langsam aber sicher das iPhone 6S und iPhone 6S Plus vor der Haustür steht, lässt dies die Nachfrage an den Geräte nur unwesentlich abebben. Der iPhone 6S Verkaufsstart, der vermutlich im kommenden Monat stattfindet, dürfte die Marktanteile weiter positiv in Richtung Apple beeinflussen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Netzmarktanteile: iOS und OS X legen weiter zu

In kleinen Schritten kann Apple den Marktanteil der beiden Plattformen iOS und OS X weiter ausbauen, sodass 41,56 Prozent des Internet-Verkehrs bei Smartphones und Tablets sowie 7,66 Prozent bei Computern durch Apple-Nutzer hervorgerufen werden. Dominiert wird das Internet aber von Android- und Windows-Nutzern mit 51,07 Prozent bzw. 90,66 Prozent. Betrachtet man die verwendeten Web-Browser im ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Cosmonautica: neue Weltraum-Simulation als Premium-Download

Chasing Carrots aus Stuttgart hat vor wenigen Tagen das bereits für PC erhältliche Cosmonautica (AppStore) für iOS veröffentlicht. In der 6,99€ teuren Universal-App geht es in die endlosen Weiten des Alls, denn das Premium-Game ist eine Weltraum-Simulation.
Cosmonautica iPhone iPad
Es begrüßt euch der blecherne Papagei Nil, die KI an Bord. Die letzte Mission war eher weniger erfolgreich, vom Raumschiff sind nur noch Triebwerk und Cockpit übrig, der alte Captain wurde von Bord gejagt. Daher beschließt Nil in seiner schrulligen und direkten Art einfach, dass ihr der neue Chef an Bord seid und ab sofort das Kommando übernehmt.
Cosmonautica iPhone iPad
Jetzt seid ihr für das Raumschiff verantwortlich. Das bedeutet im ersten Schritt erst einmal, das Schiff mit ein paar notwendigen Räumen auszubauen sowie eine kleine Crew anzuheuern, damit die Reise durch das komplett deutschsprachig lokalisierte und mit humorvollen Texten versehene Abenteuer losgehen kann.
Cosmonautica iPhone iPad
Doch der Ausbau und Betrieb eines Raumschiffes kostet natürlich auch einiges. Geld könnt ihr euch aber durch Missionen verdienen, bei denen ihr zum Beispiel Lieferungen quer durchs Alls fahrt. Dabei ist durchaus Eile geboten, denn Zuspätkommen hat Strafen zur Folge – dann wird die erhoffte Einnahme schnell zur Belastungsprobe für euren Geldbeutel. Eine weitere Einnahmequelle ist der Handel mit Waren, die ihr günstig einkaufen und später teurer verkaufen solltet.
Cosmonautica iPhone iPad
Je weiter ihr im Spiel fortschreitet, schaltet ihr auch weitere Schiffsklassen frei, die euch mehr Karrieremöglichkeiten öffnen. Auch die Bewaffnung eures Raumschiffes ist durchaus nicht zu vernachlässigen, denn in den Weiten des Alls sind euch nicht alle wohlgesonnen. Beim Kampfsystem besteht aus unserer Sicht aber noch Verbesserungsbedarf.
Cosmonautica iPhone iPad
Cosmonautica (AppStore) ist eine komplexe Weltraum-Simulation, in die man sich erst einmal hineinfinden muss. Die deutschsprachige Umsetzung und zahlreiche Hilfetexte und Infoboxen machen dies aber problemlos möglich. Viel Potential, aber es gibt auch noch ein paar kleinere Probleme. Die Grafik ist auf einem iPhone manchmal etwas unscharf, ein iPad ist auch wegen der teilweise recht kleinen Buttons die geeignetere Wahl. Dafür verzichtet der Premium-Download aber komplett auf In-App-Angebote.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Aus Unzufriedenheit: IBM ersetzt Lenovo Thinkpads durch Macs

Medienberichten zufolge ist IBM nicht mehr ganz so zufrieden mit den im Einsatz befindlichen Thinkpads von Lenovo und möchte daher in Zukunft auf 150.000 bis 200.000 Apple Macs jährlich setzen. Die Nachrichtenwebsite MacRumors veröffentlichte ein Video, welches den Geräte-Wechsel ankündigt. Im Clip äußert sich IBMs Chief Information Officer Jeff Smith zu dem Vorhaben.

apple_IBM_logos

50 bis 75 Prozent der insgesamt 380.000 IBM-Mitarbeiter seien zunächst von der geplanten Umstellung von Windows-betriebenen Thinkpads auf Macs betroffen. Nun wirkt sich die neue Enterprise-Allianz zwischen Apple und IBM auch auf das Mitarbeiterfeld aus. Im Mai kamen zuletzt Berichte auf, dass IBM seinen Mitarbeitern bis zum Jahresende 50.000 mobile Macs zur Verfügung stellen möchte.

Die Zahl dürfte nun nach oben korrigiert werden. Zum Zeitpunkt der Prognose waren knapp 15.000 Apple Macs im Rahmen eines BYOD-Programms im Einsatz. Im weiteren Verlauf soll IBM sogar gänzlich auf Apple Macs umstellen, heißt es bei MacRumors weiter. Apples bisheriger größter Enterprise-Kunde ordert pro Jahr knapp 25.000 Macs. IBM könnte das jedoch alsbald toppen. Die Kosten durch den Wechsel fallen wohl nicht weiter ins Gewicht und sollen sogar etwas günstiger ausfallen als bei der weiteren Verwendung von Windows PCs entstünden.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Status Board: Große Update für Info-Zentrale auf dem iPad

Die praktische App Status Board hat ein großes Update auf Version 2 erhalten.

Status Board ist eine Art Infozentrale für das iPad. Die App erlaubt es Euch, auf dem iPad mehrere Panels auf einem Bildschirm anzuzeigen: fürs Wetter, für Twitter, für RSS-Feeds, für Websites, Statistiken und mehr. So behaltet Ihr für alle für Euch relevanten Themen im Überblick.

Für Erstkäufer kostenlos

Neu in dieser Version sind Graphen, Tabellen, Fotos, Texte, die per In-App-Kauf freigeschaltet werden können. Käufer der ersten Version der App erhalten diesen Bonus jedoch kostenlos.

Status Board 2 Screen

Nach dem Update seid Ihr endlich nicht mehr nur auf ein Board limitiert. Ihr könnt auch mehrere Boards anlegen und diese sogar mit Euren Freunden und Kollegen teilen.

Auch für den Fernsehbildschirm

Um das Aussehen noch etwas aufzubessern, könnt Ihr sogar Hintergründe hinzufügen. Außerdem wurde die App optimiert, sie lässt sich jetzt auch auf dem Bildschirm Eures Fernsehers betrachten bzw. nutzen.

Status Board Status Board
(46)
Gratis (iPad, 22 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music erhält unter iOS 9 verbessertes Design

apple-music-ios-9-redesignVor rund einem Monat ist Apple mit seinem neuen Musik-Streaming-Dienst Apple Music an den Start gegangen. Mit dem Release von iOS 8.4 hat man das Ganze auf iPhones, iPads und iPod Touchs weltweit gebracht und so wie es scheint, hat das Unternehmen aus Cupertino mit dem neuen Service mal wieder ins Schwarze getroffen. Wie es […]
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Untersuchung: Safari stromsparender als Chrome

Untersuchung: Safari stromsparender als Chrome

Der Akkuhersteller BatteryBox hat analysiert, welcher OS-X-Browser mehr Energie verbraucht. Wer Chrome statt Safari nutze, verliere im Schnitt über eine Stunde Laufzeit.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music als Zugabe zum Mobilfunkvertrag

500In Australien packt mit Telstra nun der erste Mobilfunkanbieter Apple Music mit ins Vertragspaket. Wer sich für die mit 12 oder 24 Monaten Laufzeit erhältlichen Go-Mobile-Tarife des Anbieters entscheidet, bekommt 12 Monate Apple Music gratis dazu. Apple Music eignet sich ohne Zweifel hervorragend als Zugabe zu ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

FileMaker-Seminare für Einsteiger

Die Apple-Tochterfirma FileMaker veranstaltet im September Einsteigerseminare für ihre gleichnamige Entwicklungs- und Datenbanksoftware. Sie finden in Zürich (10. September), Frankfurt am Main (15. September), München (18. September) und Saarbrücken (23. September) statt.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Skill Wave im Test: Kostenloses Highscore-Spiel für kurzweiligen Spielspaß

Auf der Suche nach einem kurzweiligen und spaßigen Spiel? Dann schaut euch doch das neue Skill Wave an.

Skill Wave

Mit Skill Wave (App Store-Link) möchten wir euch ein Spiel aus der letzten Woche vorstellen. Der Download ist kostenfrei, finanziert sich über Werbung und funktioniert auf iPhone und iPad. Der Download ist 14,3 MB groß und ist ein Endless-Game.

Skill Wave funktioniert relativ einfach, bietet aber eine andere Steuerung, die das Spiel anspruchsvoll macht. Gespielt wird ein kleiner Kreis, den ihr durch ein Labyrinth navigieren müsst. Dieser bewegt sich stetig nach oben und hat einen Linksdrall. Ohne Zutun würde der kleine Kreis die ganze Zeit am linken Rand entlang wandern, mit kurzen und langen Klicks könnt ihr euch nach rechts bewegen. Aufgrund der etwas anderen Steuerung, wird das Gameplay natürlich nicht einfacher.

In Skill Wave werdet ihr immer wieder auf andere Gegebenheiten und Hindernisse treffen. So formieren sich viele kleine Quadrate zu einem engen Schlauch, andere sind fest verankert und andere bewegen sich über das Display und bleiben plötzlich stehen. In den ersten Versuchen ist Skill Wave etwas knifflig, hat man die Steuerung verinnerlicht, kann man aber einen beachtlichen Highscore erzielen.

Zur Unterstützung gibt es kleine Power-Ups. So könnt ihr alle Hindernisse auf dem Display auf einen Schlag löschen, könnt Hindernisse abschießen oder seid für kurze Zeit unverwundbar. Die Grafiken variieren immer ein wenig, mal wird auf einem blauen Hintergrund, mal auf einem lila farbigen gespielt. Die Grafiken sind nicht bahnbrechend, aber für Skill Wave vollkommen ausreichend.

Highscores werden entspannt im Game Center gespeichert und können mit Freunden vergleichen werden. Finanziert wird das Spiel durch Werbebanner und Werbevideos, die ihr auch für einmalige 1,99 Euro deaktivieren könnt. Skill Wave ist ein spaßiges Endless-Spiel mit einfachen Grafiken, simpler Steuerung und kurzweiligen Spielspaß.

Skill Wave im Video


(YouTube-Link)

Der Artikel Skill Wave im Test: Kostenloses Highscore-Spiel für kurzweiligen Spielspaß erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

CarPlay zum Nachrüsten: Parrot RNB6 nicht für Endkunden

CarPlay zum Nachrüsten: Parrot RNB6 nicht für Endkunden

Das Entertainment-System, das CarPlay und Android Auto in beliebigen Fahrzeugen nachrüsten sollte, wird von dem französischen Hersteller nun doch nicht direkt verkauft. Stattdessen will man die Lösung Autofirmen anbieten.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple beherrscht Markt für hochauflösende Smartphone-Displays

sidplsayEiner aktuell veröffentlichten Statistik zufolge werden derzeit 52 Prozent aller Smartphone-Displays mit LTPS-Technik (Low Temperature Polysilicon) für Apple produziert. Die Einführung der aktuellen iPhone-Modelle habe dieser Technologie einen wichtigen Schub verpasst. Den Marktforschern von IHS zufolge hat die Tatsache, dass Apple nun nicht nur auf höhere ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Twitter „News“-Tab: Erste Tests laufen an

Nach Apples in den Staaten in iOS 9 vorinstallierter News-App und Facebooks Instant Articles verlässt sich nun auch Twitter auf das Konzept der kuratierten Nachrichten. Erste Tests, das bestätigte Twitter gegenüber Buzzfeed, laufen bereits:

We’re experimenting with a news experience on iOS and Android. We are continuing to explore new ways to surface the best content to users.

Der News-Tab befindet sich bei einigen Nutzern bereits in der Mitte des Menüs der App. Dort sich Nachrichten aufgelistet und mit Verweis auf die Top-Tweets zu dem Thema verlinkt. Die beliebtesten Beiträge dazu finden sich dann such auf der einzelnen Seite der News.

Wirkt alles ein wenig lieblos und gezwungen auf den ersten Blick. Von einer Themenwahl im Vorfeld ist bisher nichts zu sehen. Die Tests laufen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Australien: Apple Music vom Mobilfunkanbieter

Australien: Apple Music vom Mobilfunkanbieter

Der örtliche Carrier Telstra erlaubt es seinen Kunden, beim Abschluss eines iPhone-Vertrags zwölf Monate lang Apple Music zu erhalten. Das spart umgerechnet fast 120 Euro.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

20 Prozent Rabatt auf iTunes-Store-Gutscheine für Postbank-Kunden

Die Postbank bietet für kurze Zeit einen 20prozentigen Rabatt beim Kauf von Guthaben für den iTunes-Store an. Um das Angebot in Anspruch nehmen zu können ist ein Postbank-Konto erforderlich.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple soll zum Mobilfunkanbieter werden: Nächster Schritt nach Veröffentlichung der Apple SIM

Einem Bericht zufolge plant Apple in den USA und in Europa die Rolle eines virtuellen Mobilfunkanbieters (MVNO) zu starten. Als Mobile Virtual Network Operator (MVNO) würde Apple jedoch kein eigenes Netz aufbauen, sondern bestehende Netze anderer Anbieter nutzen. Je nach Service-Qualität würde das Smartphone automatisch zwischen den Anbietern wechseln. Der iPhone-Hersteller hat angeblich bereits erste Tests durchgeführt.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sechste Beta von OS X 10.11

Sechste Beta von OS X 10.11

Apple hat eine weitere Vorabversion von El Capitan an seine Entwickler verteilt – nur eine Woche nach der letzten Beta. Zumindest optisch gibt es Veränderungen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Der Apple Tarif: Handyvertrag von Apple wechselt immer ins beste Mobilfunk-Netz

Der Apple Tarif: Handyvertrag von Apple wechselt immer ins beste Mobilfunk-Netz auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

iPhone mit eigenem Apple Handytarif? Apple will selbst Mobilfunkanbieter werden, der zweite Angriff auf die „konventionellen“ Mobilfunk-Anbieter nach der Apple SIM. Laut einem Bericht von Business Insider (via Golem) soll […]

Der Beitrag Der Apple Tarif: Handyvertrag von Apple wechselt immer ins beste Mobilfunk-Netz erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Watch: Deutsche Krankenkasse bezuschusst den Kauf der Uhr

Apple Watch Hands-On

Diverse Krankenkassen in Deutschland geben mittlerweile Zuschüsse auf den Kauf von Fitnesstrackern. Eine Krankenkasse allerdings sogar mittlerweile auch auf die Apple Watch.

Weiter zum Artikel…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht dritte Public-Beta von OS X El Capitan

Apple hat gestern Abend die mittlerweile dritte Public-Beta von OS X El Capitan veröffentlicht. Erst am Montag Abend wurde die fünfte Entwickler-Beta zum Download freigegeben. Über Neuerungen im Vergleich zur zweiten Public-Beta von letzer Woche ist nichts bekannt, die Änderungen dürften sich jedoch unter der Haube abspielen. Der Download der dritten Public-Beta ist für Nutzer, die bereits die Vorabversionen von OS X El Capitan verwenden, direkt über den Mac App Store...

Apple veröffentlicht dritte Public-Beta von OS X El Capitan
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple will angeblich Mobilfunkanbieter werden

iPhone 6

Der iPhone-Hersteller soll planen, Kapazitäten bei den großen Netzbetreibern zu mieten. Gespräche laufen wohl in den USA und in Europa.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X Sicherheitslücke: Malware umgeht Passwort-Abfrage

Sicherheitsforscher haben eine neue Sicherheitslücke in OS X 10.10.4 entdeckt.

Diese erlaubt es Hackern, heimlich Malware auf dem System zu installieren. Ermöglicht wird das durch eine Lücke bei der Logging-Funktion. So erhält der Malware-Installer Root-Rechte, ohne dass der Nutzer dies bestätigen muss. Dazu wird das Sudo-File modifiziert und Root-Befehle in der Kommandozeile können dann ohne Passwort ausgeführt werden.

OS X El Capitan

Am Ende kann der Installer sich selbst löschen und nur die installierte Malware übrig lassen. Die Lücke ist auch in der aktuellen Preview von OS X 10.10.5 vorhanden. Unter OS X 10.11 scheint das Problem allerdings behoben zu sein, wie AppleInsider berichtet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Morgen geht es los: Die Gamescom in Köln

Ab morgen geht es in Köln wieder zur Sache: Die Computerspiele-Messe Gamescom steht auf dem Programm.

Gamescom 1

Die Gamescom gehört bereits seit einigen Jahren zu unserem Basis-Programm. Auch in diesem Jahr werden wir uns in der ersten Augustwoche auf den Weg nach Köln machen, um spannende Spiele für iPhone und iPad zu entdecken. Auf dem Programm steht 2015 der obligatorische Besuch bei Electronic Arts und Chillingo, außerdem haben wir uns bei HeadUp Games (Bridge Constructor), Madfinger Games (Unkilled), 10tons (Sparkle) oder Vivid Games (Real Boxing 2) angemeldet. Ein Termin bei Fishlabs, die den nächsten Teil eines namhaften Weltraum-Abenteuers vorstellen wollten, wurde leider kurzfristig abgesagt.

Solltet ihr nun sagen: „Mensch, das klingt aber alles super interessant, auf nach Köln“, haben wir leider schlechte Nachrichten für euch. Die Tageskarten für Privatbesucher sind bereits seit einigen Wochen ausverkauft. Zwar gibt es Nachmittagstickets, diese würden wir euch aufgrund der langen Wartezeiten aber nicht empfehlen. Und ohnehin dreht sich in den für Besuchern zugänglichen Hallen alles um Konsolen- und Computer-Spiele, mobile Titel sind wenn überhaupt nur eine kleine Nebensache.

Selbstverständlich werden wir im Laufe der Woche über die Spiele berichten, die uns auf der Gamescom besonders gut gefallen haben. Unsere Kamera ist geladen, der Speicher geleert, der Notizblock bereits eingepackt – wir sind gespannt, was wir an zwei Tagen in Köln alles entdecken werden.

Sollte sich entgegen unserer Empfehlung doch jemand von euch nach Köln wagen, lohnt sich vorab ein Abstecher in den App Store. Immerhin steht dort die offizielle App zur Gamescom zum Download bereit, mit der ihr zum ersten Mal Ausstellern, Spielen und anderen Besuchern digital folgen könnt. Basis-Funktionen wie Hallenplan, Ausstellerliste, Trailer und News sind natürlich ebenfalls mit an Bord. (Fotos: Gamescom/Koelnmesse)

Gamescom 2

Der Artikel Morgen geht es los: Die Gamescom in Köln erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Lightning-Kabel mit LED-Effekt

iGadget-Tipp: Lightning-Kabel mit LED-Effekt ab 1.32 € inkl. Versand (aus China)

Dieses LED-Lightning-Kabel simuliert über LEDs den Ladestrom. Je mehr Strom fließt desto schneller ist der Effekt.

Sieht einfach klasse aus!

Dieses iGadget gibt's bei eBay.

Apple Music: 12 Monate kostenlos beim australischen Provider Telestra

Apple Music ist seit etwas mehr als einem Monat verfügbar. Noch befinden sich alle Kunden in der dreimonatigen kostenlosen Testphase, die Apple seinen Nutzern anbietet. Diese geht allerdings irgendwann (frühestens Ende September) zu Ende, so dass anschließend 9,99 Euro pro Monat (Einzelmitgliedschaft) bzw. 14,99 Euro (Familienmitgliedschaft) fällig werden. Apple denkt bereits an die Zeit nach der Testmitgliedschaft und geht Kooperationen mit Mobilfunkprovidern ein.

telstra-apple-music

Apple Music: 12 Monate kostenlos bei Telestra

Normalerweise sollte es uns nicht groß interessieren, dass ein Mobilfunkprovider am anderen Ende der Welt Apple Music kostenlos anbietet. In diesem Fall ist es jedoch so, dass es die weltweit erste Kooperation ihrer Art ist. Zwar können Kunden von T-Mobile USA Apple Music streamen, ohne dass Highspeed-Volumen verbraucht wird, Telestra bietet seinen Kunden jedoch 12 Monate Apple Music kostenlos an, wenn sich diese für einen „Go Mobile“ Tarif entscheiden.

Sobald ein Kunde einen 12-monatigen oder 24-monatigen „Go Mobile“ Tarif bei Telestra abschließt, erhält er 12 Monate lang Apple Music im Wert von rund 120 Euro kostenlos hinzu. Interessanterweise wird Apple Music bei Telestra direkt über den Provider abgewickelt und nicht über Apple. Nach den 12-Monaten wird also direkt mit Telestra abgerechnet. Die Abrechnung erfolgt über die Mobilfunkrechnung und nicht über iTunes.

Kunden, die über Telestra Apple Music erhalten, können den Streaming-Dienst natürlich auch mit ihren anderen Geräten (iPad, Mac etc.) nutzen, da Apple Music via Telestra mit der Apple ID verknüpft wird.

Die Tatsache, dass Apple es zulässt, Apple Music direkt über den Provider abzuwickeln, werten wir als Indiz dafür, dass auch andere Provider zukünftig Apple Music mit ihren Tarifen verknüpfen. Dies könnte Apple Music eine hohe Aufmerksamkeit und viele Kunden zukommen lassen. In den AGBs hat Apple dies bereits geregelt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Schwachstelle erlaubt Malware-Installation ohne Passwort-Abfrage

mac-sicherheitEine Sicherheitslücke erlaubt es Angreifern, auf Macs mit aktueller Systemsoftware ohne die sonst erforderliche Passworteingabe ins System eingreifende Soft- und damit auch Malware zu installieren. Einem Bericht der Sicherheitsforscher bei Malwarebytes zufolge wird die Schwachstelle bereits aktiv ausgenutzt. (Bilder: Shutterstock) Basis für diese Angriffe ist ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft Mega-Grundstück in San Jose

Einem exklusiven Bericht des Silicon Valley Business Journals zufolge hat Apple jüngst ein riesiges Grundstück in San Jose gekauft. Das Stückchen Land befindet sich innerhalb eines Technologieparks in San Jose und ist 175.000 Quadratmeter groß. Die Kosten betrugen des Journals zufolge 138 Millionen US-Dollar.

Bisher ist noch unklar, was Apple mit der neu erworbenen Fläche anstellen möchte. Denkbar ist, dass auch neue Büroflächen entstehen könnten. Platz gäbe es schließlich genug. Ein Entwicklungszentrum läge ebenfalls nahe. Schließlich betreibt Apple seit einiger Zeit schon Produktentwicklungen in San Jose. Es kamen auch immer wieder Berichte auf, dass Apple einen neuen Campus in San Jose plane. Nun geht es ein wenig konkreter zur Sache.

Erst im letzten Jahr hat Apple sieben weitere Gebäude im Sunnyvale angemietet um neuen Platz für 1450 Mitarbeiter zu schaffen. Parallel zu den Vergrößerungsvorhaben in San Jose, lässt Apple fleißig den Campus 2 in Cupertino weiter bauen. Das neue Hauptquartier soll Platz für 12.000 Mitarbeiter bieten. Aus Sorge, dass auch dieser Platz nicht reicht, hat Apple auch noch zwei gegenüberliegende Bürogebäude angemietet.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Vor 10 Jahren: Eine Apple-Maus mit mehr als einer Taste

Bis August des Jahres 2005 zählte eine Sache bei Apple als unumstößliche Wahrheit: Mehrtastenmäuse von Apple sind nicht vorstellbar , gerade Steve Jobs galt immer als Verfechter des Konzepts, dass es nur die eine Haupttaste auf einer Maus zu geben habe. Zwar ließ sich natürlich eine Drittanbieter-Maus an den Mac anschließen, denn das System unterstützte den Rechts-Klick, Apples mitgelieferte Mä...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.10 Yosemite Video-Tipp: iOS-Apps über iTunes sortieren und verwalten - so geht's

Apps können Sie einerseits mit dem Finger direkt auf dem iPhone oder iPad verschieben, doch das ist nicht nur mühselig, sondern ermöglicht auch nur eingeschränkte Funktionen. Deutlich einfacher geht es über iTunes - auch stehen darüber mehr Eingriffsmöglichkeiten zur Verfügung. In unserem Video-Tipp zeigen wir Ihnen, wie Sie Apps nach Ihren individuellen Wünschen in iTunes anpassen, aber auch andere Verwaltungseinstellungen vornehmen.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

4,5-Sterne-Adventure „Broken Age“ aktuell deutlich reduziert

4,5-Sterne-Adventure „Broken Age“ aktuell deutlich reduziert

Double Fine Productions bietet heute sein gelungenes Adventure Broken Age ™ (AppStore) deutlich günstiger im AppStore an. Statt 9,99€ kostet das Spiel im Moment nur 6,99€, macht also eine Ersparnis von 3€, die ihr bei dem schönen Wetter sicherlich gut in ein Eis investieren könnt…
Broken Age iPhone iPad
Es ist zwar nicht der bisherige Tiefstpreis des Point-and-Click-Adventures erreicht, der bei 4,99€ liegt. Dafür ist es aber die erste Preissenkung nach der Veröffentlichung des 2. Aktes sowie der Umwandlung der ehemaligen iPad-App zur Universal-App, die auch auf iPhones installiert und gespielt werden kann.
Broken Age iPhone iPad
Broken Age ™ (AppStore) erzählt die Geschichten der zwei Teenager Vella Tartine und Shay Volta. Sie leben in völlig unterschiedlichen Welten und erleben ihre eigenen Abenteuer, die aber doch miteinander verbunden sind. Dabei könnt ihr jederzeit zwischen den beiden Storys hin- und herwechseln oder auch eine nach der anderen durchzuspielen. Weitere Informationen gibt es in unserer Spiele-Vorstellung aus dem vergangenen Sommer, in dem das Spiel inklusive des 1. Aktes im AppStore erschienen ist. Im AppStore kommt die 2,5 Gigabyte große Universal-App auf gute 4,5 Sterne.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11: Neue Betaversion erschienen

Apple hat eine sechste Betaversion des neuen Mac-Betriebssystems OS X El Capitan für Entwickler veröffentlicht.









Original-Beitrag ▼ mehr ▼

EU will einheitliche Preise für Download-Inhalte

Apple, News, Österreich Apps, Mac, Download, Info, News

Es dürfte wahrscheinlich schon vielen Nutzern aufgefallen sein, dass digitale Inhalte in manchen Ländern einfach günstiger sind und in manchen Ländern sündhaft teuer. Genau dieser Umstand beschäftigt nun die EU-Kommission und man möchte ein einheitliches Preismodell für die gesamte EU. So soll ein Download in Spanien genau gleich viel kosten wie in Großbritannien und natürlich auch in Deutschland und Österreich. Dies ist wahrscheinlich sehr schwer umsetzbar, aber man versucht innerhalb der EU nun ein Lösung für dieses Problem zu finden.

Fakt ist, dass die Preise der Downloads oft an Lizenzen von anderen Herstellern in gewissen Ländern angeknüpft sind und sich deshalb auch verändern. Aus diesem Grund wird es sehr schwierig einheitliche Preise für Downloads zu finden. Doch es geht hier nicht nur um herkömmliche Software, sondern auch um das Thema “Streaming” – auch hier sollen Filme in allen EU-Ländern genau gleich “teuer” gemacht sein. Ob dies wirklich zu einer Entlastung des Kunden führt oder wieder zu einer “Verteuerung” ist nicht abzusehen. Prinzipiell finden wir die Idee aber nicht schlecht.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für Mac: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (4.8.)

Mac-User versorgen wir an diesem Montag mit den Top-Rabatten, die sich heute lohnen.


In unserer Übersicht findet Ihr die besten Schnäppchen. Die Liste wird im Tagesverlauf wie gewohnt regelmäßig von uns aktualisiert.

Spiele

Deponia: The Complete Journey
Keine Bewertungen
44,99 € 19,99 € (6743 MB)
LEGO® Batman™ 3: Jenseits von Gotham
(7)
29,99 € 9,99 € (6261 MB)
Anna Anna's Quest
Keine Bewertungen
17,99 € 16,99 € (1016 MB)

annasquest_2

A New Beginning - Final Cut A New Beginning - Final Cut
(14)
10,99 € 2,99 € (3724 MB)
Gomo Gomo
(6)
8,99 € 2,99 € (261 MB)
1954 Alcatraz 1954 Alcatraz
Keine Bewertungen
21,99 € 5,99 € (1181 MB)
The Whispered World Special Edition The Whispered World Special Edition
(10)
21,99 € 9,99 € (1608 MB)
Night of the Rabbit (Deutsch) Night of the Rabbit (Deutsch)
(19)
21,99 € 13,99 € (5898 MB)
Munin Munin
Keine Bewertungen
10,99 € 2,99 € (386 MB)
Journey of a Roach Journey of a Roach
Keine Bewertungen
16,99 € 4,99 € (326 MB)
Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten Das Schwarze Auge – Satinavs Ketten
(61)
21,99 € 9,99 € (5557 MB)
Memoria Memoria
(33)
21,99 € 14,99 € (8980 MB)
Blackguards Blackguards
(5)
35,99 € 16,99 € (6470 MB)
Anna Anna's Quest
Keine Bewertungen
17,99 € 16,99 € (1016 MB)
Worms Crazy Golf Worms Crazy Golf
(6)
4,99 € 1,99 € (770 MB)

Produktivität

PhotoBulk: Watermark, Resize, Optimize and Rename
(48)
5,99 € 4,99 € (3.4 MB)
Zeiterfassung mit Timing Zeiterfassung mit Timing
(96)
19,99 € 14,99 € (4 MB)
Music Recorder Music Recorder
(15)
19,99 € 9,99 € (12 MB)
ReadKit ReadKit
(166)
8,99 € 4,99 € (3.9 MB)
Speedy Speedy
(11)
19,99 € 0,99 € (1.9 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

San Jose: Apple kauft 17,4-Hektar-Grundstück

San Jose: Apple kauft 17,4-Hektar-Grundstück auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Mit ähnlich großem Elan wie Apple aktuell seine Watch promotet, scheint der Konzern auch seine „Immobilien-Expansion“ voranzutreiben. Apple kaufte vergangene Woche ein 17,4-Hektar-großes Grundstück in der kalifonischen Stadt San Jose. […]

Der Beitrag San Jose: Apple kauft 17,4-Hektar-Grundstück erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X 10.11 El Capitan: Die Neuerungen der sechsten Beta

Derzeit befindet sich Apple wohl im Update-Wahn, denn das Unternehmen veröffentlicht, anders als sonst, neue Beta-Versionen für OS X 10.11 El Capitan bereits seit drei Wochen im Wochentakt. Üblich war bisher ein Rhytmus von zwei Wochen. Wir freuen uns dennoch über die Aktualisierungen, denn es wurden wieder einige Fehler behoben und auch die Stabilität wurde weiter verbessert, sodass eine vermutliche Veröffentlichung im September wohl als gesichert angenommen werden darf.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Mac-Wurm kann sich über Apple-Adapter verbreiten

Das unzureichende Sicherheitskonzept moderner Hardware ermöglicht ein weiteres Angriffsszenario, wie Sicherheitsforscher anhand eines Mac-Wurms demonstrieren. Dabei nutzen die Forscher für ihren Wurm "Thunderstrike 2" einige EFI-Firmware-Hacks, die bereits bei Windows-PCs für Probleme sorgen . Macs müssen demnach bei EFI-Angriffen grundsätzlich als genauso unsicher eingestuft werden wie PCs. Da...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für den Mac: „LEGO Batman 3: Jenseits von Gotham“ erstmals nur 9,99 Euro

Die LEGO-Spiele sind durch die Bank sehr empfehlenswert. Batman 3 gibt es jetzt günstiger.

LEGO Batman 3

Zocken auf dem Mac war früher kaum denkbar. Mit der neusten Technik ist das allerdings kein Problem, auch werden eine Vielzahl an Spiele auch direkt für den Mac veröffentlicht. Wer neues Futter sucht, kann heute zum reduzierten „LEGO Batman 3: Jenseits von Gotham“ (Mac Store-Link) greifen, das im Dezember letzten Jahres erschienen ist. Der Download ist stolze 6,57 GB groß und erfordert mindestens OS X 10.8.5 oder neuer. Der Preis wurde erstmals auf 9,99 Euro gesenkt, zum Start wurden 26,99 Euro fällig.

Diesmal geht es mit Batman und seinen Freunden in den äußeren Bereich des Weltalls, um den Androiden Brainiac davon abzuhalten, die Erde schrumpfen zu lassen. Mit über 150 Superhelden müsst ihr vereint gegen das Böse anstinken und den Lantern-Ring finden, um Brainiac aufzuhalten, bevor es zu spät ist. Alle Inhalte sind dabei in deutscher Sprache verfügbar.

Insgesamt gibt es 150 DC Figuren

Neben Batman spielt ihr auch Superman, Cyborg, den Joker oder Lex Luthor. Doch es gilt nicht nur Gegner zu vernichten, sondern auch kleine Rätsel zu lösen, in denen euch LEGO Spielzeuge wie Laserkanonen oder Raumschiffe zur Verfügung stehen. Ebenfalls klasse: Mit Freunden könnt ihr im kooperativen Mehrspielermodus gemeinsam die Welt retten.

Achtet vor der Installation bitte auf die Systemanforderungen. Ihr benötigt mindestens einen Prozessor mit 1,8 GHz, 4 GB RAM und 6 GB freien Festplattenspeicher. Einige Grafikkarten werden nicht unterstützt, die komplette Liste könnt ihr im Mac App Store einsehen. LEGO Batman 3 bietet optionale In-App-Käufe, ein Video im Anschluss lässt erste Eindrücke zu.

Abschließend eine thematisch passende Frage: Zocken auf dem Mac? Ja oder Nein? Nutzt ihr den Mac eher zum Arbeiten? Habt ihr zudem einen Windows-Rechner zum Zocken?

LEGO Batman 3 im Video


(YouTube-Link)

Der Artikel Für den Mac: „LEGO Batman 3: Jenseits von Gotham“ erstmals nur 9,99 Euro erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iOS 10: Zukunfts-Funktion von Siri durchgesickert

Der immer intelligenter werdende Sprachassistent hat bereits einiges auf dem Kasten und unterstützt Sie bereits bei zahlreichen Aufgaben, wie dem Erstellen von Ereignissen und Erinnerungen, sagt Ihnen das Wetter voraus und vieles mehr. Neuesten Gerüchten zufolge arbeitet Apple hinter den Kulissen bereits an einer neuen Funktion, die es aber wohl erst in iOS 10 schaffen könnte. Die Rede ist von einer Voicemail-Funktion.

(Weiterlesen)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Großauftrag: IBM könnte jährlich bis zu 200.000 Macs bei Apple ordern

Vor etwa einem Jahr haben Apple und IBM eine weitreichende Partnerschaft für Projekte im Unternehmensbereich angekündigt. Diese könnte sich für die Mac-Verkäufe als sehr lukrativ erweisen. Wie aus einem internen Memo von IBM, das auf YouTube veröffentlicht wurde, hervorgeht, könnte der Konzern jährlich zwischen 150.000 und 200.000 Macs bei Apple ordern und damit einen Großteil seiner Mitarbeiter...

Großauftrag: IBM könnte jährlich bis zu 200.000 Macs bei Apple ordern
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Soul Band ausprobiert: Ladekabel als Armband (Video)

Ein Ladekabel als buntes, leichtes Armband: Wir haben das Soul Band ausprobiert.

Ein Ladekabel für den Arm, den Schlüsselbund oder den Gürtel – das klang praktisch. Wir haben das Soul Band von Inobrands einige Tage getestet und können es empfehlen. Praktisch, günstig, vielseitig.

In zwei Ausführungen

Das Soul Band gibt es in zwei Ausführungen: zum einen mit Lightning-Anschluss für iOS-User, zum anderem mit Micro-USB. Diese Soul Bands kommen unter Android zum Einsatz. Konzentrieren wir uns auf die Lightning-Variante für iPhone, iPad und iPod:

Wenn das Kabel gerade fehlt

Unser Testmuster wurde in farbenfrohem Grasgrün angeliefert. Auf der einen Seite findet sich der USB-, auf der anderen Seite der Lightning-Anschluss. Soul Band kommt immer dann zum Einsatz, wenn eine Steckdose oder ein Computer in der Nähe ist, aber gerade mal kein Kabel.

Soul Band 1

Optimalerweise wird das Soul Band als Armband genutzt. Die Farb- und Motivauswahl ist groß, das Sync-Kabel selbst ist erfreulicherweise kurz.

Soul Band Muster

Nichts baumelt also nervig am Handgelenk. Das Charge Sync Cable könnt Ihr unifarben, aber auch mit Herzchenmuster, Leoparden-Design oder als Zentimeter-Maß ordern.

Soul Band zwei

Soul Band drei

Wird Saft benötigt, wird das robuste Band kurz auseinanderzogen, Lightning kommt ins iDevice, USB in USB, fertig. Das Band sitzt angenehm, sieht gut aus – und selbst ein Freundschaftsband kann parallel getragen werden.

Soul Band Auswahl

Der Startpreis liegt bei 9,99 Euro. Soul Bands mit Motiven kosten etwas mehr. Ein fairer Preis, wenn man bedenkt, dass viele zertfizierte Ladekabel bis zu 19,99 Euro kosten. Aktuell ist das Soul Band bei MediaMarkt und Saturn erhältlich – oder Ihr bestellt hier direkt beim Anbieter.


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Australien: Provider Telstra spendiert 12 Monate Apple Music

Australien: Provider Telstra spendiert 12 Monate Apple Music auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog

Aber leider nur, wer in Australien beim Provider Telstra einen 12- oder 24-Monats-Vertrag abschließt. Dann bekommt man dort nicht nur ein passendes iPhone 6, sondern auch gleich noch ein kostenloses […]

Der Beitrag Australien: Provider Telstra spendiert 12 Monate Apple Music erschien zuerst auf apfeleimer.de iPhone Apple News Blog.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sky Go Extra: Filme, Serien etc. weltweit offline sehen

Sky Go dürften den meisten von euch bekannt sein. Mit Sky Go habt ihr mit dem iPhone, iPad und weiteren mobilen Endgeräten Zugriff auf das Sky Programm und könnt beispielsweise auf der Terrasse die Bundesliga oder Spielfilme genießen. Das Herunterladen von Inhalten, so dass diese im Offline-Modus angeguckt werden können, war bisher nicht möglich. Ab sofort bietet Sky jedoch Sky Go Extra an, mit dem ihr Filme, Serien, Kinderprogramme und Dokumentationen auf Smartphones und Tablets herunterladen und weltweit offline sehen könnt.

sky_go_extra

Sky Go Extra ist da

Sky hat Sky Go Extra angekündigt. Mit dem neuen Service, der für 4,99 Euro pro Monat hinzugebucht werden kann, könnt ihr Filme, Serien und Co. herunteladen und weltweit offline angucken.

Seitens Sky heißt es

Adrenalinschub mit „Guardians of the Galaxy“ am Strand, Bauchmuskelkater mit „Tammy – Voll abgefahren“ im Flugzeug, Schockstarre bei „Game of Thrones“ im Hotelzimmer oder Entspannung auf dem Weg zur Arbeit mit „The Comeback“ (2. Staffel ab 5.8.): Mit der neuen Sky Go Funktion Sky Go Extra haben Kunden auch ohne Internetverbindung und sogar im Ausland Zugriff auf ihre Lieblingsfilme und -serien. Für 4,99 € können Abonnenten die Option hinzubuchen und neben Filmen und Serien auch Kinderprogramme und Dokumentationen auf Smartphones und Tablets herunterladen und offline schauen – sowohl im Alltag als auch im Urlaub. Zum Start steht eine große Auswahl an Inhalten zum Download zur Verfügung, die kontinuierlich ausgeweitet wird. Der Service kann monatlich abbestellt werden. Zusätzlich lässt sich Sky Go dadurch mit einem Zugang parallel auf zwei Geräten nutzen.

Sky Go Extra stellt in unseren Augen eine gute Option dar. Der Vorteil liegt in der Laufzeit von gerade mal einem Monat. Seit ihr im Monat oder möchtet aus anderen Gründen Inhalte offline verfügbar machen, so bucht ihr die Option. Wird sie nicht mehr benötigt, so bestellt ihr den Service wieder ab.

Hier geht es zu den aktuellen Sky Angeboten

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

iPhone-Dokumentenscanner FineScanner PRO im Angebot

finescanner-headerFalls ihr noch einen Dokumentenscanner für das iPhone sucht, bietet sich mit FineScanner PRO gerade Gelegenheit: Die App ist noch kurze Zeit auf 99 Cent reduziert erhältlich. Wenn es um „Scans“ geht, leistet FineScanner PRO deutlich mehr als die von Apple mitgelieferte Kamera-App. Die App hilft beim ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Weltzeit Widget – Instant Information für verschiedene Zeitzonen

Weltzeit Widget zeigt die Zeit für mehrere Zeitzonen direkt auf dem Home Screen an und funktioniert ohne das iPhone zu entsperren!

Die anzuzeigenden Zeitzonen können frei konfiguriert werden.

Schneller geht’s nicht: einmal mit dem Finger von oben nach unten über den Screen streichen und die benötigten Zeitzonen sind auf einen Blick ersichtlich.

Die Verwendung ist denkbar einfach. 
• Eine Zeitzone wählen
• Die gewählte Zeitzine hinzufügen
• Zur Anzeige der Zeit für die gewählten Zeitzonen einmal von oben nach unten über den Screen streichen

Der Vorteil eines Widget ist, dass das iPhone oder iPad zur Benutzung nicht entsperrt werden muss. Es ist nicht einmal nötig die App zu starten. Das spart erstens Zeit und zweitens Batterie.

Weltzeit Widget ist eine App die Sie nicht mehr vermissen wollen wenn Sie einmal installiert ist.

Wann immer Sie auf Reisen sind, oder ann immer Sie Kontakte mit Menschen auf einem anderen Kontinent oder in einer anderen Zeitzone pflegen, Weltzeit Widget informiert Sie ob es dort Nacht ist, ob es gerade Essenszeit ist oder ob es die perfekte Zeit für einen Anruf ist.

Gerade bei Geschäftspartnern kann das richtige Timing entscheidend sein. Weltzeit Widget hilft Ihnen dabei.
Und auch private Kontakte wissen es zu schätzen wenn Sie nicht mitten in der NAcht anrufen.

Was Weltzeit Widget kann:
• Zuverlässige und genaue Zeit für alle Zonen, perfekt synchronisiert mit dem iPhone/iPad
• Unzählige Städte auf der ganzen Welt zur direkten Auswahl
• Abdeckung aller Zeitzonen
• Automatische Umstellung auf Sommerzeit / Winterzeit
• Die verschiedenen Uhren können frei benennt werden
• Amerikanische 12 Stunden Format oder europäisches 24 Stunden Format
• Reihenfolge der Uhren kann frei festgelegt werden
• Es ist ein Widget, zur Benutzung muss das iPhone oder iPad nicht entsperrt werden

Weltzeit Widget - Instant Information für verschiedene Zeitzonen (AppStore Link) Weltzeit Widget - Instant Information für verschiedene Zeitzonen
Hersteller: Power App GmbH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Race The Sun: mit Vollgas der Sonne entgegen

Die rasanteste Neuerscheinung vom vergangenen Spiele-Donnerstag ist zweifelsohne Race The Sun (AppStore) von FlippFly. Die 4,99€ teure Universal-App ist von Arcade-Games inspiriert, umgesetzt als 3D-Game mit einer schönen und minimalistisch gehaltenen Grafik.
Race The Sun iPhone iPad
Mit einem Raumgleiter fliegt ihr mit einem Affentempo knapp über dem Boden der Sonne entgegen. Diese werdet ihr zwar nie erreichen – so ist das nun einmal bei Endless-Games – trotzdem spielt sie eine wichtige Rolle. Denn euer Flieger ist mit einem umweltschonenden Solarantrieb ausgestattet. Und der funktioniert nur so lange, bis die Sonne untergegangen ist.
Race The Sun iPhone iPad
Um dies zu verhindern, solltet ihr unterwegs die gelben PowerUps einsammeln, denn sie erhöhen nicht nur euer Tempo, sondern verlangsamen auch den Sonnenuntergang – mehr Zeit, um ordentlich Punkte über die zurückgelegte Entfernung und blaue Dreiecke auf der Strecke, die ihr möglichst zahlreich zu überfliegen gilt, zu sammeln.
Race The Sun iPhone iPad
Vorausgesetzt, ihr kommt überhaupt soweit. Denn auf eurem Weg durch die unterschiedlichen Umgebungen, die frei durchflogen werden können, warten zahllose Hindernisse in den verschiedensten Formen, teilweise statisch, teilweise in Bewegung. Und denen auszuweichen ist aufgrund des wirklich rasanten Tempos gar nicht so einfach. Volle Konzentration und gute Reaktionen sind unausweichlich. Ein weiteres PowerUp auf der Strecke ist grün. Sammelt ihr dieses ein, könnt ihr einmal durch einen Tap auf den unteren Bildschirmbereich springen und dann kurzzeitig fliegen – hervorragend, um ungeliebte Hindernisse zu überspringen und Boden gutzumachen. Die weitere Steuerung erfolgt über Taps links und rechts zum Lenken sowie mittig, um die Fahrt zu verlangsamen – das senkt aber auch euren Punkteverdienst.
Race The Sun iPhone iPad
Neben der Jagd nach dem Highscore (kann natürlich via Game Center verglichen werden) sorgen Missionen für zusätzliche Motivation. Race The Sun (AppStore) ist aber nur etwas für Gamer, die rasante und manchmal auch frustrierend schwere Spiele mögen. Dafür ist die Freude bei einem neuen Erfolg dann umso höher…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Amazon Blitzangebote heute: Wasserdichter Speaker und mehr

Auch heute gibt’s wieder gute Blitzangebote bei Amazon, wir informieren Euch.

Wie immer gilt: Maximal vier Stunden steht das jeweilige Angebot online. Meist sind die guten Rabatte aber schnell vergriffen. Interessiert Euch ein Angebot, solltet Ihr also möglichst schnell zuschlagen.

Unsere Anfangszeiten sind die Startzeiten für Prime-Mitglieder. Wer kein Prime hat, bekommt die jeweiligen Blitzangebote jeweils erst eine halbe Stunde später – falls der Deal dann nicht schon ausverkauft ist.

I-Ventstar Bluetooth Lautsprecher

hier alle Deals der Amazon-Rabattaktion

ab 9 Uhr

Anker PowerCore 16000 mAh Ladegerät (hier)
Poweradd Slim 2 5000 mAh Akku (hier)

ab 10 Uhr

Soonstore Autohalterung für Smartphone (hier)

ab 11 Uhr

meZmory 32GB USB Stick (hier)
Sony MDR Lifestyle Kopfhörer (hier)

ab 12 Uhr

Vtin Robin Bluetooth In-Ear-Kopfhörer (hier)
Belkin 7-Port USB-Hub (hier)

ab 14 Uhr

Extsud wasserdichter Bluetooth-Lautsprecher (hier)
I-Ventstar Bluetooth-Lautsprecher (Foto/hier)

ab 17 Uhr

Anker 1,8 Meter Lightning Kabel (hier)
Sony 2.1 Bluetooth-Speaker (hier)

ab 18 Uhr

Hama KfZ-Kassettenadapter (hier)
iClever 4-Port USB Hub (hier)
Dodocool 1 Meter Lightning-Kabel (hier)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple erwirbt riesiges Grundstück in San Jose

Apples Pläne für einen Apple Campus in San Jose , einer Nachbarstadt Cupertinos, werden konkreter. Nachdem Apple bereits rund 20.000 Quadratmeter Bürofläche in San Jose mietete, soll auf der anderen Straßenseite ein weiteres großes Areal hinzukommen. Apple erwarb ein Grundstück von 175.000 Quadratmetern Fläche innerhalb eines Technologieparks und entrichtete dafür 138 Millionen Dollar. Den Plan...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Premium-Spiel Broken Age: Nach Universal-Update wieder günstiger

Das wachechte Premium-Spiel Broken Age gibt es aktuell wieder etwas günstiger.

Broken Age 4

Ende April dieses Jahres wurde das tolle iPad-Spiel Broken Age (App Store-Link) auch für das iPhone verfügbar gemacht. Im gleichen Atemzug hatte man den Preis auf 14,99 Euro angezogen, jetzt kann die Universal-App wieder günstiger erworben werden. Der 2,51 GB schwere Download kostet für kurze Zeit nur noch 6,99 Euro.

Was Freunde von Point-and-Click-Games mehr begeistern dürfte, ist die Tatsache, dass die Geschichte um die Teenager Vella Tartine und Shay Volta mit dem Update auf Version 2.0.2 ihr Ende gefunden hat. Nutzer von Broken Age, die das Spiel bereits erworben haben, können Akt 2 kostenlos spielen, Neukunden können das komplette Spiel jetzt vergünstigt erwerben.

Borken Age überzeugt in allen Belangen

Der verantwortliche Entwickler von Broken Age, Tim Schafer, war vor über 20 Jahren schon an den beiden ersten Teilen von Monkey Island beteiligt. Er erzählt in seinem aktuellen Titel die Geschichte von Vella und Shay, die in völlig unterschiedlichen Welten leben – ihr könnt dabei frei zwischen beiden Charakteren wechseln und euch entscheiden, welche Story ihr weiterführt.

Klar ist: In Sachen Aufmachung ist Broken Age eine echte Hausnummer. Sämtliche Grafiken sind von Hand gezeichnet und sehen einfach phänomenal aus. Machen wir es kurz: Broken Age hat einen Download verdient, wenn ihr schon früher gerne Adventures gespielt habt. Mit den vielen Dialogen, den Witzen und den zahlreichen Puzzeln ist Broken Age ganz klar eine Genre-Empfehlung, von der man nicht enttäuscht wird. Und das erst recht jetzt, wo ihr die ganze Geschichte absolvieren könnt.

Broken Age im Video


(YouTube-Link)

Der Artikel Premium-Spiel Broken Age: Nach Universal-Update wieder günstiger erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

YouTube Wiko Highway Pure 4G

Endlich es ist da, ein neues YouTube Video in meinem Kanal. Nach den Ferien und dem heissen Sommer kommt das ganze langsam wieder in Schwung.

YouTube Wiko Highway Pure 4G

In meinem neusten Video zeige ich euch das neue Flaggschiff aus dem Hause Wiko. Das Smartphone kommt mit einem schlanken Android OS (Wiko OS) daher was nur marginal vom nackten Android abweicht.
Das Design ist ultra schlank, mit seinen 5.2 mm besteht es «fast nur» aus den beiden Glasscheiben welche vorne und hinten angebracht sind. So könnte man zumindest meinen, die widerspiegelt sich auch im leichten Gewicht.

Ausführlicher Testbericht

Wie immer findet ihr einen ausführlichen Testbericht im GadgetPlaza Blog zum nachlesen. Über diesen Link kommt ihr direkt zum Testbericht des Wiko Highway Pure 4G.

Hier im Blog findet ihr noch eine umfangreiche Bilder Gallery zum Wiko Highway Pure 4G.

Disclaimer: Dies ist ein Sponsored Post – enthält aber genau wie ihr von mir gewohnt sind immer meine Ehrliche Meinung zum Gadget.

The post YouTube Wiko Highway Pure 4G appeared first on Pokipsie's digitale Welt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Neues Wallpaper in OS X El Capitan Beta 6

Mit der gestern Abend ausgeteilten sechsten Vorabversion von OS X El Capitan hat Apple die Software auch mit einem neuen Wallpaper ausgestattet, das den Namensgeber, einen Felsen, bei Nacht zeigt.

Darüber hinaus ist in den Einstellungen das Icon für den Punkt „Allgemein“ nun auf dem neusten Stand. Vorher deutete es noch das Hintergrundbild von OS X Yosemite an.

Ansonsten gibt es keine weiteren Neuerungen in der sechsten Beta von OS X El Capitan. Im Laufe der Woche dürfte der Build auch für öffentliche Beta-Tester zur Verfügung stehen, wir informieren euch dann natürlich.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fingertip Tennis: neues Tennisspiel mit Fingerspitzengefühl

Lust auf eine Runde Tennis? Bei den aktuell wieder hochsommerlichen Temperaturen eher in den Abendstunden zu empfehlen. Es sei denn, ihr greift virtuell zum Racket – im neu erschienenen Fingertip Tennis (AppStore) von DevilishGames. Die Universal-App kostet 1,99€.
Fingertip Tennis iPhone iPad
Auf teure Stars und Lizenzen verzichtet das Spiel komplett, ist genauso wenig eine richtige Tennis-Simulation. Auf die Ebenbilder der besten Tennisspieler der Welt müsst ihr dennoch nicht verzichten – zumindest nicht auf ihre Gesichter. Denn die Spieler in Fingertip Tennis (AppStore) sind, der Name verrät es bereits, Fingerkuppen, auf die mit Kugelschreiber Gesichter gemalt wurden.
Fingertip Tennis iPhone iPad
So geht es dann mit Rafinger Nadal, Dafing Ferrer, Fingerena Williams und Co zu verschiedenen Turnieren, wo ihr euch Runde für Runde gegen einen KI-Gegner durchsetzen müsst. Die Steuerung erfolgt über simple Wischer, was bereits nach einer sehr kurzen Eingewöhnungszeit hervorragend einfach und intuitiv funktioniert.
Fingertip Tennis iPhone iPad
Realistische Tennis-Simulationen sind auf einem Touchscreen kaum umsetzbar – zumindest hat es noch niemand wirklich gut geschafft. Witzige Tennis-Spielchen mit nicht ganz so realistischer, aber spaßmachender Umsetzung gibt es aber einige. Mit Fingertip Tennis (AppStore) nun noch eines mehr…

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ShockWiz: Fahrwerk des Mountainbikes mit einer App abstimmen

ShockWiz im EinsatzSo genau stimmt der Titel nicht, Shockwiz ist ein Produkt bestehend aus einer Messerfassungs-Hardware kombiniert mit einer App, welche euch hilft das Fahrwerk eures Mountainbikes abzustimmen. Genial, denn dieses Kickstarter-Projekt verbindet meine Faszination zu Technik mit der Begeisterung zum Mountainbiken und versucht das beste aus eurem Bike herauszuholen. Wie erkläre ich euch gleich!

ShockWiz Fahrwerkabstimmung

Jeder Biker kennt es, das Fahrwerk-Setup ist oft nie so schnell gemacht wie man eigentlich möchte und nicht alle Anleitungen halten was sie versprechen. Genau da kommt ShockWiz ins Spiel. ShockWiz wird an eure Gabel oder Dämpfer angeschlossen und misst während der Fahrt permanent wie der Dämpfer arbeitet. Dabei analysiert ShockWiz die Unterschiede zwischen Fahrstil und Abstimmung und gibt dem Nutzer über ein Android oder iOS Smartphone Feedback zur Optimierung. ShockWiz kann man immer nutzen, nicht nur anfänglich und bringt dich immer näher an dein ideales Setup. Der Sensor misst dabei bis zu 100mal in der Sekunde den Druck im Federelement, dank vorheriger Kalibrierung kennt das Tool die Eigenschaften des Dämpfers und kann daraus die Federwegausnutzung berechnen. Schlussendlich sagt euch ShockWiz wie ihr für eure Fahrweise das Fahrwerk besser abstimmen könnt, eigentlich ganz logisch. Die 45g die ShockWiz wiegt dürfte auch nicht zu arg ins Gewicht fallen, wem es zuviel ist kann ShockWiz nach einigen Abstimmungsfahrten ja wieder demontierten.

Fazit

Coole Idee, gefällt mir sehr gut. ShockWiz wurde eigentlich über Kickstarter erfolgreich finanziert, das hatte ich leider verpasst. Ich finde das Produkt interessant, sicher etwas dass man sich auch unter Kollegen zusammen leisten kann, denn mit 249.- USD ist es sicher kein Schnäppchen. Pre-Order läuft derzeit, erwartete Lieferzeit ist im ersten Quartal 2016. Wär das was für euch?

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Outline…

Outline ist eine mächtige Applikation für Notizaufnahmen mit viel bequemen Funktionen. Sie ist perfekt für Studenten, Lehrer, Ärzte, Juristen, Manager und alle, die Ideen aufschreiben, Notizen strukturieren, Dokumente annotieren, vielfältiges Schreiben halten.

Schreiben, zeichen, annotieren, importieren, exportieren und synchronisieren Sie! Dateien Erstellen, Bearbeiten und Kontrollieren ist einfach und Ihr iPad mit Outline wird unersetzlich!

„Meine alten digitalen Notizbücher sind so real mit Outline geworden. Grafik und Animationen sind wunderbar. Ich kann Abschnitte und Seiten berühren, genauso wie mit einem Taschennotizbuch aus Papier.“ – Outline Benutzer.

**Haben Sie Spass mit Ihren Notizen**
Tippen, schreiben oder zeichnen Sie überall auf einer Seite, wie in einem guten alten Notizbuch. Sie machen es auf Ihre Weise, ohne Begrenzungen: wir möchten, dass Sie Ihre Ideen in Outline so organisieren, wie sie wachsen.

**Strukturieren Sie Ihre Dateien**
Die perfekte Organisation von Outline zeigt die Hierarchie Ihrer Ideen. Sie können Seiten, Abschnitte und Abschnittsgruppen in einem Notizbuch erstellen, die dem Thema anpassen. Suche ist ganz einfach!

**Tippen Sie**
Die ganze Macht des voll ausgestatteten Texteditors, wenn Sie die brauchen. Eingebaute Stile. Listen. Tabellen. Etikette. Alles, womit Ihre Gedanken besser visualisiert und strukturiert werden, ist in einer multifunktionellen Notizerstellungsapp verpackt.

**Schreiben Sie**
Wenn Sie lieber schrieben, benutzen Sie den Handschrift Betrieb. Legen Sie Ihre Hand auf den Bildschirm, schalten Sie Ihren Stift (Adonit JotScript, Pogo oder Livescribe 3)an oder schreiben Sie mit einem Finger. Ergebniss – extra dühne, elegnate Tinten mit Ihrer einizartigen Handschrift!

**Zeichnen. Markieren. Kommentieren**
Wenn etwas jenseits der Wörter ist … Zeichnen Sie! Eingebaute Kulis und Textmarker ermöglichen es, Ihre Ideen in der einfachsten Weise auszudrücken! Lassen Sie Kommentare mit bunten Farben und mit magischen Textmarkern auf Bildern und Notizen, um den Text in einem einzigen Hub zu betonen.

**Hängen Sie Dateien an und fügen Sie PDF-Ausdrucke hinzu**
Um alle verbundenen Dokumente auf einem Platz zu haben, hängen Sie Dateien auf Outline Seiten an. PDF-Dateien können als Asudrucke hingefügt werden. Diese Möglichkeit macht Outline ein universelles Mittel für die Lagerung und Bearbeitung Ihrer Dateien.

**Synchronisieren Sie Ihre Dateien**
Wir bieten verschiedene Methoden der Synchronisation an, so können Sie Ihre Lieblings-Cloud wählen. Eine breite Palette von Services, um Änderungen in Notizen zu speichern und diese zwischen iPad und PC zu synchronisieren. Box, Dropbox und iTunes (manuell via USB). OneDrive und SharePoint sind innerhalb von Microsoft OneNote Unterstützung verfügbar (In-App-Kauf).

**Schützen von Dateien**
Wichtige Information braucht mehr Aufmerksamkeit und Sicherheit. Schützen Sie Ihre Notizen mit einem Kennwort auf Sektionen. Die Sektionen können automatisch geschlossen werden, Sie bestimmen die Zeit selbst.

**Benutzen Sie Outline zusammen mit Microsoft OneNote**
Microsoft OneNote Kompatibilität ist als In-App-Kauf verfügbar und umfasst OneDrive und SharePoint Unterstützung.

Microsoft OneNote-Versionen Kompatibilität:
▪ OneNote 2013 – kompatibel
▪ OneNote 2010 – kompatibel
▪ OneNote 2007 – nur Lesen
▪ OneNote 2003 – nicht kompatibel

Microsoft SharePoint Server-Kompatibilität
▪ SharePoint 2013 – kompatibel
▪ SharePoint 2010 – kompatibel
▪ SharePoint 2007 – nicht kompatibel
▪ SharePoint (Office 365) – nicht kompatibel

Outline... (AppStore Link) Outline...
Hersteller: GORILLIZED CORPORATION
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Plant Apple den Einstieg als Mobilfunkanbieter?

Mit der Vorstellung des iPad Air 2 kam erstmals auch die sogenannte Apple SIM auf den Markt, die inzwischen durch Kooperationen auch in Deutschland angeboten wird. Dabei handelt es sich um eine SIM-Karte, die flexibel und je nach Bedarf mit verschiedenen Mobilfunkanbietern genutzt werden kann. Einer dieser Mobilfunkanbieter könnte künftig auch Apple selbst sein. So berichtet das Wirtschaftsmagazin Business Insider, dass Apple aktuell prüfe, selbst mit eigenen Tarifen als Mobilfunkbetreiber in den USA und Europa aufzutreten. Angeblich sei man in den genannten Regionen sogar bereits in Verhandlungen mit den regionalen Mobilfunkbetreibern, um deren Infrastruktur nutzen zu können. Vergleichbar wäre dies mit Anbietern wie Simyo oder 1&1, die ebenfalls Mobilfunktarife anbieten, dabei aber die Infrastruktur der deutschen Anbieter Telekom oder Vodafone nutzen.

Ob es letzten Endes tatsächlich so kommt, dass auch Apple in diesem Markt mitmischt, ist allerdings keinesfalls sicher. Man befindet sich dem Bericht zufolge momentan noch in einem sehr frühen Stadium und plane Start (wenn überhaupt) erst in fünf oder mehr Jahren.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Virtuel Voicemail soll mit Siri ausgebaut werden

iphone6-gold-select-2014_GEO_EMEA_LANG_DE

Die Gerüchte rund um den Sprachassistenten Siri werden immer konkreter und umfangreicher. So soll Apple nun an einer Möglichkeit arbeiten wie man Siri auch im Bereich der Voicemail einsetzen kann. Anscheinend soll Siri über den Grund der Abwesenheit informieren und gleichzeitig die aufgenommene Nachricht in Textform bringen, um diese dann via SMS oder Mail an den Empfänger zu senden. Genau diese Technologie soll Apple nun gerade ausarbeiten, um hier im nächsten Jahr ein neues Feature anbieten zu können.

Vollständig autonom
Anscheinend soll der Sprachassistent so autonom wie nur möglich funktionieren, um dem Kunden möglichst viel Arbeit abzunehmen. Aus diesem Grund versucht Apple auch genau zu prüfen, welche Einzelfälle es gibt und wie man diese beantworten kann. Das Feature selbst wird wahrscheinlich erst unter iOS 10 Platz in der Software von Apple finden. Wir sind schon gespannt, wie diese Features genau funktionieren soll und welche Ausmaße es annehmen wird.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Rabatt-Angebote für iTunes-Guthabenkarten schnell und einfach finden

Rabatt-Angebote für iTunes-Guthabenkarten schnell und einfach finden

Wer bei iTunes keine Kreditkarte hinterlegen möchte, nutzt meistens Guthabenkarten aus dem Handel, die auch ein beliebtes Geschenk für Geburtstage und Co sind. Die gibt es in den Größenordnungen 15€, 25€, 50€ und 100€ und können einfach direkt mit dem iPhone eingelöst werden, um den entsprechenden Wert auf das eigene iTunes-Konto zu laden.

Doch man muss nicht unbedingt immer den vollen Preis bezahlen. Denn von Zeit zu Zeit sind die iTunes Gutscheine auch im Handel im Angebot, z.B. bei Rossmann, Edeka oder Media Markt. Dann gibt bis zu 20% Rabatt auf den Kaufpreis, was eine Ersparnis von bis zu 20€ bei der teuersten Gutscheinkarte ausmacht. Aber selbst bei der 15€-Karte sind immerhin 3€ Rabatt drin.

Wer diese Angebote gerne nutzt, aber nicht immer alle Werbeprospekte durchwühlen will, erfährt unter anderem gelegentlich bei uns von den Angeboten. Aber wir können leider unsere Augen und Ohren auch nicht überall haben und so ist es gerade bei regionalen Angeboten für uns schwierig, diese im Blick zu behalten.
Marktjagd iPhoneMarktjagd iPad
Ein weiterer Weg, um keine Angebote aus eurer Nähe zu verpassen, ist das Suchen in Katalog-Apps, z.B. der kostenlosen App „Marktjagd“ (AppStore). Diese listet die Angebote zahlreicher Händler aus eurer Nähe in einer praktischen App, in der ihr die Prospekte bequem durchblättern könnt.

So findet ihr natürlich nicht nur Rabatt-Angebote für iTunes-Guthabenkarten, sondern auch viele weitere tolle Angebote für den wöchentlichen Einkauf. Und für den könnt ihr euch in der App sogar gleich einen Einkaufszettel erstellen, den ihr dann wahrscheinlich seltener zuhause vergesst als das bekritzelte Stück Papier. Denn das Smartphone hat man ja eigentlich immer dabei…
Marktjagd iPhoneMarktjagd iPad
Ergänzt werden diese Funktionen noch durch hilfreiche Informationen wie die Öffnungszeiten und einen Routenplaner, wenn ihr ein Angebot in einem Geschäft wahrnehmen möchte, das ihr noch nicht kennt bzw. nicht regelmäßig besucht. Zudem könnt ihr eure Lieblingsgeschäfte herzen und euch benachrichtigen lassen, wenn es dort neue Angebote gibt.

Übrigens: „Marktjagd“ (AppStore) gibt es nicht nur für iOS, sondern auch für Android und Windows Phone sowie im Internet unter marktjagd.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Sago Mini: Acht tolle Kinder-Apps auf je 99 Cent reduziert

Nur noch bis morgen können acht Kinder-Apps günstiger erworben werden.

sago mini sale

Der Spiele-Entwickler Sago Sago hat in Kooperation mit Apple acht Kinder-Apps im Preis gesenkt. Die sonst bis zu 2,99 Euro teuern Apps kosten jetzt nur noch je 99 Cent. Das Konzept ist in jeder Applikation ähnlich, allerdings gibt es je nach App ein Themenschwerpunkt.

In allen Applikationen gibt es weder Restriktionen, Zeitlimits, Werbung, In-App-Käufe oder ähnliches. Die Kids können ganz entspannt alle Interaktionen ausführen und einfach nur Spaß mit den Sago-Apps haben. Mit einfachen Klicks lassen sich Aktionen anstoßen, natürlich gibt es dazu passende Soundeffekte.

Gerne listen wir euch alle reduzierten Kinder-Apps kurz mit einer Zusammenfassung auf.

Sago Mini Sound Box (Universal, 99 Cent)
Hier können die Kids witzige Geräusche hören, in dem sie einfach auf den Bildschirm klicken.

Sago Mini Doodlecast (Universal, 99 Cent)
Diese App ist eine einzigartiger Zeichenblock. Die Kinder können frei zeichnen, wobei alle Stimmen und Geräusche aufgenommen werden.

Sago Mini Musikbox (Universal, 99 Cent)
In dem musikalischen Abenteuer trefft ihr auf viele Kuscheltier-Freunde. Bei jedem Klick auf das Display füllt sich die Welt mit Bildern und Musik.

Sago Mini Space Explorer (Universal, 99 Cent)
Mit Harvey und Co. wird hier der Weltraum erforscht.

Sago Mini Forest Flyer (Universal, 99 Cent)
In dieser App geht es ab in den magischen Wald. Die Kinder können andere Tiere zum Spielen auffordern oder über einen Teich springen.

Sago Mini Pet Cafe (Universal, 99 Cent)
Hier gilt es Tiere mit den richtigen Speisen und Getränken zu füttern.

Sago Mini Oceaon Swimmer (Universal, 99 Cent)
Diesmal geht es unter die Oberfläche ab ins Meer. Bei der Expedition trifft man immer wieder auf neue Freunde.

Sago Mini Bug Builder (Universal, 99 Cent)
Wer seine eigenen Käfer erschaffen möchte, kann hier kreativ werden. Kleider machen Käfer.

Der Artikel Sago Mini: Acht tolle Kinder-Apps auf je 99 Cent reduziert erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

6. Beta von OS X El Capitan mit neuem Wallpaper

Im Vergleich zu OS X Yosemite fallen in OS X El Capitan auf den ersten Blick nur wenige Änderungen auf. Das Design behielt Apple weitgehend bei und nahm nur einige gezielte Anpassungen vor. Dazu zählt die neue Systemschrift San Francisco sowie teils überarbeitete Icons. Da sich sichtbar wenig ändert, fallen die Neuerungen der einzelnen Betaversionen dementsprechend noch geringer aus. In Beta 6 ...







Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Top-Rabatte, die sich heute lohnen (4.8.)

Am heutigen Dienstag sortieren wir für Euch wie gewohnt die iOS-Top-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die wir im Tagesverlauf regelmäßig aktualisieren.

Produktivität

Mach Mach's einfach - Meine To-Do-Liste
(69)
3,99 € 1,99 € (universal, 5.7 MB)
FineScanner PRO - scanner und dokumentenerkennung in PDF und JPG FineScanner PRO - scanner und dokumentenerkennung in PDF und JPG
(54)
4,99 € 0,99 € (universal, 18 MB)
SharpScan Pro + OCR: Blitzschnell unterwegs mehrseitige ...
(70)
6,99 € Gratis (universal, 21 MB)
allThings allThings
(16)
1,99 € 0,99 € (iPhone, 3.5 MB)
Aufnahme-Profi Recorder Aufnahme-Profi Recorder
(12)
4,99 € 1,99 € (universal, 2.9 MB)
Aufnahmen Pro Aufnahmen Pro
(42)
4,99 € 2,99 € (universal, 11 MB)
Calculator Pro Elite - The Best Calculator App For The iPhone, ... Calculator Pro Elite - The Best Calculator App For The iPhone, ...
(28)
3,99 € 2,99 € (universal, 2.5 MB)
Calculator Pro Elite - The Best Calculator App For The iPhone, ... Calculator Pro Elite - The Best Calculator App For The iPhone, ...
(28)
3,99 € 2,99 € (universal, 2.5 MB)
Aufnahme-Profi Recorder Aufnahme-Profi Recorder
(12)
4,99 € 1,99 € (universal, 2.9 MB)
Aufnahmen Pro Aufnahmen Pro
(42)
4,99 € 2,99 € (universal, 11 MB)
Calculator HD Pro Calculator HD Pro
(157)
3,99 € 2,99 € (universal, 20 MB)

Foto/Video

Popkick - Colorful Camera Popkick - Colorful Camera
(25)
2,99 € Gratis (iPhone, 25 MB)
Screenshots - Find, Share, Hide, and Delete Screenshot Screenshots - Find, Share, Hide, and Delete Screenshot
Keine Bewertungen
0,99 € Gratis (universal, 4.9 MB)
Oldify 2 - Face Your Old Age Oldify 2 - Face Your Old Age
(93)
0,99 € Gratis (iPhone, 29 MB)

Musik

SomaFM Radio Player SomaFM Radio Player
(36)
3,99 € Gratis (universal, 19 MB)
miniSynth 2 miniSynth 2
(9)
0,99 € Gratis (iPhone, 9.7 MB)
Magellan Jr Magellan Jr
(10)
4,99 € 1,99 € (iPad, 16 MB)
Magellan Magellan
(129)
14,99 € 4,99 € (iPad, 24 MB)

Kinder

Toca Cars Toca Cars
(57)
2,99 € 0,99 € (universal, 40 MB)

Toca Cars Screen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple kauft Grundstück in San Jose für 138 Millionen Dollar

138 Millionen Dollar hat Apple für ein Grundstück in San Jose ausgegeben. Wie das Silicon Valley Business Journal berichtete, erhielt der Konzern den Zuschlag bereits in der vergangenen Woche. Damit baut Apple seine Präsenz in der Stadt zusehends aus.

grundstück san jose

17,4 Hektar ist die jetzt erworbene Fläche groß – und bietet genügend Spielraum für diverse Bauvorhaben. Das Grundstück liegt in der 2347 North First Street in North San Jose und gehörte zuvor zu Lowe Enterprises.

Erst vor einem Monat mietete Apple große Büroeinheiten bei der Firma Ellis Partners an. Dieser Komplex befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum aktuellen Kaufobjekt. Ebenfalls in der vergangenen Woche kam noch die Ankündigung einer ersten Apple-Niederlassung in San Francisco.

Wahrscheinlich sind Büros geplant

Eine Erlaubnis zur Errichtung von Bürogebäuden soll laut Silicon Valley Business Journal schon vorliegen. Damit könnte der Konzern in San Jose ebenso viel Bürofläche entstehen lassen, wie derzeit in Cupertino am Campus 2 gebaut wird. Wieso Apple die Grundfläche gekauft und nicht etwa gemietet hat und was der iPhone-Hersteller damit vor hat, ist noch nicht bekannt. Fakt ist nur, dass der Spielraum der Gestaltungsmöglichkeiten ungleich größer ist, als dies bei einem nur angemieteten Bürokomplex wie bei Ellis Partners der Fall ist.

Die derzeitige Expansionswelle in San Jose und San Francisco kann man als Teil einer globalen Erweiterung sehen. Neben Seattle und Boston in den USA schafft sich der Konzern auch in Schweden und Großbritannien sowie in Japan neue Immobilien an. Ganz wichtig bleibt natürlich der Campus 2 in Cupertino, Apples derzeitiges Großprojekt.

Wie letzte Woche bekannt wurde, sollen dort auch eine Beobachtungsplattform auf dem Dach und ein Besucherzentrum mit Café entstehen. Damit öffnet Apple sein „Raumschiff“ auch für die Allgemeinheit. An jedem Tag, auch am Wochenende, dürfen Interessierte in Zukunft auf das Gelände. Eine schöne Geste.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Big Mean Folder Machine sortiert große Dateisammlungen auf dem Mac

big-mean-headerDie Dateisortiermaschine The Big Mean Folder Machine vereinfacht die Automatisierung von umfassenden Finderaktionen. Ihr könnt damit Fotos, Musikdateien oder sonstige Dateihaufen sortieren oder auch aus mehreren Verzeichnissen zusammenfassen. Die regulär 14,99 Euro teure Tool lässt sich für nur 1,99 Euro laden. Beispiel 1 wäre die Sortierung von Fotosammlungen. Mit nur ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

So gross wie Campus 2: Apple kauft grosses Bauland in San Jose

Im Norden von San Jose im Silicon Valley hat Apple neben einem bereits gemieteten Land ein grosses Bauland erworben. Möglich wäre dort eine Errichtung von bis zu 2.8 Millionen Quadratmeter Büroflächen — dies entspricht in etwa dem neuen «Campus 2» des Unternehmens.

Ganzen Artikel auf macprime.ch lesen

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

50% off PDFpen

PDFpen has everything you need to power your productivity with seamless PDF editing. Fill out forms, digitally sign documents, change text, and more without ever wasting time opening an original document.” Purchase for $37 (normally $75) right here at Mac App Deals Exclusives. OFFER EXPIRES August 12th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple Music: Warum fehlen da angezeigte Lieder?

Eines der besten Apple Music Features sind die handgemachten Playlists, aber die haben ein großes Problem.

Warum fehlen denn da Lieder? In einigen dieser Playlists gibt es nämlich Songs, die sich nicht abspielen lassen. Diese sind grau hinterlegt, werden aber ganz normal angezeigt. Allerdings passiert nichts, wenn sie angeklickt werden. Und beim Abspielen werden sie einfach übersprungen.

Apple Music Songs Fehlen

Woran das liegt ist aktuell unbekannt. Zwar ziehen Künstler hin und wieder ihre Songs von Streaming-Diensten ab, aber in diesem Fall sind es zu viele, um das erklären zu können. Von daher könnte es sich durchaus um einen Bug innerhalb von Apple Music handeln, wie TheVerge nicht ohne Grund mutmaßt.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hanger World: erfolgreiches Online-Game schwingt sich in den AppStore

Das sehr erfolgreiche Online-Spiel „Hanger“ hat sich vergangene Woche mit Hanger World (AppStore) auch in den AppStore geschwungen. Die Universal-App kann kostenlos geladen werden.
Hanger World iPhone iPad
Mit einer kleinen Ragdoll-Puppe müsst ihr euch an Seilen hängend durch über 50 Level schwingen. Diese sind überstanden, wenn zumindest noch ein Rest des Körpers die Ziellinie überschreitet. Prallt ihr hingegen zu oft gegen Hindernisse und Wände, verliert das kleine Männchen nach und nach Beine und Arme, bis das Level ganz vorbei ist – schon etwas makaber, aber auch witzig…
Hanger World iPhone iPad
Gesteuert wird der Schwung über 2 Buttons zum Schwingen nach links und rechts und einen weiteren Button, um das aktuelle Seil abzuklinken und ein neues wieder einzuklinken. So kommt ihr mit etwas Geschick und dem richtigem Timing vorwärts in den hindernisreichen und gefährlichen Welten des minimalistisch gestalteten Spieles.
Hanger World iPhone iPad
Solltet ihr mal in einem Level scheitern (also sterben), was schnell passieren kann, habt ihr über ein Werbevideo die Möglichkeit, als besserer Ninja-Schwinger einen neuen aussichtsreicheren Anlauf zu starten – oder ihr versucht einfach erneut ohne Upgrade euer Glück.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Apple veröffentlicht sechste Beta von OS X El Capitan

Gestern waren Gerüchte aufgekommen, wonach Apple plant, noch bis Ende September neue iMacs auf den Markt zu bringen. Dies ohne das diesjährige Update für OS X zu tun wäre mit Blick auf die vergangenen Jahre einigermaßen ungewöhnlich. Anders als in den letzten Jahren könnte das angesprochene Betriebssystem-Update in diesem Jahr allerdings in der Tat früher erscheinen. So hat Apple in der vergangenen Nacht bereits die sechste Vorabversion des Systems für Entwickler freigegeben. Die Version für die Public Beta dürfte heute oder morgen folgen. Seit der letzten Betaversion ist gerade einmal eine Woche vergangen, was darauf hindeuten könnte, dass Apple langsam aber sicher die finale Phase der Entwicklung einläutet. Die Änderungen von OS X El Capitan gegenüber OS X Yosemite fallen auf den ersten Blick überschaubar aus. Unter der Haube tut sich jedoch eine Menge in Sachen Stabilität, Performance und Sicherheit. Damit kommt Apple dem Wunsch vieler Anwender nach, die sich weniger neue Funktionen, dafür aber ein stabileres System gewünscht haben.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Status Board: Daten-Infoscreen für das iPad erhält neues Update

Die iPad App "Status Board" hatten wir euch zuletzt 2013 genauer vorgestellt. Mit Hilfe der Anwendung wird das iPad zum Infoscreen für eure Daten umfunktioniert. Jüngst erfuhr das Programm der Entwicklerschmiede Panic ein Update, mit dem sich insbesondere das Interface verbessert hat.

Status Board gibt es nur für das Apple iPad. Die App ist in ihrer ersten Version kostenfrei und dabei durchaus empfehlenswert. Die Neuerungen der 2.0 Version können sich ebenfalls sehen lassen: Die Entwickler haben der Anwendung ein neues Design verpasst, samt neuem Icon und In-App-Käufen. Zudem werden nun auch mehrere Boards gleichzeitig unterstützt. Der Wechsel zwischen den einzelnen Boards erfolgt über die normale Swipe-Geste.

Ein "Board" kann beliebig gestaltet werden – mit Boxen für die neusten Mails, RSS-Feeds, den neusten Kalendereinträgen, Live-Grafen oder Tweets der Twitter-Timeline. Diese Boxen lassen sich dabei unterschiedlich groß auf dem Bildschirm platzieren, sodass das "Board" letztendlich ein Screen voller Informationen auf einen Blick ist. Wer sich Status Board gerne zulegen möchte, muss dazu zunächst nicht tief in die Tasche greifen: Für den Kauf verlangen die Entwickler keinen Cent. Weitere Funktionen müssen aber innerhalb der App freigeschaltet werden.

WP-Appbox: Status Board (App Store)

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Fingertip Tennis: Auf dem Court mit Roger Fingerer oder Jo-Finger Tsonga

Man sieht schon an den abgewandelten Namen der Spieler: In Fingertip Tennis geht es etwas verrückter zu.

Fingertip Tennis 1 Fingertip Tennis 2 Fingertip Tennis 3 Fingertip Tennis 4

Die Entwickler von DevilishGames beschreiben ihr neuestes Werk nonchalant als „nicht eines der realistischsten Tennis-Simulatoren, und auch nicht der präziseste. Wir zahlen keine ATP-Lizenzen, und so gibt es auch keine berühmten Tennisspieler (aber fast).“ Fingertip Tennis (App Store-Link) lässt sich seit dem 30. Juli dieses Jahres zum Preis von 1,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt zur Installation neben 104 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 6.0 oder neuer. Eine deutsche Lokalisierung gibt es bis dato noch nicht, dafür profitieren aber iPhone 6-Besitzer von einer Anpassung für Ihre Geräte.

„Fingertip Tennis ist nicht das ultimative Tennis-Spiel, aber es ist hundert Mal witziger als alle anderen dort draußen“, schreiben die Macher in ihrer App-Beschreibung zu Fingertip Tennis. Und in der Tat: Gespielt wird mit kleinen dicken Fingerspitzen, auf denen die Konterfeis von bekannten Tennisspielern, darunter Abwandlungen von Andy Murray, Angelique Kerber, Serena Williams, Rafael Nadal oder David Ferrer, aufgemalt worden sind.

Zuvor heißt es jedoch, das entsprechende Turnier auszuwählen, das auf Hartplätzen, auf Gras oder Asche ausgetragen wird, so unter anderem in London, Paris, New York oder Melbourne. Die Regeln sind einfach: Ein Wisch nach oben führt einen Aufschlag oder einen normalen Top Spin aus, ein Wisch nach unten lässt den Finger-Spieler einen Lob ausführen. Besonders Anfänger wird es freuen: In Fingertip Tennis findet man sich sofort zurecht. Kein langes, frustrierendes Erlernen der Steuerung – einfach nach oben oder unten wischen genügt, um den Ball über das Netz zu bewegen. Je nachdem, ob man den Fingerwisch noch etwas nach links oder rechts bewegt, können auch Cross-Bälle ausgeführt werden.

Gegner in Fingertip Tennis sind einfach zu schwach

Unter der sehr simplen Steuerung leidet aber bereits nach kurzer Zeit das Spielvergnügen: Die Gegner in Fingerform, auch wenn sie Fingerena Williams oder Rafinger Nadal heißen, sind mit einfachen, hart geschlagenen Cross-Bällen in die Ecken des Courts nach wenigen Schlägen so gut wie immer zu bezwingen, so dass die eh nur 2 Spiele kurzen Matches schneller vorbei sind, als einem lieb ist.

Verschiedene Schwierigkeitsgrade lassen sich in den Einstellungen von Fingertipp Tennis leider nicht festlegen, so dass man sich bereits nach kurzer Zeit unterfordert vorkommt. Das Gameplay bietet wenig Abwechslung in einer nüchtern gehaltenen grafischen Umgebung, so dass selbst die Game Center-Anbindung mitsamt Bestenlisten für die meisten gewonnenen Matches und zehn Erfolgen kaum weitere Motivation bringen. Fazit: Nur für absolute Anfänger oder jüngere Spieler gedacht – wahre Tennis-Fans greifen wohl eher zu anderen Titeln dieses Genres.

Der Artikel Fingertip Tennis: Auf dem Court mit Roger Fingerer oder Jo-Finger Tsonga erschien zuerst auf appgefahren.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

87% off NetSpot Pro

NetSpot Pro lets you visualize, optimize, and troubleshoot your wireless networks with any MacBook so you can stay connected at all times. Never miss a beat, post, or important email even when your Internet is acting up thanks to the power of NetSpot!” Purchase for $19.99 (normally $149) right here at Mac App Deals Exclusives. OFFER EXPIRES August 22nd
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bubl Eiskrem – Eine musikalische Leckerei für Kinder

Kreiere das erste musikalische Eiscreme der Welt!

Wähle eine Waffel mit einer Kugel Eis, füge eine Musik-Soße hinzu und gib Beeren, Schokolade oder Kekse oben drauf! Dann gib das Eis einem der sechs Charaktere.

Gestalte Eiscreme und komponiere dabei gleichzeitig Musik: Eiskugeln, Saucen, Beeren und Kekse ergeben zusammen eine einzigartige, klangvolle Komposition.

Besonderheiten:
– 18 verschiedene musikalische Geschmacksrichtungen
– Musikalische Flüssigkeiten: Gieße musikalische Saucen über deine Eiskugeln und garniere sie dann mit Glasur oder Schokolade
– Singendes Eiscreme: Tippe auf die Kugeln und sie singen in 18 verschiedenen Sprachen das Wort „Eiscreme“
– Sechs verschiedene Charaktere: Der Weihnachtsmann, Rudolf das Rentier, der Schneemann, Pirat, Yeti und Prinzessin.
– Vier Welten und Musikrichtungen: Weihnachten, Bossa Nova, Disco und klassisch

„Bubl Gelato“ richtet sich an Kinder ab 1,5 Jahren und an Erwachsene: Auch ohne Kind werden sie viel Spaß mit „Bubl Gelato“ haben.

Bubl Eiskrem - Eine musikalische Leckerei für Kinder (AppStore Link) Bubl Eiskrem - Eine musikalische Leckerei für Kinder
Hersteller: BUBL GmbH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Für iOS: Die Game-Rabatte, die sich heute lohnen (4.8.)

Auch am heutigen Dienstag empfehlen wir Euch wieder die Game-Rabatte, die sich lohnen.

Wir listen in der Übersicht nur die besten Deals. Viel Spaß beim Downloaden unserer Empfehlungen, die im Tagesverlauf immer wieder aktualisiert werden.

Broken Age ™ Broken Age ™
(107)
9,99 € 6,99 € (universal, 2391 MB)

Broken Age

Dreamscapes: The Sandman Collector's Edition HD (Full)
(12)
6,99 € 1,99 € (iPad, 1551 MB)
Parallax 2 Parallax 2
(62)
0,99 € Gratis (universal, 52 MB)
Hoplite Hoplite
(87)
2,99 € 1,99 € (universal, 46 MB)
Super Tank Battle : 90s Classic Game ( Pocket Edition )
Keine Bewertungen
4,99 € Gratis (iPhone, 15 MB)
Space Trek Space Trek
(24)
1,99 € 0,99 € (universal, 78 MB)
Blood Bowl Blood Bowl
(33)
0,99 € Gratis (iPad, 323 MB)
Buff Knight - RPG Runner Buff Knight - RPG Runner
(38)
0,99 € Gratis (universal, 34 MB)
Café International Café International
(1327)
4,99 € 0,99 € (universal, 49 MB)
Stickman Tennis 2015 Stickman Tennis 2015
(14)
0,99 € Gratis (universal, 52 MB)
NHL 2K NHL 2K
(29)
7,99 € 2,99 € (universal, 293 MB)
.Decluster: Into the Bullet Hell
(5)
2,99 € 1,99 € (universal, 52 MB)
Worms3 Worms3
(1379)
1,99 € Gratis (universal, 147 MB)
WORMS WORMS
(3571)
4,99 € 1,99 € (iPhone, 128 MB)
Worms HD Worms HD
(221)
4,99 € 1,99 € (iPad, 150 MB)
Worms 2: Armageddon
(5608)
4,99 € 1,99 € (universal, 205 MB)
Worms Crazy Golf HD Worms Crazy Golf HD
(48)
3,99 € 1,99 € (iPad, 265 MB)
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X El Capitan Beta 6 für Entwickler verfügbar

el-capitan-installApple hat letzte Nacht die sechste Vorabversion von OS X 10.11 El Capitan an Entwickler verteilt. Auch diese Aktualisierung bringt soweit bislang bekannt keinerlei neue Funktionen oder grundlegende Änderungen. Im Vordergrund dürften die Systemoptimierung und Leistungsverbesserung stehen. Die letzte Test-Version für Entwickler wurde vor genau ... | Weiter →
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

DIY: iPhone Bildschirm zu Hologramm machen (Video)

Abteilung DIY. Mit ein bisschen Bastelei erstellt Ihr ein Hologram Upgrade für Euer iPhone.

Um den Bildschirm des iPhones zu einem Hologramm Display zu machen, benötigt Ihr eine alte CD-Box, Klebeband, ein Messer und ein paar weitere Kleinigkeiten. Wird das dann richtig in Form einer Pyramide zusammengesetzt, entsteht der Effekt.

iPhone Hologramm Video bild

Die Konstruktion muss dann auf den Bildschirm gelegt werden, um den 3D-Effekt zu generieren. Eine Anleitung zum Bauen und Bildmaterial von den Effekten findet Ihr hier in diesem Video:


Direktlink

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Wieso gehen Apples Lightning-Kabel so schnell kaputt?

Habt ihr euch auch schon einmal gefragt warum ein Lightning-Kabel nur wenige Monate hält? Die Ladestrippen gehen stets an der gleiche Stelle kaputt, nämlich am Übergang zwischen Lightning-Stecker und Kabel. Hat Apple etwa eine Sollbruchstelle eingebaut um mehr Zubehör zu verkaufen? Immerhin lässt sich der iPhone-Hersteller ein Lightning-Kabel mit stolzen 19 Euro bezahlen. Die Herstellkosten dürften bei einem Bruchteil des Verkaufspreises liegen. Und was kann man gegen den kostspieligen Kabel-Verschleiß tun?


Die Lösung des Rätsels ist nach meiner Auffassung ziemlich unspektakulär. Ladekabel sind einer starken Beanspruchung ausgesetzt. Sie werden mindestens 1x pro Tag genutzt um ein iOS-Gerät aufzuladen. Zwischenzeitlich werden sie rücksichtslos in Taschen geknüllt und brutal um Netzteile gewickelt. An ihnen wird außerdem gezogen und gezerrt, vor allem dann wenn iPhones und iPads während des Aufladens weiter benutzt werden. Hier schlägt negativ zu Buche, dass Apples Lightning-Strippen mit nur einem Meter Länge recht kurz sind.

Wer einige Grundregeln beachtet, kann dem Kabel-Massensterben spürbar entgegenwirken:

  • Aus eigener Erfahrung kann ich längere Kabel empfehlen. Apple selbst bietet Lightning-Kabel mit 0,5 m, 1 m und 2 m Länge an. Bei Drittanbietern bekommt man auch 3 m lange Ladeschnüre. Längere Kabel stehen in der Regel auch dann nicht unter Zug, wenn das iOS-Gerät während des Ladevorgangs weiter benutzt wird.
  • Knicke und strammes Aufwickeln, zum Beispiel über Kanten (iPhone-Netzteil), sollten unbedingt vermieden werden. Sie sind der Tod eines jeden noch so guten Kabels.
  • Inzwischen gibt es eine Vielzahl von Alternativanbietern für Lightning-Kabel. Die angebotenen Strippen sind in der Regel nicht nur deutlich günstiger als Apples Original, sondern halten teilweise auch mehr aus. Es lohnt sich einige Hersteller auszuprobieren. Dabei sollte aber unbedingt beachtet werden, dass das Kabel über eine MFI-Zertifizierung verfügt, da Apples iOS-Geräte ansonsten die Zusammenarbeit verweigern könnten. Die Preismarke für günstige MFI-Lightning-Kabel liegt derzeit bei ca. 8 Euro. Alles was günstiger ist, kann eigentlich nichts taugen.
  • Wenn eines eurer Lightning-Kabel kaputt gehen sollte, prüft ob ihr noch die Herstellergarantie in Anspruch nehmen könnt. Apple zeigt sich beim Thema Kabel-Austausch in der Regel kulant. Gute Chancen habt ihr auch bei Großhändlern wie Amazon.

Geht ein Kabel doch mal kaputt, rate ich persönlich zum Austausch. Notdürftige Reparaturen per Schrumpfschlauch oder selbsthärtendem Silikongummi halten in der Regel nicht lange und bergen zudem die Gefahr eines Kurzschlusses. Wenn euch euer iOS-Gerät am Herzen liegt, solltet ihr also nicht am falschen Ende sparen.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

ProSkat

Hier wird Skat gespielt!

# hol Dir die beste SkatApp kostenlos
# Spiele gegen viele Tausend skatbegeisterte Fans online
# messe Dich täglich in mehreren tausend Spielen
# oder nutze den Offline Trainingsmodus

-> für Einsteiger, erfahrene Skatspieler und Profis gleichermaßen geeignet

-> ProSkat wurde als das erfolgreichste Online Skatspiel im AppStore mit dem „Best App Award“ von iPhone Apps Plus ausgezeichnet!

-> Computer Bild empfiehlt ProSkat auf youtube: Suchwort „ProSkat“

Online Modus:
– WLAN oder Mobilfunkverbindung notwendig
– Turnierregeln
– Kneipenregeln mit Bock/Ramsch
– Kontra/Re
– „Schenken“ und „offen legen“
– „Letzten Stich anzeigen“
– „Was lag im Skat?“
– viele verschiedene Ranglisten
– öffentliche Spiele (zufällige Gegner)
– private Spiele (Freunde als Gegner)
– individuelle Sortierung des eigenen Blattes
– 36er Serien mit Spielliste nach DKSV (nur im offline modus)
– Einstellung der Spielgeschwindigkeit in 3 Stufen (nur im offline modus)
– Deutsches und Französisches Blatt – original Altenburger Spielkarten
– Spielwiederholung (ohne Wertung) zur Übung (nur offline)
– Eigene Spielernamen vergeben
– Design für iPhone und iPad optimiert

ProSkat (AppStore Link) ProSkat
Hersteller: Rhizomedia GmbH
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PowerUp 3.0 Smartphone-Controlled Paper Airplane 2-Pack for $79

Simply Tilt Your Smartphone or Tablet to Fly This Epic Plane Through the Sky!
Expires September 03, 2015 23:59 PST
Buy now and get 20% off




KEY FEATURES

Get ready for less folding and more flying. This is a paper airplane like you've never flown before: crash-resistant, ultra-responsive to quick maneuvers, and controlled right from your smartphone or tablet. Looking for a great gift or just something to liven up your weekends? Look no further than this extremely flexible, and extremely fun paper aircraft.
    Easily control from your phone or tablet by tilting it to the right or left Ascend & descend w/ the throttle lever Fly freely within an 180-foot range of your device Quickly maneuver around objects w/ its precision turning Enjoy extremely flexible flight control

COMPATIBILITY

    iPhone 4s or newer iiPod touch 5th Gen. or newer iiPad 3rd Gen. or newer Android version 4.3 or newer Supports Bluetooth Smart (4.0 LE) Gyroscope (optional, but preferred)

PRODUCT SPECS

Includes:
    (2) PowerUp 3.0 Smart Modules Mounting display and storage box Micro USB cable for charging Spare rudder Spare propeller Invader templates (for beginner pilots) Nakamura templates (for advanced pilots) PowerUp 3.0 Guide Portable charger sold separately

SHIPPING DETAILS

    Free shipping Ships to: Continental US
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Hollywood Art Institute Photography Course & Certification for $29

Take Better Photos from Day One with This Pro-Taught, 22-Module Training
Expires October 03, 2015 23:59 PST
Buy now and get 98% off

KEY FEATURES

Skip the technical jargon and get right to taking amazing, professional-quality photos with this complete training. The Hollywood Art Institute Photography Course includes 22 modules filled with tutorials on how to profit off of your photography, or simply capture your memories in the manner they deserve. Accredited by the Photography Education Accreditation Council
    Dive into this 22 module photography course Study various photography techniques w/ videos, video tutorials, articles, ebooks, a pro article database, flashcards & quizzes Learn from the most talented & experienced photographers in the industry Receive a professional certification upon successful completion of the course Access Level 3-Certified Pro Tutors Receive a free 5-year subscription to our Pro Article Database (regular price: $99/month) Explore “down-to-earth” techniques to help you take better photos your very first day

COMPATIBILITY

    Internet required Access w/ computer, tablet, smartphone---including Android, Windows, Apple, etc. Camera required; most students have a basic point-&-shoot or DSLR camera

PRODUCT SPECS

    Length of time users can access this course: self-paced, access all modules until completion Access options: web streaming, mobile streaming Certification of completion included Redemption deadline: redeem your code within 30 days of purchase Experience level required: all level

THE EXPERT

The Hollywood Art Institute provides all of the knowledge, techniques, and tools you could ever need to snap amazing photos. For more details on this course and instructor, click here.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PDFpen 7: All-Purpose PDF Editor for Mac for $37

Full-Featured Editing at Your Fingertips: Merge, Markup, Even OCR PDF Documents—and More!
Expires August 11, 2015 23:59 PST
Buy now and get 50% off



KEY FEATURES

PDFpen has everything you need to power your productivity with seamless PDF editing. Fill out forms, digitally sign documents, change text, and more without ever wasting time opening an original document. You won't find a better price on the market for a quality PDF editor, and at an additional 25% off, now is the time to add PDFpen to your Mac app toolkit.
    Add text, images, signatures & markup to your PDFs Scan or take a photo of text, and PDFpen's OCR tool will turn it into completely editable text (copy, paste, search, etc.) Make changes & corrections in the original text of a PDF Export PDFs to Microsoft® Word format, which also open in Pages Easily learn to use the software w/ enhance design Block or erase sensitive information Store frequently-used signatures and images for reuse Use Dropbox storage for editing on Mac, iPad, and iPhone Proofread OCR text from scanned documents Search & replace text
Also available in a Pro version. See drop-down for more information!

COMPATIBILITY

    Mac OS X 10.10 and up Will support older OS X versions, but will lose PDFpen 6 functionality Users of OS X 10.7 - 10.9 may request PDFpen 7 licenses by sending a request to Smile support along with the order receipt For PDFpenPro for Mac, please see drop-down menu

PRODUCT SPECS

    Version 7 Available in English, Spanish, Japanese, German, Italian & French

SOFTWARE LICENSE DETAILS

    Updates included for version 7 Length of access: lifetime
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

PDFelement 50% off today

PDFelement

PDFelement will change the way you work with PDF files.

  • Edit - Just click and start typing to add, delete, or edit text -- it’s that simple. Change font, size, color, and more. Insert, crop, resize, and delete images. Add, delete, extract, reorganize, and crop pages. Insert, delete, and update watermarks. Then compress the final file with preconfigured settings to facilitate easy uploading, attachment to emails, and printing.
  • Convert -
    • Convert PDF to Word, Excel, PowerPoint...
      • Convert PDF and protected PDF to Word, Excel, TexT, PowerPoint, EPUB, HTML, RTF and images like JPG, JPEG, PNG, TIFF and etc.
      • Create a 100% Adobe-compatible PDF from a variety of file formats.
    • Convert 300+ Formats to PDF
      • Compatible with over 300 formats, including Word, Excel, Powerpoint, and image files, the files created by Wondershare PDF Editor are 100% accessible with Adobe Reader, Acrobat, and other PDF readers.
  • Create - If you can open it, you can make it a PDF. Compatible with over 300 formats, including Word, Excel, Powerpoint, and image files, the files created by Wondershare PDF Editor are 100% accessible with Adobe Reader, Acrobat, and other PDF readers. Use the Combine feature to merge multiple files into a single PDF document.
  • OCR - Transform a scanned, image-based PDF document into usable text again - while retaining the document’s appearance.
  • Protect -
    • Add an Open Password. Apply an Open Password to protect confidential PDF files from being opened by unauthorized users.
    • Apply Permissions. Restrict users’ access to PDF printing, copying, editing, and extracting by setting permissions for your document.
  • Forms -
    • Create PDF Forms - Six interactive field options: text,buttons, check boxes, radio buttons, list boxes, and dropdown lists.
    • Edit Forms from Templates - Download PDF form templates to edit, to transfer your own PDF forms with ease.
  • Sign - Use one of the provided industry-standard encrypted digital signatures, or create one specifically for your handwritten signature. Make use of pre-defined and custom stamps, such as "Reviewed", "Approved", and "Confidential".
  • Save and Print - Printing to PDF helps you create an electronic copy of your file, and make it easy to store, search, and send to others for review. Printing your document to PDF will keep 100% of the original layout and quality. The PDFs appear-ance will remain the same, whether it is opened on a computer, tablet or smartphone.


More information

You have less than 13 hours to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bundle of 2 apps 75% off today

SimCity 4 Deluxe Edition

SimCity 4 Deluxe Edition ($19.99)

In SimCity 4 Deluxe Edition, you don’t just build your city; you breathe life into it. Sculpt mountains, dig riverbeds, and seed forests as you lay the groundwork for your creation. Then, use your god-like powers to construct the most realistic metropolis you can imagine. Whether you want to build mansions on mountainsides or cross canyons with bridges, the impact of your decisions is immediate. But while each click of the mouse can create, it has equal capacity to destroy. Capping an erupting volcano might save your city, or it might reroute lava down busy city streets. Sending police to quell a riot might calm down the crowd, or it might spur even further anarchy. With every decision you make, your city and your Sims will respond - for better or for worse. It’s up to you to be their guide. The SimCity 4 Deluxe Edition includes both SimCity 4 and the Rush Hour expansion pack, which gives you more control over your city’s transportation options, plus two bonus disasters: UFO attack and Autosaurus Wrecks. We even included the exclusive Mac "Custom Tunes" feature that allows your iTunes library to be played in the game!

RollerCoaster Tycoon 3 Platinum ($19.99)

RollerCoaster Tycoon 3 Platinum combines the excitement of rollercoasters with the fun of a great strategy simulation. This special "Platinum" version combines the theme park fun of Roller Coaster Tycoon 3 with included expansion packs, RollerCoaster Tycoon 3 Soaked! and RollerCoaster Tycoon 3 Wild! Now enjoy more options than ever by building your own water slide or create your own safari with real animals. Watch guest reactions to your ultimate theme park! You can even build your own dream park with unlimited funds in the "Sandbox" mode. Features:
    Grab a front seat for the ride of your life with the jaw-dropping Coaster Cam. Experience the latest extreme coasters and heart-pumping rides! Live every spine tingling detail in 3-D with fully controllable cameras. Cope with changing weather patterns and enjoy beautiful vistas, sunsets, moonlight, and more. Spice up any backgrounds, rides, fireworks display and laser light shows with your own music. Create your own park guests and groups with the Peep Designer and experience their reactions to the rides you build! Soak them and watch their reactions! Send them on wild safari and let them pet the animals! Create savage encounters and thrilling safaris! Conquer 12 Wild! Scenarios and experience cool jungle and prehistoric design themes. Play through dozens of scenarios in three difficulty modes or build without limits in Sandbox mode. Create pyrotechnic wonders and laser light shows with the RollerCoaster Tycoon® 3 MixMaster
System Requirements SimCity 4 Deluxe
    Steam Operating System: OS X 10.8.5 or later CPU Processor: Intel Core 2 Duo CPU Speed: 2.0 GHz RAM: 4GB HD Space: 2GB Video Card (ATI): ATI Radeon HD 3870 Video Card (NVIDIA): NVidia GeForce 8800 Video Memory (VRAM): 256 MB
RollerCoaster Tycoon 3 Platinum
    Steam Operating System: OS X 10.7.5 or later CPU Processor: Intel Core 2 Duo CPU Speed: 2.2 GHz RAM: 2GB HD Space: 2GB Video Card (ATI): ATI Radeon HD2600 Video Card (NVIDIA): NVidia GeForce 8600 Video Memory (VRAM): 256 MB


RollerCoaster Tycoon 3 Platinum
RollerCoaster Tycoon 3 Platinum for the Mac combines Rollercoaster Tycoon 3, Rollercoaster Tycoon Soaked, and all-new to the Mac, Rollercoaster Tycoon Wild. RollerCoaster Tycoon 3 Platinum Features:
    Build your dream theme park, featuring extreme coasters, wicked water rides, wild animal safaris, dazzling fireworks laser shows, and much more! For the first time on the Mac, combine thrilling coasters with extreme animal parks with Rollercoaster Tycoon Wild. Hop aboard any ride and experience every spine-tingling detail of modern coaster technology from any angle! Watch guest reactions to your amazing attractions. Add music, themes and color schemes to keep them coming back. Enjoy dozens of scenarios in three difficulty modes or build without limits in Sandbox mode. Rollercoaster Tycoon 3
RollerCoaster Tycoon 3 is the third installment of the world's greatest tycoon game. Featuring incredible 3D graphics and the exclusive CoasterCam, you can now see your park from any angle and ride what you build. From street level to blimp, feel your park pulse with fun and excitement like never before. Rollercoaster Tycoon Soaked Careen down a gigantic water slide to a thrilling splashdown in an Olympic size pool; or hang ten in a halfpipe as you surf through the wave simulator. Choreograph your very own laser light and dancing water shows; or add performing killer whales to entertain your park guests. Treat your guests (and yourself!) to the latest rides and coasters, including the wet and wild RollerSoaker! Now you can add a water park to your current RollerCoaster Tycoon 3 amusement parks, but be prepared! You will get wet on this ride! RollerCoaster Tycoon 3: Soaked! also includes eight original drenching scenarios, two aquatic design themes, a pool-building toolset, and an expanded version of the RCT3 MixMaster that allows you to create your own laser light shows, customize dolphin and killer whale performances, and choreograph dancing water shows. In addition, the scenarios feature added challenges to give you more ways to play the game. Rollercoaster Tycoon Wild RollerCoaster Tycoon 3: Wild! gives you the ability to add animal exhibitions, enclosures and animal viewing galleries to your RollerCoaster Tycoon 3 amusement parks. Train your lions and tigers to perform in choreographed shows. Pamper your animal pairs and they might breed! Be sure to maintain your animal enclosures to prevent escapes, and whatever you do, please don't mix the predators with the prey! RollerCoaster Tycoon 3: Wild! also contains twelve Wild!-themed scenarios, two new wild design themes, dozens of additional rides and coasters, and the ability to create safari expeditions to make your guests roar with delight. In addition, we have added challenges to the scenarios and several novel scenery elements to give you more ways to play RollerCoaster Tycoon 3.

More information

You have less than 7 days to take advantage of this promo offer!
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

60% off Anime Studio Debut

Anime Studio Debut is everything you need to make amazing, professional animations. It’s fun, easy, and exciting for any age and any skill-level. This powerful and comprehensive animation software is packed full of top-notch tools for bringing your creative ideas to life quickly and efficiently. Dive into the included video tutorials and curated content to learn the ropes with absolutely no animation or design background required.” Purchase for $19.99 (normally $50) right here at Mac App Deals Exclusives. OFFER EXPIRES August 6th
Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Australien: 12 Monate Apple Music gratis bei Telstra

Der Mobilfunkanbieter Telstra in Australien schnürt ein ganz besonderes Angebot für seine iPhone-Kunden. Diese erhalten 12 Monate Apple Music gratis. Der größte Mobilfunkanbieter Australiens, Telstra, bietet seinen Kunden ein verlockendes Angebot. Für den Abschluss eines qualifizierenden „Go Mobile“-Vertrages über 12 oder 24 Monate erhalten Kunden Apples neuen Musik-Streaming-Service Apple Music gratis dazu. Neben der Tatsache, (...). Weiterlesen!

The post Australien: 12 Monate Apple Music gratis bei Telstra appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

OS X Yosemite: Sicherheitslücke erlaubt Malware-Installation

Eine Sicherheitslücke in OS X 10.10 Yosemite erlaubt die Installation von Malware. Nachdem IT-Forensiker eine Sicherheitslücke gefunden hatten, gibt es erste Malware, die diese ausnutzt. Der Installer für die Malware macht Gebrauch von einem Lücke im Fehlerprotokollierungssystem Apples, das erst mit OS X Yosemite geändert wurde. Die Lücke ist in OS X 10.10.4 noch vorhanden (...). Weiterlesen!

The post OS X Yosemite: Sicherheitslücke erlaubt Malware-Installation appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

dealbunny.de Schnäppchen-App 7.0: Android-App im neuen Design, mit Tablet-Ansicht und Gutschein-Aktionen!

Über 700.000 dealbunnys setzen bereits auf die Dienste der Online-Plattform dealbunny.de, die rund um die Uhr Schnäppchen, Rabattaktionen und Gutscheine von großen Online-Shops listet, die man sonst nicht entdecken würde. Ab sofort liegt die Version 7.0 der kostenfreien Android-App vor. Sie bringt ein neues Design mit, spendiert eine komfortable Tablet-Ansicht und setzt auf Credits, die sich bei Aktionen verdienen und gegen attraktive Gutscheine beliebter Shops eintauschen lassen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
8GB USB-Schlüssel

Gadget-Tipp: 8GB USB-Schlüssel ab 3.98 € inkl. Versand (aus Hong Kong)

Der immer-dabei-USB-Stick für's Schlüsselbund.

Sind zwar nicht die schnellsten, dafür hat man sie aber fast immer dabei – und recht stabil sind sie auch.

Es gibt auch farbige Modelle.

Dieses Gadget gibt's bei eBay.

Apple kauft Grundstück in San Jose

138 Millionen US-Dollar kostet Apple ein 17,4 Hektar großes Grundstück in San Jose, Kalifornien. Unklar ist der Verwendungszweck dafür. An der North First Street in San Jose, Kalifornien, ist ein Grundstück verortet, das laut Silicon Valley Business Journal nun Apple gehört und der iPhone-Hersteller von der Immobilienfirma Lowe Enterprises übernommen hat. Dort „sollten“ Gebäude entstehen, (...). Weiterlesen!

The post Apple kauft Grundstück in San Jose appeared first on Macnotes.de.

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Abkühlung im Schreibtischstuhl

Schreibtischstuhl Kühlung

37° im Büro und der Schweiß sickert langsam Richtung Pospalte. Wäre es da nicht toll, wenn man den Rinnsal durch ein kühles Windchen zum Versiegen bringen könnte? Kein Thema, denn dieses Sitzkissen für Schreibtischstühle macht es möglich. Das „USB-Butt-Coller-Cushion“ bläst frische Luft Richtung Hintern und kühlt diesen auf angenehme Sitztemperatur ab. Im Übrigen bezieht dieses Kissen seinen Strom aus dem USB-Anschluss des Rechners. Kostenpunkt: kühlende 5.200 Yen.

Geek Stuff 4 U

Original-Beitrag ▼ mehr ▼

Bringt ein wenig Eleganz und Funktion für Büro und Euren iPad-Alltag [Leserfoto]

Es mangelt Euch an Kreativität und ihr bekommt an EuremArbeitsplatz nicht mehr richtig Luft? Dann solltet ihr ein paar geringfügige Änderungen vornehmen, um erneut durchzustarten. Vor Allem diese grauen Monitore, schwarzen Ordner und Standard-iPad-Hüllen mögt ihr nicht mehr sehen. Alles normal aber. 08/15 soll es heute nicht mehr sein! Egal ob in der Mode, der persönlichen Einrichtung oder auch im Büroalltag, man möchte sich abheben und eigene Vorstellungen von Stil, Design oder Qualität unterstreichen. Wir haben auf ein Unternehmen geschaut, welches Euch mit ein paar Produkten die nötige Abwechslung herbeirufen könnte. LEITZ hat sich genau dieser Entwicklung  angenommen und bietet neben seiner optimierten effizienten und funktionalen Büroorganisation mit der eigenen STYLE-Linie auch optische Designhighlights. Neu sind nun stylische Hüllen für das iPad Air in der bewährten LEITZ-Qualität, worauf wir einen Blick werfen möchten.

LEITZ STYLE – mit viel Sinn für Stil bis ins Detail

Die LEITZ STYLE-Serie, das sind Gadgets für den Arbeitsalltag mit hohen Ansprüchen und den Attributen Premium, hochwertig, exklusiv. Denn unterschiedliche Menschen haben unterschiedliche Stile und einen unterschiedlichen Geschmack. Vor Augen führt uns das die Maslowsche Bedürfnispyramide, die sich eben auch aufs Büro übertragen lässt. Die erste Stufe – physiologische Bedürfnisse: Büroprodukte sollen uns in erster Linie die Arbeit leichter machen.  Die Spitze der Pyramide – wir möchten uns mit unserem Büro und seiner Einrichtung präsentieren, unseren Status zeigen und uns stilistisch Abgrenzen. Genau für diese Bedürfnisse steht die LEITZ STYLE-Serie. Leitz Maslowsche Bedürfnispyramide Wer also neben Funktionalität auch seinen persönlichen Stil und Status im Büro zum Ausdruck bringen möchte, ist mit der LEITZ STYLE-Serie ganz gut beraten. Exklusiv, zeitlos und selbstsicher präsentiert sich die LEITZ STYLE-Serie in fünf ansprechenden Farben. Eine echte Innovation ist LEITZ mit der in Alu-Optik gebürsteten Oberfläche in den fünf verschiedenen Farben Satin Schwarz, Arktik Weiß, Seladon Grün, Titan Blau und Granat Rot gelungen. Leitz iPad-Hüllen gebürstet Aluminium

Erfahrungswert SLIM FOLIO Case für das iPad Air 2

Mit den Produkten haben wir einen treuen Leser überrascht. Andreas J. und ich haben uns neben dem Ordner, dem Notizbuch (mit Softcover, echtes 100 g/m2 auf DIN A5) auch das SLIM FOLIO Case für das iPad Air 2 angeschaut. Die Freude war natürlich riesig, denn solche Ereignisse erweisen sich immer als praktisch. Leitz Auspacken des SLIM FOLIO CASE Die Verpackung hatte es aber schon in sich. Anfangs noch positiv angetan, besonders von dem „Guckloch“, aus welchem die Farbe und die mit der in Alu-Optik gebürsteten Oberfläche in der Farbe schwarz erkenntlich gewesen ist, dann aber negativ gestimmt, weil die Verpackung hartnäckig im Öffnen gewesen ist. Der junge Mann hat die Verpackung einfach nicht runter bekommen. Doch nach ein paar richtigen Männergriffen konnte er feststellen, „Ende gut, alles gut!“ leitz_gewinner_andreas_hh_150803 Als dann Seniore die Verpackung auf den Boden verbannte, widmete er sich dem Case für das iPad. Es war rasch befestigt. Ok, wo kann es nun geknickt werden, damit es beispielsweise für Filme stehend bleibt? Nachdem all diese Fragen selbsterklärend beantwortet wurden, lautet das Fazit: Besser als die Apple-Hüllen. Soweit der erste Eindruck – liebe Leser, wir dürfen die Langzeitstudie bei einem Case nicht aus den Augen verlieren…;-)

LEITZ als moderne Marke mit Historie

Abschliessend will ich auch ein paar Worte zu dem Markennamen verlieren, denn bis vor wenigen Monaten habe ich LEITZ noch nicht so mit iPad-Zubehör verbunden, wie in diesen Tagen. „Heritage“ ist das Wort, an dem man in Bezug auf LEITZ im modernen Marketing Anglizismus nicht vorbei kommt. Gegründet von Louis Leitz 1871 am Standort Stuttgart. Dort wo zu dieser Zeit der Innovationsherd Europas brodelte. Gottlieb Daimler erfand hier den Benzin Motor und Ferdinand Porsche arbeitete und entwickelte keine 500 Meter von Leitz entfernt an seinen Automobilen. Leitz will daher seit je her für Qualität, Innovation und Funktionalität stehen. In jedem LEITZ Produkt merkt der iPad-Nutzer seit mehr als 140 Jahren das Versprechen deutscher Markenqualität. Ich finde es schön, dass wir nicht nur Exporttitel hier präsentieren können, sondern auch Produkte aus dem eigenen Land.
Jetzt mit der Ordnung beginnen und das LEITZ STYLE SLIM FOLIO bestellen.
Original-Beitrag ▼ mehr ▼
Letzte Aktualisierung: 17:45 Uhr
Folgen: 
XING
Teilen: